Issuu on Google+

Nr. 52/1/2

21. Dezember 2013 bis 11. Januar 2014

Weihnachten/Neujahr/Erscheinung des Herrn

Gott wird Mensch Der große Gott als kleines, verletzliches Kind Himmel und Erde berühren sich einzigartig Geheimnis des Glaubens unbegreiflich Jesus ganz menschlich einfach göttlich Sein Name ist Immanuel: „Gott ist mit uns“ In aller Hoffnung und Sorge Freude und Not die wir zur Krippe tragen Lasst uns das Kind suchen in ihm Gott entdecken und Mensch sein wie ER Krippe Z. Hlst. Dreifaltigkeit 2010

Sarina Eisele

Wir wünschen Ihnen allen ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und ein gutes und gesundes neues Jahr. Im Namen der Pastoralteams und der Kirchengemeinderäte Pfarrer Hermann Riedle und Pfarrer Reinhold Hübschle

A


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 21. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Bußfeier in St. Christina 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Dienstag, 24. Dezember – Hl. Abend 14.30 Uhr ökumenischer Gottesdienst im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“ 16.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst im Gustav Werner Stift, Adolf-Kolping-Straße 16.00 Uhr Kinder-Krippenfeier in St. Jodok 16.00 Uhr Heilig Abend Feier für Familien in Christkönig 16.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 16.00 Uhr Krippenfeier in Heilig Kreuz 16.00 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 16.30 Uhr Krippenfeier in St. Christina 17.00 Uhr Familiengottesdienst in Liebfrauen 18.00 Uhr Christmette in Christkönig 19.00 Uhr Christmette im Elisabethenkrankenhaus mit dem Vocalensemble Cantiamo 22.00 Uhr Christmette in Liebfrauen mit Trompete und Orgel 22.00 Uhr Chill-Out in St. Jodok 22.00 Uhr Christmette in St. Christina mit dem Kirchenchor St. Christina 24.00 Uhr Christmette der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 24.00 Uhr kroatischer Weihnachtsgottesdienst Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag 08.45 Uhr Festgottesdienst im Elisabethenkrankenhaus 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 09.00 Uhr Festgottesdienst in St. Jodok 10.00 Uhr Festgottesdienst in Liebfrauen, Turmbläsermesse 10.00 Uhr Festgottesdienst in St. Christina 10.30 Uhr Festgottesdienst in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Vesper in Christkönig 19.00 Uhr Kathedralvesper in Liebfrauen Donnerstag, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag – Stephanustag 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier und Kindersegnung in St. Christina 10.15 Uhr Wort-Gottes-Feier im Gustav-Werner-Stift, Adolf-Kolping-Straße 10.15 Uhr Wort-Gottes-Feier im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“ 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Samstag, 28. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 29. Dezember 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wortgottesfeier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Dienstag, 31. Dezember – Silvester 18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss in Liebfrauen

2

18.00 Uhr 18.30 Uhr 18.30 Uhr 21.00 Uhr

Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss in Christkönig Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss in St. Christina Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus Silvesterkonzert in St. Jodok

Mittwoch, 1. Januar – Hochfest der Gottesmutter Maria – Neujahr 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Samstag 04. Januar 2014 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 05. Januar 2014 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Montag, 6. Januar – Hochfest der Erscheinung des Herrn 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen, mitgestaltet von den Sternsingern 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Familiengottesdienst in Christkönig, mit den Sternsingern und Familiensegnung 11.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Vesper in St. Jodok Samstag, 11. Januar 2014 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen vom 21. bis 27. Dezember Sa: Hld 2,8-14; Lk 1,39-45. So: L I: Jes 7,10-14; L II: Röm 1,1-7; Ev: Mt 1,18-24. Mo: Mal 3,1-4.23-24; Lk 1,57-66. Di: L I: Jes 9,1-6; L II: Tit 2,11-14; Ev: Lk 2,1-14. Mi: L I: Jes 52,7-10; L II: Hebr 1,1-6; Ev: Joh 1,1-18. Do: Apg 6,8-10; 7,54-60; Ev: Mt 10,17-22. Fr: L: 1 Joh 1,1-4; Ev: Joh 20,2-8. Schriftlesungen vom 28. Dezember bis 03. Januar Sa: L: 1 Joh 1,5-2,2; Ev: Mt 2,13-18. So: LI: Sir 3,2-6.12-14; LII: Kol 3,12-21; Ev: Mt 2,13-15.19-23. Mo: L: 1 Joh 2,12-17; Ev: Lk 2,36-40. Di: L: 1 Joh 2,18-21; Ev: Joh 1,1-18. Mi: L I: Num 6,22-27; L II: Gal 4,4-7; Ev: Lk 2,16-21. Do: L: 1 Joh 2,22-28; Ev: Joh 1,19-28. Fr: L: 1 Joh 2,29-3.6; Ev: Joh 1,29-34. Schriftlesungen vom 04. Januar bis 11. Januar Sa: L: 1 Joh 3,7-10; Ev: Joh 1,35-42. So: L I: Sir 24,1-2.8-12; L II: Eph 1,3-6.15-18; Ev: Joh 1,1-18. Mo: L I: Jes 60,1-6; L II: Eph 3,2-3a.5-6; Ev: Mt 2,1-12. Di: 1 Joh 3,22-4,6; Mt 4,12-17.23-25. Mi: 1 Joh 4,7-10; Mk 6,34-44. Do: 1 Joh 4,11-18; Mk 6,45-52. Fr: 1 Joh 4,19-5,4; Lk 5,12-16. Sa: 1 Joh 5,5-13; Lk 5,12-16.


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschließend Punsch und Gebäck im Entrée der Kirche 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Dienstag, 24. Dezember – Heilig Abend 16.00 Uhr Krippenfeier in Taldorf 16.00 Uhr Krippenfeier in Bavendorf 16.30 Uhr Krippenfeier in Schmalegg 17.00 Uhr Krippenfeier in Dreifaltigkeit mit Eucharistie; mitgestaltet vom Jugendchor der Seelsorgeeinheit 21.00 Uhr Feierliche Christmette in Schmalegg; gestaltet als Wort-Gottes-Feier 22.00 Uhr Feierliche Christmette in Dreifaltigkeit; mitgestaltet von Stefan Warthmann, Renate Marpert u. a. Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag 09.00 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Bavendorf; mitgestaltet vom Kirchenchor 09.00 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Schmalegg; mitgestaltet vom Kirchenchor 10.30 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Dreifaltigkeit; mitgestaltet von VierCant Donnerstag, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag 08.00 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Eggartskirch; mitgestaltet vom Kirchenchor 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.30 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Taldorf; mitgestaltet vom Kirchenchor 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit 10.45 Uhr Ökumen. Gottesdienst im Seniorenzentrum West Sonntag, 29. Dezember – Fest der Heiligen Familie 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch mit Jahresschluss 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg mit Jahresschluss 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit Jahresschluss 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf mit Jahresschluss Mittwoch, 01. Januar – Neujahr und Hochfest der Gottesmutter Maria 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg 17.00 Uhr Eucharistiefeier für die ganze Seelsorgeeinheit in Dreifaltigkeit; anschließend Neujahrspunsch und Sekt im Entrée der Kirche Sonntag, 05. Januar – 2. Sonntag nach Weihnachten 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Eucharistiefeier in Schmalegg entfällt Montag, 06. Januar – Erscheinung des Herrn - Dreikönig 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf mit den Sternsingern 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg mit den Sternsingern 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit den Sternsingern; parallel dazu ist Kinder-Wort-Gottes-Feier im Gemeindehaus, Beginn ist ausnahmsweise, wegen dem Einzug der Sternsinger, in der Kirche!

Haus der katholischen Kirche – Realisierungswettbewerb: Die besten drei Modelle und zwei Ankäufe können in den kommenden Wochen im Erdgeschoss des Gemeindehauses Liebfrauen angesehen werden. Heilig Abend mal anders – Chill-Out mit Joel. In der Jugendkirche Joel findet an Heilig Abend um 22.00 Uhr in St. Jodok ein Chill-out Gottesdienst statt. Was tun mit dem alten Gotteslob? Die kirchliche Hilfsorganisation der Diözese Rottenburg-Stuttgart „aktion hoffnung“ sammelt das alte Gotteslob ein und führt es dem Papierrecycling zu. Die Erlöse fließen in ein Projekt in Uganda, das zu einer besseren Wasserversorgung beiträgt. Sie können

hierfür Ihr altes Gotteslob bis zum 6. Januar 2014 in den dafür vorgesehenen Kisten in den Kirchen ablegen. Aufruf der deutschen Bischöfe zur „Aktion Adveniat 2013“. Liebe Schwestern und Brüder, in den wenigen Städten in Haiti, in denen abends die Straßenlaternen angehen, strömen die Schüler hinzu, um in deren Lichtkegel zu lernen. Sie nutzen die Chance des Laternenlichts, weil es ihnen wichtig ist, überhaupt lernen zu können. Dieses Beispiel zeigt, wie sehr Lateinamerika nach Bildung und nach Bildungsgerechtigkeit hungert. Bildung ist mehr als formales Wissen. Bildung formt auch den Charakter und das Herz. Gerade weil die Völker Lateinamerikas in ihrer Geschichte oft gedemütigt und geknechtet worden sind, ist die Stärkung des Selbstwertgefühls so wichtig. Zu erfahren, dass der Mensch Gottes Ebenbild ist, schenkt den Mut, sich selbst weiterzubilden und als Christ die Gesellschaft auf Gottes Gerechtigkeit hin zu gestalten. Eine solche Herzensbildung erhebt sich nicht über den Nächsten, sondern breitet die Arme aus. Das Bischöfliche Hilfswerk Adveniat unterstützt die religiöse, menschliche und fachliche Bildung durch Projekte der Ortskirchen in Lateinamerika. Bitte helfen Sie Adveniat dabei – mit Ihrer großzügigen Spende bei der Kollekte am Heiligen Abend und am Weihnachtsfest.

Silvester Konzert

Trompete & Orgel Trompete: Daniel Kloos Orgel: Carolin Buchwald, Gabriele Joacham unter anderem: Yesterday, Michelle, O little town of Bethlehem, Hallelujah (L. Cohen), Nun danket alle Gott (J. S. Bach)

31. Dezember 2013 • 21.00 Uhr Kirche St. Jodok • Ravensburg Eintritt frei – Spenden erbeten. Gebet und Lobpreis an Silvester. „Zwischen Raclette und Raketen“ lautet das Motto einer christlichen Feier an Silvester zwischen 23 und 24 Uhr in der Kirche St. Christina. In der letzten Stunde des Jahres lädt die katholische Gemeinschaft Immanuel Ravensburg e. V. dort zu Gebet und Lobpreis ein. Dankgebete fürs vergangene Jahr und die Bitte um Gottes Segen fürs neue Jahr stehen im Mittelpunkt. Anschließend wollen die Besucher das Feuerwerk mit herrlichem Blick über Ravensburg genießen und miteinander anstoßen. Aussendung der Sternsinger. Bevor die Sternsingerinnen und Sternsinger der Gemeinden unserer Seelsorgeeinheit unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ zu Beginn des neuen Jahres aufbrechen, um den Menschen die Weihnachtsbotschaft und den Segen Gottes für das Jahr 2014 in die Wohnungen und Häuser zu tragen, werden sie zu dieser Aufgabe ausgesandt. Der gemeinsame Aussendungs3


gottesdienst für alle Sternsingerinnen und Sternsinger unserer Seelsorgeeinheit findet am Freitag, 03.01.2014, um 14.30 Uhr in Christkönig statt. Sie sind zur Mitfeier dieses Aussendungsgottesdienstes herzlich eingeladen. Anschließend bitten wir Sie, die Sternsingerinnen und Sternsinger gastfreundlich in Ihren Wohnungen und Häusern aufzunehmen und ihren Dienst mit einer Gabe für Not leidende Kinder in aller Welt zu belohnen. Pfr. Steffen Giehrl Sternentanz zu Dreikönig – Zum 3. Mal findet am Vorabend zu Dreikönig, 05. Januar 2014, ein Meditativer Tanzabend unter dem Motto „Sternentanz“ in Ravensburg statt. Das Katholische Bildungswerk, der Katholische Frauenbund sowie Initiatorin Alexandra Tetampel laden alle Tanzinteressierten und Tanzgruppen des Meditativen Tanzes im Umkreis in und um Ravensburg ein. Beginn ist um 19 Uhr im Gemeindezentrum Dreifaltigkeit in der Weststadt. Statt Eintritt werden Spenden erbeten. Der Erlös des Abends kommt dem Kinder- und Frauenschutzhaus Ravensburg zugute. Weitere Infos unter 0 75 81/5 17 97 92. Segnungen zum Jahresbeginn. Zu Beginn eines neuen Jahres wünschen wir einander Gottes Segen. Auch die Kirche beginnt das neue Jahr mit einer ganzen Reihe von Segnungen. So können am Dreikönigstag Wasser, Weihrauch, Kreide, Brot und Salz gesegnet werden. Die Segnung des Dreikönigswassers hängt mit der Taufe Jesu im Jordan zusammen. Sie wurde bei uns früher und wird in den orthodoxen Kirchen bis heute am Erscheinungsfest gefeiert. In der römisch-katholischen Kirche gibt es seit 1960 ein eigenes Fest der Taufe des Herrn am Sonntag nach Dreikönig. Zur Erinnerung an die eigene Taufe wird das Wasser nun an diesem Tag gesegnet. Die Segnung von Weihrauch und Kreide geht auf die Tradition zurück, am Erscheinungsfest die Wohnungen und Häuser zu segnen. Diesen Dienst übernehmen seit vielen Jahren die Sternsinger. Deshalb werden Weihrauch und Kreide in den Aussendungsfeiern der Sternsinger gesegnet. Brot, das Grundnahrungsmittel, und Salz, die notwendige Würze aller Speisen, gelten als Zeichen des Lebens, dass Gott schenkt und mit seiner Kraft zur Vollendung führt. Deshalb segnen wir am Fest der Taufe des Herrn zusätzlich zum Wasser auch Brot und Salz. Wir verbinden damit die Bitte, dass Gott auch im neuen Pfr. Steffen Giehrl Jahr unser Leben nährt und erhält. Vinzenzgemeinschaft Ravensburg: Arbeitssitzung am Dienstag, 07. Januar 2014 um 18.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok „Einfach essen“ am Mittwoch, 08. Januar 2014, 12.00 bis 13.30 Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51. Sie haben die Möglichkeit Gemeinschaft zu erleben und Gespräche zu führen. Veranstalter: Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte und Caritas Bodensee-Oberschwaben. Kuchen- und Geldspenden nehmen wir gerne an. 20. Krippenspaziergang am Samstag, 11. Januar 2014: 14.00 Uhr Pfarrkirche St.Christina mit Gertraude Walser, Gesang und Flöten. Burkhard Diehm, Orgel. Sprecher Pastoralreferent Hermann Schoch. 15.00 Uhr Evangelische Stadtkirche mit Frau Pfarrerin Palm, gemeinsames Singen von Weihnachtsliedern, Orgelspiel. 16.00 Uhr Jodokskirche mit dem Konzertchor, Leitung Hans-Georg Hinderberger. Wolfgang Rist begleitet den Gemeindegesang an der Orgel. Sprecher Ludwig Eberle. 17.00 Uhr Liebfrauenkirche mit dem Vocalcollegium, Leitung KMD Rudolf Schadt. Sprecher: Hans-Joachim Ryssel. Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg lädt ein: Spiritueller Dialog – Gemeinsame Meditation und Gespräch über Texte von Mystikern, 6 mal ab Montag, 27.01. von 19 – 21 Uhr unter der Leitung von Anna Jäger im Bildungswerk Ravensburg.

4

Schüleranmeldung von Schulanfängern im Bildungszentrum St. Konrad Kath. Freie GWRS. Anmeldung von Kindern ins erste Grundschuljahr 2014/2015 im Bildungszentrum St. Konrad bis Freitag 17. Januar 2014. Aufnahmeanträge können bis zum oben genannten Termin von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 14.00 bis 16.00 Uhr im Sekretariat der Grund- und Werkrealschule abgeholt werden. Elterninformationsabende – St. Konrad entdecken – Anmeldetermine für die Klassen 5. Die Schulen am Bildungszentrum St. Konrad Ravensburg/Weingarten stellen an drei Informationsabenden Realschule, Gymnasium und Werkrealschule vor. Interessierte Eltern laden wir herzlich ein. Donnerstag, 16. Jan. 2014: Informationen durch Rektor Niedermaier für die Aufnahme in die Werkrealschule, 19.30 Uhr im Saal der GWRS Mittwoch, 22. Jan. 2014: Informationen durch Rektor Dr. Hruza für die Aufnahme in die Realschule, 19.30 Uhr im Speisesaal, Geb. RS/GY Dienstag, 28. Jan. 2014: Informationen durch OSD Bertrand für die Aufnahme in das Gymnasium, 19.30 Uhr im Speisesaal, Geb. RS/GY. Zum persönlichen Kennenlernen laden wir Schüler und Eltern sehr herzlich zu unserem »Tag der offenen Tür« ein: Freitag, 07. Feb. 2014: 14 Uhr »St. Konrad entdecken« Treffpunkt GY/RS: Dr.-Ludwig-und-Fanni-Erlanger-Halle Treffpunkt WRS: Saal der Werkrealschule. Neben Hausführungen können Grundschüler Kurzunterrichte besuchen und sich in einzelnen Fachbereichen aktiv beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Für Kleinkinder bieten wir in unserem Kindergarten eine Betreuungsmöglichkeit an. Schüleranmeldetermine für die Klassen 5 an Werkrealschule, Realschule, Gymnasium: Montag, 10. Februar bis Montag, 17. März 2014. Interessierte Eltern bitten wir um vorherige telefonische Terminvereinbarung unter folgenden Rufnummern: • Sekretariat Kath. Freie Grund- und Werkrealschule: 07 51/88 83 - 1 00 • Sekretariat Kath. Freie Realschule: 07 51/88 83 - 1 20 • Sekretariat Kath. Freies Gymnasium: 07 51/88 83 - 1 30. Für das Anmeldegespräch ist eine Kopie der Halbjahresinformation und des Taufzeugnisses erforderlich. Patchwork – Kleider und mehr Einfach nur gut! Vieles in unserem Leben ist mit „wenn“ und „aber“ versehen – da ist es schön, wenn etwas „einfach nur gut“ ist. Der Kleiderladen patchwork, von den beiden großen Kirchen getragen, ist so: nur gut. Viele Menschen, die Kleider spen­den; ca. 80 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen, die diese zu günstigen Preisen verkaufen das macht diesen Laden zu einem Erfolgsmodell. Gute, gebrauchte Kleider können im Kinderladen und im Patchwork-Laden in der Herrenstr. abgegeben werden. •Herrenstr. 2: Damen – und Herrenbekleidung. • Herrenstr. 10: Kinderkleidung. Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 9 – 18 Uhr, Samstag von 10 – 13 Uhr. Orte des Zuhörens. Wir haben Zeit für Sie. Wenn Sie mal nicht mehr weiter wissen, wenn mal „alles zuviel“ wird oder wenn Sie einfach jemanden brauchen, um zu reden, sind wir gerne für Sie da. Wir – das sind speziell für die „Orte des Zuhörens geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ihnen unvoreingenommen, einfühlsam und mit Respekt zuhören. Sie finden uns donnerstags von 11 – 13 Uhr in der Liebfrauenkirche und von 16 – 18 Uhr in St. Jodok. Samstags gibt es von 10 – 12 Uhr zwei Orte des Zuhörens: In der Liebfrauenkirche und im Foyer des Hl. Geist-Spitals. In St. Christina gibt es jeden ersten Donnerstag im Monat von 15 – 17 Uhr einen Ort des Zuhörens.


Liebfrauen

Gottesdienstordnung vom 21. bis 27. Dezember Samstag, 21. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Rosa Sautter, Fredi Reiser) 09.00 bis 16.30 Uhr besteht die Möglichkeit zur Beichte bzw. zum persönlichen Beichtgespräch 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 bis 12.20 Uhr Stundengebet 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 23. Dezember 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Bußfeier Dienstag, 24. Dezember 14.30 Uhr ökumen. Gottesdienst im Haus am Mehlsack 16.00 Uhr ökumen. Gottesdienst im Gustav-Werner-Stift 16.00 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig-Geist-Spital 16.30 Uhr Sprechstunde bei Gott entfällt 17.00 Uhr Familiengottesdienst 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Christmette im Elisabethenkrankenhaus mit dem Vocalensemble Cantiamo 22.00 Uhr Christmette mit Trompete und Orgel († Timo Bossler und Günther Wolf) Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag Hochfest der Geburt des Herrn • ADVENIAT Kollekte 08.45 Uhr Festgottesdienst im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Turmbläsermesse, Chor der Liebfrauenkirche mit Gästen und jungen Blechbläsern 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital entfällt! 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Kathedralvesper mit Gesängen aus dem neuen Gotteslob Donnerstag, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag Stephanus 10.00 Uhr Eucharistiefeier 10.15 Uhr Wort-Gottes-Feier im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“, Seestraße 10.15 Uhr Wort-Gottes-Feier im Gustav-Werner-Stift, Adolf-Kolping-Straße 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 27. Dezember – Johannes, Apostel u. Evangelist 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum Gottesdienstordnung vom 28. Dezember bis 03. Januar Samstag, 28. Dezember – unschuldige Kinder 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Fritz Geiger) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 29. Dezember – Fest der Heiligen Familie 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus

09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 30. Dezember 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 31. Dezember – Silvester 16.30 Uhr Sprechstunde bei Gott entfällt 18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss für Liebfrauen und St. Jodok 18.30 Uhr Elisabethenkrankenhaus Mittwoch, 1. Januar – Hochfest der Gottesmutter Maria Neujahr – Kollekte Afrikatag 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital entfällt! 18.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital Donnerstag, 02. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Hildegard Sauer, Hedwig Schupp) 10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens im Hl. Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 03. Januar 14.30 Uhr Aussendungsgottesdienst der Sternsinger in Christkönig 16.00 Uhr Wort-Gottes-Feier im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“; mitgestaltet von den Sternsingern 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum Gottesdienstordnung vom 04. bis 11. Januar Samstag, 04. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 05. Januar – 2. Sonntag nach Weihnachten 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 06. Januar – Hochfest der Erscheinung des Herren 10.00 Uhr Eucharistiefeier; mitgestaltet von den Sternsingern 17.00 Uhr Konzert der Musikhochschule Trossingen Dienstag, 07. Januar 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde bei Gott 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 08. Januar 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital Donnerstag, 09. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Sofie Schattmaier) 10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens im Hl. Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 10. Januar 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum Samstag, 11. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Else Walzer, Anna und Martin Rösch, Peter Müller) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz 5


Heilig Kreuz Gottesdienstordnung vom 21. bis 27. Dezember Samstag, 21. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 22. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Dienstag, 24. Dezember 16.00 Uhr Krippenfeier 24.00 Uhr Christmette der polnischen Gemeinde Mittwoch, 25. Dezember 08.45 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 26. Dezember 08.45 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Gottesdienstordnung vom 28. Dezember bis 03. Januar Samstag, 28. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Maria und Georg Hoffbauer, Josef Konranda mit Angehörigen) Sonntag, 29. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde mit Taufe Mittwoch, 01. Januar 08.45 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Gottesdienstordnung vom 04. bis 11. Januar Samstag, 04. Januar 17.00 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Riedle) 18.00 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 05. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Montag, 06. Januar 08.45 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 08. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Josef Koranda); anschließend Anbetung Samstag, 11. Januar 15.30 Uhr Konzert der Suzuki-Streicher 18.00 Uhr Eucharistiefeier Rosenkranz: Montag – Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Pfarrcaritas St. Elisabeth: Die nächste Arbeitssitzung ist ausnahmsweise am Dienstag, 07. Januar um 15 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Die Opferkässchen dürfen zu den Weihnachtsgottesdiensten mitgebracht werden. Die Spende geht an das Kindermissionswerk. Bußfeier: Sie sind eingeladen zur Bußfeier am 23. Dezember um 19.00 Uhr in der Liebfrauenkirche. Aus den Kirchenbüchern: Getauft wurde: Jannis Wiedmann. 6

Verstorben ist: Hellmuth Brielmeier, Eugen-Bolz-Straße; Diana Waizenegger, Friedhofstraße. Heiligabend in Heilig Kreuz. Krippenspiel mit Wortgottesdienst am 24. Dezember 2013, 16.00 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche. Herzliche Einladung! Die Christmette an Heilig Abend um 22.00 Uhr in der Liebfrauenkirche wird musikalisch umrahmt von Timo Bossler an der Trompete und Günther Wolf an der Orgel. „Oase der Stille“ findet über die Wintermonate nicht statt. Im Frühjahr sind sie wieder herzlich eingeladen jeden Mittwoch um 19.00 Uhr im Chorraum der Liebfrauenkirche. Die Sternsinger werden am Freitag, 03. Januar im Anschluss an den Aussendungsgottesdienst ihre Hausbesuche nach folgendem Plan beginnen: Freitag, 03. Januar: Gebiet im Andermannsberg, Breitenen, Rudolfstr., Hirschgraben, Bachstr, Herrenstr., Schliererstr. Zeppelinstr. Spohnstr. Elisabethenstr., Wassertreter, Möttelin, Holbeinstr., Rosenstr., Eichelstr. Federburgstr., Hegaustr., Allgäustr., Nebelhornweg, Samstag, 04. Januar: Sonnenbüchel, Gänshalde, Burachstr., Holbeinstr., Raueneggstr., Konradinstr., Frauenstr., Zeughausstr. Berger Str., Kapuzinerstr., Parkstr., FranzStapf-Str., Dreiländerring, Linzgaustr. Bregenzer Weg, St. Martinusstr., St. Gebhard Weg, St. Gallusweg, BischofSproll-Weg, Haushalde, Rupert-Mayer-Str. Bitte nehmen Sie die Kinder und Jugendlichen bei Ihren Besuchen wohlwollend auf und unterstützen Sie sie in ihrem Anliegen, Spenden zu sammeln für Kinder, die auf der ganzen Welt unter Armut und Not leiden. Unterstützung für die Sternsinger gesucht. Frau Leopold, Frau Moll und Frau Sauter, die sich in den vergangenen Jahren dankenswerterweise um die Sternsingergewänder gekümmert haben, möchten diese Aufgabe im Rahmen der Sternsingeraktion 2015 gerne in neue Hände abgeben und sind bereit, Interessent(inn)en einzuarbeiten. Wenn Sie sich vorstellen können, diese Aufgabe zu übernehmen und die Sternsingeraktion auf diese Weise zu unterstützen, melden Sie sich bitte bei Patricia Ebert, Tel. 9 58 97 85, Email: pa.ebert@web.de. Beileidskarten der Vinzenzgemeinschaft Ravensburg sind gegen eine Spende für die Armen der Stadt in den Pfarrbüros erhältlich. „Sprechstunde bei Gott“. Wer von uns hat keine Anliegen und Nöte, die er nicht im Gebet vor Gott bringt? Gerade in der Liebfrauenkirche sieht man häufig Menschen, die ihre Besorgungen in Ravensburg unterbrechen und sich Zeit nehmen, um im Gebet vor Gott zu kommen. Es tut gut, seine Probleme vor Ihn zu bringen, in dem Wissen, dass Er uns in Liebe zugewandt ist. Die Möglichkeit dazu gibt es in der Liebfrauenkirche wieder ab 7. Januar. Jeden Dienstag ab 16.30 Uhr werden zwei Personen in der Marienkapelle für eine Stunde bereit sein, mit jedem der möchte gemeinsam in seinen Anliegen zu beten.Für das Gebetsteam: Marianne Rieger Missio-Hefte „Kontinente“: Es liegen noch Hefte November/Dezember 2013 im Pfarrbüro Liebfrauen zur Abholung bereit. Kerzen der Schutzmantelfrau erhalten Sie im Pfarrbüro Liebfrauen (7,00 und 9,00 Euro). Der Reinerlös kommt der Renovation der Liebfrauenkirche zugute. Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Sarah Sindel, Tel. 29 65 95 90. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Monique Kaiser, Tel. Nr. 9 58 70 17. 1 Vorschau: Konzert der Suzukistreicher am Samstag, 11. Januar um 15.30 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche. Kinderkirche am 12. Januar um 10.00 Uhr in Heilig Kreuz, mitgestaltet vom Kindergarten Klösterle.


St. Christina

Gottesdienstordnung vom 21. bis 27. Dezember 2013 Samstag, 21. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Anton Weger, Anna Moser, Josef und Elisabeth Bader, Theresia Eisele, Max Barth, Verstorbene der Familien Eisele und Chevalier; Maria Engelhardt) Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit 18.00 Uhr Bußgottesdienst Montag, 23. Dezember 17.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Dienstag, 24. Dezember – Heiligabend 16.30 Uhr Krippenfeier 22.00 Uhr Christmette; mitgestaltet vom Kirchenchor St. Christina und Katrin Stüble (Oboe), musikalisch umrahmt von der Musikkapelle St. Christina Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag 10.00 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Kindersegnung und Taufe von Greta Maria Senn und Greta Maria Roemer Gottesdienstordnung vom 28. Dezember bis 03. Januar Samstag, 28. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Segnung von Johanneswein Dienstag, 31. Dezember – Silvester 18.30 Uhr Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss Mittwoch, 01. Januar – Neujahr 11.30 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 02. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Anbetung und Segen Gottesdienstordnung vom 04. bis 11. Januar Samstag, 04. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Theodor Heider, Hermann Fessler, Josef und Irmgard Joos) Sonntag, 05. Januar – 2. Sonntag nach Weihnachten s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Montag, 06. Januar – Erscheinung des Herrn 11.30 Uhr Eucharistiefeier mit den Sternsingern Donnerstag, 09. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 11. Januar 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Segnung von Wasser, Brot und Salz († Josef und Elisabeth Bader) Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Rainer Bosch, Saarlandstraße 17. St. Christina leuchtet: Auch am vierten Adventswochenende lädt die Kirche stimmungsvoll beleuchtet zum Besuch und zum Innehalten ein. Bußgottesdienst: Zu einer Stunde der Besinnung und der Umkehr sind Sie am Sonntag, 22. Dezember um 18.00 Uhr in unsere adventlich beleuchtete Pfarrkirche eingeladen. Ministrantenprobe für die Festgottesdienste an Weihnachten und am Drei-Königs-Fest ist am Dienstag, 24. Dezember um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche. Kinderkrippenfeier: Am Dienstag, 24. Dezember feiern wir um 16.30 Uhr in der Pfarrkirche einen Wortgottesdienst zum Heiligen Abend, mitgestaltet von Kindern der Grund-

schule St. Christina. Die Kinder sind eingeladen, als Geschenk zum Geburtsfest Jesu ihr Adventsopfer für das Kindermissionswerk mitzubringen. Wenn Sie nach dem Gottesdienst das Friedenslicht aus Betlehem mit nach Hause nehmen möchten, bringen Sie bitte eine Kerze mit entsprechendem Windschutz mit. Die Christmette am Hl. Abend um 22.00 Uhr wird musikalisch umrahmt von der Musikkapelle St. Christina und mitgestaltet vom Kirchenchor St. Christina. Einen Gottesdienst mit Kindersegnung und Taufe von zwei Kindern feiern wir am Donnerstag, 26. Dezember um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche. Segnungen zum Jahreswechsel: Zu Weihnachten und zum Jahreswechsel begegnen sich Menschen gerne mit guten Wünschen. Nichts anders ist auch der Segen Gottes über den Wein am Johannestag und das Brot, Salz und Wasser früher am Dreikönigstag, heute am Fest der Taufe Jesu. Sie machen für uns die Zuwendung und die guten Wünsche Gottes greifbar. Als Zeichen seiner Liebe und Menschenfreundlichkeit wird in der Abendmesse am Samstag, 28. Dezember um 18.30 Uhr der Johanneswein gesegnet. Brot, das Grundnahrungsmittel, und Salz, die notwendige Würze aller Speisen, gelten als Zeichen des Lebens, dass Gott schenkt und mit seiner Kraft zur Vollendung führt. Deshalb segnen wir in der Abendmesse am Samstag, 11. Januar um 18.30 Uhr zusätzlich zum Wasser auch Brot und Salz. Wir verbinden damit die Bitte, dass Gott auch im neuen Jahr unser Leben nährt und erhält. Die Weihnachtskrippe in St. Christina ist zu den Öffnungszeiten der Kirche bis zum Einbruch der Dämmerung zu besichtigen. Postkarten mit Motiven der St. Christina-Krippe sind im Schriftenstand der Kirche und im Pfarrbüro St. Christina zu erhalten. Im Jahresschlussgottesdienst, am Dienstag, 31. Dezember um 18.30 Uhr, sind Sie herzlich eingeladen, den Silvesterabend in einem Wortgottesdienst mit Jahresrückblick und einer gemeinsamen Dank- und Bittfeier in der Kirche zu beginnen. Den ersten Gottesdienst im neuen Jahr feiern wir am Mittwoch, 01. Januar um 11.30 Uhr. Als Lektorin und Eucharistiehelferin ist ab Januar 2014 Frau Elisabeth Schmidt in St. Christina mit dabei. Wir danken ihr für ihre Bereitschaft zu diesem liturgischen Dienst und wünschen ihr dazu Gottes Segen. Die Sternsinger unserer Seelsorgeeinheit werden in einer gemeinsamen Feier für Ihren Dienst ausgesandt. Der Leitsatz der diesjährigen Aktion lautet: „Segen bringen, Segen sein!“ Die Hausbesuche der Sternsinger in St. Christina sind nach folgendem Plan vorgesehen: Freitag, 03. Januar 2014, ab 15.00 Uhr: Knollengraben, Ittenbeuren, Hinzistobel, Banneggstraße, Molldiete, Hochweiher. Samstag, 04. Januar 2014, ab 15.00 Uhr: im Gebiet links der Wangener Straße. Sonntag, 05. Januar 2014, ab 15.00 Uhr: im Gebiet rechts der Wangener Straße. Außerdem sind die Sternsinger mit dabei, beim Gottesdienst am Montag, 06. Januar um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche. Bitte, nehmen Sie die Kinder und Jugendlichen bei Ihren Besuchen wohlwollend auf und unterstützen Sie die Kinder und Jugendlichen in ihrem Anliegen, Spenden zu sammeln für Kinder, die auf der ganzen Welt unter Armut und Not leiden. Besuche zur Krankenkommunion werden in unserer Gemeinde am Freitag, 03. Januar gemacht. Der Krankenunterstützungsverein Knollengraben lädt am Samstag, 05. Januar um 15.00 Uhr zu einem Neujahrsempfang in die „Goldene Uhr“ ein. Beim Seniorennachmittag am Mittwoch, 08. Januar um 14.00 Uhr im Gemeindezentrum, wollen wir das neue Jahr begrüßen und laden dazu herzlich ein. Der Krippenspaziergang der Museumsgesellschaft Ravensburg e.V. am Samstag, 11. Januar beginnt um 14.00 Uhr vor der barocken Weihnachtskrippe in St. Christina. Wir hören dabei Musik von Burkhart Diehm und Gertraude Walser. Wohin mit ausgedienten Christbäumen? Der Musikverein St. Christina holt sie am Samstag, 11. Januar bei Ihnen ab. Bitte, einfach vor das Haus stellen. 7


St. Jodok

Gottesdienstordnung vom 21. bis 27. Dezember Samstag, 21. Dezember 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein Montag, 23. Dezember Der 19-Uhr-Gottesdienst in St. Jodok entfällt Sie sind eingeladen zur Bußfeier um 19 Uhr in die Liebfrauenkirche Dienstag, 24. Dezember – Heilig Abend • ADVENIAT-Kollekte 16.00 Uhr Kinderkrippenfeier mit dem Thema „Kommt und bestaunt, was damals geschah...“ 16.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 22.00 Uhr Weihnachts-Jugendgottesdienst Chill-out 24.00 Uhr Kroatischer Weihnachtsgottesdienst Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag Hochfest der Geburt des Herrn • ADVENIAT Kollekte 09.00 Uhr Gregorianisches Hochamt 11.30 Uhr Weihnachtsgottesdienst der Kroat. Gemeinde Donnerstag, 26. Dezember – Fest des Hl. Stephanus 09.00 Uhr Eucharistiefeier; Der Kirchenchor St. Jodok/ Christkönig singt die Christkindlmesse für Chor und Orgel von Ignaz Reimann Gottesdienstordnung vom 28. Dezember bis 03. Januar Samstag, 28. Dezember – Fest der Unschuldigen Kinder 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens Sonntag, 29. Dezember – Fest der Heiligen Familie 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Kroatischer Gottesdienst 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein Montag, 30. Dezember 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Familie Eberle, Untere-Breite-Straße, gestiftet) Dienstag, 31. Dezember 18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier zum Jahresabschluss in der Liebfrauenkiche 21.00 Uhr Silvesterkonzert mit Orgel und Trompete Mittwoch, 01. Januar – Hochfest der Gottesmutter Maria Neujahr – Kollekte Afrikatag 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 19.00 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 03. Januar 14.30 Uhr Gemeinsame Aussendung der Sternsinger in der Christkönigskirche Gottesdienstordnung vom 04. bis 11. Januar Samstag, 04. Januar 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 8

Sonntag, 05. Januar – 2. Sonntag nach Weihnachten 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein Montag, 06. Januar – Hochfest der Erscheinung des Herrn – Kollekte für die Sternsingeraktion 09.00 Uhr Eucharistiefeier – Segnung von Salz, Wasser und Brot 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Vesper Mittwoch, 08. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Gebhard und Agnes Dischl, gestiftet) Freitag, 10. Januar 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle Samstag, 11. Januar 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 Uhr Krippenspaziergang Krippendarstellung: Vom 21. Dezember bis zum Heiligen Abend, 24. Dezember, sehen Sie das Bild vom „Einzug in den Stall“, anschließend, bis zum 04. Januar, die „Anbetung der Hirten“. Heiligabend, 24. Dezember: Die Kinder sind mit ihren Eltern um 16 Uhr ganz herzlich zur Krippenfeier „Kommt und bestaunt, was damals geschah…“ eingeladen. Die Opferkässchen für das Kinderkrippen-Opfer (liegen am Schriftenstand zum mitnehmen aus) können in den Gottesdiensten an den Weihnachtstagen zurückgebracht werden. Kirchenmusik in St. Jodok Weihnachten 2013: Die Choralschola St. Jodok (Lt. Dr. Stefan Morent) singt am: 1. Weihnachtsfeiertag das Proprium (Introitus „Puer natus est“, Graduale „Viderunt omnes“, Alleluja „Dies sanctificatus“, Offertorium „Tui sunt caeli“, Communio „Viderunt omnes“) und Ordinarium (Missa de Angelis). Am 2. Weihnachtstag, dem Fest des hl. Stephanus, singt um 9 Uhr der Kirchenchor St. Jodok/Christkönig. Aus den Pfarrbüchern: Verstorben sind: Frau Veronika Denzel, Neuwiesenstraße 6 und Frau Hermine Wegmann, Bahnhofplatz 14/1. Krippendarstellung: Vom 04. Januar bis zum 11. Januar wird die „Anbetung der Weisen“ dargestellt. Krippenspaziergang: Am Samstag, 11. Januar lädt die Museumsgesellschaft Ravensburg zum traditionellen Krippenspaziergang ein. Gegen 16 Uhr ist an der Jahreskrippe von St. Jodok Station. Aktion Dreikönigssingen 2014: Mit dem Leitwort „Segen bringen – Segen sein“ Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit machen die Sternsinger aufmerksam auf das Schicksal von Flüchtlingskindern in aller Welt, ob in Afrika, Asien oder Lateinamerika. Die Sternsinger helfen Flüchtlingskindern in zahlreichen Ländern. Die gemeinsame Aussendung der Sternsinger findet am Freitag, 03. Januar 2014 um 14.30 Uhr in der Christkönigskirche statt. Am Samstag, 04. Januar und Sonntag, 05. Januar ziehen die Sternsinger durch die Straßen, um den Segen der weihnachtlichen Botschaft in die Häuser der Stadt zu bringen. Bitte nehmen Sie die Kinder und Jugendlichen bei ihrem Besuch wohlwollend auf und für Ihre Spende sagen wir jetzt schon ein ganz herzliches Dankeschön. Sind Sie bisher von den Sternsingern noch nicht besucht worden und Sie wünschen einen Besuch, dann melden Sie sich bitte unter der Telefon-Nr. 07 51/2 40 33 oder 07 51/36 36 16 - 0. Einfach Essen. Am Mittwoch, 08. Januar findet das nächste „Einfach Essen“ im Gemeindehaus St. Jodok statt. Sie sind


von 12.00 – 13.30 Uhr zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Person, Kinder sind frei, eingeladen. Voranzeige: Die Sebastiansoktav mit dem Thema „Franziskus – bei Gott eintauchen bei den Menschen auftauchen“ in St. Jodok beginnt am Sonntag, 19. Januar und endet am Sonntag, 26. Januar. Heute schon sind Sie herzlich zu dieser Gebetswoche eingeladen. Bericht aus der Kirchengemeinderatssitzung vom 18.11.2013: Seit 01.11.2013 macht Frau Katarina Biber die Betreuung des Gemeindehauses St. Jodok, nachdem Frau Rudolf Ende September die Stelle aufgegeben hat. Herr Freßle stellte anschließend das Konzept Jodoksgarten (urban garden) vor, das eine Nutzung des Kirchhofes mit Pflanzbeeten vorsieht. Die Idee wurde vom Kirchengemeinderat begrüßt. Zunächst müssen dafür die Rahmenbedingungen abgeklärt werden. Die Ergebnisse des Ravensburger Konzil wurden im Gemeinsamen Ausschuss weiterbearbeitet. Die Überlegungen wurden vorgestellt. Eine Arbeitsgruppe hat einen neuen Flyer zur Sebastiansoktav gestaltet, die im nächsten Jahr die Gestalt des Heiligen Franziskus in den Mittelpunkt stellt. Die Gestaltung der Predigtwoche bekommt ein paar Veränderungen. Beschlossen wurde die Bezahlung des Ausgleichsbetrages Altstadtsanierung für die Erhöhung des Bodenwertes der kirchlichen Grundstücke an die Stadt. Die kroatische Gemeinde stellte den Antrag ein Bild oder eine Statue ihrer Gemeindepatronin in der Kirche anzubringen bzw. aufzustellen. Die Entscheidung dafür wird bei einem Ortstermin getroffen.

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 117 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 54 13 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE16 6505 0110 0048 0273 06, BIC: SOLADES1RVB

St. Jodok: Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr; Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

CHILLOUT AM HEILIGEN ABEND Datum: Dienstag, 24.12.2013 Beginn: 22.00 Uhr Ort: Jugendkirche Ravensburg Beschreibung: Gottesdienst am heiligen Abend um 22.00 Uhr mit Jugendseelsorgerin Theresia Prokop und der Band Tonraum. Wir freuen uns auf Dein Kommen!

Kontakt:

Jugendseelsorgerin Theresia Prokop Wilhelmstraße 4 88212 Ravensburg Tel. 0751-21881 Email: t.prokop@jugendkirche-ravensburg.de

Besuchen Sie unsere Homepage: Bilder von Veranstaltungen, Prayerbook für persönliche Gebete, Gästebuch und vieles mehr unter www.jugendkirche-ravensburg.de

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-Mitte Hermann Riedle, Pfarrer von Liebfrauen, St. Christina, Christkönig und St. Jodok: Telefon 3 61 96 10 Gemeindereferentin Heike Blick: Telefon 3 61 96 60 Pfarrer Steffen Giehrl: Telefon 3 52 43 82 Diakon Raimund Klenota: Telefon 36 36 16 14 Gemeindereferentin Christine Mauch: Telefon 36 36 160 Pastoralreferent Hermann Schoch: Telefon 2 28 96 Diakon Gerhard Walter: Telefon 5 57 84 77 Diakon Michael Wielath: Telefon 2 51 68 Kantor Udo Rüdinger: Telefon 3 52 56 30 Kantorin Carolin Buchwald: Telefon 2 96 58 14

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-West Reinhold Hübschle, Pfarrer von RV- Dreifaltigkeit, Schmalegg, Taldorf, Bavendorf und Eggartskirch, Telefon 7 91 24 - 30 Pastoralreferentin Angelika Böhm, Telefon 7 91 24 -33 Pastoralreferent Björn Held, Tel. 7 91 24 - 44 Gemeindereferentin Beate Vallendor, Telefon 7 91 24 - 42 Pfarrbüro Dreifaligkeit: Tel. 7 91 24-30, Fax: 7 91 24 40, E - Mail: info@dreifaltigkeit-rv.de Pfarramt Taldorf: Telefon 0 75 46/21 42, Fax 26 34 Internet: www.dreifaltigkeit-rv.de

9


Christkönig

Gottesdienstordnung vom 04. bis 11. Januar Samstag, 04. Januar 17.00 Uhr Rosenkranz Sonntag, 05. Januar 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz

Samstag, 21. Dezember 2013 17.00 Uhr Rosenkranz

Montag, 06. Januar – Hochfest der Erscheinung des Herrn 10.30 Uhr Familiengottesdienst mit Familiensegnung und den Sternsingern, anschl. Kirchencafé 17.00 Uhr Rosenkranz

Sonntag, 22. Dezember – 4. Adventssonntag 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz

Dienstag, 07. Januar 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Hedwig Günthör)

Montag, 23. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Hilde und Justin Jung, Paul und Emilie Heine) 17.00 Uhr Rosenkranz im kl. Gemeindesaal

Mittwoch, 08. Januar 08.30 Uhr Frauengottesdienst 17.00 Uhr Rosenkranz

Gottesdienstordnung vom 21. bis 27. Dezember

Dienstag, 24. Dezember – Heilig Abend • ADVENIAT-Kollekte 16.00 Uhr Heilig Abend Feier für Familien mit Orgel und Marimbaphon 18.00 Uhr Christmette mit dem Kirchenchor, Orgel und Panflöte Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag Hochfest der Geburt des Herrn • ADVENIAT Kollekte 10.30 Uhr Festgottesdienst mit Kirchenchor 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Vesper mit der Schola Donnerstag, 26. Dezember 2. Weihnachtstag Fest des Hl. Stephanus 10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Orgel und Trompete 17.00 Uhr Rosenkranz Freitag, 27. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Gottesdienstordnung vom 28. Dezember bis 03. Januar Samstag, 28. Dezember 17.00 Uhr Rosenkranz Sonntag, 29. Dezember 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Montag, 30. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Gebhard und Maria Nold) 17.00 Uhr Rosenkranz Dienstag, 31. Dezember 2013 – Silvester 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Wort-Gottes-Feier zum Jahresschluss Mittwoch, 01. Januar – Hochfest der Gottesmutter Maria Neujahr – Kollekte Afrikatag 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 02. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz und Gebet f. geistliche Berufe Freitag, 03. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier; anschl. Anbetung bis 9.00 Uhr 14.30 Uhr Aussendungsfeier aller Sternsinger der Seelsorgeeinheit RV-Mitte 17.00 Uhr Rosenkranz 10

Donnerstag, 09. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Freitag, 10. Januar 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Samstag, 11. Januar 17.00 Uhr Rosenkranz Sternsingerprobe: Montags 23./30.12. um 10 Uhr im Turm. Ministrantenprobe: Dienstag, 24.12. ab 9.30 Uhr in der Kirche. Kirchenmusikalische Gestaltung der Weihnachtsgottesdienste: • Heilig Abend Feier f. Familien: Orgel und Marimbaphon • Christmette: Mit dem Kirchenchor Christkönig/St.Jodok sowie Orgel und Panflöte • 1.Weihnachtstag: Christkindlmesse für Chor und Orgel von Ignaz Reimann • Vesper: mit der Schola • 2. Weihnachtstag: Orgel und Trompete Heilig Abend Feier für Familien. „Mache Dich auf und werde Licht“, wir wollen uns aufmachen und das Licht der Krippe suchen und spüren. Herzliche Einladung an alle Familien zu dieser Feier, am 24. Dezember 2013 um 16.00 Uhr. Wir freuen uns auf Euch!  Euer FaGo-Team Christkönig Kirchencafé Nach dem Familiengottesdienst am 06. Januar laden wir Sie in den hinteren Teil der Kirche zu Punsch und Gebäck herzlich ein. Kommen Sie miteinander ins Gespräch und erleben Sie Gemeinschaft. Frauengottesdienst am Mittwoch, 08. Januar um 8.30 Uhr; anschließend laden wir zu einem kleinen Frühstück in den Gemeindesaal ein. Die Mitglieder des Wohnviertelapostolates bitten wir, die Glückwünsche und Missionshefte ab Januar im Pfarrbüro abzuholen. Sternsingeraktion 2014. Unsere Sternsinger sind am 04. und 05. Januar wieder in den Straßen unserer Gemeinde unterwegs, um unter dem Motto „Segen bringen, Segen sein, Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ den Frieden und Gottes Segen in die Häuser zu bringen. Mit Ihrer Spende tragen Sie dazu bei, dass vielen Kindern in Not geholfen werden kann. Für eine freundliche Aufnahme der Sternsinger und für jede Spende sagen wir jetzt schon ein ganz herzliches Vergelt’s Gott.


Dreifaltigkeit

Mittwoch, 01. Januar – Neujahr und Hochfest der Gottesmutter Maria L1: Num 6,22-27 · L2: Gal 4,4-7 · Ev.: 2,16-21 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg 17.00 Uhr Eucharistiefeier für die ganze Seelsorgeeinheit in Dreifaltigkeit; anschließend Neujahrspunsch und Sekt im Entrée der Kirche Donnerstag, 02. Januar Eucharistiefeier in Adelsreute entfällt

Gottesdienstordnung vom 21. bis 27. Dezember Sonntag, 22. Dezember – 4. Advent L1: Jes 7,10-14 · Ev: Mt 1,18-24 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschließend Punsch und Gebäck im Entrée der Kirche 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Dienstag, 24. Dezember – Heilig Abend L1: Jes 62,1-5 · Ev: Mt 1,1-25 16.00 Uhr Krippenfeier in Taldorf 16.00 Uhr Krippenfeier in Bavendorf, mitgestaltet vom Kinderchor 16.30 Uhr Krippenfeier in Schmalegg 17.00 Uhr Krippenfeier in Dreifaltigkeit mit Eucharistie; mitgestaltet vom Jugendchor der Seelsorgeeinheit 21.00 Uhr Feierliche Christmette in Schmalegg; gestaltet als Wort-Gottes-Feier 22.00 Uhr Feierliche Christmette in Dreifaltigkeit; mitgestaltet vom Kirchenchor; Orgel: Stefan Warthman Mittwoch, 25. Dezember – 1. Weihnachtsfeiertag L1: Jes 52,7-10 · Ev: Joh. 1,1-18 09.00 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Bavendorf; mitgestaltet vom Kirchenchor 09.00 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Schmalegg; mitgestaltet vom Kirchenchor 10.30 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Dreifaltigkeit; mitgestaltet vom Projektchor „VierCant“ und Orchester; mit Auszügen aus dem Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach Donnerstag, 26. Dezember – 2. Weihnachtsfeiertag L1: Apg 6,8-10;7,54-60 · Ev: Mt 10,17-22 08.00 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Eggartskirch; mitgestaltet vom Kirchenchor 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.30 Uhr Feierlicher Weihnachtsgottesdienst in Taldorf; mitgestaltet vom Kirchenchor 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit 10.45 Uhr Ökumen. Gottesdienst im Seniorenzentrum West Freitag, 27. Dezember Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit entfällt Gottesdienstordnung vom 28. Dezember bis 03. Januar Sonntag, 29. Dezember – Fest der Heiligen Familie L1: Sir 3,2-6.12-14 · L2: Kol 3,12-21 · Ev: Mt 2,13-15.19-23 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch mit Jahresschluss 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg mit Jahresschluss 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit Jahresschluss 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf mit Jahresschluss Dienstag, 31. Dezember – Silvester Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit entfällt

Freitag, 03. Januar Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit entfällt Gottesdienstordnung vom 04. bis 11. Januar Sonntag, 05. Januar – 2. Sonntag nach Weihnachten L1: Sir 24,1-2.8-12 · L2: Eph 1,3-6.15-18 · Ev: Joh 1,1-18 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Eucharistiefeier in Schmalegg entfällt Montag, 06. Januar – Heilige drei Könige 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf mit den Sternsingern 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg mit den Sternsingern 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit den Sternsingern; parallel dazu ist Kinder-WortGottes-Feier im Gemeindehaus, Beginn ist ausnahmsweise, wegen dem Einzug der Sternsinger, in der Kirche! Dienstag, 07. Januar Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit entfällt Mittwoch, 08.Januar 09.45 Uhr Eucharistiefeier in St. Meinrad Eucharistiefeier in Schmalegg entfällt Freitag, 10. Januar 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit († Jahrtag Hans Ruf) Nach dem Gottesdienst am 4. Adventssonntag in Dreifaltigkeit laden wir Sie wieder herzlich ins Entrée unserer Kirche zu Tee, Punsch und Gebäck und zum Verweilen ein. Dieser Gottesdienstausklang wird von Katharina Mayr vorbereitet. Der Erlös fließt ihrem sozialen Projekt in Kenia zu. Herzliche Einladung! Sternstunde: Von Donnerstag, 20.12.2013 – Donnerstag, 02.01.2014 ist keine Sternstunde. Wir beginnen wieder am Donnerstag, den 09.01.2014 um 19.00 Uhr. In der Winterzeit findet die Sternstunde nicht in der Dreifaltigkeitskirche sondern im Kindergarten Felizitas statt. Advent am blauen Haus am Sonntag, 22. Dezember, 17.00 Uhr. Alle Familien mit Kindern sind eingeladen, am Lagerfeuer den Advent ausklingen zu lassen und sich auf das bevorstehende Weihnachtsfest mit Liedern und einer Geschichte einzustimmen. Anschließend gibt es noch Würstchen und Punsch. Anmeldung ist nicht erforderlich. Bitte mitbringen: Windlicht, Laterne od. Fackel, Becher für Getränke. Wenn Schnee liegt, können Schlitten mitgebracht werden. Wir freuen uns, wenn Sie kommen. 

Ausschuss KiJuVaMu (Kinder-Jugendliche, Väter und Mütter)

Sternsingeraktion 2014. Am 02.01. (nördlich der Schmalegger Straße), 03.01. (südlich der Schmalegger Straße) und 04. Januar (Galgenhalde, Domäne Hochberg) sind in RV-West von 13.00 – 17.30 Uhr wieder Kinder und Jugendliche als 11


„Sternsinger“ unterwegs. Sie bringen als Heilige Drei Könige mit dem Kreidezeichen „C+M+B“ den Segen „Christus mansionem benedicat“ (Christus segne dieses Haus) zu den Menschen und sammeln für Not leidende Kinder in aller Welt. Die diesjährige Aktion steht unter dem Motto „Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit“, und Malawi steht als Beispielland im Mittelpunkt. Die eine Hälfte der Spenden kommt der diesjährigen Sternsingeraktion zugute, die andere Hälfte der Entwicklungshilfeorganisation „NETZ“, die Kinder in Bangladesch unterstützt. Wer möchte, dass die Sternsinger bei ihm daheim zum ersten Mal vorbeikommen (und noch nicht in die Besucherliste eingetragen ist), meldet sich einfach beim Pfarrbüro Dreifaltigkeit (Tel. 07 51/7 91 24 - 30). Kinder und Jugendliche, die noch gerne bei der Aktion mitmachen möchten, wenden sich bitte an David Hess (Tel. 07 51/79 36 03) und Valerie Locher (Tel. 07 51/7 91 53 02). Die Sternsinger freuen sich auf Sie!  Pastoralreferent Björn Held Filmabend Tunesien – Algerien – Augustinus: Wege in das frühe Christentum. Die Studienreise folgt u.a. den Spuren Augustinus im heutigen Tunesien und im Nordosten Algeriens. Das Christentum des Abendlandes ist in den ersten Jahrhunderten von Afrika geprägt worden: Hier entwickelte sich das lateinisch-christliche Denken und die lateinische Kirchensprache. Maßgebend dazu hat Augustinus, der wohl größte christliche Denker des ersten Jahrtausends, beigetragen. Termin: Freitag, 10. Januar, 19.30 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit, Referent: Günter Welde, Anmeldung ist nicht erforderlich. Ausschuss für Erwachsenenbildung in Dreifaltigkeit Voranzeige: Handauflegen – eine alte christliche Tradition. Die Evangelien berichten, dass Jesus viele Menschen heilte, indem er ihnen die Hände aufgelegt hat. Auch seine Jünger zogen von ihm beauftragt durchs Land: „Heilt die Kranken und sagt ihnen: Das Reich Gottes ist nahe zu euch gekommen – es ist inwendig in euch“ (nach Lk 10,9). Im Urchristentum und in den ersten Jahrhunderten unserer Kirche war das Handauflegen das selbstverständliche Mittel, um zu heilen. Das Handauflegen ist eine Gabe des Menschen des Heilens, die in jedem Menschen angelegt ist. Es geht darum, sich dieser Gabe bewusst zu werden, sich der Heilkraft Gottes, die immer da ist, zu öffnen, sich in seinem „Ich“ zurück zu nehmen, damit diese Kraft ungehindert fließen kann. Das Handauflegen ist ein Übungsweg. Termine und Kosten: Freitag, 24. Januar 2014, 19.00 Uhr, offener Vortrag für alle Interessierten, Kosten 5,-- Euro, Samstag, 25. Januar 2014 von 09.00 – 17.00 Uhr, die Praxis mit Übungen, Kosten 35,-- Euro. (Darin enthalten sind 5,00 Euro Spende an die Kirchengemeinde). Ort: Kindergarten St. Felicitas, Referent: Klaus Eichin, Schule Open Hands (Anne Hoefler) Überlingen, Ausschuss für Erwachsenenbildung in Dreifaltigkeit und Dagmar van Lindt-Esseling, Anmeldung bis Mittwoch, 22.01.2014 im Pfarrbüro Dreifaltigkeit (max. 18 Personen). Predigtreihe und Kunst. In der Adventszeit und an den Weihnachtstagen findet in der Dreifaltigkeitskirche eine Predigtreihe zum Thema „Der Himmel schickt uns…“ statt, zu welcher auch der Altarraum passend gestaltet wird. Die bereits gehaltenen Predigten sowie Fotografien der wachsenden Krippe finden Sie im Internet auf www.dreifaltigkeit-rv.de unter der Rubrik „Aktuelles“. Geänderte Öffnungszeiten des Pfarrbüros in den Weihnachtsferien: In den Weihnachtsferien vom 23.12.2013 – 06.01.2014 ist das Pfarrbüro nur jeweils montags und donnerstags von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet. In dringenden Angelegenheiten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter (Tel. 7 91 24 30), der regelmäßig abgehört wird. 12

Weihnachtsgruß 2013

Im Namen unserer Gemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit grüße ich Sie alle sehr herzlich und wünsche Ihnen ein ruhiges und gesegnetes Weihnachtsfest. „Der Himmel schickt uns…“ – so lautet das Motto unserer diesjährigen Predigtreihe im Advent und an Weihnachten. An Weihnachten hat uns Gott seinen Sohn „geschickt“. Gott ist Mensch geworden – dieses Geheimnis ist das Zentrum unserer Verkündigung und die größte Hoffnung für das ganze Leben. Auch für das kommende Jahr 2014 wünsche ich Ihnen von Herzen, dass Sie immer wieder neu die Erfahrung machen dürfen, dass Sie von Gott gehalten sind, auch wenn bittere Stunden nicht vermieden werden können. Das Leben birgt immer wieder neue und unerwartete Aufbrüche. Von Herzen wünsche ich Ihnen immer wieder diese lebensvollen Erfahrungen. 

Ihr Pfarrer Reinhold Hübschle

„Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. In den Weihnachtsferien vom 23.12.2013 bis zum 06.01.2014 machen der Café-Treff, die Bücherei und LILA Ferien. Der Nachbarschaftstreff ist geschlossen. Programm für Kinder am Dienstag, 07. Januar: „Heilige Drei Könige“, dazu kleine Pizza Progamm für Kinder am Freitag, 10. Januar: „Heilige Drei Könige“, dazu Waffeln mit Apfelmus „LILA“ – „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer dienstags von 14.30 – 16.00 Uhr und freitags von 14.30 – 15.30 Uhr für Grundschüler/-innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Ihr. Und immer mittwochs von 14.00 – 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/-innen ab Klasse 5. Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Büchereiim Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16 – 18 Uhr und freitags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: Kirchenchor mittwochs 19.30 Uhr Jugendchor donnerstags 18.30 Uhr Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Besuchen Sie uns auf unserer Website: www.dreifaltigkeit-rv.de oder www.kath-rv.de. Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.


Kirchenblatt 52/2013