Page 1

Nr. 19

03. bis 10. Mai 2014

J

esus

Als ein Unbekannter und Namenloser kommt er zu uns, wie er am Gestade des Sees an jene Männer, die nicht wussten, wer er war, herantrat. Er sagt dasselbe Wort: Du aber folge mir nach! und stellt uns vor die Aufgaben, die er in unserer Zeit lösen muss. Er gebietet.

3. Sonntag der Osterzeit

A

Und denjenigen, welche ihm gehorchen, Weisen und Unweisen, wird er sich offenbaren in dem, was sie in seiner Gemeinschaft an Frieden, Wirken, Kämpfen und Leiden erleben dürfen, und als ein unaussprechliches Geheimnis werden sie erfahren, wer er ist Albert Schweitzer 

Aus dem heiligen Evangelium nach Johannes In jener Zeit offenbarte sich Jesus den Jüngern noch einmal. Es war am See von Tiberias und er offenbarte sich in folgender Weise. Simon Petrus, Thomas, genannt Didymus - Zwilling -, Natanael aus Kana in Galiläa, die Söhne des Zebedäus und zwei andere von seinen Jüngern waren zusammen. Simon Petrus sagte zu ihnen: Ich gehe fischen. Sie sagten zu ihm: Wir kommen auch mit. Sie gingen hinaus und stiegen in das Boot. Aber in dieser Nacht fingen sie nichts. Als es schon Morgen wurde, stand Jesus am Ufer. Doch die Jünger wussten nicht, dass es Jesus war. Jesus sagte zu ihnen: Meine Kinder, habt ihr nicht etwas zu essen? Sie antworteten ihm: Nein. Er aber sagte zu ihnen: Werft das Netz auf der rechten Seite des Bootes aus und ihr werdet etwas fangen. Sie warfen das Netz aus und konnten es nicht wieder einholen, so voller Fische war es. Da sagte der Jünger, den Jesus liebte, zu Petrus: Es ist der Herr! Als Simon Petrus hörte, dass es der Herr sei, gürtete er sich

das Obergewand um, weil er nackt war, und sprang in den See. Dann kamen die anderen Jünger mit dem Boot – sie waren nämlich nicht weit vom Land entfernt, nur etwa zweihundert Ellen – und zogen das Netz mit den Fischen hinter sich her. Als sie an Land gingen, sahen sie am Boden ein Kohlenfeuer und darauf Fisch und Brot. Jesus sagte zu ihnen: Bringt von den Fischen, die ihr gerade gefangen habt. Da ging Simon Petrus und zog das Netz an Land. Es war mit hundertdreiundfünfzig großen Fischen gefüllt, und obwohl es so viele waren, zerriss das Netz nicht. Jesus sagte zu ihnen: Kommt her und esst! Keiner von den Jüngern wagte ihn zu fragen: Wer bist du? Denn sie wussten, dass es der Herr war. Jesus trat heran, nahm das Brot und gab es ihnen, ebenso den Fisch. Dies war schon das dritte Mal, dass Jesus sich den Jüngern offenbarte, seit er von den Toten auferstanden war.  Joh 21,1 – 14

1


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 03. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Moderation: Werner Langenbacher, Siegfried Welz-Hildebrand. Ohne Anmeldung! Katholische Erwachsenenbildung, Allmandstraße 10, 88212 Ravensburg, Telefon 07 51/3 61 61 30, Fax 07 51/3 61 61 50, E-Mail: info@keb-rv.de, www.keb-rv.de.

Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.00 Uhr Feier der Erstkommunion in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Maiandacht in St. Christina 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Samstag, 10. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina, anschl. Anbetung

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Feierliche Erstkommunion in Schmalegg 10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit 12.00 Uhr Taufe von Julia Zent in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Ewige Anbetung mit Maiandacht in Taldorf 18.00 Uhr Dankandacht für die Erstkommunionkinder in Schmalegg 18.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit entfällt 19.00 Uhr Maiandacht der Schönstatt-Frauen in Dreifaltigkeit

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: 1 Kor 15,1-8; Joh 14,6-14. So: L I: Apg 2,14-22-33; L II: 1 Petr 1,17-21; Ev: Lk 24,13-35. Mo: Apg 6,8-15; Joh 6,22-29. Di: Apg 7,51-8,1a; Joh 6,30-35. Mi: Apg 8,1b-8; Joh 6,35-40. Do: Apg 8,26-40; Joh 6,44-51. Fr: Apg 9,1-20; Joh 6,52-59. Sa: Apg 9,31-42; Joh 6,60-69. Vinzenzgemeinschaft Ravensburg: Arbeitssitzung am Dienstag, 06. Mai um 18.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok. Die öffentliche Sitzung des Kath. Gesamtkirchengemeinderats Ravensburg findet am Mittwoch, den 7. Mai 2014 um 20:00 Uhr im Saal des Gemeindezentrums Heilig Kreuz, Bischof-Ketteler-Str. 2, statt. Der Haushalt 2014 wird beraten und verabschiedet. Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg lädt ein: Gott auf der Straße. Auch unsere Stadt kann an einem ganz normalen Samstag zum spirituellen Raum werden und es kann uns passieren, dass Alltagsorte zu spirituellen Orten werden. Nach einer Einführungsrunde mit Impulsen machen sich die Teilnehmer selbständig auf den Weg durch die Stadt um solche Spuren zu entdecken. Anschließend kommen sie wieder zusammen und können von ihren Erlebnissen und Erfahrungen erzählen und sich darüber austauschen. Wenn Sie neugierig geworden sind auf eine solche „spirituelle Schnuppertour“, nehmen Sie sich dafür ein paar Stunden Zeit. Samstag, 10. Mai, 10 bis ca. 13 Uhr. Treffpunkt: Ravensburg, Bildungswerk mit Monika Peters. Ohne Anmeldung. Kommunalwahlen – Senioren fragen nach. Seniorenforum Ravensburg. Am 25. Mai werden in Baden-Württemberg die Stadt- und Gemeinderäte neu gewählt. Das Seniorenforum bietet am 14. Mai von 14.30 – 16.30 Uhr Gelegenheit, Kandidatinnen und Kandidaten der einzelnen Parteien und Gruppierungen kennenzulernen und in einzelnen, für die Belange von Senioren wichtigen Politikfeldern deren Ziele und Positionen zu erfragen. Ravensburg, Seniorentreff. 2

Glaubst Du? Jesus Christus in der Humpis – was bitte hat der Auferstandene in der Ravensburger Traditions-Gaststätte zu suchen? Das Motiv ist auf der Einladung zu einem Glaubenskurs zu finden, den die katholischen Kirchengemeinden der Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte und die katholische Gemeinschaft Immanuel gemeinsam vom 30. April an veranstalten. Die Collage des Ravensburger Grafikers Markus Straub greift einen Gedanken des Ravensburger Konzils vom Frühjahr 2013 auf: „Wohin würde Jesus gehen, wenn er nach Ravensburg käme?“ – Dorthin, wo die Menschen sind. Der Kurs hat das „Vater unser“ zum Thema, jenes Gebet, das Jesus seinen Jüngern als Leitfaden für das Gespräch mit Gott an die Hand gab. Das Gespräch mit Gott hat existentielle Dimensionen: Die Bitte um Gottes Gegenwart, die Bitte, dass Gottes Wille geschehen möge, die Bitte um Vergebung und die Bitte um das tägliche Brot. An sechs Abenden sollen Anregungen für das persönliche Gespräch mit Gott gegeben werden. „Wir wollen unsere Sehnsucht nach einer lebendigen Beziehung zu unserem Gott und Schöpfer wahrnehmen und Wege finden, dieser Sehnsucht im täglichen Leben nachzugehen“, heißt es in der Einladung. Neben Vorträgen wird es auch Gesprächsgruppen zur Vertiefung geben. Der Kurs findet jeweils mittwochs um 20 Uhr im Gemeindesaal Christkönig (AnselmErb-Str. 10, RV-Süd) statt: 30. April, 07. Mai, 14. Juni, 21. Juni, 28. Juni, 04. Juli; Anmeldung und Infos: Pfarramt Liebfrauen (Tel. 07 51/3 61 96 - 0) oder Gemeinschaft Immanuel (Tel. 07 51/36 36 30), Internet: www.immanuel-online-de.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Samstag. 03. Mai 17.00 bis 18.00 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Giehrl) 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Josef Koranda)

Samstag, 03. Mai – Apostel Philippus und Jakobus 08.00 Uhr Eucharistiefeier 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Maiandacht der Kolpingsfamilie auf dem Kreuzberg bei Regen in der Liebfrauenkirche Montag, 05. Mai 14.30 Uhr Maiandacht der Pfarrhausfrauen im Heilig Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Bittgottesdienst der Seelsorgeeinheit in St. Christina Dienstag, 06. Mai 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde bei Gott 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 07. Mai 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital Donnerstag, 08 Mai – Tag der Ewigen Anbetung 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Msgr Dr. Matthias Spindler, Elfriede Scheef, Arthur Zwick) 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 11.00 Uhr Eröffnung der Ewigen Anbetung; anschließend Anbetungsstunden bis 15 Uhr 15.00 Uhr Sakramentaler Segen und Abschluss 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 09. Mai 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Hans Mezler) Samstag, 10. Mai 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Helene Walser) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Msgr. Huber) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E-Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE19 6505 0110 0048 0139 63, BIC: SOLADES1RVB Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 117 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE16 6505 0110 0101 1177 68, BIC: SOLADES1RVB

Sonntag, 04. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 07. Mai 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Anna Helich); anschl. Anbetung Samstag. 10. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Max Strobel, Andreas Stanecker, Friedhilde Rundel) Rosenkranz: Montag – Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 05. Mai. Wir treffen uns um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen. • Pfarrcaritas St. Elisabeth: Die nächste Arbeitssitzung ist am 05. Mai um 15.00 Uhr. • Ökumene Ausschuss: Montag, 05. Mai um 17.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Kirchengemeinderat Liebfrauen: Öffentliche Sitzung am 05. Mai um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Tagesordnung: 1) Geistlicher Impuls 2) Regularien 3) Berichte aus den Ausschüssen, Gremien und Gruppierungen 4) Kirchenchor Liebfrauen, Gespräch, Vorstellung des neuen Vorstands 5) Jubiläumsfeier 20 Jahre Heilig Kreuz am 14.09.2014, Vorbereitung 6) Haus der Katholischen Kirche 7) Aktuelle Stunde: Abstimmungen im Gemeinsamen Ausschuss u.a. 8) Verschiedenes 9) Reflexion der Sitzung. • Patchwork: Mitarbeiterausschuss am Dienstag, 06. Mai ab 17.30 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Gesamtkirchengemeinderatssitzung: Mittwoch, 07. Mai um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurden: Hannes Alexander Zachenbacher, Emilia Luisa Bernhardt, Aurelia Elsässer. Gestorben sind: Hans Mezler, Berger Straße; Ute Orzol, Schützenstraße; Paul Diemer, Federburgstraße; Christel Niederer, Adolf-Kolping-Straße. Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Sarah Sindel, Tel. 29 65 95. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Monique Kaiser, Tel. Nr. 9 58 70 17. „Sprechstunde bei Gott“. Wer von uns hat keine Anliegen und Nöte, die er nicht im Gebet vor Gott bringt? Gerade in der Liebfrauenkirche sieht man häufig Menschen, die ihre Besorgungen in Ravensburg unterbrechen und sich Zeit nehmen, um im Gebet vor Gott zu kommen. Es tut gut, seine Probleme vor Ihn zu bringen, in dem Wissen, dass Er uns in Liebe zugewandt ist. Die Möglichkeit dazu gibt es in der Liebfrauenkirche. Jeden Dienstag ab 16.30 Uhr werden zwei Personen in der Marienkapelle für eine Stunde bereit sein, mit jedem der möchte gemeinsam in seinen Anliegen zu beten. Für das Gebetsteam: Marianne Rieger 3


St. Christina

Samstag, 03. Mai 14.00 Uhr Trauung von Anne-Kathrin Steuer und Martin Teste 16.00 Uhr Trauung von Stefanie Schröer und Matthias Schölm 17.50 Uhr Rosenkranzgebet 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Irma Klink)

Tag der Ewigen Anbetung: Wir feiern diesen Tag am Samstag, 10. Mai mit einer Anbetungsstunde nach der Abendmesse, die mit einem feierlichen Segen gegen 20.30 Uhr abgeschlossen wird. Friedhofspflege: Der Kirchengemeinderat bittet zur Pflege des alten Friedhofs am Samstag, 10. Mai ab 9.00 Uhr um Helferinnen und Helfer. Wenn Sie uns dabei unterstützen können (auch nur stundenweise) und auch noch entsprechende Gartengeräte mitbringen, freuen wir uns. Ein Vesper im Anschluss an die Arbeit und Getränke werden gestellt.

St. Jodok

Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit 19.00 Uhr Maiandacht, gestaltet vom Frauenbund St. Christina Dienstag, 06. Mai 17.00 Uhr Maiandacht der Stephanus-Gemeinschaft 18.00 Uhr Rosenkranz in Knollengraben Donnerstag, 08. Mai 10.00 Uhr Wortgottesdienst für Kindergartenkinder 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Anbetung und Segen Samstag, 10. Mai 14.30 Uhr Trauung von Ophelia Flinspach und Daniel Frick 17.50 Uhr Rosenkranzgebet 18.30 Uhr Eucharistiefeier; anschließend ist Ewige Anbetung Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurde: Julian Nußbaumer Verstorben ist: Theresia Maria Schmid, Königsberger Str. Das Rosenkranzgebet wollen wir im Marienmonat besonders pflegen und laden Sie dazu beginnend am 03. Mai jeweils vor der Abendmesse am Samstag ab 17.50 Uhr in die Pfarrkirche ein. Auch in der Andreas-Kapelle in Knollengraben wird immer am ersten Dienstag um 18.00 Uhr der Rosenkranz gebetet, das nächste Mal am Dienstag, 06. Mai.

Samstag, 03. Mai 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 14.30 Uhr Tauffeier der Kinder Mats Usenbenz und Leon Maigler Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein Montag, 05. Mai 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Maximilian Oswald Blersch) Dienstag, 06. Mai 08.00 Uhr Schülergottesdienst der Grundschule Kuppelnau 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 07. Mai – Tag der ewigen Anbetung 09.00 Uhr Eucharistiefeier, anschließend stille Anbetung († 4. Pfründejahrtag für Ital Humpis, gestiftet) 17.30 Uhr Eucharistiefeier in der Arche, Eisenbahnstraße 38

Die Maiandacht am Sonntag, 04. Mai um 19.00 Uhr in der Pfarrkirche wird gestaltet vom Frauenbund St. Christina.

Freitag, 09. Mai 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle

Das Bibelteilen beginnen wir wieder nach Ostern immer am ersten Montag im Monat. Wer mitmachen möchte, ist dazu herzlich eingeladen am Montag, 05. Mai um 9.00 Uhr ins Gemeindehaus.

Samstag, 10. Mai 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 14.30 Uhr Trauung von Gilcelania Elias-Rytina und Andreas Steffen Ulrich Rytina

Die nächste Ministrantenstunde ist am Montag, 05. Mai um 18.15 Uhr im Gemeindehaus. Wir erstellen den Dienstplan und planen die Ministrantenaufnahme und den diesjährigen Ausflug.

Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurden: die Kinder Silvana Meinhard, Lea Sophie Gläser und Mateo Marinko Jukic.

Beim Seniorentreff am Mittwoch, 07. Mai kommt Frau Knab vom DRK um 14.00 Uhr ins Gemeindehaus. Sie informiert über Dienste, die das Deutsche Rote Kreuz anbietet für Senioren, die zuhause leben, wie zum Beispiel Notruf, Mobilruf und Essen auf Rädern. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Die Pfarrjugendleitung trifft sich zur nächsten Sitzung am Mittwoch, 07. Mai um 18.00 Uhr im Jugendraum. Ein Wortgottesdienst für die Kindergartenkinder der Kita Bruder Konrad und des Montessori-Kinderhauses ist am Donnerstag, 08. Mai um 10.00 Uhr in der Pfarrkirche St. Christina. Wir denken im Vorfeld des Muttertags auch an Maria, die Mutter Jesu. 4

Jahreskrippe von St. Jodok: Seit 07. Dezember 2013 war die Jahreskrippe in der Kirche St. Jodok aufgestellt. Viele Besucher schauten diese Krippe an und verweilten vor ihr. Nun ist sie nach dem Weißen Sonntag wieder abgebaut worden. Jede Woche wurde von den Herren Ludwig Eberle, Guido Erb und Martin Kilb mit viel Sorgfalt und Liebe neue Szenen dargestellt. Hierfür danken wir Ihnen von ganzem Herzen. Ein herzliches Dankeschön für die schönen bunten Palmen, die am Palmsonntag von den Kindern in die Kirche getragen wurden. Danke an Herrn König und seine Helfer, die den Kindern beim Palmenbasteln immer zur Seite stehen und mithelfen. Auch Danke an die Spender von Buchs-/ Thuja-Zweigen.


Mittwoch, 07. Mai 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 08. Mai 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Freitag, 09. Mai 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz

GESUCHT Wer will ein FSJ bei der Jugendkirche machen? Ab September ist unsere Stelle wieder frei. Informationen bei Theresia Prokop.

UNSERE NÄCHSTEN GOTTESDIENSTE So 11. Mai um 19 Uhr Mit Jugendpfarrwr Martin Meyer aus Biberach und der Singer-/Songwriterin Charly Borlinghaus. So 08. Juni um 19 Uhr Mit Jugendpfarrwr Martin Meyer aus Biberach und der LPA-Band (Gemeinschaft Immanuel).

PRÜFUNGSSEGEN to go Die ökumenische Segensfeier und Stärkung für die Prüfungszeit mit dem evang. Jugendpfarrer Ralf Brennecke und Theresia Prokop in der Jugendkirche. • Mo 12. Mai, 18 Uhr für Haupt-/Werkrealschüler Kontakt bei Fragen und Rückmeldungen: Jugendseelsorgerin Theresia Prokop Wilhelmstraße 4 88212 Ravensburg Tel. 07 51/2 18 81 Email: t.prokop@jugendkirche-ravensburg.de Besuchen Sie unsere Homepage: Bilder von Veranstaltungen, Prayerbook für persönliche Gebete, Gästebuch und vieles mehr unter www.jugendkirche-ravensburg.de

Christkönig

Samstag, 03. Mai 2014 17.45 Uhr Rosenkranz Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit 10.00 Uhr Feier der Erstkommunion, mitgestaltet von den Zwischentönen und der Band „Oh Ton“ 17.45 Uhr Rosenkranz Montag, 05. Mai 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Dankgottesdienst der Erstkommunionkinder Dienstag, 06. Mai 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Hedwig Günthör)

Samstag, 10. Mai 17.45 Uhr Rosenkranz Erstkommunion: In unserer Gemeinde feiern in diesem Jahr 37 Kinder ihre Erstkommunion. Als Gemeinde sind sie ganz herzlich dazu eingeladen, die Kinder an diesem Tag zu begleiten und den Gottesdienst um 10.00 Uhr mitzufeiern. Die Kinder treffen sich 30 Minuten vor Gottesdienstbeginn im Gemeindesaal und ziehen von dort in die Kirche. Am Montag, 15. April feiern wir um 17.00 Uhr einen gemeinsamen Dankgottesdienst mit Segnung von sakralen/religiösen Geschenken (bitte mitbringen). Anschließend gemeinsames Abendessen im Gemeindesaal. Wir wünschen allen Erstkommunionfamilien einen wunderschönen Tag, an dem sie die Begleitung Gottes erfahren dürfen. Gebetskreis: Montag, 05. Mai um 20.00 Uhr im kl. Gemeindesaal. Wichtel-Treff: Freitags von 09.15 bis 11.15 Uhr im Gemeindesaal unter der Christkönigskirche sowie dienstags von 09.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St.Theresia. KGR-Sitzung am 06. Mai um 20 Uhr im kleinen Gemeindesaal. Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte dem Aushang. Kinderfreizeit in Karsee in der Zeit von 31. Juli bis 07. August 2014 für Kinder von 7 – 11 Jahre (Grundschüler): Anmeldungen werden ab sofort im Pfarrbüro Christkönig entgegengenommen. Bericht aus der KGR-Sitzung: Bei der letzten Sitzung des Kirchengemeinderats am 19. März stellte Herr Gesamtkirchenpfleger Riquartz den Haushaltsplan von 2014 vor. Die Zustimmung erfolgte einstimmig. Darüber hinaus wurde die Jahresrechnung von 2012 festgestellt. Aus Kostengründen werden die notwendigen Brandschutzmaßnahmen im Gymnastikraum unterhalb des Kindergartens Christkönig vorerst zurückgestellt. Die Kindergartenkinder können bis auf weiteres zum Turnen in den Gemeindesaal ausweichen. Für den Bereich Öffentlichkeitsarbeit in der Seelsorgeeinheit wird eine Person eingestellt. Die Gesamtkirchenpflege stellt hierfür Mittel in Höhe von Euro 10.000.- im Jahr zur Verfügung. Für den Eine-Welt-Ausschuss werden dringend neue Mitglieder gesucht. Interessenten können sich im Pfarrbüro von Christkönig melden. Der nächste Maihock findet am Sonntag, 18.05. Th. Somoza Aus den Pfarrbüchern: Getauft wurde: Matteo Leotta. Verstorben sind: Emilie Schempp, Mozartstraße 20 und Elisabeth Stotz, früher Lortzingstraße 7.

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe „Bunte Töne“: Samstags, um 10.00 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig. 5


Dreifaltigkeit

Sonntag, 04. Mai – 3. Sonntag der Osterzeit L1: Apg 2,14.22-32 · L2: 1 Petr 1,17-21 · Ev: Lk 24,13-35 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Feierliche Erstkommunion in Schmalegg 10.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit 12.00 Uhr Taufe von Julia Zent in Dreifaltigkeit 17.00 Uhr Ewige Anbetung mit Maiandacht in Taldorf 18.00 Uhr Dankandacht für die Erstkommunionkinder in Schmalegg 18.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit entfällt 19.00 Uhr Maiandacht der Schönstatt-Frauen in Dreifaltigkeit Dienstag, 06. Mai 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; anschließend stille Anbetung bis 20.00 Uhr († Maria Gensior, Sophie Schneider, Dr. Anton Schneckenburger, Josefine Stritzinger, Ottilie Staudacher, Gertrud Allgaier) Mittwoch, 07. Mai 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Alberskirch 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 08. Mai 19.00 Uhr Sternstunde in St. Felicitas: Stille, Meditation, Gebet 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute Freitag, 09. Mai 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit († Peter Hannes, Alexander Albert, Jakob und Clemens Dillmann, Rosa und Regina Dillmann) „MyParty“ eine Disco – immer im Mai für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren am Samstag, 03. Mai im Gemeindesaal Dreifaltigkeit findet zu diesem Termin leider nicht statt!! Kaffee-Verkauf am Sonntag, 04. Mai. Im Anschluss an den Gottesdienst verkauft der Ausschuss „Mission Entwicklung Frieden“ fair gehandelten Kaffee aus Guatemala im Foyer der Kirche. Die Schönstatt-Frauen treffen sich am Montag, 05. Mai und Dienstag, 06. Mai jeweils um 20 Uhr im Heilig-Geist-Raum. Ökumenischer Seniorennachmittag. Dienstag, 06. Mai, 14.30 Uhr im Gemeindesaal der Johannesgemeinde. Herzliche Einladung zu diesem ökumenischen Seniorennachmittag. Mit einer Andacht und einem unterhaltsamen Programm mit singen und einem Theaterstück, wollen wir bei Kaffee und Kuchen wieder gemeinsam einen schönen Nachmittag verbringen. Auf Ihr zahlreiches Kommen freuen sich die Frauen der Pfarrcaritas St. Elisabeth Dreifaltigkeit und das Team des Seniorenkreises der Johannesgemeinde. Am Mittwoch, 07. Mai laden wir von 10.00 – 11.15 Uhr ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit – Hl. Geist-Raum zum Gedächtnistraining für Senioren/Seniorinnen mit Paula Heuschmid ein. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach dazu. „Unterwegs mit Maria und ihrem Kind!“ Gemeinsam als Familie Maria erleben und feiern. Maria ist eine faszinierende Frau. Seit alters her wird Maria als Mutter 6

Jesus verehrt. Besonders die Menschen, die Kummer haben, oder in großer Not sind, beten zu Ihr. Sie suchen in Maria die Mutter, die sie tröstet und ihnen Hoffnung gibt. Wir werden Maria als einen ganz besonderen Menschen, aber auch als eine ganz normale Mutter kennenlernen. Gemeinsam wollen wir uns auf den Weg machen herauszufinden, welche Bedeutung Maria für unser Leben hat und wie wir sie in der Familie neu entdecken können. • Gemeinsames Singen und Tanzen • Maria in verschiedenen Erzählungen kennenlernen (Legenden und Brauchtum) • Basteln eines kleinen kreativen Angebots Dazu sind alle Kinder aus der Seelsorgeeinheit von 2 – 6 Jahren mit ihren Eltern in das Gemeindehaus Dreifaltigkeit am Freitag, 09. Mai von 16.00 – 18.00 Uhr eingeladen. Anmeldung: bis 5. Mai im Pfarrbüro Dreifaltigkeit (Telefon: 07 51/7 91 24 30). Verantwortlich: Birgit Schmidt (Erzieherin, Familiengottesdienstteam). Seniorenausflug am Mittwoch, 14. Mai. Herzliche Einladung zu unserem Maiausflug nach Ottobeuren im Allgäu. In der schönen Basilika der Benediktinerabtei werden wir eine Führung bekommen und anschließend eine Andacht halten. Auf der Rückfahrt über Bergheim – Ochsenhausen – Biberach, erfolgt eine Einkehr in Mattenhausen im Gasthaus „Zum Kreuz“, wo wir bei einer Vesper den Ausflug ausklingen lassen. Abfahrt: 13.00 Uhr an der Dreifaltigkeitskirche. Rückkehr: ca. 19.00 Uhr. Kosten: 18,00 Euro (Fahrt, Vesper). Anmeldung bis spätestens Montag, 12. Mai im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Tel. 7 91 24 30. Einladung zum Essen für Generationen. Wir laden Sie herzlich ein, an unserem „Essen für Generationen“ teilzunehmen. Das Essen findet jeden Mittwoch im Johannes-Gemeindehaus in der Hochgerichtstraße 8 in Ravensburg statt. Um 12 Uhr beginnen wir gemeinsam mit einem Mittagessen und anschließend dürfen Sie gern noch zum gemütlichen Austausch verweilen. Die Kosten für das Essen und die Getränke betragen EUR 6,00. Wenn Sie sich anmelden möchten, können Sie dies gerne bei der Diakonischen Bezirksstelle in Ravensburg, unter der Telefonnummer 07 51/29 59 04 10 oder direkt bei Frau Kemle, Telefon 07 51/7 91 61 14. Wir bestellen dann ein Essen für Sie mit. Auf Ihr Kommen freut sich das Team. „Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. Programm für Kinder am Dienstag, 06. Mai: „Bunte Melodie“, dazu Apfelküchle mit Eis. Progamm für Kinder am Freitag, 09. Mai: „Bechertelefon“, dazu bunte Toasts. „LILA“ – „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „Café-Treff“: Immer freitags von 14.30 – 15.30 Uhr für Grundschüler/-innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Uhr. Und immer mittwochs von 14.00 – 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/-innen ab Klasse 5. Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Büchereiim Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Dreifaltigkeit: Mittwoch von 16.30 – 18.00 Uhr und Freitag von 18.00 – 20.00 Uhr. Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

Kirchenblatt 19/2014  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/Kirchenblatt_19_2014.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you