Issuu on Google+


kontrastprogramm mainz ist theater, das versucht anspruchsvolle Meisterwerke der Vergangenheit f端r neugierige, junge Menschen aufzubereiten und in ansprechend inszenierten Interpretationen wieder aufleben zu lassen.


„zwei seelen wohnen ach! in meiner brust!“ *


* Zitat aus Goethe‘s „Faust“


Im unmittelbaren regionalen Wettbewerb messen wir uns mit den Theatern aus Frankfurt, Wiesbaden, Mainz und Darmstadt. Diese Schauspielh채user bieten von Schauspiel, 체ber Musical bis hin zu Opern ein breites Spektrum an Angeboten.


Studenten

.. haben nie Geld. .. waschen ihre Kleidung in der Heimat. .. können nicht kochen. .. stehen auf Kulturelles. .. wohnen grundsätzlich in Wohngemeinschaften. .. sind immer gestresst. .. sind fast nie nüchtern. .. kaufen nur Tiefkühlessen. .. verbringen die meiste Zeit mit Kaffeetrinken. .. sind faul. .. sind offen für Neues. .. halten sich an keine Abgabefristen. .. leiden am „Bourn-Out-Syndrom“. .. lieben gute Musik. .. sind Dauerpraktikanten. .. sind abhängig von ihren Eltern. .. verehren „Pulp Fiction“. .. streiken bei jedem Anlaß. .. mögen Außergewöhnliches. .. können sich kein eigenes Auto leisten. .. fahren nur Hollandfahrräder. .. feiern sogar werktags. .. sind intelligent. .. lesen die „Neon“ auf der Toilette. .. lieben Hackbraten von Mami. .. können im Stehen schlafen. .. brauchen Abwechslung. .. kennen „Seven Nation Army“ auswendig. .. kennen über 99 Trinkspiele. .. gehen auf Ü-30 Partys. .. sind Tiere. .. sind Rebellen. .. sind für alle da.


Berufseinsteiger

.. verdienen zum ersten Mal richtig Kohle. .. beziehen die erste eigene Wohnung. .. lernen wie man richtig kocht. .. kaufen sich den neuesten Golf. .. lesen die „brandeins“. .. gehen mit Kollegen zu „After-Work-Partys“. .. gehen aber weiterhin auch auf Ü-30 Partys. .. lernen wie man eine Krawatte bindet. .. verehren immer noch „Pulp Fiction“. .. sind ehrgeizig. .. gehen auch mal schick essen. .. wollen ganz nach oben. .. lernen wie man Wäsche trennt. .. bekommen ein Gespür fürs Geld. .. lernen die Heimat zu schätzen. .. schlagen auf dem Boden der Tatsachen auf. .. sind nicht mehr abhängig von Mami & Papi. .. gehen weiterhin auf Studentenpartys. .. tauschen Mensa gegen Kantine. .. lernen auf eigenen Füßen zu stehen. .. sind nie zu alt für die „Simpsons“. .. verbringen das Wochenende mit arbeiten. .. sind intelligent. .. wissen wie hart man für Geld arbeiten muss. .. zahlen die erste GEZ-Gebühr. .. sind risikobereit. .. haben ein iPhone. .. gönnen sich mal was. .. sind geduldig. .. kaufen immer noch bei IKEA ein. .. lästern mit Kollegen über den Chef. .. wechseln von DVD zu blue-ray. .. sind die Zukunft von morgen.


Füll‘ mich aus!

Füll‘ mich

aus! Füll‘ mi aus! Füll‘ mich

ch aus! Füll‘ mi

ch aus! Füll‘ mi

ch

aus! Füll‘ mi aus! Füll‘ mich

ch aus! Füll‘ mi

syn.: erschwinglich, billig

syn.: beweglich, mobil, kraftvoll

1

2

frz.: „jeune“

3

6

syn.: austesten, probieren

9

5

11

8

4

7

10

ch aus! Füll‘ mi

ch aus


AUF DIE INNEREN WERTE KOMMT ES AN

1

2

3

4

5

6

7

8

9

5

2

10

5

6

11

11


FARBEN


„!“


programm

LOGOGESTALTUNG

kontrast

Das Logo setzt sich aus zwei Schriften zusammen: „kontrast“ wird in der Helvetica Bold gesetzt und „programm“ in der Cambria Regular. Jeder Schriftzug wird durch eine Fläche, die um 5° geneigt ist, beschnitten. Dadurch bilden die Wörter eine einheitliche Wortmarke, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein könnten.


Cambria Regular

ABCDEFGHIJKLMN OPQRSTUVWXYZ abcdefghijklmn opqrstuvwxyz 0123456789


SCHRIFTEN

Helvetica Medium Condensed Oblique

ABCDEFGHIJKLMN OPQRSTUVWXYZ abcdefghijklmn opqrstuvwxyz 0123456789


BILDSTIL


Wir wollen den Betrachter dazu bringen, sich selbst eine Geschichte zu den Bildern zu überlegen. Sobald er/sie das Bild sieht, müssen im Kopf Fragen aufkommen und das Interesse muss geweckt sein. Deshalb verwenden wir ausschließlich s/w Bilder, die ausdrucksstark sind und neugierig machen.


VISITENKARTE


VISITENKARTE

Auf der Vorderseite der Visitenkarte ist mittig unser Logo zu sehen. Durch den Farbverlauf über die komplette Fläche wirkt die Visitenkarte lebendig und wird zu einem „eyecatcher“. Auf der Rückseite wird der Farbverlauf erneut aufgegriffen, wird aber durch eine 5° steigende, weiße Fläche beschnitten.


BRIEFBOGEN


BRIEFBOGEN

Der Briefbogen ist schlicht aufgebaut und die Farbigkeit wurde absichtlich zurückgefahren. Alle Informationen, die auf dem Blanko-Briefbogen abgedruckt werden, sind in dem saftigen Grünton gesetzt, der auch im Farbverlauf des Logos vorkommt. Die wechselnde Anschrift, sowie der Fließtext sind in der Cambria Regular gesetzt.


EINTRITTSKARTE


EINTRITTSKARTE

Am Dokumentkopf befindet sich der Schriftzug des Theaterstücks, das besucht wird. Dieser wird bei jedem Stück individuell angepasst. Der größte Teil der Eintrittskarte bleibt bei den verschiedenen Schauspielstücken gleich, lediglich die Daten wann die Veranstaltung stattfindet, ändern sich.


PROGRAMMHEFT


PROGRAMMHEFT

In unserem Programmheft findet man die Spielzeiten des kontrastprogramms für die nächsten zwei Monate. Auf der Außenseite stehen die Beschreibungen der Stücke die gespielt werden, sowie Informationen über Mitwirkende. Auf der Innenseite findet man eine Tabelle mit den jeweiligen Spieltagen, sowie den Stücken die gespielt werden.


FLYER


FLYER

Auf der Vorderseite der Flyer werden die Hauptdarsteller in einem aussagekräftigen s/w Bild gezeigt. Darüber liegt der Titel des Stücks in einer gebrochenen Typografie, bestehend aus der Helvetica Neue und der Cambria Regular. Auf der Rückseite befinden sich die Inhaltsangabe des Stückes, sowie die Webadresse des Theaters, für mehr Informationen.


PLAKAT


PLAKAT

Die Plakate sind an den Aufbau der Flyer angelehnt. Durch ein d端steres Bild im Zusammenspiel mit einer gebrochenen Typografie, die an bestimmten Stellen immer wieder aufblitzt, wird Spannung erzeugt. Im rechten unteren Bildteil befinden sich Angaben zum Verfasser, der Inszenierung und die Webadresse.


WEBSITE


WEBSITE

Die Internetpräsenz gliedert sich selbst durch helle halbtransparente Flächen. Zentriert am oberen Bildschirmrand befinden sich das Logo, sowie die Navigation der Seite. Auf der Website ist es möglich, in einem selbst gewählten Zeitraum, nach Theaterstücken zu suchen. Ebenfalls kann man sich über Jobangebote beim Theater informieren. Spielplan und Informationen zum Theater sind natürlich auch vorhanden.


T-SHIRT


T-Shirt

Sollten die Theaterstücke bei den Besuchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben und man möchte sich gerne an diesen Besuch erinnern, gibt es die Möglichkeit T-Shirts zu den jeweiligen Stücken zu erwerben. Zu sehen ist das Titelbild, des besuchten Stückes, sowie im Nackenbereich des T-Shirts das Logo des kontrastprogramms.



kontrastprogramm