Page 1

Professionelle Pflege für gesundes Zahnfleisch Die Komplettlösungen von GUM® von der Prophylaxe bis zur Therapie


Inhalt Über Sunstar

4-5

Über GUM ®

GUM Produkt-Neuheiten ®

PAROEX® - Die professionelle Wahl PAROEX® 1,2 mg/ml - Antiseptisch wirksames Chlorhexidin

GUM® ActiVital® - Tägliche Pflege GUM® ActiVital® Zahnpasta

GUM® ActiVital® Mundspülung

GUM® ActiVital®

Mit Q10 und Gran atapfel – Schutz v or freien Radikale n

Gesundes Zahnfleisch und Zähne ‒ jeden Tag

GUM® ActiVital® Zahnbürste

Zahnfleischpflege GUM® PAROEX® Intensivpflege 0,12 % CHX GUM® Post-Operation Zahnbürste

GUM® PAROEX® Tägliche Pflege 0,06 % CHX GUM® Technique® PRO Zahnbürste

Das Produktsystem GUM® ActiVital® bietet eine optimale antibakterielle und plaquehemmende Wirkung und ist daher angepasst für Menschen, die keine speziellen Mundpflegebedürfnisse haben.

GUM® Technique® + Zahnbürste GUM® MicroTip® Zahnbürste GUM® Classic Zahnbürste GUM® PerioBalance®

Weitere Informationen zu GUM ActiVital finden Sie auf Seite 9. ®

®

Interdentalraumpflege GUM® TRAV-LER® Interdentalbürsten

GUM® SOFT-PICKS® Original Interdentalreiniger

GUM® SOFT-PICKS® Advanced Interdentalreiniger GUM® BI-DIRECTION Interdentalbürsten GUM® Stimulator

6

7 8

9 10 11 11

12 13 13 14 15 15 16 16 17

18 19 21 22 23 23

GUM® PROXABRUSH® CLASSIC Interdentalbürsten-System 24 Seite 9 ➡

GUM® PROXABRUSH® CLICK Interdentalbürsten-System GUM® ACCESS Floss

GUM® EXPANDING Floss GUM® EASY Floss

GUM® BUTLERWEAVE® Webseide

GUM Monster Zahnbürsten ®

GUM® EASY-FLOSSERS

GUM® FLOSBRUSH® Automatic

Monster Light-Up Zahnbürs te: buntes B linklicht h ilft den Kind ern läng zu putzen er

Kinderzahnpflege GUM® Baby Monster Zahnbürste GUM® Kids Monster Zahnbürste GUM® Kids Monster Zahngel

GUM® Junior Monster Zahngel GUM® Junior Mundspülung

GUM® Junior Monster Zahnbürste

GUM® Monster Light-Up Zahnbürste GUM® Teens Zahnbürste

Natürlich weiße Zähne GUM® Original White Zahnpasta

GUM® Original White Mundspülung GUM® Original White Zahnbürste GUM® Original White Zahnseide

✔ Lustiges Monster-Design mit Saugnapf, um den Reinigungsbereich sauber zu halten.

Weitere Informationen zu den GUM® Monster Zahnbürsten finden Sie auf Seite 29.

GUM® Original White Display

24 25 25 26 26 27 27

28 29 30 30 31 31 31 32 32

33 34 35 35 36

Mundgeruch GUM® HaliControl ® Zahngel

GUM® HaliControl ® Mundspülung

GUM® HaliControl ® Lutschtabletten GUM® HaliControl ® Zungenreiniger GUM® HaliControl ® Display

Mundschleimhautläsionen GUM® AftaClear Gel

GUM® AftaClear Spray

GUM® AftaClear Mundspülung

Mundtrockenheit

37 38 38 39 40 40

41 42 43 43

44

GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsgel

45

GUM® HYDRAL™ Zahnpasta

46

GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsspray GUM® HYDRAL™ Mundspülung GUM® HYDRAL™ Display

Schmerzempfindliche Zähne GUM® SensiVital® Zahngel

GUM® SensiVital® Zahnbürste

Kieferorthopädische Pflege GUM® KFO-Zahnbürste

GUM® KFO-Reisezahnbürste GUM® Büschelbürste

GUM® Zahnseiden-Einfädler

GUM® Orthodontisches Wachs

Weitere Mundpflegeprodukte GUM® Prothesenbürste GUM® Reisezahnbürste GUM® Mundspiegel

GUM® Original White Reiseset GUM® Implantatpflege-Kit

45 46 46

47 48 48

49 50 50 51 51 51

52 52 52 52 53 53

Verkaufsaufsteller

54

Mikrobiologische Diagnostik

55

GUIDOR® Perio-Implant Diagnostic Test

Klinische Studien Quellenverzeichnis klinischer Studien

56

57 57

Informationsmaterial

59

GUM® Patientenbroschüren

59

GUM® Empfehlungsblöcke

59

36

✔ Weiche Borsten, um Plaque sanft zu entfernen. ✔ Markiertes Borstenfeld zeigt die optimale Zahnpastamenge an. 2

Seite 29 ➡

Dieses Dokument ist ausschließlich für den Gebrauch durch Zahnarztpraxen und Apotheken bestimmt. Jegliche Weitergabe oder Übermittlung an Dritte, sowie der Gebrauch durch Dritte sind verboten.

3


Wir haben eine einfache Mission Wir wollen Menschen ein längeres, gesünderes und glücklicheres Leben ermöglichen. Diese Philosophie ‒ begleitet durch innovative Forschung und Entwicklung ‒ steht im Mittelpunkt aller Unternehmensaktivitäten.

Die Geschichte von Sunstar Sunstar ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen. Seit mehr als 80 Jahren entwickelt Sunstar einzigartige, hochqualitative und professionelle Produkte und Lösungen für die Mund- und Zahnpflege. Das globale Ziel von Sunstar basiert auf folgender Firmenphilosophie: „Stetiger Einsatz für die Förderung der Gesundheit und der Verbesserung der Lebensqualität der Menschen weltweit . Zur Unterstützung dieser zielgerichteten Vision forscht Sunstar über mögliche Zusammenhänge zwischen schweren Parodontalerkrankungen und Allgemeinerkrankungen wie z. B. Schlaganfall und Diabetes.

Die neue Denkweise, dass es eine Korrelation zwischen Mund- und Allgemeingesundheit gibt, ist die Grundlage aller Anstrengungen, die Sunstar unternimmt.

weltweit führenden Dentalexperten und Medizinern einzigartige, hochqualitative, professionelle Produkte und Lösungen zur Verbesserung der Mund-, und damit auch der Allgemeingesundheit.

Aus diesem Grund übernimmt Sunstar auch weiterhin Verantwortung und entwickelt in Kooperation mit

Mit seiner langjährigen Erfahrung, wissenschaftlicher Forschung und innovativen Produktentwicklungen hilft das Unternehmen den Menschen dabei, ein dauerhaft gesünderes Leben zu führen.

4

5


hland Nur in Deutsc erhältlich

Komplettlösungen von GUM für die Mundgesundheit

®

Die Marke GUM® steht für nachhaltige, langlebige und innovative Produkte zur professionellen Pflege von Zahnfleisch und Zähnen. Daher vertrauen Zahnärzte, Apotheker und Verbraucher gleichermaßen auf das umfassende Produktportfolio der Marke GUM® und dessen nachweisliche Wirkung auf die Mundgesundheit. GUM® ist ganzheitlicher Anbieter für Mundgesundheit, um Dentalexperten dabei zu unterstützen, eine professionelle Beratung oder Behandlung zu garantieren. Denn nicht nur das Produkt, auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und die Weitergabe dieser Fachinformationen bilden die Fundamente für Mundgesundheit und ermöglichen eine langfristige Steigerung der Lebensqualität. Dafür setzen wir uns ein. Darüber hinaus dienen die Lösungen von GUM® nicht nur der Behandlung von Symptomen von Parodontaloder anderen Munderkrankungen. Sie setzen schon bei deren Ursachen an und wirken prophylaktisch.

Chlorhexidin (CHX) Nach fast 40 Jahren der Anwendung in der zahnärztlichen Praxis gilt Chlorhexidindigluconat als der Gold -Standard bei der chemischen Plaquebekämpfung und ist bekanntermaßen ein effektiver Anti-Plaque-Wirkstoff. Chlorhexidin hat ein breites antibakterielles Wirkspektrum gegen grampositive und gramnegative Bakterien. Aufgrund seiner potenten keimtötenden Aktivität ist CHX besonders für die Bekämpfung von Infektionen geeignet. Die Vorteile von Chlorhexidin basieren auf seiner bakteriziden und bakteriostatischen Aktivität und seiner guten mukosalen Adhäsion, die zu einer therapeutischen Wirkung in der Mundhöhle führt.1

1

6

Addy, et al. Chlorhexidine compared with other locally delivered antimicrobials. A short review. J Clin Periocontol. 1986; Nov; 13 (10) 957-64

7


PAROEX® 1,2 mg/ml Mundwasser

hland Nur in Deutsc erhältlich

5l 300 ml

Wirtschaftliche 5-Liter-Spenderflasche Hygienische Pumpe

Mit praktischem Dosierbecher

Antiseptisch wirksames Chlorhexidin in einer Konzentration von 1,2 mg/ml Optimierte Formulierung, nachgewiesene Wirksamkeit2

Tägliche Pflege

Geringeres Verfärbungspotenzial3

Um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten, ist eine möglichst vollständige Entfernung von bakteriellem Zahnbelag (Plaque) durch regelmäßige Zahnreinigung und die Verwendung von Produkten mit geeigneten Inhaltsstoffen wichtig.

Zugelassenes Arzneimittel - freiverkäuflich4 Angenehmer Geschmack Alkoholfrei

PAROEX® 1,2 mg/ml, Mundwasser. Wirkstoff: Chlorhexidindigluconat. Zusammensetzung: Ein ml enthält 1,2 mg Chlorhexidindigluconat. Sonstige Bestandteile: Glycerol, Acesulfam-Kalium, Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), Propylenglykol, Azorubin (85 %), Minze-Aroma, flüssig, Optamint, 257515, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Mundschleimhautinfektionen und zur postoperativen Versorgung in der Stomatologie. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Chlorhexidin bis (D-gluconat) oder einen der Hilfsstoffe. Warnhinweise: Enthält Azorubin (E122), Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), Propylenglycol: Packungsbeilage beachten. Nebenwirkungen: Selten: Verstärkte Zahnsteinbildung, Überempfindlichkeitsreaktionen, Zahnfleischblutungen (bei regelm. Anwendung nach Zähneputzen).

2 3 4

8

Sehr selten: Reversible desquamative Veränderungen der Schleimhaut, Reizungen der Mundschleimhaut. Einzelfälle: Schwere allergische Reaktionen (mit Symptomen wie Bronchospasmus, Dyspnoe, periorbitales Ödem, Blutdruckabfall und Schock, einschl. Anaphylaxie) nach lokaler Anwendung. Sonstige: Reversible Verfärbungen an den Zähnen, zahnärztlich eingebrachten Materialien und der Zunge (Glossotrichie), bräunliche Verfärbung der Zähne, Wundheilungsstörungen, brennendes Gefühl auf der Zunge (zu Behandlungsbeginn), reversible Beeinträchtigung der Geschmacksempfindung, reversible Taubheit der Zunge. SUNSTAR FRANCE · 55/63, rue Anatole France · 92300 LEVALLOIS PERRET · FRANKREICH

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

-

8000

PAROEX 1,2 mg/ml Mundwasser (mit Dosierpumpe)

5L

11529212

8010

PAROEX 1,2 mg/ml Mundwasser

300 ml

® ®

Für die mechanische Beseitigung von Plaque auf Zähnen und Zahnfleisch sind Zahnbürsten unerlässlich. Dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, kommen Interdentalprodukte zum Einsatz. Speziell abgestimmte Inhaltsstoffe in Mund- und Zahnpflegemitteln können die mechanische Reinigung wirkungsvoll unterstützen. Natürlich darf hier Fluorid zur Kariesprophylaxe nicht fehlen. Aber auch Stoffe, die das Wachstum der Bakterien hemmen und/oder dafür sorgen, dass pathogene Bakterien aus der Mundhöhle herausgeschleust werden, können hier ihren Beitrag leisten. Wichtig ist, dass die Wirkungsweise sehr schonend ist und das Gleichgewicht der Mundflora nicht gestört wird.

Kejser, et al. Comparison of 2 commercially available chlorhexidine mouthrinses; J Periodontol Vol.74; No 2 2003

SUNSTAR Inc. 3-Asahimachi, Takatsuki Osaka, 569-1195, Japan. Januar 2015; Evaluierung der verfärbenden Eigenschaften von PAROEX® 1,2 mg/ml Mundwasser Geeignet für den Verkauf unter Berücksichtigung des erforderlichen Sachkundenachweises nach

50 AMG

9


ERHÖHTE EFFEKTIVITÄT

Antiplaque-Wirkstoff: kationische Kieselerde absorbiert Bakterien

Beugt Gingivitis zu 23 % besser vor als eine führende Handzahnbürste.9

+ + -

-

+ -

LPS (Lipopolysaccharide)

Tägliche Pflege

Mit Q10 und Gran atapfel – Schutz v or freien Radikale n

GUM® ActiVital® Zahnpasta

GUM® ActiVital® Mundspülung

GUM® ActiVital® Zahnbürste

Innovatives Antiplaque-System mit kationischer Kieselerde ‒ absorbiert Plaquebakterien.

Innovatives Antiplaque-System mit Ethyl LauroylArginat.

Für eine effektive Reinigung rund um den Zahn.

Antioxidative Eigenschaften durch Granatapfel und Coenzym Q10.

Bildet eine Schutzschicht, welche Mikroorganismen an einem erneuten Anhaften an den Zahnoberflächen hindert.

1450 ppm Fluorid + Isomalt.

Antioxidative Eigenschaften durch Granatapfel und Coenzym Q10.

Mit Ingwer und Bisabolol. Ohne Parabene, Sulfate und Limonene.

Spezielles Bürstenkopfdesign für die Reinigung besonders gefährdeter Bereiche. Ergonomischer Zahnbürstengriff und schlanker Bürstenhals helfen, übermäßigen Druck beim Zähneputzen zu vermeiden.

248 ppm Fluorid + Isomalt. Mit Ingwer und Bisabolol. Inhaltsstoffe GUM® ActiVital® Mundspülung: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Poloxamer 407, Isomalt, Ethyl Lauroyl Arginate HCl, Sodium Benzoate, Aroma, Punica Granatum Fruit Extract, Sucralose, Sodium Fluoride, Bisabolol, Ubiquinone, CI 42090, CI 47005, Zingiber Officinale Root Extract, Sodium Citrate, Citric Acid, Potassium Sorbate.

Inhaltsstoffe GUM® ActiVital® Zahnpasta: Glycerin, Aqua, Isomalt, Hydrated Silica, Silica (and) Propyl Steardimonium Chloride, Hydroxyethylcellulose, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Lauryl Glucoside, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Saccharin, Sodium Fluoride, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, Bisabolol, Punica Granatum Fruit Extract, Ubiquinone, Potassium Sorbate, Zingiber Officinale Root Extract, CI 42090, CI 47005.

10

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Größe

11871695

6060

GUM® ActiVital® Mundspülung

Inhalt / Härtegrad 500 ml

Inhalt

6062

GUM ActiVital Mundspülung

30 ml

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

11613415

6050

GUM ActiVital Zahnpasta

75 ml

1235165

583

GUM ActiVital Zahnbürste

kompakt

mittel

6052

GUM ActiVital Zahnpasta

12 ml

1235142

581

GUM ActiVital Zahnbürste

kompakt

weich

® ®

® ®

® ® ®

® ® ®

11


GUM® PAROEX®

0,12 % CHX + 0,05 % CPC Intensivpflege

Hauptursache für eine parodontale Erkrankung ist die Ansammlung von Bakterien in Form von Plaque. Andere Einflüsse, wie z. B. Rauchen, genetische Faktoren, systemische Erkrankungen (Diabetes, Aids) und bestimmte Medikamente können das Risiko für Gingivitis und Parodontitis zusätzlich erhöhen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind 6 von 10 Personen weltweit von Parodontalerkrankungen betroffen (Globale Gesundheitsdatenbank, Genf: WHO, 2002). Mehr als 64 Prozent der 65 - bis 74-Jährigen in Deutschland leiden an einer moderaten oder schweren Form der Parodontitis (DMSV). Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung parodontaler Erkrankungen:

GUM® PAROEX® ‒ Professionelle Plaquekontrolle für optimale Zahnfleischgesundheit

Prophylaxe beginnt bei der häuslichen Mundhygiene ‒ gründliches Zähneputzen, tägliche Zahnzwischenraumreinigung und die Verwendung von Mundspülungen sind wichtig.

GUM® PAROEX® kombiniert die klinisch geprüfte Wirksamkeit von Chlorhexidin (CHX) mit dem toxinneutralisierenden Effekt von Cetylpyridiniumchlorid (CPC) und sorgt so für ein zweifach aktives antibakterielles Schutzsystem gegen Bakterien und deren Endotoxine. CPC verstärkt so die antibakterielle Aktivität von CHX.

CHX-Konzentration (%)

Wenn die häusliche Prävention allein nicht ausreicht, wird eine professionelle Zahnreinigung, ggf. auch Scaling, notwendig. Eine professionelle Zahnreinigung ist, je nach Krankheitsbild, mindestens alle 6 Monate empfehlenswert.

12

0,12 0,06 0

CHX 0,12 %

Intensivpflege

CHX 0,06 %

Tägliche Pflege

Zahnfleischpflege

Zahnfleischpflege

Zahngel

GUM® Post-Operation

Enthält 0,12 % Chlorhexidin und zusätzlich 0,05 % Cetylpyridiniumchlorid.

Nach parodontalchirurgischen Operationen für eine schonende Reinigung.

Frei von anionischen Schaumstoffen und Fluorid.

Superweich.

Vitamin E, Aloe Vera und Provitamin B5 beruhigen und revitalisieren das Zahnfleisch.

Nur zum kurzzeitigen Gebrauch empfohlen. Mit planem Borstenfeld.

Zur intervallartigen 2-Wochen-Kur bei Zahnfleischproblemen.

Inhaltsstoffe GUM® PAROEX® Zahngel 0,12 % (INCI): Glycerin, Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Hydroxyethylcellulose, Panthenol, Aroma, Cocamidopropyl Betaine, Tocopherol, Sodium Saccharin, Sodium Methylparaben, Aloe Barbadensis, Chlorhexidine Digluconate, Cetylpyridinium Chloride, CI 42090, Limonene.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

024012

1790

GUM® PAROEX® Zahngel 0,12 %

75 ml

-

1791

GUM PAROEX Zahngel 0,12 %

12 ml

312254

317

GUM Post-Operation, plan

superweich

® ®

Inhalt/Härtegrad ®

13


GUM PAROEX ®

GUM® Technique® PRO

®

Quad-Grip-Griff

0,06 % CHX + 0,05 % CPC BESSERE REINIGUNGSLEISTUNG

ERHÖHTE EFFEKTIVITÄT Cetylpyridiniumchlorid verstärkt die antibakterielle und antifungale Aktivität von Chlorhexidin.1

Tägliche Pflege

45

im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten.10.1

ru ck Mi t W er be au fd er hä ltli ch

Patentierter Quad-Grip-Griff für einen optimalen Reinigungswinkel von 45 Grad.

Mundspülung

Zahnpasta

Fördert den langfristigen Schutz vor Zahnfleischproblemen.

Zur Reinigung und Pflege bei ersten Anzeichen von sensiblem Zahnfleisch und Gingivitis.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

10142675

528

10142681

525

Größe

Härtegrad

GUM Technique Pro

kompakt

mittel

GUM® Technique® Pro

kompakt

weich

®

®

Quad-Grip-Griff

45

ERHÖHTE EFFEKTIVITÄT Reduziert Gingivitis (33 %) und Plaque (17 %) in 6 Wochen.10

Zur Vorbeugung von Gingivitis.

Vitamin E, Aloe Vera und Provitamin B5 beruhigen und revitalisieren das Zahnfleisch.

Kombination von zwei verschiedenen Borsten (spitz zulaufend und zylindrisch) sowie schrägstehenden Borsten.

GUM® Technique® +

Enthält 0,06 % Chlorhexidin und 0,05 % Cetylpyridiniumchlorid.

Mit 1450 ppm Fluorid aus Natriumfluorid zur Remineralisation des Zahnschmelzes.

Extra mikrofeine Borsten-Enden (0,01 mm) für gründliche und schonende Plaqueentfernung unter dem Zahnfleischrand.

Angenehm frischer Geschmack. Alkoholfrei.

Enthält 0,06 % Chlorhexidin und 0,05 % Cetylpyridiniumchlorid.

ru ck Mi t W er be au fd er hä ltli ch

Frei von anionischen Tensiden.

Inhaltsstoffe GUM® PAROEX® Zahnpasta 0,06 % (INCI): Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Panthenol, Hydroxyethylcellulose, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Titanium Dioxide, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Sodium Chloride, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Sodium Methylparaben, Glycerin, Chlorhexidine Digluconate, Cetylpyridinium Chloride, Tocopherol, Sodium Benzoate, Limonene.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

196285 195883

14

Zahnfleischpflege

Unterstützt Patienten mit Gingivitis/Parodontitis bei der gründlichen und schonenden Reinigung der schwer erreichbaren Stellen im Mund: ‒ entlang und unter dem Zahnfleischrand ‒ am Interdentalraum.

Inhaltsstoffe GUM® PAROEX® Mundspülung 0,06 % (INCI): Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Aroma, Sodium Citrate, Chlorhexidine Digluconate, Cetylpyridinium Chloride, Sucralose, Citric Acid.

Inhalt

1750

GUM PAROEX Zahnpasta 0,06 %

75 ml

1751

GUM® PAROEX® Zahnpasta 0,06 %

12 ml

1702

GUM PAROEX Mundspülung 0,06 %

1703

GUM PAROEX Mundspülung 0,06 %

®

® ®

®

®

®

Einzigartiger Spezialgriff (Quad-Grip®) ermöglicht automatisch den richtigen Putzwinkel und sorgt für eine optimale und schonende Reinigung des gesamten Gebisses, einschließlich des Zahnfleischrandes.

Erhöhte Borstenspitze (SuperTip®) reinigt effektiv hinter dem letzten Backenzahn, ohne Würgereiz auszulösen.

Interdentalwölbung des Bürstenkopfs für eine bessere Reinigung der Zahnzwischenräume. PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Größe

Härtegrad

500 ml

3400349

493

GUM Technique +

kompakt

mittel

30 ml

3400361

491

GUM Technique +

kompakt

weich

® ®

® ®

15


GUM® PerioBalance®

GUM® MicroTip®

Ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel FÜR DAS ZAHNFLEISCH

DOME TRIM® TECHNOLOGIE Erhöhte innere Borsten reduzieren effektiv paropathogene Keime bis unter den Zahnfleischrand.11,12

Durch die probiotische Wirkungsweise des Lactobacillus reuteri Prodentis® stellt GUM® PerioBalance® das Gleichgewicht der oralen Mikroflora wieder her und stärkt die natürlichen Abwehrmechanismen des Mundes.

Die Interdentalwölbung des Borstenfeldes passt sich dem natürlichen Bogenverlauf des Gebisses an ‒ Zahnzwischenräume können so gut erreicht werden. PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

1570314 1229791

Erhöhte innere Borstenreihen (Dome Trim®) entfernen Plaque bis unter den Zahnfleischrand gründlich und schonend.

Nach Scaling und Root Planing während der Erhaltungsphase der Parodontalbehandlung.

Transparenter, ergonomischer Griff mit rutschfester Daumenauflage für eine einfache, kontrollierte Handhabung.

Größe

Härtegrad

473

GUM MicroTip

®

kompakt

mittel

471

GUM® MicroTip®

kompakt

weich

®

Bei Gingivitis.

Um den Nutzen der professionellen Zahnreinigung langfristig zu erhalten. GUM® PerioBalance® sorgt für gesundes Zahnfleisch und fördert das Gleichgewicht der Mundflora, besonders bei anfälligen Patienten. Unkomplizierte Anwendung: Nur eine Lutschtablette pro Tag.

Enthält Lactobacillus reuteri Prodentis® mit Süßungsmitteln.

Zahnfleischpflege

Das Auffächern jeder Einzelborste der beiden inneren Borstenreihen in 4 bis 6 feine Mikroborsten erhöht die Zahl der Borstenspitzen um 70 %. Ergebnis: Eine größere Oberfläche mit der auch Zahnschmelzunebenheiten besser gereinigt werden.

GUM® PerioBalance® für Gesundheit und Wohlbefinden. Angenehm und unterstützend:

Signifikante Reduzierung aller parodontaler Parameter (PI, BOP und PPD) nach 30 Tagen Anwendung.1

GUM® Classic

DOME TRIM® TECHNOLOGIE

70

Erhöhte innere Borsten reduzieren effektiv paropathogene Keime bis unter den Zahnfleischrand.11,12

er hä ltli ch

Testgruppe

60

n = 10

50 mm

Mi t

W er be au fd ru ck

40 30 20

Baseline

10 0

Klinisch geprüft: Patentiertes gewölbtes Borstenfeld (Dome Trim®) trägt zur verbesserten Plaque-Entfernung bei und kann helfen, Zahnfleischentzündungen zu reduzieren (Art.-Nr. 409 und 411).10,11

1

Day 30 Plaque-Index

Bleeding on probing

PPD 4-5mm

PPD 6mm

Modifiziert nach Vicario et al. Acta Odont Scand, 2012. Lactobacillus reuteri Prodentis® oder Placebo 1 x täglich, 30 Tage lang.

Mit Gummistimulator für die Zahnfleischmassage. Mit planem Borstenfeld (Art.-Nr. 311 und 407). In sechs Farben erhältlich.

16

Inhaltsstoffe GUM® PerioBalance®: Füllstoff (Isomalt), L.reuteri DSM 17938 und L.reuteri ATCC PTA 5289 (L.reuteri Prodentis®) (4,5 %), hydriertes Pflanzenöl, Pfefferminzaroma (1,9 %), Mentholaroma, Pfefferminzöl (0,4 %) und Süßungsmittel (Sucralose). Geschützt durch die Patente EP 2040723, EP 2229949 und andere erteilte und angemeldete Patentanträge.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Größe

Härtegrad

4549881

411

GUM® Classic

groß

weich

4549898

409

GUM® Classic

kompakt

weich

4549906

407

GUM Classic

kurz

weich

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

4549869

311

GUM Classic

schmal, groß

weich

10032691

7010

GUM PerioBalance

® ®

®

Inhalt ®

30 Tabletten

17


GUM® TRAV-LER® Interdentalbürsten

GEPRÜFTE TECHNOLOGIE Mit Chlorhexidin beschichtete Interdentalborsten reduzieren die bakterielle Besiedlung der Filamente signifikant bis zu 2 Wochen.6

Interdentalraumpflege Die wichtigste Maßnahme zur Prävention von Karies und Gingivitis/Parodontitis ist die mechanische Plaqueentfernung. Dies wird in den meisten Fällen durch das tägliche Zähneputzen mit der Zahnbürste erledigt. Allerdings können die Interdentalräume mit der Zahnbürste allein nicht vollständig gereinigt werden. Das bedeutet, dass 40 % der Zahnoberfläche beim täglichen Zähneputzen nicht erreicht und somit nicht gereinigt werden kann. Plaque kann sich so hervorragend im Interdentalraum ausbreiten, da natürliche Reinigungsprozesse wie der Speichelfluss kaum zum Tragen kommen. Dadurch kann schnell eine pathogene Flora entstehen. Um auch Zahnzwischenräume optimal und gründlich reinigen zu können, bietet GUM® ein umfassendes Pflege-Sortiment an. Produkte wie Zahnseiden, Interdentalbürsten und Interdentalreiniger ermöglichen Dentalexperten und Patienten die passende und individuelle Lösung. Je nach manueller Geschicklichkeit, bestehenden Mundverhältnissen und Motivation, findet jeder Patient das für ihn geeignete Produkt.

Flexibler, ergonomischer Griff zur besseren Handhabung an schwer erreichbaren Stellen.

Interdentalraumpflege

45

45

Rutschsichere Fingerauflage. Bürstenhals aus Kunststoff kann bis zu 90 Grad gebogen werden. Bis zu 25 % bessere Plaqueentfernung dank innovativer Dreiecks-Borstenstruktur. CHX-Beschichtung der Borsten hält die Interdentalbürste hygienisch (bis zu 2 Wochen). Einfache Handhabung für hohe Patienten-Compliance. Nylonummantelter Draht. 9 verschiedene Größen und 2 Formen (Kerze: Frontzähne, Tanne: Seiten- und Backenzähne).

Gefüllte Praxisbox zur Demonstration (je 20 Stück/ Größe), Nachfüllbeutel mit 50 Stück erhältlich.

Art.-Nr. BOXTRAV180DE, mit 9 Fächern à 20 Bürsten

18

19


GUM® SOFT-PICKS® Original Interdentalreiniger

GEPRÜFTE EFFEKTIVITÄT

Made in Germany

Anwendung

Reduziert Gingivitis und entfernt Plaque zwischen den Zähnen genauso effektiv wie Zahnseide.7

1,6 - 1,8 mm X-Large

Antibakterieller Schutz mit CHX

1,3 Regular -1,5 mm Large

Large

X-Large

Bis zu 25 % bessere Plaqueentfernung durch innovative Dreiecks-Borstenstruktur. 0,9 - 1 mm Regular

Art.-Nr. 1414G

PZN

Art.-Nr.

9714327

9714445

9714422

9714391

9714416

9714356

9714439

9714333

9714362

1312G

6 Stück im Blister

Form / Farbe

Kerze, hellblau

1312PC

36 Stück Einzelverp. in Box

1312BC

50 Stück Nachfüllbeutel (mit Reisekappe)

1314G

6 Stück

1314PC

36 Stück

1314BC

50 Stück

1412G

6 Stück

1412PC

36 Stück

1412BC

50 Stück

1414G

6 Stück

1414PC

36 Stück

1414BC

50 Stück

1512G

6 Stück

1512PC

36 Stück

1512BC

50 Stück

1514G

6 Stück

1514PC

36 Stück

1514BC

50 Stück

1612G

6 Stück

1612PC

36 Stück

1612BC

50 Stück

1614G

6 Stück

1614PC

36 Stück

1614BC

50 Stück

1618G

6 Stück

1618PC

36 Stück

1618BC

50 Stück

10018975 1699MA BOXTRAV180DE

20

Einheit

0,4 mm

Zahnzwischenraum Ø ISO‒Norm 0,6 mm

0

Kerze, rot

0,46 mm

0,8 mm

1

Kerze, orange

0,5 mm

0,9 mm

2

Weiche, latex- und silikonfreie Gummiborsten gleiten flexibel durch den Zahnzwischenraum und entfernen Plaque und Essensreste gründlich. Die metallfreie Technologie schont das Zahnfleisch und massiert es sanft. Mit Fluorid. Mit praktischem Reise-Etui. Für unterwegs und zwischendurch.

Tanne, grün

0,5 mm

1,1 mm

3

Gut geeignet für die Implantat- und KFO-Pflege. In 3 Größen erhältlich.

Kerze, violett

0,6 mm

1,2 mm

3

Tanne, gelb

0,6 mm

1,3 mm

4

Kerze, pink

0,7 mm

1,4 mm

4

Tanne, blau

Kerze, grau

Sortiment: je 1 Größe inkl. Kappe = 9 Stück mit 9 Fächern à 20 Bürsten

Draht Ø

Interdentalraumpflege

GUM® TRAV-LER® Interdentalbürsten

0,7 mm

0,84 mm

1,6 mm

2,0 mm

5

6

Art.-Nr. DIS137SP-RH

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

5138654

632D40

GUM® SOFT-PICKS® Original Regular, 40 Stück + Reise-Etui

10012889

632D80

GUM® SOFT-PICKS® Original Regular, 80 Stück

632PPA

GUM® SOFT-PICKS® Original Regular, 100 x 2 Stück in einer Box

9508616

634SW40

GUM® SOFT-PICKS® Original Large, 40 Stück + Reise-Etui

634PPA

GUM® SOFT-PICKS® Original Large, 100 x 2 Stück in einer Box

4712097

636SW40

GUM® SOFT-PICKS® Original X-Large, 40 Stück + Reise-Etui

636PPA

GUM® SOFT-PICKS® Original X-Large, 100 x 2 Stück in einer Box

DIS137SP-RH

GUM® SOFT-PICKS® Original Display, Maße (HBT): 29 x 25,5 x 8 cm, Bestückung 1: 12 x GUM® SOFT-PICKS® Original Regular und 6 x GUM® SOFT-PICKS® Original Large

21


GUM® SOFT-PICKS® Advanced Interdentalreiniger

Made in Germany

NEU!

Interdentalraumpflege

90

GUM® Bi-Direction Einfaches Zwei-Winkel-System mit 90 Grad schwenkbarem Bürstenkopf für leichte Erreichbarkeit aller Interdentalräume. Ei nf ac he Er re ic hb ar ke it de r M ol ar en

Durch einfaches Schieben am Griff kann zwischen geradem und angewinkeltem Bürstchen gewählt werden. Haltbare Manganlegierung für lange Haltbarkeit.

Metallfreie Technologie: Weiche TPE-Gummiborsten sind sanft und sicher auch zu empfindlichem Zahnfleisch.

PZN

Art.-Nr.

Einheit

Form

Draht Ø

Zahnzwischenraum Ø

ISO‒Norm

411884

2114

6 Stück

Kerze

0,43 mm

0,7 mm

1

Entfernen Plaque gründlich und reduzieren Zahnfleischentzündungen.

4384813

2314

6 Stück

Kerze

0,43 mm

0,9 mm

2

4384807

2614

6 Stück

Tanne

0,53 mm

1,2 mm

3

Verbesserte Erreichbarkeit der hinteren Interdentalräume durch die leicht gebogene Form. Verbesserte Ergonomie: Dank neuem Griffdesign. Hohe Materialbelastbarkeit (bessere Stabilität). Für unterschiedliche Zwischenraumgrößen geeignet. Latex- und silikonfrei: Sicher für Allergiker. Gut geeignet zur Implantat- und KFO-Pflege.

GUM® Stimulator

22

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

11160184

650M30

GUM® SOFT-PICKS® Advanced Regular, 30 Stück + Reise-Etui

650PM1

GUM® SOFT-PICKS® Advanced Regular, 100 x 1 Stück in einer Box

DIS138SP

GUM® SOFT-PICKS® Advanced Regular Verkaufsaufsteller, Maße (HBT): 23 x 9 x 25 cm, Bestückung: 12 x GUM® SOFT-PICKS® Advanced (650M30)

Für die Zahnfleischmassage und zur Zahnzwischenraumreinigung.

PZN

Art.-Nr.

Einheit

Bezeichnung

4550051

600

1 Stück

GUM® Stimulator

23


Wieder aufwickelbar

GUM® Proxabrush® Classic Klassischer doppelendiger Kunststoffhalter für alle Zahnzwischenräume. In 6 verschiedenen Größen erhältlich. Antibakterieller Borstenschutz mit Chlorhexidin. Nylonummantelter Draht.

Anwendung

Art.-Nr.

Einheit

Form

Draht Ø

Zahnzwischenraum Ø

ISO‒Norm

4549987

605

1 Stück

2003540

412

8 Stück

Kerze

0,5 mm

0,9 mm

2

1840860

414

8 Stück

Tanne

0,5 mm

1,1 mm

3

2003534

512

8 Stück

Kerze

0,6 mm

1,2 mm

3

2003528

514

8 Stück

Tanne

0,6 mm

1,3 mm

4

1840877

612

8 Stück

Kerze

0,7 mm

1,4 mm

4

1840883

614

8 Stück

Tanne

0,7 mm

1,6 mm

5

GUM® Proxabrush® Classic-Halter inkl. 2 Ersatzbürsten (Art.-Nr. 612 und 614)

GUM® ACCESS Floss Ideal zur schonenden und gründlichen Reinigung von Implantaten, Brücken, Kronen und weiten Interdentalräumen. Flauschfaden für eine gründliche Plaqueentfernung, auch unter dem Zahnfleischrand. Einfädelhilfe auf beiden Seiten ‒ optimale Festigkeit, um sicher und einfach einführen zu können.

Vor dem Verwenden

GUM® Proxabrush® Click

Interdentalraumpflege

PZN

Während des Verwendens

GUM® EXPANDING Floss

Einfaches Click-System zum leichten Wechsel der Interdentalbürsten.

Dünne, leicht gewachste Zahnseide, die sich leicht auch in enge Zahnzwischenräume einführen lässt.

Doppelendiger Halter für den Einsatz von zwei verschiedenen Bürstengrößen. Antibakterieller Borstenschutz mit Chlorhexidin.

Während des Verwendens wird die Zahnseide flauschig und passt sich so den variierenden Interdentalräumen an.

Nylonummantelter Draht.

Die wattebauschähnliche Struktur ist sanft zum Zahnfleisch, perfekt für sensible Zähne und empfindliches Zahnfleisch.

24

PZN

Art.-Nr.

Einheit

1043891

625

1 Stück

Form

Draht Ø

Zahnzwischenraum Ø

ISO‒Norm PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Typ

Länge/Menge

3568735

422

6 Stück

Kerze

0,5 mm

0,9 mm

2

4364319

3200M

GUM® ACCESS Floss

flauscht, mit Einfädelhilfe

für 50 Anwendungen

3568741

424

6 Stück

Tanne

0,5 mm

1,1 mm

3

-

3200PM

GUM ACCESS Floss

flauscht, mit Einfädelhilfe

50 x 5 Spenderbox

1570142

622

6 Stück

Kerze

0,7 mm

1,4 mm

4

1164028

2030MA

GUM EXPANDING Floss

leicht gewachst, flauscht

30 m

1570107

624

6 Stück

Tanne

0,7 mm

1,6 mm

5

-

2030PO

GUM EXPANDING Floss

leicht gewachst, flauscht

10 m

GUM® Proxabrush® Click-Halter inkl. 2 Ersatzbürsten (Art.-Nr. 424 und 624)

® ® ®

25


TESTURTEIL SEHR GUT Testurteil der Stiftung Warentest in der Kategorie Reinigungswirkung (Test 9/2012): Sehr gut (1,2)

GUM® EASY Floss

GUM® EASY-FLOSSERS

Das Teflon-beschichtete (PTFE), dünne Zahnband gleitet auch bei sehr eng zusammenstehenden Zähnen gut durch den Zwischenraum, auch für Anfänger optimal geeignet.

Praktischer, leicht gebogener Einweg-Zahnseidenhalter mit reißfester Zahnseide für unterwegs. Mit Fluorid und Vitamin E beschichtet.

Die satinartige, besonders reißfeste Zahnseide ist sanft zum Zahnfleisch.

Mit Minzgeschmack.

Interdentalraumpflege

Gewachst.

GEPRÜFTE EFFEKTIVITÄT Reduktion des Gingivalindexes (32 % in der gesamten Mundhöhle und 36 % in den Approximalbereichen) nach 5 Wochen. Reduktion des Blutungsindexes (56 % in der gesamten Mundhöhle) nach 5 Wochen.8

GUM® BUTLERWEAVE® Webseide

GUM® FLOSBRUSH® Automatic

Die einzigartig miteinander verwobene Zahnseide (patentiert) bietet Stabilität und Reißfestigkeit.

Einfache Handhabung mit Transportsystem für frische Zahnseide. Gewinkelter Halter mit extra reißfester Zahnseide und getrennten Kammern für benutzte und frische Zahnseide.

Gewachst - erhältlich auch mit Mintgeschmack.

Mit Reisekappe. Hygienisch dank Einweg-Verwendung.

26

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Typ

Länge

1570509

2000

GUM® EASY Floss

gewachst, PTFE

30,0 m

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Typ

Länge/Menge

8924904

1155

GUM BUTLERWEAVE Webseide

gewachst

55,0 m

423700

890MB

GUM® EASY-FLOSSERS

gewachst, mint

30 Stück

-

1115

GUM BUTLERWEAVE Webseide

gewachst

3,6 m

-

890PMA

GUM EASY-FLOSSERS

gewachst, mint

48 x 2 Stück

8924910

1855

GUM BUTLERWEAVE Webseide

gewachst, mint

6908108

847

GUM FLOSBRUSH Automatic Zahnseidenhalter

gewachst

250 Anwendungen

® ® ®

® ® ®

55,0 m

® ®

®

27


Kinderzahnpflege

Kinderzahnpflege Milchzähne und die durchbrechenden bleibenden Zähne sind besonders anfällig für Karies. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Milchzähne von Beginn an konsequent zu reinigen. Sunstar GUM® bietet hier ein komplettes Zahnpflegekonzept, um den speziellen Bedürfnissen der zahnmedizinischen Entwicklungsphasen gerecht zu werden.

GUM® Baby Monster Zahnbürste (bis 2 Jahre)

Zahnpflege von Anfang an:

28

Bereits mit dem Durchbruch des ersten Milchzahnes sollte mit der Mundhygiene begonnen werden. Dabei sollten die Eltern die Zähne ihrer Kinder 1x täglich am besten abends - mit einer erbsengroßen Menge fluoridhaltiger Kinder-Zahnpasta putzen.

Bei der Empfehlung einer fluoridhaltigen Zahnpasta bei kleinen Kindern sollte vorab eine Fluoridanamnese durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass nicht zu viel Fluorid zugeführt wird, da es sonst zu Dentalfluorose kommen kann.

Ab dem zweiten Geburtstag sollte dann 2x täglich morgens und abends - geputzt werden. In der Regel versuchen Kinder in diesem Alter schon selbst die Zahnbürste zu halten. Die eigentliche Reinigung sollte aber - mindestens bis zum Schulalter ‒ durch die Eltern erfolgen.

Auch ist es wichtig, ab dem Durchbrechen der bleibenden Zähne, eine Zahnpaste mit höherem Fluoridgehalt zu verwenden, um einen optimalen Kariesschutz der neuen Zähne zu erreichen.

Weicher Bürstenkopf, optimal für den Einstieg in die Mund- und Zahnpflege bei Babys. Geeignet ab dem ersten Milchzahn. Längerer Bürstengriff, um den Eltern das Zähneputzen zu erleichtern. Weiche Schonborsten entfernen gründlich und schonend Plaque von allen Zahnoberflächen.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Härtegrad

11666699

213

GUM Baby Monster Zahnbürste

weich

®

29


GEPRÜFTE FORMEL Das Zahngel mit Isomalt hat einen verstärkenden Effekt auf die Zahnschmelz-Remineralisation.26 Um das Fluorose-Risiko bei Kindern bis 6 Jahren zu verhindern, sollte der Fluoridgehalt einer Kinderzahnpasta 500 ppm nicht überschreiten.

GEPRÜFTE FORMEL

GUM® Kids Monster Zahnbürste (3 bis 6 Jahre) Kleiner, gepolsterter Bürstenkopf, um das Zahnfleisch zu schützen.

GUM® Kids Monster Zahngel (2 bis 6 Jahre)

GUM® Junior Monster Zahngel (ab 7 Jahre)

Patentierte Kombination von Fluorid und Isomalt erhöht die Schmelz-Remineralisation.

Patentierte Kombination von Fluorid und Isomalt erhöht die Schmelz-Remineralisierung.

Angepasster Fluoridgehalt (500 ppm) speziell geeignet für Kinder unter sechs Jahren.

Für starke bleibende Zähne.

Besonders sanfte Formulierung für besten Schutz und Pflege der Milchzähne als Grundvoraussetzung für gesunde bleibende Zähne.

Maximaler Fluoridgehalt (1450 ppm) für fortschrittlichen Kariesschutz.

Erdbeergeschmack.

Schonender Putzkörper, um den immer noch weichen Zahnschmelz der neuen bleibenden Zähne nicht zu schädigen.

Gel-Textur.

Tutti-frutti-Geschmack.

GUM® Junior Mundspülung (7 bis 12 Jahre) Verbesserte Kariesprävention und Schutz vor Erosion. Einzigartige fluoridfreie Kalziumformel für eine 5-fach höhere Remineralisation als durch eine FluoridZahnpasta allein.

Kinderzahnpflege

Die Zahnpasta mit Isomalt hat einen verstärkenden Effekt auf die Zahnschmelz-Remineralisation (12 % höher).26

Orangengeschmack.

GUM® Junior Monster Zahnbürste (7 bis 9 Jahre) Ergonomischer Griff mit Daumenauflage für die leichte Kontrolle der Zahnbürste. Weiche Borsten, um Plaque sanft zu entfernen. Gepolsterter Bürstenkopf um das Zahnfleisch zu schützen.

Gel-Textur mit Glitzer.

Ergonomischer Griff mit Daumenauflage. Speziell entwickelt für alle Griffarten, die Kinder in dieser Altersgruppe anwenden können.

Lustiges Monster-Design mit praktischem Saugnapf.

Weiche Borsten um Plaque sanft zu entfernen. Markiertes Borstenfeld zeigt die optimale Zahnpastamenge an. Lustiges Monster-Design mit praktischem Saugnapf.

30

Inhaltsstoffe GUM® Kids Monster Zahngel (INCI): Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Aroma,Cellulose Gum, Disodium Phosphate, Lauryl Glucoside, Sodium Saccharin, Sodium Benzoate, Sodium Fluoride, Sodium Phosphate, CI 73360.

Inhaltsstoffe GUM® Junior Monster Zahngel (INCI): Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Lauryl Glucoside, Disodium Phosphate, Cellulose Gum, Aroma, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Sodium Benzoate, Sodium Phosphate, Mica, CI 47005, CI 77891, CI 16035.

Inhaltsstoffe GUM® Junior Mundspülung (INCI): Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, Calcium Gluconate, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Benzoate, Methylparaben, Aroma, Sodium Saccharin, Isomalt, Cetylpyridinium Chloride, Citric Acid, CI 16035, CI 47005, Limonene.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

11347758

3004

GUM Junior Monster Zahngel mit Tutti-frutti-Geschmack

50 ml

3005

GUM Junior Monster Zahngel mit Tutti-frutti-Geschmack

12 ml

®

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt/Härtegrad

-

11666736

901

GUM® Kids Monster Zahnbürste

weich

6194614

3020

GUM Junior Mundspülung

300 ml

11347764

3000

GUM Kids Monster Zahngel mit Erdbeergeschmack

50 ml

-

3021

GUM Junior Mundspülung

30 ml

3002

GUM Kids Monster Zahngel mit Erdbeergeschmack

12 ml

11666742

902

GUM Junior Monster Zahnbürste

weich

® ®

®

®

®

®

31


Natürlich weiße Zähne Zahnverfärbungen haben verschiedene Ursachen: Intrinsische Verfärbungen (Verfärbungen innerhalb der Zahnhartsubstanz) können z. B. durch Amalgamfüllungen, Wurzelbehandlungen oder durch Tetracycline (Antibiotika) verursacht werden.

GUM® Monster Light-up Zahnbürste (7 bis 9 Jahre)

GUM® Teens Zahnbürste (ab 10 Jahre)

Buntes Monster-Blinklicht blinkt für eine Minute und unterstützt die Kinder länger die Zähne zu putzen. (Eine Minute für den Oberkiefer und eine Minute für den Unterkiefer).

Weiche Borsten entfernen Plaque sanft von Zähnen und Zahnfleisch.

Mit praktischem Saugnapf, um den Reinigungsbereich sauber zu halten.

Ergonomischer Griff mit Daumenauflage für die leichte Kontrolle der Zahnbürste.

Sanfte, weiche Borsten.

32

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Härtegrad

11666713

903

GUM Monster Light-Up Zahnbürste

weich

11852686

904

GUM Teens Zahnbürste

weich

®

®

Extrinsische (oberflächliche) Zahnverfärbungen können durch den Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak entstehen. Dabei binden Proteine des Pellikels farbige Substanzen auf dem Zahnschmelz. Diese Verfärbungen lassen sich im Rahmen der täglichen Mundpflege nur schwer entfernen. Die Basis für die Wiederherstellung natürlich weißer Zähne und die Entfernung aller Auf- und Ablagerungen ist daher die professionelle Zahnreinigung (PZR) in der zahnärztlichen Praxis. Der individuelle Lebensstil der Patienten sowie die genetische Disposition haben einen wesentlichen Einfluss darauf, wie lange die natürliche Zahnfarbe nach einer professionellen Zahnreinigung erhalten bleibt. Bei häufigem Konsum von verfärbenden Nahrungs-, und/oder Genussmitteln, können bereits wenige Wochen nach einer professionellen Zahnreinigung wieder Zahnverfärbungen auftreten.

Hier können Sie Ihren Patienten ein Produkt-System an die Hand geben, das eine effektive Ergänzung zur professionellen Zahnreinigung darstellt und hilft, das natürliche Weiß der Zähne zu erhalten.

33


GEPRÜFTE FORMEL Das StainClear-System löst die Verfärbungen sanft auf und formt eine Schutzschicht, die der Neubildung von Verfärbungen vorbeugt.15 Schneidet bei der Entfernung von Verfärbungen im Vergleich zu anderen führenden Herstellern am besten ab.13

Wirkprinzip:

3

1

4

1. Kombination von einzigartigen Mikro-Kieselerde-Perlen mit größeren Silica-Partikeln entfernt sanft oberflächliche Verfärbungen. 2. Das einzigartige StainClearSystem löst und entfernt schonend Verfärbungen, auch in den Vertiefungen des Zahnschmelzes, ohne aggressive Bleichmittel.

GUM® Original White Zahnpasta

GUM® Original White Mundspülung

Stellt das natürliche Weiß der Zähne wieder her und ist sanft zum Zahnfleisch.

Stellt das natürliche Weiß der Zähne wieder her und ist sanft zum Zahnfleisch.

Hoch reinigungsaktive, nicht abrasive Mikro-KieselerdePerlen entfernen sanft die Verfärbungen von Zahnoberflächen (physikalischer Vorgang).

Die patentierte StainClear-Formel löst Verfärbungen sanft bis in die schwer zu erreichenden Stellen auf. Bildet eine Schutzschicht, welche die Neuanhaftung und -ansammlung von Verfärbungen verhindert (chemischer Vorgang).

3. Eine Schutzschicht wird auf der Zahnoberfläche gebildet und schützt vor neuen Verfärbungen.

Das StainClear-System löst Verfärbungen auf und beugt Neubildungen vor. Ohne aggressive Bleichmittel oder Abrasivstoffe (chemischer Vorgang).

4. Fluorid-Ionen stärken und schützen den Zahnschmelz, so dass eine glatte und polierte Oberfläche entsteht.

Patentierte Kombination aus 1490 ppm Fluorid aus Natriumfluorid und Isomalt sorgt für eine verbesserte Remineralisation. Vitamin E und Provitamin B5 beruhigen und revitalisieren das Zahnfleisch.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® Original White Zahnpasta: Aqua, Hydrated Silica, Sorbitol, Glycerin, PEG-8, Sodium Lauryl Sulfate, Aroma, Isomalt, Titanium Dioxide, Disodium-C12-14 Pareth-2 Sulfosuccinate, Cellulose Gum, Panthenol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Xanthan Gum, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Algin, Stevia Rebaudania Extract, Tocopheryl Acetate, o-Cymen-5-ol, Limonene.

34

Natürlich weiße Zähne

2

Provitamin B5, Vitamin E und Allantoin kräftigen das Zahnfleisch ‒ mit wertvollen Antioxidantien.

GUM® Original White Zahnbürste Entwickelt, um das natürliche Weiß der Zähne wiederherzustellen und die Mundgesundheit zu verbessern. Überlegene Reinigungsleistung durch spezielle elastomer-beschichtete Filamente, um Verfärbungen zu entfernen. Empfohlen für eine schonende und wirksame Entfernung von Verfärbungen sowie zur optimalen Plaque-Kontrolle und Pflege des Zahnfleisches.

Patentierte Kombination aus 226 ppm Fluorid aus Natriumfluorid und Isomalt sorgt für eine verbesserte Remineralisation.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® Original White Mundspülung: Aqua, Glycerin, PEG-8, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Isomalt, Panthenol, Aroma, Methylparaben, Sodium Lauryl Sulfate, Allantoin, Disodium-C12-14 Pareth-2 Sulfosuccinate, Sodium Fluoride, Tocopheryl Acetate, o-Cymen-5-ol, Sodium Saccharin, Sodium Citrate, Citric Acid, Limonene, Linalool.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

195914

1740

GUM® Original White Mundspülung

Inhalt/Härtegrad 500 ml

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

-

1742

GUM Original White Mundspülung

30 ml

4818536

1745

GUM Original White Zahnpasta

75 ml

11160362

561

GUM Original White Zahnbürste

weich

-

1748

GUM Original White Zahnpasta

12 ml

11160379

563

GUM Original White Zahnbürste

mittel

® ®

® ® ®

35


GUM® HaliControl ® PRODUKTE …

… überdecken Mundgeruch nicht, sondern bekämpfen diesen und beugen vor. Zur langanhaltenden Kontrolle und für frischen Atem.

BESTER EFFEKT Entfernt Verfärbungen zwischen den Zähnen signifikant besser als andere Weißmacher-Zahnseiden.16

… basieren auf einer fortschrittlichen und innovativen Technologie. … besitzen einen angenehmen Geschmack (kein adstringierender Beigeschmack). … sind alkoholfrei, daher kein Austrocknen oder Irritation der Mundschleimhaut. … enthalten kein Chlorhexidin.

Wachs

Zahnseide

MikrokieselerdePerlen

Mundgeruch Unter Mundgeruch (Halitosis) versteht man unangenehmen Geruch des Atems. Ca. 50 bis 65 % der Bevölkerung leiden unabhängig von Alter und Geschlecht darunter. Jeder kann davon zeitweise oder dauerhaft betroffen sein ‒ mit negativen Folgen in sozialer und psychologischer Hinsicht. Mundgeruch kann zu mangelndem Selbstbewusstsein führen: So leidet ein Drittel der Betroffenen unter sozialen Ängsten.

GUM® Original White Zahnseide Entfernt Verfärbungen in den Zahnzwischenräumen. Mit feinsten Mikropartikeln aus Kieselerde und Fluorid. Gewachst.

Obwohl Mundgeruch häufig vorkommt, wird wenig darüber geredet und es herrscht oft Unverständnis hinsichtlich der Hauptursachen. Zu 90 % entsteht Mundgeruch im Mundraum und nicht im Hals-Nasen-Ohren-Bereich oder Magen-Darm-Trakt. Die Stoffwechselprodukte bestimmter anaerober Bakterien verursachen den unangenehmen Geruch. Zusätzliche Faktoren, wie z.B. Mundatmung, Stress, Rauchen, Alkoholkonsum oder Medikamenteneinnahme verstärken den Mundgeruch.

Bestückungsvorschlag:

10 Stück GUM® Original White Mundspülung 12 Stück GUM® Original White Zahnpasta Art.-Nr.: DIS111LEER

Der Mund als Hauptquelle für schlechten Atem. Intrinsische Ursachen für chronischen Mundgeruch: schlechte Mundhygiene, Gingivitis, Parodontitis, Karies, Abszesse, Mundtrockenheit, Zungenbelag.

36

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

4953464

2040MA

GUM® Original White Zahnseide gewachst, NaF

30 m

2040PMB

GUM® Original White Zahnseide gewachst, NaF

10 m

Temporäre Ursachen: scharf gewürztes Essen (mit Zwiebeln, Knoblauch und anderen Gewürzen), Alkohol, Rauchen, bestimmte Medikamente.

GUM® HaliControl ® ist eine komplette Produktlinie zur täglichen Mundhygiene von der Behandlung bis zur effektiven Kontrolle von Mundgeruch. Bindet und neutralisiert flüchtige Schwefelverbindungen. Sorgt unmittelbar für frischen Atem. Mit lang anhaltendem Effekt.

37


Au ch al s Zu ng en ge l ge ei gn et !

Spezielle Oberflächenstruktur der Lutschtabletten

GUM® HaliControl ® Lutschtabletten Ein natürlicher Ansatz bei Mundgeruch.

Art.-Nr. 3060

Mundgeruch

Enthalten pflanzlich aktivierte Polyphenole, welche die Komponenten von schlechtem Atem in Mund und Körper einfangen und neutralisieren. Beseitigt bakteriell bedingten Mundgeruch durch Nahrung, Alkohol und Tabak.

GUM HaliControl Zahngel ®

Für reinen und gesunden Atem ‒ bindet und neutralisiert flüchtige Schwefelverbindungen (VSC) im Mund. Hemmt das Entweichen von VSC dank eines verbesserten Speichelproduktionskomplexes. Mit Zinklaktat. Für sofortigen frischen Atem ‒ sorgt für sofortigen und lang anhaltenden Kühleffekt dank einzigartiger Technologie. Für lang anhaltenden Schutz ‒ beseitigt geruchsverursachende Bakterien. Mit Cetylpyridiniumchlorid und essenziellen Ölen. Enthält 1490 ppm Natriumfluorid und Isomalt für einen besseren Kariesschutz und effektive Remineralisation der Zähne.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® HaliControl ® Zahngel: Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Propylene Glycol, PEG-8, Lauryl Glucoside, Aroma, Isomalt, Xylitol, Cocamidopropyl Betaine, Xanthan Gum, Sodium Fluoride, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Saccharin, Zinc Lactate, Lactic Acid, Cetylpyridinium Chloride, Sucralose, CI 42090, Limonene.

38

GUM HaliControl Mundspülung ®

®

Oberfläche und Darreichungsform erhöhen den Speichelfluss gegen Geruchskomponenten.

®

Angenehmer Geschmack nach Wasserminze und schwarzer Johannisbeere.

Für reinen und gesunden Atem ‒ bindet und neutralisiert flüchtige Schwefelverbindungen (VSC) im Mund. Hemmt die VSC produzierende Enzymreaktion. Mit Zinklaktat und Cyclodextrin.

Für lang anhaltenden Schutz ‒ beseitigt geruchsverursachende Bakterien und blockiert deren Wachstum. Mit Cetylpyridiniumchlorid und essenziellen Ölen.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® HaliControl ® Mundspülung: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Isomalt, Xylitol, Methylparaben, Aroma, Zinc Lactate, Cyclodextrin, Sodium Saccharin, Cetylpyridinium Chloride, Lactic Acid, Sodium Hydroxide, CI 42090, Limonene, Citral.

Art.-Nr.

Bezeichnung

3040

GUM® HaliControl ® Zahngel

75 ml

3042

GUM HaliControl Zahngel

12 ml

8468978

3050

GUM HaliControl Mundspülung

300 ml

-

3052

GUM HaliControl Mundspülung

30 ml

®

Inhalt ® ® ®

Art.-Nr. 3061

Alkoholfreie Formel.

PZN

®

Kann jederzeit nach Bedarf eingesetzt werden.

Für sofortigen frischen Atem ‒ dank einzigartiger Technologie mit lang anhaltendem Kühleffekt.

8468961

®

Zuckerfrei.

Zutaten: Süßungsmittel: Sorbit, Xylit; Aromastoffe: Wasserminze- und schwarzer Johannisbeeren-Geschmack (4,15 %); Trennmittel: Magnesiumstearat (Palm); Säureregulator: Zitronensäure; grüner Kaffeebohnenextrakt (0,36 %); Klettenpulver (0,36 %); Farbstoff: Carmin (E120); Süßstoff: Sucralose.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

9264166

3060

GUM HaliControl Lutschtabletten

20 Packungen

3061

GUM HaliControl Spenderbox

70 x 2 Stück, Box

® ®

Inhalt ®

®

39


enden in Optimal zu verw t dem mi g un Verbind ® ® l Zahngel ‒ tro on liC Ha M GU als Zungengel.

Mit der Bürstenseite Zungenbeläge lösen

Mundschleimhautläsionen Schleimhautläsionen oder auch chronisch rezidivierende Aphthen (CRA) sind ein entzündlicher Zustand der durch eine schmerzhafte Ulzeration gekennzeichnet ist. Sie treten im Allgemeinen als runde oder ovale hervorquellende Geschwüre in einer Größe von 3-10 mm auf und sind von einem roten Hof umgeben.

Bestückungsvorschlag:

12 Stück GUM® HaliControl ® Mundspülung 12 Stück GUM® HaliControl ® Zahngel

Mit der Schaberseite gelöste Beläge gründlich entfernen

Art.-Nr. DIS115LEER

Die Ätiologie von chronisch rezidivierenden Aphthen (CRA) ist weitgehend unbekannt. Verschiedene Ansätze werden diskutiert. Beispielsweise kann ein Mangel an Eisen, Folsäure oder Vitamin B12 eine Rolle spielen. Aphthen sind nicht ansteckend, wobei 40 % aller Patienten mit CRA eine Familienanamnese aufweisen. Somit scheinen genetische Faktoren eine Rolle zu spielen2. Weitere Ansätze, die kontrovers diskutiert werden, sind Nahrungsmittel- und Medikamentenunverträglichkeit, Stress, lokale Traumata, Stoffwechselstörungen, Avitaminosen oder hormonelle Störungen. Eine Häufigkeit tritt bei den Krankheitsbildern Morbus Behcet, HIV, Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa auf. Auch lokale Faktoren können eine Rolle spielen. So kann z. B. ein Bracket oder eine Prothesenklammer der Auslöser für eine Aphthenentstehung sein. Aber auch heißes Essen, scharfe Füllungskanten oder ein Zungenpiercing können auslösend sein.

GUM® HaliControl ® Zungenreiniger Entfernt bakterielle Zungenbeläge und reinigt effektiv die Zunge. Mit extra flachem Kopf, um den Würgereiz zu minimieren. Kombination aus Schabekante und Borstenfeld für die wirksame Reinigung und die Entfernung des abgeschabten Zungenbelages. Ergonomisch geformter Griff.

40

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

1071485

760

GUM HaliControl Zungenreiniger ®

Inhalt ®

1 Stück

2)

Wissenschaftliche Stellungnahme der DGZMK DZZ 60 (6) 2005,

4)

Hornstein OP: Kap 17 Erkrankungen des Mundes 1996, 313-323,

41


GUM® AftaClear Produkte

Mit Hyaluronsäure

Die einzigartige Kombination von Wirkstoffen beinhaltet: Hyaluronsäure, Mucosave (Mischung aus Pflanzenextrakten), PVP, Polycarbophil, SymRelief (Mischung aus Ingwer und Bisabolol) und Taurin. Alle Wirkstoffe wurden sorgfältig ausgewählt, um ein effektives Zusammenwirken zu ermöglichen:

Beruhigende Wirkung

Die Wirkstoffkombination beruhigt den betroffenen Bereich und sorgt für lang anhaltende Linderung.

Natürlicher Reparaturmechanismus

Befeuchtet den betroffenen Bereich und fördert die Erneuerung der geschädigten Schleimhaut.

Schnelle Heilung

Ermöglicht eine schnelle, wirksame Heilung durch die natürliche Verbesserung des Heilungsprozesses.

GUM® AftaClear Gel

GUM® AftaClear Spray

Zur Verwendung bei einzelnen Defekten.

Multidirektionale Pumpvorrichtung für eine punktgenaue Anwendung bei maximaler Hygiene.

Optimal zur Behandlung von akuten Ulzerationen. Einfache Handhabung und Aufbringen durch den extralangen Applikator. Anwendung: 2- bis 3-mal täglich (nach dem Essen); bei Bedarf häufiger. Mindestens 30 Minuten nach der Anwendung nicht essen oder trinken.

GUM® AftaClear Mundspülung

Ideal für schwer zugängliche Bereiche.

Perfekt für die hygienische Anwendung unterwegs. Anwendung: 2- bis 3-mal täglich (nach dem Essen); bei Bedarf häufiger. Mindestens 30 Minuten nach der Anwendung nicht essen oder trinken.

Ideal bei multiplen Läsionen oder in schwer zugänglichen Bereichen.

Mundschleimhautläsionen Mundgeruch

Barriere

Bildet ein Schutzschild gegen äußere Reize durch die filmbildenden und stark mucoadhäsiven Eigenschaften. Dies verschafft eine sofortige Schmerzlinderung und stimuliert den Heilungsprozess.

Hilft, das Fortschreiten, die Verschlimmerung und Ausbreitung von ulzerierenden Läsionen (Aphthen) zu verhindern. Hilft, das Wiederauftreten zu verhindern. Mit praktischem Messbecher für eine einfache Anwendung. Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren. Anwendung: 2- bis 3-mal täglich mit 10 ml spülen (nach dem Essen); bei Bedarf häufiger. Mindestens 30 Minuten nach der Anwendung nicht essen oder trinken.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® AftaClear Gel: Sorbitol Aqua, Propanediol (Zemea), Aqua, Prophylenglycol, Polycarbophil (Noveon AA-1 USP), Mucosave FG (Maltodextrin, Extrakt aus dem Stiel von Opuntia Ficus-Indica, Extrakt aus dem Blatt von Olea Europae), Natriumhydroxid, Taurin, PVP (Luviskol K90), Geogard Ultra (Gluconolacton, Natriumbenzoat, Calciumgluconat), Xylit, Natriumhyaluronat, SymRelief (Bisabolol, Wurzelextrakt aus Zingiber Officinale), Sucralose, Aroma, Stevia Rebaudiana-Extrakt, Farbstoffe (CI 19140, CI 42090)

42

Inhaltsstoffe GUM® AftaClear Spray: Sorbitol Aqua, Propanediol (Zemea), Aqua, Prophylenglycol, Natriumcitrat, Polycarbophil (Noveon AA-1 USP), Mucosave FG (Maltodextrin, Extrakt aus dem Stiel von Opuntia Ficus-Indica, Extrakt aus dem Blatt von Olea Europae), PEG-40 Hydriertes Rizinusöl, Taurin, Geogard Ultra (Gluconolacton, Natriumbenzoat, Calciumgluconat), Xylit, Zitronensäure, Natriumhydroxid, Natriumhyaluronat, SymRelief (Bisabolol, Wurzelextrakt aus Zingiber Officinale), Sucralose, Aroma, Stevia Rebaudiana-Extrakt.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhaltsstoffe GUM® AftaClear Mundspülung: Sorbitol Aqua, Propanediol (Zemea), Aqua, Prophylenglycol, Natriumcitrat, Mucosave FG (Maltodextrin, Extrakt aus dem Stiel von Opuntia Ficus-Indica, Extrakt aus dem Blatt von Olea Europae), Polycarbophil (Noveon AA-1 USP), PEG-40 Hydriertes Rizinusöl, Taurin, Geogard Ultra (Gluconolacton, Natriumbenzoat, Calciumgluconat), Xylit, Zitronensäure, Natriumhydroxid, Natriumhyaluronat, SymRelief (Bisabolol, Wurzelextrakt aus Zingiber Officinale), Aroma, Sucralose, Stevia Rebaudiana-Extrakt, Farbstoffe (CI 19140, CI 42090).

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

11140224

2420

GUM AftaClear Spray

11140218

2400

GUM AftaClear Gel

10 ml

11140201

2410

GUM AftaClear Mundspülung

®

® ®

Inhalt 15 ml 120 ml

43


VON BETROFFENEN GETESTET Für sofortige und langanhaltende Linderung.

Patienten, die mit GUM® HYDRAL™ behandelt wurden, berichten über signifikante Verbesserungen ihrer Mundsituation in Bezug auf Schwierigkeiten beim Kauen, beim Schlucken und beim Sprechen, sowie über eine Verbesserung der Geschmacksbeeinträchtigung und des Mundbrennens.30

GUM® HYDRAL™ Produkte Benetzen und befeuchten die trockene Mundschleimhaut durch ihre rückfettenden Inhaltsstoffe. Schützen die Mundschleimhaut durch die innovativen Inhaltsstoffe vor Irritationen und Reizungen und bilden so eine schützende Schicht über der Mundschleimhaut.

Lindern sofort die Symptome der Mundtrockenheit, wie Schwierigkeiten beim Essen, Schmerzen, Entzündungen und Trockenheitsgefühl. Fördern die Regeneration des oralen Weichgewebes.

Befeuchtet • Schützt • Lindert • Repariert ERWIESENE EFFEKTIVITÄT

Sofortige und langanhaltende Linderung bei Mundtrockenheit

Mundtrockenheit Mundtrockenheit

Alle Patienten empfanden nach 10 Tagen Verwendung eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität.30

Mundtrockenheit (Xerostomie) Xerostomie, der medizinische Begriff für Mundtrockenheit, nimmt zu. Es wird angenommen, dass ca. 25 % der Bevölkerung davon betroffen sind. Mundtrockenheit entsteht als Resultat von vermindertem Speichelfluss (Hyposalivation), der in extremen Fällen sogar vollständig versiegen kann. Mundtrockenheit ist weniger eine spezielle Funktionsstörung, sondern ein Symptom, das ausgelöst werden kann durch:

GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsgel

GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsspray

Sofortige und langanhaltende Linderung.

Speziell für die Anwendung unterwegs.

Temporäre Ursachen: Medikamente, Stress, Depressionen, hormonelle Veränderungen. Langfristige Ursachen: Alterung allgemein, Krebs und dessen Behandlung, Kopf- und Nackenoperationen, Radiotherapie, Speicheldrüsenerkrankungen, chronische Krankheiten (Diabetes Mellitus, Sjören Syndrom, Parkinson, Rheumatoide Arthritis).

Mit Propanediol, Betain, Taurin, Hyaluronsäure, Kalziumgluconat und Xylit.

Mit Propanediol, Betain, Taurin, Hyaluronsäure, Kalziumgluconat und Xylit.

Einfach auf Zahnfleisch, Zähne und Mundschleimhaut auftragen ‒ vor allem vor dem Zubettgehen und nachts.

Die gelartige Textur bietet die Linderung, die über den Tag benötigt wird.

Kann auch auf die Prothesenbasis aufgetragen werden.

Kann so oft wie nötig angewendet werden.

Die physischen Auswirkungen bei Mundtrockenheit (anhaltendes Gefühl von Durst, Geschmacksverlust, ein brennendes Gefühl, rissige Lippen, Schwierigkeiten beim Essen, Kauen und Sprechen) sind für die Betroffenen sehr unangenehm und beeinträchtigen deren Lebensqualität erheblich. Mundtrockenheit kann aber auch signifikante und permanente Erkrankungen im Mund wie Gingivitis, Zungenbrennen sowie zu Schleimhautulzerationen führen. Weiterhin besteht ein erhöhtes Risiko für Karies, Mundinfektionen (Candidiasis), Mukositis, Parodontitis usw.

Die Gel-Textur bietet die benötigte Linderung, um die reizenden und potenziell schädlichen Symptome der Mundtrockenheit zu behandeln.

GUM® HYDRAL™ bietet eine komplette Produktpalette, die durch die aktiven Inhaltsstoffe wie Betain, Taurin, Hyaluronsäure und Natriumcitrat eine sofortige und langanhaltende Linderung bei Mundtrockenheit bietet.

44

Kann so oft wie nötig aufgetragen werden.

Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsgel: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, Propanediol, PVP, Natriumcitrat, Betain, Gluconolacton, Xanthan Gummi, Chondrus Crispus (Carrageenan) Puder, Xylit, PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Natriumhydroxid, Hyaluronsäure, Sucralose, Stevia Rebaudiana Extrakt, Kalziumgluconat, Aroma, CI 19140, CI 42090.

Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsspray: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, Natriumcitrat Propanediol, PVP, Betain, PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Gluconolacton, Xylit, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Hyaluronsäure, Sucralose, Kalziumgluconat Stevia Rebaudiana Extrakt, Aroma.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

10311511

6000

GUM HYDRAL Feuchtigkeitsgel

50 ml

10311540

6010

GUM HYDRAL Feuchtigkeitsspray

50 ml

®

®

Inhalt ™ ™

45


Befeuchtet • Schützt • Lindert

GUM® HYDRAL™ Zahnpasta

GUM® HYDRAL™ Mundspülung

Befeuchtet und schützt durch Propanediol, Betain, Taurin und Hyaluronsäure.

Befeuchtet, schützt und lindert durch Propandiol, Betain, Taurin und Hyaluronsäure.

Sehr schonend und mild, für die tägliche Mund- und Zahnpflege geeignet.

Mit 250 ppm Fluorid, Xylit und Kalziumgluconat. Kann 2- bis 3-mal pro Tag angewendet werden oder nach jeder Mahlzeit.

Mit 1450 ppm Fluorid, Xylit und Kalziumgluconat für hohen Kariesschutz.

Schmerzempfindliche Zähne Normalerweise wird der Zahnhals vom Zahnfleisch geschützt. Wenn das Zahnfleisch zurückgeht, liegt das Dentin frei. Das Dentin ist weicher als der harte Zahnschmelz und daher anfälliger für Zahnhalskaries und Abrasion. Mikroskopisch kleine Öffnungen (Dentintubuli) leiten außerdem äußere Reize wie heiß, kalt, süß, sauer oder Berührungen an den Zahnnerv weiter. Die Folge: schmerzempfindliche Zähne.

Bestückungsvorschlag: 8 Stück GUM® HYDRAL™ Mundspülung 9 Stück GUM® HYDRAL™ Zahnpasta 9 Stück GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsgel 7 Stück GUM® HYDRAL™ Feuchtigkeitsspray Art.-Nr. DIS115LEER

Ca. ein Drittel der Weltbevölkerung leidet unter sensiblen Zähnen. Schmerzempfindliche Zähne ‒ Prävention/Behandlung: Häusliche Prävention: Tägliche Mundhygiene und die Verwendung speziell aufeinander abgestimmter Produkte für sensible Zähne (kaliumnitrathaltige Zahnpasten/Mundspülungen sowie eine weiche Zahnbürste). Zahnärztliche Behandlungsoptionen: Aufbringen von Lacken oder Versiegelungen, um die Schmerzweiterleitung zu unterbinden und die Dentintubuli zu verschließen.

Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL™ Zahnpasta: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, hydratisierte Kieselerde, Propanediol, Betain, Lauryl Glucoside, Polysorbate 20, Xanthan Gummi, Natriumcitrat, Natriummonofluorphosphat, Xylit, Cocamidopropyl Betaine, Gluconolactone, Aroma, CI77891, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Stevia Rebaudiana Extrakt, Sucralose, Natriumchlorid, Hyaluronsäure, PVP, Kalziumgluconat. Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL™ Mundspülung: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, Natriumcitrat, Propanediol, PVP, Betain, Gluconolacton, PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Xylit, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Natriummonofluorphopsphat, Natriumhydroxid, Hyaluronsäure, Sucralose, Stevia Rebaudiana Extrakt, Aroma, Kalziumgluconat.

46

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

10311528

6020

GUM HYDRAL Zahnpasta

10311534

6030

GUM HYDRAL Mundspülung

®

®

Inhalt ™ ™

75 ml 300 ml

47


BEWIESENE AKTIVITÄT Gezeigter anästhetischer Effekt mit 5 % Kaliumnitrat.18 Beruhigender Effekt durch Aloe-Vera-Extrakt.19

M it W er be au fd ru ck er hä ltl ic h

GUM® SensiVital® Zahngel

GUM® SensiVital® Zahnbürste

Tägliche Linderung und Prävention bei sensiblen Zähnen.

Extra weiche Borsten mit längeren, mikrofeinen Borstenspitzen sind sanft zum freiliegenden Zahnhals und zum Zahnfleisch.

Bewiesener Effekt gegen Zahnüberempfindlichkeit durch 5 % Kaliumnitrat.

Kompakter Bürstenkopf für optimale Reinigung auch schwer erreichbarer Stellen.

1490 ppm Natriumfluorid zum Schutz vor Karies. Beruhigt, kräftigt und revitalisiert das Zahnfleisch mit Vitamin E, Aloe Vera und Provitamin B5.

Ergonomischer Griff.

Mit Candeia und Ingwer für natürlichen antibakteriellen und entzündungshemmenden Schutz.

Eine KFO-Behandlung kann die Anbringung einer festen Zahnspange (Brackets) beinhalten. Patienten mit Brackets haben ein höheres Kariesrisiko, da Plaque sich an den schwer zu reinigenden Stellen bevorzugt anlagern kann. Spezielle Hilfsmittel können den Patienten darin unterstützen, eine gute und gründliche Zahnreinigung zu erreichen.

Mit Cetylpyridiniumchlorid als zusätzlichen antibakteriellen Stoff. RDA-Wert: 40.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® SensiVital® Zahngel: Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Potassium Nitrate, Panthenol, Aroma, Xanthan GUM, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Allantoin, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Sodium Methylparaben, Tocopheryl Acetate, Cetylpyridinium Chloride, Bisabolol, Zingiber Officinale Root Extract, CI 42090, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate.

48

KFO-Zahnpflege:

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt/Härtegrad

2919581

1722

GUM® SensiVital® Zahngel

75 ml

-

1723

GUM® SensiVital® Zahngel

12 ml

4043118

509

GUM SensiVital Zahnbürste, extra weich

1 Stück

®

Kieferorthopädische Pflege

®

Häusliche Prävention: Mundhygiene mit geeigneten Produkten wie Zahnpasta, Mundspülung und Interdentalraumreinigung. Wichtig ist hier, dass der Patient eine individuelle Anleitung inkl. Produktempfehlung zur richtigen Mund- und Zahnpflege erhält. Zahnärztliche Prävention: Regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Motivation des Patienten.

49


M it W er be au fd ru ck er hä ltl ic h

M it W er be au fd ru ck er hä ltl ic h

GUM® Zahnseiden-Einfädler Flexible Nylonschlaufe, um Zahnseide in schwer erreichbare Zahnzwischenräume einzufädeln, z. B. unter Brücken oder bei kieferorthopädischen Apparaturen.

Kieferorthopädische Pflege

M it W er be au fd ru ck er hä ltl ic h

V‒förmiger Querschnitt

GUM® KFO-Zahnbürste

GUM® KFO-Reisezahnbürste

GUM® Büschelbürste

GUM® Orthodontisches Wachs

V-förmiger Borstenschnitt für eine gründliche Reinigung entlang von Metallbändern kieferorthopädischer Apparaturen.

V-förmiger Borstenschnitt für eine gründliche Reinigung entlang von Metallbändern kieferorthopädischer Apparaturen.

Kleiner runder Bürstenkopf für optimale Reinigung von größeren Interdentalräumen, von Brackets und Implantaten, hinter dem letzten Backenzahn und anderen schwer erreichbaren Stellen.

Transparentes, geschmacksneutrales Wachs im handlichen Etui. Haftet gut an Brackets und schützt die Mundschleimhaut vor Verletzungen.

Antibakterieller Borstenschutz, damit die Borsten zwischen den einzelnen Anwendungen hygienisch bleiben. Einfacher Klappmechanismus mit Luftzufuhr-Öffnungen, die überflüssige Feuchtigkeit entweichen lassen.

50

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Form

Inhalt/Härtegrad

4549970

308

GUM Büschelbürste

keilförmig

weich

®

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Form

Härtegrad

4550157

840MD

GUM Zahnseiden-Einfädler

25 Stück + Etui

7325001

124

GUM KFO-Zahnbürste

V-Schnitt

weich

-

840PYA

GUM Zahnseiden-Einfädler

100 x 5 Stück

10093451

125

GUM KFO-Reisezahnbürste

V-Schnitt

weich

2234618

723

GUM Orthodontisches Wachs

1 Stück

® ®

® ® ®

51


GUM® Original White Reiseset Praktisches Reiseset mit Reisezahnbürste, GUM® Original White Zahnpasta, Zahnseide und GUM® SOFT-PICKS® Interdentalreiniger. Für eine gründliche Zahnpflege wie zu Hause.

Weitere Mundpflegeprodukte

GUM® Prothesenbürste Harte, große, plane Borsten reinigen die Prothese gründlich. Für schwer zugängliche Stellen der Innenbögen eignet sich der kleine keilförmig zulaufende Bürstenkopf.

Unsere Empfehlung für die optimale Implantatpflege Die wichtigste Maßnahme um ein langes Leben von Implantaten zu sichern ist die gründliche und regelmäßige Plaque-Entfernung. Da Implantate eine besondere Pflege benötigen, sollten Sie Ihren Patienten auch besondere Hilfsmittel und Produkte zur Verfügung stellen. Hier unterstützt Sie Sunstar mit speziellen Produkten zur optimalen Reinigung von Implantaten ‒ dem GUM® Implantatpflege-Kit im praktischen Beutel.

M it W er be au fd ru ck er hä ltl ic h

GUM® Implantatpflege-Kit Spezielle Produkte zur optimalen Reinigung von Implantaten im praktischen Beutel.

Weitere Mundpflegeprodukte

M it be W er au fd ru ck er hä ltl ic h

M it au fd ru ck be er W er hä ltl ic h

GUM® Reisezahnbürste Antibakterieller Borstenschutz, damit die Borsten zwischen den einzelnen Anwendungen hygienisch bleiben.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

Form

Härtegrad

Einfacher Klappmechanismus mit Luftzufuhr-Öffnungen, die überflüssige Feuchtigkeit entweichen lassen.

4550097

201

GUM Prothesenbürste

plan + keilförmig

hart

10093439

158

GUM® Reisezahnbürste

gewölbt

weich

4550186

706

GUM Mundspiegel

1059662

156

GUM® Original White Reiseset Inhalt: 1 GUM® Reisezahnbürste, GUM® Original White Zahnpasta 12 ml, GUM® Original White Zahnseide 10 m und GUM® SOFT-PICKS® Interdentalreiniger

IMPLKIT

GUM® Implantatpflege-Kit Inhalt: 1 GUM® Technique® PRO Zahnbürste weich, 1 GUM® Büschelbürste weich, 1 GUM® PAROEX® 0,06 % CHX Zahnpasta 75 ml, 1 GUM® PAROEX® 0,06 % CHX Mundspülung 30 ml, 1 GUM® ACCESS Floss, je 1 GUM® TRAV-LER® Interdentalbürste (3 Größen), 1 x 2 GUM® SOFT-PICKS® Interdentalreiniger Regular, 2 GUM® SOFT-PICKS® Advanced Interdentalreiniger, Patientenratgeber Implantatpflege

GUM® Mundspiegel Bruchsicherer Mundspiegel aus Kunstglas mit einem Durchmesser von 25 mm. Ermöglicht eine individuelle Kontrolle der häuslichen Mundhygiene.

52

®

®

53


GUM® Verkaufsaufsteller Perio-Implant Diagnostic Test

GUM PAROEX 0,06 % CHX Mundspülung

GUM PAROEX 0,06 % CHX Zahnpasta

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS1702-RH) 6 Flaschen à 500 ml + 12 Flaschen zusätzlich

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS1750-RH) 9 Tuben à 75 ml

®

®

®

®

GUM TRAV-LER

GUM Interdentalpräsenter

Praxisbox (Art.-Nr. BOXTRAV180-DE) mit 9 Fächern à 20 Bürsten

(Art.-Nr. W5) GUM® TRAV-LER® und GUM® Bi-Direction Sortiment

®

®

®

Mikrobiologische Diagnostik In der Mundhöhle leben ca. 800 -1000 Bakterienarten unter günstigen Bedingungen in komplexen Gemeinschaften zusammen. Im gesunden Gebiss werden die Bakterienkolonien durch regelmäßige mechanische Entfernung des Biofilms und durch die Speichelaktivität kontrolliert und im Gleichgewicht gehalten. Liegt jedoch eine Parodontitis oder Periimplantitis vor, ist das bakterielle System im Ungleichgewicht und pathogene Keime sind in überdurchschnittlich hoher Zahl vorhanden. Diese pathogenen Bakterien, auch Marker-Keime genannt, zerstören aktiv parodontales Weich- und Knochengewebe, führen zu massiven Entzündungsreaktionen und so zum Verlust natürlicher Zähne und Implantate. Für eine langfristig erfolgreiche Therapie ist eine gezielte Bekämpfung bzw. eine Reduktion dieser Bakterien von entscheidender Bedeutung.

GUM® SOFT-PICKS® Original

GUM® SOFT-PICKS® Advanced

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS137SP-RH) 12 Blister à 40 Stück Regular, 6 Blister à 40 Stück Large

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS138SP) 12 Blister à 30 Stück

Mikrobiologische Diagnostik kann dabei helfen, über die richtige Behandlung der Parodontitis/Periimplantitis vor der Therapie zu entscheiden und diese auch in rechtlicher Hinsicht abzusichern. Eine indizierte

Zum Nachweis paropathogener Keime bei Parodontitis und Periimplantitis

Eikenella corrodens (Ec)

Campylobacter rectus (Cr)

Fusobacterium nucleatum (Fn)

Porphyromonas gingivalis (Pg)

Prevotella intermedia (Pi)

Tannerella forsythia (Tf)

Parvimonas micra (Pm)

Treponema denticola (Td)

vermehrte Pathogenität

54

Antibiotika-Therapie kann im Vorfeld etwaiger weitergehender chirurgischer Maßnahmen durchgeführt werden. Die Information, welches Antibiotikum oder welche Antibiotika-Kombination sinnvoll ist, wird gegeben. Jeder Behandlungsschritt in der PAR-Therapie kann kontrolliert und Rezidive frühzeitig ermittelt sowie behandelt werden.

GUM® Leerdisplay grün

GUM® Leerdisplay blau

GUM® Blisteraufhänger

GUM® Verkaufsaufsteller

(Art.-Nr. DIS111LEER)

(Art.-Nr. DIS115LEER)

(Art.-Nr. GUMDISCRAV) leerer Aufhänger für 12 Blister

38 x 36 x 200 cm (B x T x H) (Art.-Nr. 9011DE) Aufsteller ab einem Bestellwert von 800 € gratis

GUIDOR® Perio-Implant Diagnostic Test identifiziert mit dem Real-Time-PCR-Testverfahren die Bakterien, die für Parodontitis und Periimplantitis verantwortlich sind.

Aggregatibacter actinomycetemcomitans (Aa)

Candida albicans (Ca)

+

Recovered from periodontal pockets in 7.1 % to 19.6 % of patients with chronic periodontitis33. (Janaina CO, et al. 2010) C. albicans expresses several virulence factors that are capable of infecting the dentin-pulp complex, including dentinal tubules. This causes, consequentially, an inflammatory response around the root apex, which suggests a pathogenic role for this organism in apical periodontitis34. (Waltimo TMT, et al. 2003) C. albicans is capable of colonizing the periodontal pockets in patients with chronic periodontitis and has been identified in the subgingiva of healthy individuals and patients with aggressive periodontitis35. (Urzúa B, et al. 2008)

Das Analyseergebnis wird unter Verwendung der Socransky-Klassifikation der subgingivalen Mikroflora klar und übersichtlich dargestellt.

55


GUIDOR® Perio-Implant Diagnostic Test Real-Time-PCR-Testverfahren

Zur Erstanalyse vor einer PAR- oder Periimplantitistherapie und Re-Evaluation nach der Erstbehandlung.

Klinische Studien

Basisanalyse

Zur regelmäßigen Nachkontrolle einer PAR- oder Periimplantitis-Therapie.

9 Keime + Candida albicans + Gesamtbakterienzahl

5 Keime + Gesamtbakterienzahl

• Aggregatibacter actinomycetemcomitans (Aa)

• Aggregatibacter actinomycetemcomitans (Aa)

• Parvimonas micra (Pm)

• Porphyromonas gingivalis (Pg)

• Porphyromonas gingivalis (Pg)

• Fusobacterium nucleatum (Fn)

• Tannerella forsythia (Tf)

• Tannerella forsythia (Tf)

• Campylobacter rectus (Cr)

• Treponema denticola (Td)

• Treponema denticola (Td)

• Eikenella corrodens (Ec)

• Prevotella intermedia (Pi)

• Candida albicans (Ca)

• Prevotella intermedia (Pi)

Mit der Analyse von 9 Keimen wird gerade bei der Aufnahme des Erstbefundes der Parodontitis oder Periimplantitis ein detailliertes Bild des Ausmaßes des bakteriellen Befalls ermittelt.

Für Patienten im regelmäßigen Recall, um Rezidive frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig die richtigen Behandlungsmaßnahmen ergreifen zu können.

Der Hefepilz Candida albicans kann durch seine adhäsiven Fähigkeiten, vor allem in Kombination mit reduzierten Abwehrmechanismen, die parodontale oder periimplantäre Situation verschärfen. Daher ist diese Zusatzinformation wichtig, um die richtigen Therapiemaßnahmen ergreifen zu können.

Erreger

Pathogene Keimzahl*

Pathogener % GesamtSchwellenbakterienwert** Status*** zahl****

Aggregatibacter actinomycetemcomitans

7,6 E +05

1,0 E +03

+++

0,02

Porphyromonas gingivalis

5,8 E +07

5,8 E +05

+++

1,61

Tannerella forsythia

1,1 E +05

1,1 E +05

++

0,003

Treponema denticola

0,0 E +00

0,0 E +05

-

0,00

Fusobacterium nucleatum

1,4 E +06

1,4 E +05

+++

0,04

Prevotella intermedia

1,0 E +06

1,0 E +06

++

0,03

Parvimonas micra

1,7 E +07

1,7 E +07

++

0,47

Eikenella corrodens

1,8 E +05

1,8 E +06

+

0,005

Campylobacter rectus Candida albicans

4,1 E +06 1,9 E +08

Gesamtbakterienzahl

+

4,1 E +07

POSITIV

N.V.

1,0 E +10 1,0 E +09 1,0 E +08 1,0 E +07 1,0 E +06 1,0 E +05 1,0 E +04 1,0 E +03 1,0 E +02 1,0 E +01

0,11 N.V.

1,0 E +00 Aa

Pg

Tf

Td

Pi

Pm

Fn

Cr

Ec

Ca

3,6 E +09

Klares Bild durch die Farbcodierung der Bakterien/Hefen gemäß der Klassifikation nach Socransky.

Einfacher Vergleich der gemessenen quantitativen Werte mit dem pathogenen Schwellenwert.

Viñas M, Vinuesa T (2010): In-vitro comparative evaluation of anti-microbial efficacy of commercially available prescribed mouthrinses. University De Barcelona, Department of Pathology & Experimental Therapeutics, Dental School, Spain

21. Pereira R, Chava VK (2001): Efficacy of a 3 % potassium nitrate desensitizing mouthwash in the treatment of dentinal hypersensitivity. In: PMID: 11811508 [PubMed ‒ indexed for MEDLINE] ‒ J Periodontl 2001, Dec; 72(12): 1720-5

2.

Keijser et al. (2003): Comparison of 2 commercially available chlorhexidine mouthrinses. In: J Clin Periodontl 2010; 37: 829-839

3.

Neto et al. (2008): Comparative analysis of the effect of two chlorhexidine mouthrinses on plaque accumulation and gingival bleeding. In: J Clin Periodontl 2010; 37: 829-839

22. Takatsuka T, Tanaka K, Iijima Y (2000): Inhibition of dentine demineralization by zinc oxide: In vitro and in situ studies. www.intl.elsevierhealth.com/journals/dema. 78th General Session of the IADR, 2000. Washington, DC, USA

4.

Pizzo et al. (2006): The effects of antimicrobial sprays and mouthrinses on supragingival plaque regrowth: a comparative study. In: J Clin Periodontl 2010; 37: 829-839

5.

Segreto VA, Collins EM et al. (1986): A comparison of mouthrinses containing two concentrations of CHX. In: Journal of Periodontal Research Supplement 1986: 23-32

6.

Suido H, Offenbacher S, Arnol R (1998): A clinical study of bacterial contamination of chlorhexidine-coated filaments of an interdental brush. In: J Clin Dent 1998, Vol. IX; 4: 105-109

7.

Yost KG et al. (2006): Interproximal gingivitis and plaque reduction by four interdental products. In: The J Clin Dent 2006, Vol. XVIII: 3

8.

Sunstar Butler: Clinical evaluation of the effect of two types of floss on plaque and gingival health. Report on file

9.

Li Y, Lee SS, Stephens J (2009): 4 week study on plaque removal efficacy and gingivitis reduction of 3 toothbrushes. Loma Linda University, Loma Linda, CA (IADR)

10. Clinical data based on a study conducted at the University of Louisville, KY, 09/2001-12/2001 10.1 Data on file 11. Reynolds HS, Zambon, JJ (1997): Microbiological and Clinical Alterations from using Butler GUM toothbrushes. In: J Dent Res 1997; 76 (IADR Abstracts) 12. Bently CD, Disney JA (1995): A comparison of partial and full mouth scoring of plaque and gingivitis in oral hygiene studies. In: J Clin Periodontl 1995; 22: 131-135 13. Moore MH: Laboratory Investigation of Dental Stain Removal Dentifrices. Health Science Research Centre, Indiana University, Bloomington (IN)

Die Vorteile von GUIDOR Perio-Implant Diagnostic Test ®

14. Data on file

Vermeidung von Über- oder Untertherapie.

Gratis-Testkit!

Therapeutische und rechtliche Sicherheit sowie Therapiekontrolle.

Portofreie Einsendung der entnommenen Probe.

15. Data on file

Genaue Behandlungsempfehlungen über dierichtige Antibiotika-Therapie oder ob angesichts der mikrobiologischen Situation ein Implantat gesetzt werden kann oder ob davon abzuraten ist, um einem Implantatverlust vorzubeugen.

Analyseergebnis innerhalb von 5 Arbeitstagen per E-Mail mit persönlichem Zugangscode. Die Zusendung des Analyseergebnisses per Post dauert in der Regel 8 Arbeitstage.

16. Fujisawa K (2003): In-vitro study Stain Removal Using Ora2 Stain Clear Floss. Product Research and Development. Sunstar Inc, Osaka, Japan

Die Rechnungsstellung durch das Labor erfolgt per Post, wunschweise an die Praxis oder direkt an den Patienten.

17. Duke ES (2003): Clinical trial of dentin desensitizing agent. School of Dentistry Clinics, Indiana University, Bloomington (IN)

Mittels der Candida-albicans-Analysewerte kann ein weiterer Virulenzfaktor identifiziert werden.

Art.-Nr. 5000ADE

Mikrobiologische Diagnostik

Verpackungsart

Testkit für die Analyse

Packung

Bestelleinheit

Preis pro

EK-Preis

ohne MwSt.

1

gratis!

Detailanalyse

Preis pro Analyse

65,00 €

Basisanalyse

Preis pro Analyse

45,00 €

9 Keime (Aa, Pg, Tf, Td, Pi, Pm, F n, Cr, Ec) + Candida albicans + Gesamtbakterienzahl 5 Keime (Aa, Pg, Tf, Td, Pi) + Gesamtbakterienzahl

Die Rechnung erfolgt nach der Analyse durch unser Vertragslabor.

56

1.

18. Tzanova S, Ivanova Z, Velinova S (2005): Clinical evaluation of dentinal hypersensitivity treatment with 5 % potassium nitrate dentifrice. In: PMID: 16544852 [PubMed ‒ indexed for MEDLINE] ‒ Folia Med (Plovdiv). 2005; 47(2): 65-9

23. Takatsuka T: Enamel Remineralisation by Isomalt toothpaste in situ. Sunstar Inc, Osaka, Japan 24. Takatsuka T, Ten Cate JM et al. (2003): Effects of isomalt on bovine demineralisation and remineralisation. 50th ORCA Congress, Germany, 2003 25. Takatsuka T, Nishimura N, Lijima Y (2007): Effects on remineralization of a calcium-containing mouthwash after using fluoridated toothpaste. In Situ Study. 54th ORCA Congress, Denmark, 2007 26. Takatsuka T (2002): Enamel remineralisation by isomalt toothpaste in situ. Sunstar Inc, Osaka, Japan. 50th General Session IADR, San Diego (CA), 2002 28. Sunstar R&D: Plaque removal efficacy test. Sunstar Inc, Osaka, Japan 30. 10-days In home Use Test performed on GUM® HYDRAL™ range in 02.2014 on 51 dry mouth sufferers aged 20 to 69, to determine the perceived efficacy and the overall acceptability of GUM® HYDRAL™ gel, spray and mouthrinse.

Klinische Studien

Detailanalyse

32. Perraudin J-P, Courtois P (2001): A novel treatment of infectious diseases involving microbial biofilms. Université Libre de Bruxelles. In: Journ. Int. Acad. Pério. 2001; 3 (4): 120 (Abstract) 33. Sardi JCO et al. (2010): Candida spp. in periodontal disease: a brief review. In: Journal of Oral Science 2010; 52 (2): 177-185 34. Waltimo TM et al. (2003): Yeasts in apical periodontitis. In: Critical Reviews in Oral Biology & Medicine 2003; 14 (2): 128-137 35. Urzúa B et al. (2008): Yeast diversity in the oral microbiota of subjects with periodontitis: Candida albicans and candida dubliniensis colonize the periodontal pockets. In: Med Mycol 2008; 46: 783-793 36. Sumida S et al. (2002): Transmission of periodontal disease ‒ associated bacteria from teeth to osseointegrated implant regions. In: The International Journal of Oral & Maxillofacial Implants 2002; 17 (5): 696-702 37. Krasse P et al. Decreased gum bleeding and reduced gingivitis by probiotic Lactobacillus reuteri. Swed Dent J 2006; 30: 55-60 38. Twetman S et al. Short-term effect of chewing gums containing probiotic Lactobacillus reuteri on the levels of inflammatory mediators in gingival crevicular fluid. Acta Odonto Scand 2008; 1-6 * Data on file, Sunstar Suisse SA,

© 2010

19. Vazquez B, Avila G, Segura D, Escalante B (1996): Antiinflammatory activity of extracts from Aloe Vera gel. In: PMID: 9121170 [PubMed ‒ indexed for MEDLINE] ‒ J Ethnopharmacol 1996, Dec.; 55(1): 69-75 20. Gillam DG, Bulmal JS, Jackson RJ, Newman HN (1996): Efficacy of a potassium nitrate mouthwash in alleviating cervical dentine sensitivity (CDS). In: PMID: 8951626 [PubMed ‒ indexed for MEDLINE] ‒ J Clin Periodontl 1996, Nov; 23(11): 993-7

57


GUM® Patientenbroschüren WIE WIE ER ER KE ZAHNFL NNE ICH, DA ZAHNFL KENNE IC SS ICH EISC H EISCHER Ein EINE HER , DASS IC KRANKU KRAN TäH EIN NG HABE KUNEiTäglicEhe ? Gne glVo Pfleg HAB ichlk Pfl e E? skraeg nke

Eine e Erk jed Erkran jedem rankung em Alte kung de des Zah vor Alt r vor alle er auftre all s nfleis frühe em Er auftret Zahn frühen m Erwach ten, in der chs kann wa fl en, ch zwar sene voReg n Stad in de eischsGU MM®®PA GU darunt llstäel in ne vollstä Stadium ka leid ium se r Re Za Zah nn erk PARRO er. ndig en abe ndig ® erka daru nfl ge hn OEXEX® Mu zw eis ge geheilt annt wir‑ Ge Wenn pa Mu ar und chp sta sieheilt r nnt wi nter. W l lei d, kan ndsnd ‑ Gehen deZah inroblem hen 0,0 GU werde ein pülspü n npa 6 % CH we lun ung Siese in ein ® em n. GUgMMun Sie als es den die rden rd, ka enn sie aber sta 0,0 ®PA eines alswie Zahn X +der d RO nn FörFör 6 e%in Za . o der r fo der folg o zu Ihr inder CHX0,0 diese der völ flCP 5hn ROEXEX® ® tem % ei PAun tein un ker lgend zu Ihr den lan em Zah +Be den 0,0 enden d5pa em Cahp wisch Zahflei langfrgfristi gro Mun Za M %stsc en ed nfl Sympto narzt, CPC proble Zahn eiserchp istiNeuer Sy 06bl%em un pa0,sta gen Sch hn ds dspü men gen mp ® ® me bei wenn Sie eFö Sch Fö Sch e inpülu tome arzt, ZurZur Das CH utz Reinig roblem lung Reinig rd utz rder sprech ätz sich vor Zah0,06 GU ® en er vor ung t ung +de0,rng festst bei we nnAnzei ung von enhn fle Za enn n- %XCH detnde s hGU M und fac ® ® Bevö unDa dav un Si d che sich sen ellen: ® PAROEX ® X +05 Mive Pfl on e siblem akt lanlan hp, ro n von d Pflder flisc WeZu ege % CP eis PA ege lkzw feZah 0,05 ltbe ent gfris gfris eifa s ROEX ® Sortim erC bei klin s 70 chdas sen eis ststnfleisc bei zün völ Zah isc rZu ers rten Ne prble % tig ker ent bes tig %klin ers Re duen aktiveantiba h gep Das Za ell Re chp ten g ch lem hentzü nflflsib obme kteSo ung ng: en en ueen eis CPun in n ini rob An Das Zah Zah vo isch An ch lem das An rüfsten reSc An igun C Wa Zah itzt antiba rielrtim gu ndunge un lem les Sys (Ging tibatiba ndse nfle spre Sc zeich gep Schu ngchennfl en e hab ktekte isc besitzt ein zwei‑ Stokteriel ent gzei chsrüf Zah das hätz gesch hnfleisch ivitis) en tem nsib n (Gi rielriel h und ch hutz unun Zangi tenund tum en hem tzu nfl Wa fleisvor le Inh Die le Inh vo geschw eisch ist geröte les Sys ausein se we dnde ist ge d Pfl hnfle Stoff ff Ch chs tz wolle lorh leeis voen. chbZah ng rmt rvo Pfl W en da hem chvitis) ün nfleisc m tum altsalts Za sow rde n ollen ode lute dieCh tem ausdem t, aufodged röt sto n du voant isc stoch dur din Daexi sens egreg n hau hn lorh und Ver mten n oder ffzum et, An er uns e eeltbe hblute ffeAn n, da e ngpts hentZahn iba sdin - ie Ce UnUn , sow oder Rein r blu meexi zum eis Re die ® ® tylp tib tibakSch GU (CH kte dem iblem Da terter en X), blutet aufgeduverurs hru ächlich flfleis n fl die Ver Ans ibe chbe yrid ak rielie stüstü ss erein ® eri vö fasch der M bak Sch em ant lke den me lenCe am igen mit tet beim Zäh iniengeode pr GUng(CH tzt tzt iniu st te utz (Gzü ste ch 70 Patien der terielle tylp X), eisvo utz Za hru innd mlu nsenPatach rie Sto ob PA ru en Abfall rie diedie mc r Zate un zw % M n ® ak gi yrid Bader par iba un t. ng ch neputze n mir t Zahn beim Zä pro ng hn vor ff ng ien lle hlo Abf lem Zahnse lle par Die RO ten , m ge kteEX AnzeZa pro kteriel tiv odo deriniu klieif odZah von ridder ten mit fleisc bl ZahDivit allp Bio Du odauf Plamit Inha PA rien duk Inh n (G d Za nis es ® esis) hnep od ac e ha ntaUn uthn diemc n ideDie (CP Bak den fien on fleisc rod que nhn- duk lm Un lenvon seide teerab, Zah RO e we ich le Ge hlo ® ® h ge tale ch nerdie hn te ent an teri C), ukt Zah (Plahb -Ba hrch ltsalt ingivi Zah veang tenob Stoff, klida die utzgen ak be te nis rid ssto zün dun satdas en EX tib undie ein flege eneKom Zähn Ge Zah que kte sto ru sun rs ® Sorti nspnsp rst Pfl von Bak tiv eis (CP Die Zäh enerher n. se z dun ch em Bakte rien sun sdie rsa der d tü ak Kom pr dhe ner erfl lut)du Pa ment tisse esörd ang üt ffedie ffe rden ha C), Pa en, Wac e ersch gsf tz dh teSo üf ge geb chtie binatio satzZahnfl pr iten zt ZahZah enrch ne ) ch bei rien Zahn tie täch terinenda eit -bin von ba rierti zum npa tean vorsta s mm zum Zah auflöse he t.Imp prädl sch oden, die atio npast nt Zah upnfl W hs tib von eisc nten Ge nern Di neu lanffdi llem Sto üfich een ein fleis n erh achs pla ZaIm sun Stak tu erhneu Zahnfleisc erscheinen läng een tsäeis en ‑ nfle tat huk tenen s en besitzt n. We tra paro kterie An pa Sc n,triu Scm a rufemit we reiz chp nta m altetral dhe hn dungod schmfl lisie isc alten he ch fluoNa mPla Ihre ro chs erteZa huhu en aber anm sotu ten produk ode lle sa rielle Sytstbe au StdoffoffteCh unrt. qu isie üttemit it rob lich 14514 do er, weil ch zurüc en länger, itmi 50Bak ein h zurückg el-do mt,nt Sie tz s Zah ,und Ihres m tib wi ZaBa lemen hprobl f de r nt rt. Sie satz die lun Zat en sie en uor 0nn ntnale m Bio mtz ppm um e Du die terid, hn Ent em vor nfleis dieCh lor un hnsp pp sheSy emsitau Za zt ein zwei‑ op Zateri kgeh sorie das hn id,ent auflm Zahnfle weil da kunrenrem he ale en rch enak te opt tim eht Flu und ein erda de dima ine,rali hnrvo em umzün Zahn wie Ce hn ste Za stzzün ste s lmM ® g vo ty dieden -spkte ale orid Gesu fiGU ösFlu diele Velorm t unaus an Ge n Ab Zah Zahn parbe n hnches. för pa anrie lpy dun isc Zahn llePfl zus anund sie en rru för Ce Ab s gen der exidixidinm(Cau dem nsaund staus dsta Na nsc gesun hes Verm rheh suob fühdren PAR fluo nder ege Zah ren prden ätzund gsf rid aus tib ,ori ndflhe(Plaq fal fleis genge Du sc hm Sttyl od örum . n fa tri fleisch nder ®die nsc n,gen, ru n noff bei mi. ttriu ueOEX inium sich beIm llpak der Na mafen HX s de Zahnfleisc MitMit hü d zulich lp py Vitam rid die elz kön rc uk zu he W äc Ge hm Im ch te nde ) ro it ro n ges Pro it Vita pla tte rid die h par , , zu nen re te en 14 sun elz od hevo rie dhe derini ehch flunor Abf , das 14 StoGU it ® rungng(C m HX), ), kung dukte du umrem renund in E, . erh reize plan de Red dukte übePflseegKo die omi de min E, zur Rev nt au er zu n vo zu50 don 50 alte n M n ere sie all-mffwe um lor at zu se vo ktlle s,ra sic Revita un deine nuzi tale nfü e n it die de r PA n un ta pp oder zurü h, das sich von ppBa rüc erh idde r Ba en kte e Veren AloAlo rali Za italisie ROEXn®bak e be chtzü dne nid, ch mbin Ko rzefl uge um en mrie Erk alte lisn tzü sie e Ver lisierun hem odme nen hn n Ba voStnoff gedie Za zu Baktektrerien Ge d Ente lorid (Cr PC se aMund Red Mun den Zah kzieht, h von den ier -m Flu it hr nran Ba, kt ckzieht run n Flu i Zaati mb terielle nd de er sä hn en su lit su a n: de Pro ina Vi uzi eis ste en nd g kte n tzl g tzü or un n Vi Ih Pro nd or ndhe (CPC ), ein kö des Zah r die un rien nhälsen sodass des Zah duktenreZah , sodass Za chpr hnon er rben des tiorie ichsc Za id zudr ta gsfö id au n- eren des Pro vita mi nnmin zu un fleer mta s Zanbe Re n er em n ha vita zuhm n it Ihr ablöst eine hnhälsen eine schä gs in Verän ischa oblem Neubi üb Re nfle elzhn senützen baksen fö), rdern sau nflvit terielle erd sundSch neutien ne sc E,en erzhnfllag min . B5 eisali Tasc hage hplte isc suro Al utra es Za ldu chs Tasch dlich rdern‑ B5 ltera hs sich Ne dehe Aloe und ablös n GU und ubi ltepa sievit nddozu hm aliE, ronble deNa oezur eis tri ® eug elz ng en: Zah ent Veränd en Sch run M re Sie n ldu lis sie n lis Mit um ru pfle steh Ab ch zu nt e Ve nbe Zube ent. ng gen t zufal ützang ier entst PAlag ng derungVera ra me eru ale op Siier t e t. es. hnun iner er m fledisc ROEX l- -en ene ißen gen in de n Er undhm und föhe eht GUdas ® aliang un ale dieDu lteMit Zubeiße ngen in der Art, s Za des undund Pr ha rdern tim oprch pflege r ReZah au n Sin nfleiscPrhem n-sie d -alk s. n died föPfl sch duzie hnfl ZahnProv ovita kra enehm -fri n aufeina n emM ® PA od me wie Ihre feinand Art, wie Ihr rd eg timale eischfleisc itam miSin Zah he ren h ukte n -frii sch das lfre ReGe Gesuer nder pas nedie d ht oh oho Zähne beimer passe sch bei nflRO e Zähn n nic dumm ma eisEX Zwsen s B5alk hs in Bei ziere en ck®ba er überze ch ndhe olfrei undem reiz B5Be ische Ge n e beim en dessPrkt Sc sch zuinh und reiz de nha ug od n iel ss n das it hü ma Zwischen r ba de lten en en len uk austr altekei ck nfle Zah n Zä kteen : en das tz te Za NL(z. Ne en n kei nene S) B. rieNe ubun hüittzeZah isc - und anion ScM hllenubildüberhn ilddun austret den Zähnen und etendes ge hnen und NLS) annge nfleis irrit-iere ani isch oni pfleg ung zebe Zahn Msch endes gelb uglag haut de un lbl dem itSien und nedhm chgnic n irri enSch en an Zahnarztpraxen nicht dietier nd Sch ht da belag enun : d äum pfl-fr ge lichesAnSek Zahnfleisc iches Sekre m Zahnfl Muen äum alk Sin egisc er s Za nic und h er(z. ohhm daret en chlne dnds B.he t (Eiter eisch und Apotheken ue (Eiter) olf htdie alk eim hn dams -fr he Zahnarz rechl nds hau ohMu BeBe Andaue iisc Gesch rnd er Ge Za sc fleisch mmen ) tun olfre nic inhinh he d ht rnd und Apotpraxen m mack Mundge altalt - Ge hn hm fleisac i un eim re NL(z. en theken Geschm er Mundgeru ruch d re ize chk S) B. GU - un enkeke hm ine ize nscda ch oder im Mund GUMM®® PAR oder ack im Mu s ac PARO d S) haut NL schlec schlech irr - ineanan khn ionis n das Za Za nd ® OEXEX® Zah ter nicht itie hter Zah redn ion un ch hnfl fleisch iscen ng nge ZurZur die he el irr eis l bes besonond 0,10,1 itie Mre ch nic 2 %2CHX hähä % CH unnds nScSc eren proble um men deren ble um die +X0,0 Pfl ht chM + 50,0 erer(z. menund Pfl ege bei ege leiun 5 Aiter % ver GU und m % bei Vo B. Vor CPC CPC me hach Zahnfle r und ds ver GUhrt M ® feld und ut lei me Suns ® PAZahnfleis Mhrte er nac nach nicmischpr 1· extZah chPAPla que RO ht raktion chi 7967 tar De nextra h chi RO orurrurgis r Pla Aiterfel que EX®-An Sunsta service ® EX utsc -Ansam enktio 7 Sc che ZuZu che d1· Träset undnen gis @d mlu r be rn hland n Ein ZaZa gt zun hö hnsam e.s 79677 r Deutsc beEin mlung hn zur gen und griff griff so gelge sond lan service hland unsta nau · Verbes Imp bletats pr Imp en,en, Schöna nd von ob Träirrit 0,n-l120,ng lan meetz Tel. GmbH GmbHr.c Zah @de.su eren lem gtiert tat 12 % en om zur Ver serung -er +49 % nstar.c u · Tel. +49 Vor der nenunung en PflPfl CHXCH · ww von irri em d ve www.f Zah 76 un eg e besser Vo r unGesun un om · + X0,+050, d ve rmeh eegbe tiertem nfl d na www.s 7673 885 w.suns 73 88 exeis d na dhe ung Za ch GUMS acebook. rmeh tra ibe i Za 5 10 der it ch bei hn Za 05 rte unstarG 10855 tar Zah ch kti % extraGesun com unsta chch GU nfle CP% CP rter Plaqhnflhn setziscon Träg UM.de fleisc iru M.de 855 eis enkt iru dhe rDE ww / rgisc ch- hp C C rgisc r Pla ue-A unhgebei t zu un ion d en it voTr hehe quer ro nsam n äg unan n Ein An GU w.face irr t Venrbes Impl d Im n Ein samml NEU MSu book zu Sunsta gren rte von itie im plant griff r Ve serung tat iffen mun se lungg nsta .com tzuat Suns ONLINES irritie m www.s rb hn Za Aiterfel r Deuts NEU de rDE ng-en , Za, hn / ta‑gu hop se rtem es fleis r De wwHO d 1 · 796chlAiand P im ON ruch r Gesu terfeGm m.d Zahn ng nd 77 Sch deri ld 1bHutscehlw. LINE sh NE fleisc be öna Ge heit SH u· 7967 andUop im ‑gOn Gm h be sund umline OP 7ww bH heit Scw.s .de Shop i höna hop-gu NEU u m.d Weitere e ww im Onlin Informa w.sh tionen zu unse op-g e Shop Weit ren um Prod .de ukte www.S ere Info ww rma n

Rücksei te, 100 Verkü mm rzte Klapp seite, 98 mm

DER AN Nehm en EIEN W NFA Mundh Sie nur 1x DU y täglich CHNG putzen giene (vorzu eine Tab Nehm IN D ). gsweise lett nac (mind. Die Lutsch Mund een ER abends Sie h Ihre tab 10 Falz, nurr tägl der Mu Minuten), lette sollte putzenachyhgie M 1x iche ANW Rück ne (vo Falz damit lang n). dem ndhöhl Zähne-täglichn seite, END UNDGES schiede sich die(mindsam Di e im Lu rzu 100 gsw ein UN EIN UNSC nen Fläc ausbreiten mm ndhta . 10 e Mu tsc zergeheise e Table können deraktiven und an G HLÜS DHEIT: hen im Minu altsten Mund Inh . den stoffe bletteen abends tte naAL Mund sch ch Ihr verSEL ZU hö sollte LG na anhafte ied hle ), da in lan ch dem er EM täglichEIN IHRER könn nenen Flä ausbre mit sich Zä die ak gsam im en. en GESU iten chen Wu sstenhneNDM un Mu tiv im HEUIT. nd Sie, ND übe NURMund d an den en Inh s altrsstIhrenzergedas GES hen Ihre Mundg EIN offe allgem TABL 1 anhaften ver- und das U esundh SC eine in ETTE Körper s sich Problemn GesundheALLeit eineH LÜSS NDHEI PRO Falz Auf itszusta auswir Gnd e in Ihre T: TAG* schluss EMnEI EL ken Aktuell en Ne R dien können? mWMu nd auf geb Nkan usste G n, ZU IHR zwisch UStu 1 haben gez TA en der über n SieIhren restlichESU ER gesamBLET en ND Mu Ihren , dass das HEI PR ten per ndgesundheigt,un allgem Ihre Mu d sdaes eine die imO TAKörTE T. ss sic Ver und ndge MundG s gibt. Ge eit Kö Erhältli rper dem Wo en h Pr binein dun su * inne beg me ch Studien hlbob nde gGesund ndheit Hoch ist eineausw Aktue n kann. int 30 Lut in Packun irkenefilem weisen e he ein en n Ket in gen mit Erhä schtab its und des lle Stu tenreakö ebenso zw die erengä Aufsc twickelt letten nnen Ihrem Mu zustand ltli FRISCHE ktion dien darauf ischen ,? der Zah Entzündun hlu 30 Lu ch in Pa es or gebe nz un nd aureu gehin, ss MINZ- R g, Für Ve samdass der Mu haben ales Na tschta ckGES f Ihr ternikann gsmittel, ten Mundb nd Krankh nfleischerkra die mit Par geze CHM getari blette unge en re Prod ACK Kö n mi , igt, da eiten eine aktegerien nkung) dieodo im ntit er gee Fü su stlich t n entis ® enthält hrungsbestim Muis rper ignetr Ve gibt. ndheit un ss es ein wesre Studie en ergeht nd(sch mte Kra Rolle spie einh Lacto mit Sü FRISC ForGe geta des Kör ginne len e d nkheite m n we, beibe undkönnen ßung bacillus rier n ka meint ist dem W Verbind MINZHER pers isen einigen die En. We GESC Mu schwäc n wie de nn. ung oh smitt geei ebhin iter SICHE eine HM ndgesu enso hen, was Dia tzünd r bet es die gnet könda eln. ndheit ACK Kette lbefinden Zahn R FÜR nen Infeun Hoc beeintr Krdaz rau nrea ktion u fühflren g, die eisch SIC UND sresmiiste f hin, ächtigtankh ktion, des h Eine er eit kan HHS da be kra nz KIND ERWAC en t Paro gu erg entw ss Mu stiwir nks mmd. eine n, das der ers te und grü ER: UND EREN do änzu FÜER nd g) icke de te Ro unIhre te un re ndlich s Körp Krankh lle spiel einhergentitis (sc bakterie Keine ER n Kö K ut g d wic Mu IND rper. er sch eiten hwer Veränd WA eri Pr sm ltes or n en ht, htigst endMu erung gesundshy CHSE ER: ales wäch wie Di können bei ein e Form Keine oden ittel, e Sch des Ge Keine ndhe gie . Weit igen neenist ab Irritatio DI utz schVe , it ete N wa Ei E GU ® marän tis ® enthäl Nahru E n der cksde einträ s dazu s die erhin kö sinn Keine M M de ne gute fürbeMu rung mit Munds Keine s ndchun n Inf füh nn Mit me Zahnve chleIrr tigd des ISSIOr erst und Süß t Lactob gst wird ren ka ektionsre en itaaut imh hr als Gesch rfärbun Ke tion Kö N: e 80 Jahr und eine nn, da grün sis ung . der gen ine Za mack GUM ® en Erfa rper. und ss Ihr tenz Mund smit acillus hnve wic dliche ssinn parodo m konstan e schlei bei Ihr PerioBalanGU htig ten D hrung in der rfärb s teln ntalen mhau IEme unge arbeit Mundst Mun Gesun Engage ce ®M ® Pe . GntUfür PZN em Zahn be mit n t und Zah e Schu dhyg dheit altrio arzti Iherh Deuts M ® För iene Zahnpfl Zahnspezia Mi die hat en t npfl tz Ba Sun re me od Sie PZN PZN erm ege star GU M derung für ist unndein hr als Ap Öster chland: 100 Zahn lance ® Zahnbü egeprodukte liste Mun SIO der breites80 JahM ® IS euts oth in Zus reich: PZN D ek rsten, 326 entpawic einem arzt er erha d un Sor N am 91 den ren Zah ch 435 ro kelt ko Ö me tim lte : talbürs * Um ein npa donta : d ns 926st nent Er spe 4erre land: 10oder A n Sie arb,eit optimal Das Sun ten und sten ziel len Getanten fah Munds * Um ich: mindest es Enga rungler 0326 poth mit pülung in de star GU speziel su Za ein 43 ens 30 Ergebnis le Za ge wic nd ek en, hn Produk hnsp Zah optim 5926 91 M ® Por kelte pfl er erzie aufeinanmindzu die Mik it haidenment für r Mundegep te zureziali hense 4 rofl sollt s Erg derf est len,ale pflege Komplettlös Zatfol t Su, Inte die hnio und en eb steuell bübiet Sienisdie ins Glei ora Ihres Mundie Miolgeens dukteindivid nden30Tage nstarran. Nic et ro ung rst Za n Fö de kom au Beh ein en chgewich kro en en hn zu erzandlung gewähr ntalbü ht n durc für eine , Za pleten flIhre insdes ora Ihre fein an hführen. ege GU ® rderung pflege tetwick brPfl t. leisten nur um Gleund Daeine rsten effehn rfolge Soiele natüs Mu de n, sol an pa und ichgew hoc eites . M in de Gesun s Su fort , lten ndenbringen undktiveste en Mu Mu elt: h ent- Sortime Zusam r ndes nstarschrittl dheit sonderwi icht. rlich Abw auc spez n,ndund Ihre n ck und Zah unehrk me nt sp nd GUM iche räfteTagwied en SieSie die Be elthezur Erh d Ihre ielle eziel nspfl ndh spülu nhand Wo er rch altu ® Mu natür du eg hlb Komp ler oduk ne zungen rtf Prygie Ihre lichen führen. So lung an lettlöngPo ndens. gewä e anefi . Ni o bie Abwe sung roliallg bri emeinete zur , Zahnse ch hrkräf ngen Sie iden, n ind Gesu hrleisten, t nur um en für tet te wie Interein komp ividue ndhe so der it un ndern eine for e effek lette un llen Pfleg www.f tiv d Ihr d tsc au GUMS acebook.c es W ch zur hrittlich e Mund hoch en e. om/ unstar ohlbe Erha e tun DE finden ltung Mundhy d Zahn Ihrer giene Weiter s. allgem Ein e Inform zu einen einzig atione ar tig n unter mittel : ww FÜR DA es Nahrun w.sun Weit gserg starGU S ZAHN ere än M. Info de zungww FLEIS rmat s- w.fa CH. ione GU n un MSu cebook nsta .co Ein ter: rDE m/ ww ei w.su Schnitt mitt nzigar nsta kantetig el FÜ rGUM R D es Nah Schn .de itt A ru

Zahnfleischpflege

Zahnfleischpflege v

015

PAROEX

5

7/201

r. T 22

Art.-Nr . T 22

Schnitt kante-

Verkürzt e Klap

pseite,

kseite, 100 mm Verkü rzte Klapp seite, 98

Mundgeruch

015

8/2

T32

v

Einheit: 25 Stück

Verkürz te Ein mm klap

pseite,

97

Rückse ite, 100 Verkü mm mm rzte Ein klapp seite , 97

WAS IST DIE

ROLLE DEW SASSPISEICT HE DIELSRO? LLE DES W SPEICHAS SIND DIE FO MUNDELTRS? OCKENHEITLGEN VON ?WAS MUND SIND DIE FO TROCK ENHEI LGEN VON T?

8/10

8/10

LEIDEN SIE MUNDTR AN OCKENHEIT “ LEID?EN MUND SIE AN TROCK ENH

WANN KA “ WANGUN BENUTZEN NN ICH “ ? BENUTZMKANHYNDRICHAL GUM EN? HYDRAL

GUM® HYDRAL™ gel eits-- Feuc htigk Nac spray eits- Feu chtigke Mund Früh h dem stück✔ gelspüluitsng- Feu Zahnpasta Morgen cht ✔✔ sprayigkeitss Mittags mehrfach Munds ✔

✔✔

✔ ✔

✔ ✔ ✔ ✔ ✔

pülu

meh

rfach

ng

rfach ✔

v

fahr

Für we

itere Informa tion bes unstar uchen en GUM.c Sie: om

von

v

v

nsta

rgum

.de

befrei von munden sie sich trockenh bef eit von mureien sie sic ndtroc h kenheit Falz

Sch nit kan tte

ok tarD .com/ E

Art.-N r. T3

Verkürzt

Mundgeruch

r. T4

kein Verh GU en + x- und egs undmreinigu M ® Flauschf ng •edd Ideern AC derCESS adesilik n onfre zwischen • Ein al zur ReFäd enFlo ie Gu du mm rch • Im fädelhilfe inigung ss iborst Spend be auf en er – beide i Implan Sie in n kei Apothe n Ver Seiten taten hed ken und dern + Flausc Marke der hfade Zah nar Fäd n ztp en GU rax

M ® fi nden

Impla

Die

en.

in Ap

-Nr.

en Sie

T4

find

oth

eken

und

Art.

2/2015

rke GU

Art.-N

Patienteninformation Art.-Nr. T4

Zahn

arztpr

axen

.

Pflege, was Du liebst. 58

Einheit: 25 Stück

Falz

tpfle

ndgeruc 0 mm

h.

käm

pft M

14

FRIS

Den CHER ganz en Ta ATEM g lang

Falz

undg

eruc

h.

Titels

SCHMERZ 100 mm EN DURCH SCH IM MUND LÄSIONE LEIMHAUTN KÖNNEN (Z. B. APHTHEN) IHR TÄG LICHE LEBEN EIN SCHRÄNK S SCHMER ZE EN. DU RCH N IM MUN LÄSION SCHLEIMHA D KÖNN EN (Z. B. AP UTEN LEBEN IHR TÄGL HTHEN) EINSCH ICHES RÄNK EN. eite,

ld 1w ww · 796 77.sSch hoöna p- u

nd

alska.

bH

· Ai

terfe

ld 1

· 79

677

GUM Af für ein taClear – EinschränLeben ohne NEU kungen GUM ® für ei AftaClea Einsch n Leben o r – ränku hne ngen NEU

:33: 407– Postep 416. Derm

gum

Gm

.de

Schö

nau

Alergol.

www.fa GUM cebook Sunstar .com / DE

ww GU w.face MS book unsta .co rDE m/

GUM® Broschüren Aufsteller

Titels eite, 10

0 mm

Art.-Nr. T101

flege

lanta

a Kow

· Aiterfe

schla

g

Im pun Blickkt …

Imp

Deut

erun

Im B punk lickt…

ntatp

GmbH

Suns tar

Lind

2/2015

Implantatpflege

Einheit: 50 Stück

hland

rung

Sofo bei rtige un Mun dtro d lang cken anha lten heit de

e Klap • Reinig pseite, 98 mm zwisc ung der Za Falz, Rüc hen de hnzwis kseite, Interd n Imp chenrä 100 mm ent ume • Re spezie albürsten lantaten Verkü und de inigund / od ller Za , rzte ung er n Zä hnseid Interdent zw • Die Klapp isc alre e. hehnede Ver n r Za seite, inigern Inte GUM ® den mit hnzw 98 mm spülun wendung rden nod spez un isc pfl ta er Im um ein gen mit antvon Zahnp ieller lbürst planta henr ege mi terstützt Falz, ast Falz e äu iba te en • ba a Rücks Za Ihre Mu n Di kte m und da , kteriel Titelseit riellen eund eit und t speziel Ve Mund hnseid Interd unop d timeale e, 100 100 enta den Zä zu ver mit eine Enle Besiedlu spInh mm len Pr nd- e,un / od e. endualtsrw ülun Pfl sto lre dmm meide eg ere ng tzünd hn od ffe Zahn ge ng um inig s Impn m n, von n. ung de de ein ern en mit Ihrer Im ukten – • Je unsdZa e balanittat nac antib Zahn oder hnfleis kter es ntate. für eine da Gpla pa von Moh Implantat ak UM m zu ve st iel te ® it che rmeid eine Ensle Besieriellen a und M pfleg unte täglich nobüsch gehört die • JeVer elzahn en Re dlun Inhalts undtz en rs e ün we tü . na optim mit bürst inigung dung g de tz st enneb chnd vo Imung . des s Impl offen, ale spezie t Ihre enfalls plan tägl Monob Za M Pfl an ta zur lle Eben un hn ichen üsch t gehö ege n fleis tates pfleg so wichti Ihre Produkd- und ches Rein elzah rt di g e r Im nbür e Ve igun Za und Im ist die regwie die täg g. sten rwen plan ten – fü hnlich Eben elm planta e Mu eben dung tate r ei sond treinig äßigepflpro Ablau w - un Za falls ne . ung inun ege fes f istsio ichtigdw hn zur Impla einer pro dedr Im lle Zaie di Zaplhn dine e re fes nta anarz gelmhn-e tägl Abla tpraxi • Kontr treinigun sionellen tatre Fo g: ufhn olle de inig s. äßige iche M lgende Pro Impl Za ei Zahnb ung prof ❍unGUM r Mund dukte d r pr anta neun d- un ® elä in es em of sch • Ko ge und trein der • Me sio enth PAR d ZaOEX essio pfehle leim ssung nt Zahn •ne hau ig Zahne n wir ält 0,12 hn®- 0,12 lle nelle der Za Za rot,lleRötun ung: Ihnen: • san vor und Za % CHX % Zahnge rsa ar• zt n hn gen fte Re hnfleis • tzhnbelägde nac Za und l (ankre rM , - urgi 0,05 axis. h chir hn-❍ GUMpr Mes inigung • Imp cht ® uzen) % CPC e un undsch schen Fo un Post-Op lan hen mit Ult •d Eingriffen • sa ascsu ngtief nach lgen erat instru tatreinigu de en d Zahn leimha rasnf wiede • nur chirurgische ion Zahnbü❍ te Re cha z. Pr ng mit• Im mente B. Imp er ut, zum kurz llgeinrätr Zahn n Ope GU ® rste oduk • Pulve lantatset Rö n M Titanratio pl fleis satz zeitigen ❍tuGUM ® igun te em zungen • ent PARO rwasse ng taer Gebraucnen für inst anod eine treKu g mit chtasc EX ® Glycin • enthenPAR t 0,1 nen pfeh h • vor hälscho , OEX ® 0,06 0,12 alten • Pu rumen inignst hent pulve rstrahlreinig stoff-Ultra ung len ❍ GU und nac2 % de • ant CHRein% te lve ief • zur tägliche0,06 % CHX% Zahnpa sc Zaghn igun wir ung mit ibakte r h chi X und ® • unte und 0,05 •staMund mitasspen Ihne Glyc rw Tita hallger en rurgis PoMun 0,0 gel rstützt n Pflege und rielle • san st-Op n: (a %nac n- od ät dsp che 5 % CP die paro CPC h Spülu • an inpulveserszie Sch ❍ fte Po trallem n Ein nkre nur chirurgis eraülun dontale utz •vor er Ku GUM ® Büs ng tibak tiong hlre litur griffen C zum • Zw Zah r uzen che che Za • Ges ❍ nfl in spe • eisczze ischen kur nsts ziell entw lbürste GU undMheit terie n Op hnbü igun wie sanf hentzün ) ® z. B. eration rste • kleintoffraumr itig dun lle Sp gm Implan • ent PAvon er rund ickelt für gen en Imp ROPatienteen Ge einigu• Zw te Polit it sp ❍ lantat ülun für • zur halten EX ® 0,0 n mit bra optimale ur • Zung tate ng isc ezielGUM ® Tec er Büstenkeine Impuch setzun g lantateneine sch täglich 0,06 6 opf Implderhe • unt Rein enrein nrau lem hnique ® • für gen igung % CH % Zahn onend an Zähne • Flu eine bes der Pfl Pro pasta ❍ GU erstützt en und e Re egeImpXlanta rein oridie igung • Zung tate mund • einz sere Zah Zahnbü die 0,0 inig und igar ® M un igun run rste parod ung • Em enre eich Sc tber5 % eCP d Mu Reiniguntige Borstens nfleischge• spe Büsc g de ontale hutz pfehlu g der Zä• Fluo ndsp he C ziell g truktur • sun dhe hne ridier inigun r Zä ülung ng kleine ❍ GUM ® Gesunvor Zahnfl it entwiclbürste • Ter für eine g hn Em minver en und •Üb r ❍ GU dheit runde kelt eis e un • entf HaliCon grün pfeh ung de für ein dlich ein von chentz trol ® r Bü ® • Te ung profes d ernt e und r Zä Zungen • fürM Tec Patien ünd stenko ng schoenen optim rminenluzur sionel barung zur ❍ GUM ® bakterielle Zun hn rein eine hniqu ® ten ungen Muun pf ale de iger vere en • e len Za prof näc nd mit genbeläeinzig besse e Pro Reinig Imp • perf TRAV-LER ® inba dhyg hn- und essiohsten Übun iene artige re Za Za ung lantat ekt zur Durch und Interden Rege rung inig hnfl hnbü der • in 9 nelan en gen Imp gtrst ungreiniBo Imp effek lletat Größen Reinigung ❍ talb enstiv eischg rste GU ürst zur Du sionel die Komb n Za zur lantat der Inte • CHX M ® en truktu die Zun esu erha rein nä inatio rch di ler M bereic HaliC rdentalrä hnigu • ent r für gendhei sion - unng chsten undh • flexiblerbeschichtet ltlich gesund Pflege e Ko t ontro he eine – hält ❍ GU fernt baume erhaltenevon ® d Im gründ lle häu mbi die Bürs ien®e ergonomisch kteriel l Zung slic ❍yg ge tat-Le heit und M® GUM plan her natio liche Sier Pfl en le Zu er Griff • pe teTR hyg SOFT-PI und sictahersunnd ben. laneg tatre und • ngenb reinig n vo rfekt AVienis gfreisti profes -LEch® erha sch t-Lnebdahe • in it un R inig• metallfreie Inte CKS ® zur n g Ihr eläge er onend 9 ltee Reinig Interd optimal un enmit n Mu häuslic und e sicges g für unterdentalraumr• CHX Größen erh . eind lan en ung • weic rein hern Sie nd he be • fleinig der talbürst lanrwe igt effe Imp exible ungschich altlich Inte damlan- gfris r und❍ GUM he latex- und gs❍und zwis en ktiv rde tet r erg pr ® ntalräu GU ® chenduon – häl die it ein tig Ih ofes ACCESS silikonfre Zung ieMGum me SOFT- rchomischer t die Bü Ideal • me lange re M•un e zur Rein Floss tall mib orst PIC Griff rste hyg s Im • EinfdKS ® ädelhilfe igung bei • optim freie Inte en ienisc pl • Im Imp • we anSpe lanta al für unt rdenta h - nder –auf beid❍ en Seit icheten lrau erw late

Die Ma

Patienteninformation Art.-Nr. T24

Suns

und ndtro langanhalt cken ende heit Linde

Schnitt kante-

10/20

GUM® AftaClear

bei Mu

Einheit: 50 Stück

Schn itt kante-

Mundschleimhautläsionen

EIT?

er me Ja / Mund hr mit Nein trock „Ja“ ge enhe an it be twortet, So stehe fortige n.

FRISC

eite, WAS 98 mm SIND Falz, MUND Dies Rückse sind SCHL ite, 100 dem sch Verkü EIMHA WAS mm Zahnfl merzh rzte UT SI Mund aft Kla SIONE ND bereic eisch, am e Stellen Dies LÄ ppse MUN N? Ga h der sinauf ite, dem, die d Lippen umen DSCH 98 odZa WIE hm Zunge mm er imscder odMu VE erzh , LEIM er Wa ndbe hn flinn Falz, LÄSIO RBREITE eis ere nge HA af reich NEN? Rück T SIN n aufch, n Falz LASS am te Stell UTLÄ Diese treten D MUW seite de Titelsei EN SIE IE VE r Li .Gaum en, di VOSION ND , 10 te, 100 20 % sind seh ppen LÄ SC HL 0 mm en e auN SCEN? SICH RBEIM r mm NICHT HAUT oder oderEIN f de HLEIM an Muder Bevöl verbreitet Di SIONEN REIT SC HA ET r Wan im in HRZu Eses UTLÄ LÄNGER ? Alters ndgeschwkerung irg .20 SIND e sin wir ngKE gen nereÄN SIONE e, N d sechä % d ges MUN 5 – 66 gruppe wirüren (Ap end auftr n GUM N IM an wade nn tzt hr ® r hth , DS in % der d Mu Beihre verbdass MUND Aft eten CHauf Al en) nd LASS m Lebre Bevöl eine kum leid völke LEIM natürl aClea. r sch ite1,2t. rsgr geen. ula kerung5 te rungen schw Je nac EN Heilun HA iche ützt, VO Es upPrä – 66 tive err h ür irg UT SI We wi N eicht. E ise und ber % de peval Dank g. wienzen EI uhigtSC (Aphendw rd ge WIE von HLEI SICH und ermN r Be rd ein schäseiner an SCHR SEHE ern NIC ög Meue völke e ku then) n inWirks ein lich tz N HA DIE zig toff HT t ÄN rt Sie sin eineKE artige GU dabie SE AU UT rung mulat leide ihrem t,en sch ss S? N nelleLÄSI LÄNG Komb M® Mitte d rund ode erre ive Pr• n. Je Lebe 1,2 tet GUM ®nau W Ein ER ON Afta ina na n ich äv f AftaC tio grau normalerw r oval undIE SE EN t. alee lanch Cln von tür: Sch lea Heiluna mit ein nz g anhalte eise we Siein derHEN IM rlich ea me r von MUN rzli er rot nde DIES • För sind e W schütz undDank ng. en Um iß,Migel dert nderung D ru WAS E AU • eise t, sofort tteb ode eine randun seige Wirk r od normnd in und beruhi S?Ist nicht schnel grau g. SCHL VERURS stoff er ei gt reiz erm le He ale er ov • Ver AC EIM mit nz im Mu Einers en ilun öglic und einer rweis al und ursach end eits kön HAUTLÄ HT MUND biet igartig • Ei g t kein Tauin Geträ ndbereic ht ei erneue SIONEWASrote e weiß, bhe nen ne et GU en sie du lang ne n Um• Entge deitsg r efü Stechen, Sc SCN? VE kiefer nke, scharfh durch im Eirch M ® Kombi schn rt häl Mu hl od nerslok HLEI RURS hm lb hei Bre an ort t ra Af e ßes kei • od nd nne Ge ern, ndun Kante elle entste hopädi Fö taCl natio Ess ernen Alk er Mundt zlind haltend AC be en eitale HA s köTraM sche kienträ g. n vo hen. ear: nke, re dur er um UTLÄ HT M roc ohol • Ist rd oder ich nnen ata Appar fero ch einheierung e und Ander n Zah hei schanfüdu UN nichttken SI ße e • en t atu rc rth sie e so DON sc Veru h he ts ren aufnah möglic forti opäd rfellun durc EN gen Kant rsac reizendhnelle he Urs An tehen. od er Pro , iß ge me Ta isc gen Heilu en es Es h loka ? achde he the und , Medik • En ubheitsht kein du se aufnenresin Ap sen ng mdög system Vitam ament thält para rch Za n oderle Trau St ge inmang licess gene, ah hor isc me, Str ture hn keinefühl odechen, imm heiß mata Nahru el. Sow un mo nellehe ,Ur Me uno he Be n od füllu e n Al er Mu Bren dika Ve sach ngsstem d ohl ebenfa logisc dingusy Vi er Pr ngen nge koho ndtro nen, deren m ale,mrän ischetalok lls ein he undimm n, gen ente othe , unsind l als etis inman un cken e Ro , ho ebmik sen rob oliell lle spi geauc h rm Stre ogiscBeche en ding , abe heit MUND elefa Fak Sowo onell ss, Na r l.auc unge n.lls eine he toren h hl SCHM SCHLEIM e hr n,nen e Ro und M gene loka Veränd ungs mkön TÄGL ERZHAF HAUTUN lle ikr le, DS LÄSIO SCHM spiel obiel tisch T ICHE als erun NE D KÖ ERCH LEBE UN GUM® LE le Fa e, ab auch en. NIM Die ob TÄ SIN N EIN GLICNNZH ktor er au HAD AftaCl ENAF SCHR DA schleimerste Sch Di en HE TSUNUTLÄ ÄN für ein ear – könn ch e ob LE KE t der Nerve haut wir ichsc BENN D KÖ SION Leben erst en Mu hleim ohne nde EI NN EN Luf t nzellen fred ges chädig Nerv und hat,ut -Schich NSCH EN SIND schrän EinSpeic ilie Nerve genen RÄ DAS kungen wi ass t de . Ess zelle sod hel Lu NK ft un en, rd kön verurs nenden gesc r Mu EN Ne d Sp n Trin fre ken nd achen. reizen rvnen hä enendie se eiche ilie ge, n. digt Desha Dies veruund GU dehn fre kannrsacnoc lilie Esse , soda Af ta M® kögen me hautläslb können De den re auc nn he hr ss Clea n, izenSch en shalb hn. für die Aphth DiHe konzen ionen Sie ha dies Trinke r unme ein rze es ilun Mehr utläsen kö d no References: n e fre Lebe – kann und n, g ver dab Informa nnand oh auch trieren, ko ei ch io en zög ilie 1. bee nz au Axell T, tion www.s zu ess en ne ere Sch ch ern norma schr ne Ein n m. gend Henricsson n ächAp auch en,tri intr hthe leim die eh änku l zu spr unsta en unter: Odontol r V. The occurr e da eren Si tigen, zu Scand n un - Heilu Schm en ngen rgum. echno be sic Eine rm3 altrin, ken en. zu und er 2. Stanley HR. Aphth1985: 43: 121–125. ence of recurrent h zu d an de ng Ba es i beein aphthous ous lesion zu n rent verz 3.zeRecur Eine Nerve rriere zum ulcers in ntu spre sen,eve trä dere 2013; XXX, aphthous stoma s. Oral Surg an adult Refe Oral Barri ern. 2: 96–10 chen zu tri ellchtig Schleimög Sch titis: genet renc Swedish und nenden Nerv es:Med Oral Patho 1. nk 2 popul en 3 ic er kann en utz versch Axel aspec . ation. ActaMe der en e zu l T, ts of etiolo l Oral Radio und helen fre und , sich aff t sof hr l Endod Odo Henricss gy. Szpon milie versfende , die Scgenden even zu n kaHe 2. Stan ntol Scan on V. The ar, Anna Kowal1972:33: 407–4 ort ww Informa igechLin occurren 16. ley HR. d 1985: nnilunhu ska. tz tu tio w. affder 3. Postep 43: 121– Recurren Aph ell g zuder ce of suns nen t sounghelfe Derm Alergo recurren förder t aph thous lesio 125. freilie 2013; forti. l. n, di targ unter thou t aph ns. XXX, n : thous ge 2: 96– s stomatiti Oral Surg um ww ulcers Lind e Heilu gend 102 Oral Med s: gen .de w. in an en etic shop erun ng Oral Path adult zu Swe cts of -gaspeum g. ® etiology ol Oral Rad förd Sunsta .de. Szpo iol Endo dish population. r Deu ern nar, Ann Acta d 1972 tsc

Nein ständig Neh hen Sie etwame nachts s ntrink mit einem Ja / Nein Sieen TM Haben Sie Schw tägzulichmüss trock Habenen en Sie ierigkeiten ein en? Mun Leiden oder Ja / Nein Risdseauf? , trockHab Sie an mehre enes in enEsse schlechtem Sie das n zu schluden Mundw Ja / reNein Medika Leiden AtemWa Sie Bedürfncken? ? che mente inkeln? oder Mun regelmäß n Sie is, stä ein? Ja dschleimh ig an Mun Hab nachts ndig / Nein autentzün derken Leiden rank etwas mit Sie Ja / unge Sie dung trinken Nein www.f wie Karie einem trocJa / Nein Sjögren an einer chro Leid en? Schnwie rigkeites zu mü Syndrom, ken nischen en Sie GUMS acebook.c Ja / ssen? n, troc Ja en Mu Nein rheumato Leid Krankheitan sch om/ unstar nd kenes/ Nein lechtem ide Arthr en Sie (Diabetes auf? DE Haben Ja / oder itis Essen regelm oderAtem? Nein Munds…) zu sch könnte Sie zweima chle äßig an Ja / Leid lucken? l ode die Gef Ja Nein r en meSiehran imhautent Munderkra / Nein ahr vonSjögre zündun Ja / einer„Ja nku Mundt n Syn mit Nein chr“onigeantw gen? ngen wie drom, Für weit roc ken sch ortet, ere Infor Karies Ja / rheheit umatobesen Kra Nein mationen Haben tehen. nkheit ide Arth könn Sie zw www.Sun besuchen ww (Diabet ritis Ja / te die w. eim starGUM Sie: …) es Nein GU face oder al od Ge .com M bo

www.S

v

ft Mu

Titels eite, 10

Den ga HER ATE nzen Ta M g lang

Di Fede P. . 4. FelleHong Kong O, Di r L, Blign Med Marco aut E. J 2004; V. Intern 10: Eme SADJ 2005 414-8. rg Med ; 60(1 . 3. ): 17-9 Zaitsu T, 2010 Dec 8. Ueno . M, Shin[Epub ahea d ada K, Kaw of print aguc ]. hi Y.

zte Kla pps

T3 04/2 015

2010

Verkür

Zahnpa

Patienteninformation Art.-Nr. T3 ✔

Schnitt kante-

sta

meh

Art.-Nr.

Nachmi ttag Abends mehrsfach Schlafe nszeit Nachts

5

z

GUM ® Jede HaliCon n Ta trol ® g. . Be

®

Einheit: 50 Stück

w.su

04/201

Nach dem Frühstück

Morgens Mittags

Nachmitta gs Abends

v

11/2015

Mundtrockenheit (Xerostomie) Schlafensz eit Nachts

ww

Der Spe Falz, ichel Ihres Rück spielt Falz Zah seite ein schleim nfleisc , 10 hes, e wichtigDe 0 mm e rRol Ihre Der Spe haut geg Sple eicbei en Rei r ZähIhr hel Sch die Rem ichel bef zungenscneesund Za Ihrem spiel utz reit hleim hn und fleis t ein ren, die ineralisieru den Mu r Mu Der Erk hautkun nd von ch nde wi Speic ran Barriere zu Karies ng der Zäh die chtig Kei ge genes, mehe n,l unt gen .Re Ihrer gegen führen kön ne, neu Re zess befre erstützt izu Zähn e Rolle trali Infe nenren, die mi und nesier ralisie ngen e un be t die it de zunehm trägt zu ktionen, starBa, biet Mu im et zu n ndt Säu eine d Ihr run Mund und Scroc der Fäh Kasch en. tetrriere huken riesütze g deer aus tz heit kan igkeitzess den ge Verge nde r Zä von Erkrankheit führen Muwirk Mit GU dauung bei,un Keim nd- en und n sich neg zune Ges d chmn Inf M ® HY • un kö hne, ekspr ativ auf zu hmen trä lech tio o- nnen neutr en, unschge gt ack n. DRAL TM ✔ We zu de Ihre Mu wahne , alis terstü tem Ate n, *: . rden Zun Mit m • r Fär- starte bietet ein ier•t die ndgesu gentzt GU ® reprod die natürlic Munds higke v t de nde Mu Sä brennen M chleimh hen Vor✔ it be n Ve sc•hü ndinu✔ Wir uziert. • Kar Werde HYDR autverä teile i, Ge rdauu tze nd fekt d das ies Mundtro AL TM des schm führ ngen. e ionen Kauen, *: he reprod nSpe ck nderungen dieiche ✔ Wir • Zah ack sproSch na ls d der nfleisc it ausw enheit Auß wahrGeschm lucken✔und ka • sc Wird uziert. türlichen hbluten irken erd ✔ Nim hlech Spr und nn sich daech ack wen✔ kranku em kann mt das Vorte s Ka nega en tem zu Mu • W iger ird brenne ile de ueeinf bei Erwngen führv en, ndtrocken Zungen Atem tiv au n, ach er. nde Gef inträ ✔ Nimbeede Schlu s Sp MEHR r Ge achsen f Ihre cht •heit zu brenn die eiche Die • Mu ühl ab. ALS mt da scigt. en sind ein Hau Mund Mund parodo en hmac cken un se ndsc ls inf . nta fühptg s bre d gesu k hleim ME qualitä schmerzh d ek renrun Karie fürtioZah nen len •Ernnen weniger Spreche ndHR . afte hautv s nverlus ALS Auße de Ge n ein es wird t beeinfluss n Folgen beein • Zat eränd fache rdem en. Es zu ein hnfl fühl träch Mehr kön krank erung nen ka eisch als 8 er stä r. entsteh ab. tigt. Ihr Selb ausprobie von Ihre un nn Mu en bluten bei t nich rigkeite stvertrauen ndigen und Lebens rten, 10 Konsum Erw get n nur füh nd waren kan n ente Unb achs beim tro reneha n nac Di täglich Medie men, zufrieden n, , diegen cken hr GUM ® Spr hlasese enSor en Ang Diese .*ausproals en sin 8 HYD vermeide st vor Mu echen hab ge.d. ein, Ha heit zu ,sc qualisen Sie Pro hm biertevon 10RAL ™ kön und ich dukte en,tät ndgeru erz nen up pa n. Ko n, in Ver tgrun rod Schwie hafte waren nsu ches würde sind seh wird be hab legenhe ein mente Die Anw r Die d für ontalen n Fo wirk diese zufried Ihr Seen zu sozflus und n, seitn. kom weitere sesam Zahn lgen gewohn endung en.* die GU ErProd lbstve ein iale er un rig Es ist Kon mp ve d ichfeh uk stä takten M® kö ke rlust rtr Länger ten Produk sehr viel Die HYDR te wülen. men, iten be auen ndigen e tsteht nnen Ihr Anwe es Gef te. ge bes rde* sind se AL ™ ser ka nic ühl der Seh ndals me diese rwo hr ang verm Angst im Sprec nn na und täg ht nu e Le hnene Lind Lä bens tenhmung istine r Un weite wirksam eiden vor Mu lic ngng. eru he chlas Pr im ere rem . hr ndge n habe sen, Sie hen So behage s Ge odukMuse nd. pfe te. Se viel be rg n, füh ruch n, kö hlen.* l de habe in Verle nnen e. Nehmen r Lin hr angesser als Sc n un Sie täglic ge derun ne ® d so nheit hwieh ein oder hm meineHabe g. ziale im Mu n Sie Risse ko mehrere Konta mTM Medikam in den nd Habe . n Sie Mundwin ente ein? kte das Bedü keln? ® Feuchtigk rfnis, Ja / Wac

®

tierte

OPTAFR ESH ®

Patienteninformation Art.-Nr. T70

VERF

Falz,

mm

®

LLE ÄRBU VON NGEN DA SO PT ZU R K IMAL E ON TRO SYST www.s VE uns EM LLE tarR gu Fm.d ÄR e BU VON NG EN

bH 77 Sch Auch önau im ww Suns www.s ONLIN w.fa hop-gu ESHOP GU Aite tar De MSu cebook m.de rfeld utsc nsta .co 1 · 79 hland rDE m/ Gm 677 Schö bH nau Auch im ww w.sh ONLIN op-g ESHO um P .de

Titelseit e, 100

GUM ® Ha Jeden liControl ® . Bekä Tag. Fal mp

r. T 70

Patienteninformation Art.-Nr. T32

0 mm

v

GUM® HaliControl ®

GUM® Original White v

Falz

eite, 10

. Das einz Pro ng DasgeGU gen ® die igar duktl MdieHa ini Dreifa Ursach tige en , e bekä so ch-W liContro ® irksys von Mund mpft du rtiment l Ko tem: geruc tägrch ihr bietet h. Da liche e eine zu mpletts ein ZuzigartKontrol ™ Das verlässige le in jed ige, TECHNOL Beseiti GUM ® gt OGIE verursac Mundgeru sort er Sit CPC* tioliCn ch hende im uaHa UND Verhin Bakteri OPTA täglic ent biet ontrol ® der FRESH ® und Akt t deren Wa en Beseitig he Ko et Ko TECHN ivität chstumve rursa t Mund OLOG ntro eine zu mplett*Cetylpy geruc chen IE ridiniumc Ve lle rhi de h hlorid in je verlässig und esse und ndert de Bakterie BREATH nzielle der ren CLEAR Öle Aktiv Wach n Situ e ität TECHNOL *Cetylp stum atio OGIE** yridiniu Bindet n und neu mchlo BREA Schwef rid und THCLE elverbin tralisiert flüc essenz Bakteri htigeAR TEC ielle Binde en geb dungen, die HNOL Öle ildet wer Sc von Verhin t un OGIE* dert der d denhw * en Ent Ba efelve neutrali **Zinkla weichekterie rbind siert ktat und Cyclodext Verhin n gebil ungen, flüchtig rin ndert e det die **Zink we vo deren n rde VOR laktat OPTACO n TEILE DER Entw und OL TECH GUM ® eiche Cyclod NOLOGI HaliCon extrin Neutral E trol ® Übenrde PRODUK cke www.fa schlech isiert OPTA TE aktiv des n den Mun COOL ten Ate dgeruch sen Ursa GUMSun cebook .com Sorgt m TECHN Hab / nich chen VORT starDE für Neutr EILE t nur, son OLOG en eine – zur lang und lang sofortige DE n frische dern bek anh R alte schlec alisiert Sind IE GUMnde ämp n GesÜb ® Atemfr anhaltende alkoholf n liC chm Ha Atemkon fen erdack ische Mund Sorgt hten At rei ontro trol emSind frei geruch aktiv ecken de für l ® PRle und desse von Chlo n gezM ODUK lan sofor ielun n Urs Mundge rhexidiHabe t dg TE uner Atem g anha tige d nac ruch achen n, das uchhh n ein fri MIT lte dieenZäh sche FREU gealt nd – zur nicht Sind frine e NDLICHE zieig www.f los we schverf lt un alkoh R EMP ärben lang an nur, sonde en Ge FEHLUNG GUMS acebo ha kan olf d narden. LITERA sch rn lte n Sin rei TUR: 1. be nden mack d: fre unsta ok .com/ chha 2. Lee PPC, MakCampisi G, Muscio i von Atemk kämpfen rDE ltig IADR – tto A, Barcelona, WY, Newso Chlor ontro Di los w June 2010. me P. HongMI Fede O, Di hexid lle T FRE Marco V. Intern 4. Feller Kong erde in, da J 2004; L, Bligna MedUN 10: 414-8 Emerg Med. ut E. SADJDLICHE n. s die 2005; R . 3. Zaitsu 2010 Dec 60(1):EM LITERATU 8. [Epub Zäh 17-9. PFEHLUT, Ueno M, Shinad ahead ne 2. Lee R: 1. a K, Kawagof print].verfä NG: IADR PPC, MakCampisi rben uchi Y. G, – Barc ka elona, WY, New Musciotto nn some June A, m: ten

CPC* UND

Art

NEU

Rücks

®

.-Nr.

v

Falz,

®

v

NEU

mm

®

T32

v

v

Falz, Rüc

Das inn ovativ Ursach e en von Dreifach-WiDa ™ rksyst Mund Die GUM noem geg geruchUr s in sach vativ en sammen HaliControl en vo e Dreidie Pro setzung fach patentie die Ursa duktlinDie nM ie bek GUMämp -Wirk rte Dre chen vonsam HaftliCdurch undger ifach-W syst medge ontroihre Zu- uch irksyste pa Mun nseruch em tzu l

Art.-Nr.

Natürlich weiße Zähne

98 mm

8/20 15

rzt

Sch nit kan tte

mm

e, da e Kla - das ssW ppse natür …uss ite, liche von 98 ten Ve We mm Geträ rfärbung iß Ihrer - da Sie Falz, Zäs na nke, en (du , da Rück oder Rauc etüaufgr Falz rchvo hn seite ss … hen, den rlich und Titelsei n hru Verfä na be GeNa , 10 verlo ngsm te, 100 eW 0 mm ren ge türlichen stim mt trän rbun itte mm e ke l,eiß Ih Medik hen kan Altod - Zähn ge eruer re amen n (d ep r Zä n? ve ngde spr , Rauc da es utzen alle hn he te ur rlore n oz naess nur bis türli) n, be ch Na e au ine nic n fg gehe chen stim hrun Zä - Zähn zu 50 ht hn auep gs rund m eputz sreut n ka % de Al da ich von nn? terungte Med mittel zet,n esläg Zahn en und die- r Be , nu spro ikam sei entfeallein re bi entfe Zähn s zurnt?*e ni rnen?* de bis zu Verw zess ente epdu Falz von en cht 50 70 utng - ein ) ze % % de ausr e vo Titels dehn r Be n un entfeZa r Be eich eite, abge llständig id e d di rnen seläg stimmt 100 läge t, e und- ei fleisch ?* e bis zue Verw mm auf Ihr e Pfl entfe eg ab ne voellsBe en und 70 rnt? Zähn e für % de dung tädü * ndrfniss e no fl gest sun imde r Be tweien s Zaighn e une mte scdig läge h unist? d Zä Pfleg-e d auf Jetzt Ih hne fü re könn notw r gesu Bedü Ihrer en Sie da endi ndes rfniss Je Zä stz g ist die Ge Zahn e na hn t tür GU könn liche ? sund e wied - M ® Or Zahn Ihre en Weiß igi ers fleisch heit Ihrdi erh na erh tellenSie l Wh ältlich ere G r Zä es in we ite Zahn hne hne unda - Üb Zahn Zä es d s na innov verb bü und wie ich un erleg seflrn un tü dh ative es d mi rste NATÜ Pfleg mithi spezie ene Re ei des derh rlich n un eisc ttel eseri inigu hes lfe tde e W lle ela Ih RLIC er e GU ® d um ng verb rrer Zä stelum inno fasse GU H GESU M Pfl ßr stomer-b sleist lenVeei rfä ndenes unMg® O Oreg hn en bung NDES WEISSE iginavativ tfeun rig rch erhä du en wir eschichte rned eserl Whit en sern m e und ZÄHN ZAHN - Üb te ltlic inal W ksam - Wi de n ie G eund ith E. am h inen hite s erle und schFil FLEI ilferksam UM ® umfa Za e sp wte, ge SCH. eich Zahn Orig ssenhnde r Plaque-Eumezielle ne Re onend zu fleis und bürs ch ntfern de inalren Ste ran Ve un elas inigun mitt te Whi nllen im des un entfe Fila gsle el mer d an rfärgbuento mete ng -b rnen nte un Mu-nd, schwengtla is NA tu en dees dank - Be d de Wirk T wirk s chicht ng du sse der sper erreic r Fo sa hb rch saaGE ÜRLIC ete Entfe re Mundge Zarm dem zie m e hn s llen Pl S Fi und HW flei Zahn rnung UN sun redh bü schr aq den n St ue-Een scholamen von DE eit EIS Za ande rst elle durch ntko S nend te, pfe lam zwisc hnoberfl VeFirfä fe rbu n Z s die rnun s un AH SE ZÄ ächen enng henra zu te en im M op tim d an NF um - Be ale g en - Mo ssbis an undund un Plad,qu LEIS HNE. derne da vo schw tlang * Basie Entfe ere M den de Fo e nk s De er er n CH des un Zarhn rend de sigde - Für r veröff . au * Ba re n n rnung dges - rm de optim siere s Za spezie ichb Za un entlic f Unter vo ahnbü llen htenverö suc nd ischehnober n Verfädheit empfo ale zw huau Erg ngen wisffe ebnis rste hlen, fläc sen f Unvon nrse rbun durch ntsch -M aum nkop licht Wh he mi 65 te wir aft od di t ge ite n der lichenrsuc d en bis fes n un e op Zahn er wiss Stuhu M ® Or an pastaneGU s De - Fü ng den d Plaq timale enscdie nen igina r opzu pusig ue Za l n haftl von tze hnvon em timale n* iche 65 pfoh n St Er Whi len, gebn udie mit is teww n Zaw.f DAS der se wird hnace GUMS paboo OPT sta k.cGU omM ® unstar IMAL Sunsta zu / Orig DE ZUR putz in Aiterfe r Deutschla KONT E SYST en* al ld 1 · nd Gm EM 796 RO

Art.-N

ite, 100

Verkü

Si

v

v

014

Rückse

10/2

Falz,

70

98 mm

Nr. T

sten

eite,

Art.-

zte Kla pps

T24

Verkür

unte Weitere tionen w.sun r: un starG Informa unte sta r: www. UM tionen m. .de sunsrgu itere m unter: targuco Inform m.co atione m n zu uns ere n Pro wwwww Weiter duk w .S Wee Info rm ten itere atio unt nsta ww.suun er: Informnen un ar w.sust rgGU ter: nstaumM.catio .dom enen unter rgum .com :

We

Einheit: 25 Stück

v

ionelle Z AH ProNdFLE ukte ISCH PROB Ver LEME tr pro auen ? fes sion Sie au f elle Pro duk te

Inte nsivp vpflflege ege

Patienteninformation Art.-Nr. T66

v

S ZA n HNFL gserg EISC änzun H. gs-

kante-

Wus

®

7/20 15

Einheit: 25 Stück

hland

r Deutsc NuInternfü si ge

®

Patienteninformation Art.-Nr. T22

v

uf

Art.-Nr.

v

en S ie a

In Inte tens nsivp ege ivpflfle

GUM PerioBalance ®

ZahnM RO EX cEX?h?probleflPAePAROis mWWZe asaa sisis ZAHNFL ?thGt UGnMUflM Vertrau EISCHPR Pe APRAORO p en Sie OBLEM is auf rob E? lem EcXEVX?her?-trauen Vert e?profess Sie auf rau

it? WWasasististG GU UM

70 %

v

v

v

Darüber hinaus stellt unser umfangreiches Produktportfolio bei speziellen oder individuellen Bedürfnissen die richtigen Lösungen für Verbraucher zur Verfügung.

Täg heit? Täglich Ein e Vlic ohlkesk PPflfleege rangkh e e

70 %

Informationsmaterial

Falz,

r. T2 4 11/ 2015

mm

Art.-N

ite, 98

5

Klappse

05/ 201

Verkürz te

EINFA CH IN

Art.-N

GUM® Produkte tragen nachweislich zu einer Verbesserung der Mundgesundheit bei und unterstützen so den Anwender bei seiner täglichen Zahn- und Zahnfleischpflege.

v

v

-Nr . T61

Für die Anwender bietet GUM® professionelle Produkte für die tägliche Mundpflege und informiert über die richtige Zahn- und Zahnfleischpflege.

Art.

v

Benötigen Sie Informationen, in denen die wichtigen Themen der Mundgesundheit verbraucherfreundlich erläutert werden? Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Experten-Homepage www.GUM-professionell.de

T61 05/2

v

Art.-Nr.

Damit jeder genießen kann, was er liebt.

Einheit: 1 Stück ge

Benötigen Sie Empfehlungsblöcke zu folgenden Produkten / Themen: ➡ GUM® PAROEX®

➡ GUM PerioBalance ®

®

➡ GUM® SOFT-PICKS® ➡ GUM® TRAV-LER®

➡ GUM® HaliControl ® ➡ GUM HYDRAL ®

➡ GUM® Zahnseiden

➡ GUM® Onlineshop

➡ GUM® AftaClear

➡ GUM® Original White

chen Spre n! ns a u e i S 59


Art.-Nr. T45 12/2016

Sunstar Deutschland GmbH Aiterfeld 1 · 79677 Schönau Telefon Apotheke: Telefon Zahnarzt: Telefon Buchhaltung: Fax:

+49 +49 +49 +49

7673 7673 7673 7673

service@de.sunstar.com www.sunstarGUM.de www.GUM-professionell.de

885 885 885 885

10833 10855 10859 10844

Professionelle Pflege für gesundes Zahnfleisch Die Komplettlösungen von GUM® von der Prophylaxe bis zur Therapie

Sunstar GUM Produktkatalog 2017  
Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you