Page 1

Nr. 30

21. bis 28. Juli 2012

B

Der HERR ist mein Hirte, mir wird nichts mangeln. Er weidet mich auf einer grünen Aue und führet mich zum frischen Wasser. Er erquicket meine Seele.

Der Herr

Er führet mich auf rechter Straße um seines Namens willen. Und ob ich schon wanderte im finstern Tal, fürchte ich kein Unglück; denn du bist bei mir, dein Stecken und Stab trösten mich. Du bereitest vor mir einen Tisch im Angesicht meiner Feinde. Du salbest mein Haupt mit Öl und schenkest mir voll ein. Gutes und Barmherzigkeit werden mir folgen mein Leben lang, und ich werde bleiben im Hause des Herrn immerdar.

ist mein Hirte

Psalm 23

Aus dem heiligen Evangelium nach Markus Die Apostel versammelten sich wieder bei Jesus und berichteten ihm alles, was sie getan und gelehrt hatten. Da sagte er zu ihnen: Kommt mit an einen einsamen Ort, wo wir allein sind, und ruht ein wenig aus. Denn sie fanden nicht einmal Zeit zum Essen, so zahlreich waren die Leute, die kamen und gingen. Sie fuhren also mit dem Boot in eine einsame

Gegend, um allein zu sein. Aber man sah sie abfahren, und viele erfuhren davon; sie liefen zu Fuß aus allen Städten dorthin und kamen noch vor ihnen an. Als er ausstieg und die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen; denn sie waren wie Schafe, die keinen Hirten haben. Und er lehrte sie lange. Mk 6,30-34


Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/Mitte: Samstag, 21. Juli 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 08.45 Uhr Eucharistiefeier in Heilig Kreuz 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 09.30 Uhr Ökumen. Gottesdienst zum Rutenfest auf dem Marienplatz 10.00 Uhr Eucharistiefeier im Bruderhaus 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Christkönig 11.30 Uhr Eucharistiefeier der kroatischen Gemeinde in St. Jodok 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde in Heilig Kreuz 19.00 Uhr Eucharistiefeier in Liebfrauen Samstag, 28. Juli 18.00 Uhr Eucharistiefeier in St. Jodok 18.30 Uhr Eucharistiefeier in St. Christina

Gottesdienste der Seelsorgeeinheit RV/West Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis – Rutensonntag 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.00 Uhr Wortgottesfeier in Schmalegg 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf entfällt

KIRCHLICHE MITTEILUNGEN Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester. Schriftlesungen der Woche Sa: Mi 2,1-5; Mt 12,14-21. So: L I: Jer 23,1-6; L II: Eph 2,13-18; Ev: Mk 6,30-34. Mo: Gal 2,19-20; Joh 15,1-8. Di: Mi 7,14-15.18-20; Mt 12,46-50. Mi: 2 Kor 4,7-15; Mt 20,20-28. Do: Jer 2,1-3.7-8; Mt 13,10-17. Fr: Jer 3,14-17; Mt 13,18-23. Sa: Jer 7,1-11; Mt 13,24-30.

Ökumenischer Rutengottesdienst am Sonntag, 22. Juli, 9.30 Uhr auf dem Marienplatz. Bei Regen in der evang. Stadtkirche

Begegnungswoche mit St. Adalbert, Posen. Am Samstag, 28. Juli kommen 29 Gäste aus unserer polnischen Partnergemeinde nach Ravensburg. Die offizielle Begrüßung findet im 10 Uhr-Gottesdienst am Sonntag in der Liebfrauenkirche statt. Die Gäste wohnen bei befreundeten Familien. Im Begegnungsprogramm ist ein Besuch bei den Oberschwäbischen Werkstätten für Behinderte (OWB) vorgesehen. Die anschließende dreitägige gemeinsame Busfahrt nach Maria Lindenberg, Freiburg, Straßburg mit Europa-Parlament und Colmar gibt Gelegenheit zu vielfältigem Erfahrungsaustausch und zur Vertiefung der zum Teil bereits langjährigen Freundschaften von Familie zu Familie. Den Abschlussgottesdienst feiern wir am Samstagabend, 4. August um 18 Uhr mit der Gemeinde in Heilig Kreuz. Der anschließende Bunte Abend rundet die Begegnungswoche ab. 2

40 Jahre Siessener Franziskanerinnen in Ravensburg. Im Jahr 1971 schlossen sich die Stiftung Liebenau, der Caritasverband für die Diözese Rottenburg-Stuttgart, die Franziskanerinnen von Reute und die Franziskanerinnen von Siessen zu einer gemeinnützigen Gesellschaft zusammen und gründeten das „Institut für sozialpädagogische Berufe in Ravensburg“. 1972 wurde der Schulbetrieb mit den Fachschulen für Erzieherinnen/Erzieher, Jugend- und Heimerziehung und Heilerziehungspflege aufgenommen. Mit der Fachschule für Erzieherinnen, die seither als „Erzieherinnenseminar“ ihren Sitz im Kloster Siessen bei Bad Saulgau hatte, zogen am 16. August 1972 auch fünf Siessener Schwestern nach Ravensburg und gründeten den Konvent St. Ägidius in der Rudolfstraße. Außer den Gründungsmitgliedern Sr. Editha Miller, Sr. Gabriela Hofmann, Sr. Laura Rimmele, Sr. Gunda Klages und Sr. Ottilia Kieninger lebten seit dem für kürzere oder längere Zeit mehr als 50 Schwestern im „Herrenhaus“ des „Klösterle“, das das Kloster Siessen von den „Armen Schulwestern“ übernehmen konnte. Ob als Lehrerinnen und Schülerinnen am Institut oder anderen Ravensburger Schulen, als Erzieherinnen, pastorale Mitarbeiterinnen in Ravensburg und Umgebung, Krankenschwestern, Ärztin, Bäckerin, Schneiderin und Gärtnerin in Ausbildung, Studentinnen oder in Haus und Garten fanden wir Arbeit im schönen Ravensburg und versuchen vor allem durch unser Gebet und unser Leben in Gemeinschaft Zeugnis von der Liebe Gottes zu allen Menschen zu geben. Immer schon und immer noch gerne leben wir in und mit der Gemeinde Liebfrauen bzw. der Seelsorgeeinheit Ravensburg und bringen uns ein, so wie wir es eben vermögen. Deshalb freuen wir uns sehr, am Freitag, den 27. Juli um 18 Uhr im Rahmen des Gemeindegottesdienstes in Liebfrauen mit Ihnen zu feiern. Im Anschluss sind Sie herzlich zum Grillen und gemütlichen Miteinander in die Rudolfstraße 15 eingeladen. Wir bitten um Anmeldung bis Montag, den 23. Juli unter der Telefonnummer 26121. Sr. Giselinde Schuster, Sr. Carolin Ebinger, Sr. Angela Morgenstern

Gottesdienstangebot in den Sommerferien. In den Sommerferien werden sich Pfarrer Riedle und Pfarrer Giehrl gegenseitig vertreten, d.h. in den sechs Wochen ist immer nur einer der beiden Pfarrer da. Deshalb ist es notwendig, das Gottesdienstangebot in der Seelsorgeeinheit zu reduzieren. • In St. Jodok findet in dieser Zeit am Samstag eine Vorabendmesse um 18 Uhr statt. Der 9 Uhr Gottesdienst entfällt. In Christkönig bleibt der Gottesdienst um 10.30 Uhr, dafür entfällt der Vorabendgottesdienst am Samstag. An den Wochentagen entfällt der Gottesdienst am Freitag um 18 Uhr in der Mühlbruckkapelle. Bitte beachten Sie: Der Gottesdienst in Heilig Kreuz findet am Sonntag um 8.45 Uhr statt. Patchwork – Kleider und mehr. Sie finden bei uns: • Herrenstr. 2: Damen – und Herrenbekleidung• Herrenstr. 10: Kinderkleidung. Jede und jeder ist als Käufer willkommen. Besonders unterstützen wollen wir mit diesem Angebot Familien, da die Ausgaben für die notwendige Kleidung oft sehr hoch sind. Öffnungszeiten: Dienstag bis Freitag 9 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 13 Uhr.

Wir suchen ab sofort Kirchenblatt - Austräger/innen ! Gebiet 1: Stadtblick (ca. 20 Kirchenblätter):, Friedbergweg, Sennerbad, Stadtblick ... Weitere Informationen werden gerne bei Fr. Kornher, Druckerei Ehrat, Tel. 2 30 08 (Dienstag bis Freitag ab 11.00 Uhr) erteilt.


Liebfrauen

Heilig Kreuz Sonntag, 22. Juli 08.45 Uhr Eucharistiefeier 18.00 Uhr Eucharistiefeier der polnischen Gemeinde

Samstag, 21. Juli 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Maria Rist, Siegfried Birk, Familie Ringler, Familie Krumm) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Prälat Kah) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 12.00 Uhr Trauung von Wolfgang Abel und Sonja Bietsch 17.30 Uhr Rosenkranz Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis 08.45 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus 09.30 Uhr Wort-Gottes-Feier im Heilig Geist Spital 09.30 Uhr Ökumenischer Gottesdienst zum Rutenfest auf dem Marienplatz, mitgestaltet vom Kinder- und Jugendchor Liebfrauen, Posaunenchor und den Mehlsäcken. Bei Regen in der Stadtkirche 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier mit dem Vocalensemble Cantiamo Montag, 23. Juli – Brigitta von Schweden 18.15 Uhr Rosenkranz Dienstag, 24. Juli – Christophorus 16.30 bis 17.30 Uhr „Sprechstunde mit Gott“ in der Marienkapelle der Liebfrauenkirche 18.15 Uhr Rosenkranz 18.30 Uhr Eucharistiefeier im Elisabethenkrankenhaus mit Krankensalbung Mittwoch, 25. Juli – Apostel Jakobus 17.15 Uhr Rosenkranz im Heilig Geist Spital 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Heilig Geist Spital 19.00 bis 20.00 Uhr Oase der Stille in der Marienkapelle Donnerstag, 26. Juli – Joachim und Anna 09.00 Uhr Eucharistiefeier († Eleonore Wucherer, Familien Reitz, Pfleghaar und Bartl) 10.00 bis 10.45 Uhr Eucharistische Anbetung 11.00 bis 13.00 Uhr „Orte des Zuhörens“ 18.15 Uhr Rosenkranz Freitag, 27. Juli 16.00 Uhr Eucharistiefeier im Gustav-Werner Stift, Adolf Kolpingstrasse 17.15 Uhr Rosenkranz 18.00 Uhr Eucharistiefeier im Chorraum „40 Jahre Siessener Schwestern in Ravensburg († Koloman Stumpfögger) Samstag, 28. Juli 08.00 Uhr Eucharistiefeier († Martin und Anna Rösch, Josef und Herta Rösch) 08.30 bis 09.30 Uhr Beichtgelegenheit (Pfarrer Johner) 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 17.30 Uhr Rosenkranz Oase der Stille – vor dem eucharistischen Herrn – mit kurzen Impulsen. Dazu ergeht herzliche Einladung an Alle. Komm zu dir selbst! Komm zur Ruhe! Lasten ablegen, Stille suchen. Ruhe finden. Hier wohnt der Friede und die Freude, die vor lauter Hektik und Lärm verloren gingen. Zeit: Jeden Mittwoch von 19.00 bis 20.00 Uhr. Ort: Marienkapelle der Liebfrauenkirche

Mittwoch, 25. Juli 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Anton Kolodziej, Andreas Stanecker, Alfons und Agathe Rundel, Anna Grohl) Rosenkranz: In Heilig Kreuz werktags 17.45 Uhr.

Mitteilungen Liebfrauen und Heilig Kreuz Kerzen der Schutzmantelfrau erhalten Sie im Pfarrbüro Liebfrauen. Der Reinerlös kommt der Renovation der Liebfrauenkirche zugute. Mutter-Vater-Kind-Gruppen: • Mutter-Vater-Kind-Gruppe Liebfrauen: Montag von 09.30 bis 11.00 Uhr im Gemeindesaal Wilhelmstraße 4. Ansprechpartner: Frau Riedl, Tel. 3 52 56 21. • „Kleine Strolche“: Dienstag von 9 bis 10.30 Uhr im Kindergarten Gut Betha. Ansprechpartner: Frau Kerstin Birker, Tel. 3 13 22. Orte des Zuhörens. Immer mehr Menschen fehlen Ansprechpartner die Zeit haben für ein entspanntes Gespräch und die ein offenes Ohr für die Not und Anliegen haben. • Donnerstag von 11.00 bis 13.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr in der Liebfrauenkirche. • Donnerstag von 16.00-18.00 Uhr und am Samstag von 10.00 bis 12.00 Uhr in St. Jodok. • In St. Christina: Am ersten Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr. Es stehen immer zwei ehrenamtliche Gesprächspartner zur Verfügung. Sie widmen sich den Besuchern, gehen auf Anliegen ein, vermitteln nötigenfalls weitere Hilfen oder stehen auch nur so zu einem persönlichen Gesprächsaustausch zur Verfügung. Orte des Zuhörens sind offen für alle Menschen, gleich welcher Konfession.

Unsere Pfarrbücherei in Liebfrauen: Sie finden bei uns: spannende – informative und unterhaltsame Medien (Bücher, Spiele, Videos, CH-ROM) für alle Altersklassen: Für Kinder: Bilder-, Märchen- und Vorlesebücher, Bücher für Leseanfänger und junge Leser, CD-ROM und Video Für Jugendliche: Romane, schöne Literatur, Biographien, Kunstbände, Reisebücher und Reiseführer, Ratgeber für Gesundheit und Ernährung, Lebenshilfe, Philosophie, Musik, Erdkunde und Geschichte, Sachbücher über Religion, Anleitungen für kreative Lebensgestaltung Für Sehbehinderte: Großdruckbücher (Romane und Krimis), Tonkassetten mit Heiterem und Besinnlichem sowie Religiöse Texte CDs und Kassetten: Pop, Klassik, Volksmusik, Hörspiele Spiele: Für alle von 0 bis 99 Jahren

Schauen Sie doch einfach mal vorbei, wir freuen uns auf Sie! Öffnungszeiten: Montag und Freitag von 15.30 bis 18.00 Uhr und am Mittwoch von 15.30 bis 19.00 Uhr.

3


St.Christina

Samstag, 21. Juli 14.30 Uhr Trauung von Tillmann Peter und Nadine Schäfer 18.30 Uhr Eucharistiefeier († Franziska und Peter Rummel, Margarethe und Max Wilhelm, Manfred Löffler, Barbara Löffler, Markus und Ottilie Denz und Angehörige) Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis -s. Gottesdienste in der Seelsorgeeinheit 11.30 Uhr Taufe von Leni Lehmann, Lola Redlinger und Ruben Sonntag Dienstag, 24. Juli Schülergottesdienst entfällt Donnerstag, 26. Juli 19.00 Uhr Kirchenpatrozinium, mitgestaltet von den Kirchenchören († Reimund Tschöke, Karl und Frieda Maidel) Freitag, 27. Juli 15.00 Uhr Trauung von Regina und Peter Kliebhan Samstag, 28. Juli 14.00 Uhr Trauung von Franziska und Dr. Cornelius Jantschke 18.30 Uhr Eucharistiefeier Aus den Pfarrbüchern: getauft wurde Kilian Schunke. Zum ökumen. Rutenfestgottesdienst am Sonntag, 22. Juli, 9.30 Uhr auf dem Marienplatz sind Sie herzlich eingeladen. Kirchenpatrozinium in St. Christina: Der Festgottesdienst zum Kirchenpatrozinium beginnt am Donnerstag, 26. Juli um 19.00 Uhr in der St. Christina-Kirche. Dabei singen die Kirchenchöre von Liebfrauen und St. Christina gemeinsam. Mit dabei sind auch die Fahnenabordnungen der Vereine. Begrüßen dürfen wir außerdem auch Urlaubsgäste aus Herzebrock, worüber wir uns sehr freuen. Im Anschluss an die kirchliche Feier gibt die Musikkapelle St. Christina auf dem Schulhof der St. Christina-Schule ein Platzkonzert mit Imbiss und Bewirtung durch den Blutreiterverein. Ausgeschenkt werden auch Weine aus der Heimat unserer Kirchenpatronin. Die Gemeinde und alle Freunde von St. Christina sind zum Gottesdienst und zum anschließenden Fest herzlich eingeladen. Ausflug nach Herzebrock: Zu Beginn der Herbstferien dieses Jahres laden wir vom 26. - 28. Oktober zu einer Fahrt nach Herzebrock ein. Bei einem gemeinsamen Wochenende wollen wir die inzwischen 15 Jahre bestehende Freundschaft zwischen unseren beiden Christina-Gemeinden feiern. Interessenten können sich ab sofort dazu anmelden. Ein Flyer mit weiteren Informationen dazu liegt im Pfarrbüro und im Schriftenstand der Kirche aus. Gottes Segen für Urlauber: Möge die Straße Dir entgegen eilen! Möge der Wind immer in Deinem Rücken sein! Möge die Sonne warm auf Dein Gesicht scheinen! Möge Dein Tun gelingen! Und bis wir zuhause uns wiedersehen halte Gott Dich im Frieden seiner Hände. Das gewähre Dir der treue und unendlich nahe Gott des Lebens der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen. (nach einem alt-irischen Reisesegen)

4

St. Jodok

Samstag, 21. Juli 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 18.00 Uhr Vorabendgottesdienst zum Sonntag Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis 04.30 Uhr Trommlergottesdienst 9.00 Uhr Gottesdienst in St. Jodok entfällt ! 09.30 Uhr Ökumen. Gottesdienst zum Rutenfest auf dem Marienplatz. Bei Regen in der Stadtkirche 10.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle 11.30 Uhr Gottesdienst der Kroatischen Gemeinde 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte um Heilung für Kranke in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Montag, 23. Juli 19.00 Uhr Eucharistiefeier 19.30 Uhr Lobpreis und Anbetung mit der Bitte für Stadt und Land in der Mühlbruck-Kapelle. Der Gebetskreis Samuel lädt ein. Dienstag, 24. Juli 11.00 Uhr Eucharistiefeier in der Bruderhaus-Kapelle Mittwoch, 25. Juli 09.00 Uhr Eucharistiefeier Donnerstag, 26. Juli 16.00 bis 18.00 Uhr Orte des Zuhörens Freitag, 27. Juli 18.00 Uhr Eucharistiefeier in der Mühlbruck-Kapelle, im Anschluss bis 19.30 Uhr stille Anbetung Samstag, 28. Juli 10.00 bis 12.00 Uhr Orte des Zuhörens 18.00 Uhr Vorabendgottesdienst zum Sonntag

Beichtgelegenheit: Samstag, 21. Juli von 17.00 – 17.30 Uhr (Pfr. Riedle). Wechsel 2.Vorsitzender des Kirchengemeinderates. Der zweite Vorsitzende des Kirchengemeinderates Heinz König hat sich nach 26 Jahren aus dem Kirchengemeinderat verabschiedet. Er wurde 1986 zum ersten Mal in das Gremium gewählt. 15 Jahre, von 1991 bis 2010, war er stellvertretender 2. Vorsitzender. Von 2010 bis 2012 war er 2.Vorsitzender des Kirchengemeinderates. Darüber hinaus war er im Verwaltungsausschuss, im Bauausschuss, im Arbeitskreis Caritas und Soziale Dienste tätig. Auf Ebene der Seelsorgeeinheit hat er die Kirchengemeinde im Pastoralausschuss und dann im Gemeinsamen Ausschuss vertreten und in der Gesamtkirchengemeinde im Geschäftsführenden Ausschuss und im Gesamtkirchengemeinderat. Herr König hat sich in all den Jahren für die Interessen und Belange der Kirchengemeinde St. Jodok mit seiner Zeit, seinem Engagement und seinem Fachwissen eingesetzt. Dafür sagt die Kirchengemeinde und der Kirchengemeinderat ihm ein herzliches Dankeschön und Vergelt´s Gott. Der Kirchengemeinderat hat in seiner Sitzung am 4.07.2012 Frau Maria Eberle als neue 2. Vorsitzende gewählt. Sie hatte das Amt schon von 2005 bis 2010 inne. Ihr ein Dankeschön für ihre Bereitschaft.


Christkönig

Samstag, 21. Juli 17.45 Uhr Rosenkranz Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis 10.30 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Montag, 23. Juli 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Dienstag, 24. Juli 18.15 Uhr Rosenkranz 19.00 Uhr Eucharistiefeier († Franz Lau u. verstorbene Angehörige, Hugo und Elfriede Kleb, Eugen Kleb, Alois und Ida Bernhardt) Mittwoch, 25. Juli 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Donnerstag, 26. Juli 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Freitag, 27. Juli 8.00 Uhr Eucharistiefeier 17.45 Uhr Rosenkranz Samstag, 28. Juli 17.45 Uhr Rosenkranz Kinderfreizeit in Karsee: Vom 26. Juli bis 02. August sind im Hariolf-Ettensperger-Haus 36 Kinder im Alter von 8 – 11 Jahren zur traditionellen Kinderfreizeit. Wir wünschen sowohl den Kindern als auch den Betreuern eine gute, frohe und erholsame Freizeitwoche. Caritassprechstunde am Donnerstag, 26. Juli von 14 bis 16 Uhr im Gruppenraum unter dem Christkönigskindergarten. Aus den Pfarrbüchern: getauft wurde: Pia Andreck.

St. Jodok und Christkönig Für den Kirchenchor St.Jodok/Christkönig, die Zwischentöne und den Kinderchor beginnt nun die Sommerpause. Nach der Sommerpause beginnen die Proben des Kirchenchors und der Zwischentöne ab Freitag, 14. September. Der Kinderchor startet mit den Proben am Samstag, 15.September. So bleibt genügend Zeit zur Vorbereitung auf das Christkönigsfest.

Liebfrauen: Mittwoch bis Freitag von 8.00 bis 12.00 Uhr. Donnerstag von 14.00 bis 18.00 Uhr. Am Rutenmontag ist das Pfarrbüro geschlossen. Telefon des Pfarrbüro: 3 61 96 - 0 · Telefax: 3 61 96 – 20 E - Mail: pfarramt@liebfrauen-rv.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 013 963, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg Bankverbindung für Kirchenrenovation: Kto.-Nr. 101 007 768, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Christina: Montag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Donnerstag von 15.00 bis 18.30 Uhr. Telefon des Pfarramtes: 2 51 68 · Telefax: 3 5413 46 E - Mail: pfarramt@sankt-christina.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 027 306, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

St. Jodok Dienstag und Freitag von 9.00 bis 11.00 Uhr. Donnerstag von 16.00 bis 18.00 Uhr. Am Rutenmontag ist das Pfarrbüro geschlossen. Telefon des Pfarramtes: 36 36 16-0 · Telefax: 36 36 16 -18 E - Mail: StJodok.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 015 277, BLZ 650 501 10 bei der KSK Ravensburg

Christkönig: Mittwoch und Freitag von 8.00 bis 11.30 Uhr. Dienstag von 15.00 bis 18.00 Uhr. Am Rutenmontag ist das Pfarrbüro geschlossen Telefon des Pfarramtes: 2 59 92 · Telefax: 2 26 38 E - Mail: Christkoenig.Ravensburg@drs.de · Web: www.kath-rv.de Bankverbindung des Pfarramtes: Kto.-Nr. 48 011 525, BLZ 650 50110 bei der KSK Ravensburg

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-Mitte Hermann Riedle, Pfarrer von Liebfrauen, St. Christina, Christkönig und St. Jodok: Tel. 3 61 96 10 Gemeindereferentin Heike Blick: Telefon 36 19 60 Pfarrer Steffen Giehrl: Telefon 3 52 43 82 Diakon Raimund Klenota: Telefon 36 36 16 14 Gemeindereferentin Christine Mauch: Telefon 36 36 160 Pastoralreferent Hermann Schoch: Telefon 2 28 96 Diakon Gerhard Walter: Telefon 5 57 84 77 Kantor Udo Rüdinger: Telefon 3 52 56 30 Kantorin Carolin Buchwald: Telefon 2 96 58 14

Seelsorgeteam der Seelsorgeeinheit RV-West Reinhold Hübschle, Pfarrer von RV- Dreifaltigkeit, Schmalegg, Taldorf, Bavendorf und Eggartskirch, Telefon 7 91 24 - 30, Pastoralreferentin Angelika Böhm, Telefon 7 91 24 -33 Pastoralreferent Björn Held, Telefon 7 91 24 -44 Gemeindereferentin Beate Vallendor, Telefon 7 91 24 - 42 Diakon Christof Hemberger, Telefon 7 91 60 91 Fax 7 91 24 - 40 • E-Mail: info@dreifaltigkeit-rv.de Konto des Pfarramts: 48 039 040 bei KSK RV Pfarramt Taldorf: Telefon 0 75 46/2142, Fax 26 34

5


Dreifaltigkeit

Sonntag, 22. Juli – 16. Sonntag im Jahreskreis Rutensonntag L1: Jer 23,1-6 L2: Eph 2,13-18 Ev: Mk 6,30-34 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Taldorf 09.00 Uhr Wortgottesfeier in Schmalegg 09.45 Uhr Wort-Gottes-Feier in St. Meinrad 10.30 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Bavendorf entfällt Dienstag, 24. Juli Rosenkranz in Dreifaltigkeit entfällt Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit entfällt Mittwoch, 25. Juli 07.45 Uhr Schülergottesdienst in Schmalegg 18.30 Uhr Eucharistiefeier in Schmalegg Donnerstag, 26. Juli Eucharistiefeier in Wernsreute entfällt Freitag, 27. Juli 09.00 Uhr Eucharistiefeier in Dreifaltigkeit († Ansgar Haas, Rudolf Traub) •In den Sommerferien finden keine Chorproben statt. „In 5 Tagen um die Welt“ – Einladung zum Mini-Zeltlager vom 25.-29.08.2012 in Metzisweiler. Es ist soweit: Das Flugzeug der Ministranten/innen der SE RV-West steht in den Startlöchern und ist bereit zum Abheben. Beim diesjährigen Zeltlager in Metzisweiler (bei Wolfegg) geht es einmal um die ganze Welt in 5 Tagen. Ein megamäßiges Programm mit kreativen Workshops, Spielen, lustigen Abenden am Lagerfeuer, leckerem Essen und netten Leuten erwarten alle, die kommen. Neben Spiel, Spaß und Action ist außerdem genug Zeit zum Entspannen, Chillen und Quatschen, für Impulse und einen schönen Lagergottesdienst. Eingeladen sind alle Ministranten/innen (mit Freunden) aus der Seelsorgeeinheit. Begleitet werden die Kinder/Jugendlichen von einem erfahrenen Leitungsteam. Die Kosten liegen bei 70 €. Ermäßigungen gibt es bei Geschwisterkindern. Bei finanziellen Schwierigkeiten finden wir eine Lösung. Sich ab sofort anmelden und weitere Infos erfahren kann man ganz einfach über das Pfarrbüro Dreifaltigkeit: Tel. 0751/79124-30. Herzliche EinDas Leitungsteam der Ministranten/innen, PR Björn Held ladung! Ehrenamtliche für die Pfarrcaritas gesucht. Die Pfarrcaritas-Gruppe St. Elisabeth der Gemeinde Dreifaltigkeit („Elisabethenfrauen“) sucht neue Helferinnen, die Lust haben, gemeinsam etwas für alte Menschen zu tun. Ob Nachmittage oder Ausflüge, ob Geburtstagsbesuche oder Gottesdienste mit anschließendem gemütlichem Beisammensein bei Kaffee und Kuchen – die Möglichkeiten, sich zu beteiligen und einzubringen sind vielfältig. Das Pfarrcaritas-Team freut sich auf jeden, der dazukommen und mitgestalten möchte. Interessierte wenden sich einfach an Frau Masak, Tel. 92028. Ferienspaß in der Weststadt für Kindergartenkinder zwischen 3 und 6 Jahren – Zwei Wochen Spiel und Spaß erleben und genießen!!!! Dieses Angebot wird vom Familientreff der Caritas, Seestraße 44, organisiert. Die Freizeit findet für 20 Kinder pro Woche in den Gemeinderäumen in unserer Kirchengemeinde Dreifaltigkeit in der Weststadt statt. Die Betreuung übernimmt eine 6

pädagogische Fachkraft und Jugendliche. Geplantes Programm: Spiel, Spaß und Bewegung, gemeinsame Aktionen, Kreative Angebote zu bestimmten Themen, spielen auf dem Spielplatz des Kindergartens, Ausflüge in die nähere Umgebung. Termin: 13. 08. bis 24. 08. 2012 (Es sind noch Plätze für die zweite Woche frei!!) Zeitrahmen: täglich von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr Kosten: 65,— Euro pro Woche, inkl. Verpflegung. Anmeldung und Information: Susanne Spill, Telefon Tel.: 07 51 / 3 62 56-26, Telefax Fax: 07 51 / 3 62 56-90. Verwaltung Offene Familienhilfe Telefon 0751-36256-70 oder übers Pfarrbüro Dreifaltigkeit, 0751/7912430. „Mach dich auf den Weg“ – Firmvorbereitung 2012/2013. Falls ihr zwischen 14 und 21 Jahren alt seid und nächstes Jahr gefirmt werden möchtet, bitte meldet euch! Zwischen September 2012 und Juni 2013 könnt ihr euch mit uns in der Seelsorgeeinheit Ravensburg-West auf den Weg in Richtung Firmung machen. Die Anmeldung solltet ihr bis Freitag 20.07. im Pfarrbüro Dreifaltigkeit zusammen mit 30,— € abgeben. Anmeldeformulare gibt es im Pfarrbüro Dreifaltigkeit oder auf unserer homepage: www.dreifaltigkeit-rv.de oder www.kath-rv.de. Angelika Böhm, Pastoralreferentin Café-Treff, Domäne Hochberg, Gertrud-Ehrle-Weg 33 – herzliche Einladung zu Tee- und Kaffeespezialitäten und Kuchen, Öffnungszeiten des Cafés: immer am Dienstag 14.30 – 18.15 Uhr und am Freitag von 14.30 – 18.15 Uhr geöffnet! • Am Rutenmontag, 24.07. bleibt der Café-Treff geschlossen. • Vom 26.07. – 03.08. und 27.08. – 07.09. gibt es jeweils dienstags u. freitags ein Ferienprogramm mit kleinem Essen. • Vom 6. August bis 24. August ist der Nachbarschaftstreff geschlossen und auch die Bücherei im Nachbarschaftstreff macht in der Zeit Ferien. • Öffnungszeiten unserer mehrsprachigen Bücherei: dienstags von 16.00 bis 18.30 Uhr und freitags von Ihr Café- Treff u. Bücherei – Team 15.30 bis 17.00 Uhr. Unsere Gemeindebücherei ist mittwochs von 16.00 bis 18.00 Uhr und freitags von 18.00 – 20.00 Uhr geöffnet. • Am Rutenmontag, 23. Juli 2012 bleibt das Pfarrbüro geschlossen! Geänderte Öffnungszeiten im Pfarrbüro Dreifaltigkeit während der Sommerferien: In den Sommerferien (28.07. – 09.09.2011) ist das Pfarrbüro jeweils dienstags und donnerstags von 10.00 – 12.00 Uhr geöffnet. An den Sonntagen in den Sommerferien werden Sie, liebe Gemeindemitglieder, in unserer Seelsorgeeinheit keine Predigt hören, sondern entweder eine Geschichte, eine Meditation oder schöne Musik. Wir wünschen allen unseren Gemeindemitgliedern schöne und erholsame Sommerferien- und wenn Sie in Urlaub fahren - kommen Sie wieder gesund zurück. Für das Team der Hauptberuflichen, R. Hübschle, Pfarrer.

Ansagedienst für die Sonn- und Feiertagsgottesdienste in unserer SE Ravensburg-West. Sie erfahren unter der Telefonnummer 7 91 24 37 die aktuellen Gottesdienstzeiten unserer fünf Gemeinden für das kommende Wochenende. Besuchen Sie uns auf unserer Website: www.dreifaltigkeitrv.de oder www.kath-rv.de. Seelsorgerliche Bereitschaft an Sonn- und Feiertagen: Telefon 01 60/91 69 47 10. Unter dieser Handy-Nummer erreichen Sie in Notfällen von 12 bis 18 Uhr einen Priester.

Für Herausgabe und Inhalt verantwortlich: Katholische Pfarrämter, Ravensburg Layout, Druck & Auslieferung: Gebr. Ehrat, Adolf-Kolping-Straße 1, Ravensburg, Tel. 2 30 08 An- und Abmeldungen sowie Adressänderung: Kath. Verwaltungszentrum, Tel. 36 33 40.

Kirchenblatt 30/2012  

http://www.kath-rv.de/fileadmin/kath-rv/kirchenblatt/KBNr_30_12.pdf

Advertisement