Page 1

Nr. 23

05. bis 12. Juni 2010

10. Sonntag im Jahreskreis

C

Der Prophet Elija in Sarepta: (1 Kön 17,17-24)

Totenauferweckung? Wisset: Die Bibel kennt mehrere solche Berichte!

Wisset: Gott ist der Gott der Lebenden und nicht der Toten!

Wisset: Gott hat Jesus vom Tod auferweckt!

Wisset: uns blüht das Leben!

Nach einiger Zeit erkrankte der Sohn der Witwe, der das Haus gehörte. Die Krankheit verschlimmerte sich so, dass zuletzt kein Atem mehr in ihm war. Da sagte sie zu Elija: Was habe ich mit dir zu schaffen, Mann Gottes? Du bist nur zu mir gekommen, um mich an meine Sünde zu erinnern und meinem Sohn den Tod zu bringen. (Die Frau fürchtet, dass sie durch die Gegenwart Elijas in ihrem Haus das Augenmerk seines Gottes auf sich und ihre Sünden gelenkt hat und dass er sie nun durch den Tod ihres Sohnes bestraft.) Er antwortete ihr: Gib mir deinen Sohn! Und er nahm ihn von ihrem Schoß, trug ihn in das Obergemach hinauf, in dem er wohnte, und legte ihn auf sein Bett. Dann rief er zum Herrn und sagte: Herr, mein Gott, willst du denn auch über die Witwe, in deren Haus ich wohne, Unheil bringen und ihren Sohn sterben lassen? Hierauf streckte er sich dreimal über den Knaben hin, rief zum Herrn und flehte: Herr, mein Gott, lass doch das Leben in diesen Knaben zurückkehren! (Das gleiche Verhalten wird von Elischa in 2 Kön 4,34 und von Paulus in Apg 20,10 berichtet.) Der Herr erhörte das Gebet Elijas. Das Leben kehrte in den Knaben zurück, und er lebte wieder auf. Elija nahm ihn, brachte ihn vom Obergemach in das Haus hinab und gab ihn seiner Mutter zurück mit den Worten: Sieh, dein Sohn lebt. Da sagte die Frau zu Elija: Jetzt weiß ich, dass du ein Mann Gottes bist und dass das Wort des Herrn wirklich in deinem Mund ist.

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas Einige Zeit später ging er in eine Stadt namens Naïn; seine Jünger und eine große Menschenmenge folgten ihm. Als er in die Nähe des Stadttors kam, trug man gerade einen Toten heraus. Es war der einzige Sohn seiner Mutter, einer Witwe. Und viele Leute aus der Stadt begleiteten sie. Als der Herr die Frau sah, hatte er Mitleid mit ihr und sagte zu ihr: Weine nicht! Dann ging er zu der Bahre hin und fasste sie an. Die Träger blieben stehen, und er sagte: Ich befehle

dir, junger Mann: Steh auf! Da richtete sich der Tote auf und begann zu sprechen, und Jesus gab ihn seiner Mutter zurück. Alle wurden von Furcht ergriffen; sie priesen Gott und sagten: Ein großer Prophet ist unter uns aufgetreten: Gott hat sich seines Volkes angenommen. Und die Kunde davon verbreitete sich überall in Judäa und im ganzen Gebiet ringsum. Lukas (7, 11-17)


KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 5. Juni 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 6. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.00 Uhr Festgottesdienst zu Altfronleichnam in St. Jodok 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Kinderkatechese in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok

Schriftlesungen der Woche Sa: Apg 26,19-23; Joh 15,14 -16a.18 - 20. So: 1 Kön 17,17- 24; L II: Gal 1,11-19; Ev: Lk 7,11-17. Mo: 1 Kön 17,1- 6; Mt 5,1-12. Di: 1 Kön 17,7-16; Mt 5,13 -16. Mi: 1 Kön 18,20 - 39; Mt 5,17-19. Do: 1 Kön 18,41- 46; Mt 5,20 - 26. Fr: 1 Kön 19,9a.11-16; Mt 5,27-32. Sa: 1 Kön 19,19 - 21; Mt 5,33 - 37.

Samstag, 12. Juni 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Wechsel beim Meditativen Tanzen. Fast vier Jahre lang hat Andrea Buck in der Kirchengemeinde Liebfrauen Meditatives Tanzen für Erwachsene angeboten. Nun findet ein Veränderung statt: Alexandra Tetampel wird ab 9. Juni einmal im Monat den Meditativen Tanzabend gestalten. Frau Tetampel absolvierte von 2000 bis 2001 eine Fortbildung zur Christlichen Tanzmeditation/Liturgische und Meditative Tänze und schloss 2007 eine therapeutische Tanzausbildung ab. Viele Jahre war sie mit ihren Tanzangeboten im Kloster Sießen aktiv sowie in katholischen und evangelischen Kirchengemeinden als Referentin eingeladen. Die Tanzpädagogin schöpft aus einem großen Repertoire von Meditativen und Klassischen Tänzen sowie Kreis- und Folkloretänze aus aller Welt. Unter dem Motto „Binde den Faden deines Herzens an die Mitte... und du wirst dich von der Länge des Weges nicht beirren lassen“ findet das Meditative Tanzen einmal im Monat jeweils mittwochs um 19.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz, Bichof-KettelerWeg 1 in Ravensburg statt. Die Termine bis Ende des Jahres sind: 9. Juni, 7. Juli, 15. September, 6. Oktober, 10. November und 8. Dezember. Es ergeht herzliche Einladung an Jung und Alt, die gerne in Gemeinschaft das Tanzbein schwingen möchten.

Gottesdiense der Seelsorgeeinheit RV / West Samstag, 5. Juni 19.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Bavendorf Sonntag, 6. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 12.00 Uhr Taufe von Carla Welte und Mâsa-Emilia Franji in Schmalegg 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit

Helfen, wo Hilfe gebraucht wird • Hilfestellungen im Haushalt • Hilfestellungen bei einfachen Pflegearbeiten • Hilfestellungen im sozialen Bereich, z.B. : · Besorgungen/Einkäufe · Wäsche in Ordnung halten · Begleitung zum Arzt, zu Veranstaltungen · Betreuung von Kindern bei kurzzeitiger Abwesenheit der Mutter/des Vaters · Unterstützung pflegender Angehöriger Die Kirchengemeinden im Bereich der Gesamtkirchengemeinde Ravensburg können diese Dienste anbieten. Wenn Sie Hilfe benötigen oder wenn Sie helfen können, dann wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Pfarramt. Sie erhalten dort nähere Informationen. Ebenso können Sie sich in dem „Prospekt über Nachbarschaftshilfe“, der in allen Kirchen aufliegt, informieren.

2

Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester.

Jugendgottesdienst zu Afrika und WM. Zum aktuellen Thema Afrika und Weltmeisterschaft feiert die Jugendkirche am Sonntag, 13. Juni bereits um 18 Uhr den nächsten Jugendgottesdienst. Dieser Gottesdienst ist eine gute Einstimmung auf das Land und den Beginn der Fußballweltmeisterschaft. Danach ist noch genügend Zeit das erste WM-Spiel der deutschen Mannschaft um 20.30 Uhr anzuschauen. Musikalisch rockt in diesem Gottesdienst die Band Tonraum. Sagen Sie es weiter. Herzliche Jugendpfarrer Bernd Hillebrand Einladung. Nachtwanderung für alle KJG-Kinder und Minis. Zu einer tollen Nachwanderung mit Übernachtung im Gemeindehaus Hl. Kreuz sind alle Kinder der KJG und der Ministranten herzlich eingeladen. Am Freitag, 18. Juni geht es um 18 Uhr dort los, dann folgt eine tolle Nachwanderung und nach einem Film und Übernachtung im Gemeindehaus rundet ein schönes Frühstück die Aktion ab. Anmeldung bis zum 20. Juni im Pfarrbüro oder im katholischen Jugendreferat in der Wilhelmstraße. Jugendpfarrer Bernd Hillebrand

Patchwork. Sie finden bei uns: Damen- und Herrenkleidung, sowie Kinderkleidung, Handtücher und Bettwäsche zu günstigen Preisen. • Herrenstr. 2: Damen – und Herrenbekleidung: Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9.00 bis 18.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr. • Markstr. 36: Kinderkleidung: Öffnungszeiten: Dienstag von 9.00 bis 17.00 Uhr, Donnerstag von 9.00 bis 13.00 Uhr, Samstag von 10.00 bis 13.00 Uhr.


Liebfrauen

Samstag, 5. Juni – Bonifatius 08.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok († Rudolf und Bernhard Wörz) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Jodok (Pf. Johner) 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital Sonntag, 6. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital Montag, 7. Juni 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital Dienstag, 8. Juni 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 9. Juni 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital Donnerstag, 10. Juni 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Herta Schrammel, Klaus Gittner, Berta und Otto Neuburger) in St. Jodok 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.30 Uhr Vesper mit Eucharistischer Anbetung im Elisabethenkrankenhaus Freitag, 11. Juni – Heiligstes Herz Jesu 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum in St. Jodok († Agnes und Hugo Heilig) Samstag, 12. Juni – Unbeflecktes Herz Mariä 08.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok († Vitantonio Tolomeo) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Jodok (Pf. Johner) 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital

Heilig Kreuz

Samstag, 5. Juni 14.30 Uhr Beichte der vietnamesischen Gemeinde 15.00 Uhr Eucharistiefeier der vietnamesischen Gemeinde Sonntag, 6. Juni 10.00 Uhr Eucharistiefeier, anschließend Communio 10.00 Uhr Kinderkatechese im Gemeindehaus 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 9. Juni 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Andreas Stanecker, Agathe und Alfons Rundel, Maria Hartmann) Rosenkranz: In Heilig Kreuz werktags 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Pfarrcaritas St. Elisabeth: Montag, 7. Juni, 15 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 7. Juni, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen und Beten. • Senioren Heilig Kreuz: Dienstag, 8. Juni, 14.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. „Nun singe und sei froh“ – Zum Singnachmittag begleitet uns Frau Bär auf der Gitarre. • Pax-Christi-Gruppe: Mittwoch, 9. Juni, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Arbeitskreis „Kirche in der Stadt“: Mittwoch, 9. Juni, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Ausschuss Renovation Liebfrauenkirche: Mittwoch, 9. Juni, 20 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Seniorenausflug an den Bodensee, am Dienstag, 15. Juni. Abfahrt 12 Uhr, Fahrt nach Friedrichshafen, von dort mit dem Schiff nach Wasserburg. Abfahrt in Wasserburg um 17 Uhr. Anmeldung im Pfarrbüro Liebfrauen. Liebfrauenkirche hatte im Mittelalter einen Lettner. Die Renovierungsarbeiten in der Liebfrauenkirche geben einige interessante Einblicke in die Geschichte der Kirche. In den letzten Wochen wurde der Stufenbereich vor dem Chorbogen abgetragen. Vier Fundamente zwischen den Säulen, die sichtbar wurden, hat das Denkmalamt untersucht. Es handelt sich um die Fundamente eines Lettners, der vermutlich aus der Bauzeit der Kirche in den Jahren 1350 – 1380 stammt. Der Lettner ist ursprünglich die Bezeichnung für das Pult, auf dem das Evangelium verlesen wurde. Später wurde der Name auf die übermannshohe Trennwand übertragen, die den Chorraum, der den Geistlichen vorbehalten war, und das Kirchenschiff trennte. Über dem Lettner befand sich gewöhnlich ein Triumphkreuz. Da diese Wand den Gläubigen die Sicht zum Hauptaltar nahm, errichtete man davor meist den so genannten Laienaltar, der wegen des über dem Lettner befindlichen Kruzifixes auch Kreuzaltar genannt wurde. Der Lettner war für gewöhnlich gemauert und mit einem oder mehreren Durchgängen versehen. Das große Kreuz hing in Liebfrauen bis 1840 im Chorbogen. Seit 1960 befindet es sich im nördlichen Seitenschiff und soll nach der Renovation wieder im Chorbogen hängen. Der Kreuzaltar befand sich bis 1956 am Ort des ehemaligen Lettners. Auch in der Stadtkirche lässt sich ein Lettner nachweisen. Die sichtbaren Bemalungen an der Wand zum Chorraum geben auch heute noch davon Zeugnis. Knochenfunde im Marienschiff bestätigen die Hinweise in einzelnen Urkunden, dass im Mittelalter nicht nur auf dem Friedhof um Liebfrauen Bestattungen stattgefunden haben, sondern auch im Kirchenraum selber. Im Kirchenschiff kam unter dem Gestühlsboden die alte Kirchenheizung von 1934 zum Vorschein. Der Zustand der Holzbalken vom Gestühlsboden unter den Bänken war teilweise sehr schlecht. Vor allem im Randbereich zu den Gängen war das Holz komplett morsch. Bei der Renovation wird statt des Holzbodens ein Steinbelag eingebaut unter dem die neue Fußbodenheizung liegt. Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag, 9.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Verena Diehm, Tel. 5 61 94 49. • „Kleine Strolche“: Dienstag, 9.30 bis 11.00 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Ulrike Wolsky, Tel. 3 52 75 52. • „Kreuzerle“: Montag, 9.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Ansprechpartner: Frau Klimke, Tel. 5 68 38 93. Bücherei Liebfrauen. Gemeindehaus Liebfrauen: Montag und Freitag von 15.30 bis 18.00 Uhr. Mittwoch von 15.30 bis 19.00 Uhr. Im Gemeindehaus Heilig Kreuz: Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Zusätzliche Öffnungszeit: Sonntags nach dem 10 Uhr Gottesdienst in Heilig Kreuz zum Informieren u. Ausleihen. 3


St. Christina

Samstag, 05 Juni 12.30 Uhr Trauung von Matthias und Ellen Redlinger und Taufe von Mia Lou Redlinger 14.00 Uhr Ökumenische Trauung von Jörg Diener und Katrin Futterer 15.30 Uhr Trauung von Martin Wiggenhauser und Maria Lohner 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Eugen Flach, Rupert Veser, August und Leni Waldinger, Emma und Toni Marth, Karl Rösch. Sonntag, 06. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Dienstag, 08. Juni Kein Schülergottesdienst Donnerstag, 10 Juni 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Martha Ballarin und Familie) Samstag, 12. Juni 18.30 Uhr Eucharistiefeier mitgestaltet vom Chor „Küchenlieder- Leute“ († Alois Metzler) Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurde: Anna Mathilda Marx und Viviane Chiara Boscher. Verstorben ist: Maria Wahl, Kalter Knebel 44. Zum Bibelteilen sind Sie herzlich eingeladen am Montag, 7. Juni um 9 Uhr ins Gemeindehaus. Die nächste Ministrantenstunde ist am Montag, 7. Juni um 18.15 Uhr im Gemeindehaus. Kommt bitte vollzählig, damit wir die Ministrantenaufnahme am Sonntag, 13. Juni gut vorbereiten können. Die Jugendleitung trifft sich am Dienstag, 8. Juni um 18.30 Uhr im Jugendraum. Wir besprechen die Dienste für die Einladung zum Mittagstisch nach der Ministrantenaufnahme am 13. Juni. Christina international ist das Thema beim Seniorentreff am Mittwoch, 9. Juni ab 14 Uhr im Gemeindezentrum. Herr Schoch stellt die internationalen Gäste vor, die sich zu unserem Christina-Treffen im Juli angemeldet haben und zeigt Bilder über die Feierlichkeiten rund um das Christinafest in Bolsena (Italien), Cuers (Südfrankreich), Loret de Mar (Spanien) und Herzebrock (Westfalen). Zu dieser Einstimmung auf unser großes Fest im Sommer sind die Senioren und alle interessierten Gemeindemitglieder herzlich eingeladen. Der Liturgieausschuss trifft sich zur nächsten Sitzung am Mittwoch, 9. Juni um 20 Uhr im Gemeindezentrum. Schwerpunkt ist auch hier die Vorbereitung des Festgottesdienstes und der Prozession beim Christina-Fest. Die Krankenkommunion wird den ans Haus gebundenen Gemeindemitgliedern zum Herz-Jesu-Fest am Freitag, 11. Juni gebracht. Die Küchenlieder-Leute, ein Chor der Museumsgesellschaft Ravensburg gestaltet am Samstag, 12. Juni um 18.30 Uhr die Vorabendmesse in unserer Kirche mit. Gesungen wird die „Waldler-Messe“ mit Harfen- und Gitarrenbegleitung. 4

St. Jodok

Samstag, 05. Juni 08.00 Uhr Eucharistiefeier 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer Johner) Sonntag, 06. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis 09.00 Uhr Festgottesdienst zu Altfronleichnam mit dem Kirchenchor St. Jodok /Christkönig 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Montag, 07. Juni 19.00 Uhr Eucharistiefeier († 5. Pfründejahrtag für Ital. Humpis, Otto Kesenheimer) 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 08. Juni 08.00 Uhr Ökumenischer Schülergottesdienst Grundschule Kuppelnau 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle († Egon Buck) Mittwoch, 09. Juni 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Hl. Geist Spital Donnerstag, 10. Juni 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Franz Veser und verstorbene Angehörige, Herta Schrammel, Klaus Gittner, Berta und Otto Neuburger ) Freitag, 11. Juni 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle, im Anschluss bis 19.30 Uhr stille Anbetung 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Agnes und Hugo Heilig) Samstag, 12. Juni 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Vitantonio Tolomeo) 08.30 bis 9.30 Beichtgelegenheit (Pfarrer Johner) Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Viktor Grafe, Deisenfangstraße 29. Aktueller Spendenstand Umgestaltung St. Jodok, 11. Mai: 21.420,00 Euro.


Christkönig

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr.

Samstag, 5. Juni – Fest des Hl. Bonifatius 14.30 Uhr Trauung von Manuela und Patrick Boneberg 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier Sonntag, 6. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Montag, 7. Juni 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Dienstag, 8. Juni 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier Mittwoch, 9. Juni 8.30 Uhr Frauengottesdienst († Marga Karg) 17.45 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 10. Juni 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Freitag, 11. Juni – Heiligstes Herz Jesu – Hochfest 8.00 Uhr Eucharistiefeier († Clemens Seitz) 17.45 Uhr Rosenkranz Samstag, 12. Juni 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier Beichtgelegenheit: Samstag, 5. Juni (Pfarrer Riedle) und am Samstag, 12. Juni (Msgr. Dr. Huber) von 17.00 bis 17.30 Uhr Einladung. Liebe Kinder, liebe Eltern am Sonntag, den 6. Juni laden wir Euch ein zu einer Wanderung am Hochhäderich (Kinderwagentauglicher Erlebnisweg, ca. 4 km) ein. Bitte gutes Schuhwerk, entsprechende Kleidung und Vesper mitbringen. Wir fahren um 9.30 Uhr am Gemeindesaal ab. Bei schlechtem Wetter fällt die Wanderung aus. Wir freuen uns auf Euch! Der Familienkreis Christkönig. Nähere Infos gibt es bei: Carola Bichelmaier, Tel. 6 52 58 55 und Ulrike Amann, Tel. 351417. Wichtel - Treff: Montags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia.

Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 - 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 007 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-Mitte Hermann Riedle, Pfarrer von Liebfrauen, St. Christina, Christkönig und St. Jodok: Tel. 3 61 96 10 Gemeindereferentin Heike Blick: Telefon 36 19 60 Pfarrer Steffen Giehrl: Telefon 3 52 43 82 Jugendpfarrer Bernd Hillebrand: Telefon 3 61 96 22 Diakon Raimund Klenota: Telefon 36 36 16 14 Gemeindereferentin Christine Mauch: Telefon 36 36 160 Pastoralreferent Hermann Schoch: Telefon 2 28 96 Diakon Gerhard Walter: Telefon 5 57 84 77 Kantor Udo Rüdinger: Telefon 3 52 56 30 Kantorin Carolin Buchwald: Telefon 2 96 58 14

Gebetskreis: Montag, 7. Juni um 20 Uhr im kl. Gemeindesaal.

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-West Frauengottesdienst am Mittwoch, 9. Juni um 8.30 Uhr; anschließend laden wir zu einem kl. Frühstück in den Gemeindesaal ein. Der Besuchsdienst für Neuzugezogene trifft sich am Donnerstag, 10. Juni um 19.00 Uhr im Pfarrbüro. Aus den Pfarrbüchern: Verstorben sind: Anna-Maria Fricker, Lortzingstr. 11/2; Franz Bihler, Springerstr. 8.

Reinhold Hübschle, Pfarrer von RV- Dreifaltigkeit, Schmalegg, Taldorf, Bavendorf und Eggartskirch, Telefon 7 91 24 - 30, Fax 7 91 24 - 40, E-Mail: info@dreifaltigkeit-rv.de Konto des Pfarramts: 48 039 040 bei KSK RV Pfarramt Taldorf: Telefon 0 75 46/2142, Fax 26 34 Pastoralreferentin Angelika Böhm, Telefon 7 91 24 -33

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags um 20.00 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

Gemeindereferentin Beate Vallendor, Telefon 7 91 24 - 42 Diakon i. A. Christof Hemberger, Telefon 7 91 60 91

5


Dreifaltigkeit

Samstag, 05. Juni 19.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Bavendorf Sonntag, 06. Juni – 10. Sonntag im Jahreskreis Lesung 1: Kor 17,17-24 • Lesung 2: Gal 1,11-19 Evang.: Lk 7,11-17 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Schmalegg 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschließend Kuchenverkauf der KJG 12.00 Uhr Taufe von Carla Welte und Mâsa-Emilia Franji in Schmalegg 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Montag, 07. Juni 08.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit Dienstag, 08. Juni 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschließend stille Anbetung bis 20.00 Uhr Otto Gschwind und Angehörige der Familie Lehmann und Günther Jakob Mittwoch, 09. Juni 09.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Meinrad 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 10. Juni 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute 20.00 Uhr „Sternstunde“ in der Dreifaltigkeitskirche: Stille, Meditation, Gebet. Freitag, 11. Juni – Herz- Jesu-Fest 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschließend Ewige Anbetung bis 15.00 Uhr († Gebhard Dörflinger, Johann und Isidor Jäger, Bernhard und Kurt Finkbohner) 15.00 Uhr Feierlicher Abschluss der Ewigen Anbetung Samstag, 12. Juni 11.00 Uhr Trauung von Johann Schlei und Irene Vogel in Schmalegg 14.30 Uhr Trauung von Rolf Albert Adler und Alexandra Yvonne Kreeb in Schmalegg 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf Hanna-Lisa Florentine König, Tochter der Dr. Petra König geb. Willburger und Dr. Thomas König wurde am Sonntag, den 30. Mai das Heilige Sakrament der Taufe von Pfarrer Unglert gespendet. Am Sonntag, 06. Juni verkaufen Jugendliche der KJG Kuchen zur Finanzierung ihrer Jugendarbeit. Am Donnerstag, 10. Juni lädt der Vormittagskreis der Frauen um 9 Uhr herzlich ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit ein. Es wird der Ausflug vorbereitet. Chorleiter oder Chorleiterin gesucht! Der Jugendchor unserer Seelsorgeeinheit sucht ab dem neuen Schuljahr, also ab September 2010, eine neue Chorleitung. Die Stunden werden entsprechend der kirchen- oder schulmusikalischen Ausbildung vergütet. Unser Chor trifft sich 1 x pro Woche – im Moment montags ab 20 Uhr – u. es sind ca. 12 Sängerinnen u. Sänger im Alter zwischen 14 u. 25 Jahren. Bitte helfen Sie uns bei der Suche oder melden Sie sich, wenn Sie Interesse haben, im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Angelika Böhm, Pastoralreferentin 6

Herzliche Einladung zum zweiten Nachtreffen des Glaubenskurses „Neu Anfangen“ am 17. Juni, 19.30 Uhr im Gemeindezentrum Dreifaltigkeit. Inhalt des Abends wird sein: „Segen u. Segnen“. Wie gewohnt werden wir an dieses Thema durch Lieder, Gebete, Impulsvortrag u. Austauschgruppen herangehen. Der Abend ist ein offenes Angebot für alle Interessierten, eine Teilnahme am vorausgegangenen Glaubenskurs ist nicht unbedingt notwendig! Weitere Termine: 9. September u. 4. November – jeweils im Gemeindezentrum in Dreifaltigkeit. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an den Kleingruppenabenden zwischen den Nachtreffen. Christof Hemberger, Diakon Generalprobe für den Firmgottesdienst! Ich erinnere alle Jugendlichen unserer Seelsorgeeinheit, die am Sonntag, 20. Juni gefirmt werden, an unsere gemeinsame Generalprobe: am Freitag, 20. Juni von 17 – 19.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche. Bitte merken Sie sich schon heute den Termin zum Ökumenischen Brunnenfest am 03. und 04. Juli auf dem Kirchplatz von Dreifaltigkeit vor. Herzliche Einladung zum Patrozinium in Dreifaltigkeit. Wegen der Pfingstferien ist das Kirchenpatrozinium auf Sonntag, 13. Juni um 10.30 Uhr verlegt worden. Wir laden alle Gemeindemitglieder herzlich zum Festgottesdienst ein, der vom Kirchenchor Dreifaltigkeit mitgestaltet wird. Parallel dazu ist Kinderwortgottesdienst im Gemeindehaus. Feiern Sie mit uns. Für den KGR Dreifaltigkeit: Hanspeter Heuschmid 2. Vorsitzender und Angelika Böhm, Pastoralreferentin. Voranzeige: Gemeindewallfahrt Schmalegg. Am Montag 5. Juli findet die Gemeindewallfahrt der Gemeinde St. Nikolaus nach Frauenzell zur Wallfahrtskirche „Unsere liebe Frau von Frauenzell“. Abfahrt ist um 8 in Schmalegg an der Bushaltestelle Schenkenstrasse und um 8.05 in der Weststadt an der Shell Tankstelle. Um 9.45 ist Wort-Gottes-Feier in Frauenzell, anschließend Führung in der schönen Barockkirche, Abstecher zur Freilichtbühne Altusried, Mittagessen auf dem HofgutKürnach, Besuch des Glasmacherdorfs Schmidsfelden (Museumsdorf der Glasherstellung). Der Abschluss ist in der Käserei Vogler in Gospoltshofen geplant. Anmeldung bei Maria Steinhauser Tel. 9 38 01. „Café-Treff“ Domäne Hochberg – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen immer am Dienstag 16.00 – 18.30 Uhr im Nachbarschaftstreff, Gertrud-Ehrle-Weg 24. Schauen Sie dabei auch in der Zweigstelle unserer Bücherei vorbei, die ebenfalls dort geöffnet hat: von 16 – 18.30 Uhr! Jede Woche ein besonderes Programm! Am Dienstag, 8. Juni: Für Kinder: Raupenmarionetten basteln. Zum Essen: Leberkäswecken. Neu im Café-Treff: „LILA“ „Lernen in lässiger Atmosphäre“ • Immer dienstags von von 14.30 – 16 Uhr für Grundschüler/innen und immer mittwochs von 14 Uhr bis 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/innen ab Klasse 5 • Und nach dem Lernen gibt es immer eine leckere Überraschung! Herzliche Einladung! Ihr Café- Treff und Bücherei – Team! Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: Kinderchor donnerstags 16.30 Uhr Kirchenchor mittwochs 19.30 Uhr Jugendchor montags 20.00 Uhr Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende bzw. die kommenden Feiertage! Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 2 30 08 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

/Kirchenblatt_23_10  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/Kirchenblatt_23_10.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you