Page 1

Nr. 09

23. Feburar bis 2. März 2013

2. Fastensonntag

C

Christi Strahlkraft Strahlen haben es in sich. Es gibt Strahlen, die tödlich sind. Man sieht sie nicht, sie liegen in der Luft. Sie treffen Pflanzen und Tiere und gehen durch Mark und Bein. Strahlen - das Wort kann uns Schrecken einjagen, es kann aber auch Begeisterung wecken. Jeder von uns kennt Menschen, die Ausstrahlungskraft besitzen. Christus hat etwas ausgestrahlt. Auf seinem Gesicht strahlt »göttlicher Glanz« wider (2 Kor 4,6). Er hat Gott ausgestrahlt, er hat ihn ungebrochen reflektiert. Christus ist kein »Strahlemann«; er ist nicht vom Typ »immer nur lächeln ...« Er hat sich dem Leiden gestellt. Er strahlt durch die Wunden, die er erlitten hat. Sein Leben hat gerade durch den Tod hindurch in der Auferstehung Ausstrahlungskraft gewonnen. Es ist sein Heiliger Geist, den er ausstrahlt und mit dem er uns in dieser Welt zum Leuchten bringen will. Es gibt Strahlen, die tödlich sind, und Strahlen, die Leben wecken. Welchen Strahlen setzen wir uns aus? Die tödlichen Strahlen überfallen uns von hinten - entfesselte Materie, die dem Menschen aus der Hand gleitet und sich gegen ihn selbst wendet, gesichtslos, anonym. Die belebenden Pfingststrahlen gehen von einem Gesicht aus, von einer Person: »Denn Gott, der sprach: Aus Finsternis soll Licht ausstrahlen, er ist in unseren Herzen aufgestrahlt, damit wir erleuchtet werden zur Erkenntnis des göttlichen Glanzes auf dem Angesicht Christi« (2 Kor 4,6). Franz Kamphaus

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas In jener Zeit nahm Jesus Petrus, Johannes und Jakobus beiseite und stieg mit ihnen auf einen Berg, um zu beten. Und während er betete, veränderte sich das Aussehen seines Gesichtes, und sein Gewand wurde leuchtend weiß. Und plötzlich redeten zwei Männer mit ihm. Es waren Mose und Elija; sie erschienen in strahlendem Licht und sprachen von seinem Ende, das sich in Jerusalem erfüllen sollte. Petrus und seine Begleiter aber waren eingeschlafen, wurden jedoch wach und sahen Jesus in strahlendem Licht und die zwei Männer, die bei ihm standen. Als die beiden sich von ihm trennen wollten, sagte

Petrus zu Jesus: Meister, es ist gut, dass wir hier sind. Wir wollen drei Hütten bauen, eine für dich, eine für Mose und eine für Elija. Er wusste aber nicht, was er sagte. Während er noch redete, kam eine Wolke und warf ihren Schatten auf sie. Sie gerieten in die Wolke hinein und bekamen Angst. Da rief eine Stimme aus der Wolke: Das ist mein auserwählter Sohn, auf ihn sollt ihr hören. Als aber die Stimme erklang, war Jesus wieder allein. Die Jünger schwiegen jedoch über das, was sie gesehen hatten, und erzählten in jenen Tagen niemand davon. Lk 9,28b-36


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 23. Februar 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina, Weggottesdienst der Erstkommunionkinder Sonntag, 24. Februar – 2. Fastensonntag 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen, Weggottesdienst der Erstkommunionkinder 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig, mitgestaltet vom Kinderchor, Weggottesdienst der Erstkommunionkinder 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 17.00 Uhr Fastenpredigt in Liebfrauen 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok Samstag, 2. März 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Sonntag, 24. Februar – 2. Fastensonntag – Caritas-Kollekte 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Bavendorf 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 14.00 Uhr Taufe von Romy Stannecker und Lukas Marian Zeh in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Dtn 26,16-19; Mt 5,43-48. So: L I: Gen 15,5-12.17-18; L II: Phil 3,17-4,1; Ev: Lk 9,28b-36. Mo: Dan 9,4b-10; Lk 6,36-38. Di: Jes 1,10.16-20; Mt 23,1-12. Mi: Jer 18,18-20; Mt 20,17-28 Do: Jer 17,5-10; Lk 16,19-31. Fr: Gen 37,3-4.12-13a.17b-28; Mt 21,33-43.45-46. Sa: Mi 7,14-15.18-20; Lk 15,1-3.11

Anspruchs-voll Propheten gestern und heute! Fastenpredigtenreihe Liebfrauen Ravensburg 2013 Sonntag, 24. Februar Daniel • Hoffnung auf Auferstehung Prof. Dr. Herbert Niehr, Tübingen

Sonntag, 03. März Jesaja •Die Provokation des Lebens Weihbischof Dr. Johannes Kreidler, Rottenburg

Sonntag, 10. März Ezechiel •Ihr werdet erkennen, dass ich JHWH bin. Prof. Dr. Ruth Scoralick, Tübingen

Sonntag, 17. März Joel •Von Träumen und Visionen in unserer Kirche Studentenpfarrer Bernd Hillebrand, Tübingen

Sonntag, 24. März Einführung in die Heilige Woche Jesus – der verheißene Prophet

Pfarrer Hermann Riedle

Ort: Liebfrauenkirche Ravensburg, jeweils 17.00 Uhr.

2

Hungertuch in der Liebfrauenkirche zum Thema Propheten. Die Fastenpredigtreihe in der Fastenzeit 2013 in der Liebfrauenkirche trägt das Thema „anspruchs-voll – Propheten damals und heute. Dazu haben drei Schülerinnen des Welfengymnasiums mit ihrem Kunstlehrer Uli Schubert ein Hungertuch gestaltet. Die Hungertuchidee entstammt einem fast tausendjährigen kirchlichen Brauch, mit einem solchen Tuch in der Fastenzeit den Altar sowie das Geschehen am Altar zu verhüllen. Das Hilfswerk Misereor hat diesen Gedanken wieder aufgegriffen und gestaltet seit 1976 wieder solche Hungertücher, die in vielen Kirchen zu sehen sind. Die Liebfrauengemeinde beschreitet einen anderen Weg und lädt seit einigen Jahren Schülerinnen und Schüler ein, ein Hungertuch zur Fastenpredigtreihe zu gestalten. Der diesjährige Entwurf der Schülerinnen greift eine Darstellung des Propheten Joel von Michelangelo in der Sixtinischen Kapelle in Rom auf und übersetzt das Konzept der Renaissance ins Heute. Dazu verlangsamt das Bild den Blick des Betrachters. Ein Raster aus zweitausend zusammengefügten Blechen in den Farben Silber, Schwarz und Weiß lässt das Angesicht des Propheten mit Augen, Mund und Ohr erkennbar werden. Das Bild bleibt durchscheinend und bildet einen doppelten Spiegel zwischen Altar und Gemeinde, der als Bild für den prophetischen Mittler steht. Ein Such-Bild des Glaubens, das erst beim genaueren Hinschauen seine Botschaft vermittelt. Die Arbeit entstand in technischer Kooperation mit dem Bildungswerk Adolf Aich, das die Bleche aufbereitet und zugeschnitten hat, bevor sie von den Schülerinnen zusammen gefügt wurden. Gottes Wort und Musik… Samstag, 23. Februar um 12.00 Uhr in der Liebfrauenkirche.Zusätzlich findet in der Fastenzeit eine besondere Form des Gebets statt. Das Sonntagsevangelium wird bewusst gelesen und die Musikschule Ravensburg begleitet mit verschiedenen Ensembles diese meditativen 20 Minuten. C. Mauch Caritas – Fastenopfer am 23./24. Februar 2013. „Hier und jetzt helfen“. Unter diesem Motto ruft die Caritas zum Caritas-Fastenopfer auf. Die Spenden werden für Hilfsangebote direkt vor Ort eingesetzt. Auch Sie können Gutes tun und für andere da sein! Unterstützen Sie die soziale Arbeit Ihrer Kirchengemeinde und der Caritas vor Ort mit Ihrer Spende. Vergelt’s Gott. Ausstellung Brot und Fisch in St. Jodok. In der Fastenzeit wird in der Kirche St. Jodok die Ausstellung Brot und Fisch zu sehen sein. Die beiden Künstlerinnen Helga Mayer und Dorothea Abengowe aus Wilhelmsdorf haben sich gemeinsam mit Schülern und Schülerinnen des Hauses Palas in der Haslachmühle zu diesem Thema auseinander gesetzt. „Einfach essen“ am Mittwoch, 27. Februar 2013, 12.00 bis 13.30 Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 €/ Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51. Nimm dir Zeit zum Lachen – das ist die Musik der Seele! Begegnungstag für Frauen aus Stadt und Land. Die Landfrauenvereinigung des Frauenbundes veranstaltet am 28. Februar 2013 in Ravensburg Gemeindehaus Liebfrauen, Herrenstraße einen Begegnungstag für Frauen. 9.00 Uhr Eucharistiefeier in der Liebfrauenkirche. Anschließend im Gemeindehaus Liebfrauen Vortrag„Nimm dir Zeit zu Lachen – das ist die Musik der Seele!“ mit Frau Dr. Beate Weingardt. Ab 14.00 Uhr: „Stevia – das neue Süßungsmittel?“ mit Frau Beyer vom Ernährungszentrum Bad Waldsee.


Liebfrauen

Heilig Kreuz

Samstag, 23. Februar 18.00 Uhr Eucharistiefeier Samstag, 23. Februar 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Siegfried Birk, Heinrich Lutz, Gertrud und Eugen Resch) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Gottes-Wort und Musik 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 24. Februar – 2. Fastensonntag Caritas-Fastenopfer, Zählung der Gottesdienstbesucher 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier, Weggottesdient der Erstkommunionkinder 17.00 Uhr Fastenpredigt mit Prof. Dr. Herbert Niehr, Tübingen 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 25. Februar 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 26. Februar 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde mit Gott 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 27. Februar 17.30 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille in der Marienkapelle Donnerstag, 28. Februar 09.00 Uhr Eucharistiefeier, mitgestaltet von den Landfrauen († Adalbert Topala) 10.00 bis 10.45 Uhr Eucharistische Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 1. März 16.00 Uhr Eucharistiefeier im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“, Seestrasse 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Marlies Dirwelis) Samstag, 2. März 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Pfr. Rudolf Hägele und Angehörige) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Msgr Huber) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Gottes-Wort und Musik 17.30 Uhr Rosenkranz Aktion Hoffnung. Am Samstag, 9. März 2013 findet auch bei uns in der Gemeinde wieder die Kleidersammlung der AKTION HOFFNUNG statt. Zum Einsammeln der Säcke und zum Umladen in die LKW werden auch wieder tatkräftige Helferinnen und Helfer gesucht. Hier war die Pfarrjugend in den letzten Jahren immer eine wertvolle Hilfe. Treffpunkt ist am 9.3.2013 um 8:45 Uhr wieder an der Requisitenhalle der Rutenfestkommission. Meldung der Helfer an Andreas ThielBöhm, Tel. 01707812296. Die Aktion geht bis ca. 14:30 Uhr. Für Getränke und Verpflegung ist auch wieder gesorgt.

Sonntag, 24. Februar 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 27. Februar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Maria und Wilhelm Entress) Samstag, 2. März 18.00 Uhr Eucharistiefeier Rosenkranz: In Heilig Kreuz Montag bis Freitag 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 25. Februar, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen und Beten. • Lektoren- und Kommunionhelfer: Montag, 25. Februar, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Patchwork: Dienstag, 28. Februar, 28.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Kerzen der Schutzmantelfrau erhalten Sie im Pfarrbüro Liebfrauen (7,00 und 9,00 Euro). Der Reinerlös kommt der Renovation der Liebfrauenkirche zugute. Kinderkleiderbasar im März 2013: Am Samstag, den 09. März 2013 findet der Kinderkleiderbasar im Gemeindehaus Hl. Kreuz von 13.00 bis 15.00 Uhr statt. Verkauft wird gut erhaltene Kinderkleidung bis Größe 164 für Frühjahr/Sommer sowie Spielsachen und Bücher. Außerdem verkaufen wir Kaffee und Kuchen. Es werden Nummern vergeben: 1 – 50 bei Caroline Martin unter 0751-9778219; 51 – 100 bei Dorle Opitz unter 0751-22671. Warenannahme ist am Freitag, 08. März 2013 von 15.30 bis 16:30 Uhr. Warenrückgabe ist am Samstag, 09. März 2013 von 19.00 bis 19.30 Uhr. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage www.kinderkleiderbasar-sonnenbuechel.de. Bei Rückfragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung. Katja Maier (Tel. 0751-3526298). Ökumenischer Kinderweltgebetstag. Für Kinder der 1. bis 4. Klasse findet am Samstag, 16. März, ein ökumenischer Kindertag in Anlehnung an den Weltgebetstag statt. Die Kinder können sich in vielfältiger Weise mit dem Weltgebetstagsland Frankreich beschäftigen und bereiten den abschließenden Familiengottesdienst, zu dem auch Eltern und Geschwister herzlich eingeladen sind, vor. Der Kindertag findet im Gemeindezentrum Heilig Kreuz, BischofKetteler-Str. 2, Ravensburg statt. Beginn um 10 Uhr, Familiengottesdienst um 15 Uhr. Unkostenbeitrag: 3 Euro, Geschwister 2 Euro. Um Anmeldung Pfarrbüro Liebfrauen, Tel. 391960, E-Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de bis zum Freitag, 8. März wird gebeten. C. Mauch und Team Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstrasse 4. Ansprechpartner: Frau Riedl, Tel. 3525621 • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Kerstin Birker, Tel. 31322. Bücherei im Gemeindehaus Liebfrauen. Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 15.30 bis 18 Uhr. Mittwoch von 15.30 bis 19 Uhr. 3


St.Christina

Samstag, 23. Februar – Caritas-Fastenopfer 18.30 Uhr Wegegottesdienst der Erstkommunionkinder († Anna Moser und verstorbene Angehörige, Josef und Irmgard Joos, Theodor Heider, Josef und Elisabeth Bader, Hans-Dieter Strehl, Viktoria Dangelmaier) Sonntag, 24. Februar– 2. Fastensonntag s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit 11.30 Uhr Taufe von Jolanda Augustine Breitschmid Montag, 25. Februar 17.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Dienstag, 26. Februar 07.30 Uhr Schülergottesdienst (Eucharistiefeier) Donnerstag, 28. Februar 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Hanne Munding) Freitag, 01. März 08.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Samstag, 02. März 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Verstorbene der Familie Haußmann, verstorbene Mitglieder des Kirchenchores St. Christina)

St. Jodok

Samstag, 23. Februar 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 19.30 Uhr Symphonische Orgelmusik mit Herrn Stephan Debeur Sonntag, 24. Februar – 2. Fastensonntag Caritas-Fastenopfer Zählung der Gottesdienstbesucher 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Montag, 25. Februar 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 26. Februar 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 27. Februar 09.00 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 28. Februar 16.00 bis 18.00 Orte des Zuhörens

Die Erstkommunionkinder sind mit ihren Familien mit dabei in der Abendmesse am Samstag, 23. Februar um 18.30 Uhr in der Pfarrkirche. Ein Element des Gottesdienstes wird dabei besonders für die Kinder gestaltet. Die ganze Gemeinde ist zur Mitfeier des Gottesdienstes herzlich eingeladen, bei dem einige Lieder von der Jugendband begleitet werden.

Freitag, 1. März 18.00 Uhr Stille Anbetung in der Mühlbruck-Kapelle

Zur Fastenpredigt: Sonntag, 24. Februar um 17 Uhr in der Liebfrauenkirche sind Sie herzlich eingeladen. Prof. Dr. Herbert Niehr aus Tübingen predigt über den Propheten Daniel.

Herzliche Einladung zum „Einfach essen“ am Mittwoch, 27. Februar von 12.00 bis 13.30 Uhr ins Gemeindehaus St. Jodok. Es gibt ein einfaches, schmackhaftes Mittagessen zum Preis von 1 Euro pro Person, Kinder frei.

Zum Stundengebet am Montag, 25. Februar um 17.30 Uhr und am Freitag, 1. März um 8.30 Uhr jeweils im Gemeindehaus sind Sie herzlich eingeladen. Die Pfarrjugendleitung trifft sich am Donnerstag, 28. Februar, 9.30 Uhr im Jugendraum. Themen sind: Vorstellung der Jugendarbeit bei den Erstkommunionkindern u. Einladung an den Kirchengemeinderat zum Frühstücks-Brunch am 10. März. Zur Krankenkommunion werden die ans Haus gebundenen Gemeindemitglieder am Freitag, 1. März besucht. Der Kirchenchor St. Christina gestaltet die Abendmesse am Samstag, 2. März um 18.30 Uhr in St. Christina mit und gedenkt dabei der verstorbenen Chormitglieder. Ein internationales Christina-Treffen findet am Sonntag, 2. Juni 2013 im Rahmen der Feier des Fronleichnamsfestes in Bolsena statt, wo in diesem Jahr gleichzeitig auch die 750jährige Wiederkehr des Eucharistischen Wunders am Grab unserer Kirchenpatronin gefeiert wird. Christina-Freunde aus Lloret de Mar und Cuers in Südfrankreich haben inzwischen ihre Teilnahme dort zugesagt. Nach Rücksprache mit den Verantwortlichen aus St. Christina in Herzebrock planen wir deshalb vom 31. Mai bis zum 3. Juni dieses Jahres eine gemeinsame Fahrt nach Bolsena. Für unsere Planungen wäre es wichtig zu wissen, wie groß die Reisegruppe sein wird. Wenn Sie Interesse haben, an dieser Begegnung mit dabei zu sein, melden Sie sich bitte möglichst rasch, spätestens aber bis Ostern bei Familie Schoch, Tel. 22896. 4

Samstag, 2. März 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 14.30 Uhr Taufe des Kindes Silias Krause

Krippendarstellung: In der Fastenkrippe sehen Sie in dieser Woche das Bild der „Dornenkrönung“. „Aktion Hoffnung“ Altkleidersammlung: Am Samstag, 09. März 2013 werden wieder Altkleider für die Aktion Hoffnung gesammelt. Kleidersäcke hierfür finden Sie in den nächsten Tagen in ihrem Briefkasten. Sollten Sie noch weiteren Bedarf haben, erhalten Sie diese auch im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten oder am Schriftenstand in der Kirche. Bitte stellen Sie den Sack mit ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag, Samstag, 09. März, bis 8.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand. Herzlichen Dank.

Helfen, wo Hilfe gebraucht wird • Hilfestellungen im Haushalt • Hilfestellungen bei einfachen Pflegearbeiten • Hilfestellungen im sozialen Bereich, z.B. : · Besorgungen/Einkäufe · Wäsche in Ordnung halten · Begleitung zum Arzt, zu Veranstaltungen · Betreuung von Kindern bei kurzzeitiger Abwesenheit der Mutter/des Vaters · Unterstützung pflegender Angehöriger Wenn Sie Hilfe benötigen oder wenn Sie helfen können, dann wenden Sie sich bitte an Ihr zuständiges Pfarramt.


Christkönig

Samstag, 23. Februar 17.00 Uhr Rosenkranz Sonntag, 24. Februar – 2. Fastensonntag Caritas-Fastenopfer Zählung der Gottesdienstbesucher 10.30 Uhr Eucharistiefeier, mitgestaltet vom Kinderchor Weggottesdienst der Erstkommunionkinder 17.00 Uhr Rosenkranz Montag, 25. Februar 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Dienstag, 26. Februar 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier († Hugo u. Elfriede Kleb, Eugen Kleb, Alois u. Ida Bernhardt, Karl Ostermaier und Egon Heilig) Mittwoch, 27. Februar 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz

FASNET

Schon zum zweiten Mal in Folge haben wir am Gumpigen Donnerstag unseren gemeinsamen Kinderfasnetsball mit dem Markus Kindergarten im Christkönigsaal gefeiert. Kunterbuntes Treiben und der Besuch der verschiedenen Hästräger rundeten den Vormittag ab. Gestärkt durch Wurst und Brezeln zogen wir anschließend durch die Straßen der Südstadt.

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe Kinderchor: Samstag, 16.02. um 10.00 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

Sammelt Briefmarken Briefmarken aller Art – gewöhnliche, Sondermarken, Auslandsmarken – sind eine wertvolle Hilfe für die Mission. Bitte geben Sie Ihre Briefmarken in ihren Pfarrämtern ab.

Donnerstag, 28. Februar 8.00 Uhr Eucharistiefeier († Josefine und Josef Buck) 17.00 Uhr Rosenkranz und Gebet für geistliche Berufe Freitag, 1. März 8.00 Uhr Eucharistiefeier anschließend Anbetung bis 9.00 Uhr 17.00 Uhr Rosenkranz im kleinen Gemeindesaal 19.00 Uhr Weltgebetstag für Frauen Samstag, 2. März 17.00 Uhr Rosenkranz Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr (Tasche mit Ostermotiv basteln) im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie montags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia. Caritassprechstunde am Donnerstag, 28. Februar von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten. Die Mitglieder des Wohnviertelapostolates bitten wir, die Missionshefte und Glückwünsche ab 1. März im Pfarrbüro abzuholen. Kollekte am Sonntag, 24. Februar – Caritasfastenopfer: Im vergangenen Jahr konnten für die Armen unserer Gemeinde rd. 10.000 Euro durch die Mitarbeiter in den caritativen Gruppen weitergegeben werden. Wir wollen weiter helfen und auch nach wirklich Bedürftigen Ausschau halten. Helfen Sie uns durch Ihre großherzige Spende bei der Caritassammlung am 24. Februar. Wir danken Ihnen im Namen aller, denen wieder geholfen werden kann. Aktion Hoffnung am Samstag, 9. März. In unserer Gemeinde liegen Kleidersäcke in der Kirche zum Mitnehmen aus. Sie erhalten diese auch in den Kindergärten Christkönig, Tannenbergstr. 41, St. Franziskus, Springerstraße 26 , St. Theresia, Lerchenweg 17 oder im Pfarrbüro zu den Öffnungszeiten. Abgabe der vollen Säcke ist am Samstag, 9. März in der Zeit von 10.00 bis 12.00 Uhr auf dem Parkplatz beim Pfarrhaus. Wir bitten Sie heute schon, die Abgabezeit unbedingt einzuhalten!

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 - 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 007 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

5


Dreifaltigkeit

Sonntag, 24. Februar – 2. Fastensonntag Caritas-Kollekte L: Ex 3,1-8a.10-13-15 · Ev: Lk 9,28b-36 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Bavendorf 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 14.00 Uhr Taufe von Romy Stannecker und Lukas Marian Zeh in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Dienstag, 26. Februar 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit (Jahrtag Maria Schuler) Mittwoch, 27. Februar 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 28. Februar 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Wernreute 19.00 Uhr Sternstunde in St. Felicitas: Stille, Meditation, Gebet Freitag, 01. März 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschließend eucharistische Anbetung bis 10.00 Uhr († Johann Eisenhut) Am Montag, 25.02.2013 ist das nächste Treffen des CaritasAusschusses. Beginn ist um 20.00 Uhr im Pfarramt Dreifaltigkeit. Pastoralreferent Björn Held Zur Erinnerung: Mein Jakobsweg 2008 – 2012 – Ein Vortrag in Worten und Bildern. Termin: Dienstag, 26.02.2013, 20.00 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Anmeldung ist nicht erforderlich. Anke Schmidt „Beim letzten Abendmahle….“ – Informationsabend zur „Erstkommunion im Familienkreis“ am Gründonnerstag. Termin: Dienstag, 26. Februar 2013, 20.00 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Eine verbindliche Anmeldung für die „Erstkommunion im Familienkreis“ muss bis zum 8. März 2013 im Pfarrbüro erfolgen. Beate Vallendor, Gemeindereferentin

Am Mittwoch, 27. Februar laden wir von 10.00 – 11.15 Uhr ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit – Hl. Geist-Raum zum Gedächtnistraining für Senioren/Seniorinnen mit Paula Heuschmid ein. Anmeldung ist nicht erforderlich. Kommen Sie einfach dazu. Pfarrcaritas St. Elisabeth. Zu einem Gottesdienst in der Fastenzeit am Mittwoch 27. Februar 2013, 14.30 Uhr in der Dreifaltigkeitskirche, laden wir wieder unsere Seniorinnen und Senioren recht herzlich ein. Anschließend wollen wir im Gemeindesaal mit einem gemütlichen Beisammensein, bei Kaffee und Kuchen, den Nachmittag ausklingen lassen. Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Kommen. Die Frauen von der Pfarrcaritas St. Elisabeth. 2. Kinderversöhnungsweg. Vergeben und sich versöhnen gehört wesentlich zur Botschaft Jesu. Der Kinderversöhnungsweg besteht aus Einführungstreffen und dem Nachmittag „Fest der Versöhnung“ und findet wie folgt statt: 6

• Einführungstreffen: Dienstag, 05. März 2013, 16.0017.30 Uhr • Fest der Versöhnung: Donnerstag, 07. März 2013, 15.00-18.00 Uhr im Bruder-Klaus-Heim Taldorf. Wir weisen darauf hin, dass nur noch wenige Plätze für diesen Kurs frei sind. Bei voller Belegung werden alle weiteren Anmeldungen (falls gewünscht) vorgemerkt für den nächsten Kurs im Herbst 2013. Anmeldeformulare liegen im Pfarrbüro Dreifaltigkeit aus. Anmeldeschluss ist der 01.03.2013. Pastoralreferent Björn Held. „Dein Wille geschehe!?“ – Jugendgottesdienst in der Fastenzeit. Am Sonntag, 03. März 2013 um 10.30 Uhr findet unser Jugendgottesdienst in der Fastenzeit statt. „Dein Wille geschehe!?“, ein zentraler Satz aus dem Vaterunser, ist Motto des Gottesdienstes. Er wird gestaltet von den Ministranten/innen von Dreifaltigkeit sowie vom Jugendchor der Seelsorgeeinheit. Anregende Gedanken, moderne Musik, junge Menschen und eine einladende „location“ erwarten alle, die kommen. Jeder ist herzlich eingeladen! Ganz besonders die Jugendlichen, die sich auf die Firmung vorbereiten. Nach dem Gottesdienst gibt es im Foyer der Kirche einen Kuchenverkauf, etwas zu trinken und die Möglichkeit zur Begegnung. Minis Dreifaltigkeit / Pastoralreferent Björn Held

Frankreich - Land des Weltgebetstages 2013 - „Ich war fremd – ihr habt mich aufgenommen.“ In diesem Jahr steht Frankreich im Mittelpunkt und französische Christinnen haben den Tag vorbereitet, der unter dem Motto steht: „Ich war fremd - ihr habt mich aufgenommen.“ Termin: Freitag, 01. März 2013 um 19.00 Uhr in der Evang. Johannesgemeinde Ravensburg-West oder um 19.30 Uhr in der St. Antonius Kirche Oberzell. Anschließend an den Gottesdienst: Begegnung und landestypische Spezialitäten im Gemeindehaus der Johannesgemeinde RV-West bzw. im Gemeindehaus St. Antonius Oberzell. Die ökumenischen Weltgebetstags-Teams „Aktion Hoffnung“. Am Samstag, 09. März 2013 findet die alljährliche Kleidersammlung „Aktion Hoffnung“ statt. Die Kleidersäcke liegen hinten in der Dreifaltigkeitskirche aus oder können im Pfarrbüro Dreifaltigkeit abgeholt werden. Bitte stellen Sie den Sack mit Ihrer Kleiderspende erst am Sammeltag bis 08.30 Uhr gut sichtbar an den Straßenrand. Ihr „Aktion-Hoffnung“-Team „Café- Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 16.00 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. • Programm für Kinder am Dienstag, 26. Februar: „Krokodil“, dazu Piratensuppe. • Programm für Kinder am Freitag, 01. März: „Braunbär“; dazu Suppe. • LILA“ - „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer freitags von 14.30 -15.30 Uhr für Grundschüler/innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Uhr. Und immer mittwochs von 14.00 Uhr bis 15.30 Uhr für Haupt- und Realschüler/innen ab Klasse 5. • Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Bücherei im Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Ihr Café- Treff u. Bücherei – Team Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 18.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: Kirchenchor mittwochs 19.30 Uhr Jugendchor donnerstags 18.30 Uhr

Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 2 30 08 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

Kirchenblatt_09_2013_  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/Kirchenblatt_09_2013_.pdf