{' '} {' '}
Limited time offer
SAVE % on your upgrade.

Page 1

2 019 | 2020

Reiseparadies

Rei

separadies

Winter- und Frühling Herbstreisen · Adventreisen · Weihnachtsreisen · Silvesterreisen Tagesreisen · Musik- / Theater- / Kabarett- / Eventreisen Holiday on Ice · Karneval · Skireisen · Flugreisen · Weltweit Frühjahrsreisen · Kreuzfahrten · Wanderreisen Bahnreisen · Kultur- / Studienreisen Wellnessreisen · Radreisen · Ö1 Reisen

Die schönere Art Reiseparadies Kastler GmbH 4100 Ottensheim · Kepplingerstraße 3 Telefon: 07234-82323-0 · Telefax: DW 23 E-Mail: reiseparadies@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30-18 Uhr Samstag 10-12 Uhr

zu erleben

4030 Linz-Kleinmünchen · Dauphinestraße 56 Telefon: 0732-312727-0 E-Mail: dauphinestrasse@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-18 Uhr Jeden ersten Samstag im Monat 9-12 Uhr

BITTE FORDERN SIE UNSERE WEITEREN KATALOGE AN !

Länder- und Städtereisen · Radreisen Gruppenreisen · Studienreisen Musik- und Kulturreisen oder besuchen Sie uns auf unserer aktuellen Homepage:

www.kastler.at Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten! Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen nach ARB 1993. Österreichische Post AG Info. Mail Entgelt bezahlt.

25

über

© www.mariazellerland-blog.at

JAHRE DIE SCHÖNERE ART

Urlaub ZU GENIESSEN

www.kastler.at


REISEHOTLINES 07234-82323-0 0732-312727-0 Reiseparadies Kastler GmbH www.kastler.at 4100 Ottensheim · Kepplingerstraße 3 Telefon: 07234-82323-0 · Telefax: DW 23 E-Mail: reiseparadies@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 - 18 Uhr Samstag 10 - 12 Uhr 4030 Linz-Kleinmünchen · Dauphinestraße 56 Telefon: 0732-312727-0 E-Mail: dauphinestrasse@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr Jeden ersten Samstag im Monat 9 - 12 Uhr

ZUSTIEGSSTELLEN • Ottensheim • Linz-Puchenau • Linz-Urfahr: Friedenskirche • Linz-Zentrum: ehem. ABC-Buffet beim Bahnhof • Linz-Bindermichl: Kirche • Linz-Kleinmünchen: Parkplatz nach Straßenbahn überquerung Dauphinestraße • Richtung Osten: Asten, St. Valentin • Richtung Westen: Wels-Bahnhof (auf Anfrage) Sattledt-Landzeit, Lindach, Regau, Seewalchen, Mondsee, Salzburg-Flughafen • Richtung Nordwesten: Wels-Nord, Aistersheim, Suben • Für unsere Gäste aus Ried und Wels bieten wir auf Anfrage einen Zubringerbus nach Linz-Kleinmünchen an!

INFOS ZUM ZUBRINGERSERVICE zu unseren Mehrtages-Busreisen, falls Sie nicht in der Nähe einer Einstiegsstelle wohnen, erhalten Sie in unseren Büros! ZUSÄTZLICHE KOSTEN Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, sind grundsätzlich Eintrittsgebühren, Bahn-, Schiffs-, Fähr- und Seilbahnfahrten, Visagebühren, Wein­verkostungen etc. nicht im Reisepreis inkludiert, da sich diese jederzeit und unvorhersehbar ändern können. Weiters sind, sofern nicht anders im Leistungpaket angegeben, Kosten örtl. Stadt- oder Museumsführungen, die von Reiseleitern des Reiseparadieses Kastler lt. Gesetz in vielen Ländern und Städten nicht durch­geführt werden dürfen, extra zu bezahlen. Touristensteuer Es kann sein, dass in manchen Orten, touristenbezogene Steuern und Abgaben eingeführt bzw. eingehoben werden, deren Höhen zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht feststehen. Diese sind dann vom Kunden direkt vor Ort zu entrichten. WEITERE DETAILS AUF ANFRAGE! Das neue Pauschalreisegesetz siehe Seite 106. Allgemeine Geschäftsbedingungen siehe Seite 107. Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten! Titelbild Mariazeller Advent: © www.mariazellerland-blog.at | siehe Tagesreisen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Liebe Reisefreunde! Es ist wieder soweit! Der Winter- und Frühlingskatalog 2019/20 liegt vor Ihnen und er bringt natürlich wieder viele Neuerungen, die Sie überraschen werden. Wie immer haben wir für Sie neue und ganz stimmungsvolle Weihnachtsmärkte ausfindig gemacht, die Sie die Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres so richtig spüren lassen. Für Familien haben wir nicht nur passende Musicals und Reiseziele aufgenommen, sondern auch ein ganz spezielles Angebot für eine Skiwoche in den Semesterferien zu einem sehr attraktiven Preis zusammengestellt. Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven im kommenden Jahr genießen Sie ausgewählte Reisen, die Ihnen einen Einblick in sein Leben und seine Werke geben werden. Weiters finden Sie auf den kommenden Seiten ganz exklusive Reisen nach Hamburg, wo ein Besuch der Elbphilharmonie mit einem speziell ausgewählten Konzert jeweils der Höhepunkt sein wird! Die immer beliebter werdenden Kreuzfahrten nehmen auch einen großen Stellenwert bei allen Reisefreunden ein und unsere Mitarbeiterinnen in unserer Filiale in Linz-Kleinmünchen haben neben den Angeboten, die Sie in diesem Katalog finden, auch tagesaktuelle Angebote von allen namhaften Kreuzfahrtanbietern. Nun wünschen wir Ihnen schöne Stunden beim Durchblättern des Katalogs und freuen uns, wenn wir Sie bei einer der angebotenen Reisen begrüßen dürfen!

Ihre Helga Kastler und das Reiseparadies Kastler-Team

KOSTENLOSER PARKPLATZ! Nutzen Sie unseren Firmenparkplatz in Ottensheim, wenn Sie bei einer unserer Busreisen Teilnehmer sind!

TIPP! Fahren Sie mit den Zügen der ÖBB direkt

von Linz ohne Umsteigen bis zum Flughafen Wien!

MUSIK-, THEATER- UND KULTURVERANSTALTUNGEN: Alle im Katalog angeführten Veranstaltungen beziehen sich auf Informationen zum Zeitpunkt der Drucklegung. Änderungen von geplanten Besetzungen durch das (Musik-) Theater sind diesem generell vorbehalten und berechtigen nicht zu Stornierungen oder Preisreduktionen. Wenn eine Veranstaltung durch das (Musik-) Theater oder den Kulturveranstalter abgesagt wird und eine Anreise bereits durchgeführt wurde, dann werden den Kunden des Reiseparadieses Kastler die diesem erstatteten Kosten für die Eintrittskarte zur Gänze rückerstattet.

Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseparadieses Kastler liegen die zwei neuen Gesetze, das Pauschalreisegesetz sowie die Pauschalreiseverordnung (Links siehe vorige Seite) zugrunde. In einer diesen Gesetzen entsprechenden Fassung und in Ergänzung im Sinne einer detaillierten Ausformulierung bzw. Erweiterung zu diesen gelten jene Sachverhalte, die unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Homepage von Reiseparadies Kastler angeführt sind (www.kastler.at/Reiseinfos/AGBs und Pauschalreisegesetz) und auf Wunsch postalisch zugesandt werden. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte lautet folgendermaßen: [1] MUSIK-, THEATER- UND KULTURVERANSTALTUNGEN Alle im Katalog angeführten Veranstaltungen beziehen sich auf Informationen zum Zeitpunkt der Drucklegung. Besetzungsänderungen durch das (Musik-) Theater sind diesem generell vorbehalten und berechtigen nicht zu Stornierungen oder Preisreduktionen. Wenn eine Veranstaltung durch das (Musik-)Theater oder den Kulturveranstalter abgesagt wird und eine Anreise bereits durchgeführt wurde, dann werden den Kunden des Reiseparadieses Kastler die diesem erstatteten Kosten für die Eintrittskarte zur Gänze rückerstattet. [2] ZAHLUNGSMODALITÄTEN Bei Mehrtagesfahrten gilt, dass spätestens 1 Woche nach erfolgter Buchung, frühestens jedoch 11 Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise, eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises zu leisten ist. Die Restzahlung hat frühestens 20 Tage vor Reiseantritt zu erfolgen, und zwar Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden.

[5] ABSAGE VON REISEN AUFGRUND ZU GERINGER TEILNEHMERZAHL (RÜCKTRITT DES VERANSTALTERS VOM VERTRAG) Reiseparadies Kastler ist im Sinne des Kunden bemüht, alle veröffentlichten Reisen durchzuführen. Dennoch kann es zu Absagen aufgrund von zu geringer Teilnehmerzahl kommen. Im PRG werden folgende Fristen genannt, welche bei Unterschreiten einer im Vorhinein festgelegten Mindesteilnehmerzahl den Veranstalter von der Vertragserfüllung befreien: bis zum 20. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von mehr als 6 Tagen, bis zum 7. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von 2 bis 6 Tagen, bis 48 Stunden vor Reiseantritt bei Tagesfahrten Für alle und ausschließlich für die vom Reiseparadies Kastler veranstalteten Reisen gilt: Im Falle einer Absage einer in einem Katalog des Reiseparadieses Kastler veröffentlichten Reise wird dem betroffenen Kunden, sollte er auf eine andere Busreise von in etwa gleicher Dauer (bis 1 Tag Unterschied) umbuchen, 5 % Rabatt, sollte er auf eine andere Reiseparadies Kastler-Flugreise von in etwa gleicher Dauer (bis 1 Tag Unterschied) umbuchen, 3 % Rabatt gewährt. Dabei ist jedoch zu beachten, dass diese Rabattsätze nicht auf die in den Preisen inkludierten Eintrittstickets jeglicher Art angewendet werden können. [6] MINDESTTEILNEHMERZAHL Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, liegt die Mindestteilnehmerzahl bei den von Reiseparadies Kastler veranstalteten Reisen bei 20 Personen.

[7] PREISÄNDERUNGEN Wie im PRG geregelt, behält sich Reiseparadies Kastler vor, den mit der Buchung bestätigten Reisepreis aus Gründen, die nicht von seinem Willen [3] ABSICHERUNG VON KUNDENGELDERN abhängig sind, zu erhöhen, sofern der Reisetermin mehr als zwei Monate Kundengelder werden gemäß Pauschalreiseverordnung (PRV), BGBl. II nach dem Vertragsabschluss liegt. Derartige Gründe sind ausschließlich Nr. 260/2018, welche eine Umsetzung der Richtlinie (EU) 2015/2302 die Änderung der Beförderungskosten – etwa der Treibstoffkosten – der in österreichisches Recht darstellt, abgesichert. Reiseparadies Kastler Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Landegebühren, Ein- oder AusGmbH, A-4100 Ottensheim, Kepplingerstraße 3, ist im Reiseinsolvenzabsi- schiffungsgebühren in Häfen und entsprechende Gebühren auf Flughäfen, cherungsverzeichnis (GISA) des Bundesministeriums für Digitalisierung und oder die für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden WechWirtschaftsstandort registriert. Die vom Reiseparadies Kastler veranstalselkurse. Bei einer Preissenkung aus diesen Gründen ist diese an den teten Pauschalreisen sind im Falle einer Insolvenz durch eine Bankgarantie Reisenden weiterzugeben. Innerhalb der Zweimonatsfrist können Preisbei der Raika Walding-Ottensheim, A-4100 Ottensheim, Hostauerstraße erhöhungen nur dann vorgenommen werden, wenn die Gründe hierfür 21, abgesichert. Mittels dieser Absicherung wird gewährleistet, dass dem bei der Buchung im Einzelnen ausgehandelt und am Buchungsschein Kunden (a) bereits entrichtete Zahlungen (Anzahlungen und Restzahlungen), vermerkt wurden. Ab dem 20. Tag vor dem Abreisetermin gibt es keine soweit die Reiseleistungen gänzlich oder teilweise infolge einer Insolvenz Preisänderung. Bei einer Preiserhöhung um mehr als 8 % ist ein Rücktritt nicht erbracht wurden, und (b) notwendige Aufwendungen für eine Rückdes Kunden vom Vertrag ohne Stornogebühr innerhalb einer vom Reisereise, welche infolge einer Insolvenz entstanden sind, erstattet werden. paradies Kastler festgelegten angemessenen Frist jedenfalls möglich. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust – Grundsätzlich ist eine Preisänderung nur dann zulässig, wenn bei es sei denn, der Kunde hat die Frist ohne sein Verschulden versäumt – Vorliegen der vereinbarten Voraussetzungen auch eine genaue Angabe innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler, zur Berechnung des neuen Preises vorgesehen ist. Dem Kunden werden EUROPÄISCHE Reiseversicherung AG, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Preisänderungen und deren Umstände unverzüglich erklärt. Telefonnummer: 01/3172500, Telefaxnummer: 01/3199367, anzumelden. [8] ZUSÄTZLICHE KOSTEN [4] RÜCKTRITT VOM VERTRAG MIT STORNO Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, sind grundsätzlich EintrittsFür die von Reiseparadies Kastler veranstalteten Reisen gelten folgende gebühren, Bahn-, Schiffs-, Fähr- und Seilbahnfahrten, Visagebühren, Stornosätze pro Person: Weinverkostungen etc. nicht im Reisepreis inkludiert, da sich diese jederzeit und unvorhersehbar ändern können. Weiters sind, sofern nicht anders 4.1. MEHRTÄGIGE AUTOBUSPAUSCHALREISEN: im Leistungspaket angegeben, Kosten örtlicher Stadt- oder Museumsbis zum 20. Tag vor Reiseantritt 25%, ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt führungen, da diese von Reiseleitern des Reiseparadieses Kastler 50%, ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65%, ab 3. Tag (72 Stunden) vor lt. Gesetz in vielen Ländern und Städten nicht durchgeführt werden Reiseantritt 85%, No-show 95%, des Reisepreises. dürfen, extra zu bezahlen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass für Schiffsreisen, die in mehrtägige Autobuspauschalreisen integriert sind, besondere Stornobedingungen gelten. [9] TOURISTENSTEUER Es kann sein, dass in manchen Orten touristenbezogene Steuern und 4.2. MEHRTÄGIGE GRUPPENPAUSCHALREISEN MIT FLUG: Abgaben eingeführt bzw. eingehoben werden, deren Höhen zum Zeitpunkt bis zum 61. Tag vor Reiseantritt 20%, ab 60. bis 31. Tag vor Reiseantritt der Drucklegung noch nicht feststehen. Diese sind in einem solchen Fall 35%, ab 30. bis 15. Tag vor Reiseantritt 50%, ab 14. bis 10. Tag vor vom Kunden direkt vor Ort zu entrichten. Reiseantritt 65%, ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 75%, ab 3. Tag bis 2. Tag vor Reiseantritt 85%, ab 24 Stunden vor Reiseantritt 90%, bei No-show 95%, des Reisepreises.

4.3. TAGESFAHRTEN: bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 30%, ab 29. Tag bis 16. Tag vor Reiseantritt 40%, ab 15. Tag bis 3. Tag vor Reiseantritt 80%, ab 2. Tag vor Reiseantritt 90%, bei No-show 100%, des Reisepreises. Bei allen Reisen gilt jedoch, dass die Eintrittskarten (für Musik-, Theater-, Kultur-, Sportveranstaltungen usw.) unabhängig vom Stornierungszeitpunkt zur Gänze zu bezahlen sind. Dem Kunden gegenüber wird im Stornierungsfall die Wahlmöglichkeit eingeräumt, entweder die Eintrittskarte überreicht zu bekommen oder diese dem Reiseparadies zu einem Versuch des Weiterverkaufes zu überlassen. Sollte es Reiseparadies Kastler gelingen, überlassene Karten weiterzuverkaufen, wird der Erlös vom Stornierungsbetrag abgezogen.

[10] HOTELANGABEN Die Angaben zu Klassifizierungen von Hotels entsprechen den jeweiligen Landeskategorien. [11] BERICHTIGUNG VON DRUCKFEHLERN Die Berichtigung von Druckfehlern, Irrtümern und Rechenfehlern ist dem Reiseparadies Kastler vorbehalten, wird jedoch dem Kunden vor Vertragsabschluss mitgeteilt. Reiseparadies Kastler GmbH | Kepplingerstraße 3, 4100 Ottensheim Telefon: 07234.823230 | reiseparadies@kastler.at | www.kastler.at Reiseparadies Kastler GmbH | Dauphinestraße 56, 4030 Linz Telefon: 0732.312727 | dauphinestrasse@kastler.at | www.kastler.at 107


Freuen Sie sich auf einen bunten Reisemix!

Winter & Frühling

Wir möchten hier eine kleine Auswahl der Highlights präsentieren und Ihnen damit einen Vorgeschmack auf die kommenden Seiten geben.

stroianni

© Roger Ma

LLER MIT SPEZIE EBACKSTAG ! FÜHRUNG Möst

elsermit Franz W A L A C S R ber 2019 MAILÄNDE 8. - 10. Novem

ULMER W AUGSBU EIHNACHTSZAU RGER AD BER & mit einem V E Weihnac N TMÄRCH htskonze rt der W S. 1 EN 4

iener Sä ngerkna

7. - 8. Deze

S. 8

© pixabay

© IDM Südtirol,Manuel

SILVESTER IN HAMBURG

mit Konzert in der Elbphilharmonie

S. 23

29. Dezember 2019 - 2. Jänner 2020

ben

mber 2019

Kottersteger

FAMILIENTIPP!

WINTERWOCHE IN SÜDTIROL S. 54

Semesterferien) 15. - 21. Februar 2020 (OÖ

© pixabay

© gta-skyways

ÜRICH Z E S I E R N R OPE 2020 20. - 23. März S. 59

TRANSSIBIRIS EISENBAHN T CHE EIL 2 Vom Baikalse e nach Wla

S. 102

diwostok

6. - 14. Juni I 8. - 16. August 2020


6 Herbst in Triest 28 Kitzbühel 28 Auf den Spuren der Rosenheim Cops 28 Bavaria Filmstudios München 7 Turin – Autohauptstadt Italiens 28 Berchtesgaden im Herbstkleid 6 Weltkulturerbe Deutschland – der Norden 6 Die Küste Istriens und ihre Perlen 87 Kärnten und die ma. Ursprünge Österreichs 6 Romantisches Elsass 8 Dresden 29 Kultur, Schifffahrt und Kulinarik 29 Kürbisfest im Retzer Land 9 Hamburg – Klänge einer hans. Kulturmetropole 29 Herbsttage Blindenmarkt – Die Fledermaus 7 Kultur und Technik im Elsass 91 Häuser, die Geschichte machten 90 Ravenna – Bologna – Ferrara 89 Venedig Kunstbiennale 89 Der Zauber von Venedig 8 Mailänder Scala 29 Stift Zwettl & Martinigansl 91 Kunstschätze der Wachau 10 Martinigansl im Südburgenland 30 Faszinierendes Mühlviertel 30 Mostviertel mit Gansl- oder Wildessen 91 Vom „Dürerhasen“ bis zum „Blauen Reiter“ 7 Technikmuseum Sinsheim & Mercedes Benz 30 „Was gibt’s Neues“ mit Backstageführung ORF 91 Kultur in der Burg von Wiener Neustadt 12 Advent wie damals – in Kärnten 104 Thailand – Traumhaftes Land 30 Wiener Christkindlmärkte 13 Stimmungsvolles Prag 52 Starlight Express Bochum 31 Schlösseradvent und Traunsee-Weihnacht 31 Weihnachtsmärchen Gut Aiderbichl 31 Salzburg & Hellbrunn 31 St. Gilgen – Strobl – St. Wolfgang 32 Christkindlmarkt & Barbara Karlich Show 13 Rogaška Slatina – Wellness 86 Königsorte Quedlinburg und Magdeburg 32 Krumau – Weihnachtsshopping 32 Basilika Mariazell – Musical meets Christmas 32 Regensburger Weihnachtsmärkte 33 Nürnberger Christkindlesmarkt 33 Stift Göttweig & Rosenburg Advent in Pürgg & Klammwanderung Schladming 33 33 Christkindlmarkt München 11 Advent in der Wildschönau 10 Salzburger Adventsingen 10 Salzburger Adventserenaden 34 Adventtage Weitra 34 Garstner Advent – Poxrucker Sisters Schloss Thalheim – Gumpoldskirchner Spatzen 34 98 Inselparadies Kapverden 11 Münchner Adventzauber & mehr 34 Stift Göttweig – Adventlicher Zauber 17 Stimmiger Advent in Südtirol 15 Wintererlebnis Bergen / Fjordnorwegen 10 W.A. Mozart und das „Requiemschloss“ 35 Stille-Nacht-Historienspiele in Oberndorf 35 Alpenländischer Stadladvent 35 Altötting & Halsbach 35 St. Gilgen – St. Wolfgang 36 Stimmungsvolle Weihnachtsmärkte im Weinviertel 36 Bad Tölz und Rosenheim

7. – 8.12.

Jänner

5. – 6.10. 6.10. 12.10. 12.10. 12. – 15.10. 13.10. 13. – 20.10. 17. – 20.10. 18. – 20.10. 24. – 27.10. 24. – 27.10. 26.10. 26.10. 26. – 30.10. 27.10. 27. – 30.10. 2.11. 2. – 7.11. 7. – 10.11. 7. – 10.11. 8. – 10.11. 9.11. 9.11. 9. – 10.11. 15.11. 16.11. 17.11. 17. – 19.11. 19.11. 22.11. 22. – 23.11. 22.11. – 5.12. 23.11. 23. – 24.11. 23. – 24.11. 24.11. 24.11. 24.11. 26.11. 28.11. 28.11. – 1.12. 28.11. – 1.12. 29.11. 30.11. 30.11. 30.11. 30.11. 30.11. 30.11. 30.11. – 1.12. 1.12. 1.12. 1.12. 1.12. 1.12. 1. oder 8.12. 1. – 2.12. 5.12. 6. – 8.12. 6. – 9.12. 7.12. 7.12. 7.12. 7.12. 7.12. 7.12. 7.12.

Feb.

Dezember

November

Oktober

REISEKALENDER 2019 - 2020 7. – 8.12. 8.12. 8.12. 8.12. 8.12. 8.12. 8. – 10.12. 14.12. 14.12. 14.12. 14.12. 14.12. 14. – 15.12. 14. – 15.12. 15.12. 15.12. 15.12. 15.12. 21.12. 21.12. 22.12. 23. – 26.12. 23. – 26.12. 23. – 26.12. 23. – 26.12. 25. – 28.12. 29.12. – 1.1. 29.12. – 2.1. 29.12. – 2.1. 30.12. – 2.1. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. 31.12. – 1.1. 31.12. – 1.1. 31.12. – 1.1. 31.12. – 1.1. 3. – 8.1. 4.1. 4. – 5.1. 5.1. 6.1. 8. – 13.1. 11. – 12.1. 13. – 18.1. 18.1. 25.1. 25. – 26.1. 25. – 29.1. 26.1. 26.1. 28.1. 29.1. – 2.2. 31.1. – 7.2. 1.2. 2.2. 2. – 6.2. 6. – 10.2. 7. – 10.2.

Ulmer Weihnachtszauber & Augsburger Adventmärchen Advent in Brünn Salzburger Adventsingen Salzburger Adventserenaden Salzburger Hirtenadvent Schloss Grafenegg Berchtesgadener Advent Dresdner Striezelmarkt Krumau – Weihnachtsshopping St. Gilgen – St. Wolfgang Burgweihnacht Burghausen Advent bei der Rosi in Kitzbühel Heiligenkreuz & Kottingbrunn Budapest mit Weihnachtsmarkt Romantischer Advent im Bayerischen Wald Budweis und Krumau Schallaburg & Stift Seitenstetten Passau & Granitweihnacht Mariazeller Advent Christmas in Vienna Viktor Gernot – The Christmas Show Weihnachtsidylle Filzmoos Weihnachtszauber in Tirol Weihnachten in Schladming Weihnachten am Großvenediger Weihnachtszauber am Meer Terme Dobrna – Wellnessweihnachten Silvester-Wellness in Slowenien Silvester am Meer in Dalmatien Silvesterreise Hamburg Mit erlesenen Klängen ins neue Jahr – Leipzig Silvester in Salzburg Silvester in Wien Schloss Grafenegg Agricola am Ramsauhof Bayerischer Silvester Leogang – Silvester am Berg Uriger Silvester in Filzmoos Pullman City – Silvesterparty in der Westernstadt Kabarett Simpl Silvesterkonzert im Palais Liechtenstein Innsbrucker Silvesterzauber Südsteirischer Silvester Silvester in Brünn Silvester in Marburg Wintermärchen auf den Lofoten Schloss Thalheim Neujahrskonzert Skireise Fieberbrunn Glöcklerlauf in Ebensee Vierschanzentournee Wintermärchen auf den Lofoten Skireise Wagrain Wintermärchen auf den Lofoten Nacht der Ballone Filzmoos Hahnenkammrennen – Abfahrt Hahnenkammrennen – 2-Tagesreise Expedition durch Finnland Hahnenkammrennen – Slalom Mozartwoche Salzburg Nachtslalom Schladming Expedition durch Finnland Indien „Goldenes Dreieck“ Holiday on Ice Holiday on Ice Expedition durch Finnland Expedition durch Finnland Wintererlebnis Bergen / Fjordnorwegen

14 16 10 10 10 36 36 12 32 35 37 37 37 14 16 37 38 38 38 39 38 39 17 18 18 19 18 24 21 23 20 24 25 26 26 26 26 27 27 27 27 19 21 22 22 99 39 54 39 55 99 54 99 40 55 55 100 55 92 55 100 94 53 53 100 100 15


April

22.3. 22. – 26.3. 22. – 27.3. 27. – 29.3. 27.3. – 3.4. 28. – 29.3. 29.3. – 2.4. 4.4. 4.4. 4. – 11.4. 5. – 9.4. 5. – 9.4. 5. – 9.4. 5. – 9.4. 5. – 9.4. 5. – 11.4. 6. – 13.4. 7. – 11.4. 7. – 11.4. 7. – 11.4. 8.4. 8.4. 8. – 11.4. 9.4. 11.4. 11.4. 13. – 19.4. 13. – 20.4. 15. – 19.4. 16. – 22.4. 17. – 19.4. 18. – 19.4. 18. – 25.4. 23. – 29.4. 25. – 26.4.

Holiday on Ice Holiday on Ice Indien „Goldenes Dreieck“ Schneeschuhwanderung im Böhmerwald Dresden – Opernkurzreise Kunst- und Kulturmetropole Frankfurt Wandel durch Kultur – Ruhrmetropolen Skireise Südtirol Winterzauber in Lappland Haus des Meeres Wien Generalprobe Wiener Opernball Wiener Opernball Pinzgauer Dieselnostalgiezug Südafrika Thailand – Traumhaftes Land Karneval in Venedig 2-Tagesfahrt Venedig Israel Rundreise Andalusien Skiweltcup Hinterstoder Skireise Schladming Rundreise Andalusien Reise zum CERN Rundreise Andalusien Thailand – Traumhaftes Land Israel Ducati, Lamborghini & Ferrari Opernreise Zürich Rundreise Andalusien Chinas Metropolen Peking& Shanghai Starlight Express Bochum Liebstattsonntag Gmunden & Ostermarkt Laakirchen Rom Frühlingserwachen an der Côte d’azur Schatzhaus Österreich – Wien um 1900 Rundreise Andalusien Prag Marrakesch – Einfach märchenhaft! Helene Fischer in Bad Hofgastein Nürnberg in Osterstimmung Amalfiküste Frühling an der Opatija Riviera Umbrien, kleine Schwester der Toskana Schwarzwald, Elsass und Basel Hamburg Piemont Hamburg und Dresden Sternfahrt Blumeninsel Madeira Von der Vermessung der Welt in Berlin und Potsdam Frühling in Bosnien Villen und Gärten des Veneto Ostern auf Gut Aiderbichl Bad Füssing – 3 Thermen Schlösser und Gärten rund um Dresden Prater – Schönbrunn Auf den Spuren der Rosenheim Cops Bavaria Filmstudios München Ö1 Opernreise Turin-Mailand Sternfahrt Blumeninsel Madeira Marrakesch – Einfach märchenhaft! Portugal Opernreise Triest Bratislava Albanien Moldawien Budapest

53 53 94 40 60 84 62 54 99 40 40 41 41 101 104 53 53 97 104 55 54 104 88 104 104 97 64 59 104 94 52 41 64 65 81 104 63 105 41 42 68 66 67 69 61 72 61 101 82 85 93 42 42 90 42 28 28 57 101 105 98 63 71 95 96 70

25.4. – 2.5. 26.4. 27.4. – 4.5. 30.4. – 3.5. 30.4. – 7.5. 1. – 3.5.

Mai

8.2. 9.2. 14. – 21.2. 15.2. 15. – 17.2. 15. – 18.2. 15. – 19.2. 15. – 21.2. 15. – 22.2. 19.2. 19.2. 20.2. 20.2. 21.2. – 4.3. 21.2. – 5.3. 22.2. 22. – 23.2. 27.2. – 5.3. 28.2. – 6.3. 29.2. 29.2. – 1.3. 6. – 13.3. 7. – 11.3. 13. – 20.3. 13. – 26.3. 16. – 23.3. 18. – 21.3. 20. – 23.3. 20. – 27.3. 20. – 28.3. 21. – 22.3.

Herbst - Sommer 2020

März

REISEKALENDER 2019 - 2020

2. – 6.5. 9. – 16.5. 9. – 17.5. 10.5. 13. – 16.5. 13. – 20.5. 14. – 20.5. 15. – 19.5. 17.5. 17. – 22.5. 17. – 24.5. 19. – 25.5. 20. – 27.5. 21. – 25.5. 21. – 28.5. 23. – 30.5. 24. – 31.5. 31.5. – 6.6. 31.5. – 8.6. 6. – 14.6. 11. – 18.6. 16. – 23.7. 19. – 25.7. 2. – 10.8. 8. – 16.8. 13. – 20.8. 16. – 22.8. 3. – 7.9. 3. – 10.9. 9. – 16.9. 12. – 18.9. 13. – 18.9. 17. – 23.9. 19. – 25.9. 24.9. – 1.10. 30.9. – 7.10. 8. – 14.10. 14. – 21.10. 15. – 21.10. 22. – 29.10. 22. – 29.10.

Albanien G‘stanzlsingen Kaltenhausen Israel Frühling in Meran Sternfahrt Blumeninsel Madeira Venedig mit Gran Teatro La Fenice Lago Maggiore – Coma u. Luganer See – Lago d’Orta Albanien Stimmungsvolles Cornwall und Südengland Muttertagsfahrt ins Blaue Gardasee – Bergamo – Cremona Israel Moldawien Ö1 Opernreise Bilbao Kitzbühel Cinque Terre Wanderreise Ischia und Capri Portugal Philosophiereise nach Zypern Mit Sturm und Drang in die Moderne – Leipzig Sternfahrt Blumeninsel Madeira Radreise Inselhüpfen Kroatien Serbien Perlen der Ostsee Transsibirische Eisenbahn Teil 1 Transsibirische Eisenbahn Teil 2 Sternfahrt Blumeninsel Madeira Sternfahrt Blumeninsel Madeira Belarus – Weißrussland Transsibirische Eisenbahn Teil 1 Transsibirische Eisenbahn Teil 2 Sternfahrt Blumeninsel Madeira Belarus – Weißrussland Ö1 Reise Phänomen Beethoven Sternfahrt Blumeninsel Madeira Israel Lyon – Vienne – Herzogtum Savoyen Cinque Terre Moldawien Portugal Sternfahrt Blumeninsel Madeira Israel Portugal Israel Moldawien Israel Sternfahrt Blumeninsel Madeira

95 43 97 70 101 60 73 95 76 43 74 97 96 56 28 73 80 98 92 87 101 77 83 75 102 102 101 101 103 102 102 101 103 58 101 97 81 73 96 98 101 97 98 97 96 97 101

Wiener Staatsoper, Wiener Staatsopernballett, Wiener Volksoper, Ballett der Wiener Volksoper, Bühne Baden, Burgtheater, Akademietheater, Wiener Konzerthaus, Literaturmuseum Wien & ORF Radiokulturhaus, Kammerspiele, Bayerische Staatsoper, Josefstadt, Museumsquartier Wien, Theater an der Wien, Kabarett Simpl, Musiktheater Linz, Wiener Stadthalle, Wiener Ronacher, Olympiahalle München 44-52 Kreuzfahrten

78-79

Seefestspiele Mörbisch und Oper im Steinbruch

43

UNSERE REISEHOMEPAGE:

www.kastler.at


HERBSTREISEN

HERBST IN TRIEST Die faszinierende Stadt, die 500 Jahre unter der Herrschaft der Habsburger stand, ist davon heute noch geprägt. Der Reiz liegt in der Mischung dieser Vergangenheit mit der italienischen Gegenwart. Jetzt entdeckt sich diese wunderschöne Stadt neu, als Tor vom Okzident zum Orient. HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Anreise Triest (Ankunft mittags) – Stadtrundgang 2. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Heimreise

4-STERNE-HOTEL IM ZENTRUM!

© pixabay

WELTKULTURERBE DEUTSCHLAND Der Norden

Diese Reise führt Sie vom imposanten römischen Erbe am Niederrhein zu den prächtigsten Stätten des Mittelalters. HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Bergpark Wilhelmshöhe in Kassel – Hannover 2. TAG: Zur Geschichte der Welfen: Hannover (Herrenhäuser Gärten) und Braunschweig 3. TAG: Ausflug ins Mittelalter: Hildesheim und Schloss Corvey 4. TAG: Durch die Lüneburger Heide (Lüneburg und Celle) nach Bremen 5. TAG: Hansestadt Bremen – Kalkriese – Münster 6. TAG: Stadtbesichtigung Münster – Zeit zur freien Verfügung 7. TAG: Xanten: Zum römischen Erbe am Niederrhein 8. TAG: Heimreise

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 225,Kleingruppenzuschlag 16 - 19 Personen: 90,-

Unsere Leistungen: Busreise, Stadtrundgang, N/Frühstück. Einbettzimmerzuschlag: 47,-

5. - 6. Oktober 2019

129,-

DIE KÜSTE ISTRIENS UND IHRE PERLEN

997,-

ROMANTISCHES ELSASS

Kurzurlaub in Poreč, eine Stadt, die als „Riviera Istriens“ gilt. Ihr 4-Sterne-Hotel liegt im Zentrum der charmanten Altstadt. Unentdeckte Schönheiten, wie Laibach, bekannte attraktive Orte wie Rovinj sowie naturbelassene Inseln, wie der BrioniNationalpark, bieten Ausflugsmöglichkeiten erster Klasse.

Elsass, der Wallfahrtsort schlechthin für Gourmets und Gourmands, Feinschmecker und Schleckermäuler. Die Rieslingweine und Traminer gelten als die besten! Diese Region hat kulinarische Köstlichkeiten ohne Ende und auch Kulturelles zu bieten: Entdecken Sie beispielsweise das Münster in Straßburg oder den Isenheimer Altar in Colmar. Tradition und Handwerk werden hier groß geschrieben.

HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Laibach – Poreč 2. TAG: Poreč – Rovinj 3. TAG: Brioni-Inseln – Pula 4. TAG: Piran – Rückreise

HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Anreise nach Straßburg 2. TAG: Straßburg – Zeit zur freien Verfügung 3. TAG: Romantische Winzerdörfer – Colmar 4. TAG: Ulm – Rückreise

4-STERNE-HOTEL IN UMAG DIREKT AM MEER!

Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension. Wellness (Sauna, 3 Whirlpools) für 2 Stunden: 12,- vor Ort zu bezahlen Einbettzimmerzuschlag: 60,-

17. - 20. Oktober 2019 6

13. - 20. Oktober 2019 (ab 20 Personen)

349,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Flamkuchen-Essen. Einbettzimmerzuschlag: 120,-

24. - 27. Oktober 2019

399,-


HERBSTREISEN

TURIN AUTOHAUPTSTADT TECHNIK MUSEUM SINSHEIM & MERCEDES ITALIENS Mit Turin besuchen wir die Autohauptstadt Italiens. Zahlreiche BENZ SINDELFINGEN Firmen der Automobilbranche wie Fiat, Iveco, Lancia und viele Autodesigner hatten hier Ihren Sitz. Auch die Slow Food Küche entstammt dieser Region!

HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Anreise Mailand 2. TAG: Alfa Romeo – Lingotto – Fiat Museum 3. TAG: Turin – Automuseum – Mirafiori – Pininfarina Werksführung 4. TAG: Rückreise

HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Technik Museum Sinsheims 2. TAG: Mercedes Oldtimerschmiede – Mercedes Benz Werksführung – Motorworld 3. TAG: Mercedes Benz Museum Im Mercedes Benz Museum treffen wir auf ca. 180 Modelle. Antritt der Rückreise.

@ Daimler AG © centro storico

Unsere Leistungen: Busreise, 3 N/Frühstück (1x Mailand, 1 x Turin, 1 x Monza), Eintritt Museum Alfa Romeo mit Führung, Eintritt Fiat Museum, Stadtführung Turin, Werksführung Pininfarina mit Übersetzung. Einbettzimmerzuschlag: 80,-

12. - 15. Oktober 2019

425,-

Unsere Leistungen: Busreise, 1x N/Frühstück im 4-Sterne-Hotel Technik Museum Sinsheim, 1x N/Frühstück im schönen Hotel in Stuttgart, Eintritt und Führung Technik Museum Sinsheim inkl. 1 Vorstellung 3 D Kino 4 k Laser, Werksführung Mercedes, Eintritt und Führung Mercedes Benz Museum. Einbettzimmerzuschlag: 70,-

17. - 19. November 2019

325,-

KULTUR UND TECHNIK IM ELSASS HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Anreise nach Mühlhausen 2. TAG: Peugeotwerk Sochaux – Schlumpf Museum 3. TAG: Eisenbahnmuseum – Colmar – Weinstraße 4. TAG: Heimreise

Unsere Leistungen: Busreise, 2 x N/Halbpension und 1 x N/Frühstück im schönen Hotel im Zentrum von Mulhouse, Werksführung Peugeot, Eintritt und Führung Schlumpfmuseum und Eisenbahnmuseum, Stadtführung Colmar. Einbettzimmerzuschlag: 90,-

27. - 30. Oktober 2019

499,-

MINDESTALTER FÜHRUNG PEUGEOT: 12 JAHRE

© CulturespacesRecoura

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

7


HERBSTREISEN

DRESDEN

4-STERNE-HOTEL IM ZENTRUM!

Das „Elbflorenz“ der Sachsen Il viaggio a Reims (fak.) von G. Rossini Der Rosenkavalier

von R. Strauss

(fak., NM-Vorstellung)

Beide Aufführungen in der Semperoper Die sächsische Landeshauptstadt verfügt über „Blaue Wunder“, „Grüne Gewölbe“, „Alte Meister“, liegt an den malerischen Elbhängen und ist immer eine Reise wert. Reich an Kunstschätzen und Geschichten bieten Dresden und seine Umgebung ein außergewöhnliches Reiseerlebnis. 1. TAG: Anreise über Prag (Mittagspause) – Dresden – Zeit für einen ersten Spaziergang 2. TAG: Ausflug nach Bautzen und Görlitz (fak.) – „Il viaggio a Reims“ (fak.) Mit den sogenannten „17 Riesen“ wird Bautzen zu Recht als die „Stadt der Türme“ bezeichnet. Weiterfahrt nach Görlitz, für viele die schönste Stadt Deutschlands und ein städtebauliches Gesamtkunstwerk von europäischem Format. Heute können Sie die selten gespielte Oper „Il viaggio a Reims“ (fak.) sehen.

© Klaus Gigga

der von der Sempergalerie, Oper, Taschenbergpalais, Schloss und Hofkirche eingerahmte Theaterplatz. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, z. B. für eine Elbschifffahrt oder einen Einkaufsbummel. Die neue Altmarktgalerie mit über 100 Läden und zahlreichen weiteren Geschäften bietet alles, was das Herz begehrt. Abends können Sie die Oper „Der Rosenkavalier“ in der Semperoper genießen. 4. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Heimreise über Prag

3. TAG: Besichtigung Dresden – „Der Rosenkavalier“ (fak.) Dresden, Kunststadt von europäischem Rang, bietet eine Fülle von Baudenkmälern. Sehen Sie beim geführten Stadtrundgang u. a. die neu geweihte Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse, den „Balkon Europas“. Der Zwinger gilt als überragendes Bauwerk barocker Festarchitektur. Jenseits der Gemäldegalerie öffnet sich

Dirigent: Franz Welser-Möst mit R. Merbeth, A. Schager, E. Mei, Th. Hampson

24. - 27. Oktober 2019

ab 269,-

© Roger Mastroianni

MAILÄNDER SCALA Die ägyptische Helena von R. Strauss

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, 1 Stadtführung. Bautzen und Görlitz (fak.): 30,„Il viaggio a Reims“ (fak.): 66,- / 75,- / 93,- / 98,„Der Rosenkavalier” (fak.): 98,- / 109,- / 125,- / 135,Einbettzimmerzuschlag: 91,-

MIT SPEZIELLER BACKSTAGEFÜHRUNG!

REISELEITUNG: PROF. THOMAS KERBL Jeder Opernliebhaber träumt davon, eine der wundervollen Aufführungen in der Mailänder Scala zu besuchen und nicht nur das Ambiente dieses Opernhauses zu erleben, sondern auch die Faszination der „heimlichen Hauptstadt“ Italiens. 1. TAG: Anreise nach Mailand 2. TAG: Mailand – „Die ägyptische Helena” Nach dem Frühstück Stadtbesichtigung. Sehenswürdigkeiten wie der Dom, auf dessen Dachterrassen (fak.) man spazieren und einen überragenden Blick auf Mailand genießen kann, die Galleria Vittorio Emanuele II. und das herrliche Sforza-Schloss warten darauf, entdeckt zu werden. Nachmittags Gelegenheit, einen gemütlichen Bummel durch die Stadt zu unternehmen. Die feinsten Designer, die ausgefallenste Mode, die besten Restaurants – das ist die Hauptstadt der Lombardei. Hier pulsiert das Leben. Lassen Sie sich einen Schaufensterbummel durch das „Goldene Dreieck“ zwischen Piazza della Scala, Piazza Cavour und Corso Monforte nicht entgehen. Abends erwartet Sie dann unter der musikalischen Leitung von Franz Welser-Möst und den Stars Ricarda Merbeth, die als Helena schon in Berlin brillierte, sowie Thomas Hampson eine Opernaufführung der Superlative in der Mailänder Scala. 3. TAG: Rückreise Nach dem Frühstück und einem kleinen individuellen Spaziergang durch die imposante italienische Stadt Beginn der Rückreise. 8

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Eintrittskarte 1. Kategorie. Einbettzimmerzuschlag: 120,-

8. - 10. November 2019

965,-


HERBSTREISEN

HAMBURG – KLÄNGE EINER HANSEATISCHEN KULTURMETROPOLE Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 wurde der ohnehin schon reichen Musik- und Kulturgeschichte Hamburgs ein weiteres grandioses Architekturhighlight hinzugefügt. Man erwartete nicht nur in der Hansestadt mit Spannung und Euphorie die musikalischen Darbietungen in diesen neuen und spektakulär konzipierten Konzertsälen. Neben den musikalischen Höhepunkten, einem Konzert der Sonderklasse unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie und Mozarts Geniestreich „Don Giovanni“, werden im Zuge dieser Reise das herausragend etablierte Kunstgeschehen sowie die architektonische Umsetzung einer immens gehaltvollen Kaufmannstradition, welche ihrerseits Thema des Weltkulturerbes Hamburgs ist, weitere wichtige Schwerpunktsetzungen bedeuten. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Kulturreise in eine weltoffene und pulsierende Metropole!

2. Philharmonisches Konzert

in der Elbphilharmonie, Großer Saal Dirigent: Kent Nagano Klavier: Nobuyuki Tsuji mit dem Philharmonischen Staatsorchester Ludwig van Beethoven: Ouvertüre zu Leonore Nr. 3 op. 72a Franz Liszt: Klavierkonzert Nr. 1 Es-Dur Gustav Mahler: Symphonie Nr. 5 cis-Moll

Don Giovanni

in der Hamburger Staatsoper 1. TAG: Flug- oder Busanreise nach Hamburg 2. TAG: Stolze Kaufmannslegenden in Hamburg Hamburg gilt heute als eine der landschaftlich schönsten und baulich attraktivsten Großstädte Deutschlands. Seine spannende Geschichte, welche von der Verbindung zur Nordsee für Lübeck bis zur enormen Steigerung der Transportkapazitäten auf den Weltmeeren und zur Entwicklung eines bedeutenden Welthafens reicht, lässt sich mittels der architektonischen Strukturen im Kontorhausviertel und der Speicherstadt wunderbar eindrucksvoll nachvollziehen. Neben der Stadtrundfahrt mit dem Bus, welche die interessantesten Sehenswürdigkeiten beinhalten wird, wird vor allem auch die Hafenrundfahrt per Boot einen (fak.) großartigen Einblick und Höhepunkt bedeuten. 3. TAG: Die Zeit der Hanse – Ausflug Lübeck – Konzert in der Elbphilharmonie Die spannende Entwicklungsgeschichte Hamburgs ist unmittelbar verknüpft mit der Stadt Lübeck, der sogenannten „Königin der Hanse“, die im 13. – 15. Jh. zu den einflussreichsten Metropolen Nordeuropas zählte. Vom einstigen Wohlstand Lübecks, der u. a. auf der Ergänzung der eigenen Wirtschaftsleistung durch Einbeziehung der Nachbarstädte beruhte, zeugt das großartig erhaltene Stadtensemble (UNESCO- Weltkulturerbe). Sie lernen im Zuge Ihrer intensiven Besichtigung die herrliche Altstadt mit ihren historisch gewachsenen Kaufmannshäusern und den für den gesamten Hanseraum einst modellbildenden Sakralbauten kennen. Freuen Sie sich aber auch auf den Besuch des weltweit größten Museums zur Geschichte der Hanse, welches 2015 eröffnet wurde. Am Abend wartet der erste musikalische Höhepunkt, das 2. Philharmonische Konzert mit Werken von Ludwig van Beethoven, Franz Liszt und Gustav Mahler, auf Sie.

4. TAG: Hamburg als Zentrum der Kunst – „Don Giovanni“ Die Hamburger Kunsthalle zählt zu den wichtigsten Sammlungen Deutschlands und beeindruckt vor allem mit ihren großartigen Beständen zur deutschen Romantik (Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge). Am Nachmittag besteht darüber hinaus die Möglichkeit, das inmitten der schönsten Parkanlage der Stadt gelegene Ernst Barlach Haus zu besuchen, welches eine in Umfang und Qualität vielbeachtete Sammlung des großen expressionistischen Bildhauers und Zeichners besitzt. Mozarts Meisterwerk „Don Giovanni“ in der Hamburgischen Staatsoper bildet den musikalischen Abschluss der Reise. 5. TAG: Rückreise per Flug nach Wien oder mit dem Bus nach Linz Unsere Leistungen: Busreise oder Flug Wien – Hamburg – Wien, Reiseleitung, N/Frühstück im zentralen 4-Sterne-Hotel, Stadtrundfahrt Lübeck und Hamburg, 2 Eintrittskarten. Aufpreis bessere Eintrittskarte: „Don Giovanni“: auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: 220,Aufpreis Flugreise: 175,-

26. - 30. Oktober 2019 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 975,9


HERBSTREISEN

MARTINIGANSL PURE GEMÜTLICHKEIT! IM BURGENLAND & BACKHENDL IN DER STEIERMARK Martini ist alljährlich ein ganz besonderes Fest! Darum haben wir heuer für Sie ein neues Ziel für diesen besonderen Schmaus ausgesucht, steuern wir doch diesmal das schöne Südburgenland an.

© Von Bwag - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, commons. wikimedia.org.jfif

1. TAG: Burg Forchtenstein – Kukmirn Heute werden Ihnen die wertvollsten Exponate und schönsten Räumlichkeiten auf der Burg Forchtenstein im Zuge einer Führung präsentiert. Die Burg befindet sich seit dem 17. Jh. im Besitz der Fürsten Esterhazy, die ihr das heutige Aussehen verliehen haben. Anschließend geht es in die landschaftlich atemberaubende Urlaubsregion des Südburgenlandes. In unserem Hotel, welches auch über eine Spezialitätenbrennerei verfügt, genießen Sie dann abends ein Martiniganslmenü im Zuge der Halbpension. Erleben Sie einen gemütlichen Abend in einer wunderbaren Umgebung. 2. TAG: Graz – Maria Trost – Heimreise Nach einem reichhaltigen Frühstück geht die Fahrt in die steirische Landeshauptstadt Graz. Bei einer Besichtigung lernen Sie die schönsten Plätze und Bauwerke kennen. Anschließend Fahrt zur Wallfahrtskirche Maria Trost. Ein tolles Backhendlessen bei einem der besten steirischen Wirte beschließt die gemütliche Martiniganslreise. Anschließend Beginn der Heimreise.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Backhendlessen. Einbettzimmerzuschlag: 18,-

9. - 10. November 2019

ADVENTREISEN

W. A. MOZART UND DAS „REQUIEMSCHLOSS“ „Mozarts Requiem & Süssmayr“

Der Sterngucker

im Salzburger Festspielhaus

Lesung aus dem Buch „Mozarts letztes Schloss“ DAS BESONDERE

Als „Castello di Stuppach“ KULTURERLEBNIS! war Schloss Stuppach im 18. Jh. weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt. Herausragende Persönlichkeiten wurden hier empfangen, auch berühmte österreichische Musiker, vor allem Mozart. Erleben und verfolgen Sie – am Originalschauplatz, 223 Jahre nach der Uraufführung – die mitreißende Unsere Leistungen: Hintergrundgeschichte. Busreise, Reiseleitung, Eintritts- und Führungsgebühren, exklusive Lesung und Sonderaufführung von Mozarts „Requiem“.

7. Dezember 2019 10

195,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

265,-

SALZBURGER ADVENTSINGEN

Künstlerische Leitung: Emanuel Schulz im Schloss Stuppach

des Autors Reinhard Zellinger

© pixabay

© www.neumayr.cc

Die Faszination des unendlichen Sternenhimmels zusammen mit dem adventlichen Geschehen um Maria und Josef sowie um einen Sterngucker und dessen kleinen Schützling stellt die erlebnisreiche Geschichte des heurigen Salzburger Adventsingens dar.

Unsere Leistungen: Busreise, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 16,- / 25,- / 30,- / 38,-

1., 8. Dezember 2019 (NM-Vorstellungen)

ab 96,-

SALZBURGER ADVENTSERENADEN „Unsa uroide Krippn“ Gotischer Saal St. Blasius Aufpreis bessere Eintrittskarte: 5,-

1., 8. Dezember 2019 (NM-Vorstellungen)

ab 97,-

HIRTEN ADVENT (vormals Tobi Reiser Adventsingen) Gr. Universitätsaula

Aufpreis bessere Eintrittskarte: 11,- / 16,- / 21,-

8. Dezember 2019

ab 98,-


ADVENTREISEN

MÜNCHNER ADVENTZAUBER & MEHR REISELEITUNG: GERTI BINDER

Adventliche Klänge für Flöte und Konzertharfe in der Hofkapelle der Residenz um 17 Uhr

Diese Reise verbindet neben der wunderschön weihnachtlich geschmückten bayerischen Landeshauptstadt und einem Adventkonzert auch einen Besuch des wohl berühmtesten Tiergnadenhofs in Salzburg, wo sich die vielen Mitarbeiter um alle „Bewohner“ ganz liebevoll sorgen. 1. TAG: Münchner Christkindlmarkt – „Adventliche Klänge für Flöte und Konzertharfe“ Nach der Ankunft in München besuchen Sie den weit über die Isarmetropole hinaus bekannten Christkindlmarkt rund um den Marienplatz. Er wurde bereits im 14. Jh. ausgerichtet, zählt zu den ältesten und größten Münchner Weihnachtsmärkten und hat bis heute seinen festen Platz inmitten der bayerischen Landeshauptstadt. Anschließend lauschen Sie den adventlichen Klängen beim Konzert in der Hofkapelle der Residenz. 2. TAG: Stadtbesichtigung – Gut Aiderbichl – Rückreise Nach dem Frühstück geht es auf eine Erkundungstour durch München, wobei Sie an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbeikommen werden. Anschließend Weiterreise zum Gut Aiderbichl. Jedes Jahr zu Weihnachten erstrahlt Gut Aiderbichl gemeinsam mit seinen Tieren in einem ganz besonderen Glanz. Eine große Auswahl an geschmackvollen Geschenken, präsentiert in herrlich

© pixabay

©. B. Roemmelt

© A. Müller

dekorierten Ständen, erwartet Sie. Viele hunderte gerettete Tiere feiern gemeinsam auf Gut Aiderbichl die schönste Zeit des Jahres. Unzählige Lichter verwandeln das Anwesen in eine Märchenwelt mit einer der größten Lebendkrippen Österreichs. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Stadtführung München, Konzertkarte, Eintritt und Führung Gut Aiderbichl. Einbettzimmerzuschlag: 22,-

1. - 2. Dezember 2019

229,-

ADVENT IN DER WILDSCHÖNAU Das Hochtal Wildschönau mit seinen vier Kirchdörfern Niederau, Oberau, Auffach und Thierbach liegt im Herzen der Kitzbüheler Alpen. Umgeben von einer faszinierenden Bergwelt ist die Wildschönau ein kleines Paradies, reich an unverfälschter Natur, herrlicher Landschaft und voller Volkskultur. 1. TAG: Wildschönau – Wanderung – Adventkonzert Anreise zum romantischen und unverfälschten Bergadvent im Hochtal der Wildschönau. Besinnlicher Spaziergang am Franziskusweg und Besichtigung der Pfarrkirche St. Margaretha, die nicht umsonst „Dom der Wildschönau“ genannt wird. Weiter geht es zum Bergadvent in das Bergbauernmuseum „z’Bach“, wo ein traditioneller Weihnachtsmarkt stattfindet – ein Schauplatz von Kultur, Tradition und Kulinarik. Zum Abschluss lauschen Sie am Abend den stimmungsvollen Klängen der Weihnachtslieder beim Adventkonzert im Museum und gehen dann ganz romantisch mit einer Fackel zurück in das Hotel. 2. TAG: Pferdeschlittenfahrt – Kufstein – Heimreise Möglichkeit zum Besuch der Messe in einer der schönsten Barockkirchen Tirols. Anschließend unternehmen Sie eine romantische Pferdeschlittenfahrt durch das winterliche Hochtal Wildschönau mit Einkehr in einem gemütlichen Gasthof zum Mittagessen. Nach der Möglichkeit zum Kauf des ursprünglichen Käses gemütliche Rückkehr mit den Pferdeschlitten. Auf der Rückreise zum Ausgangsort bestaunen Sie im weihnachtlich geschmückten Kufstein den „Weihnachtszauber“ im historischen Ambiente der Burg und schlendern vielleicht gemütlich durch die Altstadt.

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© Wildschönau Toursimus, csilber

© Horvath

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Eintritt Adventkonzert, Pferdeschlittenfahrt. Einbettzimmerzuschlag: 20,-

30. November - 1. Dezember 2019

199,11


ADVENTREISEN

ADVENT WIE DAMALS

Kärntner Impressionen mit Adventkonzert REISELEITUNG: GERTI BINDER © Wörthersee Tourismus GmbH

© veldener-advent

2. TAG: Klagenfurt Stadtführung und Weihnachtsmarkt – Heimreise Die Schönheiten der Kärntner Landeshauptstadt lernen Sie heute im Zuge einer Führung kennen. Anschließend bleibt genügend Zeit, um noch einen gemütlichen Bummel durch den Weihnachtsmarkt zu unternehmen: genießen Sie die traditionellen Köstlichkeiten und erstehen Sie das eine oder andere Geschenk! Anschließend Beginn der Heimreise.

© Steinthaler

Diese Adventreise begeistert mit stimmungsvollen Weihnachtsmärkten, einer abendlichen Schifffahrt auf dem Wörthersee, wo sich Lichter romantisch im See spiegeln, sowie mit einem Adventkonzert in der Kirche von Maria Wörth. 1. TAG: Anreise nach Klagenfurt – Weihnachtsmarkt Velden – Schifffahrt Pörtschach mit Fackelwanderung – Maria Wörth Adventkonzert Nach der Ankunft in unserem Hotel in Klagenfurt nehmen Sie ein verspätetes Mittagessen ein, bevor es dann nachmittags zuerst nach Velden geht. Auch wenn Sie schon viele Adventmärkte gesehen haben, wird Sie jener von Velden überraschen und total in den Bann ziehen, verwandelt sich doch in der Vorweihnachtszeit der Treffpunkt der High Society in eine romantische Engelsstadt. Der Lichterglanz am und um den See verzaubert alle Besucher. Anschließend fahren Sie zum Pörtschacher Weihnachtsmarkt, der direkt an der Seepromenade liegt. Mit dem Schiff geht es dann weiter zum Adventkonzert in der Kirche von Maria Wörth. Rückfahrt nach Pörtschach und weiter in das Hotel.

DRESDNER STRIEZELMARKT Ein Weihnachtstraum

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, 1 Mittagessen, Schifffahrt am Wörthersee, Adventkonzert.

Einbettzimmerzuschlag: 25,-

22. - 23. November 2019

217,-

HOTEL IM ZENTRUM! MIT BAUTZEN

Orgelmusik bei Kerzenschein (fak.)

in der Frauenkirche

Lucia di Lammermoor von G. Donizetti

in der Semperoper

Weihnachtsoratorium (fak.) in der Frauenkirche

Kommen Sie mit zu einem der schönsten und ältesten Weihnachtsmärkte Deutschlands! Der berühmte Striezelmarkt, der weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt ist, stellt einen großartigen Anziehungspunkt dar. 1. TAG: Anreise nach Meißen (vorbei an Prag) – Dresden – „Orgelmusik bei Kerzenschein“ (fak.) Überragt wird die malerische Stadt vom Dom und der mächtigen Albrechtsburg. Vor allem aber hat Meißen durch sein kostbares und kunstvolles Porzellan weltweit Berühmtheit erlangt. Nach einer Führung in der Porzellanmanufaktur Weiterfahrt nach Dresden. Nehmen Sie sich im Anschluss Zeit, den einzigartigen Striezelmarkt und die Stadt auf eigene Faust zu erkunden. Abends haben Sie die Möglichkeit, in der Frauenkirche die Aufführung „Orgelmusik bei Kerzenschein“ (fak.) zu besuchen. 2. TAG: Eingehende Stadtbesichtigung – „Lucia di Lammermoor“ (fak.) oder Weihnachtsoratorium (fak.) Abends genießen Sie die Oper „Lucia di Lammermoor“ (fak.) 12

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© pixabay

in der Semperoper oder das „Weihnachtsoratorium“ (fak.) in der Frauenkirche. 3. TAG: Bautzen mit Wenzelsmarkt – Beginn der Rückreise vorbei an Prag Bautzen, das kulturelle und politische Zentrum der Sorben, wird mit den sogenannten Unsere Leistungen: „17 Riesen“ zu Recht als Busreise, Reiseleitung, N/ Frühstück. die „Stadt der Türme“ „Orgelmusik“ (fak.): 15,- / 19,- / 22,- / 25,bezeichnet. Der Baut„Lucia di Lammermoor“ (fak.): zener Wenzelsmarkt 61,- / 72,- / 89,- / 95,ist der wahrscheinlich „Weihnachtsoratorium“ (fak.): 29,- / 39,- / 61,- / 76,älteste WeihnachtsEinbettzimmerzuschlag: 40,markt Deutschlands. Nach einem Aufenthalt 8. - 10. Dezember 2019 Beginn der Heimreise.

ab 298,-


ADVENTREISEN

ROGAŠKA SLATINA

4-STERNE-SUPERIOR GRAND HOTEL SAVA

Entspannende Atmosphäre, Gastfreundlichkeit sowie ein traditionelles und neues Wellnessangebot garantieren den perfekten Aufenthalt im Grand Hotel Sava in Rogaška Slatina, Slowenien. Der seit k.u.k. Zeiten bekannte Kurort ist berühmt für sein Mikroklima inmitten unversehrter Natur sowie für sein heilendes Mineralwasser. Das Thermalwasser wird insbesondere jenen Gästen guttun, welche Probleme mit der Wirbelsäule, den Gelenken und Rheuma haben. 1. TAG: Anreise Rogaška Slatina – Zeit zur freien Verfügung Nach der Ankunft können Sie die vielen Annehmlichkeiten des Lotus Thermalbades genießen. 2. TAG: Zeit zur freien Verfügung oder Ausflug nach Ptuj (fak.) Nutzen Sie den heutigen Tag, um sich im warmen Thermalwasser zu erholen, einen Spaziergang zu unternehmen oder einfach die Seele baumeln zu lassen. Sie können aber auch einen Halbtagesausflug nach Ptuj buchen. Über der Stadt thront das mächtige Schloss, das wie das Dominikaner- und das Minoritenkloster zu den schönsten Wahrzeichen der Stadt zählt. 3. TAG: Zeit zur freien Verfügung Heute können Sie noch den ganzen Tag nutzen, um sich vielleicht eine Wellnessbehandlung zu gönnen oder sich im Thermalbad zu erholen. 4. TAG: Marburg – Heimreise Auf der Rückreise lernen Sie noch die zauberhafte Stadt Marburg kennen.

© PeterSkrlepStudioPrimerMenges

Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension mit „Show-Cooking“ beim Abendessen, freier Eintritt in das Lotus Thermalbad und Sauna, freier Eintritt ins Fitnesscenter, Bademantelbenutzung und extra Badetuch für das Thermalbad, 1 Flasche Magnesium-Heilwasser pro Zimmer am Ankunftstag, freier Eintritt ins Hit Casino Fortuna, interessantes Animationsprogramm. Ptuj (fak.): 18,Einbettzimmerzuschlag: 60,-

28. November - 1. Dezember 2019

ab 338,-

STIMMUNGSVOLLES PRAG Kommen Sie mit uns in eine der schönsten Städte, die nicht nur das Herz Europas, sondern auch reich an Sehenswürdigkeiten ist. Prag gehört zu den Städten, die in der späten Herbstzeit einen ganz besonderen Reiz auf die Besucher ausüben. Genießen Sie den Bummel durch die historische Innenstadt und besuchen Sie bekannte Plätze und Bauten, wie z.B. die Prager Burg, die Karlsbrücke, das Rathaus mit der astronomischen Uhr, den Pulverturm und viele andere Sehenswürdigkeiten. Lassen Sie sich begeistern vom Zauber dieser Stadt! 1. TAG: Anreise Prag – Stadtbesichtigung Im Zuge einer Stadtbesichtigung sehen Sie unter anderem neben der Prager Burg mit der St.-Veits-Kathedrale auch die Karlsbrücke, den Wenzelsplatz und den Altstädter Ring. Den Abend verbringen Sie z.B. in einem der urigen Bierkeller oder genießen ein typisch böhmisches Gericht in einem der stimmungsvollen Restaurants in der Innenstadt. Erleben Sie die tschechische Hauptstadt in der Vorweihnachtszeit, die sich da natürlich besonders schon „herausputzt“! 2. TAG: Zeit zur freien Verfügung mit Besuch der ersten Weihnachtsmärkte – Heimreise Heute haben Sie Gelegenheit, noch vor dem großen Trubel der Adventwochenenden die ersten geöffneten Weihnachtsmärkte der Stadt zu besuchen und in den auch am Sonntag geöffneten Geschäften der Stadt das eine oder andere Präsent zu erstehen. Anschließend Beginn der Rückreise.

© Martin Fels, pixelio.de © pixabay

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück, Stadtbesichtigung. Einbettzimmerzuschlag: 25,-

23. - 24. November 2019

99,-

FRÜHJAHRSTERMIN SIEHE SEITE 94. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

13


ADVENTREISEN

BUDAPEST

mit Weihnachtsmarkt La Bohème (fak.)

© pixabay

von G. Puccini im Erkel Theater

Die Hauptattraktion von Weihnachten in Budapest ist der Weihnachtsmarkt auf dem Vörösmarty-Platz, der bei ungarischen Besuchern und Touristen gleichermaßen beliebt ist. Die Veranstaltung zählt zu den besten Weihnachtsmärkten Europas. Auf dem Markt bieten Volkskünstler und Kunstgewerbetreibende ihre handgefertigten kleinen Kunstwerke an, die sich auch ideal als Weihnachtsgeschenke oder für die festliche Dekoration eignen. 1. TAG: Anreise nach Budapest – Zeit zur freien Verfügung – „La Bohème“ (fak.) Nach dem Bezug der Zimmer können Sie am Nachmittag bereits einen ersten Spaziergang durch den Weihnachtsmarkt, der eine festliche Atmosphäre ausstrahlt, unternehmen. Lassen Sie sich von dem einzigartigen Ambiente, den herrlichen Düften der selbstgebackenen Lebkuchen und von gebrannten Mandeln, Weihrauch sowie vielen sonstigen Leckereien „betören“. Am Abend können Sie vielleicht beim Abendessen in einem Czarda-Restaurant das Flair von Budapest genießen oder die Oper „La Bohème“ (fak.) im neu renovierten Erkeltheater besuchen. 2. TAG: Stadtbesichtigung – Mittagessen auf einem auf der Donau vor Anker liegenden Schiff (fak.) – Heimreise Heute besuchen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ungarischen Hauptstadt. Im Anschluss an das Mittagessen, welches Sie auf einem Schiff einnehmen können (fak.), Beginn der Rückreise.

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück, Stadtbesichtigung. Mittagessen auf dem Schiff (fak.): 25,„La Bohéme“ (fak.): 32,Einbettzimmerzuschlag: 29,-

14. - 15. Dezember 2019

ab 139,-

FRÜHJAHRSTERMIN SIEHE SEITE 70.

ULMER WEIHNACHTSZAUBER & AUGSBURGER ADVENTMÄRCHEN Das große Weihnachtskonzert mit den Wiener Sängerknaben Erzähler: Christian Kohlund im Ulmer Münster Diese Reise vereint mehrere Höhepunkte zu einem großartigen Ganzen: ein hochkarätiges Konzert der Wiener Sängerknaben in der einzigartigen Kirchenkulisse des Ulmer Münsters, den eindrucksvollen Weihnachtsmarkt von Ulm sowie einen der ältesten Weihnachtsmärkte Süddeutschlands in Augsburg. 1. TAG: Ulm – „Weihnachtsgala“ Nach der Ankunft nehmen Sie das Mittagessen im Zuge der Halbpension ein. Anschließend geht es vor dem eindrucksvollen Weihnachtskonzert im Ulmer Münster noch auf den Weihnachtsmarkt, der zu den schönsten und größten in ganz Süddeutschland zählt. Über 130 Stände bieten weihnachtliche Genüsse und Attraktionen, die Sie begeistern werden, an. Anschließend geht es dann zur „Weihnachtsgala“ in das Ulmer Münster, welches über den höchsten Kirchturm der Welt verfügt. Genießen Sie dieses Konzert in der wirklich einzigartigen Atmosphäre. 2. TAG: Ulm – Augsburg – Rückreise Bevor es weiter nach Augsburg geht, lernen Sie Ulm im Zuge einer Stadtbesichtigung mit ihren bekanntesten Sehenswürdigkeiten kennen. Der Weihnachtsmarkt in Augsburg, ist einer der ältesten Christkindlesmärkte Deutschlands, und er hat bis heute nichts von seiner Anziehungskraft verloren. Anschließend Beginn der Rückreise. 14

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© pixabay © Ulfried Vogt, pixelio.de

© Lukas Beck

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 3,Einbettzimmerzuschlag: 40,-

7. - 8. Dezember 2019

249,-


ADVENTREISEN

WINTERERLEBNIS BERGEN/FJORDNORWEGEN SUPERKNÜLLER!

© Robin Strand

© pixabay

© Espen Haagensen

Winter im Norden! Immer mehr Menschen begeistern sich für authentische Wintererlebnisse im hohen Norden! Entdecken Sie mit Reiseparadies Kastler eine der schönsten und charmantesten Städte Norwegens im zauberhaften „Winterkleid“. Neben einer intensiven Stadterkundung und einer großartigen Fjordfahrt kann in der Freizeit auch gerodelt werden, eignen sich doch die die Stadt umgebenden Fjellhöhen ideal für Wintersporterlebnisse. Lassen Sie sich dieses nordische Märchen nicht entgehen! 1. TAG: Flug München – Bergen Nach der Ankunft erfolgt der Bustransfer in das Hotel, wo wir nach dem Check-In gemeinsam zu Abend essen. Nach einem kurzen Spaziergang fahren wir mit der berühmten Fløibahn auf den schönsten der sieben Stadtberge, „Fløyen“. Von dort aus hat man einen gigantischen Rundumblick auf die Stadt Bergen und die Fjordlandschaft. 2. TAG: Eingehende Stadtbesichtigung von Bergen Nach der Begrüßung durch die Reiseleitung machen wir einen Stadtrundgang durch Bergen. Die zweitgrößte Stadt Norwegens wartet darauf, entdeckt zu werden. Wir erleben die vielen Sehenswürdigkeiten wie z. B. das Weltkulturerbe „Bryggen“, den Fischmarkt, die Festung „Bergenhus“ oder das Altstadtviertel „Fjellsiden“. Die Stadtführung endet dann an der Festung Bergenhus, wo wir im Anschluss den prunkvollen Festsaal der Festung, die „Håkonshalle“, besichtigen. Die Halle ist reich verziert und mit Fresken, Wandteppichen und Möbeln ausgestattet. Danach spazieren wir zum Norwegischen Fischereimuseum im Ortsteil Sandviken. In authentischen Speichern, die ebenso alt sind wie das Viertel

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Bryggen, erfährt man viel Interessantes über das Meer, die maritimen Ressourcen sowie über den Alltag der norwegischen Fischerei im Wandel der Zeit. Das Abendessen erfolgt dann im Hotel und der Abend steht zur freien Verfügung. 3. TAG: Minikreuzfahrt in die Schärenwelt – Zeit zur freien Verfügung Heute wartet ein weiteres Highlight auf uns: am Vormittag begeben wir uns auf eine Minikreuzfahrt von Bergen aus in die Schärenwelt der Küste. Auf der ca. 3-stündigen Tour bis nach Mostraumen genießen wir einfach nur die fantastischen Fjordlandschaften, die an uns vorbeiziehen – ein wirklich eindrucksvolles und unvergessliches Erlebnis. Der Nachmittag steht dann zur freien Verfügung. Abends sind wir ein letztes Mal zu Gast im Hotelrestaurant. 4. TAG: Rückflug nach München Eine Reise voller neuer Eindrücke, Erlebnisse und angenehmer Erinnerungen neigt sich dem Ende entgegen. Unsere Leistungen: Flug München – Bergen – München, Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen, N/Halbpension im zentralen 3-Sterne-Hotel, Flughafentaxen (Stand Mai 2019). Eintritts- und Führungspaket (oblig.) (Stadtführung Bergen, Bahnfahrt mit der Fløibanen, Besuch des Norwegischen Fischereimuseums, Besuch der Håkonshalle, Bootsfahrt in die Fjordwelt um Bergen): 69,Einbettzimmerzuschlag: 110,-

6. - 9. Dez. 2019 | 7. - 10. Februar 2020 (ab 20 Personen)

645,15


ADVENTREISEN

ROMANTISCHER ADVENT IM BAYERISCHEN WALD REISELEITUNG: HELGA KASTLER Diese Adventreise bringt Sie in die eindrucksvolle Landschaft des Bayerischen Waldes, den man nicht so romantisch vermutet. Viele kleine Besichtigungspunkte und die überaus gelebte Gastfreundschaft machen diese Reise zu einem Erlebnis der besonderen Art!

1. TAG: Vilshofen – Bodenmais – Fackelwanderung Am Alten Rathaus in Deggendorf findet vor dieser mittelalterlichen Kulisse ein romantischer Weihnachtsmarkt statt, bei dem die Hütten noch mit richtigen Holzschindeln gedeckt sind und offene Feuerstellen zum gemütlichen Beisammensein einladen. Weihnachtliche Düfte, viele Lichter, adventliche Stimmung und ein vielfältiges Schmankerl-Angebot erwarten Sie dann in der Glasstadt Bodenmais. Bei einer Führung in der berühmtesten Glasfabrik können Sie sich als Glasbläser probieren und die selbstgeblasene Kugel dann mit nach Hause nehmen. Weiterreise in unser Hotel im Bayerischen Wald. Nach dem Abendessen geht es noch auf eine stimmungsvolle Fackelwanderung. 2. TAG: Schlittenfahrt mit Hütteneinkehr – Granitweihnacht – Heimreise Heute erwartet Sie vormittags eine Schlittenfahrt durch den Bayerischen Wald, die mit einem Besuch in einer urigen Hütte endet. Anschließend geht es zu einem ganz speziellen Weihnachtsmarkt in einen alten Steinbruch in Hauzenberg, der unter Kennern sozusagen als Geheimtipp gilt. Im einmaligen Ambiente werden Kunsthandwerke aus dem Bayerischen Wald und aus dem Mühlviertel angeboten. Anschließend Beginn der Heimreise. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Schlittenfahrt. Einbettzimmerzuschlag: 20,-

14. - 15. Dezember 2019

195,-

© pixabay

ADVENT IN BRÜNN

© Libor Svacek

Wo der erste Weihnachtsbaum Tschechiens stand

Weihnachten in Mähren bedeutet vor allem die Bewahrung der biblischen Weihnachtsgeschichte, die dort durch geschnitzte und anderweitig gestaltete Weihnachtskrippen wieder auflebt.

Der Nussknacker

von P. I. Tschaikowski im Janáček Theater

(fak.)

1. TAG: Anreise nach Brünn – Weihnachtsmarkt – „Der Nussknacker“ (fak.) Nach der Ankunft Zeit zur freien Verfügung. Nachmittags haben Sie auch die Gelegenheit, das weltweit berühmteste Ballett „Der Nussknacker“ (fak.) zu besuchen. Entdecken Sie selbst, welch wunderbaren Adventzauber die beeindruckende Stadt bereithält! Probieren Sie auch den Turbomost, ein ganz spezielles Brünner Adventgetränk aus Apfelmost mit Schnaps und diversen Gewürzen oder nutzen Sie die Gelegenheit, einen Spaziergang zum Nationaldenkmal, der Burg Spilberk, zu unternehmen. Die Aussicht über die Stadt mit ihren Kirchen und den teilweise schon im 12. Jh. erbauten Gebäuden wird auch Sie begeistern! 2. TAG: Stadtbesichtigung – Rückreise Nach dem Frühstück Beginn der Besichtigung, auf der Sie nicht nur traditionelle Sehenswürdigkeiten, wie z. B. den Krautmarkt, der von einer Vielfalt von Gebäuden aus verschiedenen Epochen umgeben ist, sowie den Dietrichsteinpalast – ein großartiges Barockgebäude – sondern auch das Alte Rathaus und die Kathedrale St. Peter und Paul sehen werden. Natürlich geht 16

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

es auch zum UNESCO Weltkulturerbe „Villa Tugendhat“ (fak.). Anschließend Beginn der Heimreise. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück. „Der Nussknacker“ (fak.): 20,- / 35,Einbettzimmerzuschlag: 20,-

7. - 8. Dezember 2019

119,-


ADVENTREISEN

STIMMIGER ADVENT IN SÜDTIROL Vor der hochalpinen Kulisse der Dolomiten werden Sie in den liebevoll geschmückten Städten und Dörfern empfangen, in deren Gassen und Plätzen es nach süßem Weihnachtsgebäck, Glühwein und Zimt duftet. Klein, fein und romantisch präsentieren sich die mittelalterlichen Ortskerne mit ihrem unverkennbaren Charme. Weihnachtsstimmung pur.

3. TAG: Lienz – Heimreise Nach dem Frühstück führt uns die Reise durch das Pustertal in das weihnachtliche Lienz. Die spektakuläre Kulisse mit dem traditionellen Weihnachtsmarkt in der südländisch anmutenden Altstadt und dem Rathaus, in dem Sie auch die Krippenausstellung besuchen können, und mit den schneegekrönten schroffen Dolomiten bietet einen würdigen Abschluss der Reise. © TV Sterzing (Klaus Peterlin)

1. TAG: Anreise – Sterzing Christkindlmarkt – Bruneck – Percha Anreise nach Sterzing, wo die weihnachtlich geschmückten Erker an den Häuserfassaden ein ganz besonderes Flair versprühen. Die Weiterfahrt führt uns nach Bruneck, wo Sie urige kleine Holzhütten, die mittelalterliche Altstadt, im Hintergrund der schneebedeckte Kronplatz erwarten. Weihnachtliche Stimmung, traditionelle Handwerkskunst und duftende Leckereien laden zum gemütlichen Bummel zwischen liebevoll dekorierten Ständen ein. Im eigens installierten Krippenpark können Sie sehr wertvolle bis zu 300 Jahre alte Krippen bewundern. 2. TAG: Bozen – Grödnertal – Burg Sand in Taufers Den traditionellsten Weihnachtsmarkt Italiens kann man am Waltherplatz in Bozen erleben. Die besonders geschmückte Altstadt mit seinen weltberühmten Laubengängen bilden einen besonderen Rahmen für den Weihnachtsbummel. Anschließend Weiterfahrt ins Grödnertal nach St. Ulrich. Besuch des berühmten Weihnachtsmarktes mit seinen wertvollen Krippen und kunstvoll gearbeiteten Produkten sowie den wunderbar duftenden Weihnachtsbäckereien. Zum Abschluss besuchen wir noch den Weihnachtsmarkt im besonderen Ambiente der Tauferer Burg, die diesem in der Abendbeleuchtung eine besonders romantische Stimmung verleiht.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 50,-

6. - 8. Dezember 2019

339,-

WEIHNACHTSREISEN

WEIHNACHTSZAUBER IN TIROL 2. TAG: Seefeld Pferdekutschenfahrt – Weihnachtsfeier – Galadinner – Besuch der Christmette in Fulpmes Nach dem Frühstück Fahrt in das mondäne Seefeld, wo wir bei einer Schlittenfahrt die Olympiastadt und das Seenplateau erkunden werden. Nach einem Spaziergang durch die Alpenmetropole und einer Mittagspause besuchen wir noch den Weihnachtsmarkt, bevor wir wieder ins Stubaital zurückkehren. Nach einer Weihnachtsfeier im Hotel gibt es ein Galadinner und zu später Stunde haben Sie noch die Möglichkeit, die Christmette in Fulpmes zu besuchen. 3. TAG: Zeit zur freien Verfügung Heute können Sie die Angebote des Hotels nutzen, einen gemütlichen Winterspaziergang unternehmen oder einfach die Seele baumeln lassen. Besuchen Sie das interessante Krippenmuseum! © TVB Innsbruck

Wir freuen uns, dass wir Ihnen im heurigen Jahr wieder unser bewährtes und sehr beliebtes Wohlfühl-Hotel in Fulpmes anbieten können. Genießen Sie die Tiroler Bergwelt und die Annehmlichkeiten des Hotels und verbringen Sie stimmungsvolle Weihnachtsfeiertage! 1. TAG: Innsbruck – Fulpmes Nach der Ankunft in Innsbruck bestaunen Sie im „Tirol Panorama“ nicht nur das Kaisermuseum, sondern auch das größte Kunstwerk des Landes, das Innsbrucker Riesenrundgemälde, welches mit einer Größe von ca. 1.000 m² in atemberaubender 360-GradSicht den Tiroler Freiheitskampf zeigt. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, über einen der Christkindlmärkte zu schlendern. Weiterreise in unser schönes Hotel nach Fulpmes. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

4. TAG: Bergweihnacht in Tirol – Heimreise Nach einem gemütlichen Frühstück Fahrt an den Achensee. Dort haben Sie Gelegenheit, bei der Tiroler Bergweihnacht in einem jahrhundertealten Stall der alpenländischen Version von der Geburt Christi zu lauschen. Diese Bergweihnacht lädt zum Verweilen und zum Nachdenken ein! Anschließend Beginn der Heimreise.

Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension (5-Gang-Menü und 1 Galadinner am Hl. Abend), Weihnachtsgebäck und Glühwein in der Kaminhalle am Hl. Abend, Benutzung des Wellnessbereiches mit Hallenbad und Sauna, Pferdekutschenfahrt. Einbettzimmerzuschlag: 60,-

23. - 26. Dezember 2019

499,17


WEIHNACHTSREISEN WEIHNACHTEN IN SCHLADMING

WEIHNACHTEN AM GROSSVENEDIGER

Sporthotel Royer

Unser 4-Sterne-Zirbenhotel in Neukirchen/Großvenediger ist ein Ort mit herzlicher Gastlichkeit, traditionellen Schmankerln und einem Wohlfühlbereich. Diese Komponenten sind die Zutaten für einen rundherum gelungenen, erholsamen Aufenthalt.

Dieses bekannte Hotel mit vielen Stammgästen wird auch Sie begeistern (Detailinformationen finden Sie auf Seite 54)!

© Reifmüller Franz

1. TAG: Anreise in das Hotel – Zeit zur freien Verfügung 2. - 3. TAG: Zeit zur freien Verfügung Nutzen Sie die vielen Annehmlichkeiten des Hotels, unternehmen Sie eine Winterwanderung, gehen Sie zum Skilauf, das Hotel liegt unmittelbar zur Planaibahn, oder unternehmen Sie eine Langlauftour. Am Unsere Leistung: Hl. Abend serviert man Busreise, N/Halbpension Ihnen ein festliches Menü. (dv. 1 Weihnachts-Menü 4. TAG: Rückreise

am 24.12.). Einbettzimmerzuschlag: 75,-

23. - 26. Dez. 2019

419,-

TERME DOBRNA

Weihnachtsstimmung & Erholung Sie feiern die schönste Zeit des Jahres in der ältesten Therme Sloweniens. Das Wellnessprogramm in der außergewöhnlichen Badelandschaft bringt den Kreislauf in Schwung, schafft neue Lebensenergie und Platz für die kulinarischen Köstlichkeiten, die zu den Feiertagen auf Sie warten. 1. TAG: Rundgang Dobrna – Hotel Terme Dobrna – Freizeit – Weihnachtsessen Die Therme ist seit Jahrhunderten berühmt für ihre Heilquellen. Rundgang durch den Kurpark, der nach den Feng Shui Prinzipien ausgerichtet ist, und Spaziergang zur Wallfahrtskirche. In der Lobby des Hotels erwartet Sie ein Begrüßungsdrink und eine kurze Einführung zur Thermal- und Wellnesslandschaft.

1. TAG: Anreise in das Hotel – Zeit zur freien Verfügung 2. - 3. TAG: Zeit zur freien Verfügung Nutzen Sie die Zeit, um die wunderbare Bergwelt entweder per Ski, Langlauf oder Winterwanderungen zu entdecken. Am Hl. Abend erwartet Sie Unsere Leistung: eine Weihnachtsfeier mit Busreise, N/Halbpension musikalischer Umrahmung (dv. ein mehrgängiges und ein mehrgängiges Weihnachtsmenü). Weihnachtsmenü. Einbettzimmerzuschlag: 60,4. TAG: Rückreise

23. - 26. Dez. 2019

498,-

3. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Laibach Stadtführung – Abendessen im Weinkeller – Live-Musik im Kaffeehaus Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, den Wellnessbereich zu nutzen oder einen kleinen Spaziergang zu unternehmen. Mittags geht es nach Laibach. Die malerische Altstadt Laibachs wird überragt von der mittelalterlichen Burg, die wunderbare Ausblicke auf die Umgebung und die Möglichkeit eines Spaziergang durch die Geschichte bietet. Das Abendessen werden Sie im Weinkeller genießen. Anschließend können Sie sich noch bei Live-Musik im Kaffeehaus entspannen. 4. TAG: Rückreise

2. TAG: Celje mit Stadtführung und Adventmarkt – Abendbuffet Die altrömische Stadt Celje wartet mit einem urbanen geschichtsträchtigen Zentrum auf, das von einer einmaligen Burg beherrscht wird. Der Besuch am weihnachtlich geschmückten Markt bereitet auf das gemütliche Abendbuffet vor. Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension (dv. 1 festliches Weihnachtsessen), 1 Saunaeintritt, geführter Spaziergang in Dobrna, Reiseleitung und Stadtführung in Celje, Reiseleitung beim Ausflug nach Laibach. Einbettzimmerzuschlag: 45,-

25. - 28. Dezember 2019 18

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

275,-


WEIHNACHTSREISEN

WEIHNACHTSZAUBER AM MEER Feiern Sie die schönsten Tage des Jahres in fröhlicher Stimmung an der Riviera Opatija und genießen Sie dabei die festliche Atmosphäre Ihres stilvollen 4-Sterne-Hotels, welches durch die imposante Architektur besticht. Die Schönheit, Eleganz und prächtige Lage macht diesen Ort auch zu einem winterlichen Highlight. 1. TAG: Christkindlmarkt Villach – Opatija Fahrt nach Villach, wo bei einem romantischen Bummel durch den weihnachtlich geschmückten Park noch das eine oder andere kleine traditionelle Geschenk erstanden werden kann 2. TAG: Rijeka – Zeit zur freien Verfügung Ein kleiner Ausflug nach einem festlichen Weihnachtsessen ins weihnachtliche Rijeka zeigt, dass am Korzo besonders heiter gefeiert wird. Die Atmosphäre ist geprägt von bunten Ständen und kulinarischen Köstlichkeiten. Abends erfreuen Sie sich dann an einem speziellen Festtagsbuffet. © visitopatija.com

3. TAG: Einzigartige Krippen in den Höhlen von Postojna (fak.) – Zeit zur freien Verfügung Musiker, Sänger und Chöre begleiten Sie heute auf einem Streifzug durch die berühmte Adelsberger Grotte, wo die Geburt Christi in lebendigen Szenen erzählt wird und das Spiel der Lichter diese einzigartige Atmosphäre besonders hervorhebt. Am Nachmittag Zeit zur freien Verfügung, um vielleicht einen gemütlichen Bummel entlang der 12 km langen Promenade durch die mediterrane k. u. k. Stadt zu unternehmen. 4. TAG: Ljubljana – Rückreise Am Weg nach Hause steht noch ein Abstecher in die Hauptstadt Sloweniens am Programm. Ljubljana überrascht mit seinen Spuren fünftausendjähriger Geschichte und vermittelt im Winter verträumten europäischen Charme. Unsere Leistungen: Busreise, örtl. Reiseleitung, N/Halbpension. Postojna inkl. Mittagessen (fak.): 45,Einbettzimmerzuschlag: 75,-

23. - 26. Dezember 2019

ab 348,-

SILVESTERREISEN

INNSBRUCKER SILVESTERZAUBER

© Fabian Draxl Photo

Die Schattenkaiserin (fak.) Musical von J. Tauber und O. Ostermann im Tiroler Landestheater Silvester in der Tiroler Landeshauptstadt verspricht ein grandioses Erlebnis zu werden, ist doch der „Bergsilvester“ der Stadt weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannt und und begeistert Jahr für Jahr mehr Menschen! 1. TAG: Anreise Innsbruck – Stadtbesichtigung – „Die Schattenkaiserin“ (fak.) Sie beginnen Ihren Aufenthalt in Innsbruck mit einer Stadtbesichtigung, die mit dem Besuch des Christkindlmarkts auf der Maria-Theresienstraße enden wird. Stimmen Sie sich beim Bummel durch die diversen Stände gemütlich auf den Silvesterabend ein. Am späten Nachmittag nehmen Sie dann das Abendessen ein. Anschließend können Sie die Stunden bis zum Jahreswechsel mit dem Besuch des Musicals „Die Schattenkaiserin“ (fak.) verkürzen oder Sie nehmen gleich an einer der vielen Veranstaltungen in der Innenstadt teil. Um Mitternacht erwartet Sie dann ein grandioses Bergfeuerwerk, das Sie mehr als beeindrucken wird. 2. TAG: Schloss Ambras – Rückreise Nach einem verspäteten Frühstück besuchen Sie das Schloss Ambras vor den Toren Innsbrucks. Im Zuge der Führung sehen Sie die Räumlichkeiten des Unterschlosses bis zum Innenhof des Hochschlosses. Erzherzog Ferdinand II. (1529–1595) hinterließ uns Sammlungen von Rüstungen, Gemälden, Kunstschätzen und

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Exotika sowie herausragende Bauten wie etwa den Spanischen Saal. Tauchen Sie ein in die Wunderwelt der Renaissance am Neujahrstag. Möglichkeit zu einem gemütlichen Mittagessen. Anschließend Beginn der Heimreise. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. „Die Schattenkaiserin“ (fak.): 37,- / 44,- / 50,- / 60,- / 72,- / 81,Einbettzimmerzuschlag: 35,-

31. Dezember 2019 - 1. Jänner 2020

239,19


SILVESTERREISEN

MIT ERLESENEN KLÄNGEN INS NEUE JAHR Musikgenuss Leipzig mit Silvesterball

Für viele Menschen stellt der Jahresausklang bzw. -wechsel ein besonderes Ereignis dar! Damit Silvester 2019 auch für Sie zu einem besonderen Erlebnis wird, lädt Reiseparadies Kastler zu einer Musikreise nach Leipzig, wo großartige Aufführungen des Gewandhausorchesters auf dem Programm stehen. Freuen Sie sich auf die herausragende musikalische Qualität dieses Klangkörpers, der im Laufe der Geschichte von weltberühmten Kapellmeistern, darunter beispielsweise Felix Mendelssohn Bartholdy und Wilhelm Furtwängler geprägt wurde. Das durch seine Aufgabenfülle (Oper, Konzerthaus, Kirche) eindrucksvoll präsente Orchester feiert 2019 bereits sein 276-jähriges Bestehen. Zusätzlich zur fulminanten Silvestergala unter der Leitung von Ulf Schirmer steht im Rahmen dieser Silvesterreise eine Aufführung von Tschaikowskis wunderbarem Ballett „Der Nussknacker“ auf dem Programm, welches seit über 100 Jahren den Zauber des Weihnachtsabends einzufangen weiß. Einen weiteren Höhepunkt bedeutet schließlich „Beethovens 9. Symphonie“, mit der das Beethoven-Jahr 2020 grandios eingeleitet wird. Freuen Sie sich auf ein famoses Kulturerlebnis! VARIANTE 1:

· 3-gängiges Abendessen · Anschließend Silvestergala-Konzert (inkl.)

·

Eintritt zum Silvesterball der Oper (Verköstigungsmöglichkeiten in den Foyers)

Preis: 115,VARIANTE 2: Silvestergala-Konzert (inkl.)

· · © www.zenna.de

© Kirsten Nijhof

Ludwig van Beethoven 9. Symphonie in d-Moll op. 125

Preis: 85,(fak.)

mit O. Peretyatko, im Gewandhaus Leipzig

Silvester-Gala

Programm aus Oper, Operette, Musical und Ballett Künstlerische Leitung: Ulf Schirmer mit dem Gewandhausorchester in der Oper Leipzig

Der Nussknacker von P. Tschaikowski mit dem Gewandhausorchester in der Oper Leipzig

1. TAG: Anreise Leipzig – „Beethovens 9. Symphonie“ (fak.) Am frühen Nachmittag Bezug der Zimmer in Leipzig. Am Abend besteht die Möglichkeit, einen ersten musikalischen Höhepunkt dieser Reise im Gewandhaus zu erleben, stellte doch die 9. Symphonie von L. v. Beethoven (fak.) einst ein richtungsweisendes Werk für die Romantik und heute eines der populärsten Werke der klassischen Musik dar. 2. TAG: Stadtbesichtigung Leipzig – Silvester-Gala – Silvesterball (fak.) Viele Besucher freuen sich vor allem über die weltoffene und heitere Art, mit der Leipzig seine Gäste begrüßt. Wir werden uns im Rahmen einer ersten Stadterkundung den vielen Gesichtern der Stadt widmen, von der Kunstmetropole bis zu den Assoziationen zu zahlreichen historischen Ereignissen (Vielvölkerschlacht, Reformation, Ostöffnung). Am Abend lädt Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer in den Großen Saal der Oper zu einem Programm aus Oper, Operette, Musical und Ballett. Gäste, die im Anschluss den Silvesterball (fak.) gebucht haben, können direkt in die Foyers wechseln, wo sie bereits nach Ende der Silvestergala gastronomisch versorgt werden. Feiern Sie mit verschiedenen Bands und Sängern in den Foyers des Opernhauses ins neue Jahr hinein! 20

Anschließend 5-gängiges Silvestermenü nach Wahl des Küchenchefs im Hotel

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

3. TAG: Streifzüge durch die Musikstadt Leipzig – „Der Nussknacker“ Leipzig entwickelte sich im 19. Jh. zu einer Musikmetropole ersten Ranges. Eine wichtige Rolle spielten hierbei die im ehemaligen grafischen Viertel angesiedelten Musikverlage, bekannt für die zahlreichen Erstdrucke der Werke von Beethoven bis Wagner, vor allem aber natürlich die großartigen Künstlerpersönlichkeiten, deren Biografien Verwurzelungen in der Stadt aufweisen (Clara und Robert Schumann, Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Richard Wagner uvm.). Sie unternehmen einen spannenden Spaziergang durch die Musikgeschichte mit entsprechenden Schwerpunktsetzungen (Möglichkeit zum Besuch eindrucksvoller Museen). Am Abend erwartet Sie erneut die Oper Leipzig und das Gewandhausorchester, diesmal mit einer Aufführung von Tschaikowskis faszinierendem Ballett „Der Nussknacker“, welches auf den Märchenvorlagen von E. T. A. Hoffmann und A. Dumas basiert. 4. TAG: Naumburger Dom – Heimreise Das faszinierende Bauwerk des St. Peter und St. Paul-Domes in Naumburg vermag Romanisches und Gotisches durchaus harmonisch zu vereinen und weist mit den Arbeiten des sogenannten „Naumburger Meisters“ weltbekannte Kunst auf. Im Anschluss an die Besichtigung treten wir die Heimreise an. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, 2x N/Halbpension, 1x N/Frühstück, 2 Eintrittskarten „Der Nussknacker“ & Silvester-Gala. Oblig. Variante 1 oder 2 am Silvesterabend: 85,- / 115,Aufpreis bessere Eintrittskarte: Silvester-Gala: 17,- / 34,- / 47,„Der Nussknacker“: 12,- / 25,- / 35,„Beethovens 9. Symphonie“ (fak.): 85,- / 140,Einbettzimmerzuschlag: 159,-

30. Dez. 2019 - 2. Jän. 2020

ab 775,-


SILVESTERREISEN

SILVESTER AM MEER Dalmatiens Charme hautnah

TOP-PREIS!

Dalmatiens Küste bietet nicht nur in den Sommermonaten das optimale Ambiente für wunderbare Urlaubstage, sondern auch im Winter, denn zu dieser Zeit sind die Temperaturen angenehm und man kann dem Winter herrlich entfliehen. Hier erleben Sie einen mediterranen Silvesterabend, bei dem Sie sich durch die Annehmlichkeiten des Hotels auch in puncto Wellness so richtig verwöhnen lassen können! Entspannen Sie rund um den letzten Tag des Jahres in einer einzigartigen Naturlandschaft und genießen Sie die hervorragende Küche und den erstklassigen Service Ihrer bequemen Unterkunft! Kontinuität einer Stadt. Feiern Sie bereits mit den Einheimischen an der Strandpromenade den letzten Tag des Jahres und freuen Sie sich auf einen abwechslungsreichen Silvesterabend mit einem ausgezeichneten Dinner und Live-Musik. Begrüßen Sie das Jahr 2020 dann vielleicht auf der Terrasse des Hotels oder tanzen Sie in das neue Jahr!

© Zadar Tourist Board photo-archive

1. TAG: Anreise in unser unmittelbar am Meer gelegenes 4-Sterne-Hotel 2. TAG: Zadar (fak.) – Zeit zur freien Verfügung Zadar (fak.), der urbane Mittelpunkt Norddalmatiens, ist nicht nur eine Reise durch den Raum, sondern auch durch die Zeit. 3000 Jahre reicht die Geschichte dieser Stadt in die Vergangenheit. Rundgang zur Kirche des Hl. Donat, deren frühmittelalterliche Architektur einmalig in Europa ist. Nach der Rückkehr im Hotel können Sie sich im Wellness-Center (fak.) mit finnischer Sauna, Dampfbad, Eisbrunnen, Whirlpool und Ruheraum mit Himalaya-Salzwand so richtig entspannen.

4. TAG: Spätes Frühstück – Šibenik (fak.) oder Zeit zur freien Verfügung Der Tag beginnt mit einem Rundgang in der Festungsstadt Šibenik an der Mündung des Flusses Krka. Vier Kastelle prägen das Bild dieser alten Stadt, die im 11. Jh. erstmals Erwähnung fand und seit einigen Jahren mit der Kathedrale des Hl. Jakobs auch über ein UNESCO-Weltkulturerbe verfügt. Den ersten Tag des Jahres können Sie dann im Anschluss mit einem Bummel am Meer beginnen oder Sie genießen Sie an der Unsere Leistungen: Bar einen NeujahrsBusreise, Reiseleitung, N/Halbpension cocktail. 5. TAG: Heimreise

3. TAG: Split (fak.) – Silvesterabend im Hotel Nach einem ausgiebigen Frühstück begeben Sie sich ins Herz des römischen Reiches. Der Diokletian-Palast, mit romanischen Kirchen bestückt und mit außerordentlichen Renaissance- und Barockbauten ergänzt, zeigt perfekt die jahrtausendealte

(dv. 1 Silvesterdinner inkl. 1 Glas Sekt, 1 Fl. Rot- oder Weißwein, Bier, Wasser oder alkoholfreies Getränk). Unbegrenzter Eintritt in das Hallenbad. Zadar (fak.): 19,Split (fak.): 30,Sibenik (fak.): 20,Einbettzimmerzuschlag: 60,-

29. Dez. 2019 - 2. Jän. 2020

455,-

SÜDSTEIRISCHER SILVESTER Diese Silvesterreise führt uns in die Südsteiermark, wo wir auf gemütliche Weise deren nostalgische, kulinarische und landschaftliche Besonderheiten kennen lernen. © www.gimpel.at

1. TAG: Stainz – Flascherlzug – Steirische Weinstraße – Silvestermenü Bei unserer Anreise in das Schilcherland, wie die Region auch aufgrund dieser besonderen Rebsorte genannt wird, können Sie sich in einem typischen steirischen Gasthaus mit den so bekannten Schmankerl der steirischen Küche verwöhnen lassen, bevor wir dann im Erzherzog-Johann-Markt Stainz ein typisches Unikat, den „Stainzer Flascherlzug“, einen alten Dampfzug mit ganz besonderer Geschichte, besteigen und gemütlich durch die sanft hügelige, winterliche Kulturlandschaft schnaufen. Dabei können Sie im Heurigenwaggon bei musikalischer Begleitung ein gemütliches Achterl des vorzüglichen regionalen Rebensaftes genießen. Anschließend fahren wir die Steirischen Weinstraßen entlang, vorbei an den Weinbergen in unser gemütliches Hotel, wo wir bei einem Silvestergalamenü und musikalischer Unterhaltung das neue Jahr erwarten werden. 2. TAG: Gemütliche Wanderung – Kulinarischer Abschluss Am späten Vormittag Möglichkeit zu einer ganz gemütlichen Wanderung – vorbei an den südsteirischen Weinbergen, um uns dann in einem Gut mit ausgezeichneten Weinen bei einem 3-Gang-Menü von der erlesenen Küche verwöhnen zu lassen. Nachmittags Beginn der Rückreise. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, Silvestermenü, Musik, Mittagessen am 2. Tag, Flascherlzug. Einbettzimmerzuschlag: 20,-

31. Dez. 2019 - 1. Jän. 2020

289,21


SILVESTERREISEN

SILVESTER IN BRÜNN

© Libor Svacek

Galaabend im Hotel Schwanensee (auf Anfrage)

Ballett zur Musik von P. I. Tschaikowsky im Janáček-Theater

Neujahrskonzert

(fak.) im Saal des Gemeindehauses Der Gegenpol zum stolzen, altehrwürdigen Prag galt unter den Habsburgern als „Manchester Österreichs“ und verfügt aufgrund seiner langen Geschichte über zahlreiche Bauten aus verschiedenen Epochen. Zu Neujahr spielt das Salonorchester der Brünner Symphoniker im schönsten Konzertsaal der Stadt. 1. TAG: Anreise Brünn – Stadtbesichtigung – „Schwanensee“ (auf Anfrage) Nach der Anreise steht ein Stadtrundgang in der zweitgrößten Stadt Tschechiens zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der schönen Altstadt am Programm: Peter- und Paulskathedrale, Parnass-Brunnen (Fischer v. Erlach), Altes Rathaus (Meister Pilgram) und zu den schönen Plätzen Kohlmarkt, Freiheitsplatz uvm. Nach der Aufführung von Tschaikowskys berühmtesten Ballett lassen Sie das alte Jahr bei einem feierlichen Galamenü ausklingen. Mit einem grandiosen Feuerwerk kann das „Neue Jahr“ dann im Anschluss in der Stadt begrüßt werden. 2. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Neujahrskonzert (fak.) – Rückreise Nach einem späten Frühstück können Sie noch im Saal des Gemeindehauses dem Neujahrskonzert (fak.) des Salonorchesters lauschen, bevor am Nachmittag die Rückfahrt beginnt.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Galaabend im Hotel. „Schwanensee“: auf Anfrage „Neujahrskonzert“ (fak.): auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: 20,-

31. Dezember 2019 - 1. Jänner 2020

ab 235,-

SILVESTER IN MARBURG La Traviata von G. Verdi Die aufregende Mischung aus Geschichte, Wissenschaft, Kultur und urbanem Ambiente bietet Ihnen in Marburg eine einzigartige Kulisse für die letzte Nacht des Jahres. Der Aufenthalt bei der Anreise in Graz gibt Gelegenheit, die Weihnachtskrippe aus 50 Tonnen kristallklarem Eis beim Spaziergang durch die Innenstadt zu entdecken. Den Jahresausklang feiern Sie dann bei einem Silvesterdinner im Hotel nach einem aufregenden Opernereignis. 1. TAG: Marburg – „La Traviata“ (fak.) – Silvesterdinner Anreise über Graz, wo Zeit zum Spaziergang und Mittagessen ist. Angekommen in Marburg, nehmen Sie Quartier im 4-SterneHotel im Zentrum, um sich für das anschließende Opernereignis vorzubereiten. „La Traviata” (fak.) steht am Programm des Slowenischen Nationaltheaters. Dieses Opernwerk, welches zu den Meisterwerken Verdis zählt und alle Zutaten einer grandiosen italienischen Oper vereint, wird auch Sie mit den mitreißenden Rhythmen begeistern. Anschließend genießen Sie im Hotel das Silvesterdinner und begrüßen das neue Jahr. 2. TAG: Marburg – Rückreise Nach einem späten Frühstück werden Sie zu einer Stadtführung in Marburg abgeholt. Flanieren Sie durch den stolzen Mittelpunkt des nordöstlichen Teils Sloweniens. Über die blühende Stadtgeschichte erzählt der architektonische Reichtum der vergangenen Jahrhunderte, der sich an den Fassaden der Häuser spiegelt und allen „Stürmen“ zum Trotz noch immer einen gut erhaltenen Stadtkern aufweist. Anschließend beginnt die Heimreise. 22

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© Narodni dom archive

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Silvesterdinner. Aufpreis bessere Eintrittskarte „La Traviata“: 47,Einbettzimmerzuschlag: 30,-

31. Dezember 2019 - 1. Jänner 2020

215,-


SILVESTERREISEN

HAMBURG

Klänge einer hanseatischen Kulturmetropole Silvester-Konzert

in der Elbphilharmonie, Großer Saal Dirigent: Kent Nagano mit dem Philharmonischen Staatsorchester Giovanni Gabrieli: Symphoniae Sacrae (Auszüge) Johann Sebastian Bach: Die Kunst der Fuge BWV 1080 (Auszüge aus der Orchesterfassung von Ichiro Nodaira) Galina Ustwolskaja: Symphonie Nr. 5 „Amen“ Ludwig van Beethoven: Große Fuge B-Dur für Streichquartett op. 133 Johann Sebastian Bach: Kantate BWV 80 „Ein feste Burg ist unser Gott“ (Orchesterfassung von Leopold Stokowski) Felix Mendelssohn Bartholdy: Symphonie Nr. 5 D-Dur/d-Moll op. 107 „Reformations-Symphonie“

Der Nussknacker

Ballett von John Neumeier Musik: Peter I. Tschaikowsky in der Hamburger Staatsoper oder

La Cenerentola von G. Rossini in der Hamburger Staatsoper Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 wurde der ohnehin schon reichen Musik- und Kulturgeschichte Hamburgs ein weiteres grandioses Architekturhighlight hinzugefügt. Man erwartet seither nicht nur in der Hansestadt mit Spannung und Euphorie die musikalischen Darbietungen in diesen neuen und spektakulär konzipierten Konzertsälen. Neben den musikalischen Höhepunkten, einem großartigen Silvesterkonzert unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie sowie einer Opern- oder Ballettaufführung in der Hamburger Staatsoper, werden im Zuge dieser Reise die architektonischen Umsetzungen einer immens gehaltvollen Kaufmannstradition, welche ihrerseits Thema des UNESCO-Weltkulturerbes Hamburgs ist, weitere wichtige Schwerpunktsetzungen bedeuten. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Kulturreise in eine weltoffene und pulsierende Metropole! 1. TAG: Flug- oder Busanreise nach Hamburg 2. TAG: Stolze Kaufmannslegenden in Hamburg – Ballettaufführung „Der Nussknacker“ Hamburg gilt heute als eine der landschaftlich schönsten und baulich attraktivsten Großstädte Deutschlands. Seine spannende Geschichte, welche von der Verbindung zur Nordsee für Lübeck bis zur enormen Steigerung der Transportkapazitäten auf den Weltmeeren und zur Entwicklung eines bedeutenden Welthafens reicht, lässt sich mittels der architektonischen Strukturen im Kontorhausviertel und der Speicherstadt wunderbar eindrucksvoll nachvollziehen. Neben der Stadtrundfahrt mit dem Bus, welche die interessantesten Sehenswürdigkeiten beinhalten wird, wird Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© pixabay

vor allem auch die Hafenrundfahrt per Boot einen (fak.) großartigen Einblick und Höhepunkt bedeuten. Am Abend erwartet Sie in der Staatsoper Hamburg eine Aufführung von „Der Nussknacker“ in einer Inszenierung und der Choreografie von John Neumeier, dessen unverwechselbare choreografische Sprache das Hamburg Ballett weit über die Grenzen der Hansestadt hinaus bekannt sowie zu einem festen Bestandteil der internationalen Ballettszene machte. 3. TAG: Am Vormittag: „Silvesterkonzert“ – Am Abend: „La Cenerentola“ – Silvesterbuffet – Silvesterschifffahrt im Hafen (fak.) Unsere Musikreise zum Jahreswechsel in ein neues Jahrzehnt erfährt insbesondere mit dem Silvesterkonzert in der Elbphilharmonie ihre Krönung (Beginn 11.00 Uhr). Freuen Sie sich auf ein herausragendes musikalisches Erlebnis in bestechender Klangqualität! Am Abend erwartet einen Teil der Gruppe eines der Meisterwerke Rossinis, die Oper „La Cenerentola“ (fak.), welche bereits zu Lebzeiten Rossinis vielfach und in mehreren Sprachen aufgeführt wurde. Kulinarisch werden Sie mittels eines Silvesterbuffets unseres Hotels bei Ihrem Jahreswechsel begleitet, welcher anschließend ereignisreich und feuerwerksbegleitet, der Stadt wohl am besten entsprechend im Hafen, und zwar im Rahmen einer Schifffahrt (fak.), begangen wird. 4. TAG: Die Zeit der Hanse – Ausflug nach Bremen Bei unserem Ausflug nach Bremen werden wir die Geschichte einer weiteren Hansestadt nachvollziehen. Den Traditionen des Hansischen Bundes verpflichtet, erlebte auch Bremen gegen Ende des 19. Jh. den ökonomischen Widerstreit zwischen traditionellem Freihandel und der Zollpolitik eines sich einenden Deutschlands. Neben spannenden Geschichten zur Geschichte der Seefahrt ist es vor allem auch das Stadtensemble von Bremen, welches beeindruckt, spiegelt es doch eindrucksvoll jene Zeiträume wider, als „Altstadt“ noch Handelsplatz, Verwaltungszentrum, Ort der Kirchen, Wohnort und Arbeitsplatz bedeutete. Es erwartet Sie ein Rundgang zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der UNESCO-Welterbestadt. 5. TAG: Rückreise per Flug nach Wien oder mit dem Bus nach Linz Unsere Leistungen: Busreise von Linz nach Hamburg und zurück oder Flug Wien – Hamburg – Wien, Reiseleitung, N/Frühstück im zentralen 4-Sterne Hotel, Silvesterbuffet, Ausflug Bremen mit Stadtrundgang, Stadtrundfahrt Hamburg, Eintrittskarten für das „Silvesterkonzert“ (Kategorie 1) und „Der Nussknacker“ (Kategorie 3). Aufpreis bessere Eintrittskarten: „La Cenerentola“ und „Der Nussknacker“: auf Anfrage Aufpreis „La Cenerentola“ statt „Der Nussknacker“: 30,Silvesterschifffahrt im Hafen von Hamburg: 65,-Einbettzimmerzuschlag: 250,Aufpreis Flugreise: 200,-

29. Dezember 2019 - 2. Jänner 2020

ab 1.195,23


SILVESTERREISEN

SILVESTER-WELLNESS IN SLOWENIEN Die Rimske Terme befindet sich im Kurort Rimske Toplice in der Nähe des Flusses Savinja, wo unter dem Hang des hohen Berges Stražnik, der aus triadischen Dolomitenfelsen besteht, die Thermalquellen entspringen. Die Heilsamkeit des Thermalwassers aus diesem Gebiet wurde schon von den alten Römern gepriesen. Unterschiedliche Massagearten und -techniken werden Ihnen im Wellnesszentrum Amalija, dessen Schwerpunkt auf der Verwendung des slowenischen Salzes liegt, angeboten. Das slowenische Salz hat eine wohltuende Wirkung auf den menschlichen Körper und hilft bei den Heilungstherapien. Sie können im Wellnesszentrum auch Saunen mit slowenischem Salz, Gesichts- und Körpermassage mit Salz sowie eine Inhalationstherapie mit Salz ausprobieren.

4. TAG: NeujahrsBrunch – Rückreise Das verspätete Frühstück nehmen Sie als gemütlichen Neujahrs-Brunch ein. Anschließend Beginn der Rückreise.

1. TAG: Anreise zur Rimske Terme nach Slowenien 2. TAG: Zeit zur freien Verfügung Nutzen Sie die Annehmlichkeiten des Hotels und lassen Sie sich z. B. bei einer gemütlichen Massage so richtig verwöhnen. 3. TAG: Wellness pur – Silvesterabend Nach einem entspannten Tag in der Anlage des Hotels genießen Sie einen Silvesterabend mit einem speziellen Abendessen und Live-Musik. Stoßen Sie dann mit einem Glas Sekt auf das Jahr 2020 an!

Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension (dv. 1 Silvesterabendessen mit Live-Musik und Feuerwerk, Neujahrs-Brunch), Bademantel während der Zeit des Aufenthaltes, unbeschränktes Baden im Bade-Komplex der Rimske Terme, Eintritt ins FitnessZentrum Spartakus, 1x Eintritt in die Saunawelt. Einbettzimmerzuschlag: 60,-

29. Dezember 2019 - 1. Jänner 2020

SALZBURG

STILVOLLER SILVESTER!

SILVESTER GALA KONZERT mit dem Mozart Kammerorchester Salzburg Salzburger Sinfonie, Arien, Duette, Opern und Operetten von W. A. Mozart, Polka und Walzer von J. Strauß

© pixabay

Nach einem à la carte Essen in unserem bewährten Restaurant in der Nähe von Salzburg Zeit um die Silvesteraktivitäten in der Stadt zu bestaunen. Anschließend Auffahrt mit der Festungsbahn. Das Silvesterkonzert findet dann im Goldenen Saal statt. Um Mitternacht gibt es dann einen SektUnsere Leistungen: empfang auf der AussichtsBusreise, Reiseleitung, Auffahrt terrasse der Festung, Festungsbahn, Silvesterkonzert, wo Sie dann das beeinSektempfang. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 7,druckende Silvesterfeuerwerk bestaunen. 24

DAS GROSSE SILVESTERKONZERT im Gr. Festspielhaus mit dem Mozarteumorchester

auf der Festung Hohensalzburg

31. Dezember 2019

490,-

ab 163,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Werke von P. I. Tschaikowsky, D. Schostakowitsch, J. Strauß, J. Strauß Sohn, C. M. Ziehrer, R. Eilenberg, A. Deutscher © nancy-horowitz

Nach einem à la carte Essen in unserem bewährten Restaurant in der Nähe von Salzburg Fahrt zum Festspielhaus.

Mit der „Petersburger Schlittenfahrt“ schlägt das Programm einen künstlerischen Bogen Unsere Leistungen: zwischen Russland und Busreise, Reiseleitung, Österreich. Als Gastsolistin Eintrittskarte. und Komponistin wird Aufpreis bessere Eintrittskarte: die erst 14-jährige Alma 13,- / 24,- / 35,- / 43,54,- / 70,Deutscher das Programm bereichern.

31. Dezember 2019 ab 120,-

SALZBURGER LANDESTHEATER THE ROCKY HORROR SHOW Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 11,- / 21,- / 32,- / 37,-, 42,- / 47,-

31. Dezember 2019

ab 103,-


SILVESTERREISEN

SILVESTER IN WIEN STAATSOPER WIEN

Die Fledermaus

Regie: Otto Schenk mit A. Eröd, B. Bruns, C. Unterreiner, D. Fally, P. Simonischek als Frosch uvm.

31. Dezember 2019

ab 176,-

VOLKSOPER WIEN Die Fledermaus

Szenische Neueinstudierung: Heunz Zednik Choreographie: Susanne Kirnbauer

31. Dezember 2019

ab 140,-

WIENER RONACHER Cats

31. Dezember 2019

ab 144,-

WIENER KONZERTHAUS

Wiener Symphoniker / Noseda

Symphonie Nr. 9 van L. v. Beethoven

31. Dezember 2019

ab 133,-

KABARETT SIMPL

Arche Noah Luxusklasse Regie: Michael Niavarani

31. Dezember 2019

ab 143,-

THEATER AN DER WIEN Halka

mit P. Beczala uvm.

31. Dezember 2019

JOSEFSTADT

mit M. Zauner, Th. Lohner, uvm.

AUFFÜHRUNGEN ZUR ZEIT DER DRUCKLEGUNG NOCH NICHT BEKANNT.

ab 116,-

31. Dezember 2019

KAMMERSPIELE

Mord im Orientexpress von A. Christie / K. Ludwig mit M. Nentwich, U. Maier uvm.

ab 116,-

31. Dezember 2019

BURGTHEATER

Der nackte Wahnsinn 31. Dezember 2019

ab 123,-

KARLSKIRCHE

Vivaldis Vier Jahreszeiten 31. Dezember 2019

ab 113,-

PALAIS SCHÖNBORN

Wiener Barockorchester Konzert

ab 129,-

PALAIS LIECHTENSTEIN Hofburg-Orchester 31. Dezember 2019

Ottensheim – Linz (13.30 - 14.00 Uhr) St. Pölten – Wien – Beginn der Rückfahrt: ca. 1.00 Uhr

VARIANTE 1:

Einen Jux will er sich machen

31. Dezember 2019

• AKADEMIETHEATER • GLOBE WIEN

ab 110,-

PROGRAMM-ABLAUF FÜR ALLE SILVESTER-REISEN NACH WIEN:

ab 155,-

In unserem bewährten italienischen Restaurant „Milano” wird Ihnen nach der Ankunft in Wien ein ausgezeichnetes Silvestermenü serviert:

Menü

Antipasti Misto *** Gegrillter Fischmix Lachs, Zander, Dorade mit Kartoffeln oder Salat *** Pollo con Prosciutto Hühnerfilet mit Tomaten, Zitrone, Mozarella und Prosciutto *** Tries Specalita-Teller Penne pesto rosso, Gnocci gorgonzola, Spaghetti aglio olio *** Tiramisu & Fragola ripieni

VARIANTE 2: Individuelle Programmgestaltung in Wien. Nach der Vorstellung können Sie den Jahreswechsel gemeinsam mit tausenden Besuchern aus der ganzen Welt erleben. Die gesamte Innenstadt Wiens wird auch heuer wieder zu einer großen Party. Am Silvesterpfad laden zahlreiche Stände zu einem Glas Sekt, zu einem kurzen Snack oder zu einem gemütlichen Plausch ein! Für musikalische Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt. Zu Mitternacht heißt es dann „Alles Walzer“ im „größten Ballsaal der Welt“. Gegen 1.00 Uhr Beginn der Rückreise. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, gewählte Eintrittskarte. Aufpreis für bessere Eintrittskarten: auf Anfrage. Aufpreis für Silvestermenü im traditionsreichen Restaurant: 55,-

© Sauerstein

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

25


SILVESTERREISEN BAYERISCHER SILVESTER

SCHLOSS GRAFENEGG

auf einem Gut mit Brauereigasthof

Ein musikalisches Feuerwerk aus Oper und Operette im Auditorium Dirigent: Alfred Eschwe | mit C. Goebl Tonkünstler-Orchester Niederösterreich Seit vielen Jahren lockt das Tonkünstler-Orchester Niederösterreich zur musikalischen Begrüßung © Kurt Pinter des Neuen Jahres. Zauberhafte Arien und Instrumentalstücke aus Oper und Operette, unterhaltsame Meisterstücke aus der Feder beliebter Komponisten lassen das Konzert alle Jahre wieder zu einem besonderen Ereignis werden. Nach der Vorstellung genießen Sie das festliche Abendmenü im stilvollen Ambiente unseres Landgasthofes. Die Klänge der Pummerin und des Donauwalzers begleiten Sie stimmungsvoll in das neue Jahr.

GESCHENKTIPP!

Geräucherte Entenbrust und Pilzterrine mit Preiselbeeren *** Erdäpfelcremesuppe mit Speckchips *** Tranche vom rosa Kalbsrücken in Rosmarinjus, Kräuterreis und Karotten oder Lachsfilet vom Grill auf getrüffeltem Erdäpfelpüree und Blattspinat *** Topfensoufflé mit Marillenröster und Mohnparfait

Unsere Leistung: Busreise, Eintrittskarte, Silvestermenü, 1 Glas Sekt. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 16,- / 23,- / 28,- / 33,- / 39,-

31. Dezember 2019

ab 149,-

Die Gasthausbrauerei, die gleich hinter der Grenze zu Oberösterreich liegt, ist eine Oase der Gastlichkeit im Nationalpark Bayerischer Wald. Gemütlichkeit wird in diesem Haus groß geschrieben! Genießen Sie die Stunden bis zum Jahreswechsel bei einem ausgewählten Silvestermenü und tanzen Sie anschließend beim Ball bis Mitternacht. Bestaunen Sie das Feuerwerk und lassen Sie sich im Anschluss Unsere Leistung: Busreise, 5-Gang-Silvestermenü, die Weißwürste schmecken! Eintritt Silvesterball, Lernen Sie dabei die Weißwurst um Mitternacht. berühmte bayerische Lebensart kennen!

31. Dezember 2019

116,-

LEOGANG · SILVESTER Für Feinschmecker AM BERG

AGRICOLA

Das Varieté am Bauernhof

Fondue „Chinoise“ mit Rindssuppe (veg. Gemüsesuppe) oder Tatarenhut serviert mit dreierlei Filet vom Rind, Schwein und Hendl mit Ofenkartoffel, bunten Blattsalaten, Knoblauchbrot und verschiedenen Dipsaucen *** Schokonussküchlein mit Mascarpone, Granatapfel und Blutorangen-Sorbet

Es erwartet Sie ein Gesamtkunstwerk in einem 300 Jahre alten Vierkanthof im Mostviertel! Küchenchef, Servicepersonal und Künstler sind von Anfang an mit dem Publikum auf Tuchfühlung und entführen Sie in den fantastischen „Wilden Westen“. Starten Sie in das neue Jahr mit dieser ganz speziellen Reise! Fühlen Sie sich wie Unsere Leistung: Busreise, 4-Gang-Menü, Show, ein Star bei einem exkluMitternachtsfeuerwerk. siven 4-Gang-Menü, einer atemberaubenden Show und Getränkepauschale: auf Anfrage einem riesigen Feuerwerk!

31. Dezember 2019

26

158,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Sie wollten schon immer einmal den letzten Tag des Jahres auf einem Berg verbringen? Heuer können Sie sich diesen Traum erfüllen! Schweben Sie mit der 8er-Kabinenbahn zu einem besonderen Erlebnis auf den Asitz. In dem wahrscheinlich aufregendsten Restaurant auf 1.760 m genießen Sie zuerst ein ausgezeichnetes Silvesteressen und feiern mit der Gruppe „Fesch Unsere Leistung: n’Rock“ dann den JahresBusreise, Seilbahnfahrten, wechsel! Die Seilbahn bringt Silvesterdinner. Sie 2020 wieder ins Tal!

31. Dezember 2019

135,-

BITTE UM BEKANNTGABE IHRES ESSENSWUNSCHES BEI DER BUCHUNG! (AUCH ALS VEGETARISCHE VARIANTE MÖGLICH!)


SILVESTERREISEN URIGER SILVESTER IN FILZMOOS

PULLMAN CITY

Silvesterparty in der Westernstadt

© Tourismusinformation Filzmoos

Nach Ankunft in dem schönen Winterdorf fahren Sie mit Pferdekutschen zu einer der urigsten Almhütten. Sie liegt auf fast 1.300 m Seehöhe und ist eine einmalige Erlebnisalm in imposanter Aussichtslage unterhalb der beeindruckenden Bischofsmütze. Hier erwartet Sie ein stimmungsvolles, romantisches und abwechslungsreiches Silvesterprogramm. Als Abschluss gibt es noch eine kräftige Mitternachtssuppe. Rückkehr zu Fuß oder mit Unsere Leistung: dem Taxi nach Filzmoos. Busreise, Kutschenfahrt zur (Bitte bei Buchung die geAlmhütte, Silvestermenü, wählte Rückkehrvariante Mitternachtssuppe, Musik. angeben!) Anschließend Aufpreis Taxifahrt: ca. 10,(Bitte bei Buchung fixieren!) Heimfahrt.

159,-

31. Dezember 2019

Der perfekte Start ins neue Jahr: Die Silvesternacht in Pullman City mit Party-Stimmung in der ganzen Westernstadt und einem großen Neujahrsfeuerwerk verspricht einen guten Rutsch für alle Besucher. Ob Sie nun bei Live Musik in der Music Hall den Abend anklingen lassen, auf der Megapartymeile in der Mainstreet feiern – oder doch lieber entspannt ein Essen in einem der Restaurants genießen – es ist für jeden Geschmack etwas dabei! ES GIBT KEINE RESERVIERUNGEN IN DEN EINZELNEN RESTAURANTS!

Unsere Leistung: Busreise, Eintritt.

31. Dezember 2019

89,-

WIEN · KABARETT SIMPL

WIEN · SILVESTERKONZERT

Arche Noah Luxusklasse

im Palais Liechtenstein

Regie: Michael Niavarani

mit dem Hofburg-Orchester

Antipasti Misto

***

Gegrillter Fischmix

Lachs, Zander, Dorade mit Kartoffeln oder Salat © Jan Frankl

Nach mehr als 15 Jahren kehrt Michael Niavarani als künstlerischer Leiter zurück an das Kabarett Simpl und übernimmt damit das älteste durchgängig bespielte Kabarett der Welt. Er hat eine neue Revue geschrieben und mit „Arche Noah Luxusklasse“ macht sich ein neues Simpl Ensemble auf den Weg zum Mars. Es erwartet Sie eine Parodie auf Game of Thrones und viel Spaß!

***

Pollo con Prosciutto

Hühnerfilet mit Tomaten, Zitrone, Mozarella und Prosciutto ***

Tries Specalita-Teller

Penne pesto rosso, Gnocci gorgonzola, Spaghetti aglio olio ***

Tiramisu & Fragola ripieni

Unsere Leistung: Busreise, Reiseleitung, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 20,- / 30,- / 40,- / 56,Silvestermenü: 55,-

31. Dezember 2019

ab 143,-

Im wunderschönen Herkulessaal des Gartenpalais Liechtenstein, der nicht nur mit Gold und exquisitem Marmor, sondern vor allem mit dem einzigartigen Fresko Andrea Pozzos beeindruckt, feiert das Wiener Hofburg-Orchester zusammen mit seinen Gästen den Jahreswechsel. Das Gartenpalais Liechtenstein gehört zum historischen Zentrum Wiens und ist Teil der Unsere Leistung: UNESCO-Welterbestätte. Busreise, Reiseleitung, Mitreißende Walzer, Eintrittskarte. Ouvertüren und Polkas Aufpreis bessere Eintrittskarte: stehen auf dem Programm. 20,- / 40,-

31. Dezember 2019 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 155,-

27


TAGESREISEN BAVARIA FILMSTUDIOS MÜNCHEN

KITZBÜHEL

© Bavaria Filmstadt

MIT BESUCH IN ROSI‘S SONNBERGSTUBEN Dieser Tagesausflug bietet eine spezielle Kombination aus einer Stadtbesichtigung der Tiroler Stadt Kitzbühel und einem Aufenthalt in einer der wohl berühmtesten Almhütten. In „Rosi’s Sonnbergstuben“, knapp 400 m oberhalb von Kitzbühel gelegen, haben sich schon sehr viele Prominente ein Stelldichein gegeben bzw. gefeiert! Genießen Sie die herrliche Bergwelt und lauschen Sie den Erzählungen bei der Stadtführung bzw. Unsere Leistungen: erfreuen Sie sich an den Busreise, Stadtführung, Transfer Liedern, die die „Rosi“ auf die Alm. (exkl. Essen) sicherlich darbieten wird.

6. Oktober 2019 17. Mai 2020

70,-

AUF DEN SPUREN DER ROSENHEIM-COPS

11. April 2020

49,-

BERCHTESGADEN IM HERBSTKLEID

© Berchtesgadener Land Tourismus

© VKR GmbH

Nicht nur für Fans ein absolutes Muss! Mit unserer Stadtführung „Auf den Spuren der Rosenheim-Cops“ lernen Sie die Originaldrehorte der beliebten ZDF-Serie kennen. Entdecken Sie Rosenheim auf eine andere Weise. Wussten Sie, dass die schmucke Polizeistation eigentlich das Rosenheimer Rathaus ist? Rosenheim ist eine weißblaue Bilderbuchstadt mit pastellfarbenen Häuserfassaden und Arkaden sowie weitläufigen Plätzen, die der Stadt ihren Reiz verleihen. Genießen Sie nach der Führung vielleicht Unsere Leistungen: eine deftige Brotzeit in Busreise, Führung „Auf den einem urigen Lokal oder Spuren der Rosenheim-Cops“. bummeln Sie durch diese reizende Stadt. 12. Oktober 2019

11. April 2020

28

Anreise in die bekannten „Bavaria Filmstudios”. Zuerst erleben Sie eine Filmtour, bei der Sie hinter die Kulissen zahlreicher Film- und Fernsehproduktionen blicken können. Anschließend können Sie im „Bullyversum“ eine interaktive Entdeckungsreise rund um Deutschlands erfolgreichsten Regisseur und Schauspieler Bully Herbig unternehmen. Im Show Scan Kino, das Sie ebenfalls besuchen können, Unsere Leistung: entsteht durch synchron zur Busreise. Handlung bewegte Sitz­reihen (exkl. Eintritt ca. 27,50) und durch spannende, computeranimierte Filme die 12. Oktober 2019 totale Wirklichkeits­simulation.

59,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Erleben Sie die Vielfalt einer der schönsten Gegenden Europas. Über Bad Reichenhall führt die Reise zum Thumsee und durchs Schwarzbachtal, das zu dieser Jahreszeit ein buntes, prächtiges Blätterkleid trägt, weiter auf der Deutschen Alpenstraße zum Zauberwald Ramsau, wo ein Rundwanderweg zu Bewegung einlädt. Nach einer gemütlichen Einkehr kommt der Höhepunkt des Berchtesgadener Nationalparks, der fjordartige Königssee, dessen smaragdgrünes Wasser für eine einmalige Landschaft und unberührte Natur steht. Nachmittags Möglichkeit zu einer Schifffahrt nach St. Bartholomä. Unsere Leistung: Die Heimfahrt erfolgt Busreise. über Berchtesgaden mit kurzem Aufenthalt. 13. Oktober 2019

46,-


TAGESREISEN KULTUR, SCHIFFFAHRT & KULINARIK im Innviertel

HERBSTTAGE BLINDENMARKT Die Fledermaus

von J. Strauss

MIT VORZÜGLICHEM BUFFET

© Lukas Beck

© Hubert Berndorfer

Kommen Sie mit uns auf einen wunderbar abwechslungsreichen Tagesausflug, der Sie zuerst nach Schärding führt. Die zauberhafte Barockstadt am Inn lernen Sie im Zuge einer Stadtführung kennen. Im Anschluss wird Ihnen im Zuge einer Innschifffahrt, die Sie durch den Inndurchbruch bis zur bayerischen Grenze führt, eine gschmackiges „Bratl in der Rein“ serviert. Anschließend geht es in Unsere Leistungen: das Stift Reichersberg, Busreise, Reiseleitung, Stadtwelches nicht nur ein führung Schärding, Innschiffarchitektonisches, sondern fahrt. „Bratl in der Rein“, auch ein kunsthistorisches Führung Stift Reichersberg. Juwel darstellt.

26. Oktober 2019

69,-

Im heurigen Jubiläumsjahr präsentieren die „Herbsttage Blindenmarkt" mit der Aufführung „Die Fledermaus“ die Königin aller Operetten und aus diesem Grund kehrt auch Publikumsliebling Alexander Kaimbacher in der Partie des „Eisenstein“ zurück. Sie werden einen unvergesslichen Operettenabend mit viel Herz erleben, an den Sie noch lange gerne zurückdenken werden. Die „Operettenmetropole“ im Mostviertel hat sich zu einem fixen Bestandteil der Kulturszene in Niederösterreich etabliert und begeistert alljährlich die Besucher. Unsere Leistungen:

Busreise, Mostviertler Buffet, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 9,- / 12,-

ab 115,-

27. Oktober 2019

STIFT ZWETTL & MARTINIGANSL

KÜRBISFEST IM RETZER LAND

© Von Uoaei1 - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org

© pixabay

Unter dem Motto „It’s Kürbistime“ steht das ganze Retzer Land! Dieser Devise folgen jedes Jahr viele Gäste. Und es werden immer mehr, die die Kürbisfaszination dieser Region erleben möchten. Feiern Sie gemeinsam mit den Einwohnern dieses besondere Fest der „leuchtenden Kürbisse“! Das kommende Fest findet im Weinviertel-Ort Zellerndorf statt und natürlich dreht sich alles um die größte Beere der Welt, den „Bluza“. Als Abschluss geht es noch in die Unsere Leistung: Busreise. Zellerndorfer Maulavern(exkl. Eintritt ca. 4,-) Kellergasse.

26. Oktober 2019

45,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Das Zisterzienserstift Zwettl beeindruckt mit dem romanischgotischen Kreuzgang, stimmungsvollem Brunnenhaus, Kapitelsaal etc.. Sie zählen zu den herausragenden Beispielen mittelalterlicher Baukunst in Österreich und bilden das Herz des Klosters. Nach Jahren der Restaurierung kann die hochgotische Stiftskirche mit reicher Barockausstattung in neuer Pracht erlebt werden. Im barocken Bibliothekssaal erwarten Sie Deckengemälde von Paul Troger. Weiterfahrt zu unserem Unsere Leistungen: gemütlichen Gasthaus, wo Busreise, Reiseleitung, Sie dann im Anschluss ein 3-Gang-Martinigansl. Eintritts- und Führungsgebühren. 3-gängiges Ganslmenü genießen werden.

9. November 2019

65,29


TAGESREISEN FASZINIERENDES MÜHLVIERTEL

"WAS GIBT ES NEUES" & BACKSTAGE-FÜHRUNG IM ORF

So schön ist OÖ

mit Oliver Baier, Michael Niavarani, Viktor Gernot uvm.

© Oberösterreich Tourismus GmbH Andreas Röbl

© TV Grein

Diese Tagesreise zeigt Ihnen die schönsten Seiten des Mühlviertels. Zuerst geht es nach Grein, wo Sie in der Greinburg eine Schlossführung erhalten und auch das interessante Schifffahrtsmuseum besuchen werden. Anschließend Fahrt nach Waldhausen im Strudengau. Dort erwartet Sie eine Führung in der Stiftskirche. Nach einem Mittagessen in einem sehr gemütlichen Gasthof führt Sie die Reise nach Kefermarkt mit dem weltberühmten Altar. Zum Abschluss des Unsere Leistungen: Tages gibt es noch eine Busreise, Reiseleitung, süße Überraschung in Form alle Eintritts- und Führungsdes Besuchs der Bauerngebühren, Suppe und Bratl krapfen-Schleiferei. Nach aus dem Kachelofen. einer interessanten VorVorführung Krapfen-Schleiferei führung verkosten Sie die mit Verkostung und Kaffee. Aufpreis Martinigansl: 10,schmackhaften Krapfen mit einer Tasse Kaffee.

15. November 2019

MOSTVIERTEL

69,-

GEMÜTLICH!

mit Gansl- oder Wildessen

Mit dem „Was gibt es Neues?"- Kombiticket erleben Sie bei einer informativen ORF Backstage Kurzführung durch den Fernsehproduktionsbereich spannende Hintergründe zu einer der erfolgreichsten ORF-Unterhaltungssendungen, technische Gegebenheiten und einen exklusiven Blick hinter die Kulissen diverser Fernsehtricks und vieles mehr! Im Anschluss sind Sie dann im „Was gibt es Neues"- Studio bei der Sendungsaufzeichnung live im Publikum dabei, wenn in gewohnter Manier gefragt, gerätselt, gelacht und gejubelt wird. (Mindestalter: 16 Jahre).

BUCHUNGEN NUR BIS 15. OKTOBER MÖGLICH!

Unsere Leistungen: Busreise, Kombiticket (Führung und Eintritt).

19. November 2019

77,-

WIENER CHRISTKINDLMÄRKTE mit Möglichkeit zur historischen Tramwayfahrt (fak.)

© pixabay

Der begleitete Stadtspaziergang in Scheibbs führt Sie zu den wichtigsten Stationen der Altstadtrunde. Sie lernen den Ursprung kennen und erfahren mehr über den Aufschwung der mittelalterlichen Stadt. Anschließend geht es zu unserem traditionellen Gasthof am Hochkogelberg, dem Ausflugsberg der Amstettener Bevölkerung. Unsere Leistungen: Nach einem schmackhaften Busreisen, Reiseleitung, Gansl- oder Wildmenü führt Führung Scheibbs und Sie die Fahrt nach WaidhoWaidhofen/Ybbs, 3-gängiges fen/Ybbs, wo Sie der Führer Gansl- oder Wildmenü. auf eine bewegte Zeitreise mitnimmt. 16. November 2019

79,-

30

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© Foto Piskernig

Der Wiener Adventzauber am Rathausplatz lädt auch heuer wieder zum gemütlichen Verweilen und zum Shoppen ein! Bei dieser Tagesfahrt haben Sie aber auch die Möglichkeit, auf einer Sternfahrt mit einer nostalgischen Tramway (fak.), die Sie durch das festlich beleuchtete Wien bringt, die schönsten Weihnachts märkte, wie den am Karlsplatz, am Rathausplatz, Unsere Leistungen: Busreise. am Spittelberg und beim Tramwayfahrt (fak.): 35,Schloss Belvedere zu besuchen.

23. November 2019

45,-


TAGESREISEN SALZBURG & HELLBRUNN

SCHLÖSSERADVENT & TRAUNSEE WEIHNACHT

© Tourismus Salzburg

im See- und Landschloss Ort in Gmunden

© pixabay

Als Einstimmung wird man auf der über 100 m langen festlich beleuchteten Holzbrücke zum Seeschloss Ort, vorbei an den im See schwimmenden Christbäumen und der romantischen Seebeleuchtung auf den Adventmarkt eingestimmt. Nachmittags lauschen Sie beim Konzert der Chöre aus der Region weihnachtlichen Gesängen und besuchen im unmittelbar daneben, am Festland liegenden Landschloss, die Unsere Leistung: Busreise. Räumlichkeiten mit wunder(exkl. Eintritt ca. 5,-) baren Ausstellungsobjekten.

24. November 2019

29,-

Der Salzburger Adventmarkt, der jeden Besucher zum Romantiker werden lässt, ist immer wieder sehenswert und man erfreut sich nicht nur an den vielen weihnachtlichen Angeboten, sondern auch an der einzigartigen Atmosphäre. Besuchen Sie im Anschluss einen weiteren zauberhaften Adventmarkt. Der Hellbrunner Adventzauber mit seinem Märchenwald aus 400 Nadelbäumen, die mit 13.000 roten Kugeln und Lichterketten geschmückt sind, ist ein vorweihnachtliches Erlebnis für die ganze Familie. Man erlebt ein einzigartiges Ambiente und einen würdevollen Rahmen, Unsere Leistung: wie man ihn sonst Busreise. (exkl. Eintritte) nirgendwo findet.

24. November 2019

42,-

ST. GILGEN – STROBL – ST. WOLFGANG

WEIHNACHTSMÄRCHEN GUT AIDERBICHL

© Andreas Kolarik

© WTG

Jedes Jahr zu Weihnachten erstrahlt Gut Aiderbichl gemeinsam mit seinen Tieren in einem ganz besonderen Glanz. Freuen Sie sich auch in diesem Jahr auf eine festliche Weihnachtszeit. Eine große Auswahl an geschmackvollen Geschenken, präsentiert in herrlich dekorierten Ständen, erwartet Sie. Viele hunderte gerettete Tiere feiern gemeinsam auf Gut Aiderbichl die schönste Zeit des Jahres. Unzählige Unsere Leistungen: Lichter verwandeln das Anwesen in eine Märchenwelt Busreise, Eintritt und Führung. Kinderermäßigung: auf Anfrage mit einer der größten Lebendkrippen Österreichs.

24. November 2019

45,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Dieser Adventausflug führt Sie zuerst in das reizende St. Gilgen, Heimatstadt von Mozarts Mutter, in der das Christkind mit Freuden erwartet wird. Strobl mit seinem Krippendorf und dem Kometen, der den Wolfgangsee glitzern lässt, ist der nächste Besichtigungspunkt. In St. Wolfgang erwartet Sie ein wunderschöner Adventmarkt, dessen Atmosphäre durch die hell erleuchtete Laterne im See noch verstärkt wird. Unsere Leistungen: Eine Laternenschifffahrt Busreise, Schifffahrt. bildet den romantischen (exkl. Eintritte) Abschluss dieses Adventausfluges.

26. November 2019

40,31


TAGESREISEN CHRISTKINDLMARKT & BARBARA KARLICH SHOW WIEN

BASILIKA MARIAZELL Christmas meets Musical Musical, Gospel & Weihnachtslieder Erleben Sie einen stimmgewaltigen Auftakt zur Weihnachtszeit im beeindruckenden Ambiente der Basilika Mariazell. Vier gefragte junge Solisten und Darsteller aus der deutschen und österreichischen Pop- und Musicalszene entführen Sie in eine Welt aus besinnlicher und beschwingter Musical- bzw. Filmund Gospelmusik zur Weihnachtszeit. Ein Ohrenschmaus bei

© ORF

Die Gelegenheit, live dabei zu sein, wenn Barbara Karlich mit ihren Gästen talkt wird für Sie ein unvergessliches Erlebnis werden! Sie sind bei drei packenden und lustigen Aufzeichnungen dabei und sehen sich vielleicht auch dann selbst bei der Ausstrahlung! Es gibt zwei Pausen, wobei in der ersten ein kleiner Imbiss gereicht wird. Um die Bildqualität der Sendung nicht zu beeinträchtigen, ersuchen wir Sie, keine karierten oder weißen Kleidungsstücke oder Kleidung mit Werbeslogans im Studio zu tragen. (Teilnahme: ab 16 Jahren). Vor der Aufzeichnung Gelegenheit, die wunderbare Weihnachtsstimmung der Unsere Leistung: Wiener Christkindlmärkte Busreise. zu genießen.

28. November 2019

dem für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei ist.

30. November 2019

48,-

KRUMAU

Unsere Leistung: Busreise, Eintrittskarte.

69,-

REGENSBURGER WEIHNACHTSMÄRKTE

Weihnachtsshopping!

© Regensburg Tourismus GmbH

© Český Krumlov, Lubor Mrázek

Krumau, die vielleicht schönste Stadt Südböhmens, präsentiert sich in der Vorweihnachtszeit besonders stimmungsvoll. Freuen Sie sich auf einige unbeschwerte Stunden und erstehen Sie für Ihre Lieben das eine oder Unsere Leistung: andere Geschenk. An- und Busreise. (exkl. Eintritte) Rückreise auf der direkten Strecke über Freistadt. 29. November 2019

14. Dezember 2019

32

33,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

In der UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Regensburg, im Herzen Bayerns gelegen, findet im Schloss von Thurn und Taxis einer der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands statt. Die malerische Kulisse und tausende von Lichtern, Kerzen, Laternen und Fackeln, die Handwerksstände und ein prachtvoll Unsere Leistung: geschmückter Weihnachtsbaum Busreise. geben diesem Markt ein unver(exkl. Eintritte) gleichliches Flair.

30. November 2019

45,-


TAGESREISEN NÜRNBERGER CHRISTKINDLESMARKT

ADVENT IN PÜRGG & KLAMMWANDERUNG SCHLADMING

© Steffen Oliver Riese,www.steffenriese.de

© TV Schladming Herbert Raffalt

Der Nürnberger Christkindlesmarkt im Herzen der Stadt wird von den Einheimischen liebevoll als „die kleine Stadt aus Holz und Tuch“ bezeichnet. Jedes Jahr zur Weihnachtszeit weht der Duft von Zimt, Glühwein, Nürnberger Bratwürsten, gebrannten Mandeln und Lebkuchen durch die kleinen Gassen des Marktes und lockt zahlreiche Besucher an. Die Händler präsentieren ein bewusst traditionell gehaltenes Warenangebot. Beliebte Erinnerungsstücke Unsere Leistung: sind z. B. die Nürnberger Busreise. (exkl. Eintritte) Zwetschgenmännle.

30. November 2019

57,-

STIFT GÖTTWEIG & ROSENBURG

Der Adventmarkt im lieblichen Pürgg wird Sie mit musikalischer Umrahmung, duftenden Lebkuchen, Bratäpfeln, Maroni, Glühwein und reichhaltiger Handwerkskunst, die in verschiedenen Häusern präsentiert wird, begeistern. Schladming wird wieder zur Adventstadt der Steiermark. Im Vordergrund stehen traditionelle Produkte der Region, wie z.B. Holz, Kerzen, Honig, Mineralien, Düfte sowie kulinarische Gustostücke, wie Wildspezialitäten und Wacholderspeck. Angelockt von den guten Düften, den vielen Geschenksideen und den glitzernden Lichtern spürt man förmlich die Anwesenheit des Christkindes. Der Höhepunkt ist sicherlich die anschließende Wanderung durch die Talbachklamm, die Sie mit Fackeln, Lichtspielen, Engeln, Märchenerzählern Unsere Leistung: und Musikanten in eine Busreise. (exkl. Eintritte) mystische Welt versetzen wird.

30. November 2019

45,-

CHRISTKINDLMARKT MÜNCHEN FAMILIENTIPP! Möglichkeit als Kombination mit der Aufführung „Die Weihnachtsbäckerei“

© lichtstark.com, Rosenburg

© Fritz Witzig, Tourismusamt München

Schöner kann Adventstimmung wohl nicht sein! Das Benediktinerstift Göttweig öffnet heuer wieder seine Pforten für ein reichhaltiges Adventprogramm, welches große und kleine Besucher gleichermaßen begeistern wird! Weiterreise zum wahrscheinlich romantischsten Christkindlmarkt Niederösterreichs, auf die Rosenburg. Erleben Sie Unsere Leistung: zahlreiche Aussteller im Busreise. (exkl. Eintritte) einmaligen Ambiente des Schlosses.

30. November 2019

45,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Neben dem weit über die Isarmetropole hinaus bekannten Christkindlmarkt rund um den Marienplatz hat fast jeder Stadtteil seinen eigenen Weihnachtsmarkt mit speziellem Flair. Eine Entdeckungsreise lohnt sich! Teilweise reicht die Geschichte dieser Märkte bis ins Mittelalter zurück, so z. B. beim ältesten und größten Münchner Weihnachtsmarkt, dem Christkindlmarkt. Nutzen Sie Unsere Leistungen: die Gelegenheit zum Besuch Busreise. des entzückenden Musicals Aufpreis Eintrittskarte: „Die Weihnachtsbäckerei“ (fak.), „Die Weihnachtsbäckerei“ (fak.): das nicht nur Kinderherzen 39,- / 44,- / 49,- / 55,höher schlagen lässt!

30. November 2019

49,-

33


TAGESREISEN ADVENTTAGE IN WEITRA

SCHLOSS THALHEIM

Stimmungsvoller Schlossadvent

„Adventkonzert“ der Gumpoldskirchner Spatzen

Der Traum von einer stimmungsvollen, weihnachtlich geschmückten und idyllischen Altstadt wird in Weitra wahr. Die Adventtage mit Standlmarkt und Weihnachtsausstellung in der Altstadt, am Rathausplatz, am Kirchenplatz und im FürstenbergRenaissanceschloss sind bereits Fixpunkte in der Adventzeit. Im gesamten Schloss sowie am Rathaus- und Kirchenplatz finden Sie Spezialitäten aus dem Waldviertel, Adventkränze, Weihnachtsschmuck, Kunsthandwerk sowie Christbäume. Diese beschauliche Adventromantik, eingebettet in die einzigartige Kulisse der Altstadt – mit dem Charme der Unsere Leistung: alten Häuser, wird für Busreise. (exkl. Eintritt) jeden Besucher zu einem unvergesslichen Erlebnis.

1. Dezember 2019

36,-

CHRISTKINDL & BAROCKKIRCHE GARSTEN

Das Schloss Thalheim ist ein Ort, der seine Besucher begeistert! Das einzigartige Flair der behutsam renovierten historischen Mauern, des weitläufigen Parks und der bezaubernden Gärten bietet Genuss für alle Sinne auf höchstem Niveau! Eine Gold- und eine Silbermedaille, das ist die Erfolgsbilanz der Gumpoldskirchner Spatzen bei den „World Choir Games 2018“ in Pretoria in Südafrika. Nach einem wunderbaren Unsere Leistungen: Busreise, Eintrittskarte. Adventkonzert statten Aufpreis bessere Eintrittskarte: Sie dem Adventmarkt in 10,- / 20,- / 30,Herzogenburg noch einen Besuch ab.

1. Dezember 2019

ab 95,-

STIFT GÖTTWEIG Adventlicher Zauber

Konzert „Poxrucker Sisters – Herzklopfen im Advent“

© Hefert © Kevin-Rieseneder

Zuerst geht es in den Wallfahrtsort Christkindl, wo Sie neben dem Jesuskind in der Kirche auch das weltberühmte Postamt besuchen können. Gefühlvoll und mitreißend erlebt man dann die drei Schwestern aus dem Mühlviertel bei ihrem „Herzklopfn-Konzert“ im Advent in der Barockkirche Garsten. Heuer zeigen sie sich in akustischer Besetzung mit Gitarre, Cajon und Geige mit einer stimmigen Unsere Leistungen: Auswahl ihrer Kompositionen Busreise, Eintrittskarte. und Weihnachtslieder.

1. Dezember 2019 34

69,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Ein abwechslungsreicher Tag erwartet Sie, denn neben einer Stiftsführung werden Sie sich am Adventmarkt im Brunnensaal und Sommerrefektorium mit Kunsthandwerk, Christbaumschmuck & Kulinarik und Klosterspezialitäten sowie an den Punschständen auf der stimmungsvollen Terrasse des Stifts erfreuen. Höhepunkt dieser Tagesreise ist sicherlich das Adventkonzert in der Unsere Leistungen: Stiftskirche, welches nicht Busreise, Adventmarkt nur durch das Ambiente Stiftsführung und Konzert. der Kirche in Erinnerung bleiben wird. 5. Dezember 2019

75,-


TAGESREISEN STILLE-NACHTHISTORIENSPIELE

ALTÖTTING & WALDWEIHNACHT HALSBACH © H. Heine.TIF

© Hermann / Hermeterh@gmx.at

Das Weihnachtslied „Stille Nacht!“ wurde nunmehr 200 Jahre alt und zu diesem Jubiläum finden auch dieses Jahr wieder die Stille-Nacht-Historienspiele in Oberndorf und Laufen statt. Erleben sie eindrucksvoll die Entstehungsgeschichte des wohl berühmtesten Weihnachtsliedes „Stille Nacht! Heilige Nacht!“. Inmitten des liebevoll gestalteten Weihnachtsmarktes rund um die Stille-Nacht-Kapelle in Oberndorf findet die Historische Einführung des musikbegleiteten Themenweges statt, welcher Sie über den Europasteg Unsere Leistungen: und durch den WeihnachtsBusreise, Eintrittskarte. markt in Laufen zur Salzachhalle bringt. 7. Dezember 2019

87,-

ALPENLÄNDISCHER STADLADVENT

In der Vorweihnachtszeit vermittelt die oberbayerische Wallfahrtsstadt eine einzigartig heimelige Atmosphäre, die in besonderer Weise auf das „schönste Fest des Jahres“ einstimmt und die durch die gelebte Krippentradition noch unterstrichen wird. Der Kapellplatz mit den prächtigen Barockgebäuden beherbergt einen der schönsten Weihnachtsmärkte Deutschlands. Wer so richtig eintauchen will in die vorweihnachtliche Zeit, der ist dann auf der Halsbacher Waldweihnacht richtig. Hier steht nicht nur ein Baum – hier stehen „hunderte“! In traumhafter Kulisse und inmitten Unsere Leistung: tausender Lichter kann Busreise. (exkl. Eintritte) man einen unverwechselbaren Tag erleben.

7. Dezember 2019

42,-

ST. GILGEN - ST. WOLFGANG Feierliche Stunde vor dem Pacheraltar (fak.)

Weihnachtswanderung Radstadt

© Christian Fischbacher

Ein stimmungsvoller Tag in der Adventzeit erwartet Sie bei dieser Tagesreise. Nach einem 3-Gang-Menü lauschen Sie den Klängen des Advent- und Weihnachtskonzerts im stimmungsvollen Flachauer Gutshof. Weiterreise nach Radstadt, wo Sie um 17 Uhr zu einer besinnlichen Weihnachtswanderung (bitte um gutes Schuhwerk!) durch die mit Fackeln romantisch ausgesteckte „Kaiserpromenade“ starten. Der Weg führt Sie hinauf zur Loretokirche, wobei Sie von Weisenbläser-Klängen begleitet und von Orgelmusik und Chorgesang empfangen werden. Scheinwerfer Unsere Leistungen: verzaubern den winterlichen Busreise,3-Gang-Menü, AdventWald mit bunten Farben. konzert, Weihnachtswanderung.

7. Dezember 2019

96,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© WTG

In St. Gilgen, dem Mozartdorf, präsentiert sich der Ortskern als eine künstlerisch gestaltete Adventkulisse. Nach dem Besuch des Adventmarkts St. Gilgen bringt Sie das Schiff, vorbei am Wahrzeichen des Adventmarkts von St. Wolfgang, der riesigen Laterne, in diesen stimmungsvollen Ort. Bestaunen Sie hier im Anschluss den schönsten Adventmarkt Österreichs. Anschließend haben Sie die Gelegenheit, ein stimmungsvolles Adventkonzert (fak.) unter Unsere Leistungen: dem Motto „Feierliche Stunde Busreise, Schifffahrt. im Advent“ mit dem MännerAdventkonzert (fak.): gesangsverein vor dem auf Anfrage. (exkl. Eintritte) weltberühmten Pacheraltar zu genießen.

7., 14. Dezember 2019

48,35


TAGESREISEN SCHLOSS GRAFENEGG

STIMMUNGSVOLLE WEIHNACHTSMÄRKTE

Lesung „Michi Mohr“ aus den Rosenheim-Cops „Weihnachtskonzert“ mit E. Kulman

im Weinviertel

© Marija Kanizaj

© Weinviertel Tourismus, Astrid Bartl © Christian A. Rieger

Der Adventmarkt in Hadres zählt bereits zum ersten Höhepunkt dieser Reise. Es ist der wahrscheinlich einzige Markt, der in einer malerischen Kellergasse stattfindet und wo ausschließlich selbstgemachte Speisen und Getränke sowie Basteleien aus eigener Hand angeboten werden. Weiterreise zum Weinviertler Advent im barocken Ambiente des Schlosses Kirchstetten. Mit hunderten Lichtern geschmückt verschmelzen der Ehrenhof, das Schloss, die Nebengebäude sowie die Kirche zu einem der Unsere Leistungen: schönsten und stimmungsBusreise. vollsten Adventmärkte im (exkl. ev. Eintritte) Weinviertel.

7. Dezember 2019

45,-

© Alexander Haiden

Schloss Grafenegg bildet auch im heurigen Jahr wieder den stimmungsvollen Rahmen für eine ganz besondere Weihnachtslesung. Max Müller (alias „Michi Mohr“ aus den Rosenheim-Cops) liest und singt, begleitet von einer Harfenistin. Abends erfreuen Sie sich dann noch an einem ganz speziellen Weihnachtskonzert, wenn die international gefragte Opernsängerin, Elisbeth Kulman, im Auditorium Werke von Georg Friedrich Händel und Unsere Leistungen: Arcangelo Corelli zum Busreise, Eintrittskarte. Besten gibt und die Leute Aufpreis bessere Eintrittskarte: bezaubert. Freuen Sie 16,- / 23,- / 28,- / 33,- / 39,sich auf einen besinnlichen Adventtag! 8. Dezember 2019

ab 69,-

BERCHTESGADENER ADVENT

BAD TÖLZ UND ROSENHEIM

© Berchtesgadener Advent GmbH

© TI Bad Tölz

Der Tölzer Christkindlmarkt verwandelt die historische Marktstraße in einen vorweihnachtlichen Festsaal. Es duftet nach Zimt und Maroni, Häuserfassaden erstrahlen im warmen Lichterglanz und am Marienbrunnen dreht ein nostalgisches Dampfkarussel seine Runden. In den geschmückten Holzhäuschen bieten Holzschnitzer und Handwerker ihre Kunstwerke an. Der Christkindlmarkt im Zentrum von Rosenheim lädt im Anschluss auch noch zu einem gemütlichen Bummel ein. Die historischen Fassaden erstrahlen im festlichen Lichterglanz. Prächtig geschmückte Schaufenster liefern Inspirationen für den Gabentisch. Die südostUnsere Leistung: bayerische Metropole Busreise. Rosenheim ist auch in der (exkl. Eintritte) Vorweihnachtszeit ein Erlebnis für die Sinne.

7. Dezember 2019

36

49,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Einen ganz besonderen Adventtag erleben Sie bei dieser Fahrt nach Berchtesgaden, die durch einen feinen, kleinen Adventmarkt gelebtes Brauchtum zeigt. Entdecken Sie den original Berchtesgadener Christbaumschmuck, hergestellt nach einer jahrhundertealten Volkskunst, zwischen den weihnachtlichen Marktständen. Umrahmt vom königlichen Schloss stimmen Turmbläser, Gesangsgruppen und Hirtenspiele auf Weihnachten ein. Nach einem stimmungsvollen Lichtereinzug zu Ehren der Hl. Lucia in der Stiftskirche, erfolgt die historische Marktführung mit der Nachtwächterin, die Ihnen ganz neue Einblicke in die Geschichte der Stadt bringt. Lassen Sie sich verzaubern Unsere Leistungen: von der einmaligen AtmosBusreise, historische phäre im vorweihnachtlichen Marktführung. (exkl. Eintritte) Berchtesgaden.

8. Dezember 2019

48,-


TAGESREISEN BURGWEIHNACHT BURGHAUSEN

ADVENTKLOSTERMARKT HEILIGENKREUZ & WASSERSCHLOSS KOTTINGBRUNN

Längste Burg der Welt © Burghauser Touristik GmbH

© www.christian-husar.com

Mehr als einen Kilometer lang thront die mächtige Burganlage über der denkmalgeschützten Altstadt in Bayern. Neben Traditionellem wie Christbaumschmuck und Krippenfiguren werden auch Besonderheiten aus Holz, Ton, Leder, Filz und Lammfell etc. angeboten. Für vorweihnachtliche Gaumenfreuden ist ebenfalls bestens gesorgt. Zur musikalischen Untermalung stehen weihnachtliche Lieder und Weisen auf dem Programm. Genießen Sie einen ganz beUnsere Leistung: sonderen Weihnachtsmarkt, Busreise. denn diese Atmosphäre (exkl. Eintritt) findet man sonst nirgends!

14. Dezember 2019

39,-

30 Stifte und Klöster aus Österreich und den Nachbarländern bieten ihre besonderen Produkte an, die von Weihnachtskrapfen und Klosterweinen bis zu exklusiven Spezialitäten, Bioprodukten und handwerklichen Erzeugnissen reichen. Um 12 Uhr Möglichkeit, den Gesang der Mönche zum Mittagsgebet zu erleben (20 Minuten). Der Advent im Wasserschloss Kottingbrunn hat sich in den letzten Jahren zum schönsten Adventmarkt der Region herauskristallisiert. Kein Kitsch oder dröhnende Musik stören die Adventstimmung. Die unterschiedlichen Räume und Gebäude des Wasserschlosses Unsere Leistung: Kottingbrunn bieten ein Ambiente, Busreise. (exkl. Eintritte) das seinesgleichen sucht und zum Verweilen einlädt.

14. Dezember 2019

48,-

BUDWEIS & KRUMAU

ADVENT BEI ROSI Kitzbühel

Kommen Sie mit auf eine der wahrscheinlich um diese Zeit romantischsten Hütten in den Bergen. Nach einem Aufenthalt auf dem Weihnachtsmarkt in der Gamsstadt Kitzbühel geht es auf die wohl bekannteste Alm von Tirol, denn viele Persönlichkeiten aus der Kultur geben sich bei ihr gerne ein Stelldichein. Freuen Sie sich auf einen Adventnachmittag der Unsere Leistungen: besonderen Art mit Busreise, Transfer auf die Alm. (exkl. Essen) weihnachtlicher Musik und Anekdoten von Rosi.

14. Dezember 2019

89,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Am Adventmarkt in Budweis, der sich am Hauptplatz befindet, trifft man auf traditionelles Handwerk, jede Menge Leckerbissen und böhmische Bräuche, umrahmt von Musik. Weiterreise in die UNESCO-Weltkulturerbestadt an der Moldau, nach Krumau, die in der Vorweihnachtszeit durch ihre lebende Krippe einen ganz besonderen Reiz erfährt. Schlendern Sie durch diese romantische und immer wieder besuchenswerte Stadt, genießen Sie die einmalige Atmosphäre und erstehen Sie in den Geschäften das eine oder Unsere Leistung: andere Geschenk für Busreise. Ihre Lieben.

15. Dezember 2019

35,37


TAGESREISEN STIFT SEITENSTETTEN & SCHALLABURG

MARIAZELLER ADVENT WELTGRÖSSTER HÄNGENDER ADVENTKRANZ!

mit adventlichen Klängen auf der Schallaburg © photo-graphic-art

© mariazellerland

Das Stift Seitenstetten, wo die „Flammende Hofweihnacht“ im Meierhof mit viel Kunsthandwerk und dem Weihnachtspostamt begeistert, stimmt auf den nächsten Besichtigungspunkt ein. Der Advent auf der Schallaburg stellt eine einmalige Mischung aus Kunsthandwerk, weihnachtlicher Musik und kulinarischen Genüssen dar. Im heurigen Unsere Leistung: Jahr stellen 130 Aussteller in Busreise. allen Räumlichkeiten und Höfen (exkl. Eintritte) sowie im Schlossgarten aus.

15. Dezember 2019

39,-

PASSAU & GRANITWEIHNACHT

Wem Weihnachten heutzutage zu laut, zu bunt und zu wenig besinnlich geworden ist, der findet beim Mariazeller Advent verloren geglaubte Sehnsüchte verwirklicht. Lernen Sie bei einer Führung das traditionelle Handwerk des Lebzelters kennen. Sie werden überUnsere Leistung: rascht sein, was man aus Busreise. Honig und Lebkuchen alles (exkl. Eintritte und Führung) machen kann!

15. Dezember 2019

40,-

WIENER STADTHALLE Viktor Gernot & his best friends The Christmas Show

Stimmungsvolle bayerische Adventstimmung

© Andreas Müller

© Dionys Asenkerschbaumer

Genießen Sie den besinnlichen Charme des stimmungsvollen Christkindlmarkts, vor der herrlichen Kulisse des Stephansdoms, mitten in der bezaubernden Passauer Altstadt. Anschließend geht es zu einem ganz speziellen Christkindlmarkt in einen alten Steinbruch im Bayerischen Wald. Hier finden Sie Kunsthandwerk und kulinarische Spezialitäten aus der Dreiländerregion. Vorführungen von Handwerkstechniken, ein Streichelzoo als lebende Krippe und ein Kino an der Felswand sind Unsere Leistung: weitere interessante Busreise. (exkl. Eintritte) Besichtigungspunkte.

15. Dezember 2019 38

35,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

„The Christmas Show“ ist ein kultig, österreichisch-amerikanisches Entertainerkonzert. Eine adventliche Mischung aus den schönsten Weihnachtshits der Ära der großen Entertainer und aus handverlesenen Geschichten und Gedichten. Alle Jahre wieder feiert der Ausnahmeentertainer gemeinsam mit seinen „Best Friends“ und seinem Publikum einen musikalischen Vorweihnachtsabend. Die ideale musikalisch-literarische Medizin, um für ein paar Unsere Leistungen: Stunden die Busreise, Eintrittskarte. hektische VorweihAufpreis bessere Eintrittskarte: nachtszeit zu 10,- / 20,- / 30,entschleunigen!

21. Dezember 2019

ab 135,-


TAGESREISEN CHRISTMAS IN VIENNA WIENER KONZERTHAUS

SCHLOSS THALHEIM NEUJAHRSKONZERT

mit M. Schade, B. Skovhus, G. Kühmeier, M. Crebassa, Wiener Sängerknaben, Wiener Singakademie, ORF Radio Symphonie Orchester Wien

mit dem Wiener Opernball Orchester Dirigent: Guido Mancusi

© Willi Denk

Nach dem großartigen Erfolg in den vergangenen Jahren ist es auch im heurigen Jahr gelungen, grandiose Sänger/-innen für dieses Konzert zu begeistern. Neben populärer internationaler Weihnachtsmusik steht auch ein klassisch weihnachtliches Repertoire auf dem Unsere Leistungen: Programm, welches die Busreise, Reiseleitung, Besucher des festlich Eintrittskarte. geschmückten Wiener Aufpreis bessere Eintrittskarte: Konzerthauses in eine auf Anfrage wunderbare Weihnachtsstimmung versetzen wird.

Lauschen Sie nicht nur den schönsten Walzer- und Polkamelodien, sondern auch Arien aus der großen Welt des Unterhaltungs-Musiktheaters. Ein gelungenes, und auch schön gesungenes Neujahrskonzert im stilvollen Rahmen ist ein Garant für einen wirklich guten Start ins Jahr 2020. Genießen Sie einen Unsere Leistungen: musikalischen Strauß Busreise, Eintrittskarte. der schönsten Aufpreis bessere Eintrittskarte: Melodien, ganz speziell 10,- / 20,- / 30,für Sie arrangiert!

WEIHNACHTSIDYLLE IN FILZMOOS

GLÖCKLERLAUF IN EBENSEE

21. Dezember 2019 ab 130,-

4. Jän. 2020 (NM-Vorst.)

ab 105,-

© Tourismusverband Filzmoos

Diese Fahrt beginnt mit dem Besuch des Adventmarkts neben der Wallfahrtskirche in Filzmoos, der durch das beschauliche Marktleben im Schein der vielen Kerzen sehr besinnlich wirkt und mit liebevoll erzeugten Handwerkskunstwerken besticht. Anschließend begeben Sie sich auf eine stimmungsvolle Pferdeschlittenfahrt zur Unterhofalm, wo die Idylle erst so richtig beginnt. Dort wandern Sie gemütlich auf einem mit Fackeln beleuchteten Weg und Unsere Leistungen: kommen dabei an Busreise, Pferdeschlittenfahrt. weihnachtlich geschmückten (exkl. Kostenbeitrag Weihnachtsidylle) Hütten mit lebensgroßen Sonderpreis Taxifahrt bei Figuren vorbei, wo in den Bestellung vor Ort: ca. 10,kleinen Hütten auch WeisenGUTES SCHUHWERK bläser auf Sie warten und ERFORDERLICH! Weihnachtsgeschichten erzählt werden.

22. Dezember 2019

59,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© Ferienregion Traunsee

Alljährlich am Vorabend des Heiliger-Drei-Könige-Tages treffen sich nach Einbruch der Dunkelheit einheimische Junggesellen in Ebensee, dem Zentrum und Ursprung dieses Raunachtbrauches. An die 300 „Glöckler“ durchlaufen mit bis zu 20 kg schweren Kappen und Glocken in dieser Nacht die verschneiten Straßen und Gassen des Salzkammergutortes. Der Sinn des Glöcklerlaufes soll es sein, Heil und Segen der guten Geister zu gewinnen und die bösen zu vertreiben. Unsere Leistungen: Vor dem Glöcklerlauf (Beginn Busreise, Reiseleitung, 18.00 Uhr) Besichtigung der Eintritt und Führung sehenswerten Krippe im Heimatmuseum. Heimatmuseum und KrippenKinderermäßigung: 10 % wanderung (ca. 2,5 Stunden).

5. Jänner 2020

50,39


TAGESREISEN HAUS DES MEERES – WIEN

NACHT DER BALLONE FILZMOOS

Neues Riesenaquarium & transparente Beobachtungsröhre

SENSATIONELL!

© Tourismusinformation Filzmoos

Nach Ankunft in dem schönen Winterdorf fahren Sie mit Pferdekutschen zu einer der urigsten Almhütten. Sie liegt auf fast 1.300 m Seehöhe und ist eine einmalige Erlebnisalm in imposanter Aussichtslage unterhalb der beeindruckenden Bischofsmütze. Anschließend bewundern Sie das Ballonglühen der Figuren der Ballone, die nach musikalischer Choreographie erstrahlen und feiern mit den vielen Unsere Leistungen: Busreise, Kutschenfahrt Besuchern. Ein großes zur Almhütte. Feuerwerk beendet den Aufpreis Taxifahrt: ca. 10,stimmungsvollen Abend. (Bitte bei Buchung fixieren!) Dieses Erlebnis sollten Sie sich nicht entgehen lassen.

18. Jänner 2020

73,-

Vergessen Sie den Alltagsstress und wandern Sie wie auf Watte durch den Tiefschnee am Dreisesselberg. Nur das Knirschen der Schuhe im Schnee und der eigene Atem „stören“ die Ruhe. Die unberührte Natur, die traumhafte WinterlandUnsere Leistungen: schaft und die faszinierende Busreise, SchneeschuhwandeBergwelt werden Sie beeinrung mit geprüften Wanderführer, drucken! Nach einer wunder- Schneeschuhe inkl. Stöcke und Gamaschen, Bratl in der Rein baren Wanderung stärken und Apfelstrudl und 1 Getränk. Sie sich Im Dreisesselhaus. 40

Im Haus des Meeres werden über 10.000 Tiere aus allen 5 Kontinenten gezeigt. Es gibt aber auch viele Mittelmeertiere, Piranhas und im „Krokipark“ Krokodile, Kaimane und Affen zu bestaunen. Highlights sind das Tropenhaus mit großer Freiflugvoliere sowie das größte Haifischbecken Österreichs, das sich über 2 Stockwerke Unsere Leistung: erstreckt. Ein besonderes Busreise. (exkl. Eintritt) Erlebnis ist natürlich die Ermäßigung für Kinder: Fütterung der Haie und der auf Anfrage Spaziergang durch die neue „transparente Röhre“.

19. Februar 2020

45,-

WIENER OPERNBALL GENERALPROBE

ROMANTISCHE SCHNEESCHUHWANDERUNG BÖHMERWALD

15. Februar 2020

© ZUPANC

80,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© Rau Color

Sie wollen nur einmal das Drumherum sehen, dann haben Sie dazu einen Tag vorher Gelegenheit!

Unsere Leistungen: Busreise, Eintrittskarte, Stehplatz. Aufpreis bessere Eintrittskarte Sitzplatz: 10,- / 35,- / 45,-

19. Februar 2020

ab 110,-


TAGESREISEN LIEBSTATTSONNTAG GMUNDEN & OSTERMARKT LAAKIRCHEN

WIENER OPERNBALL

© MTV Ferienregion Traunsee

© pixabay

Seien Sie live dabei, wenn die Prominenz aus Kultur, Wirtschaft und Politik sich ein „Stelldichein“ geben.

Unsere Leistung: Eintritts- und Zuschauerkarte (Selbstanreise).

20. Feb. 2020

Der Liebstattsonntag ist für die Gmundner ein „Feiertag“! Ein festlicher Sonntag in der Fastenzeit, der mit dem feierlichen Kirchgang in alter Tracht und einem Festzug beginnt und in einem Verschenken spruchgezierter Lebzelten gipfelt. Mittagessen in einem gemütlichen Lokal am Traunsee. Nach einer romantischen Schifffahrt am Traunsee geht es zum stimmungsvollen und Unsere Leistungen: von vielen als Geheimtipp Busreise, Suppe, Schweinsgehandelten Ostermarkt braten, Schifffahrt. nach Laakirchen.

65,-

22. März 2020

Preis auf Anfrage

PINZGAUER DIESELNOSTALGIEZUG & FACKELWANDERUNG

Diese Fahrt ist ein schöner Familienausflug in den Semesterferien! Nach der Ankunft in Zell/See können Sie einen kleinen Rundgang in der Stadt am Zeller See unternehmen. Anschließend besteigen Sie den Nostalgiezug und fahren bis nach Krimml. Mit dem Bus geht es dann zur Wasserwunderwelt, wo Sie im Zuge einer Unsere Leistungen: romantischen FackelwandeBusreise, Reiseleitung, Zugfahrt, rung bis zum 1. Wasserfall Fackelwanderung. spazieren. Zum Abschluss Kinderermäßigung: auf Anfrage haben Sie dort eine 20. Februar 2020 Einkehrmöglichkeit.

(OÖ Semesterferien)

79,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

HELENE FISCHER EINZIGES KONZERT 2020 Bad Hofgastein

Helene Fischer wird dem Gasteinertal ordentlich einheizen, wenn sie Anfang April das ganze Tal zum Beben bringt! Die deutsche Schlagersängerin, Tänzerin, Entertainerin, Fernsehmoderatorin und Schauspielerin zählt mit mehr als 16 Millionen verkauften Tonträgern zu den erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands. Hits, wie „Atemlos durch die Nacht“, „Herzbeben“, „Viva la vida“ und „Ich will immer wieder dieses Fieber spüren“ uvm. werden das Publikum mehr als begeistern. Als Support wird übrigens Unsere Leistungen: Melissa Naschenweng Busreise, Eintrittskarte. auftreten.

4. April 2020

ab 184,41


TAGESREISEN NÜRNBERG IN OSTERSTIMMUNG

BAD FÜSSING – 3 THERMEN

© CTZ_Nuernberg

© Uwe Niklas

© Stefan Hanke

Die bezaubernde Stadt strahlt im Frühling ein ganz besonderes Flair aus. Schlendern Sie durch die Gassen vorbei am AlbrechtDürer-Haus zur Burg und erleben Sie diese Stadt einmal im Blütenzauber. Ein weiterer Höhepunkt ist der Ostermarkt, oder auch „Häferlesmarkt“, auf dem Nürnberger Hauptmarkt, der eine lange Tradition hat, denn es handelt sich um den ältesten Nürnberger Markt. An rund 100 Ständen werden Keramik, Textilien und Artikel des täglichen Bedarfs angeboten. Natürlich sind auch Osterartikel Unsere Leistung: wie bemalte Eier, OsterBusreise. schmuck, Osterbücher etc. mit dabei. 4. April 2020

59,-

OSTERN AUF GUT AIDERBICHL

Wer die Wahl hat, hat die Qual zwischen der Therme 1 mit Saunahof, Europatherme und Johannesbad. Jede der Thermen hat spezielle Attraktionen zu bieten, z. B. im Johannesbad mit Wellenbecken und großzügigen Außen- und Innenbecken oder in der Europatherme mit dem echten Besuchermagneten, dem 120 m langen Strömungskanal, dem EntschleuniUnsere Leistung: gungsbecken der 3.000 m² Busreise. großen Beckenlandschaft Eintrittspreise (für 5 Stunden) und natürlich allen Annehmbzw. Aufpreis Sauna: auf Anfrage lichkeiten der beliebten Therme 1.

8. April 2020

33,-

PRATER - SCHÖNBRUNN

© Pixabay

Erleben Sie das Erwachen des Frühjahrs und die Osterzeit auf Gut Aiderbichl. Nicht selten werden arme, tragende Tiere abgegeben. So haben Sie vielleicht das Glück, dass Sie sich mit kleinen Osterlämmchen, Zicklein, kleinen Häschen und Küken auf das Osterfest freuen dürfen. Zu Gast sein bei 7000 glücklichen Tieren Unsere Leistungen: stellt ein unvergessliches Busreise, Führung und Eintritt. Erlebnis dar.

8. April 2020 42

49,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unternehmen Sie einen gemütlichen Ausflug nach Wien, schlendern Sie durch den Wiener Würstelprater und bestaunen Sie einen traumhaften Ausblick auf Wien, wenn Sie mit dem Riesenrad fahren oder Madame Tussauds Wachsfiguren einen Besuch abstatten, bei dem Sie Elvis Presley, Hermann Maier, Barack Obama, Heidi Klum, Unsere Leistung: Angelina Jolie, Peter Alexander Busreise. uvm. sehen werden. (exkl. Eintritte) Anschließend Fahrt nach Schönbrunn.

9. April 2020

48,-


TAGESREISEN G’STANZLSINGEN

MUTTERTAG FAHRT INS BLAUE

Hofbräu Kaltenhausen

© pixabay

Seit mehr als 25 Jahren äußerst beliebt, hat diese „Tradition“ eigentlich ganz klein begonnen. Es gab die Idee, die fast schon vergessenen G‘stanzln und Schnadahüpfln wieder aufleben zu lassen. Von den unzähligen Vierzeilern, die besonders Ende des 19. Jh. entstanden sind, waren viele in Büchern aufgezeichnet und diese bildeten die Grundlage für einen Neubeginn. Neben dem Privileg, die älteste Brauerei des Landes Salzburg Unsere Leistungen: zu sein, ist das Hofbräu Busreise, Eintrittskarte. Kaltenhausen auch die älteste Weißbierbrauerei Österreichs. 26. April 2020

Allen Müttern, Frauen und Begleitpersonen werden wir auch heuer wieder einen wunderschönen Muttertag bereiten und Sie zu einem wunderschönen Ziel bringen, um gemeinsam diesen besonderen Tag zu feiern. Natürlich bleibt es ein Geheimnis, wo wir mit Ihnen traumhafte und gemütliche Stunden verbringen werden! Alljährlich suchen wir ganz spezielle Routen mit Flair für Sie aus. Freuen Unsere Leistungen: Sie sich mit uns bereits Busreise, Reiseleitung. heute auf diese tolle Überraschungsreise!

SEEFESTSPIELE MÖRBISCH

OPER IM STEINBRUCH

West Side Story

Turandot

Im Jahr 2020 gibt es mit dem Welterfolg „West Side Story“ einen der ganz großen Musical-Klassiker erstmals auf der Seebühne zu sehen, den seit der Uraufführung 1957 ein Millionenpublikum begeistert hat. Und das zurecht: Leonard Bernsteins fantastische Musik und die vielen großartigen Songs („Maria“, „Tonight“, „Somewhere“ oder „Mambo“) werden auch das Mörbisch-Publikum elektrisieren und im Sturm erobern.

In der Saison 2020 steht mit der Puccinis „Turandot“ eine eindrucksvolle Oper auf dem Spielplan, die auf einer der eindrucksvollsten Freilichtbühnen Europas grandios in Szene gesetzt werden kann. Die einzigartige Felslandschaft des Steinbruchs bietet dafür die atemberaubende und märchenhafte Kulisse. Mit „Keiner schlafe – Nessun dorma!“ gelang Giacomo Puccini eine der beliebtesten Arien der gesamten Opernliteratur. Puccinis gleißende und geheimnisvoll zerklüftete Klänge finden ihren idealen Widerhall in der schroffen Felslandschaft des St. Margarethener Steinbruchs.

9. (Premiere), 11., 17., 18., 23., 24., 25., 30., 31. Juli 2020 ab 114,1., 7., 8., 13., 14., 15., 22. August 2020

8., 11., 17., 18., 23., 24., 25., 30., 31. Juli 2020 1., 7., 8., 9., 13., 14., 15. August 2020

76,-

von L. Bernstein

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

49,-

10. Mai 2020

von G. Puccini

ab 100,43


MUSIKREISEN

WIENER STAATS

Oktober 2019 A Midsummer Night’s Dream von B. Britten Dirigentin: Simone Young Regie: Irina Brook mit L. Zazzo, E. Morley, T. Touvet, P. Kellner

5., 21. Oktober 2019

Ariadne auf Naxos

von R. Strauss Dirigent: Michael Boder Regie: Sven-Eric Bechtolf mit H. P. Kammerer, K. Lindsey, J. Schmeckenbecher, S. Gould

11. Oktober 2019

Madama Butterfly

von G. Puccini Dirigent: Jonathan Darlington Regie: Josef Gielen mit K. Opolais, I. Magrì, P. Rumetz

12. Oktober 2019

Die Frau ohne Schatten von R. Strauss

Dirigent: Christian Thielemann Regie: Vincent Huguet, mit A. Schager, C. Nylund, M. Fujimura, S. Holecek, T. Konieczny

14., 18. Oktober 2019

Il Barbiere di Siviglia von G. Rossini Dirigent: Graeme Jenkins Regie: Günther Rennert mit R. Barbera, P. Rumetz, S. Stoyanova, S. Hasselhorn

19. Oktober 2019

Macbeth

von G. Verdi Dirigent: Giampaolo Bisanti Regie: Christian Räth mit P. Domingo, R. Speedo Green, T. Serjan, J. Xiahou

November 2019 Ariodante

von G. F. Händel Dirigent: Christophe Rousset Regie: David McVicar mit L. T. Lyriques, S. Houtzeel, C. Reiss, H. Fahima

8., 15. November 2019

Die Weiden

von J. M. Staud Dirigent: Graeme Jenkins Regie: Andrea Moses mit R. Frenkel, T. Konieczny, T. Ebenstein, M. Nazarova

9. November 2019

Eugen Onegin

von P. I. Tschaikowski Dirigent: Michael Güttler Regie: Falk Richter mit M. Rebeka, M. Gritskova, B. Pinkhasovich, P. Breslik, F. Furlanetto

24. November 2019

Don Giovanni

von W. A. Mozart Dirigent: Adam Fischer Regie: Jean-Louis Martinoty mit L. Tézier, H.-E. Müller, J. Xiahou, F. Lombardi, P. Kellner

29. November 2019

Tosca

von G. Puccini Dirigent: Marco Armiliato Regie: Margarethe Wallmann mit E. Muraveva, J. Calleja, B. Terfel

6. Dezember 2019

Orlando

von O. Neuwirth Dirigent: Matthias Pintscher Regie: Karoline Gruber mit K. Lindsey, F. Shaw, E. Jurenas, C. Hauman, A. Eichenholz

8. Dezember 2019 (Premiere) 14. Dezember 2019

Hänsel und Gretel

von E. Humperdinck Dirigent: Tomáš Hanus Regie: Adrian Noble mit B. Daniel, St. Houtzeel, M. Plummer, A. Carroll, M. Bohinec

von G. Puccini Dirigent: Marco Armiliato Regie: Margarethe Wallmann mit E. Muraveva, J. Calleja, B. Terfel

27. Dezember 2019

30. November 2019

Kinderoper von A. Fries

25. Oktober 2019

Simon Boccanegra

von G. Verdi Dirigent: Paolo Carignani Regie: Peter Stein mit S. Piazzola, F. Furlanetto, F. Sartori, M. Rebeka

26. Oktober 2019 44

Dezember 2019 Tosca

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Persinette 29. Dezember 2019

Die Fledermaus

von J. Strauß Dirigent: Nicholas Carter Regie: Otto Schenk mit A. Eröd, L. Aikin, M. Gritskova, J. Schmeckenbecher, B. Bruns, C. Unterreiner, D. Fally, P. Simonischek als Frosch

31. Dezember 2019 4. Jänner 2020


MUSIKREISEN

OPER 2019/2020 Jänner 2020 Il Barbiere di Siviglia

von G. Rossini Dirigent: Guillermo García Calvo Inszenierungskonzept: Günther Rennert mit P. Kolgatin, W. Bankl, T. Erraught, A. Plachetka, J. Park

10. Jänner 2020

Lohengrin

von R. Wagner Dirigent: Valery Gergiev Regie: Andreas Homoki mit A. Anger, P. Beczala, C. Beskow, E. Silins, L. Watson, B. Daniel

19. Jänner 2020

Salome

von R. Strauss Dirigent: Mikko Franck Regie: Boleslaw Barlog mit H. Pecoraro, W. Meier, L. Lindstrom, M. Volle

24. Jänner 2020

Otello

von G. Verdi Dirigent: Mikko Franck Regie: Adrian Noble mit St. Gould, K. Stoyanova, C. Álvarez

31. Jänner 2020

Februar 2020 Fidelio Urfassung (Leonore)

L. v. Beethoven Dirigent: Tomáš Netopil Regie: Amélie Niermeyer mit J. Davis, B. Bruns, T. Kehrer, Th. J. Mayer, Ch. Reiss, J. Schneider

1. (Premiere), 8. Februar 2020

Rusalka

von A. Dvorák Dirigent: Tomáš Hanus Regie: Sven-Eric Bechtolf mit P. Beczala, E. Zhidkova, J. Park, O. Bezsmertna, M. Bohinec

2. Februar 2020

Elektra

von R. Strauss Dirigent: Semyon Bychkov Regie: Uwe Eric Laufenberg mit W. Meier, Ch. Goerke, S. Schneider, N. Ernst, M. Volle

6., 15. Februar 2020

Otello

von G. Verdi Dirigent: Mikko Franck Regie: Adrian Noble mit St. Gould, K. Stoyanova, C. Álvarez

7. Februar 2020

Tosca

von G. Puccini Dirigent: Marco Armiliato Regie: Margarethe Wallmann mit M. Serafin, A. Antonenko, Z. Lučić

13. Februar 2020

Manon

von J. Massenet Dirigent: Frédéric Chaslin Inszenierung: Andrei Serban mit A. Pérez, J.-F. Borras, J. Park, O. Yildiz

28. Februar 2020

Madama Butterfly

von G. Puccini Dirigent: Graeme Jenkins Regie: Josef Gielen mit S. Kyung Rim, F. Sartori, G. Bermudez

29. Februar 2020

ab 110,-

Tri Sestri

von P. Eötvös Dirigent Ensemble (im Orchestergraben): Péter Eötvös Dirigent des Bühnenorchesters: Jonathan Stockhammer Regie: Yuval Sharon mit V. Nafornit‚ ǎ, M. Gritskova, I. Khayrullova, E. Jurenas, S. Hasselhorn, M. F. Larsen

14. März 2020

Das Rheingold

von R. Wagner Dirigent: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf mit T. Konieczny, N. Ernst, S. Koch, M. Bohinec, L. Melrose

15. März 2020

Die Walküre

von R. Wagner Dirigent: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf mit A. Schager, A. Anger, T. Konieczny, S. Schneider, N. Stemme

18. März 2020

Falstaff

von G. Verdi Dirigent: Daniel Harding Regie: David McVicar mit A. Maestri, S. Keenlyside, Y. Shi, O. Bezsmertna, H. Fahima, M.-N. Lemieux

19. März 2020

Tosca März 2020 Turandot

von G. Puccini Dirigent: Ramón Tebar Regie: Marco Aturo Marelli mit E. Pankratova, R. Alagna, G. Schultz

1. März 2020 (NM-Vorstellung)

Manon

von J. Massenet Dirigent: Frédéric Chaslin Inszenierung: Andrei Serban mit A. Pérez, J.-F. Borras, J. Park, O. Yildiz

von G. Puccini Dirigent: Giampaolo Bisanti Regie: Margarethe Wallmann mit S. Yoncheva, B. Jagde, E. Schrott

20. März 2020

La Cenerentola

von G. Rossini Dirigent: Evelino Pidò Regie: Sven-Eric Bechtolf mit J. Lovell, O. Yildiz, R. Girolami, E. Maximova, M. Pertusi

21. März 2020

7. März 2020

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

45


MUSIKREISEN Mai 2020 Der Freischütz

WIENER ab 110,STAATSOPER März 2020

Siegfried

von R. Wagner Dirigent: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf mit St. Gould, N. Stemme, T. Konieczny, L. Melrose, H. Pecoraro

22. März 2020

Le nozze di Figaro

von W. A. Mozart Dirigent: Speranza Scappucci Regie: Jean-Louis Martinoty mit A. Arduini, O. Bezsmertna, V. Nafornit‚ ǎ, A. Plachetka, R. Frenkel, A. Kirchschlager

27. März 2020

Die Götterdämmerung

von R. Wagner Dirigent: Adam Fischer Regie: Sven-Eric Bechtolf mit St. Gould, E. Halfvarson, L. Melrose, N. Stemme, W. Meier

28. März 2020

Samson et Dalila

von C. Saint-Saëns Dirigent: Frédéric Chaslin Regie: Alexandra Liedtke mit A. Rachvelishvili , J. Cura, C. Unterreiner, S. Coliban

29. März 2020 4. April 2020

April 2020 Cardillac

mit P. Hindemith Dirigent: Michael Boder Regie: Sven-Eric Bechtolf mit T. Konieczny, A. Denoke, H. Lippert, W. Bankl, M. Laurenz, St. Houtzeel, A. Moisiuc

von C. M. v. Weber Dirigent: Axel Kober Regie: Christian Räth mit C. Nylund, T. Konieczny, A. Schager, H. P. Kammerer

Der Rosenkavalier

von R. Strauss Dirigent: Alain Altinoglu Regie: Otto Schenk mit C. Nylund, L. Woldt, S. Koch, Ch. Reiss

16., 19. April 2020

L'italiana in Algeri

von G. Rossini Dirigent: Jean-Christophe Spinosi nach einer Inszenierung von: Jean-Pierre Ponnelle mit N. Alaimo, M. Mironov, M.-N. Lemieux, P. Rumetz

von R. Wagner Dirigent: Hartmut Haenchen Regie: Alvis Hermanis mit M. Goerne, R. Pape, S. Skelton, B. Daniel, M. Prudenskaya

9., 12. April 2020

46

Cosi fan tutte

mit W. A. Mozart Dirigent: Riccardo Muti Regie: Chiara Muti mit G. Kühmeier, M. Crebassa, A. Arduini, G. Sala, J. Fuchs

22., 28. Mai 2020

Juni 2020 Solistenkonzert Anna Netrebko Pianist: E. Bashkirova

17., 26. April 2020

12. Juni 2020

Madama Butterfly

Un ballo in maschera

von G. Puccini Dirigent: Speranza Scappucci Regie: Josef Gielen mit E. Guseva, R. Abete, C. Unterreiner

von G. Verdi Dirigent: Michele Mariotti Regie: Josef Ernst Köpplinger mit F. Meli, L. Tézier, K. Stoyanova, M. Bohinec, M. Nazarova

24. April 2020

18., 24. Juni 2020

Fidelio

La Traviata

L. v. Beethoven Dirigent: Adam Fischer Regie: Otto Schenk mit T. Konieczny, A. Schager, S. Schneider, G. Groissböck

von G. Verdi Dirigent: Plácido Domingo Regie: Jean-François Sivadier mit A. Garifullina, B. Bernheim, S. Keenlyside

25. April 2020

20., 27. Juni 2020

Guillaume Tell

Galakonzert

von G. Rossini Dirigent: Michele Mariotti Inszenierung: David Pountney mit Ch. Maltman, J. D. Flórez, M. Nazarova, A. Plachetka, O. Peretyatko-Mariotti

30. April 20 3., 10. Mai 2020

div. Komponisten Dirigenten: Plácido Domingo, Marco Armiliato, Adam Fischer, Alain Altinoglu mit A. Hartig, V. Nafornit‚ ǎ, Ch. Reiss, A. Shagimuratova, St. Houtzeel, M. Gritskova, R. Frenkel, O. Bezsmertna, T. Konieczny, B. Bruns, M. Caria, A. Arduini, N. Ernst, S. Hasselhorn, J. Park, A. Plachetka, J. Schneider

28. Juni 2020

5. April 2020

Parsifal

9. Mai 2020

WIENER STAATSOPERNBALLETT

Lukács | Lidberg | Duato 8. März 2020

Peer Gynt

Le Corsaire

16., 23. Nov. 2019

21., 28. Dezember 2019

Jewels

Onegin

Ballett-Hommage

7. Dezember 2019

11. Jänner 2020

18. April 2020

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Sylvia 11. April, 6. Juni 2020


MUSIKREISEN

WIENER VOLKSOPER ab 91,Cabaret

von J. Kander / F. Ebb mit Ruth Brauer-Kvam uvm.

5., 10., 25. Oktober 2019 6. November 2019

Brigadoon von F. Loewe

(halbszenisch)

13. Dezember 2019

Die lustige Witwe von F. Lehár

9., 19. April 2020

Hänsel und Gretel

Vivaldi – Die fünfte Jahreszeit

von E. Humperdinck

von Ch. Kolonovits

28. Dezember 2019

25., 26., 30. April 2020

Der Zauberer von Oz

Pinocchio

11. Oktober 2019 24. April 2020

29. Dezember 2019

9. Mai 2020

Der fliegende Holländer

Die Fledermaus

Boris Godunow

Die Fledermaus

von J. Strauß Szenische Neueinstudierung: Heinz Zednik

von R. Wagner

12. Oktober 2019

von H. Arlen

von J. Strauß Szenische Neueinstudierung: Heinz Zednik

von P. Valtinoni

von M. P. Mussorgski

10., 22. Mai 2020

Orpheus in der Unterwelt

31. Dezember 2019

Zar und Zimmermann

Carmen

23., 28. Mai 2020

14. Oktober 2019

4., 24. Jänner 2020

Alles Walzer – Wiener Operetten Konzert

Wiener Comedian Harmonists

Gypsy

von J. Offenbach mit K. Schreibmayer uvm.

Moderation: Christoph Wagner-Trenkwitz

15. Oktober 2019

Das Gespenst von Canterville von M. F. Lange

18. Oktober 2019 (Premiere) 8., 15., 22., 30. November 2019 8. Dezember 2019 (NM-Vorstellung) 18. April 2020

The Sound of Music

von Rodgers & Hammerstein

19. Oktober 2019

von G. Bizet

von J. Styne

19. Jänner 2020 2., 15. Februar 2020

La Traviata von G. Verdi

31. Jänner 2020 7., 13. Februar 2020 1. März 2020 (NM-Vorstellung)

Gräfin Mariza

von E. Kálmán

6. Februar 2020

My Fair Lady von F. Loewe

von A. Lortzing

div. Komponisten

20., 27. Juni 2020

Kiss me, Kate von C. Porter

24. Juni 2020

Wonderful Town von L. Bernstein

28. Juni 2020

BALLETT ab 111,VOLKSOPER Coppélia

von L. Delibes Choreographie: Pierre Lacotte

16., 28. Februar 2020

27. Dezember 2019

von E. Kálmán mit S. Hauser uvm.

Der Zigeunerbaron

Carmina Burana

26. Oktober 2019 16., 29. November 2019

29. Februar 2020 7., 14., 18., 22., 30. März 2020 5. April 2020

Die Csardasfürstin

Die Zauberflöte

von J. Strauß

diverse Komponisten Choreographie: Boris Nebyla, Vesna Orlic

1., 8. Februar 2020

La Piaf

von W. A. Mozart Regie: Helmuth Lohner

Meine Schwester und ich

9. November 2019

15., 21., 27. März 2020 4. April 2020

28. März 2020 (Premiere) 17. April | 3. Mai 2020

Rigoletto

Appassionato – Bach und Vivaldi

König Karotte von J. Offenbach

23. November 2019 (Premiere) 7. Dezember 2019 10. Jänner 2020

von R. Benatzky

von G. Vedi

20. März 2020 11., 16. April 2020

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Choreographie und Kostüme: Mauro Bigonzetti

von B. Nebyla, E. Peci, M. Winter

12. Juni 2020 47


THEATER- UND MUSIKREISEN

BÜHNE BADEN ab 92,-

Fatinitza Operette von F. von Suppé

19. Jänner 2020 (NM-Vorstellung)

Die Rose von Stambul von L. Fall

23. Februar 2020 (NM-Vorstellung)

BURGTHEATER ab 81,Die Bakchen von Euripides

Hader spielt Hader

5., 26. Oktober 2019

15. Oktober 2019

The Party

Wer hat Angst vor Virginia Woolf

von S. Potter mit D. Lyssewski, P. Simonischek, R. Fritsch

11. Oktober 2019

von E. Albee

18., 25. Oktober 2019

Die Edda

Cross Over Konzert Von Pop bis Musical

Böhm

mit P. Douwes, V. Schirrmacher, F. J. Breznik

12. Oktober 2019

19. Oktober 2019

Hits der 1980er und 1990er Jahre – von berühmten Interpreten wie George Michael, Bette Midler, ABBA uvm. sind ebenso zu hören wie ein Querschnitt durch äußerst beliebte Musicals.

Mephisto

Der nackte Wahnsinn (Noises off) Komödientipp!

25. April 2020

14. Oktober 2019

von P. Hochgatterer

von K. Mann mit N. Ofczarek, D. Lyssewski

von Th. Örn & M. Arnarsson & Torfason

Regie: Martin Kušej

31. Dezember 2019 Weitere Termine auf Anfrage!

Die Glasmenagerie

Meister und Margarita

12. Oktober 2019

19. Oktober 2019

Deponie Highfield

Der Weibsteufel

"Die Nacht, als ich sie sah"

von R. Pollesch mit B. Minichmayr, C. Peters

5. Oktober 2019

15. Oktober 2019

25. Oktober 2019

F. Zawrel · Erbbiologisch

Die Stühle von E. Ionesco

The Who and the What

18. Oktober 2019

26. Oktober 2019

AKADEMIETHEATER ab 78,Drago Jancar:

und Sozial Minderwertig 11. Oktober 2019

von T. Williams mit R. Fritsch

mit M. Happel, M. Maertens, M. Hörbiger

von M. Bulgakow

von K. Schönherr mit B. Minichmayr, T. Moretti

von A. Akhtar mit P. Simonischek

BAYERISCHE STAATSOPER ab 139,Tosca

Turandot

3. November 2019

28. Jänner 2020

Lohengrin

Konzert für Orchester / Herzog Blaubarts Burg

von G. Puccini mit A. Harteros, Z. Lučić uvm.

von R. Wagner mit K. F. Vogt, A. Harteros uvm.

24. November 2019

Die tote Stadt

von E. W. Korngold Dirigent: Kirill Petrenko mit J. Kaufmann, M. Petersen uvm.

26. November 2019

von G. Puccini mit A. Netrebko als Turandot uvm.

von B. Bartók Dirigent: Oksana Lyniv mit N. Stemme, J. Lundgren

16. Februar 2020

Don Carlo

von G. Verdi mit I. Abdrazakov, A. Harteros, E. Garanča uvm.

6., 10. Mai 2020 48

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© Felix Löchner


THEATER- UND EVENTREISEN

WIENER KONZERTHAUS

LITERATURMUSEUM WIEN & ORF RADIOKULTURHAUS

Jonas Kaufmann „Mein Wien“ 14. Oktober 2019

ab 140,-

Wiener Philharmoniker / Wang / Orozco-Estrada

© Gregor Hohenberg, Sony Classical

Great Voices: Juan Diego Florez

mit Werken von S. Rachmaninoff, I. Strawinski

Werke von G. Verdi, F. Lehár, H. Berlioz, J. Massenet, G. Bizet, P. Mascagni, G. Puccini

15. Oktober 2019

14. November 2019 ab 128,-

ab 127,-

THEATER AN DER WIEN ab 105,La Vestale

von G. Spontini Dirigent: Bertrand de Billy

16., 23. November 2019

Halka

von St. Moniuszko mit P. Beczala uvm.

29., 31. Dezember 2019

Salome

Egmont

von Ch. Jost mit A. Kirchschlager, B. Skovhus uvm.

21. Februar 2020

Fidelio

von L. van Beethoven Inszenierung: Christoph Waltz

20., 27. März 2020

Der feurige Engel von S. Prokofjew

Lesung „Ein Tanz zur Musik der Zeit“ – „Eine Bezaubernde Affäre“ aus dem Werk von A. Powell durch C. Obonya und C. Michelsen Das erst 2015 eröffnete Wiener Literaturmuseum illustriert anschaulich und humorvoll das Leben und Wirken großartiger Schriftsteller in Wien vom 18. Jh. bis heute. Zu sehen gibt es u. a. Adalbert Stifters Krauthobel, © Reinhard Werner Peter Handkes Maultrommel und das originale Arbeitszimmer Franz Grillparzers. Mit ebenso viel Humor und scharfer Beobachtungsgabe beschreibt der britische Autor Anthony Powell (1905–2000) in seinem Roman „Ein Tanz zur Musik der Zeit“ die gesellschaftlichen Veränderungen im Großbritannien der Jahre 1914–1971. Besonders raffiniert schildert er die „bezaubernde Affäre“ zweier seiner Hauptfiguren von der Schulzeit bis ins Pensionsalter. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, Eintritts- und Führungsgebühren Literaturmuseum, Eintrittskarte.

95,-

28. Jänner 2020

18. April 2020

Norma

von R. Strauss

von V. Bellini mit A. Grigorian

18., 25. Jänner 2020

15. Mai 2020 (Premiere)

Arche Noah Luxusklasse

THEATERBUS INS MUSIKTHEATER LINZ

Regie: M. Niavarani

AB ULRICHSBERG Aigen-Schlägl – Rohrbach – Altenfelden – St. Martin/Mühlkreis – Walding – Ottensheim – Puchenau AB PASSAU Schärding – Grieskirchen – Bad Schallerbach AB FREISTADT Kefermarkt – Unterweitersdorf – Wartberg/Aist – Gallneukirchen / Engerwitzdorf

OPER Winterreise Entführung aus dem Serail OPERETTE Der Bettelstudent TANZ Carmina Burana MUSICAL Sister Act Die spinnen, die Römer Wir sind Musical

KABARETT SIMPL

ab 67,ab 62,ab 71,ab 62,ab 71,ab 74,ab 74,-

ALLE JEWEILIGEN TERMINE UND PREISE ERFAHREN SIE IN UNSEREN BÜROS IN OTTENSHEIM UND LINZ! Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

19. Oktober | 16. November | 31. Dezember 2019 4. Jänner | 15. Februar | 28. März 2020

OLYMPIAHALLE MÜNCHEN

ab 94,-

FAMILIENTIPP!

CAVALLUNA – „Legende der Wüste“ Die neue Show CAVALLUNA „Legende der Wüste“ nimmt Sie mit auf eine atemberaubende Reise! Die mystische Geschichte dreht sich um die Prinzessin eines Wüstenstammes, die mit einer unglaublichen Aufgabe betraut wird.

15. Februar 2020 (OÖ Semesterferien)

ab 115,-

49


THEATERREISEN

KAMMERSPIELE ab 91,Die Niere von St. Vögel

5. Oktober | 16. November 2019

Der Vorname

von M. Delaporte und A. de la Patelliére mit M. Dangl uvm.

11., 19. Oktober | 8. November 2019 27., 28., 29. Dezember 2019 10. Jänner | 1. Februar 2020 28. März | 18. April 2020

„Ihnen zuliebe ...“ Ein Abend im Cafe Benatzky&Leopoldi E. Steinhauer & klezmer reloaded extended

12., 25. Oktober | 6. November 2019

Acht Frauen

von R. Thomas Regie: Herbert Föttinger mit M. Nentwich, S. Cervik uvm.

Die Migrantigen

von A. T. Riahi, A. Petrovic, F. Rahoma mit D. Schretzmayer uvm.

18. Oktober | 9., 23. November 2019 19. Jänner | 13. Februar 2020 7. März | 9. April 2020

Mord im Orientexpress

von A. Christie / K. Ludwig mit M. Nentwich, Th. Lohner uvm.

22., 29., 30. November 2019 31. Dezember 2019 4., 31. Jänner | 8. Februar 2020 21. März | 4. April 2020

Engel der Dämmerung. Marlene Dietrich von T. Fischer

6., 7., 15., 29. Februar 2020 1., 15., 18., 20. März | 11., 25. April 2020

Der Sohn von F. Zeller

28. Februar | 27. März 2020 30. April 2020

Gemeinsam ist Alzheimer schöner von P. Turrini

24. April | 10. Mai 2020

All About Eve

von Ch. Hampton Regie: Herbert Föttinger mit J. Lorenz, S. Cervik, A. Pschill uvm.

24. Jänner | 19. März 2020 16., 17. April 2020

14., 26. Oktober | 15. November 2019 7., 8. Dezember 2019

© Astrid Knie

JOSEFSTADT ab 91,Jacobowsky und der Oberst

von F. Werfel mit H. Föttinger, Th. Lohner, M. Nentwich/Ulli Fessl uvm.

5. Oktober | 23. November 2019 29. Februar | 1., 18. März 2020 16., 30. April 2020

Einen Jux will er sich machen von J. N. Nestroy mit Th. Lohner uvm.

11., 19. Oktober | 31. Dezember 2019 19. Jänner | 1., 2., 7. Februar 2020 14., 15. März | 18., 19. April 2020

Radetzkymarsch

von J. Roth, Dramatisierung von E. Goerden mit J. Lorenz, A. Jonasson uvm.

12. Oktober 2019 | 24., 25. April 2020

Der einsame Weg

von A. Schnitzler mit Th. Lohner. M. Köstlinger uvm.

Die Strudlhofstiege

Professor Bernhardi

25. Oktober | 9., 16. November 2019 27., 28., 29. Dezember 2019 10. Jänner | 15. Februar 2020

13. Februar | 19. März 2020 17. April 2020

Toulouse

Geheimnis einer Unbekannten

von H. v. Doderer

von D. Schalko

26. Oktober | 22. November 2019 24. Jänner 2020

Rosmersholm

von H. Ibsen mit H. Föttinger, K. Klar, J. Lorenz

15., 29., 30. November 2019 7., 8. Dezember 2019 4. Jänner 2020

Zwischenspiel

von A. Schnitzler mit M. Köstlinger, J. Lorenz uvm.

31. Jänner 2020 6., 8., 28. Februar 2020 7., 20., 27. März | 9. April 2020

14. Oktober | 6. November 2019 50

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

von A. Schnitzler mit H. Föttinger, M. Dangl uvm.

von Ch. Hampton / St. Zweig mit M. Dangl

21. März | 3. Mai 2020

Der Kirschgarten

von A. Tschechov mit S. MacDonald, O. Schenk uvm.

28., 29. März | 4. April 2020

Das Konzert

von H. Bahr mit H. Föttinger, S. Cervik uvm.

11. April, 10. Mai 2020


EVENTREISEN

WIENER STADTHALLE

© Bildagentur Zolles Arch Halle F-Dietrich Untertrifaller

David Hasselhoff „Freedom! The journey continues tour” 2019

10. Oktober 2019

ab 144,-

The Kelly Family 19. Dezember 2019

ab 125,-

Viktor Gernot & his best friends – the Christmas Show 21. Dezember 2019

ab 135,-

Die Schöne und das Biest · Das Musical 25. Jänner 2020 ab 116,-

That’s Life Das Sinatra-Musical 29. Februar 2020 ab 125,Die mystischen Kräfte der Mönche des Shaolin Kung-Fu 25 Jahre on Tour – Die Jubiläumsshow

7. März 2020

ab 100,-

Reinhold Messner Weltberge - Die 4. Dimension

29. März 2020

ab 100,-

Simply The Best Die Tina Turner Story

1. Februar 2020 © Ren van der Voorden

DAS GROSSE SCHLAGERFEST.XXL

Peter Kraus Die große Jubiläumstour!

15. November 2019

ab 114,-

Die Schlagernacht des Jahres BEGINN 16 UHR! Semino Rossi, Hansi Hinterseer, Andy Borg, Johnny Logan, Alf, Melissa Naschenweng, Die Draufgänger, Eloy de Jong

23. November 2019

ab 119,-

Chris De Burgh & Band Classic Albums Tour 2019

29. November 2019

ab 113,-

Dieter Bohlen Die MEGA Tournee

6. Dezember 2019

ab 122,-

ab 143,-

Die Party des Jahres mit F. Silbereisen Das Beste zum Jubiläum: So viele Stars wie nie! So nah wie nie!

16. Februar 2020

ab 125,-

The Music of Harry Potter

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

50-jähriges Bühnenjubiläum „Die Show meines Lebens”

8. April 2020

ab 146,-

Super-Trouper-Tour 2020

ab 113,-

Dschungelbuch Das Musical 22. Feb. 2020 (Nachmittagsvorstellung) (OÖ Semesterferien)

Howard Carpenedale

ABBAmania - The Show

Live in Concert

20. Februar 2020 (OÖ Semesterferien)

© LSK

31. Mai 2020

Andre Rieu 13. Juni 2020

ab 85,-

ab 115,ab 125,-

Udo Lindenberg Panik-Tournee 20. Juni 2020

ab 125,51


MUSICALREISEN

STARLIGHT EXPRESS – BOCHUM Im Jahr 2018 feierte dieses erfolgreiche Musical sein 30-jähriges Jubiläum! Ein Grund mehr, „Starlight Express“ ‚ in Bochum hautnah mitzuerleben! Das grandiose „RollschuhMusical“ zählt zu den beliebtesten Musicalaufführungen unserer Kunden. Die fantasievollen Kostüme, die mitreißende Musik und die einzigartige Kulisse werden Sie und Ihre ganze Familie begeistern! 1. TAG: Anreise nach Bochum – „Starlight Express“ Bezug der Zimmer in unserem Top-Hotel direkt neben dem Theater. Nach der Ankunft können Sie einen Bummel durch Bochum unternehmen. Vor der Vorstellung Gelegenheit zum Abendessen. Um 20 Uhr Beginn des erfolgreichen Musicals „Starlight Express“. 2. TAG: Limburg an der Lahn – Heimreise Abfahrt von Bochum und Beginn der Rückreise über Köln nach Limburg an der Lahn. Gelegenheit, durch die malerische Stadt mit ihren romantischen Fachwerkhäusern zu bummeln. Weiterreise über Regensburg – Passau nach Linz – Ottensheim. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 25,- / 35,- / 45,Einbettzimmerzuschlag: 25,-

23. - 24. November 2019 21. - 22. März 2020

© Jens Hauer

WIENER RONACHER

CATS – DAS ERFOLGSMUSICAL

© Stage Entertainment

WIEN MUSEUMSQUARTIER HEIDI

ENDLICH ZURÜCK IN WIEN!

ab 295,ab 299,-

FAMILIENMUSICAL!

von M. Schanze Endlich sind die Katzen des Erfolgsmusicals von Andrew Lloyd mit M. Hakvoort, U. Kröger, A. Haider Webber mit einer neuen Version, aber in der Originalproduktion, wieder in Wien zu sehen. Vor über 35 Jahren wurde das Musical das erste Mal in deutscher Sprache in Wien als Weltpremiere aufgeführt. „Cats“ ist mit allen wichtigen Theaterpreisen ausgezeichnet worden und begeisterte die Massen rund um den Globus. Über 73 Millionen Menschen haben dieses Erfolgsmusical gesehen und lauschten u. a. dem ganz großen Hit „Memory“, der auch von den Weltstars Barbara Streisand und Celine Dion interpretiert worden ist. Die mitreißende Musik und natürlich die atemberaubenden Kostüme, die Tanzeinlagen sowie das Bühnenbild machen dieses Stück zu einem Musicalabend für die ganze Familie!

19. Okt. 2019 | 9., 16., 17. (NM-Vorstellung), 23., 30. Nov., 28., 31. Dez. 2019 | 4., 25. Jan. 2020 8., 15., 16. (NM-Vorstellung) Feb. 2020 ab 119,7., 28., 29. (NM-Vorstellung) März 2020

WIENER STADTHALLE DIE SCHÖNE UND DAS BIEST – DAS MUSICAL 25. Jänner 2020 52

ab 116,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

7. Dezember 2019

ab 110,-

WIENER STADTHALLE THAT’S LIFE – DAS SINATRA-MUSICAL 29. Februar 2020

ab 125,-


HOLIDAY ON ICE

WIENER STADTHALLE

ATEMBERAUBEND SCHÖN!

HOLIDAY ON ICE „SHOWTIME” Star-Choreograf: Robin Cousins (Eiskunstlauf-Olympiasieger) Mit „SHOWTIME“ kommt eine Inszenierung nach Wien, die die Geschichte der weltbekannten und meistbesuchten Eis-Show nachzeichnet – vom Casting des ersten Eisläufers bis zur Welttournee. Das Publikum erlebt neben den großen Auftritten auch die Emotionen hinter den Kulissen und eine Liebesgeschichte zwischen dem Produzenten und einer Eisläuferin. Die Eiskunstläufer von „SHOWTIME“ bieten einen einzigartigen Mix aus den besten Einzel- und Paarläufen der Welt, Artisten, einem Stunt-Skater und Bungee-Performern. Der Besucher ist dabei, wenn die ersten Eiskunstläufer gecastet werden, geht mit auf Tournee rund um die Welt und begleitet die Showcrew durch fabelhafte Szenerien einer Erfolgsstory, mit allen Höhen und Tiefen. Bis hin zum pulsierenden Finale auf der Eis-Bühne, die für Holiday on Ice die Welt bedeutet. Für das aufwändig gestaltete Bühnenbild projiziert die größte LED-Wand einer Live-Tour beeindruckende Bildszenarien, die das Publikum mit auf die Reise durch die Erfolgsstory von Holiday on Ice nehmen.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 11,- / 21,- / 26,- / 33,-

1., 2., 9. Februar 2020 (NM-Vorstellungen) 8. Februar 2020 (Abend-Vorstellung)

ab 86,-

KARNEVAL KARNEVAL IN VENEDIG

2-TAGESFAHRT VENEDIG

TAGESFAHRT! ABFAHRT am 22. Februar 2020 um 2.30 Uhr!

Hotel in Cavallino

© Josef Pfisterer

© Josef Pfisterer

Nicht nur am Markusplatz begegnen Sie zahlreichen Karnevalsbesuchern mit herrlichen Kostümen und Masken. Genießen Sie den Zauber Venedigs im Trubel des Karnevals und entdecken Sie die einzigartigen Sehenswürdigkeiten der bekannten Dogenstadt. Unsere Leistungen: Busanreise nach Punta Busreise, Reisebegleitung. Sabbioni. Von dort geht es (exkl. Schifffahrten, Eintrittsmit dem Schiff zur Piazza und Führungsgebühren) San Marco. Gegen 21.30 Uhr Beginn der Rückreise.

22.-23. Februar 2020

78,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Der Karneval in Venedig zählt mit seinen hochwertig verarbeiteten Masken, die wahre Kunstwerke sind, zu den schönsten Karnevalsveranstaltungen weltweit. Hinter den traumhaft schönen Masken kann man sich der Illusion hingeben, für eine gewisse Zeit eine andere Person zu sein. Genießen Sie bei dieser Reise in aller Ruhe das bunte Treiben in Venedig und streifen Sie auch abseits der üblichen Routen durch die malerischen engen Gassen, um ganz versteckte Plätze zu entdecken. 1. TAG: Punta Sabbioni – Fährüberfahrt Venedig – Karneval 2. TAG: Karnevalstreiben – Rückreise

Unsere Leistungen: Busreise, Reisebegleitung, N/Frühstück. Einbettzimmerzuschlag: 25,(exkl. Schifffahrten, Eintritts- und Führungsgebühren, Ortstaxen)

22.-23. Februar 2020

198,-

53


SKIREISEN TUI BLUE FIEBERBRUNN Wellness- oder Skispass

© IDM Südtirol,Manuel Kottersteger

NEUERÖFFNUNG NOVEMBER 2019!

Das TUI BLUE Fieberbrunn liegt inmitten der einzigartigen Bergwelt der Kitzbüheler Alpen und nur wenige Meter von der Talstation auf den Doisberg entfernt, der den direkten Einstieg in den Skicircus Saalbach – Hinterglemm – Leogang – Fieberbrunn. Für alle Naturliebhaber oder Langläufer bietet dieses Hotel alles in unmittelbarer Nähe! Somit ist das TUI BLUE ein geeignetes Hotel für alle Liebhaber winterlicher Aktivitäten. Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension (abends 5-gängiges Abendbuffet), Benützung von Hallenbad und der BLUE SPA (Dampfbad, finnische Sauna). Skikarten: auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: 35,-

4. - 5. Jänner 2020

OÖ SEMESTERFERIEN!

190,-

SÜDTIROL

WAGRAIN

Traumhafter Ski- oder Winterurlaub

Sporthotel Wagrain Nicht nur die Skiwelt Amadé und die Lage gegenüber der Grafenbergbahn zeichnen dieses Hotel aus, sondern auch die vielen Annehmlichkeiten des Hauses. Auf 1.000 m² mit Hallenbad, Außenpool, Vitalwelt mit 2 Saunen, Sanarium und Kristalldampfbad weicht der Alltagsstress ganz schnell der Entspannung. Lassen Sie Ihre Seele baumeln und gönnen Sie Ihrem Körper eine Erholung vom stressigen Alltag! Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension im 4-Sterne-Hotel in Wagrain, Skiverleih im Hotel, Lift gegenüber dem Hotel, freie Benützung der 1.000 m² Wellnessoase, 2-Tagesskipass für das Skigebiet. Aufpreis Keycard (bekommt man bei Rückgabe an der Kassa wieder zurück): 3,Keine Einbettzimmer möglich!

11. - 12. Jänner 2020

SCHLADMING Sporthotel Royer

256,HOTEL UNMITTELBAR ZUR PLANAIBAHN MIT NEUEN KABINEN!

Das „Royer“ ist eine Welt für sich – mit einem Angebot, das keinen Wunsch offen lässt und einem unvergleichlichen Charme. Überzeugen Sie sich einfach selbst und kommen Sie mit zu diesem Skiwochenende. In unmittelbarer Nähe zum Stadtzentrum von Schladming liegt das Hotel nur wenige Schritte von der Talstation der Planaibahn entfernt. Die Hotelbar des Hauses bietet am offenen Kamin eine entspannte Atmosphäre um einen wunderbaren Skitag ausklingen lassen zu können. Oder drehen Sie im durch einen beheizten Gang mit dem Hotel verbundenen, öffentlichen Erlebnisbad ein paar Runden in einem der drei Schwimmbecken. Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension (4-Gang-Genießermenü) im sehr schönen Hotel in Schladming unmittelbar neben der Planaibahn, Benützung des Wellnessbereiches mit Hallenbad, Sauna, finnischer Sauna und Kräuterdampfbad, 2-Tagesskipass für das Skigebiet. Aufpreis Keycard (bekommt man bei Rückgabe an der Kassa wieder zurück): 3,Einbettzimmerzuschlag: auf Anfrage

29. Februar - 1. März 2020 54

FAMILIENTIPP!

262,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Dieser wunderbare Winterurlaub bei unseren italienischen Nachbarn wird Ihnen vollends gefallen! Nicht nur das familiäre Mittelklassehotel mit Hallenbad und Wohlfühloase sowie einer ausgezeichneten Küche werden Sie begeistern, sondern auch die Möglichkeit, 5 verschiedene Skigebiete zu besuchen, denn unser Bus ist vor Ort und bringt Sie jeden Tag zu den schönsten Skiregionen, wie

· · · · ·

San Pellegrino – Falcade Pampeago – Latemar – Predazzo Sella Ronda ab Passo Pordoi Sella Ronda ab Wolkenstein (Selva) Val Fassa

Natürlich können Sie auch eine gemütliche Winterwoche mit Wanderungen oder Langlauf genießen. Freuen Sie sich schon heute auf eine einzigartige Winterwoche in den Dolomiten – Sie werden sich noch lange daran erfreuen! Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension. tgl Fahrt in ein anderes Skigebiet. Kinderermäßigung: auf Anfrage Skipass pro Tag: ca. 55,Einbettzimmerzuschlag: 108,-

15. - 21. Februar 2020 © IDM Südtirol, Harald Wisthaler

798,-


SKIREISEN VIERSCHANZENTOURNEE BISCHOFSHOFEN

Der Abschluss der Tournee – das jährliche Finale in Bischofshofen. Auf der größten Naturschanze der Welt entscheidet sich endgültig, wer in die Liste der Tournee-Gesamtsieger eingetragen wird. Unsere Leistungen: Busreise, Eintrittskarte Kat. C.

Aufpreis Eintrittskarte Sitzplatz mit freier Platzwahl: auf Anfrage Ermäßigung / Aufpreis Jugendliche Jahrgang 2003 - 2013: Kat C 7,- / Kat. B 5,- / Kat. A 0,-

65,-

6. Jänner 2020

NACHTSLALOM SCHLADMING Der Nachtslalom in Schladming gehört zu den größten Sportveranstaltungen in Österreich. Er ist „der bestbesuchte“ Slalom überhaupt. Am 28. Janner 2020 ist es wieder soweit – die Skiprofis kommen um den spektakulären Nachtslalom in Schladming-Rohrmoos zu bestreiten. Bei Flutlicht-Slalom und Mega-Stimmung findet hier wieder eines der größten Skihighlights des Jahres in den Alpen statt, mit über 50.000 Zusehern entlang des beleuchteten Planai-Zielhanges, die ihre Favoriten anfeuern. Unsere Leistungen:

Unsere Leistungen: Busreise, Eintritt Abfahrt Herren. Ermäßigung Kinder und Jugendliche bis inkl. Jahrgang 2003: 27,-

25. Jänner 2020

61,-

WEIHNACHTEN IN SCHLADMING SPORTHOTEL ROYER

419,-

Unsere Leistungen: Busreise, Eintritt Slalom Herren. Ermäßigung Kinder und Jugendliche bis inkl. Jahrgang 2003: 22,-

26. Jänner 2020

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück, Eintritt Abfahrt und Slalom der Herren. Ermäßigung Kinder und Jugendliche bis inkl. Jahrgang 2003: 49,Einbettzimmerzuschlag: 25,-

185,-

AUDI FIS SKIWELTCUP HINTERSTODER SUPER G HERREN

Nach 2016 ist es 2020 endlich wieder soweit und Hinterstoder wird zum Austragsort eines Super G-Rennens. Die Ski Weltcuprennen in Hinterstoder werden zum zehnten Mal ausgetragen und nach den tollen Rennen im Februar 2016 ist man schon jetzt gespannt, wer sich auf der spektakulären Weltcupstrecke „Hannes Trinkl “ durchsetzen wird. Unsere Leistungen: Busreise, Eintrittskarte. Kinderermäßigung Jahrgang 2003 und jünger: 18,Aufpreis Eintrittskarte Tribüne (limitierte Kartenanzahl): 18,Kinderpreis Tribüne Jahrgang 2003 – 2013: 51,-

4-STERNE-ZIRBENHOTEL

29. Februar 2020

498,-

77,-

2-TAGESFAHRT: ABFAHRT UND SLALOM

WEIHNACHTEN AM GROSSVENEDIGER 23. - 26. Dezember 2019

77,-

TAGESREISE SLALOM HERREN

25. - 26. Jänner 2020

Busreise, Eintrittskarte (Red Card). Aufpreis bessere Eintrittskarte Yellow Card: 20,Aufpreis bei Buchung Red Card ab 1. Jänner 2020: 4,Kinderermäßigung Red Card Jahrgang 2003 – 2009: 8,-

23. - 26. Dezember 2019

Die gesamte Skiwelt befindet sich im HahnenkammFieber, wenn die besten Fahrer des Profi-Skisports zum Weltcup-Highlight nach Kitzbühel kommen. Die „Ski-Showbiz“ verrückte Atmosphäre wird Sie voll begeistern!

TAGESREISE ABFAHRT DER HERREN

Aufpreis Eintrittskarte Kat. B: 5,Aufpreis Eintrittskarte Kat. A: 14,-

28. Jänner 2020

80. HAHNENKAMMRENNEN KITZBÜHEL

50,-

DETAILINFORMATIONEN SIEHE SEITE 18!

© pixabay

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

55


Ö1 REISEN

Ö1 OPERNREISE BILBAO

Kunst und Kultur des Baskenlandes „Anna Bolena“ von G. Donizetti

im Palacio Euskalduna, Bilbao

BEGLEITET VON Ö1 REDAKTEURIN RENATE BURTSCHER In die anmutige Landschaft des Baskenlandes liegen traumhaft eingebettet die Städte Bilbao und San Sebastian. Während Bilbao sich zu einer lebendigen Kulturmetropole (Bilbao-Effekt) entwickelt hat, präsentiert San Sebastian eine bewundernswert gelungene Symbiose von alten architektonischen Strukturen und moderner Großstadt. Herausragende Kunstmuseen (Guggenheim, Chillida Leku), die Oper „Lucia di Lammermoor“ im großartigen Euskalduna Palast, der einzigartige Flair der Städte sowie die weltberühmte Kulinarik zusammen mit den Weingegenden der Rioja garantieren unvergessliche Eindrücke. 1. TAG: Flug Wien oder München nach Bilbao – Stadtrundfahrt – Hotelbezug – Guggenheim Museum (fak.) Nach unserer Landung in Bilbao sammeln wir bei einer Stadtrundfahrt erste Eindrücke. Nach dem Check-in in unserem wunderschönen, zentral gelegenen Hotel empfehlen wir den Besuch des berühmten Guggenheim-Museums, das nur 800 Meter Fußweg entfernt ist. Die einzigartige Architektur des Museums wird Sie ebenso beeindrucken wie die grandiosen Kunstinstallationen in seinem Inneren. 2. TAG: Stadtbesichtigung Bilbao – Pintxos-Tour – Zeit zur freien Verfügung – „Anna Bolena“ Opernaufführung Das 700 Jahre alte historische Zentrum Bilbaos besticht nicht nur mit imposanten Prachtbauten, sondern spiegelt auch in seinen Geschäften, Tavernen und dem Markt eine außergewöhnliche Lebensfreude wider. Bei einer Verkostungstour lernen wir die typisch baskischen „Pintxos“, kulinarische Köstlichkeiten im Miniaturformat, kennen. Der Nachmittag steht für eigene Schwerpunktsetzungen zur Verfügung, bevor Sie am Abend im grandiosen Palacio Euskalduna, einem Wahrzeichen des neuen Bilbao, mit „Anna Bolena“ der Musik von Donizetti lauschen.

© Von Keta - Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, commons.wikimedia.org.jpg

Inkludierte Leistungen:

Flug München – Bilbao – München (inkl. Taxen, Stand August 19) • Nächtigung im sehr guten 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück • Busreise lt. Programm • Eintrittskarte „Anna Bolena“ beste Kategorie • Weinverkostung in Laguardia, Pintxos-Tour in Bilbao, Eintrittsgelder Bizkaya-Brücke Bilbao, Monte Igueldo in San Sebastian, Kathedrale von Vitoria. • Reisebegleitung: Ö1 Redakteurin Renate Burtscher •

3. TAG: Vitoria-Gasteiz – Verkostung von Rioja-Weinen in Laguardia Der heutige Tagesausflug führt Sie zunächst in die Hauptstadt des spanischen Baskenlandes, nach Vitoria-Gasteiz. Inmitten einer Hochebene gelegen, umrahmt von Bergen und unberührten Landstrichen, lädt Vitoria zur Erkundung der Altstadt mit ihren herrlichen Renaissancebauten und dem vielleicht besterhaltenen jüdischen Viertel Spaniens. Anschließend Weiterfahrt nach Laguardia, dem Hauptort des baskischen Teils der Weinbauregion Rioja, Rioja Alavesa. Entsprechend der jahrhundertelangen Weinanbautradition steht insbesondere der Besuch einer Bodega (inklusive Weinverkostung) im Zentrum unseres Besichtigungsprogramms. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Bilbao.

Nicht inkludierte Leistungen: •

4. TAG: Tagesausflug Donostia/San Sebastian Die herausragend schöne Stadt mit ihren prächtigen Bauten ist um die Concha-Bucht angelegt und von dieser landschaftlich dominiert. Einst vom spanischen Königshof als Sommerresidenz auserkoren, ist es der Stadt auch im 20. Jh. gelungen, dieses Erbe zu integrieren, wodurch ein einzigartiges Flair von Nostalgie und Eleganz den Besucher in den Bann schlägt. Rückfahrt nach Bilbao 5. TAG: Freizeit Bilbao – Rückflug nach München/Wien Der Vormittag und frühe Nachmittag steht wiederum für individuelle Programmgestaltung zur Verfügung, beispielsweise für den Besuch eines der herausragenden Kunstmuseen. Genießen Sie die letzten Stunden in Bilbao, bevor wir am späten Nachmittag unsere Heimreise antreten werden. 56

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Eintritts- und Führungsgebühren bis auf die oben Genannten

Teilnehmerzahl: • •

Mind. 20 Personen Kleingruppenzuschlag 15 – 19 Personen: 149,-

Pauschalpreis pro Person: • • • •

Im Doppelzimmer: ab 1.675,Ö1 Club-Preis: ab 1.595,Einzelzimmer-Zuschlag: 298,Aufpreis Flug ab/bis Wien: ab 180,-

15. - 19. Mai 2020

ab 1.595,-


Ö1 REISEN

OPERNREISE TURIN – MAILAND Paläste der Musik und Kunst BEGLEITET VON Ö1-REDAKTEURIN MAG. RENATE BURTSCHER Die Opernhäuser von Turin und Mailand waren Schauplätze überragender Uraufführungen von Werken Richard Wagners sowie jenen der berühmten italienischen Opernkomponisten. Unsere Besuche der Mailänder Scala sowie im Teatro Regio folgen diesen grandiosen Musiktraditionen, welche wir mittels großartiger Architekturbeispiele der Städte vom Frühchristentum bis zu den prachtvollen Palästen der Savoyer kultur- und kunstgeschichtlich einbetten. Die Erkundung fruchtbarer Gegenden sowie von der UNESCO ausgezeichneter Weinlandschaften mit einer Weinverkostung rahmt unsere Kulturreise wunderbar ein! 1. TAG: Anreise Mailand (Busgruppe) 2. TAG: Anreise Fluggruppe nach Mailand – Stadtbesichtigung – „Pelléas et Méllisande“ In der geschichtsträchtigen lombardischen Hauptstadt widmen wir uns zunächst den berühmten Sakralbauten S. Maria Nascente (Domkirche) und San Ambrogio sowie dem Castello Sforzesco mit den Werken Michelangelos sowie Leonardo da Vincis. Den Höhepunkt des Abends wird die Musik von Claude Debussy bilden, deren Klängen wir im Rahmen einer Aufführung von „Pelléas et Méllisande“ in der Mailänder Scala lauschen werden. 3. TAG: Pavia – Weinverkostung – Turin In der ehemaligen ostgotischen Residenzstadt Pavia werden Sie auf spätantiken bzw. mittelalterlichen Spuren wandeln. Im Anschluss an die Stadterkundung, u. a. mit San Pietro in Ciel d’Oro sowie San Michele (Krönungskirche italienischer Könige),

Weiterfahrt durch herrliche Landschaften an den Ufern des Tanaro und den Hügeln der Langhe. Hier verlaufen die herausragenden Weinlagen weltberühmter Spitzenweine, deren Verkostung unseren abschließenden Programmpunkt darstellen wird. 4. TAG: Turin – Hauptstadt Savoyens – „La damnation de Faust“ Neben überragenden Impressionen zur Geschichte des Hauses Savoyen im ehemaligen Königspalast und im Palazzo Madama werden wir an der Piazza Castello das Schaffen der bedeutendsten Turiner Baumeister nachvollziehen können. Dazu zählt insbesondere auch der geniale Sakralbau San Lorenzo von G. Guarini. Im Anschluss an die Besichtigungen erwartet Sie am Abend im Teatro Regio eine Aufführung der Oper „La damnation de Faust“ von Hector Berlioz. 5. TAG: Turin Stadtbesichtigung II – Zeit zur freien Verfügung – „Matthäuspassion“ (fak.) Wir setzen unsere Stadterkundung mit herausragenden Sakralbauten sowie der großartigsten Sammlung altägyptischer Kunst außerhalb Kairos, dem Museo Egizio, fort. Der Nachmittag steht dann für eigene Erkundungen zur Verfügung. Am Abend erwartet Sie erneut ein musikalischer Höhepunkt im Teatro Regio, diesmal die Musik J. S. Bachs mit einer Aufführung seiner „Matthäuspassion“ (fak.). 6. TAG: Castello Stupinigi – Sacra di San Michele – Rückflug In der Umgebung Turins besichtigen wir großartige Kunststätten, darunter die auf einem Berggipfel thronende Kirche Sacra di San Michele. Eines der Meisterwerke Filippo Juvarras lernen Sie mit dem Jagdschloss der königlichen Familie in Stupinigi kennen. Im Anschluss an die Besichtigungen Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach Österreich, während die Busgruppe im Raum Brescia nächtigen wird. 7. TAG: Felszeichnungen von Valcamonica (UNESCO-Welterbe) – Heimreise Inkludierte Leistungen

Busreise oder Flug Wien – Mailand – Wien (inkl. Taxen, Stand August 2019) • Nächtigungen im sehr guten 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück • Stadtführungen Mailand und Turin • Weinverkostung • Busreise lt. Programm • 2 Karten (für 2. und 4. Tag jeweils 1. Kat.) • Reisebegleitung: Ö1 Redakteurin Renate Burtscher •

Nicht inkludierte Leistungen •

© Von Paris Orlando - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0,commons.wikimedia.org.jpg

Eintritts- und Führungsgebühren Eintrittskarte „Matthäuspassion“ (Kat.1): 108,-

Teilnehmerzahl • •

© pixabay

Mind. 20 Personen Kleingruppenzuschlag 15 – 19 Personen: 150,-

Pauschalpreis pro Person • • •

Im Doppelzimmer: ab 1.980,Ö1 Club-Preis: ab 1.880,Einzelzimmer-Zuschlag: auf Anfrage

13. - 19. April 2020 (Busreise) 14. - 18. April 2020 (Flugreise)

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 1.880,-

57


Ö1 REISEN

PHÄNOMEN BEETHOVEN

Ö1 Reise zum Beethovenfest Bonn im Jubiläumsjahr (250. Geburtstag) Beethovenfest Bonn im Jubiläumsjahr „Auferstehn, ja auferstehn“ BEGLEITET VON MAG. CHRISTOPH WAGNER-TRENKWITZ Ludwig van Beethoven gilt als einer der meistgespielten klassischen Komponisten der Welt. Seine genialen Werke bilden für viele nicht nur Höhepunkte der Wiener Klassik, sondern verweisen bereits auf die Epoche der Romantik. Anlässlich des 250. Geburtstages der herausragenden Künstlerpersönlichkeit kommt neben Wien vor allem seiner Geburtsstadt Bonn als internationaler Stätte der Beethoven-Forschung und -Vermittlung eine zentrale Rolle zu. Mit Spannung erwartet man großartige Ausstellungen, ein neu gestaltetes Beethoven-Haus und vor allem hochkarätige Konzerte im Rahmen des Internationalen Beethovenfestes unter der Intendanz von Nike Wagner.

© Beethovenfest Bonn Sonja Werner

1. TAG: Fluganreise Wien – Bonn bzw. Busanreise Linz – Bonn

© Michael Sondermann, Bundesstadt Bonn

2. TAG: Bonner Republik – Beethoven Haus – Konzert zu Beethovens Klaviersonaten Wir widmen uns zunächst der alten Identität der Stadt – als Bundeshauptstadt. Wir besichtigen das ehemalige Bundesratsgebäude sowie den Wohnsitz der Bundeskanzler von Ludwig Erhard bis Helmut Kohl. Mit einer neuen Dauerausstellung auf vergrößerter Ausstellungsfläche wird sich im Anschluss Beethovens Geburtshaus präsentieren. Am Abend erleben Sie dann im Kammermusiksaal des Beethoven-Hauses die Klaviersonaten G-Dur op. 79, e-Moll op. 90, A-Dur op. 101 und die „Hammerklavier-Sonate“ B-Dur op. 106, mit Evgeni Koroliov am Klavier.

Inkludierte Leistungen:

Busreise ab Linz oder Flug Wien – Bonn – Wien (inkl. Taxen, Stand August 2019) • Nächtigung im sehr guten 4-Sterne-Hotel inkl. Frühstück • Führung und Lesung im Beethovenhaus • Konzert „Beethovens Klaviersonaten“ • Busreise lt. Programm • Festvortrag und Konzert am 3. Tag • Violinkonzert am 4. Tag • Reisebegleitung: Mag. Christoph Wagner-Trenkwitz •

3. TAG: Festvortrag – Max Klinger-Ausstellung – Klavierkonzert zu Beethovens Symphonien Neben dem Festvortrag (mit Beethovenkantaten) der Intendantin des Internationalen Beethovenfestes, Nike Wagner, stellt vor allem auch der Besuch der Max Klinger-Ausstellung in den Bundeskunsthallen einen Höhepunkt unseres Besichtigungsprogramms dar. Der Spätromantiker und Pionier des deutschen Symbolismus schuf insbesondere auch mit seiner monumentalen Beethoven-Skulptur ein zentrales Beispiel der einstigen Beethoven-Verehrung. Am Abend erwartet Sie in der Aula der Universität Bonn ein Konzert von Konstantin Scherbakov zu Beethovens Symphonien Nr. 1 C-Dur, op. 21, sowie Nr. 3, Es-Dur, op. 55 „Eroica“, fürs Klavier jeweils gesetzt von F. Liszt. 4. TAG: Ausflug Köln – Konzert mit Anne-Sophie Mutter im World Congress Center Bonn Im nahe gelegenen Köln haben Sie die Möglichkeit, eines der führenden Kunstmuseen zum deutschen Expressionismus und zu zentralen Werken der russischen Avantgarde zu besichtigen, das Museum Ludwig. Beeindruckend wird sich im Rahmen eines Rundganges auch die Architektur des Kolumba-Museums von Peter Zumthor präsentieren. Der Abend schließlich ist erneut der Musik gewidmet: Im World Congress Center Bonn findet eine großartige Aufführung zu Beethovens Violinkonzert D-Dur, op. 61, sowie zu Symphonien von Mahler und Schostakovich mit Anne-Sophie Mutter und dem Pittsburgh Symphony Orchestra statt. 5. TAG: Rückreise nach Österreich per Flug bzw. Bus

58

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Nicht inkludierte Leistungen: • •

Eintritts- und Führungsgebühren Bessere Eintrittskarte Konzert am 4. Tag: 32,- / 50,- / 65,-

Teilnehmerzahl: • •

Mind. 20 Personen Kleingruppenzuschlag 15 - 19 Personen: 197,-

Pauschalpreis pro Person: • • • •

Im Doppelzimmer: ab 1.355,Ö1 Club-Preis: ab 1.265,Einzelzimmer-Zuschlag: 198,Aufpreis Flug ab/bis Wien: ab 299,- (Richtpreis)

3. - 7. September 2020

ab 1.265,-


MUSIKREISEN

OPERNREISE ZÜRICH

La Bohème von G. Puccini mit M. Armiliato, J. D. Florez

Die Kunst- und Kulturstadt Zürich, malerisch am gleichnamigen See gelegen, ist berühmt für ihre hervorragenden Museen, ihre bezaubernde, durch den grünschimmernden Limmatkanal geteilte Altstadt und für die prachtvollen Einkaufsstraßen, in denen kaum einer der namhaftesten Designer fehlt. Ein absoluter Höhepunkt dieser Reise ist der Besuch des Züricher Opernhauses, das 1891 nahe dem Bellevue vom weltberühmten österreichischen Architektenduo Helmer und Fellner entworfen wurde und im Lauf seiner Geschichte Schauplatz zahlreicher gefeierter Uraufführungen war. Freuen Sie sich darauf, in diesem bedeutenden Opernhaus Giacomo Puccinis Meisterwerk mit Startenor Juan Diego Florez zu erleben. 1. TAG: Anreise Winterthur – Zürich Im Zuge der Anreise besuchen wir Winterthur mit der größten zusammenhängenden Fußgängerzone Europas. Rund um die Marktgasse sorgen altehrwürdige Herrenhäuser, die Stadtkirche, der Fischermädchenbrunnen und der berühmte Rathaus-Durchgang für Aufmerksamkeit. Weiterfahrt nach Zürich. Bezug der Zimmer in unserem zentral gelegenen Hotel 2. TAG: Stadtbesichtigung Zürich 1. Teil Rundgang und Rundfahrt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und architektonischen Höhepunkten. Zürich ist die größte Stadt der Eidgenossenschaft und zugleich das bedeutendste Wirtschafts- und Kulturzentrum des Landes, aber bei aller Geschäftigkeit aber dennoch eine der schönsten Städte mit gepflegter Tradition und zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Besuchen Sie am freien Nachmittag z. B. die Bahnhofstraße, eine der attraktivsten Einkaufsmeilen Europas, unternehmen Sie eine Schifffahrt am wunderschönen Zürichsee oder besuchen Sie die juristische Bibliothek, eine architektonische Besonderheit. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

3. TAG: Stadtbesichtigung Zürich 2. Teil – „La Bohème“ Ein Rundgang durch Zürich auf den Spuren der großen Reformatoren beleuchtet die pittoresken Winkel der Altstadt und ihre klerikalen und weltlichen Schätze unter einem ganz besonderen Blickwinkel. Am Nachmittag besteht Gelegenheit, u. a. Museen, wie z. B. das Züricher Kunsthaus oder das Museum Rietberg – weltberühmt für seine „außereuropäischen Kunstschätze – zu besuchen“. Am Abend erwartet Sie das traditionsreiche Opernhaus von Zürich mit „La Bohème“ von Giacomo Puccini. 4. TAG: St. Gallen – Heimreise Die Heimreise führt uns noch nach St. Gallen. Die Kulturmetropole bezaubert mit einer malerischen Altstadt, mit ihren fantastisch verzierten Erkern und einem reichen historischen Erbe. Der Stiftsbezirk mit seiner barocken Kathedrale und der weltberühmten Stiftsbibliothek Unsere Leistungen: gehört zum Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, UNESCO-WeltEintrittskarte. kulturerbe und gilt Aufpreis bessere Eintrittskarte: als Wahrzeichen 60,- / 146,- / 178,- / 232,der Stadt. Einbettzimmerzuschlag: auf Anfrage Nach dem Auf20. - 23. März 2020 enthalt Beginn (ab 20 Personen) der Heimreise.

ab 679,-

59


MUSIKREISEN

DRESDEN – OPERN-KURZREISE Die Meistersinger von Nürnberg von R. Wagner Dirigent: Christian Thielemann mit G. Zeppenfeld, A. Eröd, K. F. Vogt uvm. in der Semperoper

Diese Chance müssen alle Liebhaber von Christian Thielemann einfach nutzen, wenn er die berühmte Oper von Richard Wagner „Die Meistersinger von Nürnberg“ in der imposanten Semperoper von Dresden dirigiert. Gönnen Sie sich diesen Kurztrip und Sie werden sehen, dass dies eine wunderbare Abwechslung darstellt und Sie nicht nur die Atmosphäre eines der berühmtesten Opernhäuser der Welt genießen werden, sondern auch die besondere Ausstrahlung der Stadt an der Elbe. 1. TAG: Anreise über Prag nach Graupa – Dresden „Gott sei Lob, ich bin auf dem Lande … in der reizendsten Gegend von der Sächsischen Schweiz und fange wieder an, als Mensch und Künstler aufzuatmen.“ Diese Zeilen schrieb Richard Wagner zu Graupa! Hier entstanden wesentliche Teile der Lohengrin-Komposition und hier fühlte er sich besonders wohl.

© Klaus Gigga

den internationalen Stardirigenten Christian Thielemann mit der Oper „Die Meistersinger von Nürnberger“. Ein einzigartiges Erlebnis! 3. TAG: Historisches Grünes Gewölbe – Rückreise über Prag Bestaunen Sie heute noch im „Historischen Grünen Gewölbe“ (fak.) fast 3.000 Meisterwerke der Juwelier- und Goldschmiedekunst. Anschließend Beginn der Heimreise. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: 19,- / 41,- / 56,Einbettzimmerzuschlag: 60,-

2. TAG: Stadtrundgang – „Die Meistersinger von Nürnberg“ Sehen Sie beim geführten Stadtrundgang u a. die neu geweihte Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse – den „Balkon Europas“– berühmt für seinen herrlichen Blick auf das Elbtal. Der Zwinger gilt als überragendes Bauwerk barocker Festarchitektur. Stimmen Sie sich im Anschluss auf einen wunderbaren Opernnachmittag ein. Erleben Sie dann in der legendären Semperoper

ab 379,-

15. - 17. Februar 2020

VENEDIG MIT GRAN TEATRO LA FENICE Rigoletto von G. Verdi Venedig, die einst prächtigste Handelsstadt der Erde, hat von ihrem jahrhundertealten Glanz nichts verloren. Ein besonderes Erlebnis ist es, diese Traumstadt im Frühsommer zu erkunden. 1. TAG: Anreise Venedig – Zeit zur freien Verfügung Nach dem Bezug der Zimmer haben Sie Zeit zur freien Verfügung, um diese wunderbare Stadt auf eigene Faust zu entdecken und in die besondere Stimmung einzutauchen. 2. TAG: Stadtbesichtigung – „Rigoletto“ Am Vormittag Beginn des Stadtrundganges, bei dem Sie die berühmten Sehenswürdigkeiten Venedigs besichtigen werden, wie z. B. den Dogenpalast, den Markusplatz mit der Basilika, den Campanile, die Seufzerbrücke, die Rialtobrücke, um nur einige wenige zu nennen. Anschließend Zeit zur freien Verfügung. Abends erleben Sie dann Verdis gelungenste Oper „Rigoletto“ im einzigartigen Ambiente des Gran Teatro La Fenice. 3. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Heimreise

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: auf Anfrage

1. - 3. Mai 2020 60

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 659,-

© Von Andreas Praefcke Selbst fotografiert, CC BY 3.0, commons.wikimedia.org


MUSIKREISEN

HAMBURG & DRESDEN Musik & Kultur in Vollendung

8. Philharmonisches Konzert in der Elbphilharmonie Dirigent: Kent Nagano

Carmen

von G. Bizet in der Staatsoper

Hoffmanns Erzählungen (fak.) von J. Offenbach in der Semperoper

Mit der Eröffnung der Elbphilharmonie 2017 wurde der ohnehin schon reichen Musik- und Kulturgeschichte Hamburgs ein weiteres grandioses Architekturhighlight hinzugefügt. Man erwartete nicht nur in der Hansestadt mit Spannung und Euphorie die musikalischen Darbietungen in diesen neuen und spektakulär konzipierten Konzertsälen. Neben den musikalischen Höhepunkten, einem Konzert der Sonderklasse unter der Leitung von Kent Nagano in der Elbphilharmonie und Bizets Welterfolg „Carmen“, werden im Zuge dieser Reise das herausragend etablierte Kunstgeschehen sowie die architektonische Umsetzung einer immens gehaltvollen Kaufmannstradition wichtige Schwerpunktsetzungen bedeuten. Freuen Sie sich auf eine außergewöhnliche Kulturreise in eine weltoffene und pulsierende Metropole, die durch die Kombination mit der Semperoper Dresden eine grandiose Erweiterung erfährt! 1. TAG: Flug- oder Busanreise nach Hamburg 2. TAG: Stolze Kaufmannslegenden in Hamburg – „Konzert“ in der Elbphilharmonie Hamburg gilt heute als eine der landschaftlich schönsten und baulich attraktivsten Großstädte Deutschlands. Seine spannende Geschichte, welche von der Verbindung zur Nordsee für Lübeck bis zur enormen Steigerung der Transportkapazitäten auf den Weltmeeren und zur Entwicklung eines bedeutenden Welthafens reicht, lässt sich mittels der architektonischen Strukturen im Kontorhausviertel und der Speicherstadt wunderbar eindrucksvoll nachvollziehen. Neben der Stadtrundfahrt mit dem Bus, welche die interessantesten Sehenswürdigkeiten beinhalten wird, wird vor allem auch die Hafenrundfahrt per Boot (fak.) einen großartigen Einblick und Höhepunkt bedeuten. Am Abend erwartet Sie die Elbphilharmonie Hamburg mit dem „8. Philharmonischen Konzert“ zu Tschaikowsky und Bruckner unter der musikalischen Leitung von Kent Nagano. 3. TAG: Die Zeit des Beginns – Ausflug Schleswig mit UNESCO-Welterbe Haithabu Die spannende Entwicklungsgeschichte Hamburgs ist unmittelbar verknüpft mit der einstigen bedeutenden dänischen Handelsstadt Haithabu, welche bis 1066 die führende Rolle im Rahmen der Verbindung von Nord- und Ostsee spielte. Neben dem Ausgrabungsgelände mit den rekonstruierten Wikingerhäusern werden wir auch das entsprechende Museum (beides zählt zum UNESCO-Welterbe), den berühmten dänischen Dom zu Schleswig sowie den Barockgarten von Schloss Gottorf besichtigen. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

4. TAG: Hamburg als Zentrum der Kunst – „Carmen“ Die Hamburger Kunsthalle zählt zu den wichtigsten Sammlungen Deutschlands und beeindruckt vor allem mit ihren großartigen Beständen zur deutschen Romantik (Caspar David Friedrich und Philipp Otto Runge). Am Nachmittag besteht darüber hinaus die Möglichkeit, das inmitten der schönsten Parkanlage der Stadt gelegene Ernst Barlach Haus zu besuchen. George Bizets Meisterwerk „Carmen“ in der Hamburgischen Staatsoper bildet schließlich einen weiteren musikalischen Schwerpunkt unserer Reise. 5. TAG: Rückreise nach Wien (Flug) bzw. nach Linz (Bus) oder Beginn Fortsetzungsreise Dresden Am heutigen Tag erfolgt die Rückreise von Hamburg oder die Weiterreise nach Dresden, wo wir uns zunächst einem der wichtigsten romantischen Musiker, Carl Maria von Weber, widmen werden. Die Dauerausstellung in seinem ehemaligen Sommerwohnsitz dokumentiert herausragend Leben und Werk des einflussreichen Komponisten. 6. TAG: Stadtbesichtigung Dresden – „Hoffmanns Erzählungen" (fak.) in der Semperoper Im Zuge eines geführten Stadtrundganges lernen Sie u. a. die berühmte Frauenkirche, die Brühlsche Terrasse – den „Balkon Europas" – sowie den Zwinger als überragendes Bauwerk barocker Festungsarchitektur kennen. Darüber hinaus wird die bedeutende Musikgeschichte der Stadt thematisiert werden, deren Einführung schließlich mit einer Aufführung in einem der wichtigsten Opernhäuser des Landes ihr Finale erfährt. Freuen Sie sich auf die fantastische Oper „Hoffmanns Erzählungen“ (fak.) unter der musikalischen Leitung von John Fiore. 7. TAG: Heimreise Unsere Leistungen: Busreise oder Flug Wien – Hamburg – Wien, Reiseleitung, N/Frühstück im zentralen Hotel, 2 Eintrittskarten, Flughafentaxen Stand Juni 19). Aufpreis bessere Eintrittskarte: „Carmen“: 12,- / 24,Einbettzimmerzuschlag: 280,-

5. - 9. April 2020 (Busreise) 5. - 9. April 2020 (Flugreise)

ab 985,ab 1.185,-

VARIANTE MIT DRESDEN: Unsere Leistungen: Busreise oder Fluganreise Wien – Hamburg, Reiseleitung, N/Frühstück in zentralen Hotels, 2 Eintrittskarten, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Aufpreis bessere Eintrittskarte: „Carmen“: 12,- / 24,„Hoffmanns Erzählungen“ (fak.): 64,- / 72,- / 89,- / 95,Einbettzimmerzuschlag: 382,-

5. - 11. Apri 2020 5. - 11. April 2020

(Fluganreise nach Hamburg,Rückfahrt mit Bus)

ab 1.195,1.440,-

61


MUSIKREISEN

WANDEL DURCH KULTUR – DIE RUHRMETROPOLE(N) ERFINDEN SICH NEU! © Ruhrgebiet Tourismus GmbH, Joachim Schumacher

Der Rosenkavalier (fak.) Roméo et Juliette (fak.) von R. Strauss in der Oper von Essen

von Ch. Gounod in der Oper von Duisburg

Das Ruhrgebiet als eine der dynamischsten Regionen Europas vollzieht seit Jahrzehnten einen grundlegenden Wandel, der das „Pott“ in eine facettenreiche Kulturlandschaft verwandelt. Es gibt kaum noch qualmende Hochöfen - fast alle Fördertürme stehen still, dennoch pulsiert das Leben, wie beispielsweise die höchste Theaterdichte in Europa oder die grandiosen Festivals oder die vielfältige Museumslandschaft aufzeigen. Freuen Sie sich auf eine spannende Entdeckungsreise!

1. TAG: Anreise Bonn – Beethoven Ausstellung in der Bundeskunsthalle 2020 wird überall in Europa Ludwig van Beethovens 250. Geburtstag gefeiert. Eine entsprechende Wichtigkeit kommt hierbei natürlich seiner Geburtsstadt zu, in der wir die Ausstellung der Bundeskunsthalle „Beethoven – Welt.Bürger.Musik“ besichtigen werden. 2. TAG: Essen: Auf den Spuren der Familie Krupp – „Der Rosenkavalier“ (fak.) Mit der Margarethenhöhe, einem der schönsten Beispiele einer Gartenstadt in Deutschland, gestiftet von Margarethe Krupp, sowie mit der Villa Hügel widmen wir uns einer der interessantesten Unternehmerfamilien Europas, deren schlossartige Residenz vom Reichtum und der einstigen wirtschaftlichen Bedeutung Essens zeugt. Am späten Nachmittag/frühen Abend, nachdem wir unser Hotel für die verbleibenden Nächte bezogen haben werden, erwartet Sie im vom berühmten finnischen Architekten Alvar Aalto errichteten Opernhaus eine Aufführung des Rosenkavaliers (fak.) von Richard Strauss. 3. TAG: Ausflug Xanten – älteste Stadt des Ruhrgebietes In Xanten finden wir eine der wichtigsten Siedlungen Niedergermaniens vor, in der im 2. Jh. bis zu 15 000 Menschen lebten. Wir besichtigen den diese Zeiten thematisierenden Archäologischen Park sowie das 2008 eröffnete Römermuseum, welches nicht nur durch jahrhundertelange römische Ortsgeschichte, sondern auch durch spannende Architekturkonzeptionen beeindruckt. Einen Schwerpunkt des Besichtigungsprogramms werden aber auch die prächtigen mittelalterlichen Baudenkmäler (z. B. Dom St. Viktor) sowie der legendäre im Nibelungenlied hier verortete „Siegfried von Xanten“ bilden.

© Jens Wegener

4. TAG: Folkwang-Museum – Oper am Rhein: „Roméo et Juliette“ (fak.) Am heutigen Tag besichtigen wir mit dem Folkwang-Museum die bedeutendste Kunstsammlung des Ruhrgebietes, welche Objekte aus zahlreichen wichtigen Kunstepochen aufweist, wobei im Rahmen unseres Besuches allerdings der Schwerpunkt auf die herausragenden internationalen Bestände des 19. Jhs. (Deutsche Romantik, Impressionismus) und die Moderne gelegt werden wird. Im Laufe des Nachmittags Fahrt nach Duisburg, wo in der Oper am Rhein eines der Meisterwerke Charles Gounods aufgeführt werden wird: „Roméo et Juliette“ (fak.). Anschließend Rückfahrt nach Essen. 5. TAG: Heimreise Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. „Der Rosenkavalier“ (fak.) (Kat.1): 59,„Roméo et Juliette“ (fak.) (Kat.2): 69,Kleingruppenzuschlag (16 - 19 Personen): 85,Einbettzimmerzuschlag: 182,-

62

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

15. - 19. Februar 2020 (ab 20 Personen) (OÖ Semesterferien)

798,-


MUSIKREISEN

OPERNREISE TRIEST

HOTEL IM ZENTRUM VON TRIEST

I Pagliacci von R. Leoncavallo im Teatro Verdi

Freuen Sie sich im Zuge dieser Musikreise auf die folgenden Schwerpunkte eines spannenden Besichtigungsprogramms: Triest entdeckt sich neu, als Bindeglied zwischen Italien und Osteuropa. Schloss Miramare bietet einen herrlichen Ausblick auf den Golf von Triest und ist von einem wunderschönen Park mit wertvollen Pflanzenarten umgeben. Cividale del Friuli, schließlich, Weltkulturerbe der UNESCO, ist eine wahre Fundgrube an Kunstschätzen. Bei einem Rundgang durch den Altstadtkern können Sie eine ganz besonders stimmungsvolle Atmosphäre wahrnehmen. 1. TAG: Anreise Triest – „I Pagliacci“ Nach der Anreise und dem Bezug der Zimmer im zentralen Hotel haben Sie Gelegenheit, sich frisch zu machen. Der Abend steht ganz im Zeichen des Triester Opernhauses, wo eine Aufführung der grandiosen Oper „I Pagliacci“ am Programm steht. 2. TAG: Triest – Schloss Miramare – Zeit zur freien Verfügung Bei einem geführten Stadtrundgang erfahren Sie den Reiz der Stadt, der in der Mischung habsburgischer Vergangenheit mit italienischer Gegenwart liegt. Schloss Miramare übt darüber hinaus eine fast magische Ausstrahlung aus! Im Anschluss haben Sie Gelegenheit, Triest auf eigene Faust zu erkunden. Triest bietet eine unglaubliche Ansammlung eleganter Bauwerke aus der Habsburgerzeit mit vielen historischen Cafés.

PRAG

3. TAG: Cividale – Weinbauer – Rückreise Cividale del Friuli, das erste Herzogtum der Langobarden in Italien, war seit jeher ein Knotenpunkt der Kulturen und Völker. Ein weiterer Höhepunkt steht vor der Heimfahrt am Programm: Wein aus dem Friaul, verkostet (fak.) im gediegenen Ambiente eines typischen Weinbauern und begleitet von Köstlichkeiten aus der Region. Anschließend Beginn der Rückreise.

© Von Zapping - Eigenes Werk, CC BY 2.5, commons.wikimedia.org

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück, Eintrittskarte. Aufpreis bessere Eintrittskarte: auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: 80,-

17. - 19. April 2020

ab 339,-

FRÜHJAHRSREISEN

Osterbräuche in Tschechien Erleben Sie die tschechische Hauptstadt und besuchen Sie die vielen, sehr traditionell ausgerichteten Ostermärkte, die man sonst nirgends in dieser Form sieht. Auf den drei bekanntesten Plätzen, dem Wenzelsplatz, dem Altstädter Ring und dem Platz der Republik finden Sie diese wahren Raritäten, bei denen Sie neben Ostereiern und -ruten, Klöppelspitze, Osterschmuck und natürlich auch Holzspielzeug und Marionetten finden. Das reiche Kulturprogramm mit Musik- und Tanzveranstaltungen und die Vorführung alter Handwerke sowie die vielen kulinarischen Stände runden das Programm ab. 1. TAG: Anreise nach Prag – Besuch der Ostermärkte Nach der Ankunft und dem Bezug der Zimmer lernen Sie Prag auf einer geführten Stadtbesichtigung näher kennen und werden von den vielen weltberühmten Sehenswürdigkeiten begeistert sein. Anschließend können Sie sich auf den diversen Ostermärkten, die alljährlich zigtausende Besucher anlocken, wunderbar auf Ostern einstimmen und das eine oder andere Schnäppchen ergattern. Nicht zu vergessen die vielen lokalen Produkte, wie z. B. am Spieß gebratener Schinken, lecker gegrillte Würstchen sowie Kuchen und Gebäck, laden zum Verweilen ein. Abends können Sie dann noch eines der stimmungsvollen Lokale aufsuchen und vielleicht eine der vielen weltbekannten Biersorten probieren. 2. TAG: Besuch der Ostermärkte – Rückreise Heute können Sie vor der Rückreise nochmals einen gemütlichen Bummel durch die diversen Ostermärkte unternehmen und noch das eine oder andere Geschenk erwerben.

© CzechTourism

Unsere Leistungen: Busreise, Stadtführung, N/Frühstück. Einbettzimmerzuschlag: 25,-

28. - 29. März 2020 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

119,63


FRÜHJAHRSREISEN

DUCATI, LAMBORGHINI & FERRARI Ein Traum für jeden Autoliebhaber

HOTEL IM ZENTRUM VON MODENA

Besuchen Sie mit uns die atemberaubenden „Untersätze“ von Ferrari und Lamborghini sowie das Werk der Kultmotorräder von Ducati. Dabei erhalten Sie einen Einblick in die Produktion der exklusiven Sportwagen und Motorräder. 1. TAG: Anreise Modena – Stadtbesichtigung 2. TAG: Ducati-Werk Nach dem Frühstück Fahrt nach Bologna und Führung im DucatiWerk. Wenn möglich, steht nachmittags ein Besuch eines Sportwagenherstellers (fak.) der „besonderen Art“ auf dem Programm. 3. TAG: Lamborghini-Werk – Ferrari-Museum Im Lamborghini-Werk verfolgen Sie den Zusammenbau eines Sportwagens. Ferruccio Lamborghinis Projekt, Traumautos für Enthusiasten zu produzieren verwirklichte sich 1963. Lamborghini gehört heute zur Audi Gruppe, die aktuellen Modelle sind Huracan, Aventador und One Off. Lassen Sie sich besonders im Museum von den Klassikern der Marke faszinieren. Besuch des FerrariMuseums in Maranello, wo Ihnen der Technologietransfer aus der Formel 1 in die Straßenrenner gezeigt wird. Weiters Gelegenheit, den Windkanal, Motoren und Getriebe zu sehen. Gelegenheit zum Testen der beiden Formel 1-Simulatoren. Wenn noch Zeit bleibt, können Sie individuell das vor wenigen Jahren neu eröffnete Enzo Ferrari Museum besuchen, das direkt in Modena liegt. 4. TAG: Parmesan und Maserati – Rückreise Besuch und Führung durch einen Parmesan Käse Erzeugungsbetrieb (Möglichkeit zum Einkauf) und durch eine der größten Maserati Sammlungen. Rückreise.

ROM

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück. Eintrittspaket (oblig.): 165,Stadtführung Modena, Führung und Besichtigung Ducati & Lamborghini Werk sowie Ferrari Museum Maranello, Führung und Besichtigung Parmesan Käse Erzeugungsbetrieb und Maserati Sammlung. Einbettzimmerzuschlag: 105,-

18. - 21. März 2020

ab 389,-

SCHÖNES HOTEL IM ZENTRUM!

Turandot (fak.) G. Puccini im Teatro del’Opera di Roma Rom – die vielleicht berühmteste und geschichtsträchtigste Stadt der Welt – erwartet Sie! Erleben Sie die vielen Gesichter und Facetten der Ewigen Stadt: Die beeindruckenden Monumente des antiken römischen Weltreichs, Pracht und Glanz des päpstlichen Roms, aber auch hübsche kleine Gässchen in Trastevere, die vielen kulinarischen Spezialitäten und natürlich romantische Orte wie Trevibrunnen und Spanische Treppe, die Rom zu einer Stadt der Liebe und der Lebensfreude machen. Unsere Reise bietet Ihnen sogar die Möglichkeit, Papst Franziskus persönlich im Rahmen einer Papstaudienz kennen zu lernen! 1. TAG: Busanreise nach Rom 2. TAG: Antikes Rom 3. TAG: Barockes Rom Heute lernen Sie unter anderem die schönsten Plätze Roms kennen, zuerst die von wichtigsten Barockkünstler Roms gestaltete Piazza Navona. Weiter geht es zum antiken Pantheon und zur Fontana di Trevi. Wir besichtigen die prunkvollste Treppenanlage der Welt, die Spanischen Treppe, und besuchen sowohl die Piazza del Popolo, wo Sie in der berühmten Wallfahrerkirche die Bilder Caravaggios bewundern können, wie auch den Petersplatz im Vatikan. 4. TAG: Päpstliches Rom – „Turandot“ (fak.) Aus der ganzen Welt reisen Menschen nach Rom, um einmal in 64

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ihrem Leben am Petersplatz zu sitzen und dem Papst Franziskus selbst so nah wie möglich zu begegnen! Nach der öffentlichen Papstaudienz haben Sie am Nachmittag die Gelegenheit, die großartigen Vatikanischen Museen mit ihren Schätzen und Geheimnissen, sowie die Sixtinische Kapelle mit dem einzigartigen Deckengemälde von Michelangelo zu erkunden. Zum Höhepunkt der Reise gelangen sie am Schluss auch in den Petersdom (fak.). Abends haben Sie dann Gelegenheit im geschichtsträchtigen im Teatro del’Opera di Roma die Oper „Turandot“ (fak.) zu genießen. 5. TAG: Nach dem Frühstück Beginn der Heimreise.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück. Vatikanische Museen und Sixtinische Kapelle inkl. Führung (fak.): ca. 39,- (ab 12 Personen) (Bitte gleich bei Buchung bekanntgeben) „Turandot“ (fak.): auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: 140,-

22. - 26. März 2020

529,-

Derzeit beträgt die Touristensteuer, die vor Ort an das Hotel zu zahlen ist: 6,- / Nacht / Person


FRÜHJAHRSREISEN

FRÜHLINGSERWACHEN AN DER CÔTE D’AZUR Milde Frühlingssonne, der Duft von Jasmin und leuchtende Früchte auf Zitronen- und Orangenbäumen locken an eine der schönsten Küsten Frankreichs. Während bei uns noch Eis und Schnee schmelzen, erfreuen Krokus und Narzisse das Auge. St. Tropez, Cannes und Nizza sind besondere Highlights dieser Reise. Auch eine Fahrt auf der berühmten Grande Corniche ist im Programm und bietet beeindruckende Ausblicke auf kühn gebaute, an Felsen geklammerte Villen und beschauliche Badeorte in wunderschönen Buchten.

4-STERNE-HOTEL IM ZENTRUM VON NIZZA!

1. TAG: Anreise Cremona – Stadtrundgang Angekommen in Cremona entdecken Sie die Stadt bei einem Rundgang. Am deutlichsten spürbar sind der Stolz und Reichtum in der Altstadt mit ihren mittelalterlichen Palästen und dem 111 m hohen Domturm. Berühmt wurde die Stadt vor allem durch den Musikinstrumentebau und mit Antonio Stradivaris Geigenbau unsterblich. Weiterfahrt in unser schönes 4-Sterne-Hotel in Piacenza. 2. TAG: Monaco – Nizza Heute besuchen Sie Monte Carlo, dessen einzigartige Lage zwischen Gebirge und Meer sowie herausragende Veranstaltungen und kulturelle Ereignisse diesen Ort unvergesslich machen. Möglichkeit zum Spaziergang durch den berühmten Botanischen Garten. Das Schloss der Grimaldis sollte ebenso wenig versäumt werden wie das Casino, berühmt geworden durch viele Filme. Weiterfahrt zum Hotel mitten im Herzen von Nizza. 3. TAG: Schifffahrt nach Saint Tropez – Cannes – Nizza Fahrt nach Saint Maxime, wo Sie eines der Schiffe besteigen, die in nur 15 Minuten nach St. Tropez übersetzen, eine der bekanntesten Hafenstädte Frankreichs und mit Luis de Funès Film „Der Gendarm von Saint-Tropez" unvergesslich geworden. Rundgang durch den bezaubernden Küstenort, der sich als schönes, kleines, provenzalisches Städtchen präsentiert. Nach der Mittagspause Weiterfahrt nach Cannes. Spaziergang durch die „Stadt des Filmes“ auch zum Boulevard de la Croisette und dem Vieux Port, wo das berühmte Palais des Festivals et des Congrès jährlich zum Tummelplatz der Schönen und Reichen wird. Am späten Nachmittag Rückfahrt nach Nizza.

4. TAG: Antibes – Grasse – St. Paul – Nizza Die weltberühmte Grande Corniche bietet mit rasanten Haarnadelkurven spektakuläre Aussichten in schwindelnder Höhe und führt in eine der ältesten Städte, nach Antibes. Ein Spaziergang an den Stadtmauern entlang und durch die idyllischen Gassen der Altstadt mündet immer wieder in kleinen Plätzen. Weiterfahrt nach Grasse, an der Route Napoleon gelegen und weltberühmt für eine florierende Parfumindustrie. Besuch einer Parfumerie. Die weitere Tour durch das Landesinnere gehört zu den schönsten an der gesamten Côte d'Azur. Die Ausblicke sind atemberaubend, die kleinen Dörfchen bieten alles, was von einem südfranzösischen Bergdorf erwartet wird. Überzeugen Sie sich beim Rundgang in Saint-Paul-de-Vence. Weiter nach Nizza zum Stadtrundgang, der Sie ins Herz der Altstadt führt zur Kathedrale und liebevoll restaurierten Häuserzeilen der Altstadt. Der berühmte Blumen- und Gemüsemarkt am „Cours Saleya“ ist für alle Sinne ein Genuss. 5. TAG: Genua Nach dem Frühstück genießen Sie die Fahrt an der französischen bis zur ligurischen Küste nach Genua, „Hauptstadt des Meeres und der Kultur“. Der Stadtrundgang führt Sie zu bezaubernden Plätzen, die an das „Jahrhundert der Genuesen“, das goldene Zeitalter der kulturellen Entwicklung der Stadt erinnern lassen. Weiterfahrt in den Raum Piacenza, wo Sie noch einmal übernachten. 6. TAG: Rückreise Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 225,-

22. - 27. März 2020 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

729,65


FRÜHJAHRSREISEN

FRÜHLING AN DER OPATIJA RIVIERA Erholung pur an der „österreichischen Riviera“

Etwa fünfzehn Kilometer von Rijeka entfernt, liegt das bezaubernde Seebad Opatija, einer der ältesten Fremdenverkehrsorte Kroatiens, den schon die „Reichen und Schönen“ des 19. Jahrhunderts inkl. Kaiserhaus zu ihrem liebsten Urlaubsziel erklärten. Ausflüge nach Rovinj, Rijeka sowie auf die Insel Krk vervollständigen diese Zeitreise, die die Romantik der früheren Zeit wieder aufleben lässt.

1. TAG: Anreise nach Opatija Ihr schönes 4-Sterne-Hotel, direkt an der Uferpromenade gelegen, bietet nach Ihrer Ankunft die Möglichkeit, am hoteleigenen Strand die Seele baumeln zu lassen. Genießen Sie den Duft des kristallklaren Meeres und den Ausblick auf die vorgelagerten Inseln der Kvarner Bucht. 2. TAG: Ausflug Insel Krk Nach der beeindruckenden Anreise entlang der Kvarner Bucht erwartet Sie die mondäne Insel mit der von mächtigen Stadtmauern umgebenen, 2000 Jahre alten Stadt Krk. Weitere Höhepunkte sind die reizende Promenade des romantischen Ferienortes Malinska, die malerische Kulisse der Puntarska Draga Bucht mit der Klosterinsel Kosljun, sowie das Städtchen Vrbnik, mit seinen verwinkelten Gässchen und geheimnisvollen Plätzen, wo Sie den nur in dieser Region kultivierten Zlahtina Weißwein probieren sollten. 3. TAG: Opatija und Kulturhauptstadt Rijeka Bis ins Jahr 1844 reicht die touristische Geschichte Opatijas, oftmals auch als „alte Dame“ oder „Perle der Adria“ bezeichnet. Hier spüren Sie das vielschichtige Kulturerbe und den Charme der Spuren, die die k&k Monarchie hinterlassen hat. Rijeka hat sich schon im 19. Jh. aufgrund seiner geografischen Lage zu einer der bedeutendsten Hafenstädte an der Adria entwickelt. Im historischen Zentrum finden Sie viele prachtvolle Fassaden, an denen sich die Geschichte mit italienischen und österreichischen Einflüssen ablesen lässt. Als europäische Kulturhauptstadt 2020 bietet Rijeka auch ein kulturell besonders reichhaltiges Programm. 66

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

4. TAG: Rovinj und Brijuni Inseln (fak.) Rovinj, eines der malerischsten Städtchen an der Adria. Ursprünglich auf einer Insel erbaut schafft die reizvolle Altstadt direkt am Meer ein besonderes Flair. Verwinkelte, steingepflasterte Gassen führen zu der auf einem Hügel gelegenen Kirche der Heiligen Euphemia, deren Turm das Stadtbild prägt. Mit einer Fähre gelangen Sie zum Brijuni Nationalpark (fak.). Die ehemalige Sommerresidenz von Staatschef Tito ist ein Ort der Harmonie zwischen Mensch, Fauna und Flora. Die Hauptattraktion ist ein Safaripark mit exotischen Tieren wie indischen Kühen, Tigern, Löwen, Zebras und Elefanten. 5. TAG: Rückreise über Laibach Die kleine Slowenische Hauptstadt mit ihren freundlichen Bewohnern, bietet sich an für einen kurzen Zwischenhalt auf der Rückreise. Der Altstadtkern mit der mittelalterlichen Burg und den malerischen Brücken ist schnell zu Fuß erkundet und die zahlreichen Cafés und Restaurants am Fluss Ljubljanica laden ein zum Verweilen.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 80,-

5. - 9. April 2020 (Karwoche)

498,-


FRÜHJAHRSREISEN

UMBRIEN, KLEINE SCHWESTER DER TOSKANA Eingebettet zwischen den Apenninen, Hügeln und breiten wellenförmigen Tälern, verdankt die faszinierende Region ihren Charme nicht nur der üppigen grünen Landschaft. Insbesondere die bildhübschen mittelalterlichen Städtchen dazwischen spiegeln eindrucksvoll die Bedeutung der Region wider, die einst von den Etruskern und den alten Umbrern besiedelt war. Städte wie Assisi und Perugia oder Orvieto und Todi verfügen über großartige kulturhistorische Bauten der verschiedensten Epochen. Ein Abstecher ins Toskanische zeigt einmal mehr die Gemeinsamkeiten der beiden Regionen.

1. TAG: Anreise Anreise nach Cortona, in Umbrien, ein entzückendes, typisches malerisch an einem Berghang gelegenes mittelalterliches Städtchen. Bezug der Zimmer und Abendessen im Rahmen der Halbpension. 2. TAG: Orvieto – Todi Die Etrusker legten den Grundstein zur reichen Handelsstadt, deren gesamte Altstadt auf einem Tuffsteinfelsen errichtet wurde. Das bedeutendste der zahlreichen Baudenkmäler stellt der großartige Dom aus dem 13. Jh. dar. Nach einem Rundgang führt der heutige Ausflug weiter nach Todi. Malerisch auf dem Hügel über dem Tiber-Tal gelegen, birgt diese Stadt historische Kunstwerke und architektonische Schätze. Nach einem Rundgang und Freizeit Rückfahrt zum Hotel, wo das Abendessen serviert wird. 3. TAG: Assisi – Perugia Einer der wohl bekanntesten Orte Umbriens ist zweifellos die Stadt des hl. Franziskus, die – wie in Umbrien üblich – auf einem Hügel erbaut wurde. Verschiedenste Kulturen prägten hier über Jahrhunderte das Stadtbild. Lernen Sie die Sehenswürdigkeiten bei einem Rundgang kennen und halten Sie einen Moment inne in der Doppelkirche San Francesco. Weiterfahrt ins mittelalterliche Perugia. Verwinkelte Gassen, schmale Treppen und Rundbögen, die einen wunderbaren Blick über die Bergkette des Appennins, den Lago di Trasimeno und das fruchtbare Tal des Tibers freigeben. Spaziergang durch die Stadt und anschließend Rückfahrt zum Hotel. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

4. TAG: Siena – Montepulciano Der heutige Tag führt ins Herz der Toskana, nach Siena. Umschlossen von intakten Stadtmauern, eröffnet sich dem Besucher die einzigartige Schönheit dieser mittelalterlichen Stadt mit ihren vielen gotischen Baudenkmälern am besten bei einem Rundgang. Nach der Mittagspause fahren Sie in die Stadt des Weines: nach Montepulciano, wo einige der besten Weine Italiens herkommen, u. a. der Vino Nobile. Die malerische Stadt, die auf einem Bergrücken thront, gleicht im Zentrum einer „Freiluftausstellung“. Genießen Sie eine Weinverkostung (fak.), bevor Sie die Rückfahrt ins Hotel antreten. 5. TAG: Heimreise Die Heimfahrt durch die Toskana gibt noch einmal Gelegenheit, die Eindrücke der Reise zu verarbeiten. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 120,-

5. - 9. April 2020 (Karwoche)

659,67


FRÜHJAHRSREISEN

AMALFIKÜSTE

HOTEL IM ZENTRUM VON SORRENT!

Ein italienischer Traum wird wahr! Neapel – Sorrent – Amalfitana – Capri – Ischia

Der Golf von Neapel und sein malerisches Hinterland sind besonders attraktive Ferienregionen im Süden Italiens. Schon die römischen Kaiser rühmten die Schönheit der Landschaft und ließen sich in Sorrent bereits vor 2000 Jahren ihre prächtigen Villen und Tempel bauen. Genießen Sie eine wunderschöne Reise mit Kultur, Geschichte und Natur!

1. TAG: Anreise nach Chianciano Terme 2. TAG: Monte Cassino – Sorrent Die heutige Route führt Sie weiter Richtung Traumküste. Zuerst geht es bis Cassino. Anschließend Auffahrt zum Kloster Monte Cassino, das im zweiten Weltkrieg hart umkämpft, zerstört und im ursprünglichen Stil wiederaufgebaut wurde. Kurze Besichtigung der Klosteranlage. Weiterreise in unser zentral gelegenes Hotel in Sorrent. Nach dem Zimmerbezug Spaziergang in der Altstadt. 3. TAG: Ischia (fak.) Ausflug zur Insel Ischia (fak.) mit dem Schiff. Auf einer Rundfahrt erleben wir die Naturschönheiten und Farbenpracht dieser grünen Insel. Ischia ist vulkanischen Ursprungs und wird wegen der Thermalquellen und schönen Strände gerne besucht. 4. TAG: Vesuv – Pompeji Fahrt in unserem Reisebus durch die Vulkanlandschaft auf den Vesuv bis in ca. 1.000 m Höhe. Nach einem Fußmarsch von einer halben Stunde können wir in den riesigen Krater blicken. Am Nachmittag besichtigen wir in Pompeji die Reste der Römerstadt, die 79 n. Chr. durch den Ausbruch des Vesuvs verschüttet wurde. Rückfahrt nach Sorrent. 5. TAG: Amalfi – Paestum Heute erleben Sie einen der schönsten Küstenabschnitte der Welt. Wir fahren mit dem Autobus nach Amalfi, besuchen den normannischen Dom mit dem Paradieskreuzgang und lassen bei einem Bummel durch die Gassen die eindrucksvolle Atmosphäre auf uns wirken. Weiterfahrt auf der Küstenstraße entlang des Golfes 68

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

von Salerno bis Paestum. Die Tempelruinen und Nekropolen sind die bedeutendsten Monumente griechischer Baukunst auf dem italienischen Festland. Rückfahrt nach Sorrent. 6. TAG: Capri (fak.) Ausflug mit dem Schiff zur Insel Capri (fak.). Besuch von Capri und Anacapri. Verschiedene Möglichkeiten stehen zur Auswahl: Besuch der Augustusgärten, der Kirche San Michele mit dem farbenprächtigen Majolikafußboden, der Villa von Axel Munthe, Fahrt mit dem Sessellift auf den Monte Solaro mit herrlichem Panoramablick oder eine eindrucksvolle Bootsfahrt zu den Faraglionifelsen und rund um die Insel. Am Abend Rückfahrt mit dem Schiff nach Sorrent. 7. TAG: Neapel – Chianciano Terme Auf unserer Rückreise besichtigen wir mit einer örtlichen Fremdenführerin die pulsierende „Vesuvstadt“ Neapel. Diese Stadt besitzt zahlreiche Denkmäler einer nahezu dreitausendjährigen, wechselvollen Geschichte. Sie sehen u. a. die Altstadt mit engen, oft treppenartigen Gassen, das Teatro San Carlo, den Palazzo Reale, das Castel Nuovo und den Hafen. Anschließend Weiterfahrt nach Chianciano Terme. 8. TAG: Heimreise nach Österreich Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, 6x N/Halbpension, 1x N/Frühstück, Stadtführung Neapel, Bus Amalfi. Ausflugspaket Capri und Ischia (fak.): 129,Einbettzimmerzuschlag: 240,-

4. - 11. April 2020 (Karwoche)

935,-


FRÜHJAHRSREISEN

IM REICH SCHWÄBISCHER GEMÜTLICHKEIT: SCHWARZWALD, ELSASS UND BASEL Höhepunkte des Dreiländerecks

Gelebtes Brauchtum, kulinarische Besonderheiten und unberührte Landschaften – das sind die Highlights dieser Reise. Die sonnige Schwarzwaldmetropole Freiburg - Deutschlands südlichste Großstadt - besticht mit ihrem typischen Charme und einer für ihr sonniges Gemüt bekannten Bevölkerung. Eine Fahrt auf der Schwarzwald-Panoramastraße ins Glottertal führt auf die Spuren der „Schwarzwaldklinik“ und bietet dabei faszinierende Ausblicke ins Rheintal bis zu den Vogesen und Alpen. Bei einem Besuch in Basel spürt man sofort die 2000-jährige Geschichte in der gut erhaltenen Altstadt. In den engen Gässchen und romantischen Plätzen schlägt das Herz der Stadt. Das Schmuckkästchen der Elsässer Weinstraße wird mit Colmar, Riquewihr und Eguisheim besucht.

© pixabay

1. TAG: Anreise nach Mulhouse Ihr Hotel in Mulhouse befindet sich sehr zentral zwischen der Altstadt und dem größten Automobil-Museum der Welt mit einer einzigartigen Sammlung aller Automarken von Rang und Namen. 2. TAG: Glottertal – Freiburg im Breisgau – Basel Fahrt ins Glottertal, die Verbindung zwischen Rheintal und dem Hochschwarzwald, die begleitet wird von traumhaften Landschaften sowie verschiedenen Drehorten der berühmten Fernsehserie „Die Schwarzwaldklinik“. In Freiburg angekommen, gewinnen Sie einen Eindruck dieser geschichtsträchtigen Stadt, die bekannt ist für eine der schönsten Altstädte Deutschlands und viele Sonnenstunden. Geführter Rundgang zu den Sehenswürdigkeiten z. B. rund um Augustiner- und Adelhauserplatz und zentralen Treffpunkten, wie bei der Großen Stiege. Krönender Abschluss dieses Tages ist der Besuch von Basel, dessen Vielfalt an Sehenswürdigkeiten auch den Kontrast von Geschichte und Moderne widerspiegelt. Am Rheinknie gelegen, erkundet man die Stadt am besten zu Fuß. Rückfahrt nach Mulhouse.

© pixabay

3. TAG: Mulhouse – Selestat – Riquewihr – Eguisheim Geführter Rundgang durch die historische Textilstadt mit ihrem wunderbaren Kulturerbe, das ihr den Titel „Stadt der Kunst und Geschichte“ einbrachte. Bunte Häuserfassaden und rheinische Renaissance-Architektur prägen das kosmopolitische Ambiente. Weiterfahrt in das kleine Städtchen Selestat. In dem an der Ill gelegen Städtchen treffen wir auf Jahrhunderte altes Erbe: es gilt als Geburtsort des Weihnachtsbaums und die Gässchen sind gesäumt von Fachwerkhäusern. Auf der Weinstraße geht es dann zu einer der „Perlen“, nach Riquewihr, wo malerische Fachwerkhäuser mit bunten Fassaden zu einer Verkostung der vergorenen Trauben einladen. In Eguisheim erwartet Sie ein mittelalterliches Dorf inmitten von Weinbergen und liebevoll geschmückten Fachwerkhäusern samt edler Weine. Rückfahrt nach Mulhouse. 4. TAG: Colmar – Munster – Grand Ballon Mit Colmar, der Hauptstadt des Elsässer Weines, besuchen Sie heute eines der zahlreichen Schmuckkästchen dieses Dreiländerecks. „Klein-Venedig“ begeistert mit romantischen Kanälen und dem reichen Kultur- und Architekturerbe der Stadt. Der nächste Halt führt durch das schöne Münstertal zum Hauptort Munster, dort gibt eine Führung in der Käserei kulinarischen Aufschluss über die regionale Spezialität, den kräftig duftenden Munsterkäse. Entlang der Vogesen ist der nächste Halt ein Fotostop am Grand Ballon mit exklusiven Panoramabildern. Rückfahrt nach Mulhouse. 5. TAG: Heimreise Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Führung Käserei. Einbettzimmerzuschlag: 120,-

5. - 9. April 2020 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

498,69


FRÜHJAHRSREISEN

BUDAPEST Manon Lescaut von G. Puccini im Erkel Theater

(fak.)

Die ungarische Hauptstadt bezaubert insbesondere im Frühjahr. Genießen Sie ein abwechslungsreiches Wochenende in der immer wieder faszinierenden ungarischen Hauptstadt.

1. TAG: Anreise nach Budapest – Zeit zur freien Verfügung – „Manon Lescaut“ (fak.) Nach dem Bezug der Zimmer konnen Sie bereits den ersten Einkaufsbummel unternehmen. Abends lohnt ein Besuch eines landestypischen Restaurants oder der immer wieder sehenswerten Oper „Manon Lescaut“ (fak.) im Erkel Theater. 2. TAG: Stadtbesichtigung – Heimreise Beginn der Stadtbesichtigung, bei der Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besuchen und einen guten Überblick von Budapest bekommen werden. Am Nachmittag Beginn der Heimreise.

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück, Stadtbesichtigung. „Manon Lescaut“ (fak.): 20,- / 30,- / 36,Einbettzimmerzuschlag: 48,-

25. - 26. April 2020 © pixabay

FRÜHLING IN MERAN

ab 169,-

DER BESONDERE TIPP!

REISELEITUNG: JOSEF PÜRGSTALLER Südtirol zählt nicht nur zu den burgenreichsten Gebieten Europas, sondern die Südtiroler Kulturlandschaft ist auch reich gesegnet an bedeutsamen Kirchen und Klöster. Im versteckten Schnalstal im Vinschgau, der Heimat des Ötzi und des Gletschers, verbirgt sich das im Jahre 1326 von Kartäusermönchen errichtete Kloster Allerengelberg in Karthaus, dessen Geschichte uns der Kulturführer von Karthaus erläutern wird. 1. TAG: Anreise – Meran – Schloss Trauttmannsdorff Im Zuge der Anreise nach Meran haben wir Gelegenheit uns in einem urigen Lokal mit den typischen Südtiroler Spezialitäten zu stärken. Nach einem gemütlichen Spaziergang in der herrlichen Gegend fahren wir weiter nach Meran. Am späten Nachmittag besuchen wir die Gärten von Schloss Trauttmansdorf, dessen Anlage um diese Zeit in einem besonders romantischen Licht erstrahlt. Abendessen im Hotel. 2. TAG: Kurstadt Meran – Schnalstal mit Kartäuserkloster Allerengelberg und dem Dorf Karthaus Zu Mittag geht unsere Fahrt in das versteckte Schnalstal, das als „der schönste Ort Südtirols“ bezeichnet wurde. Karthaus ist unser nächstes Ziel, wo wir im traditionellen Gasthaus Grüner einkehren und Südtiroler Spezialitäten verkosten werden. Dessen Chef Erwin, bekannt als sehr versierter Kulturführer, wird uns anschließend durch den Kreuzgang zu den verschiedenen Wohnhäusern, an denen die altertümlichen Klostermauern und Gebäude grenzen, führen und die Geschichte der Karthäusermönche sowie die Entstehungsgeschichte dieses einzigartigen Dorfes erzählen.

70

© pixabay

3. TAG: Höfewanderung im Ultental Nach dem Frühstück fahren wir ins Ultental, einem der ursprünglichsten Täler Südtirols. Wir werden dort einen Teil des Ultner Höfeweges gehen und der Reiseleiter wird Ihnen auf dem Weg alte Mythen und Sagen des Ultentales erzählen. Am Ende werden wir uns dann in einer gemütlichen Gaststätte niederlassen und uns ein Schmankerl aussuchen. 4. TAG: Ausflug auf das Rittner Sonnenplateau – Heimreise Heute spazieren wir auf dem Rittner Hochplateau zu den schönen Erdpyramiden. Mit der historischen Rittner Zahnradbahn fahren wir von Klobenstein nach Oberbozen und Maria Himmelfahrt und genießen den Ausblick auf die zackigen Dolomiten. Nach einer Einkehr in einem Berggasthof. Beginn der Rückreise. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Mittagessen am 2. Tag, Eintritt Schloß Trauttmansdorff. Einbettzimmerzuschlag: 79,-

30. April - 3. Mai 2020 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

498,-


FRÜHJAHRSREISEN

BRATISLAVA Die verkaufte Braut von G. Puccini im Neuen Opernhaus

SCHÖNES 4-STERNE-HOTEL IN BRATISLAVA!

fak.)

Bratislava oder Pressburg, wie die slowakische Hauptstadt auf Deutsch heißt, ist nur knapp eine Stunde Fahrzeit von Wien entfernt und erwartet seine Gäste mit einer schönen Altstadt und ihrem Wahrzeichen, der Burg Bratislava über der Donau. 1. TAG: Anreise nach Bratislava – Stadtführung – „Die verkaufte Braut“ (fak.) Nach der Ankunft in Bratislava lernen Sie anschließend bei einer Stadtführung die Sehenswürdigkeiten der Stadt – wie die Rolandstatue, das Rathaus, das Primatialpalais, die Oper, den Martinsdom und das Wahrzeichen der Stadt, die Pressburg am Burgberg, kennen. Danach beziehen Sie die Zimmer in Ihrem zentral gelegenen 4-Sterne-Hotel. Abends lohnt ein Besuch eines landestypischen Restaurants oder der immer wieder sehenswerten Oper „Die verkaufte Braut“(fak.) im Neuen Opernhaus. 2. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Heimreise Nutzen Sie den Vormittag zum Bummeln in dieser reizvollen Stadt, bevor Sie nach der Mittagspause die Rückreise mit dem Bus oder dem Tragflügelboot nach Wien (fak.) antreten.

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück, Stadtbesichtigung. „Die verkaufte Braut“ (fak.): 32,Twin city liner: auf Anfrage Einbettzimmerzuschlag: 29,-

18. - 19. April 2020

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 109,-

71


FRÜHJAHRSREISEN

PIEMONT Auf piemontesischen Hügeln stehen die ehrwürdigen Schlösser der Grafen und Könige, in denen heute feine Restaurants um die beste Küche wetteifern. Im Piemont spielen die Genüsse bereits seit Jahrhunderten eine große Rolle. Begleiten Sie uns auf dieser Reise in eine der schönsten Gegenden Italiens, die in aller Welt für ihre hochqualitativen Produkte, bedingt durch die hervorragenden klimatischen Voraussetzungen, und für ihre geschichtsträchtigen Städte und Castelli berühmt ist. 1.TAG: Anreise an die piemontesische Grenze 2. TAG: Casale Monferrato – Asti – Alba Heute führt Sie der Ausflug vorerst nach Casale Monferrato. Auch berühmt durch die literarische Verewigung durch Umberto Eco, vor allem aber durch die Prachtbauten der ehemaligen Hauptstadt der einstigen Grafschaft Monferrato, die von sanften Hügeln umgeben im 17./18. Jh. zu einer der massivsten Festungsstädte Europas ausgebaut wurde. Weiter führt uns die Reise nach Asti, wo es die herrliche Altstadt zu entdecken gibt. Die Gegend rund um die Stadt ist bekannt für fruchtige Weine sowie Asti Spumante oder Moscato d’Asti. Dolcetto d’Ovada, Brachetto d’Acqui oder Cortese di Gavi – das in der Region Monferrato verbreitete Produkt ist und bleibt der Wein, wobei die Liste der kulinarischen Köstlichkeiten mindestens genau so lang ist. Anschließend lernen Sie in Alba bei einem Rundgang die Stadt der hundert Türme mit der wunderschönen Altstadt kennen, und können in dem einen oder anderen kleinen Geschäft die Köstlichkeiten der Region verkosten und erstehen. Anschließend Weiterfahrt nach Barolo. Hier können Sie einen ersten kulinarischen Eindruck beim Abendessen im Hotel gewinnen, das direkt im Weinort Barolo, der Hauptstadt des berühmten gleichnamigen Königs der Weine, liegt. Es verfügt über eine von unseren Gästen schon oftmals getestete hervorragende Küche und betreibt ein eigenes Weingut in wunderschöner Lage. 3. TAG: Turin Lernen Sie heute Turin, die schöne von den Savoyern geprägte Hauptstadt des Piemont kennen,

die mit ihren weitläufigen Arkadengängen und schönen Jugendstilcafes zum Bummeln einlädt. Bei einer Stadtführung sehen Sie die wunderbaren Plätze Piazza Castello und Piazza San Carlo, das Wahrzeichen der Stadt, die Mole Antonelliana sowie die Palazzi Reale und Madama. Den Nachmittag können Sie nutzen, die herrlichen Plätze und Paläste der Stadt mit ihren weltberühmten Museen, wie das „Museo Egitto“ mit der zweitgrößten Sammlung der Welt oder der Galeria Sabaudia etc., zu erkunden, oder bummeln Sie durch die kilometerlangen Arkaden der Shoppingmeile. Den abschließenden Höhepunkt bedeutet eines der barocken Meisterwerke von Filippo Iuvarra, das herrliche Jagdschloss und der Park von Stupinigi (Unesco Welterbe). 4. TAG: Saluzzo – Langhe – Roddi – La Morra – Grinzane Cavour – Weinverkostung Die antike Hauptstadt der Grafschaft Saluzzo ist heute eines der reizvollsten Städtchen des Piemont. Harmonisch eingefügte Bauten heben die Paläste und Monumente aus dem Mittelalter hervor. Der älteste Stadtteil schmiegt sich am Hügel empor. Sie tauchen ein in eines der berühmtesten Weinbaugebiete der Welt, die Langhe. Ihre Rundfahrt geht über Roddi, die charmante kleine Stadt mit Ihrer Burg hoch über der Stadt, nach La Morra, der höchst gelegenen Stadt, die als „Balkon der Langhe“ bezeichnet wird. Anschließend führt die Fahrt nach Grinzane Cavour, wo Sie in der regionalen Önothek die besten Weine und Grappe des Piemont finden, allen voran Barolo und Barbaresco. Rückfahrt zum Hotel. Zum Abschluss können wir uns noch bei einer Weinverkostung von der herausragenden Qualität der piemontesischen Weine überzeugen. 5. TAG: Heimreise

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Stadtführung Turin, Weinverkostung. Einbettzimmerzuschlag: 114,(exkl. Eintritte und Taxen)

5. - 9. April 2020 (Karwoche) 72

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

659,-


FRÜHJAHRSREISEN

CINQUE TERRE mit Portofino

HOTEL IN UNMITTELBARER MEERESNÄHE MIT AUSGEZEICHNETER KÜCHE!

Auch im kommenden Jahr gibt es wieder unsere beliebte Fahrt an die Ligurische Küste! Das Gebiet der „Cinque Terre” – zu Deutsch „Die fünf Flecken” – ist ein überaus malerischer Küstenabschnitt. Hier liegen, zwischen Meer und Felsen eingebettet, die fünf einzigartigen Orte Monterosso, Vernazza, Corniglia, Manarola und Riomaggiore. 1. TAG: Anreise an die Ligurische Küste Bezug der Zimmer in unserem sehr schönen Hotel direkt in Levanto. 2. TAG: Riviera di Levante – Cinque Terre Mit der Bahn geht es in die Cinque Terre, dem bezauberndsten Küstenbereich an der Riviera di Levante. Kleiner Spaziergang an der berühmten „Via dell’Amore”. Für Wanderer besteht die Möglichkeit, von Ort zu Ort zu wandern und mit der Lokalbahn nach Levanto zurückzufahren (gutes Schuhwerk erforderlich!). 3. TAG: Portofino Fahrt mit der Bahn von Levanto nach Rapallo. Von hier Bootsfahrt ins malerische Portofino, einem ehemaligen Fischerdorf, das wegen seiner Schönheit weltberühmt geworden ist. Aufenthalt und Besichtigung. Mit dem Boot geht es anschließend über San Fruttuoso nach Camogli, dem „Manhattan Liguriens”. Von hier Zugfahrt zurück nach Levanto. 4. TAG: Portovenere Fahrt mit dem Schiff von Levanto nach Portovenere. Das malerische Städtchen am südwestlichen Rand des Golfs von La Spezia zählt zu den bekanntesten Attraktionen der Riviera. Gemeinsam mit der Insel Palmaria vermittelt dieser Ort romantische Atmosphäre. Rückfahrt nach Levanto.

LAGO MAGGIORE COMER SEE - LUGANER SEE LAGO D’ORTA

5. TAG: Zeit zur freien Verfügung Vor Ort bieten wir Ihnen einen Ganztagesausflug ins Hinterland Liguriens an.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 90,-

17. - 22. Mai 2020 13. - 18. September 2020

720,-

AUCH ALS WANDERREISE BUCHBAR!

6. TAG: Rückreise

SCHÖNES HOTEL AM LAGO MAGGIORE

REISELEITUNG: GERTI BINDER Villen, Gärten, subtropische Flora und die berühmten Borromäischen Inseln laden die Gäste immer wieder zu einem Besuch dieses zauberhaften Gebietes ein! Freuen Sie sich auf herrliche Urlaubstage zur Zeit der Azaleenund Rhododendrenblüte. 1. TAG: Engadin – Comer See Bereits die Anreise durch das Engadin wird zu einem unvergess­ lichen Erlebnis. Über den Maloja Pass und Chiavenna erreichen Sie den Lago di Como. 2. TAG: Tremezzo – Como – Lugano – Lago Maggiore Nach dem Frühstück Besuch der blühenden Parkanlagen der Villa Carlotta aus dem 17. Jh. Weiter geht es nach Como, der wunder­baren Stadt mit ihren zahlreichen Sehenswürdigkeiten und der schönen Seepromenade. Anschließend Fahrt nach Lugano, Treffpunkt der „Schönen und Reichen“ dieser Welt. Weiterreise an den Lago Maggiore. Bezug der Zimmer in unserem schönen Hotel in Seenähe. 3. TAG: Locarno – Valle Verzasca – Centovalli Express Wir fahren mit unserem Bus ins zauberhafte Valle Verzasca im Schweizer Kanton Tessin mit dem mildesten Klima der Schweiz. Ein wildes Tal mit steilen Hängen, unzähligen Wasserfällen und einer riesigen Staumauer, die Bungee Springer nützen. Die Verzasca sucht sich wie flüssige Jade den Weg durch die ausgewaschene Felslandschaft, wird am Talausgang gestaut und bildet Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© pixabay

den Lago Vogorno. Weiter geht es nach Locarno, wo wir einen Spaziergang über die Piazza Grande zum Castel und über die Altstadtgassen retour unternehmen. Anschließend kommt mit der Fahrt mit dem Centovalli Express nach Domodossola ein weiterer unvergesslicher Höhepunkt des heutigen Ausflugs. 4. TAG: Borromäische Inseln – Lago d’Orta Im Mittelpunkt des heutigen Tages stehen die Inseln Isola Bella mit dem Borromäerschloss und die Isola Pescatori. Bereits im 18. Jh. galt die Isola Bella als eines der „Weltwunder“ und die Isola Pescatori, die Fischerinsel, bietet heute den malerischen Anblick eines Fischerdorfes. Am Nachmittag Fahrt zum Lago d’Orta im Piemont mit Besuch der kleinen Insel San Giulio, einer Oase der Ruhe. 5. TAG: Rückreise nach Österreich Bei Schönwetter geht es über Bellinzona, den BernardinoTunnel, Zillis und Feldkirch zurück zum Ausgangsort.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Maut Valle Verzasca. Einbettzimmerzuschlag: 120,-

2. - 6. Mai 2020

549,73


FRÜHJAHRSREISEN

GARDASEE · BERGAMO · CREMONA REISELEITUNG: GERTI BINDER

4-STERNE-HOTEL IN SALÒ AM GARDASEE!

Diese Reise führt Sie in eine der wohlhabendsten Provinzen Norditaliens. Das „Land der Seen und Berge“ verfügt über Kunstreichtümer gepaart mit landschaftlichen Schönheiten. Die reizvolle Lage der Hauptstadt Brescia und ihre Kulturdenkmäler legen ein fast lückenloses Zeugnis vergangener Jahrhunderte ab. Die tausend Jahre alte Stadt Mantua besticht durch ihre Romantik, die die Stadt der Gonzaga in ihren freundlichen Bann zieht. Bergamo reizt vor allem durch die mittelalterliche Oberstadt, die mit ihren historischen Bauwerken ein einzigartiges Ensemble bildet. Beim Ausflug nach Verona trifft man – nach Rom – auf die meisten römischen Denkmäler. 1. TAG: Anreise Salò – Rundgang – Bezug der Zimmer Angekommen im eleganten, lebendigen Städtchen Salò an den Ufern des Gardasees werden Sie bei einem Rundgang entlang der prachtvollen Uferpromenade in die Altstadt geführt. Die wohlhabende Stadt wurde erst von den Visconti aus Mailand und später auch von den Venezianern zum Verwaltungssitz des Westufers des Gardasees bestimmt. 2. TAG: Bergamo – Brescia Heute besuchen Sie Bergamo, dessen Città Alta malerisch auf einem von dicken Stadtmauern umgebenen Hügel liegt. Durch die Uneinnehmbarkeit der Stadt ist diese komplett erhalten und gibt noch immer Zeugnis ab über die wechselnden Herrschaftsverhältnisse. Genießen Sie beim Rundgang die unvergleichlichen Ausblicke! Weiterfahrt nach Brescia, wo Sie durch die abwechslungsreiche Geschichte geführt werden, die durch die Herrschaft Venedigs und der Viscontis stark geprägt wurde. Von deren Burg am Hügel mitten in der Stadt hat man einen grandiosen Ausblick auf die zahlreichen Kuppeln und Türme. Für Automobilbegeisterte ist das Museo delle Mille Miglia eine Fundgrube in Bezug auf die berühmten Rennen. Rückfahrt nach Salò. 3. TAG: Cremona – Mantua Ein Besuch von Cremona ist untrennbar verbunden mit 400 Jahre altem Geigenbau. Beim Spaziergang durch die Altstadt bietet sich ein kontrastreiches Bild, das vom Stil des Mittelalters bis in die faschistische Ära reicht. Beeindruckend ist auch die Piazza del Comune, wo Dom, Baptisterium und Torrazzo ein einzigartiges 74

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

architektonisches Ensemble bilden. Weiterfahrt nach Mantua, am Fluss Mincio gelegen. Die Stadt der schönen Künste erlebte ihre Blütezeit unter den Herzögen von Gonzaga. Innerhalb wie auch außerhalb der mittelalterlichen Stadtmauern fasziniert sie mit außergewöhnlichem Ambiente, das sich schon Verdi in seiner Oper „Rigoletto“ zu Nutzen machte. Aus der nahegelegenen Poebene kommt – neben einer Vielzahl an landwirtschaftlichen Produkten – auch der „Bruder“ des Parmiggiano, der Grana Padano. Nutzen Sie die Einkaufsmöglichkeiten! Rückfahrt nach Salò. 4. TAG: Verona – Rückreise In Verona angekommen, spazieren Sie durch eine der bedeutendsten Kunststädte Italiens: zur Piazza Bra, dem Hauptplatz, durch elegante Einkaufsstraßen wie Via Mazzini, zum Haus von Romeo und Julia und zum römischen Amphitheater. Anschließend Beginn der Rückreise.

© pixabay

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 60,-

13. - 16. Mai 2020

398,-


FRÜHJAHRSREISEN

ZU DEN PERLEN DER OSTSEE mit Insel Rügen – Hiddensee – Usedom REISELEITUNG: GERTI BINDER Mecklenburg-Vorpommern: Ein Paradies für Urlauber, die Beschaulichkeit, Natur und Blicke auf eine tausendjährige Geschichte suchen. Diese Reise führt in die Landeshauptstadt Schwerin, in die Hansestädte Wismar, Rostock, Stralsund und auf die Inseln Hiddensee, Rügen und Usedom. 1. TAG: Anreise – Wittenberg – Dessau Anreise über Prag – vorbei an Dresden und Meißen in die Lutherstadt Wittenberg an der Elbe. Spaziergang im historischen Zentrum vom Lutherhaus zur Schlosskirche. Vieles erinnert an Lucas Cranach, Martin Luther und seine Mitstreiter. 2. TAG: Schwerin – Wismar Heute fahren wir nach Schwerin, in die Landeshauptstadt von Mecklenburg-Vorpommern. Mit dem Petermännchenzug sind wir in der Stadt unterwegs, passieren die repräsentativen Bauten vom Rathausplatz über das Märchenschloss der mecklenburgischen Herzöge und entlang der Schweriner Seen. Weiterfahrt nach Wismar. Auf einem Rundgang in der Altstadt lernen wir die historischen Baudenkmäler kennen (u. a. am Markt die Wasserkunst, das Rathaus, den Alten Schweden, das ehemalige gotische Viertel und den Fürstenhof).

CLIFF HOTEL OSTSEEBAD DIREKT AM STRAND VON SELLIN! Das Cliff Hotel Rügen liegt direkt am feinen Strand und bietet ein gigantisches Panorama auf die Ostsee und den Selliner See. Hier weht Ihnen immer eine frische Brise um die Ohren. Darüber hinaus bietet das Cliff Hotel Rügen noch viele weitere Qualitäten, wie zum Beispiel unser 2.000 m² großer SPA-Bereich. Die einmalige Lage in einem Biosphärenreservat zwischen Selliner See und Ostsee verleiht dem Cliff Hotel Rügen – Resort & SPA einen doppelten Seeblick. In fast jedem Zimmer kann man einen unbeschreiblichen See- oder Meerblick genießen. Ein weiteres Erlebnis sind die kulinarischen Köstlichkeiten!

3. TAG: Rostock – Ferienland an der Ostsee – Stralsund Von Wismar fahren wir über die deutschen Seebäder Bad Doberan, Kühlungsborn, Heiligendamm nach Rostock, der mächtigen Hanse- u. Universitätsstadt des Mittelalters. Wir spazieren über die Kröpelinerstraße und erkunden die wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Nachmittag fahren wir durch das Ferienland an der Ostsee, dem Naturschutzgebiet Fischland, Darß und Zingst, mit Aufenthalt in der ehemaligen Künstlerkolonie Ahrenshoop mit bunten reetgedeckten Häusern. Nach einem Aufenthalt in Stralsund erreichen wir unser Hotel in Sellin auf der Insel Rügen. 4. TAG: Insel Rügen Die blaue Ostsee, zerklüftete Steilküsten, lange Sandstrände, alte Alleen und malerische Fischerdörfer warten darauf, entdeckt zu werden. Über Putgarten erreichen Sie mit einem Bummelzug das Kap Arkona, den nördlichsten Punkt der Insel, und wandern entlang der Steilküste zum Fischerdörfchen Vitt. Beim berühmten Kreidefelsen Königstuhl besuchen wir das Nationalparkhaus mit interessanter Erlebnisausstellung. Über das ehemalige KdF Seebad Prora geht es in das Zentrum des Nobelortes Binz, wo Sie einen Spaziergang auf der Kurpromenade unternehmen können. Rückkehr in unser nahegelegenes Hotel. 5. TAG: Insel Hiddensee (fak.) Vom Hafen in Schaprode auf Rügen erreichen wir mit dem Schiff die Insel Hiddensee, auch „Capri Pommerns“ genannt. Die Insel ist ein touristischer Spätentwickler und konnte sich den ursprünglichen Reiz bewahren. Wir wandern (auch Fahrt mit der Pferdekutsche möglich) am Meer entlang nach Kloster. Der Leuchtturm am

Dornbusch, das Inselmuseum und das Haus des Dichters Gerhard Hauptmann, der hier seine letzte Ruhestätte gefunden hat, laden zum Besuch ein. Von Kloster bringt uns das Schiff nach Schaprode zurück. Bei Schlechtwetter wird ein Alternativprogramm angeboten. 6. TAG: Insel Usedom – Raum Potsdam Auf der Fahrt zur Insel Usedom besichtigen wir die alte Universitätsstadt Greifswald und halten für einen Fotostopp bei der Wiecker Klappbrücke und bei den Ruinen von Eldena, die durch das Gemälde von Caspar David Friedrich berühmt wurden. Weiterreise zur Insel Usedom mit den berühmten Kaiserbädern. Auf der Strandpromenade in Ahlbeck, an der Grenze zu Polen, werden wir unsere Mittagspause verbringen. Anschließend geht es in den Raum Potsdam. 7. TAG: Potsdam – Heimreise Auf einer Rundfahrt lernen wir die ehemalige Garnisonstadt Potsdam kennen. Höhepunkt ist der Besuch der Parkanlage vom Schloss Sanssouci, die wohl schönste und Unsere Leistungen: meistbesuchte ihrer Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Art in Deutschland. Insel Hiddensee (fak.): 30,Anschließend Beginn Einbettzimmerzuschlag: 140,der Heimreise.

31. Mai - 6. Juni 2020

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 895,75


FRÜHJAHRSREISEN

STIMMUNGSVOLLES CORNWALL UND SÜDENGLAND

3 NÄCHTE STANDORTHOTEL MITTEN IN CORNWALL!

Erleben Sie die Gärten Cornwalls zur Zeit der Rhododendron-Blüte! REISELEITUNG: DR. ANDREAS RATHBERGER–REITER Südwestengland strahlt einen ganz besonderen Charme aus – dies weiß man spätestens seit den Filmen und Büchern der Rosamunde Pilcher. Die Weite des Meeres, gemütliches Landleben zwischen Klippen und Küstenland, traumhafte Gärten zur schönsten Zeit der Rhododendron-Blüte und vornehme Herrenhäuser fernab städtischer Hektik.

© pixabay © Rathberger-Reiter

© Rathberger-Reiter

1. TAG: Busreise in den Raum Brügge (Busgruppe) 2. TAG: Fährüberfahrt Dover-Calais – Windsor Castle (nur Busgruppe) – Fluganreise Wien–London (Fluggruppe) – Hotel im Raum Bristol/Bath BUSGRUPPE: Von Calais aus überqueren wir den Ärmelkanal und landen am Fuße der Weißen Klippen von Dover. Unser erstes Besichtigungsziel ist Windsor Castle. Seit Wilhelm dem Eroberer bis heute befindet sich hier eine königliche Residenz. Fluggruppe: Unser Reisebus holt Sie am Flughafen Heathrow ab und bringt Sie nach Windsor, wo Flug- und Busgruppe zusammentreffen. Tagesziel ist der Raum Bath. 3. TAG: Bath und die Welt von Jane Austen – Burgruine Tintagel – Hotel in Cornwall Wir besichtigen Bath, wo sich rund um ein antikes römisches Heilbad im 18. Jh. einer der wichtigsten Kurorte der britischen „High Society“ entwickelte. Weiter westlich erreichen wir die dramatischen Felsklippen von Tintagel, wo eine malerisch am Meer gelegene Burgruine eng mit den Legenden um König Artus verbunden ist. Bezug unseres Standorthotels in Cornwall für die nächsten drei Nächte. 4. TAG: Ausflug Westküste: St. Michael’s Mount – Zinnminen von Levant – Land’s End – Klippentheater Minack Heute erkunden wir die wildromantische Westspitze Cornwalls! Wir beginnen den Tag mit einem schönen Ausblick auf die Klosterinsel St. Michael’s Mount, einem „Zwilling“ des Mont St. Michel in der Normandie. Anschließend unternehmen wir einen Küstenspaziergang durch die herrliche Natur. Nach einem Besuch bei „Land’s End“, dem südwestlichsten Punkt des britischen Festlandes, sehen wir bei Minack ein direkt in die Klippen gebautes Freilufttheater mit üppiger Gartenanlage. 76

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

5. TAG: Ausflug Nordküste und Landesinneres: Bedruthan Steps – Fischerhafen Padstow – Lanhydrock House mit Gärten – Bodmin Moor Wir spazieren zu den „Bedruthan Steps“, einer Reihe frei im Meer stehender Felsen. Im gemütlichen Fischerdorf Padstow fühlt man sich wie bei „Rosamunde Pilcher“! Auf dem herrschaftlichen Landsitz Lanhydrock erleben wir einen der berühmtesten Gärten Cornwalls. Ein Besuch im sagenumwobenen Hochmoor von Bodmin beschließt den Tag. 6. TAG: Futuristisches Pflanzenparadies „Eden Project“ – Historischer Hafen von Charlestown – geheimnisvolles Dartmoor Das „Eden Project“ besteht aus zwei überkuppelten Gewächshäusern, die drei weitgehend autarke Klimazonen mit 100.000 Pflanzen und 5.000 verschiedenen Spezies beherbergen. Der historische Hafen von Charlestown bietet mit seinen alten Segelschiffen eine malerische Kulisse und Einblicke in die kornischen Seefahrertraditionen. Ostwärts durchqueren wir die einsame Weite des Dartmoors, wo einst der „Hund von Baskerville“ sein Unwesen trieb. 7. TAG: Kathedrale von Exeter – Abbotsbury Subtropical Gardens – Halbinsel Purbeck (Küstenspaziergang) Am Morgen besuchen wir die Altstadt von Exeter mit der vielleicht schönsten Kathedrale Südwestenglands. Weiter geht es zu den Subtropischen Gärten von Abbotsbury, wo uns die üppige Vegetation in die Regenwälder Südostasiens versetzt. Weiter südöstlich erreichen wir die Juraküste. Die Küstenwanderung auf der Halbinsel Purbeck zum „Durdle Door“ stellt einen echten Höhepunkt dieser Reise dar. 8. TAG: Flugrückreise London–Wien (Fluggruppe) – Fährüberfahrt Dover – Calais – Raum Brügge (Busgruppe) 9. TAG: Rückreise (Busgruppe) Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Fährüberfahrten. Einbettzimmerzuschlag: 399,- (Busvariante) | 339,- (Flugvariante) Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 145,-

9. - 17. Mai 2020 (ab 20 Personen) 10. - 16. Mai 2020 (mit Flug ab/bis Wien)

1.495,1.693,-


RADREISE

INSELHÜPFEN KROATIEN

Anspruchsgrad 2

RADREISELEITUNG: DIETMAR Tausend Inseln in glasklarem Wasser, zerklüftete Klippen, traumhafte Strände und unzählige kleine Buchten – das ist die Kvarner Bucht in der nördlichen Adria. Jede dieser Inseln hat ihre besondere Geschichte. Auf Ihrem romantischen, schwimmenden Hotel erleben Sie diese Reise auf ganz besondere Art und mit dem Rad erkunden Sie Land und Leute dieser einzigartigen Landschaft. © Dietmar

© Dietmar

© Dietmar

4. TAG: Insel Pag (ca. 30 km) Der heutige Tag beginnt mit einer halbtägigen Kreuzfahrt. Nirgends auf der Erde gibt es eine höhere Inseldichte als hier und die Astronauten sagen, das Blau dieses Meeres sei das schönste auf der Welt. Vielleicht gibt es deswegen auch so viele Delfine in dieser Gegend. Sie erreichen mittags die kontrastreiche Insel Pag, wo Sie am Nachmittag auf einer kleinen Rundtour die Inselhauptstadt besuchen. Übernachtung im Hafen von Mandre.

© Dietmar

1. TAG: Anreise nach Opatija – Insel Cres Nach der Ankunft Bezug der Doppelkabinen, die über Waschbecken, Dusche und WC verfügen. Genießen Sie in den kommenden Tagen das Frühstück an Bord. Zum Abendessen serviert man Ihnen traditionelle Kost und Fischgerichte, jeweils mit Salat und Gemüse. Erste Station ist die Insel Cres, die zweitgrößte der Kvarner Inseln. 2. TAG: Inseln Cres und Losinj (ca. 56 km) Heute fahren Sie auf der Ostseite der Insel vorbei am Vraner See nach Osor, wo Sie das Schiff zum Mittagessen erreichen. Am Nachmittag radeln Sie auf der Panoramaroute bis zum alten Seefahrer- und Kurort Mali Losinj. Erkunden Sie hier die Gassen der Altstadt, fahren Sie auf kleinen Uferwegen ca. 4 km weiter in das idyllische Fischerdorf Veli Losinj oder besuchen Sie eine der zahlreichen Badebuchten auf der kieferbewachsenen Halbinsel Cikat. Übernachtung im Hafen von Mali Losinj. 3. TAG: Insel Dugi Otok (ca. 45 km) Während des Frühstücks legt das Schiff ab und bringt Sie vorbei an vielen kleinen Inseln zur Insel Dugi Otok, der Insel der Gewürze. Hier beginnt Ihre Radtour auf der fast autofreien Straße. Mit grandiosem Ausblick auf das Meer und die umliegenden Inseln, umgeben von blühendem Ginster, fahren Sie weiter zum Naturpark Telascica. Im kleinen Fischerort Sali erwartet uns wieder das Schiff. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

5. TAG: Insel Pag (ca. 35 km) In der schroffen aber schönen Landschaft der Insel Pag gedeihen viele Feigen- und Olivenbäume. Nach der Mittagspause radeln Sie auf der immer schmaler werdenden Insel bis ans Meer, von wo aus Sie das Schiff nach Rab übersetzt. Die Insel Rab gehört zu den sonnigsten Plätzen in Europa, und der gleichnamige mittelalterliche Hauptort gehört zu den Höhepunkten dieser Reise. 6. TAG: Insel Rab (ca. 38 km) Entlang der Uferpromenade radeln Sie Richtung Süden in eine wunderschöne Badebucht zum Entspannen. Zu Mittag wird das Schiff direkt vor der Altstadt von Rab im Hafen liegen, und nach dem Essen radeln Sie auf der quellreichen grünen Halbinsel Richtung Norden und treffen in Lopar auf das Schiff. Nach einer Badepause fahren Sie zur Nachbarinsel Krk, wo Sie in der gleichnamigen Stadt den Abend verbringen. 7. TAG: Insel Krk (ca. 35 km) Über den von würzig riechender Macchia bewachsenen Inselrücken radeln Sie in ein Tal von Weinfeldern und erreichen im Nordosten das Museumsstädtchen Vrbnik. Quer über die Insel führt der Weg zwischen Kastanien- und Feigenbäumen. Hier können Sie noch einmal in Ruhe baden, bevor Sie das Schiff am Abend zurück nach Opatija bringt. 8. TAG: Rückreise

Unsere Leistungen: Busreise, N/Halbpension in Doppelkabinen mit Stockbetten, Radreiseleitung, Radtransport, Hafentaxen.

23. - 30. Mai 2020

945,77


KREUZFAHRTEN

MSC OPERA MSC Opera macht ihrem Namen alle Ehre: klassisch, großartig und opulent - genau so, wie eine Oper sein sollte. Eleganz und Großzügigkeit sind Begriffe, die man mit MSC Opera, einem der schönsten Schiffe der Reederei, sofort verbindet. Nun wurde MSC Opera im Rahmen des Renaissance-Programms als drittes von vier Schiffen der Lirica-Klasse einer umfangreichen Modernisierung unterzogen. Sie verfügt nun beispielsweise über mehr Balkonkabinen, zusätzliche, weiträumige Gemeinschaftsbereiche und flexible neue Restaurantangebote. Zudem erhielt MSC Opera einen neuen interaktiven Wasserpark mit Wasserdüsen, Rutschen und Wasserspielen, die Groß und Klein Vergnügen bereiten. © MSC Rights

WESTLICHES MITTELMEER MIT MADEIRA & TENERIFFA 12 TAGE – 11 NÄCHTE TAG

HAFEN

AN

AB

1.

Genua, Italien

-

16.00

2.

auf See

-

-

3.

Malaga, Spanien

13.00

18.00

4.

auf See

-

-

5.

Funchal, Madeira/Portugal

09.00

16.00

6.

Santa Cruz De Tenerife, Teneriffa/Spanien

08.30 15.00

7.

auf See

-

-

8.

Tanger, Marokko

08.00

14.00

9.

Cartagena, Spanien

09.00

17.00

10.

auf See

-

-

11.

Civitavecchia, Rom/Italien

07.00

18.00

12.

Genua, Italien

08.00

© MSC Rights

ab 799,-

9. November 2019 - 10.März 2020

Unsere Leistungen: inkl. All-Inclusive Getränkepaket Easy, Internetpaket Standard. © MSC Rights

ÖSTLICHES MITTELMEER MIT ISRAEL & ZYPERN

© MSC Rights

12 TAGE – 11 NÄCHTE Tag Hafen

AN

AB

1.

Genua, Italien

-

16.00

2.

auf See

-

-

3.

Katakolon, Griechenland

13.00

19.00

4.

Heraklion, Griechenland

10.30

18.00

5.

auf See

-

-

6.

Haifa, Israel

07.00

21.00

7.

Limassol, Zypern

08.00

14.00

8.

Rhodos, Griechenland

09.00

17.00

9

auf See

-

-

10.

Messina, Italien

07.00

14.00 18.00

11.

Civitavecchia, Rom/Italien

09.00

12.

Genua, Italien

08.00

20. November 2019 - 21. März 2020

ab 799,-

Unsere Leistungen: inkl. All-Inclusive Getränkepaket Easy, Internetpaket Standard. 78

© MSC Rights

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.


KREUZFAHRTEN

MSC BELLISSIMA Mit ihrer Vielzahl an Besonderheiten kann sich MSC Bellissima durchaus neben Ihrem Schwesternschiff, MSC Meraviglia, sehen lassen. Die Innenpromenade, die sich über insgesamt zwei Decks erstreckt, verfügt über eine 80m lange LED Kuppel und beherbergt neben Einkaufsmöglichkeiten auch Orte zum Essen und Trinken. Wählen Sie zwischen 20 Bars und 10 Restaurants inklusive Spezialitätenrestaurants. Zur Unterhaltung gibt es zwei brandneue, extra für die MSC Bellissima kreierte Cirque du Soleil Shows und Themen Wasserparks in einer „Wüsten-Optik". Lassen Sie sich verzaubern!

GROSSE EMIRATE- & OMAN-KREUZFAHRT INKLUSIVE FLUG 15 TAGE – 14 NÄCHTE

© MSC Rights

TAG HAFEN

AN

AB

1.

Doha, Katar

-

18.00

2.

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

09.00

-

3.

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

-

23.00

4.

Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate 05.00

21.00

5.

Sir Bani Yas Island, Vereinigte Arabische Emirate

07.00

17.00

6.

Auf See

-

-

7.

Muscat, Oman

07.00

17.00

8.

Khasab, Oman

08.00

18.00

9

Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

09.00

-

-

23.00

10. Dubai, Vereinigte Arabische Emirate

11. Abu Dhabi, Vereinigte Arabische Emirate 05.00

21.00

12. Sir Bani Yas Island, Vereinigte Arabische Emirate

07.00

17.00

13. auf See

-

-

14. Bahrain, Bahrain

08.00

18.00

15. Dohar, Katar

08.00

MS NESTROY

© MSC Rights

© MSC Rights

28. November 2019 - 20. Februar 2020

ab 1.729,-

Unsere Leistungen: Flug, Transfer, All-Inclusive Getränkepaket Easy, Internetpaket Standard.

DONAUKREUZFAHRTEN

AB/BIS LINZ

IHR SCHIFF: Die beliebte MS Nestroy wurde im Winter 2017/18 komplett renoviert und verfügt über 113 Kabinen. Die Mahlzeiten an Bord werden jeweils in einer Sitzung im Restaurant eingenommen. Die MS Nestroy hat als eines von wenigen Flusskreuzfahrtschiffen einen Aufzug, der die Gäste komfortabel zwischen den Decks mit Kabinen befördert.

Auf der Donau von Linz ans Getränkepaket 219,Schwarze Meer ROUTE: Linz – Bratislava – Budapest – Belgrad – „Eisernes Tor“ – Tagesausflug Bukarest oder Stadtrundgang Rousse & Besichtigung Felsenkirchen – Giurgiulesti – Vilkovo – „Donaudelta“ – Tulcea – Braila – Rückflug nach Wien – Transfer nach Linz Ausflugspaket (fak.): 250,Stadtbesichtigung Bratislava, Stadtrundfahrt Budapest, Stadtrundfahrt Belgrad, Tagesausflug Bukarest inkl. Stadtrundfahrt (inkl. Mittagessen) oder Rundgang Rousse & Ausflug Felsenkirchen, Ausflug Dorffest Valeni, Rundgang Vilkovo Bootsausflug Donaudelta, Braila, Rückflug Bukarest - Wien

5. - 14. Juni 2020 25. Juli - 3. August 2020

ab 1.449,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Auf der Donau vom Schwarzen Meer nach Linz Getränkepaket 219,ROUTE: Flug Wien – Braila – Das Donaudelta – Bukarest – Stadtrundfahrt – Bukarest – Tagesausflug Rousse oder Tagesausflug Veliko Tarnovo – „Eisernes Tor“ – Stadtrundfahrt Belgrad – Stadtrundgang Novi Sad oder Ausflug Krusedol Kloster – Ausflug Puszta oder Ausflug Pecs – Stadtrundfahrt Budapest oder Ausflug Donauknie mit Visegrad & Esztergom – Wien – Linz Ausflugspaket (fak.): 250,Bootsausflug Donaudelta, Tagesausflug Bukarest inkl. Stadtrundfahrt, Tagesausflug mit Stadtführung Rousse & Felsenkirchen von Iwanowo oder Tagesausflug Veliko Tarnovo & Arbanassi, Stadtrundfahrt Belgrad inkl. Festung Kalemegdan, Stadtrundgang Novi Sad & Festung Petrovaradin oder Ausflug Krusedol Kloster und Honig- und Weinverkostung, Ausflug Puszta oder Ausflug Pecs, Stadtrundfahrt Budapest oder Ausflug ungarisches Donauknie mit Visegrad & Esztergom

27. Mai - 5. Juni 2020 16. - 25. Juli 2020

ab 1.249,79


WANDERREISE

WANDERN UND GENIESSEN AUF DEN TRAUMINSELN ISCHIA & CAPRI Wanderungen mit Geologie- und Vulkanismus-Experten

FÜR GÄSTE JEDEN ALTERS GEEIGNET! DURCHSCHNITTLICHE KONDITION UND SOLIDES SCHUHWERK ERFORDERLICH!

4. TAG: Wanderung zum Lavadom von Monte Trippodi Neben herrlichen Panoramablicken über den Ostteil der Insel und auf die malerisch gelegene Festung Castello Aragonese erwartet uns heute am Monte Trippodi eine besonders spektakuläre Sonderform vulkanischer Landschaften: Ein sogenannter „Lavadom“ ist ein Vulkankrater, dessen Schlot durch einen kuppelförmigen Pfropfen aus erkalteter Lava verschlossen ist. Ohne uns in Gefahr zu begeben schlagen wir einen beschaulichen Weg durch ein Kastanienwäldchen ein und haben auch heute wieder Gelegenheit zur Einkehr bei einem Bauern. 5. TAG: Ausflug auf die Insel Capri – Zeit zur freien Verfügung Eine knapp einstündige Fährüberfahrt bringt uns auf die „blaue Insel“ Capri, wo wir den heutigen Tag zwischen prächtigen Villen, üppigen Gärten und „exotisch“ wirkender Vegetation verbringen werden. Der schönste Wanderweg Capris führt uns u. a. zur Grotta Matermania und zum weltberühmten Faraglioni-Felsen. 6. TAG: Wanderung im Süden Ischias Auch der sonnige Süden der Insel Ischia hat Vieles zu bieten! Vorbei an bizarren Felsen und Erdspalten erreichen wir den Strand von Maronti, wo wir uns am Fumarolenfeld im heißen Wasserdampf kleine Leckerbissen garen, ehe wir an den Quellen von Cava Scura Gelegenheit haben, wie die Alten Römer im Thermalwasser zu baden. Weiter geht es durch die reizvolle Schlucht von Olmitello zu einem typischen „Stelzenrestaurant“ am Strand, wo wir die Wanderung gemütlich ausklingen lassen. Schon die Alten Griechen und Römer schätzten die traumhaften Sonneninseln vor der Küste Neapels. Entdecken auch Sie mit dem Reiseparadies Kastler die Inseln Ischia und Capri mit ihrer vielfältigen Bergwelt, ihrer reichhaltigen, immergrünen Flora, berühmten Thermalquellen, beeindruckenden Vulkankratern, wildromantischen Küsten und bezaubernden Panoramablicken auf das Meer. Unser komfortables Hotel überblickt das Küstenstädtchen Forio d'Ischia und bietet mit seinem Pool und Wellnessbereich Gelegenheit zur Entspannung.

7. TAG: Zeit zur freien Verfügung Genießen Sie ein wenig „Dolce Vita“ mit den Annehmlichkeiten unseres Hotels, entspannen Sie am Meer oder besuchen Sie den Thermalpark von Forio. 8. TAG: Transfer mit Bus und Fähre zum Flughafen Neapel – Direktflug nach Wien

1. TAG: Direktflug Wien – Neapel – Abholung am Flughafen und Transfer mit Bus und Fähre in das Hotel auf der Insel Ischia 2. TAG: Wanderung um den Vulkan Rotaro Wir beginnen unsere Woche auf Ischia mit einer bequemen aber durchaus eindrucksvollen Wanderung auf den Flanken des Vulkans Rotaro. Dabei erfahren wir mehr über die Entstehung und den Aufbau von Vulkanen und können die von den Naturgewalten geformte, mit Eichenwäldern, Myrten und Erika dicht begrünte Landschaft aus nächster Nähe erleben. Ev. können wir sogar in das Innere des Kraters vordringen, wo man die heißen Dämpfe der Fumarolen spüren kann. Das Panoramarestaurant „Bellavista“ bietet uns abschließend nicht nur Speis und Trank, sondern auch einen herrlichen Blick über den Golf von Neapel bis zum mächtigen Vesuv am italienischen Festland. 3. TAG: Wanderung zwischen Buchten, Weinbergen und Thermalquellen Vorbei an typisch mediterraner Macchia-Vegetation geht es heute zum Vulkankrater von Campotese, in dessen Inneren Wein angebaut wird. Vorbei an den Örtchen Panza und Pellara erreichen wir drei Meeresbuchten, die durch direkt am Meer gelegene, heiß sprudelnde Thermalquellen ein einzigartiges Naturschauspiel bieten (Bademöglichkeit)! Stimmungsvoller Abschluss ist die Einkehr bei einem gemütlichen Winzer oberhalb der Bucht von Sorgeto. 80

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unsere Leistungen: Flug Wien – Neapel – Wien, Bustransfer in Italien, Reiseleitung, N/Halbpension, Wanderungen. Flughafentaxen (Stand Aug. 19). Einbettzimmerzuschlag: 98,-

17. - 24. Mai 2020 (ab 15 Personen)

1.285,-


STUDIENREISEN

SCHATZHAUS ÖSTERREICH

WIEN um 1900 - Zentrum des Jugendstils und der Aufbruch in die Moderne REISELEITUNG: DR. WALDEMAR HUBER Neben mehrtägigen Studienfahrten zu Kulturlandschaften Europas möchte ich – auf mehrfache Anregung hin- nun auch einige kürzere Fahrten, meist in Verbindung mit besonderen Ausstellungen, mit speziellen, oft weniger bekannten Zielen anbieten. Der Kunstraum Wien hat über Jahrhunderte hinweg als Metropole der Babenberger und später als Kulturmittelpunkt des Habsburgerreiches immer einen maßgeblichen Einfluss auf die Ausformung und Entwicklung der Bildenden Künste genommen. Die historische Dimension der Kunst ist selten so wie hier im Kontext mit der historischen Entwicklung in allen Bereichen nachvollziehbar. © Wilfried Giesers pixelio.de

© Von Thomas Ledl - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, commons.wikimedia.org

1. TAG: Leopoldmuseum – Adolf Looshaus – Postsparkasse – Zentralfriedhof Vm.: Leopoldmuseum „Wien um 1900 – Urquell der Moderne”, „Deutscher Expressionimus”; Adolf Looshaus – 1912 (Michaelerplatz) Nm.: Postsparkasse (eines der konsequentesten Beispiele für Otto Wagners Architektur /1912) Wiener Zentralfriedhof mit Schwerpunkten / Karl Lueger Kirche 2. TAG: Sezession – Ernst Fuchs Museum – Wotruba Kirche – Kirche am Steinhof Vm.: Sezession (Beethovenfries / Klimt) Ernst Fuchs Museum / erste Otto Wagner Villa in Verbindung mit der „Wiener Schule des Phantastischen Realismus“ / Ernst Fuchs Nm.: Wotruba Kirche in Mauer – Kirche am Steinhof (Otto Wagner) 3. TAG: Krems – Stein – Rückreise Krems und Stein als Kunstmetropole: Neu eröffnete NÖ Landesgalerie (spektakuläre Architektur mit überraschenden Kunstwerken zu bemerkenswerter Themenfokusierung), ev. Karikaturmuseum, ehem. Minoritenkirche in Stein, Rundgang durch die hist. Altstadt v. Krems (ehem. Dominikanerkirche, Pfarrkirche St. Veit, Gozzoburg, uvm.) – Rückreise

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 75,-

27. - 29. März 2020 (ab 20 Personen)

379,-

VORSCHAU HERBST 2020 Reiseleitung: Dr. Waldemar Huber LYON · VIENNE · HERZOGTUM SAVOYEN Höhepunkte der Kunst und der Geschichte am Oberlauf der Rhone in einer zauberhaften Landschaft Anfahrt über München nach Bern – Lausanne – Vienne gztg. – Lyon gztg. – Lyon (2. Teil) und Exkursion nach Bourg en Bresse – Perouges (ma. Dorf) – Exkursion in das Herzogtum Savoyen (Chambery und Annecy) – Rückflug von Lyon Preis in Ausarbeitung.

12. - 18. Sept. 2020 Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

81


STUDIENREISEN

VON DER „VERMESSUNG DER WELT" ZUR „NEUORDNUNG EUROPAS"

Potsdam und Berlin zwischen Humboldt und Churchill Carmen (fak.) Pelléas et Mélisande (fak.)

von C. Debussy in der Komischen Oper Berlin

von G. Bizet in der Deutschen Oper Berlin

Frühlingsstürme

(fak.) von J. Weinberger in der Komischen Oper Berlin

Berlin und Potsdam waren im frühen 19. Jh. nicht nur Mittelpunkt der aufstrebenden Militärmacht Preußen, sondern auch die Heimat zweier Brüder, die zu Pionieren der wissenschaftlichen Erforschung der Welt wurden: Alexander von Humboldt unternahm Forschungsreisen von Südamerika bis Sibirien, vermaß ganze Länder und katalogisierte Pflanzen, Tiere, Mineralien und die Vielfalt menschlicher Kulturen. Sein Bruder Wilhelm wurde als Philosoph und Philologe zum Mitbegründer der vergleichenden Sprachwissenschaft, entwickelte ein dreistufiges Bildungssystem (Volksschule, Gymnasium, Universität) und wurde als Berater der preußischen Regierung ein Gründervater des deutschen Liberalismus. Berlin widmet den genialen Brüdern heuer eine spannende Sonderausstellung, begeht 2020 aber auch das 75-jährige Jubiläum der „Potsdamer Konferenz“: Nachdem der Nationalsozialismus die humboldtschen Ideale des Humanismus und der Aufklärung ins Gegenteil verkehrt hatte, wurde hier 1945 die Nachkriegsordnung Europas ausgehandelt, deren Folgen das Gesicht Europas und Berlins bis heute prägen.

1. TAG: Anreise nach Berlin – Stadtrundgang auf den Spuren des klassizistischen Baumeisters K. F. Schinkel 2. TAG: Die Brüder Humboldt zwischen Staatsdienst und Wissenschaft – „Pelléas et Mélisande“ (fak.) Im Schlosspark von Tegel tauchen wir in das private Umfeld der Gebrüder Humboldt ein, die hier inmitten idyllischer Natur prägende Jugendjahre verbrachten und bis heute auf dem Familienfriedhof ruhen. Bei einer Besichtigung des Königsschlosses Charlottenburg erfahren wir mehr über die preußischen Könige, denen die Humboldts als Bergbauexperten und Kammerherren (Alexander), aber auch als Diplomaten, Reformer und Minister (Wilhelm) dienten. Anschließend erwartet uns im Deutschen Historischen Museum die großartige Sonderausstellung „Wilhelm und Alexander von Humboldt“, die durch einen kurzen Spaziergang zur nahen Humboldt-Universität ergänzt wird. Am Abend Gelegenheit, „Pelléas et Mélisande“ in der Komischen Oper Berlin zu erleben (fak.). 3. TAG: Die Brüder Humboldt als Forschungsreisende und Sammler – „Carmen“ (fak.) Die weltweite Forschungs- und Sammlertätigkeit der Gebrüder Humboldt begründete in der Kulturmetropole Berlin bis heute lebendige Museumstraditionen. Das 2006–2019 wiedererrichtete Stadtschloss (Außenbesichtigung) wird ab September 2020 die ethnographische Sammlung Alexander von Humboldts beherbergen, während seine mineralischen und pflanzlichen Forschungen im großartigen Museum für Naturkunde (Innenbesichtigung mit Führung) ihr Echo finden. Die Begeisterung für die griechische und römische Antike, die Geist und Gedanken beider Humboldt-Brüder im Austausch mit Goethe und Schinkel formte, können wir im von Schinkel selbst geplanten „Alten Museum“ nachvollziehen. Am Abend können Sie in der Deutschen Oper „Carmen“ (fak.) genießen.

82

4. TAG: Potsdam – Vom „Alten Fritz“ zur Potsdamer Konferenz – „Frühlingsstürmen“ (fak.) Potsdam und seine Schlösser spiegeln noch heute „Glanz und Gloria“ Preußens im 18. und frühen 19. Jh. wider. Nach einem Rundgang durch den Schlosspark von Sanssouci besichtigen wir das klassizistische Juwel Schloss Glienicke (Fassade und Inneneinrichtung von K. F. Schinkel), ehe uns ein Besuch im nahen Schloss Cecilienhof in eine völlig andere Zeit entführt. Wir betreten hier den Sitzungssaal und weitere Originalschauplätze der „Potsdamer Konferenz“, auf der vor 75 Jahren Winston Churchill, Franklin D. Roosevelt und Josef Stalin nach dem Sieg über den Nationalsozialismus die Weichen für die Nachkriegsordnung Europas stellten. Dazu passend können Sie am Abend in der Komischen Oper Berlin mit den „Frühlingsstürmen“ (fak.) die letzte Operette der 1933 untergegangenen Weimarer Republik erleben. 5. TAG: Gedenkstätte Berliner Mauer – Rückreise Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück. Aufpreis Eintrittskarte: Eintrittskarte „Pelléas et Melisande“ (fak., Kat.3): 51,Eintrittskarte „Carmen“ (fak., Kat.3): 68,Eintrittskarte „Frühlingsstürme“ (fak., Kat.3): 56,Einbettzimmerzuschlag: 240,Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 85,-

7. - 11. April 2020 (ab 20 Personen) Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 645,-


STUDIENREISEN

SERBIEN

Unbekannte Geschichte des Landes am Unterlauf der Donau Die Region am Westufer der unteren Donau besitzt großartige kulturelle Schätze und eine reiche Geschichte, die bis weit in die Antike zurückreicht – nicht weniger als 16 römische Kaiser wurden auf dem Gebiet des heutigen Serbiens geboren! Serbien pflegt seine historischen Stätten, die teils zum UNESCO-Welterbe zählen, mit besonderer Sorgfalt, und doch sind diese international nur wenig bekannt. Unsere Busreise führt bis weit in den touristisch kaum erschlossenen Süden des Landes, zu den prähistorischen Stätten von Lepenski Vir am Eisernen Tor, sowie zu den Ruinen der römischen Städte Felix Romuliana, Viminacium, Naisus (Geburtsort von Kaiser Konstantin) und Justiniana Prima.

1. TAG: Pecs – Vukovar – Belgrad Heute geht es zuerst ins ungarische Pecs, wo die frühchristliche Nekropole aus dem 4. Jh. der erste archäologische Höhepunkt dieser Reise sein wird. Über Mohács – Ort der legendären ungarisch-osmanischen Schlacht von 1526 – kommen wir nach Kroatien, wo das nur teilweise wieder aufgebaute Vukovar an den jugoslawischen Bürgerkrieg erinnert, und weiter in die serbische Hauptstadt Belgrad. 2. TAG: Viminacium – Kladovo Von Belgrad geht es weiter in den Südosten Serbiens zu den Ausgrabungen der römischen Provinzhauptstadt Viminacium, den an der Donau gelegenen Festungen von Smederevo und Golubac und nach Lepenski Vir. Nach einer kurzen Fahrt auf der Donau zur Trajanstafel nächtigen wir in Kladovo an der Donau. 3. TAG: Kladovo – Niš In Kladovo befand sich einst eine osmanische Festung, „Fetislam“ am Eisernen Tor. Unser nächster Halt ist in Felix Romuliana, wo die Ausgrabungen am Palast des Kaisers Galerius ein UNESCO-Welterbe zu Tage förderten. Durch die einsamen Täler Südostserbiens erreichen wir Niš, Geburtsstadt des Kaisers Konstantin, der mit seiner Beendigung der römischen Christenverfolgungen eine weltgeschichtliche Wende einleitete. Auch hier erwarten uns spannende römische Ausgrabungen und eine Festung aus der osmanischen Zeit. 4. TAG: Justiniana Prima – Vrnjačka Banja Nach der Besichtigung von Niš fahren wir noch weiter nach Süden, zu den weitläufigen Ausgrabungen der von Kaiser Justinian gegründeten Stadt Justiniana Prima und nach Pločnik, wo ein steinzeitliches Dorf rekonstruiert wurde. Hier befand sich um 5500 v. Chr. ein erstes Zentrum der Erzverarbeitung. Die nächsten beiden Nächte verbringen wir in Vrnjačka Banja, seit Ende des 19. Jhs. Thermal-Kurort. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

5. TAG: Novi Pazar – Südserbische Klöster – Vrnjačka Banja Durch die engen Flusstäler Südwestserbiens fahren wir in die Region von Novi Pazar. In dieser Region besuchen wir die bedeutendsten serbisch-orthodoxen Klöster, die nicht zuletzt wegen Ihrer sensationellen Fresken aus den letzten sechs Jahrhunderten teilweise zum UNESCO-Weltkulturerbe zählen. 6. TAG: Ravanica – Manasija – Topola – Belgrad Von Vrnjačka Banja fahren wir durch Zentralserbien zu den Klöstern von Ravanica und Manasija (15. – 17. Jh.), die uns wiederum mit ihren Befestigungen, den bis ins 15. Jh. zurückreichenden Fresken und den Gräbern serbischer Despoten beeindrucken werden. Eine „nationale Weihestätte“ des 1918 siegreichen Serbiens ist die St. Georgskirche in Topola, Begräbnisort der Dynastie Karadjordje. Weiterfahrt nach Belgrad. 7. TAG: Eingehende Stadtbesichtigung von Belgrad 8. TAG: Sremska Mitrovica – Fruška Gora – Petrovaradin/ Peterwardein – Heimreise Hauptstadt der römischen Provinz Sirmium war das heutige Sremska Mitrovica, einst Standort mehrerer römischer Legionen und Geburtsort der Kaiser Decius, Probus und Maximian. Die Region Fruška Gora wurde einst das ”serbische Athos” genannt, da hier in 17 Klöstern der serbisch-orthodoxe Glaube besonders gepflegt wurde, während der Großteil Serbiens unter osmanischer Herrschaft stand. Anschließend geht Unsere Leistungen: es zur Festung Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. von Peterwardein, Einbettzimmerzuschlag: 193,hoch über der Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 130,Donau gelegen und das „Gibraltar 24. - 31. Mai 2020 des Balkans” (ab 20 Personen) genannt.

1.059,83


STUDIENREISEN

KUNST- UND KULTURMETROPOLE FRANKFURT Sonderausstellung „Making Van Gogh“ im Städel-Museum

Frankfurt am Main – das ist nicht nur die vielleicht wichtigste Finanzmetropole Kontinentaleuropas, sondern auch ein beeindruckendes Zentrum für Kunst und Kultur. An den Ufern des Mains findet man einige der interessantesten Galerien und Museen Deutschlands, während zwischen Römerberg und Dom die soeben neu sanierte und teils wiederaufgebaute Altstadt mit den Krönungsstätten des Heiligen Römischen Reichs ein geschichtliches und kulturelles Juwel ersten Ranges darstellt. Unsere Reise verbindet die Highlights der Mainmetropole mit der Sonderausstellung „Making Van Gogh“ und einem kulturgeschichtlichen Rahmenprogramm, das einen Bogen vom karolingischen Frühmittelalter bis zum Jugendstil und zur modernen Kunst spannt! © right-visitfrankfurt, Holger-Ullmann

© right-visitfrankfurt, Holger-Ullmann

1. TAG: Anreise über Seligenstadt nach Frankfurt Bereits auf dem Weg nach Frankfurt erwarten uns in Seligenstadt interessante Zeugnisse der frühmittelalterlichen Entwicklung der Region um Frankfurt zu einem Kreuzungspunkt politischer, wirtschaftlicher und kultureller Kräfte. Wir sehen die auf den berühmten Gelehrten und Berater Karls des Großen zurückgehende „Einhardbasilika“ sowie die Reste der staufischen Kaiserpfalz und die typisch hessischen Fachwerkhäuser der Altstadt. Weiterfahrt nach Frankfurt und Hotelbezug. 2. TAG: Frankfurt – „Making Van Gogh“ im Städel Museum – Liebieghaus Bevor wir uns den Kunstmuseen Frankfurts widmen, macht uns ein Stadtrundgang mit dem reichen historischen Erbe der alten Krönungsstadt des Heiligen Römischen Reiches vertraut. Zwischen „Römerberg“ und „Kaiserdom“ erwartet uns dabei die im Zweiten Weltkrieg zerstörte, 2010–2018 wiederaufgebaute „Neue Altstadt“. Am Nachmittag erkunden wir das Südufer des Mains, das nicht nur für seine „Äppelwoi“-Schenken, sondern auch für seine Kunstmuseen berühmt ist: Wir erleben „Making Van Gogh“ im Städel Museum und besuchen gleich nebenan die großartige, drei Jahrtausende abdeckende Skulpturensammlung des Liebieghauses. 3. TAG: Künstlerkolonie „Mathildenhöhe“ Darmstadt – Frankfurter Goethe-Haus – Museum für Moderne Kunst Einige Kilometer südwestlich von Frankfurt besichtigen wir am Rande von Darmstadt die „Künstlerkolonie Mathildenhöhe“, wo zwischen 1899 und 1914 einige der interessantesten Jugendstilkünstler Deutschlands lebten und wirkten. Neben den in einem kleinen Museum vorgestellten Zeichnungen, Gemälden und Skulpturen ist auch die Architektur der Künstlerkolonie selbst, deren Gebäudeensemble demnächst in das UNESCO Welterbe aufgenommen werden könnte, großartig und sehenswert. Zurück in der Frankfurter Innenstadt besuchen wir dann das Geburtshaus von J. W. Goethe, das gerade im Begriff ist, zum Kern eines neuen „Museums der Deutschen Romantik“ zu werden. Abschließend geht es vorbei an der Paulskirche – der „Wiege der Deutschen Demokratie“ – ins Museum für Moderne Kunst, dessen Sammlung Werke der bekanntesten Künstler von den 1960er Jahren bis heute umfasst. 84

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© right-visitfrankfurt, Holger-Ullmann

© right-visitfrankfurt, Holger-Ullmann

4. TAG: Hanau – Rückreise In der Altstadt von Hanau erkunden wir bei einem Rundgang die Geburts- und Inspirationsorte der Brüder Grimm, die nicht nur als „Märchensammler“ und Volkskundler, sondern auch als Begründer der Germanistik bahnbrechend wirkten. Im schönsten Fachwerkhaus der Stadt, dem „Deutschen Goldschmiedehaus“, sehen wir abschließend noch eine interessante Unsere Leistungen: Sammlung mit Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Meisterwerken Einbettzimmerzuschlag: 124,dieses in Hanau Kleingruppenzuschlag seit dem 17. Jh. (15 - 19 Personen): 69,beheimateten Kunsthandwerks. 15. - 18. Februar 2020 Anschließend OÖ-Semesterferien Rückreise. (ab 20 Personen)

570,-


STUDIENREISEN

FRÜHLING IN BOSNIEN Das Bunte Herz des Balkans

REISELEITUNG: DR. ANDREAS RATHBERGER-REITER Diese erlebnisreiche Kurzreise führt uns in das vielleicht faszinierendste Land Südosteuropas: Bosnien-Herzegowina und seine Hauptstadt Sarajevo erwarten uns mit christlichmuslimischer, bosniakisch-serbisch-kroatischer Kulturvielfalt und den Zeugnissen einer bewegten Geschichte. Die Welt der osmanischen Sultane hat in den Baudenkmälern der Altstädte und in den Spezialitäten der bosnischen Küche ebenso Spuren hinterlassen wie die österreichisch-ungarische „Kolonialherrschaft“ und der untergegangene Vielvölkerstaat Jugoslawien. Hier wurden Olympische Spiele veranstaltet und Weltkriege ausgelöst, internationale Freundschaften zelebriert, aber auch nationalistische Eroberungsphantasien ausgelebt. Besonders in Sarajevo, wo Kirchtürme und Minarette immer noch Seite an Seite stehen, arbeitet eine junge Generation daran, neben der Bewahrung der Geschichte auch eine positive Zukunft aufzubauen und bewältigt den Alltag mit einer Lebensfreude, die alle Reisenden ansteckt! 1. TAG: Anreise nach Banja Luka Nach Überquerung des Grenzflusses Save erreichen wir zunächst die „Bosnische Serbenrepublik“, die gemeinsam mit der „Bosniakisch-Kroatischen Föderation“ den Bundesstaat Bosnien–Herzegowina bildet. In Banja Luka erwarten uns die goldenen Kuppeln der orthodoxen Kathedrale und das schlanke Minarett der Ferhadija-Moschee – zwei Gebäude, deren Zerstörung und Wiederaufbau 1941 und 1993 bzw. 2014 jeweils große symbolische Bedeutung hatten. Die Mauern der alten Festung „Kastel“ bieten interessante Bezüge auf die Geschichte der römischen, osmanischen und habsburgischen Imperien. 2. TAG: Banja Luka – Travnik – Sarajevo Wunderschöne Ausblicke auf die Berg- und Flusslandschaften des Vrbas-Tals begleiten unsere Fahrt in den zweiten Landesteil des Bundesstaates, die „Bosniakisch-Kroatische Föderation“. In der Altstadt von Travnik wandeln wir auf den Spuren des Literaturnobelpreisträgers Ivo Andrić, der Charakter und Geschichte seines Geburtsortes in dem packenden Historienroman „Wesire und Konsuln“ verewigte. Weiterfahrt in die Hauptstadt Sarajevo, wo das Bosnische Nationalmuseum spannende Zeugnisse des mittelalterlichen Bosnischen Königreichs und der geheimnisvollen Sekte der „Bogumilen“ birgt. Nach dem Bezug unseres schönen, zentral gelegenen Hotels beschließt ein Spezialitätenabendessen in einem stimmungsvollen Lokal am Basar von Sarajevo den Tag. 3. TAG: Sarajevo Erleben Sie die vielen Gesichter Sarajevos! Am Vormittag erkunden wir mit einer Führung die osmanisch-orientalische Altstadt und die österreichisch-ungarische Neustadt, sehen katholische, orthodoxe, muslimische und jüdische Gotteshäuser, sowie die Originalschauplätze des folgenschweren Attentats von 1914. Die Mittagspause bietet Gelegenheit zum Bummeln zwischen den Marktständen, Lokalen und Geschäften der Baščaršija. Am Nachmittag bringt uns der „Tunnel der Hoffnung“ – ein 800 Meter langer, unterirdischer Flucht- und Versorgungstunnel – den dramatischen Alltag der Menschen Sarajevos während der Belagerung 1992–1996 näher. Erholung bietet danach ein gemütlicher Spaziergang zu den sprudelnden Quellen des Bosna-Flusses in den Wäldern des Kurparks von Ilidza. Am Abend Zeit zur freien Verfügung, selbstständiges Abendessen.

4. TAG: Sarajevo – Mostar – Zadar Heute folgen wir der alten Karawanenstraße südwärts durch das Neretva-Tal nach Mostar. Die malerische Altstadt begeistert mit ihrer wunderschönen Lage zwischen schroffen Bergen und dem grünen Fluss Neretva, dem stimmungsvollen Basar und natürlich mit der weltberühmten, 1993 gesprengten, 2004 wiederaufgebauten Brücke (UNESCO Welterbe). Wir folgen der Neretva ans Meer, erreichen das kroatische Dalmatien und wenden uns Richtung Nordwesten. 5. TAG: Zadar – Heimreise Als Paradebeispiel dalmatinischer Küstenstädte bietet Zadar einen intensiven und reizvollen Kontrast zu den Eindrücken der vorhergehenden Tage: Nicht vom Osmanischen Reich, sondern von der Seerepublik Venedig geprägt, erwarten uns in der Altstadt von Zadar Adelspalazzi und Kirchen im Stil der Gotik und Renaissance, die spätantike Donatuskirche (UNESCO-Welterbe) und mächtige Festungsmauern im Zeichen des Markuslöwen, auf drei Seiten umrahmt von der wunderschönen, Unsere Leistungen: blauen Adria. Busreise, Reiseleitung, 3 x N/Halbpension, Heimreise über die 1 x N/Frühstück. modern ausgebaute, Einbettzimmerzuschlag: 109,dalmatinische Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 75,Autobahn.

7. - 11. April 2020 (Karwoche) (ab 20 Personen)

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

575,-

85


STUDIENREISEN

„KÖNIGSORTE“ ZWISCHEN QUEDLINBURG UND MAGDEBURG Heinrich I. und die Vorgeschichte des Heiligen Römischen Reiches mit Sonderausstellung in Quedlinburg

Auf den Tod Karls des Großen im Jahr 814 n.Chr. folgt in der Geschichte Europas ein „Dunkles Zeitalter“ von ca. 150 Jahren, über das es wenig schriftliche Aufzeichnungen gibt. Der Ostteil des Frankenreichs zerfiel in uneinige Herzogtümer, ungarische Reiterkrieger unternahmen Raubzüge bis Frankreich und Spanien und die „karolingische Renaissance“ von Schreibkunst und Gelehrsamkeit verfiel wieder. Die Wahl des Sachsenherzogs Heinrichs I. zum „König der Ostfranken“ im Jahr 919 leitete eine Wende zur Neugründung eines „Heiligen Römischen Reiches“ ein, das bis zu seiner Auflösung im Jahr 1806 beinahe 900 Jahre lang die Geschichte Kontinentaleuropas beherrschen sollte. Das Jubiläumsjahr dieser Krönung bietet 2019 Anlass für eine große Sonderausstellung in der Mittelalterstadt Quedlinburg im Kerngebiet der von Heinrich begründeten Dynastie („Ottonen“). Folgen Sie dem Reiseparadies Kastler auf eine Reise in die schöne Bergregion des Harz, zu Königsstädten und Kulturdenkmälern entlang der sogenannten „Straße der Romanik“.

1. TAG: Anreise – Königspfalz Tilleda – Quedlinburg Am Fuße des Kyffhäusers befindet sich die einzige vollständig ausgegrabene Königspfalz des Frühmittelalters, deren Überreste aus dem 10. Jh. zusammen mit originalgetreu rekonstruierten Türmen, Wehranlagen und Wohngebäuden als „Freilichtmuseum Tilleda“ Einblicke in die Lebenswelt König Heinrichs I. und seiner Nachfolger bietet. Durch die schöne Berglandschaft des Harz geht es weiter in unser schönes Standorthotel. 2. TAG: Mittelalterstadt Quedlinburg und Gernrode Mit seinem mittelalterlichen Stadtkern aus verschachtelten Fachwerkhäusern, dem mächtigen Schloss und bemerkenswerten romanischen Kirchenbauten sieht Quedlinburg noch heute wie eine würdige „Königsstadt“ aus. Wir erkunden diesen Ausgangspunkt der ottonischen Reichsbildung bei einer Stadtführung und besuchen in Schloss und Stiftskirche die Sonderausstellung zu Leben und Herrschaft König Heinrichs I., der hier begraben liegt. Die mehr als 1000 Jahre alten, teils mit späteren Häusern überbauten Kirchen von Quedlinburg (St. Marien, St. Wipertus) und die großartige, romanische Stiftskirche St. Cyriakus im nahen Gernrode stellen weitere Höhepunkte des Tages dar.

3. TAG: Ausflug Kaiserpfalz Werla – Magdeburg mit Dom und Museum „Ottonianum“ Im Jahr 926 gelang Heinrich I. vor der Pfalz Werla die Gefangennahme eines ungarischen Kriegerfürsten – ein Schritt zur Einigung der ostfränkischen Herzogtümer im Kampf gegen die lange für „unbesiegbar“ gehaltenen Ungarn. Wir erkunden die geschichtsträchtige Burganlage mit einer Führung durch den Archäologischen Park rund um den rekonstruierten Westturm. Die Stadt Magdeburg ist ein besonderes Juwel der „Straße der Romanik“ und untrennbar mit Heinrichs Sohn Otto verbunden, der 962 als „Otto der Große“ Kaiser wurde. Wir besichtigen den großartigen romanischen Dom mit dem Grabmal Ottos und das im November 2018 eröffnete Museum „Ottonianum“. 4. TAG: Kloster Memleben – Rückreise In Memleben wurde im 10. Jh. am Sterbeort Heinrichs I. und Otto des Großen ein für damalige Verhältnisse riesiges Benediktinerkloster gestiftet, dessen monumentale Überreste heute eine weitere Station der „Straße der Romanik“ darstellen. Unsere Besichtigung wird nach Möglichkeit auch die berühmte, original erhaltene Krypta einschließen und jedenfalls die wichtige Rolle der Klöster beim (Wieder)aufbau frühmittelalterlicher Staatlichkeit thematisieren. Rückreise nach Linz und Ottensheim. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 224,Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 85,-

28. November - 1. Dezember 2019 (ab 20 Personen) 86

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

629,-


STUDIENREISEN

MIT „STURM UND DRANG“ IN DIE „MODERNE“ Heraussragende Jubiläumsausstellung „Klinger 2020“ im MDBK Leipzig Wilhelm Tell Urfaust

von F. Schiller

von J. W. von Goethe

beide Aufführungen im Deutschen Nationaltheater Weimar Max Klinger gilt zu Recht als bedeutendster Künstler des Deutschen Symbolismus und Wegbereiter der Moderne. Das Museum der Bildenden Künste Leipzig besitzt die weltweit umfangreichste Sammlung von Skulpturen, Gemälden und Grafiken dieses „modernen Geistes“ und widmet ihm anlässlich seines 100. Todestages eine großartige Ausstellung. Unsere Studienreise wird das Werk Klingers in Bezug zu den deutschen Klassikern Schiller und Goethe (deren Werk großen Einfluss auf Klinger hatte) und den wichtigsten Kulturstätten zwischen Leipzig und Weimar setzen. Nutzen Sie außerdem die Gelegenheit, Goethes „Urfaust“ und Schillers „Wilhelm Tell“ im Deutschen ©Von Max Klinger - The Yorck Project (2002) 10.000 Meisterwerke der ©Von Jungpionier - Eigenes Werk, Malerei (DVD-ROM), distributed by DIRECTMEDIA Publishing GmbH. ISBN Nationaltheater Weimar zu erleben und besuchen Sie mit uns CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org 3936122202., Gemeinfrei, commons.wikimedia.org das einzigartige, klassizistische „Liebhabertheater“ auf dem einstigen Landsitz von Goethes Freundin Charlotte von Stein. 4. TAG: Leipzig – Kunstmuseum „Spinnerei“ – „Klinger 2020“ im MDBK Leipzig 1. TAG: Anreise nach Weimar 5. TAG: Rückreise über Klingenthal (Zentrum des Instrumentenbaus) 2. TAG: Liebhabertheater Schloss Kochberg – Schillermuseum Rudolstadt – „Wilhelm Tell“ von F. Schiller im Deutschen Unsere Leistungen: Nationaltheater Weimar 3. TAG: Stadtbesichtigung Weimar mit Bauhaus-Schwerpunkt – „Urfaust“ von J. W. von Goethe im Deutschen Nationaltheater Weimar © Kassandra Von Max Klinger

Busreise, Reiseleitung, N/ Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 59,-

21. - 25. Mai 2020

Preis in Ausarbeitung!

www.kunkelfineart.de, Gemeinfrei, commons.wikimedia.org

KÄRNTEN UND DIE MITTELALTERLICHEN URSPRÜNGE ÖSTERREICHS Auf den Spuren der Karantanen, Eppensteiner und Spanheimer

Bereits um das Jahr 600 n. Chr. entwickelte sich zwischen den Flüssen Enns und Drau das alpenslawische Fürstentum „Karantanien“ – die erste erfolgreiche, stabile Herrschaftsbildung auf dem Gebiet des heutigen Österreichs seit dem Ende des Römischen Imperiums. Im Frühmittelalter arbeiteten hier die Nachkommen der römisch-keltischen Provinzbevölkerung gemeinsam mit slawischen, bayrischen und fränkischen Siedlern am Aufbau eines neuen Landes, das unter der Oberhoheit des Heiligen Römischen Reiches im Jahr 976 zum „Herzogtum Kärnten“ erklärt wurde. Unter den regionalen Herzogsdynastien der Eppensteiner und Spanheimer entstanden Burgen, Klöster und Handelsstädte, deren Erfolg auf der Kreuzung wichtiger Verkehrswege aus aller Welt im Alpen-Adria Raum beruhte – ein bis heute das Land prägender Aspekt, dessen Wurzeln wir auf dieser Reise erkunden wollen. 1. TAG: Eppenstein – St. Paul/Lavanttal – Klagenfurt 2. TAG: Klagenfurt – Magdalensberg – Karnburg – Maria Saal 3. TAG: St Veit – Dom von Gurk – Mittelalterstadt Friesach – „Burgbaustelle“ – Rückreise Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/ Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 59,-

18. - 20. Oktober 2019 (ab 20 Personen)

349,-

© Jürgen Müller

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

87


STUDIENREISEN

REISE ZUM CERN

In Zusammenarbeit mit Welios

Eine Fahrt für alle, die an aktueller Naturwissenschaft interessiert sind REISELEITUNG: MAG. LEO LUDICK

© Julian Williams, commons.wi

© Gruppe OÖ Nachrichten CERN 26-30.10.19/Hr. Mag. Ludick

CERN ist die weltweit größte Forschungseinrichtung auf dem Gebiet der Teilchenphysik. Mehr als 3000 Mitarbeiter/innen arbeiten in Meyrin bei Genf und erforschen nicht nur die kleinsten Bausteine der Materie sondern versuchen Antworten zu bekommen, wie das Universum kurz nach dem Urknall ausgesehen hat. Der Reiseleiter dieser Fahrt, der Physiker und OÖ Nachrichten – Kolumnist, Mag. Leo Ludick, der schon mehrmals bei CERN war, hat eine Fahrt zusammengestellt, die wirklich einmalig ist. Dadurch, dass er einige der österreichischen Wissenschaftler am CERN persönlich gut kennt, bekommen die Teilnehmer/innen dieser Reise einen anderen und vertieften Einblick in die Forschungswelt am CERN. Weiters werden auch noch folgende Einrichtungen besucht, bei denen man Naturwissenschaft erleben kann: das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen, das berühmte Technorama in Winterthur, Inatura in Dornbirn und das Audioversum in Innsbruck. Ludick, der es bestens versteht, physikalische Zusammenhänge populär darzustellen, wird auch durch Kurzvorträge während der Fahrt die notwendigen Grundlagen vermitteln, sodass diese Reise auch für physikalische Laien durchaus attraktiv gestaltet ist. 1. TAG: Innsbruck – Dornbirn Auf der Fahrt erhalten Sie vom Reiseleiter, Mag. Leo Ludick, wohldosiert und mit schriftlichem Material untermauert, entsprechende Informationen, die es jedem ermöglichen, sachkundig bei den einzelnen Besichtigungspunkten dabei sein zu können. In Innsbruck besichtigen wir das Audioversum, die interaktive Erlebniswelt zum Hören und Staunen. Als Science Center verbindet es Medizin, Technik, Bildung und Multimediale Installationen. In Kooperation mit dem Ars Electronica Center Linz entwickelt, laden die Exponate zum Mitmachen ein und schärfen die Sinne. Weiterfahrt mit Nächtigung in Dornbirn. 2. TAG: Friedrichshafen – Genf Nach dem Frühstück fahren wir nach Friedrichshafen, wo wir das Zeppelinmuseum, das dem bekanntesten und größten ZeppelinLuftschiff, der LZ 129 Hindenburg, gewidmet ist, besuchen werden. Weiterfahrt nach Genf. 88

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

3. TAG: Kernforschungszentrum CERN – Genf Bis 15:00 Uhr besichtigen wir die einzelnen Forschungseinrichtungen am europäischen Kernforschungszentrum CERN und erfahren dabei von österreichischen Wissenschaftlern, wie und woran man dort arbeitet. Natürlich steht auch die Besichtigung eines Großexperiments im Tunnel des 27 Kilometer langen LHC genauso auf dem Programm wie das eindrucksvolle Kugelgebäude Globe, in dem sich eindrucksvolle Installationen befinden. Nach dem Aufenthalt am CERN erkunden wir die Stadt in einer Stadtrundfahrt mit kurzen Aufenthalten. Genf bietet eine reizende Altstadt und liegt sehr schön am Ufer des gleichnamigen Sees. 4. TAG: Bern – Winterthur – Dornbirn Von Genf fahren wir zunächst nach Bern, wo Einstein am Patentamt gewirkt hat. Ein kurzer Rundgang bringt uns diese Stadt näher. Dann fahren wir weiter nach Winterthur, um dort das Technorama zu besuchen. Dieses Science Center bietet auf einer Ausstellungsflache von 6500 Quadratmetern über 500 Experimentierstationen an, um frei und selbstbestimmt Naturphänomene zu entdecken und neue Erfahrungen zu machen. Nach dem Besuch des Technoramas geht es nach Dornbirn. 5. TAG: Inatura Dornbirn – Rückreise Nach dem Frühstück besichtigen wir in Dornbirn das Inatura, ein Science Center, in dem man Mensch, Natur und Technik erleben kann. Danach Heimfahrt über Landeck und Innsbruck nach Wels und Linz. Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension, Eintritts- und Führungsgebühren. Einbettzimmerzuschlag: 159,-

7. - 11. März 2020 (ab 25 Personen) (Mitglieder von PROwelios erhalten einen Bonus von 40,-)

890,-


STUDIENREISEN

VENEDIG KUNSTBIENNALE

May You Live in Interesting Times REISELEITUNG: ARCH. DI KLAUS HAGENAUER Alle zwei Jahre, im Wechsel mit der Architekturbiennale, findet in Venedig mit der Kunstbiennale die wohl weltweit wichtigste Kunstausstellung statt. Das heurige Thema „Mögest du in interessanten Zeiten leben“ verspricht interessante Ausstellungsstücke. Der Titel bezieht sich auf einen vermeintlich chinesischen Fluch, der „interessante Zeiten“ als eine Periode der Unsicherheit, der Krise und des Aufruhrs meint, heißt es vom Kurator Ralph Rugoff. In solchen Zeiten leben wir heutzutage und somit erwarten Sie spannende Tage bei der Kunstbiennale 2019. 1. TAG: Anreise Venedig – Zeit zur freien Verfügung 2. TAG: Biennale Arsenale – Zeit zur freien Verfügung 3. TAG: Biennale Giardini – Zeit zur freien Verfügung 4. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Rückreise

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück im 3-Sterne-Hotel in Venedig, Führung Biennale Arsenale und Giardini, 2 Tagesticket Biennale. Aufpreis für 4-Sterne-Hotel: 75,Einbettzimmerzuschlag: 3-Sterne-Hotel: 210,4-Sterne-Hotel: 255,-

7. - 10. November 2019

ab 535,-

DER ZAUBER VON VENEDIG

SCHÖNE HOTELS IN VENEDIG!

Venedig Anfang November zu besuchen, gehört zu den schönsten Reiseerlebnissen, die es gibt. Es liegt eine ganz besondere Stimmung über der Stadt, denn sie ist zu dieser Zeit nicht überlaufen und somit kann man auf eine ganz spezielle Weise erleben. Wählen Sie zwischen einem schönen 3-Sterne oder einem 4-Sterne-Hotel direkt in Venedig. 1. TAG: Anreise Venedig – Zeit zur freien Verfügung Anreise nach Venedig. Ihr 3- oder 4-Sterne-Hotel ist in der Stadt gelegen und Sie können gleich auf Entdeckungsreise gehen. 2. TAG: Piazza San Marco – Palazzo Ducale – Basilika San Marco – Rialtobrücke Ihr Rundgang beginnt auf „La Piazza“. 800 Jahre gewachsene Pracht im Herzen der Stadt, bezeugt eindrucksvoll die glorreiche Vergangenheit. Ganz Venedig in einem Palast, so könnte man den Palazzo Ducale nennen. Die Königin der venezianischen Kirchen – die Basilika – birgt im Inneren ein „goldenes Bilderbuch“ in Mosaikform und unter dem Altar die Gebeine des Hl. Markus. Wenn möglich Besichtigung von innen. An der Rialto-Brücke zieren Obst und Gemüse sowie fangfrischer Fisch die Marktstände. Freier Nachmittag. Erkunden Sie die „kleinen Schwestern“ Venedigs, Murano und Burano oder besuchen Sie die Kunst-Biennale. 3. TAG: Venedig der Venezianer: San Polo – Dorsoduro – Zeit zur freien Verfügung Beim Rundgang treffen Sie auf interessante Palazzi und malerische Campi mit kleinen Läden und Märkten. Die Cucina Veneziana findet man hier ebenso wie typische Süßigkeiten, die „beste Kugel“ Eis, die letzten Gondelbauer und die Sonnenpromenade Venedigs. Anschließend können Sie die Stadt noch auf eigene Faust erkunden. 4. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Heimreise Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unsere Leistungen: Busreise, N/Frühstück im 3-Sterne Hotel in Venedig, 2 x Stadtführung Venedig. Aufpreis 4-Sterne-Hotel: 75,Einbettzimmerzuschlag 3-Sterne-Hotel: 210,Einbettzimmerzuschlag 4-Sterne-Hotel: 255,-

7. - 10. November 2019

ab 469,89


STUDIENREISEN

SCHLÖSSER UND GÄRTEN IN UND UM DRESDEN Hoffmanns Erzählungen (fak.) von J. Offenbach in der Semperoper

Mehr als 800 Jahre regierte in Sachsen das Haus Wettin, dessen kunstsinnige Herzöge, Kurfürsten und Könige es verstanden, weit über Sachsens Grenzen hinaus angesehene Baumeister und Künstler an ihrem Hof dauerhaft zu engagieren. Dementsprechend prachtvoll präsentiert sich vor allem das barocke Kunst- und Kulturerbe um und in der Residenzstadt Dresden.

1. TAG: Anreise Dresden – Stadtbesichtigung mit Residenzschloss (inkl. Grünes Gewölbe) und architektonischen Meisterwerken (Frauenkirche, Zwinger usw.) 2. TAG: Schloss Weesenstein – Großsedlitz – Schloss Pillnitz – Schifffahrt auf der Elbe (fak.) Südöstlich von Dresden liegt ein Schloss, welches sich seit 700 Jahren über dem Müglitztal erhebt und Stilelemente von der Gotik bis zum Klassizismus aufweist. Weiterfahrt ins nahe gelegene Großsedlitz, wo wir eines der bemerkenswertesten Gartenensembles Deutschlands vorfinden werden. Auf Schloss und Park Pillnitz werden wir zum Flanieren durch die weitläufigen Gärten animiert.

3. TAG: Gartenstadt Hellerau – Albrechtsburg Meissen – Moritzburg – Schloss Wackerbarth – „Hoffmanns Erzählungen“ (fak.) in der Semperoper Zu einem wichtigen Zentrum der Reformkultur nach 1900 entwickelte sich die Gartenstadt Hellerau. Umgeben von Wasserflächen finden wir das turm- und kuppelreiche Jagdschloss Moritzburg vor. Anschließend geht es noch zur „Wiege Sachsens“, auf die Albrechtsburg, sowie nach Schloss Wackerbarth (barocke Gartenterassen und Staatsweingut, Weinverkostung und verspätetes Mittagessen). Am Abend besteht die Möglichkeit, eine Aufführung in der Semperoper, „Hoffmanns Erzählungen“ (fak.) mitzuerleben. 4. TAG: Heimreise

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Frühstück. „Hoffmanns Erzählungen“ (fak.): 64,- / 72,- / 89,- / 95,Einbettzimmerzuschlag: 139,-

8. - 11. April 2020 (Karwoche, ab 20 Personen)

RAVENNA · BOLOGNA · FERRARA Kunststädte in der Emilia Romagna

Besuchen Sie mit uns die schönsten Städte der Emilia Romagna, die vor allem durch ihren noch hervorragend erhaltenen geschichtlichen Reichtum an Bauwerken und Monumenten überzeugen.

HÖHEPUNKTE DER REISE: 1. TAG: Anreise – Abtei von Pomposa – Ravenna 2. TAG: Ravenna 3. TAG: Bologna – Zeit zur freien Verfügung 4. TAG: Ferrara 5. TAG: Sant‘ Apollinare in Classe – Brisighella 6. TAG: Heimreise 90

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, 4x N/Halbpension, 1x N/Frühstück. Einbettzimmerzuschlag: 125,Kleingruppenzuschlag 15 – 19 Personen: 70,-

2. - 7. November 2019 (20 Personen)

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

649,-

ab 479,-


STUDIENREISEN HÄUSER, DIE GESCHICHTE MACH(T)EN

VOM „DÜRERHASEN“ BIS ZUM „BLAUEN REITER“

Wien · St. Pölten

Wiener Albertina & Museum Leopold © Stiftung Renate & Friedrich Johenning Foto: Linda Inconi Jansen

© Albertina Wien

Seit 2018 gibt es zwei große neue Museen in Wien und St. Pölten, die sich „Haus der Geschichte“ nennen. Während in St. Pölten ein Zeitraum von der Steinzeit bis zur Gegenwart beleuchtet wird, vermittelt man in Wien als „Geschichte Österreichs“ vor allem die politische Geschichte von 1848 bis heute. Wir besuchen in Wien außerdem das „Demokratie Quartier“ in der Hofburg. Spannende Sonderführungen durch die Redoutensäle, derzeit provisorischer Sitz des Österreichischen Nationalrats, und die Parlamentsbibliothek im Unsere Leistung: geschichtsträchtigen Busreise, Reiseleitung, EintrittsRingstraßenpalais und Führungsgebühren. Epstein erwarten uns.

2. Nov. 2019 (ab 20 Personen)

98,-

Das Aquarell „Feldhase“ von 1502 ist das wohl bekannteste Bild Albrecht Dürers und das berühmteste Exponat der Wiener Albertina. Ergänzt mit internationalen Leihgaben wird die Ausstellung „Dürer“ besonders die Zeichnungen des Meisters in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit stellen. Das Museum Leopold dagegen zeigt mittels 120 Exponaten aus den Sammlungen Braglia und Johennig, wie die rebellischen Künstler des „Deutschen Expressionismus“ (u. a. Ernst Ludwig Kirchner, Wassily Kandinsky) im frühen 20. Jh. die Kunstwelt Unsere Leistung: revolutionierten. Busreise, Reiseleitung, Eintrittsund Führungsgebühren.

17. Nov. 2019 (ab 20 Personen)

115,-

KUNSTSSCHÄTZE DER WACHAU

KULTUR IN DER BURG VON WIENER NEUSTADT

inkl. Neue NÖ Landesgalerie, Krems!

Ein Fest für Kaiser Maximilian I. © Von Peter Haas, CC BY-SA 3.0, commons.wikimedia.org

© Faruk Pinjo © Faruk Pinjo

Wir beginnen den Tag mit einer Führung durch das barocke Stift Dürnstein, wo bei der letzten Renovierung 2018-2019 neue Kostbarkeiten entdeckt wurden. In Krems erhält die „Kunstmeile“ mit der 2019 eröffneten NÖ Landesgalerie ein neues Herzstück, das nicht nur durch seine Architektur, sondern auch mit seiner neuen Präsentation der großartigen Kunstsammlung des Landes Niederösterreich beeindruckt. In Imbach erwartet uns abschließend noch die frühgotische Pfarrkirche, die nie barUnsere Leistung: ockisiert, sondern in ihrem Busreise, Reiseleitung, Eintrittsmittelalterlichen Aussehen und Führungsgebühren. bewahrt wurde.

9. November 2019

95,-

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Erleben Sie einen letzten Höhepunkt des Gedenkjahres zum 500. Todestag Kaiser Maximilians I.: Unter dem Motto „Kultur in der Burg“ wird die Burg von Wiener Neustadt (einst Kaiserresidenz) in dieser Nacht festlich beleuchtet und belebt. Mehrere Stationen mit Theater- und Musikaufführungen erläutern an historischen Originalschauplätzen alle Facetten dieses Renaissancefürsten. Ein fundierter, einleitender Vortrag während der Anreise und Unsere Leistung: ein Stadtrundgang mit Busreise, Reiseleitung, Führung Besuch des Wiener Wiener Neustadt und Eintrittskarte Neustädter Doms „Kultur in der Burg“. runden unsere 22. November 2019 Tagesfahrt ab.

(ab 20 Personen)

125,-

91


STUDIENREISEN

MOZARTWOCHE SALZBURG

PHILOSOPHIE-REISE NACH ZYPERN „Was ist das Böse?“

FELSENREITSCHULE SALZBURG

Referentin: Prof. DDr. Katharina Ceming

Le nozze di Figaro (konzertant) Dirigent: Sir András Schiff Regie: R. Villazón mit F. Boesch, Ch. Karg Aufpreis bessere Eintrittskarte: 40,-

26. Jänner 2020 (NM-Vorstellung)

ab 135,-

HAUS FÜR MOZART · SALZBURG Der Messias

Dirigent: Marc Minkowski mit Les Musiciens du Louvre Aufpreis bessere Eintrittskarte: 70,-

26. Jänner 2020 KOMBIKARTE

ab 115,ab 165,-

© Benjamin Chelly

Die Frage nach dem Bösen beschäftigt die Menschen schon sehr lange. Welche Vorstellungen in der Philosophie über das Böse entwickelt wurden, aber auch was die Psychologie heute darüber denkt, werden wir in dieser philosophischen Woche in gemeinsamen Gesprächen und in der Auseinandersetzung mit Texten näher beleuchten. Dazwischen wird es ausreichend Zeit für das eigene Nachdenken geben, sei es am Strand, beim Baden im Meer oder bei einem Ausflug. Unsere Leistung: Flug Wien ab/bis Wien, Bustransfers auf Zypern, N/Halbpension, Tägliche Philosophie-Einheiten mit Prof.in Katharina Ceming (außer an den Ausflugstagen), Ganztagesausflug nach Paphos und Chrysorrogiatissa, 1 Halbtags-Bootsausflug zur AkamasHalbinsel, Flughafentaxen (Stand Aug. 19). Einbettzimmerzuschlag: auf Anfrage.“

20. - 27. Mai 2020 (ab 20 Teilnehmer)

1.550,-

FORDERN SIE BITTE DAS DETAILPROGRAMM AN!

SCHLOSSMUSEUM LINZ: ANDY WARHOL BIS CINDY SHERMAN. AMERIKANISCHE KUNST AUS DER ALBERTINA von Tatsachen und Fake News, der Bildkultur Amerikas und dem neuen Umgang mit all diesen Images verdanken. Künstler von Andy Warhol und Robert Rauschenberg über Alex Katz bis Robert Longo und Cindy Sherman begleiteten und kommentierten diesen Wandel der Gesellschaft mit radikal neuen ästhetischen Strategien und künstlerischen Techniken. Die breit angelegte Schau der Albertina veranschaulicht, wie sehr die Pop Art und ihre Folgen sowohl die Traumata und Katastrophen der amerikanischen Gesellschaft verarbeitet, als auch die kommerzielle Bildproduktion der Werbung, ja selbst die Low Art der Cartoons für ihre Zwecke adaptiert.

19. November 2019 - 29. März 2020 Andy Warhol, Mao-Tse-Tung, 1972, Albertina, Wien. Dauerleihgabe der Österreichischen Ludwig-Stiftung für Kunst und Wissenschaft © The Andy Warhol Foundation for the Visual Arts, Inc. / Licensed by Bildrecht Wien, 2019

Mit über 100 Werken der amerikanischen Kunst von 1960 bis heute wird die groß angelegte Ausstellung verdeutlichen, wie sehr sich unsere Vorstellungen von Wahrheit und Wirklichkeit, 92

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

„ZWISCHEN DEN KRIEGEN. OBERÖSTERREICH 1918 – 1938“ VERLÄNGERT BIS 26. JÄNNER 2020 WEITERE DAUERAUSSTELLUNGEN IM SCHLOSSMUSEUM: NATUR OBERÖSTERREICH · TECHNIK OBERÖSTERREICH


STUDIENREISEN

VILLEN UND GÄRTEN DES VENETO Architekturideale venezianischer Kultur

© Fototeca ENIT, Gino Cianci

Inmitten der anmutigen venetischen Hügellandschaft mit ihren üppigen, blühenden und kultivierten Landstrichen tauchen nahezu unversehens im Grünen stilvolle Patrizierresidenzen auf. Die schier unerschöpfliche Pracht und Vielfalt dieser Villen sind Ausdruck einer einzigartigen, während der Renaissance zu ihrer Blütezeit aufgestiegenen Kultur, deren sämtliche Wurzeln, von der Bewässerungstechnik bis zu Wirtschaft und Gesellschaft, mit der Kulturgeschichte Venedigs verknüpft sind. Mit dem Besuch dieser Villen begegnen dem Reisenden nicht nur architektonische Übersetzungen humanistischer Ideale von Landsitzen bzw. Landwirtschaft, sondern darüber hinaus überragende Kunstgeschichte schlechthin. Neben künstlerischen Ausformulierungen von Veronese bis Tiepolo sind es vor allem die genialen Konzeptionen Andrea Palladios, dessen Werke bekanntermaßen die Architekturgeschichte weit über Italiens Grenzen hinaus beeinflusst haben, die zentrale Höhepunkte dieser Kulturreise bedeuten werden. 1. TAG: Anreise – Villa Barbaro Unser erster Besichtigungspunkt gilt einer der vollkommensten Villenschöpfungen Andrea Palladios, der generell und insbesondere mit diesem Bauwerk für die Brüder Barbaro nicht nur das humanistische Ideal der Vereinigung von Kunst und Nützlichkeit, sondern auch die architektonische Repräsentation der Persönlichkeit seiner Bauherren anstrebte. Im Anschluss an die Besichtigung Weiterfahrt in unser Hotel, welches wir für die gesamte Dauer der Reise beziehen werden. 2. TAG: Villa Pisani – Stadtbesichtigung Padua Am Nordufer des Brentakanals liegt unser erster Besichtigungspunkt des Tages, die die Lebensweise der venezianischen Aristokratie des 18. Jh. anschaulich charakterisierende Villa Pisani. Ihr wunderschöner englischer Garten dokumentiert darüber hinaus mit zahlreichen Skulpturen den Brauch feierlicher Jagdgesellschaften. Anschließend widmen wir uns der Kulturmetropole Padua mit den herausragenden Fresken des 14. und 15. Jh., prächtigen Sakralbauten sowie der zweitältesten Universität des Landes. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

3. TAG: Gärten von Valsanzibio – Villa Vescovi Einen der letzten Villengärten des Veneto, welcher dem Verständnis der feudalen Restauration (2. Hälfte des 16. Jh.) entspricht, finden wir in Valsanzibio vor. Die großartige Anlage überrascht mit geschickt arrangierten Blicklinien, mit Seen, Fischteichen sowie Springbrunnen. Anschließend Besichtigung der an die römische Triumphalarchitektur sich anlehnende Villa Vescovi. Die gesamte Anlage vermittelt den Eindruck von Eleganz und gewaltiger Monumentalität, wobei insbesondere die Fresken in bestem manieristischen Stil begeistern werden. 4. TAG: Stadtbesichtigung Vicenza Auch in Vicenza war die Zeit der venezianischen Herrschaft mit Wohlstand verbunden. Schon bevor Palladio der Stadt sein Gepräge verlieh, war sie reich an stolzen Palästen mit berühmten bemalten Fassaden. Freuen Sie sich auf eine spannende Stadterkundung der UNESCO-Welterbestadt mit Schwerpunkten auf Palladio sowie Vater und Sohn Tiepolo. 5. TAG: Villa „La Rotonda“ – Heimreise Wir beschließen unsere Reise mit der vielleicht berühmtesten Palladio-Villa, genannt „La Rotonda“. Die mit herrlichen Fresken an imposanter Stelle gelegene Villa erfüllt eindrucksvoll das palladianische Ideal von “Sehen und Gesehenwerden“. Im Anschluss an die Besichtigung erfolgt die Heimreise.

Unsere Leistungen: Busreise, Reiseleitung, N/Halbpension. Einbettzimmerzuschlag: 132,Kleingruppenzuschlag (15 - 19 Personen): 70,-

7. - 11. April 2020 (Karwoche) (ab 20 Personen)

598,93


FLUGREISEN

CHINAS METROPOLEN PEKING & SHANGHAI

In Zusammenarbeit mit:

Die ideale Reise, um die chinesischen Großstädte Peking und Shanghai kennenzulernen. Das „Alte“ Peking wird Sie ebenso in Erstaunen versetzen, wie die pulsierende „Mega-City“ Shanghai. Außerdem fahren Sie mit dem neuen Hochgeschwindigkeitszug von Peking nach Shanghai. Vielfältige Kontraste, Kultur und faszinierende Eindrücke erwarten Sie im „Reich der Mitte“. 5. TAG: Peking Besichtigung der Hutongs (Altstadtgebäude) und Bei Hei Park inklusive Mittagessen. Im Zuge der rasanten Modernisierung Pekings werden Hutongs jedoch nach und nach abgerissen und durch moderne Wohnhäuser ersetzt. Das heutige Wahrzeichen der Stadt ist der Himmelstempel. Die wunderschöne Tempelanlage beeindruckt durch seine besondere Architektur und seine weitläufige Anlage. Rest des Tages zur freien Verfügung.

© pixabay

6. TAG: Fahrt mit dem Hochgeschwindigkeitszug (bis zu 310 km/h) Peking – Shanghai – Hafenrundfahrt (fak.) Am Abend besteht die Möglichkeit einer Hafenrundfahrt (fak.) am Huangpu-Fluss. Abendessen in einem Restaurant. 7. TAG: Shanghai (Stadtbesichtigung inkl. Mittagessen) 1. TAG: Direktflug Wien – Peking mit Austrian 2. TAG: Peking Vormittags Ankunft in Peking. Empfang und Begrüßung durch die örtliche Reiseleitung. Anschließend Fahrt zum Sommerpalast, der inmitten einer eindrucksvollen chinesischen Gartenanlage liegt. Mittelpunkt der großen Anlage ist der Kunming-See, den zahlreiche Bogenbrücken überspannen. 3. TAG: Peking Besichtigung von Peking mit Besuch des prunkvollen Kaiserpalastes, auch die „Verbotene Stadt“ genannt. Weiters besichtigen Sie den weltweit bekannten Tien Amen Platz und den Bei Hai Park. Die wunderschöne Tempelanlage mit der Halle des Gebetes für die gute Ernte beeindruckt durch seine besondere Architektur. 4. TAG: Ganztagesausflug Chinesische Mauer & Ming Gräber Ganztagesausflug inklusive Mittagessen. Busfahrt zur Chinesischen Mauer und zu den Ming Gräbern. Die „Große Mauer“ ist das einzige Bauwerk, das auch vom Mond mit bloßem Auge erkennbar sein soll. Mittagessen in einem Restaurant. Anschließend Fahrt zu den Ming-Gräbern. Sie sehen das Changling, die letzte Ruhestätte von Kaiser Yongle und die Steinskulpturen der „Straße der Seelen“.

8. TAG: Shanghai – Tag zur freien Verfügung oder Ausflug Suzhou inkl. Mittagessen (fak.) 9. TAG: Rückflug Shanghai – Wien Unsere Leistungen: Flug Wien – Peking, Shanghai – Wien mit Austrian, österreichische Reiseleitung ab/bis Wien, örtliche deutschsprechende Führung, Betreuung durch örtl. Agentur, 7 N/Frühstück in bewährten Hotels der 4-Sterne-Kategorie, 4 x Mittagessen, 1 x Abendessen, Bahnfahrt mit Hochgeschwindigkeitszug (2. Klasse) Peking – Shanghai, alle Transfers und Besichtigungsprogramm lt. Programm, Eintrittsgebühren lt. Programm, Flughafentaxen (Stand Juli 19). Hafenrundfahrt Shanghai inkl. Abendessen (fak.): 42,Suzhou inkl. Mittagessen (fak.): 91,Nicht inkludiert: Visumgebühr Einbettzimmerzuschlag: 265,Kleingruppenzuschlag 15 - 19 Personen: 35,-

ab 1.430,-

20. - 28. März 2020

ACHTUNG! GEÄNDERTE STORNOBEDINGUNGEN: AUF ANFRAGE!

INDIEN „GOLDENES DREIECK“

In Zusammenarbeit mit:

inklusive Besuch des Bharatpur Vogelnationalparks (UNESCO-Weltnaturerbe) und des Jhalana Safari Parks in Jaipur Indien – eine „andere“ Welt zwischen Traum und Wirklichkeit, voller Farben und Düfte erwartet Sie. Die Rundreise führt zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten im „Goldenen Dreieck“. 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 94

TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG:

Flug Wien – Delhi (Abflug um 22.45 Uhr) Delhi Delhi – Mandawa Mandawa – Jaipur Ausflug nach Amber & Stadtbesichtigung Jaipur Jaipur – Bharatpur Bharatpur – Agra Agra – Rückflug Delhi – Wien

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

OÖ-SEMESTERFERIEN! TOP · PREIS · ANGEBOT

31. Jänner - 7. Februar 2020 14. - 21. Februar 2020 (OÖ-Semesterferien) ab 20 Personen

1.165,-

FORDERN SIE BITTE DAS DETAILPROGRAMM AN!


FLUGREISEN

ALBANIEN

In Zusammenarbeit mit:

Im Reich des Skanderbeg © gta-skyways

© gta-skyways

© gta-skyways

Albanien gilt noch als touristisch unbeschriebenes Blatt. Umso mehr begeistert es mit unberührter Natur und kultureller Vielfalt. Das kleine Land im Südwesten der Balkanhalbinsel fasziniert mit verträumten Dörfern, quirligen Städten und herzerfrischender Gastfreundschaft. Die Reise führt Sie in die aufstrebende Hauptstadt Tirana, die antiken Metropolen Apollonia und Butrint, die mittelalterlichen Juwele Gjirokastra und Berat und ins Bergstädtchen Kruja. 1. TAG: Wien – Tirana Flug von Wien nach Tirana, Empfang durch die deutschsprachige Reiseleitung und Stadtbesichtigung. Die Stadt blickt auf eine lange Geschichte zurück. Noch heute sind die Spuren der kommunistischen Zeit sichtbar, doch Tirana entwickelt sich zur modernen und weltoffenen Stadt. Ein Höhepunkt der Besichtigung ist der Besuch im Bektashi Zentrum. 2. TAG: Ausflug Kruja Heute besuchen Sie das Nationalmuseum und den Komplex von Bunkart. Der ehemalige Atombunker beherbergt heute ein Museum für Zeitgeschichte. Danach erkunden Sie die Kleinstadt Kruja. Der Ort fasziniert mit dem Skanderbeg Museum (E) und dem Basar mit traditionellen Geschäften. 3. TAG: Tirana – Berat – Apollonia – Vlora Sie erreichen Berat, die Stadt der 1.000 Fenster. Das Onufri Museum ist dem berühmtesten albanischen Ikonenmaler gewidmet. Nun geht es nach Apollonia, eine der bedeutendsten antiken Städte Illyriens. Von der Bedeutung der Stadt zeugt das Ausgrabungsfeld mit Tempeln, Agora und dem Theater. Tagesziel ist Vlora, wo 1912 die Unabhängigkeit proklamiert wurde. 4. TAG: Vlora & Orikum Nach dem Frühstück fahren Sie nach Orikum und besichtigen die Ausgrabungen dieser bedeutenden illyrischen Hafenstadt. Zurück in Vlora besuchen Sie das Unabhängigkeitsmuseum und die alte Muradie Moschee.

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© gta-skyways

5. TAG: Vlora – Saranda Die Fahrt von Vlora nach Saranda ist besonders reizvoll. Die Straße windet sich längs der pittoresken Küste und entlang des Llogara Passes. In der Bucht von Porto Palermo sehen Sie die Festung des Ali Pasha. Nach Ankunft in Saranda besuchen Sie das Zentrum mit den Resten der „Synagoge“. 6. TAG: Ausflug Butrint & Lekursi Ein Höhepunkt sind die Ausgrabungen von Butrint. Von der Höhe der Akropolis eröffnet sich ein herrlicher Blick über die Küste bis hin zur Insel Korfu. Das Theater, der Asklepios Tempel, das Aquädukt und das Löwentor sind nur einige der wichtigsten Monumente. Freizeit am Ksamil Strand und dann Fahrt zur Festungsruine von Lekursi. 7. TAG: Saranda – Gjirokastra – Durres Besuch in Gjirokastra, die mit einer herrlichen Altstadt begeistert. Sie besuchen das Museum und die Festung und haben Zeit zur freien Verfügung zum Einkaufen am Basar. Ankunft in Durres, der größten Hafenstadt Albaniens. Sie sehen das einzige für Illyrien belegte Amphitheater und Reste der venezianischen Stadtmauer. 8. TAG: Durres – Rückflug Tirana – Wien Unsere Leistungen: Flug Wien – Tirana – Wien mit Austrian inklusive Bordservice, lokale deutschsprachige Reiseleitung, N/Halbpension in Hotels der landestypischen Mittelklasse, Rundreise im lokalen Fernreisebus, 1 Flasche Wasser pro Person und Tag im Reisebus, Flughafentaxen (Stand Mai 19), Ausflüge & Besichtigungen inklusive Eintritte u. a. Bektashi Zentrum in Tirana, Skanderbeg Museum in Kruja, Ausgrabungen von Butrint, uvm.. Einbettzimmerzuschlag: 185,-

18. - 25. April | 25. April - 2. Mai 2020 9. - 16. Mai 2020

999,95


FLUGREISEN

MOLDAWIEN

In Zusammenarbeit mit:

Kleingruppenreise ins zauberhafte Bessarabien

© gta-skyways

© gta-skyways

Weitgehend unbekannt und vergessen schlummert das kleine Land im Südosten Europas in einem Dornröschenschlaf. Doch das historische Bessarabien lockt mit reichem kulturellem Erbe, und abwechslungsreicher Landschaft. 1. TAG: Flug Wien – Chisinau (Besichtigung der Hauptstadt) 2. TAG: Pushkin & der Wein, Capriana Kloster Erste Station ist Dolina, ein ehemaliger Landsitz inmitten einer zauberhaften Hügellandschaft, wo Alexander Pushkin drei Jahre im Exil verbrachte. Sie besuchen das ihm gewidmete Museum und die weitläufige Parkanlage. Nächste Station ist das Capriana Kloster in Cordu. Zum Abschluss besuchen Sie eine der größten Weinkellereien des Landes (mit Weinverkostung). 3. TAG: Chisinau – Kloster Curci – Trebujeni – Orheiul Vechi – Soroca Nach dem Frühstück erkunden Sie noch die Konstantin und Helena Kirche und die armenische Masaraki Kirche, eines der ältesten Gebäude der Stadt. Dann brechen Sie nach Norden auf und erreichen zunächst den kleinen Ort Trebujeni, wo Sie in einem Bauernhaus Einblicke ins Alltagsleben erhalten. Nach einem typischen Imbiss geht es ins ethnographische Museum in Butuceni. Der Fluss Reuth durchschlängelt das rund 6.000ha große Gebiet um Orheiul Vecchi. Er hat sich bis zu 60m tief in das weiche Gestein gegraben. Die steilen Ufer sind durchzogen von Höhlen, die im Mittelalter von Einsiedlern bewohnt waren. Besonders eindrucksvoll ist das Maria Himmelfahrtskloster, das hoch über dem Steilufer des Reuth thront. Vor der Ankunft in Soroca besuchen Sie noch Curchi, eine der bedeutendsten Klosteranlagen des Landes, die noch von 20 Mönchen bewohnt wird. 4. TAG: Soroca - Pokrowa - Kloster Rudi - Soroca Zunächst erkunden Sie Soroca, das Zentrum des Nordens. Die mittelalterliche Festung, zählt zu den imposantesten Südosteuropas. Im Dorf Pokrowa lernen Sie die Traditionen der hier lebenden russischen Urorthodoxen kennen. Sie probieren den traditionell in Kohle Samowaren zubereiteten Tee und einen Imbiss mit der typischen Himbeermarmelade. Vor der Rückkehr nach Soroca sehen Sie noch das Nonnenkloster von Rudi mit der Dreieinigkeitskirche aus 1.777 und den geodätischen Vermessungspunkt nach Struve. 96

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

5. TAG: Ausflug Transnistrien Heute geht es nach Transnistrien, in ein Land, das es eigentlich nicht gibt, das aber de facto seit 1990 unabhängig ist. Die Hauptstadt“ Tiraspol, hat sich bis heute ein sowjetzeitliches Ambiente bewahrt. Nach kurzer Fahrt, erreichen Sie die berühmte Festung Tighina (Bender), wo angeblich Münchhausen während der Belagerung von 1408 auf der Kanonenkugel über die Mauern ritt. Am Weg zurück nach Chisinau kommen Sie noch zur Gedenkstätte für die Kriegsopfer. 6. TAG: Ausflug Gagausien Sie besuchen den orientalisch anmutenden Markt von Chisinau, ehe Sie die Fahrt nach Süden antreten. Um die Mittagszeit erreichen Sie die Provinzhauptstadt Comrat inmitten der Budzhaksteppe, die nach dem Pferd eines Volkshelden benannt wurde. In einem nahegelegenen Dorf erwartet Sie ein Mittagessen mit regionaltypischen Spezialitäten. Anschließend gewährt das Museum für gagausische Kultur und Traditionen Einblick in die Sitten und Bräuche dieser interessanten Volksgruppe. Am Abend kommen Sie zurück nach Chisinau, wo ein Abschiedsabendessen wartet. 7. TAG: Rückflug Chisinau – Wien Unsere Leistungen: Flug Wien – Chisinau – Wien mit Austrian inkl. Bordservice, lokale deutschsprachige Reiseleitung, 4 N im gehobenen landestypischen Mittelklassehotel in Chisinau, 2 N im landestypischen Mittelklassehotel in Soroca, 6x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen, Rundreise im lokalen Fernreisebus, Ausflüge & Besichtigungen inklusive Eintritte u. a. Pushkin Museum in Dolina, Höhlenkloster von Orheiul Vecchi, „Münchhausenburg“ Bender, uvm. Besuch einer Weinkellerei mit Verkostung Besuch eines Bauernhofs in Trebujeni mit Weinprobe & Gepäck, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag: 265,-

23. - 29. April 2020 14. - 20. Mai 2020 17. - 23. September 2020 15. - 21. Oktober 2020

1.099,-


FLUGREISEN

ISRAEL

In Zusammenarbeit mit:

Faszinierende Vielfalt im Heiligen Land

Tradition und Moderne, Kultur und Design - kaum ein anderes Land des Mittleren und Nahen Ostens begeistert mit einer vergleichbaren Fülle an faszinierenden Stätten wie das Heilige Land. Zahllose Völker schufen jene einzigartige Fülle an Denkmälern und Kulturgütern, die bis heute nichts von ihrer Faszination verloren haben. Am Schnittpunkt zwischen Ost und West wurde Israel zum Schmelztiegel der Kulturen und Religionen. Judentum, Christentum und der Islam und deren heilige Stätten machen Israel zu einer der bedeutendsten „Pilgerstätten“ der Welt. Doch das Heilige Land begeistert auch mit ungeahnter landschaftlicher Schönheit. 1.TAG: Flug Wien/Salzburg – Tel Aviv 2. TAG: Tel Aviv – Akko – Tiberias Heute erkunden Sie die schillernde Metropole Tel Aviv bei einer Rundfahrt. Entlang der Promenade geht es zum Denkmal Izthak Rabins und in die „Weiße Stadt“ (UNESCO- Weltkulturerbe). Vorbei an Newe Zedek, kommen Sie nach Alt-Jaffa mit seinen Künstlerwerkstätten und dem alten Hafen. Anschließend geht es entlang der Küste vorbei an Haifa nach Akko. Die historische Altstadt der Kreuzfahrerfestung (UNESCO- Weltkulturerbe) begeistert durch unvergleichliches orientalisches Flair. Nach dem Rundgang geht es weiter nach Tiberias am See Genezareth. 3. TAG: Ausflug: See Genezareth Der See Genezareth liegt 210 m unter dem Meeresspiegel, eingebettet zwischen den Golanhöhen und dem galiläischen Bergland. Die Fahrt führt auf den Berg der Seligpreisungen, die Stätte der Bergpredigt Jesu. Dann besichtigen Sie Tabgha mit der Brotvermehrungskirche und ihren eindrucksvollen Mosaikfußböden. In Kapernaum sehen Sie die Ruinen der Synagoge, in der schon zu Zeiten Jesu gelehrt wurde. Fahrt in die Golanhöhen und Besichtigung der Jordanquelle Banias. Eine Bootsfahrt am nördlichen Teil des „Galiläischen Meeres“ vollendet den Tag. 4. TAG: Tiberias – Nazareth – Beit Shean – Bethlehem Eine Kibbutz-Besichtigung vermittelt Einblicke ins Alltagsleben. Dann erreichen Sie Nazareth und besuchen die berühmte Verkündigungskirche. In Beit Shean besichtigen Sie eine der wichtigsten archäologischen Stätten Israels. Danach geht es durch das Jordantal, vorbei an Jericho, der wohl ältesten ständig besiedelten Stadt der Welt, nach Bethlehem. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

5. TAG: Jerusalem (eingehende Besichtigung) 6. TAG: Jerusalem – Bethlehem Jerusalem fasziniert durch die Kulturdenkmäler aus allen Epochen und die Kontraste der einzelnen Stadtviertel. Erster Höhepunkt des heutigen Tages ist der Besuch an der Klagemauer, dem heiligsten Ort der Juden am Fuße des Tempelberges. Danach erkunden Sie die Neustadt von Jerusalem. Sie sehen u. a. die Knesset, den Herzl-Berg sowie die Gedenkstätte Yad Vashem. Am Nachmittag besuchen Sie noch die Geburtskirche in Bethlehem. 7. TAG: Ausflug Totes Meer & Massada 8. TAG: Bethlehem – Tel Aviv – Rückflug Salzburg/Wien

Unsere Leistungen: Flug Wien/Salzburg – Tel Aviv – Wien/Salzburg mit El Al inkl. Bordservice, lokale deutschsprachige Reiseleitung, 1 N/Halbpension im gehobenen landestypischen Mittelklasse Hotel in Tel Aviv, 2 N/Halbpension im gehobenen landestypischen Mittelklasse Hotel im Raum Tiberias, 4 N/Halbpension im gehoben landestypischen Mittelklasse Hotel in Bethlehem, Rundreise im Fernreisebus, Ausflüge & Besichtigungen inklusive Eintritte u. a. Ausgrabungen in Caesarea, Grabeskirche in Jerusalem, uvm. Seilbahnfahrt zur Festung von Massada, Bootsfahrt auf dem See Genezareth, Flughafentaxen (Stand Mai 19). Einbettzimmerzuschlag: 375,-

27. Februar - 5. März 2020 ab/bis Salzburg 16. - 23. März 2020 27. April - 4. Mai 2020 13 - 20. Mai 2020 9. - 16. September 2020 30. September - 7. Oktober 2020 14. - 21. Oktober 2020 22. - 29. Oktober 2020 ab/bis Salzburg 1.399,97


FLUGREISEN

INSELPARADIES KAPVERDEN Hotel Riu Karamboa

DIREKTFLUG AB LINZ!

Besuchen Sie ein kleines Paradies im Atlantischen Ozean. 350 Sonnentage – weiße Sandstrände – ein Paradies für Surfer. Erreichbar in wenigen Stunden mit einem Direktflug ab Linz! Das Hotel Riu Karamboa (24 Std. All Inklusive), das sich an einem endlosen weißen Sandstrand mit kristallklarem Wasser befindet, bietet die besten Ausblicke auf diese Region voller Dünen, die das Ufer berühren. Der riesige Süßwasserpool sowie der Whirlpool, die Sauna und das Wellnesscenter werden Ihren Aufenthalt so angenehm wie möglich gestalten.

PORTUGAL

Abflug ab Linz am 1. oder 8. Dezember 2019

ab 1.049,-

TAGESAKTUELLER PREIS! WEITERE HOTELS AUF ANFRAGE!

In Zusammenarbeit mit:

Reise ins Land der Seefahrer & Entdecker 1. TAG: Flug Wien – Lissabon – Fatima (mit Gelegenheit an der Lichterprozession teilzunehmen) 2. TAG: Fatima – Batalha – Coimbra (Besuch des historischen Viertels und der Universitat) – Braga © gta-skyways

3. TAG: Braga – Guimarães – Viana do Castelo 4. TAG: Braga – Porto – Aveiro – Alcobaca Zunächst erkunden Sie Porto, die „heimliche Hauptstadt des Landes“, bekannt für die bezaubernde Lage über dem Rio Douro. In einer Kellerei werden Sie bei einer Kostprobe in die Geheimnisse des Portweins eingeweiht. Am Weg Richtung Süden unternehmen Sie dann einen Abstecher in das hübsche Städtchen Aveiro 5. TAG: Alcobaca – Óbidos – Sintra – Cabo da Roca – Cascais – Estoril Heutiges Ziel ist u. a. Sintra, eine hübsche Kleinstadt, die vor allem für ihre Paläste bekannt ist und vom Englischen Poeten Lord Byron als „Glorious Garden of Eden“ gepriesen wurde. Über die Anhöhen der Serra de Sintra geht es weiter zum Cabo da Roca, dem westlichsten Punkt des europäischen Festlandes. Abends erreichen Sie Lissabon, wo Sie für zwei Nächte Ihre Zimmer im Hotel beziehen 6. TAG: Lissabon (mit Stadtbesichtigung)

98

7. TAG: Lissabon – Wien Zeit zur freien Verfügung, danach Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Wien. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

© gta-skyways

Unsere Leistungen: Flug Wien – Lissabon – Wien, lokale deutschsprachige Reiseleitung, N/Halbpension in guten landestypischen Mittelklassehotels, Rundreise lt. Reiseprogramm, Eintritte: Hieronymus Kloster Lissabon, Klosteranlage von Batalha, Besuch einer Portweinkellerei, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag: 298,-

16. - 22. April | 19. - 25. Mai 2020 19. - 25. September | 8. - 14. Oktober 2020

1.250,-


FLUGREISEN

WINTERMÄRCHEN AUF DEN LOFOTEN

In Zusammenarbeit mit:

Skandinaviens eindrucksvollste Winterlandschaft 1. TAG: Flug Wien – Tromsø – Stadtrundfahrt 2. TAG: Tromsø – Narvik (Fjorde und mächtige Berge) 3. TAG: Narvik – Vesterålen (mit Besuch einer Rentierfarm mit interessanten Einblicken in die Rentierzucht und die samische Kultur und Tradition) – Lofoten/Svolvaer 4. TAG: Tagesausflug Lofoten (Aufenthalt in Henningsvaer mit einem einzigartigen Panorama und Winkingermuseum in Borg mit einer kompletten Rekonstruktion des größten Wikinger-Langhauses) 5. TAG: Svolvaer – Bardufoss (mit Besuch des nördlichsten Tierparks der Welt: Polar Park) 6. TAG: Besuch des Tromsø Ice Domes im Camp Tamok – Tromsø – Rückflug nach Wien Unsere Leistungen: Flug Wien – Tromsø – Wien mit Austrian, Busreise, N/Halbpension im 3- und 4-Stern-Hotels Eintritt ins Wikingermuseum Borg, Polar Park, Tromsø Ice Domes inkl. Führung, Besuch bei der Sami-Familie Inga, Fähre Fiskebøl - Melbu Reiseleitung vor Ort, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag: 342,-

3. - 8. Jänner | 8. - 13. Jänner 2020 13. - 18. Jänner 2020

1.698,-

FORDERN SIE BITTE DAS DETAILPROGRAMM AN!

In Zusammenarbeit mit:

WINTERZAUBER IN LAPPLAND OÖ-Semesterferien in Levi

© visitfinland

AB / BIS LINZ

1. TAG: Flug Linz – Kittilä (Finnisch-Lappland) – Levi 2. TAG: Tagesausflug nach Rovaniemi mit Arktikum und Weihnachtsmanndorf direkt am Polarkreis 3. TAG: Ausflug zur Rentierfarm mit kurzer Fahrt mit dem Rentierschlitten – Begrüßung durch die Besitzerfamilie – Fütterung der Rentiere – Gespräch mit der samischen Familie mit Kuchen 4. TAG: Huskytour für Einsteiger – Einführung – Hundeschlittenfahrt (6 km) durch das winterliche Lappland – Lenken eines Huskygespanns mit Schlittenführer 5. TAG: Motorschlittensafari zur Rentierfarm Sie teilen sich zu zweit (Fahrertausch unterwegs) einen Schlitten und sind selbst Lenker des Schneemobils. Ihr Guide bringt Ihnen bei, wie Sie den Motorschlitten sicher auf den vorgegebenen Tracks und im Tiefschnee fahren. Die Fahrtstrecke beträgt ca. 30 Kilometer und führt zu einer lokalen Rentierfarm, wo Sie eine kleine Stärkung erhalten.

6. TAG: Zeit zur freien Verfügung 7. TAG: Schneeschuhwanderung: In der malerischen schneebedeckten Landschaft werden die Schneeschuhe angeschnallt und die Wanderung beginnt. 8. TAG: Zeit zur freien Verfügung für die letzten Fotos – Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Linz Unsere Leistungen: Flug Linz – Kittilä – Linz mit Austrian, Transfer Flughafen – Levi – Flughafen, N/Halbpension im Hotel Hullu Poro, Tagesausflug nach Rovaniemi, Huskytour für Einsteiger, Motorschlittensafari zur Rentierfarm, Schneeschuhwanderung, Ausflug zur Rentierfarm, PRIMA REISEN Reiseleitung vor Ort, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag: 300,-

15. - 22. Februar 2020 (OÖ Semesterferien) Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

1.738,99


FLUGREISEN In Zusammenarbeit mit:

EXPEDITION DURCH FINNLAND Entdecken Sie während dieser Reise durch Lappland die eindrucksvollsten und schönsten Wintererlebnisse Skandinaviens. Es erwartet Sie der Ranua Zoo mit seiner vielfältigen arktischen Tierwelt, das mächtige Kemi Snowcastle sowie die Heimat des Weihnachtsmannes Rovaniemi. Höhepunkt ist eine Fahrt mit dem Eisbrecher Polar Explorer der die dicke Eisschicht im Bottnischen Meerbusen wie Butter durchtrennt und zu den spektakulärsten Unternehmungen zählt die man im skandinavischen Winter machen kann. 1. TAG: Flug Wien – Kuusamo – Transfer zum Hotel 2. TAG: Ranua Wildpark – Kemi Snow Castle Nach dem Frühstück führt Sie Ihr erster Weg durch eine traumhaft verschneite Winterlandschaft zum Wildpark nach Ranua. Am Nachmittag erreichen Sie bei Kemi den Bottnischen Meerbusen und das Kemi Snow Castle. Nächtigung in Kemi. 3. TAG: Eisbrecherfahrt – Rovaniemi Begleiten Sie uns heute auf ein Abenteuer der besonderen Art! Der speziell auf Touristen ausgerichtete Polar Explorer Eisbrecher bietet eine unvergessliche 3-stündige Rundfahrt durch die zugefrorenen Gewässer des Bottnischen Meerbusens an. Zum Abschluss erhalten Sie vom Kapitän des Eisbrechers ein Zertifikat als Erinnerung an dieses Abenteuer. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Rovaniemi. 4. TAG: Arktikum und Weihnachtsmann Weihnachten ist nur einmal im Jahr. Dennoch kann der Zauber der Weihnacht in Rovaniemi das ganze Jahr hindurch erlebt werden, da sich hier die Heimat des Weihnachtsmannes (finnisch: Joulupukki) befindet. Am Nachmittag besuchen Sie in Rovaniemi das Arktikum, ein hervorragendes Museum, das auf einzigartige Weise alle Aspekte des Lebens nördlich des Polarkreises erläutert.

© visitfinlandArto-Liiti

© visitfinland

5. TAG: Rückflug Kuusamo – Wien

© visitfinland

Unsere Leistungen: Flug Wien – Kuusamo – Wien mit Austrian, deutschsprechender Reiseleiter, Fahrt im modernen Reisebus, N/Halbpension in 3- und 4-SterneHotels, Busreise lt. Programm, inkl. Eintritt: Ranua Zoo, Snow Castle Kemi inkl. Führung, Arktikum, Fahrt mit dem Eisbrecher Polar Explorer inkl. Eisschwimmen und Zertifikat, Flughafengebühren (Stand Mai 19). Einbettzimmerzuschlag: 310,-

25. - 29. Jänner 2020 29. Jänner - 2. Februar 2020 2. - 6., 6. - 10. Februar 2020 100

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

ab 1.645,-


FLUGREISEN

STERNFAHRT BLUMENINSEL MADEIRA

In Zusammenarbeit mit:

Insel des ewigen Frühlings

1. TAG: Flug Wien – Funchal – Empfang durch die örtliche Reiseleitung – Transfer zum Hotel in Canico

7. TAG: Zeit zur freien Verfügung

2. TAG: Funchal und Botanischer Garten (halbtags Besichtigung mit „Mercado dos Lavradores“, Kathedrale Sé, Botanischer Garten und Besuch einer Weinkellerei mit Führung und Verkostung des Madeiraweines) – Zeit zur freien Verfügung

8. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Rückflug nach Wien

3. TAG: Câmara de Lobos (idyllisches Fischerdorf) – Cabo Girão (höchste Steilklippe Europas) – Weiterfahrt zum EncumeadaPass – São Vicente (eine der ältesten Städte der Insel) – Porto Moniz (Naturschwimmbecken) – Rückfahrt entlang der spektakulärsten Straße der Insel über das Hochplateau Paul de Serra 4. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Levadawanderung (fak.) 5. TAG: Pico dos Barcelos (wunderbarer Blick auf Funchal) – Eiro do Serrado (Aussichtspunkt auf das 800 Meter tiefe Tal Curral das Freiras) – Monte (Villenviertel mit der Wallfahrtskirche Nossa Senhora do Monte, wo der letzte österreichische Kaiser Karl I. begraben liegt) – Möglichkeit zu einer Korbschlittenfahrt (fak.). 6. TAG: Funchal – Camacha (Zentrum der Korbflechterei) – Pico do Arieiro (dritthöchster Berg mit über 1.800 m) – Ribeiro Frio (Naturschutzgebiet) – Santana (berühmt für die typische Architektur) BITTE FORDERN SIE DAS DETAILPROGRAMM AN!

SÜDAFRIKA

© Jürgen Sack

Unsere Leistungen: Direktflug Wien – Funchal – Wien mit Austrian, Transfer Flughafen – Hotel – Flughafen, N/Halbpension im 4-Sterne Hotel Four View Oasis od. ähnl. mit seitl. Meerblick, alle Ausflüge lt. Programm, deutschsprachiger Reiseführer, Flughafentaxen (Stand Mai 19). Zimmer mit direktem Meerblick pro Person: 88,- (Saison A) / 98,- (Saison B/C) Levadawanderung: 39,Korbschlittenfahrt: 15,Blumenkorso Tribünenkarten: 64,Einbettzimmerzuschlag: 210,-

SAISON A: 21. - 28. Mai 2020 | 11. - 18. Juni 2020 16. - 23. Juli 2020 | 3. - 10. September 2020 24. September - 1. Oktober 2020 ab 1.229,22. - 29. Oktober 2020 SAISON B: 13. - 20. April 2020 13. - 20. August 2020 SAISON C: 6. - 13. April 2020 (Ostern) 30. April - 7. Mai 2020 (Blumenfest)

ab 1.269,ab 1.399,-

In Zusammenarbeit mit:

Wilde Tiere, Nationalparks und beeindruckende Landschaften 1. TAG: Flug von Wien via Istanbul nach Kapstadt 2. TAG: Kapstadt – Stellenbosch (Besuch des Dorp Museums, Weinprobe und Kellertour). 3. TAG: Stellenbosch – Klein Karoo – Portweinprobe – Oudtshoorn 4. TAG: Oudtshoorn (Höhlensystem Cango Caves) – Besuch einer Straußenfarm – Tsitsikamma 5. TAG: Tsitsikamma Nationalpark – Addo (einer der größten Wildparks Südafrikas) 6. TAG: Addo Elephant Nationalpark (2 Mal Tierbeobachtungen) 7. TAG: Addo – Plettenberg Bay – Knysna (mondänster Badeort Südafrikas) 8. TAG: Knysna – Ausflug Featherbed Naturreservat mit einer Bootstour auf der Lagune. 9. TAG: Knysna – Museum Mosselbay – Kapstadt 10. TAG: Kapstadt mit Besuch des Tafelbergs (wetterbedingt, fak.) – Botanischer Garten Kirstenbosch 11. TAG: Kapstadt – Kap der Guten Hoffnung mit Besuch der Brillenpinguine 12. TAG: Am frühen Abend Abflug von Kapstadt via Istanbul nach Wien

Unsere Leistungen: Flug Wien – Kapstadt (via Istanbul) – Wien mit Turkish Airlines, Örtl. deutschsprechende Reiseleitung, 10x N/ Frühstück, 2x Mittagessen, 5x Abendessen, klimatisierter Reisebus nach Landesstandard, Weinlandtour inkl. 1x Weinprobe und Kellertour, Dorfmuseum Stellenbosch, Portwein Probe in Calitzdorp, Besuch der Cango Caves, Besuch einer Straußenfarm, Eintritt Tsitsikamma Nationalpark, 2x Eintritt Addo Elephant Nationalpark, 2x Wildbeobachtungen mit dem Geländewagen im Addo NP, Stadtrundfahrt Knysna, Ausflug zum Featherbed Naturreservat inkl. Mittagessen, Eintritt Dias Museum Mosselbay, Stadtrundfahrt Kapstadt ohne Eintritte, Eintritt Botanischer Garten Kirstenbosch, Eintritt Kap der Guten Hoffnung Nationalpark, Chapmans Peak, Pinguine Boulders Beach, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag: 405,Kleingruppenzuschlag 16-20 Personen: 150

21. Februar - 4. März 2020 (ab 21 Teilnehmer)

2.430,-

13. TAG: Ankunft in Wien Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

101


WELTWEIT In Zusammenarbeit mit:

TRANSSIBIRISCHE EISENBAHN TEIL2

Die „fernöstliche Transsib“: Vom Baikalsee nach Wladiwostok zum Stillen Ozean

© gta-skyways

8. TAG: Wladiwostok Am Morgen erreichen Sie Wladiwostok, Russlands Tor zum Pazifik. Sie sehen das Zentrum der Stadt rund um den Hafen und das sogenannte „Goldene Horn“ mit dem Maxim Gorki-Theater und dem „Weißen Haus“. Während der Stadtbesichtigung besuchen Sie auch den als „U-Boot-Museum“ bekannten Gedenkkomplex.

© gta-skyways

4.106 Schienenkilometer sind es von der Perle Sibiriens bis zum Stillen Ozean. Die längste Eisenbahnmagistrale der Welt durchquert dabei den Fernen Osten Russlands, schlängelt sich entlang des mächtigen Amur-Stroms und erreicht Wladiwostok. Die waldreichen Ebenen Sibiriens prägen das Landschaftsbild, doch kommt auch die Kultur nicht zu kurz. Eine Portion Abenteuerlust sollte in den Weiten Sibiriens auf jeden Fall zum Reisegepäck gehören! 1. TAG: Flug Wien – Irkutsk (via Moskau) 2. TAG: Irkutsk & der Baikalsee Ankunft in Irkutsk, dann Stadtrundfahrt im „Paris Sibiriens“. Sie sehen die Innenstadt mit ihren reizvollen Holzhäusern und besuchen u. a. das berühmte Dekabristen Museum. Ausflug nach Listwjanka am Ufer des Baikalsees, wo die Möglichkeit zum Besuch des informativen Baikalmuseums besteht. 3. TAG: Irkutsk – Baikalsee – Ulan Ude & Iwolginski Dazan Nach dem Frühstück verlassen Sie Irkutsk. Die Bahnfahrt führt teils direkt am Südufer des Baikalsees entlang, ehe Sie am Nachmittag Ulan Ude erreichen. Unweit der Hauptstadt Burjatiens liegt das Kloster Iwolginski Dazan, das wichtigste buddhistische Kloster Russlands. 4. & 5. TAG: Zwischen Selenga und Amur durch Sibirien Frühmorgens am vierten Reisetag Abfahrt in Richtung Chabarowsk. Die weiten Ebenen Sibiriens mit den scheinbar undurchdringlichen Wäldern bilden das Landschaftskino bis zum Amur. Zwei Übernachtungen im Zug. 6. TAG: Chabarowsk Der Zug durchfährt die Weiten Ostsibiriens und das „Jüdische Autonome Gebiet“, ein Kuriosum der Geschichte, ehe Sie im Laufe des Nachmittags den fast 1,5 Kilometer breiten Amur-Strom überqueren und die Stadt Chabarowsk erreichen. Transfer zum Hotel und Nächtigung. 7. TAG: Chabarowsk – Wladiwostok Heute erkunden Sie Chabarowsk. Die 1858 gegründete Stadt am Amur ist ein wichtiges Zentrum in Russlands Fernem Osten. Im Regionalmuseum (E) erhalten Sie einen guten Überblick über Land und Leute. Abends Transfer zum Bahnhof, von wo aus Sie die letzte (766 Kilometer lange) Etappe starten.

102

© gta-skyways

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

9. TAG: Wladiwostok – Wien Transfer zum Flughafen und Rückflug über Moskau nach Wien. Unsere Leistungen: Flüge Wien – Irkutsk & Wladiwostok – Wien via Moskau, 4 N in Hotels der landestypischen Mittelklasse, Bahnfahrten in Schnellzügen der Russischen Staatsbahnen im 4-Bett-Schlafwagenabteil, 5x Frühstück (davon 2x als Imbissbox) & 5x Abendessen, Rundfahrten in lokalen Reisebussen, Aufenthalte und Stadtbesichtigungen in Irkutsk, Ulan Ude, Chabarowsk und Wladiwostok, Ausflüge & Besichtigungen inklusive Eintritte; u. a. das Dekabristen Museum in Irkutsk, das buddhistische Kloster Iwolginski Dazan, uvm., lokale, deutschsprachige Reiseleitung während der Transfers & Besichtigungen, österr. Reisebegleitung, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag (nur in den Hotels, nicht im Zug!): 160,Aufzahlung 2er Belegung in den Zügen (2-Bett-Abteile oder 4-Bett-Abteile zur 2er Benützung): 525,Visum Russland: 118,-

6. - 14. Juni 2020 8. - 16. August 2020

ab 2.499,-

TRANSSIBIRISCHE EISENBAHN TEIL1 1. 2. 3. 4. 5. 6. 7. 8. 9.

TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG: TAG:

Wien – Moskau – Tour mit der Moskauer Metro Moskau – Jekaterinburg Jekaterinburg Jekaterinburg & die Grenze Europa/Asien Nowosibirsk Durch die Weiten Sibiriens Irkutsk & Talzy Am Baikalsee Irkutsk – Wien (via Moskau)

31. Mai - 8. Juni 2020 2. - 10. August 2020

ab 2.399,-

BITTE FORDERN SIE DAS DETAILPROGRAMM AN!


WELTWEIT

BELARUS - WEISSRUSSLAND

In Zusammenarbeit mit:

Das unentdeckte Land zwischen Polen und Litauen

© gta-skyways

© gta-skyways

Über kaum ein anderes Land Europas ist so wenig bekannt wie über Belarus, Weißrussland. Zwischen Europa und Russland gelegen, fungiert das Land als Brücke der Kulturen und wartet mit zahlreichen Kulturschätzen aber vor allem mit unerwartet reizvollen Landschaften auf. Egal ob im UNESCO-Weltnaturerbe Belowescher Nationalpark, an der mächtigen Festung von Brest oder in der charmanten und überaus gepflegten Metropole Minsk: Weißrussland überrascht und lässt den Besucher staunen! 1. TAG: Flug Wien – Warschau (Stadtbesichtigung) 2. TAG: Warschau – Brest (Stadtbesichtigung) 3. TAG: Brest – Belowescher Nationalpark – Schloss Mir – Minsk Der heutige Tag beginnt mit einem Abstecher zum Belowescher Nationalpark, dem letzten verbliebenen Urwaldgebiet Europas und UNESCO-Weltnaturerbe. Das über 1.500 km² große und bis zu 10.000 Jahre alte Waldgebiet ist Heimat einer reichen Fauna und Flora von der das Wisent – das Europäische Bison – ganz besonders hervorzuheben ist. Am Nachmittag steht der Besuch von Schloss Mir, einem prachtvollen und zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Schlosskomplex aus dem 16. Jh., am Programm. Anschließend setzen Sie Ihre Fahrt fort und erreichen am Abend Minsk, die Hauptstadt des Landes. 4. TAG: Minsk Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der stolzen weißrussischen Hauptstadt. Die Millionenmetropole überrascht den Besucher mit ihrem freundlichen und überaus gepflegten Erscheinungsbild. Im Kontrast dazu steht die aufwändig und liebevoll restaurierte Altstadt und das charmante „Dreifaltigkeitsviertel“ an der Uferpromenade des Flusses Swislatsch. Besonders schöne und interessante Sehenswürdigkeiten sind darüber hinaus u. a. das Altstädter Rathaus, die imposante orthodoxe Gedächtniskirche aller Heiligen und das futuristische Gebäude der weißrussischen Nationalbibliothek. 5. TAG: Minsk – Chatyn – Berezinskij Nationalpark – Witebsk Trotz der überraschend guten Straßen und gepflegten Städte und Dörfer scheint die Zeit in Weißrussland da und dort in den 80er Jahren stehen geblieben zu sein. Und so mag das Land für den Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

westlichen Besucher oftmals wie ein großes, lebendiges Freilichtmuseum erscheinen. In Chatyn sehen Sie die Nationale Gedenkstätte der „verbrannten Dörfer“, die an die Gräuel des Zweiten Weltkrieges erinnert. Die Stadt Witebsk gilt als das kulturelle Zentrum des Landes. So bewohnte hier der russische Maler Ilja Repin ein Sommerhaus und in Witebsk befindet sich das Elternhaus des weltberühmten Malers Marc Chagall, dem wohl berühmtesten Sohn der Stadt, welchem ein Museum gewidmet ist, das natürlich auch besucht wird. 6. TAG: Witebsk - Polazk - Vilnius Auf dem Weg in Richtung Norden steht ein Besuch von Polazk am Programm. Bereits im 10. Jh. Fürstensitz und zugleich eine der ältesten Städte der Kiewer Rus, des ersten slawischen Großreichs und Vorgänger der heutigen Staaten Russland, Ukraine und Weißrussland, zeugen die liebevoll restaurierte Altstadt und die Sophienkathedrale aus dem 11. Jh. von der einstigen Größe der Stadt an der Düna. Unweit von Polazk nehmen Sie schließlich Abschied vom „unentdeckten Land“, queren die Grenze nach Litauen und erreichen am späten Nachmittag Vilnius wo eine orientierende Stadtrundfahrt einen Überblick über das „Rom des Ostens“ liefert. 7. TAG: Vilnius (Wasserburg Trakai) – Rückflug nach Wien Unsere Leistungen: Flüge Wien – Warschau & Vilnius – Wien mit Austrian Airlines inklusive Bordservice, deutschsprachige Reiseleitung, 6 N/auf Basis erweiterte Halbpension: 6x Frühstück, 1x Abendessen im Belowschen Nationalpark & 6x Abendessen, davon 1x mit bunter Folklore Rundreise im Fernreisebus Ausflüge & Besichtigungen inklusive Eintritte, u. a. die Festung von Brest, das Marc-Chagall-Museum, uvm. Besuch des Belowescher Nationalpark (UNESCO-Weltnaturerbe), GTA-Reisebegleitung während der gesamten Rundreise, Flughafentaxen (Stand Juni 19). Einbettzimmerzuschlag: 210,Visum: 118,-

19. - 25. Juli 2020 16. - 22. August 2020

1.399,103


WELTWEIT

In Zusammenarbeit mit:

RUNDREISE ANDALUSIEN

Sevilla, Granada, Cordoba, Sevilla, Jerez, Cadiz 1. TAG: Flug Wien – Malaga – Transfer in das Hotel – Zeit zur freien Verfügung 2. TAG: Zur freien Verfügung (Erholung im Hotel) – Gibraltar (fak.) 3. TAG: Costa del Sol – Malaga (Stadtbesichtigung) – Naturschutzgebiet El Torcal – Granada 4. TAG: Granada (Besichtigung) – Zeit zur freien Verfügung 5. TAG: Granada – Fahrt durch das größte Olivenanbaugebiet der Welt – Cordoba (Stadtbesichtigung u. a. der einzigartigen Mezquita) – Sevilla 6. TAG: Sevilla – Jerez Morgens beginnen Sie mit einer geführten Besichtigung der drittgrößten Kathedrale der Welt „La Giralda". Sie gehen durch die engen Gassen und Innenhöfe des ehemaligen jüdischen Stadtviertels Santa Cruz. Bei einer Panoramafahrt erkunden Sie den Maria Luisa Park. Am Nachmittag Weiterfahrt nach Jerez de la Frontera mit Besichtigung der Sherry Bodega Real Tesoro mit Verkostung verschiedener Sherrysorten. 7. TAG: Jerez – Cadiz – Ronda – Costa del Sol Nach dem Frühstück Fahrt nach Cadiz, älteste Stadt der westlichen Welt. Spaziergang durch die „Tacita de Plata", wie die Stadt liebevoll genannt wird. Danach fahren Sie entlang der Straße der Weißen Dörfer bis zur Königsstadt Ronda, eine der schönsten Städte Spaniens. 8. TAG: Rückflug nach Wien

Unsere Leistungen: Flug Wien – Malaga – Wien mit Eurowings od. ähnl., deutschsprechender Reiseführer, alle Transfer und Ausflüge in lokalen Bussen, N/Halbpension in 4-Sterne-Hotels, Busreise lt. Programm, Eintritte: Alhambra & General Life Garten, Mezquita, Kathedrale Sevilla, Bodega mit Weinverkostung, Sherryverkostung, Flughafentaxen (Stand Mai 19). Gibraltar (fak.): 60,Einbettzimmerzuschlag: 260,-

SAISON A: 6. - 13. März 2020 ab 1.039,13. - 20. März 2020 SAISON B: 28. Februar - 6. März 2020 20. - 27. März 2020 ab 1.139,27. März - 3. April 2020 BITTE FORDERN SIE DAS DETAILPROGRAMM AN!

THAILAND – TRAUMHAFTES LAND

In Zusammenarbeit mit:

1. TAG: Flug ab Wien mit Austrian Airlines nach Bangkok 2. TAG: Ankunft in Bangkok – Transfer zum Hotel – Willkommens Dinner mit Musik und Tanz 3. TAG: Stadt der Engel (halbtägige Stadtbesichtigung mit Wat Pho, Wat Benchamabophit und Wat Traimit) – Zeit zur freien Verfügung 4. TAG: Bangkok – Geschichtspark von Ayutthaya (UNESCO Weltkulturerbe) – Prang Sam Yot (Residenz einer ganzen Familie von Affen – tolle Fotomotive) – Phitsanulok mit Besuch von Wat Yai 5. TAG: Phitsanulok – Bergstraße nach Chiang Rai (nördlichste Provinz) – Besuch des bunten Nachtmarkts 6. TAG: Chiang Rai – Fluss Mekong (kurze Fahrt auf dem Fluss, Grenze zwischen Thailand, Myanmar und Laos) – Chiang Mai 7. TAG: Chiang Mai (Besuch des Bergtempels Doi Suthep und drei weiteren Tempel) 8. TAG: Chiang Mai – Lampang – Sukhothai (UNESCO Weltkulturerbe) 9. TAG: Sukhothai – Sam Chuk (historischer Markt) – River Kwai (kurze Fahrt auf der sogenannten Todeseisenbahn) – Raum Kanchanaburi 10. TAG: River Kwai – Raum Hua Hin 11. - 12. TAG: Raum Hua Hin – Zeit zur freien Verfügung 13. TAG: Hua Hin – Transfer nach Bangkok und Rückflug nach Wien 14. TAG: Ankunft

104

Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

Unsere Leistungen: Flug Wien – Bangkok – Wien mit Austrian Airlines, deutschsprechende Reiseleitung, 11 N/Frühstück in landestypischen 3- bis 5-Sterne Hotels und Resorts, 1x Abendessen, Busreise lt. Programm, Eintritte: Wat Pho Tempel, Wat Benchamabophit, Wat Traimit, Geschichtspark Ayutthaya, Prang Sam Yot, Wat Yai, Phrae Teak Haus, Tempelanlage Doi Suthep mit Seilbahn, Wat Phra Singh, Wat Chedi Luang, Wat Chiang Man, Wat Lampang Luan, Geschichtspark Sukhothai, Flughafentaxen (Stand Mai 19). Einbettzimmerzuschlag: 425,-

22. November - 5. Dezember 2019 21. Februar - 5. März 2020 13. - 26. März 2020

1.949,1.999,-


WELTWEIT

MARRAKESCH – EINFACH MÄRCHENHAFT! In Zusammenarbeit mit:

Marrakesch ist seit jeher für seine Gärten und Plantagen bekannt. Im wasserreichen, fruchtbaren Ourikatal hat André Heller auf dem Gelände einer ehemaligen Rosenfarm seine Vorstellung eines „Paradiesgartens“ verwirklicht. 1. TAG: Flug Wien – Marrakesch – Erster Rundgang in der Stadt mit dem Reiseleiter 2. TAG: Ganztägige Besichtigung Marrakesch (mit Anima-Park von André Heller) 3. TAG: Marrakesch – Zeit zur freien Verfügung 4. TAG: Zeit zur freien Verfügung – vertiefen Sie Ihre Eindrücke von der schönsten Stadt Marokkos oder Ausflug (fak.) Asni mit BBQ-Mittagessen

© Albina Bauer

Unsere Leistungen: Flug Wien – Marrakesch – Wien mit Austrian Airlines, lokale deutschsprachige Reiseleitung, N/Halbpension in guten Mittelklassehotels, Rundreise lt. Reise Programm, Eintritte: Majorelle Garten, Yves Saint Laurent Museum, Bahia Palast, Saaditen Gräber, Dar Si Said Museum, Anima Park (Park von André Heller) Flughafentaxen (Stand Mai19). Ausflug Asni (mind. 8 Teilnehmer): 110,Kleingruppenzuschlag (15-19 Personen): 40,Saisonzuschlag 15. – 19. April 2020: 50,Einbettzimmerzuschlag: 110,-

29. März - 2. April 2020 15. - 19. April 2020 (ab 20 Teilnehmern)

5. TAG: Zeit zur freien Verfügung – Rückflug nach Wien

ab 670,-

BITTE FORDERN SIE DAS DETAILPROGRAMM AN!

Schadensmeldung: Unbedingt innerhalb von 36 Stunden an das Reisebüro melden!

VERSICHERUNG Bei Flugreisen bzw. Kreuzfahrten gelten geänderte Prämien und Stornobedingungen. Wir bitten Sie, bestehende Leiden vor Abschluss der Versicherung bekannt zu geben, da diese teilweise von den Leistungen ausgenommen sind! Im Stornofall wird eine Bearbeitungsgebühr von 25,- Euro verrechnet. Nähere Informationen über mögliche Zusatzkosten siehe Seite 2.

105


STANDARDINFORMATIONSBLATT FÜR PAUSCHALREISEVERTRÄGE FÜR VOM REISEPARADIES KASTLER VERANSTALTETE REISEN Bei der Ihnen angebotenen Kombination von Reiseleistungen handelt es sich um eine Pauschalreise im Sinne der Richtlinie (EU) 2015/2302. Daher können Sie alle EU-Rechte in Anspruch nehmen, die für Pauschalreisen gelten. Das Unternehmen Reiseparadies Kastler GmbH trägt die volle Verantwortung für die ordnungsgemäße Durchführung der gesamten Pauschalreise. Zudem verfügt das Unternehmen Reiseparadies Kastler GmbH über die gesetzlich vorgeschriebene Absicherung für die Rückzahlung Ihrer Zahlungen und, falls der Transport in der Pauschalreise inbegriffen ist, zur Sicherstellung Ihrer Rückbeförderung im Fall seiner Insolvenz. Weiterführende Informationen zu Ihren wichtigsten Rechten nach der Richtlinie (EU) 2015/2302 Gesetzestext EU-Pauschalreisegesetz

WICHTIGSTE RECHTE NACH DER RICHTLINIE (EU) 2015/2302 • Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über

Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer

die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.

• Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die

ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen

Reiseleistungen. • Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben

zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter

oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.

• Die Reisenden können die Pauschalreise – innerhalb einer

die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben

die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter

Umständen auf eine Entschädigung.

• Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände

vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungs-

ort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die

Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.

angemessenen Frist und unter Umständen mit zusätzlichen

Kosten – auf eine andere Person übertragen.

Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn

bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen

und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in je

• Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile

dem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise.

der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt

Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt,

kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein

kehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann

Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält,

ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten,

hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die

entsprechenden Kosten sich verringern.

• Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der

Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und

vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.

werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vor-

wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen

• Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom

Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller

Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der

Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es

versäumt, Abhilfe zu schaffen.

Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden. Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich in Schwierigkeiten befindet. Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder – in einigen Mitgliedstaaten – des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. Reiseparadies Kastler GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit Raika Walding-Ottensheim, A-4100 Ottensheim, Hostauerstraße 21 abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung oder gegebenenfalls die zuständige Behörde EUROPÄISCHE Reiseversicherung AG, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Telefonnummer: 01/3172500, Fax: 01/3199367, info@europaeische.at kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von Reiseparadies Kastler GmbH verweigert werden. Sehr geehrte(r) ReiseteilnehmerIn, werte KundInnen! Ab dem 1. Juli 2018 und ab dem 28. September 2018 traten in Österreich das neue Pauschalreisegesetz (PRG) und die Pauschalreiseverordnung (PRV) in Kraft, welche eine Umsetzung der Richtlinie (EU) 2015/2302 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25. November 2015 über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen bedeuten. Eine vollständige Fassung des Bundesgesetzes über Pauschalreisen und verbundene Reiseleistungen (Pauschalreisegesetz – PRG) finden Sie durch Eingabe des folgenden Links: www.justiz.gv.at/pauschalreisegesetz Eine vollständige Fassung der Pauschalreiseverordnung finden Sie durch Eingabe des Links: https://ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20010321 106


REISEHOTLINES 07234-82323-0 0732-312727-0 Reiseparadies Kastler GmbH www.kastler.at 4100 Ottensheim · Kepplingerstraße 3 Telefon: 07234-82323-0 · Telefax: DW 23 E-Mail: reiseparadies@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30 - 18 Uhr Samstag 10 - 12 Uhr 4030 Linz-Kleinmünchen · Dauphinestraße 56 Telefon: 0732-312727-0 E-Mail: dauphinestrasse@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9 - 18 Uhr Jeden ersten Samstag im Monat 9 - 12 Uhr

ZUSTIEGSSTELLEN • Ottensheim • Linz-Puchenau • Linz-Urfahr: Friedenskirche • Linz-Zentrum: ehem. ABC-Buffet beim Bahnhof • Linz-Bindermichl: Kirche • Linz-Kleinmünchen: Parkplatz nach Straßenbahn überquerung Dauphinestraße • Richtung Osten: Asten, St. Valentin • Richtung Westen: Wels-Bahnhof (auf Anfrage) Sattledt-Landzeit, Lindach, Regau, Seewalchen, Mondsee, Salzburg-Flughafen • Richtung Nordwesten: Wels-Nord, Aistersheim, Suben • Für unsere Gäste aus Ried und Wels bieten wir auf Anfrage einen Zubringerbus nach Linz-Kleinmünchen an!

INFOS ZUM ZUBRINGERSERVICE zu unseren Mehrtages-Busreisen, falls Sie nicht in der Nähe einer Einstiegsstelle wohnen, erhalten Sie in unseren Büros! ZUSÄTZLICHE KOSTEN Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, sind grundsätzlich Eintrittsgebühren, Bahn-, Schiffs-, Fähr- und Seilbahnfahrten, Visagebühren, Wein­verkostungen etc. nicht im Reisepreis inkludiert, da sich diese jederzeit und unvorhersehbar ändern können. Weiters sind, sofern nicht anders im Leistungpaket angegeben, Kosten örtl. Stadt- oder Museumsführungen, die von Reiseleitern des Reiseparadieses Kastler lt. Gesetz in vielen Ländern und Städten nicht durch­geführt werden dürfen, extra zu bezahlen. Touristensteuer Es kann sein, dass in manchen Orten, touristenbezogene Steuern und Abgaben eingeführt bzw. eingehoben werden, deren Höhen zum Zeitpunkt der Drucklegung noch nicht feststehen. Diese sind dann vom Kunden direkt vor Ort zu entrichten. WEITERE DETAILS AUF ANFRAGE! Das neue Pauschalreisegesetz siehe Seite 106. Allgemeine Geschäftsbedingungen siehe Seite 107. Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten! Titelbild Mariazeller Advent: © www.mariazellerland-blog.at | siehe Tagesreisen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Liebe Reisefreunde! Es ist wieder soweit! Der Winter- und Frühlingskatalog 2019/20 liegt vor Ihnen und er bringt natürlich wieder viele Neuerungen, die Sie überraschen werden. Wie immer haben wir für Sie neue und ganz stimmungsvolle Weihnachtsmärkte ausfindig gemacht, die Sie die Vorfreude auf das schönste Fest des Jahres so richtig spüren lassen. Für Familien haben wir nicht nur passende Musicals und Reiseziele aufgenommen, sondern auch ein ganz spezielles Angebot für eine Skiwoche in den Semesterferien zu einem sehr attraktiven Preis zusammengestellt. Zum 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven im kommenden Jahr genießen Sie ausgewählte Reisen, die Ihnen einen Einblick in sein Leben und seine Werke geben werden. Weiters finden Sie auf den kommenden Seiten ganz exklusive Reisen nach Hamburg, wo ein Besuch der Elbphilharmonie mit einem speziell ausgewählten Konzert jeweils der Höhepunkt sein wird! Die immer beliebter werdenden Kreuzfahrten nehmen auch einen großen Stellenwert bei allen Reisefreunden ein und unsere Mitarbeiterinnen in unserer Filiale in Linz-Kleinmünchen haben neben den Angeboten, die Sie in diesem Katalog finden, auch tagesaktuelle Angebote von allen namhaften Kreuzfahrtanbietern. Nun wünschen wir Ihnen schöne Stunden beim Durchblättern des Katalogs und freuen uns, wenn wir Sie bei einer der angebotenen Reisen begrüßen dürfen!

Ihre Helga Kastler und das Reiseparadies Kastler-Team

KOSTENLOSER PARKPLATZ! Nutzen Sie unseren Firmenparkplatz in Ottensheim, wenn Sie bei einer unserer Busreisen Teilnehmer sind!

TIPP! Fahren Sie mit den Zügen der ÖBB direkt

von Linz ohne Umsteigen bis zum Flughafen Wien!

MUSIK-, THEATER- UND KULTURVERANSTALTUNGEN: Alle im Katalog angeführten Veranstaltungen beziehen sich auf Informationen zum Zeitpunkt der Drucklegung. Änderungen von geplanten Besetzungen durch das (Musik-) Theater sind diesem generell vorbehalten und berechtigen nicht zu Stornierungen oder Preisreduktionen. Wenn eine Veranstaltung durch das (Musik-) Theater oder den Kulturveranstalter abgesagt wird und eine Anreise bereits durchgeführt wurde, dann werden den Kunden des Reiseparadieses Kastler die diesem erstatteten Kosten für die Eintrittskarte zur Gänze rückerstattet.

Den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Reiseparadieses Kastler liegen die zwei neuen Gesetze, das Pauschalreisegesetz sowie die Pauschalreiseverordnung (Links siehe vorige Seite) zugrunde. In einer diesen Gesetzen entsprechenden Fassung und in Ergänzung im Sinne einer detaillierten Ausformulierung bzw. Erweiterung zu diesen gelten jene Sachverhalte, die unter den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf der Homepage von Reiseparadies Kastler angeführt sind (www.kastler.at/Reiseinfos/AGBs und Pauschalreisegesetz) und auf Wunsch postalisch zugesandt werden. Eine Zusammenfassung der wichtigsten Punkte lautet folgendermaßen: [1] MUSIK-, THEATER- UND KULTURVERANSTALTUNGEN Alle im Katalog angeführten Veranstaltungen beziehen sich auf Informationen zum Zeitpunkt der Drucklegung. Besetzungsänderungen durch das (Musik-) Theater sind diesem generell vorbehalten und berechtigen nicht zu Stornierungen oder Preisreduktionen. Wenn eine Veranstaltung durch das (Musik-)Theater oder den Kulturveranstalter abgesagt wird und eine Anreise bereits durchgeführt wurde, dann werden den Kunden des Reiseparadieses Kastler die diesem erstatteten Kosten für die Eintrittskarte zur Gänze rückerstattet. [2] ZAHLUNGSMODALITÄTEN Bei Mehrtagesfahrten gilt, dass spätestens 1 Woche nach erfolgter Buchung, frühestens jedoch 11 Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise, eine Anzahlung von 20 % des Reisepreises zu leisten ist. Die Restzahlung hat frühestens 20 Tage vor Reiseantritt zu erfolgen, und zwar Zug um Zug gegen Aushändigung der Reiseunterlagen an den Reisenden.

[5] ABSAGE VON REISEN AUFGRUND ZU GERINGER TEILNEHMERZAHL (RÜCKTRITT DES VERANSTALTERS VOM VERTRAG) Reiseparadies Kastler ist im Sinne des Kunden bemüht, alle veröffentlichten Reisen durchzuführen. Dennoch kann es zu Absagen aufgrund von zu geringer Teilnehmerzahl kommen. Im PRG werden folgende Fristen genannt, welche bei Unterschreiten einer im Vorhinein festgelegten Mindesteilnehmerzahl den Veranstalter von der Vertragserfüllung befreien: bis zum 20. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von mehr als 6 Tagen, bis zum 7. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von 2 bis 6 Tagen, bis 48 Stunden vor Reiseantritt bei Tagesfahrten Für alle und ausschließlich für die vom Reiseparadies Kastler veranstalteten Reisen gilt: Im Falle einer Absage einer in einem Katalog des Reiseparadieses Kastler veröffentlichten Reise wird dem betroffenen Kunden, sollte er auf eine andere Busreise von in etwa gleicher Dauer (bis 1 Tag Unterschied) umbuchen, 5 % Rabatt, sollte er auf eine andere Reiseparadies Kastler-Flugreise von in etwa gleicher Dauer (bis 1 Tag Unterschied) umbuchen, 3 % Rabatt gewährt. Dabei ist jedoch zu beachten, dass diese Rabattsätze nicht auf die in den Preisen inkludierten Eintrittstickets jeglicher Art angewendet werden können. [6] MINDESTTEILNEHMERZAHL Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, liegt die Mindestteilnehmerzahl bei den von Reiseparadies Kastler veranstalteten Reisen bei 20 Personen.

[7] PREISÄNDERUNGEN Wie im PRG geregelt, behält sich Reiseparadies Kastler vor, den mit der Buchung bestätigten Reisepreis aus Gründen, die nicht von seinem Willen [3] ABSICHERUNG VON KUNDENGELDERN abhängig sind, zu erhöhen, sofern der Reisetermin mehr als zwei Monate Kundengelder werden gemäß Pauschalreiseverordnung (PRV), BGBl. II nach dem Vertragsabschluss liegt. Derartige Gründe sind ausschließlich Nr. 260/2018, welche eine Umsetzung der Richtlinie (EU) 2015/2302 die Änderung der Beförderungskosten – etwa der Treibstoffkosten – der in österreichisches Recht darstellt, abgesichert. Reiseparadies Kastler Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Landegebühren, Ein- oder AusGmbH, A-4100 Ottensheim, Kepplingerstraße 3, ist im Reiseinsolvenzabsi- schiffungsgebühren in Häfen und entsprechende Gebühren auf Flughäfen, cherungsverzeichnis (GISA) des Bundesministeriums für Digitalisierung und oder die für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden WechWirtschaftsstandort registriert. Die vom Reiseparadies Kastler veranstalselkurse. Bei einer Preissenkung aus diesen Gründen ist diese an den teten Pauschalreisen sind im Falle einer Insolvenz durch eine Bankgarantie Reisenden weiterzugeben. Innerhalb der Zweimonatsfrist können Preisbei der Raika Walding-Ottensheim, A-4100 Ottensheim, Hostauerstraße erhöhungen nur dann vorgenommen werden, wenn die Gründe hierfür 21, abgesichert. Mittels dieser Absicherung wird gewährleistet, dass dem bei der Buchung im Einzelnen ausgehandelt und am Buchungsschein Kunden (a) bereits entrichtete Zahlungen (Anzahlungen und Restzahlungen), vermerkt wurden. Ab dem 20. Tag vor dem Abreisetermin gibt es keine soweit die Reiseleistungen gänzlich oder teilweise infolge einer Insolvenz Preisänderung. Bei einer Preiserhöhung um mehr als 8 % ist ein Rücktritt nicht erbracht wurden, und (b) notwendige Aufwendungen für eine Rückdes Kunden vom Vertrag ohne Stornogebühr innerhalb einer vom Reisereise, welche infolge einer Insolvenz entstanden sind, erstattet werden. paradies Kastler festgelegten angemessenen Frist jedenfalls möglich. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust – Grundsätzlich ist eine Preisänderung nur dann zulässig, wenn bei es sei denn, der Kunde hat die Frist ohne sein Verschulden versäumt – Vorliegen der vereinbarten Voraussetzungen auch eine genaue Angabe innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler, zur Berechnung des neuen Preises vorgesehen ist. Dem Kunden werden EUROPÄISCHE Reiseversicherung AG, A-1220 Wien, Kratochwjlestraße 4, Preisänderungen und deren Umstände unverzüglich erklärt. Telefonnummer: 01/3172500, Telefaxnummer: 01/3199367, anzumelden. [8] ZUSÄTZLICHE KOSTEN [4] RÜCKTRITT VOM VERTRAG MIT STORNO Wenn nicht ausdrücklich anders angegeben, sind grundsätzlich EintrittsFür die von Reiseparadies Kastler veranstalteten Reisen gelten folgende gebühren, Bahn-, Schiffs-, Fähr- und Seilbahnfahrten, Visagebühren, Stornosätze pro Person: Weinverkostungen etc. nicht im Reisepreis inkludiert, da sich diese jederzeit und unvorhersehbar ändern können. Weiters sind, sofern nicht anders 4.1. MEHRTÄGIGE AUTOBUSPAUSCHALREISEN: im Leistungspaket angegeben, Kosten örtlicher Stadt- oder Museumsbis zum 20. Tag vor Reiseantritt 25%, ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt führungen, da diese von Reiseleitern des Reiseparadieses Kastler 50%, ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65%, ab 3. Tag (72 Stunden) vor lt. Gesetz in vielen Ländern und Städten nicht durchgeführt werden Reiseantritt 85%, No-show 95%, des Reisepreises. dürfen, extra zu bezahlen. Dabei ist jedoch zu beachten, dass für Schiffsreisen, die in mehrtägige Autobuspauschalreisen integriert sind, besondere Stornobedingungen gelten. [9] TOURISTENSTEUER Es kann sein, dass in manchen Orten touristenbezogene Steuern und 4.2. MEHRTÄGIGE GRUPPENPAUSCHALREISEN MIT FLUG: Abgaben eingeführt bzw. eingehoben werden, deren Höhen zum Zeitpunkt bis zum 61. Tag vor Reiseantritt 20%, ab 60. bis 31. Tag vor Reiseantritt der Drucklegung noch nicht feststehen. Diese sind in einem solchen Fall 35%, ab 30. bis 15. Tag vor Reiseantritt 50%, ab 14. bis 10. Tag vor vom Kunden direkt vor Ort zu entrichten. Reiseantritt 65%, ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 75%, ab 3. Tag bis 2. Tag vor Reiseantritt 85%, ab 24 Stunden vor Reiseantritt 90%, bei No-show 95%, des Reisepreises.

4.3. TAGESFAHRTEN: bis zum 30. Tag vor Reiseantritt 30%, ab 29. Tag bis 16. Tag vor Reiseantritt 40%, ab 15. Tag bis 3. Tag vor Reiseantritt 80%, ab 2. Tag vor Reiseantritt 90%, bei No-show 100%, des Reisepreises. Bei allen Reisen gilt jedoch, dass die Eintrittskarten (für Musik-, Theater-, Kultur-, Sportveranstaltungen usw.) unabhängig vom Stornierungszeitpunkt zur Gänze zu bezahlen sind. Dem Kunden gegenüber wird im Stornierungsfall die Wahlmöglichkeit eingeräumt, entweder die Eintrittskarte überreicht zu bekommen oder diese dem Reiseparadies zu einem Versuch des Weiterverkaufes zu überlassen. Sollte es Reiseparadies Kastler gelingen, überlassene Karten weiterzuverkaufen, wird der Erlös vom Stornierungsbetrag abgezogen.

[10] HOTELANGABEN Die Angaben zu Klassifizierungen von Hotels entsprechen den jeweiligen Landeskategorien. [11] BERICHTIGUNG VON DRUCKFEHLERN Die Berichtigung von Druckfehlern, Irrtümern und Rechenfehlern ist dem Reiseparadies Kastler vorbehalten, wird jedoch dem Kunden vor Vertragsabschluss mitgeteilt. Reiseparadies Kastler GmbH | Kepplingerstraße 3, 4100 Ottensheim Telefon: 07234.823230 | reiseparadies@kastler.at | www.kastler.at Reiseparadies Kastler GmbH | Dauphinestraße 56, 4030 Linz Telefon: 0732.312727 | dauphinestrasse@kastler.at | www.kastler.at 107


2 019 | 2020

Reiseparadies

Rei

separadies

Winter- und Frühling Herbstreisen · Adventreisen · Weihnachtsreisen · Silvesterreisen Tagesreisen · Musik- / Theater- / Kabarett- / Eventreisen Holiday on Ice · Karneval · Skireisen · Flugreisen · Weltweit Frühjahrsreisen · Kreuzfahrten · Wanderreisen Bahnreisen · Kultur- / Studienreisen Wellnessreisen · Radreisen · Ö1 Reisen

Die schönere Art Reiseparadies Kastler GmbH 4100 Ottensheim · Kepplingerstraße 3 Telefon: 07234-82323-0 · Telefax: DW 23 E-Mail: reiseparadies@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 8.30-18 Uhr Samstag 10-12 Uhr

zu erleben

4030 Linz-Kleinmünchen · Dauphinestraße 56 Telefon: 0732-312727-0 E-Mail: dauphinestrasse@kastler.at Öffnungszeiten: Montag bis Freitag 9-18 Uhr Jeden ersten Samstag im Monat 9-12 Uhr

BITTE FORDERN SIE UNSERE WEITEREN KATALOGE AN !

Länder- und Städtereisen · Radreisen Gruppenreisen · Studienreisen Musik- und Kulturreisen oder besuchen Sie uns auf unserer aktuellen Homepage:

www.kastler.at Preisänderungen und Druckfehler vorbehalten! Es gelten die allgemeinen Reisebedingungen nach ARB 1993. Österreichische Post AG Info. Mail Entgelt bezahlt.

25

über

© www.mariazellerland-blog.at

JAHRE DIE SCHÖNERE ART

Urlaub ZU GENIESSEN

www.kastler.at

Profile for Reiseparadies Kastler

Reiseparadies Busreisen Kastler - Winter und Frühling 2019/2020  

Reiseparadies Busreisen Kastler - Winter und Frühling 2019/2020

Reiseparadies Busreisen Kastler - Winter und Frühling 2019/2020  

Reiseparadies Busreisen Kastler - Winter und Frühling 2019/2020

Profile for kastler