Issuu on Google+

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen/Mittelfr. Amtliche Bekanntmachungen der Stadtverwaltung

41. Jahrgang

Freitag, den 13. Juli 2012

Nr. 14/2012

Hans Schneider und Hans Schurz verabschiedet 1. Bürgermeister Siegfried Heß hat zwei langjährige Mitarbeiter der Stadt Leutershausen verabschiedet. Hans Schneider aus Pfetzendorf war über einen außergewöhnlich langen Zeitraum von 48 Jahren und 5 Monaten als Gemeindediener von Höchstetten, Pfetzendorf, Zweiflingen und Hainhof tätig. Er war vom 01.11.1963 bis 30.06.1972 für die ehemalige Gemeinde Bieg und vom 01.07.1972 bis 31.03.2012 für die Stadt Leutershausen aktiv. Nun musste er seine Tätigkeit aus gesundheitlichen 1. Bürgermeister Siegfried Heß (Mitte) verabschiedete seine treuen Gründen beenden. und zuverlässigen Mitarbeiter Hans Schurz (links) und Hans Schneider (rechts). 1. Bürgermeister Heß betonte, dass die Treue von Hans Schneider zu seinem Arbeitgeber herausragend und einzigartig war. Seine Zuverlässigkeit war vorbildlich. 1. Bürgermeister Heß sprach Hans Schneider den Dank und die Anerkennung der Stadt Leutershausen aus und wünschte ihm nach den vielen Jahren der Arbeit einen langen und gesunden Ruhestand. Als Nachfolger von Hans Schneider ist seit 01.04.2012 Günter Lösel aus Pfetzendorf als Gemeindediener tätig. Hans Schurz aus Sachsen war über einen sehr langen Zeitraum von 32 Jahren Betreuer der Bauschuttdeponie bei Sachsen. Da die Stadt Leutershausen den Betrieb der Bauschuttdeponie auf die Fa. Schneider & Sohn übertragen hat (wir haben dies im letzten Mitteilungsblatt berichtet), endete nun die Tätigkeit von Hans Schurz. 1. Bürgermeister Heß lobte Hans Schurz für seine Treue und Zuverlässigkeit und sprach ihm den Dank und die Anerkennung der Stadt Leutershausen aus.

Altstadt-Radrennen und Altstadtfest

Wegen des 7. Altstadt-Radrennens, welches der CVJM Leutershausen zusammen mit der Stadt Leutershausen am Freitag vor dem Altstadtfest veranstaltet, müssen verschiedene Straßen in Leutershausen gesperrt werden. Die Straße „Am Markt“ wird am Freitag, 27.07. ab 16.30 Uhr bis Samstag, 28.07., 02.00 Uhr gesperrt. Die Obere Vorstadt (vom Abzweig Hans-Schreyer-Str. bis Abzweig Richtung Colmberg), Hans-Schreyer-Straße, Hans-Wagner-Straße, Maystraße und Untere Vorstadt (vom Unteren Tor bis zum Abzweig Maystraße) werden am Freitag, 27.07. ab 17.00 Uhr bis Samstag, 28.07., 02.00 Uhr gesperrt.

Günter Lösel ist der neue Gemeindediener von Höchstetten, Pfetzendorf und Zweiflingen.

Wir bitten alle Anlieger der gesperrten Straßen um Verständnis. Die Innenstadt zwischen den Toren soll außerdem ab Freitag-Mittag (27.07.) frei von parkenden Autos sein (auch die Bad- und Kirchengasse). Stellen Sie bitte deshalb Ihren Pkw auf dem Kirchweihplatz oder dem Brühlwiesenparkplatz ab. Der Weg in die Innenstadt ist von dort aus nicht weit. Die Bewohner der Innenstadt möchten wir in diesem Zusammenhang bitten, den Wimpelschmuck, der anlässlich des Altstadtfestes zwischen den Häuser angebracht wird, bis Freitag Mittag aufzuhängen, damit wir schon den Gästen des Radrennens eine festlich geschmückte Altstadt präsentieren können. Heß, 1. Bürgermeister


Grußwort zur Wiedersbacher Kirchweih Liebe Gäste, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, unsere Kirchweih in Wiedersbach steht vom 13. bis 15. Juli 2012 wieder vor der Tür. Herzlich grüße ich alle Bürgerinnen und Bürger unserer Stadt und alle Besucher aus Nah und Fern. Die Kerwamadli und -buam haben wieder gute Vorarbeit geleistet. Das attraktive Programm, das für Sie vorbereitet wurde, besonders die Aufstellung des Kirchweihbaumes, der Festzug und auch die Fahrgeschäfte und Buden bieten Zerstreuung und Abwechslung für Erwachsene und Kinder. Allen Mitwirkenden danke ich sehr herzlich und wünsche ein gutes Gelingen und viel Erfolg. Die Wiedersbacher Kirchweih hat sich in den letzten Jahrzehnten einen festen Platz im Terminkalender der Besucher erobert. Sie ist zu einem gemütlichen Treffpunkt für jung und alt geworden.

Sommerpause Hallenbad Das Hallenbad bleibt ab 15.07.12 bis 16.09.12 geschlossen. Tagesordnung

der öffentlichen Sitzung des Stadtrates am Dienstag, den 17.Juli2012, 20.00 Uhr, im Sitzungssaal des Rathauses Leutershausen: 1.

 ProtokollͲGenehmigung(en)

2.

 FreiflächenͲPhotovoltaikͲAnlagenAtzenhofenͲSüdwest undAtzenhofenͲSüdost: a)BehandlungderStellungnahmenausdervorgezogenen BürgerbeteiligungunddervorgezogenenBeteiligungder TrägeröffentlicherBelange b)BilligungderEntwürfeder2.Änderungdes FlächennutzungsplanesmitintegriertemLandschaftsplan undUmweltberichtsowiedervorhabenbezogenen BebauungspläneNr.38+39indenPlanfassungenvom 17.07.2012 c)ÖffentlicheAuslegungundBeteiligungderBürgernach §3Abs.2BauGBmitgleichzeitigerBeteiligungder BehördenundsonstigenTrägeröffentlicherBelange gemäߧ4Abs.2BauGBfürfolgende Bauleitplanverfahren: Ͳ2.ÄnderungdesFlächennutzungsplanesmit integriertemLandschaftsplanundUmweltbericht ͲVorhabenbezogeneBebauungspläneNr.38+39für FreiflächenͲPhotovoltaikͲAnlagenAtzenhofenͲSüdwest undAtzenhofenͲSüdost

3.

 NeukalkulationderBenutzungsgebührenfürdie Wasserversorgung: a)AuftragserteilunganeinBüro b)GrundsatzbeschlussüberdieErhebung kostendeckenderBenutzungsgebühren  WeiterentwicklungderGustavͲWeißkopfͲSchulezur Gemeinschaftsschule: AuftragfüreinStandortgutachten  AnschaffungneuerEDVfürdenPCͲRauminder GustavͲWeißkopfͲSchule  ZustimmungzumBauantragfürKindergarten, KinderkrippeundMittagsbetreuunginLeutershausen  Städtebauförderung–AntragaufKostenerstattungfür denUmͲundAnbauderehem.KreuzkircheLutherhaus vonderEv.ͲLuth.KirchengemeindeLeutershausen  AbschlussvonVerträgenüberIngenieurleistungenfürdie Tragwerksplanungbeider GustavͲWeißkopfͲSchule: a) GeneralsanierungMittelschule b) Umbaumaßnahmen(Errichtungeines SpeisesaalesmitKüche,Erweiterungder AulaundNeuordnungdesWCͲBlocksim Erdgeschoss)  AbschlusseinesVertragesüberIngenieurleistungenfür dieErschließungBaugebietJochsberg,Bauabschnitt37a (Straßenbau,Entwässerung,Wasser–und Stromversorgung)  KaufeinerAnhängerͲTeleskopͲArbeitsbühne(Hubsteiger) fürdenBauhof  AusbauderSchulstraßeinWiedersbach hier:VergabevonStraßenbauarbeiten  Straßensanierungen:GVͲStraßeGörchsheim–Eyerlohe undGörchsheim–Staatsstr.2249 hier:VergabevonStraßensanierungsarbeiten  Mitteilungen  WünscheundAnfragen

Viel Freude und gute Unterhaltung wünscht Ihnen Ihr Siegfried Heß 1. Bürgermeister

Freitag 13. Juli 2012

19:00 Uhr Aufstellen des Kirchweihbaumes, anschließend Unterhaltungsmusik mit den „Altmühlfranken“ im Festzelt

Samstag 14. Juli 2012

16:00 Uhr Abholung der alten Schützenkönige 19:00 Uhr Bierzeltbetrieb im Festzelt mit „Blaskapelle Geslau“ 20:00 Uhr Schützenball im Schützenhaus Sonntag 15. Juli 2012 09:30 Uhr Kirchweihgottesdienst ab 10:30-13:30Uhr Mittagstisch „FC W/N 14:00 Uhr großer Kirchweihumzug mit der „Ohrenbacher Blaskapelle“ und den „Altmühlfranken“, anschließend Unterhaltungsmusik - es spielen die „Altmühlfranken“ Vergnügungspark mit Karussell ! 18:00 Uhr Tanz und Unterhaltungsmusik im Festzelt mit den „Hoffmanns Fritze“ Es laden ein die „Wiedersbacher Kerwamadli und Kerwabuam”.

Kirchweihsonntag in Wiedersbach

Herzliche Einladung zum Mittagstisch im Festzelt am Sonntag, den 15. Juli 2012 ab 10.30 Uhr NEU-NEU-NEU-NEU-NEU

4.

5. 6. 7.

8.

9.

10. 11.

Rollbraten mit Klößen

12.

Hamburger, Cheesburger & jede Menge Pommes Frites

13. 14.

und für die Kleinen:

Alles natürlich auch zum Mitnehmen! 2

Anschließend findet eine nichtöffentliche Sitzung statt.


Die Stadt Leutershausen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n vollbeschäftigte(n)

Verwaltungs-Fachangestellte(n), Aufgabengebiete: - Mitarbeit im Einwohnermelde- und Passamt sowie Wahlamt - Mitarbeit in der Personalverwaltung (z.B. Verwaltung der Arbeitszeitkonten und der Urlaubskartei) - Mitarbeit in der Hauptverwaltung - Öffentliche Sicherheit und Ordnung - Fundbüro - Friedhofs- und Bestattungswesen - Vorbereitung der Gratulationen durch den Bürgermeister bei Geburtstagen und Ehejubiläen - Beschaffung von Bürobedarf - Vorbereitung und Durchführung des Ferienprogrammes für Kinder zusammen mit einer Kollegin Vertretung bei Abwesenheit der Sachbearbeiterinnen: - Einwohnermelde- und Passamt - Standesamt und Gewerbeamt

Die Stadt Leutershausen bietet auch in den Sommerferien vom 06. – 24.08.12 wieder eine Ferienbetreuung für 5 - 12 jährige Kinder an. Pädagogisch geschultes Personal kümmert sich in der Zeit von 7.30 - 15.30 Uhr um Ihre Kinder, die dort auch ein Mittagessen erhalten werden. Die Kosten für die Betreuung belaufen sich auf 10,- Euro pro Kind und Tag, inkl. Essen, Trinken und Material zum Basteln und Spielen. Anmeldungen und nähere Informationen bei Frau Reißig im Rathaus (Tel.Nr. 09823-951-15, E-Mail: sandra.uhlmann@leutershausen.de).

Hervorragende Leistungen in der Schuloder Berufsausbildung

Wir erwarten: - Eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum /zur Verwaltungs-Fachangestellten oder eine erfolgreiche Ablegung der Fachprüfung I - Gute PC-Kenntnisse (Microsoft Office) - Sozialkompetenz beim Umgang mit Bürgern und Bürgerinnen sowie Kollegen und Kolleginnen Wir bieten: - Bezahlung nach dem TVöD. Die Stelle ist mit der Entgeltgruppe 6 TVöD bewertet. - Einen abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit viel Kontakt zu Menschen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Diese richten Sie bitte bis 27.07.2012 an die Stadt Leutershausen, z.Hd. Herrn 1.Bürgermeister Heß, Am Markt 1 - 3, 91578 Leutershausen. Für Auskünfte steht Ihnen Herr Wachmeier (Tel. 09823 / 951-12) gerne zur Verfügung.

Wichtige Telefon-Nummern:

Ferienbetreuung für 5 - 12 jährige Kinder

Die Stadt Leutershausen ehrt hervorragende Leistungen von jungen Menschen in der Schuloder Berufsausbildung. Da wir als einzige Informationsquelle Berichte in der örtlichen Tageszeitung haben, kann es sein, dass wir nicht alle hervorragenden Leistungen mitbekommen. Wir bitten Sie daher, die Stadtverwaltung, Frau Stieber, Tel. Nr. 951-11, E-Mail: ingeborg.stieber@leutershausen.de, zu informieren, wenn Ihnen eine herausragende Leistung eines Bürgers oder einer Bürgerin der Stadt Leutershausen in der Schul- oder Berufsausbildung bekannt ist.

Notruf: 112

Nächste Abholung der gelben Säcke ist am 18.07.2012.

Krankentransport: 19222

Nächste Entleerung der grünen Tonnen für Altpapier ist am 27.07.2012.

für alle medizinischen Notfälle und alle Feuerwehreinsätze. Vorwahlfrei aus Festnetz und Handy.

für Anmeldungen bei einem Krankentransport. Vorwahlfrei nur aus Festnetz.

Notruf Polizei: 110

Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung außerhalb der üblichen Sprechzeiten:

Neu: 116 117 (kostenlos und vorwahlfrei

aus Festnetz oder Handy) oder wie bisher: 01805 / 19 12 12

Öffnungszeiten Wertstoffhof Mittwoch: 16.30 - 19.00 Uhr Samstag: 9.00 - 12.00 Uhr

Bilder von Leutershausen, insbesondere von Veranstaltungen und Festen, finden Sie im Internet unter www.guckmalrein.net.tc. Verantwortlich für den Inhalt der Internetseite ist Günter Holzheu, Leutershausen, Bahnhofstr. 4, Tel. 92 67 76, E-Mail: hoilgue@web.de.

Das Altmühlbad ist bei Badewetter täglich von 9.00 – 21.00 Uhr geöffnet. 3


Herzliche

Einladung ...

Verpachtung eines Gartens an der Stadtmauer

Die Stadt Leutershausen verpachtet ab sofort einen Garten in der Anlage am Unteren Tor (Gemüsegarten). Die jährliche Pacht beträgt 25,-- EUR. Interessenten melden sich bitte bei Frau Reißig (09823/ 951-15) im Rathaus.

Grillfest der FFW Frommetsfelden-Höchstetten

... zum Grillfest im Altmühlbad Leutershausen

Sonntag, den 22. Juli 2012 Gottesdienst um 9.30 Uhr Grillfest von 11 - 18 Uhr Kaffee und leckerer Kuchen Wir freuen uns auf Ihr Kommen. Förderkreis Altmühlbad e.V.

Nächtliche Bauarbeiten an der Bahnstrecke

Die Deutsche Bahn führt folgende unaufschiebbare Bauarbeiten durch: a) Strecke Ansbach - Wiedersbach: Vom 25.07.12, 21:15 Uhr bis 26.07.12, 5:00 Uhr und vom 26.07.12, 21:15 Uhr bis 27.07.12, 5:00 Uhr b) Strecke Wiedersbach - Ansbach: Vom 27.07.12, 22:00 Uhr bis 28.07.12, 6:00 Uhr Die Arbeiten sind zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erforderlich und können nur in den angegebenen Nachtzeiten durchgeführt werden.

Nächste Ausgabe des Mitteilungsblattes: Freitag, 27.07.2012

Anzeigen- und Redaktionsschluss:

Montag, 23. Juli, 12.00 Uhr

Beiträge für den redaktionellen Teil (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen von Vereinen und Gruppen) bitte ausschließlich an die Stadt Leutershausen schicken (E-Mail: hermann.wachmeier@leutershausen.de – wenn möglich als Word-Datei) oder im Rathaus bei Herrn Wachmeier (Telefon-Nr. 951-12) abgeben. Anzeigenannahme: FMS AG Leutershausen, Druckereistraße 2, Mo. - Do. 8.00 - 12.00 Uhr; Fr. 8.00 - 10.00 Uhr Tel. 09823/88-38 - e-mail: eschi@fmsag.de 4

Zum Grillfest der Freiwilligen Feuerwehr Frommetsfelden-Höchstetten am Samstag, den 21.07.12, ab 18.30 Uhr und am Sonntag, den 22.07.12, ab 11.00 Uhr in der Scheune Mack, Höchstetten ist die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen. Die Bewirtung erfolgt in gewohnter Weise.

Auf Euren Besuch freut sich die FFW Frommetsfelden-Höchstetten


Verloren - Gefunden Das Fundbüro im Rathaus, Erdgeschoss, links, Zimmer 5, Frau Horndasch (Tel. 09823/951-16) teilt mit: VERLOREN: • Sweatshirt-Jacke Gr. 128-140 blau • Mädchen Fahrradhelm rosa • Mountainbike schwarz/silber GEFUNDEN: • einzelner kleiner Schlüssel an einem schwarzen Ring • Schlüsselbund an Glocke • schmale Hundeleine 120 cm lang braun („Trixie“) • 2 kleine silberne Schlüssel an einem Ring

Profitipps für Ihre Haare: ar Tropfen

Mit ein pa

h ColirojedresFSrhaemspoo ganz

• Volumenhaarschnitt • Haarausfall-Therapien • Haar- und Hautstudio • Perücken-Haarersatz

können w gestalten. individuell er Sie bei jed er So können Farbe wied ie d e h c s ä . Haarw en bringen zum Glänz . Marlies W

Von Leutershausen nach Barcelona Vom 18. – 26. Juni 2012 fand an unserer Schule eine Sportwoche statt. Jeden Tag stand eine andere Aktion auf dem Programm. Beginnend mit Schwimmen am Montag folgten am Dienstag ein Fußballturnier und am Mittwoch ein Sponsorenlauf für UNICEF. Aus mehr als zehn verschiedenen Sportarten konnten am Donnerstag ein bis zwei Angebote zum Schnuppern ausgesucht werden. Nach einer kurzen Erholungspause am Freitag folgte schließlich noch am Wochenende die Teilnahme beim Jubiläumswochenende des TVL.

entspricht ca. 1449 km – in etwa die Entfernung zwischen Leutershausen und Barcelona) der stattliche Betrag von 2146,45 Euro zusammen. Der Erlös dieser Aktion geht an UNICEF, die Kinder in ärmeren Ländern unterstützt.

Beim Sponsorenlauf am Mittwoch liefen unsere Schülerinnen und Schüler Runde um Runde im Stadion. Im Vorfeld hatten sie Sponsoren gesucht, die für jede gelaufene Runde einen selbst gewählten Betrag spendeten. So kam für 3621 Runden (das

Ein dickes Lob gilt all den ausdauernden Schülerinnen und Schülern und ein herzliches „Dankeschön“ den Sponsoren! gez.: Lydia Haberecker, Rektorin

Noch mehr Bilder und Infos auf unserer Homepage: www.gwvs.com

5


Öffentliche Stadtratsbeschlüsse vom 20.03.2012 1. Planungsauftrag für Kindergarten und Kinderkrippe in der Sudetenstraße 2 (ehem. Lehrerwohnhaus), an Architekten Holzinger-Eberl-Fürhäußer, Ansbach a) Beschluss (16 : 0 Stimmen): Die Stadt Leutershausen ist grundsätzlich bereit, eine Kindertagesstätte auf dem Grundstück des ehemaligen „Rottler-Hauses“ und des ehemaligen Lehrerwohnhauses zu errichten. b) Beschluss (15 : 1 Stimmen): Die Architekten Holzinger-Eberl-Fürhäußer, Würzburger Straße 21/23, 91522 Ansbach, werden beauftragt, die Planung für dieses Gebäude zu erstellen. 2. Freiflächen-Photovoltaik-Anlagen südwestlich von Atzenhofen, südöstlich von Atzenhofen und bei Büchelberg a) Beschluss zur 2. Änderung des Flächennutzungsplans b) – d) Aufstellungsbeschlüsse Bebauungspläne a) 2. Änderung des Flächennutzungsplans Beschluss (13 : 3 Stimmen): Die entsprechende Änderung des Flächennutzungsplanes wird beschlossen. b) Bebauungsplan „Freiflächen-Photovoltaikanlage Atzenhofen Südost“ - Beschluss (11 : 5 Stimmen): Der Stadtrat beschließt für ein ca. 6,49 ha großes Gebiet nördlich der Bahnlinie Nürnberg-Schnelldorf in der Gemarkung Büchelberg einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan im Sinne des § 30 Abs. 2 BauGB aufzustellen. Als Nutzung des Bebauungsplanes „Freiflächen-Photovoltaikanlage Atzenhofen Südost“ soll ein Sondergebiet für eine Freiflächenphotovoltaikanlage ausgewiesen werden. Das Plangebiet umfasst Teilflächen der Grundstücke mit den FlurNummern 269, 270 und 271 der Gemarkung Büchelberg. Das Plangebiet wird wie folgt umgrenzt: Im Norden: Restflächen der Flur-Nr. 269, 271 (landwirtschaftliche Nutzung) und Flur-Nr. 270 (Flurweg), Gemarkung Büchelberg. Im Osten: Flur-Nr. 268 und Flur-Nr. 1210 (Straße), Gemarkung Büchelberg. Im Süden: Flur-Nr. 1193 und Flur-Nr. 1550 (Bahntrasse mit Gehölzstreifen), Gemarkung Büchelberg. Im Westen: Flur-Nr. 272 (Gehölzbestände) und Flur-Nr. 273 (Straße mit Gehölzstreifen), Gemarkung Büchelberg. Die Verwaltung wird beauftragt, den Aufstellungsbeschluss ortsüblich bekannt zu geben. Im Rahmen des noch abzuschließenden städtebaulichen Vertrages sind mit dem Vorhabenträger die Pflichten zur Durchführung und Kostentragung zu regeln. Der Stadt Leutershausen dürfen aufgrund der Durchführung des Vorhabens keine Kosten entstehen. c) Bebauungsplan „Freiflächen-Photovoltaikanlage Atzenhofen Südwest“ Beschluss (15 : 1 Stimmen): Der Stadtrat beschließt für ein ca. 6,34 ha großes Gebiet südlich der Bahnlinie Nürnberg-Schnelldorf in der Gemarkung Büchelberg einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan im Sinne des § 30 Abs. 2 BauGB aufzustellen. Als Nutzung des Bebauungsplanes „Freiflächen-Photovoltaikanlage Atzenhofen Südwest“ soll ein Sondergebiet für eine Freiflächenphotovoltaikanlage ausgewiesen werden. Das Plangebiet umfasst für die Teilfläche West die Grundstücke mit den Flur-Nummern 1571 (Tfl. = Teilfläche), 1572 (Tfl.), 1573 (Tfl.), 1574 (Tfl.), 1575 (Tfl.) und 1576, Gemarkung Büchelberg und für die Teilfläche Ost die Flur-Nr. 1581 (Tfl.), Gemarkung Büchelberg. Die Teilfläche West wird wie folgt umgrenzt: Im Norden: Flur-Nr. 1560 (Straße) und Flur-Nr. 1577 (Flurweg), Gemarkung Büchelberg. Im Osten: Flur-Nr. 1578 (Flurweg), Gemarkung Büchelberg. Im Süden: Restflächen der Flur-Nr. 1571, 1573, 1575 (landwirtschaftliche Nutzung) und Flur-Nr. 1572, 1574 (Flurwege), Gemarkung Büchelberg. Im Westen: Flur-Nr. 1570 und Flur-Nr. 1565 (Gehölzbestände), Gemarkung Büchelberg. Die Teilfläche Ost wird wie folgt umgrenzt: 6

Im Norden: Flur-Nr. 1578 (Flurweg), Gemarkung Büchelberg. Im Osten: Flur-Nr. 1582 (Flurweg), Gemarkung Büchelberg. Im Süden Restfläche der Flur-Nr. 1581 (landwirtschaftliche Nutzung), Gemarkung Büchelberg. Im Westen: Flur-Nr. 1580 (Hecke), Gemarkung Büchelberg. Die Verwaltung wird beauftragt, den Aufstellungsbeschluss ortsüblich bekannt zu geben. Im Rahmen des noch abzuschließenden städtebaulichen Vertrages sind mit dem Vorhabenträger die Pflichten zur Durchführung und Kostentragung zu regeln. Der Stadt Leutershausen dürfen aufgrund der Durchführung des Vorhabens keine Kosten entstehen. d) Bebauungsplan „Freiflächen-Photovoltaikanlage Büchelberg Südost“ - Beschluss (10 : 6 Stimmen): Der Stadtrat beschließt für ein ca. 4,5 ha großes Gebiet südlich der Bahnlinie Nürnberg-Schnelldorf in der Gemarkung Büchelberg einen vorhabenbezogenen Bebauungsplan im Sinne des § 30 Abs. 2 BauGB aufzustellen. Als Nutzung des Bebauungsplans “FreiflächenPhotovoltaikanlage Büchelberg Südost“ soll ein Sondergebiet für eine Freiflächenphotovoltaikanlage ausgewiesen werden. Das Plangebiet umfasst die Grundstücke mit den Flur-Nummern 187 (Teilfläche), 188 (Teilfläche), 194/1 (Teilfläche) und 195 (Teilfläche), Gemarkung Büchelberg. Das Planungsgebiet wird wie folgt umgrenzt: Im Norden: Flur-Nummer 186, Gemarkung Büchelberg (landwirtschaftlicher Weg). Im Osten: Flur-Nummer 196, Gemarkung Büchelberg (Graben). Im Süden: Flur-Nummer 195 Restfläche (Badweiher), 194/1 Restfläche, 188 Restfläche, 187 Restfläche (jeweils landwirtschaftliche Nutzfläche), alle Gemarkung Büchelberg. Im Westen: Flur-Nummer 186, Gemarkung Büchelberg (landwirtschaftlicher Weg). Die Verwaltung wird beauftragt, den Aufstellungsbeschluss ortsüblich bekannt zu geben. Im Rahmen des noch abzuschließenden städtebaulichen Vertrages sind mit dem Vorhabenträger die Pflichten zur Durchführung und Kostentragung zu regeln. Der Stadt Leutershausen dürfen aufgrund der Durchführung des Vorhabens keine Kosten entstehen. 3. Bauantrag von Friedrich und Monika Naser: Neubau einer Maschinen- und Lagerhalle in Gutenhard Beschluss (15 : 0 Stimmen): Dem vorliegenden Bauplan wird zugestimmt.

Jugendzentrum Hindenburgstraße 6 für Jugendliche ab 12

Villa geöffnet jeden Mittwoch und Freitag von 16 - 20 Uhr (außer in den Ferien)


TV / Hifi / Sat / Video

Leutershausen - Am Markt 9 Tel. 09823/9500

Trotz des groĂ&#x;en Ansturmes sind fĂźr folgende Veranstaltungen noch Anmeldungen mĂśglich. Ferienpässe liegen im Rathaus aus. Es wäre schĂśn, wenn sich interessierte Kinder noch bei uns melden. Sonntag

29.07.

GroĂ&#x;er Kinderflohmarkt

Mittwoch

01.08.

Theaterfahrt nach Feuchtwangen

Samstag

04.08.

MINI-Flugtag

Montag

06.08.

HIP HOP mit Dance 14s

Donnerstag

16.08.

Luftgewehr schieĂ&#x;en

Samstag

18.08.

Unterwegs mit dem Roten Kreuz

Samstag

18.08.

Bei Kamelen zu Gast

Dienstag

21.08.

T-Shirt selbst bemalen

Donnerstag

23.08.

Märchenpicknick

Freitag

24.08.

Besuch der Kinderstadt „MINI DinkelsbĂźhl“

Montag

27.08.

Kegeln

Donnerstag

30.08.

Acrylbilder mit Serviettentechnik

Freitag

31.08.

Wir besuchen einen Bauernhof

Dienstag

04.09.

Kino „Alvin und die Chipmunks 3“

Mittwoch

05.09.

Kino „5 Freunde“

Donnerstag

06.09.

Aquarellieren wie ein KĂźnstler

Montag

10.09.

Märchenstunde im Museum

Termin noch nicht bekannt Wir fahren zum Club

AGIL-Veranstaltungen Mittwoch Mittwoch Donnerstag Donnerstag Dienstag Donnerstag Freitag Montag Dienstag

01.08. 01.08. 02.08. 02.08. 14.08. 16.08. 17.08. 27.08. 28.08.

Spielmobil in Burgoberbach Zauberhafte Zaubereien mit Pinelli Spielmobil in Burgoberbach Gestaltung eines „Sinnesparcours“ Film „Urmel aus dem Eis“ Film „Die Legende vom Schatz im Silbersee“ Film „Leon und die magischen Worte“ Die gnadenlose Clownshow FerienspaĂ&#x; mit Roland Walter in Aurach

Anmeldungen beim FerienspaĂ&#x;team Sandra ReiĂ&#x;ig und Madeline Horndasch im Rathaus, Erdgeschoss, Zimmer 5 (Tel.Nr. 09823/951-15 oder 951-16).

Elektro- und Sanitärinstallation Spenglerei Kälteanlagenbau Badplanung + Komplettausfßhrung Solar- und Photovoltaikanlagen

GroĂ&#x;gerätekundendienst + MIELE Vertragspartner Kernbohrungen Heizungs- und Klimatechnik Elektro+Sanitär GmbH EIB-Gebäudetechnik 'ĂŠSCFSFJTUSB•Ft-FVUFSTIBVTFO Naturstein- u. ElektrofuĂ&#x;bodenheizung 5FMtJOGP!QJDLFMHNCIEF 7


Evang.luth. Kirchengemeinde

Leutershausen Samstag, 14.07. 16.30 Uhr Gottesdienst , Wohnpark am Weiher (mit Pfarrer Repky) Sonntag, 15.07. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (Dekan Horn) 09.30 Uhr KiGo, Gemeindehaus 20.00 Uhr Liedandacht in Oberdachstetten "Alles, was ihr tut", Chor-Kantate von Dietrich Buxtehude Mittwoch, 18.07. 20.00 Uhr Kirchenvorstandssitzung, Gemeindehaus (mit Dekan Horn) Freitag, 20.07. 20.00 Uhr Männerkreis, Sachsen, Fam. Zechner Sonntag, 22.07. 09.30 Uhr Gottesdienst, Altmühlbad (mit Dekan Horn) 09.30 Uhr Sonntagskinder, Gemeindehaus Dienstag, 24.07. 19.00 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung der Vorschulkinder, Kirche Mittwoch, 25.07. 09.00 Uhr "Die 2. Tasse Kaffee", Altmühlbad „Pack die Badehose ein.....“ 19.00 Uhr Treffen der Tafel-Mitarbeiter, Gemeindehaus Jochsberg Sonntag, 15.07. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Pfarrer Wirth) 09.30 Uhr KiGo, Gemeindehaus Sonntag, 22.07. 08.30 Uhr Gottesdienst (mit Dekan Horn) Kindergottesdienst, Gemeindehaus 20.00 Uhr Liedandacht in der Kirche: "Erquicktes Herz sei voller Freuden", Solokantate für Alt, Violine und Orgel von Georg Philipp Telemann Weißenkirchberg Sonntag, 15.07. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Prädikant Wostratzky) 09.30 Uhr KiGo, Gemeindehaus Sonntag, 22.07. 10.00 Uhr Gottesdienst unter den Linden, anschließend Gemeindefest

Voll Liebe und Dankbarkeit nahmen wir Abschied von unserer Schwester, Schwägerin, Tante und Patin

Heidi Burger geb. Mohr 2.9.1940 - 23.06.2012

Herzlichen Dank an ihre ehemaligen Schulkameraden für die Geldspende zum späteren Grabschmuck. Martha Zischer mit Familie Ilse Wüst mit Familie Gottfried und Christa Mohr

Stellenanzeige

Für unsere Kindertagesstätte suchen wir zum 1. September 2012 eine

Küchenhilfe.

Wer hat Freude daran, für die Kinder unserer Kindertagesstätte Mittagessen zu kochen? Gesucht wird eine Person, die kindgerecht und schmeckhaft kochen kann und sich um den Einkauf kümmert. Wir bieten: • eine Anstellung für 1,5 Stunden täglich • 42 Urlaubstage in den Ferienzeiten Die Anstellung ist vorerst befristet für ein Jahr. Bei Interesse melden Sie sich bitte in der Evang. Kindertagesstätte Wiedersbach Tel. 09823/8403

Neunkirchen und Wiedersbach Freitag 13.07. 18.30 Uhr Jungschar in Neunkirchen Sonntag, 15.07. 9.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zur Kirchweih in Wiedersbach, Pfr. Repky und Posaunenchor Freitag 20.07. 18.30 Uhr Jungschar in Neunkirchen Sonntag, 22.07. 9.00 Uhr Gottesdienst in Neunkirchen, Pfr. Repky 10.15 Uhr Gottesdienst in Wiedersbach, Pfr. Repky mit Einführung des neuen Organisten Daniel Born Frommetsfelden 15. Juli: 9.00 Uhr Gottesdienst (Schieder) 22. Juli: 10.15 Uhr Familiengottesdienst (Schieder + Team) Auerbach Sonntag, 15. Juli: 10.00 Uhr Pfr. R. Dietsch; KiGO Sonntag, 22. Juli: 9.00 Uhr Pfr. R. Dietsch

Für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu meiem

80. Geburtstag möchte ich mich bei allen herzlich bedanken. Walter Klose

Leutershausen, im Juli 2012

Sie haben Fragen zu

Sucht… ? Alkohol, Drogen, Medikamente…

Wir sind für Sie da Psychosoziale Beratungs- und Behandlungsstelle -Suchtberatung – Karolinenstr. 29, 91522 Ansbach – Tel. 0981-96 90 622 suchtberatung@diakonie-ansbach.de www. diakonie-ansbach.de

Katholische Filialkirchengemeinde

Sonntag, 15.07.2012, 9:00: Amt Sonntag, 22.07.2012, 9:00: Amt Donnerstag, 26.07.2012, 18:00: Wort-Gottes-Feier 8

Jeden Samstag von 14.45 - 15.45 Uhr im Gemeindehaus am Kirchplatz


Tel. 1551 Untere Vorstadt 10

1,80 Kirsch-Schlupfkuchen 1,20 Schneiderfleck Form nur

feiner Rührteig

jetzt wieder frischer

Stck.

Zwetschgenkuchen

Zur Wiedersbacher Kirchweih gibt‘s am Freitag frische

Küchle!

Grillfest der FFW Brunst

Zum Grillfest der Freiwilligen Feuerwehr Brunst am Samstag, den 14.07.12, ab 19.00 Uhr im Feuerwehr-Gerätehaus Weißenkirchberg ist die gesamte Bevölkerung herzlich eingeladen. 9


Bekanntmachung der Genehmigung des Satzungsbeschlusses für den Bebauungsplan Nr. 28 der Stadt Leutershausen für das Gebiet „nördliche Seite an der Färbereistraße“.

Die Stadt Leutershausen hat mit Beschluss vom 11.11.2008 den Bebauungsplan für das Gebiet „nördliche Seite an der Färbereistraße“ als Satzung beschlossen. Dieser Beschluss wird hiermit gemäß § 10 Abs. 3 des Baugesetzbuchs (BauGB) ortsüblich bekannt gemacht. Mit dieser Bekanntmachung tritt der Bebauungsplan in Kraft. Jedermann kann den Bebauungsplan mit der Begründung sowie der zusammenfassenden Erklärung über die Art und Weise, wie die Umweltbelange und die Ergebnisse der Öffentlichkeitsund Behördenbeteiligung in dem Bebauungsplan berücksichtigt wurden, und aus welchen Gründen der Plan nach Abwägung mit den geprüften, in Betracht kommenden anderweitigen Planungsmöglichkeiten gewählt wurde, bei der Stadt Leutershausen, Am Markt 1-3, 91578 Leutershausen, bei Frau Reinhard, Erdgeschoss,Zimmer5, (Montag – Freitag8.00 – 12.30 Uhr, Dienstag 14.00 – 17.00 Uhr und Donnerstag 14.00 – 18.00 Uhr) einsehen und über deren Inhalt Auskunft verlangen. Auf die Voraussetzungen für die Geltendmachung der Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften und von Mängeln der Abwägung sowie die Rechtsfolgen des § 215 Abs. 1 BauGB wird hingewiesen. Unbeachtlich werden demnach 1. eine nach § 214 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1- 3 BauGB beachtliche Verletzung der dort bezeichneten Verfahrens- und Formvorschriften, 2. eine unter Berücksichtigung des § 214 Abs. 2 BauGB beachtliche Verletzung der Vorschriften über das Verhältnis des Bebauungsplans und des Flächennutzungsplans und 3. nach § 214 Abs. 3 Satz 2 BauGB beachtliche Mängel des Abwägungsvorgangs, wenn sie nicht innerhalb eines Jahres seit Bekanntmachung des Bebauungsplans schriftlich gegenüber der Stadt Leutershausen geltend gemacht worden sind; der Sachverhalt, der die Verletzung oder den Mangel begründen soll, ist darzulegen. Außerdem wird auf die Vorschriften des § 44 Abs. 3 Satz 1 und 2 sowie Abs. 4 BauGB hingewiesen. Danach erlöschen Entschädigungsansprüche für nach den §§ 39 bis 43 BauGB eingetretene Vermögensnachteile, wenn nicht innerhalb von drei Jahren nach Ablauf des Kalenderjahres, in dem die Vermögensnachteile eingetreten sind, die Fälligkeit des Anspruches herbeigeführt wird. Siegfried Heß, 1. Bürgermeister Leutershausen, den 13.07.2012

An alle Grundstückseigentümer! Durch über die Gehwege ragende Hecken, Sträucher und Zweige werden die Fußgänger behindert und gefährdet, wenn sie auf die Straße ausweichen müssen. Wir bitten Sie daher, alles, was über den Gehweg wächst, zurückzuschneiden! 10

Danken möchten wir allen, die unsere liebe Mutter

Lore Häfner auf ihrem letzten Weg begleitet und mit uns Abschied genommen haben. Über die liebevolle Anteilnahme durch Wort und Schrift, Blumen oder Zuwendungen für späteren Grabschmuck haben wir uns sehr gefreut. Besonderen Dank an Herrn Pfarrer Repky für die einfühlsamen Worte bei der Aussegnung und der Trauerfeier und dem Diakonieverein für die gute Betreuung. Dieter und Karl-Heinz Häfner mit allen Angehörigen Leutershausen, im Juli 2012 Veröffentlichungen von Vereinen und Gruppen im Mitteilungsblatt 1. Vereine und Gruppen aus dem Gebiet der Stadt Leutershausen können im Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen eine Einladung pro Veranstaltung bis zu einer Größe von 1/8 Seite (62 mm hoch, 87 mm breit) ohne Berechnung schwarzweiß abdrucken lassen. Bitte die Einladung, wenn möglich als Word-Datei, an die Stadt Leutershausen schicken (E-Mail: hermann.wachmeier@leutershausen.de) oder im Rathaus bei Herrn Wachmeier (Telefon-Nr. 951-12) abgeben. 2. Möchte ein Verein oder eine Gruppe eine Einladung in Farbe abdrucken lassen, berechnet die Druckerei, die FMS AG Leutershausen, 10,-- Euro + 19 % MWSt. = 11,90 Euro. Bitte in diesem Fall mitteilen, dass ein Abdruck in Farbe erfolgen soll und eine Konto-Nr., von welcher der Betrag abgebucht werden kann, angeben. Erfolgt dies nicht, wird die Einladung in schwarzweiß abgedruckt. 3. Soll eine Einladung zur selben Veranstaltung ein zweites Mal im Mitteilungsblatt gebracht werden oder eine Einladung größer als 1/8 Seite sein, müssen die normalen Anzeigenpreise an die Fa. Majer & Sohn gezahlt werden. Dasselbe gilt bei öffentlichen Danksagungen, Neujahrswünschen, Berichten, usw. von Vereinen und Gruppen. Auskunft über die Anzeigenpreise erteilt die Firma FMS AG Leutershausen, Frau Eschenbacher, Tel. 8838, E-Mail-Adresse: eschi@fmsag.de, die auch die Anzeigen entgegennimmt. 4. Eine Ausnahme von der Kostenpflicht besteht bei Ehrungen von verdienten Vereinsmitgliedern oder bei der Bekanntgabe der Vorstandsmitglieder nach Neuwahlen. Bei diesen Veröffentlichungen erfolgt derzeit keine Berechnung.


Mal reinschauen lohnt sich!

mtliche

ts sä i e r e b n wir habe merware Som rmode e m m o S Kindere i d e i sow

Am Markt 20 • Tel. 09823/91199

Ein herzliches Danke allen, die unsere

mit ihrem Dasein, Geschenken und Aufmerksamkeiten zu einem Tag machten, den wir nie vergessen werden.

Claudia & Mathias Braun geb. Korbacher

Winden, im Juni 2012

Herzlichen Dank sagen wir ALLEN für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu unserer

Goldenen Hochzeit. Hilde + Günter Schletterer Neunkirchen, im Juni 2012

Sommerzeit - Badezeit! Große Auswahl an immer aktuellen Sommer-Spielsachen Planschbecken ab 6,80 Schwimmärmel ab 3,99 Taucherbrillen ab 1,49 Schwimmreifen ab 1,99 Schwimmflossen ab 11,90 ab 1,99 Fußbälle

Straßenmalkreide im Eimer 24 Stck.

Wasserpistolen

ab 0,75

Surfbrett

ab

9,99

Wüst - Wolf am Unteren Tor

11


... topmotiviert haben 22 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren Jochsberg, Mittelramstadt und Leu-

tershausen in drei Gruppen an den Vorbereitungsübungen zur Prüfung „ Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz“ teilgenommen. Die Übungen fanden täglich in der Zeit vom 30.04.2012 bis 10.05.2012 statt und wurden mit der Abnahme der Leistungsprüfung am 11.05.2012 erfolgreich abgeschlossen.

Alle Gruppen haben die Abschlussprüfung mit Auszeichnung bestanden! Herzlichen Dank an alle Teilnehmer und an Gerd Meier ( Kommandant FFW Leutershausen), der die Vorbereitungsübungen leitete. Die Freiwilligen Feuerwehren Jochsberg, Mittelramstadt und Leutershausen

vorne in der Hocke von links : Michael Weidner, Felix Wöhl, Matthias Krauß, Nicole Hertfelder, Klaus Sichelstiel, Telefon: 0 98 23/92 73 50 Sebastian Meier, Alfred Meier

• Am Markt 13 • Leutershausen hinten stehend von links: KBM Erwin Häßlein, Timo Weid, KBI Werner Tischer, Stephan Diezinger, Matthias Klein, Benjamin Scherwitz, Christoph Loos, Heinz Gackstatter, Katja Krauß, Thomas Zwengauer, Stephan Pinzer, Reinhard Böttiger, Frank Eichhorn, Wolfgang Riess, Hermann Schreiner, Christian Johrendt, Sebastian Krauß, Gerd Meier. Ein tolles Jahr für Meister Adebar und seinen Nachwuchs – Beringung der Jungstörche in Weißenkirchberg und Hetzweiler

In weiten Teilen Bayerns zeichnet sich in diesem Jahr ein Rekordjahr für den „Kinder- und Glücksbringer“ Weißstorch ab. Von diesem Boom profitiert auch die Stadt Leutershausen, auf deren Gemeindegebiet sich heuer erstmals drei Storchenpaare zur Brut und Aufzucht der Jungen entschlossen haben. Gab es bis 2009 nur auf dem Schlauchtrocknungsturm des alten Feuerwehrgerätehauses Leutershausen ein erfolgreich brütendes Paar, so hat sich erstmals seit Menschengedenken vor zwei Jahren in der „Bruuschd“ auf dem Schulhaus von Weißenkirchberg ein weiteres Storchenpaar angesiedelt, das 2011 erstmals zwei Junge zum Ausfliegen brachte. Kaum 500 Meter vom Schulhausnest entfernt, siedelte sich nun erstmals ein zweites Storchenpaar auf dem 14 Meter hohen Rest eines alten Windrades auf dem Grundstück von Familie Raab in Hetzweiler an. Dieser Tage stand nun für die beiden Brutpaare ein spannendes Ereignis an, nämlich die Beringung der 5 Jungstörche in den beiden Nestern von Weißenkirchberg und Hetzweiler durch den ehrenamtlichen Mitarbeiter der Vogelwarte Radolfzell, Thomas Ziegler aus Feuchtwangen. Um an die Nester heranzureichen, hatte Norbert Schurz aus Brunst seine Hebebühne zur Verfügung gestellt Schon traditionsgemäß hatte dazu der Männergesangverein von Weißenkirchberg unter seinem rührigen Vorsitzenden Albert Seitz die gesamte Bevölkerung eingeladen und zur anschließenden Verleihung der Patenschaftsurkunden an die Paten der Storchenkinder ein kleines Storchenfest aus der Taufe gehoben, Die beiden Jungstörche Gerhard und Wenzeslaus auf dem Schulhauskamin in Weißenkirchberg. dem auch der Bürgermeister der Stadt Leutershausen, Siegfried Heß, zusammen mit seiner Gemahlin beiwohnte. Bereits zum zweiten Mal sicherte sich der Männergesangverein die Patenschaft für die beiden Jungen auf dem Schulhaus. Wegen der Nähe des dortigen Nestes zur Kirche erhielt - wie deren Patron - einer der Adebare den Namen Wenzeslaus, während sein Geschwisterchen von nun an auf den Namen Gerhard hört, so wie 4 aktive Sänger des Männergesangvereins. Familie Raab aus Hetzweiler blieb es schließlich vorbehalten – sie sind quasi die Gastgeber des dortigen Storchenpaares – die drei Storchenjungen auf „ihrem“ Windrad mit Namen zu belegen. Wilma Raab darf sich nun über Boris, Hans Raab über eine Adelheid und Enkelin Jana über einen Fridolin als neues Patenkind freuen. Dass jeder Pate sich mit einer Spende zum Storchenschutz für die große Ehre der Patenschaft bedankte, versteht sich von selbst. 12


Für eine intelligente Haus- und Gebäudesystemtechnik stehen wir für Sie bereit, denn ... Ihre

Badplanung

Ihre Wanne in Wanne Ihre

Photovoltaik

Ihre Elektro- und Sanitärinstallation Ihre Blitzschutzanlage Ihre

Spenglerarbeiten

Ihre TV-Kanaluntersuchung denn wir verkaufen nicht nur, wir reparieren auch mit der Zuverlässigkeit eines Fachbetriebes Untere Vorstadt 8/9 • Leutershausen Tel. 09823/9 29 90

Elektro-Sanitär GmbH

Entdecken Sie Ihre Lieblingsoutfits

20 - 70% reduziert! Räumungsverkauf in der

Herrenabteilung

Anbringen von Hausnummernschildern

Eine Hausnummer kann ihr Leben retten! Das ist kein Scherz. Vor allem Rettungsdienste und Notärzte sind darauf angewiesen, in Notfällen möglichst schnell und einfach die beim Notruf genannte Adresse zu finden. Das ist nicht immer der Fall. Oft fehlt das Hausnummernschild oder es ist nicht mehr leserlich oder an einer Stelle angebracht, die von der Straße nicht einsehbar oder von Sträuchern und Gewächsen verdeckt ist. Auch nach Hausrenovierungen wird manchmal vergessen, das Schild wieder anzubringen. Wir möchten nochmals darauf hinweisen, daß an jedem Gebäude an gut sichtbarer Stelle ein Hausnummernschild angebracht werden muss. Die Hausnummernschilder werden von der Stadt Leutershausen besorgt und gegen Selbstkosten den Eigentümern zugesandt. Wenn Ihr Hausnummernschild nicht mehr leserlich ist oder Sie kein Schild haben, können Sie sich an Frau Reinhard im Rathaus (Tel. 09823 / 951-14) wenden. Wir bestellen Ihnen gerne ein neues Schild.

Am Markt 13


Bronze bei den Deutschen Hochschulmeisterschaften

Am 9. und 10. Juni 2012 fanden in Tübingen die diesjährigen Deutschen Taekwondo Hochschulmeisterschaften statt. In den Disziplinen Formen (Poomsae) und Wettkampf (Taeryon) im Vollkontakt traten 127 Teilnehmer von 37 Hochschulen aus ganz Deutschland gegeneinander an. Carolina Mariam (Nina) vom Taekwondo-Verein Leutershausen holte bei den Wettkämpfen im Vollkontakt, wie bereits 2010, die Bronzemedaille in ihrer Gewichtsklasse. Für sie und Trainer Frank Herzog sowie Co-Trainer Florian Eisinger vom Taekwondo-Verein Leutershausen war dies, nachdem sie im April wiederholt Württembergische Vizemeisterin geworden war, ein weiterer toller Erfolg. Weiteres auf: www.tkd-leutershausen.de/ category/allgemein/

Die erfolgreiche Carolina Mariam (Nina) vom Taekwondo-Verein Leutershausen mit ihrem Trainer Frank Herzog.

Entsorgung von PflanzenschutzVerpackungen aus der Landwirtschaft Spritzmittelbehältersammlung (PAMIRA) Auch dieses Jahr haben Landwirte wieder die Gelegenheit, Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern gebührenfrei abzugeben. Sammelstellen in unserer Nähe: Rothenburg o.d.T. - BayWa Rothenburg Agrar Vertrieb Bahnhofstraße 17, 91541 Rothenburg o.d.T. Tel.: 09861/ 703 41 Sammeltermin: 20.08. - 21.08.2012 Herrieden - BayWa Herrieden Agrar Vertrieb Mühlbruck 1c, 91567 Herrieden Tel.: 09825/809 43 Sammeltermin: 29.08. - 30.08.2012 Die Sammelstellen haben durchgehend von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz- und Flüssigdünger-Verpackungen mit PAMIRA Zeichen, die restlos entleert, gespült und trocken sind. Die Behälter sind sortiert nach Kunststoff, Metall und Beuteln anzuliefern. Die Verschlüsse sind getrennt abzugeben. Behälter über 60 Liter sollten durchgeschnitten sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert. Wer größere Mengen an Kanistern anliefern will, sollte mit der Sammelstelle vorher einen Termin absprechen, um längere Wartezeiten zu vermeiden. Weitere Informationen zur Sammlung sind unter www.pamira.de zu finden. 14

Zertizierter Toyota Servicestandort

Ihr Service für alle Fahrzeugmarken! 1a AUTO SCHWAB Industriestraße 6 91578 Leutershausen Telefon 0 98 23/4 10 info@autoschwab.de

Wir machen, dass es fährt.

www.autoschwab.de Vorstellung neuer Gewerbebetriebe im redaktionellen Teil des Mitteilungsblattes

Um neuen Gewerbebetrieben im Gebiet der Stadt Leutershausen eine Starthilfe zu geben, hat der Stadtrat beschlossen, ihnen die Möglichkeit zu geben, sich im Mitteilungsblatt im redaktionellen Teil auf max. 1 Seite vorzustellen. Die Kosten dafür übernimmt die Stadt Leutershausen. Wenn Sie ein neues Gewerbe im Gebiet der Stadt Leutershausen angemeldet haben, und von dieser Möglichkeit Gebrauch machen möchten, wenden Sie sich bitte an Herrn Wachmeier im Rathaus (Tel. 951-12, E-Mail: hermann.wachmeier@leutershausen.de).


Leistungsprüfung der FFW Erlach

Die FFW Erlach hat am 17.06. die Leistungsprüfung abgelegt. Folgende Personen haben daran teilgenommen: Abzeichen Bronze: Manuel Glapa , Felix Meier Abzeichen Silber: Wolfgang Ebert , Manuel Gullmann ,Peter Buckel, Hannes Assenbaum , Werner Ströbel , Abzeichen Gold: Dominik Meier, Alexander Gullmann Abzeichen Gold/Blau: Jörg Scheiderer , Jürgen Buckel

Die erfolgreichen Teilnehmer an der Leistungsprüfung der FFW Erlach.

Landwirtschaftliche Grundstücke gesucht

Die Stadt Leutershausen sucht landwirtschaftliche Grundstücke. Wenn Sie ein landwirtschaftliches Grundstück verkaufen möchten, wenden Sie sich bitte an 1. Bürgermeister Siegfried Heß, Am Markt 1 - 3, 91578 Leutershausen, Tel. 09823 /951-0, E-Mail: siegfried.hess@leutershausen.de

Pornsawan Haspel Auerbacher Straße 2 • 91578 Leutershausen • Tel. 09823 / 92 45 82

n

Öffnungszeiten: Montag, Donnerstag, Freitag, Samstag, Termine nach Vereinbarung Anfahrt:

In Thailand wird die traditionelle thailändische Massage angewandt bei: Kopfschmerzen, Schlafstörungen, Knieschmerzen, Rückenschmerzen, u. v. m.

Preise: Körpermassage ½ Stunde 18,- € Körpermassage 1 Stunde 30,- € Fußmassage ½ Stunde 18,- € Fußmassage 1 Stunde 30,- € Kräuterdruckmassage 1 Stunde 30,- € Zzgl. Massageöl +2,- €

Angebotene Massagen: Thai-Massage Thai-Fußmassage Kräuterdruckmassage

Wenn Fahrzeuge auf den Gehwegen parken, werden die Fußgänger behindert und gefährdet, wenn sie auf die Straße ausweichen müssen. Besonders für Kinderwagen ist kein Durchkommen mehr. Wir appellieren daher an alle Autofahrer: Bitte nehmen Sie Rück¬sicht auf die Fußgänger und die Kinderwagen-Benutzer und unterlassen Sie das Gehsteigparken! Dies ist übrigens auch verboten! 15


„Der Zauberer von Oz“

Ein spannendes, märchenhaftes Abenteuer – frei nach dem beliebten Buch von Frank L. Baum – von der Theatergruppe Rampenlicht mit viel Phantasie, Witz und Lebensfreude auf die Bühne gebracht. Zugleich eine Geschichte darüber, dass man gemeinsam stärker ist als allein, die Liebe den Hass besiegt - und wir eigentlich alle irgendwie anders sind.

Kleinanzeigen 3-Zimmer, Küche, Bad, WC, in Lth. , ab sofort zu verm. Tel. 1736 Suche 1-Fam.-Haus mitGarten in Lth. zu kaufen. Angebote an Chiffre-Nr. 1/14/2012 an FMS AG, Leutershausen Putzhilfe für 2-4 Std./Woche ges. Tel. 0175/1823066 ab 14 Uhr

Praxis Dr. Inge Gurdan Urlaub vom 02. August - 17. August 2012 Vertretung in dringenden Fällen: Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Schönecker, Leutershausen, Tel. 92200 Dr. Roland, Aurach, Tel. 09804/505 Dr. Müller, Colmberg, Tel. 09803/932351

12


Stellenausschreibung:

Der Mittelschulverband Herrieden sucht zum 01.09.2012

zwei Reinigungskräfte

mit jeweils 13,00 Std./W. für den Bäderbetrieb (Hallenbad/Freibad). Die Arbeit ist auch im Wechsel am Wochenende und an Feiertagen zu leisten. Die Bezahlung erfolgt nach EG 2 TVöD. Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich bis spätestens 27.07.2012 an: Mittelschulverband Herrieden, Personalverwaltung, Herrnhof 10, 91567 Herrieden. Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Herr Wagner, Tel. 09825/5584 (Leiter Bäderbetrieb) bzw. Frau Zahner, Tel. 09825/808-25 (Personalverwaltung), zur Verfügung.

Stellenausschreibung:

Die Stadt Herrieden hat im Kindergarten Oberschönbronn noch einen Vorpraktikumsplatz (Sozialpädagogisches Seminar) ab 01.09.2012 zu vergeben. Bewerbungen richten Sie bitte schriftlich bis spätestens 27.07.2012 an: Stadt Herrieden, Personalverwaltung, Herrnhof 10, 91567 Herrieden. Für Fragen und Auskünfte steht Ihnen Frau Zahner, Tel. 09825/808-25, zur Verfügung.

Gemeinsam die Schönheiten der Region erfahren

Rentenanträge - Versorgungsausgleich Kontenklärung - Kindererziehungszeiten ............. Frau Winterstein, Rathaus, Obergeschoss, Zimmer 11 (Telefon: 951-22) hilft Ihnen beim Ausfüllen der Anträge und steht Ihnen gerne bei allen Fragen rund um die Rentenversicherung zur Verfügung.

Rad-Touristik-Fahrt bietet landschaftlich schöne Routen für Mannschaften und Einzelfahrer Im Rahmenprogramm der Tour de Hesselberg bieten die Organisatoren am Samstag, 11. August 2012 eine Rad-TouristikFahrt (kurz RTF) an. Die Routen sind beschildert und führen auf landschaftlich schönen Strecken durch die Region. Dabei können die Teilnehmer zwischen drei unterschiedlich langen Routen (ca. 30, 60 oder 90 km) wählen. Start ist zwischen 13.00 und 15.00 Uhr im Tourdorf in Gerolfingen. Vereine und Firmen können als Mannschaften teilnehmen und sind im einheitlichen Trikot immer ein Blickfang. Unter allen Teilnehmern wird im Anschluss eine Freifahrt mit einem Heißluftballon verlost. Gemütlich und gesellig Ausklingen kann der sportliche Tag im Tourdorf bei Countrymusik von Thilo Morgenstern. Anmeldungen für die RTF zum Frühbucherpreis von 7 Euro/Person online bis zum 10.08.2012 unter www.tour-de-hesselberg. de. Bei Fragen wenden Sie sich an die Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg, Margarete Riedel, Tel.: 09836-970770 oder per E-Mail an margarete.riedel@region-hesselberg.de

Ständiger Wochenend- Bereitschaftsdienst der Stadt-Apotheke Leutershausen • samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr•sonntags (nach der Kirche)

von 10.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeit Notdienstschild an der +Apotheke beachten, bzw. unter www.apotheke-leutershausen.de den Notdienstplan einsehen. 13


***************************************************** **************************************************** *************************************************** ************************************************** ************************************************* ************************************************ ************************************************ *********************************************** ********************************************** ********************************************* ******************************************** ******************************************** ******************************************* ****************************************** ***************************************** **************************************** *************************************** *************************************** ************************************** ************************************* ************************************ *********************************** ********************************** ********************************** ********************************* ******************************** ******************************* ******************************* ****************************** ***************************** **************************** *************************** ************************** ************************* ************************ *********************** *********************** ********************** ********************* ******************** ******************** *******************

Billiger geht‘s nicht!

Damentaschen Geldbörsen Leder

Badetaschen

15,19,95 9,95

ab

ab

ab

Reinschauen lohnt sich! Herausgeber: Stadt Leutershausen, Am Markt 1–3, 91578 Leutershausen. Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Hermann Wachmeier, Verwaltungsrat (oder Vertreter im Amt), Am Markt 1 – 3, 91578 Leutershausen, Telefon: 09823 / 95112 oder 951-0, E-Mail: hermann.wachmeier@ leutershausen.de An ze i g e nve r wa l t u n g : Fritz Majer & Sohn KG, Industriestraße 3, 91578 Leutershausen, Telefon 09823/88-0. Herstellung: Fritz Majer & Sohn KG, 91578 Leutershausen. Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier. Die Verwendung der in dieser Publikation abgedruckten Anzeigen in kopierter Form oder als Ausschnitt, die Reproduktion und Verwendung der Anzeigen in anderen Publikationen ohne unsere ausdrückliche Genehmigung sowie die Verwendung der Anschriften, insbesondere unter Verweisung auf diese Publikation zur eigenen Anzeigenwerbung ist ausdrücklich untersagt. Sie wird verfolgt als Verstoß gegen das Gesetz über unlauteren Wettbewerb vom 7. 6. 1909 und gegen das Urheberrechtsgesetz vom 9. 9. 1965.

Jansport Rucksäcke Auslaufmodelle

20% reduziert!! Korbtaschen 9,95

Streitberge Reusche

Leder + Korbwaren Kunstgewerbe Maystraße 7 Leutershausen


Mitteilungsblatt Nr. 14-2012