Issuu on Google+

Putze / WDVS Fliesenkleber Spezialestriche Reparaturmörtel Ausgleichsmassen umfassender Service fachgerechte Beratung

Baustoffe aus Sachsen

Produktübersicht Boden & Fliese • Putze & Mörtel


Wir über uns …

INTOPLAN GmbH Bauchemie Bahnhofstraße 15 09439 Amtsberg / OT Dittersdorf Telefon: Telefax:

037209-69 93-0 037209-69 93-20

Internet: www.intoplan.de E-Mail: info@Intoplan.de

Profil: Hersteller von Erzeugnissen der Bauchemie und Werktrockenmörtel

Geschäftsführer: Gründung: Vertriebsgebiet: Produktionsstandort:

F+E-Labor Eigenüberwachung

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Georg Meester 1991 Deutschland Amtsberg

automatische Abfüllanlage

Baustoffe aus Sachsen

Angebotsspektrum: Grundierungen Ausgleichsmassen Belagkleber Fliesenkleber Reparaturmörtel Spezialestriche Beschichtungen WDVS Putze/Mörtel Zusatzprodukte

Zielgruppen: Fachgroßhandel für Maler, Bodenleger und Raumausstatter Fachgroßhandel für Naturstein- und Fliesenleger Baustofffachhandel

Produktionsstätte in Amtsberg


Inhaltsverzeichnis Boden&Fliese Grundierungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Reparaturmörtel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ausgleichsmassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Dünnestriche . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Schnellzemente . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Belagskleber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Beschichtungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Grundierungen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fliesenkleber . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fugenmörtel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Abdichtung . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

ab Seite

6 8 9 12 14 15 19 22 23 28 30

Putze&Mörtel Hilfsstoffe Untergrund . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Farben . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wandspachtelmassen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Betonkosmetik . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Fassaden-, Sanier-, Renovationsputze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Stuckmörtel, Natur- und Sandstein-Restauriermörtel . . . . . . . . . . Sanierputzsysteme . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Mineralische Edelputze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Pastöse Dekorputze . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Wärmedämmverbundsysteme, Fassadenprofile . . . . . . . . . . . . . . Handputze, Fugenmörtel . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Ansatzmörtel, Haftputz, Quellvergussmörtel . . . . . . . . . . . . . . . . . Sonder- und Spezialprodukte . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . Aufbauempfehlungen, Informationen . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . .

32 35 37 38 40 42 44 46 47 51 54 55 56 57

3


Produktgruppen-Kennzeichnung Mit dieser Produktübersicht führen wir eine klare Produktgruppenkennzeichnung ein, die dem Anwender die Orientierung innerhalb der Produktpalette erleichtern soll. Diese Kennzeichnung wird Schritt für Schritt auch auf unseren Produktverpackungen erscheinen.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Grundierung

Boden

Kleber

Finish

Mörtel

Zubehör / Spezial

Baustoffe aus Sachsen


Boden

... professionell

Problemuntergrund

Nivelliermasse

Wir stellen unseren Kunden ein bauchemisches Komplettsortiment auf hohem Qualit채tsniveau bereit, das flexibel und intelligent auf die Bed체rfnisse des Handels und der Verarbeiter eingeht.

Service und Know-how aus Sachsen!


Grundierungen

Boden&Fliese

Intorin

Intorin FG Intopox GH 110 A

Intopox GH 110 B

Intorin

Intorin FG

Intopox GH 110

Universal Dispersions-Voranstrich für innen und außen

Dispersions-Flächengrund für innen und außen

2-komp.-Epoxidharzgrundierung für innen und außen

lösemittelfrei

lösemittelfrei

lösemittelfrei

• • • • • •

• • • • •

• • • • • •

lösemittelfrei vielseitig verwendbar wasserverdünnbar elastisch verfestigend haftstark filmbildend

lösemittelfrei gute Verstreichbarkeit hohe Verbundhaftung hohe Filmbildung gebrauchsfertig

lösemittelfrei vielseitig verwendbar hohe Haftfestigkeit verfestigend leichte Verarbeitung dünnflüssig

Einsatzbereich: Universalgrundieren von saugenden Untergründen vor Spachtel-, Fliesenund Belagsarbeiten im Wand- und Bodenbereich. Oberflächenversiegelung von Putz- und Estrichnutzflächen.

Einsatzbereich: Grundieren von dichten nicht saugenden Untergründen wie Terrazzo, Fliesen, Naturstein und Holz im Wand- und Bodenbereich.

Einsatzbereich: Grundieren von kritischen Untergründen vor Spachtelarbeiten im Bodenbereich mit Quarzsandeinstreuung sowie auf Untergründen bis zu einer Restfeuchte < 4% als Feuchtesperre. Auch als Imprägnierung und Versiegelung von mineralischen Untergründen.

Auftragungsart: Mit Fellrolle gleichmäßig und dünn auf den Untergrund auftragen. Bei starken Unebenheiten mit feinem Besen arbeiten – bei großen Flächen sprühen.

Auftragungsart: Mit Fellrolle oder Feinbesen gleichmäßig und dünn auf den Untergrund auftragen.

Auftragungsart: Mit lösungsmittelbeständiger Rolle gleichmäßig auf den Untergrund auftragen.

Verpackungsgröße: 5 kg und 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 100 bis 200 g Trocknungszeit: ca. 6 Stunden Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

Verpackungsgröße: 5 kg und 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 200 bis 400 g Trocknungszeit: ca. 6 Stunden Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

Verpackungsgröße: 7,5 kg und 15 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 250 bis 400 g Trocknungszeit: ca. 12 Stunden Gerätereinigung: mit geeignetem Reiniger Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

GISCODE: D 1 = lösemittelfrei

GISCODE: D 1 = lösemittelfrei

GISCODE: RE 1 = lösemittelfrei

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Grundierungen

Boden&Fliese

Intorin EZG Intopur SG Intopox R 101

Intopox R 101

Intopox R 101

Intorin EZG

Intopur SG

2-komp.-Reaktionskunststoff auf Epoxidharzbasis für innen und außen

1-komp.-zementgebundener-Füllgrund für den Innenbereich

1-komp.-PUR-Schnellgrundierung für den Innenbereich

lösemittelfrei

chromatarm gemäß TRGS 613

lösemittelfrei

• • • • •

• • • •

• • • • •

lösemittelfrei vielseitig verwendbar hohe Klebkraft leichte Verarbeitung dünnflüssig

chromatarm einfache Verarbeitung starke Verbundhaftung schnell trocknend

lösemittelfrei vielseitig verwendbar einfache Verarbeitung starke Verbundhaftung schnell trocknend

Einsatzbereich: Injektions- und Verfüllharz für Risse und Fugen in Beton und Gestein, wo ein kraftschlüssiger Verbund gewünscht ist. Typisches Einsatzgebiet ist ein gerissener Estrich.

Einsatzbereich: Intorin EZG dient im Innenbereich zum Grundieren von kritischen Untergründen mit Fugenanteil u.a. auf Holzdielen, Parkettböden und Spanplatten. Des Weiteren bei fest haftenden wasserfesten Klebstoffresten und festliegenden Fliesenbeläge.

Einsatzbereich: Grundieren von kritischen Untergründen wie z. B. Magnesia- und Steinholzestrichen oder Untergründen mit anhaftenden Klebstoffresten, vor Spachtelarbeiten im Bodenbereich mit Quarzsandeinstreuung. Absperrung von Restfeuchten in Estrichen bis maximal 4 CM-Prozent. Das Produkt kann auch zur Verfestigung von stark absandenden Untergründen eingesetzt werden.

Verpackungsgröße: 1,0 kg Inhalt Verarbeitungszeit: ca. 30 min. Topfzeit: ca. 10 min. Mindesthärtezeit: ca. 24 Stunden Endfestigkeit: nach ca. 7 Tagen Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C Gerätereinigung: mit geeignetem Reiniger Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

Verpackungsgröße: 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 200 - 600 g/m2 Trocknungszeit: ca. 60 min. bei 1 mm Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: nach DIN EN 12 529 Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 5 kg und 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 100 - 150 g/m2 Trocknungszeit: ca. 60 min. Verarbeitungstemperatur: mindestens + 10 °C Gerätereinigung: mit geeignetem Reiniger Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

GISCODE: RE1 = Lösemittelfrei

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: RE1 = Lösemittelfrei

7


Reparaturmörtel Intoplan® ST

Boden&Fliese

Intoplan® GF

Intoplan® EP-F

Intoplan® ST

Intoplan® GF

Intoplan® EP-F

standfeste Füllmasse 1 bis 10 mm

standfeste Füllmasse 0 bis 30 mm

standfeste Füllmasse 5 bis 20 mm

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Gips-Kunststoff-Basis chromatfrei / zementfrei

auf Epoxidharz-Basis lösemittelfrei

• kunststoffvergütet • hochfest

• kunststoffvergütet • auf Null ausziehbar

• hochfest • hohe Klebkraft • leichte Verarbeitung

Intoplan® ST ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intoplan® GF ist für den trockenen Innenbereich vorgesehen.

Intoplan® EP-F ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Zum Spachteln oder Füllen von Untergründen im Boden- und Wandbereich. Speziell zur Herstellung von ebenen Flächen für die Verlegung von Belägen sowie zum schrägen Anspachteln von Höhenunterschieden. Auch als Reparaturmörtel mit Modelliereigenschaften zu verwenden. Für Untergründe wie Estriche aller Art, Mauerwerk und Beton.

Einsatzbereich: Zum Spachteln oder Füllen von Untergründen im Boden- und Wandbereich. Speziell zur Herstellung von ebenen Flächen für die Verlegung von Belägen sowie zum schrägen Anspachteln von Höhenunterschieden. Auch als Reparaturmörtel mit Modelliereigenschaften zu verwenden. Für Untergründe wie Gips, Anhydritestrich, Holz und Spanplatten V 100 o.ä.

Einsatzbereich: Ein universell einsetzbarer Mörtel zur Reprofilierung von Treppenstufen im Innen- und Außenbereich. Haupteinsatzgebiete sind Untergründe wie Sandstein, Beton sowie Porphyr.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,8 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 20 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 1 Stunde Verlegereife: nach ca. 4 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,6 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 20 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 1 Stunde Verlegereife: nach ca. 4 Stunden (bei 3 mm) Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Anmischverhältnis: 23,8 kg + 2 Komp.-Gebinde Materialverbrauch pro m2: ca. 1,95 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 2 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 24 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

GISCODE: RE 1 = lösemittelfrei

Baustoffe aus Sachsen


Ausgleichsmassen

Boden&Fliese

Intoplan® GA

Intoplan® GA

schnell

Intoplan® GA faserverstärkt

Intoplan® GA

Intoplan® GA schnell

Intoplan® GA faser

CA – C 25 – F 6 – B 1,5

CA – C 25 – F 6 – B 1,5

CA – C 25 – F 6 – B 1,5

selbstnivellierende Ausgleichsmasse bis 20 mm

selbstnivellierende Ausgleichsmasse bis 20 mm für schnelle Begehbarkeit

selbstnivellierende faserverstärkte Ausgleichsmasse bis 20 mm

auf Alpha-Halbhydrat-Basis chromatfrei / zementfrei

auf Alpha-Halbhydrat-Basis chromatfrei / zementfrei

auf Alpha-Halbhydrat-Basis chromatfrei / zementfrei

• kunststoffvergütet • selbstverlaufend • pumpfähig

• • • •

• kunststoffvergütet • selbstverlaufend • pumpfähig

Intoplan® GA ist für den Innenbereich vorgesehen.

Intoplan® GA schnell ist für den Innenbereich vorgesehen.

Intoplan® GA faserverstärkt ist für den Innenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Eine spezielle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Bodenbelägen auf Untergründen aus Gips, Anhydrit, Gussasphalt und Zementestrichen sowie auf kritischen Untergründen wie Steinholz.

Einsatzbereich: Eine spezielle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Bodenbelägen auf Untergründen im Innenbereich aus Gips, Anhydrit und Zementestrichen sowie auf kritischen Untergründen wie Steinholz. Speziell für schnelle Begehbarkeit, z.B. in Treppenhäusern.

Einsatzbereich: Eine spezielle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Bodenbelägen auf Untergründen im Innenbereich aus Gips, Anhydrit und Zementestrichen sowie auf kritischen Untergründen wie Holz, Diele, Spanplatte oder Steinholz.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 30 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 3 - 4 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden bei 3 mm Schichtstärke Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 10 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 1 Stunde Verlegereife: ab ca. 4 - 5 Stunden siehe Produktinformationsblatt Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 30 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden bei 3 mm Schichtstärke Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

kunststoffvergütet selbstverlaufend schnell begehbar pumpfähig

9


Ausgleichsmassen

Boden&Fliese Intoplan® 100

Intoplan® 100

Intoplan® 500

schnell

Intoplan® 100

Intoplan® 100 schnell

Intoplan® 200

CT – C 25 – F 6 – B 1,5

CT – C 25 – F 6 – B 2,0

CT – C 25 – F 6 – B 2,0

selbstnivellierende Ausgleichsmasse bis 10 mm

selbstnivellierende Ausgleichsmasse bis 10 mm für schnell verlegereife Böden

selbstnivellierende Ausgleichsmasse bis 20 mm, faserverstärkt

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • selbstverlaufend • pumpfähig

• • • •

• • • •

Intoplan® 100 ist für den Innenbereich vorgesehen.

Intoplan® 100 schnell ist für den Innenbereich vorgesehen.

Intoplan® 200 schnell ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Einsatzbereich: Eine universelle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Bodenbelägen auf zementgebundenen Untergründen sowie auf Gussasphalt.

Einsatzbereich: Eine universelle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Bodenbelägen auf zementgebundenen Untergründen sowie auf Gussasphalt. Dampfdiffusionsoffene Beläge können bereits nach 4 – 5 Stunden je nach Temperatur und Luftfeuchte verlegt werden.

Einsatzbereich: Eine mit hohem Kunststoffanteil und Fasern vergütete selbstverlaufende Ausgleichsmasse für kritische Untergründe wie Holz, Dielen und Spanplatten. Für den Einsatz im DünnschichtHeizungssystem geeignet.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 20 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: max. 6,0 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 10 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 1 Stunde Verlegereife: ab ca. 4 - 5 Stunden siehe Produktinformationsblatt Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: max. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 20 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden bei 5 mm Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

kunststoffvergütet selbstverlaufend schnell verlegereif pumpfähig

Baustoffe aus Sachsen

kunststoffvergütet selbstverlaufend faserverstärkt pumpfähig


Ausgleichsmassen

Boden&Fliese

Intoplan® 500 S Intoplan® S1

Intoplan® 500

Intoplan® 500 S faser

CT – C 35 – F 7 – B 2,0

CT – C 25 – F 6 – B 1,5

selbstnivellierende Parkettausgleichsmasse bis 10 mm, als Nutzschicht einsetzbar auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

selbstnivellierende faserverstärkte Ausgleichsmasse bis 10 mm

• • • •

• • • •

kunststoffvergütet selbstverlaufend Nutzschicht geeignet pumpfähig

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613 kunststoffvergütet selbstverlaufend faserverstärkt pumpfähig

Intoplan® S1 lösemittelfreie Dispersionsspachtelmasse für elastischen Ausgleich auf flexiblem Untergrund

• • • •

gebrauchsfertig schnelltrocknend gut schleifbar gute Weichmachersperre

Intoplan® 500 ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Intoplan® 500 S ist für den Innenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Eine universelle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Parkett sowie bei leichter bis mittlerer Belastung als Nutzschicht geeignet, bei entsprechender Versiegelung oder Beschichtung.

Einsatzbereich: Eine universelle, selbstverlaufende Ausgleichsmasse zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen für die Verlegung von Bodenbelägen auf kritischen Untergründen wie Holz, Dielen und Spanplatten.

Einsatzbereich: Spachteln, Glätten, Egalisieren und Nivellieren von vorwiegend elastischen Untergründen wie: Spanplatten V 100, Hartfaserplatten, Gummigranulatbeläge, Trittschall-Dämmmatten, PVC- und CVBeläge.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 20 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 20 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Stuhlrolleneignung: ab 1 mm nach DIN EN 12529

Verpackungsgröße: 14 kg Inhalt Konsistenz: pastös Farbe: weiß Materialverbrauch pro m2: ca. 300 - 1200 g/m2 Verarbeitungstemperatur: mindestens + 15 °C Trocknungszeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: D 1 = lösemittelfrei

11


Dünnestriche

Boden&Fliese

Intoplan® 2000

Intoplan® 2000

spezial

Intoplan® SE

Intoplan® 2000

Intoplan® 2000 spezial

Intoplan® SE

CT – C 25 – F 7 – B 2,0

CT – C 25 – F 7 – B 2,0

CT – C 35 – F 6 – B 2,0

selbstnivellierender Dünnestrich für Schichtstärken von 2 bis 20 mm

selbstnivellierender Dünnestrich für Schichtstärken von 8 bis 40 mm

vorgemischter Schnellestrich für schnell verlegereife Untergründe in Schichtstärken von 20 bis 80 mm

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • selbstverlaufend • pumpfähig

• kunststoffvergütet • selbstverlaufend • pumpfähig

• kunststoffvergütet • schnell verlegereif • pumpfähig

Intoplan® 2000 ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Intoplan® 2000 spezial ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Intoplan® SE ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Einsatzbereich: Ein universeller, selbstverlaufender Dünnestrich zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen im Innen- und Außenbereich, für leichte bis mittlere Belastung als Nutzfläche geeignet, bei entsprechender Versiegelung oder Beschichtung.

Einsatzbereich: Ein universeller, selbstverlaufender Dünnestrich zur Herstellung von glatten und ebenen Flächen im Innen- und Außenbereich, für leichte bis mittlere Belastung als Nutzfläche geeignet, bei entsprechender Versiegelung oder Beschichtung.

Einsatzbereich: Ein kunststoffvergüteter Schnellestrich, der nur noch mit Wasser auf eine steifplastische Konsistenz angerührt und anschließend eingebaut wird. Nach 3 bis 4 Stunden können bereits Fliesen verlegt werden. Restfeuchte nach 24 Stunden < 3 %. Die nach DIN EN 13813 geforderten Festigkeiten eines ZE 20 werden nach einem Tag erreicht.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,6 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden bei 10 mm Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 3,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,7 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 48 Stunden bei 20 mm Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 2,0 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 2,0 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 2 - 3 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden bei 40 mm Fußbodenheizung: geeignet

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Dünnestriche

Boden&Fliese

Intoplan® ASE

Intoplan® EP2

Intoplan® EP 2 H

Intoplan® EP2

Intoplan® EP 2 H

Intoplan® EP 2 H

Intoplan® ASE

Intoplan® EP 2

Intoplan® EP 2 H

CA – C 25 – F 5 – B 1,5

SR – C 25 – F 7 – B 2,0

SR – C 50 – F 10 – B 2,0

kunststoffvergüteter schnelltrocknender Dünnestrich für Schichtstärken von 10 bis 40 mm

Epoxidharz gebundener Estrich für geringe Schichtstärken ab 20 mm

Epoxidharz gebundener Estrich für geringe Schichtstärken ab 20 mm

auf Alpha-Halbhydrat-Basis chromatfrei / zementfrei

auf Kunstharz-Basis lösemittelfrei

auf Kunstharz-Basis lösemittelfrei

• kunststoffvergütet • selbstverlaufend • pumpfähig

• hohe Dampfdiffusionsfähigkeit • geringe Aufbauhöhe • für Fußbodenheizung geeignet

• • • •

Intoplan® ASE ist für den trockenen Innenbereich vorgesehen.

Intoplan® EP2 ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intoplan® EP2 ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Ein kunststoffvergüteter Dünnestrich mit guten Verlaufseigenschaften zur Herstellung von ebenen Flächen sowie zum Verfüllen von Vertiefungen im Untergrund.

Einsatzbereich: Ein universell einsetzbarer Estrich, der bereits nach 24 Stunden verlegereif und für alle herkömmlichen Beläge sowie Beschichtungen geeignet ist. Haupteinsatzgebiete sind Holzuntergründe, wie Spanplatten und Holzdielen oder Fußbodenheizungssysteme mit einer Rohrüberdeckung von mindestens 2 cm. Er ist bereits ab einer Schichtdicke von 2 cm selbsttragend. Durch Erhöhung des Harzanteils wird eine Festigkeitssteigerung erreicht.

Einsatzbereich: Ein universell einsetzbarer Estrich, der bereits nach 24 Stunden verlegereif und für alle herkömmlichen Beläge sowie Beschichtungen geeignet ist. Haupteinsatzgebiete sind Holzuntergründe, wie Spanplatten und Holzdielen, oder Fußbodenheizungssysteme mit einer Rohrüberdeckung von mindestens 2 cm. Er ist bereits ab einer Schichtdicke von 2 cm selbsttragend.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 4,5 l Wasser auf 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca.1,8 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 3 - 4 Stunden Verlegereife: Je nach Schichtstärke Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt + 2 Komp.-Gebinde Anmischverhältnis: Spezialsand + 2 Komp.-Gebinde Materialverbrauch pro m2: ca. 1,65 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 2 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt + 2 x 2 Komp.-Gebinde Anmischverhältnis: Spezialsand + 2 x 2 Komp.-Gebinde Materialverbrauch pro m2: ca.2,0 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 2 Stunden Begehbarkeit: ca. nach 12 Stunden Verlegereife: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet

GISCODE: RE 1 = lösemittelfrei

GISCODE: RE 1 = Lösemittelfrei

hohe Dampfdiffusionsfähigkeit geringe Aufbauhöhe für Fußbodenheizung geeignet hohe Festigkeiten

13


Schnellzemente

Boden&Fliese

Intofix

Intoplan® SZ

Intofix

Intoplan® SZ

Blitzzement für schnell belastbare Verankerung von Dübeln, Haken und Baukonstruktionen

Schnellzement zur Herstellung von schnell verlegereifen Estrichen

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• schnell betonhart • einfache Verarbeitung • beste Vergießeigenschaft

• kunststoffvergütet • schnell erhärtend

Intofix ist für den Innen- und Außenbereich geeignet

Intoplan® SZ ist für den Innen- und Außenbereich geeignet.

Einsatzbereich: Reparatur- und Montagearbeiten an Wand und Boden. Zum Verankern von Dübeln, Stützen, Pfosten sowie zum Füllen von Rissen und Löchern. Auch geeignet zum Fixieren von Installationsteilen.

Einsatzbereich: Anstelle des normalen Zementes wird dem Estrich der Schnellzement Intoplan® SZ zugesetzt. Die Verarbeitungszeit liegt je nach Temperatur bei ca. 45 min (20°C). Nach ca. 3 Stunden ist der Estrich begehbar, nach 1 Tag verlegereif für dichte Beläge (je nach Temperatur und Mischungsverhältnis). Die nach DIN EN 13813 geforderten Mindestfestigkeiten eines ZE 20 werden nach einem Tag erreicht.

Verpackungsgröße: 5 kg und 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: je nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 10 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 20 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: 1 Teil SZ + 3 - 5 Teile Sand Verarbeitungszeit: ca. 45 Minuten Begehbarkeit: nach ca. 3 Stunden Verlegereife: ab ca. 4 Stunden je nach Belag Fußbodenheizung: geeignet

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Belagskleber

Boden&Fliese

UX 100

PK 200

Design

UX 100

PK 200

Design

Universalfixierung EC 1

PVC-Kleber EC 1

Belagskleber EC 1

Universalfixierung auf Dispersionsbasis

PVC-Belagskleber auf Dispersionsbasis

Design-Belagskleber auf Dispersionsbasis

lösemittelfrei sehr emissionsarm

lösemittelfrei sehr emissionsarm

lösemittelfrei sehr emissionsarm

Einsatzbereich: Haftet und fixiert Teppichbeläge mit Schaum - oder Zweitrücken, Vliesrückenbeläge und CV-Beläge.

Einsatzbereich: Verklebung von homogenen PVC-Belägen in Bahnen und Fliesen, heterogene PVC-Beläge auf saugende, verlegereife Untergünde. Kennzeichnet sich durch eine lange Einlegezeit, ein sehr gutes Fadenbild und eine hohe Endfestigkeit aus.

Einsatzbereich: Verklebung von PVC – Designbelägen sowie alle weiteren PVC- und CV-Belägen auf saugende verlegereife Untergünde.

Eigenschaften: - geruchsneutral - sparsam im Verbrauch - rollfähig, leicht aufzutragen - Stuhlrolleneignung - Fußbodenheizung geeignet

Eigenschaften: - geruchsneutral - lange offene Zeit - sehr leicht verstreichbar - Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung - hohe Endfestigkeit

Eigenschaften: - geruchsneutral - gut verstreichbar - hohe Anfangshaftung - Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung

Auftragungsart: Wird mit einer Schaumstoffrolle oder einer kurzfloorigen Lammfellrolle aufgetragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel der Zahnung TKB A 1 oder A2 auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel der Zahnung TKB A 2 auftragen.

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 100 bis 150 g Einlegezeit: bis ca. 60 min. je nach Belag Ablüftezeit: muss trocken aber klebrig sein Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 300 g Einlegezeit: bis ca. 25 min. je nach Belag Ablüftezeit: ca. 5 - 10 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 280 g Einlegezeit: bis ca. 30 min. Ablüftezeit: ca. 10 - 30 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

15


Belagskleber

Boden&Fliese

TK 300

P2

T3

P2

TK 300

T3

PVC-Kleber

Textil-Kleber EC 1

Teppich-Kleber EC 1

Nassklebstoff auf Dispersionsbasis

Textilbelagskleber auf Dispersionsbasis

universeller Teppichbelagskleber auf Dispersionsbasis

lösemittelfrei

lösemittelfrei sehr emissionsarm

lösemittelfrei sehr emissionsarm

Einsatzbereich: Verklebung von PVC-Belägen in Bahnen und Fliesen, PVC-Verbundbeläge mit Polyester- oder Mineralfaserträger. CVBeläge.

Einsatzbereich: Verklebung von Teppichbelägen mit synthetischen Doppelrücken, Tuftingware mit Vlies- oder Schaumrücken, Nadelvlies, Kugelgarn und Webware.

Einsatzbereich: Verklebung von Teppichbelägen mit synthetischen Zweitrücken, CV- Beläge mit Trägervlies

Eigenschaften: - gute Klebkraft - gute Verstreichbarkeit - Stuhlrolleneignung - Fußbodenheizung geeignet - gutes Anzugsvermögen

Eigenschaften: - geruchsneutral - gute Verstreichbarkeit - sehr gute Anfangshaftung - Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung - reduziert Nahtschrumpfen

Eigenschaften: - gute Verstreichbarkeit - gute Klebkraft - shampoonier geeignet - für Unterböden mit Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel der Zahnung TKB A2 oder B1 auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel TKB A2 oder B1 auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel TKB B1 auftragen.

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 200 bis 300 g Einlegezeit: bis ca. 20 min. je nach Belag Ablüftezeit: ca. 5 - 20 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 325 - 400 g Einlegezeit: bis ca. 20 min. je nach Belag Ablüftezeit: ca. 5 - 15 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 14 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 450 g Einlegezeit: bis ca. 20 min. je nach Belag Ablüftezeit: ca. 5 - 10 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Belagskleber

Boden&Fliese

EC 500

LK 400

EC 600

LK 400

EC 500

EC 600

Lino-Kleber EC 1

Gummi-Kleber EC 1

Multi-Kleber EC 1

Lino-Kleber auf Dispersionsbasis

Gummi-Kleber auf Dispersionsbasis

Multi-Kleber auf Dispersionsbasis

lösemittelfrei sehr emissionsarm

lösemittelfrei sehr emissionsarm

lösemittelfrei sehr emissionsarm

Einsatzbereich: Verklebung von Linoleum in Bahnen oder Fliesen und Nadelvlies

Einsatzbereich: Verklebung von geschliffenen Elastomerbeläge in Bahnen u. Platten (bis 1 m2, < 4 mm), CV-Beläge, PVC-Beläge in Bahnen und Fliesen, Polyolefinbeläge ( z.B. Tarkett, Stratica)

Einsatzbereich: Verklebung von Textilbelägen, Nadelvliesbelägen, PVC-Belägen, Linoleum, PUR-Line und geschliffenen Elastomerbeläge.

Eigenschaften: - geruchsneutral - gute Verstreichbarkeit - schnelle Anfangshaftung - für Unterböden mit Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung - hohe Maßhaltigkeit

Eigenschaften: - gute Verstreichbarkeit - hohe Anfangshaftung - Weichmacherbeständig - für Unterböden mit Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung

Eigenschaften: - geruchsneutral - gute Verstreichbarkeit - hohe Anfangshaftung - weichmacherbeständig - für Unterböden mit Fußbodenheizung geeignet - Stuhlrolleneignung

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel TKB B1 auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel TKB A 2 auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel TKB A 2 oder B 1 auftragen.

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 400 g Einlegezeit: ca. 15 min. Ablüftezeit: ca. 0 - 10 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 250 - 300 g Einlegezeit: bis ca. 30 min. Ablüftezeit: ca. 10 - 30 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 13 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 250 - 490 g Einlegezeit: ca. 30 min. Ablüftezeit: ca. 10 - 30 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC1 = sehr emissionsarm

17


Belagskleber

Boden&Fliese

Sockelleistenkleber

PA 500

Intolift

Sockelleistenkleber

Intolift

PA 500

Extra

Rollfixierung

Parkett-Klebstoff

Neoprenekontaktklebstoff

1-komp.-Parkett-Klebstoff auf MS-Polymerbasis

lösemittelhaltig

lösemittelfrei

lösemittelfrei

Einsatzbereich: Verklebung von Sockelleisten, Korkbeläge, Treppenstoßkanten, Textilbeläge auf Treppen, Elastomer- und PVC-Bauprofile und Elastomer- und PVC-Fliesenbeläge.

Einsatzbereich: Zur Verlegung von Textilbelägen mit Vliesrücken im Wohnbereich

Einsatzbereich: Für die schubfeste Verklebung von Massivparkett, Mosaik-, Stab-, Hochkantlamellen- und Fertigparkett sowie Laminat und Dielen. Auf verlegereifen, für Parkett geeigneten, Untergründen

Eigenschaften: - gute Verstreichbarkeit - hohe Sofortfestigkeit - gebrauchsfertig - kurze Ablüftzeit

Eigenschaften: - gute Verstreichbarkeit - schnelle Trocknung - sehr ergiebig - ohne Vorstrich

Eigenschaften: - wasserfrei - elastisch - sehr geringer Verbrauch - Stuhlrolleneignung - Fußbodenheizung geeignet - frei von Isocyanaten und Silikonen

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeignetem Pinsel oder Zahnspachtel TKB A 1 auf beiden zu klebenden Flächen auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Rolle auftragen.

Auftragungsart: Auf den verlegereifen Untergrund mit geeigneter Zahnspachtel TKB B 3 oder B 11 auftragen.

Verpackungsgröße: 5 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca.150 bis 200 g Ablüftezeit: ca. 10 - 15 min. Kontaktklebezeit: ca. 60 min. Abbindezeit: ca. 24 Stunden Gerätereinigung: mit Verdünner Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate Verarbeitungstemperatur: nicht unter +15°C

Verpackungsgröße: 12 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca.50 - 80 g Trocknungszeit: ca. 15 min. Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

Verpackungsgröße: 16 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 700 - 1000 g Einlegezeit: ca. 30 min. Endfestigkeit: nach ca. 48 Stunden Begehbar: nach ca. 24 Stunden Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate Verarbeitungstemperatur: nicht unter +15°C

GISCODE: S1 = Lösemittelhaltig

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei EMICODE: EC 1 = sehr emissionsarm

GISCODE: RS10 = Lösemittelfrei EMICODE: EC 1 = sehr emissionsarm

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Beschichtungen

Boden&Fliese

Intopox 1001

Intopox 1002W

(Auswahl)

Intopur 1104

Intopox 1001

Intopox 1002W

Intopur 1104

EP-Beschichtung

Keller- und Garagensiegel

PUR-Beschichtung

2-komp.-Epoxid-Basisharz für innen und außen

2-komp.-Epoxid-Basisharz für innen und außen

1-komp.-Polyurethan-Beschichtung für innen und außen

lösemittelfrei

lösemittelfrei

lösemittelarm

Einsatzbereich: Pigmentiertes Epoxidharz zur Beschichtung von Bodenflächen aus Beton, Zement, Asphalt im Innenbereich sowie zur Sanierung und Erstbeschichtung von Werkstätten, Großküchen, Lagerhallen.

Einsatzbereich: Pigmentiertes Epoxidharz zur Versiegelung von Bodenflächen aus Beton, Zementestrich, Stein und EP-Mörtel.

Einsatzbereich: Eine dekorative Oberflächenvergütung für Balkone und Terrassen. In Verbindung mit Chips und einer Finish-Versiegelung.

Eigenschaften: - lösemittelfrei - vielseitig verwendbar - niedrigviskos - leichte Verarbeitung - hohe mechanische und chemische Beständigkeit

Eigenschaften: - lösemittelfrei - pigmentiertes System - leichte Verarbeitung - vielseitig verwendbar - gute chemische Beständigkeit

Eigenschaften: - 1-komponentig - UV-beständig - langzeitbeständig - schmutzabweisend

Auftragungsart: Mit Spachtel, Traufel, Rolle, Pinsel, Gummischieber, Kelle oder Rackel auf den vorbereiteten Untergrund auftragen.

Auftragungsart: Mit Spritzgerät, Rolle oder Pinsel gleichmäßig auf den vorbereiteten Untergrund auftragen. Es empfiehlt sich ein zweischichtiger Aufbau.

Auftragungsart: Mit Rolle oder Pinsel gleichmäßig auf den vorbereiteten Untergrund auftragen

Verpackungsgröße: 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 150 - 300 g als Versiegelung Topfzeit: ca. 40 min. Mindesthärtezeit: ca. 24 Stunden Endfestigkeit: nach ca. 7 Tagen Überarbeitbarkeit: nach ca. 6 - max. 24 Stunden Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C am Untergrund Gerätereinigung: mit Spiritus oder Nitroverdünnung Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 7 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 200 - 400 g pro Streichgang Topfzeit: ca. 60 min. Mindesthärtezeit: ca. 24 Stunden Endfestigkeit: nach ca. 7 Tagen Überarbeitbarkeit: nach ca. 8 - max. 24 Stunden Verarbeitungstemperatur: mindestens + 10 °C Gerätereinigung: mit Spiritus oder Nitroverdünnung Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

Verpackungsgröße: 6 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 400 - 500 g pro Streichgang Topfzeit: keine Mindesthärtezeit: ca. 24 Stunden Endfestigkeit: nach ca. 7 Tagen UV-Beständigkeit: gut, vergilbungsfrei Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C am Untergrund Gerätereinigung: mit Spiritus oder Nitroverdünnung Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

19


Beschichtungen

Boden&Fliese

(Auswahl)

Natursteinboden für Balkone, Terrassen

rosé

grün

hellbraun

multi

Colorit-Quarz- Bindemittel 1 – K –PUR Einsatzbereich: Zur dekorativen Gestaltung von Nutzschichten. Hergestellt aus Colorit-Quarz-Bindemittel mit Colorit-Quarzen oder Marmor. Bei Neubau und Instandsetzung. Verarbeitung: Vor dem Öffnen das Bindemittel kräftig schütteln. Gebinde vollständig entleeren. Colorit-Bindemittel mit langsam laufendem Zwangsmischer in die Colorit-Quarze einmischen, bis Bindemittel und Colorit-Quarze homogen vermischt sind. Mischzeit ca. 5 Minuten. Arbeitsmischung gleichmäßig auf den vorbereiteten Untergrund mit einem Richtscheit verteilen, abziehen und leicht mit der Glättkelle verdichten. Anschließend noch einmal gleichmäßig mit der Glättkelle abziehen. Verbrauch: ca. 12,5 kg/m2 Colort-Quarz + ca. 0,8 - 1,0 kg/m2 Bindemittel Lieferform: 1,7 kg Gebinde – Bindemittel mit 25 kg Quarze 0,7 – 1,2 mm 2,0 kg Gebinde – Bindemittel mit 25 kg Marmor 2 – 3 mm

Farbmuster Beschichtung für Balkone, Terrassen, Garagen, Keller und Laubengänge

beige

grau

schilfgrün

blaugrau

Farbdarstellungen sind Näherungswerte. Eine 100% farbverbindliche Darstellung ist drucktechnisch nicht möglich.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Fliesen

... meisterhaft

Kleberauftrag

Anwendungstechnisch aufeinander abgestimmte Produkte gew채hrleisten eine hohe Funktionalit채t und damit eine sichere Bauleistung. Die Qualit채t unserer Produkte ist Grundlage f체r die Zufriedenheit unserer Kunden.

Abdichtung

Drainage

fertige Verlegung

Service und Know-how aus Sachsen!


Grundierungen

Boden&Fliese

Intoplan® HB Intorin T

Intorin S

Intorin T

Intorin S

Intoplan® HB

Dispersions-Tiefengrund für innen und außen

lösemittelfreie Grundierung für innen und außen

Haftbrücke auf Zementbasis für innen und außen

lösemittelfrei

lösemittelfrei

chromatarm gemäß TRGS 613

Einsatzbereich: Grundieren von saugenden Untergründen vor Spachtel-, Fliesen- und Belagsarbeiten im Wand- und Bodenbereich, wo eine verfestigende Wirkung erforderlich ist.

Einsatzbereich: Geruchsarme Grundierung für saugende Untergründe vor Spachtel- und Fliesenarbeiten im Wand- und Bodenbereich.

Einsatzbereich: Haftvermittler zur kraftschlüssigen Verbindung von zement-gebundenen Untergründen mit Estrichen, Ausgleichsmassen und Reparaturmörteln im Wand- und Bodenbereich. Auch als Kontaktschicht bei der Fliesenverlegung

Eigenschaften: - lösemittelfrei - vielseitig verwendbar - hohe Eindringtiefe - elastisch Verfestigend - haftstark - filmbildend

Eigenschaften: - lösemittelfrei - vielseitig verwendbar - schnell trocknend - wasserdampfdurchlässig - geruchsarm

Eigenschaften: - chromatarm - einfache Verarbeitung - starke Verbundhaftung - frisch in frisch Verarbeitung

Auftragungsart: Mit Fellrolle gleichmäßig und dünn auf den Untergrund auftragen. Bei starken Unebenheiten mit feinem Besen arbeiten. Bei großen Flächen sprühen.

Auftragungsart: Mit Fellrolle gleichmäßig und dünn auf den Untergrund auftragen. Bei starken Unebenheiten mit feinem Besen arbeiten. Bei großen Flächen sprühen.

Auftragungsart: Mit Besen oder Quast vollflächig auftragen. Nicht austrocknen lassen.

Verpackungsgröße: 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 100 bis 400 g Trocknungszeit: ca. 6 Stunden Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

Verpackungsgröße: 10 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 100 bis 400 g Trocknungszeit: ca. 3 Stunden Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 12 Monate

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 2,0 kg Trocknungszeit: entfällt Gerätereinigung: mit Wasser Fußbodenheizung: geeignet Lagerung: frostsicher, ca. 6 Monate

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei

GISCODE: D1 = Lösemittelfrei

GISCODE: ZP1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Fliesenkleber

Boden&Fliese

Intopakt 100

Intopakt 100 flex

Intopakt 100 Flex schnell

Intopakt 100

Intopakt 100 flex

Intopakt 100 Flex schnell

C 2 TE nach EN 12004

C 2 TE nach EN 12004

C 2 FT nach EN 12004

Standard Dünnbettkleber für Wandund Bodenfliesen bis 10 mm

flexibler Dünnbettkleber für Wand- und Bodenfliesen bis 10 mm

schneller grauer Dünnbettkleber für Wand- und Bodenfliesen bis 10 mm

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • flexible Eigenschaften

• kunststoffvergütet • flexibel • wasserabweisend

• kunststoffvergütet • flexibel • schnell erhärtend

Intopakt 100 flex ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopakt 100 schnell ist für den Innenund Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Verlegung von Grob- und Feinkeramik, im Dünnbettverfahren auf Beton, Putz und Estrich im Wand- und Bodenbereich; auch in Feucht- und Nassräumen zu verwenden z. B. Toiletten oder Bäder. Beim Einsatz im Außenbereich ist mit Intoflex zu vergüten.

Einsatzbereich: Verlegung von Keramik, Steinzeug und Feinsteinzeug im Dünnbettverfahren auf Trockenbau, Beton, Putz und Estrich im Wand- und Bodenbereich. Auch in Feucht- und Nassräumen zu verwenden. Ebenso bei der Verlegung auf Balkonen und Terrassen, Fliese auf Fliese ,auf Sichtbeton und Gussasphalt, sowie Gipsbauplatten und auf Heizestrichen.

Einsatzbereich: Verlegung von keramischen Wand- und Bodenfliesen, Feinsteinzeug sowie Natur- und Kunststeinplatten (z.B. Granit u. Schiefer) im Dünnbettverfahren. Auch in Feucht-und Nassräumen verwendbar.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca.7,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 2 kg bei 6 mm Zahnspachtel Verarbeitungszeit: ca. 4 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Einlegezeit: ca. 15 Minuten Korrigierzeit: ca. 20 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 7,5 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 2 kg bei 6 mm Zahnspachtel Verarbeitungszeit: ca. 4 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Einlegezeit: ca. 15 Minuten Korrigierzeit: ca. 20 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca.7,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 2 kg bei 6 mm Zahnspachtel Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 3 Stunden Einlegezeit: ca. 10 Minuten Korrigierzeit: ca. 15 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

Intopakt 100 ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

23


Fliesenkleber

Boden&Fliese

Intopakt 100

Intopakt FB

Naturstein

Intopakt MB

Intopakt 100 Naturstein

Intopakt FB

Intopakt MB

Weiß

Grau

Grau

C 2 FT nach EN 12004

C 2 E nach EN 12004

C 2 E nach EN 12004

flexibler weißer Dünnbettkleber für Wand- und Bodenfliesen bis 10 mm

Fließbettmörtel für Bodenfliesen von 5 bis 20 mm

Mittelbettkleber für Wand- und Bodenfliesen von 5 bis 20 mm

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • flexibel • für Naturstein

• kunststoffvergütet

• kunststoffvergütet • flexible Eigenschaften • wasserundurchlässig

Intopakt 100 Naturstein ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopakt FB ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopakt MB ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Verlegung von Keramik, Steinzeug, Mosaik und Naturstein ( z.B. Marmor, Travertin o. Granit) im Dünnbettverfahren auf Beton, Putz und Estrich im Wand- und Bodenbereich sowie wenn Weißverfugung vorgesehen ist. Auch in Feucht- und Naßräumen zu verwenden z. B. Toiletten oder Bäder.

Einsatzbereich: Hohlraumfreie Verlegung von Keramik und Feinsteinzeug auf Beton und Estrich. Als Ausgleichsmörtel bei Unebenheiten im Untergrund. Ersetzt das Buttering-Floating-Verfahren. Diesen Mörtel gibt es auch als schnellen Fließbettmörtel Intopakt FB schnell

Einsatzbereich: Verlegung von großformatigen Steinzeug und Spaltplatten im Mittelbett auf Beton, Estrich und Zementputz im Wand- und Bodenbereich, wo Unebenheiten im Untergrund oder Toleranzen im Plattenmaterial ausgeglichen werden müssen.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 7,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 2 kg bei 6 mm Zahnspachtel Verarbeitungszeit: ca. 2 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 6 Stunden Einlegezeit: ca. 10 Minuten Korrigierzeit: ca. 15 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 6,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,8 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 3 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Einlegezeit: ca. 15 Minuten Korrigierzeit: ca. 20 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 45 min. Begehbarkeit: nach ca. 4 Stunden Einlegezeit: ca. 15 Minuten Korrigierzeit: ca. 20 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Fliesenkleber

Boden&Fliese Intopakt MB Weiß/Trass

Intopox Kleber

Intopox Fuge Weiß

Intopakt MB

Intopox Kleber

Intopox Fuge

Weiß/Trass

2-K Epoxi-Kleber

2-K Epoxi-Fuge

C 2 F nach EN 12004

Intopox Universalkleber 2-K ist eine gefüllte 2-Komponenten-Reaktionskleberspachtelmasse auf EpoxidharzBasis für kritische Untergründe.

Intopox Fugen-Epoxi ist eine chemisch und mechanisch hoch beanspruchbare Fugmasse für keramische Wand- und Bodenfliesen

• kunststoffvergütet • flexible Eigenschaften • hoher Trassanteil

• wasserunterwanderungsfest • mechanisch hochbelastbar • alterungsbeständig

• leichte Verarbeitung • chemisch und mechanisch hoch beanspruchbar • beständig gegen Hochdruckreinigung

Intopakt MB Weiß/Trass ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopox Universalkleber ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopox Epoxi-Fuge ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Verlegung von großformatigen Natursteinplatten, Steinzeug und Spaltplatten im Mittelbett auf Beton, Estrich und Zementputz im Wand- und Bodenbereich, wo Unebenheiten im Untergrund oder Toleranzen im Plattenmaterial ausgeglichen werden müssen.

Einsatzbereich: Für Reparaturen und Sanierungen im Dauernassbereich, Kanäle, Schachtsanierungen, industriellen Säurebau etc. Zum Verspachteln und Verbinden von schwierigen Untergründen wie z. B. mineralischen zu metallischen Untergründen bzw. Stahl zu Stahl etc.

Einsatzbereich: Duschen, Schwimmbecken, Bäder, Sanitärräume, Krankenhäuser, Großküchen, Betriebe der Lebensmittel und Getränke-Industrie, Brauereien, Molkereien, Betriebe der Chemischen Industrie, Wasseraufbereitungsanlagen, Batterie-Laderäume, Galvanisierräume, Küchenarbeitsplatten, Laboratorien. Für Kontakt mit Lebensmitteln geeignet gemäß Empfehlung XL (47. Mitteilung) der Kunststoffkommission des Bundesgesundheitsamtes.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 45 min. Begehbarkeit: nach ca. 3 Stunden Einlegezeit: ca. 15 Minuten Korrigierzeit: ca. 20 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 5 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 1,8 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 1,5 Stunden bei 20 °C Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Vollbelastbar: nach ca. 7 Tagen Scherfestigkeit: ca. 10 N/mm2 Druckfestigkeit: ca. 60 N/mm2 Haftzugsfestigkeit: ca. 15 N/mm2

Verpackungsgröße: 5 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 1,8 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 40 Minuten bei 20 °C Begehbarkeit: nach ca. 16 Stunden Vollbelastbar: nach ca. 7 Tagen Scherfestigkeit: ca. 14 N/mm2 Druckfestigkeit: ca. 60 N/mm2 Haftzugsfestigkeit: ca. 25 N/mm2

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: RE 1 = lösemittelfrei

GISCODE: RE 1 = lösemittelfrei

flexibler weißer Natursteinkleber für Schichtstärken von 5 bis 20 mm auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

25


Fliesenkleber

Boden&Fliese

Intopakt TNV

Intopakt TZM

Intopakt DM

Intopakt TNV

Intopakt TZM

Intopakt DM

C 1 nach EN 12004

C 1 nach EN 12004

C 1 nach EN 12004

Trass- Natursteinverlegemörtel für keramische Platten und Naturstein

Trasshaltiger Natursteinverlegemörtel

Trass-Zement-Drainagemörtel

auf Zementbasis Körnung: 0 - 4 mm chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis Körnung: 0 - 2 mm chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • hoher Trassanteil

• Trassanteil

• hohe Wasserdurchlässigkeit • verhindert Frostschäden

Intopakt TNV ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopakt TNV ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopakt DM ist für den Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Zum Verlegen von keramischen Platten und Natursteinen im Innen und Außenbereich. Durch den Trasszusatz erhält man einen sehr dichten Mörtel mit spannungsarmer Festigkeitsentwicklung. Zudem wird das bei dem Erhärten frei werdende Kalziumhydroxid durch den Trasszusatz zu einem großen Teil gebunden, und vermindert Kalkausblühungen.

Einsatzbereich: Zur Verlegung von Natursteinen, Terrakotta, Keramik u. Betonwerkstein im Bodenbereich, Treppenstufen u. Fensterbänken. Auch als Ausgleichsmörtel zum Höhenausgleich einsetzbar. Zum Putzen für beanspruchte Bereiche wie z.B. Sockel, Keller usw.

Einsatzbereich: Zum Schutz von Wasserschäden und Ausblühungen auf Terrassen und Balkonen. Durch seine hohe Wasserdurchlässigkeit werden Frostschäden verhindert. Durch die besondere Sieblinie ohne Feinanteile, wird ein wasserdurchlässiger Mörtel erreicht, welcher keine kapillare Saugwirkung hat.

Verpackungsgröße: 30 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 30 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,6 kg je mm Mindestschichtstärke: ab 10 mm Luft- und Bauwerkstemperatur: nicht unter + 5 °C Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 30 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 30 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,6 kg je mm Mindestschichtstärke: ab 10 mm Luft- und Bauwerkstemperatur: nicht unter + 5 °C

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 2,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,6 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 4 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Vollbelastbar: nach ca. 7 Tagen

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Fliesenkleber

Boden&Fliese

Drainagebinder

Pflasterfugenmörtel Drainagefuge

Drainagebinder

Drainagefuge

Pflasterfugenmörtel

C 1 nach EN 12004

in den Farben Grau, Sand und Anthrazit

in den Standardfarben erhältlich

Trass-Drainagebinder zur Herstellung von Drainagemörtel

1-komp.-Fugenmörtel für Pflasterbeläge und Natursteinplatten

Haftbrücke auf Zementbasis

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Kunstharz-Basis

Wasserundurchlässiger, zementärer Fugenmörtel

• wasserdurchlässig

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• Trassanteil

• wasserundurchlässig • tausalzbeständig • kehrmaschinenfest

Intopakt Drainagebinder ist für den Außenbereich vorgesehen.

Drainagefuge 1-K ist für den Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Intopakt Drainagebinder eignet sich besonders für die Herstellung von Drainagemörtel zur Verlegung von Natursteinen und Platten im Außenbereich.

Einsatzbereich: Dieser fertig gemischte 1-komponentige Kunstharz-Mörtel mit hohen Endfestigkeitswerten eignet sich für Pflaster- und Plattenbeläge auf Terrassen, Balkonen, Gartenwegen, Fußgängerzonen, sowie leicht belastete Verkehrsflächen wie private Garageneinfahrten und Hofeinfahrten mit gelegentlicher PKW-Nutzung. Für Oberbelagsdicken von ca. 3 cm und Fugenbreiten ab 8 mm.

Einsatzbereich: Zum Verfugen von Natur- und Betonsteinpflaster z. B. bei der Altstadtsanierung

Verpackungsgröße: 20 kg Inhalt Anmischverhältnis: Je nach Sieblinien Materialverbrauch: ca. 150 - 250 kg / to. Verarbeitungszeit: ca. 4 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 48 Stunden Vollbelastbar: nach ca. 7 Tagen Luft- und Bauwerkstemperatur: nicht unter + 5 °C

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: entfällt Materialverbrauch pro m2: ca. 4 - 9 kg je nach Pflaster Verarbeitungszeit: ca. 45 min. Begehbarkeit: nach ca. 24 Stunden Vollbelastbar: nach ca. 7 Tagen Luft- und Bauwerkstemperatur: ab + 5 °C bis 28 °C

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 16 kg je nach Fuge Verarbeitungszeit: ca. 60 Minuten Begehbarkeit: Nach ca. 6 Stunde Befahrbar: Nach ca. 24 Stunde Luft- und Bauwerkstemperatur: nicht unter + 5 °C

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

Plasterfugenmörtel ist für den Außenbereich vorgesehen.

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

27


Fugenmörtel

Boden&Fliese

Fugenbunt

Natursteinfuge

Intopakt HF

Fugenbunt

Natursteinfuge

Intopakt HF

flexibler Fugenmörtel für Wand- und Bodenfliesen von 2 bis 8 mm oder 5 bis 30 mm

Trass-Fugenmörtel für Wand- und Bodenfliesen von 2 bis 15 mm oder 5 bis 30 mm

historischer Trass-Fugenmörtel in den Korngrößen HF 00, HF 01, HF 02 und HF 03 erhältlich.

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • rissfrei • flexibel

• kunststoffvergütet • rissfrei • flexibel • Trassanteil

• objektbezogene Rezeptur • Trassanteil

Fugenbunt ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Natursteinfuge ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Zum Verfugen von Belägen aus Keramik, Steinzeug, Steingut, Mittel- und Kleinmosaik sowie Spaltplatten.

Einsatzbereich: Zum Verfugen von Natursteinplatten, keramischen Fliesen, Mosaik u.a.

Farben: Nach Standard z.B. • Weiß • Silbergrau • Zementgrau • manhatten • sowie Sonderfarben auf Anfrage

Farben: Nach Standard z.B. • altweiß • grau • beige • rot • sowie Sonderfarben auf Anfrage

Verpackungsgröße: 5 kg und 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 7,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: Fugengröße 3 x 5 mm ca. 0,4 kg bei Fliesen 20 x 20 cm ca. 0,5 kg bei Fliesen 15 x 15 cm Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Reifezeit: ca. 3 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 5 kg und 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 7,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: Fugengröße 3 x 5 mm ca. 0,4 kg bei Fliesen 20 x 20 cm ca. 0,5 kg bei Fliesen 15 x 15 cm Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Reifezeit: ca. 3 Minuten Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: je nach Fugengröße Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunden Begehbarkeit: nach ca. 12 Stunden Vollbelastbar: nach ca. 7 Tagen

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen

Intopakt HF ist für den Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Zur Sanierung historischer Gebäude und Baudenkmäler. Zur Restaurierung historischer Mauern aus Ziegelsteinen oder Natursteinen (z.B. Sandstein, Tuffstein, Solnhofer Platten, Granit, Marmor etc.) geeignet. Intopakt HF wirkt regulierend auf das Feuchtigkeitsklima der Mauern, ist spannungsarm, beständig gegen aggressive Umwelteinflüsse.


Fugenpalette

Boden&Fliese

alle Farben auch als Natursteinfuge, als Schmal- und Breitfuge erhältlich

weiß

silbergrau

grau

manhattan

altweiß

beige

bahama-beige

rotbraun

rot

anthrazit

mittelbraun

caramel

jasmin

crocus

stella

mint

Farbdarstellungen sind Näherungswerte. Eine 100% farbverbindliche Darstellung ist drucktechnisch nicht möglich.

29


Abdichtung

Boden&Fliese

Intopakt DSB Intopakt DFB

Intopakt DFB

Intopakt DSB

Intopakt

grau

1-K flex

Dichtband

Silikonverträgliche, flexible Rollabdichtung Prüfzeugnis Nr.: P-5133/7714 MPA-BS

1-komponentige flexible mineralische Abdichtung Prüfzeugnis Nr.: P-5132/7704 MPA-BS

lösemittelfrei

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

Gewebearmiertes, elastisches Dichtband auf Basis einer weichmacherfreien Acrylatdispersion mit gutem Rückstellvermögen und beidseitig überstehendem Geweberand in Kombination mit Intopakt DSB 1-K und Intopakt DFB unter keramischen Belägen

• gebrauchsfertig • rollfähig • wasserundurchlässig • silikonverträglich

• kunststoffvergütet • flexibel • rissüberbrückend • schnell trocknend

Lieferform: Rollen á 50 m 6 Rollen im Karton in der Breite: 120 mm

Intopakt DFB ist für den Innenbereich vorgesehen.

Intopakt DSB ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intopakt Wandmanschette

Einsatzbereich: Zur fachgerechten Flächenabdichtung unter keramischen Belägen im Sanitärund Feuchtraumbereich auf der wasserzugekehrten Seite. Zum Schutz feuchtigkeitsempfindlicher Untergründe.

Einsatzbereich: Zur fachgerechten Flächenabdichtung unter keramischen Belägen im Sanitärund Feuchtraumbereich auf der wasserzugekehrten Seite. Zum Schutz feuchtigkeitsempfindlicher Untergründe.

Verpackungsgröße: 5 kg und 20 kg Inhalt Materialverbrauch pro m2: ca. 0,7 -1,5 kg je mm (2-/3-maliger Anstrich ) = 350 - 700 g / Schicht Verarbeitungszeit: ca. 3 Stunden Trocknungszeit: ca. 3 Stunden Fußbodenheizung: geeignet

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: ca. 5,0 Liter pro 25 kg Pulver Materialverbrauch pro m2: ca. 1,6 kg je mm Verarbeitungszeit: ca. 60 Minuten Trocknungszeit: ca. 3 Stunden Rissüberbrückung: 4 mm bei 2 mm Schichtstärke Fußbodenheizung: geeignet

GISCODE: D 1 = Lösemittelfrei

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

Baustoffe aus Sachsen

Elastische Dichtmanschette zum dauerhaften Abdichten von Rohrdurchführungen in Kombination mit Intopakt DSB 1-K und Intopakt DFB unter keramischen Belägen Lieferform: 120 x 120 mm 50 Stück im Karton

Intopakt Bodenmanschette Elastische Dichtmanschette zum dauerhaften Abdichten von Bodenabläufen in Kombination mit Intopakt DSB 1-K und Intopakt DFB unter keramischen Belägen Lieferform: 400 x 400 mm 10 Stück im Karton


Putz

... fachmännisch

Stuckatur

denkmalgeschütztes Mietshaus in Leipzig

In den Spezialbereichen der Denkmalpflege und des Städtebaus erfüllen unsere Qualitätsprodukte für Fassade und Mauerwerk hohe Erwartungen. Fragen Sie nach unserer kostenlosen und unverbindlichen Fachberatung vor Ort.

vorher

Service und Know-how aus Sachsen!

nachher


Hilfsstoffe Untergrund

Putze&Mörtel

Intoplast PG

Intoplast LH

Intoplast PK

Intoplast LH

Intoplast PG

Intoplast PK

Lösemittelhaltiger Tiefengrund

Putzgrund

Putzgrund

unpigmentiert

weiß pigmentiert

weiß / farbig

Verwendungszweck: Intoplast LH ist ein gebrauchsfertiges, lösemittelhaltiges Produkt zur Verfestigung oberflächig sandender und kreidender Untergründe, abgewitterter Putzflächen und Fugenmörtel. Nicht unter Styropor.

Verwendungszweck: Intoplast PG egalisiert die Saugfähigkeit des Untergrundes und bringt hervorragende Haftvermittlung. Intoplast PG ist ein gebrauchsfertiges Grundiermittel für mineralische Edelputze.

Verwendungszweck: Intoplast PK wird als deckende Grundierung und Haftvermittler auf den Grundputz aufgebracht. Diese Grundierung bildet den idealen Untergrund für Intoplast BPK.

Verarbeitung: Intorin LH mit Pinsel, Rolle oder Bürste auf den zu behandelnden Untergrund satt auftragen und vor der Weiterverarbeitung ca. 20 Stunden abbinden lassen.

Verarbeitung: Intoplast PG weiß wird mit max. 10 % Wasser verdünnt gestrichen oder gerollt. Möglichst satt mit Streichbürste oder Roller auftragen. Bei ca. + 20 °C beträgt die Trockenzeit je nach Witterung ca. 4 Stunden. Die Überarbeitung mit einer Schlussbeschichtung sollte frühestens am Folgetag ausgeführt werden.

Verarbeitung: Intoplast PK gleichmäßig mit Deckenbürste oder Rolle auftragen. Je nach Saugfähigkeit, gewünschtem Deckvermögen und Untergrund kann Intoplast PK 1:1 mit Wasser verdünnt werden. Nach dem Trocknen Deckputz aufbringen. Reinigung der Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser. Bei Farbtonnachlieferungen sind geringe Farbabweichungen möglich. Für größere Flächen gleicher Farbe empfiehlt es sich, die benötigte Gesamtmenge des Materials vorzumischen. Bei Farbnachlieferungen ist darauf zu achten, dass altes und neues Material nicht auf der gleichen Fläche verarbeitet wird (Chargennummer beachten).

Verpackungsgröße: 12-kg-Kanister

Verpackungsgröße: 10-kg- und 20-kg-Eimer

Verpackungsgröße: 5-kg- und 10-kg-Eimer

Verbrauch: ca. 200 - 400 gr./m² je nach Untergrund. Verbindliche Verbrauchswerte sind am Objekt zu ermitteln.

Verbrauch: ca. 120 - 220 gr./m² je nach Untergrund. Verbindliche Verbrauchswerte sind am Objekt zu ermitteln.

Verbrauch: ca. 200 gr./m² je nach Untergrund. Verbindliche Verbrauchswerte sind am Objekt zu ermitteln.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Hilfsstoffe Untergrund

Putze&Mörtel

Intoplast DG

Intoplast BK

Intoplast SG

Intoplast DG

Intoplast SG

Intoplast BK

Sperr- und Deckgrund

Silikatgrundiermittel

Haftbrücke für Beton

weiß pigmentiert

pigmentiert

Einsatzbereich: Intoplast Deckgrund wird als deckender Voranstrich mit Sperrwirkung auf problematischen Untergründen (Nicotin, ausblutende Holzinhaltsstoffe) angewendet. Intoplast Deckgrund bildet gleichzeitig einen guten Haftgrund für nachfolgend aufzubringende Beschichtungen.

Eigenschaften: Intoplast SG eignet sich als Grundlage zur Verfestigung von oberflächig sandenden, mineralischen Untergründen sowie zur Regulierung und Minderung der Saugfähigkeit von unterschiedlich stark saugenden Untergründen. Intoplast SG dient auch als Verdünnungsmittel von Intoplast EF-Egalisationsfarbe (Silikatfarbe).

Eigenschaft: Intoplast BK ist ein lösemittelfreier Anstrich zur Haftvermittlung für Putze auf Beton und Beton auf Beton. Er vermindert die Untergrundsaugfähigkeit und damit das Verdursten und die Bildung von Schwindrissen im nachfolgend aufgetragenen Putz. Intoplast BK verhindert die schädliche Reaktion zwischen Beton und Gips (Ettringit-Bildung). Zur besseren Erkennung bereits behandelter Flächen ist Intoplast BK rötlich eingefärbt.

Verarbeitung: Intoplast Deckgrund weiß ist ein anwendungsfertiges Produkt und wird mittels Bürste, Pinsel, Rolle oder Spritzgerät unverdünnt aufgebracht. Der zweite Auftrag kann frühestens 6 Stunden nach dem Erstauftrag erfolgen. Die Sperrwirkung setzt erst nach völliger Aushärtung des Films (24 h / 20 °C / 65 % rel. Luftfeuchte) ein.

Verarbeitung: Intoplast SG als Grundierung je nach Saugfähigkeit des Untergrundes 1:1 mit Wasser verdünnt anwenden. Als Verdünnungsmittel für EF Egalisationsfarbanstriche 5-10 % der EF-Egalisationsfarbe (Silikatfarbe) zusetzen. Intoplast SG hat bei sachgemäßer Verarbeitung eine Trockenzeit von mindestens 12 Stunden. Intoplast SG nicht bei Temperaturen unter + 5° C – auch während der Abbindezeit – verarbeiten.

Verarbeitung: Innenbereich: Intoplast BK mit max. 20 % Wasser verdünnen, mit Bürste, Rolle oder Putzmaschine auftragen.

Verpackungsgröße: 5-kg-Eimer

Verpackungsgröße: 10-Liter-Eimer

Verpackungsgröße: 20-Liter-Eimer

Verbrauch: ca. 200 g/m2 je nach Untergrund. Verbindliche verbrauchswerte Sind am Objekt zu ermitteln.

Verbrauch: ca. 100 - 300 ml/m² SG Konzentrat (ohne Wasser).

Verbrauch: ca. 300 g/m2 je nach Untergrund. Verbindliche verbrauchswerte Sind am Objekt zu ermitteln.

Außenbereich: Intoplast BK mit 20 % (Gewichtsteile!) Portlandzement 35 F vermischen und zur Erreichung einer streichfähigen Konsistenz mit max. 50 % Wasser verdünnen. Auftrag wie oben! Bevor geputzt wird, muss der Betonkontakt getrocknet sein! Reinigung der Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser.

33


Hilfsstoffe Untergrund

Putze&Mörtel

Intoplast PB Intoplast ABS

Intoplast LF

Intoplast PB

Intoplast ABS

Intoplast PB

Intoplast LF

Aufbrennsperre

Putz- und Haftbrücke

Tiefengrund

Eigenschaften: Intoplast Aufbrennsperre ist ein lösemittelfreier, filmbildender Anstrich, der die Untergrundsaugfähigkeit vermindert und ausgleicht. Das Verdursten bzw. Aufbrennen von nachfolgend aufgetragenem Putz wird verhindert, die Bildung von Schwindrissen eingeschränkt.

Eigenschaften: Intoplast PB Putz- und Haftbrücke ist ein 2-komponenten-Konzentrat, bestehend aus PB Konzentrat plus Spezial Trockenvormischung, die objektbezogen an der Baustelle gemischt und angefertigt wird. Die fertige Putz- und Haftbrücke schafft eine einwandfreie Haftbrücke auf allen kritischen Untergründen, wie z.B. auf Lackfarben, Dispersionsfarben, Fliesenbelägen, Asbestzementplatten, Kunstharzplatten, Pressspan- und Hartfaserplatten, Gipskartonplatten, Fertigbetonteilen, altem Klinkermauerwerk, Styropor- und Bitumenanstrichen.

Einsatzbereich: Intoplast LF ist eine lösemittelfreie, farblos auftrocknende Grundierung mit hohem Eindringvermögen und guter Isolierwirkung; zum Festigen mürber und sandender Putz- und Betonflächen, sowie aller zementgebundenen Untergründe. Alte Dispersionsanstriche können hiermit problemlos für den Neuanstrich mit Dispersionsfarbe vorbehandelt werden, ebenso wie Kalksandstein, Klinkermauerwerk, kaschierte Gipskartonplatten u.v.a.

Verarbeitung: Intoplast Aufbrennsperre gründlich aufrühren und mittels Bürste, Pinsel, Rolle oder maschinell (Membranpumpe) auftragen. Mit den Putzarbeiten kann sofort nach Trocknung (je nach Witterung 2 - 24 h) begonnen werden. Reinigung der Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser. Objekt- und Verarbeitungstemperatur nicht unter + 5 °C! Nachttemperaturen beachten!

Verarbeitung: Intoplast PB Komp. A (Konzentrat) plus 10% Intoplast PB Komp. B mit Quirl gut durchrühren, ergibt ein gebrauchsfähiges, zähflüssiges Produkt, das mit der Traufel oder dem Quast auf den Untergrund aufgetragen wird. Nach 24-stündiger Wartezeit können Folgearbeiten durchgeführt werden. Für Spachtelarbeiten kann Intoplast PB Komp. A (Konzentrat) plus 30% Intoplast PB vermischt werden. Genaue Konsistenz muss auf Baustellen eingestellt werden. Bitte technisches Merkblatt beachten!

Verarbeitung: Intoplast LF mit Pinsel, Rolle oder Bürste auf den zu behandelnden Untergrund auftragen. Bei ca. + 20 °C beträgt die Trockenzeit je nach Witterung ca. 12 Stunden. Objekt- und Verarbeitungstemperatur nicht unter + 3 °C! Nachttemperaturen beachten!

Verpackungsgröße: 15-kg-Eimer

Verpackungsgröße: Komponente A: 10-kg-Eimer Komponente B: 20-kg-Sack

Verpackungsgröße: 10-Liter-Kanister

Verbrauch: ca. 100 - 200 g/m2 (abhängig vom Untergrund).

Verbrauch: ca. 0,5 - 1 kg/m² (abhängig vom Untergrund).

Verbrauch: ca. 100 - 200 g/m² (abhängig vom Untergrund )

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Farben

Putze&Mörtel

Intoplast DF

Intoplast EF

Intoplast FF

Intoplast DF

Intoplast EF

Intoplast FF

Dispersionsfarbe

Silikatfarbe

Fassadenfarbe

Innenfarbe nach DIN 18363

für innen und außen

für innen und außen

weiß und farbig

weiß und farbig

weiß und farbig

Verwendungszweck: Intoplast DF ist eine lösemittelfreie Wand- und Deckenfarbe mit guter Deckkraft und leichter Verarbeitung auf neuen und alten tragfähigen Putzen der Kategorie CS I - CS IV, Gips-Kalkgipsputz, Beton, Kalksandstein, Gipskartonplatten ohne Ligninverfärbungen, tragfähige Altanstriche und Raufaser.

Verwendungszweck: Intoplast EF ist eine Silikatfarbe für wetterbeständige Außenanstriche mit hoher Wasserdampfdurchlässigkeit auf mineralischen Untergründen und zur dauerhaften Beseitigung von Fleckenbildung und Farbunterschieden auf mineralischen Edelputzen.

Verwendungszweck: Intoplast FF ist eine hochdiffusionsfähige, spannungsarme Fassadenfarbe mit wasserabweisenden Eigenschaften und Silikat-Charakter. Zur Überarbeitung von tragfähigen Beschichtungen auf Silikat-, Dispersions-Silikat-, Silikonharz- und Dispersionsbasis.

Verarbeitung: Intoplast DF wird bei normal saugenden Untergründen mit ca. 5 % sauberem Wasser verdünnt und gleichmäßig von Hand mittels Lammfellrolle oder Malerbürste auf den Untergrund aufgetragen. Bei stark saugenden Untergründen wird vorher Grundiert. Die Schlußbeschichtung wird unverdünnt aufgetragen. Ein Beimischen von Fremd- und/oder Zusatzstoffen ist nicht zulässig. Die Anzahl der erforderlichen Anstriche richtet sich nach der Farbe und dem Saugverhalten des Untergrundes. Umgebende Bauteile sind durch sorgfältiges Abdecken zu schützen. Nicht unter + 5 °C verarbeiten, auch während der Abbindezeit.

Verarbeitung: Intoplast EF wird mit ca. 10 % sauberem Wasser verdünnt und gleichmäßig von Hand mittels Lammfellrolle oder Malerbürste auf den Untergrund aufgetragen. Ein Beimischen von Fremdund/oder Zusatzstoffen ist nicht zulässig. Die Anzahl der erforderlichen Anstriche richtet sich nach der Farbe und dem Saugverhalten des Untergrundes. Umgebende Bauteile sind durch sorgfältiges Abdecken zu schützen. Nicht unter + 5 °C verarbeiten auch während der Abbindezeit. Wichtig: An einer Fläche nur eine Charge verarbeiten.

Verarbeitung Intoplast FF wird zur Grundbeschichtung mit ca. 5 % sauberem Wasser verdünnt und gleichmäßig von Hand mittels Lammfellrolle oder Malerbürste auf den Untergrund aufgetragen. Ein Beimischen von Fremd- und/oder Zusatzstoffen ist nicht zulässig. Die Anzahl der erforderlichen Anstriche richtet sich nach der Farbe und dem Saugverhalten des Untergrundes. Die Schlußbeschichtung erfolgt unverdünnt. Umgebende Bauteile sind durch sorgfältiges Abdecken zu schützen. Nicht unter + 5 °C verarbeiten, auch während der Abbindezeit. Wichtig: An einer Fläche nur eine Charge verarbeiten.

Verpackungsgröße: 5- und 12,5-Liter-Eimer

Verpackungsgröße: 5- und 12,5-Liter-Eimer

Verpackungsgröße: 5- und 12,5-Liter-Eimer

Verbrauch: ca. 180-200 ml/m² (pro Anstrich)

Verbrauch: ca. 200-250 ml/m² (pro Anstrich)

Verbrauch: ca. 200 ml/m² (pro Anstrich)

35


Farben

Putze&Mörtel

Intoplast SH

Intoplast SH Siloxanfarbe weiß und farbig Verwendungszweck: Intoplast SH ist ein hydrophob wirkender Anstrich, der Eindringen von Feuchtigkeit und Ablagern von Schmutz verhindert. Intoplast SH ergibt einen licht- und wetterbeständigen, trockenporösen, nicht filmbildenden Anstrich, der sich weder durch Industriegase, noch durch Mikroorganismen abbaut. Die für die Untergrunderhaltung unbedingt notwendige Atmungsaktivität bleibt durch eine Wasserdampf- und Kohlensäuredurchlässigkeit von über 90 % voll erhalten (sd-Wert liegt bei < 0,05 %). Diese Eigenschaft ermöglicht das Überstreichen eines auch nicht völlig durchgetrockneten Untergrundes. Verarbeitung: Auf neuen, tragfähigen Putzen, intakten Dispersions- und Ölfarbenanstrichen: Zwei Anstriche Intoplast SH. Der erste Anstrich kann bis zu 15 %, der Schlussanstrich bis zu 5 % mit Wasser verdünnt werden. Zwischen den einzelnen Anstrichen ist eine Trockenzeit von mindestens 12 Stunden einzuhalten. Intoplast SH nicht bei Temperaturen unter +5° C – auch während der Abbindezeit – verarbeiten. Bei starkem Wind und direkter Sonneneinstrahlung sollte eine Verarbeitung unterbleiben. Werkzeuge sofort nach Gebrauch mit Wasser reinigen. Wichtig: An einer Fläche nur eine Charge verarbeiten. Verpackungsgröße: 12,5-Liter-Eimer Verbrauch: ca. 300 - 350 ml/m²

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Wandspachtelmassen

Putze&Mörtel

Intofüll FL

Intofüll

Intofüll F

Intofüll FL

Intofüll

Intofüll F

Helle Wandspachtelmasse

Helle Wandspachtelmasse

Weiße Wandspachtelmasse

auf Gips-Kunststoff-Basis chromatfrei / zementfrei

auf Gips-Kunststoff-Basis chromatfrei / zementfrei

auf Zement-Kunststoff-Basis chromatarm gemäß TRGS 613

• • • • •

• • • •

• kunststoffvergütet • hohe Klebkraft • leichte Verarbeitung

kunststoffvergütet hohe Klebkraft leichte Verarbeitung gut schleifbar auf Null ausziehbar

kunststoffvergütet hohe Klebkraft leichte Verarbeitung gut schleifbar

Intofüll FL ist für den trockenen Innenbereich vorgesehen.

Intofüll ist für den trockenen Innenbereich vorgesehen.

Intofüll F ist für den Innenund Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Zum Glätten und Füllen von Wand- und Deckenflächen. Insbesondere zum Erstellen von planebenen Flächen vor Tapezier- und Anstricharbeiten. Keine Kalk- oder Wasserfarben verwenden.

Einsatzbereich: Zum Glätten und Füllen von Wand- und Deckenflächen. Insbesondere zum Erstellen von planebenen Flächen vor Tapezier- und Anstricharbeiten im Trockenbaubereich.

Einsatzbereich: Zum Glätten und Füllen von Wand- und Deckenflächen im Innen- und Außenbereich sowie in Feuchträumen. Insbesondere zum Erstellen von planebenen Flächen vor Tapezier- und Anstricharbeiten im Trockenbau- und Fassadenbereich. Auch als Untergrundegalisierung bei der Fliesenverlegung.

Alle Produkte sind auch faserverstärkt erhältlich, dadurch ist kein Einlegen von Gewebe nötig.

Verpackungsgröße: 10 kg und 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,0 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 50 Minuten Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C Überarbeitbarkeit: nach Trocknung

Verpackungsgröße: 10 kg und 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,0 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 30 Minuten Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C Überarbeitbarkeit: nach Trocknung

Verpackungsgröße: 10 kg und 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,2 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunde Verarbeitungstemperatur: mindestens + 5 °C Überarbeitbarkeit: nach ca. 24 Stunden GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

37


Betonkosmetik

Putze&Mörtel

Intofüll GS

Intofüll GS

schnell

Intofüll R

Intofüll GS

Intofüll GS schnell

Intofüll R

Feinspachtel für die Betonkosmetik bis 5 mm

Feinspachtel für die Betonkosmetik bis 5 mm, mit schneller Durchhärtung

Reparaturfüllmörtel für Betonfugen von 5 bis 30 mm

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• • • •

• • • •

• kunststoffvergütet • hohe Klebkraft • leichte Verarbeitung

kunststoffvergütet hohe Klebkraft leichte Verarbeitung auf Null auziehbar

kunststoffvergütet hohe Klebkraft leichte Verarbeitung auf Null auziehbar

Intofüll GS ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intofüll GS schnell ist für den Innenund Außenbereich vorgesehen.

Intofüll R ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Zum Schließen von feinen Rissen und Poren in Betonbauteilen sowie zum Glätten und Ausbessern von Betonfertigteilen und Sichtbeton.

Einsatzbereich: Zum Schließen von feinen Rissen und Poren in Betonbauteilen sowie zum Glätten und Ausbessern von Betonfertigteilen und Sichtbeton. Mit schneller Durchhärtung.

Einsatzbereich: Reparatur von Betonbauteilen in höheren Stärken, z.B. Füllen von Löchern, Ausbrüchen und Fehlstellen nach Schalungsarbeiten.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunde Überarbeitbarkeit: nach ca. 4 Stunden

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,4 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 15 Minuten Überarbeitbarkeit: nach ca. 1 Stunde

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,9 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 0,5 - 3 Stunden Überarbeitbarkeit: nach ca. 4 Stunden

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Betonkosmetik

Putze&Mörtel

Intofüll G schnell

Intofüll G

Intofüll G schnell

Reparaturmörtel für die Betonkosmetik von 5 bis 20 mm

Reparaturmörtel für die Betonkosmetik von 5 bis 20 mm, mit schneller Durchhärtung

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

auf Zementbasis chromatarm gemäß TRGS 613

• kunststoffvergütet • hohe Klebkraft • leichte Verarbeitung

• kunststoffvergütet • hohe Klebkraft • leichte Verarbeitung

Intofüll G ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Intofüll G schnell ist für den Innen- und Außenbereich vorgesehen.

Einsatzbereich: Reparatur von Betonbauteilen in höheren Stärken, z.B. Füllen von Löchern, Ausbrüchen und Fehlstellen bei Sichtbeton oder Betonfertigteilen. Auch als Untergrundegalisierung bei Mauerwerken für die Fliesenverlegung.

Einsatzbereich: Reparatur von Betonbauteilen in höheren Stärken, z.B. Füllen von Löchern, Ausbrüchen und Fehlstellen bei Sichtbeton oder Betonfertigteilen. Auch als Untergrundegalisierung bei Mauerwerken für die Fliesenverlegung. Mit schneller Durchhärtung.

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,7 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 1 Stunde Überarbeitbarkeit: nach ca. 4 Stunden

Verpackungsgröße: 25 kg Inhalt Anmischverhältnis: nach gewünschter Konsistenz Materialverbrauch pro m2: ca. 1,7 kg pro mm Verarbeitungszeit: ca. 15 Minuten Überarbeitbarkeit: nach ca. 1 Stunde

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

GISCODE: ZP 1 = zementhaltiges Produkt

Betonkosmetik auch farblich abgestimmt erhältlich

Intofüll G

39


Fassaden-, Sanier-, Renovationsputze Intoplast APS

Putze&Mörtel

Intoplast KS

Intoplast 1000 G

Intoplast APS

Intoplast KS

Intoplast 1000 G

Faserspachtel

Klebe- und Spachtelmörtel

Objektklebe- u. Armierungsmörtel für Wärmedämmplatten

grau und naturweiß

grau und naturweiß

grau

Körnung 0 – 1,2 mm

Körnung 0 – 0,5 mm

Körnung 0 – 0,5 mm

Einsatzbereich: Als Ausgleichsputz auf tragfähigen Untergründen im Innen- und Außenbereich wie mineralische Putze, Kunstharzbeschichtungen und Dispersionsanstriche. Zum Abreiben und Filzen.

Einsatzbereich: Intoplast KS dient zum Verkleben und Verspachteln von Styropor- und Mineralfaser-Dämmplatten in WDVS-Systemen. In der Renovierung ist er hervorragend geeignet, um alte tragfähige Dispersions- oder Kunstharzflächen zu überarbeiten sowie zur Rissarmierung (mit Gewebe) im Sanierungsbereich für eine nachfolgende Beschichtung mit Intoplan Dünnschicht-Edelputzen.

Einsatzbereich: Intoplast 1000 G ist ein hydraulisch härtender kunststoffvergüteter Pulverkleber zum überarbeiten alter Putzflächen, oder zum kleben und armieren von WDVS-Systemen.

Verarbeitung: Intoplast APS wird von Hand oder mit handelsüblichen Putzmaschinen aufgetragen, plangezogen und nach ausreichender Verfestigung ggf. abgerieben oder gefilzt. Auftragsstärken 3 – 20 mm

Verarbeitung: Intoplast KS wird am besten mit einem Rührquirl oder mit einer handelsüblichen Putzmaschine zu einer steifplastischen Konsistenz angemischt. Intoplast KS wird entsprechend der Verarbeitungsrichtlinien für Wärmedämmverbundsysteme angewendet oder in einer Dicke von 2 bis 7 mm aufgetragen und mit geeignetem Werkzeug plan abgezogen.

Verarbeitung: 25 kg Intoplast 1000 G mit 6,0 – 6,5 ltr. Wasser, mit einem Rührwerk zu einer klumpenfreien Masse anrühren und mit geeignetem Werkzeug verarbeiten.

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack Materialverbrauch: 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel ca. 14 kg/m²/cm

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack Materialverbrauch: 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel ca. 7 kg/m²/5 mm

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack Materialverbrauch: 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel ca. 8 kg/m2/5 mm

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

Zusammensetzung: Kornabgestufte, hochwertige Quarzsande: Edelputzqualität! Alkalibeständige Fasern, bewährte Mörtelzusatzmittel.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Fassaden-, Sanier-, Renovationsputze

Putze&Mörtel

Intoplast RSP

Intoplast SHF

Intoplast RSP

Intoplast SHF

Renovierspachtel

Sanierhaftfilzputz

naturweiß oder farbig nach Farbkarte

naturweiß oder farbig nach Farbkarte

Marmorkorn 0 – 0,5 mm

Marmorkorn 0 – 0,5 mm

Einsatzbereich: Zur Herstellung von gefilzten Putzflächen im Innen- und Außenbereich und zur Überarbeitung von Gasbeton, Dispersions- und Kunstharzbeschichtungen. Als Reparatur-und Spachtelmörtel von 2 bis 20 mm Schichtdicke. Beim Einbetten von alkalibeständigem Armierungsgewebe zur Überbrückung von Netz- und Haarrissen.

Einsatzbereich: Zur Herstellung von gefilzten und freien Putzstrukturen. Zum Überarbeiten von Kunstharz- und Dispersionsbeschichtungen, als Reparaturmörtel für Putzausbesserungen von 3 bis 15 mm und zur Überbrückung von Netz- und Haarrissen. Für Fassadenüberarbeitungen in Edelputzqualität.

Verarbeitung: Intoplast RSP wird von Hand oder mit handelsüblichen Putzmaschinen aufgetragen, plangezogen und nach ausreichender Verfestigung ggf. abgerieben oder gefilzt.

Verarbeitung: Intoplast SHF wird von Hand oder mit handelsüblichen Putzmaschinen aufgetragen, plangezogen und nach ausreichender Verfestigung ggf. abgerieben oder gefilzt.

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Materialverbrauch: 25 kg = ca. 23 l Nassmörtel ca 5,5 kg/m²/5 mm

Materialverbrauch: 25 kg = ca. 23 l Nassmörtel ca 5,5 kg/m²/5 mm

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

41


Stuckmörtel, Natur- und Sandstein-Restauriermörtel Intoplast STW

Intoplast SGS

Putze&Mörtel

Intoplast NSR

Intoplast STW

Intoplast SGS

Intoplast NSR

Stuckmörtel-Feinzug

Stuckmörtel-Grobzug

Natur- und SandsteinRestauriermörtel

naturweiß oder farbig nach Farbkarte

grau

naturweiß oder farbig nach Farbkarte

Körnung 0 – 0,5 mm

Körnung 0 – 1,8 mm

Körnung 0 – 0,3 mm

Einsatzbereich: Intoplast STW eignet sich zum Überarbeiten und Ausbessern schadhafter Stuckgesimse sowie zum Herstellen von Stuckgesimsen als Tisch- oder Wandzug.

Einsatzbereich: Intoplast SGS eignet sich als Grobzug / Kernzug von Stuckprofilen und chloridfreien Spezialelementen. Kurze Abbindezeit, Intoplast SGS erreicht nach kurzer Zeit eine hohe Festigkeit.

Einsatzbereich: Aufgrund der speziellen Zusammensetzung eignet sich Intoplast NSR besonders zum Ausbessern von Natur- und Sandstein sowie zur Oberflächengestaltung von Natursteinen an Fassaden. Intoplast NSR eignet sich bei Ausbesserungs- und Stuckarbeiten für einlagige Auftragsdicken von 2 bis 50 mm.

Verarbeitung: Intoplast STW ist mit sauberem Wasser, am besten mit dem Rührquirl, zu einer kellengerechten, steifplastischen Konsistenz anzumischen. Nur soviel Mörtel anmischen, wie bei Intoplast STW in ca. 10 Minuten verarbeitet werden kann. Angesteifter Mörtel darf nicht mehr mit aufgerührt und verarbeitet werden.

Verarbeitung: Intoplast SGS ist mit sauberem Wasser, am besten mit dem Rührquirl, zu einer kellengerechten, steifplastischen Konsistenz anzumischen. Nur soviel Mörtel anmischen, wie bei Intoplast SGS in ca. 5 Minuten verarbeitet werden kann. Angesteifter Mörtel darf nicht mehr mit aufgerührt und verarbeitet werden.

Verarbeitung: Intoplast NSR ist mit sauberem Wasser, am besten mit Hand, zu einer kellengerechten, steifplastischen Konsistenz anzumischen. Nur soviel Mörtel anmischen, wie bei Intoplast NSR in ca. 5 Minuten verarbeitet werden kann. Angesteifter Mörtel darf nicht mehr mit aufgerührt und verarbeitet werden.

Besondere Hinweise: Fertiggestellte Stuckelemente sind vor Feuchtigkeit (Durchnässung bei Regen) und zu schneller Austrocknung (Zugluft und Sonne) zu schützen und nach Aushärtung durch einen geeigneten Anstrich hydrophobierend zu behandeln.

Besondere Hinweise: Fertiggestellte Stuckelemente sind vor Feuchtigkeit (Durchnässung bei Regen) und zu schneller Austrocknung (Zugluft und Sonne) zu schützen und nach Aushärtung durch einen geeigneten Anstrich hydrophobierend zu behandeln.

Besondere Hinweise: Fertiggestellte Stuckelemente sind vor Feuchtigkeit (Durchnässung bei Regen) und zu schneller Austrocknung (Zugluft und Sonne) zu schützen und nach Aushärtung durch einen geeigneten Anstrich hydrophobierend zu behandeln.

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack Materialverbrauch: 25 kg = ca. 20 l Nassmörtel

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack Materialverbrauch: 25 kg = ca. 20 l Nassmörtel

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack Materialverbrauch: 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Putze&Mörtel

08

graugrün

32

hellocker

42

dunkelgrün

Farbkarte NSR, Natur- und Sandstein-Restauriermörtel

20

naturweiß

33

mittelocker

50

dunkelrot

21

hellgrau

34

ocker

51

dunkelrot

30 gelb

40

hellgrün

52

rotbraun

31

gelbgrün

41

dunkelgrün

53

rotbraun

Farbabweichungen sind technisch bedingt (Sonderfarbtöne auf Anfrage) Farbdarstellungen sind Näherungswerte. Eine 100% farbverbindliche Darstellung ist drucktechnisch nicht möglich.

43


Sanierputzsysteme Intoplast HSB

Putze&Mörtel

Intoplast USP

Intoplast CP

Intoplast HSB

Intoplast USP

Intoplast CP

Haftspritzbewurf

Universal Sanierputz

Climaputz

naturweiß / grau

naturweiß / grau

Körnung 0 – 3 mm

Körnung 0 – 1,2 mm

Körnung 0 – 1,2 mm

Einsatzbereich: Zement-Trockenmörtel als Haftbrücke für nachfolgenden ASP-Ausgleichsporengrundputz, USP-Universal-Sanierputz

Einsatzbereich: Intoplast USP ist ein Sanierputz zum Verputzen von feuchten und salzhaltigen Wänden im Innen- und Außenbereich. Seine technischen und bauphysikalischen Eigenschaften bewirken, dass Feuchtigkeit und gelöste Salze nicht mehr an die Oberfläche dringen können.

Einsatzbereich: Zum ein- und mehrlagigen Putzen im Innenbereich. Zur Sanierung historischer Gebäude und Baudenkmäler. Intoplast CP wirkt feuchteregulierend auf das Raumklima (Kondensationspuffer zwischen Außenwand und Raumluft). Aufgrund seiner speziellen Zusammensetzung nimmt Intoplast CP anfallende Kondensfeuchte in vollem Umfang auf und gibt diese zeitverzögert wieder ab. Dadurch kann Schimmelpilzbildung weitgehend verhindert werden. Intoplast CP wird im Innenbereich auf vorbehandelte Beton- bzw. andere mineralische Untergründe aufgebracht. Auftragsstärke 15 mm - 30 mm.

Auch als Trass-Sanierputz erhältlich.

Verarbeitung: Intoplast HSB wird mit Hand rauflächig, netzförmig und max. 50 % deckend aufgebracht.

Verarbeitung: Intoplast USP wird von Hand oder mit handelsüblichen Putzmaschinen je nach Auftragsstärke ein- oder mehrlagig aufgebracht. Universal-Sanierputz erfordert eine Schichtdicke von mindestens 20 mm, maximal 30 mm, welche in einem Arbeitsgang aufzubringen ist.

Verarbeitung: Intoplast CP anmischen und von Hand oder mittels Putzmaschine je nach Auftragsstärke ein- oder mehrlagig aufbringen (bis zu 4 cm je Auftrag sind möglich). Oberfläche je nach folgender Putzschicht aufrauhen oder abfilzen. Endbeschichtung nur mit dampfdiffusionsoffenen Materialien, z.B. Mineralischen Putzsystemen ausführen.

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verbrauch: 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel ca. 3 kg/m2

Verbrauch: 25 kg = ca. 22 l Nassmörtel ca. 11 kg/m²/cm

Verbrauch: 25 kg = ca. 22 l Nassmörtel ca. 10 kg/m²/cm

entspricht MG: CS IV

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Sanierputzsysteme

Putze&Mörtel

Intoplast MDS

Intoplast HMF

Intoplast MDS

Intoplast HMF

Mineralische Dichtschlämme

Historischer Trass-, Mauer-, Putz- und Fugenmörtel

Körnung 0 – 0,4 mm

Körnung 0 – 1,2 mm (Sonderkörnungen auf Anfrage)

Einsatzbereich: Intoplast MDS eignet sich zur Bauwerksabdichtung gegen Erdfeuchte, Sickerwasser und Grundwasser im Innen- und Außenbereich an Flächen aus Beton und Mauerwerk.

Einsatzbereich: Zum ein- und mehrlagigen Putzen im Innen- und Außenbereich. Zur Sanierung historischer Gebäude und Baudenkmäler. Zur Restaurierung historischer Mauern aus Ziegelsteinen oder Natursteinen (z.B. Sandsteinen, Tuffstein etc.) geeignet. Intoplast HMF wirkt regulierend auf das Feuchtigkeitsklima der Mauern, ist spannungsarm, beständig gegen aggressive Umwelteinflüsse und hat aufgrund seiner günstigen Zusammensetzung gute hydraulische Eigenschaften. Im Bereich Altbau- bzw. Fachwerksanierung, zum Putzen inhomogener Mischmauerwerke.

Verarbeitung: Intoplast MDS wird am besten mit einem Rührquirl zu einer zähstreichfähigen oder putzförmigen Konsistenz angemischt und innerhalb von 2 Stunden verarbeitet. Die Beschichtungsdicke richtet sich nach dem Grad der erforderlichen Abdichtung.

Verarbeitung: Intoplast HMF wird von Hand oder mit handelsüblichen Putzmaschinen je nach Auftragsstärke ein- oder mehrlagig nass in nass aufgebracht und mit der Kartätsche planeben abgezogen. Nach ausreichender Verfestigung wird die Putzoberfläche mit geeignetem Werkzeug bearbeitet. Der frische Putz ist vor zu schneller Austrocknung zu schützen.

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verbrauch: 25 kg = ca. 16 l Nassmörtel ca. 16 kg/m2/cm

Verbrauch: 25 kg = ca. 22 l Nassmörtel ca. 14 kg/m²/cm

45


Mineralische Edelputze Intoplast SPK

Putze&Mörtel

Intoplast MRS

Intoplast SMS

Intoplast SPK

Intoplast MRS

Intoplast SMS

- exklusiv ScheibenputzKratzputzstruktur

Münchner Rauputz

Struktur-, Modellier- und Spachtelputz

weiß oder farbig nach Farbkarte mit Marmorkorn

weiß oder farbig nach Farbkarte

weiß oder farbig nach Farbkarte mit Marmorkorn

Einsatzbereich: Intoplast SPK exklusiv dient zur dekorativen Gestaltung von Fassaden und Innenwänden. Strukturmöglichkeiten sind z.B. freie Strukturen, Scheibenputz mit Kratzputzstruktur usw. Als Grundierung ist Intoplast PG zu verwenden.

Einsatzbereich: Intoplast MRS dient zur dekorativen Gestaltung von Fassaden und Innenwänden. Strukturmöglichkeiten sind z.B. abgeriebener Putz (rund und quer), Wurmputz, Patschputz, Kellenstrichputz. Als Grundierung ist Intoplast PG zu verwenden.

Einsatzbereich: Intoplast SMS dient zur dekorativen Gestaltung von Fassaden und Innenwänden. Aufgrund der speziellen Zusammensetzung eignet sich Intoplast SMS besonders zur Herstellung von rustikalen Putzflächen, z.B. Patschputz, Rollputz, Bollen-, Kellenstrichputz, Spritz- und Sprenkeltechnik usw. Durch seine günstige Zusammensetzung ist Intoplast SMS hervorragend geeignet zur Herstellung gefilzter Putzflächen sowie zum Abreiben als feine Scheibenputzstruktur.

Verarbeitung: Intoplast SPK exklusiv mit Wasser knollenfrei anmischen – zweckmäßigerweise mit einem Quirl oder mit handelsüblichen Putzmaschinen. Intoplast SPK exklusiv frisch in frisch in gleichmäßiger erforderlicher Stärke mit der Stahltraufel aufziehen und mit geeignetem Werkzeug strukturieren.

Verarbeitung: Intoplast MRS mit Wasser knollenfrei anmischen – zweckmäßigerweise mit einem Quirl oder mit handelsüblichen Putzmaschinen. Intoplast MRS frisch in frisch in gleichmäßiger erforderlicher Stärke mit der Stahltraufel aufziehen und mit geeignetem Werkzeug strukturieren.

Verarbeitung: Intoplast SMS mit Wasser knollenfrei anmischen – zweckmäßigerweise mit einem Quirl oder mit handelsüblichen Putzmaschinen. Intoplast SMS frisch in frisch in gleichmäßiger erforderlicher Stärke mit der Stahltraufel aufziehen und mit geeignetem Werkzeug strukturieren.

Körnung: Verbrauch: 1,5 mm ca. 2,5 kg/m² 2 mm ca. 3 kg/m² 3 mm ca. 4 kg/m² 5 mm ca. 6 kg/m² 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel

Körnung: Verbrauch: 1,5 mm ca. 2,5 kg/m² 2 mm ca. 3 kg/m² 3 mm ca. 4 kg/m² 5 mm ca. 6 kg/m² 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel

Verbrauch: Körnung 1 mm ca. 2,0 kg/m² je nach Struktur und Auftragsstärke 25 kg = ca. 18 l Nassmörtel

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS II

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Pastöse Dekorputze

Putze&Mörtel

Intoplast TWS

Intoplast BPK

180021 mascarpone

Intoplast BPK

Intoplast TWS

Buntsteinputz

textile Wandspachtel/ Dekor-Spachtel

farbig nach Farbkarte für Buntsteinputze Sonderfarben auf Anfrage

lösemittelfrei

180022 oliva

180023 paprica Einsatzbereich: Intoplast BPK ist ein gebrauchsfertiger Dünnschichtputz, der im Außenbereich als Sockel- und im Innenbereich als Dekorputz Anwendung findet. Als Grundierung ist Intoplast PK weiß oder farbig zu verwenden.

Einsatzbereich: Intoplast TWS ist ein gebrauchsfertiger Innenwand-Beschichtungsspachtel aus Cellulose mit textilen und mineralischen Bestandteilen, die mit kunstharzvergütetem Klebemittel gebunden sind. Die aufzutragende Beschichtung ist atmungsaktiv, strapazierfähig sowie rissüberbrückend.

Verarbeitung: Intoplast BPK vor der Verarbeitung mit einem langsam laufenden Rührwerk oder mit der Kelle gründlich bis auf den Grund aufrühren, ggf. mit wenig Wasser auf Verarbeitungskonsistenz einstellen. Mit einer rostfreien Edelstahltraufel in Kornstärke aufziehen und anschließend mit kreisender Bewegung glätten. Größere Flächen ohne Unterbrechung nass in nass bearbeiten. Frische Beschichtung bis zur völligen Aushärtung vor Feuchtigkeitsbelastung schützen. Reinigung der Arbeitsgeräte sofort nach Gebrauch mit Wasser. Objekt und Verarbeitungstemperatur nicht unter +10 °C, nicht bei Regen oder praller Sonne verarbeiten.

Verarbeitung: Intoplast TWS ist verarbeitungsfertig und braucht nicht umgerührt zu werden. Mit einer Kunststoff-Glättkelle wird das Material auf Kornstärke (ca. 2-3 mm) volldeckend aufgetragen. Bitte die Glättkelle beim Auftragen flach aufsetzen und abziehen. Größere Flächen ohne Unterbrechung nass in nass bearbeiten. Die frische Beschichtung ist bis zur völligen Aushärtung vor mechanischer Beanspruchung zu schützen. Antrocknungszeit je nach Umgebungstemperatur und Luftfeuchte innerhalb 24 Std. bis zu mehreren Tagen. Nicht unter + 5 °C verarbeiten.

Körnung: 1-2 mm

Verbrauch: ca. 2,2 – 2,8 kg/m²

Verbrauch: ca. 4,0 - 5,0 kg/m²

Verpackungsgröße: 23-kg-Eimer

Hinweis: Die Struktur entsteht durch das Austrocknen des Bindemittels. Bitte als Untergrundvorbehandlung Intoplast DG verwenden.

Verpackungsgröße: 15-kg-Eimer

180024 pistacchio

180025 limone

180026 caramellato

180027 pitaya

180110 bianco Farbdarstellungen sind Näherungswerte. Eine 100% farbverbindliche Darstellung ist drucktechnisch nicht möglich.

47


Pastöse Dekorputze

Putze&Mörtel

Kunstharzputze, Silikatputze, Siliconputze weiß und farbig

Intoplast SKS/ MS

Intoplast SK / MK

Intoplast KPI

Intoplast SK / MK

Intoplast SS / MS

Intoplast KPI

Kunstharzputz

Siliconharzputz

Pastöser Scheibenputz

weiß und farbig

weiß und farbig

weiß und farbig

für innen und außen

für innen und außen

für innen

Einsatzbereich: Münchner Rauputz MK, Scheibenputz SK, Kunstharzputz ist gebrauchsfertiger, pastöser Reibeputz/Kratzputz. Beide Putze finden im Außen- und Innenbereich in verschiedenen Strukturvarianten als Deckputz Anwendung. Als Grundierung ist Intoplast PG weiß oder farbig zu verwenden.

Einsatzbereich: Münchner Rauputz MS, Scheibenputz SS, Silikonharzputz ist als dekorative Wand- und Deckenbeschichtung für eine Anwendung im Außen- und Innenbereich geeignet. Als Grundierung ist Intoplast PG weiß oder farbig zu verwenden.

Einsatzbereich: Intoplast KPI ist ein gebrauchsfertiger, pastöser Scheibenputz, der im Innenbereich als Deckputz Anwendung finden. Der Putz ist strapazierfähig, lösemittelfrei, maschinenverarbeitbar und wasserdampfdiffussionsoffen.

Verarbeitung: Putz im Eimer kräftig aufrühren, möglichst mit Motorquirl, ggf. Verarbeitungskonsistenz durch Zugabe einer kleinen Menge Wasser einstellen. Mit rostfreier Edelstahltraufel auf Korngröße aufziehen. Reibeputz mit Plastiktraufel waagerecht, senkrecht oder kreisförmig verschieben, Kratzputz mit Stahltraufel strukturieren. Stets nass in nass arbeiten. Objekt- und Verarbeitungstemperatur darf nicht unter + 5 °C liegen. Nicht bei Regen, Sturm und praller Sonne verarbeiten.

Verarbeitung: Zum Aufrühren des Materials Langsamrührer oder Handrührstab verwenden. Putze mit rostfreier Stahltraufel aufziehen, in Kornstärke abziehen und mit Kunststofftraufel verreiben. Maschineller Auftrag ist möglich. Eventuell mit Wasser auf die erforderliche Verarbeitungskonsistenz einstellen. Zur Vermeidung von Ansätzen in der Strukturschicht größere Flächen in Abschnitte gliedern und nass in nass kontinuierlich auftragen und strukturieren. Objekt- und Verarbeitungstemperatur darf nicht unter + 5 °C liegen.

Bei farbigen Putzen auf Chargengleichheit achten!

Bei farbigen Putzen auf Chargengleichheit achten!

Bei farbigen Putzen auf Chargengleichheit achten!

Verpackungsgröße: 25-kg-Eimer

Verpackungsgröße: 25-kg-Eimer

Verpackungsgröße: 25-kg-Eimer

Körnung: 1,0 mm 2,0 mm 3,0 mm 4,0 mm

Körnung: 1,0 mm 2,0 mm 3,0 mm 4,0 mm

Körnung: 1,0 mm 1,5 mm 2,0 mm 2,5 mm 3,0 mm 4,0 mm

Verbrauch: ca. 2,0 - 2,5 kg/m² ca. 3,0 - 3,5 kg/m² ca. 4,0 - 4,5 kg/m² ca. 5,0 - 5,5 kg/m²

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Verbrauch: ca. 2,0 - 2,5 kg/m² ca. 3,0 - 3,5 kg/m² ca. 4,0 - 4,5 kg/m² ca. 5,0 - 5,5 kg/m²

Baustoffe aus Sachsen

Verarbeitung: Intoplast KPI im Eimer kräftig aufrühren, möglichst mit Motorquirl, ggf. Verarbeitungskonsistenz durch Zugabe einer kleinen Menge Wasser einstellen. Mit rostfreier Edelstahltraufel auf Korngröße aufziehen. Scheibenputz mit Plastiktraufel strukturieren. Stets nass in nass arbeiten.

Verbrauch: ca. 2,0 - 2,5 kg/m² ca. 2,5 - 3,0 kg/m² ca. 3,0 - 3,5 kg/m² ca. 3,0 - 4,0 kg/m² ca. 4,0 - 4,5 kg/m² ca. 5,0 - 5,5 kg/m²


Pastöse Dekorputze

Putze&Mörtel

Kunstharzputze, Silikatputze, Siliconputze weiß und farbig

Intoplast RPI

Intoplast MI

Intoplast SI

Intoplast RPI

Intoplast SI

Intoplast MI

Pastöser Reibeputz

Silikat-Kratzputz

Silikat-Reibeputz

weiß und farbig

weiß und farbig

weiß und farbig

für innen

für innen und außen

für innen und außen

Einsatzbereich: Intoplast RPI ist ein gebrauchsfertiger, pastöser Reibeputz, der im Innenbereich in verschiedenen Strukturvarianten als Deckputz Anwendung finden. Der Putz ist strapazierfähig, lösemittelfrei, maschinenverarbeitbar und wasserdampfdiffussionsoffen.

Einsatzbereich: Scheibenputz (Silikat-Kratzputz) ist als dekorative Wand- und Deckenbeschichtung für eine Anwendung im Außen- und Innenbereich geeignet. Als Grundierung ist Intoplast PG weiß oder farbig zu verwenden.

Einsatzbereich: Münchner Rauputz (Silikat-Reibeputz) ist als dekorative Wand- und Deckenbeschichtung für eine Anwendung im Außen- und Innenbereich geeignet. Als Grundierung ist Intoplast PG weiß oder farbig zu verwenden.

Verarbeitung: Intoplast RPI im Eimer kräftig aufrühren, möglichst mit Motorquirl, ggf. Verarbeitungskonsistenz durch Zugabe einer kleinen Menge Wasser einstellen. Mit rostfreier Edelstahltraufel auf Korngröße aufziehen. Reibeputz mit Plastiktraufel waagerecht, senkrecht oder kreisförmig verscheiben. Stets nass in nass arbeiten.

Verarbeitung: Zum Aufrühren des Materials Langsamrührer oder Handrührstab verwenden. Putze mit rostfreier Stahltraufel aufziehen, in Kornstärke abziehen und mit Kunststofftraufel verreiben. Maschineller Auftrag ist möglich. Eventuell mit Wasser auf die erforderliche Verarbeitungskonsistenz einstellen. Zur Vermeidung von Ansätzen in der Strukturschicht größere Flächen in Abschnitte gliedern und nass in nass kontinuierlich auftragen und strukturieren.

Verarbeitung: Zum Aufrühren des Materials Langsamrührer oder Handrührstab verwenden. Putze mit rostfreier Stahltraufel aufziehen, in Kornstärke abziehen und mit Kunststofftraufel verreiben. Maschineller Auftrag ist möglich. Eventuell mit Wasser auf die erforderliche Verarbeitungskonsistenz einstellen. Zur Vermeidung von Ansätzen in der Strukturschicht größere Flächen in Abschnitte gliedern und nass in nass kontinuierlich auftragen und strukturieren.

Bei farbigen Putzen auf Chargengleichheit achten!

Bei farbigen Putzen auf Chargengleichheit achten!

Bei farbigen Putzen auf Chargengleichheit achten!

Verpackungsgröße: 25-kg-Eimer

Verpackungsgröße: 25-kg-Eimer

Verpackungsgröße: 25-kg-Eimer

Körnung: 2,0 mm 3,0 mm 4,0 mm

Körnung: 1,5 mm 2,0 mm 3,0 mm

Körnung: 1,5 mm 2,0 mm 3,0 mm

Verbrauch: ca. 3,0 - 3,5 kg/m² ca. 4,0 - 4,5 kg/m² ca. 5,0 - 5,5 kg/m²

Verbrauch: ca. 2,0 - 2,5 kg/m² ca. 3,0 - 3,5 kg/m² ca. 4,0 - 4,5 kg/m²

Verbrauch: ca. 2,0 - 2,5 kg/m² ca. 3,0 - 3,5 kg/m² ca. 4,0 - 4,5 kg/m²

49


Farbkarte Buntsteinputz

Putze&Mörtel

1520 koralle

1521 ebenholz

1522 granit

1523 porphyr

1524 topas

1525 bernstein

1526 saphir

1527 rosenholz

1529 borke

1535 kümmel

1536 chili

1537 zimt

1538 pfeffer

1539 minze

1542 leinen

1545 achat

1546 terrazzo

1548 baryt

1549 serpentin

15400 melisse

braun-1

braun-2

braun-3

braun-4

gelb-1

gelb-2

gelb-3

gelb-4

grau-1

grau-2

grau-3

grau-4

grün-1

grün-2

grün-3

grün-4

rot-1

rot-2

rot-3

rot-4

umbra-1

umbra-2

umbra-3

umbra-4

Farbdarstellungen sind Näherungswerte. Eine 100% farbverbindliche Darstellung ist drucktechnisch nicht möglich.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Wärmedämmverbundsysteme Fassadenprofile

Putze&Mörtel

VWS-System mit Lamellenplatte Stärke

40 mm 50 mm 60 mm 70 mm 80 mm 100 mm 120 mm 140 mm 160 mm

Mineralwolle - Lamellenplatte zweiseitig beschichtet

Abmessung: 1.200 x 200 mm

Länge

115 mm 135 mm 155 mm 175 mm 195 mm 215 mm 235 mm φ 140 mm

Schraubdübel *² EJOT STR- U Einsatzbereich: Universal-Schraubdübel für Voll- und Lochbaustoffe mit Metallschraube Verbrauch: 6 - 8 Stück / m²

Dübelteller EJOT SBL-140 plus *² STR-Stopfen für EJOT STR-U *² Klebe- und Spachtelmörtel KS

m² / Pakete

netto

/ m³

netto

/ m²

2,88 1,92 1,92 1,92 1,44 0,96 0,96 0,96 0,96 netto

Stück / Karton

/ 100Stück

100 100 100 100 100 100 100 200 500

für Verklebung + Armierung:

VWS-Gewebe 160 g , 1 x 50 m

Farbe

Verbrauch

kg / Sack

grau weiß

ca. 11-12 kg / m²

25

Farbe

Verbrauch

m² / Rolle

weiß

ca. 1,1 m²/m²

50

Verbrauch

L / Eimer

Farbe

Grundiermittel PG

weiß

ca. 0,15 - 0,20 L / m²

Farbe

Verbrauch

kg / Sack

Münchner Rauhputz MRS /

2 mm

weiß

ca. 3 kg / m²

25

Scheibenputz SPK marmor

3 mm

weiß

ca. 4 kg / m²

25

getönt

/ m²

netto

/L

netto

/ kg

finden Sie auf Seite 44

Kunstharz-, Silikat- und Siliconharz-Putz Farbe

für Hellbezugswert > 40:

netto

Mindest-Abnahmemenge 10 Sack

Weitere Putzsortierungen, z.B.

Egalisationsfarbe EF

/ kg

15

Körnung

für Hellbezugswert > 40:

netto

weiß getönt

Verbrauch

ca. 0,20 - 0,25 ltr / m²

ltr / Eimer

netto

/ ltr

12,50 12,50 *² nur kartonweiser Verkauf

51


Wärmedämmverbundsysteme Fassadenprofile

Putze&Mörtel

VWS-System mit Styropor, WLG 040 VWS-System mit Styropor, WLG 035 Stärke

m² / Pakete

Fassadenplatte EPS 040 / 035 / 032 WDV

20 mm

12,00

Laibungsplatten

30 mm

8,00

40 mm 50 mm 60 mm 80 mm 100 mm 120 mm 140 mm 160 mm 180 mm 200 mm

6,00 4,50 4,00 3,00 2,00 2,00 1,50 1,50 1,00 1,00

Fassadenplatte EPS 040 / 035 / 032 WDV

Abmessung: 1.000 x 500 mm

netto

/ m³

netto

/ m²

Falz-, Nut- und Feder-Zuschlag Zur Beachtung : Bei VWS-Styropor-Plattenstärken über 100 mm ist oberhalb jeder Öffnung eine Mineralwolle-Lamellenplatte von mindestens 20 cm Breite und 30 cm seitlichem Überstand (rechts und links der Öffnungen) anzubringen! Verbrauch

kg / Sack

ca. 9 - 10 kg / m²

25

Farbe

Verbrauch

m² / Rolle

weiß

ca. 1,1 m²/m²

50

Farbe

Verbrauch

L / Eimer

Farbe

Klebe- und Spachtelmörtel KS

für Verklebung + Armierung :

VWS-Gewebe 160 g , 1 x 50 m Grundiermittel PG

grau weiß

weiß

ca. 0,15 - 0,20 L / m²

Farbe

Verbrauch

kg / Sack

Münchner Rauhputz MRS /

2 mm

weiß

ca. 3 kg / m²

25

Scheibenputz SPK marmor

3 mm

weiß

ca. 4 kg / m²

25

getönt

Weitere Putzsortierungen, z.B.

Farbe

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

/ m²

netto

/L

netto

/ kg

finden Sie auf Seite 44

weiß

für Hellbezugswert > 40:

netto

Mindest-Abnahmemenge 10 Sack

Kunstharz-, Silikat- und Siliconharz-Putz Egalisationsfarbe EF

/ kg

15

Körnung

für Hellbezugswert > 40:

netto

getönt

Baustoffe aus Sachsen

Verbrauch

ca. 0,20 - 0,25 ltr / m²

ltr / Eimer

12,50 12,50

netto

/ ltr


Wärmedämmverbundsysteme Fassadenprofile

Putze&Mörtel

VWS-Gewebe / Winkel / sonstige Profile Gewebe

Eckwinkel

Abmessung

m² / Rolle

Panzergewebe 330 g

1 x 25 m

25

Panzergewebe 540 g

1 x 25 m

25

Abmessung

mtr / Stück

Stück / Karton

PVC- und Alu Gewebeeckwinkel

8 x 12 cm

2,50

100

10 x 15 cm

2,50

100

Alu-Gewebeeckwinkel

10 x 23 cm

2,50

100

Fugenbreite

mtr / Stück

Stück / Karton

Dehnfugenprofil

E-Form ( Fläche )

bis max. 35 mm

2,00

25

PVC

V-Form ( Ecke )

bis max. 35 mm

2,00

25

6 mm

bis max. 10 mm

2,00

100

mtr / Stück

Stück / Karton

Abschlussprofil

3 mm

2,00

25

PVC

6 mm

2,00

25

mtr / Stück

Stück / Karton

2,00

25

Abmessung

mtr / Stück

Stück / Karton

8 x 8 mm

1,40 / 2,40

25

7 x 15 mm

1,40 / 2,40

25

9 mm

1,40 / 2,40

25

Breite

lfm / Stück

Profilstärke

2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50 2,50

0,8

PVC-Tropfkantenprofil mit Gewebe Anputzleisten

mit Gewebe

mit Gewebe + Lippe

Alu-Sockelschienen PLUS mit Verzahnung

40 mm 50 mm 60 mm 80 mm 100 mm 120 mm 140 mm 160 mm 180 mm 200 mm

netto

/ m²

netto

/ lfm

netto

/ lfm

netto

/ lfm

netto

/ lfm

netto

/ lfm

netto

/ lfm

0,8 0,8 0,8 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0 1,0

53


Handputze, Fugenmörtel Intoplast HK

Putze&Mörtel

Intoplast HZ

Intopakt

FMG / FMW / FMC

Intoplast HK

Intoplast HZ

Intopakt FMG / FMW / FMC

Kalk-Zement-Handputz

Zement-Handputz

Fugenmörtel

Körnung 0 – 1,2 mm

Körnung 0 – 1,2 mm

Körnung 0 – 0,5 mm

Einsatzbereich: Intoplast HK ist ein Putzmörtel der Spitzenklasse für Rest- oder Reparaturarbeiten auf allen Steinarten im Innenund Außenbereich – vor allem für Sanierungs- und Renovierungsarbeiten.

Einsatzbereich: Intoplast HZ eignet sich zum ein- und mehrlagigen Putzen für stark beanspruchte Flächen sowie im Außenbereich als Sockelputz.

Einsatzbereich: Intoplast FMG / FMW / FMC dienen zum Verfugen von Sichtmauerwerk (z.B. Klinker) sowie zum schlämmbaren Verfugen von Glasbausteinen mit einer Fugenbreite von 5 bis 15 mm.

Verarbeitung: Intoplast HK mit sauberem Wasser knollenfrei anmischen – zweckmäßigerweise mit einem Quirl. Angemischten Mörtel innerhalb von 2 Stunden verarbeiten. Die Putzoberfläche wird gefilzt oder rau abgezogen und ist nach genügender Erhärtung der ideale Untergrund für mineralische Edelputze, keramische Fliesen und Platten oder Kunstharzputze nach DIN 18 558. Frisch erstellte Flächen sind vor zu schneller Austrocknung und Frost zu schützen.

Verarbeitung: Intoplast HZ mit sauberem Wasser knollenfrei anmischen – zweckmäßigerweise mit einem Quirl. Angemischten Mörtel innerhalb von 2 Stunden verarbeiten. Die Putzoberfläche wird gefilzt oder rau abgezogen und ist nach genügender Erhärtung der ideale Untergrund für mineralische Edelputze, keramische Fliesen und Platten oder Kunstharzputze nach DIN 18 558. Frisch erstellte Flächen sind vor zu schneller Austrocknung und Frost zu schützen.

Verarbeitung: Sackinhalt mit sauberem Wasser anmischen. Die Wassermenge richtet sich nach der gewünschten Verarbeitungskonsistenz. Angemischtes Material ist innerhalb von ca. 1,5 Stunden zu verarbeiten. Die maximale Wasserzugabe ist erreicht, wenn sich der Mörtel mit dem Gummiwischer mühelos in das Fugenbett einbringen lässt. Bei der Verfugung stark saugender Platten müssen die Fugen vorgenässt werden. Nach genügender Verfestigung werden die Platten mit dem Schwamm oder mit trockenem Sägemehl gereinigt.

Verpackungsgröße: 30-kg-Sack

Verpackungsgröße: 30-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verbrauch: ca. 1,5 kg/m²/mm

Verbrauch: ca. 1,5 kg/m²/mm

Verbrauch: ca. 1,6 kg/m²/mm

entspricht MG: CS II

entspricht MG: CS IV

entspricht MG: CS IV

Auch als Trassputz erhältlich.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Putze&Mörtel

Ansatzmörtel, Haftputz, Quellvergussmörtel

Intoplast AM

Intoplast KHP

Quellvergussmörtel

Intoplast AM

Intoplast KHP

Quellvergussmörtel

Ansetzmörtel

Kalk-Zement-Haftputz

Vergussmörtel

Körnung 0 – 0,8 mm

Körnung 0 – 0,6 mm

In den Körnungen 1, 4, 6 mm

Einsatzbereich: Intoplast AM eignet sich zum Ansetzen von Putzprofilen aller Art im Innen- und Außenbereich.

Einsatzbereich: Intoplast KHP eignet sich hervorragend als Feinhaftputz auf alten und neuen Putzuntergründen im Innenund Außenbereich. Intoplast KHP ist nach Wasserzugabe ein geschmeidiger, kellengerechter Putzmörtel mit hervorragender Haftung am Untergrund. Er lässt sich leicht auftragen und filzen.

Einsatzbereich: Vergussmörtel mit leichter Quellwirkung zum Vergießen von größeren Köcherund Maschinenfundamenten

Nicht für WDV-Systeme geeignet! Verarbeitung: Intoplast AM wird von Hand oder mit einem Rührquirl in verarbeitungsgerechte Konsistenz angemischt und innerhalb von 20 bis 30 Minuten verarbeitet.

Verarbeitung: Intoplast KHP wird mit ca. 6 - 7 l Wasser angerührt. Nach ausreichender Verfestigung wird die Putzoberfläche mit geeignetem Werkzeug bearbeitet. Der frische Putz ist vor zu schneller Austrocknung zu schützen. Auftragsstärke bis 5 mm.

Verarbeitung: Der Vergussmörtel wird mit der vorgegebenen Menge kaltem, klarem Wasser gründlich zu einer homogenen Masse angerührt. Nicht mehr Wasser verwenden als vorgegeben. Den Mörtel in die Öffnung eingießen, ggf. leicht nachstochern. Sofort nach dem Ansteifen des Mörtels ist die Oberfläche mit geeigneten Mitteln vor Austrocknung zu schützen z.B. feucht halten, Verdunstungsschutzmittel aufbringen.

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Verpackungsgröße: 25-kg-Sack

Ergiebigkeit: ca. 19 Liter Nassmörtel

Ergiebigkeit: ca. 7 kg/m2/5 mm

entspricht MG: CS II

55


Sonder- und Spezialprodukte

Putze&Mörtel

HMF – Historischer Trass-, Mauer-, Putz- und Fugenmörtel HKP – Historischer Trass-Kalkputzmörtel Pflasterfugenmörtel (wasserundurchlässig) Schnellestriche (24-Stunden-Estriche) Epoxydharzgebundene Estriche Wasserundurchlässige Estriche Mineralische Silikatfarben Mineralische Edelputze in Großkörnungen Brandschutzmörtel Zargenvergussmörtel

Unsere Produkte sind Werktrockenmörtel entsprechend EN 998-1 EN 12004 EN 13888 Fremdüberwacht durch Baustoffüberwachungsund Zertifizierungsverein Sachsen e.V. Sitz Dresden

Intoplan Trockenbaustoffe sind Werktrockenmörtel nach DIN EN 998-1 und chromatarm gemäß TRGS 613 Hinweis: Die in dieser Produktübersicht gemachten Angaben basieren auf unseren praktischen Erfahrungen und Untersuchungen. Wir übernehmen die Gewähr für die Qualität unserer Erzeugnisse. Da wir auf die Verarbeitung und die Verarbeitungsbedingungen keinen Einfluss haben, können wir die Verantwortung für die Ausführung der Arbeiten nicht übernehmen. In Zweifelsfällen Vorversuche durchführen. Bitte beachten Sie unsere aktuellen Produktinformationen.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Intoplan

Aufbauempfehlungen Informationen

57


Epoxidharzestriche Zementestriche Anhydritestriche Anhydritfließestriche 1) Magnesia- und Steinholzestriche Gussasphaltestriche Walzasphalt/ Asphaltfeinbeton 2) Spanplatten (V100) Holzdielen Terrazzooder Steinböden 3) Beton/ Vakuumbeton 4) Gips-, Trockenestriche Kalk-, Zementputze Gipsputze/ Gipskartonplatten Metalle5) Untergründe mit vollflächig, fest anhaftenden wasserfesten Klebstoffresten Untergründe mit festen, vollflächig anhaftenden wasserlöslichen Klebstoffresten 1)

Anhydritfließestriche müssen angeschliffen und abgesaugt werden. Walzasphalt/Asphaltfeinbeton wird in der Regel nicht vorgestrichen, Spachteln nur bedingt möglich. Anwendungstechnische Beratungeinholen. Terrazzo- und Steinböden müssen von Trennschichten befreit werden (Schleifen). 4) Beton muss frei von Schalöl und Zementschlempe sein. Vakuumbeton muss maschinell aufgeraut werden. 5) Metalle müssen vor Korrosion geschützt werden. Besondere Vorbereitung ist erforderlich. Anwendungstechnische Beratung anfordern. 2) 3)

INTOPLAN-Empfehlung / Hauptanwendungsbereich Anwendung zusätzlich möglich

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Nähere Hinweise entnehmen Sie bitte den INTOPLAN-Produktinformationen.

Baustoffe aus Sachsen

®

Intoplan EP 2

®

Intoplan ASE

®

Intoplan SE

®

Intoplan 2000

®

®

Intoplan 500 S

Dünnestriche

Intoplan 500

®

Intoplan 100 schnell

®

Intoplan 100

faserverstärkt ®

Intoplan GA

®

®

Intoplan GA

®

Intoplan ST

®

Intoplan GF

®

Intoplan HB

Intopox GH 110

Intorin FG

Intorin EZG

Intorin

Untergründe

Spachtelmassen

Vorstriche

Intoplan GA schnell

INTOPLAN ® Produkte

Die Empfehlungen basieren auf unseren Erfahrungen in der Praxis. Voraussetzungen sind ein verlegereifer Untergrund gemäß DIN 18365 sowie das BEB-Merkblatt vom Feb. 2002 „Beurteilen und Vorbereiten von Untergründen, beheizte und unbeheizte Fußbodenkonstruktionen“. Nähere Hinweise entnehmen Sie bitte den aktuellen INTOPLAN-Produktinformationen und unseren Etiketten sowie den Verlegungsanweisungen der Belaghersteller.

Grundierungen und Spachtelmassen


INTOPLAN ®

Produkte

empfohlen bedingt geeignet Parkett, Fertigparkett, Laminat

Sonderbeläge

T e p p ic h le is te n , H a r ts c h a u m le is te n

W e ic h p ro file , T r e p p e n k a n te n

K o r k , U n te rs e ite P V C

K o r k , n a tu r b e la s s e n

L in o le u m , K o r k m e n t

Kunststoff-Beläge

D ä m m u n te r la g e n

E l a s t o m e r b e l ä g e , g e s c h l i f fe n

P V C -F lie s e n

C V -B e lä g e

P V C -, C V -B e lä g e a u f te x tile m T r ä g e r

Textile Beläge

P V C -B e lä g e , h o m o g e n

fü lls to fffr e ie T e x tilb e lä g e

T e p p ic h a n la te x ie r t

T e p p ic h m it G e w e b e r ü c k e n

Beläge

s tö r r is c h e B e lä g e

N a d e lv lie s

Klebstoffe für Bodenbeläge Leisten

Universalfixierung UX 100

PVC-Kleber PK 200

PVC-Kleber P2

Textilkleber EC 300

Teppichkleber T3

MK 290

Lino-Kleber LK 400

Gummi-Kleber EC 500

Multi-Kleber EC 600

Sockelleistenkleber

PA 500

Nähere Hinweise entnehmen Sie bitte den INTOPLAN-Produktinformationen.

59


Anmeldung von Bedenken gemäß § 4 Nr. 3 der VOB/B Auftraggeber: Bauvorhaben:

R

Auftrags-Nr.:

Sehr geehrte Damen und Herren,

E

gemäß § 4 Nr. 3 der VOB/B hat der Auftragnehmer gegenüber dem Auftraggeber eine Mitteilungspflicht, sofern er gegen die vorgesehene Art der Ausführung (auch wegen Sicherung gegen Unfallgefahren), gegen die Güte der vom Auftraggeber gelieferten Stoffe oder Bauteile oder gegen die Leistungen anderer Unternehmen Bedenken hat.

T

Gemäß dieser dem Auftraggeber auferlegten Mitteilungspflicht werden hiermit Bedenken angemeldet gegen: die vorgesehene Ausführungsart (geplante und vereinbarte Mengen, Ersatzstoffe bzw. Technologien u.ä.) die Güte der gelieferten Stoffe bzw. Bauteile

U

Begründung:

S

die Leistungen anderer Unternehmer bzw. des Auftraggebers (Untergrundprobleme, raumklimatische Probleme u.ä.)

vgl. Anlage

M

Um eine Verzögerung in der Durchführung der Baumaßnahme zu vermeiden, wird um unverzügliche Prüfung und Stellungnahme gebeten. Bis zu einer diesbezüglichen Weisung wird die Ausführung der vereinbarten Leistungen nicht begonnen bzw. unterbrochen Sollte uns Ihre Stellungnahme bis zum ____________ nicht zugehen, gehen wir davon aus, dass Sie unsere Bedenken nicht teilen und wünschen, dass wir die Arbeiten entsprechend dem Bauvertrag ausführen.

Mit freundlichen Grüßen

__________________ , den ______________

______________________

Ort

Unterschrift Auftragnehmer

Abschrift an:

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


Gesch ftsbedingungen.qxd

11.01.2005

14:15

Seite 2

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der Intoplan GmbH Bauchemie (gültig ab 01/02) I.

Allgemeines

3)

1)

Sämtliche erbrachten Lieferungen liegen nachstehende Bedingungen zugrunde, sofern nicht von diesen durch individuelle Abreden abgewichen wurde. Sie gelten auch für sämtliche Folgeverträge, auch wenn sie nicht nochmals gesondert vereinbart werden, es sei denn, der Vertragspartner widerspricht ausdrücklich. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen unserer Vertragspartner werden nur dann Vertragsbestandteil, wenn Sie unsererseits schriftlich anerkannt werden.

VII. Gewährleistung für Sachmängel

2) II.

Urheber- und Eigentumsrechte

1)

Hinsichtlich gelieferter Muster, Kostenvoranschläge, Zeichnungen und ähnliche Informationen körperlicher und unkörperlicher Art – auch in elektronischer Form – werden Eigentums- und Urheberrechte vorbehalten; sie dürfen Dritten daher nicht zugänglich gemacht werden. Im Gegenzug verpflichten wir uns, vom Vertragspartner als vertraulich bezeichnete Informationen und Unterlagen nur mit dessen Zustimmung Dritten zugänglich zu machen. Eine Eigentumsübertragung des Liefergegenstandes erfolgt erst mit vollständiger Zahlung des Kaufpreises. Bis dahin behalten wir uns das Eigentum vor. Im Falle von Pfändungen, Beschlagnahmen oder sonstige Verfügungen durch Dritte hinsichtlich der dem Eigentumsvorbehalt noch unterliegenden Liefergegenstände hat uns der Vertragspartner unverzüglich zu benachrichtigen. Bei vertragswidrigem Verhalten des Vertragspartners, insbesondere bei andauerndem Zahlungsverzug oder Antragstellung auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens, sind wir nach entsprechender Abmahnung zur Sicherstellung und Rückholung der Liefergegenstände berechtigt. Der Vertragspartner ist zur Herausgabe verpflichtet. Der Vertragspartner ermächtigt uns bereits jetzt zum Zwecke der Sicherstellung bzw. Rückholung des Liefergegenstandes den Zutritt zu den entsprechenden Räumlichkeiten. Unabhängig hiervon sind wir bei vertragswidrigem Verhalten des Vertragspartners auch zum Rücktritt berechtigt. Ziff. II Nr. 4) gilt in diesem Fall entsprechend.

2) 3) 4)

5)

1)

2)

3)

4)

5)

2)

1)

An unsere Angebote halten wir uns einen Monat gebunden, sofern aus dem Angebot nicht etwas anderes ersichtlich wird. Handelsvertreter und Außenverkäufer sind zum Vertragsabschluss nicht berechtigt. Ein Vertrag bedarf der schriftlichen Bestätigung der Gesellschaft.

IV. Lieferort Als Lieferort gilt, sofern nicht anders vereinbart, unser Lager oder Werk. Dies gilt auch für den Fall, dass die Kosten der Anlieferung übernommen werden. V.

Teillieferungen, Lieferfristen, Rechtsfolgen bei Überschreitung

1) 2)

Sofern zumutbar, sind Teillieferungen zulässig. Lieferfristen sind nur dann verbindlich, wenn diese durch uns schriftlich bestätigt werden. Der Vertragspartner ist zum Rücktritt nur berechtigt, wenn er erfolglos eine angemessene Frist zur Leistung oder Nacherfüllung eingeräumt hat, wobei diese Nachfrist mindestens fünf Arbeitstage betragen muss. Die Lieferfrist ist eingehalten, wenn der Liefergegenstand spätestens bis zum Ablauf des letzten Tages der Lieferfrist zur Abholung bereitgestellt wird. Ist die Nichteinhaltung der Lieferfrist auf höhere Gewalt, Arbeitskämpfe oder sonstige Ereignisse, die außerhalb unseres Einflussbereiches liegen, zurückzuführen, so verlängert sich die Lieferfrist angemessen. Wir verpflichten uns, dem Besteller den Beginn und das Ende derartiger Umstände baldmöglichst mitzuteilen. Die vom Vertragspartner zu setzende Nachfrist beginnt nicht vor dem Wegfall der vorbenannten Hindernisse. Sollten innerhalb der vereinbarten Lieferfrist oder einer nach den Umständen angemessenen Lieferfrist Bestandteile der zu liefernden Ware nicht verfügbar sein, können wir uns vom Vertrag lösen. In diesem Fall wird der Vertragspartner unverzüglich informiert. Erbrachte Gegenleistungen und ein aufgelaufener und nachgewiesener Zinsschaden werden erstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Sind zum Zeitpunkt des Rücktritts bereits Teillieferungen erfolgt, kann ein Rücktritt für die Teilleistung nur dann erfolgen, wenn nachgewiesen wird, dass diese für den Vertragspartner kein Interesse hat und eine Rücklieferung binnen einer zweiwöchigen Frist an unser Lager oder Werk erfolgt. Bezieht sich der Rücktritt nicht auf Teillieferungen, weil seitens des Vertragspartners nicht nachgewiesen ist, dass er an der Teillieferung kein Interesse hat oder aber eine Rücklieferung nicht innerhalb der in Ziff. IV. Nr. 7) vereinbarten Frist vorgenommen wurde, ist die Teilleistung zu den vereinbarten Preisen unter Berücksichtigung der gelieferten Menge zu bezahlen. Unabhängig hiervon ist die Gesamtleistung zu bezahlen, wenn die Unmöglichkeit oder das Unvermögen der Leistung während des Annahmeverzuges des Vertragspartners eintritt oder der Besteller für diese Umstände allein oder überwiegend verantwortlich ist. Ein Rücktritt ist ausgeschlossen, wenn der Vertragspartner für den Umstand, der ihn zum Rücktritt berechtigen würde, allein oder überwiegend verantwortlich ist oder er sich aus von uns nicht zu vertretenden Gründen im Annahmeverzug befindet.

3) 4) 5)

6)

7)

8)

9)

VI. Gefahrübergang, Abnahme 1)

2)

Die Gefahr geht auf den Vertragspartner über, wenn der Liefergegenstand einem Spediteur, Frachtführer oder sonstigen zur Versendung bestimmten Person übergeben wurde. Dies gilt für jede Teillieferung gesondert und auch, wenn unsererseits im Ausnahmefall Frachtkosten übernommen werden. Verzögert sich oder unterbleibt der Versand infolge von Umständen, die uns nicht zuzurechnen sind, geht die Gefahr vom Tage der Meldung der Versandbereitschaft auf den Vertragspartner über. In diesem Fall gilt die Leistung als angenommen, sofern nicht spätestens von sieben Kalendertagen ab Versandbereitschaftsmeldung schriftliche Mängelanzeigen bei uns erfolgen.

Offensichtliche Mängel sind spätestens bei der Abnahme schriftlich oder per Telefax anzuzeigen. Später aufgetretene Mängel oder verdeckte Mängel sind uns unverzüglich, spätestens sieben Kalendertage nach Feststellung schriftlich oder per Telefax anzuzeigen. Bei Sachmängeln werden alle gelieferten Teile, die sich infolge eines vor dem Gefahrenübergang liegenden Umstandes als mangelhaft herausstellen, nach unserer Wahl nachgebessert oder neu geliefert. Für den Fall der Ersatzlieferung ist auf Verlangen die mangelhafte Ware zurückzugeben. Sofern eine Nachbesserung oder Nachlieferung nicht zu einer mangelfreien Lieferung führt, ist der Vertragspartner berechtigt zu mindern oder – wenn nicht eine Bauleistung Gegenstand der Mangelhaftung ist – vom Vertrag zurückzutreten. Der Vertragspartner hat uns die Möglichkeit einzuräumen, die Mängel unverzüglich prüfen zu können und eine angemessene Zeit zur Prüfung der Mangelursachen einzuräumen; anderenfalls sind wir von der Haftung für die hieraus entstandenen Folgen befreit. Soweit sich die Beanstandung als berechtigt herausstellt, tragen wir von den durch die Nachbesserung bzw. Ersatzlieferung entstehenden Kosten die Kosten des Ersatzstückes einschließlich des Versandes. Dies gilt auch, sofern der Vertragspartner berechtigt den Mangel selbst oder durch Dritte hat beseitigen lassen. Bessert ein Besteller oder ein Dritter unberechtigt oder unsachgemäß nach, besteht kein Anspruch auf Ersatz der diesbezüglichen Aufwendungen sowie keine Haftung für die daraus entstehenden Folgen.

VIII. Rechtsmängel

III. Angebot und Annahme 1)

Eine Abnahme des Liefergegenstandes hat ansonsten unverzüglich zu erfolgen. Liegen Mängelrügen nicht spätestens sieben Kalendertage nach Anlieferung bei uns schriftlich vor, gilt die Leistung als abgenommen.

2)

Für die Benutzung des Liefergegenstandes zur Verletzung von gewerblichen Schutzoder Urheberrechten im Inland, wird der Lieferer auf seine Kosten dem Besteller grundsätzlich das Recht zum weiteren Gebrauch verschaffen oder den Liefergegenstand in zumutbarer Weise derart modifizieren, dass eine Schutzrechtsverletzung nicht mehr besteht. Ist dies zu wirtschaftlich angemessenen Bedingungen oder in angemessener Frist nicht möglich, steht beiden Parteien ein Rücktrittsrecht zu. Wir erstatten in diesem Fall die aufgrund der Rechtsschutzverletzung vom Vertragspartner an den Schutzrechtsinhaber zu zahlende rechtskräftig festgestellte Forderungen. Vorgenannte Ansprüche bestehen nur, wenn wir unverzüglich von behaupteten Schutz- oder Urheberrechtsverletzungen durch den Vertragspartner schriftlich unterrichtet werden und uns alle Abwehrmaßnahmen, einschließlich außergerichtlicher Regelungen, vorbehalten bleiben. Der Vertragspartner ist verpflichtet, uns in angemessen Umfang bei der Abwehr der geltend gemachten Ansprüche zu unterstützen und die Durchführung von Modifizierungsmaßnahmen zu ermöglichen.

IX. Folgeschäden 1)

2)

Für Schäden, die nicht am Liefergegenstand entstanden sind, haften wir unabhängig aus welchen Rechtsgründen nur bei Vorsatz oder bei grober Fahrlässigkeit. Für ausdrücklich zugesicherte Eigenschaften, arglistig verschwiegene Mängel sowie Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz bei Personen- oder Sachschäden an privat genutzten Gegenständen haften wir auch für fahrlässiges Verhalten. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Erfolgt eine Anzeige nicht innerhalb der in VII. Nr. 1) gesetzten Frist, besteht keine Ersatzpflicht für Folgeschäden.

X.

Verjährung

1)

Alle Ansprüche – aus welchen Rechtsgründen auch immer – verjähren in zwölf Monaten ab gesetzlichem Verjährungsbeginn. Für vorsätzliches, grob fahrlässiges oder arglistiges Verhalten sowie bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz gelten die gesetzlichen Fristen. Diese gelten auch für Mängel eines Bauwerkes oder Liefergegenstände, die entsprechend ihrer üblichen Verwendungsweise für ein Bauwerk verwendet werden und dessen Mangelhaftigkeit verursacht haben sowie für schuldhafte Pflichtverletzung die zur Verletzung des Lebens, Körpers oder der Gesundheit geführt haben.

2)

XI. Fälligkeit und Zahlung 1) 2)

3)

Sämtliche Rechnungen sind, sofern nicht anders vereinbart, sofort fällig. Die Einräumung von Skontos bei Zahlung innerhalb der im Zusammenhang mit der Skontogewährung eingeräumten Fristen berührt die Fälligkeit der Rechnung nicht. Im Falle des Verzuges hat der Vertragspartner den gesetzlichen Verzugszins, derzeit 8% über Basiszins (bei Verbrauchern 5% über Basiszins) zu zahlen. Er trägt darüber hinaus die aufgrund seines Verzuges verursachten Kosten einschließlich der Kosten zur Ermittlung von Zustelladressen, Vertretungsberechtigungen, Anschriften der gesetzlichen Vertreter, Gewerbe- und Handelsregisteranfragen sowie Anwalts- und Gerichtskosten. Sofern aus der Geschäftsverbindung überfällige Forderungen bestehen, sind wir zur Lieferung aus weiteren abgeschlossenen Verträgen nicht verpflichtet. Eine Verpflichtung tritt jedoch ein, wenn hierfür Vorkasse geleistet wird. Darüber hinaus werden sämtliche offene Forderungen fällig.

XII. Gerichtsstand Gerichtsstand ist – sofern beide Partner Kaufleute sind – Chemnitz. XIII. Sonstiges Im Übrigen gelten, soweit vorstehend nicht anderweitig geregelt, die gesetzlichen Vorschriften.

61


GISCODE

1.

Dispersions-Klebstoffe /-Vorstriche

D1 D2 D3 D4 D5 D6 D7

lösemittelfreie lösemittelarme lösemittelarme lösemittelarme lösemittelhaltige lösemittelhaltige lösemittelhaltige

Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche, aromatenfrei Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche, toluolfrei Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche, toluolhaltig Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche, aromatenfrei Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche, toluolfrei Dispersions-Klebstoffe/-Vorstriche, toluolhaltig

2.

Stark lösungsmittelhaltige Klebstoffe / Vorstriche

S1 S2 S3 S4 S5 S6

stark lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige

3.

Epoxidharz-Klebstoffe/-Vorstriche

RE 1 RE 2 RE 3 RE 4

lösemittelfreie lösemittelarme lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige

4.

Polyurethan-Klebstoffe/-Vorstriche

RU 1 RU 2 RU 3 RU 4

lösemittelfreie lösemittelarme lösemittelhaltige stark lösemittelhaltige

5.

Zementhaltige Produkte (TRGS 613)

ZP 1 ZP 2

chromatarm nicht chromatarm

Klebstoffe/Vorstriche, aromaten- und methanolfrei Klebstoffe/Vorstriche, toluol- und methanolfrei Klebstoffe/Vorstriche, aromatenfrei Klebstoffe/Vorstriche, methanolfrei Klebstoffe/Vorstriche, toluolfrei und methanolhaltig Klebstoffe/Vorstriche, toluolhaltig

Epoxidharz-Klebstoffe/-Vorstriche Epoxidharz-Klebstoffe/-Vorstriche Epoxidharz-Klebstoffe/-Vorstriche Epoxidharz-Klebstoffe/-Vorstriche

Polyurethan-Klebstoffe/-Vorstriche Polyurethan-Klebstoffe/-Vorstriche Polyurethan-Klebstoffe/-Vorstriche Polyurethan-Klebstoffe/-Vorstriche

Hinweis: Für alle GISCODE-Produktgruppen sind bei den Bau-Berufsgenossenschaften (GISBAU) Produktgruppeninformationen und Musterbetriebsanweisungen erhältlich.

INTOPLAN ® GmbH Bauchemie

Baustoffe aus Sachsen


So finden Sie uns â&#x20AC;Ś

63


Baustoffe aus Sachsen

INTOPLAN GmbH Bauchemie BahnhofstraĂ&#x;e 15 09439 Amtsberg OT Dittersdorf Telefon: Fax: E-Mail:

Ihr Fachhandel:

0049 (0) 3 72 09/69 93-0 0049 (0) 3 72 09/69 93-20 info@intoplan.de


Prodkuktübersicht Intoplan 2013