Page 1

Nr. 49

03. bis 10. Dezember 2016

2. Adventssonntag

A

Advent heißt „Ankunft“ Dorothee Sölle fragte einmal, ob Jesus wie ein Zug in einem Bahnhof ankomme. Und ob dies auch unbeirrt davon geschehe, ob jemand mit klopfendem Herz warte oder ob keiner warte. Sie antwortete: „Zum Advent gehören Wartende. Stünde niemand an Jesu Bahnsteig, so führe sein Zug durch, trotz des kirchlichen Fahrplans.“ Die Ankunft Gottes ist nicht unabhängig von unserem Tun. Aber die Ankunft Gottes ist nicht unabhängig von unserer Haltung. Gott kommt auch ohne unser Warten, aber er ersehnt unser Warten auf ihn. Er ist ja nicht der ferne Gott über den Himmeln, sondern will eine persönliche Beziehung zu uns.

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus In jenen Tagen trat Johannes der Täufer auf und verkündete in der Wüste von Judäa: Kehrt um! Denn das Himmelreich ist nahe. Er war es, von dem der Prophet Jesaja gesagt hat: Eine Stimme ruft in der Wüste: Bereitet dem Herrn den Weg! Ebnet ihm die Straßen! Johannes trug ein Gewand aus Kamelhaaren und einen ledernen Gürtel um seine Hüften; Heuschrecken und wilder Honig waren seine Nahrung. Die Leute von Jerusalem und ganz Judäa und aus der ganzen Jordangegend zogen zu ihm hinaus; sie bekannten ihre Sünden und ließen sich im Jordan von ihm taufen. Als Johannes sah, dass viele Pharisäer und Sadduzäer zur Taufe kamen, sagte er zu ihnen: Ihr Schlangenbrut, wer hat euch denn gelehrt, dass ihr dem kommenden Gericht entrinnen könnt? Bringt

Frucht hervor, die eure Umkehr zeigt, und meint nicht, ihr könntet sagen: Wir haben ja Abraham zum Vater. Denn ich sage euch: Gott kann aus diesen Steinen Kinder Abrahams machen. Schon ist die Axt an die Wurzel der Bäume gelegt; jeder Baum, der keine gute Frucht hervorbringt, wird umgehauen und ins Feuer geworfen. Ich taufe euch nur mit Wasser (zum Zeichen) der Umkehr. Der aber, der nach mir kommt, ist stärker als ich, und ich bin es nicht wert, ihm die Schuhe auszuziehen. Er wird euch mit dem Heiligen Geist und mit Feuer taufen. Schon hält er die Schaufel in der Hand; er wird die Spreu vom Weizen trennen und den Weizen in seine Scheune bringen; die Spreu aber wird er in nie erlöschendem Feuer verMt 3, 1 – 12 brennen. 


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 03. Dezember 18.00 Uhr Familiengottesdienst in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 18.00 Uhr Adventsandacht in Christkönig 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz Samstag, 10. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg zum Patrozinium; mitgestaltet vom Kirchenchor Schmalegg 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf 09.00 Uhr Wortgottesfeier in Taldorf 09.45 Uhr Wortgottesfeier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; mitgestaltet von der Flötengruppe Gisela Wassermann aus Schmalegg 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN

Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonntagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handynummer errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Jes 30,19-21.23-26; Mt 9,35-10,1.6-8. So: L I: Jes 11,1-10; L II: Röm 15,4-9; Ev: Mt 3,1-12. Mo: Jes 35,1-10; Lk 5,17-26. Di: Jes 40,1-11; Mt 18,12-14. Mi: Jes 40,25-31; Mt 11,28-30. Do: L I Gen 3,9-15.20; LII Epf 1,3-6.11-12; Ev: Lk 1,26-38. Fr: Jes 48,17-19; Mt 11,16-19. Sa: Sir 48,1-4.9-11; Mt 17,9a.10-13. Vinzenzgemeinschaft Ravensburg: Arbeitssitzung am Dienstag, 06. Dezember um 18.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok. Vinzenz-Gemeinschaft Ravensburg. Große Freude herrscht bei der Vinzenz-Gemeinschaft Ravensburg. Alois Geser ist seit 50 Jahren „VinzenzBruder“. Seit einem halben Jahrhundert also führt er Kranken- und GeburtstagsAuf dem Bild v. li Jubilar Alois Geser und besuche der SeelsorgeeinVorsitzender Karl Walser. Im Hintergrund heit Mitte für die Vinzenzder Kassierer der Vinzenz-Gemeinschaft Gemeinschaft Ravensburg Peter Bucher. durch. Die Vinzenz-Gemeinschaft Ravensburg wurde im Jahr 1875 gegründet und besteht seit dieser Zeit ohne Unterbrechung. Für die Gemeinschaft gelten die Grundsätze des Heiligen Vincent von Paul, dem eigentlichen Gründer der Caritas. Die „Vinzenz-Brüder“ sorgen sich um die Betreuung von Bedürftigen und Notleidenden in der Stadt. Im Einzelnen sind dies Besuchsdienste in Alten- und Pflegeheimen, Haus- und Krankenbesuch bei älteren und kranken Mitbürgern. Sie organisieren Ausflüge für Betagte und Rollstuhlfahrern, Fahrdienste für Gehbehinderte zu Seniorenveranstaltungen. Sie begleiten mittellos oder ohne Angehörige Verstorbene auf ihrem letzten Weg zum Grab, damit auch sie eine Beisetzung in Würde erhalten. Sie gewähren finanzielle Hilfen für Bedürftige als Einzelzuwendung, zeitlich befriste2

te Unterstützung oder Gewährung eines zinslosen Darlehens. Die Vinzenz-Gemeinschaft arbeitet eng mit den örtlichen Pfarreien, mit allen karitativen Gruppen und vielen sozialen Einrichtungen zusammen. Als Dank für seine treuen Dienste wurde Alois Geser von Karl Walser, dem Vorsitzenden der Vinzenz-Gemeinschaft Ravensburg, mit der „Vinzenz von Paul -Medaille“ geehrt. Bild + Text: Bernd Nebel Stundengebet in der Liebfrauenkirche: Herzliche Einladung zum Stundengebet jeden Samstag in der Adventszeit um 12 Uhr in der Liebfrauenkirche. Mit den Schwestern aus Sießen und Reute beten wir die Sext. Ehrenamtliche Kinderbetreuung: Jeweils an den Adventssamstagen in der Zeit von 10 bis 13 Uhr, sind alle Kinder zwischen 3 und 10 Jahren herzlich ins Gemeindehaus Liebfrauen eingeladen. Die Eltern dürfen in der Zeit gerne ihre Einkäufe erledigen, während die Kinder mit Ehrenamtlichen spielen und basteln können. Die Betreuung ist kostenlos, es wird um eine Spende für unser neues Gemeindehaus gebeten.  Christiane Ludwigkeit Ravensburger Initiative „Vom Trennen zum Teilen – Abendmahl für alle“. Am Sonntag, 04. Dezember ist wieder die Anknüpfaktion. Die von der Arbeitsgruppe „Kirche lädt ein“ getragene Initiative will ein Zeichen setzen für den gleichberechtigten Zugang von katholischen und evangelischen Christen zu Eucharistie und Abendmahl. Ausgangspunkt ist die katholische Liebfrauenkirche. Zielpunkt ist die evangelische Stadtkirche. Treffpunkt der Aktion: Liebfrauenkirche, Beginn: 11.30 Uhr. Weitere Informationen: www. kirchelädtein.de. Friedensgebet der ACK in der Heilig-Geist-Kapelle. Angesichts der weltpolitischen Lage greifen die Christen in Ravensburg eine frühere Tradition wieder auf und treffen sich regelmäßig (immer am ersten Montag im Monat), um für den Frieden in der Welt zu beten. Die Arbeitsgemeinschaft der christlichen Kirchen (ACK) trifft sich am 05. Dezember um 18 Uhr zu einer Gebetsstunde in der Kapelle des HeiligGeist-Spitals. „Einfach essen“ am Mittwoch, 07. Dezember, 12.00 bis 13.30 Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok. Meditativer Tanz im Gemeindehaus Heilig Kreuz: Tanzend wollen wir den Weg nach innen beschreiben, unsere Mitte entdecken, der Freude an Gott Ausdruck geben, im Miteinander Kraft schöpfen. Wir treffen uns am Mittwoch, 07. Dezember um 19.15 Uhr mit Frau Lydia Sättele, Wangen. Unkostenbeitrag 5 Euro. Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau am 10. Dezember - Eucharistiefeier um 9 Uhr in der Liebfrauenkirche, mitgestaltet von Sr. Eliane Hörmann an der Altblockflöte und Kantor Udo Rüdinger an der Orgel. Im Anschluss laden wir Sie zu einem Weißwurstfrühstück ins Gemeindehaus Liebfrauen ein. Die Seelsorgeeinheit Ravensburg-Mitte sucht für die Pfarrbüros Christkönig, St. Christina und St. Jodok ab dem 01.01.2017 eine/n

Pfarramtssekretär/in mit einem Beschäftigungsumfang von 16 Monatsstunden. Ihre Aufgabe ist die Urlaubs- und Krankheitsvertretung unserer Pfarramtssekretärinnen. Wir erwarten von Ihnen Flexibilität, Teamfähigkeit, Einsatzbereitschaft sowie eine Ausbildung in einem kaufmännischen oder Verwaltungsberuf. Die Einstellung und Vergütung erfolgt nach AVO-DRS in Anlehnung an den TV-L. Die Zugehörigkeit zur Kath. Kirche wird vorausgesetzt. Sofern Sie sich von der Tätigkeit angesprochen fühlen, richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bitte bis spätestens 09.12.2016 an die Kath. Gesamtkirchenpflege, Gartenstr. 99a, 88212 Ravensburg. Telefonische Auskünfte erhalten Sie dort unter der Tel.-Nr. 0751/36 33 40 oder direkt beim Pfarramt Christkönig unter der Tel.-Nr. 0751/2 59 92.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Samstag, 03. Dezember 17.00 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Riedle) 18.00 Uhr Familiengottesdienst

Samstag, 03. Dezember – Franz Xaver 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Barbara Ströbele) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Giehrl) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 bis 12.20 Uhr Stundengebet 17.15 Uhr Rosenkranz Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag – Kollekte für die Kinderstiftung Ravensburg 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier 11.30 Uhr Anknüpfaktion vor der Liebfrauenkirche 17.15 Uhr Rosenkranz Montag, 05. Dezember 18.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet im Heilig Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 06. Dezember 06.00 Uhr Rorate, anschließend Frühstück im Gemeindehaus Liebfrauen 17.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Krankensalbung im Elisabethenkrankenhaus Mittwoch, 07. Dezember – Ambrosius 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital Donnerstag, 08. Dezember – Hochfest Maria Erwählung 09.00 Uhr Eucharistiefeier 10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung 15.00 bis 17.00 Uhr Orte des Zuhörens im Heilig-Geist-Spital 17.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 09. Dezember 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Edeltrud und Karl Wetzel, Harald Bittmann, Hannelore Köpke, Inge Köpke) Samstag, 10. Dezember – Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau 09.00 Uhr Eucharistiefeier, Musik für Altblockflöte und Orgel Sr. M.Eliane Hörmann und Kantor Udo Rüdinger († Elisabeth Krumm, Sigfried Birk mit Familie, Ursula Stritzke und Angehörige) Anschließend Weißwurstfrühstück im Gemeindehaus 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 bis 12.20 Uhr Stundengebet 17.15 Uhr Rosenkranz Adventsfenster 2016. Diese Familien laden Sie zu einer besinnlichen Viertelstunde (17.30 bis 17.45 Uhr) vor ihrem Fenster ein. Bitte bringen Sie eine Kerze oder ein Windlicht mit. • 03.12. Fam. Schattmaier/Kialka, Gänshaldestr. 14 • 04.12. Fam. Martin, St.-Gallus-Weg 21 • 05.12. Nikolausabend • 06.12. Fam. Haag, Am Sonnenbüchel 22 • 07.12. Fam. BytomskiWeiß, Bischof-Ketteler-Str. 40 • 08.12. Fam. Faigle/Schwietert, St.-Gallus-Weg 14 • 09.12. Fam. Baier, Im Andermannsberg 19 • 10.12. Fam. Pröllochs, St.-Gallus-Weg 33 • 11.12. Fam. Brauchle, Rosa-Bauer-Str. 6.

Sonntag, 04. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 07. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Lisa und Adalina Kunz, Oskar Nainmiller, Olga Wagner, Hans Malewski, Georg Hummel; jeweils mit den verstorbenen Angehörigen) Samstag, 10. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Marianne Kehle, Andreas und Norbert Stanecker, Friedhilde Rundel und verstorbene Angehörige, Joachim Baier) Rosenkranz: Montag – Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr. Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: •Pfarrcaritas St. Elisabeth: Die nächste Arbeitssitzung ist am Montag, 05. Dezember um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Herzliche Einladung zu den Rorategottesdiensten jeden Dienstag in der Adventszeit um 6 Uhr in der Liebfrauenkirche. Anschließend Frühstück im Gemeindehaus Liebfrauen. Adventskranzverkauf: Veronika Birk, Irmgard Bleile, Marianne Geser, Maria Kolodziej, Inge Kühn, Barbara Reuse und Anna Steyer haben durch den Verkauf von selbst gekranzten Adventskränzen vor dem Gottesdienst in Heilig Kreuz eine stolze Summe von 600 Euro eingenommen für das Haus der Katholischen Kirche. Ein herzliches Vergelt‘s Gott den fleißigen Damen von Heilig Kreuz und allen, die durch den Kauf zu diesem tollen Ergebnis beigetragen haben! Bericht zur öffentlichen KGR-Sitzung am 09.11.2016. 1. Verpflichtung eines neuen Kirchengemeinderates. Die Kirchengemeinderätin Frau von Fassong ist von Ravensburg nach Starnberg gezogen, deshalb muss ein Nachfolger verpflichtet werden. Franz Jörger wird als neuer Kirchengemeinderat von Liebfrauen von Herrn Pfarrer Riedle auf die Erfüllung seiner Aufgaben mit folgenden Versprechen verpflichtet: „Versprechen Sie, Ihr Amt im Kirchengemeinderat von Liebfrauen gewissenhaft zu erfüllen und am gemeinsamen Heilsauftrag unserer Gemeinde nach Kräften mitzuwirken.“ 2. KGR-Sitzungstermine im kommenden Jahr 2017: Am 16.01.2017, 08.03.2017, 03.04.2017, 03.05.2017, 05.07.2017, 20.09.2017, 13.11.2017 und am 08.12.2017 finden im kommenden Jahr die KGRSitzungen statt. Damit die Kirchengemeinderäte sich besser kennen lernen, findet am 25.06.2017 eine Halbtageswanderung auf dem Jakobusweg von Ravensburg nach Brochenzell statt. 3. Baufortschritt „Haus der kath. Kirche“: Das Richtfest wurde am 29.09.2016 gefeiert. Die Rohbauarbeiten sind abgeschlossen, die Zimmerleute haben das Gebälk mit den Dachlatten aufgerichtet. Die Fensterelemente sind eingebaut. Die Dachabdichtungsarbeiten auf dem Flachdach im mittleren Teil sind abgeschlossen. Die Dämmung der Fassade mit Steinwolle und Klinkersteinen wurde begonnen. Die Übergänge zum Gebäude Herrenstraße 1 werden z.Z. hergestellt, ebenso die Rahmen für die Glasverbindung zwischen den Gebäuden. Die Ausstattung der Küche, die sanitären Anlagen und die Zugangskontrolle werden noch bearbeitet. Die Gas-Heizung in der Herrenstraße1 wurde erneuert, da sie nicht mehr funktionsfähig war. Die Werksplanung und die Ausschreibung der Außenanlagen wird demnächst im Bauausschuss vorgestellt. Anton Keller 3


St. Christina

St. Jodok

Samstag, 03. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († verstorbene Angehörige der Familie Kollmus)

Samstag, 03. Dezember 14.30 Uhr Taufe von Robin Schuppener 18.00 Uhr Advents-Konzert des Oratorienchor Liederkranz Ravensburg e.V.

Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag – Kollekte für die Kinderstiftung Ravensburg s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit

Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag – Kollekte für die Kinderstiftung Ravensburg 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 18.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein.

Mittwoch, 07. Dezember 06.00 Uhr Rorate im Gemeindehaus Donnerstag, 08. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier; anschl. eucharistische Anbetung († Rainer Bosch) Samstag, 10. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier; mitgestaltet vom Blechbläserensemble Pentaton († Elisabeth Röss, Agathe Mooser, Christine Rösch, Cäcilie und Josef Felder)

Montag, 05. Dezember 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Jahrtag für Hermine und Franz-Josef Bertsche, gestiftet) 19.30 Uhr Ökumenisches Hausgebet im Advent Dienstag, 06. Dezember 08.00 Uhr Ökumenischer Schulgottesdienst der Grundschule Kuppelnau 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle

Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurden: Georg Maximilian Gerstenkorn und Florin Schobloch.

Mittwoch, 07. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier († In der Intention der Fronleichnamsbruderschaft, gestiftet)

Am Freitag, 11. November feierte der Kindergarten Bruder Konrad und die Gemeinde das Fest des Heiligen St. Martin mit einem Laternenzug vom Kindergarten zum Schulhof, leider bei Regen. Die Laternenträger und der St. Martins Reiter ließen sich aber davon nicht abhalten. Ein herzliches Dankeschön an Alle, die zum Gelingen beigetragen haben. Durch Spenden und den Verkauf von Punsch und Wurst konnten 450 Euro gesammelt werden, mit welchen wir ein Waisenhaus in Beaumont/Haiti unterstützen. Das Waisenhaus wurde nach dem Hurrikan Matthew im Herbst fast völlig zerstört.

Freitag, 09. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle

Rorate-Gottesdienst mit anschließendem Frühstück feiern wir wieder am Mittwoch, 07. Dezember früh um 6 Uhr im Gemeindezentrum. Macht hoch die Tür. Zu einer stimmungsvollen Adventsfeier lädt der Frauenbund am Mittwoch, 07. Dezember um 14.00 Uhr ins Gemeindehaus ein. Advent ist die Zeit, in der wir uns Gottes Ankunft in unserer Welt und in unserem Leben ersehnen. Dazu gehört, dass wir unser Inneres öffnen, um Gott einzulassen. Und wie immer freuen wir uns auf alle, die an diesem Nachmittag kommen. Festliche Adventsmusik erklingt in der Kirche St. Christina am Sonntag, 11. Dezember um 16 Uhr. Das AkkordeonOrchester Meckenbeuren e.V. veranstaltet in der Kirche St. Christina in Ravensburg ein vorweihnachtliches Adventskonzert. Neben dem Orchester treten die Solisten Sarah Mauch (Harfe) und Hans-Joachim Hesmert (Orgel) auf. Das Repertoire reicht vom Spiritual bis hin zu modernen weihnachtlichen Melodien. Der Eintritt ist frei, um Spenden zu Gunsten des Förderkreises für tumor- und leukämiekranke Kinder Ulm e.V. wird gebeten.

4

Kollekten-Sammlungen: Caritas-Kollekte: 2.741,07 Euro, Missio-Kollekte: 78,82 Euro. Ein ganz herzliches Vergelt’s Gott allen Spendern. Ökumenisches Hausgebet am Montag, 05. Dezember um 19.30 Uhr. Faltblätter hierzu liegen in der Kirche am Schriftenstand aus. Einfach Essen. Am Mittwoch, 07. Dezember findet das nächste „Einfach Essen“ im Gemeindehaus St. Jodok statt. Sie sind von 12.00 bis 13.30 Uhr zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Person, Kinder sind frei, eingeladen. Die Jahreskrippe von St. Jodok wird am Samstag, 03. Dezember wieder aufgebaut und zeigt uns bis zum 10. Dezember das Bild „Mariä Verkündigung“.

PATROZINIUM IN ST. JODOK Sonntag, 11. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier mit dem Kirchenchor St. Jodok / Christkönig 19.00 Uhr Joel-Gottesdienst St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe Kath. Singschule: Samstags, um 10.00 Uhr Probe „Bunte Töne“: Samstags, um 10.45 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.


Christkönig

Samstag, 03. Dezember 17.00 Uhr Rosenkranz

NÄCHSTER JOEL-GOTTESDIENST am 11. Dezember um 18 Uhr mit dem Licht aus Bethlehem. Die aktuellen Termine sowie Bilder von unseren Veranstalungen findet ihr auch immer unter: www.jugendkirche-ravensburg.de

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E-Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: KSK Ravensburg, DE19 6505 0110 0048 0139 63, BIC: SOLADES1RVB

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr und Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 54 13 46 E-Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: KSK Ravensburg, DE16 6505 0110 0048 0273 06, BIC: SOLADES1RVB

St. Jodok: NEUE ÖFFNUNGSZEITEN AB 01. DEZEMBER 2016: Montag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Dienstag von 09.00 bis 11.00 Uhr. Mittwoch von 08.30 bis 10.30 Uhr. Donnerstag von 09.00 bis 11.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E-Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: KSK Ravensburg, DE 43 6505 0110 0048 0152 77, BIC: SOLADES1RVB

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 08.00 bis 11.30 Uhr; Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E-Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: KSK Ravensburg, DE79 6505 0110 0048 0115 25, BIC: SOLADES1RVB

Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag – Kollekte für die Kinderstiftung Ravensburg 10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Orgel und Geige anschl. Kirchencafé 17.00 Uhr Rosenkranz Montag, 05. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz 19.30 Uhr Ökumenisches Hausgebet Dienstag, 06. Dezember 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Rorategottesdienst († Josef Ibele, Erich Schuhmacher, Josef und Ingrid Dennenmoser) Mittwoch, 07. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 08. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Freitag, 09. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Regina Chuchel) 17.00 Uhr Rosenkranz Samstag, 10. Dezember 15.00 Uhr Adventsgottesdienst für Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Behinderung und Familienangehörige 17.00 Uhr Rosenkranz Kirchencafé: Nach dem Gottesdienst am 04. Dezember gibt es im hinteren Teil der Kirche ein Kirchencafé. Sie haben die Möglichkeit Gemeinschaft zu erleben und Gespräche zu führen bei Kaffee/Tee und Gebäck. Herzliche Einladung an Alle! Sternsingerprobe: Herzliche Einladung an alle Kinder und Jugendliche, die gerne bei den Sternsingern mitmachen möchten. Die nächste Probe ist am 05. Dezember um 17 Uhr im Turm der Christköngskirche. Gebetskreis: Montag, 05. Dezember um 19 Uhr im kleinen Gemeindesaal. Ökumenisches Hausgebet am Montag, 05. Dezember um 19.30 Uhr; Texte hierzu liegen in der Kirche am Schriftenstand auf.

Wir suchen dringend Kirchenblattausträger/innen! Gebiet: Gebiet: Ab:

Christkönig (ca. 30 Kirchenblätter) (Grünlandweg, Siedlerweg, Pfannenstiel,…) Dreifaltigkeit (ca. 23 Kirchenblätter) (David-Mieser-Str., Königin-Katharina-Str.,…) 01. Januar 2017

Weitere Informationen werden bei Fr. Kornher, Druckerei Ehrat, Telefon 07 51/2 30 08 erteilt. (Dienstag bis Freitag ab 11 Uhr)

Seniorennachmittag am Donnerstag, 08. Dezember um 14 Uhr im Gemeindesaal. Alle Senioren Jung und Alt sind herzlich eingeladen zur Adventsfeier mit Texten und Musik zum Advent mit der „Schussentaler Stubenmusik“. Wir singen gemeinsam Weihnachtslieder und bei Kaffee, Gebäck oder einem Viertele bietet Ihnen das „Seniorennachmittagsteam“ einen erfüllten Adventsnachmittag. Wir freuen uns auf Ihr Kommen! Caritassprechstunde am Donnerstag, 08. Dezember von 14.00 bis 16.00 Uhr im Pfarrbüro. Wichtel-Treff: Freitags von 09.15 bis 11.15 Uhr im Gemeindesaal unter der Christkönigskirche. 5


Dreifaltigkeit

Sonntag, 04. Dezember – 2. Adventssonntag L 1: 2 Sam 11,2-5.27b · Ev: Joh 8,2-11 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg zum Patrozinium; mitgestaltet vom Kirchenchor Schmalegg 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf 09.00 Uhr Wortgottesfeier in Taldorf 09.45 Uhr Wortgottesfeier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; mitgestaltet von der Flötengruppe Gisela Wassermann aus Schmalegg 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Dienstag, 06. Dezember 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschl. stille Anbetung bis 20 Uhr († Helmut Heilig und verstorbene Angehörige) Mittwoch, 07. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Alberskirch Donnerstag, 08. Dezember 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute Freitag, 09. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit († Jahrtag Irmgard Walser) Punsch und Gebäck im Foyer der Kirche nach den Gottesdiensten an den 4 Adventssonntagen. Nach dem Gottesdienst am 2. Adventssonntag in Dreifaltigkeit laden wir Sie – wie auch an den kommenden Adventssonntagen – herzlich ins Entrée unserer Kirche zu Tee, Punsch und Gebäck und zum Verweilen ein. Am 2. Adventssonntag wird dieser Gottesdienstausklang von den russischen, türkischen und kurdischen Frauen aus dem Café-Treff der Domäne Hochberg vorbereitet. Herzliche Einladung! Am Montag, 05. Dezember und Dienstag, 06. Dezember treffen sich die Schönstatt-Frauen jeweils um 19.30 Uhr im Heilig-Geist-Raum. Am Montag, 05. Dezember um 18.30 Uhr findet in der Kirche St. Nikolaus in Schmalegg eine große Vesper im ostkirchlichen Stil statt. Es wird der Nikolauschor Weingarten/Ravensburg singen, der Zelebrant wird P. Nikolaj Dorner OSB Weingarten/Augsburg sein. Herzliche Einladung an unsere ganze Seelsorgeeinheit! Am Mittwoch, 07. Dezember laden wir von 10.00 bis 11.15 Uhr ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit in der Bücherei zum Gedächtnistraining für Senioren/Seniorinnen mit Paula Heuschmid ein. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach dazu. Am Donnerstag, 08. Dezember trifft sich der Vormittagskreis der Frauen um 09.00 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit zu einer vorweihnachtlichen Feier. Abbrechen – einbrechen – ausbrechen – aufbrechen – Baustelle Christstein. Ein Angebot für Jugendliche aus unserer Seelsorgeeinheit. Wie gelingt Christsein im All6

tag? Wie gehen wir mit Zweifeln, ungelösten Fragen um? Dazu treffen wir uns immer freitags von 17.00 bis 18.00 Uhr an folgenden Terminen: am 09. Dezember und am 16. Dezember. Anmeldung bis Mittwoch, Mittwoch 07. Dezember bzw. Mittwoch, 14. Dezember im Pfarrbüro Dreifaltigkeit, Tel. 7 91 24 30. Weitere Treffen sind im März geplant.  Gerhard Ellinger, Bernhard Hofbauer Für die Dreifaltigkeitskirche suchen wir einen größeren Christbaum. Wenn Sie einen abzugeben haben, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Dreifaltigkeit, Tel. 7 91 24 30. Sie haben keine Arbeit damit; er wird gefällt und abgeholt von unserem Technischen Ausschuss. Herzlichen Dank im Voraus! Mensch – Gottes Idee? Auch in diesem Jahr werden die Gottesdienste an den 4 Adventssonntagen und zu Weihnachten durch diesen durchgehenden Gedanken in unserer Predigtreihe geprägt sein. In unserer Kirche wird die Krippengestaltung sich ab dem 1. Adventssonntag andeuten. Was genau am Ende stehen wird, da dürfen Sie sich überraschen lassen. Mensch – Gottes Idee? Der Blick in unsere unheile Welt gibt unzähligen Menschen Anlass dazu, dass sie sich fragen, wie so eine Heil – lose Welt das Werk eines guten Gottes sein kann. Die Gottesfrage stellt sich immer wieder neu. Wir werden in der Predigtreihe eine Annäherung an dieses Thema vornehmen, indem wir verschiedene Paare in der Bibel in den Blick nehmen. Wie sieht da jeweils der Plan unseres Gottes mit diesen Personen aus? Lassen Sie sich R. Hübschle, Pfarrer überraschen! „Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 bis 18.30 Uhr und am Freitag von 16.00 bis 19.15 Uhr. Programm für Kinder am Dienstag, 06. Dezember: „Nikolaus feiern“, dazu Nikolausteller mit Kaba. Programm für Kinder am Freitag, 08. Dezember: „Nikolaus feiern“, dazu Nikolausteller mit Kaba. LILA“ - „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer freitags von 14.30 – 15.30 Uhr für Grundschüler/innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Uhr. Und für Haupt- und Realschüler/ innen ab Klasse 5: Sprachförderung nach Absprache. Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Bücherei im Nachbarschaftstreff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr – und jetzt auch immer am Dienstagvormittag von 10.00 bis 12.00 Uhr. Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Dreifaltigkeit: Mittwoch von 16.30 bis 18.00 Uhr und Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: 19.30 Uhr Kirchenchor mittwochs 19.00 Uhr Jugendchor dienstags Kinderchor donnerstags 15 bis 15.30 Uhr (Kinder ab 5) und von 15.30 bis 16.15 Uhr (Kinder ab 7 Jahren). Ort: Musiksaal Weststadtschule, Ansprechpartnerin: Christiane Schupp, Tel. 5 57 78 45. Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Besuchen Sie uns auf unserer Website: www.dreifaltigkeit-rv.de oder www.kath-rv.de. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

Kirchenblatt 49 2016  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/Kirchenblatt_49_2016.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you