Issuu on Google+

www.kgs-hamburg.de

Zu Gast in Hamburg

Louise L.

Hay


Chuck Spezzano

Lumira

FRÜHJAHR

8. INTERNATIONALER ENGELKONGRESS 25./26. MAI 2013 IN SALZBURG

Pascal Voggenhuber

Brian Clement

2013

Frank Kinslow

Richard Bartlett und Melissa Joy

&

Louise L. Hay Diana Cooper

Alberto Villoldo

Uwe Albrecht Innerwise®

Cheryl Richardson

3. März 2013 in Hamburg

Jana Haas

Tom R. Schulz

Info und Anmeldung: Wrage Seminar Service +49(0)40-41 32 97-15 seminarservice@wrage.de www.wrage.de/live


www.kgs-hamburg.de

Neu!

Sex

Seele

heilt die

Zu Gast in Hamburg

Louise L.

Hay

Louise L. Hay: Heile dein Leben Seite 14

Jeder redet über Sex. Nur nicht über den eigenen... Eine sehr ehrliche Entdeckungsreise zu intimsten Sexwünschen!

INHALT Kurz & Bunt im Februar

Seite 4

Louise L. Hay: Affirmationen

Seite 18

Frank Kinslow: Eine Formel für die perfekte Beziehung

Seite 20

Walter Kohl: Versöhnung beginnt in uns selbst

Seite 22

ISBN 978-3-942-88001-5

W W W. H O R I Z O N WO R L D . D E

Johannes Steilmann: Coaching – Visionen entwickeln und Ziele verwirklichen Seite 24 Lumira: Erneuerung der Zellen kalender horoskope kleinanzeigen katalog wer macht was? impressum termine Lesen, Hören, Sehen KGS trifft ... cartoon spirit cinema

Seite 26 Seite 28 Seite 40 Seite 42 Seite 50 Seite 66 Seite 66 Seite 70 Seite 72 Seite 78 Seite 78 Seite 80

Verlag: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 3


K

w w w. k g s - h a m b u r g . d e Foto: Jürgen P. Lipp

URZ & BUNT

Seine Heiligkeit, der 14. Dalai Lama hat die Einladung des Tibetischen Zentrums für 2014 angenommen

D ER D A L A I LAMA KOMMT 2014 NACH HAMBURG. Wie KGS-online

bereits am 10. Januar als erstes und exklusiv melden konnte, wird Seine Heiligkeit, der Dalai Lama, im August 2014 für mehrere Tage in die Hansestadt kommen. Zu seinem Besuch, der für Hamburg ein ganz besonderes Ereignis sein wird, erklärte das Tibetische Zentrum: „Unser Schirmherr, Seine Heiligkeit der 14. Dalai Lama, hat unsere Einladung angenommen und zugesagt, nun zum fünften Mal, nach Hamburg kommen. Vom 22. bis 26. August 2014 wird er einen öffentlichen Vortrag zum Thema Säkulare Ethik und Achtsamkeit geben, gefolgt von Erläuterungen zu Shantidevas Bodhicaryavatara, dem Weg des Lebens zur Erleuchtung. Zum Abschluss seines Besuchs wird Seine Heiligkeit eine Einweihung in den Buddha des Mitgefühls Chenrezig geben. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltung wird im Sommer 2013 beginnen.“ Der Dalai Lama war bereits mehrfach auf Einladung des Tibetischen Zentrums in Hamburg, er sprach zuletzt 2011 auf dem Achtsamkeitskongress in der Hamburger Universität. Unvergessen bleiben seine Belehrungen an fünf Tagen im Juni 2007 am Hamburger Rotherbaum vor 20.000 Zuhörern mit Erklärungen zu den „400 Versen“ des indischen Meisters Aryadeva. Damals betonte

Seite 4

der Dalai Lama, wie wohl er sich in Hamburg fühlt: „Dort, wo es einem gut geht, wo man sich wohlfühlt, da ist die Heimat. (...) In dieser Woche genieße ich die positive Atmosphäre in Hamburg, und zumindest für diese neun Tage ist Hamburg meine Heimat.“ • • • Der Dalai Lama ließ am 5. November 2012 an seine Freunde auf Facebook mitteilen: „Die großen Religionen dieser Welt setzen sich für Mitgefühl, Liebe, Toleranz, Geduld und Vergebung ein und vermitteln so durchaus innere Werte. Die Wirklichkeit der heutigen Welt hat jedoch dazu geführt, dass es nicht mehr angemessen ist, Ethik auf Religion zu gründen. Deshalb bin ich immer mehr überzeugt, dass wir einen neuen geistigen Zugang zu Spiritualität und Ethik finden müssen, jenseits und unabhängig von jeder Religion.“ Diese Botschaft hat einigen Wirbel und Fragen ausgelöst. Will der Dalai Lama sagen, dass sich unsere Welt trotz aller guten Absichten der Religionen in den vergangenen Jahrtausenden nicht verbessert hat? Das Statement des Dalai Lama regte den Autor und Journalisten Christian Salvesen zur Reflexion an. Lesen Sie den Artikel im Internet unter www.kgs-hamburg.de Aktualisierte Informationen finden Sie in den kommenden Monaten im KGS Hamburg, online unter www.kgs-hamburg.de, und unter www.tibet.de.

DIE LEBENSENERGIE AUSGLEICHEN. Jin Shin

Jyutsu ist eine sanfte Methode zur Harmonisierung der Lebensenergie und basiert auf bewusster Atmung, Fingerhaltungen und dem Berühren von verschiedenen Energiezentren im Körper. Für die Jin Shin Jyutsu-

Lehrer Bettina Roschewitz (Foto oben) und Pascal Schaffner (Foto unten) geht im Februar 2013 ein

lang gehegter Traum in Erfüllung: die Eröffnung des Jin Shin Jyutsu Zentrums Hamburg, eines Ortes, an dem die Kraft dieser Methode erfahren und erlernt werden kann. Am kleinen Fluss Bredenbek gelegen bietet das Zentrum im Hamburger KGS HAMBURG 2/2013


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

Stadtteil Ohlstedt eine Oase zur inneren Sammlung, in der Behandlungen zu einem Kurzurlaub in der Natur werden können. Bettina Roschewitz und Pascal Schaffner bieten Selbsthilfekurse an, in denen die Grundlagen und die praktische Anwendung des Jin Shin Jyutsu unterrichtet werden. An speziellen Thementagen informieren die Leiter des Zentrums gemeinsam mit Spezialisten über Themen aus dem Gesundheitsbereich. In abendlichen Jin-Shin-Jyutsu-Gruppen haben die Teilnehmer Gelegenheit, ihre Kenntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Auch Kuren und eine Ausbildung werden angeboten. BETTINA ROSCHEWITZ, PASCAL SCHAFFNER: Selbsthilfe-Kurs Buch 1 • Seminar, 23./24. März 2013, jeweils 9-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 300 Euro inklusive Lehrbuch , Wiederholer 250 Euro • Ort: ZusammenLeben e. V., Wohldorfer Damm 20, 22395 Hamburg • Information und Anmeldung: Jin Shin Jyutsu Zentrum Hamburg, Bredenbekstraße 2, 22397 Hamburg, Telefon 040-43 26 31 73, E-Mail mail@jin-shin-jyutsu-in-hamburg.de, www.jin-shin-jyutsu-in-hamburg.de

TEEHAUS YU GARDEN MIT NEUEM KONZEPT WIEDER ERÖFFNET. Etwas

abseits des Museums für Völkerkunde im Hamburger Stadtteil Rotherbaum steht das Teehaus Hamburg Yu Garden. Nachdem es knapp zwei Jahre geschlossen war, Teehaus Hamburg Yu Garden: Ein Ort für deutsch-chinesische Begegnung und mehr

sichtbarste Symbol der Städtepartnerschaft zwischen Hamburg und Shanghai in unserer Stadt“, sagt er. „Es soll künftig wieder ein lebendiger Ort für deutsch-chinesische Begegnungen sein.“ Chinesisches Teehaus Hamburg Yu Garden, Feldbrunnenstraße 67, nahe Bhf. Dammtor, E-Mail Yugarden@uni-hamburg.de , www.hamburg-china.de

AUSBILDUNG ZUM HEILPRAKTIKER FÜR PSYCHOTHERAPIE. Seit 2002 bereitet Jessika Distelmeyer vom Fortbildungsinstitut fortschritte Hamburg Fachkräfte aus dem psychosozialen Bereich und Therapeuten auf die psychotherapeutische Heilpraktikerprüfung vor. Die Bestehensquote liegt, so Jessika Distelmeyer (Foto), bei 90 Prozent. Neben der konkreten Vorbereitung auf die Prüfung beim Gesundheitsamt vermittelt sie in ihren Kursen fundiertes, umfangreiches und neues Wissen über psychische Erkrankungen, deren Erscheinungsbilder, Ursachen, Dynamiken und Folgen sowie die theoretischen und praktischen Grundlagen der psychotherapeutischen Arbeit im Allgemeinen. Ihr Schwerpunkt liegt dabei auf dem Forschungsgebiet der Psychotraumatologie und der Bindungsforschung, denn viele Studien belegen einen deutlichen Zusammenhang zwischen psychischen Erkrankungen und unverarbeiteten traumatischen Erfahrungen in der eigenen Kindheit. Filmausschnitte, Filminterviews und Fallbeispiele zu den einzelnen Krankheitsbildern machen die Theorie lebendig.

Foto: (c) UHHMGMakarov

JESSIKA DISTELMEYER: „Psychotherapeutische Heilerlaubnis“ • Infoabend, 19. März 2013, 19.30 Uhr • • • Weiterbildung, Beginn 4. April 2013, 17 Termine und ein Kompakttag, jeweils donnerstags: Vormittagskurs 10-13 Uhr, Abendkurs 18-21 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 990 Euro inkl. Script, Teilfinanzierung möglich • Ort, Information und Anmeldung: fortschritte Hamburg, Lerchenstraße 28 a, 22767 Hamburg, Telefon 040-87 50 44 69, E-Mail info@fortschritte-hamburg.de, www.fortschritte-hamburg.de

wird das Teehaus – ein Geschenk der Partnerstadt Hamburgs Shanghai an die Hansestadt – jetzt wieder geöffnet. Genutzt werden soll es unter anderem für Tagungen, Seminare und Veranstaltungen. Privatpersonen können es ebenfalls mieten, auch für Events ohne China-Bezug. Für das neue Konzept, die Umstrukturierung vom Restaurantbetrieb zur Veranstaltungsstätte, kooperieren das Konfuzius-Institut der Universität Hamburg mit der Universität Hamburg Marketing GmbH, einer Tochtergesellschaft der Universität Hamburg. Das Konfuzius-Institut, dessen Aufgabe die Förderung der chinesischen Kultur in Hamburg und Norddeutschland ist, wird in den kommenden Wochen seine Büros im Teehaus einrichten und China-Interessierten für Informationen zur Verfügung stehen. Für das Management ist die Universität Hamburg Marketing GmbH zuständig. Veranstaltungen, die den deutsch-chinesischen Austausch fördern sollen, werden künftig im Mittelpunkt des Betriebes stehen. Staatsrat Wolfgang Schmidt, Bevollmächtigter der Stadt Hamburg für Auswärtige Angelegenheiten, äußert sich erfreut über die Wiedereröffnung: „Das chinesische Teehaus ist das KGS HAMBURG 2/2013

AUSBILDUNG ZUM HYPNOSETHERAPEUTEN. Das ICHP (Institute of Clinical

Hypnotherapy & Psychotherapy) unter der Leitung von Judith Zünkler (Foto) bietet ab Februar eine umfangreiche Basisausbildung zum Hypnosetherapeuten oder Hypnoseberater. Die berufsbegleitende Zertifikatsausbildung ist allen zu empfehlen, die bereits beratend oder therapeutisch arbeiten, ihre Tätigkeit ergänzen möchten oder erwägen, sich als Hypnosetherapeut selbstständig zu machen. Die Teilnehmer erlernen die Grundzüge der psychologischen Beratung unter Verwendung von Hypnose und effiziente Techniken, die sie zur Behandlung ihrer Klienten anwenden können. Grundlage der Ausbildung ist die suggestiv-dynamische Hypnoseanwendung, die bei Problemen wie Rauchen, Fingernägelkauen, Abnehmen, Seite 5


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Prüfungsvorbereitung, Beziehungskrisen und Überwindung sozialer Konflikte angewendet werden kann. Mit bestandener Prüfung erhalten die Teilnehmer das europäische Zertifikat des ICHP-Mutterinstituts in Irland. ICHP HAMBURG: Zertifikatsausbildung Klinische Hypnosetherapie • Ausbildung, 15. Februar bis 13. Oktober 2013 (Abschlussprüfung), genauen Umfang der Ausbildung bitte erfragen • Teilnehmerbeitrag: 2600 Euro • Ort: Schulungsräume im Medikus-Centrum für ganzheitliche Medizin, Tibarg 40, Hamburg-Niendorf • Information und Anmeldung: ICHP Hamburg, Judith Zünkler, Postfach 610571, 22425 Hamburg, Telefon 040-89 70 94 98, E-Mail hamburg@ichp.de, www.ichp.de

Wirkungen bei der Stressbewältigung sungen zu kostenlosen Teilnahmen an und zur Rückfallprophylaxe nach Seminaren und Reisen teilzunehmen. Depressionen erfahren. STEFAN ELIAS HEYLAND, BETTINA ULRICH SCHNABEL: „Von der alltäglichen Hetze und dem Wert der Muße“ • Vortrag, 27. Februar 2013, 19-20.30 Uhr • • • Dr. MARTINA ASSMANN: „Achtsamkeitsbasierte Verfahren bei Stress und Depressionen (MBSR und MBCT)“ • Vortrag, 1. März 2013, 19-20.30 Uhr • Eintritt: jeweils 5 Euro, ohne Anmeldung • Ort und Information: Tibetisches Zentrum, Hermann-Balk-Straße 106, nahe Bhf. Berne, www.tibet.de

DER WERT DES NICHTSTUNS. Ist auch ihr Leben komplett

© photocase

durchgetaktet? Sind Sie ständig beschäftigt, allzeit erreichbar und meist gestresst? Dann geht es Ihnen wie vielen. Denn der Arbeitsdruck und der Zwang zur permanenten Kommunikation lassen uns kaum Zeit, zur Ruhe kommen. Dabei zeigen mittlerweile auch die Hirnforschung und die Psychologie, wie wichtig geistige Auszeiten und Phasen des Nichtstuns sind. Ulrich Schnabel, Wissenschaftsredakteur der ZEIT und Autor des Buches Muße: Vom Glück des Nichtstuns (Pantheon 2012), beschreibt in seinem Vortrag Ende Februar im Tibetischen Zentrum die Ursachen der allgemeinen Zeitnot

Die alltägliche Hetze führt zu Überbelastung und Stress

und bietet Tipps und Anregungen für alle, die dem Drang zum Immer-mehr und Immer-schneller widerstehen wollen. Über „Achtsamkeitsbasierte Verfahren bei Stress und Depressionen (MBSR und MBCT)“ berichtet die Arbeitsmedizinerin und MBSRLehrerin Dr. Martina Aßmann am 1. März. Hier können Interessierte mehr über Achtsamkeit und ihre positiven Seite 6

DIE SEELE SPRECHEN LASSEN. Systemaufstellungen

sind heutzutage eine weit verbreitete Methode zur Sichtbarmachung und Lösung unbewusster Verstrickungen. Stefan Elias Heyland (Foto) ist Begründer des Energetischen Resonanz Stellens ERS®. Bei dieser Aufstellungsmethode wird ein heilsames morphogenetisches Energiefeld aufgebaut, in dem der Aufstellende seine Themen und Fragestellungen mit Hilfe von Stellvertretern aufstellen und je nach Bereitschaft heilen und integrieren kann. Er kann sich sein Thema von außen aus einem objektiveren Blickwinkel anschauen und besser verstehen. Bei diesen Aufstellungen kommt ein interessantes Phänomen zum Vorschein – Gruppenteilnehmer können sich oft präzise in die dargestellte Problematik einfühlen und gezielt Rückmeldungen geben, auch wenn sie nicht einmal wissen, was für Rollen sie darstellen sollen. Die Seminarleiter Stefan Elias Heyland und Bettina Wilke bauen in ihren Seminaren ein energetisches Heilfeld auf und leiten die Beteiligten der Aufstellung durch alle Ebenen des Feldes. Übrigens: Auf ihrer Website bieten sie die Möglichkeit, an Verlo-

WILKE: Energetisches Resonanz Stellen ERS® • Seminar, 10. Februar 2013, 11-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 50 Euro, Aufsteller 100 Euro • Ort: Alexander Technik Schule, Hohenesch 68, nahe Bhf. Altona • Information und Anmeldung: Telefon 040-28 00 39 11, E-Mail info@spiritworkshops.de, www.spirit-workshops. de, für die Verlosung eines Freiplatzes im Seminar: freiplatz.spirit-workshops.de

SCHEITERN ALS BEFREIUNG. Im Spiel ist

der Mensch wirklich. Diese Beobachtung machte Johannes Galli aufgrund intensiver Beobachtungen des menschlichen Verhaltens. Der Mann, der sich als philosophierenden Clown bezeichnet, hat sich zum Ziel gesetzt, weltweit Spielräume zu schaffen, in denen Menschen ihre Kreativität erforschen und ihr Bewusstsein erweitern können. Daraus entstanden die bundesweiten Galli-Theater. Das Hamburger GalliTheater zeigt im Februar die Produktion „Die Clownin“, ein lustiges und explosives Solo: Eine Frau erlebt ihr Scheitern als eine Befreiung. Galli Theater: Die Clownin nimmt ihr Scheitern freudig an

Helga (Heidrun Ohnesorge) feiert ihren 46. Geburtstag und es kommt alles anders als gedacht. Ihre ganze Familie erscheint plötzlich in einer anderen Wirklichkeit, als für Helga KGS HAMBURG 2/2013


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

bislang sichtbar war. In ihrem fundamentalen Scheitern entdeckt Helga den Clown und findet über ihn Zugang zur heiteren Gelassenheit. Die Zuschauer können Helga durch ihr Wechselbad der Gefühle begleiten und entdecken, wie großzügig das Leben den belohnt, der sein Scheitern freudig annimmt. GALLI THEATER HAMBURG: „Die Clownin“ • Theateraufführung, 14. und 21. Februar 2013, jeweils 20 Uhr • Eintritt: 15-25 Euro • Ort: Galli Theater, Friedensallee 45, nahe Bhf. Altona • Informationen: www.galli-hamburg.de

S P I R I T UA L I T Ä T I M ALLTAG. Viele Menschen haben

die tiefe Sehnsucht, ein mit der eigenen Spiritualität verbundenes Leben zu führen. Erik Nagel (Foto), Begleiter auf dem inneren Weg, bietet eine Jahresgruppe an, mit der er die Teilnehmenden der Wochenendseminare darin unterstützen möchte, über das Jahr hin mit der eigenen Tiefe in Verbindung zu bleiben und aus dieser heraus zu leben. Die Tage sind sowohl als Inseln spirituellen Auftankens gedacht als auch – durch das Einbeziehen des Persönlichen – als eine Lebensschule. Morgens und abends wird in der Gruppe gemeinsam meditiert und tagsüber gibt es ein Treffen mit Austausch über persönliche und spirituelle Themen und die Möglichkeit zur Life-Supervision. Außerdem gibt es viel Zeit, um mit sich und in der Natur zu sein. Die Wochenenden können auch einzeln besucht werden, unter anderem um die Arbeit kennenzulernen. ERIK NAGEL: „Spiritualität im Alltag“ • Jahresgruppe/ Wochenenden, Termine: 1.-4. März, 3.-6. Mai, 23.-26. August, 6.-9. Dezember 2013 • Teilnehmerbeitrag: Gesamtbuchung 9501150 Euro, Einzelbuchung 290-330 Euro (Preise nach Selbsteinschätzung) inkl. Unterkunft, ökologisch-vegetarische Verpflegung • Ort, Information und Anmeldung: Hof Leesthal (Wendland), Telefon 05851-60 29 01,www.hofleesthal.de

Lebensquellmesse: Angebote für Körper und Seele

ZEHN JAHRE ERLEBNISMESSE LEBENSQUELL. Edelsteine, Bücher, geistiges

Heilen, Quantenheilung, Wasser-Energetisierung, Kartenlegen, Schmuck, Naturkosmetik und vieles mehr ist zu finden auf der Lebensquellmesse in Hittfeld. Veranstalter und Aussteller möchten mit ihren Angeboten neue Wege

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 7


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

zu mehr Lebensfreude, Gesundheit und Vitalität aufzeigen. In knapp 30 Vorträgen werden Themen wie Familienstellen, gesundes Abnehmen, Selbstheilung, Meditation, Engel, Tierkommunikation und der vielfältige Weg zu Bewusstheit und Heilung angesprochen. Auch dieses Jahr findet wieder eine Tombola statt, deren Erlös zugunsten der Malgruppe des Hauses Huckfeld geht und bei der viele Preise aus dem Messeangebot gewonnen werden können. Auch das leibliche Wohl kommt natürlich nicht zu kurz. Wie im letzten Jahr wird die Burg Gastronomie mediterrane Spezialitäten, Kaffee und Kuchen und andere Leckereien zaubern. Lebensquellmesse für Wellness, Esoterik, Gesundheit • 23./24. Februar 2013, jeweils 10-18 Uhr • Eintritt: 4 Euro, Kinder bis 14 J. frei • Ort: Burg Seevetal, Am Göhlenbach 11, 21218 Hittfeld • Information (auch für Aussteller): Taraxacum, Brigitte Hagen, Telefon 04174-71 10 05, www.lebensquell-messe.de

und bietet Erklärungsmodelle für die energetischen Ursachen von Krankheiten, Misserfolgen, Rückschlägen, Ablehnungen, Allergien, Burn-out, Mobbing und vielem mehr anhand anschaulicher Beispiele und Schaubilder. Stefanie Menzel legt bei den Methoden der Heilenergetik Wert auf die sofortige Anwendbarkeit im Alltag – damit der Mensch in der Lage ist, belastende Ereignisse umgehend selbst zu entschärfen. STEFANIE MENZEL: „Heilenergetik – wer‘s kann, lebt leicht“ • Vortrag, 4. März 2013, 19-22 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 20 Euro zzgl. Vvk.-Gebühr, ermäßigt 15 Euro • Ort: CCH, Marseillerstraße, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Life Emotion Events GmbH, Sonnenstraße 1, 80331 München, Telefon 089-890 83 28 88, E-Mail info@life-emotion-events.de, www.life-emotion-events.de Feuerzeremonie der tuwinischen Schamanen

ENERGETISCH HEILEN.

Die Begründerin der Heilenergetik und der Ausbildung zum Heilenergetiker®, Stefanie Menzel, stellt Anfang März ihre Methode in Hamburg vor. Mit dieser verständlichen und leicht erlernbaren Lebensmethode hat sie bereits viele Menschen auf dem Weg zu Wohlbefinden, Erfolg und Freude unterstützt. Stefanie Menzel (Foto) vertritt die Meinung: „Wenn ein Mensch ein Thema verstanden hat, kann er es leicht in den Alltag umsetzen und kreativ auf verschiedene Situationen anwenden. Solange er es nicht verstanden hat, bleibt er im Unklaren, im Zweifel und steht ohnmächtig den äußeren Ereignissen gegenüber.“ Die Heilenergetik ist ein umfassendes spirituelles Modell zum Verstehen der Lebensabläufe

Seite 8

SCHAMANISMUS DER TUWA. Der Schamanismus lebt

– auch in Tuwa, einer Teilrepublik der GUS im südlichen Sibirien an der Grenze zur Mongolei. Nach dem Zusammenbruch des Sowjetreichs kam es in Tuwa zum Wiedererstarken des Schamanismus, der lange verboten war. Heute gibt es dort moderne Schamanen, die die alte Tradition der schamanischen Reise ausüben und mit modernen Kommunikationsmitteln selbstverständlich vertraut sind. KGS HAMBURG 2/2013


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

Der Kehl- und Obertongesang ist ein wichtiger Bestandteil des tuwinischen Schamanismus. Der bekannte Schriftsteller, Historiker und Schamanismusforscher Professor Dr. Mongusch Kenin-Lopsan hat viele Jahrzehnte hindurch diese Lieder gesammelt. 2011 erschien ein Buch, das seitdem auf großes Interesse gestoßen ist: Die Schamanengeschichten aus Tuwa (Lamuv 2011). Der Nachfolger Schamanengesänge aus Tuwa (Lamuv 2013, siehe auch Seite 72) enthält auf einer beigefügten DVD diese Gesänge auch in deutscher Sprache. Herausgeber Paul Uccusic präsentiert das neue Buch im Februar im Museum für Völkerkunde.

Lebensfreude Messen gesund · glücklich · spirituell

PAUL UCCUSIC: „Schamanengesänge aus Tuwa“ • Buchpräsentation, 10. Februar 2013, 14.30 Uhr • Eintritt: 7 Euro, ermäßigt 3 Euro • Ort und Information: Museum für Völkerkunde, Rothenbaumchaussee 64, nahe Bhf. Hallerstraße • www.voelkerkundemuseum.com

INNERE WEISHEIT.

Nicht unser Verstand erschafft unsere Realität, sondern zu 95 Prozent unser Unbewusstes, sagt der Arzt Uwe Albrecht (Foto). Mit „Innerwise“ hat er ein System der integrativen energetischen Medizin entwickelt, für Individuen, Firmen, Teams, Schulen, Produktentwickler und Tiere. Für Uwe Albrecht ist „Innerwise“ ein lebendes und liebendes System, das in dieser Zeit großer Herausforderungen, Umbrüchen und Chancen in die Eigenverantwortung für unsere eigene Lebensschöpfung führt und uns zeigt, wie schön dieses Leben ist. Wer den Basiskurs in „Innerwise“ bereits praktiziert hat, kann das volle Potenzial des Systems einschließlich verschiedener Anwendungsmöglichkeiten im Intensivkurs entdecken. In praktischer und intensiver Kleingruppenarbeit lernen die Teilnehmer neben den inneren Werkzeugen die Anwendung aller „Innerwise“-Heilsysteme wie die Ebenen der Manifestation, regulationsmedizinische Grundlagen und das komplette Testsystem mit 130 Testkomplexen.

UWE ALBRECHT: „Innerwise Intensivkurs“ • Seminar, 6.-10. März 2013, Mi 14.30-21, Do-Sa jeweils 10-19, So 10-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 800 Euro zzgl. Übernachtung • Ort: Hotel Gutshaus Parin, Wirtschaftshof 1, 23948 Parin • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg. Telefon 040-41 32 97-15, Fax 040-44 24 69, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de/live

SCHÖNHEIT IM EINKLANG MIT DER NATUR. Die Naturfriseurin Kirsten Kelting aus Elmshorn überzeugt mit der eigenen BiokosmetikPflegelinie „schönes sein“. Jahrzehntelange Erfahrung als Friseurmeisterin und ihre wachsende Unzufriedenheit mit konventioneller Kosmetik waren 2003 der Auslöser für die Entwicklung der eigenen NaturkosmetikPflegelinie. Gemeinsam mit ihrer Familie und ihrer

KGS HAMBURG 2/2013

8. – 10. März ’13

Musik- & Kongresshalle

5. – 7. April ’13 Congress Center Hamburg

Mit Dr. Masaru Emoto und Veggi Living

200 Aussteller 200 Vorträge & Events 04502 / 788 90 40

Seite 9


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Salon Kelting: Schönheitspflege in wohltuender Atmosphäre genießen

AKROBATIK, ARTISTIK, RHYTHMUS. Fünf Jahre Zirkus der Sinne in Deutschland

österreichischen Produzentin konzipierte Kirsten Kelting diese nachhaltige, reine, sehr gut verträgliche und hochwirksame Haut- und Haarpflegeserie. Die mit dem Austria Bio-Siegel zertifizierten Produkte werden im eigenen Online-Shop vertrieben. Melanie Böing vom „schönes sein“-Team bringt die Philosophie des Familienunternehmens auf den Punkt: „Wir zwingen den Menschen kein Schönheitsideal auf. Wir lassen sie ‚sein‘, achten ihre Natur und die Umwelt.“ WellnessAngebote wie Gesichtspflege, Maniküre, Pediküre und Massagen ergänzen das Angebot des Salons in Elmshorn. Zum Kennenlernen: „schönes sein“ ist im April mit einem Stand auf der Lebensfreudemesse im Congress Centrum Hamburg vertreten und jeder Neukunde erhält grundsätzlich ein Kosmetikangebot von einer Stunde Dauer für günstige 36 statt 49 Euro.

– Mother Africa begeistert durch mitreißende Akrobatik und Artistik und hat ein Jubiläumsprogramm aus den besten Acts der vergangenen vier Jahre und neuen Sensationen im Gepäck. In „Umlingo – die Magie Afrikas“ erwarten die Besucher farbenprächtige Kostüme, pulsierende Rhythmen, faszinierende Artistik und eine überschäumende Lebensfreude, der man sich nicht entziehen kann. Rund vierzig Künstler, die aus verschieMother Africa: Farbenprächtige Show und Zirkus

KIRSTEN KELTING • Friseursalon, Liliencronstraße 7, 25336 Elmshorn, Telefon 04121-622 29, E-Mail info@schoenes-sein.de. www.kirstenkelting.de, www.schoenes-sein.de

N E U E S O N L I N E P O R TA L F Ü R GESUNDHEIT. Im Februar 2013 startet das

Netzwerk und Internetportal für ganzheitliche Gesundheit: das Heilnetz Hamburg. Die Heilpraktikerinnen Freia Kabel und Ina Krüger (Foto) wenden sich mit diesem Angebot an alle Kolleginnen und Kollegen, die im Bereich ganzheitliche Gesundheit in der Region Hamburg tätig sind. Hier können Therapeuten, Institute und Anbieter für Gesundheitsprodukte sich und ihr Angebot wirkungsvoll präsentieren. Heilpraktiker, Ärzte, Psychotherapeuten oder Gesundheitsberater sowie Bioläden oder ganzheitliche Dienstleister sind gut aufgehoben bei Heilnetz-Hamburg. Sie können zusätzlich zu ihrem Eintrag unter anderem über Lexikonartikel ihre Arbeit publik machen oder porträtiert werden. Außerdem wird es über die Heilnetz-Meetings die Möglichkeit zu übergreifender Netzwerkarbeit geben. Heilnetz Hamburg soll mehr sein als ein einfaches Therapeutenverzeichnis und bietet zahlreiche Informationen zu Therapien, Beratung, Veranstaltungen und ganzheitlichen Dienstleistungen. Dabei wird besonderer Wert auf Qualität und Seriosität gelegt. Ziel ist es, Menschen, die für ganzheitliche Gesundheit stehen, zu verbinden und eine Netzwerkplattform ohne Konkurrenzdenken zu schaffen. FREIA KABEL, INA KRÜGER: „Heilnetz Hamburg“ • Kick-Off Veranstaltung, 9. Februar 2013, 15 Uhr • Ort: Avena Naturheilpraxis, Vörn Barkholt 7, nahe Bhf. Volksdorf • Information und Anmeldung: Telefon 040-38 66 97 04 oder E-Mail info@heilnetz-hamburg.de, www.heilnetz-hamburg.de

Seite 10

denen Ländern Afrikas kommen – darunter Tansania, Äthiopien, Kenia, Sudan, Ägypten sowie Südafrika – entwerfen einen ganzen Kosmos voller Emotionen, Überraschungen und unbändiger Lebensfreude. Klassische Zirkuselemente wie Jonglage, die Vorführung artistischer Verbiegungen und ein Seilakt gehören ebenso zu dem zweistündigen Programm wie afrikanische Livemusik, Tanz in der regionalen Vielfalt des schwarzen Kontinents und farbenfrohe, detailverliebte Kostüme. MOTHER AFRICA: „Umlingo – die Magie Afrikas“ • Zirkusshow, 17. Februar 2013, 18 Uhr • Eintritt: 41,75 bis 55,55 Euro, Kinder bis 12 Jahren 22,35 bis 30,25 Euro • Ort: CCH Saal 2, Marseiller Straße, nahe Bhf. Dammtor • Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen

SUFI-MUSIK UND GESCHICHTEN VON RUMI. Gleich Anfang März spielt das

„Perle-Ensemble“ (Foto) in der Buchhandlung Sommernachtstraum in Hamburg-St. Georg wieder lebendige, rhythmische Sufimusik mit Daf, Geige und Flöte. Dazwischen wird Helmut Gabel spirituelle Geschichten des KGS HAMBURG 2/2013


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

berühmten persischen Sufi-Dichters Rumi erzählen und Gedichte von ihm rezitieren. Die Zuhörer können sich an diesem lebendigen Abend mit Tiefgang und fröhlicher Musik in die Weisheit der Sufis einführen lassen. Die Geschichten mit Musik gibt es jetzt auch auf einer CD mit dem Titel Wer klopfet an die Tür? Weisheitsgeschichten des persischen Dichters Rumi.

Franck-Thomas Link und Johannes Krebs: Musik, die zu einer Reise nach innen einlädt

„PERLE-ENSEMBLE“ und HELMUT GABEL: RumiGeschichten und Sufi-Livemusik • 1. März 2013, 20 Uhr • Eintritt: 13 Euro • Ort und Information: Buchhandlung Sommernachtstraum, Lange Reihe 93, nahe Hauptbahnhof, Telefon für Anmeldungen: 040-24 31 08 oder www.sommernachtstraum.net • Informationen zur CD: www.perledersufis.de

LEBENSFREUDE IN LÜBECK.

Der Wunsch nach Glück, Geborgenheit und Sicherheit im Leben ist so alt wie die Menschheit und trotz unseres immensen technischen Fortschritts doch wieder ganz aktuell. Die Menschen verstehen immer mehr, dass das Außen sie nicht oder nur kurzfristig befriedigen kann. Die innere Sinnsuche, der Wunsch nach Heilung und Harmonie rücken in den Mittelpunkt. Heilung ist eines der wichtigsten Themen unserer Zeit. Viele Menschen versuchen neben der Schulmedizin auch alternative Heilungsmöglichkeiten in ihren Genesungsprozess zu integrieren. Denn Heilung geschieht vielfältig, auf

merkonzert aufgeführt, das Musik aus der christlichen, der jüdischen und der arabischen Tradition und Werke von Johann Sebastian Bach, Franz Schubert, Ernest Bloch, Georges Gurdjeff und Sofia Gubaidulina vereint. Der Pianist Franck-Thomas Link sagt: „Am liebsten ist mir Musik, wenn sie tempelt ...“ Er fragt sich „Was ist eigentlich ein Tempel? Die schnelle Antwort ‚ein

Lebensfreudemesse: Anregung und Entspannung

jeder Ebene: körperlich, emotional und seelisch. Auf der Lebensfreude Messe in Lübeck bieten Aussteller und begleitendes Kursprogramm auch in diesem Frühjahr wieder ein ganzheitliches Informationsforum und gleichzeitig viel Raum zum Ausprobieren, Erspüren und Genießen. Filmvorführungen, Channelings, Workshops, Vorträge und viele Mitmachaktionen geben den Besuchern Anregungen für einen Weg in ein gesundes und erfülltes Leben. Lebensfreude Messe Lübeck • 8.-10. März 2013, Fr 13-19 Uhr, Sa 10.30-19 Uhr, So 10.30-18 Uhr • Eintritt: Fr 8 Euro, erm. 6 Euro, Sa/So jeweils 9,50 Euro, erm. 7,50 Euro, Messepass für 3 Tage 19 Euro • Ort: Musik-und Kongresshalle Lübeck, Willy-BrandtAllee 10, 23554 Lübeck, nahe Hbf. • Information und ausführliches Programm (ab ca. 6 Wochen vor Messebeginn): www.lebensfreudemessen.de

WENN MUSIK „TEMPELT“. Das Museum

für Hamburgische Geschichte zeigt derzeit zwei Ausstellungen zu Architekturen heiliger Räume (KGS berichtete). Sie bilden den Rahmen für ein Konzert aus der Reihe „Das Konzert zur Sache“, das viermal jährlich bedeutende Objekte des Hamburg Museums zum Klingen bringt. Ende Februar wird von Franck-Thomas Link (Klavier) und Johannes Krebs (Violincello) ein KamKGS HAMBURG 2/2013

Seite 11


K

URZ & BUNT

heiliger Raum‘, sprich in der Regel ein Gebäude, in das man hineingehen kann. Aber ist das die letzte Antwort? Ein Gebäude? Muss man in einen Tempel hineingehen, oder kann ein Tempel vielleicht nicht viel eher in einen hineingehen? Versenkung ist der Tempel, den sich jeder selbst bauen kann. Manche Musik begünstigt die Reise in diesen Tempel. Wir laden ein zu einer Reise nach innen.“

passiert nur rund alle hundert Jahre einmal. Ist es 2013 wieder so weit? Wo und wann muss man sich auf die Lauer legen? Von den faszinierenden Schweifsternen bis ans Ende des Alls begleiten die beiden Astronomen des Planetariums Hamburg, Rahlf Hansen und Thomas W. Kraupe, die Besucher in einer Abendveranstaltung auf einer virtuellen Reise durch Raum und Zeit. Mit den modernen Projektionsmitteln des Planetariums werden die neuesten Erkenntnisse aus Astronomie und Raumfahrt anschaulich erläutert. Wurde schon eine zweite Erde gefunden? Was verraten Supernovä über das Schicksal des Alls? Auch Fragen sind willkommen! PLANETARIUM HAMBURG: „Sternenwissen aktuell“ • Astronomischer Abend mit Rahlf Hansen und Thomas W. Kraupe, 22. Februar 2013, 19.30 Uhr • Eintritt: 9,50 Euro, erm. 6 Euro • Ort und Information: Planetarium Hamburg, Hindenburgstraße 1 b, Hamburg-Winterhude, im Stadtpark, Telefon 040-42 88 65 20 (tägl. 9-20 Uhr), E-Mail ticket@planetarium-hamburg.de, www.planetarium-hamburg.de Foto: © Digitized Sky Survey, ESA/ESO/NASA FITS Liber

JOHANNES KREBS und FRANCK-THOMAS LINK: Das Konzert zur Sache II: „Schläft ein Lied in allen Dingen ...“ – „Heilige Räume. Musik der Stille“ • 28. Februar 2013, 19.30 Uhr • Eintritt: Museumseintritt 8 Euro, ohne Anmeldung • Ort und Information: Museum für Hamburgische Geschichte, Holstenwall 24, nahe Bhf. St. Pauli, Telefon 040-428 13 21 00, www.hamburgmuseum.de

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

ABSCHIED VON EVA SZABO. Am 29. November 2012

Supernovaüberrest Simeis

NEUES AUS DER UNENDLICHKEIT.

Wird 2013 das Jahr der Kometen? Einer dieser schmutzigen Schneebälle könnte vielleicht so hell werden, dass man ihn am Tageshimmel neben der Sonne sieht. Das

Seite 12

ist die Tantralehrerin, Therapeutin und Buchautorin Eva Szabo gestorben. Über Jahrzehnte hinweg hat sie mit ihren Seminaren Frauen und Männern einen geschützten Raum geboten, in dem sie ihre Sexualität heilen und feiern konnten. Schwerpunkt ihrer Arbeit war die Heilung „von Angst-, Scham- und Schuldgefühlen, von negativen Mustern und Prägungen, die von einem freudigen Lebensgefühl abschneiden und an einem selbstsicheren und authentischen Umgang mit dem anderen Geschlecht hindern. Körperlichkeit und bewusst gelebte Sexualität gehören als vitale und lustvolle Lebensenergie integral zu unserer seelisch-geistigen Ganzheit“. Die Basis ihrer therapeutischen Arbeit waren die Analytische Psychologie C. G. Jungs und die Humanistische Psychologie. Auf ihrem spirituellen Weg folgte sie dem Integralen Yoga Sri Aurobindos und der Mutter. Auf ihrer Website ist zu lesen: „Ich bin meinem Team, den Männern und Frauen, die meine Arbeit engagiert und freudig unterstützen, sehr dankbar.“ Dieser Dank fließt zu ihr zurück. KGS HAMBURG 2/2013


Anzeigen

Zentrum für Neues Bewusstsein, Tanz & Kreativität

LOTUS Ottensen Donnerstrasse 7a, 22763 Hamburg eMail: office@lotus-ottensen.de www.lotus-ottensen.de

Lotus Ottensen - Zentrum für Neues Bewusstsein, Tanz & Kreativität bietet auf zwei Etagen Raum für Gruppen- und Einzelarbeit an. Es verfügt über ein grosses Atelier mit eigener Küche im Erdgeschoss und einen schönen Tanzraum (110 qm) mit einem Schwingboden aus Eichenholz im zweiten Stock. Wir vermieten unsere Räume für Kurse, Seminare, Rituale und offene Gruppen in den Bereichen Selbstheilung, Meditation, Yoga, Tanz, Malen und Kreativität. Nähere Informationen: 0171 360 8556 (Bürozeiten: Mo & Mi 15 – 17 Uhr, Do 10 – 12 Uhr)

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 13


Heile dein Leben

Heile dein Leben

Louise L. Hay, die Grande Dame des positiven Denkens und der Affirmation, kommt im März 2013 erstmals gemeinsam mit ihrer guten Freundin und Koautorin Cheryl Richardson für ein Tagesseminar nach Deutschland. Das Thema des Tagesseminars dieser beiden großartigen Frauen: die große, lebensgestaltende Kraft der Gedanken. Selbstliebe und die Liebe zum eigenen Körper sowie Annehmen und Vergebung als Schlüssel für die Heilung von Körper, Geist und Seele sind weitere wichtige Bereiche Doppelmoderation oder ein Vortrag zu zweit: Das ist eine Kunst für sich, egal ob im Radio, im Fernsehen oder auf der Bühne. Zwei unterschiedliche Temperamente, Sprechweisen, Stimmklänge und Geschwindigkeiten beim Reden halten das Publikum bei Laune, gern auch mal ein Widerspruch zwischen beiden. Und es braucht eine flexible Balance, damit die Wortanteile ausgeglichen erscheinen und keiner ein Übergewicht bekommt. Bei Louise L. Hay und Cheryl Richardson, die jetzt im März zu einem Vortragsseminar nach Hamburg reisen, kommt als Besonderheit ihres Doppelvortrags ein großer Generationensprung hinzu. Louise ist über 85 Jahre alt, Cheryl in ihren frühen Fünfzigern. Deswegen entfalten sich in ihrer Bühnendynamik mancherlei Kräfte, die von Mutter und Tochter, Mentorin und Schülerin, Seite 14

Spielernatur und Planerin, auch von Kind und erwachsener Frau. Nur: Wer von den beiden gerade welche Rolle übernimmt, ist keineswegs in jedem Einzelfall vorherbestimmt. Das macht einen Nachmittag mit den beiden Damen überaus kurzweilig. Auf der kleinen Bühne einer Fachhochschule in London etwa, wo der Verlag Hay House im Spätsommer 2012 eine seiner berühmten „I Can Do it!“-Konferenzen abhält, scheint Louise L. Hay zunächst in die Rolle eines Schulmädchens zu schlüpfen. Man hat den beiden Referentinnen zwei Barhocker und einen dazu passenden Tisch auf die Bühne geschoben. Die Hocker sind entschieden zu hoch für Louise. Die Grande Dame des Positiven Denkens ist nicht sehr groß. Nachdem sie sich irgendwie hochgerappelt hat, lässt sie nun die Beine baumeln wie eine Klavierschülerin, die noch nicht an

die Pedale heranreicht. Das sieht lustig aus und sehr, sehr einnehmend. Denn zugleich schaut Louise Hay in den Saal mit einer Wärme und Furchtlosigkeit, als sei sie mit jedem der Unbekannten hier gut Freund. Klar, die Leute – überwiegend ein junges Publikum, dem ein besonderes Interesse für esoterische Fragen und die Entwicklung des menschlichen Bewusstseins nicht anzusehen ist, – waren alle von ihren Sitzen aufgesprungen, als Louise Hay den Saal betrat. So viel Ehrerbietung schien selbstverständlich gegenüber einer der bemerkenswertesten Frauen Amerikas aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Aber diese unspektakuläre Souveränität im Umgang mit Hunderten von Menschen, wie Louise Hay sie ausstrahlt, die kennt man sonst eher von den besten Leuten aus dem Showgeschäft. „Toll, wie viele Männer hier sind“, sagt sie in KGS HAMBURG 2/2013


Heile dein Leben

die Runde. „Als ich anfing, kamen zwei Heteros und vier Schwule zu meinen Veranstaltungen. Der Rest waren Frauen. Das hat sich geändert.“ Die gut aussehende Frau neben Louise, Cheryl Richardson, hat etwas Löwenmähniges in ihrem Habitus. Sie scheint es gewohnt, einen Raum zu dominieren, und man meint zu spüren, dass sie dafür die Kraft ihrer Gedanken und ihrer Persönlichkeit einsetzt. Das wirkt vital und sympathisch, neben dem Charisma der Louise L. Hay entwickelt Cheryl Richardson ihre eigene Form der Ausstrahlung. Und sie hat sich ja hier eine besonders knifflige Aufgabe gestellt: Sie ist gewissermaßen der Sidekick, der doch die Fäden in der Hand behalten muss. Louise zieht die Massen an, sie ist der große Name. Aber sie hat schon lange nicht mehr den Ehrgeiz, wohl auch nicht mehr die Energie, solche bis auf den letzten Platz gefüllten Auditorien allein zu unterhalten und zu belehren. Auftritte dieser Art macht doch ohnehin kaum ein Mensch mehr von beinahe 86 Jahren. Cheryl also rührt geduldig die gemeinsame Milch, Louise schöpft den Rahm ab – mit einem Bonmot, mit einer großherzigen Geste. Und das funktioniert erstaunlich gut, erstaunlich ungezwungen. Gleich am Anfang gibt Louise Hay den Anwesenden eine Übung, die in ihrer Schlichtheit fast banal wirkt – und doch die Essenz dessen enthält, was sie an Lehre weiterzugeben hat: „Atme ein und aus, halte deinen Bauch und dein Herz mit den Händen. Was vergangen ist, ist vorbei. Atme, spür dich und sag laut zu dir: Ich liebe dich.“ Das genüge, um sich inneren Frieden zu schenken, sagt sie dann. Mancher im Raum wird denken: Das mache ich nie, das ist doch albern. Und außerdem gehört sich das doch nicht. Haben wir nicht gelernt, dass wir den anderen dienen sollen, selbstlos und gebend? Und hier kommt eine, die ihr halbes Leben damit zubringt, sich zu loben, sich zu preisen, sich Liebeserklärungen zu machen. Bald merkt man: Zum positiven Denken, zu all den Affirmationen, die Louise Hay zu ihrem Markenzeichen gemacht hat, gehört eine besondere Disziplin. Man muss sich überwinden und (sich) völlig neu sehen lernen. Als jemand, der das Gute verdient hat. Als jemand, der sein Denken planmäßig von allem Schwierigen, Problematischen befreit. Und der nichts erbittet und erbettelt, sondern der nur dankt, als sei das Erbetene schon da. „Gedanken geben eurer Zukunft Gestalt“, sagt Louise Hay. Deshalb sei es so wichtig, sich genau darüber im Klaren zu sein, womit wir unseren mind beschäftigen. „Was sagst du morgens als allererstes zu dir, noch bevor du die Augen aufmachst?“ Bloß nichts Negatives, denn: „Jedes noch so kleine Wort ist eine Affirmation“, mahnt Cheryl Richardson. Louise L. Hay beginnt ihren Tag damit, sich morgens erst mal im Bett zu räkeln und ausgiebig ihrer Matratze zu danken. „Ich danke auch dem Bett für den geruhsamen Schlaf, meinem tollen Bettzeug, wie weich und kuschlig es sich anfühlt, ich lächle und sage: Wieder liegt ein toller Tag vor mir.“ Schläft die nie schlecht? Und wenn ja, lässt sie die freundlichen Worte zum Bettgestell am nächsten Morgen dann ausnahmsweise mal weg? Flucht Louise Hay auch mal und jammert über Schmerzen? KGS HAMBURG 2/2013

Sehr unwahrscheinlich. Diese freundliche, manchmal zum liebevollen Spott aufgelegte Dame hat wirklich ihr ganzes Leben auf Positivität umgepolt, und sie lebt uns vor, dass es ihr deshalb so gut geht. Man weiß ja aus ihrer Biografie, dass sie von ganz woanders herkommt, Missbrauch und Vernachlässigung erlebt hat. Und dass sich ihr Blatt erst im reiferen Alter zum Besseren wendete. „Was du in die Welt hineinbringst, kehrt zu dir zurück“, sagt Louise Hay in London. Das ist wohl wirklich ihre Erfahrung. Cheryl beteuert, bei Louise hingen Affirmationen selbst im Badezimmer – laminiert, wegen der Feuchtigkeit. Cheryl Richardson beschreibt, wie sie früher morgens auf den Snooze-Knopf ihres Weckers gedrückt und immer nochmal acht Minuten rausgeschunden hat, in denen sie sich ausgiebig Zeit nahm, über ihren doofen Mann, ihr doofes Leben, ihren doofen Körper und ihre doofe Arbeit nachzugrübeln. Eine wie wir. Louise preist den täglichen liebevollen Umgang mit dem Spiegelbild und dass man sich ins Gesicht sagen soll, wie toll man sei. „Das kommt

Seite 15


Heile dein Leben

VERLOSUNG: KGS Hamburg verlost fünf mal zwei von der Buch-

handlung Wrage zur Verfügung gestellte Freikarten für das Tagesseminar mit Louise L. Hay und Cheryl Richardson und zehn DVDs You Can Heal Your Life – Der Film von Louise L. Hay. Einfach jeweils eine E-Mail schicken an redaktion@kgs-hamburg.de oder Postkarte an KGS Hamburg, Redaktion, Bornstraße 4, 20146 Hamburg. Stichwort: „Heal Your Life Seminar“ oder „You Can Heal Your Life DVD“. Absender nicht vergessen! einem am Anfang ziemlich dämlich vor“, tröstet sie ihr Publikum. Und Cheryl wiederum: „Ich weiß, dass das gut ist, aber es fällt mir wahnsinnig schwer. Wenn ich das mache, dann gucke ich zuerst, was mir an mir alles nicht gefällt: Krähenfüße, Nasenhaare, Augenringe ...“ Louise hat in ihrem Leben offenbar jeden noch so dahingesagten Satz auf seine Affirmationsqualität hin auseinandergenommen. Demnach ist unsere Alltagssprache eine einzige Schlangengrube voller unbewusster Lebensverschlechterungsbotschaften, deren einziger stummer Adressat wir selber sind. Die allermeisten Menschen sind Virtuosen der unfreiwilligen Selbstsabotage. „Wer sagt: Ich hab nichts anzuziehen, der kauft unter

Seite 16

Garantie öfter die falschen Klamotten oder welche, die nicht passen“, sagt Louise. „Wir müssen lernen, uns mit allem in unserer Umgebung aktiv anzufreunden: Zimmer, Möbel, Gegenstände.“ Deshalb begrüßt Louise jeden Morgen überschwänglich ihre Küche, bedenkt ihren Kühlschrank mit einem liebevollen Wort („Du bist das Zentrum meiner Ernährung“), sie redet mit ihrem Herd und dankt ihrer Spülmaschine fürs tadellose Funktionieren. In ihrem Kleiderschrank, mit dem sie selbstredend auch auf gutem Fuß steht, hat sie alles nach den Regenbogenfarben geordnet. „Fang an, die Dinge zu bestätigen, die du möchtest. Löse dich von allem ‚Ich will nicht.’ Mach aus dieser Welt den für dich bestmöglichen Ort. Lass

das Leben wissen, wie du es leben möchtest. Segne dein Auto, liebe dein Auto, und dann sende Liebe an alle anderen Autos aus. Das ist der beste Weg, Wutausbrüche am Steuer zu vermeiden. Lächle deiner Leber zu, wenn du fährst.“ Im Ernst: Wer macht das? Oder, anders gefragt: Würde das Leben tatsächlich besser, erfüllter, freudiger, wenn man in jeden einzelnen Gedanken das Licht des Bewusstseins schickte? Nichts anderes sagen all die Bewusstseinslehrer. Wir selbst sind der Mensch, mit dem wir es auf Erden am längsten aushalten müssen. Besser, wir mögen dieses Gegenüber, besser, wir lieben es, hegen und pflegen es. Wer sein Leben solcherart ändern will, muss mit alten, festgefahrenen Gewohnheiten brechen. „Halt!“, sagt Louise. „Brechen ist keine gute Affirmation. Besser alte Gewohnheiten auflösen und sie gehen lassen.“ Ihrer Sprachgenauigkeit entgeht kein Detail. Jammern, klagen, sich beschweren – all das ziehe unweigerlich mehr Jammern, Klagen und sich Beschweren nach sich. Wer in alte Muster zurückfällt, neigt zur Selbstbestrafung; „Jetzt hab ich das wieder gemacht, ich Esel!“ Besser sei, alte Muster durch Selbstbeobachtung aufzulösen, lautet Louises Rat. Und ihre Therapie: Affirmationen so zu formulieren, wie man sein Leben haben möchte. Ihre derzeitige Lieblingsaffirmation klingt poetisch: „Mein Herz schlägt im Rhythmus der Liebe“. Und dann erzählt sie, wie 2012 das liebevollste und schönste Jahr ihres bisherigen Lebens geworden sei. „Es ist das Jahr meines Durchbruchs“, sagt sie allen Ernstes und genießt die allgemeine Verblüffung, die sie damit auslöst. Louise berichtet vom Klavierspielen, das sie im hohen Alter begonnen habe, jeden Tag eine Stunde, und von ihrer Lehrerin, einer Freundin, die sonst Kinder unterrichtet. Wie viel Freude ihr das bereite. „Man kann nie wissen, womit einen das Leben beschenkt“, sagt sie und versichert: „Das Leben will nur das Beste für dich!“ Dann kommt eine kleine Standup-Comedy zwischen den beiden Freundinnen. Louise nestelt an ihrem BH, befördert einen Taschenspiegel ans Licht, schaut verliebt hinein und KGS HAMBURG 2/2013


Heile dein Leben

ruft: „Ich liebe dich!“ Die Leute amüsieren sich mit ihr, sie finden das lustig. „Ich hab doch immer gesagt, dass ich eine schlichte Frau bin“, lacht Louise. Mit 45 Jahren erst begann ihr spiritueller Weg, mit 60 Jahren gründete sie Hay House, ihren Verlag, der sich längst zu einem der profitabelsten Unternehmen des neuen Bewusstseins entwickelt hat. Dass man nicht auf andere warten soll, wenn man etwas zu sagen hat, war ihre Erfahrung von Anfang an. Ihr erstes Buch erschien ja zunächst im Eigenverlag. Eine Zeitlang verdienten dann andere an Louises Erfolg, bis sie ihr Geschäft selbst in die Hand nahm. Hay House ist heute ein Synonym für Erfolg. Die Firma macht einen Jahresumsatz von 100 Millionen Dollar, der Apparat ist schlank, die Autorenriege erstklassig – Gregg Braden, Bruce Lipton, Wayne Dyer, Doreen Virtue, Brian Weiss, dazu eine Schar neuer Namen zwischen Lebenshilfe der praktischsten Art und avanciertester Grenzwissenschaft. Hay House produziert überdies Filme und tut auch das mit Erfolg. Neben dem Stammhaus in den USA gibt es Dependancen in Großbritannien, Australien, Indien, Südafrika. Louise Hay weiß, dass ihre Arbeit das Leben von Millionen Menschen zum Besseren verändert hat. „Die Leute fragen immer: Mit welchem Marketingplan hast du gearbeitet, wie geht dein Geschäftsmodell, was ist das Geheimnis hinter deinem Erfolg?“ Sie sage dann: „Mein Interesse ist es, den Planeten zu verändern. Im Übrigen gehe ich ans Telefon und ich mach die Post auf.“ Geld habe sie nie interessiert, ihr sei es immer ums Helfen gegangen. Daher auch kommt ihre Reputation, darauf gründet ihr Ruhm. Sechseinhalb Jahre lang hielt sie die sogenannten Hay Nights am Leben, wöchentliche Treffen zur Hochzeit von Aids in den frühen 1980er-Jahren, als die Opfer der durch sexuellen Kontakt übertragenen Krankheit in den USA wegen ihres vermeintlich gottlosen und lästerlichen Lebenswandels am Pranger standen und oft wie Aussätzige behandelt wurden. „Viele Eltern hatten ihre an Aids erkrankten Kinder verstoßen“, ruft Louise Hay dem Auditorium in London in Erinnerung. „Eine unserer Übungen damals bestand deshalb aus dem Satz: ‚Ich bin mit all meinen Familienmitgliedern in allerbestem Einvernehmen.’“ Oft seien dann nach ein paar Monaten doch Elternteile bei den Treffen erschienen – meist die Mütter. Diese Art der systemischen Heilung entwickelte Louise Hay ohne jede Theorie und lange vor Bert Hellinger. Ihr herzvoller,

angstloser Umgang mit den Aidskranken machte sie damals in der Szene zu einer Lichtgestalt, zu einer Art Mutter Teresa der kaltherzigen, prüden USA. Louise Hay wäre nicht Louise Hay, wenn diese Erfahrung für sie nicht übertragbar wäre auf das Leben auch jedes einzelnen ihrer Zuhörer hier in London 30 Jahre später. „Macht das zu eurer Übung“, rät sie. „Sagt ‚Ich liebe jeden in meiner Familie’ und beobachtet über die Zeit, was das Leben euch dafür zurückgibt.“ Liebe ist auch für sie der Schlüssel zu einem glücklichen Leben. Liebe deinen Nächsten, das sagt sie nicht, sie macht es viel konkreter: Liebe jeden deiner Nachbarn und Arbeitskollegen, jeden in deinem Umfeld, die Kassiererin an der Supermarktkasse, den Briefträger, den Polizisten, der dich beim Falschparken erwischt. Es wird dein Leben verändern. Und lass die Finger vom Leben der anderen. Du musst niemanden verändern außer dich selbst – liebevoll, versteht sich, nachsichtig, geduldig. Alles, was es dazu braucht, ist ein kleiner Spiegel. Und den Mut, in ihn laut und deutlich die drei magischen, lebensverändernden Worte hineinzusprechen: „Ich liebe dich.“ Louise Hay ist keine Asketin, sie ist ein Genussmensch, sie trinkt Alkohol, sie meidet das Fleisch nicht, sie folgt keiner Ernährungsideologie. Doch im großen Hörsaal der Londoner Fachhochschule scheint sie jeden einzelnen zu meinen, als sie sagt: „Der Körper ist dein Tempel. Behandle ihn gut.“ Einen grünen Saft pro Tag trinkt sie, und alle paar Wochen bereitet sie sich aus allem, was im Kühlschrank übrig blieb und was sie dort einfror – von den Eierschalen über Gemüsereste bis zu Hühnerknochen – einen auf Essig und Wasser angesetzten Sud, den sie eine ganze Nacht lang einkocht und dessen gefiltertes Substrat sie dann peu à peu zu sich nimmt. Und auf dass nichts von dem, was sie erzählt, gelehrt und weitergegeben hat an diesem Nachmittag, im Kopf ihrer Zuhörer steckenbleibt, ruft sie am Ende in den begeisterten Applaus des Saals: „Geht tanzen heute Abend! Ich liebe Euch.“ Reinhard Dillenburger LOUISE L. HAY und CHERYL RICHARDSON: „Heal Your Life – Das Leben ist wunderbar“ • Tagesseminar, 3. März 2013, 10-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: Kategorie III 190 Euro, Kategorie II 210 Euro, Kategorie I 240 Euro • Ort: Congress Centrum Hamburg, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de/live

Faszination und Farbenpracht Entdecken Sie Indien Wir buchen für Sie: High Fly Reisen –Ihr freundliches Reisebüro in Hamburg Wandsbeker Chaussee 2 22089 Hamburg Tel. (040) 25 30 499 -26/-31 Mail: reisen@high-fly.de

Karolinenstraße 6 20357 Hamburg Tel. (040) 43 25 700 Mail: info@high-fly.de

Öffnungszeiten: Mo bis Fr 9:00 bis 18:00 Uhr, Sa 10:00 bis 13:00 Uhr

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 17


Heile dein Leben

Affirmationen von Unsere Gedanken haben eine enorme Kraft. Mit ihnen können wir ganz wesentlich dazu beitragen, dass wir im Fluss des Geschehens und mit unserem Umfeld in

Einklang sind. Louise L. Hay ist lebendiges Beispiel dafür, wie sich ein Leben mit Hilfe positiver Affirmationen zum Besten wenden kann

Ich bin lieb

In meinem Leben läuft alles Ich akzeptiere

meine Einzigartigkeit

Alles

Was ich tue schenkt mir tiefe Befriedigu

Ich bin bereit Ich bin in loszulassen Niemand ist schuld

Vor mir liegt nur Gutes Mein Zuhause ist ein friedvoll Ich bin flexibel und offen

Ich verdiene das Beste

Seite 18

KGS HAMBURG 2/2013


Heile dein Leben

Louise L. Hay Ich löse mich von Ängsten und Zweifeln

benswert bestens

Neue Türen öffnen sich mir Ich vertraue dem Leben

ist gut in meiner Welt

ung

Ich mache aus jeder Erfahrung eine Chance

Frieden Ich verzeihe mir selbst Ich lasse alle Erwartungen los

ler Hafen Louise L. Hay: Blankbook – Ich liebe das Leben und das Leben liebt mich • • • Blankbook – Ich vertraue meiner inneren Weisheit • Bezug über Buchhandlung Wrage, Schlüterstraße 4, nahe Bhf. Dammtor, Telefon 040-41 32 97-0, www.wrage.de KGS HAMBURG 2/2013

Seite 19


Eine Formel für die perfekte Beziehung

Eine Formel für die perfekte Beziehung

Unser Leben besteht aus Beziehungen: zu uns selbst, zu unseren Eltern, Kindern, Freunden, Kollegen und insbesondere zu unseren Partnern. Frank Kinslow arbeitet mit der von ihm begründeten Methode Quantum Entrainment® (deutsch Quantenheilung) unter anderem an Beziehungsproblematiken. Im März kommt er für einen Intensivworkshop zu diesem Thema nach Hamburg und lädt die Teilnehmenden dazu ein, neue Übungen kennenzulernen und auszuprobieren, die den Weg für ein Leben in Verbundenheit mit sich selbst und anderen ebnen sollen Wenn es um erfüllte Langzeitbeziehungen geht, schneiden wir Menschen nicht gut ab. Wir versuchen bei früheren Generationen Hinweise zu finden, wie wir es besser machen können. Die alten Vorbilder funktionieren aber nicht mehr und unsere Intuition ebenso wenig. Wir haben den Kontakt zu uns selbst verloren. Was wir brauchen, ist ein neues Modell, das in Verbindung mit unserer Natur und unserer Intuition funktioniert. Und genau das haben wir jetzt. Wir müssen nur unsere Perspektive ein bisschen vom Negativen hin zum Positiven verlagern. Damit es keine Missverständnisse gibt: Ich spreche nicht von positivem Denken. Wenn es funktionieren würde, uns selbst einzureden, dass wir glücklich sind, wäre die Welt voller glücklicher Menschen. Es hat in der Vergangenheit nicht funktioniert und es gibt keinen Grund zu glauben, dass es wie durch Zauber auf einmal funktionieren sollte. Was ich meine, ist eine Veränderung in der Art und Weise, wie wir unsere Welt wahrnehmen. Diese Veränderung bewirkt sofort ein ganz natürliches Gefühl von Freude und Begeisterung. Hier ist eine einfache Übung, die dir eine Vorstellung davon geben kann, was ich meine: Schau dir etwas an, das chaotisch oder inakzeptabel ist – wie Müll oder ein Stau im Berufsverkehr. Jetzt mache dir bewusst, wie du dich dabei fühlst. Dann schau sofort in den blauen Himmel. Mache dir bewusst, wie du dich bei diesem Anblick fühlst. Dabei ist es egal, ob es Tag oder Nacht ist. Wenn du den Himmel gar nicht sehen kannst, richte deinen Blick auf etwas, das du als angenehm oder harmonisch empfindest. Der Anblick des offenen Himmels gibt dir ein gutes Gefühl. Du musst dich nicht erst davon überzeugen oder positiv denken. Das gute Gefühl kommt ganz von selbst. Wenn du lernst, dein inneres Selbst wahrzunehmen, das offen ist wie der Himmel, nur viel stärker, dann wirst du automatisch und ohne jede Anstrengung Harmonie und Frieden nach außen strahlen. Wie wirkt sich das auf unsere Beziehungen aus? Für die meisten von uns sind zwischenmenschliche Beziehungen mit gemischten Gefühlen verbunden. Seite 20

Frank Kinslow: „Eine neue Ära in zwischenmenschlichen Beziehungen bricht an“

Sie können eine Quelle gegenseitiger Unterstützung, des Mitgefühls und Austausches sein. Aber auch von Frustration, Enttäuschung, Stress und so weiter. Beziehungen scheinen ihren ganz eigenen Kopf zu haben. Vom ersten Moment an entführen sie uns auf einen Sturmritt zu ekstatischen Höhen, in die tiefsten Depressionen und zu allem, was dazwischen liegt. Aber das muss nicht so sein. Wir können den Ritt sanfter gestalten und Beziehungen schaffen, die sich auf ganz natürliche Weise hin zu mehr Erfüllung, Bewunderung und Liebe entwickeln. Es ist ganz einfach, wenn du weißt, wie. Und genau das möchte ich mit dir teilen. Denn wegen zwei kürzlich gemachter bemerkenswerter Erkenntnisse bricht eine neue Ära an, was zwischenmenschliche Beziehungen angeht. Die erste Entdeckung wurde von Dr. George Land gemacht, einem mit dem Pulitzer Preis ausgezeichneten Autor, Wissenschaftler und Entdecker der Transformationstheorie. Die Transformationstheorie KGS HAMBURG 2/2013


© Agnieszka Kosakowska

Eine Formel für die perfekte Beziehung

beschreibt die drei Stadien von Wachstum und Transformation, die alle Systeme durchlaufen. Als ich mich neulich bei einer Tasse Tee mit Dr. Land darüber unterhalten habe, sagte er mir, dass Beziehungen da keine Ausnahme machen. Wenn man die drei Phasen des Wachstums verstanden hat, kann das jede Beziehung bereichern und stärken. Der zweite Teil der Formel für eine erfolgreiche Beziehung ist Quantum Entrainment®, (QE®). QE wurde 2008 vom Autor dieses Artikels entdeckt und entwickelt. QE unterstützt die Selbstachtung und Selbstliebe. Es verfeinert deine innere Wahrnehmung und verbessert damit deine Intuition, schärft dein Denken und hilft dir dabei, mehr wertzuschätzen, wer du bist und was du zum Glücklichsein brauchst. Wenn wir die erhellenden Lehren der Transformationstheorie, das Verständnis von unserem Wachstum und unserer Entwicklung, mit Quantum Entrainment, der direkten Erfahrung klareren Denkens, verfeinerter Intuition und Selbstliebe, kombinieren, dann haben wir die perfekte Formel zur Auflösung von Konflikten und der Verbesserung von Beziehungen. Aber wie funktioniert das? Nehmen wir an, du machst dir Sorgen um die Beziehung zu deinem Partner, deiner Partnerin. Als ihr euch begegnet seid, hattet ihr viel Spaß dabei, euch gegenseitig und die Welt gemeinsam zu erforschen. Ihr wart einander gegenüber aufmerksam, habt euch gegenseitig unterstützt und inspiriert und seid in die Zuneigung und den Respekt füreinander hineingewachsen. Ihr habt eure Verbindung gestärkt und gefestigt und mit der Zeit ist eure Leidenschaft gereift. In dieser Zeit habt ihr vielleicht eure Ausbildung abgeschlossen, ein Haus gekauft oder eine Familie gegründet. Ihr habt mehr Energie in die Familie oder den Job als in euch gegenseitig investiert. Mit der Zeit habt ihr euch immer mehr von eurem Partner isoliert gefühlt. Ihr hattet weniger Freude an seiner oder ihrer Gesellschaft und wart schneller gereizt durch Kleinigkeiten. Ihr wart seltener einer Meinung und vielleicht habt ihr euch gefragt, warum zwei Menschen, die sich einmal so sehr geliebt haben, sich nun so isoliert fühlen können. KGS HAMBURG 2/2013

Um wieder zu dem Leben und der Liebe zurückzufinden, die ihr einmal geteilt habt, fangt ihr an Dinge zu tun, die euch einmal gemeinsam Freude bereitet haben. Vielleicht geht ihr aus zum Tanzen oder Essen, tretet einem Verein bei oder geht ins Fitnessstudio oder ihr trefft euch mit alten Freunden. Aber euch fehlt die Begeisterung und es ist anstrengender als früher. Eure Versuche, die Vergangenheit wieder zu beleben, scheitern und ihr könnt das innere Feuer, das euch einmal verbunden hat, nicht wieder entfachen. Jetzt denkt ihr, ihr seid nicht mehr richtig füreinander und dass die Beziehung ihrem Ende zugeht. Vielleicht gibst du deinem Partner die Schuld, vielleicht zweifelst du an dir selbst – das ist egal. Alle deine Versuche, deine Beziehung zu heilen, haben nur zu Frustration und Entfremdung geführt. Aus Angst oder Pflichtbewusstsein entscheidest du dich vielleicht dafür, in der Beziehung zu bleiben, die langsam abstirbt. Oder du fängst an, nach einem neuen Partner zu suchen. Aber keines von beiden wird dir die Freude und das Gefühl von Vollständigkeit geben, nach dem du dich sehnst. Im QE® Impersonal Relationships Intensive Workshop kannst du so leicht die Erfahrung deines inneren Selbst machen, als ob du in den offenen Himmel schaust. Innerhalb von Minuten kannst du bereits die ersten Schritte gemacht haben, um den wichtigsten Aspekt deiner Beziehung zu heilen. Du wirst die Liebe für dich selbst wiederentdeckt haben. Jetzt denkst du vielleicht, das genügt, um deine Beziehung zu retten, weil es oft heißt „Liebe versetzt Berge“. Das stimmt zwar, aber es ist noch mehr nötig als Selbstliebe, um den Problemberg in deiner Beziehung zu versetzen. Die Transformationstheorie zeigt uns, welche Schritte vonnöten sind, um eine Beziehung zu einer erfüllten und produktiven zu machen, in der ihr obendrein noch Spaß habt. Die Partnerschaft, von der wir oben gesprochen haben, ist gescheitert, weil die natürlichen Phasen des Wachstums nicht verstanden wurden. Während eines QE Relationship Workshops lernt ihr Fragen wie diese zu beantworten:

In welcher Phase der Beziehung befinden wir uns? Was ist das normale Verhalten für diese Phase? Woher wissen wir, wann es Zeit ist für die nächste Phase? Was tun wir als nächstes? Okay – es sieht so aus, als ob mir hier und jetzt sowohl die Zeit als auch der Platz fehlten, um noch mehr zu schreiben. Danke, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Worte über diese Pionierarbeit zu lesen. Ich bin sicher: Wenn du sie kennenlernst, bist du davon genauso begeistert wie ich. Bis wir uns treffen, habe ich ein Geschenk für dich, von dem ich glaube, dass es sehr wertvoll für dich ist …

Konflikte durch grenzenlose Liebe auflösen

Mach dir den Konflikt, den du mit jemandem hast, bewusst. Überlege, was alles mit reinspielt; definiere den Konflikt für dich selbst. Jetzt gehe weg vom Denken über den Konflikt hin zu dem Gefühl von grenzenloser Liebe. Rufe dir eine Situation, eine Person oder eine Zeit ins Gedächtnis, als du grenzenlose Liebe erfahren hast. Verbringe ein oder zwei Minuten damit, dir diese Momente zurückzuholen und die Liebe, die du fühlst, zu spüren und zu genießen. Jetzt nimm dieses Gefühl von grenzenloser Liebe mit zurück in deine schwierige Ausgangssituation. Sieh den Konflikt und fühle die grenzenlose Liebe. Versuch nicht, das Problem zu lösen. Fühle einfach nur die Liebe, während du dir das Problem anschaust. Dein Kampf hat schon begonnen sich aufzulösen und der Prozess wird sich während der nächsten Tage oder Wochen fortsetzen. Frank Kinslow

FRANK KINSLOW: „QE® Interpersonal Relationships Intensive • 16./17. März 2013, jeweils 9.30-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 280 Euro, 339,80 Euro mit Tagungspauschale (optional) • Ort: Hotel Lindtner, Hamburg-Harburg • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@ wrage.de, www.wrage.de/live Buchtipp: FRANK KINSLOW: Das QE®Praxisbuch. Mit allen Original-Übungen • VAK 2012, br., 268 Seiten, 18,99 Euro (Lesen Sie auch die Buchbesprechung in der Rubik „Lesen Hören Sehen“ auf Seite 72.)

Seite 21


„Versöhnung beginnt in uns selbst!“

„Versöhnung beginnt in uns selbst!“

Walter Kohl, den Sohn des ehemaligen Bundeskanzlers, dessen Buch „Leben oder gelebt werden – Schritte auf dem Weg zur Versöhnung“ viele Monate auf den Bestsellerlisten stand, und Ruediger Dahlke, Deutschlands erfolgreichsten Autor zu Psychosomatik und spirituellen Themen (sein neuestes Buch heißt „Seeleninfarkt“), verbindet eine persönliche Freundschaft und ihr Interesse an einer bewussten, ganzheitlichen Lebensführung. Für einen Vortragsabend und ein Tagesseminar kommen sie gemeinsam im März nach Hamburg. Im Interview mit dem KGS spricht Walter Kohl darüber, was Versöhnung bedeutet und wo sie beginnen kann Herr Kohl, Sie bieten gemeinsam mit Dr. Rüdiger Dahlke einen Workshop in Hamburg an. Worum geht es da? Herr Dr. Dahlke und ich sprechen aus unterschiedlichen Blickwinkeln sehr ähnliche Themen an, die sich um „Selbst“-„Bewusst“-„Sein“ drehen. Es geht also darum, eigene belastende Gefühle und Meinungen über bestimmte Erlebnisse wahrzunehmen und das eigene Leben selbstbestimmt zu gestalten. Wir beide unterstützen Menschen bei ihrer Suche nach Antworten für ihre Lebensthemen und begleiten sie auf ihrem Weg zu mehr Lebensfreude. In unserem Workshop soll der Weg der Versöhnung als Kraftquelle erfahren werden, welcher neue Sichtweisen eröffnet und eine aktive und selbstbestimmte Lebensgestaltung ermöglicht. So kann man aus den Schatten der bisherigen Umstände heraustreten und zu mehr Lebensfreude gelangen. Wie ist es zur Zusammenarbeit mit Rüdiger Dahlke gekommen? Herr Eckhard Graf, der sowohl mit Herrn Dr. Dahlke als auch mit mir als Verleger und Lektor arbeitet, hat uns bekannt gemacht. Schon lange bevor wir uns persönlich begegneten, war ich ein interessierter Leser seiner Bücher. Insbesondere sein Buch Krankheit als Symbol (Bertelsmann 2007) hat mich sehr beeindruckt, weil es anschaulich und praktisch die engen Zusammenhänge zwischen Körper, Geist und Seele zeigt. Als Ihr Buch Leben oder gelebt werden 2011 zum Bestseller wurde, haben sich die großen Medien zuhauf um Sie geschart. Danach ist nicht so viel passiert, oder? Was ist Ihr Eindruck: Hat Spiritualität mit Tiefgang in unserer Kultur wirklich eine Chance? Der Erfolg meines Buches war für mich überraschend und auch überwältigend. Ich hatte nicht gedacht, dass so viele Menschen sich vom Thema Versöhnung angesprochen fühlen. Mein Buch erschien im Januar 2011 und seitdem hat sich mein Leben sehr verändert. In mehr als siebzig Veranstaltungen und Lesungen habe ich mit mehr als 15.000 Menschen über Versöhnung, Lebensgestaltung und inneren Frieden diskutiert und dabei viel gelernt. Vor allem durch diese Veranstaltungen ist mir bewusst geworden, welch großes Interesse an diesen Themen besteht. Deshalb habe ich mich letztes Jahr entschieden, ein „Zentrum für eigene Lebensgestaltung“ zu gründen und mit einem weiteren Buch praktische Wege zur Seite 22

Walter Kohl: „Versöhnung ist ein Mittel der eigenen, aktiven Lebensgestaltung“

Versöhnung, insbesondere bei biographischen Themen anzubieten. Das Buch soll im April 2013 erscheinen und bis dahin soll das Zentrum auch aktiv sein. Ich finde, dass Nachdenklichkeit, Spiritualität und der Wunsch nach eigener Lebensgestaltung sehr ausgeprägt sind und hier ein gewisser Kulturwandel in unserer Gesellschaft fühlbar ist. Versöhnung bezieht sich vom Wort her vermutlich auf „Sohn“, geht aber sicher weit über das familiäre Verhältnis hinaus. Wie ist Ihre bisherige Erfahrung: Können wir uns alle „versöhnen“? Was wäre dazu nötig? Das Wort Versöhnung leitet sich nicht von „Sohn“, sondern aus dem mittelhochdeutschen Wort versuenen, Sühne ab. Versöhnen hat also nichts mit Sohn zu tun. KGS HAMBURG 2/2013


„Versöhnung beginnt in uns selbst!“

Schließlich müssen sich manchmal auch Frauen oder Töchter versöhnen. Versöhnung beschreibt die Freiheit eines Opfers beziehungsweise eines Betroffenen, sich innerlich gegenüber einem bisher belastenden Erlebnis neu aufzustellen. Versöhnung führt im Ergebnis zu neuen, schmerzfreien und damit friedlichen Ansichten oder Wertungen alter, bislang schmerzhafter Themen. Das Ergebnis von Versöhnung ist immer der eigene innere Frieden. Wenn man sich mit einem schweren Erlebnis bewusst versöhnt, zum Beispiel einer Scheidung, dem Tod eines geliebten Menschen, dem Scheitern eigener Pläne und gesundheitlichen Problemen, dann kommt neues Leben in den Menschen zurück. Bisher in Groll, Verbitterung und Rachegedanken gebundene Energie wird frei. Durch die befreiende Kraft der Versöhnung entstehen Lebensfreude und Glück. Versöhnung beginnt in uns selbst, in der einseitigen Versöhnung mit uns selbst. Dadurch wird Versöhnung zu einem Mittel der eigenen, aktiven Lebensgestaltung, so wie im Titel meines Buches angedeutet: Leben oder gelebt werden. Versöhnung arbeitet am WIE, so lautet die Frage „Wie sieht beziehungsweise wertet man Dinge?“ und nicht am WAS, wie die Frage „Was ist passiert?“, „Was ist gut oder schlecht?“. Ich bin überzeugt davon, dass jeder Versöhnung lernen kann, so wie man eine Fremdsprache lernen kann. Dazu braucht es nur zwei Voraussetzungen: den Willen, etwas Neues jenseits der üblichen Reaktionsmuster von Kampf und Flucht auszuprobieren. Und die innere Freiheit, alte Überzeugungen ernsthaft zu hinterfragen und wenn nötig in neue Meinungen weiterzuentwickeln. Was fällt Ihnen zu folgenden Stichworten ein? Liebe: Die Kraft, die uns, unsere Beziehungen und unsere menschlichen Gemeinschaften zusammenhält und das Leben lebenswert macht. Einfachheit: Ich liebe Einfachheit im Sinne von schnörkelloser, auf den Punkt kommender Klarheit. Meine Lieblingskirche ist der Speyerer Dom, eine schlichte, „einfache“ – aber zugleich majestätisch klare, romanische Kirche. Im Einfachen liegt die größte Kraft. Oft ist eine klare, einfache Geste stärker als tausend Worte. Kreativität: Kreativität zeichnet den Menschen aus. Menschen müssen kreativ sein, ob als Kleinkinder im Sandkasten oder als musikalisches Genie à la Mozart. Niemals dürfen wir uns unsere Kreativität verbieten lassen, denn sie ist Ausdruck unseres Menschseins. Politik: Politik regelt das Leben im Staat. Leider gibt es in Deutschland heute zu wenig echte Politik und ein Übermaß an Parteipolitik. Spiritualität: Spiritualität spricht das Geistige in uns an. Der Mensch ist viel mehr als nur Materie, als das, was wir messen, zählen oder wiegen können. Spiritualität bildet die Brücke zum Glauben und damit zu unserem Verhältnis zu Gott. KGS HAMBURG 2/2013

Freiheit: Freiheit beschreibt den Lebensraum, in dem wir nach unseren Vorstellungen gestalten können. Freiheit an sich ist zu wenig, denn sie kann leicht zu Anarchie oder Faustrecht verkommen. Freiheit verlangt immer auch nach Verantwortung gegenüber sich selbst und dem oder den Nächsten. Friede: Friede ist für mich die nachhaltigste Form von Freiheit. Friede heißt Einklang, Gemeinschaft und Glück für alle Beteiligten. Friede sollte unser höchstes Ziel sein. Danke für das Gespräch, Herr Kohl! Die Fragen stellte Christian Salvesen, www.christian-salvesen.de

WALTER KOHL, RUEDIGER DAHLKE: „Leben was du fühlst & Wie unserer Seele wieder Flügel wachsen können“ • Doppelvortrag, 8. März 2013, 18.30-20 Uhr und 20.30-22 Uhr • Eintritt: Vvk. 30 Euro, Ak. 40 Euro, Einzelvortrag Vvk. 20 Euro, Ak. 25 Euro • Ort: Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11-12, nahe Bhf. Dammtor • • • „Aus den Schatten zur Lebensfreude – Die Kraft der Versöhnung“ • Tagesseminar, 9. März 2013, Sa 11-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: Frühbucher: 120 Euro (bis 26. Februar 2013), danach 140 Euro • Ort: MBA 24, Max-Brauer-Allee 24, Hamburg-Altona • Info und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de Buchtipps WALTER KOHL: Leben oder gelebt werden. Schritte auf dem Weg zur Versöhnung • Integral 2011, geb., 272 Seiten, 18,99 Euro RUEDIGER DAHLKE: Seeleninfarkt. Zwischen Burn-out und Bore-out – wie unserer Psyche wieder Flügel wachsen können • Scorpio 2012, geb., 304 Seiten, 18,95 Euro

YOGALEHRER/IN AUSBILDUNG 2013

31

YOGAWEGE GEHEN: MIT ÖSTLICHER PHILOSOPHIE UND WESTLICHER PSYCHOLOGIE • vierjährige berufsbegleitende Ausbildung • anerkannt durch BDY/EYU • auch als Yoga-Intensiv-Studium (ohne Abschlussprüfung) • pro Jahr eine neue Ausbildungsgruppe BEGINN DER NÄCHSTEN AUSBILDUNG 22.03.2013 INFOVERANSTALTUNGEN 03.02.2013, 18 Uhr Infoabend 17.02.2013, 18 Uhr Infoabend 03.03.2013, 18 Uhr Infoabend Bitte fordern Sie unsere Informationsbroschüre an.

HIMALAYA-INSTITUT für Yogawissenschaft und Philosophie e.V. Gemeinnütziger Verein zur Förderung einer ganzheitlichen Gesundheit

Osterstraße 172 b 20255 Hamburg Tel: 040 - 43 27 33 58 Fax: 040 - 43 27 33 17 eMail: info@himalaya-institut.de www.himalaya-institut.de

Seite 23


ZIELE FINDEN UND ERREICHEN

Coaching: Visionen entwickeln und Ziele erreichen

Die großen Ziele und Visionen im Leben hängen zusammen mit unseren Träumen über das gelungene Leben. Manchmal haben wir klare Ziele und es gibt Probleme, diese mit den uns verfügbaren Mitteln zu erreichen. Wir stehen in Lebenssituationen, in denen wir uns fragen: Was könnte eine Vision sein, damit mein Leben besser wird. Welche Ziele müssen klarer werden, damit ich die richtigen Entscheidungen treffen kann, und welche Schritte sollte ich ganz konkret tun, um das Gewünschte Wirklichkeit werden zu lassen. Sehr oft stehen diese Fragen auch in Verbindung mit Beziehungsproblemen. Die Beziehungsstörungen fressen so viel Lebensenergie, dass es uns schwerfällt unseren Weg zu finden und frei zu gehen, das heißt uns selbst und unsere Visionen zu verwirklichen.

Das Münchhausen-Syndrom* Wir alle haben Probleme. Wenige oder viele, selten oder des Öfteren. Es gibt kein problemloses Leben und kein konfliktfreies Leben wie im Paradies. Die Frage ist nur, wie gehen wir mit Problemen um, welche Lösungsstrategien haben wir oder können wir finden und wie erfolgreich sind wir dabei. Heute ist der klug, der sich Hilfe holt. Aber viele Menschen leiden unter dem Münchhausen-Syndrom. Mit vermeintlicher Selbstsicherheit und etwas zu laut sagen

Ziele finden Workshop 24.2.2013 Ziele finden und priorisieren, die rational überzeugen und gleichzeitig emotional begeistern. Erfolgreiche Umsetzung mit Ewa Marek Telefon 040-35 01 95 88 www.praxis-adlerhof.de

Seite 24

© cmfotoworks/fotolia

Es gibt Lebensphasen, in denen alles festgefahren scheint. Wir wissen, es muss eine Veränderung her, aber wir wissen einfach nicht wie. Ein Coaching, eine beratende Unterstützung kann dann eine große Hilfe sein, Ideen und Visionen zu entwickeln und den Mut zur Durchführung zu fassen. Johannes Steilmann vom Hamburger Institut für systemische Lösungen teilt die Erfahrungen aus seiner über 20-jährigen Praxiserfahrung

sie: „Ich brauche keine Hilfe, ich löse meine Probleme alleine“. Oder in Verkennung der Wirklichkeiten ihres Lebens und obwohl sie es besser wissen müssten, hört man Sätze wie zum Beispiel: „Ich habe es bisher immer noch geschafft meine Probleme zu lösen und auch dieses Problem werde ich alleine bewältigen“. Baron Münchhausen hat in seinen Geschichten über sich unter anderem erzählt, wie er sich am eigenen Schopf samt seinem Pferd aus dem Sumpf gezogen hat. Aber das hat natürlich in Wirklichkeit auch nicht funktioniert. Nicht umsonst hat er den Beinamen „Der Lügenbaron“ erhalten. Wir belügen uns und andere bewusst oder unbewusst, so wie Münchhausen die Leute belogen hat, und wir glauben und machen uns immer wieder vor, wir könnten unsere größeren und immer wieder auftretenden Probleme alleine lösen. Warum neigt der Mensch zu solch selbstschädigendem Verhalten? Weil er sich selbst und anderen gegenüber das strahlende Bild eines erfolgreichen und starken Menschen vorspiegeln will. Weil Schwächen versteckt werden, um nicht als Versager zu gelten. Weil das ICH zu wenig Selbstsicherheit hat, um sich mit der (eigenen) Wirklichkeit auseinander zu setzen. Weil wir Angst vor Veränderungen haben. *Der Begriff Münchhausen-Syndrom wird auch verwendet, um eine psychische Störung zu beschreiben, bei der die Betroffenen körperliche Beschwerden erfinden bzw. selbst hervorrufen und meist plausibel und dramatisch präsentieren.

KGS HAMBURG 2/2013


ZIELE FINDEN UND ERREICHEN

Der Schneeschieber-Effekt

Es gibt eine weit verbreitete Neigung, Probleme und vor allem Beziehungskonflikte vor sich her zu schieben. Eigentlich müsste man mit seinem Partner ein Klärungsgespräch führen. Aber das kann man doch auch noch nächste Woche machen … Eigentlich müsste man mit seinem Kollegen oder Chef mal offen über einige Dinge sprechen, die einen seit langem stören und vielleicht auch belasten. Aber man erfindet jede Woche neue Ausreden, damit das Gespräch nicht stattfinden muss. Soweit man solche Gespräche doch führt, gibt es oft kein befriedigendes Ergebnis, weil das Wesentliche doch nicht ausreichend klar angesprochen wird. Die eigenen Problemanteile werden bewusst oder unbewusst weggeschoben oder überhaupt nicht wahrgenommen. Statt sich professionelle Hilfe bei einem Coach oder psychologischen Berater zu holen, schiebt man so viele Probleme des Lebens vor sich her. Der ungeklärte Berg wird von Jahr zu Jahr immer größer und bedrückender. Irgendwann wird die vor uns hergeschobene Last so groß, dass die Energiereserven verbraucht sind. Dann ist ein kritischer Punkt erreicht. Die Energien reichen einfach nicht mehr, um die gesamte, täglich schwerer werdende Last weiter vor sich her herzuschieben. Der Mensch steckt fest. Es kann auch sein, dass der vor dem Schneeschieber aufgetürmte Problemberg sich plötzlich über uns ergießt. Viele Probleme kommen dann „plötzlich und unerwartet“ gleichzeitig auf uns zu. Das kann passieren, wenn Problemlösungen und die damit in Verbindung stehenden Verantwortungen und Handlungen zu lange aufgeschoben werden. Ist die Problemqual und die zeitweise Problemüberlastung eine Normalität, mit der wir uns abfinden müssen, weil das Leben nun mal so ist?

Mach was anders – erreiche deine Ziele und Visionen

Jedes Coaching oder jede psychologische Beratung hat das Ziel, dem Klienten bei Anpassungsprozessen zu helfen, deren Lösungsweg er alleine nicht erkennt. Viele Menschen wollen etwas ändern, finden sich aber trotz aller Bemühungen am Ende immer wieder in der gleichen Problemsituation. Das ist immer ein sicheres

Zeichen, dass Hilfe eines außenstehenden Dritten, zum Beispiel eines erfahrenen Coachs gesucht werden sollte, um weitere Problemschleifen zu vermeiden und Ziele wirklich zu erreichen. Fall-Beispiel aus meiner Coaching-Praxis: Eine Frau, 26 Jahre, kam zu mir, weil sie endlich den richtigen Partner finden, heiraten und Kinder haben wollte. Ihre bisherigen Versuche waren immer wieder gescheitert. Nach der letzten Trennung zog sie sich zurück. Durch eine Freundin kam sie zu mir ins Coaching. Nach circa sieben Monaten, in denen sie auch anstrengende Veränderungsarbeit an sich und ihrem Verhalten geleistet hatte, lernte sie einen sehr netten Mann kennen. Heute ist sie mit ihm verheiratet und sie haben zwei Kinder. Sie hatte gelernt, vieles anders zu machen als früher. Nur ihre Änderungen im Denken, Fühlen und Handeln führten zu Veränderungen im Leben und zum Erreichen ihrer Ziele und Vision.

Leben heißt Probleme lösen – professionelles Coaching ist der Königsweg

Das Leben stellt uns täglich vor größere und kleinere Probleme. Viele können wir selbst lösen. Es geht um die Probleme, die uns daran hindern, unsere Ziele und Visionen zu erreichen, die uns immer wieder zurückwerfen. Gestalten Sie Ihr Leben so, wie es Ihren Zielen, Wünschen und Visionen entspricht. Wer glaubt, das sei unmöglich, blockiert sich selbst. Fordern Sie von sich selbst mutig ganz neue Lösungswege, die Sie mit einem professionellen Coach entwickeln. Der Coach ist geschult darin, die in Ihnen liegenden Lösungspotentiale anzuregen. Sie finden die Lösungen, die Sie schon immer gesucht haben. Sie wachsen in Ihrer Persönlichkeit und lernen zu lösungsorientiertem Denken, Fühlen und Handeln zu kommen. Ihre Ziele und Visionen können Sie durch professionelles Coaching Wirklichkeit werden lassen. Johannes Steilmann hat die Methode des systemischen psychologischen Coachings entwickelt, die er zusammen mit Dag Werner am Hamburger Institut für systemische Lösungen seit zwölf Jahren lehrt und seit über 20 Jahren in seiner Praxis anwendet.

Weitere Informationen: Praxis Johannes Steilmann, Telefon 040-57 20 11 68,E-Mail J.Steilmann@freenet.de, www.JohannesSteilmann.de • Ausbildung zum Systemischen psychologischen Coach: Telefon 040-57 20 11 63, www.systemloesungen-hisl.de

Beratung/Coaching mit Mike H. Buchs Sie suchen Klarheit und Verständnis? In unseren Sitzungen lasse ich mich ganz auf Sie ein. Alle Themen sind willkommen. Gemeinsam entdecken wir Ihre Stärken. Ich freue mich auf Sie.

i KGS HAMBURG 2/2013

Info & Anmeldung: Mike H. Buchs Heilpraktiker – Sozialtherapeut – Astrologe Erikastraße 87, 20251 Hamburg, Tel. 040-89 00 17 81, Fax 040-89 00 15 98, Mobil 0179-390 32 16 info@heilpraktiker-buchs.de, www.heilpraktiker-buchs.de Seite 25


Erneuerung der Zellen

Erneuerung der Zellen

Lumira wuchs in Kasachstan und der Ukraine auf. Schon immer spürt sie geistige Wesen und Kräfte um sich herum, die sie begleiten und lehren. Ihre Großmutter bildete sie zur Schamanin aus – auch das aus der geistigen Welt heraus, denn als die Ausbildung richtig begann, hatte Lumiras geliebte Babuschka Alexandra schon ihren physischen Körper verlassen. Als junge Frau kam Lumira nach Deutschland und entwickelte hier die russischschamanischen Heilweisen mithilfe von Meditation, Reinkarnationstherapie und Kinesiologie zu einer integrierten Methode für ganzheitliche Gesundheit und persönliches Wachstum weiter. Sie ist sich sicher: Der Alterungsprozess von Körper und Geist muss nicht unaufhaltsam voranschreiten. Er kann gestoppt, ja sogar umgekehrt werden. In einem Vortrag und einem Seminar gibt Lumira im April in Hamburg ihr Wissen weiter

Die russische Heiltradition Ein wichtiger Lehrer für mich war Mirsakarim Norbekov, den ich im Jahr 2001 kennenlernte. Er ist im russischsprachigen Raum sehr bekannt. Herr Norbekov wirkt in Moskau und ist Doktor der Psychologie, Pädagogik und der Medizinphilosophie. Als Autor und Dozent vertritt er ein einzigartiges Lehrsystem zur Selbstwiederherstellung des Menschen auf allen Ebenen: körperlich, geistig und seelisch. Von Norbekov erfuhr ich vor allem, wie wichtig es ist, an sich selbst zu glauben, sich konkrete Ziele zu setzen, sich aufzurichten und den Weg zu beschreiten, zu dem man sich aus dem tiefsten Inneren hingezogen fühlt. Nicht auf bessere Zeiten und günstigere Gelegenheiten zu warten, sondern einfach aufzubrechen und loszugehen. In kleinen Schritten. Jeden Tag aufs Neue. Ohne sich umzudrehen. Bis zum Ziel. Norbekovs Methoden sind oft rau, bisweilen gar erbarmungslos. Seine Worte sind provokativ, wie Schläge ins Gesicht, was einen nach Luft schnappen lässt und dazu treibt, endlich tief nach innen zu schauen. Es ist aber auch ein bezwingender Humor in seinen Botschaften. Da sind Lust und Spiel, eine Würze der Verrücktheit, die einfach wagt, die einfach tut. Durch Seite 26

Lumira: „Meine schamanische Heilkunst ist es, Körper, Geist und Seele zur Ganzheit zu bringen“

meine persönlichen Begegnungen mit ihm durfte ich erfahren, wie nachhaltig seine Methode einen wachrütteln und wachhalten kann. Norbekov meint, selbst wenn jemand blind ist, aber einen starken Wunsch hat, zu sehen, dann wird er sehen lernen. Auch wenn alle Ärzte der Welt ihm sagen, dass es nicht möglich ist – wenn er es tatsächlich mit seinem ganzen Sein will und es

tatsächlich wagt, an sich selbst zu glauben, wird er es schaffen. Er zeigt uns, dass wirklich nichts unmöglich ist. Ein Denken ohne Schranken und ein Voranschreiten ohne Furcht sind charakteristisch für die russische Heiltradition, und ich bin dankbar, dass ich darin durch Herrn Norbekov unterwiesen wurde. Mit dem Gefühl „Ich kann, ich will, ich werde“ ins kalte Wasser KGS HAMBURG 2/2013


Erneuerung der Zellen

zu springen ist etwas, was auch meine eigene Methode prägt. Ich muss zugeben, dass meine Klienten mir oft bescheinigen, ich sei sehr direkt, in manchen Fällen sogar ausgesprochen undiplomatisch. Indessen, selbst wenn ich diese Eigenschaft keineswegs zu verstecken such, sondern sie gezielt in meine Arbeit integriere, gehe ich dennoch einen weiblichen Weg. Weiblichkeit bedeutet für mich, mich mit der feinen und doch so machtvollen Kraft des Lebens zu verbinden. Das Leben anzunehmen und mich vom Leben angenommen zu fühlen. Leben zu schenken und Leben zu erhalten – das eigene Sein mit der Welt zu verweben. Vielleicht ist es das, was mich dann doch von meinem männlichen russischen Lehrer und manchem anderen Landsmann und Kollegen unterscheidet. Ich handle und arbeite aus meiner inneren Schamanin heraus, nehme alles um mich herum als beseelt wahr. Meine schamanische Methode ist es, Verbundenheit herzustellen und zu nähren, verlorene innere Kinder und Seelenanteile wieder nach Hause zu bringen und die Kraft, die verloren ging, wieder dem Leben zur Verfügung zu stellen. Meine schamanische Heilkunst ist es, Körper, Geist und Seele wiederzuvereinigen, zur Ganzheit zu bringen. Und Ganzheit bedeutet Verjüngung und Gesundheit! Das ist das weibliche Venusprinzip. Vielleicht schmeckt meine Medizin manchmal ein wenig bitter, vielleicht kommt sie bisweilen als eine totale Überraschung daher, die vorübergehend etwas bange macht. Aber gerade dann kannst du darin das unzerstörbare Leben fühlen, jene bezwingende Kraft, die allem, was wächst und gedeiht, was gesund uns stark ist, als Grundlage gegeben ist.

und dich dazu aufschwingen wirst, das vibrierende Leben in dir zu entdecken und zu entfalten. Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Trinity Verlages aus dem Buch Erneuere deine Zellen von Lumira.

LUMIRA: „Jünger werden und jung bleiben“ • Vortrag, 26. April 2013, 19-21 Uhr • Vvk. 15 Euro, Ak. 18 Euro • Ort: Logenhaus, Moorweidenstraße 36, nahe Bhf. Dammtor • • • „Erneuerung der Zellen – Das energetische Verjüngungsprogramm“ • Seminar, 27./28. April 2013, Sa 11-18.30 Uhr, So 9.30-17.30 Uhr • Ort: MBA24, Max-Brauer-Allee 24, Hamburg-Altona • Teilnehmerbeitrag: Frühbucher 260 Euro (bis 16. März 2013), danach 290 Euro • Info und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de/live

Erneuere deine Zellen „Der Alterungsprozess von Körper und Geist muss nicht unaufhaltsam voranschreiten. Er kann gestoppt, ja umgekehrt werden.“ Für uns mag eine solche Behauptung fantastisch klingen – nicht jedoch aus der Perspektive der russischschamanischen Heiltradition. Und wer sich vorurteilsfrei damit beschäftigt, wird nicht umhinkommen, die zahllosen Berichte über vermeldete Erfolge dieses uralten volksmedizinischen Systems zur Kenntnis zu nehmen. Diese haben sich gerade in jüngster Zeit stark gehäuft und zu einem anwachsenden Interesse geführt. Lumira lebt selbst gemäß der Prinzipien traditioneller russischer Heilkunde und coacht ihre Klienten entsprechend. Ihr energetisches Heil- und Verjüngungsprogramm ist ganz und gar auf die Hilfe zur Selbsthilfe zugeschnitten. Mit ihrem Praxisbuch bietet sie ein effizientes Übungsprogramm, vielfach erprobte Tricks und konkrete Handlungsanweisungen zur Unterstützung von Selbstheilung und sichtbarer Verjüngung. LUMIRA: Erneuere deine Zellen. Eine russische Heilerin offenbart ihr energetisches Verjüngungs­ programm • Trinity 2012 (2. Aufl.), br., 223 Seiten, mit CD, ca. 52 Minuten, 16,95 Euro

Das russische Andersdenken fasziniert und berührt heute viele westliche Menschen. Nicht zuletzt deshalb, weil es direkt und klar sagt, was Sache ist. Weil es sich in die Bereiche wagt, die zunächst allzu fantastisch anmuten, sich aber dennoch stimmig anfühlen. Auch das Ziel körperlicher Verjüngung klingt zunächst schier unglaublich, und doch berührt es unser Inneres. Es findet Anklang in der Seele, es verleiht Hoffnung und beflügelt. Meine eigenen Flügel habe ich bereits entfaltet. Und ich glaube fest daran, dass auch du deine Flügel ausbreiten KGS HAMBURG 2/2013

Seite 27


K

L EL IENNADNEZRE- IAGNEZNE I G E N A

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

Meisterakademie mit Margit Kronenberghs

Auf unserem Weg vom dualen zum kosmischen Menschen ist die Meisterakademie ein möglicher Pfad, den wir nutzen können. In unterschiedlichen Seminaren erfolgt die Heilung von Körper und Seele und die kosmische Rückanbindung an neue Energien. Unterteilt in Basisseminare und Meistersäulen 1-5 kann jeder den Weg in seinem Tempo, in seiner Zeit und in seiner individuellen Gesamtheit gehen. Das Ziel ist die vollkommene Präsenz des kosmischen Menschen im physischen Körper. Sehr viel Hintergrundwissen über die Zielsetzung der Lehren der Meisterakademie wird auch in dem Buch „Mensch-Sein“ von Margit Kronenberghs beschrieben. Im März findet die Meistersäule 1 statt. In diesem Wochenendseminar erlernen Anfänger die in der Praxis anwendbare Basis, um kraftvoll als energetischer Heiler zu wirken, und Profis erweitern ihr Tool um schnelle, effiziente und kraftvolle Techniken für die Arbeit mit Klienten. Die Seminare „Energetische Wirbelsäulenausrichtung“ und „Heilen mit den 5 columbianischen Lichtern“ finden ebenfalls an diesem Wochenende statt – sanfte in sich abgeschlossene energetische Heiltechniken, die auch ohne die Meistersäule 1 absolviert werden können. Termine: 9./10. März 2013 – diverse Uhrzeiten; Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4, Hamburg; Info & Anmeldung: Margit Kronenberghs, Telefon 04176-94 43 34, info@margit-eres.de, www.margit-eres.de

TaKeTiNa – Rhythmus erleben mit Stimme, Hand und Fuß

TaKeTiNa ist eine der effektivsten Entwicklungsmethoden unserer Zeit. Der Prozess aktiviert sowohl musikalisches, wie auch menschliches Potential. „TaKeTiNa vermittelt Rhythmus so, wie ihn der Mensch von Natur aus am besten erfahren und verstehen kann.“ (R. Flatischler) Anstatt starre Rhythmusstrukturen einzustudieren, wird der Lernende direkt zur körperlichen Erfahrung elementarer Rhythmen geführt, die im Bewusstsein jedes Menschen verankert sind. Die Freude an rhythmischer Bewegung wird wieder erweckt. Zu diesem Workshop ist keinerlei musikalische Vorerfahrung nötig. Termine: 23. und 24. Februar 2013 in Hamburg, Frühbucherrabatt bis 10. Februar 2013; Info & Anmeldung: horst.thalmaier@gmx.de, Telefon 040-47 65 59, www.horst-thalmaier.de

Tierkommunikation

Seminare und individuelle Tierkommunikation Das Hinführen an Ihre sensitiven Fähigkeiten steht im Vordergrund meiner Seminare. Durch Tierkommunikation können neue Blickwinkel entstehen. Für Mensch und Tier kann sich Neues entwickeln oder sich Altes vollkommen verändern. Sprechen Sie gerne mit mir über Ihre Wünsche bezüglich Einzelsitzungen oder individuellen Seminaren.Freya Sophie Stadel, Tierkommunikatorin und Tierheilpraktikerin, www.tierkommunikation-freya.de Termine: 16.-17.Februar/9.-10.März/27.-28. April/11.-12. Mai 2013; Ort: Föhr/Kuddewörde/HH-Rahlstedt; Kosten: 190 Euro Basisseminar; Info & Anmeldung: Freya Sophie Stadel, 04154-999 97 44, info@tierkommunikation-freya.de

Einweihung – Verwebung mit dem Lebensweg Abendseminar Du lernst, Energiequalitäten und Potentiale mit dem eigenen Lebensweg zu verweben. Dies ist eine  kraftvolle Technik, die Magie und Heilung kombiniert und aus einer tiefen Herzzentrierung und Verbindung mit der Seele wirkt. In diese tiefe Verbindung führe ich jeden Teilnehmer und verwebe diesen Zustand. Du wirst mit Hilfe Deines Herzensstrahls Deinen Lebensweg reinigen, heilen, unterstützende Energien einweben. Die geistige Welt steht Dir dabei zur Seite. Es wird auch bewusst damit geübt, so dass sich die Technik integriert. Persönlichkeit und Seele werden stärker in Einklang gebracht. Grenzen dehnen sich aus. Termine: 1. März 2013, 19 Uhr; Ort: Wrage Seminar Center; Kosten: (Ausgleich) 50 Euro; Info & Anmeldung: Blandina Gellrich, Telefon 040-511 38 28, kontakt@licht-der-seele.net, www.licht-der-seele.net Reading: Lösung! Ihr Weg in die Leichtigkeit beginnt jetzt! Geben Sie Ihren „alten“ und belastenden Themen die Möglichkeit zu gehen. Lassen Sie sich ein auf das „Nichts“, aus dem Sie neu erwachsen und Ihren Weg lichtvoll gehen. Ich unterstütze Sie mit meiner Hellsichtigkeit und der engen, universell geführten Anbindung. Ihre Seele ist schon bereit für den Wandel vom „Gestern“ zum „Morgen“. Seien Sie gewiss und im Vertrauen, dass Bestandteile Ihrer persönlichen Sitzung die Diamanten Ihres “Neuen Weges“ sind. Info & Anmeldung: Kathrin B. Ziemann, Lösung B, Thesdorfer Weg 58a, 25421 Pinneberg, Telefon 04101-831 74 77, Mobil: 0177-349 35 61, ziemann@loesungb.de, www.loesungb.de Seite 28

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich K G S H A Morientierter B U R G 2 / Kultur. 2013


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Sparen Workshops Sie jetzt und 10% andere bei ONLINE-SCHALTUNG! kulturelle Ereignisse.

Energetische Verjüngung

Unsere Zellen tragen all die Informationen unseres aktuellen und unserer vergangenen Leben, und unser Gesicht, ummantelt von einer Art Korsett, drückt all diese Informationen in manifester Form aus. Mit einer schamanischen Methode der energetischen Verjüngung wird dieses Korsett entfernt, die alten Speicherungen der Zellen fließen ab, das Gesicht wirkt offener, jugendlicher, strahlender. Die Haut wird unterpolstert, die Zellen aktivieren ihre dauerhafte Regenerationsfähigkeit. In dem Ausbildungskurs erlernen Sie die Technik zur Eigenanwendung und zur Anwendung an Kunden. Termin: Hamburg: 17. Februar 2013, 11.30 Uhr; Schleswig: 23. März 2013, 13.00 Uhr; Info & Anmeldung: Margit Kronenberghs, Telefon 04176-94 43 34, info@margit-eres.de, www.margit-eres.de

Ausbildung in Tibetischer Ku-Nye-Massage

Die Akademie für Traditionelle Tibetische Medizin e.V. bietet ab Februar eine Basisausbildung in dieser uralten Massagetechnik an. Neben einer entspannenden Ganzkörpermassage mit warmem Öl lernen die Teilnehmer die tibetische Akupressur und Behandlung der Meridiane. Der praktische Teil wird ergänzt durch eine Einführung in die Traditionelle Tibetische Medizin, die Lehre der drei Säfte und die dazugehörige Typanalyse. Termine: Start: 22.-24. Februar 2013 – Folgewochenenden im April, Mai, September; Kursleitung: Anna Grütte, seit 2004 Schülerin des tibetischen Arztes Dr. Nida Chenagtsang; Ort: TTC Hamburg, Harkortstieg 4, 22765 Hamburg; Kosten: Euro 200 pro Block; Info & Anmeldung: www.ATTM.de, Telefon 04682-96 17 21

Zertifikatsausbildung „Klinische Hypnosetherapie”

Abschluss mit europäischem Zertifikat Das ICHP (Institute of Clinical Hypnotherapy & Psychotherapy) bietet eine anspruchsvolle und umfangreiche Basisausbildung. Die berufsbegleitende Ausbildung ist allen zu empfehlen, die bereits beratend oder therapeutisch arbeiten, ihre Tätigkeit ergänzen möchten oder erwägen, sich als Hypnosetherapeut selbständig zu machen. Theorie und Praxis werden im gleichen Maß berücksichtigt und stimmig miteinander verzahnt. Regelmäßige Übungsgruppen, ausführliche Ausbildungsunterlagen, Supervision und Coaching durch den Mentor. Annahme von Bildungsgutscheinen. Termine: Beginn 15. Februar 2013 – Abschlussprüfung 13. Oktober 2013; Ort: Schulungsräume im Medikus-Centrum in Hamburg-Niendorf, Tibarg 40; Info & Anmeldung: ICHP Hamburg / Judith Zünkler, Telefon 040-89 70 94 98 – www.ichp.de

Neueröffnung der offiziellen Zweigstelle des Süd-Shaolin-Tempels (Malaysia)

Seit 2013 gibt es in Hamburg eine offizielle deutsche Zweigstelle des Süd-Shaolin Tempels (Weng Gong Ci Southern Shaolin Temple / Malaysia Shaolin Five Ancestors Inner Strenght White Crane Kungfu). Unterrichtet wird authentisches Shaolin Kungfu, Qigong und Chan-Meditation. Der chinesische Großmeister Chew und sein deutscher Repräsentant Sifu Dr. Jan Hintelmann leiten die Shaolin Tempel Schule. Info & Anmeldung: Telefon 040-85 10 87 15 und www.nan-shaolin.de

Lotusblüten Qigong: Der Qigong-Weg der Frau

1-Jahrestraining/ Weiterbildung in Hamburg und Andalusien mit Petra Hinterthür Viele Frauen sehnen sich nach dem wachen Empfinden ihrer innersten Weiblichkeit, Schönheit, Fruchtbarkeit und Weisheit. Das von Petra Hinterthür entwickelte Lotusblüten Qigong ist speziell auf dieses Bedürfnis abgestimmt. Es ist expressiv, still, sinnlich und erotisch und weckt die Kraft der Göttin. Grundlage dazu ist das Buch „Lotusblüten Qigong – Das Geheimnis der Lotusblüte – Der Qigong-Weg der Frau” (Windpferd Verlag). Es geht in diesem Intensivtraining, das von der Deutschen Qigong Gesellschaft DQGG als Weiterbildung zertifiziert wird, um das Leben der Frau in Siebenjahres-Zyklen: das lange Leben einer Frau von der Schwangerschaft der Mutter, Geburt, Kindheit, Pubertät, Blüte- und Hoch-Zeit, Mutter-Sein, Karriere, Wechseljahre bis zur Zeit der klugen „Weisen Frau“ und „Großen Mutter“. Qigong, Massage, Mantren, innere Reisen, Tanz und das große Wissen daoistisch-chinesischer und weiblich-psychosomatischer Medizin begleiten die Teilnehmenden durch das gesamte Training.  Termine: ab 28. Juli 2013 bis 3. August 2014; Ort: Hamburg und Benajarafe/Spanien; Kosten: Seminarkosten: 7 Tage Casa el Morisco: 430 Euro, 4 Tage je 300 Euro in Hamburg (b. Teiln. an 2 Tagen: 160 Euro) ; Info & Anmeldung: Petra Hinterthür, Guanyin-Zentrum, Hamburg, Telefon +49-40-85 65 64, qigong@petra-hintertrhuer.de, www.petra-hinterthuer.de Unsere K G S HAnzeigenabteilung A M B U R G 2 / 2 0 berät 1 3 Sie gern: Telefon 040-44 28 81

Seite 29


K

L EL IENNADNEZRE- IAGNEZNE I G E N A

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

Zeit für Liebe – Tantrische Tage für Paare nach Diana Richardson

mit Christian Schumacher und Hella Suderow „Zeit für Liebe“, geschrieben von Diana Richardson, zeigt einen Weg, wie wir als Paar jenseits aller romantischen Vorstellungen die sexuelle Anziehung erhalten und Liebe füreinander vertiefen können. Hella Suderow/Christian Schumacher gehen diesen Weg seit Jahren, zum einen gemeinsam als Liebespaar, zum anderen als Seminarleiter. Autorisiert durch Diana geben sie diesen Ansatz in Form eines 1-wöchigen Tantra-Meditationsretreats an Paare weiter. Hierbei geht es allerdings nicht um das Erlernen neuer Techniken für besseren Sex – vielmehr erschaffen sie einen Raum, in dem sich die Partner in Achtsamkeit und Entspannung begegnen können. Somit kann die körperliche Begegnung wieder zu einem Aspekt der tiefen seelischen Begegnung und Heilung werden. Es entsteht ein Mehr an Liebe und Bewusstheit. Sowohl zum Kennenlernen dieses Weges, als auch zum Eintauchen in diesen gemeinsamen Raum der Begegnung als Paar, bieten die Beiden Achtsamkeitstage zu den Themen Sexualität und Kommunikation an. Termine: Paarweise: „Die Kunst bewusst zu lieben“, tantrischer Tag, 17. Februar 2013 und 16. Juni 2013, jeweils 11-18 Uhr; Neu! Achtsame Kommunikation für Paare am 12. Mai 2013; Ort: Raum für Meditation und Bewegung, Rutschbahn 11, 20146 Hamburg; Kosten: Teilnehmerbeitrag 80 Euro pro Person; Info & Anmeldung: Hella Suderow, Christian Schumacher, Telefon 04165-82 94 84 oder paarweise.info@gmail.com, www.paarweise.info

Schamanismus-Jahresgruppe 2013

Ab Februar 2013 bietet das Shamanistic Studies & Research Centre Hamburg immer donnerstags ab 20.15 Uhr einen Schamanismus-Kurs an. In dem Kurs werden Meditations-, Orakel- und Trancetechniken gelehrt, u. a. die Arbeit mit Schamanentrommel, -rassel und Geisterdolch, rituelle Körperhaltungen, Anrufungen und traditionelle Diagnosemethoden. Unter erfahrener Anleitung lernen die Praktizierenden das Reisen mit der Trommel in andere Bewußtseinswelten und das Gestalten heilkräftiger Rituale. Die Jahresgruppe ist auf max. 10 Teilnehmer/innen begrenzt, die Seminargebühr beträgt monatlich 60 Euro. Der Kurs wird geleitet von Dr. Jan P. F. Hintelmann und Assistenten/innen und findet statt in den Räumen des Hamburger Süd-Shaolin Tempels. Die Dozenten wurden in schamanischen Heilweisen von Lehrern und Schamanen/ innen des Shamanistic Studies & Research Centre Nepal (Mohan Rai) ausgebildet. Info & Anmeldung: Telefon 040-85 10 87 15, Mail: janhintelmann@nan-shaolin.de

Einweihung in und Arbeit mit „höheren Krafttieren“

Wochenendseminar Dieses Wochenendseminar aktiviert gleichzeitig Deinen galaktischen Lichtkörper und bringt Dich tiefer in Verbindung mit Deiner Seele und Deinem göttlichen Seelenkern. Deine heilerischen und/oder medialen Fähigkeiten erfahren eine Verstärkung. Ein Wochenende voller Magie und Ermächtigung. Die „höheren Krafttiere“ sind u. a. Einhorn, Pegasus, Drache, Regenbogenschlange. Sie helfen Dir bei Deiner spirituellen Entwicklung und Entfaltung Deiner Fähigkeiten und Kraft. Viele Einweihungen und wunderbare Erlebnisse erwarten Dich. Du lernst auch, wie Du mittels dieser Krafttiere mit Anderen arbeiten kannst. Termine: 23./24. März 2013; Ort: Hamburg-Grindelviertel; Kosten: (Ausgleich) 280 Euro; Info & Anmeldung: Blandina Gellrich, Telefon 040-511 38 28, kontakt@licht-der-seele.net, www.licht-der-seele.net

Ausbildung in „Joint Release“

Ab April 2013 bietet der Körpertherapeut und Certified Advanced Rolfer™ Amaro Hogräfer in Hamburg eine Ausbildung über 4 Wochenenden in „Joint Release “ an. „Joint Release“ ist eine Methode der Köpertherapie, bei der einschränkende Bewegungsmuster durch eine sanfte Mobilisierung der Gelenke dauerhaft aufgelöst werden. Unterrichtet wird neben der Technik und den Arbeitsprinzipien auch die Fähigkeit Verspannungsmuster in Bewegung zu erkennen („Body Reading“). Amaro Hogräfer, HP, arbeitet seit über 30 Jahren mit Einzelklienten und Gruppen im Bereich der Körpertherapie in Deutschland und Kanada. Termine: Offene Abender 8. Februar 2013, 19 Uhr (Bitte anmelden); Workshops zum Kennenlernen: Samstag, 9. Februar 2013,  10-17 Uhr, Teilnehmerbeitrag: 90 Euro ; Ausbildung 2013: 26.-28. April, 11.-12. Mai, 1.-2. Juni, 15.-16. Juni 2013, Teilnehmerbeitrag: 760 Euro; Ort: bitte erfragen; Info & Anmeldung: Amaro Hogräfer, Telefon 040-48 20 33, hograefer@aol.com Seite 30

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich K G S H A Morientierter B U R G 2 / Kultur. 2013


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Sparen Workshops Sie jetzt und 10% andere bei ONLINE-SCHALTUNG! kulturelle Ereignisse.

Liebesintelligenz – Hol Dir die Schlüssel, die alle Herzen öffnen!

Erlebnisworkshop mit Olaf Wider und Timm Christophel Ist Dein Herz offen, verwirklichen sich wahre Lebensfreude und liebevolle Beziehungen. Du fühlst Dich mit der Welt verbunden. Du hörst auf Dein Herz und Dein Leben entfaltet sich frei. Alles, was Du in Deinem Leben von Herzen gern erreichen möchtest, geht in Erfüllung. In diesem Workshop trainierst Du in vielen kleinen Übungen, Dich mit Deinem Herzen zu verbinden. Du erlebst den Zugang zu verschiedenen Herzensqualitäten und lernst der Weisheit der Liebe und Deines Körpers zu vertrauen. Termine: 16. Februar, 16. März, 20. April, 18. Mai und 15. Juni 2013 jeweils 10.30h-19 Uhr; Kosten: einzeln buchbar je 88 Euro, Frühbucher 68 Euro; Info & Anmeldung: www.liebesintelligenz.com

Voice!-Training

3-jährige Ausbildung: GesangslehrerIn/ GesangstherapeutIn mit Mahina Strömer und Gästen „Wie der Mensch so sein Klang“ – Lebendige Stimmarbeit, freudvolles Gesangstraining, wert­ volle Selbstentfaltung. Das Voice!-Training ist ein ganzheitlicher Ansatz, um Menschen in ihr volles stimmlich-emotionales Potential zu führen. Lustvoller Selbstausdruck und professionelle Gesangspädagogik verbinden sich hier zur ganzheitlichen Voice!-Methode. Für Ihre persönliche und/ oder berufliche Erweiterung. Termine: Orientierungswochenenden: 9. und 10. März 2013/ 4. und 5. Mai 2013; Ort: bei Lüneburg; Kosten: à 220 Euro; Info & Anmeldung: Konzept anfordern: Voice!- Institut für Stimme, Therapie und Gesang – Mahina Strömer, Lüneburg, Telefon 04131-40 71 35, sing@voice-work.de, www.voice-work.de

Spiritual Awareness Training – die Entwicklung spiritueller Intelligenz

Helmut Radke hat mit diesem Training eine spirituelle Praxis entwickelt, in der die Liebe und die Freude, die die Grundfrequenz des Universums bilden, ebenso erfahrbar werden wie die Stille des formlosen Bewusstseins, die Begegnung mit der Weisheit des Universums und die elementare Verbundenheit mit allem, was ist. Das Training beinhaltet die Entwicklung einer persönlichen Meditationspraxis und umfasst Übungen zur Öffnung des Herzraums, zur Transzendenz der Dualität, zur Berührung einer elementaren, intuitiven Weisheit und einer tieferen Wirklichkeitserfahrung. Termine: Es findet viermal jährlich im Seminarhaus Büttelkow/Ostsee statt, nächster Termin ist am 8.-10. März 2013: „Die Wahrheit kann nicht gesagt werden – das Erwachen eines Spirituellen Bewusstseins.“; Kosten: 220 Euro zuzügl.Unterkunft/Verpflegung; Info & Anmeldung: Telefon 04168-91 84 13 oder www.spiritual-awareness-training.de

Michael Roads in Deutschland

„Ich lebe ohne Angst, ohne Sorge, ohne Krankheit, ohne mentalen und emotionalen Stress – und Du kannst das auch!“ (Michael Roads) Michael Roads ist spiritueller Lehrer, Naturmystiker und Autor mit einzigartiger Ausstrahlung. 1986 zu seinem wahren Selbst erwacht, lehrt er seit über 20 Jahren auf humorvolle und gleichzeitig bodenständige Weise die universelle Liebe der Schöpfung, die Einheit allen Seins, die Unsterblichkeit unserer Seele und die Freiheit von Ängsten, Sorgen und Krankheit. Es ist die Lehre von unserer eigenen schöpferischen Kraft und wie allein die Verschiebung unseres Fokus weg von Negativität und Angst hin zu bedingungsloser Liebe, unser Leben grundlegend wandeln kann. Er zeigt seinen Zuhörern den Weg zu einer Lebensweise, die sie erhebt, verfeinert und erfüllt – jeden Tag. „Stell dir vor, wie viel in den fünf Tagen des Intensivseminars vermittelt werden kann. Wenn Liebe und Wahrheit ihre magische Wirkung entfalten, erfahren wir die Schönheit der menschlichen Transformation“. (Michael Roads) Michael Roads spricht Englisch, die Veranstaltungen werden auf deutsch übersetzt. Termine: Abendvortrag Berlin 16. Mai 2013, 19 Uhr im Gallitheater, Berlin, Eintritt: 12 Euro (15 Euro Abendkasse); 5 Tage Intensivseminare Berlin 22.-26. Mai 2013 und 29. Mai-2. Juni 2013 im EDEN***** Berlin, Kosten: 640 Euro pro Person, 1.200 Euro pro Paar, incl. Tagesverpflegung; Info & Anmeldung: Alle Infos unter www.michaelroads.de/events; Rainbow Spirit Festival Karlsruhe 17.-19. Mai 2013, Infos unter www.rainbow-spirit-festival.de Unsere K G S HAnzeigenabteilung A M B U R G 2 / 2 0 berät 1 3 Sie gern: Telefon 040-44 28 81

Seite 31


K

L EL IENNADNEZRE- IAGNEZNE I G E N A

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

Ausbildung: Kinesiologische Prozessbegleitung (2 Jahre) ab April 2013

Kinesiologie erlernen und professionell anwenden – eine Reise zu den eigenen Stärken mit Mandiro Ordyniak Eine neue Ausbildungsgruppe startet am 5. April, um Kinesiologie professionell zu erlernen und im eigenen Heil- und Entfaltungsprozess zu erfahren. Kinesiologie wird in vielen Bereichen erfolgreich angewendet: Coaching, Lernberatung, Psychotherapie, Heilkunde u.a.m. Kinesiologie bietet faszinierende Vorgehensweisen, direkt mit dem Körper zu kommunizieren und ihn ganzheitlich zu balancieren. Mit dem Muskeltest als Feedbackkanal werden neue Ebenen in Körper – Geist – Seele angesprochen und für Heilung und Integration geöffnet. Gestärkte Muskelfunktionen spiegeln eine bessere Kommunikation verschiedener Gehirn- und neuronalen Funktionen wider. Ein besonderes Merkmal der Ausbildungsgruppe ist die gelungene Verbindung von qualifizierter Kinesiologieausbildung, dem Arbeiten am eigenen Prozess und der Entdeckung der Gruppe als wertvolle Resource. Diese Ausbildung richtet sich an Menschen, die die kinesiologische Prozessarbeit entdecken und kompetent erlernen wollen, um mit sich und anderen „heiler“ zu werden. Sie ist geeignet für Neueinsteiger und Profis, die ihre Fähigkeiten erweitern und professionell mit Kinesiologie im begleitenden oder therapeutischen Bereich arbeiten wollen, z. B. Physio-/Ergotherapeuten, Psychotherapeuten, Heilpraktiker-Ärzte, „Umsteiger“. Sie können so Ihrem Leben eine wertvolle Dimension hinzufügen und sich eine neue berufliche Perspektive eröffnen. Die Ausbildung ist berufsbegleitend an Wochenenden auf 2-3 Jahre ausgerichtet, jahrweise buchbar. Sie entspricht den Richtlinien des Berufsverbandes DGAK (www.dgak.de). Die Kinesiologieschule Ordyniak bietet seit 1999 professionelle Kinesiologieausbildungen u.a. in Berlin und Hamburg an. Kommentar einer Absolventin: „Das ist das Beste, was mir in meinem Leben passieren konnte.“ Termine: Infoabend: Donnerstag, 7. März 2013, 20 Uhr; Ort: Nayoki, Hartzlohplatz 11, 22307 Hamburg-Barmbek; Start der Ausbildungsgruppe in Hamburg: Freitag, 5.-7. April 2013 (Beginn am Freitag: 18 Uhr); Weitere Infos: Mandiro Ordyniak, Telefon 030-791 16 41, E-mail kinschu@web.de, www.Kinschu.de

Institut für Psychische Energie

• Lebenskraft durch Psychische Energie • Lebensfreude durch Psychische Energie • Leid in Freude verwandeln • Übungen zur Stärkung der Psychische Energie Termin: Einführung: Dienstag, 19. Februar 2013, 19 Uhr, Eintritt frei; Ort: Beselerstraße 10, 22607 Hamburg (Othmarschen); Info: Telefon (Montag-Freitag 15-17 Uhr): 0172-4 23 23 56. www.psychische-energie-institut.de, mail@psychische-energie-institut.de

Tag der offenen Tür – Die Praxisgemeinschaft AlsterP13 lädt ein!

Motto: Raus aus dem Kopf, rein in den Körper An diesem Tag laden wir Sie in kurzen Workshops ein, Ihren Körper zu erleben und als klugen Wegweiser für Lebensentscheidungen zu nutzen. Parallel können Sie in kleinen Einheiten die wohltuende Wirkung der InTouch Massage genießen. Machen Sie sich Ihr ganz persönliches Bild von unserer Arbeit in den Bereichen integrale Lebensberatung, Coaching, Hypnotherapie, Massage sowie Kursen in Meditation und Gewaltfreier Kommunikation. Das Programm finden Sie unter www.alsterP13.de. Termine: 23. März 2013; 11 bis 17 Uhr; Ort: AlsterP13, Alsterchaussee 13, Hamburg (U1 Hallerstraße; B109 und B15 Alsterchaussee); Kosten: Eintritt frei; Info & Anmeldung: Telefon 040-77 18 61 47

Komm mit uns auf eine Reise unter die Haut

Selbsterfahrung und Kreativität Entdecke einen Helden in Dir – und folge den Mythen der Welt. Auf einer Route durch Deine Seelenlandschaft erforschst Du die Kräfte Deines inneren Helden und seines Gegenspielers. Du begegnest Helfern und folgst Deinem Ruf zu den Herausforderungen, die in dieser Phase des Lebens auf Dich warten. Wir begleiten Dich mit unserer Kompetenz in Selbsterforschung und Kreativität und unserer Begeisterung für das Potential, das in uns allen steckt und geweckt werden möchte. Kreative Heldenreise: Workshop an 2 Wochenenden oder 9 Abenden. Kreative Heldenreise 60+: Workshop für Menschen in der 2. Lebenshälfte. Termine: (auch für 60+): 2 Wochenenden: 15.-17. März und 22.-24. März 2013 und im Mai 2013; 9 Abende ab Dienstag, 19. Februar 2013; Kosten: 2 Wochenenden 300 Euro; 9 Abende 19-22 Uhr: 220 Euro; Info & Anmeldung: Joachim Christoph Wehnelt und Doris Geiger, Telefon 040-55 89 88 99, info@siebensinne.net, www.SiebenSinne.net Seite 32

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich K G S H A Morientierter B U R G 2 / Kultur. 2013


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Sparen Workshops Sie jetzt und 10% andere bei ONLINE-SCHALTUNG! kulturelle Ereignisse.

Inner Light Ausbildung „Amethyst“

In Leichtigkeit ins Vertrauen kommen und die eigene natürliche Medialität leben Mit unserer Begleitung findest Du in die Selbstermächtigung. Du lernst, selbst Deine eigenen Blockaden zu lösen, trennst Dich von energetischen (familiären) Verstrickungen und erfährst Selbstheilung. Du gewinnst Vertrauen in Deine eigene natürliche Medialität und in Deine bisher verborgenen Kräfte. Du kommunizierst mit Deinen persönlichen spirituellen Führern, Erzengeln und anderen Lichtwesen. Während dieser 12 Tage begleiten wir Dich bei Deinem individuellen Transformationsprozess, Dein inneres Licht erstrahlen zu lassen. Dein Werkzeugkoffer enthält: DNA-Strang-Aktivierung, Auflösen von Verträgen, Ängsten, Blockaden, Reisen in „alte“ Leben und Harmonisierung fürs JETZT, Macht- und Seelenanteile zurückholen, Aura-Reinigung, erlernen Readings zu geben, Pflegen der Masterzelle, Hausreinigung, erfolgreiche Manifestationstechniken u.v.m. – Viel Üben und Emotionsarbeit! Termine: 3 Module à 4 Tage: Start 18. April und Start 5. September 2013; Ort: Wrage Seminar Center, Hamburg; Info & Anmeldung: Corinna Kuhnert, Telefon 04334-18 15 55-8, www.temple-of-transformation.com

Satsangs nach dem Aufstieg

Viele von uns haben am 21.12.2012 die Aufstiegsenergien sehr lichtvoll erlebt! Nun haben manche von Euch das Gefühl, in ihrem Alltag nicht mehr in diesen hohen Energien zu sein und diese nicht mehr wahrzunehmen. Deshalb bietet Ayana Triara offene Satsangs an, in denen Ihr, in Verbindung mit der göttlichen Schöpferkraft, bewusst bleibend in der Aufstiegsenergie verankert werdet, um diese bewusster in Eurem Alltag wahrzunehmen und zu integrieren zur Erschaffung Eurer Realität! Ort: Hamburg; Kosten: 28 Euro; Info & Anmeldung: Informationen und Termine bitte erfragen unter Telefon 040-24 19 89 56

Schamanenausbildung mit den Schamanen Spirit Bear und Elke Kirchner

Eine zweijährige Ausbildung in schamanischer Heilkunst, hellsinnigen Fähigkeiten, geistigem Heilen und schamanischer Ritualarbeit Spirit Bear ist indianischer Abstammung und hellsichtig. Er wirkt auf der ganzen Welt als Schamane. Sein Ziel ist es, das alte Wissen und die neuen Erkenntnisse, so vielen Menschen wie möglich zugänglich zu machen. Weitere Inhalte der Ausbildung sind Schwitzhütten, Medizinräder und das Drehbuch deines Lebens neu schreiben. Spirit Bear und Elke leiten ihre Schüler den schamanischen Weg zu gehen. Das heißt in Achtsamkeit und Freude ein Leben mit der Natur und ihren Kräften – die geistigen Gesetze achten – überall Heilung bringen, wo sie gebraucht wird, auf eine liebevolle Weise mit der Hilfe des Himmels. Die Teilnehmer erfahren auf allen Ebenen Heilung: Selbstheilung ist Weltheilung! Das, was wir selber erleben, können wir auch weitergeben. Termin: Beginn 20. April 2013; Kosten: Beitrag pro Seminartag 140 Euro; Info & Anmeldung: Vision of Love – Elke Kirchner, Telefon 04138-265, Lichthof, Dorfstraße 14, 21386 Betzendorf, www.Seminarhaus-Lichthof.de

Kräuterkundigenausbildung und Kräuterwanderungen im Jenischpark

Tiefe Einsichten in das Wesen der Pflanze mit Daniela Wolff In dieser Ausbildung begleiten wir die Heilpflanzen durch die Jahreszeiten. Wir werden viel draußen sein; die Pflanzen betrachten, sie riechen, schmecken und fühlen. Das Herstellen von Tees, Salben, Ölen, Tinkturen, etc. wird ebenso Raum haben wie das rituelle Räuchern von Kräutern und meditative, intuitive Pflanzenbegegnungen. Das Wissen der vergangenen Jahrhunderte bis sogar Jahrtausende, Einblicke in die moderne Phytotherapie, sowie zahlreiche Sagen und Mythen aus dem Volksmund fließen mit ein und zeigen uns die unterschiedlichen Herangehensweisen auf. Unsere Exkursionen führen uns durch Parks, Wiesen und Wälder, aber auch mitten durch die Stadt, denn unsere „grünen Gefährten” wachsen überall. Ziel der Ausbildung ist das sichere Erkennen der uns umgebenden Wildpflanzen, diese wieder wertschätzen und in unser Leben integrieren zu lernen. Eine durchaus freudvolle Angelegenheit! Termine: Beginn: 27./28. April 2013, dann über ein Jahr verteilte Wochenenden, 90 Stunden; des Weiteren biete ich regelmäßig Kräuterwanderungen im Jenischpark an; Ort: Hamburger Westen; Kosten: 990 Euro; Info & Anmeldung: Heilpraktikerin und Kräuterfrau Daniela Wolff, wolffdaniela@hotmail.com, Telefon 0151-15 38 49 15, www.beifussfrau.de Unsere K G S HAnzeigenabteilung A M B U R G 2 / 2 0 berät 1 3 Sie gern: Telefon 040-44 28 81

Seite 33


K

L EL IENNADNEZRE- IAGNEZNE I G E N A

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

„Spiritualität im Alltag” Jahresgruppe/ Wochenenden

Viele Menschen haben eine tiefe Sehnsucht, ein mit der eigenen Spiritualität verbundenes Leben zu führen. Diese Wochenenden (3 Tage) unterstützen darin, über das Jahr hin mit der eigenen Tiefe in Verbindung zu bleiben und aus dieser heraus zu leben. Das Besondere ist, dass es sowohl Inseln spirituellen Auftankens sind als auch, durch das Einbeziehen des Persönlichen, eine Lebensschule. Morgens und abends wird in der Gruppe gemeinsam meditiert und tagsüber gibt es ein Treffen mit Austausch über persönliche und spirituelle Themen und der Möglichkeit zur LifeSupervision. Außerdem gibt es viel Zeit, um mit sich zu sein und in der Natur. Die Wochenenden können auch einzeln besucht werden, u. a. um die Arbeit kennenzulernen. Termine: 1.-4. März, 3.-6. Mai, 23.-26. August, 6.-9. Dezember 2013; Leitung: Erik Nagel, Begleiter auf dem Inneren Weg; Ort: Hof Leesthal im Wendland; Kosten: Gesamtbuchung 950-1150 Euro, Einzelbuchung 290-330 Euro, Preise nach Selbsteinschätzung inklusive Unterkunft, ökologisch-vegetarischer Verpflegung und Leitung; Info & Anmeldung: www.hofleesthal.de, Wendland, Telefon 05851-60 29 01

Reconnective Healing® und The Reconnection® nach Dr. Eric Pearl Kostenloser Erlebnis-Vortrag mit Tina Degener

Reconnective Healing® ist ein neuer Zustand des Seins, nicht nur eine neue Heiltechnik. Wir rückverbinden uns mit unserer eigenen Essenz und der Fülle des Universums. Wir rückerinnern uns an unseren natürlichen Zustand des Seins: in Fülle, Reichtum, Gesundheit Frieden und Freude. Wir haben die Möglichkeit ein Leben in vollkommener Balance zu genießen. Bei meinem Erlebnisvortrag informiere ich Sie über Reconnective Healing® und The Reconnection®. Ich berichte von Erfahrungen und wissenschaftlichen Untersuchungen und lade Sie ein, diese neuen Frequenzen persönlich kennen zu lernen. Termine: 27. Februar 2013, 19.30 Uhr (Dauer ca. 2 Stunden); Ort: Kulturzentrum Heidbarghof Hamburg Alt-Osdorf; Kosten: Der Infoabend ist kostenlos; Info & Anmeldung: Telefon 040-86 64 21 58, oder Mobil 0172-454 11 08, info@tinadegener.de, www.tinadegener.de

fortschritte Hamburg: Ausbildung zur/zum Psychotherapeutischen Heilpraktiker/in mit Jessika Distelmeyer

Unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Erkenntnisse aus der Psychotraumatologie und Bindungsforschung! Sie bekommen u. a.: 10-jährige Erfahrung und Kompetenz der Referentin Jessika Distelmeyer, 17 Termine a 3 Stunden + 1 Kompakttag (insg. 71 Stunden), Abendkurs: donnerstags 18-21 Uhr; Vormittagskurs: donnerstags, 10- 13 Uhr, 1 Einzelcoaching (30 min.) + 1 Gutschein von 50 Euro für eine Fortbildung Ihrer Wahl, ein umfassendes Script (ca. 150 Seiten), eine lebendige Vermittlung der gesamten Psychopathologie und der prüfungsrelevanten Themen, inkl. Filminterviews, Fallbeispiele, aktuelle Prüfungsfragen und -protokolle, Coaching bezüglich der eigenen therapeutischen Methode, Keine Garantie, aber eine 90%ige Bestehensquote! Termine: Start der Weiterbildung 4. April 2012; Infoabend: 19. März 2013, 19.30 Uhr; persönliche Termine auf Anfrage; Ort: Lerchenstraße 28 a, 22767 Hamburg; Kosten: 990 Euro (Teilfinanzierung möglich!); Info & Anmeldung: Telefon 040-87 50 44 69, www.fortschritte-hamburg.de

Auftanken unter griechischer Sonne mit Qigong, Yoga, Wandern ...

Wohnen direkt am Meer inmitten herrlicher Oliven-, Zitronen- und Orangenbäume ... vormittags mit Qigong oder Yoga etwas für die Gesundheit tun, Ruhe finden, zu sich kommen und mit Gleichgesinnten durch die unberührte Natur wandern ... Wenn Sie so Ihren Urlaub verbringen möchten, dann kommen Sie zu „Iliohoos – der Schule des einfachen Lebens“ im schönen Pilion! Dorthin, wo einst die Götter des Olymps ihre Sommer verbrachten. Der Pilion, eine grüne Oase mit üppigen Wäldern und zahlreichen Heilkräutern, ist das schönste Wandergebiet in Griechenland. Er gilt nach wie vor als Geheimtipp. Die Workshops finden zwischen April und Oktober statt. Info & Anmeldung: Petra Greiner-Senft, Telefon 089-260 19-446, Fax -447, iliohoos@web.de, www.iliohoos.gr

Möchten auch Sie an dieser Stelle auf Ihre Veranstaltung hinweisen? Rufen Sie uns einfach an. Telefon 040-44 28 81. Wir beraten Sie gern Seite 34

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich K G S H A Morientierter B U R G 2 / Kultur. 2013


• Beziehungstherapie • systemisches Coaching • EMT-Klopfen • Paarberatung

Anzeigen

KGS HAMBURG 2/2013

Johannes Steilmann GUTE LÖSUNGEN mit und Dr. Sabine Timm

für Partnerschaft – Familie – Beruf

SYSTEMISCHE PAARBERATUNGEN • Krisenbehandlung • Nähe, Distanz, Macht • Kinderwunsch klären • Problemlösungen • Trennungsideen abwägen • Neubeginn wagen • Beziehungsentwicklung • Streitkultur verbessern • Paarmediation / Konfliktklärung

SYSTEMISCHES FAMILIENLABOR Problemlösungen für komplexe Familiensituationen • Vergiftetes Familienklima – wir reden nicht mehr • Konflikte in Patchworkfamilien, • Geschwisterkonflikte • Probleme erwachsener „Kinder“ mit ihren Eltern • Geld-, Vermögens- u. Erbschaftstreit • Familien in schwieriger Trennung • Tabupersonen: Mutter, Vater, Schwiegermutter usw. Im Familienlabor kommt jeder zu Wort. Ausgleich und Konfliktlösung für alle. Ruhe und Frieden im Familiensystem. EMT-EINZELSITZUNGEN Energetische-Meridianbalance-Technik© zur Konfliktbefreiung und zum Persönlichkeitswachstum • EMT-Anti-Raucher, EMT-Pfunde verlieren • EMT-Erfolg im Beruf, • EMT-Liebe gelingt • EMT- Beziehungsblockaden auflösen • EMT-Zukunftslösungen finden und gestalten SYSTEMISCHE BACH-BLÜTENBERATUNG Seit 11 Jahren Systemische Bach-Blütenberatungen Einzelsitzungen: auf Basis der Persönlichkeits-Typenanalyse. Die Lösung finden. Systemische BB- BeraterAusbildung in intensiver Kleingruppenarbeit. SYSTEMISCHES BERUFSCOACHING • Berufsentwicklung / Karriereentwicklung mit TBE© • Stressreduktion/ Streit mit Kollegen, Chef, Team AUS- UND WEITERBILDUNGSANGEBOTE HISL: Geprüfter systemischer psychologischer: 1. Berater, 2. Coach, 3. Mediator, 4. Beziehungstherapeut, 5. Systemaufsteller Info: www.systemloesungen-hisl.de Info/Anmeldung: Dr. Sabine Timm 040 – 33 42 19 95 Seit über 10 Jahren in der Praxis für Beziehungstherapie Preis pro 60 min. Einzelsitzung: 70 €, 2 x 45 min.: 105 € Praxis für Beziehungstherapie Zukunftslösungen und Systemaufstellungen Johannes Steilmann 040 – 57 20 11 68 - Im Verband freier Psychotherapeuten und Psychologischer Berater e.V.

Infos: www.Johannes-Steilmann.de Seite 35


NFOARTIKEL

Hier können Einzelpersonen und Institutionen sich und ihre Arbeit vorstellen. Interessenten wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040-44 28 81

Eröffnung

Jin Shin Jyutsu Zentrum Hamburg tut. Dann wird eine Behandlung zu einem Kurzurlaub in der Natur. Sie haben verschiedenste Aktivitäten angesprochen. Könnten Sie die näher erläutern? BR: Wir bieten Selbsthilfekurse an, in denen die Grundlagen des Jin Shin Jyutsu unterrichtet werden. Neu führen wir Thementage ein, an denen wir gemeinsam mit Spezialisten über Themen aus dem Gesundheitsbereich Bettina Roschewitz (BR) und Pascal informieren. Dabei lernen die Teil- offener Neuem gegenüber und könSchaffner (PS) eröffnen im Februar nehmer die praktische Anwendung nen sich schneller einlassen. Deshalb 2013 ihr Jin Shin Jyutsu Zentrum des Jin Shin Jyutsu kennen. bieten wir Nachmittage an, wo Kinder Hamburg. Sie werden an diesem PS: Mir liegt besonders die Arbeit auf spielerische Weise die Basis des neuen Ort neben Einzel- und Dop- mit Kindern am Herzen, denn sie sind Jin Shin Jyutsu entdecken. pelbehandlungen ein großes Angebot BR: Wichtig sind uns auch die an Kursen, Infoveranstaltungen und abendlichen Jin Shin Jyutsu GrupGruppen anbieten. Anlässlich der pen. Dort haben die Teilnehmer die Eröffnung des Zentrums ein kurzes Gelegenheit ihre Jin Shin Jyutsu KenInterview: ntnisse anzuwenden und zu vertiefen. Außerdem gibt es ausreichend Raum Könnten Sie denen, die Jin Shin für Fragen und Austausch. Jyutsu noch nicht kennen, kurz PS: Gemeinsam mit unserem Team erklären, was es ist? bieten wir Jin Shin Jyutsu Kuren an. PS: Hinter dem schwierig klingenPatienten haben so die Möglichkeit, den Namen Jin Shin Jyutsu verbirgt sich intensiv in unserem Zentrum sich eine Heilmethode, die einfach zweimal täglich behandeln zu lassen. zu erlernen und anzuwenden ist. Es BR: Für Interessierte, die selbst mit handelt sich um uraltes Wissen über Jin Shin Jyutsu arbeiten möchten, die Energiezentren des Körpers. Diebieten wie die Möglichkeit einer einses ganzheitliche System behandelt jährigen Ausbildung. Hier fügen sich Körper, Geist und Seele und kann bei Theorie und Praxis zu einem Ganzen. vielen Beschwerden helfen. Was bedeutet für Sie die Eröffnung Veranstaltungen im Jin Shin Jyutsu Zentrum Hamburg Ihres Zentrums? Selbsthilfe-Kurs Buch 1: BR: Für mich geht damit ein lang 23.-24. März 2013, 24.-25. August 2013, gehegter Traum in Erfüllung, dass an 9.-10. November 2013 einem Ort möglichst viele Menschen Selbsthilfe-Kurs Buch 2: die Kraft des Jin Shin Jyutsu kennen 27.-28. April 2013, 28.-29. September 2013 lernen können. PS: Da wir an dem neuen Ort PraSelbsthilfe-Kurs Buch 3: xisräume und einen Gruppenraum 19.-20. Januar 2013, 18.-19. Januar 2014 haben, können wir hier alle Jin Shin Themen Tage: Jyutsu Aktivitäten anbieten. 16. Februar, 8 Juni, 10. August, 2. November 2013 Warum haben Sie sich nicht für Jin Shin Jyutsu mit Kindern: einen Standort im Zentrum Ham2. März, 1. Juni, 7. September, 26. Oktober, burgs entschieden, sondern für 14. Dezember 2013 einen am Stadtrand? Intensivwochen in Neu-Schönau: PS: Für unsere Arbeit benötigen wir 17.-23. Juni, 20.-26. Juli, 12.-18. August 2013 eine ruhige Umgebung, die die Prozesse der Patienten unterstützt. Dabei Intensivjahr: März bis Dezember 2013 hilft uns das Wasser der Bredenbek Weitere Infos: mit seiner reinigenden Kraft. Jin Shin Jyutsu Zentrum Hamburg, BR: Wir sind davon überzeugt, dass Bredenbekstraße 2, 22397 Hamburg, Telefon 040-43 26 31 73 die Energie dieser ruhigen Oase den www.jin-shin-jyutsu-in- hamburg.de Menschen, die zu uns kommen, gut Seite 36

KGS HAMBURG 2/2013

ANZEIGE

I


Anzeigen

KGS

Online-Leser wissen mehr!

Weltweit können Sie das KGS im Internet lesen – online oder auch zum Blättern. Wir bieten darüber hinaus noch vieles exklusiv: Aktuell • Christian Salvesen: Spiritualität, Religion und Freiheit. Refexionen über ein Statement des Dalai Lama • Eva Kroth: Über den gesunden Menschenverstand und Spiritualität • Tagesaktuelle News • Astrologie: „Himmlische Konstellationen“ von Markus Jehle • Der Maya-Kalender von Jürgen Knoop • Das Portal: Infos, Angebote, Methoden, Produkte Wenn Sie diesen Icon im Heft sehen, gibt es ausführlichere Beiträge im Internet mehr unter kgs-hamburg.de

www.KGS-Hamburg.de KGS HAMBURG 2/2013

Seite 37


NFOARTIKEL

Hier können Einzelpersonen und Institutionen sich und ihre Arbeit vorstellen. Interessenten wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040-44 28 81

Heile Dich Selbst! Tesla-Healing: Evolution des Bewusstseins Tesla Healing kann nicht nur Ihr komplettes Leben durch Behandlungen verändern, sondern Sie erreichen durch Seminare und Lichtkörper auch die Evolution des Bewusstseins!!! Skalarwellen wirken auf Atom-Ebene, nicht auf MolekülEbene. Sie haben die Eigenschaft, die Zeit der Zellen gewissermaßen zurückzudrehen und sie in ihren früheren, gesunden Zustand zu versetzen. Patienten berichten von Heilungen von Krankheiten, die von der Schulmedizin als unheilbar betrachtet werden, wie AIDS, Krebs, chronisches Erschöpfungssyndrom, Blindheit, MS, Wirbelsäulenverletzungen, sogar Heilungen von angeborenen Missbildungen. 
Wichtiger noch als Heilungen ist der Gesichtspunkt der Weiterentwicklung, die erreicht werden kann durch die Nutzung von Tesla Skalarwellen!
 So unglaublich, wie es sich anhört, es ist wahr!
 Tesla Healing erweckt große Aufmerksamkeit. Nicht nur weil immer häufiger und schneller Krankheiten durch Tesla Healing geheilt werden, sondern auch, weil diese Wellen die Entwicklung 
 auf allen anderen Ebenen bewegen. Skalarwellen können qualitativ wie quantitativ nur indirekt erfasst werden, indem dafür ein sensibler und geübter Mensch als Biosensor dient. Sonja Schmitz ist die Gründerin diese Methode und sie wird 
 Ihnen im Februar 2013 hier in Hamburg ihre Arbeit gern präsentieren.

 „Wenn der Tag kommt, an dem sich Wissenschaftler mit nichtphysischen (spirituellen) Phänomenen beschäftigen, werden sie in zehn Jahren mehr erreichen, was sie zuvor in einem ganzen Jahrhundert nicht erreichen konnten.“ Nikola Tesla In den Tesla Healing Seminaren werden Sie verschiedene Themen kennenlernen. • Erinnere dich, dass du auch Licht bist.
 • Bewusstsein = Licht = Gesundheit • Energie spüren • Energetische Massagen • Energietechnik verwenden, unter anderem die Fernbehandlung mit und ohne Kommunikation. Seite 38

• Friedvoller Geist, die Kraft der Gedanken, Visualisierung • 3D MAP Psychoenergetische Behandlung, Mitgefühl und Beweis dafür, wie stark das menschliche Wesen / der menschliche Körper ist (wie und was fühlt ein imaginärer Körper jetzt?) • Verschiedene energetische Modelle. • Kommunikation auf mentaler Ebene, wie man bestimmte Zielvorstellungen bzw. Wünsche realisieren kann. • Wie Sie durch Skalarwellen Nahrungsmittel, Wasser und Medikamente gegen Nebenwirkungen behandeln können • Und Sie lernen natürlich die Anatomie der energetischen Körper und Lichtkörper- Merkaba • Aktivierung von energetischen Kreisläufen (Chakren, die Linien und Punkte nach Meridianen) SONJA SCHMITZ: Einführung Tesla Healing Vortrag und Demonstration: 22. Februar 2013, 19-22 Uhr, Voranmeldung erbeten. Tesla Healing Seminar I: 23.-24. Februar 2013 jeweils 10-17 Uhr Seminar II: 25.-27. Februar 2013, jeweils 19-22 Uhr Seminar III, 2-3. März 2013 jeweils 10-17 Uhr, Die Seminare können auch einzeln gebucht und besucht werden. Teilnehmerbeitrag: Seminar I und II jeweils 350 Euro, Seminar III 630 Euro. Ort, Information und Anmeldung: Praxis Diplom-Physiotherapeutin Sonja Schmitz, Mittelweg 123, nahe Bhf. Dammtor, Telefon 0172-186 69 53, E-Mail: Schmitz_Sonja@t-online.de, www.teslahealing.de KGS HAMBURG 2/2013

ANZEIGE

I


NFOARTIKEL

Hier können Einzelpersonen und Institutionen sich und ihre Arbeit vorstellen. Interessenten wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040-44 28 81

Qigong- und Taichi-LehrerAusbildung 2013 mit Christian Spruner von Mertz

Qiqong ist eine aus China stammende uralte, meditative und sehr sanfte Methode, um die eigene Körper/Geist/ Seele-Einheit zu stärken und um sich mit der kosmischen Energie, die in uns und in allen Dingen fließt, zu verbinden. Die Ausbildung beinhaltet somit mehr als nur die Vorbereitung, eigene Kurse leiten zu können. Sie ist auch als intensives Training zu verstehen, um ein starkes Energiefeld aufzubauen, das uns hilft in unserer Mitte zu bleiben, innere Blockaden aufzulösen und störende/ krankmachende Einflüsse von außen abzuwehren. Durch den kontinuierlichen Energieaufbau wird eine starke Verbindung des Menschen mit Himmel und Erde bewirkt. Der Mensch erfährt sich mehr als Teil des Ganzen und kommt stärker in Kontakt mit sich und seiner Umwelt. Ohne den Aufbau und die Pflege dieser Energie ist ein gesundes und erfülltes Leben kaum möglich, da sie die Voraussetzung dafür ist, sich kraftvoll und lebendig zu fühlen.

Wenn man gelernt hat, sich mit dieser Energie zu verbinden und sie im Leben zu verankern, strahlt dies auf alle Tätigkeiten aus, die wir ausüben. Sei es, dass wir uns in einer Taichi-Form üben, ein Bild malen, uns anderen Menschen zuwenden oder die Hausarbeit erledigen. Ein inneres Strahlen begleitet unser Leben und wirkt sich äußerst positiv darauf aus. Somit ist diese Ausbildung eine Bereicherung für alle, die ihrem Dasein und Ihrer Tätigkeit mehr Sinn, Vitalität und Lebensfreude verleihen möchten. Sie richtet sich an alle Menschen, unabhängig von Alter und Beruf, die ihr Leben in seinem Potential mehr ausschöpfen und genießen möchten. Die Ausbildung dauert 2 Jahre und beinhaltet 18 Wochenenden à 15 Stunden und ist angelehnt an die Allgemeinen Ausbildungsleitlinien (AALL) des deutschen Taijiquan und Qigong Netzwerks (TQN). Sie ist außerdem Voraussetzung für die einjährige Taichi-Lehrer Ausbildung, die sich danach anschließt. Alle Seminare finden in freundlichen Räumlichkeiten in einer entspannten Atmosphäre im Herzen von Hamburg/Ottensen statt. KGS HAMBURG 2/2013

Christian Spruner von Mertz (Jg. 71) beschäftigt sich seit seinem zwölften Lebensjahr mit asiatischen Kampfkünsten. Seit 1996 bildet er sich im Taichi und Qigong aus. Seit 2000 unterrichtet er Taichi und Qigong. Es folgten mehrere Reisen nach China. Auf einer dieser Reisen lernte er Meister Ma Yoxian kennen, unter dessen Obhut er seit 2001 Zhaobao-Taichi übt. Seit 2003 vertritt und unterrichtet er diesen Taichi-Stil in der BRD und bietet außerdem Seminare in Deutschland und Reisen nach China mit Meister Ma an. Beim Qiqong-Meister Dean Li hat Christian Spruner von Mertz im November 2011 seine vertiefende Ausbildung im Yang-Sheng-TongMai-Qiqong, kurz Dean-Qigong abgeschlossen. Seine Taichi- und Qiqong-Kurse sind von den gesetzlichen Krankenkassen anerkannt und werden als Präventionsmaßnahme (nach §20 Abs.1 SGB V) bezuschusst. Kostenloser-Schnupperabend: 8. März von 19-20.30 Uhr in der Schule für Taichi und Qiqong, Bahrenfelder Straße 201 A im Hinterhof, EG, Eingang 2, 22765 Hamburg Termine für die Ausbildungswochenenden 2013 sind: 1. AW: 23/24 März 2. AW: 13/14 April 3. AW: 4/5 Mai 4. AW: 8/9 Juni 5. AW: 10/11 August 6. AW: 5/6 Oktober 7. AW: 9/10 November 8. AW: 7/8 Dezember Die Kosten der Ausbildung betragen 220 Euro pro Seminar (inkl.19% MwSt) und werden monatlich in 24 Raten à 165 Euro gezahlt. Info und Anmeldung: Christian Spruner von Mertz Telefon 040-99 99 31 55 www.tai-chi-hamburg.de mail@christian-spruner.de Seite 39

ANZEIGE

I


Horoskop Februar 2013 Widder (21. März bis 20. April) Anstatt Ihre Freundschaften zu vernachlässigen, werden Sie viel gewinnen, wenn Sie diesen mehr Zeit widmen. Auch Ihr Partner erwartet Ihre Stellungnahme. Was Sie jetzt verschweigen, könnte sich später rächen. 25. – 26.3.: Sie sollten zwar nichts überstürzen, werden aber eine Möglichkeit finden müssen, Ihr hohes Maß an Energie und Ungeduld einzusetzen. 31.3.: Tiefe Zweifel und das Freisetzen ungeahnter Kräfte: Diese Zeit gehört für Sie zur intensivsten seit langem.

Stier (21. April bis 20. Mai) Spannungen, die sich bisher unter der Oberfläche befanden, treten jetzt ans Licht. Sollte es dabei zu Aussprachen kommen, sind diese längst überfällig. Ziehen Sie sich nicht in Ihr Schneckenhaus zurück, vor allem nicht, wenn die Kritik anderer gerechtfertigt ist. 1.5.: Sie überprüfen Ihre Lage gründlich. Anstatt sich für erkannte Fehler zu verurteilen, finden Sie besser heraus, wo Ihre Stärken liegen. 2.5.: Mit den Anforderungen, die an Sie gestellt werden, wächst Ihre Bereitschaft, sich für Ihre Sache einzusetzen.

Zwillinge (21. Mai bis 21. Juni) Sie haben verschiedene wichtige Bereiche geregelt und die meisten Angelegenheiten verlaufen jetzt zu Ihrer Zufriedenheit. Venus aspektiert Ihr Zeichen harmonisch: Dies wirkt sich auf Ihre Freundschaften und Ihre Beziehung günstig aus. 22. – 23.5.: Gerade wenn Sie meinen, endlich etwas klären zu müssen, sollten Sie noch eine Weile damit warten. 28. – 30.5.: Alles entwickelt sich so gut, dass nur noch der Hinweis angebracht sein mag, diese Zeit nicht ungenutzt verstreichen zu lassen.

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Horo

Febr 20

Gerade beruflich stehen Ihre Chancen gar nicht schlecht. Zeigen Sie jetzt die stärkeren Nerven, werden Sie am Ende als Gewinner aus der Situation hervorgehen. Zur Monatsmitte können Sie eine geladene Situation allerdings nur durch ein Zugeständnis entspannen. 27. – 28.6.: Dass nicht alles beim alten bleiben kann, wird Ihnen bewusst sein – wie viel Veränderung Sie zulassen können, müssen Sie noch herausfinden. 2. – 3.7.: Überstürzte Lösungsversuche könnten Ihre Lage momentan noch verschlimmern. Achten Sie auf Ihre und die Grenzen anderer.

Löwe (23. Juli bis 23. August) Da Sie sich Ihrer eigenen Sache so sicher sind, könnten Sie andere leicht vor den Kopf stoßen. Praktische Angelegenheiten verlaufen leichter als partnerschaftliche. Für die Erfüllung Ihrer Beziehungsträume müssen Sie also noch Geduld aufbringen. 28. – 29.7.: Es kann nicht alles so bleiben, wie es ist – finden Sie heraus, was und wie viel Sie verändern möchten. 3.8.: Sie bringen jetzt mehr Struktur und Sicherheit in ihr Leben, auch wenn das zunächst mit einer Menge Arbeit verbunden sein sollte.

Jungfrau (24. August bis 23. September) Beruflich gilt es, noch einmal alles zu geben, um die Grundlage für spätere Erfolge zu schaffen. Auch der Partner und der Freundeskreis stellen Forderungen. Anstatt sich zurückzuziehen, sollten Sie lieber zeigen, was Ihre Beziehungen Ihnen wert sind. 25. – 26.8.: Da morgen schon vergessen sein kann, was Ihnen heute noch wesentlich erscheint, sollten Sie vorerst keine bindenden Entscheidungen treffen. 30.8. – 1.9.: Entscheiden Sie jetzt, welche der neuen Möglichkeiten Ihnen wirklich wichtig sind. Konzentrieren Sie sich auf einige wenige, statt wahllos auf alle.

Martin A. Banger: Monatshoroskop Ein Monatshoroskop kann nur sehr allgemeine Tendenzen beschreiben. Die Trends für die hier extra aufgeführten Geburtsdaten sind allerdings sehr viel deutlicher. Es handelt sich um die sogenannten Transite langsam laufender Planeten auf die jeweilige Geburtssonne. Weitere Angaben finden Sie auf www.12Zeichen.de. Astrologe Martin A. Banger, schriftliche Horoskopanalysen und Beratung am Telefon: 04334-18 10 00, E-Mail banger@ki.comcity.de Seite 40

K G S H A M BK U 20 G RS GH 2A/M B1 U 3R G


Waage (24. September bis 23. Oktober) Am liebsten würden Sie jetzt alles sofort erledigen. Beruflich sah man Sie lange nicht mehr so ehrgeizig. Zumindest ernten Sie Bewunderung. Wer frisch verliebt ist, braucht nicht zu sehr zu zögern. Ihre Intuition wird Sie weiterbringen. 28. – 29.9.: Die Dinge nehmen einen so rasanten Verlauf, dass Sie nicht immer wissen, wo Ihnen der Kopf steht. Je angespannter Sie sind, desto mehr sollten Sie auf Ausgleich achten. 4. – 5.10.: Sie befinden sich in einer intensiven, aber sicher nicht einfachen Entwicklung. Auch wenn Sie nach einer schnellen Lösung suchen – dieser Prozess wird Sie noch eine ganze Weile beschäftigen.

Skorpion (24. Oktober bis 22. November) Eine energiegeladene Zeit, in der Sie mehr aus sich herausgehen, Neues ausprobieren und andere beeindrucken. Je kompromissloser Sie sich aber durchsetzen, desto eher werden andere sich von Ihnen abwenden und Ihnen die Unterstützung versagen. 28. – 29.10.: Da Sie nicht abschätzen können, wie die Dinge sich weiterentwickeln, legen Sie sich besser noch nicht fest. 3.11: Was Ihnen bisher leichtgefallen ist, kostet Sie nun einige Mühe. Damit wird Ihnen klar, welche Bereiche Ihres Lebens neu organisiert werden müssen.

Schütze (23. November bis 21. Dezember) Durch rein analytisches Vorgehen werden Sie nicht weit kommen. Was Sie bisher nebenbei erledigt haben, kann Sie jetzt viel Kraft kosten. Entscheiden Sie also zunächst, wofür Sie sich in dieser Zeit wirklich einsetzen wollen. 24. – 25. 11.: Sie sollten sich mit Zukunftsplänen und Entscheidungen eine Weile zurückhalten. Klarheit ist wohl das letzte, was Sie jetzt besitzen. 28. – 29.11.: Nur wenn Sie Sie sich auf einige wenige Vorhaben konzentrieren, können Sie viel für sich erreichen.

skop

uar 13

Steinbock (22. Dezember bis 20. Januar) Sehen Sie ausschließlich Hindernisse vor sich, sollten Sie Ihren Blick mehr auf die positiven Entwicklungen in Ihrem Leben richten. Solange es Ihnen schwerfällt, Ihre Wünsche zu formulieren, ist dies allerdings keine gute Zeit für Herzensangelegenheiten. 26. – 27.12.: Eine turbulente Zeit, in der Sie kaum abschätzen können, wie sich die Dinge entwickeln werden. Für endgültige Lösungen ist es noch zu früh. 1. – 2.1.: Ein tiefgreifender Wandel findet in Ihrem Leben statt. Anstatt sich zu Veränderungen drängen zu lassen, können Sie Ihre eigene Stärke geltend machen.

Wassermann (21. Januar bis 19. Februar) Venus aktiviert Ihr Zeichen: Das andere Geschlecht dürfte damit eine größere Anziehungskraft auf Sie ausüben, als Sie noch vor kurzem erwartet hätten. Eine gute Gelegenheit, die Liebe aufzufrischen und neue Kontakte einzugehen. 31.1.: Anstatt es sich unnötig schwer zu machen, sortieren Sie besser alle weniger wichtigen Vorhaben aus Ihrer Planung aus. 26. – 28.1.: Ihnen gelingt jetzt vieles leichter, als Sie noch vor kurzem erwartet haben. Sie brauchen sich Ihre Ziele also nicht zu vorsichtig zu setzen.

Fische (20. Februar bis 20. März) Beurteilen Sie die Dinge nüchtern! Je verlockender das Angebot, desto skeptischer dürfen Sie sein. Warum sollte man Ihnen etwas schenken? In Geldfragen sollte Ihnen lieber die Vernunft den Weg weisen als wohlgemeinte Ratschläge von Kollegen oder Freunden. 21.2.: Sind Sie von einer Person oder einem Vorhaben gerade sehr fasziniert, wäre es angebracht, mit weiteren Schritten noch abzuwarten. 25. – 27.2.: Anstatt an überholten Träumen festzuhalten, sortieren Sie besser die weniger wichtigen Vorhaben aus Ihrer Planung aus.

Markus Jehle: Himmlische Konstellationen

AM K GK SG SH AHM B UBRUGR G 2 / 2 0 1 3

kgs-hamburg.de

Zusätzlich zu den Horoskopen für den aktuellen Monat können Sie im Internet unter www.kgs-hamburg.de weiterhin die „Himmlischen Konstellationen“ lesen, verfasst von Markus Jehle, Astrologe und Autor in Berlin. Hier finden Sie auch Informationen über seine aktuellen Seminarangebote. www.astrologie-zentrum-berlin.de

mehr unter

Seite41 41 Seite


K

LEINANZEIGEN

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

I

hre Kleinanzeige ist bei uns immer gut platziert. Kosten: 30 Anschläge à 3 Euro (mindestens 12 Euro), jede weiteren angefangenen 30 Anschläge 3 Euro. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. ChiffreAnzeigen kosten zusätzlich 6 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten Sie 10% Rabatt!

workshop Walking in your shoes & Aufstellungen - Potentiale, Blockaden, Krankheiten, Entscheidungen, u.a. - „Verstehen-Lösen-Lassen“: In Frieden sein mit sich selbst und anderen. Einzel, Workshops, Ausbild. zum Walk-Leiter 2013 - 30 km südl. HH. www.wiys-tine-mar quard.com - tine@cheerhorn. de - 04187/321098 Bahara Tantra, berührt sein und berührt werden, jeden Donnerstag offene Abendgruppe, www.bahara-tantra. de, 0173-4759271 Goddess Circle - Wecke die Göttin in dir. Kurse für Frauen in München 9. - 12.05.13 und Hamburg, Frühjahr 2013. Der Kreis der Göttin steht für alles, was uns Frauen stärkt: Gemeinsames atmen, bewegen, singen, trommeln - eine Nachtwache am Atlantik. Infos/Anmeldung www.ravenowl.com oder bei Ulrike Ascher, info@ ravenowl.com Werde Eins mit Deinem Hohen Selbst! Erkenne und fühle, wer Du wirklich bist. Neue Hiam‘Anastra-Kurse. www.kryon-hamburg.de, 04070103776 Selbstheilungs- und Bewusstseinschulung; im Lebensgarten; „Sterben als Tor zum Leben“, vom bewussten Leben zum bewussten Tod, 15.-17.3.13; Pfingst-Seminar: „Tai Chi und Bewusstsein“, 17.5.-20.5.13; Infos: www. amoriah.de; 05764/942844 Arbeit & Leben im Einklang. Seminare auf der Grundlage des Zen-Weges. Kreative Workshops und Zen-Meditation. Entwickeln Sie neue Ideen für Ihr Arbeits(Leben)! Termine: u.a. VHS HH West und Ost: 23. -24.3. u. 8.-9.6. www. rothe-seminare.de Neue Beziehungsmuster, neue Kontakte, neue Wege: Männer & Frauen lfd. Selbsterfahrungsgruppe freuen sich auf neue Gesichter, 2 x mtl., Kosten mtl. 50 €, www.annakreikemeyer.de Afrikanisches Trommeln für Anfänger bei Trommelkunst, Sonntag, 03.2. von 9 bis 12 Uhr, Tel.: 040/18177924 und 04167/911499, www.trommel kunst.de

Seite 42

Neu in Hamburg: Naturheilpraxis Norma Bendt ... im Einklang mit craniosacraler Therapie. Ich freue mich auf Sie! www.craniowellen.de

www.lust-am-frausein.de, offene Gruppe in HH-Bergedorf, 1x im Monat samstags 11-18 h, Infos: Hp. Monika Soltau, T. 723 63 63 Kreativ-Malworkshop mit FarbEnergien in Palma de Mallorca. Experimentieren, Collagieren, Seele-HerzEnergie. Fülle-Freude-Mut-Geborgenheit-Bild malen. Deine Eindrücke und Emotionen dieser Insel festhalten. 3 Tage am 22. 02. 2013, 180€ oder 6 Tage 330€. Eva Kónya, Malerin und Wingwave-Coach, T. 0034-667 26 28 35, konya@ bilderspiel.com Oster-Retreat, eine Woche Insel + Schweigen, 31.36.4.13, Amrum, Haus Eckart T. 04682-2056, www.medita tion4life.ch Die Frau auf einem Bein - Intensivseminar für Frauen 15.17.2.; Thema Lebensumbruch - Vision - nächste Schritte. € 240/erm. 180, Elisabeth Jöde u. Dr. Eva Scheller, HPinnen (Psych), Ausk./Anm. 04043179753/0171-7705757, www.eva-scheller.de. Tango & Achtsamkeit: Workshop am 23./24. 2., 12-15 Uhr, im Tangostudio el bajo, Blücherstr. 11. Sehr geeignet für Tango-Neulinge. Einzelanmeldungen möglich! www.elbajotango.de Stell dir vor, Sex ist natürlich, heilig u. wunderschön; Quodoushka 1-3. 25.-28. April im ZEGG, www.Lust-und-Wis sen.de. Erlebe die Magie des Trommelns. Musik & Rhythmus in seiner ganzen Vielfalt: lebendig & meditativ, ekstatisch & konzentriert, kommunikativ & kreativ - mit lustvollen Rhythmusspielen, bewusster körperlicher Rhythmuserfahrung, pulsierenden Trommelrhythmen und Trommelarrangements mit einfachen Gesängen. Einführungsworkshop am 16.2., Neuer Kurs 25.3., Fon 8509365, www.horsthagen.de www.seminare-an-der-ost see.de für Körper, Geist u. Seele/ mit Übernachtungsmöglichkeit. Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen, Reiki-Lehrer/ Meister. Behandlungen auch für Tiere. Urlaub in großer Ferienwohnung möglich. Tel.: 0151/55769542

Theater spielen... und sich neu erleben! Kostenloser Schnupperabend am 6. Febr. im www.lotus-ottensen.de anschl. wöchentl. Mi abends, 19.30 Uhr. WE-Workshop mit Schnupperabend im Mai. Info u. Anm. Jürgen Rudin, T. 040/2277137 o. jrudi33@ gmx.de Seminare für Frauen, tlw. Bildungsurlaub: Familienaufstellung für soziale Berufe, Geistiges Heilen 3 Module, EFT f. Hochsensible, Auszeit statt Burnout, Achtsamkeit, Vergebung. www.altenbuecken.de, 04251-7899 Die Schätze der Seele: Fülle 16.2., Wunder 2.3., Freiheit 13.4. Jahreskreisfest: Fest des Lichts am 2.2. Weitere Termine, Infos & Anmeldung: www.ortederkraft.de, T: 3906125, info@ortederkraft. de, M: 015772749410. Klopfakupressur Workshop für Frauen am 16.02.13 in HH. Info: Nina Seifert, Heilpraktikerin, 040-41350798, www.heil praxis-seifert.de Artemis u. Aphrodite Frauenjahresgr., Göttin - schöne, wilde Frau. Tanzen, bewegen, scham. Heilen (Schwitzhütte). Drinnen u. draußen in HH. Monatl. ein Sa, Start 3/2013, Dipl.-Sportwiss. Sabine Hirth, 01578-874 83 30, kontakt@ sport-und-spirit.de

therapie Praxis für Zahnheilkunde & CranioSacrale Therapie – Vera Hoeck – Zahnärztin + Heilpraktikerin, Stresemannstr.52, 22769 HH, Tel. 040-32 96 72 57, www.cranio-undzaehne.de

Quantenheilung, Geistige Wirbelsäulenaufrichtung, Reiki, Sabine Dembeck, Geistiges Heilen, Tel. 04131/84669 Verwöhnmassagen, Fußreflex., Reiki, Hypnose, kraftvolle indische Heilgebete. www. massage-und-reiki-hamburg. de, Reikim. Irma Koski, Tel. 42910059 Verlustangst und Beziehungsabhängigkeit: Tiefenpsychologische Psychotherapie, www.anna-kreike meyer.de Energetische Löschung von Allergie- u. Heuschnupfenprogrammen. Info/Anmeld.: S. v. Haldenwang, Anerkannte Heilerin (DGH). T: 42910391. Anerkannte Heilerin (DGH) hilft Ihnen, alte Muster und Blockaden zu erlösen, für mehr Leichtigkeit im Leben. S. v. Haldenwang, T: 040/ 42 91 03 91. Moderne Massagetherapie trifft auf traditionelle Massagekunst. Entspannen • Loslassen • Wohlfühlen bei einer Edelsteinmassage & warmem Aromaöl. Tel. 040-4603439, www.holisticum.de. System- und Familienstellen, offene Aufstellungsabende jd. 2. Montag/Monat, Genogrammarbeit, Dr. jur. Eva Scheller HPin (psych), Praxis Karolinenstr., Information/Anmeldung HH 43179753, www. eva-scheller.de. Theater für mich! 14-tägig, donnerstags im Shana Seminarhaus Sülfeld. Nächster Termin 14. Februar 2013. Anmeldung unter 05123-4053066 oder www.praxis-fuerange wandtestheater.de

Hypnose, Rückführung in frühere Leben, Therapie, 04055613312/ www.dein-lebenleben.de

Praxis für komplementäre Heilarbeit & Psychologische Beratung, Marion Knoop, Forsmannstr. 3, 22303 HH-Winterhude, Tel.: 27875920, www. marion-knoop.de. Termine bitte nach Vereinbarung

Geistiges Heilen f. Menschen u. Tiere, Tierkommunikation. Harmonisierung v. Blockaden. Mediale Begleitung in schweren Lebensphasen. Spirituelle Workshops. www.heilerpraxis hamburg.de

Achtsamkeit u. Akzeptanz, offene Gruppe Di. 18.30-19.30 Uhr. Achtsamkeitsbasiert Psychotherapie u. Coaching, Eva Scheller HPin (psych), Info/ Anmeld. 43179753; www.evascheller.de.

KGS HAMBURG 2/2013


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

H A M B U R G

JETZT für nur 25 Euro im Jahr abonnieren

040-44 28 81 Stimmfrequenzanalyse, Blockaden lösen mit Ihrem Heilton. www.natur-heil-praxis. com. Tel. 040-89709925 Stress auflösen, leichter lernen, Ziele entspannt erreichen. HP psych. Angela Kadereit, 46 46 63, www.kadereit.info Neu in Hamburg-Eimsbüttel Praxis für Ayurveda- und Kalaritherapie Uwe Schewe. www. ayurveda-kalari-hamburg.de ... Ölmassagen, Pulvermassagen, Stirnölguss, Kativasti und mehr ... Termine (auch samstags) unter 0176-96580776 Sind Sie neugierig, wie Sie Ihre Träume, Gefühle und inneren Bilder als Informationsquellen für Ihre Lebensgestaltung und die Lösung von Konflikten nutzen können? Beratung und Krisenintervention mit gestalttherapeutischen Methoden, Doris Geiger, (Dipl.-Päd.) dorisgeiger@gmx.de, 015119323446

reiseN

Høkerhuset, Møn/DK, Pension und Kurshaus. Forum f. Spiritualität, Entwicklung, Wohlgefühl, Feste, Meetings... hoekerhuset@mail.tele.dk, www.hoe kerhuset.dk Kreta, Yoga und Meditation in Kalamaki, 1.-7. Juli 2013. Ageh und Unmesha Popat, www.ka yakalpo.de, 040-6016104 Mallorca - Insel des Lichts: Intensivkurs Karma-EnergyClearing zur Beschleunigung des Lichtkörper-Prozesses mit Wiltrud Miethke und Wiebke Grützmacher. Termine: 12.15. Febr., 12.-15. März, 9.12. April. Info: w.miethke@ gmx.net Bali - Urlaub, Retreat & Seminar „Schlüssel zum Herzen“. Infos unter: www.infobaliretreatreisen.com, Mobil: 01520/43 40 192

Sedona/Arizona 1.-12. Mai 2013, WS: Spirituelle Inspiration u. energet. Auftanken in den Kraftfeldern Sedonas/am Grand Canyon. Dagmar Bolz: 030-85967688, www.seelen potential.com

Ausbildung zum Leiter für Walking-in-your Shoes, 4 WEs - Apr. bis Nov. 2013, 30 km südl. HH, www.wiys-tine-mar quard.com, tine@cheerhorn. de, 04187/321098 – Herzlich Willkommen!

aUsBiLDUNG

Yoga-Lehrerausbildung (DEVAH Zentrum, HH). Angebunden an die kraftvolle Tradition von Kundalini Yoga bieten wir unsere zertifizierte Stufe 1 an. Info: www.devah.de, 439 04 99.

Psychotherapeutischer Heilpraktiker, regelmäßig Prüfungsvorbereitungskurse in HH und LG. Kompakt an 4 Wochenenden. 90 % Bestehensquote. Kosten 945,- €. Leitung: Dipl.-Psych. Jürgen Koeslin, Autor von „Psychiatrie und Psychotherapie für Heilpraktiker“ und ehemaliger Prüfer. Auch individuelle Ausbildung und Prüfungstraining für Einzelne und Kleingruppen. Infos bei Integra Seminare, Tel.: 04132/82 44. www. integra-heilpraktikerschule.de Ganzheitliche Massage-Ausbildung als Seminar od. Einzelunterricht. Theorie u. effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsb. 490 85 29 Der nächste Aus- u. Fortbildungszyklus in Systemischer Aufstellungsarbeit, geleitet von Heinz Stark (Institut für Systemisch Integrative Therapie), beginnt am 06. März 2013. Intro-Seminare 2012/13 in Göhrde, Bremen, Aachen, Stuttgart. www.starkinstitute. com, T. 05855-978233. Psychotherapeutische Heilpraktikerprüfung: Prüfungsvorbereitung bei fortschritte Hamburg (Fortbildungen-Seminare-Beratung), Tel. 87 50 44 69, www.fortschritte-ham burg.de. Donnerstags abends von 18-21 Uhr! FußreflexzonenmassageAusbildung: Theorie und effektiver praktischer Unterricht; mit Zertifikat. Info: Heilpraxis Gunnar Pfeiffer. Tel: 040-4908529. Wildkräuter-Jahresausbildung, Start: 16. März, 1 Samstag/Monat, Pflanzenbestimmung, Heilmittel- und Kosmetikherstellung, Pflanzenwesenheiten kennenlernen. Appen, Raum Pinneberg, T: 04101/562059, www.kraeu termagie.com ALH-Heilpraktikerausbildung: Staatl. zugelassener Fernlehrgang mit Praxis-Seminaren in Hamburg, Bremen, Hannover, Berlin (19 Orte): berufsbegleitend, flexibel, seit 1967. Info: Tel. 02129-94 02 40, www.ALH-Akademie.de

KGS HAMBURG 2/2013

Ausbildung traditionelles & authentisches Ayurveda an 7 Wochenenden, 13.04.2013 - 16.03.2014. Infos unter: www.ayurveda-detmold.de, Tel. 05231/962849 Dorn-Methode und BreussMassage. Auffrischungs- und Vertiefungs-Seminartag am 16.02.2013 oder 02.03.2013 in Hamburg. Problemzonenbehandlung, Fernschmerzwirkungen, ergänzende Therapiemethoden: Homöopathie, Bachblüten, FRZ-Massage, Ernährung, Klangschalen, Funktionskreise der Meridianlehre. Info und Anmeldung: HP Marlis von Drathen, Tel. 04101-63569, E-Mail: marlis vondrathen@yahoo.de Das Engelseminar “Schwingen des Lichts“ 1 führt zu einer tiefen Begegnung mit den Engeln, die berührt und verändert. Die Ausbildung selbst ist ein intensiver und spiritueller Prozess. Der direkte Kontakt zu den alttestamentarischen Engeln, mit Schutz- und Heilengeln geschieht licht- und liebevoll und wir werden durch die Begegnungen in unserem inneren Raum erweitert. Am 23.+24. Feb. 2. Teil: 4.+5. Mai 2013. Infoabend: 20. Feb. um 18 Uhr. T: 040-64 71 311 Trauer-, Sterbe- und Seelenbegleitung, 2-jährige Weiterbildung für Frauen zur „Seelfrau“, nach den Richtlinien des BVT, Information und Anmeldung bei Andrea Martha Becker, 040-81985237, a-mbecker@arcor.de, www.seel frau.de Arolo Ausbildung, 16.+17. Feb. u. 2.+3. März. Das Wissen der atlantischen Meisterheiler selbst erlernen. Stabilisierende und hochgradig karmisch erlösende Einweihungen, sowie das erlernte Wissen helfen zu tiefer Harmonie und geben die Fähigkeiten zu energetischer Reinigung und Transformation. Intensivseminare! Infoabend 13. Feb, 18 Uhr, T: 040-64 71 311

Dorn-Methode 2.+ 3.2.13/ Dynamische Wirbelsäulentherapie nach Popp 9. + 10.2.13/ Psycho-Physiognomik Ausbildung ab 16.2.13. www.hp-se minare.de, T. 5113261 Mit Reiki in die eigene Kraft kommen. Reiki-Einweihungen von erf. Reiki-Lehrerin und Heilerin (DGH). S. v. Haldenwang, T: 040/42 91 03 91. Lehrgänge z. Qigong Kursleiter/In, Start März, Lehrer/ In, Start April, Joint Release - sanfte Gelenkmobilisation, Start Feb/März, Wirbelsäule- und Gelenktherapie nach Dorn, Start März. VHS Region Lüneburg. Info - Tel. 041311566113, martina.mueller@ vhs.lueneburg.de Qigong - Kursleiter Ausbildung, 300 UE, 2 1/2 Jahre, in Hamburg - Eimsbüttel. Start März 2013. Information: Ulla Fels, fels@online.de, Tel: 040-497760 ALH-Ausbildungen: Psycholog. Berater, Gesundheitsberater, Heilpraktiker, Psychotherapie, Suchtberatung, Raucherentwöhnungsberater, Kindespsychologie, Seelsorge, Fußfachpfleger u.a. Staatl. zugelassene Fernlehrgänge mit Praxisseminaren, seit 1967. Info: Tel. 0212-94 02 40, www. ALH-Akademie.de Qi-Gong und Taichi Grundausbildung in Hamburg mit Christian Spruner von Mertz. Start 23./24. März 2013. Info: www.tai-chi-hamburg.de, Tel. 040/99993155

rÄUMe/Biete Ottensen zentral, Meditationszentrum (www.sylviakolk.de), 2 Räume je 95 qm, Eichenparkett, frisch renoviert, Teeküche, barrierefrei, hell, ruhig, modern, gute Beleuchtung, 50 Kissen/Matten, 75 Stühle, Tische, Musik etc. einzelne Abende, tagsüber und WE frei. 0173-3100852 Atmosphäre & Stil in Ottensen. Hell, ruhig, besonders schön! Teeküche, Parkett, Judomatten 70 & 20 qm. Info: 040-39 90 53 16 Die schönsten Studios in Ottensen für Tanz, Tai-Chi, Yoga, Schauspiel, Seminare, usw., www.tanzstudio-marie-cougul. de, 3904616 Hoheluftchaussee: 110 qm Tanzraum mit Holz-Schwingboden stundenweise und am Wochenende. www.alanar.de, 040-41 00 10 70

Seite 43


K

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

LEINANZEIGEN

Seminarhaus „arts and movements“, Ostsee 7 km entfernt (Hohwachter Bucht), Seminarraum (140 m²) + Atelierraum (60 m²). Das wunderschöne Seminarhaus in idyllischer Lage (parkähnlicher Garten) in der Holsteinischen Schweiz! Ort der Stille, Ort der Kreativität. Unterkunft bis 20 Personen. Entfernung von Hamburg 90 min. www. arts-and-movements.de; Tel: 04381-4713 KENKO auf dem Land: (ElbeWeser-Raum bei Zeven): Seminarraum (60 qm) in mediterranem Gebäude, Alleinlage, für Bewegungs- und Gruppenarbeit, stunden- und tageweise zu vermieten. Tel. 04281 / 955 307 - Mail: Oste-Seminare@tonline.de

Beste Lage in Ottensen, ruhig + zentral + großzügig + 3 schöne Räume + 420 qm + 2x90 + 1x80 + Foyer + Umkleideräume + 2 Duschen + 3H-3D-WC + Parkplätze + std.weise + tageweise + WE. www.tanzstu dio-marie-cougul.de, 3904616 Studio Freiraum hat Termine frei u. ist std.weise und am WE zu vermieten. Mit Holzfußboden u. Klavier, 70 qm, am Bhf. Altona. Ulli Pawlas, Tel. 39 56 56 o. 439 55 15, www. alexandertechnik-hamburg.de Eimsbüttel: 90 m², hell, Parkett, Hinterhof, 30 m² Empfang, F/M-Umkleide, Küche, Equipment für Seminare u. Bewegung, Fotos: www.iyengar-yo ga-zentrum-hamburg.de, 040490 09 70

3 Räume im Herzen von Bad Schwartau zu vermieten. 14/20/35 m2 f. Massage/HP/ Seminare/Yoga/Körperarbeit/ Meditation m. Teeküche/WC/ Bad. 0151/40120481.

Zentral in Ottensen, schöne, hochwertige Räume auf 380 m² (132/47/23) mit Loungebereich, Teeküche, u.v.m. im ARDAS-Zentrum für Yoga & Gesundheit, tagsüber und am WE frei. www.ardas.de, 39 80 52 75

Für Seminare, Körperarbeit und Ausbildungen: DEVAH YOGAZENTRUM St. Pauli: 2 Räume in Fachwerkhaus im Hinterhof, 80 qm/35 qm. Geschützte Atmosphäre. Infos & Bilder: www.devah.de

Klar und licht: Rentzelstr. 10a, 82 qm Parkett, 25 qm naturbel. Teppichb. für Yoga, Meditation, Körperarbeit, Seminare, Einzelarbeit abds., tags u. WE zu vermieten, Tel.: 45 10 92

Helles 90 qm Studio in Ottensen, Holzfußboden, für Schauspiel, Tanz (Spiegel, Musikanlage), Gesang (Klavier), Meditation, Bewegung, ... WE/tags/ abends. www.schauspielstu dio-krapp.de oder Tel. 49 76 19 Hoheluft: 150 qm f. Bewegung & Meditation; asiatischer Stil, Holzboden, Stühle, Tische; WE & stundenweise, Tel. 40 64 55 Über den Dächern von Ottensen: 60 qm Seminar- + Coachingräume, voll ausgestattet, hell + ruhig, noch Std., Abende + Tage frei. info@clau diakirsch.de

Praxisraum Eppendorf (12 qm), möbliert, für Beratung/ Psychotherapie zu vermieten: 040-42935902. Toulouse-Institut, Bahrenfeld, drei schöne Seminarräume (110/65/40 qm), laute & leise Gruppen, Holzboden, Teeküche/Lounge, mit Massagetischen, Anlage, Overhead, Flipchart, Matten, Kissen usw. verm. WE/Std./Tg.-weise, netter Service. www.toulouse.de, 390 59 91 Ottensen, 50 qm, Raum für Gruppen + Einzelarbeit Mo/ Do/ Fr, HT + an WE zu mieten. Mehr Info unter www.praxis raum-roser.de o. Tel.: 390 60 92

Seminarhaus

Licht-Hof bei Lüneburg

Schöne, helle Räume (55, 100, 125, 150 qm) mit Spiegeln, Schwingparkett, Musikanlage, guter Infrastruktur in neuem Zentrum zu vermieten. Für Unterricht, Seminare, Workshops, Veranstaltungen usw. Auch Mitmieter für helle Büroräume gesucht. Tanzstudio Billie‘s & Circusschule TriBühne, Alte Dosenfabrik, Stresemannstr. 374, info@billies. de, (040)-850 54 40 Winterhude nahe Mühlenkamp: exquisiter Raum, 47 qm am WE und Montag-Abends zu vermieten für Seminare u.ä.: www.koerperheilraum. de/raumvermietung Berlin - vegetarisches BioSeminarhotel mit 5 Seminarräumen bis 100 Personen. Traumhafte Lage direkt an der Spree. www.essentis-hotel.de, Tel. 030-5300500. SchanZEN-Lounge: 70 qm, Holzboden, 3 Min. zur S- und U-Bahn Sternschanze, Kurse, Seminare und Sessions, in der Woche vormittags und abends ab 19:45 Uhr und am WE zu mieten. Gute Ausstattung, Teebar, Tel. 49 22 22 61, www.SchanZEN-Lounge.de Grindel: lichter, ruhiger Raum in grünem Hinterhof, 90m²; Wohnkü, 2 WC, Parkett, in histor. Gebäude, in der Wo std.weise, am WE ganztags zu verm., 0177-602 46 86, www. raum-fuer-meditation-und-be wegung.de Seminarraum mit Blick über Hamburg in Ottensen, Infos, Fotos und Kontaktformular unter: www.seminarraum-ham burg-altona-ottensen.de Hell! Ruhig! Frei-Räume! 100/20 qm für Tanz (Spiegel, Holzschw. Boden), Seminare (Stühle, Teeküche), Gesang (Klavier), Meditation. WE/tags/ abds. www.studiovermietung. de; Tel. 45 03 84 47

Naturheilpraxisgemeinschaft bietet Heilpraktikern kurzfristige Startmöglichkeit. www.hps-hh.de. Tel: 040-25 49 03 11 Itzehoe, Yogastudio - helle, schöne Seminarräume nach Feng Shui für Einzelberatung o. Gruppen, www.simplyyoga. me, 04821-4376877 100 qm Winterhude, ruhig, hell, für Bewegungs- u. Meditationsarbeit + Stühle/Tische, für WE + stundenweise. Tel. 460 20 47, www.wilhelmmer tens.de Hohenfelde, Innenstadt (nahe U-Uhlandstr.), 65 qm im Souterrain für Yoga, Meditation, Seminare, etc. Infos & Fotos unter www.muetterzen trum-hohenfelde.de Schöner kleiner Praxisraum (12 qm) am A.-S. Krankenhaus in Volksdorf 2 x wöchtl. ab 14 h für 100,- monatl. T. 04033353465 Praxisräume in Ottensen für 2-3 Tage zu vermieten. Die Praxis hat zwei kleinere Räume, eine Küche, eine Terrasse und ein Bad mit Dusche. Tel: 0171-6516261 Altona: Wunderschöner lichter Raum (104 qm, Baumwolltatamimatten, Tee-Küche, Duschen) tagsüber, Di und Do auch abends u. WE zu vermieten. T. 85 50 83 93 Seminarzentrum Nähe Berlin. Tor. 2 Schulungsräume 20+35 m²- Beamer, Liegen etc. auf Anfrage. Parkplätze! Tageweise frei. www.hps-hh. de. Tel.: 25 60 59 Altona, 3 Gehmin. vom Bahnhof, 24 m² schöner, heller Praxisraum in Praxengem. für alternative Therap. an 2 Tagen/ Wo, Mo, Do oder Fr für 300€ warm, zu vermieten. Gern Homöop., Körperarbeit, Psychotherap., Beratung. Tel: 017638320632

Ausbildungen Seminare Veranstaltungen

EIN ORT, AN DEM DIE LIEBE WOHNT · Raum für spirituelles Wachstum, Freude und Heilung. Eine Stunde von Hamburg entfernt, in der Lüneburger Heide. Ein 100 qm großer, lichtdurchfluteter Seminarraum. Liebevoll gestaltete Ein- und Zweibettzimmer mit Bad. Vegetarische Genussküche, die wir gern auf Ihre Bedürfnisse ausrichten. Für Seminare von 10-50 Personen. Ab 99 Euro pro Person inkl. Vollverpflegung/WE. Wir haben noch freie Termine für 2013. Ausführlicher Flyer & Buchungen unter: Vision of Love · Dorfstraße 14 · 21386 Betzendorf · Telefon 04138-265 · www.Seminarhaus-Lichthof.de

Seite 44

KGS HAMBURG 2/2013


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Tagungszentrum Tanzheimat Inzmühlen, Naturpark Lüneburger Heide, 100 qm Gruppenraum u. 50 qm Gruppenraum mit Fußbodenh. + Schwingboden. Alleinlage mit gepfl. Ambiente + kul. Küche. 04188/89 10 70, www.Tanz heimat.de Wunderschöner großer (110 qm), Seminarraum mit Eichenholz Tanzboden in Ottensen, stunden- und tagesweise zu vermieten. www.lotus-otten sen.de, 0171-3608556 Heller Praxisraum im Naturheilzentrum Bergstedt im „Siemers‘schen Hof“ für halbe oder ganze Tage frei. www.na turheilzentrum-bergstedt.de, 040-6080224 Ottensen, loftartiger 40 qm heller Raum am WE, stundenweise und abends zu vermieten. Gut geeignet für Therapie, Coaching und kleinere Gruppen. Tel. 23818022 Biete Räume in Gemeinschaftspraxis in Altona Altstadt, bzw. Seminarraum. Sehr ruhige Lage in schönem, denkmalgeschützten Haus im Souterrain. Es stehen 2 Räume zur Option (37 qm, 18 qm). Halbe Tage bis tägliche Nutzung ist möglich. Preis wäre individuell verhandelbar, ab € 90,- Es können Seminare für Kleingruppen abgehalten werden. Teeküche, Dusche, WC, kleine Terrasse vorhanden. Keine Laufkundschaft. 0160-70 000 84, mail: praxis@karolin-lankreijer.com Rotherbaum/Jugendstil, Coachingraum (18 qm) tgw. (Do/Fr.) frei u. Seminarraum (25 qm), abds, u. WE zu mieten für Seminare, Coaching, Therapie: 0163-7293265 Praxisgemeinschaft Karolinenstraße 1. Schöner, ruhiger Gruppenraum ca. 29 qm, stundenweise u. am WE zu vermieten. Auskunft Maren Lisner, 0163-3027352. Heller, ruhiger Praxisraum in Alsterdorf, 35 qm zzgl. Küche, WC und Warteraum am WE zur Untermiete frei. 1 Tag €90, 2 Tage €150. 040-4919591 Biete hellen Praxisraum in unserer Heilpraktikerschule und Praxengemeinschaft MEDIKUS im Tibarg/Niendorf. 25 qm, mit Behandlungsliege. Ganz- oder halbtags mietbar. 0178-23 23 334. Karolinenviertel, 90 qm, mit Umkleide + Teeküche u. heller Sessionraum, 25 qm tags/abends/WE/std.w. Tel 040/2209439

Ruhiger + schöner Raum, Balkon, 20 m2 auf (Halb-)Tages- u./o. Stundenbasis (Onlinekalender) zu vermieten. Zentrale, rückseitige Grindelallee in freundlicher homöopathischer Kassen-Arztpraxis. Autonome Klingel. Fotos unter www.homöopathie-arzt.com, Tel. 0171-146 2020 :-) Karoviertel, 100 qm Raum im ZorbasGarten für ruhige Veranstaltungen Stunden/ Tageweise/WE zu vermieten. info@zorbasgarten.de, 040-18200488, mobil: 017630484178 Naturheilpraxis Lange Reihe, schöner Raum, 21 qm, zentral gelegen, tageweise und am WE günstig zu vermieten. www.naturheilpraxis-jensmu eller.de, 78 89 07 04 Eppendorf/Hoheluft-Ost, Räume tageweise in schöner Gemeinschaftspraxis zu vermieten. Infos unter www. helgesteffensen.de oder 04047193800 Schlump: Gemütlicher Raum in homöopathischer Gemeinschaftspraxis vormittags frei. Souterrain mit Gartenzugang, 27 qm, €290, Tel. 01715323116 Großer Seminarraum, knapp 60 m2, in repräsentativer Altbauvilla zu vermieten. Nähe HH-Dammtor, Erdgeschoß. Zentral und trotzdem ruhig! Flair durch Dielenböden und Stuckdecken, sowie einen Garten mit kleiner Terrasse, den Sie in vollem Umfang mitnutzen können. Der Schulungsraum ist komplett ausgestattet, Küche und Sanitäranlagen gehören zum Mietumfang. Weitere Informationen und Bilder: in fo@philyra-hamburg.de Schöner, heller 60 qm Gruppenraum (mit Gartenbenutzung), zentral gelegen im Centrum f. Integr. Psychoth./ CIP, nahe U-Bahn Schlump, an Wochenenden zu vermieten. Tel. 410 68 84 20 qm Raum in HP-Praxis für 2 Tage die Woche frei. Altona/ Bahrenfeld Tel. 040/43215380 Eppendorfer Markt: Kurs/ Praxisräume, 65 qm „Schule-für-Bewegung“, WE,Tage, Wö. Termine. Tel: 040-475082, SfBWF@t-online.de 178 m2 großer, freundlicher Raum mit Teeküche in Ottensen in charmanter Hinterhoflage. Mo, Mi, Do bis 18.00 Uhr, Di bis 20.15 Uhr, Fr-So ganztägig zu vermieten. Tel. 040/99993155

KGS HAMBURG 2/2013

HeilpraktikerIn Ausbildungen

In Vollzeit oder berufsbegleitend laufender Einstieg möglich Informationsabend: 18.02.2013, 19.00 Uhr

HeilpraktikerIn für Psychotherapie Ausbildung Wochenend- und Abendkurs Montagabendkurs: Einstieg am 11.02. und 25.02.2013 Informationsabend am 25.02.2013, 17.00 Uhr anschließend ist ein Probeunterricht möglich. Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit möglich! Vortrag: „Einführung in die Bioresonanztherapie“ Fr. 01.02.2013, 18.00 Uhr „Ernährungstherapeut Chinesische Diätetik“ 11.02.2013, 19.00 Uhr Repetitorium 04.02.2013, 5 Nachmittage MBSR Stressbewältigung durch Achtsamkeit 08.02.2013, 8 Vormittage und 1 Tag Ernährungstherapeut Chinesische Diätetik 02.03.2013, 9 Wochenenden Informationsabend: 11.02.2013, 19.00 Uhr Sanjo-Konduktive Körpertherapie 09.03.2013, 4 Wochenenden Einführungsseminar: 10.02.2013, 1 Tag Tiefenbindegewebsarbeit (TBA) 15.03.2013, 6 Wochenenden Einführungsseminar: 08.02.2013, 1 Nachmittag Dorn & Breuss – Heilung über die Wirbelsäule 13.04.2013, 2 Wochenenden Einführungsseminar: 01.02.2013 1 Tag Wir akzeptieren Weiterbildungsprämien und Weiterbildungsbonus

Info: amara Schule Hamburg Am Born 19 · 22765 Hamburg Telefon 040-390 44 84 · hamburg@amara.de www.amara.de Seite 45


K

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

LEINANZEIGEN

Zwei verbundene Räume, 32 qm, in Hohenfelde ab 1.4. an Kosmetikerin oder HP zu vermieten. €550 warm inkl. Kontakt: gudrunsteiner@alice.de Schöner Praxisraum, 12 qm, möbiliert, nähe Osterstr. in HHEimsbüttel, mo. und mi. frei, ab sofort. Tel: 0176-96580776

rÄUMe/sUChe Heilpraktikerin (Osteopathie/Homöopathie) sucht ruhigen Praxisraum im Raum Blankenese. C. Tretau, 87872142 Wir (2 Frauen) suchen 1-2 Räume für psychotherap. Praxis mögl. im Westen Hamburgs. Gern auch zur Untermiete für 3-4 Tg./Woche. T.: 0175-1555919 o. 04052985901 Heilpraktikerin sucht hellen, ruhigen Praxisraum in Hamburg, geeignet für invasive Techniken, für einen Tag/ Woche (mögl. freitags), Mob.: 0175-7166121 Heilpraktikerin sucht hellen Praxisraum für 2-3 Vormittage/ Woche im Raum Scharbeutz u. Umgebung. Tel. 04503-700142 Suche Raum ab 18 m2 für psychol. Beratung u. Coaching 7 Tage/Woche in Uni/Alster/

Schlump Nähe. Tel. 0172 44 07 007 M. Röper

Dies&Das Raum- + Erdheilung - Heilung deines Lebensraumes wie Wohnung, Haus, Arbeitspl., Umgebung.... von belastenden Energien jeglichen Ursprungs. www.kryon-hamburg.de, 04070103776 Das Wunder Erdheilung - das neue Buch von Hadeswintha Schröer ist da! Zu beziehen nur über die Autorin, Ziegelstr. 167c, 23556 HL + www. erdheilung.eu Hospitiermöglichkeit in Heilpraktiker-Praxis gesucht. Zeitraum variabel. Bin ausgebildet in klassischer Homöopathie, Dorn u. Breuss. Spätere Praxisübernahme möglich. Weitere Auskünfte gern - Barbara Heidenreich, Tel. 040-28516834 oder mail: hei denreich.barbara.hp@gmx.de Aura-Energiefluss, Energetische Heilarbeit, Regeneration, Blockaden lösen, Selbstheilungskräfte aktivieren, Channeling, Energenetics® Gertigstr. 48/HH 0176/52640142, www.dein lichtimfluss.de - auch Fernbehandlung

Diamond Approach Quasar Seminar VII

DELIGHT OF BEING

Hellseherin Thesoro Wübber beantwortet Deine Fragen im Kontakt mit Deinem Höheren Selbst. 2-stündige Beratung 70-90 €, erm. 50 €. Energiearbeit zur Beseitigung von Blockaden u. schädlichen Mustern 50-70 €, erm. 30 €. 6-teiliger Kurs in außersinnlicher Wahrnehmung 180 €. Informationen: www.thesoro.de. Termine: 040-439 11 59 (AB). Peruanerin bietet Beratung, Engelbotschaften, Lenormandkarten. Ich freue mich auf Dich! Claudia, 0152-21 88 79 98. Energiearbeit - Blockadenlösung. www.susanmodner. de, 040-66873564

Seite 46

Elektro- und Funksmogberatung: Sie leiden unter Kopfschmerzen oder Schlafstörungen und medizinische Gründe wurden nicht gefunden? Ich untersuche Ihre Wohnung auf nicht sichtbare Funkfelder und gebe Ihnen Tipps, wie Sie diese ausschalten oder abschirmen können. Telefonische Terminvereinbarung unter: 01778860000

JoBs Genusswandern f. Frauen wandern an Seen, Meeren u. Flüssen. Welche nichtrauchenden Frauen kommen mit? Naturbegeisterte F. 47 J. sucht Gleichgesinnte ... genusswandern@gmx.de Tel: 040 899 34 62 Modellklienten für systemisches psychologisches Coaching gesucht. Weiteres per Email: Syst_Coaching_ Hamburg@gmx.org Wer beschäftigt sich auch mit Robert Betz und hätte Lust u. „das Herz dazu“, sich auszutauschen! Ggfs. Gründung einer Selbsthilfegruppe. Martina: 4107502 Heilpraktikerin macht kosmetische Behandlung. 20 Jahre Berufserfahrung machen sich bezahlt. Termine innerhalb 24 Stunden. S. Kahl, Fuhlsbüttler Str. 456, Tel.: 6301372

A. H. Almaas/Karen Johnson

wohNeN Suche z. 1.3. lieben Menschen ab 35, der Lust hat, mit mir in 2 getrennten Wohneinheiten in Haus m. Garten in Eidelstedt zusammen zu leben. EG, 47 qm, 380,- kalt, ca. 480,warm. Tel. 571 23 43 Silke

seelenfluesterin.com. Mediale Beratung, Blockadenlösung, Energiearbeit, Mutter & Kind Arbeit, Reiki, Spirit. Wirbelsäulenbegradigung, EFT, Workshops uvm.

aN-&VerkaUF

Quasar is an invitation to discover the key to the invisible universe of the spirit through a modern method of spiritual awakening. In Amsterdam, Netherlands

Ankauf von Literatur: Esoterik/Buddhismus/Okkulta sowie Sachbücher + Literatur aller Art. Gerne gr. Mengen. T. 040-33 98 21 43

17 May – 22 May 2013 info: www.ridhwan.org Tel.: 001 510 8411283 extension 203 Email: lynette@ridhwan.org

Esoterische Produkte helfen unseren inneren Weg zu finden. Bei uns finden sie eine reiche Auswahl. Schauen sie selbst mit dem 10% Gutschein „HEEVC5“ auf www. phoenix-versand.com.

Hatha-Yoga/Vinyasalehrer/ In gesucht, Simply Yoga Itzehoe, www.simplyyoga.me, 04821-4376877 Einfühlsame Hände (w. 2545) mit Stil und Esprit, für intuitive, sinnlich-tantrische-Massagen gesucht. Guter Verdienst bei flexiblen Arbeitszeiten auf freiberuflicher Basis. Ruhige, harmonische Atmosphäre. Edles Ambiente in HamburgEppendorf. 0177-567 00 47, www.reset-lounge.de Yogalehrer i.d. Tradition nach Sivananda ab sofort gesucht! YogaVidya Hamburg-Sasel, www.kraftquelle-hamburg.de, 040- 536 30 268 Shiatsu-Kollegen/in für unser Team auf der Lebensfreudemesse im CCH vom 05. bis 07.04.13 gesucht. Infos unter 040-648 544 39 / 0177-2005631 oder mail@naldo-massagen.de Ta n t r a - M a s s e u r i n a u f freiberuflicher Basis für Raum Lübeck gesucht. Erfahrung wünschenswert. 01520/7527396.

koNtakte M 54, 196, Schütze, sucht w 25-50, sehr schlank, ohne Brille, ohne Kinder, ohne Tiere. Int. Keyboard spielen, Kunstmalerei, Techno-Goa-Japan Musik, Astrologie, das dreizehnte Sternzeichen. Brief mit Foto. Tonstudio Jürgen. CHIFFRE 021301

KGS HAMBURG 2/2013


Anzeigen

WWW.TIBET.DE

ELKE MASKOW

Sanftes Yoga am Nachmittag Beginn: Mi, 6. Februar bis 10. April 15 - 16.30 Uhr (8 Termine) ULRICH SCHNABEL

Vortrag:

Von der alltäglichen Hetze und dem Wert der Muße Mi 27. Februar, 19 - 20.30 Uhr DR. MARTINA AßMANN

Vortrag:

Achtsamkeitsbasierte Verfahren bei Stress und Depressionen Fr 1. März, 19 - 20.30 Uhr GESHE PEMA SAMTEN U.A.

Neues Buddhismus-Studium Beginn: März 2013 Mehr: www.tibet.de/studium

Auch a Fernku ls rs

Die Welt der

Farben und Düfte

18.-24. März 2013 in Hamburg Lassen Sie sich inspirieren durch Meditationen, Vorträge und Rituale zum Frühjahrsanfang!

Räucherritual • Farbtherapie • Aura Soma • Aromatherapie Alle Informationen finden Sie unter www.wrage.de/live

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 47


WRAGE SEMI Ve r a n s t a l t u n g e Sa-So, 2.-3. Februar 2013

Donnerstag, 14. Februar 2013

Dienstag, 19. Februar 2013

Reiki IV. Grad mit Barbara Simonsohn

ganztags

ganztags

Coaching mit Margit Kronenberghs

Aurafotografie, Auravideo

Mittwoch, 6. Februar 2013

Info/Anmeldung 04176-944 334, www.margit-eres.de 19 Uhr

Anmeldung Tel. 040-89 53 38, www.Barbara-Simonsohn.de

18.30-20 Uhr

Ein Gespräch mit meinem Schutzengel Meditationsabend mit Geistheilerin Hale Weihe 15 Euro, Info/Anm. 040-28 80 56 46 www.Mit-Allem-eins.de 19 Uhr

Infoabend Oleg Tolokin

Aufgestiegener Meister aus Weißrussland Eintritt frei. Info Telefon 040-643 03 44 Donnerstag, 7. Februar 2013

18.30 Uhr

Super Brain Yoga

mit Annekatrin Brodersen Besser Lernen, Konzentrieren und Erinnern für Lernende jeden Alters 50 Euro, Anm. erbeten : 040-47 79 20, www.pranic-healing-sh.de 19.30 Uhr ca. 1,5 - 2 Stunden

Kraft und Klarheit

mit Blandina Gellrich Ausgleich: 40 Euro, Info/Anm.: 040-511 38 28, www.licht-der-seele.net 19 Uhr

Quantenheilung

Übungsabend nach Dr. Kinslow 15 Euro, Anm. erbeten, M. Rosenkranz 0160-96060052, www.melanie-rosenkranz.de Freitag, 8. Februar 2013

19 Uhr

Reconnective Healing® nach Eric Pearl

Erlebnisvortrag kostenfrei, Info/Anm.:040- 86 64 21 58 oder info@tinadegener.de Sa-So, 9.-10. Februar 2013

10 - 18 Uhr

Grundlagen des Pranaheilens

Seminar mit Annekatrin Brodersen Kosten 360 Euro, Info/Anm. 040 47 79 20,www.pranic-healing-sh.de 

Heilmeditation und Trancecoaching

mit Margit Kronenberghs Info 04176-944 334, www.margit-eres.de Freitag, 15. Februar 2013

Einzeltermine mit Ralf Marien-Engelbarts 35 Euro Foto inklusive Beratung (ca. 20 Minuten) und 81 Euro für 2 Fotos mit Beratung und Behandlung (ca. 60 Minuten) Terminvereinbarung bei Wrage unter: 040-41 32 97 0 

19 Uhr

Mittwoch, 20. Februar 2013

Hinter die Masken schauen - klare Wahrnehmung mit Blandina Gellrich

18 Uhr

Ausgleich: 40 Euro; Info/Anm.: 040-511 38 28, www.licht-der-seele.net Sa-So, 16.-17. Februar 2013

10 - 18 Uhr

Fortgeschrittenes Pranaheilen

Heilabend mit dem Vision of Love Heiler-

team. Energetische. Einzelbehandlung auf Spendenbasis, o.A.; Info: 040-200 48 62 und 04123-806 40 93 Freitag, 22. Februar 2013

19 Uhr

Seminar mit Annekatrin Brodersen Kosten 390 Euro, Info/Anm. 040-47 79 20, www.pranic--healing-sh.de

Die Welle des Glücks - Einweihung

Samstag, 16. Februar 2013

Sa-So, 23.-24. Februar 2013

11 Uhr / 15.30 Uhr

Heilen mit der Organmap / Einweihung in Licht & LIebe mit Margit Kronenberghs Info 04176-944 334, www.margit-eres.de Sonntag, 17. Februar 2013

11.30 Uhr / 17.30 Uhr

Energetische Verjüngung / Lebensbindungsbalance mit Margit Kronenberghs Info 04176-944 334, www.margit-eres.de Montag, 18. Februar 2013

19 Uhr

Quantum Entrainment

Gruppentreffen 10 Euro, Anm. erbeten, 0160-96 06 00 52 oder 0160 -91 85 31 37, www.melanie-rosenkranz.de

mit Blandina Gellrich 50 Euro; Info/Anm.: 040-511 38 28, www.licht-der-seele.net

ganztags

Reiki VA-Grad

mit Barbara Simonsohn Authentisches Reiki (7 Grade). Der VA-Grad verbindet Herz- mit Halschakra: mehr Mut, Aufrichtigkeit, Wahrheitsliebe, für Kommunikation u. Beziehungen. Verstärkende Einstimmung in den III. und IV.Grad wird vermittelt sowie kraftvolles Symbol „Serpent Fire“. Anm. 040-89 53 38, www.Barbara-Simonsohn.de Dienstag, 26. Februar 2013

19.30 Uhr

Meditation- und Heilkreis mit dem Schamanen Spirit Bear (Phillip); Vision of Love 25 Euro, Anm. erbeten: 04138-265 Mittwoch, 27. Februar 2013

19.30 Uhr, ca 1 1/2 - 2 Std

Die inneren Kinder - Aktivierung und Einweihung mit Blandina Gellrich Ausgleich: 40 Euro; Info/Anm.: 040-511 38 28, www.licht-der-seele.net


NAR CENTER en i m Fe b r u a r REGELMÄSSIGE TERMINE Termine nach Absprache

Dienstags

Donnerstags

Spirituelles Coaching mit Blandina Gellrich

Anmeldung erbeten

Jeden Donnerstag

Einzelberatung mit Phillip Spirit Bear

Aura Soma Kurzreadings

Chakren-Harmonisierung inkl. Test und Beratung

Integraler Salon

Telefon 040-511 38 28 www.licht-der-seele.net Montags

Jeden 2. Mo, Einzeltermine 16-18 Uhr

Telefon 04138-265 nach Absprache

mit Angelika Hampel Info/Terminvereinbarung: Tel. 040-36 48 91

Handlesen mit Monika Tafel-Weber Info/Terminvereinbarung: Wrage, Telefon 040-41 32 97-15 Jeden 3. Montag, 18 Uhr

Meditation über zwei Herzen und Selbstheilung

nach G.M. C.K.S mit Annekatrin Brodersen Anm. erb.: 040-477 920 od. 0160-842 56 77

Mittwochs

mit Ingrid Münchow kostenfrei, Terminvereinbarung Wrage 040-41 32 97-0 Jeden letzten Donnerstag, 19-21 Uhr Lektüre, Gespräch und Übungen anhand der integralen Theorie Ken Wilbers integralesforum@SuccessUtilities.com, Telefon 040-85 41 42 80 oder 04191-95 93 54

Jeden 1. und 3. Mittwoch, 20 Uhr

Psychologie of Vision

abwechselnd Meeting / Joining 20 Euro, Info/Anm. Claudia Schönfeld, Telefon 040-220 49 57

Die schönsten Räume für Ihre Veranstaltungen.

Das Wrage Seminar Center bietet Ihnen eine wunderbare Atmosphäre für Ihre Veranstaltungen. Es ­stehen ­Ihnen 2 große Räume (je 45 qm) und zwei kleinere Räume (20 und 25 qm) zur Verfügung. Unsere Nicht­raucherTagungsräume sind sehr hell mit schönen, hohen Stuckdecken, mit Teppich- bzw. Linoleumfuß­boden und dimmbarer Rundumbeleuchtung. Sie können zudem unsere Teeküche nutzen und auch diverse Technik für Ihre Veranstaltung buchen. Ein Text in dieser Anzeige ist inklusive. Bitte rufen Sie uns an: 040-41 32 97-15, Ernestine Müller oder online: www.wrage.de/live/ und dann „Seminarcenter“ klicken


K

ATALOG

KGS-Katalog

Das ganzheitlichen Branchenbuch für Hamburg und Umgebung

AUFSTELLUNGSARBEIT

AUFSTELLUNGSARBEIT

ASTROLOGIE

ALTERNATIVES HEILEN

Lassen Sie sich beraten – telefonisch montags bis freitags 9.30 bis 13 Uhr Telefon 040-44 28 81 per Email: anzeigen@kgs-hamburg.de www.kgs-hamburg.de

Seite 50

Präsentieren Sie sich und Ihr Angebot im führenden spirituellen Veranstaltungsmagazin Hamburgs • 3 Monate 118 Euro pro Monat • 6 Monate 98 Euro pro Monat • 12 Monate 78 Euro pro Monat + Gratisportaleintrag auf der KGS-Website (Alle Preise zuzüglich 19% MwSt.)

Carmen Shana Baldus

Einzeltermine Rückführung, geistiges Heilen, Hypnose, Reiki, psychologisches Coaching Ausbildung Rückführungs/ Reinkarnationstherapeut Ganzheitliche Heilerausbildung Seminare, Workshops

Astrologie & Heilarbeit

Astrologische Krisenberatung

Anerkannte Heilerin (DGH) Reinkarnationstherapeutin Zertifizierte Hypnosetherapeutin NLP-Coach (DVNLP/IANLP) Reiki-Meisterin bahea – Ganzheitliche Praxis Telefon 040-555 49 850 www.bahea-coaching.de cb-ght@online.de

Bettina Jantzen HP Psychotherapie Astrologin, Kunsttherapeutin Telefon 040-866 29 789 Aufstellungen in Einzelsession nach Vereinbarung Ort: nahe S1, Iserbrooker Weg 56 b, HH-Iserbrook

Astrologische Aufstellung Aufstellung von Beziehungen Ablösungs-und Vergebungsrituale (auch telefonisch) Quantenheilung Aufräumsession: 2-2,5 Std/ 110 Euro

Stark-Institut®

• Ausbildungen in Deutschland und USA • Aufstellungsworkshops in Aachen, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Göhrde (bei Lüneburg) • Einzelsitzungen in Systemisch Integrativer Therapie (SYIN)®

Neues Geistiges Familienstellen

Einzelaufstellungen (auch telef.) Aufstellungsworkshops (in HH, Ki, HB, FL, HL, ITZ, HEI, CE, LG, Prisdorf, Wedel, Eckerförde, Albersdorf, Jesteburg u. a. Orten) Kostenlose Infostunden Kurs „Was wirkt“ beim NGF Ausbildung zum „Neuen Geistigen Familienaufsteller“

Heinz Stark Lehrtherapeut / Trainer DGfS Aus- und Fortbildungen in systemischer Aufstellungsarbeit Dübbekold 10, 29473 Göhrde Telefon 05855-97 82 33 www.starkinstitute.com

Holger Eybe Systemisch karmische Aufstellungsarbeit Schnickenfeld 39 25497 Prisdorf bei HH Telefon 04101-839 82 11 www.lebensberatung-eybe.de

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


AUFSTELLUNGSARBEIT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Walking in your shoes & Aufstellungen

Einzelsettings/ Workshops WIYS & Aufstellungen Aufstellungen mit Pferden Coaching mit Pferden Pferdegestützte Psychotherapie Ausbildung zum Leiter WIYS nächste Gruppe startet April 2013 www.cheerhorn-coaching.de www.wiys-tine-marquard.com

Klares Sehen

Verbessere oder erhalte deine Sehfähigkeit Es werden natürliche Verhaltensweisen vermittelt, so dass es möglich ist, die Brille wieder wegzulegen oder gar nicht erst zu benutzen. Infoabend 13.2.2013, 20 Uhr, Ordingerweg 9 Tagesseminar; 23.2. 2013, 10-16 Uhr, Steindamm 8, VAL

Tine Marquard - Cheerhorn -Coaching Heilpraktiker (Psychotherapie) Systemischer Coach Leiter und Ausbilder Walking in your shoes (WIYS) bei Buchholz – 30 km südl. von HH Telefon 04187-32 17 98 tine@cheerhorn.de

• Frauen/Mädchen als Täterinnen hiM aUC sexueller Gewalt NDer kaLe • Lösungsfokussierte Gesprächsführung • Abrechnung mit Krankenkassen und Zusatzversicherung für Psychoth. HPin • ADHS ist (k)eine Krankheit • Trauma und Trauerbegleitung • Ausbildung zur/zum Psychoth. HPin

Daniela Jäkel

Ausbildungen Seminare lösungsorientierte Aufstellungen Wahrhaftige Kommunikation Einzelbehandlungen Begegne dem Ursprung, eine von mir entwickelte Methode, dem Ursprung einer Blockade selbst zu begegnen und innerhalb kürzester Zeit zu lösen.

Corinna Kuhnert & Jörn Klaas

12-täg. Inner Light Ausbildungen Vertrauen in die eigene natürliche N etaU LoG a Medialität, Blockaden und Ängste iM k lösen, DNA-Strang-Aktivierung, mit Erzengeln kommunizieren, hiM aUC Emotionsarbeit, Transformation NDer kaLe Kurs: Selbstliebe am Nullpunkt tieferes inneres Finden in die Mitte Temple Lounge Spa für die Seele Tag zum Auftanken & zu sich finden

AUSBILDUNG

fortschritte Hamburg

AUSBILDUNG & BEHANDLUNG

Ordinger Weg 9 22609 Hamburg-Klein Flottbek Telefon 040-82 71 38 marita@berghes.de www.wiedergutsehen.de

AUSBILDUNG & BEHANDLUNG

AUGEN

Marita von Berghes Dipl.-Psych.

Fortbildungen – Seminare – Beratung Tagesseminare und Weiterbildungen für therapeutische und pädagogische Fachkräfte Lerchenstraße 28a, 22767 Hamburg Telefon 040-87 50 44 69 info@fortschritte-hamburg.de www.fortschritte-hamburg.de

Spirituelle Schule & Heilerpraxis Spirituelle Heilerin und Lehrerin Aufstellungsleiterin Ursprungsarbeit Maimoorweg 60b, Haus II 22179 Hamburg Telefon 040-38 66 92 19 Dani.Jaekel@alice.de www.spirituelle-schule-hamburg.de

Ausbildungen und Workshops Readings und Einzelsitzungen handgefertigte Essenzen Hamburg und Kiel Telefon: 04334-181 555-8 corinna@ temple-of-transformation.com www.temple-of-transformation.com

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 51


K

BIODANZA

AYURVEDA

ATALOG

Anke Landwermann

Ayurveda in Eppendorf Medizin & Wellness • Pancha Karma-Kuren • Pulsdiagnose • Synchromassagen • Ayurvedisches Kochen • Yoga Einzelstunden Ayurvedische Behandlungen befreien den Körper auf sanfte Art von Toxinen und Unausgewogenheiten

Biodanza berührt

Ich lobe den Tanz, denn er befreit den Menschen von der Schwere der Dinge und bindet den Vereinzelten zu Gemeinschaft. Augustinus

Heilpraktikerin für ayurvedische Medizin Bundesstraße 83, 20144 Hamburg Telefon 040-439 25 57 Mobil 0160-253 50 26 Anke.Landwermann@gmx.de www.ayurveda-eppendorf.de Auch als Geschenkgutschein

7. März 2013, Donnerstag 20 Uhr Start der neuen wöchentl.Gruppe Tanzstudio Billie’s Stresemannstraße 374 22761 Hamburg Eike Christian Sandvoss Telefon 040-89 70 98 83 tanz@biodanza-beruehrt.de

Sabine Poetsch

Kielortallee 8, 20144 Hamburg Telefon 040-45 00 03 88 info@sabinepoetsch.de www.sabinepoetsch.de

Wirtschaft & Spiritualität • Orientierungs- und Sinnkrisen als Wachstumschancen nutzen • Spirituelles Erwachen in den Berufsalltag integrieren • Eigene Potentiale in ein wirtschaftlich erfolgreiches Handeln bringen Regelmäßiger Gesprächskreis zum Thema „Ein gutes Leben führen“

Lilianna Heitmann

Praxis für:

COACHING, IRISDIAGNOSE

COACHING

COACHING

Dipl.-Kauffrau & Coach

Seite 52

N aetaU LoG

iM k

Coaching/ Persönlichkeitsentwicklung

Psychologische Beraterin Meditationslehrerin Systemische Prozessbegleitung & Coaching Telefon 040-460 34 39 Mobil 0171-754 99 36 info@holisticum.de www.holisticum.de

Heike Bischoff

Heilpraktikerin Coaching • Irisdiagnose • Reiki Oktaviostraße 36 22043 Hamburg Telefon 040-21 97 85 64 0176-80 16 78 10 praxis@heikebischoff.de www.heikebischoff.de

• • • • • • • •

Personzentrierte Beratung Focusing Ressourceoptimierung Atemtherapie Schamanismus Entspannungstraining Stressmanagement Meditation

N aetaU LoG

iM k

DAS LEBEN IST JETZT! Sie fühlen sich erschöpft, ausgepowert und gestresst? Sie befinden sich in einem „Gedankenkarussell” und stecken fest? Sie möchten wieder mehr Gesundheit und Wohlbefinden? Sie möchten sich einfach mal etwas Gutes tun?

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


GANZHEITLICH HEILEN

ERNÄHRUNG

ENERGIEARBEIT

ENERGIEARBEIT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Seraphim Blueprint

• Starke Selbstheilungskräfte für sich und andere • Die Energien sind selbstständig und ohne Zeitaufwand aktivierbar • Die Energien passen sich der persönlichen Entwicklung an • Optimal kombinierbar mit anderen Heilmodalitäten • Tiefe Entspannungszustände

Nicole Hayn

• Mediale Lebensberatung • Depression/ Burn Out/ Neuorientierung • Lösung von Mustern und Strukturen • Energiearbeit, Spirituelle Begleitung, Quantenheilung mit CQM

Engel – Energie – Heilung Die ersten Lehrerinnen in HH: Anne@seraphimblueprint.de Gabriela@seraphimblueprint.de Mascha@seraphimblueprint.de Sonja@seraphimblueprint.de Termine: seraphimblueprint.de

Praxis für Lebensfreude Waldstraße 22 23812 Wahlstedt

Telefon 04554-716 70 65 info@lebensfreude.in www.Lebensfreude.in

Barbara Temelie

DIE „5-ELEMENTE-NEWS“ informiert Sie zu jeder Jahreszeit über Aktuelles, Bewährtes und Unglaubliches – tolle Buchtipps und 5-Elemente-Rezepte inklusive! Newsletter-Abo auf meiner Website! SEMINARE & AUSBILDUNG • Kochkurs 22./23.3.2013 • Ernährungsseminar 1./2.6.2013 • 5-Elemente-Ausbildung ab 24.10.13

Heilen Singen Bewusst-Sein Selbst-Liebe und Verbundenheit erfahren

Gesundheitscoaching Pranaheilung Reikikurse aller Grade Bachblütentherapie Schüßler-Therapie Klangmassagen Heilsames Singen Singworkshops Singgruppen

5-Elemente-Lehre Hamburg • München • Seminare und Ausbildungen • Buchautorin: im JOY Verlag und bei Knaur MensSana Telefon 0700-53 53 63 68 buero@barbaratemelie.de www.barbaratemelie.de

Heidemarie Sewe

Heilpraktikerin Singgruppenleiterin Voßstraat 6 b 22399 Hamburg/Poppenbüttel Telefon 040-33 98 21 11 www.heidemarie-sewe.de

GANZHEITLICH HEILEN

Nada G. Heer (Lahma)

Heilpraktikerin Spirituelles Coaching mit systemischem Aufstellen Satsang-Abende Esmarchstraße 42, 22767 Hamburg Telefon/Fax 040-389 24 80

Prozessbegleitung bei • Krisenbewältigung • Konfliktlösungen • psychosomatischen Problemen • beruflicher und persönlicher Neuorientierung Körpertherapeut. Integration mit • Rebalancing • Craniosacraler Arbeit • Tibetan Pulsing

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 53


K

GANZHEITLICH HEILEN

ATALOG

Ella Schandrach

Heilmassagen und mehr ...

In den Räumen von „Angels of Beauty“, Schulterblatt 55 20357 Hamburg

• • • • •

Pädagogin und Masseurin

Termine nach 16.30 Uhr Telefon 040-63 69 48 96 Mobil 0176-48 80 30 30

GEISTIGES HEILEN

GEISTIGES HEILEN

GEISTIGES HEILEN

elunia_sch@yahoo.de

GEISTIGES HEILEN

Handauflegen Massagen mit Kräuterölen Aromatherapie Energiearbeit Beratung in Naturheilkunde

Was möchten mir meine Symptome sagen? Lernen Sie zu Verstehen!

Gabrièle A. Franklin

Ursachenbehandlung aller Erkrankungen: • Übertragung von Engel-Energie • Auflösung karmischer Verträge • Harmonisierung von karmischen Mustern • Reinkarnationstherapie • Hypnosetherapie Schule für Ganzheitliche Engel-Energie

Cornelia Uecker

Auflösen von Schmerzblockaden und Krankheitsursachen, z.B. bei: Allergien, Wirbelsäulenerkrankungen, Migräne, Hauterkrankungen, etc. • Befreiung Fremdanhaftungen • Rückführung/Reinkarnation • Schamanische Behandlungstechnik • Seminar/Heilerausbildung

Gina Schubert

Leben in Fülle im Einklang mit Herz und Seele • spirituelle Beratung • geistiges Heilen • Rückführungen • Traumarbeit • Aufstellungsarbeit • regelmäßige Gruppenabende

Mystikerin Heilerin, Heilpraktikerin Eidelstedter Weg 214 25469 Halstenbek Telefon 04101-375 59 09 Mobil 0173-20 555 02 Anerkannte Heilerin und Ausbilderin DGH e. V. www.praxis-franklin.de

Geistheilerin und Schamanin Ärztl. gepr. Gesundheitsberaterin NLP-Personal-Trainerin Mitglied im DGH e. V. Dweerblöcken 67 c 22393 Hamburg/Sasel Telefon 040-600 49 802 www.uecker-heilbehandlung.de

Geistige Heilerin Praxis für Seelenarbeit Telefon 040-59 36 09 98 info@gs-seelenarbeit.de www.gs-seelenarbeit.de

Anneliese Flachsmeier

Seite 54

Schmerzlinderung durch:

Naturheilpraxis und Hamburger Schule für geistiges Heilen Heilpraktikerin – Heilerin Reiki-Meisterin, Reiki-Lehrerin August-Krogmann-Straße 150 22159 Hamburg Telefon 040-514 21 81 hsgh@flachsmeier.de www.hsgh-flachsmeier.de

Heilerausbildungen Heilerweiterbildungen Quantensprung-Seminare Lichtsprache Praxismangement Naturheilpraxis: Geistiges Heilen Homöopathie Aufstellungen Cranio-Sakrale-Therapie

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


GEISTIGES HEILEN

GEISTIGES HEILEN

GEISTIGES HEILEN

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Olaf Andernson

Heiler für Menschen und Tiere Heilende Hände / Handauflegen Übertragung von Energie Selbstheilungskräfte aktivieren Unterstützung bei Krebs/Krebstherapie Zellschwingung unterstützen Depression/ Burnout

Hale Weihe

Geistheilung, Reiki, Engelenergien Besprechen (Gürtelrose, Warzen) Gute Erfahrung mit Energieübertragung vor und nach Krebstherapie Rückführungen/Reinkarnation Blockadenlösung, Chakren stärken, Aurareinigung, Fernenergien Mitglied im Dachverband Geistiges Heilen e.V.

Landhof Einfach-Leben

Ferienhaus mit Gästezimmer, Tiere, Atelier • Spirituelle Lebensbegleitung persönlich oder am Telefon (wird auf CD aufgenommen) • Aurareinigung, Handauflegen, Seminare für Bewusstsein und Lebensfreude

Anerkannter Heiler nach den Richtlinien des DGH e.V. Holzkoppel 8 23560 Lübeck und Hamburg-Volksdorf Telefon 0451-80 50 07 Mobil 0170-974 00 00 www.heilen-in-luebeck.de

Engelmedium, Autorin, Spirituelle Heilerin, Praxis für Energiearbeit Bahrenfelder Steindamm 96 22761 Hamburg Termine unter Telefon 040-28 80 56 46 Ha.Weihe@t-online.de www.Mit-Allem-eins.de

Hedwig Bönsch, Beruf: Glücklich Leben / Medium / Geistiges Heilen Ausbau 1, 15838 Am Mellensee (nahe Berlin) Persönliche Termine und telefonische Sitzungen Telefon 033703-69 70 15 Mobil 0175-203 60 20 www.landhof-einfach-leben.de

GEOBIOLOGIE

Dr. med. Peter Pilz

praktischer Arzt Naturheilverfahren Homöopathie, Akupunktur, Chirotherapie, Osteopathie, Elektroakupunktur nach Voll Bahnhofstraße 41, 22880 Wedel Telefon 04103-153 12 Dr.PeterPilz@snafu.de www.Dr-Peter-Pilz.de

GESANG

Regina Engelhardt

Diplom-Gesangslehrerin Geistige Heilerin (H. Krohne) Heilpraktikerin Tegetthoffstraße 6 20259 Hamburg Telefon 040-401 50 05 Mobil 0170-811 17 08 Regina.Engelhardt@yahoo.de

• Wertschätzung: Spendenbasis

Geobiologische Beratung Untersuchung des Schlaf-/Arbeitsplatzes auf Belastungen durch: • elektrische und magnetische Felder (Nieder-, Hochfrequenz) • elektrostatische Felder • Magnetfeldanomalien • Radioaktivität • Umweltgifte • terrestrische Strahlung (Wasser, Verwerfung, etc.)

Stimme und Gesang • Professioneller Gesangsunterricht • Sprechunterricht, Atem und Körper • Stimmtherapie, Korrektur von N aetaU LoG Stimmproblemen iM k • Blockadenlösung Es bereitet mir Freude, Menschen zum vollen und frei schwingenden Klang ihrer Stimme zu führen.

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 55


K

ATALOG

Mike H. Buchs GESUNDWERDEN

Heilpraktiker – Sozialtherapeut – Astrologe Erikastraße 87, 20251 Hamburg Telefon 040-89 00 17 81 Fax 040-89 00 15 98 Mobil 0179-390 32 16 info@heilpraktiker-buchs.de www.heilpraktiker-buchs.de

HEILPRAKTIK-AUSBILDUNG

Hamburger Institut für Klassische Homöopathie und Heilpraktik Kleine Rainstraße 38 22765 Hamburg Fon/Fax: 040-43 21 44 86

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Florian Kohlstedt

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Berufsbegleitende Tages- und Abendkurse: Heilpraktik-Ausbildung Heilpraktik-Intensivkurs für medizinisch Vorerfahrene Homöopathie-Ausbildung (SHZ) Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfungsvorbereitung, Supervision, Fortbildung

ARCANA

2 oder 3 Jahre, ca. 3000 Stunden, davon ca. 50 % Therapie und Praxis, 1-jähriges Ambulatorium, Intensiv-Prüfungsvorbereitung Faire Schulverträge Kostenloser Probeunterricht

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Aktuelle Infoabende unter: info@hikh.de; www.hikh.de

Akupunktur/Akupressur (Shiatsu) akute/chronische Schmerzen, Augenleiden u. a. Erkrankungen Sucht- und Stressbehandlung Sozialtherapie/Coaching/Beratung Einzel-, Paar- u. Gruppenprozesse für Privatpersonen/Organisationen Astrologie individ. Lösungen auf Grundlage des astrologischen Skripts

ABIS

2 Jahre, berufsbegleitend abends medizinische + naturheilkundliche Grundlagen NEU: Ambulatorium NEU: Intensiv-HeilpraktikerPrüfungsvorbereitung

Seite 56

Heilpraktiker, Hypnotherapeut Wingwave® Coach Telefon 040-85 37 28 29 Ausbildungsort: Harkortstieg 4, 22767 Hamburg kohlstedt.f@gmx.de www.kohlstedt-coaching.de

Heilpraktikerschule (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Kiebitzhof 9 22089 Hamburg-Eilbek Telefon/Fax 040-251 21 51 info@arcana-heilpraktikerschule.de www.arcana-heilpraktikerschule.de

berufsbegleitende Heilpraktiker-Ausbildung

Heilpraktiker-Ausbildung (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Kiebitzhof 9 22089 Hamburg-Eilbek Telefon/Fax 040-251 21 51 info@abis-heilpraktikerausbildung.de www.abis-heilpraktikerausbildung.de

Heilpraktikerausbildung Heilpraktiker für Psychotherapie 4-monatige Intensivkurse Vollheipraktikerausbildung 1-jährige Intensivkurse Vormittags- und Abendkurse Einstieg jederzeit möglich

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Heilpraktikerausbildungen: HP-Naturheilkunde – 2 Jahre Tages-, Abend- + Wochenendkurse, Einstieg jederzeit möglich Neu: Intensivkurs HP-Psychotherapie – 2 Jahre praxisnahe Blockseminare Neu: ErnährungsberaterIN Unverbindliche Infotermine und Probeunterricht

Schule der Homöopathie und Heilpraktik

Ausbildung in klassischer Homöopathie (nach SHZ-Richtlinien) • Heilpraktiker-Tageskurs • Seminare • Fachfortbildungen • Supervision • Praxisgruppe u.a.

Andrea Köster

Hypnose, Releasing und Coaching individuelle und effektive Lösungen bei • Ängsten und Phobien • Stress und persönlichen Krisen • Gewichtsreduktion/Essstörungen • Rauchen und anderen Suchtproblematiken

Petra Beierdörffer

Stressprävention mit der Integralis-Methode Wenn Sie sich wieder mit dem Leben und Ihrer Kraft verbinden wollen

Telefon 040-66 53 13 www.genussvoll-entfalten.de

Jeden Dienstag Meditation im Integralis Institut Hamburg

Ageh V. Popat

Ausbildung • Erlernen und Anwenden praktischer Arbeitsweisen der Jatismaran-Methode • Abschluss: RückführungsProzess kann eigenverantwortl. durchgeführt werden • Termine 2013 in Blöcken // Teilnahmegebühren: 1.320 Euro Einzelsitzungen

JATISMARAN

INTEGRALIS ®

HYPNOSE

Deutsche Heilpraktikerschule®

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Heilpraktikerschule Hamburg und Lübeck Wendenstraße 195, 20537 HH Telefon 040-25 49 03 11 www.hps-hh.de und www.deutscheheilpraktikerschule-hamburg.de Starten Sie mit uns!

Gesundheitszentrum St. Pauli Seewartenstraße 10, Haus 4 20459 Hamburg Telefon 040-88 91 33 93 Fax 040-88 91 33 96 info@sdh-hamburg.de www.sdh-hamburg.de

Diplom-Psychologin Hypnotherapeutin Präsidentin Hypnose-VerbandDeutschland Telefon 040-75 29 26 89 info@psycho-lounge.com www.psycho-lounge.com

Heilpraktikerin für Psychotherapie Praxis Harry-Hartz-Weg 1 22119 Hamburg

Trad. Reiki-Meister / Lehrer Ausbildung in „Jatismaran – durch Rückführung zur Meditation“ Kayakalpo Institut Perlbergweg 28, 22393 Hamburg Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 57


K

KÖRPERTHERAPIE

KINESIOLOGIE

KINESIOLOGIE

KINESIOLOGIE

JIN SHIN JYUTSU

ATALOG

Seite 58

Jin Shin Jyutsu Zentrum Hamburg

• • • • • • • •

Janne Vitting

Nutzen Sie die Weisheit Ihres eigenen Körpers Psychosomatische Erkrankungen Allergien: Test / Behandlung Rückenprobleme Ängste, Phobien, Traumaarbeit Stress- und Krisenbewältigung Energetische Psychologie

Bettina Roschewitz, Pascal Schaffner Bredenbekstraße 2 22397 Hamburg Telefon 040-43 26 31 73 mail@jin-shin-jyutsu-in-hamburg.de www.jin-shin-jyutsu-in-hamburg.de

Heilpraktikerin, Kinesiologin Große Brunnenstraße 20 22763 Hamburg Telefon 040-39 77 83 Info@naturheilpraxis-ottensen.de www.naturheilpraxis-ottensen.de

Einzelbehandlungen Gruppen Selbsthilfe-Kurs Buch 1, 2, 3 Themen-Tage Jin Shin Jyutsu mit Kindern Jin Shin Jyutsu für Tiere Intensivwochen Intensivjahr

N aetaU LoG

iM k

Kinesiologische Praxis

Kinesiologie kann wirken • in Lebenskrisen • bei Bearbeitung psych. Themen • bei Stressbewältigung • bei Lernproblemen • bei Beeinträchtigung durch elektromagnetische Störfelder • zur Gesundheitsprävention

Schimanski Kinesiologie

Kinesiologie ist eine ganzheitliche Methode für physisches und psychisches Gleichgewicht. • Lebensfreude empfinden • Lebendigkeit fühlen • Leichtigkeit erleben • Balance finden Ich unterstütze Sie beim Erreichen Ihrer Ziele.

Heike Trinkus

Massage und Regulation • Tiefe Bindegewebsmassage • Dorn Therapie u. Breuß Massage • Fußreflexzonenmassage • Aurum Manus® Massage • Azidosebehandlung • Manuelle Lymphdrainage • Craniosakrale Therapie • Ohrakupunktur

Petra König, Instructor Kinesiologie (TFH, EDU-K, HK) Dipl.-Sozialarbeiterin Sielkamp 3 25548 Kellinghusen Telefon 04822-57 49 Mobil 0162-528 78 66 pg.koenig@t-online.de

Sylwia-Wiktoria Schimanski Kinesiologin (dipl. ITK) Systemische Kinder-, Jugendund Familienberaterin Große Bergstraße 261 22767 Hamburg Telefon 040-74 12 96 29 info@kinesiologie-hamburg.de www.kinesiologie-hamburg.de

Heilpraktikerin Dozentin für Manuelle Lymphdrainage, Dorn und Breuß Bramfelder Chaussee 283 22177 Hamburg Telefon 040-710 017 54 praxis@heiketrinkus.de www.heiketrinkus.de

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

KURS IN WUNDERN

Lars Ole Giza

Hansastraße 60, 20144 Hamburg Heilungszeremonie: im Januar keine Termine Keine Anmeldung erforderlich Kosten: 10 Euro (Freies Geben) Einzelsitzungen: Terminabsprache Telefon 040-279 88 91, 41 71 70

Inge Pott MASSAGE

Hawaiische Massage und Loslösetechnik Hamburg und Lüneburg Telefon 040-721 86 55 Mobil 0178-285 28 92 www.halelomilomi.de

MASSAGE

Susanne Golob

Yonia-Rosenblütenmassage Vorträge und Seminare in Hamburg Telefon 0178-90 69 101 www.yonia.de

MATRIX-INFORM

Lothar Glebinski

Tarpenbekstraße 51 20251 Hamburg Erwachsenen-Coaching: Ihr Leben gestalten. Kinder-Coaching: Besser lernen, leichter leben. Telefon 040-48 64 31 mail@matrix-kinetics.de www.matrix-kinetics.de

MEDIALE BERATUNG

Susanne Utech

BewusstSeinsCoach & Energetikerin Numerologin & Kartenlegerin Dorflageweg 14 21149 Hamburg Telefon 040-81 97 77 81 www.susanne-utech.de susanneutech@t-online.de

Heilung durch Wunder Heilungszeremonie und Therapie nach Erkenntnissen aus „Ein Kurs in Wundern“ *. Raum für innere und äußere Heilung durch die KRAFT GOTTES. www.heilung-durch-wunder.de * „Ein Kurs in Wundern“ erscheint im Greuthof Verlag

Ho’oponopono LomiLomiTM nach Kumu Alapa’i Eine Lomi Massage berührt Körper, Geist und Seele und bringt tiefe körperliche und mentale Entspannung. Durch die einzigartige Verbindung von Ho’oponopono (mentale Klärung) und LomiLomi und die Einbindung in die kraftvollen uralten Rituale, entsteht der Raum für tief greifende Prozesse.

Yonia-Rosenblütenmassage Die Yonia-Rosenblütenmassage ist eine sinnliche Ganzkörpermassage für die Frau, mit Beckenboden- und Yonimassage. Die Yoni ist ein Ort, der viele Emotionen und Informationen speichert. Diese gilt es neu zu erforschen. Der Fokus dieser Massage bewegt sich zwischen Lust und Heilung.

Erlebnisabende: Samstag 23. Februar, 19-21 Uhr Samstag 23. März 2013, 19-21 Uhr Seminar Matrix-Inform 1: Sa./So. 23.-24. März jeweils 9:30-18 Uhr

• Seelenplanaktivierung • Beziehungen / Beruf / Finanzen • Persönlichkeits- und Bewusstseinsentwicklung • Lebensplan lesen • spirituelle Wegbegleitung • Energieflussmassagen • Heilende Hände – Reiki • Meditationsabende / Seminare

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 59


K

NATURFRISEURIN

MEDITATION

ATALOG

Jyoti-Meditation:

Meditationkurse für Einsteiger Abendkurs: 25.4./2.5./9.5.2013 N aetaU LoG iM k (5 Euro Kursscript) Wochenendkurs 26.-28.4.2013 (133 € VP www.haus-windlicht.de) keine weiteren Kursgebühren! • Beruhigung der Gedanken • Verbesserung der Konzentration • Entdeckung d. spirituell. Potential • körperliche und emotionale Stressreduzierung

Kirsten Kelting

WIR • behandeln Sie mit unserer Reinen Naturkosmetik „schönes sein“ für Haut und Haar • schneiden das Haar nach dem Goldenen Schnitt • beraten Sie ganzheitlich mittels Farblicht nach der CasaCCO-Methode – so erkennen Sie Ihren persönlichen Farbcode und Farbtyp

Reinhard Behnisch

In der Natur die eigene Natur entdecken! Seminare, Gruppen, Einzelsitzungen Pilgerwochen, Pilgerwochenenden (Norddeutscher Jakobsweg, Allgäuer Jakobsweg) Tageswanderungen in der Region Hamburg – Lüneburg, Wanderwochen in Deutschland

ein geistiger Yogaweg der positiven Mystik 3x Do.(19-21 Uhr) HH-Eppendorf, 1x Wochenende (Fr. 18 Uhr So. 15 Uhr) in Vollerwiek Telefon 04102-678 78 10 oder 040-52 73 98 14 hamburg@wds-online.eu www.wds-online.eu/hamburg.html

Friseurmeisterin Heilerin Liliencronstraße 7 25336 Elmshorn Telefon 04121-622 29 Fax 04121-579 75 13 www.kirstenkelting.de www.schoenes-sein.de

PSYCHOTHERAPIE

PSYCHOSOMATIK

NATURTHERAPIE

Psychologischer Naturtherapeut

Seite 60

Naturtherapie und Naturcoaching Pilgern und Wandern Telefon 04131-426 62 www.geh-leicht.de geh-leicht@gmx.de

sabine mühlich heilpraktikerin

Energieräuber finden, Selbstwert & Gesundheit aufbauen: • Gesprächstherapien • CranioSacral-Therapie • Massagen, Dorn & Breuss • Schwangerschaftsbegleitung • Div. Naturheilverfahren • Irisdiagnostik

Privatpraxis

Dr. Dipl. Psych. Susanne Rahman Psychologische Psychotherapeutin Durchschnitt 12 20146 Hamburg-Rotherbaum Telefon 0179-379 73 87

Psychotherapie – Coaching – Hypnose Hypnotherapie (M.E.G.) Ego-State-Therapie (EST-A) Verhaltenstherapie Entspannungsverfahren Coaching/Beratung

info@dr-rahman.de

www.dr-rahman.de

Praxis in HH-Ottensen: Große Rainstraße 41 22765 Hamburg Telefon 040-23 81 51 39 www.sabinemuehlich.de praxis@sabinemuehlich.de

„psychotherapie pur”

N aetaU LoG

iM k

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


RECONNECTIVE HEALING ®

RECONNECTIVE HEALING ®

RECONNECTIVE HEALING ®

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Tina Degener

Reconnective Healing® arbeitet hiM aUC mit hohen Frequenzen von Licht kaLeNDer und Information und unterstützt Heilungsprozesse auf körperlicher, emotionaler und spiritueller Ebene. Reconnection® verbindet uns mit unserer eigenen göttlichen Essenz und der Fülle des Universums.

Karin Schilling

The Reconnection® / die Rückverbindung Wenn Du das Gefühl hast, Dein Potential noch nicht ganz zu leben „Reconnective Healing®/ Heilung durch Rückverbindung ist keine Technik, sondern ein neuer Zustand des Seins“ (Eric Pearl) Neue Frequenzen aus Energie, Licht und Information zum Erleben Deiner eigenen Essenz

Theodor Reichardt

Telefon 0172- 415 08 77 www.reconnection-reichardt.de post@reconnection-reichardt.de

Reconnective Healing stellt mit neuen Licht- und EnergieN aetaU LoG Frequenzen die natürliche iM k Balance zwischen Körper, Geist und Seele her und heilt so auf allen Ebenen. The Reconnection ist die Rückverbindung mit dem Universum. Sie entfaltet das eigene Potential für einen neues Leben.

Unmesha und Ageh V. Popat

Einweihungen in alle Grade

Reconnective Healing® Practitioner (Level I, II, III) Systemische psychologische Beraterin und Coach (HISL) Telefon 040-86 64 21 58 Mobil 0172-454 11 08 info@tinadegener.de www.tinadegener.de

Praxis für Reconnection® und Reconnective Healing® in HH-Altona und bei Pinneberg Regelmäßige kostenlose Infotermine Telefon 04101- 475 06 30 Mobil: 0170-196 62 34 info@karin-schilling.de www.karin-schilling.de

Practitioner ( Level I,II,III ) für Reconnective Healing® und The Reconnection® In HH-Altona/ Schanze

REIKI

REIKI

Traditionelle Reiki-Meister/Lehrer

Lehrerausbildung

Perlbergweg 28 22393 Hamburg

Geistige Begradigung

Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

Ayurveda- und Hot Stone Massage

Reikizentrum Harburg

Einweihung in alle Grade Lehrerausbildung Großmeister/Lichtgrade Einweihung in „DIE KRAFT“ Clearings und energetischer Schutz Traumalöschung für Unfall- u. Gewaltopfer Behandlung von Ängsten und Depression

Frank Zacharias Reikimeister / Lehrer Niemannstraße14 21073 Hamburg Telefon 040-30 38 73 10 Fax 040-30 38 73 20 info@reikizentrum-harburg.de www.reikizentrum-harburg.de

Rückführung

Jikiden Reiki Seminare

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 61


K

ATALOG

SELBSTFINDUNG

SCHAMANISMUS

SCHAMANISMUS

RÜCKFÜHRUNG

REIKI

SEELEN-REISE

Seite 62

Britta Stüven Reiki-Meisterin/-Lehrerin Rückführungsleiterin Finaleweg 15 25336 Elmshorn Telefon 04121-780 88 46 Lebensfreude@seelen-reise.de www.seelen-reise.de

Reiki-Einweihungen bis Meister-/Lehrergrad Reiki-Anwendungen, auch Fernheilung Rückführungen in frühere Leben Praxis ICH BIN - Gegenwart Offene Meditationsgruppen

Lebenstraum!

„Mein Anliegen ist es, persönliche Weiterentwicklung und Spiritualität miteinander zu verbinden.“ Einzeltermine: Rückführungen (Vorleben), Coaching Ausbildungen: Spiritueller Lebensberater und Rückführungsleiter, NLP-Practitioner, -Master, -Coach

SchamanenDaSein

Schamanische Heilweisen • Einzelsitzungen • Trommelkreise • Jahresfeste • Lehrgänge/Ausbildung • Rituale Suchst du meine Hilfe, so beachte: Vielleicht werde ich dir nicht geben, was du willst – ganz sicher aber das, was du brauchst.

Mira Michelle

Schamanische Quantenheilung • Energie Arbeit, Bewusstsein • Spirit talk (geistige Führer etc.) • Rituale, Übergangsrituale • Clearing von Menschen und Räumen Sacred Female Rising • Frauenkreis • Mond Gruppen/Zeremonien • Seminare • Frauen Netzwerk

Kathleen Haase

Entfalte die Essenz Deiner Seele Einzeltermine Seelenspiegel-Reading Seelenberatung Traumaberatung Coaching & Heilsitzung Seminare Weisheit leben Authentisch sein Das Leben verstehen zur Selbstverwirklichung

Ralf Hungerland NLP-Coach, Hypnosetherapeut ABH, Rückführungsleiter und – Ausbilder, Lehrcoach/Lehrtrainer DVNLP/IANLP Theodorstraße 42-90, Haus 2a 22761 Hamburg-Bahrenfeld Telefon 040-23 93 61 12 www.lebenstraum-seminare.de

Zeitgemäße Schamanische Heilweisen Angelika Schacht Schamanisch Praktizierende CSC (Certified Shamanic Counselor Harner Method) Telefon 04563-473 18 45 www.schamanendasein.de www.schamanen-schule.de

B.A. Quantum Healer, Schamanin Devah Yoga Zentrum (Earth Room) Bleicherstraße 77 20359 Hamburg Telefon 040-67 38 78 93 Mobil 0151-50 00 83 42 www.miramichelle.com www.sacredfemalerising.com

Weisheitslehrerin – Medium – Coach iDEAL holistisches Institut Eppendorfer Landstraße 39 20249 Hamburg Telefon 0151-20 10 20 50 Ich-will@mein-ideal.de www.mein-ideal.de

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

SEMINARRÄUME

SHIATSU

Udo Baesecke Forsmannstraße 6 22303 Hamburg Telefon: 0177-596 44 10 Budotrainer@gmx.net www.Budotrainer.net

Seminarhaus Schlagsülsdorf

Hanne Wilberg Am Dorfteich 8 19217 Schlagsülsdorf Telefon 038875-201 02 info@haus-wilberg.de www.haus-wilberg.de

TANTRA

SOULING

SEMINARRÄUME

Seminarhaus Impuls

traumhafte Räume für kl. Gruppen in der Lüneburger Heide Janina Sloman Wettenbostel 5 29565 Wriedel Telefon 05829-300 / Fax -489 reiki-mandala@t-online.de www.seminarhaus-impuls.de

Zen-Shiatsu, Qigong Transformations-Therapie nach Robert Betz Regenerationstage, regelmäßige Vorträge und Seminare Gedanken bestimmen unser Leben! Es hilft, für einen Moment eine andere neue Sichtweise anzunehmen und wunderbare Veränderungen zu beginnen zu lassen.

Ein Ort der Stille und Kraft • Gute Anbindung an HH und Lübeck • Ruhige Dorfrandlage inmitten der Natur • Nur eine Gruppe zur Zeit • 32 Betten in 13 Zimmern • Alle Zimmer mit Bad • Heller Raum – 140 mq Holzboden • 1,5 ha Park mit Schwimmteich • Große Sauna

Idyllische Lage, parkähnlicher Garten, leckere Verpflegung, Selbstversorgung möglich Großzügiger Seminarraum, Sitzkreis und Tanzfläche, Essraum, Helle Schlafzimmer (10–12 Pers.) und private Zimmer im Ort, moderne Bäder Auch Tagesveranstaltungen

Souling-Zentrum

Souling® – der therapeutische Weg des Herzens • Psychotherapie und Coaching • EMDR und IADC nach A. Botkin • Souling® – Gruppentrainings • Tesla Metamorphosis Heilsitzungen und Lichtkörpersitzungen

„Paarweise��� Die Kunst bewusst zu lieben

hiM Tantra Meditationswoche aUC NDer für Paare kaLe Authorisiert durch Diana Richardson („Zeit für Liebe“), begleiten wir Paare auf ihrem Weg zu einer eigenverantwortlichen Partnerschaft, jenseits von Romantik hin zu wirklicher Liebe. Aktuelle Termine finden Sie auf unserer Website.

Martin Raffael Siems Diplom Psychologe Steintorweg 2 20099 Hamburg Telefon 040-24 64 05 Fax 040-24 31 15 MartinSiems@Souling-Zentrum.de www.Souling-Zentrum.de

Hella Suderow und Christian Schumacher

Telefon 04165-82 94 84 www.paarweise.info paarweise.info@gmail.de

GS H MBURG 2 / 2 0 1etc. 3 unter 040-44 28 81 oder www.kgs-hamburg.de AlleKInfos zuAPreisen, Laufzeit

Seite 63


K

TIERKOMMUNIKATION

TANTRA

TANTRA

ATALOG

Neo-Licht-Tantra die neue Ära

• Licht Meditation / Seminare • Licht-Tantra / Seminare gechannelt mit Erzengel Zadkiel entwickelt von Tantra-Mandala • Tantra-Lehrer Ausbildung • Tantra-Massage • Tantra-Massage Ausbildung

Art of Loving®

• • • • •

Yvonne Sebestyen

• Tierkommunikation, schamanische Arbeit, Energiebehandlungen • Basiskurse • Aufbaukurs I • Krafttierreisen Für Tiergespräche oder den Weg zu seelischer Ganzheit besuchen Sie mich unter: www.versteh-dein-tier.de oder www.krafttiere-wissen.de.

Tantra – Mandala Deutsches Zentrum für Neo-Licht-Tantra die Tantra Schule in Hamburg Telefon 040-80 02 08 28 Mobil 0171-410 34 34 www.Tantra-Mandala.de

Seminare für tantrische Lebenskunst Christine Pfalz, Sozialpädagogin, Paar- und Sexualtherapie www.sexual-und-paartherapie.de Wolfgang Schulte am Hülse Facharzt für Allgemeinmedizin Akupunktur, Männer-Medizin www.art-of-loving-tantra.de

Vienenburger Weg 2 22455 Hamburg Telefon 040-53 20 61 65 Mobil 0173-861 51 78 www.versteh-dein-tier.de email@versteh-dein-tier.de

WOHNEN

THE WORK

Inneren Frieden, Glück und Klarheit entdecken

AKTUELLES & VORSCHAU

Ralf Heske

31.1. Vortrag bei Wrage 15.-22.2. Intensiv-Seminar HB 29.3.-1.4. und 9.-12.5. 2013 Intensiv-Seminar HH 9.-16.6.2013 Ausbildung Teil 1 Weitere Termine: ralf-heske.de

InnenLebensArchitektur Brigitte Koesling

FREI RÄUME gestalten Lösungen für Räume und Situationen • Gestaltungsberatung • Einrichtungsideen • Entscheidungsfindung bei Kauf, Umzug und Renovierung • Begutachtung

Coach und Lehrcoach für The Work of Byron Katie (vtw) • Einzelcoaching • Workshops und Seminare • Anerkannte Ausbildung (vtw) Telefon 040-88 16 79 30 www.ralf-heske.de

Dipl.-Ing. Innenarchitektur FH Feng Shui Beraterin Gutachten und Beratung Telefon 040-27 45 35 www.InnenLebensArchitektur.de

Seite 64

Eros und Liebe-Tage Jahrestraining „Eros und Liebe” Tantra-Aufbautrainings Tantra-Urlaub (Korfu) Urlaubseminar (Norwegen) „Männer im Schnee” Sylvester-Celebration Details im Kalender und auf der www.art-of-loving-tantra.de

Buchen Sie jetzt Ihre Katalog-Anzeige! K G S H A MTelefon: B U R G 040-44 2 / 2 0 128 3 81


João de Deus in Berlin João de Deus, das bekannteste und wahrscheinlich fähigste Heil-Medium der Welt, kommt das erste Mal nach Ber Ma Berlin. n Se Seitt mehr aalss 50 Jahren w widmet dmet er se sein n Leben der sp spirituellen r tue en Behand Behandlung ung von H Hilfesuchenden und kommt nun w eder nach Europa um d e Besucher an se ner Energ e te haben zu assen M onen von Menschen aus a er We t haben bere ts n der Casa Dom gnac o n Abad an a dem Zentrum von João De Deus n Bras en sp r tue e He behand ungen er eben dürfen n v e en Fä en wurde ber chtet dass dadurch phys sche oder psych sche Beschwerden ge ndert wurden oder verschwanden João de Deus verr chtet n Bras en se ne sp r tue e He behand ungen m t L ebe und H ngebung und ohne E nschränkung von G aube oder Re g on nformat onen unter www oaodedeusber n de oder +43 664 943 67 84

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 65


W

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

ER MACHT WAS

Machen Sie hier mit einem Brancheneintrag auf sich aufmerksam. Ein Eintrag erfolgt für mindestens 3 Monate und kann um jeweils 3 Monate verlängert werden. Kosten pro Eintrag: 36 Euro bis 120 Anschläge. jede weiteren angefangenen 30 Anschläge 3 Euro. Maximale Länge 180 Anschläge . Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten 10% Rabatt! Alle Preise inklusive MwSt.

H A M B U R G

Für die Besucher Ihrer Praxis, Seminarräume, Buchhandlung…

040-44 28 81 iMpressUM

KÖRPER, GEIST UND SEELE ist ein monatlich erscheinendes Veranstaltungsmagazin für Hamburg und Umgebung. REDAKTION: Monika Knapp, Jürgen P. Lipp, Andrea Brettner, Frank Schenker (USA), Fotoreporter: Torge Niemann, Agnieszka Kosakowska, 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr VERLAG: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, 040-44 28 81, Fax 44 49 32, anzeigen@kgs-hamburg.de HERAUSGEBER: Wrage Versandbuchhandlung GmbH, 040-41 32 97-0, Fax 44 24 69 GESCHÄFTSFÜHRUNG: Agnieszka Kosakowska AUFLAGE: 15.000 Exemplare DRUCK: Compact Media GmbH, Ruhrstraße 126, 22761 Hamburg, 040-35 74 54-0 ANZEIGEN: Für Ihre Werbung in unserer Zeitschrift fordern Sie bitte unsere aktuellen Mediadaten an. Das KGS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Anzeigen und behält sich vor Anzeigen nicht zu veröffentlichen. IHRE ANSPRECHPARTNER Gestaltete Anzeigen, Beilagen, Internet: Agnieszka Kosakowska, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Katalog, Kalender, Infoartikel: Oliver Heß, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat, Dez: 1.-3., von 11-15 Uhr) WRAGE Seminar Service: Ernestine Müller, 040-41 32 97-15 Buchhandlung WRAGE: 040-41 32 97- 0

Seite 66

AGNI YOGA

BESPRECHEN

Übungen zur Stärkung der Macht des Geistes. www.psy chische-energie-institut.de, www.lebendige-ethik-schule.de

Bespreche Rose, Warze, Haut, Zyste, Nerven, Burn-out u. a. Erkrankungen. Energetische Heilbehandlungen. 040-47 11 82 92

ALEXANDERTECHNIK Ausbildung, Gruppen u. Einzelstunden mit Ulli Pawlas (ATVD), www.alexandertechnik-ham burg.de, T. 39 56 56 o. 439 55 15

ARCHETYPEN König - Liebhaber - Magier Krieger. Kontakt: mkp-deutsch land.de

ASTROLOGIE Astrologie der Hamburger Schule, Unterricht und Beratung, www.alfred-witte-aka demie.de. T: 21058024 o. 0176/49965691 Krisensitzung! Astrologische Hilfe in den besonders schweren Zeiten. Tel. 017643050832, M. Clemens, Ausgeb. Astrologin

ATEM Bei „Art of Living“ gibt es eine Atemtechnik mit der du deinen Körper und deinen Geist in Harmonie bringst - Schnupperstunden, Yoga-Oase, Tel: 04085337680, www.artofliving.org

AURA SOMA Beratung, Ausbildung, Verkauf und Versand der Aura-SomaBalance-Öle: Buchhandlung Wrage, Schlüterstr. 4, 20146 HH, 040-41 32 97-0, www. wrage.de Beratung (Reading) mit Blick aufs Horoskop. Ingrid Münchow (Ausbildung bei Mike Booth), Tel. 49 29 82 18

AYURVEDA Therapien zur Vorsorge, Senioren + für Muskeln und Gelenke von HP. Tel. 040- 60848894, www.ayurveda-heilpraxishamburg.de

BERATUNG Heilerin und Spirituelle Beraterin. Es ist mir eine Freude, Dir Deinen individuellen Weg der Heilung zu zeigen und Dich zu begleiten. Kerstin Ajasha Overath, 040-73580562

BIODANZA Biodanza – Tanz des Lebens. Fülle erleben. Workshops – regelm. Gruppen – Ausbildung. Gabriele Freyhoff, www.bio danza-online.de, 0241-900 71 05 Biodanza® mit Antje Koolen. Biodanzaleiterin seit 1996. DiAbend-Gruppe in HH. Ausbildung in Bremen. Tel.: 042169 21 96 32, www.biodanzabremen.de

BIORESONANZ Ganzheitliche Diagnose & Therapie. Symptome werden beachtet, aber der Ursache wird auf den Grund gegangen. Gründlich. Schonend. Liebevoll. www.bioresonanz-pra xis-lengwenus.de, Tel. 04027 22 28

CHANNELING Channel für Engel-, Meister- + Göttliche Ebenen. Hochgradige Channelausbildungen + Einweihungen, spirituelle Einzelchannelings, Intensivausbildung 8.+9. Juni u. 27.+28. Juli 2013 (Infoabend 29. Mai). Gabriele Krüger, 040-647 13 11

CLEARING „Purifying Process“ Sitzungen + Ausbildung (13.+14. April und 6.+7. Juli 2013, Infoabend 10. April) zur völligen Durchlichtung + Befreiung von negativen Belastungen durch göttliche Energie. G. Krüger, 040647 13 11

COACHING

Coaching für Lichtarbeiter: Lass dein Licht strahlen! Potential besser ausloten + umsetzen, Unterstützung bei der Entwicklung von Konzepten, Erfahrungen auswerten, zielorientierter werden… Ich unterstütze und begleite. Info: 040-64 71 311 Du entscheidest, was du jetzt klären, aufräumen und was du nochmal verschieben möchtest. Ingrid, HP Psych., Lebenscoach. 0152-21045593, mail: endlosesleben@gmail. com

COLON-HYDROTHERAPIE Darmreinigung/Colon-HydroTherapie zur Stärkung des Immunsystems, Fastenbegleitung, info-ginkgo@arcor. de, Tel.: 40 17 12 80

DANSEVITA ® DanseVita® powervoll tanzen in Stille entspannen, am 1.+ 3. Donnerstag, 20.15 Uhr im Lotus Ottensen; am 1. + 3. Freitag, 18 Uhr im BIM Meiendorf, www.dansemotion.de; 04087500375

DORN-BREUSSTHERAPIE Hilfe bei chronischen Schmerzzuständen des Bewegungsapparates Naturheilpraxis Sonnenburg. www.katja-sonnen burg.de

EFT Trauma, Sucht, Ängste, Selbstboykott - Ausbildungen, Workshops, Einzelsitzungen, Gruppen in EFT (Emotional Freedom Techniques nach Gary Craig): Sonja Sannert, www. eft-allmende.de Stressbewältigung und positive Transformation mit Klopfakupressur (Emotional Freedom Technique & Matrix Reimprinting). Heike Prevrhal, www. ReleaseIntoPeace.de, 04084206363

ENERGIEARBEIT Entspannungsmassage-Reiki-Matrix.Entspannung gepaart mit Bewusstseinserweiterung. www.lebe-stressfrei.de o. 01520/9840288

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland und im Portal auf unserer Webseite www.kgs-hamburg.de


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

FELDENKRAIS Kurs und Einzeltermine in der „Feldenkrais-Methode“ Schule für Bewegung am Eppendorfer Markt: 475082, sfbwf@tonline.de

FENG SHUI

In das Licht Gottes eintauchen. Gemeinsames fühlen und erleben. Was braucht die Seele? Wo benötigt sie Unterstützung und was wärmt sie? Heilerin im DGH bietet Hilfe. 0177/5702590

ENGEL „Schwingen des Lichts“ der Weg mit den alttestamentarischen göttlichen Engeln. Seminare, Einweihungen und Einzelarbeit. Intensivausbildung 23.+24. Feb u. 4.+5. Mai 2013. (Infoabend 20. Feb.). G. Krüger, Engel und Meisterchannel, 040-647 13 11 Klare Engelbotschaften. Meike Kinzel, Hamburg, Tel.: 0176-68 38 55 72, www.meikekinzel.de

ESOTERISCHE KUNST Galerie Farbquelle - Esoterische Kunst, pers. Energiebilder, Malkurse. www.gale rie-farbquelle.de, Tel.: 04122810 510 5

FAMILIENSTELLEN Einzelsetting, Seminare, offene Abende, Fortbildung. Dag Werner, Lehrtherapeut/-trainer (DGfS), 040/410 15 71, www. Dag-Werner.de Systemische Familienarbeit in Einzel und Gruppen. Info, Tel.: 040-250 23 99, www.famili enaufstellungen-hamburg.de Hamburger Institut für Systemische Lösungen. Johannes Steilmann Tel. 57 20 11 68 & Dag Werner. Tel. 410 15 71 HH-Harburg, Abend-, Tagessem., Einzelterm. mit Marina Hanke, Tel/Fax: 76 11 20 11, u. Dipl.-Psych. Dr. Thomas Kahl, Tel. 792 75 86, www.seelischestaerke.de Systemische Familien- und Paaraufstellungen mit Dr. Dieter Teschke. Info unter 040/565550 oder www.wilderfrieden.de.

FARBEN FÜHLEN ® Ausbildung, Energiearbeit und Erlebnisabende. Erkenne dich selbst in deinen Farben! www. farbenfuehlen.de

MandalaDesign mit SymbolSchablonen, Produkt des Jahres 2012. Für Wände, Leinwand, Stoff u.v.m. Laufend Workshops. www.raumbalance.de, Tel. 04151-897680, C. Preuß Gesund in Harmonie, Ganzheitliche FengShui Beratungen in der Wissenslinie des chinesischen Großmeisters Chan Kun Wah. Dipl. Gw. Karsten Kreddig, 040-81982523, www.ge sund-in-harmonie.de

FRAUEN

Lust-am-Frausein-Seminar, offene Gruppe in HH-Bergedorf, 1x im Monat samstags von 11-18 h, Infos: HP. Monika Soltau, T. 723 63 63, www. lust-am-frausein.de Weiblichkeit & Sexualität, Blockaden lösen, den eigenen Weg finden. Dr. phil. Elke Vesper, 0172-4356364, www. elkevesper.de Psychologische Beratung/ Psychodrama: Krisenintervention / Trennungsberatung. www.renate-leismann.de, Tel. 040/65912364

FREIES MALEN

Im geschützten Raum die eigene Kreativität unbeschwert fließen lassen… Dipl. Kunsttherapeutin. 040/88 17 36 39, www.lustzumalen.de Ich lade dich ein zum Malen. Nur du kannst deine Bilder malen. Ich freue mich, dich auf deiner Entdeckungsreise Kreativität zu begleiten! www.ReleaseInto Peace.de, 040-84206363

FUSSREFLEXZONENMASSAGE Über die Füße Körper und Seele berühren. Vertrauen Sie meiner Erfahrung. HP Voss, Conventstr. 12, T. 040-31 76 74 91, www.alohafeeling.de

GANZHEITLICHE HEILUNG Organe sprechen lassen. Ich helfe Ihnen, Kontakt mit Ihren Organen aufzunehmen (Herz, Magen, Leber, Nieren) und Ihr Leben fließt wieder. 040/7899330 Loslassen - Wahrnehmen - Entspannen. Heilbehandlung + Biodynamische Massagen. Mo-DiDo, 10-12 h, 040-85352680, www.mine-sarikaya.de

Tibetanische, indische + schamanische Energiearbeit; Körper-Psychotherapie; Transformative, innere Arbeit; Quantenheilung; HP Nirdosha S. Giese, 040/37020700; www. nirdosha.de

GEISTIGES HEILEN

gang mit Praxis-Seminaren in Hamburg, HB, H, B, seit 1967. Info: Tel. 02129-94 02 40, www. ALH-Akademie.de

HEILSTEINE Mineralien, Schmuck, Brunnen, Salzlampen, Pendel, Klangschalen, Äth. Öle Primavera, 12 Jahre Schatzkiste: 040-50791157

HEILUNG Intensivausbildung in Techniken der geistigen + spirituellen Heilung, Besprechen, Heilungsarbeit auf den göttlichen Heilungsebenen. Masterpiece (Einstimmung in die Meisterheilungsebenen) 24.-26. Mai 2013. Geistheilungswoche (Anfängerausbildung) 12.17. März 2013 (Infoabend Mi, 27. Feb.). G. Krüger, Geistheilungsmeisterin 040-647 13 11 Professionelle u. individuelle Heilsitzungen in engl. Tradition: Seelische/körperl. Traumata, Burnout/Stress, Ängste/Phobien, uvm. Tel.: 040-33980427, www.marcohennings.de

GEOMANTIE Geomantie / Feng Shui, Zertifi. Ausbildung zum ganzh. Lebensraumberater, ab März 2013 in Hamburg, www.toppfengshui.de

GESANG Erhebe Deine Stimme - sie ist der Klang Deiner Seele! Gesang, Atem- u. Stimmtraining in HH, 5593777, La Palma, www.radha.de Taizé-Singen – Begegnungen, Gespräche, Kontakte. Tel. 0176-43 10 77 73 Singen - Tönen - Lauschen. Lieder, Mantren, Seelengesänge. In HH und im Lebensgarten, 05764-942846, www. regine-steffens.de

HAARE Naturfall-Haarschnitt (Einführungsangebot 47,50 €). Friseurmeisterin H. Meidlein Tel. 040/45 35 74, www.heidema riemeidlein.de

HEILKREIS OM-Healing nach Swami Vishwananda. Dr. Thomas Kahl: 792 7586. www.seelischestaerke.de

Hp-AUSBILDUNG ALH-Heilpraktikerausbildung: Staatl. zugelassener Fernlehr-

www.erdheilung.eu, Hadeswintha Schröer Mit heilsamer Musik und Tönen aufgeladene Energiekissen. Vielseitig einsetzbar. klangimraum.de/aktuelles. 040/83985062

HOLOTROPES ATMEN Klaus John, Grof-zertifiziert seit ’91, Naturheilpraxis bei Lauenburg, Einzelsitzungen u. Workshops. Tel. 04153-538 28; www.klaus-john.de

HOMÖOPATHIE Philyra – Homöopathieschule Hamburg, Homöopathie für Alle – authentisch, spürbar, praxisnah. Rothenbaumchaussee 38, - Tel. 040-41622333, Infos unter www.philyra-hamburg.de

HUMAN DESIGN SYSTEM Was ist Ihre genaue Lebensbestimmung? Wie entscheiden Sie sich immer richtig? Machen Sie sich schlau: Absolut präzise Aussagen über Ihre Inkarnation www.holistichuman-health.com Wer bist du? Warum bist du hier? Human Design Readings www.werbinich-warum binichhier.de. Petra Mecklenburg 040-39 90 50 39

HYPNOSE Selbsthypnose. Das Selbstkonzept für innere und äußere Führung zur Erreichung Ihrer Ziele. 6-8 Sitzungen und Sie sind Ihr Leben lang Ihr eigener Coach. Gisela Berg, HP, 41305578

INITIATION Männer - Initiation. Info und Kontakt unter mkp-deutsch land.de

KARTENLEGEN Neue Termine bei Legekunst: Astrologie Grundlagen; Lenormandkarten: Grundkurs, Experten-Workshops, ProfiQualifizierung, auch einzeln buchbar Tel: 53035313, www. legekunst.de

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de und sparen 10%.

Seite 67


W

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

ER MACHT WAS

Klarheit d. intuit. Kartenlegen, als Gesamtschau v. Körper, Geist + Seele. Gloria Heilmann von Bergen, 040-24 66 22 o. 0177-339 22 45, www.diekar tenlegerin.de Spirituelle Lebensberatung und Kartenlegen bei Lebensbilder Irmgard Spitzer. 04058978503, www.alles-lebens bilder.de Coaching mit Kartenlegen: Jahresziele, Persönlichkeitsentwicklung, Entscheidungsfindung, Veränderungsprozesse Tel: 53035313, www. legekunst.de Unterricht in Kartenlegen + Astrologie. Einfühlsame Beratung von Kirsten + ROE. Tel. 68994464 oder www.die mantiker.de Meditatives Kartenlegen durch erfahrenes Medium. T. 202673 und 0152-26868216 ab 16 h.

KLANGMASSAGE Gönnen Sie sich eine tiefe Entspannung und bringen Sie Ihre Energie wieder blockadefrei ins Fliessen. Info & Kontakt: Tel. 0173/2331012 oder www.ins-fliessen.de

„Männer tanzen anders“ für Anf. und Fortg. erstmalig ab Jan. 2013, Mo. 19.45-21.00 Uhr. Infos: www.lolarogge schule.de

MASSAGE Magic Touch: zärtlich-erotische, befreiende Öl-Massage mit viel Zeit für Sie (w) + Paare von Tantra-Lehrer in Wedel. Tel.: 04103-121 29 08 Sinnlich tantrische Massagen für sie und ihn von Tara. 0170/1716737

MEDITATION

www.siriosatsang.com Geführte Lichtmeditationen entstressen, laden mit Kraft, Licht und Liebe auf, helfen bei Veränderung + Heilung, wenden alles zum Positiven. Dienstags 19.00 bis 21.00 – Anmeldung! – G. Krüger, Med.-Lehrerin, 040-647 13 11

KOSMETIK Geschenkgutscheine für Kosmetik- und Reikibehandlungen. Naturkosmetik-Praxis seit 1980. Tel: 040-4602356, www. glembocki.de

KRISTALLARBEIT Lemurische und atlantische „Kristallarbeit“ im göttlichen Licht. Ausbildung und Heilarbeit im alten Wissen. Ausbildung „Kristallarbeit“, Intensivausbildung 23.+24. März u. 22.+23. Juni (Infoabend Mi 20. März). Gabriele Krüger, Kristallheilungsmeisterin, T. 647 13 11

LERNEN IN FREUDE Schüler in der Entfaltung ihrer Stärke(n) und Lernweisen zu unterstützen, so dass sie im Alltag ihren „Platz“ einnehmen können, ist mein Herzensanliegen; Hara Knapp, Tel: 50 63 61

MÄNNER Männer-Abendgruppe. Raum für Gefühle, Sehnsucht, inneres Wachstum und persönliche Reife. Regelmäßig Mi. ungerade KW in Rotherbaum, bitte anmelden, www.ridaya.de, 040/ 65 91 24 10 Männerinitiations - Wochenende. Info und Kontakt unter mkp-deutschland.de

Seite 68

Satsangs, Retreats für Kirpal, Ajaib, Sirio. Info: 04769820911, veggiegreenplanet@ gmail.com

MEDIZINISCHES BIO-LIFTING Sie möchten sich wohl in Ihrer Haut fühlen? Biologisch hochwertige Produkte verleihen Ihnen ein natürliches vital strahlendes Aussehen. Heilprakt. A. Hörtinger, Tel.: 040 – 55 97 15 05

NATURFARBEN Gesundes Wohn- und Arbeitsklima durch Naturfarben. Malerarbeiten, Kalkputze, Tadelakt (marokkanischer Kalkglanzputz). Weitere Infos: Thomas Rüsken, 0173-1748396, Fax: 040-6511757.

PAARTHERAPIE Rettet eure Liebe! Es lohnt sich. Dr. phil. Elke Vesper, Autorin des Buchs „Ist unsere Liebe noch zu retten“, 01724356364, www.elkevesper.de Im Beruf erfolgreich? In der Liebe verzweifelt oder hoffnungslos? Paartherapie / Paarcoaching seit 20 Jahren. Tel. 04057 20 11 68, www.JohannesSteilmann.de

PARTNERSUCHE Die Liebe finden: Coaching und Seminare für Liebe, Flirt & Partnerschaft: Nina Deißler, www. kontaktvoll.de, 040-40168954

PSYCHOTHERAPEUTISCHE Hp-PRÜFUNG Psychotherapeutische Heilpraktikerprüfung: Prüfungsvorbereitung bei fortschritte Hamburg (Fortbildungen-Seminare-Beratung), Tel. 87 50 44 69, www.fortschritte-hamburg.de

QI-GONG/TAICHI Einführungskurse für Qi-Gong und Taichi in Ottensen. Kostenerstattung über die Krankenkassen. www.christian-spru ner.de, Tel. 99993155

RAUMENTSTÖRUNG “Home, sweet home“. Wenn der persönliche Lebensraum Heilung braucht, gebe ich effektive Hilfe. Raumdiagnose und gezielte Maßnahmen bei allen Arten von Störungen und energetischen Belastungen schaffen den geborgenen und aufladenden Raum, um glücklich darin zu leben. Info: 04064 71 311 Bei Fremdenergien, erdgeb. Geistern, neg. Raumgefühl, Schlafproblemen. Rutengehen und geopatholog. Energiearbeit seit 1995. S. Nuhn, 04172-3719358, info@Kraft platz-Schlafplatz.de

REIKI Reiki Meisterin, Lehrerin, Großmeisterin bietet das vollständige alte Wissen und energetische Potential in intensiver Ausbildung der Grade auf therapeutischem Niveau. G. Krüger, 647 13 11 Für alle Reiki-Praktizierenden und Reiki-Lehrer: das Reiki Magazin! Auch Urkunden, Adresseinträge, Reiki-Shop, Gratis-Downloads: www.reikimagazin.de

REMOTE VIEWING

Seriöse Rückführungen und Channelings, in liebevoller Herzensenergie, mit der kosmischen Christusebene u. der allumfassenden Liebe der göttlichen Schöpferquelle. Barbara, 040-24198956

SEXUALITÄT Sex in der Liebe - Sehnsucht, Glück und Frust. Paartherapie hilft. Einzel- und Paararbeit. Workshop: Honeymoon in Spanien im Mai. Dr. phil. Elke Vesper, 0172-4356364, www. elkevesper.de

SPIRITUALITÄT Begegnung mit Menschen, die eine tiefere Gotteserfahrung suchen. Kann ich Gott so erfahren, dass er mein Leben verändert? T. 602 85 40

SPIRITUELLE OHRAKUPUNKTUR “Spirituelle Ohrakupunktur“, Arbeiten unter Führung der chinesischen Meister. Schwerpunkt: Eigenanwendung. Info: 040-64 71 311. Ausbildung.

TANTRA Tantra-Massagen für Sie, Ihn & Paare in stilvollem Ambiente m. Niveau in Bad Schwartau. www.tantra-massagemoraya.de Lust-am-Frausein-Seminar, offene Gruppe in Bergedorf, 1x im Monat samstags von 1118 h Infos: HP. Monika Soltau, Tel. 723 63 63, www.lust-amfrausein.de Tantra-Massage-Kreis (Theorie + Praxis) - Massage im Austausch - hat noch Plätze frei. Info: wellmassage@web.de Monika Entmayr & Rainer Kaminski. Workshops für Paare, Paarberatung. Tel. 044879204277, www.paar-tantra.de Zärtlich-erotische Öl-Massagen zum Kennenlernen neuer Dimensionen von TantraLehrer in Wedel. Tel. 04103121 29 08

Fernwahrnehmung, vom USMilitär entwickelte Methode zur konkreten Hellsichtigkeit CRV. Schulung d. offiziellen Methode in individ. 90-min.-Sitzungen. Info: 04103-702482, Wedel

RÜCKFÜHRUNG Begegnungen mit Ihrer Seele: Erforschen & entwickeln Sie Ihre Lebensthemen mit professionell geschultem Begleiter. www.rueckfuehrung hamburg.de

TANZ - DIE 5 RHYTHMEN? Offene 5Rhythmen Class, jeden Di, 19:45 h, Aikidozentrum, Beerenweg 1d, Infos: Tom R. Schulz, 41 09 55 47/ www.5rhythmentom.de

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland und im Portal auf unserer Webseite www.kgs-hamburg.de


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

TANZ / TANZTHERAPIE

VISIONSSUCHE

Tango & Achtsamkeit: Verbindung/Präsenz/achtsames, respektvolles Sich-Begegnen/ Versinken in gemeinsamer Bewegung im Hier&Jetzt. TanzWorkshops für alle Niveaus! www.elbajo-tango.de

Sinnsuche und Selbstheilung in der Natur, Pfingsten und Sommer 2013 in der Toskana, mit A. Finne-Teschke und Dr. D. Teschke, kostenlose Infoabende. Infos: 040/565550 oder www.visionssuche-ham burg.de.

TAO YOGA Energie leben! Kurse, Workshops, Personal Training für dynamisches Tai Chi + Qigong. Tel.: 0172-452 23 92, www.ro semeditations.de

THE JOURNEY Katrin Ripa HP, Journey Practitioner nach Brandon Bays. Tel: 040-832 06 58, www.katrin-ripa.de

THEATER/ THEATERTHERAPIE Theater für mich! Donnerstags, 14-tägig, 10-11.30 Uhr im Shana Seminarhaus Sülfeld. Anmeldung unter 015234053066 oder www.praxis-fu erangewandtestheater.de

TRANSFORMATIONS­ KRISE Integrale Mitwohngemeinschaft für Menschen in Transformationskrisen. www.krisen freun.de, Tel. 05052-9135657

TROMMELN Erlebe die Magie des Trommelns. Rhythmus als Weg zu mehr Lebendigkeit, Kraft u. Kreativität - mit afrik. Trommelrhythmen, Bodypercussion, Rhythmusspielen u. Gesang. H. Hagen 8509365, www.hors thagen.de

Finde Deine Vision zu Leben, Liebe, Arbeit, Workshop 1 Woche Spanien im Mai, T. 01724356364, www.elkevesper.de

VS-LICHT Vollspektrumlicht für Wohnung & Arbeitsplatz in Tageslichtqualität für besseres Sehen & Wohlbefinden, z.B. „Herbstblues“. IFE HH-St. Georg. Fon: 040-18 11 33 12

YOGA YOGA, ein Weg zu Dir! Mit Meditation, Körper- und Atemübungen hilft uns Kundalini Yoga, Vitalität, Entspannung und Gelassenheit zu finden und zu regenerieren. Willkommen im ARDAS-Zentrum, 39 80 52 75, www.ardas.de (HH-Ottensen) Integrale Yogaschule, Ortwin Schultz, Yogalehrer-Ausbild. (BDY/EYU), Sem., Kurse, Einzelarb., Asanas, Pranayama, Medit. Entsp., 45 10 92

ZÄHNE Praxis für Zahnheilkunde & CranioSacrale Therapie - Vera Hoeck - Zahnärztin + Heilpraktikerin, Stresemannstr. 52, 22769 HH, Tel. 040-32 96 72 57, www.cranio-undzaehne.de

S C H AN ZEN LOUNGE MEDITATION W ELL - BEI N G Montag - Donnerstag 14.00 -15.00 Lachmeditation und Mo. 18.30 - 19.30 15.30 -16.30 Offene Meditation RAUMVERMIETUNG 17.00 -18.00 Kundalini Meditation* 18.30 - 19.30 Spirit Movie (Di + Do)

* Mittwoch

17.00 -18.00 Chakra Sounds 18.30 - 19.30 Kundalini Meditation

Meditationstag: So 24.2 von 14 -20 h, 10 € Satsang mit Muni: 1. bis 3.3 Susannenstraße 21a (Hof) 040 - 49 22 22 61 www.SchanZEN-Lounge.de

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de und sparen 10%.

Seite 69


T

Anzeigenschluss für die März-Ausgabe ist der 10. Februar

ERMINE

1. FreitaG +2.+3.2., 18 h/11 h, Reiki 1. Grad/ Reiki 2. Grad in Wandsbek – Selbst Kanal für Heilenergien werden. Info 040-64 71 311 17.30 - 20 Uhr, „Märchen und Meditation“, Workshop mit Susanne Fuchs, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 04043273358, www.himalaya-institut. de

2. saMstaG 10 - 15 Uhr, „Yoga für den Beckenboden“, Workshop mit Susanne Fuchs, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 04043273358, www.himalaya-institut. de

3. soNNtaG 18 - 20 Uhr, Infoabend zur Yogalehrausbildung 2013, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 040-43273358, www. himalaya-institut.de

5. DieNstaG 19 h, Meditationsgruppe für Anfänger in Wandsbek, geführte Lichtmeditation (seit 1989), alle grundlegenden Techniken, Durchlichtung, Transformation. Info: 040/64 71 311

6. MittwoCh 19 Uhr, Info-Abend, Oleg Tolokin, Aufgestiegener Meister aus Weißrussland; Ort: Wrage Seminar Center (Eintritt frei). Auskünfte: Telefon 040-643 03 44

8. FreitaG

18 - 21 Uhr, Leicht & Lebendig in´n Feierabend - Bewegung, Berührung, Stille. Auftanken. Mit Sangi Ahrncke. Nachbarschatz, Amandastr. 58. 13 € / 11 € mit Anm. Info + Anm. Tel. 040 - 947 93 588, www. leicht-und-lebendig.de Retreat zu Tibetisch Neujahr mit Tulku Sangngag Tenzin Rinpoche vom 8.-12. Februar 2013. Veranstaltungsort: Naturheilpraxis Hermes, Sprützmoor 88 c, 22547 Hamburg. Tel. 040 - 84 66 85, e-mail: ekazati@aol.com

9. saMstaG 11 - 14.30 Uhr, „Yoga für Männer zum Kennenlernen“, Workshop mit Michael Lahann, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 040-43273358, www.himalayainstitut.de

10. soNNtaG 11:00 -13:30 h: Kirche der Stille: Das Geheimnis der Rhythmen und Klänge als Weg in die Stille. www. kirche-der-stille.de

Seite 70

STOPPER nur 50 Euro

13. MittwoCh 18 h, „Arolo“ Infoabend + Probeanwendung zur Ausbildung am 16.+17.2. (=1. Teil - 2. Teil am 2./3.3.2013). Das atlantische Heilwissen selbst erlernen (s. u. Ausbildung!). Info: 040-64 71 311 Reiki-Gruppenbehandlung i. Othmarschen m. B. Simonsohn. Energie im Quadrat! 19 Uhr, 2,50€, 895338.

14. DoNNerstaG Theater für mich! Donnerstags, 14-tägig, 10-11.30 Uhr im Shana Seminarhaus Sülfeld. Anmeldung unter 01523-4053066 oder www. praxis-fuerangewandtestheater.de

15. FreitaG bis 17.05.: Homöopathie-Laienkurs, 8 Abende:., Kosten: 140 € (8 x 1,5 h), Tel. 040-41622333, www.phily ra-hamburg.de

16. saMstaG 10 - 13 Uhr, „Auf den Punkt gebracht - meditatives Yoga. Vertrauen“ 2. von 3 Workshops mit Petra Reher und Marlies Zschoyan, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 040-43273358, www.himalaya-institut.de 10.30 - 19 h, Erlebnisworkshop „Liebesintelligenz“. Hol Dir die Schlüssel, die alle Herzen öffnen. www. liebesintelligenz.com 11 - 17 Uhr, Tag der offenen Tür, Vorträge „Craniosacraltherapie“ (12 Uhr), „Die Welt nach der Eröffnung des 3. Auges“, (14 Uhr), „Heilfasten und Leberreinigung nach Moritz“(15 h), „Burnout“ (16 Uhr). Gemeinschaftspraxis Anderheitsallee 48, 2 2 1 7 5 H a m b u r g . Te l . 0 4 0 64230738, Seminarangebote zu den o.g. Vorträgen finden Sie auf www.heilpraktiker-oase-hamburg. de +17.2., 11 h, „Arolo“ (=1. Teil - 2. Teil am 2./3.3.2013). Das atlantische Heilwissen selbst erlernen (s. u. Ausbildung!). Info:040-64 71 311 Seelenbilder, Tagesseminar, Systemische Aufstellung, Preystr. 4, HHWinterhude, Marion Knoop, Tel.: 27875920, www.marion-knoop.de

17. soNNtaG 14 - 17 Uhr, „Anti-Stress-Yoga. Stressprävention und Stressbewältigung durch Yoga und Meditation“. Workshop mit Ilona Jaxy, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 040-43273358, www. himalaya-institut.de

15 - 19.30 Uhr, Leicht & Lebendig - Bewegung, Berührung, Stille. Auftanken. Mit Hubert Ehlert. BiB - Gefionstr. 3. 25 € / 20 € mit Anm. / 10 € Hartz4. Info + Anm. Tel. 040 - 764 11 321, www.leicht-und-lebendig.de 15:30 h: „Die Perle finden“ durch Musik und Meditation: Der Weg zur Perle unserer Existenz ist wie eine Reise. Als Fahrzeug dient uns spezifische Musik. Durch bestimmte Rhythmen und ihre innere Schwingung können wir Stress abbauen, aber auch die eigentliche Natur unseres Daseins erkennen: unser wahres Selbst. www.kirche-der-stil le.de

11 - 17 h Tag der offenen Tür; Heilpraxis Nirdosha S. Giese, Berner Allee 16, HH-Berne, weitere Infos: www.nirdosha.de

24. soNNtaG 14 - 18 Uhr, „Starker Rücken“. Workshop mit Sigrid Lemmich, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 040-43273358, www.himalaya-institut.de 19-21 h, Mantra-Tanzen - Körper und Seele bewegen zu Mantras und Sanskrit Chants - im Toulouse, Beerenweg 1d. Infos unter www.man tra-tanzen.de.

27. MittwoCh Singkreis i. Othmarschen, 19 Uhr, Eintritt frei. 895338 18 h, Infoabend zur „Geistheilungswoche“ Heiler Intensivausbildung (12. bis 17. März - s. u. „Wer macht was“). Info: 040-64 71 311 18 - 20 Uhr, Infoabend zur Yogalehrausbildung 2013, Himalaya Institut, 20255 Hamburg, Osterstr. 172 b, Tel. 040-43273358, www. himalaya-institut.de

weitere terMiNe 2.3. saMstaG www.RubensFaria.de, Heiler - Info 05324.4703

20. MittwoCh

3.3. soNNtaG

18 h, Infoabend zur Engelheilausbildung „Schwingen des Lichts“ (23.+24. Feb. + 4./5. Mai - s. u. Ausbildung). Info: 040-64 71 311

Rückführungen & Reinkarnationssitzungen mit verbundenem Atem kennenlernen beim Schnuppertag: www.rueckfuehrunghamburg.de

23. saMstaG

MoNtaGs

+24.2., 11 h, „Schwingen des Lichts“ Engelheilausbildung 1. Teil (2.Teil am 4.+5. Mai - s. u. Ausbildung). Info: 040-64 71 311

20.15 - 22.15 h 5Rhythmen-Tanz, Kyodo Dojo, Mendelssohnstr. 15 B, Hamburg-Bahrenfeld, Tel. 410 955 37, www.5RhythmenTom.de

Highlights im Golden Temple TeeHaus Im Februar 2013 Das Golden Temple TeeHaus möchte seine Gäste auch im Februar mit viel Lebensenergie für Körper, Geist und Seele zu versorgen: Mit ayurvedischen Curries , veganen Leckereien, und 100 tollen Tees, alle aus zertifiziert biologischem Anbau . Mit Live Musik am Samstag abend z.B am 9.2. singt Shoshan mit „Glücks-Mantren“ Mit einem Kultur Programm zum Thema „Prana“ - Lebensenergie

14. DoNNerstaG Pranayama und die „Liebende Güte Meditation“ (speziell für den Valentinstag) mit Ambika.

18. MoNtaG „Atem in der Heilung“ – in Theorie und Praxis mit Gurudev Kaur.

25. MoNtaG Vollmond Meditation und Frauen Treff.

26. DieNstaG

8. FreitaG

Atem – Erfahrungen im Kundalini Yoga mit Sat Hari Singh..

Spirit Cinema Club „Der atmende Gott.“

WEITERE TERMINE: www.gt-teehaus.de

Grindelallee 26, 20146 Hamburg-Rotherbaum www.gt-teehaus.de, Tel: 040 18 16 45 00 Programm immer von 19 bis 21 Uhr, Eintritt: Spende

KGS HAMBURG 2/2013


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

20.15 - 22.15 h 5Rhythmen-Tanz, Kyodo Dojo, Mendelssohnstr. 15 B, Hamburg-Bahrenfeld, Tel. 410 955 37, www.5RhythmenTom.de

DoNNerstaGs

DieNstaGs 10.30 - 11.30 h; Feldenkrais im Toulouse Institut, Bahrenfeld, mit Kathryn Hume-Cook; T. 478876; www. feldenkrais-humecook.de 19 bis 20.30 Uhr (außer am 05.02.2013), Buddhistische Mediation mit Geshe Pema Samten u.a. Ort: Tibetisches Zentrum, Hermann-Balk-Str. 106, Tel. 644 3585, tz@tibet.de,www.tibet.de 19 h, Meditation für Anfänger, geführte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11, G. Krüger Die eigene Körpersprache verstehen (Gruppe). 30€/Abend, Di, 19:30 Toulouse (14 tägig). Anmeldung! www.volker-stallmann.de Lebenstheater - Mut zur Veränderung (Gruppe). Selbsterfahrung & Persönlichkeitsentwicklung. 30€/ Abend, Di, 19:30 Toulouse (14 tägig). Anmeldung! www.volker-stall mann.de

8.30 h, Kundalini-Yoga für Frauen und Männer; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche, T. 390 76 46 Afrikanisches Trommeln für Anfänger von 18 bis 19:30 Uhr ab 21.2. b e i T r o m m e l k u n s t . Te l . : 040/18177924 und 04167/911499, www.trommelkunst.de 18-19 Uhr, Spiritual Awareness Training Meditation und Bewusstseinsentwicklung. Hamburg, Durchschnitt 12. 8 €/Abend. 19 h, Meditation für Fortgeschrittene, gechannelte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11, G. Krüger

Zur Erneuerung der Erde, zur Erneuerung des neuen Bewusst-Seins, öffnet

SHRI SWAMI SATHYA SAI BABA durch SHRI MATAJI MEENA MA und SHRI VISHNU

AKASHA CHRONIK-Lesung, um den Weg der Erleuchtung und Erwachung zu verkürzen € 250,00

FreitaGs Afrikanisches Trommeln für Anfänger bei Trommelkunst ab dem 25.01. von 19 bis 20:30 Uhr und 20:30 bis 22 Uhr, Tel.: 040/ 18177924 und 04167/911499, www.trommelkunst.de

saMstaGs

ANMELDUNG: Telefon 08363-960 90-12, werktags 10–12 Uhr, 15-17 Uhr TEMPEL DER LIEBE „ST. MAGNUS MARIA ZU LIEBEN“ Unterreuten 51, 87637 Eisenberg-Unterreuten bei Füssen info@mataji-meena-ma.org · www.mataji-meena-ma.org

MittwoChs Institut für systemisches NLP ISNLP Tarfenbööm14 Tarfenbööm 14ee··22419 22419Hamburg Hamburg Tel. Tel.040-553 040-55352 5232 32··Fax fax53 5316 1606 0688 88 E-Mail info@isnlp.de· www.isnlp.de · www.isnlp.de e-mail info@isnlp.de 21.30 h, „Buddha´s Beatbox“, (rauchfrei) Funky & Progressive House/Trance, Loungebeat, Ethno, DJ’s Ashish & Carsten H. Im Toulouse, Beerenweg 1d, 22761 HH, 390 59 91, www.toulouse.de

2013

18 h, Kundalini-Yoga für Männer u. Frauen; 20 h Kundalini-Yoga für Frauen; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche, T. 390 76 46

© Valerie Wagner

soNNtaGs Meditationsabende - Offene Gruppen. Immer am 1. + 3. Sonntag eines Monats finden Meditationsabende statt. Mehr Infos unter www. stephanie-hoersen.de

Greta Mildenberg

NLP-Lehrtrainerin/DVNLP

•NLP Practitioner 6 x 3 Tage Beginn: 5.-7.4.2013

•NLP Master

6 x 3 Tage Beginn: 26.-28.4.2013

• NLP Bildungsurlaub anerkannt in HH und SH 18.-22.3.2013

Roger Vaisey

Wir sind ein für die Bildungsprämie anerkanntes Institut

NLP-Lehrtrainer/DVNLP

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 71


Lesen Hören Sehen

Lesen inspiriert

nössischen wurden auf der dem Buch beiliegenden DVD festgehalten. Das von dem Journalisten und Direktor der Foundation for Shamanic Studies Europe Paul Uccusic herausgegebene Werk folgt den 2011 veröffentlichten Schamanengeschichten aus Tuwa (ebenfalls Lamuv Verlag), Er stellt das Buch am 10. Februar 2013 im Museum für Völkerkunde vor, Details siehe Seite 8.

Neue Bücher und mehr – vorgestellt von Monika Knapp

Achtsamkeit

Das aus dem Buddhismus stammende Konzept der „Achtsamkeit“ hält seit Jahren Einzug in den westlichen Kulturkreis. Und auch wenn Achtsamkeit und Mitgefühl kulturübergreifend praktiziert werden können und nicht an eine Religion gebunden sind, so ist es doch sinnvoll, bei einer Betrachtung aus Sicht der Wissenschaft die ursprüngliche Tradition nicht außer Acht zu lassen finden die Herausgeber dieser wissenschaftlichen Publikation. Sie enthält, Vorträge, die im August 2011 beim Internationalen Kongress

„Achtsamkeit“ am Zentrum für Buddhismuskunde der Universität Hamburg gehalten wurden, sowie einige Beiträge bekannter Buddhismus-Experten, die beim Kongress nicht anwesend sein konnten. Auch der Dalai Lama hat sich an diesem Projekt beteiligt. Die Vorträge und Diskussionsrunden des Kongresses setzten sich mit den Themenkomplexen „Buddhistische Tradition“ und „Tradition versus Moderne“ sowie westlichen Ansätzen, Achtsamkeit etwa in der Pädagogik, der Medizin oder der Therapie einzusetzen, und der neurowissenschaftlichen Forschung, auseinander. Lesen Sie auch den Artikel in der Rubrik Kurz&Bunt auf Seite 4 über den geplanten Besuch des Dalai Lama in Hamburg im August 2014. MICHAEL ZIMMERMANN, CHRISTOPH SPITZ, STEFAN SCHMIDT (Hrsg.): Achtsamkeit. Ein buddhistisches Konzept erobert die Wissenschaft • Huber 2012, geb., 352 Seiten, 29,95 Euro

Schamanengesänge aus Tuwa

Tuwas extreme Lage im Süden Sibiriens, an der Grenze zur Mongolei, hat dazu beigetragen, die urtümliche Kultur der Tuwiner zu erhalten. Ein wichtiger Teil davon ist neben Kehl- und Obertongesang das Schamanentum. Der bekannte Schriftsteller, Historiker und Schamanismusforscher Professor Dr. Mongusch Kenin-Lopsan hat viele Jahrzehnte hindurch die Lieder der tuwinischen Schamanen gesammelt, die hier zum ersten Mal in einem Buch in deutscher Sprache präsentiert werden. Die Stimmen der alten Schamanen sind zwar längst verklungen – aber einige der zeitge-

PAUL UCCUSIC (Hrsg.): Schamanengesänge der Tuwa • Lamuv 2013, geb., 325 Seiten, mit DVD, 22,95 Euro

Das QE®Praxisbuch

Frank Kinslow, Begründer der Methode Quantum Entrainment® – auf Deutsch Quantenheilung, legt jetzt ein Praxisbuch vor, in dem er für Einsteiger und fort-

WIR HABEN DIE BÜCHER! • • • •

Spiritualität Gesundheit Heilung Neues Wissen

Buchhandlung Wrage Schlüterstraße 4 20146 Hamburg Telefon 040-41 32 97-0 Fax 040-44 24 69 wrage@wrage.de

Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 10-19 Uhr, Samstag 10-18 Uhr Seite 72

KGS HAMBURG 2/2013


Einssein mit der göttlichen Essenz 15. – 17.03. Heribert – Die heilende Stimme Die Botschaft der Lichtsprachen und Geistheiler, die durch Heribert gesungen werden. Da war und ist nur Licht, alles in dir möchte wieder als Licht wahrgenommen werden. Du bist Licht, du hast das Licht verändert, bis du die Veränderung abgelehnt hast, und das hat dich verändert. Wenn du es wahrnimmst und es sein darf, dann wird alles wieder zu Licht, es kann nur Licht werden. Gott ist Licht und überall, es gibt nichts außer Gott.

Einssein mit der göttlichen Essenz Heribert stellt sich in seinen Seminaren mit seinen besonderen Heilgesängen ganz und gar als Medium zur Verfügung.. In der Spiegelung mit sich selbst kommt es zu wahrhaftigen Begegnungen mit dem ureigenen Potenzial und der Essenz, die uns verbindet. Dies ist Teil der Faszination und Befreiung, die die Seminare in den Teilnehmern auszulösen vermögen.

Einzel- & Paarsitzungen | Fernheilung Heribert nimmt die Lebensthemen, die sich als Ursache in Krankheiten und ständig wiederkehrenden Problemen zeigen, im Energiesystem des Körpers wahr. Die Sitzung wird auf CD mitgeschnitten. Nach der Einzelsitzung gehst Du mit der CD in einen 21-Tage-Prozess.

Freitag 19:30 – 21:30 Samstag 11:00 –13 :00, 14:30 – 16:30, 17:00 – 19:00 Sonntag 10:00 – 12:00, 13:30 – 15:30, 16:00 – 18:00 Seminareinheiten können auch einzeln belegt werden und kosten jeweils 30,– €. Anmeldung ist nicht erforderlich. Frühbucherrabatt 150,– € bis zum 25.02. danach 175,– € Integrale Yogaschule Rentzelstrasse 10a | 20146 Hamburg

Seminarreisen | CD Bestellungen | Einzel- & Paarsitzungen | Fernheilung: info@heilende-stimme.com , Matthias Winter: 0351 30 97 90 56 | 01573 77 17 665

www.heilende-stimme.com


L

7.1.13

ESEN, HÖREN, SEHEN

*

Die Affirmationen, Meditationen und spirituellen Gedanken von Louise L. Hay unterstützen Sie bei alltäglichen Problemen, Schwierigkeiten und Situationen.

„Habe Vertrauen in die Vollkommenheit des Lebens und darin, dass alles zu jeder Zeit im Einklang mit der göttlichen, richtigen Ordnung ist.”

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

geschrittene Anwender die Übungen übersichtlich darstellt. Die Anleitungen sind einfach umzusetzen, sie sind nach Themengebieten geordnet und können, so Frank Kinslow, leicht in den Alltag integriert und jederzeit angewendet werden. Quantum Entrainment kann in verschiedenen Lebenssituationen eine Unterstützung sein – beruflich oder privat, bei ganz persönlichen Anliegen oder Belangen von Familienangehörigen. Frank Kinslow beantwortet häufig gestellte Fragen zu einzelnen Übungen und bietet darüber hinaus Anwendungsmöglichkeiten, die er in keinem anderen Buch bisher beschrieben hat. Der Chiropraktiker und Dozent an der Everglades University in Sarasota, Florida, kommt Mitte März wieder für ein Ausbildungsseminar nach Hamburg. Lesen Sie dazu auch den Artikel auf Seite 20. FRANK KINSLOW: Das QE®-Praxisbuch. Mit allen Original-Übungen • VAK 2012, br., 268 Seiten, 18,99 Euro

233 Seiten, Broschur farbig – wunderhübsch illustriert € 16,95 ISBN 978-3-89901-647-5

*

Erhältlich in jeder Buchhandlung oder bestellen Sie direkt über den Verlag: 0521-560520 www.weltinnenraum.de

Seite 74

EVA KROTH: Anleitung für die Reise in eine neue Dimension • einsverlag 2012, 95 Seiten, 12 Euro

Lesen Sie online unter www. kgs-hamburg.de auch den Artikel von Eva Kroth zum Thema „Menschenverstand und Spiritualität“.

Louise L. Hay Louise L. Hay Herzensweisheiten

mals Reinecke) verheiratet ist, ihr neuestes Buch vor. Sie hat einen Bericht aus der Zukunft formuliert, von einer Frau, die den Übergang der Erde in eine neue Dimension bereits erlebt hat. Warum ging die alte Zeit zu Ende? Wie begann der Übergang in eine neue Realität? Eva Kroth schreibt über die Ankunft in der neuen Dimension und unser neues Leben, über das hohe Bewusstsein der Tiere und das neue Lichtbewusstsein in allem. Mit dem Wandel der Erde verändert sich auch unser Körper. Die Grenzen zwischen den Welten öffnen sich, der geistige Raum erscheint. Eva Kroth: „Wir sollten unser Leben nicht von Zukunftsvorstellungen beherrschen lassen, weder mit Angst noch mit Ungeduld. Bei dem Thema Zeitenwende bleibt es wichtig, das eigene Ich in Verbindung mit dem Verstand entscheiden zu lassen, was wir tun oder nicht tun sollen in unserem Leben.“

Anleitung für die Reise in eine neue Dimension

Ihre mystischen und spirituellen Erfahrungen begann Eva Kroth bereits vor vielen Jahren aufzuschreiben. Jetzt legt die Autorin, die mit dem Begründer des Verlags- und Buchhandelsunternehmens Zweitausendeins Lutz Kroth (ehe-

Die liebevolle Kriegerin

Wer sich von den Meinungen anderer Menschen abhängig macht, muss sich zwangsläufig unsicher, kraftlos und voller Angst fühlen. Die amerikanische Psychologin und Persönlichkeitstrainerin Debbie Ford möchte Frauen, die endlich den Schritt in die Selbstbestimmung gehen möchten, mit ihrem Buch einen Leitfaden an die Hand geben und sie

KGS HAMBURG 2/2013


. . . B ü c h e r, C D s , F i l m e

ermutigen, in sich selbst die „liebevolle Kriegerin“ zu entdecken und der eigenen inneren Stimme zu folgen. Debbie Ford schildert ihren eigenen Lebensweg, der sie durch viele tiefe Krisen hindurchgeführt und in dessen Verlauf sie erkannt hat, dass sie sich eben nicht Idealvorstellungen unterwerfen muss, die sowieso unerreichbar sind. Sie hat gelernt, sich ihrer eigenen Wahrheit zu stellen, und gibt ihren Leserinnen zahlreiche praktische Anregungen, dieses Wagnis einzugehen und damit die Weichen für eine glückliche und erfüllte Zukunft zu stellen.

wir sie sehen, ein Spiegelbild dessen ist, was wir in uns tragen. Wer dies in seinem Bewusstsein verankert und sich für ein Leben in Harmonie mit seiner Umwelt entscheidet, der wird sich auch für eine Ernährungsweise entscheiden wollen, unter der kein Wesen zu leiden hat. Vegetarismus gehört zu den Prinzipien des Jivamukti Yoga. Sharon Gannon hat die Yogaform gemeinsam mit David Life entwickelt. Sie macht sich als engagierte Kämpferin für Tierrecht und vegane Ernährung für diesen Pfad zu Erleuchtung durch Mitgefühl für alle Wesen und deshalb auch für den Vegetarismus stark. In ihrem Buch beantwortet sie oft gestellte Fragen zu diesem Thema und gibt eine kurze Einführung in mögliche erste Schritte zu einer veganen Ernährung. SHARON GANNON: Yoga und Vegetarismus. Fleischlos zur Erleuchtung • Theseus 2012, br., 184 S., 16,95 Euro

DEBBIE FORD: Die liebevolle Kriegerin. Stehe zu dir selbst, entdecke deine Stärke, wecke deinen Mut! • Integral 2012, br., 272 Seiten, 16,99 Euro

MIT SOKRATES & CO. AUF ENTDECKUNGSREISE ZU SICH SELBST

Jules Evans Philosophie fürs Leben … und für andere gefährliche Situationen Energiezentren aktivieren und nutzen 400 Seiten, Klappenbroschur ISBN 978-3-7787-8234-7 € 18,99 [D]

Die Lehren der antiken Philosophen,

Tai Chi und QiGong in der Schwangerschaft Yoga und Vegetarismus

Für die Jivamukti-Yogalehrerin Sharon Gannon ist Yoga eine effektive Form des Aktivismus. Denn die Lehre des Yoga beinhaltet, dass es kein „Außen“ gibt, sondern dass die Welt, wie

Bestimmte Übungen aus Tai Chi und QiGong sind wunderbar geeignet, Gesundheit und Wohlbefinden werdender Mütter und entsprechend auch der ungeborenen Babys zu unterstützen. Langsame, fließende Bewegungsabläufe tragen zu einer entspannten und vertieften

KGS HAMBURG 2/2013

verwandelt in moderne Lebenskunst: eine Philosophie für die Straße und den Arbeitsplatz, für Freundschaft und Liebe – und für andere gefährliche Situationen. »Großartige Erkenntnisse, Aufrichtigkeit und Humor!« Psychology Magazine

www.ansata-integral-lotos.de

Seite 75


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

Atmung bei und wirken sich positiv auf Durchblutung, Sauerstoffversorgung und Stoffwechsel aus. Mit dem sanften Trainingsprogramm, das Barbara Reik speziell für Frauen vor und nach der Geburt entwickelt hat, kann die Beweglichkeit verbessert und der Körper gekräftigt werden. Barbara Reik legt unter anderem Wert darauf, die Übungspraxis heiter und spielerisch zu vermitteln und Frauen – auch in den Jahren nach der Geburt eines Kindes – so die notwendige Unterstützung zur Bewältigung des Alltags zu geben. BARBARA REIK: Tai Chi und QiGong in der Schwangerschaft • Mankau 2012, br., 140 Seiten, 14,95 Euro

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Teresa Schuhl und Bruno Gröning und beschreibt, wie eine mögliche Heilung vor allem in der direkten Begegnung von Heiler und Klient stattfinden kann. In dieser Begegnung und durch die Präsenz des Heilers kann ein energetischer Raum entstehen, der sich positiv auf einen Heilprozess auswirken kann. Franziska Rudnick, Redakteurin des Reiki Magazins, gibt erstaunliche Einblicke in das Wesen der geistigen Heilung wieder, die weit über das, was wir zu wissen glauben, hinausgehen und neue Horizonte eröffnen können. Sie möchte mit ihrem Buch zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit der Vielfalt der Energiemedizin einladen, die auch von Seiten der Wissenschaft mehr und mehr Anerkennung erfährt. FRANZISKA RUDNICK: Heilende Begegnung. Die Gabe des Heilens und das Geschenk des Gesundwerdens • Windpferd 2012, br., 112 Seiten, 12,95 Euro

Heilende Begegnung

Das Abenteuer deines Lebens

Langeweile? Dann muss man vielleicht einfach mal die eigene Komfortzone Franziska Rudnick stellt verlassen und sich ins zwölf Menschen vor, die Abenteuer stürzen. Wolf eines verbindet: die Gabe W. Lasko, unter anderem des Heilens. Sie porträtiert geschäftsführender Geunter anderem Horst Kroh- sellschafter der „Winner’s ne, Nina Dul, João de Deus, Edge“ Gesellschaft für

Seite 76

dazu, am Ball zu bleiben und nicht wieder in der Alltagsroutine zu versinken. WOLF W. LASKO: Das Abenteuer deines Lebens. Über die rote Linie gehen • Kamphausen 2012, br., 243 S., 12,95 Euro

Führungs-, Strategie- und Verkaufscoaching mbH sowie Autor mehrerer Bücher über Business- und Persönlichkeitsentwicklung, möchte seine Leser dazu animieren, sich in ungewohnte, ungeplante, auch gerne mal absurde Situationen zu begeben und das Leben passieren zu lassen, ohne alles unter Kontrolle zu haben. Jeweils 216 Vorschläge für Frauen und für Männer macht er in seinem Buch, zum Beispiel: „Lassen Sie sich für das Wochenende die Haare rot oder türkis färben. Natürlich auswaschbar“ oder „Erzählen Sie einer unbekannten Person am Samstag in der Warteschlange hinter Ihnen einen kurzen Witz. Gehen Sie von Schlange zu Schlange“. Wolf W. Lasko gibt eine Einführung in die Idee der Roten Linie, die man mit derlei Aktionen überschreitet, ermuntert zum Austausch mit anderen Abenteurern und vor allem

Die Schriften von Accra

Es ist der 14. Juli des Jahres 1099. Für die Muslime, Juden und Christen der Stadt Jerusalem wird es voraussichtlich die letzte Nacht ihres friedlichen Zusammenlebens sein. Denn vor den Toren Jerusalems steht das Heer der Kreuzritter, die im Morgengrauen angreifen werden. Es scheint alles verloren, doch in dieser magischen Nacht erscheint ein geheimnisvoller Fremder in der Stadt. Und während die meisten Menschen in Jerusalem sich mit Waffen in der Hand auf einen Kampf vorbereiten, versammelt sich eine kleine Gruppe von Männern und Frauen um den Fremden, der vor langer Zeit aus

KGS HAMBURG 2/2013


. . . B ü c h e r, C D s , F i l m e

Athen aufgebrochen war und in der Stadt Jerusalem einen Schatz fand, den ihm niemand mehr nehmen kann: Antworten auf die großen Fragen der Menschheit. Er spricht zu denen, die zu ihm gekommen sind, über Themen wie Angst, Liebe, Schönheit, verpasste Gelegenheiten, die Zukunft und vieles mehr. PAULO COELHO: Die Schriften von Accra • Diogenes 2013, geb., 192 Seiten, 17,90 Euro

Schungit – Stein der Lebensenergie

Vor zwei Milliarden Jahren entstand aus lebenden Einzellern der Schungit, ein Gestein, dessen Ursprünge eng mit dem Mysterium der Entstehung des Lebens auf der Erde zusammenhängen. Bis heute beschäftigt Wissenschaftler die Frage, wie Fullerene, sphärische Moleküle aus Kohlenstoffatomen, die zuerst im Weltraum nachgewiesen wurden, in diesem Gestein

auftauchen. Dem Schungit werden bemerkenswerte Eigenschaften nachgesagt: Er soll auf natürliche Weise vor Elektrosmog und elektromagnetischer Strahlung schützen. Darüber hinaus soll er das Wurzelchakra stimulieren und damit die Lebensenergie stärken, er dient der Unterstützung der Energiekörper und soll störende Einflüsse sofort korrigieren. Von anderen Steinen und Kristallen unterscheidet ihn, dass er keine negative Ladung aufnimmt. Die Geologin und Bioenergetikerin Regina Martino verbindet in ihrem Ratgeber Wissen aus langer Forschungsarbeit mit Tipps für die praktische Anwendung des Schungits zur Harmonisierung und Unterstützung von Heilprozessen. REGINA MARTINO: Schungit. Stein der Lebensenergie • Mankau 2012, br., 178 Seiten, mit farb. Abb., 16,95 Euro

sinnlichen musikalischen Prozess. Der Musiker und Komponist Reinhard Flatischler entwickelte vor 40 Jahren eine Methode aus Singen, Klatschen und Tanzen zu Trommel- und Percussionmusik, die direkt zur Erfahrung rhythmischer Urbewegungen führt und Heilung unterstützen kann. TaKeTiNa wird erfolgreich in der Therapie eingesetzt und in Volkshochschulen angeboten. In einer TaKeTiNa-Rhythmusreise kann ganz spielerisch Rhythmus erfahren werden. In seinem ersten, gezielt an Einsteiger gerichteten Ratgeber beschreibt Reinhard Flatischler anschaulich, was sich hinter TaKeTiNa verbirgt, wo es eingesetzt werden und wie jeder es erlernen kann. Auf der beigefügten 160-minütigen DVD werden rhythmische Erlebnisreisen gezeigt, die zum Mitmachen einladen. REINHARD FLATISCHLER: TaKeTiNa – die heilsame Kraft rhythmischer Urbewegungen • Irisana Verlag 2012, Buch, br., 144 Seiten, DVD, 160 Minuten, 24,99 Euro

Kryon Meditationen zur Heilung

Barbara Bessen, Medium, Seminarleiterin und spiDie TaKeTiNa Rhythmus- ritueller Coach, gibt seit arbeit aktiviert mensch- mittlerweile mehr als zehn liches und musikalisches Jahren die Botschaften der Potential durch einen geistigen Wesenheit Kryon

Taketina

und anderer Wesen aus der geistigen Welt weiter. Auf der vorliegenden CD hat sie zwei von Kryon geführte Meditationen eingesprochen. Einmal geht es um die „Energetische

Wirbelsäulenaufrichtung“, die stattfinden kann, wenn alte Speicherungen im Wirbelsäulensystem gelöscht, Blockaden im Nackenbereich entfernt und so die eigene Kraft wieder gespürt werden kann. Die zweite Meditation dient der „Aktivierung des allumfassenden Herzchakras“. Zunächst werden die sieben Hauptchakren gereinigt und geklärt und damit alte Kindheitsmuster oder Muster aus vergangen Leben gelöst. Danach werden unter Kryons Führung die unteren Chakren mit dem Herzchakra und abschließend alle Chakren zu einem einzigen großen Herzchakra verbunden. BARBARA BESSEN: Kryon Meditationen zur Heilung. Energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Aktivierung des allumfassenden Herzchakras • Edition Sternenprinz 2012, CD, gesprochen von Barbara Bessen, Musik von Arne Herrmann, ca. 44 Minuten

Weisheitsgeschichten des Mystikers Rumi: ein Werk voller sanftem Erzähl-Zauber und beflügelnder Musik. Zu bestellen unter: info@karamat.eu oder info@mehraby.de Preis: 15,00 € , Sonderpreise bei Bestellungen ab 10 Stück möglich. Mehr darüber und zu Live-Veranstaltungen: www.perledersufis.de // www.karamat.eu // www.mehraby-verlag.de

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 77


KGS trifft ...

KGS trifft ... Hanka Sat Want Kaur

Tief durchatmen, die kalte Winterluft in den Lungen spüren, durch den verschneiten Park spazieren. Ein angenehmer Gedanke? Warum dann nicht diesen Gang mit vitalisierenden Yogaübungen verbinden? Genau dies tut Hanka Sat Want Kaur, wenn sie einen ihrer Breathwalks® veranstaltet. Sie ist in Deutschland die Repräsentantin für diese einzigartige Kombination aus Laufen und Yoga. Die Besonderheiten des Breathwalks® hat sie uns im Interview verraten „Atmen und Gehen sind zwei der natürlichsten und energetisch wirkungsvollsten Dinge, die wir tun“, sagt Hanka. Beim Breathwalk® werden diese auf wunderbare Weise miteinander vereint. Kraftvolle Atemtechniken aus dem Yoga (Pranayama) werden mit körperlichen Übungen (Asanas) ergänzt. Dies wiederum wird mit einem kontinuierlichen und rhythmischen Gehen kombiniert. Der Walkende lernt, das Atmen und das Gehen auf meditative Weise miteinander zu verbinden, achtsam mit sich selbst zu sein, was sowohl die psychische, die emotionale als auch die geistige Fitness steigern soll. Neueinsteigern erklärt Hanka die Programme in ihrem Buch Breathwalk® Schritt für Schritt. Praxisbuch YogaWalking (Vak 2008). „Die Praxis an der frischen Luft setzt andere Schwerpunkte als das klassische Yoga auf der Matte und ermöglicht eine besonders schöne, sanfte Öffnung der Sinne

sowie eine erweiterte Wahrnehmung. In jedem Fall vermindert Breathwalk das subjektive Stressempfinden und lässt das Denken strukturierter, klarer und kreativer werden. Nach einem Walk fühlst du dich frisch, energetisiert und ausgeglichen.“ Hanka ist auch Kundalini Yogalehrerin und hatte die Ehre, ihre Ausbildung bei Meister Yogi Bhajan persönlich zu absolvieren. Einem Menschen, den sie als „unglaublich charismatisch“ empfand. Doch abgesehen davon hat sie ihn als weisen Lehrer mit enormer Weitsicht und Tiefe kennengelernt, der jedem gedient hat. Dieses Kennenlernen verlief überraschend und hat Hankas Leben für immer verändert. In ihrer Ausbildung hat Yogi Bhajan sie auf vielfältige Art und Weise konfrontiert, um ihr ihre eigenen Unsicherheiten vor Augen zu führen, aber aus dem Gefühl von Unsicherheit entstand allmählich der Eindruck von erhobener Klarheit über den

Der ganze Hermit als Buch: Hermit: Also, sprach der Einsiedler jetzt für 3,95 Euro bei der Buchhandlung Wrage Die komplette Serie im Internet unter www.kgs-hamburg.de und www.hermitcartoon.com

Seite 78

KGS HAMBURG 2/2013


KGS trifft ...

Romantiker? Nein. 2009 wurden dank des Einsatzes von finnischen Ureinwohnern und GreenpeaceAktivisten 96.900 Hektar der letzten großen finnischen Urwälder unter Schutz gestellt. Diesen und viele andere Erfolge verdanken wir unseren Fördermitgliedern. Machen auch Sie mit unter www.greenpeace.de

Meditation zur Verjüngung Für einen Sattvic (Pure) Zustand Sitzen Sie auf den Fersen und heben Sie die Arme bis auf Schulterhöhe vor sich. Beugen Sie die Ellbogen und legen sie nun die Unterarme parallel zum Körper vor die Brust. Die Handflächen sind flach und verdeckt. Die rechte Handfläche liegt flach auf der Oberseite des linken Unterarms, in der Nähe der Kurve vom Ellbogen. Atem: Der Atem wird automatisch tief und etwas hart. Zeit: Maximale Zeit beträgt drei bis elf Minuten. Zum Ende: Atmen Sie tief ein und halten Sie den Atem für circa 25 Sekunden inne. Ausatmen. Entspannen Sie sich. Tipp: Wenn Sie auf den Fersen sitzen, stellen Sie sicher, dass das Gewicht mehr auf den Schultern als auf den Hinterbacken liegt. Sitzen Sie gerade und balancieren Sie die Schultern. Wenn Sie im Gleichgewicht sind, wird sich Ihre Aura ändern. oder der Umwelt in einem Zustand tiefer Präsenz zu erfahren. In diesem meditativen Gewahrsein kann der Praktizierende in seinem Bewusstsein einen Raum entdecken, der Heilung und Aufmerksamkeit für den anderen ermöglicht. Die Zeit zwischen BreathwalkKursen, Kundalini-Stunden und Sat Nam Rasayan nutzt Hanka für kreative Gedanken. So hat sie gemeinsam mit Freunden die Firma „Hari Tea“ gegründet, die wohlschmeckende Tees auf Basis ayurvedischer Gewürzmischungen herstellt. Jede Sorte passt zu einer bestimmten Stimmung, einem besonderen Gefühl. „Hari Yoga“ ist das zweite Projekt. Es handelt sich um eine Yoga-Modelinie, welche in Kooperation mit einem kleinen, aber feinen Hamburger Label entstanden ist. Auf den Innenseiten

der fließenden Bio-Baumwollstoffe sind Yantras, Symbole für göttliche Energie, eingearbeitet, die wie ein Tattoo auf der Haut liegen und so den Energiefluss des Tragenden positiv beeinflussen sollen. Hanka nennt dies „Outer wear for your inner life“ (frei übersetzt in etwa: Außenhaut für dein Innenleben). Traditionelles yogisches Wissen und Design stellen demnach keinen Widerspruch dar, sondern fließen dabei zusammen. Text: Lea Wittenberg HANKA SAT WANT KAUR: Breathwalk • nächster Intensivkurs in Hamburg: 9.-10. März 2013 • Informationen und Anmeldungen auf www.breathwalk.de und www.worldofyoga.de Buchtipp HANKA SAT WANT KAUR: Breathwalk® Schritt für Schritt. Praxisbuch Yoga-Walking • Vak 2008, br.,192 Seiten, 22 Euro

(c) Snellman / Greenpeace

Moment. „Ich habe ihm sehr viel zu verdanken.“ Die „Zutaten“ des Kundalini Yoga würde Hanka auch für die heutige Zeit nicht ändern. Die Übungen wurden im Original vom Meister unterrichtet, sie funktionieren so, wie sie sind. Hanka hat sich zum Ziel gesetzt, diese jahrhundertealten Yogaübungen und Meditationen in ihrer traditionellen, unveränderten und erforschten Form zugänglich zu machen. Besonders Breathwalk ist dafür gut geeignet, denn er ist vollkommen undogmatisch und daher leicht verständlich und annehmbar. Der Einstieg ist sehr einfach, denn Gehen und Atmen sind die natürlichsten Dinge, jeder kann das. „Was für uns immer zählt, ist eine Erfahrung zu ermöglichen. Und eine gute Erfahrung ist stets überzeugender als alle Argumente.“ Wer zu einem Zustand innerer Stille gelangen möchte, dem empfiehlt Hanka Sat Nam Rasayan®, eine meditative Heilkunst aus der Tradition des Kundalini Yoga, die sie zusätzlich unterrichtet. „In allen Yoga- und Meditationstraditionen wird das Erreichen innerer Stille als höchstes Gut betrachtet. In unserem Alltag scheint uns diese Erfahrung jedoch oftmals unerreichbar und nur hohen Yogis vorbehalten. Sat Nam Rasayan bietet dem Praktizierenden einen einfachen Zugang zur inneren Stille. Er entwickelt einen meditativen Geist, welcher auch im Alltag hilft, still und gelassen zu bleiben. Es ist überraschend zu sehen, wie sich viele alltägliche Konflikte in dieser stillen Präsenz einfach auflösen.“ Sat Nam Rasayan lehrt außerdem, die Beziehung zu einem Menschen

Maria von Heyden

Homöopathieschule Hamburg

Rothenbaumchaussee 38 20148 Hamburg Anmeldung & Infos unter Telefon (040) 416 22 333 www.philyra-hamburg.de

Homöopathie & Bewusstsein mit Bäumen Der emotionale Evolutionsweg

Seminar

23./24. Feb. 2013 Linde-Pappel-Lärche-Esche

KGS HAMBURG 2/2013

Seite 79


Spirit Cinema in Hamburg

NEU IM KINO

CIRQUE DU SOLEIL – Zeit und Raum außer Kraft zu setzen TRAUMWELTEN . Ein Blick scheinen, bis sich die Verliebten am genügt: Mia (Erica Linz) verliebt sich unsterblich in den Zirkusakrobaten, der bei ihrem Anblick die Balance verliert und stürzt. Ein Coup de foudre mit unvorhersehbaren Folgen. Statt auf dem Boden der Manege aufzuprallen, wird der Akrobat (Igor Zapirov) in ein Paralleluniversum hineingezogen. Die Höchstleistungen der artistischen und akrobatischen Darbietungen des legendären Zirkus sind eingebettet in die Liebesgeschichte eines jungen Paares, das getrennt wird und fortan auf der Suche nach einander ist. Im altmodischen Flair eines VarietéTheaters verkörpert Mia eine verlorene, anrührende Gestalt, die auf der Suche nach ihrem Geliebten die sieben magischen Welten des Cirque du Soleil durchschreitet. Dabei erleben die Zuschauer die größten Highlights und zauberhaftesten Momente im Zusammenspiel aus Akrobatik, Tanz, Grazie und Geschicklichkeit, die

Seite 80

Ende ihrer fantastischen Reise endlich in die Lüfte schwingen können. Erstmals können kleine und große Fans epischer Magie diesen außergewöhnlichen Zirkus in packenden 3D-Bildern auf der Kinoleinwand bestaunen, dessen Anfänge 1984 mit zwei Straßenkünstlern in Quebec (Kanada) begann und dessen Siegeszug rund um den Globus führte. Zu den begeisterten Fans zählen auch zwei visionäre Hollywood-Größen: James Cameron (Avatar) und Andrew Adamson (Shrek). Mit neuen Dimensionen in der Technologie und der faszinierenden Erzählkraft von den Traumwelten des Cirque du Soleil wird dieser Film die Kinobesucher zum Staunen und Träumen bringen. Ada Rompf

ANDREW ADAMSON: Cirque du Soleil – Traumwelten • USA 2012, 91 Minuten, Kinostart: 7. Februar 2013 • Bis zum 10. Februar gastiert „Cirque du Soleil: Corteo“ in Hamburg.

INUK. Die Geschichte von Inuk hat auf die eine oder andere Weise viel mit der eigenen schmerzhaften Kindheit von Gaba Petersen zu tun, der im Film die Rolle des Inuk spielt: Inuk lebt mit seiner alkoholkranken Mutter und seinem Stiefvater in der grönländischen Hauptstadt Nuuk. Äußerlich wirkt er wie ein ganz normaler Junge, der zur Schule geht und seine Freizeit mit Freunden verbringt. Doch wenn er nach Hause kommt, ist der Kühlschrank leer oder nur mit Bierflaschen gefüllt – für sein Essen muss Inuk selbst sorgen. Um dem zu entfliehen, ist Inuk oft nachts unterwegs, trotz eisiger Kälte – auf der Suche nach einem geschützten Schlafplatz. Eines Morgens findet ihn die Polizei in einem Autowrack, was zur Folge hat, dass er vom Jugendamt nach Ummannaq beordert wird – eine kleine Insel mitten im arktischen Eis. Hier begegnet er Ikuma (Ole Jørgen Hammeken) – einem wortkargen Robbenjäger, der nicht begeistert ist, als ihm Inuk für seinen Schlitten zugeteilt wird. Er merkt jedoch schnell, dass Inuk die Gefahren und Herausforderungen der Reise meistert und sich ihnen stellt. Es entwickelt sich ein freundschaftliches Verhältnis, geprägt von gegenseitigem Respekt, in dem sie nicht nur einander, sondern auch sich selbst neu kennenlernen. Für beide wird es eine heilsame Reise, auf der sie tief in die Geschichte der Inuits eintauchen: Inuk erfährt, wer sein Vater war – ein großer und berühmter Eisbären-Jäger – und von dem Mut seiner Mutter, die ihren kleinen Sohn ganz allein über brüchiges Eis ins Krankenhaus brachte, nachdem ihr Mann im Eis eingebrochen war. In der Weite der Antarktis voll rauer Schönheit erlebt man ein bewegendes KGS HAMBURG 2/2013


Spirit Cinema in Hamburg

Schauspiel mit zwei Darstellern, die glaubwürdig und authentisch von der schwierigsten Reise ihres Lebens erzählen – der Reise zu sich selbst. Ada Rompf MIKE MAGIDSON: Inuk • GL/F 2010, 90 Minuten, Kinostart: 7. Februar 2013

THE MASTER. Im Mittelpunkt des Dramas steht der Kriegsveteran Freddie Quell (Joaquin Phoenix), der nach dem Zweiten Weltkrieg aus der Marine entlassen wird. Als rastloser Herumtreiber, alkoholkrank und tief verunsichert ohne jegliche Perspektive, landet er als blinder Passagier auf einer Yacht und macht die Bekanntschaft mit dem charismatischen Lancaster Dodd (Philip Seymour Hoffman), die sein Leben nachhaltig verändern wird. Fasziniert von den Lehren des selbst ernannten Heilsbringers – von den Anhängern seiner Glaubensgemeinschaft nur „The Master“ genannt, dient Freddie zunächst als Versuchsobjekt und wird schließlich Dodds rechte Hand – misstrauisch beobachtet von dessen Frau Peggy (Amy Adams). Doch nach anfänglicher Bewunderung kommen bei Freddie Zweifel an den totalitären Methoden des „Masters“ – zwischen Meister und Jünger kommt es zu einem erbitterten Psychoduell.

The Master erzählt eine dramatische, mitreißende Geschichte, deren Titelfigur lose von Scientology-Gründer L. Ron Hubbard inspiriert ist. Ausgangspunkt dafür war, wie nach dem Chaos des Zweiten Weltkriegs in Amerika völlig neuartige, alternative spirituelle Gruppierungen mit ganz neuen Glaubensrichtungen entstanden sind. Andersons Faszination für diese Zeit des kulturellen Aufbruchs und spiritueller Sinnsuche will die Absichten dahinter erkennbar machen: „Den Funken, der die Leute dazu inspirierte, sich und ihre Welt zu ändern.“ Bei den Filmfestspielen in Venedig gewann der preisgekrönte Ausnahmeregisseur den Silbernen Löwen für die beste Regie. Seine brillanten Hauptdarsteller Philip Seymour Hoffman und Joaquin Phoenix wurden ebenfalls mit einem Preis gewürdigt und gelten als Oscar-Anwärter 2013. Ada Rompf

Wucht der Bilder, ausdrucksstark bis ins kleinste Detail durch komponierte Aufnahmen, illustrieren prägnant die Beziehung der Menschen zur Natur und inwieweit unser Lebenszyklus dem Rhythmus unseres Planeten (noch) entspricht. Es ist eine unvergessliche Reise durch traumhafte Landschaften: zu buddhistischen Mönchen, die ein farbiges Mandala mit Sand zeichnen, balinesischen Tänzern, nach Mekka mit Tausenden von Gläubigen, die sich, von oben fotografiert, wie eine lebendig gewordene Spirale bewegen – so fern, dass man die Menschen nicht mehr erkennt; bis hin zu zerstörten Industriegebieten und zu verwüsteten Brachen. Die Kamera verdeutlicht die Gegensätze im Spannungsverhältnis, das unser heutiges Dasein bestimmt. Bis zur Fertigstellung von Samsara dauerte es über fünf Jahre. Das ist verständlich, denn das farbenprächtige Kaleidoskop sprengt auch technisch den Rahmen jeder gewöhnlichen Dokumentation. Die speziell für den Film komponierte Musik lädt dazu ein, den eigenen inneren Interpretationen zu folgen. So kann man den Wundern der Welt andächtig und voller Staunen folgen. Ada Rompf RON FRICKE (Regie und Kamera): Samsara • Busch Media Group 2013, Dokumentation, DVD und Blu-ray, 100 Minuten plus 50 Minuten Extras: Bonusfeatures über das Konzept, die Filmemacher, die Produktion, die Musik

VERLOSUNG: Gewinnen Sie eine DVD Samsara. Einfach E-Mail an redaktion@kgs-hamburg.de oder Postkarte an KGS Hamburg, Redaktion, Bornstraße 4, 20146 Hamburg schreiben. Stichwort: Samsara. Einsendeschluss: 8. Februar 2013. Absender nicht vergessen!

PAUL THOMAS ANDERSON: The Master • USA 2012, 137 Minuten, Kinostart: 21. Februar 2013

NEU AUF DVD SAMSARA. Dass dies ein Film ist wie eine geführte

Meditation zum ewigen Kreislauf des Lebens im Entstehen und Vergehen, ist von Ron Fricke (Koyaanisqatsi) beabsichtigt, der Film kommt daher ohne Worte aus. Die KGS HAMBURG 2/2013

I AM. Das Leben des erfolgsverwöhnten HollywoodRegisseurs Tom Shadyac (Chuck & Larry, Bruce Allmächtig) ändert sich schlagartig nach einem lebensgefährlichen Unfall. Statt wie bisher nach Erfolg und Ruhm zu streben, beschäftigen ihn jetzt zwei grundlegende Seite 81


Spirit Cinema in Hamburg

Fragen: „Was stimmt mit unserer Welt nicht?“ und „Was können wir verändern?“ Shadyac philosophiert mit brillanten Köpfen wie Bischof Desmond Tutu, Physikerin Lynn McTaggert, Noam Chomsky und anderen populären Denkern und Machern. Er fasst die gewonnenen Erkenntnisse bewegend und humorvoll zusammen. Doch am Ende seiner Expedition findet er keine konkreten Antworten, sondern einen neuen Denkanstoß: „Was ist, wenn wir die Lösung für die Probleme unserer Welt schon die ganze Zeit direkt vor uns haben?“ I am ist eine faszinierende Reise zum Kern des menschlichen Seins. TOM SHADYAC: I am • Universal 2013, DVD/Blu-ray, 77 Min.

RASA YATRA. Diese Perle des non-verbalen Films entführt die Zuschauer auf eine magische Pilgerfahrt ins Herz Indiens. Rasa ist das Sanskrit-Wort für Geschmack, Yatra bedeutet Reise. Gefilmt in einem Zeitraum von vier Jahren, nimmt Rasa Yatra die Zuschauer auf nichtlineare Weise mit auf eine meditative und spirituelle Reise, vom majestätischen Himalaja-Gebirge bis nach Vrindavana, dem spirituellen Herz Indiens. Wem Baraka

von Meisterregisseur Ron Fricke gefallen hat, wird auch diesen Film, der das Herz berührt, mögen. Gedreht wurde Rasa Yatra als Coproduktion der Oxford University mit Unterstützung von Godfrey Reggio (Koyaanisqatsi). PARAM TOMANEC: Rasa Yatra • Busch Media Group 2013, DVD/Blu-ray, 50 Minuten plus 29 Minuten Bonusmaterial

HEILE DICH SELBST. Wie geschieht Heilung? Ist es überhaupt möglich, dass der Mensch sich selbst heilen kann? Viele Menschen haben dies bereits erfahren und vertrauen auf alternative Heilungsmethoden. Doch wie findet man die beste Selbstheilungsmethode für die eigenen Bedürfnisse? Der neue Dokumentarfilm Heile dich selbst präsentiert die erfolgreichsten Selbstheilungsmethoden im Überblick. In einer Schritt-fürSchritt-Anleitung zum direkten Nachmachen werden die derzeit besten und effektivsten Selbstheilungsmethoden vorgestellt. Bekannte Ausbilder oder Bestsellerautoren der diversen Heilungsmethoden kommen in diesem Film zu Wort und führen in ihre Heilverfahren ein. Folgende erfolgreiche Selbstheilungsmethoden werden vorgestellt: Quantenheilung, Ho’oponopono – die hawaiianische Vergebenstechnik, The Work of Byron Katie, EFT Klopfakupressur, Heilende Hände, Reiki und Neue Homöopathie nach Körbler. Zu sehen ist unter anderem, wie mithilfe eines während eines Seminars eingesetzten Kirlian-Messgerätes bei den umfangreichen Vorher- und Nachher-Messungen die positiven Veränderungen im Energiefeld durch die Selbstbehandlung mit den diversen Heilmethoden nachgewiesen werden konnten. Das Filmteam um Wolfgang T. Müller möchte mit dieser Dokumentation nachweisen, was Schamanen und Geistheiler immer schon wussten: dass geistig-energetisches Heilen tatsächlich wirkt. WOLFGANG T. MÜLLER: Heile dich selbst. Die besten und erfolgreichsten Selbstheilungsmethoden • Horizon, Februar 2013, DVD, 80 Minuten

Seite 82

KGS HAMBURG 2/2013


Thorsten Weiss Vorträge

Life emotion E v E n t s

präsentiert:

23.04.2013 Hamburg Zellleuchten – Neue Spiritualität für einen erwachenden Körper 24.04.2013 Bremen Heilung mit Deiner eigenen Lichtmedizin Eine kraftvolle Anleitung für die Medizin der Neuen Zeit 25.04.2013 Hannover Zellleuchten – Neue Spiritualität für einen erwachenden Körper ta g e s s e m i n a r e 27.04.2013 Hamburg Being Slim – eine kraftvolle Rückerinnerung an einen schlanken und vitalen Alltag Programmiere Deinen Körper für das Abnehmen 28.04.2013 Hamburg Lebensziele umsetzen in der Neuen Zeit – Erforsche Dein Akasha-Potential

Stefanie Menzel Vorträge

nähere informationen, anmeldung und Kartenvorverkauf über: Life emotion events sonnenstraße 1 D-80331 münchen tel. 089 - 890 832 888 Fax 089 - 890 832 898 info@life-emotion-events.de

www.life-emotion-events.de

04.03.2013 Hamburg Heilenergetik, wer´s kann, lebt leicht! Ein heilenergetischer Weg zur Erweckung der Lebens- und Liebeskraft 05.03.2013 Hannover Heilenergetik, wer´s kann, lebt leicht! Ein heilenergetischer Weg zur Erweckung der Lebens- und Liebeskraft

Petra Neumayer seminar

12.-13.04.13 Hamburg Heilen mit Symbolen und Zahlen Basiskurs Neue Homöopathie und Kurzeinführung in die russische Heiltechnologie: Heilen mit Zahlenvibration



KGS Hamburg .................................9017 Februar 2013