Issuu on Google+

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen/Mittelfr. Amtliche Bekanntmachungen der Stadtverwaltung

42. Jahrgang

Freitag, den 07. Juni 2013

Nr. 11/2013

Wechsel beim Kreisbrandmeister Karl Heinz Weidner, Mittelramstadt, der seit 21.06.1999 als Kreisbrandmeister tätig war, hat dieses Amt auf eigenen Wunsch am 13.04.2013 niedergelegt. Sein Nachfolger wurde Gerd Meier, Leutershausen. Der Landkreis Ansbach, in dessen Auftrag der Kreisbrandmeister tätig ist, hat Karl Heinz Weidner offiziell mit Dankesworten verabschiedet und Gerd Meier in sein Amt eingeführt.

Karl Heinz Weidner

Gerd Meier

Wichtige Telefon-Nummern:

Notruf: 112

Die Qual mit der Zahl

für alle medizinischen Notfälle und alle Feuerwehreinsätze. Vorwahlfrei vom Festnetz und Handy.

Krankentransport: 19222 für Anmeldungen bei einem Krankentransport. Vorwahlfrei nur vom Festnetz.

Notruf Polizei: 110 Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung außerhalb der üblichen Sprechzeiten: (kostenlos und vorwahlfrei vom Festnetz oder Handy)

116 117

Krisendienst in seelischen Notlagen:

0911 / 42 48 55 -0 Mo-Do 18.00 – 24.00 Uhr, Fr 16.00 – 24.00 Uhr Sa, So u. Feiertag 10.00 – 24.00 Uhr

Frauenhaus Ansbach: 0981 / 9 59 59

Öffnungszeiten Wertstoffhof Mittwoch: Samstag:

16.30 - 19.00 Uhr 08.30 - 12.00 Uhr

Hat mein Kind eine Rechenschwäche /Dyskalkulie? Zahlendreher - Fingerrechnen? Frust bei der Mathe-Hausaufgabe? Wie kann geholfen werden? Möchten Sie mehr darüber erfahren?

zur Informationsveranstaltung Wir laden Sie herzlich ein

mit der Referentin Christine Pyczak

(Legasthenie- und Dyskalkulie-Therapeutin nach BVL)

Wann? Donnerstag, den 4. Juli 2013, um 19:30 Uhr Wo? In der GW- Mittelschule Leutershausen Über Ihr Kommen freut sich der Elternbeirat der Gustav-Weißkopf-Schule


Bürgerbeteiligung beim Photovoltaikprojekt bei Atzenhofen

Die N-ERGIE Regenerativ GmbH informiert am Donnerstag, den 13. Juni 2013, um 20.00 Uhr im Gasthaus „Neue Post“ (Völler) über den aktuellen Stand des Photovoltaikprojekts bei Atzenhofen. Das Unternehmen stellt allen Bürgern die Möglichkeiten einer Bürgerbeteiligung vor. Durch das technische, kaufmännische, juristische und energiewirtschaftliche Know-how sorgt das Unternehmen dafür, dass Projekte auch nachhaltig Erfolg haben können und alle Beteiligten davon profitieren. Die N-ERGIE Regenerativ ist zudem Kooperationspartner der BayWa AG und des GVB Genossenschaftsverband Bayern e.V. und aktuell an 15 Anlagen zur regenerativen Stromerzeugung beteiligt.

Problemmüllsammlung

Der Landkreis Ansbach führt die Aktion „Hausmüll entgiften“ am Samstag, den 15.06.2013, von 11:30 – 12:45 Uhr im Wertstoffhof in Leutershausen, nördlich von der Fa. Hanel bei den Gemeinschaftsmaschinenhallen an der Straße nach Colmberg durch. Bei der Problemmüllsammlung können folgende Abfälle kostenlos abgegeben werden: Reste von Reinigungs-, Pflanzen- und Holzschutzmitteln, Spraydosen, Imprägnier-mittel, Chemikalien aus Experimentierkästen und privaten Fotolabors, Wachse, Fette (außer Speisefette), Kleber, Öle (außer Altöl und Speiseöl), Säuren, Laugen, Salze, Quecksilber (Schalter, Thermometer), Lacke und Farben (flüssig), Beizmittel, Lösemittel wie Benzin, Spiritus, Trichloräthylen, Aceton, Farbenverdünner, Glyzerin, Frostschutzmittel, Dispersionsfarben (flüssig) und ähnliches. Nicht abgegeben werden können: Abfallart: Entsorgungsweg: Haushaltsbatterien (incl. Akkus), Wertstoffhof Leuchtstoffröhren, Medikamente ausgehärtete Farben, Lacke und Kleber

Restmüllbehälter

Altreifen Reifenhändler Altöl Fachhandel Ölfilter

Wertstoffhof, Kfz-Werkstätten

PU-Schaumdosen Wertstoffhof Speisefett und –öle

Wertstoffhof

Munition, Sprengkörper, pyrotechnische Artikel (Feuerwerkskörper) Waffenamt im Landratsamt Tierkadaver

Tierkörperbeseitigungsanstalt Gunzenhausen (Tel.: 09831/9044)

Abfälle aus Gewerbe und Industrie

Entsorgungsfirmen

Die nächste Abholung der Besuche des Bürgermeisters bei Geburtstagen oder Ehejubiläen

Die Stadtverwaltung wird öfters gefragt, bei welchen Geburtstagen oder Ehejubiläen ein Besuch des Bürgermeisters zu erwarten ist. In der Regel besucht der 1.Bürgermeister oder einer seiner Vertreter unsere Bürgerinnen und Bürger zum 80., 90., 95. und 100. Geburtstag sowie bei einer Goldenen Hochzeit (50 Jahre), Diamantenen Hochzeit (60 Jahre) und Eisernen Hochzeit (65 Jahre).

gelben Säcke ist am 21.06.2013

Die nächste Abholung der

Grünen Tonne

für Altpapier ist am 25.06.2013

Am Mittwoch, den 26.06.2013 ist das Einwohnermelde- und Passamt im Rathaus wegen Fortbildung der Mitarbeiterinnen nicht besetzt. Wir bitten um Verständnis. 2


Bücher und mehr

Wir laden Sie ein: Am Freitag, den 7. Juni, 19.00 Uhr, liest der Autor Gunter Haug im Kulturhaus am Ochsenhof aus seinem im März erschienenen historischen Tatsachenroman über Ferdinand Graf Zeppelin, dessen Geburtstag sich 2013 zum 175. Mal jährt. Bereits um 18.00 Uhr findet mit dem Autor eine kurze Einführung im Weißkopf Museum statt. Der Eintritt ist frei ! Die Öffnungszeiten der neuen Stadtbibliothek im Kulturhaus am Ochsenhof haben wir den Bedürfnissen der Leser angepasst. Wir sind nun an sechs Tagen pro Woche zu folgenden Zeiten für Sie da: Montag 15.00 bis 18.00 Uhr Dienstag 10.30 bis 13.30 Uhr Mittwoch 15.00 bis 18.00 Uhr Donnerstag 15.00 bis 20.00 Uhr Freitag 15.00 bis 18.00 Uhr Samstag 09.00 bis 12.00 Uhr. Das Team der Stadtbibliothek im Kulturhaus am Ochsenhof

3


Nächste Ausgabe des Mitteilungsblattes: Freitag, 21.06.2013

Anzeigen- und Redaktionsschluss: Montag, 17.06.2013, 12.00 Uhr

Beiträge für den redaktionellen Teil (z.B. Einladungen zu Veranstaltungen von Vereinen und Gruppen) bitte ausschließlich an die Stadt Leutershausen schicken (E-Mail: hermann.wachmeier@ leutershausen.de – wenn möglich als Word-Datei) oder im Rathaus bei Herrn Wachmeier (Telefon-Nr. 951-12) abgeben. Anzeigenannahme: FMS AG, Frau Eschenbacher Tel. 09823/8838 Mo - Do 8 - 12 Uhr - Freitag 8 - 10 Uhr; e-mail: eschi@fmsag.de

4

Hallo Kinder, sicher freut Ihr Euch schon auf die Sommerferien. Damit es Euch nicht langweilig wird, haben wir wieder ein Ferienprogramm für Euch ausgearbeitet. Anmeldung: Im Rathaus und in der Gustav-Weißkopf-Schule Leutershausen erhaltet Ihr ab sofort das Programmblatt für den Ferienspaß. Bitte tragt Euren Namen, die Adresse und Euer Alter in das vorgesehene Feld auf der ersten Seite ein, kreuzt die Veranstaltungen gut erkennbar an, bei denen Ihr mitmachen möchtet und werft es bis Montag, den 24.06.2013, in die große Holz-Urne, die im Rathauseingang aufgestellt ist. Die Auslosung der Reihenfolge (Passnummern) erfolgt dann öffentlich am Montag, den 24.06.2013 um 14.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses. Übrigens: Die Programmblätter von Geschwistern, die an gleichen Veranstaltungen teilnehmen möchten, können zusammen (in einem Umschlag) eingeworfen werden. Vergesst bitte nicht, die dem Programmblatt beigefügte Einverständniserklärung von Eueren Eltern unterschreiben zu lassen und dem Programmblatt wieder beizufügen. Dies ist aus versicherungstechnischen Gründen erforderlich. Außerdem sollen Euere Eltern über Euere Aktivitäten Bescheid wissen. Abholen könnt Ihr Euren Ferienpass ab Donnerstag, den 27.06.2013 im Rathaus. An allen Veranstaltungen, die wir mit dem grünen „o.k.“-Stempel gekennzeichnet haben, könnt Ihr teilnehmen. Bereits ausgebuchte Veranstaltungen kennzeichnen wir mit einem roten „Belegt“-Stempel. Kosten: Bei einigen Veranstaltungen müssen wir einen Unkostenbeitrag kassieren. Wenn Ihr an einer solchen Veranstaltung teilnehmen wollt, bringt das Geld bitte mit, wenn Ihr den Ferienpass abholt. Die Anmeldung ist verbindlich. Der Unkostenbeitrag kann nur zurückerstattet werden, wenn Ihr Euch rechtzeitig aus triftigen Gründen wieder abmeldet. Außerdem: Wenn Ihr an einer Veranstaltung zu der Ihr Euch angemeldet habt, einmal nicht teilnehmen könnt, meldet Euch bitte bei uns wieder ab. Eueren Platz können wir dann an ein anderes Kind vergeben.


Und das ist im Einzelnen geplant: AltstadtfestSonntag 28.07. Großer Kinderflohmarkt Samstag 03.08. MINI-Flugtag Samstag 03.08. Wir bauen einen Solarofen Montag 05.08. Museum im Koffer Mittwoch 06.08. Im Wald mit dem Förster Dienstag 06.08. Hirtenwanderung Freitag 09.08. Hip Hop by Dance 14s 6-9 Jahre Freitag 09.08. Schafe hüten und das Gleichnis vom guten Hirten Freitag 09.08. Hip Hop by Dance 14s ab 10 Jahre Freitag 09.08. Kollage aus verschiedenen Gegenständen Samstag 10.08. Unterwegs mit dem Roten Kreuz Dienstag 13.08. Drums Alive for Kids Dienstag 13.08. Wiesendetektive im Einsatz Dienstag 13.08. Easy Step – Step Aerobic for Teens Dienstag 13.08. Drums Alive for Teens Mittwoch 14.08. Ferienspaß auf dem Tennisplatz Samstag 17.08. Luftgewehrschießen Donnerstag 22.08. T-Shirt bemalen Freitag 23.08. Kartoffelbuddeln am Grünen Pfad Samstag 24.08. Besonderer Tag mit der Feuerwehr Montag 26.08. Märchenshop Dienstag 27.08. Wir backen Kirchweih-Küchle Mittwoch 28.08. Kegeln Mittwoch 28.08. Fliegen mit Wurfgleitern Freitag 30.08. Spiegelbilder auf Keilrahmen Freitag 30.08. Mit Jägern in den Wald Dienstag 03.09. Kino nach Dinkelsbühl Mittwoch 04.09. Kino nach Feuchtwangen Samstag 07.09. Angeln mit dem Fischerverein Montag 09.09. Märchenstunde im Museum ???? ???? Wir fahren zum Club

• Volumenhaarschnitt • Haarausfall-Therapien • Haar- und Hautstudio • Perücken-Haarersatz

am 15. + 16. Juni 2013

an der Vereinsscheune, Jochsberger Straße in Leutershausen

Beginn: Samstag 16.00 Uhr - ab 18.00 Uhr Stimmungsmusik Sonntag ab 10.00 Uhr Frühschoppen und Mittagstisch

Auch dieses Jahr veranstalten die vier AGIL-Gemeinden gemeinsame Aktionen, damit AGIL nicht nur Sache der Erwachsenen bleibt: Dienstag 06.08. Spielmobil in Herrieden Mittwoch 07.08. Spielmobil in Herrieden Montag 26.08. Mit Vollgas in den Spaß Freitag 06.09. Ein Nachmittag der Bewegungskünste Näheres zu den einzelnen Veranstaltungen erfahrt Ihr aus den Programmblättern. Bedanken möchten wir uns in diesem Zusammenhang schon heute bei den Vereinen, die das Programm mit gestalten und es uns ermöglichen, Euch so viele Veranstaltungen anzubieten. Wir wünschen Euch viel Spaß beim Ferienprogramm 2013!!!! Euer Ferienspaß-Team der Stadt Leutershausen Bianca Archut und Sandra Reißig

Für folgende Veranstaltungen suchen wir Betreuer: •

MÄRCHENWORKSHOP Montag, 26.08.2013, 14.00 – 16.30 Uhr

AUF GEHT´S INS KINO NACH DINKELSBÜHL Dienstag, 03.09.2013, 12.45 - 17.00 Uhr

AUF GEHT´S INS KINO NACH FEUCHTWANGEN Mittwoch, 04.09.2013, 13.00 - 16.30 Uhr

Interessenten melden sich bitte persönlich oder telefonisch beim Ferienspaßteam Sandra Reißig und Bianca Archut (09823/951-15 oder 951-16)

Das Fundbüro im Rathaus, Erdgeschoss, links, Zimmer 5 (Bürgerbüro), Frau Archut (Tel. 09823/951-16) teilt mit: GEFUNDEN: •

Schwarze Handtasche

5


Evangelische Gottesdienste Leutershausen Samstag, 8.06. 08.00 Uhr Männerkreis wandern in der Fränkischen Schweiz mit zünftiger Brotzeit, Abfahrt am Gemeindehaus Sonntag, 9.06. 09.30 Uhr Lichtspurgottesdienst, Kirche (mit Dekan Horn) 09.30 Uhr Sonntagskinder, Gemeindehaus Mittwoch, 12.06. - 20.00 Uhr Kirchenvorstandssitzung, Gemeindehaus (mit Dekan Horn) Sonntag, 16.06. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Pfarrer Schulz) 09.30 Uhr KiGo, Gemeindehaus Dienstag, 18.06. 14.00 Uhr Gemeinde- und Seniorennachmittag, Gemeindehaus (mit Pfarrer Schulz) - Die Blockflöte - ein Instrument stellt sich vor Mittwoch, 19.06. 09.00 Uhr "Die 2. Tasse Kaffee" Taizé Andacht , Kirche mit Frau Ev Hausner

Herzlichen Dank

allen, die sich mit uns verbunden fühlten, Abschied nahmen und ihr Mitgefühl auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten.

D A N K E

allen Verwandten, Freunden, Nachbarn Frank Reichert seinen Schul- und Klassenkameraden *28.7.1969 8.5.2013 sowie seinen wahren Freunden, die ihn in den letzten Jahren begleiteten. Herrn Pfarrer Schulz, der uns tröstend zur Seite stand und die passenden Worte fand. Herrn Wick für den würdevollen Abschied sowie Herrn Martin Schreiber für die musikalische Umrahmung. In stiller Trauer Gerhard und Ursula Reichert Kerstin Steiner mit Fam.

Jochsberg Sonntag, 9.06. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Pfarrer Schulz) 09.30 Uhr KiGo, Gemeindehaus Sonntag, 16.06. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Pfarrer Wirth) 09.30 Uhr KiGo Gemeindehaus

Neunkirchen und Wiedersbach Sonntag 09.06. 9.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst am Sportplatz Neunkirchen, Pfr. Repky Sonntag 16.06. 9.30 Uhr Gemeinsamer Gottesdienst zum Dorffest in Wiedersbach, Pfr. Dr. Denker Weißenkirchberg Sonntag, 9.06. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Pfarrerin Walz) Sonntag, 16.06. 09.30 Uhr Gottesdienst, Kirche (mit Pfarrerin Walz) 09.30 Uhr Kindergottesdienst, Gemeindehaus Frommetsfelden 09. Juni: 9.00 Uhr Gottesdienst (Schieder) 16. Juni: 10.15 Uhr Gottesdienst (Schieder); gleichz. KiGo Auerbach Sonntag, 09. Juni: 9.00 Uhr Pfr. R. Dietsch Sonntag, 16. Juni: 10.00 Uhr Pfr. R. Dietsch - KiGo

6


Einladung zur Mitgliederversammlung des Fördervereins der Gustav-Weißkopf-Schule

Herzlichen Dank

am Donnerstag, 27. Juni 2013, um 20 Uhr in der neuen Schul-Mensa TOP 1: TOP 2: TOP 3: TOP 4: TOP 5: TOP 6: TOP 7:

Begrüßung und Bericht der kommissarischen Vorsitzenden Bericht des Kassiers Bericht der Kassenprüfer Entlastung des Vorstands Abstimmung über die Neufassung der Satzung Neuwahl des Vorstands Sonstiges

Walburga Krause

Mit freundlichen Grüßen Claudia Maderholz, 2. Vorsitzende

*25.02.1925 17.05.2013

-

allen, die ihr im Leben Zuneigung und Freundschaft schenkten

-

allen, die an sie im Alter und der Krankheit dachten und sie besuchten

-

allen, die ihre Anteilnahme bei ihrem Heimgang auf vielfältige Weise zum Ausdruck brachten

- allen, die sie auf ihrem letzten Weg begleiteten.

Leutershausen, im Mai 2013 Familie Krause

Die Seelenmesse für unsere Verstorbene findet am Donnerstag, 13. Juni 2013 um 18 Uhr in der kath. Kirche in Dombühl statt.

Doerfler Galerie, Schillingsfürst:

Ausstellung Gudrun Brüne - Bilder aus drei Jahrzehnten

Die Malerin Gudrun Brüne, Ehefrau und frühere Schülerin von Bernhard Heisig, wurde mit einer Vielzahl von Preisen ausgezeichnet und nahm an vielen nationalen und internationalen Ausstellungen teil. Ihre Werke sind in zahlreichen Museen zu besichtigen: Nationalgalerie Berlin, Leipzig, Dresden, Puschkin-Museum Moskau, Budapest. "Ihre markanten und unverwechselbaren Bilder sind ein unverrückbarer Bestandteil der Leiziger Schule, höchst eigenständig und stark," so der Brandenburgische Ministerpräsident Matthias Platzeck. Die Ausstellung dauert bis 23. Juni 2013 . Ludwig-Doerfler-Galerie, Neue Gasse 1, 91583 Schillingsfürst, Tel: 09868-5847 - Fax 09868-934155 ludwig-doerfler-stiftung@t-online.de Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag und an Feiertagen von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr www.ludwig-doerfler-museum.de

Landkreis Ansbach sucht Wohnraum für Asylbewerber

Die Zahl der Asylbewerber hat sich erhöht, daher wird der Landkreis Ansbach in den nächsten Monaten weitere Flüchtlinge aufnehmen. Der Landkreis Ansbach sucht nun Wohnraum und bittet die Kreisbevölkerung um Angebote zur Unterbringung. Im Landkreis Ansbach leben derzeit rund 230 Asylbewerber. Für die jeweiligen Asylverfahren ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Zirndorf zuständig. Rückmeldungen über geeignete Häuser oder Wohnungen nehmen die Mitarbeiter der Sozialhilfeverwaltung im Landratsamt Ansbach telefonisch unter 0981 - 468 5100, per E-Mail an sozialhilfeverwaltung@ landratsamt-ansbach.de oder per Post an Landratsamt Ansbach, Sozialhilfeverwaltung, Crailsheimstraße 1, 91522 Ansbach gerne entgegen. 7


Konditoreispezialitäten frische Backwaren

Herzlichen Dank

an meine Nachbarn und Freunde und an alle, die mit Glückwünschen und Aufmerksamkeiten zu meinem

Untere Vorstadt 10 • Tel. 1551

Erdebeer-RhabarberSahne-Schnitte

80. Geburtstag

an mich gedacht haben. Besonderen Dank dem VDK, der RGS Sportgruppe, dem Kegelverein, den TVURentnern und vor allem meinen Kindern mit Familien, die mir das schöne Fest bereitet haben.

Stck. nur

Schneiderfleck

Margot Gürtler

Form nur

sch:

ri Täglich f

nd

-u Erdbeer

chen u k r e b r Rhaba

im Mai 2013

Danke • an alle, die dazu beigetragen haben, dass unsere kirchliche Hochzeit zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde • besonders Herrn Pfarrer Endt und Diakon Tschunitsch für die feierliche Trauung • für die vielen Geschenke und Glückwünsche Jochsberg, im Mai 2013

20 Jahre Christlicher Kindergarten Auerbach

Ein Grund zum Danken

Herzliche Einladung zu unserem

JubiläumsSommerfest

am Sonntag, 23. Juni 2013 um 14 Uhr im Kindergarten Auerbach In unseren neu gestalteten Außenanlagen möchten wir bei Kaffee und Kuchen, einer großen Tombola und einem bunten Programm mit vielen Freunden unserer Kindergartenfamilie feiern!

Für die vielen Glück- und Segenswünsche sowie den schönen Geschenken zu meinem Außensprechtag Zentrum Bayern Familie und Soziales: Am 11.06.2013 von 09:00 Uhr bis 14:00 Uhr im Landratsamt Ansbach. 8

60. Geburtstag möchte ich mich bei allen Verwandten, Nachbarn, Freunden, Bekannten, der FFW Wiedersbach und der Gewerbank recht herzlich bedanken. Karl Hörber Wiedersbach, im Mai 2013


• • • •

Ihr Fachhandwrksbetrieb

Wanne auf Wanne - barrierefreies Bad Photovoltaik Elektro- und Sanitärinstallation Blitzschutz- und Spenglerarbeiten

Elektro-Sanitär GmbH

Untere Vorstadt 8/9 • Leutershausen

Tel. 09823/9 29 90

z. B. Kamineinblechung, Erkerverkleidung

Mostereifest Am Samstag, 8. Juni 2013 Wann:

Freitag 07.06.2013

Wo: beheiztes Festzelt am Sportgelände Beginn: 20.00 Uhr (ab 19.00 Uhr „warmkarteln“) Startgebühr: 9,00 Euro 1. Preis 150,-- Euro 2. Preis 100,-- Euro sowie weitere Geld- und Sachpreise bis Platz 15!

Alle Kartelfreunde sind hierzu herzlich eingeladen.

findet in der Mosterei am Steinweg das alljährliche Mostereifest statt. Beginn ist um 19.00 Uhr

Für Vesper, Trinken und Musik ist wie immer gesorgt. Auf Ihren Besuch freut sich der Obst- und Gartenbauverein e.V. Leutershausen

Steilmann

von

sind ein Begriff für pefekte Passform, aktuelle Formen und trendige Farben. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen dieser Marken-Hosen.

#

Während unserer Aktionswochen können Sie mit dem angefügten Coupon beim Kauf einer Hose jeweils 10,- Euro sparen!!!

Coupon gültig v. 7.6.-20.06.2013

10,- Euro Nachlass beim Kauf jeweils einer Hose Am Markt

(ausgenommen reduzierte Ware) bitte ausschneiden und mitbringen

9


Krisendienst Mittelfranken – Hilfe für Menschen in seelischen Notlagen

Psychische Krisen halten sich an keine Sprechzeiten und treten auch zu Zeiten auf, in welchen Beratungsstellen, Gesundheitsämter, therapeutische und ärztliche Praxen geschlossen haben. Deshalb wurde vor über vierzehn Jahren der Krisendienst Mittelfranken in Nürnberg gegründet. Seit zehn Jahren ist der Dienst nun für alle Bürgerinnen und Bürger im gesamten Bezirk Mittelfranken zuständig. Die Öffnungszeiten des Dienstes sind: Mo.-Do.: 18.00 Uhr - 24.00 Uhr Fr.: 16.00 Uhr - 24.00 Uhr Sa.-So./Feiertag: 10.00 Uhr - 24.00 Uhr Die MitarbeiterInnen des Dienstes leisten schnell und unbürokratisch „Erste Hilfe“ in seelischen Ausnahmesituationen. Die Beratungsgespräche sind kostenlos und unterliegen der Schweigepflicht, auf Wunsch können die Hilfesuchenden anonym bleiben. Neben der telefonischen Beratung und dem persönlichen Gespräch in den Büroräumen verfügt der Krisendienst über einen mobilen Dienst, um im Notfall auch Hausbesuche anbieten zu können. In der Einrichtung arbeiten Fachkräfte verschiedener Berufsgruppen (u.a. SozialpädagogInnen, PsychologInnen, KrankenpflegerInnen) zusammen. Kostenträger des Krisendienstes ist der Bezirk Mittelfranken und die Stadt Nürnberg. Kontakt: Krisendienst Mittelfranken, Hessestrasse 10 90443 Nürnberg - Telefon: 0911/424855-0 Fax: 0911/424855-8 info@krisendienst-mittelfranken.de, www.krisendienst-mittelfranken.de Zusätzlich: Beratung in russischer Muttersprache: 0911/424855-20 Beratung in türkischer Muttersprache: 0911/424855-60

Jugendzentrum für Jugendliche ab 12

Hindenburgstraße 6

Jeden Freitag

von 16 - 20 Uhr geöffnet (auch in den Pfingstferien)

Außerdem:

Samstag, 8. Juni + 22. Juni 15 - 19 Uhr „Foto-Story“ 10

Beschlüsse der öffentlichen Sitzung am 14.05.2013

Bebauungsplan Nr. 40 „Kienberg“ mit integriertem Grünordnungsplan und Umweltbericht Aufgrund des Umfangs wird von einer Veröffentlichung im Mitteilungsblatt abgesehen. Die Beschlüsse können im Rat-haus eingesehen werden. Erlass einer neuen Satzung für die öffentliche Wasserversorgungseinrichtung der Stadt Leutershausen (WAS) und Erlass einer Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabesatzung der Stadt Leutershausen (BGS/WAS) Beschluss: 17 : 0 Stimmen Die Stadt Leutershausen erlässt eine neue Satzung für die öffentliche Wassereinrichtung (Wasserabgabesatzung-WAS) wie von der Verwaltung vorgelegt. Die Satzung liegt als Anlage dem Protokoll bei. Beschluss: 17 : 0 Stimmen Die Stadt Leutershausen erlässt eine neue Beitrags- und Gebührensatzung zur Wasserabgabe der Stadt Leutershausen ( Beitrags- und GebührensatzungBGS/WAS) wie von der Verwaltung vorgelegt. Die Satzung liegt als Anlage dem Protokoll bei. Abschluss eines Wasserlieferungsvertrages zwischen der Fernwasserversorgung Franken FWF und der Stadt Leuters-hausen: Erhöhung der Bestellmenge Beschluss: 17 : 0 Stimmen Der Stadtrat stimmt dem vorliegenden Wasserlieferungsvertrag zwischen der Fernwasserversorgung Franken FWF und der Stadt Leutershausen zu. Die Verwaltung soll noch ermitteln, ob diese Kosten zuschussfähig sind und ob diese Kosten im Haushalt bereits eingeplant wurden. Erlass einer Satzung der Stadt Leutershausen über die Erhebung eines Erschließungsbeitrages der Stadt Leutershausen (Erschließungsbeitragssatzung – EBS) Beschluss: 17 : 0 Stimmen Die Satzung der Stadt Leutershausen über die Erhebung eines Erschließungsbeitrages (Erschließungsbeitragssatzung – EBS) wird wie beschlossen. Bei § 2 Abs. 5 EBS soll der Passus wie folgt geändert werden: „ das die gesamten Kosten eines Wendehammers in der erforderlichen Breite zum beitragsfähigen Aufwand zählen“. Die Satzung liegt dem Protokoll als Anlage bei. Erlass einer Satzung der Stadt Leutershausen zur Erhebung von Kostenerstattungsbeträgen nach §§ 135 a – 135 c BauGB Beschluss: 17 : 0 Stimmen Der Stadtrat stimmt der vorgelegten Satzung zur Erhebung von Kostenerstattungsbeträgen nach §§ 135a-135c BauGB zu. Straßenbeleuchtung Baugebiet Jochsberg Bauabschnitt 1 Beschluss: 13 : 4 Stimmen Die N-ergie erhält den Auftrag für die Straßenbeleuchtung im Baugebiet Lämmerbuck in Jochsberg mit 12 Leuchten, Masthöhe 4 m und LED – Leuchtkörpern zum Preis von 20.703,62 Euro.


Schubkarre rollytoys 19,95 Moonhopper 9,99 Straßenmalkreiden 1,99 Wüst-Wolf Am Unteren Tor Fußbälle ab 1,99 sort. in gr. Auswahl Tel. 09823/345 24 St.

Sachgebietsleiter-Wechsel im Landratsamt:

Landrat Dr. Ludwig gratuliert Thomas Deffner und Dieter Groß zu neuer Aufgabe

Im Mai haben Thomas Deffner die Leitung des Bauamtes und Dieter Groß die Leitung des Sachgebietes für Wasserrecht übernommen. Landrat Dr. Ludwig freut sich, zwei erfahrene Mitarbeiter für die Aufgaben gewinnen zu können: „Ein umfassender Einblick in verschiedene Bereiche des Amtes erhöht den Überblick und vergrößert den Erfahrungsschatz unserer Mitarbeiter. Dadurch wird die fachgebietsübergreifende Zusammen-arbeit unterstützt und es können so Synergieeffekte erzeugt werden, die dem Bürger nützen.“ Beide sammelten bereits Erfahrungen in anderen Bereichen des Landratsamtes und waren zuletzt für den Bereich Wasserrecht zuständig.

Besichtigung von Maisbeständen nach Mulchsaat

Im Rahmen der Umsetzung der Wasserrahmenrichtlinie lädt das AELF (Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten) Ansbach zur Besichtigungen von Maisbeständen, die im Mulchsaatverfahren nach Zwischenfrüchten gesät wurden, ein. Die Besichtigungen finden an folgenden Standorten und Terminen statt: • Donnerstag, 27.06.2013: Dornhausen und Frommetsfelden Treffpunkt: 19:30 Uhr Dornhausen (Schweinestall Betrieb Förster, am Ortsrand), Schwerpunkt: Vergleich Strip-Till und konventionelle Maissaat. Treffpunkt: 20:30 Uhr Frommetsfelden (Feld liegt im Norden von Frommetsfelden, östlich der Altmühl, am Altmühlweg entlang, dann Feldweg), Schwerpunkt: Vergleich Sätechnik in Zwischenfrucht bestand (Kreiselegge, Kurzscheibenegge, Direktsaat). Anschließend Fahrt nach Höchstetten, Schwerpunkt: Unterschiedliche Zwischenfruchtmischungen. • Montag, 01.07.2013: Herrieden-Leutenbuch und Lammelbach Treffpunkt: 19:30 Uhr Leutenbuch (Feld liegt am Ortsausgang von Leutenbuch, nördlicher Feldweg) Schwerpunkt: Maismulchsaat im Ökoanbau, unterschiedliche Zwischenfruchtarten und –mischungen, Untersaaten. 20:30 Uhr Lammelbach (Feld liegt am Ortsende von Lammelbach Richtung Reichenau) Schwerpunkt: Untersaaten in Mais, Herbizidversuch zu Untersaaten im Mais. Weitere Hinweise und weitere Termine finden Sie auch auf der Homepage des AELF: http://www.aelf-an.bayern.de/. Ansprechpartner: Friedrich Beißer, Tel.-Nr.: 0981/8908-152.

Landrat Dr. Ludwig gratuliert Thomas Deffner (Mitte) und Dieter Groß (links im Bild) zur neuen Aufgabe.

TEST THE BEST

ENA Micro 9 One Touch

Testen Sie jetzt den

Testsieger von Stiftung Warentest.

Elektro-Sanitär GmbH

Untere Vorstadt 8/9 • Leutershausen Tel. 09823/9 29 90

11


Elektro- und Sanitärinstallation Spenglerei Kälteanlagenbau Badplanung + Komplettausführung Solar- und Photovoltaikanlagen

Großgerätekundendienst + MIELE Vertragspartner Kernbohrungen Heizungs- und Klimatechnik Elektro+Sanitär GmbH EIB-Gebäudetechnik Färbereistraße 5 • 91578 Leutershausen Naturstein- u. Elektrofußbodenheizung Tel. 09823/569 • info@pickel-gmbh.de

Kleinanzeigen Wohnwagen-Stellplatz etc. zu vermieten. Tel. 8401 KalkhoffMaountain Bike 24“, Spikes Gr. 34; Fußballschuhe Gr. 6 und 8 1/2 günstig abzugeben. Tel. 09823/8598

n

Ringstraße 18 91578 Oberramstadt

Tel. 09823/9249-36 Gartengestaltung-Seebauer@online.de

Holen Vitamine KunstSie undsich Visionen werden Realität, indamit, Ihren Garten !!!! Ihr Garten eine Oase für ein

Winterharte Banane ab 10,- E gesundes Leben ist! Goij - Heilpflanze 15,- E (Frucht ähnl. Rosinen) Am- Geschmacksfrucht 22. und 23. Juni20,finden sie uns Fünf E (Heilpflanze) Im Gutshof Colmberg Cranberry oder Preiselbeere 4,50 E

Weitere Kräuter- und Heilpflanzen

Ihr Seebauer-Team freut sich auf Sie und in unserem Ihren finden Besuch berätSortiment. sie gerne. Zur Verstärkung unsres Teams suchen wir Landschaftsgärtner/in oder Gärtner/in

12

Mitteilungsblatt der Stadt Leutershausen Herausgeber: Stadt Leutershausen, Am Markt 1–3, 91578 Leutershausen. Verantwortlich für den redaktionellen Teil: Hermann Wachmeier, Verwaltungsrat (oder Vertreter im Amt), Am Markt 1 – 3, 91578 Leutershausen, Telefon: 09823 / 951-12 oder 951-0, E-Mail: hermann.wachmeier@leutershausen.de Anzeigenverwaltung: FMS AG, Druckereistraße 2, 91578 Leutershausen, Telefon 09823/88-0. Herstellung: FMS AG, 91578 Leutershausen. Gedruckt auf 100 % Recyclingpapier. Die Verwendung der in dieser Publikation abgedruckten Anzeigen in kopierter Form oder als Ausschnitt, die Reproduktion und Verwendung der Anzeigen in anderen Publikationen ohne unsere ausdrückliche Genehmigung sowie die Verwendung der Anschriften, insbesondere unter Verweisung auf diese Publikation zur eigenen Anzeigenwerbung ist ausdrücklich untersagt. Sie wird verfolgt als Verstoß gegen das Gesetz über unlauteren Wettbewerb vom 7. 6. 1909 und gegen das Urheberrechtsgesetz vom 9. 9. 1965.

Ständiger Wochenend- Bereitschaftsdienst der Stadt-Apotheke Leutershausen • samstags von 8.00 bis 13.00 Uhr •sonntags (nach der Kirche) von 10.30 bis 11.30 Uhr geöffnet.

Außerhalb dieser Zeit Notdienstschild an der Apotheke beachten, bzw. unter www.apotheke-leutershausen.de den Notdienstplan einsehen.


Die Gemeinde Burgoberbach (ca. 3.400 Einwohner, Landkreis Ansbach) sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in für das Ordnungsamt in Vollzeit - nach Möglichkeit mit einschlägiger Berufserfahrung -

Das Aufgabenfeld umfasst schwerpunktmäßig die Erledigung aller Tätigkeiten im Einwohnermeldeamt, Wahlangelegenheiten, öffentliche Sicherheit und Ordnung, Gewerbeanund -abmeldungen, Gaststättenrecht, Versammlungen und Veranstaltungen, Marktwesen Wir erwarten • den erfolgreichen Abschluss der Fachprüfung AL I für Verwaltungsangestellte Kommunaldienst bzw. Verwaltungsfachangestellte/r (VFA –K) • gute EDV-Kenntnisse Wir bieten • einen sicheren, unbefristeten Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst • einen vielseitigen, interessanten Tätigkeitsbereich • eine leistungsgerechte Bezahlung • gleitende Arbeitszeit • selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten Die Stelle ist grundsätzlich in Vollzeit zu besetzen. Teilzeitwünsche können berücksichtigt werden. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen bis spätestens 21. Juni 2013 an die Gemeinde Burgoberbach, Ansbacher Str. 24, 91595 Burgoberbach. Weitere Auskünfte erhalten Sie unter der Telefonnummer 09805/ 9191-0. Bitte versenden Sie nur Kopien, da eine Rücksendung der Unterlagen nicht erfolgen kann. Die Personalabteilung sichert Ihnen die Aufbewahrung der Bewerbungsunterlagen für sechs Monate zu. Werden die Unterlagen in diesem Zeitraum nicht von Ihnen abgeholt, werden sie anschließend zuverlässig und datengeschützt vernichtet.

„Tanztee am Nachmittag“

am Freitag den 14.Juni 2013 um 14:30 im Schützenhaus Neuses bei Burgoberbach

PAN-PLAST Kunststoffverarbeitung GmbH & Co. KG Franz Lechner Vehlberger Straße 25 - 91589 Aurach-Weinberg Christof Gruber 13


DANKE! Aus der „alten Heimat“ Groß-Kunzendorf im Ost-Sudentenland vertrieben, kam die Familie 1947 nach dem Krieg in Leutershausen wieder zusammen. Steinmetzmeister Josef Hanel und seine Söhne, gründeten dort am 1. Juni 1948 ein Steinmetzgeschäft. Zurückblickend bleibt nach 65-jähriger Erfolgsgeschichte unglaublich viel Dankbarkeit und Zufriedenheit für das bisher Erreichte. Wir bedanken uns von ganzen Herzen bei unseren Kunden, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, bei unseren Familienangehörigen die stets mit viel Engagement sich für unser Unternehmen eingesetzt haben. Wir werden weiterhin alle Anstrengungen unternehmen um Ihnen ein möglichst perfektes Preis- Leistungsverhältnis zu bieten. Über Ihren Besuch in einer unserer Ausstellungen würden wir uns sehr freuen. Herzlichst Familien Hanel & Mitarbeiter Das neue Exemplar unseres „Stein-Kuriers“ mit Jubiläumsrückblick und Firmennachrichten ist in dieser Ausgabe beigelegt.


11 2013