Page 1

Der Belag mit Grip und Kraft einer Raubkatze!

umweltfreundlich | kosteneffizient | robust


GRUND STEIN

2


Europas Spezialist für Straßenerhaltung und -sanierung Bereits vor mehr als 35 Jahren – 1978 – wurde in Braunau der Grundstein für moderne Straßenerhaltung und innovative Methoden zur Straßensanierung gelegt. An der bayrisch / österreichischen Grenze in Braunau am Inn gelegen, befindet sich die Zentrale von Mikrobelag GmbH, die eine Tochter der Unternehmensgruppe Vialit ist. Seit Jahrzehnten bemühen wir uns um Lösungen für unsere Kunden am Sektor der Straßenerhaltung- und sanierung im Einklang mit der Umwelt. Heute ist Mikrobelag GmbH einer der Marktführer auf dem Sektor der Straßensanierung. Mit gezielten Investitionen in den Fuhrpark sowie der Produktforschung und einem Team von hoch motivierten und erfahrenen Mitarbeitern ist sie den künftigen Anforderungen am Markt immer um einen Schritt voraus.

3


MEILEN STEINE 1989

1990

1978 Gründung der ARGE Mikrobelag Vialit - Krause. Erster Einbau eines Dünnschichtbelages in Österreich

1991

Erster Einbau in Tschechien und Slowenien Erster Einbau von Mikrobelag in Italien

1998

Neuer Einbaufertiger Krause geht in Betrieb. Einbau von Mikrobelag in Ungarn

1999

Einbau von Mikrobelag in Spanien

4

Einführung der ISO 9001 Qualitätssicherungssystem


2006 2005

2008

Auftrag als Generalunternehmer auf A 9 Pyhrnautobahn, in 5 Wochen 15 km Autobahn saniert

2000

Auftrag von 12 km auf A 8 Innkreisautobahn

Einbau von Mikrobelag mit Membranschichte

2012

Auftrag auf der A 8 Innkreisautobahn

2010

2011

Firmenumgründung in Mikrobelag GmbH

DAS MIKROBELAG-SYSTEM WURDE IN MITTELEUROPA URSPRÜNGLICH FÜR DIE BESEITIGUNG VON SPURRINNEN UND SANIERUNG VON AUSGEMAGERTEN TRAGUND DECKSCHICHTEN ENTWICKELT.

120.000 m2 Autobahn Rom - Pescara/Italien

2014 1. Einsatz von Vorspritzfertiger in Österreich durch Mikrobelag GmbH

Mikrobelag bekommt CE-Kennzeichen

Mittlerweile handelt es sich dabei um einen vollwertigen Belag. Zusammen mit den verschiedenen Vialit-Systemen ist die Mikrobelag GmbH heute nicht nur in der Straßenerhaltung tätig, sondern hat sich auch im Straßenneubau erfolgreich etabliert. Wir stellen uns den ständig steigenden Anforderungen des Automobilverkehrs und bieten für jede Straßenkategorie - von der Siedlungsstraße bis zur hochbelasteten Autobahn - eine geeignete Lösung an. 5


Mikrobelag Ein starker Partner auf Samtpfoten DIE VORTEILE VON DER DÜNNEN DECKE KALT (DDK/ DSK) LIEGEN IN IHRER ROBUSTHEIT UND KOSTENEFFIZIENZ, DABEI IST SIE SANFT ZUR NATUR.

Wenn es darum geht Straßen dauerhaft zu erhalten, Lärm zu reduzieren und effizient zu sanieren, hat sich der Einsatz von Mikrobelag über viele Jahrzehnte bestens bewährt. Die dichte, griffige Deckschicht wird individuell zusammengestellt, sie neigt nicht zu Verformungen und wird kalt verarbeitet – dadurch sind ein rascher Einbau bei geringer Verkehrsbehinderung, sowie geringe Emissionen garantiert.

Ausschließlich hochwertige Baustoffe wie polymermodifiziertes Bitumen und Hartgestein – machen Mikrobelag zu einer der hochwertigsten Produkte unter den Straßenbelägen. •

rascher Baufortschritt

hohe Tagesleistungen

minimierte Verkehrsbehinderung

exaktes Zeitmanagement

Lärmminderung

gezielter Bindemitteleinsatz für jede Anforderung

griffigster Straßenbelag - somit maximale Reduzierung der Unfallzahl

Im Unterschied zu herkömmlichen Heißmischgutprodukten, deren Deckschichten Stärken von mehreren cm aufweisen, werden kalte Dünnschichtdecken (DDK/DSK) wie Mikrobelag in einer Schichtdicke von max. 15 mm, das entspricht in etwa dem 2-3fachen Größtkorn, hergestellt. Die umfangreichen Dienstleistungen der Mikrobelag GmbH ergänzen die Produkte zu einem perfekten Komplettpaket. Für Straßenbauer und -erhalter bedeutet das, sie bekommen mehr Service, mehr Leistung und mehr Qualität – und sparen dabei auch noch Zeit und Kosten. 6


7

VERTRAUEN


Mikrobelag Kostengünstig, langlebig, sicher und leise.

1

KOSTENGÜNSTIG

2

Die Kaltverarbeitung des verschleißresistenten Mikrobelags sorgt für eine Reduktion von Kosten, Energie und Emissionen. Neben den sinkenden Baukosten, minimieren sich zudem auch die Folge- und Wartungskosten durch die DDK/DSK, bei gleichzeitig steigender Sicherheit auf der Straße. Mikrobelag sorgt dafür, dass die Funktionalität von ausgemagerten Trag- und Deckschichten kostengünstig sowie effizient aufrechterhalten wird. Er stoppt den drohenden Mastix- und Kornverlust und verhindert eine Zerstörung des Fahrbahnoberbaus.

8

LANGLEBIG Mikrobelag überzeugt nicht nur beim Sprint, er birgt wahre Marathonqualitäten. Die bitumenreiche Deckschicht schützt den darunterliegenden Asphaltbeton und beugt Spannungsrisse vor. Frühzeitige Zerstörung der Asphaltdecke und der Betonfahrbahn durch Eindringen von Wasser wird so unterbunden. Bei der individuellen Zusammensetzung des Mischgutes werden Klima, sowie Verkehr berücksichtigt und dadurch optimale Straßenverhältnisse geschaffen.


4 VORTEILE

3

SICHER

4

Während bei herkömmlichen Heißmischgutprodukten, Deckschichten von mehreren Zentimetern Stärke notwendig sind, wird Mikrobelag in zwei Lagen, kalt und maximal 15 mm dünn aufgetragen. Beim Einsatz von Heißmischgut kommt es durch die mehrlagigen Gesteinskörner zu den bekannten Spurrinnen. Dieser negative Effekt kann bei Mikrobelag nicht auftreten. Mikrobelag bleibt auf Spur, seine Griffigkeit und seine hervorragenden Stabilitätswerte machen ihn zum „Kurvenwunder“. Durch Einsatz von dünnen Deckschichten (DDK/DSK) werden vielfach die Unfallzahlen auf Grund der hohen Makrotextur gesenkt - höchste Griffigkeit.

LEISE Mikrobelag verhält sich wie eine Raubkatze auf der Jagd – er ist mit bloßem Ohr kaum hörbar. Er fungiert als Schalldämpfer, der Lärmaufkommen auf der Fahrbahn minimiert; die spezielle Oberflächenstruktur von Mikrobelag minimiert die Reifenabrollgeräusche messbar. Besonders gut funktioniert diese Geräuschreduktion auf nasser Fahrbahn.

9


INNO VATIV

Wir schaffen Raum und Wege Als Generalunternehmer übernimmt die Mikrobelag GmbH professionell alle Leistungen rund um die Neuerrichtung von Verkehrsflächen und -plätzen. Mit dem nötigen Know-how erledigen wir vom Unterbau bis zur Deckschicht kompetent alle Projektarbeiten.

10


AUFGRUND SEINER HERVORRAGENDEN EIGENSCHAFTEN WIRD MIKROBELAG (DDK/DSK) ZUNEHMEND IM STRASSENNEUBAU ALS DECKSCHICHT EINGESETZT.

Neubau Schneller - besser - günstiger Der problemfreie, rasche Einbau von Mikrobelag erfordert minimalen Energieeinsatz bei maximalem Effekt. Dazu schützt die Dünnschichtdecke neue Asphalttragschichten vor Temperatur- samt Witterungseinflüssen, dämmt gleichzeitig das Geräuschaufkommen und das alles mit geringster Umweltbelastung.

Einbaugewicht Ausgleichschicht

ca. 6 – 8 kg/m2

Decke 0/5

ca. 14 – 16 kg/m2

Decke 0/8

ca. 18 – 20 kg/m2

Decke 0/11

ca. 23 – 25 kg/m2

1 2 3 1 DDK 2 lagig 2 Heißmischgut- AC Trag 3 Ungebundene Tragschicht

Neubau von Verkehrsflächen und Plätzen Auf Grund seiner hervorragenden Eigenschaften wird zukünftig der Einsatz von DDK/ DSK im Straßenneubau unabdingbar, die Achslasten steigen immer weiter und die Asphaltbauweise braucht dicke kraftschlüssige Tragschichten und dünne, verformungsresistente, griffige Deckschichten wie den Mikrobelag. Alles aus einer Hand Die Mikrobelag GmbH kümmert sich als Generalunternehmer um alle Leistungen und Arbeiten rund um die Neuerrichtung von Verkehrsflächen und Plätzen. Vom Unterbau bis zur Deckschicht, kommt alles aus einer Hand. In Kooperation mit Fachfirmen, bieten wir Lösungen für nahezu alle Problemstellungen an! Leistung nach Maß Als „Nachunternehmer“ sorgt die Mikrobelag GmbH dafür, dass die Dünne Decke als abschließende Deckschicht, die Tragschicht dauerhaft schützt. 11


Sanierung und Erhaltung

Keine Spurrinnen mehr Verlängerung der Lebensdauer

VORHER

NACHHER

1 DDK-Deckschicht 2 DDK-Profilierung 3 Feinsichtfräsung 4 Entkopplungsschicht (EODS)

3

1

2

Sanierung / Erhalt - Lösungen für alle Aufgaben Sanierungsbedarf besteht dann, wenn bei ausgemagerten Trag- und Deckschichten die Qualität des Asphaltbetons wesentlich beeinträchtigt ist. Das

Deckschicht MB 0/5 MB 0/8 MB 0/11

Aufbringen neuer, dicker Asphaltschichten ist ein teurer und aufwendiger Prozess. Eine Versiegelung mit Mikrobelag hingegen stoppt den drohenden Mastix- und Kornverlust kostengünstig und verhindert eine fortschreitende Zerstörung des Asphaltoberbaus. Die Funktionalität der Trag- und Deckschichten kann so weiterhin über viele Jahre aufrecht erhalten bleiben. Verdrückungen werden einfach aufgefüllt und mit einer zweiten Lage abgegedeckt. Bei Verformungen, die größer als 15 mm sind, ist es wirtschaftlicher und beständiger, die Oberfläche zuerst abzufräsen, zu reinigen und anschließend mit zwei Schichten Mikrobelag (Körnung 0/5, 0/8, 0/11) zu sanieren.

Profil- und Deckschicht In einem ersten Arbeitsgang werden Spurrinnen und Unebenheiten ausgeglichen, indem durch Aufbringen von Mikrobelag die Oberfläche nivelliert wird. Der Einbau an den Hochpunkten erfolgt gegen Null. Als Abschluss wird eine zweite Schicht Mikrobelag DDK 5, DDK 8 oder DDK 11 aufgebracht.

Einbaugewicht

12

Profil

ca. 10 – 15 kg/m2

Decke 0/5

ca. 14 – 16 kg/m2

Decke 0/8

ca. 18 – 20 kg/m2

Decke 0/11

ca. 23 – 25 kg/m2


AUF DAUER BEGEISTERT MIKROBELAG DURCH SEINE MARATHON-QUALITÄTEN UND EXTREM LANGER HALTBARKEIT

Im Unterschied zu herkömmlichen Heißmischgutprodukten, deren Deckschichten Stärken von mehreren cm aufweisen, werden kalte Dünnschichtdecken wie Mikrobelag in einer Schichtdicke von maximal 15 mm, das entspricht in etwa der Höhe des Größtkorns, hergestellt. Während der Einsatz von mehreren Lagen an Gesteinskörnern bei Belastung zu einem Verschieben und Ausweichen der Körner gegeneinander und in der Folge zu den allseits unbeliebten und gefährlichen Spurrinnen führt, ist Mikrobelag auf standfesten Tragschichten für seine auch „Kurvenwunder“ titulierten extremen Stabilitätswerte bekannt.

VORHER

NACHHER

1

2

4

Netzriss-Sanierung „MikroOB“ Für kleinere Reparaturen oder Belagsarbeiten werden oft Bindemittel verschiedenster Anbieter verwendet. Werden solche Beläge häufig

Deckschicht MB 0/5 MB 0/8 MB 0/11

wechselnden Belastungen (Verkehrsdichte, Bereifung, Wetterschwankungen etc). ausgesetzt, bilden sich durch die unterschiedlichen physikalischen Eigenschaften der Bindemittel vermehrt Netz- oder Gitterrisse in der Asphalttrag- oder Deckschicht. Wasser, Salz und Schadstoffe können leichter und tiefer eindringen und den Verfall beschleunigen. Zwei erprobte Systeme werden in einer Anwendung kombiniert. Zuerst erfolgt die Oberflächenbehandlung mit der innovativen „Entkoppelungsschichte“, danach wird Mikrobelag-DDK/ DSK („Dünne Decke Kalt“; Körnungen: 0/5, 0/8, 0/11) aufgebracht. Diese Kombination gewährleistet einerseits risshemmende Wirkung und verhindert durch seine Flexibilität und Kompatibilität andererseits, dass überschüssiges Bindemittel durch die Deckschicht gedrückt wird und erneut zu Schäden führt.

Deckschichten auf profilgerechten Straßen Netzrisse werden im Vorfeld mit einer Entkoppelungsschicht (EODS) mit maximalem Bindemittelüberschuss ausgeführt. Durch Aufbringen von Mikrobelag 0/5, 0/8 und 0/11 wird eine Verschleißschicht in hochwertigster Form aufgetragen, wobei auf maximale Griffigkeit und Lärmminderung besonderer Wert gelegt wird. Verformte Asphaltschichten werden durch Feinsichtfräsung profilgerecht vorbereitet. Einbaugewicht Profil Decke 0/5

13

ca. 8 – 12 kg/m2 ca. 14 – 16 kg/m2

Decke 0/8

ca. 18 – 20 kg/m2

Decke 0/11

ca. 23 – 25 kg/m2


Versiegelung Um neue oder bestehende Straßen, Flächen oder bituminöse Tragschichten (ACtrag) abzudichten bzw. länger haltbar und widerstandsfähiger gegen äußere Einflüsse (z. B. eindringendes Tauwasser, Frost etc.)

Deckschicht VS2

zu machen, wird Mikrobelag zur Versiegelung herangezogen. Mikrobelag (Körnung: 0/2) verschließt die Poren und sorgt für die geforderte Abdichtung und höhere Lebensdauer. Auch bei ausgemagerten Deckschichten ist diese Methode zur Abdichtung geeignet. Die Dauer der Haltbarkeit hängt dabei von individuellen Gegebenheiten (Einsatzgebiet, Topographie etc.) des jeweiligen Bauvorhabens ab.

Schlämmeversiegelung Wird die Asphaltkonstruktion, im speziellem die Tragschichte, nicht vor eindringendem Wasser geschützt, führt das längerfristig zur massiver Zerstörung und zum Funktionsentzug. Daher muss entsprechend der RVS die Asphaltkonstruktion vor den Wintermonaten durch eine Schlämmeversiegelung geschützt werden.

Einbaugewicht Schlämmeversiegelung VS2

ca. 4 – 6 kg/m2

14


SICHERHEIT

Senkung der Unfallzahlen durch den griffigsten Straßenbelag

Einen wesentlichen Aspekt von Mikrobelag stellt das Thema Sicherheit dar. Durch den Einsatz einer dünnen, extrem strapazfähigen Deckschicht, werden Gesteinsüberlagerungen vermieden. Somit kommt es zu einer sehr dauerhaft, langlebigen Fahrbahnstruktur, die in ihrer Griffig- und Widerstandsfähigkeit neue Maßstäbe setzt. Diese Tatsache garantiert unter anderem Rutschfestigkeit und beugt der Bildung von Spurrinnen vor. Mikrobelag sorgt somit für mehr Sicherheit im Straßenverkehr.

15


16


HIGH LEVEL Mikrobelag Wir l(i)eben den Fortschritt

Einbaufertiger von Mikrobelag entsprechen dem neuesten Stand der technischen Anforderungen an praxisgerechten Baustellenbetrieb und effizienter Praxisabläufe. Durch die Verwendung von bewährten Komponenten und Dosiersystemen wird eine gleichbleibend exakte Herstellung des DDK / DSK Mischgutes erreicht. Spezielle Werkstoffe reduzieren den Verschleiß und die Wartung und ermöglichen einen gesichterten Einsatz der Maschinen. Bei der Konstruktion wurde auf eine optimale Handhabung Wert gelegt. Durch die Auswahl verschiedener Ausrüstmöglichkeiten und Inhalte werden die Maschinen jeder Anforderung gerecht. Mit der neuen Innovation der geschützten Vorspritzeinrichtung ergibt sich eine neue Gesamtkonzeption, um das Ergebnis der gleichbleibenden Qualität beim Einbau und einen optimalen Schichtenverbund zu sichern. Es werden bei den Baumaßnahmen vor Ort folgende Laboruntersuchungen durchgeführt: •

Sieblinie und Sandfeuchte des angelieferten Mineralgemisches

Bindemittelanalyse am eingebauten Mischgut

Daher gewährleisten wir all unseren Kunden hohen Qualitätsstandart und den Anspruch Qualitäts- und Marktführer zu sein. 17


Gestaltung/Konzept: www.adhouse.cc/2016

umweltfreundlich | kosteneffizient | robust

Mikrobelag GmbH Josef-Reiter-Straße 78 A-5280 Braunau Tel.: +43 (0) 7722 / 629 77-22 Fax: +43 (0) 7722 / 629 77-67 office@mikrobelag.at www.mikrobelag.at

Deutsche Vialit Gesellschaft m.b.H. Maarstraße 100 D-53227 Bonn-Beuel Tel.: +49 (0)228 / 400 67 0 info@vialit.de www.vialit.de

Deutsche Bimoid GmbH Engesser Straße 5a D-79108 Freiburg im Breisgau - Brühl Baden-Württemberg Tel.: +49 (0)761 / 559 69 60 info@bimoid.de

Produkte und Systeme von

MIKROBELAG Produktfolder  

Europas Spezialist für Straßenerhaltung und -sanierung. Bereits vor mehr als 35 Jahren – 1978 – wurde in Braunau der Grundstein für moder...

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you