Issuu on Google+

www.kgs-hamburg.de

Tanz

in Hamburg

Den Rhythmus des Lebens f端hlen


Leben in Bewegung Tanz in Hamburg Seite 16

INHALT kurz & bunt – Hamburg im März: Der göttliche Weg – Kryon-Channel Barbara Bessen im Interview Die gegenwärtige Welt im Raster des Maya-Kalenders Das Wunder des Einhorns Diana Cooper über Hilfe von oben Befreiung geschieht – oder eben nicht – Richard Sylvester und die Nicht-Dualität Vereinigung in wahrer Liebe Einsichten von Satyam S. Kathrein Mit Reiki die Krise meistern Barbara Simonsohn sagt wie kalender selbstdarstellung horoskop kleinanzeigen katalog wer macht was? termine Lesen, Hören, Sehen Spirit Cinema impressum KGS trifft ... cartoon

Seite 4 Seite 22 Seite 26 Seite 28 Seite 30 Seite 32 Seite 34 Seite 36 Seite 48 Seite 52 Seite 54 Seite 62 Seite 78 Seite 86 Seite 88 Seite 94 Seite 78 Seite 98 Seite 98

Verlag: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11.15-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 3


K

URZ & BUNT

STERNENREISE. Seit

Jahrtausenden blicken Menschen gebannt und fragend in den Himmel. Dort oben im Raum der Gestirne suchen wir nach Antworten auf die Fragen nach unserer Herkunft und Zukunft. Bestimmen die Sterne das Geschehen auf unserer Welt? Welche Vorstellungen davon gab es in der Frühzeit der Menschheit und was wissen wir heute darüber? Im Hamburger Planetarium können Sie durch Zeit und Raum reisen und eindrucksvollen Bauwerken und rätselhaften Kultstätten unserer Ahnen begegnen. Gemeinsam mit Archäologen und Astronomen können Sie die berühmte „Himmelsscheibe von Nebra“ entschlüsseln, die wohl älteste konkrete Darstellung des gestirnten

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Himmels. Dabei erfahren Sie jede Menge Wissenswertes und Interessantes über die Zyklen von Sonne, Mond und Sternen und können mitverfolgen, wie sich die Weltmodelle im Laufe der Jahrtausende verfeinerten. Diese Sternenreise des Planetariums Hamburg entstand in Kooperation mit dem Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle und ist empfohlen ab zwölf Jahren. PLANETARIUM HAMBURG: „Die Macht der Sterne – Von der Himmelsscheibe zum Sonnensturm“ • regelmäßige Veranstaltung, Termine bitte erfragen • Eintritt: 7.50 Euro, ermäßigt 4,50 Euro • Ort, Information und Kartenvorverkauf: Planetarium Hamburg, Hindenburgstraße 1 b (Stadtpark), nahe Bhf. Borgweg, Telefon 040-428 86 52-10, E-Mail info@planetarium-hamburg.de, www.planetarium-hamburg.de

Foto: Succession H. Matisse, VG Bild-Kunst, Bonn 2009

Laurette mit Kaffeetasse.

Der Maler Henri Matisse ist einer der bedeutendsten Vertreter der Moderne und war nicht nur der Schöpfer farbenfroher Interieurs und Stillleben, sondern auch von ausdrucksstarken Portraits. Zeitlebens blieb das Porträtieren für den Künstler eine zentrale schöpferische Herausforderung und stets war Matisse auf die Entschlüsselung neuer, interessanter Gesichter erpicht. Die Ausstellung „Matisse. Menschen, Masken, Modelle“ im Bucerius Kunst Forum stellt erstmals die Porträtmalerei von Henri Matisse in den Mittelpunkt und wirft ein neues Licht auf sein Werk. Bedeutende Leihgaben aus internationalen Sammlungen und Museen wie dem Centre Georges Pompidou, Paris, dem Museum of Modern Art, New York, und der Staatlichen Eremitage, St. Petersburg, machen mit Gemälden – siehe hier die Abbildung „Laurette mit Kaffeetasse“, um 1917 –, Zeichnungen, Druckgrafiken und Skulpturen aus allen Schaffensphasen die Portraitkunst des Künstlers in ihrer ganzen Vielfalt erlebbar. Ergänzt wird die Präsentation durch ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm mit Lesungen, Konzerten, Vorträgen und Gesprächen.

BUCERIUS KUNST FORUM: „Matisse. Menschen, Masken, Modelle“ • Ausstellung, noch bis 19. April 2009 • Eintritt: 8 Euro, Schüler/Studenten 5 Euro, montags Einheitspreis 5 Euro, Kinder/Jugendliche bis 18 Jahre frei • Ort, Information und Anmeldung: Bucerius Kunst Forum, Rathausmarkt 2, nahe Bhf. Rathaus, Telefon 040-360 99 60, E-Mail info@buceriuskunstforum.de, www.buceriuskunstforum.de

Seite 4

KGS HAMBURG 3/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

Gurdjieff Sacred Movements: Bewusstheit und Zentriertheit erfahren

GURDJIEFFS HEILIGE TÄNZE. Die Tänze

von George I. Gurdjieff (1869 – 1949) sind abgeleitet von uralten Tempeltänzen aus Asien. Sie stammen aus Zeiten, da es noch keine heiligen Schriften gab und die Wahrheit durch Kunst, Tanz, Musik und Architektur übermittelt wurde. Und dennoch sind sie aktuell und frisch, denn sie sprechen das Ewige im Menschen an. Die Bewegungen der Tänze sind ungewohnt und ungewöhnlich und zwingen dazu, eingefahrene Bewegungsmuster zu durchbrechen. So kann eine Wahrnehmung entstehen, die frei ist von jeglicher Konditionierung. Sie werden in der Gruppe unterrichtet, was den Teilnehmern die Erfahrung ermöglicht, Teil eines größeren Ganzen zu sein. Die Tänze fördern eine intensive und effektive Schulung der Aufmerksamkeit, stärken den inneren Beobachter und können zu einer entspannten Präsenz im Hier und Jetzt und zu einer neuen Wahrnehmung des inneren Rhythmus führen. Sie helfen dabei, in alltäglichen Verrichtungen bewusst in Kontakt mit sich selbst zu sein und erziehen Körper, Gefühl und Verstand zur Zusammenarbeit.

AVA U. BÖSS: Gurdjieff Sacred Movements • fortlaufende Gruppe, einmal monatlich sonntags 11-17 Uhr, nächste Termine 1. März und 5. April 2009 • Teilnehmerbeitrag: jeweils 30 Euro • Ort: Hamburg-Marmstorf • Information und Anmeldung: Ava U. Böß, Telefon 040-790 59 06, E-Mail avabhasa@web.de Angelina Akpovo und ihr Ensemble

FRAUENFESTIVAL. Aus Anlass des Weltfrauentages am 8. März findet auch dieses Jahr in Hamburg wieder das Internationale Frauenfestival statt. Bereits zum vierten Mal präsentieren Künstlerinnen ein vielseitiges Programm – humorvoll, ernst, anspruchsvoll und mit Lust an den unterschiedlichen kulturellen Ausdrucksformen. Eine Ausstellung, ein Vortrag, eine Lesung und ein Dokumentarfilm werden in den ersten Märztagen präsentiert, bevor am 8. März das Fest zum Weltfrauentag stattfindet. Angelina Akpovo und ihr Ensemble bieten Musik und Tanz aus Westafrika, es gibt irischen Tanz KGS HAMBURG 3/2009

mit Irish Set Dance und orientalischen Tanz mit Afritah, Mel und Vasanti. Shala Khosravi und Ensemble singen persische Lieder, Nathalie und Natalie interpretieren „Chansons der besonderen Art“. Mit einem Hauch von Bollywood wird Raha das Publikum unterhalten. Gefördert wird das Festival von der Behörde für Kultur, Sport und Medien der Hansestadt Hamburg. 4. Internationales Frauenfestival 2009 • 1.-8. März 2009 • „Blick über den Tellerrand“ • Ausstellung, noch bis 6. März 2009 • Ort: Kulturladen St. Georg, Alexanderstraße 16, Hamburg-St. Georg, Telefon 040-28 05 48 62 • Eintritt: frei • „Gewaltfreie Kommunikation“ • Eintritt: 4 Euro, erm. 3 Euro • Vortrag, 1. März 2009, 16 Uhr • Ort: Kulturladen St. Georg • • • „Ali zum Dessert“ • Lesung von Hatice Akyün, 2. März 2009, 20 Uhr • Eintritt: 5 Euro, erm. 3 Euro • Ort: Kulturhaus III&70, Schulterblatt 73, nahe Bhf. Sternschanze, Telefon 040-319 75 55 12 • • • „Football under Cover“ • Dokumentarfilm, 5. März 2009, 19.30 Uhr • Eintritt: 3 Euro • Ort: Kulturladen St. Georg • • • Fest, 8. März 2009, Beginn 19 Uhr • Eintritt: Vvk. 12 Euro, Ak. 15 Euro • Ort: Delphi Showpalast, Eimsbütteler Chaussee 5, nahe Bhf. Christuskirche, Telefon 040-431 86 00 • Information: www.frauenfestival.de, Festivalleitung und Organisation: Benahz Victoria Vassighi, Telefon 0178-544 55 25, E-Mail behnaz.vassighi@gmx.de, Vorverkauf bei den jeweiligen Veranstaltungsorten

QIGONG TRAINING FÜR FRAUEN.

Den Samen des inneren Wachstums pflanzen und nähren – dazu laden Petra Hinterthür, Edith Amann, Ulli Olvedi und Soheila die Teilnehmerinnen eines zweijährigen Qigong-Trainings ein. Vier verschiedene Wege werden von den Seminarleiterinnen vermittelt, der fünfte Weg, so Petra Hinterthür, ist dann der eigene einer jeden Teilnehmerin und führt zurück zur eigenen Quelle, Mitte und Vision. Die Zahl Fünf ist in der asiatischen Philosophie von großer Bedeutung. Im Rahmen Petra Hinterthür: der Ausbildung lehrt Innere Entwicklung Petra Hinterthür, Lei- mit Qigong terin des Guanyin-Zentrums, den meditativmedizinischen Weg, das Lotusblüten-Qigong. Edith Amann, Tantraund Qigong-Lehrerin, unterrichtet den DakiniWeg, Tantra für Frauen. Thema der Seminare mit Ulli Olvedi, QigongLehrerin und Buchautorin, ist der Weg der Furchtlosigkeit, meditative Energiearbeit nach den Prinzipien des buddhistischen Tantra. Soheila, Medium, Schamanin und Qigong-Lehrerin, vermittelt den schamanischen Weg, Reisen und Tanz der Elemente. PETRA HINTERTHÜR, EDITH AMANN, ULLI OLVEDI, SOHEILA: „Der Weg der Frau“ • Qigong-2-Jahrestraining (12 Wochenenden) für Frauen, Beginn 6.-8. März 2009, Fr 1521 Uhr, Sa/So 9.30-17.30 Uhr, weitere Termine bitte erfragen • Teilnehmerbeitrag: 230 Euro/Wochenende • Ort, Information und Anmeldung: Guanyin-Zentrum für Chinesische Lebens-Art, Eppendorfer Landstraße 105, 20251 Hamburg-Eppendorf, Telefon 040-47 64 46, E-Mail qigong@petra-hinterthuer.de, www.petra-hinterthuer.de

Seite 5


K

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

HIMMLISCHE HILFE BEI ZAHNBEHAND LUNGEN. Vor mehr als zehn

Jahren hat Ingrid Auer (Foto) Informationen über Engelsymbole und Engelessenzen medial empfangen und diese in die Praxis umgesetzt. Hans-Peter Brors setzt diese energetischen Werkzeuge aus der geistigen Welt seit einigen Jahren erfolgreich in seiner Zahnarztpraxis bei der Behandlung seiner Patienten ein. Gemeinsames Anliegen der beiden ist, mit neuen ungewöhnlichen Behandlungsmethoden die Grenzen der klassischen Zahnmedizin zu überschreiten. Im März geben Ingrid Auer und Hans-Peter Brors zu diesem Thema ein Seminar in Hamburg. Die Engelexpertin wird das Basiswissen über die wichtigsten Engelsymbole und -essenzen vermitteln und ergän-

zend kurze Meditationen leiten. Der Zahnmediziner wird über folgende Themen referieren: die Entschlüsselung tiefer universeller Informationen der Zähne, die Kombination neuer und alter Heilmethoden, energetische Begleitmaßnahmen für die Patienten und die Praxis, Engelsymbole für Erkrankungen in der Zahnheilkunde und das Erkennen der individuellen Ursachen sowie Allergie und Unverträglichkeit von Materialien. INGRID AUER, HANS-PETER BRORS: „Himmlische Botschaften der Zähne“ • Seminar, 21./22. März 2009, Sa 10-19 Uhr, So 10- ca. 16 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 250 Euro • Ort: bitte erfragen • Information und Anmeldung: Inge Meyer, Selene Dental, Telefon 040-86 68 57 26 www.engelsymbole.at

Seite 6

Oneness Deeksha: Übertragung göttlicher Energie

VON DER GETRENNTHEIT ZUM EINSSEIN. Als

Oneness Deeksha oder Oneness Blessing wird die Übertragung göttlicher Energie bezeichnet. Es ist eine Art konfessionslosen Segens, der darauf abzielt, das Leben in seiner Ganzheit zu erfahren und so Liebe, Vertrauen, Freude und stille Gelassenheit erblühen zu lassen. Oneness Deeksha soll, so heißt es, auch eine neurobiologische Veränderung einleiten, so dass die Erfahrung von Einssein zur täglichen Lebensrealität werden kann. Die Energie wird durch Auflegen der Hände übertragen. Dabei geht es nicht um spektakuläre Erlebnisse, sondern um die Intensivierung eines tief greifenden Wachstumsprozesses auf individueller und kollektiver Ebene. Deeksha-Abende an jedem ersten und dritten Dienstag im Monat in Hamburg werden von einem Team erfahrener Oneness-Deeksha-Geber geleitet, die an der Oneness University in Indien ausgebildet wurden.

Oneness Deeksha • 3. und 17. März 2009 und jeder 1. und 3. Dienstag im Monat, jeweils 19.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 20 Euro • Ort: Oase Ottensen, Bahrenfelder Straße 255, Hamburg-Ottensen • Information und Anmeldung (erforderlich): Eckart Schulz, Telefon 04121-700 30 70, www.deekshateam.de

der Organisation sein 20-jähriges Jubiläum mit einem großen Festakt. Als Gäste geladen sind zahlreiche Prominente wie Udo Lindenberg, Ulrich Wickert und Bestsellerautor Henning Mankell, dessen Buch Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt (dtv 2006, 144 Seiten, 7,50 Euro) eine aufrüttelnde Erinnerung an die zwei Millionen Aids-Waisen in Uganda ist. Wer eine Patenschaft für ein Kind übernimmt, zahlt 25 Euro im Monat, erhält ein Foto und eine kleine Biografie des Kindes. RegelPlan International: Hilfe zur Selbsthilfe vermitteln, hier bei einem Projekt in Thailand

mäßig wird über dessen Entwicklung berichtet. Das Geld geht jedoch nicht direkt an die Kinder, sondern fließt in Projekte, die deren gesamtes Umfeld stärken: Schulen, Krankenstationen, Ausbau der Wasserversorgung und handwerkliche Schulungen. Es ist eine Hilfe zur Selbsthilfe. PLAN INTERNATIONAL: „20 Jahre Plan Hamburg“ • Jubiläumsfestakt, 1. März 2009 • Informationen: Telefon 040-61 14 00, E-Mail info@plan-deutschland.de, www.plan-deutschland.de

VOICE-TRAINING. Es ist ein ganzheitlicher Ansatz, um Menschen in ihr volles stimmlich-emotionales Potential zu führen. Lustvoller tional ist ein Hilfswerk für bedürftige Selbstausdruck und professionelle Kinder in 48 Ländern der Welt. Gesangspädagogik verbinden sich Nachdem er die Not der Kinder im zur ganzheitlichen Voice!-Methode. spanischen Bürgerkrieg gesehen Für Mahina Strömer, Musikerin, hatte, gründete der britische Jour- Gesangslehrerin und Therapeutin, nalist John Langdon-Davies 1937 ist die Arbeit mit Stimme der direkte Plan International – heute werden Zugang zur Seele. Die Stimme ist das 1,2 Millionen Kinder von Paten aus ureigenste Instrument des Menschen, 17 Ländern unterstützt. Am 1. März mit dem er mit anderen in Beziehung 2009 feiert das Hamburger Büro tritt und Gefühle und Persönlichkeit

CHANCE AUF EIN BESSERES LEBEN. Plan Interna-

KGS HAMBURG 3/2009

Foto: Plan/Michelle Gilbert

URZ & BUNT


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

Matthias Müller und Mahina Strömer: Das eigene Stimmpotenzial entwickeln

ausdrückt. In den ersten zwei Jahren der Ausbildung stehen musikalische Theorie und stimmliche Praxis im Vordergrund, im dritten Jahr die Anwendung und Umsetzung. Aus dem Inhalt: Atemschulung, Stimmbildung, Gesangstraining, Instrumentalbegleitung, Psychodynamik des Singens, Entspannung und Meditation, Seelengesang, Musiktherapie, u. v. m. Unter der Leitung von Mahina Strömer werden die Teilnehmer von sechs weiteren hoch qualifizierten DozentInnen begleitet: Matthias Müller, Bernd Homann, Susanne Vogel, Uwe Friedrich, Hanna Jursch, sowie Prof. Dr. Hans-Helmut Decker-Voigt. MAHINA STRÖMER: Voice!-Training • dreijährige Ausbildung, Orientierungswochenende 7./8. März 2009 • Teilnehmerbeitrag 200 Euro, danach 145 Euro monatlich • Ort: Rohstorf bei Lüneburg • Information und Anmeldung: Voice!-Institut für Stimme, Therapie und Gesang, Mahina Strömer, Wilschenbrucher Weg 20, 21335 Lüneburg, Telefon 04131-40 71 35, E-Mail sing@voice-work.de, www.voice-work.de

stalter bitten außerdem dringend um eine Reservierung, da die Kirche der Stille kleiner ist als der letztjährige Veranstaltungsort. 2. Hamburger Nacht der spirituellen Lieder • 13. März 2009, 1923 Uhr • Eintritt: 15 Euro, Ermäßigung möglich • Ort: Kirche der Stille, Helenenstraße 14, nahe Bhf. Holstenstraße • Information: Raaja Fischer, Tel. 05851-73 96, Vorverkauf: Tel. 040-43 43 34 oder E-Mail anmeldung@kirche-der-stille.de, www.spirituelle-liedernacht.de

SPANNEND UND ENTSPANNT – so geht es zu bei den Veranstaltungen von Hubert Ehlert und Petra Dörre, „Leicht & Lebendig“ und „Kuschelzeit“. Im Mittelpunkt steht jeweils eine Qualität von Begegnung, die geprägt ist von Vertrauen. Tanz und Bewegung, Märchenhaftes, die Wahrnehmung des Moments, Wünsche äußern und erfüllen – das sind Elemente, die zu Wohlbefinden und einem Zustand von natürlichem, intensivem Sein beitragen. Petra Dörre arbeitet seit 15 Jahren mit Gruppen und Einzelpersonen als Beraterin und Coach. Hubert Ehlert leitet seit zwölf Jahren Gruppen, bei denen es um körperliche, seelische und soziale Entspannung geht. Am letzten Samstag im März gilt: Leicht & Lebendig In achtsamer Begegnung meets Kuschelzeit. Hier das innere Eis schmelzen können die Teilnehmer erleben, wie leicht es ist, gut mit anderen zu sein, wenn man sich selbst wohl fühlt, und wie schön es ist, in der entspannten Begegnung einfach aufzutauen. PETRA DÖRRE, HUBERT EHLERT: „Leicht & Lebendig meets Kuschelzeit“ • 28. März 2009, 11-19 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 45 Euro • Ort: Toulouse Institut, Beerenweg 1 d, HamburgBahrenfeld • Information und Anmeldung (erforderlich, begrenzte Teilnehmerzahl): Petra Dörre, Telefon 040-27 87 36 41, E-Mail info@kuschelzeit-hamburg.de, www.kuschelzeit-hamburg.de, Hubert Ehlert, Telefon 040-76 41 13 21, E-Mail leicht.lebendig@t-online.de, www.leicht-und-lebendig. de

2. NACHT DER SPIRITUELLEN LIEDER. Zur ersten Hamburger Nacht der spiri-

tuellen Lieder Ende Dezember 2008 kamen über 500 Menschen in die überfüllte Christuskirche Eimsbüttel! Vier Stunden lang wurden gemeinsam einfache Mantren, Gospels, Taizé- und Sufi-Lieder gesungen. Die zweite Liedernacht dieser Art findet Mitte März in der neu eröffneten Kirche der Stille in Altona statt. Das gemeinsame Singen wird dieses Mal angeleitet von Imke McMurtrie (Sufigesänge), Bea und Neelam (indische Mantren) und Raaja Fischer (Herzenslieder von Michael Stillwater und aus Taizé). Ein Teil des Eintrittsgeldes wird wieder einem gemeinnützigen Zweck gespendet. Wer mithelfen will, möge sich bitte bei Raaja Fischer melden. Die VeranKGS HAMBURG 3/2009

DAS INNERE FEUER. Tulku Lama Lobsang, buddhistischer Meister und Arzt der tibetischen Medizin, beeindruckte bereits als Jugendlicher mit seinen heilerischen Fähigkeiten. Er wurde im Alter von 13 Jahren als die Reinkarnation des Nyentsa-Lama erkannt und begann bereits kurze Zeit später mit Ausbildungen in Medizin, Astrologie und unterschiedlichen buddhistischen Praktiken. Zu den zahlreichen Disziplinen, die er in Asien, Amerika und Europa an Teilnehmer seiner Seminare weitergibt, gehören „Tsa Lung“ und „Tummo“. Im Tsa Lung wird mit dem Atem und den feinstofflichen Energiekanälen gearbeitet. Körperbewegungen werden mit Atemhalten kombiniert, was blockierte Energie, den sogenannten „karmischen Wind“, in Fluss bringen und in den „Weisheitswind“ transformieren soll. Die Praxis von Tummo führt noch weiter. Sie besteht aus Körperübungen, Atemhalten und Visualisation und kann ein starkes Seite 7


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Musik. Es ist eine Verjüngungskur für Körper, Geist und Seele. Gebucht werden kann der komplette 21-tägige Prozess oder ein siebentägiges Dynamic Intensive. Ergänzend gibt es jeweils die Möglichkeit, sich über den eigenen Prozess im Gespräch auszutauschen.

inneres Feuer entfachen, das auch die subtilsten Blockaden schmilzt und auf diesem Weg vergangenes Karma bereinigt. Je ein „Tsa Lung“- und ein „Tummo“-Tagesseminar hält Tulku Lama Lobsang im März in Hamburg.

TEAM DES OSHO TABAAN MEDITATIONSCENTERS: „Dynamische Meditation – Frühjahrsputz“ • 1.-21. März 2009, Mo-Fr jeweils 7 Uhr, Sa/So/Feiertag jeweils 8 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 50 Euro für 21 Tage, 20 Euro für 7 Tage (1.-7. März 2009) • Ort, Information und Anmeldung: Osho Tabaan Meditationscenter, Karolinenstraße 7, nahe Bhf. Messehallen, Telefon 432 21 40 Foto: Lisa Gramlich

Tulku Lama Lobsang: Auflösung von inneren Blockaden und Karma

INNERER FRÜHJAHRSPUTZ. Die vom indischen Mystiker Osho kreierte Dynamische Meditation ist ein probates Mittel, um verstaubte und blockierte Strukturen im Energiesystem zu lösen

GALSAN TSCHINAG: NDR Talkshow, 13. März 2009, 22 Uhr • • • „Schamanisches Heilen – gemeinsames Seminar mit Maria Kaluza“ • 9. Mai 2009, 10-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 99 Euro • Ort: „Kreis der Heiler“, Margaretenstraße 43, im Loft Hinterhof, nahe Bhf. Christuskirche • Info und Anmeldung: Telefon 040-55 26 08 44 oder E-Mail kontakt@angelazeugner.de

GLOBALISIERTER KÖRPER. Vernetzung, All-

machtsgefühle, Körperlosigkeit – in ihrer neuen Tanzproduktion bezieht sich Victoria Hauke auf das Bild des globalisierten vernetzten Menschen als geglättete, Leistung versprechende Projektionsfläche. Diesen optimierten Körperentwurf stellt „()else“ durch den tänzerischen Körper als Medium für den Austausch von Kräften mit dem „Anderen“ in Frage. Unter der Vorgabe tanzfremder unüblicher Maßgaben entwickeln die beiden Tänzer Foto: Udo Kilian

TULKU LAMA LOBSANG: Tsa Lung • Seminar, 21. März 2009, 10-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 80 Euro • • • Tummo • Seminar, 22. März 2009, 10-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 80 Euro • Ort: Wu Dao – Schule für traditionelle Kampfkunst, Horner Weg 282, HamburgHamm • Info und Anmeldung: Beate Freienstein, Telefon 06301-28 83, E-Mail anmeldung@nagtenmenlang.de

und fand zu einer eigenen Sprache des Heilens.

Galsan Tschinag: Uralte Heilungstechniken erfahrbar machen

S C H AMA N I S MU S ERLEBEN. „In jedem von uns

Dynamische Meditation: Vom Chaos in die Stille

und Klarheit zu schaffen. Das Team des Osho Tabaan Mediationscenters bietet auch in diesem März wieder den so genannten „Frühjahrsputz“ an: 21 Tage Dynamische Meditation. Chaotisches Atmen, Katharsis, Springen mit dem Mantra „Hoo“, Stille und Tanzen sind die fünf Phasen der einstündigen Meditation, begleitet von speziell dafür komponierter Seite 8

sitzt ein kleiner Schamane, ein Heiler. Ich werde ihn mit euch wecken“, sagt Galsan Tschinag, preisgekrönter Buchautor, Schamane und Stammesoberhaupt der Tuwa. 1943 kam er als jüngster Sohn einer Nomadenfamilie in der Westmongolei zur Welt. Seine Geburts- und Wohnstätte war eine Jurte und seine erste Lehrerin eine Schamanin. Es sind die Gesänge und Epen seines Volkes und die Natur der Bergsteppe, die ihn prägten. Mitte des Monats ist Galsan Tschinag in der NDR Talkshow zu Gast und im Mai leitet er gemeinsam mit der Schamanin und Künstlerin Maria Kaluza ein Seminar in Hamburg, um die uralten Erfahrungen spirituellen Heilens zu vermitteln. Maria Kaluza hat schon in der Kindheit das Heilen der weisen Frauen erlebt, beispielsweise durch Handauflegen und mit Hilfe von Heilkräutern. Bei Schamanen aus aller Welt erweiterte sie ihre Kenntnisse

Körperqualitäten, die Aggregatzuständen vergleichbar sind – wie flüssig, kristallin, stachelig oder „elastisch wie Hartgummi“. In der Zusammenarbeit mit dem Tänzer Olaf Reinecke, dem Musiker Andreas Otto und der Videokünstlerin Josephin Böttger ist mit „()else“ ein fragiler tänzerischer Dialog entstanden, in dem sich die Kräfte im Körper artikulieren und als sinnlich emotionale und physische Verflechtung sichtbar werden. VICTORIA HAUKE: „()else“ • Tanzchoreografie, Uraufführung 25. März 2009, weitere Aufführungen 26.-28. März und 13.-16. Mai 2009 • Eintritt: 16 Euro, ermäßigt 11 Euro • Ort: Hamburger Sprechwerk, Klaus-Groth-Str. 23, nahe Bhf. Berliner Tor • Informationen und Karten: an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter Telefon 040-24 42 39 32, E-Mail theaterkarten@hamburgersprechwerk.de, www.hamburgersprechwerk.de

KGS HAMBURG 3/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 9


K

URZ & BUNT

Freie Morgenrot Schule: Freude am Lernen ermöglichen

ALTERNATIVE SCHULE.

Das staatliche Schulsystem steht in der Kritik: zu viel Stress, zu wenig Lernfreude. Kein Wunder, dass private Schulinitiativen vermehrt Zulauf erhalten. Die „Freie Morgenrot Schule“ ist eine bilinguale Grundschule, deren pädagogischer Ansatz auf den neuesten Erkenntnissen darüber, wie Kinder nachhaltig und mit Freude lernen können, basiert. Ohne Druck und Wettbewerbsstrukturen werden die Schüler „wahr“genommen und gefördert. Inspiriert ist das staatlich anerkannte Schulprojekt von einer Reihe bereits erprobter Schulen wie Wild, Waldorf, der von Chris Griscom gegründeten „Nizhoni School for Global Consciousness“ und auch

Seite 10

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

vom Zukunftsstadtprojekt Auroville in Indien. Besonderen Wert legt die Freie Morgenrot Schule, die am Rande des Wendlands liegt, auf eine altersgemischte Gruppenstruktur, bilingualen Unterricht, auf Projektarbeit, Tanz und Theater, lebendige Ernährung und Ökologie. Initiatorin Akupunktur: Energetische Heilmethode Joy Müller und der Trägerverein der chinesischen Medizin für nachhaltiges Lernen e. V. freuen sich über Kontaktaufnahmen seitens Verlauf die Teilnehmer diese Grundinteressierter Eltern. lagen der Akupunktur von einem JOY MÜLLER: „Freie Morgenrot erfahrenen Dozententeam erlernen Schule“ • Staatlich anerkannte Grundwerden. Die Dozenten schöpfen aus schule, seit September 2008 geöffnet • dem Erfahrungsschatz ihrer eigenen Information und Anmeldung: Praxen und vermitteln das Wissen Telefon 05858-97 17 15, um die energetischen ZusammenE-Mail mail@freie-morgenrot-schule.de, www.freie-morgenrot-schule.de hänge im Meridiansystem; die diagnostischen Fähigkeiten, um DIE PRAXIS DER AKU- einen passenden Behandlungsplan die Patienten zu erstellen, sowie PUNKTUR. Es braucht nur für die Fingerfertigkeit, um möglichst wenig Handwerkszeug: ein paar schmerzfrei zu akupunktieren. Nadeln und etwas Moxakraut. Das SIEBKEN, ULRIKE CHRISTIWichtigste, was ein Akupunkteur SÖNKE ANSEN, BARBARA PELLEGRINI, mitbringen muss, ist ein umfang- DIETMAR PARIS: Akupunkturausbilreiches und tiefes Verständnis der dung • Beginn: 25./26. April 2009, Traditionellen Chinesischen Medizin Umfang: 24 Wochenenden in zwei Jahren, und der ihr zugrunde liegenden Prin- Arbeitskreis/Ambulatorium • Ausbildungsgebühr: 1.950 Euro • Ort, Information und zipien. Im April beginnt in der Amara Anmeldung: Amara-Schule, Telefon 040Heilpraktikerschule wieder eine 390 44 84, E-Mail hamburg@amara.de, zweijährige Ausbildung, in deren www.amara.de

KGS HAMBURG 3/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

MEDITATION IN DER KIRCHE. Der Kirchenkreis Stor-

marn sucht mit seinem „Projekt Spiritualität“ den Kontakt mit Menschen, die Sehnsucht nach Sinn und religiöser Erfahrung haben, den traditionellen Glaubensangeboten der Kirche jedoch eher distanziert gegenüberstehen. Die Grundlage des Handelns der Gemeindemitglieder sind die christlichen Wurzeln und im Besonderen der verschüttete Schatz der christlichen Mystik. Die Kursleiter des Kirchenkreises Stormarn verstehen sich als Begleiter von spirituellen Prozessen, die nicht zu Abhängigkeit von festen Programmen und Personen führen. Sie wollen vielmehr dabei unterstützen, den eigenen spirituellen Lebensweg zu gehen und im Alltag zu leben. In Kooperation mit der Kirchengemeinde Farmsen-Berne findet an jedem letzten Freitag des Monats eine Meditationsandacht statt, die durch die internationale ökumenische Bewegung von Taizé inspiriert ist, die sich der Versöhnung und der Verständigung verschrieben hat. Die Teilnahme ist kostenlos. KIRCHENKREIS STORMARN/FRIEDENSKIRCHE BERNE: „Meditationsandacht in der Weise von Taizé“ • Meditation, 27. März 2009 u. 13. April 2009, 20 Uhr. Fortlaufend jeden letzten Freitag im Monat • Teilnahme kostenlos • Ort: Friedenskirche Berne, Berner Allee/Ecke Lienaustraße 6, nahe Bhf. Berne • Information: Evangelisch-Lutherischer Kirchenkreis Stormarn, Projekt Spiritualität, Rockenhof 1, 22359 Hamburg, Tel. 040-60 31 43 72, Fax 040-60 31 43 30, E-Mail spirit@kkstormarn.de, www.projektspiritualitaet.de

JOUR FIX „QIWANI-MOBIL“. Es macht

die Runde: das neue Angebot von ständig aktualisierten Infos zu spirituellen Themen für unterwegs aufs Handy. In den Seminarräumen der Buchhandlung Wrage kann man jeden Mittwochabend zwei Stunden lang in gemütlicher Runde bei Yogi-Tee und Plätzchen die Inhalte von „qiwani-mobil“ ausprobieren, die günstigen Tarife checken und alle Fragen rund ums Handy besprechen. Dazu gibt es kompetente Auskünfte und Hilfe beim Wechsel vom bisherigen Provider zu „qiwani-mobil“. Besonders interessant ist die Sonderaktion: Für nur einen Euro extra gibt es ein strahlungsarmes Mobiltelefon dazu – solange der Vorrat reicht. Wer sich also sowieso ein neues Handy zulegen möchte, wessen Vertrag zu Ende geht oder wer günstig telefonieren will, sollte „qiwani-mobil“ einfach mal testen.

JÜRGEN LIPP, FRANK SCHENKER: „qiwani mobil“ • Infoabend, jeden Mittwoch, 19-21 Uhr • Eintritt frei • Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4, nahe Bhf. Dammtor • Information: www.qiwani-mobil.de/wrage

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 11


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

H E R Z Q UA L I T Ä T ERFAHREN. Bedingungs-

REIKI-ENERGIE. Der Begriff

Reiki bedeutet „universelle Lebensenergie“. Diese kann durch Handauflegen übertragen werden. Man kann sich selbst und andere mit Reiki behandeln und so Unterstützung bei Krankheiten, Prüfungssituationen und anderen Herausforderungen und Krisen geben. Die Person, die Reiki „gibt“, fungiert als Kanal und leitet die universelle, immer verfügbare Energie weiter. Erfahrungsgemäß findet diese ihren Weg genau dorthin, wo sie gebraucht wird. Ralf Marien-

Engelbarts (Foto) wird in einem Reiki-I-Kurs im März theoretisches und vor allem praktisches Wissen über die Behandlungsmethode vermitteln, so dass die Teilnehmer sofort in der Lage sind, mit Reiki zu arbeiten. RALF MARIEN-ENGELBARTS: Reiki I. Grad • Seminar, 21./22. März 2009 • Teilnehmerbeitrag: 185 Euro • Ort, Info und Anmeldung: Ayurveda Praxis, Barbara Goltz, Deichreihe 1, 25377 Kollmar, Telefon 04128-94 20 48, E-Mail barbara.goltz@ayurveda-leben.de, www.ayurveda-leben.de

TRADITION DER BÖNBUDDHISTEN. Sie ist eine

der ältesten Weisheitslinien, die Klang für das Wohlergehen seiner Praktizierenden nutzt. Das Wissen, wie die tibetischen Silben gesungen und rezitiert werden, um das Heilungspotential im menschlichen Körper in Schwingung zu versetzen, ist in einer Anzahl Bön-Texte enthalten, wie dem Mutter-Tantra. In einem Vortrag Mitte März in Hamburg wird Tenzin Wangyal Rinpoche (Foto) die Beziehung zwischen dem Klang der speziellen tibetischen Silben und ihren Heilungsqualitäten erklären.

Seite 12

lose Liebe, Selbstliebe, Beziehung, Akzeptanz und tiefe Freude – das sind Qualitäten, die dem Herzchakra zugeschrieben werden. Im Rahmen der Tage der offenen Tür der Thalamus Heilpraktikerschule führt die Heilpraktikerin Wiwi Raupach, die seit 18 Jahren mit der Chakradiagnostik und Chakraharmonisierung arbeitet, in das Thema ein. In einem Tagesseminar können sich die Teilnehmer unter ihrer Anleitung ganz persönlichen Themen widmen, die mit den Herzqualitäten zu tun haben. Die Seminarleiterin führt an diesem Tag auch in erste Grundlagen der

Mit der Fähigkeit, alte Texte in moderner westlicher Sprache zu vermitteln, wird der Lama der BönTradition und Meister des Dzogchen diese Belehrungen geben und Meditationen zur Aktivierung der Heilkräfte anleiten. • • • Tsa Lung ist eine YogaPraxis aus dem Mutter-Tantra (Ma Gyu) der tibetischen Bön Tradition, die mit den Energiekanälen (tsa) und den Vitalenergien (lung, prana, chi) in unserem Körper arbeitet. Mit Hilfe dieser Übungen, die im Sitzen ausgeführt werden und körperlich nicht anstrengend sind, können wir lernen, die Kanäle zu öffnen und von Blockaden zu reinigen. Sie unterstützen das spontane Entstehen des inneren Gewahrseins in der Meditation und im alltäglichen Leben. TENZIN WANGYAL RINPOCHE: „Heilige Silben: Die heilende Kraft des Klanges in der tibetischen Tradition der Bön-Buddhisten“ • Vortrag, 14. März 2009, 19.30-21.30 Uhr • Eintritt: 15 Euro, erm. 12 Euro • • • „Äußeres, inneres und geheimes Tsa Lung“ • Seminar, 14./15. März 2009, jeweils 10-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 90 Euro, erm. 75 Euro • Ort: Drikung Kagyüd Zentrum, Sommerhuderstrasse 35a, 22769 Hamburg • Info und Anmeldung: Arne Schelling, E-Mail buddhismus@berlin, www.berlinbuddhismus.de Buch- und CD-Tipps: TENZIN WANGYAL RINPOCHE: Tibetische Heilklänge. Blockaden lösen und zu innerer Wahrheit finden. Geführte Meditationen mit CD • Goldmann Arkana März 2009, geb., 128 Seiten, inkl. CD mit 5 Meditationen, 16,95 Euro • • • Übung der Nacht. Tibetische Meditationen in Schlaf und Traum • Goldmann Arkana 2008, br., 348 Seiten, 8,50 Euro• • • Die heilende Kraft des Buddhismus. Leben im Einklang mit den fünf Elementen • Diederichs 2004, 256 Seiten, 22 Euro

Chakradiagnostik und -harmonisierung ein. Vorkenntnisse sind nicht notwenig. Einen Tag später hält Wiwi Raupach, Autorin des Buches Das Chakra-Aura-System (CO’MED 2007), einen kostenlosen Vortrag in der Heilpraktikerschule. Im April findet dann unter ihrer Leitung ein Wochenendseminar zur Chakradiagnostik und Chakraharmonisierung statt. Es ist der erste Teil der Fachausbildung „Lehre der Chakren und Energiezentren“. WIWI RAUPACH: Herzchakra-Seminar • 28. März 2009, 10-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 90 Euro • • • Vortrag, 29. März 2009, 12 Uhr • Eintritt frei • • • „Lehre der Chakren und Energiezentren Teil 1“ • Seminar, 25./26. April 2009, je 10-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 215 Euro • Ort, Information und Anmeldung für alle Veranstaltungen: Thalamus Heilpraktikerschule Hamburg, Sybille Schiffke, Telefon 040-27 16 69 72, www.thalamus-hamburg.de

KGS HAMBURG 3/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

LEBENSQUELLMESSE.

Bereits zum sechsten Mal findet im März in Hittfeld die Lebensquellmesse statt. Rund um die Themen Wellness, Gesundheit, Ernährung und Esoterik finden die Besucher hier ein Wochenende lang interessante Angebote zahlreicher Aussteller und können sich über die unterschiedlichsten Themen informieren. Klangmeditation, Aura Soma, Massagen und Kosmetik werden hier ebenso vorgestellt wie Craniosacral-Therapie, Familienaufstellung, Homöopathie und Feng Shui. Man kann

Lebensquellmesse: Begegnung und Information

des Prana-Heilens basiert auf der Annahme, dass unsere feinstofflichen Körper Prana-Lebensenergie aus der Luft absorbieren, ebenso wie unser physischer Körper Nahrung aufnimmt. Die energetische Heilmethode kann durch eine vermehrte Übertragung „sauberer“ Lebensener­ gie Heilungsprozesse unterstützen und beschleunigen. Dabei stellt sich der Prana-Heiler als Kanal zur Versich über Nahrungsergänzungsmittel, fügung. Zu den Inhalten des Basisgesundes Wasser und hochwertiges seminars, das Sai Cholleti halten Salz beraten lassen, Aurafotografie ausprobieren oder einen kleinen Einblick in die Astrologie bekommen. Auch Literatur zu Themen des ganzheitlichen Lebens ist hier zu finden. Die Lebensquellmesse vor den Toren Hamburgs hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten Treffpunkt entwickelt.

wird, gehören die Sensibilisierung der Hände, das Abtasten der inneren Aura („Scanning“), Reinigung („Sweeping“) und die Übertragung von Prana-Energie. Mit diesen ersten Techniken können bereits Beschwerden wie Kopfschmerzen, Erkältungen, Stress oder Traumata und Hautkrankheiten gelindert werden. SAI CHOLLETI: „Heilen mit PranaEnergie“ • Erlebnisabend im Rahmen der Lebensfreudemesse, 3. April 2009, 19 Uhr • Eintritt im Messeeintritt enthalten • • • Basisseminar, 4./5. April 2009 • Teilnehmerbeitrag: 260 Euro, Wiederholer 60 Euro • Ort: CCH, Marseiller Straße, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

LEBENS FREUDE IN HAMBURG. Gleich am ersten

Aprilwochenende bietet die Lebensfreudemesse im Hamburger CCH wieder attraktive Anregungen und aktuelle Trends zu den Themen Gesundheit, Ökologie und Spiritualität. „Energie kann mehr“ – unter diesem Motto steht der Eröffnungs­ abend mit Sai Choletti am Freitag, der

Lebensquellmesse – Die Erlebnismesse 2009 • 14./15. März 2009, Sa 10-18 Uhr, So 11-18 Uhr • Eintritt: 3 Euro pro Tag • Ort: Veranstaltungszentrum „Burg Seevetal“, Am Göhlenbach 11, 21218 Hittfeld • Information: LebensquellVeranstaltung GbR, Harburger Straße 35, 21345 Stelle, Telefon 04174-71 10 05, E-Mail info@lebensquell-messe.de oder info@taraxacum.de, www.lebensquell-messe.de

PRANA-ENERGIE – NAHRUNG FÜR KÖRPER, GEIST UND SEELE. Sai Cholleti, vom phi-

lippinischen Heiler Choa Kok Sui ausgebildeter Prana-Lehrer, wird Anfang April im Rahmen der Lebensfreudemesse wieder für eine Abendveranstaltung und ein Seminar nach Hamburg kommen. Das Prinzip KGS HAMBURG 3/2009

Seite 13


K

URZ & BUNT

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

die Prana-Heilung nach Master Choa Kok Sui vorstellt. Sai Choletti ist ein anerkannter Meister in der Kunst des berührungslosen Energie-Heilens. Die neue Klangträume-Lounge, Erlebnis-Yoga, eine Modenschau der Wesenskleider, der Kryon-Channeling-Abend mit Barbara Bessen und der Dokumentarfilm Dalai LamaRenaissance von der berühmten Reise des weisen Mannes zu den Gipfeln des Himalaya – das sind HighPhyllis Krystal: lights aus dem Angebot der mehr als Einengende 150 Aussteller und 120 Vorträge und Bindungen lösen Seminare. Hier soll jeder Messebesucher etwas finden, was zu seiner ganz Konditionierung entfernt werden, so persönlichen Lebensfreude beiträgt. dass unser wahres Selbst zum Ausdruck kommen kann. Phyllis Krystal betont, dass es sich nicht um eine Lebensfreudemesse: Inspiration auf allen Ebenen Methode zur schnellen „Reparatur“ handelt, sondern dass die Durchführung der Übungen eine Möglichkeit bietet, inneres Wachstum zu unterstützen. Mit Veränderungen, so die spirituelle Lehrerin und Autorin mehrerer Bücher, muss jeder bei sich selbst beginnen, anstatt sie von anderen zu erwarten.

Ein detailliertes Programm finden Sie ab 1. März 2009 im Internet unter www.lebensfreudemessen.de. Lebensfreudemesse für Gesundheit, Ökologie und Spiritualität in Hamburg • 3.5. April 2009, Fr 13-19 Uhr, Sa 10.30-19 Uhr, So 10.30-18 Uhr • Eintritt: Fr 8 Euro, erm. 6 Euro, Sa/So jeweils10 Euro, erm. 8 Euro, Messepass für alle drei Tage 21 Euro, Kinder bis 14 J. frei • Ort: Congress-Center Hamburg, Marseiller Straße, am Bhf. Dammtor • Information: Lebensfreude Messen, Britta Gerdes-Petersen, Telefon 04502-30 92 42, E-Mail info@lebensfreudemessen.de, www.lebensfreudemessen.de

PHYLLIS KRYSTAL: „Die Phyllis Krystal Methode“ • Vortrag, 3. April 2009, 19 Uhr • Eintritt: 11 Euro • • • „Der innere Heiler“ • Basisseminar, 4. und 5. April 2009, 10-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 100 Euro pro Tag • Ort: Heilkundezentrum Animata, Niendorfer Weg 11, HamburgLokstedt • Information: Petra Müller-Witte, Stefan Müller, Telefon 040-64 55 17 71, E-Mail mueller-witte@t-online.de, Anmeldung: Heilkundezentrum Animata, Telefon 040-57 00 39 05, E-Mail info@animata.info, www.animata.info

INNERE FESSELN SPRENGEN. Durch unsere

familiäre Umgebung, unsere Kultur und Ereignisse aus der Vergangenheit sind wir an Personen und Dinge gebunden, die uns möglicherweise blockieren und uns daran hindern zu sein, wer wir wirklich sind. Auf dieser Annahme basiert eine Methode der 1914 in England geborenen Therapeutin Phyllis Krystal, die dabei helfen kann, Bindungen zu lösen, die als Autorität fungieren und eine Kontrollfunktion auf uns ausüben. Durch diese Loslösung können die unterschiedlichen Schichten unserer Seite 14

Christine Pfalz, Wolfgang Schulte am Hülse: Gemeinsam Liebe leben

EROS UND LIEBE. Erfül-

lende Beziehungen und lebendige Sexualität sind keine Selbstverständlichkeit. Immer wieder kommen Menschen in ihrem Leben an einen Punkt, wo sie sich fragen: „Habe ich wirklich geliebt?“ Im tantrischen Jahrestraining „Eros und Liebe“ mit

Christine Pfalz (Sexual- und Paartherapeutin) und Wolfgang Schulte am Hülse (Arzt für Allgemeinmedizin und Männermedizin) können Einzelpersonen und Paare inspirierende Möglichkeiten kennen lernen, um sich selbst und zwischenmenschliche Begegnungen auf neue und tiefere Weise zu erfahren. Zentrale Themen der ersten beiden Abschnitte sind die Erforschung des erotischen und körperlichen Selbstbildes, tantrische Atemtechniken sowie Kreativität und Eros in tantrischen Ritualen. Der dritte Abschnitt führt zu den Wurzeln männlicher und weiblicher Kraft. Über die Inhalte des vierten Abschnitts und weitere Aspekte des Jahrestrainings wie Heilungsrituale und transpersonales Bewusstsein informiert Sie ein Sonderprospekt oder ein persönliches Gespräch. CHRISTINE PFALZ, WOLFGANG SCHULTE AM HÜLSE: „Eros und Liebe – wie Beziehung gelingt ...“ • Tantrisches Jahrestraining für Einzelpersonen und Paare, 9.-13. April 2009 (Ostern), 29. Mai - 1. Juni 2009 (Pfingsten), 15.-19. Juli 2009, 7.-11. Oktober 2009 • Teilnehmerbeitrag: 1.290 Euro zzgl. U/V • Ort: Tagungshäuser Marah/nahe Osnabrück und Pegasus/nahe Stade • Information und Anm.: Integralis Institut, Tel. 712 53 18, E-Mail info@integralis-hamburg.de, www.integralis-seminare.de

Mechthild Müller: Den Weg des Herzens, der Heilung und Transformation gehen

ENERGIE- UND BEWUSSTSEINSARBEIT. Das Ausbildungskonzept der schweizerischen Medita Schule richtet sich an Menschen, die innerlich wachsen und bewusster werden möchten. Die an der Medita Schule ausgebildete Heilerin und Lichtarbeiterin Mechthild Müller führt Mitte April in Hamburg mit einem Wochenendseminar KGS HAMBURG 3/2009


...das Neueste aus Hamburg und Umgebung

in die Grundlagen der Integrativen Energie-Therapie ein. Mit Vorträgen, erfahrungsorientiertem Lernen und praktischen Körper- und Wahrnehmungsübungen können sich für die Teilnehmer neue Wege öffnen, sich selbst auf einer bisher unbekannten seelischen Ebene zu erfahren. Inhalte des Seminars, das sowohl als Einführung in die berufsbegleitende Ausbildung als auch als einmaliger Kurs besucht werden kann, sind die Wahrnehmung der feinen Energien von Chakras und Energiefeld, verschiedene Wege der Energieübertragung, Erdungs- und Körperübungen, Einführung in die Lehre der Charakterstrukturen nach Wilhelm Reich, Meditation und erste Heilbehandlungen mit Handauflegen. MECHTHILD MÜLLER: Integrative Energie-Therapie • Einführungsseminar, 17.-19. April 2009 • Teilnehmerbeitrag: 200 Euro (zzgl. Ü/V) • Ort: Schule für Shiatsu, Oelkersallee 33, Hamburg-Altona • Information und Anmeldung: Mechthild Müller, Telefon 04536-13 38, mobil 0170-795 42 18, www.nord-licht.org, oder Medita Schule, Tel. 0041-44-462 69 02, www.medita-schule.ch Cirque du Soleil: Akrobatische Höchstleistungen erleben

MAGISCHE ZIKUSKUNST. Auf dem Gipfel

eines Vulkans, tief in einem Wald voller Magie beginnt eine farbenprächtige Welt, in der alles möglich ist. Dies ist die Einstiegsszene der neuen Show „Varekai“ des weltbekannten Cirque du Soleil, der im Mai wieder in Hamburg gastiert. 1984 von den Straßenkünstlern Guy Laliberté und Daniel Gauthier gegründet hat sich der Cirque du Soleil zu einem Unternehmen mit 1000 Artisten und 2800 weiteren Mitarbeitern entwickelt. Ein Mann mit einem Fallschirm schwebt sanft zu Boden. Die Geschichte von Varekai beginnt. Es ist ein Abenteuer mit magischen Momenten, unglaublichen Begegnungen und

KGS HAMBURG 3/2009

fantastischen Kreaturen. Ein Abenteuer am Rande der Zeit. Das Wort Varekai bedeutet in der Roma-Sprache der Wanderer in der Welt „ganz gleich wohin“ oder „wohin auch immer“. Diese Produktion zollt der Seele der Nomaden Anerkennung sowie dem Geist und der Kunst der Zirkustradition und der allumfassenden Leidenschaft derjenigen, „deren Suche sie entlang dem Pfad leitet, der nach Varekai führt“. CIRQUE DU SOLEIL: „Varekai“ • Zirkusshow, 23. Mai bis 14. Juni 2009 • Tickets unter www.cirquedusoleil.com oder Telefon 040-99 99 87 98

ABSCHIED VON HAJO BANZHAF.

Die Tarot-Welt hat eine ihrer führenden Persönlichkeiten verloren: Am 11. Februar 2009 ist Haj o B a n z h a f nach einer schweren Operation in München überraschend gestorben. In den Jahrzehnten seiner Arbeit als Autor hat Hajo Banzhaf Grundlegendes zur Popularität und Akzeptanz des Tarot als Teil der Alltagskultur beigetragen. Seine Seminare und Vorträge zum Tarot und zur Astrologie sind legendär und haben Zehntausende Menschen mit der Welt der Symbolsprachen vertraut gemacht. Mit der Gründung des Tarotverbandes e. V. hat er den vielen Interessierten und praktisch mit dem Tarot tätigen Menschen in Deutschland eine Plattform und Struktur gegeben. Den 1. Internationalen Tarot-Kongress im kommenden November in Hamburg kann er nun leider nicht mehr erleben, doch wird er ihn sicher von höherer Warte aus wohlwollend begleiten. Bis unmittelbar vor seinem Tod hat Hajo Banzhaf an seinem neuen Buch gearbeitet: Zwischen Himmel und Erde – Quintessenz aus Esoterik, Astrologie und Tarot. Dieses Werk sollte zu seinem 60. Geburtstag am 15. Mai 2009 erscheinen. Nun wird dieses Buch nicht nur eine Zusammenfassung seines Lebenswerkes, sondern auch sein Vermächtnis. In ihrer Pressemitteilung geben seine Kollegen und Freunde vom Königsfurt-Urania Verlag ihrer Trauer Ausdruck: „Sein Tod ist für uns unfassbar. Wir werden Hajo nie vergessen. Wir werden sein Werk ehren und pflegen und seine Arbeit, sein Anliegen weitertragen. Der Familie drücken wir unsere Anteilnahme aus.“

HAJO BANZHAF: Das Tarotbuch. Mit Interpretationen zu allen Karten in den verschiedenen Legepositionen. Kompass – Liebesorakel – Blinder Fleck • Goldmann 2008, geb., 207 Seiten, 17,95 Euro • • • Schlüsselworte zum Tarot. Das Einstiegsbuch mit vielen Legearten • Goldmann 2007, TB, 214 Seiten, 8 Euro • • • Symbolik und Bedeutung der Zahlen • Goldmann 2006, geb., 180 Seiten, 19,95 Euro

Seite 15


Leben in Bewegung

Leben in Bewegung

Jonathan Horan ist als Sohn von Gabrielle Roth vom Krabbelalter an vertraut mit der spirituellen Bewegungspraxis der 5Rhythmen und verkörpert deren Essenz mit ungewöhnlicher Klarheit. Er ist Geschichtenerzähler und Schauspieler und gilt als vertrauenswürdiger Guide in die wilden Bereiche der Seele. „Im Rhythmus der Beziehungen“ lautet der Titel des Workshops, den er im März in Hamburg hält. Der Workshop eignet sich auch als Vorbereitung auf den HeartbeatWorkshop „Falling In Love Feet First“, den Jonathan Horan drei Wochen später in Belgien unterrichtet Wer das Wort Beziehungen hört, denkt meist an die Freuden und Mühsal der Zweisamkeit oder an Vorteile, die einem im Berufs- oder Geschäftsleben entstehen, weil man jemanden kennt, der jemanden kennt. In der spirituellen Bewegungspraxis der 5Rhythmen ist der Begriff Beziehungen weiter gefasst. Er bezieht sich zum einen auf das indianische „All my relations“, in das die Ahnen, die jetzt auf der Erde Lebenden und die zukünftigen Generationen mit eingeschlossen sind. Zum anderen erfahren die 5Rhythmen-Tänzer wie wohl jeder, der eine spirituelle Praxis übt, dass Beziehungen alles sind und dass alles Beziehung ist.

Jonathan Horan: Begegnung im Tanz

Beim Tanzen treten wir in Beziehung zu uns selbst, zu wechselnden Partnern, zur Gruppe und zum Göttlichen – ganz wie im richtigen Leben. Wer die 5Rhythmen tanzt, lernt sich über die Reflexion der Beziehungen noch einmal besser kennen. Manche tanzen am liebsten für sich und treten dabei aus dem alltäglichen Imperativ des Freundlichseinmüssens, des Kontaktmachens, der Beziehung ganz heraus. Sie schließen beim Tanzen gerne die Augen und merken doch, dass sie auch dann nicht aus dem Beziehungskontinuum herauskönnen, wenn sie scheinbar ganz für sich sind. Meist klebt dem tanzenden Ich eine beobachtende, wertende, urteilende Instanz an den Fersen. Auch um der zu entkommen, sehnen andere den Tanz zu zweit herbei. Da kann man vermeintlich aus sich heraus, da geht es um Kontakt, es kann prickeln, und manchmal entsteht unvermittelt eine Nähe und Tiefe und Wahrhaftigkeit, die man mit Worten im ganzen Leben nicht herzustellen vermag. Wohl jeder, der intensiv die 5Rhythmen tanzt, hatte schon mal solche tief berührenden Überraschungsmomente bei Begegnungen auf der Tanzfläche. „Ich verliebe mich beim Tanzen unentwegt“, sagt Gabrielle Roth, die Begründerin der 5Rhythmen, und du tust es wahrscheinlich auch. Doch wenn der Tanz vorbei ist, wie geht es dann weiter? „Die 5Rhythmen bieten eine überaus faszinierende Landschaft, sich tiefer und ehrlicher auf Beziehungen einzulassen und den Zauber, den wir so oft auf der Tanzfläche (mit so vielen Partnern) erfahren, in den Alltag zu überführen – am Arbeitsplatz, bei Bekanntschaften, bei Begegnungen auf der Straße, in Liebesbeziehungen, Freundschaften und in der Familie“, schreibt Jonathan Horan über seinen 5Rhythmen-Workshop „Im Rhythmus der Beziehungen“, den er im März in Hamburg leitet. Das ist die Übung: den Zauber, den wir auf der Tanzflache erfahren, in den Alltag zu überführen. Wer schon mal einen 5Rhythmen-Workshop getanzt, sich also ein ganzes Wochenende oder noch länger auf den Ausnahmezustand eines Lebens in Bewegung eingelassen hat, der kennt diese Wandlungskraft, die vom Tanz ausgeht. Die Knochen mögen schmerzen, aber das Herz ist weiter auf als sonst. Plötzlich sieht man die Menschen in der U-Bahn, die man sonst bloß registriert, für die Kassiererin an der Supermarktkasse bringt man Mitgefühl und Wärme auf, wo es sonst kaum zu einem schalen Lächeln langt, im Austausch mit anderen spürt man eine Lebendigkeit, die an die Stelle der Alltagsroutine tritt. Man kann das als „Workshop-High“ abtun, aber das ist eigentlich die Wahrnehmungsintensität, für die wir geschaffen sind. Es ist die Wahrnehmungsintensität des Künstlers, des Schauspielers, des intensiv Lebenden, für den jeder Augenblick das Potential zu Größe und Überraschung und Lernen bereithält. Es ist die Wahrnehmungsintensität, die Gott sich wohl gewünscht hat, als er uns schuf. Und wohl jeder, der schon mal einen Workshop getanzt hat, weiß, dass diese segensreiche Offenheit mit der Zeit verblasst. Wenn wir nicht in Bewegung bleiben, bleibt es eine einmalige, tolle Erfahrung. Der Tanz ist keine Wunderdroge, die man einmal einpfeift Seite 16

KGS HAMBURG 3/2009


Leben in Bewegung

und die dann ein Leben lang vor allem Übel schützt. Selbst wer viel tanzt, ist vor den Untiefen der eigenen Alltäglichkeit nicht gefeit. Es gibt keinen Schutz vor dem eigenen Mittelmaß – außer dem, tanzend immer wieder den selbst aufgestöpselten Deckel wegzusprengen, mit dem wir unser Potential begrenzen. „Das Leben ist voller Rätsel, und Beziehungen sind es erst recht. Weil wir dazu neigen, in Beziehungen auf Nummer sicher zu gehen, verschlie-

ßen wir uns häufig vor dem Geheimnisvollen ausgerechnet bei den Menschen, um die sich unser Leben am meisten dreht“, schreibt Jonathan. Das Tanzen in den 5Rhythmen ist ein Übungsfeld, diese Nummer sicher gegen das Unbekannte, das Wagnis, die Chance zur Offenbarung einzutauschen. Was passiert, wenn ich mal versuchsweise alle durch kulturelle Überlieferung oder Erziehung entwickelten Vorstellungen darüber beiseite lasse, wie zwei Menschen miteinander zu tanzen haben? Wer bist du, wer bin ich? Kann ich mich zeigen, wie ich wirklich bin? Im Tanzen, in der beschleunigten Bewegung unter verringerter Selbstkontrolle, erfahren wir uns als Energie, wir werden einander ähnlicher, die Unterschiede – sorgsam von den Wachtürmen des Egos aus mit überhellen Verfolgerscheinwerfern beleuchtet – verwischen sich. Es öffnet sich die Chance zur transpersonalen Begegnung. Und auch wenn wir den anderen gut zu kennen meinen und glauben, seine Reaktionen vorhersagen zu können: Oft verändert und erweitert sich im Tanz das altvertraute Bild. Die Beziehung zu dem, was die 5Rhythmen-Leute Tribe nennen, steht bei diesem Workshop nicht im Zentrum. Doch grundiert sie das Selbstverständnis der 5Rhythmen-Tänzer. Der Tanz in der Gruppe gehört zur Praxis dieser Meditationsform; er ist immer wieder Gradmesser für die eigene Position in einem größeren Ganzen. Bei diesem Tanz geht es in seiner ritualisierten Form der sogenannten Tribals um Führen und Folgen, um die Erkundung archaischer Bewegungsmuster, in denen manchmal kinetische Spurenelemente des kollektiven Unbewussten eincodiert sind. Auf der individuellen Ebene geben sie dem Tänzer Antwort auf Fragen wie: Brauche ich es, im Vordergrund zu sein? Fürchte ich den Vordergrund? Langweile ich mich, wenn ich nicht die Bestimmerin sein darf? Ist mir das Nachmachen einer vorgegebenen Bewegung zuwider? Kann ich mich einer Gruppe anvertrauen? Im größeren Zusammenhang verstehen sich viele 5Rhythmen-Tänzer dem Tribe zugehörig, einer Gemeinschaft, die sich nach den Worten von Gabrielle Roth bemisst an ihrem „Respekt für die Älteren, der Unschuld ihrer Kinder, der Leidenschaftlichkeit ihrer Künstler und der Hoffnung ihrer Heiler“.

„In die Landkarte der 5Rhythmen sind grundlegende Prinzipien eingeschrieben, die in dem beweglichen und sich unaufhörlich verändernden Terrain der Beziehungen Orientierung geben. Das einfache Zusammensein ist der Ausgangspunkt, von dem aus wir zur tiefen Anerkenntnis des Heiligen im anderen gelangen – und damit auf dem Weg ins Herz“, schreibt Jonathan Horan. Die Anerkenntnis des Heiligen im anderen: Knapper lässt sich kaum fassen, was gelebte Spiritualität bedeutet. Jonathan Horan unterrichtet die „Maps“ genannten Erfahrungs- und Erkenntnisebenen der 5Rhythmen mit Leidenschaft, Hingabe und Mitgefühl. Sein Tanz ist eine Inspiration, sein Humor eine Wohltat und seine Berührbarkeit eine Lektion in Menschlichkeit. Als Sohn von Gabrielle Roth ist er zugleich ihr engster Mitarbeiter. Sie nennt ihn den Hüter der Flamme. Er versieht diesen Dienst in ihrem Sinne: durch die Weitergabe des Feuers. Tom R. Schulz JONATHAN HORAN: „Im Rhythmus der Beziehungen“ • 5Rhythmen-Workshop, 20. bis 22. März, Fr 20-22.30, Sa 12-18, So 11-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 220 Euro, ermäßigt 195 Euro • Ort: Kyodo-Dojo, Mendelssohnstraße 15b, 22761 HamburgBahrenfeld • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de 5Rhythmen-Tanzen mit von Gabrielle Roth ausgebildeten Lehrern in Hamburg: TOM R. SCHULZ: „Waves“ • jeden Dienstag 19.45-22 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 12 Euro • Ort: Aikidozentrum Hamburg, Beerenweg 1d, Hamburg-Bahrenfeld • Information: 040-41 09 55 47, E-Mail tomrschulz@gmx.de, www.5RhythmenTom.de • • • „Continuum“ • Workshop, 29.-31. Mai 2009 • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Telefon 040-41 32 97-15, seminarservice@wrage.de, www.wrage.de GABRIELA KÜHN: „Tanz – Meine Medizin“ • jeden 2. Freitag, nächste Termine: 6. und 20. März, jeweils 20-22 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 15 Euro • Ort: Movida, Wedeler Landstraße 31, Hamburg-Rissen • • • MICHAEL KÜHN, ANDREAS WANDTKAGROHMANN: „Tanzende Gestalt“ – 5Rhythmen meets Gestalt • Workshop, 29. März 2009, 11-18 Uhr • Information und Anmeldung: Telefon 04161-850 38, E-Mail gabriela@die-tanzpraxis.de, www.die-tanzpraxis.de

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 17


Leben in Bewegung

Tanz in Hamburg Biodanza

Diese von dem chilenischen Professoer Rolando Toro-Araneda entwickelte ganzheitliche Methode trägt zur Entwicklung der menschlichen Potentiale durch Musik, Tanz und Emotionen bei. Eine seiner ersten Schülerinnen, die argentinische Diplompsychologin Cristina Arrieta, brachte 1984 die Methode nach Europa und entwickelte und etablierte Biodanza in den vergangenen 19 Jahren in Deutschland. Der Ausdruck der genetisch bedingten menschlichen Potentiale wird in Biodanza in den fünf Erlebnislinien zusammengefasst, die in jedem Menschen sowohl ihren kollektiven wie individuellen Ausdruck finden: Vitalität – Sexualität – Kreativität – Affektivität – Transzendenz. Informationen und Kurse: www.biodanza.de, www.biodanza-online.de

Gurdjieffs Heilige Tänze – Sacred Movements

Die Tänze von George I. Gurdjieff (1869 – 1949) sind abgeleitet von uralten Tempeltänzen aus Asien und werden nach eigens dafür komponierter Musik getanzt. Die Bewegungen der Tänze sind ungewohnt und ungewöhnlich und zwingen dazu, eingefahrene Bewegungsmuster zu durchbrechen. Die Tänze fördern eine intensive und effektive Schulung der Aufmerksamkeit, stärken den inneren Beobachter und können zu einer entspannten Präsenz im Hier und Jetzt und zu einer neuen Wahrnehmung des inneren Rhythmus führen. Informationen und Kurse: www.gurdjieff-movements.net, Ava U. Böß, E-Mail avabhasa@web.de

Heilende Kräfte im Tanz®

Heilende Kräfte im Tanz® (HKiT®) ist eine von Gabriele Fischer entwickelte biodynamische Tanz- und Körpertherapie als Heilungsweg. Mit ihr kann man sich spielerisch das ursprüngliche Bewegungswissen wieder erschließen, das im Körperbewusstsein jedes Menschen verankert ist. Tanzen kann so inneres Wachstum werden. Die wichtigsten Tools der HKiT® sind: Körperbewusstsein, Körperlandschaften, Stimme, Spiritualität, Bewegung. Information und Kurse: www.tanz-be-wege.de, www.heilende-kraefte-im-tanz.de

Nia®

Nia (neuromuskuläre integrative Aktion) ist eine außergewöhnliche Kombination von Bewegungsformen aus Ost und West, eine Mischung aus Tanz, Kampfkunst, Yoga und Körperwahrnehmung. Nia bietet eine große Freiheit innerhalb vorgegebener Strukturen und kann neue Erlebnisse für Körper, Seite 18

Geist, Gefühle und Seele schenken. Nia ist geeignet für alle die sich gerne bewegen, unabhängig von Alter und Fitnessgrad. Nia wurde 1983 von Carlos Rosas in den USA gegründet und ist ein lang erarbeitetes und verfeinertes Bewegungskonzept. Informationen und Kurse: www.flynia.de www.edgarspieker.de www.anniann.de

Orientalischer Tanz

Der orientalische Tanz oder auch Bauchtanz ist eine Tanzform, die ihren Ursprung in Ägypten hat, und bezeichnet den dortigen Solotanz der Frauen. Seit vielen Jahren wird er auch im Westen unterrichtet, wobei hier oft im Vordergrund steht, dass die eigene Weiblichkeit gespürt wird und ihren ganz persönlichen Ausdruck findet. Der Tanz hat positive Auswirkungen auf die Körperhaltung, den Gang, fördert die Beweglichkeit und lockert Verspannungen. Er festigt die Beckenbodenmuskulatur, strafft Muskeln und stärkt das Herz-Kreislaufsystem. Informationen und Kurse: www.tanz-be-wege.de

Soul Motion

Die Tanzform ist der von Vinn Martí entwickelte Ansatz von Bewegung als Meditation. Soul Motion heißt, dem eigenen Körper zuzuhören, loszulassen und die Intuition zu erwecken. Es gibt keine Choreographie, keine zu erfüllenden Formen oder Anforderungen. Soul Motion ist ein transformativer Tanz, der die Beziehung zwischen Körper und Geist durch Bewegung neu definiert. Informationen und Kurse: www.edgarspieker.de www.soul-motion.de

Tanz der 5Rhythmen®

Die 5Rhythmen nach Gabrielle Roth – Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness – bilden die Grundlage einer dynamischen Bewegungsmeditation, „The Wave“ genannt. Der Tanz vollzieht die Wellenbewegung des Ozeans nach: Er kommt aus der Tiefe, baut sich auf, bricht sich auch seinem höchsten Punkt und läuft in verspielten Formen zu einer Phase bewegter Ruhe aus. Die 5Rhythmen sind eine spirituelle Praxis, die Bewegung wird zum Gebet. Informationen und Kurse: www.5rhythmen.de www.gabrielleroth.com www.5rhythmentom.de www.die-tanzpraxis.de KGS HAMBURG 3/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 19


¦

TANZEN IN HAMBURG: Den Körper bewegen – die Seele berühren

Freies Tanzen Zu mitreißenden Rhythmen den Körper bewegen, wie es ihm gefällt, kann man jeden 2. und 4. Freitag des Monat im Integralis Institut und immer samstags im Toulouse Institut.

i

Buddhas Beatbox, Tanznacht im Toulouse, samstags ab 21.30 Uhr, Beerenweg 1 d, Hamburg-Bahrenfeld, Telefon 040-390 59 91, www.toulouse.de • • • tanzbar, jeden 2. und 4. Freitag (nächste Termine 13. und 27. März 2009), 20.30 bis 2 Uhr, Integralis Institut, Stückenstraße 74, 22081 Hamburg, Telefon 712 53 18, www.integralis-hamburg.de

Tanz der 5Rhythmen

i

Die 5 Rhythmen nach Gabrielle Roth – Flowing, Staccato, Chaos, Lyrical und Stillness – bilden die Grundlage einer dynamischen Bewegungsmediation, The Wave genannt. Der Tanz vollzieht die Wellenbewegung des Ozeans nach: Jedes Mal wieder. Und jedes Mal anders. Regelmäßige Fünf-Rhythmen-Class mit Tom R. Schulz in Hamburg! Aikido-Zentrum Hamburg-Bahrenfeld, Beerenweg 1d, Dienstags, 19.45 bis 22 Uhr Was es kostet: zwischen 8 und 12 Euro, nach Selbsteinschätzung

Soul Motion - Tanz & Meditation

i

Soul Motion ist der von Vinn Martí entwickelte Ansatz von freiem Tanz als Weg zu sich selbst, zu authentischer Begegnung und eigener Spiritualität. Wir nutzen Momente der Stille wie auch den wildesten Tanz um wieder mehr bei uns selbst anzukommen. Soul Motion mit Edgar Spieker: Montags 20.15 bis 22.00 Uhr, Toulouse Institut, Beerenweg 1d. Probestunde kostenlos, dann EUR 39 monatlich. Weitere Infos: www.edgarspieker.de

Heilende Kräfte im Tanz®

i Seite 20

Biodynamische Tanz- u. Körpertherapie HKiT®, entwickelt von Gabriele Fischer. HKiT® zeigt wie es geht, sich an seine Lebenskraft anzubinden ohne sich zu verbrennen(Burnout) oder der Suche (Sucht) zu erliegen. Tanz als uralte Menschheitstradition, um Erlebtes zu verarbeiten, eigene Heilungswege zu finden, sich bewegen lassen. Tanze Dich! Info: Dipl.-Psych. Susanne Lührs, Tel. 040-46 77 61 42, www.tanz-be-wege.de Einzelarbeit, Tanztherapeutische Gruppe für Frauen 1-mal monatl. Freitags., 1. Termin Jahresgruppe Frauen: 27.- 29. März 2009, Mittwochs: Oriental. Tanz, Donnerstags: Dance for Balance, ab April tanztherap. Gruppe: Trauer hat eine Bewegung.

KGS HAMBURG 3/2009


¦

TANZEN IN HAMBURG: Den Körper bewegen – die Seele berühren

Open Space Living Performance

i

Auf der Suche nach einer authentischen Ausdrucksform. Das Entdecken der Bewegung als eine eigene Sprache. Ausdruckstraining. Künstlerisches Coaching. Persönlichkeitsentwicklung. Meditation in Bewegung auf der Basis von AtemKörper- und Stimmarbeit, Tanz Performance Choreographie. Termine: regelmäßig fortlaufende Kurse und Workshops. Nächster Workshop: 8. März 2009 Telefon: 040-39 43 76, www.open-space.net

Nia mit Fanny Delisle

i

Freude an der Bewegung ohne Leistungsdruck. Dafür steht Nia mit der Kombination aus neun verschiedenen Tanzstilen und Körpertechniken. Ein Tanz, bei dem sich Fitness und Freude am Körper ergänzen und neuer Raum für die individuelle Weiterentwicklung entsteht. Termine: Jeden Donnerstag von 20 bis 21 Uhr, 10 Euro (kostenlose Probestunde), ZorbasGarten, Karolinenstraße 7-9 Website: www.flynia.de, Telefon: 0177/300 86 31

Gurdjieffs Heilige Tänze

i

Die Tänze von George Gurdjieff (1869-1949) sind abgeleitet von uralten Tempeltänzen aus Asien. Sie stammen aus Zeiten, da es noch keine Bibel, keinen Koran oder andere Schriften gab und dennoch sind sie sehr aktuell und frisch, denn sie sprechen das Ewige in uns an. Termine: Fortlaufende Gruppe 1 x monatlich, sonntags 11 bis 17 Uhr, 30 Euro, nächste Termine: 1. März, 5. April 2009 mit Ava Böß, Info: Telefon 040-790 59 06

Biodanza – Cristina Arrieta

i KGS HAMBURG 3/2009

Very proudly we celebrate the 25th birthday of Biodanza in Germany! Dancing across the Universe dancing across Germany. All together now all you need is love! 22.-24. Mai 2009, Kyodo Dojo, Hamburg: The Way of the Shaman A Journey to restore Love and Strength. Workshop mit Cristina Arrieta, Carlos Manuel Dias Deutschlands Biodanza Schule Nr.1, Dipl.-Psych. Cristina Arrieta Ausbildung, Weiterbildung, Selbsterfahrungs-Workshops Rosenhofstraße 13, 20357 Hamburg, Telefon 040-43 28 09 80 www.biodanza.de Seite 21


Der göttliche Weg

Der göttliche Weg

Barbara Bessen, ehemalige Journalistin, arbeitet seit 2002 eng mit der geistigen Wesenheit Kryon zusammen. Seitdem bringt sie Kryons Botschaften und die ­Energie des Spirits (des allumfassendes Geistes) zu vielen Menschen in Europa und versteht sich als Kryon-Botin. Sie gibt Seminare und empfängt B ­ üchertexte von Kryon. Im März gibt sie ein Tagesseminar in Hamburg und bei der im April stattfindenden 2. Internationalen Kryon Konferenz wird sie per Videobotschaft dabei sein. KGS-Redakteurin Monika Knapp hat Barbara Bessen zu einem ­Interview getroffen Frau Bessen, was bedeutet es für Sie persönlich, Medium für die Wesenheit Kryon zu sein, und worin sehen Sie Ihre Verantwortung? Seit 2002 bin ich sehr eng mit Kryon verbunden und darf dankbar sagen, dass sich dadurch mein Leben, meine Art zu denken und meine Persönlichkeit sehr verändert haben. Kryon ist ein höherer Anteil meiner selbst und hat liebevoll und sanft meinem Leben eine Wendung gegeben. Ich lasse mich immer mehr von Kryon und der Quelle inspirieren, ich lebe nach meiner Intuition. Das erleichtert auch das tägliche Leben ungemein und ermuntert mich, mehr Lebensfreude in mein Leben zu lassen. Mein Leben ist interessanter geworden, ich entdecke immer mehr göttliche Zusammenhänge. Es ist, als würden mir die Augen für viele Sichtweisen geöffnet. Jeder Mensch hat göttliche Anteile, die uns jetzt erreichen wollen, damit wir unser Leben göttlich gestalten können. Es ist eine spannende Zeit. Meine Verantwortung sehe ich darin, aus reinem Herzen, konzentriert und voller Hingabe, diese Botschaften und Kryons Energie an andere Menschen weiterzugeben. Ich habe mich seit Jahren vollends darauf konzentriert. Meine Aufgabe ist es, den Menschen ihre eigene Göttlichkeit näher zu bringen, das höhere Selbst. Ich bemühe mich von Herzen, diesen Dienst, diesen Vertrag, den ich mit Kryon wohl schon vor langer Zeit geschlossen habe, zu erfüllen. Was genau ist die „neue Energie“, von der so viel gesprochen wird und von der wir alle uns doch ein „besseres“ Leben erwarten? Seit der harmonischen Konvergenz 1987, einem Abschluss verschiedener kosmischer Zyklen und dem Start für einen neuen Weg der Erde und des gesamten Sonnensystems, wird die Erde mit mehr göttlicher Energie versorgt. Kryon hat von 1989 bis 2002 das Magnetgitter der Erde neu justiert, damit die Energie der Quelle mehr zu unserem Planeten dringen kann. Die Erde hat einen Spielplan der Dualität, wir lernen hier mit dem Prinzip von Gegensätzen wie gut und böse etc. Dieser Plan wurde von hohen Wesenheiten unter anderem in diesem Gitter installiert. Mit der Veränderung des Magnetgitters wurde auch der Spielplan verändert, so dass wir unser Bewusstsein darüber hinaus weiterentwickeln können. Die göttliche Energie, die vorher nur partiell und an besonderen KraftSeite 22

Barbara Bessen: „Ich sehe meine Aufgabe darin, Kryons Botschaften und Energie an andere Menschen weiterzugeben“

plätzen erfahren werden konnte, hält jetzt in immer höheren Stärken und Präsenzen bei uns Einzug. Das ist die neue Energie. Sie ist für jeden Menschen erfahrbar, nicht nur für auserwählte Eingeweihte, wie es früher war. Diese neue Energie ist es auch, die all die Veränderungen in Wirtschaft, Politik und im menschlichen Leben anregt. Diese göttliche allumfassende Liebe transformiert alles, was nicht der göttlichen Wahrheit entspricht. Wir können dies gut beobachten, indem vieles zusammenbricht, was mit Unwahrheit, Korruption und so weiter zusammenhängt, auch in unserem persönlichen Bereich. Und die göttliche Energie gibt uns außerdem die Kraft, den Mut und das Vertrauen für neue Ideen und deren auszuführenden Schritte! Was ist Kryons Botschaft für dieses Jahr mit den Themen, die die weltweite Finanzkrise in uns anstößt – wie zum Beispiel Angst vor dem Verlust vermeintlicher Sicherheiten, die Gier nach materiellem Reichtum? Kryon antwortet: „Es ist nicht die Zeit, in Angst und Sorge zu verfallen. Es ist die Zeit, sich gelassen zurückzulehnen, dem höheren Herzen, der eigenen, leisen Stimme im Inneren zu vertrauen und ihr zu folgen. Alle Menschen, die sich mit ihrer eigenen Göttlichkeit verbinden, werden in die Ruhe geleitet und ins tiefe Vertrauen, dass alles gut so ist, wie es ist. Ihr lieben Menschen seid geehrt für euren Dienst hier auf der Erde. Ich darf euch sagen, der große Wandel, den ihr alle so anstrebt, ist jetzt da. Alles, was KGS HAMBURG 3/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 23


Der göttliche Weg

nicht zum Wohle der Menschheit ist, wird sich verändern, wird abgelöst, wird zusammenfallen. Aber wie bei dem bekannten Vogel Phönix muss das Alte vergehen, verbrennen, verschwinden, bevor die neuen, göttlichen, menschenfreundlichen Neuerungen sich ausbreiten können. Erwartet Veränderungen im Wirtschaftlichen und Sozialen. Sie stehen schon da, sind nur nicht sichtbar. Aber verfolgt oder erwartet sie nicht mit dem menschlichen Verstand. Vielleicht manifestieren sie sich ganz anders, als ihr logisch folgert. Sie können sich drastisch entfalten oder ganz sanft. Das hängt auch vom menschlichen Bewusstsein ab. Je mehr Menschen, die an der Macht sind und die Fäden in der Hand haben, loslassen und Gott die Führung überlassen, desto sanfter und schneller kann sich das neue, menschliche System des Zusammenlebens offenbaren. Denkt an meine Worte in den nächsten Monaten, und beginnt bei euch selbst. Seid vertrauensvoll und geht davon aus, das für euch gesorgt ist, es wird euch nicht mangeln. Ihr werdet zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort sein. Vertraut dem Gott in euch, der sich nichts sehnlicher wünscht, als euch Gutes zu tun. Re(a)giert aus dem höheren Herzen, aus dem Gefühl und der Herzlichkeit heraus. Seid in Lebensfreude, legt die Angst beiseite. Angst ist Abwesenheit von Liebe und führt auf Irrwege. Ich bin Kryon vom magnetischen Dienst!“ Wenn wir uns die Situation auf der ganzen Welt anschauen mit Kriegen, Krisen und Katastrophen, ist es manchmal schwierig zu glauben, dass wir da heil rauskommen. Gibt es ganz praktische Tipps von Kryon, wie wir uns in solchen Zeiten verhalten können und was wir vielleicht tun müssen, oder entwickelt sich unser Bewusstsein auch dadurch weiter, dass wir die Energien aus den höher schwingenden Bereichen einfach auf uns wirken lassen? Kryon antwortet: „Du brauchst nur einen Schritt zu tun, das ist der deiner reinen Absicht. Sei voller Klarheit und Liebe zu dir selbst und beobachte dich und deine Schritte jetzt in dieser aufregenden Klärungsphase von Erde und Menschheit. Geliebter Mensch, die neue Energie ist wie eine goldene Welle. Sie strömt auf die Erde, ob du es möchtest oder nicht. Nutze sie und reite mit ihr in eine höhere Ebene des Seins. Viele geistige Helfer stehen in höheren Ebenen an deiner Seite, um zu helfen, dir deine höheren Anteile näher zu bringen und mit ihnen zu verschmelzen. Empfehlenswert ist, dieses höhere Selbst willkommen zu heißen und in der Meditation oder im täglichen Sein Kontakt aufzunehmen. ‚Sei mir behilflich, liebes höheres Selbst, vermittle mir, was ich wissen soll’, so könntest du sprechen. Dann lausche den telepathischen Botschaften und folge deiner Intuition. Pflege diese Verbindung, das erleichtert dein täglichen Leben und inspiriert dich zu neuen Schritten, die nicht mit der Dualität verbunden sind. Ansonsten wirkt die neue Energie überall und immer, sie verändert jeden Menschen, ob bewusst oder unbewusst, sie hilft, das eigene Bewusstsein zu erweitern. Sie ist einfach! Das ist die Entwicklung des irdischen Menschen zu einem kosmischen Wesen.“ Seite 24

In Ihrem gerade erschienenen Newsletter spricht Kryon darüber, dass es den Menschen jetzt ermöglicht wird, direkt die Energie der Quelle zu erfahren und sie im täglichen Leben als Katalysator einzusetzen. Was heißt das konkret? Wir Menschen haben jetzt die Möglichkeit, aus der Dualität heraus mit allen Wesenheiten und Göttlichkeiten und auch der höchsten Quelle in Verbindung zu treten. Das Magnetgitter hat sozusagen durch die Neujustierung Löcher bekommen, der Spielplan der Erde ist gelockert, und wir können in der Meditation, in geistigen Reisen mit Allem-was-ist, auch wenn es nicht in dem Spielplan Erde eingebunden ist, Kontakt aufnehmen. Wir verbinden uns mit dem Gott in uns, der es uns möglich macht, alle Hürden des Lebens zu nehmen und dem göttlichen Weg zu folgen. Das meint, heraus aus der Dualität, aus der Wertung, hinein in die ganzheitliche Sicht. Das bedeutet, alles mit dem Auge der Liebe zu sehen: sich selbst und die anderen Menschen. Wer sich selbst lieb hat, liebt auch alle anderen Wesen und Kreaturen dieses Planeten. Im April wird die 2. Internationale Kryon-Konferenz in Freiburg stattfinden, bei der Sie per Videoeinspielung dabei sein werden. Was erwarten Sie von diesem Zusammentreffen? Das Wichtige in der heutigen Zeit ist, sich zu vernetzen. Wir sind ja alle göttliche Wesen und – wie die Wissenschaft ja immer anschaulicher machen kann – miteinander verbunden. Keiner von uns ist wirklich allein. Auf so einer Konferenz kann man sich bewusst vernetzen. Einige der Teilnehmer kommen wohl von weit her und nehmen dieses Bewusstsein mit. Es ist außerdem eine gute Möglichkeit für die Besucher, zu spüren, wie Kryon sich mitteilen will durch die einzelnen Channel. Jeder kann für sich über das eigene Herz herausfinden, was ihn anspricht und ob die gechannelten Botschaften „wahr“ sind. Kryon sagt auf die Frage „Wie kann ich erkennen, ob der Channel wirklich Kryon channelt oder wie viel davon rein ist?“ „Gehe in dein Herz und fühle aus dieser Ebene die gechannelten Worte! Dort kannst du spüren, ob es die göttliche Wahrheit ist!“ Und für uns Referenten ist es wieder einmal eine gute Gelegenheit, uns selbst zu überprüfen, inwieweit wir unser Ego schon transformiert haben, wo wir noch mehr in uns verankert sein sollten, damit wir unseren Dienst göttlich vers(t)ehen. Was hat sich verändert dadurch, dass sich die verschiedenen Kryon-Channel zu gemeinsamen Veranstaltungen treffen? Die geistige Wesenheit Kryon hat sich dadurch noch mehr vernetzt. Er ist einer der großen Boten der neuen Energie auf der ganzen Welt und hat noch mehr Menschen erreichen können. Noch mehr Schriften und Bücher sind unter die Menschen gekommen, die damit auch in die herrliche Energie eintauchen können. Das ist ja auch eine Vernetzung. Und man darf nicht übersehen, dass so ein großes Zusammentreffen auch eine Gelegenheit für die KGS HAMBURG 3/2009


Der göttliche Weg

göttliche Energie ist, der Erde zu helfen. Die Stadt und das Gebiet des Veranstaltungsortes erfahren eine Reinigung und Transformation. Wir verankern bei diesem Treffen göttliche Energie. „Freiburg freut sich schon auf dieses Ereignis“, vermittelt mir Kryon soeben.

Und noch eine Information für alle KGS-Leser und die Leser meiner und Kryons Bücher: Im September erscheint der dritte Teil der Trilogie Ein Kurs in Liebe mit dem Titel Ich Bin von Kryon und Barbara.

Sie selbst geben am 8. März ein Tagesseminar in Hamburg. Worauf dürfen sich die Teilnehmer freuen?

BARBARA BESSEN und KRYON: „Der Göttliche Weg“ • Tagesseminar, 8. März 2009, 10-17 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 90 Euro • Ort: Logenhaus, Moorweidenstraße 36, nahe Bhf. Dammtor • Information und Anmeldung: Kryon-Büro, Telefon 040-79 30 62 39, E-Mail info@kryon-deutschland.com, www.kryon-deutschland.com

Wir freuen uns auf Kryons Botschaften und die herrliche Energie von Zuhause, die er/sie mitbringt. Wir wollen tief ins Gefühl unseres höheren Herzens, dem Sitz unseres höheren Selbst eintauchen, um gut göttlich verankert zu sein, in diesen ereignisreichen Zeiten. Außerdem freuen wir uns auf zwei Gäste: Eva Kreipl, eine Geomantin, berichtet anschaulich über Hausheilungen und Möglichkeiten, Erdstrahlungen zu neutralisieren. Helmut Herzog begleitet uns musikalisch auf seiner Geige unter anderem mit Werken von Saint Germain.

KGS HAMBURG 3/2009

Frau Bessen, herzlichen Dank für das Gespräch.

2. Internationale Kryon Konferenz • Mit Lee Carroll, Sabine Sangitar-Wenig, Patrizia Alexandra Pfister, David Brown, Mario Liani und per Videoeinspielung Barbara Bessen, Musik: Robert Haig Coxon • 11./12. April 2009, Sa 13-21 Uhr, So 11-18 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 200 Euro, ermäßigt 160 Euro • Ort: Konzerthaus Freiburg, Konrad-Adenauer-Platz 1, 79098 Freiburg, nahe Hauptbahnhof • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, nahe Bhf. Dammtor, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

Seite 25


Die gegenwärtige Welt im Raster des Maya-Kalenders

Die gegenwärtige Welt im Raster des Maya-Kalenders

Johann Kössner hat sich im deutschsprachigen Raum seit Anfang der 1990er Jahre einen Namen damit gemacht, dass er in seinen Vorträgen und Seminaren vielen Menschen einen Zugang zu den Gesetzen der Zeit ermöglicht hat. Anfang März wird er in Hamburg über die Zusammenhänge der gegenwärtigen Weltkrise aus der Perspektive der Gesetze der Zeit sprechen. Für all jene, die sich der Handhabung dieses Wissens darüber hinaus eigenständig bedienen wollen, bietet sich das darauf folgende Wochenendseminar an Wir wissen zwar nicht, wohin es geht, aber wir sind dafür mit voller Kraft unterwegs! Mit dieser Feststellung lässt sich das Verhalten der Menschheit in der gegenwärtigen Zeit treffend beschreiben. Mit dem üblichen Verständnis des Faktors Zeit – als linear fließende Abfolge von Tagen und Jahren – können wir zwar unsere Termine definieren, das Altwerden chronologisch zählen, eine Geschichtsdatei schaffen und Ähnliches, aber Zeit damit wirklich zu verstehen ist nicht möglich. Im 20. Jahrhundert ist allerdings aus der fast vergessenen Kultur der alten Mayas eine Sichtweise aufgetaucht, die uns in unserer westlichen Kultur unbekannt war: nämlich dass Zeit in ihrer Ganzheitlichkeit eine Struktur, eine exakte Ordnung und eine Informationssubstanz besitzt. In diesem Rahmen ist der Prozess der Menschheit eingebettet und getragen. In der Messmethode der Mayas, die übrigens eine mehrschichtige fraktale Verflechtung zeigt, taucht eine Zeitschnittstelle auf, die auf der christlich-kulturellen Zählung mit dem Jahre 2012 einen Fokus definiert, der im vollen Inhalt wirklich Aufmerksamkeit verdient.

Ganzheitliche onkologische Beratung seit 20 Jahren

Praxis für Naturheilkunde Katin Reger, Hamburg-Rotherbaum Telefon 040-44 19 18 99 www.naturgegenkrebs.de Seite 26

Aztekenkalender

Die Besonderheit dieses Zeitpunktes zeigt das Zentrum eines Zeitrahmens, der zunächst von 1987 beginnend bis 2012/13 reicht. Ein nachfolgender Zyklus weist auf eine Phase von 2013 bis 2039 hin. Diese beiden 26-Jahre-Zyklen stellen einen großen Übergang dar, wobei im ersten Zeitraum bis 2012 ein Megazyklus mit verschiedenen spezifischen Unterzyklen ausläuft und mit den zweiten 26 Jahren von 2013 bis 2039 ein fraktaler Kernzyklus die Startphase für ein großes zukünftiges Äon einspielt. Weil die mathematische Struktur der Dimension Zeit als fraktaler Verlauf seine Einsicht öffnet, lässt sich darin ein kausaler geschichtlicher Zusammenhang einsehen, den die lineare Betrachtung der Zeit nicht kennt. So befindet sich die Zeitspanne von Juli 2008 bis Juli 2009 in KGS HAMBURG 3/2009


Die gegenwärtige Welt im Raster des Maya-Kalenders

einem Bezug zu den 20 Jahren der Geschichte von 1914 bis 1934. Ist es nicht interessant, was seit Juli 2008 läuft? Johann Kössner JOHANN KÖSSNER: „Die gegenwärtige Welt im Raster des Maya-Kalenders“ • Vortrag, 6. März 2009, 19 – ca. 23 Uhr • Eintritt: auf der Basis freien Gebens empfohlen 10 bis 20 Euro • Ort: Handwerkskammer, Holstenwall 11, nahe Bhf. St. Pauli • • • Seminar, 7./8. März 2009, Sa 9 – ca. 18 Uhr, So 9 – ca. 15 Uhr • Teilnehmerbeitrag auf der Basis freien Gebens empfohlen 20-100 Euro • Ort: Heilkundecentrum Animata, Niendorfer Weg 11, HamburgNiendorf • Info und Anmeldung: Jürgen Knoop, Tel 04105-527 52, E-Mail juergenknoop-immobilien@t-online.de

2012 – DER KONGRESS. Das Thema der Zeitenwende 2012 betrifft uns alle. Die Menschheit befindet sich in einem Prozess der Transformation und viele spirituelle Lehrer und Medien sind in Kontakt mit der geistigen Welt und empfangen Botschaften von unterschiedlichen Wesenheiten, die uns Menschen in dieser Zeit der Wandlung ihre Unterstützung zusagen. Im September wird in Hamburg ein Kongress zum Thema „Die Welt im Wandel – 2012“ stattfinden, als Referenten werden unter anderem Gregg Braden und Diana Cooper erwartet. „Die Welt im Wandel: 2012 – Der Kongress“ mit Gregg Braden, Diana Cooper und vielen anderen • 19./20. September 2009 • Anmeldung und Information: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de

KGS HAMBURG 3/2009

Greta Mildenberg NLP-Lehrtrainer/DVNLP

JÜRGEN KNOOP: Der Maya-Kalender • 1. April, 6. Mai und 10. Juni 2009, jeweils 19 Uhr • Eintritt: auf der Basis freien Gebens empfohlen 20 Euro • Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4, nahe Bhf. Dammtor • Info und Anmeldung: Jürgen Knoop, Tel. 04105-527 52, E-Mail juergenknoop-immobilien@t-online.de

ISNLP Tarfenbööm 14 e · 22419 Hamburg Tel. 040-553 52 32 · Fax 53 16 06 88 E-Mail info@isnlp.de · www.isnlp.de NLP-Lehrtrainerin/DVNLP

DER MAYA KALENDER. Jürgen Knoop (Foto) ist bekannt geworden als spiritueller Lehrer und Lebensberater. Seit mehr als einem Jahrzehnt lebt er mit dem Maya-Zeitwissen und dem Kalender der Mayas und bietet ab April im Wrage Seminar Center einmal monatlich eine Abendveranstaltung zum Thema an. Dort wird er den Kalender mit den jeweiligen Tages-Energiequalitäten, die direkt auf uns wirken, vorstellen und sie zugänglich machen. Die Erkenntnisse, die man aus dem Wissen der Mayas ziehen kann, sollen eine Unterstützung bei der Löschung alter Ängste bieten, die aus Unwissenheit entstanden sind. Das kann dazu beitragen, der Zukunft ruhig und in Frieden entgegenzusehen. Jürgen Knoop: „Das Wissen um die Zeit löscht alle alten Muster – wir sind frei, gesegnet und glücklich.“

Roger Vaisey

• NLP Einführung Bildungsurlaub 23. - 27. März 2009

• NLP Practitioner 6 x 3 Tage  Beginn: 17.-19. April 2009

SPEZIAL • NLP Trainers Training

4 x 5 Tage Beginn: 9.-13. April 2009 (Ostern)

• Infoabend

16. März, 19.00 Uhr

Seite 27


Die Buchhandlung WRAGE präsentiert die wichtigen Autoren und Lehrer LIVE

den   f rieden  leben V

orträge

seminare

E

vents

Charles Virtue

Ralf Marien-Engelbarts

Do 13-18 Uhr, Fr und Sa 10-18 Uhr, So 10-15 Uhr Teilnehmerbeitrag: 850 Euro, ermäßigt 750 Euro Ort: Lichtwarksaal, Neanderstraße 22

Teilnehmerbeitrag: 120 Euro Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4

Robert Betz IM VORVERKAUF

mit Doreen Virtue, Charles Virtue, Sabrina Fox, Diana Cooper, Gordon Smith, Tom Kenyon, Darsho M. Willing, Isabelle von Fallois, musikalisches Rahmenprogramm: Muriel 16.-17. Mai 2009 in Hamburg,

ETP-Basis-Training Seminar, 5.-8. März 2009

Glücklich in einem gesunden Körper – ein Leben lang Vortrag, 9. März 2009, 19 bis 22 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 16 Euro, ermäßigt 10 Euro (inkl. Vvk-Gebühr) Ort: Logenhaus, Moorweidenstraße 36 Veranstalter:Robert Betz, Tel. 089-512 66 18 88

Jonathan Horan

Rhythms of Relationships Waves Tanzworkshop, 20.-22. März 2009 Fr 20-22.30 Uhr, Sa 12-18 Uhr, So 11-17 Uhr Teilnehmerbeitrag: 220 Euro, ermäßigt 195 Euro Ort: Kyodo-Dojo, Mendelsohnstraße 15 b

Ralf Marien-Engelbarts

Aura-Fotografie und Video,. NEU: Partner-Fotos Einzeltermine 24. März, 21. April und 26. Mai 2009 Kosten: 33 Euro Foto inklusive Beratung (ca. 20 Minuten) und 66 Euro für Foto mit Beratung und Behandlung (ca. 40 Minuten) Terminvereinbarung unter: 040-41 32 97-0 Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4

Barbara Simonsohn

Das Authentische Reiki – I. Grad Seminar, 27. bis 29. März 2009

Fr 18.30-21.00 Uhr, Sa und So jew. 9-13.30 Uhr Teilnehmerbeitrag: 220 Euro, inkl. Handbuch und Zertifikat Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4

Richard Sylvester

Gespräche über Nicht-Dualität und Befreiung Vortrag und Gespräch, 2. April 2009, 19.30 Uhr

Eintritt: 18 Euro, Vvk und ermäßigt 15 Euro Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4

Sai Cholleti

Aurafoto und Aurabehandlung Tagesseminar, Sa 18. April 2009, 11-17 Uhr

4. Internationaler Engel-Kongress

Sa 13 bis 21 Uhr, So 10 bis 18 Uhr Teilnehmerbeitrag: Frühbucher bis 15.3.2009: 180 Euro, ermäßigt 160 Euro, ab 16.3.2009: 200 Euro, ermäßigt 180 Euro Gruppenpreise auf Anfrage Ort: CCH, Marseiller Str./ direkt am Bahnhof Dammtor Folgeveranstaltung zum 4. Internationaler Engel-Kongress

Charles und Doreen Virtue

Wie Du Deine Engel hören kannst Mo. 18. Mai 2009 in Hamburg, 11-17.30 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 140 Euro, ermäßigt 120 Euro, für Teilnehmer des Engel-Kongresses 95 Euro, ermäßigt 80 Euro, Gruppenpreise auf Anfrage Ort: CCH, Marseiller Str / direkt am Bahnhof Dammtor

Silke und Siegfried Bader Wunscherfüllung mit Engeln Seminar, 18. Mai 2009, 10-18 Uhr

Teilnehmerbeitrag: 90 Euro, ermäßigt 75 Euro Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4

Tom R. Schulz

5Rhythmen Tanzworkshop Workshop 29.-31. Mai 2009

Fr. 20.30-22.30 Uhr, Sa 13-18 Uhr, So 12-17 Uhr Teilnehmerbeitrag 145 Euro, erm. 125 Euro, nur Fr Vvk 20 Euro, Ak 25 Euro Ort: Kyodo Dojo, Mendelssohnstraße 15

Heilen mit Pranaenergie Erlebnisabend, Fr., 3. April 2009, 19 Uhr

Bitte fordern Sie unser Seminarprogramm an. Aktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen finden Sie auch im Internet.

Pranaheilen Grundkurs Basisseminar, 4./5. April 2009, jeweils 10-18 Uhr

Wrage Seminar Service Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg Telefon 41 32 97-15, Fax 44 24 69 E-Mail: seminarservice@wrage.de Internet: http://www.wrage.de

Eintritt: im Eintrittspreis für die Lebensfreude enthalten Ort: CCH Hamburg, Marseiller Strasse / Bahnhof Dammtor

Teilnehmerbeitrag: 260 Euro, Wiederholer 60 Euro Ort: CCH Hamburg, Marseiller Strasse / Bahnhof Dammtor


Das Wunder des Einhorns

Das Wunder des Einhorns

Zum vierten Mal wird dieses Jahr im Mai der Internationale Engelkongress stattfinden und die große Beteiligung der letzten drei Jahre von jeweils weit über tausend Teilnehmern zeigt, wie groß das Interesse daran ist, Kontakt zu den Wesen der geistigen Welt aufzunehmen. Als Referenten werden in Hamburg unter anderen erwartet: Doreen und Charles Virtue, Sabrina Fox, Gordon Smith. Auch Diana Cooper wird wieder dabei sein. Im Interview mit dem AnsataVerlag sprach die englische Bestsellerautorin über Einhörner, einer Erscheinungsform der Engelwelt Was sind Einhörner? Einhörner sind Wesen aus der siebten Dimension, die zum Reich der Engel gehören. Aufgrund ihrer Reinheit erscheinen sie als leuchtend weiße Geschöpfe. Warum heißen sie eigentlich Einhörner? Hellsichtige Menschen sehen diese wundersamen Geschöpfe in Pferdeform mit einem Horn dort auf der Stirn, wo sich das dritte Auge befindet. Tatsächlich besteht dieses „Horn“ aber aus reiner Energie, die aus dem dritten Auge austritt. Ein ähnliches Phänomen kann man bei den Engeln sehen, die Licht in Form von Flügeln ausstrahlen, oder besonders hohen geistigen Wesen, die einen Heiligenschein tragen. Warum haben die Einhörner ein Horn aus Licht? Ihr drittes Auge ist so hoch entwickelt, dass das daraus entspringende Licht so scharf und klar wie ein Laserstrahl ist. Es projiziert Weisheit und Erleuchtung auf die Menschen. Wenn es auf Ihr drittes Auge oder Ihr Herz-Chakra gerichtet ist, empfangen Sie tiefes spirituelles Wissen und Qualitäten wie Schönheit, Klarheit, Reinheit, Edelmut; Gnade, Heilung, Freude und Frieden werden in Ihnen wachsen. Wo kann man sie sehen? Gibt es einen Ort, an dem sie besonders oft erscheinen? Einhörner können wie alle anderen geistigen Wesen auch am besten dort gesehen werden, wo der Schleier zwischen den Welten am dünnsten ist, also in der Natur, an besonders schönen Orten oder an Kraftorten. Wenn aber Ihre Energie hoch genug ist, werden sie Ihnen erscheinen, wo immer Sie auch sein mögen. Wem zeigen sich die Einhörner? Wenn Sie guten Willens sind und Mut besitzen, dann werden die Einhörner Ihnen Gedanken schicken, die der Welt KGS HAMBURG 3/2009

helfen. Sie werden Sie ermutigen und Ihnen Kraft geben, damit Sie Ihre Mission erfüllen können. Sie arbeiten mit jedem, der bereit ist, anderen zu helfen, oder einen Plan für das Allgemeinwohl hat. Sie erscheinen auch denen, die reinen Herzens sind und den festen Willen haben, den spirituellen Weg zu gehen. Frau Cooper, in Ihrem Buch Das Wunder des Einhorns schreiben Sie über die Rückkehr der Einhörner auf die Erde. Wann haben die Einhörner die Erde verlassen und warum kehren sie nun wieder zurück? Nun, lange vor unserer Zeit sahen die Menschen des goldenen Atlantis ständig Einhörner. Aber als die Schwingungsfrequenz der Erde immer niedriger wurde, zogen sich diese zurück. Jetzt endlich erhöht sich die Schwingung vieler Individuen und der Erde wieder, sodass diese herrlichen Geschöpfe zurückkehren können. Die Einhörner befinden sich jetzt auf dem Planeten, um bei der bevorstehenden geistigen Umwandlung zu helfen, die sich in den nächsten Jahren vollziehen wird. Sie kommen als Antwort auf die Gebete der Menschen. Während die Engel auf direkten Befehl der Quelle des Seins gekommen sind, fühlen sich die Einhörner vom Licht derjenigen Menschen angezogen, die reinen Herzens sind. Ihre Aufgabe ist es, die Menschheit an ihre Unschuld zu erinnern, also an ihren göttlichen Kern. Zudem bringen sie Hoffnung, Weisheit und Erleuchtung. Wer Augen hat zu sehen, der wird sie erblicken. Lesen Sie das vollständige Interview im Internet unter www.kgs-hamburg.de.

4. Internationaler Engel-Kongress • Mit Doreen Virtue, Charles Virtue, Sabrina Fox, Diana Cooper, Gordon Smith, Darsho M. Willing, Isabelle von Fallois, Tom Kenyon • 16./17. Mai 2009 • Teilnehmerbeitrag: Frühbucher bis 15. März 2009: 180 Euro, ermäßigt 160 Euro, ab 16. März 2009: 200 Euro, ermäßigt 180 Euro, Gruppenpreise auf Anfrage • Ort: Congress Centrum Hamburg, Marseiller Straße, am Bahnhof Dammtor • Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de Unsere Buchtipps: DIANA COOPER: Das Wunder des Einhorns. Begegnungen mit den erleuchteten Wesen der siebten Dimension • Ansata 2008, geb., 237 Seiten, 13,95 Euro • • • Orbs. Boten der Liebe, Heilung und Weisheit • Ansata 2009, geb., 240 Seiten, 19,95 Euro (eine Besprechung können Sie in der Rubrik „Lesen Hören Sehen“ lesen)

Seite 29


„Befreiung geschieht – oder eben nicht“

„Befreiung geschieht – oder eben nicht“

Richard Sylvester arbeitete als Psychotherapeut, bevor er zwei Erlebnisse hatte, die er selbst als „Erwachen“ oder „Befreiung“ bezeichnet. Dass er sich bis dahin mehr als drei Jahrzehnte in den verschiedensten spirituellen Techniken geübt hat, findet er im Nachhinein „weder nötig, noch unnötig“. In der Tradition des Advaita, der Lehre von der Einheit des Seins, spricht Richard Sylvester, der dieser Tage Das Buch Niemand veröffentlicht, zu Suchenden über Nicht-Dualität und beantwortet drängende Fragen zu diesem Thema in aller Kürze und mit einem Schuss dessen, was man wohl trockenen, britischen Humor nennen darf. So auch im nachfolgenden Interview mit Eckhard Graf vom Ansata-Verlag, in dem er über das spricht, was man eigentlich nicht in Worte fassen kann Richard, du sagst, du seist „befreit“ … Halt, ich bin es nicht, der befreit ist … Wer sonst? Niemand. Befreiung geschieht, ohne ein Ich. Das ist ja gerade der Witz. Wie bitte? Was geschah dir, im Moment der Befreiung? An einem warmen Sommerabend in der U-Bahn in London verschwindet urplötzlich und vollständig dieses Ich-Gefühl. Alles bleibt wie vorher – Leute, Züge, Bahnsteige, tausenderlei Dinge. Aber alles wird zum ersten Mal ohne eine Person gesehen, die all das vermittelt oder interpretiert. Das muss fantastisch gewesen sein! Quatsch. Alles ohne Lichtblitze, ohne Feuerwerk, nichts von dem bunten Gestrudel eines LSD-Trips. Und doch das ultimative Richard Sylvester: „Hier ist „Wow“. Hast du schon mal nichts als das Göttliche“ einen ganz gewöhnlichen Bahnhof ohne jegliches Ich-Gefühl gesehen?

Wie bitte? Dieses Gefühl, da sei eine Person, war bisher immer da. Eine Konstante, die diesem Leben Sinn gegeben hat. All die vielen Lebensjahre ist das Ich nie in Frage gestellt worden. Doch, natürlich: Ich stelle mein Ego ständig in Frage. Dann wurde Befreiung erfahren? … nun, eher nicht. Aber die eigenen Grenzen werden einem bewusst. Wem? Das Eine kennt keine Grenzen. Was empfindet man, wenn das Ich entgrenzt wird? Da ist plötzliches Erschrecken: Es ist klar, dass ich nie ein Leben gehabt habe, weil es mich als ein Ich nie gegeben hat. Einen ewigen Sekundenbruchteil lang wird erkannt, dass kein Ich da ist. Ich lebe nicht, ich werde gelebt. Ich handle nicht, Handeln geschieht. Durch mich, die Marionette des Göttlichen. Richard, es gibt Bücher, in denen all das schon ellenlang erklärt worden ist. Aber da steht dann auch, dass Befreiung das Ende aller Leiden bedeutet. Dann lautet die Aussage letzten Endes: Kommt zur Nichtdualität, Brüder und Schwestern, und ihr findet Erlösung! Das siehst du anders? Zur Verringerung des Leidens kann es auch kommen, wenn wir im Bus sitzen und die Zeitung lesen. Oder in der Kneipe ein Bierchen heben.

Nein, wohl nicht.

Was ist dann der Vorteil, wenn ich befreit bin?

In dem Moment wird das Gewöhnliche als das Außergewöhnliche gesehen. Klingt gut. Aber was ist dann das Besondere?

Es gibt keinen. Es ist alles gleich. Im Augenblick des Todes bist du eh befreit. Es hat nur einen gewissen Charme, diese Stufe früher zu erreichen.

Nichts ist besonders, auch das hier nicht. Aber in einem einzigen Augenblick stellt sich heraus, dass niemand da ist.

Nur eine Idee, wie alles andere auch. Wenn wir gut drauf sind, eine Story, die uns unterhält. Wenn wir schlecht

Seite 30

Was ist mit Karma und Wiedergeburt?

KGS HAMBURG 3/2009


„Befreiung geschieht – oder eben nicht“

drauf sind, ist es eine Idee, die unserem nackten Dasein ein Kleid von Sinn und Bedeutung anzieht. Und uns damit tröstet. Aber Selbsterforschung und Meditation können doch zu Befreiung und Transformation führen? Spirituelle Techniken können eine bunte Auswahl von Durchbrüchen, Einsichten und innerem Wachstum hervorbringen. So what? Dann haben wir eben einen transformierten, durchblickenden Sucher, der Durchbrüche erlebt hat. Er selbst wird den Eindruck haben, all das hätte sehr viel mit Befreiung zu tun. Hat es das etwa nicht? Erst wenn die Person wegfällt, kann gesehen werden, dass nichts von dem überhaupt irgendetwas mit Befreiung zu tun hat. Woher willst du wissen, wie viele Taxifahrer es gibt, die zwischen Hauptbahnhof und Reeperbahn ohne ihr Zutun Befreiung erlangt haben? Sie sprechen ja nicht drüber!

ten, um selbst im Paradies mit zweiundsiebzig Jungfrauen belohnt zu werden. Diese hohe Anzahl soll gerade gekürzt worden sein ... Jaja, heute herrscht eben überall Krise. Man findet einfach keine Jungfrauen mehr! Wer, glaubst du, hat der Welt diesen Haufen Mist vor die Tür gekippt? Ich würde es wirklich sehr gern wissen! Freiheit setzt nicht einmal voraus, dass du überhaupt bist. Diese Worte hier sagt keine Person. Das Eine sagt diese Worte. Und das Eine hört sie. Es spielt mit der Welt. RICHARD SYLVESTER: Gespräche über Nicht-Dualität und Befreiung • Vortrag und Gespräch, 2. April 2009, 19.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 18 Euro, ermäßigt 15 Euro • Ort, Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, nahe Bhf. Dammtor, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de Buchtipp: RICHARD SYLVESTER: Das Buch Niemand. Gespräche über Nicht-Dualität und Befreiung • Ariston, Erscheinungstermin März 2009, geb., 288 Seiten, 18,95 Euro

Aber du tust es! Sag mir, was wäre ich ohne mein konsequentes Streben nach Glück, nach Befriedigung, nach Erlösung von Leid? Niemand. Du bist nicht – außer in deiner persönlichen Story. Was du zu sein glaubst, siehst du an deinem Wünschen: Wenn du glaubst, du könntest dir dieses leidvolle Dasein durch materielle Güter versüßen, wirst du dir vielleicht ein neues Auto kaufen. Wenn du an die Linderung der Leiden durch spirituelle Mittel glaubst, wirst du dir vielleicht ein neues Mantra kaufen. Das Ziel von all dem Suchen? Kann ich nicht sagen. Aber wenn die Person wegfällt, wird gesehen, dass Befreiung unmöglich etwas mit „mir“ oder dem, was ich als meine Anstrengungen sehe, zu tun haben kann. Also soll ich lieber aufhören zu meditieren – was meinst du? Die Vorstellung, dass ich mit Jetzt-hier-Sein, mit Chakra-Läuterung oder mit Meditation etwas erreichen kann, ist nichtig. Sie kommt aus dem Gefühl, dass mit mir etwas nicht stimmt und ich etwas unternehmen kann, um mehr aus mir zu machen. Aber so ist es doch! Ist es nicht. Das hier ist genug. Deshalb kommen manche aus dem Lachen nicht mehr heraus, wenn die Person schließlich wegfällt. Plötzlich begreifen sie, was für ein Witz das Ganze ist: dass nie jemand vorhanden war, der unzureichend und verbesserungswürdig hätte sein können. Hier ist nichts als das Göttliche. Wie könnte man das Göttliche wohl verbessern? Wie können wir dann Wahrheit finden? Es gibt keine Wahrheit. Wahrheit kann eine sehr gefährliche Geistesverfassung sein. Leute, die sich der Wahrheit gewiss sind, neigen dazu, die Heiden abzuschlachKGS HAMBURG 3/2009

Seite 31


Vereinigung in wahrer Liebe

Vereinigung in wahrer Liebe

Der Autor Satyam S. Kathrein arbeitet als spiritueller Coach, Seminarleiter und Gründer der Akademie für Lebensthementherapie. Sein neues Buch Ego-Crash dreht sich um etwas, das uns alle betrifft: das sich Finden und Verankern in einem freudigen Alltag. Es zeigt die Loslösung von der Trauma-Vergangenheit und ihren Konsequenzen. Satyam S. Kathrein möchte den Weg öffnen zur Transformation schmerzvoller Erfahrungen in ein erhöhtes Bewusstsein. Mitte März stellt er das Buch in Hamburg vor, lesen Sie hier schon einen Auszug daraus Wahre Liebe bedeutet den Sprung von der Ahnung in die Gewissheit der himmlischen Dimension dieser Form von Energie. Es entspricht dem, was wir in der unendlich göttlichen Liebe der Existenz nach einem erfüllten Leben erfahren und nun ebenso bereit sind, auch auf Erden zu erschaffen, zu verwirklichen. Wem diese Liebe einmal widerfährt, der schaut direkt ins Antlitz Gottes. Ob in der Tiefe der Meditation oder mit einem ebenso von den Lebensthemen geläuterten Geliebten, man selbst und der Partner wird zum Tor, die Unendlichkeit spiegelt sich in den Augen. Nur wer über das Philosophieren und rein körperlichen Sex hinausgeht, wird hier fündig!

empfangen, tangiert doch eher den Fluchtreflex als den Schalter zum Strom unendlicher Freude.

Alles erlesene Wissen nützt nämlich in diesem Moment gar nichts und Erfahrenes trägt zwar an die Schwelle, der Sprung ins Unbekannte, ins kalte Wasser allerdings wird von Vermeidungsstrategien der inneren Abwehrmechanismen ein ums andere Mal ausgekontert. Nur der geschulte Liebende oder zu allem bereite Zeitgenosse erweist sich als tapferer Standhalter des Wachstums. Er weicht jetzt keinen Millimeter zurück vor Gemeint ist der innere der Aufgabe. Bis an den Bereich, der am meisten zuRand seiner Aura steht Satyam Kathrein: Wenn „Ich“ und rückschrecken lässt, dort, wo er in authentischer Kraft, „Du“ sich in eine Einheit auflösen wir all-eins sind, die Weite der zum Sprung bereit. Sogar unendlichen Leere, das Nichts, dort wo sich der Tropfen der ehemals „gefahrvollen“ bewussten Begegnung mit mit dem Ozean mischt, die Seele mit dem Universum dem anderen Geschlecht schaut er nun voll der Freude, tanzt. „Ich“ und „Du“ lösen sich hier in eine Einheit ruhig und mit höchster spiritueller Gelassenheit ins Auge. auf, sie geben sich dem tiefen Verlangen hin, eins zu Er hat die Tiefe des Nichts geschaut, erfühlt, erfahren. werden. Eins mit dem Ganzen, dabei in der Gewissheit Ihm gegenüber tritt jemand in ähnlicher Position, ebenstehend, zu guter Letzt den Kreuzweg des abgeschnit- falls bereit, dem Unglaublichen seine Aufwartung zu tenen Fühlens erlöst zu haben. Die Trennung erweckte machen, die unendliche Weite genießend ...! den Wunsch, die Liebe, und führt uns nun nach langer In diesem Moment der Berührung zweier gewachseReise an die eigene innere Quelle, die Verbindung zur ner Energien entsteht eine Verzauberung ganz eigenen universellen Existenz. Ausmaßes. Zwei, die ihr Aufgehobensein im göttlichen

Erst wenn bereits ein Gutteil der Transformationsthemen erledigt ist, wird der Suchende mit diesem Schritt in die höchste Form der Liebe konfrontiert, wird sie ihm ermöglicht, ist er bereit, kann die Belohnung erfolgen. Doch natürlich ist dies wiederum ein Tor, das vor dem Durchschreiten zurückschrecken lässt. Wahrliche Liebe, in der bisherigen Lebensspanne schwerlich vermisst, kennt der Bewusstseinswanderer meist bisher überhaupt nicht. Unerfüllte Liebe als Transformationsvehikel, das erlebt man zur Genüge, aber jetzt einfach ein kleines Schrittchen wagen und danach Liebe im Überfluss Seite 32

All-Eins-Sein erprobten, gelangen nun in die erhabene Verschmelzung.

(Abdruck mit freundlicher Genehmigung des Allegria Verlages aus dem Buch Ego-Crash – Knack den Ego-Code, Allegria 2009, 272 Seiten, 14,95 Euro)

SATYAM S. KATHREIN: „Ego-Crash – Knack den Ego-Code!“ • Vortrag und Buchpräsentation, 13. März 2009, 19.30 Uhr • Eintritt: Vvk. 12 Euro, erm. 10 Euro, Ak. 15 Euro, erm. 12 Euro • Ort: Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4, nahe Bhf. Dammtor • Vorverkauf: Buchhandlung Wrage, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, Telefon 040-41 32 97-0, E-Mail wrage@wrage.de, www.wrage.de, Information: Akademie für LebensthemenTherapie, Telefon 089-33 89 33, www.neo-holistic-institut.de

KGS HAMBURG 3/2009


Mit Reiki die Krise meistern

Mit Reiki die Krise meistern

Die universelle Lebenskraft ist unerschöpflich und immer verfügbar. Die Hamburger Reiki-Lehrerin und -Meisterin Barbara Simonsohn weiß um die Wirkung der sanften Heilmethode Reiki, bei der diese Energie durch Auflegen der Hände oder auch über die Ferne übertragen wird. Barbara Simonsohn praktiziert und lehrt das sogenannte Authentische Reiki und ist Inhaberin des VII. Grades. Im Kurs für den I. Grad erfahren die Teilnehmer vier Einstimmungen, durch die die Lebenskraft bleibend aktiviert und vor allem in den Händen konzentriert wird. Sie lernen, wie man mit der Zwölf-Positionen-Behandlung die heilungsfördernde E ­ nergie auf physischer, emotionaler, mentaler und spiritueller Ebene aktivieren und harmonisieren kann. Wie Reiki uns in Situationen wie der aktuellen F­ inanzkrise helfen kann, den Blick fürs Wesentliche zu klären, beschreibt Barbara Simonsohn im nachfolgenden Artikel „In der westlichen Welt sind die meisten von uns inzwischen so wohlhabend, dass die Investition mit der höchsten Rendite die Investition in die Entwicklung unseres Selbst ist“, sagt Robert Van De Weyer, anglikanischer Priester und Autor zahlreicher Bücher. „Ihr sollt Euch Reichtümer nicht auf Erden, sondern in den Himmeln erwerben“, sagt Christus in der Bibel. „In den Himmeln“: im feinstofflichen Bereich, in unserer Aura. Oder noch drastischer: Allen Reichtum werden „Motten und Rost zerfressen“. Und: „Das Leichentuch hat keine Tasche.“ Im Matthäusevangelium 4,4 heißt es: „Der Mensch lebt nicht vom Brot allein.“ Und der weise Prophet Jesaja sagt: „Warum bezahlt ihr mit Geld, was euch nicht nährt, und mit dem Lohn eurer Mühen, was euch nicht satt macht?“ Äußere Fülle kann inneren Mangel mit sich ziehen. „Krise“ heißt nach der chinesischen Kalligraphie nicht „Weltuntergang“, sondern „Chance zur Wandlung“. Nutzen wir diese Chance! Die Jagd nach Statussymbolen ist ein NullsummenSpiel: Die Status-Zunahme der einen Person ist der Status-Verlust einer anderen. Allmählich erkennen mehr und mehr Menschen, wie wenig sich ihr Leben in zwei Jahrzehnten boomender Wirtschaft verbessert hat. Schon Epikur, ein griechischer Philosoph, erkannte, dass Konsum und Genuss jenseits einer bestimmten Grenze in umgekehrt proportionaler Beziehung stehen. Diese Grenze haben viele längst erreicht, wenn nicht schon überschritten. Ein beträchtlicher Teil unseres Konsums ist töricht. Dauerhafte Erfüllung können wir nicht durch Dinge erreichen, wie uns die Werbung suggeriert, sondern nur inwendig. Wer nicht in die Stille geht, geht leer aus. Der Konsumzwang, also der ständige Drang, immer mehr zu konsumieren, trägt immer weniger zum Glück des Menschen bei, sondern vermindert es eher noch. Zeit ist kostbar, der wahre Luxus, und es gilt, sorgfältiger damit umzugehen. Viele haben schon jetzt die Kunst, mit Wenigem auszukommen, für sich entdeckt. Immer mehr Menschen fragen nach dauerhaften, qualitativ Seite 34

Reiki: Universale Lebenskraft empfangen

hochwertigen Konsumgütern, welche den Druck auf die Umwelt vermindern. Buddha sah von seinem Palast aus einen Mann, der unter einer Krankheit litt, und einen Leichnam auf der Straße. Er erkannte, dass ihn auch sein Reichtum und Luxus nicht vor dem Leiden schützen konnten, und er verließ seinen Palast, um eine Art des Glücks zu finden, das nicht von materiellen Bedingungen abhängt, was „nicht von dieser Welt“ ist. Wer seine Zeit mit Aktivitäten wie Reiki, Yoga oder Tai Chi verbringt, die langfristig Körper, Seele und Geist gesünder machen und gesund erhalten, praktiziert eine Form des Sparens. Man investiert in der Gegenwart, um in ferner Zukunft die Früchte zu ernten. Sowohl im Buddhismus als auch bei Reiki ist die Transformation des eigenen Selbst der Schlüsselbegriff. Alle Wesen können KGS HAMBURG 3/2009


Mit Reiki die Krise meistern

göttlich werden, wenn sie das Anhaften ans Materielle überwinden. Es geht bei Meditation, Zen oder dem Authentischen Reiki um eine Form der Bewusstseinsbildung, die auf Erleuchtung oder Erwachen abzielt. „Reiki ist ein Weg zur Erleuchtung mit Heilung als Nebeneffekt“, sagt Gary Samer, australischer Reiki-Lehrer, der lange Jahre den Bereich „Ganzheitliche Gesundheit“ der Findhorn-Gemeinschaft leitete. In diesem Zustand erfreue sich das Individuum tiefer und permanenter Heiterkeit und ist wunschlos glücklich. In der herkömmlichen Gesellschaft versuchen wir, mit unseren ökonomischen Aktivitäten unsere materielle Umwelt zu nutzen, um Güter und Dienstleistungen zu produzieren und zu konsumieren, die unsere Wünsche und Bedürfnisse befriedigen. Die Grenzen einer solchen Orientierung zeigen uns die gegenwärtige Wirtschaftskrise, aber auch Klimawandel und Ressourcen-Endlichkeit. In einer transformierten Gesellschaft, einer spirituellen Ökonomie, klären und reduzieren wir unsere Wünsche und Bedürfnisse. Wir können durch Meditation und Reiki Kontakt mit unseren wirklichen Bedürfnissen gewinnen und Ersatzbefriedigungen, Statusdenken und künstlich geschaffene Wünsche hinter uns lassen. „Wenn die Menschheit erwacht, bricht über Nacht unsere gesamte Konsum- und Werbeindustrie zusammen“, prophezeit Eckart Tolle. Wir erreichen ein höheres Niveau von Wohlbefinden und Zufriedenheit auf der Basis von weniger Konsum. Natürlich braucht selbst ein Erleuchteter Nahrung und Unterkunft. Die Kunst glücklich zu sein, besteht darin, die richtige Balance zu finden. Seminare und Bücher bringen nur etwas, wenn die Erkenntnisse daraus auch gelebt werden. Insofern ist Zeit die wichtigste Investition. Indem immer mehr Menschen immer mehr Zeit in Selbst-Transformation investieren, tendieren sie dazu, ihre aufs Geldverdienen gerichtete Arbeitszeit zu reduzieren und sich einen Beruf zu suchen, der ihrer spirituellen Ausrichtung entspricht. Wer seine Arbeit liebt, dem vergeht die Zeit wie im Fluge. „Liebe Deine Arbeit, und du brauchst nie wieder zu arbeiten.“ Für mich ist die Tätigkeit als Reiki-Lehrerin das Befriedigendste, was ich mir vorstellen kann: effektive Lichtarbeiter ausbilden, welche die Schwingung auf diesem Planeten erhöhen. Was ich immer wieder erlebe: welche profunde Wirkung die Einstimmungen in die Lehrergrade IIIB, VB und VIIB sowie die vermittelten Einstimmungen auch und gerade für das persönliche Wachstum haben. Es gibt mittlerweile Menschen, die vor allem deshalb die Lehrerstufen absolvieren. Reiki kann uns dabei unterstützen aufzuwachen vom schlafenden, unbewussten Menschen, der denkt, dass er an und für sich noch nicht viel wert ist, zum bewussten Menschen, der jeden Augenblick weiß, dass er ein Kind Gottes und damit kostbar ist. Mehr zu sparen und weniger auszugeben ist gegenwärtig klug, vernünftig und KGS HAMBURG 3/2009

rational. Die ganze Welt wird davon profitieren, wenn sich das Sparen in der westlichen Welt durchsetzt. Man kann beim Sparen in materielle Werte investieren, aber auch in die eigene Person. Schon Epikur nannte Glück als unser Lebensziel und bezeichnete es als Freiheit von allen Ängsten und Sorgen. Er empfahl, das Einfache im Leben zu genießen wie ein Glas Wasser oder einen Kuchen aus Gerstenmehl. Die Abhängigkeit von Luxusgütern erzeuge nur Angst, in Armut zu fallen. Eine Lebensweise im Einklang mit der Natur hingegen schenke Glück. Jesus sprach von Glück und Seligkeit und lehrte, dass die Liebe der Weg dorthin ist. Die Liebe und ihre Freuden würden den Tod überleben. Mit dem Authentischen Reiki können wir unsere Fähigkeit, bedingungslos, vom Herzchakra aus zu lieben, entwickeln. Immer mehr stellen wir die Liebe ins Zentrums unseres Denkens, Sprechens und Handelns. „Ändere du dich und die Welt um dich wird sich verändern“, heißt es in Tibet. Ein wahrer Meister ist immer bereit und heißt alle Dinge willkommen. Im „Tao Te King“ des Laotse, einer Weisheitsschrift aus China, heißt es: „Andere zu kennen zeugt von Intelligenz, sich selbst zu kennen zeugt von wahrer Weisheit. Herr über andere zu sein bedeutet Stärke, Herr zu sein über sich selbst bedeutet wahre Kraft.“ „Mensch, erkenne dich selbst“, diese Inschrift im Apollon-Tempel, vor fast 3000 Jahren geschrieben, hat immer noch Gültigkeit. Wer nicht weiß, wer er ist, tappt im Dunkeln. Wer weiß, wer er ist, wandelt im Licht. Wer keine Ergebnisse erwartet, wird nie enttäuscht. Wer nie enttäuscht ist, dessen inneres Feuer altert nie. Mit der Unterstützung durch Reiki können wir uns immer mehr am Sosein der Dinge erfreuen. Wir erkennen, dass uns nichts fehlt, und damit gehört uns die ganze Welt. BARBARA SIMONSOHN: „Das Authentische Reiki – I. Grad • 27.-29. März 2009, Fr 18.30-21 Uhr, Sa/So jeweils 9-13.30 Uhr • Teilnehmerbeitrag: 220 Euro inkl. Handbuch und Zertifikat • Ort, Information und Anmeldung: Wrage Seminar Service, Schlüterstraße 4, 20146 Hamburg, nahe Bhf. Dammtor, Telefon 040-41 32 97-15, E-Mail seminarservice@wrage.de, www.wrage.de

Seite 35


K

ALENDER

A

n dieser Stelle finden Sie Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse. Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur. Veranstalter, die ihre Angebote hier inserieren möchten, wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040/44 28 81

Heilkonzerte „Wie im Himmel“ mit Lex van Someren

Mystische Musik für Herz und Seele mit einer verzaubernden, visionären Stimm- und Klangwelt Immer mehr Menschen, weltweit entdecken die Qualität und tiefgehende, heilsame und hochenergetische Schwingung der Musik von Lex van Someren. Seine einzigartige, zeitgenössische, heilige Musik, seine Performance und sein Spiel verzaubern das Publikum und Besucher seiner Konzerte erzählen immer wieder von der besonderen Atmosphäre, die anstelle des üblichen Beifallklatschens Raum für das stille innere Nachklingen lässt, auch Raum für tiefe Entspannung und seelische Berührung. Lex selbst sagt dazu: „Ich singe und spiele, um den Weg zu innerem Frieden zu nähren, zu der Erfahrung von Liebe und Einklang.“ Termine: 20. März 2009 in Kiel, Petruskirche; 21. März 2009 in Oldenburg, Kulturzentrum PFL, jeweils 19 Uhr; Karten und Information: VVK 21 Euro/ AK 25 Euro, Karten & VVK-Stellen: 07223-80 78 77 oder www.someren.de

Das Vater-Mutter-Unser

Abendkurs: Singen und tanzen mit dem aramäischen Jesus Aramäisch war die Umgangssprache in Palästina zur Zeit als Jesus/Jeschua dort lebte. Die Direktübersetzungen aus dem Aramäischen von Neil Douglas-Klotz werfen ein völlig neues, erfrischendes Licht auf das Wirken von Jesus, ganz unabhängig von Kirche und Religion. Wir werden seine Worte sprechen und neu verstehen lernen, vor allem aber sie singen, tönen und mit einfachen Schritten im Kreis tanzen, bei instrumentaler Begleitung. Ihr meditativer Charakter kann uns nach Innen führen und in eine neue Verbindung mit unserer Seele bringen. Gleichzeitig geht eine intensive Lebendigkeit von ihnen aus, die unser Leben sehr bereichern kann. Schnupperabende: 4. und 18. März 2009 von 19:30–21:30 Uhr (12,-/9,- Euro); Abendkurs: 8 Abende im Zweiwochenrhythmus ab 4. März 2009 (96,-/72,- Euro); Ort: Kirche der Stille, Altona, Helenenstraße. 14; Leitung/Anmeldung: Raaja Fischer, Tel. 05851–73 96, www.unicorncamps.de > Singen und mehr

Hawaiische Massage

Genießen Sie die wohltuende, reinigende Kraft einer traditionellen Lomi Massage und fühlen Sie sich wie neugeboren. Mit warmen, duftenden Ölen wird der Körper mit den Händen, Fingern und Unterarmen massiert, Gelenke werden gelockert und Muskeln sanft gedehnt. Die langen Massagestriche verbinden alle Körperregionen und vermitteln das Gefühl von tiefer Geborgenheit in sich selbst. Bereits nach wenigen Minuten beginnen die Muskeln loszulassen und der Geist fängt an sich zu entspannen. Durch die einzigartige Verbindung von Ho’oponopono (Loslösetechnik) und LomiLomi und die Einbindung in die kraftvollen Rituale, entsteht der Raum für tief greifende Prozesse. Inge hat diese uralte Heilkunst in direkter Linie von ihrem hawaiischen Lehrer Kumu Alapa’i gelernt. Die Dauer einer Sitzung beträgt zwischen 3-4 h. Info/Anmeldung: Inge Pott, Ahrensburg/Hamburg, Telefon 040-721 86 55, www.halelomilomi.de

Auftanken unter griechischer Sonne mit Qigong, Yoga, Wandern …

Haben Sie Lust, im Urlaub etwas für Ihre Gesundheit zu tun? Wenn Sie zudem die Natur, das Meer, die Stille, aber auch Spaß unter Gleichgesinnten schätzen, können Sie wohltuend entspannende Tage bei „Iliohoos – der Schule des einfachen Lebens“ verbringen. Angeboten werden am Vormittag Übungen aus dem Qigong oder Yoga sowie eindrucksvolle Wanderungen durch die unberührte Natur des sagenumwobenen Piliongebirges. Ziel des Kursleiters Dr. Jorgos Pappas, der nach seiner langen Weltwanderung auf Pilion die „Schule des einfachen Lebens“ gründete, ist es, Wissen und Praxis des Ostens mit unserer westlichen Realität zu verbinden und den Besucher für die Lebensenergie und ein gelasseneres und gesünderes Leben zu sensibilisieren. Termine: Workshops von April bis Oktober 2009. Neu: Wanderspecials im Frühjahr und Herbst; Infos: Petra Greiner-Senft, Telefon 089-26 01 94-46, Fax -47, iliohoos@web.de, www.iliohoos.gr Seite 36

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Die Aurum Manus® Edelsteinmassage

Eine ganzheitliche Massage aus edlen Steinen und duftenden Essenzen Die Aurum Manus® Edelsteinmassage ist eine besondere Form der Massagekunst, denn sie verbindet die Aromatherapie, die Steinheilkunde und die heilende Kraft der Berührung miteinander. Hinzu kommt die Stimulierung bestimmter Akupunkturpunkte und Meridiane. Sie unterstützt körperliches und seelisches Wohlbefinden, entspannt, regeneriert und vitalisiert. Erstaunliche Erfolge zeigt sie bei Tinnitus, Migräne, und Stress. Die Kombination aus in Öl erwärmten Edelsteinkugeln und duftenden ätherischen Öle macht diese Massage zu einem außerordentlichen Erlebnis. Schnupperkurs: 7.-8. März 2009; Ausbildung: 1.–5. April 2009, weitere Termine auf Anfrage; Info/Anmeldung: Doris Götz 040-600 35 00, info@bodyCarehouse.de

Ihr Weg zum schmerzfreien Leben

Bei körperlichen Beschwerden bzw. emotionalem Schmerz ist die Aktivierung Ihres inneren Arztes die Revolution unter den Präventions- und Heilverfahren. Der Körper vergisst NICHTS. Die Entdeckung des Phänomens „Gewebeerinnerung“ erlaubte die Entwicklung der feinfühligen und genauen craniosacralen Behandlungstechniken, die den gespeicherten Unfrieden, Scham, Trauer, Schmerz, Schuldgefühle, Ohnmacht, Kränkung auflösen. Diese bewirken eine heilsame Veränderung in Körper und Seele. Termin/Vortrag: Samstag 7 März 2009, Beginn 17:30 Uhr; Donnerstag 19 März 2009, Beginn 11 Uhr; Ort: Heilpraxis Ewa Marek, Gerhofstraße 2 / Ecke Poststraße; 20354 Hamburg, Eintritt 20 Euro; Anmeldung: www.andere-dimension-heilung.de, Telefon 040–35 01 95 88

Dein Weg ins HeilSein

Heilerausbildung, Specials, Channeling In Zeiten des Bewusstseinswandels steht Blandina Swa’Lana Gellrich Dir als Medium und Kanal in der Energie der neuen Zeit zur Seite. Die Abendseminare und die Einzelarbeit zentrieren Dich, führen Dich in Deine Kraft. Nähere Informationen zu den Terminen und das aktuelle Channeling als mp3 sind auf ihrer Webseite. Alle Abende sind einzeln buchbar. Termine: Heilerausbildung: 3. März 2009, (Verbindung mit dem alten Wissen), Special: 10. März 2009 (Sein in der Ewigkeit); Heilerausbildung: 17. März 2009 (Telepathie); Channeling: 24. März 2009, (Kryon – Aktivierung eines magnetischen Kanals); Heilerausbildung: 31. März 2009 (Verstärkung medialer Fähigkeiten), jeweils ab 20 Uhr Ort: achse, Karolinenstr. 7; Ausgleich: pro Abend 25 Euro, Channeling 20 Euro; Info/Anmeldung: Blandina Swa’Lana Gellrich - Lichtarbeiterin, Telefon 040-5 11 38 28, blandina-gellrich@gmx.de, http://swalana.oyla12.de (ohne www)

Tore zum Licht

Zoran Mikic – Engelheiler und Lichtarbeiter, spiritueller Meister Die „Lichtkörperheilung“ ist eine spezielle Energieübertragung, bei der höhere Lichtwesen (wie die Erzengel Michael, Raphael, Gabriel, Uriel und Haniel sowie weitere Erzengel oder höhere Meister wie Zarathustra) als Kanal für Heilung jedweder Krankheit dienen und höherdimensionale Lichtkörperfrequenzen aufgebaut werden. Durch diese Art der Behandlung werden zudem höhere Chakrenenergien aufgebaut und der Körper und sein Energiefeld (Aura) gereinigt. Einzelbehandlung, Gruppensitzungen. Information/Terminvereinbarung: Telefon 040-299 34 67 (ab ca. 16 Uhr, ggf. Anrufbeantworter); Ort: Elise-Averdieck-Straße 22, Hamburg-Mitte

Hormon – Yoga für Frauen nach Dinah Rodrigues

Den sogenannten Wechseljahren kraftvoll begegnen. Auf natürliche Weise hormonelle Beeinträchtigungen, wie z.B. PMS ausgleichen. Dem Kinderwunsch näher kommen. Eine Kombination von Atemtechniken, Körperhaltungen und Energielenkung, die dem HathaYoga und Kundalini-Yoga verwandt sind, macht es möglich! Sie selbst können ihr körpereigenes Hormongeschehen stärken. Es sind alle Frauen ab 35 Jahre angesprochen. Nehmen Sie sich eine Woche „Kurzurlaub“ mit Hormon-Yoga im März 2009. Termine: Vorbereitungsseminar am Sonntag, 8. März 2009 von 10 bis 14 Uhr, Kurse vom 16. März 2009 bis 20. März 2009, Preise und Zeiten auf Anfrage; Ort: Alchemilla e.V. , Bartelsstraße 12, Schanzenviertel; Info/Anmeldung: Monika Warncke, Dipl. Psych. Hormon-Yoga, Telefon: 0421-498 44 71, www.warncke-yoga.de Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 37


K

ALENDER

Hellsichtige, energetische Readings für Ihren Lebensfluss ...

Warum sind die Dinge so, wie sie sind? Durch das Anschauen und energetische Bearbeiten Ihrer Themen mittels „Hellsichtiger Readings“ werden universelle Energien frei, die zu Ihrer Heilung führen. Ihr Einsatz ist lediglich, es zuzulassen. ... eine klärende, wunderbare Lösung, so Ihrer Seele auf den Grund zu gehen und sie Ihnen bewusst zu machen. Meine elfjährige irdische und universelle Ausbildung/Entwicklung/Erfahrung ist in allen Lebensbereichen für Sie da. Nutzen Sie mich als Mittlerin zwischen Ihnen und dem Universum. Vis-à-vis oder per Telefon. Info/Anmeldung: Kathrin B. Ziemann, lösungB, Thesdorfer Weg 58a, 25421 Pinneberg, Telefon 04101-831 74 77, mobil 0177-349 35 61,·E-Mail loesungb@alice-dsl.net

Wellness Massage Ausbildung & Existenzgründungsberatung

Master Wellness Akademie:  Lomi Lomi  Hot Stone  Lomi Pohaku  Wellness-Massage  Gesicht- & Kopfmassage  Triggerpunktmassage  Wellness Practitioner  Hot Chocolate  Aromamassage  u.v.m. Mit uns erfolgreich im Wellness- & Massagebereich. Wir bilden Sie fundiert und praxisnah aus und begleiten Sie erfolgreich beim Berufsstart „Existenzgründung“ sowie bei bestehenden Unternehmen. Ratenzahlung sowie Erfolgspakete mit Rabatt sind buchbar unter: www.Master-Wellness-Akademie.de Termine: Lomi Lomi 13. bis 15. und 27. bis 29. März 2009; Hot Stone 21 Juni / 8. September 2009, Wellness Massage 16. bis 17. April / 18. bis 19. Juni; Mobile Massage 16. März; Aroma Massage 31. März u.v.m; Info: Telefon: 040-52 38 51 40

Auf in eine neue Dimension

EAT Integrales Bewusstseinstraining Training für Körper, Geist & Seele auf dem Hintergrund der Lehre der 5 Wandlungsphasen, sowie der Landkarte für Werte- und Bewusstseinswandel (Spiral Dynamics) nach Clare Graves. Wir lernen auf den Körper zu hören, Gefühl, Intuition und Verstand zu verbinden. Wir trainieren bewusst anwesend zu sein. Meditation in Stille und Bewegung hilft uns Vitalität zu befreien, Kraft zu schöpfen und Ängste zu überwinden. „Je größer und klarer unser Bewusstsein, desto größer ist unsere ´echte´ Freiheit, sowie die Schwingung in unserem Feld. Je kraftvoller das Feld, desto eher haben die Dinge, die wir brauchen, auch eine Chance zu uns zu kommen.“ Präsentation & Infoabend: 13. März 2009 im Kenko Ottensen; Frühjahrstraining: Beginn 25. März 2009, 9 Abende + Einzelsession; Kosten: 350 Euro; 250 Euro ermäßigt, Ausbildung EAT Integrales Coaching 2010; Info: www.E-A-T.eu oder 040-490 89 53

Geistreisen – die neue Form der medialen Kommunikation

Richard Weigerstorfer und Uwe Frantzen in Hamburg Ihr werdet Euch treffen ohne das Haus zu verlassen, so die mediale Durchgabe in verschiedenen Gruppen. Uwe Frantzen kann das, er kann feinstofflich jeden Ort besuchen und genau beschreiben, was dort gerade abläuft, was steht am Tisch oder was machen die Personen gerade. Er reist aber mit Engeln und aufgestiegenen Meistern und dann geschehen durch die Helfer Behandlungen und Heilungen. Was nun das Besondere ist, diese Fähigkeit scheint Übertragbar zu sein. In mehreren Seminaren hatten die beiden Seminarleiter schon Gruppenreisen mit bis zu 60 Personen gemacht. Nahezu alle Geist-Reise Teilnehmer konnten genau den besuchten Ort beschreiben und auch die energetische Reinigung und Heilung bestätigen, die sie bei der Reise erlebten. Es gibt zu den Geistreisen auch ein Buch, das in kürzester Zeit bereits die vierte Auflage erlebt. ISBN 978-3-89758-450-1, Preis 12,80 Euro und eine DVD mit einer Spielzeit von 160 Min., ISBN 978-3-89758-453-2, zum Preis von 24,80 Euro. Vortrag am 6. März, da werden die Grundlagen und Reiseberichte erklärt und auch eine gemeinsame Geistreise nach Süditalien gemacht. Seminar am 7. März 2009, hier werden gemeinsam sehr starke Übungen gemacht und zwei Geistreisen, eine gemeinsame Reise der ganzen Gruppe und eine für jeden Teilnehmer individuelle Reise zu einem von Ihm selbst bestimmten Ort. Vortrag: 6. März 2009, Veranstaltungsort: Buddhistische Zentrum, Thadenstr. 79, 22767 Hamburg Altona; Dauer: 19 bis 22 Uhr; Preise: bei Voranmeldung 30 Euro, Abendkasse 34 Euro; Seminar: 7. März 2009; Veranstaltungsort: Fa. Wagner Life Design, Großen Rainstraße 31, 22765 Hamburg Altona; Dauer: 10 bis 17 Uhr; Preise: bei Voranmeldung 90 Euro, Abendkasse 98 Euro; Anmeldung: www.urteilchen.de; Informationen: urteilchen.de/forum Seite 38

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Bekannt aus der Zeitschrift „Bella“ – Lass Dir in die Karten schauen! Jetzt Zukunftsblick für das Jahr 2009! Entspannt in das neue Jahr gehen! Lebensberatung durch Kartenlegen mit Hilfe der Erzengel und Deiner Schutzengel. Jeder Kunde erhält zu seiner Beratung eine persönliche Botschaft der Erzengel gechannelt! Meine Heilmeditationen, Energieübertragungen sowie Hypnosesitzungen werden durch Erzengel Raphael begleitet und bringen Dir Deine Kraft und innere Ruhe wieder. Die Karten geben Dir Antworten auf Fragen wie: „Was geht im Kopf meines Partners vor?“, „Wie verhält sich mein Partner in der nächsten Zeit?“, „Woher kommen meine Ängste und Blockaden?“, „Was passiert bei mir in der nächsten Zukunft, finde ich einen neuen Partner?“. Finde Antworten auf alle Deine Fragen und Impulse Dein Leben jetzt zu verändern! Info/Anmeldung: www.esotekum.de, Telefon 040-511 09 99

Neuer Ausbildungszyklus in System- und Familienaufstellung am Stark-Institut®

Der international renommierte Trainer und Supervisor Heinz Stark (Lehrtherapeut/Trainer, DGfS) beginnt in Deutschland am Seminarort Göhrde, eine Autostunde von Hamburg, im Frühjahr 2009 den siebten Ausbildungszyklus in phänomenologisch-systemischer Aufstellungsarbeit. Die für ihre Tiefe und Qualität bekannte Aus- bzw. Fortbildung ist berufsbegleitend und umfasst je Modul fünf viertägige Intensiv-Trainingsseminare, selbstorganisierte Studiengruppen, Teilnahme an Erfahrungsseminaren (Aufstellungs-Workshops). Modul 1 Basis-Training (ca. zwölf Monate), Status: Fortbildung Modul 2 Aufbau- und Vertiefungstraining (ca. zwölf Monate), Status: Modul 1 und 2 Ausbildung in systemischer Aufstellungsarbeit Modul 3 Therapeutisches Ergänzungsmodul (Advanced Training) (ca. zwölf Monate), Status: Modul 1, 2 und 3 Ausbildung in Systemisch Integrativer Therapie (SYIN)® Quereinsteigen ist je nach Qualifikation möglich. Der Trainingszyklus (Modul 1, 2, 3) beginnt im April 2009. Ab November 2008 können Aufstellungsworkshops mit Heinz Stark als Intro-Seminare für das Training gebucht werden. Termine: Aachen: 20.-22. März 2009, Bremen: 3.-5. April 2009, Göhrde: 21.-24. Mai 2009 „Liebe & Beziehung“; Info: www.starkinstitute.com, Telefon 05855-97 82 33, Fax 97 84 41, Büro Dübbekold 10, 29473 Göhrde

Das Geschenk des Büffels und Das Medizinrad – Heilung durch den heiligen Kreis

Vortrag – Seminar – Schwitzhüttenzeremonie Pablo Russell ist ein Vollblut-Indianer des Blackfoot Blood Tribe aus Kanada. In seinem Vortrag, “Das Geschenk des Büffels“ zeigt er auf, was wir von ihm lernen können, denn der Büffel stellt sich Problemen, wo andere davon laufen. Er lehrt uns Selbstverantwortung, ehrlich und aufrichtig gegenüber uns selbst und unseren Mitmenschen zu sein. Außerdem erfahren wir wie wichtig es ist, dass Herz und Verstand sich die Hand reichen. Das Medizinrad beschreibt den großen Kreis des Lebens mit seinen vier Lebensabschnitten, Geburt, Jugend, Erwachsensein, Alter. Wir lernen die Bedeutung unserer Herkunft und Wurzeln für unser jetziges Leben kennen, und dass alles bei uns selbst beginnt. Mit seiner charismatischen Persönlichkeit und viel Humor berührt und öffnet Pablo Russell die Herzen seiner Zuhörer. Vortrag: 13. März 2009, 19 Uhr, 25 Euro, Wrage Seminar Center; Seminar: 14. März 2009, 14 Uhr, 80 Euro, bitte erfragen, Schwitzhütte: 15. März 2009, 12 Uhr, 60 Euro, Arpshof; Info und Anmeldung: Doris Götz, 040-600 35 00, ds-goetz@t-online. de, Minka Irmer, 04165-21 86 09, minka@arpshof.de

Sein mit ZENO (www.sein-mit-zeno.de)

„Der Weg nach innen ist der Weg der Befreiung und der Nichtanhaftung. Du kannst dann nicht mehr sagen ‚mein Wille geschieht’, sondern du siehst, dass nur ein Wille geschieht. Du erkennst in all dem, was geschieht, den verlängerten Arm Gottes. Du erkennst deine wahre Natur, die nie getrennt war und nicht getrennt ist. Du bist das, was IST. Sagen wir dazu Gott, das Sein, das Selbst. Aber das ist nur möglich, wenn du keinen Ich-Gedanken mehr berührst und wenn das Ich ganz natürlich dem dient, was IST. Dann herrscht Stille.“ ZENO ZENO führt und unterstützt Menschen auf dem inneren Weg. Sie lädt dich ein, dir selbst nahe zu kommen und zu erkennen, wer du bist. Und sie fordert dich auf zu erforschen, wer du nicht bist. Termin: Freitag, 20. März 2009, 19.30-22.30 Uhr, Samstag, 21. März und Sonntag, 22. März, je 11-19 Uhr (mit Pause); Ort: Goldbekhaus, Schule für berührende und bewegende Kunst, Moorfuhrtweg 9; Kosten: 40 Euro/Abend und 100 Euro/Tag; Anmeldung: Allionce e.V., Telefon: 040-410 85 85, Email: info@allionce.de, www.allionce.de Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 39


K

ALENDER

Tantra für Frauen und Tantra für Paare mit Eva Szabo

Tantra für Frauen – Jede Frau ist mit Freude an Liebe und Schönheit, an Sinnlichkeit und Sexualität von Natur aus beschenkt. Und wir Frauen sehnen uns tief danach, Aphrodites Qualitäten in unserem Leben zu entfalten und zu genießen – trotz Ängsten, Tabus und Zweifeln. Im tantrischen Kreis der Frauen knüpfen wir an Tradition und Wissen alter Zeiten an, als Frauen von Frauen in den Tempeln der Göttin in die ekstatischen Mysterien ihres Körpers als selbstverständliches und heiliges Tun eingeweiht wurden. Termine: 20.-22. März 2009 Wochenendgruppe für Paare; Kosten: 200 Euro pro Person (zzgl. U/V) im Seminarhaus MaRah (bei Minden); 28. Mai - 1. Juni 2009 Tantrisches Pfingstfest; Kosten: 330 Euro pro Person (zzgl. U/V) im Seminarhaus Pegasus (bei Cuxhaven); 14.-18. Oktober 2009 „Freude des Körpers – Freude des Herzens“ für tantraerfahrene Paare; Kosten: 330 Euro pro Person (zzgl. U/V) in der Besinnungsstätte Hof Oberlethe (bei Oldenburg); 4.-6. Dezember 2009 Wochenendgruppe für Paare; Kosten: 200 Euro pro Person (zzgl. U/V) im Seminarhaus MaRah (bei Minden); Tantra für Frauen: 18.-21. Juni 2009 Einführungsgruppe Aphrodite; Kosten: 230 Euro (zzgl. U/V) im Seminarhaus MaRah (bei Minden); Info/Anmeldung: Seminarorganisation Alka Harberts, Kohlhökerstraße 8, 28203 Bremen, Telefon 0421-339 90 28, E-Mail info@evaszabo-tantra.de, Internet www.evaszabo-tantra.de

Die heilende Kraft der Vergebung

Vergebungszeremonie mit Detlef Schmidt, lizenzierter Coach der Tipping-Methode Basierend auf einer indianischen Vergebungszeremonie hat Colin Tipping diese besondere Form des Heilungs- und Vergebungsrituals entwickelt. Die Zeremonie ist ein effektiver Weg, sich selbst und anderen zu vergeben und dadurch inneren Frieden und Glück zu erlangen. Erleben Sie die transformierende Kraft dieses Rituals und wie es Ihr Leben verändern kann. Die Vergebungszeremonie ist weitgehend nonverbal. Termine: Freitag, den 20. März 2009 und Dienstag, den 28. April 2009, Zeit: 19-22 Uhr; Ort: „movit“, Tarpenbekstr.65/Ecke Lokstedter Weg, Hamburg; Kosten: 40 Euro; Info/Anmeldung: Detlef Schmidt 040-41 28 96 68, info@dasoham.de, www.dasoham.de

Energetisches Facelifting

Dauerhafte Hautverjüngung – ja, es ist möglich! Unsere Zellen tragen all die Informationen unseres aktuellen und unserer vergangenen Leben, und unser Gesicht, ummantelt von einer Art Korsett, drückt all diese Informationen in manifester Form aus. Mit einer schamanischen Methode des energetischen Faceliftings wird dieses Korsett entfernt, die alten Speicherungen der Zellen fließen ab, das Gesicht wirkt offener, jugendlicher, strahlender. Die Haut wird unterpolstert, die Zellen aktivieren ihre dauerhafte Regenerationsfähigkeit. In dem Ausbildungskurs erlernen Sie die Technik zur Eigenanwendung und zur Anwendung an Kunden. Termine: 18. April, 9. Mai 2009, Beginn: jeweils 10.30 Uhr, Dauer: ca. 2 bis 2,5 Stunden; Seminarort: Wrage-Seminar-Center, Schlüterstraße 4, Hamburg; Kontakt, Info, Anmeldung: Margit Eres Kronenberghs, Tel. 04176/ 94 43 34, www.margit-eres.de, info@margit-eres.de

Hamsa und Surya Yoga nach der heiligen Lehre der Himalaya Yogis

mit Marcelo Paffenholz Tauchen Sie ein in die heilige Lehre der Himalaya Yogis. Das Leben wird verwandelt durch Folgende Lehrinhalte: 1. Hamsa Yoga – Atem und Meditationstechniken, die den natürlichen Atemprozess wieder herstellen und Gifte und Toxine aus den Zellen spülen. 2. Surya Yoga – Eine Sonnen-Anbetungs Übung, mit der jede Zelle mit Licht verjüngt wird. Marcelo Paffenholz wurde von Yogiraj Gurunath Siddhanath, einem erleuchtetem Himalaya Meister (Schüler von Mahavatar Babaji) autorisiert die heiligen Lehren der Himalaya Yogis weiterzugeben. Der Hamsa Yoga dient auch der Vorbereitung für den uralten und heiligen Kriya Yoga. Es besteht u.a die Möglichkeit sich für den Kriya Yoga Workshop mit Yogiraj Gurunath Siddhanath vom 3.-5. Juli 2009 in Berlin anzumelden. Termin: Samstag, 28. März 2009, 10-17 Uhr; Kosten: 65 Euro, ermäßigt 60 Euro, Anmeldung erwünscht da Teilnehmerzahl begrenzt; Ort: Yoga Vidya Zentrum Hamburg, Am Winterhuder Marktplatz 6-7, 22299 Hamburg; Anmeldung: Marcelo Paffenholz, 030/83 10 39 75, info@hamsayoga.de, www.hamsayoga.de Seite 40

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Der Authentische Kriya Yoga in der Linie der Meister

Programm mit Rajarshi Peter van Breukelen - 20.-22. März in Hamburg Die Kriya Yoga Gruppe Hamburg veranstaltet ein Einweihungsprogramm in den authentischen Kriya Yoga in der Tradition von Paramahamsa Hariharananda und Paramahamsa Yogananda. Rajarshi Peter van Breukelen wird das Programm leiten. Kriya Yoga ist eine sehr alte Meditationstechnik, die bereits von den Yogis im Himalaya geübt wurde. Sie ist einfach zu erlernen und leicht zu üben, unabhängig von Alter und körperlicher Verfassung. Es ist ein spiritueller Weg ohne jegliches religiöses Dogma. Wenn man diese Technik regelmäßig praktiziert, führt dies zur gleichzeitigen Entwicklung von Körper, Verstand, Intellekt und Seele. Alle Menschen, auch jene, die ein Leben in der Gesellschaft mit all seinen Verpflichtungen führen, können durch Kriya Yoga einen Zustand hoher spiritueller Entwicklung erlangen. Einführungsvortrag: 20. März 2009, 20.30 Uhr, 6 Euro; Info/Anmeldung: Margit Ewald: 040-870 47 17, Wolfgang Degner: 040-84 23 61, Iris.Kretschmer@gmx.de; Programm: 21./22. März 2009 - Am Beginn des Programms besteht die Möglichkeit sich einweihen zu lassen; Ort: Gemeindesaal der Heiligengeistkirche, Hufnerstraße 17a, Hamburg-Barmbek

„Was ich mir wünsche...“

Der Wunsch nach Partnerschaft und männlicher Kraft Ist dieser Wunsch erlaubt? Oder tauchen spontane „Gegenreaktionen“ auf: Zu romantisch! Gibt´s eh nicht! Für mich nicht! Bin dafür zu alt! Schon zu oft enttäuscht worden! Fühlst du dich/fühlen Sie sich offen für den Mann, für Nähe, für die Liebe? Oder sind da negative Erwartungen oder sehr hohe Ansprüche, die eine Begegnung und/oder Partnerschaft überlagern und überfrachten? Dieses Seminar beleuchtet die Frau in uns, die einen natürlichen Wunsch nach Partnerschaft/ Begegnung hat und offen für die Liebe ist – gleichgültig, was sie bisher erlebt hat. Dabei erforschen wir auch, welchen erlernten Bildern und Erwartungen - sowohl negativen als auch positiven – wir in Begegnung mit Männern folgen und damit die Liebe beschweren. Für Frauen, die sich eine Partnerschaft wünschen oder sich unerfüllt in ihrer Partnerschaft fühlen! Seminar mit Luna U. Müller Termin: 28.-29. März 2009; Ort: movit / Tarpenbekerstr. 65 (Ecke Lokstedter Weg), 20251 Hamburg; Kosten: 180 Euro; Info und Anmeldung: Telefon 040 / 27 86 37 59 oder luna@moon-sun.de

Reiki I und II für Bewusstseinsentwicklung, erfolgreiches Krisenmanagement und inneren Frieden.

Mit Barbara Simonsohn, 7.Grad Wir leben heute in einer kritischen Zeit für unseren Planeten Erde, in der die Menschheit vor der Aufgabe steht, als kollektives Bewusstsein einen Quantensprung zu machen. Wir sind eingeladen, zu einem Bewusstsein zu erwachen, dass auf der hohen Energieebene von Liebe, Heilung und Einheitsbewusstsein schwingt. Die Kraft des authentischen Reiki ist ein entscheidendes Werkzeug, mit dem wir uns wieder mit unseren inneren Ressourcen verbinden und zu unserem wahren Selbst zurückkehren. Selbstheilung heißt, zu Deiner wahren Natur, zu Deinem wahren Wesen zurückzufinden. Schon mit dem I.Grad des authentischen Reiki, in dem ausschließlich universelle Energie aktiviert wird, erzeugen wir auch im Alltag immer mehr Alpha-Wellen zur Regeneration auf allen Ebenen: Herzfrequenz, Immunsystem, Blutdruck und Atmungsfrequenz. Die AdrenalinProduktion sinkt, und die Funktion der Hirnanhangsdrüse wird harmonisiert. Durch geistige Energie können wir alte Gewohnheiten und Süchte loslassen. Die Lebensfreude kehrt zurück, unser Selbstwertgefühl wächst. Wir lernen, uns selbst, andere, Tiere und Pflanzen zu heilen. Auch im II.Grad aktivieren wir die Kraft des Universums, an die wir im authentischen Reiki - durch kosmische Symbole und Einstimmungen bzw. Einweihungen - dauerhaft für alle Zeiten angeschlossen werden. Carl Gustav Jung: „Kosmische Symbole sind die Grundlagen des Menschseins und das höchste Wissen, was uns Menschen zur Verfügung steht.“ Wir lernen mit dem II.Grad drei kraftvolle kosmische Symbole kennen, die Fernbehandlung sowie die Heilung von Süchten und psychischen Problemen bei uns und anderen. Mit dem authentischen Reiki erhöhen wir unsere Ausstrahlung und die Schwingung auf diesem Planeten. Wir werden reichlich belohnt, indem unser Dienst für das Wohl aller mehrfach verstärkt als Segen, Schutz, Heilung und Glückseligkeit auf uns zurückfließt. Barbara Simonsohn wurde von Dr. Ray eingeweiht, eine der 22 Lehrer, die Hawayo Takata selbst ausbildete. Sie hat den 7B-Grad erlangt analog unserem Chakrensystem und bildet Lehrer aller Stufen aus. Buchtipp: Bestseller von Barbara Simonsohn „Das authentische Reiki“, Goldmann-TB, 408 S., 13 Euro. Termine: I.Grad: Freitag, 27. März 2009, 18:30 Uhr sowie 28. und 29. März 2009 bis 13:30 Uhr. II.Grad (auch Quereinsteiger willkommen!) Samstag 28. März 2009, 15:30-21 Uhr sowie Sonntag, 29. März 2009, 15-21 Uhr. Ort: Wrage Seminar Centrum, Schlüterstr. 4; Info/Anmeldung: Barbara Simonsohn, Tel. 89 53 38, info@Barbara-Simonsohn.de, Internet: www.Barbara-Simonsohn.de Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 41


K

ALENDER

JA zum Alter – JA zur Lebensfreude

Älter werden, aber sinnerfüllt und lebenslustig. Ein Perspektivenwechsel ist angesagt: das Alter nicht als Defizit-Modell, als ständige Abwärtsspirale sehen, sondern auch seine enormen Chancen und Freiheiten. Denn wir haben im Alter weniger Zwänge und Pflichten und könnten eigentlich immer mutiger und authentischer leben. Bei diesem 2-Tages-Workshop kommen wir wieder in Kontakt mit unseren ureigenen Kraftquellen, mit unserer Neugierde, die wir als Kind hatten und entwickeln kreative und verrückte Ideen für ein sinnerfülltes Leben. So können wir im Alter unsere Lebensfreude sogar noch steigern. In einer Atmosphäre von Offenheit und Präsenz erleben wir mit anderen lebendigen Alten nährende Begegnungen und mitfühlendes Verstehen. Wir entdecken unsere ganz spezielle „Alters-Schönheit“ und ziehen Lebensbilanz. Aus unserer individuellen Lebenssituation heraus entwickeln wir eine neue, für uns passende „Altersidentität.“ Termine: (wahlweise) 25./26. März oder 22./23.April 2009; der 2-Tages-Workshop findet in Hamburg-Eppendorf statt; Kosten: 140 Euro; Info/Anmeldung: Sabine Huth-Sauerwein, sabhuth@gmx.de Tel. 040-79 30 54 94

Astrologische Aufstellungen

Krisenberatung Derzeit erleben wir, wie unechte Strukturen sich von innen her zerstören. Andere spitzen sich zu in voller Grausamkeit. Das betrifft uns subtil oder ganz direkt. Es gibt ermutigende Öffnungen. Auch für die Frage: wie versuchen wir, mit unseren Brüchen auszuharren, statt sie wertzuschätzen und zu untersuchen? Das Aufstellen hilft, uns wieder einzulassen auf etwas, was wir von uns beiseite schoben. Oder etwas aufzugeben, das uns als Kompensation dient. Finden wir heraus, was in uns unecht ist, wie wir uns dominieren lassen von einem Verhalten, einer Bedingung, die nicht mehr zu uns passt. Aufstellungen: Dienstag, 14-tägig, 11-14 Uhr, 30 Euro, 1. Samstag im Monat, 15-18 Uhr, 30 Euro; Krisenberatung: 60 Min/ 40 Euro und nach Aufwand; Info/Anmeldung: Bettina Jantzen, 040-86 62 97 89

matriamondabend

Den Tempel der Göttin bauen, das ist gemeinsames Schaffen unter Frauen, ein gemeinschaftlicher Akt des Bauens, Errichtens, Pflegens unter Schwestern. Mit welchen Frauen möchte ich welches Projekt dieses Jahr zusammen pflegen, Gebilde errichten, welchen Acker bebauen? Eine kleine Pflanzzeremonie – bitte ein Töpfchen mit Erde und ein paar Samenkörner mitbringen. Zunehmender Mond. Termin: 30. März 2009, 19 Uhr; Ort: matria-Oase, Bahrenfelderstraße 255, 04103-12 48 63, www.matria.de

Schamanische Reise mit Ute und Kanepono

Erfahrung und Vermittlung von schamanischen Grundlagen Tauchen Sie mit Ute und Kanepono ab in die schamanischen Erfahrungswelten. Neben Visionsreisen zu verschiedenen inneren Orten und zum eigenen Krafttier stellen wir Verbindung zur Anderswelt her. Wir lernen Rituale z.B. Reinigung, Vergebung und den Gebrauch schamanischer Werkzeuge (Trommel, Rassel etc.) kennen. Während des Seminars ist der Raum für individuelle Energiearbeit gegeben. Reisen Sie mit uns und entdecken Sie Ihr Potential. Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl erforderlich. Termin: 4./5. April 2009, jeweils 10-18 Uhr; Ort: Lima 59, Hamburg; Kosten: 200 Euro; Info/Anmeldung: Kanepono W. Haser, Telefon: 04102/69 57 26, kanepono@wernerhaser.de

Meisterin Jiang Xue Ying aus China zu Besuch in Hamburg

Chan Mi Qi Gong – Buddhistisches Wirbelsäulen Qi Gong Das Besondere dieser Qi Gong Form sind sanfte, fließende Bewegungen der Wirbelsäule und die schnelle Aktivierung der Lebensenergie (Qi) durch Visualisierung. Meisterin Jiang unterstützt die Übenden mit ihrer hohen Qi-Kapazität. Sie unterrichtet in Hamburg die Basisübung, sowie eine spezielle Methode zum Durchlässigmachen der Sondermeridiane, die den Kreislauf stärkt und sowohl bei zu hohem als auch zu niedrigen Blutdruck ausgleichend wirkt. Anfänger und Fortgeschrittene sind herzlich willkommen. Termin: 4. / 5. April 2009; Ort: Triade, Bernstorffstraße; Info: Ulla Twenhövel, Tel: 040-42 91 30 80, qigong@ullatwe.de Seite 42

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

Cranio Sacral Therapie: Der Weisheit des Körpers folgen

Craniale Osteopathie und Cranio Sacrale Biodynamik nach W.G. Sutherland Durch feinfühlige und tiefgehende Arbeit an Schädelknochen, Membranen und Bindegewebe können Blockaden im Cranio Sacralen System aufgelöst werden. Die Liquid Light Akademie bietet ein 2-jähriges, berufsbegleitendes Studium der Cranio Sacral Therapie als wichtigen Baustein einer integrativen Medizin an. Der Unterricht verbindet wissenschaftliches Studium, erlebnisnahes Lernen und eine respektvolle, den ganzen Menschen betrachtende Sichtweise zu einem ganzheitlichen Konzept. Termine in Hamburg: Infoabend 3. April 2009, Einführungskurs: 4.–6. April 2009, 10-19 Uhr, Studiumbeginn: 9. Mai 2009; Ort: Devah Yogazentrum, St. Pauli; Infos: Liquid Light Akademie, Telefon 0761-88 14 79 34; info@liquid-light.de; www.liquid-light.de

NaturalBalance – Harmonie von Muskeln und Gelenken

Die Leichtigkeit der Bewegung, mit der wir aufwachsen, verliert sich durch äußere Einflüsse, Stress und Sorgen. Es entstehen Blockaden und Schmerzen. Therapeuten kennen es aus ihrer Praxis: Gelenk- und Wirbelblockaden werden durch verspannte und chronisch verkürzte Muskulatur dauerhaft fixiert. Umgekehrt beeinflussen die Gelenkblockierungen die Muskulatur negativ. Das NaturalBalance-Seminar bietet dem Therapeuten eine Kombination der Methode Dorn und gezielt effektiven Griffen im tiefen Bindegewebe. Elemente aus der harmonisierenden Massage ergänzen die Behandlung. Dysbalancen werden wieder ausgeglichen. Die positive Veränderung ist schon nach einer Behandlung spürbar. Weitere Inhalte des Seminars sind Körperübungen für die Praxis und zuhause, um eingefahrene Haltungsmuster langfristig positiv zu verändern. Dieser Workshop vermittelt Ihnen das Erkennen und Erspüren der verkürzten Muskulatur, so dass Sie nachher in der Lage sind einen individuellen Behandlungsplan zu erstellen. Termin: Seminar am 18./19. April 2009, von 10-17.30 Uhr in der Praxis Heike Lankenau, Kaiser-Wilhelm-Str.47, 20355 Hamburg; Kosten: 190 Euro; Info: Dozenten-Team: Susann Siemers, HP, Telefon: 0160-99 13 92 93, Gunnar Pfeiffer, HP, Tel. 040-490 85 29

Therapeutenausbildung in klientenzentrierter Körperpsychotherapie

Wir gehen davon aus, dass unser Körper sich an alle Lebenserfahrungen, gute wie auch schlechte, erinnert. Wir können sagen, dass unser Körper seine „Lebensgeschichte“ erzählt. Körperliche Verspannungen blockieren die darunter liegenden Gefühle und Bedürfnisse. Die Körpertherapie kann diese Störungen wieder bewusst werden lassen und lange unbefriedigte Bedürfnisse „nachsättigen“. So kann z.B. die Sehnsucht nach Nähe und Geborgenheit, bekommen ohne Vorleistung, ohne „Wenn“ und „Aber“, wieder gespürt und befriedigt werden. Der Therapeut nimmt dabei die Rolle der guten Mutter oder des guten Vaters ein. Ausbildungsinhalte sind auch: Themen der analen Phase. Hierzu gehören Aggressionen, Lust. Wo will ich hin und was will ich erreichen. Die phallische Phase und die Entwicklung männlicher oder weiblicher Identität, Körperwahrnehmungsmethoden, Körperkontaktmethoden. Erlernen diagnostischer Möglichkeiten. Astrid Hauser-Jansen und Andreas Hauser arbeiten seit 15 Jahren als tiefenpsychologische Körpertherapeuten in Hamburg und bieten Ausbildungsgruppen an. Die Ausbildung umfasst insgesamt 2,5 Jahre mit insgesamt ca. 500 Ausbildungsstunden. Beginn: 18./19. April 2009 in Hamburg; Anmeldung und Informationen: 040-28 57 34 60; Infoabend: 23. März 2009, 20 Uhr, „Naturheilpraxis im Hof“ Barnerstraße 30, 22765 Hamburg

Freisein von den Fesseln der Vergangenheit

In diesem Seminar geht es darum, aus der Schwäche in die Kraft zu kommen. Unser Ziel ist es, Blockaden in Bezug auf Spiritualität, Berufung, Erfolg und Geld zu offenbaren und gute Lösungen zu ermöglichen. Durch sehr tief wirkende Rituale wird Überholtes losgelassen und die Manifestation von bisher ungenutztem Potential der Seele initiiert. Die Heilerin und HP Anneliese Flachsmeier hat dieses Seminar schon im In-und Ausland gegeben und ist selbst immer wieder tief berührt von den Lebens verändernden Resultaten. Termin: 28. März 2009 von 10 bis 18 Uhr und 29. März 2009 von 10 bis 17 Uhr; Kosten: 279 Euro; Ort: Naturheilpraxis Anneliese Flachsmeier, August-Krogmann-Straße 150, 22159 Hamburg, Telefon 040-514 21 81, www.flachsmeier.de Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 43


K

ALENDER

Ausbildung zum Heil-Tönen mit Thomas Heinrich Schmöckel

17monatige Ausbildung in 7 Blöcken Das Heil-Tönen ist eine sehr wirksame Form der Klangbehandlung. Es umfasst eine breite Palette; von Entspannung, Harmonisierung bis hin zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte. Wesentliche Elemente der Ausbildung sind: Das Tönen, Obertonsingen, Atem, das Besingen von Mensch und Natur, Achtsamkeit und auch Stille. Freude an der eigenen Stimme reicht als Voraussetzung. Ausbildungsbeginn: 26.-29. Juni 2009, Flensburg, Einführungskurse Obertonsingen und Heil-Tönen: 27.-29. März2009, Flensburg / 19.-21. Juni 2009, Hamburg, www.schmoeckel.net; Info: Birgit Jost 0461-9 78 78 02

Dakini-Tantra für Frauen an der Ostsee/Travemünde

Nach Moti Theresia König mit Helga Wenger (D) und Elfi Bernegger (AU) Sinnlich • weiblich • klar An diesem Wochenende unterstützen wir Frauen, sich selbst wieder mehr in den Mittelpunkt zu rücken. Ein Wochenende frei von den Ansprüchen, es recht machen zu wollen und zu funktionieren. Wir öffnen den Raum, sich selbst wieder mehr zu spüren und sich als ganz-körperliches Wesen zu empfinden. Wir regen an, vorgefasste Meinungen über das Frausein und über sexuelle Konditionierungen im Kreis der Frauen auf ihre Wahrhaftigkeit zu prüfen. Wir laden ein, die natürliche Schönheit, die Würde und die ureigene weibliche Kraft in Ausdruck zu bringen und Verantwortung für die eigenen Wünsche und Ziele zu übernehmen. – Jede Frau ist willkommen, genau so wie sie ist. Termine: 15.-17. Mai 2009; Teilnehmerinnenbeitrag: 210 Euro plus U/V. Info/Anmeldung: Tel: 040- 42 93 53 63, helga.wenger@t-online.de, www.helgawenger.de siehe Angebote/Termine

Die 3 Schätze – Eine heitere Einführung in die Qigong-Praxis mit Nathalie Mouillot

Tagesseminar im Pilatesstudio Alsterdorf - Bettina Preuschoff „Die 3 Schätze“ – mit dieser taoistischen Qigong Form als Übungs-Grundlage finden wir Zugang zu einer entspannten und zugleich klar geankerten und ausgerichteten Haltung. Sowohl die innere Verbundenheit von Körper, Gemüt und Geist, als auch die Beziehung zwischen innerer und äußerer Welt sind hier Objekt einer wohlwollenden Beobachtung und eines heiteren Übens. Nathalie ist Shiatsu-Therapeutin in eigener Praxis, Qigong-Kursleiterin, Tänzerin und Chanson-Sängerin. Siehe auch www.qi-kult.de Termin: 22. März 2009, 10-17 Uhr; Ort: Pilatesstudio Alsterdorf, Alsterdorfer Straße 226, 22297 Hamburg; Kosten: 90 Euro; Info/Anmeldung: Bettina Preuschoff, 040-43 27 11 50, www.bettina-preuschoff.de

‚Die Verheißung der Liebe’

Ein Seminar über Beziehungen mit Heike Perrakis Das Seminar basiert auf der Erzählung von ‚Amor und Psyche’ – eine verzaubernde antike Liebesgeschichte aus dem 4. Jahrhundert. Schrittweise lassen wir uns auf Psyches Beziehungsreise ein und entdecken deren Allgemeingültigkeit. Psyches Erleben, ihr Suchen, Verzweifeln und Finden ist übertragbar und aktuell. Das Seminar greift ihren Weg weiblichen Wachsens exemplarisch und therapeutisch auf – ein Prozeß, der innen beginnt und sich durch Hinschauen, Erkennen und Zulassen nach außen bewegt: was ich in meinem Inneren verändere, verändert mein äußeres Leben. Termin: Samstag, 21. März 2009, 10-18 Uhr (1 Std. Mittagspause); Ort: Raum Mirabeau, Koppel 8, 20099 Hamburg; Kosten: 80 Euro; Info/Anmeldung: Heike Perrakis, 040-826593, heike.perrakis@alice-dsl.de

Mit Tantra zu Lebensfreude und Kreativität am 24. bis 26. April 2009

Das Wochenende ist Energie pur. Die alten geheimen Techniken des Kundalini Tantra-Yoga werden vermittelt. Viel Bewegung, viele neue Körper- und Atemübungen erwarten Dich. Ergänzt durch nächtliche, zauberhafte Massage-Rituale. Auf unseren Seminaren entsteht oftmals eine große Freude und Ekstase, lass dich ein auf den Weg Tantra... Wochenendseminar mit L. Loosen und A. Goebel Seminar für Singles und Paare. Beginn: Freitag 18 Uhr, Ende: Sonntag 17 Uhr; Ort: Seminarhaus Impuls, Info: www.erospirit.de, Telefon 040-35 70 88 41; Kosten: 230 Euro zzgl. Unterkunft und Verpflegung Seite 44

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen, Seminare, Workshops und andere kulturelle Ereignisse.

ARUN Conscious Touch

Fortbildung für Bodyworker Eine besondere Einladung für Bodyworker aller Couleur sich auszutauschen in einem Raum von liebevoller, urteilsfreier Akzeptanz, den Anubuddha und Anasha schaffen mit der achtsamen Art in der sie miteinander, mit anderen, mit Dingen und Situationen umgehen. Anubuddha ist einer der Begründer von Rebalancing. In Pune leitete er die Abteilung der Heilkünste, sowie Rebalancing- und Craniosacraltrainings und unterrichtete Yoga. Er hat Osho ca. 150 Sessions gegeben und vieles von seinem Wissen über Körper, Energie, Heilung und Meditation in persönlichen Gesprächen gelernt. Termin: 1. Mai und 9. Mai 2009; Ort: Parimal (bei Kassel); Kosten: 600 Euro; Info und Anmeldung: Silvia.Merkle@web.de, Tel: 08142 / 57 06 96

Coaching in der Neuen Energie

– ein außergewöhnlicher Weiterbildungs-Workshop Die Menschheit steht am Beginn eines großen Bewusstseinswandels. Mit herbeigeführt wurde er durch den Eintritt in die Neue Energie. Was New Energy ausmacht und wie sich dadurch auch die Arbeit mit Menschen konkret verändert, erfahren Sie in diesem hochaktuellen Workshop. In New Energy funktioniert nichts mehr so wie vorher, das aber umso schneller. Während man sich in der „Alten Welt“ als Coach auf Techniken verließ, wirft uns New Energy auf uns selbst zurück. Echtheit, Mut zur Intuition und die bewusste Arbeit mit Law of Attraction sind jetzt wichtiger denn je. Das Geschenk: wahre Sinnhaftigkeit, Lebensfreude pur. New Energy Coaching ist ein Abenteuer für Klient und Coach und schmeißt über den Haufen, was wir über Beratung und Heilung, Glück und Erfolg bisher gelernt haben. Termin: 21./22. März 2009; Preis: 480 Euro; Ort: Hamburg-Ottensen; Info/Anmeldung: Cacina Späth (München), Telefon 089/28 80 46 28, Email: EFTSoulfree@gmx.de, www.therapeuten.de/spaeth.htm

Jahresausbildung „Energetische Evolution & Mediales Wahrnehmen“

Schulung von medialer Wahrnehmung - Readings & Channeling sowie Kommunikation mit den eigenen geistigen Führern. Gemeinsames Erkennen Deiner übersinnlichen Fähigkeiten. Grundlagen der energetischen Evolution wie Auflösen von Verträgen, Traumata & Flüchen, Befreiung von astralen Parasiten, Harmonisierung durch Infos aus „alten Leben“, Aktivierung & Umprogrammierung der DNA / Zellebene, 12-StrangDNA-Aktivierung, Reinigung mit der Violetten Flamme, Arbeit mit den 7 Hauptchakren sowie ggf. den 7 höheren Chakren, uvm. Beginn: 18./19. April 2009 - 11 Veranstaltungen (6 x Sa & 5 x Sa/So); Ort: Aurum Cordis, Buxtehude; Infos & Anmeldung: Corinna Kuhnert, M.A.[Arch.] - Praxis für energetische Evolution & mediale Lebensberatung in Kiel, ANGEL THERAPY PRACTITIONER® und zertifiziertes Medium durch Dr. Doreen Virtue, Ph.D. & Theta Healing Practitioner™, Telefon: 0431-128 11 12, Email: info@corinnakuhnert.com, www.corinnakuhnert.com; Neu: INDIGO LOUNGE - Raum für Weltenwanderer, www.indigolounge.de

Die Heilkraft liegt in Dir Heilen aus dem Geist

Zu den bekanntesten und erfolgreichsten Geistheilern zählt Horst Krohne, der die Schule der Geistheilung® gegründet hat, die ein umfangreiches Ausbildungsprogramm mit Zertifikat anbieten. Gisela & Heinrich Krätzer (Foto) sind Mitinhaber der Schule und leiten vom 7.10.5.09 in Hamburg ein Seminar I. Die Ausbildung ist gedacht für Menschen, die sich auf dem spirituellen Weg weiterbilden möchten oder im Gesundheitswesen arbeiten. Es wird viel fundiertes Wissen (mehr als zwanzig Heil- & Analysemethoden) über energetische und geistige Zusammenhänge vermittelt. Für die im Gesundheitsbereich Tätigen kann das erworbene Wissen insbesondere helfen, wenn sie mit chronisch Kranken oder für austherapiert erklärten Klienten arbeiten. Ob es jedoch um die Entwicklung der eigenen Gesundheit oder um die Heilarbeit mit anderen geht, ein Ziel der Ausbildung (Seminare I & II & 6 Module) ist die Erweckung eines noch unbewussten Potenzials medialer Fähigkeiten und innerer Heilkräfte. Gisela & Heinrich Krätzer, Schule der Geistheilung nach Horst Krohne ®. Termine: 7.-10. Mai 2009, Seminar I, 4 Tage, 10-18 Uhr; Kosten: 520 Euro; Ort: Hamburg; Info: Telefon 05138- 41 84 und 0511- 215 30 83, www.geistheilung-kraetzer.de, info@geistheilung-kraetzer.de Unsere Anzeigenabteilung berät Sie gern: Telefon 040/44 28 81

Seite 45


K

ALENDER

Tanztherapie im Gutshaus Stellshagen

Diese Jahr findet die tanztherapeutische Seelenarbeit zum Thema: ARIADNE und der ROTE FADEN statt. Es geht dabei um eine alte griechische Labyrinthgeschichte. Hierbei begegnen wir einem inneren Anteil, den wir noch nicht kennen oder den wir noch nicht in unser Leben integriert haben. Und natürlich geht es um den roten Faden in unserem Leben; den gilt es zu finden, zu bekräftigen oder neu zu definieren. Wir werden mit Tanz, Bewegung, Ausdruck und Gespräch Nährendes und Aufbauendes für unsere Seele finden. Termin: Sonntag bis Donnerstag (Himmelfahrt) 17.-21. Mai 2009; Kosten: Kursgebühr 320 Euro plus Unterkunft, Vollverpflegung und Sauna ab 60 Euro pro Nacht; Info/Anmeldung: Freiraum für Tanztherapie Birgit Schulze-Voges, Telefon 040-603 51 27, birgit-schulze-voges@web.de, www.tanz-therapie.net

Praxisqualifizierung Systemische/r Familien- und Sozialberater/in bei der Grieseler Akademie

Der Lehrgang: Professionalität in der Beratungskompetenz kommt vor allem durch die Fähigkeit der Reflexion des eigenen Handelns und Seins zum Ausdruck. Deshalb legen wir in dieser Weiterbildung besonderen Wert auf den eigenen Reflexionsprozess. Bausteine der Qualifizierung sind das Erlernen systemischer Beratungsmethoden, die Vermittlung von psychologischen Grundlagen, unterschiedlichen Therapieansätzen sowie Diagnostik in Familienrekonstruktion. Dies bereitet sie fundiert auf die systemische Beratung von Paaren, Familien und Teams vor. Das 4-monatige Praktikum schließt sich an die 6-monatige theoretische Phase an und bietet Ihnen die Möglichkeit, die erlernten Inhalte umzusetzen. Ergänzt wird die Fortbildung durch Bewerbungstraining und Einzel-Coaching das Sie beim Finden Ihres geeigneten Arbeitsbereiches gezielt unterstützt. Angesprochen sind Menschen mit einem Studium der Pädagogik, Sozialarbeit oder adäquate Berufserfahrung. Die Praxisqualifizierung ist zertifiziert und durch die Bundesagentur für Arbeit anerkannt und gefördert. Projektdauer: 6. Mai 2009 – 5. März 2010; Ort: Hamburg; Veranstalter: www.grieseler-gmbh.de; Info: Markus Bundschuh – Lehr-Trainer, Telefon: 040/30 39 31 23, E-Mail: bundschuh@grieseler-gmbh.de

2. MütterNachtkongress

Der Schatz im Labyrinth: Die Kraft unserer Wurzeln Der Verein Mitten im Labyrinth e. V. beschäftigt sich auf seinem 2. Kongress mit dem Thema „Wurzeln und Verwurzelung“. In Vorträgen und Workshops wird der Frage nachgegangen, wie wir das Wissen unserer eigenen Kultur für Heilung im weitesten Sinne nutzen können. Die ReferentInnen sind Absolventinnen der Ausbildung „MütterNacht im Labyrinth“ (Leitung: Hildegard Fuhrberg) sowie HeilerInnen aus Norddeutschland. Termin: 24. bis 25. April 2009; Abschlusskonzert mit Silvia Kirchherr: Samstag 20.30 Uhr; Ort: Louise-Schröder-Schule, Thedestr. 10, Hamburg; Kosten: 80 Euro; Info/Anmeldung: Naturheilpraxis Oelkersallee, Tel.: 040-43 25 35 25 oder www.mitten-im-labyrinth.de

Heilen mit Steinen

Vortrag mit Michael Gienger am 23.April Der bekannte Buchautor Michael Gienger stellt in diesem Vortrag die Grundlagen des “Heilens mit Steinen” vor. Er zeigt anhand eines von ihm entwickelten, einfachen Diagnose-Systems, wie jedermann für sich selbst den passenden persönlichen Heilstein ermitteln kann. Dabei werden die 8 Kristallstrukturen und die 3 Bildungsprinzipien untersucht. Michael Gienger zählt international zu den bekanntesten Experten auf dem Gebiet der Steinheilkunde. Im Herbst beginnt dann die Ausbildung der von Michael Gienger gegründeten und empfohlenen “Cairn Elen Lebensschule”. Ein Einführungsseminar in Hamburg findet vom 26.-28 Juni 2009 statt, die 16-tägige Ausbildung beginnt im Oktober 2009. Termin: 23. April 2009, Beginn 19.30 Uhr , Handwerkskammer , Holstenwall 12; Infos: www.aurafoto.net oder marien-engelbarts@gmx.net; Preis: 15 Euro im Vorverkauf bei Wrage oder an der Abendkasse Seite 46

Diese Rubrik ist offen für alle Veranstaltungen im Bereich ganzheitlich orientierter Kultur.


Hier können Einzelpersonen und Institutionen sich und ihre Arbeit vorstellen. Interessenten wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040/ 44 28 81

ELBSTDARSTELLUNG

Leidest du noch oder klopfst du schon? Meridian-Energie-Techniken nach Franke® Bekannt aus SAT1 Planetopia, RTL Punkt 12, J.-B. Kerner-Talkshow, Fliege-Talkshow, n-tv, Astro- TV und NDR.

„Das kannst du doch klopfen!“ Auf Sabines Gesicht entstand ein Fragezeichen. „Wie, klopfen? Was meinst du damit?“ Gerade hatte Sabine ihrer Freundin Susanne von der Trennung von ihrem Partner Alex berichtet, und dass sie darüber traurig sei, gleichzeitig aber auch Ärger auf ihren Ex empfinde und die Angst, keinen Mann mehr zu finden, wieder Pech mit einer Beziehung zu haben oder wieder verletzt zu werden. „Na, wenn du traurig bist oder ärgerlich oder ängstlich, dann kannst du bestimmte Meridianpunkte beklopfen. Dann lösen sich diese Gefühle, und du fühlst dich wieder gut.“ Gesagt, getan. Nach 20 Minuten hatte Sabine auf Susannes Anleitung hin bestimmte Meridianpunkte beklopft und nacheinander ihre Gefühlsbelastungen aufgelöst. Das Resultat: Gelassenheit, Frieden mit der Vergangenheit und Freude auf die Zukunft, auch bei dem Gedanken an Alex. Sabine war erstaunt. Das, was sich für sie so fremdartig anhörte, ist für viele Menschen, die MET anwenden, schon Alltag: das Beklopfen von Akupunkturpunkten zur Herstellung des inneren Gleichgewichts. Dies demonstrierte Rainer Franke auch in dem Wissenschaftsmagazin „Planetopia“ und bei HR 3 in der Sendung „Maintower“. In beiden Fällen beklopfte er zwei Patientinnen, die schon seit Jahren wegen ihrer hochgradigen Zahnarztphobien nicht zum Zahnarzt gegangen waren. Trotz extremer Skepsis konnte der Zahnarzt bei beiden nach ca. 15 Minuten eine komplette Kariesbehandlung durchführen. Die Probandinnen waren selig und konnten ihr Glück noch gar nicht fassen. Was ist nun MET? MET nach Franke® wurde im Mai 2001 durch den Diplom-Psychologen Rainer Franke und seine Frau Regina, Heilpraktikerin, begründet. Dies ist ein meridian-energetisches Verfahren, bei welchem durch sanftes Beklopfen von 15 Akupunkturpunkten sofort und dauerhaft belastende Gefühle oder hemmende Glaubenssätze aufgelöst werden. MET findet nicht nur Anwendung bei Ärger, sondern auch bei Ängsten, Phobien, Trauer, Schuld- und Schamgefühlen, Resignation, Eifersucht etc., aber auch bei körperlichen Beschwerden. Die wohltuende Wirkung dieser Klopftherapie können Sie im Rahmen eines Grundseminars an sich selbst erfahren. Alle Teilnehmer haben dort die Möglichkeit, Ängste und andere belastende Gefühlszustände aufzulösen und MET für den Hausgebrauch zu erlernen. Also, worauf warten Sie noch? Sichern Sie sich einen Seminarplatz und: Klopfen Sie sich frei®!

Seite 48

MET darf ärztliche Diagnose und Therapie nicht ersetzen, kann sie aber unterstützen und sinnvoll ergänzen. Die Wirkung von MET ist bislang nicht wissenschaftlich nachgewiesen worden. Neu: Mittwochs 14-tägig von 19.00 – 20.00 Uhr können Sie Rainer und Regina Franke life mit MET im Internetfernsehen auf www.jeet.tv Kanal 1 erleben.

MET-Vortrag mit Dipl.-Psych. Rainer Franke und HPin Regina Franke in Husum: 8.3.2009, 18:00 h - ca. 21:00 h, Eintritt € 20,00 Hotel am Schlosspark, Hinter der Neustadt 74-86, 25813 Husum; Kartenreservierung unter: Tel. (0 48 41) 77 08 50 oder info@kevala.de MET-Grundseminar mit Dipl.-Psych. Rainer Franke in Husum: 25.-26.4.2009 Veranstaltungsort wird noch bekannt gegeben MET-Geldüberfluss-Seminar mit Dipl.-Psych. Rainer Franke in Hamburg: 16.-17.5.2009 im Novotel Hamburg Arena MET-Vorträge von Trainern der MET Akademie in Hann. Münden: 16.3.2009 in Heiligenstadt: 31.3.2009 in Hamburg: 27.3./30.3./24.4.2009 in Greifswald: 25.4.2009 MET- Grundseminare von Trainern der MET Akademie in Hamburg: 28.-29.3./25.-26.4./16.-17.5./6.-7.6.2009 in Göttingen/KS: 25.-26.4.2009 Anmeldung und Kontakt: Franke2 Die Akademie S.L. Apartado 133 07620 Llucmajor/Spanien, Tel. (0034) - 971 - 66 28 23 oder 040 - 87 08 09 69, Fax: (0034) - 971 - 66 42 56 info@met2.de, www.klopfen.de

NEU ab März ´09: Klopf´ dich frei mit den MET-Bewusstseinskarten von Rainer u. Regina Franke

KGS HAMBURG 3/2009

ANZEIGE

S


Anzeigen

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 49


ELBSTDARSTELLUNG

Hier können Einzelpersonen und Institutionen sich und ihre Arbeit vorstellen. Interessenten wenden sich bitte an unsere Anzeigenabteilung, Telefon 040/ 44 28 81

Therapiegruppe – Gestalttherapie Vergangenheit kann man nicht ändern. Zukunft kann man nicht wissen. Nur in der Gegenwart lässt sich handeln. Dieses therapeutische Gruppenangebot richtet sich an Menschen, die in Auseinandersetzung mit bedeutsamen persönlichen Lebensthemen (Partnerschaft, Familie, Gesundheit, Beruf, Sinnfragen, …) sind und sich hierbei begleiten und unterstützen lassen möchten. Gestalttherapie begreift die menschliche Entwicklung als einen lebenslangen Prozess von Wachsen und Vergehen. Wachstum und Entwicklung findet immer an persönlichen

Grenzen statt. An diesen Grenzen müssen wir häufig „Altes“ beenden, und es wagen „Neues“ zu beginnen. Die Teilnahme an der Gestalttherapiegruppe beendet die jeweilige Einsamkeit, in der viele Menschen sich bemühen, ihre Entwicklungsschritte alleine zu vollziehen, gerade dann, wenn Partner, Freunde und Familien nicht mehr ausschließlich die richtigen Ansprechpartner sind. Seite 50

Ziele dieser therapeutischen Begleitung in Gruppe sind: • Bewusstheit und Sinnfindung • Entfaltung von Selbstheilungskräften und Potentialen • Das (Zurück)gewinnen des persönlichen Gleichgewichtes • Fähigkeit „zu antworten“ – Verantwortung für das eigene Leben zu übernehmen Diese Gestalttherapiegruppe, geleitet von 2 TherapeutInnen, hat mindestens 8 und maximal 12 TeilnehmerInnen, findet 14tägig statt und ist auf ein Jahr bis März 2010 angelegt. Die Werkstatt Nord verstehen wir als einen Ort, an dem mit Bewusstheit und Achtsamkeit die Möglichkeiten der Person

wahrgenommen, heilende Prozesse in Gang gesetzt und im Dialog mit der Mit- und Umwelt kreativ gestaltet werden.

Werkstatt-Nord Fortbildungsinstitut für Gestalttherapie Systemisches Kreativität Institutsleitung: Bert Reissner und Marie Plag Termine: Start am Mittwoch den 25. März 2009, dann 14tägig am Mittwoch Zeiten: 18.00 – 21.15 Uhr Kosten: 90 Euro/Monat Leitung: Markus Bundschuh, Angéla Hennemann Seminarort: Werkstatt Nord GbR, Bergstedter Chaussee 203, 22395 Hamburg Anmeldung: www.werkstatt-nord.de, 04322-888 652 KGS HAMBURG 3/2009

ANZEIGE

S


KGS HAMBURG 3/2009

Seite 51


DER BLICK IN DIE STERNE Der März bietet kein bisschen Erholung, ganz im Gegenteil, es ist allerhand los im Kosmos. Da treffen einmal Merkur und Mars auf die langsamen, seit einiger Zeit aufeinander zugehenden Planeten Neptun und Chiron im Wassermann. Das heißt, dass Erwartungen und Hoffnungen eine Rolle spielen, im positivsten Fall gepaart mit neuen Ideen und wichtigen Einsichten, wie es weitergehen soll. Dann geht die Sonne über die Saturn-Uranus-Opposition, was mit Freiheitsbestrebungen und rebellischem Verhalten versus Einschränkungen, Kontrolle und Sicherheitsdenken zu tun hat. Zu guter Letzt stehen die Schnell-Läufer gegen Ende des Monats im Spannungsaspekt zu Pluto und das wiederum wirft die Frage auf, was zerstört werden muss, damit Neues entstehen kann und was zerstört wird, das man doch noch hätte brauchen können.

Widder

21. März – 20. April Krebs

Erste Dekade (21.-31.3.): Sie müssen jetzt genau unterscheiden zwischen Ihren Vorstellungen und dem Gesicht der Realität, das sich außerhalb Ihres Einflusses zeigt. Versuchen Sie ohne Machtkämpfe auszukommen. Zweite Dekade (1.-10.4.): In Geldangelegenheiten bieten sich Ihnen zur Zeit ausgezeichnete Chancen. Diese können Sie am besten wahrnehmen, wenn Sie auf dem Teppich bleiben. Dritte Dekade (11.-20.4.): Ein erkenntnisreicher Monat kann sich Ihnen bieten! Bleiben Sie offen für die Stimme Ihrer Seele und der Intuition, auch wenn das, was aus Ihrem Inneren auftaucht, nicht immer angenehm ist.

Stier

21. April – 20. Mai Löwe

Erste Dekade (21.-30.4.): Für Sie bricht eine Zeit an, in der Vieles weit über Ihre Erwartrungen hinaus gelingen kann, wenn Sie es zuvor auf einen soliden Untergrund gestellt haben. Zweite Dekade (1.-10.5.): Nun ist es an der Zeit, im übertragenen Sinn einen Baum zu pflanzen. Ihr derzeitiges Vermögen, gute Strukturen zu schaffen, sorgt dafür, dass das Bäumchen auch gerade wächst. (11.21.5.): Ein noch nicht gelöstes Thema der Vergangenheit zieht und zuppelt an Ihnen wie ein Kind am Rockzipfel. Einer Lösung nähern Sie sich, indem Sie mit sich und Ihrem inneren Kind geduldig umgehen.

Zwillinge

23. Juli – 23. August

Erste Dekade (23.7.-2.8.): Angesichts des Trubels um Sie her können Sie nur müde lächeln – Sie haben erst einmal Ihre heilige Ruhe. War auch Zeit nach den Anstrengungen der letzten Jahre. Zweite Dekade (3.-12.8.): Im Grunde wissen Sie, dass Ihre Beziehung(en) etwas Pflege brauchen – wenn da nicht die wundersam-angenehmne Trägheit wäre, die immer hofft, dass andere diesen Part übernehmen. Dritte Dekade (13.-23.8.): Vermutlich stoßen Sie seit einiger Zeit auf Menschen und Umstände, die Sie auf fatale Weise an „früher“ erinnern. Versuchen Sie herauszufinden, auf welchen „roten Knopf“ Sie anspringen.

22. Mai – 21. Juni Jungfrau 24. August – 23. September

Erste Dekade (22.-31.5.): Bei all Ihren Plänen sollten Sie jetzt nicht vergessen, diese zu kommunizieren, damit die Menschen in Ihrem engeren Umfeld nicht vor Überraschung nach hinten kippen. Zweite Dekade (1.11.6.): Sie haben jetzt vielleicht das Gefühl, dass sich Ihr Leben von einem Moment zum anderen verändern kann, kennen aber weder Richtung noch Weg. Das soll Sie nicht beunruhigen, bleiben Sie vielmehr wach und neugierig. Dritte Dekade (12.-21.6.): Es ist eine Zeit, in der Ihre Durchsetzung, die Form Ihres Austausches und die Achtsamkeit mit anderen die Lupe genommen wird.

Seite 52

22. Juni – 22. Juli

Erste Dekade (22.6.-1.7.): Wenn Sie in den ersten Tagen des Sternzeichens Geburtstag haben, sind Sie mit Ihrer „neuen“ Zeitqualität bereits etwas bekannt gemacht worden: ernsthafte Auseinandersetzungen statt lockeren Sprüchen. Zweite Dekade (2.-12.7.): Sie können sich und Ihr Potential zur Zeit gut entfalten und sich in Szene setzen. Nur in einer engen Beziehung sind leisere Töne angebracht. Dritte Dekade (13.-22.7.): Ihr vorsichtiges Naturell weiß noch nicht recht, was es von den unruhigen Zeiten und den damit verbundenen Veränderungen halten soll. Helfen Sie ihm, über den eigenen Schatten zu springen.

Erste Dekade (24.8.-2.9.): Für sehr frühe Jungfrauen beginnt „ihre große Zeit“. Sie können jetzt lernen, mit Ihren Ängsten besser umzugehen, was Ihnen mehr Struktur, Erfolgswillen und Machtzuwachs bringt. Zweite Dekade (3.-12.9.): Wenn Sie die Zeitqualität seit dem letzten Herbst aktiv mitgegangen sind und genutzt haben, werden Sie in den nächsten Monaten viel erreichen können. Dritte Dekade (13.-23.9.): Wie schon in den vergangenen Monaten will die Zeit Veränderung bzw. Erneuerung, Reformen von Ihnen. Nehmen Sie Abschied von der Idee, Ihre alten Strukturen behalten zu wollen.

KGS HAMBURG 3/2009


Die Sterne im März 2009 gedeutet von Hermine-Marie Zehl

Hermine-Marie Zehl ist Soziologin, psychologische Astrologin, NLP-Master und Buchautorin. Sie führt Kommunikationstraining und Coaching durch und arbeitet als Supervisorin. Auf dem Gebiet der Astrologie hält sie Aufbauseminare ab, in denen auch das Kartenlegen mit dem AstroTarot integriert ist. Ihre Einzelsitzungen gibt sie im Wrage Seminar Center, Schlüterstraße 4 (Terminvereinbarung unter: Telefon 219 68 83). www.hermine-marie-zehl.de.

Waage

24. September – 23. Oktober Steinbock

Erste Dekade (24.9.-3.10.): Sie werden sich mit den Methoden auseinandersetzen müssen, mit denen Sie andere dazu bringen, das zu tun, was Sie wollen. Ihre subtilen Machtspiele greifen nicht mehr. Zweite Dekade (4.-12.10.): Ein freundlicher Stern weist Ihnen im Moment den Weg. Welchen, das bestimmen Sie selbst: Weiterbildung, Reisen, Erkenntnisse oder einfach ein Bummel-Boulevard. Dritte Dekade (13.-23.10.): Jetzt haben Sie die große Chance, ein unverarbeitetes Thema aus der Schublade zu kramen und ohne Riesenanstrengung einer Lösung zuzuführen.

22. Dezember – 20. Januar

Erste Dekade (22.12.-31.12.): Die frühen Steinböcke sind ganz unmittelbar mit der herrschenden Zeitqualität verbunden, was sich in Form von Veränderungen, zu denen es Sie förmlich drängt, bemerkbar macht. Zweite Dekade (1.-10.1.): Verlangen Sie nicht zu viel von sich, sondern vertrauen Sie vielmehr darauf, dass Sie bereits genug geleistet haben und die Dinge sich rechtzeitig und ohne großen Aufwand fügen. Dritte Dekade (11.-20.1.): Sie haben in Ihren Handlungen das Tempo erhöht, was Ihre Lebensgeister hebt. Trotzdem sollten Sie bei wichtigen Vorhaben Ihre bewährte step-by-step-Methode anwenden.

Skorpion 24. Oktober – 22. November Wassermann 21. Januar – 19. Februar Erste Dekade (24.10.-2.11.): Sehr frühe Skorpione können jetzt Ihre Vorstellungen ins Verhältnis zu denen anderer Menschen setzen. Das gibt ihnen die Möglichkeit, vom eigenen Standpunkt auch abrücken zu können. Zweite Dekade (3.-12.11.): In diesem Monat gehen Sie besser jene Aufgaben an, die mehr Struktur und Routine als Phantasie und Improvisationsvermögen erfordern. Dritte Dekade (13.-22.11.): Wenn längst vergangene Wunden wieder aufbrechen und Ihnen Schmerzen bereiten, verwenden Sie kein Pflaster, das sie zudeckt. Eine endgültige Heilung geschieht nur, wenn wir die Wunde annehmen und liebevoll mit ihr umgehen.

Erste Dekade (21.-31.1.): Sie haben jetzt wahrscheinlich Kommunikationsprobleme mit Freunden und im Kollegenkreis. Bedienen Sie sich daher einer verbindlichen, aber deutlichen Sprache, um Missverständnissen vorzubeugen. Zweite Dekade (1.-10.2.): Ihr scharfer Verstand in Kombination mit einem zur Zeit erhöhten Einfühlungsvermögen schafft gute Beziehungen zu Freunden und im Job! Dritte Dekade (11.-19.2.): Gedankenlose Menschen und Konkurrenzkampf können an alten Wunden rühren. Sie sind aber nicht mehr der Mensch von damals! Suchen Sie daher nach Wegen, die Ihrem jetzigen Leben entsprechen.

Schütze 23. November – 21. Dezember Fische Erste Dekade (23.11.-2.12.): Wenn in Ihrem persönlichen Horoskop nichts Gravierendes dagegen spricht, herrscht in diesem Monat bei Ihnen Windstille, die Stürme toben anderswo und Sie können gelassen zusehen. Zweite Dekade (3.-12.12.): Sie steuern vermutlich größere Ziele an und können jetzt mit Optimismus und einem glücklichen Händchen starten. Dritte Dekade 13.-21.12.): Haben Sie keine Angst vor den Schatten der Vergangenheit! Diese wollen bewusst be- und verarbeitet werden, um sich dann verabschieden zu können. Zugegeben: Ein bisschen Mut gehört schon dazu und den müssen Sie leider selbst aufbringen.

KGS HAMBURG 3/2009

20. Februar – 20. März

Erste Dekade (20.-28.2.): Der Wandlungsprozess, der bei den frühen Fischen jetzt ansteht, gehört zu den angenehmeren seiner Art, denn er ermöglicht Ihnen, Ihre Person reifen und wachsen zu lassen. Zweite Dekade (1.-10.3.): Wenn Ihnen jetzt öfters Menschen begegnen, die Ihnen mit erhobenem Zeigefinger sagen, wie Leben geht, dann ist das ein Hinweis darauf, dass Sie Ihre eigenen Strukturen noch nicht ausreichend ausgebildet haben. Dritte Dekade (11.-20.3.): Zu Beginn dieser Dekade Geborene sind mitten im kosmischen Geschehen: Es geht um Umbrüche, die Altes oft einreißen müssen, um Neues manifestieren zu können.

Seite 53


K

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

LEINANZEIGEN

I

hre Kleinanzeige ist bei uns immer gut platziert. Kosten: 12 Euro bis 4 Zeilen à 30 Zeichen, jede weitere angefangene Zeile 3 Euro. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Chiffre-Anzeigen kosten zusätzlich 6 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten Sie 10% Rabatt!

workshop Tanz die Göttin in Dir! Mit Bewegung, Stimme und Klang lustvoll die ureigene schöpferische Kraft entdecken und ins Fliessen bringen, im Tanz von Innen nach Außen. 14-tägiger Kurs und Einzelarbeit in Altona. Meike Tel. 040/85 73 45 Im Einklang sein! Mit der Klangmassage nach Peter Heff® eintauchen in die Welt der Klänge. Die wohltuende, entspannende Wirkung von tibet. Klangschalen und FenGong spüren, Körper und Seele in Einklang bringen. Termine nach Absprache. Meike Tel. 040/85 73 45 MannSein: Jahresgruppe für Männer Beginn Frühjahr 2009 Info: Mathias Witt Tel. 040-38 84 71, www.mathias-witt.de Kranich und Chan Mi QigongÜbungsgruppen in Eppendorf. Du bist herzlich willkommen, wenn Du diese Formen bereits einmal gelernt hast und sie praktizieren und vertiefen möchtest. Einstieg jederzeit. Info: Petra Hinterthür, Tel: 04085 65 64, www.petra-hinterthu er.de DO IT! Umarme das Leben und die Menschen. Frau sein tief erleben, Mann sein tief erleben. Als Frau dem Mann begegnen und als Mann der Frau begegnen (und nicht als Kumpel). Ein Workshop mit viel Präsenz und Achtsamkeit für sinn­ erfüllte Nähe. Buchung unter www@voss-lehnen.de oder unter Tel. 040-22 73 97 62. Auraintegrierte Cranio-Sacraltherapie, 17.2., 24.2., 3. u. 10.3.09, 16-17.30 h, Info & Anmeldung, HPin F. Neyzi, 04044 14 03 80, www.auraarbeit. de Lebensbalance+Rhythmus März 09 Work-Life-Balance +Trommeln, Sylt K.Hechler / A.Schmitz 040/85 10 06 20 www.starke-auftritte.de Neu: MalENtspannen-Seminare jd. 2.u.4. Mittwoch im Monat Marina Remstedt, T: 040511 77 35 www.malenundent spannen.de Integratives Stimmtraining mit Romeo Alavi Kia (Sonne, Mond & Stimme), 27.02.01.03.2009, www.alavikia.net, 040-29 82 48 91

Seite 54

Wege in die Freiheit - tantrische Workshops und Einzelsessions die Dein Leben verändern - Infos: www.shaktisangha.de Geistiges Heilen mit Engeln Miniworkshop am 19. März, 19.15 Uhr - Beitrag: 25 Euro Ort: Stahltwiete 20 – 1.OG, HHBahrenfeld, Tel.: 040-880 21 84 www.heilerschule-berlin. de Tantra-Wochenende 24.26.4.09 für Singles und Paare 230 Euro zzgl. Unterk. u. Verpfl. www.erospirit.de/ Tel. 04035 70 88 41 Flug des Adlers, Kraft-Workshops in HH mit Gopal Info 30 89 12 27, www.gopal-balance. de, Spendenbasis Tantra Intensivtage 21.3., 1022 Uhr, NEU in HH mit Gudrun + Gopal JA ZU DIR SELBST, Info 43 91 09 00+30 89 12 27, www.tantra-hh.de Schreib- und Meditationsworkshop: Am Anfang: das Wort mit Autorin Monika Littau, 22.-25.5.2009, Haus Lichtblick (Hude). Infos: www.Monika-Lit tau.de, Anmeldung: LittauMM @aol.com. Spirituelles Erwachen üben (nach Tolle), eigene Talente, Fähigkeiten und Berufung erfahren, im All-Tag, auf dem Lande, Nähe Bad Bevensen, FeWo, Selbstversorger, 25€ pro Tag, Harald Kosswig, Tel.: 05821-20 94, 18 -22 h Innehalten/Entschleunigen - Seminar Sandkrughof/ Lauenbg. Yoga, Meditation, Achtsamkeit, 21.-25.5.09. Tel. 04086 97 18 HP Ingrid SchmidtHellge Motivation durch Yoga, Sotai, indianische Musik (mit original-Instrumenten) & Copal. Frau Fiolka 04152-87 69 59, 0163-8 11 78 22 Obertonsingen und Heil-Tönen mit Thomas Heinrich Schmöckel. 19.-21.6. HH www. schmoeckel.net 0461-9 78 78 02 Segen der Stille + Lebendigkeit! Körperarbeit, Meditation + Oneness-Blessing mit Maren Simoneit + Revato Wasmann, Workshop 4.+5.04. in Hamburg, Info 040-39 90 69 97, www.skan-bodywork.org, www.lebendigestille.de

OsterRetreat an der Ostsee Stille-Zeit mit Atemübungen und dem Tönen 5.-13.4. Kleines OsterRetreat 5.-9.4. u. 9.13.4., 0461-4 80 84 97, www. schmoeckel.net Obertonsingen und Heil-Tönen in Flensburg 27.-29.3. mit Thomas Heinrich Schmöckel. 0461-480 84 97, www.sch moeckel.net „Auf leisen Sohlen...“ TanzWE auf Sylt vom 8.-10.5.09. Kreativer Tanz als Selbsterfahrung. Durch geführte Improvisationen können innere Bilder zum tänzerischen Ausdruck gebracht werden. Kreative Medien (Malfarben, Tücher) können mit einbezogen werden, sowie Entspannung und Austausch im Gespräch. Infos: Christa Führer, Tanztherapeutin 040-511 31 76 Amrum - Seminare für die Seele mit Anna Grütte. 25.29.3.März: Schreiben intensiv. 6.-10. Mai: Tanz der Mondin. Himmelfahrt: Poesie & Tanz. Naturheilpraxis, Schreibwerkstatt, Urlaub, 04682-96 17 21, www.gruette.de. Bitte die Engel an Deine Seite! In geführten Meditationen lernst Du die feinstofflichen Energien der göttl. Boten kennen u. gezielt nutzen. Beginn 16.04.09, 8 Abende, Donnerstag 19.30-21 Uhr, wöchentl. Andrea Clemann, Tel:0451709 83 93 Workshop Klassisches Feng Shui Werde Deines eigenen Glückes Schmied! 7.3.09, www.optimum-fengshui.de, 0174/973 27 41 (M)einen Beruf finden JobCoaching-Gruppe 1 x mtl. Fr abds, www.anna-kreikemeyer. de, T. 39 90 41 80 Kochen mit Brennessel & Co, Seife sieden, regelm. Seminare mit unterschl. Themen. Info: Andrea Vogt, Tel. 04321/444 17 o. www.waldun dwiesenkraeuter.de Qigong, Taiji, Meditation in Altona sowie Einzelcoaching. www.praxis-claudia-mueller. de. Neu! Lujong, älteste Tibetische Bewegungslehre. Info 491 02 89 Flug des Adlers Kraft-Workshops im März mit GOPAL Info www.gopal-balance.de Tel. 30 89 12 27

NEU! Workshop ab 23.03. Einführung und spirituelle Analyse der 12 Schritte 12 Schritte Leben, Info 0160-106 99 56 und www.zsl-hh.de Beziehung & Begegnung emotional intelligent gestalten. Workshop, Sa. 21.3.,10-17 h, HH-Grindel, 60/50 €, www.an na-kreikemeyer.de, T. 040-39 90 41 80 Galsan Tschinag und Maria Kaluza veranstalten am 9. Mai 09 ein Seminar „Schamanisches Heilen“ beim „Kreis der Heiler“, Hamburg, 10-18 h, 99,€, Info und Anm.: www.ange lazeugner.de, Tel.: 040 552 60 844 JA zum Alter - JA zur Lebensfreude 2-Tages-Workshop in Eppendorf für 60 plus, Chancen u. Möglichkeiten im Alter erkennen und umsetzen, zu ursprüngl. Kraftquellen, zur Lebensfreude zurückkehren. „Alters-Schönheit“, neue Ideen für ein sinnerfülltes glückliches Leben. Termine (wahlweise): 25./26.März oder 22./23. April. Anm./Info: Sabine Huth-Sauerwein, sabhuth@gmx.de, Tel. 040 – 79 30 54 94 „Das Ende der Angst“ Seminar zur Auflösung von Alltagsängsten. Viele Menschen werden von zahlreichen Ängsten gehindert, sich in ihr Potential zu entwickeln. In diesem Seminar werden die alten beschränkenden Muster erlöst. Wir treten von der Angst in die Liebe, in einen intensiveren und erweiternden Prozeß. 28. 3. 09 11.00-19.00 Info: 64 71 311 Gabrielle Krüger Tanz Dich! Kreiere deinen Tag! Kreiere dein Leben! Tanzritual am Ostersamstag 11.4.2009 mit Christa Hansen. Tel. 040-39 43 76 www.openspace.net Energetischer Schutz im Alltag 20.-23.03.09 in Ratzeburg mit Bernd Michael Noelle 04541-80 17 21 www.heiler werden.de Lust auf Weiblichkeit mit Biodanza. Sinnlichkeit erwecken, Frau sein erleben, Selbstwert stärken. Am 04.04.09 in Altona von 11.0017.30 Uhr Magrit Jacobsen 040/737 34 40 www.tanzund kunst.de und Katarina Otteni 0212/260 49 97

KGS HAMBURG 3/2009


Anzeigen

Als „Haus“ Arzt unterwegs Seit 30 Jahren beobachte ich die Zusammenhänge zwischen Krankheitsentwicklung und gestörter Hausenergie

Ulrike Just, Ärztin Akupunktur, TCM, Rutengängerin, Baubiologin,

Feng Shui

Schlafplatz-, Haus- und Geschäftsberatungen E-Smog: Messen und Entstören

Tel. 040/458 457

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 55


K

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

LEINANZEIGEN

Seelenzeit - göttliche Kräfte im Alltag. Meditation & Chakren Energie-und Körperarbeit. ab Mo.23.03.09. 10-12 h 14tägig. Auch als Tagesseminarreihe.Daten bitte erfragen Info: Marie-Paule Gerges. Fon: 390 61 25 & 0178/406 17 91 www. ortederkraft.de info@orteder kraft.de Erfolgsteam: Finden Sie Ihre Berufung! Verwirklichen Sie Ihre Träume! Denn wir sind glücklich, wenn wir das tun, was wir lieben! Info zu Teamstart und Leitung: Britta Hilse 040-644 07 72 brittahilse@email.de

therapie Fortlaufende Therapiegruppe im Integralis Institut HH mit den Schwerpunkten Beziehung, Versöhnung und Spiritualität. Anmeldung: Gerold Wehde, T. 040-85 41 42 80; Info: www.therapie-in-ham burg.de Psychotherapie, Psycho­ edukation für Patienten und Angehörige (Schwerpunkte: Depressionen, Borderline, Psychosen), allg. Lebens- und Konfliktberatung. Magrit Kühl, MA, Doz. + HP für Psychotherapie. Info: 040-800 21 55 Shiatsu in Hamburg-Rotherbaum, Termine nach Vereinbarung, Anne Frederiksen, Tel. 040/410 29 80 Astroanalogie & Naturheilkunde www.astroanalogie.de 040-763 24 43 Kosmobiolog. Empfängnisplanung www.as trobiologie.com Blockaden lösen, in Frieden sein, Heilsein. S. v. Haldenwang, Heilerin. Spirituelles Heilen, Reiki-Kurse T. 42 91 03 91 Der berühmte Heiler Rubens Faria. Am 23./24.03. in BS. Info: geist-heilung.net 05324-47 03

Seite 56

Märchen-Chakra-Therapie: Durch Visualisierungen zu den eigenen Ressourcen kommen. Bei Depressionen, (Prüfungs‑) Ängsten/Phobien, Traumata u.a. Psych-HP Elita Carstens 410 38 99 Lebensfreude u. innere Kraft entwickeln, Klarheit gewinnen und pers. Ziele erreichen. Erfahrene Therapeutin, HP, bietet Einzelst. 1 ½ u. unterstützt Dich. 040-39 37 81 Paartherapie in BarmbekSüd, Winterhunde, Uhlenhorst www.psychologinhamburg.de Tel: 040-18 08 69 70 Praxis für Heilmagnetismus, Aura-Energie-Arbeit, Tel.: 04027875920, praxis@marionknoop.de, www.marion-knoop. de Was möchte ihre Seele wirklich? Energiearbeit, Blockadenlösung, Reiki, Channeling, Einweihungen, energetische Aufstellungen zur Persönlichkeitsentwicklung und für die Seelenwunscherfüllung. www. verenabrenner.de Tel. 040-76 79 40 95 Vitalität steigern mit Hilfe des Unterbewusstseins sowie der Transformation von Alb- und Wiederholungsträumen. Silke Abicht 643 69 53 Psychodrama. TeilnehmerInnen f. Übungsgruppe gesucht (wird supervidiert) mit integrierter Körperarbeit, Tanz, Rollenspiel. 8 Termine ab Mai. Eimsbüttel. Christine Hoffmann, 40 68 33. Auflösen von Impfblockaden Jahresseminar, 14.03.09 in Ratzeburg mit Doris M. Noelle 04541-80 17 21 www.heiler werden.de Zu sich selbst finden in wahrhaftigem Gespräch und mit Unterstützung von Bachblüten, Heilpraktikerin Hannelore Prehn 850 46 16

Alle EM-Produkte erhältlich bei www.besserlebenja.de www.schmerzfrei-ja.de

Telefon 040-527 71 92 Kl. Homöopathie, Massagen, Fußreflexzonenbeh. zum Vorbeugen, Gesunden o. einfach zum Relaxen in der Naturheilpraxis Andrea Clemann in Stockelsdorf. Tel:0451-709 83 93, www.clemann.de Wer hat Lust, mit mir das Dianetik-Auditing-Verfahren zum Zwecke der Heilung und Therapie zu lernen? Ohne religiösen Hintergrund. Chiffre 030901

Reisen Magisches Irland – Frauenreisen zu Orten der Kraft mit Tina Gehse und Barbara Schumacher. Termine 2009: 10.-13. April; 16.-24. Mai; 12.-22. Oktober Infos 040/430 17 90 www. tinagehse.de Engelpilgern – La Maison de Pelerin SW Frankreich. Entspannen, genießen. Tiere, Kinder, gerne Reiten, Radeln-Heilradeln, spirituelle Psychotherapie. Heilaussagen von Heiltrancemedium/Engel – Hl. Meister. Ich freue mich in Liebe auf Euch! Soforthilfe 090047 04 70 o. 0033-889 66 37 Kreative Entspannung an sonnigen Orten. Katalonien: Singreise m. Barcelona-Ausflug. Toskana: Mosaikkurs, fantastische Gärten. Andalusien: Yoga u. Wandern. www.die-rei sefreu.de T. 04203/44 01 54 Heil-Urlaub auf Teneriffa ab 17.05. Info: www.innenreich.eu

bed&breakfast bietet Ihnen eine Alternative zu Hotels. Über unsere Agenturen stellen private Gastgeber in Hamburg und bundesweit geprüfte Gästezimmer und Appartements zur Verfügung. Tel.:040-491 56 66, www.bed-and-breakfast.de Freude am Wachstum + erfüllten Dasein. Inspiration durch Gespräche. Natur am Schaalsee genießen. Z.B. 30.04. - 03.05. EZ mit Frühst./ DU/WC € 240 ges (DZ € 288) 038851-3 29 30 mögl. 19-21h. www.villa-schaalsee.de Schwimmen mit frei lebenden Delfinen Azoren/Portugal Individual- oder Gruppenreise Therapie mögl., Tel. 04064861609, www.dolphinspirittours.de

ausbildung HP-Prüfung als Chance: Intensiv-Ausbildung mit NLP; 1 Jahr, berufsbegleit., glasklare Struktur; T. 46 09 07 26, www. mike-hellwig.de Psychotherapeutischer Heilpraktiker, regelmäßig Prüfungsvorbereitungskurse in HH und LG. Kompakt an 4,5 Wochenenden. 90 % Bestehensquote. Kosten 945,- €. Leitung: Dipl.-Psych. Jürgen Koeslin, Autor von „Psychiatrie und Psychotherapie für Heilpraktiker“. Auch Einzel- und Kleingruppenunterricht. Infos bei Integra Seminare, Tel.: 04132/82 44 Fußreflexzonenmassage– Ausbildung - als Seminar (6.7.06.09) oder im Einzelunterricht. Theorie und effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsbüttel 490 85 29 Augendiagnosekurs: Das Rezept aus dem Auge, speziell für HP, bietet J. Fahning. Tel. 040/410 50 00. Der Kurs findet 1 x wö. statt.

KGS HAMBURG 3/2009


Anzeigen

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 57


K

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

LEINANZEIGEN

Ganzheitliche Massage-Ausbildung als Seminar (28.6.29.6.09 / 11.07.-12.07.09) od. Einzelunterricht. Theorie u. effekt. prakt. Unterricht, mit Zertifikat. Info: G. Pfeiffer, Heilpraxis Eimsb. 490 85 29 Psychotherp. Heilpraktiker/ In Individ. angepasste Prüfungsvorb., Einzel + Kleingruppen, Intensivtraining direkt v. d. Prüfung, Magrit Kühl, M.A., Doz. + Psych. HP, Info: 040/800 21 55 Lebensberater(DUL)®, kostenlose Ausbildung – Tel. (02156) 49 47 78 Hot-Stone Massage und Bernsteinmassage, Ausbildung und Anwendungen, www.kayakal po.de, Tel. 040-601 61 04 TCM-Kurs Winter `08: Einfach, klar und erfolgreich. Entspannter Unterricht in kleiner Gruppe. Umfang 150 Stunden. Naturheilpraxis Lange Reihe Tel.: 88 17 86 86 J. Müller Behandlungen, Seminare & Ausbildungen rund um‘s Heilen, Klangmassagen, Kartenlegen, Pendeln uvm. www.heilseminarzentrum.de Tel.0426595 45 07 od. 0172-547 46 36 Ausbildung zum Heil-Tönen. Besingen durch das Tönen und mit Obertönen. 0461-480 84 97 www.schmoeckel.net Ausbildung in geistigem Heilen an drei Wochenenden. Ausgleich insgesamt 450€ Information Katrin 040/27 87 27 33 Berufung leben! Weiterbildung in Releasing, Schamanismus, Frauenspiritualität und Lebenskunst für Frauen mit Vorerfahrungen an der Freien Akademie Auf dem Weg® im Frauenhotel Lübeck. Beginn: 29.03. - 3.04.09. Infos: www. frei-a.de o. T: 040-2199 99 07 Körpertherapieausbildung für Massage-Profis. Ca.1 Jahr/8 WE. Einführungs-WE: 24.-26.4.09. R. Radach. www. gesundheit-fuer-hamburg.de, T: 040-200 22 58 Handreflexzonenmassage, 28./29.03.09, 10-16 Uhr, Hamburger HP-Fachschule, Brauhausstieg 49, S. Fahning, Tel. 040-695 94 09 Energetische Wirbelsäulenbegradigung, Einzelsitzung sowie Ausbildung, Engelseminar, 1. u. 2. Teil über das höhere Selbst, Heilung und Fülle, Reiki-Einweihungen in alle Grade durch anerkannte Heilerin des DGH, Info: 04267-98 10 12

Seite 58

Geistheilungswoche Intensivausbildung zum geistigen Heiler. 16.-22.3.09. Alle Grundlagen geistigen Heilens, Besprechen, arbeiten mit dem „Göttlichen Heilstrom“. Das Seminar ist für Anfänger geeignet und vermittelt Fähigkeiten und Kenntnisse, selbst geistiges Heilen zu praktizieren. Es enthält mehrere Einweihungen. Info 040/647 13 11, Gabriele Krüger, Geistheilmeisterin, Geisterheilerausbildung seit 1995 NaturalBalance–Ausbildung: Neue Methode d. Körperarbeit (Dorn, Tiefes Bindegewebe, Massage u. a.) am 18./19. 4., Info: HP Susanne Siemers, T.: 0160-99 13 92 93 und HP Gunnar Pfeiffer, T.: 040-490 85 29 Homöopathie-Basisausbildung in 18 Monaten, Mittwoch Abend, Beginn: 25.03.2009 – AMARA Schule, Tel.: 040-390 44 84 Bachblütentherapie Basisausbildung an 2 Wochenenden. 18./19.04. und 02./03.05.2009 mit Tamara Graf; AMARA Schule, Tel.: 040-390 44 84 Heilerausbildung (2 Jahre) m. Prüf. nach DGH. Start 06.08.03.09 in Ratzeburg mit Bernd Michael Noelle 04541-80 17 21 www.heilerwerden.de Barbara Druwe Zeit für Dich! NEUE KURSE 09, Wedel, 04103-8 37 09 www.barbara druwe.de Heilpraktikerausbildung: In 12 Einheiten zu 3 Tagen im Monat (Wochenende) bieten wir eine intensive Grundausbildung zum Heilpraktiker an. Nähere Informationen unter info@hp-fit.de oder telefonisch 040-53 79 48 82. Qualifizierte 1-jährige Ausbildung, berufsbegleitend, Ausbildung für die therapeutische und beratende Arbeit, für Heilpraktiker, Sozialpädagogen und andere Berufsgruppen. Die Ausbildung vermittelt Methoden und Werkzeuge aus 5 verschiedenen therapeutischen Ansätzen wie, Gestalttherapie, Familientherapie, Traumaarbeit, NLP, und EgoStates Therapie. Ein Informationsabend findet dazu am 25. 03. 09 in der Sierichstr. 60, Hamburg-Winterhude statt und die Ausbildung beginnt am 17. 04. 09. Weitere Informationen dazu unter www.customisedcoaching.de Tel. 0172-410 14 11

Praktische Psychosomatik 28.02/01.03. und 21./22.03.09 Einführung in die Klientenzentrierte Körperpsychotherapie, AMARA Schule, Tel.: 040-3 90 44 84 Yamura-Grossmeister/Lehrer Amelian Robert Radej gibt Spirituelle Beratung und Ausbildung. www.amelian.eu Tiefe Bindegewebsmassage, Ausbildung (4 Wochenenden) von Anfang Mai bis Anfang Juli 2009, mit Amaro Hogräfer, certified Advanced Rolfer, hograefer@aol.com

räume/biete Wrage Seminar Center vermietet Seminarräume (bis 45 qm) im Hochparterre über der Buchhandlung, Schlüterstraße 4. Ausstattung: Teppich oder Linoleumboden, Seminartechnik. Info: Tel. 040-41 32 97-15/0, Fax 44 24 69 Seminarhaus Schlagsülsdorf, zw. Lübeck u. Ratzeburg in ruhiger Dorfrandlage mit 32 Betten in 1 Appartm., 9 DZ, 3 Vier-BZ, alle Zi. m. Dusche + WC, 146 qm Seminarraum mit Holzboden gr. Thangka aus Tibet (Darstellung des Kalachakra), Sauna, 1 ha Park m. Schwimmteich u. Tipi. Vegetar. Verpflegung. Buchung + Info: Hanne Wilberg, Tel.: 038875201 02, Fax: 038875-80 01, email: info@haus-wilberg.de, Internet: www.haus-wilberg.de 110 qm großes, schönes Tanzstudio, Nähe U-Bahn Hoheluftbrücke, std.weise und am Wochenende zu vermieten, Mittw. ab 19:30 h frei. D. Heitmann, Tel.: 420 66 76 Eine Insel in Ottensen – Wochenenden (auch Einzeltage) in Therap. Praxis in ruhigem Innenhof – schöne Gruppenund Einzelräume (55 + 13 qm), hell und klar! Tel. 390 07 71 Blick über Hamburg – schöner Therapie- und Seminarraum in Ottensen tags, abends und am Wochenende zu vermieten. Gute Ausstattung. Tel. 390 81 46 Klar und licht Rentzelstr. 10a, 82 qm Parkett, 25 qm naturbel. Teppichb. für Yoga, Meditation, Körperarbeit, Seminare, Einzelarbeit abds., tags u. WE zu vermieten, Tel.: 45 10 92 Sehr schöner heller Gruppenraum, 80 qm, an der Sternschanze mit Holzschwingboden, Klavier, Teek., Umkleideraum, stdw., tags., abds. + am WE zu vermieten. T: 430 39 61

Helles 90 qm Studio in Ottensen, Holzfußboden, für Schauspiel, Tanz (Spiegel, Musikanlage), Gesang (Klavier), Meditation, Bewegung, ... WE/tags/ abends. www.schauspielstudiokrapp.de oder Tel. 49 76 19 Gruppenraum, hell, hoch, Teppichboden, 45 qm, Ottensen/Elbnähe an WE u. Abenden zu vermieten, Tel.: 040/38 84 71 M. Witt Dübbekold Seminar- und Ferienhaus mit Schwimmbad und Sauna. Im Naturpark Göhrde südl. von Lüneburg, 1 Std. von HH. 2 Seminarräume 100 qm und 45 qm, Holzböden, 11 DZ, 2 EZ, Appartements kompl. eingerichtet. Tel. 05855/979 90, Fax 97 99 99, www.dübbe kold.de DEVAH, 2 Räume in saniertem Fachwerkhaus in Schanze / St. Pauli. ruhig + herzlich, 80 qm inkl. Teeküche u. Parkett + 35 qm, inkl. Küche! Tel: 0176/20 68 13 53 www.devah.de Hell! Ruhig! Frei-Räume! 100/20 qm für Tanz (Spiegel, Holzschw. Boden), Seminare (Stühle, Teeküche), Gesang (Klavier), Meditation. WE/tags/ abds. www.studiovermietung. de; Tel. 45 03 84 47 Ottensen, superzentral, tageslichtdurchflutet, ruhig und sehr schön ausgestattet. Mehrzweckräume (2x 90 qm + 1x 80 qm) und Umkleideräume (16/20 qm) für Tanz, Schauspiel, Yoga, Taichi, Kampfkunst u. ä., auch als Seminarraum std.-/tageweise/WE zu vermieten. 040/390 46 16, www.tanz studiomariecougul.de Das Kontor in HH-Ottensen bietet 100qm Veranstaltungsraum für Seminare und Therapie und Bewegung. Tel. 390 59 52 oder 27 86 91 15, www.daskontor.info Seminar- und Bewegungsraum, ruhig und gepflegt in schönem Hinterhof in Ottensen, 135 qm Arbeitsfläche + 30 qm Teeküche und Aufenthaltsbereich, Parkettboden, mit oder ohne Stühle, an Wochenenden oder für Blockseminare zu vermieten. Fotos: www.studio-kinesis.de, Info: 040/22 73 87 22 Tagungszentrum Tanzheimat Inzmühlen, Naturpark Lüneburger Heide, 100 qm Gruppenraum u. 50 qm Gruppenraum mit Fußbodenh. + Schwingboden. Alleinlage mit gepfl. Ambiente + kul. Küche. 04188/89 10 70, www.Tanzhei mat.de

KGS HAMBURG 3/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

Toulouse-Institut, Bahrenfeld, drei schöne Seminarräume (110/65/40qm), laute & leise Gruppen, Holzboden, Teeküche/Lounge, mit Massagetischen, Anlage, Overhead, Flipchart, Matten, Kissen usw. verm. WE/Std./Tg.-weise, netter Service. www.toulouse.de, 390 59 91 Schanzenviertel, Lippmannstr., 90qm Bewegungsraum, hell & ruhig, renoviert, Teekü., std.-weise, halbtags u. WE unterzuvermieten. 40 18 69 70 100 qm Winterhude, ruhig, hell, für Bewegungs- u. Meditationsarbeit + Stühle/Tische, für WE + stundenweise. Tel. 460 20 47 / 40 64 55 achse, schöner heller Raum 79 qm + Dachterrasse in ZorbasGarten, Karolinenviertel., tags, abends, WE zu mieten; Musikanl., E-Piano, Stühle, Matratzen vorh.; Catering mögl.; Petra Bauer Fon 040430 58 90 achse@deinebe wegung.de Kastanienhof! 125 qm mit viel Charme im Zentrum von Ottensen. Freistehendes Haus in ruhigem Innenhof, Holzboden, rollstuhlgeeignet für spirituelle und therapeutische Arbeit oder Vorträge (70 Stühle) zu vermieten. 0173/310 08 52 Zen-Raum in Eppendorf/Grindel, sehr ruhig und klar, 60 qm freie Bewegungsfläche, Holzschwingboden, tagsüber frei, Do + Fr auch abends + am WE frei. Info: Tel. 040/720 81 34 45 qm heller, ruhiger Raum, Spiegel, asiatischer Stil, für Bewegung, Meditation, in Praxis Moltkestraße, nur WE. Tel. 52 10 38 84 Heller Therapieraum in Harvestehude (25 qm) in Praxis für Physiotherapie ganz o. tageweise zu vermieten. Tel. tags 410 73 37, abends 57 00 35 90

Schöner, heller 60 qm Gruppenraum (mit Gartenbenutzung), zentral gelegen im Centrum f. Integr. Psychoth./CIP, nahe U-Bahn Schlump, auch tagsüber zu vermieten. Ebenfalls kl. Therapie-Raum (13 qm) Mo u. Mi zu vermieten. Tel. 410 68 84 Über den Dächern Ottensens. Seminarraum 120 qm mit Holzfußboden, sehr hohen Decken, schöner Teeküche und großer Dachterrasse. Bestuhlung bis 34 Personen. Präsentationstechnik vorhanden, wochenweise Vermietung in der Ferienzeit möglich. Tel. 43 21 44 86, info@hikh.de HH-Eppendorf 90qm, Hell ruhig mit Gartennutzg. im Innenhof, Holzschw. Boden, Spiegel, für Tanz, Therapie, Yoga, Schauspiel,... Seminare, Vorträge (Stühle/ Seminartechnik...) WE/tgs/tls. abds, u. 18 qm Raum, mietbares Café u. Küche, 040-46 77 61 42, www. mov-it.info 360 qm japanisches Traumdojo Tagsüber und am WE zu vermieten. Das Kyodo ist optisch und akustisch trennbar in zwei Räume mit jeweils 125 qm. Thomas Volkmann, Tel. 040-89 89 22, www.kyodo.de KENKO-Zentrum/Ottensen – schöne u. ruhige Räume 35/100 qm / stunden – tage und wochenendweise zu vermieten. Tel. + Fax: 040 - 3 90 30 02 / mail: Kenkozentrum @aol.com Ideal für kleine Gruppen: preiswert und wunderschön! (90Min. Fahrzeit von HH) Unser Haus liegt in Hohwacht direkt an der Steilküste; über eine Treppe sind Sie sofort an Strand und Meer. Der helle Gruppenraum (27qm) hat Zugang zu einem großen Garten. www.seminarhaus-steilkueste. de 0160-96 75 24 36

Studio Freiraum hat Abendtermine frei u. ist std-weise und am WE zu vermieten. Mit Holzfußboden u. Klavier, 70 qm, am Bhf Altona. Ulli Pawlas Tel. 39 56 56 o. 439 55 15 Winterhude (nahe Mühlenkamp) ruhige, helle GruppenEinzelräume std., tagw. + WE in Praxis zu vermieten.040-27 88 09 77 Seminar- und Ferienhof Farchau mitten im Wald, direkt am Ratzeburger Küchensee liegt der Hof mit 5 Fewo (24 Betten) und 2 Seminarräumen. Gr. Bauerngarten Seegrundstück mit Sauna am Wasser, Boote, Grillstelle und Pavillon. Tel. 04541/25 75 www.hof-farchau. de Naturheilpraxis Lange Reihe, schöner Raum 21qm zentral gelegen tageweise und am WE zu vermieten. HP Jens Müller, Tel. 8817 86 86

Für Gruppen und Einzelsessions, Ottensen, 2 schöne Praxisräume 60 qm und 25 qm, langfristig zu vermieten, So.Do. ab 19.30 Info: c.schebetz @gmx.net oder Tel.: 040 / 88 16 75 47 Praxisraum 19 qm nähe Buchholz in wunderschöner Natur, Gemeinschaftsprax. An 1-4 Tagen/Woche, Seminarraum vorh. 04183/97 24 32 Freundliche Räume zentral im Grindel, 25+15qm, für Musik, Therapie, Körperarbeit mit Kindern und Erwachsenen, Klavier/Matten/Meditationskissen vorhanden, tagew./stundenw./abends und WE zu vermieten T: 41 83 54 Raum in Ottensen 60qm hell + warm, Holzboden, Küche goldene Säulen Hinterhof 1.OG stundenweise zu vermieten 01705/ 87 75 91

Praxisraum, ca. 20 m², ruhig u. separat in Naturheilpraxis zu vermieten für 1-3 Tage pro Woche. HH-Bramfeld, Anderheitsallee Info: Tel.: 420 55 55

Büro/Praxisraum VB 350 € (incl.)13 qm, zur Untermiete, in unserem Beratungsbüro vom Deutschen Arbeitskreis für Familienhilfe e. V. MaxBrauer-Allee 126, 1 Busstation vom Bhf. Altona. Gemeinsame Nutzung des Warteraumes, Küche und WC. T. 38 61 46 37, sd-hamburg-west@ak-famili enhilfe.de

HH-Winterhude, Seminarraum ca. 25 m² für max. 8 Personen, Tische, Stühle, Liegematten, Teeküche Tel. 040-511 90 22 Herr Mechela

Schöner, heller Raum ca. 18 qm in Naturheilpraxis für 2,5 Tage/Woche 200,- in Alsterdorf/Winterhude zu vermieten. Tel.: 0173/ 5 19 68 77

Bieten 23qm Raum für 1 ½ 2 Tage zur Untermiete in Naturheilpraxis in HH-Altona. Geeignet für Naturheilkunde /Psychotherapie/Beratung. Tel. 040/43 25 35 25

Gästehaus Lichtblick. Wohnen auf dem Elbdeich. Seminarräume für Gruppen bis 12 Teilnehmer. Tel: 038844-2 14 01 Karnatz@lichtblick-elbe. de

Ruhiger Innenhof in Ottensen schöner,heller Therapieraum in Praxisgemeinschaft ab sofort Mittwochs ganztags zu vermieten. 100,- EUR mtl.Tel.: 040/38 38 76

Hamburg Rissen, ab 1.4.09 schöner Raum (25qm) in homöop./psychoth. Praxisgem. an 3,5 Tagen/Woche zu vermieten. Tel. 040-82 24 20 96 (ab 20 Uhr)

Atmosphäre & Stil in Ottensen. Hell, ruhig, besonders schön! Teeküche, Parkett, Judomatten 70 & 20 qm. Info: (040) 39 90 53 16

Jahresgruppe Ostersingen Mantra-Singen Offen-Singen Regine Steffens, Musikerin Praktikerin im Psychoresonanztraining mit der Stimme Telefon 040 - 735 19 19, www.Regine-Steffens.de, info@regine-steffens.de

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 59


K

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

LEINANZEIGEN

HH-Winterhude, 40qm Therapie-Raum zu vermieten in Kindertherapeut Praxis, super Lage Tel 040-636 755 88, www. kjp-kunst.net

Schö., ruh. Naturheilpraxis in HH Mitte, Altbau, Holzfußboden v. frdl. Kolleg. tagew. od. kompl. zu mieten T. 46 09 56 95 AB

Bieten 23qm Raum Für 1 ½2 Tage zur Untermiete in Naturheilpraxis in HH-Altona. Geeignet für Naturheilpraxis in HH-Altona. Geeignet für Naturheilkunde/Psychotherapie/ Beratung. Tel. 040/43 25 35 25

räume/Suche

Quickborn: ruhiger Praxisraum für therapeutische Behandlungen stunden - oder tageweise zu vermieten. Tel.: 04106-80 44 18 Schöner eigener Raum, 19 qm, Nette(r) Kollege(in) für schönen eigenen 19 qm Raum Alsterd./ Whude ges. Laminat/ Kü/WC/WZ/WB auch halb-Tage-Std. o. 30 qm Raum 1-7 x wö., auch für Seminare bis ca. 25 Pers. Psychother. leider nicht mögl. Tel. 511 32 61 Seminarraum mit asiatischem Flair am Eppendorfer Marktpl. 65 qm, hell, Holzboden, f. Gruppen/Einzeltherapie, Meditation, Tanz, i. d. Woche halb-/ ganztags, DieAbend 18-19.30/ 20-21.30 Uhr, je 110 €, WE 180 €, 040-85 65 64, www.petra-hinterthuer.de 2 ruhige Räume, gute Lage in Praxis Barmbek. Zusammen 28,40 qm. Miete 390 €. Zuverlässige Untervermietung erwünscht. 040 – 69 79 24 05 Ottensen: Schöne, helle, ruhige Räume mit netten KollegInnen suchen tageweise für Coaching/Psychotherapie eine/n neue/n Mieter/in: 390 83 84 www.praxis-kastanienhof.de Altona: Wunderschöner lichter Raum (104 qm, Baumwolltatamimatten, Tee-Küche, Duschen) tagsüber, Do. abends u. WE zu vermieten. T. 85 50 83 93

Seite 60

HP für TCM sucht Praxis am Mühlenkamp bzw. in 22303 HH, 37 42 12 88 www.sascha doerfler.de/26ahtml Ich (weibl. 40 Jahre) suche zum 1.4. eine Räumlichkeit in der ich zusätzlich meine Beratungstätigkeit (Lebens- u. Gesundheitsberatung), ausüben kann. Gerne in Naturheilpraxis o.ä. Raum Lokstedt, Gr. Flottbeck, Bahrenfeld, Othmarschen, Eimsbüttel. 1-2 Tage/ Wo bis zu 200,-€/Mon. je nach Lage, Ausstattung und Nutzung. matihof@yahoo.de

dies&das Theater spielen beflügelt Leib u. Seele. Neue Gruppe m. Schwerp. Improv. u. Dialogarbeit. Info: L. Staud Tel.: 88 15 96 32 Geistige Wirbelsäulenbegradigung, Handauflegen, Oneness Deeksha freitags 19 h, Tel: 040-55 57 34 65 Eimsbüttel Gefühlvoll-zärtlich-erotische- tantrische GanzkörperÖl-Entspannungsmassagen. – Für Sie und Ihn – Lassen Sie sich von unserer herzlichen Tantra-Energie berühren. Fa. Esoma, Rutschbahn 10 b, Tel. 41 35 42 71, tgl. von 10.00 bis 22.00 h auch Sa./So. Floaten! Wer hat Interesse, gemeinsam hobbymäßig einen Floating-Tank zu betreiben. Tank ist vorhanden. 040-724 61 88 *Im Sein gibt es keine Zeit* Entspannungsmassagen für Damen und Herren unter Tel. 040-55 56 72 09.

Popart Unicate. Große Acrylbilder von Künstlerin. Prospekt anfordern: 040-39 37 81 Hellseherin Thesoro Wübber - Dein Höheres Selbst beantwortet Deine Fragen. Sitzung (ca. 2 Std.) 70-90,-- €, erm. 50,--. Meine Pranabehandlung (ca. 1 Std.) beseitigt Blockaden und schädliche Muster, 50-70,- erm. 30 €. Info: www. thesoro.de, Termine: Tel. 040439 11 59 (AB) Malkurs: Finden Sie Ihre eigene Bildsprache im offenen Atelier, freies Malen und versch. Techniken. Dienstags 19.30-21.30, Hoheluft, Leitung W.Hemsen, Info 94 79 05 01 Gibt es einen Gott? Wo ist Gott? Wer ist Gott? Immer mehr Menschen fragen. Bücher der Weisheit geben Antwort. Gratis-Leseproben anfordern! Tel. 09391/50 41 35, www.das-wort.com Ich male Ihren Engel. Ich sehe die Engel der Menschen und setze ihre Kraft und Liebe in einem Bild frei. Diese Bilder haben heilende Wirkung. Tel. 04104/69 58 44 o. 0173/990 06 37 Erst RIKTA, dann TERRAQUANT, jetzt TERRAQUANTHandgerät RX mit 25-WattStrahler für nur € 297,-- plus 8,-- € Versand. Lichtpunkte. net, Tel. 040-43 18 28 38 Anthroposophie in der Begegnung mit alten und neuen spirituellen Wegen. - Gesprächskreis mit H.-P. Dieckmann, Tel. 602 90 49, 14tägig, freitags 18-19.45 im Rudolf Steiner Haus, Mittelweg 11-12, 20148 HH Orte der Kraft: Neu: Spirit. Coaching: Tag für Tag! 40€/St. Marie-Paule Gerges. Tel.: 390 61 25 / 0178 406 17 91. Mail: info@ortederkraft.de www.or tederkraft.de

Meditionskissen, Nackenrollen, viele Farben und Formen. www.mounio.de, Tel. 040-40 42 15 Die Heilkraft der Musik durch eigenes Harfenspiel erleben. Ich begleite Sie gern dabei! Hannelore Prehn, Heilpraktikerin: 850 46 16 Du brauchst eine! Kreiere profes. spirit. u.a. Homepages; yog. Heil-Bhdlg. SatNamRasayan; beant.kaur@web.de, T. 220 94 71 Meditationskissenaktion im Hier&Jetzt BW 25,-€, Samt und Seide 30,-€ Erzbergerstr.10, Tel. 39 57 84 Erhebe Deine Stimme - sie ist der Klang Deiner Seele! Ich bin frisch aus La Palma zurück und freue mich auf Deine Anmeldung! T: 559 37 77 www. radha.de Geführte Meditation: Erweitere dein Bewusstsein und nimm dich selbst wahr, erkenne dich selbst. 1 x mtl. 19.30 h, Tel. 040-420 43 40 Massage als aktive Gesundheitsvorsorge. Frühlings-Spezialangebot: TCM-Massagen 3X135,-€, www.gesundundle bendig.de, 52 95 06 02 Leiden Sie unter chronischen Beschwerden, chronischem Stress, ständig wiederkehrenden Konflikten? Access to innate - das Klären alter Belastungen aus dem Nervensystem. Informationsabend am 11.03.2009 um 18:30, Naturheilpraxis Margaretenstrasse, Anmeldung unter 43 17 91 33

An - & v e r k a u f Ankauf von Literatur: Esoterik/Buddhismus/Okkulta sowie Sachbücher + Literatur aller Art. Gerne gr. Mengen. T. 040/22 69 31 84

KGS HAMBURG 3/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

HP_Anwärterin mit Erfahrung (Kinesiologie, MET, Therapeutic Touch, Ernährungsmedizin, Schüssler, Bachblüten, ...) sucht Praktikum oder Job oder, oder ... in HP_Praxis. Danke. Schön. 0172_516 17 07.

Massageliege CLAP TZU Leder, blau, neuwertig wg. Umzug zu verkaufen, VB 310,- Tel. 0173 93 95 685 www.ökokamine-hamburg. de Der Onlineshop für Biokamine und Zubehör. Wärme und Ambiente für Ihre Räume. „Astrologie heute“ Nr.1-68 (2 fehlen); „Meridian“ 1994-2008 (3 fehlen) gesamt 150.--€. o.ev. Verh. Tel.: 040-603 34 89

Wohnen Ich suche zum 15.03.09 ein Zimmer in einer spirituellen Wohngemeinschaft. Ich bin M, 43, Dipl. Ing. und HP in Ausb. Ich liebe Körperarbeit, Meditation und Trancereisen.Andreas Wah. Röpert T. 0157/72 58 99 63 Ökohäuser, Resthöfe, Seminarhäuser - auch für Generationenprojekte oder Gemeinschaften: CASA VERDE - Britta Rolle, casaverde@gmx.de Tel. 040-317 90 06, www.ca saverde-immobilien.de

Wer weiß von einer 3-Zimmer-Wohnung im Raum Othmarschen? Ich suche eine. I. G. 0176-21 32 29 57

jobs Sie haben gefühlvolle Hände und Lust auf wunderschöne Massagen. Massageinstitut sucht liebe Mitarbeiterin. Flex. Arbeitsz. Sehr hohe Bezahlung. www.tanshiveda.de, 0173-802 24 29 In Ihnen schlummert ein Text? Lektorin, Übersetzerin + Autorin hilft Ihnen bei der Realisierung. Kirsten: 68 99 44 64

Verkehrsgünstig auf dem Land leben, in anregender Umgebung - das wird in diesem lichten Haus mit 5 Zimmern, Terrasse und Balkon zur Wirklichkeit. Unter ökologischen/ geomantischen Richtlinien konzipiert, gehören ein Blockheizkraftwerk und viele Extras zum Niedrigenergiehaus, das eingebettet in eine gewachsen alternative Siedlung am Arpshof in Dierstorf/Nordheide liegt. Miete oder Kauf: 05428-92 96 60

Willst Du mit uns wachsen? Optimale Entwicklungschancen in Europas größtem Yoga-Institut mit drei Seminarhäusern im Teutoburger Wald, Westerwald und an der Nordsee. Unser dynamisches Team mit über 100 Mitarbeitern sucht Verstärkung: Programmierer, Internet, PR-/ Marketing-Fachleute, Rezeption, Haushalt, Küche. Freie Unterkunft, vegetarische Verpflegung. Sozialversicherung. Taschengeld. Tägl. Meditation, Yogastunde, Ausbildung zum Yogalehrer möglich. Yoga Vidya e.V.: Info: 05234/87-0 oder www.yoga-vidya.de/mitarbeit

5.7. – 23.8.09: 40qm-Wohnung zur Untermiete frei, Ottensen, Elbnähe, hell, Balkon, Kontakt-Tel.: 881 32 09

Wir suchen liebevolle spirituelle Lebensberater. Gerne mit Berufserfahrung. www.as troquest.de

KGS HAMBURG 3/2009

kontakte Netter, spirituell esoterischer Hauskreis freut sich neue, gleichgesinnte Menschen kennen zu lernen. Info Andreas Leithoff Tel. 41 35 42 71, Handy 0171/172 45 58 Wollen wir uns denn mal langsam in Hauskreisen treffen, oder wollt ihr warten bis Ihr Eure Miete nicht mehr zahlen könnt? Projekt Spirituelle Wohngemeinschaft Info: Andreas Leithoff, zu erreichen bei Fa. Esoma, Tel. 040/41 35 42 71 Hallo schöne Frau! Suche Dich! Bist Du blond, schlank, bist 39,56 Jahre alt? Möchtest Du Deine Persönlichkeit auch weiterentwickeln? Dann Ruf mich an! 0177/6376759 Ich rufe zurück! Ästhet. Frau, 57, sucht Mann für gemeins. Schöne Stunden mit Spaziergängen, Massagen ... Chiffre 030902 Aufruf: Wo sind die netten, positiven Menschen, die gern lachen, die universellen Gesetze kennen (the secret) für Treffen, Spaziergänge, Gespräche? Bitte melden! ute@ praxis-fuer-entergetischesheilen.de (04165-85 00) Weiblicher Narzismuss von Wardetzki Wünsch mir Kontakt zu Frauen, die sich auch betroffen fühlen.Claudia 0160 92 47 55 06, bitte SMS

Partnervermittlung ganzheitlich, seriös, überregional, Coaching, www.pv-heidina.de, 0175-248 14 23 Mit Liebe Geld verdienen?! Wie Sie durch das MOL-System den/die richtigen Partner finden und damit auch noch Geld verdienen. info@rolfstangenberg. de Kreativ-Gruppe: Frau (40 J.) sucht Menschen mit Lust auf kreatives Gestalten (z.B. Ausdrucksmalerei) u. Austausch 1/Monat in/um Hbg. Ideen u. Anregungen erwünscht. Tel. 040/38 68 78 11, KreativeVisi onen@gmx.de Meine Seele (w/39/174/NR) hat vor langer Zeit eine Verabredung mit Deiner Seele (m/ab35/ ab 175/NR) getroffen. Jetzt ist die Zeit da! Freue mich auf Deine Mail: kieler-deern@gmx.net Der Weg zu mir ist die Leidenschaft den Alltag im Leben zu spüren. Im Einklang mit Körper Geist und Seele eine Partnerschaft im Herzen einer Frau lebendig werden lassen. Mein Wunsch als Mann ist, erzähl mir deinen Weg und vielleicht entsteht etwas gemeinsames neues unter 04186 88 83 40 mit AB Jo, hier hast Du MICH gefunden. Ich liebe Dich, Nele Gutausausehend. Mann, 46, Vater e. Tochter, 5., su. Nach weibl. Nähe, Berührung, Liebe. Einers. seelisch gereift, ‚bewusstseinsorient.’ u. durchsetzungstark, anderers. a. d. Suche u. sensibel – sicher kein EIN-facher Partner. Welche selbständige, attrakt., schlanke, ausgegl. Frau möchte sich d. Mann nähern? Chiffre 030903

Seite 61


K

ATALOG

KATALOG – Das ganzheitliche „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland. Jetzt können Sie Ihre Arbeit, Ihr Institut, Ihre Angebote übersichtlich in gestalteten Anzeigen vorstellen. Zu ganz besonderen Preisen und kostenloser Gestaltung. Die Gestaltung ist einheitlich: Foto/Logo, kurzer Text, Adresse. Die Anzeige im Standardformat (38 x 148 mm) können Sie jeweils für 3 Monate, 6 Monate oder 12 Monate buchen. Kosten incl. Satz und Gestaltung pro Monat: 118 Euro bei Schaltung für 3 Monate 98 Euro bei Schaltung für 6 Monate 78 Euro bei Schaltung für 12 Monate Änderungen und Aktualisierungen werden extra berechnet. (Preise zuzüglich 19% Mwst.). ... und als Ihre Seite im Internet bei KGS-Online für nur € 4,85 im Monat! Gleich mitbuchen.

Achtsamkeit

WEGWEISUNG

Illusion `ICH´ durchschauen Fabi und Micha Mobil 0151-56 52 52 00 www.wegweisung.com www.youtube.de/wegweisung

Astrologie

Astrologie

Astrologie-Zentrum HH

Dipl.-Psych. Rafael Gil Brand Ausbildungszentrum/DAV, Klassische und vedische Astrologie Telefon 040-78 89 28 03 rafael@astrologie-zentrum.net www.astrologie-zentrum.net

• Lebensberatung • Stundenastrologie • Prognosen und Terminwahl • Grundausbildung in klassischer und vedischer Astrologie • Berufsausbildung zum astrologischen Berater Neue Ausbildungsgruppe noch Plätze frei!

Erkenne, wer du sein kannst!

Endlich im Norden:

Anja Nitzschke

Bewusstseinserweiterung mittels Sternenlicht www.holoenergetic.ch

Astrologie, Numerologie, Mediale Heilerin, Coach, Ratgeber für Kinder und Paare Buchholz in der Nordheide Telefon 04181-234 97 79 anja.nitzschke@ web.de

Der Erfahrbare Atem

nach Prof. Middendorf®

Atem

• Gruppenmeditation • Einzelmeditation • Bewegungsmeditation • DidgeridooWorkshops • JonglierWorkshops • Lebensberatung (Ängste – Sorgen – Süchte) • Selbsterinnerung

Brigitte Wellner-Pricelius Atemtherapeutin (BEAM-Dipl.), Pädagogin und Gesangslehrerin Steinburger Straße 49 22527 Hamburg

Lerne dich selbst zu heilen ... mit Liebe, Licht und Gedanken. Werde heil und glücklich. Hilfe bei Angst und Schuldgefühl, Indigo- und Kristallkindern

Sie möchten etwas für sich tun? Sie möchten sich beruflich verändern? Ausbildung zur Atemtherapeutin Einzelstunden, Gruppen Ferienkurse – Atem und Gesang

Telefon 040-54 32 35 oder 0162-181 68 42

Seite 62

KGS HAMBURG 3/2009


Aufstellungsarbeit

AUFGESTIEGENE MEISTER

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Einssein mit der eigenen Wahrheit

Manrich Ashraf

Personaler und Transpersonaler Coach Telefon 040-89 80 73 36 m.ashraf@onlinehome.de www.manrich.de

Persönliche Informationen und Antworten durch intensive Beratung, die Licht und Klarheit in Ihr Leben bringt

Stark-Institut®

• Ausbildungen in Deutschland und USA • Aufstellungsworkshops in Aachen, Bremen, Hamburg, Göhrde (bei Lüneburg), Minden • Einzelsitzungen in Systemisch Integrativer Therapie (SYIN)®

Klares Sehen

Verbessere oder erhalte deine Sehfähigkeit Es werden natürliche Verhaltensweisen vermittelt, die wieder zu klarem Sehen führen oder es erhalten. So ist es möglich die Brille erst gar nicht zu benutzen oder sie wieder wegzulegen. Infoabde., Abendkurse, Einzelsitz. WEkurs: 27., 28.2. und 1.3.2009

Seminar- und Retreathaus in der Göhrde: Vermietung Heinz Stark Lehrtherapeut / Trainer DGfS Aus- und Fortbildungen in systemischer Aufstellungsarbeit Dübbekold 10 Telefon 05855-97 82 33 www.starkinstitute.com

augen

Marita v. Berghes Dipl.-Psych. Ordinger Weg 9 22609 Hamburg-Klein Flottbek

Ayurveda

Ayurveda

Telefon 040-82 71 38 040-45 97 32

Secret Emotion Kosmetik GmbH

Bahrenfelder Straße 159-161 22765 Hamburg Telefon 040-390 29 30 info@secret-emotion.de

Ayurvedische Behandlungen Kosmetik & Ölmassagen Ayurveda Produkte Abhyangaöle, Cremes und mehr... Ayurveda Seminare Fortbildungen & Erlebnis!

Ageh Popat

Ayurveda

Perlbergweg 28 22393 Hamburg

Ganzkörpermassage Kopfmassage Stirnölguss Schönheitsbehandlung Massageausbildung

Ayurveda, Reiki Meditation Rückführung

Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

KGS HAMBURG 3/2009

Individuelle Lösungsfindung durch (trans)personales Coaching

Entspannung – Regeneration – Wohlfühlen

Seite 63


K

ATALOG

Heike Korinth Ayurveda

Quellental 4 22609 Hamburg

Telefon 040-72 96 55 20 kontakt@ayurveda-lounge-hamburg.de www.ayurveda-lounge-hamburg.de

Biodynamik

Biodynamik

Biodanza

Bestattungen

„Rituales“

Seite 64

Den Alltag draußen lassen und eintauchen in eine Welt der Entspannung, der kostbaren Öle und des Wohlbefindens. Ganzkörper-Ölmassage, Rückenmassage, Fußmassage. Stirnguss, Garshan und andere… Gutscheine für alle Massagen!

Bestattung und Ritual Grotepaß 22359 Hamburg-Volksdorf Hoisberg 32 22307 Hamburg-Barmbek Habichtstraße124 Telefon Tag und Nacht 040-603 44 55 www.rituales.de

Den Übergang, Wandel, Abschied einfühlsam gestalten ist unsere Berufung.

Deutsche Biodanza-Schule

Dance of Life Process Entwicklung der menschlichen ­Potentiale durch Musik – Tanz – Begegnung – Erleben Ausbildung • Weiterbildung Workshops • Supervision

Europäische Schule für Biodynamische Psychologie E.S.B.P.E. e.V.

Aus- und Fortbildung in Biodynamischer Psychologie®/ Körperpsychotherapie: neue Struktur in Modulen, zum Teil auch einzeln belegbar. Weiterbildung für Therapeuten Biodynamische Selbsterfahrungsgruppen in Hamburg, Lübeck und Hannover

Monika Richter

„Heilungswege gehen!“ • Biodynamische Körperpsychotherapie • Hypno-Therapie • Spirituelle Psychotherapie • Meditationen • Körper-Seelen Dialog • Heilschlaf • Einzel- und Gruppenarbeit

Dipl. Psych. Cristina Arrieta Rosenhofstraße 13 20357 Hamburg Telefon 0700-24 63 26 92 040-43 28 09 80 info@biodanza.de www.biodanza.de

Hüxterdamm 22 23552 Lübeck Telefon 0451-700 41 www.biodynamik.de Ltg: Ebba und Mona Lisa Boyesen

HP für Psychotherapie Strandtreppe 1 22587 Hamburg

Telefon 040-55 61 05 40 monirichter@web.de

Professionell, mit langjähriger Erfahrung, begleiten wir Sie individuell und umfassend im Trauerfall.

KGS HAMBURG 3/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Bücher-Insel

Spirituelle Literatur

Eppendorfer Weg 258 20251 Hamburg

Öffnungzeiten

Ernährung

Emotionales Essen

cranio-sacrale therapie

Buecher

Werner Höschler

Telefon 040-420 88 12

Ewa Marek

Heilpraxis Adlerhof Gerhofstraße 2/Ecke Poststraße 20354 Hamburg Telefon 040-35 01 95 88 www.andere-dimensionheilung.de

Familienausfstellung

Sa 11-15 Uhr

Naturheilverfahren • Coaching • Körperarbeit • Cranio-Sacrale Therapie • Dorn-Ther. und Breuß-Massage • Prozess-Begleitung • psychologische Beratung • Arbeit mit dem Familienbrett • Aufhebung von Psychoblockaden • Regenerierung des biologischen Alters

Sehnsucht und Hunger

Workshops und Gruppen zur Heilung von emotionalem Essen Wenn wir mehr essen als unser Körper braucht, essen wir nicht aus körperlichem, sondern aus seelischem Hunger. Erst die Beschäftigung mit den tiefer liegenden Gründen lässt uns dauerhaft zwanglos abnehmen.

5elemente Ernährung

Seminare in Hamburg: • Ausbildung in Ernährungsberatung • Basis-Seminare und Kochkurse Bücher im Joy-Verlag: Ernährung nach den Fünf Elementen Das Fünf Elemente Kochbuch Die Fünf Elemente Ernährung für Mutter und Kind

Maria C. Sanchez Praxis für Psychotherapie Roonstraße 13 20253 Hamburg Telefon 040-43 91 07 41 info@sehnsuchtundhunger.de www.sehnsuchtundhunger.de

Barbara Temelie Hamburg - München Telefon: 0700-53 53 63 68

buero@barbaratemelie.de www.barbaratemelie.de

KGS HAMBURG 3/2009

Mo-Fr 11-19 Uhr

Markus Peter

Heilpraktiker Praxis für Naturheilkunde und Persönlichkeits­entwicklung Alsterdorfer Straße 9 (Hamburg) Telefon 040-51 32 66 50 info@ihr-heilpraktiker.info www.ihr-heilpraktiker.info

wöchentliche offene Abendgruppe in Hamburg „Spirituelle Entwicklung im Alltag“ Seminare für Familienaufstellungen Individuelle Termine Lösungen für Gesundheit, Beruf, Liebe

Seite 65


K

Ganzheitlich heilen

Ganzheitlich Heilen

Frauen

Frauen

FAmilienstellen

ATALOG

Seite 66

Reiki-Lebensschule

Ausbildung Geistiges Familienstellen – Systemische Lebenshilfe Reiki Seminare Behandlungen zur Stärkung der Selbstheilungskräfte Termine nach Vereinbarung

Coaching für Frauen

Coaching/Prana-Psychotherapie Praxis für ganzheitliches Heilen Romana Martin Mottenburger Straße18 22765 Hamburg Mobil 0176-50 20 63 81 castor-pollux@arcor.de

Schamanische Chakrenarbeit Reinigungszeremonien Heilarbeit mit Steinen,Tarot Wochenendseminare Innere Frau/Krafttiersuche Offene Gruppe, Wurzeln der Weiblichkeit, Energetische Heilung auch Einzelarbeit

Kelch der Weiblichkeit

Einzelberatung für Fragen und Probleme des Frauseins

Geistiges Familienstellen – Systemische Lebenshilfe Reiki-Lehrerin Waltraud Sengerhoff Telefon 04106-663 91 Fax 04106-65 30 40 waltraud@sengerhoff.de Informationen und Seminartermine: www.reiki-lebensschule.de

Luna U. Müller Einzelberatung und Seminare für Frauen Kontakt Telefon 040-27 86 37 59 luna@moon-sun.de www.moon-sun.de

Offene Frauengruppe für Austausch, Kreativität und Selbsterforschung Wochenendseminare zu vertiefenden Themen

Nada G. Heer (Lahma)

• Craniosacrale Körpertherapie

Einzel- und Paararbeit in Systemstellen Coaching

• Tibetan Pulsing Energiearbeit

Heilpraktikerin

Esmarchstraße 42 22767 Hamburg

• Rebalancing-Massage

Satsang-Kreis

Telefon/Fax 040-389 24 80

Liebe ist Heilung

Massagen • Heilung • Beratung Mareen Klein Alsterkrugchaussee 614 22335 Hamburg Telefon 040-51 20 88-12 31 Mobil: 0170-404 18 72 praxis@liebe-ist-heilung.de www.liebe-ist-heilung.de

• Ganzheitliche Massagen • Fußreflexzonenbehandlung • Klangschalenmassagen • Magnified Healing® • Wirbelsäulenbegradigung • Arbeit mit Heilsteinen • Lebensberatung • Gesundheitsberatung • Beziehungsarbeit

KGS HAMBURG 3/2009


Geistiges heilen

Ganzheitlich heilen

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Maike Altmann

Heilpraktikerin Prüfungsvorbereitung Yogalehrerin Schrammsweg 25 20249 Hamburg Telefon 040-20 00 61 04 www.selbstheilungsarbeit.com

Gabrièle Franklin

Übertragung von Engel-Energie Auflösung karmischer Verträge Aura- und Chakrenarbeit Reinkarnationstherapie Rückführungen Schule für Ganzheitliche Engel-Energie

Günes Sandra Kale

Heilen und wachsen mit

Heilerin – Heilpraktikerin Altonaer Chaussee 45 22869 Schenefeld Telefon 040-730 38 90 Mobil 0173-20 555 02 Anerkannte Heilerin und Ausbilderin des DGH e. V. www.praxis-franklin.de

heilerin

Heilerin & Heilpraktikerin The Journey Practitioner Elbterrasse 13 22587 Hamburg-Blankenese

Handauflegen & Energiearbeit Lomi Lomi Heil-Massagen The Journey nach Brandon Bays Rückführungen

Telefon 040-86 92 04

Clearings

sunfish@t-online.de www.sunfish-line.de

Spirituelle Beratung Aktuelle Miniworkshops

Christiane Siverly

Ich heile mit der Liebesenergie von Jesus und Maria und bin für alle Menschen da, die sich nach dieser Liebesschwingung sehnen

Heilung durch Liebesenergie

heilerin

Mediale Klärungsarbeit Hypnose Homöopathie Osteopathie Individuelle Persönlichkeitsberatung und Lösungen für: • Gesundheit • Beruf • Partnerschaft • persönlichen Lebensweg

Hamburg Rotherbaum

Telefon 040-45 68 10

Finn Scheunemann Heilpraktiker

Heilpraktiker • Heiler Eidelstedter Platz 4

Telefon 040-69 45 51 06 www.finnscheunemann.de

KGS HAMBURG 3/2009

Naturheilkunde • Coaching • Körperarbeit • Spagyrik • visionäre Cranio-Sakrale Osteopathie • chronische Erkrankungen, z. B. Schmerz- u. Allergiebehandlung • heilende Berührung, Prozess­ begleitung, tiefe Transformation

Seite 67


K

ATALOG

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Die Grüne Schule

Kompetenter Unterricht für Naturheilkunde

HEILPRAKTIK-AUSBILDUNG

BDH-Verbandsschule

Heilpraktik-Ausbildung HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG Seite 68

Prüfungsvorbereitungskurse Fachausbildungen wie Osteopathie oder Fußreflexzonentherapie

Schule der Homöopathie und Heilpraktik

Heilpraktik Ausbildung und Homöopathie Ausbildung im Tageskurs Beginn April 2009 Seminare: „Der richtige Riecher“ Di, 21.4.2009 Med.-homöopathische Fortbildungsreihe: 3.4.2009 „Warzen“ Infoabend: 26.3.2009 um 19.00Uhr Prüfungsvorbereitung

Hamburger Institut für Klassische Homöopathie und Heilpraktik

Heilpraktik-Ausbildung berufsbegleitend über 2 Jahre. HP Intensivkurs, einjährig für medizinisch Vorerfahrene Prüfungsvorbereitung Homöopathie-Ausbildung berufsbegleitend über 2,5 Jahre entsprechend SHZ-Richtlinien. Seminare, Supervision Kostenloser Probeunterricht

Kleine Rainstraße 38 22765 Hamburg Fon/Fax 040-43 21 44 86 info@hikh.de www.hikh.de

ARCANA

Heilpraktikerschule (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Conventstraße 14 22089 Hamburg-Eilbek

3 Jahre, ca. 3000 Unterrichtsstd., davon ca. 50 % The­rapie und Praxis, 1-jäh­riges Ambulatorium, Prüfungsvorbereitung inklusive. Faire Schulverträge

Telefon/Fax 040-251 21 51

Kostenloser Probeunterricht

Info@arcana-heilpraktikerschule.de www.arcana-heilpraktikerschule.de

Info-Abend 14. Januar 2009 Ausbildungs-Beginn Mai 2009

ABIS

2 Jahre, berufsbegleitend abends medizinische + naturheilkundliche Grundlagen, frei wählbare The­rapiebausteine Prüfungsvorbereitung inklusive. Faire Schulverträge Ausbildungs-Beginn Oktober 2009

Heilpraktiker-Ausbildung (e.V.) Fundierte Berufsausbildung Conventstraße 14 22089 Hamburg-Eilbek berufsbegleitende Heilpraktiker-Ausbildung

Vorbereitung auf den Heilpraktiker für Psychotherapie

Telefon 040-49 32 07 www.hafn.de

Gesundheitszentrum St. Pauli Seewartenstraße 10, Haus 4 20459 Hamburg Telefon 040-88 91 33 93 Fax 040-88 91 33 96 e-mail: info@sdh-hamburg.de www.sdh-hamburg.de

HEILPRAKTIKER SCHULE

Berufsbegleitende 2,5 jährige Heilpraktikerausbildung

Telefon/Fax 040-251 21 51 Info@abis-heilpraktikerausbildung.de www.abis-heilpraktikerausbildung.de

KGS HAMBURG 3/2009


HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

AMARA

Heilpraktikerausbildung in 2-jährigen Vollzeitkursen und berufsbegleitend in Teilzeitkursen Ambulatorien und verschiedene Fachausbildungen Lernen mit Kopf und Herz Unser Programm schicken wir Ihnen gerne zu!

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Mike Hellwig

Direkt ins Ziel! In einem Jahr Heilpraktiker. Intensiv-Ausbildung mit NLP

Infos 040-460 90 726 www.mike-hellwig.de kontakt@mike-hellwig.de

1 Jahr, berufsbegleitend glasklare Struktur Einstieg jederzeit

Heilpraktiker-Ausbildung

Thalamus

Prüfungsvorbereitung zum/r HP und HP für Psychotherapie Ausbildung über 2,5 Jahre in Humanistischer Psychotherapie the GAP: 10 Tage Gesprächsund Gestalttherapie intensiv! Chakra-Diagnostik und Chakra-Harmonisierung

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

Berufsbegleitende Heilpraktikerausbildungen

2,5 Jahre berufsbegleitende HP-Ausbildung Prüfungsvorbereitung zum Psychotherapeutischen Heilpraktiker Fachausbildungen in Ayurveda, Fernöstlicher Medizin, Tanztherapie, Coaching, Beratung und Psychotherapie

HEILPRAKTIKER-AUSBILDUNG

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Florian Kohlstedt

KGS HAMBURG 3/2009

Schulen für Naturheilkunde und Heilpraxis GmbH Am Born 19 22765 Hamburg Telefon 040-390 44 84 www.amara.de Hamburg@amara.de

Heilpraktiker, NLP-Lehrtrainer Vormittags- und Abendkurse; zentral in Hamburg

Heilpraktikerschule Hamburg Büro: Raamstieg 33 22397 Hamburg Telefon 040-27 16 69 72 Ausbildungsort: HH-Zentrum info@thalamus-hamburg.de www.thalamus-hamburg.de

Lüneburg – Celle – Hamburg

Büro: Jungfernstieg 8 21385 Amelinghausen Telefon 04132-82 44 info@integra-seminare.com www.integra-heilpraktikerschule.de

Heilpraktiker, Hypnotherapeut Düppelstraße 11, 22769 Hamburg Telefon 040-85 37 28 29 Ausbildungsort: SKG-Coaching Fruchtallee 19, 20259 Hamburg kohlstedt.f@gmx.de www.heilpraktikerausbildungkohlstedt.de

Heilpraktikerausbildung 1-Jährige Intensivkurse Vormittags- oder Abendkurse

Seite 69


K

Homöopathie

Homöopathie

ATALOG

Schule der Homöopathie und Heilpraktik

Homöopathie- und Heilpraktik -Ausbildung im Tageskurs Beginn April 2009 Wochenendausbildung Homöopathie Beginn Oktober 2009 Seminar: 28.03.2009 „Die Behandlung von ADS-kranken Kindern mit der CvB-Methode“ mit Dr.med.Klaus von Ammon Infoabend: 26.03.2009 um 19Uhr

Petra-Bindia Schmieder

„Rund um den Bauch” Termine: 10.3.2009 | 31.3.2009

Gesundheitszentrum St. Pauli Seewartenstraße 10, Haus 4 20459 Hamburg Telefon 040-88 91 33 93 Fax 040-88 91 33 96 info@sdh-hamburg.de www.sdh-hamburg.de

Friedensallee 29 22765 Hamburg

Supervision - Hamburg neue Gruppe Telefon 040-43 09 68 17 schmieder@homoeopathie-synergie.de

Hypnose

www.homoeopathie-synergie.de

Andrea Köster

Dipl.-Psychologin Hypnotherapeutin Vize-Präsidentin Hypnose-VerbandDeutschland Telefon 040-23 51 88 27 info@psycho-lounge.com www.psycho-lounge.com

Hypnose, Releasing und Coaching individuelle und effektive Lösungen bei • Ängsten und Phobien • Stress und persönlichen Krisen • Essstörungen • Rauchen und anderen Suchtproblematiken

Roswitha Berggold

Hypnose – das Unbewusste hilft

Hypnose

Hypnose

Diplom-Psychologin Hypnotherapie

Seite 70

Frühe Traumen - späte Folgen WE 4. - 5. April 2009

Psychotherapie (auch für Kinder und Jugendliche)

Eppendorfer Landstraße 61 20249 Hamburg Telefon 040-42 91 20 13 hypnose@roswitha-berggold.de www.hypnose-jetzt.de

Raucherentwöhnung und Gewichtsreduktion

Thomas Ternes

Psychotherapie, EFT-Coaching und ganzheitliche Medizin NEUog • Psychische/psychosomatische im Katal Beschwerden • Chronische Erkrankungen • Abnehmen mit gesund & aktiv • Angst- und Stressmanagement • Berufliche, familiäre und spirituelle Krisen

Diplom-Psychologe Hypnotherapeut Heilpraktiker Schlüterstraße 44 20146 Hamburg-Rotherbaum Telefon 040-78 80 74 80 Praxis-ternes@email.de www.praxis-ternes.de

HypnoBirthing® – Geburtsvorbereitung nach der Mongan-Methode

KGS HAMBURG 3/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Kinder und Familie

Verena Langhagel-Behnk Ergotherapeutin Heilpraktikerin und Mutter Clemens-Schultz-Straße 16 20359 Hamburg Telefon 040-74 20 36 36 www.verena-langhagel.de mail@verenalanghagel.de

Kinesiologie

Janne Vitting

Heilpraktikerin, Kinesiologin Große Brunnenstraße 20 22763 Hamburg Telefon 040-39 77 83 Info@naturheilpraxis-ottensen.de www.naturheilpraxis-ottensen.de

Kurs in Wundern

kräuter

KINESIOLOGIE

Kinesiologische Praxis

KGS HAMBURG 3/2009

Petra König, Instructor Kinesiologie (TFH, EDU-K, HK) Dipl.-Sozialarbeiterin Sielkamp 3 25548 Kellinghusen Telefon 04822-57 49 Mobil 0162-528 78 66 pg.koenig@t-online.de

Ganzheitliches BehandlungsKonzept, sanfte Begleitung für die neuen Kinder und Ihre Probleme in unserer Welt. (z.B. Hyperaktivität, ...) • Klassische Homöopathie • Energiearbeit und andere Heilmethoden • Syst. Kinder und Familientherapie

Nutzen Sie die Weisheit Ihres eigenen Körpers Psychosomatische Erkrankungen Allergien: Test / Behandlung Rückenprobleme Ängste, Phobien, Traumaarbeit Stress- und Krisenbewältigung Energetische Psychologie

Kinesiologie kann wirken • in Lebenskrisen • bei Bearbeitung psych. Themen • bei Stressbewältigung • bei Lernproblemen • bei Beeinträchtigung durch elektromagnetische Störfelder • zur Gesundheitsprävention

Cafe & Kräuterladen „Machandel”

Über 100 verschiedene Heilkräuter aus kontrolliert-biologischem Anbau Fachlich kompetente Beratung Zusammenstellung individueller Tees Grüntee - Schwarztee - Kräutertee Ayurvedische Gewürze u. Heilmittel Vollwertiges Frühstück Täglich frisch zubereiteter vegetarischer Mittagstisch Tee – Kaffee – Vollwertkuchen

Lars Ole Giza

Heilung durch Wunder Heilungszeremonie und Therapie nach Erkenntnissen aus „Ein Kurs in Wundern“ *. Raum für innere und äußere Heilung durch die KRAFT GOTTES. www.heilung-durch-wunder.de

Heike Wilkens Frahmredder 5 22393 Hamburg Telefon 040-80 60 69 21 www.machandel-cafe.de info@machandel-cafe.de Öffnungszeiten Mo - Fr 9 -18, Sa 10 -14 Uhr

Hansastraße 60, 20144 Hamburg Heilungszeremonie: Jeden Dienstag, 20 Uhr bis ca. 22 Uhr, Einlass ab 19.30 Uhr Keine Anmeldung erforderlich Kosten: €10,- (Freies Geben) Einzelsitzungen: Terminabsprache Telefon 040-279 88 91, 41 71 70

* „Ein Kurs in Wundern“ erscheint im Greuthof Verlag

Seite 71


K

lichtarbeit

Lichtarbeit

ATALOG

Urte Lawrenz

Lichtarbeit, Meditation, Metamorphische Methode, Transformation ins Licht

Geistige Heilbehandlungen und Reiki

Einzel- und Gruppenarbeit/Kurse Geistige Heilbehandlungen Reiki-Einweihungen Reiki-Treffen Die Fünf Tibeter Meditation/Heilkreis Heilkreis für Mutter und Kind Positives Denken

Heilpraktikerin Psychotherapie Lichtfrequenz-Beraterin Farmsener Landstraße 193 22359 Hamburg Telefon 040-64 53 80 67 www.lichtfrequenzen.de

Christa Mentzel

Praxis für Gesundheit und Entspannung Bremer Straße 95 21073 Hamburg Telefon 040-46 00 09 44 Termine nach Vereinbarung

Roger Le Béhérec Männer:

Dipl.-Psych., Coach BDP MET-Therapeut, Systemaufsteller Schröderstiftstraße 29 20146 Hamburg Telefon 040-410 68 84 lebeherec@ciphamburg.de www.lebeherec.de

Massage

Petra Beierdörffer InTouch Massagen Integralis Institut Stückenstraße 74 22081 Hamburg

Telefon 040-18 20 05 70

Massage

Gudrun Lübkert

Seite 72

in der Wohlfühl-Oase: FliessendeHaende Tantra-HH Luruper Weg 29 20257 Hamburg Telefon 040-43 91 09 00 Mobil 0172-432 71 45 www.FliessendeHaende.de www.Tantra-HH.de

• Das Jupiter-Projekt: Mannsein mit Hirn, Herz und Humor. Eine Reise zu den Seelenkräften der vier Archetypen König, Krieger, Magier, Liebhaber • Führungsseminare • Fortbildung in MET (Mental Energie Techniken)

Genuss am Morgen, die Kaffeeparty mit Massage und Meditation Einstieg jederzeit möglich • InTouch* Massagen • Integralis* Beraterin mehr unter www.beierdoerffer-beratungmassage.de

Wohlfühlmassagen Massagen zum Ausspannen Massagen für Zwei Massage-Abende Tantragruppen • offene Gruppe (2.+ 4. Do.) • feste gemischte Gruppen • feste Frauengruppen • Intensivtage (21.03./16.05.) • Wochenenden (I 19.-21.06) KGS HAMBURG 3/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Gunnar Pfeiffer

Der Körper als Tor zum Leben Ganzheitliche Massage Rebalancing, Rückentherapie/Dorn Fussreflexzonenmassage, Bachblütentherapie, Ohrakupunktur Körperpsychotherapie Aus- und Fortbildungsangebot: Ganzheitliche Massage Fussreflexzonenmassage Bachblütentherapie

Inge Pott

Ho’oponopono LomiLomiSM nach Kumu Alapa’i Eine Lomi Massage berührt Körper, Geist und Seele und bringt tiefe körperliche und mentale Entspannung. Durch die einzigartige Verbindung von Ho’oponopono (mentale Klärung) und LomiLomi und die Einbindung in die kraftvollen uralten Rituale, entsteht der Raum für tief greifende Prozesse.

Massage

Heilpraktiker/Seminarleiter Heilpraxis Eimsbüttel Hartwig-Hesse-Straße 25 20257 Hamburg und im Bereich Süderelbe Telefon 040-490 85 29 www.heilpraxis-hamburg.com Termine auf Anfrage

Massage

Hawaiische Massage und Loslösetechnik Hamburg und Ahrensburg

Copyright by Benjamin Maitreya Creme, ein Lehrer für Gerechtigkeit und Frieden

Meditation

Telefon 040-721 86 55 Mobil 0178-285 28 92 www.halelomilomi.de

Transmissions-Meditation Jetzt in neuen Räumen: Raum Mirabeau, Koppel 8 (Nähe Hauptbahnhof)

Vortrag: Mittwoch, 11. März 2009, 19 Uhr Transmissionsmeditation Theorie und Praxis Bitte anmelden

mediumseherin

Maria Kalinski Mediale Seherin

Infos unter: www.kalinski-holm.de Telefon 040-60 56 69 96 Mobil 0172-4548473

motivation

Lia M. Schrader

KGS HAMBURG 3/2009

Motivationscoaching MI-Trainerin (Motivational Interviewing) Einzel- und Gruppencoaching Telefon 040-35 07 86 60 Mobil 0170-554 20 78 www.lia-m-schrader.de

Eine Gruppenmeditation für das neue Zeitalter als aktiver Dienst an der Welt und zur persönlichen spirituellen Entwicklung. Neue Meditationstermine dienstags 19-21 Uhr donnerstags 10-12 Uhr Info 643 13 57 Vormerken: 11. April 2009 Frühlingsvollmondmeditation

Mediales Hellsehen Mediale Seherin gibt seit 30 Jahren bewährtes Training im Hellsehen und Energiearbeit sowie außergewöhnliche Beratung mit Schicksalsklärung in Hamburg und Stuttgarter Raum (auch Hausbesuche) Hilfe bei Energiephänomenen und -Attacken

Lebe dein Leben! Lerne deinem inneren Reichtum zu vertrauen und aus ihm zu schöpfen Ich begleite und unterstütze dich auf deinem Weg bei • Veränderungssprozessen • Gewichtsproblemen/Essstörungen (geschafft: endlich schlank!)

Seite 73


K

NLP/Reiki

Naturfriseurin

Naturfriseurin

ATALOG

Kirsten Kelting

Wir sind die Spezialistinnen und retten demoliertes Haar professionell. Glänzende, tolle Haare nach kurzer Zeit. • Ganzheitliche Hautund Haarbehandlung • Persönlicher Haarschnitt nach dem goldenen Schnitt Wir begleiten Sie gerne

Doris Blieffert haare leben

Die Doris-Blieffert-Methode® • Reise ins Haar: Zusammenhänge von innen und außen erfahren • Förderung von Selbstannahme, Selbstbewusstsein, Harmonie und Schönheit • Klärungsschnitt für Haare, ergibt Glanz und Heilung • Waschen, Schütteln, fertig!

NLP-Lehrcoach / Lehrtrainer (DVNLP, IANLP); Reiki-Lehrer Hypnosetherapeut ABH

• NLP-Ausbildung bis zum Coach mit Reiki • Jikiden-Reiki-Kurse • Coaching • Lebenstraum Seminare

Friseurmeisterin Heilerin Liliencronstr. 7 25336 Elmshorn Telefon 04121-622 29 Fax 04121-578 04 99 www.kirstenkelting.de www.Schoenes-Sein.de

Haar-Modellistin Friseurmeisterin Ifflandstraße 75, 22087 Hamburg Telefon 040-220 47 09 mail@haareleben.de www.haareleben.de Vortrag - 10 Euro jeden ersten Montag im Monat

Lebenstraum! Ralf Hungerland

Katharinenstraße 30 D-20457 Hamburg Telefon 040 / 23 936 112 info@lebenstraum-seminare.de www.lebenstraum-seminare.de

Psychotherapie

Helene Claus-Silinger Heilpraktikerin

Hamburg – St. Georg Telefon/Fax 040-28 05 21 20 info@psyche-und-homoeo­pathie.de www.psyche-und-homoeopathie.de

Psychotherapie

Markus Bundschuh

Seite 74

Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie (HPG) Gestalttherapie verbunden mit fernöstlicher Philosophie Coaching Hamburg-Eimsbüttel Mobil 0179-52 70 700 www.therapie.de/psychotherapie/ bundschuh

Ganzheitliche Psychotherapie und Homöopathie Körperpsychoth. nach Boyesen Familienstellen nach Hellinger Einzel-/Gruppenaufstellungen Energie-Arbeit + Reiki-Kurse Fortbildung z. Ganzheitstherapie Persönliches Coaching und Firmen-Trainings

Sein, was wir im Tiefsten sind. • Krisen als Wegweiser nutzen • Aus dem Drama ins eigene Leben • Heilung des inneren Kindes • Lösen alter Verstrickungen • Verwirklichung ungelebter Potenziale

KGS HAMBURG 3/2009


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Unmesha und Ageh V. Popat

Reiki und Massage

Reiki

Traditionelle Reiki-Meister/Lehrer

Geistige Begradigung

Telefon 040-601 61 04 ageh.popat@online.de www.kayakalpo.de

Ayurveda- und Hot Stone Massage

Monika Szymanowski

REIKI – Ein Weg, der in die Stille führt • REIKI zum Kennenlernen • Austauschabende • Einzelsitzungen und Einweihungen Massage • Ganzheitliche Massage • Workshops für Paare • Mobile Massage am Stuhl

REIKI – Meisterin / Lehrerin Dorotheenstr. 80 22301 Hamburg Telefon 040-27 87 66 86 Mobil 0174-990 40 23 ms@reiki-massage-monika.de www.reiki-massage-monika.de

Shiatsu

GSD-Ausbildung und Praxis Holländische Reihe 31a 22765 Hamburg-Altona/Ottensen Wir informieren Sie gerne: Telefon 040-39 90 53 16 info@shiatsu-zum-leben.de www.shiatsu-zum-leben.de

Shiatsu

2-jährige Shiatsu-Ausbildung

mit Ruthild Ehmler-Wolkenhauer Heilpraktikerin - Shiatsu-Lehrerin Telefon 040-40 18 91 93 info@ehmler-wolkenhauer.de www.ehmler-wolkenhauer.de im Himalaya-Institut, in Hamburg-Eimsbüttel Telefon 040-43 27 33 58

Souling-Zentrum Souling

Lehrerausbildung

Perlbergweg 28 22393 Hamburg

Shiatsu zum Leben

KGS HAMBURG 3/2009

Einweihungen in alle Grade

Dipl. Psych. Martin Siems Steintorweg 2 20099 Hamburg Telefon 040-24 64 05 Fax 040-24 31 15 MartinSiems@Souling-Zentrum.de www.Souling-Zentrum.de

Rückführung

Jikiden Reiki Seminare

Freude im neuen Beruf: Shiatsu – Berührung, die bewegt 3-jährige Profi-Ausbildung mit GSD-Prüfung und Anerkennung Ausbildungsbeginn 2009: Grundkurs: 2 WE im Februar Kostenloser Schnupperabend Anschlusskurs: 2 WE im März Wochenendkurse einzeln buchbar. Berufsbegleitend lernen!

Ausbildungs-Beginn Mai 2009 NEU log ata im K Shiatsu-Kennenlern-Tage 22. März und 18.April 2009 Info-Abend 5. April 2009, 17:00 Uhr Mit Shiatsu die Lebensqualität verbessern und Präsenz lernen.

Souling® - der therapeutische Weg des Herzens Psychodynamische Therapie mit Ateminterventionen und bilateraler Stimulation. Einzeltherapie, Gruppen Fortbildung

Seite 75


K

ATALOG

Telefonberatung

TANTRA massage

Art of Touch

Die sinnliche Massage Erleben Sie ein Fest der Sinne täglich 9-21 Uhr Termine nur nach Vereinbarung in Hamburg-Uhlenhorst Telefon 040-444 508 www.artoftouch.de

The Work Tierkommunikation Tierkommunikation

• gepflegtes, geschütztes Ambiente • erfahrenes Massage-Team Genießen Sie einfach eine wundervolle Massage oder bringen Sie ein Problem mit: Bei uns sind Sie richtig so wie Sie sind!

Sabina Heinsohn

Die Veränderung des Blickwinkels kann unser Umfeld nachhaltig beeinflussen.

mehr über mich unter: www.sabinaheinsohn.com direkt Tel.: 0900-377270737 1,86€/ Min. abweichend mobil

Nutze meine Fähigkeiten für Dein Lebensglück in Liebe und Fülle

Ralf Heske

Befreiende Klarheit finden zu Themen wie: • Beziehungen und Sexualität • Geld, Karriere und Burnout • Missbrauch und Süchten • Stress und Ängsten • Krankheit, Schmerzen und Tod • Spirituellen- und Lebens-Krisen Pers. Begleitung, Offene Abende, Workshops, Coaching-Training

hellsichtiges Kartenmedium spirituelle Lebensberatung Reikimeisterin – Geopathologin

Zertifizierter Coach für The Work of Byron Katie

Seite 76

Tantra-Massagen voller Spiritualität, Lust und sinnlicher Ener­gie für Frauen, Männer und Paare

Harmsenstraße 9 22763 Hamburg Telefon 040-88 16 79 30 info@fluss-der-stille.de www.fluss-der-stille.de

Sunrise Schule

Nicole Schöfmann Autorin der Bücher „Katzenflüstern“ - „Hundeflüstern“. Telefon 040-88 15 08 99 info@tiermedium.de www.tiermedium.de www.sunriseschule.de

Ich freue mich auf Dich ...

• Ausbildung zum Engeltherapeuten • Ausbildung zum Tierkommunikator, Tierlichtheiler • Mediale Beratung und Heilsitzungen • Tierkommunikation • Laufend Einweihungen in alle Magnified Healing Grade

Yvonne Sebestyen

Telepathische Kommunikation mit Tieren nach Penelope Smith

Vienenburger Weg 2 22455 Hamburg

Wollen Sie wissen, was Ihr Tier denkt? Besuchen Sie mich unter: www.versteh-dein-tier.de email@versteh-dein-tier.de

Tierkommunikatorin

Telefon 040-532 061 65 Mobil: 0173-861 51 78

KGS HAMBURG 3/2009


Time-line-Therapy

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Manfred Hurth

Nimm Dein Glück selbst in die Hand! Erfolgs-Psychologie und Persönlichkeitsbildung Mittwochstreff im Toulouse (5 Euro) tiefen-psyschologische Auflösung von Blockaden und chronischen Beschwerden für mehr Lebensqualität

Brigitte Koesling

Wohnen geht tiefer als man denkt Das einzigartig-typische Erleben des eigenen Wohnraums erkennen und nutzen • Gestaltungslösungen • Entscheidungsfindung bei Kauf, Umzug und Renovierung Neue Vortrags- und Seminardaten über Internet oder Telefon

Glücksmanager Master Praktitioner in NLP Hypnose Time-Line-Therapy Telefon 040-41 28 87 87 www.manfredhurth.de

wohnen

Dipl.-Ing. Innenarchitektur (FH) Feng Shui Beraterin Gutachten und Beratung Vortrag und Seminar

Yoga

Yoga

workshops/heilung

Telefon 040-27 45 35 www.brigitte-koesling.de

GOPAL Arne Kruse

Bewusst wie! Blosweg 10 22111 Hamburg Telefon 040-30 89 12 27 Fax 040-18 29 99 30 Mobil 0178-5182503 www.gopal-balance.de info@gopal-balance.de

• „Flug des Adlers“ NEU log ata im K Power-Workshops • Meditation und Bewusstseinsarbeit • sinnliche Wohlfühl-Massagen • Tantra-Intensivtage & Jahrestraining • Reiki-Behandlung und -Ausbildung • Coaching Termine und Preise im Internet

Hatha Yoga meditativ

Wohlbefinden für Körper Geist und Seele

Kirti P. Michel Waterloostraße 3 22769 Hamburg Telefon/Fax 040-439 84 93

Einfühlsames Atmen

kirtimichel.yoga@t-online.de www.kirtimichel-traumwelten.de

Praktische Hilfe für die Gesundheit

Yoga Vidya Zentrum

• Yogalehrerausbildung, 2 Jahre • Yogatherapieausbildung, 1 Jahr • Ayurveda-GesundheitsberaterAusbildung 1 Jahr alle Ausbildungen berufsbegleitend • Hatha Yogastunden: Anfänger, Mittelstufe, Fortgeschrittene, Yoga für den Rücken, Einzelstunden • Workshops: • Satsang, gemeinsam Sein, Meditieren, Singen, Lachen

im Einkaufszentrum „Forum Winterhude“ Winterhuder Marktplatz 6-7 Telefon 040-46 96 19 84 www.yoga-vidya.de/hamburg hamburg@yoga-vidya.de

KGS HAMBURG 3/2009

Harmonisierung und Entspannung

Seite 77


W

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

ER MACHT WAS

M

achen Sie hier mit einem Brancheneintrag auf sich aufmerksam. Ein Eintrag erfolgt für mindestens 3 Monate und kann um jeweils 3 Monate verlängert werden. Kosten pro Eintrag 36 Euro bis 4 Zeilen à 30 Zeichen. Maximale Anzeigenlänge 6 Zeilen. Farbliche Hervorhebung 5 Euro je Monat. Der jeweilige Betrag ist im Voraus fällig. Zahlung per Bankeinzug oder in bar bei Lipp Design. Bei Online-Schaltung erhalten 10% Rabatt!1-4 Zeilen je 30 Zeichen = 12 Euro. Jede weitere angefangene Zeile + 3 Euro* (max. 6 Zeilen). Mindestlaufzeit 3 Monate. * alle Preise inklusive MwSt

ACHTSAMKEIT

ALEXANDERTECHNIK

MBSR Stressbewältigung durch die Übung der Achtsamkeit. Regelmäßige 8-Wochenkurse T. 040/27 88 97 88 www. sagra-hannich.de

Alexandertechnik, Einzelstunden u. Gruppe mit u. ohne Tanz (GLAT) Marli Andersen Lehrerin der F.M. Alexandertechnik Info 040/601 60 17

AKUPUNKTUR Ohr-/Akupunktur: Hilfe bei chron. u. akuten Schmerzen, Allergien, Tinnitus, Gewichtsproblemen, zur Raucherentwöhn., HP, www.monika-lotz. de, Tel: 35 70 62 93

IMPRESSUM KÖRPER, GEIST UND SEELE ist ein monatlich erscheinendes Veranstaltungsmagazin für Hamburg und Umgebung. REDAKTION: Monika Knapp, Jürgen P. Lipp, Andrea Brettner, Frank Schenker (USA) VERLAG: Jürgen P. Lipp Design, Bornstraße 4, 20146 Hamburg, Tel. 040-44 28 81, Fax 44 49 32, eMail: anzeigen@kgs-hamburg.de HERAUSGEBER: Wrage Versandbuchhandlung GmbH, Tel. 040-41 32 97-0, Fax 44 24 69 GESCHÄFTSFÜHRUNG: Tamara Steg AUFLAGE: 14.000 Exemplare DRUCK: Compact Media GmbH, Auf dem Königslande 45, 22041 Hamburg, Tel. 040-35 74 54-0 ANZEIGEN: Für Ihre Werbung in unserer Zeitschrift fordern Sie bitte unsere Anzeigenpreisliste 01/2008 an. Das KGS übernimmt keine Verantwortung für den Inhalt der Anzeigen. IHRE ANSPRECHPARTNER Gestaltete Anzeigen, Selbstdarstellungen, Beilagen: Tamara Steg, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Katalog, Kalender, Internet: Agnieszka Kosakowska, 040-44 28 81, Mo-Fr 9.30-13 Uhr Termine, Kleinanzeigen, „Wer macht was?“: Oliver Heß, 040-45 03 76 40 (vom 7.-10. jeden Monat von 11.15-15 Uhr) Redaktion: 040-410 79 35, Di und Fr 11-14 Uhr WRAGE Seminar Service: Ernestine Müller, 040-41 32 97-15 Buchhandlung WRAGE: 040-41 32 97- 0

Seite 78

Alexandertechnik - Ausbildung Gruppen u. Einzelstunden mit Ulli Pawlas (G.L.A.T.), www. alexandertechnik-hamburg. de, T. 39 56 56 o. 439 55 15

ARCHETYPEN König - Liebhaber - Magier Krieger. Kontakt: mkp-deutsch land.de

ASTROLOGIE Ausgebildete Astrologin, Persönlichkeit, Jahresanalyse, Karma u. mehr: www.faszina tion-astrologie.de S. Wunder, Tel. 279 28 61 Einfühls. astrol. Beratungen, Coaching; Persönlichkeitsanalyse. Lebensaufgabe, Karma, Prognosen, Horoskope uvm bei Astrologin Monica Haenel Tel: 040/72 54 46 65 www.fin de-deine-bestimmung.de Astrologische Prozessbegleitung, Potenzialanalyse und Zeitqualität. Individuelle Energieberatung zuhause. Tel. 040/22 17 56 o. 0173/641 11 58

ATEM Praxis für Atem und Körperbewusstsein in HH-Ottensen, Einzel/Gruppe, Barbara Kiefer, C. Kaltenbach, 23 94 39 44, www.claudia-kaltenbach.de

AURA Ausbildung für Heilpraktiker u. Energiearbeiter: Auratherapie, Anfänger: an 4 WE: 23.2.09 19 h Vortrag Aura & Psychosomatik. Anmeldung u. Info HPin F. Neyzi, 040-44 14 03 80, www. auraarbeit.de

AURA SOMA Beratung, Ausbildung, Verkauf und Versand der Aura-SomaBalance-Öle: Buchhandlung Wrage, Schlüterstr. 4, 20146 HH, 040/41 32 97-0, www.wra ge.de Beratung (Reading) mit Blick aufs Horoskop. Ingrid Münchow (Ausbildung bei Mike Booth), Tel. 49 29 82 18

Verkauf, Beratung + Versand aller Produkte. Buchhandlung Hier + Jetzt, Erzbergerstr. 10, 22765 HH-Altona, 39 57 84, www.hierundjetzt.de

AYURVEDA Ayurvedische Qualitätsprodukte aus Indien – Prospekt best. 04131/40 98 33 od. www. ayurveda-handel.de, Ayurveda-Handels GmbH, Lüneburg Klass. Ayurveda – Kuren, Massagen, Seminare und Beratung mit ausführlicher Diagnostik. www.ayurveda-leben.de, Tel. 04128/94 20 48

BACH-BLÜTEN Befreiung durch die natürliche Energien der Bach - Blüten. Einzelsitzungen, Ausbildung zum Bach-BlütenberaterIn. Tel: 040 57 20 11 68 www.Johan nes-Steilmann.de

BASENFASTEN Original nach Wacker! Intensiv entgiften und entsäuern, ohne zu hungern und ohne Leistungsverlust! Info & Termine: 40 19 65 95. Hanne Tauscher, Heilpraktikerin.

BERATUNG Spirituelle Krisen, mediale Notfälle, sensitive Kinder (Indigo), Spiritualität im Alltag, Ralf Manthey Tel. 04103/188 87 30, www.ralf-manthey.de systemisch-psychologisch mit Herz und klarem Verstand, Dr. Regina Kühne, 040/ 28 80 47 07, kontakt@reginakuehne.de

Besprechen von Warzen, Gürtelrose, Haut- und anderen Krankheiten nach alter Tradition in Verbindung mit Reiki-Energie. Reiki-Meisterin Martina Schwarz-Paasch Tel. 040/531 78 65 o. 0176/53 08 78 96

BEZIEHUNGEN

Gute Gefühle in der aktuellen Beziehung erreichen. Alte Beziehung ohne Wut, Hass, Ärger, Trauer beenden. Mit dem EMB 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel. 57 20 11 68, www.johannes-steilmann.de

BIODANZA

Biodanza – Tanz des Lebens. Fülle erleben. Workshops – regelm. Gruppen – Ausbildung. Gabriele Freyhoff, www.biodan za-online.de, 0241-900 71 05

BOGENSCHIESSEN & ZEN

ZEN & Bogenschiessen als Zugangstor zum Leben / Übungstag 1x Monat So. in Ottensen Termine unter www.soto-zenhamburg.de

BORRELIOSE

Offene Borreliose Gruppe in Ostholstein. Austausch, Bedeutung, natürliche Behandlung. U. Schweiger, HP, Tel. 04561/ 84 86

CHANNELING Gabriele Krüger: Channel für Engel-, Meister- + Göttliche Ebenen. Hochgradige Channelausbildungen + Einweihungen., spirituelle Einzelchannelings, Info 040-647 13 11

Spirit-Beratung, Meditation und energet. Feng Shui v. Alpha ChiConsultant, Stadtheilungsgruppe in HH ab Feb. 09, Tel.: abends + WE 040/69 70 46 66

Einfühlsame Beratung + Beantwortung aller Fragen durch verschiedene Erzengel und aufgestiegene Meister. *Luciere* 040-29 81 24 04 o. 015777 83 72 08

Medialität, Channeling, Höheres Selbst. Seminare, Ausbildung, Beratung u. m. Begl. bei spirit. Krisen u. medialen Notfällen. www.phoenix-netzwerk. de, Tel. 04103-97 03 70, Manuela Schindler

Anerkannte Heilerin des DGH, energetische Heilbehandlung, Chakrenarbeit und Aurabehandlung, Channeling Einzelsitzungen, intensive Reinigung im Ashram des Djwhal Khul, Info: 04267-98 10 12

BESPRECHEN Besprechen von Gürtelrose, Haut- und anderen Krankheiten, energ. Heilbehandlungen / Doris Burmeister, Tel.: 0419174 33

CLEARING *Space Clearing* bundesweit vom Profi aus Nord-Dtschld: Carola Horstmann, INTENSIVerLEBEN.com Fon 04357–99 60 988

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


3. März 2009, 19.30 Uhr Aufstellungen nach Dr. Chuck Spezzano mit Yvonne Abèl, 25 Euro, Anmeldung erbeten 040-279 69 84 5. März 2009, 19 Uhr Unternehmen Weltall Deutsche Flugscheiben vom Südpol bis zum Mars Vortrag mit Sven Peters 10 Euro, Info 0831-520 934 38

19. März 2009, 19 Uhr Spiritual-Venture Network HH Treffen für Menschen in wirtschaftlicher Verantwortung mit spirituellem Anliegen. Anm. spvn@SucessUtilities.com. Tel. 04191-959 354 21./22. März 2009

Heilerausbildung mit Margit Eres Kronenberghs und Birgit Reusch Info Tel. 04176-944 334

7. März 2009, ganztags Ausbildung zum/zur Engelheiler/in mit Maria Schein Info/Anm. 0151-18 41 39 67, www.engelsbruecke.de

23. März 2009, 19 Uhr Heilende Stunde mit Ellen Michels „Ihre Hände heilen die Seele“, Welt am Sonntag, Info/Anm. 0211-9233140 oder www.ellen-michels.de

10. März 2009, 19.30-21.30 h

24. März 2009, 19.30-21.30 h

Deeksha Energieübertragung mit Yvonne Abèl, 20 Euro, Anmeldung erbeten 040-279 69 84

Deeksha Energieübertragung mit Yvonne Abèl, 20 Euro, Anm. erbeten 040-279 69 84

12. März 2009, 19 Uhr Gespräche mit Gott - nach Neale D. Walsh „Celebration of Life“ Event mit Anke Blaue, Info: 04605-18 86 59, www.ankeblaue-coaching.com

25. März 2009, 19.30 Uhr Elektrosmog und Aurafarben selbst testen mit der Einhandrute und Auroskop Praxisabend mit Angelika Hampel 28/22 Euro, Info/Anm. 040-36 48 91

12. März 2009, 19.30-21.30 Uhr Integrale Spiritualität - ein Update für Religion in der Postmoderne Ken Wilber Vortragsreihe mit Dennis Wittrock. Info/Anm. dennis.wittrock@integralesforum.org, Tel. 0178-3020078 13. März 2009, 19 Uhr

Das Geschenk des Büffels Heilung durch den heiligen Kreis mit Pablo Russel, 25 Euro, Info: 040-600 35 00 (s. Kalender)

13. März 2009, 19.30 Uhr Ego-Crash - Knack den Ego-Code! Vortrag und Lesung mit Satyam S. Kathrein Vorverkauf bei Wrage, Vvk 12 Euro / erm. 10 Euro, AK 15 Euro / erm. 12 Euro www.neo-holistic-institut.de 19. März 2009, 18.30 Uhr Heilmeditation mit Margit Eres Kronenberghs Info Tel. 04176-944 334

27.-29. März 2009

2. April 2009, 19.30 Uhr Gespräche über Nicht-Dualität und Befreiung Richard Sylvester Vortrag und Gespräch, Teilnehmerbeitrag: 18 Euro, Vvk und ermäßigt 15 Euro 040-41 32 97 15 2. April 2009, 19.30 Uhr Channeling mit „Mutter Maria“ und Sabine Bähr als Medium - Anmeldung nicht erforderlich Energieausgleich: 25 Euro / Pers. www.reiki-dithmarschen.de REGELMÄSSIGE TERMINE

Jeden 1. Montag und 3. Freitag

Fußzonen- und InTouch-Massagen mit Angelika Hampel Info / Terminvereinbarung Tel. 36 48 91

Jeden 2. Montag im Monat, 16 - 18 Uhr Handlesen mit Monika Tafel-Weber Einzeltermine, Info/Terminvereinbarung Wrage. Tel. 41 32 97 -0

Das Authentische Reiki Grad I mit Barbara Simonsohn 220 Euro inkl. Handbuch und Zertifikat Info/Anm. 040/41 32 97 15

Jeden Dienstag

29. März 2009, 11-17 Uhr Tag der offenen Tür der Thalamus Heilpraktikerschule kostenfrei

Jeden Mittwoch, 19.15 h

31. März 2009, 19.30 Uhr Aufstellungen nach Dr. Chuck Spezzano mit Yvonne Abèl, 25,-- Euro, Anm. erbeten 040-279 69 84 31. März 2009, 19.30 Uhr Meditations- und Heilkreis mit dem Schamanen Spirit Bear (Phillip) 25 Euro, Vision of Love, Anm. erbeten Tel. 04138-265 1. April 2009, 19 Uhr Mayakalender neue Abende mit Jürgen Knoop 25 Euro, Info: 04105-527 52

Tarot-Einzelberatung, Terminabsprache Friedburg Hüllmann Tel. 04174/593180 Tanztherapiegruppe mit Henriette Dluzak-Boysen Info / Anmeldung: Tel. 0152-04890179 www.sichlebendigfuehlen.de

Jeden Donnerstag

Einzelsitzungen für individuell erstellte Horoskope. Terminvereinbarung: Hermine-Marie Zehl, Tel. 21 96 883

Jeden letzten Donnerstag, 19-21 Uhr

Integraler Salon Lektüre, Gespräch und Übungen anhand der integralen Theorie Ken Wilbers Info/Anm. integralesforum(at)SuccessUtilities.com, Tel. 040-85 41 42 80 oder 04191/95 93 54

Das Wrage Seminar Center bietet Ihnen eine wunderbare Atmosphäre für Ihre Veranstaltungen. Es ­stehen ­Ihnen 2 große Räume (je 45 qm) und zwei kleinere Räume (20 und 25 qm) zur Verfügung. Unsere Nicht­ raucher-Tagungsräume sind sehr hell mit schönen, hohen Stuckdecken, mit Teppich- bzw. Linoleumfuß­boden und dimmbarer Rundumbeleuchtung. Sie können zudem unsere Teeküche nutzen und auch diverse Technik für Ihre Veranstaltung buchen. Ein Text in dieser Anzeige ist inklusive. Bitte rufen Sie uns an: 040-41 32 97-15, Ernestine Müller oder online: www.wrage.de/live/ und dann „Seminarcenter“ klicken


W

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

ER MACHT WAS

„Purifying Process“ Sitzungen + Ausbildung zur völligen Durchlichtung + Befreiung von negativen Belastungen durch göttliche Energie. G. Krüger, 040-647 13 11

Körper entlasten. Gesundheitszentrum Osterstraße 92, Info-Tel. 40 60 22

DEEKSHA Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

Clearing und Energiearbeit Signaturzellheilung -Rückführung, Energ. Haus u. Wohnungsreinigung, Heilerin. www. schubert-anja.de, Anja Schubert, Tel. 04723/36 49

COLON-HYDRO-THERAPIE Darmreinigung m. d. ColonHydro-Therapie z. Stärkung des Immunsystems, Fastenbegleitung, info-ginkgo@arcor. de, Tel.: 40 17 12 80 Stärkung des Immunsystems, Fastenbegleitung, Unterstützend bei der Leber/Gallereinigung www.naturheilpraxis-blan kenese.de Tel. 040/86 62 93 22 Sanfte Darmreinig., zur Revitalis. u. Stärk. d. Immunsyst., ideal auch beim Fasten; entgiften u. entschlacken. 040- 73 44 33 86 www.praxis-nierhaus.de

EDELSTEINE UND MINERALIEN CST eingebunden in Tiefenbindegewebearbeit und energetischen Heilmethoden Heilpraxis S. Zimmermann www. integration-bewusstsein.de Tel.: 040-45 61 95

Heilsteine+Mineralien, Pendel, Brunnen, Klangspiele, Salzlampen + Äth. Öle von Primavera-Life Schatzkiste Tel. 04050 79 11 57

Entspannung bis in die letzte Zelle! Physiotherapeutin bietet CST nach Upledger, Fußreflexzonenmassage und BreußMassage. 040/270 08 31

Energetische Meridian Balancetechnik gegen Konflikte, Ängste, Stress, energ. Blockaden und Selbstsabotage. Einzelsitzungen, Ausbildung in Gruppen oder Einzel, Dr. Sabine Timm, 572 011 68, www. johannes-steilmann.de

CREATIV-POWER

CRANIOSACRAL-THERAPIE

CreativPower®-Seminare jetzt auch in Hamburg Info unter: 0700 2778 33 33 (12,4ct/min.) info@rosehalm.de oder www. creativ-power-rosehalm.de

Physiotherapeutin bietet seit 1991 Craniosacral-Therapie! Lösung v. Blockaden, Schmerz‑, Tinitus-Behandlung u. v. m. Sonja l’Etienne, 040-39 0 00 79

Entspannen, entgiften, Energie tanken. Säuren, Schlacken, Toxine ausscheiden und den

DETOX-FUSSBAD

EMB

ENGEL „Schwingen des Lichts“ der Weg mit den alttestamentarischen göttlichen Engeln. Seminare, Einweihungen und Einzelarbeit. G. Krüger, Engel und Meisterchannel 040-647 13 11

Heilarbeit mit 72 göttlichen Engeln für Körper, Geist, Spirit. Transformierend, aufladend, abschirmend am konkreten Thema nach ausführlicher Beratung. G. Krüger, Tel. 040-647 13 11. Seminare u. Heilarbeit Ulrike Carstensen, zertifiz. Engel- u. Aufstiegslehrerin der Diana Cooper School of Angels and Ascension Tel 05191-97 55 50 www.engelschule.com Die Engel möchten uns unterstützen. Ich überbringe Ihnen Antworten auf Ihre Fragen. Bettina Gräper, 040-59 98 12

ENTSÄUERUNG/ AZIDOSEBEHANDLUNG Azidose-Kurbehandl./ Beratung / Ernährungsumstellung. HP U. Wegeler Tel. 25 48 20 00, www.naturheilpraxis-we geler.de

ERDHEILUNG www.erdheilung.eu

ESSENER Die „Lehre der Essener“ ist heute noch erfahrbar und ermöglicht eine intensive Selbstentwicklung, eine Öffnung der geistigen Fähigkeiten. T: 647 13 11

kgs-hamburg Jahresabo Wollen Sie regelmäßig am Anfang des Monats informiert werden, was in der spirituell/ganzheitlichen Szene Hamburgs und seiner Umgebung läuft, welche kleineren und größeren Veranstaltungen, Workshops und Kurse stattfinden? Dann abonnieren Sie das KGS. Für 12 Ausgaben 25 Euro inkl. MwSt. Benutzen Sie bitte untenstehenden Abschnitt und senden ihn an: KGS, Bornstraße 4, 20146 Hamburg

Ich möchte Körper, Geist & Seele abonnieren. Bitte senden Sie mir KGS-HAMBURG ab der nächsten erreichbaren Nummer 12 Monate lang an folgende Adresse:

Name: Stra��e: PLZ/Ort: Jahresabo für 25 Euro inkl. MwSt. für 12 Ausgaben bitte Abbuchen, Konto: Datum: Seite 80

Bank:

Unterschrift: Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

FOTOGRAFIE

HAARE

Die Kraft der eigenen Persönlichkeit sichtbar machen. - Ich begleite und unterstütze Sie im Ausdruck Ihrer Stärken. Werden Sie zu dem, der Sie sind. PICHLERfotografie 04023 49 77 70

Naturfall-Haarschnitt (Einführungsangebot 39,50 €). Friseurmeisterin H. Meidlein Tel. 040/45 35 74, www.heidema riemeidlein.de

FRAUEN

Heilung + Wandlung durch meine Hellsichtigkeit + heilende Hände initiiere ich Wandlungsprozesse. Geführt vom Licht der Liebe + Ihrer Seele finden Sie zu Ihrem Ursprung zurück. 0176/23 60 87 97

Hamburger Institut für Systemische Lösungen. Johannes Steilmann Tel. 57 20 11 68 & Dag Werner Tel. 410 15 71. Familienstellen in Einzel- und Gruppenarbeit. Erfahre die heilsame Kraft der Liebe. Barbara An’Roela Heeb, Tel. 040-677 79 83, www.barbaraheeb.de HH-Harburg, Abend-, Tagessem., Einzelterm. mit Marina Hanke, Tel/Fax: 76 11 20 11, u. Dipl.-Psych. Dr. Thomas Kahl, Tel. 792 75 86, www.see lische-staerke.de Systemische Familienarbeit in Einzel und Gruppen. Info, Tel. 040-250 23 99 www.familie naufstellungen-hamburg.de Stark-Institut® für Systemisch Integrative Therapie® Systemaufstellungen in Gruppenund Einzelarbeit Aus- und Fortbildungen Heinz Stark, Tel. 05855-97 82 33; www.starkin stitute.com Neu im Norden – Geistiges Familienstellen nach Hellinger. Offene Gruppe in Fuhlsbüttel mit S. Klein, Dipl. Sozialwirtin Tel. 040/51 92 57 System- und Familienstellen mit Herz und Verstand, Einzelarbeit, offener Abend, Dr. Regina Kühne, Tel. 040 28 80 47 07, kontakt@reginakuehne.de

Gesund, aktiv und fit durch Fastenwandern in der Lüneburger Heide

Sa. 23.05. – Sa. 30.05.2009 Nähere Infos: NATURHEILPRAXIS Christine Adler Telefon 04172 – 96 21 62 oder praxis@hpadler.de

FASTEN Für eine bessere Gesundheit: Kurfasten im Gesundheitszentrum Osterstraße. Wir begleiten Sie täglich mit unserem bewährten Behandlungsprogramm. www.gesundzentrum. de, Tel. 40 60 22

FENG SHUI Alpha Chi-Feng Shui – das energetische Feng Shui der alten Meister. Für Wohn- und Geschäftsräume. Information: Shunti S. Zimmermann Alpha - Chi Feng Shui-Beraterin, Tel 040/45 61 95

Schoßraum-Massagen für Frauen, Rückverbindung mit der Quelle, tantrische Körperund Bewusstseinsarbeit, emotionale Selbstheilung, Tiefenkommunikation, JnanaShakti, HH 0170-752 41 45 Wechseljahre - Wandelzeit! Ich begleite Sie - HPin Marita Zadra, www.erlengrund-praxis. de, Tel. 50 04 90 13, AB

FUSSREFLEXZONEN

HEXEN

HOLOTROPES ATMEN

Tarot u. Zigeunerkarten. Beratung. Legepraxis. Vernetzung von ROE u. Kirsten: Infos: www.tarotwissen.de, Tel: 68 99 44 64

HUMAN DESIGN SYSTEM

GEISTIGES HEILEN

Energetische Behandlung in Verbindung mit Runen. Heiler Sven Tresenreiter 04181-3 89 59 (Buchholz/Nordheide)

030/64091661

Kartenlegen - persönlich sowie telefonisch. Info www.karinkartenlegen-hamburg.de Tel. 040/45 06 33 57

Entspannung für Ihre Füße. Entdecken Sie die Steigerung Ihres Wohlbefindens, die positive Wirkung auf Körper, Geist u. Seele. M. Haenel Tel.: 04072 54 46 65 www.finde-deinebestimmung.de

Intensivausbildung in Techniken der spirituellen Heilung, Besprechen, Heilungsarbeit aus den göttlichen Heilungsebenen. Geistheilungswoche: 16. – 22 März Ausbildung zum geistigen Heiler, G. Krüger, Geistheilungsmeisterin 040-647 13 11

Um reich zu ernten, ist es wichtig, das Prinzip des Säens zu verstehen. Gern helfe ich dir dabei. Termine bitte unter

Befreiung von negativen Energien. Schutzamulette, Kraftsäcke, Glücksbeutel. Info Tel. 04824/14 93 Klaus John, Grof-zertifiziert seit ’91, Naturheilpraxis in Lauenburg, Einzelsitzungen u. Workshops. Tel. 04153/5 38 28; www.klaus-john.de

Geistige Wirbelsäulenaufrichtung (auch Ausbildung), ReikiBehandlungen/-Seminare, Sabine Dembeck, Geistiges Heilen, Tel. 04131/8 46 69

PIA

HEILUNG

Über die Füße Körper und Seele berühren. Vertrauen Sie meiner Erfahrung. HP Voss, Mundsb. Damm 4, T. 040 31 76 74 91, www.alohafeeling.de

GEISTIGE WIRBELSÄULENAUFRICHTUNG

Die Kunst des Kartenlegens – Beratungen, Kartenlegen lernen, Übungstreffen, Stephanie Mertens, Tel: 53 03 53 13, www. legekunst.de

KARTENLEGEN

FAMILIENSTELLEN System- und Familienstellen. Seminare, Einzelarbeit, Fortbildung, offener Abend, Vorträge. T/F 040-410 15 71, www. Dag-Werner.de

Chakren-System, I Ging, Astrologie & Genetik in einem System. Absolut präzise Aussagen über Ihr Zusammenspiel von Leib & Seele. Analysen & Ausbildungen aus 1. Hand: www.martin-grassinger.info

INNEHALTEN/ ENTSCHLEUNIGEN Seminar Sandkrughof/Lauenbg.Yoga, Meditation, Achtsamkeit, 21.-24.5.09. Tel. 040-86 97 18 HP Ingrid Schmidt-Hellge

INNERER FRIEDEN Seminarbeginn jd. 2. Sonntag im Monat. Einzelberatung nach Terminvereinbarung. Tel.: 22 27 18 www.garbe-hamburg.de

INITIATION

Männer - Initiation.   Info und Kontakt unter mkp-deutsch land.de

KARTENLEGEN

KINDER UND FAMILIE Negative Gefühlsblockaden in der Eltern-Kind-Beziehung aufheben. Zurück zum Familienfrieden. Lösung mit dem EMB 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel.: 57 20 11 68, www. johannes-steilmann.de

KINESIOLOGIE Ausbildung und Workshops, zertifiziert, ICK geprüft. Heidrun Faaborg, Tel. 04824-14 93 Stress auflösen, Ziele entspannt erreichen. Kinesiologie und Hypnotherapie. Angela Kadereit, 46 46 63, www.ka dereit.info 3in1 Concepts, medizinischanalytische K., Tier/Pferde-K., Einzelsitzungen und Ausbildung, Dagmar Feller HP, T. 040-29 88 91 35, www.dagmarfeller.de Dorothea Dirkes Heilpraktikerin Seumestr. 14, 22089 Hamburg, 040/20 94 71 66 www. osteopathie-wandsbek.de

Taizé-Singen – Begegnungen, Gespräche, Kontakte. Ab 20 Uhr Tel. 60 29 80 12

Klarheit d. intuit. Kartenlegen, als Gesamtschau v. Körper, Geist + Seele. G. Heilmann v. Bergen, 040/24 66 22 o. 0177/339 22 45 www.diekar tenlegerin.de

„Jeder kann singen“ Gruppen und Einzelstimmentwicklung, Lieder des Herzens, 735 19 19 www.regine-steffens.de

Tarot/Lenormand: Direkt, schnell, präzise. Tel. 09003-27 18 27 (1,49 €/Min. a. d. deutschen Festnetz)

Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

Frechheit singt! Gruppen- und Einzelunterricht für Krähen, Brummer und Angsthasen. www.abraxas-gesangschule. de, 040-28 80 56 92

Die Karten weisen den Weg und offenbaren das Selbst: Vergangenes verstehen, Zukunft planen, Gegenwart meistern. 040/46 85 89 76

Klangschalentherapie nach Häfner® fördert die Selbstheilungskräfte in der Tiefenentspannung B. Ostermann Tel. 040/40 18 97 73

GESANG

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de.

KLANGMASSAGE Massage zur Entspannung und Harmonisierung der Energien. Elke 040 422 81 82

Seite 81


W

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

ER MACHT WAS

KREBS Positiver Umgang mit starken Gefühlen. Belastende Gefühle erleichtern. Auch für Angehörige. Hilfe durch das EMB 5Schritt-System. Dr. Sabine Timm, Tel: 57 20 11 68, www. johannes-steilmann.de

KRISTALLARBEIT Lemurische und atlantische „Kristallarbeit“ im göttlichen Licht. Ausbildung und Heilarbeit im alten Wissen. Gabriele Krüger, Kristallheilungsmeisterin T. 647 13 11 Atl. Kristallheilung: KristallOperationen, Blockaden lösen, Freude + Potentiale wecken. 040-31 79 02 30 / www.Jyoti Ma.com

KRYONSCHULE Kryonschule in Hamburg - Erkenne dass du göttlich bist! Gruppen + Einzelbetreuung, 040-70 10 37 76, www.kryonhamburg.de

KUSCHELN Du bist eingeladen zum Wohlfühlen, Kuscheln und liebevollen Berührungen in geschütztem Raum. Sex ist tabu! Monika Kratzsch, 05141-97 80 78, www.kuschelabende.de

LEBENSBERATUNG Taraxacum DER Esoterikladen südl. der Elbe. Verkauf-Seminare-Beratung 04174-71 10 05 www.taraxacum-esoterik.de

LIEBESCOACH Für Liebende: Ich berate u. unterstütze mit Coachings u. Workshops zu Liebe, Sexuali-

Seite 82

tät u. Beziehung. Infos & Termine: Anand Pramoda, 8227 99 66, www.liebesundlebens coach.de

LU JONG Tibetisches Heilyoga nach Tulku Lama Lobsang. Neue Kurse im Raum Blankenese. Info und Anmeldung: Edda Wolf 040 880 44 80

MÄNNER MannSein: Jahresgruppe für Männer Beginn Frühjahr 2009 Info: Mathias Witt Tel. 040-38 84 71, www.mathias-witt.de Männerinitiations - Wochenende. Info und Kontakt unter mkpdeutschland.de

MAGNETFELDTHERAPIE Energieaufbau u. ganzheitl. Harmonisierung biol. Funktionen durch puls. Magnetresonanztherapie. Heim- und Praxisgeräte. Info: 18 11 33 12

MASSAGE Massage mit tantrischen Elementen zum Wohlfühlen und Ausspannen, auch für zwei, Gudrun 43 91 09 00, www.flies sendeHaende.de Fa. „ESOMA“ – Erotisch-tantrische Ganzkörper-Öl-Entspannungsmassagen für Sie u. Ihn. Sehr attrakt. Team u. jahrelange Erfahrung. T: 41 35 42 71 90 Min. Kennenlern-Massage 49 €, Rückenmassage ab 30 Min., Paar-Massage-Workshop für ZWEI (keine Gruppe!), HP, 040-88 12 99 96, www.An nette-Templin.de

Magic Touch: zärtlich-erotische, befreiende Öl-Massage mit viel Zeit für Sie (w) + Paare von Tantra-Lehrer in Wedel. Tel.: 04103-121 29 08 Tantrische Entspannungsmassage für die Frau! Seit 40 Jahren bewährt. Hausbesuche in Hamburg. Tel. 55 57 01 60 www.girls-relaxing.de Traditionelle Thai-Massage prof. 20jähriges Team in der Schanze und in Barmbek – TTM-Krackow 040-51 31 05 58 www.trad-thai- massage.de Ayurveda, Bioenergetikmassagen, Massageworkshops, Reiki, Deeksha Termine auf Anfrage, Birgit Lehmann 04063 65 30 25 Offene Massagegruppe-Massage im Austausch – hat noch Plätze frei, Info + Anmeldung: 0179-990 06 39

MEDIATION Friedvolle Konfliktlösungen systemisch-psychologisch für Teams, Familien, Paare Tel: 040 57 20 11 68 www.Johan nes-Steilmann.de Systemisch-psychologische Konfliktklärung mit Herz und Verstand, Dr. Regina Kühne, 040 28 80 47 07, kontakt@regi nakuehne.de

MEDITATION Geführte Lichtmeditationen entstressen, laden mit Kraft, Licht und Liebe auf, helfen bei Veränderung + Heilung, Krüger, Med.-Lehrerin 040-647 13 11 Geführte Meditation: Erweitere dein Bewusstsein und nimm dich selbst wahr, erkenne dich

selbst. 1 x mtl. 19.30 h, Tel. 040-420 43 40 MBSR - Stressbewältigung durch Achtsamkeits-Meditation. 8-Abende-Kurs, ab 10.3.09 Info: www.mbsr-hamburg.de Tel. 51 31 83 30 Möchtest Du regelmäßig in kl. Gruppe still meditieren u. Achtsamkeit üben? Info: Mittw. 1921h, HH-Eilbek, mtl.15 €, HP www.monika-lotz.de, Tel: 35 70 62 93

MET Leichter Leben – mit ganzheitlicher Kurztherapie Belastungen auflösen und emotionale Ruhe und Stärkung erfahren! Beratungspraxis Schenefeld, Tel. 0176 48 16 75 39

ORGANISIEREN Aufräumcoach Privat und Firma Tel: 040-53 53 19 84, 0175/868 43 56

OSTEOPATHIE Dorothea Dirkes, Heilpraktikerin, Seumestr. 14, 22089 Hamburg 040/20 94 71 66 www.os teopathie-wandsbek.de

PAARMEDIATION Konfliktklärung für Paare durch Paar: 1 Berater + 1 Beraterin Tel: 040 57 20 11 68 www.Jo hannes-Steilmann.de

PAARTHERAPIE Im Beruf erfolgreich? In der Liebe verzweifelt oder hoffnungslos? Paartherapie / Paarcoaching seit 20 Jahren Tel. 040 57 20 11 68 www.Johan nes-Steilmann.de

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


w w w. k g s - h a m b u r g . d e

Wünsche an die Partnerschaft? Paarcoaching u. Familientherapie von Dipl.-Psychologen, Martin Heckmann, Tel. 040/430 25 27

PARTNERVERMITTLUNG Partnervermittlung – Ganzheitlich, Seriös, Überregional – auch in HH/Umgebg. Coaching, Reiki-M. www.pv-heidi na.de, 0175-248 14 23

PFERDE www.pferdundpsyche.de Reitpsychotherapie (IslandPferde), system. Therapie & Körperpsychotherapie. Dipl. Psych. Nele S. Köhler 04105/77 06 33

PRANAHEILUNG Pranaheilung nach Choa Kok Sui. Seminare und Anwendungen mit Annekatrin Brodersen, Pranalehrerin – Vorträge Seminare Pranasitzungen 040/47 79 20

PRIMÄRTHERAPIE Primärtherapie seit 1981: Primal Praxis, Luckmoor 21, 22549 Hamburg, Telefon: 040/831 97 62, Homepage: www.primal-praxis.de

PSYCHOSOMATISCHE RÜCKENMASSAGE Die seelischen Verspannungen im Gewebe erkennen und mit heilsamer neuer Energie lösen. Einzelsitzungen HPin F. Neyzi, 040-44 14 03 80

QI GONG Mediz., Stilles, Fan Teng Gong, Shiatsu, Jin Shin Jytsu in Eimsbüttel, Einzel/Gruppen mit Elvira Glück, Tel. 040/40 06 43 Qigong Yangsheng nach Prof. Jiao Guorui; 8 Brokate, 5 Tiere, 6 Laute, 15 Ausdrucksformen des Taiji, in Eppendorf mit Roger Donoghue. Tel. 040/41 36 98 88. Tanz mit 4 Elementen & Qigong für Körper, Geist und Seele. Do. vormittag in Eppendorf für Frauen und Männer. Tel: 53879501, www.soheila.de

RECONNECTION HEALING® Energie der Neuen Zeit erleben und die Öffnung für Höheres Bewusstsein und ganzheitliche Heilung durch das eigene Herz erfahren. JC Fobenius, 040/45 66 06, www.reiki-ham burg.de

VERLOSUNG! Jetzt den KGS Newsletter abonnieren und eins von fünf Kartendecks gewinnen! Einfach eine Email an: newsletter@kgs-hamburg.de

REIKI Reiki Meisterin, Lehrerin, Großmeisterin bietet das vollständige alte Wissen und energetische Potential in intensiver Ausbildung der Grade auf therapeutischem Niveau. G. Krüger, 647 13 11 Reiki, ein Geschenk für die Seele, Einweihung, Behandlung, Treffen. Trad. Reiki-Lehrerin: Andrea Züllich Tel. 040/61 18 91 53

RÜCKFÜHRUNG Eine Reise zum Ursprung & zur Lösung, Achtsam-Liebevoll-Sanft, Maja Martina Sturm, Schamanin, HPin, www.majas turm.de, Fon 550 22 32

SCHAMANISMUS Schamanische Einzelsitzungen: Auflösung von Traumata, Seelenrückholung, Behandlung von Krankheiten, Sterbebegleitung... Pia Brunhart, Tel. 040-7166 87 40, www.seelen meer.com Schamanische Einzelsitzungen: Hilfe bei traumatischen Erfahrungen, Gewalt, Seelenrückholungen. Axel Möller. Mail: ax@axel-moeller.de, www.axel-moeller.de, Tel: 040/55 98 39 83

Schamanisches Reisen, Seelenkraftrückholungen, Seminare, Gruppen und Einzelarbeit. Tina Berendsohn Tel. 0172 403 49 85 charoomati@yahoo.com www.growyourself.eu Einführungsseminare, Trommel- & Heilungskreise, Trommelbau, Feen & Naturgeister, Ausbildungen, Einzelsitzungen. Auf dem Weg, S. Treeß & Team, Tel. 040-67 04 59 94, www.auf-dem-weg.de Spirituelle Heilerin kommt zu Ihnen oder ins Kh. Auch telefonische Beratung. 35,-€/Std., Tel.: 0178-187 15 55 Scham. Heilweisen, Einweihungen, Ausbildung, Einzelu. Gruppen, für Mensch und Natur. Rena Sievers, Tel. 040/536 59 06

Erfahrene Reikilehrerin bietet R1-R3, je € 160,--. Kostenlose Probebehandlungen mögl. Anja Peters Tel. 63 97 64 85 www.reiki-magazin.de, ReikiWelt: Urkunden, Shop, Adresseinträge, News. Probeheft anfordern. Tel. 0700-23 32 33 23 Licht und Liebe durch die Hände. Reiki – Einweihung – alle Grade – Behandlung. Herzöffnung – Herzreisen, Lösen und Heilen alter Muster – Traumata. Klangschalenmassage. Jane 040/39 30 40 Reikibehandlungen, 1.-3./Lehrer-Grad Einweihungen (auf Anfrage auch andere Seminare) / Doris Burmeister, Tel: 04191-74 33 Reiki-Treffen in HH-Rahlstedt nach Dr. Usui – Jeden 4. Mittwoch im Monat – Beginn 19 h, Anmeldung unter Tel. 64 81 66 00 Beauty & Balance Reiki, 1.-3. Grad Einstimmungen in Süd-Portugal im Mai 2009. Eigenes Zelt mitbringen und Selbstversorgen. Interesse? 0178 637 94 58 Gesine Energie-, Reiki-Behandlung (keine Massage) und psychologische Beratung. Lösung seelischer und körperlicher Blockaden. Angelika Pleschka 040/22 73 85 50

RELEASING Alte Gewohnheiten und Überzeug. Loslassen mit Releasing, Coaching für neues Bewusstsein, spirit. Lebensführung durch Lichtarbeit, G. Mudrow, Tel. 040/50 74 75 31, www.das neueichbin.de

Buchen Sie „Wer macht was“ Einträge online unter www.kgs-hamburg.de.

Seite 83


W

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

ER MACHT WAS

Schamanisches Reisen, Energiearbeit aus der Curanderou.a. Traditionen, regelm. Termine. Sebastian Michael Harder, Tel.: 04152-87 67 30; seb. harder@web.de

SCHULPROBLEME

Schulängste, Leistungsschwäche, Versagen, intelligent aber trotzdem schlechte Noten? Angst vor Klassenarbeiten etc.? Lösung durch das EMB 5-Schritt-System. Dr. Sabine Timm, 572 011 68, www.johan nes-steilmann.de

SEHTRAINING/ SEHTHERAPIE

STIMMBILDUNG Natürliche Stimmbildung – „Stimmklang“. www.peter-doh men.de/stimmklang Tel. 04022 53 46

TAI CHI/TAIJIQUAN Taijikurse in Winterhude/Barmbek und Altona/Ottensen. Im Sommer im Park! Einstieg jederzeit möglich! www.christianspruner.de, Tel. 99 99 31 55 Tai Chi, Tai Chi-Bewegungstherapie, Ayurveda-Vorträge, Hamburg, www.ElkePletzer. de, Tel.: 0551-37 07 58 08

TANTRA

Die Sehkraft stärken, Ausbildung zur Sehpädagogin, Einzelarbeit, Workshops: Silvia Pinter 0171 846 23 87 www. NatuerlichBesserSehen.de

ARUNA-Institut: Tantraseminare mit R. König & H. Schinko, St. Nepomukstr. 13, 74673 Mulfingen, 07936-621 www. aruna-tantra.de

SELBSTVERWIRKLICHUNG

Monika Entmayr & Rainer Kaminski. Workshops für Paare, Paarberatung. Tel. 04435-91 68 68, www.liebeskultur.de

Schamanisches Tagesseminar in Wandsbek. Das innere Kind finden. Samstags 11-17 h. C. Piest HP, R. Thissen HP Tel. 653 44 54

SEXUALTHERAPIE

Paar- und Sexualtherapie in HH-Uhlenhorst. Systemische und körperorientierte Einzelund Paararbeit. Auch Ihr Problem hat Lösungen! www.paarund-sexualtherapie.de Tel: 44 61 59

SHIATSU

Schule und Heilpraxis f. Shiatsu & Chin. Medizin, energ. Heilarbeit & trad. europ. Heilkunde T. 46 77 51 88, 0163-914 15 09 info@shiatsu-heilarbeit.de ...mit Freude im neuen Beruf www.Shiatsu-zum-Leben.de GSD-Ausbildung. 1. Grundkurs 6.-8. Feb. Flyer + Info: (040) 39 90 53 16

BewusstSeinserweiterung und Selbstheilung durch Befreiung der sexuellen Kraft - Tantrische Körper & Energiearbeit, Tiefenkommunikation, Tantraritualmassage, JnanaShakti 0170752 41 45 Tantramassage - Ausbildungen und Seminare mit Nhanga Ch. Grunow, 0171-141 94 84 www.tantramassage-lernen. de, Nhanga@web.de Tantra Abendgruppe in Wohlfühl-Oase, jeden 2. und 4. Donnerstag, mit Anmeldung, Gudrun, 43 91 09 00, www.Tant ra-HH.de Zärtlich-erotische Öl-Massagen zum Kennenlernen neuer Dimensionen von Tantra-Lehrer in Wedel. Tel. 04103-121 29 08

Befreiung des Körpers von alten Speicherungen und Blockaden, Neuverankerung durch göttliche Energien und Aktivierung bestimmter Felder am Körper Initialsitzungen. Info 040-647 13 11

SPIRITUALITÄT

Begegnung mit Menschen, die eine tiefere Gotteserfahrung suchen. Kann ich Gott so erfahren, dass er mein Leben verändert. T. 602 85 40

Seite 84

TANZ - TANZTHERAPIE Authentic Movement – Einzelbegleitung + Gruppen. Psychologische Psychother./Tanztherapeutin. Irmgard Halstrup 04532/28 24 85

TANZ-SCHAUSPIELPERFORMANCE Impro-Theater & Selbsterfahrung: Mit inneren Figuren spielen www.theaterwerkstatt-ludi. de, 040-21 90 98 69

TENSEGRITY Zelten und Tensegrity praktizieren, dieses Jahr 3 Wochen im Mai in Portugals Naturschutzgebiet Süd Alentejo. Interesse? 0178 637 94 58 Gesine

THERAPIE Klassische Homöopathie, Körperpsychotherapie, Tanztherapie, Dorn-WS-Therapie. Heilpraktikerin Cornelia Kathke, 040-55 97 15 11, www.heil praxis-kathke.de

TIERHEILPRAKTIKER BIO Hundefutter aus Privatbetrieb im Allgäu. Allergenfrei, z.B. bei Haut- u Arthroseprobleme, kostenloses Testen möglich, THP Lindhorst Tel 04183/77 39 39 www.kurierdein-tier.de

TRANSZENDENTALE MEDITATION (TM) Authentisch, preiswert, organisationsunabhängig: Individuelles TM-Coaching. Kostenl. Beratung: 350 71 47 33 www. tm-hamburg.de

TRÄUME

Shiatsu-Behandlungen zur Entspannung oder bei Beschwerden. R. Thissen, HP, 040-653 44 54

SPIRITUAL BODY RELEASE

renweg 1d, Info Tom Schulz, T: 41 09 55 47, www.5rhythme ntom.de

TANZ Einfach los und Tanzen, ab 31.10. freier Tanz für Paare, Singles jeden Alters/Kondition/mit/ ohne Tanzerfahrung in lockerer Atmosphäre bei schöner Musik jeden Freitag, 20:15–22:15, 5,€, Lieblings-CD gerne mitbringen, Haselweg 37, 25469 Halstenbek, Info Elke Wohlert, 04101-40 24 38

TANZ - DIE 5 RHYTHMEN™ „Waves“ – Tanzen in den 5Rhythmen nach G. Roth. Di. 19.45 h, Aikido-Centrum, Bee-

Träume zeigen uns die unsichtbare Wirklichkeit. EIT-Traumarbeit und Traumberatung. Tel: 57 20 11 68 www.JohannesSteilmann.de Die Weisheit unserer Träume verstehen auf dem Weg zum Selbst. Wertimaginative Traumarbeit Beratung-SeminareGruppen. www.logotherapieblankenese.de Träume verstehen durch kreative Bearbeitung. Seminar an einem Samstag. R. Thissen, HP, 040-653 44 54

URSACHENTHERAPIE Ursachentherapie, Regenaplextherapie, geistiges Heilen, Geomantie von Heilpraktiker Oliver Hugk, T: 040-42 90 71 55

VS-LICHT Vollspektrumlicht für Wohnung & Arbeitsplatz in Tageslichtqualität für besseres Sehen & Wohlbefinden, z.B. „Herbstblues“. IFE HH-St. Georg Fon 040/1811 33 12

WOHNEN Ökohäuser, Resthöfe, Seminarhäuser - auch für Generationenprojekte oder Gemeinschaften: CASA VERDE - Britta Rolle, casaverde@gmx.de Tel. 040-317 90 06, www.ca saverde-immobilien.de

YOGA Integrale Yogaschule, Ortwin Schultz, Yogalehrer-Ausbild. (BDY/EYU), Sem., Kurse, Einzelarb., Asanas, Pranayama, Medit. Entsp., 45 10 92 Kundalini-Yoga, ein Weg zu Dir. Mit Körperübungen, Entspannung & Meditation z. Einheit v. Körper, Geist & Seele! 39 80 52 75, www.ardas.de (Ottensen) „Yoga im tägl. Leben“. Harmonie für Körper, Geist und Seele. Das Meistersystem von Paramhans Swami Maheshwarananda. Entspannungs-/Körper-/Atemüb., Meditation. 040/511 90 74 Yoga-Tagesseminare in der Heide 15.2., 14.3.09, Meditat., Körper-/Atemüb., Entsp., Spaziergang i. d. Natur. www.goetzund goetz.de, 04132/93 94 45 Verein für ein weltweites Yogabewusstsein e V, 22397 Hamburg Saalkamp 17, Hatha Yoga Kurse, Seminare, Ausbildung Tel 040 607 11 22, Mobil 0179 114 03 30 info@global-yoga.org Hatha Yoga für Einsteiger Asanas, Pranajama, Entspannung Montags 18:15-19:45 (Grindel) Heilpraktikerin T.: 31 79 10 10 www.chorengel-passage.de Kundalini-Yoga für Jung und Alt. Ruhe und Dynamik bieten dir Raum, Klarheit und Entspannung. Susanne Bodewaldt-Wesche, Tel.: 390 76 46 LunaYoga HormonYoga in HHLokstedt. Kurse-SeminareEinzel. Riona A. Friedemann. www.riona.eu T. 43 27 75 83 mail@riona.eu Himalaya Institut e.V., Hatha Yoga & Meditation. Yoga-Ausbildung (BDY) seit 1984, Schwerpunkte: Meditation, östliche & westliche Philosophie/ Psychologie, persönl. & spirituelles Wachstum. www.hima laya-institut.de, Tel:040-43 27 33 58

Weitere Angebote finden Sie auch in unserem KATALOG, dem ganzheitlichen „Branchenbuch“ für Hamburg und Norddeutschland.


Café Backwahn Wo ist er zu finden, der Sinn des Lebens? Eingebacken in leckeren Kuchen? Im Café Backwahn im Grindelviertel! Mag der Sinn auch bloß ein Wahn sein, wenn das Gebäck wahnsinnig gut ist, dann lässt mensch es sich schmecken und verweilt gern bei einer Tasse Kaffee oder einem von 20 verschiedenen Tees.

Seit 1982 schon bietet das „Backwahn“ Generationen von Studierenden und Liebhabern guter und ausgefallener Backware eine Zuflucht vor der uniformen Pseudogemütlicheit großer Kaffeehaus-Ketten. Seine moderaten Preise gelten für alle Köstlichkeiten, vom reichhaltigen Frühstück (bis 18.30 Uhr) über den leckeren, variantenreichen und wechselnden Mittagstisch in unterschiedlichen Portionsgrößen für den kleinen oder großen Hunger bis hin zu Snack und zum Nachmittag versüßenden Backwerk. Ob Torte, Mohnkuchen oder Waffeln, jeder Gast findet hier eine Leckerei, um sie in einer Atmosphäre freundlicher Geselligkeit zu genießen. Und die monatlich wechselnden Ausstellungen bieten auch noch Gelegenheit zu vollwertigem Kunstgenuss.

Mögen die Tische auch klein sein, sie bieten den Köstlichkeiten des Backwahn genug Raum, sich im Café voll zu entfalten. Aber auch außer Haus schmeckt das Essen des „Backwahn“ ganz hervorragend. So hervorragend, dass das „Backwahn“-Team von der Hochzeitstorte bis zum Streuselkuchen auch zur Party oder nach Hause liefert. Überhaupt bietet das Backwahn einen umfangreichen Catering-Service und ab 20 Uhr steht das Café auch für Feiern bis zu 50 Personen zur Verfügung.

Café Backwahn Grindelallee 148 20146 Hamburg Tel./Fax: (0 40) 410 61 41 www.cafebackwahn.de

Ohari Vegetarische Küche

Mittagstisch in der Woche. Jedes erste und dritte Wochenende großes warmes Buffet – essen Sie soviel Ihr Herz begehrt.

Große sonnige Sommerterrasse Es gibt indische Spezialitäten, Aufläufe, Nudeln, Pizza und vieles mehr – viele Gerichte auch vegan. Ohari, Vegetarische Küche, Landwehr 63, 22087 Hamburg, Telefon/Fax 040-48 56 01 direkt an der S-Bahn/Bus Nr. 25

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 85


T

Anzeigenschluss für die April-Ausgabe ist der 10. März

ERMINE

1. Sonntag

8. Sonntag

11 h „Kristallarbeit“ Ausbildung in lemurischer Steinheilarbeit – für Anfänger geeignet – Info: 040/647 13 11 G. Krüger 11 h Gottesdienst zu einem Thema im Eckankar-Center, Wandsbeker Chaussee 7, 22089 Hamburg (U1 Wartenau): HU-Gesang, Kontemplation, Gespräch und Austausch über Erlebnisse mit Gott im Alltag, jeder ist herzlich willkommen! www.eckan kar.de Gospelworkshop! Afroamerikaner Greg Kelly/ New York 5.-7. Juni 09 Auftritt Gospelfestival. www.just-singgospel.de

15–20 h Leicht und Lebendig in Lüneburg. Workshop-Party für Wohlbefinden und Begegnung – Tanz, Berührung, Genießen. Mit Reinhard Drevs + Hubert Ehlert. Steiner Schule, Walter Böttcher Str. 6, 20 € / 18 € mit Anm. / 12 € Hartz4. Info + Anm., Tel.: 04175-80 26 73. www.leicht-undlebendig.de 17-20 h, Schnupper-Kuschelabend mit Monika Kratzsch, freier Eintritt mit vorheriger Anmeldung unter 05141 – 97 80 78 in Zorbas Garten, Raum achse, Karolinenstr. 7, www.kusche labende.de

2. Montag 17.30-19.45 Uhr, Leicht & Lebendig Wundertüte. Mit Überraschungs-LeiterIn. Bewegen, Berühren, Genießen. Goldbekhaus, Moorfuhrtweg 9. 10€/ 8€ mit Anm. Info + Anm. Tel. 040-822 66 76. www.leicht-und-lebendig.de

3. Dienstag 19.30 h Oneness Deeksha intensiv in der Oase Ottensen, Bahrenfelder Str. 255, HH. Tel. 04121-700 30 70, www.deekshateam.de

5. Donnerstag

11. Mittwoch 19 Uhr, Reiki Vortrag, Susanne Dölvers RML, 0421-959 23 35, Institut für kl. Homöopathie, Kleine Rainstr. 38, Hamburg, Eintritt frei 19:30 Im Ein-Klang sein..ein Erlebnisabend mit Radha  (For Ladys only) ARCOTEL Rubin Steindamm 63 www.radha.de Anm. 04131 72 10 70 hamburg@bfbm.de

10-14 h Aura Soma Kurzberatung im Hier & Jetzt, Vasati Heyer berät. Kosten 10€, Erzbergerstr. 10, T. 39 57 84

7. Samstag 10-13 h eine Reise durch die Kindesentwicklung III – Hans/Auge Koordination; Infos 47 88 76; www.felden krais-humecook.de 10-17 Uhr Workshop Klassisches Feng Shui – Werde Deines eigenen Glückes Schmied! www.optimumfengshui.de, 0174-973 27 41 10-20 h, Neustadt-Rettin/ Ostsee. Ute Bartram-Marx: Seminar „ Aufrecht durchs Leben gehen“ Schöpferisches Zentrum OASE, Schaarweg 70, Tel. 04561-7471

25. Mittwoch 19.30 h Vortrag: „Wohnen geht tiefer“, 10 €, Stammannstr. 21, HH-Winterhude, bitte anmelden: 040 – 27 45 35, Brigitte Koesling 19 h, Gesundheit! Die neue ErfolgsSchmiede für Harmonie, Wachstum und Heilung. www.erfolgsschmie den.de

16. Montag

28. Samstag

-22.3. „Geistheilungswoche“ Intensivausbildung zum geistigen Heiler, Info 040-647 13 11, G. Krüger 20 h, Vortrag: Schamanismus heute: Kraft – Heilung – Wissen; Eine moderne Schamanin erzählt aus ihrer Praxis. Ort: BraKula Hamburg, Info: www.sinchota.de

10-16 h Spannendes & Entspannendes – der Beckenboden; Miniworkshop im Toulouse; Infos 47 88 76; www.feldenkrais-humecook.de 11-19 Uhr, Leicht & Lebendig meets Kuschelzeit. Tanz, Berührung, Genießen. Mit Petra Dörre + Hubert Ehlert. Toulouse-Institut, Beerenweg 1d. 45€ (Anmeldung erforderlich). Info + Anm. 040 – 764 113 21. www.leichtund-lebendig.de 11 Uhr, „Das Ende der Angst“, Seminar zur Auflösung von Alltagsängsten, Info 040 – 647 13 11, G. Krüger

17. Dienstag 19.30 h Oneness Deeksha intensiv in der Oase Ottensen, Bahrenfelder Str. 255, HH. Tel. 04121-700 30 70, www.deekshateam.de

12. Donnerstag

20. Freitag

täglich

Ken Wilber, Vortrag: Integrale Spiritualität – ein Update für Religion in der Postmoderne. Ort: Wrage Seminarcenter

10-14 h Aura Soma Kurzberatung im Hier & Jetzt. Vasanti Heyer berät. Kosten 10€ Erzbergerstr. 10, Tel. 39 57 84

Mo-Fr 7 h, Sa/So/Feiertag 8 h, Dynamische Meditation, Osho Tabaan* 17.30 h Kundalini Meditation, Osho Tabaan* 19 h Abendmeditation, Osho Tabaan*

21. Samstag

19 Uhr Meditation – geführte Lichtmeditation entspannt, transformiert, motiviert, durchlichtet, Tel. 647 13 11 G. Krüger

6. Freitag

Wandsbeker Chaussee 7, 22089 HH (U1 Wartenau) - anschließend kleiner Imbiss - www.eckankar.de 15-19 Uhr, Leicht & Lebendig. WorkshopParty für Wohlbefinden und Begegnung – Powertanz, Choreografie, Stille, Berührung, Genießen. Mit Hubert Ehlert. BIB, Gefionstr. 3. 25€/ 20€ Hartz 4. Info + Anm. Tel. 040 – 764 113 21. www.leicht-und-leben dig.de

14. Samstag 10-20 h Neustadt-Rettin/ Ostsee. Dr. Bernhard Schweiger: Seminar „Heilung – ein Bewußtseinsvorgang“ Schöpferisches Zentrum OASE, Schaarweg 70, Tel. 04561-7471 18 h Lesung im Hier & Jetzt: Stephan Schwartz liest aus „Über den Rand der Welt“ von Uli Olvedi, Erzbergerstr. 10, 39 57 84

15. Sonntag 15 h „Abenteuer Leben - Chance zu spirituellem Wachstum“, lockere Gesprächsrunde zu Themen aus dem Leben und deren spirituellem Hintergrund: im ECKANKAR-Center,

10-20 h Neustadt-Rettin/ Ostsee. Ines Haselwander: „Atemraum – Lebensraum – Bewußtseinsraum“ Schöpferisches Zentrum OASE, Schaar­weg 70, Tel. 04561-7471

23. Montag 19:30 h, Vortrag: „Zwei innere Kinder - Entdeckung des göttlichen-menschlichen Potentials“ mit Beatrix Kleffmann. Hier & Jetzt, Erzbergerstr. 10, Tel: 39 57 84 Rubens Faria in Braunschweig – Der berühmte Heiler gibt Einzels. am 23./24.03. Info: www.geist-heilung. net www.innenreich.eu 05324 4703

24. Dienstag 19 Uhr, „Geführte Lichtmeditation“ Infoabend, Vortrag und Meditation, Info 040 – 647 13 11, G. Krüger

montags 10-11.30 h u. 19-20.30 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 11-12.30 h Taijiquan, Yang-Stil nach Cheng ManChing (bei schönem Wetter im Fischers Park in Ottensen), 18.45-20.15 h Qigong – Qi wecken in 8 Richtungen, 20.30-22. h Qigong – Die 6 heilenden Laute - TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, 39 90 51 40, www.tiao-qigong-taiji.de 16-18 h jd. 2. Mo./Monat Handlesen mit Monika Tafel, Info: Wrage 413 29 70 18.30 h, ab 9.2.: „Neues Denken – Neues Weltverständnis“ Denkschule – Grundkurs mit H. Bonneval, Rudolf-Steiner-Haus, Info: 27 07 65 02 Mo-Fr

Seminarzentrum Licht-Hof bei Lüneburg Raum für spirituelles Wachstum, Freude und Heilung. Am Rande der Lüneburger Heide, in einem Kraftvollen Waldgebiet. Ein 100 qm großer lichtdurchfluteter Seminarraum. Liebevoll gestaltete Ein- bis Dreibettzimmer mit Dusche und WC. 1 Stunde von Hamburg entfernt, Vegetarische Küche und Nichtraucher Haus. Für Seminare von 10-50 Personen geeignet. Wir haben noch Termine frei für 2009.

Einen ausführlichen Flyer & Anmeldung: Vision of Love Dorfstraße 14, 21386 Betzendorf, Telefon 04138-265, www.VisionOfLove.de Seite 86

KGS HAMBURG 3/2009


Sparen Sie jetzt 10% bei ONLINE-SCHALTUNG!

20.15 h Impro-Kabarett-TheaterWorkshop, Osho Tabaan* 19 h Meditation und Achtsamkeit nach Thich Nhah Hanh, Gehmeditation, Teezerem., Austausch. Gitta Lütjens Tel. 696 11 71

19-22.30 h Spiritueller Gesprächs- u. Heilkreis mit Wandlung, auch mit Aufstellungen. Tel. 040-522 75 55

dienstags

19.45-22 h 5 Rhythmen Tanz Aikidozentrum Hamburg Beerenweg 1d, Hamburg-Bahrenfeld. Tel. 41 09 55 47, www.5rhythmentom.de

7-7.45 h offene Morgen-Meditation, Himalaya Yoga Zentrum Hamburg, Osterstraße 172 b 10.30-11.30h, Bewusstheit durch Bewegung – fortl. Gruppe im Toulouse; Infos 040 – 47 88 76; www.feldenk rais-humecook.de 17.30 h QiGong, Buddh. Gesellsch. Hbg. Kr.- Kassenerst. mögl., auch Do. 17.30 h www.gittaluetjens.de, Tel. 696 11 71 18 h kostenlose Einführung in die Art of Living: Atem, Körper und Wissen, Art of Living/Die Kunst des Lebens, Eduardstr. 46-48, HH Eimsbüttel, bitte tel. anmelden: 040-8533 76 80 18.30 -19.30h Tibetisch-Buddhistische Meditation, Interessierte und Geübte sind herzlich willkommen, Rigpa-Zentrum, Mozartstr. 19, Tel. 480 14 31, www.rigpa.de 19 h Meditation für Fortgeschrittene, gechannelte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11 G. Krüger 19-20.30 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 19-20.30 h Buddhistische Meditation und Gesprächskreis mit Geshe Pema Samten u.a., Tibetisches Zentrum, Hermann-Balk-Str. 106, Tel. 644 35 85

19.30-21.30 h Singen in der CantoGruppe Hamburg, 735 19 19, www. regine-steffens.de

20.15 h Osho Nadabrahma Meditation, Osho Tabaan* Jeden 1. Dienstag im Monat, Wahrheitsfindung mit der Spirituellen Lehrerin Kirsten Jebsen im Gesprächskreis. 25,-€, Info 05852-39 02 69

mittwochs 18 h Kundalini-Yoga für Männer u. Frauen; 20 h Kundalini-Yoga für Frauen; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche T. 390 76 46 18.45–20.15 h Qigong – Die 18 Bewegungen, 20.30 – 22.00 h Taijiquan Anfängerkurs, TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, Tel. 39 90 51 40 www. tiao-qigong-taiji.de 19.30-21.30 jd. 3. Mi. Kryonschule in Hamburg, Lichtmeditation, jd. 4. Mi. Infoabend. Info: M. Isma´Hin Wegner Tel. 70 10 37 76 20.15 h (2xpro Monat) „Mantra-Singen“ mit Elora oder Nirmala, Osho Tabaan* 20.15 h (2x pro Monat) „Authentische Bewegung“ mit Viraj, Osho Tabaan*

donnerstags

FREITAGS

8-8.45 h offene Morgen-Meditation, Himalaya Yoga Zentrum Hamburg, Osterstrasse 172 b 9.30-11 h Qigong – Die 8 Brokate, TIAO Zentrum Hamburg, Arnoldstraße 77, Ottensen, Eugenie Horsch, Tel. 39 90 51 40 www.tiao-qigongtaiji.de 17.30-19 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 18 h Meditation für Anfänger, geführte Lichtmeditation. „The Inner Light“ Lichtzentrum (Anmeldung!) 040-647 13 11 G. Krüger 18-19.30 h Qigong nach den 5 Elementen (nach dem gleichnamigen Buch),Guanyin-Zentrum, Eppendorfer Landstr. 105, Petra Hinterthür, Tel. 040-85 65 64 18.30 h, ab 12.2.: Forum für Ethik, Spiritualität & soziale Praxis mit Hans Bonneval, Rudolf-Steiner-Haus, Info.27076-502 Mo-Fr 19.30-21.30 h 5 Rhythmen Tanz Aikidozentrum Hamburg Beerenweg 1d, Hamburg-Bahrenfeld. Tel. 41 09 55 47, www.5rhythmentom.de 20-21.30 h Qigong Yangsheng: Neuer Kurs für Anfänger „Das Spiel des Kranichs“ mit Roger Donoghue ab 6. Nov. in Eppendorf. Anm.: 040 41 36 98 88 20-21.30h Qigong Yangsheng: Neuer Kurs für Anfänger „Das Spiel des Hirschen“ mit Roder Donoghue ab 12. März in Eppendorf. Anm.: 040413 698 88 20:15 h „Pantha Hatha Yoga“, Osho Tabaan*

8.30 h Kundalini-Yoga für Frauen; in Ottensen; Susanne Bodewaldt-Wesche T. 390 76 46 8.30-10 h Yoga und Meditation in Eppendorf, M. Altmann, Tel. 040-20 00 61 04 10.30-11.30h, ab 6. Feb.: Feldenkrais für Schwangere; 6 Termine + eine Einzelbehandlung; Tibarg 24 in Niendorf; 040/478876; www.felden krais-humecook.de 19-20.30 h Buddhistische Meditation für Neueinsteiger unter Anleitung eines erfahrenen Lehrers des Tibetischen Zentrums, Ort: Yoga Zentrum, Eppendorfer Weg 213, Hi.hof links, T. 644 35 85, www.tibet.de

samstags 21.30 h „Buddha´s Beatbox“, (rauchfrei) Funky & Progressive House/ Trance, Loungebeat, Ethno, DJ’s Ashish & Carsten H. Im Toulouse, Beerenweg 1d, 22761 HH, 390 59 91

Neue Gruppe 2009

MannSein Selbstwert · Identität · Beziehung

Jahresgruppe für Männer Beginn Frühjahr 2009

Telefon 040/38 84 71 www.mathias-witt.de

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 87


Neue Bücher und CDs

Vorgestellt von Monika Knapp höheren Dimensionen uns zeigen möchten, dass sie uns mit ihrem Wirken unterstützen, und uns helfen möchten, ihre Botschaften zu verstehen und im Alltag umzusetzen. DIANA COOPER, KATHY CROSSWELL: Orbs. Boten der Liebe, Heilung und Weisheit • Ansata, Erscheinungstermin März 2009, geb., 240 Seiten, 19,95 Euro

Orbs

DANNY WALLACE: Der JaSager. Buch zum Film mit Jim Carrey • Goldmann 2009, TB, 574 Seiten, 8,95 Euro

Diana Cooper über die Erscheinung von geistigen Wesen Wenn sich auf Ihren Digitalfotos Lichtreflexe zeigen, die nicht erklärbar sind, muss es sich nicht um Fehler auf Ihrer Linse handeln. In ihrem neuen Buch, das im März erscheinen wird, erklärt Engelmedium Diana Cooper, dass diese mysteriösen Erscheinungen, sogenannte Orbs, direkte Ausstrahlungen von Wesen der geistigen Welt sein können. Auf diesem Weg, so die Autorin, könnten die Engel und Aufgestiegenen Meister mit jedem Menschen in Kontakt treten, der aufmerksam und dafür offen ist. Wie aber kann man echte Orbs von optischen Täuschungen unterscheiden? Wie kann man Engel, Aufgestiegene Meister, Feen und andere Wesen in ihnen erkennen? Diana Cooper gibt Antworten auf diese und viele andere Fragen. Für sie sind Orbs der Beweis dafür, dass die Wesenheiten aus Seite 88

der Lotterie und hat den Gewinn wenige Minuten später verloren, dann wird er Pfarrer, TV-Star und Erfinder, kommt nach Stonehenge und schließlich sogar bis Singapur. Wohin ihn sein Ruf „Leben, ich bin bereit! Schlag mir um die Ohren, was du willst!“ und der Weg als „Yesman“ letztendlich führt, beschreibt Danny Wallace in etwas atemloser Manier in seinem Buch zum Film (mit Jim Carrey) Der JaSager.

mit dem Karma auf sich? Axel Brück, Autor mehrer Bücher über Schamanismus, Heilung und Rituale, nimmt seine Leser mit auf eine spannende Reise und erläutert die Komplexität eines Weltbildes vor dem Hintergrund europäischer und naturspiritueller Tradition. Der Autor hat sich ganz der Erforschung der verschiedenen Ebenen unseres Seins verschrieben und weiß mit seinen Ausführungen nicht nur zu begeistern, sondern auch ein Verständnis für Zusammenhänge von Seele, Selbst und Karma zu vermitteln. AXEL BRÜCK. Seele, Selbst & Karma. Das schamanische Bild vom Menschen • Arun 2008, kart., 150 Seiten, 18 Euro

Die große Heilung kommt mit dem Erwachen

Der Ja-Sager

Eine Entscheidung für den ganz normalen Wahnsinn Dass ihn seine Freundin verlässt, wirft Danny so aus der Bahn, dass er sich komplett zurückzieht, nur noch per SMS kommuniziert und das aufregende Leben da draußen nur noch anderen passiert. Bis ein Fremder ihm den merkwürdigen Rat gibt: „Sag öfter Ja.“ Diese drei Worte verändern Dannys Leben komplett, denn was vorher nur noch müde daherplätscherte, nimmt nun rasant Fahrt auf: Danny fängt an, jede Frage mit „Ja“ zu beantworten und erlebt die tollsten Überraschungen: Er gewinnt in

Seele, Selbst & Karma

Orientierungshilfe von Axel Brück Auf welche Weise verbinden sich Körper, Geist und Seele zu dem, was unsere Wahrnehmung von uns selbst und der Welt ist? Und wie kann man über die Erfahrungen in der Alltagswelt hinaus auch Zugang zur Anderswelt, den Bereich des Geistes, und zur Götterwelt, der Ebene der Seele, bekommen? Was hat über unseren physischen Tod hinaus Bestand und was hat es

Eckhart Tolles Inspirationen für ein bewusstes Leben im Hier und Jetzt

Dieses kleine Büchlein gibt ein Interview wieder, das der Herausgeber des Reiki-Magazins Oliver Klatt mit Eckhart Tolle geführt hat. In wunderbar kompakter Form findet man hier Antworten des in Kanada lebenden Weisheitslehrers zu zentralen Themen wie Ärger, Dankbarkeit und Heilung. Zitat: „Das, was er [der Mensch] Ärger nennt, war eine gedankliche Benennung einer Situation, die, so wie jede Situation,

KGS HAMBURG 3/2009


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

einfach so ist, wie sie ist – an sich neutral.“ Und: „Ein wichtiger Prozess der Erwachens ist es, frei zu werden von der vollkommenen Identifikation mit dem Fluss der Gedanken, so dass der innere Raum

sich öffnen kann, dem jedes Heilen entstammt: die Stille, die Weite, das räumliche Bewusstsein, aus dem die heilende Kraft kommt.“ Das Büchlein ist eine Perle für die Handtasche, eine ständige Erinnerung an das, was hinter allen gedanklichen Verstrickungen liegt. ECKHART TOLLE: Die große Heilung kommt mit dem Erwachen. Eckhart Tolle im Gespräch mit Oliver Klatt • Aquamarin 2009, geb., 92 Seiten, 9,95 Euro

Medizin zum Aufmalen

Wie Symbolarbeit Heilung unterstützen kann Symbole und Zeichen haben eine Kraft, die sich Menschen seit Urzeiten

zunutze machen. Der Wiener Elektrotechniker Erich Körbler hat dieses alte Wissen mit den Prinzipien der Traditionellen Chinesischen Medizin, den Erkenntnissen der Quantenphysik und der Radiästhetik verbunden und die „Neue Homöopathie“ entwickelt. Petra Neumayer, Medizinjournalistin und Buchautorin, und Roswitha Stark, Heilpraktikerin, beschreiben in ihrem Buch Medizin zum Aufmalen, wie Art und Stärke einer Störung im physischen oder feinstofflichen Bereich mit Hilfe eines Tensors ausgetestet und dann bestimmte Zeichen – man kann sie auch Strichcodes nennen – auf die betroffenen Stellen aufgetragen oder, wenn das praktisch nicht möglich ist, auf ein Stück Papier gemalt und aufgelegt werden. Jedes Zeichen hat eine bestimmte Schwingung, die die Selbstheilungskräfte des betroffenen Organismus (von Mensch, Tier oder Pflanze) anregen und

so zur Heilung beitragen kann. Mit etwas Ausdauer, Sensitivität und Vertrauen kann dies jeder erlernen und – dazu ermutigt Roswitha Stark – auf der Basis eigener Erfahrungen ergänzen und modifizieren. • • • Im zweiten Band stellen die Autorinnen weitere Möglichkeiten zur Anwendung heilender Zeichen vor. Nicht nur die Körbler’schen Symbole können verwendet werden, sondern beispielsweise auch Mandalas, Runen oder Engelsymbole. Zahlreiche

12,95 Euro • • • Medizin zum Aufmalen II. Symbolwelten und Neue Homöopathie • Mankau 2008, br., 189 Seiten, 12,95 Euro

Die Kraft deines inneren Kindes Unser immenses schöpferisches Potenzial entfalten

Sein erstes Buch hat Mike Hellwig über das innere Kind geschrieben, das zweite mit ihm zusammen. Entstanden ist ein von seinen persönlichen Erfahrungen geprägter Symbole werden erklärt Leitfaden, der allein schon und praktische Heilarbeit durch seine Lebendigkeit auf körperlicher, geistiger dazu einlädt, einfach mal und seelischer Ebene be- auszuprobieren, was der schrieben. Im ausführlichen Autor und Heilpraktiker Anhang sind Arbeitshilfen vorschlägt. Es geht darum, und Testlisten zu finden so- dem inneren Kind den wie Literaturempfehlungen ganzen Raum zu geben, den es braucht, um ohne und Adressen. Einschränkung das tun zu PETRA NEUMAYER, können, was es möchte. ROSWITHA STARK: Medizin zum Aufmalen. Heilen Wie sich dieser Anteil, der durch Informationsübertragung auch im Erwachsenenleben und Neue Homöopathie. immer noch in uns wohnt, Praxiserfahrungen mit den beim Malen oder Schreiben Körbler’schen Zeichen • ausdrücken kann, dazu Mankau 2008, br., 124 Seiten,

WIR HABEN DIE BÜCHER! • • • •

Esoterik Gesundheit Heilung Neues Wissen

Buchhandlung Wrage Schlüterstraße 4 20146 Hamburg Telefon 040-41 32 97-0 Fax 040-44 24 69 wrage@wrage.de

Öffnungszeiten: Werktags von 10-19.30 Uhr · Samstags 10-18 Uhr Seite 90

KGS HAMBURG 3/2009


»The Law of Attraction« Das Bestseller-Phänomen diesmal zum Thema Geld ESTHER & JERRY HICKS The Law of Attraction – Geld Reich mit dem Gesetz der Anziehung geb., 272 Seiten Allegria Verlag, 16,90 Euro

ESTHER & JERRY HICKS The Law of Attraction Das kosmische Gesetz hinter »The Secret« geb., 256 Seiten Allegria Verlag, 16,90 Euro


L

ESEN, HÖREN, SEHEN

w w w. k g s - h a m b u r g . d e

leitet Mike Hellwig Schritt für Schritt an. Fehler sind erlaubt, man darf sie sogar vorsätzlich machen, wenn man möchte, der innere Kritiker bleibt vor der Tür. Dass aber auch er seine Berechtigung hat und uns in der Welt, in der wir leben, beschützt, ist wichtig zu verstehen. Denn wenn der innere Krieg zwischen den so unterschiedlichen Parteien ein Ende findet, setzt die Entspannung ein, mit der das Leben Spaß macht. Einfach weil wir uns nicht mehr aus Angst verstellen müssen. Lesen Sie mehr über Mike Hellwig unter der Rubrik „KGS trifft ...“ auf Seite 98

MIKE HELLWIG: Die Kraft deines inneren Kindes. Befreie deine schöpferische Energie • Lüchow 2009, br., 173 Seiten, mit farb. Abb., 17,50 Euro

ist als ein statistisches Phänomen, denn hinter jeder Zahl stehen Menschen mit einer eigenen Geschichte. Die Fotos von Roger Richter berühren den Betrachter auf einzigartige Weise, weil sie dokumentieren, dass selbst die größte Not immer auch Lichtblicke, Optimismus und neue Chancen in sich birgt. Yunus-Biograf Peter Spiegel vermittelt in seinem Essay nicht nur die große Vision, mit der Muhammad Yunus zum Vorreiter eines sozialen Unternehmertums wurde, sondern zeigt auch, wie der in Verruf geratene Kapitalismus durch ein neues Denken neue Blüten hervorbringen kann – nicht nur für die Reichen und Mächtigen, sondern für alle Menschen. K.V. PETER SPIEGEL, ROGER RICHTER: The Power of Dignity – Die Kraft der Würde. The Grameen Family • Kamphausen 2008, geb., 221 Seiten, Bildband Großformat, zahlr. Farbfotos, 39,80 Euro

The Power of Dignity

Warum Almosen eine Beleidigung für die Armen sind

Rhythm of Fire

Muhammad Yunus einen Teufelskreis aus Armut und Verzweiflung – und schaffte für Millionen Menschen nicht nur eine Lebensgrundlage, sondern schenkte ihnen neue Zuversicht. Der Bildband The Power of Dignity portraitiert Menschen, denen es durch die Kleinstkredite möglich wurde, sich ein neues Leben aufzubauen. So zeigt das Buch, dass Armut mehr

Es sind Rhythmen aus aller Welt, die Lex van Someren auf seinem neuen Album Rhythm of Fire zu einer akustischen Reise verwoben hat: keltische, afrikanische, karibische, mongolische und indianisch-schamanische. Getragen von seinem Gesang und dem Enkh Jargals aus der Mongolei haben die Melodien etwas Mystisches, zumal Lex van Someren einige

Einladung zum Tanzen und Mit der Gründung der Grameen Bank durchbrach Träumen

Seite 92

KGS HAMBURG 3/2009


. . . B ü c h e r, C D s , F i l m e

Texte in einer sogenannten „soul language“, einer Seelensprache, verfasst hat. Viele der Stücke laden zum Tanzen ein, und das ist es, was Lex van Someren, der auch Seminare zum Thema „Tanz und Klang der Seele“ leitet, am Herzen liegt. Der niederländische, in Süddeutschland lebende Musiker, Komponist und Performance-Künstler setzt ungewöhnliche Soundakzente und verbindet die unterschiedlichsten Instrumente und Musikstile zu einem harmonischen Ganzen. In Kiel und in Oldenburg wird Lex van Someren im März für Heilkonzerte mit dem schönen Titel „Wie im Himmel“ zu Gast sein (siehe Anzeige in der Rubrik „Kalender“ auf Seite 36). LEX VAN SOMEREN: Rhythm on Fire • Ayam 2008, CD, ca. 68 Spielminuten

Trance Wave I Musikalisches Vermächtnis von Klaus Wiese

Ganz überraschend ist der Musiker Klaus Wiese am 27. Januar 2009 gestorben, „has left his human incarnation“, so die traurige Mitteilung auf seiner Website. Klaus Wiese hat die Lehren des Sufis Inayat Khan nach Deutschland gebracht, bei der Krautrockgruppe Popol Vuh die Tambura gespielt und viele Audio-CDs erfolgreich unter seinem Namen veröffentlicht. Seine mit Mathias Grassow und Ted de Jong produzierte CD El-Hadra, the Mystik Dance machte ihn in diesem Genre berühmt. Für Klaus Wiese waren mystische Elemente in der Musik essentiell und er betonte die therapeutischen und heilenden Ziele seiner Arbeit. Ende letzten Jahres ist seine CD Trance Wave I erschienen, konzipiert als

„The Mirrors“, einer wechselnden Ansammlung von erstklassigen Musikern der New Yorker Szene, veröffentlicht hat. Es ist eine vor Energie strotzende Zusammenstellung aus abgefahrenen Rhythmen und Tribal-Grooves, die dazu angetan sind, einen in exstatische Trance zu versetzen. Jhoom präsentiert eine hypnotische Mischung aus Trommeln, Bass, Streichern und weiblichem Gesang. Wer sich von den elektrifizierenden Rhythmit Therapeuten getestet, men seinen Adrenalindie mit Trance arbeiten spiegel in die Höhe treiben und wurden schließlich lassen will, sollte sich dieetwas abgewandelt für den ses Album nicht entgehen Privatgebrauch. Die Musik lassen. Eingefleischte und von Trance Wave I fokus- neue 5Rhythmen-Tänzer siert auf den Alphawellen- können mit dieser Musik zustand, in dem Geist und erleben, dass ihre Füße Gefühle neu ausgerichtet nicht aufhören wollen, werden. Acht Stücke füh- in Bewegung zu bleiben. ren durch verschiedene Lesen Sie auch den ArtiTiefen von Trance und kel über den 5Rhythmenam Ende darf man gelöst Workshop mit Jonathan wieder im Hier und Jetzt Horan auf Seite 16. ankommen. Die Trilogie GABRIELLE ROTH & THE ist Teil eines inspirierenden MIRRORS: Jhoom • Aquarius/ musikalischen Vermächt- Silenzio 2009, CD, nisses des leidenschaftli- 40 Spielminuten chen Musikers, den seine Familie, Freunde und Fans sehr vermissen werden!

das erste Album einer Dreierserie zu den verschiedenen Zuständen von Trance. Die Folgealben sollen den Trance-Aspekt erweitern und vertiefen. Alle drei CDs wurden über mehrere Jahre in Zusammenarbeit

KLAUS WIESE: Trance Wave I • Aquarius 2008, CD, ca. 68 Spielminuten

Frieden und Heilung zu unterstützen.“ Shunyata ist ein Wort aus dem Sanskrit und bedeutet Leere. In diese innere Leere oder Stille möchte Ashima ihre Zuhörer unter anderem mit einer 20-minütigen Version des berühmten Chenresi-Mantras „Om Mani Peme Hum“ geleiten. Die Künstlerin spannt mit ihren neuen Interpretationen uralter Mantras einen Bogen zwischen den Kulturen des Ostens und des Westens. Im ausführlichen (dreisprachigen) Booklet werden die Bedeutungen der einzelnen Mantras erklärt. ASHIMA – THE VOICE: Shunyata. Holy Mantras for Inner Serenity • Polyglobe 2008, CD, ca. 64 Spielminuten

Shivananda

Wohltuende Musik für tiefe Entspannung und innere Einkehr

Seine Musik kreiert der Musiker Bhavana während seiner Yoga-Sessions. Zu deren Begleitung und auch als musikalische Unterstützung anderer Entspannungsübungen ist sie denn auch bestens geeignet. Die Mantren zur fünf Stücke des Albums heilsamen ChakraShivananda sind getragen Meditation von einem gleichbleibenDie italienische Musikerin den Rhythmus, die Musiker Ashima – aufgrund ihrer laden mit den Klängen von stimmlichen Ausdrucks- Sitar, Tabla, Sarod und Tankraft auch „the voice“ poora dazu ein, in die Welt genannt – legt mit Shuny- einer Musik einzutauchen, ata ihr Debütalbum vor. die dazu gemacht ist, die Sie interpretiert indische Aufmerksamkeit von äuund tibetische Mantras, ßeren Reizen weg und nach deren Kraft sie selbst er- innen zu richten. fahren hat: „Bei richtiger BHAVANA: Shivananda • Rezitierung ist ein Mantra Silenzio 2009, CD, ca. 53 fähig, spirituellen Auftrieb, Spielminuten

Shunyata

Jhoom

Das neue Album von der Königin der 5Rhythmen Jhoom ist das 17. Album, das Gabrielle Roth zusammen mit ihrem Ehemann und Koproduzenten Robert Ansell in den letzten 25 Jahren mit ihrem Ensemble

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 93


Spirit Cinema in Hamburg

ABATON KINO und WRAGE präsentieren

Und weil die Wüste auf Dauer doch eher eintönig ist, startet Willi gleich zu einer Weltreise durch. Im australischen Regenwald gilt es, einen Ameisenforscher ausfindig zu machen. Doch bevor es soweit ist, muss Willi zunächst einmal vor Krokodilen flüchten und einen abgestürzten Baby-Flughund in eine FlughundKlinik bringen. In der kanadische Arktis möchte Willi herausfinden, was mit Eisbären passiert, die sich zu nah an die Siedlungen wagen und deshalb von der Eisbärenpolizei eingefangen werden. Tokio ist mit 34 Millionen Einwohnern die bevölkerungsstärkste Metropole der Welt. Das muss auch Willi feststellen, als er sich in den proppenvollen Straßen verirrt. Glücklicherweise stößt er auf einen deutschen Sumoringer, der ihm aus der Patsche hilft. Die letzte Etappe führt mit dem Motorrad durch die Sahara. Dabei verschüttet Willi nach einer Skorpion-Attacke die letzten Wasserreserven … Woche für Woche, jeden Samstag um drei Minuten nach zehn im Ersten, geht die ersten Auszeichnungen kamen der studierte Lehramtler Willi Weitzel mit vier Golden Globes. Nun ist es in seiner Sendung Willi will’s wissen wenig überraschend, dass Slumdog auf Entdeckungsreise. Er besucht Millionär als Favorit bei der Oscar- Stuntleute oder Tierärzte, erforscht verleihung gilt. Völlig zu Recht! Ein Flughäfen oder Salzbergwerke und rasant gefilmtes Märchen, mit einer bewahrt sich dabei stets einen von tollen Tanzeinlage à la Bollywood am kindlicher Neugier geprägten Blick. Schluss. Die Geschichte gibt es auch Diese Qualität zeichnet nun auch als Buch und als Hörbuch. FMS Willis ersten Kinoauftritt aus, wobei auf der großen Leinwand naturgemäß DANNY BOYLE: Slumdog Millionär • GB/USA 2008, 120 Minuten. Kinostart im auch die Abenteuer um einige DiAbaton: 19. März 2009 (OmU), jeweils mensionen spektakulärer ausfallen. 19.45 und 22.15 Uhr • • • VIKAS SWARUP: Rupien! Rupien! • Kiepenheuer Ein toller Kinderfilm, bei dem auch Erwachsene viel Spannnendes entde& Witsch 2009, br., 344 Seiten, 8,95 Euro • • • Slumdog Millionär. Rupien! Rupien! • cken können. P.K.

pirit Cinema

SLUMDOG MILLIONÄR. Es ist der größte Tag seines Lebens: Jamal (Dev Patel) steht bei der indischen Ausgabe der TV-Show „Wer wird Millionär?“ vor der Jackpotfrage. 14mal hat er bereits richtig geantwortet, morgen winkt der Hauptgewinn. Doch der Moderator glaubt nicht, dass ein ungebildeter Armer, ein Slumdog aus Mumbai wie er, die Antworten wissen kann. Während ihn die Polizei brutal verhört, kennt Jamal nur ein Ziel: seine große Liebe Latika (Freida Pinto) wieder zu finden. Im Verhör wird in den Rückblicken deutlich, wieso Jamal die Antworten wusste. Trotz oder wegen einiger deutlich brutaler Szenen wirkt der Film authentisch. Wir können Anteil nehmen am Schicksalsweg des elternlosen Jamal, seines älteren Bruders und Latikas. Neben grandiosen Landschaftsbildern ist es eine farbenprächtige Chronik der indischen Gesellschaft und ihres Wachstums mit den Folgen für die Armen. Als absoluter Außenseiterfilm hatte Slumdog Millionär Schwierigkeiten, überhaupt einen Filmverleih in den USA zu finden. Doch das Interesse der Zuschauer an berührenden Filmen mit Tiefgang mündete in ausverkauften Vorstellungen, schon schrieb die Presse Lobeshymnen und Seite 94

Lübbe, geplanter Erscheinungstermin 17. März 2009, Hörbuch gesprochen von Nicolàs Artajo, 4 CDs, 19,95 Euro

ARNE SINNWELL: Willi und die Wunder dieser Welt • Deutschland 2009, 78 Minuten. Start: 5. März 2009 Foto: © megahertz

NEU IM KINO

WILLI UND DIE WUNDER DIESER W E LT. D i e 92-jährige Weltenbummlerin Frau Klinger ist verstorben. Zuvor hatte Willi ihr allerdings noch versprochen, ihr einen Becher Sand aus der Sahara mitzubringen. KGS HAMBURG 3/2009


Spirit Cinema in Hamburg

MUZIKA. Martin (Lubos Kostelny) fühlt sich vom sowjetischen System zusehends eingeengt. Der Sozialismus lässt ihm nur wenig Raum für seine Jazz-Leidenschaft. Und selbst sein Schwiegervater belegt ihn mit Verboten. So ist es Martin etwa untersagt, bei Vollmond Sex mit seiner Frau zu haben. Die interessiert ihn aber sowieso immer weniger. Als er die lebensfrohe Anca (Dorota Nvotová) kennen lernt, verliebt er sich Hals über Kopf in deren offenes und wildes Gemüt. Mit seinem Kumpel Hruskovic (Jan Budar) gründet Martin eine Band. Dank einer geplanten Tournee bekommen die beiden die Chance, in die Schweiz – und damit in die Freiheit – zu fliehen. Doch Martin hat Angst, Anca zu verlieren … Angesiedelt in der Tschechoslowakei erzählt Muzika die tragikomische Geschichte eines jungen Mannes, der hin und her gerissen zwischen Pflicht und Freiheit mit Hilfe des Jazz versucht, der beengten Tristesse seines Lebens die fehlende Farbe und Würze zu verleihen, sich dabei aber gleichzeitig immer mehr mit den merkwürdigsten Menschen unheilvoll zu verstricken droht. Ein melancholisches Jazz-Drama und eine Geschichte über Freundschaft, Wünsche, Träume und persönliche Freiheit. P.K. JURAJ NVOTA: Muzika • Deutschland/Slowakei 2008, 110 Minuten. Start: 12. März 2009

NEU auf DVD

WALL-E – DER LETZTE RÄUMT DIE ERDE AUF. Wieder einmal liefert Disney/Pixar eine animierte Meisterleistung ab. Der wuselige kleine Müllverwertungs-Roboter Wall-E ist einer der Letzten auf der von der Menschheit verlassenen Erde, mit der Aufgabe aufzuräumen, was er seit 700 Jahren unermüdlich tut. Daran nehmen wir in der ersten halben Stunde teil, in der gar keine Dialoge stattfinden, da niemand außer Wall-E die Ruinen und Wrackberge bewohnt. Dann landet ein Raumschiff und spuckt eine Artgenossin aus. In diese verliebt sich Wall-E, umwirbt sie hinreißend und „folgt“ ihr sogar heimlich auf ihren Heimatplaneten … Wall-E vereint Herz, Hightech und Anspruch auf phänomenale Weise, so dass man diesen Zeichentrickfilm getrost zu den KGS HAMBURG 3/2009

Seite 95


Spirit Cinema in Hamburg

besten überhaupt zählen darf. Die DVD wartet noch mit zwei Kurzfilmen auf, die ebenfalls sehenswert sind. ANDREW STANTON: Wall-E – Der Letzte räumt die Erde auf • USA 2008, 95 Minuten. www.walle-derfilm.de

DER MONGOLE. Auch dies ist eine dramatische Liebesgeschichte – und mehr. Der neunjährige Nomade Temudgin erwählt das Mongolenmädchen Borte zur Frau. Die Heirat ist in einigen Jahren vorgesehen. Dazwischen kommen der Tod des Vaters, Stammesintrigen und Versklavung. Was folgt, ist der Aufstieg des Temudgin zum legendären Krieger und Stammeskönig aller Mongolen: Dschingis Khan. Sein Freiheitswille und seine Beharrlichkeit führen zur Vereinigung mit Borte, mit der er ein Leben lang verbunden bleibt. Dieses durchgehend mit asiatischen Darstellern besetzte Sittengemälde der frühen Jahre des Dschingis Khan spielt vor malerischer Kulisse mit einem schönen Schuss Romantik. SERGEJ BODROW: Der Mongole • Russland/Kasachstan 2007, 125 Minuten, www.mongolmovie.com

HAPPY GO LUCKY! Pauline, genannt Poppy (Sally Hawkins), ist Grundschullehrerin im Norden Londons, teilt seit über zehn Jahren mit einer Freundin die Wohnung, trinkt gerne ein Gläschen zu viel und genießt die Kombination von grellen Klamotten und Netzstrümpfen. Die notorische Optimistin geht mit ihrem kindlichen Gemüt auf alle und jeden zu und lässt sich durch nichts und niemanden die gnadenlos gute Laune verderben. Schon gar nicht vom ewig miesepetrigen Fahrlehrer Scotty. Er ist das genaue Gegenteil der Optimistin, ein verknöcherter Rassist und Spießer, der Fehler bei allen anderen sucht, nur nicht bei sich selbst. Keine Frage: Diese beiden sind wie gemacht für einander. Sally Hawkins gewann 2008 als beste Darstellerin den Silbernen Bären und den Golden Globe! MIKE LEIGH: Happy-Go-Lucky • GB 2008, 116 Minuten, www.happy-go-lucky-derfilm.de

Seite 96

KGS HAMBURG 3/2009


Spirit Cinema in Hamburg

KGS HAMBURG 3/2009

Seite 97


KGS trifft...

KGS trifft ... KGS trifft ...

Der klassische Heilpraktiker ist Mike Hellwig nicht. Er verordnet keine Tinkturen und Heilmittel, empfiehlt keine Diät und legt noch nicht mal die Hand auf die Stelle, wo’s weh tut – er arbeitet mit Methoden der modernen Psychotherapie. Mike Hellwig ist ausgebildeter NLP-Trainer, Hypnound systemischer Famlientherapeut und leitet eine Heilpraktikerschule, in der er vor allem mit der Methode des Neurolinguistischen Programmierens (NLP) angehende Heilpraktiker auf die Überprüfung vor dem Gesundheitsamt vorbereitet. Wie funktioniert das? „Das NLP befasst sich damit, wie das Gehirn Informationen optimal verarbeiten kann. Die Gefühle, die wir beim Lernen bestimmter Informationen haben, lernt das Gehirn mit. Wenn wir unter Druck lernen, vermeidet das Gehirn den Zugriff auf diese Informationen, weil es die unangenehmen Gefühle mit hochladen muss. Mein Kurs beginnt immer mit einer Entspannungssequenz, die Teilnehmer setzen ihr Wissen aktiv ein, haben Erfolgserlebnisse. Und es wird auch viel gelacht. Wenn etwas Spaß macht, lernen wir am intensivsten.“

mit der systemischen Familienaufstellung haben sein eigenes Konzept reifen lassen, das er „Radikale Erlaubnis“ nennt. „Die Kindheit liegt nicht hinter uns, sondern in uns!“, sagt Mike Hellwig und möchte einen Weg zeigen, wie es gelingen kann, mit sich selbst eine liebevolle Beziehung einzugehen. Dazu bietet er Seminare und Einzelcoachings an, in denen der oftmals unbewusst geführte Kampf zwischen den kindlichen, spielerischen Anteilen und dem harschen Kritiker in uns an die Oberfläche gebracht wird, damit beide erkannt und akzeptiert werden können. Zwei Bücher hat Mike Hellwig zu diesem Thema geschrieben – das zweite ist gerade erscheinen –, in denen er lebensnah und einfühlsam darstellt, welch lebendiges Potenzial in uns schlummert und wie viel Freude es bringt, dieses zu wecken. „Mir ist es wichtig, dass jeder Gedanke, jeder Impuls, jedes Gefühl, das in uns ist, radikal erlaubt wird. Daraus entstehen Freiheit und Aussöhnung. Wenn alles sein darf, dann kommt etwas Größeres durch uns hindurch, etwas Schöpferisches und unglaublich Kreatives, das uns erlöst und das uns aussöhnt und das uns bewusst macht, dass alle Konflikte – die wir hatten, haben und je haben werden – unsere Einzigartigkeit ausmachen und unser Potenzial sind.“ Einen umfassenden Eindruck von der Arbeit Mike Hellwigs, seinen Seminaren, seinem Unterrichtsangebot und seinen Büchern erhält man auf der reichhaltigen Internetseite www.mike-hellwig.de M.R.

In den 14 Jahren, die Mike Hellwig inzwischen therapeutisch tätig ist, ist die Arbeit mit dem inneren Kind ein weiterer wichtiger Schwerpunkt geworden. Eigene leidvolle Erfahrungen und die intensive Beschäftigung

MIKE HELLWIG: Befreie dein inneres Kind. Wie Sie sich selbst geben, was Ihnen Ihre Eltern nicht gaben • Lüchow 2007, br., 199 Seiten, 16,95 Euro • • • Die Kraft deines inneren Kindes. Befreie deine schöpferische Energie • Lüchow 2009, br., 173 Seiten, 17,50 Euro

Mike Hellwig

KGS trifft ...

KGS trifft ...

KGS trif

KGS trifft ...

KGS trifft ...

Die komplette Serie finden Sie im Internet unter www.kgs-hamburg.de Der ganze Hermit als Buch: Hermit: Also, sprach der Einsiedler Neu im Internet: www.hermitcartoon.com

Seite 98

KGS HAMBURG 3/2009



KGS Hamburg .................................9064 März 2009