Issuu on Google+

Das Deutschlandstipendium an der Karlshochschule International University

Zum Wintersemester 2011/2012 (WS 2011/2012) startet die Karlshochschule mit der erstmaligen Vergabe von Deutschlandstipendien. Mit diesen Stipendien sollen besonders begabte und leistungsfähige Studierende gefördert werden. Die Auszahlung der Stipendien erfolgt im WS 2011/2012 ausnahmsweise und einmalig im Oktober rückwirkend zum 1. September 2011. Bewerben können sich: 

Studierende im ersten Fachsemester (WS 2011/2012) mit einem herausragenden Notendurchschnitt im Abitur bzw. Fachabitur;

Studierende ab dem 2. Fachsemester, die während ihres Studiums besonders herausragende Leistungen erzielt haben.

Auswahlkriterien sind demnach: 

Für Studienanfänger: Die Durchschnittsnote der Hochschulzugangsberechtigung.

Für bereits immatrikulierte Studierende: a. die bisher erbrachten Studienleistungen und die erreichten ECTS-Punkte; b. für Studierende eines Master-Studiengangs die Abschlussnote des vorausgegangenen Studiums.

Als zusätzliche Kriterien für die Vergabe der Stipendien werden außerdem berücksichtigt: 

besondere Erfolge, Auszeichnungen Berufstätigkeit und Praktika,

und

Preise,

eine

vorangegangene

außerschulisches oder außerfachliches Engagement wie eine ehrenamtliche Tätigkeit, gesellschaftliches, soziales, hochschulpolitisches oder politisches Engagement oder die Mitwirkung in Religionsgesellschaften, Verbänden oder Vereinen,

besondere persönliche oder familiäre Umstände wie Krankheiten und Behinderungen, die Betreuung eigener Kinder, insbesondere als alleinerziehendes Elternteil, oder pflegebedürftiger naher Angehöriger, die Mitarbeit im familiären


Betrieb, studienbegleitende Migrationshintergrund.

Erwerbstätigkeiten,

familiäre

Herkunft

oder

Die Höhe des Stipendiums beträgt monatlich 300 Euro. Es wird monatlich als nicht rückzahlbarer Zuschuss ausgezahlt. Die Stipendien werden jeweils für ein Jahr bewilligt. Der Förderzeitraum beginnt regelmäßig jeweils zum Wintersemester eines Jahres; kann aber auch zum Sommersemester beginnen. Anträge auf Verlängerung sind möglich. Die Vergabe der Stipendien erfolgt einkommensunabhängig und ist mit der Förderung nach dem BAföG kombinierbar. Die Förderhöchstdauer richtet sich grundsätzlich nach der Regelstudienzeit und kann nur in begründeten Fällen über die Regelstudienzeit hinaus gewährt werden. Eine Verlängerung der Förderungshöchstdauer muss unter Nennung der Gründe schriftlich beantragt werden. Die Karlshochschule prüft mindestens einmal jährlich, ob die Begabung und Leistung der Stipendiatin oder des Stipendiaten eine Fortgewähr des Stipendiums rechtfertigt. Die Bewerbung ist für den Studiengang möglich, in dem die Einschreibung erfolgt oder beantragt ist. Mit dem Antrag auf ein Stipendium sind folgende Bewerbungsunterlagen als unbeglaubigte Kopien einzureichen: 

Bewerbungsbogen (ausgefüllt)

tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben)

Immatrikulationsbescheinigung

Zeugnisse: Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur), bei ausländischen Zeugnissen eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung und Umrechnung in das deutsche Notensystem

von Bewerbern in einem Masterstudiengang das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang

ggf. Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen (ECTS-Punkte und Bewertungen)

ggf. Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise

ggf. außerschulisches oder außerfachliches Engagement

ggf. Nachweise über besondere persönliche oder familiäre Umstände


Falls die Bewerbungsunterlagen nicht in deutscher oder englischer Sprache abgefasst sind, ist eine amtlich beglaubigte Übersetzung in deutscher Sprache beizufügen. Eine Bewerbung ist per E-Mail oder per Post möglich; der Bewerbungsantrag mit den entsprechenden Nachweisen ist zu richten an: Karlshochschule International University Deutschlandstipendium Karlstraße 36 – 38 D-76133 Karlsruhe Die Bewerbungsfrist für das Wintersemester endet am 31. August 2011. Nicht frist- und formgerechte Bewerbungen können im Auswahlverfahren keine Berücksichtigung finden. Weitere Informationen zum Deutschland-Stipendium erhalten Sie auf der Internetseite des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter http://www.deutschlandstipendium.de


Karlshochschule International University - Deutschlandstipendium Karlsstr. 36-38 76133 Karlsruhe

Deutschlandstipendium Bewerbungsantrag

I.

Persönliche Daten

Nachname: Vorname: Geburtsdatum: Staatsangehörigkeit: Geschlecht:

II.

 männlich

 weiblich

Semesteranschrift

Straße, Hausnummer: (ggf. Adresszusatz) Postleitzahl, Ort:

III.

Heimatadresse (falls abweichend)

Straße, Hausnummer: Postleitzahl, Ort:

IV. Bankverbindung Kontonummer: Kreditinstitut: BLZ: Kontoinhaber:

Bewerbungsbogen Deutschlandstipendium | WS 2011/12 – 1 | Seite 1 von 4


V.

Angaben zum Studium (nur auszufüllen, wenn Sie bereits an der Karlshochschule International studieren)

Studiengang: Anzahl der erworbenen ECTS-Punkte: Hochschulsemester im WS 2011/12:

Absolvierte Module mit Einzelnoten:

VI. Angaben zum bisherigen Ausbildungsgang (nur auszufüllen, wenn Sie noch vor der Aufnahme eines Studiums an der Karlshochschule International University stehen)

Studiengang (in dem die Zulassung beantragt ist): Schulbildung Wann und wo haben Sie Ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben? Datum, Ort Art der Zugangsberechtigung: Durchschnittsnote:

Sonstige Qualifikationen, die zum Studium an der Hochschule berechtigen (z.B. Berufsausbildung und Berufsausübung)

Bisheriger Studienverlauf (ggf. mit Hochschulwechsel bzw. Abschluss einer vorherigen Hochschulausbildung)

von / bis

(Semester)

Hochschule

Studiengang/-fach

Abschluss

Bewerbungsbogen Deutschlandstipendium | WS 2011/12 – 1 | Seite 2 von 4


VII. Angabe ergänzender Kriterien Beispielsweise: besondere Erfolge, Auszeichnungen und Preise, eine vorangegangene Berufstätigkeit und Praktika, außerschulisches oder außerfachliches Engagement, besondere persönliche oder familiäre Umstände.

VIII. Andere Stipendien / Förderungen Leistungen nach dem BAFöG: Stipendien von anderen öffentlichen oder privaten Mittelgebern:

 ja  ja

 nein  nein

 ja

 nein

Wenn ja, welche Fördereinrichtung: Wenn ja, monatliche Höhe der Förderung: Ist derzeit ein Antrag bei einer anderen Fördereinrichtung gestellt: Wenn ja, bei welcher Fördereinrichtung

Dem Bewerbungsantrag sind folgende Dokumente beizufügen:   

    

tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben) Immatrikulationsbescheinigung Zeugnisse: Hochschulzugangsberechtigung (Abitur, Fachabitur), bei ausländischen Zeugnissen eine auf das deutsche System übertragbare Übersetzung und Umrechnung in das deutsche Notensystem von Bewerbern in einem Masterstudiengang das Zeugnis über einen ersten Hochschulabschluss sowie ggf. weitere Leistungsnachweise entsprechend den Zulassungs- und Auswahlbestimmungen für den Masterstudiengang, ggf. Nachweise über bisher erbrachte Studienleistungen (ECTS-Punkte und Bewertungen), ggf. Nachweise über besondere Auszeichnungen und Preise, ggf. außerschulisches oder außerfachliches Engagement, ggf. Nachweise über besondere persönliche oder familiäre Umstände ggf. sonstige Unterlagen, die die im Antrag gemachten Angaben belegen.

Bewerbungsbogen Deutschlandstipendium | WS 2011/12 – 1 | Seite 3 von 4


IX. Allgemeine Erklärung sowie Erklärung zum Datenschutz Hiermit bestätige ich die Richtigkeit und Vollständigkeit meiner Angaben. Mir ist bekannt, dass im Falle eines Widerrufs des Bewilligungsbescheides eine Weiterförderung nicht erfolgen kann. Ich nehme zur Kenntnis, dass im Falle von falschen Angaben das Stipendium ganz oder teilweise zurückgefordert wird. Mir ist bekannt, dass auf das Deutschlandstipendium kein Rechtsanspruch besteht. Ich verpflichte mich, die Karlshochschule International University unverzüglich (ggf. unter Angabe von Gründen) zu unterrichten, wenn ich für mein Studium die letzte Prüfungsleistung erbracht habe, mich exmatrikuliere, mein Studium unterbreche, abbreche oder gar nicht antrete, bzw. einen Hochschul- oder Fachrichtungswechsel vornehme. Datenschutz Ich bin ausdrücklich damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten von der Karlshochschule International University im Rahmen des Auswahlverfahrens verarbeitet und gegebenenfalls hierfür mit anderen Hochschuleinrichtungen abgeglichen werden. Ich bin damit einverstanden, dass meine Daten bei Gewährung des Stipendiums für sechs Jahre gespeichert werden. Für den Fall, dass meine Bewerbung erfolglos bleibt, werden lediglich Namen, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift und das Bewerbungssemester für ein Jahr gespeichert. Alle übrigen Daten werden unverzüglich gelöscht. Einer gewerblichen Nutzung meiner Daten stimme ich nicht zu.

Ort, Datum

Unterschrift

Hinweis: Die Einwilligung zur datenschutzrechtlichen Erklärung ist freiwillig. Im Falle Ihrer Weigerung kann dies jedoch zu einem Ausschluss der Förderung führen.

Diesen Bewerbungsantrag sowie die in (unbeglaubigter) Kopie beigefügten Dokumente bitte per Post an folgende Adresse senden: Karlshochschule International University Deutschlandstipendium Karlstraße 36 – 38 D-76133 Karlsruhe Ebenfalls möglich ist eine Bewerbung per E-Mail an die Adresse rmodlich@karlshochschule.de

Bewerbungsbogen Deutschlandstipendium | WS 2011/12 – 1 | Seite 4 von 4


DEUTSCHLANDSTIPENDIUM Bewerbung WS 2011/2012