Issuu on Google+

Nr. 49

30. November bis 07. Dezember 2013

1. Advent

A

… Mose, leg deine Schuhe ab, denn der Ort, wo du stehst, ist heiliger Boden … Gott ist kein Gott von Toten, sondern von Lebenden, deswegen stellt er sich dem Mose vor mit den Worten: „Ich bin der Gott deines Vaters, der Gott Abrahams, der Gott Isaaks und der Gott Jakobs.“ Mit dieser Idee beginnen wir den Advent. Der Gott, den wir erwarten als den Gott der Befreiung und des Neuanfangs, hat seine Spuren gelegt, denen wir Menschen folgen können. In der Predigtreihe zum Advent in der Gemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit werden wir uns dem Thema widmen: … der Himmel schickt uns … Damit lassen wir uns ein auf die große Frage der Religionen, wer oder was ist „der Himmel“, der da etwas oder jemanden schickt. Was kann man in einer modernen Welt denken, wenn Menschen vom „Himmel“ reden und wohin gehen unsere Ideen und unsere Vorstellungen, wenn so ein Geheimnis aufleuchtet, das wir im Christentum die „Menschwerdung“ nennen. Gott ist der Gott der Lebenden und nicht der Toten. Wir wünschen Ihnen einen segensreichen Advent und viel Zeit für Begegnungen und für die Vorbereitung des Festes der Menschwerdung Gottes. R. Hübschle, Pfarrer

Seid wachsam, und haltet euch bereit! In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen in den Tagen vor der Flut aßen und tranken und heirateten, bis zu dem Tag, an dem Noach in die Arche ging, und nichts ahnten, bis die Flut hereinbrach und alle wegraffte, so wird es auch bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Dann wird von zwei Männern, die auf dem Feld arbeiten, einer mitgenommen und einer zurückgelassen. Und von zwei Frauen,

die mit derselben Mühle mahlen, wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen. Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt. Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüsste, zu welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet. Mt 24, 37 – 44


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 30. November 19.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur gemeinsamen Eröffnung des Kirchenjahres in der Ev. Stadtkirche Sonntag, 01. Dezember – 1. Advent 07.30 Uhr Rorate in Christkönig 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Eucharistiefeier zum Patrozinium in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 11.00 Uhr Eucharistiefeier der vietnam. Gemeinde in Heilig Kreuz 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 17.00 Uhr Adventsandacht 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Samstag, 07. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen zum Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau 15.00 Uhr Gottesdienst der Regenpfeifer 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 01. Dezember – 1. Advent 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Familiengottesdienst in Bavendorf; gestaltet als Wort-Gottes-Feier 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; mitgestaltet von der Flötengruppe Maria Höscheler 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Röm 10,9-18; Ev 4,18-22. So: L I: Jes 2,1-5; L II: Röm 13,11-14a; Ev: Mt 24,37-44. Mo: Jes 2,1-5; Mt 8,5-11. Di: Jes 11,1-10; Lk 10,21-24. Mi: Jes 25,6-10a; Mt 15,29-37. Do: Jes 26,1-6; Mt 7.21.24-27. Fr: Jes 29,17-24; Mt 9,27-31. Sa: Jes 30,19-21.23-26; Mt 9,35-10,1.6-8. Ökumenischer Gottesdienst zur gemeinsamen Eröffnung des Kirchenjahres: am Samstag, 30. November 2013 um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche. Advent – Gott will bei uns ankommen. Die Wochen vor Weihnachten haben eine ganz eigene Atmosphäre. Jahr für Jahr führen uns die Adventstage hin zum Fest der Menschwerdung Gottes. Damit das auch bei uns geschehen kann, sind wir eingeladen, einen je eigenen Adventsweg zu gestalten. Dabei können verschiedene Angebote unserer Kirchengemeinden helfen. Der Ökumenische Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres findet am Samstag, 30.11. um 19 Uhr in der evangelischen Stadtkirche statt. Die Rorategottesdienste, nur mit Kerzenlicht, feiern wir am 1. und 15.12. um 7.30 Uhr in Christkönig, jeden Dienstag um 6 Uhr in Liebfrauen und um 18 Uhr in Christkönig und am Mittwoch um 6 Uhr im Gemeindehaus St. Christina. Die Bußfeiern sind am 15.12. in Christkönig, am 22.12. in St. Christina und am 23.12. in Liebfrauen. Der Versöhnungstag lädt am Samstag, 21.12. von 9 bis 16.30 Uhr zum Beichtgespräch in Liebfrauen ein. Das Angebot „Ruh-dich-aus“ lädt während des Christkindlmarktes von Donnerstag bis Sonntag ins Waaghaus zu einem Moment der Ruhe ein. Das neue Gotteslob enthält eine Segnung des Adventskranzes (Nr. 24) und ein Hausgebet im Advent (Nr. 25). Sie können sich auch jeden Abend etwas Zeit nehmen, die Kerzen des Ad2

ventskranzes entzünden, eine Stille halten, ein Adventslied singen oder beten. So kann Gott auch bei uns ankommen. Kirchenfenster leuchten. Im Advent werden die Fenster der Kirche St. Jodok wieder besonders beleuchtet sein. Von 17.00 – 20.00 Uhr strahlen die Fenster mit ihren bunten Farben in die Stadt hinein. Sie vermitteln Wärme, Atmosphäre und eine ganz besondere Art der Besinnung im Advent. Gerne laden wir Sie auch in die Kirche ein, um dort im Gebet und in der Stille zu verweilen. C. Mauch Vinzenzgemeinschaft Ravensburg: Arbeitssitzung am Dienstag, 03. Dezember um 18.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok. „Einfach essen“ am Mittwoch, 04. Dezember 2013, 12.00 bis 13.30 Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51. Stefanusgemeinschaft: Advents- und Eucharistiefeier mit Prälat Bernhard Kah am Donnerstag, 05. Dezember um 17 Uhr in der Kirche Heilig Kreuz mit Gedenken für unsere verstorbenen Freunde, anschließend gemütliches Beisammensein im Gemeindehaus Liebfrauen. Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau am 07. Dezember. Am diesem Tag feiern wir das Hauptpatrozinium der Liebfrauenkirche. Zugleich erinnern wir uns an die Wiederaufstellung der Schutzmantelfrau im Jahre 1935. Die Festpredigt im Festgottesdienst um 9 Uhr hält Weihbischof Thomas Maria Renz. Musikalisch mitgestaltet wird die Feier vom Vocalensemble Cantiamo. Im Anschluss laden wir Sie zu einem Weißwurstfrühstück im Gemeindehaus Liebfrauen ein. Benefizveranstaltung für die neue Kapelle im EK Ostkirchliches Abendlob im Advent – Gesänge aus der byzantinischen Liturgie Vorgetragen vom Sergius-Chor-Weingarten unter der Leitung von Alfred Löscher am Sonntag den 8. Dezember 2014 um 18.00 Uhr in der neuen Kapelle des St. Elisabeth-Krankenhauses. Herzliche Einladung Haus der katholischen Kirche: Realisierungswettbewerb. 30 Architekten hatten bis zum 15.11.2013 Zeit, ihre Entwürfe für den Realisierungswettbewerb abzugeben. Das Preisgericht, bestehend aus 23 Fach- und Sachpreisrichter, wird am Freitag, 13.12.2013 in nichtöffentlicher Sitzung die Entwürfe begutachten und bewerten. Die besten drei werden mit einem Preisgeld bedacht, zwei weitere Modelle werden angekauft. Die Entwürfe der Architekten können am Samstag, 14.12. und Sonntag, 15.12.2013 im Gemeindehaus Dreifaltigkeit, Angerstraße 8, in der Weststadt begutachtet werden. Die Präsentation in der Stadtmitte war leider nicht möglich, da wir keinen Raum in dieser Größe für 4 Tage zur Verfügung haben. Preis 1 bis 3 und die zwei Ankäufe können ab dem 16.12. 2013 im Gemeindehaus Liebfrauen angeschaut werden. Orte des Zuhörens – jetzt auch samstags von 10 – 12 Uhr im Foyer des Hl. GeistSpitals. Wir haben Zeit für Sie. Wenn Sie mal nicht mehr weiter wissen, wenn mal „alles zuviel“ wird oder wenn Sie einfach jemanden brauchen, um zu reden, sind wir gerne für Sie da. Wir – das sind speziell für die „Orte des Zuhörens geschulte ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ihnen unvoreingenommen, einfühlsam und mit Respekt zuhören. Sie finden uns donnerstags von 11 – 13 Uhr in der Liebfrauenkirche und von 16 – 18 Uhr in St. Jodok. Samstags gibt es von 10 – 12 Uhr zwei Orte des Zuhörens: In der Liebfrauenkirche und ganz neu im Foyer des Hl. GeistSpitals. In St. Christina gibt es jeden ersten Donnerstag im Monat von 15 – 17 Uhr einen Ort des Zuhörens.


Liebfrauen

Samstag, 30. November – Apostel Andreas 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Ursula Henkel) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer Riedle) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 01. Dezember – 1. Adventssonntag 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit dem Chor der Liebfrauenkirche und Einführung des neuen Gotteslob, anschließend Gemeindefest im Gemeindehaus Liebfrauen 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 02. Dezember 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 03. Dezember – Hl. Franz Xaver 06.00 Uhr Rorate, anschließend Frühstück im Gemeindehaus Liebfrauen 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde bei Gott 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in der Elisabethenkapelle entfällt! Mittwoch, 04. Dezember – Hl. Barbara 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille im Chorraum Donnerstag, 05. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier 10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens im Hl. Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 06. Dezember – Hl. Nikolaus 16.00 Uhr Wort-Gottes-Feier im Haus am Mehlsack mit Bußfeier 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum Samstag, 07. Dezember – Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau 09.00 Uhr Festgottesdienst mit Weihbischof Thomas Maria Renz, musikalisch gestaltet von dem Vocal-ensemble Cantiamo, anschließend Frühstück im Gemeindehaus Liebfrauen 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Stundengebet 17.30 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Konzert des Oratorienchores Vorschau: Kinderkirche am Sonntag, 08. Dezember in der Heilig Kreuz Kirche. „Oase der Stille“, am Mittwoch um 19.00 Uhr im Chorraum der Liebfrauenkirche. Sie sind herzlich eingeladen vor den Herrn zu treten. Der Jahreskalender mittendrin wird an alle Haushalte verteilt. Wir suchen hierfür Austräger. Wenn Sie Zeit und Lust haben, melden Sie sich bitte im Pfarrbüro Liebfrauen (Tel. 36 19 60).

Heilig Kreuz Samstag, 30. November 19.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in der ev. Stadtkirche; daher entfällt die Eucharistiefeier um 18.00 Uhr. Sonntag, 01. Dezember 08.45 Uhr Eucharistiefeier 11.00 Uhr Eucharistiefeier der vietnamesischen Gemeinde 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 04. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 07. Dezemberr 17.00 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer Giehrl) 18.00 Uhr Eucharistiefeier Rosenkranz: Montag – Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 02. Dezember. Wir treffen uns um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen. • Pfarrcaritas St. Elisabeth: Die nächste Arbeitssitzung ist am Montag, 02. Dezember um 15 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Kirchengemeinderat: Adventlicher Abend am 06. Dezember um 20 Uhr. Aus den Kirchenbüchern: Verstorben sind: Amalie Kolb, St.-Martinus-Straße; Felix Schuhmann, Seestraße; Michael Baur, Weidenstraße und Manfred Nunnenmacher, Linzgaustraße. Alle jahre wieder – Adventskalender Liebfrauen 2013. Diese Familien laden Sie zu einer besinnlichen Viertelstunde (17.30 – 17.45 Uhr) vor ihrem Fenster ein. Bitte bringen Sie eine Kerze oder ein Windlicht mit. 01.12. Fam. Spies-Baumeister, Rosa-Bauer-Str. 12 • 02.12. Fam. Berger, Bischof-KettelerStr. 17 • 03.12. Fam. Ballarin, St.-Gallus-Weg 2 • 04.12. Fam. Pohl, Martinusstr. 53 • 05.12. - Nikolausabend - • 06.12. - Nikolaus - • 07.12. Fam. Pröllochs, St.-Gallus-Weg 33. Sternsingeraktion 2014 – Segen bringen, Segen sein. Am 04.01. und 05.01.2014 werden auch in der Liebfrauengemeinde wieder die Sternsinger unterwegs sein. „Segen bringen, Segen sein. Hoffnung für Flüchtlingskinder in Malawi und weltweit!“ heißt das Leitwort der kommenden Sternsingeraktion. Damit unsere Sternsinger ihren Dienst tun können, brauchen sie noch Verstärkung. Gesucht werden Kinder und Jugendliche, die bereit sind, den Segen Gottes zu den Menschen zu bringen. Wenn Du Lust hast mitzumachen, melde Dich bitte bis spätestens 13.12.2013 bei Patricia Ebert, Tel. 9 58 97 85, Email: pa.ebert@web.de. Wenn Sie den Besuch der Sternsinger wünschen und im vergangenen Jahr bereits besucht wurden, brauchen Sie nichts weiter zu unternehmen. Die Sternsinger besuchen wieder alle Haushalte, die sie schon bei der letzten Aktion aufgesucht haben. Andernfalls bitten wir Sie, sich für den Besuch der Sternsinger anzumelden. Sie können dies ebenfalls bis 13.12.2013 bei Patricia Ebert tun oder indem Sie sich in eine der Listen eintragen, die an den ersten beiden Adventssonntagen zu den Sonntagsgottesdiensten in Liebfrauen und Hl. Kreuz ausliegen. Wir bitten um Verständnis dafür, dass wir aus organisatorischen Gründen keine festen Termine für einen Sternsingerbesuch zusagen können. Frau Leopold, Frau Moll und Frau Sauter, die sich in den vergangenen Jahren um die Sternsingergewänder gekümmert haben, möchten diese Aufgabe im Rahmen der Sternsingeraktion 2015 gerne in neue Hände abgeben und sind bereit, Interessent(inn) en einzuarbeiten. Wenn Sie sich vorstellen können, diese Aufgabe zu übernehmen und die Sternsingeraktion auf diese Weise zu unterstützen, melden Sie sich bitte ebenfalls bei Patricia Ebert. 3


St. Christina

Samstag, 30. November 19.00 Uhr Gemeinsame Eröffnung des Kirchenjahrs in der evangelischen Stadtkirche. Die Eucharistiefeier in St. Christina entfällt! Sonntag, 01. Dezember – 1. Advent 10.00 Uhr Eucharistiefeier Montag, 02. Dezember 17.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Dienstag, 03. Dezember 17.30 Uhr Rosenkranz in Knollengraben Mittwoch, 04. Dezember 06.00 Uhr Rorate im Gemeindehaus Donnerstag, 05. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Andreas Knollengraben; die Abendmesse in St. Christina entfällt Freitag, 06. Dezember 08.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Samstag, 07. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Elisabeth Röss, Irma Klink und Josef Felder, Hilde Sadlo) Gemeinsame Eröffnung des Kirchenjahres ist am Samstag, 30. November um 19.00 Uhr in der evangelischen Stadtkirche. Die Abendmesse in St. Christina entfällt. Stattdessen ist am Sonntag, 1. Dezember um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche eine Eucharistiefeier zum 1. Advent. Dabei wird erstmals das neue Gotteslob zum Einsatz kommen. Stundengebet im Advent: Montag, 2. Dezember, 17.30 Uhr und Freitag, 06. Dezember, 8.30 Uhr, jeweils im Gemeindehaus. Das Leitungsteam der Pfarrjugend trifft sich am Dienstag, 3. Dezember um 18.30 Uhr im Jugendraum. Rorate-Gottesdienste mit anschließendem Frühstück feiern wir in der Adventszeit an jedem Mittwoch früh um 6.00 Uhr im Gemeindezentrum. Wir beginnen am Mittwoch, 4. Dezember. Bitte, bringen Sie eine Kerze mit Leuchter mit. Die nächste öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats ist am Mittwoch, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum. Die Tagesordnung hängt im Schriftenstand der Kirche aus, Schwerpunkt wird der Rechnungsabschluss 2012 und der Haushaltsplan für 2014 sein. Das Patrozinium des Hl. Andreas feiern wir am Donnerstag, 5. Dezember um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kapelle in Knollengraben. Die monatliche Anbetung in St. Christina am ersten Donnerstag wird deshalb verlegt auf Donnerstag, 12. Dezember. Zur Krankenkommunion werden die ans Haus gebundenen Gemeindemitglieder am Freitag, 6. Dezember besucht. Zum Adventsweg in der Kita Bruder Konrad ist auch die Gemeinde eingeladen. Wir erzählen ab 2. Dezember jeden Montag, Mittwoch und Freitag um 11.00 Uhr im Rollenspiel mit den Kindern die Geschichte eines schwarzen Schafes, das mit Maria und Josef auf dem Weg nach Betlehem einige Abenteuer erlebt. Mutter-Kind Gruppe: Am Freitag, 6. Dezember kommt im Gemeindehaus der Nikolaus zu uns. 4

St. Jodok

Samstag, 30. November 18.00 bis 21.00 Uhr Orte des Zuhörens 19.30 Uhr Symphonische Orgelmusik mit Herrn Stefan Debeur Sonntag, 01. Dezember – 1. Adventssonntag 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 17.00Uhr Konzert zum ersten Advent des KonzertChor Ravensburg e.V. 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein Montag, 02. Dezember 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Hermine und Franz-Josef Bertsche, gestiftet) Dienstag, 03. Dezember 08.00 Uhr Ökumenischer Schulgottesdienst der Grundschule Kuppelnau 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 04. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier († In der Intention der Fronleichnamsbruderschaft, gestiftet) Samstag, 07. Dezember 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Frau Anna Abele, Grüner-Turm-Straße 38. Kollekten-Sammlungen: Caritas-Kollekte: Euro 2.740,82, Missio-Kollekte: Euro 91,87. Ein ganz herzliches Vergelt’s Gott allen Spendern. Einfach Essen. Am Mittwoch, 04. Dezember findet das nächste „Einfach Essen“ im Gemeindehaus St. Jodok statt. Sie sind von 12.00 – 13.30 Uhr zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Person, Kinder sind frei, eingeladen. WUNSCHZETTELAKTION: Helfen Sie mit, kleine Träume zu erfüllen! Hier in Ravensburg gibt es viele Kinder, deren Eltern keinen dicken Geldbeutel haben. Wir organisieren deshalb erneut die Wunschzettelaktion, damit kleine Geschenke (bis max. 20,00 Euro) zu Weihnachten ankommen! Ab Ende November hängen die Wunschzettel der Kinder in der Kirche aus und freuen sich, von Ihnen erfüllt zu werden! Schauen Sie einfach vorbei! Vielen Dank für Ihre Mithilfe! Kontakt zur Leitung: Jugendseelsorgerin Theresia Prokop Wilhelmstraße 4 88212 Ravensburg Tel. 07 51/2 18 81 Email: t.prokop@jugendkirche-ravensburg.de Besuchen Sie unsere Homepage: Bilder von Veranstaltungen, Prayerbook für persönliche Gebete, Gästebuch und vieles mehr unter: www.jugendkirche-ravensburg.de


Christkönig

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de

Samstag, 30. November 17.00 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in der evanglischen Stadtkirche Sonntag, 01. Dezember – 1. Adventssonntag 07.30 Uhr Rorategottesdienst 17.00 Uhr Rosenkranz Montag, 02. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Dienstag, 03. Dezember 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Rorategottesdienst († Sofie Krug, Theresia und Karl Blattner, Josefine und Gertrud Zwickel) Mittwoch, 04. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 05. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz und Gebet für geistliche Berufe Freitag, 06. Dezember – Herz-Jesu-Freitag 08.00 Uhr Eucharistiefeier, anschl. Anbetung 17.00 Uhr Rosenkranz Samstag, 07. Dezember 15.00 Uhr Adventsgottesdienst für behinderte Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Familienangehörigen 17.00 Uhr Rosenkranz 

Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia.

Gebetskreis: Montag, 2. Dezember um 19.30 Uhr im kl. Gemeindesaal. Bibelnachmittag am Dienstag, 3. Dezember um 15.30 Uhr im kl. Gemeindesaal; zu diesem ca. 1-stündigen Bibelgespräch ist jedermann herzlich eingeladen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der caritativen Dienste treffen sich zu einer adventlichen Besinnung am Dienstag, 3. Dezember um 19.00 Uhr im Gemeindesaal.

St. Jodok und Christkönig Krankenkommunion zum Weihnachtsfest: Wir möchten gerne zum Weihnachtsfest die Kranken unserer Pfarrgemeinden besuchen. Wir können jedoch nur die besuchen, von denen wir wissen. Bitte melden Sie uns baldmöglichst, wenn Sie einen Besuch wünschen oder jemanden wissen, der einen Besuch gerne möchte; Pfarramt Christkönig, Tel. 2 59 92 oder Pfarramt St. Jodok, Tel. 3 63 61 60. Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe „Bunte Töne“: Samstags, um 10 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 117 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 54 13 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE16 6505 0110 0048 0273 06, BIC: SOLADES1RVB

St. Jodok: Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr; Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-Mitte Hermann Riedle, Pfarrer von Liebfrauen, St. Christina, Christkönig und St. Jodok: Telefon 3 61 96 10 Gemeindereferentin Heike Blick: Telefon 3 61 96 60 Pfarrer Steffen Giehrl: Telefon 3 52 43 82 Diakon Raimund Klenota: Telefon 36 36 16 14 Gemeindereferentin Christine Mauch: Telefon 36 36 160 Pastoralreferent Hermann Schoch: Telefon 2 28 96 Diakon Gerhard Walter: Telefon 5 57 84 77 Diakon Michael Wielath: Telefon 2 51 68 Kantor Udo Rüdinger: Telefon 3 52 56 30 Kantorin Carolin Buchwald: Telefon 2 96 58 14

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-West Reinhold Hübschle, Pfarrer von RV- Dreifaltigkeit, Schma­­­­­­legg, Taldorf, Bavendorf und Eggartskirch, Telefon 7 91 24 - 30 Pastoralreferentin Angelika Böhm, Telefon 7 91 24 -33 Pastoralreferent Björn Held, Tel. 7 91 24 - 44 Gemeindereferentin Beate Vallendor, Telefon 7 91 24 - 42 Pfarrbüro Dreifaligkeit: Tel. 7 91 24-30, Fax: 7 91 24 40, E - Mail: info@dreifaltigkeit-rv.de Pfarramt Taldorf: Telefon 0 75 46/21 42, Fax 26 34 Internet: www.dreifaltigkeit-rv.de

5


Dreifaltigkeit

Sonntag, 01. Dezember – 1. Advent L1: Ex 3,1-6 · Lk: Mt 24,29-36 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Familiengottesdienst in Bavendorf; gestaltet als Wort-Gottes-Feier 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; mitgestaltet von der Flötengruppe Maria Höscheler 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Dienstag, 03. Dezember 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Rorate in Dreifaltigkeit († Hermann Bisenberger, Georg Knöpfler, Walter Natterer und Jahrtag Paula Späth) Mittwoch, 04. Dezember 08.15 Uhr Rorate in Alberskirch; mitgestaltet vom Frauenbund 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 05. Dezember 19.00 Uhr Sternstunde in der Dreifaltigkeitskirche: Stille, Meditation, Gebet 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute Freitag, 06. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschließend stille Anbetung bis 10.00 Uhr († Jahrtag Rudolf Geßler) Nach dem Gottesdienst am 1. Adventssonntag in Dreifaltigkeit laden wir Sie – wie auch an den kommenden Adventssonntagen - herzlich ins Entrée unserer Kirche zu Tee, Punsch und Gebäck und zum Verweilen ein. Am 1. Adventssonntag wird dieser Gottesdienstausklang von den Minis Dreifaltigkeit vorbereitet. Herzliche Einladung! Am Montag, den 02. Dezember und Dienstag, 03. Dezember treffen sich die Schönstatt-Mütter jeweils um 19.30 Uhr im Heilig-Geist-Raum. Am Mittwoch, 04. Dezember laden wir von 10.00 – 11.15 Uhr ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit – Hl. Geist-Raum zum Gedächtnistraining für Senioren/Seniorinnen mit Paula Heuschmid ein. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach dazu. „Ein guter Mensch – Was ist das?“ - Jugendgottesdienst im Advent in Schmalegg. Advent ist die Zeit, sich gemeinsam vorzubereiten auf das große Fest, an dem wir die Menschlichkeit und Menschenfreundlichkeit Gottes feiern. Auf dem Weg dorthin steht dieser Jugendgottesdienst. Besonders dazu eingeladen sind alle Jugendlichen, die sich zur Firmvorbereitung angemeldet haben. Termin: Sonntag, 08. Dezember 2013, 10.30 Uhr in St. Nikolaus Schmalegg. Der Gottesdienst wird mitgestaltet von den Ministranten/ innen Schmalegg und dem Jugendchor der Seelsorgeeinheit. Herzliche Einladung! Björn Held, Pastoralreferent Rom 2014 – Einladung zur Internationalen Mini-Wallfahrt. Von Sonntag, 03.08. bis Samstag, 09.08.2014 können alle Ministranten/innen, die 14 Jahre und älter sind, nach Rom pilgern. Nur alle vier Jahre findet eine solche Fahrt statt. Kosten: 430 Euro für Bus, Übernachtung, Frühstück, Ticket ÖPNV, Pilgerpaket (50 Euro Zuschuss für jeden Mini 6

durch die SE); Anmeldung: bis spätestens 15.12.2013 im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Anmeldeformular und Kontoverbindung/Überweisungsformular für das Geld sind dort zu bekommen. Herzliche Einladung an alle! Pastoralreferent Björn Held Tel. 07 51/7 91 24 - 44. Voranzeige – Pfarrcaritas St. Elisabeth Zu einer besinnlichen Adventsfeier am Dienstag, 10. Dezember 2013 möchten wir Sie alle ganz herzlich einladen, bringen Sie einfach Ihre Freunde und Bekannten mit. Mit Musik, gemeinsamem Singen und adventlichen Geschichten wollen wir uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmen. Wir Frauen der Pfarrcaritas St. Elisabeth freuen uns auf Ihren Besuch. Neues Gotteslob – ab dem 1. Advent in Gebrauch! Das neue Gotteslob ist da und wird ab dem 1. Advent in unseren Gottesdiensten verwendet. Die Kirchen in unserer Seelsorgeeinheit werden mit einer entsprechenden Anzahl ausgestattet. Wenn Sie selber ein neues Gotteslob erwerben wollen, wenden Sie sich bitte an den örtlichen Buchhandel. Die Pfarrbücherei Dreifaltigkeit hat leider keine mehr vorrätig. Wenn Sie Ihr altes Gesangbuch nicht mehr haben möchten, dürfen Sie es gerne in die dafür bereit gestellte Kiste in der Kirche legen. Neuer Mesner in Dreifaltigkeit. In der Sitzung des Verwaltungsausschusses der Gemeinde Zur Heiligsten Dreifaltigkeit ist am Freitag beschlossen worden, dass die Stelle des Mesners neu besetzt wird. Herr Sebastian Galusek wird diese Funktion in Zukunft ausüben. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Herrn Galusek und wünschen ihm für seine Arbeit in unserer Gemeinde viel Freude und Gottes Segen. Gleichzeitig wurde Frau Alexandra Efe als Mesnerin für den Gottesdienst am Freitagvormittag angestellt. Auch Frau Efe wünschen wir bei ihrer Arbeit viel Freude und Gottes Segen. R. Hübschle, Pfarrer „Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. Programm für Kinder am Dienstag, 03. Dezember: „Kerze zum Advent“, dazu Spaghetti Progamm für Kinder am Freitag, 06. Dezember: „Nikolaus feiern“, dazu Lebkuchen, Nüsse und Mandarinen „LILA“ – „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer dienstags von 14.30 – 16.00 Uhr und freitags von 14.30 – 15.30 Uhr für Grundschüler/-innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Ihr. Und immer mittwochs von 14.00 – 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/-innen ab Klasse 5. Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Büchereiim Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16 – 18 Uhr und freitags von 18 bis 20 Uhr geöffnet. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: Kirchenchor mittwochs 19.30 Uhr Jugendchor donnerstags 18.30 Uhr Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Besuchen Sie uns auf unserer Website: www.dreifaltigkeit-rv.de oder www.kath-rv.de. Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.


Kirchenblatt 49/2013