Page 1

Expansionsbolzen-------------

*Weitere detaillierte Maßangaben lesen Sie in den etwaigen beigefügten Projektzeichnungen oder in der Positionsbeschreibung auf dem Lieferschein.

Muffe-----------------------------M6 Gewindestange------------- (Std. 1 m)

D-SafeTrack (Exp.bolzen) Generelle Regeln

54 mm

Gegenmutter--------------------

max

L*

Alu-Aufhängungsprofil--SafeJoint (200 mm)--------------------

500

mm max

Schraube--------------------Abstandsprofil--

B*

5 m0 m

D*

SafeTrack-----------

LS

A*

2000

mm max

2 m0 m

*

500

mm

Auskünfte über Lieferung und Montage finden Sie im Karton mit dem INFO-Symbol.

Endstück

Ø*

D*

Alternativer Einlauf A

50 mm

LS

Alternativer Einlauf B

*

50 mm

O*

LS

Lieferschein KE-------#Büro 1 ------------------D-SafeTrack

Raum-Referenz Aufhängungsart

Alternativer Einlauf C

*

50 mm

O* Ø*

L = Länge, Textilschlauch LS = Länge, Stutzen O = Versetzung (Offset) W = Breite (Width) Ø = Durchmesser von Stutzen H = Höhe D = D-Maß, Breite A = Abstand Stutzen 1 B = Abstand Stutzen 2

H* W*

LS

*

O* W*

H*

Profile mit dem Säge-Symbol sollen nicht weiter abgekürzt werden.

0980013-DE


1

Hälter und Abstandsprofile in die Decke montieren, plaziert im Verhältnis zum Einlaufstutzen, Textilschlauch-Anfang oder -Boden.

6

5

Spannband montieren. Zutritt zu etwaiger Einblasung in der Decke erfolgt mittels Reißverschlüsse.

...und gleichzeitig hervorziehen.

A*

2

Die Schienen in die Hälter einklicken (Klick/ Drehung NUR in eine Richtung machen).

7

3

Endstücke in Schienen montieren (vor Montage des Textilschlauches).

4

Das KE-Interior® System vom Karton in die Schienen einführen (um Verschmutzung zu vermeiden)...

09/2012

Die SafeLock-Expansionsschrauben (4 Stck.) ersetzen die früheren Spannschnüren.Der SafeLock ins “Schlüsselloch” am Ende der SafeTrackSchiene einführen und mittels einem Schraubenzieher spannen (max. 5 Umdrehungen). NB! Die Schraube vor dem Festspannen ganz einführen.

0980013 de web