Page 1

Nr. 10

01. bis 08. März 2014

8. Sonntag im Jahreskreis

A

In finanzieller Not Herr, weil ich dir alles sagen kann, bringe ich jetzt meine Not vor dich: Mit meinem Geld komme ich nicht aus. Vielleicht liegt es an meinem Unvermögen, richtig einzuteilen. Vielleicht plane ich Summen dort, wo sie vertan sind. Vielleicht ist es wirklich zu knapp, um den Pflichten nachzukommen, die mir auferlegt sind. Lass mich meine Lage richtig erkennen und eine gute Einteilung meiner Mittel finden. Bewahre mich vor Neid, Habgier und Schielen nach unredlichem Gut. Löse mich von eigenwilligen Wünschen und Erwartungen. Wenn ich auf manches verzichten muss, dann soll mir das desto größer sein, was ich an dir selber habe. Was ich wirklich brauche, wirst du mir nicht versagen. Du schenkst uns unser tägliches Brot und alles, was dazu gehört. Lehre mich, bei einem wirklichen Mangel zuversichtlich auf deine Hilfe zu vertrauen. Aus: Gebete für das ganze Leben, Benno Verlag, Leipzig 2004.

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus In jener Zeit sprach Jesus zu seinen Jüngern: Niemand kann zwei Herren dienen; er wird entweder den einen hassen und den andern lieben, oder er wird zu dem einen halten und den andern verachten. Ihr könnt nicht beiden dienen, Gott und dem Mammon. Deswegen sage ich euch: Sorgt euch nicht um euer Leben und darum, dass ihr etwas zu essen habt, noch um euren Leib und darum, dass ihr etwas anzuziehen habt. Ist nicht das Leben wichtiger als die Nahrung und der Leib wichtiger als die Kleidung? Seht euch die Vögel des Himmels an: Sie säen nicht, sie ernten nicht und sammeln keine Vorräte in Scheunen; euer himmlischer Vater ernährt sie. Seid ihr nicht viel mehr wert als sie? Wer von euch kann mit all seiner Sorge sein Leben auch nur um eine kleine Zeitspanne verlängern? Und was sorgt ihr euch um eure Kleidung? Lernt

von den Lilien, die auf dem Feld wachsen: Sie arbeiten nicht und spinnen nicht. Doch ich sage euch: Selbst Salomo war in all seiner Pracht nicht gekleidet wie eine von ihnen. Wenn aber Gott schon das Gras so prächtig kleidet, das heute auf dem Feld steht und morgen ins Feuer geworfen wird, wie viel mehr dann euch, ihr Kleingläubigen! Macht euch also keine Sorgen und fragt nicht: Was sollen wir essen? Was sollen wir trinken? Was sollen wir anziehen? Denn um all das geht es den Heiden. Euer himmlischer Vater weiß, dass ihr das alles braucht. Euch aber muss es zuerst um sein Reich und um seine Gerechtigkeit gehen; dann wird euch alles andere dazugegeben. Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug eigene Plage. Mt 6,24 – 34


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 01. März 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok, mitgestaltet von der Narrenzunft Schwarze Veri 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Samstag, 08. März 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis – Fasnetssonntag 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf mit Narrenpredigt 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit Narrenpredigt 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg mit Narrenpredigt

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer errei­chen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Jak 5,13-20; Mk 10,13-16. So: L I: Jes 49,14-15; L II: 1 Kor 4,1-5; Ev: Mt 6,24-34. Mo: 1 Petr 1,3-9; Mk 10,17-27. Di: 1 Petr 1,1ß-16; Mk 10,28-31. Mi: L I: Joel 2,12-18; L II: 2 Kor 5,20-6,2; Ev: Mt 6,1-6.16-18. Do: Dtn 30,15-20; Lk 9,22-25. Fr: Jes 58,1-9a; Mt 9,14-15. Sa: Jes 58,9b-14; Lk 5,27-32. Gottesdienst zum Faschingssonntag um 09.30 Uhr in St. Jodok. Schon zum siebten Mal findet am Faschingssonntag eine Eucharistiefeier mit der Narrenzunft Schwarze Veri statt. Mitgestalten wird die Narrenzunft ein Anspiel, die Lesung, die Fürbitten. Dabei sein wird auch der Fanfarenzug St. Florian und die Schalmeien. Die Lieder passend zur Fasnet mit bekannten Melodien, aber teilweise veränderten Texten. Wer sich den Narren anpassen möchte, darf gerne verkleidet kommen. Im Anschluss lädt die Narrenzunft Schwarze Veri zu einem Umtrunk in den Gemeindesaal ein. Vinzenzgemeinschaft Ravensburg: Arbeitssitzung am Dienstag, 03. März um 18.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok. Aschermittwoch-Fastenzeit. Der Aschermittwoch markiert einen Einschnitt im Kirchenjahr. Mit ihm beginnen vierzig Tage der Besinnung auf unser Mensch- und Christsein. Die „Fastenzeit“ hat ihren Sinn nicht in sich selbst. Sie definiert sich von ihrem Ziel, von Ostern her. Auf Ostern hin leben bedeutet mehr als den kleinen Verzicht in diesem oder jenem Lebensbereich, den Nachweis der Unabhängigkeit von diesem oder jenem kleinen Laster …“Fastenzeit“ meint zunächst, dass jeder und jede sich selbst ernst nimmt und hinterfragt: mein Leben, meinen Glauben, meine Hoffnung, meine Liebe …, auch meine Schuld und mein Versagen, mein Engagement und meinen Protest. Dass ich mich am Weg Gottes orientiere, Last und Bitternis ihm anvertraue. Ihn bitte ich in der Gemeinschaft der Glaubenden, dass er mir die Feier von Tod und Auferstehung Jesu zum Fest des Lebens werden lässt. In der Eucharistiefeier am Aschermittwoch wird Asche als Zeichen des Vergänglichen gesegnet und in der Form des Kreuzes, ein Zeichen des Lebendigen, auf die Stirn gezeichnet. 2

„Einfach essen“ am Mittwoch, 05. März 2014, 12.00 bis 13.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51. Veranstalter: Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte und Caritas Bodensee-Oberschwaben. Weltgebetstag der Frauen. Der Weltgebetstag kommt in diesem Jahr aus Ägypten, einem Land im Umbruch. In ihrer Gottesdienstordnung verbinden die Frauen des ägyptischen WGT-Komitees die aktuellen gesellschaftspolitischen Erfahrungen mit den biblischen Zusagen von „lebendigem Wasser“ (Joh. 4,3) und den „Wasserströmen in der Wüste“ (Jes. 35,6). Wasser ist symbolisch und auch ganz real zu verstehen: als geschenktes und gefährdetes Gut! Termin: 7. März 2014 im Matthäusgemeindehaus um 19 Uhr. Wir lassen den Abend mit einem kleinen und fröhlichen Fest ausklingen. Gerne können Sie uns kontaktieren: Frau Kleemann 07 51/1 40 55 und Frau Willburger 07 51/2 50 47. Die Katholische Erwachsenenbildung Kreis Ravensburg lädt ein: Meine schöpferische Freiheit zulassen: Zen-Übungstag. Die Übung der stillen Meditation, im Westen erfolgreich unterrichtet im Stile des Zen, ist keine Religion. Seit Jahrtausenden finden wir jedoch diese Art des Lernens in allen Religionen. Ihre Quelle ist das Hinhören in Aufmerksamkeit. Ihr Ziel ist die Durchdringung des je eigenen Alltags mit der geistlichen Ebene – aus der in der Stille geschenkten Erfahrung heraus. Samstag, 08.03.2014, 10 bis 17 Uhr im Bildungswerk mit Tobias Reiss. Kursgebühr, einschl. Getränken: 35 Euro. Anmeldung erforderlich! Katholische Erwachsenenbildung, Allmandstraße 10, 88212 Ravensburg, Telefon: 07 51 3 61 61 30, Fax: 07 51 3 61 61 50, E-Mail: info@keb-rv.de, www.keb-rv.de. Frischer Wind oder laues Lüftchen? Ein Jahr Papst Franziskus. 7. Ravensburger Forum. Seit einem Jahr lebt ein bescheidener, den Menschen zugewandter Papst im Vatikan – besser gesagt: im Gästehaus Santa Marta. Der Redakteur der Wochenzeitschrift CHRIST IN DER GEGENWART Stephan U. Neumann zieht kritisch Bilanz. Mittwoch, 12.03.2014, 19.30 Uhr Ravensburg-Weststadt, Gemeindezentrum Dreifaltigkeit, Angerstraße 8. Ohne Anmeldung! Kolpingfamilie Ravensburg. Sonntag, 09. März um 16.00 Uhr Funkenringwürfeln im Haus Adolf Kolping, Kapuziner Str. 8, 88212 Ravensburg, Anmeldung bis 04.03.14 bei Birgit Rückgauer, Tel. 07 51/55 64 70. Aktion Hoffnung. Am Samstag, 15. März wird von den katholischen Kirchengemeinden des Dekanats Allgäu-Oberschwaben im Landkreis Ravensburg wieder die Kleider- und Schuhsammlung „aktion hoffnung“ durchgeführt. „aktion hoffnung“ bittet um gut erhaltene Herren- und Damenbekleidung, vor allem Kinderbekleidung, Bettwäsche, Bettfedern im Inlett, Wolldecken, Hüte und Schuhe (paarweise gebündelt). Weit über 400 Helfer aus fast allen Kirchengemeinden des Dekanats sind an diesem Tag unterwegs, um die Kleidersäcke einzusammeln. „aktion hoffnung“ ist seit 1995 dem bundesweiten Dachverband „FairWertung e.V.“ angeschlossen. „FairWertung“ gewährleistet ein höchstmögliches Maß an Transparenz und Verantwortlichkeit für den gesamten Bereich der Gebrauchtkleider-Verwertung. Bei der Sammlung im letzten Jahr kamen über 126 Tonnen Kleidung und Schuhe zusammen. Über die Sammelzentrale „aktion hoffnung“ – Laupheim werden Kleider und Schuhe direkt an Missionspartner in Übersee verschickt. Mit den Erlösen werden Entwicklungsprojekte der katholischen Mitgliedsverbände des „aktion hoffnung Rottenburg-Stuttgart e.V.“ in aller Welt unterstützt. Das Dekanat Allgäu-Oberschwaben erhält 40% des Erlöses der Sammlung für eigene Entwicklungsprojekte der Kirchengemeinden, Ordensgemeinschaften und katholischen Verbände im Dekanat. Im Jahr 2013 konnte das Dekanat zehn Projekte mit insgesamt 18.000 Euro unterstützen.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Samstag, 01. März 17.00 bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Giehrl) 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Horst Stecher, Reinhold Kudler und Angehörige)

Samstag, 01. März 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Peter Müller, Herta und Josef Rösch) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Msgr. Huber) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 03. März 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 04. März 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde bei Gott entfällt 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 05. März – Aschermittwoch Fast und Abstinenztag 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit Austeilung des Aschenkreuzes Donnerstag, 06. März 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Pfr. Rudolf Haegele und Angehörige) 10.00 bis 10.45 Uhr Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens im Hl. Geist Spital 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 07. März 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum Samstag, 08. März 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Sofie Schattmaier, Antonio Tolomeo) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Stundengebet, mitgestaltet von der Musikschule Ravensburg 17.30 Uhr Rosenkranz Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Riedl, Tel. 3 52 56 21. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Monique Kaiser, Tel. Nr. 9 58 70 17.

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 16.00 Uhr. Am Rosenmontag ist unser Pfarrbüro geschlossen! Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 – 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E-Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE19 6505 0110 0048 0139 63, BIC: SOLADES1RVB Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 117 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE16 6505 0110 0101 1177 68, BIC: SOLADES1RVB

Sonntag, 02. März 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 05. März 17.00 Uhr Weggottesdienst der Erstkommunionkinder 18.30 Uhr Eucharistiefeier entfällt 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen Donnerstag, 06. März 17.00 Uhr Weggottesdienst der Erstkommunionkinder Freitag, 07. März 17.00 Uhr Weggottesdienst der Erstkommunionkinder Samstag, 08. März 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Karl Heinz Nees, Anton Kolodziej, Elisabeth Titz) Rosenkranz: Montag – Freitag 17.45 Uhr, Samstag, 17.15 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppe n und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 03. März. Wir treffen uns um 18.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen. Aus den Kirchenbüchern: Verstorben sind: Pfarrer Erich Ebner, Raueneggstraße; Helma Kersting, Seestraße. Aktion Hoffnung. Am 15. März findet bei uns in Ravensburg die Kleidersammlung „Aktion Hoffnung“ statt. Zum Austragen der Kleidersäcke benötigen wir noch dringend Helferinnen/Helfer. Rückmeldungen bitte an das Pfarrbüro Liebfrauen. Schon im Voraus vielen Dank für Ihre Mithilfe! Kinderkleiderbasar. Am Samstag, den 29. März 2014 findet der Kinderkleiderbasar im Gemeindehaus Hl. Kreuz (Sonnenbüchel) in Ravensburg von 13.00 bis 15.00 Uhr statt. Verkauft wird gut erhaltene Kinderkleidung bis Größe 164 für Frühjahr/Sommer, Schuhe, sowie Spielsachen, Bücher und Schwangerschaftsmode. Außerdem verkaufen wir Kaffee und Kuchen. Nummernvergabe ab dem 10. März 2014 (Mo – Fr, 9 – 20 Uhr) wie folgt: 1 – 50 bei Caroline Martin unter 07 51/9 77 82 19, 51 – 100 bei Dorle Opitz unter 07 51/2 26 71. Warenannahme ist am Freitag, 28. März 2014 von 15.30 bis 16.30 Uhr.Warenrückgabe ist am Samstag, 29. März 2014 von 19.00 bis 19.30 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.kinderkleiderbasar-sonnenbuechel.de. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Katja Maier (Tel. 07 51/3 52 62 98). Chorprojekt Mozart-Messe. Der Chor der Liebfrauenkirche führt am Ostersonntag, 20.4.2014 die Missa Brevis in B-Dur KV 275 von W. A. Mozart auf, und lädt alle interessierten Sängerinnen und Sänger dazu ein. Für das etwas anspruchsvollere Werk finden 7 Proben (donnerstags) statt plus Hauptprobe am Samstag, 19.4. nachmittags. Es ist wichtig, Chorerfahrung mitzubringen, am vordringlichsten werden Sopran- und Männerstimmen gesucht. Die erste Probe findet statt am Do, 27. Februar um 20 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen (Saal 1. Stock). Anmeldung und Info bei Kantor Udo Rüdinger Tel. 3 52 56 30 bzw. Mail udo. ruedinger@gmx.de. 3


St. Jodok

St. Christina

Samstag, 01. März 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Elisabeth Röss und Karl Rösch) Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit Dienstag, 04. März 17.30 Uhr Rosenkranz in Knollengraben Mittwoch, 05. März – Aschermittwoch 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit Aschenbestreuung Donnerstag, 06. März 18.30 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 08. März 18.30 Uhr Eucharistiefeier; mitgestaltet vom Kirchenchor St. Christina († verstorbene Mitglieder des Kirchenchores St. Christina, Franziska und Peter Rummel) Öffnungszeiten des Pfarrbüros: Am Rosenmontag bleibt das Pfarrbüro geschlossen; Donnerstag von 15.00 – 18.30 Uhr geöffnet. Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Wolfgang Stotz, Banneggstraße 19. Fasnet und Fastenzeit: Beides ist uns Menschen als Gabe und Aufgabe geschenkt: Humor und Lebensfreude, Gesang, Witz und Tanz auf der einen Seite, so wie bei unserem gut gelungenen und gut besuchten Hausball, aber auch Ernsthaftigkeit, Nachdenklichkeit und bewusster Verzicht auf der anderen Seite. In diesem Sinn sei Ihnen für die kommenden Tage noch einmal eine frohe und glückselige Fasnet gewünscht und für die vierzig Tage danach die Bereitschaft zur Besinnung und zu neuen Lebensschritten im Sinne des Evangeliums. Aschermittwoch: In der Abendmesse am Mittwoch, 05. März um 18.30 Uhr sind Sie eingeladen, sich zu Beginn der Fastenzeit ein Kreuz aus Asche auf die Stirn zeichnen zu lassen. Die Asche als Hinweis auf die Vergänglichkeit des Lebens und das Kreuz als Ausdruck unseres Glaubens an Jesus Christus sollen uns helfen, unserem Leben in der Begegnung mit Gott eine neue Richtung zu geben. In der Fastenzeit entfällt der Kirchenschmuck, auch das Orgelspiel wird spärlicher sein. Wir wollen fasten mit allen Sinnen. Die Osterkerze wird mit einem violetten Tuch verhüllt, ebenso das mittlere Chorfenster, auf dem die Passion Jesu dargestellt ist. Auf dem linken Seitenaltar erinnern uns Gefäße mit Asche und mit Erde an unsere Vergänglichkeit. Sie sind zusammen mit einem Krug Wasser aber auch Zeichen der Reinigung und des Neu Werdens durch Umkehr und Besinnung. Vor dem Altar wird das Misereor-Hungertuch des vergangenen Jahres aufgestellt. Zur Krankenkommunion werden die ans Haus gebundenen Gemeindemitglieder am Freitag, 07. März zuhause besucht. Der Kirchenchor St. Christina gedenkt im Gottesdienst am Samstag, 08. März um 18.30 Uhr in St. Christina seiner verstorbenen Mitglieder. Aus diesem Grund gestaltet der Chor die Abendmesse durch einige Gesänge mit. Aktion Hoffnung: Unsere Gemeinde beteiligt sich wieder an der Kleidersammlung „Aktion Hoffnung“. Plastiksäcke für diesen Zweck finden Sie in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten. Ihre Kleiderspenden werden am Samstag, 15. März ab 8.00 Uhr durch Mitglieder des Blutreitervereins straßenweise abgeholt. 4

Samstag, 01. März 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 14.30 Uhr Taufe des Kindes Marie Theresa Weiß Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis 09.30 Uhr Narrenmesse 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle Der Gebetskreis Samuel lädt ein Montag, 03. März 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Cilli Hartmann und verst. Angehörige, gestiftet, Hildegard Buhmann und verst. Angehörige, gestiftet) Dienstag, 04. März 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 05. März – Aschermittwoch Fast und Abstinenztag 09.00 Uhr Eucharistiefeier mit Austeilung des Aschenkreuzes Samstag, 08. März 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Herr Michael Holzhause, Charlottenstr. 40. Krippendarstellung: In der Jahreskrippe von St. Jodok sehen Sie bis zum 04. März die Szene das „Leben im Hause Nazareth“ und dann anschließend bis zum 08. März „Jesus und Barabbas vor Pilatus“. „Aktion Hoffnung“ Altkleidersammlung: Am Samstag, 15. März 2014 werden wieder Altkleider für die Aktion Hoffnung gesammelt. Kleidersäcke hierfür finden Sie in den nächsten Tagen in Ihrem Briefkasten vor. Sollten Sie noch weiteren Bedarf haben, erhalten Sie diese auch im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten oder am Schriftenstand in der Kirche. Bitte stellen Sie den Sack mit Ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag, Samstag, 15. März bis 8.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand. Herzlichen Dank. Einfach Essen am Mittwoch, 05. März von 12.00 – 13.30 Uhr im Gemeindesaal von St. Jodok. Sie erhalten für 1 Euro ein gutes, schmackhaftes Mittagessen. Kinder sind frei.

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 54 13 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE16 6505 0110 0048 0273 06, BIC: SOLADES1RVB

St. Jodok: Montag, Dienstag und Freitag jeweils von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Am Rosenmontag ist das Pfarrbüro geschlossen! Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16-18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE 43 6505 0110 0048 0152 77, BIC: SOLADES1RVB


Christkönig

NEUIGKEITEN Das neue Halbjahresprogramm im praktischen Scheckkartenformat ist wieder zu haben. JETZT in deiner Kirche am Schriftenstand oder auf Nachfrage.

PRÜFUNGSSEGEN to go Die ökumenische Segensfeier und Stärkung für die Prüfungszeit mit dem evang. Jugendpfarrer Ralf Brennecke und Theresia Prokop in der Jugendkirche. Mo 10. März, 18 Uhr für Gymnasiasten Mo 28. April, 18 Uhr für Realschüler Mo 12. Mai, 18 Uhr für Haupt-/Werkrealschüler

FASTE DEINE HOMEZONE Die Jugend-WG in der Fastenzeit für Jugendliche ab Klasse 8. Alltag leben und mehr! Im Gemeindehaus Heilig Kreuz. Infos und Anmeldung auf unserer Website.

UNSERE NÄCHSTEN GOTTESDIENSTE So 09. März um 19 Uhr: On my way – entdecken was in mir steckt! Mit Pfarrer Gerhard Schneider von der Fachstelle „Berufe der Kirche“ und dem Jugendchor Columban aus Friedrichshafen. Anschließend Möglichkeit zum Gespräch und Information über kirchliche Berufe. So 13. April um 19 Uhr Mit Pfarrer Rudolf Hagmann aus Tettnang und der Musikgruppe „Farbenspiel“.

Samstag, 01. März 2014 17.00 Uhr Rosenkranz Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Montag, 03. März 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Agnes und Florian Wannenmacher, Ehrentraud Gutermann) 17.00 Uhr Rosenkranz Dienstag, 04. März 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Hedwig Günthör, Karl Sattelberger) Mittwoch, 05. März – Aschermittwoch Fast-und Abstinenztag 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier mit Austeilung des Aschenkreuzes Donnerstag, 06. März 08.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz und Gebet für geistliche Berufe Freitag, 07. März 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Anna Schaudt) anschl. Anbetung bis 9 Uhr 17.00 Uhr Rosenkranz Samstag, 08. März 17.00 Uhr Rosenkranz Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia. Gebetskreis: Montag, 03. März um 19.30 Uhr im kl. Gemeindesaal. Aktion Hoffnung am Samstag, 15. März. In unserer Gemeinde liegen Kleidersäcke in der Kirche zum Mitnehmen aus. Sie erhalten diese auch in den Kindergärten Christkönig, Tannenbergstr. 41, St. Franziskus, Springerstraße 26, St. Theresia, Lerchenweg 17 oder im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten. Abgabe der vollen Säcke ist am Samstag, 15. März in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Pfarrhaus. Wir bitten Sie heute schon, die Abgabezeit unbedingt einzuhalten! Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Adolf Baumgärtner, Gebhard-Fugel-Weg 31.

St. Jodok und Christkönig Kontakt bei Fragen und Rückmeldungen: Jugendseelsorgerin Theresia Prokop Wilhelmstraße 4 88212 Ravensburg Tel. 07 51/2 18 81 Email: t.prokop@jugendkirche-ravensburg.de Besuchen Sie unsere Homepage: Bilder von Veranstaltungen, Prayerbook für persönliche Gebete, Gästebuch und vieles mehr unter www.jugendkirche-ravensburg.de

Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe „Bunte Töne“: Samstags, um 10 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

Christkönig: Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr; Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Am Rosenmontag ist unser Pfarrbüro geschlossen! Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg IBAN: DE79 6505 0110 0048 0115 25, BIC: SOLADES1RVB

5


Dreifaltigkeit

Übungen, Kosten 35,00 Euro (darin sind 5,00 Euro Spende für die Kirchengemeinde enthalten) Ort: Kindergarten St. Felizitas. Anmeldung über das Pfarrbüro Dreifaltigkeit, Tel. 7 91 24 30. Rund ums Kind. Kinderkleiderbasar. Samstag, 15. März von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit, Angerstraße 6, 88213 Ravensburg.

Sonntag, 02. März – 8. Sonntag im Jahreskreis Fasnetssonntag L1: Zef 2,3; 3,12-13 · L2: 1 Kor 4,1-5 · Ev: Mt 5,1-12a 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf mit Narrenpredigt 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit Narrenpredigt 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg mit Narrenpredigt Dienstag, 04. März Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit Mittwoch, 05. März – Aschermittwoch 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Alberskirch mit Aschenbestreuung 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg mit Aschenbestreuung 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit mit Aschenbestreuung Donnerstag, 06. März Während der Fasnetsferien entfällt die Sternstunde in St. Felicitas 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute Freitag, 07. März 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschließend eucharistische Anbetung bis 10.00 Uhr († Maria Müller) Unsere Predigtreihe in der Fastenzeit und an Ostern hat das Thema: „Menschlich – allzu menschlich!“ Näheres entnehmen Sie bitte der „März-Seite im Echo-Kalender“ Pfr. Reinhold Hübschle Lassen Sie sich überraschen.  Weltgebetstag der Frauen 2014. „Ägypten: Wasserströme in der Wüste“. Weltgebetstag (WGT) – das ist eine weltweite Basisbewegung von christlichen Frauen aller Konfessionen, das ist gelebte Ökumene. Jedes Jahr, immer am 1. Freitag im März, feiern Frauen, Männer und Kinder weltweit den WGT. Im Jahr 2014 steht Ägypten im Mittelpunkt. Christinnen aus dem nordafrikanischen Land am Nil, das seit den Massendemonstrationen auf dem Tahrir-Platz 2011 nach einer neuen Ordnung mit mehr Gerechtigkeit, Freiheit und Gleichheit ringt, haben den Tag vorbereitet. Er steht unter dem Motto: „Wasserströme in der Wüste“. Herzliche Einladung an alle, die beten, singen, sich informieren und feiern wollen! Termin: Freitag, 07. März 2014 19.00 Uhr Kath. Kirche Zur Hl. Dreifaltigkeit RV-West 19.30 Uhr Ev. Kirche Bavendorf Anschließend an den Gottesdienst: Einladung zu Begegnung, Austausch und landestypischen Spezialitäten in den Gemeindehäusern. Herzliche Einladung: Die ökumen. Vorbereitungsteams aus Ravensburg und Bavendorf/Taldorf/Oberzell. Zusatztermin: „Handauflegen – eine alte christliche Tradition“ nach Anne Hoefler (Schule Open Hands). Aufgrund der großen Nachfrage wird für diese Veranstaltung ein weiterer Termin angeboten: Freitag, 14. März, 19.30 Uhr: offener Vortrag für alle Interessierten, Kosten 5,00 Euro, Samstag, 15. März 09.00 – 17.00 Uhr: Die Praxis mit 6

Freie Kindergarten-Plätze für 2014/2015 und neue Konzeption im Kindergarten St. Felicitas. Der Kindergarten St. Felicitas hat für das neue Kindergartenjahr noch Plätze frei. Wir werden außerdem im laufenden Kindergartenjahr die Öffnungszeiten verändern, und es sollen auch möglichst bald Kinder ab 2 Jahren aufgenommen werden. Zusätzlich wird es ein Mittagessen geben. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Kind. Weitere Informationen und Anmeldeformulare erhalten Sie direkt in der Einrichtung oder unter 07 51/79 44 36.   Für den Kindergarten St. Felicitas: Ch. Müller Voranzeige – Ravensburger Forum. Frischer Wind oder laues Lüftchen? Ein Jahr Papst Franziskus. Vortrag von Stephan U. Neumann, Redakteur der Wochenzeitschrift „Christ in Gegenwart“ am Mittwoch, den 12. März 2014 um 19.30 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Herzliche Einladung, Eintritt frei!   Erwachsenenbildung der Katholischen 

Gesamtkirchengemeinde Ravenburg

„Aktion Hoffnung“. Am Samstag, 15. März findet die alljährliche Kleidersammlung „Aktion Hoffnung“ statt. Die Kleidersäcke liegen hinten in der Dreifaltigkeitskirche aus oder können im Pfarrbüro Dreifaltigkeit abgeholt werden. Bitte stellen Sie den Sack mit Ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag bis 08.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand.  Ihr „Aktion-Hoffnung“-Team Geänderte Öffnungszeiten des Pfarrbüros in den Fasnetsferien: In den Fasnetsferien (27.02. – 07.03.2014) ist das Pfarrbüro nur am Donnerstag 27.02. und Donnerstag 06.03.2014 jeweils von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet. In dringenden Angelegenheiten sprechen Sie bitte auf den Anrufbeantworter (Tel. 7 91 24 – 30), der regelmäßig abgehört wird. „Café-Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. Programm für Kinder am Dienstag, 04. März: „Ferienprogramm“, dazu Fasnetsküchle. Progamm für Kinder am Freitag, 07. März: „Ferienprogramm“, dazu Obstsalat. „LILA“ – „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „Café-Treff“: Immer freitags von 14.30 – 15.30 Uhr für Grundschüler/-innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Uhr. Und immer mittwochs von 14.00 – 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/-innen ab Klasse 5. Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Büchereiim Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Öffnungszeiten der Gemeindebücherei Dreifaltigkeit: Mittwoch von 16.30 – 18.00 Uhr und Freitag von 18.00 – 20.00 Uhr. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 23008 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

Kirchenblatt 10/2014  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/Kirchenblatt_10_2014.pdf

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you