Issuu on Google+

Nr. 37

10. bis 17. September 2011

24. Sonntag im Jahreskreis

A

Wem sollte Gott dann vergeben? Ein Sufi-Heiliger, auf Pilgerreise nach Mekka, sah zu seiner Freude nur wenige Pilger bei dem Heiligtum, so daß er seine Andacht in Ruhe verrichten konnte. Nach dem er die vorgeschriebenen religiösen Übungen ausgeführt hatte, kniete er nieder, berührte mit der Stirn den Boden und sagte: "Allah, ich habe nur einen Wunsch im Leben. Gib mir die Gnade, daß ich dich nie mehr kränke." Als der All-Barmherzige das hörte, lachte der laut und sagte: "Darum bitten sie alle. Aber wenn ich jedem diese Gnade gewährte, sag mir, wem sollte ich dann vergeben?" Aus Anthony de Mello, Warum der Schäfer jedes Wetter liebt, Seite 59, Herder 1991

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus In jener Zeit trat Petrus zu Jesus und fragte: Herr, wie oft muss ich meinem Bruder vergeben, wenn er sich gegen mich versündigt? Siebenmal? Jesus sagte zu ihm: Nicht siebenmal, sondern siebenundsiebzigmal. Mit dem Himmelreich ist es deshalb wie mit einem König, der beschloss, von seinen Dienern Rechenschaft zu verlangen. Als er nun mit der Abrechnung begann, brachte man einen zu ihm, der ihm zehntausend Talente schuldig war. Weil er aber das Geld nicht zurückzahlen konnte, befahl der Herr, ihn mit Frau und Kindern und allem, was er besaß, zu verkaufen und so die Schuld zu begleichen. Da fiel der Diener vor ihm auf die Knie und bat: Hab Geduld mit mir! Ich werde dir alles zurückzahlen. Der Herr hatte Mitleid mit dem Diener, ließ ihn gehen und schenkte ihm die Schuld. Als nun der Diener hinausging, traf er einen anderen Diener seines Herrn, der ihm hundert Denare schuldig war. Er packte ihn, würgte ihn

und rief: Bezahl, was du mir schuldig bist! Da fiel der andere vor ihm nieder und flehte: Hab Geduld mit mir! Ich werde es dir zurückzahlen. Er aber wollte nicht, sondern ging weg und ließ ihn ins Gefängnis werfen, bis er die Schuld bezahlt habe. Als die übrigen Diener das sahen, waren sie sehr betrübt; sie gingen zu ihrem Herrn und berichteten ihm alles, was geschehen war. Da ließ ihn sein Herr rufen und sagte zu ihm: Du elender Diener! Deine ganze Schuld habe ich dir erlassen, weil du mich so angefleht hast. Hättest nicht auch du mit jenem, der gemeinsam mit dir in meinem Dienst steht, Erbarmen haben müssen, so wie ich mit dir Erbarmen hatte? Und in seinem Zorn übergab ihn der Herr den Folterknechten, bis er die ganze Schuld bezahlt habe. Ebenso wird mein himmlischer Vater jeden von euch behandeln, der seinem Bruder nicht von ganzem Herzen vergibt. Mt 18, 21-35


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 10. September 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 11. September – 24. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr ökumenischer Familiengottesdienst im Hirschgraben bei Regen in St. Jodok 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.00 Uhr Eucharistiefeier zum Kirchenpatrozinium in Heilig Kreuz 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 19.00 Uhr Joel-Gottesdienst in St. Jodok Samstag, 17. September 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West Samstag, 10. September 11.30 Uhr Trauung von Florian und Katrin Wieland in Schmalegg 14.30 Uhr Diamantene Hochzeit von Andreas und Irmgard Glosser in Schmalegg 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Sonntag, 11. September – 24. Sonntag im Jahreskreis 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: 1 Tim 1,15 -17; Lk 6,43 - 49. So: L I: Sir 27,30 - 28,7; L II:Röm 14,7- 9; Ev: Mt 18,21- 35. Mo: Jes 61,9 -11; Lk 1,26 - 38. Di: 1 Tim 3,1-13; Lk 7,11 -17. Mi: Num 21,4 - 9; Joh 3,13 -17. Do: 1 Tim 12 -16; Lk 7,36 - 50. Fr: 1 Tim 6,3b -12; Lk 8,1- 3. Sa: 1 Tim 6,13 -16; Lk 8,4 -15. Kunst in St. Jodok. Die Ausstellung der Künstlerin Ilsa Knoll aus Ravensburg in der Jodokskirche ist noch bis 8. Oktober zu sehen. An den Säulen hängen Bilder, die wie Lebensteppiche aussehen, im Betrachten sind wir eingeladen unser eigenes Leben anzuschauen und zu reflektieren. Vorne neben dem Altar hängen bedruckte Bahnen, mit verschiedene Köpfen, Gesichter und Szenen. Es sind Menschen, die angesehen werden wollen, denn Ansehen schenkt Würde. Sie sind herzlich eingeladen diese Lebensbilder anzuschauen & ihre Ausstrahlung auf sich wirken zu lassen. Ökumenischer Familiengottesdienst. Alle Kinder und Familien sind zu einem Ökumenischen Familiengottesdienst im Rahmen des Festes“ Ravensburg spielt“ am Sonntag, den 11. September um 10.00 Uhr im Hirschgraben recht herzlich eingeladen. Bei Regenwetter findet der Gottesdienst um 10.00 Uhr in der Jodokskirche statt. Es wäre schön, wenn viele Familien dieses spirituelle Angebot bei Ravensburg spielt mitfeiern. 2

Kirche grifft Lebenswelten - trifft Kirche Lebenswelten? Sinus Milieustudien zeigen Herausforderungen für eine Kirche von heute und morgen. Freitag, 16. September 2011 um 20.00 Uhr im evang Matthäus-Gemeindehaus, Weinbergstrasse 12, Ravensburg. Referent Dr. Carsten Wippermann, Kath. Stiftungshochschule München, Abt. Benediktbeuern und Leiter des DELTA-Instituts für Sozial- u. Ökologieforschung GmbH, Penzberg. „HEIMATLOS – Weltweit auf der Flucht“. Herzliche Einladung zum Aktionstag der Agenda Eine Welt am Samstag, 17. September, 10 bis 14 Uhr in Ravensburg vor dem Lederhaus. Offene Mitte Gottesdienste in St. Jodok. Nach langer Pause starten wir am Sonntag den 18. September um 18.30 Uhr (neue Uhrzeit ) wieder mit den“ offenen Mitte Gottesdiensten“ im Chorraum von St. Jodok. Regelmäßig finden jetzt wieder an jedem 3. Sonntag im Monat, diese besonderen Gottesdienste statt. Gestaltet und vorbereitet werden sie vom Team Offene Mitte. Zentrale Elemente unserer Gottesdienste sind das Wort Gottes, Meditation und Auslegungen, die Feier der Eucharistie mit Brot und Wein, erfahrbare Elemente der Stille und Besinnung. Wir wollen Sie einladen mit uns zu feiern und freuen uns jetzt schon auf ein persönliche Gespräch bei Brot und Tee nach dem GottesChristina Mauch dienst. Ein außergewöhnliches Erlebnis war der Rutenfestgottesdienst am Sonntag, 24. Juli in der Liebfrauenkirche. Posaunenchor, Kinder- und Jugendchor und Mehlsäcke entwickelten eine außergewöhnliche Klangpracht. Alle Mitfeiernden zeigten ihre Begeisterung in lang anhaltenden Beifall. Die Rutenkinder hatten auf der Altarinsel einen Ehrenplatz und sammelten 1.215,63 Euro für die neue Kapelle im Elisabethenkrankenhaus. Liebe Gemeinde, es war sehr schön für mich während meines Heimaturlaubes einen Abend in Ravensburg mit Ihnen im Gemeindezentrum Hl. Kreuz zu verbringen. Es hat mich unwahrscheinlich gefreut, dass so viele von Ihnen da waren. Ganz herzlichen Dank für Ihr Interesse an den angolanischen Menschen und Ihre großzügigen Spenden für die Alphabetisierungs- und Weiterbildungskurse für Frauen. Ganz besonders wertvoll für mich ist Ihr Gebet. Darum möchte ich Sie auch weiterhin bitten. Und auch ich werde für Sie beten. So bleiben wir miteinander über Ländergrenzen hinweg in Verbindung. Alles Liebe und Gottes Segen. Ihre Hermine Burger Stefanusgemeinschaft. Dienstag, 13. September, 18.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Vortrag über den im vergangenen Jahr von Papst Benedikt XVI. selig gesprochenen Kardinal John Henry Newmann, der von der anglikanischen zur katholischen Kirche konvertierte. Referent: Geistlicher Beitrat Prälat Bernhard Kah. Kolpingfamilie Ravensburg. „Respekt- Die Kunst der gegenseitigen Wertschätzung“. Am Donnerstag, 22. September, 20.00 Uhr hält der Präses der Kolpingfamilie Ravensburg Steffen Giehrl im Haus Adolf Kolping in der Kapuzinerstraße 8 in Ravensburg einen Vortrag über dass Thema „Respekt- Die Kunst der gegenseitigen Wertschätzung“.

Die Kirche Heilig Kreuz feiert ihr Kirchenpatrozinium am Sonntag, 11. September 2011 11.00 Uhr Festgottesdienst Anschließend gibt es ein leckeres Mittagessen, Kaffee und Kuchen – um Kuchenspenden wird gebeten.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Sonntag, 11. September 11.00 Uhr Eucharistiefeier zum Kirchenpatrozinium 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde

Samstag, 10. September 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Anna und Martin Rösch, Maria Lakner, Vitantonio Tolomeo) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah) 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 11. September – 24. Sonntag im Jahreskreis Kollekte Welttag der Kommunikationsmittel 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier Montag, 12. September – Mariä Namen 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 13. September- Hl. Johannes Chrysostomus 17.00 Uhr Fatima-Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 14. September – Kreuzerhöhung 17.30 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille in der Marienkapelle Donnerstag, 15. September – Gedächtnis der Schmerzen Mariens 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Josef und Hildegard Gerner) 10.00 bis 10.45 Uhr Eucharistische Anbetung 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus Freitag, 16. September – Hl. Kornelius 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Hugo Kreutzer, Josef Frick und Martha Ballarin) Samstag, 17. September – Hl. Hildegard von Bingen 08.00 Uhr Eucharistiefeier 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Msgr. Huber) 17.30 Uhr Rosenkranz Bücherei Liebfrauen: Im Gemeindehaus Liebfrauen: Montag und Freitag von 15.30 bis 18.00 Uhr und Mittwoch von 15.30 bis 19.00 Uhr geöffnet. In Heilig Kreuz am Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr.

Sonntag, 25. September 2011, 17.00 Uhr Heilig-Geist-Spital, Ravensburg Benefizkonzert für die Kinderstiftung Ravensburg

Anima Mea Werke von Sweelinck, Byrd, Scheidt, Lasso, Schütz, des Prés, u.a. Franz Raml, Cembalo Vocalensemble Cantiamo Eintritt frei – um Spenden für die Kinderstiftung Ravensburg wird gebeten

Mittwoch, 14. September 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Elisabeth Schmid und Angehörige, Andreas Stanecker, Jochen Lutz, Wilhelm Stadtherr) Rosenkranz: In Heilig Kreuz werktags 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 12. September, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen und Beten. • Senioren Heilig Kreuz: Dienstag, 13. September um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Diavortrag „Die vier Jahreszeiten“ von Herrn Thomas Alber. • Pax-Christi-Gruppe: Mittwoch, 15. September um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Orte des Zuhörens: Mittwoch, 15. September um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Vorschau: Sonntag, 18. September 11.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst Agenda Eine Welt mit anschließendem Essen in Heilig Kreuz. Kollekte und Essenserlös kommen Frau Burger für ihr Projekt (Alphabetisierungs- und Weiterbildungskurse für Frauen) zu gute. Aus den Kirchenbüchern: •Verstorben sind: Eleonore Wucherer, Seestr. 26; Franz Weiger, Erlenweg 31; Elisabeth Laemmle, Zogenfeldstr. 23; Robert Federspiel, Herrenstr. 10; Paula Dieterle, Adolf-Kolping-Str. 5; Erich Braunwarth, Federburgstr. 47; Elfriede Sickinger, Im Andermannsberg 52; Bernhard Reichle, Zogenfeldstraße 24; Herta Reischmann, Parkstraße 4. Die Jugend Liebfrauen braucht für Jugendräume einen mittelgroßen funktionierenden Kühlschrank! Bitte melden bei: Helena Gräf, 0176/32 38 98 70. Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Diehm, Tel. 5 61 94 49. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Kerstin Birker, Tel. 3 13 22. Kleiderbasar am Samstag 15.10.2011 im Gemeindehaus Hl. Kreuz von 13.00 bis 15.00 Uhr. Verkauf von gut erhaltener Kinderkleidung bis Größe 164 für Herbst / Winter und Spielsachen/ Bücher. Außerdem verkaufen wir Kaffee und Kuchen. Es werden Nummern vergeben von 9:00 bis 18:00 Uhr unter Tel.: A. Schulz 07 51/3 59 13 86 21-5. Tomasini 07 51/5516 08 51-100. Warenannahme Fr.14.10.11,15.30 bis 16:30 Uhr. Warenrückgabe Sa.15.10.11, 19.00 bis 19.30 Uhr. Wenn Sie noch Fragen haben, melden Sie sich unter Tel.: 3 52 90 75. Spendenbarometer Liebfrauenkirche. Von Mai bis Juli 2011 gingen weitere Spenden bzw. Aktionserlöse ein: Benefizkonzert 14.05. 1367 €, Flohmarkt 763,31 €, Kabarett Engelberger 693,50 €, Weißwurstfrühstück 90 €, 2x 1000 €, 1x 750 €, 1x 430 €, 2x 500 €, 1x 300 €, 2x 200 €, 4x 100 €, 3x 50 €, 1x 20 €, 1x 10 €. Allen Spenderinnen und Spendern bzw. Akteuren ein herzliches Dankeschön. Spendenstand: 30.07.2011: 294.566,14 €, Spendenziel: 380.000 €. Kerzen von der Schutzmantelfrau erhalten Sie im Pfarrbüro Liebfrauen. 3


St.Christina

St. Jodok

Samstag, 10. September 14.00 Uhr Trauung von Sonja Blaser und Josef Lorinser 15.30 UhrTrauung von Christina Schrode & Michael Kaut 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Rupert Veser)

Samstag, 10. September 14.30 Uhr Trauung von Christian Fischer & Sonja Fischer mit Taufe des Kindes Theresa Fischer 18.00 Uhr Vorabendgottesdienst zum Sonntag

Sonntag, 11. –September 24. Sonntag im Jahreskreis s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit

Sonntag, 11. September – 24. Sonntag im Jahreskreis Kollekte Welttag der Kommunikationsmittel 09.00 Uhr Eucharistiefeier 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Joel-Gottesdienst mit Artisten der Zirkusschule Moskito aus Ravensburg 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein.

Dienstag, 13. September 07.30 Uhr Schülergottesdienst Donnerstag, 15. September 09.00 Uhr Einschulungsgottesdienst 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Andreas Hellstern) Samstag, 17. September 15.30 Uhr Trauung von Daniela und Stefan Nuß 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Andreas Berghofer) Aus den Pfarrbüchern: • getauft wurden: Lenn Joel Bergen, Florentin Elmar Kuberczyk, Julien Ruben Schuch und Emma Louise Sheehy. •verstorben sind: Edith Woitzik, Banneggstraße 5; Margaretha Wilhelm, früher wohnhaft Knollengraben 109; Eugen Armbruster, Berliner Straße 9. Die nächste Ministrantenstunde ist am Montag, 12. September um 18.15 Uhr im Gemeindehaus. Wir machen den Dienstplan und besprechen den Ministrantenausflug. Der erste Schülergottesdienst nach den Sommerferien ist am Dienstag, 13. September um 7.30 Uhr in der Pfarrkirche. Am Donnerstag, 15. September ist um 9.00 Uhr der Einschulungsgottesdienst für die Schulanfänger auch in der St. Christina-Kirche. Der Liturgieausschuss ist zu einer Sitzung eingeladen: Donnerstag, 15. September, 20 Uhr im Pfarrhaus St. Christina. Kaffee und Kuchen für Spaziergänger gibt es an den kommenden Sonntagen vor dem Pfarrhaus St. Christina und bei Regen im Erdgeschoss des Pfarrhauses. Dort öffnet das Kirchencafe erstmals wieder am Sonntag, 18. September zwischen 14.00 und 17.00 Uhr. Sie sind herzlich eingeladen, bei Ihrem Sonntagsspaziergang vorbei zu schauen oder auch für den Sonntagskaffee zuhause einen Kuchen mitzunehmen. Wer einen Kuchen zum Verkauf zur Verfügung stellen kann, darf seine Spende gerne unter Tel. 2 51 68 oder 2 28 96 anmelden. Ein Fischerboot aus Lloret de Mar vor einer Fotowand im Eingangsbereich unserer Kirche erinnert an die Teilnahme einer kleinen Delegation unserer Gemeinde bei den mehrtägigen Feierlichkeiten zum Fest der Heiligen Christina in Lloret de Mar. Salvador Palaudelmas hat zusammen mit seinem Team von der Obreria de Santa Cristina und einigen Gästen, die letztes Jahr bei uns in Ravensburg waren, unseren Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht. Alles war perfekt für uns, die Unterkunft im Hotel, das ganze Programm, die Ehre, bei allen Festveranstaltungen von der Schiffsprozession über den Ball de Placa bis zum Festbankett als bevorzugte Gäste mit dabei sein zu dürfen, eine herzliche Gastfreundschaft, viele kleine Aufmerksamkeiten bis hin zu einer Mini-Kreuzfahrt nach Tossa de Mar, sogar das sehr wechselhafte und teils regnerische Wetter hat für unsere deutschen Verhältnisse gepasst. Beim Abschied war für alle klar, dass es sicher weitere Kontakte mit unseren Christina-Freunden in Lloret de Mar geben wird. 4

Montag,12. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Pfarrer Wilhelm Scholter, Schwester Pia und verstorbene Angehörige, Frida Röck, Eltern Eduard und Maria und verstorbene Angehörige) 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 13. September 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 14. September 09.00 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 15. September 09.00 Uhr Ökum. Schulgottesdienst Grundschule Kuppelnau Freitag, 16. September 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle († Stadtpfarrer Dr. Zorell, Erbauer der Mühlbruck-Kapelle) Im Anschluß bis 19.30 Uhr stille Anbetung Samstag, 17. September Kein Vorabendgottesdienst zum Sonntag Beichtgelegenheit: Samstag, 10. September von 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr (Pfr. Riedle). Aus den Pfarrbüchern: Verstorben sind Frau Margarete Wilhelm, Grüner-Turm-Straße 5 und Frau Maria Sauter, Grüner-Turm-Straße 38. Sanierung Mühlbruck-Kapelle. Die Gesamtkosten der Sanierung der Mühlbruck-Kapelle wird nach der Kostenschätzung des Architekten ca. 130.000 Euro kosten. Der erste Bauabschnitt Dach und Fassade werden ca. 80.000 € kosten. Der Förderverein hat bisher 20.369 € gesammelt. Danke an den Förderverein und allen Spendern. Die Stadt Ravensburg hat einen Zuschuss von 5.000 € zugesagt. Um die dringende Aussensanierung im nächsten Jahr durchführen zu können, brauchen wir weitere Spenden. Spendenkonto: Förderverein Mühlbruck-Kapelle, Konto. Nr. 313 631 000, Volksbank Ravensburg, BLZ 630 901 00. Neuwahl in der Jugendleitung. Bei der Sitzung des gemeinsamen Leitungsteams der Jugend von Christkönig und St. Jodok am 11.07.2011 fanden Wahlen statt. In der gemeinsamen Pfarrleitung wurden Theresa Somoza und Moritz Besenfelder im Amt bestätigt und Jeremias Rehm und Tobias Schinn neu gewählt. Neuer Schriftführer ist Jan


Häusle. Als Kassierer wurde Jeremias Rehm, als Oberministranten wurden Bianca Bader und Jeremias Rehm im Amt bestätigt. Ein herzliches Dankeschön sei allen gesagt, die diese Aufgabe bisher wahrgenommen haben. Den Wieder- und Neugewählten danken wir für ihre Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen und wünschen ihnen für ihre Aufgaben alles Gute und Freude daran. Pfarrer Steffen Giehrl

Christkönig

Samstag, 10. September 2011 17.45 Uhr Rosenkranz Sonntag, 11. September – 24. Sonntag im Jahreskreis Kollekte Welttag der Kommunikationsmittel 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz

einmal im Monat ein Sonntag, dazu kommt die Vertretung bei Urlaub und Krankheit. Die Anstellung erfolgt auf 400Euro-Basis. Wenn sie Interesse haben und gerne diesen Dienst übernehmen möchten, bewerben sie sich bitte schriftlich im Pfarrbüro Christkönig, Anselm-Erb-Strasse 10, Tel. 2 59 92. Aus den Pfarrbüchern: •Verstorben ist: Paula Schmid, Federburgstraße 62.

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe Kinderchor: Samstags, um 10.00 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

EINLADUNG ZUM SENIORENAUSFLUG

am: Mittwoch, 28. September Abfahrt: 9.00 Uhr Parkplatz am Goetheplatz (gegenüber Restaurant Akropolis) Ziel: Blaubeuren und Riedlingen

Montag, 12. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz

Programm: Besichtigung der Klosteranlage Blaubeuren, Blautopf, Mittagessen in der Umgebung, Weiterfahrt nach Riedlingen, Stadtbummel – Kaffeepause, Dankandacht, Rückkehr in Ravensburg gegen 18:00 Uhr

Dienstag, 13. September 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier

Kosten: 14 € (Busfahrt) •Anmeldung: im Pfarrbüro Christkönig

Mittwoch, 14. September – Fest Kreuzerhöhung 8.30 Uhr Frauengottesdienst 17.45 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 15. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier 9.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst für Schulanfänger der Neuwiesenschule 17.45 Uhr Rosenkranz Freitag, 16. September 8.00 Uhr Eucharistiefeier 9.00 Uhr Wortgottesdienst der Realschule Klösterle 11.25 Uhr Wortgottesdienst der Werkrealschule Neuwiesen 17.45 Uhr Rosenkranz Samstag, 17. September 13.30 Uhr Trauung von Wencke Ziegenhagen und Thorsten Kern 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier Beichtgelegenheit: Samstag, 17. September von 17.00 bis 17.30 Uhr (Pfarrer Giehrl). Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia. Gebetskreis: Montag, 12. September um 19.30 Uhr im kl. Gemeindesaal. Frauengottesdienst am Mittwoch, 14. September um 8.30 Uhr; anschließend laden wir zu einem kl. Frühstück in den Gemeindesaal ein. Aushilfsmesner/in gesucht. Die bisherige Aushilfsmesnerin Frau Beer beendet Ende September 2011 ihren Dienst. Wir suchen deshalb ab Oktober 2011 eine Frau oder einen Mann, der bereit ist den Vertretungsdienst für den Mesner zu übernehmen. Dies ist in der Regel ein Wochentag, und

Ihr Seniorenteam freut sich auf Sie!

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 - 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 007 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

5


Dreifaltigkeit

Samstag, 10. September 11.30 Uhr Trauung von Florian und Katrin Wieland in Schmalegg 14.30 Uhr Diamantene Hochzeit von Andreas und Irmgard Glosser in Schmalegg 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Sonntag, 11. September – 24. Sonntag im Jahreskreis L1: Sir 27,30-28,7 L2: Röm 14,7-9 Ev: Mt 18,21-35 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Montag, 12. September 08.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Schulanfang in der Johanneskirche 08.30 Uhr Gottesdienst zum Schulanfang in St. Petrus Taldorf 08.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit Dienstag, 13. September 07.45 Uhr Gottesdienst zum Schulanfang für die Klassen 2-4 in Schmalegg 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschl. stille Anbetung bis 20.00 Uhr Mittwoch, 14. September 10.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Meinrad 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 15. September 09.30 Uhr Ökum. Gottesdienst zur Schulaufnahme der Erstklässler/innen in Schmalegg 10.30 Uhr Einschulung in der Weststadt mit einer kurzen Andacht und Segnung im Gemeindesaal Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Sternstunde in Dreifaltigkeit: Stille, Meditation, Gebet Freitag, 16. September Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit entfällt 15.00 Uhr Eucharistiefeier im Seniorenzentrum West Samstag, 17. September 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf Zum Schlanfang laden wir Sie ganz herzlich zu den oben genannten Gottesdienste ein. Am Dienstag, den 13. September trifft sich der Liturgieauschuss der gesamten Seelsorgeeinheit um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit. Am Mittwoch, den 14. September trifft sich der Gemeinsame Ausschuss unserer Seelsorgeeinheit um 20.00 Uhr in Schmalegg. Dr. Siegfried Locher, Pfr. Reinhold Hübschle Erstes gemeinsames Einführungstreffen für alle Neu-Minis in der Seelsorgeeinheit. Am Samstag, 17. September findet das erste gemeinsame Einführungstreffen für alle angehenden Ministranten/innen unserer Seelsorgeeinheit statt. Beginn ist um 10.00 Uhr im Bruder-Klaus-Heim Taldorf. Das verbindliche Treffen, das von Pfr. Hübschle und PR Held gestaltet wird, soll die Einführung der Neu-Minis vor Ort unterstützen, auf kindgerecht-spielerische und spannende Art vertraut machen mit Gottesdienst, Kirchenraum und 6

Körpersprache sowie Begegnung ermöglichen zwischen den Mini-Gruppen der einzelnen Orte. Firmung 2012. Die Firmvorbereitung 2011/2012 für die angemeldeten Jugendlichen beginnt mit den Gesprächen am Mittwoch 21. September und Mittwoch 28. September in Dreifaltigkeit und Donnerstag 29. September im Taldorf. Alle Jugendlichen, die sich zur Firmvorbereitung angemeldet haben, haben bereits die Mappen und ich bitte alle, sich rechtzeitig um einen passenden Gesprächstermin zu bemühen. Allen Jugendlichen aus unserer Seelsorgeeinheit wünsche ich einen guten gemeinsamen Weg bis zur Firmung! Angelika Böhm, Pastoralreferentin Die Mappen mit den Angeboten in unserer Seelsorgeeinheit sind wieder fertig. Ab sofort können Sie die Mappe für „Erwachsene“ in den Sakristeien sowie in den Pfarrbüros erhalten. Die Mappe für „Jugendliche“ und junge Erwachsene“ wird an die Jugendlichen in der Firmvorbereitung und an unsere aktiven Jugendlichen der Seelsorgeeinheit verteilt bzw. zugestellt. Die Eltern der Kommunionkinder 2012 erhalten die Mappe für „Kinder und ihre Eltern“ Ende September über die Schulen. Weitere Interessierte können sie ab Schuljahresbeginn in den Pfarrbüros erhalten. Ausschuss für katholische Erwachsenenbildung in Dreifaltigkeit. Frauengruppe Dreifaltigkeit. Wir starten im nächsten Schuljahr den Versuch, unsere Frauengruppe mit neuen Impulsen wiederzubeleben. Deshalb heißt unser 1. Treffen am 19. September 2011 um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Dreifaltigkeit auch: „Reset – zurück auf Start –„ Eingeladen sind alle Frauen, die Interesse haben, andere Frauen kennen zu lernen, sich zu treffen, sich auszutauschen. Weitere Termine geben wir Ihnen nächste Woche. Anke Schmidt (07 51-7 91 51 76), Kitty Schmidt (0171-9 25 38 88) Gisela Waizmann (07 5135 22 37) Anmeldung: nicht erforderlich! Vortragsreihe zur Ausstellung der Landeszentrale für politische Bildung in Baden-Württemberg „… mehr als nur Gäste …“ „Heilige Bücher“. Offenbarungsansprüche in Christentum und Islam. Islamische wie christliche Botschaft erheben den Anspruch „Wort Gottes“ zu sein, das in Heiligen Büchern niedergeschrieben und überliefert ist: Koran bzw. Bibel. Ein solcher Anspruch setzt einiges scheinbar Gemeinsames voraus. Um sich dem jeweiligen Verständnis anzunähern ist daher als erstes zu klären, wer denn “Gott” sein soll. Eingeladen sind alle interessierte Frauen und Männer aus allen Religionen zu dem Vortrag von Dr. Wolfgang Rödl, Rottenburg, am Donnerstag, 22. September um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Anmeldung ist nicht erforderlich – Eintritt frei. Gefördert im Rahmen des Programms: “Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend” und “Toleranz fördern, Kompetenz stärken”. Außerdem findet am Freitag, 23. September um 19.00 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche eine Vernissage zur Ausstellung: „...mehr als nur Gäste...“ statt. Herzliche Einladung zu beiden Veranstaltungen! Bitte beachten Sie: Der Nachbarschaftstreff ist umgezogen: Neue Adresse: Gertrud-Ehrle-Weg 33 (auf der Straßenseite gegenüber!) Café-Treff, Domäne Hochberg – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen immer am Dienstag 16.00 – 18.30 Uhr im Nachbarschaftstreff, Gertrud - Ehrle Weg 33. Schauen Sie dabei auch in der Zweigstelle unserer Bücherei vorbei, die ebenfalls dort geöffnet hat: von 16.00 – 18.30 Uhr! • Jede Woche ein besonderes Programm für Kinder: Dienstag, 13. September: Fröhliche Stifte zum Schulanfang. Zum Essen: Cornflakes mit Mich. Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 2 30 08 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.


/Kirchenblatt_37_11