Issuu on Google+

Freude am Reisen 2013 Direkt buchen und sparen

ě?ź 0 29 82/4 10 08 www.busreisewelt.eu

TAXI

Kostenlose Taxiabholung bei vielen Reisen


Freude am Reisen Sehr geehrte Reisegäste, wir haben für Sie ein qualitativ hochwertiges Reiseprogramm für die Saison 2013 erarbeitet, mit einer breiten Auswahl an attraktiven Reisen. Mit unserem Katalog präsentieren wir Ihnen viele bewährte Reisen, die bei Ihnen großen Anklang gefunden haben, aber auch gänzlich neue Reiseprogramme. Jahrelange Zusammenarbeit mit ausgewählten Hotels, Agenturen und Reiseleitern garantieren eine außergewöhnlich hohe Reisequalität. Bitte beachten Sie auch, dass bei vielen Reisen ein attraktives Ausflugsprogramm und eine qualifizierte Reiseleitung im Preis enthalten sind. Ganz individuell stehen wir Gruppen, Vereinen oder Clubs bei der Planung, Gestaltung und Organisation mit einer breiten Auswahl an tollen Reiseideen zur Seite. Wir scheuen keinen Preisvergleich trotz hoher Qualitätsansprüche. In unseren Angeboten finden Sie keine irreführenden Preise. Alle für eine qualitativ hochwertige Reise notwendigen Leistungen sind in unseren Preisen enthalten. Nun wünschen wir Ihnen viel Vergnügen beim Blättern durch unsere vielfältigen Reiseangebote. Wir freuen uns schon heute darauf, Sie recht bald an Bord begrüßen zu dürfen.

Ihr Sven Sälzer BusReiseWelt Sälzer P.S.: Im Internet bieten wir Ihnen unter www.BusReiseWelt.eu weitere Reisen sowie ausführliche Informationen zu jeder Reise. Sie interessieren sich für aktuelle Reiseangebote? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter und Sie erhalten von uns die neuesten Angebote.

TA XI k o s te

2

find us on facebook

Kostenlose TAXI-Abholung

bei allen Mehrtages-Busreisen inklusive

nlos

Freuen Sie sich auf Ihre kostenlose Abholung vor Ihrer Haustür. So kommen Sie bequem und stressfrei zur Abfahrt. Auch nach Ihrer Reise steht unser Taxi Service bereit, um Sie sicher nach Hause zu bringen.

In diesem Einzugsgebiet gilt unser TAXIService: Raum Medebach, Hallenberg, Winterberg, Olsberg, Brilon, Willingen, Korbach und Lichtenfels. Wohnen Sie weiter als im angegebenen Bereich, holen wie Sie für einen geringen Aufpreis gerne ab. Bei Tagesfahrten können Sie Ihr Fahrzeug gern kostenlos auf unserem Betriebsgelände oder in der Fahrzeughalle parken. Gegen einen geringen Aufpreis holt unser Taxi-Service Sie natürlich auch vor Ihrer Haustür ab.


Erleben Sie die BusReiseWelt Sälzer Busreisen ist die bequemste, wirtschaftlichste und sicherste Form den Urlaub zu genießen. Wir haben dem Aspekt der Sicherheit für unsere Fahrgäste schon immer höchste Priorität eingeräumt. Unser moderner Fernreisebus MERCEDES-BENZ Travego „Safety Edition“ setzt neue Maßstäbe in Puncto Komfort und Sicherheit und zählt zu den sichersten Fahrzeugen in der Welt. Erleben Sie hautnah den MERCEDESBENZ Travego „Safety Edition“ und überzeugen Sie sich selbst von seiner eleganten und hochwertigen Innenausstattung sowie den exklusiven MERCEDES-BENZ Reisesitzen mit ihren breiten Sitzflächen und dem 4-Sterne Sitzabstand. Die vielen technischen Innovationen, wie Notbrems- und Spurassistent, Abstandsregeltempomat, Panoramakamera, Brandmeldeanlagen im Motor- und Kofferraum und vieles mehr, bieten Ihnen viel Sicherheit und Komfort auf jeder Reise.

Ausgezeichnete Chauffeure . . . viele Jahre Berufserfahrung Willkommen im Bus – Ihre Chauffeure! Personenbeförderung ist Vertrauenssache! Unsere Kunden und Reisebusse vertrauen wir nur unseren erfahrensten Fahrern an. Diese steuern routiniert die Busse und bringen Sie sicher ans Ziel. Sie kennen die Busse aus dem FF, sind Kilometer-Millionäre und werden laufend geschult. So zum Beispiel in einem Premium-Sicherheitstraining auf dem Hockenheimring. Doch unsere Busfahrer sind noch mehr: Sie zeigen Ihnen traumhafte Landschaften und die schönsten Sehenswürdigkeiten, sind stets Ihre Ansprechpartner, geben Ihnen Tipps für die Freizeit, kurzum: Sie sorgen für eine angenehme Reise.

Steigen Sie ein und fühlen Sie sich wohl. Unsere Chauffeure freuen sich auf eine gemeinsame Fahrt mit Ihnen!

3


Gut zu wissen … Unsere gewissenhafte Reiseorganisation Unser Reiseprogramm wird bis ins Detail ausgearbeitet. Wir kennen uns vor Ort aus und halten persönlichen Kontakt mit den Leistungsträgern. Dadurch wird die hohe Qualität unserer Reisen gewährleistet. So ist Ihr Urlaub abwechslungsreich, einmalig und stets bestens organisiert. Frühbucherrabatt Sie erhalten 3% Preisnachlass auf den Reisegrundpreis, wenn Sie vor dem 31. 12. 2012 und 2% Preisnachlass auf den Reisegrundpreis wenn Sie vor dem 15. 2. 2013 eine Reise aus diesem Katalog buchen. Der Frühbucherrabatt gilt nicht in Verbindung mit Gruppenermäßigungen sowie bei Tagesreisen. Gruppen reisen günstiger Voraussetzung ist die gemeinsame Buchung aller Teilnehmer und die gemeinsame Bezahlung laut unseren Reisebedingungen. ab 7 Personen: 3% Ermäßigung ab 14 Personen: 5% Ermäßigung Der Gruppenrabatt ist nicht in Verbindung mit einem Frühbucherrabatt gültig. Fahrzeugbeschreibung Mit uns reisen Sie im komfortablen First-ClassFernreisebus mit luxuriöser Ausstattung wie z.B. Klimaanlage, Kühlschrank, verstellbare Schlafsessel in 4-Sterne-Bestuhlung und Fußstützen, Leselampe, WC und Küche sowie sämtlicher momentan auf dem Fahrzeugmarkt erhältlicher Sicherheitsausstattung. Gute Reise im prima Klima! Alle unsere Reisen finden mit einem Nichtraucherbus statt. Aus Rücksicht auf rauchende Gäste haben wir bei allen Reisen entsprechende Pausen eingeplant. Unterkunft Wir bemühen uns, Sie vor Ort stets in ausgewählten Hotels der gehobenen Mittelklasse unterzubringen. Sicherheit unterwegs SICHERHEIT wird bei uns groß geschrieben. Regelmäßige Wartung in Fachwerkstätten garantieren höchste Sicherheit und Komfort unserer Fahrzeuge. Unsere Busse werden von freundlichen und kompetenten Fahrern gesteuert, die regelmäßig geschult werden. Die Lenk- und Ruhezeiten werden korrekt eingehalten. Bei längeren Fahrten kommt ein Ablösefahrer zum Einsatz. Sitzplätze Die Sitzplätze im Bus werden nach Anmeldung

Unser Tipp Verschenken Sie Freude mit einem Reisegutschein der BusReiseWelt Sälzer. Sie bestimmen das Reiseziel und den Reisebetrag.

vergeben. Auf Wunsch können wir Sitzplätze bestätigen.

spätestens jedoch: Tagesreisen 14 Tage, Mehrtagesreisen 4 Wochen vor Abreise.

Unser spezieller Service Damit Reisen für Sie zum Genuss wird, liegt immer etwas Süßes im Bus bereit, und in den Pausen verwöhnen wir Sie mit kostenlosem Kaffee. Haben Sie noch spezielle Wünsche während der Reise? Wir haben immer ein offenes Ohr für Sie!

Reklamation Auch wir sind nicht perfekt! Sollten Sie mit Leistungen einmal nicht zufrieden sein, wenden Sie sich bitte umgehend an unsere Mitarbeiter vor Ort, damit wir Abhilfe schaffen können.

Bequem und individuell: SÄLZER Charterbus Wir planen Ihre Reisen individuell nach Ihren Wünschen bis ins Detail. Ob Busreise, Hotel, Schifffahrt, Musical oder Restaurantbesuch – wir erstellen Ihnen gerne ein Angebot. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung und legen Sie die gesamte Organisation in unsere Hände. Ein Anruf genügt: 0 29 82 / 41 008 oder 0 29 82 / 88 88 Internet Haben Sie Fragen oder wünschen Sie weitere Informationen zu unseren Reisen? Dann besuchen Sie uns im Internet oder schicken Sie uns eine E-Mail. www.BusReiseWelt.eu info@busreisewelt.eu Ihr Urlaub ist versichert Mit der Buchungsbestätigung ist für Sie eine Insolvenzversicherung bei der R+V Versicherung abgeschlossen. Ihre Reiseunterlagen enthalten den Sicherungsschein. Dieser garantiert Ihnen – zusammen mit den Buchungs- und Zahlungsbelegen – den Reisepreis im Versicherungsfall erstattet zu bekommen. Weitere Hinweise entnehmen Sie bitte unseren Reisebedingungen. Reiseschutz Wir empfehlen Ihnen dringend den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung bzw. eines speziell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Reiseschutzpakets. Nähere Informationen erhalten Sie unten auf der Seite 24 und natürlich bei uns. Einreisebestimmungen Bei allen Reisen ins Ausland sind gültige Reisepapiere erforderlich. Ein Reisepass bzw. der Personalausweis ist für deutsche Staatsbürger ausreichend. Bei eventuellen Abweichungen weisen wir in der Ausschreibung darauf hin. Reisedurchführung Bei allen Reisen garantieren wir die Durchführung Ihrer Reise sobald 20 Gäste gebucht sind. Andernfalls behalten wir uns vor, die Reise abzusagen. Wir werden Sie dann über Alternativen informieren. Bei NIchtdurchführung einer Reise werden wir Sie rechtzeitig informieren,

Reisegutschein

für:

von:

Wert:

쏼 0 29 82

w.busreise /4 10 08 · ww

welt.eu

Information und Buchung unter Telefon 0 29 82 / 4 10 08 4

Stornokosten Sie können die gebuchte Reise jederzeit stornieren. Bitte beachten Sie dabei die anfallenden Stornokosten.

쏼 0 29 82 / 4 10 08

Hinweis ÄNDERUNGEN VON LEISTUNGEN UND PREISEN LEISTUNGSÄNDERUNGEN Die Angebote zu den vertraglichen Reiseleistungen in diesem Prospekt entsprechen dem Stand bei Drucklegung (19.11.2012). Bitte haben Sie jedoch Verständnis dafür, dass bis zur Übermittlung Ihres Buchungswunsches aus sachlichen Gründen Änderungen der Leistungen möglich sind, die wir uns deshalb ausdrücklich vorbehalten müssen. Über diese werden wir Sie selbstverständlich vor Vertragsschluss unterrichten. PREISÄNDERUNGEN Die in diesem Prospekt angegebenen Preise entsprechen ebenfalls dem Stand bei Drucklegung und sind für uns als Reiseveranstalter bindend. Wir behalten uns jedoch ausdrücklich vor, aus den folgenden Gründen vor Vertragsschluss eine Änderung des Reisepreises vorzunehmen, über die wir Sie vor der Buchung selbstverständlich informieren: Eine entsprechende Anpassung des im Prospekt angegebenen Preises ist im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten (insbesondere der Treibstoffkosten), der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren, oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse nach Veröffentlichung des Prospektes zulässig. Eine Preisanpassung ist außerdem zulässig, wenn die vom Kunden gewünschte und im Prospekt angebotene Pauschalreise nur durch den Einkauf zusätzlicher touristischer Leistungen (Kontingente) nach Veröffentlichung des Prospektes verfügbar ist. Für Preisänderungen nach Abschluss des Reisevertrages gelten, soweit wirksam vereinbart, die Bestimmungen über Preisänderungen in Ziff. 5 unserer Reisebedingungen, auf die wir ergänzend ausdrücklich hinweisen. Für die Richtigkeit der Hotelbeschreibungen und deren Internetdarstellungen sind die Hotels und Leistungspartner verantwortlich.


Inhalt Rund- & Erlebnisreisen Rumänien 12 Tage, 29. 5. – 9. 6. 2013

Musik- & Eventreisen Oberhausen, Militär- u. Blasmusik Seite 20 1 Tag, 2. 2. 2013

Seite 6

Gartenreisen

Genießerreisen Lago Maggiore 6 Tage, 18. 4. – 23. 4. 2013

Seite 8

igs Hamburg 2 Tage, 14. 7. – 15. 7. 2013

Südtirol 7 Tage, 21. 10. – 27. 10. 2013

Seite 10

Tagesreisen

Achensee 6 Tage, 12. 10. – 17. 10. 2013 Mecklenburger Seenplatte 5 Tage, 12. 8. – 16. 8. 2013

Seite 19

Seite 11

Spargelhof Winkelmann 1 Tag, 22. 5. 2013

Seite 20

Seite 14

Dortmund, Creativa 1 Tag, 14. 3. 2013 Seniorenfahrt ins Blaue 1 Tag, 7. 5. 2013 1 Tag, 7. 8. 2013

Seite 20

Speyer, Technikmuseum 1 Tag, 16. 4. 2013

Seite 21

Bad Sassendorf 1 Tag, 11. 6. 2013

Seite 21

„Blue Shopping“ Ladys Day 1 Tag, 9. 11. 2013

Seite 21

Flusskreuzfahrten Flusskreuzfahrt Donau, Main, Rhein Seite 12 8 Tage, 3. 9. – 10. 9. 2013

Radreisen Radreise Ruhrtal 7 Tage, 27. 5. – 2. 6. 2013 7 Tage, 22. 7. – 28. 7. 2013

Seite 18

Seite 13

Städtereisen München 4 Tage, 8. 8. – 11. 8. 2013

Seite 15

Leipzig 3 Tage, 19. 7. – 21. 7. 2013

Seite 17

Adventsreisen

Musik- & Eventreisen Berlin, Tattoo 3 Tage, 2. 11. – 4. 11. 2013

Seite 16

Fulda, Die Päpstin 1 Tage, 6. 7. 2013

Seite 19

Dresden, Striezelmarkt 3 Tage, 29. 11. – 1. 12. 2013

Seite 22

Hamburg, Weihnachtsmarkt 2 Tage, 8. 12. – 9. 12. 2013

Seite 23

Mit Vereinen reisen Bodensee, Vierländereck 5 Tage, 11. 9. – 15. 9. 2013

Seite 24

Ferientermine 2013 / 2014 Land Hessen NordrheinWestfalen

Ostern 25.03.-06.04.

Pfingsten -

Sommer 08.07.-16.08.

Herbst 14.10.-26.10.

Weihnachten 2013/2014 23.12.-11.01.

25.03.-06.04.

21.05.

22.07.-03.09.

21.10.-02.11.

23.12.-07.01.

Angegeben ist jeweils der erste und letzte Ferientag. Ohne Gewähr.

Quellenangaben / Copyright Fotos: S.1 Michael Bader; S.2 Achensee Tourismus; S.4 Südtirol Marketing/Clemens Zahn; S.11 Achensee Tourismus; S.13 Ruhr Tourismus GmbH; S.17 Andreas Schmidt, Michael Bader; S.18 igs 2013/Gärtner und Christ: Visualisierung Welt der Kulturen, Andreas Bock, Paul-Georg Meister/pixelio.de; S.20 männe/pixelio.de; Rainer Sturm/pixelio.de; S.21 Benjamin Thorn/pixelio.de; S.23 www.mediaserver.hamburg.de/C. Spahrbier, S.7,25 A. Koebe, S.25 M. Sälzer, S. 3,28 H.+E. Kräling

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

5


12 Tage 29. 5. – 9. 6. 2013

Rund- und Erlebnisreise

PREMIUMREISE

TO P -HsRoeiseteWls elt.eu

Infos:www.Bu

Rumänien

Siebenbürgen und Bukowina Klöster, Kirchenburgen und Dracula Rumänien ist so reich an Kulturschätzen, Naturschönheiten und Volkskunst, dass Sie diesem Land bei einer Reise unbedingt mehr Zeit widmen sollten. Fangen Sie die Stimmung des Landes ein, lassen Sie sich seine Geschichte erzählen und gehen Sie auf Entdeckungsreise. Bei dieser Reise verbinden Sie zwei regionale Anziehungspunkte: Siebenbürgen mit so bekannten Orten wie Brasov (Kronstadt) und Sibiu (Hermannstadt) und die Bukowina - Heimat, der Moldauklöster. Ergänzend dazu die Maramures mit den berühmten Holzschnitzereien. Traditionen werden in Rumänien immer noch hochgehalten und stellen eine Brücke in die Vergangenheit dar. Auf dieser Reise erfahren Sie viel darüber. Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Linz, Hauptstadt Oberösterreichs, die direkt an der Donau gelegen ist. Das Steigenberger Hotel liegt direkt an der Donau und lädt zu einem abendlichen Spaziergang ein. 2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie weiter nach Eger. Hier lernen Sie die Stadt bei einer Stadtbesichtigung kennen. Die Stadt inmitten der Weinberge wird auch Juwel des Barock genannt. Zunächst sehen Sie das vierzig Meter hohe Minarett, das nördlichste alte türkische Bauwerk Europas und die Minoritenkirche, ein Werk von Kilian Ignaz Dientzenhofer. 3. Tag: Am Morgen nach dem Frühstück führt Sie nun die Fahrt durch den Osten Ungarns zum Grenzübergang Petea. Hinter der Grenze wartet bereits Ihre Reiseleitung auf Sie. Sie lernen nun einen sehr ursprünglichen Teil Rumäniens kennen mit Ankunft gegen Abend in Sighetu Marmatiei.

6

4. Tag: Die Maramures ist eine sehr natürliche Region im Norden Rumäniens. Hügelland und Ebenen wechseln einander ab, es gibt kaum Städte, dafür noch richtige Bauerndörfer und keine Industrie. Auf den Straßen sind noch wesentlich mehr Pferde- und Ochsenfuhrwerke unterwegs als in den anderen Landesteilen. Typisch für die Maramures sind die imposanten hausartigen Holztore vor den Bauernhöfen. Noch jedes Dorf besitzt seine schindelgedeckte Kirche aus Eichen- oder Tannenholz mit spitzen Holztürmen. Sehr sehenswert ist der berühmte „Lustige Friedhof“ von Sapanta im Oaser Land, in der Nähe von Sighetul Marmatiei. Jedes Grab hat ein dekorativ geschnitztes, buntbemaltes Holzkreuz. Auf den Bildern werden die Liebenswürdigkeiten der Verstorbenen, aber auch die kleinen Sünden und Laster dargestellt. Der Friedhof ist das Werk des 1977 verstorbenen Künstlers Ion Patras. Die Tradition wird auch heute noch fortgeführt. Anschließend besichtigen Sie das Kloster Barsana. Die Innenmalereien des Barsana Klosters sind denen der anderen Kirchen Moldaviens sehr ähnlich. Diese Holzkirche ist jedoch die einzige mit einer doppelten Deckenleiste und das alte Kloster ist das größte Holzgebäude Europas (62 m hoch). Die farbenfrohen Malereien sind mit die besten der Region Maramures. In Bogdan Voda lernen Sie eine weitere typische Holzkirche kennen. Jede Kirche ist für sich ein Kunstwerk. Weiterfahrt nach Bistrita, das seinen Charme durch die hübschen alten Bürgerhäuser erhält. Die im gotischen Stil erbaute evangelische Kirche mit dem 76,5 m hohen Turm ist das Wahrzeichen der Stadt.

5. Tag: Von Bistrita führt Sie der Weg weiter in die Bukowina, eine historisch sehr interessante Landschaft. Die Bukowina war einst das Fürstentum Moldau und hier liegt auch der Archipel der Moldauklöster, der zum Weltkulturerbe der UNESCO zählt. Sehr interessant sind die mit Fresken bemalten Klöster. Diese waren befestigt und schützten so die Dorfbewohner vor Angriffen. Das Besondere an den Klöstern ist, dass sie außen bemalt sind. Eindrucksvolle Zeugnisse dieser Art sind die Klöster Sucevita, Moldovita und Voronet. Jedes für sich ist anders gestaltet, man könnte eine Ewigkeit die gemalten Szenen bestaunen und würde immer wieder etwas Neues entdecken. Bis heute weiß man nicht, wie die Mischung der einzelnen Farbpigmente ist, damit diese Leuchtkraft erhalten werden konnte. 6. Tag: Der heutige Fahrtag wird durch einen Halt in der Bicaz-Klamm unterbrochen. Der Pass schlängelt sich durch eine atemberaubend schöne Landschaft, dort liegt auch der Lacu Rosu (Roter See oder Mördersee genannt), der natürlich eine Legende birgt. Genießen Sie die tollen Ausblicke auf spektakuläre Felsformationen. Dieser Tag steht definitiv unter dem Motto: Der Weg ist das Ziel! Wenn genügend Zeit bleibt, können Sie sogar am See noch einen Spaziergang unternehmen. Weiterfahrt nach Brasov. 7. Tag: Entdecken Sie im Rahmen einer Stadtführung die Stadt Brasov. Brasov liegt im Herzen Rumäniens, gegründet von deutschen Kolonisten aus der Rhein-Mosel-Gegend. Ihr Stadtrundgang beginnt heute am Rathausplatz, wo das alte Rathaus aus dem 14. Jahrhundert zu finden ist. Rund um den


LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

Markt stehen zahlreiche schöne alte Handels- und Gildehäuser. Das Wahrzeichen der Stadt ist aber die Schwarze Kirche. Die Kirche ist die größte spätgotische Hallenkirche östlich von Wien und beherbergt die größte Sammlung orientalischer Teppiche außerhalb der Türkei. Die Orgel der Schwarzen Kirche ist beeindruckend. Abendessen mit Folkloremusik und Wein in Poiana Brasov, das 12 km von Brasov entfernt ist. Hier gibt es ein sehr gutes Lokal, in dem Wildspezialitäten auf den Tisch kommen, u.a. auch Bärenfleisch. 8. Tag: Von Brasov aus fahren Sie heute nach Sighisoara, das oft als „rumänisches Rothenburg“ bezeichnet wird. Die Burg wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe aufgelistet und ist eine der wenigen Burgen der Welt, die noch bewohnt ist. Die Stadt bewahrt auch heutzutage eine mittelalterliche Atmosphäre. Sie unternehmen einen Stadtrundgang und lernen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten kennen: den Uhrturm, das Geburtshaus des Grafen Dracula, das Treppenhaus und vieles mehr. In Biertan steht eine gewaltige Kirchenwehranlage, eine der berühmtesten Kirchenburgen Rumäniens. In Kriegszeiten hat man sich dort verschanzt, durch Getreidespeicher und Lagerräume war man in den Anlagen eine Zeit lang autark. Sie fahren weiter nach Sibiel, wo sich ein über die Grenzen hinaus bekanntes IkonenMuseum befindet. Das Abendessen wird Ihnen heute von heimischen Bauern zubereitet, dazu gibt es Schnaps und Wein. Hier gibt es Essen, dass sich die Tische biegen – es wird auf jeden Fall ein fröhlicher Abend mit sehr guter Küche! 9. Tag: Nach dem Frühstück steht Sibiu auf dem Programm. Sibiu ist ein Juwel an altdeutschen Häusern, Kirchen und Burganlagen, an barocken, klassizistischen, neugotischen und Jugendstilgebäuden, anhand derer die Geschichte eindrucksvoll erlebt werden kann. Höhepunkt der Besichtigung ist das

Brukenthalmuseum, das als Kunstmuseum eröffnet wurde, sogar drei Tage früher als das weltweit berühmte Museum Louvre in Paris. In Sebes, das direkt an der Sebes, oder zu Deutsch, dem Mühlbach gelegen ist, ist die Attraktion die romanisch-gotische Kirche. Danach fahren Sie weiter nach Arad, das unweit von der ungarischen Grenze gelegen ist. Arad ist nicht so bekannt, und so ist man überrascht, dass man hier einige der elegantesten Bauwerke des Banat findet. Als Banat wird die Region im Südwesten Rumäniens bezeichnet. 10. Tag: Heute heißt es Abschied nehmen von Rumänien. Über den Grenzübergang Nadlac geht die Fahrt durch Ungarn in die Hauptstadt Budapest. Hier unternehmen Sie einen Rundgang auf dem imposanten Burgberg. Von der Aussichtsplattform der Fischerbastei bietet sich ein überwältigender Blick auf die Pester Stadtseite, die Elisabethbrücke und die Kettenbrücke. Den Abschluss des Tages verbringen Sie bei einem schönen Folkloreprogramm im Restaurant Vadaspark. Wir wünschen einen schönen Abend! 11. Tag: Nach dem Sie gefrühstückt haben, geht die Fahrt in die slowakische Hauptstadt Bratislava. Beim Rundgang durch die Altstadt lernen Sie die liebevoll restaurierten Sehenswürdigkeiten kennen: Gotischer St. Martinsdom, Rokokohaus „Zum guten Hirten“, Rolandbrunnen und Altes Rathaus auf dem Hauptplatz, Franziskanerkirche, Mirbachpalais, Michaelertor, Primatialpalais und Slowakisches Nationaltheater auf dem Hviezdoslav-Platz. Nach einer ausführlichen Besichtigung fahren Sie weiter nach Prag. 12. Tag: Nach vielen eindrucksvollen Erlebnissen und hoffentlich vielen schönen Bildern treten Sie die Heimreise nach Medebach an.

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 9x Hotelübernachtung im Doppelzimmer, DU/WC, mit Halbpension in ausgewählten Hotels der gehobenen Mittelklasse (Im Internet sind die Hotels dargestellt) 쑱 2x Hotelübernachtung im Doppelzimmer, DU/WC, mit Frühstück in ausgewählten Hotels der gehobenen Mittelklasse (Im Internet sind die Hotels dargestellt) 쑱 1x Abendessen in Poiana Brasov 쑱 1x Abendessen bei Bauern mit Schnaps und Wein 쑱 1x Stadtbesichtigung Eger 쑱 1x Besichtigung Kloster Barsana 쑱 1x Besichtigung Holzkirche in Bogdan Voda 쑱 1x Kurzer Rundgang Bistrita 쑱 1x Eintritte Klöster Sucevita, Moldovita, Voronet 쑱 1x Stadtbesichtigung Brasov inkl. • Eintritt Schwarze Kirche • Eintritt orthodoxe Kathedrale 쑱 1x Stadtbesichtigung Sighisoara inkl. • Eintritt Stundturm • Eintritt Bergkirche • Eintritt Geburtshaus „Draculas“ 쑱 1x Eintritt Kirchenburg Biertan 쑱 1x Eintritt Hinterglasikonen-Museum Sibiel 쑱 1x Stadtbesichtigung Sibiu inkl. • Eintritt Brukenthalmuseum 쑱 1x Stadtbesichtigung Sebes 쑱 1x Stadtbesichtigung Arad 쑱 1x Stadtbesichtigung Bratislava 쑱 1x Stadtbesichtigung Budapest 쑱 Reiseleitung in Rumänien ab und bis Grenze Datum: Mittwoch – Sonntag, 29. 5. – 9. 6. 2013 Pro Person im DZ:

1.185,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

7


6 Tage 18. 4. – 23. 4. 2013

Genießerreise

Italienische See(hn)sucht Lago Maggiore, Comer See und Ortasee Land der Farben und der Leidenschaften: die oberitalienische Seenwelt Die Seenlandschaft mit süditalienischem Flair! Keine andere Region spiegelt sich mit solchen natürlichen Kontrasten wider. Genießen Sie die bezaubernde Landschaft des Lago Maggiore mit seinen Inseln und Palmen und erleben Sie eine imposante Berglandschaft dieser herrlichen Urlaubsregion. Seit Jahrhunderten sind die norditalienischen Seen bekannt für ihr mildes, teilweise subtropisches Klima, für schöne Landschaften und viel Ruhe. Lernen Sie bei unserer Reise mit dem Lago Maggiore, dem Comer See und dem Ortasee drei besondere Perlen der oberitalienischen Seenwelt kennen.

Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Meina, ein hübsches Dorf am Piemonteser Ufer des Lago Maggiore gelegen. Das gesamte Ufer von Meina ist eine einzige Abfolge von Villen und Parks. Auch im Ort gibt es zahlreiche prachtvolle Gebäude und Palazzi aus dem 18. und 19. Jahrhundert. Zimmerbelegung im Hotel und gemeinsames Abendessen. Das Hotel liegt

8

oberhalb der Uferstraße inmitten eines Gartens und verfügt sogar über einen kleinen Privatstrand.

Boot fahren Sie auf die andere Seeseite, um das malerische Örtchen Bellagio und die Gärten der Villa Carlotta zu besichtigen.

2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zu den berühmten Borromäischen Inseln, ein kleines Archipel im „Lago Maggiore“, bestehend aus 5 Inseln, die seit dem 12. Jh. der Fürstenfamilie Borromei gehören. Am Hafen von Stresa erwartet Sie Ihre Reiseleitung. Gemeinsam fahren Sie zur „Isola Madre“. Diese Insel ist ein einziger großartiger Garten, mit seltenen und exotischen Pflanzen. Anschließend geht es weiter zur „Isola Pescatori“ einer urigen Fischerinsel. Hier haben Sie auch individuelle Freizeit zum Mittagessen. Nachmittags geht’s weiter zur „Isola Bella“ mit dem prachtvollen „Palazzo Borromeo“ einem Barock-Schloss aus dem 17. Jh. mit unterirdischen künstlichen „Grotten“ und einem italienischen Garten, der sich auf 10 Terrassen bis zum Seeufer erstreckt.

4. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Cannobio – hier ist heute Markttag! Und es ist einer der schönsten Märkte am Lago Maggiore. Stöbern Sie zwischen den zahlreichen Ständen mit Leder- und Haushaltswaren, Kleidern und typischen Lebensmitteln. Auch die kleinen Gassen der malerischen Altstadt Cannobios laden zum Bummeln ein. Nach einem Mittagsimbiss (in Eigenregie) geht die Fahrt weiter nach Verbania und zur Villa Taranto mit ihren berühmten Gärten. Hier bewundern Sie die Vielfalt der Pflanzen aus allen Herren Ländern.

3. Tag: Nach dem Frühstück geht es zunächst nach Como am Südende des Sees, wo Sie Ihre Reiseleitung treffen. Heute hat Como fast 100.000 Einwohner und bildet das Zentrum der Seidenproduktion in Oberitalien. Im Rahmen einer Stadtführung besichtigen Sie die Altstadt mit den wichtigsten Sehenswürdigkeiten z. B. den Dom, die Basilika San Capoforo und die wunderschöne Seepromenade. Weiter geht es in Richtung Tremezzo, vorbei an kleinen Dörfern und malerischen Winkeln und immer neuen Impressionen der herrlichen Landschaft. Tremezzo beeindruckt mit seinen traumhaften Gärten und Villen allen voran die „Villa Carlotta“. Mit einem


5. Tag: Heute geht es zunächst an den Ortasee, der nur wenige Kilometer westlich des Lago Maggiore gelegen ist. Der Ortasee ist allerdings wesentlich kleiner und bietet dem Besucher ein eher beschauliches Bild. Namensgeber ist der kleine Ort Orta S.  Giulio mit seiner malerischen Altstadt und dem schönen Rathaus. Hier scheint die Zeit stehen geblieben zu sein. Über die mit Kopfstein gepflasterten kleinen Gassen (in denen ab und zu dann aber doch ein Auto fährt), vorbei an kleinen Läden und Cafés gelangt man zur Piazza Motta, von der aus man einen herrlichen Blick auf die vorgelagerte „Isola di S. Giulio“ genießt. Mit einem Boot fahren Sie auf die Insel. Der Legende nach war sie im Altertum von Schlangen und Ungeheuern bewohnt. Der Hl.  Julius, der dieses Gebiet

im 4. Jh. christianisierte, legte seinen Mantel auf das Wasser und konnte so auf die Insel gelangen. Er vertrieb die Ungeheuer und gründete eine Kirche. In der Basilika der Insel ist diese Szene dargestellt. Die Basilika stammt aus dem 12. Jh. und bietet dem Betrachter Kunstgeschichte aus vier Jahrhunderten. Von der Romanik bis zum Barock ist dort alles vertreten. Im Anschluss geht die Fahrt weiter Richtung Süden in das Weinanbaugebiet Ghemme/Gattinara. Hier erwartet Sie zum Abschluss dieses schönen Ausfluges die Besichtigung eines Weingutes mit anschließender Weinprobe und einem kleinen Imbiss. 6. Tag: Nach dem Frühstück heißt es „Arrivederci Italia ...“

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 5x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Villa Paradiso**** 쑱 5x Abendessen im Rahmen der Halbpension 쑱 1x Ganztägige Reiseleitung für die Borromäischen Inseln 쑱 1x Eintritt „Palazzi & Giardini Borromei“ 쑱 1x Privatboot ab/bis Stresa für Isola Madre, Bella und Pescatori 쑱 1x Ganztägige Reiseleitung für Como und den Comer See 쑱 1x Privatboot auf dem Comer See 쑱 1x Eintritt Villa Carlotta 쑱 1x Halbtägige Reiseleitung für den nördlichen Teil des Lago Maggiore (Cannobio, Verbania und die Gärten der Villa Taranto) 쑱 1x Eintritt Villa Taranto 쑱 1x Ganztägige Reiseleitung für den Ortasee und das Weinbaugebiet Ghemme/Gattinara 쑱 1x Linienboot von Orta zur Isola di San Giulio 쑱 1x Weinprobe mit kleinem Imbiss Datum: Donnerstag – Dienstag 18. 4. – 23. 4. 2013 Preis pro Person im DZ:

638,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

9


7 Tage 21. 10. – 27. 10. 2013

Genießerreise

e N E U : Jetzt 7 Tag

Herbstzauber in Südtirol T örgellen, Gardasee, Dolomiten, Kastelruth und mehr… Sonniges, mildes Klima und landschaftliche Schönheit Gewaltige Gebirgsmassive, idyllische Seen und einsame Täler – unzählige Kulturdenkmäler und lebendiges Brauchtum – alles das macht Südtirol zu einem der beliebtesten Reiseziele Mitteleuropas. Sterzing ist eine mittelalterliche Fuggerstadt und besticht durch ihren romantisch-malerischen Charakter. Mit 5800 Einwohnern ist Sterzing der Hauptort des südlichen Wipptales und liegt 948 m über dem Meeresspiegel. Diese kleine Alpenstadt, einst Herberge für Kaiser und Könige, ist heute ein kleines Juwel, reich an kunsthistorischen Kostbarkeiten, erkergeschmückten Stadtteilen und eleganten Geschäften. Reiseverlauf: 1. Tag: Gemeinsame Anreise mit dem Fernreisebus. Bezug der Zimmer. Entdecken Sie Sterzing. Abendessen im Hotel. 2. Tag: Nach dem Frühstück haben Sie den Vormittag zur freien Verfügung. Erleben Sie Sterzing mit seinen prächtigen Bürgerhäusern, malerischen Einkaufsstraßen und mittelalterliche Plätzen bei einer Stadtführung (fakultativ). Am Nachmittag lernen Sie bei einer kurzen Stadtführung Brixen, die älteste Stadt Tirols kennen. Brixen ist auch die Bischofsstadt, die Besucher vor allem durch ihre vielen kulturellen Schätze und die eigentümlich verwinkelte Architektur der Altstadt fasziniert. 3. Tag: Heute haben wir für Sie die große Dolomitenrundfahrt geplant. Sagenumwoben ist das „Reich der bleichen Berge“. Die Dolomitenstraße führt vorbei an den schönsten Ausblicken der Dolomiten und gehört zu den Höhepunkten eines Ferienaufenthaltes

10

in Südtirol. (witterungsabhängig) Das Abendessen werden wir heute als traditionelles Törgellemenü mit Wein und Musik genießen. Anschließend verbringen wir einen schönen musikalischen Abend. 4. Tag: Heute besuchen Sie die Heimat der Kastelruther Spatzen. Das Dorf Kastelruth ist die Hauptgemeinde der Ferienregion Seiser Alm. Zu jeder Jahreszeit ist Kastelruth ein ideales Reiseziel. Von hier aus fahren Sie dann mit der Seilbahn zur Seiser Alm, Europas größter Hochalm. Hier können Sie bei einer romantischen Kutschfahrt die Schönheit der Landschaft kennenlernen (optional). 5. Tag: Heute werden Sie nach dem Frühstück gemeinsam an den Gardasee fahren. Bei einer Schifffahrt können Sie auf dem größten See Italiens entspannt das Zusammenspiel von majestätischen Bergen, mediterranem Klima und eisblauem Wasser erleben. 6. Tag: Frühstück im Hotel. Ausflug über den Jaufenpass (witterungsabhängig) nach Meran, dem „Südtiroler Sonnenschein“ mit ca. 300 Sonnentagen. Hier haben Sie Freizeit, und können in Ruhe die Meraner Lauben, die Kurpromenaden, oder „Südtiroler Köstlichkeiten“ erleben. Rückreise über die Südtiroler Weinstrasse mit Tramin und dem Kalterer See. 7. Tag: Wer hat an der Uhr gedreht… Nach dem Frühstück werden wir gut erholt die Heimreise antreten. (Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir mit Blick auf die Wettervorhersage die Ausflüge (Tage) tauschen, um bei besserem Wetter einen möglichst perfekten Tagesablauf zu gewährleisten.)

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 6 Übernachtungen mit Frühstücksbuffet im Hotel Lamm ***S 쑱 5x 4-Gang-Abendessen mit Salatbuffet im Rahmen der Halbpension 쑱 1x gemütlicher Abend mit Törgellemenü, Kastanien, Weintrauben und Musik 쑱 ¼ l Wein gratis beim Törgellemenü 쑱 1x Begrüßungsgetränk im Hotel 쑱 Kostenlose Nutzung der finnischen Sauna, Dampfsauna, Infrarotsauna und dem Whirlpool 쑱 Seilbahn Seiser Alm 쑱 Schiffsfahrt auf dem Gardasee 쑱 Ausflugsfahrt Brixen 쑱 Ausflugsfahrt Meran und Südtiroler Weinstrasse 쑱 Ausflugsfahrt Gardasee 쑱 Ausflugsfahrt „große Dolomitenrundfahrt“ 쑱 Reiseleitung bei allen Ausflugsfahrten

Datum: Montag – Sonntag 21. 10. – 27. 10. 2013 Preis pro Person im DZ:

568,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage


6 Tage 12. 10. – 17. 10. 2013

Genießerreise

Achensee &InnsbruckerLand Die wunderschöne Naturwelt rund um den Achensee Die Ferienregion Achensee liegt zwischen dem Karwendelgebirge mit seinen schroffen Felsgipfeln und den Gipfeln des Rofans, wo Gämse und Steinadler zu Hause sind. Tirols größter, rundum frei zugänglicher See spiegelt sich von türkisgrün bis ultramarinblau. Das Herzstück der Ferienregion Achensee ist natürlich der Achensee, an dessen Ufern die drei Orte Achenkirch, Maurach und Pertisau liegen. Kaum eine Urlaubsregion eignet sich besser für entspannte Urlaubstage als der Achensee, ist er doch die Heimat des Steinöls, dem urtypischen Tiroler Wellness& Gesundheitsmittel. Die Region besticht mit sanften Almwiesen wie auch steil abfallenden Felswänden. Damit ist der Achensee auch perfekter Ausgangspunkt für Wanderungen, Mountainbiketouren oder Klettererlebnisse. Auf dieser Reise sind Sie nicht an den vorgeschlagenen Reiseverlauf gebunden. Mit der Achensee Erlebniscard (im Reisepreis enthalten) sind viele Leistungen inclusive, wie sämtliche Bergbahnen, die Achenseeschifffahrt und Achenseebahn, Museen und die Nutzung der örtlichen Busse. Reiseverlauf 1. Tag: Anreise in die Ferienregion Achensee nach Pertisau. Nachdem Sie Ihr Zimmer im Hotel bezogen haben, lassen Sie den ersten Abend dann bei einem kulinarischen 3-Gang-Wahlmenü ausklingen. 2. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie nach Innsbruck, die Hauptstadt Tirols. Nach einer kurzen Besichtigung geht es weiter auf den Bergisel. Hier haben Sie einen atemberaubenden Ausblick auf Innsbruck und lernen alles über die Skisprungstätte mit Olympischer Vergangenheit kennen. Am Nachmittag

tauchen Sie in die Kristallwelten von Swarovski in Wattens ein. Hier fühlen Sie sich wie im Inneren eines Kristalls. Für die Swarovski Kristallwelten entwarf der Multimediakünstler André Heller 14 unterirdische Wunderkammern, die der vielseitigen künstlerischen Interpretation der Materie Kristall gewidmet sind. 3. Tag: Heute steht eine Alpenpanoramafahrt auf dem Programm. Auf dieser Fahrt lernen Sie das wunderschöne Zillertal, die Krimmler Wasserfälle, Europas größte Wasserfälle mit einer Fallhöhe von 380 m und Mittersill, ein beschauliches Bergstädtchen, kennen. Auf dem über 1.200 m hoch gelegenen Alpenpass Pass Thurn, der den Pinzgau mit Tirol verbindet, fahren Sie weiter nach Kitzbühel – die legendärste Sportstadt der Tiroler Alpen. Nach einem ausgiebigen Bummel durch den Ort geht es wieder zurück ins Hotel. 4. Tag: Nach dem Frühstück lernen Sie bei einer 7-Seenrundfahrt die wunderschöne und romantische Landschaft der schönsten Alpenseen kennen. Tegernsee, Schliersee, Walchensee sind nur einige, die Sie bei der kleinen Rundreise durch die glitzernde Seenwelt erleben. Jeder See hat seinen eigenen Charme. 5. Tag: Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nutzen Sie die vielen Möglichkeiten, die die Achensee Erlebniscard Ihnen bietet. Alternativ bieten wir an diesem Tag auch einen Ausflug zum Schloss Tratzberg an incl. Führung und Tratzberg-Express. Auf dem Rückweg bringt Sie der Bus zum Jenbacher Bahnhof, wo Sie zunächst mit der Achenseebahn zurück zum See fahren, um dort den Rest der Rundfahrt mit dem Schiff zu fahren. (Preis p.P.: 15,- EUR)

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

6. Tag: Nach dem Frühstück heißt es Abschied nehmen vom Achensee und Heimreise nach Medebach. (Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir mit Blick auf die Wettervorhersage die Ausflüge (Tage) tauschen, um bei besserem Wetter einen möglichst perfekten Tagesablauf zu gewährleisten.)

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 5x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Bergland Pertisau ***S 쑱 5x 3-Gang-Abendessen mit Salat buffet im Rahmen der Halbpension 쑱 Ausflugsfahrt Innsbruck mit Eintritten 쑱 1x Alpenpanoramafahrt 쑱 1x 7-Seenrundfahrt 쑱 1x Achensee Erlebniscard Datum: Montag – Sonntag 12. 10. – 17. 10. 2013 Preis pro Person im DZ:

538,00 Euro

als  Wa nd er r eis nu t zb ar !

EZ Zuschlag auf Anfrage

11

e


8 Tage 3. 9. – 10. 9. 2013

Flusskreuzfahrt Die Reise ist ohne Mindestbeteiligung buchbar!

MS VistaExplorer Donau, Main-Donau-Kanal, Main, Rhein Eine der schönsten Wasserstraßen Europas - Sagenumwoben, romantisch und barock Herzlich willkommen an Bord! Mit der sehr komfortablen MS VistaExplorer reisen Sie auf einer der schönsten Wasserstraßen durchs Herz Europas von Passau nach Köln. Genießen Sie eine der schönsten Flussfahrt-Reiserouten durch Mitteleuropa. Reiseverlauf: 1. Tag: Individuelle Anreise nach Passau. Die 3-Flüsse-Stadt Passau besticht durch die malerische Altstadt mit dem gewaltigen Dom. Einschiffung ab 15.00 Uhr. Anschließend kreuzen Sie durch die unberührten niederbayerischen Donauauen in Richtung Regensburg vorbei an der Ruhmes- und Ehrenhalle Walhalla. 2. Tag: Am Morgen legt das Schiff in der Altstadt Regensburgs an, nur wenige Gehminuten vom zentralen Domplatz entfernt. Im Rahmen eines geführten Stadtrundganges lernen Sie das wunderschöne Stadtbild von Regensburg kennen (optional). Auf einem weiteren Ausflug erleben Sie den Donaudurchbruch und das Schloss Weltenburg (optional). Anschließend machen Sie noch einen kurzen Halt in Kehlheim. 3. Tag: Sie kreuzen über verschiedene Schleusen durch den Main-Donau-Kanal nach Nürnberg, Stadt der Meistersinger und des Lebkuchens. Nürnberg bietet Ihnen vielfältige Eindrücke von Kultur und Geschichte. Schon seit Jahrhunderten spielt diese Großstadt im auch landschaftlich äußerst reizvollen Mittelfranken eine bedeutende Rolle. Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie Nürnberg kennen (optional). 4. Tag: Heute besuchen Sie das mittelalterliche Bamberg (Stadtrundfahrt optional) und fah-

12

ren anschließend auf dem oberen Main durch die Weinberge des Frankenlandes in Richtung Würzburg. Die Region ist bekannt für ihren guten Franken-Wein im Bocksbeutel und bis ans Flussufer reichende beschauliche Laubwälder. Sie fahren bis nach Gerlachshausen, im unterfränkischen Landkreis Kitzingen gelegen. 5. Tag: Würzburg ist die 4. Bischofsstadt auf Ihrer Reise. Die Stadt ist Bischofssitz der katholischen Diözese Würzburg. Die weltberühmte Würzburger Residenz mit Hofgarten und Residenzplatz wurde 1981 in das UNESCO-Weltkulturerbe aufgenommen. Im Jahr 2004 konnte Würzburg das 1300-jährige Stadtjubiläum feiern (Geführte Stadtbesichtigung optional). Anschließend kreuzen sie durch die romantischen Flussbiegungen des Mains zum pittoresken Barockstädtchen Miltenberg. 6. Tag: Nach einem Aufenthalt in Miltenberg unternehmen Sie einen Ausflug zum „Spukschloss“ im Spessart, Mespelbrunn (beide Leistungen optional). Auf dem Untermain geht die Reise weiter in Richtung der Metropole Frankfurt. 7. Tag: Die beeindruckende Skyline der Finanzmetropole Frankfurt erleben Sie vom Schiff aus bevor Sie nahe des Schlosses in Wiesbaden-Biebrich an Land gehen und die Bäderstadt und das aus dem Film „Der Name der Rose“ bekannte Kloster Eberbach im Rheingau kennenlernen (optional). Abends fahren Sie durch das romantische Obere Mittelrheintal mit seinen Burgen und Weinbergen. 8. Tag: In der Domstadt Köln geht die wunderschöne Reise durch das Herz Europas zu Ende. Die Ausschiffung erfolgt bis 9.30 Uhr.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 8-tägige Schiffsfahrt mit der MS VistaExplorer von Passau nach Köln 쑱 ALL INCLUSIVE-Verpflegung Optionale Leistungen • Bring- und Abholservice Sälzer (ab 15 Personen): 99,00 Euro Ausflüge buchbar an Bord (ca.-Preise in Euro): • Stadtrundgang Regensburg: 11,00 Euro • Ausflug Donaudurchbruch & Weltenburg: 33,00 Euro • Stadtrundfahrt Nürnberg: 28,00 Euro • Stadtrundfahrt Bamberg: 28,00 Euro • Stadtrundfahrt Würzburg: 23,00 Euro • Schloss Mespelbrunn: 32,00 Euro • Ausflug Rheingau mit Kloster Eberbach: 30,00 Euro Alle angegeben Preise pro Person

Datum: Dienstag – Dienstag 3. 9. – 10. 9. 2013 Preis pro Person in der 2-Bett Kabine Hauptdeck:

ab

tt Frühbucherraba s bi ro 50,00 Eu 4. 1. 2013

1.099,00 Euro

weitere Kabinenkategorien auf Anfrage


3 Tage 27. 5. – 2. 6. 2013 22. 7. – 28. 7. 2013

Radreise

Radeln durch das grüne Ruhrtal Jede Menge Sehenswertes entlang der Ruhr Von der Quelle im Sauerland bis zur Mündung in den Rhein radeln Sie durch das grüne Ruhrtal. Im Sauerland geht es zuerst im stetigen Auf und Ab durch die Weite der Berge und Wälder des Mittelgebirges. Zum Ruhrgebiet hin ändert sich das Landschaftsbild deutlich und Sie radeln nun durch die Ebene des Ruhrtals. Erleben Sie eine herrliche Landschaft inmitten von Industriedenkmälern und Fachwerk, die von vergangenen Zeiten erzählen. Eine abwechslungsreiche Reise entlang aufgestauter Seen, Burgen und Zechen. Reiseverlauf: 1. Tag: Wir bringen Sie mit dem Bus nach Winterberg zur Ruhrquelle auf 654 m Höhe. Hier beginnen Sie Ihre abwechslungsreiche Tour durchs Ruhrtal. Vorbei am preisgekrönten Rosendorf Assinghausen mit seinen Fachwerkhäusern geht es durch das Land der 1000 Berge nach Bestwig. (ca. 35 km) 2. Tag: Nach dem Frühstück geht die Tour weiter in Richtung Arnsberg. Tief eingeschnitten verläuft die Ruhr und wird vom Arnsberger Wald umrahmt. Am Nachmittag haben Sie Gelegenheit, Arnsberg mit seinem klassizistischen Stadtviertel und der malerischen Altstadt zu entdecken. (ca. 35 km) 3. Tag: Es geht durch die Soester Börde nach Wickede und Neheim. Genießen Sie diese schöne Radtour durch die Felder und Wiesen des Ruhrtals. (ca. 45 km) 4. Tag: Besuchen Sie auf Ihrer heutigen Etappe die

Altstadt von Schwerte, wo ein Besuch der Senfmühle und des Ruhrtalmuseums (optional) lohnt. Staunen Sie über den Steinbruch Ebberg, über die hoch oberhalb des Ruhrtals thronende Hohensyburg und genießen Sie die schöne Radstrecke entlang von Hengstey- und Harkortsee bis in den hübschen Fachwerkort Herdecke bzw. nach Witten. (ca. 45 km) 5. Tag: Zunächst radeln Sie ins Muttental, die Wiege des Ruhrbergbaus, wo ein Besuch des westfälischen Industriemuseums „Zeche Nachtigall“ nicht fehlen darf (optional). An der Burgruine Hardenstein schippern Sie mit der Fähre über die Ruhr und erreichen den Kemnader See, ein beliebtes Freizeitparadies des Reviers. Ein Bummel durch die historische Altstadt von Hattingen lohnt, bevor Sie zum Baldeney See mit seinen vielen Segelbooten radeln und die Villa Hügel, gegründet 1873 vom Industriellen Alfred Krupp, besuchen können (optional). (ca. 60 km) 6. Tag: Ihr letzter Radtag ist nochmals gespickt mit Höhepunkten. Das preisgekrönte Aquarius Wassermuseum in Mülheim (optional) und natürlich Duisburg mit dem größten Binnenhafen Europas erwarten Sie. Hier, wo die Ruhr in den Rhein mündet, endet Ihre Radreise und Sie können den Abend im Duisburger Innenhafen bei einem kühlen Bier ausklingen lassen. (ca. 40 km) 7. Tag: Heute werden Sie wieder mit dem Bus abgeholt und die Heimreise beginnt.

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Bring- und Abholservice mit Radtransport 쑱 6x Übernachtung mit Frühstück in familiengeführten Hotels mit Du/WC 쑱 6x Abendessen im Rahmen der Halbpension 쑱 Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft von Winterberg nach Duisburg 쑱 Routenbeschreibung mit Kartenmaterial pro Zimmer 쑱 Kurtaxe/Touristenabgabe 쑱 Reiseunterlagen mit touristischen Hinweisen pro Zimmer 쑱 7-Tage-Servicehotline Optionale Leistungen: • Leihrad: 65,00 Euro • E-Bike: 120,00 Euro (begrenzte Anzahl) Datum: Montag– Sonntag 27. 5. – 2. 6. 2013 Preis pro Person im DZ:

810,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

Datum: Montag– Sonntag 22. 7. – 28. 7. 2013 Preis pro Person im DZ:

900,00 Euro mit Reiseleitung EZ Zuschlag auf Anfrage

13


5 Tage 12. 8. – 16. 8. 2013

Genießerreise Auch als Golf- oder Wellnessreise buchbar – sprechen Sie uns an!

Mecklenburger Seenplatte Urlaub zwischen Hauptstadt und Ostseeküste Die Mecklenburgische Seenplatte liegt in Mecklenburg-Vorpommern und ist eines der größten Seengebiete im Osten Deutschlands. Zu ihr gehören das Mecklenburgische Großseengebiet mit der Müritz, dem Plauer See und dem Kölpinsee. Die Region der Mecklenburger Seenplatte ist bekannt durch die vielen hundert Seen, die alle durch Kanäle miteinander verbunden sind. Der größte See ist die Müritz, der zu den größten Seen in Deutschland zählt. Waren, Röbel, Neustrelitz und Plau am See zählen zu den bekanntesten Städten der Großseenlandschaft. In Mecklenburg ist ein reiches und vielfältiges Naturparadies erhalten geblieben. Das abwechslungsreiche Vegetationsbild zeichnet den weitgehend unberührten Naturraum der Seenplatte aus. Die Landschaft ist geprägt von Kiefern-, Buchen- und Mischwäldern, schönen Wiesen und attraktiven blauen Seen. Auf dieser Reise sind Sie nicht an den vorgeschlagenen Reiseverlauf gebunden. Sie können die Zeit auch dafür nutzen, Ihr Golf-Handicap zu verbessern oder sich in der Wellnesslandschaft des Hotels verwöhnen zu lassen. Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Teschow in die Region Mecklenburgische Seenplatte. Nachdem Sie Ihr Hotelzimmer bezogen haben, können Sie die Zeit bis zum Abendessen für einen Spaziergang in der wunderschönen Landschaft nutzen oder Sie entspannen sich in der Pool- und Saunalandschaft im Hotel. 2. Tag: Nach dem Frühstück heißt heute das Motto: „Mit Käpt´n Pfaff Waren (Müritz) entdecken“. Zunächst besuchen Sie das Müritzeum, ein NaturErlebniszentrum mit Deutschlands größtem Aquarium für heimische Süßwas-

14

serfische. Anschließend gehen Sie auf 3-Seenfahrt mit der MS Warsteiner. Während Sie Binnenmüritz & Außenmüritz, Eldekanal und Kölpinsee kennenlernen, erzählt Käpt´n Paff über Land und Leute. Während der Fahrt gibt es ein Mittagessen (Suppe oder Tellergericht) an Bord. Wieder zurück an Land lernen Sie bei einer Stadtführung die historische Altstadt der Stadt Waren kennen. 3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zu Karls Erlebnishof. Hier können Sie hautnah dabei sein, wie man Bonbons, Marmelade oder Seifen herstellt. Darüber hinaus gibt auf dem Karls Erlebnishof noch viel zu sehen und zu entdecken. Am frühen Mittag stärken Sie sich mit einer kräftigen Soljanka. Nach der Mittagspause fahren Sie weiter in die als UNESCO-Welterbe geadelten Hansestadt Stralsund. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Sehenswürdigkeiten der Stadt kennen. Danach haben Sie Freizeit. Nutzen Sie die Zeit beispielsweise für den Besuch des Ozeaneums oder für ein leckeres Stückchen Kuchen. 4. Tag: Heute stehen die Hansestadt Rostock und das Seebad Warnemünde auf dem Programm. Großstädtisches Flair gepaart mit hanseatischer Architektur, eine breite Kulturszene, moderne Gastronomie und vielfältige Shoppingmöglichkeiten – das Rostocker Stadtzentrum hat für jeden etwas zu bieten. Zu den schönsten Stadtteilen Rostocks zählt das Seebad Warnemünde. Es liegt direkt am Meer, wo das kleine Flüsschen Warnow in die Ostsee fließt. Warnemünde zählt zu den schönsten Badeorten der Ostseeküste. Kilometerlange weiße Strände, schöne Fischerhäuser und die vielen Segler, Ausflugsschiffe und Fischer geben dem Ort das „gewisse Etwas“.

5. Tag: Nach dem Frühstück treten Sie heute die Heimreise an. Auf der Fahrt legen Sie noch einen Zwischenstopp in Schwerin ein, um Ihnen die Schönheit der Stadt zu zeigen. LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 4x Übernachtung mit Frühstücks buffet im Schloss Teschow Golf- und Wellnesshotel**** 쑱 4x Abendessen im Rahmen der Halbpension 쑱 Nutzung des Wellnessbereiches des Hotels mit Innen- und Außenpool, Saunalandschaft und Fitness 쑱 1x Eintritt Müritzeum 쑱 1x 3-Seenfahrt incl. Mittagessen (Suppe oder Tellergericht) 쑱 1x Stadtführung Stadt Waren 쑱 1x Begrüßung mit einem Schluck Erdbeerlimes und anschließend eine Führung durch Karls Erlebnis-Dorf 쑱 1x Mittagessen im Karls ErlebnisDorf (Soljanka) 쑱 1x Stadtführung Stralsund 쑱 1x Stadtführung Rostock mit Warnemünde Datum: Montag – Freitag 12. 8. – 16. 8. 2013 Preis pro Person im DZ:

478,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

S c h lo s**s** h o t el


3 Tage 4 Tage 30.8.10.– – 11. 1. 11. 8. 8. 2009 2013

Städtereise

München und Alpenvorland Seien Sie Gast in der Weltstadt mit Herz. Nirgendwo sonst liegen bayerische Gemütlichkeit und Großstadtflair so dicht beineinander wie in München. Der Viktualienmarkt und Englische Garten, die Frauenkirche oder das Nymphenburger Schloss zählen zu den absoluten Sehenswürdigkeiten und prägen die Stadt.

2. Tag: Am Vormittag lernen Sie die Schönheiten Münchens bei einer Stadtrundfahrt kennen. Den restlichen Tag gestalten Sie selbst. Nutzen Sie die Zeit für ein ausgiebiges Shoppingvergnügen oder für die Besichtigung von Museen oder Ausstellungen. Am Abend locken dann Brauhäuser, rustikale Wirtshäuser, Schwabing und und und… 3. Tag: Entdecken Sie München auf eigene Faust. Nutzen Sie den Tag für einen Besuch des Deutschen Museums, der Münchener City oder des BMW-Museums. Alternativ brechen Sie zu einem Ausflug zum Chiemsee auf, mit Besuch des wunderschönen Parks Herrenchiemsee, einer Schifffahrt auf dem Chiemsee, der Besichtigung des Königsschlosses und des Klosters (Ausflug gegen Aufpreis)

Besonders lohnenswert ist auch das Münchner Umland mit den Bayerischen Seen, dem Alpenvorland und den vielen kulturellen Sehenswürdigkeiten. Der Chiemsee mit dem Park Herrenchiemsee zählt hier zu den beliebtesten und sehenswertesten Ausflugszielen.

4. Tag: Nach dem Frühstück steht die Besichtigung von Schloss Nymphenburg auf dem Programm. Schloss Nymphenburg war die Lieblingsresidenz der bayerischen Könige. König Ludwig II. erblickte hier das Licht der Welt. Gegen Mittag beginnt die Rückreise nach Medebach.

Lernen Sie auf dieser Reise sowohl München als auch das Alpenvorland kennen! Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach München. Nach dem Zimmerbezug steht Ihnen der Nachmittag und Abend für erste Erkundungen zur freien Verfügung. Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Leonardo Royal Hotel München ****S 쑱 Stadtrundfahrt München 쑱 Eintritt und Führung Schloss Nymphenburg Datum: Donnerstag – Sonntag 8. 8. – 11. 8. 2013 Preis pro Person im DZ:

285,00 Euro

TO P - H ot el

EZ Zuschlag auf Anfrage Zusatzleistung: Ausflugspaket Chiemsee mit Herrenchiemseebahn, Schifffahrt und sämtlichen Eintritten, Preis pro Person: 22,- Euro

15


3 Tage 2. 11. – 4. 11. 2013

Musik- & Eventreise

Berlin Tattoo Das Musikevent Mitreissende Rhythmen, präzise Choreografien, verblüffende Showeinlagen, Tanz, Musik und Gesang Tauchen Sie ein in die moderne und multikulturelle Hauptstadt Deutschlands. Lassen Sie sich von den vielfältigen Angeboten Berlins verführen. Erleben Sie Berlin Tattoo 2013, eine imposante Show auf höchstem musikalischem Niveau mit königlichen Formationen und internationalen Spitzenmusikern. Was bisher nur bei den großen TattooVeranstaltungen in Europa, USA und Kanada zu sehen war, erleben die Besucher nun beim großen Berlin Tattoo in der MaxSchmeling-Halle. Mehr als zehn Formationen aus zehn Nationen treten auf, darunter auch einige ehemalige Teilnehmer vom weltberühmten Edinburgh Tattoo. Vorgeführt werden brillant choreographierte Marschmusik, Formationskunst und perfektes Teamwork in internationaler Mischung, gepaart mit exotischen Elementen und prächtigen Showeinlagen. Ein Genuss der Superlative. Die Musikkorps, Chöre, Tänzer und Solisten feiern in der Max-SchmelingHalle ein Fest für den Frieden. Das Tattoo bietet allen Beteiligten eine ideale Grundlage für internationale Begegnung und Völkerverständigung. Auf musikalische Art erlebt das Publikum das Zusammenführen der Kulturen und das gemeinsame Eintreten für das friedliche Miteinander. Lassen Sie sich von einem hochwertigen Programm auf der Showfläche abholen und tauchen Sie in eine andere Welt der Musik ein. Nach einer gemeinsamen Eröffnung treten in der rund dreistündigen Show alle Orchester mit ihren verschiedensten Darbietungen zunächst separat auf, bevor sich die mehr als 700 Musiker, Sänger und Tänzer zum großen Finale formieren und gemeinsam musizieren. Wer bereits einmal ein großes Tattoo gesehen hat, der weiß, dass

16

hier Musikfreunde aller Altersgruppen auf ihre Kosten kommen. Die Orchester zeigen sich sehr variantenreich und bieten unterschiedlichste Musikrichtungen mit klassischen Themen, Walzermelodien, Jazz, Big-Band-Sound, bis hin zu Rock und Pop. Mit dem spektakulären Auftritt der Massed Pipes & Drums mit mehr als 120 Dudelsackspielern und Trommlern, dem „Choir of BERLIN TATTOO“ und rund 500 Instrumentalisten, wird ein grandioses Finale mit einem fulminanten Feuerwerk vor der gigantischen Kulisse des Brandenburger Tores mit allen Teilnehmern gemeinsam zelebriert.

Kaufhaus der Superlative mit einer weit über Berlin hinaus bekannten Delikatessenabteilung. Bei einer Führung entdecken und erfahren Sie viel Interessantes von der Entstehung bis zur heutigen Präsenz des Hauses. Die Mittagszeit steht Ihnen zur freien Verfügung. Am frühen Nachmittag beginnt die Rückreise nach Medebach.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Berlin. Nach dem Bezug Ihres Zimmers steht Ihnen der Nachmittag und Abend zur freien Verfügung. Das Hotel liegt zentral in Berlin. Es sind viele Sehenswürdigkeiten wie Potsdamer Platz, Gendarmenmarkt oder das Brandenburger Tor in ihrer Nähe. 2. Tag: Nach dem Frühstück wartet schon der Stadtführer auf Sie. Während einer Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie den Kurfürstendamm, die Museumsinsel und die Prachtstraße „Unter den Linden“. Nach einer kurzen Mittagspause zur freien Verfügung bringt Sie der Bus zur Max-Schmeling-Halle in der das Berlin Tattoo 2013 stattfindet. Natürlich können Sie auch anstatt des Besuchs des Berlin Tattoos die Highlights Berlins entdecken! 3. Tag: Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kaufhaus des Westens, kurz: KaDeWe – ein

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im NH Berlin Mitte****S 쑱 1x Stadtrundfahrt Berlin mit Reiseleiter 쑱 1x Führung KaDeWe

Datum: Samstag – Montag 2. 11. – 4. 11. 2013

Preis pro Person im DZ:

208,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

Ticketpreise Berlin Tattoo PK 1: 59,00 Euro PK 2: 47,00 Euro PK 3: 35,00 Euro


3 3 Tage Tage 30. 1. 11. 19. 10. 7. –– 21. 7. 2009 2013

Städtereise

Leipzig zum Kennenlernen Eine Stadt mit unverwechselbarem Flair Entdecken Sie die sächsische Metropole, mit der viele berühmte Persönlichkeiten wie unter anderem Johann Sebastian Bach, Felix Mendelssohn Bartholdy und Johann Wolfgang von Goethe verbunden sind. Faszinierende Bauwerke der Renaissance und des Barock, historische Handelshöfe und Passagen erstrahlen in neuem Glanz und laden Sie zu Sightseeing, Nightlife und Shopping ein. Leipzig ist berühmt für exklusiven Kunst- und Kulturgenuss im Gewandhaus, in der Oper, mit dem berühmten Thomanerchor sowie im Varieté, in Kabaretts, Theatern und Jazzkellern. Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Leipzig. Nachdem Sie in Ihr Zimmer im Hotel eingecheckt sind, wartet schon der Stadtführer auf Sie. Im Rahmen einer Stadtführung erleben Sie die Sehenswürdigkeiten Leipzigs. Am Abend haben wir für Sie einen Tisch im Restaurant „Auerbachs Keller“ reserviert. Auerbachs Keller ist

die bekannteste und zweitälteste Gaststätte Leipzigs. Seine weltweite Bekanntheit verdankt Auerbachs Keller, der schon im 16. Jahrhundert zu den beliebtesten Weinlokalen der Stadt gehörte, vor allem Johann Wolfgang von Goethe. 2. Tag: Nach dem Frühstück steht am Vormittag die Besichtigung des Panometers Leipzig auf dem Programm. Das Panometer Leipzig ist ein Ausstellungsgebäude in Leipzig, in dem Yadegar Asisi seit 2003 jeweils ein monumentales Panoramabild verbunden mit einer dazugehörigen Ausstellung präsentiert. Die Panoramabilder haben eine Länge von etwa 105 Meter und sind zwischen 30 und 35 Meter hoch. Damit stellen sie zurzeit die größten Panoramenbilder der Welt dar. Der Mittag und Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um Leipzig auf eigene Faust zu erkunden. Absolut lohnenswert sind der Botanische Garten, das Stadtgeschichtliche Museum oder das Alte Rathaus in Leipzig.

3. Tag: Nach dem Frühstücksbuffet können Sie die Zeit beispielsweise für einen Besuch des Gottesdienstes in der Thomaskirche nutzen. Die Thomaskirche ist eines der beiden zentralen Gotteshäuser in der Leipziger Innenstadt: Ort der Musik, Heimat des Thomanerchores und letzte Ruhestätte des großen Thomaskantors Johann Sebastian Bach. Nach der Mittagszeit treten Sie die Heimreise nach Medebach an. LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im BEST WESTERN Hotel Leipzig City Center *** 쑱 1x Welcome-Drink 쑱 1x Abendessen im „Auerbachs Keller“ 쑱 1x 2-stündige Stadtführung 쑱 1x Eintritt Panometer Leipzig incl. Führung

Datum: Freitag – Sonntag 19. 7. – 21. 7. 2013

Preis pro Person im DZ:

208,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

17


2 Tage 14. 7. – 15. 7. 2013

Gartenreise Auch als Sonderfahrt oder Tagesreise ab 15 Personen planbar

Internationale Gartenschau Hamburg In 80 Gärten um die Welt Vom 26. April 2013 bis zum 13. Oktober 2013 wird der Süden Hamburgs zum begehrten Ausflugsziel für alle Gartenfreunde und Naturliebhaber. Auf einer hundert Hektar großen Grünfläche im Herzen der Elbinsel Wilhelmsburg inszeniert die internationale gartenschau hamburg (igs 2013) den Ideenreichtum der Gärtner, Züchter und Landschaftsarchitekten. Unter dem Motto „In 80 Gärten um die Welt“ entführt sie ihre Besucher auf eine Zeit- und Weltreise durch die Kulturen, Klima- und Vegetationszonen dieser Erde. Eingebettet in sieben Erlebniswelten, erzählen die 80 fantasievoll gestalteten Gärten von Fernweh und Reisefieber, fremden Sprachen und Gebräuchen, von Wassermangel, exotischen Pflanzen und Gewürzen. Einen ganzen Sommer lang wird der Park zur Freilichtbühne für Konzerte, Kulturveranstaltungen und Mitmachaktionen, zum Sportparadies für Bewegungshungrige und zum gastronomischen Highlight für Genießer der heimischen und internationalen Küche.

Erst die Schau, dann der Park. Nach Ausstellungsende am 13. Oktober 2013 wird der neu entstandene Wilhelmsburger Inselpark den Elbinselbewohnern übergeben: als grüne Oase mitten in der Stadt, mit Liegewiesen und Grillecken, Spiel- und Sportflächen, Kanukanal und Hochseilgarten, einem Terrassenrestaurant „In 80 Küchen um die Welt“ und einem Kiosk der Kulturen …einfach mit vielem, was eine mobile, gesundheitsbewusste und internationale Stadtgesellschaft sich wünscht. Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Hamburg. Sie machen Mittagspause an den Landungsbrücken. Optional können Sie auch die Zeit für eine Hafenrundfahrt nutzen. Nachdem Sie in Ihr Zimmer im Hotel eingecheckt sind, wartet schon der Stadtführer auf Sie. Im Rahmen einer Stadtrundfahrt erleben Sie die Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Der Abend steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Auf Wunsch reservieren wir einen Tisch in einem gemütlichen Hamburger Restaurant. Hier können

Sie à la Carte essen (nicht im Reisepreis enthalten) und es sich so richtig gut gehen lassen. 2. Tag: Nachdem Sie gefrühstückt haben und Ihr Gepäck in den Bus verladen wurde, geht´s zum Ausstellungsgelände der Internationalen Gartenschau. Gehen Sie auf Entdeckungsreise in 80 Gärten um die Welt. Freuen Sie sich auf 80 fantasievoll gestaltete Gärten, spannende Sport- und Spielangebote und viele Bildungs- und Kulturveranstaltungen! Am Nachmittag heißt es dann Abschied nehmen von Hamburg und Rückfahrt nach Medebach. LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 1x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Lindner Hotel am Michel**** 쑱 1x Stadtrundfahrt Hamburg mit Reiseleiter 쑱 1x Eintrittskarte igs 2013

Termine: Sonntag – Montag 14. 7. – 15. 7. 2013 Preis pro Person

152,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

18


Tagesfahrten Spargelhof Winkelmann Der Spargelhof Winkelmann liegt idyllisch am Rande des schönen Weserberglandes und Wiehengebirges, direkt an der westfälischen Mühlenstraße. Sie treffen am Vormittag am Spargelhof ein und werden von den Gästeführern herzlich willkommen geheißen. Bei einer Besichtigung lernen Sie den Betrieb kennen. Danach heißt es dann „Spargel satt“: Gestartet wird gemeinsam mit einer

leckeren Spargelcréme, dann können Sie am Buffet schlemmen, was und so viel Sie mögen. Danach haben Sie die Möglichkeit im Hofladen zu stöbern oder sich die Beine zu vertreten. Anschließend brechen Sie in den schönen Diepenauer Ortsteil Essern auf, um mit Loren der Moorbahn durch das Naturschutzgebiet „Uchter Moor“ zu fahren und erfahren dabei viel Interessantes. Bei

Ihrer Rückkehr erwartet Sie dann schon frisch gebrühter Kaffee und hausgemachter Kuchen im Café „Altes Torfwer“. Am späten Nachmittag beginnt die Heimreise nach Medebach. LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 1x Tagesausflug „Spargel und Moor“ im Spargelhof Winkelmann 쑱 Spargel satt vom Buffet 쑱 Besichtigung Spargelhof 쑱 Fahrt mit der Moorbahn 쑱 Kaffee und Kuchen im Café „Altes Torfwerk“ Datum: Dienstag, 22. 5. 2013 7:30 Uhr bis 20:00 Uhr Preis pro Person: Busfahrt:

Das Musical „Die Päpstin“ Nach dem großen Erfolg in der Uraufführungsspielzeit 2011 kehrt das Musical von Dennis Martin im Sommer 2013 an den Originalschauplatz Fulda zurück. 1996 erschien das Buch „Die Päpstin" von Donna W. Cross erstmalig als deutsche Übersetzung und wurde binnen kürzester Zeit zum Bestseller. Allein in Deutschland wurden über vier Millionen Exemplare des Romans verkauft. Auch der 2009 erschienene Film lockte über zwei Millionen Zuschauer in die Kinos. Das Musical „Die Päpstin" verspricht an diese Erfolge anzuknüpfen. Kurz zum Inhalt: Das finstere Mittelalter: Wilde Barbarenhorden bedrohen Mitteleuropa. Die Pest wütet. Kaum ein Weg ist sicher. Ein Leben zählt wenig, vor allem das einer Frau. Im Jahr 814 kommt als Tochter eines Dorfpfarrers und

58,00 Euro

kommt 2013 wieder nach Fulda

einer sächsischen Heidin ein außergewöhnlich kluges Mädchen zur Welt: Johanna. Gegen den Willen ihres Vaters lernt sie lesen und schreiben und bekommt schließlich die Gelegenheit, die Klosterschule zu Dorstadt zu besuchen. Als einzige Überlebende eines Normannenüberfalls bestreitet sie fortan als Bruder Johannes Anglicus ihren Weg, der als Mönch ins Kloster Fulda eintritt. Von Fulda führt ihr Weg nach Rom wo sie zum Leibarzt des Papstes aufsteigt. Plötzlich und unerwartet begegnet sie hier dem einzigen Mann, den sie jemals geliebt hat und muss sich zwischen Liebesglück und Unabhängigkeit entscheiden. Doch als der Papst stirbt und das römische Volk sie zu dessen Nachfolger wählt steht sie vor ihrer schwersten Aufgabe. Johanna muss ihr Geheimnis wahren. Denn niemand darf wissen, wer sie wirklich ist: DIE PÄPSTIN. Sichern Sie sich jetzt Ihren Sitzplatz für das Musical „Die Päpstin“! Reiseverlauf: Anreise am Vormittag nach Fulda. Im Anschluss besichtigen Sie im Rahmen einer Stadtführung die Barockstadt Fulda (behindertengerecht). Die Mittagspause steht dann zu Ihrer freien Verfügung. Fulda verwöhnt Sie hier mit feinen Restaurants, urigen Gasthäusern, klassischen Cafés und modernen Bistros. Am Nachmittag steht das Musical „Die Päpstin“ auf dem Programm. Nach der Vorstellung beginnt die Heimreise nach Medebach.

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 1x Behindertengerechte Stadtführung 쑱 1x Ticket für das Musical (Preiskategorie 3) Datum: Samstag, 6. 7. 2013 7:30 Uhr bis 20:45 Uhr Preis pro Person: ab

69,00 Euro

Aufpreis Preiskategorie 2: 11,00 Euro pro Person Aufpreis Preiskategorie 1: 18,00 Euro pro Person

19


Tagesfahrten Militär- und Blasmusik in Oberhausen Die Musikparade –  Europas erfolgreichste Tournee der Militär- und Blasmusik zählt bis heute Hunderttausende begeisterte Besucher. Äußerst vielfältig ist die musikalische Reise der Musikparade, die jedes Jahr neu zusammengestellt wird: Im Mittelpunkt stehen natürlich die berühmtesten Märsche, doch bieten die verschiedenen Orchester ein großes Repertoire bis hin zur modernen

Blasmusik von Jazz bis Klassik, von Filmmusik bis Musicals oder von Evergreens bis zu aktueller Popmusik. Lassen Sie sich entführen in den rund dreistündigen Bann von echter, perfekter und „handgemachter“ Livemusik und erleben Sie die Faszination der Musikparade, die Alt und Jung jedes Jahr in die größten Hallen Deutschlands führt.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette nach Oberhausen Datum: Samstag, 2. 2. 2013 Showbeginn: 15:30 Uhr ca. 9:00 Uhr bis 21:00 Uhr Preis pro Person: Busfahrt: Ticket:

23,00 Euro 51,00 Euro PK 2 : 41,00 Euro PK 3 : 31,00 Euro PK 1 :

Creativa 2013 in Dortmund Die CREATIVA ist eine der größten Ausstellungen für kreatives Gestalten. Hier finden Sie alle neuen Kreativtrends für Ihre Hobbies. Neben der reinen Messeausstellung werden zahlreiche Sonderschauen und Workshops angeboten, die zum Ausprobieren und Mitmachen einladen, um neue Techniken und Materialien kennen zu lernen.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 1x Eintrittskarte zur Creativa Datum: Donnerstag, 14. 3. 2013 7:30 Uhr bis 20:00 Uhr Preis pro Person:

29,95 Euro

Für unsere Senioren - Eine Fahrt ins Blaue Natur auf neuen Wegen entdecken Wir laden Sie zu einer vergnüglichen Fahrt ins Blaue ein. Lassen Sie sich überraschen! Von einem unserer freundlichen und erfahrenen Busfahrer nett begrüßt, geht es in unserem komfortablen Reisebus einem erlebnisreichen Tag entgegen. Treffen Sie sich mit Freunden oder lernen Sie nette Menschen kennen! Alle Fahrten sind behindertengerecht. Für das leibliche Wohl ist je nach Fahrt mit einem Mittagoder Abendessen oder mit Kaffee und Kuchen bestens gesorgt. Die Tagesfahrten finden je nach Route entweder von 11:00 – 17:00 Uhr oder 13:00 bis

20

19:30 Uhr statt. Sie sind also rechtzeitig bevor es dunkel wird wieder zurück.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette Datum: Ziel A: Dienstag, 7. 5. 2013 ca. 13:00 Uhr bis 19:30 Uhr Ziel B: Mittwoch, 7. 8. 2013 von 11.:00 Uhr bis 17:00 Uhr Preis pro Person:

35,00 Euro


Tagesfahrten Speyer und Technikmuseum Speyer ist bekannt für sein mittelalterliches Flair mit dem berühmten Kaiser- und Mariendom. Nutzen Sie den Tag entweder für ein entspanntes Shoppingerlebnis und Sightseeing in Speyer oder besuchen Sie

das attraktive Technik Museum Speyer. Hier warten das Spaceshuttle Buran, eine begehbare Boeing 747 und vieles mehr darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. (Eintritt nicht im Reisepreis enthalten)

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette Datum: Dienstag, 16. 4. 2013 7:00 Uhr bis 22:00 Uhr Preis pro Person: Busfahrt:

32,00 Euro

Eintritt Technik Museum Speyer pro Erwachsener: 14,00 Euro Fragen Sie uns nach Kinderermäßigung!

Bad Sassendorf tut gut! Bad Sassendorf ist eine Seele von Heilbad, in dem mühelos neue Kraft getankt werden kann. Gewachsen im Schoß einer jahrhundertealten Kulturlandschaft hat es sich zu einem stimmungsreichen Refugium für Gesundheit und Entspannung, Kreativität und Kultur entwickelt. Lernen Sie den Ort bei einer Stadtführung kennen, baden Sie in wohltuender Sole in der SoleTherme oder machen Sie es sich in der Meersalzgrotte auf einem komfortablen Liegestuhl bequem und atmen Sie die heilende Luft der Salze ein. (Eintritte nicht im Reisepreis enthalten) Auf der Rückfahrt kehren Sie noch am Möhnesee im Café Torhaus ein für ein leckeres Stückchen Kuchen.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 1x Ortsführung Bad Sassendorf 쑱 1x Apfelkuchen mit Sahne XXL Stück und ein Becher Kaffee im Café Torhaus Datum: Dienstag, 11. 6. 2013 8:00 Uhr bis 19:00 Uhr Preis pro Person:

36,00 Euro Eintritt Sole Therme 2 Std. pro Person: 10,00 Euro Eintritt Meersalzgrotte 45 Min. pro Person: 9,00 Euro

„Blue Shopping“ – Der LadysDay „Die Fahrt ins Blaue !!!“ Sie haben die einzigartige Möglichkeit mit uns ein „Männerloses“ Shoppingevent zu erleben. Ob „Schwedische Gardinen“, nette „Klamotten“ oder … mehr wollen wir Ihnen nicht verraten! Ein „Begrüßungs-Sektchen“ im Bus und ein nettes Frühstück in einem Restaurant ist natürlich schon inklusive. Verzichten müssen Sie dagegen auf: „Schatz, brauchen wir das wirklich …?“ Steigen Sie ein, es wird Ihnen gefallen! Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen 쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 Transportmöglichkeit für Ihre Einkäufe 쑱 Begrüßungssekt 쑱 Frühstück in einem Restaurant 쑱 Viele Geschäfte und Einkaufsmöglichkeiten Datum: Samstag, 9. 11. 2013 ca. 7:30 Uhr bis ca. 20:00 Uhr Preis pro Person:

30,00 Euro 21


3 Tage 29. 11. – 1. 12. 2013

Adventsreisen

Dresden – Striezelmarkt Weihnachtszauber in Dresden Mit Dresdens berühmtestem Markt, dem Striezelmarkt, verbindet sich eine jahrhundertealte Tradition. Jedes Jahr im Advent verwandelt sich der Dresdner Altmarkt in ein einzigartiges Weihnachtsland und zieht tausende von Besuchern aus nah und fern in seinen Bann. Zu Füßen des Turmes der altehrwürdigen Kreuzkirche herrscht dann ein buntes Markttreiben. Das Läuten der Glocken, das Spielen weihnachtlicher Musik, dazu der Duft frischen Festgebäcks und Glühwein, umgeben von einem Lichtermeer aus kleinen Glühbirnen, lässt diese ganz eigene Stimmung aufkommen, die sich beim Besuch des Dresdner Striezelmarktes einstellt. Er wird im Jahr 2013 zum 579. Mal abgehalten und gehört somit zu den ältesten Märkten in Deutschland.

Begleiten Sie uns in die Heimat „August des Starken“, des Kurfürsten, der überall in und um Dresden seine königlichen Spuren hinterlassen hat. „Elbflorenz“ nannte Johann Gottfried Herder die kursächsische Metropole, welche glanzvolle Höhepunkte des Barocks, einzigartige Kunstsammlungen und Europas bedeutendste Schatzkammer vereint. Frauenkirche, Semperoper, Zwinger… und das alles in nächster Entfernung zu einem sehr schönen Hotel. Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Dresden. Am Nachmittag lernen Sie Dresden bei einer Stadtführung kennen. Den ersten Abend lassen Sie dann bei einem kulinarischen 3-Gang Menue im Restaurant Pulverturm ausklingen.

2. Tag: Nach dem Frühstück besichtigen Sie die berühmte Dresdner Frauenkirche. Bei einer zentralen Kirchenführung erfahren Sie etwas über die tausendjährige Geschichte der Kirche. Den restlichen Tag gestalten Sie selbst. Nutzen Sie den Tag für einen ausgiebigen Besuch des Dresdner Striezelmarktes. 3. Tag: Nach dem Frühstück können Sie noch mal den besonderen Flair des Striezelmarktes genießen. Gegen Mittag beginnt die Rückreise nach Medebach.

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 2x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Hotel Park Inn by Radisson ***S 쑱 Stadtführung Dresden 쑱 3-Gang Menue im Restaurant Pulverturm 쑱 Kirchenführung Dresdner Frauenkirche Datum: Freitag – Sonntag 29. 11. – 1. 12. 2013 Preis pro Person im DZ:

238,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

22


2 Tage 8. 12. – 9. 12. 2013

Adventsreisen

Hamburger Weihnachtsmarkt Es weihnachtet in der Hansestadt In der Vorweihnachtszeit lockt die Stadt Hamburg mit ihren traditionellen und festlichen Weihnachtsmärkten Besucher aus nah und fern - das köstliche Glühweintrinken in der schönen Hansestadt lässt sich kaum einer entgehen.  Das Wahrzeichen des Hamburger Weihnachtsmarktes ist eine 25 Meter große Tannnenpyramide die mit ihren 14.000 Kerzen sehr beeindruckend ist und den Platz rund um das Rathaus in ein weihnachtliches Licht taucht. Auf dem Gänsemarkt wird ein schönes Abendprogramm geboten während die wunderbar geschmückten Weihnachtsstände an der St. Petri Kirche zu einem entspannenden Weihnachtsbummel einladen. Aber nicht nur die Weihnachtsmärkte locken, sondern es gibt auch viel mehr in der Vorweihnachtszeit zu sehen. Am Jungfernstieg bieten die traditionellen Märchenschiffe ein kosten-

loses Vorweihnachtsvergnügen für Kinder mit Theater- und Backvergnügen sowie einer Reise in die eigene Phantasie. Auch in Hamburger Museen gibt es mit verschiedenen Weihnachtsausstellungen Interessantes und Wissenswertes über das Fest der Liebe zu lernen und bestaunen - zum Beispiel im Altonaer Museum, im Museum für Völkerkunde oder im Museum für Kunst und Gewerbe. Hamburger Kirchen, wie St. Petri, St. Michaelis, St. Jacobi oder St. Nicolai, bieten mit Adventskonzerten, Lesungen oder Weihnachtsliederabenden ein stimmungsvolles Rahmenprogramm. Und die liebevoll inszenierten Weihnachtsproduktionen Hamburger Bühnen verzaubern auch in diesem Jahr wieder Groß und Klein. Reiseverlauf: 1. Tag: Anreise nach Hamburg. Sie machen Mittagspause auf dem Weihnachtsmarkt am Rathaus. Nachdem Sie in Ihr Zimmer im Hotel eingecheckt sind, wartet schon der Stadtführer auf Sie. Im Rahmen einer Stadtrund-

fahrt erleben Sie die Sehenswürdigkeiten Hamburgs. Der Abend steht Ihnen dann zur freien Verfügung. Genießen Sie einen wunderschönen Adventssontag inmitten von Glühwein- und Lebkuchenduft. Gerne können Sie den Abend auch für den Besuch eines Musicals nutzen. Sprechen Sie uns einfach an, wir besorgen Ihnen Karten. 2. Tag: Nach dem Frühstück haben Sie ausgiebig Zeit über die traditionellen und festlichen Weihnachtsmärkte Hamburgs zu bummeln. Vielleicht finden Sie in der festlich geschmückten Hamburger-City noch ein passendes Weihnachtsgeschenk. Sie können aber auch die Zeit für den Besuch der Modelleisenbahn oder des Maritimen Museums nutzen. Am Nachmittag treten wir die Heimreise nach Medebach an. LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

TAXI kostenlos

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 1x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im Arcotel Rubin Hamburg ****S 쑱 1x Stadtrundfahrt Hamburg Datum: Sonntag– Montag 8. 12. – 9. 12. 2013 Preis pro Person im DZ:

128,00 Euro EZ Zuschlag auf Anfrage

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

23


Mit Vereinen reisen Der Bodensee – das Vierländereck – und Deutschlands schönste Region

LEISTUNGEN, TERMINE UND PREISE Inklusiv-Leistungen

In Kooperation mit Kolping Studienreisen, Medebach Der Bodensee, einer der herrlichsten deutschen Seen, in wunderschöner Umgebung und mit einem ausgezeichnet milden Klima – erleben Sie für fünf Tage dieses Naturwunder in frühherbstlicher Atmosphäre und mit guten Freunden in einem erstklassigen Hotel und einem einmaligen und umfassenden Reiseprogramm. Die Unterkunft mit reichhaltigem Frühstücksbuffet erfolgt in dem Vier-Sterne Hotel Maier in Fischbach, einem Ortsteil von Friedrichshafen. Das Hotel liegt nur 100 m vom See entfernt und bietet allen Komfort, der heute Standard für diese Kategorie ist. Neben Friedrichshafen mit dem Zeppelin-Museum und anderen Sehenswürdigkeiten stehen auch Besuche mit Führungen in Lindau, Mersburg, Birnau, Mainau, Bregenz (Pfänder) und Konstanz auf dem Programm. Auch ein Besuch in St. Gallen oder in Vaduz (Lichtenstein) als Tagesausflug sind vorgesehen ebenso wie eine Schifffahrt bis in die Dunkelheit auf dem Bodensee. Es gibt also vieles zu sehen und zu erleben und zwi-

schendurch kommt auch die Freizeit mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten und zur Erholung nicht zu kurz. Dabei werden zugleich die Länder: Deutschland, Österreich, Schweiz und evtl. auch Lichtenstein besucht. Zum Abschluss dieser äußerst interessanten Reise gibt es auf der Rückfahrt einen Aufenthalt in Bad Wurzach mit einem Besuch bei dem dortigen Leiter des Salvadorianer Gymnasiums, Herrn Pater Dr. Friedrich Emde, ein Medebacher Junge, der seit etlichen Jahren dort verantwortlich tätig ist und uns seine Wirkungsstätte einmal zeigen wird.

쑱 Busfahrt im modernen Reisebus mit Klimaanlage und Toilette 쑱 4x Übernachtung mit Halbpension im Hotel Mayer**** – alternativ zum Abendessen im Hotel kann es programmbedingt sein, dass wir in einem landestypischen Lokal bzw. auf einem Schiff zu Abend essen. 쑱 1x Stadtführung in Friedrichshafen – einschließlich Zeppelin-Museum 쑱 1x Stadtführung in Lindau – mit anschl. Schifffahrt auf dem Bodensee 쑱 1x Führung auf der Insel Mainau, in Mersburg sowie auf der Birnau 쑱 1x Führung in Bregenz (Pfänder) und Konstanz 쑱 1x Führung in St. Gallen oder in Vaduz (Lichtenstein) 쑱 sämtliche Eintritte 쑱 Reiseleitung komplett Datum: Mittwoch– Sonntag 11. 9. – 15. 9. 2013 Das genaue Programm und den Preis der Reise können Sie bei Richard Canisius, Telefon: 02982/8721, anfordern.

Busreise gebucht? Auch an den Reiseschutz denken! Sie freuen sich auf Ihren Urlaub und dann kommt alles anders. Gut, wenn Sie vorgesorgt haben.

Unsere Leistungen für Sie:

Wie viel Sicherheit brauchen Sie?

1 Stornokosten-Versicherung

Die Reise stornieren oder abbrechen? Geld zurück!

Ein Notfall vor oder während der Reise? Wir sind da!

Bus-Reiserücktritts-Versicherung inkl. Abbruch-Schutz

Bus-RundumSorglos-Schutz

3 Reisekranken-Versicherung 4 RundumSorglos-Service

Welt

Europa

2 Reiseabbruch-Versicherung

5 Reisegepäck-Versicherung

Alle Prämien pro Einzelperson in €

Bus-Reiserücktritts-Versicherung Bus-RundumSorglos-Schutz 1 + 2 Reisen bis 45 Tage inkl. Abbruchschutz Welt

24

100,– 200,– 300,– 400,– 500,– 600,– 700,– 800,– 900,– 1.000,– 1.100,–

1 – 5

Europa

mit SB Reisepreis in € bis

1 – 5

1 + 2

6,– 11,– 14,– 16,– 18,– 21,– 23,– 25,– 27,– 29,– 31,–

ohne SB 11,– 17,– 22,– 24,– 28,– 31,– 33,– 36,– 39,– 42,– 46,–

mit SB

ohne SB 8,– 13,– 16,– 18,– 21,– 24,– 26,– 28,– 32,– 35,– 37,–

14,– 21,– 25,– 28,– 32,– 35,– 38,– 41,– 44,– 49,– 54,–

Busreisen: Versichert sind alle Reisen einschließlich Aufenthalt, deren An- und Abreise mit einem Reisebus erfolgt und dieser gleichzeitig das Hauptverkehrsmittel der Reise ist (z. B. Bus-Rundreise in Europa). Abschlussfrist: Sofort bei Buchung der Reise, spätestens jedoch 14 Tage nach Zugang der ersten Buchungsbestätigung. Bei Buchung innerhalb von 14 Tagen vor Reisebeginn ist der Versicherungsabschluss nur am Buchungstag, spätestens innerhalb der nächsten drei Werktage, möglich. Weitere Tarife auf Anfrage buchbar. SB = Selbstbeteiligung gemäß den Versicherungsbedingungen der ERV. Maßgebend für den Versicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen der Europäische Reiseversicherung AG (VB-ERV 2012). Leistungs- und Prämienänderungen vorbehalten.


GRUPPENREISEN Individuelle Gruppenreisen für Ihren Club oder Verein!

Für Gruppen, die eine Reise mit eigenem Reisetermin planen, bieten wir viele interessante Reiseanregungen. Der Erfolg einer schönen Reise oder erlebnisreichen Ausfluges hängt ganz entscheidend von der richtigen Planung ab. Gerne entwerfen wir für Sie das komplette Reiseprogramm. Ob 5-Sterne Hotel oder preisgünstige Unterkunft, themenbezogene Stadtführungen oder exklusives Abendessen, hochwertige Rundreise oder gesellige Ausfahrt. Vertrauen Sie unserer Erfahrung und legen Sie die gesamte Organisation in unsere Hände. Wir stellen Ihnen moderne und gepflegte Fahrzeuge zur Verfügung und garantieren Ihnen einen erfolgreichen Reiseverlauf … Wir haben die Erfahrung, von der Sie profitieren!

✔ Busreisen europaweit

✔ Shuttle-Services

✔ Gruppenreisen- und Vereinsreisen

✔ Flusskreuzfahrten

✔ Klassenfahrten

✔ Flugreisen

✔ Transfers (Flughafen etc.)

✔ Eventservice

NEU! Unser Tipp! Planen Sie einen Fahrrad- oder E-Bike-Ausflug! Ab Frühjahr 2013 gehört ein Fahrradanhänger für bis zu 16 Fahrräder oder E-Bikes zu unserem Fuhrpark. Gerne organisieren wir auch Ihren ganz individuellen Fahrradausflug als Tages- oder Mehrtagesreise. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

25


Reisebedingungen für Pauschalangebote Sehr geehrte Kunden, die nachfolgenden Bestimmungen werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und der Firma BusReiseWelt SÄLZER Inh. Elisabeth Sälzer nachstehend „SÄLZER“ abgekürzt, im Buchungsfall zustande kommenden Reisevertrages. Sie ergänzen die gesetzlichen Vorschriften der §§ 651a - m BGB (Bürgerliches Gesetzbuch) und die Informationsvorschriften für Reiseveranstalter gemäß §§ 4 - 11 BGB-InfoV (Verordnung über Informations- und Nachweispflichten nach bürgerlichem Recht) und füllen diese aus. Bitte lesen Sie diese Reisebedingungen vor Ihrer Buchung sorgfältig durch. 1. Abschluss des Reisevertrages, Verpflichtung des Buchenden 1.1. Mit der Buchung (Reiseanmeldung) bietet der Kunde SÄLZER den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. An sein Vertragsangebot ist der Kunde 10 Tage gebunden. 1.2. Die Buchung kann mündlich, schriftlich, per Telefax oder auf elektronischem Weg (E-Mail, Internet) erfolgen. Schriftliche oder per Telefax übermittelte Buchungen sollen mit dem Buchungsformular von SÄLZER erfolgen. 1.3. Bei elektronischen Buchungen bestätigt SÄLZER den Eingang der Buchung unverzüglich auf elektronischem Weg. Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Buchungsbestätigung dar und begründet keinen Anspruch auf das Zustandekommen des Reisevertrages. 1.4. Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung von SÄLZER beim Kunden zustande. Sie bedarf keiner bestimmten Form. Bei oder unverzüglich nach Vertragsschluss wird SÄLZER dem Kunden eine schriftliche Reisebestätigung übermitteln. Hierzu ist SÄLZER nicht verpflichtet, wenn die Buchung durch den Kunden weniger als 7 Werktage vor Reisebeginn erfolgt. 1.5. Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung des Kunden ab, so liegt ein neues Angebot von SÄLZER vor, an das SÄLZER für die Dauer von zehn Tagen gebunden ist. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Kunde SÄLZER innerhalb dieser Frist die Annahme durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung erklärt. 1.6. Für telefonische Buchungen gilt: a.) Bis 7 Tage vor Reisebeginn nimmt SÄLZER telefonisch nur den unverbindlichen Buchungswunsch des Kunden entgegen und reserviert für ihn die entsprechende Reiseleistung. SÄLZER übermittelt dem Kunden ein Buchungsformular mit diesen Reisebedingungen. Übersendet der Kunde dieses Buchungsformular vollständig ausgefüllt und rechtsverbindlich unterzeichnet innerhalb einer genannten Frist an SÄLZER, so kommt der Reisevertrag durch die Buchungsbestätigung von SÄLZER nach Ziffer 1.4 zustande. b.) Telefonische Buchungen, welche kürzer als 7 Tage vor Reisebeginn erfolgen, sind für den Kunden verbindlich und führen durch die telefonische Bestätigung von SÄLZER zum Abschluss des verbindlichen Reisevertrages. 1.7. Der Kunde hat für alle Vertragsverpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen einzustehen, sofern er diese Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. 2. Vertragsgrundlagen, Leistungen, Reisevermittler, Fremdprospekte 2.1. Die vertragliche Leistungspflicht von SÄLZER bestimmt sich nach der Reiseausschreibung in Verbindung mit der Buchungsbestätigung und allen ergänzenden Informationen von SÄLZER für die jeweilige Reise, insbesondere die im Katalog auf Seite 4 gegebenen Hinweise. 2.2. Reisevermittler (z.B. Reisebüros) und Leistungsträger (z.B. Hotels, Beförderungsunternehmen) sind von SÄLZER nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die vertraglich zugesagten Leistungen von SÄLZER hinausgehen oder im Widerspruch zur Reiseausschreibung stehen. 2.3. Orts- und Hotelprospekte sowie Internetausschreibungen, die nicht von SÄLZER herausgegeben werden, sind für SÄLZER und deren Leistungspflicht nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Kunden zum Gegenstand der Reiseausschreibung oder zum Inhalt der Leistungspflicht von SÄLZER gemacht wurden. 3. Leistungsänderungen 3.1. Änderungen wesentlicher Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von SÄLZER nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind nur gestattet, soweit die Änderungen nicht erheblich sind und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. 3.2. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. 3.3. SÄLZER ist verpflichtet, den Kunden über wesentliche Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren. 3.4. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung ist der Kunde berechtigt, unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn SÄLZER in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat diese Rechte unverzüglich nach der Erklärung von SÄLZER über die Änderung der Reiseleistung oder die Absage der Reise dieser gegenüber geltend zu machen. 4. Bezahlung 4.1. Nach Vertragsabschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines gemäß § 651k BGB wird eine Anzahlung in Höhe von 20 % des Reisepreises zur Zahlung fällig. Die Restzahlung wird 2 Wochen vor Reisebeginn zur Zahlung fällig, sofern der Sicherungsschein übergeben ist und die Reise nicht mehr aus dem in Ziffer 9 genannten Grund abgesagt werden kann. 4.2. Dauert die Reise nicht länger als 24 Stunden, schließt sie keine Übernachtung ein und übersteigt der Reisepreis pro Kunden Euro 75,- nicht, so werden Anzahlung und Restzahlung mit Vertragsschluss ohne Aushändigung eines Sicherungsscheines zahlungsfällig. 4.3. Soweit SÄLZER zur Erbringung der vertraglichen Reiseleistungen bereit und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden gegeben ist, besteht ohne vollständige Bezahlung des Reisepreises kein Anspruch auf Inanspruchnahme der Reiseleistungen oder Aushändigung der Reiseunterlagen. 4.4. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbarten Zahlungsfälligkeiten, so ist SÄLZER berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 6 zubelasten. 5. Preiserhöhung 5.1 behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechselkurse entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen zu ändern:

26

5.2 Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss für SÄLZER nicht vorhersehbar waren. 5.3. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann SÄLZER den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen: a.) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann SÄLZER vom Kunden den Erhöhungsbetrag verlangen. b.) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann SÄLZER vom Kunden verlangen. 5.4. Werden die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Abgaben wie Hafenoder Flughafengebühren gegenüber SÄLZER erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden. 5.5. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für SÄLZER verteuert hat. 5.6. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat SÄLZER den Kunden unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund zu informieren. Preiserhöhungen sind nur bis zum 21. Tag vor Reisebeginn eingehend beim Kunden zulässig. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5 % ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn SÄLZER in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat die zuvor genannten Rechte unverzüglich nach der Mitteilung von SÄLZER über die Preiserhöhung gegenüber SÄLZER geltend zu machen. 6. Rücktritt durch den Kunden vor Reisebeginn /Stornokosten 6.1. Der Kunde kann jederzeit vor Reisebeginn von der Reise zurücktreten. Der Rücktritt ist gegenüber SÄLZER unter der in diesen Bedingungen angegebenen Anschrift zu erklären. Falls die Reise über ein Reisebüro gebucht wurde, kann der Rücktritt auch diesem gegenüber erklärt werden. Dem Kunden wird empfohlen, den Rücktritt schriftlich zu erklären. 6.2. Tritt der Kunde vor Reisebeginn zurück oder tritt er die Reise nicht an, so verliert SÄLZER den Anspruch auf den Reisepreis. Statt dessen kann SÄLZER, soweit der Rücktritt nicht von ihr zu vertreten ist oder ein Fall höherer Gewalt vorliegt, eine angemessene Entschädigung für die bis zum Rücktritt getroffenen Reisevorkehrungen und ihre Aufwendungen in Abhängigkeit von dem jeweiligen Reisepreis verlangen. 6.3. SÄLZER hat diesen Entschädigungsanspruch zeitlich gestaffelt, d. h. unter Berücksichtigung der Nähe des Zeitpunktes des Rücktritts zum vertraglich vereinbarten Reisebeginn in einem prozentualen Verhältnis zum Reisepreis pauschaliert und bei der Berechnung der Entschädigung gewöhnlich ersparte Aufwendungen und gewöhnlich mögliche anderweitige Verwendungen der Reiseleistungen berücksichtigt. Die Entschädigung wird nach dem Zeitpunkt des Zugangs der Rücktrittserklärung des Kunden wie folgt berechnet: Flugpauschalreisen mit Linien- oder Charterflug bis 30 Tage vor Reiseantritt 20% vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt 30% vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 40% vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 50% ab dem 6. Tag vor Reiseantritt 55% bei Rücktritt am Abreisetag oder bei Nichtanreise 90% Bus- und Bahnreisen bis 45 Tage vor Reiseantritt 10% vom 44. bis 22. Tag vor Reiseantritt 30% vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 50% vom 14. bis 7. Tag vor Reiseantritt 75% ab dem 6. Tag und bei Nichtanreise 80% See- und Flusskreuzfahrten bis 30. Tag vor Reiseantritt 25% vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt 40% vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 60% vom 14. bis 1. Tag vor Reiseantritt 80% am Anreisetag und bei Nichtanreise 90% Mietwagen und Campmobile bis zum 30. Tage vor Reiseantritt 20% vom 29. bis 22. Tag vor Reiseantritt 35% vom 21. bis 15. Tag vor Reiseantritt 50% vom 14. bis 1. Tag vor Reiseantritt 75% am Abreisetag und bei Nichtanreise 90% 6.4. Dem Kunden bleibt es in jedem Fall unbenommen, SÄLZER nachzuweisen, dass dieser überhaupt kein oder ein wesentlich niedrigerer Schaden entstanden ist, als die von ihr geforderte Pauschale. 6.5. SÄLZER behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit SÄLZER nachweist, dass ihm wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. Macht SÄLZER einen solchen Anspruch geltend, so ist SÄLZER verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen. 6.6. Dem Kunden wird der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit dringend empfohlen. 6.7. Das gesetzliche Recht des Kunden, entsprechend der Bestimmungen des § 651 b BGB einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bestimmungen unberührt. 7. Umbuchungen 7.1. Ein Anspruch des Kunden nach Vertragsabschluss auf Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft, der Beförderungsart oder des Zustieg- oder Ausstiegsorts bei Busreisen (Umbuchung) besteht nicht. Ist eine Umbuchung möglich und wird auf Wunsch des Kunden dennoch vorgenommen, kann SÄLZER bis zu dem bei den Rücktrittskosten genannten Zeitpunkt der ersten Stornierungsstufe ein Umbuchungsentgelt von Euro 25,00 pro Kunden erheben. 7.2. Umbuchungswünsche des Kunden, die später erfolgen, können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag gemäß Ziffer 6 zu den dort festgelegten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. Dies gilt nicht bei Umbuchungswünschen, die nur geringfügige Kosten verursachen.


8. Nicht in Anspruch genommene Leistung Nimmt der Kunde einzelne Reiseleistungen, die ihm ordnungsgemäß angeboten wurden, nicht in Anspruch aus Gründen, die ihm zuzuechnen sind (z. B. wegen vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises. SÄLZER wird sich um Erstattung der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. Diese Verpflichtung entfällt, wenn es sich um völlig unerhebliche Leistungen handelt oder wenn einer Erstattung gesetzliche oder behördliche Bestimmungen entgegenstehen. 9. Rücktritt von SÄLZER wegen Nichterreichens einer Mindestteilnehmerzahl 9.1. SÄLZER kann bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl nach Maßgabe folgender Regelungen zurücktreten: a.) Die Mindestteilnehmerzahl und der späteste Zeitpunkt des Rücktritts durch SÄLZER muss in der konkreten Reiseausschreibung oder, bei einheitlichen Regelungen für alle Reisen oder bestimmte Arten von Reisen, in einem allgemeinen Kataloghinweis oder einer allgemeinen Leistungsbeschreibung angegeben sein. b.) SÄLZER hat die Mindestteilnehmerzahl und die späteste Rücktrittsfrist in der Buchungsbestätigung deutlich anzugeben oder dort auf die entsprechenden Prospektangaben zu verweisen. c.) SÄLZER ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird. d.) Ein Rücktritt von SÄLZER später als 2 Wochen vor Reisebeginn ist unzulässig. e.) Der Kunde kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn SÄLZER in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat dieses Recht unverzüglich nach der Erklärung über die Absage der Reise durch SÄLZER dieser gegenüber geltend zu machen. 9.2. Wird die Reise aus diesem Grund nicht durchgeführt, erhält der Kunde auf den Reisepreis geleistete Zahlungen unverzüglich zurück. 10. Kündigung aus verhaltensbedingten Gründen 10.1. SÄLZER kann den Reisevertrag ohne Einhaltung einer Frist kündigen, wenn der Kunde ungeachtet einer Abmahnung von SÄLZER nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maß vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. 10.2. Kündigt SÄLZER, so behält sie den Anspruch auf den Reisepreis; sie muss sich jedoch den Wert der ersparten Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die sie aus einer anderweitigen Verwendung der nicht in Anspruch genommenen Leistung erlangt, einschließlich der ihr von den Leistungsträgern gut gebrachten Beträge. 11. Obliegenheiten des Kunden 11.1. Die sich aus § 651 d Abs. 2 BGB ergebende Verpflichtung zur Mängelanzeige ist bei Reisen mit SÄLZER wie folgt konkretisiert: a.) Der Reisende ist verpflichtet, auftretende Mängel unverzüglich der örtlichen Vertretung von SÄLZER (Reiseleitung, Agentur) anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. b.) Über die Person, die Erreichbarkeit und die Kommunikationsdaten der Vertretung von SÄLZER wird der Reisende spätestens mit Übersendung der Reiseunterlagen informiert. c.) Ist nach den vertraglichen Vereinbarungen eine örtliche Vertretung oder Reiseleitung nicht geschuldet, so ist der Reisende verpflichtet, Mängel unverzüglich direkt gegenüber SÄLZER unter der nachstehend angegebenen Anschrift anzuzeigen. d. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Rüge unverschuldet unterbleibt. 11.2. Reiseleiter, Agenturen und Mitarbeiter von Leistungsträgern sind nicht befugt und von SÄLZER nicht bevollmächtigt, Mängel zu bestätigen oder Ansprüche gegen SÄLZER anzuerkennen. 11.3. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, SÄLZER erkennbarem Grund nicht zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn SÄLZER oder, soweit vorhanden und vertraglich als Ansprechpartner vereinbart, ihre Beauftragten (Reiseleitung, Agentur), eine ihnen vom Reisenden bestimmte angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von SÄLZER oder ihren Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird. 11.4. Bei Gepäckverlust und Gepäckverspätung sind Schäden oder Zustellungsverzögerungen bei Flugreisen vom Reisenden unverzüglich an Ort und Stelle mittels Schadensanzeige der zuständigen Fluggesellschaft anzuzeigen. Fluggesellschaften können die Erstattungen ablehnen, wenn die Schadensanzeige nicht ausgefüllt worden ist. Die Schadensanzeige ist bei Gepäckverlust binnen 7 Tagen, bei Verspätung innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten. Im Übrigen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der Reiseleitung oder der örtlichen Vertretung von SÄLZER anzuzeigen. 12. Beschränkung der Haftung 12.1. Die vertragliche Haftung von SÄLZER für Schäden, die nicht Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, a.) soweit ein Schaden des Kunden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder b.) soweit SÄLZER für einen dem Kunden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 12.2. Die deliktische Haftung von SÄLZER für Sachschäden, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruhen, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Diese Haftungshöchstsumme gilt jeweils je Kunden und Reise. c.) Möglicherweise darüber hinausgehende Ansprüche bei Flugreisen im Zusammenhang mit Reisegepäck nach dem Montrealer Übereinkommen bleiben von der Beschränkung unberührt. d.) Bei Pauschalreisen mit Busbeförderung ist die Haftung für Sachschäden im Zusammenhang mit der Busbeförderung gemäß vorstehender Regelung nur beschränkt, soweit der Schaden Euro 1.000,- pro Person übersteigt und die Haftung nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht. 12.3. SÄLZER haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so eindeutig gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen von SÄLZER sind. SÄLZER haftet jedoch a.) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen während

der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten, b.) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungs- oder Organisationspflichten von SÄLZER ursächlich geworden ist. Eine etwaige Haftung von SÄLZER wegen der Verletzung von Pflichten als Reisevermittler bleibt durch die vorstehenden Regelungen unberührt. 13. Ausschluss von Ansprüchen und Verjährung 13.1. Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde innerhalb eines Monats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung der Reise geltend zu machen. Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber SÄLZER unter der nachstehend angegebenen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. 13.2. Ansprüche des Kunden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung von SÄLZER oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von SÄLZER beruhen, verjähren in zwei Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung von SÄLZER oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von SÄLZER beruhen. 13.3. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr. 13.4. Die Verjährung nach Ziffer 13.2 und 13.3 beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. 13.5. Schweben zwischen dem Kunden und SÄLZER Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Kunde oder SÄLZER die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 14. Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften 14.1. SÄLZER wird Staatsangehörige eines Staates der Europäischen Gemeinschaften, in dem die Reise angeboten wird, über Bestimmungen von Pass-, Visa- und Gesundheitsvorschriften vor Vertragsabschluss sowie über deren evtl. Änderungen vor Reiseantritt unterrichten. Für Angehörige anderer Staaten gibt das zuständige Konsulat Auskunft. Dabei wird davon ausgegangen, dass keine Besonderheiten in der Person des Kunden und eventueller Mitreisender (z.B. Doppelstaatsangehörigkeit, Staatenlosigkeit) vorliegen. 14.2. Der Kunde ist verantwortlich für das Beschaffen und Mitführen der behördlich notwendigen Reisedokumente, eventuell erforderliche Impfungen sowie das Einhalten von Zoll- und Devisenvorschriften. Nachteile, die aus dem Nichtbefolgen dieser Vorschriften erwachsen, z. B. die Zahlung von Rücktrittskosten, gehen zu seinen Lasten. Dies gilt nicht, wenn SÄLZER nicht, unzureichend oder falsch informiert hat. 14.3. SÄLZER haftet nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang notwendiger Visa durch die jeweilige diplomatische Vertretung, wenn der Kunde ihn mit der Besorgung beauftragt hat, es sei denn, dass SÄLZER eigene Pflichten schuldhaft verletzt hat. 15. Informationen zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen 15.1. SÄLZER informiert den Kunden entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen. 15.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende(n) Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist SÄLZER verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft(en) zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird/werden. Sobald SÄLZER weiß, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird er den Kunden informieren. 15.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird SÄLZER den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren. 15.4. Die Mitteilung über die ausführenden Fluggesellschaften im Rahmen der Informationspflicht von SÄLZER begründet keinen vertraglichen Anspruch auf die Durchführung der Luftbeförderung mit der/den genannten Fluggesellschaft(en), soweit sich ein solcher Anspruch nicht aus einer vertraglichen oder gesetzlichen Leistungspflicht von SÄLZER ergibt. Soweit dies demnach vertraglich in zulässiger Weise vereinbart ist, bleibt SÄLZER ein Wechsel der Fluggesellschaft ausdrücklich vorbehalten. 15.5 Durch die vorstehenden Bestimmungen und die Unterrichtungen von SÄLZER über einen Wechsel einer Fluggesellschaft bleiben die Ansprüche des Kunden nach der in Abs. 1 bezeichneten Verordnung, aus sonstigen anwendbaren EG-Verordnungen sowie sonstige vertragliche oder gesetzliche Rechte unberührt. 15.6. (Fluggesellschaften, denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist), ist auf den Internet-Seiten von SÄLZER abrufbar und in den Geschäftsräumen von SÄLZER einzusehen. 16. Rechtswahl und Gerichtsstand 16.1. Auf das Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und SÄLZER findet ausschließlich deutsches Recht Anwendung. Dies gilt auch für das gesamte Rechtsverhältnis. 16.2. Soweit bei Klagen des Kunden gegen SÄLZER im Ausland für die Haftung von SÄLZER dem Grunde nach nicht deutsches Recht angewendet wird, findet bezüglich der Rechtsfolgen, insbesondere hinsichtlich Art, Umfang und Höhe von Ansprüchen des Kunden ausschließlich deutsches Recht Anwendung. 16.3. Der Kunde kann SÄLZER nur an deren Sitz verklagen. 16.4. Für Klagen von SÄLZER gegen den Kunden ist der Wohnsitz des Kunden maßgebend. Für Klagen gegen Kunden bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristische Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz von SÄLZER vereinbart. 16.5. Die vorstehenden Bestimmungen gelten nicht, wenn und insoweit auf den Reisevertrag anwendbare, nicht abdingbare Bestimmungen im Mitgliedstaat der EU, dem der Kunde angehört, für den Kunden günstiger sind als die nachfolgenden Bestimmungen oder die entsprechenden deutschen Vorschriften. © Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich geschützt; Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer und Rechtsanwalt Rainer Noll, Stuttgart, 2012 Reiseveranstalter ist: Firma BusReiseWelt SÄLZER Inh. Elisabeth Sälzer Hengsbecke 28 59964 Medebach Telefon: (02982) 41 008 Telefax: (02982) 13 12 E-Mail: info@busreisewelt.eu

Information und Buchung unter info@busreisewelt.eu oder Telefon 0 29 82 / 4 10 08

27


www.kraeling-druck.de

Information und Buchung

BusReiseWelt SĂ„LZER Hengsbecke 28 59964 Medebach Telefon: 0 29 82/4 10 08 Telefax: 0 29 82/13 12 E-Mail: info@busreisewelt.eu

www.busreisewelt.eu

Wir freuen uns auf Sie!


Freude am Reisen 2013 - Busreisen und mehr...