Issuu on Google+

Nr. 39

24. September bis 1. Oktober 2011

26. Sonntag im Jahreskreis

A

Diesen Sonntag begehen wir deutschen Katholiken traditionell den Caritas-Sonntag. Dieser Tag betont den Stellenwert der Caritas in der Kirche: Nächstenliebe, Aufmerksamkeit und Solidarität gegenüber den Mitmenschen sind neben der Verkündigung und der Liturgie das Fundament des christlichen Lebens. Die Gottesdienstbesucher können mit einer Spende die Arbeit der verbandlichen Caritas und der Caritas vor Ort unterstützen. In diesem Jahr stehen Menschen mit Behinderung im Focus.

Kein Mensch ist perfekt!

Das kann wohl jeder unterschreiben. Doch gerade Menschen mit Behinderung machen oft die Erfahrung, dass sie wegen mangelnder Perfektion ausgegrenzt werden. Politisch aktive Vertreter der Behindertenbewegung bringen das so auf den Punkt: Behindert ist man nicht, behindert wird man. Für sie ist die größte Behinderung die Gesellschaft, die sich noch nicht an den Alltag mit behinderten Menschen gewöhnt hat. Nichtbehinderte scheinen zu wissen, was für den Eingeschränkten gut ist. Diese Haltung ist Teil des Alltags. Mich wundert es nicht, dass einige behinderte Menschen politisch radikal werden. Sie haben es satt, immer nur lieb und geduldig zu sein. Denn wir wollen nicht reduziert werden. Wir sind nicht nur behindert, wir sind vor allem Mensch. Mensch wie du und ich, um es mal

so zu sagen. Deshalb wollen wir doch nur behandelt werden wie jeder andere Mensch auch. Um das Exotendasein zu beenden, müssten Menschen mit Behinderung von Anfang an ganz normal zur Gesellschaft gehören. Wenn man ihre Fähigkeiten und Einschränkungen kennt, dann ist der Umgang mit ihnen vielleicht auch einfacher. Natürlich bleibt die Behinderung eine Beeinträchtigung, mit der es sich manchmal nur mühsam leben lässt. Während wir körperliche Handicaps ausgleichen können, lässt sich die Missachtung durch andere Menschen allerdings kaum ignorieren. Deshalb wäre für uns vieles einfacher, wenn das gesellschaftliche Umfeld stimmen würde. Denn auch wir können und wollen uns entfalten. Das geht am besten, wenn uns unsere Umwelt ernst nimmt. Jens Bertrams

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus In jener Zeit sprach Jesus zu den Hohenpriestern und den Ältesten des Volkes: Was meint ihr? Ein Mann hatte zwei Söhne. Er ging zum ersten und sagte: Mein Sohn, geh und arbeite heute im Weinberg! Er antwortete: Ja, Herr!, ging aber nicht. Da wandte er sich an den zweiten Sohn und sagte zu ihm dasselbe. Dieser antwortete: Ich will nicht. Später aber reute es ihn, und er ging doch. Wer von den beiden hat den

Willen seines Vaters erfüllt? Sie antworteten: Der zweite. Da sagte Jesus zu ihnen: Amen, das sage ich euch: Zöllner und Dirnen gelangen eher in das Reich Gottes als ihr. Denn Johannes ist gekommen, um euch den Weg der Gerechtigkeit zu zeigen, und ihr habt ihm nicht geglaubt; aber die Zöllner und die Dirnen haben ihm geglaubt. Ihr habt es gesehen, und doch habt ihr nicht bereut und ihm nicht geglaubt. Mt 21,28-32


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 24. September 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen Samstag, 1. Oktober 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 18.30 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West Samstag, 24. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Bavendorf 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 12.00 Uhr Taufe Javin Adler und Lara Sophie Ott in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Sach 2,5 - 9.14 -15a; Lk 9,43b -45. So: LI: Ez 18,25 - 28; LII: Phil 2,1-11; Ev: Mt 21,28 - 32. Mo: Sach 8,1- 8; Lk 9,46 - 50. Di: Sach 8,20 - 23; Lk 9,51- 56. Mi: Neh2, 1- 8; Lk 9,57- 62. Do: L: Dan 7,9 -10.13 -14; Ev: Joh 1,47- 51. Fr: Bar 1, 15 - 22; Lk 10,13 -16. Sa: Bar 4,5 -12.27-29; Lk 10,17-24. Neues Angebot: „Sprechstunde bei Gott“. Wer von uns hat keine Anliegen und Nöte, die er nicht im Gebet vor Gott bringt? Gerade in der Liebfrauenkirche sieht man häufig Menschen, die ihre Besorgungen in Ravensburg unterbrechen und sich Zeit nehmen, um im Gebet vor Gott zu kommen. Es tut gut, seine Probleme vor Ihn zu bringen, in dem Wissen, dass Er uns in Liebe zugewandt ist. Die Bibel gibt uns interessante Hinweise zu diesem Thema. Im Matthäusevangelium spricht Jesus: „Weiter sage ich euch: Alles, was zwei von euch auf Erden gemeinsam erbitten, werden sie von meinem himmlischen Vater erhalten. Denn wo zwei oder drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter ihnen.“ (Mt 18, 19 -20). Wenn wir diese Verheißung auf unser Gebet anwenden, heißt das, dass wir unser Anliegen mit jemandem teilen und dann gemeinsam vor Gott tragen sollen. Die Möglichkeit dazu wird es nun in der Liebfrauenkirche regelmäßig geben. Jeden Dienstagnachmittag um 16.30 Uhr werden zwei Personen in der Marienkapelle für eine Stunde bereit sein, mit jedem der möchte gemeinsam in seinen Anliegen zu beten. Dabei hat jede Art von Anliegen seine Berechtigung. Für Gott ist keine Bitte zu groß oder zu klein. Er wünscht sich, dass wir mit all unseren Sorgen zu Ihm kommen. Herzliche Einladung dazu! Für das Gebetsteam: Marianne Rieger 2

Kunstnacht in Ravensburg. Wie schon in den letzten Jahren nimmt die Jugendkirche Joel gemeinsam mit der offenen Mitte an der Kunstnacht in Ravensburg teil. Diese findet am Freitag, dem 30. September ab 18 Uhr statt. Das Thema in St. Jodok ist: BeWEGung- UmWEGe- WEGschauen. Der gesamte Kirchenraum wird zum begehbaren Kunstobjekt. In der Sakristei gibt es wieder die Möglichkeit zum Gespräch. Schauen sie vorbei. Joel und offene Mitte. Taizé-Gottesdienst: Still werden. Beten, Singen, Schweigen… Gottesdienst in meditativer Form in der evangelischen Stadtkirche am 24. September, 19 Uhr. „Abend der Stärkung“. Die „Seelsorge für Familien mit behinderten Kindern im Dekanat Allgäu-Oberschwaben“ lädt nach einem gelungenen Start wieder ein zu einem „Abend der Stärkung“: Wir hören Gottes Wort, wir singen und beten, wir teilen Brot, wir lassen Gott zu uns sprechen, wir tauschen uns aus, wir feiern ein Fest des Lebens. Ort: Gemeinderaum St. Martin, Kirchplatz 2, Weingarten am Donnerstag, 29. September 20 Uhr (weitere Termine: 24.10., 23.11.) Über eine Anmeldung (s.u.) sind wir dankbar, doch auch für Kurzentschlossene wird es immer einen Platz geben. Ziel dieser neu eingerichteten Stelle „Seelsorge für Familien mit behinderten Kindern“ in unserem Dekanat ist es, Familien mit behinderten Kindern einen besonderen Ort seelsorgerlicher Begleitung zu ermöglichen, dem Anderssein in allen Variationen Raum zu geben und Verknüpfungsmöglichkeiten zwischen Kirchengemeinden, Schulen, Familien zu schaffen. Weitere Informationen zum Abend und zur neuen Stelle bei: G. Geiger, Seelsorge für Familien mit behinderten Kindern, Tel: 07 51-55 78 28 29, Mail: gertrud.geiger@drs.de oder in der Homepage www.wir-sind-mittendrin.de. Vorschau: • Vinzenzgemeinschaft: Kirchtürsammlung am Samstag, den 1. und Sonntag, den 2. Oktober. Gesellschaft für Christlich- Jüdische Begegnung in Oberschwaben: • Bibelhebräischkurs samstags ab 24. September, 9.30 bis 11 Uhr. • Neuhebräisch, samstags ab 24. September, 11.15 bis 12.45 Uhr. Jeweils 13 Samstage VHS, Wilhelmstr. 5, Ravensburg, Gebühr: 78,75 €. Weitere Informationen im Programmheft der Volkshochule Ravensburg, Weingarten.

Termine Oktober 2011 ab Di., 04. Ausstellung Hl. Unruh in der Liebfrauenkirche So., 02. 09.00 Uhr Eucharistiefeier zum Erntedank in St. Jodok So., 02. 10.30 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank mit Band anschl. Herbsthock in Christkönig So., 02. 11.30 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank in Heilig Kreuz So., 02. 14-17 Uhr Kirchencafé in St. Christina Mo., 03. 10.00 Uhr Friedensgebet vor der Mariensäule. Do., 06. 20.00 Uhr Vortrag zur Ausstellung Hl. Unruh, Liebfrauenkirche Sa., 08. 16.00 Uhr Gottesdienst für alle Goldhochzeiten in St. Christina So., 09. 14-17 Uhr Kirchencafé in St. Christina So., 09. 15.00 Uhr Einführung und 16 Uhr Gottesdienst zur Hl. Unruh in der Liebfrauenkirche So., 09. 19.00 Uhr Joel-Gottesdienst Sa., 15. Kleiderbasar in Heilig Kreuz So., 16. 09.00 Uhr Eucharistiefeier mit Mini-Aufnahme in St. Jodok So., 16. 18.30 Uhr Gottesdienst „Offene Mitte“ in St. Jodok So., 16. 10.30 Uhr Eucharistiefeier mit Ministrantenaufnahme in Christkönig So., 22. 11 nach 11 Meditation zur Hl. Unruh mit der Künstlerin So., 23. Weltmissionssonntag Mo., 24. 19.00 Uhr Ökumenisches Friedensgebet im Heilig Geist Spital. Sa., 29. Oasentag in Heilig Kreuz Sa., 29. 17.00 Uhr Benefiz-Konzert zu Gunsten der Mühlbruck-Kapelle mit Percussions-Ensemble der Musikschule Ravensburg in St. Jodok


Liebfrauen

Heilig Kreuz Sonntag, 25. September 8.45 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde

Samstag, 24. September 08.00 Uhr Eucharistiefeier 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Johner) 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis Caritas Kollekte 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier Montag, 26. September 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 27. September 16.30 Uhr „Sprechstunde mit Gott“ in der Marienkapelle siehe Hinweis unter Kirchliche Mitteilungen 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 28. September 17.30 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille in der Marienkapelle Donnerstag, 29. September – Erzengel Michael, Gabriel und Rafael 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Else Walzer) 10.00 bis 10.45 Uhr Eucharistische Anbetung 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus Freitag, 30. September 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Maria Sauter) Samstag, 1. Oktober 08.00 UhrEucharistiefeier († Robert Federspiel) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah) 17.30 Uhr Rosenkranz Bücherei Liebfrauen: Im Gemeindehaus Liebfrauen: Montag und Freitag von 15.30 bis 18.00 Uhr und Mittwoch von 15.30 bis 19.00 Uhr geöffnet. In Heilig Kreuz am Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Die Kath. Erwachsenenbildung Kreis RV e.V. lädt ein: • Motivation und Konzentration sind erlernbar: Dienstag, 27. September, 19.30 bis 22 Uhr im Bildungswerk. Kursgebühr: 15 €; Manuskript: 5 €. Anmeldung erforderlich! • Führung im Berufsbildungswerk Adolf Aich: 06. Oktober, 14 bis 16.30 Uhr.Ravensburg, Schwanenstraße 92, Treffpunkt an der Pforte. Leitung: Oliver Schweizer. • Heilige Unruh. Kunstprojekt zur Gestalt der Judith. Vortrag als Hinführung zum Thema. 6. Oktober, 20 Uhr. Referentinnen: Sabine Bumüller-Frank, Susanne Osburg • Einführung Heilige Unruh durch die Künstlerin Dr. Helga Meyer und Gottesdienst mit dem Chor „Sisters of Lord“ in der Liebfrauenkirche, 9. Oktober, 15 bzw. 16 Uhr • Inklusion von Menschen mit Behinderung. BesondersSein ist normal! Biblische Impulse. 11. Oktober, 19.30 Uhr, Ravensburg, Heilig-Geist-Spital, Bachstraße 57. Referent: Prälat Michael H.F. Brock, Vorstand Stiftung Liebenau Nähere Infos & Anmeldung: Katholisches Erwachsenbildungswerk • Allmandstraße 10 • 88212 RV • Tel. 07 51/3 6161-30 • E-Mail: info@keb-rv.de

Mittwoch, 28. September 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Maria Sontheimer und Angehörige,) Rosenkranz: In Heilig Kreuz werktags 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gemeinschaft St. Norbert: Klausurtagung am Samstag, 24. September ab 9 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 26. September, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen und Beten. • Besuchsdienst Neuzugezogene: Mittwoch, 28. September, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Kirche in der Stadt: Dienstag, 27. September, 20 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Vorschau: Sonntag, 2. Oktober, 11.30 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank in Hl. Kreuz mit Taufe Marta Schwaiger. Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Diehm Tel. 5 61 94 49. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Kerstin Birker, Tel. 3 13 22. Beim Ökumenischen Gottesdienst der Agenda Eine Welt am Sonntag, den 18. September in Heilig Kreuz mit dem Theaterstück „Blut aus meinem Herzen“ konnte für das Projekt von Hermine Burger eine außergewöhnlich hohe Kollekte in Höhe von 1.378,51 € erzielt werden. Beim anschließenden Essen wurden weitere 533 € gespendet. Durch die Schuhputzsammelaktion der fleißigen Kakadus am Aktionstag der Agenda Eine Welt, am Samstag, 17. September auf dem Marienplatz, wurden 648,60 € erputzt. Das ergibt zusammen eine beachtliche Summe von 2.560,11 €. Vielen herzlichen Dank allen die sich durch Spenden und Mithilfe so tatkräftig eingebracht haben. „Besonders-Sein ist normal!“ Erstmals findet in unserer Diözese im Oktober die „Woche der Sozialen Gerechtigkeit“ statt: - Ist Besonders-Sein tatsächlich normal? Wunsch und Wirklichkeit. Nachtcafé zur Woche der Sozialen Gerechtigkeit am Donnerstag, 13. Oktober 19.30 Uhr in Friedrichshafen, Lindauer Straße 2, CAP Rotach. Ohne Anmeldung! Informationen 0 75 41/ 3 78 60 72. • Abschlussgottesdienst, Sonntag 16. Oktober, 10.30 Uhr in St. Maria, Meckenbeuren. Verantwortlich: Werner Langenbacher, Tel. 07 51/2 10 40. • Vortrags- und Gesprächsabend: Wir sind stolz auf unseren kleinen Helden „frühkindlicher Autismus“. Dienstag, 18. Oktober, 20 Uhr, Greuther Straße 5, Eriskirch (Bürgertreff in der Wohnanlage für Jung und Alt). Verantwortlich: Meinrad Bauer. Tel. 0 75 41/95 29 99 21. Sonntag, 25. September 2011, 17.00 Uhr Heilig-Geist-Spital, Ravensburg Benefizkonzert für die Kinderstiftung Ravensburg

Anima Mea Werke von Sweelinck, Byrd, Scheidt, Lasso, Schütz, des Prés, u.a. Franz Raml, Cembalo Vocalensemble Cantiamo Eintritt frei – um Spenden für die Kinderstiftung Ravensburg wird gebeten

3


St.Christina

Samstag, 24. September 18.30 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit 11.30 Uhr Taufe von Ben Kradkikar und Lennard Weber Dienstag, 27. September 07.30 UhrSchülergottesdienst Donnerstag, 29. September 18.30 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 01. Oktober 13.00 Uhr Trauung von Susanne Schauwecker und Norbert Walter 18.30 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank Kaffee und Kuchen für Spaziergänger gibt es wieder am Sonntag, 25. September von 14.00 bis 17.00 Uhr vor dem Pfarrhaus St. Christina und bei Regen im Erdgeschoss des Pfarrhauses. Sie sind herzlich eingeladen, bei Ihrem Sonntagsspaziergang hier vorbei zu schauen. Zur Vorbereitung des Adventsbazars wird wöchentlich im Gemeindehaus gebastelt. Wenn sie mitmachen möchten, dürfen Sie gerne mittwochs zwischen 9.00 und 12.00 Uhr oder donnerstags ab 19.30 Uhr dazu kommen. Kirchengemeinderat: Die erste Sitzung des Kirchengemeinderats nach der Sommerpause ist am Mittwoch, 28. September um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum. Die Tagesordnung hängt im Schaukasten der Kirche aus. Auch interessierte Gemeindemitglieder sind zu dieser öffentlichen Sitzung herzlich eingeladen. Die Pfarrjugendleitung trifft sich zu einer Sitzung am Donnerstag, 29. September um 19.30 Uhr im Jugendraum. Erntedankfest: Im Gottesdienst am Samstag, 1. Oktober um 18.30 Uhr feiern wir das Erntedankfest. Freuen dürfen wir uns auf einen farbenfrohen Schmuck in der Kirche, zu dem auch in diesem Jahr wieder ein Erntedank-Teppich aus Kräutern, Körnern und Gewürzen gehört. Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es Zwiebelkuchen und Süßmost. Wer zum Schmuck des Erntealtars Früchte, Gemüse oder andere Gaben zur Verfügung stellen kann, möge diese bitte spätestens bis Donnerstag, 29. September im Pfarrhaus abgeben. Zwei Pokale für jeweils einen zweiten Platz haben die Ministranten von St. Christina mit nach Hause gebracht vom Dekanats-Fußballturnier der Ministranten am vergangenen Wochenende in Horgenzell. Herzlichen Glückwunsch!

Sa mmelt Briefma rken Briefmarken aller Art – gewöhnliche, Sondermarken, Auslandsmarken – sind eine wertvolle Hilfe für die Mission. Bitte geben Sie Ihre Briefmarken in ihren Pfarrämtern ab.

4

St. Jodok

Samstag, 24. September 18.00 Uhr Vorabendgottesdienst zum Sonntag Mitgestaltet von der Jungen Union anlässlich des Bezirkstages 2011 Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis Caritas-Sonntag 09.00 Uhr Eucharistiefeier 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Montag, 26. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Pfarrer Dr. Anton Burkhart und Babette Grupp) 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 27. September 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 28. September 09.00 Uhr Eucharistiefeier Freitag, 30. September 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle – Kirchtürsammlung der Vinzenzgemeinschaft Ravensburg – im Anschluss bis 19.30 Uhr stille Anbetung 18.00 Uhr Kunstnacht in St. Jodok, Thema: BeWEGung – UmWEGe - WEGschauen Samstag, 01. Oktober 15.30 Uhr Taufe des Kindes Domenik Jerry Meinhard kein Vorabendgottesdienst zum Sonntag Beichtgelegenheit: Samstag, 24. September vom 17.00 – 17.30 Uhr (Prälat Kah). Aus den Pfarrbüchern: • Getauft wurde: Theresa Fischer • Den Bund der Ehe haben geschlossen: Sonja und Christian Fischer. Die Frauen der Elisabeth-Konferenz treffen sich am Dienstag, 27. September um 19.00 Uhr im Gemeindhaus von St. Jodok zu ihrer nächsten Sitzung.

Helfen, wo Hilfe gebraucht wird • Hilfestellungen im Haushalt • Hilfestellungen bei einfachen Pflegearbeiten • Hilfestellungen im sozialen Bereich, z.B. : · Besorgungen/Einkäufe · Wäsche in Ordnung halten · Begleitung zum Arzt, zu Veranstaltungen · Betreuung von Kindern bei kurzzeitiger Abwesenheit der Mutter/des Vaters · Unterstützung pflegender Angehöriger Wenn Sie Hilfe benötigen oder wenn Sie helfen können, dann wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Pfarramt.


Christkönig

Herbsthock zum Erntedank in Christkönig 10.30 Uhr Familiengottesdienst „Viele Früchte sind in Gottes Obstgarten”

Samstag, 24. September 17.45 Uhr Rosenkranz Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis Caritas-Sonntag 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Montag, 26. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Dienstag, 27. September 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Ottilie, Theodor und Karl Fuchs) Mittwoch, 28. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 29. September – Fest der Erzengel Michael, Gabriel und Raphael 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Freitag, 30. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier († Anni Bohner, Sabine Benz) 17.45 Uhr Rosenkranz Samstag, 1. Oktober – Kirchtürsammlung der Vinzenzgemeinschaft 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Anneliese Rothmund) Beichtgelegenheit: Samstag, 1. Oktober von 17.00 bis 17.30 Uhr (Pfr. Giehrl) Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia. KGR-Sitzung am 26. September, 20 Uhr im kleinen Gemeindesaal. Tagesordnung: - Gemeindebrief Mittendrin – Gemeindeprojekt Santiago – Gemeindefest – Ausstellungen im Gemeindesaal – Bericht aus Gruppen und Gremien. Caritassprechstunde am Donnerstag, 29. September von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten. Aus den Pfarrbüchern: •Getauft wurden: Julius Buhmann und Ben Haller. • Den Bund der Ehe haben geschlossen: Wencke Ziegenhagen und Thorsten Kern.

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Probe Kirchenchor: Probe Kinderchor:

Freitags, um 19.00 Uhr Freitags, um 20.00 Uhr Samstags, um 10.00 Uhr

Wir treffen uns vor der Kirche, gerne mit Erntekörbchen. Zum anschließenden Hock im Gemeindesaal mit Sußer, Zwiebelkuchen und Kinderpizza sind Sie alle herzlich eingeladen

am Sonntag 02. Oktober

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 - 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 007 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-Mitte Hermann Riedle, Pfarrer von Liebfrauen, St. Christina, Christkönig und St. Jodok: Tel. 3 61 96 10 Gemeindereferentin Heike Blick: Telefon 36 19 60 Pfarrer Steffen Giehrl: Telefon 3 52 43 82 Diakon Raimund Klenota: Telefon 36 36 16 14 Gemeindereferentin Christine Mauch: Telefon 36 36 160 Pastoralreferent Hermann Schoch: Telefon 2 28 96 Diakon Gerhard Walter: Telefon 5 57 84 77 Kantor Udo Rüdinger: Telefon 3 52 56 30 Kantorin Carolin Buchwald: Telefon 2 96 58 14

jeweils im Gemeindesaal Christkönig. 5


Dreifaltigkeit

Samstag, 24. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf Sonntag, 25. September – 26. Sonntag im Jahreskreis L1: Ez 18,25-28 L2: Phil 2,1-11 Ev: Mt 21,28-32 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Bavendorf 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 12.00 Uhr Taufe Javin Adler und Lara Sophie Ott in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Montag, 26. September 08.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit Dienstag, 27. September 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschl. stille Anbetung bis 20.00 Uhr († Josefine und Josef Heudorfer mit Angehörigen, Peter Koch, Jahrtag Elsbeth Bremberger) Mittwoch, 28. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 29. September 19.00 Uhr Sternstunde in Dreifaltigkeit: Stille, Meditation, Gebet Freitag, 30. September 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit († Luise Gessler) Samstag, 01. Oktober 19.00 Uhr Familiengottesdienst zum Erntedank in Schmalegg „… mehr als nur Gäste …“ Eine Ausstellung der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Demokratisches Zusammenleben mit Muslimen in BadenWürttemberg. Dazu findet eine Vortragsreihe in unserem Gemeindehaus statt: 1. "Weshalb der Islam seit dem Mittelalter zu Europa gehört" mit Prof. Borgolte, Professor für Geschichte des Mittelalters an der Humbold-Universität Berlin. Termin: Dienstag, 27. September, 19.30 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Anmeldung ist nicht erforderlich – Eintritt frei. 2. „Islam und der säkulare Rechtsstaat“ mit Professor Dr. M. Rohe, Professor für Bürgerliches Recht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung sowie Direktor des Zentrums für Islam und Recht in Europa an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Er wird der Frage nachgehen, ob vom Islam eine Gefahr für die Rechtsordnung ausgeht. Termin: Freitag, 30. September 2011, 19.30 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Anmeldung ist nicht erforderlich – Eintritt frei. Firmung 2012. Die Firmvorbereitung für die angemeldeten Jugendlichen beginnt mit den Gesprächen am Mittwoch 21.09. u. Mittwoch 28.09. in Dreifaltigkeit u. Donnerstag 29.09. im Taldorf. Alle Jugendlichen, die sich zur Firmvorbereitung angemeldet haben, haben bereits die Mappen und ich bitte alle, sich rechtzeitig um einen passenden Gesprächstermin zu bemühen. Allen Jugendlichen aus unserer Seelsorgeeinheit wünsche ich einen guten gemeinsamen Weg bis zur Firmung! Angelika Böhm, Pastoralreferentin 6

Die Mappen mit den Angeboten in unserer Seelsorgeeinheit sind wieder fertig. Ab sofort können Sie die Mappe für „Erwachsene“ in den Sakristeien sowie in den Pfarrbüros erhalten. Die Mappe für „Jugendliche“ und junge Erwachsene“ wird an die Jugendlichen in der Firmvorbereitung und an unsere aktiven Jugendlichen der Seelsorgeeinheit verteilt bzw. zugestellt. Die Eltern der Kommunionkinder 2012 erhalten die Mappe für „Kinder und ihre Eltern“ ab Ende September über die Schulen. Weitere Interessierte können sie ab Schuljahresbeginn in den Pfarrbüros erhalten. Pfarrcaritas St. Elisabeth. Zum Herbstausflug am Mittwoch, den 28. September laden wir unsere Seniorinnen und Senioren recht herzlich ein. Wir fahren mit dem Bus nach Lindau an den schönen Bodensee. Hier werden wir einen Spaziergang auf der Uferpromenade unternehmen. Anschließend geht die Fahrt nach Oberdorf bei Langenargen. In der dortigen Kirche halten wir eine Andacht. Beim Dorfbachwirt lassen wir mit einer guten Vesper den Ausflug ausklingen. Abfahrt: 13 Uhr an der Dreifaltigkeitskirche. Rückkehr ca. 18.30 Uhr. Fahrkosten und Vesper 15 Euro. Anmeldung bis spätestens Montag, 26. September im Pfarrbüro. Tel. 7 9124 30. Auf Ihre Mitfahrt freuen sich die Frauen von der Pfarrcaritas St. Elisabeth. Spiel, Spaß und Gemeinschaft auf dem Mini-Zeltlager. Vom 27. August bis 01. September fand das traditionelle Zeltlager für Ministranten/innen aus der Seelsorgeeinheit Ravensburg-West in Metzisweiler statt, das unter dem Motto „Pippi Langstrumpf“ stand. Ca. 60 Kinder und Jugendliche (incl. Leiter/innen-Team), z.T. auch von außerhalb der Seelsorgeeinheit, folgten der Einladung und erlebten abwechslungsreiche und schöne Tage. Abenteuerspiele, kreative Workshops, Fußball, Baseball, Tischtennis, eine Filmnacht und ein bunter Abend standen genauso auf dem Programm wie Im- und Expulse, ein Gottesdienst und viel Lagerfeuerromantik. Spaß und Erholung, Begegnung und Gemeinschaft prägten die Tage. Das Leitungsteam der Oberministranten/innen, verstärkt durch weitere ehrenamtliche Helfer, sorgte für eine gute und reibungslose Organisation und Durchführung des Lagers und waren außerdem verantwortlich für die leckere Björn Held, Pastoralreferent Verköstigung aller. Herzliche Einladung zum Einweihungsfest des neuen Nachbarschaftstreffs in der Domäne Hochberg, Gertrud-Ehrle-Weg 33 mit Vertretern/innen der Stadtverwaltung RV u. der Bischof-Moser-Stiftung, Rottenburg u. zahlreichen geladenen Gästen am Freitag, 30. September ab 17 Uhr. Café- Treff“, Domäne Hochberg – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen immer am Dienstag 16.00 – 18.30 Uhr. Schauen Sie dabei auch in der Zweigstelle unserer Bücherei vorbei, die ebenfalls dort geöffnet hat: von 16.00 – 18.30 Uhr! • Für Kinder am Dienstag, 27. September: Bastelprogramm: „Kleine Raupe Nimmersatt“; dazu Butterbrezel mit Kaba. • „LILA“ - „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer dienstags von 14.30 – 16.00 Uhr für Grundschüler/innen und immer mittwochs von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/innen ab Klasse 5. Ihr Café- Treff u. Bücherei – Team Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende.

Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 2 30 08 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.


Kirchenblatt_39_11