Page 1

www.kgs-hamburg.de

Quetzalcoatl: Zeitenwende 2012

Barbara Sher: Lebe dein Leben!

Sommer in Hamburg Endlich die Seele baumeln lassen


Die Buchhandlung WRAGE präsentiert die wichtigen Autoren und Lehrer LIVE

dem   l i c h t    E n t g e g e n V

ortr

ä

ge

seminare

Ralf Marien-Engelbarts

E

vents

Kongress, 19./20. September 2009

Aurafoto und Aurabehandlung Tagesseminar, 30. August 2009, 11-17 Uhr

Sa 12-ca. 21 Uhr, So 10-18 Uhr Teilnehmerbeitrag: Frühbucher bis 31.7.2009: 180 Euro, ermäßigt 160 Euro, ab 1.8.2009: 200 Euro, ermäßigt 180 Euro, Gruppenpreise auf Anfrage Ort: CCH, Marseiller Straße

Aura-Fotografie und Video,. NEU: Partner-Fotos Einzeltermine 8. September 2009

Snatam Kaur

Teilnehmerbeitrag: 120 Euro Ort: Wrage Seminar Center

Kosten: 33 Euro Foto inklusive Beratung (ca. 20 Minuten) und 66 Euro für Foto mit Beratung und Behandlung (ca. 40 Minuten) Terminvereinbarung unter: 040-41 32 97-0 Ort: Wrage Seminar Center

Barbara Temelie

Ernährung nach den 5 Elementen Basisseminar, 5./6. September 2009 Sa 12-18 Uhr, So 9.30-16 Uhr Teilnehmerbeitrag: 175 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 1. August 2009 160 Euro Ort: Wrage Seminar Center

Barbara Sher

Lebe das Leben, von dem du träumst Abendworkshop, 9. September 2009, 19-22 Uhr Teilnehmerbeitrag: 75 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 15.7.2009 65 Euro Ort: Raum Planten und Blomen, CCH

Doug De Vito und Team

Reconnective Healing Level I/II Die Grundwahrheiten des Heilens Die Neuen Frequenzen der Heilung Seminar, 12./13. September 2009

Sa. und So. 9.30-18 Uhr Teilnehmerbeitrag: 650 Euro, Frühbucher bis zum 12. Juli 2009: 555 Euro Ort: Hotel Vitalis, Kathi-Kobus-Straße 22, 80797 München

The Reconnection, Level III Semi-Private-Seminar Seminar, 14./15. September 2009

Konzert, 20. September 2009 , 19.30 Uhr Teilnehmerbeitrag: Vvk 28 Euro, erm. 26 Euro, Ak 30 Euro Ort: Laeizhalle, kleiner Saal, Johannes-Brahms-Platz

Nah Kin – Eugenia Casarin

Schlüssel zum Neuen Bewusstsein Die Weisheit der Maya überbracht von Nah Kin Seminar, 26./27. September 2009

Teilnehmerbeitrag: 190 Euro, Frühbucher bis zum 20. Juli 2009 und ermäßigt 170 Euro Ort: Logenhaus, Moorweidenstraße 36

Prof. Dr. Todd Ovokaitys

Ein Produkttag, 2. Oktober 2009, 14-19 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 33 Euro

Körper-Zellen verjüngen – Ihr Leben verlängern! LifeCode Seminar, 3./4. Oktober 2009

Teilnehmerbeitrag: 222 Euro, Frühbucher bis zum 30. Juni 2009: 199 Euro, wenn Sie zusätzlich zu Ihrer eigenen eine Karte für eine Person erwerben, die zum ersten Mal ein Dr. Todd Seminar besucht, kostet diese lediglich 111 Euro Ort: jeweils Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4, Hamburg

Barbara Simonsohn

Das Authentische Reiki – I. Grad Seminar, 9. bis 11. Oktober 2009,

Fr 18.30-21.00 Uhr, Sa und So jew. 9-13.30 Uhr Teilnehmerbeitrag: 220 Euro, inkl. Handbuch und Zertifikat Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4

Brandon Bays

Bewusstsein als neue Währung Erlebnisabend, 27. Oktober 2009, 19.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: Vvk 22 Euro, Ak 25 Euro Veranstaltungsort: Logenhaus, Moorweidenstr. 36

Mo. und Di. 10-18 Uhr Teilnehmerbeitrag: 890 Euro, Frühbucher bis zum 12. Juli 2009: 750 Euro Ort: Hotel Vitalis, Kathi-Kobus-Str. 22, 80797 München

Bitte fordern Sie unser Seminarprogramm an. Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie auch im Internet.

2012 – Der Kongress

Wrage Seminar Service Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg Telefon 41 32 97-15, Fax 44 24 69 E-Mail: seminarservice@wrage.de Internet: http://www.wrage.de

Die Welt im Wandel

mit Josè Argüelles, Gregg Braden, Diana Cooper, Nah Kin Eugenia Casarin, Tibor Zelikovics, Dieter Broers, Ute Kretzschmar, Rainer Berchtold, Peter Ruppel, Janosh u.a.


Titelfoto: © Hunta/Fotolia.com

Hamburg im Sommer Urlaub in der Stadt Seite 12

INHALT kurz & bunt – Hamburg im August: Der Maya-Faktor (Teil 2) José Argüelles über die Bedeutung des Jahres 2012 Der Maya-Kalender für August von Jürgen Knoop Lebe das Leben, von dem du träumst! Tipps von Barbara Sher Die 5-Elemente-Lehre für ausgelassene Sonnentage von Barbara Temelie Zum Gedenken an meinen Freund Michael Jackson Nachruf von Deepak Chopra kalender horoskop kleinanzeigen katalog wer macht was? termine Lesen, Hören, Sehen Spirit Cinema impressum KGS trifft ... cartoon

Seite 4 Seite 14 Seite 17 Seite 18 Seite 22 Seite 24 Seite 28 Seite 34 Seite 36 Seite 44 Seite 60 Seite 66 Seite 69 Seite 74 Seite 60 Seite 78 Seite 78

Verlag: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11.15-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 3


K Foto: Lucienne van der Mijle

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

DER KLANG DER TAI KO -T R O M M E L .

Yamato – The Drummers of Japan sind mit ihrer neuen Show in Deutschland auf Tour. Es ist eine atemberaubende Mischung aus traditioneller Trommelkunst und zeitgenössischer Choreografie, mit der sie ihre Zuschauer begeistern. Mit ihrem neu konzipierten Theaterereignis „Matsuri“ wollen die Trommler das Taiko-Spiel in seinen ursprünglichen Zusammenhang zurückbringen. Matsuri, die traditionellen japanischen Feste zu Ehren der Shinto-Gottheiten, und die Taiko-Kunst sind untrennbar miteinander verbunden, denn im Herzen jener Feste befindet sich seit jeher die Taiko-Trommel. Ihr Donnern geht direkt unter die Haut und wenn Trommel und Trommler eins werden im Matsuri, wird der Klang der Taiko-Trommel zum Oto-dama, zur Seele des Klangs – und zum Klang der Seele, mit all ihren Hoffnungen. Die Show ist ein Gesamtkunstwerk aus Rhythmus, Licht und Choreografie, das die fröhliche Ausgelassenheit und die meditative Ernsthaftigkeit eines japanischen Festes körperlich spürbar macht. YAMATO – DRUMMERS OF JAPAN: Matsuri • Show, 11.-18. August 2009, jeweils 20 Uhr, 15. August auch 16 Uhr, 16. nur 19 Uhr • Eintritt: ca. 40 - 69 Euro • Ort: Hamburgische Staatsoper, nahe Bhf. Stephansplatz und Gänsemarkt • Tickets: Telefon 040-35 68 68 oder 0180-51 52 43-0 oder 01805-66 36 61, www.yamato-show.de

BEI SICH SELBST ANKOMMEN. Meditation, Austausch

über persönliche und spirituelle Themen, viel Zeit mit sich selbst in der Natur – das Sommerretreat im Hof Leesthal südöstlich von Lüneburg lädt dazu ein. Erik Nagel, ausgebildet in Gestalt- und Musiktherapie sowie in prozessorientierter Psychologie, versteht sich als Begleiter auf dem inneren Weg und wird das Retreat leiten. Morgens und abends werden verschiedene Meditationen stattfinden, darüber hinaus werden insbesondere Methoden der prozessorientierten Psychologie die Teilnehmenden unterstützen, wenn hintergründige Themen ans Licht kommen wollen. Erik Nagel, der seit 1991 Einzelne und Gruppen auf ihrem Entwicklungsweg begleitet, möchte eine Atmosphäre schaffen, in der Entspannung und Weiterentwicklung möglich sind. Eigene Themen dürfen auf eine tiefe und zugleich entspannte Weise erforscht, die Verbindung mit der eigenen Essenz vertieft werden. Das gesamte Retreat dauert zwei Wochen, jede Woche kann aber auch einzeln gebucht werden.

ERIK NAGEL: „Zeit für mich“ • Sommerretreat, 15.-29. August 2009, einzelne Wochen buchbar • Teilnehmerbeitrag: 790 Euro für 2 Wochen, einzelne Woche 490 Euro, jeweils inkl. U/V • Ort, Information und Anmeldung: Hof Leesthal, 21368 Dahlenburg, Telefon 05851-60 29 01, www.hofleesthal.de

Seite 4

Sommerretreat in wunderschöner Natur

KGS HAMBURG 8/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

HEILIGER KLANGSTROM. Snatam Kaur ist ein

besonders heller Stern im Genre spiritueller Musik: Auf ihrer Deutschland-Tour mit insgesamt fünf Konzerten wird die Sängerin begleitet von den Musikern des Spirit Voyage Ensembles, die ihre erhebende Stimme durch eine interkulturelle Instrumentation anreichern. Rhythmische, virtuose Tabla-Beats akzentuieren die Chants, Piano, Gitarre, Synthie, Harmonium und Flöten sorgen für ihre Untermalung. Snatam Kaur (Foto) wurde schon als Kind von Schülern Yogi Bhajans mit Kundalini Yoga und dem Sikh Dharma vertraut gemacht. Bei den Konzerten der studierten Lebensmittelchemikerin steht der sogenannte heilige Klangstrom „Naad“ im Vordergrund – durch meditative Präsenz und Hingabe an das Göttliche breitet sich eine starke Schwingung universellen Friedens aus. Die Musik und die heiligen Chants finden ihren direkten Weg in die Herzen der Menschen. Deva Premal sagt über Snatam Kaur: „Sie ist wie eine Schwester für mich, uns verbindet dieselbe Herzensverbindung zu unseren Lehrern.“

Ayurveda-Therapeutin, und Elke Heckmann, Leiterin des Zentrums in Hamburg. Beim Infoabend kann man gleich am eigenen Leib erfahren, wie wohltuend diese Übungen auf Gedanken, Gefühle und Körper wirken. Mehr über den spirituellen Lehrer Sri Sri Ravi Shankar und seine vielen freiwilligen Helfer, die weltweit soziale Hilfsprojekte unterstützen, findet man im Internet unter www.artofliving.com. CHRISTOPH GLASER, SUSANNE KAMP, ELKE HECKMANN: „Ayurveda und die Kunst des Lebens“ • Kurs, 4.-7. September 2009, Infoabend jeden Dienstag um 19 Uhr (bitte anmelden) • Teilnehmerbeitrag: bitte erfragen • Ort: bitte erfragen • Information und Anmeldung: Elke Heckmann, Eduardstraße 46-48, 20257 Hamburg, Telefon 040-85 33 76 80, E-Mail e.heckmann@artofliving.de, www.artofliving.de

SNATAM KAUR, GURUGANESHA SINGH, MANISH VYAS & TANMAYO: „Celebrate Peace Tour“ • Konzert, 20. September 2009, 19.30 Uhr • Eintritt: Vvk. 28 Euro, ermäßigt 26 Euro, Ak. 30 Euro • Ort: Kleine Laeiszhalle, Kleiner Saal, Johannes-Brahms-Platz, nahe Bhf. Gänsemarkt • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 41 32 97 15, Fax 44 24 69, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

FEUERWERK DER EXTRAKLASSE.

DAS GEHEIMNIS DES ATEMS. Kinder

lachen bis zu 400 Mal am Tag, sie brauchen keinen Grund zum Fröhlichsein. Als Erwachsene wünschen wir uns oft diese Daseinsfreude zurück, aber wie können wir uns wieder in den Zustand der Leichtigkeit versetzen? Eine mögliche Antwort heißt Sudarshan Kriya. Diese tief greifende Atemtechnik wird auch in Hamburg regelmäßig unterrichtet, zusammen mit Yoga und altem vedischen Wissen, angewendet auf ein modernes westliches Leben. Im „Kunst des Lebens“ Yoga Zentrum wird im September Ayurveda in Verbindung mit dem „Kunst des Lebens“-Kurs angeboten, Kursleiter sind Christoph Glaser, internationaler Kursleiter, Susanne Kamp, Leiterin des Zentrums in Berlin und ausgebildete

KGS HAMBURG 8/2009

Pyrotechniker lieben es, den Himmel als leere Leinwand zu betrachten, auf der sie ihren phantastischen Feuerzauber in voller Pracht zur Geltung bringen können. „Sternenzauber“ ist ein Treffen renommierter Feuerwerkskünstler, die gegeneinander antreten. Blütenartige Formationen, beeindruckende Feuerbälle, Gold- und Silberregen, Wasserfälle aus glitzernden Funken oder farbenfrohe Muster – jeder der Boden- und Höhenfeuerwerkseffekte wird genau auf dazu passende Musik abgestimmt. Das Publikum und eine Jury bewerten jeden der 20-minütigen Auftritte. Ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm aus Livemusik, Tanz- und Feuerakrobatik soll die Zeit vom Einlass bis zum Anbruch der Dunkelheit und dem Beginn der Feuerwerksdarbietungen versüßen. „Sternenzauber“ bietet einen magischen Abend kurzweiliger Unterhaltung mit einzigartigen Impressionen für die ganze Familie. Sternenzauber • Feuerwerksshow, 22. August 2009, Einlass 18 Uhr, Beginn 19 Uhr • Eintritt: 10,45 bis 19,65 Euro, Kinder unter 12 Jahren freier Eintritt im Stehplatzbereich • Ort: Galopprennbahn Hamburg-Horn • Tickets und Informationen unter Telefon 01805-85 38 86 oder 01805-57 00 00, www.fkpscorpio.com

Seite 5


K

URZ & BUNT

ANPASSUNG DER BIOSTRUKTUR. Nach dem Kalen-

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Die Produktion „Hell“ von Emio Greco und Peter C. Scholten

der der Maya soll das Jahr 2012 einen bedeutenden Quantensprung in ein neues Zeitalter markieren. Die Schamanin Nah Kin Eugenia Casarin wurde mit außersinnlichen Fähigkeiten geboren und in frühester Kindheit von ihrer Großmutter, einer Heilerin und Hebamme, in die schamanische Tradition der Maya eingeweiht. Nun möchte Nah Kin ihr heiliges Wissen um die Menschheit weitergeben. Durch das von Nah Kin übermittelte Licht, die Weisheit und Liebe, die durch ihr erleuchtetes Herz zu den Teilnehmern ihres Seminars fließen möchten, soll es leicht sein, in Kontakt mit dem eigenen T H E AT E R , TAN Z , Licht zu kommen. Seit ihrer Jugend KUNST. Auf dem Kampnagel steht Nah Kin in Verbindung zu aufgestiegenen Meistern und findet Gelände steigt im August wieder das Internationale Sommerfestival Nah Kin: Tiefe Liebe ermöglicht den Hamburg – ein Garant für viele Kontakt mit einer höheren Schwingung hochkarätige künstlerische Beiträge. Der neue künstlerische Leiter des Festivals, Matthias von Hartz, präsentiert neben neuen Produktionen weltbekannter Künstler und Kompanien wie Mathilde Monnier, Batsheva Dance und Christoph Schlingensief, die europäische Erstaufführung von Mi Vida Después des argentinischen Theater-Shootingstars Lola Arias, einer Festival-Koproduktion. Inspiriert von Dantes Göttlicher Komödie und Beethovens Fünfter Symphonie

übersetzt die Produktion „Hell“ von Emio Greco und Peter C. Scholten das literarische und musikalische Material in körperliche Zustände, ein virtuoser Tanzzirkus mit sieben exzellenten Protagonisten. Unter dem Leitmotto der Pet Shop Boys „Wir können uns nicht aus der Krise shoppen“ wird diesmal auch die Finanzkrise künstlerisch gehörig aufs Korn genommen und Alternativen für eine neue Gesellschaftskultur werden vorgestellt. KAMPNAGEL: „Internationales Sommer Festival Hamburg 2009“ • 13.-30. August 2009 • Ort, Information und Tickets: Kampnagel, Jarrestraße 20, nahe Bhf. Saarlandstraße, Telefon 040-27 09 49 49, E-Mail tickets@kampnagel.de, www.kampnagel.de

WIE NEU GEBOREN. Die

„Osho Born Again Meditation“ ist eine der meditativen Therapien, die Erfüllung mit Kinich Ahau, dem der indische Mystiker Osho (1931 – göttlichen Bewusstsein der Sonne. 1990) entwickelt hat. Sieben Tage Die Schamanin wurde auserwählt, lang jeweils zwei Stunden lang dürfen Schlüsselinformationen, die von den die Teilnehmer des Prozesses wieder Meistern aller Zeiten bislang streng in die Lebensfreude, Unschuld und gehütet wurden, nun der Menschheit Spontaneität eintauchen, die Kindern weiterzugeben, um die Biostruktur an eigen sind und die mit dem „Erwachsenwerden“ oft auf der Strecke die Zeit nach 2012 anzupassen. bleiben. Eine Stunde lang darf getobt NAH KIN EUGENIA CASARIN: werden – oder auch nicht, je nachdem, „Schlüssel zum Neuen Bewusstsein – die Weisheit der Maya“ • Seminar, 26./27. wo die kindliche Energie, die jeder September 2009, jeweils 10-17 Uhr • wieder neu entdecken kann, hinführt. Teilnehmerbeitrag: Schreien, lachen, singen, weinen, 190 Euro, ermäßigt 170 Euro • still in der Ecke sitzen, Grimassen Ort: Logenhaus, Moorweidenstraße 36, nahe Bhf. Dammtor • Information und schneiden – alles ist erlaubt, außer Anmeldung: Wrage Seminar Service, sich selbst und andere zu verletzen. Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Interaktion findet nur nonverbal statt. Telefon 41 32 97-15, Fax 44 24 69, Stilles Sitzen ist der zweite Teil des E-Mail seminarservice@wrage.de, täglichen Prozesses, ebenfalls eine www.wrage.de Seite 6

Stunde lang. • • • Deva Nirava Lindlar (Foto), Diplom-Pädagogin und Yoga-Lehrerin, leitet die Born Again Meditation und bietet auch Einzelsitzungen „Primal Deconditioning KGS HAMBURG 8/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

Process“ an. Eine Serie von zehn Sitzungen führt durch verschiedene Entwicklungsstadien der Kindheit. Vergangene Erfahrungen können wieder erlebt und Heilung erfahren werden. In einem Gespräch wird vorab der Zeitraum festgelegt, in dem die zehn Sitzungen stattfinden. DEVA NIRAVA LINDLAR: Osho Born Again Meditation • 9.-15. August 2009, jeweils 19-21 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 110 Euro, Wiederholer 95 Euro • • • „Primal Deconditioning Process“ • 10 Einzelsitzungen, Termine nach Absprache • Kosten: bitte erfragen • Information und Anmeldung: Osho Tabaan Meditationscenter, Karolinenstraße 7, 20357 Hamburg, nahe Bhf. Messehallen, Tel. 040-41 32 21 40, E-Mail mail@tabaan.de, www.tabaan.de

STUDIUM DES BUDDHISMUS.

Seit mehr als zehn Jahren findet im Tibetischen Zentrum Hamburg das renommierte Buddhismus-Studium statt – nun wird das Konzept modernisiert. Im September 2010 wird der neue dreijährige Studiengang für Direkt- und Fernstudenten beginnen. Ein Aufbau- und ein Vertiefungsstudium von jeweils zwei Jahren sind möglich, ein Zertifikat kann erworben werden. Interessenten können sich ab sofort für den Orientierungskurs einschreiben, der am 30. August 2009 beginnt, und an vier Sonntagen einen kompakten Überblick über Kernthemen des Buddhismus sowie Informationen über Curriculum und Umfang des Studiums erhalten. Auch die Lehrkräfte und das Tibetische Zentrum kann man während dieser Zeit kennenlernen. Am 9. Januar 2010 startet der sechsmonatige Einführungskurs, in welchem die notwendigen Grundkenntnisse im Buddhismus vermittelt werden, die künftig Voraussetzung für die Teilnahme am Studium sind. Der Einführungskurs zum Stufenweg zur Erleuchtung (Lam rim) basiert auf den Unterweisungen S. H. des Dalai Lama in Schneverdingen 1988 – „Buddhas Weg zum Glück“. Am 4. September 2010 geht der neue Lehrgang des Buddhismus-Studiums dann an den Start. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

GESHE PEMA SAMTEN, BHIKSUNI JAMPA TSEDROEN, CHRISTOF SPITZ, OLIVER PETERSEN u. a.: „Der Buddhismus und seine Philosophie“ • Orientierungskurs, 30. August, 27. September, 8. November, 6. Dezember 2009, jew. 11-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 80 Euro, Ermäßigung möglich • • • „Buddhas Weg zum Glück“ • Einführungskurs, Beginn 9. Sept. 2010, 16.30-18.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 65 Euro/ Monat, Ermäßigung möglich • • • Buddhismus-Studium (Lehrgang 9) • Beginn, 4. September 2010, samstags jeweils 16.30-18.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: bitte erfragen • Information und Anmeldung: Tibetisches Zentrum, Studienberatung, Telefon 040-64 49 22 04 (Mo 15-19 Uhr, Mi 14-18 Uhr), www.tibet/studium.de

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 7


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Westen vollzog. Seit dessen Tod im Jahre 1971 ist Richard Baker Roshi Linienhalter der Traditionslinie von Shunryu Suzuki Roshi. Ende 1987 gründete er in enger Anlehnung an die traditionellen klösterlichen Strukturen das Crestone Mountain Zen Center in Colorado, 1996 entstand unter seiner Leitung auch in Deutschland ein buddhistisches Studienzentrum im Johanneshof im Schwarzwald. Im August ist der ZenLehrer für einen Vortrag in Hamburg.

DER GEIST DES ZEN.

Seite 8

TAMARA FRÜHBEISS-KREMPL: „Die Heilkraft der Engel im Alltag“ • 22. August 2009, 10-14.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 44 Euro • Ort: Hamburg, Details bitte erfragen • Info und Anmeldung: Tamara Frühbeiss-Krempl, E-Mail tamara@ insidesign.net, www.insidesign.net

ZENTATSU RICHARD BAKER ROSHI: „Zen Mind – Anfänger Geist“ • Vortrag, 10. August 2009, 19 Uhr • Eintritt: 15 Euro • Ort: Guanyin-Zentrum, Eppendorfer Landstraße 105, Hamburg-Eppendorf (bitte Sitzkissen mitbringen) • Information und Anmeldung: Tara von Bonin, Telefon 040-553 53 82, E-Mail tarabon@web.de

Seinen späteren Lehrer Shunryu Suzuki lernte Richard Baker Roshi im Frühjahr 1961 in San Francisco kennen. Er war zu diesem Zeitpunkt 25 Jahre alt und hatte bereits in Harvard und Berkley Geschichte und Architektur sowie orientalische Geschichte und Technologie studiert. Zwischen dem jungen Amerikaner und dem japanischen Zen-Lehrer entwickelte sich bald eine intensive Lehrer-Schüler Beziehung. Richard Baker (Foto) übernahm viele organisatorische Aufgaben für das schnell Tamara Frühbeisswachsende Soto-Zen-Zentrum und Krempl: Die Engel wurde von Suzuki Roshi nach Kyoto helfen in allen geschickt, um seine Zen-Praxis in Situationen Japan zu vertiefen. Zuvor bekam er die Ordination – die erste Mönchs- HILFE VON OBEN. Für ordinierung, die Shunryu Roshi im Tamara Frühbeiss-Krempl war es schon als Kind völlig selbstverständlich, die Aura von Menschen, Tieren und Pflanzen zu sehen und sich mit Engeln, Feen und Verstorbenen zu unterhalten. Damals hat sie sich damit meistens fehl am Platz gefühlt, heute erlebt die zertifizierte Engeltrainerin (ETP nach Charles Virtue) und Psychotherapeutin HP, dass immer Ulrike Just, Ärztin mehr Menschen mit der Heilkraft der Engel vertraut sind. Dennoch scheint Akupunktur, TCM, Rutengängerin, die Verbindung mit den himmlischen Baubiologin, Feng Shui Wesen in den Herausforderungen des Alltags oft in Vergessenheit zu geraSeit 30 Jahren: ten. Tamara Frühbeiss-Krempl bietet Schlafplatz-, Haus- und ein Kurzseminar an, in welchem sie Geschäftsberatungen, Hilfe bei praktische Tipps für die KontaktaufHaus- und Wohnungskauf nahme mit Engeln geben möchte. Welche Engel helfen in welcher SituTelefon 040/458 457 ation am besten, welche Aufgaben haben die einzelnen Erzengel und

Steht Ihr Bett am rechten Fleck?

wie kann ich sie um Hilfe bitten? Die Seminarleiterin weiß: „Ob Sorgen und Ängste, Jobsuche, Kindererziehung, Parkplatzsuche, Krankheit, Partnerschaft … die Liste ist lang und die Engel helfen immer und überall, ganz einfach und unkompliziert.“

JyotiMa: Hoffnung auf eine bessere Welt nicht aufgeben

DAS CHRISTUSLICHT.

JyotiMa Flak bezeichnet sich als eine der 108 Begleiter um Jesus, die hilft, das Christuslicht zu beschleunigen. In einem siebentägigen Seminar können die Teilnehmer sieben Tore des Christuslichtes durchschreiten – das siebte Tor soll der Eingang in das neue Zeitalter der Liebe und des Lichts sein. Ziel des Seminars ist die Hingabe daran, nur noch der Liebe zu folgen und sich gleichzeitig vom Christuslicht tragen zu lassen. So sollen alle Wirren der Zeit mit dem letzten Aufbäumen des alten Systems überstanden und die Zeit, wo Gott seine Wunder verkünden und vollbringen will, willkommen geheißen werden. JyotiMa Flak ist ausgebildet in den sieben Einweihungsstufen Ägyptens, der Atlantischen Kristallheilung und Alpha Chi Feng Shui Consultant. Neben ihrer Heilungsarbeit bietet JyotiMa Flak auch Design und Logogestaltung nach energetischen Prinzipien an.

JYOTI MA FLAK: „Im Zeichen des Christuslichts des neuen Zeitalters” • Vortrag mit Kurzbehandlung, 19. August 2009, 19 Uhr • Eintritt frei, Kurzbehandlung 50 Euro • • • Seminar, 31. August bis 6. September 2009 • Teilnehmerbeitrag: 2.100 Euro zzgl. MwSt. • Ort, Information und Anmeldung: JyotiMa Flak, Bernadottestraße 54, 22763 Hamburg, Tel. 31 79 02 30, E-Mail jyotima@web.de, www.jyotima.com

KGS HAMBURG 8/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

Parvati Rai: In Kontakt mit der Seele des Patienten

K Ö R P E R LIC H - S E E LISCHES GLEICHGEWICHT. Das Vishuddhi Chakra

(Kehlkopfzentrum) ist ein sehr mächtiges und vielschichtiges Energiezentrum, das sowohl mit dem physischen Körper als auch mit unserem Energieund Astralkörper in Verbindung steht. Dieses Chakra ist sehr bedeutsam für unser physisches, seelisches und spirituelles Gleichgewicht. Es wirkt auf der körperlichen Ebene unter anderem auf die Hormonsteuerung ein und beeinflusst zum Beispiel das Befinden der Frauen in den Wechseljahren. Paramhans Swami Mahesh-

und mit der Technik des Aura-Videos. Seine Auravideostation macht die gesamte Aura mit allen Chakren auf dem Bildschirm sichtbar. Das K ONTA K T ZUR Tagesseminar „Aurafoto und AuraANDERSWELT. Nepal gehört behandlung“ zeigt den Teilnehmern, zu den wenigen Ländern der Welt, in wie die Aura auf einfache Art manuell denen Schamanismus nie unterdrückt behandelt werden kann und wie man wurde. Noch heute arbeiten dort die Aura zur Erde hin öffnet, damit Schamanen, die auf eine tausende „energetischer Müll“, der sich gerne Jahre alte Tradition zurückblicken in den unteren Chakren sammelt, können. Die nepalesische Schamanin ausgestrichen werden kann. Die Parvati Rai kommt im August für ein Auswirkungen der Behandlung Seminar nach Norddeutschland und werden direkt mit einem zweiten Vergibt einen Einblick in das schamanigleichsfoto dokumentiert. Gemeinsche Konzept von Krankheit und Heisam werden die Fotos erklärt, die lung. Hier wird der Mensch immer im Bedeutung der Farben wird erläutert Zusammenhang mit seiner Umwelt warananda (Foto), Autor des Systems und Ralf Marien-Engelbarts präsenbetrachtet, die auch andersweltliche „Yoga im täglichen Leben“, wird im tiert weitere Phänomene rund um die Ebenen des Daseins mit einbezieht: September ein Wochenendseminar Aura. Das Wissen über die Aura bleibt die Welt der Ahnen, der Geister und leiten und den Teilnehmern Gelegen- damit keine Theorie mehr, sondern Götter. Zur Diagnose und Heilung heit geben, aus erster Hand das uralte kann konkret fühlbar werden. nehmen die Schamanen Kontakt Wissen von Yoga und Kundalini in RALF MARIEN-ENGELBARTS: auf mit der Seele des Patienten und Theorie und Praxis kennenzulernen „Aurafoto und Aurabehandlung“ • Tagesverhandeln mit den Andersweltli- und zu erfahren. seminar, 30. August 2009, 11-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 120 Euro chen. Parvati Rai wird schamanische PARAMHANS SWAMI MAHESWA• • • „Aurafotografie, Auravideo und PartRituale demonstrieren und den RANANDA: Vishuddhi Chakra und nerfotos“ • Einzeltermine, 8. September Kundalini • Vortrag, 18. September 2009, Teilnehmern von der Bedeutung und 2009 • Teilnehmerbeitrag: 33 Euro Foto 19 Uhr, Seminar, 19./20. September 2009, vom Umgang mit wichtigen Natur- Sa 8.30-18.30 Uhr, So 8.30-12.30 Uhr inkl. Beratung (ca. 20 Minuten) oder 66 Euro für Foto, Beratung u. Behandlung geistern, insbesondere den Nagas, • Teilnehmerbeitrag: Vortrag 15 Euro, (ca. 40 Minuten) • Ort, Information und erzählen. Suraj Rai vom Shamanistic Seminar bitte erfragen • Ort: Gymnasium Wrage Seminar Service, Studies and Research Centre Nepal Marienthal, Holstenhofweg 86,·Hamburg- Anmeldung: Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, • Information und Anmeldung: und Dr. Claudia Müller-Ebeling, Co- Marienthal Tel. 040-41 32 97-15, Fax 040-44 24 69, Yoga im täglichen Leben e. V. Hamburg, Autorin des Buches Schamanismus Mühlendamm 78-80, Tel. 040-511 90 74, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de und Tantra in Nepal (AT Verlag 2008), E-Mail hamburg@yogaindailylife.org, werden das Seminar übersetzen und www.yogaimtaeglichenleben.de LUST UND HEILUNG. wesentliche Grundzüge des nepalesischen Schamanismus erläutern. DIE FARBEN DER AURA. Yoni ist der Sanskrit-Begriff für den PARVATI RAI: „Schamanismus in Nepal“ Die Aura zeigt die Farben, zu denen weiblichen Genitalbereich. Eingeein Mensch von seiner Persönlich- bettet in eine achtsame Ganzkörper• Seminar, 21.-23. August 2009, Fr 19-22, Sa 10-13 und 15-18 Uhr, So 10-14 Uhr • keit her tendiert, sowie die Ein- massage von zweieinhalb Stunden Teilnehmerbeitrag: 220 Euro • Ort, Info flüsse momentaner Zustände und ermöglicht die Genitalmassage über und Anmeldung: Kudra Naturheilpraxis, Lebensphasen. Der Heilpraktiker einen Zeitraum von einer halben Svenja Zuther, Im Dorfe 1 b, 29575 BohnRalf Marien-Engelbarts arbeitet seit bis zu einer Stunde der Frau, ihren dorf, Telefon 05807-98 96 80, E-Mail post@kudra.net, www.kudra.net vielen Jahren mit der Aurafotografie Intimbereich wahrzunehmen, in KGS HAMBURG 8/2009

Seite 9


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

sich hineinzuspüren und zu kommunizieren, was ihr gut tut und was nicht. In der tantrisch inspirierten Yoni-Massage liegt ein großes orgiastisches, aber auch körper- und sexualtherapeutisches Potenzial, das gerade erst entdeckt wird. Es kann zu energetischen Prozessen kommen, wie man sie zum Beispiel aus der Narbenentstörung kennt, leicht knotiges Gewebe kann sich entspannen. Erinnerungen können auftauchen, wenn bestimmte Regionen berührt werden, die massierte Frau kann auch spirituelle Visionen haben. Als ein empfangendes und aufnehmendes Organ ist die Yoni ein Ort, der viele Informationen und Erfahrungen speichert. In einem Vortrag stellt Susanne

Golob (Foto) die Massage mit ihren Hintergründen und Inhalten dar. SUSANNE GOLOB: „Die YoniaRosenblütenmassage – Ein Weg in die weibliche Lust“ • Vortrag für Frauen, 25. August 2009, 19.30 Uhr • Eintritt: 12 Euro • Ort: Kegelhof KommunikationsKüche, Kegelhofstraße 49, Hamburg-Eppendorf • Information und Anmeldung: Susanne Golob 0178-906 91 01, www.yonia.de

GEHE OHNE FURCHT.

Angst hat viele Gesichter und die Wurzel aller Angst ist die vor Vernichtung – der Vernichtung dessen, was wir unser Selbstbild nennen. Je künstlicher dieses Selbstbild ist und je weniger wir in Verbindung sind mit unserer Körper-Geist-Energie, umso angstanfälliger werden wir. Solange wir mit unserem äußeren, weiblichen „Selbst“, das von unserer Kultur geprägt ist, identifiziert sind, sind wir in ein enges Korsett eingezwängt. Ulli Olvedi (Foto), Bestsellerautorin (u. a. Die Energien des Lebens und

Seite 10

Dr. Todd Ovokaity spezialisierte Bild-Montage Hamburger sich nach Promotion auf die Rathaus undseiner L uopan von Lore Galitz Bereiche Internistik, Lungenheilkunde und Intensivmedizin. Während seiner Suche nach effizienten und sanften Heilmitteln gegen Krankheiten wie Krebs und HIV entdeckte er die heilende Wirkung, die durch die Wechselwirkung von Licht und biologischen Stoffen entsteht – Basis

des Sterbens, O. W. Barth 2007; Wie in einem Traum, Fischer TB 2008) kommt für ein Seminar nach Hamburg, in welchem sie Frauen einen Weg der Furchtlosigkeit aufzeigen möchte. Mit Hilfe von Meditativer Energiearbeit nach Tarab Tulku, deren Methoden Meditation, Tiefenentspannung und Imagination sind, können sich die Teilnehmerinnen der Erfahrung nähern, dass es außer dem uns bekannten, stets bedrohten „kleine Selbst“ ein „großes Selbst“ gibt, das uns eine furchtlose, kreative Beziehung zu unserem ureigenen Leben ermöglicht. Vorkenntnisse sind nicht nötig, jede interessierte Frau ist willkommen. ULLI OLVEDI: „Der Weg der Furchtlosigkeit – Meditative Energiearbeit nach den Prinzipien des buddhistischen Tantra“• Seminar, 28.-30. August 2009 • Teilnehmerbeitrag: 220 Euro • Ort: GuanyinZentrum, Eppendorfer Landstraße 105, Hamburg-Eppendorf • Information und Anmeldung: Petra Hinterthür, Telefon 040-85 65 64, E-Mail qigong@petra-hinterthuer.de, www.petra-hinterthuer.de

Professor Todd Ovokaity: „Die Verjüngung der Körperzellen ist möglich“

für eine neue Laser-Technik. Die Teilnehmer des Seminars können Licht-, Klang- und Wassertechnologien erleben, die die Wahrnehmung ihres Körpers und ihr Bewusstsein durch hoch entwickelte Toning-Techniken und Meditationen erweitern. PROF. DR. TODD OVOKAITY: „LifeCode: Körperzellen verjüngen – Ihr Leben verlängern“ • Produkttag, 2. Oktober 2009, 14-19 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 33 Euro • Seminar, 3./4. Oktober 2009 • Teilnehmerbeitrag: 222 Euro, 111 Euro bei Anwerbung einer zweiten, neuen Person • Ort für beide Veranstaltungen: Patriotische Gesellschaft, Trostbrücke 4, nahe Bhf. Stadthausbrücke • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 41 32 97-15, Fax 44 24 69, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

DIE STADTRÄDER SIND GEHEIMNIS JUNG- DA. An 68 Stationen verteilt BRUNNEN. Die Biologie des über ganz Hamburg stehen sie seit Menschen ist wesentlich komplexer, als es die Schulwissenschaft bis heute beschreiben kann. Professor Dr. Todd Ovokaity möchte einige der Geheimnisse dieser Wissenschaft auf seinem „LifeCode Seminar 2009“ enthüllen. Kostbare Hinweise zu Gesundheit und Wohlempfinden sollen ermöglichen, eine Verjüngung der Körperzellen herbeizuführen. Professor

Mitte Juli bereit: 700 Stadträder, die unkompliziert und gegen eine günstige Gebühr geliehen werden können. Auch gegenüber der Buchhandlung Wrage an der Uni Hamburg befindet sich eine Leihstation, an der einige der schicken roten Fahrräder platziert sind. Die solide technische Ausstattung ist den Anforderungen im Stadtverkehr angepasst: 7-GangKGS HAMBURG 8/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

öffnen, die Rückgabe kann an einer beliebigen Station erfolgen. Auch über das Internet oder telefonisch kann man sich registrieren lassen. Die Registrierungsgebühr von fünf Euro wird als Fahrguthaben angerechnet. Die erste halbe Stunde ist immer kostenlos, ab dann beträgt die Leihgebühr zunächst vier Cent pro Minute, ab der 61. Minute sind es acht Cent. Höchstpreis pro Tag: zwölf Euro, Sonderpreise gibt es für HVV- und BahnCard-Kunden, denn das Leihsystem ist eine Aktion der Deutschen Bahn – von der Stadtentwicklungsbehörde in Auftrag gegeben und mit 1,5 Millionen Euro unterstützt. „Das Fahrradleihsystem ist ein wichtiger Schritt in unserer Radfahrerstrategie“, so GAL-Senatorin Anja Hajduk, „mit ihr wollen wir den Anteil des Radverkehrs im Verkehrsaufkommen auf mittlere Sicht verdoppeln.“ Information und Registrierung: www.stadtradhamburg.de, Telefon 040-822 18 81 00

KGS HAMBURG 8/2009

5 JAHRE RESTAU R ANT OHARI. Eine

umfangreiche Karte mit Spezialitäten aus der indischen Küche bietet das Restaurant Ohari, das direkt an der S-Bahnstation Landwehr gelegen ist. Die vegetarischen und veganen Gerichte begeistern nicht nur die Gaumen der indischen Gäste, sondern erfreuen sich auch bei einem breiten Hamburger Publikum großer Beliebtheit. Anfang September feiert das Ohari sein fünfjähriges Bestehen mit einem großen Buffet. Der Inhaber Ranjit Singh hat bereits in Eppendorf im legendären Golden Tempel sowie im eigenen Restaurant Laska‘s über viele Jahre seine Gäste, von dem ihm viele treu geblieben Foto: Liv Friis-Larsen/Fotolia.com

Schaltung, Handbremse (Achtung: keine Rücktrittsbremse!), natürlich eine Klingel und ein Lichtdynamo, leicht verstellbarer Sattel. An jeder Station befindet sich eine Säule mit Touchscreen, an der man sich als Ausleiher registrieren muss. Das funktioniert mit EC- oder Kreditkarte und dauert nur wenige Minuten. Mit einem Öffnungscode lässt sich das Schloss des ausgewählten Fahrrads

sind, mit vegetarischen Köstlichkeiten verwöhnt. Er und sein Team freuen sich darauf, das fünfjährige Jubiläum mit vielen Freunden seiner Küche zu feiern. 5 Jahre Restaurant Ohari • 5. und 6. September 2009 • Landwehr 63, 22087 Hamburg (direkt am S-Bhf. Landwehr), Reservierung unter Telefon 040-48 56 01, www.ohari.de • Öffnungszeiten: Di-So 11.30 bis 23 Uhr, Mittagstisch Di-Fr 11.30 bis 16 Uhr

lichkeit für Anzeigenkunden, sich mit einem Link, einem Banner oder einem Katalogeintrag zu platzieren. • • • In diesem Heft stellen wir Ihnen in der Rubrik „Lesen Hören Sehen“ eine weitere Buchneuerscheinung zum Thema Massage vor: Glücksgriffe von Frank B. Leder und Kali Sylvia Gräfin von Kalckreuth beschreibt die von den Autoren entwickelte TouchLife Massage. „Massage – Berührung mit Bewusstheit und Kompetenz“ • Artikel aus KGS 07/09, im Internet: www.kgs-hamburg.de unter „Portal“/Gesamtübersicht

B E R Ü H R UNG M IT BEWUSSTHEIT UND KOMPETENZ. Massage war

unser Titelthema der Juliausgabe. Wir haben verschiedene Techniken in einem ausführlichen Artikel vorgestellt. Massagetherapeuten und -praktiker konnten sich in diesem Zusammenhang mit ihren Angeboten präsentieren. Das positive Feedback hat uns dazu bewogen, den Artikel auf unserer Internetseite im „Portal“ einzustellen. Auch hier besteht die MögSeite 11


Hamburg im Sommer – Urlaub in der Stadt

Hamburg im Sommer – Urlaub in der Stadt

Hochsommer – Zeit für Veranstaltungen unter freiem Himmel. Hamburg bietet im August ein vielfältiges Programm, das kaum Wünsche offen lässt. Das KGS stellt eine kleine Auswahl spannender Events vor Zur ersten Märchennacht lädt das Völkerkundemuseum in die Rothenbaumchaussee. „An den Nachtfeuern der Seidenstraße“ erzählte man sich schon viele spannende Geschichten von wunderbaren Begebenheiten. Unter funkelndem Sternenhimmel hieß es dann beispielsweise: „Statt Wildnis war da ein Palast mit abertausend Fenstern ...“ – und die Versammelten bekamen ehrfürchtig leuchtende Augen angesichts der unglaublichen Bilder, die von den Märchenerzählern kunstvoll wie eine Kulisse im Wüstensand errichtet wurden. Erwachsene und Jugendliche sind herzlich eingeladen, die Karawane der erfahrenen Erzähler vom Märchenforum Hamburg e. V. auf einer Märchenreise von Peking nach Istanbul zu begleiten. Die Veranstaltung beginnt im Orientsaal und wechselt nach Anbruch der Dunkelheit an ein Lagerfeuer im Innenhof. Zum fünften Bogenstraßenfest lädt das LiteraturCafé Mathilde, das in diesem Jahr siebenjähriges Bestehen feiert, Anfang September ein. Auf dem Flohmarkt, frei von ge„Lesebühne Längs“ tritt auf werblichen Ständen, lässt beim Bogenstraßenfest sich ausgiebig stöbern, ein kulturelles Begleitprogramm sorgt für Unterhaltung. Stündlich spielen Liedermacher, ganz klassisch mit Gitarre und Gesang, und tragen damit zur Stimmung und Atmosphäre bei, die Anwohner und Besucher als „französisch anmutendes Flair“ erleben. Nachmittags kann man sich dem historischen Rundgang durch die Bogenstraße anschließen, abends gehen die drei Satiriker Thomas Nast, Liefka Würdemann und Jörg Schwedler mit der „Lesebühne Längs“ auf die Straße. Ein erschwingliches Ferienvergnügen bietet der „Hamburger Ferienpass 2009“, der weder das Taschengeld noch die Familienkasse übermäßig belastet und wegen seiner außerordentlichen Beliebtheit eindrucksvoll belegt, dass Kinder nicht nur vor Spielekonsolen abhängen. Kühlender Wasserspaß steht bei drückender Hitzeglocke über der Stadt natürlich ganz oben auf der Hitliste. Zahlreiche Freibäder, Bootsverleiher, Segel- und Ruderschulen, Surf- und Wasserskischulen bieten ein pralles Programm von Begegnungen auf und im kühlen Nass. Mal raus aus der Stadt, wenn es zu stickig wird: Ein Anfängerkurs Wasserski oder Wakeboard könnte da das Richtige sein. Die Wasserskianlage Süsel liegt in traumhafter Natur und hat sich längst einen Namen für professionellen Wassersport gemacht. Ihr wollt nicht immer nur Pingpong spielen, sondern lernen, wie man richtig gute AufSeite 12

schläge macht und wie man den Ball schmettert? Dann auf zu einem kostenlosen Tischtenniskurs beim Eimsbütteler Turnverband. Und „I-Punkt“-Skateland e. V. bietet im großen Indoor Skatepark mit Außenanlage alles, was das Inliner-Herz begehrt: Miniramp, Street­parcours, Halfpipe und Skate-Pool. Kinoliebhaber können sich im August darauf freuen, anspruchsvolle Filme unter freiem Himmel auf großer Leinwand zu genießen. Die Open Air Kinos im Schanzenpark, im Völkerkundemuseum oder auf dem Rathausmarkt – dort sogar kostenlos – zeigen cineastische Highlights der jüngeren Zeit. Filme wie Slumdog Millionär (mit acht Oscars und vier Golden Globes ausgezeichnet) oder Woody Allens Vicky Christina Barcelona passen perfekt zu einer warmen Sommernacht. Beginn ist immer zwischen 21 und 21.30 Uhr nach Einbruch der Dunkelheit. „In die Tiefen des Universums“ führt eine Reise, die beim Hamburger Planetarium angetreten werden kann. Dank der international besten Projektionstechnik können die „Fluggäste“ durch das weltgrößte und naturgetreueste Modell des Universums fliegen – vorbei an den Nachbarplaneten, hinaus zu den Sternen unserer Milchstraße und zu den fernsten Galaxien. Diese Sternenreise ist vom American Museum of Natural History in Zusammenarbeit mit der NASA entwickelt worden.

Hagenbecks Tierpark: Elefantenmädchen Rani kam am 3. Juli 2009 zur Welt

Elefantenmutter Thura hat es spannend gemacht – nach einer Tragezeit von 679 Tagen wurde am 3. Juli 2009 in Hagenbecks Tierpark das Elefantenmädchen Rani geboren. Es war eine Herdengeburt, Thura wurde bei der Geburt von den erfahrenen Kühen Mogli und Shandra unKGS HAMBURG 8/2009


Foto: Uwe Wilkens

terstützt. Mit zwölf Tieren lebt bei Hagenbeck nunmehr eine der größten Elefantenherden Europas in einem Zoo. Wer nicht darauf besteht, die sanften Riesen in Freiheit zu erleben, kann beeindruckende Begegnungen mit den größten noch lebenden Landtieren haben. Die beste Hochzeitsplanerin aller Zeiten kann erleben, wer zur Lesung der beliebten Kinderbuchautorin Isabel Abedi ins Goldbekhaus pilgert. Begleitet von Musik von Eduardo Macedo und Tanz von Miriam da Silva liest die mehrfach ausgezeichnete Autorin aus ihrem Buch Lola auf Hochzeitsreise (Loewe Verlag 2008). Lola ist als Hochzeitsplanerin Lola Lovekiss ganz schön gefordert – wenn auch nur nachts in ihren Träumen. Der schönste Tag in Lolas wirklichem Leben soll die Hochzeit ihrer Eltern werden: Endlich wollen Mama und Papa heiraten – in Brasilien. Doch dort tauchen Probleme auf, mit denen Hochzeitsplanerin Lola so gar nicht gerechnet hat ... Schlechte Träume sollte es nicht geben und schon gar nicht in den Ferien. Mit einem Traumfänger soll man sie einfangen können, und den können kleine Träumer ab fünf Jahren im Bramfelder Kulturladen Brakula basteln. Aus farbigen Wollresten wird ein Netz in einem Holzrahmen geknüpft und mit Federn und Perlen verziert. In diesem Netz sollen sich die schlechten Träume verfangen und gar nicht erst beim Schlafenden ankommen. Gebastelt werden dürfen auch andere Dinge wie Puppen, Tiere aus Bast, Strohherzen als Türdekoration oder Blütenkränze. Gemeinsam singen und tanzen, sich total einzubringen, anstatt nur zuzuhören – darum geht es beim Heart Dance mit dem Musiker Shantidharma. Die Teilnehmer werden durch Tänze und Lieder geführt, die aus der spirituellen Tradition der verschiedensten Kulturen stammen, von traditionellen Richtungen wie Chanten und Sufi Zikr zu zeitgenössischem Stil mit ein- und mehrstimmigen Liedern. Die Lieder und Tänze sind einfach zu lernen. Durch das Singen, Tanzen und Spielen mit vielen Partnern lernen die Teilnehmer, sich gegenseitig und sich selbst mit dem Herzen zu sehen. Durch die unmittelbare Verbindung zwischen Leiter Shantidharma, Musizierenden und Tänzern entsteht ein einzigartiges Erlebnis jenseits von einem Konzert oder einer Aufführung. Eine typisch hamburgische Spezialität sind die Rathauskonzerte, mit denen die Hamburger Symphoniker die Pause zwischen den Spielzeiten überbrücken. Das „Hamburger Sommernacht“-Finale hat Brahms 4. Symphonie und das Dvorak-Cellokonzert auf dem Programm. Solist ist Emanuel Graf, es dirigiert Yoel Gamzou. Es gibt sie noch: kleine, nicht-kommerzielle Musikfestivals, bei denen die Liebe zur Musik im Vordergrund steht. Umsonst und draußen heißt die Devise beim „Wutzrock-Festival“, einem der ältesten seiner Art in Norddeutschland. Die Vielfalt der Musik, überwiegend Rock, die attraktive Lage am Eichbaumsee und der Dove Elbe, Kleinkunst und Kinderfest sind nur ein Teil von dem, was den Charme dieses Festivals ausmacht – den Spirit kann man nur live erleben. Kosmo Koslowski präsentiert Piratenjazz, die Letzte Instanz Rock, Folk-Rock und Metal und die Dissidenten World Music. Hamburgs Antwort auf Seed ist die Formation Dubtari, die sehr KGS HAMBURG 8/2009

Wutzrock Festival – Musik für viele Geschmäcker,

Foto: Wutzrock | Galactic Entertainment e.V

Hamburg im Sommer – Urlaub in der Stadt

gekonnt Ska und Reggae mit hundert Prozent Rastafari Spirit verabreicht. Die KGS-Redaktion wünscht einen spannenden und ereignisreichen Sommer! VÖLKERKUNDEMUSEUM: 1. Hamburger Märchennacht • 29. August 2009, 20-24 Uhr • Eintritt: Ak. 15 Euro, ermäßigt 13 Euro, Vvk. 12 Euro, ermäßigt 10 Euro • Information und Anmeldung: Völkerkundemuseum, Telefon 42 88 79-0, E-Mail marketing@mvhamburg.de, www.voelkerkundemuseum.com • • • Das 5. Bogenstraßenfest • 5. September 2009, Markt 8-16 Uhr, Historischer Rundgang 16.30 Uhr (Teilnahmegebühr 7 Euro), „Lesebühne Längs“ 20 Uhr, Programmänderungen möglich • Info und Anmeldung zum Flohmarkt: Mathilde Literatur und Café, Bogenstraße 5, nahe Bhf. Schlump, Telefon 040-41 49 53 84, www.mathilde-hh.de • • • WASSERSKIANLAGE SÜSEL: Wasserski- und Wakeboard Kurse • Information und Anmeldung: Wasserski Süsel, Süseler Moor 6, 23701 Süsel, Telefon 0452417 77, E-Mail fun@wasserski-suesel.de, www.wasserski-suesel.de • • • ETV HAMBURG: Kinderferienprogramm • Info und Anmeldung: ETV Hamburg, Bundesstraße 96, 20144 Hamburg, Telefon 040-401 76 90, E-Mail info@etv-hamburg.de, www.etv-hamburg. de • • • I-PUNKT SKATELAND: Inlineskaten • Information und Anmeldung: I-Punkt Skateland, Spaldingstraße 131, nahe Bhf. Berliner Tor, Telefon 040-23 44 58, E-Mail contact@i-punktskateland.de, www.i-punktskateland. de • • • OPEN AIR KINOS HAMBURG: Hamburger Open Air Kinosommer • Informationen: www.openairkinos.de • • • PLANETARIUM HAMBURG: „In die Tiefen des Universums“ • Sternenreise, diverse Termine im August • Eintritt: 8 Euro, ermäßigt 5 Euro • Ort, Information und Anmeldung: Planetarium Hamburg, Hindenburgstraße 1 b, nahe Bhf. Borgweg, Telefon 040-42 88 65 20, E-Mail info@planetarium-hamburg.de, www.planetariumhamburg.de • • • HAGENBECKS TIERPARK: Elefantenbaby Rani und vieles mehr • Eintritt: Erwachsene 16 Euro, Kinder 11 Euro, diverse Ermäßigungen und Gruppenangebote • Ort und Informationen: Hagenbecks Tierpark, Lokstedter Grenzstraße 2, www.hagenbeck-tierpark.de • • • ISABEL ABEDI: „Lola Lovekiss – die beste Hochzeitsplanerin aller Zeiten“ • Lesung mit Musik und Tanz, 26. August 2009, 16 Uhr • Eintritt: Erwachsene 3 Euro, Kinder 2 Euro • Ort, Information und Anmeldung: goldbekHaus, Moorfurthweg 9, nahe Metrobus 6 und 25, Telefon 040-27 87 02-0, www.goldbekhaus.de • • • BRAKULA: Traumfänger basteln • Ferienworkshop für Kinder ab 5 Jahre, Termine bitte erfragen • Teilnehmerbeitrag: 5 Euro • Ort, Information und Anmeldung: Brakula Bramfelder Kulturladen, Bramfelder Chaussee 265, 22177 Hamburg, Telefon 040-642 17 00, www.brakula.de • • • SHANTIDHARMA: „Heart Dance“ • Sing- und Tanzhappening, 9. August 2009, 18.30 bis 22 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 20 Euro • Ort, Information und Anmeldung: Toulouse-Institut, Beerenweg 1 d, nahe Metrobus 2 und 3, Telefon 040-390 59 91, E-Mail toulouse@toulouse.de, www.toulouse.de • • • HAMBURGER SYMPHONIKER: „Hamburger Sommernacht Finale“ • Konzert, 4. August 2009, 20 Uhr • Eintritt: 26 Euro • Ort: Rathaus Innenhof, nahe Bhf. Rathaus • Information: www.hamburgersymphoniker.de • • • „Wutzrock Festival 2009“ • 28.-30. August 2009 • Ort: Wiese am Eichbaumsee, Moorfleeter Deich, nahe Bhf. Mittlerer Landweg • Informationen: www.wutzrock.de

Seite 13


Der Maya-Faktor (Teil 2)

Der Maya-Faktor (Teil 2)

Mit der Rückkehr der Gottheit Quetzalcoatl – der gefiederten Schlange – und dem Ende des Maya-Kalenders steht das Jahr 2012 für den Übergang von unserer jetzigen Lebensform zu einer neuen, die in eine höhere Bewusstseinsform mündet. Spirituelle Lehrer und Weise sehen dieses magische Datum als Fixpunkt für die Beschleunigung des Bewusstseinswandels, der für uns alle schon spürbar ist. Auf dem 2012-Kongress im September in Hamburg werden einige der bedeutendsten Experten und Autoren über ihre Forschungen und Erkenntnisse berichten, um uns so auf diese intensive Wandlung vorzubereiten: José Argüelles, Gregg Braden, Diana Cooper, Nah Kin – Eugenia Casarin, Tibor Zelikovics, Dieter Broers, Ute Kretzschmar, Rainer Berchtold, Peter Ruppel, Janosh und andere. Lesen Sie hier den zweiten Teil des Artikels von José Argüelles über seine 30-jährigen Forschungsarbeiten auf dem Gebiet des fortgeschrittenen Maya-Kalenders Von José Argüelles

Unsere jetzige Situation Wenn wir den Kalender als Darstellung des Strahls betrachten, dann sehen wir, dass dieser Strahl in 13 Unterzyklen – sogenannte Baktun – unterteilt ist und der jetzige Baktun, der dreizehnte Unterzyklus dieses Strahls, im Jahr 1618 begonnen hat und 2012 endet. Jeder Unterzyklus dauert etwa 394 Jahre, womit wir fast den Endpunkt erreicht haben. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass wir uns momentan in einem äußerst kritischen Moment befinden. Von 3114 v. Chr. bis zur Gegenwart war dieser Strahl wie eine Welle, die sich aufgebaut hat – sie bewegte sich auf und ab, gewann an Kraft, wurde immer höher, stärker und wuchs immer weiter an. Während dieser Planet den Strahl durchlaufen hat, haben wir durch das Medium Mensch die Technologiegesellschaft erschaffen, die wir jetzt um uns herum sehen. In den letzten 200 Jahren hat sich dieser Erschaffungsprozess wirklich beschleunigt. Wir haben die Welt mit unserer Technologie überzogen und mit etwas, das ich „unser planetarisches Exo-Nervensystem“ nenne. Wir haben die Sättigungsgrenze erreicht. Was den Strahl angeht, so befinden wir uns fast an dem Punkt, der als Sättigungspunkt der Welttechnologie bezeichnet werden kann. Betrachten wir den Strahl als Welle, dann erkennen wir, dass sich die Welle, die sich seit 5100 Jahren aufgebaut hat, demnächst brechen wird. Der exakte Brechungspunkt der Welle hat bereits am 16. und 17. August 1987 stattgefunden – die so genannte Harmonische Konvergenz. Sie können sich das folgendermaßen vorstellen: Sie stehen am Strand. Sie beobachten, wie vom Meer her eine Welle kommt. Die Welle bildet einen Wellenkamm, dann bricht sie sich und dann bewegt sie sich einfach auf den Strand zu. Wenn die Welle in diesem Bild schließlich am Strand brandet, ist es 2012. Wenn die Welle 2012 auf den Strand auftrifft, werden wir bereit sein, Mitglieder der galaktischen Zivilisation oder interplanetaren Zivilisation zu werden. Diese letzte 25-Jahresphase ist eine Seite 14

sehr interessante, äußerst signifikante und ganz entscheidende Zeit für den Planeten. Aus galaktischer Sicht ist es ein extrem kritischer Augenblick. Wir könnten sagen, dass die höheren Intelligenzen darauf warten, dass wir unsere Technologie erschöpfen und erkennen, dass uns die Technologie letztendlich nichts bringt. Eine der radikalsten Aussagen in meinem Buch Der Maya-Faktor ist: Es besteht die Möglichkeit, dass unsere Technologie wirklich nicht mehr gebraucht wird. Die Spezies, die sich entfaltet hat und als homo sapiens bekannt ist, wurde durch den Strahl beeinträchtigt. Sie wurde unter anderem so beeinflusst, dass sie die Technologiewelt, eine künstliche Umgebung und künstliche Kommunikationsmittel hervorgebracht hat. Es liegt nahe, dies als Evolutionsphase und evolutionären Übergang zu bezeichnen, aber wir müssen uns auch der Tatsache bewusst sein, dass wir uns aus der Sicht des Planeten an dessen Oberfläche befinden. Der Planet ist ein sich entwickelnder, lebendiger Organismus und wir sind die aktivsten Wesen auf dessen Oberfläche. Im positiven Sinne könnten wir sagen: „Der Zweck der Technologiewelt liegt darin, dass wir an den Punkt gelangen, an dem wir uns wirklich unserer selbst bewusst werden und uns als Planetenwesen und planetare Organismen ansehen. Vielleicht ist das die einzige Möglichkeit gewesen, an diesen Punkt zu gelangen, indem wir diese Technologie und diese Art von Kommunikation KGS HAMBURG 8/2009


Der Maya-Faktor (Teil 2)

entwickelt haben.“ Diese uns bekannte Kommunikation hat die Welt zu einem System schrumpfen lassen, in dem Kommunikation unmittelbar stattfinden kann. Wenn Sie das aus gesamtplanetarischer Sicht betrachten, ist dies ein äußerst gefährlicher Moment, denn wir haben innerhalb der letzten hundert Jahre eine Zivilisation entstehen lassen, die auf fossile Brennstoffe und verschiedene Metalle angewiesen ist – Edelmetalle, andere Rohmetalle und so weiter, die der Erde entnommen werden. In unserer technologischen Episode auf diesem Raumschiff, das wir Erde nennen, haben wir so gut wie alle Energiereserven des Raumschiffs aufgebraucht. Auch wenn wir jetzt behaupten, dass uns mindestens noch 40 Jahre lang Öl zur Verfügung steht, zeugt das nicht von besonders viel Weitsicht. Was geschieht danach? Es geht wirklich darum: „Wir sollten keine weiteren Energiespeicher verbrauchen“. Bestimmte Energiespeicher bauen sich auf und wenn sie gebraucht werden, dann kann man sie einsetzen. Aber sie sollten nicht auf einen Schlag durch die Technologie verbraucht werden. Das ist aber genau das, was wir gemacht haben. Der Weg jenseits der Technologie ist für uns ein absolut notwendiger Weg. In der Zeit, in der wir die Energiespeicher unseres Raumschiffs Erde aufgebraucht haben, sind wir auch einem eindimensionalen Wirklichkeitsbild zum Opfer gefallen. Innerhalb dieses eindimensionalen Wirklichkeitsbildes sind die Schaltkreise unseres Glaubenssystems auf den Kopf gestellt worden. Der Mainstream und die Massen sind der Meinung, dass der Einsatz von fossilen Brennstoffen und Chemikalien, die eine unglaubliche Verschmutzung verursachen, der Solartechnologie überlegen sind. Wir glauben das. Bei diesem Technologieschub sind wir komplett vergiftet worden, wir sind eindimensional oder sprechunfähig geworden. Wir glauben, dass die Dunkelheit besser ist als das Licht.

2012: Es ist an der Zeit, aufzuwachen Wir müssen aufwachen. Momentan leben wir in einer Welt, in der das menschliche Bewusstsein grundsätzlich eine Funktion des so genannten „Massenverstandes“ ist. Der Massenverstand wird von den Regierungen und all den Institutionen manipuliert, die Schlüsselfaktoren des modernen Lebens bilden – und an die man auch glaubt. Die Regierungen, Institutionen und die Massenmedien verbreiten ständig Negativinformationen und Negativenergien, damit der Massenverstand durch die negative Energie gedeiht. Die Regierungen und Institutionen fördern die Entstehung der Negativität, wodurch sich die gesamte Menschheit im Klammergriff einer sehr schlimmen kulturellen Hypnose oder Zivilisationstrance befindet. Es geht darum, dass wir aufwachen, damit wir bei der Durchquerung des Strahls Spaß haben können. Wir haben durch unseren Technologiewahn, den Ressourcenverbrauch und die Verschmutzung des Planeten ein solches Ungleichgewicht geschaffen, dass wir aufwachen müssen, wenn wir uns an diesem Planeten weiter erfreuen möchten. Wenn wir aufgewacht sind, wird das bedeuten, dass uns wirklich klar wird, dass uns die Technologie nicht helfen kann und dass wir darüber hinauswachsen müssen. Wenn wir nicht aufwachen, KGS HAMBURG 8/2009

Die Institution für Ausbildungen und Seminare in Europa Ausbildung zum Tiertherapeuten Diese Ausbildung verbindet Tierkommunikation und Tierheilung und ermöglicht ein ganzheitliches Arbeiten mit Tieren. Die Inhalte und Techniken wurden von Nicole Schöfmann entwickelt, der Autorin der Bücher Katzenflüstern / Hundeflüstern und Wegbereiterin der Tierkommunikation im deutschsprachigen Bereich. 4 Stufen, Start 26.-29.09.09, je Euro 640,max. 5 Teilnehmer Animal Mind- Tierkommunikation und Verhalten Die Ausbildung Animal Mind stellt die Verbindung der Tierkommunikation und Verhaltensarbeit mit Tieren her. Sie erlernen einen Verhaltensarbeit, die sinnvoll im Einklang mit der Seele des Tieres steht, ohne das Tier zu unterdrücken. 4 Stufen zu jeweils 2 Tagen, Start 05-06.09.09, je Euro 260,Workshop zum Buch: Licht und Schatten- die dunklen Kräfte überwinden mit Indianischer Lichtarbeit Die Navajo Indianer in New Mexico lehrten Nicole Schöfmann das Geheimnis von Licht und Schatten. Lernen Sie in diesem Workshop die besonderen Energien, Engel und Rituale dieses Spirituellen Volkes kennen. 22.-23.09.09, je Euro 240,Ausbildung zum Engeltherapeuten In dieser Ausbildung lernen Sie die lichtvollen Kräfte der Engel gezielt für die Heil- und Therapiearbeit mit Menschen und Tieren zu nutzen. 4 Stufen, Start 10.-11.09.09, je Euro 280,Ausbildung zum Lichtheiler In dieser Ausbildung vermitteln wir die Erfahrung aus über 15 Jahren Praxiserfahrung. 4 Stufen, Start 04.-06.09, je Euro 640,Ausbildung zum Medialen Berater Diese Ausbildung eröffnet die eigenen hellsichtigen Fähigkeiten und ermöglicht es diese mit höheren Schwingungen wie die der Engelwelt in Kontakt zu bringen und konkrete Aussagen zu treffen. 4 Stufen, Start 05.-06.09.09, je Euro 260,Nicole Schöfmann Das Geheimnis von Licht und Schatten Allegria 2009, 240 Seiten, 19,90 Euro

Ausführliche Informationen & Anmeldung unter: Sunrise Schule Tel. 040 88150899 www.sunriseschule.de info@sunriseschule.de

Seite 15


Der Maya-Faktor (Teil 2)

wird sich der Planet auf natürliche Art und Weise selbst zerstören, weil er bereits so stark aus dem Gleichgewicht geraten ist. Wir sind genau an dem Punkt in der Zeit angelangt, an dem die Differenz zwischen einer beträchtlichen Anzahl von erwachten Menschen, die das Kommando übernehmen, und denjenigen, die nicht erwacht sind, genau den Unterschied machen wird, ob sich der Planet selbst zerstört oder seinen Evolutionsweg fortsetzen wird. Ich möchte das Bild des Raumschiffs Erde hier weiterhin verwenden – auch wenn wir die Energiereserven aufgebraucht haben, haben wir immer noch die zentrale Quelle, nämlich die Sonne, und unsere eigene, sehr hoch entwickelte bio-mediale Steuerung, unser gesamtes Wesen, unseren menschlichen Körper. Was das Raumschiff Erde angeht, so hat die falsche Mannschaft das Kommando übernommen und der Zeitpunkt für eine Meuterei ist nun gekommen.

Parallelen zwischen Maya-Kalender, dem I-Ging und der Offenbarung Es bestehen tatsächlich zahlreiche Überschneidungen zwischen dem galaktischen Code der Mayas, dem I-Ging, der Offenbarung und zahlreichen weiteren Systemen. Das hat einen sehr einfachen Grund. Wir operieren alle innerhalb des gleichen Feldes. Ob es das alte China, das alte Ägypten, das alte Israel oder das alte Mexiko ist – die menschlichen Empfänger haben die gleichen Informationsstrahlen aufgenommen und sie in bestimmte Sprachen übersetzt, die von bereits entwickelten Glaubenssystemen in den jeweiligen Regionen konditioniert worden sind. In einem Fall haben wir die Entwicklung des chinesischen I-Ging mit seinem mathematischen Code, der exakt dem mathematischen Code der DNA gleicht und genau der gleiche mathematische Code der Harmoniezahlenprogression des Maya-Codes ist. Es handelt sich um eine binäre Progression. Oder wir haben den mathematischen Code der Offenbarung, der auf den Zahlen 7 und 13 beruht, 144 und 144.000 – dem gleichen Zahlencode wie im Maya-Code. Der Maya-Code ist der Mastercode. Es ist der galaktische Code. Er ist das Masterprogramm. Wie ich bereits sagte, sind die anderen Codes vorhanden, weil die Menschen überall die gleichen Informationen von den gleichen Strahlen aufnehmen können, denen der Planet Seite 16

ausgesetzt ist. Die meisten dieser Codes und Systeme wie die Offenbarung und das I-Ging sind vor einigen tausend Jahren entwickelt worden. In diesen früheren Phasen, bevor die Technologie zum dominanten Faktor wurde, waren die menschlichen Antennen viel aktiver. Momentan sind unsere Empfänger ziemlich weit heruntergefahren. Es gibt hier und dort erwachte Menschen, die sich bemühen, andere Menschen zu erwecken. Aus der Sicht des Codes bedeutet dieser Wachzustand, dass man sich auf Empfang gestellt hat. Das kann nur geschehen, wenn wir uns einem echten Herzenswandel unter- zogen haben und dieser Herzenswandel auf das ausgerichtet ist, was in unserem Leben und auf unserem Planeten gerade abläuft. Uns muss klar sein, dass wir unsere Empfänger aktivieren müssen, wenn wir weitermachen wollen, damit wir beginnen, die Informationen aufzunehmen, und wissen, was als nächstes zu tun ist. Sie fragen sich vielleicht, was man tun kann, wenn alles vorherbestimmt ist. Tatsache ist, dass alles nur in gewisser Weise vorherbestimmt ist. Wir sind in einen solchen Tiefschlaf gefallen, dass wir nicht erkennen, was da für uns vorherbestimmt ist, und daher können wir das auch nicht nutzen. Die Mayas haben uns einen Besuch abgestattet. Sie haben sehr geschickt in die Biosphäre dieses Planeten eingegriffen und eine Zivilisation hinterlassen, die in vielerlei Hinsicht wie andere Zivilisationen aussieht. Sie wurde sehr sorgfältig verborgen. Dank meines Studiums des Kalenders und anderer Codierungssysteme und Kalender auf dem Planeten habe ich erkannt, dass sie alle im Maya-Code enthalten sind – insbesondere im DNACode und im I-Ging-Code, der im zentralen Herzstück enthalten ist, das ich in meinem Buch Der Maya-Faktor beschreibe. Auf diesem Planeten gibt es keinen anderen Code, der mit ihm vergleichbar ist. (Übersetzung: Daniela Schenker) Teil 2 in voller Länge und Teil 1 des Artikels finden Sie im Internet unter www.kgs-hamburg.de.

„2012 – Der Kongress: Die Welt im Wandel“ mit José Argüelles, Gregg Braden, Diana Cooper, Nah Kin – Eugenia Casarin, Tibor Zelikovics, Dieter Broers, Ute Kretzschmar, Rainer Berchtold, Peter Ruppel, Janosh u. a. • 19./20. September 2009, Sa 12-21 Uhr, So 10-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 200 Euro, ermäßigt 180 Euro, Gruppenpreise auf Anfrage • Ort: CCH, Marseiller Straße, nahe Bhf. Dammtor • Info und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, Fax 040-44 24 69, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

KGS HAMBURG 8/2009


Der Maya-Kalender

Der Maya-Kalender

Monatlich vorgestellt von Jürgen Knoop Die energetischen Wirkkräfte der Zeit nach dem Maya-Kalender für den Monat August 2009 Der erste Mond, der erste Zyklus von 28 Tagen, hat das neue Energiejahr am 26. Juli mit dem gelben Siegel von Kan, dem Samen, in den Start geführt. In den 28 Tagen vom 26. Juli bis zum 22. August wird die energetische Voraussetzung aufgebaut, auf die in Folge die planetare Menschheit in Resonanz gebracht wird. Die Zeit als viert-dimensionale Steuerung sorgt dafür, dass unentwegt Kräfte pulsieren; mit diesem Prinzip wird ohne Stillstand das planetare Energiefeld ständig neu durchgemangelt. Dieser erste Mond im neuen Energiejahr im August 2009 steht mit dem historischen Zeitraum von 1756/57 bis 1783/84 in fraktalem Bezug. Eingebettet in die DrachenWelle vom 26. Juli bis 4. August gleiten diese 28 Tage in die Magier-Welle vom 5. bis 17. August und münden in die Hand-Welle vom 18. bis 30. August. In den 13 Tagen der roten Drachenwelle (26. Juli bis 4. August) begleiten wir immer das Urmütterliche und somit nährende weibliche Prinzip. Wo dieses nicht gelebt wird, stellen sich Mangelwelten ein. Daher sollte man den Wert der eigenen Gefühle und Emotionen sehr hoch einschätzen. In der weißen Magier-Welle (5. bis 17. August) geht es um jenes Programm, das die evolutive Entwicklung zum Magiertum führt. Was als Voraussetzung benötigt

wird, ist eine entsprechende Herzensöffnung. Der Mensch soll sich langsam zu diesem Niveau seines von der Seele beabsichtigten Erscheinungsbildes emanzipieren. Als resonantes Echo zur göttlichen Quelle ermöglicht dieser Schritt zur eigenen Mitte die Abschwächung seines polarisierten Schmerzprozesses. In der blauen Hand-Welle (18. bis 30. August) wird die dynamisierende Kraft der Schöpfung geflutet. Die Schöpferkraft der Quelle bekommt auf der materiellen Formenwelt ihren Ausdruck im Wesen Mensch. Neues Wissen, welches zu Weisheit führt, kann in diesen Tagen gut aufgenommen werden. Auch Heilkraft ist in diesen Tagen besonders präsent.

Jürgen Knoop (Foto) ist bekannt geworden als spiritueller Lehrer und Lebensberater. Seit mehr als einem Jahrzehnt lebt er mit dem Maya-Zeitwissen und dem Kalender der Mayas und bietet ab Juli im Wrage Seminar Center einmal monatlich eine Abendveranstaltung zum Thema an. Dort wird er den Kalender mit den jeweiligen Tages-Energiequalitäten, die direkt auf uns wirken, vorstellen und sie zugänglich machen. Die Erkenntnisse, die man aus dem Wissen der Mayas ziehen kann, sollen eine Unterstützung bei der Löschung alter Ängste bieten, die aus Unwissenheit entstanden sind. Das kann dazu beitragen, der Zukunft ruhig und in Frieden entgegenzusehen. Jürgen Knoop: „Das Wissen um die Zeit löscht alle alten Muster – wir sind frei, gesegnet und glücklich.“ Nächster Termin: 12. August 2009, jeweils 19 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 20 Euro, ermäßigt 13 Euro • • • Einzelgespräche zum Thema Maya-Kalender sowie Geld- und Lebensberatung • jeden 2. Mittwoch im Monat • Kosten: 30 Euro • Information und Anmeldung: Jürgen Knoop, Telefon 0177-322 42 12 und 04105-527 52, E-Mail juergenknoop-immobilien@tonline.de KGS HAMBURG 8/2009

Seite 17


Lebe das Leben, von dem du träumst!

Lebe das Leben, von dem du träumst!

Ihre Bücher Ich könnte alles tun, wenn ich nur wüsste, was ich will und Wishcraft sind Bestseller – die in New York lebende Autorin Barbara Sher möchte ihre Leser zu ihren geheimen Wünschen und Träumen führen und ihnen vermitteln, wie diese in die Tat umgesetzt werden können. Barbara Sher blickt auf 30 Jahre Erfahrung als Life-Coach zurück und hat einen Ansatz geschaffen, der durch bodenständige Weisheit, Originalität und Wärme besticht. Sie holt Ratsuchende dort ab, wo sie stehen: Wer sich traut zu träumen, hat den ersten inneren Schritt zur Veränderung schon gemacht und kann über weitere praktische Maßnahmen nachdenken. Viel mehr, als wir denken, ist wirklich machbar, und auf dem Weg dorthin darf auch jede helfende Hand ergriffen werden! Anfang September ist Barbara Sher für ein Abendseminar in Hamburg. Der folgende Text ist ein Auszug aus ihrem Buch Wishcraft

Gesucht: Ihr persönliches Wunschziel Was ist ein Ziel? Ein Ziel ist ein grundlegender Bestandteil eines Lebensentwurfs. Träumen und Wünschen ist leicht; Sie brauchen nur die Augen zu schließen, und mit etwas Ermutigung träumen Sie sich ein ganz neues Leben zurecht. Aber wenn dieses Leben wahr werden soll, werden sie damit anfangen müssen, sich ein kleines Stück auszusuchen, das als erstes realisiert werden soll. Haben Sie sich für so ein Teilstück entschieden, müssen Sie es dann so fassen, dass es auch wirklich realisiert werden kann. Ein wirkliches Ziel – eines, das stillhält und das sie einfangen können – hat zwei grundlegende Eigenschaften.

1. Ein Ziel ist konkret Es hat mit Fakten zu tun, nicht mit Gefühlen. Sie wissen genau, wann Sie es erreicht haben, denn Sie haben dann etwas in der Hand, das Sie anschauen oder berühren können und womit Sie vor anderen Leuten angeben können. Ein Beispiel: Nehmen wir einmal an, Ihr Ziel wäre es, „Arzt zu sein“. Eigentlich ist das noch ein Traum. Ihr tatsächliches Ziel heißt vielmehr: „Mein Examen in Medizin bestehen.“ Warum? Weil Sie an dem Tag, an dem Sie das Abschlusszeugnis in den Händen halten, von der Gesellschaft als Arzt anerkannt werden. Sie fühlen sich dann vielleicht immer noch nicht als Arzt. Oder Sie fühlen sich an einem Tag wie ein Arzt, an einem anderen wie ein Versager in einem weißen Kittel. Der Prozess, ein wirklicher Arzt zu werden, das heißt jemand, der viel vom Heilen versteht, geht stufenweise vor sich, ist kompliziert und langwierig; das exakte Datum, an dem Sie sich wirklich wie ein Arzt fühlen, kann nicht genannt werden. Am medizinischen Abschlussexamen hingegen ist überhaupt nichts unsicher – entweder Sie bestehen es oder nicht, Seite 18

Barbara Sher: „Finden Sie heraus, was sie wirklich lieben, und tun Sie es“

und Sie können konkrete Schritte unternehmen, um es bis zu einem bestimmten Datum in der Tasche zu haben. Es ist äußerst wichtig, dass Ihr Ziel eine ganz konkrete Aktion oder ein ganz konkretes Ereignis beinhaltet. Nur so wissen Sie genau, wann Sie es erreicht haben, und nur so können Sie überhaupt anfangen, darauf hinzuarbeiten. Einen Termin für die Erreichung des Ziels zu KGS HAMBURG 8/2009


Lebe das Leben, von dem du träumst!

setzen ist der Anfang jeglicher effektiver Planung – das Gegengift gegen Aufschieberei („Ach, ich werde es schon eines Tages dahin bringen“) und Resignation („Ich werde es ja doch nie schaffen“). Wenn Sie sich verpflichtet haben, bis Dezember drei Kurzgeschichten zu schreiben oder das Diplom bis zum Juni 2002 in der Tasche zu haben, dann wird Zeit plötzlich zu einer Größe, mit der Sie arbeiten, wenn Sie den Termin einhalten wollen. Über Ziele und Terminsetzung werde ich später noch einiges mehr sagen. Im Moment genügt es zu erkennen, dass Sie sich keinen Termin setzen können, wenn Sie noch kein Ziel vor Augen haben. Denn bis jetzt hat es noch niemand geschafft, eine Brücke zu einer Wolke hin zu bauen. Arzt zu werden ist ein einfaches Beispiel, weil das Ziel – das Examen zu machen – klar auf der Hand liegt. Aber nehmen wir einmal an, es wäre Ihr Ziel, Filmstar zu werden. Zunächst einmal ist das immer noch ein Traum, denn wie wissen Sie überhaupt, wann Sie tatsächlich einer sind? Die Antwort lautet, dass nur Sie das entscheiden können. Sie können zu Ihrem Ziel jede beliebige Aktion oder jedes Ereignis machen, bei dem Sie zufrieden sind und das Ziel für erreicht halten – aber Sie müssen sich festlegen oder Sie werden sich nie auf den Weg dorthin machen. Was müsste passieren, damit Sie sagen können „Jetzt bin ich ein Filmstar“ (oder der beste Literaturkritiker oder berühmt oder reich)? Ihre Antwort wird ganz anders ausfallen als die Antwort von jemand anderem, denn das gleiche Ziel kann für verschiedene Menschen vollkommen unterschiedliche Dinge bedeuten. (...) Ich weiß, dass ich mich reich fühlen werde, wenn ich eine sechsstellige Summe zur freien Verfügung habe – und ich kenne Millionäre, die das bis heute noch nicht geschafft haben. Für Carol bedeutet ein Filmstar zu sein Glamour und Publicity: ihr Name in allen Illustrierten, ihr Foto auf Postern, dazu noch Pelzmäntel, Limousinen, die Blitzlichter der Reporter. Jane, die Theaterwissenschaften studiert, würde sich für einen Star halten, wenn sie die besten Rollenangebote und die höchsten Auszeichnungen für ihre Schauspielkunst erhielte. Wenn Carol und Jane sich zusammensetzten, um aus ihrem „Ich will ein Filmstar sein“ ein Ziel zu formulieren, dann könnte Carol sagen: „In jedem Postergeschäft soll es ein Poster von mir zu kaufen geben“, und Jane könnte sagen: „Ich will den Oskar gewinnen“. Und beide hätten recht. Die einzige Person, die Sie zufrieden stellen müssen, sind Sie selbst. Es gibt zwei Hilfsmittel, die Ihnen bei der Auswahl eines für Sie richtigen und passenden Zieles gute Dienste leisten können. Ich nenne sie:

sondern es wird Ihnen auch dabei helfen, den kürzesten, direktesten und besten Weg zu diesem Ziel zu finden. Bei unmöglich erscheinenden Wünschen oder Zielen hilft die Frage nach dem Wesenskern zu erkennen, was für Sie das Wesentliche an dieser Wunschphantasie ist. Ein Leitbild ist jemand, der oder die Sie gerne wären; jemand, der getan hat, was Sie gerne tun würden – oder das, was dem am nächsten kommt. Sie haben wahrscheinlich bereits mindestens ein Leitbild. Wen bewundern Sie mehr als andere? Wen beneiden Sie um sein oder ihr Leben oder um seine oder ihre Leistungen? Leitbilder sind nicht nur hilfreich bei der Definition von Zielen, sondern auch für Inspiration, Ermutigung und die praktische Anleitung. Wenn irgendjemand auf der Welt das vollbracht hat, was Sie gerne vollbringen würden, dann heißt das, dass es auch Ihnen gelingen kann. Hängen Sie das Bild dieser Person an die Wand. Gehen Sie in eine Bibliothek und lesen Sie etwas über das Leben dieser Person; finden Sie heraus, wie er oder sie es geschafft hat. Sie könnten auf einige gute Ideen gebracht werden. (...)

„Wesenskern“ und „Leitbild“ Mit Wesenskern ist der emotionale Gehalt eines Zieles oder Wunsches angesprochen. Das, was Sie durch den Wunsch erreichen wollen und was Sie brauchen; das, was für Sie das Wichtigste daran ist. Gemeint ist der süße Lohn, den dieses Wunschziel für Sie bereithält. Kreativität ... Ruhm ... Geld ... die Möglichkeit zu helfen ... Nähe zur Natur ... Liebe. Wenn Sie den Wesenskern in einige wenige Worte fassen können, dann wird Ihnen das nicht nur dabei helfen, ein Ziel auszuwählen, dessen Geschmack Sie betört und Sie vollauf befriedigen wird, KGS HAMBURG 8/2009

Seite 19


Lebe das Leben, von dem du träumst!

2. Ein Ziel muss den Simsalabim-Test bestehen Wenn Sie sagen: „Genau das will ich“, sollten Sie nicht spielen, sondern es sollte Ihnen sehr ernst damit sein. Wenn ich einen Zauberstab hätte und Simsalabim! das Wunschziel stünde direkt vor Ihnen, dann wären Sie ehrlich erfreut und begeistert. Der Zweck dieses Textes besteht darin, wahre, mutige Träume und Wunschziele von vorübergehenden Schwärmereien zu unterscheiden. Viele von uns haben ab und zu Tagträume, in denen wir Filmstars, Bergsteiger oder sogar Präsidenten eines Landes sind. Aber wenn ich zaubern könnte und Simsalabim! Sie wären auf halber Strecke zum Gipfel des Everest, wären Sie dann in Ihrem Element – oder würden Sie sich wünschen, wieder zu Hause in Ihrer warmen Stube davon zu träumen? Sich hierüber Klarheit zu verschaffen ist einfach. [...] Die Regeln für wirkliches Tagträumen? Erste Person, Gegenwart, visuell und nacheinander. Wie in folgendem Beispiel: „Simsalabim! Ich bin Präsidentin der Vereinigten Staaten. Ich sitze am Schreibtisch im „Oval Office“. Es ist 9.30 Uhr morgens. Links ein Stapel Akten – ich muss dringende Entscheidungen treffen, über den Frieden in Nahost und das Kosovo. Auch hinsichtlich der NATO und der Handelsbeziehungen mit China muss ich Stellung beziehen. Rechts von mir steht das Rote Telefon. Ich ... Ich ... um Gottes Willen, nichts wie raus hier.“ Das, liebe Freundinnen und Freunde, ist der Härtetest für jedes Wunschziel. Versuchen Sie, es in Gedanken zu leben. Wie fühlt es sich an? Gut? Prima. Schlecht? Dann ändern Sie das Ziel. Nicht nur Launen und Verrücktheiten, sondern auch die „Sollte“-Ziele – Dinge, die Sie glauben tun zu müssen, weil Ihr Großvater, Ihre Mutter, Ihr Ehemann oder Ihr Lieblingslehrer Sie Ihnen auferlegt hat – werden durch den Simsalabim-Test entlarvt. Wenn ich immer wieder darauf bestehe, dass Sie das bekommen müssen, was Sie haben wollen, dann müssen Sie auch wissen, dass Sie nicht hart für etwas zu arbeiten brauchen, was Sie gar nicht wollen. Es wird Ihnen sowieso nur Verdauungsstörungen bescheren, und Sie werden darin auch nicht besonders erfolgreich sein. Deshalb sollten Sie von Anfang an versuchen, diese Art von Zielen zu vermeiden. „Aber was, wenn ich mir einfach nicht sicher bin“, werden Sie einwenden, „ich habe mir eine Sache vorgenommen, in der meine ganze Liebe zu stecken scheint, aber angenommen, ich verwirkliche sie – oder verwirkliche sie halbwegs – und stelle fest, dass ich einen schrecklichen Fehler begangen habe und es gar nicht das ist, was ich möchte?“ Ganz einfach. Dann nehmen Sie das Stück Papier, auf dem Sie das Ziel aufgeschrieben haben, und zerreißen es in tausend kleine Stücke. Und dann nehmen Sie ein anderes Blatt Papier und schreiben ein anderes Wunschziel auf. Kein Ziel gilt für immer und ewig. Eine der schädlichsten Vorstellungen in unserer Gesellschaft besagt, das wir herauszufinden haben, was wir wollen und was unsere Bestimmung ist, und dass wir dann auf immer und ewig dabei zu bleiben haben. Diese Haltung ist schuld daran, dass es so schwer ist, sich Seite 20

aufzuraffen und in die Gänge zu kommen. Wir zögern, uns unseren auserwählten Zielen hinzugeben, weil wir Angst haben, dass sie uns wie lebenslängliche Strafen vorkommen könnten. Das ist jedoch Unsinn. Ziele setzen wir uns, damit sie uns dienen, indem sie uns glücklich machen. Wir existieren nicht, um den Zielen zu dienen. Wenn ein Ziel Ihnen nicht mehr dienlich ist, sind Sie frei, es zu verändern. Manchmal allerdings können Sie nur durch Ausprobieren herausfinden, ob ein bestimmtes Wunschziel Ihnen nun entspricht oder nicht. Wenn es nicht das Richtige für Sie ist, haben Sie dennoch etwas Unbezahlbares gewonnen: die Erfahrung, sich einem echten Ziel Schritt für Schritt angenähert zu haben, und die praktischen Kenntnisse, die dazu nötig waren. Diese Kenntnisse oder Fertigkeiten können auf jedes Ziel angewandt werden, so wie Ihre Hände in der Lage sein werden, ein Regal zu bauen, wenn Sie zuvor schon einen Küchenschrank gezimmert haben.

Wie man sich Ziele setzt Der Weg, der Ihnen helfen wird, ein echtes Wunschziel zu definieren, hängt davon ab, welche Träume und Wünsche Sie hegen – und das wiederum hängt davon ab, wer Sie sind und wo in Ihrem Leben Sie sich gerade befinden. Als fokussiert denkender Leistungsmensch mögen Sie vielleicht einen einzigen brennenden Ehrgeiz in sich spüren, wohingegen Sie als Lebenskünstlerin eher darauf aus sein mögen, in allen Bereichen zufrieden zu sein. Vielleicht sind Sie im Großen und Ganzen mit Ihrem Leben zufrieden, haben aber den einen oder anderen Extrawunsch, oder wollen einem lange nicht ausgelebten Interesse nun zum eigenen Vergnügen nachgehen. Sie könnten sich auch in einer Situation befinden, in der vieles offen ist und Sie noch nicht wissen, wie es weitergehen soll bzw. was Sie eigentlich wollen. Oder Sie sind einer von den Menschen, die nur dann glücklich sind, wenn sie mehrere Eisen im Feuer haben. Vielleicht sind Sie auch eine oder alle der genannten Personen zu verschiedenen Zeiten in Ihrem Leben. Wo auch immer Ihr Ausgangspunkt sein mag – Sie werden mit verschiedenen Problemen zu kämpfen haben. Ihr Wunsch mag zu vage, zu weit entfernt oder zu weit gefasst sein, um als konkretes Ziel formuliert werden zu können. Sie mögen noch keinen Wunsch benennen können, oder Sie haben vielleicht zu viele Wünsche auf einmal. Doch in jedem Fall können Sie dazu gelangen, ein Wunschziel zu benennen, das sorgfältig auf Sie abgestimmt und in einem bestimmten Zeitraum erreichbar ist. Abdruck mit freundlicher Genehmigung der Edition Schwarzer aus dem Buch Wishcraft. Lebensträume und Berufsziele entdecken und verwirklichen von Barbara Sher.

BARBARA SHER: „Lebe das Leben, von dem Du träumst“ • Abendworkshop, 9. September 2009, 19-22 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 75 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 15. Juli 65 Euro • Ort: CCH, Raum Planten und Blomen, nahe Bhf. Dammtor • Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de, weitere Informationen: www.wishcraft-online.de

KGS HAMBURG 8/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 21


Die 5-Elemente-Lehre

Die 5-Elemente-Lehre für ausgelassene Sonnentage und eine farbenfrohe Sommerküche

Wie wir jede Jahreszeit nutzen können, um unsere Gesundheit zu stärken, unsere psychisch-geistigen Qualitäten zu fördern und dadurch unserem Lebensglück auf die Sprünge zu helfen, ist in der daoistischen Weisheitslehre verankert, die eine der Grundlagen der chinesischen Medizin bildet. Barbara Temelie ist ausgebildet in Traditioneller Chinesischer Medizin und hat sich auf die darin enthaltene Ernährungslehre spezialisiert. Anfang September gibt sie wieder ein Basisseminar in Hamburg Von Barbara Temelie Der Sommer ist die Öffnung zum Himmel – das große Yang bringt das Feuerelement im Menschen am stärksten zur Geltung. Was die Sonne für die Natur ist, die alles wachsen und gedeihen lässt, ist das Herz für den Menschen, das unsere spirituellen, kommunikativen und liebevollen Qualitäten hervorbringt. Der Sommer ist die Zeit der Fülle, der Blüte, der Farbenpracht, der Lebensfreude, der Inspiration, der Musik, der Festivals und Happenings. Die Sonne, als wichtigstes Antidepressivum, taut unsere Gefühle auf und fördert ihren Ausdruck und unsere Lebenslust. Das Herz gibt unseren Gedanken Richtung und Klarheit. Zeitdruck, Über- Barbara Temelie: aktivität, intellektuelle Über- Den Gaumen verwöhnen forderung, Schlafmangel, Kummer, zügellose Begierde, Ärger, Eifersucht und Neid versetzen das Herz in Unruhe und schädigen auf Dauer sein Yin. Das sind die Säfte und das Blut des Herzens, die wir brauchen, um innerlich zur Ruhe zu kommen und gut schlafen zu können. In der ausgelassenen Sommerzeit befeuchten wir das Yin über die Nahrung, damit wir die langen, geselligen Abende genießen und den kurzen Schlaf gut verkraften können. Damit das Yang nicht überschießt, müssen wir unser Yin füttern. Aber nicht nur mit Eiscreme, eiskalten Getränken und Rohkost, die allesamt unser Verdauungsfeuer schwächen. Wir orientieren uns am besten an den italienischen Vorspeisen und Salaten, die fast alle gekochtes Gemüse enthalten – in Kombination Seite 22

mit Hülsenfrüchten, Pilzen, Bittersalaten und frischen Kräutern. Dadurch beugen wir Schlafstörungen, nervöser Unruhe und trockener Haut vor. Trinken Sie Leitungswasser gegen den Durst, am besten heiß aus der Thermosflasche oder wenigstens nicht eiskalt aus dem Kühlschrank und ansonsten Früchtetee oder Apfelschorle. Reduzieren Sie aufputschende oder austrocknende Getränke wie Kaffee, Schwarzer Tee, Cola, Rotwein und Spirituosen. Falls Sie aufgrund von Schlafstörungen auf Eiskaffee verzichten müssen, habe ich keine wirkliche Alternative – aber wenigstens einen sehr leckeren kleinen Trost: „Griechischer BlümchenFrappé“, ein Rezept dazu finden Sie am Ende des Textes. Rohes Gemüse, Tomaten, Gurken und rohes Obst sind nur vollreif und in kleinen Mengen gut bekömmlich. Besser verträglich und obendrein entschlackend wirken Blattsalate, vor allem bittere wie Radicchio, Rucola und Chicoree. Sehr erfrischend ist kurz gedünstetes Obst mit wenig Zimt, etwas Vanille und Kardamom, vor allem für Kinder. Alle Reissorten befeuchten die Haut und entschlacken, das heißt, sie machen schlank. Reis mit Birne, Pfirsich oder Aprikose, nach Belieben mit Rosinen, Datteln und Nüssen, Zimt, Vanille und Ahornsirup oder Honig ergibt ein hervorragendes Gericht, das morgens wohltuend sättigt oder abends hilft abzuschalten. Im Gegensatz zur kalten Jahreszeit brauchen wir im Sommer etwas weniger Fett und Eiweiß. Eine ideale KGS HAMBURG 8/2009


Die 5-Elemente-Lehre

Eiweißkost sind Hülsenfrüchte, die ebenso wie Eier, Fleisch oder Fisch am besten morgens oder mittags in kleinen Mengen gegessen werden in Kombination mit Gemüse mit oder ohne Getreide, Kartoffeln oder Nudeln. Ein Jungbrunnen für den Schlaf und die Haut – vor allem am Abend – sind alle kurz gedünsteten, saftigen Gemüsesorten und Pilze, mit frischen Kräutern oder Sprossen verfeinert: Spinat, Mangold, Chinakohl, Blumenkohl, Kohlrabi, Rote Bete, Zucchini, Aubergine, Paprika, Stangensellerie, Chicoree, Champignons und Austernpilze.

Rezepte Hinweis: Die Buchstaben hinter den Zutaten stehen für die 5 Elemente Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser. Speisen, die in dieser Reihenfolge zubereitet werden, die dem Lebenszyklus entspricht, sind höchst bekömmlich und schmackhaft. Hülsenfrüchte sind ausgesprochen nahrhaft. Nicht nur für Vegetarier sind sie eine ideale Eiweißquelle. Bereits kleine Mengen sind sehr sättigend; Radicchio und Champignons wirken entschlackend, so dass dieses Gericht ideal für die Wohlfühlfigur ist. Salat aus dicken weißen Bohnen mit Radicchio und Champignons aus meinem neuen Buch: Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur Weiße Bohnen über Nacht einweichen; gut abspülen und mit reichlich klein geschnittenem Ingwer etwa 1 ½ Stunden gar kochen und abseihen. Für die Vorratshaltung im Kühlschrank marinieren, sobald sie lauwarm sind: mit reichlich Olivenöl (E), Pfeffer (M), Salz (W), viel Zitronensaft (H), und reichlich Rosenpaprika (F) vermengt, können sie im Kühlschrank mehrere Tage aufbewahrt werden. Aus kleinen Portionen kann man schnell einen Salat zubereiten: Weiße Bohnen (E) mit Pfeffer (M), Salz (W), Weißweinessig (H), Kurkuma und klein geschnittenem Radicchio (F), Olivenöl, feinblättrig geschnittenen Champignons und kleinen Würfeln von roter Paprika (E) vermengen. Griechischer Blümchen-Frappé Geben Sie folgende Zutaten in ein großes Glas: 2 TL Instant Getreidekaffee, 1 Msp. Vanillepulver, 1 Msp. Zimt, eine Prise Kardamompulver – nach Belieben eine Prise Kakao und Vollrohrzucker; gießen Sie kaltes Wasser dazu und rühren Sie kräftig um. Geben Sie nach Belieben süße Sahne dazu. Um dem echten griechischen Frappé, der mit Nescafé zubereitet wird, etwas näher zu kommen, können Sie noch zwei Eiswürfel hineintun. KGS HAMBURG 8/2009

Buchtipps: BARBARA TEMELIE: Mit der 5-Elemente-Ernährung zur Wohlfühlfigur. Wie Sie Ihr Gewicht dauerhaft halten oder reduzieren – und sich vor Ernährungsirrtümern schützen • Knaur 2009, br., 272 Seiten, 18,95 Euro • • • Ernährung nach den Fünf Elementen. Wie Sie mit Freude und Genuss Ihre Gesundheit, Liebes- und Lebenskraft stärken • Joy 2001, br., 224 Seiten, 17,95 Euro • • • Die Fünf Elemente Ernährung für Mutter und Kind. Umfassende Ernährungsempfehlungen für Kinder, werdende Mütter und Eltern • Joy 2009 (13. Aufl.), br., 240 Seiten, 17,95 Euro • • • BARBARA TEMELIE, BEATRICE TREBUTH: Fünf Elemente Kochbuch. Die praktische Umsetzung der chinesischen Ernährungslehre für die westliche Küche • Joy 2002, br., 413 Seiten, 18,95 Euro BARBARA TEMELIE: „Ernährung nach den 5 Elementen“ • Basiskurs, 5./6. September 2009, Sa 12-18 Uhr, So. 9.30-16 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 175 Euro, ermäßigt und Frühbucher bis 5. August 160 Euro • Ort: Rudolf-Steiner-Haus, Mittelweg 11-12, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, Fax 040-44 24 69, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de, www.barbaratemelie.de

Seite 23


Zum Gedenken an meinen Freund Michael Jackson

Zum Gedenken an meinen Freund Michael Jackson

Michael Jackson wird wohl als zerbrochene Ikone in Erinnerung bleiben, ein Pop-Genie, der als Mutant des Ruhmes sein Ende fand. So werde ich über ihn allerdings nicht denken. Mit dem Rätselhaften und Überschwänglichen in ihm, dem schier erdrückenden Weltruhm, seiner Isolation und Einsamkeit war ich eng vertraut. Seit 20 Jahren beobachte ich jede dieser Facetten und so leicht es war, Michael zu mögen und ihn beschützen zu wollen, schien sein plötzlicher Tod gestern nahezu vom Schicksal bestimmt. Zwei Tage vorher rief er mich guten Mutes und ganz aufgeregt an. Auf dem Anrufbeantworter sagte er: „Ich habe wirklich gute Nachrichten, die ich dir mitteilen möchte.“ Er hatte ein Lied über die Umwelt geschrieben und wollte, dass ich ihm unverbindlich mit dem Text helfe, wie wir es zuvor schon mehrmals getan hatten. Als ich jedoch zurückrief, hieß es „kein Anschluss unter dieser Nummer“. Unkurierbar verschreckt von der Art und Weise, wie die Presse mit ihm umgegangen ist, änderte er häufig seine Telefonnummer. Ich konnte ihn daher nie mehr erreichen und die Musikdemo, die er mir schickte, liegt auf meinem Nachttisch als bitteres Symbol eines nicht zu Ende gebrachten Lebens. Als wir uns 1988 kennenlernten, war ich von der Mischung aus Charisma und Verletztheit, die ihn umgab, sofort beeindruckt. Er konnte von Scharen von Menschen am Flughafen umschwärmt werden, ein dreistündiges, erschöpfendes Konzert geben und danach, wie in der einen Nacht in Bukarest, als ich dazukam, hinter der Bühne sitzen, Wasser aus einer Plastikflasche trinken, einen Blick auf ein Sufi-Gedicht werfen und den Wunsch haben, zu meditieren. Dieser Mensch, den ich, auf die Gefahr hin, mich der Lächerlichkeit Preis zu geben, für sehr rein hielt, überlebte immer noch. Als wir uns vor zwei Wochen das letzte Mal unterhielten, las er gerade die Gedichte von Rabindranath Tagore. Michael verkörperte beispielhaft diesen Widerspruch vieler berühmter Künstler, die im Grunde genommen schüchtern und introvertiert sind. Wenn er mich zu Hause besuchte, verbrachte er den Großteil des Abends für sich in einer Ecke mit seinen kleinen Kindern. Wenn er mit ihnen zusammen war, sah ich immer nur einen liebevollen Vater. Wie jeder andere, der ihm nahe stand, fragen wir uns natürlich, was jetzt nach diesem Schicksalsschlag aus ihnen wird. Michaels Abneigung gegen das Erwachsenwerden war ein anderer Teil dieses Widerspruchs. Meine KinSeite 24

der verehrten ihn, und er reagierte auf kindliche Weise darauf. Wie andere Kinderstars fühlte auch er sich seiner Kindheit beraubt. Verglichen mit dem schrecklich übertriebenen Stellenwert, den unsere Gesellschaft Berühmtheit beimisst, mit der sie Michael uneingeschränkt überschüttete, war die Öffentlichkeit seinem persönlichen Schmerz gegenüber herzlos. Dieser Schmerz wurde zum geschmacklosen Wesenszug des Boulevard-Jackos, der als sonderbarer „Changeling“ 1 und noch weitaus düsterer porträtiert wurde. Es steht mir nicht zu, über die Probleme zu urteilen, die Michael aus seiner Vergangenheit geerbt hat und die sich dann durch seinen fehlgeleiteten Lebensstil verschlimmerten. Er war von Menschen umgeben, die diesen Lebensstil zuließen und ermöglichten, einschließlich einer beschämenden Anzahl an Medizinern in Los Angeles und anderswo, die ihn mit Arzneien versorgten. Auch wenn er oft ehrlich zugab, dass er Probleme hatte, wich er am Ende eines Gesprächs immer verdrängend aus. Während ich diesen Aufsatz schreibe, werden Berichte über Drogenmissbrauch in den Cable News Channels verbreitet. Sobald ich von seinem Tod heute Nachmittag hörte, hatte ich dieses unwohle Gefühl, dass verschriebene Medikamente dabei eine entscheidende Rolle gespielt haben. Am nächsten kamen wir uns vielleicht, als Michael ein Buch brauchte, das er vor allem als Konzertsouvenir verkaufen wollte. Es sollte Bilder für seine Fans und einen Text aus kurzen Fabeln enthalten. Wir saßen stundenlang zusammen, während er träumerisch Aesop-ähnliche Geschichten über Tiere erfand, vermischt mit Worten über Musik und seiner Liebe für alles, was mit Musik zu tun hatte. Als Freundschaftsdienst half ich ihm, den Text zusammenzustellen. Aus diesem Projekt wurde „Dancing the Dream“. In dieser gemeinsamen Zeit wurde mir klar, warum er auf seine Art lebte: Um die Stresslawine, die Mega-Ruhm mit sich bringt, zu bewältigen, schuf er sich eine private Zuflucht in eine Fantasiewelt, in der rosa 1 Anmerkung des Übersetzers: Ein Changeling kann ein Formwandler oder wankelmütiger Mensch sein, aber auch ein untergeschobenes oder verwechseltes Kind. In der Märchenwelt ist es ein Elfenkind, das mit einem Menschenkind absichtlich vertauscht wurde, ein „Wechselbalg“.

KGS HAMBURG 8/2009

Abbildung: A. Aisenstadt/fotolia.com/Grafik: KGS Hamburg

Deepak Chopra, der bekannte Arzt und spirituelle Lehrer, unterrichtete Superstar Michael Jackson in Medita­ tion. Daraus entwickelte sich eine enge, langjährige Freundschaft. Warum der Mediziner den genialen Musiker so schätzte und versuchte, ihn zu beschützen, beschreibt Deepak Chopra im folgenden Artikel


Zum Gedenken an meinen Freund Michael Jackson

Wolken seinen inneren Schmerz zudeckten und Peter Pan ein Held und keine pathologische Störung war. Auch wenn er keine Mühen scheute, diese Scheinwelt aufrechtzuerh a l t e n , wurde diese allmählich unerträglich. Uneingeschränkte Privilegien waren ein weiteres starkes Gift, das ihm zum Verhängnis wurde. Seine Exzentrik, Schüchternheit und Verletzlichkeit nahmen durch einen Gesundheitswahn, Sicherheitsparanoia und eine immer ungesünder werdende Isolation verheerende Ausmaße an. Als Michael mir die Musik für dieses letzte Lied übermittelte, welches auf meinem Nachttisch liegt und auf die richtigen Worte wartet, kam das Prozedere, die CD zu mir zu schaffen, an Verschwiegenheit einem Geheimeinsatz des CIA gleich. Meine Erinnerung an Michael Jackson wird so vielschichtig und verworren sein wie die jedes anderen. Seine engsten Freunde werden zusammenrücken und alles in ihrer Macht stehende tun, damit das Gute in ihm weiterlebt. Wer weiß, ob es uns gelingen wird, ihn nach so vielen Jahren der Medienverfälschung zu retten. An seiner Stelle wollte ich hier nur auf ein paar Dinge hinweisen. Als Siebzehnjähriger begleitete mein Sohn Gotham Michael als Roadie auf seiner „Dangerous“-Tournee. Ist es von Bedeutung, dass Michael sich meinem Sohn gegenüber immer verantwortungsvoll und zuvorkommend verhielt? Mir läuft ein Schauer über den Rücken, wenn ich daran denke, was er zu Gotham damals sagte: „Ich will nicht so gehen wie Marlon Brando. Ich will so gehen wie Elvis.“ Beide Ikonen waren für ihn Kultfiguren. KGS HAMBURG 8/2009

Das Kindermädchen und die Ersatzmutter seiner Kinder, Grace Rwaramba, ist wie eine Tochter für mich. Ich stellte die mittlerweile Erwachsene Grace Michael damals vor, als sie ein hübsches und herzliches achtzehnjähriges Mädchen aus Ruanda war. Sie passte für mich auf ihn auf und rief mich an, wenn er deprimiert war oder dem Abgrund zu nahe kam. Es bricht Grace das Herz, dass kein noch so großer Beschützerinstinkt und ehrliche Fürsorge diesen tragischen Tag verhindern konnten. Vor einer Stunde rief sie von London aus weinend an. Gerade deshalb konnte ich nicht umhin, die Trauer kurz in Worte zu fassen. Sobald der Schock sich gelegt hat und tausend öffentliche Stimmen von Michaels großartigem, freudigem, umkämpftem, rätselhaftem und bizarrem Leben schreiben, ist es meine Hoffnung, dass „freudig“ das Wort ist, das aus der Asche entsteht und so erstrahlt, wie er es einst tat. (Textabdruck mit freundlicher Genehmigung von www.intent.com. Aus dem Amerikanischen übersetzt von Dr. Joachim Schneider, ein von Deepak Chopra zertifizierter Meditationslehrer. Dr. Schneider veröffentlicht eine monatlich erscheinende deutsche Version des Chopra Center Newsletters.) www.sanft-und-muehelos.de.

Seite 25


»Mein Körper schien in goldenes Licht getaucht«

Umweltfreundliche Technik im Mobilfunk

Zu einem günstigen Tarif in D-Netz-Qualität telefonieren und außerdem ohne Aufpreis alle Vorteile eines mobilen Info-Portals nutzen – das können Kunden des neuen Mobilfunkanbieters qiwani mobil seit Anfang des Jahres. Jetzt können sie sich zudem über eine gute Ökobilanz freuen: qiwani mobil wurde kürzlich als erster CO2-neutraler Mobilfunkanbieter Europas ausgezeichnet Mit der Auszeichnung als CO2-neutrales Unternehmen setzt qiwani mobil seinen Weg als serviceorientierter Mobilfunkanbieter für bewusst lebende Menschen konsequent fort. Das Ökosiegel wurde von PRIMAKLIMA weltweit e. V. vergeben und bestätigt qiwani mobil als erstem CO2-neutralem Mobilfunkanbieter Europas, dass die CO2-Produktion durch Aufforstung ausgeglichen wird. Ein Hektar zusätzlich wachsender Wald entzieht in Mitteleuropa Jahr für Jahr der Atmosphäre netto rund zehn Tonnen CO2 und hilft so, die Emissionsbelastung zu reduzieren. Dank des Öko-Siegels wird qiwani mobil zum Vorreiter unter den europäischen Mobilfunkanbietern, wenn es um die Themen Ökologie und Nachhaltigkeit geht. Und darüber hinaus haben Nutzen von qiwani mobil Zugriff auf ein exklusives Portal, das viele Specials zu den Themen Ökologie, Wellness und Spiritualität bietet. So finden sich hier beispielsweise über 10.000 Adressen von Anbietern ökologischer Produkte in kommentierten Rubriken sowie Adressen von Naturkostläden und Heilpraktikern. Exklusiv für qiwani mobil erstellte Anwendungen, wie täglich neue Sinnsprüche bedeutender Philosophen, dazu Mondkalender und Biowetter, Traumsymbolik, Entspannungsübungen für zwischendurch und Adressen magischer Orte mit Suchfunktion stehen ebenso kostenfrei zur Verfügung wie tagesaktuelle News, umfangreiche Medientipps mit Buch-, Musik- und

Seite 26

Filmempfehlungen. Monatliche Themenspecials über Yoga, Ayurveda, Naturkosmetik, Familie und Gesundheit runden das Angebot ab. Aktuell findet sich ein ausführlicher Artikel zum Thema Massage, in dem verschiedene Techniken vorgestellt und beschrieben werden. Literarisch hält qiwani mobil für seine Kunden ebenfalls wieder ein echtes Highlight parat: Nach dem Erfolg von William Paul Youngs Bestseller Die Hütte (mittlerweile ganz vorne auf den Bestsellerlisten), den qiwani mobil Kunden exklusiv vorab auf dem Handy lesen konnten, können sie sich ab Mitte August täglich über einen Auszug aus dem Buch Der Kompass von Tammy Kling und John Ellis freuen. „Alles beginnt mit dem ersten Schritt – folge der Spur deiner Träume“ – so der vielversprechende Untertitel des Romans. Jwala und Karl Gamper haben sie ins Leben gerufen, demnächst gibt es die „Sign“-Karten auch auf dem qiwani mobil Portal. Insgesamt gibt es 54 Sign-Karten, die zu persönlich bewegenden Themen oder Fragen Inspiration liefern. Auf dem qiwani mobil Portal kann man diese Karten ziehen und sich inspirieren lassen. Zugreifen können qiwani mobil Kunden direkt über ihr Handy – egal, wo sie sich gerade befinden Jeden Mittwoch findet in den Seminarräumen der Buchhandlung Wrage ein jour fix statt, an dem sich Interessenten über alle Vorzüge von qiwani mobil informieren können. Informationen: www.qiwani-mobil.de/wrage

KGS HAMBURG 8/2009


»Mein Körper schien in goldenes Licht getaucht«

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 27


K

ALENDER

A

n dieser Stelle finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse. Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur. Veranstalter, die ihre Angebote hier inserieren möchten, wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040/44 28 81

Hui Chun Gong Die geheimen Verjüngungsübungen der chinesischen Kaiser

Höchst wirksame Übungen daoistischer Mönche, jahrhundertelang geheimgehalten, kommen nach dem Erfolg der Vorjahre auch 2009 wieder nach Lübeck. Die geheimen Übungen wurden von daoistischen Mönchen des Hua Shan Kloster in China entwickelt und waren jahrhundertelang ausschließlich dem chinesischen Kaiser und seinen Frauen vorbehalten. Erst Ende der 80er Jahre gelangt die Bewegungsfolge, die zur chinesischen Atem- und Bewegungstherapie Qi Gong gehört, ans Licht der Öffentlichkeit. Die Heilpraktikerin Monnica Hackl wurde 1990 als einzige Deutsche in die Übungen eingeführt und autorisiert, HUI CHUN GONG auch im Westen zu lehren. Die höchst wirksamen Übungen sind von bestechender Einfachheit und steigern Vitalität und Wohlbefinden, fördern Jugendlichkeit und Schönheit und erhöhen die Lebensqualität. Das Immunsystem und das Hormonsystem werden so nachhaltig angeregt, dass es eine umfassende Verjüngung und Gesundung des Körpers zur Folge hat. Erstmalig wird die Veranstaltung in zwei Teile untergliedert. Im ersten Teil werden von Frau Hackl weiterführende Übungen gezeigt, die sie mit den folgenden Worten beschrieben hat: „Erstmals werden weiterführende Übungen mit meditativem und spirituellem Charakter vorgestellt, nämlich Die unsichtbare Übung, Das Löschen der Muster und Die drei Dan Tiens linear machen. Mit minimaler Bewegung oder allein durch innerliche Vorstellungskraft geführt, geleiten sie den Übenden in Sphären der Stille, der Kraft und des völligen Losgelöstseins von weltlichen Sorgen. Tiefer innerer Frieden und Gelassenheit erfüllen den Übenden nach kurzer Zeit und strahlen in das alltägliche Leben aus. – Die Seminarleiterin wird erstmalig auch auf die tieferen Hintergründe aus einer längst vergangenen Welt, dem alten Singapur, eingehen.“ Im zweiten Teil vermittelt Frau Hackl darauf aufbauend in gewohnter Form die bisher gezeigten 16 Übungen des Hui Chun Gong. Beide Kursteile können nur gemeinsam gebucht werden, Teilnahme an nur einem Tag bewirkt keine Ermäßigung der Kursgebühr. Eine ergänzte Neuausgabe des von ihr bisher herausgegebenen Buches ist unter dem Titel: Monnica Hackl, HUI CHUN GONG – Die Verjüngungsübungen der chinesischen Kaiser, Südwest Verlag, ISBN 978 3517 085753 erschienen. Termin: Samstag, 12. September 2009, 9 bis 16 Uhr, Sonntag, 13. September 2009, 9 bis 13 Uhr in Lübeck; Gebühr: 175 Euro; Information und Anmeldung: unter oasis-luebeck@gmx.de oder schriftlich unter Oasis Lübeck e.V., Lindwurmstraße 50, 23570 Lübeck, (verbindliche Anmeldung bis zum 1. September erforderlich)

Youthing Ceremony - Physische Verjüngung

Es gibt einmal im Jahr eine bestimmte sehr magische Zeit, in der sich die Energien des Mondes und der Erde treffen auf eine Weise, die physische Verjüngung ermöglicht. Aus dem tiefen Herzen Afrikas stammend wurde ein uraltes Geheimnis der Verjüngung von Meisterlehrern zu Schülern weitergereicht. Margit Eres Kronenberghs ist eine Schamanin in der Tradition der Curanderos und wurde schon vor vielen Jahren von ihren Lehren zur Youthing-Cermony-Meisterin ausgebildet. Seitdem führt sie regelmäßig jedes Jahr mit vielen Teilnehmern die Youthing-Cermony durch. Youthing Ceremony ist ein afrikanisches Ritual, in dem die Energiekörper sanft gereinigt werden und die Uhr des Alterns zurückgedreht wird. Im Optimalfall verjüngt der Körper sich bei dem Ritual energetisch um 1 Jahr und altert für 1 Jahr nicht weiter. Die nächste Möglichkeit, die Youthing Ceremony durchzuführen, ist am 4. Oktober 2009 und in einem Zeitfenster von 24 Stunden davor und danach. Die Seminare finden in diesem Jahr in Hamburg und Marschacht/Nähe Geesthacht statt. Kontakt, Info, Anmeldung: Margit Eres Kronenberghs, Tel. 04176/94 43 34, www.margit-eres.de, info@margit-eres.de

Dein Weg ins HeilSein

Heilerausbildung, Lichtkörperprozess, Channeling, meditative Reisen Alles ist in Bewegung, alles verändert sich. In diesen Zeiten des Bewusstseinswandels steht Blandina Swa’Lana Gellrich Dir als Heilerin und Medium in der Energie der neuen Zeit zur Seite. Die Abendseminare und die Einzelarbeit zentrieren Dich, führen Dich in Deine Kraft. Sie helfen Dir, Dich an Dein Wissen und Deine Fähigkeiten, die Du mitgebracht hast, zu erinnern und Deine Prozesse mit Leichtigkeit und Freude zu erleben. Außerdem monatliches öffentliches Channeling zu den Energien der Zeit, Engelsprechstunde, Tages- und WochenendWorkshops. Nähere Informationen zu den Terminen, Themen, Veranstaltungsorten und das aktuelle Channeling als mp3 sind auf ihrer Webseite. Alle Abende sind einzeln buchbar. Info/Anmeldung: Blandina Swa’Lana Gellrich - Lichtarbeiterin, Telefon 040-5 11 38 28, blandina-gellrich@gmx.de, http://swalana.oyla12.de (ohne www) Seite 28

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

ALOHA – Geist der Liebe

Eine Gruppe für spirituelles Wachstum, Selbstheilung und Selbstermächtigung Der Aloha-Spirit Aloha ist das hawaiianische Wort für Liebe. Es beschreibt vor allem ein Lebensgefühl, nämlich die Empfindung und die Erfahrung, im Einklang und in Frieden mit sich selbst und der Welt zu sein. Das Wort aloha setzt sich aus den hawaiianischen Worten alo, oha und ha zusammen. Das Wort alo heißt übersetzt: Gemeinsam sein, eine Erfahrung teilen, im Moment verweilen. Das Wort oha beschreibt die Zustände, die wir Freude, Glück und Zufriedenheit nennen. Ha bedeutet Leben und Atem, sowie Geist - im Sinne von „Geist des Lebens“. In diesem Sinne bedeutet Liebe, glücklich zu sein und die Freude des Lebens ohne Urteile im gegenwärtigen Moment – jetzt und hier – aktiv zu erfahren und bewusst zu teilen. Lars Ole Giza hat Hawaii bereist und wurde in Huna – der Weisheitslehre der hawaiianischen Schamanen – unterwiesen. Er überträgt das Aloha-Prinzip in seine Gruppen und lehrt, wie wir mit Liebe unseren Alltag bereichern und heilen können. So können die Teilnehmer neue Wege und Möglichkeiten kennen lernen, ihr Bewusstsein zu erweitern und selbstbestimmt zu leben, zu handeln und spirituell zu wachsen. Die Basis-Gruppe In der Basis-Gruppe werden Grundlagen über unser Unterbewusstsein, unser Verstandesbewusstsein und unser göttliches Bewusstsein erläutert und das optimale Zusammenspiel dieser drei Bewusstseinsebenen in uns vermittelt. Die Teilnehmer lernen einfache Methoden kennen, das Erlernte im Alltag umzusetzen. In Meditationen, Zeremonien und inneren Reisen gibt es Raum für neue Erkenntnisse, Wachstum und Heilung. Die Basis-Gruppe geht über einen Zeitraum von drei Monaten von September bis Dezember 2009. Sie findet 14-tägig Donnerstagabends (20 bis ca. 22.30 Uhr), sowie an vier Samstagen (10.30 bis ca. 17.30 Uhr) statt. Termine: Kostenfreier Informations- und Kennenlernabend am 3. September 2009 um 20 Uhr, Beginn der Gruppe am 17. September 2009; Ort: Praxisgemeinschaft Hansastraße, Hansastraße 60, 20144 Hamburg; Info & Anmeldung: Lars Ole Giza, 040-279 88 91, www.heilung-durch-wunder.de

10 Jahre Naturheilpraxis Anke Reutenauer

Seit August 1999 ist die Heilpraktikerin Anke Reutenauer in Wandsbek niedergelassen und behandelt akute wie chronische Erkrankungen. Sie bietet unter anderem Homöopathie, Massagen, Ohrakupunktur und vor Allem viel Zeit für das Gespräch an, um nicht nur Symptome zu behandeln, sondern die Ursache der Beschwerden zu berücksichtigen. Sie sieht den Patienten ganzheitlich und macht sich in einem etwa zweistündigen Erstgespräch zunächst ein Bild der aktuellen Situation und der bereits durchlebten Beschwerden, um einen individuellen Weg zur Gesundheit des Patienten zu finden. Weitere Schwerpunkte: Raucherentwöhnung, Gewichtsregulierung, Sauerstofftherapie, Burn-Out-Intervention. Termine: Tag der offenen Tür, Samstag 12. September 2009, 10-13 Uhr und 16-19 Uhr, Ort: Naturheilpraxis Anke Reutenauer, Wendemuthstraße 40, 22041 Hamburg, Tel. 68 91 61 88, www.praxis-reutenauer.de

Tantra für Paare mit Eva Szabo

Unser Körper ist ein wundervoller Garten, in dem Früchte der sexuellen Lust, der Sinnlichkeit wie auch der Herzensliebe gedeihen. Die Sexualenergie ist der Stoff, aus dem Erfahrungen von Ekstase und Einheit gewirkt sind. Diese lustvolle Lebensenergie wird zu einer Brücke zwischen unserem Körper und unserer Seele, wenn wir sie mit meditativer Achtsamkeit kultivieren. In meinen Seminaren haben Sie den Raum, Ihre Lebensfreude und Vitalität intensiver zu leben - Ihre sexuelle Energie zu steigern - Ihr sexuelles Potential entfalten zu lernen - in respektvoller und behutsamer Atmosphäre den freudigen Weg der Heilung gemeinsam zu gehen. Termine: 4.-6. Dezember 2009, Wochenendgruppe für Paare; Kosten: 200 Euro pro Person (zzgl. U/V) im Seminarhaus MaRah (bei Minden); Info/Anmeldung: Seminarorganisation Alka Harberts, Kohlhökerstraße 8, 28203 Bremen, Telefon 0421-339 90 28, E-Mail info@evaszabo-tantra.de, Internet www.evaszabo-tantra.de

Tore zum Licht

Zoran Mikic – Engelheiler und Lichtarbeiter, spiritueller Meister Die „Lichtkörperheilung“ ist eine spezielle Energieübertragung, bei der höhere Lichtwesen (wie die Erzengel Michael, Raphael, Gabriel, Uriel und Haniel sowie weitere Erzengel oder höhere Meister wie Zarathustra) als Kanal für Heilung jedweder Krankheit dienen und höherdimensionale Lichtkörperfrequenzen aufgebaut werden. Durch diese Art der Behandlung werden zudem höhere Chakrenenergien aufgebaut und der Körper und sein Energiefeld (Aura) gereinigt. Einzelbehandlung, Gruppensitzungen. Information/Terminvereinbarung: Telefon 040-299 34 67 (ca. ab 16 Uhr, ggf. Anrufbeantworter); Ort: Elise-Averdieck-Straße 22, Hamburg-Mitte Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 29


K

ALENDER

Hellsichtige, heilende Readings für Ihren Lebensfluss ...

Als Vertraute, zwischen Ihnen und dem reinen Universum, decke ich die Ursache Ihres Themas auf Seelenebene auf. Ihr Bewusstsein ist nun aktiviert und der energetische Heilungsprozess beginnt, mit Ihrem individuellen Heilungsweg. Universell geführt erhalte ich zu Ihrer Themenlösung klare, hellsichtige Bilddetails, Dialoge, Emotionen. Lichtbringende Readings mit “Hinübergegangenen“ zur nachträglichen Aufklärung! Seien Sie einfach nur bereit. Info/Anmeldung: Kathrin B. Ziemann, Lösung B, Thesdorfer Weg 58a, 25421 Pinneberg, Telefon: 04101-831 74 77, mobil: 0177-349 35 61, ziemann@loesungb.de, www.loesungb.de

Ausbildung für Engeltherapie zum „Alpha-Angel-Healing© Practitioner“

Jeder kann mit Engeln kommunizieren und ein Kanal für ihre Heilenergie werden!! Inhalte: Einführung ins Reich der Engel und Erzengel, Schutzengel, Kommunikation und Arbeit mit den Engeln, Öffnen der 4 Kommunikationskanäle: Hellsehen, -hören, -fühlen, -wissen, Karmaerlösung, Klärung der Ahnenreihe, energetische Bindungen lösen, energetische Muster erlösen, Aura, Chakren, Reinigung der Energiekörper, Blockaden in der Aura finden und lösen, Kraft der Gedanken, Manifestation, die 12 Geisteskräfte zur Heilung kennenlernen, erwecken und anwenden, Kraft des Gebetes und des Segnens, Fernheilung, Mediumship (Kommunikation mit Verstorbenen), Seelenrückholung, das Hohe Selbst in der Physis verankern, Schwingungserhöhung, innerer Mann / innere Frau ausbalancieren, Aktivierung der Herzenergie, Göttinnen, Supervision, Praxiseröffnung und Integration der Engeltherapie in andere Therapieformen. Termin: Beginn: Oktober 2009, Block 1: Donnerstag, 29. Oktober bis Sonntag 1. November 2009, Block 2: Donnerstag,11. März bis Sonntag 14. März 2010, Block 3: Donnerstag, 6. Mai bis Sonntag 9. Mai 2010; Ort: Wrage Seminar Center; Anmeldung und Infos: Sandra Awen Lucia (Zander-Lukanovic), 0941-89 05 99 92, www.angelhealingtouch.de, sandra@angelhealingtouch.de

Der Traum ist die Bühne der Seele – Traumreise auf Wangerooge

In unseren Träumen spricht die Seele in Bildern zu uns. Sie sind der Schlüssel zu unserem Unbewussten. In der Arbeit erzählen wir Träume und setzen Traumbilder in Szene. Wir treten mit den Personen, Wesen und Tieren in einen direkten und respektvollen Kontakt. Dieses Seminar wird vom Schwedischen Moreno-Institut (Leiter Marc Treadwell) und dem Theater für die Seele (Ulli Lobach) veranstaltet. Termine: 2.-5. Oktober 2009; Ort: Jugendherberge Wangerooge; Kosten: 360 Euro (Seminargebühr und Übernachtung); Kontakt: Ulli Lobach, 0421-960 43 74 und www.theater-fuer-die-seele.de

Lass Dir in die Karten schauen!

Zukunftsblick über Dein Kartenbild Karten geben einen Einblick über Deine Vergangenheit, Gegenwart und Deine weitere Zukunft. Sie zeigen Zusammenhänge für Blockaden und Schwierigkeiten auf und geben Hinweise, wie es weiter geht, wenn im Leben nichts verändert wird. Stehen Deine Gefühle und Gedanken Dir auch oft im Weg? Hast Du das Gefühl, dass Dir nichts mehr gelingt? Die Karten helfen Dir Dich an den richtigen Stellen zu verändern, um Deine Wünsche und Ziele zu erreichen. Die Erzengel begleiten alle Beratungen und geben Dir Informationen zu Deiner aktuellen Situation. Du kannst alle offenen Fragen klären. Kartenlegen kann jeder lernen, ich bringe es Dir bei! Termine: unter www.esotekum.de oder 040/511 09 99

In einem Jahr Heilpraktiker!

Wie kann diese Ausbildung so kurz sein? Weil die TeilnehmerInnen sich mit meinem Skript gezielt vorbereiten und in unseren Sitzungen ihr Wissen aktiv anwenden. Wir machen keinen Frontalunterricht, und bei mir muss auch nicht wieder die Schulbank gedrückt werden. Wir arbeiten gehirngerecht, es macht Spaß und es gibt Erfolgserlebnisse statt Prüfungshysterie. Und noch etwas: Die therapeutische Ausrichtung sollte nach der Prüfung geschehen, nicht davor, sonst macht man sich fertig! Die Heilpraktiker-Schule von Mike Hellwig In dieser Ausbildung hast Du mich als einen Steuermann, der seit 14 Jahren seine Passagiere sicher durch das medizinische Stoffgebiet führt. Und als NLP- und Hypnose-Trainer unterstütze ich Dich darin, optimal aus den Ressourcen Deines Unterbewusstseins zu schöpfen. Kosten: 190 Euro im Monat; Termine und Ort: Montagvormittag in Ottensen, ab Oktober auch Montagabend in Harvestehude. Einfach Infos anfordern, eine kostenlose Probesitzung mitmachen! Leitung: Mike Hellwig, Heilpraktiker, NLP-Lehrtrainer (DVNLP), Hypnosetherapeut (A.B.H.), Buchautor; Info/Anmeldung: Tel. 040/46 09 07 26, www.mike-hellwig.de, kontakt@mike-hellwig.de Seite 30

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Auftanken unter griechischer Sonne mit Qigong, Yoga, Wandern …

Haben Sie Lust, im Urlaub etwas für Ihre Gesundheit zu tun? Wenn Sie zudem die Natur, das Meer, die Stille, aber auch Spaß unter Gleichgesinnten schätzen, können Sie wohltuend entspannende Tage bei „Iliohoos – der Schule des einfachen Lebens“ verbringen. Angeboten werden am Vormittag Übungen aus dem Qigong oder Yoga sowie eindrucksvolle Wanderungen durch die unberührte Natur des sagenumwobenen Piliongebirges. Ziel des Kursleiters Dr. Jorgos Pappas, der nach seiner langen Weltwanderung auf Pilion die „Schule des einfachen Lebens“ gründete, ist es, Wissen und Praxis des Ostens mit unserer westlichen Realität zu verbinden und den Besucher für die Lebensenergie und ein gelasseneres und gesünderes Leben zu sensibilisieren. Termine: Workshops von April bis Oktober 2009. Neu: Wanderspecials im Frühjahr und Herbst; Infos: Petra Greiner-Senft, Telefon 089-26 01 94-46, Fax -47, iliohoos@web.de, www.iliohoos.gr

Den Körper erinnern, im Alltag

4 Abende zum Innehalten für Frauen mit Christine Gewalt Alltag heißt für viele: außenorientiert, im Kopf und im Stress zu sein. Oft fehlt dann die Anbindung an den eigenen Körper. ‚Den Körper erinnern, im Alltag‘ ist eine Gelegenheit zum Innehalten und Sich-Spüren. Ich verbinde Elemente aus ganzheitlichen körperorientierten Methoden und freiem Tanz zu einem Zyklus von Entschleunigung, bewusstem Atmen, innerer und äußerer Bewegung. Das öffnet einen Raum für Ihre inneren Bilder und Ihren ganz persönlichen Tanz. Sie werden bewusster anwesend im Körper, fühlen sich wohler und haben sich selbst klarer zur Verfügung. Termine: Kurs: ‚Den Körper erinnern, im Alltag‘ Montag, 21. September bis 12. Oktober 2009, 19.21.30 Uhr, Wochenende ‚Den Körper erinnern, Klarheit und Fluss‘ 23.-25. Oktober 2009, fortlaufende Gruppe: mittwochs 19.30-21.15 Uhr; Ort: Studio Kinesis, HH-Ottensen; Info und Anmeldung: Christine Gewalt, 040/22 73 87 22.

Liebevolle Beziehungen in der Familie leben

Paaren, die sich wieder eine liebevolle Vereinigung mit dem Partner wünschen, stehen manchmal die eigenen familiären Muster im Wege. Diese Muster lieben einander nicht, schaffen aber Verbundenheit in Abhängigkeit. Solche Hindernisse aus dem Weg zu räumen, ist eine Herzensangelegenheit von Axel Grandt - Medium für die Christusenergie und Reiki-Lehrer. Sind Co-Abhängigkeiten gelöst, stehen die eigenen Eltern energetisch als gefühlte Stärke im Rücken und Beziehungen gelingen aus sich selbst heraus. Das Abenteuer der Liebe kann beginnen… Info/Anmeldung: Axel Grandt, Telefon 040-89 87 88, Email: axel.grandt@gmx.de, Internet: www.sananda-channeling.de

Ankommen-Eintauchen-Wohlfühlen

Wohlfühlzeiten für Frauen: in der Stadt und auf dem Lande Tanke auf mit Yoga, Walking, Tanz und Nichts-Tun. Erlebe Ausgeglichenheit und Lebensfreude. Sei willkommen, unabhängig von Vorkenntnissen und körperlicher Konstitution. Lasse Dich begleiten von zwei erfahrenen Frauen, die schon lang mit Physiotherapie, Yoga, Massage und Körperarbeit auf ihrem Weg sind. Termine: Wohlfühltag: 29. August 2009, 11-17 Uhr in Hamburg-Altona; Kosten: 50 Euro; Wohlfühlwochenende:11.-13. September 2009 im Seminarhaus Jamitzow (Nähe Usedom); Kosten: 195 Euro; Info/Anmeldung: Heike Ried, 0162/362 67 26; Susanne Bodewaldt-Wesche, 0178/207 63 01, www.yogamassage.de

Ausbildung zum Heil-Tönen mit Thomas Heinrich Schmöckel

17monatige Ausbildung in 7 Blöcken Das Heil-Tönen ist eine sehr wirksame Form der Klangbehandlung. Es umfasst eine breite Palette; von Entspannung, Harmonisierung bis hin zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Wesentliche Elemente der Ausbildung sind: Das Tönen, Obertonsingen, Atem, das Besingen von Mensch und Natur, Achtsamkeit und auch Stille. Freude an der eigenen Stimme reicht als Voraussetzung. Ausbildungsbeginn: 15.-17. Oktober 2009; Ort: Flensburg, www.schmoeckel.net; Info: Birgit Jost 0461-978 78 02 Seite 31


K

ALENDER

Der magische Raum

In diesem magischen Raum sind wir heil - heil auf allen Ebenen und die Vielfalt der Schöpfung steht uns ohne Begrenzung zur Verfügung. Das Gesetz der Anziehung wirkt in diesem Raum in seiner Vollkommenheit. Zu Beginn erfolgt die Durchtrennung zu dem Bereich „Ich kann nicht“ auf vielen Ebenen. Danach folgt eine Reise durch die Themen: Mein Körper, meine Gesundheit, mein Umfeld, meine Familie, meine Tiere, mein soziales Umfeld, mein berufliches Feld, mein Geld, meine geheimen Wünsche. Die Kraft unserer Gedanken wird immer stärker. Das Gesetz der Anziehung wirkt. Lernen Sie in diesem Kurs es bewusst und gezielt anzuwenden. Seminarort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4; Termin: 25. Oktober 2009, Beginn 12.30 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden; Kosten: 20 Euro; Kontakt, Info, Anmeldung: Margit Eres Kronenberghs, Telefon 04176 / 94 43 34, info@margit-eres.de, www.margit-eres.de

R.E.S.E.T. Energetische Kiefermuskelentspannung (Selbsthilfekurs)

R.E.S.E.T. ist die Abkürzung für Rafferty Energy System of Easing the Temporomandibularjoint (TMJ), was übersetzt bedeutet: Rafferty- EnergieSystem für ein lockeres und entspanntes Kiefergelenk. Mit der R.E.S.E.T.-Methode werden verschiedene Kiefermuskeln durch Energiezufuhr über die Hände in ihren ursprünglichen Zustand zurückgeführt und dadurch ggf. Fehlstellungen des Kiefergelenks korrigiert. Das Energetisieren der Kiefermuskeln über die Hände kann von betroffenen Menschen in R.E.S.E.T. - Seminaren erlernt werden. Es ist eine einfache Methode, die jeder bei sich selbst oder bei anderen Personen anwenden kann. Weiterführende Informationen finden Sie auf meiner Internetseite unter: www.josefstotten.de Termin: Selbsthilfekurs, Samstag 29. August 2009, 10-18 Uhr; Ort: Hamburg Sternschanze; Kosten: 105 Euro; Anmeldung: Andrea Wirth Tel: 040- 24 86 24 04

Möchten Sie spirituell schneller vorankommen?

Entwicklungsimpuls durch Initiation Ob sehr fortgeschritten oder am Anfang der Suche – ganz gleich, welchen Weg Sie gehen – eine Initiation von Oleg Tolokin öffnet neue Türen und bringt Bewegung in Ihre weitere Entwicklung. Oleg Tolokin ist ein Meister aus Weißrussland, der nach seinem Aufstieg im Jahre 1991 zurückgekehrt ist, um als Lehrer anderen Menschen bei ihrer spirituellen Entwicklung zu helfen. In Seminaren gibt er sein großes Wissen und seine Erfahrungen in der geistigen Welt weiter. Er kommt wieder nach Hamburg und bietet zusätzlich – eingebettet in ein besonderes dreistündiges Meditationsprogramm – eine individuelle Initiation an. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Termine: Info-Abend (Eintritt frei) am 2. September 2009, 19 Uhr; Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstr. 4, Hamburg; Initiationen: verschiedene Termine in der Zeit vom 3.-13. September 2009, bitte anfragen; Wochenendseminare: 4.-6. September 2009 und 11.-13. September 2009 in Hamburg, 18.-20. September 2009 in Potsdam; Nähere Informationen und Anmeldung: N. Richter, Telefon 040-643 03 44

Kongress „Medien und Heiler aus Großbritannien“ vom 23.-25. Oktober 2009 in 32602 Vlotho

Es werden ausschließlich Referenten aus England eingeflogen. Es wird die „normale“ englische Medialität demonstriert mit Botschaften von Verstorbenen aus dem so genannten Jenseits, es gibt Tieftrancedemos, Channelingdemos, ein Medium malt Verstorbene, Demo der Tranceheilung usw. (Alles mit deutscher Übersetzung). Referenten: D. Forster, Medium, Tieftrance- u. Channelingmedium; J. Wright, Medium; S. Odam, Tieftrancemedium; J. Bourbon, Medium u. Tranceheilerin; E. Peace, Medium; J. Brett, Malmedium; G. Hayward, Medium; B. Coller, Medium; B. Gibson, Medium. Termin: 23.-25. Oktober 2009; Ort: Vlotho; Preis: 300 Euro inkl. einer Einzelsitzung, (auch Tageskarten), weitere Infos und kostenloses Probeexemplar der spirituellen Zeitung bei: Redaktion DIE ANDERE REALITÄT, Bosslerweg 50, 45966 Gladbeck, Tel: 02043-2 82 20, Email info@d-a-r.de , www.d-a-r.de; ACHTUNG: Tageskongress „Spiritualität und Medialität“ am 22. November 2009 in Gladbeck (NRW). Seite 32

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Die 12 Strahlen der Schöpfung

Aufbauende Kräfte des Universums erleben In dieser Seminarreihe lernen die Teilnehmer sich bewusst mit den 12 Strahlen unserer Schöpfung zu verbinden und dieses Kräftepotential für sich und ihr Leben aktiv zu nutzen. Die Schöpfungsstrahlen transportieren alle wichtigen Eigenschaften des Menschen in einer puren Energieform: ein kraftvoller Wille (1), erleuchtete Weisheit (2), bedingungslose Liebe (3) etc. Jeder Strahl entspricht außerdem der Energie eines Erzengels und wird von bestimmten Aufgestiegenen Meistern zur Erde gelenkt. Manrich Ashraf macht diese hohen Energien für die Teilnehmer in geführten Meditationen, Channellings, Gesprächen und Übungen lebendig erfahrbar. Dabei unterstützt er sie besonders bei ihrem Aufbau einer persönlichen Beziehung zur Geistigen Welt. 1. Seminartermin: 12. September 2009 (Ort + Zeit bitte erfragen); Anmeldung: 040-89 80 73 36; Beitrag: 140 Euro (pro Seminar); www.manrich.de

Unterwegs in die 5. Dimension

Start einer Jahresgruppe in die eigene Meisterschaft Unser Planet mit all seinen Bewohnern befindet sich in einem großen Entwicklungsprozess. Während wir bisher nur in drei Dimensionen definiert waren, öffnen sich nun neue unbekannte Räume für uns und wir sind in der Lage, höhere Dimensionen wahrzunehmen. In diesem Jahr werden die Teilnehmer das alte einschränkende Weltbild auflösen, um immer mehr einzutauchen in das Mysterium des Lebens. Dazu gehen alle durch eine intensive Reinigung von alten Themen, die uns in der Illusion der Trennung und des Opferdaseins halten. Damit erhöht sich die persönliche Schwingung und ermöglicht dann das gezielte Manifestieren der gewünschten Realität. Beginn: Sonntag, 30. August 2009, 11-19.30 Uhr in Lübeck, danach jeweils der 2. Sonntag im Monat; Kosten: 85 Euro im Monat; Informationen und Anmeldung: Martina Tabery, 04544-89 07 33, www.spirituale.de

Einführung in die Spirituelle Christuslehre

Wochenendseminar mit Michael E. Stein Die Spirituelle Christuslehre zeigt auf eindrucksvolle Weise, welche großartigen spirituellen und übersinnlichen Fähigkeiten der Mensch in sich trägt. Im folgenden Seminar wird das theoretische und praktische Wissen vermittelt, diese Fähigkeiten auszubilden. Nähere Informationen zu den Veranstaltungen und über mich unter www.christuslehre.com. Termine: Infoveranstaltung am Mittwoch, 19. August 2009, 19.30-21 Uhr, Eintritt: 5 Euro; Wochenendseminar (Teilnehmeranzahl begrenzt): 21. bis 23. August 2009; Kosten: 180 Euro; die Veranstaltungsorte werden rechtzeitig bekanntgegeben; Informationen und Anmeldung: Telefon: 040-74 39 45 00, info@christuslehre.com, www.christuslehre.com ISNLP Tarfenbööm 14 e · 22419 Hamburg Tel. 040-553 52 32 · Fax 53 16 06 88 E-Mail info@isnlp.de · www.isnlp.de NLP-Lehrtrainerin/DVNLP

Greta Mildenberg NLP-Lehrtrainer/DVNLP

Roger Vaisey

Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

• NLP Master Ausbildung 6 Wochenenden Beginn: 11. September 2009

• Hypnose Intensivausbildung 23. Oktober bis 1. November 2009 Gutshaus Stellshagen/Ostsee

• NLP Einführung SPEZIAL Bildungsurlaub 9.-14. November 2009

• Infoabend

3. Juli 2009, 18.30 Uhr Johnsallee 21 Seite 33


DER BLICK IN DIE STERNE Die Themen, die uns im August erwarten, haben mit Werten und Wertfragen sowohl ideeller als auch realer Natur zu tun. Konservative Werte und neue Wege wollen abgeglichen und gleichermaßen berücksichtigt werden – ein Spagat, der langsam eingeübt werden muss, damit er gelingt. Die Auseinandersetzung mit Zugehörigkeit, Geborgenheit und Sicherheit bereitet uns auf Prozesse vor, die im Herbst relevant werden. Im Juni ging es darum, sich aufgrund neuer Erkenntnisse von nicht mehr stimmigen Bildern und falschen Hoffnungen zu verabschieden. Der August ist eine gute Zeit, um hier einen Durchbruch zu erzielen.

Widder

21. März – 20. April Krebs

Erste Dekade (21.-31.3.): Verlassen Sie sich nicht auf Ihren „umwerfenden“ Charme, um Ihre Belange durchzusetzen, sondern zeigen Sie Fairness und Wohlwollen. Zweite Dekade (1.-10.4.): Strahlend wie die AugustSonne begrüßen Sie jetzt den Tag, zumal dann, wenn Sie im Vormonat Ihre Gefühle klären konnten. Dritte Dekade (11.-20.4.): Der im Juli aktuell gewordene Prozess geht weiter. Das gibt Ihnen die Möglichkeit, wirklich alles, was Sie an unnötigem Ballast mitgeschleppt haben, zu erkennen und zum Sperrmüll zu bringen.

Stier

21. April – 20. Mai Löwe

Erste Dekade (21.-30.4.): Ein wonniger August steht Ihnen bevor, den kaum ein kosmisches Wolkchen trübt. Ihre sonnige Ausstrahlung katapultiert Sie auf der Liste der beliebtesten Gäste ganz nach oben. Zweite Dekade (1.-10.5.): Nach dem Adrenalin-Kick der Vormonate empfinden Sie die jetzige Zeit vielleicht als unliebsamen Stillstand. Machen Sie einfach eine verdiente Ruhepause daraus. Dritte Dekade (11.-21.5.): Jetzt kann es Ihnen gut gelingen, alles das, was gehen will, auch gehen zu lassen – ob es sich um einen alten Schmerz, nicht mehr gültige Kindheitsmuster oder zu Ende gelebte Situationen handelt.

Zwillinge

23. Juli – 23. August

Erste Dekade (23.7.-2.8.): Wenn es nach den Sternen geht, strahlen Sie im August mit der Sonne um die Wette und Ihr Charme ist einfach umwerfend. Wer kann da noch widerstehen??? Zweite Dekade (3.-12.8.): Unternehmer- und Unternehmungsgeist zeichnen Sie zur Zeit aus, die Sterne packen sogar noch eine Extraportion Power oben drauf. Toll wäre, wenn Sie diese Chance nicht verschlafen. Dritte Dekade (13.-23.8.): Das, was Sie vielleicht momentan als Krise empfinden, will Sie von der Vorstellung und Erwartung lösen, dass andere für die Erfüllung Ihrer Bedürfnisse zuständig sind.

22. Mai – 21. Juni Jungfrau 24. August – 23. September

Erste Dekade (22.-31.5.): Gehen Sie in diesem Monat kein Risiko ein: Sowohl in Handelsgeschäften als auch in körperlicher Hinsicht sollten Sie sich nicht übernehmen. Zweite Dekade (1.-11.6.): Ein kraftvoller Aspekt bringt Ihnen Lebensfreude und Vitalität. Am schönsten lebt sich das im Urlaub mit einem Menschen Ihres Herzens. Dritte Dekade (12.-21.6.): Es mag Ihnen so vorkommen, als müssten Sie sich zwischen Altem und Neuem entscheiden. Stellen Sie stattdessen eine sinnvolle Synthese her.

Seite 34

22. Juni – 22. Juli

Erste Dekade (22.6.-1.7.): Sie können jetzt ein Ihnen wichtiges Anliegen verwirklichen! Achten Sie auf Machbarkeit und Grenzen, sowie auf vorhandene Machtgefüge, dann kann nichts schiefgehen. Zweite Dekade (2.-12.7.): Wenn auch in Ihrem persönlichen Horoskop nichts dagegen spricht, steht Ihnen ein entspannter Sommermonat bevor, ideal geeignet für einen Entspannungsurlaub – sei es Balkonien oder Patagonien. Dritte Dekade (13.-22.7.): Reformieren statt rebellieren, Visionen verwirklichen anstatt Träumen nachzulaufen: Das sind die Möglichkeiten, die für Sie in den momentanen Konstellationen liegen.

Erste Dekade (24.8.-2.9.): Sie könnten in diesem Sommer eine ganze Menge von dem erreichen, wovon Sie träumen. Gründlich wie Sie sind, muss man Sie nicht drauf hinweisen, das Erreichte danach auch zu stabilisieren. Zweite Dekade (3.-12.9.): Wahrscheinlich gelingen die Dinge im Moment nicht ganz so, wie Sie das gern hätten. Fazit: Mehr Zufriedenzeit erreichen Sie, wenn Sie von Ihrem Perfektionismus abrücken. Dritte Dekade (13.-23.9.): Sie sind in die momentane Zeitqualität eingebunden. Es geht darum, Bestehendes neu zu bewerten und eventuell zu verändern, aber auch nicht durch Leichtsinn zu gefährden.

KGS HAMBURG 8/2009


Die Sterne im August 2009 gedeutet von Hermine-Marie Zehl

Hermine-Marie Zehl ist Soziologin, psychologische Astrologin, NLP-Master und Buchautorin. Sie führt Kommunikationstraining und Coaching durch und arbeitet als Supervisorin. Auf dem Gebiet der Astrologie hält sie Aufbauseminare ab, in denen auch das Kartenlegen mit dem AstroTarot integriert ist. Ihre Einzelsitzungen gibt sie im Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4 (Terminvereinbarung unter: Telefon 040-219 68 83). www.hermine-marie-zehl.de.

Waage

24. September – 23. Oktober Steinbock

Erste Dekade (24.9.-3.10.): Vieles von dem, was Sie einst vollmundig versprochen haben, werden Sie jetzt einlösen müssen. Andernfalls korrigiert Ihr Umfeld das Bild, das Sie nach außen hin gern abgegeben hätten. Zweite Dekade (4.-12.10.): Jetzt fallen Einschränkungen und Sie können so richtig loslegen. Tatkraft und Zuversicht unterstützen Sie bei Ihren Vorhaben. Dritte Dekade (13.23.10.): Da Sie in diesen Zeiten noch empfindsamer und einfühlsamer als sonst auf Ihre Umwelt reagieren, werden wohl die Themen Abgrenzung und Eigenwert zunehmend an Bedeutung gewinnen.

22. Dezember – 20. Januar

Erste Dekade (22.12.-31.12.): Wenn Sie Ihr Leben zur Zeit als anstrengend empfinden, obwohl im Außen gar nicht viel passiert, so deutet das auf eine Auseinandersetzung mit Ihren Werten hin, die dabei sind, sich zu verändern. Zweite Dekade (1.-10.1.): Sie haben einen kosmisch wolkenlosen August vor sich. Sollten in Ihrem persönlichen Horoskop gegenläufige Strömungen vorhanden sein, so können Sie auftauchende Hindernisse zumindest rasch beseitigen. Dritte Dekade (11.-20.1.): So angstfrei wie jetzt haben Sie selten agiert. Sie bauen sogar überraschende Ereignisse mühelos in Ihren Weg ein und lassen links liegen, was ausgedient hat.

Skorpion 24. Oktober – 22. November Wassermann 21. Januar – 19. Februar Erste Dekade (24.10.-2.11.): Wahrscheinlich spüren Sie in diesen Monaten, dass sich Ihre Ziele und Beweggründe verändern. Das mag daran liegen, dass Sie zunehmend immer mehr Klarheit über sich selbst gewinnen. Zweite Dekade (3.-12.11.): Sie pendeln jetzt zwischen Erfolg und der Schwierigkeit, sich Handlungsspielraum zu erhalten. Nicht verbissen kämpfen, lautet die Devise, sondern geduldig abwarten, ohne sich als Opfer zu fühlen. Dritte Dekade (13.-22.11.): Krisen sind nicht unbedingt erfreulich, aber wenn Sie es schaffen, nicht irgendwelche „Schuld“ bei irgendwem zu suchen, gehen Sie gestärkt und mit neuem Vertrauen daraus hervor.

Erste Dekade (21.-31.1.): Die momentane kosmische Ruhe sollten Sie am besten für Ferien nutzen, wobei Sie mit geruhsamen Tagen, vielleicht sogar in stiller Zurückgezogenheit verbracht, Ihrem unruhigen Geist den größten Dienst erweisen. Zweite Dekade (1.-10.2.): Sie wollen mindestens 10 Sachen auf einmal erledigen, gleichzeitig ist aber Ihr Kopf bereits bei Nummer 11 bis 14 ... Wie wäre es mit „Bündelung der Interessen“? Dritte Dekade (11.-19.2.): Die Zeit, in der sich gnädig ein Schleier über die Vergangenheit gelegt hat, sind vorbei. Dass das genaue Hinsehen aber weniger anstrengend ist als das Wegsehen, werden Sie merken, wenn Sie es tun.

Schütze 23. November – 21. Dezember Fische Erste Dekade (23.11.-2.12.): Der Kosmos verordnet Ihnen jetzt etwas Ruhe. Das hat schon seine Gründe, denn Überanstrengung könnte Schwierigkeiten mit Ihrem Bewegungsapparat mit sich bringen. Zweite Dekade (3.12.12.): Sie verfügen über genügend Kraft, Lebensmut und Unternehmungsgeist, um Bäume auszureißen. Nun müssen Sie nur noch klären, wo speziell Ihre Bäume stehen ... Dritte Dekade (13.12. bis 21.12.): Sie sind in die momentane Zeitströmung sehr angebunden. Von Ihnen wird erwartet, dass Sie sich neuen Erkenntnissen öffnen und Neuerungen zulassen, andererseits aber Bewährtes nicht vorschnell verwerfen.

KGS HAMBURG 8/2009

20. Februar – 20. März

Erste Dekade (20.-28.2.): Sehr frühe Fische werden jetzt wohl die Erfahrung machen können, dass man sich ziemlich mühelos aus der Opferrolle lösen und in die Selbststimmung gehen kann. Zweite Dekade (1.-10.3.): Sie können jetzt eine Menge bewältigen! Behalten Sie dabei die Motive im Auge, aus denen heraus Sie handeln. Zu ichbezogener Antrieb führt nämlich nicht zum Erfolg – aber das wissen Sie sicherlich. Dritte Dekade (11.-20.3.): Sie können jetzt zum Spagat-Künstler werden! Die Kunst liegt darin, Neues in Ihr Leben zu lassen, aber Altes, das noch brauchbar ist, nicht wegzuwerfen.

Seite 35


K

LEINANZEIGEN

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

I

hre Kleinanzeige ist bei uns immer gut platziert. Kosten: 12 Euro bis 4 Zeilen à 30 Zeichen, jede weitere angefangene Zeile 3 Euro. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Chiffre-Anzeigen kosten zusätzlich 6 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten Sie 10% Rabatt! Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt

workshop Tanz die Göttin in Dir! Mit Bewegung, Stimme und Klang lustvoll die ureigene schöpferische Kraft entdecken und ins Fliessen bringen, im Tanz von Innen nach Außen. 14-tägiger Kurs und Einzelarbeit in Altona. Meike Gooß, Tanztherapeutin, Tel. 040/85 73 45 Im Einklang sein! Mit der Klangmassage nach Peter Heff® eintauchen in die Welt der Klänge. Die wohltuende, entspannende Wirkung von tibet. Klangschalen und FenGong spüren, Körper und Seele in Einklang bringen. Termine nach Absprache. Meike Gooß, Tanztherapeutin, Tel. 040/85 73 45 MannSein: Abendgruppe für Männer Beginn Herbst 2009 Info: Mathias Witt Tel. 040-38 84 71, www.mathias-witt.de Tanz die Muse in Dir - weibl. Heilkünste im Rhythmus der Jahreszeiten. Körperarbeit, Ritual, Stimme, kreative Medien u. Tanz in der Landschaft, 4 WE-Workshops in St. PeterOrding. Beginn: 18.-20. 9 09. Meike Gooß, Tanztherapeutin, Tel. 040/85 73 45, Birgit Below, Künstlerin, 040-551 55 36 Sommerretreat vom 15.19.8.2009 mit Meditation, persönlichem Austausch und viel Zeit für sich auf Hof Leesthal, Retreats und Auszeiten, www. hofleesthal.de, Tel.: 05851/ 60 29 01 Systemaufstellung für Jugendliche & junge Erwachsene am Sa. 05.09. in Ottensen zur Bearbeitung deines persönliches Anliegens, z.B. welche Schule/Uni, wie gelingt das Lernen, was ist mein Weg, was will ich wirklich? Begleitung durch Eltern möglich. Information & Anmeldung: S. Thoms, 0170/908 04 26 „Funken der Ekstase“ Tantra-WE bei HH 11-13 Sept. für Singles u. Paare, 230 € + Übern. Tel.: 040-35 70 88 41 | www.erospirit.de 5 Elemente im therapeutischen Prozess Chinesische Medizin einmal Anders - ein königliches Seminar für Therapeuten, die etwas für sich selbst tun wollen. www.YaseInstitut.de/5-Elemente

Seite 36

Kunst/Malgruppe, indiv. Einzelarbeit, sowie 14- tägige Kindermalgruppe, Info/Anmeldg. 39 90 28 85, Britta Bonifacius Emotionale Intelligenz in zwischenmenschlichen Beziehungen Gruppenworkshop, 1.8., 10-18 h, HH-Grindel, www.anna-kreikemeyer.de, T. 39 90 41 80 Tantra-Tag 29.08.09 mit Gudrun & Gopal, JA zur Sinnlichkeit ‑ 2. Chakra-Seinserhaltung, 43 91 09 00, 30 89 65 02 www.tantra-hh.de; www. gopal-balance.de Soziokratie in Hamburg, 24.‑28. August. Für eine menschliche Organisation, in der jeder auf seiner Ebene mitbestimmen kann. www.so ziokratie.org VIDEOVORTRAG! Über die Meditation auf den Inneren Klang und das innere Licht. Jeweils Mi. 19 h + So.16 h, Tel. 22 69 60 40, Alles wie immer kostenfrei: Gemeinnütziges Yoga Zentrum, Laufgraben 43 (neben U-Schlump) Feldenkrais für Leib und Seele – 5 Tage Urlaub in der Akademie-am-Meer auf Sylt; 18.23. Okt. ‚09; Infos unter 040/ 47 88 76; www.feldenkrais-hu mecook.de Schamanische Heilwege. Seminar v. 1.10.-4.10.09 Info: 08084/56 24 04; www.echna ton-reisen-seminare.de 04.-06.12.2009: Advent-YOGA, Zeit der Besinnung mit Sakira Philipp + Annette Bochwitz, Info:www.surya-net.de; www. yoga-fehmarn.de; T. 04371-89 49 44 + 04102-562 68 Ananda-Yoga-Retreat in Indien 7. Nov-7. Dec‘09 mit Liebe im eigenen Ashram: cpaessens@yahoo.de / www.gar den-v-eden.org Familienseminar nach J. Prekop 18.-20. 09. 09 nahe Lübeck. Konflikte im gegenseitigen Halten ausdrücken. Durch Aussöhnen Bindungen heilen und zur eigenen Kraft finden. Kirsten Kreth,040/29 60 52 YOGA-Wochenenden auf Fehmarn, Kurzurlaub mit Hatha-Yoga&Meditation: 02.-04. Okt. 2009 - Intensiv üben und (doch) zur Ruhe kommen, Info: www.surya-net.de, Annette Bochwitz, T. 04102-562 68 + 0172-316 36 04

„Frauen in ihrem Element“ - Tagesseminar, Sonntag, 13.09.09, 11-18 Uhr. Feng Shui, spirituelle Psychologie. Aktivieren der weiblichen Kräfte für den individuellen Prozess und die Veränderungen auf der Erde (2012). Mut zum Handeln stärken. 120,00 €, Tel: 0451291 31 49 28.- 30.08.2009: YOGA für die Seele, in Burg auf Fehmarn mit Sakira Philipp, Info: www.yogafehmarn.de, T. 04371-89 49 44

therapie Fortlaufende Therapiegruppe im Integralis Institut HH mit den Schwerpunkten Beziehung, Versöhnung und Spiritualität. Anmeldung: Gerold Wehde, T. 040-85 41 42 80; Info: www.therapie-in-ham burg.de Psychotherapie, Psychoedukation für Patienten und Angehörige (Schwerpunkte: Depressionen, Borderline, Psychosen), allg. Lebens- und Konfliktberatung. Magrit Kühl, MA, Doz. + HP für Psychotherapie. Info: 040-800 21 55 Gesprächliches ProblemClearing mit anschließender lichtvoll, herzlicher Aufladung (Aktivierung des Chi der Liebe, Verbindung mit dem inneren Kind und dem höheres Selbst herstellen), Andreas Leithoff erreichbar bei Fa. ESOMA Tel.: 413 54 27 1 od. 0171-172 45 58 Das GLÜCK liegt in DIR, spirituelle Gruppen- & Einzeltherapie, Meditation, Info Dipl. Psych. J. Heinz 64 20 81 36, jaa.h@web.de Shiatsu in Hamburg-Rotherbaum, Termine nach Vereinbarung, Anne Frederiksen, Tel. 040/410 29 80 Ganzkörpermassage! Seele, Körper und Geist. Was der Moment her gibt. Zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und zur Entspannung. Andruwah 0151/23 97 97 85 Naturheilpraxis Dorothea Dirkes Lösen von Energieblockaden, Herstellung des inneren Gleichgewichtes durch Osteopathie, Kinesiologie, Pranaheilung uvm. www.osteopa thie-wandsbek.de 040/ 20 94 71 66 Seumestr. 14

Innere Harmonie, Wohlbehagen und mehr Gesundheit durch energetische Massage von Heilpraktikerin/ Intouch Massagetherapeutin H. Prehn in Eimsbüttler Praxis: Gesundheit + Beratung. Tel.: 850 46 16 Schritt für Schritt jetzt: Dance and Somatic Movement, 18. 10. 09 - Gutshaus Stelllshagen, navanitalo vedance@yahoo.com, www.na vanita.net Gestalttherapeutische Einzelbegleitung in Altona Ich begleite & unterstütze Sie bei Ihrem Wunsch nach Selbsterfahrung & der Bearbeitung sowie Lösung Ihrer aktueller Lebensfragen. Kostenloses Kennlerngespräch & kostengünstige Einzelstunden. S. Thoms, 0170/908 04 26 Tiefenpsychologische Körpertherapie, Einzel/Gruppe www.anna-kreikemeyer.de, T. 040-39 90 41 80 Mit Bachblüten (kinesiologische Antestung) Und Naturheilkunde auf dem Weg zu mehr innerer Gelassenheit und Gesundheit, Heilpraktikerin H. Prehn, Tel: 850 46 16 NES - Wie treffe ich klare Entscheidungen für mein Leben? Reise ins Unterbewusstsein. Info: mona@haus-deslebens.eu Traumreisen zur Aktivierung der Selbstheilungskraefte + ganzheitl. Beratung zur Selbsthilfe, Einzel/Gruppe, v. Dipl. Psych. S. Witting Tel. 69 20 72 17 Kosmobiologische Empfängnisplanung www.astro biologie.com Astrologische Naturheilkunde www.astroa nalogie.de 040-763 24 43 HH-Eimsbüttel: 2 schöne, ruhige Räume (23 m²/12 m²) tage- u. std.-weise, auch abends u. WE f. Einzel- oder Kleingruppenarbeit. 0172/ 401 87 63 Feng Shui & Naturheilkunde kostenfreier Infotermin, Tel.: 23 55 99 83, Monika Mohr, www. feng-shui-power.de PSYCHODRAMA. TeilnehmerInnen für Übungsgruppe (supervidiert) mit integrierter Körperarbeit und tänzer. Bewegung gesucht. 8 Termine ab September 09. Eimsbüttel. Christine Hoffmann. 40 68 33.

KGS HAMBURG 8/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Reisen Frauen - Heilungscamp, Insel Rügen, an einem verwunschenen Kreidesee mit Schwitzhütte und Naturritualen 14.-18.8. 038 30 72 75, www. frauenheilweise.de Brasilien–Selbsterfahrungsurlaub v. 27.02.-13.03.10 schamanisch. Reisen u. Qi Gong. Info: www.ile-aiye-rei sen.com Reisen zu Joao de Deus mit Ian Werner Satpremo 4. Okt bis 18. Okt 2009 www.healingcuranderos.com max. 8 Teilnehmer Retreat im Kloster in Südfrankreich am Meer, 12.-19. Okt. 09, Teilnahme am sakralen Gesang ist möglich. 04131999 44 55 (AB) Schwimmen mit Delphinen. Azorenreise vom 2.09.13.09.09 Info: 08084/56 24 04; www.echnaton-reisen-se minare.de Yogareise: Surya-Yoga & Mee(h)r in Andalusien/SüdSpanien vom 19.-26.08. 2009 in traumhaftem Ayurveda-Hotel (ayurved. HP, Massagen), Info: www.surya-net.de, Annette Bochwitz, T. 04102-562 68 + 0172-316 36 04

ausbildung Augendiagnosekurs: Das Rezept aus dem Auge, speziell für HP, bietet J. Fahning. Tel. 040/410 50 00. Der Kurs findet 1 x wö. statt. www.kurs-heilpraktiker-psychotherapie.de und www.pra xisgruendung-heilpraktiker. de oder Tel. 040/547 098 70 Homöopathische Behandlung bei psychischen Erkrankungen mit Anton Rohrer am 12./13. 09. 2009 in der AMARA Schule, Tel 040-390 44 84 oder www.amara.de

„Kristallarbeit“ 19.+20.9. + 10.+11.10.09 Ausbildung in der uralten Weisheit und dem Heilwissen der Lemurier und Atlanter, die Kräfte von Steinen für Heilung, Harmonie und ein lichtvolles Leben zu nutzen. Grundlagenarbeit und „hohe Schule“ der Heilarbeit mit Steinen. Die Ausbildung ist für Anfänger geeignet. Sie führt von den Grundlagen zu sehr fortgeschrittenen Techniken und befähigt zur selbstständigen Weiterentwicklung. T.: 040- 647 13 11 G. Krüger, Kristallmeisterin Fußreflexzonenmassage– Ausbildung - als Seminar (10.-11.10.09) oder im Einzelunterricht. Theorie und effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsbüttel 040-490 85 29 Ganzheitliche Massage-Ausbildung als Seminar (28.6.29.6.09 / 11.07.-12.07.09) od. Einzelunterricht. Theorie u. effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsb. 490 85 29 Psychotherp. Heilpraktiker/ In Individ. angepasste Prüfungsvorb., Einzel + Kleingruppen, Intensivtraining direkt v. d. Prüfung, Magrit Kühl, M.A., Doz. + Psych. HP, Info: 040/800 21 55 Ab Sept.09 startet in Norderstedt eine neue 12-monatige Ausbildung zur/m Geistheiler/rin. Aus dem Herzen leben, heilen u. agieren und dabei selbst heil werden. Nähere Info Christel und Anja StollTel040-52640466- www.chri sanja.info YOGA-Lehrerausbildung (ARDAS-Zentrum, HH) Unsere zertifizierte Stufe 1 startet am 16. Okt. in die 8. Runde. Infos, Termine und Infoabende auf www.ardas.de , 39 80 52 75, Herzlich Willkommen!

Räucherwerk

Meditationszubehör

Essenzen Radiästhesie L

Spirituelle KunstLKlangwelten www.esoterischelebensart.de Tel: +49 (0) 4191 - 91 90 805 info@esoterische-lebensart.de

Psychotherapeutischer Heilpraktiker, regelmäßig Prüfungsvorbereitungskurse in HH und LG. Kompakt an 4,5 Wochenenden. 90 % Bestehensquote. Kosten 945,- €. Leitung: Dipl.-Psych. Jürgen Koeslin, Autor von „Psychiatrie und Psychotherapie für Heilpraktiker“. Auch Einzel- und Kleingruppenunterricht. Infos bei Integra Seminare, Tel.: 04132/82 44 Bach-Blütentherapie-Seminar: 38 Blüten, die Seele und Körper in Harmonie bringen. Kein Vorwissen nötig. Theorie und viel Praxis, am 03.-04.10.09. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsbüttel, 040490 85 29 NaturalBalance–Ausbildung: Neue Methode d. Körperarbeit (Dorn, Tiefes Bindegewebe, Massage u. a.) am 31.10.-01.11.09, Info: HP Susanne Siemers, T.: 0160-99 13 92 93 und HP Gunnar Pfeiffer, T.: 040-490 85 29

Dorn & Breuß- Ausbildungen in Hamburg, nächster BasisKurs 12. + 13. Sept. 09, HP Petra Hornung, Tel.: 040-298 121 60, www.petra-hornung.info Prof. Ausbildungen mit Klangschalen; Klangmassage, Klang i. d. Pädagogik, Aqua-Tone-Floating u.v.m., Verkauf v. Klangschalen u. Zubehör www.herzlichtzen trum.de Atlantische Klangpriester: Ausbildung im August. www. fanu.de, Tel. 0451-304 76 30 Chakra-Reading/-Healing mit Elke Fischer, 21.-23.08. und 23.-25.10.2009; AMARA Schule, Tel. 040-390 44 84 oder www.amara.de “Farben fühlen“ - Ausbildung u. Transformationsprozess. 7 Tage vom 7.-14.1.2010 www.farbenfuehlen.de

räume/biete Dübbekold Seminar- und Ferienhaus mit Schwimmbad und Sauna. Im Naturpark Göhrde südl. von Lüneburg, 1 Std. von HH. 2 Seminarräume 100 qm und 45 qm, Holzböden, 11 DZ, 2 EZ, Appartements kompl. eingerichtet. Tel. 05855/979 90, Fax 97 99 99, www.düb bekold.de

Geistiges Heilen: Basis-Kurs in Hamburg, nächster Termin 15 + 16 Aug. 09, HP Petra Hornung, NHZ Ottensen, 040298 121 60

Wrage Seminar Center vermietet Seminarräume (bis 45 qm) im Hochparterre über der Buchhandlung, Schlüterstraße 4. Ausstattung: Teppich oder Linoleumboden, Seminartechnik. Info: Tel. 040-41 32 97-15/-0, Fax 44 24 69

Heileraus- und Weiterbildung! Wir streben gemeinsam das Ziel an, Sie dazu zu befähigen, als heile HeilerInnen erfolgreich in eigener Praxis zu wirken. HSGH Anneliese Flachsmeier 040-514 21 81 www.flachsmeier.de

Ottensen (Spritzenplatz): sehr schöne, helle Räume (ges. 170 qm: 92/32 qm) incl. Teeküche, Duschen etc. im ARDAS – Zentrum für Yoga & Gesundheit – tagsüber und am WE frei:, www.ardas.de, 39 80 52 75

Seminarzentrum Licht-Hof bei Lüneburg Raum für spirituelles Wachstum, Freude und Heilung. Am Rande der Lüneburger Heide, in einem Kraftvollen Waldgebiet. Ein 100 qm großer lichtdurchfluteter Seminarraum. Liebevoll gestaltete Ein- bis Dreibettzimmer mit Dusche und WC. 1 Stunde von Hamburg entfernt, Vegetarische Küche und Nichtraucher Haus. Für Seminare von 10-50 Personen geeignet. Wir haben noch Termine frei für 2009.

Einen ausführlichen Flyer & Anmeldung: Vision of Love Dorfstraße 14, 21386 Betzendorf, Telefon 04138-265, www.VisionOfLove.de KGS HAMBURG 8/2009

Seite 37


K

LEINANZEIGEN

Hell! Ruhig! Frei-Räume! 100/20 qm für Tanz (Spiegel, Holzschw. Boden), Seminare (Stühle, Teeküche), Gesang (Klavier), Meditation. WE/tags/ abds. www.studiovermietung. de; Tel. 45 03 84 47 110 qm großes, schönes Tanzstudio, Nähe U-Bahn Hoheluftbrücke, std.weise und am Wochenende zu vermieten, Mittw. ab 19:30 h frei. D. Heitmann, Tel.: 420 66 76 Eine Insel in Ottensen – Wochenenden (auch Einzeltage) in Therap. Praxis in ruhigem Innenhof – schöne Gruppen- und Einzelräume (55 + 13 qm), hell und klar! Tel. 390 07 71 Seminarhaus Schlagsülsdorf, zw. Lübeck u. Ratzeburg in ruhiger Dorfrandlage mit 32 Betten in 1 Appartm., 9 DZ, 3 Vier-BZ, alle Zi. m. Dusche + WC, 146 qm Seminarraum mit Holzboden gr. Thangka aus Tibet (Darstellung des Kalachakra), Sauna, 1 ha Park m. Schwimmteich u. Tipi. Vegetar. Verpflegung. Buchung + Info: Hanne Wilberg, Tel.: 038875201 02, Fax: 038875-80 01, e-mail: info@haus-wilberg.de, Internet: www.haus-wilberg.de Blick über Hamburg – schöner Therapie- und Seminarraum in Ottensen vormittags, abends und am Wochenende zu vermieten. Informationen, Infos: http://www.psychothera pie-hamburg-altona.de/unter menue/therapieraum.html,Tel. 390 81 46 Klar und licht Rentzelstr. 10a, 82 qm Parkett, 25 qm naturbel. Teppichb. für Yoga, Meditation, Körperarbeit, Seminare, Einzelarbeit abds., tags u. WE zu vermieten, Tel.: 45 10 92 Helles 90 qm Studio in Ottensen, Holzfußboden, für Schauspiel, Tanz (Spiegel, Musikanlage), Gesang (Klavier), Meditation, Bewegung, ... WE/tags/ abends. www.schauspielstu dio- krapp.de oder Tel. 49 76 19 Sehr schöner heller Gruppenraum, 80 qm, an der Sternschanze mit Holzschwingboden, Klavier, Teek., Umkleideraum, stdw., tags., abds. + am WE zu vermieten. T: 430 39 61 DEVAH, 2 Räume in saniertem Fachwerkhaus in Schanze / St. Pauli. ruhig + herzlich, 80 qm inkl. Teeküche u. Parkett + 35 qm, inkl. Küche! Kursraum 35 qm, tagsüber, abends und am Wochenende zu vermieten, Tel: 0160/44 44 7 44 www.devah.de

Seite 38

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

Altona: Wunderschöner lichter Raum (104 qm, Baumwolltatamimatten, Tee-Küche, Duschen) tagsüber, Do. abends u. WE zu vermieten. T. 85 50 83 93 Ottensen, superzentral, tageslichtdurchflutet, ruhig und sehr schön ausgestattet. Mehrzweckräume (2x 90 qm + 1x 80 qm) und Umkleideräume (16/20 qm) für Tanz, Schauspiel, Yoga, Taichi, Kampfkunst u. ä., auch als Seminarraum std.-/tageweise/WE zu vermieten. 040/390 46 16, www.tanz studiomariecougul.de Gruppenraum, hell, hoch, freundlich, 45 qm, Ottensen/ Elbnähe an WE u. Abenden zu vermieten, Tel.: 040/38 84 71 M. Witt Das Kontor in HH-Ottensen bietet 100qm Veranstaltungsraum für Seminare und Therapie und Bewegung. Tel. 390 59 52 oder 27 86 91 15, www. das-kontor.info Toulouse-Institut, Bahrenfeld, drei schöne Seminarräume (110/65/40qm), laute & leise Gruppen, Holzboden, Teeküche/Lounge, mit Massagetischen, Anlage, Overhead, Flipchart, Matten, Kissen usw. verm. WE/Std./Tg.-weise, netter Service. www.toulouse.de, 390 59 91 Tagungszentrum Tanzheimat Inzmühlen, Naturpark Lüneburger Heide, 100 qm Gruppenraum u. 50 qm Gruppenraum mit Fußbodenh. + Schwingboden. Alleinlage mit gepfl. Ambiente + kul. Küche. 04188/89 10 70, www.Tanz heimat.de Seminar- und Bewegungsraum, ruhig und gepflegt in schönem Hinterhof in Ottensen, 135 qm Arbeitsfläche + 30 qm Teeküche und Aufenthaltsbereich, Parkettboden, mit oder ohne Stühle, an Wochenenden oder für Blockseminare zu vermieten. Fotos: www.studio-kinesis.de, Info: 040/22 73 87 22 100 qm Winterhude, ruhig, hell, für Bewegungs- u. Meditationsarbeit + Stühle/Tische, für WE + stundenweise. Tel. 460 20 47 / 40 64 55 achse, schöner heller Raum 79 qm + Dachterrasse in ZorbasGarten, Karolinenviertel., tags, abends, WE zu mieten; Musikanl., E-Piano, Stühle, Matratzen vorh.; Catering mögl.; Petra Bauer Fon 040430 58 90 achse@deinebew egung.de

Kastanienhof! 125 qm mit viel Charme im Zentrum von Ottensen. Freistehendes Haus in ruhigem Innenhof, Holzboden, rollstuhlgeeignet für spirituelle und therapeutische Arbeit oder Vorträge (70 Stühle) zu vermieten. 0173/310 08 52 Zen-Raum in Eppendorf/ Grindel, sehr ruhig und klar, 60 qm freie Bewegungsfläche, Holzschwingboden, tagsüber frei, abends + am WE frei. Info: Tel. 05828-97 98 37, www. asta-eichhorst.de 45 qm heller, ruhiger Raum, Spiegel, asiatischer Stil, für Bewegung, Meditation, in Praxis Moltkestraße, nur WE. Tel. 52 10 38 84 Schöner, heller 60 qm Gruppenraum (mit Gartenbenutzung), zentral gelegen im Centrum f. Integr. Psychoth./ CIP, nahe U-Bahn Schlump, auch tagsüber zu vermieten. Ebenfalls kl. Therapie-Raum (13 qm) Mo u. Mi zu vermieten. Tel. 410 68 84 Über den Dächern Ottensens. Seminarraum 120 qm mit Holzfußboden, sehr hohen Decken, schöner Teeküche und großer Dachterrasse. Bestuhlung bis 34 Personen. Präsentationstechnik vorhanden, wochenweise Vermietung in der Ferienzeit möglich. Tel. 43 21 44 86, info@hikh.de HH-Eppendorf 90qm, Hell ruhig mit Gartennutzg. im Innenhof, Holzschw. Boden, Spiegel, für Tanz, Therapie, Yoga, Schauspiel,... Seminare, Vorträge (Stühle/ Seminartechnik...) WE/tgs/tls. abds, u. 18 qm Raum, mietbares Café u. Küche, 040-46 77 61 42, www. mov-it.info 360 qm japanisches Traumdojo Tagsüber und am WE zu vermieten. Das Kyodo ist optisch und akustisch trennbar in zwei Räume mit jeweils 125 qm. Thomas Volkmann, Tel. 040-89 89 22, www.kyodo.de Winterhude (nahe Mühlenkamp) ruhige, helle GruppenEinzelräume std., tagw. + WE in Praxis zu vermieten. 04027 88 09 77 Naturheilpraxis Lange Reihe, schöner Raum 21qm zentral gelegen tageweise und am WE günstig zu vermieten. HP Jens Müller, Tel. 88 17 86 86 Hamburg Uhlenhorst, 1 heller, freundlicher Raum, ca. 16m² in HP-Praxisgemeinschaft für € 320.- zu vermieten. Tel. 040/22697020 u. 040/22 53 46

Freundliche Räume zentral im Grindel, 25+15qm, für Musik, Therapie, Körperarbeit mit Kindern und Erwachsenen, Klavier/Matten/Meditationskissen vorhanden, tagew./ stundenw./abends und WE zu vermieten T: 41 83 54 Atmosphäre & Stil in Ottensen. Hell, ruhig, besonders schön! Teeküche, Parkett, Judomatten 70 & 20 qm. Info: (040) 39 90 53 16 Eimsbüttel: schöne ruhige Räume 30 und/oder 43 qm, tgs., abends u. a. WE zu verm. Vorraum, Pantry, 2 WC‘s. Für Therapie, Meditation u. Seminare geeignet. Tel. 42 93 61 52/ 43 27 41 29 Für Gruppen und Einzelsessions, Ottensen, 2 schöne Praxisräume 60 qm und 25 qm, langfristig zu vermieten, So.Do. ab 19.30 Info: c.schebetz @gmx.net oder Tel.: 040 / 88 16 75 47 Zedernhain, 100 qm mit Holzboden+Licht im Karolinenviertel für Seminare, Bewegung, Körperarbeit tags/ abends/WE. Tel. 040/23 55 59 69 Hamburg-Mitte (Speicherstadt) – Schöner, heller Raum, 40 qm, für Yoga, Körperarbeit, Einzelarbeit o. ä. mit Teeküche, an 2-3 Tagen/Woche unterzuvermieten. H. Zörner. 490 55 80 65 qm Seminarraum Nähe Lüneburg. Stühle + Medikissen vorhanden. Küche, Dusche Garten(!). Übernachtung möglich. Näheres unter www. hanna-schuetz.de NEU! Seminar-/Bewegungsraum (ca. 60qm) in ländlicher Idylle in HH-Billwerder std-/tageweise und WE zu mieten + kl. Behandlungsraum ebenfalls std-/tageweise bei Sport u. Spirit, Sabine Hirth 0163/914 26 03 Aktuell: Im Kenko-Zentrum (Ottensen/ehem. Fabrikgebäude) ist ab 1.8.09 ein großer Tanz- u. Bewegungsraum (110 qm) zu vermieten. (Tanzboden, Spiegelwand, Teeküchen-Mitbenutzung, idyllischer ruhiger Innenhof). Tel./ Fax. 040-390 30 02, mail: Kenkozentrum@aol.com 100 qm top renov. Praxis-, Seminarräume in Winsen/L., indiv. aufteilbar. Innenstadt/ ZOB 5 Min., Bahnhof 10 Min. zu Fuss. Frei ab sofort. Tel. 04171-23 15

KGS HAMBURG 8/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Vermiete stundenweise einen schönen, hellen 30 qm großen Raum in BarmbekSüd für Beratungen oder Gruppen.10 € od. VB. Tel.43 25 48 44 Heller 30 qm-Raum i. Praxis HH-Nord für Therapie o. Seminare, Liege o.14 Stühle/ Overhead 1 - 2,5 Tge wö. Tel. 511 32 61 Groß Borstel/ 85 qm Wunderschöner Seminar/Gruppenraum in liebevoll saniertem Altbau, ruhig im Hinterhof gelegen, für alle Arten von Veranstaltungen zu vermieten. Info: www.immonet.de: „Gewerbe“, „22453“, T. 040-61 16 81 25  

St. Pauli: Helles 110 qm Studio im Hinterhof für Schauspiel, Tanz, Meditation, Seminar und Betriebsfeiern etc. stundenweis u. WE zu vermieten, 43 25 28 91, klangundraum@ yahoo.de Büro su. Gemeinschaft. 30 qm R. hat Platz f. weiteren Schreibtisch. Gr. Seminarraum kann bei Bedarf gemietet werden. Miete: 200 €, Tel. 040/ 43 27 41 29 HH-UHLENHORST, 1 1/2 schöne, ruhige Räume in lgj. HP-Praxisgem. an Heilpraktiker o. Psychologe ab sofort frei. 040-270 48 39

das schöne ist so nah. Tel. 04303-92 87 37 fewo., 2 pers., 55,- €

Gesundheitszentrum St. Pauli: Raum 17 qm in HP-Gemeinschaft tageweise zu vermieten. Tel: 040/31 79 57 41

Grindel, lichter Raum f. Medit. u Bewegg., 90m²+25m², Pantry, DuWC/WC, histor. Geb. sehr ruhig i. Hihof, total renov., Std/Tag/WE, ab 01.07.09, Tel 67 92 87 95

Pinneberg: Raum 74 qm zentral, für Körperarbeit und Therapie. Parkplätze direkt vor der Tür. www.hafenzwei.de oder 04101-20 03 36

Coachingraum (18qm) Nähe Dammtor (Bhf.) mit flexibler Terminvergabe (Kalender) unterzuvermieten. Walle Gairing, Tel. 56 19 54 77 Sonniger Praxisraum m. Garten; 30 qm in freundlicher HPPraxis; Stadtpark-, U-BahnNähe; günstig tageweise u. WE, Tel: 511 57 52 Ottensen: Schöne, helle, ruhige Räume mit netten KollegInnen suchen tageweise für Coaching/Psychotherapie eine/n neue/n Mieter/in: 390 83 84 www.praxis-kastanienhof.de Gruppenraum in Eppendorf,65 qm, mit asiat. Flair, hell, für Qigong, Taiji,Meditation, Therapie o. elektr. Geräte, Energiearbeit tagsüber und WE, ab 1.9. Di./ Do.-Ab. ab 18 Uhr, Tel: 040-85 65 64/480 45 27

Vermiete Raum Mo. & Mi. ganztags u. nach Absprache in Massagepraxis Raum Eimsb./ Eppendorf. Tel. 0177-597 03 45 Das Gruppenhaus direkt an der Elbe zwischen Hamburg und Berlin. www.landhaus-len zener-elbtalaue.de / Tel. 03 87 58-36 49 11 Wir haben einen Raum in unserem Naturheilzentrum Rotherbaum zu vermieten. Ca. 15m2, Altbau, Dielenboden, sehr hell. 2ter Laborraum zur Teilnutzung dazu. Eigener Telefonanschluss. Tel.: 040 41 11 91 61.

räume/Suche „Heller“ Raum ges. für LichtSeminar 31.8.-6.9., tägl. 1018.30h, 7-11 P, gern Altona o Nähe, JyotiMa.com, Tel: 31 79 02 30

KGS HAMBURG 8/2009

Suche Beteiligung an HPPraxengemeinschaft. Erreichbar ab 13.8.09, Heidmarie Gärtner, Tel. 28 80 16 01 Bergedorf, 48qm Raum mit Atmosphäre, Nähe S-Bahn, stunden- oder tageweise, 724 48 07 www.ods-bergedorf.de Examinierte Philosophin sucht Raum für Beratung in Arzt- oder HP Praxis; tageweise oder ganz; Elbvororte, Harvestehude oder Rotherbaum bevorzugt, Tel. 04101-40 13 24

dies&das Hellseherin Thesoro Wübber - Beantwortet Deine Fragen im Kontakt mit Deinem Höherem Selbst. Sitzung (ca. 2 Std.) 7090 €, erm. 50 €. Meine Energiearbeit beseitigt Blockaden und schädliche Muster. 50-70 €, erm. 30 €. Info www.theso ro.de. Termine: Tel.: 040/439 11 59 (AB) Geistige Wirbelsäulenbegradigung, Handauflegen, Oneness Deeksha freitags 19 h, Tel: 040-55 57 34 65 Eimsbüttel. Gefühlvoll-zärtlich-erotische-tantrische GanzkörperÖl-Entspannungsmassagen. – Für Sie und Ihn – Lassen Sie sich von unserer herzlichen Tantra-Energie berühren. Fa. Esoma, Försterweg 69 (1. Og), Tel. 41 35 42 71, tgl. von 10.00 bis 22.00 h auch Sa./So.

Hellsichtiges Medium: „Sie stellen die Frage, ich gebe die Antwort.“ Bekanntes hellsichtiges Medium, Geistheilerpaar.de, auch Telefonberatung 04802/ 75 16 116 Geistheilerpaar.de Seminare: Tierkommuniktion, Hypnose, Reiki I., II. III. und Leherausbildung, Besprechen von Beschwerden bei Rendsburg, 04802/ 75 16 116 Pilates für Schwangere im GUANYIN, nahe Eppendorfer Marktplatz, jeweils DI, Leitung: Sabine Boesinger, Pilates Ausbilderin DTB, Kontakt:0174 380 88 63 www.sa bineboesinger.com Kartenlegen sofort mit TVAstrologin Iris Treppner, telefonisch 15 €, persönlich 20 €. Tel: 0171-204 06 07 Du brauchst eine! Kreiere deine spirit. Homepage; Sat Nam Rasayan Heil-Bhdlg. 45,€; info@km-grafik-design.de, T. 220 94 71 Offene MassagegruppeMassage im Austausch – hat noch Plätze frei, Info + Anmeldung: 0179-990 06 39 Begib Dich in meine Hände: Tantra-Massagen, Ganzkörper-Mass. für Sie und Ihn, auch 4-händig, sinnlich u. liebevoll, 0175-155 38 38

*Im Sein gibt es keine Zeit* Entspannungsmassagen für Damen und Herren unter Tel. 040 55 56 72 09

Seriöses + ehrliches Kartenlegen mit Gisela unter 0900 5 10 58 29 (0,99 € / Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen) www.rueckfuehrungengisela-mueller.de

Gibt es einen Gott? Wo ist Gott? Wer ist Gott? Immer mehr Menschen fragen. Bücher der Weisheit geben Antwort. Gratis-Leseproben anfordern! Tel. 09391/50 41 35, www.das-wort.com

Ich male Ihren Engel. Ich sehe die Engel der Menschen und setze ihre Kraft und Liebe in einem Bild frei. Diese Bilder haben heilende Wirkung. Tel. 04104/69 58 44 o. 0173/990 06 37

Seite 39


ANZEIGE

Eine Energie,

die Herzen öffnet! Mein Name ist Christine Salopek, 38 Jahre alt und Mutter von 3 Kindern. Die Energie, die durch mich als Kanal kommt, öffnet Herzen. Das hat schon bei ganz vielen Menschen geschehen dürfen die bei mir waren. Sie fingen an zu sehen, zu hören, bekamen Kontakt zu ihren geistigen Führer, ihr eigenes Licht fing an zu strahlen u.v.m.

D

urch meine damalige gesundheitliche Situation habe ich Hilfe für mich gesucht. Ich war nie sehr gläubig und hatte bis zu diesem Zeitpunkt auch so gut wie keine  Berührungspunkte mit spirituellen Dingen. Selber machte ich zu dieser Zeit einen großen Bogen um jeden Heiler, da diese Form von Hilfe für mich nicht in Frage kam.

M

ein Weg führte mich zu einer Frau, die im energetischen und feinstofflichen Bereich  arbeitet - mit sehr viel Herz und Hingabe. 

S

ie hat mich ein Stück weit begleitet, bis die Zeit kam, in der ich alleine weiter musste. In den letzten 3 Jahren habe ich viele für mich große Herausforderungen meistern dürfen. Es sind auch viele Tränen geflossen und ich weiß nicht, wie oft ich mit Gott gehadert habe und alles hinschmeißen wollte, weil es mir an die Substanz ging – auf allen Ebenen. Im Sommer 2006 war es dann wieder mal so weit. Ich wollte mit Spiritualität und dem für mich damals ausgelösten Gefühlschaos abschließen und alles abbrechen. Ich habe nicht mehr daran geglaubt, auch nicht an all die Eingebungen, die ich für mich bekommen

M

habe, was meine Aufgaben sind usw. ittlerweile sehe ich riesige EnerIch konnte nicht mehr, da mir der giefelder am Himmel und über Druck zu groß wurde. den Menschen. Mir ist ein kraftvolles „Handwerkszeug“ zur Seite gestellt a geschah es dann. Ich sah vor worden. Sie sind immer für mich meinen irdischen Augen riesige sichtbar vor meinen irdischen Augen Spiralen am Himmel, die auf mich zu- und haben eine enorme Wirkung. Ich kamen. Ich rieb mir immer wieder die fange an aus den Energiefeldern die Augen, weil ich dachte ich sehe nicht ich für jeden Menschen gezeigt berichtig. An diesem Tag waren Gesichter komme der bei mir ist - zu lesen wie in zwischen diesen Zeichen, die mich an- einem Buch. Vergangenes, das jetzige lächelten. Erst konnte ich es gar nicht Leben und Zukunft. glauben was ich da sah und dachte echt ich bin nicht mehr ganz „richtig“ nd heute bin ich unendlich im Kopf. Doch die Zeichen wurden dankbar und mir laufen immer immer größer und gingen auch nicht wieder die Tränen über meine Wanmehr weg. Sie sind wie fließendes Was- gen, wenn ich daran denke was Gott ser, sie bewegen sich als ob sie tanzen. mir für eine Gnade hat zu Teil werden Und keins ist wie das andere. lassen. Das erfüllt mein Herz und mein ganzes Sein mit einem Gefühl ieses Geschehnis hat mich ganz von inneren Frieden, als ob ich nun tief in meiner Seele berührt, endlich mein „Zuhause“ in mir gefundass es schwierig ist es in Worte zu den habe. fassen. Ich will nicht sagen, dass ich seit diesem Tag nie wieder gezweifelt habe, ich bin Mensch. Aber ich lasse mich führen und vertraue – jeden Tag mehr. Und es hat schon so viel Gutes geschehen dürfen. Ich könnte ein Buch schreiben über die Geschehnisse der letzten beiden Jahre. Es ist so viel passiert. Das werde ich zu gegebener Zeit auch noch tun.

D

U

D


ANZEIGE

Wie ich arbeite:

I

ch bin Kanal für das Göttliche und ich tue es mit Hingabe und im absoluten Vertrauen. Es ist so ein wundervolles Gefühl der Dankbarkeit in mir, der Dankbarkeit, die bedingungslose Liebe Gottes in meinem Herzen zu spüren und ihm dienen zu dürfen.

Entwickeln Ihrer Fähigkeiten – Ihres Göttlichen:

J

a hierfür bin ich „Mittler“ oder wie auch immer man das sehen möchte. Die Energie, die durch mich fließt, berührt ganz tief, tief in Ihrer Seele und bei vielen Menschen hat das ihre eigene Öffnung hervorgerufen. Und jeder bekommt das, was für ihn vorgesehen iese Herzenswärme möchte ich ist. Oft wird mir mitgeteilt für welche an  jeden Menschen weiterge- Fähigkeiten und Gaben sie eine Beben, denn jeder ist ein Kind Gottes stimmung haben. Beispiele: Aurasichund hat das Licht in sich. Gaben und tigkeit, heilende Hände, Kontakt zu Fähigkeiten, die sich bis jetzt entwi- Ihren Engeln und geistigen Führern, ckeln durften: Kontakt mit Verstorbenen Seelen, Sehen von Lichtwesen oder anderen Enahrnehmungen von früheren ergien, Hören, Astral – Operationen. Leben: das, was entscheidend as ist alles schon geschehen ist für Ihre jetzige Situation,  durch und mit jedem Einzelnen, dem mich darf sich vieles auflösen und immer öfter nehme ich  auch einfach ich das vermitteln durfte, füllt sich nur ab, d.h. es läuft innerhalb von Se- mein Herz mit LIEBE. kunden ein Film vor meinem inneren Auge (oft karmische Situationen) und Verbindung mit Ihrem es wird über mich transformiert. geistigen Führer:

D

W

Weitergeben von Botschaften von Lichtwesen oder verstorbenen Seelen:

M

anchmal für mich hörbare Botschaften oder in Bildern. Oder sie sprechen durch mich und ich kann mich danach an nichts mehr erinnern. Das ist auch schon geschehen. So wie es für den Menschen der bei mir ist sein soll. Da habe ich keinerlei Einfluss. Und das ist auch gut so.

Kommunikation auf Seelenebene:

W

enn ich Menschen in einer Sitzung begleite, dann passiert es häufig, dass sich Seelen begegnen um sich gegenseitig zu verzeihen. Das führt oftmals zu spürbaren Erleichterungen im Leben.

D J

a, das ist wundervoll, wenn sich die geistigen Führer zeigen. Dann ist es an der Zeit, dass derjenige, der gerade bei mir ist - die Verbindung bekommen soll. Und es geschieht immer öfter. Viele haben sofort Kontakt, sprechen mit ihren  Führern und bekommen Antworten auf ihre Fragen. Das ist jedes Mal ein ganz besonderes Ereignis.

Christine Salopek in Hamburg 4. September von 19 bis 21Uhr Geistige Heilveranstaltung mit Informationen über mich und mein Wirken - kostenlos Veranstaltungsort wird noch auf meiner Website bekannt gegeben!!! 5.+ 6. September von 10 bis 18 Uhr Eine Energie, die Herzen öffnet Seminar

Anhebung Ihrer Schwingung: Durch die Energie, die fließt und durch die mir gegebenen Energiefelder und Zeichen, verbinde ich Sie mit dem göttlichen Ganzen. Mit der universellen Kraft der Liebe. Sie treten ein in eine neue höhere Schwingung. In dem Maße wie es für jeden gut ist.

Befreiung von Besetzungen: Auch das gehört zu meiner Aufgabe und es darf leicht gehen.

Geistheilung: Auf körperlicher Ebene. Auch hier ist schon Vieles geschehen.

Energetisierung: Öffnen und reinigen Ihrer Energiekanäle und Chakren - die Möglichkeiten sind grenzenlos.


K

LEINANZEIGEN

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

Coaching-Begleitung ganzheitlich, praktisch & themenorientiert, Nähe Bhf. Altona Standortbestimmung, Ziele & Visionen, Selbstwertgefühl, persönlicher Kräftehaushalt, Leistungsfähigkeit/ Stressmanagement, Beziehungen beruflich & privat, innere Ruhe, Grenzen setzen, Klarheit & Präsenz, Erfolg & Erfüllung, Konkrete Schritte der Umsetzung. Stefan Thoms, 0170/908 04 26, sthoms@elmenhorst.de

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung für Dich und die Erde (auch Fernbehandlung und Gruppen), Geistig energetisches Heilen und Raumklärung, Christina Tel. 04027 46 09

Arbeitskreis „Entwicklung und Liebe“ mit H-P.Dieckmann im Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12 ab 3.9., 14täglich, 18.30-20.15 Uhr. Tel. 602.90.49 o. hanspeter_dieckmann@yahoo.de

Günstige klappbare Massagetische www.massageti sche.org

Theater Tanz Poesie Improvisation Theater beflügelt Leib und Seele. Kurse, Projekte, Workshops Lissy Staud: 040/ 88 15 96 32 Klang-Meditations-Abende mit Klangschalen und Gong, 6 Abende, 14 tägig im Meditationszentrum Hittfeld und Klangmassage nach Peter Hess, A. Seidel, Tel.: 040-75 11 62 62 Gespräche, die heilen. 04022 69 54 16 SPIRITUALITÄT! 4 Vorträge: Do. 27. Aug. 19:00h *Was ist Spiritualität?* / Fr. 28. Aug. 19:00h *Das Mysterium des Todes* / Sa. 29. Aug. 19:00h *Schicksal, Karma, freier Wille?* / So.30.Aug. 19:00h *Selbst-Bewusstsein durch Meditation* / Tel. 22 69 60 40, GEMEINNÜTZIGES YOGA ZENTRUM, Hamburg, Laufgraben 43, (Neben USchlump) Eintritt frei! Fröhlichkeit aus Pappmachee! Engel einmal ganz anders. Gucken unter www.pet ras-engel.de

An - & v e r k a u f Ankauf von Literatur: Esoterik/Buddhismus/Okkulta sowie Sachbücher + Literatur aller Art. Gerne gr. Mengen. T. 040/33 98 21 43

Engel, Einhörner, Fabelwesen und Tierplastiken aus Holz gearbeitet, Tel.: 0179-511 50 51 Taraxacum der spirituelle Allesanbieter südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxa cum-esoterik.de Shirodara-Ständer für (ayurvedischen Stirnguss) zu verkaufen. 40€ VB, Tel.: 0 4046 00 97 29 Der Heilige Kalender der Maya. Die Heimat der IndigoKinder. Entspannungstuch für hyperaktive Kinder, balanciert aus jahrelangen guten Erfahrungen, Weber 0151-59 00 52 88 Die Blume des Lebens Das Nackenkissen für die Nacht, beidseitig bedruckt f. d. Lebensenergie, Füllung Hirse, waschbar, Nessel, Druck magenta 15 x 30 cm, Weber, Tel. 0151- 59 00 52 88, 30 Euro

Wohnen See-Gras-Sterne, ökol. Wohnprojekt in Kellinghusen zw. Hamburg u. Kiel (gute Bahnanbindung) sucht fröhliche interessierte Menschen www.wohnprojekt-rensinger see.de

Ayurvedisch-vegetarische Küche Liebe Gäste! Wir machen vom 14. Juli bis 21. August eine Sommerpause und freuen uns Sie ab 22. August erholt und inspiriert wieder bei uns begrüßen zu dürfen. Wir wünschen Ihnen einen schönen Sommer! Mundsburger Damm 41 · 22087 Hamburg Tel./Fax 040-229 81 09 · weitere Infos: www.ayu-leela.de

Seite 42

Gemeinsames wohnen 50+ auf wunderschönem Anwesen bei Bad Bevensen. Bestehende WG sucht Mitbewohner. www.gemeinsames-wohnen50plus.de Gutshaus im Mecklenburger Elbetal, 120.000 Euro, 900 qm, 800 qm Grundstück,  04469-1876, www.volzrade.de  ruh. Mitbew., f/m, berufst., NR/in, in Bahrenf. ges. sonnige 15 qm + Mitben. d. Gemeinschaftsr. 377,- incl. ohne 333,- gr. Balkon, kl. Gartenst., Holzfußb., san. Altbau, Wohnküche m. F. 43J. u. Kater Tel: 899 34 62 Berufst. Frau (53) mit kl. Hund sucht Frau ab 40 für 2er WG in schöner, ruhiger Altbau-Whg. (105 qm) in HH Rotherbaum. Deine 2 Zi., 18 und 16 qm, + Balkon kosten incl. NBK 535 €, Tel.: 44 92 74 Welche nette Haus-/Hofgemeinschaft In Nähe Hamburgs hat Wohnung frei für Heilpraktikerin mit Katze/Freigänger? Tel.: 0176-76 02 04 47 (Rückruf) Sommer-Hütte auf Bauernhof in Alleinlage am See für eine weibliche Person, mit Küchenausstattung, Strom und Wasser, 18 km hinter Bad Segeberg, 32 km zur Ostsee, 5 km zum Plöner See, 800 Euro pro Saison, Tel. 040-50 79 88 48 Aufgepasst!!! Kiel/Mönkeberg Wohnprojekt am Naturschutzgebiet/ 2km zum Strand hat noch Whg. frei. www. wohnen-am-koenigsmoor.de Tel.0431-239 49 05

jobs BERÜHRUNG als BERUFUNG!!! Erfolgreiches Team will wachsen! Wir suchen mutige, selbstbewusste und engagierte Frauen für das Original Tantra-Ritual. Bist Du 2842, sehr sinnlich und weiblich, kannst diszipliniert und lustvoll arbeiten und bist bereit Dich gerne, gegen Gebühr, in prof. Tantramassagen weiterbilden zu lassen? Erfahrung in Massagen-Körper-Energiearbeit oder Tantra erforderlich. Melde dich bei Julia: 410 44 66, www. massagelounge.de Naturheilpraxis su. HP o. AH für Halbtagsstelle; Praxisorga./ Empfang etc. Tel. 23 95 33 33 www.naturheilpraxist homson.de

Freiberuflerin (Choreographin, Kursleiterin / Tanz/ Rückengym.) sucht Nebenjob: Bürotätigkeit/ Sprechstundenhilfe/ Telefondienst/ Abrechnungen. Erfahrungen in Organisation, Telefonakquise. 040 / 85 62 77

kontakte Netter, spirituell esoterischer Hauskreis freut sich neue, gleichgesinnte Menschen kennen zu lernen. Info Andreas Leithoff Tel. 41 35 42 71, Handy 0171/172 45 58 Violette Visionen – Jahreskreisfeste: Nordheide-Hauskreis freut sich über neue, spirituell interessierte Teilnehmer. Info/Kontakt: www.violette-vi sionen.de, Ute Ingeborg Russ, 04165-85 00 Gesellige Einzelgängerin 49J., NR, sucht Frau/Freundin für Gespräche, Spaziergänge, Kino oder Konzert. Spirit. Interesse: christl., buddh., interreligiös. Freue mich auf deine mail: freundingesuch t123@web.de Intervisions-/ SupervisionsGruppe von Körpertherapeutin gesucht od. gegründet. Kirsten Kreth, Tel 040/29 60 52 Jürgen, 50/197, Schütze, sucht Freundin, 23-43, schlank. Ich mag Kunstmalerei, spiele Keyboards New Age Musik. 040-200 00 67 85 Freundin gesucht von Fische-Frau (41 J.), zum spazieren gehen, tanzen, klönen, Massageaustausch (nicht les.) und alles, was im Sommer Spaß macht. Tel. 040-46 88 29 93 Wunderschönes lichtes Haus mit Garten. Suche Freund, Mitbewohner. Gemeinsam frühstücken, authentische Gespräche über das Göttliche in uns. Freude an Handwerk und Garten. Bin 64 J., Lebenstänzerin, ich liebe die Stille. Sagst Du Ja zu Dir und Deinem Leben? Tel. 04101-869 28 52 Ich (w, 60 J.) suche Freundin zum Klönen und für gemeinsame Unternehmungen. Bitte melde Dich unter kon takt091@web.de. Musiker gesucht: ich suche Menschen, die spirituelle Musik machen möchten: Spirituelle Lieder, Mantren, Kirtan... Ich begleite auf meinen Flöten auch Chöre, Gruppen kostenlos... Ise 04131 757 06 24

KGS HAMBURG 8/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 43


K

ATALOG

KATALOG – Das ganzheitliche „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland. Jetzt können Sie Ihre Arbeit, Ihr Institut, Ihre Angebote übersichtlich in gestalteten Anzeigen vorstellen. Zu ganz besonderen Preisen und kostenloser Gestaltung. Die Gestaltung ist einheitlich: Foto/Logo, kurzer Text, Adresse. Die Anzeige im Standardformat (38 x 148 mm) können Sie jeweils für 3 Monate, 6 Monate oder 12 Monate buchen. Kosten incl. Satz und Gestaltung pro Monat: 118 Euro bei Schaltung für 3 Monate 98 Euro bei Schaltung für 6 Monate 78 Euro bei Schaltung für 12 Monate Änderungen und Aktualisierungen werden extra berechnet. (Preise zuzüglich 19% Mwst.). ... und als Ihre Seite im Internet bei KGS-Online ab 5 Euro im Monat! Gleich mitbuchen.

Astrologie

Astrologie-Zentrum HH

Dipl.-Psych. Rafael Gil Brand Ausbildungszentrum/DAV, Klassische und vedische Astrologie Telefon 040-78 89 28 03 rafael@astrologie-zentrum.net www.astrologie-zentrum.net

HEIL-SEIN mit Kristall-Licht

Astrologie

Anja Nitzschke

-Ratgeber für SuchendeAstrologie, Numerologie, Mediale Heilerin, Coach Buchholz in der Nordheide Telefon 04181-234 9779 anja.nitzschke@web.de

Der Erfahrbare Atem

Atem

nach Prof. Middendorf®

Brigitte Wellner-Pricelius Atemtherapeutin (BEAM-Dipl.), Pädagogin und Gesangslehrerin Steinburger Straße 49 22527 Hamburg Telefon 040-54 32 35 oder 0162-181 68 42

Aufstellungsarbeit

Stark-Institut®

Seite 44

Seminar- und Retreathaus in der Göhrde: Vermietung Heinz Stark Lehrtherapeut / Trainer DGfS Aus- und Fortbildungen in systemischer Aufstellungsarbeit Dübbekold 10 Telefon 05855-97 82 33 www.starkinstitute.com

• Lebensberatung • Stundenastrologie • Prognosen und Terminwahl • Grundausbildung in klassischer und vedischer Astrologie • Berufsausbildung zum astrologischen Berater Neue Ausbildungsgruppe noch Plätze frei!

Endlich im Norden: Bewusstseinserweiterung mittels Sternenlicht und Herkimer Diamanten Lerne in nur 1 Std. dich selbst zu heilen mit Liebe, Licht und Gedanken. Sei heil, glücklich und frei Hilfe bei Krankheit, Angst

Sie möchten etwas für sich tun? Sie möchten sich beruflich verändern? Ausbildung zur Atemtherapeutin Einzelstunden, Gruppen Ferienkurse – Atem und Gesang

• Ausbildungen in Deutschland und USA • Aufstellungsworkshops in Aachen, Bremen, Hamburg, Göhrde (bei Lüneburg), Minden • Einzelsitzungen in Systemisch Integrativer Therapie (SYIN)®

KGS HAMBURG 8/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Klares Sehen augen

Marita v. Berghes Dipl.-Psych. Ordinger Weg 9 22609 Hamburg-Klein Flottbek

Ayurveda

Ayurveda

Telefon 040-82 71 38 040-45 97 32

Secret Emotion Kosmetik GmbH

Ayurvedische Behandlungen Kosmetik & Ölmassagen Ayurveda Produkte Abhyangaöle, Cremes und mehr... Ayurveda Seminare Fortbildungen & Erlebnis!

Ageh Popat

Ayurveda Entspannung – Regeneration – Wohlfühlen

Bahrenfelder Straße 159-161 22765 Hamburg Telefon 040-390 29 30 info@secret-emotion.de

Ayurveda, Reiki Meditation Rückführung Perlbergweg 28 22393 Hamburg Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

Biodanza

Bestattungen

„Rituales“

KGS HAMBURG 8/2009

Verbessere oder erhalte deine Sehfähigkeit Es werden natürliche Verhaltens­ weisen vermittelt, die wieder zu klarem Sehen führen oder es erhalten. So ist es möglich die Brille erst gar nicht zu benutzen oder sie wieder wegzulegen. Infoabend, Abendkurs, WE-Kurs

Ganzkörpermassage Kopfmassage Stirnölguss Schönheitsbehandlung Massageausbildung

Bestattung und Ritual Grotepaß 22359 Hamburg-Volksdorf Hoisberg 32 22307 Hamburg-Barmbek Habichtstraße124 Telefon Tag und Nacht 040-603 44 55 www.rituales.de

Den Übergang, Wandel, Abschied einfühlsam gestalten ist unsere Berufung.

Deutsche Biodanza-Schule

Dance of Life Process Entwicklung der menschlichen ­Potentiale durch Musik – Tanz – Begegnung – Erleben Ausbildung • Weiterbildung Workshops • Supervision

Dipl. Psych. Cristina Arrieta Rosenhofstraße 13 20357 Hamburg Telefon 0700-24 63 26 92 040-43 28 09 80 info@biodanza.de www.biodanza.de

Professionell, mit langjähriger Erfahrung, begleiten wir Sie individuell und umfassend im Trauerfall.

Seite 45


K

Buecher

Biodynamik

Biodynamik

ATALOG

Europäische Schule für Biodynamische Psychologie E.S.B.P.E. e.V.

Aus- und Fortbildung in Biodynamischer Psychologie®/ Körperpsychotherapie: neue Struktur in Modulen, zum Teil auch einzeln belegbar. Weiterbildung für Therapeuten Biodynamische Selbsterfahrungsgruppen in Hamburg, Lübeck und Hannover

Susanne Lührs

Dipl.-Psychologin Tanz- und Körperpsychotherapie Psychotherapie HPG Bewegtes Coaching Tarpenbekstraße 65 20251 Hamburg Telefon 040-46 77 61 42 tanz-be-wege@mov-it.info www.tanz-be-wege.de

Heilende Kräfte im Tanz® Einzelarbeit, laufende tanzpädagogische und tanztherapeutische Gruppen für Frauen Workshops, Jahresgruppe für Frauen Mittw. u. Sonntags: oriental. Tanz Aus dem Bauch tanzen, 19.15 h Donners. dance for balance, 9.30 h Trauer hat eine Bewegung

Bücher-Insel

Spirituelle Literatur

Ltg: Ebba und Mona Lisa Boyesen Hüxterdamm 22 23552 Lübeck Telefon 0451-700 41 www.biodynamik.de

Werner Höschler Eppendorfer Weg 258 20251 Hamburg Telefon 040-420 88 12

Manrich Ashraf Coaching

(Trans)-Personaler Berater und Coach Telefon: 040-89 80 73 36 m.ashraf@onlinehome.de www.manrich.de

coaching

beratensein.de

Seite 46

Professional coaching, Organisationsentwicklung, moderierte Erfolgsteams Bernd Schuster Telefon +49 40 83 92 86-10 Fax +49 40 83 92 86-29 kontakt@beratensein.de www.beratensein.de Ein Angebot der MSK GmbH

Öffnungzeiten Mo-Fr 11-19 Uhr Sa 11-15 Uhr

Antworten, Informationen und Lösungen finden, die Klarheit, Licht und Liebe in das eigene Leben bringen Einssein mit der eigenen Wahrheit trainieren – Selbstentfaltung und Befreiung erleben

Moderiertes Erfolgsteam In der Gruppe das eigene Ziel verfolgen.  Aus den Erfahrungen anderer lernen  Sich Feedback geben lassen  SichüberdieeigenenZieleklarwerden  Mit der Gruppe Meilensteine vereinbaren  Schneller und mit Spaß ans Ziel kommen

KGS HAMBURG 8/2009


Emotionales Essen

cranio-sacrale therapie

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Ewa Marek

Heilpraxis Adlerhof Gerhofstraße 2/Ecke Poststraße 20354 Hamburg Telefon 040-35 01 95 88 www.andere-dimensionheilung.de

Sehnsucht und Hunger

Workshops und Gruppen zur Heilung von emotionalem Essen Wenn wir mehr essen als unser Körper braucht, essen wir nicht aus körperlichem, sondern aus seelischem Hunger. Erst die Beschäftigung mit den tiefer liegenden Gründen lässt uns dauerhaft zwanglos abnehmen.

Eugenia Lione

••Cranio Sacrale Arbeit ••Divine Mirror Work ••Kommunikation mit Körperzellen

Maria C. Sanchez Praxis für Psychotherapie Roonstraße 13 20253 Hamburg Telefon 040-43 91 07 41 info@sehnsuchtundhunger.de www.sehnsuchtundhunger.de

Familienausfstellung

Ernährung

Energiearbeit

„No Mind” Body Work

KGS HAMBURG 8/2009

Naturheilverfahren • Coaching • Körperarbeit • Cranio-Sacrale Therapie • Dorn-Ther. und Breuß-Massage • Prozess-Begleitung • psychologische Beratung • Arbeit mit dem Familienbrett • Aufhebung von Psychoblockaden • Regenerierung des biologischen Alters

Energetische Körperarbeit Kleiner Ring 20a 25492 Heist Tel. 04122-810488 www.eugenialione.de

Habe Mut zur Heilung!

Barbara Temelie

AUSBILDUNG in HAMBURG AB 29.10.2009 BIS 25.09. 2010 ZIEL: Ernährungsberater/in und Kursleiter/in auf der Basis von Chinesischer Medizin. ABLAUF: Sieben 4-Tage-Blöcke. ZIELGRUPPE: Für Laien und Therapeut/innen.

Markus Peter

wöchentliche offene Abendgruppe in Hamburg „Spirituelle Entwicklung im Alltag“

5-Elemente-Lehre Hamburg - München • Ernährungs- und Kochkurse • Körper-Geist-Seminare • Ausbildung in Ernährungsberatung Telefon 0700-53 53 63 68 buero@barbaratemelie.de www.barbaratemelie.de

Heilpraktiker Praxis für Naturheilkunde und Persönlichkeits­entwicklung Alsterdorfer Straße 9 (Hamburg) Telefon 040-51 32 66 50 info@ihr-heilpraktiker.info www.ihr-heilpraktiker.info

Seminare für Familienaufstellungen Individuelle Termine Lösungen für Gesundheit, Beruf, Liebe

Seite 47


K

ATALOG

Frauen

Kelch der Weiblichkeit

Luna U. Müller Einzelberatung und Seminare für Frauen Kontakt Telefon 040-27 86 37 59 luna@moon-sun.de www.moon-sun.de

geistiges heilen

Geistiges heilen

ganzheitl. lebensberatung

Ganzheitlich Heilen

Nada G. Heer (Lahma)

Seite 48

Heilpraktikerin Einzel- und Paararbeit in Systemstellen Coaching Esmarchstraße 42 22767 Hamburg Telefon/Fax 040-389 24 80

Einzelberatung für Fragen und Probleme des Frauseins Offene Frauengruppe für Austausch, Kreativität und Selbsterforschung Wochenendseminare zu vertiefenden Themen

• Craniosacrale Körpertherapie • Rebalancing-Massage • Tibetan Pulsing Energiearbeit Satsang-Kreis

Mehr Lebensqualität!

Ich helfe Ihnen Ihre eigene Wahrheit zu leben ... Ich löse mit Ihnen verstrickte Verhaltensmuster auf ... Ich helfe Ihnen beim Loslassen.  Ganzheitliche Lebensberatung  Energetische Auflösung von privaten & beruflichen Problemen  Aurareinigung, Kundalini Aktivierung und Geistige Reisen

Gabrièle Franklin

Übertragung von Engel-Energie Auflösung karmischer Verträge Aura- und Chakrenarbeit Reinkarnationstherapie Rückführungen Schule für Ganzheitliche Engel-Energie

Cornelia Uecker

Auflösen v. Blockaden u. Aufspüren d. Krankheitsursachen, z.B. bei: Allergien, Wirbelsäulenerkrankungen Migräne, Hauterkrankungen, MagenDarmprobl.,Knochenerkrankungen -Aurareinigung -Lösen v. Fremdenergien -Lösen v. Verträgen, Geblübten -Rückführung -Lebensberatung

HAKINEM: Ihr Wegbereiter Christian Schneider Heiler, Medium & Coach Wiesenweg 2 21266 Jesteburg Telefon 04183- 79 19 06 www.hakinem.de Christian.Schneider@hakinem.de

Heilerin – Heilpraktikerin Altonaer Chaussee 45 22869 Schenefeld Telefon 040-730 38 90 Mobil 0173-20 555 02 Anerkannte Heilerin und Ausbilderin des DGH e. V. www.praxis-franklin.de

Energ.u.geistige Heilerin Ärztl.gepr. Gesundheitsberaterin NLP-Personal-Trainerin Mitglied im DGH e. V. Dweerblöcken 67 c 22393 Hamburg/Sasel Tel. 040 600 49 802 www.uecker-heilbehandlung.de

KGS HAMBURG 8/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Günes Sandra Kale heilerin

Heilerin & Heilpraktikerin The Journey Practitioner Elbterrasse 13 22587 Hamburg-Blankenese

Handauflegen & Energiearbeit Lomi Lomi Heil-Massagen The Journey nach Brandon Bays Rückführungen

Telefon 040-86 92 04

Clearings

sunfish@t-online.de www.sunfish-line.de

Spirituelle Beratung Aktuelle Miniworkshops

Christiane Siverly

Ich heile mit der Liebesenergie von Jesus und Maria und bin für alle Menschen da, die sich nach dieser Liebesschwingung sehnen

Heilung durch Liebesenergie

heilerin

Heilen und wachsen mit

Hamburg Rotherbaum

Heilpraktik-Ausbildung

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Heilerin

Telefon 040-45 68 10

KGS HAMBURG 8/2009

Hannelore Köpke

Licht – Gottes Heilung von Körper, Geist und Seele Einweihung in Christusenergie Einweihung in alle Lichtsymbole Erzengelarbeit Die Geistige Aufrichtung der Wirbelsäule Fernbehandlung

Die Grüne Schule

Berufsbegleitende 2,5 jährige Heilpraktikerausbildung

Licht – Großmeisterin der ALL-Einheit Ausbildungen in VII Lichtgrade Lehrerdiplom Heckenweg 3, 21635 Jork Telefon: 04162-91 36 47 Email: hannelorekoepke@gmx.de www.lichteinweihung.de

Kompetenter Unterricht für Naturheilkunde BDH-Verbandsschule

Vorbereitung auf den Heilpraktiker für Psychotherapie Prüfungsvorbereitungskurse

Telefon 040-49 32 07 www.hafn.de

Fachausbildungen wie Osteopathie oder Fußreflexzonentherapie

Hamburger Institut für Klassische Homöopathie und Heilpraktik

Heilpraktik-Ausbildung berufsbegleitend über 2 Jahre. HP Intensivkurs, einjährig für medizinisch Vorerfahrene Prüfungsvorbereitung Homöopathie-Ausbildung berufsbegleitend über 2,5 Jahre entsprechend SHZ-Richtlinien. Seminare, Supervision Kostenloser Probeunterricht

Kleine Rainstraße 38 22765 Hamburg Fon/Fax 040-43 21 44 86 info@hikh.de www.hikh.de

Seite 49


K

3 Jahre, 3000 Unterrichtsstunden, davon ca. 50 % The­rapie und Praxis, 1-jäh­riges Ambulatorium, Intensiv-Prüfungsvorbereitung Faire Schulverträge Kostenloser Probeunterricht Ausbildungs-Beginn Mai 2010 Infoabend am 4.11. 19:30 Uhr NEU: Psycho-Heilpraktiker ab 2.10. Infoabende am 2.9./23.9. 19:30

ABIS

2 Jahre, berufsbegleitend abends medizinische + naturheilkundliche Grundlagen NEU: Ambulatorium NEU: Intensiv-HeilpraktikerPrüfungsvorbereitung NEU: Psycho-Heilpraktiker Infoabend am 2.9. / 23.9. 19:30 Uhr

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

AMARA

Heilpraktikerausbildung in 2-jährigen Vollzeitkursen und berufsbegleitend in Teilzeitkursen Ambulatorien und verschiedene Fachausbildungen Lernen mit Kopf und Herz Unser Programm schicken wir Ihnen gerne zu!

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Mike Hellwig

Direkt ins Ziel! In einem Jahr Heilpraktiker. Intensiv-Ausbildung mit NLP

Infos 040-460 90 726 www.mike-hellwig.de kontakt@mike-hellwig.de

1 Jahr, berufsbegleitend glasklare Struktur Einstieg jederzeit

Thalamus

Heilpraktikausbildungen 1-jähriger Crashkurs HP für Psychotherapie Humanistische Psychotherapie Gesprächs- und Gestalttherapie Schamanisches Heilen Chakradiagnostik Homöopathie für Kinder Wir freuen uns auf Sie!

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

ARCANA

Heilpraktiker-Ausbildung

ATALOG

Seite 50

HEILPRAKTIKER SCHULE

berufsbegleitende Heilpraktiker-Ausbildung

Heilpraktikerschule (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Conventstraße 14 22089 Hamburg-Eilbek Telefon/Fax 040-251 21 51 Info@arcana-heilpraktikerschule.de www.arcana-heilpraktikerschule.de

Heilpraktiker-Ausbildung (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Conventstraße 14 22089 Hamburg-Eilbek Telefon/Fax 040-251 21 51 Info@abis-heilpraktikerausbildung.de www.abis-heilpraktikerausbildung.de

Schulen für Naturheilkunde und Heilpraxis GmbH Am Born 19 22765 Hamburg Telefon 040-390 44 84 www.amara.de Hamburg@amara.de

Heilpraktiker, NLP-Lehrtrainer Vormittags- und Abendkurse; zentral in Hamburg

Heilpraktikerschule Hamburg Büro: Raamstieg 33 22397 Hamburg Telefon 040-27 16 69 72 Ausbildungsort: HH-Zentrum info@thalamus-hamburg.de www.thalamus-hamburg.de

KGS HAMBURG 8/2009


HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Florian Kohlstedt

www.orange-Schule.de

Werden Sie Heilpraktiker/in! NEU log ata im K = Beruf & Berufung +2 J. berufsbegleitend +persönlich +kleine Gruppen +Spass +wirksam für HH-Nordwest, Quickborn, Schenefeld, Wedel, Pinneberg Uetersen und Elmshorn Vormittag- oder Abendkurs wieder neu ab Oktober 2009

Aurum Cordis

• offene Abendveranstaltungen • begleitete Gesprächsgruppen für HSPs • Einzelgespräche und –begleitung • Integrative Begleitung aus dem Netzwerk von AC • Temenos-Schulung für Meditation, Kontemplation & Selbstheilung • Wahrnehmungsschulung für Ärzte und Therapeuten

Schule der Homöopathie und Heilpraktik

Sehr erfahrenes Team von 12 Dozenten bildet Sie kompetent und umfassend aus: • Homöopathie: Wochenendausb. ab Okt. 09 (nach SHZ Richtlinien) • Heilpraktikerausb.: Quereinstieg Tageskurs ab Oktober 09 möglich Infoabend: 10.09.09 um 19 Uhr Weiterführende Angebote: Seminare, Fachfortbildungen Supervision, Praxisgruppe u.a.

Homöopathie

Hochsensibilität

Berufsbegleitende Heilpraktikerausbildungen

Heilpraktiker-Ausbildung

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

KGS HAMBURG 8/2009

Lüneburg – Celle – Hamburg

Büro: Jungfernstieg 8 21385 Amelinghausen Telefon 04132-82 44 info@integra-seminare.com www.integra-heilpraktikerschule.de

Heilpraktiker, Hypnotherapeut Düppelstraße 11, 22769 Hamburg Telefon 040-85 37 28 29 Ausbildungsort: SKG-Coaching Fruchtallee 19, 20259 Hamburg kohlstedt.f@gmx.de www.heilpraktikerausbildung kohlstedt.de

HP Marc Heeschen Schäferhofweg 7 25482 Appen bei Hamburg Tel. 04101 / 51 57 99 Heilleights aus der Heilpraxis: NEU: www.Lebenslandkarte.de Tip: www.leichter-Leicht.de

Entwicklungsraum Mensch Zentrum für hochsensible Menschen (HSPs) Staderstrasse 32 21614 Buxtehude Tel: 04161-71 47 12 www.aurum-cordis.de info@aurum-cordis.de

Gesundheitszentrum St. Pauli Seewartenstraße 10, Haus 4 20459 Hamburg Telefon 040-88 91 33 93 Fax 040-88 91 33 96 info@sdh-hamburg.de www.sdh-hamburg.de

2,5 Jahre berufsbegleitende HP-Ausbildung Prüfungsvorbereitung zum Psychotherapeutischen Heilpraktiker Fachausbildungen in Ayurveda, Fernöstlicher Medizin, Tanztherapie, Coaching, Beratung und Psychotherapie

Heilpraktikerausbildung 1-Jährige Intensivkurse Vormittags- oder Abendkurse

Seite 51


K

Hypnose

ATALOG

Andrea Köster

Dipl.-Psychologin Hypnotherapeutin Vize-Präsidentin Hypnose-VerbandDeutschland Telefon 040-23 51 88 27 info@psycho-lounge.com www.psycho-lounge.com

Hypnose, Releasing und Coaching individuelle und effektive Lösungen bei • Ängsten und Phobien • Stress und persönlichen Krisen • Essstörungen • Rauchen und anderen Suchtproblematiken

Roswitha Berggold

Hypnose – das Unbewusste hilft

Hypnose

Hypnose

Diplom-Psychologin Hypnotherapie

Eppendorfer Landstraße 61 20249 Hamburg Telefon 040-42 91 20 13 hypnose@roswitha-berggold.de www.hypnose-jetzt.de

Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion

Thomas Ternes

Naturheilkunde, EFT-Coaching und Psychotherapie (HPG) • Psychische/psychosomatische Beschwerden • Chronische Erkrankungen • Abnehmen mit gesund & aktiv • Angst- und Stressmanagement • Berufliche, familiäre und spirituelle Krisen

Maike Altmann

Hypnose hilft, das Unterbewußtsein zu aktivieren Geistiges Heilen und Auraarbeit Rückführungen Individuelle Persönlichkeitsberatung für: Gesundheit Beruf Partnerschaft persönlichen Lebensweg

Diplom-Psychologe Hypnotherapeut Heilpraktiker Schlüterstraße 44 20146 Hamburg-Rotherbaum Telefon 040-78 80 74 80 Praxis-ternes@email.de www.praxis-ternes.de

Hypnose

Heilpraktikerin Hypnotherapeutin Schrammsweg 25 20249 Hamburg Telefon 040-20 00 61 04 www.selbstheilungsarbeit.com

Djamila Antje Koplin Katenlegen

Kartenlegen und Arabische Magie

Seite 52

Psychotherapie (auch für Kinder und Jugendliche)

Telefon 040-480 79 91 Djamila777@gmx.de www.1001-nacht.info Kartenlegen: www.phönix-world.de “PIN: 160” und im Afghanischen Museum in Hamburg Termine bitte erfragen

HypnoBirthing® – Geburtsvorbereitung nach der Mongan-Methode

Arabische Magie Kartenlegen – Arabisches Orakel Wunsch- und Schutzrituale Arabische Kalligraphie Geweihte Räucherstäbchen Eine Kartenlegerin für Ihre Feier Poster aus dem Orient Individuell geweihte Amulette

KGS HAMBURG 8/2009


Kinder und Familie

Kartenlegen

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Legekunst – Die Kunst des Kartenlegens

Legekunst steht für Arbeit mit Karten auf der Basis der Intuition. Persönliches Coaching Strukturiertes Vorgehen und psychologische Orientierung können Ihnen helfen Ihren Weg zu finden und zu gehen. Aus- und Fortbildung auf den Lenormand- und Tarotkarten

Verena Langhagel-Behnk

Ganzheitliches BehandlungsKonzept, sanfte Begleitung für die neuen Kinder und Ihre Probleme in unserer Welt. (z.B. Hyperaktivität) • Klassische Homöopathie • Energiearbeit und andere Heilmethoden • Syst. Kinder und Familientherapie

Schule für individuelles Karten­ legen und lösungsorientierte Lebensberatung Stephanie Mertens Freiberufliche Lebensberaterin Oehleckerring 2, 22419 Hamburg Telefon 040- 53 03 53 13 www.legekunst.de

Ergotherapeutin Heilpraktikerin und Mutter Clemens-Schultz-Straße 16 20359 Hamburg Telefon 040-74 20 36 36 www.verena-langhagel.de mail@verenalanghagel.de

kräuter

KINESIOLOGIE

Kinesiologie

Janne Vitting

KGS HAMBURG 8/2009

Heilpraktikerin, Kinesiologin Große Brunnenstraße 20 22763 Hamburg Telefon 040-39 77 83 Info@naturheilpraxis-ottensen.de www.naturheilpraxis-ottensen.de

Nutzen Sie die Weisheit Ihres eigenen Körpers Psychosomatische Erkrankungen Allergien: Test / Behandlung Rückenprobleme Ängste, Phobien, Traumaarbeit Stress- und Krisenbewältigung Energetische Psychologie

Kinesiologische Praxis

Kinesiologie kann wirken • in Lebenskrisen • bei Bearbeitung psych. Themen • bei Stressbewältigung • bei Lernproblemen • bei Beeinträchtigung durch elektromagnetische Störfelder • zur Gesundheitsprävention

Cafe & Kräuterladen „Machandel”

Über 100 verschiedene Heilkräuter aus kontrolliert-biologischem Anbau Fachlich kompetente Beratung Zusammenstellung individueller Tees Grüntee - Schwarztee - Kräutertee Ayurvedische Gewürze u. Heilmittel Vollwertiges Frühstück Täglich frisch zubereiteter vegetarischer Mittagstisch Tee – Kaffee – Vollwertkuchen

Petra König, Instructor Kinesiologie (TFH, EDU-K, HK) Dipl.-Sozialarbeiterin Sielkamp 3 25548 Kellinghusen Telefon 04822-57 49 Mobil 0162-528 78 66 pg.koenig@t-online.de

Heike Wilkens Frahmredder 5 22393 Hamburg Telefon 040-80 60 69 21 www.machandel-cafe.de info@machandel-cafe.de Öffnungszeiten Mo - Fr 9 -18, Sa 9.30-15 Uhr

Seite 53


K

ATALOG

lichtarbeit

Lichtarbeit

Kurs in Wundern

Lars Ole Giza

Hansastraße 60, 20144 Hamburg Heilungszeremonie: Jeden Dienstag, 20 Uhr bis ca. 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr Keine Anmeldung erforderlich Kosten: €10,- (Freies Geben) Einzelsitzungen: Terminabsprache Telefon 040-279 88 91, 41 71 70

Lichtarbeit, Meditation, Metamorphische Methode, Transformation ins Licht

Geistige Heilbehandlungen und Reiki

Einzel- und Gruppenarbeit/Kurse Geistige Heilbehandlungen Reiki-Einweihungen Reiki-Treffen Die Fünf Tibeter Meditation/Heilkreis Heilkreis für Mutter und Kind Positives Denken

Heilpraktikerin Psychotherapie Lichtfrequenz-Beraterin Farmsener Landstraße 193 22359 Hamburg Telefon 040-64 53 80 67 www.lichtfrequenzen.de

Christa Mentzel

Praxis für Gesundheit und Entspannung Bremer Straße 95 21073 Hamburg Telefon 040-46 00 09 44 Termine nach Vereinbarung

Männer:

Dipl.-Psych., Coach BDP MET-Therapeut, Systemaufsteller Schröderstiftstraße 29 20146 Hamburg Telefon 040-410 68 84 lebeherec@ciphamburg.de www.lebeherec.de

Petra Beierdörffer Massage

* „Ein Kurs in Wundern“ erscheint im Greuthof Verlag

Urte Lawrenz

Roger Le Béhérec

InTouch Massagen Integralis Institut Stückenstraße 74 22081 Hamburg

Telefon 040-18 20 05 70

Seite 54

Heilung durch Wunder Heilungszeremonie und Therapie nach Erkenntnissen aus „Ein Kurs in Wundern“ *. Raum für innere und äußere Heilung durch die KRAFT GOTTES. www.heilung-durch-wunder.de

• Das Jupiter-Projekt: Mannsein mit Hirn, Herz und Humor. Eine Reise zu den Seelenkräften der vier Archetypen König, Krieger, Magier, Liebhaber • Führungsseminare • Fortbildung in MEP (Meridian Energetische Psychologie)

Genuss am Morgen, die Kaffeeparty mit Massage und Meditation Einstieg jederzeit möglich • InTouch* Massagen • Integralis* Beraterin mehr unter www.beierdoerffer-beratung-massage.de

KGS HAMBURG 8/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Gudrun Lübkert Massage

in der Wohlfühl-Oase: FliessendeHaende Tantra-HH Luruper Weg 29 20257 Hamburg Telefon 040-43 91 09 00 Mobil 0172-432 71 45 www.FliessendeHaende.de www.Tantra-HH.de

Inge Pott Massage

Hawaiische Massage und Loslösetechnik Hamburg und Ahrensburg Telefon 040-721 86 55 Mobil 0178-285 28 92 www.halelomilomi.de

Susanne Golob Massage

Yonia-Rosenblütenmassage Vorträge und Seminare in Hamburg Telefon 0178 90 69 101 www.yonia.de Vortrag am 25.08.09, 19:30 Uhr

Copyright by Benjamin Creme

Meditation

Transmissions-Meditation Jetzt in neuen Räumen: Raum Mirabeau, Koppel 8 (Nähe Hauptbahnhof)

August keine Vorträge

Maria Kalinski mediumseherin

Mediale Seherin

Mobiles Heilen und Beraten in und um Hamburg, Praxis in Ochsenwerder Telefon 040-60 56 69 96 www.mariakalinski.de

KGS HAMBURG 8/2009

Wohlfühlmassagen Massagen zum Ausspannen Massagen für Zwei Massage-Abende Tantragruppen • offene Gruppe (2.+ 4. Do.) • feste gemischte Gruppen • feste Frauengruppen • Intensivtage (29.08./17.10.) • Wochenenden (II 18.-20.09.)

Ho’oponopono LomiLomiSM nach Kumu Alapa’i Eine Lomi Massage berührt Körper, Geist und Seele und bringt tiefe körperliche und mentale Entspannung. Durch die einzigartige Verbindung von Ho’oponopono (mentale Klärung) und LomiLomi und die Einbindung in die kraftvollen uralten Rituale, entsteht der Raum für tief greifende Prozesse.

NEU log ata Yonia-Rosenblütenmassage im K Die Yonia-Rosenblütenmassage ist eine sinnliche Ganzkörpermassage für die Frau, mit Beckenboden- und Yonimassage. Die Yoni ist ein Ort, der viele Emotionen und Informationen speichert. Diese gilt es neu zu erforschen. Der Fokus dieser Massage bewegt sich zwischen Lust und Heilung.

Eine Gruppenmeditation für das neue Zeitalter als aktiver Dienst an der Welt und zur persönlichen spirituellen Entwicklung. Neue Meditationstermine dienstags 19-20 bzw. -21 Uhr Teepause mit Gespräch donnerstags 10-12 Uhr Info 643 13 57

30 Jahre erfolgreich in klarsichtiger Einzel und Paarsitzung Hilfe bei Energiephänomenen Reinkarnationstherapie Heilbehandlung und Hypnose Schulung und Vorträge

Seite 55


K

NLP/Reiki

Naturheilkunde

Naturfriseurin

motivation

ATALOG

Lia M. Schrader

Lebe dein Leben! Lerne deinem inneren Reichtum zu vertrauen und aus ihm zu schöpfen Ich begleite und unterstütze dich auf deinem Weg bei • Veränderungssprozessen • Gewichtsproblemen/Essstörungen (geschafft: endlich schlank!)

Kirsten Kelting

Wir sind die Spezialistinnen und retten demoliertes Haar professionell. Glänzende, tolle Haare nach kurzer Zeit. • Ganzheitliche Hautund Haarbehandlung • Persönlicher Haarschnitt nach dem goldenen Schnitt Wir begleiten Sie gerne

sabine mühlich heilpraktikerin

Was erzählt Ihr Körper / Was erzählen Ihre Augen über Sie? NEU log ata im K • Antlitz- und Irisdiagnostik Was hilft Ihnen, zu Ihrer Kraft und Gesundheit zu kommen? • Massagen • CranioSacral-Therapie und SER • Dorn u. Breuss • Gesprächstherapie • Div. Naturheilverfahren

NLP-Lehrcoach / Lehrtrainer (DVNLP, IANLP); Reiki-Lehrer Hypnosetherapeut ABH

• NLP-Ausbildung bis zum Coach mit Reiki • Jikiden-Reiki-Kurse • Coaching • Lebenstraum Seminare

Motivationscoaching MI-Trainerin (Motivational Interviewing) Einzel- und Gruppencoaching Telefon 040-35 07 86 60 Mobil 0170-554 20 78 www.lia-m-schrader.de

Friseurmeisterin Heilerin Liliencronstraße 7 25336 Elmshorn Telefon 04121-622 29 Fax 04121-578 04 99 www.kirstenkelting.de www.Schoenes-Sein.de

Praxis in HH-Ottensen: Große Rainstraße 41 22765 Hamburg 040 / 23 815 139 www.sabinemuehlich.de praxis@sabinemuehlich.de

Lebenstraum! Ralf Hungerland

Katharinenstraße 30 D-20457 Hamburg Telefon 040 / 23 936 112 info@lebenstraum-seminare.de www.lebenstraum-seminare.de

Psychotherapie

Helene Claus-Silinger

Seite 56

Heilpraktikerin Hamburg – St. Georg

Telefon/Fax 040-28 05 21 20 info@psyche-und-homoeo­pathie.de www.psyche-und-homoeopathie.de

• Ganzheitliche, homöopathischunterstützte Psychotherapie und psychologische Homöopathie • Ausbildung zum ganzheitlichen Therapeuten „Psyche&Homöopathie” • Kurse in Homöopathie und der Sprache des Unbewussten

KGS HAMBURG 8/2009


Reconnective healing tm

Psychotherapie

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Bettina Badorrek

Krisenbewältigung & Kurzzeittherapie • die eigene Intuition als Kraftquelle für Körper & Geist entdecken • das Leben mit all seinen Facetten annehmen • dem inneren Kind begegnen • Krisen als Möglichkeit verstehen, sich weiter zu entwickeln

Sabine Rogga

Telefon 04542-836858 Mobil 0160-96086131 sabinerogga@yahoo.com

Reconnective Healing TM Ist eine Erfahrung, die weit über jede Technik hinausgeht, welche Dir je begegnet sein mag Ist eine völlig neue Form der Energie und ermöglicht durch die Verwendung höherer 5-dimensionaler Frequenzen Heilung des Körpers, des Geistes und der Seele

Unmesha und Ageh V. Popat

Einweihungen in alle Grade

Ganzheitliche Psychotherapie und Meditation Diplom-Psychologin, Psycholo­gische Psychotherapeutin Bleicherstraße 7 22767 Hamburg www.badorrek-therapie.de Telefon 040-80 00 70 69 Termine nach Vereinbarung

Reconnective Healing Practitioner TM (Level 1, 2 und 3) Gudower Weg 107 23879 Mölln

Reiki und Massage

reiki

Reiki

Traditionelle Reiki-Meister/Lehrer

KGS HAMBURG 8/2009

Lehrerausbildung

Perlbergweg 28 22393 Hamburg

Geistige Begradigung

Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

Ayurveda- und Hot Stone Massage

Reikizentrum Harburg

Reiki-Ausbildung / Weiterbildung: Fortbildung für alle Grade Schamanisches Reisen Energetische. Schutzmaßnahmen Clearing von Personen u.Gebäuden Heilung d. inneren Kindes Heilerausbildung Heilsteinprogrammierung Reiki I. u. II. – Meisterausbildung

Monika Szymanowski

REIKI – Ein Weg, der in die Stille führt • REIKI zum Kennenlernen • Austauschabende • Einzelsitzungen und Einweihungen Massage • Ganzheitliche Massage • Workshops für Paare • Mobile Massage am Stuhl

Frank ZachariasReikimeister / Lehrer Niemannstraße14 21073 Hamburg Telefon 040-30387310 Fax 040-30387320 info@reikizentrum-harburg.de www.reikizentrum-harburg.de

REIKI – Meisterin / Lehrerin Dorotheenstraße 80 22301 Hamburg Telefon 040-27 87 66 86 Mobil 0174-990 40 23 ms@reiki-massage-monika.de www.reiki-massage-monika.de

Rückführung

Jikiden Reiki Seminare

Seite 57


K

Telefonberatung

Tantra

Souling

Shiatsu

schamanismus

ATALOG

Seite 58

Irina Rode

Heilung, Leben in eigene Hände nehmen, Lösung von Blockaden, Schutz vor negativen Einflüssen durch schamanische Rituale und magische Energiearbeit nah und fern. Aktivierung der Selbstheilungskräfte im Geist, in der Seele, im Körper.

Shiatsu zum Leben

Freude im neuen Beruf: Shiatsu. Berührung, die bewegt 3-jährige Profi-Ausbildung mit GSD-Prüfung und Anerkennung Spezialkurse Herbst 2009: Fit sein & köstlich Essen 28.-30.8. Vom Wünschen & Wollen 11.-13.9. Tag der offen Tür: 11.9. 15-18 Uhr Wochenend-Kurse, einzeln buchbar. Berufsbegleitend lernen!)

Sibirische Schamanin, und meine Partner Heiler und Schamanen von anderen Kontinenten. Hollkoppelweg 19, 22115 HH Tel. 040 714 86363 irina.rode@rhythmen-der-erde.de www.rhythmen-der-erde.de

GSD-Ausbildung und Praxis Holländische Reihe 31a 22765 Hamburg-Altona/Ottensen Wir informieren Sie gerne: Telefon 040-39 90 53 16 info@shiatsu-zum-leben.de www.shiatsu-zum-leben.de

Souling-Zentrum

Souling® - der therapeutische Weg des Herzens Lösung von Angst und emotionaler Belastung und emotionale Heilung und Charaktertransformation durch Arbeit mit dem inneren Kind, idealen Eltern und bilateraler Musik. Einzelsitzungen, Gruppen, Fortbildung

BAHARA TANTRA

In der offenen wöchentlichen Gruppe geht es darum dich in deiner Selbstliebe zu stärken. Tanz, Begegnung, Atem- und Energiearbeit sowie achtsame Berührungsrituale werden dich dabei unterstützen. Du bist eingeladen die Liebe und das Leben zu feiern und die Verbindung zwischen Herz, Sexualität und Spiritualität wieder zu finden.

Sabina Heinsohn

Die Veränderung des Blickwinkels kann unser Umfeld nachhaltig beeinflussen.

mehr über mich unter: www.sabinaheinsohn.com direkt Tel.: 0900-377270737 1,86€/ Min. abweichend mobil

Nutze meine Fähigkeiten für Dein Lebensglück in Liebe und Fülle

Dipl. Psych. Martin Siems Steintorweg 2 20099 Hamburg Telefon 040-24 64 05 Fax 040-24 31 15 MartinSiems@Souling-Zentrum.de www.Souling-Zentrum.de

Berndt Prommer „aniamta“ Heilkundezentrum Niendorferweg 11 22452 Hamburg Mobil 0173-4759271 berndt@bahara-tantra.de www.bahara-tantra.de

hellsichtiges Kartenmedium spirituelle Lebensberatung Reikimeisterin – Geopathologin

Ich freue mich auf Dich ...

KGS HAMBURG 8/2009


Tierkommunikation

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Yvonne Sebestyen

Telepathische Kommunikation mit Tieren nach Penelope Smith

Vienenburger Weg 2 22455 Hamburg

Wollen Sie wissen, was Ihr Tier denkt? Besuchen Sie mich unter: www.versteh-dein-tier.de email@versteh-dein-tier.de

Tierkommunikatorin

Telefon 040-532 061 65 Mobil: 0173-861 51 78

Brigitte Koesling wohnen

Dipl.-Ing. Innenarchitektur (FH) Feng Shui Beraterin Gutachten und Beratung Vortrag und Seminar

Yoga

Yoga

workshops/heilung

Telefon 040-27 45 35 www.brigitte-koesling.de

GOPAL Arne Kruse

Bewusst wie! Blosweg 10 22111 Hamburg Telefon 040-30 89 12 27 Fax 040-18 29 99 30 Mobil 0178-5182503 www.gopal-balance.de info@gopal-balance.de

• „Flug des Adlers“ Power-Workshops • Meditation und Bewusstseinsarbeit • sinnliche Wohlfühl-Massagen • Tantra-Intensivtage & Jahrestraining • Reiki-Behandlung und -Ausbildung • Coaching Termine und Preise im Internet

Hatha Yoga meditativ

Wohlbefinden für Körper Geist und Seele

Kirti P. Michel Waterloostraße 3 22769 Hamburg Telefon/Fax 040-439 84 93

Harmonisierung und Entspannung Einfühlsames Atmen

kirtimichel.yoga@t-online.de www.kirtimichel-traumwelten.de

Praktische Hilfe für die Gesundheit

Yoga Vidya Zentrum

• Yogalehrerausbildung, 2 Jahre • Yogatherapieausbildung, 1 Jahr • Ayurveda-GesundheitsberaterAusbildung 1 Jahr alle Ausbildungen berufsbegleitend • Hatha Yogastunden: Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene, Yoga für den Rücken, Einzelstunden • Workshops: • Satsang, gemeinsam Sein, Meditieren, Singen, Lachen

im Einkaufszentrum „Forum Winterhude“ Winterhuder Marktplatz 6-7 Telefon 040-46 96 19 84 www.yoga-vidya.de/hamburg hamburg@yoga-vidya.de

KGS HAMBURG 8/2009

Wohnen geht tiefer als man denkt Das einzigartig-typische Erleben des eigenen Wohnraums erkennen und nutzen • Gestaltungslösungen • Entscheidungsfindung bei Kauf, Umzug und Renovierung Neue Vortrags- und Seminardaten über Internet oder Telefon

Seite 59


W

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

ER MACHT WAS

Machen Sie hier mit einem Brancheneintrag auf sich aufmerksam. Ein Eintrag erfolgt für mindestens 3 Monate und kann um jeweils 3 Monate verlängert werden. Kosten pro Eintrag 36 Euro bis 4 Zeilen à 30 Zeichen. Maximale Anzeigenlänge 6 Zeilen. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten 10% Rabatt!1-4 Zeilen je 30 Zeichen = 12 Euro. Jede weitere angefangene Zeile + 3 Euro* (max. 6 Zeilen). Mindestlaufzeit 3 Monate. * alle Preise inklusive MwSt. Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt

ACHTSAMKEIT MBSR Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit. Regelmäßige 8-Wochenkurse T. 040/27 88 97 88 www.sagra-hannich.de

ALEXANDERTECHNIK Alexandertechnik - Ausbildung Gruppen u. Einzelstunden mit Ulli Pawlas (G.L.A.T.), www.alexandertechnik-ham burg.de, T. 39 56 56 o. 439 55 15

IMPRESSUM KÖRPER, GEIST UND SEELE ist ein monatlich erscheinendes Veranstaltungsmagazin für Hamburg und Umgebung. REDAKTION: Monika Knapp, Jürgen P. Lipp, Andrea Brettner, Frank Schenker (USA) VERLAG: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de HERAUSGEBER: Wrage Versandbuchhandlung GmbH, Tel. 040-41 32 97-0, Fax 44 24 69 GESCHÄFTSFÜHRUNG: Tamara Steg AUFLAGE: 14.000 Exemplare DRUCK: Compact Media GmbH, Auf dem Königslande 45, 22041 Hamburg, Tel. 040-35 74 54-0 ANZEIGEN: Für Ihre Werbung in unserer Zeitschrift fordern Sie bitte unsere Anzeigenpreisliste2009 an. Das KGS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Anzeigen. IHRE ANSPRECHPARTNER Gestaltete Anzeigen, Selbstdarstellungen, Beilagen: Tamara Steg, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Katalog, Kalender, Internet: Agnieszka Kosakowska, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: Oliver Heß, 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11.15-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr WRAGE Seminar Service: Ernestine Müller, 040-41 32 97-15 Buchhandlung WRAGE: 040-41 32 97- 0

Seite 60

ARCHETYPEN

AYURVEDA

ATEM

Klass. Ayurveda – Kuren, Massagen, Seminare und Beratung mit ausführlicher Diagnostik. www.ayurveda-leben. de, Tel. 04128/94 20 48

König - Liebhaber - Magier Krieger. Kontakt: mkp-deutsch land.de Praxis für Atem und Körperbewusstsein in HH-Ottensen, Einzel/Gruppe, Barbara Kiefer, C. Kaltenbach, 23 94 39 44, www.claudia-kaltenbach.de Atem Leben: Herzlich Willkommen zu wöchentlichen Donnerstagabenden und 1x monatlichen Atemstunden gemäß den Lehren von Reshad Feild. Kontakt: Stanja 522 81 11 Praxis für Atem, Heilen u. Meditation in Salzhausen/Nordheide Meike Ohlsen, 01577-535 93 03 www.meikeohlsen.de

AUFSTIEG

www.Aufgestiegenemeister.de. Enthüllte Geheimnisse Orig. Gr. Weiße Bruderschaft Leseproben für Wahrheitssucher Erzengel Violette Flamme Chakren Einweihung ICH BIN Aufstieg usw. Info 02064-82 61 02 AMTF

AUGEN

Was wollen Ihre Augen Ihnen sagen? Lösungsfindung mit intuitiver Kinesiologie u. Visiopädie durch Dipl.Päd. Tel. 040-40 94 88

AURA SOMA

Beratung, Ausbildung, Verkauf und Versand der AuraSoma-Balance-Öle: Buchhandlung Wrage, Schlüterstr. 4, 20146 HH, 040/41 32 97-0, www.wrage.de Beratung (Reading) mit Blick aufs Horoskop. Ingrid Münchow (Ausbildung bei Mike Booth), Tel. 49 29 82 18 Verkauf, Beratung + Versand aller Produkte. Buchhandlung Hier + Jetzt, Erzbergerstr. 10, 22765 HH-Altona, 39 57 84, www.hierundjetzt.de

AUSZEITEN UND RETREATS Auszeiten und Retreats in schönem Bauernhaus inmitten der Natur. Begleitung mit Meditation, Körperarbeit und Gesprächen. Hof Leesthal, Tel.: 05851 602901, www.hofleesthal.de

Ayurveda-Classic, Einzelbeh. u. Kuren www.ayurvedaclas sic.de Abhayanga-Garshan-Stirnguß u.a. Tel.: 015156 62 16 12

BACH-BLÜTEN Befreiung durch die natürliche Energien der Bach - Blüten. Einzelsitzungen, Ausbildung zum Bach-BlütenberaterIn, Dr. Sabine Timm, Tel: 040 57 20 11 68 www.JohannesSteilmann.de

BASENFASTEN Original nach Wacker! Intensiv entgiften und entsäuern, ohne zu hungern und ohne Leistungsverlust! Info & Termine: 40 19 65 95. Hanne Tauscher, Heilpraktikerin.

BEGLEITUNG Begleitung bei spirituellen Krisen & spiritueller Entwicklung, 040-41 26 51 19 - www. anschara.de

BERATUNG Beratungsstelle für mediale Notfälle und spirituelle Krisen. 0 41 03-188 87 30, www.ralfmanthey.de, www.phoenixnetzwerk.de Medialität, Channeling, Höheres Selbst. Seminare, Ausbildung, Beratung u. m. Begl. bei spirit. Krisen u. medialen Notfällen. www.phoenix-netz werk.de, Tel. 04103-97 03 70, Manuela Schindler

BERATUNG, ENERGIE- & HEILARBEIT Impulse zur Heilung: Beratung, Coaching und energetische Behandlungen, Tel. 04041352500, www.heilarbeithamburg.de

BESPRECHEN Reiki-Meisterin, Hilfe durch „Besprechen“ nach alter Tradition, Martina Schwarz Tel. 040/531 78 65 o. 0176/53 08 78 96 Besprechen von Gürtelrose, Haut- und anderen Krankheiten, energ. Heilbehandlungen / Doris Burmeister, Tel.: 04191-74 33

BEZIEHUNGEN Gute Gefühle in der aktuellen Beziehung erreichen. Alte Beziehung ohne Wut, Hass, Ärger, Trauer beenden. Mit dem EMB-Befreiung 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel. 57 20 11 68, www.johannes-steil mann.de

BINDUNGS-THERAPIE Sicherer Halt im Leben durch Bindungs-und Körpertherapie nach Prekop. Themen u. a.: Trauer, Wut, Nicht-Gesehen-Sein, Unerfüllter Kinderwunsch. Kirsten Kreth 04029 60 52

BIODANZA Biodanza – Tanz des Lebens. Fülle erleben. Workshops – regelm. Gruppen – Ausbildung. Gabriele Freyhoff, www.biodan za-online.de, 0241-900 71 05

BIOGRAFISCHE SEMINARE

Beratung, Therapie, Seelsorge seit 12 Jahren bei Pädagogin und Gestalttherapeutin an der Mundsburg, Hammoniabad: Eva-Grove-Hinrichsen; Tel. 42 93 78 80 bzw. 603 66 62. info@grove-hinrichsen.de

Das Wesen des eigenen Lebenspanoramas erkennen durch Familienaufstellungen, Kunsttherapie und Biografiearbeit. Lebensträume: 29.11. ‑ 2.12.09; www.christensoncommunications.de oder Tel. 04186-81 36

Beratung zur Krisen- u. Problembewältigung, naturheilk. Gesundheitsberat., Geomantie, Naturgeister, Clearingarbeit, Oliver Hugk, Heilpraktiker, Tel: 040-42 90 71 55, o.hugk@ freenet.de

Krebserkrankung in der Biografie - ein Körperseminar mit Familienaufstellung, Kunsttherapie, Meditation und Visualisieren für Betroffene und/oder Angehörige. 8.10.- 11.10.; Tel. 04186-81 36

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


11. August 2009, 19.30 Uhr Deeksha Energieübertragung

mit Yvonne Abèl, 20 Euro, Anmeldung erbeten 040-279 69 84

12. August 2009, 19 Uhr Mayakalender

Ein Abend mit Jürgen Knoop 25 Euro, Info: 04105-527 52

13. August 2009, 18.30 Uhr Heilmeditation mit Margit Eres Kronenberghs Info Tel. 04176-944 334

15. August 2009, ganztags Ausbildung zum/zur Engelheiler/in mit Maria Schein

Info/Anm. 0151-18 41 39 67, www.engelsbruecke.de

18. August 2009, 19.30 Uhr Aufstellungen nach Dr. Chuck Spezzano mit Yvonne Abèl, 25 Euro, Anmeldung erbeten 040-279 69 84

22. August 2009, ab 10.30 Uhr Energetisches Facelifting / Chakrenklärung / Vergebung

mit Margit Eres Kronenberghs www.margit-eres.de, 04176-944 334

23. August 2009, 11 Uhr Heilung für die Seele

mit Margit Eres Kronenberghs Info Tel. 04176-944 334

25. August 2009, 19.30-21.30 h Deeksha Energieübertragung

mit Yvonne Abèl, 20 Euro, Anmeldung erbeten 040-279 69 84

28. August 2009 Infoabend: Liebespaar­beratung

18-19 h, 8 Euro, Ganzheitl. spirit. Paarberatung mit Heiko & Matina/HP

Geführte mediale Energiereise 20-22 Uhr, Kurzer Vortrag + Energiereise Mitbringen: Decke/n , 17,50 Euro Info/Anm. www.matinastolten.de (040) 54 65 24

30. August 2009, 11-17 Uhr Tagesseminar Aurafoto und Aurabehandlung mit Ralf Marien-Engelbarts Teilnemherbeitrag: 120 Euro Info/Anm. Wrage 040-41 32 97 15

2. September 2009, 19 Uhr Infoabend: OLEG TOLOKIN

Jeden 2. Montag im Monat Handlesen mit Monika Tafel-Weber

Einzeltermine 16 - 18 Uhr Info/Terminvereinbarung Wrage. Tel. 41 32 97 -0

Jeden Dienstag Tarot-Einzelberatung

Terminabsprache Friedburg Hüllmann Tel. 04174/593180

Jeden 2. Dienstag im Monat Beratung für Einzelne und Paare

Aufgestiegener Meister aus Weißrussland, Eintritt frei, Tel. 040-6430344

zum Thema Liebe, Beziehung, Sexualität mit Anand Pramoda, 040-82 27 99 66, www.liebesundlebenscouch.de

2. September 2009, 19.30 Uhr Katzen würden Mäuse kauen Hund/Katze artgerecht ernähren.

Jeden Mittwoch, 19-20 Uhr Herzliche Einladung zum qiwani-Abend

Info/Anm.: Naturheilpraxis für Tiere Birte Lindhorst Tel: 04183/773939 www.kurier-dein-tier.de

3. September 2009, 19.30 Uhr Channeling mit „Mutter Maria” und Sabine Bähr als Medium - Anmeldung nicht erforderlich Energieausgleich: 25 Euro / Pers. www.reiki-dithmarschen.de

R E G E L M Ä S S IG E T E R M IN E Jeden 1. Montag und 3. Freitag Fußzonen- und InTouchMassagen mit Angelika Hampel

Info / Terminvereinbarung, Tel. 36 48 91

Jeden 1. und 3. Montag, 20 Uhr Meditation über zwei Herzen und Selbstheilung

nach G.M. C.K.S mit Annekatrin Brodersen , Anm. erbeten: 040-477 920 od. 0160-8425677

Spirituell mobil telefonieren wie geht das? www.qiwani-mobil.de, Tel. 040-41 32 97-0

Jeden 2. Mittwoch Einzelsitzungen mit Jürgen Knoop zum Thema Geld Info/Anmeldung: 04105-52752 Kosten 30 Euro/ 20 Euro

Jeden Donnerstag Einzelsitzungen für indivi­duell erstellte Horoskope Terminvereinbarung: Hermine-Marie Zehl, Tel. 21 96 883

Jeden letzten Donnerstag, 19-21 Uhr Integraler Salon Lektüre, Gespräch und Übungen anhand der integralen Theorie Ken Wilbers Info/Anm. integralesforum(at) SuccessUtilities.com, Tel. 040-85 41 42 80 oder 04191/95 93 54

Das Wrage Seminar Center bietet Ihnen eine wunderbare Atmosphäre für Ihre Veranstaltungen. Es ­stehen ­Ihnen 2 große Räume (je 45 qm) und zwei kleinere Räume (20 und 25 qm) zur Verfügung. Unsere Nicht­raucherTagungsräume sind sehr hell mit schönen, hohen Stuckdecken, mit Teppich- bzw. Linoleumfuß­boden und dimmbarer Rundumbeleuchtung. Sie können zudem unsere Teeküche nutzen und auch diverse Technik für Ihre Veranstaltung buchen. Ein Text in dieser Anzeige ist inklusive. Bitte rufen Sie uns an: 040-41 32 97-15, Ernestine Müller oder online: www.wrage.de/live/ und dann „Seminarcenter“ klicken


W

ER MACHT WAS

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

BOGENSCHIESSEN & ZEN

CHRISTUSLICHT

ZEN & Bogenschiessen als Zugangstor zum Leben / Übungstag 1x Monat So. in Ottensen Termine unter www. soto-zen-hamburg.de

7-Tages-Transformationsseminar im Zeichen des Christuslichts und Einzelarbeit. JyotiMa Flak 040-31 79 02 30, JyotiMa.com

DEEKSHA

BORRELIOSE Offene Borreliose Gruppe in Ostholstein. Austausch, Bedeutung, natürliche Behandlung. U. Schweiger, HP, Tel. 04561/ 84 86

CHANNELING Gabriele Krüger: Channel für Engel-, Meister- + Göttliche Ebenen. Hochgradige Channelausbildungen + Einweihungen., spirituelle Einzelchannelings, Info 040-647 13 11

CLEARING „Purifying Process“ Sitzungen + Ausbildung zur völligen Durchlichtung + Befreiung von negativen Belastungen durch göttliche Energie. G. Krüger, 040-647 13 11

COLON-HYDRO-THERAPIE Darmreinigung/Colon-Hydro-Therapie zur Stärkung des Immunsystems, Fastenbegleitung, info-ginkgo@arcor. de, Tel.: 40 17 12 80

Seite 62

Sanfte Darmreinig., zur Revitalis. u. Stärk. d. Immunsyst., ideal auch beim Fasten; entgiften u. entschlacken. 040- 73 44 33 86 www.praxis-nierhaus.de

CRANIOSACRALTHERAPIE CST eingebunden in Tiefenbindegewebearbeit und energetischen Heilmethoden Heilpraxis S. Zimmermann www. integration-bewusstsein.de Tel.: 040-45 61 95

CREATIV-POWER CreativPower®-Seminare und Workshops mit Petra und Hans Rosehalm. Lizenzierte Lehrer nach Dr. Franz Minister. www.rosehalm.de, info@ rosehalm.de Tel.: 07425 91094 oder 07425 220546

Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

DETOX-FUSSBAD Entspannen, entgiften, Energie tanken. Säuren, Schlacken, Toxine ausscheiden und den Körper entlasten. Gesundheitszentrum Osterstraße 92, Info-Tel. 40 60 22

DORN-WIRBELSÄULENTHERAPIE Dorn-Breuß-Ausbildung mit Ayurveda-Basis für interessierte Laien und Therapeuten mit Zertifikat. Leitung: Volker C. Kipper *www.dornfinder.org/kip per* Orga-Tel.: 04533-20 99 27

EDELSTEIN E UND MINERALIEN Heilsteine+Mineralien, Pendel, Brunnen, Klangspiele, Salzlampen+ Äth. Öle von Primavera-Life Schatzkiste Tel. 040-50 79 11 57

EMB-BEFREIUNG Energetische Meridian Balancetechnik gegen Konflikte, Ängste, Stress, energ. Blockaden und Selbstsabotage. Einzelsitzungen, Ausbildung in Gruppen oder Einzel, Dr. Sabine Timm, 572 011 68, www. johannes-steilmann.de

ENGEL „Schwingen des Lichts“ der Weg mit den alttestamentarischen göttlichen Engeln. Seminare, Einweihungen und Einzelarbeit. Zweiteilige Ausbildung, G. Krüger, Engel und Meisterchannel 040-647 13 11

DUNKELFELDVITALBLUT UNTERSUCHUNG

Klare Engelbotschaften. Den Seelenweg erkennen, Gesetz von Ursache und Wirkung, Seminare, Telefonische Beratung, Hausbesuche in Hamburg. Meike Kinzel, Tel.: 0176-68385572

Diagnose v. parasit. Belastung Stoffwechsellage, Vitalität www.Naturheilpraxis-Gleits mann.de Tel.: 040 – 61 77 44

Die Engel möchten uns unterstützen. Ich überbringe Ihnen Antworten auf Ihre Fragen. Bettina Gräper, 040-59 98 12

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Heilarbeit mit 72 göttlichen Engeln für Körper, Geist, Spirit. Transformierend, aufladend, abschirmend am konkreten Thema nach ausführlicher Beratung. G. Krüger, Tel. 040-647 13 11.

ERDHEILUNG www.erdheilung.eu

ESSENER Die „Lehre der Essener“ ist heute noch erfahrbar und ermöglicht eine intensive Selbstentwicklung, eine Öffnung der geistigen Fähigkeiten. T: 647 13 11

ESSENZARBEIT Diamantene Lehre n. Almaas u. Faisal, Tage in Essenz, Sufiwissen ü. das Sein u. Ego, Tel. 040/39 90 21 31, www.Herz Werk.de

FAMILIENSTELLEN Einzelsetting, Seminare, offene Abende, Fortbildung. Dag Werner, Lehrtherapeut/-trainer (DGfS), 040/410 15 71, www. Dag-Werner.de Hamburger Institut für Systemische Lösungen. Johannes Steilmann Tel. 57 20 11 68 & Dag Werner Tel. 410 15 71. Familienstellen in Einzel- und Gruppenarbeit. Erfahre die heilsame Kraft der Liebe. Barbara An’Roela Heeb, Tel. 040-677 79 83, www.barbaraheeb.de Systemische Familienarbeit in Einzel und Gruppen. Info, Tel. 040-250 23 99 www.fami lienaufstellungen-hamburg.de Aufstellungen zu Themen wie früherer Tod, Karma, homöopath. Miasmen, Geburtskanal, unsichtbare Erbinformationen, Infos & Kontakt: www. schmerzfrei-ja.de, Tel: 040 527 71 92 HerzWerk-Seminare, Vorträge u. Wirkungsvolle Einzelarbeit mit Figuren, Tel. 040/39 90 21 31, www.HerzWerk.de HH-Harburg, Abend-, Tagessem., Einzelterm. mit Marina Hanke, Tel/Fax: 76 11 20 11, u. Dipl.-Psych. Dr. Thomas Kahl, Tel. 792 75 86, www.see lische-staerke.de

FEUERLAUF DAS SEMINAR Feuerlauf und Mentaltraining auf höchstem Niveau mit Volker C. Kipper: die innere Stärke aktivieren - das äußere Leben meistern. www.dornfinder.org/ kipper Orga-Tel.: 04533-209927

FRAUEN Schoßraum-Massagen für Frauen, Rückverbindung mit der Quelle, tantrische Körperund Bewusstseinsarbeit, emotionale Selbstheilung, Tiefenkommunikation, JnanaShakti, HH 0170-752 41 45 „Der eigenen Spur folgen.“ Psychologische Beratung/Coaching. Mit Psychodrama und inneren Reisen auf den Weg kommen. renate-leismann@ web.de, 439 23 93

FUSSREFLEXZONEN Über die Füße Körper und Seele berühren. Vertrauen Sie meiner Erfahrung. HP Voss, Mundsb. Damm 4, T. 040 31 76 74 91, www.alohafeeling.de

GEISTIGE WIRBELSÄULENAUFRICHTUNG Geistige Wirbelsäulenaufrichtung (auch Ausbildung), Reiki-Behandlungen/-Seminare (jap. Methode des Handauflegens), Sabine Dembeck, Geistiges Heilen, Tel. 04131/846 69

GEISTIGES HEILEN Intensivausbildung in Techniken der spirituellen Heilung, Besprechen, Heilungsarbeit aus den göttlichen Heilungsebenen. Geistheilungswoche G. Krüger, Geistheilungsmeisterin 040-647 13 11 Fernheilbehandlung für verschied. Probleme, Lebenskrisen meistern, Heilen karmischer Muster/ Fam.-verstrick., Befreien anhängender Seelen. Dipl. Psych. E. Kemner, Tel.: 040-45 98 52 Energiebehandlung, geführte Innere Reisen, Vermittlung hilfreicher Übungen u. Symbole. Heilerin Ulrike Leana Schmidt, T.: 0176-52 11 15 92

FASTEN

Energieheilbehandlung/ spirituelle Lebensberatung. Ausgleich auf freiwilliger Basis. 0172/ 939 00 30

Für eine bessere Gesundheit: Kurfasten im Gesundheitszentrum Osterstraße. Wir begleiten Sie täglich mit unserem bewährten Behandlungsprogramm. www.gesundzentrum. de, Tel. 40 60 22

Praxisorientierte Aus-und Weiterbildung zum Geistigen HeilerIn durch Anneliese Flachsmeier mit 20 jähriger Praxiserfahrung in Einzel-u. Gruppentherapie. 0405142181 www.flachsmeier.de

GESANG Taizé-Singen – Begegnungen, Gespräche, Kontakte. Ab 20 Uhr. 0176-43 10 30 37 „Jeder kann singen“ Gruppen und Einzelstimmentwicklung, Lieder des Herzens, 735 19 19 www.regine-steffens.de Mantra-singen mit Shoshan & Freunden. Jeden 1. Sonntag im Monat, 19h30, 15€, Info: 0151/22 81 10 97, www. myspace.com/shoshanmusic, www.yoga-hamburg.de

HAARE Naturfall-Haarschnitt (Einführungsangebot 39,50 €). Friseurmeisterin H. Meidlein Tel. 040/45 35 74, www.heidema riemeidlein.de

HELLSICHTIGE BERATUNG „Sie stellen die Fragen, ich gebe die Antwort.“ Bekanntes hellsichtiges Medium MaritaGerlach.de, auch Telefonberatung 04802/ 75 16 116

HEXEN Befreiung von negativen Energien. Schutzamulette, Kraftsäcke, Glücksbeutel. Info Tel. 04824/14 93

HOLOTROPES ATMEN Klaus John, Grof-zertifiziert seit ’91, Naturheilpraxis in Lauenburg, Einzelsitzungen u. Workshops. Tel. 04153/5 38 28; www.klaus-john.de

HUMAN DESIGN SYSTEM Chakren-System, I Ging, Astrologie & Genetik in einem System. Absolut präzise Aussagen über Ihr Zusammenspiel von Leib & Seele. Analysen & Ausbildungen aus 1. Hand: www. martin-grassinger.info

HUNDE Bio-Hundefutter aus artgerechter Tierhaltung und biologischem Anbau. Infos: www. tierheilpraxis-luetjensee.de

nicht auch in Hamburg organisieren? Sind da Mithelfer oder Interessierte? Andreas Leithoff, Tel. 0171-172 45 58

INITIATION Männer-Initiation.InfoundKontakt unter mkp-deutschland.de

KARTENLEGEN Klarheit d. intuit. Kartenlegen, als Gesamtschau v. Körper, Geist + Seele. G. Heilmann v. Bergen, 040/24 66 22 o. 0177/339 22 45 www.diekar tenlegerin.de Tarot/Lenormand: Direkt, schnell, präzise. Tel. 09003-27 18 27 (0,99 €/Min. a. d. deutschen Festnetz) Kartenlegen - persönlich sowie telefonisch. Info www.ka rin-kartenlegen-hamburg.de Tel. 040/45 06 33 57 Tarot u. Zigeunerkarten. Beratung. Legepraxis. Vernetzung von ROE u. Kirsten: Infos: www. tarotwissen.de, Tel: 68 99 44 64 Kartenlegen und spirituelle Lebensberatung/ Channeln, Zigeuner und Tarot, Tel.: 040 533 09 622

KINDER UND FAMILIE Negative Gefühlsblockaden in der Eltern-Kind- Beziehung aufheben. Zurück zum Familienfrieden. Lösung mit dem EMBBefreiung 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel.: 57 20 11 68, www.johannes-steilmann.de

KINESIOLOGIE Ausbildung und Workshops, zertifiziert, ICK geprüft. Heidrun Faaborg, Tel. 04824-14 93 Stress auflösen, Ziele entspannt erreichen. Kinesiologie und Hypnotherapie. Angela Kadereit, 46 46 63, www.ka dereit.info

KLANGMASSAGE Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

HYPNOSE

KREBS

Geistheilerpaar.de: Raucherentwöhnung, Gewichtsreduzierung, Rückführugen, Seelenreinigung, Steigerung der Schulleistung, auch Seminar mgl., 04802/ 75 16 116

Positiver Umgang mit starken Gefühlen. Belastende Gefühle erleichtern. Auch für Angehörige. Hilfe durch das EMB-Befreiung 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel: 57 20 11 68, www.johannes-steilmann.de

INDIGO-KINDER Ein schönes Indigo-Kinderfest (mit Eltern) erlebte ich im Oktober 2008 in Mainz. Könnten wir ein ähnliches Kinderfest

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de.

KRISTALLARBEIT Lemurische und atlantische „Kristallarbeit“ im göttlichen Licht. Ausbildung und Heilar-

Seite 63


W

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

ER MACHT WAS

beit im alten Wissen. Ausbildung „Kristallarbeit“ 1 + 2 am 19./ 20. Sept. + 10./ 11. Okt. 09 Gabriele Krüger, Kristallheilungsmeisterin T. 647 13 11 Heilarbeit mit Kristallen: Kristalloperationen, Blockaden lösen, Freude + Potentiale wecken. JyotiMa Flak 04031790230, JyotiMa.com

KRYONSCHULE Kryonschule in Hamburg Erkenne dass du göttlich bist! Gruppen + Einzelbetreuung, 040-70 10 37 76, www.kryonhamburg.de

KUSCHELN Du bist eingeladen zum Wohlfühlen, Kuscheln und liebevollen Berührungen in geschütztem Raum. Sex ist tabu! Monika Kratzsch, 05141-97 80 78, www.kuschelabende.de

LEBENSBEICHTE

Schreibreise nach Umbrien 17.-24. Okt. 2009, ab e 590 6 Tage Schreibferien, begleitet von einem erfahrenen Autoren-Team. INFOS UND BUCHUNG Telefon 040-43 26 34 66 www.LAENGS.de

Männerinitiations - Wochenende.  Info und Kontakt unter mkp-deutschland.de

MAGNETFELDTHERAPIE Energieaufbau u. ganzheitl. Harmonisierung biol. Funktionen durch puls. Magnetresonanztherapie. Heim- und Praxisgeräte. Info: 18 11 33 12

MASSAGE Massage mit tantrischen Elementen zum Wohlfühlen und Ausspannen, auch für zwei, Gudrun 43 91 09 00, www.flies sendeHaende.de

Befreiung durch Lebensbeichte. Die schwer(st)e Last auflösen Tel: 040 572 011 68  Hawaiimassage Lomi alana www.Johannes-Steilmann.de aloha. Tiefenentspannung, Regeneration, Leben in der eiLEBENSGESCHICHTE genen Mitte. Sonja l’Etienne, Erzählen Sie mir Ihre Lebens- 040/390 00 79 Nur für Frauen geschichte. Ich höre zu. Sabi- Fa. „ESOMA“ – Erotisch-tantne Timm. Lebenslehrerin. Tel: rische Ganzkörper-Öl-Entspan040 572 011 68 www.Johan nungsmassagen für Sie u. Ihn. nes-Steilmann.de Sehr attrakt. Team u. jahrelange Erfahrung. T: 41 35 42 71 LEBENSBERATUNG Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de Seelenbriefe – Brücken zu deiner Seele. Du hast eine Frage? Ein Seelenbrief öffnet einen schönen Weg, Antworten in dir zu finden. A.Sterchi, 040 3287 4405. www.duftwandel.de Mit den ziel- und lösungsorientierten Methoden des NLP mache ich mich mit Ihnen auf den Weg: Muster erkennen, Wünsche entdecken, Ziele erreichen. Stefanie Althans 04102-973 99 85

LIEBESCOACH Für Liebende: Ich berate u. unterstütze mit Coachings u. Workshops zu Liebe, Sexualität u. Beziehung. Infos & Termine: Anand Pramoda, 82 27 99 66, www.liebesundlebens coach.de

MÄNNER MannSein: Abendgruppe für Männer Beginn Herbst 2009 Info: Mathias Witt Tel. 040-38 84 71, www.mathias-witt.de

Seite 64

90 Min. Kennenlern-Massage 49 €, Rückenmassage ab 30 Min., Paar-Massage-Workshop für ZWEI (keine Gruppe!), HP, 040-88 12 99 96, www.An nette-Templin.de

Magic Touch: zärtlich-erotische, befreiende Öl-Massage mit viel Zeit für Sie (w) + Paare von Tantra-Lehrer in Wedel. Tel.: 04103-121 29 08 Von der Schönheit der Blüten . . . Energie und Aromamassagen in Harburg. Tel.: 0152/01 60 59 90

MEDIATION Friedvolle Konfliktlösungen systemisch-psychologisch für Teams, Familien, Paare Tel: 040 57 20 11 68 www.Jo hannes-Steilmann.de

MEDITATION Geführte Lichtmeditationen entstressen, laden mit Kraft, Licht und Liebe auf, helfen bei Veränderung + Heilung, neue Anfängergruppe: dienstags 19.00 bis 21.00 ab 1.9.09 – Anmeldung! - G. Krüger, Med.Lehrerin 040-647 13 11

MENTAL & EMOTIONSTRAINING Techniken zur Steuerung Ihrer Mental & Emotionskraft, Ziele erreichen! Praktisch, einfach – effizient, weil die Wahrheit einfach ist! www.Siegfriedhoechst.de

PAARMEDIATION Konfliktklärung für Paare durch Paar: 1 Berater + 1 Beraterin Tel: 040 57 20 11 68 www.Johannes-Steilmann.de

PAARTHERAPIE Im Beruf erfolgreich? In der Liebe verzweifelt oder hoffnungslos? Paartherapie / Paarcoaching seit 20 Jahren Tel. 040 57 20 11 68 www.Johan nes-Steilmann.de

PFERDE

Reiki Meisterin, Lehrerin, Großmeisterin bietet das vollständige alte Wissen und energetische Potential in intensiver Ausbildung der Grade auf therapeutischem Niveau. G. Krüger, 647 13 11 Erfahrene Reikilehrerin bietet R1-R3, je € 160,--. Kostenlose Probebehandlungen mögl. Anja Peters Tel. 63 97 64 85 Licht und Liebe durch die Hände. Reiki – Einweihung – alle Grade – Behandlung. Herzöffnung – Herzreisen, Lösen und Heilen alter Muster – Traumatas. Klangschalenmassage. Jane 040/39 30 40 Reikibehandlungen, 1.-3./ Lehrer-Grad Einweihungen (auf Anfrage auch andere Seminare) / Doris Burmeister, Tel: 04191-74 33

PHILOSOPHIE

REIKI-Ausbildung, Gruppen- u. Einzelarbeit: Anforderungen, Aufgaben u. Risiken des spiriutuellen Weges. Info: T. 040/ 45 35 74, Heidemarie Meidlein, REIKI-Meisterin/Lehrerin (USUI-Traditon), Mitglied im www.phoenix-netzwerk.de

Große Fragen der Menschheit. Was kann ich tun? Was soll ich tun? Wer / was ist der Mensch? Erklärungen, Lösungen, Zukunft Tel: 040 572 011 68 www.Johannes-Steil mann.de

Jede Seele findet Ihren Weg ins Paradies. Unabhängige religiöse und spirituelle Beratung Tel: 040 572 011 68 www.Jo hannes-Steilmann.de

www.pferdundpsyche.de - Reitpsychotherapie (Islandpferde), system. Therapie & Körperpsychotherapie. Dipl. Psych. Nele S. Köhler 04105/77 06 33

PRANAHEILUNG Pranaheilung nach Choa Kok Sui. Seminare und Anwendungen mit Annekatrin Brodersen, Pranalehrerin – Vorträge Seminare Pranasitzungen 040/47 79 20

PRIMÄRTHERAPIE Primärtherapie seit 1981: Primal Praxis, Luckmoor 21, 22549 Hamburg, Telefon: 040/831 97 62, Homepage: www.primal-praxis.de

QI GONG Qigong Yangsheng nach Prof. Jiao Guorui; 8 Brokate, 5 Tiere, 6 Laute, 15 Ausdrucksformen des Taiji, in Eppendorf mit Roger Donoghue. Tel. 040/41 36 98 88.

REIKI Reiki, ein Geschenk für die Seele, Einweihung, Behandlung, Treffen. Trad. ReikiLehrerin: Andrea Züllich Tel. 040/61 18 91 53 www.reiki-magazin.de, Reiki-Welt: Urkunden, Shop, Adresseinträge, News. Probeheft anfordern. Tel. 0700-23 32 33 23

RELIGION

RÜCKFÜHRUNG Eine Reise zum Ursprung & zur Lösung, Achtsam-Liebevoll-Sanft, Maja Martina Sturm, Schamanin, HPin, www.majas turm.de, Fon 550 22 32

SCHAMANISMUS Schamanische Einzelsitzungen: Auflösung von Traumata, Seelenrückholung, Behandlung von Krankheiten, Sterbebegleitung... Pia Brunhart, Tel. 040-71 66 87 40, www.seelenmeer.com Schamanisches Reisen, Seelenkraftrückholungen, Seminare, Gruppen und Einzelarbeit. Tina Berendsohn Tel. 0172 403 49 85 charoomati@yahoo. com www.growyourself.eu Scham. Heilweisen, Einweihungen, Ausbildung, Einzel- u. Gruppen, für Mensch und Natur. Rena Sievers, Tel. 040/536 59 06

SCHULPROBLEME Schulängste, Leistungsschwä­ che, Versagen, intelligent aber trotzdem schlechte Noten?. Angst vor Klassenarbeiten etc.? Lösung durch das EMBBefreiung 5-Schritt-System.

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Dr. Sabine Timm, 572 011 68, www.johannes-steilmann.de

SELBSTFINDUNG UND COACHING Wer bin ich? „Drei Stühle“ Aufstellung zu dir selbst. Selbstfindung und Problemlösung durch innersystemische Aufstellungen und Kinesiologie. www.peter-dohmen.de/ drei-stuehle, Tel: 040-22 53 46

SELBSTVERWIRKLICHUNG Schamanisches Tagesseminar in Wandsbek. Das innere Kind finden. Samstags 11-17 h. C. Piest HP, R. Thissen HP Tel. 653 44 54

SEXUALTHERAPIE Paar- und Sexualtherapie in HH-Uhlenhorst. Systemische und körperorientierte Einzelund Paararbeit. Auch Ihr Problem hat Lösungen! www. paar-und-sexualtherapie.de Tel: 44 61 59

SHIATSU Paar- und Sexualtherapie f. Shiatsu & Chin. Medizin, energ. Heilarbeit & trad. europ. Heilkunde T. 46 77 51 88, 0163914 15 09 info@shiatsu-heilarbeit.de Shiatsu-zum-Leben.de…... mit Freude Gutes tun! GSDAusbildung. Offene Tür 11.9.09 15-18 Flyer + Info: (040) 39 90 53 16 Shiatsu in Wandsbek. Entspannung für Körper, Seele u Geist. Barbara Müller (HP, GSD). Tel: 65 68 35 93

SPIRITUAL BODY RELEASE „Spiritual Body Release“ Befreiung des Körpers von alten Speicherungen und Blockaden, Neuverankerung durch göttliche Energien und Aktivierung bestimmter Felder am Körper Initialsitzungen. Info 040-647 13 11

SPIRITUALITÄT Begegnung mit Menschen, die eine tiefere Gotteserfahrung suchen. Kann ich Gott so erfahren, dass er mein Leben verändert. T. 602 85 40 Positive Lebensveränderung durch spirituelle Kraft. Grenzen überschreiten, unabhängig werden. Die Liebe kommt in Fluss. Tel: 040 572 011 68 www.Johannes-Steil mann.de

100 praktische + nützliche Tipps, um Spiritualität in den Alltag zu integrieren. Rita Ritter, Tel.: 644 96 82

SPIRITUELLES HEILEN Christuslicht, Erzengel, Integrative Energiearbeit, monatl. Meditationsgruppen, Mechthild Müller, Heilerin DGH, www. nord-licht.org, Tel.04536-1338

STIMMBILDUNG Deine Stimme finden - ganzheitliche Stimmbildung mit Peter Dohmen HP und Stimmtrainer www.peter-dohmen.de Tel 040-22 53 46

STREICHELN Wohlfühlen durch liebevolle Körperarbeit. Sanft, sinnlich und entspannend. (no sex) 0176-96 97 78 71 // www. mimih.de

TAI CHI/TAIJIQUAN Taijikurse in Winterhude/ Barmbek und Altona/Ottensen. Im Sommer im Park! Einstieg jederzeit möglich! www. christian-spruner.de, Tel. 99 99 31 55

TANTRA ARUNA-Institut: Tantraseminare mit R. König & H. Schinko, St. Nepomukstr. 13, 74673 Mulfingen, 07936-621 www. aruna-tantra.de Monika Entmayr & Rainer Kaminski. Workshops für Paare, Paarberatung. Tel. 0443591 68 68, www.liebeskultur.de

TANZ - DIE 5 RHYTHMEN™ „Waves“ – Tanzen in den 5Rhythmen nach G. Roth. Di. 19.45 h, Aikido-Centrum, Beerenweg 1d, Info Tom Schulz, T: 41 09 55 47, www. 5rhyth mentom.de

TANZ - TANZTHERAPIE Authentic Movement – Einzelbegleitung + Gruppen. Psychologische Psychother./Tanztherapeutin. Irmgard Halstrup 04532/28 24 85 TANZEN mit LUST und LAUNE. Freude an der Bewegung, genussvolles Tanzen nach Musik, Entspannung und sensible Körperarbeit. Eimsbüttel. Ab Sept. 09. Christine Hoffmann, 40 68 33

TANZ - SCHAUSPIELPERFORMANCE Impro-Theater & Selbsterfahrung: Mit inneren Figuren spielen www.theaterwerkstattludi.de, 040-21 90 98 69

THEATER Theater Tanz Poesie Improvisation Theater beflügelt Leib und Seele. Kurse, Projekte, Workshops. Lissy Staud: 040/88 15 96 32

THE JOURNEY Katrin Ripa Journey Practitioner nach Brandon Bays. Tel: 040 832 06 58 www.kat rin-ripa.de

TRAUER UND TRENNUNG

BewusstSeinserweiterung und Selbstheilung durch Befreiung der sexuellen Kraft Tantrische Körper & Energiearbeit, Tiefenkommunikation, Tantraritualmassage, JnanaShakti 0170-752 41 45

Aufarbeitung von Trauer und Trennung, Praxis Grindelhof 48, Claus Jürs (HP Psych.) Tel.040 / 571 47 593

Tantramassage - Ausbildungen und Seminare mit Nhanga Ch. Grunow, 0171-141 94 84 www.tantramassage-lernen. de, Nhanga@web.de

Verstorbenenkontakte mittels Medium. Meike Kinzel, Hamburg Tel.; 0176-68 38 55 72, Ausbildungsseminar u. a. bei Gordon Smith

Tantra Abendgruppe in Wohlfühl-Oase, jeden 2. und 4. Donnerstag, mit Anmeldung, Gudrun, 43 91 09 00, www.Tant ra-HH.de Zärtlich-erotische Öl-Massagen zum Kennenlernen neuer Dimensionen von TantraLehrer in Wedel. Tel. 04103121 29 08 Paarweise: Tantra Meditationswoche für Paare Hella Suderow, Christian Schumacher, Tel.: 04165-82 94 84, www.paarweise.info

TRAUARBEIT

TRÄUME Träume zeigen uns die unsichtbare Wirklichkeit. EITTraumarbeit und Traumberatung. Tel: 57 20 11 68 www. Johannes-Steilmann.de

TYPENGERECHTE ERNÄH­ RUNG - METABOLIC TYPING Gewichtsoptimierung, mehr Energie und keine Müdigkeit unter www.metabolic-typinghamburg.de, info@christianebreuer-hh.de, 040-21 12 78

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de.

VS-LICHT Vollspektrumlicht für Wohnung & Arbeitsplatz in Tageslichtqualität für besseres Sehen & Wohlbefinden, z.B. „Herbstblues“. IFE HH-St. Georg Fon 040/1811 33 12

WACHSTUMSBEGLEITUNG Sie sind Ihr eigener Meister. Finden Sie die Antworten auf Ihre Lebensfragen in sich selbst! Professionelle Beratung und Wachstumsbegleitung durch Dipl. Päd. Tel. 04040 94 88

WOHLFÜHLFASTEN Wohlfühlfasten auf Sylt und anderswo: Entschlacken, entgiften, sich bewegen und relaxen: info@christiane-breuerhh.de, 040-21 12 78

WOHNEN ALS SYMBOL Auf www.arche-typen.de: Narrative Möbel mit Geschichten zu Geborgenheit, Ambivalenz, Genuss und... Ihre Geschichte!

YOGA Integrale Yogaschule, Ortwin Schultz, Yogalehrer-Ausbild. (BDY/EYU), Sem., Kurse, Einzelarb., Asanas, Pranayama, Medit. Entsp., 45 10 92 YOGA, ein Weg zu Dir! Mit Meditationen, Körper- und Atemübungen hilft Kundalini Yoga uns, Ruhe, Entspannung und Gelassenheit zu finden und uns zu regenerieren. Willkommen im ARDAS-Zentrum, 39 80 52 75, www.ardas.de (HHOttensen) Kundalini-Yoga für Jung und Alt. Ruhe und Dynamik bieten dir Raum, Klarheit und Entspannung. Susanne Bodewaldt-Wesche, Tel.: 390 76 46 Himalaya Institut e.V., Hatha Yoga & Meditation. YogaAusbildung (BDY) seit 1984, Schwerpunkte: Meditation, östliche & westliche Philosophie/Psychologie, persönl. & spirituelles Wachstum. www. himalaya-institut.de, Tel:040– 43 27 33 58 Yogazentrum Nanak Niwas, Zentrum für Kundalini Yoga u. Geburt, www.nanak-niwas. de, T. 420 36 36, offene Kurse. Willkommen!

NEWS • THEMEN • ANGEBOTE

Die Nr. 1 im Norden Seite 65


T

ERMINE

Anzeigenschluss für die September-Ausgabe ist der 10. August

1. SAMSTAG

9. SONNTAG

- Sa. 8.8.2009 Neustadt-Rettin/Ostsee: Schöpferische Sommerzeit, Programm bitte anfordern! Schöpferisches Zentrum OASE, Schaarweg 70, Tel. 04561-7471, www.schoepfe risches-zentrum-oase.de

10 - 17 h „Familienstellen nach B. Hellinger“ Tagesworkshop mit Amano und Devarpana, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40 18.30 h Heart Dance - Singen, tanzen, lachen, meditieren mit Shantidharma im Toulouse, Beerenweg 1d, HH-Bahrenfeld. 20 Euro. www.toulouse.de bis 15. Samstag 19 – 21 h „Osho Born Again Meditation“ mit Nirava, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40

2. SONNTAG 11 h Gottesdienst zu einem Thema im Eckankar-Center, Wandsbeker Chaussee 7, 22089 Hamburg (U1 Wartenau): HU-Gesang, Kontemplation, Gespräch und Austausch über Erlebnisse mit Gott im Alltag, jeder ist herzlich willkommen! www.eckan kar.de

4. DIENSTAG 19.30 h Oneness Deeksha IntensivAbend, Oase Ottensen, Bahrenfelder Str. 255, HH, Tel. 041217003070, www.deekshateam.de

7. FREITAG 19 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger mit Lehrern des Tibetischen Zentrums. Yoga-Zentrum, Eppendorfer Weg 213, T.644 35 85

8. SAMSTAG 10 - 17 h „Für Liebende“ Tantra-Tagesworkshop mit Pramoda, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40 + 9. 8.09 11.00 h 1. Grad Reiki (Dr. Usui) ausführliche Ausbildung auf therapeutischem Niveau. Info: 040647 13 11 G. Krüger

Seite 66

14. FREITAG 19 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger mit Lehrern des Tibetischen Zentrums. Yoga-Zentrum, Eppendorfer Weg 213, T.644 35 85

15. SAMSTAG + 16.8.09 11.00 h „Den Meistern begegnen“ Channelausbildung 2 – das Arbeiten mit den hohen Meisterebenen. Info: 040-647 13 11 G. Krüger 15 - 17 h „Ein Nachmittag in Stille“ Vipassan, Tee & Kekse mit Vishad, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40 19-22 h, KUSCHELABEND mit Monika Kratzsch und Team, Lippmannstr. 53, Feldenkrais-Etage, Aufgang im Hof, Nähe S-Bhf Sternschanze, 15 €. Einfach vorbeikommen! Info: www.kuschelabende.de und 05141978 078

16. SONNTAG 15 h „Abenteuer Leben - Chance zu spirituellem Wachstum“, lockere Ge-

sprächsrunde zu Themen aus dem Leben und deren spirituellem Hintergrund: im ECKANKAR-Center, Wandsbeker Chaussee 7, 22089 HH (U1 Wartenau) - anschließend kleiner Imbiss - www.eckankar.de

18. DIENSTAG 19.30 h Oneness Deeksha IntensivAbend, Oase Ottensen, Bahrenfelder Str. 255, HH, Tel. 04121-700 30 70, www.deekshateam.de

21. FREITAG 19 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger mit Lehrern des Tibetischen Zentrums. Yoga-Zentrum, Eppendorfer Weg 213, T.644 35 85

22. SAMSTAG + 23.8.09 11.00 h Arolo 1 (2. Teil: 12 + 13.9.09) das atlantische Heilwissen selbst lernen. Info: 040-647 13 11 G. Krüger

23. SONNTAG 19-21 h offenes Singen, Herzenslieder, BiB, Gefionstr. 3, Anm. u. Info 735 19 19, www.Regine-Steffens.de

- 30.08.2009: YOGA für die Seele, in Burg auf Fehmarn mit Sakira Philipp, Info: www.yoga-fehmarn.de, T. 04371-89 49 44

29. SAMSTAG 10-13 h Happy Feet - Feldenkrais Miniworkshop für bewegliche Füße; im Toulouse; T. 47 88 76; www.feldenkrais-humecook.de 10-18 h, Yoga und Stressbewältigung, Karin Wolf, Himalaya Institut, Osterstraße 172b, Tel.: 43 27 33 58 www.himalaya-institut.de 10 – 20 h , Dr. med. Bernhard Schweiger: Seminar „Funktionsbild Erde (Milz-Pankreas)“, NeustadtRettin/Ostsee, Schöpferisches Zentrum OASE, Schaarweg 70, Tel. 04561-74 71 + 23.8.09 11.00 h „Die Lehre der Essener“ Transformation und Durchlichtung. Spirituelle Ausbildung. Info: 040-647 13 11 G. Krüger

30. SONNTAG 10-18 h, Yoga Einführung in die Yogaphilosophie, Michael Herzog, Himalaya Institut, Osterstraße 172b, Tel.: 43 27 33 58 | www.himalaya-in stitut.de

28. FREITAG

18 h Mantra Singen – Singen vom Herzen, Jan Sonntag, Himalaya Institut, Osterstraße 172b, Tel.: 43 27 33 58 | www.himalaya-institut.de

19 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger mit Lehrern des Tibetischen Zentrums. Yoga-Zentrum, Eppendorfer Weg 213, T.644 35 85

19.45 h Offene Meditation, Jan Sonntag, Jan Sonntag, Himalaya Institut, Osterstraße 172b, Tel.: 43 27 33 58 | www.himalaya-institut.de

KGS HAMBURG 8/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Start Orientierungskurs BuddhismusStudium im Tibetischen Zentrum, Hermann-Balk-Str. 106, 22147 Hamburg, T. 644 35 85, www.tibet.de

Weiter Termine 12.-13.09.09 Erlebniswochenende: „Erwecke das Zentrum Deines Herzlichtes“, Ausgleich auf Spendenbasis, Infos u. Anmeldung www.herz lichtzentrum.de

TÄGLICH Mo-Fr 7 h, Sa/So/Feiertag 8 h, Dynamische Meditation, Osho Tabaan* 17.30 h Kundalini Meditation, Osho Tabaan* 19 h Abendmeditation, Osho Tabaan*

montags 10-11.30 h u. 19-20.30 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 11-12.30 h Taijiquan, Yang-Stil nach Cheng ManChing (bei schönem Wetter im Fischers Park in Ottensen), 18.45-20.15 h Qigong – Qi wecken in 8 Richtungen, 20.30-22. h Qigong – Die 6 heilenden Laute - TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, 39 90 51 40, www.tiao-qigong-taiji.de 16-18 h jd. 2. Mo./Monat Handlesen mit Monika Tafel, Info: Wrage 413 29 70 9.30 h (ab 24.08.) „NIA“ mit Tatjana Premal, Osho Tabaan* Tel. 432 2140

dienstags 7-7.45 h offene Morgen-Meditation, Himalaya Yoga Zentrum Hamburg, Osterstraße 172 b 18.30 -19.30h Tibetisch-Buddhistische Meditation, Interessierte und Geübte sind herzlich willkommen, Rigpa-Zentrum, Mozartstr. 19, Tel. 480 14 31, www.rigpa.de 19 h Meditation für Fortgeschrittene, gechannelte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11 G. Krüger 19-20.30 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 19-20.30 h Buddhistische Meditation und Gesprächskreis mit Geshe Pema Samten u.a., Tibetisches Zentrum, Hermann-Balk-Str. 106, Tel. 644 35 85 19.30-21.30 h Singen in der CantoGruppe Hamburg, 735 19 19, www. regine-steffens.de 19.45-22 h 5 Rhythmen Tanz Aikidozentrum Hamburg Beerenweg 1d, Hamburg-Bahrenfeld. Tel. 41 09 55 47, www.5rhythmentom.de 20 h Pantha Hatha Yoga. Osho Tabaan* Tel.: 432 21 40 Jeden 1. Dienstag im Monat, Wahrheitsfindung mit der Spirituellen Lehrerin Kirsten Jebsen im Gesprächskreis. 25,-€, Info 05852-39 02 69

mittwochs 18 h Kundalini-Yoga für Männer u. Frauen; 20 h Kundalini-Yoga für Frauen; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche T. 390 76 46

18.45–20.15 h Qigong – Die 18 Bewegungen, 20.30 – 22.00 h Taijiquan Anfängerkurs, TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, Tel. 39 90 51 40 www. tiao-qigong-taiji.de 19.30-21.30 jd. 3. Mi. Kryonschule in Hamburg, Lichtmeditation, jd. 4. Mi. Infoabend. Info: M. Isma´Hin Wegner Tel. 70 10 37 76 20.15 h (1. u. 3. Mi.) „Mantra-Singen“ mit Elora oder Nirmala, Osho Tabaan* Tel. 432 21 40

donnerstags 8-8.45 h offene Morgen-Meditation, Himalaya Yoga Zentrum Hamburg, Osterstrasse 172 b 9.30-11 h Qigong – Die 8 Brokate, TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, Tel. 39 90 51 40 www.tiao-qigong-taiji.de 17.30-19 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 18 h Meditation für Anfänger, geführte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11 G. Krüger 18-19.30 h Qigong nach den 5 Elementen (nach dem gleichnamigen Buch), Guanyin-Zentrum, Eppendorfer Landstr. 105, Petra Hinterthür, Tel. 040-85 65 64 19 h Buddhismus zum kennen lernen – Vortrag, Buddhistisches Zentrum Hamburg, Thadenstr. 79, Eintritt frei 20 h Buddhistische Meditation – mit Anleitung, Buddhistisches Zentrum Hamburg, Thadenstr. 79, Eintritt: frei 20-21.30 h Qigong Yangsheng: Neuer Kurs für Anfänger „Das Spiel des Affen“ mit Roger Donoghue ab 18. Juni. in Eppendorf. Anm.: 040 41 36 98 88

FREITAGS 8.30 h Kundalini-Yoga für Frauen; in Ottensen; Susanne BodewaldtWesche T. 390 76 46 8.30-10 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 19-20.30 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers des Tibetischen Zentrums, Ort: Yoga Zentrum, Eppendorfer Weg 213, Hi.hof links, 1. Stock, T. 644 35 85, www.ti bet.de

samstags 21.30 h „Buddha´s Beatbox“, (rauchfrei) Funky & Progressive House/ Trance, Loungebeat, Ethno, DJ’s Ashish & Carsten H. Im Toulouse, Beerenweg 1d, 22761 HH, 390 59 91

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 67


kleinanzeige N auftrag Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG unter www.kgs-hamburg.de 3 Euro pro Zeile à 30 Zeichen (mindestens 12 Euro) kosten alle gewerblichen Einträge. Darunter verstehen wir jede berufliche oder nebenberufliche Tätigkeit, die mit Geld verbunden ist. 2 Euro pro Zeile (mindestens 8Euro) kosten die privaten Einträge. Chiffre-Anzeigen kosten zusätzlich 6 Euro pro Monat. Einträge unter Wer macht was dürfen maximal sechs Zeilen lang sein. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12

Dieser Eintrag soll in den folgenden Monaten erscheinen

1

2

3

4

5

als Kleinanzeige unter der Rubrik: An- & Verkauf

Räume

Ausbildung

Reisen

Dies & Das

Therapie

Jobs

Wohnen

Kontakte

Workshops

6

7

oder als:

Chiffre-Gebühr(+ 6 Euro)

als Zusatzfarbe (+ 5 Euro) wähle ich:

8

9

10

11

12

Einzeltermin am

DATUM Regelmäßiger Termin am

WOCHENTAG Wer macht was für mindestens drei Monate (max. sechs Zeilen á 3 Euro) unter:

RUBRIK Eine eigene Rubrik ist möglich und kostet 6 Euro.

Rot Blau

oder Grün

Annahmeschluß für Kleinanzeigen und Termine ist der 10. des Vormonats. Bitte D E U T L I C H mit G R O S S E N B L O C K B U C H S T A B E N schreiben. Pro Buchstabe, Satzzeichen und Wortzwischenraum ein Kästchen benutzen. Nur eine Kleinanzeige/ einen Termin pro Vordruck. Den Gesamtbetrag in Höhe von Euro:

Name_______________________________

zahle ich per Bankeinzug:

Straße_______________________________

Bank:_______________________________________________

Ort__________________________________

BLZ: _______________ Konto-Nr._______________________

Unterschrift__________________________

Bitte per Post senden an: KGS, Bornstr. 4, 20146 Hamburg. Zahlung per Bankeinzug. Bei Chiffre-Anzeigen werden eventuelle Antworten per Post zugesandt. Eine Quittung sowie weitere Kleinanzeigen-Formulare können gegen Rückporto angefordert werden bei KGS, Bornstraße 4, 20146 Hamburg


Bücher und Musik

Vorgestellt von Monika Knapp manchmal lyrisch schreibt er von seinen Erfahrungen mit Tod, Erwachen, Vergebung, Alter und Karma, die ihm tiefe Einsichten in die Unendlichkeit des Lebens beschert haben. Am Ende findet er den Weg zurück in sein eigenes Herz, wo Achtsamkeit und Andacht sich treffen und das Mysterium Anfang und Ende hat.

Auf der Suche nach dem Mysterium

Lebensbericht eines Weisheitslehrers Dass Stephen Levine in seinen beiden ersten Lebensjahren an einer Verdauungsstörung litt und beinahe verhungert wäre, mag ein körperlicher Ausdruck dessen gewesen sein, was sein Leben tatsächlich immer bestimmt hat: ein fortwährender Drang, die innere Leere zu füllen. Und der Autor zahlreicher Bücher über Meditation, Tod und Sterben, der sich auch als spiritueller Lehrer einen Namen gemacht hat, ließ wenig aus auf der Suche nach der Erfahrung des Göttlichen: Drogen, Alkohol, Gefängnis. Um einen Ausweg aus dem Leid zu finden, begann Stephen Levine Gedichte zu schreiben und zu meditieren. Auf der Suche nach dem Mysterium legt Zeugnis ab von einem Leben voller Irrungen und Wirrungen, durch welche Stephen Levine Schritt für Schritt Gott annähert. Manchmal etwas rotzig,

STEPHEN LEVINE: Auf der Suche nach dem Mysterium. Höhen und Tiefen meiner spirituellen Entwicklung • Goldmann Arkana 2009, TB, 316 Seiten, 8,95 Euro

Protokollen eines Retreats, das Christian Meyer im Jahr 2005 in Polen geleitet hat. Unablässig beantwortet der Lehrer Fragen seiner Schüler und lädt sie ein, selbst zu erfahren, wie man inmitten des inneren Chaos präsent bleiben kann. Christian Meyer leitet auch verschiedene Übungen an, die meist in Partnerarbeit durchgeführt werden und dabei unterstützen, jetzt hier anzukommen. Es ist ein praktisches Buch, denn die gestellten Fragen sind natürlich allen Suchern bekannt, so dass sich viele Leserinnen und Leser hier wiederfinden können. CHRISTIAN MEYER: Aufwachen. Der Weg der inneren Erfahrung • Kamphausen 2009, Pb., 269 Seiten, 16,80 Euro

DANIEL ODIER: Das entflammte Herz. Auf dem tantrischen Weg die Kraft des Herzens entfalten • Aquamarin 2009, br., 184 S., 12,95 Euro

Aufwachen Das Ende des Tiefschlafs

Was kann ich tun, um die Stille zu erfahren, die jenseits des unablässigen Lärms von Gedanken und Emotionen immer da ist? Christian Meyer nimmt die Teilnehmer seiner Retreats an die Hand, um ihnen die ersten Schritte zu zeigen, die letztendlich „nur“ vom Jetzt ins Jetzt führen. Was ist jetzt da? Was passiert, wenn ich das einfach nur wahrnehme? Was bleibt schließlich von dem inneren Lärm übrig? Aufwachen ist eine Auswahl von

KGS HAMBURG 8/2009

dieser Verse angenommen und widmet sich mit seinem Buch Das entflammte Herz den Geheimnissen der östlichen Weisheitslehre. Mit einem ausführlichen Kommentar führt er seine Leser in die Lehre des Spandakarika ein, das aus der Praxis des Mahamudra entstanden ist, der Yoga-Form, die dem heute weit verbreiteten Hatha-Yoga vorausgeht. Seine Bearbeitung besteht zu jeder Strophe des Gesangs des Erschauerns jeweils aus drei Teilen: zunächst der Text selbst, dann ein Kommentar eines großen Meisters der Mahamudra-Tradition und schließlich die schriftliche Übertragung einer Unterweisung, die während eines Seminars gegeben wurde. Das Anliegen des Autors ist es, jenseits aller Zeitund Kulturgeschichte den Kern der uralten Tradition freizulegen. Keine leichte Kost!

Das entflammte Deine Herz heimlichen Freiheit von HalbHelfer wahrheiten und Abhängigkeiten

Einer der essentiellen Texte des kaschmirischen Shivaismus ist das Span­ dakarika, der „Gesang des Erschauerns“. In 52 Versen entfaltet er die Essenz des Tantra. Daniel Odier, der als einer der besten Kenner der tantrischen Spiritualität im Westen gilt, hat sich

Sie sind immer da Sonia Choquette ist mit einer ganzen Schar von geis­ tigen Helfern aufgewachsen. In ihrer Familie war es gang und gäbe, Geistwesen zu allen möglichen Belangen des täglichen Lebens um Hilfe zu bitten, ob es nun Sonderangebote, den richtigen Platz für ein Seite 69


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Geistführer vielleicht auch vor dem inneren Auge zu sehen. SONIA CHOQUETTE: Deine heimlichen Helfer. Das Geheimnis der inneren Stimmen • Allegria 2009, geb., 269 Seiten, 19,90 Euro

Sonntagspicknick, Unterstützung im Geschäft des Vaters oder die Auswahl der richtigen Stoffe für neue Kleider ging. Dass nicht jeder Mensch einen so leichten Zugang zur geistigen Welt hat, wurde Sonia Choquette erst im Laufe der Zeit klar. Die Autorin mehrerer Bücher gibt mit ihrem neuen Werk genaue Anleitungen, wie man die eigenen Kanäle öffnen kann, um Botschaften der geistigen Führer zu empfangen. Zunächst einmal muss man sich überhaupt über die eigenen Bedürfnisse klar werden und dann eventuelle Fragen formulieren lernen. Man kann den Geistführern beispielsweise einfach schreiben, sich dann für Antworten öffnen und die empfangenen Botschaften unzensiert schriftlich festhalten. Sonia Choquette beschreibt genau und unterhaltsam, wie man lernen kann, die inneren Stimmen wahrzunehmen, ihnen zu vertrauen und den eigenen

Seite 70

neben Informationen über Schutzengel, Seelenbegleiter und andere geistige Helfer ganz praktische Anleitungen. Mit Hilfe von Meditationen und bestimmten Übungen kann der Kontakt zu den Helfern aufgenommen und gepflegt werden. Und wenn es mit der Kontaktaufnahme nicht gleich klappt, können Blockaden und Widerstände mit bestimmten Techniken und Hilfsmitteln aus dem Weg geräumt werden. PETRA SCHNEIDER: Die Seele verstehen. Was Sie von der Seele lernen können • Windpferd 2009, br., 176 Seiten, 12,90 Euro

Die Seele verstehen

bis zur abschließenden Entspannungsphase hat die Autorin die Übungen kindgerecht aufbereitet, so dass die Yoga-Praxis ganz spielerisch Teil des Lebens werden kann. Bewusste Körperwahrnehmung, die Schärfung der Sinne, Förderung der Kreativität, Entspannung, Stärkung des Immunsystems sind zwar einerseits das Ziel – weil so eine Yoga-Stunde vor allem aber viel Spaß macht, gleichzeitig positive Nebenwirkungen des Vergnügens. SABINA PILGUJ: Yoga mit Kindern. Übungen und Fantasiereisen zu Hause erleben • Urania 2002, br., 128 Seiten mit zahlr. Farbfotos, 12,90 Euro

Kontakt mit geistigen Begleitern Antworten auf Fragen wie „Warum bin ich hier?“, „Wo komme ich her?“, „Wo gehe ich hin?“ können wir in unserem eigenen Inneren finden. Unsere Seele ist unser Führer, wir müssen nur lernen, ihre Sprache zu verstehen. Petra Schneider, in Süddeutschland lebende Meditationslehrerin, Lebensberaterin und Bestsellerautorin, hat den Zugang zu ihrer Seele nach einer langwierigen und ermüdenden Suche gefunden. Mit ihrem neuen Buch möchte sie auch anderen Menschen dies ermöglichen und bietet

Yoga mit Kindern

Spielerisch trainieren, bewusst atmen, meditieren Ein ausbrechender Vulkan, eine Katze, die einen Buckel macht, Zwerge, die einen Berg hinauf und wieder hinunter tollen, ein schaukelndes Kamel, eine Kobra, die sich im Korb aufrichtet, eine Standwaage, die der Bauer zum Mehl Wiegen braucht. Das können Elemente kleiner Geschichten sein, in die Yoga-Übungen für Kinder verpackt sind. Sabina Pilguj, Hamburger Yoga-Lehrerin, stellt in ihrem Buch sieben verschiedene Übungsreihen vor, die ohne großen Aufwand mit einem oder mehreren Kindern auch zu Hause durchgeführt werden können. Von der Einstimmung und Aufwärmphase

Mit Kindern meditieren

Handbuch für die Meditationspraxis ADHS, Lernstörungen, Asthma, depressive Verstimmungen – diese und andere Störungen und Erkrankungen treten seit Jahren gehäuft bei Kindern und Jugendlichen auf. Meditationstechniken können hier eine große Hilfe sein, vor allem, wenn sie auf die entsprechenden Altersgruppen und Bedürfnisse zugeschnitten sind. Die britischen Psychologen Ingrid Slack und David Fontana haben ihr Handbuch bereits vor über zehn Jahren in England veröffentlicht, jetzt ist es in der deutschen Übersetzung einer aktualisierten Neuauf-

KGS HAMBURG 8/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 71


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

lage erschienen. Vorgestellt werden Meditationen mit jeweils unterschiedlichem Nutzen. So können beispielsweise Konzentration oder Körperwahrnehmung geschult, Kreativität, Fantasie oder Entspannung gefördert werden. Nach Themen gegliedert werden die Meditationen erklärt, in einem weiteren Praxisteil wird noch einmal erläutert, welche Meditationen für welche Altersgruppen am besten geeignet sind. Die Autoren bieten mit ihrem Handbuch allen Pädagogen, Therapeuten und auch Eltern, die Kinder und Jugendliche an die Meditationspraxis heranführen wollen, wertvolle Hilfestellung. DAVID FONTANA, INGRID SLACK: Mit Kindern meditieren. Lebensfreude, Konzentration und Heilung für Kinder und Jugendliche • O. W. Barth 2009, Pb., 282 Seiten, 14,95 Euro

Wünschst du dir keinen Engel? Die Welt hinter dem Schleier

Es sind magische Momente, wenn die Grenze zwischen dem, was wir Realität nennen, und der Welt der Engel und Elementargeister verschwimmt. Die mehrfach ausgezeichnete Kinder- und Jugendbuchautorin Isabel Abedi hat ein paar dieser Augenblicke in

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

darum geht zu erklären, was Intuition eigentlich ist. Ganz zu schweigen davon, wie man den eigenen Zugang dazu findet. Verena Breitenbach, Ärztin, Trainerin, Autorin und Journalistin, und Stefan Esser, Journalist und Autor mit zahlreichen Publikationen zu sozialen, psychosozialen, esoterischen und politischen Themen, möchten neue Ansätze bieten. Sie geben Erklärungen dafür, wie das funktioniert, das wir Intuition oder unser

kleinen Geschichten eingefangen. Ein 17-Jähriger verliebt sich mitten im Hamburger Weihnachtstrubel in ein als Engel verkleidetes Mädchen. Ein Mädchen begegnet in Los Angeles auf verschlungenen Pfaden einem Schutzengel. In Irland lockt das Mädchen Alva mit ihrem Flötenspiel Elfen und Feen herbei, die den Tod der Großmutter begleiten. Zart, humorvoll und jugendgerecht ist Isabel Abedis Sprache, findet aber auch den direkten Weg ins Herz Bauchgefühl nennen, wo und wie sie zu finden ist erwachsener Leser. (nämlich weder nur im ISABEL ABEDI: Wünschst Gehirn noch nur im Bauch) du dir keinen Engel? • Arena 2009, br., 106 Seiten, 3,95 Euro und wie uns der Zugang zu ihr, wenn er denn mal gefunden ist, stark machen kann. Konkrete Übungen können – auch mit Hilfe der Zugang zur eigenen beiliegenden CD – zu einer Einstellung verhelfen, die Intuition finden den Weg frei macht für die Für die beiden Autoren des Wahrnehmung blitzschnelBuches Spüre deine Urkraft le Eingebungen. „Intuition sind alle „esoterischen arbeitet meist schneller und Deutungen“ und Ergeb- zuverlässiger als der Intelnisse klinischer Versuchs- lekt. Wir müssen nur die Inreihen der Hirnforschung tuitionskanäle trainieren“, unbefriedigend, wenn es so das Autorenpaar. Die

Spüre deine Urkraft

hier vorgestellte „Intuitionsmethode“ ist ein Schritt auf dem Weg zur optimalen Ausschöpfungen unserer geistigen Fähigkeiten. DR. VERENA BREITENBACH, STEFAN ESSER: Spüre deine Urkraft! Die Intuitionsmethode • Mankau 2009, geb., 235 Seiten, mit CD, ca. 62 Minuten, 19,95 Euro

Glücksgriffe

Eine der ursprünglichsten Heilmethoden: Berührung Was macht eine „gute“ Massage aus, was kann sie bewirken? Frank B. Leder und Kali Sylvia von Kalckreuth blicken auf eine jahrzehntelange Erfahrung mit der Kunst der Berührung zurück und haben seit 1984 die Methode der TouchLife Massage entwickelt. Sie verbindet klassische Techniken mit lockernden Bewegungsgriffen und einer Wahrnehmungsschulung für das subtile Körperenergiesystem. Wie eine Massage körperliche und seelische Verhärtungen lösen kann, dokumentiert eindrucksvoll das neue Buch der beiden Massagelehrer.

W I R H AB E N D I E B Ü C H E R ! • • • •

Esoterik Gesundheit Heilung Neues Wissen

Buchhandlung Wrage Schlüterstraße 4 20146 Hamburg Telefon 040-41 32 97-0 Fax 040-44 24 69 wrage@wrage.de

Öffnungszeiten: Werktags von 10-19.30 Uhr · Samstags 10-18 Uhr Seite 72

KGS HAMBURG 8/2009


. . . B ü c h e r, C D s , F i l m e

Sie erläutern ausführlich, warum liebevolle und aufmerksame Berührung eine so positive Wirkung auf Körper und Seele hat, und stellen die Entwicklung der TouchLife Methode mit ihren fünf Pfeilern – Massagetechniken, Gespräch, Energieausgleich, Atem, Achtsamkeit – vor. Am beeindruckendsten sind jedoch im dritten Teil des Buches die Berichte von TouchLife Praktikern, die eigene Erfahrungen schildern. Sie erzählen, was es für siezum Beispiel bedeutet, Fremde zu berühren, das Vertrauen von Kindern und Babys zu spüren, einen Menschen in einem gealterten Körper zu massieren. Zu lesen, wie ein Schwerstbehinderter, eine Sterbende oder traumatisierte Kriegsopfer Anzeichen von Vertrauen und Entspannung zeigen, wenn sie mit Liebe, Aufmerksamkeit und Kompetenz berührt werden, hat mir wirklich mehr als eine ehrfürchtige Gänsehaut verursacht! FRANK B. LEDER, KALI SYLVIA GRÄFIN VON KALCKREUTH: Glücksgriffe. Balance für Körper und Geist mit der TouchLife Massage • Naturaviva 2009, geb., 176 Seiten, zahlr. Fotos, 19,90 Euro

Beyond

Buddhistische und christliche Gesänge von Regula Curti, Dechen ShakDagsay mit einer Botschaft von Tina Turner Inspiriert von den Worten des Dalai Lama und des Vorstehers des Benediktinerklosters in Einsiedeln

(Schweiz) Abt Martin Werlen haben sich die Sängerinnen Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay an ein wunderbares Projekt gewagt, zu dem die beiden Geistlichen ihren Segen gegeben haben: eine CD mit buddhistischen und christlichen Gesängen. Beide Sängerinnen haben jeweils ihre eigenen religiösen Traditionen erforscht, um geeignete Texte zu finden. Da sie die Musik und auch ihre Freude, den Respekt und die Liebe füreinander, die sich im Laufe der Zeit entwickelten, unbedingt mit möglichst vielen Menschen teilen möchten, holten sie sich Prominenz mit ins Boot: Keine geringere als Tina Turner ergänzt die Gesänge von Regula Curti und Dechen Shak-Dagsay mit wunderbaren Textzeilen, die sie mit Intensität und Hingabe spricht. Die in der Schweiz lebende amerikanische Sängerin hat aus ihren eigenen spirituellen Erfahrungen, inspiriert von Deepak Chopra, alten Schriften und Meistern, eine bewegende Botschaft formuliert. Beyond ist der Titel der CD, auf der sich christliche repetative Gesänge mit tibetischen Mantren verbinden: Kyrie Eleison – Amithaba, Ave Maria – Tara, Agnus Dei – Manjushri. Der Gesang ist der Weg zum „Beyond“, dem Raum, der hinter allem Weltlichen liegt, jenseits von Angst, von Richtig und Falsch. Die Stimmen der drei Frauen, die unterschiedlicher nicht sein könnten, ergänzen sich zu einem harmonischen Klangbild, das dazu einlädt, sich dem Göttlichen jenseits aller Formen und Traditionen zu öffnen. DECHEN SHAK-DAGSAY, REGULAR CURTI, TINA TURNER: Beyond. Buddhist and Christian Prayers • Edition Seeschau 2009, CD, Dauer ca. 53 Minuten

KGS HAMBURG 8/2009

Seite 73


Spirit Cinema in Hamburg

ABATON K INO u n d W R AG E p r ä s e n t i e r e n

pirit Cinema

NEU IM ABATON Klang der Seele. Eigentlich versucht die Dokumentation das Unmögliche: zu ergründen, wie Kunst, in diesem

Fall Musik, entsteht, wie Inspiration in Form gebracht wird, aus losen Gedanken ein fertig komponiertes Stück wird. Dem Geniekult kann man nach

Ganzheitliche onkologische Beratung seit 20 Jahren

Praxis für Naturheilkunde Katin Reger, Hamburg-Rotherbaum Telefon 040-44 19 18 99 www.naturgegenkrebs.de

Die matria-Oase macht im Juli und August Sommerpause!

diesem Film getrost abschwören. Klang der Seele zeigt vielmehr, dass künstlerischer Ausdruck nicht zuletzt das Ergebnis von langer, harter Arbeit ist. Vier junge Musiker, zwischen 14 und 19 Jahre alt, stehen im Mittelpunkt. Bine, Michelle, Christoph und Roman heißen die Jugendlichen, die an der Darmstädter Akademie für Tonkunst die Kompositionsklasse besuchen. Ihr Lehrer ist der Niederländer Cord Meijering, selbst ein etablierter Komponist. Besonders die interessanteste Figur des Films, der polnischstämmige Roman, reibt sich aufs Intensivste mit seinem Lehrer. Der bemüht sich, die Experimente seines Schülers in eine Form zu bringen, fordert ihn auf, seine vielen Ideen zu Papier zu bringen, um die Entwicklung einer Komposition nachvollziehbar zu machen. Roman dagegen ist so von seinem Talent überzeugt, dass er ein ums andere Mal die Ratschläge Meijerings ignoriert, glaubt, er müsse nicht erst das Handwerk des Komponieren lernen, sondern wäre zu Höherem berufen. In diesen Konflikten deuten sich grundlegende Fragen an: Inwieweit ist künstlerische Darstellung lernbar?

»Die letzten großen

Weissagungen Gottes«

Ich suche einen Verlag/Mäzen für die Veröffentlichung

Telefon 0 41 93/965 89 93

Offenes Singen 23.8.2009

Schreitet in Schönheit! Walk in beauty!

www.matria.de Seite 74

Mantra-Singen 4.9.2009

Canto Gruppe wöchentlich

Regine Steffens, Musikerin Praktikerin im Psychoresonanztraining mit der Stimme Telefon 040 - 735 19 19, www.Regine-Steffens.de, info@regine-steffens.de

KGS HAMBURG 8/2009


Spirit Cinema in Hamburg

Wie viel Handwerk steckt in der Kunst? Und natürlich die Kardinalsfrage jeder Bewertung von Kunst: Was ist gut? MARIAN CZURA: Klang der Seele • DokF, Deutschland 2008, 94 Minuten. Start: 13. August 2009

Taking Woodstock. Zum Woodstock Festival im August 1969 pilgerten 200.000 Besucher und feierten über drei Tage die freie Liebe, und befreiten sich von jeglichen bürgerlichen Zwängen. Spätestens mit diesem Zusammentreffen wurde die einstige Gegenkultur zur Massenkultur, die noch bis in die frühen Siebziger das Bild der Jugend prägte. Unvergesslich die Auftritte von Jimi Hendrix, The Band, Joe Cocker und The Who. Regisseur Ang Lee (Tiger and Dragon, Brokeback Mountain) widmet nun Elliot Tiber, einem der Initiatoren des Festivalphänomens, eine verspätete Coming-of-Age-Hommage. Wie für einen Großteil der Besucher ist die Bühne in Taking Woodstock nur ein kleiner Punkt in weiter Ferne und dennoch fängt der taiwanesische Regisseur wunderbar das Gefühl eines ereignisreichen und generationsdefinierenden Festivals ein. Der Film erzählt die Vorgeschichte des legendärsten Musikfestivals der Welt aus der Sicht des Protagonisten Elliot Tiber. Um das baufällige und hoch verschuldete Motel seiner Eltern auf Vordermann zu bringen, entschließt sich der glücklose Innenausstatter Tiber, die Hypotheken mit Hilfe eines Musikfestivals zu bezahlen, das er auf dem Gelände eines Nachbarn mitorganisieren will. Wer sich mit dem Gedanken anfreundet, dass Taking Woodstock seine Geschichte abseits der Festivalbühne erzählt, erlebt einen Film, der wunderbar detailverliebt das Gefühl des „Summer of 69“ vermittelt. ANG LEE: Taking Woodstock • USA 2009, OmU, 110 Minuten. Preview 1. September 2009, 20 Uhr • Start: 3. September 2009

NEU AUF DVD Wie wir werden, was wir sind. Die „Programmierungen“ durch unsere Eltern haben fundamentale Bedeutung für unsere Gesundheit, unser Verhalten, unsere Einstellungen und unsere Beziehungen. In einem bildreichen, KGS HAMBURG 8/2009

Seite 75


Spirit Cinema in Hamburg

DR. BRUCE LIPTON: Wie wir werden, was wir sind • DVD, Koha 2009, 120 Minuten. www.brucelipton.com

Der erste Schrei. Die Geburt des Menschen umgibt nicht umsonst die Aura des Wunders, doch wie oft sieht man einen Menschen auf der Leinwand oder dem

Bildschirm schon geboren werden im Vergleich zu den vielen Toten. Dieser einzigartige, berührende Dokumentarfilm der Regisseurin Marie-Claire Javoy bringt dem geneigten Kulturmenschen die Facetten der Geburt nahe, reist einmal um die Erde einer Sonnenfinsternis hinterher und schaut, wie man in Afrika, Asien oder Alaska, bei Naturvölkern oder unter Esoterikern, im kalten Klinikum oder auf hartem Slumboden das Licht der Welt erblickt. Der erste Schrei ist nicht nur ein Film über die Geburt, es ist auch ein Film über die Frauen und eine Hymne an das Leben, auch wenn er nicht die Intimität des mehrfach prämierten Dokumentarfilms Orgasmic Birth von Debra Pascal-Bonaro erreicht. Foto: © Kinowelt

leicht verständlichen Vortrag erläutert der Zellbiologe und Pionier der prä- und perinatalen Entwicklung Dr. Bruce Lipton (Foto) aus Sicht der neuen Wissenschaft den Mechanismus, durch den sich die Überzeugungen und Emotionen der Eltern auf die Entwicklung des genetischen Codes der Kinder auswirken. Die menschlichen prä- und perinatalen Erfahrungen bilden eine Art biologischer Vorgabe, die alle späteren Gefühle und Einstellungen im Hinblick auf uns selbst, unsere Verbindung zu Himmel und Erde bestimmen. Das Wissen um die Mechanismen kann uns nach den Erkenntnissen Dr. Liptons davor bewahren, weiteren Schaden anzurichten, und uns helfen, jene Bereiche unseres Denkens und Fühlens zu heilen, in denen wir selbst durch unsere Programmierungen eingeschränkt sind.

MARIE-CLAIRE JAVOY: Der erste Schrei • DVD, Arthaus 2009, 94 Minuten. www.arthaus.de

Peaceful Warrior – Der Pfad des friedvollen Kriegers. Die Handlung basiert auf einer wahren Begebenheit und erzählt die Geschichte eines jungen Mannes, der in seinem schwächsten Moment zu seiner wahren Größe findet. Der Sportstudent Dan begegnet eines Nachts, als er versucht seinen Schlafstörungen zu entkommen, einem wundersamen alten Mann – „Socrates“. Doch wer ist dieser Mensch? Ein Zauberer? Ein Schamane? Oder einfach nur ein Spinner? Dan begibt sich auf eine Reise vom Außen ins Innen, auf der ihn Socrates als sein Mentor und spiritueller Lehrer begleitet. Sokrates, dargestellt von Nick Nolte, weist dem jungen Mann den Weg, wie er ein friedvoller Krieger werden könne. Auf

faszinierende Weise wird der oft schmerzliche Weg der Transformation beschrieben, der in der atemberaubenden Schilderung des endgültigen Durchbruchs zu einem befreienden Erkennen gipfelt, hin in eine alles umfassende Realisation der Wirklichkeit. Nick Nolte ist hier in einer seiner bewegendsten Rollen zu sehen. VICTOR SALVA: Peaceful Warrior – Der Pfad der friedvollen Kriegers • Horizon 2009, DVD, 120 Minuten

Seite 76

KGS HAMBURG 8/2009


KGS trifft...

KGS ... KGStrifft trifft ... Miriam Wessels

in eine Geschichte eingebettet, die die Kinder dann nachspielen, wie zum Beispiel einen Ausflug oder einen Zoobesuch. Die yogische Philosophie misst der Kindheit eine besondere Bedeutung zu. „Kinder sind dem Spirituellen natürlicherweise näher, sie haben noch ein starkes Urvertrauen“, erklärt mir Frau Wessels. Das hängt damit zusammen, dass das siebte Chakra (feinstoffliches Energietor am höchsten Punkt des Kopfes) noch weit geöffnet ist und somit eine starke Verbindung mit dem Göttlichen besteht. Wenn Kinder schon früh beginnen, in für sie angemessener Weise Yoga zu üben, kann das siebte Chakra beständig offen und die spirituelle Entwicklung ganz natürlicher Teil des Lebens bleiben. Die Kinder erleben Yoga als eine Entdeckungsreise der Sinne – in den dynamischen, spielerischen Übungen ebenso wie in den meditativen Entspannungsübungen. Oft hat Miriam Wessels erlebt, dass die Kinder ihre guten Erfahrungen aus dem Yogaunterricht auch zu Hause in der Familie ganz intuitiv anwenden. Sie wissen, wie gut es tut, gestreichelt zu werden, wenn man Angst hat, oder umarmt zu werden, wenn es Streit gibt. Viele Kinder haben auch ihre Eltern dazu gebracht, mit Yoga anzufangen. Seit 2007 bietet Miriam Wessels in Hamburg yogabegeisterten Erwachsenen die Möglichkeit, sich zum Kinderyogalehrer beziehungsweise zur Kinderyogalehrerin ausbilden zu lassen. Diese qualifizierende Ausbildung steht in der Tradition des klassischen Kundalini-Yoga nach Yogi Bhajan und ist nicht nur an bereits ausgebildete Yogalehrer gerichtet, sondern auch an Pädagogen, Sozialtherapeuten, Musiklehrer und engagierte Menschen, denen Kinder am Herzen liegen. M.R. Weitere Infos bei: Miriam Wessels, Woltersstraße 29, 22453 Hamburg, Telefon 040-51 49 36 32, E-Mail info@kinder-yoga.org, www.kinder-yoga.org Buchtipps:

KGS trifft ...

„Yoga muss Spaß machen, dann begeistern sich auch Kinder dafür“, sagt Miriam Wessels, Yogalehrerin, Sportwissenschaftlerin und Buchautorin, als wir uns zu unserem Gespräch in der Buchhandlung Wrage treffen. Die inzwischen sechsfache Mutter hat schon während ihres Studiums ihre Leidenschaft für Yoga entdeckt und unterrichtet seit 2003 nicht nur Erwachsene in der ganzheitlichen Bewegungsform des Kundalini-Yoga, sondern bietet auch Unterricht für Kinder an. Erwachsene haben viele vernünftige Gründe, Yoga zu praktizieren, und quälen sich oft gegen alte Gewohnheiten in eine neue, gesündere Lebensweise. Kinder haben da einen wesentlich leichteren Zugang – sie lernen, indem sie spielen, und können sich besser konzentrieren. Daher stehen in den Unterrichtsgruppen, je nach Alter, immer auch Spaßübungen auf dem Programm, in denen die Kinder ihrem ganz natürlichen Bewegungsdrang folgen können. Vor allem für die Kleinsten, in der Gruppe der Drei- bis Sechsjährigen, werden die yogischen Körperhaltungen

KGS trifft ...

KGS trif

KGS trifft ...

KGS trifft ...

MIRIAM WESSELS, HEIKE OELLERICH: Yoga für den Bauch. So stärken Sie Ihre körperliche und seelische Mitte • BLV 2007, br., 63 Seiten, mit zahlr. Abb, inkl. Begleit-CD, 14,95 Euro • • • Wellness-Yoga für Schwangere. Wohlbefinden für Sie und Ihr Baby. Mit Übungen zur Geburtsvorbereitung und Rückbildung • BLV 2006, br., 95 Seiten, zahlr. Abb., 12,95 Euro

Die komplette Serie finden Sie im Internet unter www.kgs-hamburg.de Der ganze Hermit als Buch: Hermit: Also, sprach der Einsiedler Neu im Internet: www.hermitcartoon.com

Seite 78

KGS HAMBURG 8/2009


N E U B E I W R AG E Flower Fairies

Räucherwerk

Eine schöne Auswahl der bezaubernden Blumen-Elfen wieder bei Wrage erhältlich

Neue wunderbar duftende Räuchermischungen und Räucherofen Ganz neu bei Wrage: Dampfräucherwerk

Schutzsymbole

Blankbooks und Postkarten

Totem-Tier Schreiber aus Holz Tibetische Amulette Schutzengelanhänger aus Bergkristall Kinder Wohlfühlapotheke: Steinanhänger für jede Situation

Eine schöne neue Auswahl an Reinschreibbüchern und Postkarten

Kerzen

Kristallschädel

Engelkerzen, Chakrakerzen, Neue Lotuskerzen

Original Kristallschädel aus Bergkristall

Corazon de Luz Kristallschädelessenzen

Buchhandlung Wrage · Schlüterstraße 4 · 20146 Hamburg Telefon 040-41 32 97-0 · Fax 040-44 24 69 · wrage@wrage.de Öffnungszeiten: Werktags von 10-19.30 Uhr · Samstags 10-18 Uhr


KGS Hamburg .................................9059 August 2009  

Veranstaltungsmagazin für Spiritualität und ganzheitliches Leben in Hamburg

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you