Issuu on Google+

Nr. 49

01. bis 08. Dezember 2012

1. Advent

C

Gott ist im Kommen Advent sagt etwas Wesentliches für uns und für unsere Gesellschaft: Gott ist im Kommen. Oft hören wir leider auch von Kirchenleuten, andere Töne. Der Glaube, so sagen sie, verdunste, unsere Gesellschaft sei säkularisiert, verweltlicht; wir lebten in einer nachchristlichen Welt. Auch in unserem Erfahrungsbereich haben wir manchmal den Eindruck, Gott sei am Weggehen. Es gibt Sterne in unserem Leben, die nicht mehr leuchten: enttäuschte Hoffnungen, missbrauchtes Vertrauen, verletzt Gefühle, erkaltete Liebe. Um uns wogen Sorgen und Ängste, das Gefühl den festen Boden unter den Füßen zu verlieren. Vielleicht scheint gar die Sonne unseres Lebens erloschen zu sein. Nicht beschönigen, nicht verharmlosen, nicht wegschauen ist der Weg, sondern hindurchschauen. Auf den, der kommt. Der gekommen ist, damals in Bethlehem. Der um seinen Tod wusste und sagte: Ich gehe weg, aber hinzufügte: und komme zu euch (Joh 14,28). Gott ist im buchstäblichen Sinn entgegenkommend. Adventliche Menschen sind nicht naiv, sondern wissen: Es gibt kein Dunkel, in dem Gott sich nicht verbirgt. Wolfgang Bader, Türen zum Advent

Aus dem heiligen Evangelium nach Lukas Es werden Zeichen sichtbar werden an Sonne, Mond und Sternen, und auf der Erde werden die Völker bestürzt und ratlos sein über das Toben und Donnern des Meeres. Die Menschen werden vor Angst vergehen in der Erwartung der Dinge, die über die Erde kommen; denn die Kräfte des Himmels werden erschüttert werden. Dann wird man den Menschensohn mit großer Macht und Herrlichkeit auf einer Wolke kommen sehen. Wenn (all) das beginnt, dann richtet euch auf,

und erhebt eure Häupter; denn eure Erlösung ist nahe. Nehmt euch in acht, dass Rausch und Trunkenheit und die Sorgen des Alltags euch nicht verwirren und dass jener Tag euch nicht plötzlich überrascht, (so) wie (man in) eine Falle (gerät); denn er wird über alle Bewohner der ganzen Erde hereinbrechen. Wacht und betet allezeit, damit ihr allem, was geschehen wird, entrinnen und vor den Menschensohn hintreten könnt. Lk 21, 25-28.34-36


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 1. Dezember 18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur gemeinsamen Eröffnung des Kirchenjahres in St. Jodok Sonntag, 2. Dezember – 1. Adventssonntag 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 17.00 Uhr Adventsandacht in Christkönig 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok, Kolping-Gedenkgottesdienst Samstag, 8. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier zum Tag der Ravensburger-Schutzmantelfrau in Liebfrauen 15.00 Uhr Eucharistiefeier der vietnamesischen Gemeinde in Heilig Kreuz 15.00 Uhr Eucharistiefeier der Gruppe Regenpfeifer in Christkönig 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West: Samstag, 01. Dezember 19.00 Uhr Konzert zum Advent in Taldorf, mitgestaltet von Frau Amann-Wachter und dem Musikverein Taldorf Sonntag, 02. Dezember – 1. Adventssonntag 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; parallel dazu ist KinderWortgottesdienst im Gemeindehaus. Nach dem Gottesdienst verkaufen die Minis von Dreifaltigkeit Punsch im Entrée der Kirche. 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Offb 22,1-7; Lk 21,34-36. So: L I: Jer 33,14-15; L II: 3,12-4,2; Ev: Lk 21,25-28.34-36. Mo: Jes 2,1-5; Mt 8,5-11. Di: Jes 11,1-10; Lk 10,21-24. Mi: Jes 25,6-10a; Mt 15,29-37. Do: Jes 26,1-6; Mt 7,21.24-27. Fr: Jes 29,17-24; Mt 9,27-31. Sa: L I: Gen 3,9-15.20; L II: Eph 1,3-6.11-12; Ev: Lk 1,26-38. Den Advent feiern. Die kurzen Tage und die langen Nächte kündigen zweierlei an: das Kalenderjahr geht zur Neige, das Kirchenjahr beginnt. Sein Anfang ist der Advent. Das Kommen des Herrn in unsere dunkle Zeit durchbricht den Kreislauf des immer wiederkehrenden Werdens und Vergehens. Wir sind zwar hineingestellt in diesen Kreislauf der Natur, wir wurden geboren und werden sterben, andere werden nach uns kommen und ebenfalls sterben. Der Adventskranz symbolisiert den natürlichen Kreislauf von Anfang und Ende unseres Lebens. Die Kerzen, die wir eine nach der anderen in den vier Wochen anzünden, weisen aus diesem Kreislauf hinaus auf unsere Bestimmung: Licht zu sein, immer mehr Licht zu werden. Wir sind nicht eingesperrt im ewigen Kreisen der Natur, unser Leben ist ausgerichtet auf ein Ziel: Weil er zu uns gekommen ist, dürfen wir ankommen bei ihm, und dort, wo er ist, erwartet uns ein neuer Himmel und eine neue Erde. Ökumenischer Gottesdienst zur gemeinsamen Eröffnung des Kirchenjahres: am Samstag, 1. Dezember, 18.00 Uhr in der Jodokskirche. 2

Ruh dich aus – im Advent. Lassen Sie sich im Waaghaus oder auf der Homepage www.kath-rv.de spirituell inspirieren und gönnen Sie sich eine bewusste Auszeit im Advent! ‚Ruh dich aus‘ - ein Angebot der kath. Kirchengemeinden RV an den Adventswochenenden Fr/Sa/So von 16:00 – 19:00 Uhr im Waaghaus! Kirchenfenster leuchten. An allen 4 Adventswochenenden werden die Fenster der Kirchen der Seelsorgeeinheit RVMitte besonders beleuchtet sein. Samstag und Sonntag von 17.00 – 20.00 Uhr strahlen die Fenster mit ihren bunten Farben in die Stadt hinein. Sie vermitteln Wärme, Atmosphäre und eine ganz besondere Art der Besinnung im Advent. Die Fenster der Jodokskirche werden an allen Tagen des Advents beleuchtet sein. C. Mauch „Der Weg nach Bethlehem“ - unter diesem Titel laden wir die Gläubigen der Seelsorgeeinheit zur Andacht am 1. Advent um 17 Uhr in die Christkönigskirche ein. Texte u. Gebete werden musikalisch umrahmt u. begleitet von den beiden Cellisten Pfarrer Dieter Sasser u. Diakon Gerhard Walter. (G.Walser) Kolpingfamilie Ravensburg. • Am Sonntag, 02. Dezember 2012 Kolpinggedenktag. Die Mitglieder treffen sich ab 14.00 Uhr im Haus Adolf Kolping zur Gedenkfeier. Um 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok. • Am Donnerstag, 13. Dezember, 20.00 Uhr Adventsfeier. Vinzenzgemeinschaft Ravensburg: Arbeitssitzung am Dienstag, 4. Dezember, 18.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok. „Einfach essen“ am Mittwoch, 5. Dezember 2012, 12.00 bis 13.30 Uhr. Sie sind eingeladen zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 €/Pers. in das Gemeindehaus St. Jodok, Untere Breite Straße 51. Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau am 8. Dezember. Der Liturgieausschuss der Kirchengemeinde Liebfrauen hat dem Wallfahrtstag einen neuen Namen gegeben: Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau. Am 8. Dezember feiern wir das Hauptpatrozinium der Liebfrauenkirche. Zugleich erinnern wir uns an die Wiederaufstellung der Schutzmantelfrau im Jahre 1935. Die Festpredigt im Festgottesdienst um 9. Uhr hält Dekan Ekkehard Schmid. Musikalisch mitgestaltet wird die Feier vom Vocalensemble Cantiamo. Im Anschluss laden wir Sie zu einem Weißwurstfrühstück im Gemeindehaus Liebfrauen ein. Der Erlös ist für die Innenrenovation der Liebfrauenkirche. Die „Kirche in der Stadt“ lädt Sie zum Mittagsgebet am Samstag, 8., 15., und 22. Dezember um 12.00 Uhr nach Liebfrauen ein. Die Ordensschwestern aus Sießen und Reute beten die Sext und Sie sind zu einer kurzen Unterbrechung des Alltags eingeladen. Psalmen und eine Schriftlesung stehen im Mittelpunkt. Benefizkonzert Gospelchor Waldburg. Erneut konnten wir den Gospelchor Waldburg, der bekannt schwungvoll und lebendig seine spirituellen Lieder vorträgt, für uns gewinnen. Frau Steffi Armbruster wird den Chor leiten. Das Adventskonzert findet am Samstag dem 08.12.2012, 19:00 Uhr in der Liebfrauen Kirche statt. Der Eintritt ist frei (Kollekte). Schon zum wiederholten Mal spendet der Chor einen Großteil der Kollekte der Kirchengemeinde. Ökumenisches Hausgebet. Die Glocken laden am Montag, 10. Dezember 2012 um 19.30 Uhr zum Ökumenischen Hausgebet im Advent ein. Faltblätter liegen in den Kirchen und in den Pfarrämtern zum Mitnehmen bereit.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Samstag, 1. Dezember 18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in St. Jodok

Samstag, 1. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Pfarrer Dr. Max Simon mit Eltern und Geschwistern) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfr. Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in St. Jodok Sonntag, 2. Dezember – 1. Adventssonntg 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 10.00 Uhr Eucharistiefeier, anschließend Gemeindefest im Gemeindehaus Liebfrauen 18.15 Uhr Rosenkranz Montag, 3. Dezember – Hl. Franz Xaver 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 4. Dezember – Hl. Barbara 06.00 Uhr Rorate, anschließend Frühstück im Gemeindehaus Liebfrauen 10.00 Uhr Andacht Altmeisterdank 16.30 bis 17.30 Uhr Sprechstunde mit Gott in der Marienkapelle 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 5. Dezember 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital († Familien Joseph Caspar, Franz Schlichte, Dr. Paul Schlichte) 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille in der Marienkapelle Donnerstag, 6. Dezember – Hl. Nikolaus 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Adalbert Topala) 10.00 bis 10.45 Uhr Eucharistische Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr Orte des Zuhörens 18.15 Uhr Rosenkranz

Sonntag, 2. Dezember 08.45 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde Mittwoch, 5. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Heinz Dabrowski) Samstag, 8. Dezember 14.30 Uhr Beichte 15.00 Uhr Eucharistiefeier der vietnames. Gemeinde 17.00 Uhr Beichte (Pfr. Riedle) 18.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Taizé-Gottesdienst der Realschule und Gymnasium St. Konrad Rosenkranz: In Heilig Kreuz Montag bis Freitag 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Pfarrcaritas St. Elisabeth: Arbeitssitzung am Montag, 3. Dezember um 15.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 3. Dezember, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen und Beten. • Kommunionhelfer- und Lektorentreff: Montag, 3. Dezember, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Firmung 2013: Die Firmlinge treffen sich am Mittwoch, 5. Dezember um 17.00 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Patchwork: Adventsfeier am 6. Dezember um 18.30 uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Kirchengemeinderat: Adventsfeier am 7. Dezember um 20.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Du bist herzlich eingeladen! Für die Krippenfeier am 24.12. um 16 Uhr in der Heilig Kreuz Kirche wollen wir ein Krippenspiel einüben. Wenn du gerne vorliest, vorspielst oder singst, freuen wir uns, wenn du mitmachst. Proben sind am Freitag, 30. November, (Rollenverteilung), 07. Dezember, 14. Dezember, Generalprobe 21. Dezember, immer von 16.30 – 17. 30 Uhr in Heilig Kreuz. Das Vorbereitungsteam

Freitag, 7. Dezember – Hl. Ambrosius 16.00 Uhr Eucharistiefeier mit Bußfeier im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“, Seestraße 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Karl Friedrich, Christian und Philipp Lickert; Alexander Jarosch; Hewdiw Scheirer)

Alle Jahre wieder – Adventskalender Liebfrauen 2012. Diese Familien laden Sie zu einer besinnlichen Viertelstunde (17:15 – 17:30 Uhr) vor ihrem Fenster ein. Bitte bringen Sie eine Kerze oder ein Windlicht mit. • 1.12. Fam. Schönberger, Maria-Anna-Braig-Weg 8 • 2.12. Fam. Pohl, St.-Martinusstr. 53 • 3.12. Fam. Tsakalidis, Haushalde 13 • 4.12. Fam. Fricker, Haushalde 2 • 5.12. Nikolausabend • 6.12. Frau Ballarin, St.Gallus-Weg 2 • 7.12. Fam. Miller/Buck, St.-Gallus-Weg 19.

Samstag, 8. Dezember – Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria 09.00 Uhr Eucharistiefeier zum Tag der Ravensburger Schutzmantelfrau mit Festpredigt von Dekan Ekkehard Schmid, mitgestaltet vom Vocalensemble Cantiamo. Anschließend Weißwurstfrühstück im Gemeindehaus Liebfrauen. 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Stundengebet 17.30 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Benefizkonzert vom Gospelchor Waldburg zugunsten der Renovation der Liebfrauenkirche

Aktuelles aus dem Kirchengemeinderat. Aus dem Kirchengemeinderat aus persönlichen Gründen ausgeschieden ist Herr Markus Blick. Ihm gilt der Dank für seinen engagierten Einsatz in den langen Jahren seiner KGR-Mitgliedschaft. Herr Hoffmann-Daimler hat seinen Platz als nachrückendes Mitglied übernommen. Im Rahmen der Reihe „Heilige Unruhe“ wird die Bildhauerin Gabriele Lulay eine Ausstellung zum Thema: „Namenlose Frauen der Bibel“ in der Liebfrauenkirche machen. Frau Lulay hat einige ihrer Arbeiten im Kirchengemeinderat vorgestellt u. dabei allgemeine Zustimmung für dieses Projekt erhalten. Nach dem Ausscheiden von Herr Blick übernimmt Frau Braun die Aufgabe als zweites Mitglied von Liebfrauen im Gemeinsamen Ausschuss der Seelsorgeeinheit Ravensburg Mitte. Erstes Mitglied ist wie bisher der zweite KGR-Vorsitzende Herr Rezbach, die Stellvertreter sind neu: Frau Schaut u. wie R.H. bisher: Herr Hutterer.

Gestaltung in der Adventszeit: Wir laden ein zur Rorate, jeden Dienstag, 6 Uhr im Chorraum der Liebfrauenkirche, danach Frühstück im Gemeindehaus Liebfrauen.

3


St.Christina

Samstag, 01. Dezember 14.00 Uhr Ök. Trauung von Kathrin Heinitz und Michael Birkle 18.00 Uhr Eröffnung des Kirchenjahres in St. Jodok, die Eucharistiefeier in St. Christina entfällt deshalb Sonntag, 02. Dezember – 1. Adventssonntag 11.30 Uhr Eucharistiefeier Montag, 03.Dezember 17.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Dienstag, 04. Dezember 17.30 Uhr Rosenkranz in Knollengraben Mittwoch, 05. Dezember 06.00 Uhr Rorate im Gemeindehaus Donnerstag, 06. Dezember 18.30 Uhr Patrozinium in St. Andreas, Knollengraben Freitag, 07. Dezember 08.30 Uhr Stundengebet im Gemeindehaus Samstag, 08. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Elisabeth Röss, Klara und Michael Schwab, Kathi Köpke, Peter und Franziska Rummel, Josef Felder) Gemeinsame Eröffnung des Kirchenjahres ist am Samstag, 1. Dezember um 18.00 Uhr in der St. Jodokskirche. Die Abendmesse in St. Christina entfällt. Stattdessen ist am Sonntag, 2. Dezember um 11.30 Uhr in der Pfarrkirche eine Eucharistiefeier zum 1. Advent.

St. Jodok

Samstag, 01. Dezember 18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur gemeinsamen Eröffnung des Kirchenjahres, mitgestaltet vom Sponti-Chor 19.00 bis 22 Uhr Orte des Zuhörens Sonntag, 02. Dezember – 1. Adventssonntag 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier zum Kolping-Gedenktag mitgestaltet mit Jungbläsern der Musikschule Ravensburg 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Montag, 03. Dezember 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Hermine und Franz-Josef Bertsche, gestiftet) 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 04. Dezember 08.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst der Grundschule Kuppelnau 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 05. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier († In der Intention der Fronleichnamsbruderschaft, gestiftet)

„Lichtritus im Advent“ Jeden Samstag- und Sonntagnachmittag im Advent wird die Kirche mit Beginn der Dämmerung stimmungsvoll beleuchtet sein. Besucher und Spaziergänger in St. Christina sollen so ermuntert werden, in der Kirche etwas inne zu halten, zur Ruhe zu kommen und sich auf das Kommen Gottes einzulassen. Stelen aus Baumrinde mit Windlichtern, Tannengrün und von Sonntag zu Sonntag mehr Blüten auf unserem Adventsweg sind äußere Zeichen dafür, dass wir auf dem Weg durch den Advent wachend und betend Christus, dem unvergänglichen Licht entgegen gehen wollen.

Freitag, 07. Dezember 08.45 Uhr Schülergottesdienst der Realschule Klösterle 18.00 Uhr Stille Anbetung in der Mühlbruck-Kapelle 20.00 Uhr Peter Pux, Benefizkonzert in St. Jodok - Selbstgeschriebene Lieder des Jungen Musikers Peter Pux aus Ravensburg

Stundengebet im Advent: Montag, 3. Dezember, 17.30 Uhr und Freitag, 07. Dezember, 8.30 Uhr, jeweils im Gemeindehaus.

Samstag, 08. Dezember 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens

Die nächste öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats ist am Dienstag, 4. Dezember um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum. Die Tagesordnung hängt im Schriftenstand der Kirche aus, Schwerpunkt wird der Rechnungsabschluss 2011 und der Haushaltsplan für 2013 sein.

Ein ganz herzliches Dankeschön allen, die in irgend einer Form mitgeholfen haben, dass wieder ein schöner Adventskranz unsere Kirche schmückt.

Probe für das Krippenspiel: Kinder, die beim Krippenspiel an Heiligabend in St. Christina mitmachen wollen, treffen sich zur ersten Probe am Dienstag, 4. Dezember um 17.00 Uhr im Gemeindehaus. Eine Singprobe ist anschießend um 18.00 Uhr, ebenfalls im Gemeindehaus. Das Patrozinium des Hl. Andreas feiern wir am Donnerstag, 6. Dezember um 18.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kapelle in Knollengraben. Die monatliche Anbetung in St. Christina am ersten Donnerstag wird deshalb verlegt auf Donnerstag, 13. Dezember. Zur Krankenkommunion werden die ans Haus gebundenen Gemeindemitglieder am Freitag, 7. Dezember besucht. 4

Donnerstag, 06. Dezember 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens 19.00 Uhr Nachtoase

„Einfach Essen“ im Gemeindehaus St. Jodok am Mittwoch, 05. Dezember von 12.00 Uhr bis 13.30 Uhr. Sie haben die Möglichkeit bei einem einfachen, schmackhaften Essen Gemeinschaft zu erleben und Gespräche zu führen. Preis pro Person 1 Euro, Kinder sind frei.

Sammelt Briefmarken Briefmarken aller Art – gewöhnliche, Sondermarken, Auslandsmarken – sind eine wertvolle Hilfe für die Mission. Bitte geben Sie Ihre Briefmarken in ihren Pfarrämtern ab.


Christkönig

Samstag, 1. Dezember 17.00 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in St. Jodok Sonntag, 2. Dezember – 1. Adventssonntag 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Adventsandacht

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr Probe Kinderchor: Samstags, um 10.00 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig. Krankenkommunion zum Weihnachtsfest: Wir möchten gerne zum Weihnachtsfest die Kranken unserer Pfarrgemeinden besuchen. Wir können jedoch nur die besuchen, von denen wir wissen. Bitte melden Sie uns baldmöglichst, wenn Sie einen Besuch wünschen oder jemanden wissen, der einen Besuch gerne möchte; Parramt Christkönig, Tel. 25992 oder Pfarramt St. Jodok, Tel. 3636160.

Montag, 3. Dezember 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz im kleinen Gemeindesaal Dienstag, 4. Dezember 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Rorate († Georg und Franziska Pflug) Mittwoch, 5. Dezember 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 6. Dezember 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz und Gebet f. geistliche Berufe Freitag, 7. Dezember 8.00 Uhr Eucharistiefeier anschl. Anbetung († Erich Schuhmacher, Paul und Helene Guderlei, Maria Gaugel, Rose Huhmann) 17.00 Uhr Rosenkranz Samstag, 8. Dezember 15.00 Uhr Adventsgottesdienst für behinderte Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Familienangehörigen 17.00 Uhr Rosenkranz „Der Weg nach Bethlehem“ - unter diesem Titel laden wir die Gläubigen der Seelsorgeeinheit zur Andacht am 1. Advent um 17.00 Uhr in die Christkönigskirche ein. Texte und Gebete werden musikalisch umrahmt und begleitet von den beiden Cellisten Pfarrer Dieter Sasser und Diakon Gerhard Walter. Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr (Geschenkanhänger) im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia. Der Besuchsdienst für Neuzugezogene trifft sich am Montag, 3. Dezember um 18.00 Uhr im Pfarrbüro. Gebetskreis: Montag, 3. Dezember um 19.30 Uhr im kl. Gemeindesaal.

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr | Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok

Bibelnachmittag am Dienstag, 4. Dezember um 15:30 Uhr im kl. Gemeindesaal; zu diesem ca. 1-stündigen Bibelgespräch ist jedermann herzlich eingeladen.

Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Sternsingerprobe am Dienstag, 4. Dezember um 18.30 Uhr im Gemeindesaal.

Christkönig:

Caritassprechstunde am Donnerstag, 6. Dezember von 14.00 bis 16.00 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der caritativen Dienste treffen sich zu einer adventlichen Besinnung am Donnerstag, 6. Dezember um 19.00 Uhr im Gemeindesaal.

Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

5


Dreifaltigkeit

Samstag, 01. Dezember 19.00 Uhr Konzert zum Advent in Taldorf, mitgestaltet von Frau Amann-Wachter und dem Musikverein Taldorf Sonntag, 02. Dezember – 1. Adventssonntag L1: Jer 33,14-16 · L2: 1Thess 3,12-4,2 · Ev: Lk 21,25-28.34-36 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in Taldorf 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit; parallel dazu ist Kinder-Wortgottesdienst im Gemeindehaus. Nach dem Gottesdienst verkaufen die Minis von Dreifaltigkeit Punsch im Entrée der Kirche. 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Dienstag, 04. Dezember 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschließend stille Anbetung bis 20.00 Uhr. Mittwoch, 05. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier in Alberskirch 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 06. Dezember 19.00 Uhr Sternstunde in Dreifaltigkeit: Stille, Meditation, Gebet 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute Freitag, 07. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschl. eucharistische Anbetung bis 10.00 Uhr († Alfons Seyfried) Wie schon in den zurückliegenden Jahren laden wir Sie, liebe Gottesdienstbesucher/innen an den vier Adventssonntangen nach dem Gottesdienst zu Tee, Punsch und Gebäck und zum Verweilen ins Entrée unserer Kirche ein. Am 1. Adventssonntag wird dieser Gottesdienstausklang von den Minis Dreifaltigkeit vorbereitet. Herzliche Einladung dazu. Predigtreihe zum Thema: „Weltengott – und Gottes Welt“. Das Universum ist für uns Menschen unbegreiflich und unfassbar. Viele Menschen kommen - beim Blick auf die Erkenntnisse der modernen Naturwissenschaften – ins Zweifeln. Hat dieses unermessliche Universum überhaupt einen Sinn? Fragen – Antworten – Thesen – Hypothesen – Vermutungen – Modelle – Erklärungen – Glaube – Vertrauen – Personen aus der Wissenschaft … Gott! Mit unserer Predigtreihe möchten wir Ihnen Denk-Anstöße geben für den Advent und Weihnachten, aber auch für Ihr Leben „in der Welt“. An den Adventssonntagen und bis zum 1. Weihnachtsfeiertag werden Ihnen in unseren Predigten ganz unterschiedliche „Welten“ begegnen. Dazu wird unsere Krippe ab 1. Advent gestaltet und immer weiter wachsen. An Weihnachten feiern wir die Menschwerdung Gottes in Jesus von Nazareth mitten unter uns. Menschwerdung – Gott wird Mensch – gilt das dann auch für die Menschen? Gibt es noch einen Beitrag der Kirche bzw. der Christen zur Sinnfrage? Hören – sehen – vertrauen – glauben – leben in der Sicherheit Gottes. Die Auseinandersetzung mit diesem Thema wird spannend. Lassen Sie sich überraschen! R. Hübschle, Pfarrer Am Montag, 03. Dezember und Dienstag, 04. Dezember treffen sich die Schönstattmütter jeweils um 19.30 Uhr im Heilig-Geist-Raum. „No risk, no life???!!“ – Mit Gott in Berührung kommen. Alle Jugendlichen ab 14 Jahren, besonders die Jugendlichen die 6

sich zur Vorbereitung auf die Firmung angemeldet haben, sind am Samstag, 08. Dezember um 17.00 Uhr in den Gemeindesaal Dreifaltigkeit eingeladen. Wir feiern miteinander Eucharistie im kleinen Kreis und erleben so Gottesdienst einmal ganz anders! Anschließend gibt es einen gemütlichen Ausklang. Anmeldung bis Montag, 03. Dezember im Pfarrbüro Dreifaltigkeit, Tel. 7912430. Pfarrcaritas St. Elisabeth. Einladung zur Adventsfeier am Donnerstag, 13. Dezember, 14.30 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit. Wir Frauen der Pfarrcaritas St. Elisabeth möchten Sie mit Ihren Freunden/Freundinnen u. Bekannten ganz herzlich zu unserer Adventsfeier einladen. Ein besinnlicher Nachmittag mit Adventsgeschichten, Adventsliedern, Kaffee u. Kuchen u. schöner Musik soll Sie auf Weihnachten einstimmen. Wir freuen uns auf Sie. Ihre Pfarrcaritas St. Elisabeth Voranzeige – „Tischlein-deck-dich“. Am Sonntag, 09. Dezember, 2. Advent, kochen die Minis von Dreifaltigkeit im Gemeindesaal ein leckeres Mittagessen. Anmeldung bitte bis 07.12. im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Voranzeige – Zeig dein wahres Ich – „Gefällt mir“ – ein Jugendgottesdienst im Advent am Sonntag, den 09. Dezember um 18.30 Uhr in St. Petrus Taldorf. Er wird mitgestaltet von den Ministranten/innen und dem Jugendchor der Seelsorgeeinheit. Ein aktuelles Thema, zeitgemäße Texte, moderne Musik, junge Menschen und eine einladend-adventliche „location“ erwarten alle, die kommen und mitfeiern wollen. Zu diesem Gottesdienst sind alle Jugendliche, die sich auf die Firmung vorbereiten, besonders herzlich eingeladen. Nach dem Gottesdienst gibt es noch einen gemütlichen Hock im Bruder-KlausHeim, der von der Frauengemeinschaft Taldorf vorbereitet wird. Herzliche Einladung! Björn Held, Pastoralreferent Christkindlesmarkt im Seniorenzentrum Weststadt – sichern Sie sich jetzt Ihren Marktstandplatz. Am Sonntag, den 16. Dezember findet von 11 Uhr – 18 Uhr im Seniorenzentrum der traditionelle Christkindlesmarkt statt. Interessierte Anbieter und Verkäufer können sich bis 30. November unter 0751-790628 oder komm.pr.weststadt@betreuung-und-pflege.de anmelden. Ariane Mäschle, Kommunikation/PR, Seniorenzentrum Weststadt. „Café- Treff“, Domäne Hochberg, Gertrud-EhrleWeg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen. Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 14.30 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr. • Programm für Kinder am Dienstag, 4. Dezember: „Nikolausfest“, dazu Lebkuchen, Nüsse u.a.. • Programm für Kinder am Freitag, 7. Dezember: „Nikolausfest“; dazu Lebkuchen, Nüsse u.a.. • LILA“ - „Lernen in lässiger Atmosphäre“ – im „CaféTreff“: Immer freitags von 14.30 -15.30 Uhr für Grundschüler/innen, anschließend: Vorlesen und Sprachförderung bis 16.15 Uhr. Und immer mittwochs von 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr für Haupt- und Realschüler/innen ab Klasse 5. • Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Bücherei im Café-Treff: dienstags und freitags jeweils von 16.00 bis 18.30 Uhr. Ihr Café- Treff u. Bücherei – Team Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr geöffnet. Unsere Chorproben wöchentlich zu folgenden Zeiten: Kirchenchor mittwochs 19.30 Uhr Jugendchor donnerstags 18.30 Uhr Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 2 30 08 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.


Kirchenblatt 49/2012