Page 1

Nr. 3

11. bis 18. Januar 2014

Taufe des Herrn

A

„Da öffnete sich der Himmel...“

T A U F E

starten eintauchen auftauchen als neuer Mensch Christ, Kirche, Familie Gottes Erfrischung und Inspiration einen eigenen Namen sich zusagen lassen: Du bist mein geliebtes Kind Schutz und Segen neuer Horizont auf Erden ein Stück Himmel erfahren

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus In jener Zeit kam Jesus von Galiläa an den Jordan zu Johannes, um sich von ihm taufen zu lassen. Johannes aber wollte es nicht zulassen und sagte zu ihm: Ich müsste von dir getauft werden, und du kommst zu mir? Jesus antwortete ihm: Lass es nur zu! Denn nur so können wir die Gerechtigkeit, die Gott fordert, ganz

erfüllen. Da gab Johannes nach. Kaum war Jesus getauft und aus dem Wasser gestiegen, da öffnete sich der Himmel, und er sah den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen. Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe. Mt 3, 13 – 17


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 11. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz, mit Segnung von Wasser, Brot und Salz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina, mit Segnung von Wasser, Brot und Salz Sonntag, 12. Januar – Fest Taufe des Herrn 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen, mit Segnung von Wasser, Brot und Salz 10.00 Uhr Kinderkirche in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig, mit Segnung von Wasser, Brot und Salz 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Jugendgottesdienst Joel in St. Jodok Samstag, 18. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 12. Januar – Taufe des Herrn 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: 1 Joh 5,5-13; Lk 5,12-16. So: L I: Jes 42,5a; 1-4.6-7; L II: Apg 10,34-38; Ev: Mt 3,13-17. Mo: 1 Sam 1,1-8; Mk 1,14-20. Di: 1 Sam 1,9-20; Mk 1,21-28. Mi: 1 Sam 3,1-10.19-20; Mk 1,29-39. Do: 1 Sam 4,1b-11; Mk 1,40-45. Fr: 1 Sam 8,4-7.10-22a; Mk 2,1-12. Sa: 1 Sam 9,1-4.17-19;10,1; Mk 2,13-17. 20. Krippenspaziergang am Samstag, 11. Januar 2014: 14.00 Uhr: Pfarrkirche St.Christina mit Gertraude Walser, Gesang und Flöten. Burkhard Diehm, Orgel. Sprecher: Pastoralreferent Hermann Schoch. 15.00 Uhr: Evangelische Stadtkirche mit Frau Pfarrerin Palm, gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern, Orgelspiel. 16.00 Uhr: Jodokskirche mit dem Konzertchor, Leitung Hans-Georg Hinderberger. Wolfgang Rist begleitet den Gemeindegesang an der Orgel. Sprecher: Ludwig Eberle. 17.00 Uhr: Liebfrauenkirche mit dem Vocalcollegium, Leitung KMD Rudolf Schadt. Sprecher: Hans-Joachim Ryssel. „Einfach essen“ am Mittwoch, 15. Januar 2014, 12.00 bis 13.30 Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/ Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51. Sie haben die Möglichkeit Gemeinschaft zu erleben und Gespräche zu führen. Veranstalter: Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte und Caritas Bodensee-Oberschwaben. Kuchen- und Geldspenden nehmen wir gerne an. 2

Meditativer Tanz in der Turnhalle Gut Betha (nicht im Gemeindehaus Heilig Kreuz): Tanzend wollen wir den Weg nach innen beschreiben, unsere Mitte entdecken, der Freude an Gott Ausdruck geben, im Miteinander Kraft schöpfen. Wir treffen uns am Mittwoch, 15. Januar 2014 um 19.30 Uhr mit Frau Lydia Sättele, Wangen. Unkostenbeitrag 5 Euro. Stundengebet in der Liebfrauenkirche: Herzliche Einladung zum Stundengebet am 18. Januar um 12.00 Uhr in der Liebfrauenkirche. Mit den Schwestern aus Sießen und Reute beten wir die Sext. Herzlich willkommen! C. Mauch KIRCHE HÖR(T) zu in der „Ansprech-Bar“. Kirche hör(t) auch weiterhin zu im Kirchencafé „Ansprech-Bar“! Sie sind/Ihr seid herzlich eingeladen, am 19. Januar nach dem 10-UhrGottesdienst im Gemeindehaus Liebfrauen noch etwas zu verweilen, Leute anzusprechen und von Leuten angesprochen zu werden, über Gott und die Welt und Ihre/Eure Themen zu reden, sich zu beMargit Walter, Tanja Tsakalidis, Sr. Angela Morgenstern gegnen. Orte des Zuhörens. Wir haben Zeit für Sie. Wenn Sie mal nicht mehr weiter wissen, wenn mal „alles zuviel“ wird oder wenn Sie einfach jemanden brauchen, um zu reden, sind wir gerne für Sie da. Wir – das sind speziell für die „Orte des Zuhörens geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ihnen unvoreingenommen, einfühlsam und mit Respekt zuhören. Sie finden uns donnerstags von 11 – 13 Uhr in der Liebfrauenkirche und von 16 – 18 Uhr. Samstags gibt es von 10 – 12 Uhr zwei Orte des Zuhörens: In der Liebfrauenkirche. In St. Christina gibt es jeden ersten Donnerstag im Monat von 15 – 17 Uhr einen Ort des Zuhörens. Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg lädt ein: Mehr als Lampedusa. Wie Italien auch hinter den Grenzen Flüchtlinge aufnimmt und versorgt. Donnerstag, 16. Januar 2014, 19.30 Uhr im Bildungswerk mit Luca Bettinelli, Chiara Lucchin Moderation: Peter Niedergesäss, Werner Langenbacher. Immer wieder steht Italien im Rampenlicht, wenn es um Flüchtlinge geht, die vom Nahen Osten oder Nordafrika aus übers Mittelmeer nach Europa gelangen wollen. Neben Griechenland ist Italien wegen seiner geografischen Lage eine erste Adresse. Manche Bilder, die von den Medien verbreitet werden, sind in der Tat abschreckend: überfüllte Lager, Menschen, die ohne Dach über dem Kopf und ohne Perspektive dahinvegetieren. Kaum vermittelt wird, was z. B. die Kirchen und andere Organisationen für die Flüchtlinge tun, nicht nur an der Grenze, sondern an den Orten, wo die Flüchtlinge dann unterkommen. An diesem Abend berichten zwei Sozialarbeiter der Caritas Ambrosiana aus Mailand über ihre Arbeit, die uns vielleicht auch Impulse geben kann, wenn vor unserer Haustüre die ersten Flüchtlinge eintreffen. Ohne Anmeldung. Mehr Freude, weniger Stress – Kinder stark machen. Mittwoch, 22. Januar, 20.00 Uhr im Bildungswerk mit Sabine Laub. Anmeldung erforderlich. Mehr denn je sind wir in unseren Familien mit Situationen, Wünschen und Möglichkeiten konfrontiert, die Entscheidungen fordern. Unsere Kinder brauchen einerseits klare Regeln, Grenzen und Konsequenzen und andererseits Sicherheit, Zutrauen und Ermutigungen. An diesem Abend geht es darum, wie wir diesem Anspruch in unseren Familien begegnen und wie wir unsere Kinder stärken und ermutigen können. Katholische Erwachsenenbildung, Allmandstraße 10, 88212 Ravensburg, Telefon 07 51 3 61 61 30, Fax 07 51 3 61 61 50, E-Mail: info@keb-rv.de, www.keb-rv.de.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Samstag, 11. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier, mit Segnung von Wasser, Brot und Salz

Samstag, 11. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Elsa Walzer, Anna und Martin Rösch, Peter Müller) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.00 Uhr Krippenspatziergang 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 12. Januar – Taufe des Herrn 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wortgottesfeier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier, mit Segnung von Wasser, Brot und Salz 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 13. Januar – Hilarius 17.30 Uhr Fatima-Rosenkranz Dienstag, 14. Januar 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde bei Gott 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 15. Januar 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille im Chorraum entfällt Donnerstag, 16. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier 10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens im Hl. Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz

Sonntag, 12. Januar 10.00 Uhr Kinderkirche. Thema: Die heiligen drei Könige finden Jesus in der Krippe 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde , anschließend Weihnachtssingen im Gemeindehaus Heilig Kreuz Mittwoch, 15, Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Anna Helich) Samstag, 18. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier Rosenkranz: Montag – Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 13. Januar. Wir treffen uns um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen. • Senioren Heilig Kreuz: Dienstag, 14. Januar um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. „Ravensburg - ein Stadtporträt“ mit Referent Dr. Alfred Lutz. • Eine Welt Gruppe: Dienstag, 14. Januar um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Firmlinge 2014: Treffen am Mittwoch, 15. Januar im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Kirchengemeinderat: Öffentliche Sitzung am Mittwoch, 15. Januar um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Tagesordnung: Berichte aus den Ausschüssen, Gremien und Gruppierungen; „AnsprechBar“ Kirchencafé; Haus der Katholischen Kirche; Treffen KGR mit den Vertretern der Jugend; Ravensburger Konzil.

Freitag, 17. Januar – Antonius 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Josefine Gnädinger) Samstag, 18. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Stundengebet 17.30 Uhr Rosenkranz Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Riedl, Tel. 3 52 56 21. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Monique Kaiser, Tel. Nr. 9 58 70 17. „Sprechstunde bei Gott“. Wer von uns hat keine Anliegen und Nöte, die er nicht im Gebet vor Gott bringt? Gerade in der Liebfrauenkirche sieht man häufig Menschen, die ihre Besorgungen in Ravensburg unterbrechen und sich Zeit nehmen, um im Gebet vor Gott zu kommen. Es tut gut, seine Probleme vor Ihn zu bringen, in dem Wissen, dass Er uns in Liebe zugewandt ist. Die Möglichkeit dazu gibt es in der Liebfrauenkirche. Jeden Dienstag ab 16.30 Uhr werden zwei Personen in der Marienkapelle für eine Stunde bereit sein, mit jedem der möchte gemeinsam in seinen Anliegen Für das Gebetsteam: Marianne Rieger zu beten.

Konzert der Suzuki-Streicher am 11. Januar um 15.30 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche. Kinderkirche mit der Kita Klösterle am 12. Januar 2014; 10.00 Uhr in der Heilig-Kreuz-Kirche zum Thema: „Die heiligen drei Könige finden Jesus in der Krippe“. Vorschau: Kinderkatechese am Sonntag, 19. Januar um 10.00 Uhr In Liebfrauen. Sebastiansoktav vom 19. bis 26. Januar in St. Jodok. Die Missionshefte „Kontinente“ liegen am Schriftenstand von Heilig Kreuz und im Pfarrbüro Liebfrauen zur Abholung bereit. Aus den Kirchenbüchern: Verstorben sind: Herta Zupfer, Allmandstraße; Siegfried Paul, Adolf-Kolping-Straße; Willi Baur, Dreiländerring; Franziska Enderle, Seestraße. 3


St. Christina

Samstag, 11. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Segnung von Wasser, Brot und Salz († Josef und Elisabeth Bader, Leni und August Waldinger, Karl Rösch, Emma und Anton Marth, Hans-Peter Neubrand)

St. Jodok

Samstag, 11. Januar 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 Uhr Krippenspaziergang

Dienstag, 14. Januar Schülergottesdienst entfällt

Sonntag, 12. Januar – Fest Taufe des Herrn 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Joel-Gottesdienst 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein

Donnerstag, 16. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Rainer Bosch)

Montag, 13. Januar 19.00 Uhr Eucharistiefeier

Samstag, 18. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Mathilde Blaas, Genovefa Knecht)

Dienstag, 14. Januar 08.00 Uhr Schulgottesdienst der Grundschule Kuppelnau 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle

Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurden: Greta Maria Senn und Greta Maria Roemer.

Mittwoch, 15. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Jahrtag Familie Hartmann, gestiftet)

Sonntag, 12. Januar – Fest Taufe des Herrn s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit

Der Krippenspaziergang der Museumsgesellschaft Ravensburg e.V. am Samstag, 11. Januar beginnt um 14.00 Uhr vor der barocken Weihnachtskrippe in St. Christina. Wir hören dabei Musik von Burkhart Diehm, Albert Streicher und Gertraude Walser und Texte von Pastoralreferent Schoch. Segnung am Fest der Taufe Jesu: Zur Erinnerung an die eigene Taufe wird an diesem Tag Wasser gesegnet. Brot, das Grundnahrungsmittel, und Salz, die notwendige Würze aller Speisen, gelten zusätzlich als Zeichen des Lebens, das Gott schenkt und mit seiner Kraft zur Vollendung führt. Deshalb segnen wir in der Abendmesse zum Fest der Taufe Jesu am Samstag, 11. Januar um 18.30 Uhr nicht nur das Wasser, mit dem wir besprengt werden, sondern auch Brot und Salz. Wir verbinden damit die Bitte, dass wir als Getaufte zu Gott gehören und er auch im neuen Jahr unser Leben nährt und erhält. Der Veranstaltungsausschuss trifft sich zur ersten Sitzung im neuen Jahr am Donnerstag, 16. Januar um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum. Es geht vor allem um den Rückblick auf den gelungenen Adventsbazar und die Organisation des Hausballs am 8. Februar. Der Kirchenchor ist eingeladen zur Jahresversammlung am Freitag, 17 Januar ab 20.00 Uhr im Gemeindezentrum St. Christina. Rückblick, Ausblick und ein gemütliches Beisammensein mit Essen und Trinken bestimmen den Abend. Die Weihnachtskrippe in St. Christina ist bis zum 2. Februar täglich zu den Öffnungszeiten der Kirche bis zum Einbruch der Dämmerung zu besichtigen. Postkarten mit Motiven der St. Christina-Krippe sind im Schriftenstand der Kirche und im Pfarrbüro St. Christina zu erhalten. Weihnachtsgrüße und gute Wünsche zum neuen Jahr kamen vom Vorsitzenden der „Obreria de Santa Cristina“ in Lloret de Mar Salvador Palaudelmas und von vielen Christina-Freunden aus St. Christina Herzebock, unter anderem auch von Pfarrer Kortmann. Wohin mit ausgedienten Christbäumen? Der Musikverein St. Christina holt sie am Samstag, 11. Januar bei Ihnen ab. Bitte, einfach vor das Haus stellen. 4

Freitag, 17. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle Samstag, 18. Januar 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens Wechsel bei der Mesnervertretung. Frau Luise Bucher hat in den letzten fünf Jahren die Mesnervertretung und den Blumenschmuck in der Jodokskirche gemacht. Zum Jahresende 2013 hat sie diesen Dienst beendet. Die Kirchengemeinde dankt ihr für ihren engagierten und hilfsbereiten Einsatz. Wir werden sie beim Helferfest bei der Sebastiansoktav verabschieden. Frau Marica Leovac übernimmt den Dienst der Mesnervertretung ab 1. Januar 2014. Ihr vielen Dank für die Bereitschaft und viel Freude als Aushilfsmesnerin. Krippendarstellung: In unserer Weihnachtskrippe sehen Sie in dieser Woche das Bild “Jesus im Tempel“. Krippenspaziergang: Am Samstag, 11. Januar lädt die Museumsgesellschaft Ravensburg zum traditionellen Krippenspaziergang ein. Gegen 16 Uhr ist an der Jahreskrippe von St. Jodok Station. Kirchtürsammlung: Die Frauen der Elisabeth-Konferenz von St. Jodok bedanken sich bei allen Spendern für das schöne Ergebnis der Kirchtürsammlung am Sonntag, 15. Dezember 2013 in Höhe von Euro 292,00. Einfach Essen am Mittwoch, 15. Januar im Gemeindehaus St. Jodok. Sie sind von 12.00 – 13.30 Uhr zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/ Person, Kinder sind frei, eingeladen. Sebastiansoktav 2014: Die Sebastiansoktav mit dem Thema „Franziskus – bei Gott eintauchen und bei den Menschen auftauchen“ beginnt am Sonntag, 19. Januar um 19 Uhr mit dem „Offene-Mitte-Gottesdienst“ und endet am Sonntag, 26. Januar um 19 Uhr mit einer Vesper. Sie sind heute schon herzlich zu dieser Gebetswoche eingeladen. Weitere Einzelheiten können Sie dann dem nächsten Kirchenblatt entnehmen.


Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia.

WUNSCHZETTELAKTION 2013 HERZLICHEN DANK an alle, die die Wunschzettelaktion mit ihrem/n Geschenk/en oder Geldspenden unterstützt haben! Die Kinder und Eltern haben sich gefreut und waren sehr dankbar! Das ein oder andere Geschenk wurde noch nicht abgeholt. Dies ist mit Abholschein ab dem 7. Januar zu den Öffnungszeiten des Jugendkirche-Büros in der Wilhelmstraße wieder möglich.

HALLO GOTT Manchmal hilft nur noch beten... Deine Bitte, deinen Dank, deine Sorge, dein Gebet. Wir beten dafür im nächsten Gottesdienst am 12. Januar um 19.00 Uhr in St. Jodok Kontakt:

Jugendseelsorgerin Theresia Prokop Wilhelmstraße 4 88212 Ravensburg Tel. 0751-21881 Email: t.prokop@jugendkirche-ravensburg.de

Besuchen Sie unsere Homepage: Bilder von Veranstaltungen, Prayerbook für persönliche Gebete, Gästebuch und vieles mehr unter www.jugendkirche-ravensburg.de

Christkönig

Samstag, 11. Januar 17.00 Uhr Rosenkranz Sonntag, 12. Januar – Taufe des Herrn 10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Segnung von Wasser, Brot und Salz 17.00 Uhr Rosenkranz Montag, 13. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Dienstag, 14. Januar 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Ida Elisabeth Pankalla, Johanna Heinze) Mittwoch, 15. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz

Gebetskreis: Montag, 13. Januar um 19.30 Uhr im kl. Gemeindesaal. Bibelnachmittag am Dienstag, 14. Januar um 15:30 Uhr im kl. Gemeindesaal; zu diesem ca. 1-stündigen Bibelgespräch ist jedermann herzlich eingeladen.

Einladung zur Krippenfahrt am: Abfahrt:

Dienstag, 28. Januar 2014 12.30 Uhr Parkplatz am Goetheplatz (gegenüber Restaurant Akropolis) Programm: • mit dem Bus nach Bonlanden • Krippenführung im Kloster Bonlanden • anschl. gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen • Rückkehr in Ravensburg gegen 18 Uhr Kosten: 14,-- Euro (Bus und Eintritt) Anmeldung: ab sofort zu den Öffnungszeiten im Pfarrbüro Christkönig

Ihr Seniorenteam freut sich auf Sie! St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe „Bunte Töne“: Samstags, um 10 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr; Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE79 6505 0110 0048 0115 25 · BIC: SOLADES1RVB

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 54 13 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE16 6505 0110 0048 0273 06 · BIC: SOLADES1RVB

St. Jodok: Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE43 6505 0110 0048 0152 77 · BIC: SOLADES1RVB

Donnerstag, 16. Januar 08.35 Uhr Schülergottesdienst (Eucharistiefeier) 17.00 Uhr Rosenkranz

Liebfrauen:

Freitag, 17. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Verstorbene der Familie Wagner) 17.00 Uhr Rosenkranz

Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de

Samstag, 18. Januar 17.00 Uhr Rosenkranz

Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr.

Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 117 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

5


Dreifaltigkeit

Sonntag, 12. Januar – Taufe des Herrn L1: Jes 42,5a.1-4.6-7 · L2: Apg 10,34-38 · Ev: Mt 3,13-17 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf Dienstag, 14. Januar 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier; anschließend stille Anbetung bis 20.00 Uhr († Georg und Marianna Braunnagel, Theresia Sadlek) Mittwoch, 15. Januar Eucharistiefeier in Schmalegg entfällt Eucharistiefeier in Eschau entfällt Freitag, 17. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit Am Montag, 13. und Dienstag, 14. Januar treffen sich die Schönstattmütter jeweils um 19.30 Uhr im Heilig-Geist-Raum. Am Mittwoch, 15. Januar laden wir von 10.00 – 11.15 Uhr ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit – Hl. Geist-Raum zum Gedächtnistraining für Senioren/Seniorinnen mit Paula Heuschmid ein. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach dazu. Am Donnerstag, 16. Januar trifft sich der Vormittagskreis der Frauen um 09.00 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit. Frau Hubrich, die neue Koordinatorin für den Alten-Besuchsdienst, stellt sich und ihre Arbeit in der Gemeinde vor. Voranzeige: Am Dienstag, 21. Januar trifft sich der Liturgieausschuss unserer Seelsorgeeinheit zur Planung der Fastenzeit und von Ostern um 20.00 Uhr im Gemeindehaus. Herzliche Einladung!  R.Hübschle, Pfarrer Voranzeige: Handauflegen – eine alte christliche Tradition. Die Evangelien berichten, dass Jesus viele Menschen heilte, indem er ihnen die Hände aufgelegt hat. Auch seine Jünger zogen von ihm beauftragt durchs Land: „Heilt die Kranken und sagt ihnen: Das Reich Gottes ist nahe zu euch gekommen – es ist inwendig in euch“ (nach Lk 10,9). Termine und Kosten: Freitag, 24. Januar 2014, 19.00 Uhr, offener Vortrag für alle Interessierten, Kosten 5,-- Euro, Samstag, 25. Januar 2014 von 09.00 – 17.00 Uhr, die Praxis mit Übungen, Kosten 35,- Euro. (Darin enthalten sind 5 Euro Spende an die Kirchengemeinde) Ort: Kindergarten St. Felicitas Referent: Klaus Eichin, Schule Open Hands (Anne Hoefler) Überlingen. Ausschuss für Erwachsenenbildung in Dreifaltigkeit und Dagmar van Lindt-Esseling. Anmeldung bis Mittwoch, 22.01. im Pfarrbüro Dreifaltigkeit (max. 18 Pers.). „Kino-Night-Special“ – ein Abend mit besonderem Flair. Alle KJG’ler, Minis und alle interessierten Jugendlichen aus den Gemeinden ab 14 Jahren sind zu diesem besonderen Abend am Samstag, 25.01. von 19.00 – 24.00 Uhr in das Gemeindehaus Dreifaltigkeit eingeladen. Es gibt einen Cocktail zum Empfang, 2 Filme, die aus 5 Filmen 6

ausgewählt werden können, zwischendurch einen Imbiss und immer was zum Knabbern. Besonders sind auch die Jugendlichen, die sich auf die Firmung vorbereiten, dazu eingeladen. Anmeldung bis Montag, 20. Januar im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Kai Lochmüller, Yannick Henßler, KJG Dreifaltigkeit/Schmalegg, Mitglieder von KiJuVaMu und Pastoralreferentin Angelika Böhm. Am Dienstag, 14. Januar trifft sich der Verwaltungsausschuss des Kirchengemeinderats Dreifaltigkeit zur Vorbesprechung des Haushaltsplanes um 19.30 Uhr im Konferenzraum des Pfarrbüros.  R. Hübschle, Pfarrer Am Mittwoch, 15. Januar findet in Schmalegg eine Sitzung des gemeinsamen Ausschusses um 20.15 Uhr statt.  Dr. Siegfried Locher + R. Hübschle, Pfarrer Voranzeige: Am Dienstag, den 21.01.2014 findet das jährliche Meinradsfest mit Eucharistie statt. Beginn ist um 16.00 Uhr im Altenheim St. Meinrad Voranzeige: „Heilands Sakramente“ – Unsere Sakramente - „Was ist überhaupt ein Sakrament?“ - „Wozu gibt es die Sakramente?“ - „Welche Sakramente kennen wir heute?“ Über diese und ähnliche Fragen wollen wir am Dienstag, 28. Januar um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit miteinander ins Gespräch kommen. Neben einem allgemeinen Teil zum Thema Sakramente werden wir einen Schwerpunkt auf das Sakrament der Eucharistie legen. Zu dieser Veranstaltung sind ganz besonders auch die Eltern der Kommunionkinder und die Eltern der Jugendlichen, die sich im Moment auf die Firmung vorbereiten, eingeladen. Anmeldung bis Montag, 27. Januar im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Pfarrer Reinhold Hübschle und 

Gemeindereferentin Beate Vallendor

„Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. Programm für Kinder am Dienstag, 14. Januar: „Väterchen Frost“, dazu Oladuschki mit Schmand Progamm für Kinder am Freitag, 17. Januar: „Schneemann“, dazu Eier mit Toast „LILA“ – „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer dienstags von 14.30 – 16.00 Uhr und freitags von 14.30 – 15.30 Uhr für Grundschüler/-innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Ihr. Und immer mittwochs von 14.00 – 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/-innen ab Klasse 5. Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Büchereiim Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16 – 18 Uhr und freitags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: Kirchenchor mittwochs 19.30 Uhr Jugendchor donnerstags 18.30 Uhr Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Besuchen Sie uns auf unserer Website: www.dreifaltigkeit-rv.de oder www.kath-rv.de. Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

Kirchenblatt 03/2014  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/Kirchenblatt__3_2014.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you