Issuu on Google+

Nr. 48

27. November bis 04. Dezember 2010

1. Adventssonntag

A

Im Advent und an Weihnachten Mensch werden - mit allen Sinnen – Fühlen

„Da trat eine Frau, die schon zwölf Jahre an Blutungen litt, von hinten an ihn heran und berührte den Saum seines Gewandes; denn sie sagte sich: wenn ich nur sein Gewand berühre, werde ich geheilt.“(Mt 9, 20 -21) Stellen Sie sich vor – ein Skandal! Eine Frau mit Blutungen berührt einen Mann absichtlich!! Hier wird das geltende Gesetz mit Absicht übertreten, denn so was ist verboten! Das ist verabscheuungswürdig, ungeheuerlich, kaum zu fassen, ein Skandal! Diese Frau muss bestraft werden – denken manche! Sie missachtet das Gesetz – wissen alle! Sie macht mit ihrer Eigenmächtigkeit den großen Rabbi kultisch unrein - raunen sie! Jede Berührung mit ihr macht unrein – empören sie sich! Und wer will schon von so einer berührt werden? Sie wenden sich ab! „Jesus wandte sich um, und als er sie sah, sagte er: Hab keine Angst, meine Tochter,

dein Glaube hat dir geholfen. Und von dieser Stunde an war die Frau geheilt.“ Tastend hat sie den letzten Zipfel des Gewands Jesu in ihre Hand bekommen. Es war ihr wie ein heilsamer Schauer. Ihre Verzweiflung und ihre Not waren gewaltig gewesen. Zwölf Jahre lang dauern diese Blutungen – zwölf lange Jahre. Sie hatte kaum mehr die Kraft überhaupt unter die Leute zu gehen. Ihre Verzweiflung und ihr Glaube schließlich ließen sie das Ungeheuerliche Tun: Das Gewand des Rabbi Jesus berühren! Ihre letzte Hoffnung – sie wurde erfüllt! Sie fühlte wie sie erfüllt wurde von dieser heilsamen Energie, die von diesem Mann ausging. Gott sei Dank! „Hab keine Angst, meine Tochter, dein Glaube hat dir geholfen.“ Endlich hat die Not ein Ende! Sie darf wieder Mensch sein - unter Menschen – mit Menschen! Gott sei Dank!

Aus dem heiligen Evangelium nach Matthäus Denn wie es in den Tagen des Noach war, so wird es bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Wie die Menschen in den Tagen vor der Flut aßen und tranken und heirateten, bis zu dem Tag, an dem Noach in die Arche ging, und nicht ahnten, bis die Flut hereinbrach und alle wegraffte, so wird es auch bei der Ankunft des Menschensohnes sein. Dann wird von zwei Männern, die auf dem Feld arbeiten, einer mitgenommen und einer zurückgelassen. Und von zwei Frauen, die mit derselben Mühle

mahlen, wird eine mitgenommen und eine zurückgelassen. Seid also wachsam! Denn ihr wisst nicht, an welchem Tag euer Herr kommt. Bedenkt: Wenn der Herr des Hauses wüsste, zu welcher Stunde in der Nacht der Dieb kommt, würde er wach bleiben und nicht zulassen, dass man in sein Haus einbricht. Darum haltet auch ihr euch bereit! Denn der Menschensohn kommt zu einer Stunde, in der ihr es nicht erwartet. Mt 24,37 - 44


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte Samstag, 27. November 18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in der Klosterkirche Weissenau mit Bischof Fürst und Bischof July Sonntag, 28. November – 1. Advent 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 10.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 18.00 Uhr Adventsandacht in Christkönig 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok, Kolpinggedenktag Samstag, 4. Dezember 15.00 Uhr Gottesdienst für Familien mit behinderten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in Christkönig 18.00 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West Samstag, 27. November 18.00 Uhr Eröffnung des Kirchenjahres mit Bischof July und Bischof Gebhard Fürst in Weissenau 18.30 Uhr Adventskonzert der Chorgemeinschaft Taldorf in St. Petrus Taldorf Sonntag, 28. November – 1. Adventssonntag 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Familiengottesdienst als Wort-Gottes-Feier in Bavendorf 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, mitgestaltet vom Kirchenchor; parallel dazu ist Kinder-Wort-Gottesdienst im Gemeindehaus: „Das Licht einer Kerze ist im Advent erwacht…“ Kirchtürsammlung der Elisabethfrauen; anschließend Punsch und Gebäck im Foyer der Kirche. 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Offb 22,1-7; Lk 21,34 - 36. So: L I: Jes 2,1- 5; L II: Röm 13,11-14a; Mt 24,29 - 44. Mo: Jes 2,1- 5; Mt 8,5 -11. Di: Röm 10,9 -18; Mt 4,18 -22. Mi: Jes 25,6 -10a; Mt 15,29 - 37. Do: Jes 26,1- 6; Mt 7,21.24 - 27. Fr: Jes 29,17- 24; Mt 9,27- 31. Sa: Jes 30,19 -21.23 - 26; Mt 9,35 -10,1.6 - 8. „Mittendrin“ – die Gemeindezeitung „Mittendrin“ wurde in den letzten Tagen an die Haushalte verteilt. Sie liegen auch im in den Kirchen und in den Pfarrbüros zum Mitnehmen bereit.

Bischof Dr. Gebhard Fürst und dem Bischof der evangelischen Landeskirche Dr. h. c. Franz July. Die Abendmesse in St. Christina entfällt. Statt dessen ist am Sonntag, 28. November um 10 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina.

Am Mittwoch, 1. Dezember 2010 • Einfach Essen“ im Gemeindehaus von St. Jodok. Sie sind eingeladen von 12.00 – 13.30 Uhr zu einem einfachen, schmackhaften Mittagessen zum Preis von 1 Euro/Person, Kinder sind frei. Wunschzettelerfüller. Die Sozialgruppe der Jugendkirche möchte in diesem Jahr Wünsche von sozial benachteiligten Kindern erfüllen. Dazu geben Kinder ihre Wünsche im Jugendreferat ab. Diese Wünsche hängen dann ab dem 1. Dezember in der Jugendkirche aus. Sie sind herzlich eingeladen, dort einen Zettel, den Sie erfüllen möchten, abzunehmen und das Geschenk dann im Jugendreferat, Wilhelmstraße 4 abzugeben. Für Ihre Unterstützung schon im voraus herzlichen Dank. Nachtoase im Advent. Jugendliche sind im Advent immer donnerstags um 19.30 Uhr in die Jugendkirche zu einer kleinen Unterbrechung eingeladen. In diesem Jahr finden die Nachtoasen immer an außergewöhnlichen Orten statt. Treffpunkt ist immer die Jugendkirche. Advent – Gott auf die Spur kommen. Mit dem heutigen Sonntag beginnt die diesjährige Adventszeit und damit der Weg, der auf Weihnachten zuführt. Welche Adventsfreuden werden uns in den kommenden vier Wochen erwarten: Ein Adventskranz mit immer mehr Kerzenlicht, Sterne an den Fenstern, Düfte beim Backen, Geschenke vorbereiten, Geschichten lesen, Basteln, ein Gang auf den Christkindlmarkt, und, und, und …? Das alles sind Spuren auf dem Weg nach Weihnachten. Darüber hinaus gibt es tagtäglich weitere Spuren, die darauf hindeuten, dass Gott nicht erst am Ende des Adventswegs ankommen wird, sondern bereits angekommen ist und alle Weg mit uns geht. Spuren aufnehmen – Spuren lesen – Spuren verfolgen – Spuren hinterlassen sind die Leitgedanken der vier Adventssonntage. Bilder von Heribert A. Huneke werden uns bei der Spurensuche begleiten. Kolpingfamilie Ravensburg: • „Frauenfrühstück“ Am Mittwoch, 1. Dezember ab 09 Uhr Frauenfrühstück. Der Apotheker und Aromatherapeut Martin Mutschler wird über das Thema „Ätherische Öle Einführung und Dufterlebnis“ referieren. Anmeldung bis 29. November bei Brigitte Hofmann Tel. 07 51/7 9143 60 oder Susi Kreft Tel. 07 51/55 23 44. • „Nikolausaktion“ Wie jedes Jahr können sich Familien, die den Besuch des Nikolaus der Kolpingfamilie Ravensburg am 5. Dezember 2010 wünschen, melden. Die telefonische Anmeldung erfolgt bei Manuela Hofer Tel. 0 75 02/72 38 oder Ute Wolff – Pfund Tel. 07 51/513 98. Die Anzahl und das Alter der Kinder sowie die gewünschte Besuchszeit sollten angegeben werden. Anmeldeschluss ist der 30. November. Katholischer Frauenbund: Zu Adventsfeier am Donnerstag, 2. Dezember, um 14.30 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen laden wir herzlich ein.

Einladung zu „Ruh dich aus“ – im Advent! – im Waaghaus. Jeden Freitag, Samstag und Sonntag sind Sie von 16 bis 18 Uhr im Waaghaus zu Tee, Musik, Besinnung, Basteln, Gespräch, Ruhe, … eingeladen. Gönnen Sie sich eine kreative, inspirierende, kommunikative Auszeit!

Am Sonntag, 5. Dezember um 18 Uhr sind Sie in die Christkönigskirche eingeladen zu einer musikalisch-besinnlichen Nikolausfeier mit dem Thema: „Was kann uns Bischof Nikolaus von Myra heute noch sagen?“ Texte: Barbara und Thomas Krampe. Musik: Querfötenduo Johanna Schwarzl und Elisabeth Kastner.

Gemeinsame Eröffnung des Kirchenjahres der katholischen und evangelischen Christen ist am Samstag, 27. November um 18 Uhr in der Klosterkirche Weissenau mit

Ökumenisches Hausgebet im Advent am 06. Dezember: Faltblätter liegen in den Kirchen und in den Pfarrämtern zum Mitnehmen bereit.

2


Liebfrauen

Heilig Kreuz Sonntag, 28. November 10.00 Uhr Eucharistiefeier, Kinderpredigt im Gemeindehaus 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde

Samstag, 27. November 08.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok († Herta Schrammel) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Jodok (Pfarrer Riedle) 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital

Mittwoch, 1. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Frieda Hoffmann) Rosenkranz: In Heilig Kreuz werktags 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Sonntag, 28. November – 1. Advent – Diaspora -Opfertag 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 10.00 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 19.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok, mitgestaltet vom Kolping zum Kolpinggedenktag Montag, 29. November 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital Dienstag, 30. November – Apostel Andreas 06.00 Uhr Rorate in St. Jodok, anschließend Frühstück im Gemeindehaus St. Jodok 10.30 Uhr Andacht Altmeisterdank in St. Jodok 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 1. Dezember 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital Donnerstag, 2. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok († Pfarrer Dr. Max Simon mit Eltern und Geschwister, Elisabeth Stoll-Scheuerle) 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus Freitag, 3. Dezember 15.15 Uhr Eucharistiefeier mit Bußfeier im Haus der Betreuung und Pflege „Am Mehlsack“, Seestraße 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 19.00 Uhr Eucharistiefeier im St. Jodok († Sofie Schattmaier, Ruth Kurz, Erich Henle) Samstag, 4. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok († Siegfried Birk, Vitantonio Tolomeo) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit in St. Jodok (Prälat Kah) 18.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital

Bücherei Liebfrauen. Gemeindehaus Liebfrauen: Montag und Freitag von 15.30 bis 18 Uhr. Mittwoch von 15.30 bis 19 Uhr. Im Gemeindehaus Heilig Kreuz: Donnerstag von 16 bis 18 Uhr. Sonntag: nach dem Gottesdienst. Am 1. Adventssonntag laden wir nach dem Gottesdienst zu einer Tombola in die Bücherei Heilig Kreuz ein. In der Bücherei gibt es 2010 keine Weihnachtsbuch-Ausstellung. Gerne können Sie aus dem Buchspiegel (liegt aus) Bestellungen über die Bücherei abwickeln. A. Stehle Aus den Pfarrbüchern: Verstorben sind: Kreszentia Musch, Holbeinstr. 12; Thusnelda Mittmann, Kuppelnaustr. 13; Ruth Kurz, Kohlstr. 10.

Treffen in den Gruppen und Ausschüssen: • Gebetskreis Liebfrauen: Montag, 29. November, 18 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen zum Singen und Beten. • Gebetskreis St. Norbert: Montag, 29. November, 19.30 Uhr Gemeindehaus Liebfrauen. • Runder Tisch: Terminplanung 2011 am 30. November, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Arbeitskreis Neuzugezogene: Mittwoch, 1. Dezember, 18.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. • Patchwork: Adventsfeier am Donnerstag, 2. Dezember, 18.30 Uhr im Gemeindehaus Heilig Kreuz. • Kirchengemeinderat: Adventsfeier am Freitag, 3. Dezember, 20.00 Uhr im Gemeindehaus Liebfrauen. Vorschau: Sonntag 5. Dezember in Heilig Kreuz, 10 Uhr Eucharistiefeier mit Communio. Sie können sich nach dem Gottesdienst bei einer Tasse Kaffee unterhalten. Außerdem bietet die Eine-Welt Gruppe Weihnachtsgebäck und Flohmarktartikel zum Verkauf an. Der Reinerlös ist für das Missionsprojekt der Gemeinde Liebfrauen bestimmt. Adventskalender. Diese Familien laden Sie zu einer besinnlichen Viertelstunde vor Ihrem Fenster ein. Bitte bringen Sie ein Windlicht mit. 1. Dezember: Fam. Stuhler, Haugaustr, 30; 2. Dezember: Familie Weber, Rosa-Bauer-Str. 17; 3. Dezember: Familien Kehrer/Merz, St. Gallus-Weg 4; 6. Dezember: Familie Fricker, Haushalde 2. Gefängnisseelsorge bittet um Unterstützung. Seelsorge im Strafvollzug heißt: Wir begleiten Menschen aus dem befreienden Geist Jesu. Wir bauen Brücken und ermöglichen Freiräume, damit Leben in Haft ausgehalten und angenommen werden kann. Wir bestärken Menschen in ihrem Bemühen, umzukehren und ein sinnerfülltes Leben ohne Straffälligkeit zu führen. So finanziert die Seelsorge u.a.: die musikalische Gestaltung der Weihnachtsgottesdienste, jährlich 600 Taschenkalender mit Gebetseinlagen und Wandkalender mit religiösen Impulsen für die Interessierteren, Weihnachtspakete für ca. 80 Gefangene, die draußen niemand haben, kulturelle u. gesellige Veranstaltungen, Abos fürs Kath. Sonntagsblatt u. andere Zeitschriften, Zuschüsse für Weihnachtsfeiern u. ähnliche Anlässe auf den Abteilungen, im Einzelfall finanzielle Unterstützung für Familien von Gefangenen u. natürlich jede Menge Briefmarken, Bibeln und Bücher, Kulis, Schreibpapier, Spielkarten, Tee, Nescafe, Tabak für die ganz Mittellosen und viele andere „Kleinigkeiten“. Um dies alles möglich zu machen, bin ich - wie alle meine Kollegen – auf Spenden von „draußen“ angewiesen und freue mich über jede Hilfe, die Sie mir zukommen lassen. So wünsche ich Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, Gottes Segen fürs neue Jahr und bedanke mich im Voraus auch im Namen der Gefangenen Konrad Widmann (Pastoralreferent). Katholische Gefängnisseelsorge Ravensburg, Konrad Widmann. Hinzistobel 34 • 88212 Ravensburg • Telefon 07 51/37 32 29. Email: konrad.widmann@jvaravensburg.justiz.bwl.de • Konto-Nr. 48 059 501 bei der KSK Ravensburg, BLZ 650 501 10.

3


St. Christina

Samstag, 27. November Eucharistiefeier entfällt: 18.00 Uhr gemeinsame Eröffnung des Kirchenjahres der katholischen und evangelischen Christen in der Klosterkirche Weissenau Sonntag, 28. November – 1. Adventssonntag 10.00 Uhr Eucharistiefeier mit Taufe von Linus Möritz Löw 18.00 Uhr Adventsvesper Dienstag, 30. November 07.30 Uhr Schülergottesdienst 18.30 Uhr Patrozinium in St. Andreas Knollengraben († Verstorbene von Knollengraben) Mittwoch, 1. Dezember 06.00 Uhr Rorate im Gemeindezentrum Donnerstag, 2. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier mit anschließender eucharistischer Anbetung Samstag, 4. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier (Theodor Heider, Elisabeth Vetter, Josef Felder) Gemeinsame Eröffnung des Kirchenjahres ist am Samstag, 27. November um 18 Uhr in der Klosterkirche Weißenau. Die Abendmesse in St. Christina entfällt. Statt dessen ist am Sonntag, 28. November um 10 Uhr in der Pfarrkirche eine Eucharistiefeier zum 1. Advent. Am Sonntagabend um 18 Uhr sind Sie zur Adventsvesper in St. Christina eingeladen. Stundengebet im Advent: Montag, 29. November, 17.30 Uhr u. Freitag, 3. Dezember, 8.30 Uhr, jeweils im Gemeindehaus. Das Patrozinium des Hl. Andreas feiern wir am Dienstag. 30. November um 18.30 Uhr mit einen Gottesdienst in der Kapelle in Knollengraben. Dabei wird auch die renovierte Vereinsfahne des Krankenunterstützungsvereins Knollengraben gesegnet. Sie sind herzlich dazu eingeladen. Rorate-Gottesdienste mit anschließendem Frühstück feiern wir in der Adventszeit an jeden Mittwoch früh um 6.00 Uhr im Gemeindezentrum. Wir beginnen am Mittwoch, 1. Dezember. Bitte, bringen Sie eine Kerze mit Leuchter mit.

St. Jodok

Samstag, 27. November 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Herta Schrammel) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer Riedle) 10.30 Uhr Goldene Hochzeit Ehepaar Janson Sonntag, 28. November – 1. Advent – Diaspora -Opfertag 09.00 Uhr Eucharistiefeier 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.00 Uhr Eucharistiefeier mitgestaltet von der Kolpingfamilie zum Kolpinggedenktag 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. pDer Gebetskreis Samuel lädt ein. Montag, 29. November 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruckkapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 30. November – Fest des Hl. Andreas, Apostel 06.00 Uhr Rorate, anschließend Frühstück im Gemeindehaus St. Jodok 10.30 Uhr Altmeisterdank – Andacht 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 1. Dezember 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig-Geist-Spital Donnerstag, 2. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Pfarrer Dr. Max Simon mit Eltern u. Geschwister, Elisabeth Stoll-Scheuerle) 19.30 Uhr Nachtoase Freitag, 3. Dezember – Herz -Jesu-Freitag 16.00 Uhr Versöhnung, Beichte der Erstkommunionkinder 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle, im Anschluß bis 19.30 Uhr stille Anbetung 19.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum († Franz Braig, Maria und Dr. Hugo Selbherr, Hermine und Franz-Josef Bertsche, Sofie Schattmaier, Ruth Kurz, Erich Henle)

Die nächste öffentliche Sitzung des Kirchengemeinderats ist am Mittwoch, 1. Dezember um 20.00 Uhr im Gemeindezentrum. Die Tagesordnung hängt im Schriftenstand der Kirche aus, Schwerpunkt wird der Rechnungsabschluss 2009 und der Haushaltsplan für 2011 sein.

Samstag, 4. Dezember 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Siegfried Birk, Vitantonio Tolomeo) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah)

Das Team vom Gemeindebesuchsdienst trifft sich am Donnerstag, 2. Dezember um 9.30 Uhr im Gemeindezentrum.

„Einfach Essen“ von 12 Uhr bis 13.30 Uhr im Gemeindehaus St. Jodok am Mittwoch, 1. Dezember. Sie haben die Möglichkeit bei einem einfachen Essen Gemeinschaft zu erleben u. Gespräche zu führen. Preis pro Person 1 €, Kinder sind frei.

Die Pfarrjugendleitung ist zur Sitzung eingeladen am Donnerstag, 2. Dezember um 19.00 Uhr im Jugendraum. Zur Krankenkommunion werden die ans Haus gebundenen Gemeindemitglieder am Freitag, 3. Dezember besucht. St. Christina leuchtet: Lichtinstallation & Musik am Sonntag, 5. Dezember, 16.30 – 19.00 Uhr in der St. Christina-Kirche.

Sa mmelt Briefma rken Briefmarken aller Art – gewöhnliche, Sondermarken, Aus landsmarken – sind eine wertvolle Hilfe für die Mission. Bitte geben Sie Ihre Briefmarken in ihren Pfarrämtern ab.

4

Bericht aus dem Kirchengemeinderat: Bei der letzten Sitzung am 25. Oktober 2010 wurde die Terminplanung für 2011 gemacht. Die Klausurtagung des KGR wird wegen Terminüberschneidungen auf den 28./29. Januar 2011 verschoben. Die Sebastiansoktav findet im nächsten Jahr wieder wie gewohnt statt. Der Eröffnungsgottesdienst ist am Sonntag, 16. Januar 2011 um 9 Uhr. Das Helferfest ist am Freitag, 21. Januar 2011 nach dem ökumenischen Gottesdienst. Bei einem Ortstermin in der Kirche wurde der neue Schriftenstand und die neuen Opferkerzenständer angeschaut. Der Standort für die Krippe und der Platz für Maria Eberle den Adventskranz bleiben wie bisher.


Christkönig

DRINGEND! Wir suchen ab 01.01.2011 neue

Kirchenblatt - Austräger/innen !

Samstag, 27. November 17.00 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zur Eröffnung des Kirchenjahres in Weissenau Sonntag, 28. November – 1. Adventssonntag 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Adventsandacht Montag, 29. November 8.00 Uhr Eucharistiefeier († Theodor, Ottilie und Karl Fuchs) 17.00 Uhr Rosenkranz Dienstag, 30. November – Fest des Hl. Andreas, Apostel 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Rorate († Walburga und Friedrich Klöckener, Maria und Josef Kialka) Mittwoch, 1. Dezember 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.00 Uhr Rosenkranz im kleinen Gemeindesaal Donnerstag, 2. Dezember – Priesterdonnerstag 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Gebetsstunde für geistliche Berufe Freitag, 3. Dezember – Herz -Jesu - Freitag 8.00 Uhr Eucharistiefeier anschließend Anbetung bis 9.00 Uhr 17.00 Uhr Rosenkranz Samstag, 4. Dezember 15.00 Uhr Adventsgottesdienst für behinderte Kinder, Jugendliche, Erwachsene mit Familienangehörigen 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier Wichtel - Treff: Montags von 9.15 bis 11.15 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten sowie dienstags von 09.30 bis 11.30 Uhr im Kindergarten St. Theresia. KGR-Sitzung am 29. November, 20.00 Uhr: Tagesordnung: • Jahresplanung 2011 • Aktion Hoffnung • Gemeindeprojekt Santiago del Estero • Bericht aus Gruppen und Gremien • Verschiedenes.

Gebiet 1 (alte Weststadt) (ca. 30 Kirchenblätter):, Angerstraße, Höllwaldstraße, Amselweg, Starenweg, ... Gebiet 2 (St. Jodok) (ca. 30 Kirchenblätter) Gartenstr., Möttelinstr., Kapuzinerstr, Schützenstr. ... Weitere Informationen werden gerne bei Fr. Kornher, Druckerei Ehrat, Tel. 2 30 08 (Dienstag bis Freitag ab 11.00 Uhr) erteilt.

Als Träger von 18 Kindertagesstätten suchen wir zunächst in befristeter Anstellung ab sofort für unsere Kindertagesstätten

Aushilfen für Reinigungsarbeiten und Mitarbeit beim Mittagstisch Die Bezahlung erfolgt nach AVO – DRS, Arbeitsumfang nach Absprache. Bitte richten Sie ihre Bewerbung an das Kath. Verwaltungszentrum Ravensburg, Herrenstraße 1, 88212 Ravensburg. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Frau Baur, Telefon 0751 / 36 33 413 zur Verfügung.

Liebfrauen: Montag, Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Montag und Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 - 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 007 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok

Sternsingerprobe: Donnerstag, 2. Dezember, 18 Uhr im Turm. Nikolausbesuch: Am Sonntag, 5. Dezember sind Jugendliche unserer Pfarrgemeinde ab 17 Uhr zu Nikolausbesuchen unterwegs. Wenn Sie einen Nikolausbesuch wünschen, melden Sie sich bitte bis spätestens Freitag, 3. Dezember bei Moritz Besenfelder (Tel. 2 49 86) an.

Montag, Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Aus den Pfarrbüchern: Verstorben ist: Maria Nold, Ziegelstr. 34.

Christkönig:

St. Jodok und Christkönig Probe Zwischentöne: Freitags, um 19.00 Uhr Probe Kirchenchor: Freitags, um 20.00 Uhr jeweils im Gemeindesaal Christkönig.

Montag, Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

5


Dreifaltigkeit

Samstag, 27. November 18.00 Uhr Eröffnung des Kirchenjahres mit Bischof July und Bischof Gebhard Fürst in Weissenau 18.30 Uhr Adventskonzert der Chorgemeinschaft Taldorf in St. Petrus Taldorf Sonntag, 28. November – 1. Adventssonntag L1: 1 Kön 19,9-13; L2: Röm 13,11-14a, Ev: Mt 9,20-22 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Eggartskirch 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg 10.00 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.00 Uhr Familiengottesdienst als Wort-Gottes-Feier in Bavendorf 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, mitgestaltet vom Kirchenchor; parallel dazu ist Kinder-WortGottesdienst im Gemeindehaus: „Das Licht einer Kerze ist im Advent erwacht…“ Kirchtürsammlung der Elisabethfrauen; anschließend Punsch und Gebäck im Foyer der Kirche; 17.00 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit Montag, 29. November 08.30 Uhr Wort-Gottes-Feier in Dreifaltigkeit Dienstag, 30. November 18.30 Uhr Rosenkranz in Dreifaltigkeit 19.00 Uhr Rorate in Dreifaltigkeit, anschl. stille Anbetung bis 20.00 Uhr († Josef und Apolonia Fix, Emma Danilowa, Paulina Heinrich, Silvester, Kinofeva und Katharina Deringer, Jahrtag Paula Späth, Karl Späth, Jahrtag Hermann Bisenberger) Mittwoch, 01. Dezember 08.15 Uhr Rorate des Frauenbundes in Alberskirch 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 02. Dezember 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Adelsreute 20.00 Uhr „Sternstunde“ im Heilig-Geist-Raum: Stille, Meditation, Gebet. Freitag, 03. Dezember 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit, anschl. eucharistische Anbetung bis 10 Uhr († Gebhard Dörflinger, Johanna u. Isidor Jäger) Samstag, 04. Dezember 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf Wie in den zurückliegenden Jahren laden wir Sie, liebe Gottesdienstbesucher/innen nach dem Gottesdienst an den 4 Adventssonntagen zu Punsch und Gebäck und zum Verweilen ins Entree der Kirche ein! Am 1. Advent kommt der Erlös dieses Punsch-Verkaufs der Ministrantenkasse in Dreifaltigkeit zugute. Danke schön und herzliche Einladung. „Mensch werden – mit allen Sinnen“. Predigtreihe in der Advents- und Weihnachtszeit. Auch in diesem Jahr wird es in der Advents- und in der Weihnachtszeit wieder eine Predigtreihe geben. Das Thema, welches wir dazu im Liturgieausschuss der Seelsorgeeinheit beschlossen haben, lautet „Mensch werden – mit allen Sinnen“. So werden wir uns an den vier Adventssonntagen sowie am Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag mit der Menschwerdung mit unseren Sinnen und darüber hinaus befassen: Am 1. Advent geht es ums Fühlen, am 2. Advent ums Schmecken, am 3. Advent ums Riechen, am 4. Advent ums Hören, in der Christmette ums Sehen, und an Weihnachten dann um den 6

Glauben. Jede Gemeinde entscheidet dazu für sich, wie das jeweilige Predigtthema künstlerisch – z.B. in der Gestaltung des Altarraumes oder in einer wachsenden Krippe oder über gestaltete Kerzen am Adventskranz umgesetzt wird. Sie, liebe Mitglieder unserer Seelsorgeeinheit, laden wir jetzt schon ein, in der kommenden Advents- und Weihnachtszeit unsere Gottesdienste zu besuchen, Kraft zu schöpfen, Ruhe zu finden und unserem unbegreiflichen Gott in unserer Welt zu begegnen – auch im Betrachten unserer gestalteten Kirchen. Wir freuen uns, wenn Sie Für das Team der pastoralen Mitarbeiterinnen kommen! und Mitarbeiter: Beate Vallendor, Gemeindereferentin.

„Dem Licht entgegen“. Alle Jugendlichen, die sich zur Firmvorbereitung angemeldet haben, sind am Freitag, 26. November von 19.30 – 21.00 Uhr zu einer Entdeckungsreise durch die Dreifaltigkeitskirche, auf der Suche nach Lichtspuren und Sternstunden des Lebens, eingeladen. Bitte meldet Euch an. Angelika Böhm, Pastoralreferentin Einstimmung in den Advent mit Musik. Herzliche Einladung zur Adventsmusik in der Kirche St. Petrus, Taldorf am Samstag, 27. Nov., 19 Uhr. Mitwirkende sind: Kirchenchor Taldorf, Frauenchor Belcanto Taldorf und Musikkapelle Taldorf. Der Eintritt ist frei - um eine Spende wird gebeten. Wort-Gottes-Feiern in St. Meinrad. Ab dem 1. Advent finden die sonntäglichen Wort-Gottes-Feiern in St. Meinrad nicht mehr um 9 Uhr sondern um 10 Uhr statt. Bitte beachten!! Am Montag, den 29. November um 18.30 Uhr lädt der Bibelkreis herzlich ins Gemeindehaus Dreifaltigkeit ein. Herzliche Einladung zum nächsten Weg-Treffen als Fortsetzung des Glaubenskurses mit Leo Thanner. Am Donnerstag, 04. Dezember um 19.30 Uhr im Nachbarschaftstreff der Domäne Hochberg. Pfarrcaritas St. Elisabeth. Einladung zur Adventsfeier am Samstag 04.12. um 14.30 Uhr. Wir Frauen der Pfarrcaritas St. Elisabeth laden Sie, Ihre Freunde und Bekannten ganz herzlich zu unserer Adventsfeier ein. Bei Kerzenschein – mit der Flötengruppe Weststadt – mit gemeinsamem Singen – mit adventlichen Geschichten und bei Kaffee und Kuchen – möchten wir Ihnen einen besinnlichen Nachmittag bereiten Pfarrcaritas St. Elisabeth und freuen uns auf Ihren Besuch. „No risk, no life???!!“ – Mit Gott in Berührung kommen. Alle Jugendlichen, die sich zur Firmvorbereitung angemeldet haben, sind eingeladen, gemeinsam im kleinen Kreis am 12. Dezember ab 18 Uhr Eucharistie zu feiern. Anmeldung bis Freitag, 3. Dezember im Pfarrbüro Dreifaltigkeit. Viercant singt Schubert am 31. Dezember, 9 Uhr, im Kloster Kellenried unter der Leitung von Stefan Warthmann. Die Proben dafür finden statt am 26. November um 20 Uhr im Gemeindesaal Dreifaltigkeit, am 27. November um 10.30 Uhr im Gemeindesaal im Saal, am 03. Dezember um 20.00 Uhr in der Kirche, am 10. Dezember um 20 Uhr im Saal, Generalprobe am 30. Dezember, 18 Uhr. Wir freuen uns auch über neue Singbegeisterte. Bei Interesse schauen Sie einfach in Stefan Warthmann der ersten Probe vorbei. „Café-Treff“ Domäne Hochberg – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen immer am Dienstag 16.00 – 18.30 Uhr im Nachbarschaftstreff, Gertrud-Ehrle-Weg 24. Schauen Sie dabei auch in der Zweigstelle unserer Bücherei vorbei, die ebenfalls dort geöffnet hat: von 16.00 – 18.30 Uhr! • Jede Woche ein besonderes Programm für Kinder: Dienstag, 30. November: Nikolaussäckchen basteln. Zum Essen: Waffeln mit Apfelmus. Ihr Café- Treff u. Bücherei – Team

Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende!


Kirchenblatt 48 / 2010