Page 13

und mit einem Punkt getrennt werden, beispielsweise 127.0.0.1. Um den Webserver auf dem STD32 nutzen zu können muss der Provider Ihres Mobilfunknetzes dem Gerät eine feste IPAdresse zuweisen und einen Verbindungsaufbau aus dem Internet zulassen. Diese Funktion ist meist nur auf Anfrage oder bei speziellen GSM-Netzwerkanbietern erhältlich.

3 Betriebsbedingungen Betreiben Sie das STD32 nur mit einer Betriebsspannung zwischen 5-32V DC (Gleichstrom) und beachten Sie die Polarität! (siehe Abb.1). Es ist ein stabilisiertes Netzteil mit mindestens 1A Ausgangsstrom zu verwenden (wir raten Ihnen dringend das Telic Original-Netzteil zu verwenden). Verwenden Sie ein Netzgerät als Spannungsquelle, so muss dies unbedingt den VDE-Vorschriften entsprechen! Bei Geräten mit einer Betriebsspannung >35V, die an einem der Relais angeschlossen sind, darf die Endmontage nur vom Fachmann unter Einhaltung der VDEBestimmungen vorgenommen werden! An der Baugruppe angeschlossene Verbraucher dürfen eine Anschlussleistung von max. 1000W pro Relais nicht überschreiten. Die maximale Schaltspannung beträgt 250V AC (Wechselstrom) Der durch die Leiterbahnbreite bedingte maximale Schaltstrom (pro Relais) beträgt 6A. Bei der Installation des Gerätes ist auf ausreichenden Kabelquerschnitt der Anschlussleitungen zu achten. 13

Telic STD 32 Bedienungsanleitung  

Bedienungsanleitung des Telemetriemodules TELIC STD 32