Page 1

Sehr geehrter Kunde, Sie haben sich dazu entschieden, auf FSC-zertifiziertem Papier fertigen zu lassen und zusätzlich Ihr Produkt mit dem Label des Forest Stewardship Council zu versehen. Hierfür möchten wir uns herzlich bei Ihnen bedanken. Danken dafür, dass Sie uns bei unseren Bemühungen zur Sicherstellung einer verantwortungsvollen Waldbewirtschaftung unterstützen. Denn genau dieser Sicherung von wirtschaftlichen, sozialen und ökonomischen Standards bei der Waldbewirtschaftung wird mit der Abbildung des FSC-Labels Rechnung getragen. Ebenso wird hierdurch veranschaulicht, dass bei der gesamten Handelskette des Produktes, vom Sägewerk über die Zellstoff- und Papierherstellung bis zum Druck, ein überprüfter Warenfluss des Rohstoffes Holz garantiert wird. Denn nur unter diesen Voraussetzungen kann ein Produkt mit dem Label versehen werden. Seit dem 23. Juni 2003 ist Mohn media berechtigt, Produkte mit dem FSC-Label zu versehen. Unsere Zertifikatsnummer lautet SGS-COC-001425. Das entsprechende Zertifikat finden Sie am Ende des Leitfadens. Mohn media wird jährlich von einer akkreditierten Zertifizierungsorganisation dahingehend überprüft, ob der Warenfluss in unserem Haus bei der Fertigung von FSC-gelabelten Produkten eingehalten wurde. Zur Sicherstellung dieser Anforderung finden Sie innerhalb des Angebotes, der Auftragsbestätigung und der Rechnung jeweils folgenden Satz: „Dieses Produkt wird auf Papier gefertigt, das nach den Richtlinien des Forest Stewardship Council für verantwortungsvolle Waldbewirtschaftung zertifiziert ist. SGS-COC-001425 (gültig bis 22.06.2013), FSC-Mixed.“ Wir hoffen, dieser Leitfaden gibt Ihnen einen kleinen Überblick über die Einsatzmöglichkeit des FSC-Labels innerhalb Ihres Produktes. Wenn Sie weitere Fragen zum Thema Forest Stewardship Council haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Ansprechpartner bei Mohn media oder direkt an den Umweltmanagementbeauftragten. Andreas Henrichs Umweltmanagementbeauftragter Tel. (0 52 41) 80 7064 andreas.henrichs@bertelsmann.de Seite 1 von 4


Voraussetzungen, damit ein Papierprodukt das FSC-Label tragen darf •

Alle Teile eines Produktes müssen aus FSC-zertifiziertem Material bestehen

Für das Produkt wurde FSC-Papier von einem FSC-zertifizierten Hersteller bezogen (wird durch Mohn media sichergestellt).

Die Kennzeichnung wird von einem FSC-zertifizierten Unternehmen (Mohn media) durchgeführt.

Das kennzeichnende FSC-zertifizierte Unternehmen lässt die Kennzeichnung zuvor von der zuständigen FSC-Zertifizierungsstelle freigeben (wird durch Mohn media sichergestellt).

Die Kennzeichnung mit dem Trademark-FSC-Label ist nur in Verbindung mit einem konkreten Auftrag erlaubt. Eine Weiternutzung in anderen Aufträgen oder Medien ist nicht gestattet und somit auszuschließen.

Mindestgrößen Die Label sind sowohl in Hoch- als auch als Querformat, positiver oder negativer Darstellung, in Schwarz-Weiß oder in Farbigkeit (grün) verfügbar. Nachfolgend sehen Sie die verschiedenen Versionen der darstellbaren Label: Hochformat:

Querformat:

Seite 2 von 4


Die Größe beträgt, wobei das Label vor neutral gehaltenem Hintergrund platziert wird, mindestens:

12 mm

17 mm

Auf Wunsch können Sie zu der Darstellung einen Erklärungssatz einfügen. Dieser lautet: „Mit dem FSC-Warenzeichen werden Holzprodukte ausgezeichnet, die aus verantwortungsvoll bewirtschafteten Wäldern stammen, unabhängig zertifiziert nach den strengen Richtlinien des Forest Stewardship Council“.

Die Grafikdatei des von Ihnen favorisierten FSC-Label wird Ihnen von uns entweder als .pdf, .jpg- oder .eps-Datei zur Verfügung gestellt. Da es sich bei dem FSC-Label um ein eingetragenes Warenzeichen (Trademark) handelt, senden Sie uns bitte vor Produktionsbeginn die Seite, auf der das Label abgebildet ist, als Datei zu. Diese wird dann kurzfristig von unserem Zertifizierer freigegeben.

Mit freundlichen Grüssen Ihr Mohn media Team

Seite 3 von 4


Seite 4 von 4

FSC Leifdaden  

FSC Richtlinien MOHN

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you