Page 1

Professionelle Pflege für gesundes Zahnfleisch Die Komplettlösungen von GUM® von der Prophylaxe bis zur Therapie


GUM Produkt-Neuheiten ®

GUM® ORTHO Fortschrittliche Kariesprophylaxe und Zahnfleischschutz GUM® ORTHO ist ein einzigartiges und umfassendes Produktsystem, das spezifisch für die Mundpflege bei Patienten mit kieferorthopädischen Apparaturen entwickelt wurde. Es deckt alle Bedürfnisse im Zusammenhang mit einer kieferorthopädischen Behandlung ab.

Weitere Informationen zu GUM® ORTHO finden Sie auf Seite 51. Seite 51 ➡

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Interdentalreiniger

in Jetzt auch rge a L Small und h. c erhältli

Effektive Kariesprophylaxe durch die Kombination von Fluorid und Isomalt. 0,9 - 1 mm Regular

0,8 mm Small

GUM® Junior Monster Mundspülung

Cetylpiridiniumchlorid beugt der Plaqueansammlung vor. Angepasster Fluoridgehalt (226 ppm).

1,3 - 1,5 mm Large

Small

Regular

Large

Weitere Informationen zu den GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED finden Sie auf Seite 22. Seite 22 ➡ 2

Weitere Informationen zur GUM® Junior Monster Mundspülung finden Sie auf Seite 32. Seite 32 ➡


Inhalt Über Sunstar

4-5

Über GUM®

6

GUM® ACTIVITAL® - Tägliche Pflege

7

Mundschleimhautläsionen

43

GUM® ACTIVITAL® Zahnpasta

8

GUM® AftaCLEAR® Gel

44

GUM® ACTIVITAL® Mundspülung

9

GUM® AftaCLEAR® Spray

45

GUM® ACTIVITAL® Zahnbürste

9

GUM® AftaCLEAR® Mundspülung

45

PAROEX® – Die professionelle Wahl PAROEX® 1,2 mg/ml - Antiseptisch wirksames Chlorhexidin

10 11

Zahnfleischpflege 12

Mundtrockenheit GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsgel

46 47

GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsspray

47

GUM® HYDRAL® Zahnpasta

48

GUM® PAROEX® Intensivpflege 0,12 % CHX

13

GUM® HYDRAL® Mundspülung

48

GUM® Post-Operation Zahnbürste

13

GUM® HYDRAL® Display

48

GUM® PAROEX® Langzeitpflege 0,06 % CHX

14

GUM® TECHNIQUE® PRO Zahnbürste

15

Schmerzempfindliche Zähne ®

®

49

GUM TECHNIQUE + Zahnbürste

15

GUM SensiVital Zahngel

50

GUM® MICRO TIP® Zahnbürste

16

GUM® SensiVital® Zahnbürste

50

GUM® CLASSIC Zahnbürste

16

GUM® PERIOBALANCE®

17

®

®

Interdentalraumpflege 18 ®

®

GUM TRAV-LER Interdentalbürsten

19

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Interdentalreiniger

21

®

®

GUM SOFT-PICKS ADVANCED Interdentalreiniger ®

GUM BI-DIRECTION Interdentalbürsten ®

GUM STIMULATOR ®

22 24 24

®

Kieferorthopädische Pflege GUM® ORTHO Zahngel

51 52

GUM® ORTHO Mundspülung

53

GUM® ORTHO Zahnbürste

54

GUM® ORTHO Reisezahnbürste

54

GUM® Büschelbürste

55

GUM® Zahnseiden-Einfädler

55

GUM® ORTHO Wachs

55

GUM PROXABRUSH CLASSIC Interdentalbürsten-System

25

GUM® PROXABRUSH® CLICK Interdentalbürsten-System

25

GUM® Prothesenbürste

56

GUM® ACCESS Floss Zahnseide

26

GUM® Reisezahnbürste

56

GUM® EXPANDING Floss Zahnseide

26

GUM® Mundspiegel

56

GUM® EASY Floss Zahnseide

27

GUM® Original WHITE Reiseset

57

GUM® BUTLERWEAVE® Webseide

27

GUM® Implantatpflege-Kit

57

GUM® EASY-FLOSSERS Zahnseidesticks

28

GUM® FLOSBRUSH® Automatic Zahnseidehalter

28

Kinderzahnpflege

29

GUM® Baby Monster Zahnbürste

30

GUM® Kids Monster Zahnbürste

30

GUM® Kids Monster Zahngel

31

GUM® Junior Monster Mundspülung

32

GUM® Junior Monster Zahngel

33

GUM® Junior Monster Zahnbürste

33

GUM® Monster Light-Up Zahnbürste

34

GUM® Teens Zahnbürste

34

Weitere Mundpflegeprodukte

Klinische Studien Quellenverzeichnis klinischer Studien

56

58 58

Verkaufsaufsteller 59 Informationsmaterial 60 GUM® Patientenbroschüren

60

GUM® Empfehlungsblöcke

61

Bedruckbare Artikel

61

GUIDOR® 62

35

GUIDOR® Perio-Implant Diagnostic Test

63

GUIDOR® regenerative Produkte

64

GUM® Original WHITE Zahnpasta

36

GUIDOR® Indikationsleitfäden

GUM® Original WHITE Display

36

GUM® Original WHITE Mundspülung

37

Natürlich weiße Zähne

®

GUM Original WHITE Zahnbürste

38

GUM® Original WHITE Zahnseide

38

Mundgeruch

40

GUM® HALICONTROL® Mundspülung

40

GUM® HALICONTROL® Lutschtabletten

41

GUM® HALICONTROL® Zungenreiniger

42

®

GUM HALICONTROL Display

Lunch & Learn Seminare

67

39

GUM® HALICONTROL® Zahngel

®

65

42

Dieses Dokument ist ausschließlich für den Gebrauch durch Zahnarztpraxen und Apotheken bestimmt. Jegliche Weitergabe oder Übermittlung an Dritte, sowie der Gebrauch durch Dritte sind verboten.

3


Die Geschichte von Sunstar Sunstar ist ein weltweit führendes Gesundheitsunternehmen. Seit mehr als 80 Jahren entwickelt Sunstar einzigartige, hochqualitative und professionelle Produkte und Lösungen für die Mund- und Zahnpflege. Das globale Ziel von Sunstar basiert auf folgender Firmenphilosophie: „Stetiger Einsatz für die Förderung der Gesundheit und der Verbesserung der Lebensqualität der Menschen weltweit“. Zur Unterstützung dieser zielgerichteten Vision forscht Sunstar über mögliche Zusammenhänge zwischen schweren Parodontalerkrankungen und Allgemeinerkrankungen wie z. B. Schlaganfall und Diabetes.

Mit seiner langjährigen Erfahrung, wissenschaftlicher Forschung und innovativen Produktentwicklungen hilft das Unternehmen den Menschen dabei, ein dauerhaft gesünderes Leben zu führen.

4


Wir haben eine einfache Mission Wir wollen Menschen ein längeres, gesünderes und glücklicheres Leben ermöglichen. Diese Philosophie – begleitet durch inno­vative Forschung und Entwicklung – steht im Mittelpunkt aller Unternehmens­aktivitäten.

Die neue Denkweise, dass es eine Korrelation zwischen Mund- und Allgemeingesundheit gibt, ist die Grundlage aller Anstrengungen, die Sunstar unternimmt.

weltweit führenden Dentalexperten und Medizinern einzigartige, hoch­qualitative, professionelle Produkte und Lösungen zur Verbesserung der Mund-, und damit auch der Allgemeingesundheit.

Aus diesem Grund übernimmt Sunstar auch weiterhin Verantwortung und entwickelt in Kooperation mit

5


Komplettlösungen von GUM® für die Mundgesundheit Die Marke GUM® steht für nachhaltige, langlebige und innovative Produkte zur professionellen Pflege von Zahnfleisch und Zähnen. Daher vertrauen Zahnärzte, Apotheker und Verbraucher gleichermaßen auf das umfassende Produktportfolio der Marke GUM® und dessen nachweisliche Wirkung auf die Mundgesundheit.

GUM® ist ganzheitlicher Anbieter für Mundgesundheit, um Dentalexperten dabei zu unterstützen, eine professionelle Beratung oder Behandlung zu garantieren. Denn nicht nur das Produkt, auch aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse und die Weitergabe dieser Fachinformationen bilden die Fundamente für Mundgesundheit und ermöglichen eine langfristige Steigerung der Lebensqualität. Dafür setzen wir uns ein. Darüber hinaus dienen die Lösungen von GUM® nicht nur der Behandlung von Symptomen von Parodontaloder anderen Munderkrankungen. Sie setzen schon bei deren Ursachen an und wirken prophylaktisch.

6


Tägliche Pflege Um Zähne und Zahnfleisch gesund zu erhalten, ist eine möglichst vollständige Entfernung von bakteriellem Zahnbelag (Plaque) durch regelmäßige Zahnreinigung und die Verwendung von Produkten mit geeigneten Inhaltsstoffen wichtig. Für die mechanische Beseitigung von Plaque auf Zähnen und Zahnfleisch sind Zahnbürsten unerlässlich. Dort, wo die Zahnbürste nicht hinkommt, kommen Interdentalprodukte zum Einsatz. Speziell abgestimmte Inhaltsstoffe in Mund- und Zahnpflegemitteln können die mechanische Reinigung wirkungsvoll unterstützen. Natürlich darf hier Fluorid zur Kariesprophylaxe nicht fehlen. Aber auch Stoffe, die das Wachstum der Bakterien hemmen und/oder dafür sorgen, dass pathogene Bakterien aus der Mundhöhle herausgeschleust werden, können hier ihren Beitrag leisten. Wichtig ist, dass die Wirkungsweise sehr schonend ist und das Gleichgewicht der Mundflora nicht gestört wird.

7


Durch LAE (EthylLauroyl-Arginat) gebildete Schutzschicht

Mit Q10 und Granata pfe Schutz vor fr l – eien Radikalen

GUM® ACTIVITAL® Zahnpasta Antiplaque-Wirkstoff: Kationische Kieselerde absorbiert Bakterien

Innovatives Antiplaque-System mit kationischer Kieselerde – absorbiert Plaquebakterien. Beim Ausspülen werden sie dann aus der Mundhöhle ausgeschleust. Antioxidative Eigenschaften durch Granatapfel und Coenzym Q10. 1450 ppm Fluorid aus Natriumfluorid + Isomalt. +

Mit Ingwer und Bisabolol.

+

Ohne Parabene, Sulfate und Limonene.

-

-

+ -

LPS (Lipopolysaccharide)

Inhaltsstoffe GUM® ACTIVITAL® Zahnpasta: Glycerin, Aqua, Isomalt, Hydrated Silica, Silica (and) Propyl Steardimonium Chloride, Hydroxyethylcellulose, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Lauryl Glucoside, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Saccharin, Sodium Fluoride, Sodium Chloride, Sodium Benzoate, Bisabolol, Punica Granatum Fruit Extract, Ubiquinone, Potassium Sorbate, Zingiber Officinale Root Extract, CI 42090, CI 47005.

PZN DE

8

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

11613415

6050

GUM ACTIVITAL Zahnpasta

75 ml

6052

GUM ACTIVITAL Zahnpasta

12 ml

® ®

Inhalt ® ®


ERHÖHTE EFFEKTIVITÄT

Tägliche Pflege

Beugt Gingivitis zu 23 % besser vor als eine führende Handzahnbürste.9

GUM® ACTIVITAL® Mundspülung Innovatives Antiplaque-System mit Ethyl Lauroyl-Arginat. Bildet eine Schutzschicht, welche Mikroorganismen an einem erneuten Anhaften an den Zahnoberflächen hindert. Antioxidative Eigenschaften durch Granatapfel und Coenzym Q10.

Für eine effektive Reinigung rund um den Zahn.

248 ppm Fluorid + Isomalt.

Spezielles Bürstenkopfdesign für die Reinigung besonders gefährdeter Bereiche.

Mit Ingwer und Bisabolol.

Inhaltsstoffe GUM® ACTIVITAL® Mundspülung: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Poloxamer 407, Isomalt, Ethyl Lauroyl Arginate HCl, Sodium Benzoate, Aroma, Punica Granatum Fruit Extract, Sucralose, Sodium Fluoride, Bisabolol, Ubiquinone, CI 42090, CI 47005, Zingiber Officinale Root Extract, Sodium Citrate, Citric Acid, Potassium Sorbate.

PZN DE

PZN AT

GUM® ACTIVITAL® Zahnbürste

Ergonomischer Zahnbürstengriff und schlanker Bürstenhals helfen, übermäßigen Druck beim Zähneputzen zu vermeiden.

Art.-Nr.

Bezeichnung

Größe

11871695

6060

GUM® ACTIVITAL® Mundspülung

500 ml

6062

GUM ACTIVITAL Mundspülung

30 ml

®

®

Inhalt / Härtegrad

1235165

3172693

583

GUM ACTIVITAL Zahnbürste

kompakt

mittel

1235142

3172687

581

GUM ACTIVITAL Zahnbürste

kompakt

weich

® ®

® ®

9


Nur in ut De schland erhältlich

Chlorhexidin (CHX) Nach fast 40 Jahren der Anwendung in der zahnärztlichen Praxis gilt Chlorhexidindigluconat als der ”Gold“-Standard unter den Antiseptika und ist bekanntermaßen ein effektiver Anti-Plaque-Wirkstoff. Chlorhexidin hat ein breites antibakterielles Wirkspektrum gegen grampositive und gramnegative Bakterien. Aufgrund seiner potenten keimtötenden Aktivität ist CHX besonders für die Bekämpfung von Infektionen geeignet. Die Vorteile von Chlorhexidin basieren auf seiner bakteriziden und bakteriostatischen Aktivität und seiner guten mukosalen Adhäsion, die zu einer therapeutischen Wirkung in der Mundhöhle führt.1

1

10

Addy, et al. Chlorhexidine compared with other locally delivered antimicrobials. A short review. J Clin Periocontol. 1986; Nov; 13 (10) 957-64


PAROEX® 1,2 mg/ml Mundwasser Nur in ut De schland erhältlich

5l

300 ml

Wirtschaftliche 5-Liter-Spenderflasche mit hygienischer Dosierpumpe

Mit praktischem Dosierbecher

Antiseptisch wirksames Chlorhexidin in einer Konzentration von 1,2 mg/ml Optimierte Formulierung, nachgewiesene Wirksamkeit2 Geringeres Verfärbungspotenzial3 Zugelassenes Arzneimittel - freiverkäuflich4 Angenehmer Geschmack Alkoholfrei

PAROEX® 1,2 mg/ml, Mundwasser. Wirkstoff: Chlorhexidindigluconat. Zusammensetzung: Ein ml enthält 1,2 mg Chlorhexidindigluconat. Sonstige Bestandteile: Glycerol, Acesulfam-Kalium, Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), Propylenglykol, Azorubin (85 %), Minze-Aroma, flüssig, Optamint, 257515, gereinigtes Wasser. Anwendungsgebiete: Zur unterstützenden Behandlung bei Mundschleimhautinfektionen und zur postoperativen Versorgung in der Stomatologie. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Chlorhexidin bis (D-gluconat) oder einen der Hilfsstoffe. Warnhinweise: Enthält Azorubin (E122), Macrogolglycerolhydroxystearat (Ph. Eur.), Propylenglycol: Packungsbeilage beachten. Nebenwirkungen: Selten: Verstärkte Zahnsteinbildung, Überempfindlichkeitsreaktionen, Zahnfleischblutungen (bei regelm. Anwendung nach Zähneputzen).

Sehr selten: Reversible desquamative Veränderungen der Schleimhaut, Reizungen der Mundschleimhaut. Einzelfälle: Schwere allergische Reaktionen (mit Symptomen wie Bronchospasmus, Dyspnoe, periorbitales Ödem, Blutdruckabfall und Schock, einschl. Anaphylaxie) nach lokaler Anwendung. Sonstige: Reversible Verfärbungen an den Zähnen, zahnärztlich eingebrachten Materialien und der Zunge (Glossotrichie), bräunliche Verfärbung der Zähne, Wundheilungsstörungen, brennendes Gefühl auf der Zunge (zu Behandlungsbeginn), reversible Beeinträchtigung der Geschmacksempfindung, reversible Taubheit der Zunge. SUNSTAR FRANCE · 55/63, rue Anatole France · 92300 LEVALLOIS PERRET · FRANKREICH

PZN DE

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

-

8000

PAROEX 1,2 mg/ml Mundwasser (mit Dosierpumpe)

5L

11529212

8010

PAROEX 1,2 mg/ml Mundwasser

300 ml

® ®

2

Kejser, et al. Comparison of 2 commercially available chlorhexidine mouthrinses; J Periodontol Vol.74; No 2 2003

3

SUNSTAR Inc. 3-Asahimachi, Takatsuki Osaka, 569-1195, Japan. Januar 2015; Evaluierung der verfärbenden Eigenschaften von PAROEX® 1,2 mg/ml Mundwasser

4

Geeignet für den Verkauf unter Berücksichtigung des erforderlichen Sachkundenachweises nach § 50 AMG

11


Zahnfleischpflege Hauptursache für eine parodontale Erkrankung ist die Ansammlung von Bakterien in Form von Plaque. Andere Einflüsse, wie z. B. Rauchen, genetische Faktoren, systemische Erkrankungen (Diabetes, Aids) und bestimmte Medikamente können das Risiko für Gingivitis und Parodontitis zusätzlich erhöhen. Laut der Weltgesundheitsorganisation (WHO) sind 6 von 10 Personen weltweit von Parodontalerkrankungen betroffen (Globale Gesundheitsdatenbank, Genf: WHO, 2002). Mehr als 64 Prozent der 65 - bis 74-Jährigen in Deutschland leiden an einer moderaten oder schweren Form der Parodontitis (DMSV). Maßnahmen zur Vorbeugung und Behandlung parodontaler Erkrankungen:

GUM® PAROEX® – Professionelle Plaquekontrolle für optimale Zahnfleischgesundheit

Prophylaxe beginnt bei der häuslichen Mundhygiene – gründliches Zähneputzen, tägliche Zahnzwischenraumreinigung und die Verwendung von Mundspülungen sind wichtig.

GUM® PAROEX® kombiniert die klinisch geprüfte Wirksamkeit von Chlorhexidin (CHX) mit dem toxinneutralisierenden Effekt von Cetylpyridiniumchlorid (CPC) und sorgt so für ein zweifach aktives antibakterielles Schutzsystem gegen Bakterien und deren Endotoxine. CPC verstärkt so die antibakterielle Aktivität von CHX.

CHX-Konzentration (%)

Wenn die häusliche Prävention allein nicht ausreicht, wird eine professionelle Zahnreinigung, ggf. auch Scaling notwendig. Eine professionelle Zahnreinigung ist, je nach Krankheitsbild, mindestens alle 6 Monate empfehlenswert.

12

0,12 0,06 0

CHX 0,12 % (= 1,2 mg/ml)

Intensivpflege

CHX 0,06 %

Langzeitpflege


GUM® PAROEX® 0,12 % CHX + 0,05 % CPC Intensivpflege

CHX

CPC

Zahngel

GUM® Post-Operation

Enthält 0,12 % Chlorhexidin und zusätzlich 0,05 % Cetylpyridiniumchlorid.

Nach parodontalchirurgischen Operationen für eine schonende Reinigung.

Frei von anionischen Schaumstoffen und Fluorid.

Superweich.

Vitamin E, Aloe Vera und Provitamin B5 beruhigen und revitalisieren das Zahnfleisch.

Nur zum kurzzeitigen Gebrauch empfohlen. Mit planem Borstenfeld.

Zur intervallartigen 2-Wochen-Kur bei Zahnfleischproblemen.

Inhaltsstoffe GUM® PAROEX® Zahngel 0,12 % (INCI): Glycerin, Aqua, Hydrated Silica, Sorbitol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Hydroxyethylcellulose, Panthenol, Aroma, Cocamidopropyl Betaine, Tocopherol, Sodium Saccharin, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Sodium Methylparaben, Chlorhexidine Digluconate, Sodium Chloride, Cetylpyridinium Chloride, Sodium Benzoate, Limonene, CI 42090.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

024012

3115732

1790

GUM® PAROEX® Zahngel 0,12 %

75 ml

1791

GUM PAROEX Zahngel 0,12 %

12 ml

312254

3115637

317

GUM Post-Operation, plan

® ®

Inhalt/Härtegrad

®

superweich

13


GUM® PAROEX® ERHÖHTE EFFEKTIVITÄT

0,06 % CHX + 0,05 % CPC

Cetylpyridiniumchlorid verstärkt die antibakterielle und antifungale Aktivität von Chlorhexidin.1

Langzeitpflege

Zahnpasta

Mundspülung

Zur Reinigung und Pflege bei ersten Anzeichen von sensiblem Zahnfleisch und Gingivitis.

Fördert den langfristigen Schutz vor Zahnfleischproblemen.

Mit 1450 ppm Fluorid aus Natriumfluorid zur Remineralisation des Zahnschmelzes.

Enthält 0,06 % Chlorhexidin und 0,05 % Cetylpyridiniumchlorid.

Vitamin E, Aloe Vera und Provitamin B5 beruhigen und revitalisieren das Zahnfleisch.

Zum Schutz vor Gingivitis. Angenehm frischer Geschmack.

Enthält 0,06 % Chlorhexidin und 0,05 % Cetylpyridiniumchlorid.

Alkoholfrei.

Frei von anionischen Tensiden.

Art.-Nr.: DIS1750-RH

Art.-Nr. DIS1702-RH

Inhaltsstoffe GUM® PAROEX® Zahnpasta 0,06 % (INCI): Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Panthenol, Hydroxyethylcellulose, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Cocamidopropyl Betaine, Aroma, Titanium Dioxide, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Sodium Chloride, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Sodium Methylparaben, Glycerin, Chlorhexidine Digluconate, Cetylpyridinium Chloride, Tocopherol, Sodium Benzoate, Limonene.

14

Inhaltsstoffe GUM® PAROEX® Mundspülung 0,06 % (INCI): Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Aroma, Sodium Citrate, Chlorhexidine Digluconate, Cetylpyridinium Chloride, Sucralose, Citric Acid.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

196285

3444045

1750

GUM PAROEX Zahnpasta 0,06 % ®

Inhalt ®

75 ml

1751

GUM PAROEX Zahnpasta 0,06 %

195883

3190202

1702

GUM® PAROEX® Mundspülung 0,06 %

500 ml

1703

GUM® PAROEX® Mundspülung 0,06 %

30 ml

DIS1750-RH

GUM PAROEX Zahnpasta 0,06 % Display Bestückung: 9 x GUM® PAROEX® Zahnpasta 0,06 % + 20 Patientenbroschüren

DIS1702-RH

GUM® PAROEX® Mundspülung 0,06 % Display Bestückung: 6 x GUM® PAROEX® Mundspülung 0,06 % + 12 Flaschen zusätzlich + 20 Patientenbroschüren

®

®

®

12 ml

®


GUM® TECHNIQUE® PRO

Quad-Grip-Griff

BESSERE REINIGUNGSLEISTUNG

45°

im Vergleich zu herkömmlichen Zahnbürsten.10.1

Mit Werbeaufdruck erhältlich

Patentierter Quad-Grip-Griff für einen optimalen Reinigungswinkel von 45 Grad.

Extra mikrofeine Borsten-Enden (0,01 mm) für gründliche und schonende Plaqueentfernung unter dem Zahnfleischrand. Kombination von zwei verschiedenen Borsten (spitz zulaufend und zylindrisch) sowie schrägstehenden Borsten.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

10142675

4394154

528

GUM TECHNIQUE PRO

kompakt

mittel

10142681

4394160

525

GUM TECHNIQUE PRO

kompakt

weich

® ®

Größe ® ®

Härtegrad

Zahnfleischpflege

Unterstützt Patienten mit Gingivitis/Parodontitis bei der gründlichen und schonenden Reinigung der schwer erreichbaren Stellen im Mund: – entlang und unter dem Zahnfleischrand – am Interdentalraum.

Quad-Grip-Griff

GUM® TECHNIQUE® + 45°

ERHÖHTE EFFEKTIVITÄT Reduziert Gingivitis (33 %) und Plaque (17 %) in 6 Wochen.10

Mit Werbeaufdruck erhältlich

Einzigartiger Spezialgriff (Quad-Grip®) ermöglicht automatisch den richtigen Putzwinkel und sorgt für eine optimale und schonende Reinigung des gesamten Gebisses, einschließlich des Zahnfleischrandes.

Erhöhte Borstenspitze (SuperTip®) reinigt effektiv hinter dem letzten Backenzahn, ohne Würgereiz auszulösen.

Interdentalwölbung des Bürstenkopfs für eine bessere Reinigung der Zahnzwischenräume. PZN DE

PZN AT

3400349 3400361

3115436

Art.-Nr.

Bezeichnung

493

GUM TECHNIQUE +

kompakt

mittel

491

GUM TECHNIQUE +

kompakt

weich

® ®

Größe ® ®

Härtegrad

15


GUM® MICRO TIP® DOME TRIM® TECHNOLOGIE Erhöhte innere Borsten reduzieren effektiv paropathogene Keime bis unter den Zahnfleischrand.11,12

Das Auffächern jeder Einzelborste der beiden inneren Borsten­reihen in 4 bis 6 feine Mikroborsten erhöht die Zahl der Borsten­spitzen um 70 %. Ergebnis: Eine größere Oberfläche mit der auch Zahnschmelz­ uneben­heiten besser gereinigt werden. Die Interdentalwölbung des Borstenfeldes passt sich dem natürlichen Bogenverlauf des Gebisses an – Zahnzwischen­räume können so gut erreicht werden. PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

1570314

3115465

1229791

3115459

Erhöhte innere Borstenreihen (Dome Trim®) entfernen Plaque bis unter den Zahn­fleisch­rand gründlich und schonend. Transparenter, ergonomischer Griff mit rutschfester Daumenauflage für eine einfache, kontrollierte Handhabung.

Größe

Härtegrad

473

®

GUM MICRO TIP

kompakt

mittel

471

GUM MICRO TIP

kompakt

weich

® ®

®

GUM® CLASSIC

DOME TRIM® TECHNOLOGIE Erhöhte innere Borsten reduzieren effektiv paropathogene Keime bis unter den Zahnfleischrand.11,12

Mit Werbeaufdruck erhältlich

Klinisch geprüft: Patentiertes gewölbtes Borstenfeld (Dome Trim®) trägt zur verbesserten Plaque-Entfernung bei und kann helfen, Zahnfleisch­entzündungen zu reduzieren (Art.-Nr. 409 und 411).10,11 Mit Gummistimulator für die Zahnfleischmassage. Mit planem Borstenfeld (Art.-Nr. 311 und 407). In sechs Farben erhältlich.

16

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Größe

4549881

3115531

411

GUM® CLASSIC

groß

weich

4549898

409

GUM CLASSIC

kompakt

weich

4549906

3115519

407

GUM CLASSIC

kurz

weich

4549869

3115502

311

GUM CLASSIC

schmal, groß

weich

® ® ®

Härtegrad


GUM® PERIOBALANCE® Ein einzigartiges Nahrungsergänzungsmittel FÜR DAS ZAHNFLEISCH Durch die probiotische Wirkungsweise von Lactobacillus reuteri Prodentis® stellt GUM® PERIOBALANCE® das Gleichgewicht der oralen Mikroflora wieder her und stärkt die natürlichen Abwehrmechanismen des Mundes.

GUM® PerioBalance® – Angenehm und unterstützend: Bei Gingivitis.1 Nach Scaling und Root Planing während der Erhaltungsphase der Parodontalbehandlung.2 Bei Schwangerschaftsgingivitis.3

Um den Nutzen der professionellen Zahnreinigung langfristig zu erhalten. Unkomplizierte Anwendung: Nur eine bis zwei Lutschtabletten pro Tag.

Enthält Lactobacillus reuteri Prodentis® mit Süßungsmitteln.

Zahnfleischpflege

Zur Prophylaxe der periimplantären Mucositis.4

Signifikante Reduzierung aller parodontaler Parameter (PI, BOP und PPD) nach 30 Tagen Anwendung.1

mm

70 60

Testgruppe

50

n = 10

40 30 20

Baseline

10 Day 30

0 Plaque-Index

Bleeding on probing

PPD 6mm

PPD 4-5mm

Modifiziert nach Vicario et al. Acta Odont Scand, 2012. Lactobacillus reuteri Prodentis® oder Placebo 1 x täglich, 30 Tage lang. 2 Martin-Cabezas 2016 3 Schlagenhauf, et al. 2016 4 Flichy-Fernandez et al. 2015 1

Zutaten: GUM® PERIOBALANCE®: Füllstoff: (Isomalt), L. reuteri DSM 17938 und L. reuteri ATCC PTA 5289 (L. reuteri Prodentis®, 4,5%), hydriertes Pflanzenöl, Pfefferminzaroma 1,9%, Mentholaroma 1,8%, Pfefferminzöl 0,4% und Süßungsmittel (Sucralose). Geschützt durch die Patente EP2040723 und EP2229949.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

10032691

4359264

7010

GUM PERIOBALANCE ®

Inhalt ®

30 Tabletten

17


Interdentalraumpflege Die wichtigste Maßnahme zur Prävention von Karies und Gingivitis/Parodontitis ist die mechanische Plaqueentfernung. Dies wird durch das tägliche Zähneputzen mit der Zahnbürste und Zahnpasta erledigt. Allerdings können die Interdentalräume mit der Zahnbürste nicht vollständig von Plaque befreit werden. Das bedeutet, dass 40 % der Zahnoberfläche beim täglichen Zähneputzen nicht erreicht und somit nicht gereinigt werden kann. Plaque kann sich so hervorragend im Interdentalraum ausbreiten, da natürliche Reinigungsprozesse wie der Speichelfluss kaum zum Tragen kommen. Dadurch kann schnell eine pathogene Flora entstehen. Um auch Zahnzwischenräume optimal und gründlich reinigen zu können, bietet GUM® ein umfassendes Pflege-Sortiment an. Zahnseiden, Interdentalbürsten und Interdentalreiniger bieten Dentalexperten und Patienten die passende und individuelle Lösung. Je nach manueller Geschicklichkeit, bestehenden Mundverhältnissen und Motivation, findet jeder Patient das für ihn geeignete Produkt.

18


GUM® TRAV-LER® Interdentalbürsten

GEPRÜFTE TECHNOLOGIE Mit Chlorhexidin beschichtete Interdentalborsten reduzieren die bakterielle Besiedlung der Filamente signifikant bis zu 2 Wochen.6

°

45

°

45

Flexibler, ergonomischer Griff zur besseren Handhabung an schwer erreichbaren Stellen. Rutschsichere Fingerauflage. Bürstenhals aus Kunststoff kann bis zu 90 Grad gebogen werden. Bis zu 25 % bessere Plaqueentfernung dank innovativer Dreiecks-Borstenstruktur. CHX-Beschichtung der Borsten hält die Interdentalbürste hygienisch (bis zu 2 Wochen). Einfache Handhabung für hohe Patienten-Compliance. Nylonummantelter Draht. 9 verschiedene Größen und 2 Formen (Kerze: Frontzähne, Tanne: Seiten- und Backenzähne).

box Ge fü llt e Prax is tio n ra st on m zu r De öß e) , Gr k/ üc St 20 (je m it l te eu Na ch fü llb ic h. ltl hä er k üc 50 St

Art.-Nr. BOXTRAV180DE, mit 9 Fächern à 20 Bürsten

19


Antibakterieller Schutz mit CHX

Anwendung

Bis zu 25 % bessere Plaqueentfernung durch innovative Dreiecks-Borstenstruktur.

Art.-Nr. 1414G

GUM® TRAV-LER® Interdentalbürsten PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

11348114

4123225

1312G

9714445

9714422

9714391

9714416

9714356

9714439

9714333

9714362

10018975

4123231

4123248

4123254

4123260

4123277

4123283

4123308

4384115

6 Stück im Blister

Draht Ø

Kerze, hellblau

0,4 mm

0,6 mm

0

0,46 mm

0,8 mm

1

Kerze, orange

0,5 mm

0,9 mm

2

Tanne, grün

0,5 mm

1,1 mm

3

Kerze, violett

0,6 mm

1,2 mm

3

Tanne, gelb

0,6 mm

1,3 mm

4

Kerze, pink

0,7 mm

1,4 mm

4

Tanne, blau

0,7 mm

1,6 mm

5

Kerze, grau

0,84 mm

2,0 mm

6

36 Stück Einzelverp. in Box

1312BC

50 Stück Nachfüllbeutel (mit Reisekappe)

1314G

6 Stück

1314PC

36 Stück

1314BC

50 Stück

1412G

6 Stück

1412PC

36 Stück

1412BC

50 Stück

1414G

6 Stück

1414PC

36 Stück

1414BC

50 Stück

1512G

6 Stück

1512PC

36 Stück

1512BC

50 Stück

1514G

6 Stück

1514PC

36 Stück

1514BC

50 Stück

1612G

6 Stück

1612PC

36 Stück

1612BC

50 Stück

1614G

6 Stück

1614PC

36 Stück

1614BC

50 Stück

1618G

6 Stück

Zahnzwischen- ISOraum Ø Norm

Form / Farbe

1312PC

Kerze, rot

1618PC

36 Stück

1618BC

50 Stück

1699MA

Sortiment: je 1 Größe inkl. Kappe = 9 Stück

BOXTRAV180DE

20

Einheit

mit 9 Fächern à 20 Interdentalbürsten


GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Interdentalreiniger Made in Germany

GEPRÜFTE EFFEKTIVITÄT Reduziert Gingivitis und entfernt Plaque zwischen den Zähnen genauso effektiv wie Zahnseide.7

1,6 - 1,8 mm X-Large

Large

0,9 - 1 mm Regular

Weiche, latex- und silikonfreie Gummiborsten gleiten flexibel durch den Zahnzwischenraum und entfernen Plaque und Essensreste gründlich.

X-Large

Interdentalraumpflege

1,3 Regular -1,5 mm Large

Die metallfreie Technologie schont das Zahnfleisch und massiert es sanft. Mit Fluorid. Mit praktischem Reise-Etui. Für unterwegs und zwischendurch. Gut geeignet für die Implantat- und KFO-Pflege. In 3 Größen erhältlich.

PZN

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

5138654

3560159

632/40

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Regular, 40 Stück + Reise-Etui

10012889

632/80

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Regular, 80 Stück

632BOX

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Regular, 100 x 2 Stück in einer Box

9508616

4023162

634/40

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Large, 40 Stück + Reise-Etui

634BOX

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Large, 100 x 2 Stück in einer Box

4712097

4123219

636/40

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL X-Large, 40 Stück + Reise-Etui

636BOX

GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL X-Large, 100 x 2 Stück in einer Box

21


GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Interdentalreiniger

Neue Größen

0,8 mm Small

0,9 - 1 mm Regular

1,3 - 1,5 mm Large

Metallfreie Technologie: Weiche TPE-Gummiborsten sind sanft und sicher auch zu empfindlichem Zahnfleisch. Entfernen Plaque gründlich und reduzieren Zahnfleischentzündungen. Verbesserte Erreichbarkeit der hinteren Interdentalräume durch die leicht gebogene Form. Verbesserte Ergonomie durch neues Griffdesign. Hohe Materialbelastbarkeit (bessere Stabilität). Für unterschiedliche Zwischenraumgrößen geeignet. Latex- und silikonfrei: Sicher für Allergiker. Gut geeignet zur Implantat- und KFO-Pflege.

22


GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Interdentalreiniger

Interdentalraumpflege

Made in Germany

Art.-Nr.: DIS138SP

Art.-Nr. DIS139SP

PZN

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

11160184

4540118

650M30

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Regular, 30 Stück + Reise-Etui

650PM1

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Regular, 100 x 1 Stück in einer Box

DIS138SP

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Regular Verkaufsaufsteller, Maße (HBT): 23 x 9 x 25 cm, Bestückung: 12 x GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Regular (650M30)

DIS139SP

GUM® SOFT-PICKS® Display, Bestückung 12 x GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Regular, 12 x GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Regular

649M30

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Small, 30 Stück + Reise-Etui

649PM1

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Small, 100 x 1 Stück in einer Box

651M30

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Large, 30 Stück + Reise-Etui

651PM1

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Large, 100 x 1 Stück in einer Box

13360585

13360591

4856212

4856229

23


90°

gerade

gewinkelt

GUM® BI-DIRECTION Interdentalbürsten Einfaches Zwei-Winkel-System mit 90 Grad schwenkbarem Bürstenkopf für leichte Erreichbarkeit aller Interdentalräume. Durch einfaches Schieben am Griff kann zwischen geradem und angewinkeltem Bürstchen gewählt werden. Haltbare Manganlegierung für lange Haltbarkeit.

PZN

PZN AT

Art.-Nr.

Einheit

Form

Draht Ø

411884

3559989

Zahnzwischenraum Ø

2114

6 Stück

Kerze

0,43 mm

0,7 mm

1

4384813

2314

6 Stück

Kerze

0,43 mm

0,9 mm

2

4384807

2614

6 Stück

Tanne

0,53 mm

1,2 mm

3

GUM® STIMULATOR Für die Zahnfleischmassage und zur Zahnzwischenraumreinigung. Speziell entwickelt zur Massage des Zahnfleisches, um die Durchblutung zu fördern und damit das Zahnfleisch zu festigen und zu straffen. Ergonomischer, rutschfester Griff aus Aluminium. Latexfreie Gummispitze.

PZN DE 4550051

24

ISO–Norm

PZN AT

Art.-Nr.

Einheit

Bezeichnung

600

1 Stück

GUM® STIMULATOR


GUM® ProxaBRUSH® CLASSIC Interdentalbürsten-System Klassischer doppelendiger Kunststoffhalter für alle Zahnzwischenräume. In 6 verschiedenen Größen erhältlich. Antibakterieller Borstenschutz mit Chlorhexidin. Nylonummantelter Draht.

PZN AT

Art.-Nr.

Einheit

Form

Draht Ø

4549987

605

1 Stück

GUM ProxaBRUSH CLASSIC-Halter inkl. 2 Ersatzbürsten (Art.-Nr. 612 und 614)

2003540

412

8 Stück

Kerze

0,5 mm

0,9 mm

2

1840860

414

8 Stück

Tanne

0,5 mm

1,1 mm

3

2003534

512

8 Stück

Kerze

0,6 mm

1,2 mm

3

2003528

514

8 Stück

Tanne

0,6 mm

1,3 mm

4

®

Zahnzwischenraum Ø

ISO–Norm

®

1840877

612

8 Stück

Kerze

0,7 mm

1,4 mm

4

1840883

614

8 Stück

Tanne

0,7 mm

1,6 mm

5

Interdentalraumpflege

PZN DE

GUM® ProxaBRUSH® CLICK Interdentalbürsten-System Einfaches Click-System zum leichten Wechsel der Interdentalbürsten. Doppelendiger Halter für den Einsatz von zwei verschiedenen Bürstengrößen. Antibakterieller Borstenschutz mit Chlorhexidin. Nylonummantelter Draht.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Einheit

Form

1043891

3559914

625

1 Stück

GUM® ProxaBRUSH® CLICK-Halter inkl. 2 Ersatzbürsten (Art.-Nr. 424 und 624)

422

6 Stück

Kerze

0,5 mm

0,9 mm

2

424

6 Stück

Tanne

0,5 mm

1,1 mm

3

3568735 3568741

3559943

Draht Ø

Zahnzwischenraum Ø

ISO–Norm

1570142

3559966

622

6 Stück

Kerze

0,7 mm

1,4 mm

4

1570107

3559860

624

6 Stück

Tanne

0,7 mm

1,6 mm

5

25


Wieder aufwickelbar

Anwendung

GUM® ACCESS Floss Flossfaden, ungewachst Ideal zur schonenden und gründlichen Reinigung von Implantaten, Brücken, Kronen und weiten Interdentalräumen. Flauschfaden für eine gründliche Plaqueentfernung, auch unter dem Zahnfleischrand. Einfädelhilfe auf beiden Seiten – optimale Festigkeit, um sicher und einfach einführen zu können.

Vor dem Verwenden

Während des Verwendens

GUM® EXPANDING Floss Zahnseide, leicht gewachst Dünne, leicht gewachste Zahnseide, die sich leicht auch in enge Zahnzwischenräume einführen lässt. Während des Verwendens wird die Zahnseide flauschig und passt sich so den variierenden Interdentalräumen an. Die wattebauschähnliche Struktur ist sanft zum Zahnfleisch, perfekt für sensible Zähne und empfindliches Zahnfleisch.

26

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Typ

Länge/Menge

4364319

4123975

3200M

GUM® ACCESS Floss

flauscht, mit Einfädelhilfe

für 50 Anwendungen

3200PM

GUM® ACCESS Floss

flauscht, mit Einfädelhilfe

50 x 5 Spenderbox

1164028

3115761

2030MA

GUM EXPANDING Floss

leicht gewachst, flauscht

30 m

2030PO

GUM EXPANDING Floss

leicht gewachst, flauscht

10 m

® ®


GUM® EASY Floss Zahnseide, ungewachst Das Teflon-beschichtete (PTFE), dünne Zahnband gleitet auch bei sehr eng zusammenstehenden Zähnen gut durch den Zwischenraum, auch für Anfänger optimal geeignet.

Interdentalraumpflege

Die satinartige, besonders reißfeste Zahnseide ist sanft zum Zahnfleisch.

GEPRÜFTE EFFEKTIVITÄT Reduktion des Gingivalindexes (32 % in der gesamten Mundhöhle und 36 % in den Approximalbereichen) nach 5 Wochen. Reduktion des Blutungsindexes (56 % in der gesamten Mundhöhle) nach 5 Wochen.8

GUM® BUTLERWEAVE® Webseide, gewachst und ungewachst Die einzigartig miteinander verwobene Zahnseide (patentiert) bietet Stabilität und Reißfestigkeit. Erhältlich auch ungewachst und mit Mintgeschmack.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Typ

Länge

1570509

2000

GUM EASY Floss

PTFE

30,0 m

8924904

1155

GUM® BUTLERWEAVE® Webseide

gewachst

55,0 m

1115

GUM BUTLERWEAVE Webseide

gewachst

3,6 m

8924910

1855

GUM BUTLERWEAVE Webseide

gewachst, mint

55,0 m

1055

GUM BUTLERWEAVE Webseide

ungewachst

55,0 m

®

® ® ®

® ® ®

27


TESTURTEIL SEHR GUT Testurteil der Stiftung Warentest in der Kategorie Reinigungswirkung (Test 9/2012): Sehr gut (1,2)

GUM® EASY-FLOSSERS Zahnseidesticks, gewachst Praktische, leicht gebogene Zahnseidesticks mit reißfester Zahnseide für unterwegs. Mit Fluorid und Vitamin E beschichtet. Mit Minzgeschmack.

GUM® FLOSBRUSH® Automatic Zahnseidehalter, gewachst Einfache Handhabung mit Transportsystem für frische Zahnseide. Gewinkelter Halter mit extra reißfester Zahnseide und getrennten Kammern für benutzte und frische Zahnseide. Mit Reisekappe. Hygienische Einweg-Verwendung.

PZN DE

28

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Typ

Länge/Menge

423700

890MB

GUM EASY-FLOSSERS

gewachst, mint

30 Stück

890PMA

GUM EASY-FLOSSERS

gewachst, mint

48 x 2 Stück

6908108

847

GUM® FLOSBRUSH® Automatic Zahnseidenhalter

gewachst

250 Anwendungen

® ®


Kinderzahnpflege Milchzähne und die durchbrechenden bleibenden Zähne sind besonders anfällig für Karies. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, die Milchzähne von Beginn an konsequent zu reinigen. Sunstar GUM® bietet hier ein komplettes Zahnpflegekonzept, um den speziellen Bedürfnissen der kindlichen Entwicklungsphasen gerecht zu werden.

Zahnpflege von Anfang an: Bereits mit dem Durchbruch des ersten Milchzahns sollte mit der Mundhygiene begonnen werden. Dabei sollten Eltern die Zähne ihrer Kinder 1x täglich - am besten abends - mit einer erbsengroßen Menge fluoridhaltiger Kinder-Zahnpasta putzen.

Bei der Empfehlung einer fluoridhaltigen Zahnpasta bei kleinen Kindern sollte vorab eine Fluoridanamnese durchgeführt werden, um sicherzustellen, dass nicht zu viel Fluorid zugeführt wird, da es sonst zu Dentalfluorose kommen kann.

Ab dem zweiten Geburtstag sollte dann 2x täglich morgens und abends - geputzt werden. In der Regel versuchen Kinder in diesem Alter schon selbst die Zahnbürste zu halten. Die eigentliche Reinigung sollte aber - mindestens bis zum Schulalter – durch die Eltern erfolgen.

Auch ist es wichtig, ab dem Durchbrechen der bleibenden Zähne, eine Zahnpaste mit höherem Fluoridgehalt zu verwenden, um einen optimalen Kariesschutz der neuen Zähne zu erreichen.

29


GUM® Baby Monster Zahnbürste (bis 2 Jahre)

GUM® Kids Monster Zahnbürste (3 bis 6 Jahre)

Weicher Bürstenkopf, optimal für den Einstieg in die Mund- und Zahnpflege bei Babys. Geeignet ab dem ersten Milchzahn.

Kleiner, gepolsterter Bürstenkopf, um das Zahnfleisch zu schützen.

Längerer Bürstengriff, um den Eltern das Zähneputzen zu erleichtern. Weiche Schonborsten entfernen gründlich und schonend Plaque von allen Zahnoberflächen.

Ergonomischer Griff mit Daumenauflage. Speziell entwickelt für alle Griffarten, die Kinder in dieser Altersgruppe anwenden können. Weiche Borsten um Plaque sanft zu entfernen. Markiertes Borstenfeld zeigt die optimale Zahnpastamenge an. Lustiges Monster-Design mit praktischem Saugnapf.

PZN DE 11666699 11666736

30

PZN AT 3941766

Art.-Nr. 213 901

Bezeichnung

Härtegrad

®

weich

®

weich

GUM Baby Monster Zahnbürste GUM Kids Monster Zahnbürste


GEPRÜFTE FORMEL Das Zahngel mit Isomalt hat einen verstärkenden Effekt auf die Zahnschmelz-Remineralisation.26 Um das Fluorose-Risiko bei Kindern bis 6 Jahren zu verhindern, sollte der Fluoridgehalt einer Kinderzahnpasta 500 ppm nicht überschreiten.

, Keine Parabene S, SL kein kein Limonen

GUM® Kids Monster Zahngel (2 bis 6 Jahre) Patentierte Kombination von Fluorid und Isomalt erhöht die Schmelz-Remineralisation. Angepasster Fluoridgehalt (500 ppm) speziell geeignet für Kinder unter sechs Jahren. Besonders sanfte Formulierung für besten Schutz und Pflege der Milchzähne als Grundvoraussetzung für gesunde bleibende Zähne. Erdbeergeschmack. Gel-Textur.

Inhaltsstoffe GUM® Kids Monster Zahngel (INCI): Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Aroma,Cellulose Gum, Disodium Phosphate, Lauryl Glucoside, Sodium Saccharin, Sodium Benzoate, Sodium Fluoride, Sodium Phosphate, CI 73360.

PZN 11347764

PZN AT

Art.-Nr. 3000 3002

Bezeichnung

Inhalt

®

50 ml

®

12 ml

GUM Kids Monster Zahngel mit Erdbeergeschmack GUM Kids Monster Zahngel mit Erdbeergeschmack

31


NEU 0 % Alkohol 0 % Paraben 0 % SLS

Neue Formulierung • 226 ppm Fluorid • Natürlicher Kamillenblüten-Extrakt

GUM® Junior Monster Mundspülung (6+) Bietet eine effektive Kariesprophylaxe. Remineralisiert den Zahnschmelz durch die patentierte Kombination von Fluorid und Isomalt. Mit Cetylpyridiniumchlorid (CPC), das vor Plaque-Ansammlung schützt. Angepasster Fluoridgehalt (226ppm) für Kinder ab sechs Jahren. Ohne Alkohol, Parabene und Sulfate (SLS), die sanfte Formulierung enthält natürliches Kamillenblüten-Extrakt. Erdbeergeschmack.

Inhaltsstoffe GUM® Junior Monster Mundspülung (INCI): Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, Isomalt, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Benzoate, Aroma, Sodium Citrate, Cetylpyridinium Chloride, Sodium Fluoride, Neohesperidin Dichalcone, Chamomilla Recutita Flower Extract, Sucralose, Citric Acid, Lactic Acid, Potassium Sorbate, CI 16035.

PZN DE

32

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

13710499

3022

GUM Junior Monster Mundspülung

300 ml

3023

GUM Junior Monster Mundspülung

30 ml

® ®


GEPRÜFTE FORMEL Die Zahnpasta mit Isomalt hat einen verstärkenden Effekt auf die Zahnschmelz-Remineralisation (12 % höher).26

Kinderzahnpflege

, Keine Parabene S, SL kein kein Limonen

GUM® Junior Monster Zahngel (ab 7 Jahre)

GUM® Junior Monster Zahnbürste (7 bis 9 Jahre)

Patentierte Kombination von Fluorid und Isomalt erhöht die Schmelz-Remineralisierung.

Ergonomischer Griff mit Daumenauflage für die leichte Kontrolle der Zahnbürste.

Für starke bleibende Zähne.

Weiche Borsten, um Plaque sanft zu entfernen.

Maximaler Fluoridgehalt (1450 ppm) für fortschrittlichen Kariesschutz.

Gepolsterter Bürstenkopf um das Zahnfleisch zu schützen.

Schonender Putzkörper, um den noch weichen Zahnschmelz der neuen bleibenden Zähne nicht zu schädigen.

Lustiges Monster-Design mit praktischem Saugnapf.

Tutti-frutti-Geschmack. Gel-Textur mit Glitzer.

Inhaltsstoffe GUM® Junior Monster Zahngel (INCI): Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Lauryl Glucoside, Disodium Phosphate, Cellulose Gum, Aroma, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Sodium Benzoate, Sodium Phosphate, Mica, CI 47005, CI 77891, CI 16035.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

11347758

3004

GUM Junior Monster Zahngel mit Tutti-frutti-Geschmack

50 ml

3005

GUM Junior Monster Zahngel mit Tutti-frutti-Geschmack

12 ml

11666742

902

GUM Junior Monster Zahnbürste

® ® ®

Inhalt

weich

33


GUM® Monster Light-up Zahnbürste (7 bis 9 Jahre)

GUM® Teens Zahnbürste (ab 10 Jahre)

Buntes Monster-Blinklicht blinkt für eine Minute und unterstützt die Kinder länger die Zähne zu putzen. (Eine Minute für den Oberkiefer und eine Minute für den Unterkiefer).

Weiche Borsten entfernen Plaque sanft von Zähnen und Zahnfleisch. Ergonomischer Griff mit Daumenauflage für die leichte Kontrolle der Zahnbürste.

Mit praktischem Saugnapf, um den Reinigungsbereich sauber zu halten. Sanfte, weiche Borsten.

PZN DE

34

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

11666713

903

GUM Monster Light-Up Zahnbürste

weich

11852686

904

GUM Teens Zahnbürste

weich

® ®

Härtegrad


Natürlich weiße Zähne Zahnverfärbungen haben verschiedene Ursachen: Intrinsische Verfärbungen (Verfärbungen innerhalb der Zahnhartsubstanz) können z. B. durch Amalgamfüllungen, Wurzelbehandlungen oder durch Tetracycline (Antibiotika) verursacht werden. Extrinsische (oberflächliche) Zahnverfärbungen können durch den Genuss von Kaffee, Tee, Rotwein oder Tabak entstehen. Dabei binden Proteine des Pellikels farbige Substanzen auf dem Zahnschmelz. Diese Verfärbungen lassen sich im Rahmen der täglichen Mundpflege nur schwer entfernen.

Die Basis für die Wiederherstellung natürlich weißer Zähne und die Entfernung aller Auf- und Ablagerungen ist daher die professionelle Zahnreinigung (PZR) in der zahnärztlichen Praxis. Der individuelle Lebensstil der Patienten sowie die genetische Disposition haben einen wesentlichen Einfluss darauf, wie lange die natürliche Zahnfarbe nach einer professionellen Zahnreinigung erhalten bleibt. Bei häufigem Konsum von verfärbenden Nahrungs-, und/oder Genussmitteln, können bereits wenige Wochen nach einer professionellen Zahnreinigung wieder Zahnverfärbungen auftreten.

Hier können Sie Ihren Patienten ein Produkt-System an die Hand geben, das eine effektive Ergänzung zur professionellen Zahnreinigung darstellt und hilft, das natürliche Weiß der Zähne zu erhalten.

35


Schneidet bei der Entfernung von Verfärbungen im Vergleich zu anderen führenden Herstellern am besten ab.13

GUM® Original WHITE Zahnpasta Stellt das natürliche Weiß der Zähne wieder her und ist sanft zum Zahnfleisch. Hoch reinigungsaktive Mikro-Kieselerde-Perlen und größere Silica-Partikel entfernen Verfärbungen effektiv (physikalisch). Das StainClear-System löst Verfärbungen auf und beugt Neubildungen vor. Ohne aggressive Bleichmittel oder Abrasivstoffe (chemischer Vorgang). Patentierte Kombination aus 1490 ppm Fluorid aus Natriumfluorid und Isomalt sorgt für eine verbesserte Remineralisation. Vitamin E und Provitamin B5 beruhigen und revitalisieren das Zahnfleisch.

Silica-Partikel

Zahnoberfläche Mikro-KieselerdePerlen

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® Original WHITE Zahnpasta: Aqua, Hydrated Silica, Sorbitol, Glycerin, PEG-8, Sodium Lauryl Sulfate, Aroma, Isomalt, Titanium Dioxide, Disodium-C12-14 Pareth-2 Sulfosuccinate, Cellulose Gum, Panthenol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Xanthan Gum, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Algin, Stevia Rebaudania Extract, Tocopheryl Acetate, o-Cymen-5-ol, Limonene.

Art.-Nr. DIS1745OW

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

4818536

3115749

1745

GUM® Original WHITE Zahnpasta

75 ml

1748

GUM Original WHITE Zahnpasta

12 ml

DIS1745OW

GUM Original WHITE Zahnpasta Display Bestückung: 9 x GUM® Original WHITE Zahnpasta + 20 Patientenbroschüren

36

® ®


GEPRÜFTE FORMEL Das StainClear-System löst die Verfärbungen sanft auf und formt eine Schutzschicht, die der Neubildung von Verfärbungen vorbeugt.15

Wirkprinzip:

2

3

1

1. Kombination von einzigartigen Mikro-Kieselerde-Perlen mit größeren Silica-Partikeln entfernt sanft oberflächliche Verfärbungen.

GUM® Original WHITE Mundspülung Die patentierte StainClear-Formel löst Verfärbungen sanft bis in die schwer zu erreichenden Stellen auf. Bildet eine Schutzschicht, welche die Neuanhaftung und -ansammlung von Verfärbungen verhindert (chemischer Vorgang). Provitamin B5, Vitamin E und Allantoin kräftigen das Zahnfleisch – mit wertvollen Antioxidantien. Patentierte Kombination aus 226 ppm Fluorid aus Natriumfluorid und Isomalt sorgt für eine verbesserte Remineralisation.

2. Das einzigartige StainClearSystem löst und entfernt schonend Verfärbungen, auch in den Vertiefungen des Zahnschmelzes, ohne aggressive Bleichmittel.

Natürlich weiße Zähne

4

3. Eine Schutzschicht wird auf der Zahnoberfläche gebildet und schützt vor neuen Verfärbungen. 4. Fluorid-Ionen stärken und schützen den Zahnschmelz, so dass eine glatte und polierte Oberfläche entsteht.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® Original WHITE Mundspülung: Aqua, Glycerin, PEG-8, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Isomalt, Panthenol, Aroma, Methylparaben, Sodium Lauryl Sulfate, Allantoin, Disodium-C12-14 Pareth-2 Sulfosuccinate, Sodium Fluoride, Tocopheryl Acetate, o-Cymen-5-ol, Sodium Saccharin, Sodium Citrate, Citric Acid, Limonene, Linalool.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

195914

3172670

1740

GUM Original WHITE Mundspülung

500 ml

1742

GUM Original WHITE Mundspülung

30 ml

®

®

Inhalt/Härtegrad

37


BESTER EFFEKT Entfernt Verfärbungen zwischen den Zähnen signifikant besser als andere Weißmacher-Zahnseiden.16

Wachs

Made in Germany

MikrokieselerdePerlen Zahnseide

GUM® Original WHITE Zahnbürste

GUM® Original WHITE Zahnseide

Entwickelt, um das natürliche Weiß der Zähne wiederherzustellen und die Mundgesundheit zu verbessern.

Entfernt Verfärbungen in den Zahnzwischenräumen.

Überlegene Reinigungsleistung durch spezielle elastomer-beschichtete Filamente, um Verfärbungen zu entfernen. Empfohlen für eine schonende und wirksame Entfernung von Verfärbungen sowie zur optimalen Plaque-Kontrolle und Pflege des Zahnfleisches.

Mit feinsten Mikropartikeln aus Kieselerde und Fluorid. Gewachst.

GUM® Original WHITE Reiseset Mehr Infos auf Seite 54.

Quadratische Borstenform: Größere Kontaktfläche.

38

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

4953464

3560136

2040MA

GUM® Original WHITE Zahnseide gewachst, NaF

30 m

2040PMB

GUM Original WHITE Zahnseide gewachst, NaF

10 m

11160362

561

GUM Original WHITE Zahnbürste

weich

11160379

563

GUM Original WHITE Zahnbürste

mittel

® ® ®

Inhalt


GUM® HALICONTROL® PRODUKTE überdecken Mundgeruch nicht, sondern bekämpfen •diesen und beugen vor. Zur langanhaltenden Kontrolle und für frischen Atem. basieren auf einer fortschrittlichen und innovativen •Technologie. besitzen einen angenehmen Geschmack (kein •adstringierender Beigeschmack). sind alkoholfrei, daher kein Austrocknen / keine •Irritationen der Mundschleimhaut.

•enthalten kein Chlorhexidin.

Mundgeruch Unter Mundgeruch (Halitosis) versteht man unangenehmen Geruch des Atems. Ca. 50 bis 65 % der Bevölkerung leiden unabhängig von Alter und Geschlecht darunter. Jeder kann davon zeitweise oder dauerhaft betroffen sein – mit negativen Folgen in sozialer und psychologischer Hinsicht. Mundgeruch kann zu mangelndem Selbstbewusstsein führen: So leidet ein Drittel der Betroffenen unter sozialen Ängsten. Obwohl Mundgeruch häufig vorkommt, wird wenig darüber geredet und es herrscht oft Unverständnis hinsichtlich der Hauptursachen. Zu 90 % entsteht Mundgeruch im Mundraum und nicht im Hals-Nasen-Ohren-Bereich oder Magen-Darm-Trakt. Die Stoffwechselprodukte bestimmter anaerober Bakterien verursachen den unangenehmen Geruch. Zusätzliche Faktoren, wie z.B. Mundatmung, Stress, Rauchen, Alkoholkonsum oder Medikamenteneinnahme verstärken den Mundgeruch.

Der Mund als Hauptquelle für schlechten Atem. Intrinsische Ursachen für chronischen Mundgeruch: schlechte Mundhygiene, Gingivitis, Parodontitis, Karies, Abszesse, Mundtrockenheit, Zungenbelag. Temporäre Ursachen: scharf gewürztes Essen (mit Zwiebeln, Knoblauch und anderen Gewürzen), Alkohol, Rauchen, bestimmte Medikamente.

GUM® HALICONTROL® ist eine komplette Produktlinie zur täglichen Mundhygiene von der Behandlung bis zur effektiven Kontrolle von Mundgeruch. Bindet und neutralisiert flüchtige Schwefelverbindungen. Sorgt unmittelbar für frischen Atem. Bietet einen lang anhaltenden Effekt.

39


Auch als Zungengel geeignet!

GUM® HALICONTROL® Zahngel

GUM® HALICONTROL® Mundspülung

Für reinen und gesunden Atem – bindet und neutralisiert flüchtige Schwefelverbindungen (VSC) im Mund. Hemmt das Entweichen von VSC dank eines verbesserten Speichelproduktionskomplexes. Mit Zinklaktat.

Für reinen und gesunden Atem – bindet und neutralisiert flüchtige Schwefelverbindungen (VSC) im Mund. Hemmt die VSC produzierende Enzymreaktion. Mit Zinklaktat und Cyclodextrin.

Für sofortigen frischen Atem – sorgt für sofortigen und lang anhaltenden Kühleffekt dank einzigartiger Technologie.

Für sofortigen frischen Atem – dank einzigartiger Technologie mit lang anhaltendem Kühleffekt. Für lang anhaltenden Schutz – beseitigt geruchsverursachende Bakterien und blockiert deren Wachstum. Mit Cetylpyridiniumchlorid und essenziellen Ölen.

Für lang anhaltenden Schutz – beseitigt geruchsverursachende Bakterien. Mit Cetylpyridiniumchlorid und essenziellen Ölen.

Alkoholfreie Formel.

Enthält 1490 ppm Natriumfluorid und Isomalt für einen besseren Kariesschutz und effektive Remineralisation der Zähne.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® HALICONTROL® Zahngel: Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Propylene Glycol, PEG-8, Lauryl Glucoside, Aroma, Isomalt, Xylitol, Cocamidopropyl Betaine, Xanthan Gum, Sodium Fluoride, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Sodium Saccharin, Zinc Lactate, Lactic Acid, Cetylpyridinium Chloride, Sucralose, CI 42090, Limonene.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

8468961

3942004

3040

GUM® HALICONTROL® Zahngel

75 ml

3042

GUM HALICONTROL Zahngel

12 ml

3050

GUM HALICONTROL Mundspülung

300 ml

3052

GUM HALICONTROL Mundspülung

30 ml

– 8468978 –

40

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® HALICONTROL® Mundspülung: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Isomalt, Xylitol, Methylparaben, Aroma, Zinc Lactate, Cyclodextrin, Sodium Saccharin, Cetylpyridinium Chloride, Lactic Acid, Sodium Hydroxide, CI 42090, Limonene, Citral.

3942010

Bezeichnung

® ® ®

® ® ®

Inhalt


GUM® HALICONTROL® Lutschtabletten Art.-Nr. 3060

Ein natürlicher Ansatz bei Mundgeruch.

Mundgeruch

Enthalten pflanzlich aktivierte Polyphenole, welche die Komponenten von schlechtem Atem in Mund und Körper einfangen und neutralisieren. Beseitigt bakteriell bedingten Mundgeruch durch Nahrung, Alkohol und Tabak. Oberfläche und Darreichungsform erhöhen den Speichelfluss gegen Geruchskomponenten. Angenehmer Geschmack nach Wasserminze und schwarzer Johannisbeere. Zuckerfrei. Kann jederzeit nach Bedarf eingesetzt werden.

Art.-Nr. 3061

Zutaten: Süßungsmittel: Sorbit, Xylit; Aromastoffe: Wasserminze- und schwarzer Johannisbeeren-Geschmack (4,15 %); Trennmittel: Magnesiumstearat (Palm); Säureregulator: Zitronensäure; grüner Kaffeebohnenextrakt (0,36 %); Klettenpulver (0,36 %); Farbstoff: Carmin (E120); Süßstoff: Sucralose.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

9264166

3942027

3060

GUM HALICONTROL Lutschtabletten

20 Packungen

3061

GUM HALICONTROL Spenderbox

70 x 2 Stück, Box

® ®

Inhalt ® ®

41


enden Optimal zu verw mit ng du in rb in Ve ® ® HALICONTROL M GU dem l. ngenge Zahngel – als Zu

Mit der Bürstenseite Zungenbeläge lösen

Bestückungsvorschlag: 12 Stück GUM® HALICONTROL® Mundspülung 12 Stück GUM® HALICONTROL® Zahngel

Mit der Schaberseite gelöste Beläge gründlich entfernen

Art.-Nr. DIS115LEER

GUM® HALICONTROL® Zungenreiniger Entfernt bakterielle Zungenbeläge und reinigt effektiv die Zunge. Mit extra flachem Kopf, um den Würgereiz zu minimieren. Kombination aus Schabekante und Borsten­feld für die wirksame Reinigung und die Entfernung des abgeschabten Zungen­belages. Ergonomisch geformter Griff.

42

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

1071485

3115790

760

GUM HALICONTROL Zungenreiniger ®

Inhalt ®

1 Stück


Mundschleimhautläsionen Schleimhautläsionen oder auch chronisch rezidivierende Aphthen (CRA) sind ein entzündlicher Zustand, der durch eine schmerzhafte Ulzeration gekennzeichnet ist. Sie treten im Allgemeinen als runde oder ovale hervorquellende Geschwüre in einer Größe von 3-10 mm auf und sind von einem roten Hof umgeben. Die Ätiologie von chronisch rezidivierenden Aphthen (CRA) ist weitgehend unbekannt. Verschiedene Ansätze werden diskutiert. Beispielsweise kann ein Mangel an Eisen, Folsäure oder Vitamin B12 eine Rolle spielen. Aphthen sind nicht ansteckend, wobei 40 % aller Patienten mit CRA eine Familienanamnese aufweisen. Somit scheinen genetische Faktoren eine Rolle zu spielen1. Weitere Ansätze, die kontrovers diskutiert werden, sind Nahrungsmittel- und Medikamentenunverträglichkeit, Stress, lokale Traumata, Stoffwechselstörungen, Avitaminosen oder hormonelle Störungen. Eine Häufigkeit tritt bei den Krankheitsbildern Morbus Behcet, HIV, Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa auf. Auch lokale Faktoren können eine Rolle spielen. So kann z. B. ein Bracket oder eine Prothesenklammer der Auslöser für eine Mundschleimhautläsion sein. Aber auch heißes Essen, scharfe Füllungskanten oder ein Zungenpiercing können auslösend sein. 1)

Wissenschaftliche Stellungnahme der DGZMK DZZ 60 (6) 2005, Hornstein OP: Kap 17 Erkrankungen des Mundes 1996, 313-323.

43


GUM® AftaCLEAR® Produkte Die einzigartige Kombination von Wirkstoffen beinhaltet: Hyaluronsäure, Mucosave (Mischung aus Pflanzenextrakten), PVP, Polycarbophil, SymRelief (Mischung aus Ingwer und Bisabolol) und Taurin.

Mit Hyaluronsäure

Alle Wirkstoffe wurden sorgfältig ausgewählt, um ein effektives Zusammenwirken zu ermöglichen:

Barriere

Beruhigende Wirkung

Bildet ein Schutzschild gegen äußere Reize durch die filmbildenden und stark mucoadhäsiven Eigenschaften. Dies verschafft eine sofortige Schmerzlinderung und stimuliert den Heilungsprozess.

Die Wirkstoffkombination beruhigt den betroffenen Bereich und sorgt für lang anhaltende Linderung.

Natürlicher Reparaturmechanismus Befeuchtet den betroffenen Bereich und fördert die Erneuerung der geschädigten Schleimhaut.

Schnelle Heilung Ermöglicht eine schnelle, wirksame Heilung durch die natürliche Verbesserung des Heilungsprozesses.

GUM® AftaCLEAR® Gel Optimal zur Behandlung von akuten Ulzerationen. Zur Verwendung bei einzelnen Defekten. Einfache Handhabung und Aufbringen durch den extralangen Applikator. Enthält 0,3 % Hyaluronsäure. Anwendung: 2-3 x täglich (nach dem Essen); bei Bedarf häufiger. Mindestens 30 Minuten nach der Anwendung nicht essen oder trinken.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® AftaCLEAR® Gel: Hydrogenated Starch Hydrolysate, Aqua, Propanediol, Propylene Glycol, Polycarbophil, Sodium Hydroxide, Taurine, PVP, Xylitol, Maltodextrin, Gluconolactone, Opuntia Ficus-Indica Stem Extract, Sodium Hyaluronate, Olea Europaea Leaf Extract, Sodium Benzoate, Bisabolol, Sucralose, Aroma, Stevia Rebaudiana Extract, Calcium Gluconate, CI 19140, Zingiber Officinale Root Extract, CI 42090

44

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

11140218

4392899

2400

GUM AftaCLEAR Gel ®

Inhalt ®

10 ml


GUM® AftaCLEAR® Mundspülung

Ideal für schwer zugängliche Bereiche.

Ideal bei multiplen Läsionen oder in schwer zugänglichen Bereichen.

Multidirektionale Pumpvorrichtung für eine punktgenaue Anwendung bei maximaler Hygiene. Perfekt für die hygienische Anwendung unterwegs. Enthält 0,1 % Hyaluronsäure.

Mundschleimhautläsionen Mundtrockenheit

GUM® AftaCLEAR® Spray

Hilft, das Fortschreiten, das Verschlimmern und die Ausbreitung von ulzerierenden Läsionen (Aphthen) zu verhindern. Hilft, das Wiederauftreten zu verhindern.

Anwendung: 2-3 x täglich (nach dem Essen); bei Bedarf häufiger. Mindestens 30 Minuten nach der Anwendung nicht essen oder trinken.

Mit praktischem Messbecher für eine einfache Anwendung. Empfohlen für Kinder ab 6 Jahren. Enthält 0,1 % Hyaluronsäure. Anwendung: 2-3 x täglich mit 10 ml spülen (nach dem Essen); bei Bedarf häufiger. Mindestens 30 Minuten nach der Anwendung nicht essen oder trinken.

Inhaltsstoffe GUM® AftaCLEAR® Spray: Aqua, Propanediol, Hydrogenated Starch Hydrolysate, Propylene Glycol, Sodium Citrate, Polycarbophil, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Taurine, Xylitol, Maltodextrin, Gluconolactone, Opuntia Ficus-Indica Stem Extract, Olea Europaea Leaf Extract, Citric Acid, Sodium Benzoate, Sodium Hyaluronate, Sodium Hydroxide, Bisabolol, Sucralose, Aroma, Stevia Rebaudiana Extract, Calcium Gluconate, Zingiber Officinale Root Extract.

Inhaltsstoffe GUM® AftaCLEAR® Mundspülung: Aqua, Propanediol, Hydrogenated Starch Hydrolysate, Propylene Glycol, Sodium Citrate, Polycarbophil, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Taurine, Xylitol, Maltodextrin, Gluconolactone, Opuntia Ficus-Indica Stem Extract, Olea Europaea Leaf Extract, Citric Acid, Sodium Hydroxide, Sodium Benzoate, Sodium Hyaluronate, Bisabolol, Aroma, Sucralose, Stevia Rebaudiana Extract, Calcium Gluconate, Zingiber Officinale Root Extract, CI 19140, CI 42090.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

11140224

4392913

2420

GUM AftaCLEAR Spray

11140201

4392907

2410

GUM AftaCLEAR Mundspülung

® ®

Inhalt ® ®

15 ml 120 ml

45


VON BETROFFENEN GETESTET Für sofortige und langanhaltende Linderung.

Patienten, die mit GUM® HYDRAL® behandelt wurden, berichten über signifikante Verbesserungen ihrer Mundsituation in Bezug auf Schwierigkeiten beim Kauen, beim Schlucken und beim Sprechen, sowie über eine Verbesserung der Geschmacksbeeinträchtigung und des Mundbrennens.30

Mundtrockenheit (Xerostomie) Xerostomie, der medizinische Begriff für Mundtrockenheit, nimmt zu. Es wird angenommen, dass ca. 25 % der Bevölkerung davon betroffen sind. Mundtrockenheit entsteht als Resultat von vermindertem Speichelfluss (Hyposalivation), der in extremen Fällen sogar vollständig versiegen kann. Mundtrockenheit ist weniger eine spezielle Funktionsstörung, sondern ein Symptom, das ausgelöst werden kann durch: Temporäre Ursachen: Medikamente, Stress, Depressionen, hormonelle Veränderungen.Langfristige Ursachen: Alterung allgemein, Krebs und dessen Behandlung, Kopf- und Nackenoperationen, Radiotherapie, Speicheldrüsenerkrankungen, chronische Krankheiten (Diabetes Mellitus, Sjören Syndrom, Parkinson, Rheumatoide Arthritis). Die physischen Auswirkungen bei Mundtrockenheit (anhaltendes Gefühl von Durst, Geschmacksverlust, ein brennendes Gefühl, rissige Lippen, Schwierigkeiten beim Essen, Kauen und Sprechen) sind für die Betroffenen sehr unangenehm und beeinträchtigen deren Lebensqualität erheblich. Mundtrockenheit kann aber auch zu signifikanten und permanenten Erkrankungen im Mund wie Gingivitis, Zungenbrennen sowie zu Schleimhautulzerationen führen. Weiterhin besteht ein erhöhtes Risiko an Karies, Mundinfektionen (Candidiasis), Mukositis, Parodontitis usw. zu erkranken. GUM® HYDRAL® bietet eine komplette Produktpalette, die durch die aktiven Inhaltsstoffe wie Betain, Taurin, Hyaluronsäure und Natriumcitrat eine sofortige und langanhaltende Linderung bei Mundtrockenheit bietet. 46


GUM® HYDRAL® Produkte Lindern sofort die Symptome der Mundtrockenheit, wie Schwierigkeiten beim Essen, Schmerzen, Entzündungen und Trockenheitsgefühl.

Benetzen und befeuchten die trockene Mundschleimhaut durch ihre rückfettenden Inhaltsstoffe. Schützen die Mundschleimhaut durch die innovativen Inhaltsstoffe vor Irritationen und Reizungen und bilden so eine schützende Schicht über der Mundschleimhaut.

Fördern die Regeneration des oralen Weichgewebes.

Befeuchtet • Schützt • Lindert • Repariert ERWIESENE EFFEKTIVITÄT

Sofortige und langanhaltende Linderung bei Mundtrockenheit

Mundgeruch

Alle Patienten empfanden nach 10 Tagen Verwendung eine signifikante Verbesserung der Lebensqualität.30

GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsgel

GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsspray

Sofortige und langanhaltende Linderung.

Speziell für die Anwendung unterwegs.

Mit Propanediol, Betain, Taurin, Hyaluronsäure, Kalziumgluconat und Xylit.

Mit Propanediol, Betain, Taurin, Hyaluronsäure, Kalziumgluconat und Xylit.

Die Gel-Textur bietet die benötigte Linderung, um die reizenden und potenziell schädlichen Symptome der Mundtrockenheit zu behandeln.

Die gelartige Textur bietet die Linderung, die über den Tag benötigt wird. Mehrmals täglich direkt auf die Mundschleimhaut sprühen, so oft wie nötig. Nicht spülen.

Tragen Sie mindestens 5x pro Tag einen 1-2 cm langen Strang auf Zahneisch und Zunge auf, vor allem vor dem Zubettgehen und in der Nacht. Bei Bedarf wiederholen. Auch für Prothesenträger geeignet.

Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsgel: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, Propanediol, PVP, Natriumcitrat, Betain, Gluconolacton, Xanthan Gummi, Chondrus Crispus (Carrageenan) Puder, Xylit, PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Natriumhydroxid, Hyaluronsäure, Sucralose, Stevia Rebaudiana Extrakt, Kalziumgluconat, Aroma, CI 19140, CI 42090.

Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsspray: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, Natriumcitrat Propanediol, PVP, Betain, PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Gluconolacton, Xylit, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Hyaluronsäure, Sucralose, Kalziumgluconat Stevia Rebaudiana Extrakt, Aroma.

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

10311511

4335967

6000

GUM HYDRAL Feuchtigkeitsgel

50 ml

10311540

4335950

6010

GUM HYDRAL Feuchtigkeitsspray

50 ml

® ®

Inhalt ® ®

47


Befeuchtet • Schützt • Lindert

GUM® HYDRAL® Zahnpasta

GUM® HYDRAL® Mundspülung

Befeuchtet und schützt durch Propanediol, Betain, Taurin und Hyaluronsäure.

Befeuchtet, schützt und lindert durch Propanediol, Betain, Taurin und Hyaluronsäure.

Sehr schonend und mild, für die tägliche Mund- und Zahnpflege geeignet.

Mit 250 ppm Fluorid, Xylit und Kalziumgluconat. Bis zu 5x pro Tag mit 15 ml spülen.

Mit 1450 ppm Fluorid, Xylit und Kalziumgluconat für hohen Kariesschutz. 2-3 x täglich Zähneputzen oder nach jeder Mahlzeit.

Bestückungsvorschlag: 8 Stück GUM® HYDRAL® Mundspülung 9 Stück GUM® HYDRAL® Zahnpasta 9 Stück GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsgel 7 Stück GUM® HYDRAL® Feuchtigkeitsspray Art.-Nr. DIS115LEER

Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL® Zahnpasta: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, hydratisierte Kieselerde, Propanediol, Betain, Lauryl Glucoside, Polysorbate 20, Xanthan Gummi, Natriumcitrat, Natriummonofluorphosphat, Xylit, Cocamidopropyl Betaine, Gluconolactone, Aroma, CI77891, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Stevia Rebaudiana Extrakt, Sucralose, Natriumchlorid, Hyaluronsäure, PVP, Kalziumgluconat. Inhaltsstoffe GUM® HYDRAL® Mundspülung: Wasser, hydriertes Stärkehydrolysat, Natriumcitrat, Propanediol, PVP, Betain, Gluconolacton, PEG-40 hydriertes Rizinusöl, Xylit, Taurin, Natriumbenzoat, Zitronensäure, Natriummonofluorphopsphat, Natriumhydroxid, Hyaluronsäure, Sucralose, Stevia Rebaudiana Extrakt, Aroma, Kalziumgluconat.

48

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

10311528

4335944

6020

GUM HYDRAL Zahnpasta

10311534

4335938

6030

GUM HYDRAL Mundspülung

® ®

Inhalt ® ®

75 ml 300 ml


Schmerzempfindliche Zähne Normalerweise wird der Zahnhals vom Zahnfleisch geschützt. Wenn das Zahnfleisch zurückgeht, liegt das Dentin frei. Das Dentin ist weicher als der harte Zahnschmelz und daher anfälliger für Zahnhalskaries und Abrasion. Mikroskopisch kleine Öffnungen (Dentintubuli) leiten außerdem äußere Reize wie heiß, kalt, süß, sauer oder Berührungen an den Zahnnerv weiter. Die Folge: schmerzempfindliche Zähne. Ca. ein Drittel der Weltbevölkerung leidet unter sensiblen Zähnen.

Schmerzempfindliche Zähne – Prävention/Behandlung: Häusliche Prävention: Tägliche Mundhygiene und die Verwendung speziell aufeinander abgestimmter Produkte für sensible Zähne (kaliumnitrathaltige Zahnpasten/Mundspülungen sowie eine weiche Zahnbürste). Zahnärztliche Behandlungsoptionen: Aufbringen von Lacken oder Versiegelungen, um die Schmerzweiterleitung zu unterbinden und die Dentintubuli zu verschließen.

49


BEWIESENE AKTIVITÄT Gezeigter anästhetischer Effekt mit 5 % Kaliumnitrat.18 Beruhigender Effekt durch Aloe-Vera-Extrakt.19

Mit Werbeaufdruck erhältlich

GUM® SensiVital® Zahngel

GUM® SensiVital® Zahnbürste

Tägliche Pflege bei sensiblen Zähnen.

Extra weiche Borsten mit längeren, mikrofeinen Borstenspitzen sind sanft zum freiliegenden Zahnhals und zum Zahnfleisch.

Bewiesener Effekt gegen Zahnüberempfindlichkeit durch 5 % Kaliumnitrat. 1490 ppm Natriumfluorid zum Schutz vor Karies.

Kompakter Bürstenkopf für optimale Reinigung auch schwer erreichbarer Stellen.

Beruhigt, kräftigt und revitalisiert das Zahnfleisch mit Vitamin E, Aloe Vera und Provitamin B5.

Ergonomischer Griff.

Mit Candeia und Ingwer für natürlichen antibakteriellen und entzündungshemmenden Schutz. Mit Cetylpyridiniumchlorid als zusätzlichen antibakteriellen Stoff. RDA-Wert: 40.

Inhaltsstoffe (INCI) GUM® SensiVital® Zahngel: Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, Potassium Nitrate, Panthenol, Aroma, Xanthan GUM, Cocamidopropyl Betaine, Sodium Lauryl Sulfate, Sodium Fluoride, Sodium Saccharin, Allantoin, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Sodium Methylparaben, Tocopheryl Acetate, Cetylpyridinium Chloride, Bisabolol, Zingiber Officinale Root Extract, CI 42090, Potassium Sorbate, Sodium Benzoate.

PZN

Art.-Nr.

Bezeichnung

2919581

1722

GUM® SensiVital® Zahngel

75 ml

1723

GUM SensiVital Zahngel

12 ml

509

GUM SensiVital Zahnbürste, extra weich

4043118

50

PZN AT

3685725

® ®

Inhalt/Härtegrad

® ®

1 Stück


Kieferorthopädische Pflege Eine KFO-Behandlung kann die Anbringung einer festen Apparatur (Brackets) beinhalten. Patienten mit Brackets haben ein höheres Kariesrisiko, da Plaque sich an den schwer zu reinigenden Stellen bevorzugt anlagern kann. Daher ist es wichtig, spezielle Produkte und Hilfsmittel zu empfehlen bzw. diese zusammen mit dem Patienten auszuprobieren, um eine optimale und gründliche Reinigung sicherzustellen. KFO-Zahnpflege: Häusliche Prävention: Mundhygiene mit geeigneten Produkten wie Zahnpasta, Mundspülung und Hilfsmittel zur Interdentalreinigung. Wichtig ist hier, dass der Patient eine individuelle Anleitung inkl. Produktempfehlung zur gründlichen Mund- und Zahnpflege erhält. Zahnärztliche Prävention: Regelmäßige professionelle Zahnreinigung und Motivation des Patienten.

51


NEU

GUM® ORTHO Zahngel Fortschrittliche Kariesprophylaxe und Zahnfleischschutz.

Sanftes Minzaroma für einen angenehm frischen Geschmack.

Fluorid (1490 ppm) + Isomalt für eine überlegene Remineralisierung des Zahnschmelzes und Schutz vor Initialläsionen und Karies.

KEIN Natriumlaurylsulfat, das Schleimhäute und Weichgewebe reizen kann.

0,05 % Cetylpyridiniumchlorid für eine antibakterielle Wirkung und um Plaque-Ansammlungen zu verhindern. Natürliche reizmindernde Inhaltsstoffe (Bisabolol, Ingwerextrakt, Aloe vera, Vitamin E) zur Beruhigung des Zahnfleisches.

Inhaltsstoffe GUM® ORTHO Zahngel: Aqua, Sorbitol, Hydrated Silica, Isomalt, PEG-8, Lauryl Glucoside, Aroma, Xanthan Gum, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Cocamidopropyl Betaine, Panthenol, Sodium Saccharin, Sodium Fluoride, Allantoin, Sodium Chloride, Sodium Methylparaben, Tocopheryl Acetate, Cetylpyridinium Chloride, Bisabolol, Glycerin, Limonene, Sodium Benzoate, CI 47005, Potassium Sorbate, CI 42090, Zingiber Offcinale Root Extract.

PZN DE

PZN AT

09200048 –

52

Art.-Nr.

Bezeichnung

Inhalt

3080

GUM ORTHO Zahngel

75 ml

3082

GUM ORTHO Zahngel

12 ml

® ®


mit 400 ppm Fluorid aus Natriumfluorid und Olaflur

Kieferorthopädische Pflege

NEU

GUM® ORTHO Mundspülung Fortschrittliche Kariesprophylaxe und Zahnfleischschutz.

Sanftes Minzaroma für einen angenehm frischen Geschmack.

Höherer Fluoridgehalt (400 ppm) als normale Mundspülungen für eine überlegene Remineralisierung.

KEIN CHX oder Alkohol: für die tägliche sichere Anwendung; schont die Mundschleimhaut.

0,05 % Cetylpyridiniumchlorid für eine antibakterielle Wirkung und um Plaque-Ansammlungen zu verhindern. Natürliche reizmindernde Inhaltsstoffe (Bisabolol, Ingwerextrakt, Aloe vera, Vitamin E) zur Beruhigung des Zahnfleisches.

Inhaltsstoffe GUM® ORTHO Mundspülung: Aqua, Glycerin, Propylene Glycol, PEG-40 Hydrogenated Castor Oil, Isomalt, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Aroma, Methylparaben, Sodium Fluoride, Cetylpyridinium Chloride, Panthenol, Bisabolol, Disodium Phosphate, Tocopheryl Acetate, Olaflur, Sodium Saccharin, Sodium Phosphate, Limonene, CI 47005, Potassium Sorbate, Zingiber Offcinale Root Extract, Sodium Benzoate, CI 42051.

PZN DE

PZN AT

12496851 –

Art.-Nr.

Bezeichnung

3090

GUM ORTHO Mundspülung

3092

GUM ORTHO Zahngel

® ®

Inhalt 300 ml 30 ml

53


Mit Werbeaufdruck erhältlich

Mit Werbeaufdruck erhältlich

V–förmiger Querschnitt

GUM® ORTHO Zahnbürste

GUM® ORTHO Reise­zahn­bürste

V-förmiger Borstenschnitt für eine gründ­liche Reinigung entlang von Metallbändern kieferortho‑ pädischer Apparaturen.

V-förmiger Borstenschnitt für eine gründ­liche Reinigung entlang von Metallbändern kieferortho‑ pädischer Apparaturen.

Ergonomischer Griff.

Antibakterieller Borstenschutz, damit die Borsten zwischen den einzelnen Anwendun­gen hygienisch bleiben. Einfacher Klappmechanismus mit Luftzu­fuhrÖffnungen, um Feuchtigkeit zu vermeiden.

54

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Form

7325001

3115608

124

GUM ORTHO Zahnbürste

V-Schnitt

weich

10093451

3115614

125

GUM ORTHO Reisezahnbürste

V-Schnitt

weich

® ®

Härtegrad


Mit Werbeaufdruck erhältlich

GUM® Zahnseiden-Einfädler

Kieferorthopädische Pflege

Flexible Nylonschlaufe, um Zahnseide in schwer erreichbare Zahnzwischenräume einzufädeln, z. B. unter Brücken oder bei kieferorthopädischen Apparaturen.

GUM® Büschelbürste

GUM® ORTHO Wachs

Kleiner runder Bürstenkopf für eine optimale Reinigung von größeren Interdentalräumen, Brackets und Implantaten, hinter dem letzten Backenzahn und anderen schwer erreichbaren Stellen.

Transparentes, geschmacksneutrales Wachs im handlichen Etui. Haftet gut an Brackets und schützt die Mundschleimhaut vor Verletzungen.

PZN

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Form

Inhalt/Härtegrad

4549970

3115643

308

GUM® Büschelbürste

keilförmig

weich

4550157

3115784

840MD

GUM Zahnseiden-Einfädler

25 Stück + Etui

840PYA

GUM Zahnseiden-Einfädler

100 x 5 Stück

2234618

3115815

723

GUM ORTHO Wachs

1 Stück

®

® ®

55


Weitere Mundpflegeprodukte Mit be Wer aufdruck erhältlich

GUM® Prothesenbürste Harte, große, plane Borsten reinigen die Prothese gründlich. Für schwer zugängliche Stellen der Innenbögen eignet sich der kleine keilförmig zulaufende Bürstenkopf.

Mit Werbeaufdruck erhältlich

GUM® Reisezahnbürste Antibakterieller Borstenschutz, damit die Borsten zwischen den einzelnen Anwendungen hygienisch bleiben. Einfacher Klappmechanismus mit Luftzufuhr-Öffnungen, um Feuchtigkeit zu vermeiden.

GUM® Mundspiegel Bruchsicherer Mundspiegel aus Kunstglas mit einem Durchmesser von 25 mm. Ermöglicht eine individuelle Kontrolle für den Patienten zuhause.

56


GUM® Original WHITE Reiseset Praktisches Reiseset mit Reisezahnbürste, GUM® Original WHITE Zahnpasta, Zahnseide und GUM® SOFT-PICKS® Interdentalreiniger. Für eine gründliche Zahnpflege wie zu Hause.

Unsere Empfehlung für die optimale Implantatpflege Die wichtigste Maßnahme, um ein langes Leben von Implantaten zu sichern, ist die gründliche und regelmäßige Plaque-Entfernung. Da Implantate eine besondere Pflege benötigen, sollten Sie Ihren Patienten auch besondere Hilfsmittel und Produkte zur Verfügung stellen. Hier unterstützt Sie Sunstar mit speziellen Produkten zur optimalen Reinigung von Implantaten – dem GUM® Implantatpflege-Kit im praktischen Beutel.

GUM® Implantatpflege-Kit Spezielle Produkte zur optimalen Reinigung von Implantaten im praktischen Beutel.

Mit Werbeaufdruck erhältlich

PZN DE

PZN AT

Art.-Nr.

Bezeichnung

Form

Härtegrad

4550097

3115672

201

GUM® Prothesenbürste

plan + keilförmig

hart

10093439

3115620

158

GUM Reisezahnbürste

gewölbt

weich

4550186

706

GUM Mundspiegel

1059662

156

GUM® Original WHITE Reiseset – Inhalt: 1 GUM® Reisezahnbürste, GUM® Original WHITE Zahnpasta 12 ml, GUM® Original WHITE Zahnseide 10 m und GUM® SOFT-PICKS® Interdentalreiniger

IMPLKIT

GUM® Implantatpflege-Kit – Inhalt: 1 GUM® TECHNIQUE® PRO Zahnbürste weich, 1 GUM® Büschelbürste weich, 1 GUM® PAROEX® 0,06 % CHX Zahnpasta 75 ml, 1 GUM® PAROEX® 0,06 % CHX Mundspülung 30 ml, 1 GUM® ACCESS Floss, je 1 GUM® TRAV-LER® Interdentalbürste (3 Größen), 1 x 2 GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Interdentalreiniger Regular, 2 GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED Interdentalreiniger, Patientenratgeber Implantatpflege“ ”

® ®

57


Klinische Studien 1.

Viñas M, Vinuesa T (2010): In-vitro comparative evaluation of anti-microbial efficacy of commercially available prescribed mouthrinses. University De Barcelona, Department of Pathology & Experimental Therapeutics, Dental School, Spain

21. Pereira R, Chava VK (2001): Efficacy of a 3 % potassium nitrate desensitizing mouthwash in the treatment of dentinal hypersensitivity. In: PMID: 11811508 [PubMed – indexed for MEDLINE] – J Periodontl 2001, Dec; 72(12): 1720-5

2.

Keijser et al. (2003): Comparison of 2 commercially available chlorhexidine mouthrinses. In: J Clin Periodontl 2010; 37: 829-839

3.

Neto et al. (2008): Comparative analysis of the effect of two chlorhexidine mouthrinses on plaque accumulation and gingival bleeding. In: J Clin Periodontl 2010; 37: 829-839

22. Takatsuka T, Tanaka K, Iijima Y (2000): Inhibition of dentine demineralization by zinc oxide: In vitro and in situ studies. www.intl.elsevierhealth.com/journals/dema. 78th General Session of the IADR, 2000. Washington, DC, USA

4.

5.

6.

7.

Pizzo et al. (2006): The effects of antimicrobial sprays and mouthrinses on supragingival plaque regrowth: a comparative study. In: J Clin Periodontl 2010; 37: 829-839 Segreto VA, Collins EM et al. (1986): A comparison of mouthrinses containing two concentrations of CHX. In: Journal of Periodontal Research Supplement 1986: 23-32 Suido H, Offenbacher S, Arnol R (1998): A clinical study of bacterial contamination of chlorhexidine-coated filaments of an interdental brush. In: J Clin Dent 1998, Vol. IX; 4: 105-109 Yost KG et al. (2006): Interproximal gingivitis and plaque reduction by four interdental products. In: The J Clin Dent 2006, Vol. XVIII: 3

8.

Sunstar Butler: Clinical evaluation of the effect of two types of floss on plaque and gingival health. Report on file

9.

Li Y, Lee SS, Stephens J (2009): 4 week study on plaque removal efficacy and gingivitis reduction of 3 toothbrushes. Loma Linda University, Loma Linda, CA (IADR)

10. Clinical data based on a study conducted at the University of Louisville, KY, 09/2001-12/2001 10.1 Data on file 11.

Reynolds HS, Zambon, JJ (1997): Microbiological and Clinical Alterations from using Butler GUM toothbrushes. In: J Dent Res 1997; 76 (IADR Abstracts)

12. Bently CD, Disney JA (1995): A comparison of partial and full mouth scoring of plaque and gingivitis in oral hygiene studies. In: J Clin Periodontl 1995; 22: 131-135 13. Moore MH: Laboratory Investigation of Dental Stain Removal Dentifrices. Health Science Research Centre, Indiana University, Bloomington (IN) 14. Data on file 15. Data on file 16. Fujisawa K (2003): In-vitro study Stain Removal Using Ora2 Stain Clear Floss. Product Research and Development. Sunstar Inc, Osaka, Japan 17. Duke ES (2003): Clinical trial of dentin desensitizing agent. School of Dentistry Clinics, Indiana University, Bloomington (IN) 18. Tzanova S, Ivanova Z, Velinova S (2005): Clinical evaluation of dentinal hypersensitivity treatment with 5 % potassium nitrate dentifrice. In: PMID: 16544852 [PubMed – indexed for MEDLINE] – Folia Med (Plovdiv). 2005; 47(2): 65-9 19. Vazquez B, Avila G, Segura D, Escalante B (1996): Antiinflammatory activity of extracts from Aloe Vera gel. In: PMID: 9121170 [PubMed – indexed for MEDLINE] – J Ethnopharmacol 1996, Dec.; 55(1): 69-75 20. Gillam DG, Bulmal JS, Jackson RJ, Newman HN (1996): Efficacy of a potassium nitrate mouthwash in alleviating cervical dentine sensitivity (CDS). In: PMID: 8951626 [PubMed – indexed for MEDLINE] – J Clin Periodontl 1996, Nov; 23(11): 993-7

58

23. Takatsuka T: Enamel Remineralisation by Isomalt toothpaste in situ. Sunstar Inc, Osaka, Japan 24. Takatsuka T, Ten Cate JM et al. (2003): Effects of isomalt on bovine demineralisation and remineralisation. 50th ORCA Congress, Germany, 2003 25. Takatsuka T, Nishimura N, Lijima Y (2007): Effects on remineralization of a calcium-containing mouthwash after using fluoridated toothpaste. In Situ Study. 54th ORCA Congress, Denmark, 2007 26. Takatsuka T (2002): Enamel remineralisation by isomalt toothpaste in situ. Sunstar Inc, Osaka, Japan. 50th General Session IADR, San Diego (CA), 2002 28. Sunstar R&D: Plaque removal efficacy test. Sunstar Inc, Osaka, Japan 30. 10-days In home Use Test performed on GUM® HYDRAL® range in 02.2014 on 51 dry mouth sufferers aged 20 to 69, to determine the perceived efficacy and the overall acceptability of GUM® HYDRAL® gel, spray and mouthrinse. 32. Perraudin J-P, Courtois P (2001): A novel treatment of infectious diseases involving microbial biofilms. Université Libre de Bruxelles. In: Journ. Int. Acad. Pério. 2001; 3 (4): 120 (Abstract) 33. Sardi JCO et al. (2010): Candida spp. in periodontal disease: a brief review. In: Journal of Oral Science 2010; 52 (2): 177-185 34. Waltimo TM et al. (2003): Yeasts in apical periodontitis. In: Critical Reviews in Oral Biology & Medicine 2003; 14 (2): 128-137 35. Urzúa B et al. (2008): Yeast diversity in the oral microbiota of subjects with periodontitis: Candida albicans and candida dubliniensis colonize the periodontal pockets. In: Med Mycol 2008; 46: 783-793 36. Sumida S et al. (2002): Transmission of periodontal disease – associated bacteria from teeth to osseointegrated implant regions. In: The International Journal of Oral & Maxillofacial Implants 2002; 17 (5): 696-702 37. Krasse P et al. Decreased gum bleeding and reduced gingivitis by probiotic Lactobacillus reuteri. Swed Dent J 2006; 30: 55-60 38. Twetman S et al. Short-term effect of chewing gums containing probiotic Lactobacillus reuteri on the levels of inflammatory mediators in gingival crevicular fluid. Acta Odonto Scand 2008; 1-6 * Data on file, Sunstar Suisse SA, © 2010


GUM Verkaufsaufsteller ®

GUM® PAROEX® 0,06 % CHX Mundspülung

GUM® PAROEX® 0,06 % CHX Zahnpasta

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS1702-RH) 6 Flaschen à 500 ml + 12 Flaschen zusätzlich

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS1750-RH) 9 Tuben à 75 ml

GUM® TRAV-LER®

GUM® Interdentalpräsenter

Praxisbox (Art.-Nr. BOXTRAV180-DE) mit 9 Fächern à 20 Bürsten

(Art.-Nr. W5) GUM® TRAV-LER® und GUM® BI-DIRECTION Sortiment

GUM® Verkaufsaufsteller 38 x 36 x 200 cm (B x T x H) (Art.-Nr. 9011DE) Aufsteller ab einem Bestellwert von 800 € gratis

GUM® SOFT-PICKS® Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS139SP) 12 x GUM® SOFT-PICKS® ORIGINAL Regular + 12 x GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED

GUM® SOFT-PICKS® ADVANCED

GUM® Original WHITE

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS138SP) 12 Blister à 30 Stück

Verkaufsaufsteller (Art.-Nr. DIS1745OW) 9 Tuben à 75 ml + 20 Patientenbroschüren

GUM® Leerdisplay grün

GUM® Leerdisplay blau

GUM® Blisteraufhänger

(Art.-Nr. DIS111LEER)

(Art.-Nr. DIS115LEER)

(Art.-Nr. GUMDISCRAV) leerer Aufhänger für 12 Blister

59


GUM Patientenbroschüren ®

Benötigen Sie Informationen, in denen die wichtigen Themen der Mundgesundheit verbraucherfreundlich erläutert werden? Sprechen Sie uns an oder nutzen Sie das Kontaktformular auf unserer Experten-Homepage www.GUM-professionell.de Besuchen Sie uns auch auf: blog.GUM-professionell.de Zah Zahn nflei fleisch schp prob leme? rob lem e?

WIE WIE ER ER KE ZAHNFL NNE ICH, DA ZAHNFL KENNE IC SS ICH EI H, EISCHER KRANKU EINESCHERK DASS ICH RANK TäglEINE NG HABE UNEin iche Pfl ? GTä HA egli chlksPfl ege Vo BE ? kr eg

Stu Stud die ien 4 Erw n ha 4 Erw haben gez be ach Pro achse n ge eigt, Problem senen ze ble dass im me nen im igt, da un und entwe mit dem Laufe ihre 3 von d en mi twed t dem Laufe ss 3 vo Frü Frühsta eder unte Zahnfleiscs Lebens hst ihr fortge adium er unter Zahnfl es Le n fortges dium) ode r Gingivi h haben be ) Gin eis sch tis (im r Paro chritten rittenoder Pa giv ch habens en Stad dontitis Zahn n en Sta rod itis (im (im ontiti Zahnfl ium) viele fleisch diu eischpro leiden. s m) viele ver leide (im blem werde sch proble vers e kön n. ieden me kö werden chieden nen - Ra n: e Fak nn e Fa uc - Rau : toren durc kto en du - Strh hen chen veru ren rch Putzen ess rsac - Stre ver - Es ht ss ursach Sie die sg - Essg fläch - Dia ewoh Inn t ewohnh en nh be - Diab eit tes - un eiten mit ein Ihrer Zäh en-, Außenen etes zu Putze ne nac - unz - ge reich ureiche fluor er weiche Kau h jedfl und netisc ende idhalti - gen n er Man Sie -die etische nde Mun he Prä Mund gen ZahZahnbürsteäche dpfl nhlze it Perio Präd Innen Ihrer dispo pfleg npasta mitund ispositioege PA Benutz Balan -, Au sition e . fluo einerein er Zä n RO ce ® ßenPARODO ridha weich hne na entzü DONT dentalr en Sie jed ch en und en ltig entzünd NTITIS von ndete ITIS ist Ein en Za Zahn jeder auch einiger ode Tag Zah Kauist Bense wenn von Zah etes, blut charakt sch Zahnbe s, bluten chara MaNa r Inte nutze hrung hnpa bürst ide, Inte limme lag erisiert hlzeit kte endes ode Ihr de nbe rdede Zah Knoc durc schlimm r zu Blu sta. emi untte n lag (Pla nta (Plaq s Za risiert Zahnfl rren ntlbü d ein h Fä l mit sergänzun hn alrein eische que) rsteSie tungen nfleischau Knoche eren Fäll Pegs llen ue) un fleisch durch n, jeden und Zah h,nve er La Anh reuter rluäufu chpfi ige durch d Za neigt. em nverlus en durc , An st un -B ndl Ta we nste r Rau ng i Prode ctobacillus rio h ich od hn hä t und eine in, chen alan er zu nn Ihristoder Int g Zahn Unt Zahnau Enn zunehm und in d Zahn einen zu stein, ufung Sie nic ntis ® seide ausfa ce ® erstützt erd sfalltzü Blut Zahn nehm und in PAR einem ras ht, Za ndete enden Ein ll. , Int Sie dab unge fleis enta professi ODO Entz hn. fle cheren denn die ende kra Ra ünd s NTI lbü nku erllen N ei, den isch n ne ch em fristrst one Zahnfle etes s kan n entzünd uc TIS ist Fortsc ng mitt ahrung enerha igt. isch hre zu einitenhennSie pfindig zu von Zah etes, blutfühcha renrakt PA , ltenZahnreiniguNutzen der el endes . eris RO em ras der Er-nic serg ng lang iert lich Nehnbe schlimm m DO reut durc entzükra ht, Jede (Plaque Zahnfl melag Zahnfle h ITI ch NT nk eiscnd eren denn n Sie GUM ist ere Zahn eri it Lact änzu Knoche h, ete un zun undvo n mit Minz ® PerioBa gSfü pro)bio n Za Anh isthr rück ischgsmFällen durc fle Prod ng Zah die nve ob s,äufu Unter chara Forts Zahn gang nste blu ng tisc rüc ischhnin, sch he h eine 200 Milli geschma lance ® Luts t und gene rlusitte l, um Ne chrei s kann ten en belag kgan entis ® acillus sstü und lim . kte Zahn belag n Nah pro hm ck Zah de zun tzt Ihre nat me ora chtafes in enth g Zahnbe run(Pl te Prodzu onen ehm s Za risiert ste / blet renen oc. zu sfall gse und wei le MikroflnauKn end sio aqrgä in tene Sie da hn ürli Sie he du n de entis ® Bakaktive Lac ält minfris ngche Fällen Zahnstelag/ en nve be tig ) nora wie sm prue teren Ertoba dest und fleisch rch bisr zum , ausgew zu erh llen Za i, de terien, rlustitt in ob geder du cillus ens , An Kom Mind n Za ne iot el, rch hn dere un tiert reut o- isc hnste häufu wird her esthaltb plikatio reinig Nutze um n Wir or eri alten Jed zusdtell ZahnIhreinen und ale he Mit . arkeitsd ksam e keit ng ung n der nen zuneNain, un Mikroen Vertr aue wevor mit GU de des Rückgang langatum iteren des Rückg zubeug in Min M ® Perio ll. tü hmhrundLac au flor sfana gute r Hi Mit de Knoc ang zgntobacillu 200 gara lfeKnochens en. a wi rlicheendegs Balan esc Komp Mund en Sie beVe n ergän r hens r – sg ce ® Pro Million hm ein klini - s reuteri pfleg likati ederhe , au guter Hilfe Ihresfleisc Mundp Ihres Za rtra Lutsc Prod bis denti ® en akt ack en erue liche e auf Mi Ihr entis ® thä onen rzuste Mu hpro s Ba Bakew fleg o-sch geprüfte hta ive hnar täg lt zum teriu n ble mi La un fleischp ndpfleg Zahnarzt n lic die for kte e la Pfleg s prob tiert vorzu llen m hum bl nd cto tte zt Siehen dpfl iotis wir Mindesth rien, de bacill esten anen elösu und roblem e lassen esem tsc be licng e be ssen sic es und Ursprung che eghri s d. altba ren Wi us reu s heen Anw ugen sich tt-bei Ihre e beher e au he s endung n Pfl rkeitsd rks Lacto h teri . voeg (ein : f r tä rschen Zahn- rrschen Zahn n GU bacill atum amkeit – ein e gl dem e morgens1-2undLutschtablet M ®di elös us reu . garan . klin ten ter un. gefortschr ichenZähneputze eine isch pro kteriu am Ba geprü i Prode Tag n. Abe n vo ittSich nd)m ntis ® , nac huma ftes - er für h nen pro n G Sch Anwe UM ®wangereErwachsene, (ei Urs biotisc ndun pru und Kind . ne ngs hes g: Für Veg er. dem morge 1-2 Lu Zähn ns un tschta Glutenfr etarier gee ep ignet. Sic ei. utz d eine blette en. he n am PZNAben pro Ta Schw r für Erw Nr. Deut g d), ange ach schla nach nd 1003 Öste re un sen rreich Für d Kin e, 4359 2691 Vege 264 der. Glu tar Profess ten Wend en Sie frei. ier ge oder FOR eigne in Kom ionelle Zah Apot sich an Ihren PZN heke oder ZAH TSCHRITTL t. nre binatio ZahnDeu -Nr. r, wenn FO weite NFL RTS biotiku re Infor ICHE Sie Frag arzttsch n mit inigung FO Öst matio ZAHN CHEISC enerre RITHPFLEG m dem RTSC habeland 100 nen benö Beso FLEISC TLICH ZAEHN ichn Proden Lactob Pronder FO tigen 435 32691 acil E und sollte e Hinw RT FL HRITT . ® 926 HPFZA eise: 4 EIS LEG dauerh tis können lus reuteri LIC im Rahm GUM ® Wende GUM ® HNESCHR CH HE Perio Perio en einer ode Balan n afte zu eine FLEIS ITTPFLE ausg r Apo Sie ewog Balance ® ® führen 1-5 n Ver gesu ce sich LIC GE ode nden r ist ist ene ®

Zahnfleischpflege

Zahnfleischpflege

Patienteninformation Art.-Nr. T22

CH HE PFLE GE

3/20 18

Nr. T22

Art.-

3/2 018

NEU ww im ON w.s hop-gLINES um HOP .de

Einheit: 25 Stück

Nur für Deutsch Inte Intensi

05/2015

PAROEX

5

nsivp vpflflege ege

Patienteninformation Art.-Nr. T66 v

v

onelle Z AH ProNdu FLktEIS e CHP ROBL Vert E M E? pro rauen fes sion Sie au f elle Pro duk te

unte Weitere onen w.sun r: uns Informati unte tar sta r: www.s GU rgu M.donen iter unsta m.c e unter: om e Info rgum. rma tion com en zu uns We ere iter n Pro www ww w.Su Wee Info duk rma ten tion nsiter unt ns ww.su e Info en targ er: rG w.suta rmatiounter: UM nstaum .denen unt .co m er: rgum .com

We

Einheit: 25 Stück

ww w.fac GU MS eboo unsta k.c rDE om/

f

land

ege

®

besseru ng Profe in Ko ssionell bio mbina e Zahn tik tio reinig Prod um La n mit cto dem ung ba daue entis ® könn cillus Proreu füh rhafte ter ren 1-5 n Ve en zu . rbes einer i serun g www.fa GUMS cebook unstarD .com/ E

.

the einIhre wede r wei Lebe ker, an Nahr r ein hrung tere nswe ungs n Zah wen Ersat , noch ergän ise Info n verw nar zung Bes ein Ersatz für eine rma Sie ende smitt ond abwe Fra tion tzt z

Ernä

gen werd el für die und ere chslu Sunstar hab en. täglicen ben ngsre en GUM ®sollte imHinwei he Mund ötig iche und AiterfeldDeutsch en. Rah se: GUM hygie Per aus ne. ® gew ioBalan men service@ 1 · 796 land Gm oge eine PerioB bH ne Ern ce ® ist 77 r ges alan www.su de.suns Schöna wed und ce ® ähr en er ung ist nstarGU tar.com u , noc ein Ers Lebens ein Nah h ein atz wei M.dSu für se verrungse e nst Ers eine atz NEU rgä Aiterf ar De für abw wendet nzu im die ech eld utschwww.sh ONLIN wer ngs ser ESH tägliche slungsre den. mittel 1 vic land opMun iche ww e@de· 7967 Gm gum.de OP dhy 7 w.s gien und unsta .sunst Schö bH e. rGUM ar.co nau .de m

e au

Art.-N r. T61

GUM PerioBalance

en Si

In tensivp Int ensiv fleg pfl e

Zahn fl prob eischleme ? Zah pro nfleis c ble me h?

®

Art .-Nr . T22

®

Zahn problefleischmZea?h ZAHN pro nfleisc FLEISCHPROBLEM blem Vehrt?-ra E? Vert e?professiuen Sie auf rau

eit? WWasasistist GU GU MMPAPA RORO EXEX ? ? WW asasisis tG tG UM UM Vertrau PAPRAR en Sie OEX OEX auf ?

70 %

v

®

Perio Bal ance

Täg ankh e Ei lich eit?Tnäg e Vlic ohlkesk e e PPflfleg rangkh e

70 %

v

05/ 201

lance

Ein Eine e Erk jed Erkrank jedem rankung em ung Al des vo Alter de vor alle auftret Zahnfleiscr allem ter au ftretes Zahn frü hs frühen m Erwach en, in der he kannErwa n, in fleisch GU ® zwach sene voReg n Stad M ®PAR s ka der GUM el leid ium r se darunt llstän in ne vollstä Stadium Zahnn RegeZah erk PAROEX OEX® ® dig en abe er. ndig erka daru nflzw npa eisc geheilt annt wir‑ Ge Wenn gehe Munds arhpr und sta sie inilt r nnt wi nter. W l lei d, kan ‑ Geh deZah in oblMunds hen 0,0 GU werden ein pülpül n npa 6 %em eine wem n dies en Sie ung ung Sie ® GUMMund CH es rden rd, ka enn sie aber sta 0,0 . ®PA e wie eines als Za also X +der der nn FörFör 6 e%in Za . hnölk Bev der 0,0 zu Ihre ROEX PARO der folg inder diese der folge o zu flCP 5hn tem %dpa eis tein un den lang CHX + 0,0 den m Zah EX ® ® enden sta nden Ihrem Cchng wied Zahfleis 5Za lan %eru chp prob MuMu fris nfl Sympto narzt, hn CPC Zahn roblemgfristig eisc er hpr Neu tige Sy pa0,0 lemndnd en n Fö spülu ere mp spül ® ® sta60,0 me bei wenn Sie % Sch en Sch oblem Fö Sch tome arzt, ZurZur Das CH utz ReiRei rd utz rder sprech ätzu ngung unDas sich vor nignig GUM ® en er 6 e Xin+de0,0 vor ung nge ung t de festste bei we t de Zah nnAnzeich von enhn fle Za nn n- % CH und der fach ® ® GU dav Sie d sich sensiblen und n lan ® PAROEX ® llen: X +r Be Mives on, völke 5% akt lan hpro PflPfle flisc von sen eis zwe Zahnfle em PAROE geZu egeWe fes 0,0 ltbe ent gfris gfris Sortim bei klin s 70% chdas ifac bei rung zün völk Zahnflflsibl tstell 5 CP ischh akti ant rZu ers eisc C rten X ®teri ischent prble ibak tigNe ent bes tig %klin ers men Re dun eru Das Zah Re ten em Sor geprüft en ueen eisc CP ngob engen ves ant ini ini Das Zah obl Zah vo tim isch Annfle zündun lem das AntAnt elle rehu Anz C Wagep Zah itzt hhpr : Sc gu em (Gin ibak und n iba sprecSc ze s ent en Sto nfl Schu eic n-en ibakteri ng System ng nfleisch egu seZah kteriel terielle givi isch besitzt ein zwe gen eisch chsrüft das hab gesch tz tzhävo nsich unhen un ff elle Dietis) vor Zah Zahn tumen Sto en(Gin en hem tzu en. nfl und Wa fleisc i‑ ist gerö ibl geschwo ausein se wer eisc d d der hen da chs tzü s System givi und ff ChlChl vo orh ng rmt em rvo hbl nflele InhInh dem fletis) tum und altsalts tet, od wollen od ist gerötet, Za sow hem nh-se PflPfl nd en den die Ver llen sto egeg vo stoch dur Daexid Za hn ant orh in (CH unisc mt, An ffzum hau An er Rensen Untersuten ischbluten eWeeltbe ausX), ff n, da ns e edu he ibak s GU hn e Un oder Rein oder blutet aufg er meexid zum eis die Ver ptsä ge sow-ieie Cet ® ® au tib die tib dem iblem Da nt terstütztütz blutet flfleis in fgeduverursac ibe chbe n chlich akSch akSch ssteri erein ® eri vö ellenCet ylpyridi shru der M ng(CH bakterie beim Zäh inigeode em ant lke den mefac am igen mit pro fleisvoAns ste t die ter ndun utz (Gzü nium ste ch 70 Pat der t die utz Zahn ylpy hGU hru ing mlu nsePat PA ru Abfallp r Zater iel ht.ient der zw n ng %teriSto n allp ® X), akM Bak ibak llem ng neputze n mir t Zah beim Zäh pro ch vor ff, ridi ien Abf n odZah Zahnsei parpar Dieen RO ivitisgen un leielng le von An tiv odo derniu klichlo eif der teri m rid dble auf ten fle blu ZahDie Biohn Dur odo Zahnrod Plaq Inh PA duk mitueInh EXen nis ze es ® erab, ac Za e ha ntaUn mc elle die n (CP Bak nseide den film isc deDie fleisc mit ) rod ukt nnedun ch se (G Un te nta ten Zah RO ode alt ich kli alt le hlo ® ® h ch n ner hn ent an teri C), e ukt pu dies Zah (Pla h ing Zah ve we le ter Sto Ges - von von ff, da Bak die ak be ter niss ch nsp rid sstss zün satdas en®m Sorti EX tib und eine flege tze Zäh Gestü ge Zahdie que nob rur hb ee nsp terie Pfl tiv und eis (CP stü Die Zäh ang n. en z dun Kom Bak Bak gen rher offtoffe rden ivi sun der ak Kom pr ner erfl lut)du Paht. tisse esörd ang nsac C), Pa en, Wac gsf Soielrti ment tztheit teri ter üf tztdhe ge geb die ZahnZah enrchedie ne ) ch pro tie bei Zahnfl ne ersche en, anern tie Zah Imp terinenda -bin von ba zum ten vorrufesatzZahnfleisc s mm zum ha auflöse he en en prädl sch itdie ation binatio dieäch npanpa nt Zah upnfl Wen hs tib von nt Ges Die du neu lant men besit Sto üftich en achs ZaImp eisc Stak tu erhneu Zahnfleisc erscheinen läng en ‑ ter les tsä stasta ine h reiz eisch lan n. We kte tral ffmi und paro kterie An atepa Sc erh n, sch he Nat ScIhre enun wec m off altetral Syt be zt hn mitmit dungod hproblnfle ischalte chheit tate fluor nhse isie en mPla ro er Za rium huhu en aber anm sotum produk ode lle sam au Sto isie ütte lich zurück n länger, iellor rt. 145145 do pronblem er, wei it qu do h zurückge mt,nt Sie tz sun ,und Ihreem tib Za 0Bak fluo f de r nt rt. Sie d die satz Zah sitzt ein zw die Zatnen sie les Syste en 0nn ff ChCh ntnale m Bio mltz um e Du die teid, Ent hn s Zah vor nfleisc un hnl-sp ppm Ba Za en und ein opt Zaterie sowiwi hn auflppm aus weil da kunrenrem Ce he geht ale ent rch enakund he stem au denrid, ter opt Flu n rvo erda deem dima ima iner hn ht Zah l das umzün Zahn hn , die Velor ster nfleisch Za sein lm (Pl® g vo tyl -spkte orid Gesu fiGUM ösFlu die sastzzün und iel annge Ge n Ab Zah le aliszus Zahn parru n hn hes. ePfl den förd dem ei‑ pa orid ben anrie dun rmhe xid pyrid anfal en le len förd Ce inm Ab s gen iereätzl aus sta Na nsc ob ges Ve su führen ern PAR sta fl ege Zah ge pro gsfö und es. aus tib , aq ge fen nfl nd uo Mit n, fal ern tyl n fl Du sc hm St und erfl tri nd rm ® ich die OEX ruin (Cau rum bei mi. tWe ini ehehxid ak sicheisch n, Im beIm duparo der mitNat HX s ), Zahnfleisc Mit VitaVitamin hü lpr py off ridnsc die elz könnenzuund rclpr zu hehe äc Ges hm dem terund nde n pla kte ges rium Produk die it vo ue) tte od h od ,zu , ridini um re 14nn elz oder eisch, das he flu 14 StoGU it ® rungng(C HX kung um ren iellen reize pla de Red und Abf dieuk nor min E, E, rem mi ntwe au Pflse . erh vo zu50 don alte n M heide n sie all-50 r Ba ), de de te übe um chlor r ate zur zu sete voukte s,ra sic Revzur ine un nuzie de egKo tale nfüh t r die PAR n un ntff pp oder zurü h, das sich von ppBa ate die erh idde en kte e Veren ren®bak AloAlo rali Za voSto italiRev n se e be chtzü dne nid, ch r rie mbin Ko kte rze um en OE mrie Erkr alte lisn m tzü (Cr PC siee hem Mi isie od n hn n n ge Za sierital zu Ba Ge d uge mb lor a ff Ver Red X Mi den Zah ückzieht, h von den ier anFlu n Ba ckzieht, Ba und ren run n , En Flu t i teri nd de er me flnd ung des g des hnsc nun or or sundsät l- n des Produk su a und de id (C kte t inakte Vitamkö eischn: Zaati steidrbe tzü uzie enzlic nd elle IhresZah rien n nhälsen sodass Zahnh sodass tiorie kterrie un PC ), ein zuVit n- ren amPro Pro hmZagsförid au heitpro hnon nnmin zu un fleerh Zah ZahRe des baksen Neutenübe Sch in em r Re n ne die vitaE,vita n sc gs Zarze ablöst eine eine nbe in Verän isc alt n er äls senütz fö), nflvit gesuelzhn erhdzu sun sc E,en. B5 derndsaunNa min Ihrble hnuge eisc Tasc isch d sic en und terielle alinfle Neu utr nehä utra en Sieha esmen hp ro GUMung Tasche en ablös dlich rdern‑ B5 haltepa fllag dehe und hs nbild sievit nd zu hm alisie ro sAloAl eisn: triu ® Verände e Ab Sch remelz blemeltenaliSie lisier Mit rung pflegen Zah e oezur ches Za ntaer Vera n dozu nbe Zubeiß runents ütz ent. mh-en bildung t zu hnun gen teht entst PAlag op siert. fal rungen len fledisc ROEX l- ang ene . in de undhm derus ngVedera un haine und un förde n tim ral eht en GUdas ® hem un ale dieDu in lteMit Zubeiße oprch pfl-fri isie ReZah Sin Zahns Zad Prd Prov Erk ang ege M® nran tim Prod men he nfleisch d -alko s.rn died föPfl sch duzie eneholf n aufeinan der Art, wie Ihre aufeinand r Art, wie n rd ale ov das em PA hn eg fl hm ita uk eischfleisc itam miSin Zah he ROEX ren -fris Gesuernedie te üb d t rei che ReGes Zähne beimer passe Ihre Zäh der pass be chm nfl n nich dumm ®ba eisc Zwen s B5alko hs in Bei ack holfrei und m zieren en erzeu ndhe i reiz B5Bei ische ne be Ges n en dehssPrkte Sc zunha und reiz de nha chm odrie ssehü n den das it ge im Zwische llen r ba lten uk ack au en n: n Zah tze lten kte enMidas Nenub nfle rieNe te üb str kein NLS Zäh n Sc kein (z.) B. e anio hüttzeZah un ischlle ubild Za - und e anio erhn lag ilddun austrete den Zähnen und etendes ge nen und NLSirrit annge nfleisc nisc pfleg n Za ung zebe nisc ) -iere MiSin hen ug haut ndes gelb de un lbl hn dem und henSch nedhm hgnic t an n irrit en Zahnarztpraxen nicht die iere Sch ht da belag enun : d äum dge pfl-fr lichesAnSekr Zahnfleisc iches Sek m Zahnfl Munds äum alk Sin egisc er s Za nic un h und Apotheke er(z. ohhm eis daue en ret (Ei chlne d nalk et (Eite B.he olf htdie eim hnfle d he n dams -fr Zahn rechle nds hau ohMu ter) ch BeBe Andaue mm iisc Gesch rnd err) Ge arzt Zahn isc tun olfrei nic inhinh he schm d ht en rnde und Apo praxen m mack Mundge altalt fleisac h reize und imNL(z. Ge en theken Geschma r Mundgeruch ruch S) B. im GU reize nscda - un enkeke hm chk M ®® PAR ine GUM oder ck im Mun oder schl Mund ack n da s Za d S) haut NL PAROEX schlec irri-tie ineanan OEX® ® ion echter d ion ische s Zahn hnfleisc nic hter ren un ZahZah d irr ngenge ZurZur dieitie isc h fleis he n nSc l 0,1l 0,1 % ht besbes Mu ondere ch nic ond Sc hähä rend CH eren n Pfle 2 %2CHX problem um n X sc bleme um en und die + ht + 50,0 erer(z. hle 0,0 egege Mu n undverPfl Aiterf im % 5CPC GU % CP beibei Vor B. Vor nd me ha ZahZah verm GUhrte M und C und scuthle eld nfleisch Suns nfleisc M®®rPA nac nac nic PA 1· Pla extZah h chi im h chir ehrter tar hque RO pro ht rakt Plaq 79 se nex ROEXEX rurg Aiterfel De iontrak urg rvice 677 ueSunstar ®-An ®Ans sammlu isch en und isch Zu tionen Zu d1· Träset Schö utschlan @d Za Za en ammlung r be ren Deutsch gt zun Ein hnhn e.s 79677 be zur gen und griff griff d Gm so gelge soEin lan service@ Verbes Imp bletats pro land unsta nau · Imp en,en, Sch nd von nd l ng Träirrit 0,1 lant meetz ble Zah ere gtiert de.suns önau · Tel. GmbHr.com Tel. +4 bH at-er 2 %2CH n- 0,1 zur Ver seruVo nen ng dermnenunung % CH en PflPfl 9 76 tar.com · ww von irrit em +49 d ve www.f r un Zah un eg e besser Vo r unGesund X + X0,0+ 767 73 w. rmeh eegbe · ww d na iertem nfl ve exeisc d na dhei ung be Za w.suns 3 885 108 sunstar 885 GUMS acebook.co h bei rm tra der 50,0 chch hn t eh rter i Zai hn Za Zahnfle kti % 5CP% CP 10 Ges ex tarG unstarD ch GU on rterPla flhn ch m/ tra Träse und UM.de 55 fleisc iruiru isch M.de 855 C C eis enkti gttzu rgirg E ww bei und enheit zung scisc Plaqu que-Anch - hpro voTr r en on n äg n Ein und hehe n Ein e-Ansa GU w.faceb irri Verbes Impla samm NEU MSun oo Imtse m Sunstar gren rte von ttiezu im plant griff r Ve serung nta iffen mlun lungg starD k.com Suns ONLINESH irritie m www.s rbes Za atAiterfel Deutsch der tzu ngen , Za, hn hnse / tar‑gu NEU hop E land rte OP fl Ge d 1 · 796 Ait im rung m Za eis GmDe ww erfeld m.d ch de sund uts bH 77 Sch e w.sh ONLIN hnfle be he NEUop öna1u· 79 chlan ES isch ri Gesu it im ‑gOn 677wwd Gm ndhe umlineHOP bei bH Scw.s .de Shop höna it hop-gu NEU u m.d Weit e ere Infor ww im Onlin mati w.sh onen zu unse op-g e Shop Weit ren um Prod .de ukte www.S ere Infor ww mati n Art. -Nr . T61

Das kö um ein nnen Sie zu D as zu fö e gute Mu Ha us rdern ndge ekötu nnn,en und zu um su eind Si nehe zu er g it e zu hafö lte H rdn:er ute M n un und ause tu d zu gesun n, erha dhe Pe lte rio n:Ba it

Schnitt kantev

Sch nitt kan te

v

Verkürzte

Klappsei

te, 98

mm

Falz, Rück

seite, 100 mm Verkür zte Klapp seite, 98

mm Falz,

Rüc

kseite,

Das inn ovative Ursach en von Dreifach-WDa ™ irks Mundg s yst Die GUM noem geg eruchUr in sach vativ en sammen HaliControl en vo e Dreidie Produktl setzung patentie Die GU die Ursa inie n Mu fach-W rte Drei chen vonsam bekä Mmpf nd irksy HatliCo durch fach-Wir Mun ihre geruch stem nseuch. ksystempat medger tzu Dasntrol Zu-

Falz

100

mm

®

®

Titelseite , 100

mm

GUM ® Ha Jeden liControl ® . Bekäm Tag. Fal pft

®

v

: entie Produ ng DasgeGU gen ® rte Dre dieeinz ktl Urs igartige MdieHa ifach- achen von, inie bek liContro ® ämpftsortim Wirks l Komp ystem Mundgeru durch ent bie ihre : tet ein ch.täg ZuDas liche e erl letteinzig Kontr OPTAFRES ™ artige olle in Dazuv äss H ® TECH Beseitig , jeds GUM ® ige NOLOGIE verursacht Mundgeruch sort er Sit CPC* tioliCn im uaHa UND Verhinde ende Bakteri OPTAF täglich ent biet ontrol ® en RESH ® Besei und Akti rt deren Wac et Ko e Ko TECHN vität hstumverur tigt Mu OLOGIE ntro eine zu mplett*Cetylpyrid sache ndge ruch Verhi iniumchlor lle in ve nde id und und ndert de Bakterie jede rlässige essenzielle BREATH ren n CLEAR Öle Aktiv r Wachs Situ ität TECHNOL *Cetylp atio tum OGIE** yridiniu Bindet n und mch BREAT lorid Schwefel neutral und isie HCL esse Bakteri verbindunge rt flüchtig EAR TEC nzie lle Öle Binde e en HNOLO n, die Verhinde gebildet wer Sch vont un GIE** d ne den we rt dere **Zinklakt n Entw Bakte felve utralisie rbi eichen rie at und Cyclodextr n ge ndunge rt flücht Verhi in n, die ige ndert bildet **Zinkl von deren werde VOR aktat OPTACO TEILE n En und DER GUM OL TECH tweic ® NOLOGIE Cyclodextri he HaliCont Neutral n Übenrdec rol ® PRO DUKTE www.face schlech isiert OPTAC aktiv dessken den Mun ten Atem OOL dgeruch GUMSuns book .com en Ursa Sorgt TECHN Hab / nich chen VORTE tarDE für Neutr OLO en eine – zur lang ILE DERt nur, sond und lang sofortige GIE n frisc ern bekä anhaGU schlec alisiert Sind hen Gesc lten ® M den Atemfrisc anhaltende alkoholf Übhma HaliCo Atemkontmpfen erd ck Mundg Sorgt hten Ate rei he ntrol ®rolle Sind aktiv ecken de eruch Mu und für sof m frei von PROD gezieltnd ort Chlorhex Hab dessen n Mund lan UKTE gerunac Ursach und ge Atemf g anha ige idin en , das chhha ein en – ruch nic ltend rische MIT dieenZähn FREU gezie ltig los zur lan ht nu Sind frische e NDLICHER www.f e verfärbe lt un werde alkoh EMPFEHL n Ge n kanng anhalt r, sonder GUMS aceboo olf d na n. UNG: LITERA sch Sin n rei enden TUR: 1. bek mack d fre unstar k.com chha 2. Lee PPC, MakCampisi G, Muscio i von Atemk ämpfe / DE ltig IADR WY, Newso tto Chlorh ontrol n los we – Barcelona, June me P. A, Di Fede O, HongMIT Di Marco 2010. exidin le 4. Feller KongFRE rden J 2004; V. Intern Emerg L, BlignauMedUND , das 10: 414-8. t E. SADJ LICH Med. 2010 . die Zäh 2005; ER Dec 8. 60(1):EM3. Zaitsu T, LITER [Epub 17-9. PFEHLU Ueno M, Shinada ahead ne 2. Lee ATUR: 1. of K, Kawagu print].verfär NG: IADR PPC, MakCampisi ben chi Y. G, Musc – Barce kann lona, WY, News iotto June ome A, Di 2010 P. Fede

z

®

Zahnfleischpflege

Mundgeruch

während der Schwangerschaft

CPC* UND

GUM® PerioBalance®

GUM® HALICONTROL®

Patienteninformation Art.-Nr. T108

Patienteninformation Art.-Nr. T70

v

Tite

Mund

lseite,

100

geruch mm

®

mm

v

v v v

WH ITE

unstarD

m/

E

Einheit: 25 Stück

DAS

ww w.fac GU eb MS unsta ook.c rDE om/

OPTIM AL ZUR KONT E SYST EM ROLL VERF E ÄRBU VON NGEN DA SO ZUR PTIMA LE KO NTR SYST O VER EM FÄR LLE VO www.s BUN N unstar gum GEN .de

12/ .-Nr. T32

n

Art.Nr. T32

Erhältl Apotheich in Zah www.s ken und narztprax en, hop-gu im Onl inesho m.de p Erhä Ap ltlich ot ww heke in Zahn w.sh n un arz op-g d im tprax um On lines en, .de hop

die

Art

Stu

201 7

UntBasie ffentlich ersu ren 65 chu d aun ten veröf nge wiss f von Un ens fen cha tlicftlic tersuc htehen hu n wi Studien ngen sse vo nsc haftli n chen

verö

12/2017

Patienteninformation Art.-Nr. T32

seite,

8/10

S SIN SPEIWA ELS? D DIE FOLGEN MUCHND TROCKE NHEIT? VON WAS BEFREI SI MUNDT ND DIE FO VON MU EN SIE SICH LG ROCK NDTROCK ENHEI EN VON T? EN

v v

T3 11/2017

014

10/2

Art.-Nr . T 70

015

Patienteninformation Art.-Nr. T315

Art.-Nr.

e un d ndtro langanh alten cken heit de Lin de

HYD RA ® L

Einheit: 25 Stück

rung

HYD RA ® L

Sofo bei rtige Mun und dtro lang cken anha ltend heit

Schnitt kante-

e Li

nder

ung

Verkürzt e Klap

• Rei pseite, nig 98 mm zwisch ung der Zah Falz, Rück seite, Interde en den Imp nzwischen 100 mm räu • Re me und spezie ntalbürste lantaten Verkür und den inigu / ode n, Inte ller Zah zte rdenta zw ng de r nseide • Die Klapp iscZäh lrei hen nen Ver . seite, r Za nigern Interd GUM ® de mit hn 98 mm spülun wendung spez entalodenr Impla zwisc um ein gen mit antvon Zahnpa pfleg unterstü ieller bürst ntate henr tzt Ihr Falz, Rüc Falz e bak äumee mi ibakte en, •sta Za n und dam Titelseite teri riellen Dieund e Mu kseite, VerwMund-hnseideInterd unop und t speziel d timale , 100 it ein elle Bes 100 spInh ental den Zä zu ver mm len Pro nd- un / od endu ülualts . mm sto meide e Entzün iedlunum eg ere reinig hnPfl ngen ffenng dukte d Zahndung g des n. ein Imp ern en mit Ihrer Im mit , von Za • Je n– des undZahe balantate nac antib oder hnpa s kte ntate. für eine nfl da Gpla von Moh Implantat ak eis UM rie zu ve mit che sta ter ® rmeid eine Enslle Besie iellen und Mu pfleg unte täglich nobüschel gehört die • JeVer en Rei zah tzünd dlung Inhalt en. ndnawe optim e mit rstütz ss nigung nbürste ung de to vonnebechndu ng Impla . des s Impla ffen, ale spezie t Ihre lls zur ntat täg Monfa Zahn Pfleg llen Mun ntate Ebenso liche nobüsc gehö fl deisch s Pr e Ih wichtig n Re helza pflege rt die rer oduk und Za es inigu hn Impl te und Impist die regwie die täg ng. bürst Verwen lich Eb e en eb anta n – fü hnlantatr elmäßi du Mu r ei sondgepfleg en enfal ng einigu te. Ablau wich und Zah ne fes e ng inunpro ls zu f istsionel tig wi nImplan einer pro der d Im r die le Zah Zah e fessio tatrein planar n- tä gelm die ztpre ntat Ablau • Kon igung: nellen reraxis. äßigegliche Folgende trol f ein n- und inigu ImplaZah Produk Zahnbe le der Mu pr MunGUM ng d- un ntat er prof te em ndschl • ® in de ofes❍ läg PAROEX • Me reini es pfehle Kohau r Za sio•ne enthältd Za ssung e und Zah eim ntrot, hn®- 0,12 % gung sione n lle wir 0,12 hn ner • lle Rötun der Zah Za llen Ihnen: • san % CHX Zahnge Zahn ar vor sat gen, : fte Rei Zahn ❍ ztpund und l (ankre nfleis • Me zhnbelägder Mu ra nach nigung • Imp chtasc uzen) % CPC - unGUM ® Posxis. chirurgischen0,05 Fo e un ndsc sshen lantatr un t-Op mit Ult • d Eing • hle nach lge d eration gtief sanft riffen nd imha instrum einigu deren Zahn ras wie e • nur chirurgisc Zah cha z. Pr e Re ng mit• Im Zahn B. Impl er ut, zum kurz hen Ope nbü❍ enten llgeini GU ® rste oduk • Pul antatsetz Rö rät M Titapla ratio fleis satz zeitig ❍tuGUM ® gu ver PARO te emungen • en Geb nen für ng ode ch ins n- nt atrr Kunng mi eine hälscho rauch • ent EX ® Glycin wasserstr • enthenPAR t 0,1 nend pfeh , OEX ® 0,06 t Ul taschen vor 0,12 alten igusts ahlrein• Pu trument ein pulver len e Rein trasc % 0,06 • zur % ngtoff ❍ GU und nac2 % CH • ant tiefen igu lve en % CHX Zahnpa Zah igun tägli wir mitibakte h chi X und g nge ® Mund mitasspe Ihnen Glycng rw Titan hallger • unterstütchen Pflege und 0,05 •sta rurg Postl 0,0 riel • san se zie und %nach Mun zt die ät dspülun ischen 5 % CP : (an - od ❍ fte Pol le Spülun• an inpulv rst chi Op parodont Schutz • nurCPC era rallem kreuz er Ku GUM ® Büs vor Zahn hlrein er g tibak itur zum rurgisch tiongZah Eingriffen C • Zw ale Ges chel • spez ❍ GU flkur • sa en Op eisch ischen en) ns undh teriel igung wie nbü iell entw bürste zzeentz tstoff M ®eit nft z. B. • klein raumre ündueration rste itigen Implan le Sp ickelt • ent PAvon mit er • Zw e Po Imp ROPatienten für eine Gengen en inigung tate lantats ülung spez für • zur halten EX ® 0,0 mit bra ❍ GUM ® runder Büstenko ische litur optim • Zun uch Impl 0,0 etzung der ale antateneine sch täg iel 6 Impla Zäh genrein 6 pf • unt Reinlich nrau lem Techniqu ® • für igung % CH % Zah one en ne und • Flu eine bess e Pro nde der X und npa Pfl ❍ GU erstützt en oridieru igung • Zung ntate mr • einzi Zahnbü einigu Reinig anta 0,0 sta und die egeImpl M® gartige ere Zahn parodound Schtbere 5iche ung • Em ng der • Flu enrei fleisch • rste Bü % ng Mu Bors Rein pfehlu nds igung tenstrukt gesuspe ntale utz vor CPC der ziell schelb nigun Zähne oridi pülung ngen ❍ GUM Gesun Zah ur für• klendhe Zähn • Ter iner it entwic ürste eine und • Empf erung g min ❍ GU dhe nfleisc runder kelt e un • entfe® HaliCon grün für ein it von dlichBü hen eh de trol ung ® ® M profes vereinbar •Üb d e rnt und Term enlun r Zä Zungen • für Tec Patien tzündu stenko ung zur schoenend optima zur geMu sionel ❍ GUM ® bakterielle Zung nge reini eine hnique invere ten n ndh hne pf n e le Rei len Zah pr ® näc mit bes enbe• einger ofes Pro d ygiene hst inb un Imp • perfe TRAV-LER ® nigung lägezig artige sere Zah n- und Zah lantate Durch und sioneen kt zur arun Übun Interden Reinig der • in 9 nfleisc nbürst Implan n gtrste ungreiniBo g zu gen zu Imp effek lletatr Größen Reinigung ❍ talb GU ürst e sionel die Kombin Durch nsttiv hge n Zaein lantatb der Inter • CHX M ® en r nä erha rukdie r Mu sun ler turZung hnigu • ent dentHa ereich e dheit die liCont für ein sion ndhy • flexiblerbeschichtet ltlich - unng chste gesund Pflege atio fernalräu e Komb erhaltenevon t bakme rol ® e grü n d Im giene ergonom – hält ❍ ller häu die GU slicher ❍ GUM gesun Sie terielle Zunge ndlich tat-Leb heit und M® Bürs plant inatio isch ® • per teTR nre hygi e und und pro sictat ndhePfl Zun lanege AVen. enis atrein • meta SOFT-PICKS er Griff her inig erha n vo sch • in fekt zur LEch stig ® -Lnebdam it gfri R ® Inte genbeläge er llfreie n fes one igu 9 Ihre • optim häus Interdent lten Mu nde en. it un eind lan • CH Größen Reinig ng rde und sicges alraumrei liche • weic al für unte X bes rein hern Sie nderhaltliung der ntalbü • flexib lan rweg igt effe he nigung Imp rsten chi Inte dami lan- gfris r und❍prGUM ® latex- und s❍und zwis ler erg chtet ch ktiv rde ntalräu GU ® chen ono – häl die t ein tig Ihr ofes ACCESS silikonfrei durc Zun eMGum • Idea me SOFT- h mische t die Bü ge • me lange e Mu l -zur Rein Floss mibo rste r Gri rsten nd-delh • opt tallfreie PIC s Im • Einfä igung hyg ff KS ® Inte ienisch ima bei • pla • Im Spe ilfe auf rdenta l weanta beiden Impl n- nder ich für unt lrau Seite eten – kein ❍ GU n + latex- erwegs mre

Falz

Tite

lseite,

Im B punk lickt…

Implantatpflege Mundgeruch

2/201

Impla

.

find

en Sie

15

Marke

in Ap

oth

eken

und

ntatp

2/20

Die

r. T4

Verhedde M ® Flauschf und und inigung • Ide rn AC silik aden derCE onfreiezwisch Fäde SS n • Ein al zur Rei end Flo Gumm urc h • Im fädelhilfe nigung ss iborste Spend bei auf n er – beiden Implan Sie in kei Apothek n Ver Seiten taten hed en und der + Flausc der hfaden Zahnnarz Fäd tpra enxen GU

finde n

T4

®

-Nr.

ke GUM

Art.-N

Die Mar

5

Im pun Blickkt …

Art.

Patienteninformation Art.-Nr. T4

11/2

v v

v

Sch nit kan tte

Interdentalpflege

v

T3 11/20 17

bei Mu

v

Einheit: 50 Stück

mm

Leiden Sie is, stän ? Sie nac oder Mund regelmäßig an digJaetw / Nein hts mit Ja / Nein Mund Haben Sie schleimha as trin einem utentzünd erkrankun Sch Leiden Sie trocJaken/ Nein ken zu müs wierigk Leid Ja / Nein ungeenn? genwie Karie eites n, en Mun Sjögren an einer chron sen? Syndrom, ische Krank Sie unter trocken d auf? Ja / Nein Jaes/ Nein rheumatoid nLeid en Sie heit (Diab schlechtem Essen Haben Sie reg etes oder Ate ode e Arthr zu schl r m? Ja / Nein www.fa …)? elmäßig an ucken? unter Mundzweimal oder Leid Munitisdsch leimhau Mun Ja GUM cebook Zahnpa en Sie trockenhe öfter mit derkran / Nein Sunstar .com tent Ja / Nein „Ja“ sta an gean / it leideSjög kun einer twor zündun DE n. ren chronisc FragSyn tet? Sie gen? gen wie Kar endroSiem,Ihren ✔ Ja / Nein hen Krakönnten Haben ies rheumat Zahn nkh oidearzt. unter Sie zweima Arthritis eit (Diabete Ja / Nein Mundtro l ode s ode …)? Erhältlich ✔ r ckenhe r öfter mit Apothekenin Zahnarztpraxen, it leid Ja / Nein en. Fra „Ja“ geantw ww www.shop- und im Online w.fac gen Sie shop ortet? GU gum.de MS eboo Ihre Sie Weitere unsta k.c kön n Zah Informatione narzt. nten rDE om/ Erhältlich www.Suns tarGUM.comn unter: Apothek in Zahnarz www en und im tpraxen .shop-g , HYDR Onli Weitere um.de neshop AL ® HYDR www.S Informa AL ® unstarG tionen Sofor UM.com unter: tig

RAL ®

Einheit: 50 Stück

v

100

Art.-Nr.

lseite,

v

Feuchtigkei gel ts- Feuchtigkei Nach ts-Feuchti gkeits✔ Früh dem spray Mund gel spülu stüc ngFeuchti Morgen k ✔ Zahnpasta ✔ ✔ s spraygkeits✔ Mittags mehrf Mundsp ach ✔ ✔ ✔ ✔ ülung Nachmitt ✔ ✔ ✔ mehrfac ✔ Abends agsmehrf ✔ h ✔ ach ✔ ✔ Schl ✔ ✔ ✔ afenszei ✔ mehrfac t Nachts ✔ ✔ h ✔

Patienteninformation Art.-Nr. T3

MUNDTR OCKENH EIT? LEIDEN SIE AN MUNDT ROCK ENHE Bedürfn ente nke/ln?Nein IT? chtem AtemWachen zu schlu cken? ein?

Tite

BE HEIT VON M FREIEN SIE UNDT S ROCK ICH ENHE IT

LEIDEN SIE AN

WANN KA W N “ BENUTZ NNBEICHANGU “ EN? NUT MKANHYNDR ZEN? ICHALGUM ® HYD

Nach dem Frühstück Morgens

Nachmittags Abends Schlafensze it Nachts

v

.de

Falz

Zahn

arztpr

axen

.

Imp

flege

lanta

tpfle

100

mm

Broschüren Aufsteller Mundgeruch

Art.-Nr. T101 Einheit: 1 Stück

ge

GmbH

· Aite

ww 1 · 796 77.sh Sch

op öna -gu

chlan

d Gm

bH

um

· Ai

terfel

d1

GUM Af für ein taClear – EinschräLeben ohne nkunge NEU GUM ®n aClleeaar für ei AftaC Einsch n Leben ohr – ränkun ne gen NEU

Kowalska 33: 407– . Post 416. ep Derm

w

rfeld

Deuts

· 79

677

.de

Schö

nau

Alerg

ol.

www .face GUM boo Sunstar k.com/ DE

ww GU w.face MS uns book.com tarDE /

rgum

Mundtrockenheit (Xerostomie) Mittags

Einheit: 25 Stück

nsta

97

AUFGAB WAS E DES ISSPT EIC DIEHEAULS? FGABE DES

land

Suns tar

w.su

Verkürzt e Eink mm lapp

GUM® HYDRAL®

Patienteninformation Art.-Nr. T24

ww

Falz, Rücksei Verkü te, 100 mm mm rzte Ein klapp seite, 97 Der Spe Falz, Zahnfl ichel spie lt eine Rücks eisches Falz wic Der Der Spe , der eite Titelseit Speic , 10 Zähne htig e Rol e, 100 0 mm die Rem ichel befr hel undZahnfl le beim mm eit den sp der eis Sch iner iel Säuren, ch alisierun MundDer Sp Mun eindes dsc es,hlei tutz von eic g der die dermha e wi Speiche die zu hel Kar Zähn ZähneReKeim ut. chtig be mine en, unte startet l eine sch ies führ Säure e und fre e Ro en itrstü neu raltrali n, dentzt und de lle be isie sier schmac den Ver ützende Spkön eicnendie zu run t die Mu r Mu im Sc kswahrn dauung Bar nd g rierehel . Wei Kain hutz eine terh sprostarte geg riesbietder Zä von Ke ndsch Mun ehm en zess de t dtrocke leimh sch ung sch Infektio fühet hne den s imen ges bei. ma und ren nheit Ve t ützennen , un undau cksw träg Mit GUM kö und t. kan de , heit ter ® ahrnerdazur uungGeBarrie nnen. neutralis HYD • schstützt auswirk n sich neg We RAL lech ® sp hm en und ✔ Wer ativ auf iert *: ite Mit ung rozess re ge zu dietem Atem den • Zun Ihre gen rhi GU ® bei. n bie Mundgenbren • Mun M HY und reprodu die natü Inf tet dschleim rlichen ✔ We nen trägt •ek DR ziert. tione Mun ✔ Wir Mu hau AL ®*: Vorteile • Kar rde n, ekti zu dinf d das ies ge ndtro tveränd n die rep onen führren. Kauen, Gecke erun rod des ✔ Wer su • Zah naiche uz Spe Schluck✔ Wi türlich den nfl•eisc ndheit nheit ka gen ls Außerd Geschm rd da iert. schhblu en und ✔ Nim ausw en nn lechte ten acksbe✔ We Vorte s Ka Spre mt das Erkrank em kann irken sich che uenn,einf m eint rde Mundtro • Zung ile de bren und negativ n Ge verlust ungen führ Schlu nende✔ Nimrächtigu acher. enbre Atem MEH s Sp cke zu • Mu schn auf nge • Mu R ALS bei Erw nhe Gefühlmt en, cke eicheDie it zu nnen ma nd Ihre redu ndsch ab.das achsen die ein cksb ziert.n und ls se fühHau infekpar Mu ME odontal bre • Ka Sprec en sind leim tione eeint ndren ptgrun HR qualitätschmerzha nnen . hautv ALS . d für n • enries räc hen ften Au de bee Zah eränd einfac Za Gefüh htigu influsse Folgenßerde n-hn ngen Erk kön m fleis eru her. n. l ab ran nen ngen Konsum chblu red . nn verlu kung ka Ihre uzier ente ware Leb ten st be en fühMu n zufr n, die nd ens t. ieden.* GUM ® Ko Die i Erw ren tro-ck HYD nsu se Diese RALme ® quali schme achs , die einenheit waren ausp enen nte robi und ichProdukte zu tät zuf rzh n, Ha erte beein aft ried die sind. würde sind sehrDie uptgr parod Die Anw Nehmen en.* GUn, diese wirk se Pro on M ® HY flus en Fo und Sie täglic und sam weit gewohn endung sen lge für talen DR erem h ein oder ichpfehdukte n kö . AL ® Za Habe Längere ten Prod ist sehrDie wü mehr hn aus n Sie Risse Anwe nnen len.* sind rde ere Medik pro ukte geviel besser s Gef seh in den Mund ndun bie Ihre Sehwo amente ühl der . Lä hnten alsgmei diese we r wir rte Habe r ang ein? winkeln? n, n Sie Lebe ist seh Lindng ne das Bedü iteremksam ere enePro hmdu erun nsJa / Nein im Mun rfnis, ständ Neh r g.s Ge pfe Wachen füh kte d.viel be hlen.* ig etwa men Sie nacht l de . Se Sie tägl Ja / Nein r Lin hr an sser als s mit einem Hab s trinke n zu ich Haben Sie derun gene müss einen? en Sie trockenen hm meine Schwierigk oder Ja g. Risse im Mu ® mehrere / Nein eiten, trock Hab Mund auf?in den nd. Leiden Sie unter Medikam enesenEssen Sie das Mundwi Ja ® schle

WAS IST DIE

GUM® AftaCLEAR®

Titels

T24

GUM® Original WHITE

Falz

e, 10 SCHMERZE 0 mm DURCH SCHN IM MUND LÄSIONEN LEIMHAUTKÖNNEN (Z. B. APHTHEN) IHR LEBEN EIN TÄGLICHES SC SCHRÄNK HM EN. DU ERZEN IM RCH MU LÄSIO SCHLEIMHA ND NE KÖNN N (Z. B. AP UTEN LEBEN IHR TÄGL HTHEN) ICH EINSC HRÄN ES KEN.

Mundschleimhautläsionen

v v

.-Nr.

ite, 100

Art

Natürlich weiße Zähne

70

te Klap pse

ite, 98 WAS mm SIND Falz, MUND Dies Rückse sind ite, 100 dem schme SCHLEIMHW Verkü mm Zah AS AU rzte Mundb nfleisc rzhafte TLÄSIO Kla Stellen Dies SIN ereich h, am D NEN? ppsei sinauf MUND der Lip Gaumede , die te, nm 98 ode d scder pen Mu WIE hm ZunSCHL mm oder nd Zar hn VER imflinn erzh ge, EIM BREIT Wabe Falz, LÄSIO eis ere nge HA afte reich ET SIN NEN? Rücks n aufch, n UTLÄ Falz LASS St am Diese D MUW detret eite, Titelseit EN en.Gaumellen IE VE r Lip ND , VOSIONE SIE SIC 100 20 % sind seh e, 100 LÄ SCH pen en die auN SC RB LEIMH N? r mm H mm oderEIN f de HL od an Muder Bevölkverbreitet Di SIONE RE AU EIMHA NICHT er W im SC r Zu N? ITET TEses UTLÄ LÄNGER Alters ndgeschw erung irge.20 SIN e sin ÄN ange innHR wir nge, d ges SIONE D MU d sechä N ndw n au eren KE %ann 5 – 66 gruppe wirüren (Ap an de GU N IM tzt, hr ND ftr ® r M hthen) in % der d Mu Beihre verbdass ete MUND SCHL Alte nd LASS auf natAftaCl m Lebre n. Bevölkeine kum leid völke ear EIM ürli ite1,2t. rsg geen. rungen schw erung5 ula Je nac EN HeilunHA che Weschützt, VO rupp Es – 66 tive Prävale erre h ür irg UT SI wi N ber g. E ich ise und EI uhigtSC %t.de e wi nzen (A endw rd ge Dank WIE von ph HLEI SICH und ermNS r Be rd ein schäseiner an SEHEN ern NICH öglCH MH völke e ku then) n inWirkst einzig eue ichRÄ tzt, DIESE t ein rt AU Sie sind leide ihremoff mu T art NK da en ru e sch ige GU AUS? bie ss lat ng EN nelTL ÄS LÄNG Kom M® Mitte rund ode erre ive Pr• n. Je Lebe 1,2 tet GUM ®nau le W IONE ER Ein Afatio na n ich äv ta f bin AftaCl grau normalerw r oval undIE SE t. alee lanch N IM von türli Clnea Sch Heilunaear mit eine nz g anhalte eise Siein derHEN DI me r : ch von MU rzli nde r rote weiß, gel • För sin e W schütz ESE undDank ng. ND n Um Mitteb d dert nderung run WAS eise t, sofort ode AU • Ist eine randunno seige Wirk ine und beruhig S? nich schnel grau g. rmrd oder SCH VERURSAC r sto t reiz LEIMH ermö le Hei ale ov • Ver mit t im Mu Einers ffen einzig lung AUTLÄ HT MUND einer rweis al und ursach end eits glichund er ar bie • Ein t kein Tauin Getränndbereich können SIONEWAStet tigen roten e weiß, bhe t ein neue deitsg e lan Steche sie dur GU r VERU e sc rt kiefero ke, scharfedurch im Um• Entge Einch SCN? M ® Komb HLEIM hm g an lbt keinefühl ode •n, Sc heiMu Bre erse hnell ran häl Afta ßes lokale ina RSAC ndEss Ge halte erz entste rthopädisc Kanten Fö nne dung od er en Alk r Mundt n, bere its trä HA e Clea tion enich hen. nkch dur ertkenlinderu nde um UTLÄ HT MU roc ohol • Ist rd kiefer oderköTra . he von nn r: e, ata Ap einhei ng und Andere heiße schanfüdurch en paratu orth Zah SIO ND e t • Ve nicht entst sie sofo rfellungen aufnah möglic opode rei schn durch NEN? ru ehenren rtige Kant he ädisc , ißes r Pro me, Me he Urs An Taub rsach zend elle He gen . en lok de the Es ach he t ilung und dik • En heits kein du ale se aufnenresind Ap sen mö system Vitamin ament thält para rch Za n oder Traum St ge Stre gene, ah hor mange ische me gli chss, Nah tu hn keinefühl odechen, imm he ata , Me und mo Bed nelle e Ur l. Sow uno rungs- ren od füllung iße syste n Al er Mu Bren sach Ver ebenfa logisch ingung Vitalokdik ohl er Pr am änd koho en migen ndtro nen, en, en e undimmu minm lls ein ale, als enteeru sc othe , sind nl etis cken e Rol ebmik nologhe , ho angeauc sen Beche rob Stre le spie h enfal ielle din , rm he abe MUND iscFak gu r l.auc it onell ss, Na len.ls ngenSoh wo ein he tore SCH SCHLEI e e Ro und nmikön MERZH MHAUMU , ge hl lok Verä hrungs TÄG ND nd ale lle sp kronen ne TLÄ LICHE AFT UNSC SCHL ielen bielle tische, , als auerunHMSIO D KÖ LEBEN TÄ GUM® Die obe EIM ER NEN SIN Fakto aber ch . NN EINGL HAD AftaCl ENAF ICHEZH SCH au DA schleim rste Sch Di ren TS UTLÄ für ein ear – könn ch e ob RÄNK LEBE t der Ner ven haut wir ichsc EN UND KÖ SIONE Leben er en N EIN d geshle Mu zell ohne ndN NN Luf t imhaste chä SCHR EN SIND und en frei Nerv digt,ut Schic schrän EinNer ven Speich lieg kungen Luften.en wird ÄN DAS zelle sod assht der KEN kön unEssen, verurs enden elNe ge Mu n Trin ddie freilie ndken,schä achen. reizen rvnen Spse en eic dig und ve ge Deshal ende frei Dies ru GU hel lieg n. t, so kannrsa noc Af taC M® könn endEs hautläs b können De da chen hnme se reize auc hr Sch h die enen n, Tri ss shalb lea für Aphth . DiHei n unme konzen ionen Sie ha die r ein rze es ka Mehr lung utläsen kö d no References: nse nken Lebe – und dab Info ver oh auch trieren, ko ei bee ch freilie , ion nnand en ere nn au zög 1. Axell nzen www.s rmationen zu ess norma sch ne Ein n me en Ap ge T, intr ch ern auch en, rän ächtigehtSch unte tri l zu spr unstar die . hr Sc nden Odontol Henricsson V. The occurr eren Sie zu kung daben,henleim echno gum r: ence of und- Heilu hmer 2. Stanley HR.Scand 1985: 43: 121–125 sich Eine en rm3 altrin, ken en. zu und recurre .de ng Bar nt aphtho an es i beeinzu zu n ent Aphthous lesions . verzö3.zeRecurr Ein us ulcers Ner ven riere zum ntu spre sen,eve trä dere in an adult e Ba 2013; XXX, aphthous stoma . Oral Surg Refe Oral ge end chen zu tri ellchtig Schle titis: geneti renc Swedish Ne Sch Med rn. 2: 96–102 und rrier 1. Axel nken en population. c aspectes: Oral Pathol Oral versch en kannrven utz im .3 der e zu l T, s of etiolog und helen ActaMehr Radiol Endod frei und , sich aff t sof Odon Henricsso fende y. Szpona m lieg Inform versc 1972:33: , die n V. The Schu even zu n kaHei enden r, Anna 2. Stan tol Scan ort 407–41 ww Kowals d ige ha occu 1985 nn lung tz tuell ka. Postep 6. w.su ation Linffder 3. Recu ley HR. Apht : 43: 121–1 rrenc e of recu t sounghelfe Derm Alergo zude rrent nsta en un förr der freilie aphthoushous lesio 25. rrent 2013; forti. l. n, die ns. aphthous XXX, n rgum ter: ge 2: 96–1 stomatitis Oral Surg ww He ge ulcer Lin 02 .de s in an gene Oral Med w.s deru ilung nden tic aspe ho: p-g Oral Path adult zu Swed ng. cts of ® um etiology. ol Oral Radi förd Sunstar .deSzpo ol Endo ish population. ern Deutsch nar, Anna d 1972: Acta

Rückse

11/20 15

Falz,

DAW

v v v

Nr. T24

SIE,

v v

FRIS

Den CHER ganz en Ta ATEM g lang

Schn itt kan te

Verkürz

STEN

v

8/10

ATEM

lang

Art.-

WUS

- das SS US …ST natürli von che We EN Ve SIE Geträ rfärbunge iß Ihrer - da Falz, nke, Zäh , DA DAS s na netüauf Rauche n (durchvo Rück oder Falz WIR SS den grund rlich seite, Na n hru n, bes Ve ngs nat KPRI verlor … eW Ge 100 mt en geh ürlichen tim trä Merfärbmit NZIP mm tel, eiß Ih unge - Zäh od e nk en kan Alteru e,dik Raament nep n (d rer Zä ngs n? ve er depro e ur da es utzen alle hn zesuc rlore n na ch s)hen, nur bis ine - Zä n ge türlich besti Nahr e aufg DA - Zäh zu 50 nicht ru m un hen hn en aus neputz SW ep % reic Alte mte Me gsmitt nd da ka der utze ht, von en und esläg Be rung IRK dik el, Zah n all nn? nue die - Zä spro amen entfer r bi entfer nseide PRIN ein hnep s zu nt? bis zu Verwe e nic zess te nen?* ndu * von Falz 50 ZIP 70 ) - ein ze % der utng % de ht ausr e vol entfeZa hnBe n und r Be eicht abgest lständi di id e rnen seläg ge läg ein e en , fleisch immte Pfl und- auf ?* e bis zue Verw 2 tfern voe Be ege ab eIhr en und 70 für ges Zähne 3 ge lls t?* % de dung tädürfnis notwe fleis stund im esndig se r Be Origi ndi chg m teZahen-un läg nal W un ist? e NATÜ Jetzt d Zä Pflege d auf HITE Ihre können 1 RLIC hne fü Zähne Sie dasJe H GESU notw r gesu Bedü wie heit tzürl nat endi ndes rfniss NDES WEIßE ZÄ t kö Ihrer der hersteZä 2 ich e g nne We ZAHN Zähne verbes HNE. ist? Zahn llen hnund e wi en iß Ihr 1. Ko Sie FLEI 3 die Ge umfas sern mit undhe it ed mb das er SCH. 4 er hesun hilf vedesIhZah d-na Kiesel ination von WHITEsenden Pfl e des rbes rer nfl Zäeis 1 chersstelle türlich hne erd egesys um inn ova . einzig rntive fass se n un und e W entfernt e-Perlen artige mith n und senGU WHItem mit d ei de san n Mik größer NA ft ob TE. deM ORilf e de s Za die2.Ge n ®Pfl Orig Daßs Ihre erfl TÜR en Sili rohn StainC r egIGI s 1. äch sund inal esNA Ko liche ca-Par GE ysteL innovat fleiscsch Verfä hesone-nd lear-Syst Ki mbina tike SUN LICH W ms em lös Ve tio rbunge ln n fun GU ive elet rd undgen des rfärbu en es DE M ® ORBle n. und n vo 4 S Z EIßE entfer n ein n, auc ichmit Zahnsc ngetfe IGIN rnt he-Pe Z AH nt zig 2.hm sain rlen m 3. Ein AL tel. Daelz NFL ÄHNE. s es ohnnftden Vertie it gr artigen e Sch ober EIS scho StainCl e agg -öß utzsch oberfl flsiv CH ächli eren Mikronend ear-S res icht fu e ch . wir Verfä äche geb ng e Ve Silica-P auf Verfä ystem ildetBl den rbunge rfä eichm deder ar und rb s lö Zah 4. Flu n. tik rbun Zahn n-unge sch st 3. orid-I ittütz gen. eln schm n, au und en el.t vor Zahnsc onen stä Eine Sc neuen elzes ch in tfern ober hutz Oberfl hmelz; ein rke n und t fl sch ohne den sc äche eVerfä äche ützhicht aggr Vertieentste gla tte rbun wird und gebien den 4. Fl essiv ht. ldet gepo uo n. lierte e und auf de Zahn rid-Io schü r Za ne hntzt Ob schm n stär vor erfl äche elz; ein ken un neue n ents e glat d sc teht te un hütz www.f . * Bas d po en de ierend GUMS acebook.co lierte n auf * 65

60

10/201

Schnitt kante-

v v

Nr. T

Einheit: 50 Stück

v v v

v

FRISCH

ER Den ga nzen Ta g

O, Di Med Marco aut E. J 2004; V. Intern 10: Emer SADJ g Med. 2005 414-8. ; 60(1 3. ): 17-9 Zaitsu T, 2010 Dec 8. Ueno . M, Shina[Epub ahea da K, d of print Kawa guch ]. i Y.

Art.-

Einheit: 25 Stück

4

®

. 4. FelleHong Kong r L, Blign

.

GUM ® Jede HaliCon n Ta trol ® g. . Be

eit

käm

pft M

undg

eruc

h.


GUM Empfehlungsblöcke ®

Benötigen Sie Empfehlungsblöcke zu folgenden Produkten / Themen: ➡ GUM® PAROEX® ➡ GUM® PerioBalance® ➡ GUM® SOFT-PICKS® ➡ GUM® TRAV-LER®

➡ ➡ ➡ ➡

GUM® HALICONTROL® GUM® HYDRAL® GUM® Zahnseiden GUM® Onlineshop

n Spreche ! an Sie uns

➡ GUM® AftaCLEAR® ➡ GUM® Original WHITE ➡ GUM® Interdentalpflege

Patientenbindung mit persönlicher Note Zahnfleischpfl ege Bedruckbare Artikel

Lassen Sie Ihren Artikel individuell bedrucken – Wählen Sie aus über 10 bedruckbaren Artikeln:

Eine Zahnbürste mit dem eigenen Praxisnamen oder Praxislogo bietet die ideale Möglichkeit, Patienten immer wieder an die Praxis zu erinnern.

Den Farben und Formen des Aufdrucks sind dabei keine Grenzen gesetzt – die einzige Begrenzung ist der zur Verfügung stehende bedruckbare Bereich.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Customer Service:

Tel: +49 7673 885 108-55 service@de.sunstar.com

61


Perio-Implant Diagnostic Test

Mikrobiologische Diagnostik In der Mundhöhle leben ca. 800 -1000 Bakterienarten unter günstigen Bedingungen in komplexen Gemeinschaften zusammen. Im gesunden Gebiss werden die Bakterienkolonien durch regelmäßige mechanische Entfernung des Biofilms und durch die Speichelaktivität kontrolliert und im Gleichgewicht gehalten. Liegt jedoch eine Parodontitis oder Periimplantitis vor, ist das bakterielle System im Ungleichgewicht und pathogene Keime sind in überdurchschnittlich hoher Zahl vorhanden. Diese pathogenen Bakterien, auch Marker-Keime genannt, zerstören aktiv parodontales Weich- und Knochengewebe, führen zu massiven Entzündungsreaktionen und so zum Verlust natürlicher Zähne und Implantate. Für eine langfristig erfolgreiche Therapie ist eine gezielte Bekämpfung bzw. eine Reduktion dieser Bakterien von entscheidender Bedeutung.

Antibiotika-Therapie kann im Vorfeld etwaiger weiterführender chirurgischer Maßnahmen durchgeführt werden. Die Information, welches Antibiotikum oder welche Antibiotika-Kombination sinnvoll ist, wird gegeben. Jeder Behandlungsschritt in der PAR-Therapie kann kontrolliert und Rezidive frühzeitig ermittelt sowie behandelt werden.

Mikrobiologische Diagnostik kann dabei helfen, über die richtige Behandlung der Parodontitis/Periimplantitis vor der Therapie zu entscheiden und diese auch in rechtlicher Hinsicht abzusichern. Eine indizierte

Zum Nachweis paropathogener Keime bei Parodontitis und Periimplantitis Fusobacterium nucleatum (Fn)

Porphyromonas gingivalis (Pg)

Prevotella intermedia (Pi)

Tannerella forsythia (Tf)

Parvimonas micra (Pm)

Treponema denticola (Td)

Eikenella corrodens (Ec)

Campylobacter rectus (Cr)

vermehrte Pathogenität

GUIDOR® Perio-Implant Diagnostic Test identifiziert mit dem Real-Time-PCR-Testverfahren die Bakterien, die für Parodontitis und Periimplantitis verantwortlich sind.

62

Candida albicans (Ca)

Recovered from periodontal pockets in 7.1 % to 19.6 % of patients with chronic periodontitis33. Aggregatibacter actinomycetemcomitans (Aa)

(Janaina CO, et al. 2010)

+

C. albicans expresses several virulence factors that are capable of infecting the dentin-pulp complex, including dentinal tubules. This causes, consequentially, an inflammatory response around the root apex, which suggests a pathogenic role for this organism in apical periodontitis34. (Waltimo TMT, et al. 2003) C. albicans is capable of colonizing the periodontal pockets in patients with chronic periodontitis and has been identified in the subgingiva of healthy individuals and patients with aggressive periodontitis35. (Urzúa B, et al. 2008)

Das Analyseergebnis wird unter Verwendung der Socransky-Klassifikation der subgingivalen Mikroflora klar und übersichtlich dargestellt.


GUIDOR Perio-Implant Diagnostic Test ®

Real-Time-PCR-Testverfahren Detailanalyse

Basisanalyse

Zur Erstanalyse vor einer PAR- oder Periimplantitistherapie und Re-Evaluation nach der Erstbehandlung.

Zur regelmäßigen Nachkontrolle einer PAR- oder Periimplantitis-Therapie.

9 Keime + Candida albicans + Gesamtbakterienzahl

5 Keime + Gesamtbakterienzahl

• Aggregatibacter actinomycetemcomitans (Aa)

• Aggregatibacter actinomycetemcomitans (Aa)

• Parvimonas micra (Pm)

• Porphyromonas gingivalis (Pg)

• Porphyromonas gingivalis (Pg)

• Fusobacterium nucleatum (Fn)

• Tannerella forsythia (Tf)

• Tannerella forsythia (Tf)

• Campylobacter rectus (Cr)

• Treponema denticola (Td)

• Treponema denticola (Td)

• Eikenella corrodens (Ec)

• Prevotella intermedia (Pi)

• Prevotella intermedia (Pi)

• Candida albicans (Ca)

Mit der Analyse von 9 Keimen wird gerade bei der Aufnahme des Erstbefundes der Parodontitis oder Periimplantitis ein detailliertes Bild des Ausmaßes des bakteriellen Befalls ermittelt.

Für Patienten im regelmäßigen Recall, um Rezidive frühzeitig zu erkennen und rechtzeitig die richtigen Behandlungsmaßnahmen ergreifen zu können.

Der Hefepilz Candida albicans kann durch seine adhäsiven Fähigkeiten, vor allem in Kombination mit reduzierten Abwehrmechanismen, die parodontale oder periimplantäre Situation verschärfen. Daher ist diese Zusatzinformation wichtig, um die richtigen Therapiemaßnahmen ergreifen zu können.

Erreger

Pathogene Keimzahl*

Pathogener % GesamtSchwellenbakterienwert** Status*** zahl****

Aggregatibacter actinomycetemcomitans

7,6 E +05

1,0 E +03

+++

0,02

Porphyromonas gingivalis

5,8 E +07

5,8 E +05

+++

1,61

1,1 E +05

1,1 E +05

++

0,003

0,0 E +00

0,0 E +05

-

0,00

Fusobacterium nucleatum

1,4 E +06

1,4 E +05

+++

0,04

Prevotella intermedia

1,0 E +06

1,0 E +06

++

0,03

Parvimonas micra

1,7 E +07

1,7 E +07

++

0,47

Eikenella corrodens

1,8 E +05

1,8 E +06

+

0,005

Campylobacter rectus

4,1 E +06

4,1 E +07

+

0,11

Candida albicans

1,9 E +08

POSITIV

N.V.

1,0 E +10 1,0 E +09 Tannerella forsythia Treponema denticola

1,0 E +08 1,0 E +07 1,0 E +06 1,0 E +05 1,0 E +04 1,0 E +03 1,0 E +02 1,0 E +01 1,0 E +00

Gesamtbakterienzahl

N.V.

Aa

Pg

Tf

Td

Pi

Pm

Fn

Cr

Ec

Ca

3,6 E +09

Klares Bild durch die Farbcodierung der Bakterien/Hefen gemäß der Klassifikation nach Socransky.

Einfacher Vergleich der gemessenen quantitativen Werte mit dem pathogenen Schwellenwert.

Die Vorteile von GUIDOR® Perio-Implant Diagnostic Test Vermeidung von Über- oder Untertherapie.

Gratis-Testkit!

Therapeutische und rechtliche Sicherheit sowie Therapiekontrolle.

Portofreie Einsendung der entnommenen Probe.

Genaue Behandlungsempfehlungen über die richtige AntibiotikaTherapie oder ob angesichts der mikrobiologischen Situation ein Implantat gesetzt werden kann oder ob davon abzuraten ist, um einem Implantatverlust vorzubeugen.

Analyseergebnis innerhalb von 5 Arbeitstagen per E-Mail mit persönlichem Zugangscode. Die Zusendung des Analyseergebnisses per Post dauert in der Regel 8 Arbeitstage.

Mittels der Candida-albicans-Analysewerte kann ein weiterer Virulenzfaktor identifiziert werden.

Art.-Nr.

Mikrobiologische Diagnostik

5000ADE Testkit für die Analyse Detailanalyse

Die Rechnungsstellung durch das Labor erfolgt per Post, wunschweise an die Praxis oder direkt an den Patienten.

Verpackungsart Packung

Bestelleinheit

5 Keime (Aa, Pg, Tf, Td, Pi) + Gesamtbakterienzahl

EK-Preis

ohne MwSt.

1

gratis!

Preis pro Analyse

65,00 €

Preis pro Analyse

45,00 €

9 Keime (Aa, Pg, Tf, Td, Pi, Pm, F n, Cr, Ec) + Candida albicans + Gesamtbakterienzahl

Basisanalyse

Preis pro

Die Rechnung erfolgt nach der Analyse durch unser Vertragslabor.

63


GUIDOR regenerative Produkte ®

GUIDOR® easy-graft 100 % alloplastisches Knochenersatzmaterial. Soft aus der Spritze. Modellierbar im Defekt. Härtet in situ zum stabilen Formkörper.

GUIDOR® calc-i-oss Traditionelles alloplastisches Knochenersatz-Granulat. Hohe Porösität. Stabile runde Granulate. Kein Zerfallen oder Zerbröckeln während der Anwendung.

GUIDOR® matrix barrier Alloplastische Membran mit Matrix- und Barrierefunktion. Für die gesteuerte Gewebe- und Knochenregeneration. Kontrollierte Resorption.

GUIDOR easy-graft, calc-i-oss und matrix barrier sind Medizinprodukte der Klasse III. Bitte lesen Sie vor der Anwendung die Gebrauchsanweisung. GUIDOR ist eine eingetragene Marke der Sunstar Suisse SA in den USA und in anderen Ländern.

64

ionen Weitere Informat finden Sie unter www.guidor.com


GUIDOR Indikationsleitfäden ®

Sunstar bietet interessierten Zahnärzten und Chirurgen Leitfäden zu den folgenden Themen an:

Alveolar Ridge Preservation nach Extraktion

Periimplantäre Knochenregeneration bei Sofortimplantation und verzögerter Sofortimplantation

Sinusbodenelevation

Periimplantäre Augmentation

Namhafte Experten aus der ganzen Welt haben diese unter Prüfung der vorhandenen wissenschaftlichen Literatur sowie ihrer praktischen klinischen Erfahrungen erstellt. Neben den wissenschaftlichen Hintergründen, Anwendungsbereichen und Termino– logien finden sich auch zahlreiche Fallberichte mit anschaulichen Bildern. Grafisch aufbereitete Behandlungspfade unterstützen den Behandler in seinen Entscheidungen. Die Indikationsleitfäden können kostenlos bestellt werden oder sind als Download unter www.guidor.com verfügbar.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an unseren Customer Service:

Tel: +49 7673 885 108-55 service@de.sunstar.com

65


Damit jeder genießen kann, was er liebt. Für die Anwender bietet GUM® professionelle Produkte für die tägliche Mundpflege und informiert über die richtige Zahn- und Zahnfleischpflege. GUM® Produkte tragen nachweislich zu einer Verbesserung der Mundgesundheit bei und unterstützen so den Anwender bei seiner täglichen Zahn- und Zahnfleischpflege.

Pflege, was Du liebst. 66

Darüber hinaus stellt unser umfangreiches Produktportfolio bei speziellen oder individuellen Bedürfnissen die richtigen Lösungen für Verbraucher zur Verfügung.


Praxisnahe Fortbildung direkt bei Ihnen in der Praxis

Lunch & Learn Seminare Möchten Sie mehr über unsere Produkte, die Wirkungsweise und die Indikationen wissen? Gerne bieten wir Ihnen eine praxisnahe Fortbildung für das gesamte Praxisteam an. Unsere Lunch & Learn Seminare finden direkt in der Praxis statt und ermöglichen so ohne großen Aufwand einen intensiven Austausch zu aktuellen Themen, Produktneuheiten oder zur Auffrischung des vorhandenen Wissens. Diese Schulung gibt somit wichtige Impulse für den täglichen Praxisablauf, neue Ideen und Inspiration für ein perfektes Teamwork. Der Vorteil: wenig Zeitverlust, wenig Aufwand und dennoch bestmöglicher Lerneffekt zur direkten Umsetzung im Praxisalltag. Der Zeitbedarf beträgt ca. 90-120 Minuten und unsere speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bringen einen kleinen Imbiss mit. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die Schulung nur mit einer Teilnehmerzahl von mindestens 4 Personen stattfindet.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie uns einfach eine E-Mail an: service@de.sunstar.com mit Angabe der Praxisadresse, Ansprechpartner und Telefonnummer. Wir kontaktieren Sie dann umgehend, um einen Termin zu vereinbaren.

© vadim yerofeyev – fotolia.com

67


Telefon Apotheke: Telefon Zahnarzt: Telefon Buchhaltung: Fax:

+49 7673 885 10833 +49 7673 885 10855 +49 7673 885 10859 +49 7673 885 10844

service@de.sunstar.com www.sunstarGUM.de www.GUM-professionell.de

themen und Spannende Fach bnisse auf Forschungserge -professionell.de www.blog.GUM

Art.-Nr. T45 5/2018

Sunstar Deutschland GmbH Aiterfeld 1 ¡ 79677 SchÜnau

Sunstar GUM Produktkatalog 05/2018  
Sunstar GUM Produktkatalog 05/2018  
Advertisement