Issuu on Google+

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen/Mittelfr. Amtliche Bekanntmachungen der Stadtverwaltung

42. Jahrgang

Freitag, den 19. Juli 2013

Vortrag am Montag, 22. Juli 2013, 20.00 Uhr im Kulturhaus am Ochsenhof:

„Staatsschuldenkrise und Eurosystem: Eine Bestandsaufnahme in bewegten Zeiten“ Die Verschuldung einiger europäischer Staaten und die erforderlichen Hilfsmaßnahmen werden in der Bevölkerung nicht erst seit diesem Jahr heftigst diskutiert. Immer wieder wird dabei auch die Frage nach dem Bestand der europäischen Währung, des Euros, gestellt. Mit Werner Wagner, Bundesbankdirektor a. D., ist es der VHS Leutershausen gelungen, einen profunden Kenner der Sachlage als Referenten zu gewinnen. Im Vortrag werden in verständlicher Weise das Eurosystem und die Aufgaben der Europäischen Zentralbank (EZB) erläutert und auf die gegenwärtige Situation in den Euroländern bezüglich Wettbewerbsfähigkeit, Zinsniveau und Verschuldung der einzelnen Euro-Staaten (auch im Vergleich zu USA, Japan, etc.) eingegangen. Die (Re-)finanzierungsgeschäfte der Europäischen Zentralbank (EZB) mit Banken, die Einlagen der Banken bei der EZB sowie der Ankauf von Staatsanleihen bilden einen weiteren Schwerpunkt des Vortrags. Hierbei wird auch die Bedeutung der sogenannten TARGET2-Salden mit ihrer Entwicklung und Entstehung erklärt. Fehlen wird auch die Darstellung der in aller Munde befindlichen „Rettungspakete“ mit Griechenland, etc. sowie die Erläuterung von EFSF und ESM (Europ..Stabil. Mechanismus) nicht. Es besteht auch die Möglichkeit des Gedankenaustausches, der Diskussion mit dem Referenten. Lassen Sie sich diesen Vortrag nicht entgehen; werten bzw. bewerten Sie die politisch umgesetzten bzw. noch umzusetzenden Maßnahmen selbst. Der Vortrag bietet die Grundlage dafür. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Am Altstadtfest-Sonntag, 28. Juli, ist die Stadtbibliothek im Kulturhaus am Ochsenhof von 13 bis 17 Uhr geöffnet. Jeweils zur vollen Stunde (um 14.00 Uhr, 15.00 Uhr und 16.00 Uhr) bieten wir eine kurze Führung durch die neuen Räumlichkeiten und eine Einführung in den WEB-OPAC –das Online-Portal der Bibliothek. Außerdem ist ein großer BücherFlohmarkt geplant. Sie haben die Möglichkeit, sich mit Urlaubslektüre zu total günstigen Preisen einzudecken.

Die Auswahl ist riesengroß !!!. Das Team der Stadtbibliothek im Kulturhaus am Ochsenhof

Nr. 14/2013

Grußwort des 1. Bürgermeisters Siegfried Heß zum 35. Altstadtfest Man soll die Feste feiern, wie sie fallen, heißt es so richtig in einem alten Sprichwort. Und am besten, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste, fallen die Feste in den Sommer. Deshalb ist es schön, wenn wir am 27. und 28.07.2013 unser 35. Altstadtfest feiern können. Ich freue mich, dass es auch in diesem Jahr für viele Vereine und Gruppen sozusagen eine Ehrensache war, am traditionsreichen Altstadtfest mitzuwirken und die Innenstadt zwischen den beiden Stadttoren in eine lange bunte Festmeile zu verwandeln. Das Leutershäuser Altstadtfest ist Ihr Fest, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger. Es lädt alle ein, Jüngere wie Ältere, Singles wie Familien, Alteingesessene wie jüngst Zugezogene. Spiel- und Mitmachangebote lassen die Herzen der Kinder höher schlagen; Musik und gute Unterhaltung bis spät in die Nacht lockt die Erwachsenen und ausgesuchte kulinarische Spezialitäten vertreiben Hunger wie Durst. Ein großes, ein Wochenende währendes Fest zu organisieren setzt viel Einsatz voraus, einen Einsatz, der gewiss mit viel Vorfreude verbunden ist, aber auch manche Anstrengung kostet. Deshalb möchte ich allen Vereinen, Gruppen, Wirten und Einzelpersonen ganz herzlich danken, die in den vergangenen Wochen so viel Zeit, Energie und Kreativität aufgewandt haben, um ein Altstadtfest auf die Bühne zu stellen, das Stimmung und gute Laune verbreitet. Dass in Leutershausen seit nunmehr 35 Jahren jeden Sommer ein tolles Fest auf die Beine gestellt wird, das spricht für uns. Es beweist, dass es hier eine große Bereitschaft zur Zusammenarbeit und viel Miteinander gibt. Und das gilt nicht nur in puncto Feiern. Feste, meine Damen und Herren, sind Orte der Begegnung. Auf Festen kommt man leicht mit anderen ins Gespräch und kann seine Nachbarn besser kennenlernen. Auf Festen finden Menschen verschiedener Altersstufen, Berufe, Herkunftsländer oder Überzeugungen einen Draht zueinander. Deshalb, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste, lassen Sie sich einladen zum Schauen und Flanieren, zum Spielen und Schmausen, zum Plaudern und Mitmachen. Verbringen Sie ein paar unbeschwerte Stunden auf unserem Altstadtfest. Ihre Feierlaune ist die schönste Anerkennung für alle Mitwirkenden. Da bleibt mir nur noch, ein super Fest sowie allen kleinen und größeren Besucherinnen und Besuchern viel Spaß zu wünschen. Ihr Siegfried Heß, 1. Bürgermeister Das Altstadtfest-Programm ist auf Seite 2 abgedruckt


2


Nach 20 Jahren endete die Tätigkeit von Friedrich Ziegler, Jochsberg (links), im städtischen Bauhof. 1. Bürgermeister Siegfried Heß dankte ihm für seine treue und zuverlässige Pflichterfüllung und wünschte ihm einen langen und gesunden Ruhestand.

Bauarbeiten am sog. „Streitbergers Buck“ und „Am Gasberg“

Ab 29. Juli wird der sog. Streitbergers Buck (Gehweg zwischen Kirchweihplatz und Schule) asphaltiert. Aus diesem Grunde ist dieser Fußweg voraussichtlich bis 9. August komplett gesperrt. Wie die bauausführende Firma mitteilt, wird im Zuge dieser Arbeiten auch die Straße „Am Gasberg“ einige Tage halbseitig gesperrt sein.

Einladung zum Feuerwehr - Grillfest am 20./21. Juli 2013

Einladung ... ... zum BADFEST im Altmühlbad Leutershausen

Sonntag, den 21. Juli 2013

der FFW HÖCHSTETTEN – FROMMETSFELDEN Sa. 20. Juli:

Herzliche

Maschinenhalle Mack, Höchstetten Beginn 19.00 Uhr Rollbraten/ Steaks/ Würstchen Ab 21.30 Uhr Livemusik mit der Band COLD FLAMES

So. 21. Juli: Ab 10.00 Uhr Frühshoppen anschließend Mittagessen Nachmittags Kuchen und Kaffee

Gottesdienst um 9.30 Uhr Badfest ab 11 Uhr Genießen Sie unsere Grillgerichte und leckeren Kuchen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch Förderkreis Altmühlbad e.V.

Nächste Ausgabe des Mitteilungsblattes: Freitag, 02.08.2013 Anzeigen- und Redaktionsschluss:

Montag, 29.07.2013, 12.00 Uhr

Wir freuen uns auf Euren Besuch!

Öffnungszeiten Wertstoffhof (Sommerzeit Ende März bis Ende Oktober): Mittwoch: 16.30 – 19.00 Uhr Samstag: 8.30 - 12.00 Uhr

Beiträge für den redaktionellen Teil (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen von Vereinen und Gruppen) bitte ausschließlich an die Stadt Leutershausen schicken (E-Mail: karin.reinhard@leutershausen.de – wenn möglich als Word-Datei) oder im Rathaus bei Frau Reinhard (Telefon-Nr. 951-14) abgeben.

Anzeigenannahme: FMS AG

Mo - Do 8.00 - 12.00 Uhr - Fr.: 8.00 - 10.00 Uhr von Montag 5.8. - einschl. 16.08. Urlaub - Anzeigenannahme in dieser Zeit nur per e-mail möglich. Tel. 09823/88-38 - e-mail.: eschi@fmsag.de

Unterstützen Sie durch eine Mitgliedschaft die Arbeit der

Flughistorischen Forschungsgemeinschaft Gustav Weißkopf! Der Jahresbeitrag von 20 Euro ist steuerlich absetzbar. Aufnahmeformulare gibt es im Museum und im Rathaus. 3


Untersuchung von Badegewässern

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit teilte uns folgende Untersuchungsergebnisse mit (Entnahmen vom 24.06.2013):

Badeort:

Escherichia coli (100 ml):

Intestinalen Enterokokken (100 ml):

Bewertung

Badeweiher Pfetzendorf

< 10

<10

A

Altmühlbad Leutershausen

470

122

A

Bewertung: A = Die Probe ist bakteriologisch einwandfrei

B = Leitwertüberschreitung von Escherichia coli (> 100 bis 2.000 / 100 ml.) C = Leitwertüberschreitung von intestinalen Enterokokken (> 100 / 100 ml.)

Wichtige Telefon-Nummern:

Notruf: 112

für alle medizinischen Notfälle und alle Feuerwehreinsätze. Vorwahlfrei vom Festnetz und Handy.

Krankentransport: 19222 für Anmeldungen bei einem Krankentransport. Vorwahlfrei nur vom Festnetz.

Notruf Polizei: 110 Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung außerhalb der üblichen Sprechzeiten: (kostenlos und vorwahlfrei vom Festnetz oder Handy)

116 117

Krisendienst in seelischen Notlagen:

0911 / 42 48 55 -0 Mo-Do 18.00 – 24.00 Uhr, Fr 16.00 – 24.00 Uhr

Sa, So u. Feiertag 10.00 – 24.00 Uhr

Frauenhaus Ansbach: 0981 / 9 59 59 4

Das Fundbüro im Rathaus, Erdgeschoss, links, Zimmer 5, Frau Archut (Tel. 09823/951-16) teilt mit: GEFUNDEN: • Schlüsselbund mit 2 Schlüssel • Sonnenbrille mit Sehstärke


Seit Beginn des letzten Schuljahres beteiligt sich die Grundschule an dem Projekt „Sinus an Grundschulen“. Hierbei geht es um die Weiterentwicklung des Mathematikunterrichts. Daraus entstand die Idee, einen Tag ganz der Mathematik zu widmen. An verschiedenen Stationen wurde kombiniert, räumliches Denken gefordert, geschätzt, geknobelt und logisches Denken verlangt. Der Klassenverband wurde aufgelöst, jeder Schüler konnte sich die Stationen selbst aussuchen. Nach einem gemeinsamen musikalischen Auftakt in der Alten Turnhalle ging es los. Damit der Geist auch für die vielen Denksportaufgaben fit blieb, baute der Elternbeirat in der Mensa ein fantastisches Buffet mit gesunden Snacks auf. Der Anblick war so toll, dass einige Schüler schon vor dem Rechnen eine kleine Essenspause einlegten. Herzlichen Dank an alle Eltern, die mit ihrer „Essensspende“ dazu beigetragen haben. Am Ende des Tages fragten etliche Schüler: „Machen wir das morgen wieder?“ Ganz sicher, zwar nicht morgen, aber bestimmt irgendwann wieder! L. Haberecker, Rektorin Weitere Bilder und Infos auf unserer Homepage: www.gwvs.com

5


Öffentliche Stadtratsbeschlüsse vom 11.06.2013

1. Protokoll-Genehmigung(en) a) Beschluss: 16 : 0 Stimmen Das Protokoll der öffentlichen Stadtratssitzung vom 16.04.2013 wird genehmigt b) Beschluss: 17 : 0 Stimmen Das Protokoll der öffentlichen Stadtratssitzung vom 14.05.2013 wird genehmigt. 2. Erwerb von Geschäftsanteilen an der Kooperationsgesellschaft fränkischer Elektrizitätswerke mbH (Kfe) Beschluss: 21 : 0 Stimmen Der Bürgermeister wird beauftragt 5 Geschäftsanteile in Höhe von 250,- € zu erwerben. 3. Erlass einer Benutzungs- und Gebührensatzung der Bibliothek der Stadt Leutershausen Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die Stadt Leutershausen erlässt eine Benutzungs- und Gebührensatzung für die Stadtbibliothek. 4. Vorlage der Jahresrechnungen 2012 der Stadt Leutershausen Das Ergebnis des Verwaltungshaushalts beträgt 12.917.051,92 € und des Vermögenshaushalts 4.729.700,38 €. Die Zuführung zum Vermögenshaushalt beträgt 1.081.278,06 €. Ein Fehlbetrag von 340.749,69 € ist entstanden. Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die Vorlage der Jahresrechnung 2012 der Stadt Leutershausen nach Art. 102 Abs. 2 GO wird bestätigt. Sie wird dem Rechnungs-prüfungsausschuss zur Durchführung der Rechnungsprüfung vorgelegt. 5. Vorlage der Jahresrechnung 2012 der Vereinigten Stiftungen in der Stadt Leutershausen Das Ergebnis des Verwaltungshaushalts beträgt 9.587,07 € und des Vermögenshaushalts 113.272,03 €. Die Zuführung zum Vermögenshaushalt beträgt 5.710,25 €. Ein Soll-Überschuss von 35.238,31 € ist entstanden. Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die Vorlage der Jahresrechnung 2012 der Vereinigten Stiftungen in der Stadt Leutershausen nach Art. 102 Abs. 2 GO wird bestätigt. Sie wird dem Rechnungsprüfungsausschuss zur Durchführung der Rechnungsprüfung vorgelegt. 6. Örtliche Rechnungsprüfung 2010 und 2011 – Behandlung der Feststellungen Stadtratsmitglied Ernst Wachmeier übernimmt als Vorsitzender des Rechnungsprüfungsausschusses die Sitzungsleitung. Die einzelnen Punkte, die behandelt wurden, und die dazu erfolgten Beschlüsse liegen als Anlage diesem Protokoll bei (Anmerkung: Sie können im Rathaus im Obergeschoss bei Herrn Weber eingesehen werden). 7. Widmung von verschiedenen Straßen in Neunkirchen (Am Kreuzstein, Bergstraße, Blumenweg, Brunnengasse, Kirchenweg, Lindenstraße, Pfarrstraße, Weihergasse, Wiedersbacher Straße, Wiesenstraße) Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die nachfolgenden Straßenzüge werden gemäß Art. 6 Abs. 1 i.V.m. Art. 46 Nr. 2 BayStrWG zur Ortsstraße gewidmet: Am Kreuzstein, Bergstraße, Blumenweg, Brunnengasse, Kirchenweg, Lindenstraße, Pfarrstraße, Weihergasse, Wiedersbacher Straße, Wiesenstraße. 8. Festsetzung und Aufhebung von Märkten in Leutershausen Beschluss: 21 : 0 Stimmen a) Ab 2014 werden folgende Krammärkte in Leutershausen aufgehoben: - Walburgimarkt (letzter Sonntag im April) - Herbstmarkt (an einem Sonntag im Oktober) b) Ab 2014 wird folgender Regionalmarkt in Leutershausen festgesetzt: - Johannimarkt (Mitte/Ende Juni) Voraussetzung für die Durchführung des Marktes ist, dass sich mindestens 12 Anbieter beteiligen. Ab 2014 gibt es nur noch zwei Märkte in Leutershausen: Der Kirchweihmarkt und der Johannimarkt/Regionalmarkt. 6

c) Die Ladenöffnung an Sonn- und Feiertagen anlässlich von Märkten oder ähnlichen Veranstaltungen soll ab 2014 im Ortsteil Leutershausen an folgenden Sonntagen für jeweils 5 Stunden erlaubt werden: - Johannimarkt (neu) - Altstadtfest (wie bisher) - Kirchweih Leutershausen (wie bisher) Eine entsprechende Verordnung ist jährlich zu erlassen. 9. Anschluss Stadtteil Mittelramstadt an die Fernwasserversorgung: Vergabe für Vertragsergänzungen Wasserversorgung, Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination a) Beschluss: 21 : 0 Stimmen Dem Vertragsergänzungsangebot für die örtliche Bauleitung und die Dokumentation (Leistungsphasen 8 – 9), einschl. Nebenkosten, für die Wasserversorgung Mittelramstadt mit netto 12.391,92 € + MwSt. 2.354,46 € = Angebotssumme brutto 14.746,38 € wird zugestimmt. b) Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordination wird zum Angebotspreis von brutto 1.561,79 € an das Ing. Büro PfK aus Ansbach, vergeben. 10.Neubau Kindergarten-Kinderkrippe und Mittagsbetreuung, Sudetenstr. 2: a) Vergabe von Zimmer- und Dachdeckerarbeiten, sowie Metallfenster Beschlüsse: jeweils 21 : 0 Stimmen Die Vergabe erfolgt an die billigstnehmenden Firmen: Zimmerarbeiten: Zimmerei Mohr GmbH, Leutershausen 112.397,88 € Dachdeckerarbeiten: Vogt GmbH & Co KG, Ansbach 73.066,37 € Metallfenster: STEMA Fenstersysteme GmbH, Rehau 104.832,41 € b) Vergabe Sanitär, Heizung, Lüftung und Elektro

n


Beschlüsse: jeweils 21 : 0 Stimmen Die Vergabe erfolgt an die billigstnehmenden Firmen: Sanitär: Fa. Marcher Heizung-Sanitär, Herrieden 78.168,36 € Heizung: Fa. Bächner Heizungsbau, Leutershausen 47.756,33 € Lüftung: Fa. ESW Luft- u. Klimatechnik GmbH, Ellwangen 74.418,11 € Elektro: Fa. Pickel GmbH, Leutershausen 106.195,60 € c) Vergabe Brandschutzelemente, Aufzugsanlage und Trockenbauarbeiten Beschlüsse: jeweils 21 : 0 Stimmen Die Vergabe erfolgt an die billigstnehmenden Firmen: Brandschutzelemente.: Fa. G. Diezinger GmbH, Leutershausen 30.708,38 € Aufzugsanlage: Fa. GWH Aufzüge GmbH, Himmelstadt 38.093,09 € Trockenbauarbeiten.: Fa. Kümpflein, Ammelbruch 58.240,79 € 11. Vergabe der Asphaltarbeiten am Gehweg „Am Gasberg/ Streitbergers Buck“ Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die Asphaltarbeiten zur Wiederherstellung des Gehweges „Am Gasberg/Streitbergers Buck“ werden an das Bauunternehmen Mohr, Leutershausen, zum Preis von 15.331,42 €, vergeben. 12. Erlass einer Verordnung zur Durchführung von Veranstaltungen im Stadion Leutershausen Beschluss: 21 : 0 Stimmen Die Stadt Leutershausen erlässt eine Verordnung zur Durchführung von Veranstaltungen im Stadion Leutershausen.

Impressionen vom Altmühl-Triathlon 2013 auf unserer Homepage

Kleine und große

Accessoires

für ein gemütliches Ambiente Altstadtfest-Sonntag ab 13 Uhr geöffnet!

13. Grundsatzentscheidung, einen Zweckverband für Bau und Betrieb der Kläranlage mit den Gemeinden Aurach, Buch am Wald und dem Markt Dombühl zu gründen Beschluss: 20 : 1 Stimmen 1. Die Stadt Leutershausen stimmt grundsätzlich der Gründung eines Zweckverbandes für den Bau und Betrieb der Kläranlage zu. 2. Die Abrechnung von Beiträgen und Gebühren regelt die Stadt Leutershausen mit ihren Einleitern und Sondereinleitern in eigener Zuständigkeit. 3. Beim Bayer. Komm. Prüfungsverband ist ein Honorarangebot für die Unterstützung beim Erlass einer Zweckverbandssatzung einzuholen. Mit der Honoraraufteilung nach der Schmutzfracht (EW) besteht Einverständnis. 14. Zustimmung zur Vergabe der Bauleistung an der AN 3 in der OD Sachsen: Vergabe der Straßenbauarbeiten und Gehwegarbeiten Beschluss: 21 : 0 Stimmen Der Stadtrat stimmt der Vergabe der Bauleistungen an die Fa. Rossaro, Aalen zum Betrag von 930.473,94 € zu. Die Stadtratsbeschlüsse vom 25. Juni 2013 finden Sie auf Seite10

• Volumenhaarschnitt • Haarausfall-Therapien • Haar- und Hautstudio • Perücken-Haarersatz

Kommen Sie am

Altstadtfest-Sonntag an unsere Gartenbar

und lassen Sie sich mit

erfrischenden Cocktails verwöhnen.

Leder + Korbwaren

StreitbergeReusche

Kunstgewerbe

Maystraße 7

7


Danksagung Herzlichen Dank allen, die sich in stiller Trauer mit uns verbunden fühlten und ihre Anteilnahme auf liebevolle und vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

Georg Neuberger

Besonderer Dank gilt Herrn Pfarrer R. Schulz, Frau Dr. Inge Gurdan mit Team, Herrn Wick, der Diakoniestation, dem VDK sowie dem Militärverein und allen Verwandten, Freunden und Bekannten. Frieda Neuberger

20. Juni 2013

und Kinder mit Familien

Volksliederblasen des Posaunenchores Leutershausen Der Posaunenchor lädt herzlich zu seinem traditionellen Volksliederblasen in den folgenden Ortsteilen von Leutershausen ein: Am Donnerstag 01. August ab 20:00 Uhr in Oberramstadt und ab 20:45 Uhr in Höchstetten Am Donnerstag 22. August ab 20:00 Uhr in Rauenbuch und ab 20:45 Uhr in Röttenbach Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Für die vielen Glückwünsche und Geschenke zu meinem

60. Geburtstag möchte ich mich bei allen Verwandten, Nachbarn, Freunden und Vereinen herzlich bedanken. Ich habe mich sehr darüber gefreut. Hannenbach, Juni 2013 Neunkirchen und Wiedersbach

Wolfgang Wöhl

Sonntag 21.07. 9.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zur Kirchweih in Wiedersbach, Pfr. Repky und Posaunenchor 20.00 Uhr Aus der Reihe: „Liedandachten in fränkischen Dorfkirchen“: Abendmusik in Neunkirchen mit Marianne Dreßler, Gesang, Helge Dreßler, Violine und Stefanie Naser, Orgel; Andacht: Pfr. Repky Sonntag 28.07. 9.00 Uhr Gottesdienst in Wiedersbach, Pfr. Repky 10.15 Uhr Gottesdienst in Neunkirchen, Pfr. Repky

8

Evang.luth. Kirchengemeinden

Leutershausen Sonntag, 21.07. 09.30 Uhr Gottesdienst im Altmühlbad (mit Dekan Horn) 09.30 Uhr Kindergottesdienst Dienstag, 23.07. 09.30 Uhr Mutter-Kind-Gruppe, Gemeindehaus 19.00 Uhr Gottesdienst mit Verabschiedung der Vorschulkinder (mit Pfarrerin Walz) Samstag, 27.07. 16.30 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl, Wohnpark am Weiher (Pfarrer Repky) Sonntag, 28.07. 09.30 Uhr Gottesdienst zum Altstadtfest, Marktplatz (Pfarrer Schulz) 09.30 Uhr Kindergottesdienst, Gemeindehaus Dienstag, 30.07. 08.15 Uhr Ökumenischer Schulschlussgottesdienst Grundschule, Kirche St. Peter 09.45 Uhr Ökumenischer Schulschlussgottesdienst Hauptschule, Kirche St. Peter Jochsberg Sonntag, 21.07. 08.30 Uhr Gottesdienst (mit Dekan Horn) 10.30 Uhr Kindergottesdienst Sonntag, 28.07. 09.30 Uhr Gottesdienst zum Altstadtfest, Marktplatz Leutershausen (mit Pfarrer Schulz) Weißenkirchberg Sonntag, 21.07. 10 Uhr Familiengottesdienst zum Gemeindefest (Pfarrerin Walz), Mittagessen, Nachmittagsprogramm, Kaffee und Kuchen, Spiel ohne Grenzen Sonntag, 28.07. 09.30 Uhr Gottesdienst (Pfarrerin Walz) 11.00 Uhr Kleinkindergottesdienst in Aurach (Pfarrerin Walz) Frommetsfelden 21. Juli 9.00 Uhr Gottesdienst (Schieder) 28. Juli 10.15 Uhr Gottesdienst (Schieder); gleichz.KiGo Auerbach Sonntag, 21. Juli: 9.00 Uhr Pfr. R. Dietsch Sonntag, 28. Juli: 9.00 Uhr Pfr. R. Dietsch


Wir bedanken uns bei allen, die uns mit Glückwünschen, Blumen und Geschenken zu unserer

Hochzeit überrascht und erfreut haben. Michael + Sonja Scholz Leutershausen, 3. Juli 2013

geb. Ehnes

Aktuell, trendsicher, verführerisch, einfach zum Wohlfühlen ...

...das ist die neue von

Nicht vergessen - am Altstadtfest-Sonntag sind wir ab 13 Uhr für Sie da!

Aussteller für „Tag der Regionen“ Der „Tag der Regionen“ der Region Hesselberg findet in diesem Jahr im Rahmen des am Apfelmarktes in Oettingen i.Bay. am 27.10.2013 statt. Zu dieser Veranstaltung sind Aussteller der Branchen regionale Produkte, Kunsthandwerk, Handwerk willkommen. Besonders gewünscht sind Hesselberger Produkte, geräucherte Fische und Trockenobst.

Am Markt

Interessenten können sich bereits jetzt melden bei der Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg, Dr. Franz Hitzelsberger, Tel. 09836/970772, franz.hitzelsberger@ region-hesselberg.de 9


Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Wie Sie wissen, veröffentlichen wir einmal im Monat Ihre Geburtstage (60., 65., 70. und danach jeden Geburtstag) und Ehejubiläen (Silberne, Goldene, Diamantene und Eiserne Hochzeit) in unseremMitteilungsblatt. Falls Sie eine Bekanntgabe nicht wünschen, bitten wir Sie, dies rechzeitig im Rathaus (Erdgeschoss, Zimmer 5, Frau Archut, Tel. 09823/951-16) mitzuteilen. In diesem Falle wird auch in Zukunft keine Veröffentlichung mehr erfolgen.

Wir gratulieren Name, Vorname zum Geburtstag Burger, Johann 92 Seiß, Rosa 88 Hausner, Herbert 87 Hörber, Babetta 86 Schurz, Martha 86 Wareka, Helene 84 Löschel, Georg 84 Kriesten, Anni 84 Güllich, Babette 84 Lutz, Emma 84 Raab, Johann 83 Karagiannidis, Theodosios 79 Ettmeier, Luise 79 Mändlein, Johanna 79 Oberseider, Hans 79 Freund, Erika 78 Boos, Vera 76 Schierer, Friedrich 75 Nicklaus, Peter 75 Eschenbacher, Walter 74 Ziegler, Walter 74 Rattelmüller, Wilma 74 Höhlein, Irmgard 74 Raab, Lieselotte 74 Habelt, Georg 73 Pfeifer, Johann 73 Ranger, Martha 73 Holzmeier, Helga 72 Popolo, Antonio 72 Schlötterer, Herbert 72 Diensthuber, Günter 71 Knollmeyer, Horst 71 Frommberger, Erika 70 Sommerfeld, Karl-Heinz 70 Soldner, Günther 70 Knörr, Helga 70 Nejedlo, Wilhelm 65 Krauß, Willi 65 Seiß, Liana 65 Rothenberger, Manfred 60 Gegner, Friedemann 60 Kalb, Gerhard 60 Meyer, Friedrich 60 Wojek, Anton 60

am 30.08.2013 02.08.2013 31.08.2013 12.08.2013 21.08.2013 12.08.2013 15.08.2013 24.08.2013 29.08.2013 30.08.2013 08.08.2013 09.08.2013 16.08.2013 23.08.2013 26.08.2013 14.08.2013 07.08.2013 15.08.2013 15.08.2013 04.08.2013 05.08.2013 20.08.2013 27.08.2013 30.08.2013 09.08.2013 18.08.2013 26.08.2013 09.08.2013 11.08.2013 25.08.2013 15.08.2013 30.08.2013 02.08.2013 26.08.2013 27.08.2013 27.08.2013 03.08.2013 17.08.2013 19.08.2013 04.08.2013 09.08.2013 10.08.2013 11.08.2013 24.08.2013

zur Silbernen Hochzeit: Sadegül, Süleyman und Nurgün 25 01.08.2013 Guttendörfer, Rudolf und Gisela 25 08.08.2013 Riegel, Georg und Thelma 25 27.08.2013 zur Goldenen Hochzeit: Bender, Erich und Helene 50 09.08.2013 Diensthuber, Günter und Olga 50 17.08.2013 10

Ort Leutershausen Leutershausen Leutershausen Wiedersbach Hetzweiler Leutershausen Jochsberg Leutershausen Brunst Mittelramstadt Hetzweiler Leutershausen Neunkirchen Neunkirchen Neunkirchen Leutershausen Leutershausen Brunst Leutershausen Wiedersbach Frommetsfelden Brunst Jochsberg Wiedersbach Leutershausen Leutershausen Frommetsfelden Leutershausen Leutershausen Sachsen Leutershausen Leutershausen Wiedersbach Lengenfeld Steinberg Wiedersbach Leutershausen Frommetsfelden Leutershausen Brunst Leutershausen Sachsen Jochsberg Wiedersbach

Jochsberg Leutershausen Wiedersbach Oberramstadt Leutershausen

Die Region Hesselberg sucht Herrenschneider Partner für das Kooperationsprojekt „Berghexe“

als

Die Entwicklungsgesellschaft sucht für das Kooperationsprojekt „Berghexe“ eine/en Herrenschneider/in. „Berghexe“ ist das Label für die moderne Hesselbergtracht. Historische, fränkische Herrentrachten werden neu interpretiert. Dabei sind Kreativität und fachliches Knowhow gefragt. Das Aufgabengebiet umfasst Entwurf und / oder Anfertigung von Herren-Jankern, Herrenwesten, Herrenhemden und Herrenhosen; auch in Leder. Dieses Segment wird derzeit noch nicht abgedeckt. Von dem künftigen Kooperationspartner werden Fachkompetenz als Damen- und Herrenschneider/in oder Modedesigner/in mit Ausbildungsschwerpunkt „Herrenschneider/in“ erwartet. Interessierte können sich wenden an die Entwicklungsgesellschaft Region Hesselberg, Frau Ute Vieting; Telefonnummer 09836/970772, oder info@ region-hesselberg.de.

Nicht vergessen: Kirchweih Wiedersbach ++19. -21. Juli +++Nicht vergessen: Kirchweih Wiedersbach ++19. -21. Juli +++Nicht vergesse


Öffentliche Stadtratsbeschlüsse vom 25.06.2013

1. Kanal-Ersterschließung des Ortsteils Hinterholz an die zentrale Entwässerung der Stadt Leutershausen Beschluss (14 : 3 Stimmen): a) Der Antrag auf Gewährung einer Zuwendung wird beim Wasserwirtschaftsamt Ansbach gestellt. b) Dem Stadtrat ist zu berichten, weshalb sich die Gesamtkosten in den letzten Jahren mehrfach erhöht haben. 2. Zusammenlegung von Wahlbezirken und Einführung eines elektronischen Wahlauszählungsverfahrens für die Kommunalwahlen Beschlüsse (jeweils 17 : 0 Stimmen): a) Ab der Landtags- und Bezirkswahl am 15.09.13 werden die Wahlbezirke wie folgt verändert: - In Leutershausen sollen 3 Wahllokale in der Grundschule (bisher 4 Wahllokale in der Mittelschule) eingerichtet werden (wegen Umbau Mittelschule). Die beiden Wahlbezirke in Neunkirchen und Wiedersbach werden zusammengelegt. Da die bisherigen Wahllokale im Kindergarten Wiedersbach und im Gemeindehaus Neunkirchen wegen des Kindergartenumbaues nicht genutzt werden können, soll das Wahllokal im Schützenhaus Wiedersbach eingerichtet werden. b) Anschaffung Barcodelesestifte für die Stadtrats- und Kreistagswahlen Für die Stadtrats- und Kreistagswahlen werden 26 Barcodelesestifte á 96,39 € = 2.506,14 € brutto angeschafft. 3. Gewerbegebietsstraße Wiedersbach: Kostenschätzung des Ing. Büros Härtfelder Stadtratsmitglied Ernst Wachmeier nimmt wegen persönlicher Beteiligung als betroffener Grundstückseigentümer an der Beratung und Abstimmung nicht teil, daher sind 16 Stadtratsmitglieder anwesend. Beschluss (13 : 3 Stimmen): Das Ingenieurbüro Härtfelder wird beauftragt, eine Planung zu erstellen. Die Planungskosten sollen erst 2014 zur Zahlung fällig werden. Ernst Wachmeier nimmt wieder an der Beratung und Abstimmung teil, daher sind 17 Stadtratsmitglieder anwesend. 4. Haushalt der Stadt Leutershausen; Feststellung der Jahresrechnungen und Entlastung für die Jahre 2007 - 2011 Beschluss (16 : 1 Stimmen): a) Für die Jahresrechnungen der Stadt Leutershausen für die Jahre 2007 bis 2011 werden die Entlastungen nach Art. 102 Abs. 3 Gemeindeordnung erteilt. b) Die Entlastungen sind künftig jährlich vorzunehmen. Zu diesem Zweck ist ein Vermerk in die Wiedervorlage aufzunehmen.

5. Haushalt der Zusammengelegten Stiftungen der Stadt Leutershausen; Feststellung der Jahresrechnungen und Entlastung für die Jahre 2007 - 2011 Beschluss (16 : 1 Stimmen): a) Für die Jahresrechnungen der Zusammengelegten Stiftungen der Stadt Leutershausen für die Jahre 2007 bis 2011 werden die Entlastungen nach Art. 102 Abs. 3 Gemeindeordnung erteilt. b) Die Entlastungen sind künftig jährlich vorzunehmen. Zu diesem Zweck ist ein Vermerk in die Wiedervorlage aufzunehmen. 6. Gründung einer Bürgerstiftung Leutershausen Beschluss (15 : 2 Stimmen): Die Errichtung einer Bürgerstiftung Leutershausen wird beschlossen. Wenn möglich, soll der finanzielle Beitrag der Stadt Leutershausen erst 2014 zur Zahlung fällig werden.

T-Shirts Marken-Hosen Blusen Röcke Kleider

9,ab 29,ab 19,ab 19,ab 29,ab

Jetzt kräftig sparen!!!!!!

st-Sonntag e f t d a t s lt A Am öffnet! e g r h U 3 1 b a

7. Erschließung Baugebiet Kienberg in Leutershausen Vergabevorschlag für die Erstellung einer Lärmschutzwand Beschluss (16 : 1 Stimmen): Die Lärmschutzwand für das Baugebiet Kienberg wird an die Fa. RAU Geosystem Süd GmbH zum Betrag von 294.870,55 € brutto vergeben. 8. Neubau Kindergarten-Kinderkrippe und Mittagsbetreuung, Sudetenstr. 2 Vergabe Sonnenschutz und Gerüstbauarbeiten Beschluss (17 : 0 Stimmen): Die Vergabe erfolgt an die billigstnehmenden Firmen: a) Sonnenschutz: Fa. Schenk GmbH, Feuchtwangen 13.573,44 € b) Gerüstbauarbeiten: Fa. Stuiber e. K., Ansbach 10.310,70 €

Probebetrieb der Feueralarmsirenen mit Funksteuerung

Der nächste Probealarm wird am Samstag, den 27.07.2013, zwischen 11.05 und 11.20 Uhr in den Orten Leutershausen, Brunst, Frommetsfelden, Jochsberg, Neunkirchen, Wiedersbach und Winden ausgelöst.

Am Markt

en: Kirchweih Wiedersbach ++19. -21. Juli +++Nicht vergessen: Kirchweih Wiedersbach ++19. -21. Juli +++

11


Trinkwasseruntersuchung der Hausbrunnen Liebe Mitbürgerinnen, lieber Mitbürger! Wir haben mit dem Labor des „Milchwirtschaftlichen Vereines Franken – Triesdorf“ vereinbart, dass voraussichtlich im Oktober/November 2013 wieder einige Untersuchungstermine stattfinden. Nachdem die zu untersuchenden Parameter sehr unterschiedlich sind und etliche Brunnenbetreiber bereits Untersuchungsergebnisse vorgelegt haben, wird der organisatorische Ablauf wie im letzten Jahr sein. Jeder Brunnenbetreiber, der an der Sammeluntersuchung teilnehmen möchte, meldet sich bitte bis Freitag, den 30. August 2013 telefonisch unter der Nummer 09826 / 6201-0, 6201-14 oder per Fax (09826/620112) beim Milchwirtschaftlichen Verein und gibt die Parameter an, die bei ihm untersucht werden müssen. Es würde den organisatorischen Ablauf für den Milchwirtschaftlichen Verein sehr erleichtern, wenn pro Ortsteil bzw. Straßenzug die Anmeldung gesammelt telefonisch erfolgt. Sobald die Untersuchungstouren zusammengestellt sind, werden die Termine direkt an die jeweiligen Anmelder telefonisch durchgegeben. Die Preise für die Untersuchung der einzelnen Parameter werden sich auf dem Niveau von 2012 halten. Die Ortsteile Wiedersbach, Eckartsweiler und Tiefenthal sind nach Aussage des Milchwirtschaftlichen Vereins bereits angemeldet und haben gesonderte Untersuchungstermine. Heß, 1. Bürgermeister

Jugendzentrum Hindenburgstraße 6 für Jugendliche ab 12

geöffnet Freitag von 16 - 20 Uhr Villa-Mitmach-Aktion zum Altstadtfest am 28.7.

Näheres siehe Altstadtfestprogramm auf Seite 2 unter der Rubrik „Für Kinder und Jugendliche“

Jeden Samstag von 14.45 - 15.45 Uhr im Gemeindehaus am Kirchplatz 12

Liederabend mit Caroline O`Dwyer & Sonja Schönamsgruber

Mit ihrem Liederabend boten Caroline O`Dwyer, eine Enkelin unseres verstorbenen Ehrenbürgers Bill O`Dwyer, und Sonja Schönamsgruber, eine Enkelin des ehemaligen Geschäftsleitenden Beamten und Kämmerers der Stadt Leutershausen, Konrad Bickert, ihren Zuhörern, im voll besetzten Gemeindehaus Leutershausen, ein unvergessliches Erlebnis. Beginnend mit Franz Schubert über Johannes Brahms bis Hugo Wolf spannten sie den Bogen romantischer Lieder und Gefühlswelt, von Caroline O`Dwyer perfekt in Stimme, Mimik und Gestik vorgetragen. Nach einem Ausflug in das 20. Jahrhundert mit Richard Strauß und Michael Head, beendeten die Künstlerinnen ihre musikalische Zeitreise dann mit Robert Schumanns „Frauenliebe und Leben“ romantisch, wie sie begonnen hatte. Wie sehr Caroline O`Dwyer mit ihrem ausdrucksstarken und warmen Mezzosopran und Sonja Schönamsgruber, die die technischen und klanglichen Schwächen des Klaviers vergessen machte, ihr Publikum begeistern konnten, zeigte sich im Applaus zwischen den Vorträgen und dem andauernden Applaus am Schluss. Mit einem romantischen Liebeslied und einem augenzwinkerndem Stück von Mutter und Tochter auf dem Dach, bedankten sich beide Künstlerinnen bei ihrem Publikum. Ein wunderschöner Abend, vom Gesangverein 1836 Leutershausen organisiert und betreut, der den Wunsch nach Mehr aufkommen ließ. Ein amerikanischer Gast hat es, Caroline O`Dwyer betreffend, auf den Punkt gebracht, indem er sagte: „I would like to hear her at the Metropolitan Opera“! („Ich würde sie gerne an der Metropolitan Oper hören“). Wer weiß?


Untere Vorstadt 10 •

Konditoreispezialitäten • frische Backwaren Tel. 09823/1551 - www.konditorei-kahr.de

Geschäftsübergabe Liebe Kunden, nach 33 Jahren übergeben wir zum 1. August 2013 unsere Konditorei - Bäckerei an eine bereits in Rothenburg ansässige Konditorei und Bäckerei. Wir bedanken uns an dieser Stelle für das Jahrzehntelange Vertrauen sehr herzlich und wünschen uns, dass Sie dieses Vertrauen auch unseren Nachfolgern entgegenbringen. Unser Dank gilt auch den Vereinen, Lieferanten und vielen Wegbegleitern, die uns stets die Treue hielten! Ein ganz besonderes Danke an unsere super Mitarbeiter, die uns über all die Jahre so wunderbar unterstützt haben und Sie auch weiterhin bedienen werden. Wir wünschen Ihnen allen Gesundheit und alles erdenklich Gute.

Ernst und Irmgard Kahr Das

Team sagt Hallo

-

am Montag, 5. August 2013

mit frischen leckeren Bäckerei- und Konditoreispezialitäten. Wir werden die Konditorei/Bäckerei im Sinne der Familie Kahr weiterführen und Sie auch in Zukunft mit Qualität, Vielfalt, Frische und fachkundiger Beratung überzeugen.

gültig vom 5. - 10. August

Pianka-Zuckersüß GmbH & Co. KG Leutershausen Telefon 09823/1551 13


Taekwondo & Martial Arts Leutershausen e. V. wieder erfolgreich

Am Freitag, den 14.06. stellten sich wieder 29 Sportler des Taekwondo Leutershausen einer Gürtelprüfung. Die Sportler boten ihr gelerntes Können unter den kritischen Blicken der sechs Prüfer und Prüfungsbeisitzer, allesamt Danträger, in verschiedenen Disziplinen dar Alle Teilnehmer haben die Prüfung bestanden und erhielten die nächsthöhere Gürtelfarbe. Die jüngsten Sportler waren 5 Jahre und der älteste 52 Jahre alt. Herzlichen Glückwunsch!

Die erfolgreichen Teilnehmer der Gürtelprüfung. Am darauffolgenden Sonntag, den 16.06. starteten 13 Wettkämpfer im Formenlauf bei der Offenen Bayerischen Katameisterschaft 2013 des Deutschen Dan Kollegiums e. V. in Gaimersheim bei Ingolstadt. Der Erfolg kann sich auch hier sehen lassen. Glückwunsch an unsere neuen Bayerischen Meister und Vizemeister: Gold im Einzel: Maike Schmidt, Thomas Schmaus, Nico Braun, Martina Meier, Carolina Mariam und Frank Herzog Silber im Einzel: Finn Luft, Vanessa Neudeck, Florian Eisinger, Christina Woppert und Walter Eberle Bronze im Einzel: Lea Ronja Eder und Jasmin Braun, Gold im Paarlauf: Vanessa Neudeck/Nico Braun und Christina Woppert/Frank Herzog Silber im Paarlauf: Maike Schmidt/Finn Luft, Lea Ronja Eder/Jasmin Braun und Martina Meier/Walter Eberle

Die erfolgreichen Teilnehmer bei den Bay. Meisterschaften. Euer Trainer Frank Herzog und sein Team sind soooo stolz auf Euch. Wie immer weitere Infos und Bilder auf: www.tkd-leutershausen.de

Gemeinde Aurach

Ausschreibung des Winterdienstes 2013/14 – 2015/16 für den Bereich Weinberg

Die Gemeinde Aurach beabsichtigt, den Winterdienst für den Bereich Weinberg (Ortsteile Weinberg, Vehlberg, Windshofen, Westheim, Gindelbach und Gutenmühle) für den Zeitraum 2013/2014 – 2015/2016 neu auszuschreiben. Leistungsumfang : ca. 12 km Gemeindeverbindungs-, Ortsstraßen und Gehwege ca. 2000 m2 Plätze ca. 185 h Großschlepper und ca. 65 h Kleinschlepper je Winter Die Ausschreibungsunterlagen können ab 15. Juli 2013 bei der Gemeinde Aurach angefordert werden. Die Angebotsfrist läuft bis 19. August 2013, 14:00 Uhr.

Gemeinde Aurach • Herr Heckel • Im Mooshof 4 • 91589 Aurach

Tel. : 09804 / 915426 - Fax : 09804 / 915427 - E-Mail : rainer.heckel@aurach.de 14

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen Herausgeber: Stadt Leutershausen, Am Markt 1–3, 91578 Leutershausen. Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Hermann Wachmeier, Verwaltungsrat (oder Vertreter im Amt), Am Markt 1 – 3, 91578 Leutershausen, Telefon: 09823 / 951-12 oder 951-0, E-Mail: hermann.wachmeier@leutershausen.de Anzeigenverwaltung: FMS AG, Druckereistraße 2, 91578 Leutershausen, Telefon 09823/88-0. Herstellung: FMS AG, 91578 Leutershausen. Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier. Die Verwendung der in dieser Publikation abgedruckten Anzeigen in kopierter Form oder als Ausschnitt, die Reproduktion und Verwendung der Anzeigen in anderen Publikationen ohne unsere ausdrückliche Genehmigung sowie die Verwendung der Anschriften, insbesondere unter Verweisung auf diese Publikation zur eigenen Anzeigenwerbung ist ausdrücklich untersagt. Sie wird verfolgt als Verstoß gegen das Gesetz über unlauteren Wettbewerb vom 7. 6. 1909 und gegen das Urheberrechtsgesetz vom 9. 9. 1965.


Öffnungszeiten: Montag 9-11 Mittwoch 15-18 Donnerstag 9-11 Samstag 9:30-13

Sommerschlussverkauf ab 01.08. 20% auf Kleidung

außer auf berereits reduzierte Artikel

24. Altmühl-Triathlon in Leutershausen Am Samstag, 6. Juli 2013 fand der 24. Altmühl-Triathlon statt. Diese Ausdauersportart besteht aus einem Mehrkampf der Disziplinen Schwimmen, Radfahren und Laufen, die nacheinander absolviert werden müssen. Die kommunale Allianz AGIL gratuliert zu den sportlichen Erfolgen. Gesamtsieger bei den Männern:

1. Andreas Lassauer, 2. Andreas Rühling, 3. Christian Strauch (nicht auf dem Bild) Bei den Frauen waren die Besten: 1. Beate Speiser, 2. Simone Lechner, 3. Petra Prießnitz.

Die Besten beim Altmühl-Triathlon v.l.n.r. Beate Speiser, Andreas Lassauer, Andreas Rühling, Simone Lechner und Petra Prießnitz (Foto: Jörg Behrendt)

15


In Weißenkirchberg überlebte Jungstorch „Jox“ das nasskalte Frühjahr In den letzten Jahren hat sich die „Bruschd“ zu einem kleinen Storchenparadies entwickelt. Gab es bis zum Jahr 2008 allein in Leutershausen selbst ein immer noch besetztes Storchennest auf dem Schlauchtrocknungsturm des ehemaligen Feuerwehrgerätehauses und jetzigen Kulturhauses, kam 2009 ein weiteres in Weißenkirchberg auf dem Schulhaus hinzu und zur Freude aller Bewohner stieg im vergangenen Jahr auch Hetzweiler in die Liste der Storchenorte auf. Auf dem Gittermast eines ausgedienten Windrades bei Familie Raab brütete erstmals ein Storchenpaar. Auch heuer sah man an den genannten Orten freudig und hoffnungsfroh dem Treiben der Storchenpaare zu und schließlich konnten in der letzten Maiwoche in allen Nestern Junge gesichtet werden. Doch die regenreichen und besonders kalten Tage zur Monatswende Mai/Juni machten vielen Störchen sehr zu schaffen. So verwunderte es nicht, dass die Bruten in Leutershausen und Hetzweiler komplett den widrigen Witterungsverhältnissen zum Opfer fielen. Lediglich in Weißenkirchberg überlebte ein einziger Jungstorch die katastrophalen Wetterbedingungen. Diese Tatsache war nun kürzlich wieder Anlass für den federführenden Männergesangverein 1907 Weißenkirchberg unter seinem Vorsitzenden Albert Seitz ein Storchenfest anzusetzen, in dessen Mittelpunkt die Beringung des Jungstorchs durch den ehrenamtlichen Mitarbeiter der Vogelwarte Radolfzell, Thomas Ziegler aus Feuchtwangen, stand. Unter Einsatz einer von Norbert Schurz zur Verfügung gestellten Hebebühne war die Beringung des Jungstorches „Jox“ auf dem Schulhaus Aktion nach wenigen Weißenkirchberg durch Thomas Ziegler. Minuten beendet. Die Schulkinder, gleichsam „Untermieter“ bei Familie Storch, brachten dem properen Storchenküken und den zahlreichen Zaungästen aus der näheren und weiteren Umgebung mit einem Storchenlied ein kleines Ständchen. Wie in den Vorjahren konnte auch in diesem Jahr für den einzig überlebenden Neubürger Weißenkirchbergs eine Patin gewonnen werden, die durch die Übernahme des Patenamtes das Recht der Namensgebung erhielt und als Patengeschenk eine Spende für die Storchenarbeit des Landesbundes für Vogelschutz in Bayern überreichte. Die Wahl fiel in diesem Jahr auf die Gemeindepfarrerin von Weißenkirchberg, Heimtraud Walz. Ihre Namenswahl – so führte sie vor den Besuchern des Storchenfestes im Gemeindehaus aus, hat einen theologischen und alttestamentlichen Bezug. Dort bedeutet der Name „Jox“ – so heißt das kleine Storchenkind - nämlich so viel wie „Gott ist gnädig!“. Dass dies weiter so sein und bleiben möge, wünschte die Pfarrerin ihrem gefiederten Patenkind. Thomas Ziegler als Beringer versprach, alle Funde des amtlich mit der Ringnummer DER A915 ausgestatteten Storches, an seine Patin zu übersenden. Vielleicht kommt es ja nach dem Abzug des Kleinen in diesem Spätsommer in den nächsten Jahren zu einer erneuten Sichtung des Ringträgers und dann zu einer Begegnung zwischen Patenkind und Patentante an einem Ort, an dem sich Jox selbst einmal zur Brut und zur Gründung einer eigenen Familie niederlassen wird. Pfarrerin Heimtraud Walz erhält von Thomas Ziegler die Patenschaftsurkunde. 16

wir haben sämtliche Sommerware sowie die Kinder-Sommermode

Altstadtfest-Sonntag ab 13 Uhr geöffnet

Mal reinschauen lohnt sich!

Am Markt 20 • Tel. 09823/91199 Ständiger WochenendBereitschaftsdienst der Stadt-Apotheke Leutershausen

• samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr •sonntags (nach der Kirche) von 10.30 bis 11.30 Uhr geöffnet. Außerhalb dieser Zeit Notdienstschild an der Apotheke beachten, bzw. unter www.apotheke-leutershausen.de den Notdienstplan einsehen.


Privatarztpraxis Dr. Inge Gurdan geschlossen v. 1. - 23. August 2013 Vertretung in dringenden Fällen: Hausärztliche Gemeinschaftspraxis Schönecker, Leutershausen, Tel. 92200 Dr. Roland, Aurach, Tel. 09804/505 Dr. Müller, Colmberg, Tel. 09803/932351

Kühlen - Gefrieren Klima 2013 1 Gefrierschrank 1

85 Liter

Gefriertruhe • Energieeff. A++ 699,• 205 Liter • incl. 3 Einhängekörbe

1

• Energieeff. A++ • 188 Liter • No Frost

Gefrierschrank

Altstadtfest-Sonntag ab 13 Uhr geöffnet Untere Vorstadt 8/9 • Leutershausen

Elektro-Sanitär GmbH

Tel. 09823/9 29 90 17


Kleinanzeigen Aquarium 60x60x120 cm 30,- E. Tel. 09823/924301 Suchen Hilfe für Haus + Garten in Legenfeld. Tel. 09823/1453 Minijob zu vergeben im Einzelhandel: Verkauf, Ware ein- und aufräumen ... idealerweise Angler - ist aber nicht zwingend notwendig. Angelmarkt Ballheim Tel. 09823/91100 Eigenständige + zuverl. Haushaltshilfe (hauptsächl. kochen) 2 x wöchentlich für Privathaushalt ges. Anfragen unter Chiffree-Nr. 1/14 an FMS AG Leutershausen, Druckereistr. 2, Tel. 88-38 Produktions- und Lagerraum in Neunkirchen zu vermieten Telefon 01522-5676745 Mietwohnung ca. 65 - 80 qm, ohne EBK von Angestellter im kirchlichen Dienst in Lth. oder Umgeb. ab Sept. 2013 gesucht. Danke für Ihren Anruf unter Nummer: 09191/978827.

Haushaltshilfe

für Privathaushalt in Leutershausen auf 450-Euro-Basis gesucht. 10 - 12 Std. wöchentlich. Anfragen unter Tel. 015114 90 26 04

18


Neu!

zu SToop-Mark nderp en reise Hardware Ocean n!

Trolly mit 4 Rollen: Gr. M statt 149,Gr. L statt 159,-

Kultur zum Hängen

Altstadtfest-Sonntag ab 13 Uhr geöffnet!

der Hartschalenkoffer fürs Leben!! mit TSA-Schloß

Rollenreisetaschen statt 49,95

20 - 50% reduziert Leder + Korbwaren Kunstgewerbe

StreitbergeReusche Maystraße 7

Lassen Sie sich am Altstadtfest-Sonntag an unserer Gartenbar mit erfrischenden Cocktails verwöhnen! Elektro- und Sanitärinstallation Spenglerei Kälteanlagenbau Badplanung + Komplettausführung Solar- und Photovoltaikanlagen

Großgerätekundendienst + MIELE Vertragspartner Kernbohrungen Heizungs- und Klimatechnik Elektro+Sanitär GmbH EIB-Gebäudetechnik Färbereistraße 5 • 91578 Leutershausen Naturstein- u. Elektrofußbodenheizung Tel. 09823/569 • info@pickel-gmbh.de 19


In Leutershausen hat sich was getan! Sie bekommen neue Nachbarn. Die Eigentumswohnung ist verkauft. Die Käufer sind glücklich. Aber wir haben noch weitere, nette Kunden, die auch ein schöne Eigentumswohnung in Leutershausen suchen.

Eigentumswohnung dringend gesucht! Wenn Sie jemanden kennen, der seine Wohnung verkaufen möchte, dann freut es uns, wenn Sie auf uns zukommen.

TV / Hifi / Sat / Video

Am Markt 9 Tel. 09823/9500

Info-Telefon: 0981-487448-0 - www.vr-immoservice-ansbach.de


14 2013