Page 1

Das komplette Karawane Reiseprogramm 2018 finden Sie in unseren Katalogen und auf www.karawane.de EUROPA & ORIENT

KREUZFAHRTEN

AUSTRALIEN

Studienreisen · Erlebnisreisen · Individualreisen

Hochsee- und Flusskreuzfahrten

Individual- und Gruppenreisen

2018

2018 / 19

2018 / 19

NEUSEELAND & SÜDSEE Individual- und Gruppenreisen

Armenien · Baltikum · Bulgarien · China · Dänemark · Deutschland · Frankreich · Georgien Griechenland · Großbritannien · Iran · Irland · Island · Italien · Jordanien · Kasachstan · Kroatien Mazedonien · Mongolei · Österreich · Oman · Polen · Russland · Schweden · Schweiz Spanien · Turkmenistan · Usbekistan · Vereinigte Arabische Emirate · Zypern

Antarktis · Arktis · Atlantik · Große Seen · Indischer Ozean · Karibik Mittelmeer · Nordmeer · Nordsee · Ostsee · Pazifik · Südsee · Flüsse weltweit

Mietwagenreisen · Wohnmobile · Busreisen · Aktivreisen Kurztouren · Hotels · Stopover · Tasmanien · Papua-Neuguinea

2018 / 19

Mietwagenreisen · Wohnmobile · Busreisen · Aktivreisen Kurztouren · Hotels · Stopover · Kreuzfahrten · Südseeinseln

SÜDAMERIKA 2018/ 19 Individual- und Gruppenreisen

Weltweit. Persönlich. Reisen.

SÜDAMERIKA Individual- und Gruppenreisen

2018 / 19

Antarktis · Argentinien · Bolivien · Brasilien · Chile · Ecuador · Kolumbien · Peru Mietwagenreisen · Erlebnisreisen · Aktivreisen · Kurztouren · Kreuzfahrten · Hotels

AFRIKA Individual- und Gruppenreisen

2018 / 19

AFRIKA Rundreisen in kleinen Gruppen. Inklusive Flug.

INTENSIV

2018

Botswana · Kenia · Malawi · Mozambique · Namibia Ruanda · Südafrika · Tansania · Uganda · Zambia · Zimbabwe Erlebnisreisen · Mietwagenreisen · Wohnmobile · Aktivreisen · Safaris Flugsafaris · Kurztouren · Hotels

INDISCHER OZEAN Individual- und Gruppenreisen

Äthiopien · Botswana · Kenia · La Réunion · Madagaskar · Malawi · Mauritius Mosambik · Namibia · Ruanda · Sambia · Südafrika · Tansania · Uganda

La Réunion · Madagaskar · Mauritius · Mayotte · Seychellen Erlebnisreisen · Privatreisen · Mietwagenreisen · Aktivreisen · Badeverlängerungen

MITTELAMERIKA

SÜDAMERIKA

Individual- und Gruppenreisen

Individual- und Gruppenreisen

Individual- und Gruppenreisen

Mietwagenreisen · Wohnmobile · Busreisen · Aktivreisen Alaska · Hawaii

2018 / 19

Costa Rica · Kuba · Mexiko · Nicaragua · Panama Erlebnisreisen · Mietwagenreisen · Kreuzfahrten

2018

2018 / 19

USA & KANADA 2018 / 19

ASIEN Individual- und Gruppenreisen

Bhutan · China · Indien · Indonesien · Japan · Kambodscha · Laos Malaysia · Myanmar · Nepal · Sri Lanka · Thailand · Vietnam Erlebnisreisen · Privatreisen · Flusskreuzfahrten · Hautnah-Reisen · Badeverlängerungen

2018 / 19

Antarktis · Argentinien · Bolivien · Brasilien · Chile · Ecuador · Kolumbien · Peru Mietwagenreisen · Erlebnisreisen · Aktivreisen · Kurztouren · Kreuzfahrten · Hotels

Persönliche Beratung und Buchung: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Schorndorfer Str. 149 · 71638 Ludwigsburg Tel. +49 (0) 7141 2848-50 · Fax +49 (0) 7141 2848-55 suedamerika@karawane.de · www.karawane.de

U1_U4_SA_KAR.indd 1

08.11.17 16:51


10. Pass-, Visa-, & Gesundheitsbestimmungen 10.1. Der RV informiert über die obigen Vorschriften, die für das jeweilige Reiseland gültig sind. Diese Informationen werden für deutsche Staatsbürger erteilt, bei denen keine besonderen Verhältnisse gegeben sind. In der Person des Reisenden begründete persönliche Verhältnisse (z.B. Doppelstaatsbürgerschaft, Staatenlosigkeit, frühere Eintragungen im Pass, Flüchtlingsausweis usw.) können dabei nicht berücksichtigt werden, soweit sie dem RV nicht ausdrücklich vom Reisenden mitgeteilt worden sind. 10.2. Der RV wird den Reisenden vor Vertragsschluss über etwaige Änderungen der in der Reiseausschreibung wiedergegebenen Allgemeinen Vorschriften informieren. 10.3. Soweit der RV seiner Hinweispflicht entsprechend den vorstehenden Bestimmungen nachkommt, ist der Reisende zur Einhaltung dieser Vorschriften selbst verpflichtet, es sei denn, dass sich der RV ausdrücklich zur Beschaffung etwaiger Visa, Bescheinigungen usw. verpflichtet hat. Der RV haftet auch dann, wenn er im Einzelfall die Beschaffung übernommen hat, nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang solcher Unterlagen, es sei denn, dass der RV die Verzögerung zu vertreten hat.

KARAWANE REISEN

Sondergruppen-Reisen nach Maß

Die ganze Welt des Reisens: Hautnah, mit magischen Momenten, Begegnungen auf Augenhöhe und starken Erlebnissen. Perfekt organisiert, persönlich beraten.

Für Freundeskreise, Familien, Vereine, Volkshochschulen, Verlage, Firmen, Verbände und jede andere Gruppe ab 10 Personen: Unsere Sondergruppen-Experten planen individuelle Gruppenreisen und integrieren Ihre persönlichen Wünsche (Tourplanung, Besichtigungen, Fachprogramm, Ausstellungen oder Exkursionen) in Ihre ganz besondere Reise.

Profitieren Sie von 68 Jahren Erfahrung und Leidenschaft fürs Reisen! Karawane Reisen zählt zu den ältesten und beständigsten Reiseunternehmen Deutschlands. Unser breites Reiseangebot, das jedes Jahr von unseren Reisespezialisten aktualisiert und verbessert wird, unterliegt strengen Qualitätskriterien. Sie können sicher sein, dass wir Ihnen stets ein optimales Angebot machen können – ganz egal, ob Sie zum ersten Mal mit Karawane unterwegs sind oder zu unseren Stammkunden zählen. Durch unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich mit „ihren“ Ländern bestens auskennen, werden Sie umfassend beraten.

Weitere Informationen, Beispielreisen und Referenzen finden Sie unter www.sondergruppen.de Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

Facebook “f ” Logo

CMYK / .eps

Immer auf dem Laufenden: www.facebook.com/KarawaneReisen CO²-Kompensation mit dem Online-Emissionsrechner: www.karawane.de/myclimate

11. Informationen zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen 11.1. Der RV informiert den Kunden entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen. 11.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist der RV verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald der RV weiß, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird er den Kunden informieren. 11.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird der RV den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren.

Gründungsmitglied, Kooperation mittelständischer, europäischer Reiseveranstalter

Weltweit sicher unterwegs

Mitglied im Bundesverband der Allianz selbständiger Reiseunternehmen (asr)

BEST OF-Schutz

Lizenzierte Agentur der IATA, dem Dachverband der Fluggesellschaften

ter Ziffer 12.2 auch für vermittelte Flüge. 13. Ausschluss von Ansprüchen; Information über Verbraucherstreitbeilegung 13.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde innerhalb eines Mo-nats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung der Reise geltend zu machen. Die Frist beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 13.2 Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber dem in der Reiseausschreibung und Bu-chungsbestätigung genannten RV angegebenen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. 13.3 Die Frist nach Ziff. 13.1 gilt auch für die Anmeldung von Gepäckschäden oder Zustellungsverzöge-rungen beim Gepäck im Zusammenhang mit Flügen, wenn Gewährleistungsrechte aus den §§ 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB geltend gemacht werden. Ein Schadensersatzanspruch wegen Ge-päckbeschädigung ist binnen 7 Tagen, ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckverspätung binnen 21 Tagen nach Aushändigung geltend zu machen. 13.4 RV weist im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass er nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung nach Drucklegung dieser Reisebedingungen für RV verpflichtend würde, informiert RV die Verbraucher hierüber in geeigneter Form. RV weist für alle Reiseverträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform http:// ec.europa.eu/consumers/odr/ hin. 14. Verjährung 14.1. Ansprüche des Reisenden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen, verjähren in zwei

Reise-Rücktrittsversicherung (RRV)1)

4

Notfall-Versicherung

2

Urlaubsgarantie1) (Reiseabbruch-Versicherung)

5

Reisegepäck-Versicherung

❍ Versicherungssumme bis zur Höhe des jeweiligen Reisepreises ❍ zusätzlicher Kostenersatz bei Reiseabbruch (vorzeitige oder

Vereinsmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Lateinamerika (Arge)

15. Gerichtsstand, Rechtswahl 15.1 Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden und dem RV die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Kunden/Reisende können den RV ausschließlich an dessen Sitz verklagen. 15.2 Für Klagen des RV gegen Kunden, bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristi-sche Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des RV vereinbart. Die aufgeführten Reisebedingungen sind gültig bis 30.06.2018 (Buchungsdatum). Für Reisen, die ab dem 01.07.2018 gebucht werden, gelten neue Reisebedingungen. © Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich geschützt. Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München 2002-2018

❍ Notruf-Service, weltweit – rund um die Uhr

Weitere ngseru Versichkete pa Sie erhaltenage! auf Anfr

❍ Versicherungssumme:

verspätete Rückreise)

3

Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen. 14.2. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr. 14.3. Die Verjährung nach Ziffer 14.1 und 14.2 beginnt mit dem Tag, der dem Tag folgt, an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungen enden sollte. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 14.4. Schweben zwischen dem Reisenden und dem RV Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder der RV die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein.

FÜR REISEN BIS 45 TAGE

1

2.000,– EUR je versicherte Person/4.000,– EUR je Familie

❍ kein Selbstbehalt

Reise-Krankenversicherung

6

Bei Krankheit oder Unfall im Ausland erstatten wir Ihnen die Kosten für: ❍ ambulante Behandlung beim Arzt, Zahnarzt, Medikamente ❍ stationäre Behandlung im Krankenhaus einschließlich Operationen ❍ medizinisch sinnvolle Rücktransporte (auch Rettungsflüge) ❍ kein Selbstbehalt

Reise-Unfallversicherung

❍ Versicherungssumme je versicherte Person: ❍ im Todesfall3) 20.000,– EUR ❍ im Invaliditätsfall3) bis zu 40.000,– EUR

7

Reise-Haftpflichtversicherung ❍ Versicherungssumme pauschal bis zu 1 Mio. EUR bei Personen- und Sachschäden je versicherte Person

Anmeldung zum monatlichen Newsletter: www.karawane.de/newsletter

BEST OFRundum-Schutz

Ihr Team von Karawane Reisen

PRÄMIEN

Veranstalter: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Schorndorfer Str. 149 · 71638 Ludwigsburg Tel. +49 (0) 7141 2848-0 E-Mail: info@karawane.de Geschäftsführer: Steffen Albrecht, Georg Albrecht Handelsregister Stuttgart HRA 200588 USt-IdNr.: DE 146 126 684

AZ 359 07.16

1

Titelbild: © sunsinger / fotolia.com

2

Familie²)

Einzelperson EUR 54,– 64,– 113,– 149,– 175,– 209,– 285,– 369,– 5,8 %

Reisepreis bis EUR 1.000,– 1.500,– 2.500,– 3.000,– 3.750,– 5.000,– 7.500,– 10.000,– 20.000,–

Alle Kataloge und Reiseangebote finden Sie auch im Internet unter www.karawane.de.

U2_U3_SA_KAR.indd 1

12. Haftungsbeschränkung 12.1. Die vertragliche Haftung des RV für Schäden, die nicht Körperschäden sind (auch die Haftung für die Verletzung vor-, neben- oder nachvertraglicher Pflichten) ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit a) ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder b) der RV für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 12.2. Der RV haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen des RV sind. Der RV haftet jedoch a) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten, b) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungsoder Organisationspflichten des RVs ursächlich geworden ist. 12.3. Soweit Einzelleistungen (Hotelunterkünfte,- Mietwagen, Campmobile) ausdrücklich als vermittelte Fremdleistungen gekennzeichnet sind und nach den Grundsätzen des § 651a Abs. 2 BGB nicht der Anschein erweckt wird, dass der RV solche Leistungen in eigener Verantwortung erbringt, ist der RV nur Vermittler und haftet nur für die Verletzung von Vermittlerpflichten, nicht jedoch für die vermittelte Leistung selbst. Entsprechendes gilt, soweit der RV Pauschalreisen der anderen Anbieter in diesem Katalog vermittelt. Die vorstehende Regelung gilt nach Maßgabe der Bestimmung un-

Bereits zum vierten Mal in Folge wurde Karawane 2017 als TOP-Reiseveranstalter zertifiziert

Überzeugen Sie sich selbst, auf Ihrer nächsten Reise!

2

11.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte Liste der Fluggesellschaften, denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist, ist auf der Internet-Seite des RV abrufbar und in den Geschäftsräumen des RV einzusehen.

3

4

EUR – 84,– 143,– 179,– 205,– 235,– 315,– 399,– 6,5 %

5

6

7

Reise-Rücktrittsversicherung – solo

Ergänzungsschutz

Jahresversicherung (ohne Selbstbehalt)

PRÄMIEN

PRÄMIEN

PRÄMIE

Reisepreis bis EUR 1.000,– 1.500,– 2.500,– 3.000,– 3.750,– 5.000,– 7.500,– 10.000,– 20.000,–

1

Einzelperson EUR

Reisedauer bis

24,– 28,– 47,– 65,– 89,– 109,– 165,– 225,– 3,6 %

3

Einzelperson EUR

31 Tage

47,–

45 Tage

73,–

60 Tage

96,–

90 Tage 120 Tage

4

5

6

Reisepreis bis EUR

REISE-RÜCKTRITTSREISE-RÜCKTRITTSREISE-RÜCKTRITTSVERSICHERUNG VERSICHERUNG VERSICHERUNG + URLAUBSGARANTIE + URLAUBSGARANTIE Familie4) Einzelperson Familie4) Einzelperson bis zum 65. Geburtstag bis zum 65. Geburtstag bis zum 65. Geburtstag bis zum 65. Geburtstag EUR EUR EUR EUR REISE-RÜCKTRITTSVERSICHERUNG

2.000,–

59,–

69,–

99,–

109,–

4.000,–

129,–

139,–

139,–

149,–

125,–

6.000,–

159,–

169,–

179,–

189,–

155,–

10.000,–

259,–

279,–

289,–

7

Abschlussfrist: Bitte schließen Sie Ihre Reiseversicherung spätestens 30 Tage vor Reisebeginn ab. 1) Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankung. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,– EUR je versicherte Person. 2) Familiendefinition: Als Familie gelten maximal zwei Erwachsene und mindestens ein mitreisendes Kind (unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis) bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres (21. Geburtstag) – insgesamt bis zu sieben Personen.

1

2

1

1

2

299,–

1

3) Bei Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Todesfall und Invaliditätsfall: 10.000,– EUR. 4) Zwei Erwachsene ohne Kinder, die in häuslicher Gemeinschaft leben, können den Familientarif abschließen. 5) Nur buchbar in Verbindung mit dem rund-um Premium-Schutz oder dem Ergänzungsschutz. Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder. Die kompletten Bedingungen erhalten Sie im Reisebüro. Sie können die Bedingungen auch im Internet unter http://www.hmrv.de/service/ versicherungsbedingungen abrufen. Maßgebend für den Ver sicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen VB-RKS 2014 (T-D) der HanseMerkur Reiseversicherung AG.

© Karawane

08.11.17 16:52


GUTE GRÜNDE FÜR EINE REISE NACH SÜDAMERIKA

JAHRTAUSENDE ALTE KULTUREN

Wohl kaum ein anderer Kontinent hat eine so reiche und beeindruckende Kulturgeschichte wie Südamerika. Beim Betrachten, z.B. der faszinierenden Inka-Kultur, werden Einblicke in eine längst vergangene und doch immer noch lebendige Epoche der Menschheits­geschichte gewährt.

EINE EINMALIGE FLORA UND FAUNA

Das Galapagos Archipel vor der Küste Ecuadors hat sich dank seiner abgeschiedenen Lage eine weltweit einzigartige Flora und Fauna bewahren können. Die Inseln gelten als ein Paradies auf Erden. Tiere begegnen dem Menschen ohne Scheu und die ­Evolutionstheorien Darwins werden zur Realität.

ÜBERWÄLTIGENDE LANDSCHAFTEN

Ein phantastisches Mosaik überwältigender Naturlandschaften vermittelt ein Besuch Chiles, dem längsten Land der Erde. Einzigartige Trockenwüsten, romantische Bergseen, schneebedeckte Vulkane und unberührte Gletscherlandschaften begeistern unsere Sinne.

FASZINIERENDE METROPOLEN

Buenos Aires, Rio de Janeiro, Cartagena - Städte und Metropolen, die in ihrer Schönheit und Vielfältigkeit anderen Weltstädten in nichts nachstehen. Eine abwechslungsreiche Kulturszene und beliebte Festivals ziehen jedes Jahr von neuem die Besucher in ihren Bann.

PROBLEMLOSES REISEN

Sicherlich gibt es Reisende, für die die spanische Sprache bislang eine Hürde für eine Südamerika-­ Reise war. In solchen Fällen empfehlen wir geführte Rundreisen oder Privattouren, die bereits ab zwei Personen in ihrer Durchführung garantiert sind. Dort, wo die Infrastruktur gut entwickelt ist, können heutzutage auch Individualreisen mit dem Mietwagen problemlos durchgeführt werden, zum Beispiel in Chile oder Argentinien.

EINE GUTE INFRASTRUKTUR

Viele Länder Südamerikas stehen anderen Reiseländern in ihrer Infrastruktur kaum hinterher. Die individuelle Zusammenstellung einer Südamerika-Reise wird dadurch immer beliebter. Lange Distanzen werden per Flugzeug zurückgelegt. Ein intensives Reiseerlebnis wird durch Klein­gruppen oder durch die individuelle Fahrt mit dem Mietwagen garantiert. Auch die Möglichkeit, mit Hilfe einer komfortablen Kreuzfahrt von A nach B zu gelangen, erfreut sich zunehmender Popularität. Den Vorschlag und die Planung einer funktionierenden und in allen Belangen optimalen Rund­reise erhalten Sie von uns. Wir sorgen dafür, dass Sie Ihre Südamerika-Reise, egal in welches Land sie auch führen mag, zu einem unvergesslich schönen Erlebnis wird. 3


Südamerika

Inhaltsverzeichnis

Länderkombinationen Unsere Favoriten > ab Seite 10

Antarktis Im ewigen Eis > ab Seite 69

Peru Im Königreich der Inka > ab Seite 86

Chile Rundreisen & Mietwagentouren > ab Seite 31

Argentinien Rundreisen & Mietwagentouren > ab Seite 71

Bolivien Land der Kontraste > ab Seite 110

Übersichtskarte Mietwagenreisen Südamerika 6 Übersichtskarte Rundreisen Südamerika 7 Wissenswertes Südamerika 8 Karte Südamerika/Klimatabellen 9 Allgemeine Reisevereinbarungen (AGBs) 162-163

Länderkombinationen

Peru - Bolivien - Argentinien - Brasilien 10-11 Argentinien - Chile 12-13, 30 Chile - Argentinien 14-15, 28 Peru - Ecuador 16-17 Peru - Bolivien - Chile 18-19 Argentinien - Bolivien - Chile 20-21 Kolumbien - Peru 22-23 Peru - Bolivien 24-25 Weltreise 26-27 Argentinien - Uruguay - Brasilien 29 Chile - Bolivien 59 Bolivien - Chile 116

4

Chile

Wissenswertes Chile 31 Rundreisen Chile 32-34 Wanderreisen Chile 35, 54 Bausteinreisen Chile 36-37 Mietwagenreisen 38-39, 41-47 Geführte Mietwagenreise 40 Mietwagen Chile 48 Camper Chile 49 Kreuzfahrten Patagonien 50-53 Bausteinprogramme 54-59 Osterinsel 60 Hotels, Halbtages-/Tagestouren 61-68 Chile in Kombination mit - Argentinien 12-13, 14-15, 20-21, 28, 30, 36-37, 38-39, 40, 41, 43, 46, 52-53, 74, 75, 76 - Bolivien 18-19, 20-21, 59, 115, 116 - Peru 18-19, 26-27

Antarktis

Kreuzfahrten 69-70

Argentinien

Wissenswertes Argentinien 71 Rundreisen Argentinien 72-73 Mietwagenreisen 74-78 Bausteinprogramme 79-81 Hotels, Halbtages-/Tagestouren 82-85 Argentinien in Kombination mit - Chile 12-13, 14-15, 20-21, 28, 30, 36-37, 38-39, 40, 41, 43, 46, 52-53, 74, 75, 76 - Bolivien 10-11, 20-21 - Brasilien 10-11, 29, 81 - Peru 10-11

Peru

Wissenswertes Peru 86 Rundreisen Peru 87-91 Mietwagenreise 92 Bausteinprogramme 93-95 Zugfahrten Peru 96 Wandertouren Peru 97-100 Amazonaskreuzfahrt 101 Amazonas Lodges 102 Hotels, Halbtages-/Tagestouren 103-109 Peru in Kombination mit - Argentinien 10-11 - Bolivien 10-11, 18-19, 24-25, 94 - Brasilien 10-11 - Chile 18-19, 26-27 - Ecuador 16-17 - Kolumbien 22-23


Südamerika

Besuchen Sie uns auch online!

tzliche Für viele Angebote finden Sie dort zusä Fotos, Videos und weitere Informationen.

Ecuador Rundreisen & Galapagos > ab Seite 119

Kolumbien Kaffee, Karibik & koloniales Erbe > ab Seite 154

Ein Wort zum Buchungsvorgang Vor Ihnen liegt eines der ausführlichsten Angebote für Süd­ amerika. Sollten Sie jedoch ein bestimmtes Angebot nicht in unserem Katalog finden, so können Sie dieses selbstverständlich dennoch über uns b­ uchen. Es gibt kaum einen Reisewunsch, den wir nicht erfüllen können. Häufig ­können wir Preisvorteile in Ihrem Interesse anwenden, die nur für Pauschal­reisen gelten. Buchen Sie deshalb Ihre Reise als Gesamt­leistung bei uns, also mit Flug und allen Landarrangements. Gültigkeit des Kataloges Vom 01.01.2018 bis 31.03.2019, falls nicht anders angegeben. Dieser Katalog verliert seine Gültigkeit mit dem Erscheinen des Kataloges 2019/20. Abkürzungen In diesem Katalog finden Sie folgende Abkürzungen für Verpflegungsleistungen und Unterbringung: Ü = Übernachtung (ÜF: inkl. Frühstück) F = Frühstück M = Mittagessen A = Abendessen P = Picknick HP = Halbpension VP = Vollpension EZ = Einzelzimmer DZ = Doppelzimmer

Brasilien Rundreisen & Mietwagentouren > ab Seite 136 Bolivien

Wissenswertes Bolivien 110 Rundreisen Bolivien 111-112 Bausteinprogramme 113-116 Hotels, Halbtages-/Tagestouren 117-118 Bolivien in Kombination mit - Argentinien 10-11, 20-21 - Brasilien 10-11 - Chile 18-19, 20-21, 59, 115, 116 - Peru 10-11, 18-19, 24-25, 94

Kolumbien

© Copyright BEST OF TRAVEL GROUP GbR, Geldern. Alle Rechte, auch die des Nachdrucks in Auszügen, der fotomechanischen Wiedergabe oder ähnlicher Wege (Fotokopieren, Mikrokopie) und deren Speicherung oder Verbreitung in Datenverarbeitungsanlagen und der Übersetzung bleiben der BEST OF TRAVEL GROUP GbR vorbehalten.

Wissenswertes Kolumbien 154 Rundreisen Kolumbien 155-156 Mietwagenreise 157 Bausteinprogramme 158-160 Hotels, Halbtages-/Tagestouren 161 Kolumbien in Kombination mit - Peru 22-23

Ecuador

Wissenswertes Ecuador 119 Rundreisen Ecuador 120-121 Mietwagenreise 122 Bausteinprogramme 123, 125, 127 Wandertour Ecuador & Galapagos 124, 134 Amazonasprogramme 125, 126 Hotels, Halbtages-/Tagestouren 128 Wissenswertes Galapagos 129 Galapagos Kreuzfahrten 130 -132 Galapagos Inselprogramme 133-134 Hotels Galapagos 135 Ecuador in Kombination mit - Peru 16-17

Brasilien

Wissenswertes Brasilien 136 Rundreisen Brasilien 137-139 Mietwagenreisen 140-141 Amazonasprogramme 142, 152 Bausteinprogramme 143-146, 153 Hotels, Badehotels, Halbtages-/Tagestouren 147-151, 153 Brasilien in Kombination mit - Argentinien 10-11, 29, 81 - Bolivien 10-11 - Peru 10-11

Bitte orientieren Sie sich bei unseren Rundreisen an folgenden Symbolen: Deutschsprechende Reiseleitung Englischsprechende Reiseleitung Mietwagenreise Nationaler/internationaler Flug eingeschlossen Schiffspassage Feste Unterkünfte (z.B. Hotel, Lodge, B&B) Campingreise/Campingübernachtungen

Bitte beachten Sie unsere Tipps und Specials Hier können Sie sparen! z.B. 4=3 (4 Nächte wohnen = 3 Nächte zahlen)

Der Umwelt zuliebe: Die Innenseiten dieses Katalogs wurden gedruckt auf 100% Recyclingpapier, ausgezeichnet mit dem Blauen Engel.

Wichtige Information zum Produkt! Hinweis z.B. auf günstige Angebote

5


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

unsere Mietwagenreisen in Südamerika

Auf einen Blick

• Breites Angebot an Mietwagenreisen • Fahrten im herkömmlichen PKW (2WD) oder im Geländewagen (4WD) – je nach Route und Region. • Im Vorfeld gebuchte Unterkünfte für jede Tour – keine Suche, keine Probleme, keine Unwägbarkeiten! • Jede Tour ist individuell veränderbar. • Auf Wunsch werden passende Ausflüge (z.B. Bootsausflüge) in den Reiseverlauf eingebaut. • Unterstützung durch unsere deutschsprachigen Partner-Agenturen vor Ort im Falle von Pannen und Problemen.

Mietwagentour durch Patagonien

Seite

38

Begleitete Mietwagentour Carretera Austral

Seite

40

Mietwagentour Patagonien intensiv

Seite

41

19 Tage ab Puerto Montt bis Punta Arenas

16 Tage ab Santiago/bis Punta Arenas

10 Tage ab/bis Punta

Seenregion ChileArgentinien

Atacama-Wüste und Seite Nordwest-Argentinien

Auf der Ruta 40 durch Patagonien

12 Tage ab/bis Calama

16 Tage ab Bariloche bis El Calafate

Seite

43

9 Tage ab Temuco bis Puerto Montt

Mietwagentour Peru 15 Tage ab Lima bis Cusco

6

In vielen Ländern Südamerikas bieten wir Mietwagenreisen an. Insbesondere Chile und Argentinien sind für Selbst­fahrer und Erstbesucher interessant, bieten Sie doch eine sehr gute Infrastruktur und „europäisch“ anmutende Verhältnisse. In Peru, Ecuador, Kolumbien oder Brasilien sollten Sie indes über Grundkenntnisse der spanischen bzw. portugiesischen Sprache verfügen. Wir empfehlen immer, die Mietwagenreisen mit vorgebuchten Hotels zu buchen. Nur dann ist die Unterstützung unserer lokalen Agentur im Falle von Problemen gewährleistet.

Seite

92

46

Mietwagentour Ecuador 14 Tage ab Quito bis Guayaquil

Seite

122

Brasiliens Nordostküste

Mietwagentour Nordpatagonien

Seite

42

8 Tage ab/bis Balmaceda

Seite

74

Seite

140

10 Tage ab Recife bis Salvador de Bahia

Mietwagenreise entlang der Anden

Seite

77

14 Tage von Mendoza bis Salta

Mietwagenrundreise Kolumbien 15 Tage ab/bis Bogota

Seite

157


ALLGEMEINE INFORMATIONEN

Unsere Rundreisen in Südamerika

Auf einen Blick

• Umfangreiches Rundreise- und Bausteinprogramm mit besonderen Länderkombinationen • Kleine Gruppen mit meist nur 2 bis maximal 16 Teilnehmern • Komfortable Fahrzeuge, ausgewählte Hotels, Lodges und Naturresorts und viele eingeschlossene Leistungen • Qualifizierte Reiseleiter, deutsch- oder englischsprachig • Alle Touren auch als maßgeschneiderte Privatreisen mit eigenem Reiseleiter buchbar • Ausgefeilte Routen durch herrliche Landschaften, zu kulturellen Höhepunkten und mit persönlichen Begegnungen

Große Südamerika Reise

Seite

10

Rundreisen durch verschiedene Länder Südamerikas haben ihre besondere Faszination: Fantastische Landschaften mit eindrucksvollen Kontrasten und unterschiedliche Kulturen treffen aufeinander. Wobei „geführte Rundreise“ nicht gleich „große Gruppe“ heißt! Unsere Rundreisen sind in der Regel für 2 bis maximal 16 Teilnehmer angelegt. In allen Ländern und für fast alle Rundreisen werden außerdem Privatreisen mit eigenem Reiseleiter maßgeschneidert angeboten. Allen Rundreisen ist eines gemeinsam: Unsere Reiseleiter führen Sie zu den schönsten Sehenswürdigkeiten, verblüffen durch ihr Insiderwissen und sorgen für einen traumhaften, unvergesslichen Urlaub.

Traumreise Argentinien - Chile

Seite

12

Overland Tour Patagonien

Seite

14

Andenstaaten Peru & Ecuador

15 Tage ab Lima bis Rio de Janeiro

19 Tage ab Buenos Aires bis Santiago de Chile

15 Tage ab Puerto Montt bis Punta Arenas

14 Tage ab Lima bis Guayaquil

Großes Andenpanorama

Kolumbien & Peru Rundreise

Die Vielfalt Peru und Bolivien

Weltreise über Südamerika & Tahiti

Seite

18

Seite

22

16 Tage ab Lima bis Santiago de Chile

14 Tage ab Bogota bis Cartagena

17 Tage ab Lima bis Cusco

Glanzlichter Patagoniens

Von Buenos Aires nach Rio de Janeiro

Wanderreise Chile & Argentinien

Seite

28

12 Tage ab Santiago de Chile bis Ushuaia

Seite

29

17 Tage ab Buenos Aires bis Rio de Janeiro

Seite

24

Seite

16

Seite

26

22 Tage Peru, Osterinsel, Tahiti, Australien und Hongkong

Seite

30

13 Tage ab El Calafate bis Punta Arenas

Rundreisen Chile ab Seite 32 Rundreisen Argentinien ab Seite 72 Rundreisen Peru ab Seite 87 Rundreisen Bolivien ab Seite 111 Rundreisen Ecuador ab Seite 120 Galapagos ab Seite 130 Rundreisen Brasilien ab Seite 137 Rundreisen Kolumbien ab Seite 155

7


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Südamerika

Ein Wort zum Angebot in diesem Katalog Neben den kompletten Rundreisen bieten wir Ihnen in diesem Katalog zahlreiche Bausteinprogramme für eine individuelle und flexible Reiseplanung. Bei der Füllle der Möglichkeiten, welche sich in Südamerika bieten, kann das Angebot in diesem Katalog nur eine Auswahl darstellen. Wir als erfahrene Reiseexperten helfen Ihnen bei einer sinnvollen Zusammenstellung der einzelnen Angebote. Sie erhalten von uns ein komplettes Angebot nach Ihren Vorstellungen, mit den passenden Langstreckenflügen, Inlandsflügen, Transfers und Hotels. Einreise Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf den jeweiligen Einleitungsseiten der Länder. Für EUBürger und Schweizer Staatsangehörige ist i.d.R. ein noch mindestens 6 Monate gültiger Reisepass erforderlich. Visa sind für die Länder Chile, Argentinien, Ecuador, Peru, Bolivien und Brasilien zur Zeit nicht erforderlich. Für die Einhaltung der im Urlaubsland gültigen Ein- und Ausreisebestimmungen ist jeder Reisende selbst verantwortlich. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig vor Ihrer Abreise über die aktuell gültigen Bestimmungen. Flüge und Flugverbindungen Bei den meisten Reisen dieses Kataloges sind die internationalen Flüge nicht in den Reisepreisen enthalten, so dass wir für Sie stets die günstigste und beste Flugverbindung auswählen können. Wir arbeiten mit vielen renommierten Fluggesellschaften zusammen und beraten Sie gerne hinsichtlich der verschiedenen Möglichkeiten. Viele Flüge werden als sog. „Code-Share-Flüge“ durchgeführt. Deshalb kommt es z.B. vor, dass ein Flug zwar eine Iberia-Flugnummer hat, aber tatsächlich von LAN durchgeführt wird. Detailinformationen zu den Flügen erhalten Sie mit der Bestätigung. Alle Langstreckenflüge sind Nichtraucherflüge. In vielen Ländern sind auch die Flughäfen rauchfreie Zonen. Business- und First-Class Flüge buchen wir gerne für Sie. Die entsprechenden Zuschläge variieren je nach Airline und Strecke. Sammeln Sie Meilen? Viele Airlines bieten die Möglichkeit, Meilen zu sammeln, um an einem Bonusprogramm teilzunehmen. Die Anträge finden Sie auf den jeweiligen Internetseiten der Fluggesellschaften. Sitzplatzreservierungen sind nicht bei allen Fluggesellschaften und Tarifen im Vorfeld möglich. Bitte beachten Sie, dass Plätze an den Notausgängen von einer VorabReservierung ausgeschlossen sind. Reservierte Plätze sind grundsätzlich nicht Bestandteil unserer Bestätigung,

8

da sich die Fluggesellschaften das Recht auf kurzfristige Änderungen vorbehalten. Für den Check-In bieten viele Fluggesellschaften mittlerweile die Möglichkeit des Online-Check-In 24 Stunden vor Reisebeginn an. Nach der Flugbuchung und/oder Flugscheinausstellung sind Flugänderungen nur noch gegen Umbuchungsgebühren unterschiedlicher Höhe möglich. Bitte beachten Sie, dass in der Flugreservierung und dem Flugticket unbedingt Ihr korrekter Nachname (ggf. Doppelname) sowie Ihr Vorname gemäß Ihrem Reisepass stehen muss. Eine nachträgliche Änderung ist i.d.R. nicht möglich oder mit Kosten verbunden.

Unterkünfte Bitte beachten Sie, dass es in Südamerika kein einheitliches Bewertungssystem für Hotels gibt und das Niveau i.d.R. unter dem europäischen oder nordamerikanischen liegt. Es kann regional aufgrund der touristischen Infrastruktur zu Abweichungen kommen. Währung und Zahlungsmittel In Hotels und größeren Geschäften kann mit Kreditkarte bezahlt werden. Unterwegs und auf dem Lande ist Bargeld erforderlich. In allen Ländern kann mit der MaestroKarte oder der Kreditkarte an Bankautomaten Bargeld abgehoben werden.

Flugzuschläge und Fluggebühren Im Flugpreis sind i.d.R. alle deutschen und ausländischen Sicherheits- und Flughafenentgelte und –gebühren sowie die aktuell gültigen Treibstoffzuschläge enthalten. In einigen Ländern Südamerikas werden vor Ort Abflugsteuern erhoben, die bei Ausreise vor Ort bar bezahlt werden müssen. Diese sind nicht im Reisepreis enthalten.

Betreuung vor Ort Unsere Partneragenturen in Südamerika stehen Ihnen während der Reise jederzeit gerne zur Seite, sei es für Buchungen von zusätzlichen Ausflügen und sonstigen Aktivitäten oder bei eventuell auftretenden Problemen.

Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas und des Orinoko wird Malaria-Prophylaxe empfohlen. Zusätzlich sollte ärztlicher Rat zu Thromboseund anderen Gesundheitsrisiken eingeholt werden. Der Nachweis einer Auslandskrankenversicherung wird bei Einreise z.B. nach Ecuador verlangt.

Unsere Empfehlung zum Buchungsvorgang Buchen Sie Ihre Reise als Gesamtleistung bei einem „Best of“-Veranstalter oder Ihrem Reisebüro, inklusive Flug und allen erforderlichen Reisebausteinen. Nur so kann eine durchgehende Qualität und Kontrolle des Reisearrangements gewährleistet werden. Gerade im Fall von (in Südamerika immer wieder vorkommenden) Flugplanänderungen werden Sie informiert und der Reiseplan entsprechend angepasst. Zudem ergeben sich in vielen Fällen Preisvorteile durch die Buchung eines Gesamtarrangements. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung. Mit der Bestätigung erhalten Sie hierfür ein Angebot.

Kleidung Aufgrund der Höhenlage ist in vielen Andenstaaten mit kalten Nächten zu rechnen. Warme und wetterfeste Bekleidung sowie festes Schuhwerk sollten im Gepäck nicht fehlen. Sicherheit Die von uns angebotenen Länder Südamerikas gelten als vergleichsweise sichere Reisegebiete. Selbst alleinreisende Frauen können sich fast überall problemlos bewegen und werden respektiert. Dennoch sollten Sie sich insbesondere in Großstädten der Gefahr von Kleinkriminalität und Überfällen bewusst sein. Wertvollen Schmuck sollten Sie zu Hause lassen und nur so viel Bargeld mit sich führen, wie benötigt wird. Bitte beachten Sie die Hinweise Ihrer Reiseleitung und der zugesandten Länderinformationen.

Stand Der Inhalt und die im Katalog aufgeführten Preise entsprechen dem Stand vom November 2017. Änderungen bleiben vorbehalten.


Allgemeine Informationen

99


Rundreisen Peru - Bolivien - Argentinien - Brasilien

Große Südamerika Rundreise Auf einen Blick • 15 Tage Gruppen- oder Privatreise ab Lima/bis Rio de Janeiro • 4 Länder in 15 Tagen • garantierte Durchführung ab 2 Personen • Wahl zwischen zwei Hotelkategorien

Peru, Bolivien, Argentinien und Brasilien, vier vielseitige und faszinierende Länder. Gegenwart und Vergangenheit, lebendige pulsierende Städte und wunderschöne Natur erwarten Sie. Die vergangene Kultur der Inka, bunte Indiomärkte, der Titicaca-See, Ruinenstädte, die faszinierenden Iguazu-Wasserfälle und Metropolen wie Lima, Buenos Aires und Rio de Janeiro werden Sie begeistern. 2 Unterkunftskategorien stehen zur Auswahl: 3*-Hotels (Standard (= STD)) oder 4*-Hotels (Superior (= SUP)). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Nach Ankunft am Flughafen in Lima Transfer zu Ihrem Hotel. Die peruanische Hauptstadt wurde 1535 vom spanischen Conquistador Pizzaro gegründet. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel La Hacienda Miraflores (STD); Casa Andina Premium Miraflores (SUP). 2. Tag: Lima (F). Sie unternehmen eine halbtägige Stadtrundfahrt durch Lima und sehen u.a. die koloniale Innenstadt, die Kathedrale, das Kloster San Francisco und die modernen Wohnviertel San Isidro und Miraflores. Im Anschluss Besuch des interessanten Larco Herrera Museums mit der weltweit größten Privatsammlung präkolumbischer Kunst. Bekannt ist das Museum auch für seine Sammlung erotischer Skulpturen aus der Moche-Zeit. 3. Tag: Lima – Cusco (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Cusco. Nachmittags Stadtrundfahrt, die Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der ehemaligen Inka-Hauptstadt führt. Sie besuchen Koricancha, den ­alten

10

Sonnentempel der Inka, die Kathedrale, bekannt für ihre Sammlung kolonialer Kunstwerke und Sie spazieren durch die Gassen der Altstadt mit vielen alten Gebäuden und erhaltenen Inkamauern. Im Anschluss verlassen Sie das Zentrum und fahren in das Außengebiet von Cusco, wo sich weitere Inka-Ruinen befinden. Die Festung Sacsayhuaman mit ihren aus riesigen Steinen erbauten Mauern ist ein beeindruckendes Zeugnis der Baukunst der Inka. 3 Ü: Hotel Jose Antonio (STD); Casa Andina Premium Cusco (SUP). 4. Tag: Cusco (F). Tag zur freien Verfügung für eigene Unternehmungen. Buchen Sie optional über die örtliche Agentur einen Ausflug zum Pisac Markt und den Ruinen von Ollantaytambo, eine gewaltige Festungsanlage der Inka. Oder erkunden Sie die wunderschöne Altstadt von Cusco mit ihren kleinen Gassen, Plätzen, Galerien und urigen Geschäften auf eigene Faust. 5. Tag: Cusco – Machu Picchu – Cusco (F). Heute steht der Höhepunkt einer jeden Perureise auf dem Programm: Machu Picchu, die Verlorene Stadt der Inka. Mit Bahn und Bus geht es von Cusco durch das schöne Urubambatal nach Aguas Calientes. Von hier aus fahren Sie im Kleinbus eine Serpentinenstraße hinauf zur geheimnisvollen Inkastadt. Es folgt eine geführte Besichtigung der weltberühmten Ruinen, die vor der Kulisse der umgebenden Berge herrliche Fotomotive bieten. Nachmittags Rückfahrt mit Bus und Zug nach Cusco. 6. Tag: Cusco – Puno (F/M). Heute steht eine ganztägige Busfahrt von Cusco nach Puno durch das p­ eruanische

Hochland entlang schneebedeckter Berggipfel auf dem Programm (Busfahrt zusammen mit anderen Reisenden; gemeinsame englischsprechende Reisebegleitung). Unterwegs werden die Kirche von Andahuaylillas, die ­Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt. Ü: Hotel Jose Antonio Puno (STD); Hotel Libertador Lago Titicaca (SUP). 7. Tag: Puno - Titicaca-See - La Paz (F/M). Optional haben Sie früh morgens die Möglichkeit an einem Bootsausflug zu den schwimmenden Inseln der Uros teilzu­ nehmen (Beginn 04.00 Uhr). Anschließend geht es über die Grenze nach Bolivien und weiter in den Wallfahrtsort Copacabana, wo Sie die Kirche besichtigen. Von hier aus Fahrt mit dem Katamaran über den Titicaca-See zur Sonneninsel, wo der Legende nach der Sonnengott der Inka gewohnt haben soll. Nach dem Besuch eines Museums geht es weiter über den See nach Cocotoni und von dort mit dem Bus nach La Paz. 2 Ü: Hotel Presidente (STD); Hotel La Casona Boutique (SUP). 8. Tag: La Paz (F). Nach dem Frühstück lernen Sie La Paz auf einer Stadtrundfahrt besser kennen. Die Stadt hat viele gut erhaltene Bauten aus der Kolonialzeit und in den engen Gassen der Altstadt findet noch heute ein malerischer Indiomarkt statt. Im Anschluss Fahrt zum sog. Mondtal mit interessanten geologischen Formationen, geschaffen von Wind und Regen.


Rundreisen Peru - Bolivien - Argentinien - Brasilien

9. Tag: La Paz – Buenos Aires (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Buenos Aires (mit Umstieg). Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Der Abend steht zur freien Verfügung. Optional können Sie über die örtliche Reiseleitung den Besuch einer Tango Show im Viejo Almacen buchen. 2 Ü: Cyan Hotel De Las Americas (STD); Hotel NH Buenos Aires City (SUP). 10. Tag: Buenos Aires (F). Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um die facettenreiche Stadt kennenzulernen. Sie sehen u.a. den Hauptplatz Plaza de Mayo, den Regierungspalast, den Stadtteil San Telmo, das Hafenviertel La Boca mit seinen bunten Häusern, das mondäne Recoleta mit dem gleichnamigen Friedhof, die Avenida 9 de Julio mit dem Obelisken, die Oper, das Theater Colon und den Stadtteil Palermo mit seinen weitläufigen Parkanlagen. 11. Tag: Buenos Aires – Iguazu (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Iguazu. Hier besuchen Sie die Fälle auf der argentinischen Seite. Während Sie auf der brasilianischen Seite hauptsächlich das Panorama genießen können, wandern Sie auf der argentinischen Seite ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Höhepunkt ist der Besuch der Teufelsschlucht, wo unter ohrenbetäubendem Lärm das Wasser von drei Seiten 80 Meter in die Tiefe stürzt. 2 Ü: Hotel Recanto Park (STD); Hotel Wish Resort Golf Convention (SUP). 12. Tag: Iguazu (F). Sie sehen heute die Fälle auf der brasilianischen Seite. Hier haben Sie einen herrlichen Panoramablick. Wenn Sie die Fälle hautnah erleben

­ öchten, sollten Sie den schmalen Steg zur unteren m Steilstufe der Wasserfälle begehen. Dort sind Sie umgeben von tosendem Wasser, Nebel und spritzender Gischt. 13. Tag: Iguazu - Rio de Janeiro (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Weiterflug nach Rio de Janeiro, für viele die schönste Stadt Südamerikas! Üppige Vegetation, weiße Strände, Berge und die Lebensfreude der Bewohner prägen das Stadtbild und die einmalige Atmosphäre. 2 Ü: Hotel Windsor Plaza Copacabana (STD); Hotel Windsor Excelsior Copacabana (SUP). 14. Tag: Rio de Janeiro (F). Zuerst fahren Sie zum Wahrzeichen Rio de Janeiros, der berühmten Christusstatue auf dem Corcovado. Genießen Sie die herrliche Aussicht auf die Stadt, die sich unter Ihnen ausbreitet. Im Anschluss fahren Sie bergab zum Urca Strand, wo Sie in die Seilbahn umsteigen, die Sie in zwei Etappen auf den Gipfel des Zuckerhuts bringt. Auf dem Rückweg zum Hotel folgt eine kurze Besichtigung der Innenstadt, wo das koloniale Rio auf moderne Hochhäuser trifft. Buchen Sie für abends optional über die örtliche Agentur die Teilnahme an einer Sambashow. 15. Tag: Rio de Janeiro (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre erlebnisreiche Reise. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm. Wenn Sie nach der Reise noch ein paar Tage entspannen möchten, lohnt z.B. ein Anschlussprogramm in Buzios (S. 148) oder auf der Ilha Grande (S. 143). Möglich ist auch ein Abstecher in das Amazonasgebiet (S. 141/142/152). Brasilien hat viel zu bieten!

Große Südamerika Rundreise – 15 Tage

Code: 21825 Reisetermine: 2018 Privattour: täglich Gruppenreise: 13.01. 17.02. 24.02.* 10.03. 07.04. 05.05.* 16.06. 21.07. 18.08. 15.09. 06.10. 20.10* *= Termine mit max. 16 Teilnehmern Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 30.11.18 Gruppenreise (STD) 4.069 3.311 Gruppenreise (SUP) 4.793 3.778 Privattour (STD) 5.230 4.505 Privattour (SUP) 5.822 4.827

Leistungen: Gruppenreise oder Privattour ab Lima/bis Rio de Janeiro mit lokaler deutschsprechender Reiseleitung (Ausnahme: Busfahrt Cusco - Puno (Tag 6) in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung, Katamaranfahrt & Busfahrt Cocotoni - La Paz (Tag 7) in internationaler Gruppe, aber privater Reisebegleitung), Transfers, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels; SUP = 4*-Hotels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder; Inlandsflüge während der Rundreise (Economy-Class inkl. Steuern/Gebühren (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen)). Nicht eingeschlossen: internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 6 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 16 bzw. 25 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage (Privattour). Bei früher Abreise kann das Frühstück im Hotel nicht garantiert werden.

Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen. Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 40 Tage 15 %, 39-20 Tage 50 %, 19-0 Tage 90 %.

11


Rundreisen Argentinien & Chile

Traumreise Argentinien – Chile Auf einen Blick • 19 Tage Rundreise ab Buenos Aires/bis Santiago de Chile • Kreuzfahrt durch das südliche Eisfeld eingeschlossen • Höhepunkte Argentiniens & Chiles

Diese Reise wird Sie begeistern! Am Anfang und Ende der Reise lernen Sie zwei der faszinierenden Metropolen Südamerikas kennen – Buenos Aires in Argentinien und Santiago de Chile in Chile. Dazwischen liegen Naturschönheiten, die ihresgleichen suchen: die einmaligen Wasserfälle von Iguazu, der grandiose Nationalpark Torres del Paine, die wunderschöne Seen­region Chiles mit ihren Vulkanen und Seen und als Höhepunkt eine Kreuzfahrt durch unberührte und faszinierende Gletscher- und Fjordlandschaften. Hinweis: Bei dieser Reise handelt es sich um eine Kombination verschiedener Bausteinprogramme, d.h. die Reiseleitung wechselt an verschiedenen Orten und die Zusammensetzung der Mitreisenden ist unterschiedlich. Es handelt sich um keine Gruppenreise. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: (Di/Sa) Buenos Aires. Ankunft in Buenos Aires. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel 474 Buenos Aires. 2. Tag: Buenos Aires (F). Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (Dauer ca. 4 Stunden). Buenos Aires ist eine faszinierende Stadt: zum einen moderne Großstadt mit Einkaufspassagen und Hochhäusern, zum anderen eine klassische Hafenstadt, Heimat vieler Künstler und natürlich des Tangos. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt (u.a. Plaza de Mayo, San Telmo, La Boca, ­Avenida 9 de Julio). Nachmittag zur freien Verfügung.

12

3. Tag: Buenos Aires – Iguazu (F). Transfer zum Flughafen, Flug nach Iguazu und Transfer zu Ihrem Hotel. Im Anschluss Tour zu den Fällen auf brasilianischer Seite. Hier bekommen Sie den besten Eindruck über die gewaltigen Dimensionen der 2,7 km breiten Wasserfälle, die sich in einem Halbkreis vor Ihnen ausbreiten. 2 Ü: Hotel La Cantera (Tierra).

8. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (F). Mit dem Linienbus fahren Sie von El Calafate nach Puerto Natales. Von hier aus Weiterfahrt in den Nationalpark Torres del Paine. Mit seinen zackigen Berggipfeln, smaragdgrünen Seen, Wasserfällen und einer vielfältigen Fauna gehört der Nationalpark zu den schönsten Südamerikas. 3 Ü: Hotel Las Torres.

4. Tag: Iguazu (F). Heute besuchen Sie die Fälle auf der argentinischen Seite. Während Sie auf der brasilianischen Seite hauptsächlich das Panorama genießen können, wandern Sie auf der argentinischen Seite ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen.

9. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F/M). Ein Ganztagesausflug steht heute auf dem Programm. Zuerst fahren Sie zum Sarmiento See und zur Lagune Amarga, wo i.d.R. viele Tiere beobachtet werden können. Genießen Sie anschließend bei gutem Wetter herrliche Ausblicke auf die Seen Nordenskjöld, Pehoe und die bekannten Granittürme. Später sehen Sie den beeindruckenden Wasserfall Salto Grande und unternehmen eine Wanderung am Lago Grey, in dessen Bucht viele Eisbrocken treiben.

5. Tag: Iguazu – Buenos Aires (F/A). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Buenos Aires. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Abends besuchen Sie eine Tango-Show. Der Tanz ist leidenschaftlich, erotisch und kraftvoll. Die Schnelligkeit und Geschicklichkeit der Tänzer begeistern. Ü: Hotel 474 Buenos Aires. 6. Tag: Buenos Aires – El Calafate (F). Sie werden an Ihrem Hotel abgeholt und zum nationalen Flughafen gefahren. In Richtung Süden fliegen Sie nach El Calafate. Die Stadt ist Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Los Glaciares. 2 Ü: Hotel Kosten Aike. 7. Tag: El Calafate (F). Sie besuchen den beeindruckenden Gletscher Perito Moreno. Die Gletscherfront hat eine Breite von 5 Kilometern und eine Höhe von 60 Metern. Von verschiedenen Aussichtsplattformen aus können Sie den gewaltigen Gletscher aus unterschiedlichen Perspektiven bestaunen. Mit etwas Glück erleben Sie den Gletscher beim Kalben, wenn riesige Eisbrocken mit lautem Getöse in die Tiefe stürzen.

10. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F). Genießen Sie einen weiteren Tag im Nationalpark. Unternehmen Sie einen Ausflug, wandern Sie zu den Granittürmen oder nehmen Sie an einem Reitausflug teil. 11. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Puerto Natales – Kreuzfahrt mit der Skorpios III (F/A). Im Laufe des Tages Transfer von Ihrem Hotel zum Hafen von Puerto Natales, wo Ihr Kreuzfahrtabenteuer in das südliche Eisfeld beginnt. Dieses besticht durch seine beein­druckende, wilde Schönheit. In der unberührten Naturlandschaft befinden sich die größten Gletscher Südamerikas, wie der Amalia Gletscher und wunderschöne Fjordlandschaften. Um 17.00 Uhr legt das Schiff ab und bricht auf in die einzigartige Landschaft des südlichen Eisfelds. 3 Ü: Acropolis Deck (Außenkabine).


Rundreisen Argentinien & Chile

12. Tag: Amalia Gletscher – El Brujo Gletscher (F/M/A). Gegen 8.00 Uhr nähert sich das Schiff den blauen bis zu 100 Meter hohen Eistürmen des Amalia Gletschers. Danach Weiterfahrt zum Gletscher El Brujo mit seiner gewaltigen Eiswand. Wenn die Wetterverhältnisse es erlauben, können Sie an Land gehen, um den Gletscher von einem Felsplateau aus nächster Nähe zu betrachten. Nachmittags erreichen Sie den Calvo Fjord, ein „Amphitheater“ von Gletschern und einer der schönsten und unberührtesten Orte Patagoniens. In einem speziellen Beiboot fahren Sie durch diese archaische Landschaft, die eingerahmt ist von Bergen und Gletschern. 13. Tag: Fjord de las Montanas – Gletscher – Puerto Natales (F/M/A). Morgens erreichen Sie den „Fjord der Berge“ mit seinen 5 Gletschern. Zwei davon werden Sie näher besichtigen: den Bernal und den Herman Gletscher. Am Bernal Gletscher gehen Sie an Land und laufen bis zu seiner Basis. Der Herman Gletscher ist eingeklemmt ­zwischen zwei Felsklippen und bekannt für die Schönheit seiner Färbung. Abends Captains Dinner und Rückfahrt nach Puerto Natales, wo Sie gegen 22.30 Uhr ankommen. 14. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas (F). Zwischen 8.00 und 9.30 Uhr verlassen Sie das Schiff und werden nach Punta Arenas gefahren, die südlichste Stadt Chiles. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: La Yegua Loca. 15. Tag: Punta Arenas – Puerto Montt (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug in die Seenregion nach Puerto Montt. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel in Puerto Varas. Die „Stadt der Rosen“ liegt wunderschön am Ufer des Lago Llanquihue. Auf der anderen Seite des Sees sehen Sie die eindrucksvollen Vulkane Osorno und Calbuco. 3 Ü: Estancia 440.

16. Tag: Llanquihue See (F). Während der Rundfahrt um den Llanquihue See sehen Sie Vulkane, grüne Wälder und malerische Dörfer. Auf dem smaragdgrünen Lago Todos los Santos (Allerheiligensee) unternehmen Sie später eine ca. halbstündige Bootsfahrt mit einem lokalen Fischer. Bei gutem Wetter haben Sie fantastische Ausblicke auf die Vulkane Osorno, Puntiagudo, Calbuco und Tronador. Ein Besuch der bekannten Wasserfälle von Petrohue rundet den Tag ab. 17. Tag: Insel Chiloe (F). Ganztägiger Ausflug auf die Insel Chiloe. Die Insel hat sich ihre eigenständigen Traditionen und Kulturen bis heute erhalten. Von der kleinen Stadt Pargua geht es mit der Fähre über den Chacao Kanal zur Insel Chiloe, wo viele interessante Punkte angefahren und besichtigt werden. 18. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt – Santiago de Chile (F). Transfer zum Flughafen von Puerto Montt und Flug nach Santiago de Chile. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt durch Santiago de Chile mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Moneda, der Plaza de Armas und dem Hügel Santa Lucia, wo Santiago im Jahr 1541 gegründet wurde. Sie fahren auch auf den Cerro Cristobal, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Anden genießen. Ü: Hotel NH Ciudad. 19. Tag: Santiago de Chile (F). Heute endet Ihre Reise mit dem Transfer zum Flughafen. Heimflug oder individuelles Anschlussprogramm. Verlängern Sie Ihre Reise z.B. durch einen Abstecher zur Osterinsel und/oder in den Norden Chiles in die AtacamaWüste.

Traumreise Argentinien – Chile – 19 Tage

Code: 22139 Reisetermine: jeden Dienstag & Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 13.02.18 6.966 5.088 14.02.18 - 27.03.18 6.731 4.973 06.10.18 - 11.12.18 6.853 5.064 12.12.18 - 12.02.19 7.063 5.205 13.02.19 - 31.03.19 6.856 5.068 Obligatorische Zuschläge: Flüge während der Reise mit LATAM & Aerolineas Argentinas (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren; gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). ab € 675 Leistungen: Rundreise ab Buenos Aires/bis Santiago de Chile mit englischsprechender lokaler Reiseleitung zusammen mit anderen Reisenden (Ausnahmen: Buenos Aires & Santiago de Chile als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung); Transfers, Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*), auf dem Kreuzfahrtschiff in einer Außenkabine auf dem Acropolis Deck (Ausnahme: Einzelkabine Atenas Deck (Innenkabine)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen; Kreuzfahrt inkl. Getränke); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Premium Weine & Spiritousen während der Kreuzfahrt. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Durchgehend deutschsprechende Reiselei tung ist möglich, wenn die Reise als Privattour gebucht wird (Preis auf Anfrage). Auf dem Kreuzfahrtschiff sind andere Kabinenkategorien buchbar. Abschläge bzw. Zuschläge entnehmen Sie bitte den Angaben auf S. 51. Aerolineas Argentinas: Die Fluggesellschaft erlaubt nur 15 kg Freigepäck pro Person (zzgl. Handgepäck). Gegen eine geringe Gebühr ist die Mitnahme von Mehrgepäck möglich. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen. Stornobedingungen: Für die Kreuzfahrt gelten abweichende Stornobedingungen (siehe Katalog S. 51).

13


Rundreisen Chile & Argentinien

Overland-Tour Patagonien Auf einen Blick • 15 Tage Kleingruppenreise auf der Carretera Austral & Ruta 40 durch das nördliche und südliche Patagonien • unberührte Naturlandschaften & Nationalparks • deutschsprechende Reiseleitung

“Abenteuer mit Komfort“ könnte das Motto dieser außergewöhnlichen Reise auf der legendären Carretera Austral (Chile) und der Ruta 40 (Argentinien) lauten. Sie sehen bizarre Gebirgslandschaften, endlose Pampa, kalbende Gletscher, Vulkane, Regenwald und Fjordlandschaften. Das Klima reicht von tropisch bis subpolar. Sie entdecken diese ursprüngliche Region mit maximal 14 Reiseteilnehmern abseits der üblichen Reisewege in einem komfortablen Kleinbus, genießen Natur pur und übernachten in landestypischen Hotels und Estancias. Die Natur und Vielfalt Patagoniens stehen im Mittelpunkt dieser Reise. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile (A). Am internationalen Flughafen von Santiago de Chile erwartet Sie Ihr Reiseleiter und bringt Sie zu Ihrem Hotel, wo Sie auf die anderen Reiseteilnehmer treffen. Nachmittags lernen Sie die Hauptstadt Chiles bei einer interessanten Stadtrundfahrt kennen. Ü: Hotel Plaza San Francisco. 2. Tag: Santiago de Chile – Puerto Montt – Puerto ­Varas (F). Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Von hier aus fliegen Sie entlang der Andenkette nach ­Puerto Montt, der Hauptstadt der Seenregion. Ihr Reiseleiter wird Sie in Empfang nehmen und zu Ihrem Kleinbus bringen, in dem Sie die weite Strecke von der Seenregion bis nach Patagonien zurück legen werden. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt fahren Sie nach Puerto Varas. Die kleine Stadt liegt direkt am Llanquihue See. Nachmittags

14

unternehmen Sie einen Ausflug zum Vulkan Osorno und zu den Wasserfällen von Petrohue. Ü: Estancia 440 (o.ä.). 3. Tag: Puerto Varas – Caleta Gonzalo (F/M). Heute beginnt­ Ihre Reise auf der Carretera Austral in Richtung Süden. Die Fahrt wird unterbrochen von verschiedenen Fährüberfahrten. Herrliche Ausblicke auf die Anden, das Meer, Wälder, Seen und Fjorde werden Sie begleiten. Ü: Caleta Gonzalo Cabins. 4. Tag: Caleta Gonzalo – Park Pumalin – Risopatron See (F/M). Im wunderschönen Pumalin Park werden Sie eine Wanderung unternehmen und von verschiedenen Aussichtspunkten aus herrliche Blicke in die Umgebung genießen. Weiter geht es vorbei an immergrünen Wäldern, Flüssen, Seen, Gletschern und Bergen zum Risopatron See im Nationalpark Queulat. Ü: Cabanas El Panque. 5. Tag: Risopatron See – Coyhaique (F/M). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie einen Blick auf den hängenden Gletscher „Ventisquero Colgante“ und dessen Wasserfall haben. Weiter geht die Fahrt entlang der Carretera Austral. Wieder begleitet Sie die üppige Vegetation: riesige Nalcapflanzen und Farne wachsen wild am Wegesrand. Von vielen Aussichtspunkten haben Sie atemberaubende Ausblicke auf die Landschaft. Nach der Überquerung eines Passes erreichen Sie die Hauptstadt der elften Region Chiles, Coyhaique. Ü: Hotel Belisario Jara. 6. Tag: Coyhaique – Lago General Carrera (F/M). Von Coyhaique führt die Fahrt zunächst durch eine beeindru-

ckende Canyonlandschaft. Später treffen Sie auf eine gespenstisch anmutende Szenerie: Abgestorbene und mit Flechten bewachsene Baumstümpfe stehen hier in nicht mehr abfließendem Wasser. Am Nachmittag erreichen Sie den riesigen Grenzsee zwischen Argentinien und Chile, der auf chilenischer Seite „Lago General Carrera“ und auf argentinischer Seite „Lago Buenos Aires“ heißt. Mit einem kleinen Motorboot fahren Sie zur „Cathedral de Marmol“, eine aus Marmorhöhlen bestehende Halbinsel, wo die starken patagonischen Winde in Tausenden von Jahren erstaunliche Gebilde­ geformt haben. Während Sie mit dem Boot in die Höhlen gelangen, bietet sich Ihnen ein beeindruckendes Farbenspiel aus dem Türkisblau des Sees mit dem weißen Gestein der Marmorfelsen. 2 Ü in Rio Puerto Tranquilo. 7. Tag: Lago General Carrera (F/M). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine leichte Wanderung zu einem Aussichtspunkt, von dem aus Sie herrliche Ausblicke auf den See und die umliegenden Berge haben. Nach einem Picknick fahren Sie zurück nach Puerto Tranquilo. Rest des Tages zur freien Verfügung. 8. Tag: Lago General Carrera – Perito Moreno (F/M). Entlang des Lago General Carrera fahren Sie weiter in Richtung Süden. Über den letzten Grenzpass der Carretera­Austral gelangen Sie nach Argentinien und folgen jetzt der Ruta 40 bis zu dem kleinen Städtchen Perito Moreno. Ü: Chakra Kaiken Lodge. 9. Tag: Perito Moreno – El Chalten (F/M). Auf der Ruta 40, die sich scheinbar bis in die Unendlichkeit erstreckt,


Rundreisen Chile & Argentinien

geht es jetzt immer weiter in Richtung Süden. Unterbrochen wird die lange Fahrt an den Cuevas de las Manos (Höhle der Hände), wo uralte Wandmalereien zu sehen sind. Während der Weiterfahrt durch einsame Steppenlandschaften und durch das Spiel von Licht und Schatten wird Ihnen die Weite Patagoniens richtig bewusst werden. Bei gutem Wetter erblicken Sie später bereits aus der Ferne das mächtige Fitz Roy Bergmassiv. Ü: Hotel Lunajuim. 10. Tag: El Chalten – El Calafate (F/M). Vormittags unternehmen Sie eine Wanderung zur Laguna Capri. Dabei h­ aben Sie immer wieder herrliche Ausblicke auf das gewaltige Fitz Roy Massiv und die beeindruckende Umgebung. Am frühen Nachmittag Weiterfahrt nach El Calafate, wunderschön gelegen am Lago Argentino. 2 Ü: Kau Yatun Hotel. 11. Tag: Perito Moreno Gletscher (F/M). Nach zweistündiger Fahrt erreichen Sie den kalbenden Gletscher Perito Moreno. Unter ohrenbetäubendem Lärm brechen mächtige Eisbrocken von der Gletscherwand ab, stürzen in den See und treiben dort als riesige blaue Eisschollen umher. Bewundern Sie dieses einmalige Schauspiel aus nächster Nähe von verschiedenen Aussichtsplattformen. Bei gutem Wetter ist auch eine Bootsfahrt möglich (optional). 12. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (F/M). Sie fahren weiter nach Süden und überqueren die Grenze nach Chile. Nach den Einreiseformalitäten werden Sie ein Picknick machen, bevor es in den Nationalpark Torres del Paine geht. Bereits von weitem erkennt man

das beeindruckende Panorama des Nationalparks. 2 Ü: Hosteria Mirador del Paine. 13. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F/M). Frühe Abfahrt in den berühmten Nationalpark, der 242.242 Hektar umfasst und 1959 gegründet wurde. Das Gebiet ist ideal für Wandertouren aller Art und je nach Witterungsverhältnissen werden Sie mehrere kleine Wanderungen im Nationalpark unternehmen. Neben der beeindruckenden Landschaft bildet die Beobachtung der Tierwelt einen weiteren Höhepunkt. Gegen Abend Rückkehr zur Hosteria. 14. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Punta Arenas (F/A). Nach einem letzten Blick auf das Paine-Massiv fahren Sie weiter in die südlichste Stadt Chiles, nach Punta Arenas. Hier besuchen Sie das interessante Nao Victoria Museum, bevor Sie zu Ihrem Hotel gebracht werden. Hier werden Sie Ihr Abschiedsessen genießen. Ü: Hotel Cabo de Hornos. 15. Tag: Punta Arenas (F). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt. Im Anschluss Transfer zum Flughafen von Punta Arenas, wo Ihre Reise endet. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm (Hinweis: Je nach Abflugzeit kann die Stadtrundfahrt entfallen). TIPP: Sie können auch direkt von Punta Arenas aus zu einer einzigartigen Kreuzfahrt ans Kap Hoorn aufbrechen (siehe Katalog S. 52/53).

Overland-Tour Patagonien – 15 Tage

Code: 22282 Reisetermine: 2018 14.02.* 03.03.* 30.10. 19.11. 2019 11.02. 03.03. *= Termine mit abweichendem Reiseverlauf gegenüber der Katalogausschreibung. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 5.430 4.528 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflug Santiago de Chile - Puerto Montt (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). € 103 Leistungen: Gruppenreise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas mit deutschsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*), Estancias + Hosterias (2-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: internationale Langstrecken­ flüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 14 Personen. Sie besuchen die schönsten Nationalparks im Süden Chiles und Argentiniens, in einer der entlegendsten Regionen der Erde, sozusagen „am Ende der Welt“. Dabei übernachten Sie teilweise in rustikalen Lodges und auf landestypischen Estancias. Aufgrund der teilweise schlecht ausgebildeten Infrastruktur bleiben wetterbedingte Änderungen des Routenverlaufs, Hoteländerungen oder Verzögerungen vorbehalten.

15


Rundreisen Peru - Ecuador

Die Andenstaaten Peru und Ecuador Auf einen Blick • 14 Tage Länderkombination Peru & Ecuador ab Lima/bis Guayaquil • Höhepunkte zweier Andenstaaten • verlängerbar durch Galapagos-Programme

Peru und Ecuador haben ihren Besuchern viel zu bieten. Moderne Metropolen, alte Kolonialstädte, mächtige Andengipfel, Vulkane und die faszinierende Kultur der Inka prägen diese abwechslungsreiche Reise durch die zwei Andenstaaten. Sie können die Reise ergänzen und zusätzlich die beeindruckende Vielfalt der Inselwelt von Galapagos erleben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Herzlich Willkommen in Lima. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel Arawi. 2. Tag: Lima (F). Auf einer Stadtrundfahrt lernen Sie die riesige Metropole Lima besser kennen. Sie sehen die modernen Stadtviertel Miraflores, San Isidro und das historische Zentrum mit dem Regierungspalast, der Kathedrale und der Kirche San Francisco. Im Anschluss besuchen Sie das sehenswerte Larco Herrera Museum mit bemerkenswerten Ausstellungsstücken. 3. Tag: Lima – Cusco (F). Transfer zum Flughafen und Flug in die alte Inkahauptstadt Cusco. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Cusco und besuchen die umliegenden Ruinen. Sie sehen dabei u.a. den Sonnentempel Koricancha, die Kathedrale und die eindrucksvolle Inkafestung Sacsayhuaman. Ü: Maytaq Wasin.

16

4. Tag: Cusco – Heiliges Tal (F/M). Heute unter­nehmen Sie einen Tagesausflug in das Heilige Tal. Zuerst geht es nach Pisac zum bekannten Indiomarkt. Nach dem Mittagessen besuchen Sie die gewaltigen Ruinen der Inka­festung Ollantaytambo. Ü: Sonesta Posadas del Inca Yucay. 5. Tag: Machu Picchu (F/A). Morgens Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit dem Zug nach Aguas Calientes. Von dort fahren Sie mit dem Bus eine Serpentinenstraße hinauf zur bekannten Ruinenstadt Machu Picchu. Ihr Reiseleiter begleitet Sie durch die faszinierende Anlage, die mit den umgebenden Bergen eine perfekte Einheit bildet. Ü: Hotel El Mapi (Superior-Zimmer). 6. Tag: Aguas Calientes – Cusco (F). Vormittags haben Sie Zeit Aguas Calientes oder Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden (2. Eintritt in die Ruinenstadt ist eingeschlossen). Laufen Sie zur Inkabrücke und/oder zum Sonnentor. Ein besonderes Erlebnis ist auch der Aufstieg zum Huyana Picchu (Ticket muss vorab gebucht werden). Nachmittags Fahrt mit der Schmalspurbahn zurück ins Heilige Tal und Transfer nach Cusco zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel Maytaq Wasin.

7. Tag: Cusco – Quito (F). Morgens Transfer zum Flughafen und Flug über Lima nach Quito. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren, das sich direkt in der Altstadt befindet. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel Patio Andaluz. 8. Tag: Quito (F). Quito ist eine der ältesten Städte Südamerikas und eine der wenigen, die zahlreiche Baudenkmäler und Kunstschätze der spanischen Kolonialzeit bewahren konnte. Auf einer Rundfahrt entdecken Sie prunkvolle Kirchen, belebte Plätze und die engen Gassen der historischen Altstadt. Sie fahren auch auf den Hausberg Panecillo und genießen eine wunderschöne Aussicht auf Quito. Danach besuchen Sie das nördlich von Quito gelegene Äquatordenkmal. Hier können Sie mit einem Bein auf der nördlichen und mit dem anderen auf der südlichen Hemisphäre stehen. 9. Tag: Quito – Nationalpark Cotopaxi (F/M/A). Nach dem Frühstück Fahrt in den Nationalpark Cotopaxi, der überragt wird vom Vulkan Cotopaxi (5.897 Meter). In der Hochebene Limpiopungo (3.830 Meter) lernen Sie die vielfältige Flora der Hochanden kennen. Ü: Hacienda La Cienega.


Rundreisen Peru - Ecuador

10. Tag: Nationalpark Cotopaxi – Riobamba (F/M). Sie verlassen den Nationalpark und fahren über Latacunga zur Kraterlagune Quilotoa. Sie wandern entlang des Kraters oder hinunter zur Lagune. Nachmittags Weiterfahrt durch schöne Landschaften nach Riobamba. Ü: Hacienda Abraspungo. 11. Tag: Riobamba – Teufelsnase – Ingapirca – Cuenca (F/M). Durch malerische andine Kulturlandschaften und kleine Dörfer fahren Sie nach Alausi. Hier erwartet Sie eine abenteuerliche Zugfahrt über die Teufelsnase, wo im Zick-Zack mehrere hundert Höhenmeter überwunden werden. Danach fahren Sie durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca, die größte Inkastätte Ecuadors. Am späten Nachmittag erreichen Sie Cuenca, eine Perle unter den Städten Ecuadors. 2 Ü: Hotel Santa Lucia. 12. Tag: Cuenca (F). Während einer Stadtrundfahrt erkunden Sie die Kolonialstadt Cuenca, die zu den schönsten Ecuadors zählt und von der UNESCO unter Weltkulturerbe gestellt wurde. Nachmittag zur freien Verfügung.

13. Tag: Cuenca – Nationalpark Cajas – Guayaquil (F). Heute verlassen Sie Cuenca und fahren zum Nationalpark Cajas. Etwa 200 Lagunen sind hier auf einer Höhe von 3.150 - 4.450 Meter verteilt. Nach einer kurzen Wanderung Weiterfahrt durch verschiedene Klima- und Vegetationszonen in die Metropole Guayaquil. Abends unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen dabei u.a. die Kathedrale, die Uferpromenade und den Stadtteil Las Penas. Ü: Hotel Wyndham. 14. Tag: Guayaquil (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Im Anschluss ist z.B. die Fahrt in den Küstenort Puerto Lopez möglich, wo Sie einen Bootsausflug zur Isla de la Plata unternehmen können (S. 127). Lohnenswert ist auch ein Verlängerungsprogramm auf den GalapagosInseln, wo Sie eine interessante und vielfältige Flora und Fauna vorfinden. Verlängerungsprogramme finden Sie im Katalog ab S. 129.

Andenstaaten Peru & Ecuador – 14 Tage

Code: 78101 Reisetermine: täglich außer Donnerstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 4.322 3.524 01.01.19 - 31.03.19 4.484 3.658 Obligatorische Zuschläge: Flüge während der Rundreise (Lima - Cusco- Lima Quito) (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung))). ab € 452 Leistungen: Rundreise ab Lima/bis Guayaquil als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3-3,5*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunch-Box, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: internationale Lang­strecken­ flüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. P reise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

17


Rundreisen Peru – Bolivien & Chile

Andenpanorama Auf einen Blick • 16 Tage Rundreise ab Lima/bis Santiago de Chile • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung (Privattour) • Höhepunkte in Peru, Boliven und Chile

Die Andenstaaten Peru, Bolivien und Chile stehen im Mittelpunkt dieser faszinierenden Reise. Moderne Metropolen, hochaufragende Vulkane im Altiplano, bizarre Wüsten, der Salzsee Uyuni, atemberaubende Landschaften und die Inka-Kultur begeistern jeden Besucher. Zur Auswahl stehen Unterkünfte in 3 Kategorien: 3*-Hotels (Standard = STD), 3,5-4*-Hotels (Superior = SUP) und 4-5*-Hotels (Deluxe = DLX). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel Arawi (STD/SUP); Villa Barranco (DLX). 2. Tag: Lima (F). Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und sehen die modernen Viertel Limas und das historische Zentrum. Besonders sehenswert ist die Kathedrale (Samstagnachmittag & Sonntagvormittag geschlossen) und das Kloster Santo Domingo. Im ehrwürdigen Hotel Bolivar werden Sie noch einen Pisco Sour kosten. 3. Tag: Lima – Cusco (F). Transfer zum Flughafen und Weiterflug in die alte Inka-Hauptstadt Cusco. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags besichtigen Sie die wichtigsten Plätze in Cusco und sehen die Kathedrale (Sonntagvormittag geschlossen) und den Sonnentempel Koricancha. Vorbei am 12-winkligen Stein laufen Sie in das Kunsthandwerkerviertel San Blas. 3 Ü: Hotel Maytaq (STD); Antigua Casona San Blas (SUP); La Casona - Patio Suite (DLX).

4. Tag: Ausflug Machu Picchu (F). Der Höhepunkt eines jeden Peruaufenthaltes steht heute auf dem Programm: Machu Picchu. Sie werden zum Bahnhof von Ollanta gebracht und steigen in den Zug nach Aguas Calientes. Von hier aus nehmen Sie einen kleinen Bus, der Sie zur Verlorenen Stadt der Inka bringt. Ihr Reiseleiter wird Ihnen die faszinierende Geschichte dieser archäologisch beein­ druckenden Festung näher bringen. Vor der Rückfahrt haben Sie noch Zeit Machu Picchu selbst zu erkunden. Am Nachmittag kehren Sie mit dem Zug zurück nach ­Ollanta, gefolgt von einem Transfer nach Cusco. 5. Tag: Cusco (F). Der Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Erkunden Sie die wunderschöne Altstadt von Cusco und die umliegenden Ruinen oder unternehmen Sie einen Ausflug in das Heilige Tal (optional). 6. Tag: Cusco – Puno (F/M). Im Touristenbus fahren Sie heute durch beeindruckende Andenlandschaften zum Titicaca-See nach Puno (Dauer ca. 10 Std.). Unterwegs halten Sie an interessanten Orten, wie der Kirche von Andahuayllias aus dem 17. Jahrhundert, dem La Raya Pass (4.335 m) und dem Viracocha Tempel aus der Inkazeit. Nach der Ankunft in Puno werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Jeden Mittwoch, Freitag und Sonntag können Sie die Strecke alternativ mit dem Zug von Perurail zurücklegen (gegen Aufpreis). Ü: Hotel Intiqa (STD); Hotel Jose Antonio (SUP); Hotel Libertador (DLX).

7. Tag: Puno – La Paz (F/M). Nach dem Frühstück Fahrt nach Copacabana. Hier besuchen Sie die lokale Kirche mit der bekannten Schwarzen Madonna. Danach gehen Sie an Bord eines Tragflächenbootes und setzen über zur Mondinsel und im Anschluss zur Sonneninsel, wo Sie Zeugnisse aus der Zeit der Inkas vorfinden und eine herrliche Aussicht auf den See genießen können. Nach dem Mittagessen geht es zurück nach Copacabana. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus zum Kultur­zentrum Huatajata, wo Sie einen Einblick in die Kultur der ­Urus-Chipaya erhalten und von dort weiter nach La Paz. 2 Ü: Hotel ­Rosario (STD); Stannum Boutique (SUP); Hotel Casa Grande (DLX). 8. Tag: La Paz (F). Sie lernen den Regierungssitz La Paz auf einer Stadtrundfahrt kennen. Sie sehen die koloniale Altstadt, den Hexenmarkt und moderne Wohngegenden. Den Abschluss bildet der Besuch des bizarren und fremdartig wirkenden Mondtals. 9. Tag: La Paz – Uyuni – Tahua (F/M/A). Transfer zum Flughafen und Flug nach Uyuni. Sie werden erwartet und fahren zum Eisenbahnfriedhof. Danach sehen Sie in Colchani, wie die Bewohner auf traditionelle und ­mühsame Weise Salz gewinnen, bevor Sie den Salzsee Uyuni befahren. Der gewaltige Salzsee bedeckt eine ­Fläche von über 10.000 km². Die endlos scheinende weiße Fläche, die schneebedeckten Gipfel der Berge und der azurblaue Himmel ergeben einen Ort, der einzigartig auf der Erde ist. Der Kontrast des blauen Himmels mit dem unendlich scheinenden Weiß des Salzsees ist eine fantastische Erfahrung. Ihr Ziel ist die felsige und mit ­riesigen Kakteen bewachsene Insel Incahuasi, die ­surreal aus dem weißen Salzmeer herausragt. Weiter geht es zum Nordteil der Salzwüste, wo Sie von einem Aussichtspunkt am Fuß des Vulkans Tunupa einen ­wunderschönen Blick auf den Salzsee genießen können. Ü: Hotel Tayka de Sal - einfaches Hotel (STD/SUP/DLX). 10. Tag: Tahua – Siloli (F/M/A). Morgens verlassen Sie den Salzsee und fahren in die Vulkanregion Lipez, wo Sie aus der Ferne einen schönen Blick auf den Vulkan ­Ollague haben. Später erreichen Sie die kleinen und schönen Lagunen Hedionda, Canapa und Honda, alle umgeben von einer wunderschönen Landschaft. Ge­nießen Sie die ­Atmosphäre und beobachten Sie die grazilen Flamingos, die hier zuhause sind. Anschließend fahren Sie in die Siloli-Wüste, die ein farbenprächtiges Panorama bietet. Ü: Hotel Tayka del Desierto - einfaches Hotel (STD/SUP/DLX; 4.650 m).

18


Rundreisen Peru – Bolivien & Chile

11. Tag: Siloli Wüste – San Pedro de Atacama (F/M). Ein Höhepunkt folgt heute dem nächsten: Die bekannte Felsformation Arbol de Piedra, die von Algen rot gefärbte Laguna Colorada mit ihren unzähligen Flamingos, das Geysirfeld Sol de Manana, ein Spektakel von zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, die Thermalquellen von Polques, wo Sie in herrlicher Um­ gebung ein Bad nehmen können, die sog. Dali Wüste, wo bizarre Figuren, geformt aus Sand und Stein, den Winden erfolgreich standgehalten haben und die Lagu­ na Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des majes­tätischen Vulkans Licancabur. An der Grenzstation Hito Cajon verabschiedet sich Ihr Reiseleiter von Ihnen und ein Fahrer wartet auf der chilenischen Seite, um Sie zu Ihrem Hotel in der Oasenstadt San Pedro de Atacama zu fahren. 2 Ü: Hotel Casa Don Tomas (STD); Hotel Alti­ planico (SUP); Hotel Tierra Atacama (DLX). 12. Tag: San Pedro de Atacama (F). Frühe Abfahrt, um während des Sonnenaufgangs die spektakulären Gey­ sire von El Tatio auf einer Höhe von 4.400 Meter Höhe zu sehen. Heißes Wasser brodelt im gefrorenen Boden und entweicht schließlich unter hohem Druck in steilen Dampffontänen. Über 100 Geysire und kochende Erd­ löcher bieten Ihnen einen unvergesslichen Eindruck. Nach dem Frühstück besuchen Sie die heißen Quellen und entspannen in den Thermalbädern mit den gigan­ tischen Vulkanen als Kulisse. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug in das Mondtal, um dort in einer bi­ zarren Landschaft einen herrlichen Sonnenuntergang zu erleben.

13. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Calama und Flug entlang der Andenkette nach San­ tiago de Chile. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. 3 Ü: Presidente Suites Santiago (STD); Hotel Atton El Bosque (SUP); The Singular (DLX). 14. Tag: Santiago de Chile (F). Heute unternehmen Sie eine Stadtbesichtigung. Sie sehen das Stadtzentrum mit dem Regierungssitz, die Plaza de Armas mit seiner Ka­ thedrale und den zentralen Markt. Im Anschluss besu­ chen Sie die schönen Stadtviertel Lastarria und Bellas Artes und ersteigen den Hügel Santa Lucia, den Grün­ dungsort Santiagos im Jahr 1541. Den Abschluss des Ausflugs bildet der Besuch des modernen Wohn-und Geschäftsviertels El Golf. 15. Tag: Ausflug Valparaiso (F). Heute erkunden Sie zuerst Vina del Mar, ein eleganter Badeort mit Palmen­ alleen und vielen Gärten. Danach geht es in die histo­ rische Hafenstadt Valparaiso, die einzige Stadt in Chile, deren Zentrum Weltkulturerbe der UNESCO ist. Schöne Gebäude und viktorianische Villen liegen in einem Laby­ rinth aus Gassen und Stiegen. Bekannt ist die Stadt auch für ihre Schrägaufzüge. 16. Tag: Santiago de Chile (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Reise durch die Andenstaaten. Ab­ reise oder individuelles Anschlussprogramm.

Andenpanorama - 16 Tage Code: 21784 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.04.18 - 02.12.18 Zubuchertour (STD) 4.726 3.929 Zubuchertour (SUP) 4.960 3.966 Zubuchertour (DLX) 7.281 5.175 Privattour (STD) 5.293 4.497 Privattour (SUP) 5.667 4.673 Privattour (DLX) 7.943 5.837 Obligatorische Zuschläge: Flüge innerhalb der Rundreise (Economy-Class inkl. Steuern/Gebühren (Stand Nov. 17), vorbehaltlich Änderungen)). € 398 Leistungen: Rundreise ab Lima/bis Santiago de Chile als Zubuchertour mit lokaler englisch­ sprechender Reiseleitung (Ausflüge & Touren je­ weils in wechselnden internationalen Gruppen; Ausnahmen: Tag 9-11, Stadtrundgang Lima, Cusco & La Paz als Privattour) oder als Privattour mit wahl­ weise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Bus/Zug Cusco - Puno & Programm Puno - La Paz in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels; SUP = 3,5-4*-Hotels, DLX = 4-5*-Hotels; Ausnahme Tag 9/10: einfache Unter­ künfte); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Aus­ flüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: internationale Langstre­ ckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Aus­ gaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Privattour: Preise werden günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Metern. Höchster Über­ nachtungspunkt auf 4.650 Meter. Die Nächte können hier sehr kalt werden. Strom in den Hotels (Tag 9/10) ist nur wenige Stunden abends verfüg­ bar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

19


Rundreisen Argentinien, Bolivien & Chile

Bilderbogen im Dreiländereck Auf einen Blick • 13 Tage Natur- und Erlebnisreise ab/bis Salta • wunderschöne Landschaften im Nordwesten Argentiniens, im Altiplano & der Atacama-Wüste

Diese Reise führt Sie durch die faszinierenden und beeindruckenden Landschaften im Dreiländereck Argentinien, Bolivien & Chile. Die Schönheit und Vielfalt dieser Region begeistert jeden Besucher und ist ein Paradies für Fotografen! Die Landschaft ist geprägt von farbenprächtigen Hochlandlagunen, alten Kolonialdörfern, Wüsten, dem endlosen Weiß des riesigen Salzsees Uyuni, faszinierenden Felsformationen, gewaltigen Schluchten, mächtigen Vulkanen und einer erstaunlich üppigen Flora und Fauna. Eine außergewöhnliche Reise erwartet Sie. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Salta. Ankunft in Salta. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel Virrey. 2. Tag: Salta – Cafayate (F). Sie verlassen Salta am Morgen, fahren durch das Lerma Tal und erreichen später die schönen Schluchten Laureles und Escoipe. Während der Fahrt zur Anhöhe Cuesta del Obispo auf 3.300 Meter Höhe ändert die Landschaft ihre Gestalt und Farbe. Sie fahren hinein in den Nationalpark Los Cardones, wo Sie die Ruhe und die Nähe zur Natur genießen werden. Sie besuchen den Ort Cachi, wo indianische und koloniale Architektur verschmelzen. Am Nachmittag folgen Sie der legendären Route 40 und besuchen die kleinen Orte Seclantas, Molinos and Angastaco und die interessante Schlucht Quebrada de las Flechas, bevor Sie die Kleinstadt Cafayate erreichen, das Herz der Weinproduktion der Provinz Salta. Ü: Hotel Los Sauces. 3. Tag: Cafayate – Salta (F). Am Morgen besuchen Sie ein Weingut und nehmen an einer Weinprobe teil. Auf dem Rückweg nach Salta kommen Sie an den roten Bergen der Schlucht Quebrada de las Conchas vorbei, wo

20

die Erosion skurrile Felsformationen schuf. Während der Fahrt gibt es viele interessante Haltepunkte, um Fotos zu machen. Ü: Hotel Virrey. 4. Tag: Salta – Purmamarca (F). Heute fahren Sie entlang der Zugstrecke des berühmten Wolkenzuges, dem „Tren a las Nubes“, auf einsamen Straßen zwischen blauem Himmel und dem Panorama des Hochlands. Auf dem Weg besuchen Sie Pre-Inka Ruinen, fahren durch kleine Dörfer und fantastische Landschaften. Es erwartet Sie eine Wüstenhochebene, unwirklich und surreal. Am Nachmittag geht es über den beeindruckenden Pass Cuesta de Lipan nach Purmamarca, bekannt für den Berg der Sieben Farben. Ü: Hotel Casa de Piedra. 5. Tag: Purmamarca – Humahuaca – Tilcara (F). Heute steht ein Ausflug nach Humahuaca auf dem Programm. Die gleichnamige Schlucht ist bekannt für farbige Berge, beeindruckende Felsformationen und kleine Dörfer. Zuerst besuchen Sie Tilcara und deren “Pucara” (indianische Festungsanlage). Der nächste Halt ist in Uquia, wo Sie die historisch interessante Kirche besichtigen mit wunderschönen antiken Gemälden aus der Schule von Cusco. Später erreichen Sie den Ort Humahuaca, wo Sie durch die kolonialen Straßen und Gassen spazieren. Ü: Hotel Reposo del Diablo. 6. Tag: Tilcara – La Quiaca – Tupiza (F). Morgens Fahrt im öffentlichen Linienbus durch interessante Andenlandschaften nach La Quiaca (ca. 5 Std.). Am Busbahnhof von La Quiaca erwartet Sie Ihr Reiseleiter aus Bolivien, der Sie über die Grenze begleitet, wo das Fahrzeug der bolivianischen Agentur auf Sie wartet. Auf einer gut asphaltierten Straße und durch eine abwechslungsreiche Landschaft fahren Sie vom kargen Hochland hinab in gemäßigte Hochtäler und erreichen den kleinen Ort Tupiza (2.965 m). Ü: Hotel Mitru.

7. Tag: Tupiza – Uyuni (F/M). Heute lernen Sie die nähere Umgebung von Tupiza kennen. Malerische Orte, grandiose farbige Steinformationen, Täler, Flüsse, Schluchten, Canyons und Gebirgszüge liegen auf einer Rundtour von knapp 100 Kilometer Länge und einer Höhe zwischen 2.800 und 4.000 Metern. Am Nachmittag Rückkehr nach Tupiza. Hier werden Sie um 18:00 Uhr zur Bahnstation gebracht und fahren mit dem Zug nach Uyuni (ca. 5,5-7 Std.). Sie werden am Bahnhof von Uyuni erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Ü: Hotel Tambo Aymara. 8. Tag: Uyuni – Tahua (F/M/A). Nach dem Frühstück ­fahren Sie mit einem Allradfahrzeug in die mit 12.000 km² größte Salzwüste der Welt. Zuerst halten Sie in Colchani, wo von familiären Kleinstbetrieben in mühevoller Handarbeit das Salz des Salars zu Speisesalz verarbeitet wird. Danach tauchen Sie endgültig in das unendlich erscheinende „Weiß“ des Salars ein. Der Besuch der Insel Incahuasi, mitten im Salzsee gelegen, gehört zu den Höhepunkten der Region. Ein kleiner Rundweg führt Sie über die Insel, auf der uralte Kakteen bis zu 12 Meter in den blauen Himmel ragen. Genießen Sie vom höchsten Punkt aus eine Rundumsicht über die weiße Salzfläche. Am Horizont thront dominant der Vulkan Tunupa über dem Nordufer des Salars, in dessen Richtung Sie im Anschluss fahren und an dessen Flanken Sie später das Höhlengrab und die Mumien von Coquesa besichtigen. Von hier liegt Ihnen nun der Salar im wahrsten Sinne des Wortes zu Füßen. Ü: Hotel Tayka de Sal. 9. Tag: Tahua – Wüste Siloli (F/M/A). Bevor Sie heute den Salar von Nord nach Süd queren, beginnt Ihr Tag mit dem Besuch der Ruinenanlage Pucara de Chiquini. Vorbei an den Islas Campanas (Glockeninseln) geht es weiter in Richtung Südwesten. Im Tayka Hotel de Piedra in San Pedro de Quemes werden Sie bereits zum Mittagessen


Rundreisen Argentinien, Bolivien & Chile

Bilderbogen im Dreiländereck – 13 Tage

erwartet. Eine atemberaubende Landschaft liegt am Nachmittag vor Ihnen. Vorbei am aktiven Vulkan Ollague, gelangen Sie an die wie an einem Band aufgereihten Lagunen Canapa, Hedionda, Chiarkota, Honda und Ramaditas, eingebettet in eine wunderschöne Vulkanlandschaft. Flamingos suchen in deren flachen Uferbereichen nach Nahrung. Später verlassen Sie das Tal der Lagunen und tauchen ein in eine ausgedehnte Sand- und Steinwüste, die Siloli Wüste, eine fantastische, surreale Landschaft, die die ganze Farbpalette an Terrakotta- und Ocker-Tönen bereithält. Ü: Tayka del Desierto. 10. Tag: Wüste Siloli – San Pedro de Atacama (F/M). Früh morgens beginnt ein erlebnisreicher Tag. Erster Höhepunkt ist die Arbol de Piedra, eine von Erosion geschaffene Steinfigur. Es folgt die von Algen rot gefärbte Laguna Colorada mit ihren Heerscharen an Flamingos. Von hier aus geht es zum Geysirfeld Sol de Manana mit zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, wo Sie auch den höchsten Punkt der Reise mit 5.000 Metern erreicht haben. Von hier aus geht es hinein in den Salar de Chaviri, ein Farbspiel von Schneeweiß, Wüstenrot und Azurblau. Hier sollten Sie in jedem Fall ein Bad in den warmen Thermalquellen von Polques ­nehmen! Kurz darauf erreichen Sie die sog. Salvador Dali Wüste mit surrealen Felsformationen. Und es kommt noch besser: die Perle dieser Region, die türkis glänzende Laguna Verde am Fuß des majestätischen Vulkans Licancabur. Bald danach erreichen Sie die Grenze nach Chile, wo sich Ihr bolivianischer Reiseleiter von Ihnen verabschiedet und Sie in ein Fahrzeug des chilenischen Partners umsteigen, der Sie in die Oasenstadt San Pedro de Atacama fährt.

Nachmittags werden Sie einen Ausflug in das Mondtal Valle de la Luna unternehmen. Von einem Aussichtspunkt haben Sie einen schönen Blick auf den Andenhauptkamm Cordillera de los Andes, die Wüstenoase San Pedro de Atacama und die Küstenkordillere Cordillera de la Sal. Nächster Halt ist das Valle de la Muerte, dessen Labyrinthe und Canyons Sie auf einer leichten Wanderung durchlaufen. Von hier aus geht es zum Mondtal, wo Sie einen farbenprächtigen Sonnenuntergang genießen werden. 2 Ü: Hotel Dunas oder Hostal Katarpe. 11. Tag: San Pedro de Atacama (F). Tag zur freien Verfügung, um die Eindrücke der letzten Tage Revue passieren zu lassen und durch die bunten Straßen von San Pedro de Atacama zu bummeln. Optional können Sie auch einen Ausflug zu den Hochlandlagunen Miscanti & Miniques unternehmen. Die tiefblauen Seen bilden im Kontrast zu den weißen Salz­ krusten eine herrliche Kulisse vor den mächtigen Vulkanen der Andenkette. 12. Tag: San Pedro de Atacama - Salta (F/M). Morgens Transfer zum Busterminal und Fahrt im Linienbus durch eine abwechslungsreiche und wunderschöne Landschaft zurück nach Salta (10-11 Std.). Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel Virrey. 13. Tag: Salta (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre erlebnisreiche Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Wenn Sie von den wunderschönen Hochlandwüsten noch nicht genug haben, können Sie von Salta aus noch ein ganz besonderes Juwel Argentiniens besuchen: Die ­Puna-Wüste (S. 79). Möglich ist auch ein Flug zu den gewaltigen Wasserfällen von Iguazu (S. 81) und von dort aus weiter nach Rio de Janeiro. Sie können die Reise auch in San Pedro de Atacama beenden und von dort aus Chile weiter bereisen. Wir erstellen Ihnen gerne ein entsprechendes Angebot!

Code: 100683 Reisetermine: jeden Donnerstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 Semi-Privattour 01.05.18 - 06.12.18 3.965 Privatour 01.05.18 - 06.12.18 4.453

2 3.212 3.700

Leistungen: Rundreise ab/bis Salta als Semi-Privat- oder Privattour mit lokaler englischsprechender Reiseleitung (Ausnahmen: Linienbus & Zugfahrt ohne Reisebegleitung, Fahrt Tilcara - Bushaltestelle mit spanischsprechendem Fahrer), Transfers; Übernachtungen in 2-3*-Unterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunch­box, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder; Linienbus Tilcara – La Quiaca & San Pedro de Atacama – Salta, Zugfahrt Tupiza – Uyuni. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: Semi-Privattour: min. 2, max. 4-6 Personen pro Fahrzeug (Aus­ nahmen: Ausflug Purmamarca & San Pedro de Atacama max. 15 Personen),; Privattour: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Semi-Privattour: Je nach Stadt/Region erfolgen Transfers, Ausflüge, Touren auf Privatbasis oder in internationalen Gruppen zu­ sammen mit anderen Teilnehmern. Die Reise führt durch das Andenhochland mit Höhen über 4.000 Metern. Der höchste Übernachtungspunkt liegt auf 4.600 Metern. Sie reisen teilweise durch eine sehr abgelegene Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom in den Hotels im Hochland Boliviens (Tag 8/9) ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Wenn aufgrund von Wetterbedingungen Straßen bzw. bestimmte Grenzübergänge geschlossen werden, kann es zu Änderungen im Reiseablauf und der Fahrstrecke kommen. Entstehende Mehrkosten müssen in diesem Fall vor Ort selbst von den Reiseteilnehmern getragen werden! Empfohlene Reisezeit: Mai & September - Dezember. Pro Person max. 1 Gepäckstück plus Tagesrucksack. Preise gelten nicht an Ostern, Pfingsten, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

21


Rundreisen Kolumbien & Peru

Bogota, Peru & Karibik Auf einen Blick • 14 Tage Rundreise ab Bogota/bis Cartagena • Bogota & Umgebung, Höhepunkte in Peru, Cartagena & Karibik • NEU im Programm

Eine abwechslungsreiche und interessante Länderkombination erwartet Sie auf dieser Reise. Lassen Sie sich von der Lebensfreude der Kolumbianer anstecken und entdecken Sie die Hauptstadt Bogota, bevor Sie in Peru in die faszinierende Kultur der Inka eintauchen. Zurück in Kolumbien bummeln Sie durch die Altstadtgassen der Kolonialstadt Cartagena, die für viele Besucher eine der schönsten Städte Kolumbiens ist. Am Ende Ihrer Reise werden Sie den Alltag auf einer Insel hinter sich und für ein paar Tage Ihre Seele baumeln lassen. Genießen Sie das karibische Flair und die ­Farben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota. Willkommen in der Metropole Bogota (2.600 m). Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ihr Hotel liegt nur wenige Minuten von der kolonialen Altstadt entfernt. 3 Ü: Hotel Casa Deco. 2. Tag: Bogota (F). Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt, deren Architektur von der Renaissance über Barock und Klassizismus bis in die Moderne reicht. Ehrwürdige Plätze­und die Gebäude aus der Kolonialzeit erzählen von einer reichen Vergangenheit. Im Museo Botero sehen Sie eine bedeutende Sammlung zeitgenössischer Kunst und Werke des berühmten Künstlers Fernando Botero. Höhepunkt ist der Besuch des Goldmuseums mit einer beeindruckenden Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. Bei schönem Wetter fahren Sie auf den Hausberg Bogotas, den Monserrate, von dem Sie eine wunderschöne Aussicht über die Stadt haben.

22

3. Tag: Zipaquira (F). Nördlich von Bogota befindet sich das schöne Kolonialstädtchen Zipaquira mit seinen zahlreichen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert. Bestaunen Sie später in einem Salzbergwerk die Salzkathedrale, deren Kreuzgang und Kapellen komplett ins Salzgestein gehauen sind. Das Wechselspiel von Licht und Schatten schafft eine ganz besondere Atmosphäre. 4. Tag: Bogota – Cusco (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen für Ihren Flug nach Cusco. Dort werden Sie erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Später erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die alte InkaHauptstadt und sehen u.a. die Kathedrale, den beeindruckenden Sonnentempel Koricancha und die Ruinen Kenko, Tambomachay und Sacsayhuaman. Bummeln Sie im Anschluss durch die Altstadt mit ihren schönen Plätzen, kleinen Gassen und der einmaligen Architektur. Ü: Maytaq Wasin Boutique. 5. Tag: Cusco – Heiliges Tal (F/M). Heute unternehmen Sie einen Ausflug in das Heilige Tal der Inka. Zuerst geht es nach Pisac mit seinem bekannten farbenprächtigen Indiomarkt. Anschließend besuchen Sie Ollantaytambo, eine der ältesten immer noch bewohnten Siedlungen ­Perus, wo Sie eine gewaltige Inkafestung besichtigen. Ü: Sonesta Posadas del Inca Yucay. 6. Tag: Machu Picchu (F/A). Frühmorgens Transfer zum Bahnhof Ollanta und Fahrt mit dem Zug durch das schöne Urubambatal nach Aguas Calientes. Von hier aus geht es mit dem Bus die Serpentinen hinauf zur geheimnisvollen Ruinenanlage von Machu Picchu (2.300 m), die

erst im Jahre 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt wurde. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie diese faszinierende und beeindruckende Anlage. Lassen Sie sich von der Magie und Schönheit dieses Ortes verzaubern. Ü: El Mapi by Inkaterra. 7. Tag: Machu Picchu – Cusco (F). Erkunden Sie morgens die Ruinenstadt Machu Picchu auf eigene Faust. Wandern Sie z.B. zum Sonnentor und/oder der Inka­ brücke. Nachmittags Fahrt mit der Schmalspurbahn zurück nach Ollanta und Transfer zu Ihrem Hotel in Cusco. Ü: Maytaq Wasin Boutique. 8. Tag: Cusco – Lima (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Weiterflug nach Lima. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Im Anschluss folgt eine Stadtrundfahrt durch die modernen Stadtviertel Miraflores und San Isidro und das historische Zentrum Limas. Sie sehen u.a. die Kathedrale (Sonntags geschlossen) und die bekannte Kirche San Francisco. Später besuchen Sie das sehenswerte Larco Herrera Museum. Die Ausstellungsstücke gelten als Ikonen der präkolumbischen Kunst. Bekannt ist das Museum auch für seine Sammlung erotischer Artefakte. Ü: Hotel Arawi. 9. Tag: Lima – Cartagena (F). Im Laufe des Vormittags Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Lima. Von hier aus fliegen Sie wieder zurück nach Kolumbien in die Kolonialstadt Cartagena. Ein Fahrer wartet auf Sie und bringt Sie in Ihr Hotel, das sich mitten in der Altstadt befindet. 2 Ü: Hotel Quadrifolio.


Rundreisen Kolumbien & Peru

10. Tag: Cartagena (F). Zusammen mit Ihrem Reiseleiter werden Sie die unter UNESCO Weltkulturerbe stehende Stadt besser kennenlernen. Sie beginnen mit der Festung San Felipe, hinter deren Mauern sich spannende Geschichten aus der Piratenzeit verbergen. Im Anschluss besichtigen Sie die Jesuitenkirche San Pedro Claver aus dem 17. Jahrhundert. Anschließend gehen Sie zu Fuß weiter in die koloniale Altstadt und besuchen die wichtigsten historischen Gebäude und Kirchen. Nachmittags sollten Sie auf eigene Faust in das Flair der historischen Altstadt eintauchen und vom Cafe del Mar auf der Stadtmauer den Sonnenuntergang genießen. 11. Tag: Cartagena – Isla Mucura (F/A). Nach dem Frühstück werden Sie zum Hafen gebracht, von wo aus Sie mit dem Boot zur Isla Mucura übersetzen (ca. 2 Std.). Ihr Resort verfügt über einen Privatstrand mit weißem Sand und glasklarem Wasser. Die Zimmer sind dekoriert mit hellen Blautönen und Meeresthemen und verfügen über eine Minibar, Kabel-TV, Klimaanlage, WLAN und Privatbad. Gegen Aufpreis werden Aktivitäten angeboten wie Windsurfen oder Tauchen. Lassen Sie den Alltag hinter sich! 3 Ü: Hotel Punta Faro (Suite-Zimmer mit Meerblick). 12. -13. Tag: Isla Mucura (F/M/A). Genießen Sie Ihren Aufenthalt und entspannen Sie am weißen Sandstrand oder bei einer Massage. Wenn Sie aktiv sein möchten, können Sie z.B. ein Kajak ausleihen, ein Fahrrad mieten oder an einem Ausflug auf eine Nachbarinsel teilnehmen.

14. Tag: Isla Mucura – Cartagena (F). Heute heißt es Abschied nehmen! Mit dem Boot fahren Sie zurück nach Cartagena. Von dort aus folgt der Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Bogota, Peru & Karibik – 14 Tage

Code: 123350 Reisetermine: jeden Dienstag, Donnerstag, Freitag & Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 4.477 3.346 Obligatorische Zuschläge: Flüge Bogota - Cusco, Cusco - Lima & Lima - Cartagena in Economy Class (Preis Stand Nov. 2017; vorbehaltlich Änderung). ab € 761 Leistungen: Privattour ab Bogota/bis Cartagena mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahmen: 2. Aufenthalt Machu Picchu, Zugfahrten und Aufenthalt Punta Faro ohne Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in ausgewählten Hotels (3-3,5*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); nichtalkoholische Getränke auf Punta Faro; Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder, 2x Eintritt Machu Picchu. Nicht eingeschlossen: internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

23


Rundreisen Peru & Bolivien

Die Vielfalt Perus & Boliviens Auf einen Blick • 17 Tage Rundreise ab Lima/bis Cusco • Privattour oder Zubuchertour • Kulturelle und landschaftliche Höhepunkte

Moderne Metropolen, alte Inkastätten, herrliche Berglandschaften, farbenprächtige Wüstenlandschaften, das endlose Weiß des Salar de Uyuni, beeindruckende Hochlandlagunen vor der Kulisse der Anden, kleine Dörfer, der tiefblaue Titicaca-See und bunte Märkte hinterlassen bei allen Reisenden unvergessliche Eindrücke. Zur Auswahl stehen 3 Hotelkategorien: 3*-Hotels (Standard (= STD)), 4*-Hotels (Superior (= SUP)), 4-5*-Hotels (Deluxe (=DLX)). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Ankunft in Lima. Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr Hotel gefahren. 2 Ü: Hotel Arawi (STD); Four Points by Sheraton (SUP); Villa Barranco (DLX). 2. Tag: Lima (F). Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die modernen Viertel Limas und das historische Zentrum der Stadt. Im Anschluss besuchen Sie das sehenswerte Museum Larco Herrera. 3. Tag: Lima – Arequipa (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Arequipa, der sog. Weißen Stadt. Nach­ mittags folgt eine Rundfahrt durch die wunderschön restaurierte Altstadt mit ihren vielen kolonialen Gebäuden, die aus weißem Vulkangestein erbaut wurden. ­Höhepunkt ist der Besuch des bekannten Santa Catalina Klosters. Zum Abschluss fahren Sie zum Aussichtspunkt Yanahuara, von wo aus Sie einen herrlichen Ausblick auf die Stadt und den Vulkan Misti genießen. Ü: La Hosteria (STD); Casa Andina Select (SUP); Casa Andina Premium (DLX).

24

4. Tag: Arequipa – Colca (F). Sie verlassen Arequipa und fahren durch viele kleine Dörfer in Richtung Colca Tal, einem Gebiet mit beeindruckender Landschaft. Lassen Sie den Tag bei einem entspannenden Bad in den Thermalquellen des Hotels ausklingen. Ü: Colca Lodge - Standardzimmer (STD/SUP) bzw. Adobe Junior Suite (DLX). 5. Tag: Colca – Puno (F). Frühmorgens brechen Sie auf zum Cruz del Condor, einem Aussichtspunkt am Rande des spektakulären Colca Canyons. Bei guter Thermik sehen Sie viele Kondore aus den Tiefen des Canyons aufsteigen. Weiterfahrt durch die beeindruckende Berglandschaft des Altiplano nach Puno am Ufer des TiticacaSees, höchster schiffbarer See der Welt (3.830 m). 2 Ü: Hotel Intiqa (STD); Sonesta Posadas del Inca (SUP); Hotel Libertador (DLX). 6. Tag: Puno (F). Sie nehmen an einer Bootsfahrt über den Titicaca-See zu den schwimmenden Inseln der Uros teil. Die Inseln sind aus Totoraschilf hergestellt. Nachmittags besuchen Sie die Grabtürme von Sillustani. Die rätselhaften Bauten bilden eine herrliche Kulisse vor den Anden und dem tiefblauen Titicaca-See. 7. Tag: Puno – Sonneninsel (F/M/A). Sie fahren in den Wallfahrtsort Copacabana, wo Sie die Kirche mit der bekannten Schwarzen Madonna besuchen. Danach setzen Sie an Bord eines Tragflächenbootes zur Mondinsel über, um Inkaruinen zu besichtigen. Weiter geht es zur Sonneninsel. Nach einer kleinen Wanderung erreichen Sie Ihre Unterkunft. Von hier aus haben Sie eine herrliche Aussicht auf den See. Ü: Posada del Inca (2-3*) (STD/SUP/DLX).

8. Tag: Sonneninsel – La Paz (F/M). Auf Inkastufen wandern Sie zum Hafen Yumani und besichtigen die Heilige Quelle. Genießen Sie die schöne Aussicht auf den See, bevor Sie mit dem Boot zurück nach Copacabana fahren. Auf dem Weg nach La Paz besuchen Sie das kulturelle Zentrum in Huatajata, wo Sie einen Einblick in die Kultur der Urus-Chipaya erhalten. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus nach La Paz. 2 Ü: Hotel Rosario (STD); Hotel Stannum (SUP); Hotel Casa Grande (DLX). 9. Tag: La Paz (F). Heute lernen Sie den Regierungssitz Boliviens auf einer Stadtrundfahrt besser kennen. Höhepunkte der Altstadt sind die Plaza Murillo, der Hexenmarkt und die Jaen Straße mit ihren kolonialen Häusern. Der Ausflug endet mit dem Besuch des bizarren Mondtals. 10. Tag: La Paz – Uyuni – Tahua (F/M/A). Transfer zum Flughafen und Flug nach Uyuni. Hier startet Ihre unvergessliche Reise durch den Salar de Uyuni und das Altiplano. Zuerst besichtigen Sie den Zugfriedhof mit seinen antiken Loks. Weiter geht es nach Colchani, wo die Einheimischen traditionell Salz gewinnen. Auf der Fahrt zur Insel Incahuasi mit ihren riesigen Kakteen erhalten Sie einen ersten Eindruck vom endlosen Weiß der riesigen Salzwüste. Ein herrlicher Blick bietet sich Ihnen von einem Aussichtspunkt am Fuß des Vulkans Tunupa, bevor Sie gegen Abend Tahua erreichen. Ü: Hotel Tayka de Sal (2*) (STD/SUP/DLX).


Rundreisen Peru & Bolivien

11. Tag: Tahua – Wüste Siloli (F/M/A). Morgens ver­ lassen Sie den Salar und fahren in die Vulkanregion ­Lipez. Später erreichen Sie die Lagunen Hedionda, Canapa und Honda, eingebettet in das imposante Panorama des Al­ tiplano. Eine vielfältige Fauna bestehend aus Flamingos, Enten, Gänsen und Vicunas erwartet Sie. Nachmittags erreichen Sie die farbenprächtige Wüste Siloli. Ü: Hotel Tayka del Desierto (2*) (STD/SUP/DLX; 4.600 Meter). 12. Tag: Wüste Siloli – Uyuni – La Paz (F/M). Ein land­ schaftlicher Höhepunkt folgt heute dem nächsten. Ein­ zigartige vom Wind geformte Felsformationen, ein faszi­ nierendes Farbspektrum, mächtige Vulkane, dampfende Geysire, heiße Quellen, die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des Vulkans Licancabur und die von Algen rotgefärbte Laguna Colorada, be­ wohnt von unzähligen Flamingos. In einer warmen Quelle ­können Sie vor herrlicher Kulisse ein Bad nehmen. Auf der Rückfahrt nach Uyuni erkunden Sie das Tal der Fel­ sen und besuchen die kleine Stadt San Cristobal. Abends Weiterflug von Uyuni nach La Paz. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Ü: Hotel Rosario (STD); Hotel Stannum (SUP); Hotel Casa Grande (DLX). 13. Tag: La Paz – Cusco (F). Früher Transfer zum Flug­ hafen und Flug nach Cusco. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Es folgt eine umfassende Stadtbesichtigung der ehemaligen Hauptstadt des Inkareiches. Sie sehen u.a. die Kathedrale, den Sonnentempel Koricancha und die umliegenden Ruinen, wie z.B. Sacsayhuaman. Ü: Hotel Maytaq (STD); El Mercado (SUP); Hotel Aranwa Cusco (DLX).

14. Tag: Cusco – Heiliges Tal (F/M). Weiter geht es in das Heilige Tal der Inka. Umgeben von einer herrlichen Berglandschaft besuchen Sie zuerst den farbenpräch­ tigen Markt von Pisac, bevor Sie die alte und gewaltige Inkaf­estung Ollantaytambo besichtigen. Ü: La Casona de Yucay (STD); Sonesta Posadas del Inca (SUP); Aranwa Sacred Valley - Kolonialzimmer (DLX). 15. Tag: Heiliges Tal – Machu Picchu – Cusco (F). Der Höhepunkt einer jeden Perureise steht heute auf dem Programm: Der Besuch von Machu Picchu. Mit dem Zug fahren Sie durch das schöne Urubambatal nach Aguas Calientes (max. 5 kg Gepäck pro Person). Von hier aus geht es mit dem Bus über eine Serpentinenstraße hinauf zur Verlorenen Stadt der Inka. Die faszinierende Anlage, eingebettet in eine wunderschöne Landschaft, begeistert Besucher aus aller Welt. Ihr Reiseleiter begleitet Sie durch die Anlage. Nachmittags Rückfahrt mit dem Bus/Zug nach Cusco. 2 Ü: Hotel Maytaq (STD); El Mercado (SUP); Hotel Aranwa (DLX). 16. Tag: Cusco (F). Tag zur freien Verfügung. Erkunden Sie die Gassen der Altstadt und tauchen Sie in das be­ sondere Flair der Stadt ein, in der die alte Bauweise der Inka eine perfekte Symbiose mit der Architektur der spa­ nischen Eroberer eingegangen ist. 17. Tag: Cusco (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre erlebnisreiche Reise durch Peru und Bolivien. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Vielfalt Perus & Boliviens – 17 Tage Code: 60851 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Zubuchertour (STD) 4.223 3.468 Zubuchertour (SUP) 5.670 4.460 Zubuchertour (DLX) 6.364 4.787 Privattour (STD) 5.344 4.589 Privattour (SUP) 6.187 4.977 Privattour (DLX) 6.921 5.344 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge Lima-Arequipa, La Paz-Uyuni, Uyuni-La Paz-Cusco (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). € 825 Leistungen: Rundreise ab Lima/bis Cusco als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englisch­ sprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahmen: Ausflug Titicaca-See in internationaler Gruppe, aber privater Reisebegleitung, Fahrt Colca - Puno ohne Reiseleitung) bzw. als Zubuchertour mit lokaler eng­ lischsprechender Reiseleitung (Ausnahme: Fahrt Colca - Puno ohne Reiseleitung, Baustein Uyuni als Pri­vattour), Transfers, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels; SUP = 4*-Hotels, DLX = 4-5*-Hotels (Ausnahme: Sonnen­ insel und Baustein Uyuni einfache Unterkünfte 2-3*)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Aus­ flüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: internationale Langstre­ ckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Aus­ gaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Empfohlene Reisezeit: April - Juni & Septem­ ber - November. Die Reise führt durch das bolivianische Hoch­ land mit Höhen über 4.000 Metern. Höchster Übernachtungspunkt auf 4.600 Meter Höhe. Zubuchertour = Kombination aus Transfers, Halb-/Tagestouren in jeweils internationalen Gruppen. Privattour: Reise wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

25


Weltreisen

Weltreise über Südamerika und Tahiti Auf einen Blick • 22 Tage Weltreise mit Peru, Osterinsel, Tahiti, Sydney und Hongkong • Kultur, Naturhöhepunkte & Erholung • 2 Hotelkategorien stehen zur Auswahl

Eine Weltreise ist immer noch etwas Besonderes. ­Lernen Sie lebendige Metropolen wie Sydney und Hongkong, faszinierende Inkastätten wie Machu Picchu und die mystische Osterinsel kennen. Dazwischen entspannen Sie ein paar Tage in Tahiti, wo Südseeträume wahr werden. Eine einzigartige Kombination! Zur Auswahl stehen 2 Hotelkategorien: 3*-Hotels ­(Standard (=STD)) oder 3-4*-Hotels (Superior (=SUP)). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: (Sa) Frankfurt - Lima. Flug mit LATAM von Frankfurt über Madrid nach Lima. 2. Tag: (So) Lima (F). Früh morgens Ankunft in Lima. Sie werden am Flughafen erwartet und in Ihr Hotel gefahren. Ein Early Check-in ist eingeschlossen, so dass Sie Ihr Zimmer gleich beziehen können, um sich frisch zu machen und sich etwas auszuruhen. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die Hauptstadt Perus und besuchen das interessante Larco Herrera Museum. Ü: Hotel Arawi (STD); Four Points by Sheraton (SUP). 3. Tag: (Mo) Lima – Cusco (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug in die alte Inkahauptstadt Cusco. Transfer zu Ihrem Hotel. Im Anschluss unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Diese beinhaltet den Sonnentempel Koricancha, die Kathedrale sowie die eindrucksvolle ­Festung Sacsayhuaman, das Amphitheater von Kenko und Puca Pucara. Abschließend besuchen Sie Tambomachay mit seinen zwei einzigartigen Aquädukten, die bis

h­ eute frisches Wasser in die Umgebung führen. Ü: Hotel Maytaq (STD); Antigua Casona San Blas (SUP). 4. Tag: (Di) Cusco - Heiliges Tal (F/M). Tagesausflug in das Heilige Tal nach Pisac zum bekannten Indiomarkt. Anschließend Besuch der gewaltigen Ruinen der Inka­ festung Ollantaytambo. Ü: Sonesta Posadas del Inca ­Yucay (STD); Hotel Aranwa - Kolonialzimmer (SUP). 5. Tag: (Mi) Machu Picchu (F/A). Frühmorgens Transfer zum Bahnhof und Fahrt mit der Bahn von Cusco nach Aguas Calientes. Von dort fahren Sie in einem Kleinbus eine Serpentinenstraße hinauf nach Machu Picchu, Höhe­punkt einer jeden Perureise. Es folgt eine Führung durch die berühmten und faszinierenden Ruinen der Verlorenen Stadt der Inka. Rückkehr nach Aguas Calientes. Ü: Hotel El Mapi - Superior-Deluxe-Zimmer (STD), Suite (SUP). 6. Tag: (Do) Machu Picchu – Cusco (F). Vormittags haben Sie Zeit Aguas Calientes oder Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden (2. Eintritt in die Ruinenstadt ist eingeschlossen). Nachmittags Fahrt mit dem Zug/Bus zurück nach Cusco und Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel Maytaq (STD); Antigua Casona San Blas (SUP). 7. Tag: (Fr) Cusco – Lima – Santiago de Chile (F). Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen und Flug über Lima nach Santiago de Chile. Ü: Holiday Inn Aeropuerto (STD/SUP).

8. Tag: (Sa) Santiago de Chile – Osterinsel. Heute erreichen Sie Ihr nächstes Etappenziel, die Osterinsel. Diese liegt mitten im Pazifik, zwischen Chile und Tahiti, von beiden Ländern ca. 4.000 Kilometer entfernt. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü & Late Check-out: Hotel Puku Vai (STD); Hotel Hare Boutik (SUP). 9. Tag: (So) Osterinsel (F/M). Sie lernen heute viel über die faszinierende Geschichte der Osterinsel. Entlang der Küste aus schwarzem Vulkangestein erreichen Sie ­Vaihu, wo Sie die ersten Moai sehen werden. In Ranu Raraku, dem Steinbruch der Insel, stehen viele Moai und un­zählige weitere in allen Stadien der Fertigstellung. Ahu Tongariki ist mit 15 Moai die größte Kultstätte der ­Insel. Zum Abschluss besuchen Sie den wunderschönen w ­ eißen Sandstrand Anakena. Hier können Sie unter ­Palmen ­liegen und im warmen Pazifik baden. 10. Tag: (Mo) Osterinsel - Tahiti (F). Vormittags Ausflug in den Süden der Insel zum Ruinendorf Orongo auf dem Kraterrand des Vulkans Rano Kau, eine der landschaftlich eindrucksvollsten Stellen der Insel. Hier sehen Sie den heiligen Ort der 150 in Stein gemeißelten Vogelmenschen. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug zu den Moai von Ahu Akivi. Im Gegensatz zu den anderen Moai auf der Insel blicken diese in Richtung Pazifik. Am Abend Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Weiterflug nach Papeete (da für Sie ein Late Check-out gebucht ist, können Sie Ihr Zimmer bis zur Abholung nutzen). Aufgrund der Zeitverschiebung erreichen Sie Papeete kurz nach Mitternacht. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Willkommen in der Südsee! Ü: Manava Suite Resort - Garten Studio (STD), Studio Lagunenblick (SUP). 11. Tag: (Di) Tahiti – Moorea (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Hafen und Fahrt mit der Fähre nach Moorea. Dort erfolgt ein Transfer zu Ihrem Hotel. Genießen Sie Ihren Aufenthalt! 3 Ü: Manava Beach Resort & Spa - Garten Pool Bungalow (STD), Premium Overwater Bungalow (SUP). 12. Tag: (Mi) Moorea (F). Erkunden Sie die Insel, unternehmen Sie eine Bootsfahrt, schwimmen Sie mit Mantarochen oder entspannen Sie in Ihrer Unterkunft. 13. Tag: (Do) Moorea (F). Genießen Sie Ihren letzten Tag auf Moorea.

26

14. Tag: (Fr) Moorea – Tahiti (F). Im Laufe des Tages Transfer von Ihrem Hotel zum Hafen und Fahrt mit der Fähre zurück nach Tahiti. Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Manava Suite Resort - Garten Studio (STD), Studio ­L agunenblick (SUP).


Weltreisen

15. Tag: (Sa) Tahiti – Auckland. Transfer zum Flughafen und Flug nach Auckland. Sie fliegen über die Datumsgrenze und kommen am nächsten Tag in Auckland an. 16. Tag: (So) Auckland – Sydney. Weiterflug von Auckland nach Sydney. Für den Transfer zu Ihrem Hotel empfehlen wir Ihnen ein Taxi oder einen Shuttlebus. 3 Ü: Holiday Inn Old Sydney - Standardzimmer (STD), Executive-Zimmer (SUP). 17. Tag: (Mo) Blue Mountains (F/M). Heute unter­ nehmen Sie einen Ganztagesausflug in die Blue Mountains. Zuerst fahren Sie zum Featherdale Wildlife Park, wo Sie australische Tierarten erleben. Danach Weiterfahrt in die Blue Mountains, ein über 1.000 Meter hohes Steinplateau mit tiefen Schluchten. An den Wentworth Fällen wandern Sie entlang des Klippenrandes, an der Felsformation der „Three Sisters“ besuchen Sie ein Kulturzentrum der Aboriginies und am Aussichtspunkt Govetts Leap genießen Sie eine herrliche Aussicht in den Grand Canyon. Nach dem Mittagessen in einem his­ torischen Gasthaus machen Sie sich auf den Rückweg nach Sydney, unterbrochen von einem Besuch des Botanischen Gartens in Mt. Tomah. 18. Tag: (Di) Sydney (F/M). Gegen 9:00 Uhr fahren Sie zum Macquarie’s Point mit herrlichem Blick auf das Opernhaus und die Hafenbrücke und weiter durch das Vergnügungsviertel Kings Cross zum schicken ­Double Bay. Sie passieren Vaucluse und spazieren über die Klippen an der Hafeneinfahrt. Am bekannten Bondi Beach haben Sie Zeit für einen Kaffee, bevor Sie über

Paddington nach Chinatown und Darling Harbour fahren. Hier gehen Sie an Bord der EnigmaX und erleben eine Kreuzfahrt in kleiner Gruppe durch Port Jackson von der Brücke bis zum Nordhafen. Während der Fahrt gibt es ein köstliches Mittagsbuffet. Gegen 16:30 Uhr werden Sie in Darling Harbour abgesetzt (Rücktransfer zum Hotel nicht eingeschlossen). 19. Tag: (Mi) Sydney – Hongkong (F). Transfer in Eigenregie zum Flughafen (wir empfehlen ein Taxi) und Weiterflug nach Hongkong. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Hongkong ist eine faszinierende Stadt. Die Kontraste zwischen traditionellem Leben und Moderne könnten nicht größer sein. Tauchen Sie ein in das pulsierende Leben dieser Weltstadt. 2 Ü & Late Check-out: Salisbury YMCA - Partial Harbour View (STD), Harbour View (SUP). 20. Tag: (Do) Hongkong (F). Sie werden morgens an ­Ihrem Hotel abgeholt und unternehmen eine ca. 4-stündige Stadtrundfahrt. Rest des Tages zur freien Verfügung, um Hongkong auf eigene Faust zu entdecken. 21. Tag: (Fr) Hongkong – Abreise (F). Am frühen Abend werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum Flughafen gefahren. Ihr Flug zurück nach Europa geht kurz nach Mitternacht (da für Sie ein Late Check-out gebucht ist, können Sie Ihr Zimmer bis zur Abholung nutzen). 22. Tag: (Sa) Ankunft in Frankfurt. Ankunft am frühen Morgen in Frankfurt und Ende Ihrer Weltreise.

Weltreise – 22 Tage

Code: 76631 Reisetermine: jeden Samstag (außer 01.12., 08.12., 15.12., 22.12. & 29.12.18) Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Standard (STD) 01.01.18 - 23.03.18 11.170 8.645 24.03.18 - 18.05.18 11.213 8.623 19.05.18 - 20.10.18 11.628 8.960 21.10.18 - 31.03.19 11.283 8.788 Superior (SUP) 01.01.18 - 23.03.18 12.893 9.521 24.03.18 - 18.05.18 12.924 9.585 19.05.18 - 20.10.18 13.524 9.885 21.10.18 - 31.03.19 13.206 9.726 Leistungen: Weltreise ab/bis Frankfurt; genannte Flüge inkl. Steuern/Gebühren (Stand Nov. 2017); Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (3-4*-Hotels (=STD) od. 4*-Hotels (=SUP)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Picknick, A=Abendessen); Transfers; Ausflüge/ Touren mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Bahnfahrt Peru ohne Reiseleitung, Tagestouren Sydney deutschsprechende Reiseleitung). Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Reise basiert auf Flügen mit der One World-Flugallianz. Innerhalb des bestehenden Streckennetzes können wir die Reise ganz ­Ihren individuellen Wünschen anpassen.

27


Rundreisen Chile & Argentinien

Glanzlichter Patagoniens Auf einen Blick • 12 Tage Gruppenreise ab Santiago de Chile/bis Ushuaia • Naturschönheiten Patagoniens & Kreuzfahrt ans Kap Hoorn • NEU im Programm

Ihre Reise beginnt in der Metropole Santiago de Chile. Von hier aus fliegen Sie in die Seenregion und weiter nach Patagonien. Vulkane, gelebte Traditionen, Bergmassive aus Stein und Granit, türkisfarbene Seen, Gletscher und eine vielfältige Flora und Fauna erwarten Sie! Höhepunkt dieser Reise ist eine Kreuzfahrt durch faszinierende Gletscher- und Fjordlandschaften bis an das „Ende der Welt“, an das legendäre Kap Hoorn. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Ankunft in der Hauptstadt Chiles. Sie werden am Flughafen erwartet und zu ­Ihrem Hotel gefahren. Nachmittags lernen Sie die Stadt ­während einer Rundfahrt besser kennen. 2 Ü: Hotel Galerias. 2. Tag: Nationalpark La Campana – Valparaiso (F). Im Nationalpark La Campana befindet sich einer der letzten Lebensräume für die vom Aussterben bedrohte chilenische Palme. Mit etwas Glück sehen Sie hier auch Wildkatzen, Adler, Chinchillas und Stinktiere. Im Anschluss fahren Sie zur historischen Hafenstadt Valparaiso und bummeln durch die malerische Altstadt. 3. Tag: Santiago de Chile – Puerto Montt – Puerto Varas (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Puerto Montt. Es folgt eine kurze Stadtrundfahrt, bevor Sie Ihren Zielort für heute erreichen: Puerto Varas, schön gelegen am Ufer des Llanquihue Sees. 2 Ü: Hotel Cabana del Lago. 4. Tag: Insel Chiloe (F). Mit der Fähre setzen Sie über auf die zweitgrößte Insel Chiles. Die Bewohner der Insel haben sich ihre eigenständigen Traditionen und Kulturen bis heute bewahrt. Sie werden viel über die Insel und ihre Bewohner erfahren und interessante Punkte anfahren und besichtigen. 5. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt – Punta Arenas – Puerto Natales (F). Transfer nach Puerto Montt und Flug entlang der Anden nach Punta Arenas. Hier b­ esuchen Sie das interessante Nao Victoria Museum, bevor Sie nach Puerto Natales fahren. Ü: Hotel Costaustralis. 6. Tag: Puerto Natales – Nationalpark Torres del Paine (F/M). Der Nationalpark Torres del Paine zählt zu den schönsten Schutzgebieten in Südamerika. Eine dramatische Landschaft aus steilen Granittürmen, Gletschern, türkisfarbenen Seen und eine vielfältige Flora und Fauna erwarten Sie. Auf dem Weg besichtigen Sie die Milodon Höhle, wo Reste eines Riesenfaultiers gefunden wurden. Ü: Hotel Lago Grey. 7. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Punta Arenas (F). Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie den Nationalpark, unternehmen kurze Wanderungen und

28

genießen herrliche Panorama-Ausblicke. Nachmittags Rückfahrt nach Punta Arenas. Ü: Hotel Cabo de Hornos. 8. Tag: Punta Arenas – Kreuzfahrt (F/A). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt und besuchen das südlich der Stadt gelegene Fort Bulnes. Am späten Nachmittag gehen Sie an Bord der Stella bzw. Ventus Australis. Danach heißt es „Leinen los!“ zur Fahrt ans Ende der Welt - durch die Magellan-Straße in das südlichste Patagonien. 4 Ü an Bord der Stella bzw. Ventus Australis. 9. Tag: Ainsworth Bay – Tucker Eilande (F/M/A). Landgang in der Ainsworth Bucht mit schönen Blicken auf den Marinelli Gletscher. Es folgt eine Wanderung durch den ursprünglichen patagonischen Wald. Nach­ mittags Ausfahrt im Zodiac zur Pinguinbeobachtung. 10. Tag: Pia Gletscher – Allee der Gletscher (F/M/A). Kreuzfahrt durch die Fjorde Patagoniens und durch den Beagle Kanal. Ausschiffung am Pia Gletscher und Wanderung zu einem herrlichen Aussichtspunkt. Weiterfahrt durch den Beagle Kanal, wo Sie verschiedene Gletscher auf der sog. „Allee der Gletscher“ bewundern können. 11. Tag: Kap Hoorn – Wulaia Bucht (F/M/A). Wenn die Wetterverhältnisse es erlauben, gehen Sie heute am „Ende der Welt“, am Kap Hoorn, an Land! Am Nachmittag erwartet Sie an der Wulaia Bucht eine interessante historische Indianerstätte der Yamana-Indianer. Eine Wanderung führt Sie durch magellanischen Urwald bis zu einem Aussichtspunkt. 12. Tag: Ushuaia (F). Mit der Ankunft um 09.30 Uhr in Ushuaia endet Ihre beeindruckende Kreuzfahrt. Ausschiffung, Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Sie können z.B. in Ushuaia bleiben, nach El Calafate fliegen, Ausgangspunkt für den Nationalpark Los Glaciares, oder weiterreisen nach Buenos Aires.

Glanzlichter Patagoniens – 12 Tage Code: 126953 Reisetermine: 2018 10.11. 2019 05.01. 02.02. 02.03. Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 6.290 4.314 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge während der Reise (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). ab € 200 Leistungen: Rundreise ab Santiago de Chile/bis Ushuaia mit deutschsprechender Reiseleitung (Ausnahme: Kreuzfahrt zusammen mit anderen Gästen und Reiseleiter der Reederei); Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*), auf dem Kreuzfahrtschiff in einer Kabine der Kat. A; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen; Kreuzfahrt inkl. Getränke); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Premium Weine & Spiritousen während der Kreuzfahrt. Teilnehmer: Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 14 Personen. Auf dem Kreuzfahrtschiff sind andere Kabinenkategorien buchbar. Abschläge bzw. Zuschläge­ entnehmen Sie bitte den Angaben auf S. 53. Sie können die Reise auch in Punta Arenas beenden, wenn Sie nicht mit dem Schiff nach Ushuaia fahren möchten. Stornobedingungen: Für die Kreuzfahrt mit Australis gelten abweichende Stornobedingungen (siehe Katalog S. 53).


Rundreisen Argentinien, Uruguay & Brasilien

Von Buenos Aires nach Rio de Janeiro Auf einen Blick • 17 Tage Rundreise ab Buenos Aires/bis Rio de Janeiro • kleine Gruppen mit max. 16 Teilnehmern • NEU im Programm

Tanzen Sie Tango in der Metropole Buenos Aires, helfen Sie mit auf einer Farm in Uruguay, spüren Sie die Gischt der Iguazu Wasserfälle auf Ihrem Gesicht, wandern Sie durch Regenwald, entspannen Sie an einem Traumstrand und tauchen Sie in das Nachtleben von Rio de Janeiro ein. Ihr Programm können Sie ganz nach Ihren Vorstellungen planen, da an den sehenswerten Orten viel freie Zeit vorgesehen ist. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Tipps. Eine interessante und abwechslungsreiche Reise erwartet Sie. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Buenos Aires. Abends (18.00 Uhr) lernen Sie auf einer Informationsveranstaltung die anderen Teilnehmer Ihrer Reisegruppe kennen. Wenn Sie früher anreisen, kön­ nen Sie bereits um 13.00 Uhr an einer kurzen Stadtfüh­ rung teilnehmen. Ü: Hotel in Buenos Aires. 2. Tag: Buenos Aires – Colonia del Sacramento (F). Mit der Fähre fahren Sie über den Rio de la Plata nach Colonia del Sacramento. Bummeln Sie durch die engen Gassen der ältesten Kolonialstadt Uruguays. Ü: Hotel in Colonia del Sacramento. 3. Tag: Colonia del Sacramento – Estancia (F/A). Ein langer Fahrtag in einem komfortablen Linienbus erwartet Sie. Am späten Nachmittag erreichen Sie Tacuarembo, eine Fahrstunde von Ihrem nächsten Ziel entfernt, einer authentischen Farm. Sie werden hautnah in den Alltag der hart arbeitenden Menschen eintauchen. 3 Ü: Farm (Mehr­ bettzimmer / Gemeinschaftsbad). 4. - 5. Tag: Estancia (2x F/2x M/2x A). Das Leben auf einer Estancia ist einfach, aber herzlich. Sie helfen bei der Farmarbeit mit, ernten Obst und Gemüse oder treiben Schafe zusammen. Freuen Sie sich am Ende ereignis­ reicher Tage auf ein herzhaftes Essen in geselliger Runde.

9. Tag: Iguazu – Rio de Janeiro. Sie verlassen Iguazu und fliegen nach Rio de Janeiro. Es folgt eine kurze Stadt­führung, damit Sie sich besser orientieren können. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel in Rio de Janeiro. 10. Tag: Rio de Janeiro. Die Copacabana, die Christus­ statue und der Zuckerhut warten darauf von Ihnen ent­ deckt zu werden! Den Abend können Sie in einer der vie­ len Samba Clubs ausklingen lassen. 11. Tag: Rio de Janeiro – Paraty. Mit dem Linienbus ­fahren Sie ca. 4 Std. in die verträumte Kolonialstadt Paraty. 2 Ü: Hotel in Paraty. 12. Tag: Paraty. Bummeln Sie durch die Gassen von Pa­ raty, erholen Sie sich an herrlichen Stränden in verträum­ ten Buchten oder unternehmen Sie eine Wanderung im Nationalpark. 13. Tag: Paraty – Ilha Grande. Die Ilha Grande steht für abgelegene Strände, Buchten und üppige Vegetation. Genie­ ßen Sie die nächsten Tage! 3 Ü: Hotel auf der Ilha Grande. 14. - 15. Tag: Ilha Grande. Verschlungene Pfade ­führen durch den Regenwald zu tropischen Traumstränden wie zur Praia de Lopes Mendes, angeblich Brasiliens schöns­ tem Strand. Sie können baden, wandern, eine Bootstour zur Blauen Lagune unternehmen oder einfach die Seele baumeln lassen, während Sie einen leckeren Caipirinha in der Hand halten. 16. Tag: Ilha Grande – Rio de Janeiro. Um die Mittags­ zeit erreichen Sie wieder Rio de Janeiro, wo Sie den rest­ lichen Tag nach Lust und Laune verbringen können. Ü: Hotel in Rio de Janeiro. 17. Tag: Rio de Janeiro. Heute endet Ihre abwechslungs­ reiche Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Buenos Aires nach Rio de Janeiro – 17 Tage Code: 108093 Reisetermine: 2018 16.02. 02.03. 23.03. 30.03. 13.04. 04.05. 18.05. 01.06. 15.06. 06.07. 13.07. 20.07. 03.08. 17.08. 07.09. 21.09. 28.09. 12.10. 19.10. 26.10. 02.11. 09.11. 16.11. 23.11. 07.12. 28.12. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.12.18

1 3.160

2 2.390

Leistungen: Gruppenreise ab Buenos Aires/bis Rio de Janeiro mit englischsprechender lokaler Reiseleitung; Fahrten im Bus, Fähre, Nachtbus; Übernachtungen: 12x im Hotel (2*), 3x Farm (Mehrbettzimmer, gemein­ schaftliche sanitäre Anlagen), 1x Nachtbus; Stadtfüh­ rung Buenos Aires (bei früher Ankunft) & Rio de Janeiro, Ausflüge Iguazu (Tag 9 & 10); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); In­ landsflug Iguazu - Rio de Janeiro (Economy Class). Nicht eingeschlossen: Internationale Langstre­ ckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Aus­ gaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 16 Personen. Kein Einzelzimmer möglich während des Farm­aufenthalts. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 56 Tage 15 %, 55-31 Tage 50 %, 30-0 Tage 90 %.

6. Tag: Estancia – Iguazu (F). Nachmittags Fahrt nach Concordia, von wo aus Sie mit dem Nachtbus in ­bequemen Schlafsitzen nach Iguazu fahren (ca. 12 Std.). Ü: Nachtbus. 7. Tag: Iguazu. Morgens Ankunft in Iguazu. Auf der bra­ silianischen Seite der Fälle werden Sie einen herrlichen Pano­ramablick auf die Wasserfälle genießen. An der unteren Steilstufe können Sie einen schmalen Steg begehen, um die Naturgewalt hautnah zu spüren. 2 Ü: Hotel in Foz do Iguazu. 8. Tag: Iguazu. Heute besuchen Sie die Fälle auf der ar­ gentinischen Seite, wo Sie ganz nah zwischen den einzel­ nen Wasserfällen wandern. Höhepunkt ist der Besuch der Teufelsschlucht, wo gewaltige Wassermassen von drei Seiten 80 Meter in die Tiefe stürzen.

29


Wanderreisen Argentinien & Chile

Wanderparadies Patagonien Auf einen Blick • 13 Tage Natur- und Wanderprogramm ab/bis El Calafate oder ab El Calafate / bis Punta Arenas • Wandern Sie durch die schönsten Nationalparks Patagoniens • mit oder ohne Reiseleitung

©Moser active Wer hat nicht schon einmal von den Trekking-Traumzielen Torres del Paine, Monte Fitz Roy oder dem Perito Moreno Gletscher gehört. Lassen Sie sich ent­führen in eine Welt aus Granit und Eis und entdecken Sie während Tageswanderungen die landschaftlichen Höhepunkte Patagoniens. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: El Calafate. Ankunft in El Calafate und Transfer zu Ihrem Hotel. Ausführliche Informationen liegen dort für Sie bereit. Ü: Hotel/Gästehaus in El Calafate. 2. Tag: El Calafate - El Chalten (F). Mit dem Linienbus fahren Sie nach El Chalten, Ausgangspunkt für Wanderungen zum Cerro Torre und zum Monte Fitz Roy. Nachmittags haben Sie Zeit, das idyllische Bergdorf etwas näher zu erkunden oder z.B. eine kurze Wanderung zum Wasserfall Chorillo del Salto zu machen (ohne Reiseleitung). 4 Ü: Hotel/Gästehaus in El Chalten. 3. Tag: Trekking Cerro Torre (F). Heute unternehmen Sie Ihre erste Wanderung zum Cerro Torre (3.102 Meter). Ein kurzer Anstieg und Sie erreichen die weite Ebene des Rio Fitz Roy mit herrlichen Panoramablicken. Ziel ist der Cerro Torre mit der gleichnamigen Lagune, die zu einer Rast einlädt, bevor Sie wieder nach El Chalten zurück wandern (Gehzeit: ca. 6-7 Std., ca. 250 Hm). 4. Tag: El Chalten (F). Tag zur freien Verfügung. Optional können Sie eine Gletscherwanderung auf dem blau schimmernden Viedma-Gletscher oder einen Ausflug zum Lago del Desierto unternehmen. 5. Tag: Trekking Laguna de los Tres - Fitz Roy (F). Heute gehen Sie durch herrliche Südbuchenwälder, vorbei am Piedras Blancas Gletscher, hinauf zur Laguna de los Tres am Fuß des Fitz Roy (3.405 Meter). Unvergessliche Ausblicke auf den Fitz Roy und die Nachbarberge erwarten Sie. Anschließend wandern Sie vorbei an der wunderschön gelegenen Laguna Capri hinab nach El Chalten (Gehzeit: ca. 7-8 Std., ca. 750 Hm). 6. Tag: El Chalten - El Calafate (F). Morgens Fahrt im Linienbus zurück nach El Calafate. Nachmittags besuchen Sie den imposanten Perito Moreno Gletscher im Nationalpark Los Glaciares. Mit etwas Glück können Sie das Kalben dieses gigantischen Gletschers miterleben. Optional können Sie an einer Schifffahrt entlang der beeindruckenden Gletscherfront teilnehmen. Ü: Hotel/ Gästehaus in El Calafate.

30

7. Tag: El Calafate - Puerto Natales (F). Weiterfahrt im Linienbus nach Puerto Natales und Transfer zu I­hrer Unterkunft. Hier wird Ihr lokaler Trekking-Guide die ­nächsten Tage mit Ihnen besprechen. Ü: Gästehaus in Puerto Natales. 8. Tag: Puerto Natales - Nationalpark Torres del Paine (F/A). Morgens Privattransfer in den Nationalpark Torres del Paine zum Lago Grey. Mit dem Schiff fahren Sie in Richtung des blau leuchtenden Grey Gletschers. Ü: Refugio Grey (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt. 9. Tag: Wanderung zur Lodge Paine Grande (F/A). Vormittags haben Sie optional die Möglichkeit eine Kayak-Tour auf dem Grey See entlang der Eisberge des imposanten Grey Gletschers zu unternehmen. Nach­ mittags wandern Sie oberhalb des Sees bis zur Laguna Los Patos und von dort aus abwärts zum türkisfarbenen Lago Pehoe (Gehzeit ca. 4 Std., ca. 300 Hm). Ü: Lodge Paine Grande (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt. 10. Tag: Valle Frances & Wanderung zum Refugio Los Cuernos (F/A). Wanderung vorbei am Lago Skottsberg ins Valle Frances zum Aussichtspunkt Mirador. Anschließend wandern Sie entlang des Nordenskjöld-Sees, wo sich auch Ihre Unterkunft befindet (Gehzeit ca. 7 Std., ca. 500 Hm). Ü: Refugio Los Cuernos (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt. 11. Tag: Wanderung zum Refugio Las Torres (F/M/A). Heute folgt eine einfache Wanderung vorbei am Berg Almirante Nieto (2.640 Meter). Halten Sie Ausschau nach Kondoren und Andenadlern (Gehzeit ca. 4-5 Std., ca. 200 Hm). Ü: Refugio Las Torres (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt. 12. Tag: Wanderung zu den Granittürmen - Puerto Natales (F/M). Der Höhepunkt für viele Besucher des Nationalparks steht heute auf Ihrem Programm: die anspruchsvolle Wanderung zu den berühmten Felsnadeln, den Torres. Oben angekommen werden Sie mit unvergesslichen Ausblicken belohnt. Nach dem Abstieg erfolgt der Transfer zurück nach Puerto Natales (Gehzeit: ca. 8 Std., ca. 750 Hm). Ü: Gästehaus in Puerto Natales. 13. Tag: Puerto Natales - El Calafate / Punta Arenas (F). Im Linienbus fahren Sie heute zurück nach El Calafate oder nach Punta Arenas, wo Ihre erlebnisreiche Reise endet.

Wanderparadies Patagonien – 13 Tage Code: 93337 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 ohne Trekking-Reiseleitung 01.01.18 - 15.04.18 2.813 2.438 01.10.18 - 31.03.19 2.813 2.438 mit Trekking-Reiseleitung 01.01.18 - 15.04.18 3.500 3.125 01.10.18 - 31.03.19 3.500 3.125 Leistungen: Wander-/Aktivreise ab/bis El Calafate oder ab El Calafate/bis Punta Arenas nach Wahl ohne Reiseleitung oder mit lokaler englischsprechender Reiseleitung (Nationalpark Torres del Paine wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reise­ leitung), Transfers & Fahrten im Linienbus (ohne Reiseleitung), 8 Übernachtungen im Hotel (3*) oder Gästehaus im Doppelzimmer, 4 Übernachtungen in Refugios im Mehrbettzimmer (6-Bett-Zimmer) mit Gemeinschaftsbad (alternativ im Zelt, wenn die Refugios ausgebucht sind); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Lunchbox, A=Abendessen); Nationalparkgebühren; Ausflüge/Wanderungen lt. Verlauf; Schifffahrt über den Grey See. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 12 Personen. A nforderungen: Trittsicherheit, gute Kondition & körperliche Fitness. Distanzen bis zu 8 Std. mit Tagesrucksack und bis zu 950 Hm sollten kein Problem für Sie sein. Kein Doppel-/Einzelzimmer möglich im Nationalpark Torres del Paine.


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Chile

Impfungen Bei einem Direktflug aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm. de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Währung und Zahlungsmittel Währungseinheit ist der chilenische Peso (CLP). 1000 CLP = 1,36 € / 1,48 CHF (Stand Nov. 2017). Wir empfehlen die Mitnahme von Euro oder US$ in bar. Zahlung mit Kreditkarten (bevorzugt Visa- und Mastercard) ist in größeren Städten, guten Restaurants und Hotels in der Regel möglich. Tankstellen verlangen häufig Bargeld. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Bankkarte (Maestro) das Geldabheben am Automaten möglich ist. Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Chile einen noch mind. 6 Monate nach Ausreise gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein. Quarantäne und Naturschutz Lebensmittel, Tiere und Pflanzen dürfen nicht eingeführt werden. Flugzuschläge und Fluggebühren Die internationalen und nationalen Flughafen- und Sicherheitsgebühren sind bereits im Flugschein enthalten. Sicherheit Chile ist eines der sichersten Reiseländer in Südamerika. Dennoch sollten einige Sicherheitsregeln befolgt werden. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt werden. Lassen Sie keine Wertsachen während Ihrer Abwesenheit in Ihrem Fahrzeug. Wertvollen und auffallenden Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Ortszeit In der europäischen Sommerzeit liegt Chile 4 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 6 Stunden. Das ganze Land liegt in einer Zeitzone.

Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. In der Seenregion trifft man häufig auf deutschsprechende Einwohner. Für Selbstfahrer und Individualreisende empfiehlt es sich, die wichtigsten Sätze auf Spanisch „zu trainieren“ (Begrüßungen, Zahlen, Fragen nach dem Weg, etc.). Klima und Reisezeit Die Jahreszeiten in Chile sind den europäischen entgegengesetzt. Wegen seiner langen Nord-Süd-Ausdehnung hat das Land unterschiedliche Klimazonen. In Santiago und im Zentralgebiet herrschen während des ganzen Jahres milde Temperaturen, im Süden dagegen kühle Sommer und lange Winter. Der Norden ist ganzjährig trocken und sehr warm und wird durch eine extrem trockene Wüstenzone mit einer regenarmen aber nebelreichen Küstenzone geprägt. Hochsaison für ganz Chile herrscht in den chilenischen Ferienmonaten von Dezember bis Februar. Während der Norden ganzjährig bereist werden kann, liegt die beste Reisezeit für Mittelchile zwischen September/ Oktober und April und für Südchile zwischen November und April. Ihr Gepäck sollte jedoch Kleidung für jede Wetterlage enthalten, da Sie in der Regel auf Ihrer Chile-Reise die verschiedenen Klimazonen erleben.

Öffnungszeiten Die meisten Geschäfte haben von 9 bis 20 Uhr geöffnet, große Einkaufshäuser auch meist am Wochenende bis 21 Uhr. In Banken wird Montag bis Freitag von 9 bis 14 Uhr gearbeitet. Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 220 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem entsprechenden Multiadapter problemlos verwendet werden. Trinkgeld Es ist üblich, in Hotels und Restaurants ein Trinkgeld von 10% des Rechnungsbetrages zu geben. Taxifahrer erwarten in der Regel kein Trinkgeld. Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Führer erwarten dagegen ein angemessenes Trinkgeld. Essen und Trinken Die chilenische Küche ist stark von der spanischen beeinflusst, aber auch ihre indianischen Wurzeln sind noch deutlich zu spüren. Besonders beliebt sind Meeresfrüchte und fangfrischer Fisch, vor allem Liebhaber von Lachs, Austern und Muscheln kommen im Süden bei Puerto Montt und Punta Arenas auf ihre Kosten. Die chilenischen Weine sind exzellent und haben sich einen internationalen Ruf erworben. Als Nationalgetränk gilt der Pisco Sour, ein Cocktail aus weißem Weinbrand.

31


Rundreisen Chile

Chile Deluxe Auf einen Blick • 13 Tage Rundreise ab Santiago de Chile/bis Calama • alle Ausflüge, Mahlzeiten & Getränke inklusive in Patagonien & der Atacama-Wüste • hochwertige Unterkünfte

Erleben Sie die Vielfalt, Einzigartigkeit und Schönheit Chiles in zwei Regionen, die nicht kontrastreicher sein könnten. Im Norden Chiles die Atacama-Wüste, die mit ihrer bizarren Schönheit und unvergleichlichem Farbenreichtum fasziniert. Im Süden Patagonien, eine weite, raue und wilde Landschaft, die geprägt ist von Seen, Bergpanoramen, Gletschern und einer üppigen Flora und Fauna. Ganz in der Nähe Ihrer Unterkunft befindet sich mit dem Nationalpark Torres del Paine eines der schönsten Schutzgebiete Südamerikas. Während Ihrer Aufenthalte in der Atacama-Wüste und in Patagonien können Sie jeden Tag zwischen einem Ganztages- oder zwei Halbtagesausflügen wählen, um die jeweilige Umgebung entsprechend Ihrer Vorlieben in kleinen Gruppen zu erkunden. Ausgewählte Unterkünfte runden Ihr Reiseerlebnis ab. Lassen Sie Ihren Alltag hinter sich und genießen Sie Ihren Urlaub! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Ankunft in Santiago de Chile. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Nachmittags lernen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf einer Stadtrundfahrt kennen ­ und genießen eine herrliche Aussicht vom Cerro Cristobal auf die Stadt und die umliegenden Anden. 2 Ü: The Singular Santiago (Classic). 2. Tag: Santiago de Chile (F). Erkunden Sie heute Santiago de Chile auf eigene Faust. Optional ist ein Tagesaus-

32

flug ins Maipo Tal möglich. Oder besuchen Sie eines der vielen Weingüter, die sich in der Nähe von Santiago de Chile befinden. 3. Tag: Santiago de Chile – Punta Arenas – Puerto Natales (F/A). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug in den Süden Chiles nach Punta Arenas oder an bestimmten Tagen auch direkt nach Puerto Natales. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrer Unterkunft gefahren. Ein ehemaliger Industriekomplex wurde in einer mehrjährigen Bauphase zu einem Luxushotel umgebaut. Das Ergebnis ist ein außergewöhnliches Hotel, das Historie und Moderne vor der Kulisse des tiefblauen Wassers des Ultima Esperanza Fjordes in sich vereint. Im alten Gebäudeteil sind zwei Restaurants, eine Bar, das Museum und der Loungebereich integriert. Im neuen Teil befinden sich das Spa mit Sauna, der Innen- und Außenpool und die geräumigen und behaglich eingerichteten Zimmer. Diese verfügen über Panoramafenster mit einem herrlichen Ausblick über den Fjord. 4 Ü: The ­Singular Patagonia (Standardzimmer). 4. - 6. Tag: The Singular Patagonia (F/M/A). Sie haben die Wahl, wie Sie die unvergleichliche Natur Patagoniens in den nächsten Tagen erleben möchten. Jeden Tag können Sie aus einem Ganztages- oder 2 Halbtagesausflügen auswählen, um die Region zu Fuß, mit dem Mountainbike, auf dem Rücken eines Pferdes, mit dem Kajak oder mit dem Boot zu erkunden. Die Ausflüge erfolgen

in kleinen Gruppen und werden von erfahrenen Reiseleitern begleitet. Unternehmen Sie z.B. einen Ausflug in den Nationalpark Torres del Paine, nehmen Sie an einem Bootsausflug zum Serrano Gletscher teil oder erleben Sie die wunderschöne patagonische Landschaft während einer Wanderung. Lassen Sie Ihren Tag gemütlich im Spa ausklingen und genießen Sie das gute Essen bei einem Glas Wein im Restaurant. 7. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas – Santiago de Chile – Valparaiso (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihr Aufenthalt in Patagonien. Entlang der Andenkette fliegen Sie zurück nach Santiago de Chile. Von hier aus Transfer in die Hafenstadt Valparaiso. Ihr Hotel, ein liebevoll restauriertes viktorianisches Herrenhaus, befindet sich im historischen Teil von Valparaiso. 2 Ü: Hotel Palacio Astoreca (Premium-Zimmer). 8. Tag: Valparaiso (F). Valparaiso gilt als kulturelle Hauptstadt Chiles. Der historische Stadtkern mit seiner Architektur aus dem 19. und 20. Jahrhundert gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Hier befinden sich viele Restaurants, Bars, Galerien und Fußgängerzonen. Bekannt ist die Stadt auch für ihre alten Schrägaufzüge, die die Ober- und Unterstadt miteinander verbinden. Ganz in der Nähe liegt das mondäne Seebad Vina del Mar, das wegen seiner vielen Gärten und Parks auch Gartenstadt genannt wird.


Rundreisen Chile

9. Tag: Valparaiso – Santiago de Chile – Calama – San Pedro de Atacama (F/A). Transfer von Valparaiso zum Flughafen. Von hier aus fliegen Sie in den Norden Chiles nach Calama. Sie werden erwartet und in die Oasenstadt San Pedro de Atacama gefahren, Ausgangspunkt für Ausflüge in eine der trockensten Regionen unserer Erde. Ihr Hotel liegt im Catarpe Tal, ca. 3 Kilometer außerhalb der Stadt, in einem 2 Hektar großen Park, der als natürliches Kunstwerk mit Steinen und Pflanzen gestaltet wurde. Mit seiner Bauweise und den gedeckten Farben fügt sich das Hotel perfekt und harmonisch in die Umgebung ein und spiegelt den unverwechselbaren Charakter der Landschaft wider. Innen schaffen schlichte Eleganz und Handwerkskunst der indigenen Bevölkerung eine behagliche Atmosphäre. Für Ihr Wohlbehagen sorgen verschiedene Außenpools und Jacuzzis, eine Sauna und ein Spa, gemütliche Sitzbereiche, Terrassen, ein Restaurant und geräumige Zimmer mit eigener Terrasse. Ein Hotel mit Wohlfühlgarantie! 4 Ü: Alto Atacama Desert Lodge & Spa (Catarpe). 10. - 12. Tag: San Pedro de Atacama (F/M/A). Erkunden Sie in den nächsten Tagen in kleinen Gruppen und begleitet von Naturführern die wunderschöne und vielseitige Umgebung. Unternehmen Sie z.B. einen Ausflug zu den Geysiren von El Tatio, fahren Sie zum Salzsee Salar de Atacama, besuchen Sie Hochlandlagunen vor der Kulisse mächtiger Vulkane oder genießen Sie den

Sonnenuntergang in der bizarren Kulisse des Mondtals. Möglich sind auch Wanderungen oder Ausflüge mit dem Mountainbike. Im Restaurant werden Sie u.a. mit lokaler Andenküche verwöhnt. Nachts sollten Sie in jedem Fall einmal den fantastischen Sternenhimmel über der Atacama-Wüste bestaunen! 13. Tag: San Pedro de Atacama – Calama (F). Mit dem Transfer nach Calama endet Ihr Aufenhalt in der Atacama-Wüste und Ihre Rundreise durch Chile. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm. Fliegen Sie z.B. auf die Osterinsel (S. 60) und/oder ergänzen Sie Ihren Aufenthalt durch ein Programm in der Seenregion im Wohlfühlhotel Vira Vira (S. 65). Faszi­ nierend und beeindruckend ist auch eine Reise auf dem Landweg über das bolivianische Hochland von San Pedro de Atacama nach Uyuni bzw. La Paz (S. 59). Es ist auch möglich die Reihenfolge zu ändern und Patagonien ans Ende der Reise zu stellen. Dann können Sie eine unvergessliche Kreuzfahrt mit Australis (S. 52/53) durch die beeindruckenden Fjord- und Gletscherlandschaften von Punta Arenas nach Ushuaia anschließen oder eine Kreuzfahrt mit der Skorpios durch das südliche Eisfeld (S. 51).

Chile Deluxe – 13 Tage Code: 46600 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 03.01.18 - 25.04.18 01.10.18 - 02.12.18 03.01.19 - 31.03.19

1 7.270 7.584 7.584

2 5.460 5.699 5.699

Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge während der Reise (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). € 394 Leistungen: Rundreise ab Santiago de Chile/bis Calama mit englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Stadtrundfahrt Santiago de Chile wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in ausgewählten Premiumunterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Singular Patagonia & Alto Atacama: alle alkoholfreien Getränke, Weine und Biere, pro Tag 1 Ganztages- oder 2 Halbtagesausflüge in Kleingruppen, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: internationale Langstrecken­ flüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Singular Patagonia & Alto Atacama: Premium-Weine/Spirituosen, Massagen. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

Verlängerungsnächte in den einzelnen Unterkünften sind möglich. Unterkünfte sind auch als Einzelpakete buchbar. In Patagonien und der Atacama-Wüste gibt es noch andere Premium-Unterkünfte, die wir Ihnen anbieten können. Patagonien: Hotel Tierra Patagonia, explora Patagonia & Awasi Patagonia. Atacama-Wüste: Hotel Tierra Atacama, explora Atacama & Awasi Atacama.

Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 31 Tage 20 %, 30-21 Tage 50 %, 20-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.

33


Rundreisen Chile

Faszination Chile Auf einen Blick • 12 Tage Gruppen- oder Privatreise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • Begegnungen mit Einheimischen und faszinierende Natur

Diese Kleingruppenreise führt Sie zu den Naturschönheiten Chiles in Patagonien, der Seenregion und der Atacama-Wüste. Ein Augenmerk liegt auch auf besonderen Begegnungen mit Einheimischen. Hautnah lernen Sie dabei Bräuche und Traditionen der chilenischen Ureinwohner kennen und erhalten einen Einblick in das Leben deutscher Einwanderer der fünften Generation und patagonischer Schafzüchter. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um Santiago de Chile besser kennen zu lernen. Sie sehen u.a. den Hügel Santa Lucia, den Zentralmarkt mit seinem bunten Treiben, die Plaza de Armas, den Präsidentenpalast, die Kirche San Francisco und den Stadtteil Lastarria. Ü: Hotel Loreto. 2. Tag: Santiago de Chile – Calama – San Pedro de Atacama (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Calama in der Atacama-Wüste. Von hier aus fahren Sie in die Oasenstadt San Pedro de Atacama. Rest des Tages zur freien Verfügung, um durch die kleine Stadt mit ihren Bauten aus Adobeziegeln zu bummeln. 4 Ü: Hotel Casa de Don Tomas. 3. Tag: Salar de Atacama – Mondtal (F). Vormittags besuchen Sie die Lagune Chaxa und den Salar de Atacama, einer der größten Salzseen der Erde. Die beein­ druckende Landschaft vor der Kulisse mächtiger Andengipfel ist Heimat vieler Flamingos. Nachmittags fahren Sie zum Valle de Luna, dem sog. Mondtal. Dieser unwirkliche Ort ähnelt mit seinen einzigartigen und bizarren geologischen Formationen einer Mondlandschaft. 4. Tag: Traditionen und Gebräuche der Atacamenos (F/M). Heute besuchen Sie zwei Atacameno-Familien und lernen viel über traditionelle Wege, Bewässerungssysteme, Tierhaltung und Herstellung von typischem Kunsthandwerk. Nachmittags erwartet Sie ein besonderes Erlebnis - eine Wanderung mit Lamas, um die Jahrhunderte alte Art der Fortbewegung in der Wüste hautnah zu erleben. Gleichzeitig werden Sie viel über das symbolische Tier der Anden erfahren. 5. Tag: San Pedro de Atacama (F). Tag zur freien Verfügung. Unternehmen Sie z.B. einen Ausflug zu den El Tatio Geysiren. 6. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Puerto Varas (F). Transfer zum Flughafen und Flug über Santiago de Chile nach Puerto Montt in der chilenischen Seenregion. Weiterfahrt nach Puerto Varas, das malerisch am Llanquihue See gelegen ist. 3 Ü: Hotel Cabana del Lago.

34

7. Tag: Vulkan Osorno & Deutsche Einwanderer (F/M). Entlang des Llanquihue Sees fahren Sie in den Nationalpark Perez Rosales. An den Wasserfällen von Petrohue genießen Sie die Postkartenansicht auf die Fälle und den Vulkan Osorno. Am Allerheiligen See (Lago Todos los Santos) unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang. Später treffen Sie eine deutsche Einwandererfamilie, die sich über fünf Generationen hinweg die deutsche Sprache und Bräuche erhalten hat. Während des Mittag­ essens tauchen Sie ein in die bewegte Geschichte der Siedler. Nachmittags besuchen Sie das Freilichtmuseum der deutschen Einwanderer in Frutillar. 8. Tag: Das Volk der Huilliche (F). Vormittags lernen Sie in der Küstenregion Traditionen und Gebräuche der ­Huilliche kennen, einem Brudervolk der Mapuche-Indianer und genießen gleichzeitig die herrliche Küstenlandschaft. Nachmittags wandern Sie durch einen Alerce Wald, treffen auf die Familie eines Stammesführers der Huilliche und erfahren mehr über die Lebensweise der Ureinwohner dieser Region. 9. Tag: Puerto Varas – Punta Arenas (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Punta Arenas, der südlichsten Stadt Chiles. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel Isla Rey Jorge. 10. Tag: Punta Arenas – Nationalpark Torres del Paine (F). Von Punta Arenas aus fahren Sie durch Pampa-Landschaft in den Nationalpark Torres del Paine, der mit seinen türkisfarbenen Seen, Gletschern, Lagunen und einem herrlichen Bergpanorama Besucher aus aller Welt begeistert. Ü: Hotel Las Torres Patagonia. 11. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Puerto Natales (F). Mit Ihrem Reiseleiter starten Sie zu einer anspruchsvollen Wanderung zum Fuß der Paine Türme, den sog. Torres. Herrliche Ausblicke belohnen Sie für die Anstrengung. Optional Gruppenausflug im Nationalpark (nicht eingeschlossen). Dieser führt Sie zum Lago Grey mit dem gleichnamigen Gletscher, den tosenden Wasserf­ ällen Salto Grande und Salto Chico und zur Lagune Amarga. Abends Fahrt in die Kleinstadt Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord. Ü: Hotel Aguaterra. 12. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas (F). Morgens Fahrt zum Flughafen von Punta Arenas, wo Ihre Reise endet. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm. TIPP: Sie können Ihre Reise auch in Punta Arenas beenden und von dort zu einer Kap Hoorn Kreuzfahrt starten (siehe Katalog S. 52/53).

Faszination Chile – 12 Tage

Code: 45986 Reisetermine: 2018 15.01. 22.01.* 05.02. 05.11. 13.11.* 18.11. 2019 13.01. 21.01.* 05.02. * = Termin mit englischsprechender Reiseleitung Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Gruppenreise 01.01.18 - 31.03.18 2.914 2.260 15.10.18 - 31.03.19 2.914 2.260 Privattour 01.01.18 - 31.03.18 4.719 4.065 15.10.18 - 31.03.19 4.719 4.065 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge während der Rundreise (EconomyClass inkl. Steuern/Gebühren; gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen)). € 538 Leistungen: Rundreise ab Santiago de Chile/ bis Punta Arenas als Zubuchertour mit deutschoder englischsprechender Reiseleitung (je nach Termin) oder als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm (Gruppenreise Atacama-Wüste & Patagonien: bei 2-4 Reiseteilnehmern Transfers & Ausflüge nur mit englischsprechender Reiseleitung in internationaler Gruppe & Überlandfahrten in Patagonien im öffentlichen Bus); Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 60 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 12 Personen (Privattour mind. 2 Personen).


Wanderreisen Chile

Atacama-Wüste, Anden & Patagonien Auf einen Blick • 13 Tage Wanderprogramm in der AtacamaWüste und den Anden ab Arica/bis Santiago de Chile oder • 18 Tage Wanderprogramm der Kontraste mit Patagonien ab Arica/bis Punta Arenas • Bergbesteigung bis 6.006 Meter Höhe

Atacama-Wüste & Anden - 13 Tage Atacama, Anden & Patagonien - 18 Tage

Im Norden trockene Wüsten, rotglühende Sonnenuntergänge, bizarre Schluchten, Thermalquellen, Geysire und gigantische Vulkanberge, in Patagonien eine atemberaubende Welt aus Granit, Eis & Gletscherseen. Eine kontrastreiche faszinierende Welt, die sich hautnah am besten auf Wanderungen erfahren lässt. Zwei Bergbesteigungen über 5.000 Meter Höhe und eine knapp über 6.000 Meter Höhe werden unvergessliche Eindrücke hinterlassen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arica. Ankunft in der Hafenstadt Arica und Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel in Arica. 2. Tag: Arica – Putre (F). Fahrt in das idyllisch gelegene Andendorf Putre (3.500 Meter). 2 Ü: Gästehaus in Putre. 3. Tag: Putre (F). Von Vilacaurani wandern Sie durch eine wunderschöne Landschaft zur Quebrada Rio Lluta. Alpakas, Lamas und die typische Flora der Anden werden Sie begleiten (Gehzeit ca. 6-7 Std., 600 Hm auf/ab). 4. Tag: Putre – Parinacota (F/A). Heute wandern Sie durch die atemberaubende Landschaft des Altiplanos. Im Andendorf Parinacota (4.390 Meter) lassen Sie den Tag bei einem gemeinsamen Abendessen gemütlich ausklingen (Gehzeit ca. 5 Std., 750 Hm auf). Ü: Refugio in Parinacota (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 5. Tag: Cerro Guane Guane (5.097 m; F/M/A). Ihre Wanderung auf den Cerro Guane Guane wird unvergessliche Blicke ergeben auf das weite Altiplano, Vulkan­ gipfel, olivfarbene Hochmoore und weiß eingerahmte Lagunen. Im Anschluss bestaunen Sie den höchstgelegenen Vulkansee der Erde, den Lago Chungara (4.570 m), in dem sich anmutig der Vulkan Parinacota (6.342 m) spiegelt (Gehzeit ca. 4-5 Std., 700 Hm auf/ab). Ü: Refugio in Guallatiri (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 6. Tag: Guallatiri – Salar de Surire – Colchane (F/M/A). Sie fahren zum Salar de Surire, der sich in einer beeindruckenden Landschaft mit üppiger Flora und Fauna befindet. Ü: Gästehaus in Colchane. 7. Tag: Colchane – Humberstone – Pica (F/M). Vormittags besuchen Sie die ehemalige Salpeter-Mine Humberstone und erreichen am frühen Abend die Wüstenoase Pica, wo Sie sich in einem der Naturbäder erholen können. Ü: Gästehaus in Pica. 8. Tag: Pica – San Pedro de Atacama (F). Fahrt in die Oasenstadt San Pedro de Atacama, wo Sie abends einen farbenfrohen Sonnenuntergang im Mondtal genießen. 5 Ü: Gästehaus in San Pedro de Atacama. 9. Tag: Cerro Toco (5.604 m; F). Heute besteigen Sie den Cerro Toco. Belohnt werden Sie mit einem unvergesslichen Ausblick auf die umliegende Vulkanlandschaft (Gehzeit ca. 3-4 Std., 400 Hm auf/ab).

10. Tag: Valle de la Luna - Salar de Atacama (F). Vormittags wandern Sie durch eine funkelnde Salzkordillere zum Valle del la Muerte und dem Valle de la Luna, eine surreale mondähnliche Gegend. Nachmittags Ausflug zur Laguna Chaxa, wo Sie Flamingos beobachten und die rot und violett strahlenden Vulkangipfel der Anden bestaunen können (Gehzeit ca. 3 Std., 300 Hm auf/ab). 11. Tag: El Tatio - Guatin-Schlucht (F). Früh morgens besuchen Sie die Geysire von El Tatio, die vor allem zum Sonnenaufgang aktiv sind. Danach wandern Sie durch die wunderschöne Schlucht Guatin mit der typischen Flora der Atacama-Wüste (Gehzeit ca. 3-4 Std., 300 Hm auf/ab). 12. Tag: Vulkan Sairecabur (6.006 m; F). Heute haben Sie die einmalige Gelegenheit einen 6.000er-Gipfel zu besteigen (optional)! Ihr Aufstieg beginnt auf 5.500 Meter Höhe und geht über Geröll zum Gipfel. Der Ausblick könnte kaum großartiger sein und unvergessen bleiben! (Gehzeit ca. 6-7 Std., 500 Hm auf/ab). 13. Tag: San Pedro de Atacama – Calama – Santiago de Chile - Punta Arenas (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Santiago. Abreise oder Weiterflug nach Punta Arenas. Ü: Hotel in Punta Arenas. 14. Tag: Punta Arenas - Puerto Natales (F). Transfer nach Puerto Natales. Hier wird Ihr lokaler Trekking-Guide die nächsten Tage mit Ihnen besprechen. Ü: Gästehaus in Puerto Natales. 15. Tag: Puerto Natales - Nationalpark Torres del Paine (F/A). Morgens Privattransfer in den Nationalpark Torres del Paine zum Lago Grey. Mit dem Schiff fahren Sie in Richtung des blau leuchtenden Grey Gletschers. Anschließend wandern Sie vorbei an der Laguna Negra zum Pehoe-See (Gehzeit ca. 4 Std., 350 Hm). Ü: Lodge Paine Grande (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 16. Tag: Valle Frances - Los Cuernos (F/A). Wanderung vorbei am Lago Skottsberg ins Valle Frances zum Aussichtspunkt Mirador. Anschließend wandern Sie entlang des Nordenskjöld-Sees, wo sich auch Ihre Unterkunft befindet (Gehzeit ca. 7 Std., ca. 600 Hm auf/ab). Ü: Refugio Los Cuernos (Mehrbettzimmer/Gemeinschaftsbad). 17. Tag: Los Cuernos - Punta Arenas (F). Heute erreichen Sie das Camp Las Torres und können bei guter Sicht die bekannten Granittürme bestaunen. Im Anschluss Privattransfer nach Puerto Natales und von dort mit dem Linienbus nach Punta Arenas (Gehzeit ca. 4 Std., 100 Hm). Ü: Hotel in Punta Arenas. 18. Tag: Punta Arenas (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihr Wanderabenteuer. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Code: 102778 Reisetermine: täglich Atacama & Anden: März - Oktober Anden & Patagonien: März-April & September-Oktober Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Atacama & Anden - 13 Tage 01.03.18 - 30.04.18 3.370 3.133 01.05.18 - 31.08.18 3.370 3.133 01.09.18 - 31.10.18 3.370 3.133 01.03.19 - 31.03.19 3.370 3.133 Atacama. Anden & Patagonien - 18 Tage 01.03.18 - 30.04.18 4.756 4.394 01.05.18 - 31.08.18 01.09.18 - 31.10.18 4.756 4.394 01.03.19 - 31.03.19 4.756 4.394 Obligatorische Zuschläge: 2 Reisende - 13 Tage (p.P.) € 1.375 3 Reisende - 13 Tage (p.P.) € 750 2 Reisende - 18 Tage (p.P.) € 1.763 3 Reisende - 18 Tage (p.P.) € 875 Leistungen: Wander-/Aktivreise ab Arica/bis Santiago de Chile (13 Tage) bzw. bis Punta Arenas (18 Tage) mit wahlweise deutsch- oder englisch­ sprechender lokaler Reiseleitung, 10 bzw. 13 Übernachtungen in Gästehäusern/Hotels im Doppelzimmer, 2 bzw. 4 Übernachtungen in Refugios im Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad (Torres del Paine alternativ im Zelt, wenn die Refugios ausgebucht sind); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Lunchbox, A=Abendessen); Nationalparkgebühren, Gipfel­ permits; Ausflüge/Wanderungen lt. Verlauf; Schifffahrt über den Grey See (18 Tage); Inlandsflüge während der Rundreise (Calama - Santiago de Chile (13 Tage) bzw. zusätzlich Santiago de Chile - Punta Arenas (18 Tage) (Economy-Class inkl. Steuern/Gebühren; gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen))). Nicht eingeschlossen: intern. Langstreckenflüge; Trinkgelder; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Besteigung Sairecabur (Tag 12) € 175 Teilnehmer: Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 4, max. 12 Personen. Leichte bis mittelschwere Wanderungen, die bedingt durch extreme Temperaturunterschiede, Höhe und Witterungsbedingungen erschwert werden können. Anforderungen: Trittsicherheit, gute Kondition, körperliche Fitness & sehr guter Gesundheitszustand. Distanzen bis zu 8 Std. mit Tagesrucksack und bis zu 850 Hm sollten kein Problem für Sie darstellen. Kein Doppel-/Einzelzimmer möglich in den Refugios.

35


Rundreisen Chile

Kaleidoskop Chile Auf einen Blick • 20 Tage Reisekombination ab Santiago de Chile/ bis Punta Arenas • Geführtes Kurzprogramm (Atacama-Wüste) & Selbstfahrer-Reisen mit vorgebuchten Unterkünften im Süden

Chile ist ein langgestrecktes Land mit herrlichen Landschaften, die nicht kontrastreicher sein könnten. Oft stellt sich die Frage, wie man dieses Land am besten kennenlernen und bereisen kann. Wir haben Ihnen hier eine individuelle Rundreise mit einzelnen Bausteinen aus unserem Katalog zusammengestellt, die nur ein Beispiel der vielfältigen Kombinationsmöglichkeiten aufzeigt. In der Atacama-Wüste, wo die Infrastruktur nicht so gut ist, unternehmen Sie geführte Ausflüge. In der Seenregion und in Patagonien reisen Sie individuell mit dem Mietwagen und übernachten in vorgebuchten Unterkünften. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Ankunft am Flughafen Santiago de Chile und Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt durch Santiago de Chile mit Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten, wie der Moneda, der Plaza de Armas und dem Hügel Santa Lucia, wo Santiago im Jahr 1541 gegründet wurde. Sie fahren auch auf den Cerro Cristobal, von wo aus sich Ihnen eine herrliche Aussicht auf Santiago de Chile und die umliegenden Anden bietet. Ü: NH Ciudad Hotel. 2. Tag: Santiago de Chile – Calama – San Pedro de Atacama (F). Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen von Santiago de Chile und Flug nach Calama. Nach Ankunft in Calama Transfer nach San Pedro de Atacama auf 2.440 Meter Höhe. Spätnachmittags Ausflug in das bizarre

36

Mondtal (Valle de la Luna), wo Sie einen beeindruckenden Sonnenuntergang erleben. 3 Ü: Hotel Altiplanico.

Wetter an einer geführten Wanderung auf den Vulkan Villa­rica teilnehmen (Buchung über örtliche Agenturen).

3. Tag: San Pedro – Toconao – Salar de Atacama (F/M). Vormittags Stadtrundfahrt und Besuch der Ausgrabungsstätte Tulor. Dieser Ort zeigt die Bau- und Lebensweise der Atacama–Bewohner vor 2.000 Jahren. Nachmittags unternehmen Sie einen Ausflug in das Oasen­ städtchen Toconao und besuchen den Salzsee Salar de Atacama. Eine unwirkliche und faszinierende Landschaft erwartet Sie!

7. Tag: Pucon – Huilo Huilo (ca. 160 km; F). Vorbei an malerischen Bergen, Seen und Wiesen fahren Sie in das südlich gelegene, 600 km² große Schutzgebiet Huilo Huilo. 2 Ü: Hotel Montana Magica.

4. Tag: Ausflug El Tatio (F). Frühmorgens gegen 4 Uhr Abfahrt zu den Geysiren von El Tatio, die auf 4.300 Meter Höhe liegen. Bei Sonnenaufgang und am frühen Morgen können Sie das Naturschauspiel am besten beobachten. Heiße Wasserfontänen schießen aus dem Wüstenboden. Danach Besuch des kleinen Andendorfes Machuca, das auf dem alten „Inka Highway“ liegt. Rückkehr nach San Pedro de Atacama. Rest des Tages zur freien Verfügung. 5. Tag: San Pedro de Atamca – Temuco - Pucon (ca. 120 km; F). Transfer von San Pedro de Atacama nach Calama. Von dort Flug via Santiago de Chile nach Temuco. Nach Ankunft Übernahme des Mietwagens (Kat. Y, Toyota 4Runner, o.ä.) am Flughafen und Fahrt in die Nähe von Pucon. 2 Ü: Landhaus San Sebastian. 6. Tag: Pucon und Umgebung (F). In Pucon und der näheren Umgebung haben Sie viele Ausflugsmöglichkeiten: zum Lago Caburga, in den Nationalpark Huerquehue oder zu nahen Thermalquellen. Bergfreunde können bei gutem

8. Tag: Huilo Huilo Reservat (F). Nach dem Frühstück empfehlen wir eine ausgedehnte Wanderung durch die Wälder am Fuß des Vulkans Choshuenco und zu den Huilo Huilo Wasserfällen. Am Seestrand von Puerto Fuy können Sie entspannen. 9. Tag: Huilo Huilo – Petrohue (ca. 240 km; F). Fahrt in den Nationalpark Vicente Perez Rosales nach Petrohue, malerisch am Lago Todos Los Santos gelegen. 2 Ü: Hotel Petrohue. 10. Tag: Petrohue (F). Nehmen Sie an einer Katamaranfahrt auf dem See teil oder wandern Sie an der Basis des Vulkans Osorno. 11. Tag: Petrohue – Puerto Montt – Punta Arenas (ca. 90 km; F). Fahrt entlang des Lago Llanquihue nach Puerto Montt. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Flug nach Punta Arenas. Hier übernehmen Sie am Flughafen Ihren Mietwagen (Kat. J, 2WD Doppelkabiner, o.ä.). Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ü: Hotel Rey Don Felipe. 12. Tag: Punta Arenas – Estancia Montedinero (ca. 340 km; F/A). Fahrt entlang der windumtosten Magellan­


Rundreisen Chile

straße, vorbei an verlassenen Gehöften und Relikten aus der Vergangenheit über die Grenze nach Argentinien zur Estancia Montedinero am Cabo Virgenes. Sie sollten rechtzeitig starten, damit Sie noch die Pinguinkolonie ganz in der Nähe der Estancia besuchen können (Hinweis: Die Estancia hat nur wenige Zimmer. Sollten diese ausgebucht sein, erfolgt die Übernachtung in der Stadt Rio Gallegos). Ü: Estancia Montedinero. 13. Tag: Estancia Montedinero – El Chalten (ca. 570 km; F). Ein langer Fahrtag durch endlos scheinende Pampa erwartet Sie heute. Die ersten 100 Kilometer legen Sie auf einer Schotterpiste, die restliche Strecke auf einer gut ausgebauten Straße zurück. Am späten Nachmittag erreichen Sie El Chalten, das am Fuß des beeindruckenden Fitz Roy Massivs liegt. 2 Ü: Hotel Posada Lunajuim. 14. Tag: Fitz Roy Massiv (F). Freier Tag zur Erkundung des Nationalparks Los Glaciares. Unternehmen Sie beispielsweise eine Wanderung zu den Lagunen Torre und Capri oder bis zum Basiscamp am Fuß des Cerro Torre. 15. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 250 km; F). Heute verlassen Sie El Chalten und setzen Ihre Reise in Richtung Süden fort. Sie erreichen El Calafate am Lago Argentino. 2 Ü: Hotel Kosten Aike. 16. Tag: El Calafate (ca. 140 km; F). Ausflug zum grandiosen, kalbenden Perito Moreno Gletscher. Wege ­führen bis nah an die Eismassen des Gletschers. Von den verschiedenen Beobachtungsplattformen lässt sich das Ausmaß dieses riesigen Eisfeldes ermessen. Optional

sind Bootsfahrten auf dem Gletschersee, zum Beispiel zum benachbarten Upsala Gletscher möglich (Abfahrt in El Calafate, Buchung am Vortag im Hotel empfohlen). 17. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 350 km; F). Am Grenzposten Cerro Castillo fahren Sie heute wieder über die Grenze nach Chile. Weiterfahrt in den Nationalpark Torres del Paine, eines der schönsten und bekanntesten Schutzgebiete Chiles. 2 Ü: Hotel Las Torres. 18. Tag: Nationalpark Torres del Paine (ca. 50 - 100 km; F). Ein ganzer Tag im Nationalpark für Rundfahrten und Wanderungen. 19. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Punta Arenas (ca. 410 km; F). Weiterfahrt in Richtung Süden zurück nach Punta Arenas. Auf dem Weg lohnen sich Stopps an der Milodon-Höhle, wo Reste eines Riesenfaultiers gefunden wurden und in der Hafenstadt Puerto Natales. Ü: Hotel Rey Don Felipe. 20. Tag: Punta Arenas (F). Mit der Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen oder im Stadtbüro endet Ihre Reise durch Südamerika. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm. Gehen Sie z.B. an Bord der Stella Australis (S. 52/53) und kreuzen Sie durch die beeindruckenden Fjord- & Gletscherlandschaften nach Ushuaia. Oder tauchen Sie ein in die mystische Kultur der Rapa Nui auf der Osterinsel (S. 60). Wir beraten Sie gerne!

Kaleidoskop Chile – 20 Tage Code: 31257 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.18 01.10.18 - 31.03.19

1 5.377 5.692

2 3.933 4.185

Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge während der Rundreise (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). € 450 Leistungen: Kombination Kurzprogramm und Selbstfahrerreise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas; Kurzprogramm als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Selbstfahrerreisen in der gewählten Mietwagenkategorie von Hertz (Beschreibung siehe Tag 5 & 11) inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (ab Temuco/bis Puerto Montt) und einem Selbstbehalt von ca. USD 1.150 (ab/bis Punta Arenas), bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700, Argentinienversicherung (ab/bis Punta Arenas), PAI (Insassen-Unfallversicherung), SACA (Autozubehörversicherung); Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen). Nicht eingeschlossen: internationale Lang­strecken­ flüge; Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz ­Chile (Katalog S. 48).

37


Mietwagenreisen Chile & Argentinien

Große Mietwagentour durch Nord- und Südpatagonien Auf einen Blick • 19 Tage Selbstfahrer-Reise auf der Carretera Austral & Ruta 40 ab Puerto Montt/bis Punta Arenas mit vorgebuchten Unterkünften • Mietwagentour durch herrliche Naturlandschaften • 2 Hotelkategorien stehen zur Auswahl

Die Region Aysen, das nördliche Patagonien, wurde lange Jahre vom Tourismus fast völlig vergessen. An Selbstfahrertouren dachte dabei niemand. Heutzutage ist die Infrastruktur so weit entwickelt, dass Reisen auf der nördlichen und südlichen Carretera Austral (Chile) und Ruta 40 (Argentinien) problemlos durchführbar sind. Die Landschaft wird Sie begeistern - Naturfreunde kommen voll auf ihre Kosten. Die Unterkünfte sind teilweise rustikal, dafür oft herrlich gelegen. Ein Wort zum Mietwagen: Die Tour ist eine der beliebtesten Mietwagenrundreisen der letzten Jahre. Generell empfehlen wir einen Allrad-Mietwagen (4WD). Dies ist insbesondere an einigen Steigungspassagen der nördlichen Carretera Austral hilfreich, wo es bei ­Nässe rutschig werden kann, als auch auf den vielen Schotterpisten, wo genügend Bodenfreiheit und robuste Reifen gefordert sind. Aufgrund der Nachfrage haben wir diese beliebte Mietwagentour, wo es von der Infrastruktur her möglich ist, um eine höherwertige Hotelkategorie ergänzt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Petrohue (ca. 90 km; A). Nach Ankunft in Puerto Montt Transfer vom Flughafen zur Mietstation und Übernahme des Allradfahrzeugs. Fahrt über Puerto Varas entlang des schönen Lago Llanquihue nach Petrohue im Vicente Perez Rosales Nationalpark. 2 Ü: Hotel Petrohue (STD/SUP). 2. Tag: Nationalpark Vicente Perez Rosales (F/A). Zeit zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Wanderung am Fuß des Vulkans Osorno, fahren Sie ein Stück durch

38

den Nationalpark oder nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem Todos Los Santos See teil und genießen den Blick auf die umliegenden Vulkane.

tera Austral fahren Sie bis in die Distrikthauptstadt der Aysen Region nach Coyhaique. Ü: Hotel Belisario Jara (STD); Hotel Nomades (SUP).

3. Tag: Petrohue – Hornopiren (ca. 210 km; F). Heute beginnt Ihre Reise auf der Carretera Austral in Richtung Süden. Unterbrochen wird Ihre Fahrt nach Hornopiren durch eine Fährüberfahrt. Ü: Hosteria Catalina (STD/ SUP).

9. Tag: Coyhaique – Lago General Carrera (ca. 270 km; F). Ein schöner aber langer Fahrtag zum größten Binnensee Südamerikas liegt heute vor Ihnen, weshalb wir eine frühe Abfahrt empfehlen. Von verschiedenen Aussichtspunkten haben Sie herrliche Blicke auf die weite und menschenleere Landschaft. In Puerto Tranquilo sollten Sie einen Bootsausflug zu den Marmorhöhlen unter­nehmen. 2 Ü: El Mirador de Guadal (STD); Mallin Colorado (SUP).

4. Tag: Hornopiren – Caleta Gonzalo/Pumalin Park (ca. 20 km; F). Genießen Sie während der 3-stündigen Fährfahrt von Hornopiren nach Leptepu herrliche Ausblicke auf die Anden und die Fjordlandschaften. Nach einer kurzen Fahrt erreichen Sie die nächste Fähre, die Sie nach Caleta Gonzalo bringt. 2 Ü: Hosteria Caleta ­Gonzalo (STD/SUP). 5. Tag: Pumalin Park (F). Erkunden Sie den wunderschönen Pumalin Park, der über viele gut markierte Wanderwege und herrliche Aussichtspunkte verfügt. 6. Tag: Caleta Gonzalo – El Panque (ca. 230 km; F). Vorbei an immergrünen Wäldern, Flüssen, Seen, ­Gletschern und Bergen geht Ihre Fahrt zum Risopatron See im Nationalpark Queulat. 2 Ü: Cabanas El Panque (STD); Hotel Puyuhuapi (SUP). 7. Tag: Nationalpark Queulat (F). Heute haben Sie die Möglichkeit zu schönen Wanderungen im Nationalpark Queulat, bekannt für den hängenden Gletscher Ventisquero Colgante. 8. Tag: El Panque – Coyhaique (ca. 240 km; F). Die Reise geht unaufhaltsam weiter nach Süden. Herrliche Blicke auf Wälder und Täler begleiten Sie, bevor sich langsam das Landschaftsbild verändert. Auf der Carre-

10. Tag: Lago General Carrera (F). Sie haben einen ganzen Tag, um die Naturschönheiten der grandiosen Landschaften um den See zu erkunden. 11. Tag: Puerto Guadal – Lago Posadas (ca. 210 km; F). Von Puerto Guadal fahren Sie zur Grenzstadt Chile Chico. Die Straße ist kurvenreich, weshalb eine vorsichtige Fahrweise ratsam ist. Der See heißt von nun an Lago Buenos Aires und die Ausblicke, die sich auf den See bieten, sind phantastisch. Schon bald erwartet Sie die typische Trockensteppe Patagoniens, die fast den gesamten Teil des südlichen Argentiniens prägt. Im Städtchen Perito Moreno treffen Sie auf die Ruta 40, die weiter in Richtung Süden befahren wird. Unternehmen Sie einen Abstecher zur Cueva de las Manos (Höhle der Hände). Ü: Hosteria Rio Tarde Casa Patagonica (STD/SUP). 12. Tag: Lago Posadas – El Chalten (ca. 530 km; F). Eine lange Fahrt immer weiter in Richtung Süden auf der Ruta 40 durch die argentinische Steppe liegt vor Ihnen. Am Ende des Tages wartet der nächste landschaftliche


Mietwagenreisen Chile & Argentinien

Nord- und Südpatagonien – 19 Tage

Höhepunkt auf Sie, das mächtige Bergmassiv des Fitz Roy. Auf den letzten Kilometern in das Bergsteigerdorf El Chalten begleitet Sie der türkisblaue Lago Viedma. 2 Ü: Hotel Poincenot (STD); El Puma Lodge (SUP). 13. Tag: Fitz Roy – Nationalpark Los Glaciares (F). Sie haben den ganzen Tag Zeit, um den Nationalpark mit seinen bekannten Berggipfeln zu erkunden. Nach einer ca. dreistündigen einfachen Wanderung erreichen Sie beispielsweise das Basislager der Bergsteiger und ­K letterer, die auf günstige Bedingungen zur Besteigung des Cerro Torre warten, was angesichts des wechsel­ haften ­Wetters in dieser windumtosten Gegend einige Tage ­dauern kann. 14. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 250 km; F). Wei­ terfahrt entlang des Lago Viedma nach El Calafate. Die Stadt liegt am Lago Argentino. 2 Ü: Hotel Sierra Nevada (STD); Hotel Alto Calafate (SUP). 15. Tag: Perito Moreno Gletscher (ca. 140 km; F). Unternehmen Sie heute einen Ausflug zum beein­ druckenden, kalbenden Gletscher Perito Moreno im Nationalpark Los Glaciares. Der Gletscher lässt sich aus nächster Nähe von verschiedenen Plattformen aus be­obachten. Alternativ besteht die Möglichkeit zu einer herrlichen Bootsfahrt zum Upsala Gletscher (wetterab­ hängig, Buchung vor Ort am Vortag). 16. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 350 km; F). Die Reise führt heute über die Grenze zurück nach Chile in eines der schönsten Schutzgebiete Südamerikas, den Nationalpark Torres del Paine. Hier werden Sie die nächsten Tage verbringen. 2 Ü: Cabanas del Paine (STD); Hotel Tierra Patagonia (SUP).

17. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F). Der Tag steht für eigene Erkundungen im Nationalpark zur freien Verfügung. Unternehmen Sie eine Rundfahrt auf eigene Faust, mit kürzeren Spaziergängen oder einer längeren Wanderung – das Angebot im Park ist vielfältig. Für Foto­ grafen bieten sich immer neue, aufregende Motive, denn durch den Wind sind der Himmel und die Lichtverhält­ nisse in ständiger Bewegung. 18. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Punta Arenas (ca. 410 km; F). Über die kleine Hafenstadt Puerto Natales fahren Sie Richtung Süden nach Punta Arenas. Auf dem Weg lohnen sich Stopps bei der Milodon Höhle und in Puerto Natales. Ü: Hotel La Yegua Loca (STD); Hotel Cabo de Hornos (SUP). 19. Tag: Punta Arenas (F). Rückgabe des Mietwagens. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Erleben Sie z.B. die herrlichen Fjordlandschaften Patago­ niens mit ihren Gletschern und Kap Hoorn während einer Kreuzfahrt mit Australis in Richtung Ushuaia – eine er­ holsame und komfortable Reise nach einer langen Fahrt (Reiseverlauf siehe S. 52/53).

Code: 21992 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 STD - Kat. I3 (Doppelkabiner Pick Up. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 4.130 2.950 01.10.18 - 31.03.19 4.332 3.094 STD - Kat. J3 (Doppelkabiner Pick Up. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 4.497 3.316 01.10.18 - 31.03.19 4.716 3.478 STD - Kat. G2 (Toyota 4 Runner. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 4.615 3.435 01.10.18 - 31.03.19 4.861 3.623 SUP - Kat. I3 (Doppelkabiner Pick Up. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 6.584 4.703 01.10.18 - 31.03.19 6.826 4.934 SUP - Kat. J3 (Doppelkabiner Pick Up. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 6.826 4.945 01.10.18 - 31.03.19 7.095 5.203 SUP - Kat. G2 (Toyota 4 Runner. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 6.934 5.053 01.10.18 - 31.03.19 7.256 5.364 Leistungen: Selbstfahrerreise ab Puerto Montt/ bis Punta Arenas in der gewählten Wagenkate­ gorie von Europcar für 19 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Argentinienversicherung, Einweggebühr, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. USD 900 (bei Diebstahl Selbstbehalt von USD 1400), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung); Transfer bei Ankunft; Fährtickets; Übernachtungen in Hotels/Estancias der gewählten Kategorie (Standard ( =STD, 2,5-3*) oder Superior (=SUP, 2,5-4*)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivi­ täten & persönliche Ausgaben; Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Wenn Sie die lange Strecke vom Lago Posadas nach El Chalten nicht am Stück fahren möch­ ten, kann unterwegs eine zusätzliche Über­ nachtung in der Estancia La Angostura einge­ baut werden.

Diese Mietwagentour wird mit einem Miet­ wagen von Europcar durchgeführt, da hier die Einwegmiete günstiger ist. Es gelten die Miet­ bedingungen von Europcar zum Zeitpunkt der Übernahme.

Das Hotel Tierra Patagonia im Nationalpark Torres del Paine ist im Zeitraum 20.12.18 02.01.19 nicht buchbar.

39


Mietwagenreisen Argentinien & Chile

Naturparadies Patagonien - Begleitete Selbstfahrer-Reise Auf einen Blick • 16 Tage begleitete Selbstfahrer-Reise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas • erkunden Sie selbständig die Naturschönheiten mit Ihrem eigenen Mietwagen in einer Kleingruppe

Die unberührte Landschaft Patagoniens ist ein Paradies für Naturliebhaber. Die häufig fehlenden Spanischkenntnisse und lange Fahrstrecken durch einsame und kaum besiedelte Regionen halten viele Interessierte davon ab, die atemberaubende Natur selbst mit dem Mietwagen zu erkunden. Von unserem Partner wurde daher ein neues Programm ausgearbeitet, das Ihnen auf der einen Seite Sicherheit, auf der anderen Seite Freiheit in Ihrer Tagesgestaltung gibt. Sie fahren selbständig im eigenen Fahrzeug in der Kleingruppe durch die schönsten Landschaften Patagoniens, während eine fachkundige deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung Sie jeden Tag über die bevorstehende Route informiert. Ein vorprogrammiertes GPS erleichtert zusätzlich die Orientierung. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santiago de Chile. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Während einer Stadtführung sehen Sie später die historische Altstadt, den Markt, die Kathedrale und die Plaza de Armas. Ü: Hotel Boutique Carmenere. 2. Tag: Santiago de Chile – Puerto Montt – Puerto Varas (F). Transfer zum Flughafen und Flug entlang der Andenkette nach Puerto Montt. Ihr Reiseleiter erwartet Sie und fährt Sie nach Puerto Varas, wo Sie Ihren Mietwagen in Empfang nehmen. 2 Ü: Hotel Estancia 440. 3. Tag: Puerto Varas - Vulkan Osorno (ca. 130 km; F). Entlang des Llanquihue Sees fahren Sie zum Vulkan Osorno und genießen von einem Aussichtspunkt einen herrlichen Blick auf die umliegende Seen- und Vulkanlandschaft. Anschließend besuchen Sie die malerischen Wasserfälle von Petrohue. 4. Tag: Puerto Varas – Lago Yelcho (ca. 360 km; F). Auf dem Weg zur Carretera Austral nutzen Sie mehrmals kleine Fährüberfahrten und fahren durch die unberührten Landschaften des Pumalin Parks. Ü: Hotel Yelcho. 5. Tag: Lago Yelcho – La Junta (ca. 130 km; F). Fahrt auf der bekannten Carretera Austral in Richtung Süden. Die rustikale Schotterpiste dringt tief in die unberührte Wildnis vor und führt entlang dem türkisblauen Rio Frio, gletscherbedeckten Bergmassiven, verträumten Seen und malerischen Wasserfällen. Ü: Hotel Espacio y Tiempo. 6. Tag: Queulat Nationalpark – Coyhaique (ca. 250 km; F). Morgens können Sie im Nationalpark Queulat eine Wanderung zum hängenden Gletscher Ventisquero Colgante unternehmen. Auf der Weiterfahrt begleitet Sie eine üppig wilde Vegetation. Farne, dichte Wälder, Fjorde und schneebedeckte Gipfel bilden eine sagenhafte Ur-

40

landschaft. Nach einer Passüberquerung ändert sich das Landschaftsbild und macht Platz für die raue südpatagonische Berglandschaft. Ü: Hotel Belisario Jara. 7. Tag: Coyhaique – Lago General Carrera (ca. 280 km; F). Heute fahren Sie durch eine immer karger werdende Steppenlandschaft und durchqueren ein Tal voller toter Bäume und weiten Sümpfen. Schon von weitem leuchtet das türkisfarbene Wasser des riesigen Lago General Carrera, der eingerahmt ist von rötlich schimmernden Hügeln, wuchtigen Eisfeldern und einem häufig strahlend blauen Himmel. 2 Ü: Hotel El Puesto. 8. Tag: Lago General Carrera (F). Erkunden Sie heute die wunderschöne Umgebung des Sees auf eigene Faust. 9. Tag: Lago General Carrera – Perito Moreno (ca. 160 km; F). Entlang dem Lago General Carrera nähern Sie sich der Grenze nach Argentinien. Das Klima ändert sich und Sie erreichen eine trockenere Steppenlandschaft. Ü: Hotel Chacra Kaiken. 10. Tag: Perito Moreno – El Chalten (ca. 690 km; F). Ein langer Fahrtag auf der legendären Ruta 40 erwartet Sie. Diese führt Sie durch die endlose Steppenlandschaft Patagoniens immer weiter nach Süden. Später nähern Sie sich wieder den Anden und bei gutem Wetter sehen Sie schon bald die fantastischen Felsformationen des Fitz Roy Massivs. 2 Ü: Hosteria El Pilar. 11. Tag: El Chalten (F). Die spektakuläre Bergkulisse des Fitz Roy Massivs lässt sich am besten auf einer Wanderung erkunden. 12. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 220 km; F). Heute fahren Sie am smaragdgrünen Lago Viedma vorbei nach El Calafate und von dort zum Gletscher Perito Moreno. Der Gletscher drückt mit unvorstellbarer Kraft riesige Eismassen hinunter ins Tal, die donnernd von den weißblauen Steilwänden in den See fallen. Sie beobachten dieses grandiose Schauspiel von verschiedenen Plattformen aus nächster Nähe. Ü: Hotel Sierra Nevada. 13. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 340 km; F). Sie überqueren die Grenze und erreichen den Nationalpark Torres del Paine. GuanakoHerden, schroffe Felsmassive, Granittürme, milchiggrün leuchtende Seen und weiß schimmernde Eisfelder vereinen sich hier zu einem grandiosen Panorama. 2 Ü: Hosteria Mirador del Paine (Estancia Lazo). 14. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F/A). Heute steht der komplette Tag für Fahrten durch den Nationalpark zur freien Verfügung. Abends treffen Sie sich mit allen Teilnehmern und genießen zusammen einen authentischen patagonischen Spießbraten.

15. Tag: Nationalpark Torres del Paine - Punta Arenas (ca. 310 km; F). Ihr Ziel ist Punta Arenas, die südlichste Stadt Chiles. Unterwegs besuchen Sie die nahe gelegene Höhle des Milodon. Ü: Hotel La Yegua Loca. 16. Tag: Punta Arenas (F). Mit der Abgabe des Mietwagens am Flughafen endet Ihre Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Als krönenden Abschluss Ihrer Reise sollten Sie an einer Kreuzfahrt mit Australis durch fantastische und unberührte Fjordlandschaften nach Ushuaia teilnehmen (S. 52/53).

Naturparadies Patagonien – 16 Tage

Code: 106110 Reisetermine: 2018 12.01. 19.01.* 09.02. 02.11. 10.11.* 18.11. 2019 13.01. 18.01.* 10.02. * = Termin mit englischsprechender Reiseleitung Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.01.19 4.381 3.398 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflug Santiago de Chile - Puerto Montt (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit Latam/Iberia (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderung)). € 113 Leistungen: begleitete Selbstfahrerreise ab Santiago de Chile/bis Punta Arenas mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung (je nach Termin) im Europcar Mietwagen (1 Mietwagen für jeweils 2 Personen; Kategorie F2 (Nissan X-Trail, 4WD, oder ähnlich)) inkl. unbegrenzter Kilometer, Argentinienversicherung, Einweggebühr, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. USD 300, vorprogrammiertes GPS-Gerät; Transfer bei Ankunft; Fähr­tickets Hornopiren - Caleto Gonzalo; Übernachtungen in ausgewählten Hotels/Estancias (2,5-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; Nationalparkgebühren (ca. USD 100 pro Person); weitere ­Fähren; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: bis 5 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 4, max 12 Personen. Preisbasis sind 2 gemeinsam Reisende. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietbedingungen von Europcar zum Zeitpunkt der Übernahme.


Mietwagenreisen Chile & Argentinien

Mietwagentour Patagonien Intensiv Auf einen Blick • 10 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Punta Arenas mit vorgebuchten Unterkünften • Höhepunkte: Fitz Roy Massiv, Perito Moreno Gletscher, Nationalpark Torres del Paine • 2 Hotelkategorien stehen zur Auswahl

Höhepunkte dieser Selbstfahrer-Reise sind der Perito Moreno Gletscher, das Fitz Roy Massiv und der Nationalpark Torres del Paine. Vor Ort bleibt bei dieser Tour viel Zeit, um die schönen Gebiete auf Wanderungen und Spaziergängen zu erkunden. Aufgrund der teilweise schlechten Straßen empfehlen wir für diese Mietwagentour einen Pick-Up (Doppelkabiner) mit erhöhter Bodenfreiheit oder einen Allradmietwagen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Punta Arenas (ca. 30 km). Ankunft am Flughafen Punta Arenas und Transfer in Eigenregie zu Ihrem Hotel (wir empfehlen ein Taxi). Im Stadtbüro übernehmen Sie später den Mietwagen der gebuchten Kategorie. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ü: Hotel Rey Don Felipe (STD); Hotel Cabo de Hornos (SUP). 2. Tag: Punta Arenas – Estancia Montedinero (ca. 340 km; F/A). Fahrt entlang der windumtosten Magellanstraße, vorbei an verlassenen Gehöften und Relikten aus der Vergangenheit nach Argentinien zur Estancia Montedinero am Cabo Virgenes. Sie sollten rechtzeitig starten, damit Sie noch die Pinguinkolonie ganz in der Nähe der Estancia besuchen können (Hinweis: Die Estancia hat nur wenige Zimmer. Sollten diese ausgebucht sein, erfolgt die Übernachtung in der Stadt Rio Gallegos). Ü: Estancia Montedinero (STD/SUP). 3. Tag: Estancia Montedinero – El Chalten (ca. 570 km; F). Ein langer Fahrtag durch endlos scheinende Pampa erwartet Sie heute. Die ersten 100 Kilometer legen Sie auf einer Schotterpiste, die restliche Strecke auf einer gut ausgebauten Straße zurück. Am späten Nach­mittag erreichen Sie El Chalten, das am Fuß des beein­druckenden Fitz Roy Massivs liegt. 2 Ü: Hotel Posada Lunajuim (STD); El Puma Lodge (SUP).

4. Tag: Fitz Roy Massiv (F). Freier Tag zur Erkundung des Nationalparks Los Glaciares. Unternehmen Sie beispielsweise eine Wanderung zu den Lagunen Torre und Capri oder bis zum Basiscamp am Fuß des Cerro Torre.

Patagonien Intensiv – 10 Tage

5. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 250 km; F). Heute verlassen Sie El Chalten und setzen Ihre Reise in Richtung Süden entlang des Lago Viedma fort und erreichen El Calafate am Lago Argentino. 2 Ü: Hotel Kosten Aike (STD); Hotel Alto Calafate (SUP).

bei Belegung mit Pers. 1 2 STD - Kat. J (Doppelkabiner Pick-Up. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 2.591 1.731 01.10.18 - 31.03.19 2.736 1.854 SUP - Kat. J (Doppelkabiner Pick-Up. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 3.168 2.072 01.10.18 - 31.03.19 3.293 2.175 STD - Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 2.618 1.758 01.10.18 - 31.03.19 2.762 1.880 SUP - Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 3.195 2.098 01.10.18 - 31.03.19 3.322 2.204

6. Tag: El Calafate (ca. 140 km; F). Ausflug zum grandiosen, kalbenden Perito Moreno Gletscher. Wege führen bis nah an die Eismassen des Gletschers. Von ver­schiedenen Beobachtungsplattformen lässt sich das Ausmaß dieses riesigen Eisfeldes ermessen. Optional sind Bootsfahrten auf dem Gletschersee, z.B. zum benachbarten Upsala Gletscher möglich (Abfahrt in El Calafate, Buchung am Vortag im Hotel empfohlen). 7. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 350 km; F). Am Grenzposten Cerro Castillo fahren Sie heute wieder über die Grenze nach Chile. Weiterfahrt in den Nationalpark Torres del Paine, eines der schönsten und bekanntesten Schutzgebiete Chiles. 2 Ü: Hotel Las Torres (STD); Hotel Tierra Patagonia (SUP).

Code: 50930 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

9. Tag: Nationalpark Torres del Paine – Punta Arenas (ca. 410 km; F). Weiterfahrt in Richtung Süden zu Ihrem Ausgangspunkt Punta Arenas. Auf dem Weg lohnen sich Stopps bei der Milodon-Höhle, wo Reste eines Riesenfaultiers gefunden wurden und in der Hafenstadt Puerto Natales. Ü: Hotel Rey Don Felipe (STD); Hotel Cabo de Hornos (SUP).

Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Punta Arenas in der gewählten Wagenkategorie für 10 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. USD 1.150 (bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), Argentinienversicherung, PAI (Insassen-Unfallversicherung), SACA (Autozubehörversicherung); Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (Standard (= STD, 3*) oder Superior (=SUP, 3-4*)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

10. Tag: Punta Arenas (F). Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Es gelten die Mietwagenbedingungen von Hertz Chile (siehe S. 48).

8. Tag: Nationalpark Torres del Paine (ca. 50 - 100 km; F). Ein ganzer Tag im Nationalpark für Rundfahrten und Wanderungen.

Hotel Tierra Patagonia nicht buchbar im Zeitraum 20.12.18 - 02.01.19.

41


Mietwagenreisen Chile

Mietwagentour durch Nordpatagonien Auf einen Blick • 8 Tage Selbstfahrer-Reise auf der Carretera Austral ab/bis Balmaceda • Unberührte Landschaften von rauer und wilder Schönheit

Die berühmte Carretera Austral erstreckt sich im nördlichen Patagonien 1.200 Kilometer von Puerto Montt bis ins südlich gelegene Villa O´Higgins. Die Straße führt durch patagonischen Urwald, vorbei an versteckten Fjorden, Bergen, hängenden Gletschern, türkisfarbenen Seen, kleinen Siedlungen und Fischerdörfern. Eine fast menschenleere Urlandschaft, die Besucher in ihren Bann zieht. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

5. Tag: Villa O´Higgins (F). Tag zur freien Verfügung, um die herrliche Landschaft auf Ausflügen und Wanderungen zu erkunden. Nehmen Sie z.B. am Tagesausflug zum ge­ waltigen O´Higgins Gletscher auf dem Schiff Quetru teil, ein einmaliges und unvergessliches Erlebnis (Voraus­ buchung notwendig; der Ausflug findet nicht täglich statt, d.h. Ihr Reisebeginn müsste daher auf die Abfahrtstermine abgestimmt werden).

1. Tag: Balmaceda – Puerto Tranquilo (ca. 190 km). Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen Balmaceda. Hier beginnt Ihre Fahrt auf der Carretera Austral in Rich­ tung Süden zum Lago General Carrera. Der größte Bin­ nensee Südamerikas ist umgeben von einer herrlichen, unberührten Landschaft. Bei Puerto Tranquilo sollten Sie einen Bootsausflug zu den Marmorhöhlen unternehmen. Ü: Hostal El Puesto.

6. Tag: Villa O´Higgins – Cochrane – Puerto Guadal (ca. 290 km; F). Sie fahren wieder zurück Richtung Norden und sehen die herrliche Umgebung aus einer anderen Perspek­tive. Besuchen Sie auf dem Weg das wunder­ schöne Chacabuco Tal. Ihr Ziel ist Puerto Guadal am Lago General Carrera. 2 Ü: Cabanas Mirador de Playa Guadal.

2. Tag: Puerto Tranquilo – Caleta Tortel (ca. 200 km; F). Ziel Ihrer heutigen Fahrt ist die kleine urige Stadt Caleta­Tortel, die hauptsächlich auf Plattformen errichtet wurde, die durch Stege, Treppen und Brücken miteinan­ der verbunden sind. 2 Ü: Entre Hielos Lodge. 3. Tag: Caleta Tortel (F). Erkunden Sie heute die Natur­ schönheiten in der Umgebung. 4. Tag: Caleta Tortel - Villa O´Higgins (ca. 150 km; F). Heute erreichen Sie in Villa O´Higgins das Ende der Carretera­Austral. Eine fantastische, unberührte Region be­ stehend aus Bergen, Fjorden und den Ausläufern der nörd­ lichen und südlichen Eisfelder. 2 Ü: Robinson Crusoe Lodge.

42

7. Tag: Lago General Carrera (F). Ein ganzer Tag, um die Naturschönheiten dieser grandiosen Landschaft zu erkunden. 8. Tag: Puerto Guadal – Balmaceda (ca. 250 km; F). Rück­ fahrt nach Balmaceda, wo Sie am Flughafen Ihren Mietwagen abgeben. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Nördliches Patagonien – 8 Tage Code: 65146 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD. o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 15.10.18 - 31.03.19

1

2

1.424 1.491

1.016 1.063

Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Balmaceda in der gewählten Wagenkategorie für 8 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von ca. USD 1.150 (bei Diebstahl d. Au­ tos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (InsassenUnfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozu­ behörversicherung), Übernahmegebühr Flughafen; Übernachtungen in Hotels/Lodges (2,5-3*); Verpfle­ gung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Ak­ tivitäten & persönliche Ausgaben; Nationalparkge­ bühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile (S. 48) zum Zeitpunkt der Übernahme.


Mietwagenreisen Chile & Argentinien

Mietwagenreise Seenregion Chile & Argentinien Auf einen Blick • 9 Tage Mietwagenreise ab Temuco/bis Puerto Montt • Reise durch das chilenische und argentinische Seengebiet mit vorgebuchten Unterkünften

Die chilenisch-argentinische Seenregion ist in ihrer landschaftlichen Vielfalt kaum zu übertreffen. Schon der Blick auf die Landkarte beweist, dass kaum ein Streckenabschnitt dem anderen gleichen wird: Mächtige Vulkane wechseln sich ab mit grünen Wiesen, dichten Wäldern und glasklaren Seen. Dazwischen liegen kleine Ortschaften und Städte, deren freundliche Bewohner nicht selten sogar der deutschen Sprache mächtig sind – der Einfluss deutscher Siedler ist nun schon bald 150 Jahre alt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Temuco – Pucon (ca. 120 km). Nach Ankunft Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen und Fahrt nach Pucon. Die Stadt liegt am Ostufer des Villarica Sees und ist von Wäldern und Bergen umgeben. Unübersehbar erhebt sich der imposante Vulkan Villarica nahe der Stadt. Ganz in der Nähe liegt das gemütliche Landhaus San Sebastian inmitten von Nationalparks wie Villarrica und Huerquehue. Deutschstämmige Auswanderer haben sich hier ihren Traum verwirklicht. Sie werden sich dort wie zu Hause fühlen. 2 Ü: Landhaus San Sebastian. 2. Tag: Pucon (F). Heute haben Sie viel Zeit, um Pucon und seine Umgebung zu erkunden. Unternehmen Sie z.B. eine Wanderung auf den Vulkan Villarica (nur mit Führung möglich, Buchung vor Ort). Alternativ werden Reitausflüge und Trekkingtouren in den Huerquehue Nationalpark angeboten. 3. Tag: Pucon – San Martin de los Andes (ca. 200 km; F). Heute überqueren Sie die Anden am Mamuil Malal Pass nach Argentinien. Die üppig grüne Vegetation der Araucarien- und Coiguewälder wechselt zu karger Pampalandschaft. Begleitet werden Sie von herrlichen Blicken auf den Vulkan Lanin (3.747 Meter). 2 Ü: Hotel Antares.

4. Tag: San Martin de los Andes (F). Besuchen Sie den Vulkan Chapelco oder fahren Sie zum Queni See, wo Sie im warmen Wasser eines Thermalbaches baden können. 5. Tag: San Martin de los Andes – Lodge El Taique (ca. 190 km; F/A). Auf der Sieben Seenroute passieren Sie mehrere idyllisch und einsam gelegene Seen, bevor Sie am Cardinal Samore Pass wieder über die Grenze nach Chile fahren. Vorbei am Lago Puyehue verlassen Sie kurz vor Entre Lagos die Hauptstraße. Bald erreichen Sie Ihre Unterkunft, von der Sie bei gutem Wetter einen wunderbaren Blick auf den Vulkan Puntiagudo haben. 2 Ü: Lodge El Taique. 6. Tag: Lodge El Taique (F/A). Erkunden Sie heute die wunderschöne Umgebung des Lago Puyehue und des gleichnamigen Nationalparks. Entspannen können Sie in den Thermalbädern von Aguas Calientes. 7. Tag: Lodge El Taique – Petrohue (ca. 120 km; F). Weiter geht es in Richtung Süden vorbei am Lago Llanquihue nach Petrohue im Nationalpark Vicente Perez Rosales. Bevor Sie Ihr Hotel am wunderschönen See Todos los Santos erreichen, sollten Sie noch einen Abstecher zu den Wasserfällen von Petrohue unternehmen. Ü: Hotel Petrohue. 8. Tag: Petrohue – Puerto Varas (ca. 60 km; F). Am Fuß des Vulkans Osorno gibt es gute Wandermöglichkeiten. Oder unternehmen Sie eine Bootstour auf dem See Todos los Santos mit fantastischen Ausblicken auf die schneebedeckten Vulkane Osorno, Puntiagudo, Calbuco und Tronador. Ü: Hotel Cabana del Lago. 9. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt (ca. 25 km; F). Fahrt in die Hafenstadt Puerto Montt, wo die Reise endet. Rückgabe des Mietwagens im Stadtbüro oder am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Seenregion – 9 Tage Code: 22100 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Mietwagen Kat. C (Toyota Yaris Sedan. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 30.09.18 2.065 1.291 01.10.18 - 31.03.19 2.178 1.382 Mietwagen Kat. Y (Toyota 4Runner. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 30.09.18 2.316 1.542 01.10.18 - 31.03.19 2.442 1.647 Leistungen: Selbstfahrerreise ab Temuco/bis Puerto Montt in der gewählten Wagenkategorie für 9 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbstbehalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung), Einweggebühr, Argentinienversicherung; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Mietwagentour ist, wie alle Selbstfahrerreisen in diesem Katalog, individuell veränderbar. Bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit und Sie erhalten ein individuelles Angebot! Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile (S. 48).

43


Mietwagenreisen Chile

Vulkane, Seen, Wälder & die Insel Chiloe Auf einen Blick • 8 Tage Selbstfahrer-Reise ab Temuco/bis Puerto Montt oder • 10 Tage Selbstfahrer-Reise ab Temuco/bis Puerto Montt inkl. Insel Chiloe • die chilenische Seenregion & die Insel Chiloe

Die Landschaft der chilenischen Seenregion ist geprägt von ausgedehnten Wäldern, Seen, grünen Wiesen und schneebedeckten Vulkanen. Die Insel Chiloe ist bekannt für ihre unverfälschte Natur, bunte Pfahlhäuser und die immer noch gelebten Traditionen der Bewohner. Ausgesuchte Unterkünfte lassen Sie die Schönheit und Vielfalt der Region noch intensiver erleben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Temuco – Pucon (ca. 120 km). Ankunft am Flughafen Temuco und Übernahme Ihres Mietwagens. Sie fahren nach Pucon am Lago Villarica und von dort zu Ihrer Unterkunft. 2 Ü: Landhaus San Sebastian. 2. Tag: Pucon (F). In Pucon und der näheren Umgebung haben Sie viele Ausflugsmöglichkeiten: zum Lago Ca­ burga, in den Nationalpark Huerquehue oder zu nahen Thermalquellen. 3. Tag: Pucon – Puyehue (ca. 300 km; F). Ein langer Fahrtag durch schöne Landschaften nach Puyehue zu ­Ihrer herrlich gelegenen Unterkunft. Tanken Sie recht­ zeitig und heben Sie Bargeld ab, denn an Ihrem Ziel gibt es dazu keine Gelegenheit mehr. Genießen Sie bei gutem Wetter einen wunderbaren Blick auf den Vulkan Puntia­ gudo. 2 Ü: Lodge El Taique. 4. Tag: Puyehue (F). Erkunden Sie heute die wunder­ schöne Umgebung des Lago Puyehue und des gleich­ namigen Nationalparks. Entspannen können Sie in den Thermalquellen von Aguas Calientes. 5. Tag: Puyehue – Petrohue (ca. 120 km; F/A). Weiter­ fahrt in Richtung Süden vorbei am Lago Llanquihue nach Petrohue im Nationalpark Vicente Perez Rosales. Bevor Sie Ihr Hotel am See Todos los Santos erreichen, sollten Sie noch einen Abstecher zu den Wasserfällen von Petro­ hue unternehmen. Ü: Hotel Petrohue.

44

6. Tag: Petrohue – Mitico Puelo Lodge (ca. 100 km; F/A). Am Fuß des Vulkans Osorno gibt es gute Wander­ möglichkeiten. Oder unternehmen Sie eine Bootstour auf dem See Todos los Santos mit fantastischen Ausblicken auf die schneebedeckten Vulkane Osorno, Puntiagudo, Calbuco und Tronador. Danach Weiterfahrt bis Puelo. Ihre Unterkunft ist nur per Boot erreichbar und befindet sich am Tagua Tagua See, umgeben von Bergen und Wäldern in herrlicher Natur. 2 Ü: Mitico Puelo Lodge. 7. Tag: Mitico Puelo Lodge (F/M/A). Erkunden Sie die wunderschöne Umgebung. Ihre Unterkunft bietet dafür eine Vielzahl an Aktivitäten und Ausflügen an (teilweise Extrakosten). 8. Tag: Mitico Puelo Lodge – Puerto Montt – Insel ­Chiloe – Castro/Halbinsel Rilan (ca. 110 km bzw. ca. 280 km; F/A). Bootstransfer nach Puelo und von dort Rückfahrt nach Puerto Montt. Mietwagenabgabe und Ab­ reise oder Weiterfahrt auf die Insel Chiloe zu Ihrer Unter­ kunft in der Nähe von Castro. Die Insel ist bekannt für un­ verfälschte Natur, Holzkirchen, kleine traditionelle Dörfer und bunte Stelzenhäuser. Ihre Unterkunft ist ein warmes und gemütliches Nest inmitten einer rauen Landschaft, die geprägt ist von Wind, Regen, grünen Wäldern und dem fast überall gegenwärtigen Meer. 2 Ü: Hotel Tierra Chiloe. 9. Tag: Insel Chiloe (F/A). Wir empfehlen Ihnen die Teilnahme an einem Tagesausflug mit dem hoteleigenen Boot (optional). Oder erkunden Sie die Insel auf eigene Faust und besuchen Sie dabei typische Fischerorte, den Nationalpark von Cucao oder das nahegelegene Castro. 10. Tag: Halbinsel Rilan – Puerto Montt (ca. 170 km; F). Rückfahrt nach Puerto Montt und Abgabe Ihres Miet­ wagens am Flughafen. Abreise oder individuelles An­ schlussprogramm.

Seenregion Chile - 8 Tage Seenregion & Chiloe - 10 Tage Code: 104270 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 Seenregion. Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.12.18 1.617 01.01.19 - 31.03.19 1.681 mit Chiloe. Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.12.18 2.736 01.01.19 - 31.03.19 2.829

2 1.343 1.396 1.983 2.055

Leistungen: Selbstfahrerreise ab Temuco/bis Pu­ erto Montt in der gewählten Wagenkategorie für 8 bzw. 10 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Voll­ kaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbstbehalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung), Einweggebühr; Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften (3-4*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; Fähre nach/ von Insel Chiloe; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Getränke; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz ­Chile (S. 48).


Mietwagenreisen Chile

Mietwagenreise Atacama, Küste & Nevado Tres Cruces Auf einen Blick • 7 Tage Selbstfahrer-Reise ab Calama/bis Copiapo • unbekannte Nationalparks im Norden Chiles • NEU im Programm

Die meisten Besucher verbinden den Norden Chiles vor allem mit der Atacama-Wüste, die mit bizarren Landschaften und herrlichen Farbkontrasten aufwartet. Daneben gibt es aber noch relativ unbekannte Nationalparks an der Küste und im Andenhochland, den Pan de Azucar bzw. den Nevado Tres Cruces Nationalpark. Die Kombination aus unterschiedlichsten Landschaften, Flora & Fauna macht diese Reise zu einem ganz besonderen Erlebnis. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Calama – San Pedro de Atacama (ca. 100 km). Nach Ankunft in Calama Übernahme des Mietwagens und Fahrt in das Oasenstädtchen San Pedro de Atacama. Nachmittags sollten Sie in das Mondtal Valle de Luna fahren, wo Sie einen herrlichen Sonnenuntergang in der Dünenlandschaft genießen können. 2 Ü: Hotel Casa de Don Tomas. 2. Tag: San Pedro de Atacama (F). Nutzen Sie den Tag, um die Wunder der Atacama-Wüste zu entdecken. Alte Kulturstätten, Lagunen, Geysire, Salzseen, bizarre Felsformationen und Schluchten erwarten Sie in einer von Vulkanbergen geprägten Landschaft. 3. Tag: San Pedro de Atacama – Antofagasta (ca. 310 km; F). Bevor Sie sich auf den Weg nach Antofagasta machen, können Sie früh morgens noch einen Ausflug zu den Geysiren von El Tatio unternehmen, die im Licht der aufgehenden Sonne ein Naturschauspiel der besonderen Art bieten. Die Stadt Antofagasta liegt an der Küste und ist bekannt für das Naturmonument „La Portada“, eine fast 50 Meter hohe Felsformation im Ozean. Ü: NH Antofagasta.

4. Tag: Antofagasta – Chanaral (ca. 380 km; F). Sie fahren weiter in Richtung Süden in die Küstenstadt Chanaral. Auf dem Weg liegt der Nationalpark Pan de Azucar mit einer wunderschönen Küstenlandschaft und bis zu 20 Kakteenarten. Die Abwesenheit von Niederschlägen wird hier durch häufig auftretende Küstennebel ausgeglichen. Eine Wanderung führt zu einem Aussichtspunkt mit einem herrlichen Ausblick. Ü: Hotel Aqua Luna. 5. Tag: Chanaral – Copiapo (ca. 170 km; F). Vormittags sollten Sie an einem Bootsausflug um die Insel Pan de Azucar teilnehmen. Hier können Sie mit etwas Glück Humboldt Pinguine beobachten. Im Anschluss Weiterfahrt nach Copiapo, Ausgangspunkt für den Nationalpark Nevado Tres Cruces. 2 Ü: Atacama Suites.

Atacama, Küste & Tres Cruces – 7 Tage

Code: 120802 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Mietwagen Kat. G (Nissan X-Trail, 4WD, o.ä.) 01.01.18 - 30.04.18 1.110 934 01.10.18 - 31.03.19 1.184 995

6. Tag: Nationalpark Nevado Tres Cruces (ca. 300 400 km; F). Ca. 100 km von Copiapo entfernt befindet sich im Andenhochland der Nationalpark Nevado Tres Cruces (geöffnet Oktober - April). Eine fantastische Landschaft erwartet Sie, umrahmt von einer grandiosen Bergkulisse. Höhepunkte sind z.B. der Besuch der Laguna­Santa Rosa, in der ganzjährig Andenflamingos leben und/oder des Salar de Maricunga, in dessen Umgebung sich der der höchste Vulkan der Erde befindet, der Ojos del Salado (6.893 Meter).

Leistungen: Selbstfahrerreise ab Calama/bis Copiapo­ in der gewählten Wagenkategorie für 7 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbstbehalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung), Einweggebühr; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

7. Tag: Copiapo (F). Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen von Copiapo. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile (S. 48).

45


Mietwagenreisen Chile & Argentinien

Mietwagenreise Nordchile & Atacama-Wüste Auf einen Blick • 12 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Calama mit vorgebuchten Unterkünften • Atemberaubende Landschaften der AtacamaWüste und Nordwest-Argentiniens

Diese Mietwagentour kombiniert die Atacama-Wüste in Chile mit Nordwest-Argentinien. Vulkankegel, Mondlandschaften, bizarre Felsformationen, tiefe S ­ chluchten, Salzseen und die immer gegenwärtigen Andengipfel prägen diese Regionen. Das faszinierende Farbenspektrum im Zusammenspiel mit Licht und Schatten begeistert jeden Besucher. Ein Eldorado für Fotografen! Wüstenorte wie San Pedro de Atacama, koloniale ­Städte wie Salta, kleine Bergdörfer und alte Kulturstätten vervollständigen die beeindruckenden Naturerlebnisse. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Calama - San Pedro de Atacama (ca. 100 km). Nach Ankunft in Calama Transfer in Eigenregie zum Stadtbüro des Vermieters (wir empfehlen ein Taxi) und Übernahme des Mietwagens. Fahrt in das Oasen­ städtchen San Pedro de Atacama. Nachmittags sollten Sie in das Mondtal Valle de Luna fahren, wo Sie einen herrlichen Sonnenuntergang in der Dünenlandschaft ge­ nießen können. 3 Ü: Hotel Casa de Don Tomas. 2. Tag: San Pedro de Atacama (F). Unternehmen Sie einen Stadtrundgang, besichtigen Sie die kleine Adobe­ kirche und die Inkafestung Pukara. Nachmittags emp­ fehlen wir Ihnen einen Ausflug in das Oasenstädtchen Toconao und eine Fahrt zum beeindruckenden Salzsee von Atacama. 3. Tag: San Pedro de Atacama (F). Frühmorgens gegen 4 Uhr Abfahrt zu den Geysiren von El Tatio, die auf 4.300 Meter Höhe liegen. Im Licht der aufgehenden Sonne ein Naturschauspiel der besonderen Art. Aufgrund der Dun­ kelheit und der unbefestigten Straßen empfehlen wir an einer geführten Tour teilzunehmen! Auf dem Rückweg können Sie in den natürlichen Thermalpools von Purita­ ma entspannen. 4. Tag: San Pedro de Atacama - Purmamarca (ca. 450 km; F). Über den Jama Pass verlassen Sie heute Chile und fahren bis zum Kolonialstädtchen Purmamar­ ca. 2 Ü: Hotel La Comarca. 5. Tag: Ausflug Humahuaca (ca. 140 km; F). Fahrt durch die spektakuläre Schluchtenlandschaft der Que­ brada (Schlucht) de Humahuaca. Erleben Sie das fas­ zinierende Farbenspiel der Felslandschaft. Je nach Sonnenstand und mineralischer Zusammensetzung des Gesteins leuchtet sie rot, schwarz, grün oder violett. Den Endpunkt der Schlucht bildet das alte Städtchen Huma­ huaca mit seiner schönen Dorfkirche.

46

6. Tag: Purmamarca - San Antonio de los Cobres Salta (ca. 250 km; F). Fahrt durch eine herrliche Land­ schaft nach San Antonio de los Cobres. Weiterfahrt ent­ lang der Zugstrecke des „Tren de las Nubes“ und durch die Quebrada del Toro nach Salta. 2 Ü: Hotel del Virrey. 7. Tag: Salta (F). Verbringen Sie einen Tag in der schö­ nen Kolonialstadt Salta mit ihren reich verzierten Kirchen und vielen gepflegten alten Gebäuden. Vom Hügel San Bernardo haben Sie einen schönen Ausblick über die Stadt und die Umgebung. 8. Tag: Salta - Cafayate (ca. 190 km; F). Die Fahrt nach Cafayate führt durch die Quebrada de las Conchas mit ihren faszinierenden Sandsteinformationen. Schwindel erregende Blicke in die Tiefe eröffnen zwei Punkte: El Anfiteatro, ein Felsenkessel von fast 50 Meter Durch­ messer und La Garganta del Diablo, die Teufelsschlucht. Cafayate ist bekannt für Weinanbau und die in der Nähe gelegenen Prä-Inka Ruinen von Quilmes. Ü: Hotel Los Sauces. 9. Tag: Cafayate - Cachi (ca. 160 km; F). Fahrt entlang großartiger Felsformationen über Molinos in die Stadt Cachi - eine der schönsten Strecken im Nordwesten Ar­ gentiniens. Ü: Hotel El Cortijo. 10. Tag: Cachi - Purmamarca (ca. 330 km; F). Sie ver­ lassen Cachi und fahren über eine eindrucksvolle Pass­ straße zurück nach Salta. Von dort aus geht es Richtung Norden nach Purmamarca. Nördlich davon liegt Tilcara, bekannt durch seine schöne Lage inmitten vielfarbiger Gebirgslandschaften, Bauten aus der Kolonialzeit und archäologischen Ausgrabungen. Ü: Hotel La Comarca. 11. Tag: Purmamarca - San Pedro de Atacama (ca. 450 km; F). Der „Berg der Sieben Farben“ dominiert die beeindruckende Bergkulisse von Purmamarca. Beson­ ders intensiv sind die Farben in der Morgensonne. Genie­ ßen Sie den Ausblick, bevor Sie sich auf den Weg zurück nach Chile machen. Ü: Hotel Casa de Don Tomas. 12. Tag: San Pedro de Atacama - Calama (ca. 100 km; F). Fahrt von San Pedro nach Calama und Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Mietwagentour Atacama & Nordwest-Argentinien – 12 Tage

Code: 40911 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Mietwagen Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.12.18 2.251 1.601 01.01.19 - 31.03.19 2.392 1.715 Mietwagen Kat. Y (Toyota Runner. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.12.18 2.412 1.762 01.01.19 - 31.03.19 2.564 1.887 Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Calama in der gewählten Wagenkategorie für 12 Tage inkl. un­ begrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbst­ behalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (InsassenUnfallversicherung für 2 Personen), SACA (Auto­ zubehörversicherung), Argentinienversicherung; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpfle­ gung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Akti­ vitäten & persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Hinweis: Gegen Aufpreis empfehlen wir in San Pedro de Atacama das Hotel Altiplanico und in Salta die Finca Valentina. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chi­ le (S. 48).


Mietwagenreisen Chile

Mietwagenreise Nordchile & Atacama-Wüste Auf einen Blick • 4 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Calama mit vorgebuchten Unterkünften • Höhepunkte: Salar de Atacama, Valle de Luna, El Tatio Geysire

2. Tag: Atacama-Wüste (F). Vormittags empfehlen wir einen Stadtrundgang, nachmittags eine Fahrt zum Salar de Atacama. Vor der Kulisse mächtiger, über 6.000 Meter hoher Vulkanberge, ist der größte Salzsee Chiles Heimat tausender Flamingos. Im Anschluss Weiterfahrt in das Mondtal Valle de la Luna, wo Sie in einer bizarren Landschaft einen herrlichen Sonnenuntergang in der Dünenlandschaft genießen können. 3. Tag: Atacama Wüste (F). Frühmorgens um 4 Uhr Aufbruch in das Andenhochland. Aufgrund der Dunkelheit und der unbefestigten Straßen empfehlen wir Ihnen an einer geführten Tour teilzunehmen! Die Geysire von El Tatio erscheinen am schönsten im Licht der aufgehenden Sonne – ein Naturschauspiel der besonderen Art. Auf dem Rückweg können Sie in den natürlichen warmen Quellen von Puritama entspannen. Oder unternehmen Sie eine Tagesfahrt, die den Salar de Atacama und die beeindruckenden Hochlandlagunen Miscanti und Miniques beinhaltet. 4. Tag: San Pedro de Atacama – Calama (ca. 100 km; F). Rückfahrt nach Calama und Mietwagenabgabe am Flughafen oder im Stadtbüro. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Mietwagentour Atacama-Wüste Die trockenste Wüste der Welt wartet mit faszinierenden Landschaftsbildern und Farbkontrasten auf ihre Besucher. Ein Eldorado für Hobby-Fotografen! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Calama – San Pedro de Atacama (ca. 100 km). Nach Ankunft in Calama Übernahme des Mietwagens am Flughafen und Fahrt über die Zwischenkordilliere und offenes Land nach San Pedro de Atacama. 3 Ü: Hotel Altiplanico.

Auf einen Blick • 9 Tage Selbstfahrer-Reise ab Arica/bis Calama mit vorgebuchten Unterkünften • Höhepunkte: Lauca Nationalpark, AtacamaWüste

3. Tag: Lauca Nationalpark (ca. 150 km; F). Unternehmen Sie einen Ausflug in den wunderschönen Lauca Nationalpark mit seiner vielfältigen Flora und Fauna. Beeindruckend ist der Lago Chungara auf 4.500 m Höhe, in dessen Oberfläche sich der Vulkan Parinacota spiegelt. In der Nähe von Putre können Sie in warmen Thermalquellen entspannen. 4. Tag: Putre – Codpa Valley (ca. 250 km; F/A). Fahrt nach Arica und weiter in das grüne Codpa Tal. Ent­ spannen Sie in der Lodge oder wandern Sie auf die umliegenden Höhenzüge mit einer herrlichen Aussicht auf das Tal und die Berge. Ü: Codpa Valley Lodge. 5. Tag: Codpa Valley - Iquique (ca. 290 km; F). Fahrt zurück an die Küste und Weiterfahrt auf der Panamericana in Richtung Süden nach Iquique. Ü: Hotel NH Iquique. 6. Tag: Iquique – San Pedro de Atacama (ca. 490 km; F). Fahrt durch die Atacamawüste über Calama nach San Pedro de Atacama. 3 Ü: Hotel Kimal. 7. - 8. Tag: Atacama-Wüste (F). Es gibt viel zu entdecken: das Valle de Luna, den Salar de Atacama, die warmen Quellen von Puritama, die Geysire El Tatio, die Hochlandlagunen Miscanti & Miniques und vieles mehr.

Mietwagentour Nordchile Diese Selbstfahrer-Reise erschließt Ihnen die spektakulären Sehenswürdigkeiten im Norden des Landes. Sie erleben das Andenhochland und die Faszination der trockensten Wüste der Welt, der Atacama. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Arica. Nach Ankunft am Flughafen Übernahme Ihres Mietwagens. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel Diego de Almagro.

9. Tag: San Pedro de Atacama – Calama (ca. 100 km; F). Morgens Fahrt nach Calama und Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Mietwagentour Atacama Wüste – 4 Tage

Code: 22070 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Kat. J (Pick Up Mitsubishi. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.19 729 568 Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.19 743 582 Kat. Y (Toyota 4Runner. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.19 807 646 Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Calama in der gewählten Wagenkategorie von Hertz für 4 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbstbehalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung); Übernachtungen im Hotel (3-4*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile (siehe S. 48).

Mietwagentour Nordchile – 9 Tage

Code: 21880 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Kat. G (Nissan X-Trail. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 1.779 1.263 01.04.18 - 31.03.19 1.862 1.324 Kat. Y (Toyota 4Runner. 4WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 1.898 1.382 01.04.18 - 31.03.19 1.987 1.449 Leistungen: Selbstfahrerreise ab Arica/bis Calama im Allradmietwagen von Hertz in der gewählten Kategorie für 8 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Einweggebühren, CDW-Versicherung ohne Selbstbehalt (Ausnahme: Bei Überschlag Selbstbehalt von ca. USD 1.150, bei Diebstahl d. Autos Selbstbehalt von ca. USD 1.700), PAI (Insassen-Unfallversicherung für 2 Personen), SACA (Autozubehörversicherung); Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Beschreibung der Mietwagen sowie die genauen Mietbedingungen finden Sie auf Seite 48 im Katalog. Ein Grenzübertritt nach Bolivien oder Peru ist nicht erlaubt. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile.

2. Tag: Arica – Putre (ca. 150 km; F). Fahrt hinauf in die Andenkordilliere in das 3.500 Meter hoch gelegene Putre. 2 Ü: Hotel Quantati.

47


MIETWAGEN

Mietwagen in Chile Hertz Mietwagen Chile hat sich zu einem idealen Land für individuelle Mietwagentouren entwickelt. Das Straßennetz ist gut ausgebaut und weitgehend beschildert. Abseits der Hauptrouten wird teilweise noch immer auf Schotterpisten gefahren. Wir empfehlen daher bei ausgedehnten Touren im Norden oder im Süden des Landes einen Pick-Up oder ein Allrad-Fahrzeug. Mietstationen Arica (ARI), Calama (CJC), Iquique (IQQ), Antofagasta (ANF), La Serena (LSC), Santiago de Chile (SCL), Temuco (ZCO), Valdivia (ZAL), Puerto Montt (PMC), Coyhaique/ Balmaceda (BBA), Puerto Natales (PNT), Punta Arenas (PUQ). Weitere Stationen auf Anfrage. Bitte beachten Sie, dass nicht an allen Stationen alle Fahrzeugtypen angemietet werden können! Übernahme Flughafen oder Fährhafen Bei Übernahme eines Mietwagens an einer FlughafenStation fallen Zusatzkosten in Höhe von USD 8/Tag an (Stand Nov. 17)! Bei längeren Mieten empfiehlt es sich daher, das Fahrzeug in einem Hertz-Stadtbüro zu übernehmen. Einwegmieten Diese sind zwischen den Mietdepots generell möglich. Hierfür fallen folgende Einweggebühren an (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung): 001 – 150 km USD 64 151 – 300 km USD 101 301 – 450 km USD 160 451 – 600 km USD 210 601 – 750 km USD 269 751 – 1000 km USD 336 1001 – 1500 km USD 454 1501 – 2000 km USD 563 2001 – 2500 km USD 773 ab 2501 km USD 1.059 Punta Arenas – Puerto Natales USD 153 Puerto Montt – Punta Arenas USD 1.521 Puerto Montt – Coyhaique USD 772 Einwegmieten sind nur innerhalb Chiles möglich. Fahrzeuge können nicht in Argentinien abgegeben werden. Die Einweggebühren werden vorab mit dem Mietpreis bezahlt. So werden bei der Anmietung Probleme und Diskussionen vermieden. Fahrer (Alter/Führerschein) Zusätzlich zum nationalen Führerschein benötigen alle Fahrer einen internationalen Führerschein für die Anmietung. Das Mindestalter des Fahrers für die Anmietung beträgt 22 Jahre. Weitere Fahrer zahlen keine Gebühr, müssen aber im Mietvertrag als Fahrer eingetragen werden. Grenzüberschreitungen Mehrfache Grenzübertritte von Chile nach Argentinien und umgekehrt sind mit Fahrzeugen ab Kategorie C mit einer Zusatzversicherung möglich. 1-15 Tage*: USD 115 pro Fahrzeug und Miete 16-30 Tage*: USD 187 pro Fahrzeug und Miete Der Vermieter muss mit Buchung des Mietwagens über geplante Grenzübertritte informiert werden. Vor Ort ist die Nachbuchung nicht mehr möglich! Die Gebühr für die Zusatzversicherung wird vorab mit dem Mietpreis bezahlt. Keine Einreise nach Bolivien und Peru möglich! *= jeweils 3 Grenzübertritte (= 3x Ausreise, 3x Einreise). Kaution Bei Wagenübernahme ist eine Kaution (ca. USD 600) per Kreditkarte (Visa oder MasterCard) zu hinterlegen. Die Kaution wird rückerstattet, wenn der Mietwagen unbeschädigt, vollgetankt und gereinigt zurückgegeben wird.

48

Mindestmietdauer 2 Tage, bei Einwegmieten 7 Tage. Ein Miettag entspricht 24 Stunden. Änderungen der Mietbedingungen bleiben vorbehalten. Es gelten die bei Anmietung und Mietvertragsunterzeichnung gültigen Miet- und Vertragsbe­ dingungen des Vermieters.

Persönliche Daten Bei Buchung benötigen wir spätestens 14 Tage vor Reiseantritt folgende Angaben aller Reisenden: Name / Vorname, Geburtsdatum, Geburtsort, Reisepassnummer, Reisepass-Gültigkeit, Führerscheinnummer (national / international), Nationalität.

Hinweis Fahrgebiete Das Befahren offizieller unbefestigter Straßen und der Carretera Austral ist nur mit Pick-Ups oder Allradmietwagen erlaubt.

Mietvertrag / Mietbedingungen Bei Fahrzeugübernahme unterschreiben Sie den Mietvertrag mit Hertz, dessen Mietbedingungen anerkannt werden. Es gelten die Mietbedingungen von Hertz Chile. Änderungen der hier beschriebenen Mietbedingungen bleiben vorbehalten.

Fahrzeuge Der Vermieter behält sich ausdrücklich innerhalb der einzelnen Kategorien einen Fahrzeugwechsel vor. Der Vermieter behält sich auch ein „Upgrade“ auf eine höhere Fahrzeugkategorie vor. Evtl. dadurch anfallende Treibstoffmehrkosten sind nicht erstattungsfähig.

Fahrzeugkategorien Auf dieser Seite finden Sie eine Auswahl möglicher Fahrzeugkategorien. Zusätzliche sind vorhanden und können von uns angeboten bzw. gebucht werden.

Mietwagen in Chile Preis pro Mietwagen/Tag in € - Gültig: 01.01.18 - 31.03.19

Code: 31215

Tage C (Hyundai Accent)

2 - 6 7 - 28 29 + 01.01.18 - 31.03.19 69 57 46

Anmiet-Stationen ARI, IQQ, ANF, CJC, LSC, SCL, ZCO, ZAL, PMC

G (Nissan X-Trail, 4WD)

01.01.18 - 31.03.19 100

84

67

ARI, IQQ, CJC, SCL, ZCO, PMC, ZAL

Y (Toyota 4Runner, 4WD)

01.01.18 - 31.03.19 138

115

90

ARI, IQQ, ANF, LSC, SCL, ZCO, ZAL, PMC, CJC

J (Pick-Up Mitsubishi L200 Diesel 2WD)

01.01.18 - 31.03.19

94

78

66

ARI, IQQ, ANF, CJC, LSC, SCL, ZCO, ZAL, PMC

K (Pick-Up Toyota Hilux, Diesel, 4WD)

01.01.18 - 31.03.19 123

103

82

ARI, IQQ, ANF, CJC, LSC, SCL, ZCO, ZAL, PMC

J (BBA/PUQ/PNT) (Pick-Up Mitsubishi L200, Diesel, 2WD)

01.01.18 - 31.03.19

96

81

63

BBA, PNT, PUQ

G (BBA/PUQ/PNT) (Nissan X-Trail, 4WD)

01.01.18 - 31.03.19 102

89

69

BBA, PNT, PUQ

K (BBA/PUQ/PNT) (Pick-Up Toyota Hilux, Diesel, 4WD)

01.01.18 - 31.03.19 126

105

84

BBA, PNT, PUQ

Leistungen: unbegrenzte Freikilometer, zusätzliche Fahrer, chilenische Mehrwertsteuer von z.Zt. 19 %, In­ sassen-Unfallversicherung für 2 Personen (PAI), Autozubehördiebstahlversicherung (SACA), CDW-Versicherung ohne Selbstbeteiligung (Ausnahme: generell bei Überschlag von 4WD-Mietwagen & bei Mieten ab Punta Arenas, ­Puerto Natales und/oder Coyhaique/Balmaceda & Fahrten auf der Carretera Austral: Selbstbeteiligung von ca. USD 1.150; bei Diebstahl des Autos: Selbstbeteiligung von ca. USD 1.700). Nicht eingeschlossen: GPS (USD 11/Tag), Zusatzgebühr Mietwagenübernahme am Flughafen (USD 8/Tag, zahlbar vor Ort), Treibstoff, Strafzettel, Parkgebühren, Mautgebühren (z.B. City-Maut TAG in Santiago de Chile), Abschleppkosten bei selbst verschuldetem Unfall/Schaden & bei Unfall/Schaden in Argentinien zur nächsten Hertz Mietwagenstation in Chile; Zusatzversicherung für Grenzübertritte nach Argentinien. Hinweis: Nicht versichert sind: Schäden an Windschutzscheibe und Reifenschäden, die nicht Folge eines Unfalles sind, generell Fahrten unter Alkoholeinfluss und Schäden, die durch Fahrlässigkeit oder Vertragsbruch entstanden sind. Pick-Up: Die angebotenen Pick-Up Fahrzeuge haben eine Doppelkabine mit 4 Sitzplätzen und eine offene Ladefläche. Die angegebenen Fahrzeugtypen sind Beispiele für die Fahrzeugkategorien. 2WD = Zweiradantrieb; 4WD=Vierradantrieb.


SÜDAMERIKA

Holiday Rent Camper Mietbedingungen gültig ab 01.11.17 Mietstationen Santiago de Chile (kostenlos) Gegen Aufpreis: Punta Arenas, Puerto Natales, Arica, ­Calama, San Pedro de Atacama, Puerto Montt & Puerto Varas, Coyhaique & Balmaceda und weitere Städte in Chile. Mögliche Annahme und Rückgabe des Campers auch in Argen­tinien (Buenos Aires, Mendoza, Ushuaia) und Peru (Tacna).

Patagonia Single Cabin

Ushuaia Doppelkabiner

Camper für bis zu 2 Erwachsene mit Dusche und Toilette auf Nissan Navara oder VW Amarok 4x4 Fahrgestell.

Camper für bis zu 3 Erwachsene mit Dusche und Toilette auf VW Amarok Fahrgestell.

Öffnungszeiten der Stationen Montag bis Freitag: 9.00-17.00 Uhr. Samstag: 9.00-13.00 Uhr. Sonntag/Feiertage: 9.00 - 13.00 Uhr (Zuschlag EUR 150). Fahrer Mindestalter des Fahrers: 25 Jahre

Beispiel Patagonia Camper ©www.avaldes.cl

Führerschein Alle Fahrer müssen in Besitz eines nationalen und internationalen Führerscheins bzw. einer beglaubigten englischsprachigen Übersetzung des nationalen Führerscheins sein. Mindestmietdauer 15 Tage (Hochsaison) bzw. 7 Tage (Nebensaison). Mietpreisberechnung Der erste und der letzte Miettag werden jeweils als voller Miettag berechnet, unabhängig von der Uhrzeit der Übernahme und Abgabe. Bei Saisonüberschneidungen werden die in der jeweiligen Saison gültigen Tarife berechnet. Einwegmieten Einwegmieten sind gegen Gebühr zwischen den meisten Stationen möglich, z.B.: Santiago - Calama EUR 924 Santiago - San Pedro de Atacama EUR 978 Santiago - Temuco EUR 414 Santiago - Puerto Natales EUR 1.689 Santiago - Punta Arenas EUR 1.821 ab/bis Calama EUR 250 ab/bis Punta Arenas EUR 250 Um die hohen Einwegmietgebühren durch Leerfahrten zu reduzieren, versucht der Vermieter die Camper-Übernahmen optimal zu koordinieren. Bei Verfügbarkeit und einer gewissen Flexibilität der Mieter bei den Mietdaten kann diese Gebühr deutlich reduziert werden! Versicherung Eine Fahrzeugversicherung mit Selbstbehalt (EUR 450 bzw. EUR 1400) ist obligatorisch und muss zusätzlich

Ein kompakter 2-Bett Camper auf Nissan Navara oder VW Amarok mit komfortabler Ausstattung.

Ein kompakter 3-Bett Camper auf VW Amarok-Basis mit komfortabler Ausstattung.

Fahrzeugbeschreibung 2 Sitzplätze in der Fahrerkabine.

Fahrzeugbeschreibung 3 Sitzplätze (mit Sicherheitsgurten) in der Fahrerkabine.

Fahrzeugausstattung • 2 Sitzplätze (mit Sicherheitsgurten) in der Fahrerkabine • 5-Gang-Schaltung, Servolenkung • 75 l Dieseltank, Verbrauch 13 l/100 km • Radio mit CD • Zusatzbatterie • Kühlschrank, Gaskocher • Spüle, Chemietoilette, Dusche • Länge 5,20 m, Breite 2,10 m, Höhe 2,85 m, Innenhöhe 1,95 m

Fahrzeugausstattung • 3 Sitzplätze in der Fahrerkabine • 6-Gangschaltung, Servolenkung • 80 l Dieseltank, Verbrauch 13 l/100 km • Radio mit CD • Zusatzbatterie • Kühlschrank mit Gefrierfach, Gaskocher, Heizung • Spüle, Chemietoilette, Dusche • Länge 6,00 m, Breite 2,10 m, Höhe 3,10 m, Innenhöhe 1,95 m

Bettenmaße • Sitzgruppe im Heck, zu einem Doppel- und Einzelbett umbaubar: 2,00 m x 1,20 m & 2,00 m x 95 cm

Bettenmaße • Sitzgruppe im Heck, zu einem Doppel- und Einzelbett umbaubar: 1,98 m x 1,53 m & 1,98 m x 0,97 m

gebucht werden. Versichert sind Kaskoschäden in der Höhe des Marktwertes des Fahrzeugs, Haftpflichtschäden bis EUR 170.000 pro Schadensfall sowie Abschleppkosten bis EUR 500. Schäden durch Unfall, Diebstahl, Verlust oder Feuer sind zu 100 % versichert (abzüglich Selbstbehalt).

raum des Fahrzeugs und Campers, Unfälle die nicht auf öffentlichen Straßen stattfinden.

Kaution Bei Übernahme des Campers ist eine Kaution von EUR 1.400 mittels Kreditkarte zu hinterlegen.

Abdeckung in Argentinien, Peru & Bolivien Kaskoversicherung: Höhe des Fahrzeugwerts. Haftpflichtversicherung: Arztkosten und/oder Personenschäden durch Verletzung oder Tod bis zu EUR 34.000 pro Person, mit einer Höchstgrenze von EUR 170.000 pro Schadensfall. Sachschäden bis zu EUR 17.000, mit einer Höchstgrenze von EUR 34.000 pro Schadensfall.

Nicht versichert sind Glasschäden, Schäden an Reifen und Felgen, Schäden durch unsachgemäße Behandlung, Schäden im Innen-

Grenzübertritte Sind gegen Gebühr möglich nach Argentinien, Peru, Bolivien, Paraguay und Brasilien. Die Buchung muss vorab erfolgen.

Holiday Rent Camper Preis pro Fahrzeug/Tag in € Mietdauer in Tagen Patagonia Einzelkabiner 01.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.08.18 01.09.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19 Ushuaia Doppelkabiner 01.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.08.18 01.09.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

Beispiel Ushuaia Camper ©www.avaldes.cl

Code: 98865 1 - 14

15 - 29

30 - 55

56 - <

193 169 146 175 200

166 149 129 154 172

149 134 116 138 154

132 120 103 124 137

268 234 201 243 278

230 206 177 214 238

206 185 158 192 214

183 164 142 170 189

Hinweis: Das Zubehör muss vorab bestellt werden, um die Verfügbarkeit zu garantieren. Für Mieten vom 01.01.18 - 30.04.18 gelten teilweise andere Tarifbedingungen und Preise für Zusatzkilometer, Grenzübertritte, Einwegmieten, usw.. Auf Anfrage erstellen wir gerne ein Angebot.

Obligatorische Zuschläge: Reduzierung des Selbstbehalts auf EUR 1.400: • Patagonia Einzelkabiner (Preis pro Tag) € 34 • Ushuaia Doppelkabiner (Preis pro Tag) € 43 Reduzierung des Selbstbehalts auf EUR 450: • Patagonia Einzelkabiner (Preis pro Tag) € 53 • Ushuaia Doppelkabiner (Preis pro Tag) € 66 Leistungen: Fahrzeug OHNE Kasko- und Haftpflichtversicherung, 200 km/Tag, Ersatzreifen, Werkzeuge, Standard-Ausrüstung (Straßenkarten, Campingführer, Bettwäsche, Kopfkissen, Handtücher, Küchenutensilien, Campingstühle und Tisch, Grill, Gasflasche). Nicht eingeschlossen: Obligatorische Kasko- und Haftpflichtversicherung mit EUR 1.400 bzw. EUR 450 Selbstbehalt, GPS, Benzin, Einwegmieten, Zuschläge für Grenz­ übertritte, Zweitfahrer, Zusatzkilometer, Zuschlag bei Übernahme am Sonntag/Feiertag, Kaution, Transfer ab/bis Depot in Santiago de Chile. Optionale Zuschläge: Zusätzlicher Fahrer (Preis pro Tag) € 6 100 zusätzliche Tageskilometer (Preis pro Tag) € 38 Zusätzlich buchbar: Transfer ab/bis Flughafen oder Hotel in Santiago zum Depot von Holiday Rent (oder umgekehrt), Einwegmiete, Kindersitz, Reservekanister, GPS, Schneeketten, Spaten, Extra Bett- & Wolldecke, Ausrüstungskit (Benzinkanister, 2. Schlüssel für Camper und Fahrzeug, Spaten, Schneeketten, Axt). Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 46 Tage 30 %, 45-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.

49


Kreuzfahrten Chile

Unterwegs auf der Chonos-Route Auf einen Blick • 6 Tage Kreuzfahrt mit der Skorpios II ab/bis Puerto Montt • Fjorde, Gletscher, Regenwälder und mehr • NEU im Programm

Chonos-Route – 6 Tage

Während der Fahrt mit der Skorpios II erwarten Sie in unberührter Natur herrliche Landschaften, Fjorde, Regenwälder, einsame Inseln, pittoreske Fischerdörfer und warme Thermalquellen. Höhepunkt der Reise ist die Fahrt zur Lagune San Rafael, wo sich der gewaltige gleichnamige Gletscher von den Anden hinab ins Meer schiebt. Umgeben von unzähligen im Wasser treibenden Eisbergen ein atemberaubendes Erlebnis! Auch der Besuch der Insel Chiloe, bekannt für ihre Holzkirchen und bunten Stelzenhäuser, ist Teil Ihrer Kreuzfahrt. Gehen Sie an Bord der Skorpios II und verbringen Sie unvergessliche Tage! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Chiloe – Fjorde/Kanäle (A). Am späten Vormittag gehen Sie an Bord der Skorpios II, die um 12.00 Uhr die Anker lichtet. Sie fahren durch den Llanquihue Archipel in Richtung der Insel Chiloe, wo Sie im malerischen Dorf Quemchi an Land gehen. Abends Weiterfahrt entlang der Küste Chiloes in Richtung Süden. 4 Übernachtungen an Bord der Skorpios II. 2. Tag: Auf der Chonos-Route (F/M/A). Vormittags kreuzen Sie durch verschiedene Kanäle und erreichen das kleine Fischerdorf Puerto Aguirre. Von hier aus unternehmen Sie eine Wanderung durch einen für diese Region typischen Regenwald zu einem Aussichtspunkt. Nachmittags gehen Sie an der Felsinsel Barrientos vor Anker und nähern sich dieser mit kleinen Beibooten. Hier befindet sich eine der größten Vogelkolonien der Region Aysen. Beobachten Sie u.a. Dominikanermöwen und Rotfußkormorane, die hier friedlich mit Seehunden zusammenleben. 3. Tag: San Rafael Gletscher (F/M/A). Heute wartet ein grandioses Naturschauspiel auf Sie: Der gewaltige Gletscher San Rafael, der sich kilometerlang aus den Anden hinab ins Meer schiebt. In kleinen Motorbooten fahren Sie durch die Lagune, in der Eisberge unterschiedlicher

Größen treiben und je nach Lichteinfall in verschiedenen Blautönen schimmern. Später nähern Sie sich mit der Skorpios II der Gletscherfront und genießen herrliche Ausblicke. 4. Tag: Auf der Chonos-Route (F/M/A). Das Schiff geht heute im Fjord Quitralco vor Anker. Hier können Sie in warmen Thermalbecken entspannen und/oder an einem Motorbootausflug in das Innere des Fjords teilnehmen. Es erwartet Sie eine wunderschöne Landschaft mit glasklarem Wasser, schneebedeckten Bergen und wilder Vegetation. Gegen Abend legt die Skorpios II in Richtung der Insel Chiloe ab. 5. Tag: Auf der Chonos-Route (F/M/A). Heute durchqueren Sie den Leucayec Kanal und den Golf von Corcovado. Mit etwas Glück sehen Sie hier Blauwale! Am späten Vormittag erreichen Sie die kleine Insel ­Conejos, wo Sie die Magellan-Pinguine und zahlreiche Vögel ­beobachten können. Später am Nachmittag legt die ­Skorpios II in Dalcahue auf der Insel Chiloe an. Hier besuchen Sie u.a. einen Kunsthandwerkermarkt und die Kirche. An Ihrem letzten Abend an Bord findet ein Kapitänsdinner statt, während das Schiff zum Ausgangspunkt Puerto Montt zurück fährt. 6. Tag: Puerto Montt (F). Nach dem Frühstück gehen Sie gegen 09.00 Uhr von Bord der Skorpios II. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Schiffsbeschreibung Die Skorpios II wurde 1988 erbaut und 2010 renoviert. Sie verfügt über 53 Kabinen verteilt auf 5 Decks für insgesamt 106 Passagiere. Alle Kabinen sind Außenkabinen (außer Kabinen Atenas Deck), die rustikal, aber gemütlich eingerichtet sind. Sie verfügen über Plasma TV, ein eigenes Bad/WC und eine Heizung. An Bord befinden sich ein Speisesaal, Aufenthaltsbereiche und zwei Bars. Vom offenen Panoramadeck aus können Sie Ausblicke in die herrliche Natur genießen. Bordsprachen sind Englisch und Spanisch. Vorübernachtung Sie können bereits einen Tag vor Kreuzfahrtbeginn ab 18.00 Uhr an Bord der Skorpios II gehen und dort in Ihrer Kabine übernachten. Ihre Übernachtung beinhaltet einen Willkommens-Cocktail, ein Abendessen inkl. Getränke und das Frühstück am nächsten Morgen.

50

Code: 119909 Reisetermine: jeden Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Atenas Deck - Innenkabine 06.01.18 - 24.02.18 2.868 1.922 25.02.18 - 28.04.18 2.610 1.750 06.10.18 - 15.12.18 2.610 1.750 16.12.18 - 23.02.19 2.868 1.922 24.02.19 - 31.03.19 2.610 1.750 Acropolis Deck - Außenkabine 06.01.18 - 24.02.18 2.008 25.02.18 - 28.04.18 1.836 06.10.18 - 15.12.18 1.836 16.12.18 - 23.02.19 2.008 24.02.19 - 31.03.19 1.836 Parthenon Deck - Außenkabine 06.01.18 - 24.02.18 2.051 25.02.18 - 28.04.18 1.879 06.10.18 - 15.12.18 1.879 16.12.18 - 23.02.19 2.051 24.02.19 - 31.03.19 1.879 Olympo Deck - Junior Suite 06.01.18 - 24.02.18 2.266 25.02.18 - 28.04.18 2.051 06.10.18 - 15.12.18 2.051 16.12.18 - 23.02.19 2.266 24.02.19 - 31.03.19 2.051 Olympo Deck - Master Suite 06.01.18 - 24.02.18 2.438 25.02.18 - 28.04.18 2.180 06.10.18 - 15.12.18 2.180 16.12.18 - 23.02.19 2.438 24.02.19 - 31.03.19 2.180 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung, Übernachtungen in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen), Getränke; Ausflüge lt. Programm, Hafengebühr. Nicht eingeschlossen: Premium-Weine und ausgewählte Spirituosen; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Vorübernachtung an Bord € 140 Das Programm kann vom Kapitän je nach Wetterbedingungen geändert bzw. angepasst werden. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 50 Tage 20 %, 49-40 Tage 40 %, 3930 Tage 60 %, 29-16 Tage 80 %, 15-0 Tage 90 %. Anzahlung 50 % bei Buchung, Restzahlung bis 45 Tage vor Reisebeginn.


Kreuzfahrten Chile

Gletscher, Eisberge & Fjorde Auf einen Blick • 3 Tage Kreuzfahrt mit der SKORPIOS III • ab/bis Puerto Natales oder Punta Arenas • Vollverpflegung inkl. Getränke

Kaweskar Route – 3 Tage

Die südlichen Eisfelder Patagoniens bestechen durch ihre beeindruckende, wilde Schönheit. In der unberührten Naturlandschaft befinden sich die größten Gletscher Südamerikas, wie der Amalia Gletscher und wunderschöne Fjordlandschaften. Erleben Sie diese einmalige und einzigartige Region auf der Kreuzfahrt entlang der Kaweskar Route mit der M/V Skorpios III. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Natales (A). Ab 15.00 Uhr Check-in und Einschiffung. Um 17.00 Uhr beginnt Ihre Kreuzfahrt durch patagonische Kanäle in die einzigartige Landschaft des südlichen Eisfelds. 3 Ü in der gewählten Kabinenkategorie. 2. Tag: Amalia Gletscher – El Brujo Gletscher (F/M/A). Gegen 8.00 Uhr nähert sich das Schiff den blauen bis zu 100 Meter hohen Eistürmen des Amalia Gletschers. Danach Weiterfahrt zum Gletscher El Brujo mit seiner gewaltigen Eiswand. Wenn die Wetterverhältnisse es erlauben, können Sie an Land gehen, um den Gletscher von einem Felsplateau aus nächster Nähe zu betrachten. Nachmittags erreichen Sie den Calvo Fjord, ein „Amphitheater“ von Gletschern und einer der schönsten und unberührtesten Orte Patagoniens. In einem speziellen Beiboot fahren Sie durch diese archaische Landschaft, die eingerahmt ist von Bergen und Gletschern.

Schiffsbeschreibung Die Skorpios III wurde 1995 erbaut und verfügt über 49 Kabinen in sieben Kategorien für insgesamt 110 Passagiere. Alle Kabinen sind Außenkabinen (außer Kabinen Atenas Deck), gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit normalen Betten, Fenstern, Plasma TV, eigenem Bad/WC, Heizung, Wandschrank, Safe und Minibar mit kostenlosen Getränken. An Bord befinden sich ein Speise­saal, Aufenthaltsbereiche und zwei Bars. Bordsprachen sind Englisch und Spanisch. Vorprogramm - Nationalpark Torres del Paine Sie können bereits einen Tag vor Kreuzfahrtbeginn anreisen (Montag bzw. Donnerstag). Sie verbringen eine Nacht im Hotel (bei Kreuzfahrtbeginn Freitag) bzw. an Bord der Skorpios III (bei Kreuzfahrtbeginn Dienstag). Am Abfahrtstag selbst findet ein Tagesausflug mit englischsprechender Reiseleitung in den Nationalpark Torres del Paine statt. Abendessen und Frühstück sind im Preis enthalten. Skorpios III, Olympo Deck

3. Tag: Fjord de las Montanas – Gletscher – Puerto Natales (F/M/A). Morgens erreichen Sie den „Fjord der Berge“ mit seinen 5 Gletschern. Zwei davon werden Sie näher besichtigen: den Bernal und den Herman Gletscher. Am Bernal Gletscher gehen Sie an Land und laufen bis zu seiner Basis. Der Herman Gletscher ist eingeklemmt zwischen zwei Felsklippen und bekannt für die Schönheit seiner Färbung. Abends Captains Dinner und Rückfahrt nach Puerto Natales, wo Sie gegen 22.30 Uhr ankommen. 4. Tag: Puerto Natales (F). Zwischen 8.00 und 9.30 Uhr verlassen Sie das Schiff. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung, Übernachtungen in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen), Getränke; Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren, Hafengebühr & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Premium-Weine und ausgewählte Spirituosen; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Keine Abfahrten im Zeitraum 07.04.18 15.10.18. Abfahrtstermine müssen vorab auf Durchführungsgarantie geprüft werden. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 50 Tage 20 %, 49-40 Tage 40 %, 39-30 Tage 60 %, 29-16 Tage 80 %, 15-0 Tage 90 %. Anzahlung 50 % bei Buchung, Restzahlung bis 45 Tage vor Reisebeginn.

Code: 50698 Reisetermine: 2018 02.01. 05.01. 09.01. 12.01. 16.01. 19.01. 23.01. 26.01. 30.01. 02.02. 06.02. 09.02. 13.02. 16.02. 20.02. 23.02. 27.02. 02.03. 06.03. 09.03. 13.03. 16.03. 20.03. 23.03. 27.03. 30.03. 03.04. 06.04. 16.10. 19.10. 23.10. 26.10. 30.10. 02.11. 06.11. 09.11. 13.11. 16.11. 20.11. 23.11. 27.11. 30.11. 04.12. 07.12. 11.12. 14.12. 18.12. 21.12. 25.12. 28.12. 2019 01.01. 04.01. 08.01. 11.01. 15.01. 18.01. 22.01. 25.01. 29.01. 01.02. 05.02. 08.02. 12.02. 15.02. 19.02. 22.02. 26.02. 01.03. 05.03. 08.03. 12.03. 15.03. 19.03. 22.03. 26.03. 29.03. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Atenas Deck - Innenkabine 01.01.18 - 23.02.18 2.557 1.715 24.02.18 - 21.12.18 2.339 1.570 22.12.18 - 26.02.19 2.557 1.715 27.02.19 - 31.03.19 2.339 1.570 Acropolis Deck - Außenkabine 01.01.18 - 23.02.18 - 1.829 24.02.18 - 21.12.18 - 1.684 22.12.18 - 26.02.19 - 1.829 27.02.19 - 31.03.19 - 1.684 Parthenon/Athos Deck - Außenkabine 01.01.18 - 23.02.18 - 1.920 24.02.18 - 21.12.18 - 1.775 22.12.18 - 26.02.19 - 1.920 27.02.19 - 31.03.19 - 1.775 Olympo Deck - Außenkabine 01.01.18 - 23.02.18 - 2.011 24.02.18 - 21.12.18 - 1.866 22.12.18 - 26.02.19 - 2.011 27.02.19 - 31.03.19 - 1.866 Athos Deck - Junior Suite. Außenkabine 01.01.18 - 23.02.18 - 2.148 24.02.18 - 21.12.18 - 1.957 22.12.18 - 26.02.19 - 2.148 27.02.19 - 31.03.19 - 1.957

51


Kreuzfahrten Chile

Kreuzfahrten an das Kap Hoorn Auf einen Blick • 5 Tage Kreuzfahrt ab Ushuaia/bis Punta Arenas oder ab Punta Arenas/bis Ushuaia (bis April 2018 auch 4 Tage Kreuzfahrt ab Ushuai/bis Punta Arenas) • Mahlzeiten, Getränke & Ausflüge eingeschlossen

Ein einzigartiges Kreuzfahrtabenteuer am Ende der Welt - auf den Spuren von Magellan und Sir Francis Drake. Sie kreuzen mit der Stella oder Ventus Australis durch Kanäle und Fjorde Patagoniens und Feuerlands. Auf täglichen Wanderungen und Zodiacfahrten erleben Sie die einzigartige Natur aus nächster Nähe. Die Fahrt führt durch die Magellanstraße und den Beagle-Kanal zu mächtigen Gletschern und an das sagenumwobene Kap Hoorn. Hier, an der letzten Landspitze vor der Antarktis, begegnen sich Pazifik und Atlantik. Schiffsbeschreibung Die Stella bzw. Ventus Australis verfügen jeweils über 96 Kabinen (16,5 m²) in vier Kategorien, die sich lediglich durch die Decklage unterscheiden. Zusätzlich gibt es noch 4 Superior-Kabinen (20,5 m²). Alle Kabinen sind Außenkabinen, ausgestattet mit normalen Betten, Panoramafenstern (Ausnahme Kat. B: kleinere Fenster), eigenem Bad/WC, Heizung, Wandschrank und Safe. Die Schiffe bieten jeweils Platz für 210 Passagiere. Von großflächig verglasten Lounges und einer offenen Aussichtsplattform aus können Sie die südpatagonische Landschaft bewundern. An Bord befinden sich ein Restaurant, eine Erste-Hilfe-Station und eine Bibliothek. Während der Kreuzfahrt finden Vorträge zu Geographie, Flora und Fauna Patagoniens statt. Verschiedene Ausflüge mit Zodiac-Booten und auf dem Festland sind Bestandteil der Reise. Bordsprachen sind Englisch und Spanisch. Meistens ist auch ein deutschsprechender Reiseleiter an Bord.

Ushuaia – Punta Arenas – 4 Tage

Punta Arenas – Ushuaia – 5 Tage

1. Tag: Ushuaia (A). Von 10-16 Uhr Einchecken im Stadtbüro in Ushuaia. Einschiffung um 17.30 Uhr und Willkommensdrink an Bord. Die Kreuzfahrt beginnt am Abend mit der Fahrt durch den Beagle-Kanal.

1. Tag: Punta Arenas (A). Von 13-17 Uhr Einchecken am Hafen Arturo Prat in Punta Arenas. Um 18 Uhr Einschiffung und Willkommensdrink an Bord. Danach heißt es „Leinen los!“ zur Fahrt ans Ende der Welt - durch die Magellan-Straße in das südlichste Patagonien.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

2. Tag: Kap Hoorn – Wulaia Bucht (F/M/A). Sie kreuzen durch den Beagle und Murray Kanal und landen im Nationalpark von Kap Hoorn an (wetterabhängig), wo sich Atlantik und Pazifik treffen. Spaziergang zum Denkmal, einem beliebten Fotomotiv. Nachmittags Landgang in der Wulaia Bucht, wo sich einst die größte Indianersiedlung befand. Hier wandern Sie durch den magellanischen Urwald bis zu einem Aussichtspunkt. Abends Kreuzfahrt durch die Fjorde und Kanäle Patagoniens. 3. Tag: Fjorde, Kanäle und Gletscher (F/M/A). Sie fahren durch einsame Kanäle, Fjorde und herrliche Landschaften. Nachmittags Fahrt mit dem Zodiac zum Aguilagletscher. Auf einer Wanderung gelangen Sie bis zur Stirnseite des gewaltigen Gletschers. 4. Tag: Insel Magdalena – Punta Arenas (F). Frühmorgens Anlandung auf der Insel Magdalena (Oktober - März). Hier besuchen Sie eine große Pinguinkolonie mit bis zu 120.000 Tieren und spazieren zum San Isidro Leuchtturm. Ankunft in Punta Arenas gegen 11.30 Uhr und Ausschiffung. Individuelle Weiterreise oder Anschlussprogramm.

52

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

2. Tag: Ainsworth Bay – Tucker Eilande (F/M/A). Landgang in der Ainsworth Bucht mit schönen Blicken auf den Marinelli Gletscher. Es folgt eine Wanderung durch den ursprünglichen patagonischen Wald. Nachmittags Ausfahrt im Zodiac zur Pinguinbeobachtung. 3. Tag: Pia Gletscher – Allee der Gletscher (F/M/A). Kreuzfahrt durch die Fjorde Patagoniens und durch den Beagle Kanal. Ausschiffung am Pia Gletscher und Wanderung zu einem herrlichen Aussichtspunkt. Weiterfahrt durch den Beagle Kanal, wo Sie verschiedene Gletscher auf der sog. „Allee der Gletscher“ bewundern können. 4. Tag: Kap Hoorn – Wulaia Bucht (F/M/A). Wenn die Wetterverhältnisse es erlauben, gehen Sie ­ heute am „Ende der Welt“, am Kap Hoorn, an Land! Am Nach­ mittag erwartet Sie an der Wulaia Bucht eine inte­ ressante historische Indianerstätte der Yamana-Indianer. Eine Wanderung führt Sie durch magellanischen Urwald bis zu einem Aussichtspunkt. 5. Tag: Ushuaia (F). Ankunft um 09.30 Uhr in ­Ushuaia und Ausschiffung. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.


Kreuzfahrten Chile

Punta Arenas – Ushuaia – 5 Tage

Ushuaia – Punta Arenas – 5 Tage Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: Ushuaia (A). Von 10-16 Uhr Einchecken im Stadtbüro in Ushuaia. Einschiffung um 17.30 Uhr und Willkommens­drink an Bord. Die Kreuzfahrt beginnt am Abend mit der Fahrt durch den Beagle-Kanal. 2. Tag: Kap Hoorn – Wulaia Bucht (F/M/A). Sie kreuzen durch den Beagle und Murray Kanal und landen im Nationalpark von Kap Hoorn an (wetterabhängig), wo sich Atlantik und Pazifik treffen. Spaziergang zum Denkmal, einem beliebten Fotomotiv. Nachmittags Landgang in der Wulaia Bucht, wo sich einst die größte Indianersiedlung befand. Hier wandern Sie durch den magellanischen Urwald bis zu einem Aussichtspunkt. Abends Kreuzfahrt durch die Fjorde und Kanäle Patagoniens. 3. Tag: Pia-Gletscher – Garibaldi-Gletscher (F/M/A). Fahrt durch die Fjorde Patagoniens und durch den Beagle Kanal. Am Pia Gletscher wandern Sie zu einem Aussichtspunkt mit herrlichen Ausblicken. Nachmittags fahren Sie in den Garibaldi-Fjord und wandern durch ursprünglichen patagonischen Wald hinauf bis zum Fuß eines Wasserfalls. Genießen Sie die überwältigende Schönheit der Landschaft, die sich vor Ihnen ausbreitet. 4. Tag: Fjorde, Kanäle und Gletscher (F/M/A). Sie kreuzen durch einsame Kanäle, Fjorde und herrliche Landschaften. Zodiacs bringen Sie an Land, wo Sie einen Spaziergang zur Stirnseite des gewaltigen Aguila Gletschers unternehmen. Nachmittags nähern Sie sich in Zodiacs dem Condor Gletscher und erfahren, wie Gletscher sich bilden und welchen Einfluss sie auf die schroffe ­Geographie Feuerlands haben. 5. Tag: Insel Magdalena - Punta Arenas (F). Frühmorgens Anlandung auf der Insel Magdalena (Oktober - März). Hier besuchen Sie eine große Pinguinkolonie mit bis zu 120.000 Tieren und spazieren zum San Isidro Leuchtturm. Ankunft in Punta Arenas gegen 11.30 Uhr und Ausschiffung. Individuelle Weiterreise oder Anschlussprogramm.

Ushuaia – Punta Arenas – 4 Tage Code: 22030 Reisetermine: 2018 jeden Mittwoch Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 03.01.18 - 28.03.18 Kabinenkategorie A Kabinenkategorie AA

1

2

3.376 3.532

2.266 2.370

Ushuaia – Punta Arenas – 5 Tage

Code: 118953 Reisetermine: 2018 06.01.* 14.01.* 22.01.* 30.01.* 08.02.* 16.02.* 24.02.* 04.03.* 12.03.* 20.03.* 29.03.* 30.09.* 08.10.* 16.10.* 20.10. 24.10.* 28.10. 01.11.* 05.11. 09.11.* 13.11. 17.11.* 21.11. 25.11.* 29.11. 03.12.* 07.12. 11.12.* 15.12. 19.12.* 23.12. 27.12.* 31.12. 2019 04.01.* 08.01. 12.01.* 16.01. 20.01.* 24.01. 28.01.* 01.02. 05.02.* 09.02. 13.02.* 17.02. 21.02.* 25.02. 01.03.* 05.03. 09.03.* 13.03. 17.03.* 21.03. 25.03.* 29.03. * = Abfahrten mit Ventus Australis Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Kabinenkategorie A 06.01.18 - 12.03.18 13.03.18 - 28.10.18 29.10.18 - 13.03.19 14.03.19 - 31.03.19 Kabinenkategorie AA 06.01.18 - 12.03.18 13.03.18 - 28.10.18 29.10.18 - 13.03.19 14.03.19 - 31.03.19

1

2

4.091 3.344 4.091 3.344

2.745 2.248 2.745 2.248

4.282 3.503 4.282 3.503

2.873 2.353 2.873 2.353

Code: 22017 Reisetermine: 2018 02.01.* 06.01. 10.01.* 13.01. 18.01.* 20.01. 26.01.* 27.01. 03.02. 04.02.* 10.02. 12.02.* 17.02. 20.02.* 24.02. 28.02.* 03.03. 08.03.* 10.03. 16.03.* 17.03. 24.03. 25.03.* 31.03. 26.09.* 04.10.* 12.10.* 16.10. 20.10.* 24.10. 28.10.* 01.11. 05.11.* 09.11. 13.11.* 17.11. 21.11.* 25.11. 29.11.* 03.12. 07.12.* 11.12. 15.12.* 19.12. 23.12.* 27.12. 31.12.* 2019 04.01. 08.01.* 12.01. 16.01.* 20.01. 24.01.* 28.01. 01.02.* 05.02. 09.02.* 13.02. 17.02.* 21.02. 25.02.* 01.03. 05.03.* 09.03. 13.03.* 17.03. 21.03.* 25.03. 29.03.* * = Abfahrten mit Ventus Australis Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Kabinenkategorie A 02.01.18 - 10.03.18 11.03.18 - 28.10.18 29.10.18 - 13.03.19 14.03.19 - 29.03.19 Kabinenkategorie AA 02.01.18 - 10.03.18 11.03.18 - 28.10.18 29.10.18 - 13.03.19 14.03.19 - 29.03.19

1

2

4.091 3.344 4.091 3.344

2.745 2.248 2.745 2.248

4.282 3.503 4.282 3.503

2.873 2.353 2.873 2.353

Leistungen: Kreuzfahrt mit englisch- bzw. deutschsprechender (kann nicht garantiert werden) Reiseleitung auf Landausflügen; Übernachtungen in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), alle Getränke; Ausflüge lt. Programm, Hafengebühr, Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder. 10% Frühbucherrabatt auf alle Abfahrten 01.01.19 - 31.03.19 bei Buchung bis 31.03.18. Keine Abfahrten im Zeitraum 01.04.18 25.09.18 Auf der Stella bzw. Ventus Australis gibt es zusätzlich noch Kabinen der Kategorie AAA, AA Superior und AAA Superior. Den Preis teilen wir Ihnen auf Anfrage gerne mit. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 50 Tage 25 %, 49-40 Tage 50 %, 39-30 Tage 75 %; 29-0 Tage 90 %.

53


Wanderreisen Chile

W-Wanderung im Nationalpark Torres del Paine Auf einen Blick • 7 Tage Wanderprogramm ab/bis Punta Arenas • Wanderung auf dem bekannten W-Treck im Nationalpark Torres del Paine • wahlweise mit oder ohne Reiseleitung

©Moser active Chile Der bekannte W-Treck im Nationalpark Torres del Paine ist eine der schönsten Wandertouren in Patagonien. Eine archaische Landschaft aus Granit und Eis, wunderschöne Seen und eine faszinierende Flora und Fauna erwarten Sie. Diese Tour ist mit oder ohne Reiseleitung buchbar. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Punta Arenas. Ankunft in Punta Arenas und Transfer zu Ihrer Unterkunft. Ü: Gästehaus in Punta Arenas. 2. Tag: Punta Arenas – Puerto Natales (F). Vormittags fahren Sie im Linienbus nach Puerto Natales. Hier werden Sie von Ihrem lokalen Trekking-Guide begrüßt, der mit Ihnen den Ablauf und das Programm für die nächsten Tage besprechen wird. Rest des Tages zur freien Verfügung, um das kleine Städtchen Puerto Natales zu erkunden. Ü: Gästehaus in Puerto Natales. 3. Tag: Puerto Natales – Nationalpark Torres del Paine & Wanderung zu den Torres Granittürmen (F/A). Morgens Privattransfer in den Nationalpark Torres del Paine. Hier führt Sie Ihre erste anspruchsvolle Wanderung gleich zu den berühmten Felsnadeln, den Torres. Oben angekommen werden Sie mit unvergesslichen Ausblicken belohnt. (Gehzeit: ca. 8 Std., 750 Hm auf/ab). Ü: Refugio Chileno oder Torre Central (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt 4. Tag: Wanderung zum Refugio Los Cuernos (F/M/A). Heute folgt eine einfache Wanderung vorbei am Berg Almirante Nieto (2.640 Meter). Halten Sie Ausschau nach Kondoren und Andenadlern (Gehzeit ca. 4-5 Std., ca. 200 Hm auf/ab). Ü: Refugio Los Cuernos od. Domo Frances (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt.

54

5. Tag: Wanderung ins Valle Frances & zur Lodge Paine Grande (F/M/A). Sie wandern entlang des Nordenskjöld-Sees zum Campo Italiano, welches sich am Fuß des Valle Frances befindet. Von dort steigen Sie auf ins französische Tal zum Aussichtspunkt Mirador. Mit etwas Glück können Sie beobachten, wie Eislawinen vom Hängegletscher des Paine Grande donnernd ins Tal stürzen. Auf dem Rückweg wandern Sie entlang des Skottsberg Sees bis zum Ufer des Lago Pehoe. (Gehzeit ca. 6-7 Std., ca. 450 Hm). Ü: Lodge Paine Grande (Mehrbettzimmer mit Gemeinschaftsbad); alternativ Übernachtung im Zelt. 6. Tag: Wanderung zum Grey Gletscher & Rückfahrt nach Puerto Natales (F/M). Heute wandern Sie vorbei an der Laguna Negra zum Aussichtspunkt auf den Grey Gletscher. Danach geht es im Katamaran über den Lago Pehoe und von dort mit einem Privattransfer zurück nach Puerto Natales. (Gehzeit ca. 4 Std., ca. 350 Hm). Ü: Gäste­ haus in Puerto Natales. 7. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas (F). Nach dem Frühstück Transfer zum Busbahnhof und Rückfahrt im Linienbus nach Punta Arenas. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

W-Wanderung – 7 Tage Code: 102751 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. ohne Trekking-Reiseleitung 01.01.18 - 15.04.18 01.10.18 - 31.03.19 mit Trekking-Reiseleitung 01.01.18 - 15.04.18 01.10.18 - 31.03.19

1

2

1.488 1.488

1.375 1.375

1.925 1.925

1.813 1.813

Leistungen: Wander-/Aktivreise ab/bis Punta Arenas mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Trekking-Reiseleitung oder in Eigenregie ohne Reiseleitung, Transfers & Fahrten im Linienbus (ohne Reiseleitung), 3 Übernachtungen im Gästehaus im Doppelzimmer, 3 Übernachtungen in Refugios im Mehrbettzimmer (6-Bett-Zimmer) mit Gemeinschaftsbad (alternativ im Zelt, wenn die Refugios ausgebucht sind); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Lunchbox, A=Abendessen); Nationalparkgebühr Torres del Paine; Ausflüge/ Wanderungen lt. Verlauf (bei Variante mit TrekkingReiseleitung); Katamaranfahrt über den Pehoe See. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 45 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 12 Personen. Anforderungen: Trittsicherheit, gute Kondition & körperliche Fitness. Distanzen bis zu 8 Std. mit Tagesrucksack und bis zu 750 Hm sollten kein Problem für Sie sein. Kein Doppel-/Einzelzimmer möglich im Nationalpark Torres del Paine.


Rundreisen Chile

Patagonien erleben Auf einen Blick

Magie Patagoniens – 4 Tage

• 4 Tage Kurzprogramm ab/bis Punta Arenas • Punta Arenas, Nationalpark Torres del Paine & Puerto Natales

Code: 64775 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 30.04.18 01.09.18 - 31.03.19

2. Tag: Puerto Natales – Nationalpark Torres del Paine (F/M). Heute steht ein Ganztagesausflug in den Nationalpark Torres del Paine auf dem Programm. Der Park gehört mit seinen zackigen Berggipfeln, smaragd­ grünen Seen, Wasserfällen und einer vielfältigen Flora und Fauna zu einem der schönsten Nationalparks Süd­ amerikas. Am späten Nachmittag Transfer zu Ihrer Un­ terkunft. Ü: Hotel Las Torres.

Die Magie Patagoniens

Der wunderschöne Nationalpark Torres del Paine mit seiner üppigen Flora und Fauna steht im Mittelpunkt dieser Reise. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Punta Arenas. Nach Ankunft (vor 12 Uhr) in Punta Arenas folgt eine kurze Stadtrundfahrt, um einen Eindruck der südlichsten Stadt Chiles zu erhalten. Im An­ schluss Fahrt mit dem Linienbus von Punta Arenas nach Puerto Natales. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Hotel Martin Gusinde.

Auf einen Blick • 4 Tage Aktivprogramm ab/bis Punta Arenas • Privat geführte Ausflüge, Mahlzeiten & Getränke eingeschlossen • NEU im Programm

3. Tag: Nationalpark Torres del Paine - Puerto Natales (F). Zeit zur freien Verfügung bis zur Abfahrt am Nachmittag. Erkunden Sie die Umgebung, unternehmen Sie eine kurze Wanderung oder nehmen Sie an einem Ausritt teil. Nachmittags Sammeltransfer nach Puerto Natales. Ü: Hotel Martin Gusinde.

Patagonien ist eine der imposantesten Regionen Chiles. Sie wartet auf mit gewaltigen Bergmassiven, weiten Landschaften, Gletschern, Fjorden und einer reichhaltigen Flora und Fauna. Bekannt ist vor allem der Nationalpark Torres del Paine, der zu Recht eines der schönsten Schutzgebiete Südamerikas ist. Zusammen mit Ihrem privaten Reiseleiter erleben Sie auf täglichen Ausflügen die ganze Vielfalt und Schönheit, die Patagonien seinen Besuchern zu bieten hat. Sie selbst stehen dabei im Mittelpunkt und wählen Ihre Ausflüge

2 816 876

Leistungen: Kurzprogramm als Zubuchertour mit englischsprechender lokaler Reiseleitung (Fahrt mit dem Linienbus ohne Reiseleitung), Transfers; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpfle­ gung lt. Programm (F=Frühstück, M=Lunchbox); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder & National­ parkgebühr. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Reise ist gegen Aufpreis auch als Privat­ tour mit deutschsprechender Reiseleitung buchbar.

4. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas (F). Fahrt mit dem Linienbus nach Punta Arenas. Abreise (Abflug möglich ab 15.00 Uhr) oder individuelles Anschlusspro­ gramm.

aus einer Vielzahl an Möglichkeiten nach Lust und Laune aus. Dieser Baustein ist daher ideal für Reisende, die ihren Aufenthalt nach individuellen Vorlieben und Interessen gestalten möchten! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Punta Arenas (A). Sie werden am Flughafen von Ihrem Reiseleiter erwartet und zu Ihrer Unterkunft in Punta Arenas gefahren. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter werden Sie die nächsten Tage planen, angepasst an Ihre Wünsche und Interessen. Ü: La Yegua Loca. 2. Tag: Punta Arenas - Puerto Natales (F/M/A). Wan­ dern Sie durch patagonische Urlandschaften bis zum „Ende der Welt“ oder entdecken Sie Patagonien mit dem Kajak oder auf dem Rücken eines Pferdes. Interessant ist auch ein Besuch der Insel Magdalena, wo Sie tausende kleine Magellan-Pinguine beobachten können, die hier ihre Jungen aufziehen. Ihre Unterkunft für die nächsten beiden Nächte ist ein bezauberndes Landhaus am Ufer des Ultima Esperanza Fjords mit herrlichen Ausblicken. 2 Ü: Bories House.

Patagonien – persönlich & individuell

1 1.102 1.176

3. Tag: Puerto Natales (F/M/A). Ein weiterer Tag, an dem Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die schöne Umgebung entdecken können. Heute sollten Sie in jedem Fall einen Ausflug in den Nationalpark Torres del Paine unternehmen, der mit seiner atemberaubenden Schön­ heit Besucher aus aller Welt in seinen Bann zieht. 4. Tag: Puerto Natales – Punta Arenas (F). Mit dem Transfer zum Flughafen von Punta Arenas endet Ihr Aufenthalt in Patagonien. Abreise oder individuelles An­ schlussprogramm.

Patagonien – individuell & persönlich – 4 Tage

Code: 120682 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 30.04.18 2.218 1.966 01.09.18 - 31.03.19 2.374 2.104 Leistungen: Privattour ab/bis Punta Arenas mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung; Übernachtung lt. Programm in ausgewählten Unterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunch­ box, A=Abendessen), alle alkoholfreien Getränke, Hausweine und Biere in den Unterkünften; alle Ausflüge an Tag 2 & 3 (jeweils ein Ganztages- oder zwei Halbtagesausflüge); Eintrittsgelder, National­ parkgebühren. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Premium-Weine/Spirituosen. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Per­ sonen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 31 Tage 20 %, 30-21 Tage 50 %, 20-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.

55


Rundreisen Chile

Die chilenische Seenregion Auf einen Blick

Magie der Seenregion – 4 Tage

• 4 Tage Kurzprogramm in der chilenischen Seenregion ab/bis Puerto Montt • Vulkane, Seen & die Insel Chiloe

2. Tag: Llanquihue See (F). Während der Rundfahrt um den Llanquihue See sehen Sie Vulkane, grüne Wälder und malerische Dörfer. Auf dem smaragdgrünen Lago Todos los Santos (Allerheiligensee) unternehmen Sie später eine ca. halbstündige Bootsfahrt mit einem lokalen Fischer. Bei gutem Wetter haben Sie fantastische Ausblicke auf die Vulkane Osorno, Puntiagudo, Calbuco und Tronador. Ein Besuch der bekannten Wasserfälle von Petrohue rundet den Tag ab.

Die Magie der Seenregion Die Region um den zweitgrößten See Chiles ist geprägt von wunderschönen Panoramen. Auf der Insel Chiloe werden noch alte Traditionen gelebt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Puerto Varas (F). Nach Ankunft in Puerto Montt Transfer nach Puerto Varas. Die „Stadt der Rosen“ liegt wunderschön am Ufer des Sees Llanquihue, Chiles zweitgrößtem See. Auf der anderen Seite des Sees sehen Sie die eindrucksvollen Vulkane Osorno und Calbuco. 3 Ü: Estancia 440.

Auf einen Blick • 4 Tage Aktivprogramm ab/bis Puerto Montt • Privat geführte Ausflüge, Mahlzeiten & Getränke eingeschlossen • NEU im Programm

3. Tag: Insel Chiloe (F). Ganztägiger Ausflug auf die Insel Chiloe. Die Insel hat sich ihre eigenständigen Traditionen und Kulturen bis heute erhalten können. Von der kleinen Stadt Pargua geht es mit der Fähre über den Chacao Kanal zur Insel Chiloe, wo viele interessante Punkte angefahren und besichtigt werden.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Puerto Varas (M/A). Sie werden am Flughafen von Ihrem Reisebegleiter erwartet und in Ihre Unterkunft für die kommenden Tage gefahren. Das Casa Molino Gasthaus liegt wunderschön direkt am Ufer des Llanquihue Sees, 4 Kilometer von der zauberhaften Stadt Puerto Varas entfernt. Warme Farben, große Räume, ein gemütlicher Aufenthaltsbereich, eine kleine Bibliothek und große Grünflächen um das Haus erwarten Sie.

2. Tag: Puerto Varas (F/M/A). Sie haben viele Möglichkeiten das Seengebiet zu erleben. Wandern Sie z. B. durch die Wälder des Alerce Andino Nationalparks oder am Fuß des Osorno Vulkans, entdecken Sie die Landschaft mit dem Fahrrad oder bei einem Reitausflug. Möglich ist auch eine Fahrt entlang des Llanquihue Sees mit herrlichen Ausblicken auf die Vulkane Calbuco und Puntiagudo oder ein Besuch des Nationalparks Vicente Perez Rosales.

Die chilenische Seenregion verzaubert die Besucher mit grünen Wäldern, unzähligen Seen und schneebedeckten Vulkanen. Zusammen mit Ihrem privaten Reiseleiter erleben Sie auf täglichen Ausflügen die ganze Vielfalt und Schönheit, die die Region zu bieten hat. Sie selbst stehen dabei im Mittelpunkt und wählen Ihre Ausflüge aus einer Vielzahl an Möglichkeiten nach Lust und Laune aus. Dieser Baustein ist daher ideal für Reisende, die ihren Aufenthalt nach individuellen Vorlieben und Interessen gestalten möchten!

56

Die Abholung zu den Ausflügen an Tag 2 & 3 erfolgt nicht direkt an der Unterkunft, sondern ca. 200 - 300 Meter entfernt.

4. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt (F). Transfer zum Flughafen von Puerto Montt. Wenn es die Zeit noch erlaubt, unternehmen Sie eine kurze Stadtrundfahrt und besuchen den Fischmarkt. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Zusammen mit Ihrem Reisebegleiter werden Sie die nächsten Tage planen, angepasst an Ihre Wünsche und Interessen. 3 Ü: Casa Molino Guesthouse.

Die Seenregion – persönlich & individuell

Code: 21719 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Zubuchertour 01.01.18 - 31.03.19 774 634 Privattour 01.01.18 - 31.03.19 914 774 Leistungen: Kurzprogramm als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung bzw. als Zubuchertour mit englischsprechender lokaler Reiseleitung; Transfers; Übernachtungen in einem gemütlichen Boutique­ hotel (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

3. Tag: Puerto Varas (F/M/A). Ein weiterer Tag, an dem Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die schöne Umgebung entdecken können. Wie wäre es heute z.B. mit einer Kajak-Tour oder einem Bummel über den Angelmo Markt in Puerto Montt? 4. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt (F). Mit dem Transfer zum Flughafen von Puerto Montt endet Ihr Aufenthalt in der chilenischen Seenregion. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Seenregion – individuell & persönlich – 4 Tage

Code: 120667 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 30.04.18 2.088 1.600 01.09.18 - 31.03.19 2.192 1.680 Leistungen: Privattour ab/bis Puerto Montt mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung; Übernachtung lt. Programm im Superior Guesthouse; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen), alle alkoholfreien Getränke, Hausweine und Biere in der Unterkunft; alle Ausflüge an Tag 2 & 3 (jeweils ein Ganztages- oder zwei Halbtagesausflüge); Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Premium-Weine/Spirituosen. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 31 Tage 20 %, 30-21 Tage 50 %, 20-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.


Rundreisen Chile

Aktivprogramme in der chilenischen Seenregion Auf einen Blick • 4 Tage Aktivprogramm ab/bis Puerto Montt • Wandern, Rafting & Naturerlebnis • NEU im Programm

Ufer des Llanquihue Sees mit Blick auf die Vulkane Osorno und Calbuco. 3 Ü: Cabanas del Lago. 2. Tag: Radfahren, Bier & Rafting (F). Ein erlebnisreicher Tag erwartet Sie heute. Sie werden in den Nachbarort Frutillar gefahren, wo Ihre Radtour beginnt. Viele deutsche Siedler haben das Stadtbild geprägt, was sich vor allem in der Architektur der alten Häuser wider­spiegelt. Begleitet von schönen Panoramen radeln Sie gemütlich zurück nach Puerto Varas. Unterwegs besuchen Sie zwei bekannte und beliebte Bierbrauereien, wobei eine Verkostung natürlich nicht fehlen darf! Nachmittags folgt eine Rafting-Tour auf dem Petrohue Fluss. Dieser kristallklare Fluss führt durch die wunderschöne Landschaft der Seenregion. Ruhige Abschnitte wechseln sich ab mit verschiedenen Stromschnellen der Klassen III & IV. Nervenkitzel, Adrenalin und die herrliche Natur werden viele Eindrücke bei Ihnen hinterlassen.

Die Seenregion aktiv erleben Die chilenische Seenregion zählt zu den schönsten Urlaubsregionen des Landes. Schneebedeckte Vulkanberge, ausgedehnte Wälder, zahlreiche Seen, Flüsse und kleine­ Ortschaften vereinen sich zu einer großartigen Naturlandschaft mit herrlichen Panoramen. Erleben Sie diese aktiv und hautnah. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Montt – Puerto Varas. Ankunft in Puerto Montt und Transfer nach Puerto Varas. Die Stadt liegt am

Auf einen Blick • 1 Tag Vulkantrekking ab/bis Puerto Varas mit Vorübernachtung • Vulkan Osorno in der Seenregion • besonderes Wandererlebnis

3. Tag: Wandern im Nationalpark Vicente Perez ­Rosales (F/M). Direkt nach dem Frühstück fahren Sie in den ältesten Nationalpark Chiles, den Nationalpark ­Vicente Perez Rosales. Ihre ca. 5-stündige Wanderung führt Sie in Richtung des bekannten Vulkans Osorno, dessen Saum Sie nach einem Abstecher zu den Petrohue Wasserfällen und dem smaragdgrünen Allerheiligen See erreichen. Es geht stetig bergauf und begleitet von herrlichen Panoramen erreichen Sie einen Gletschersee mit einem wunderschönen Wasserfall. Genießen Sie die Landschaft während Sie ein Picknick einnehmen. Danach steigen Sie ab in Richtung Playa Larga, einem langen Strandabschnitt. Hier können Sie vor der Rückfahrt noch ein erfrischendes Bad nehmen.

Seenregion aktiv erleben – 4 Tage

Code: 114036 Reisetermine: jeden Montag, Donnerstag & Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 30.04.18 1.088 807 01.10.18 - 31.03.19 1.142 847 Leistungen: Privattour ab/bis Puerto Montt mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Raftingtour zusammen mit anderen Gästen); Übernachtung im Mittelklassehotel (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox); Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Getränke; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

4. Tag: Puerto Varas – Puerto Montt (F). Nach dem Frühstück Rückfahrt zum Flughafen von Puerto Montt. Wenn es zeitlich passt, unternehmen Sie noch eine kurze Stadtrundfahrt und besuchen den Fischmarkt von Angelmo. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puerto Varas – Vulkan Osorno (A). Am späten Nachmittag Transfer von Puerto Varas zur Schutzhütte Teski. Diese liegt auf dem Osorno auf 1.200 Meter Höhe und ist Ausgangspunkt für die Gipfelbesteigung. Mit ­Ihrem Wanderführer bereiten Sie die benötigte Aus­ rüstung für den nächsten Tag vor und registrieren sich bei CONAF. Die Übernachtung erfolgt in Mehrbett­zimmern mit gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen. Ü: Refugio Teski. 2. Tag: Vulkan Osorno – Puerto Varas (F). Vor Sonnen­ aufgang beginnt Ihr einmaliges Abenteuer mit dem Aufstieg auf den 2.652 Meter hohen Vulkangipfel, den Sie nach ca. 4-6 Stunden erreichen werden. Die Besteigung des Vulkans ist sehr anstrengend und der obere Gipfelbereich ist technisch durchaus anspruchsvoll. Belohnt werden Sie für Ihre Anstrengung mit herrlichen Ein­drücken und Ausblicken. Das Panorama umfasst unzählige Flüsse, Seen und die umliegenden Vulkane Puntiagudo, Tronador, Calbuco, Casablanca und Puyehue. Bei klarer Luft haben Sie einen Weitblick bis zum Pazifik. Der Abstieg zum Refugio Teski dauert 2-3 Stunden. Von hier aus Rückfahrt nach Puerto Varas, wo Sie am späten Nachmittag ankommen werden.

Vulkantrekking Osorno – 2 Tage

Code: 104074 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 28.02.18 401 302 01.11.18 - 28.02.19 421 360 Leistungen: Privattour mit englischsprechendem lokalem Bergführer; Transfers; Übernachtung in einer einfachen Schutzhütte im Mehrbett­ zimmer mit gemeinschaftlichen sanitären Einrichtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); benötigte Ausrüstung (z.B. Helm, Steigeisen, usw.); Snack. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1 Person. Gute Kondition und Gesundheit sind erforderlich. Die Temperaturen können sehr kalt sein und entsprechende Outdoorkleidung und Wanderschuhe müssen mitgebracht werden.

Vulkantrekking Osorno Der 2.652 Meter hohe Vulkan Osorno zählt aufgrund seiner perfekten Form und der immer schneebedeckten Spitze zu einem der beliebtesten Fotomotive in Chile. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft der Seenregion ergeben sich vom Gipfel bei guter Sicht herrliche Ausblicke auf den Allerheiligen See und weitere Vulkane wie dem Puntiagudo und dem Calbuco.

57


Rundreisen Chile

Erlebnis Atacama-Wüste Auf einen Blick • 4 Tage Kurzprogramm ab/bis Calama mit Hotelunterkunft • Entdecken Sie die Schönheit der Atacama-Wüste • als Privattour oder als Zubuchertour mit max. 10 Teilnehmern

Die Magie der Atacama-Wüste Die Atacama–Wüste: Weiße leuchtende Puna–Dörfer, grüne Oasen inmitten trockenster Wüste, himmelstürmende Vulkane, das Schauspiel von aus dem Boden schießenden Geysiren und unvergessliche Sonnenuntergänge, die die Anden erglühen lassen: Das ist die kontrastreiche Szenerie der Atacama–Wüste! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

mittags Fahrt in das Mondtal (Valle de Luna) mit seinen bizarren Stein- und Felsformationen. Hier erleben Sie einen beeindruckenden Sonnenuntergang, wenn die umliegenden Berge und Vulkane der Andenkette rot erglühen. 3 Ü: Hotel Casa Don Tomas (STD); Hotel Altiplanico (SUP). 2. Tag: San Pedro de Atacama – Toconao – Salar de Atacama (F/M). Nach dem Frühstück erkunden Sie das Städtchen San Pedro de Atacama. Im Anschluss besuchen Sie die Ausgrabungsstätte Tulor. Dieser Ort zeigt die Bau- und Lebensweise der Atacama–Bewohner vor 2.000 Jahren. Nachmittags folgt ein Ausflug in das kleine Oasendorf Toconao und zum Salar de Atacama, einem der größten Salzseen Chiles. Flamingos, die in Lagunen nach Nahrung suchen und eine unwirkliche und faszi­nierende Landschaft erwarten Sie! 3. Tag: Ausflug El Tatio (F). Frühmorgens gegen 4.00 Uhr Abfahrt zu den Geysiren von El Tatio, die auf 4.300 Metern Höhe im Andenhochland liegen. Bei Sonnenaufgang und am frühen Morgen lässt sich das Naturschauspiel am besten beobachten. Heiße Wasserfontänen schießen aus dem Wüstenboden und bilden weiße Dampfwolken im Morgenlicht. Sie haben auch die Möglichkeit in einer der warmen Quellen zu baden. Durch die wunderschöne Kulisse der Hochanden, begleitet von Vicuna-Herden, ­fahren Sie im Anschluss in das kleine Andendorf Machuca. Am späten Vormittag erreichen Sie wieder San Pedro de Atacama, wo Sie Ihren Nachmittag nach Lust und Laune gestalten können.

Magie der Atacama-Wüste – 4 Tage

Code: 21683 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Zubuchertour (STD) 949 786 Zubuchertour (SUP) 1.052 874 Privattour - englisch (STD) 1.513 1.350 Privattour - englisch (SUP) 1.632 1.438 Privattour - deutsch (STD) 1.614 1.451 Privattour - deutsch (SUP) 1.748 1.538 Leistungen: Kurzprogramm als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung oder als Zubuchertour mit englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers; Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (2-3*-Hotel (=STD), 4*-Hotel (=SUP)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 2, max. 10 Personen (Zubuchertour) bzw. mind. 2 Personen (Privattour). Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

4. Tag: San Pedro de Atacama – Calama (F). Mit dem Transfer von San Pedro nach Calama zum Flughafen endet Ihr Aufenthalt in der kontrastreichen Atacama-Wüste. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

1. Tag: Calama – San Pedro de Atacama – Mondtal. Ankunft am Flughafen Calama und Transfer in die ­Oasenstadt San Pedro de Atacama (2.440 m). Nach-

Auf einen Blick • 4 Tage Privattour ab/bis Calama • Privat geführte Ausflüge & Mahlzeiten eingeschlossen • NEU im Programm

Baustein ist daher ideal für Reisende, die ihren Aufenthalt nach individuellen Vorlieben und Interessen gestalten möchten! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Calama – San Pedro de Atacama (A). Sie werden am Flughafen von Ihrem Reiseleiter erwartet und zu Ihrer Unterkunft in der Oasenstadt San Pedro de Atacama gefahren. Die Bauweise der Gebäude ist inspiriert von der Atacameno-Kultur. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter werden Sie die nächsten Tage planen, angepasst an Ihre Wünsche und Interessen. 3 Ü: Ckamur Etno Lodge (Superior-Zimmer). 2. Tag: San Pedro de Atacama (F/M/A). Erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter die wunderschöne und einzigartige Umgebung. Möglich ist z.B. ein Ausflug in das Rainbow Valley mit beeindruckenden Felsformationen, die intensiv in verschiedenen Farben leuchten. Entspannen können Sie in den herrlich gelegenen warmen Quellen von Puritama. Auch Wanderungen und/oder Fahrradtouren sind möglich. Nachmittags sollten Sie in jedem Fall einen Abstecher in das bizarre Mondtal unternehmen und dort einen ganz besonderen Sonnenuntergang genießen.

Die Atacama-Wüste – persönlich & individuell Die Atacama-Wüste wartet auf mit bizarren Landschaften, brodelnden Geysiren, herrlich gelegenen Hochlandlagunen, fantastischen Sonnenuntergängen, Vulkanen, Salzseen, Kulturstätten und einer unvergleichlichen Farbenvielfalt. Zusammen mit Ihrem privaten Reiseleiter erleben Sie auf täglichen Ausflügen die ganze Vielfalt und Schönheit dieser faszinierenden und einzigartigen Region. Sie selbst stehen dabei im Mittelpunkt und wählen Ihre Ausflüge aus einer Vielzahl an Möglichkeiten nach Lust und Laune aus. Dieser

58

3. Tag: San Pedro de Atacama (F/M/A). Wenn Sie sich schon an die Höhe gewöhnt haben, sollten Sie einen Ausflug in das Andenhochland unternehmen. Beliebt ist z.B. ein Besuch der Zwillingslagunen Miscanti und Miniques, deren Farbe im Kontrast zu den weißen Salzkrusten eine herrliche Kulisse vor den mächtigen Vulkanbergen der Anden bietet. Für Frühaufsteher ist eine Fahrt zu den El Tatio Geysiren ein Erlebnis, die vor allem zum Sonnenaufgang aktiv sind. 4. Tag: San Pedro de Atacama – Calama (F). Mit dem Transfer zum Flughafen von Calama endet Ihr Aufenthalt in der Atacama-Wüste. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Atacama-Wüste – 4 Tage

Code: 120796 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Englischsprechende Reiseleitung 01.01.18 - 30.04.18 2.551 1.965 01.05.18 - 31.03.19 2.730 2.103 Deutschsprechende Reiseleitung 01.01.18 - 30.04.18 2.733 2.147 01.05.18 - 31.03.19 2.925 2.298 Leistungen: Privattour ab/bis Calama mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung; Übernachtung lt. Programm; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunchbox, A=Abendessen), alle alkoholfreien Getränke in der Unterkunft zum Abendessen; alle Ausflüge an Tag 2 & 3 (jeweils ein Ganztages- oder zwei Halbtagesausflüge); Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 31 Tage 20 %, 30-21 Tage 50 %, 20-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.


Rundreisen Chile & Bolivien

Faszination Hochlandwüsten & Lauca Nationalpark Auf einen Blick • 4 Tage Kurzprogramm ab San Pedro de Atacama/bis Uyuni bzw. bis Calama • Hochlandwüsten & -lagunen

Grenzschließung erfolgt die Fahrt über eine Alternativ­ route. Entstehende Mehrkosten sind nicht eingeschlossen und müssen vor Ort von den Reisenden selbst bezahlt werden!). Der erste Höhepunkt ist der Besuch der Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des Vulkans Licancabur. Durch die sog. Salvador Dali Wüste geht es nach Polques, wo Sie in herrlicher Umgebung in einer warmen Quelle baden können. Nächster Stopp ist das Geysirfeld Sol de Manana und anschließend die atemberaubend schöne und von Algen rot gefärbte Laguna Colorada, besiedelt von unzähligen Flamingos. Vorbei an bizarren, von Wind und Erosion geschaffenen Steinformationen, erreichen Sie die farbenprächtige Siloli-Wüste. Ü: Hotel Tayko del Desierto (4.650 Meter). 2. Tag: Siloli Wüste – Tahua (F/M/A). Entlang der bunten Hochlandlagunen Canapa, Hedionda, Chiarkota, Honda und Ramaditas, eingebettet in eine unwirkliche und faszinierende Landschaft, fahren Sie in die Vulkanregion Lipez und von dort zum Salar de Uyuni. Dieser ist mit 12.000 km² der größte Salzsee der Erde. Sie queren das unendliche Weiß von Süd nach Nord und genießen herrliche Panoramen. Ü: Hotel Tayka de Sal.

Faszination Hochlandwüsten Eine neue Busverbindung von La Paz über Uyuni nach Calama erlaubt den Abstecher in das faszinierende ­bolivianische Altiplano mit atemberaubenden Landschaften, Salzseen, Hochlandlagunen und -wüsten ab/bis Chile zu bezahlbaren Preisen. Sie können die Reise natürlich auch in Uyuni beenden. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: San Pedro de Atacama – Siloli Wüste (M/A). Sammeltransfer zur Grenzstation Hito Cajon, wo Ihr Reiseleiter auf Sie wartet (Hinweis: Bei wetterbedingter

Auf einen Blick • 4 Tage Kurzprogramm ab/bis Arica mit Hotelunterkunft • Lauca Nationalpark, Lago Chungara & Vulkan Parinacota in Nordchile

Die Stadt Arica, unweit der chilenisch-peruanischen Grenze gelegen, ist von einer der trockensten Regionen unserer Erde umgeben. Eine beeindruckende, reizvolle und noch relativ wenig besuchte Andenlandschaft erwartet Sie! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Code: 103767 Reisetermine: jeden Donnerstag & Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.05.18 - 16.12.18 Reiseende Uyuni Reiseende Calama

1

2

1.035 891 1.078 934

Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung (Transfer San Pedro de Atacama - Grenze ohne Reiseleitung), Übernachtungen in einfachen Hotels (2*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder; Linienbus Uyuni - Calama (bei Reiseende Calama). Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 4 Personen pro Fahrzeug.

3. Tag: Tahua – Uyuni (F/M). Morgens besichtigen Sie die Mumien von Coquesa, bevor Sie wieder den Salar befahren. Sie erreichen die Insel Incahuasi mit bis zu 12 Meter hohen Kakteen und genießen während eines Rundgangs herrliche Ausblicke. Nachmittags erreichen Sie Colchani, wo Familien in mühevoller Handarbeit das Salz des Salars zu Speisesalz verarbeiten. Nach einem kurzen Abstecher zum Eisenbahnfriedhof erreichen Sie Uyuni. Ü: Hotel Tambo Aymara. 4. Tag: Uyuni – Calama. Reiseende in Uyuni nach dem Frühstück oder sehr früher Transfer zum Busbahnhof (ohne Frühstück) und Fahrt im komfortablen Linienbus nach Calama (ca. 04.00 - 15.00 Uhr), wo Ihre Reise endet.

2. Tag: Arica – Putre (F/M/A). Frühe Abfahrt hinauf in die Andenkordilliere. Auf der Fahrt zu dem auf 3.500 Meter hoch gelegenen Andendorf Putre passieren Sie einige kleine Dörfer und unternehmen kurze Wanderungen in der beeindruckenden Wüstenlandschaft. Ü: Hotel Qantati. 3. Tag: Putre – Lauca Nationalpark – Arica (F/M). Tagesausflug in den Lauca Nationalpark: Es erwarten Sie eine höchst exotische Pflanzen- und Tierwelt, eine atemberaubende Landschaft und das malerische Alti­ planodorf Parinacota mit seiner alten Kirche. Auf 4.570 Metern liegt der Lago Chungara, umrahmt von schneebedeckten Vulkanen. In seiner Oberfläche spiegelt sich der Vulkan Parinacota. Ü: Hotel Diego de Almagro (Zubuchertour); Hotel Arica (Privattour). 4. Tag: Arica (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihr Kurzprogramm. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Die Magie des Altiplano

Faszination Hochlandwüsten – 4 Tage

Lauca Nationalpark – 4 Tage

Code: 21668 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Zubuchertour 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19 Privattour 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19

1

2

1.017 833 1.079 884 1.379 1.189 1.500 1.292

Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Arica als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung oder als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Übernachtungen in Mittelklassehotels (2,53,5*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr & Feiertagen.

1. Tag: Arica. Nach Ankunft in Arica Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags Stadtrundfahrt, Ausflug in das fruchtbare Azapa Tal und Besuch des archäologischen Museums San Miguel. Ü: Hotel Diego de Almagro (Zubuchertour); Hotel Arica (Privattour).

59


Rundreisen Osterinsel

Geheimnisvolle Osterinsel Auf einen Blick

Magie der Osterinsel – 4 Tage

• 4 Tage Kurzprogramm mit Besichtigungen • Ausflüge mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung • Höhepunkte der Osterinsel

Puku Vai (STD); Hotel Altiplanico (SUP); Hare Boutik (DLX).

Die Magie der Osterinsel Die Osterinsel (162 km²), Rapa Nui, liegt einsam und isoliert mitten im Pazifik, jeweils rund 4.000 Kilometer von Chile und Tahiti entfernt. Die Insel birgt immer noch viele Geheimnisse und ist übersät mit fast 1.000 riesigen Steinkolossen, den Moai. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Ankunft auf der Osterinsel. Ankunft am Flug­ hafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Wenn es Ihre An­ kunftszeit zulässt, sollten Sie die Kirche, den Markt und das Museum im Hauptort Hanga Roa besuchen. 3 Ü: Hotel

2. Tag: Vaihu – Ranu Raraku – Ahu Tongariki – Anakena (F/M). Heute lernen Sie viel über die faszinierende Ge­ schichte der Osterinsel. Entlang der Küste aus schwarzem Vulkangestein erreichen Sie Vaihu, wo Sie die ersten Moai sehen werden. In Ranu Raraku, dem Steinbruch der Insel, machen Sie ein Picknick und wandern im Anschluss auf den Vulkan. Hier stehen viele Moai und unzählige weitere in allen Stadien der Fertigstellung. Danach fahren Sie zum Ahu Tongariki, mit 15 Moai die größte Kultstätte der Insel. Zum Abschluss besuchen Sie den schönen weißen Sand­ strand Anakena. Hier können Sie sieben Moai bewundern, unter Palmen liegen und im warmen Pazifik baden. 3. Tag: Orongo & Ahu Akivi (F). Vormittags Ausflug in den Süden der Insel zum Ruinendorf Orongo auf dem Kraterrand des Vulkans Rano Kau, eine der landschaftlich eindrucks­ vollsten Stellen der Insel. Sie sehen hier den heiligen Ort der 150 in Stein gemeißelten Vogelmenschen. Nachmittags Ausflug zum Ahu Akivi, wo die Moai - im Gegensatz zu den anderen der Insel - in Richtung Pazifik blicken.

Code: 22089 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Hotel Puku Vai (STD) 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19 Hotel Altiplanico (SUP) 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19 Hare Boutik (DLX) 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19

968 1.036

711 761

1.491 1.596

1.001 1.071

1.885 1.965

1.135 1.215

Leistungen: Zubuchertour mit wahlweise deutschoder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Trans­ fers; Übernachtungen in der gewählten Kategorie (STD = 3*-Hotel, SUP = 4*-Hotel, DLX = 4-5*-Hotel); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Picknick); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & per­ sönliche Ausgaben, Trinkgelder. Für benötigte Transfers vor 8.00 Uhr und nach 18.00 Uhr fällt ein Zuschlag an. Längere Aufenthalte sind möglich. Preise gelten nicht während des Tapati Festi­ vals.

Hare Boutik Hotel

Osterinsel

Preise pro Person/Paket in € 

60

2

4. Tag: Abflug Osterinsel (F). Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Hare Boutik Hotel

Das Nichtraucher-Hotel fügt sich mit seiner Bauweise und Architektur, inspiriert von der Kultur der Rapa Nui, perfekt in die Umgebung ein. Es verfügt über eine Bar und ein Restau­ rant, in dem Sie mit leckeren Speisen verwöhnt werden. Nach einem ereignisreichen Tag können Sie am Außenpool, in der Sauna oder während einer Massage entspannen. Den Gästen steht ein heller und geräumiger Aufenthaltsbereich zur gemeinsamen Nutzung zur Verfügung. Lage: Ihre Unterkunft befindet sich auf der nur 162 km² großen Osterinsel. Kaum ein Besucher kann sich der schlichten Schönheit und der Magie dieser Insel entzie­ hen. Das Hotel liegt ruhig in einem weitläufigen Garten in der Nähe von Hanga Roa, dem einzigen bewohnten Ort der

1

Insel. Die Lage am Hang erlaubt Ausblicke auf das Meer und den Sonnenuntergang. Unterkunft: In eingeschossigen Bungalows befinden sich insgesamt 9 Zimmer. Sie sind einladend und mit persön­ licher Note eingerichtet und verfügen über ein halboffenes Badezimmer mit DU/WC, Telefon, Safe, Föhn, WLAN, Klei­ derstange, Minibar, Sessel und eine kleine Terrasse mit Sitzmöglichkeit.

Code: 127187

bei Belegung mit Pers. 1 2 4 Tage/3 Nächte-Paket 01.01.18 - 31.03.18 2.035 1.483 01.04.18 - 14.09.18 1.422 1.041 15.09.18 - 31.03.19 2.035 1.483 5 Tage/4 Nächte-Paket 01.01.18 - 31.03.18 2.570 1.873 01.04.18 - 14.09.18 1.796 1.316 15.09.18 - 31.03.19 2.570 1.873 Obligatorische Zuschläge: 23.12.18 - 02.01.19 (p.P./Nacht) € 108 Leistungen: 4 oder 5 Tage Komplettpaket inkl. Transfers, Übernachtungen, Vollpension (Frühstück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Ge­ tränke & Bargetränke; täglich 1 Ganztagesausflug oder 2 Halbtagesausflüge mit englisch-/spanisch­ sprechenden Naturführern in Kleingruppen, Natio­ nalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Massagen und Spa-An­ wendungen; Premium-Weine und bestimmte Spiri­ tuosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 30 Tage 20 %, 29-15 Tage 50 %, 14-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.


Unterkünfte & Touren Chile

Hotels in Valparaiso, Rosario & Santiago de Chile Hotel Manoir Atkinson Valparaiso

Palacio Astoreca Valparaiso

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 78049 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 30.04.18 158 79 01.05.18 - 31.03.19 174 87 Superior-Zimmer mit Meerblick 01.01.18 - 30.04.18 170 85 01.05.18 - 31.03.19 188 94 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Blick vom Manoir Atkinson

Das Manoir Atkinson ist ein liebevoll restauriertes Gebäude­aus dem 19. Jahrhundert. Viel Holz und stilvolle Möbel schaffen Atmosphäre. Von der Dachterrasse haben Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Stadt und die Bucht. In der Lounge mit Kamin können Sie entspannen. Lage: Die Lage auf dem Cerro Concepcion, der zum UNESCOWeltkulturerbe gehört, ist eine ideale Ausgangsbasis, um Valparaiso zu erkunden. Unterkunft: Nur 7 Zimmer gibt es in dem Nichtraucherhotel. Alle sind behaglich und gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit Telefon, TV, Safe, WLAN und einem Bad mit DU/WC.

La Casona de Vina Matetic Rosario Tal, Casablanca

Das Boutique-Hotel befindet sich in einem liebevoll restaurierten historischen Gebäude. Den Architekten ist es gelungen den alten Charme zu bewahren und diesen mit modernem Komfort zu verbinden. Zu den Annehmlichkeiten des Hotels zählen eine Sonnenterrasse mit Panoramablick, Pianobar, Bibliothek, ein Innenpool, Spa, Weinkeller, Garten und das ausgezeichnete Alegre Restaurant, eines der besten des Landes. Lage: Auf einem Hügel im historischen Stadtteil von Valparaiso mit herrlichem Blick auf die bunten Häuser der Altstadt, den Hafen und die Bucht. Unterkunft: Die 23 Zimmer und Suiten sind edel und elegant eingerichtet und ausgestattet mit großen Fenstern, Holzboden, Schreibtisch, Telefon, TV, Minibar, Safe, Heizung, Föhn, Bademantel und einem Bad mit Badewanne oder DU/WC. Die Junior Suiten sind größer und verfügen zusätzlich über einen Wohnbereich mit Sofa.

Oporto Boutique Hotel Santiago de Chile Im restaurierten Gebäude im Kolonialstil befinden sich die Zimmer, Bar und eine gemütliche Lounge mit Kamin. Der Garten und der Pool laden zum Entspannen ein, im Restaurant können Sie sich verwöhnen lassen. Wanderwege beginnen am Hotel, Fahrräder können ausgeliehen werden, um die Umgebung zu erkunden. Lage: 120 Kilometer südlich von Santiago de Chile befindet sich das Boutiquehotel im lieblichen Rosario Tal inmitten von Weinbergen. Unterkunft: Alle 7 Zimmer sind geräumig und einladend im Landhausstil eingerichtet. Sie verfügen über Heizung, Terrasse, TV, Telefon, WLAN, Föhn und ein Bad mit DU/WC.

Hotel NH Ciudad Santiago de Chile

Hotel Manoir Atkinson

Palacio Astoreca

287 228 275

144 114 138

355 273 340

177 137 170

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

La Casona de Vina Matetic

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 02.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 15.09.18 16.09.18 - 23.12.18 02.01.19 - 31.03.19

Code: 78790 1 2

458 345 458 486

282 212 282 299

Leistungen: Weinverkostung; Frühstück, PicknickLunch & Abendessen inkl. 1/2 Flasche Wein; angebotene Ausflüge. Optionale Zuschläge: Transfer Santiago <> La Casona (p.P., Hin & Zurück/mind. 2 Pers.) € 194 Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben & optionale Aktivitäten; Trinkgelder.

Oporto Boutique Hotel

Es ist ein kleines, aber feines Boutique-Hotel mit einem guten Preis-/Leistungsverhältnis. Zum Hotel gehören ein Restaurant, Cafe und ein Garten. Lage: Das Boutique Hotel liegt in einer gewachsenen Wohngegend im modernen Stadtteil Providencia. Die nächste Metro-Station ist ca. 10 min zu Fuß entfernt. Unterkunft: Die 23 Nichtraucherzimmer sind modern und zweckmässig eingerichtet und ausgestattet mit Heizung, Klimaanlage, Holzboden, WLAN, TV, Telefon und einem Bad mit DU/WC. Die etwas größeren Suiten verfügen zusätzlich über einen Schreibtisch und ein Sofa bzw. einen Sessel.

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior-Zimmer 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19 Junior Suite 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19

Code: 104064 1 2 96 108

48 54

119 133

60 67

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Hotel NH Ciudad

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 51389

bei Belegung mit Pers. 1 Suite-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19 131 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Wohnbereich Suite Lage: Das Apartment-Hotel liegt im lebendigen Stadtteil Providencia mit vielen Restaurants und Geschäften. Die Metrostation ist 200 Meter entfernt. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Cafe, Bar, Parkplatz, Fitnesscenter, Sauna und einen kleinen ­Swimmingpool. Unterkunft: Die 122 geräumigen Suite-Zimmer sind ausgestattet mit einem separaten Sitzbereich, Telefon, TV, WLAN, Minibar, Klimaanlage, Föhn und einem Bad mit DU/WC.

Code: 104172 1 2

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Premium-Zimmer 02.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 30.09.18 01.10.18 - 31.03.19 Junior Suite 02.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 30.09.18 01.10.18 - 31.03.19

Transfer Santiago de Chile Preis p.P/Weg in € (mind. 2 Pers.) Code: 51383 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (nur Fahrer) 31 Flughafen <> Hotel (mit Reiseleitung) 48

2 66

Für alle Hotels gilt: Preise gelten nicht an Feiertagen, Weihnachten, Neujahr und Ostern.

61


Unterkünfte Chile

Hotels & Touren in & Santiago de Chile Holiday Inn Santiago Airport Flughafen Santiago de Chile

Stadtrundfahrt Santiago de Chile Halbtagestour ab/bis Santiago de Chile

Holiday Inn Santiago Airport Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 86130

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Standardzimmer 171 85 Tageszimmer (8.30 - 18.00 Uhr) 120 60 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Feiertagen, Weihnachten, Neujahr und Ostern.

Das moderne Nichtraucherhotel bietet ein Restaurant, Bar, Lounge, Innenpool, Jacuzzi, Fitnesscenter und eine Sauna. Lage: Das Hotel liegt direkt am Flughafen und ist bequem zu Fuß erreichbar. Die Lage ist ideal, wenn Sie abends ankommen und am nächsten Morgen weiterfliegen. Unterkunft: Auf 6 Etagen verteilen sich 224 Zimmer und Suiten. Alle sind modern eingerichtet und ausgestattet mit TV, Telefon, Schreibtisch, Kühlschrank, Klimaanlage, Kaffee-/Teezubereiter, WLAN, Safe, Bügeleisen/-brett, Föhn und einem Bad mit Badewanne/DU/WC.

Während der Stadtrundfahrt werden Sie die historischen und modernen Seiten der Hauptstadt kennenlernen. Zuerst be­ suchen Sie den Regierungspalast La Moneda und schlendern durch die Fußgängerzone zum Hauptplatz mit der Kathedrale. Im Anschluss besuchen Sie den Hügel Santa Lucia, wo Santiago de Chile im Jahr 1541 gegründet wurde. Ihr nächstes Ziel ist der urige Stadtteil Bella­vista, am Fuß des Hügels San Cristobal. Hier befinden sich viele Galerien, Restaurants und Bars. Mit der Standseilbahn fahren Sie von dort auf den Hügel und genießen hier vom höchsten Punkt der Stadt eine herrliche Aussicht auf die riesige Metropole und bei guter Sicht auf die umliegende Andenkette (bei zu viel Andrang evtl. Auffahrt mit dem Fahrzeug). Zum Abschluss fahren Sie noch durch den modernen Stadtteil Providencia.

Vina del Mar und Valparaiso Tagestour ab/bis Santiago de Chile

Carmenere Eco Hotel

Valparaiso ©John W Banagan

Carmenere Eco Hotel

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Maipo/Casablanca 01.01.18 - 30.09.18 01.10.18 - 31.03.19 Aconcagua/Colchagua 01.01.18 - 30.09.18 01.10.18 - 31.03.19

Code: 113982 1 2 144 174

72 87

170 189

85 95

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Nichtraucherhotel. Gäste ab 15 Jahren sind willkommen.

Stadtrundfahrt - Privattour Code: 51401 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Privattour 149 81 56 44 Leistungen: Stadtrundfahrt als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Santiago de Chile Auf dieser Tour lernen Sie zum Einen die Hafenstadt Valparaiso und zum Anderen das mondäne Seebad Vina del Mar kennen. Valparaiso ist in Ober- und Unterstadt getrennt, die durch bis zu Hundert Jahre alte Aufzüge miteinander verbunden sind. Es ist die einzige Stadt in Chile, deren Innenstadt zum UNESCO Weltkulturerbe zählt. Die Mischung aus viktorianischen Villen und bunten Häusern macht den Reiz dieser Stadt aus. Vina del Mar wird wegen seiner vielen Gärten und Parks auch Gartenstadt genannt und ist vor allem am Wochenende ein beliebtes Ausflugsziel der Hauptstadtbewohner.

Weingut Santa Rita

Vina del Mar & Valparaiso – Privattour Code: 51410 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Privattour 299 151 101 76 Leistungen: Tagestour als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Halbtagestour ab/bis Santiago de Chile Eine Oase der Ruhe erwartet Sie in dem charmanten und mit viel Liebe zum Detail ausgestatteten Boutique-Hotel. Verweilen Sie im schönen Garten oder der gemütlichen Leseecke und genießen Sie einen leckeren Wein aus dem eigenen Weinkeller. Fühlen Sie sich hier wie zu Hause. Lage: Ruhig gelegen im gewachsenen Stadtteil Providencia, wo sich auch viele Restaurants und Geschäfte befinden. Die Innenstadt erreichen Sie in ca. 15-20 min zu Fuß oder mit der Metro, deren Station sich in der Nähe befindet. Unterkunft: Die nur 5 Zimmer sind wohnlich, hell und freundlich eingerichtet und ausgestattet mit TV, Telefon, Safe, WLAN, Deckenventilator, Schreibtisch und einem Bad mit DU/WC. Die Zimmer Maipo & Casablanca bieten Blick auf die Nachbarschaft, die Zimmer Aconcagua & Colchagua auf den Garten.

62

Weingut Santa Rita – Privattour

Chilenischer Wein wird auch in Deutschland immer beliebter. Für Weinliebhaber ist daher ein Ausflug in die Weinanbaugebiete in der Nähe der Hauptstadt ein Muss! Sie fahren in Richtung Süden zum bekannten Weingut Santa Rita, das sich in schöner Landschaft in den Ausläufern der Anden befindet. Das Weingut verbindet traditionelles Winzerhandwerk mit modernen Methoden, wovon Sie sich während einer Besichtigung und anschließender Weinverkostung überzeugen können. Auf dem Gelände befindet sich auch ein Museum, in dem präkolumbische Kunstgegenstände ausgestellt sind.

Code: 113995 Reisetermine: täglich, außer Montag Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Privattour 160 92 70 59 Leistungen: Halbtagestour als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Weinprobe. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.


Unterkünfte Chile

All Inclusive-Hotels in der Atacama-Wüste Hotel Tierra Atacama & Spa Hotel Tierra Atacama & Spa

San Pedro de Atacama Pool im Tierra Atacama

Die unglaublich schöne, faszinierende und atemberaubende Landschaft der Atacama-Wüste wartet auf mit Vulkanen, Salzseen, Spuren alter Kulturen, Geysiren, Hochlandlagunen und betörenden Farbspielen. Erleben Sie diese einzigartige Natur hautnah! Das Hotel wurde von chilenischen Architekten entworfen und fügt sich harmonisch in die Wüstenlandschaft ein. Es besticht durch schlichte Eleganz und spiegelt die typischen Elemente und Farben der Region wider. Zum Hotel gehören ein Restaurant, Bar, Außenpool und ein Spa mit Sauna und Jacuzzi. Im Hauptgebäude befindet sich eine gemütliche Lounge. Lokale, handgearbeitete Dekorationen schaffen ein stilvolles Ambiente.

Geschulte Reiseführer begleiten Sie in Kleingruppen auf täglich angebotenen Ausflügen. Zur Auswahl stehen Spaziergänge, Wanderungen, Radtouren, Ausritte und Fahrten im Minibus. Lage: Das gemütliche Hotel liegt etwas außerhalb der Oasenstadt San Pedro de Atacama und bietet einen herrlichen Blick auf den Vulkan Licancabur. Unterkunft: Die 32 Nichtraucherzimmer sind einladend und komfortabel eingerichtet und verfügen über eine private Terrasse, Außendusche, Heizung, Klimaanlage, Safe, WLAN, Föhn und ein Bad mit DU/WC.

Preise pro Person/Paket in €  Code: 76980 bei Belegung mit Pers. 1 2 4 Tage/3 Nächte-Paket 01.01.18 - 30.09.18 2.408 1.935 01.10.18 - 31.03.19 2.552 2.051 5 Tage/4 Nächte-Paket 01.01.18 - 30.09.18 2.967 2.365 01.10.18 - 31.03.19 3.145 2.507 Leistungen: 4 oder 5 Tage Komplettpaket ab/bis Calama inkl. Transfers, Übernachtung; Vollpension (Frühstück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Getränke & Bargetränke; täglich 1 Ganztagesausflug oder 2 Halbtagesausflüge mit englisch-/spanischsprechenden Naturführern in Klein­ gruppen, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Massagen und Spa-Anwendungen; Premium-Weine und bestimmte Spirituosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. 1 5 % Ermäßigung (Buchung von 2 Tierra Hotels, mind. 6 Nächte) bzw. 20 % Ermäßigung (Buchung von 3 Tierra Hotels, mind. 8 Nächte). Für alle Specials: Tierra Patagonia mind. 3 Nächte. Im Zeitraum 20.12.18 - 02.01.19 Mindestaufenthalt 5 Tage. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 30 Tage 20 %, 29-15 Tage 50 %, 14-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.

Alto Atacama Desert Lodge & Spa Alto Atacama Desert Lodge & Spa

San Pedro de Atacama

Preise pro Person/Paket in €  Code: 104086 bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 4 Tage/3 Nächte-Paket Quitor 2.064 1.677 4 Tage/3 Nächte-Paket Catarpe 2.399 1.987 5 Tage/4 Nächte-Paket Quitor 2.477 2.012 5 Tage/4 Nächte-Paket Catarpe 2.879 2.384 Leistungen: 4 oder 5 Tage Komplettpaket ab/bis Calama inkl. Transfers, Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie; Vollpension (Frühstück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Getränke & Bargetränke; täglich 1 Ganztagesausflug oder 2 Halbtagesausflüge mit englisch-/spanischsprechenden Naturführern in Kleingruppen, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Massagen und Spa-Anwendungen; Premium-Weine und bestimmte Spirituosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Eine der trockensten Regionen unserer Erde, die Atacama-Wüste, lässt sich auf vielfältige Art und Weise entdecken und erleben. Ihre komfortable Lodge ist dafür die ideale Ausgangsbasis und gleichzeitig eine Oase, wenn Sie nach einem ereignisreichen Tag wieder zurückkehren. Mit seiner Bauweise und den gedeckten Farben fügt sich das Hotel perfekt und harmonisch in die Umgebung ein und spiegelt den unverwechselbaren Charakter der Landschaft wider. Innen schaffen schlichte Eleganz und Handwerkskunst der indigenen Bevölkerung eine behagliche Atmosphäre. Für Ihr Wohlbehagen sorgen verschiedene Außenpools und Jacuzzis, eine Sauna, ein Spa, gemütliche Sitzbereiche innen und außen und ein Restaurant. In kleinen Gruppen mit max. 8 Hotelgästen

und begleitet von kompetenten Naturführern erkunden Sie die wunderschöne und vielseitige Umgebung zu Fuß, mit dem Fahrrad oder im Minivan. Lage: Ihr Hotel liegt im Catarpe Tal, ca. 3 km außerhalb der Stadt, in einem großen Park, der als natürliches Kunstwerk mit Steinen und Pflanzen gestaltet wurde. Unterkunft: Insgesamt verfügt die Lodge über 42 Zimmer & Suiten. Die Catarpe-Zimmer befinden sich im Garten des Hotels mit Blick auf das Tal und das umliegende Salzgebirge, die Quitor-Zimmer in der Nähe des Hauptgebäudes. Ausgestattet sind die geräumigen Zimmer (ca. 50 m²) mit Minibar, Safe, Bad mit DU/WC und einer privaten Terrasse mit Blick auf die Cordillera de la Sal und das Catarpe Tal (Hinweis: die Terrasse der Quitor-Zimmer kann eingesehen werden).

Im Zeitraum 01.05. - 30.09.18 25 % Rabatt auf alle 4 Tage/3 Nächte-Pakete bzw. 35 % Rabatt auf alle 5 Tage/4 Nächte-Pakete. Sonderraten in Kombination mit Hotel Vira Vira oder The Singular Patagonia bei Buchung der All Inclusive-Pakete (jeweils mind. 3 Übernachtungen). Im Zeitraum 20.12.18 - 03.01.19 müssen mind. 4 Übernachtungen gebucht werden. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 46 Tage 15 %, 45-30 Tage 30 %, 29-10 Tage 50 %, 9-0 Tage 90 %. Anzahlung 50% bei Buchung.

63


Unterkünfte & Touren Chile

Hotels & ausgewählte Touren in San Pedro de Atacama La Casa de Don Tomas San Pedro de Atacama

Hotel Altiplanico San Pedro de Atacama

La Casa de Don Tomas

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 111909 bei Belegung mit Pers. 1 2 3 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 129 80 71 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Hotel Altiplanico Der Baustil fügt sich harmonisch ins Stadtbild ein. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar und Pool. Im Außenbereich finden Sie schattige Plätze mit Sitzmöglichkeiten. Lage: Sie erreichen den Hauptplatz, das Zentrum und die Adobekirche von San Pedro de Atacama zu Fuß in 5-10 Minuten. Unterkunft: Erdfarben dominieren in den 49 geräumigen Zimmern, die einfach, aber einladend eingerichtet sind. Sie sind ausgestattet mit Telefon, Heizung, Safe, WLAN, einem kleinen Schreibtisch, einem Bad mit DU/WC und einer kleinen Terrasse.

Im Stil eines Altiplanodorfes erbaut, fügt sich das Hotel harmonisch in die Umgebung ein. Natürliche Baumaterialien schaffen Atmosphäre und sorgen für ein gutes Raumklima. Die Anlage bietet ein Restaurant, Bar und einen Pool. Lage: Ruhig am Stadtrand gelegen, mit schönen Blicken auf den Vulkan Licancabur. Das Zentrum von San Pedro de Atacama ist ca. 600 Meter entfernt. Unterkunft: Die Einrichtung und das Dekor der 29 individuell­ eingerichteten Zimmer ist schlicht, aber behaglich. Sie verteilen sich auf mehrere Gebäude in einem Wüstengarten und verfügen über einen Safe, WLAN, Terrasse und ein Bad mit DU/WC. Die Superior-Zimmer sind etwas größer und haben zusätzlich eine Außendusche.

Hierbas Buenas & Rainbow Valley

Tara Salzsee

Halbtagestour ab/bis San Pedro de Atacama

Tagestour ab/bis San Pedro de Atacama

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 77955 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 31.12.18 159 106 01.01.19 - 31.03.19 172 114 Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.12.18 212 124 01.01.19 - 31.03.19 229 133 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Feiertagen, Weihnachten, Neujahr und Ostern.

Hierbas Buenas & Rainbow Valley

Code: 115426 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 84 Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2, max. 10 Personen.

Tara Salzsee Ihr erstes Ziel ist die archäologische Stätte Hierbas ­Buenas, wo viele alte Petroglyphen erhalten sind. Von hier aus fahren Sie in das nahe gelegene Rainbow Valley, ein Tal mit beeindruckenden Felsformationen, die intensiv in unterschiedlichen Farbschattierungen leuchten. Sie werden hier viele eindrucksvolle Fotomotive vorfinden. Ihr nächstes Ziel ist die Rio Grande Schlucht, die von vielen riesigen Kakteen umgeben ist. Sie werden hier einen kurzen Spaziergang unternehmen, bevor Sie Ihre Rückfahrt nach San Pedro de Atacama antreten.

64

Ihr Ausflug führt Sie in das atemberaubend schöne Andenhochland. Ihr erstes Ziel ist die Vega de Quepiaco, Nistplatz für viele Vogelarten und Heimat von Vicuna-Herden. Weiterfahrt in Richtung argentinischer Grenze, wo Sie in einer herrlichen Umgebung auf riesige Felssäulen treffen, die dem stürmischen Wind über Jahrhunderte standgehalten haben. Höhepunkt ist der Besuch des Tara Salzsees. Der Salar ist eine fruchtbare Ebene und bietet verschiedenen Vogel- und Wildtierarten einen Lebensraum vor der gewaltigen Kulisse der Anden. Sie haben genügend Zeit diesen einzigartigen Ort von ungewöhnlicher Schönheit auf sich wirken zu lassen, bevor Sie Ihre Rückfahrt antreten.

Code: 115417 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19

151

Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Picknick. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2, max. 10 Personen.

Vulkantrekking Cerro Toco Code: 115408 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

Vulkantrekking Cerro Toco

Salzsee & Hochlandlagunen

Tagestour ab/bis San Pedro de Atacama

Tagestour ab/bis San Pedro de Atacama

1 2 3 4 Privattour - englisch 01.01.18 - 31.03.19 314 170 145 141 Privattour - deutsch 01.01.18 - 31.03.19 345 187 160 155 Leistungen: Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Snack. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Wenn Sie schon immer einmal hoch hinaus wollten, nutzen Sie die einmalige Gelegenheit und besteigen den Vulkan Cerro Toco. Der Aufstieg ist technisch einfach und daher auch für ungeübte Bergsteiger machbar. Ihre Wanderung beginnt auf 5.200 Metern. Der fehlende Sauerstoff macht sich bemerkbar und Sie werden daher nur langsam Schritt für Schritt gehen. Das Gefühl, wenn Sie den Gipfel auf 5.604 Metern erreichen, ist unbeschreiblich! Genießen Sie die atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Vulkanberge, die Tiefebene und das bolivianische Hochland (Hinweis: Sie sollten sich mind. 3 Tage vorab in Hochlagen aufgehalten und einen Ausflug/Wanderung in einer Höhe von über 4.000 Metern unternommen haben).

Auf dem Weg zum Salzsee Salar de Atacama besuchen Sie das kleine Dorf Toconao. Die weite unwirkliche Landschaft des Salzsees vor der Kulisse der Anden ist ein einzigartiges Erlebnis. Nach dem Mittagessen fahren Sie auf eine Höhe von 4.700 Metern zu den Zwillingslagunen Miscanti und Miniques. Die Farbe des Wassers im Kontrast zu den weißen Salzkrusten bildet eine herrliche Kulisse vor den mächtigen Vulkanen der Anden. Genießen Sie die majestätische Szenerie, die Stille und die friedliche Atmosphäre, die dieser besondere Ort ausstrahlt.

Salzsee & Hochlandlagunen

Code: 78753 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 151 Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Lunch-Box; Eintrittsgeld. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2, max. 10 Personen.


Unterkünfte Chile

Ausgewählte Unterkünfte in der Seenregion Hacienda Hotel Vira Vira

Hacienda Hotel Vira Vira

Pucon

Das Vira Vira ist eine behagliche Oase inmitten einer traumhaften und vielseitigen Naturlandschaft. Sie werden sich hier wie zu Hause fühlen und unvergessliche Tage verbringen. Viel Holz, helle, große Räume, warme Farben, Naturmaterialien und Artesanias sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre. Im Restaurant werden frische Zutaten vom eigenen Bauernhof verarbeitet. Auf täglich angebotenen Ausflügen können Sie die herrliche Naturlandschaft der Seenregion aktiv erkunden. Unter anderem stehen Wander- und Radtouren, Ausflüge mit dem Kajak und sogar eine Vulkanbesteigung auf dem vielfältigen Programm. Lage: Im Herzen der chilenischen Seenregion mit ursprünglichen Nationalparks, imposanten Vulkanland-

schaften und uralten Wäldern liegt das Hacienda Hotel Vira Vira direkt am Ufer des Flusses Liucura inmitten eines 23 Hektar großen Anwesens. Auf angelegten ­P faden können Sie die Umgebung erkunden und den hoteleigenen Bauernhof besichtigen, der nach ökologischen Richtlinien betrieben wird. Unterkunft: Die geräumigen Hotel Suiten (35-50 m²) befinden sich im Haupthaus und bieten eine herrliche Aussicht auf die Lagune. Die Villa Suiten (75 m²) liegen einen kurzen Fußweg vom Haupthaus entfernt und verfügen über ein Schlafzimmer, einen Wohnbereich mit Kamin, eine Terrasse mit Blick auf die Lagune oder den Villarica Vulkan und ein Jacuzzi im Freien.

Casa Molino Guesthouse Superior Gästehaus, Puerto Varas

Preise pro Person/Paket in €  Code: 93693 bei Belegung mit Pers. 1 2 Hotel Suite - 4 Tage/3 Nächte 06.01.18 - 28.02.18 2.516 1.677 01.03.18 - 19.12.18 2.651 1.767 20.12.18 - 05.01.19 5.134 2.567 06.01.19 - 31.03.19 2.651 1.767 Hotel Suite - 5 Tage/4 Nächte 06.01.18 - 28.02.18 3.328 2.219 01.03.18 - 19.12.18 3.509 2.339 20.12.18 - 05.01.19 6.846 3.423 06.01.19 - 31.03.19 3.509 2.339 Villa Suite - 4 Tage/3 Nächte 06.01.18 - 28.02.18 3.251 2.167 01.03.18 - 19.12.18 3.560 2.374 20.12.18 - 05.01.19 6.502 3.251 06.01.19 - 31.03.19 3.560 2.374 Villa Suite - 5 Tage/4 Nächte 06.01.18 - 28.02.18 4.309 2.872 01.03.18 - 19.12.18 4.721 3.148 20.12.18 - 05.01.19 8.669 4.334 06.01.19 - 31.03.19 4.721 3.148 Leistungen: 4 oder 5 Tage Komplettpaket inkl. Transfers ab/bis Temuco/Pucon, Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie; alle Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Getränke & Bargetränke; tägliche Ausflüge mit englischsprechender Begleitung. Nicht eingeschlossen: Premium-Weine & bestimmte Spirituosen; Rundflug; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Sie können das Hotel auch nur mit Halbpension (ohne Ausflüge) im Rahmen einer Mietwagenreise buchen. Fragen Sie uns bei Interesse nach dem Preis. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 61 Tage 15 %, 60-31 Tage: 40 %; 30-0 Tage: 90 %. Anzahlung 30 % bei Buchung.

Casa Molino Guesthouse

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 114735 bei Belegung mit Pers. 1 2 Superior-Zimmer mit Gartenblick 01.01.18 - 31.03.18 108 54 01.04.18 - 15.09.18 101 51 16.09.18 - 31.03.19 116 58 Superior-Zimmer mit Seeblick 01.01.18 - 31.03.18 132 66 01.04.18 - 15.09.18 126 63 16.09.18 - 31.03.19 141 70 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Erbaut ist das einladende Hotel im Landhausstil. Große Panoramafenster lassen Sie auch von Innen das Postkartenpanorama genießen. Gemütliche Sitzecken im Haus und im Garten laden zum Verweilen ein. Zu Ihrer Unterkunft gehört auch ein Restaurant und eine Bar. Wenn Sie gerne aktiv sind, können Sie direkt im Hotel Ausflüge und Aktivitäten buchen. Die Mitarbeiter geben Ihnen gerne Tipps, wie Sie Ihren Aufenthalt gestalten können. Lage: Ihre Unterkunft liegt idyllisch und ruhig inmitten eines großen gepflegten Gartens am Ufer des Llanquihue Sees mit herrlichem Blick auf den See und die Vulkane Osorno, Calbuco, Puntiagudo und Tronador. Das Zentrum von Puerto Varas ist ca. 7 km entfernt, die kleine Stadt

Frutillar, geprägt von deutschen Siedlern, ca. 25 km. Für den Aufenthalt empfehlen wir Ihnen einen Mietwagen. Unterkunft: Die 11 Zimmer und Suiten sind alle individuell und wohnlich eingerichtet mit hellen warmen Farben und Holzelementen. Sie sind ausgestattet mit Heizung, Safe, TV, Telefon, Schreibtisch und einem Bad mit DU/WC. Sie bieten Ausblick in den Garten oder auf den See und die umliegenden Vulkanberge.

Im Garten des Casa Molino Guesthouses

65


Unterkünfte Chile

Ausgewählte Unterkünfte auf der Insel Chiloe Hotel Tierra Chiloe Hotel Tierra Chiloe

Insel Chiloe

Die Insel Chiloe ist bekannt für unverfälschte Natur, Holzkirchen, kleine traditionelle Dörfer und bunte Stelzenhäuser. Das Tierra Chiloe ist ein idealer Ausgangspunkt, um die Vielfalt der Insel kennenzulernen. Es ist ein warmes und gemütliches Nest inmitten einer rauen Landschaft, die geprägt ist von Wind, Regen, grü­ nen Wäldern und dem fast überall gegenwärtigen Meer. Die außergewöhnliche Architektur erlaubt von überall wunderschöne Ausblicke auf die Umgebung. Täglich werden verschiedene Ausflüge angeboten, um die Insel und die Umgebung zu erkunden. Entdecken Sie dabei auf unterschiedliche Art und Weise die Magie, Kultur und Natur, die das Archipel seinen Besuchern zu bieten hat. In kleinen Gruppen, begleitet von geschulten Reise­

führern, werden die Ausflüge mit dem hoteleigenen Boot, im Minibus, zu Fuß, mit dem Fahrrad oder auf dem Rücken eines Pferdes durchgeführt. Nach einem erleb­ nisreichen Tag können Sie im Spa mit Jacuzzi, Sauna und Dampfbad entspannen. Im Restaurant werden Sie mit lokalen Köstlichkeiten verwöhnt. Lage: Das Tierra Chiloe befindet sich auf einem Hügel mit herrlicher Aussicht auf das Meer und die Halbinsel Rilan, ca. 18 Kilometer von Castro entfernt. Unterkunft: Große Fenster, warme Farben & Naturma­ terialien dominieren die geräumigen 24 Zimmer und ­schaffen eine einladende Atmosphäre. Ausgestattet sind diese mit Heizung, Safe, WLAN, Föhn, Bademantel und einem Bad mit Whirlpool-Badewanne, DU/WC.

Hotel Palafito 1326

Preise pro Person/Paket in €  Code: 103651 bei Belegung mit Pers. 1 2 4 Tage/3 Nächte-Komplettpaket 01.01.18 - 31.03.18 2.408 1.935 01.04.18 - 30.04.18 2.107 1.677 01.10.18 - 31.10.18 2.233 1.778 01.11.18 - 31.03.19 2.552 2.051 Leistungen: 4 Tage Komplettpaket ab/bis Castro inkl. Transfers, Übernachtung; Vollpension (Früh­ stück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Getränke & Bargetränke; täglich 1 Ganztagesausflug oder 2 Halbtagesausflüge mit englisch-/spanisch­ sprechenden Naturführern in Kleingruppen, Natio­ nalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Massagen und Spa-An­ wendungen; Premium-Weine und bestimmte Spiri­ tuosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. 15 % Ermäßigung (Buchung von 2 Tierra Hotels, mind. 6 Nächte) bzw. 20 % Ermäßigung (Bu­ chung von 3 Tierra Hotels, mind. 8 Nächte). Für alle Specials: Tierra Patagonia mind. 3 Nächte. Pakete mit anderer Aufenthaltsdauer und  Suiten sind buchbar. Gegen Aufpreis ist auch ein Transfer von/nach Puerto Montt möglich.

Hotel Palafito 1326

Castro

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 104098 bei Belegung mit Pers. 1 2 Zimmer mit Blick auf die Bucht 01.01.18 - 30.04.18 139 69 01.05.18 - 30.09.18 85 53 01.10.18 - 31.03.19 146 73 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Die Insel Chiloe ist neben unverfälschter Natur, Holzkirchen und ihrer Kultur auch bekannt für ihre Pfahlhäuser, den Palafitos. Die Übernachtung in dieser Unterkunft ist daher etwas ganz besonderes, da sie das ursprüngliche Leben widerspiegelt. Das Palafito 1326 ist auf Holzpfählen errichtet und spie­ gelt damit die typische Architektur der Insel wider. Eine urige, aber trotzdem warme und moderne Innenausstat­ tung schafft eine Wohlfühlatmosphäre. Viele Fenster und große Terrassen sorgen für einen wunderschönen Blick auf das Meer. Mittelpunkt ist der gemütliche Wohn- und Aufenthaltsbereich für alle Gäste. Das Nichtraucherhotel verfügt zusätzlich über eine Snackbar und kostenlose Parkplätze.

66

Lage: Im Hauptort Castro auf der Insel Chiloe im histo­ rischen Stadtteil Barrio Gamboa mit seinen Pfahlhäu­ sern. Es ist ein guter Ausgangsort für Ausflüge in die Umgebung oder Castro selbst mit Holzkirchen, Märkten, Museen, Bars und Restaurants. Unterkunft: Für die Gäste stehen 12 Zimmer zur Verfü­ gung. Am schönsten sind die Zimmer mit Blick auf die Bucht von Castro. Sie sind ausgestattet mit Panorama­ fenster, Heizung, Balkon, Safe, WLAN und einem Bad mit DU/WC.


Unterkünfte Chile

Ausgewählte All Inclusive-Hotels in Patagonien The Singular Patagonia

The Singular Patagonia

Puerto Natales

Die Region um Puerto Natales wartet auf mit wunderschönen Fjordlandschaften, Gletschern und Bergen. Wenn Sie neben dem Nationalpark Torres del Paine auch die Orte abseits der Touristenströme erleben möchten, ist das Singular Patagonia dafür die perfekte Ausgangsbasis. Ein ehemaliger Industriekomplex wurde in einer mehr­ jährigen Bauphase zu einem Luxushotel umgebaut. Das Ergebnis ist ein außergewöhnliches Hotel, das Historie und Moderne vor der Kulisse des tiefblauen Wassers des Ultima Esperanza Fjordes in sich vereint. Im alten Gebäudeteil sind zwei Restaurants, eine Bar, das Museum und der Lounge­ bereich integriert. Im neuen Teil befinden sich das Spa mit Sauna, der Innen- und Außenpool und die geräumigen

Z­ immer. Jeden Tag können Sie aus verschiedenen Ausflügen auswählen, um die Region in Kleingruppen zu Fuß, mit dem Mountainbike, auf dem Rücken eines Pferdes, mit dem Kajak oder mit dem Boot zu erkunden. Lassen Sie Ihren Tag gemütlich im Spa ausklingen und genießen Sie das gute ­Essen bei einem Glas Wein im Restaurant. Lage: Ihre Unterkunft liegt ruhig am Rand von Puerto Natales, direkt am Ufer des Ultima Esperanza Fjords. Unterkunft: Die 57 geräumigen und hellen Zimmer und Suiten sind wohnlich und behaglich eingerichtet und ausgestattet mit großen Betten, Minibar, Safe, Telefon, TV, Schreibtisch, Sessel, Föhn und einem Bad mit Regendusche/WC & Badewanne. Die Panoramafenster bieten Ihnen herrliche Ausblicke über den Fjord.

Tierra Patagonia

Tierra Patagonia

Nationalpark Torres del Paine

Der Nationalpark Torres del Paine wurde 1978 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt und zählt zu Recht zu einem der schönsten Schutzgebiete Südamerikas. Lassen Sie Ihren Alltag hinter sich und verbringen Sie unvergessliche Tage im wunderschönen Hotel Tierra Patagonia. Die Architektur ist inspiriert von den Formen des Windes und der Wellen, die Inneneinrichtung strahlt eine Atmosphäre von Behaglichkeit und Wärme aus. Das Hotel verfügt über einen gemütlichen Wohnraum, Bar, Essbereich, Bibliothek und TV-Lounge. Im angeschlossenen Spa mit Hallenbad, Sauna, Dampfbad, Innen- und Außenjacuzzi können Sie nach einem aktiven Tag herrlich entspannen. Geschulte Reiseführer begleiten Sie auf täglich angebotenen Ausflügen. Zur Auswahl stehen Spaziergänge,

Preise pro Person/Paket in €  Code: 114842 bei Belegung mit Pers. 1 2 4 Tage/3 Nächte-Paket (Singular-Zimmer) 06.01.18 - 02.05.18 2.799 2.103 28.09.18 - 31.03.19 3.079 2.313 5 Tage/4 Nächte-Paket (Singular-Zimmer) 06.01.18 - 02.05.18 3.359 2.523 28.09.18 - 31.03.19 3.695 2.775 Leistungen: 4 oder 5 Tage Komplettpaket ab/bis Punta Arenas oder Puerto Natales inkl. Transfers, Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie; Vollpension (Frühstück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Getränke & Bargetränke; täglich 1 Ganztagesausflug oder 2 Halbtagesausflüge mit englisch-/spanischsprechenden Naturführern in Kleingruppen, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Massagen und Spa-Anwendungen; Premium-Weine und bestimmte Spirituosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Bei Buchung von mind. 3 Nächten erhalten Sie eine kostenlose Übernachtung im The Singular Santiago de Chile (Patio-Zimmer).

Wanderungen, Radtouren, Ausritte, Bootsfahrten und Fahrten im Minibus. Lage: Umschlossen von unberührter Natur liegt das Hotel abgeschieden direkt am Rande des Nationalparks mit herrlicher Aussicht über den Lago Sarmiento und die majestätischen Gipfel des Paine Massivs. Unterkunft: Das Hotel verfügt über 3 Standardzimmer (36 m²), 29 Superior-Zimmer (36 m²) und 3 Suiten (51 m²), alle stilvoll und behaglich eingerichtet. Die ­Zimmer verfügen über Heizung, Klimaanlage, Safe, Föhn und ein Badezimmer mit Badewanne und Dusche. Von den großen Fenstern aus blicken Sie über den See und die Gipfel der Berge.

Preise pro Person/Paket in €  Code: 50890 bei Belegung mit Pers. 1 2 4 Tage/3 Nächte - Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.18 3.569 2.494 01.04.18 - 30.04.18 3.268 2.313 01.10.18 - 31.10.18 3.464 2.452 01.11.18 - 31.03.19 3.783 2.644 5 Tage/4 Nächte - Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.18 4.515 3.139 01.04.18 - 30.04.18 4.128 2.924 01.10.18 - 31.10.18 4.376 3.099 01.11.18 - 31.03.19 4.786 3.327 Leistungen: 4 oder 5 Tage Komplettpaket ab/bis Punta Arenas oder Puerto Natales inkl. Transfers, Übernachtungen in der gewählten Zimmerkategorie; Vollpension (Frühstück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Snacks, Getränke & Bargetränke; täglich 1 Ganztagesausflug oder 2 Halbtagesausflüge mit englisch-/spanischsprechenden Naturführern in Kleingruppen, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Massagen und Spa-Anwendungen; Premium-Weine und bestimmte Spirituosen; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. 15 % Ermäßigung (Buchung von 2 Tierra Hotels, mind. 6 Nächte) bzw. 20 % Ermäßigung (Buchung von 3 Tierra Hotels, mind. 8 Nächte). Für alle Specials: Tierra Patagonia mind. 3 Nächte. Pakete mit anderer Aufenthaltsdauer und  ­Suiten sind buchbar. Ab 4 Übernachtungen ist auch ein kostenloser Transfer ab/bis El Calafate möglich.

67


Unterkünfte Chile

Hotels in Punta Arenas, Puerto Natales & Torres del Paine Hotel Rey Don Felipe Punta Arenas

Boutique-Hotel La Yegua Loca Punta Arenas

Hotel Rey Don Felipe

Code: 78075

Preise pro Person/Nacht in € 

bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.18 203 01.04.18 - 30.09.18 153 01.10.18 - 31.03.19 219 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Die Einrichtung ist modern, warme Farbtöne und Naturmaterialien schaffen eine angenehme Atmosphäre. Zum Hotel gehören ein Restaurant, Bar, Lounge, Fitnesscenter, Spa und eine kleine Cafeteria. Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Es handelt sich um ein Nichtraucherhotel. Lage: Die Plaza de Armas, das Stadtzentrum, ist nur zwei Blocks entfernt. Unterkunft: Die 45 geräumigen Zimmer und Suiten sind einladend und gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit Telefon, TV, Schreibtisch, Minibar, Heizung, Safe, WLAN, Föhn und einem Badezimmer mit Badewanne/DU/WC.

Boutique-Hotel El Muelle Puerto Natales

Das 1929 erbaute Haus wurde liebevoll restauriert und die Grundstruktur erhalten. Innen finden Sie eine ­raffinierte Kombination aus Antiquitäten und typischen Accessoires einer patagonischen Farm. Im obersten ­ Stockwerk liegt ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit schöner Aussicht, im beliebten Restaurant werden lokale Speisen serviert. Lage: Ihr Hotel liegt leicht erhöht ca. 600 m vom Hauptplatz entfernt. Unterkunft: Alle 8 Zimmer sind hell, unterschiedlich groß und jeweils nach einem bestimmten Thema eingerichtet. Sie verfügen über Heizung, WLAN, Safe, Schreibtisch, Telefon und ein Bad mit DU/WC.

Pampa Lodge Superior Lodge, Nationalpark Torres del Paine

2 114 86 124

Boutique-Hotel La Yegua Loca

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 114705 bei Belegung mit Pers. 1 2 Zimmer mit Stadtblick 01.01.18 - 14.04.18 182 96 15.04.18 - 15.09.18 139 75 16.09.18 - 31.03.19 196 103 Zimmer mit Aussicht 01.01.18 - 14.04.18 212 111 15.04.18 - 15.09.18 169 90 16.09.18 - 31.03.19 229 120 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Boutique-Hotel El Muelle

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 114698 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 30.04.18 142 71 01.09.18 - 31.03.19 153 76 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Pampa Lodge

Maritime Details prägen das kleine, aber feine BoutiqueHotel. Obwohl es minimalistisch eingerichtet ist, strahlt es im Inneren Wärme und Behaglichkeit aus. Beim Bau wurde viel Wert auf Nachhaltigkeit gelegt. Lage: Die Innenstadt können Sie zu Fuß in ca. 15 Minuten erreichen, die Küste des Fjords ist nur einen Block vom Hotel entfernt. Unterkunft: Die geräumigen Zimmer (25 m²) sind einfach ausgestattet und verfügen über bequeme Betten, Heizung, Safe, WLAN und ein Bad mit DU/WC.

Hotel Las Torres Patagonia Nationalpark Torres del Paine

Versteckt in einem großen Garten mit patagonischem Baumbestand fügt sich das Hotel harmonisch in die Landschaft ein. Viel Holz und große Panoramafenster sorgen für Atmosphäre und wunderschöne Aussichten auf die Berge. Eine Lounge mit offenem Kamin lädt zum Verweilen ein. In der Lodge befindet sich ein Bar, in der Nähe ein Restaurant, bekannt für sein Asado. Lage: Ruhige gelegen am Südeingang des Nationalparks. Unterkunft: Die 10 geräumigen Zimmer verteilen sich auf 2 Stockwerke. Sie sind einfach, aber gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit Heizung, bequemen Betten, einem Bad mit DU/WC, WLAN und großen Fenstern mit herrlicher Aussicht. Strom steht nur abends bis morgens zur Verfügung.

Hotel Lago Grey Nationalpark Torres del Paine

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 121284 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 31.05.18 304 152 01.10.18 - 31.03.19 328 164 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Hotel Las Torres Patagonia Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Canelo-Zimmer 01.01.18 - 15.04.18 15.09.18 - 31.03.19 Cipres-Zimmer 01.01.18 - 15.04.18 15.09.18 - 31.03.19

Code: 78085 1

2

361 389

206 223

372 402

213 231

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Hotel Lago Grey

Preise pro Person/Nacht in € 

68

Die Gebäudeteile im Estanciastil passen perfekt in die Landschaft. Lassen Sie den Tag nach dem Essen im ­Restaurant, an der Bar, in der gemütlichen Lounge mit Kamin oder im Spa mit Sauna ausklingen. Stallungen sind vorhanden, wenn Sie reiten möchten. Lage: Das Hotel Las Torres liegt im nordöstlichen Bereich des Nationalparks und ist idealer Ausgangsort für Wanderungen zu den Türmen des Painemassivs. Unterkunft: Für die Gäste stehen 84 Zimmer und ­Suiten bereit. Diese sind einfach, rustikal, aber gemütlich im Landhausstil eingerichtet und verfügen über Heizung, Telefon, WLAN, Föhn und ein Bad mit DU/WC. Die ­Zimmer der Kategorie Cipres sind neuer und mit extra großen Fenstern versehen.

Rustikal, aber gemütlich bietet das Hotel seinen Gästen ein Restaurant und einen Loungebereich mit herrlicher Aussicht auf den See und das Paine Massiv. Am Tourdesk können Ausflüge gebucht werden, z.B. mit dem hoteleigenen Boot zum Grey Gletscher. Lage: Das Hotel besticht durch seine herrliche Lage am Lago Grey im westlichen Teil des Nationalparks. Unterkunft: In verschiedenen Gebäudeteilen befinden sich 60 Standard- und Superior-Zimmer. Diese verfügen über Heizung, WLAN, Safe, Telefon, Föhn und ein Bad mit DU/WC. Die geräumigen Superior-Zimmer haben große Fenster mit wunderschönem Blick auf den See und das Paine Massiv.

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 30.04.18 01.10.18 - 31.03.19 Superior-Zimmer 01.01.18 - 30.04.18 01.10.18 - 31.03.19

Code: 78127 1

2

288 288

170 170

355 355

198 198

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Preise gelten nicht an Feiertagen, Weihnachten, Neujahr und Ostern.


Kreuzfahrten Antarktis

Flug-Safari in die Antarktis Auf einen Blick • 8 Tage mit der M/V Ocean Nova die Antarktis entdecken • Flug ab/bis Punta Arenas in die Antarktis • Naturerlebnis der besonderen Art

M/V Ocean Nova Für alle Reisenden, die wenig Zeit haben, eine längere Antarktis-Kreuzfahrt per Schiff zu unternehmen oder alle, die sich die oft unruhige und stürmische Fahrt über die Drake Passage ersparen möchten, haben wir die perfekte Lösung: Besuchen Sie die Antarktis in 8 Tagen. Mit einer vierstrahligen BAE 146-200 fliegen Sie von Punta Arenas auf den weißen Kontinent. Erleben Sie dort auf einer Kreuzfahrt an Bord der komfortablen „Ocean Nova“ und auf vielen Landgängen eines der Naturwunder dieser Erde. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Schiffsbeschreibung Die M/V OCEAN NOVA wurde 1992 in Dänemark erbaut. Länge 73 m, Breite 11 m, Tiefgang 3,7 m. 72 Passagiere und 38 Besatzungsmitglieder. Alle Kabinen sind Außenkabinen und verfügen über DU/WC. Restaurant, Lounge und Bar sind großzügig verglast. Ausflüge erfolgen häufig mit Zodiacs.

Flug-Safari in die Antarktis – 8 Tage Code: 52094 Reisetermine: 2018 17.01. 22.01. 27.01. 08.02. 13.02. 02.12. 07.12. 12.12. 17.12. 22.12. 27.12. 2019 17.01. 29.01. 03.02. 08.02. 13.02. Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 3 17.01.18 - 13.02.18 16.164 11.606 10.144 02.12.18 - 17.12.18 14.100 10.660 9.800 22.12.18 - 27.12.18 18.486 12.896 11.176 17.01.19 - 13.02.19 16.680 12.036 10.316 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Vor-/Nachübernachtung in Punta Arenas im Hotel, an Bord in Außenkabinen mit DU/WC; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) & Getränke w ­ ährend der Mahlzeiten; Flug Punta Arenas – Antarktis (v.v.); Landausflüge mit Zodiacs, Vorträge an Bord (englischsprachig); Gummistiefel für Anlandungen. Nicht eingeschlossen: weitere Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 6 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 30 Personen. Einzelreisende zahlen den Doppelkabinen preis, wenn die Kabine auf dem Schiff geteilt wird. Für die Hotelübernachtungen fällt ein Zuschlag an. Eine Reiseunfall- und Krankenversicherung wird vom Veranstalter verlangt. Für diese Reise besteht ein Gepäcklimit von 20 kg pro Person, inklusive Handgepäck. Überzähliges Gepäck kann in Punta Arenas im Hotel deponiert werden. Sollte es wetterbedingt nicht möglich sein, in die Antarktis zu fliegen, bietet der Veranstalter ein Alternativprogramm auf dem chilenischen Festland sowie bis zu 60% Erstattung der Reisekosten an (abhängig von den Ausfalltagen). Sollte der Rückflug aus der Antarktis aus Wettergründen nicht möglich sein, erfolgt eine Fortsetzung der Kreuzfahrt ohne Kosten. Erstattungsansprüche für evt. nachfolgende Programme werden ausgeschlossen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 119-90 Tage: 50%; 89-0 Tage: 90% des Reisepreises.

1. Tag: Punta Arenas (A). Ankunft in Punta Arenas (bis 14.00 Uhr) und Transfer in Ihr Hotel. Am Nach­mittag erfolgt ein erstes Treffen und eine Einführung in die kommen­den Tage. Am Abend Willkommens-Dinner im Hotel. Ü: Hotel Cabo de Hornos. 2. Tag: Flug Punta Arenas – Antarktis (F/M/A). Transfer zum Flughafen von Punta Arenas. Flug mit einer 4-strahligen BAE 146 (70 Passagiere) nach King George Island zur gleichnamigen Forschungsstation auf den South Shetland Islands. Der Flug dauert ca. 90 Minuten und stellt für einen Reisenden, der nicht so seefest ist, eine angenehme Alternative zur oft stürmischen Drake Passage dar. Nach Ankunft unternehmen Sie eine Führung in der Umgebung der chilenischen und russischen Forschungsstation. Danach erfolgt die Einschiffung auf die OCEAN NOVA. 3. – 6. Tag: Kreuzfahrt durch die südlichen ­Shetland Inseln (F/M/A). Die nächsten vier Tage kreuzen Sie durch die meist ruhigen Gewässer der südlichen Shetland Inseln an der Westküste der antarktischen Halbinsel. Spektakuläre Eisberge, eisgefüllte Fjorde und die reiche Tierwelt mit Seevögeln, Pinguinen, Seelöwen und Walen sorgen für täglich immer neue Eindrücke. Die Reise in südlicher Richtung umfasst den Besuch von Livingston Island, Port Lockroy, Petermann Island, Paradise Bay, Cuverville und Deception Island. Das Ziel ist der 65. südliche Breitengrad und die Querung des Lemaire Kanals. Tägliche Zodiac-Ausflüge, Landgänge, Vorträge und geselliges Beisammensein an Bord prägen den aktiv gestalteten Tagesablauf. 7. Tag: Flug Antarktis – Punta Arenas (F). Heute erfolgt die Ausschiffung in King George Island zur chilenischen Basis. Per Flugzeug geht es zurück auf das Festland nach Punta Arenas. Transfer zum Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Cabo de Hornos. 8. Tag: Punta Arenas (F). Das Programm endet mit dem Transfer zum Flughafen. M/V Ocean Nova

69


Kreuzfahrten Antarktis

Antarktis Kreuzfahrten mit der M/V Ushuaia Auf einen Blick • 10 Tage Antarktis-Kreuzfahrt • ab/bis Ushuaia • max. 88 Passagiere

M/V Ushuaia Das Expeditionsschiff M/V Ushuaia bietet das andere Antarktiserlebnis. Vom südlichsten Hafen der Welt, in der argentinischen Stadt Ushuaia, beginnen die Expeditionskreuzfahrten in den Südatlantik und in die Antarktis. Die Route geht durch den Beagle Kanal und anschließend über die Drake Passage zur antarktischen Halbinsel und den umliegenden Inseln. Die Tour wird von erfahrenen Naturführern und Wissenschaftlern begleitet. Die Reiseleitung erfolgt englischsprachig, das Reisepublikum ist international. Die einmaligen Landschaften, die ungezwungene Atmosphäre an Bord und die typische argentinische Gastfreundschaft machen die Fahrten zu einem ganz besonderen Erlebnis. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Ushuaia (A). Am frühen Nachmittag Einschiffung in Ushuaia. Abfahrt gegen 19.00 Uhr. Die Fahrt führt zunächst durch den Beagle Kanal, den Mc Kinley Pass hinunter, vorbei am Wrack der gesunkenen Logo. 2. - 3. Tag: Drake Passage (F/M/A). Auf der Fahrt durch die Drake Passage wird das Schiff von Sturmvögeln und Albatrossen begleitet. Hier können Sie Ausschau nach den ersten Tafeleisbergen halten. 4. - 5. Tag: Süd-Shetland Inseln (F/M/A). Ankunft am nördlichen Rand der Antarktis. Es stehen Exkursionen und Landgänge in die Welt der vereisten Fjorde und schneebedeckten Berge der südlichen Shetland Inseln auf dem Programm. Sie erleben Südpol-Pinguine auf der Isla Decepción und baden in arktischen Quellen, die von versunkenen Vulkanen geheizt werden. Auf der Living­ stone Insel können Seeelefanten, Südpol- und Felsen­ pinguine beobachtet werden. 6. - 7. Tag: Antarktische Halbinsel (F/M/A). Entdecken Sie die dramatische Welt des ewigen Eises. Während der Durchfahrung der Gerlach Straße und des Neumayer Kanals begleiten oft Wale das Schiff. Während dieser Tage sind Landgänge auf den Inseln Paulet, Melchior, Cuverville, Punta Portal, Port Neko, Pleneau und Petermann geplant. Jede dieser Inseln bietet grandiose Naturlandschaften mit Kolonien von Pinguinen, Seevögeln und Seelöwen, umgeben von majestätischen Eisbergen und traumhaften Fjorden. 8. - 10. Tag: Drake Passage (F/M/A). Rückfahrt durch die Drake Passage. Genießend Sie die Zeit an Bord und lassen Sie die Eindrücke der Reise auf sich wirken. 10. Tag: Ushuaia (F). Ankunft in Ushuaia am Morgen. Verabschiedung und Ausschiffung.

70

Kabinen Kategorie Standardkabine: 10 Außenkabinen mit Bull­ auge im Unterdeck, 1 Stockbett, geteiltes Bad (2 Kabinen = 4 Personen teilen sich ein Bad), Waschbecken jeweils in der Kabine. Standardkabine Plus: 11 Außenkabinen mit Bullauge im Unterdeck, 2 Einzelbetten, eigenes Bad. Premier-Kabine: 6 Außenkabinen im Oberdeck mit kleinem Fenster, 2 Einzelbetten, eigenes Bad. Superior-Kabine: 9 Außenkabinen im Oberdeck mit kleinem Fenster, 2 Einzelbetten, eigenes Bad. Suite: 4 Außensuiten im Oberdeck mit 2 kleinen ­Fenstern, Doppelbett od. 2 Einzelbetten, eigenes Bad, Lounge, TV, Kühlschrank. Schiffsbeschreibung Die 85 m lange M/V Ushuaia, die über Eisklasse C verfügt, wurde 1970 in den USA ursprünglich als Forschungsschiff gebaut. Später wurde sie für Expeditionskreuzfahrten umgebaut, um insgesamt 88 Passagieren in 44 Kabinen Platz zu bieten. Die M/V Ushuaia verfügt über einen Vortragsraum mit Multimedia-Ausstattung, einen Aufenthaltsraum mit umfangreicher Bibliothek, eine Bar, eine Krankenstation und einen Speisesaal mit Panoramafenstern. 38 Besatzungsmitglieder kümmern sich, um Ihnen ein wunderbares Erlebnis zu bereiten.

Antarktis Kreuzfahrt - 10 Tage

Code: 31293 Reisetermine: 2018 05.11. 14.11. 23.11. 13.12. 22.12. 2019 19.01. 28.01. 16.02. 08.03. 17.03. 26.03. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 Standardkabine 05.11.18 - 13.11.18 4.395 14.11.18 - 22.11.18 5.022 23.11.18 - 03.12.18 5.581 13.12.18 - 25.02.19 6.312 08.03.19 - 04.04.19 5.022 Standardkabine Plus 05.11.18 - 13.11.18 5.599 14.11.18 - 22.11.18 6.390 23.11.18 - 03.12.18 7.104 13.12.18 - 25.02.19 7.645 08.03.19 - 04.04.19 6.390 Suite 05.11.18 - 13.11.18 7.405 14.11.18 - 22.11.18 8.462 23.11.18 - 03.12.18 9.400 13.12.18 - 25.02.19 10.131 08.03.19 - 04.04.19 8.462 Leistungen: Kreuzfahrt ab/bis Ushuaia lt. Reiseprogramm; Unterbringung in der gebuchten Kabinenkategorie (Doppelkabine); alle Mahlzeiten (Vollpension); Tee und Kaffee; alle Ausflüge und Zodiac-Exkursionen; erfahrene englischsprechende Expeditionsreiseleitung; Vorträge an Bord; Hafensteuern und -gebühren. Nicht eingeschlossen: weitere Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben; Transfers in Ushuaia. Teilnehmer: Bis 90 Tage vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 50 Personen. In der Regel gibt es einen deutschsprachigen Guide an Bord. Es gibt auch Kreuzfahrten, die ins Wedellmeer fahren, zu den Südgeorgeninseln und über den Polarkreis hinaus. Daten und Preise auf Anfrage. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 89 Tage vor Reisebeginn 90%.


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Argentinien

Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Argentinien einen noch mindestens 3 Monate nach Ausreise gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein. Quarantäne und Naturschutz Lebensmittel, Pflanzen und Tiere dürfen nicht eingeführt werden. Flugzuschläge und Fluggebühren Für alle Abflüge von argentinischen Flughäfen fällt eine Abflugsteuer an. Diese ist i.d.R. bereits im Preis des Flugtickets enthalten. Sicherheit Die Kriminalitätsrate ist vergleichsweise gering. Trotzdem sollte man einige Sicherheitsregeln beachten. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt werden. Lassen Sie keine Wertsachen während Ihrer Abwesenheit in Ihrem Fahrzeug. Wertvollen Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung (Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Reisegepäckversicherung). Formulare erhalten Sie mit den Reiseunterlagen. Ortszeit In der europäischen Sommerzeit liegt Argentinien 4 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 5 Stunden. Das ganze Land liegt in einer Zeitzone. Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Argentinien verlangt bei Einreise aus einigen Länder den Nachweis einer Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland und in Regenwaldregionen wird Malaria-Prophylaxe empfohlen.

Währung und Zahlungsmittel Währungseinheit ist der argentinische Peso. 10 Argentinische Peso (ARS) = 0,49 € / 0,57 CHF (Stand Nov. 2017). Die am weitesten verbreitete Fremdwährung ist der USDollar. Zahlung mit Kreditkarten (Visa und MasterCard) ist in größeren Hotels in der Regel möglich, jedoch muss mit Aufschlägen von bis zu 10% gerechnet werden. An Tankstellen muss oft bar bezahlt werden! Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Geldkarte das Geldabheben am Automaten noch möglich ist.

Essen und Trinken Der Klassiker der argentinischen Küche ist natürlich das Rindfleisch, welches am offenen Holzfeuer, dem Asado, aus einer Folge von verschiedenen Fleischstückchen bestehend, zubereitet wird. Ebenso ist die Küche von mediterranen Einflüssen geprägt. Spezialitäten sind „Empanadas“, gefüllte Teigtaschen und Tamales, Locro und Humitas im Norden. Argentinische Weine, besonders die aus Mendoza, sind hervorragend; ansonsten ist der MateTee das Nationalgetränk.

Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen leichter mit einigen „Brocken“ Spanisch durchs Land.

Straßenverkehr In Argentinien herrscht Rechtsverkehr. Die Höchstgeschwindigkeit auf Landstraßen und Autobahnen beträgt 100 km/h, in der Stadt 50 km/h. Alle Reisenden sollten neben dem nationalen Führerschein einen internationalen Führerschein vorlegen können.

Klima und Reisezeit Argentinien erstreckt sich vom südlichen Wendekreis des Krebses bis zum antarktischen Meer und weist von Osten nach Westen beträchtliche Höhenunterschiede auf - von Meereshöhe am Atlantik bis zu den fast 7.000 m hohen Anden. Aus dieser geographischen Lage ergibt sich das vielfältige Klima: Im Norden subtropisch, in der Pampa kontinentalgemäßigt und im südlichen Patagonien sehr kühl. Die Jahreszeiten in Argentinien sind den europäischen entgegengesetzt. Im tropischen Norden ist die beste Reisezeit von Mai bis Oktober, mit Regenfällen muss jedoch immer gerechnet werden. Die Reise nach Mittelargentinien empfiehlt sich zwischen September und April. In Patagonien und Feuerland ist es sehr windig und am besten im argentinischen Sommer zwischen Ende Oktober und Anfang April zu bereisen.

Souvenirs Kunsthandwerk aus Keramik, Masken, Stoffe, Wandteppiche und Taschen indianischer Handwerker sowie Leder­waren sind beliebte Mitbringsel. Das Mate-Teegefäß inklusive der bombilla bietet sich als Mitbringsel an.

Öffnungszeiten Geschäftszeiten Montag bis Freitag 9 bis 12 und 14 bis 19 Uhr, Samstag 9 bis 13 Uhr. Banken haben in der Regel Montag bis Freitag von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Während der Siesta von 13 bis 17 Uhr haben viele Geschäfte geschlossen. Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 220 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem Multiadapter problemlos verwendet werden. Trinkgeld Es ist üblich, in Hotels und Restaurants ein Trinkgeld von 10% des Rechnungsbetrages zu geben. Taxifahrer, Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Reiseleiter erwarten ebenfalls ein Trinkgeld von ca. US$ 5 pro Tag.

71


Rundreisen Argentinien

Argentinien – Mehr als Tango Auf einen Blick • 10 Tage Gruppen- oder Privatreise ab/bis Buenos Aires • garantierte Durchführung ab 2 Personen • Wahl zwischen zwei Hotelkategorien

Argentinien ist der zweitgrößte Staat Südamerikas. Drei Großlandschaften, die nicht kontrastreicher sein könnten, prägen das Land: die Anden im Westen, das nördliche und östliche Flachland, sowie die weiten Ebenen Patagoniens im Süden. Das in die Länge gezogene Land hat drei Klimazonen: tropisch im Norden, gemäßigt im Zentrum und polar im äußersten Süden. Lernen Sie auf dieser Rundreise die Naturschönheiten des Landes und die pulsierende Metropole Buenos Aires kennen.

4. Tag: Halbinsel Valdes (F). Ganztägiger Ausflug auf die Halbinsel Valdes. Die gesamte Halbinsel ist ein Naturpark und bietet Schutz für unzählige Vogelarten, aber auch für Seelöwen und Seeelefanten, die hier auf den Stränden und Klippen mit dem Ozean um die Wette brüllen. Wale kommen ab Mai zur Fortpflanzung in die Nähe dieser Küste und bleiben bis Mitte Dezember. In der Saison kann optional vor Ort eine Bootstour zur Wal­­be­o­ bachtung gebucht werden.

2 Unterkunftskategorien stehen zur Auswahl: 3*-Hotels (Standard (= STD)) oder 4*-Hotels (Superior (= SUP)). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

5. Tag: Puerto Madryn – Trelew – Ushuaia (F). Transfer zum Flughafen von Trelew und Weiterflug nach ­Ushuaia, der südlichsten Stadt der Welt (im März & Oktober erfolgt der Flug via Buenos Aires). Nach Ankunft Transfer zu ­Ihrem Hotel. 2 Ü: Hotel Patagonia Jarke (STD); Hotel Cilene del Faro (SUP).

1. Tag: Buenos Aires. Nach der Ankunft in Buenos Aires erfolgt der Transfer vom Flughafen zu Ihrem Hotel. 2 Ü: Cyan Hotel De Las Americas (STD); Hotel NH Buenos Aires City (SUP). 2. Tag: Buenos Aires (F). Vormittags Stadtrundfahrt durch Buenos Aires. Sie sehen den Hauptplatz Plaza de Mayo mit dem Regierungspalast, der Casa Rosada, dem Rathaus und der Kathedrale. Anschließend Fahrt nach San Telmo. Die alten kleinen Häuser und die Kopfsteinpflasterstraßen geben dem Stadtteil das besondere Flair. Weiterfahrt zum Hafenviertel La Boca, das wegen seiner bunt bemalten Blechhäuser eine bekannte Touristenattraktion wurde. Es folgt der Besuch des mondänen Viertels Recoleta, der Avenida 9 de Julio mit dem berühmten Obelisken und der Oper. Abschließend Fahrt durch das Viertel Palermo mit seinen weitläufigen Parkanlagen und Gärten. Rest des Tages zur freien Verfügung. 3. Tag: Buenos Aires – Trelew – Puerto Madryn (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Trelew. Nach Ankunft Fahrt nach Punta Tombo, der weltweit größten Brutstätte von Magellan-Pinguinen, die hier zu tausenden die Hügel bevölkern. Von September bis April können Sie alle Stadien eines Pinguinlebens miterleben. Im Anschluss Transfer nach Puerto Madryn. 2 Ü: Hotel Dazzler Puerto Madryn (STD); Hotel Peninsula (SUP).

6. Tag: Ushuaia (F). Morgens halbtägiger Ausflug zum Nationalpark Tierra del Fuego, der vor allem durch die besondere Vegetation Feuerlands mit Lengas-Wäldern, Farnen und Moosen beeindruckt. Während des Ausflugs sehen Sie die Ausläufer der Anden, die Ensenada Bucht und den Beagle Kanal. Nachmittags kann vor Ort optional ein Ausflug mit dem Katamaran auf dem Beagle-Kanal und zur Insel Los Lobos gebucht werden. 7. Tag: Ushuaia – Calafate (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach El Calafate. Nach Ankunft Transfer zu ­Ihrem Hotel. Nachmittag zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel Kau Yatun (STD); Hotel Kosten Aike (SUP). 8. Tag: Gletscher Perito Moreno (F). Heute unternehmen Sie einen Ausflug zum gewaltigen Gletscher Perito Moreno. Dieser ist einer der wenigen Gletscher auf der Erde, der noch wächst. Jeden Tag brechen kleinere Eisstücke von der Gletscherwand ab und fallen mit riesigem Getöse ins Wasser. Die imposante Gletscherfront ist 5 Kilometer lang und 70 Meter hoch. Von verschiedenen Aussichtsplattformen aus haben Sie genügend Zeit, das ständige Kalben des Gletschers zu beobachten. 9. Tag: Calafate – Buenos Aires (F). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Buenos Aires. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Erkunden Sie die lebendige Stadt auf eigene Faust. Ü: Cyan Hotel De Las Americas (STD); Hotel NH Buenos Aires City (SUP). 10. Tag: Buenos Aires (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise durch Argentinien. Heimreise oder individuelles Anschlussprogramm.

72

Wie wäre es mit einem Besuch der Wasserfälle von Iguazu? Oder fliegen Sie nach Salta und besuchen die faszinierenden Landschaften im Nordwesten Argentiniens.

Mehr als Tango – 10 Tage Code: 21975 Reisetermine: 2018 Privattour: täglich Gruppenreise: 12.01. 02.02. 23.02. 12.10. 26.10. Preise pro Person in €

09.03.

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.10.18 Gruppenreise (STD) 3.374 2.812 Gruppenreise (SUP) 3.820 3.039 Privattour (STD) 4.145 3.546 Privattour (SUP) 4.493 3.672 Leistungen: Gruppenreise oder Privattour ab/ bis Buenos Aires mit deutschsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Ausflug Valdes & Perito Moreno zusammen mit anderen Reisenden in internationaler Gruppe, aber mit deutschsprechender Reisebegleitung); Übernachtung in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels; SUP = 4*-Hotels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder; Inlandsflüge während der Rundreise (Flüge in Economy-Class inkl. Steuern/Gebühren (Stand Nov. 17, vorbehaltlich Änderungen)). Nicht eingeschlossen: internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 6 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 20 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage (Privattour). A erolineas Argentinas erlaubt nur 15 kg Freigepäck pro Person (zzgl. Handgepäck). Mehrgepäck ist gegen Gebühr möglich (zahlbar vor Ort). Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 60 Tage 15 %, 59-31 Tage 50 %, 30-20 Tage 80 %, 19-0 Tage 90 %.


Rundreisen Argentinien

Facetten Argentiniens Auf einen Blick • 10 Tage Rundreise ab Buenos Aires/bis Salta • Wasserfälle von Iguazu & der unbekannte Nordwesten • NEU im Programm

Ihre Reise beginnt in Buenos Aires, der Stadt des Tangos. Weiter geht es zu einem der größten Naturschauspiele Südamerikas, den gewaltigen Wasserfällen von Iguazu. Der unbekannte Nordwesten wartet mit faszinierenden Landschaften, Schluchten, Kolonialstädten und einer Farbenpalette auf, die jeden Besucher in Staunen versetzt. Eine abwechslungsreiche Reise, die viele Eindrücke bei Ihnen hinterlassen wird (es handelt sich um keine Gruppenreise, sondern es ist eine Zusammenstellung verschiedener Reisebausteine). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Buenos Aires. Ankunft in Buenos Aires. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel 474 Buenos Aires. 2. Tag: Buenos Aires (F). Vormittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt (Dauer ca. 4 Stunden) durch das facettenreiche Buenos Aires. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Innenstadt (u.a. Plaza de Mayo, San Telmo, La Boca, Avenida 9 de Julio). Optional können Sie abends eine beeindruckende Tangoshow erleben. 3. Tag: Buenos Aires – Iguazu (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach Iguazu. Nach Ankunft in Iguazu Transfer in Ihr Hotel. Im Anschluss Tour zu den Fällen auf brasilianischer Seite. Hier bekommen Sie den besten Eindruck über die gewaltigen Dimensionen der 2,7 Kilometer breiten Wasserfälle, die sich in einem Halbkreis vor Ihnen ausbreiten. Auf einem gut ausgebauten Weg können Sie bis an den Fuß der Fälle spazieren, wo Sie die tosenden Wassermassen unmittelbar erleben. Hier führt ein Steg direkt vor einen der Wasserfälle, wo Sie umgeben von Gischt die Naturgewalt hautnah spüren können. 2 Ü: La Cantera Lodge. 4. Tag: Iguazu (F). Heute besuchen Sie die Fälle auf der argentinischen Seite. Während Sie auf der brasilianischen Seite hauptsächlich das Panorama genießen können, wandern Sie auf der argentinischen Seite ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Ein Weg führt an den oberen Rand, der andere verläuft durch herrlichen Wald, dessen Lichtungen immer neue Blickwinkel auf die Fälle zulassen. Höhepunkt ist der Besuch der sog. „Teufelskehle“, wo das Wasser unter ohrenbetäubendem Lärm von drei Seiten 82 Meter in die Tiefe stürzt.

6. Tag: Salta – Cachi – Molinos - Cafayate (F/M). ­Heute durchfahren Sie vier verschiedene Ökosysteme, von den grünen Yungas bis hin zu trockenen Wüsten­tälern. Auf der Passhöhe Piedra del Molino auf über 3.500 Meter Höhe können Sie Kondore am blauen Himmel kreisen sehen, im Nationalpark Los Cardones Tausende von Kakteen, mit bis zu 10 Metern Höhe. Ü: Hotel Killa. 7. Tag: Cafayate – Salta (F/M). Viele Eindrücke warten heute auf Sie. Kleine Farmen, Wüstenlandschaften, Weinberge, farbige Felsen, die Quebrada de las Flechas mit bizarren Gebilden und die Quebrada de las Conchas, eine wilde Landschaft aus unwirklich scheinenden Sandsteinformationen, die in kräftigen Farben leuchten. Ü: Hotel del Virrey. 8. Tag: Salta – Salinas Grandes – Purmamarca (F/M). Durch die Quebrada del Toro fahren Sie aus dem grünen Tal in die Höhe. Entlang der Zugstrecke des „Wolkenzuges“ überqueren Sie die östliche Kette der Anden und erreichen die Puna-Wüste. Weiter geht es zu den Salinas Grandes, einer gigantischen Salzwüste umringt von Vulkanen. Vom höchsten Punkt der Strecke haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf die östlichen Bergketten der Anden. Gegen Abend erreichen Sie Purmamarca, am Berg der sieben Farben. Ü: Hotel Casa de Adobe. 9. Tag: Purmamarca – Humahuaca – Salta (F/M). Die Quebrada von Humahuaca ist ein langes Tal, bekannt für farbige Berge, beeindruckende Felsformationen und kleine Dörfer wie Humahuaca. Sie bummeln über einen Markt, unternehmen eine kurze Wanderung in einem roten Tal, spazieren in einem heiligen Kakteen-Garten und besuchen die Festung Pukara in Tilcara. Ü: Hotel del Virrey. 10. Tag: Salta (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Wenn Sie etwas Besonderes erleben möchten, sollten Sie die Puna-Wüste besuchen (S. 79) oder mit dem Bus nach San Pedro de Atacama (Chile) fahren und sich dort ein paar Tage in der Atacama-Wüste aufhalten (S. 58 o. S. 63).

Facetten Argentiniens – 10 Tage

Code: 123055 Reisetermine: jeden Montag, Mittwoch und Freitag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 01.01.18 - 31.03.18 2.008 01.04.18 - 31.03.19 2.149

2 1.540 1.649

Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge mit Aerolineas Argentinas (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren) (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). € 373 Leistungen: Rundreise ab Buenos Aires/bis Salta als Zubuchertour mit lokaler englischsprechender Reiseleitung (Ausnahmen: Iguazu & Stadtrundfahrt Buenos Aires mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: internationale Lang­ streckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

A erolineas Argentinas erlaubt nur 15 kg Freigepäck pro Person (zzgl. Handgepäck). Mehrgepäck ist gegen Gebühr möglich (zahlbar vor Ort). Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

5. Tag: Iguazu – Salta (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Weiterflug nach Salta. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags geführter Stadtrundgang durch die koloniale Altstadt und Besuch des archäologischen Museums. Ü: Hotel del Virrey.

73


Mietwagenreisen Argentinien & Chile

Auf der Ruta 40 durch Patagonien Auf einen Blick • 16 Tage Selbstfahrer-Reise ab Bariloche/bis El Calafate mit vorgebuchten Unterkünften • unterwegs auf der Ruta 40 • durch die herrlichen Landschaften Patagoniens

Während dieser attraktiven Mietwagenreise begegnen Ihnen die vielen Höhepunkte, die Patagonien seinen Besuchern zu bieten hat. Der perfekt geformte LaninVulkan, Araukarienwälder, unendliche Weiten, Tierparadiese, senkrecht in den Himmel ragende Berggipfel aus reinem Granit und windgepeitschte riesige Seen begleiten Sie während der gesamten Fahrt. Erleben Sie Patagonien in seiner ganzen Wildheit, Unendlichkeit und atemberaubenden Schönheit! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bariloche – San Martin de Los Andes (ca. 270 km). Nach Ihrer Ankunft in Bariloche übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Flughafen und fahren entlang des Tales Valle Encantado mit seinen bizarren Felsformationen und durch das Collon Cura Tal nach San Martin de Los Andes. 2 Ü: Hotel La Posta del Cazador. 2. Tag: San Martin de Los Andes (ca. 200 km; F). Fahren Sie durch Araukarienwälder in Richtung Mamuil Malal-Pass, am Fuß des gewaltigen Vulkans Lanin (3.747 m) und zum Tomen See.

74

7. Tag: Esquel – Perito Moreno (ca. 540 km; F). Weiter geht es Richtung Süden bis nach Perito Moreno in der Nähe des riesigen Sees Lago Buenos Aires. Ü: Hotel Americano (einfache Unterkunft). 8. Tag: Perito Moreno – Gobernador Gregores (ca. 430 km; F). In Bajo Caracoles lohnt ein Abstecher zur Cueva de las Manos (Höhle der Hände) mit bis zu 9.000 Jahre alten Malereien. Ü: Hotel Kaiken (einfache Unterkunft). 9. Tag: Gobernador Gregores – El Chalten (ca. 320 km; F). Während der Fahrt durch einsame Steppenlandschaften und durch das Spiel von Licht und Schatten wird Ihnen die unendliche Weite Patagoniens richtig bewusst werden. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie El Chalten. Ihre Unterkunft liegt außerhalb des Dorfes mit herrlichem Blick auf das Fitz Roy Massiv. 3 Ü: Hosteria El Pilar.

3. Tag: San Martin de Los Andes – Bariloche – Llao Llao (ca. 230 km; F). Entlang der Sieben Seen Route fahren Sie bis Villa La Angostura und weiter entlang des Nahuel Huapi Sees über Bariloche zu Ihrer Unterkunft, die malerisch am Moreno See gelegen ist. 2 Ü: Bellevue B&B.

10. Tag: El Chalten (F). Vorschlag: Wandern Sie durch wunderschöne Wald- und Berglandschaften zur Laguna de los Tres mit einem herrlichen Ausblick auf den beeindruckenden Fitz Roy (Gehzeit: 7-8 Std.). Oder wandern Sie zur Laguna Torre, am Fuß des legendären Cerro Torre mit atemberaubendem Blick auf eine ganze Reihe von windumtosten Granitnadeln und gewaltigen Gletschern (Gehzeit: ca. 6 Std.).

4. Tag: Llao Llao (F). Heute sollten Sie eine Rundfahrt um die Halbinsel Llao Llao unternehmen. Die Panoramastrecke „Circuito Chico“ führt durch eine wunderschöne Landschaft, die geprägt ist von Bergen und Seen.

11. Tag: El Chalten (F). Fahren Sie zum idyllisch gelegenen Lago del Desierto und wandern Sie zum HuemulGletscher. Möglich ist auch eine einfache Wanderung durch herrlichen Südbuchenwald.

5. Tag: Llao Llao – Esquel (ca. 300 km; F). Heute beginnt die Fahrt entlang der wahren Ruta 40 in Richtung Süden, durch den seenreichen Los Alerces-Nationalpark bis Esquel. 2 Ü: Hotel Cumbres Blancas.

12. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 240 km; F). Sie setzen Ihre Reise in Richtung Süden entlang des Lago Viedma fort und erreichen El Calafate am Lago Argentino. 2 Ü: Hosteria Los Hielos.

6. Tag: Esquel (ca. 170 km; F). Fahren Sie nach Gualjaina, wo sich die Piedra Parada befindet, eine beein­ druckende Steinformation, so wie eine 5 km lange Schlucht in wunderschönen Rottönen.

13. Tag: El Calafate (ca. 160 km; F). Der Gletscher Perito Moreno ist eine der großen Attraktionen Patagoniens. Unvergessliche Eindrücke bleiben, wenn von seiner gewaltigen Front mit 4 Kilometern Breite und 60 Metern Höhe gewaltige Eisbrocken tosend in die Tiefe stürzen.

Auf der Ruta 40 - 16 Tage

Code: 81943 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Ford Ecosport. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 31.03.18 01.11.18 - 31.03.19

1 4.709 4.948

2 3.714 3.902

Leistungen: Selbstfahrerreise ab Bariloche/bis El Calafate in der gewählten Wagenkategorie von ABA rent a car für 15 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, GPS, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von USD 1.100 (bei Überschlag erhöht sich der Selbstbehalt auf USD 3.300), arg. Mehrwertsteuer von z.Zt. 21 %, Einwegmiete, Grenzübertritt, 2. Fahrer, GPS; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*; Ausnahme Tag 7 & 8: einfache Unterkünfte); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschleppgebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung, evt. Zusatzversicherungen und -gebühren; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Nationalparkgebühren (ca. USD 90 pro Person). Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Ver­ mieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung).

14. Tag: El Calafate – Nationalpark Torres del Paine (ca. 370 km; F). Fahrt über die Grenze in den Nationalpark Torres del Paine. 2 Ü: Estancia Tercera Barranca.

Sie können die Reise auch nach 14 Tagen in Calafate beenden (ohne Nationalpark Torres del Paine). Der Reisepreis wird dann ­günstiger.

Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

15. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F). Erkunden Sie den Nationalpark mit seinen wunderschönen Berggipfeln, Gletschern und türkisfarbenen Seen.

Hinweise für alle Mietwagentouren in Argentinien - S. 75.

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

16. Tag: Nationalpark Torres del Paine – El Calafate (ca. 380 km; F). Fahrt zurück nach El Calafate und Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.


Mietwagenreisen Argentinien & Chile

Von Feuerland nach Südpatagonien Auf einen Blick • 8 Tage Selbstfahrer-Reise ab Ushuaia / bis El Calafate mit vorgebuchten Unterkünften • Naturerlebnis Südpatagonien

Diese Mietwagenreise erschließt Ihnen die raue Schönheit Feuerlands und die beeindruckenden Nationalparks Südpatagoniens. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

an den Strand treiben. Von der Laguna Azul aus haben Sie einen der besten Blicke auf die berühmten Türme. Der Lago Pehoe besticht durch seine herrliche Farbe und dem Bergpanorama im Hintergrund.

1. Tag: Ushuaia. Nach Ankunft in Ushuaia Transfer zu Ihrem Hotel. Im Anschluss übernehmen Sie Ihren Mietwagen. Nachmittags empfehlen wir einen Ausflug in den Nationalpark Tierra del Fuego bis zur Lapataiabucht, dem Ende der Panamericana. Unternehmen Sie kleinere Wanderungen in der unberührten und wilden Natur. Ü: Hotel Patagonia Jarke.

6. Tag: Nationalpark Torres del Paine – El Calafate (ca. 380 km; F). In Cerro Castillo überqueren Sie heute wieder die Grenze nach Argentinien. Am Nachmittag erreichen Sie El Calafate, herrlich gelegen am Lago Argentino. Die Stadt ist Ausgangspunkt für Ausflüge in den Nationalpark Los Glaciares. 2 Ü: Hotel Los Hielos.

2. Tag: Ushuaia – Tolhuin (ca. 100 km; F). Durch einsame Waldregionen und unberührte Südbuchenwälder fahren Sie über den Garibaldi Pass nach Tolhuin zur direkt am Fagnano See gelegenen Hosteria Kaiken. Genießen Sie Ihren Aufenthalt in einer herrlichen Umgebung. Ü: Hosteria Kaiken. 3. Tag: Tolhuin – Punta Arenas (ca. 540 km; F). Durch die raue Schönheit Feuerlands fahren Sie über die Grenze nach Chile und weiter zur Fähre bei Bahia Azul (Schiffticket nicht eingeschlossen). Nach dem Übersetzen Weiterfahrt von Punta Delgada entlang der Magellan-Straße nach Punta Arenas. Ü: Hotel Isla Rey Jorge. 4. Tag: Punta Arenas – Nationalpark Torres del Paine (ca. 380 km; F). Fahrt in den Nationalpark Torres del Paine, einem der schönsten Schutzgebiete Südamerikas. Unterwegs lohnt sich ein Stopp in der kleinen Stadt Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord und bei der Milodonhöhle, Fundstätte eines ausgestorbenen Riesenfaultiers. In Puerto Natales sollten Sie unbedingt volltanken, da es im Nationalpark keine Möglichkeit mehr dazu gibt! 2 Ü: Pampa Lodge. 5. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F). Tag zur freien Verfügung für Erkundungen und Wanderungen. Fahren Sie z.B. zum Lago Grey, wo kleine Eisberge bis

7. Tag: El Calafate (F). Heute sollten Sie einen Ausflug zum beeindruckenden Perito Moreno Gletscher unternehmen. Der Gletscher ist weltweit einer der wenigen noch wachsenden. Die enorme Größe lässt sich von verschiedenen Aussichtsplattformen aus bewundern. Mit etwas Glück erleben Sie den Gletscher beim Kalben, wenn riesige Eisbrocken unter lautem Getöse von der Gletscherwand abbrechen und in die Tiefe stürzen. 8. Tag: El Calafate (F). Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Wenn Sie noch in das Wanderparadies am Fitz Roy Massiv möchten, können wir die Mietwagenreise gerne verlängern und einen Abstecher nach El Chalten mit einplanen.

Feuerland nach Südpatagonien - 8 Tage

Code: 40408 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Ford Ecosport. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 30.04.18 2.861 2.224 01.10.18 - 31.03.19 3.003 2.332 Leistungen: Selbstfahrerreise ab Ushuaia/bis El Calafate in der gewählten Wagenkategorie von ABA rent a car für 8 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von USD 750 (bei Diebstahl/Überschlag Selbstbehalt von USD 2.000); GPS, Zweitfahrer, arg. Mehrwertsteuer von z.Zt. 21 %, Grenzübertritt, Einweggebühr, ­Routenbeschreibung; Transfer bei Ankunft; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschleppgebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung, Kaution (Belastung Kreditkarte); optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren (ca. USD 90 pro Person), Fähre Magellan-Straße (ca. USD 25). Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Vermieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung). Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Hinweis für alle Mietwagentouren in Argentinien: Die Fahrzeugqualität der Mietwagen entspricht nicht immer den Erwartungen: Die Fahrzeuge können kleiner und älter sein und die z.T. schlechten Straßen sieht man den Autos an. Angerissene Windschutzscheiben können vorkommen (Bruch, auch bei bereits defekten Scheiben, ist nicht versichert!). In Argentinien wird nur wenig Englisch gesprochen. Wir empfehlen die Touren daher in erster Linie erfahrenen und selbstständigen Reisenden.

75


Mietwagenreisen Argentinien & Chile

Durch Patagonien & Feuerland Auf einen Blick • 18 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis El Calafate • unberührte Natur, weite Landschaften, Gletscher & beeindruckende Nationalparks • einzige Königspinguin-Kolonie außerhalb der Antarktis

Patagonien & Feuerland - eine Welt aus Granit, Eis, unberührten Landschaften, mächtigen Berggipfeln, beeindruckenden Nationalparks und windgepeitschten Seen. Beobachten Sie Kondore, Guanacos und Königs­ pinguine und genießen Sie das faszinierende Spiel von Licht & Schatten über weiten Steppenlandschaften. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: El Calafate – El Chalten (ca. 220 km). Über­ nahme Ihres Mietwagens und Fahrt in das Bergsteigerdorf El Chalten. Ihre Unterkunft liegt etwas außerhalb am Fuß des Fitz Roy Bergmassivs. 3 Ü: Hosteria El Pilar. 2. - 3. Tag: El Chalten (F). Unternehmen Sie während Ihres Aufenthalts Wanderungen, um die grandiose Bergwelt der südapatagonischen Anden hautnah zu erleben. 4. Tag: El Chalten – El Calafate (ca. 240 km; F). Bevor Sie zurück nach El Calafate fahren, sollten Sie einen Abstecher zum Gletschersee Lago del Desierto unternehmen und dort zum Huemul Gletscher wandern. Hier lohnt auch eine Bootsfahrt zum Nordende des Sees, vorbei an einer Reihe von Hängegletschern. 3 Ü: Hotel Los Hielos. 5. - 6. Tag: El Calafate (F). Bekannt ist El Calafate wegen des nahegelegenen Gletschers Perito Moreno. Von verschiedenen Plattformen aus können Sie das Panorama auf die 5 Kilometer breite und 60 Meter hohe ­Gletscherfront genießen. Mit etwas Glück erleben Sie den Gletscher beim Kalben, wenn riesige Eisbrocken unter lautem Getöse in die Tiefe stürzen. Möglich ist auch ein Bootsausflug zu den Gletschern Upsala & Spegazzini durch wunderschöne Fjordlandschaften (Buchung am Vortag empfohlen). 7. Tag: El Calafate – Cerro Sombrero (ca. 450 km; F). Fahrt in Richtung Süden über Rio Gallegos nach Punta Delgada. Von hier aus setzen Sie mit der Fähre über nach Feuerland (nicht eingeschlossen). Ü: Hosteria Tunkelen (sehr einfach; beste Option vor Ort).

8. Tag: Cerro Sombrero – Estancia Rolito (ca. 260 km; F/A). Auf dem Weg zur Estancia Rolito wartet ein besonderes Erlebnis auf Sie: Die einzige Kolonie von Königs­ pinguinen außerhalb der Antarktis! Sie können die Tiere aus nächster Nähe beobachten. Ü: Estancia Rolito. 9. Tag: Estancia Rolito – Ushuaia (ca. 170 km; F). Heute fahren Sie über den Garibaldi-Pass bis Ushuaia. Unternehmen Sie nachmittags einen Ausflug in den Nationalpark Tierra del Fuego, der aus Bergketten, Hochmooren, Flüssen, felsigen Küsten und Südbuchenwäldern besteht. 2 Ü: Cabanas del Martial. 10. Tag: Ushuaia (F). Erkunden Sie die Stadt und/oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Beagle-Kanal. 11. Tag: Ushuaia – Lago Blanco (ca. 410 km; F). Ihr heutiges Ziel ist die idyllisch gelegene Hosteria Las Lengas am Lago Blanco. 2 Ü: Hosteria Las Lengas. 12. Tag: Lago Blanco (F). Nutzen Sie den Tag für Wanderungen in der schönen Umgebung. 13. Tag: Lago Blanco – Porvenir (ca. 270 km; F). In Richtung Norden fahren Sie teilweise entlang der Magellan-­Straße nach Porvenir. Ü: Hotel Barlovento. 14. Tag: Porvenir – Puerto Natales (ca. 460 km; F). Heute verlassen Sie Feuerland (Fährüberfahrt nicht eingeschlossen) und fahren in die kleine Stadt Puerto Natales am Ultima Esperanza Fjord. Ü: Weskar Lodge. 15. Tag: Puerto Natales – Nationalpark Torres del Paine (ca. 100 km; F). Der nächste Höhepunkt Ihrer Reise wartet auf Sie: Der Nationalpark Torres del Paine, eines der schönsten Schutzgebiete Südamerikas. Ihre Unterkunft liegt im südlichen Teil des Parks. 2 Ü: Hotel Lago del Toro. 16. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F). Fahren Sie zum Lago Grey und unternehmen Sie dort eine Wanderung auf der Halbinsel mit Blick auf den Grey Gletscher, die umliegenden Berge und im Wasser treibende Eisberge. 17. Tag: Nationalpark Torres del Paine (F). Vorbei am Lago Pehoe und dem Wasserfall Salto Grande erreichen Sie die Laguna Azul. Von hier aus bieten sich herrliche Ausblicke auf das Paine Massiv. Guanaco-Herden begleiten Sie. Ihre Unterkunft liegt heute im nördlichen Teil des Parks. Ü: Estancia Tercera Barranca. 18. Tag: Nationalpark Torres del Paine – El Calafate (ca. 370 km; F). An Ihrem letzten Tag geht es über die Grenze zurück nach El Calafate, wo Sie nachmittags Ihren Mietwagen abgeben. Abreise oder individuelles ­ Anschlussprogramm.

76

Patagonien & Feuerland – 18 Tage

Code: 107566 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Ford Ecosport. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 15.04.18 4.277 3.157 15.10.18 - 31.03.19 4.493 3.316 Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis El Calafate in der gewählten Wagenkategorie von ABA rent a car für 18 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, GPS, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von USD 750 (bei Überschlag erhöht sich der Selbstbehalt auf USD 2.000), Grenzübertritt, 2. Fahrer, Routenbeschreibung; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschleppgebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung, evt. Zusatzversicherungen und -gebühren; optio­ nale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Nationalparkgebühren (ca. USD 90 pro Person); Fähre Magellan-Straße (ca. USD 30). Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Vermieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung).

Hinweis für alle Mietwagentouren in Argentinien - S. 75.

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.


Mietwagenreisen Argentinien

Mietwagenreise von Mendoza nach Salta Auf einen Blick • 14 Tage Selbstfahrer-Reise ab Mendoza / bis Salta • abwechslungsreiche Landschaften und Nationalparks im unbekannten Nordwesten

Sie lernen bei dieser Tour einen abwechslungsreichen und faszinierenden Teil Argentiniens kennen. Fruchtbare Täler, koloniale Städte, Salzseen, Wüsten, Lagunen, Schluchten, großartige Nationalparks und die immer gegenwärtige Andenkette. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Mendoza. Nach Ankunft in Mendoza Transfer zu Ihrem Hotel. 2 Ü: Boutique-Hotel La Bohemia. 2. Tag: Mendoza (F). Morgens übernehmen Sie Ihren Mietwagen im Hotel. Wir empfehlen Ihnen den Besuch eines Weingutes. 3. Tag: Mendoza – El Barreal (ca. 200 km; F). Auf der Fahrt nach El Barreal haben Sie Ausblick auf den höchsten Berg Südamerikas, den Aconcagua (6.962 Meter). 2 Ü: Posada Paso los Patos. 4. Tag: El Barreal (F). Unternehmen Sie einen Ausflug in das herrliche Galingasta-Tal am Fuß des Mercedario (6.770 Meter). Im warmen Abendlicht lohnt eine Wanderung inmitten bizarrer Felsformationen am Dorfrand. 5. Tag: El Barreal – Ischigualasto – Villa Union (ca. 430 km; F). Weiterfahrt in Richtung Norden über San Jose de Jachal in das bizarre Mondtal Ischigualasto, wo Sie an einer geführten Rundfahrt teilnehmen sollten (ca. USD 20 p.P., Buchung vor Ort). 2 Ü: Hotel Pircas Negras. 6. Tag: Talampaya (ca. 130 km; F). Heute sollten Sie den beeindruckenden Nationalpark Talampaya mit seinen gewaltigen Felswänden und naturgeformten Figuren besuchen. Der Park kann nur mit einem Parkranger erkundet werden (ca. USD 20 p.P., Buchung direkt vor Ort). 7. Tag: Villa Union – Belen (ca. 350 km; F). Auf der bekannten Ruta 40 fahren Sie die steile und kurvenreiche Cuesta de Miranda hinunter nach Chilecito, eine grüne Oase mit Weinanbau. Von dort geht es weiter bis Belen. Ü: Hotel Belen (sehr einfach, beste Option vor Ort).

8. Tag: Belen – Cafayate (ca. 260 km; F). Sie folgen weiter der Ruta 40 in nördlicher Richtung bis Cafayate, einem Weinanbaugebiet, das v.a. für Weißweine bekannt ist. Unterwegs sollten Sie in Tucuman die Ruinen der Quilmes Kultur besuchen. Nachmittags lohnt ein Ausflug in die rot schimmernde Quebrada del las Conchas. Ü: Cafayate Wine Resort. 9. Tag: Cafayate – Molinos (ca. 130 km; F). Besuchen Sie morgens eines der vielen Weingüter im Calchaqui Tal. Durch die bizarren Felsformationen der Quebrada de las Flechas erreichen Sie den kleinen Kolonialort Molinos. Ü: Hacienda de Molinos. 10. Tag: Molinos – Salta (ca. 210 km; F). Heute führt Sie Ihre Fahrt über Cachi durch den Nationalpark Los Cardones mit bis zu 10 Meter hohen Kandelaber-Kakteen und die beeindruckende Cuesta del Obispo hinunter nach Salta. Besuchen Sie das archäologische Museum und bummeln Sie durch das schöne koloniale Zentrum. Ü: Hotel del Virrey. 11. Tag: Salta – Purmamarca – Humahuaca (ca. 300 km; F). Über die kurvenreiche und durch den Urwald führende Straße „La Cornisa“ fahren Sie entlang der Quebrada de Humahuaca bis Purmamarca, wo der bekannte Berg der sieben Farben in beeindruckender Farbvielfalt vor dem tiefblauen Himmel strahlt. Nachmittags können Sie die farbenreiche Quebrada de Humahuaca noch weiter in Richtung Norden erkunden, die im Abendlicht besonders schön ist. Ü: Hotel Casa de Adobe. 12. Tag: Purmamarca – Salinas Grandes – Salta (ca. 300 km; F). Ein letzter Höhepunkt ist die Fahrt zu den Salinas Grandes, Salzseen, die in der Sonne weiß glitzernd bis zum Horizont reichen. Entlang der Zugstrecke des Tren de las Nubes fahren Sie zurück nach Salta. 2 Ü: Finca Valentina. 13. Tag: Salta (F). Tag zur freien Verfügung, um eine Wanderung oder einen Reitausflug zu unternehmen. Die Umgebung Ihrer Unterkunft ist dafür ideal. 14. Tag: Salta (F). Rückgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Mendoza nach Salta – 14 Tage

Code: 71133 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Ford Ecosport. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 30.04.18 2.895 2.241 01.05.18 - 31.03.19 3.043 2.355 Leistungen: Selbstfahrerreise ab Mendoza/bis Salta in der gewählten Wagenkategorie von Sixt rent a car für 12 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von USD 500 (bei Überschlag/Diebstahl erhöht sich der Selbstbehalt auf USD 5.900), GPS, Einwegmiete, arg. Mehrwertsteuer von z.Zt. 21 %, 2. Fahrer; Transfer bei Ankunft; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschleppgebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Eintrittsgelder, Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Beste Reisezeit von April bis November.

Hinweis zu allen Mietwagentouren in Argentinien - siehe S. 75. Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Vermieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung). Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

77


Mietwagenreisen Argentinien

Unbekanntes Argentinien Auf einen Blick • 7 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Mendoza • herrliche Landschaften & beeindruckende Nationalparks

2. Tag: Mendoza (F). Besuchen Sie einige der Weingüter, die in nächster Umgebung der Stadt liegen. 3. Tag: Mendoza – El Barreal (ca. 200 km; F). Auf der Fahrt nach El Barreal haben Sie herrliche Ausblicke auf die Berge der Hochanden, wie den Aconcagua (6.962 Meter). 2 Ü: Posada Paso los Patos. 4. Tag: El Barreal (F). Unternehmen Sie einen Ausflug in das herrliche Galingasta-Tal am Fuß des Mercedario (6.770 Meter). Im warmen Abendlicht lohnt eine Wanderung inmitten bizarrer Felsformationen am Stadtrand. 5. Tag: El Barreal – Valle Fertil (ca. 450 km; F). Auf dem Weg zum Valle Fertil sollten Sie das Mondtal Ischigualasto besuchen, eine unwirkliche und faszinierende Landschaft (nur als geführte Rundfahrt mit örtlichem Führer). 2 Ü: Finca Cerro del Valle Casa Rustica. 6. Tag: Talampaya (ca. 240 km; F). Ein Muss ist der Besuch des beeindruckenden Nationalparks Talampaya mit seinen gewaltigen Felswänden und naturgeformten Figuren (nur als geführte Rundfahrt mit örtlichem Führer). 7. Tag: Valle Fertil – Mendoza (ca. 440 km; F). Rückfahrt in Richtung Süden über San Juan nach Mendoza, wo Sie Ihren Mietwagen abgeben (Flughafen oder Stadtbüro). Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Anden, Wein & Nationalparks Argentinien hat viele unbekannte Facetten. Einige davon befinden sich in der Region um Mendoza. Wunderschöne Andenlandschaften, fruchtbare Täler und beeindruckende Nationalparks erwarten Sie auf dieser Reise. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Mendoza. Ankunft in Mendoza und Übernahme Ihres Mietwagens am Flughafen. Rest des Tages zur freien Verfügung. 2 Ü: Boutique Hotel La Bohemia.

Auf einen Blick • 9 Tage Selbstfahrer-Reise ab/bis Salta mit vorgebuchten Unterkünften • der unbekannte Nordwesten Argentiniens mit Schluchten, Kolonialstädten & faszinierenden Landschaften

2. Tag: Cachi – Cafayate (ca. 160 km; F). Farbige Landschaften und die beeindruckenden Felsformationen der Quebrada de las Flechas begleiten Sie auf Ihrem Weg nach Cafayate. 2 Ü: Cafayate Wineresort. 3. Tag: Cafayate (F). Besuchen Sie eines der vielen Weingüter in der Region. Nachmittags lohnt ein Ab­ stecher in die Quebrada de las Conchas, eine rotschimmernde Landschaft aus Sandstein. 4. Tag: Cafayate – Salta (ca. 190 km; F). Rückfahrt nach Salta. Ü: Hotel Kkala. 5. Tag: Salta – Purmamarca (ca. 170 km). Weiterfahrt nach Purmamarca, bekannt für den Berg der sieben Farben, der in unglaublicher Farbenvielfalt vor dem tiefblauen Himmel strahlt. Nachmittags sollten Sie noch einen Teil der Quebrada de Humahuaca in Richtung Norden erkunden, eine 150 Kilometer lange Schlucht, die in allen erdenklichen Farben leuchtet. 2 Ü: Hotel Casa de Adobe.

Mietwagentour Nordwest-Argentinien Der unbekannte Nordwesten ist von rauer Schönheit, bietet spektakuläre Landschaften, Kolonialstädte, Weinanbaugebiete und Ruinen alter Kulturen. Entdecken Sie die Vielfalt dieser Region individuell mit dem Mietwagen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Salta – Cachi (ca. 170 km). Am Flughafen Salta übernehmen Sie Ihren Mietwagen und fahren über eine Passhöhe in den Nationalpark Los Cardones mit riesigen Kandelaber-Kakteen. Ihr Ziel ist das kleine Kolonialdorf Cachi. Ü: Hotel El Cortijo.

78

6. Tag: Salinas Grandes (ca. 130 km; F) Spazieren Sie im schönen Vormittagslicht durch die sog. Los Colorados, eine Reihe von Felsen, die in etlichen Rottönen zu dieser Stunde besonders intensiv schimmern. Am frühen Nachmittag lohnt die Fahrt über eine beeindruckende Passstraße hinauf zu den Salinas Grandes, die weiß schimmernd bis zum Horizont reichen. 7. Tag: Purmamarca – Salta (ca. 170 km; F). Rückfahrt nach Salta. Ihre Unterkunft liegt ruhig etwas außerhalb der Stadt. 2 Ü: Landhotel Finca Valentina. 8. Tag: Salta (F). Durch die Quebrada del Toro fahren Sie nach Santa Rosa de Tastil, wo Sie über Hand­ werkermärkte schlendern und in der Nähe liegende ­Ruinen besuchen können. Dabei überqueren Sie mehrfach die Schienen des bekannten „Wolkenzuges“, dem Tren de las Nubes. 9. Tag: Salta (F). Rückgabe des Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm

Anden, Wein & Nationalparks – 7 Tage Code: 107531 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. Ford Ecosport. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19

1

2

1.422 1.075 1.496 1.132

Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Mendoza in der gewählten Wagenkategorie von SIXT rent a car für 7 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, GPS, Zweitfahrer, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von USD 500 (bei Diebstahl/Überschlag Selbstbehalt von USD 4.700), arg. Mehrwertsteuer von z.Zt. 21 %; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschleppgebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung, evt. Zusatzversicherungen und -gebühren, Kaution (Belastung Kreditkarte); optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Eintrittsgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Vermieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung). Hinweis zu allen Mietwagentouren in Argentinien - siehe S. 75. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Nordwest-Argentinien - 9 Tage Code: 22674 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Toyota Etios. 2WD (o.ä.) 01.01.18 - 30.04.18 1.530 1.132 01.05.18 - 31.03.19 1.610 1.189 Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Salta in der gewählten Wagenkategorie von SIXT rent a car für 8 Tage inkl. unbegrenzter Kilometer, GPS, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt von USD 300 (bei Diebstahl/Überschlag Selbstbehalt von USD 3.600), 2. Fahrer, arg. Mehrwertsteuer von z.Zt. 21 %; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, Verlust/Diebstahl von Autoteilen/Reifen, Abschlepp­ gebühren, Schäden an Windschutzscheibe, Reifen & Unterboden, Insassenunfallversicherung, evt. Zusatzversicherungen und -gebühren, Kaution (Belastung Kreditkarte); optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Beste Reisezeit: Mitte/Ende März - Dezember. Mindestmietalter 21 Jahre und mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz. Es gelten die Mietbedingungen des Ver­ mieters zum Zeitpunkt der Anmietung (vorbehaltlich Änderung). Hinweis zu allen Mietwagentouren in Argentinien - siehe Seite 75. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.


Rundreisen Argentinien

Die Puna- Das Juwel im Nordwesten Argentiniens Auf einen Blick • 7 Tage Privatreise ab/bis Salta • Erleben Sie die atemberaubende Hochlandwüste der Puna

Ein facettenreiches und atemberaubend schönes Juwel wartet auf Sie im Nordwesten Argentiniens - die Hochlandwüste der Puna. Unberührt vom Tourismus entdecken Sie hier eine einzigartige Andenlandschaft bestehend aus mächtigen Vulkanen, Lagunen, bizarren Steinwüsten, Salzseen und riesigen Dünen. Ein unglaubliches Farbspektrum berauscht die Sinne. Ein einmaliges Erlebnis! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Salta. Nach Ankunft in Salta Transfer zu Ihrer Un­ terkunft, der etwas außerhalb der Stadt gelegenen Finca Valentina. Ü: Finca Valentina. 2. Tag: Salta – Quebrada del Toro – Tolar Grande (F/M/A). Durch die wilde Schlucht Quebrada del Toro geht es hinauf bis zum Abra Blanca Pass (4.000 Meter Höhe), welcher den Eintrittspunkt zur Puna bildet. Nach der Überquerung des Salzsee Pocitos beginnt Ihre Fahrt in die raue und unberührte Natur eines uralten Wüsten­ labyrinths, das aus Gipskristallen entstand. Ein Muss für Fotografen! Tolar Grande liegt am Rande eines der größten Salzseen der Welt, dem Salar de Arizaro. Von dem kleinen Dorf aus genießen Sie einen einzigartigen Blick über den westlichen Kamm der Anden und einer imposanten Vulkankette, welche an einigen Stellen höher als 6.000 Meter ist. 2 Ü: Hosteria Casa Andina (3.600 Meter). 3. Tag: Tolar Grande – Caipe – Salar Rio Grande (F/M/A). Sie fahren zur Mine Casualidad, die 1970 ge­ schlossen wurde. Auf 4.200 Meter Höhe befindet sich die Geisterstadt der ehemaligen Arbeiter, umgeben von den höchsten Vulkanen dieser Erde, zwischen schwe­ felhaltigen Bergen, Salzseen und einem kobaltfarbenen Himmel. Von Caipe, dem alten Bahnhof der Stadt, haben Sie einen unglaublichen Panoramablick über den riesigen Salzsee Salar de Arizaro. Am Nachmittag fahren Sie zu­ rück nach Tolar Grande und genießen bei Sonnenunter­ gang die Schönheit der Puna.

die Einwohner noch ihren alten Traditionen nachgehen und ihre Kultur aufrechterhalten. Der Name Antofagasta bedeutet „Ort, wo die Sonne scheint“ und ist von un­ zähligen Vulkangipfeln umgeben. 2 Ü: Hosteria de Altura El Penon (3.400 Meter). 5. Tag: Steinfeld Pumice – Laguna Grande (F/M/A). Morgens unternehmen Sie einen Ausflug zum Campo de Piedra Pomez (Steinfeld Pumice), eine bizarre und beeindruckende Felslandschaft, welche einen vulka­ nischen Ursprung hat und durch eine massive Explosion entstanden ist. Diese faszinierende Landschaft aus wei­ ßen Labyrinthen und Dünen ist der Traum eines jeden Abenteurers. Am Nachmittag fahren Sie zur Laguna Grande (nur Ok­ tober bis April), einem Ort von einzigartiger Schönheit. Dieser Salzsee liegt auf 4.150 Meter Höhe auf dem Weg zum Krater des Vulkans Galan, einem der größten Krater der Welt. Bis zu 19.000 Flamingos nisten hier im Sommer und es ist ein einmaliges Erlebnis, diese wunderschönen Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum zu beobachten. Im Winter (Mai - September) verläuft die Tour nach dem Besuch des Steinfeldes sehr nahe am schwarzen Vulkan Carachi Pampa vorbei zurück nach El Penon. 6. Tag: El Penon – Cafayate – Salta (F/M). Auf dem Weg nach Cafayate sehen Sie weiße Lagunen und enge Wüstencanyons und erleben eine typische argentinische Grillmahlzeit, ein Asado. Nachmittags durchqueren Sie die Quebrada de las Conchas, eine 70 km lange und wilde Landschaft aus Sandstein, die in kräftigen Farben leuchtet und zu unwirklichen Felsformationen verwittert ist. Am späten Nachmittag erreichen Sie Salta. Ü: Finca Valentina. 7. Tag: Salta (F). Heute endet Ihre beeindruckende Reise mit dem Transfer zum Flughafen. Abreise oder individu­ elles Anschlussprogramm.

Die Puna – 7 Tage Code: 71139 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.08.18 2.412 2.110 01.09.18 - 31.03.19 2.579 2.257 Leistungen: Privatreise im Geländewagen mit lo­ kaler englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in gemütlichen Fincas und Hoste­ rias (2-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen), 1 1/2 Liter Wasser pro Tag/Person; Ausflüge lt. Pro­ gramm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Optionale Zuschläge: Deutschsprechende Reiseleitung (pro Tag; max. 3 Teilnehmer) € 199 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Die Reise führt auf bis zu 4.500 Meter Höhe. Höchster Übernachtungsort auf 3.600 Meter Höhe. Das Fahrzeug hat eine spezielle Aus­ rüstung für Überlandfahrten (z.B. Satelliten­ telefon & zusätzliche Reifen). Aufgrund von Wetterverhältnissen kann es zu kurzfristigen Änderungen im Reiseprogramm kommen. Privattour: Der Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

4. Tag: Tolar Grande – Oase Antofalla – Vega Colorada – El Penon (F/M/A). Sie überqueren den Arizaro Salzsee und erreichen die Oase Antofalla. Diese Oase be­ findet sich mitten in der Wüste und umfasst ein weites, grünes Tal umgeben von roten Bergen und unzähligen Lavastreifen. In 4.200 Meter Höhe mit Blick auf den An­ tofalla Vulkan (6.400 Meter) liegt eine grüne Weide, die Vega Colorada, auf welcher Lamas, Suris, wilde Esel und Vicunas leben. Durch die Quebrada de Calalaste geht es weiter nach Antofagasta de la Sierra, ein Dorf, in dem

79


Rundreisen Argentinien

Naturwunder & Tierbeobachtungen Auf einen Blick • 6 Tage Kurzprogramm ab/bis Salta • Zubucher- oder Privattour • Schluchten, faszinierende Landschaften & Kolonialstädte

2. Tag: Salta – Cachi – Molinos - Cafayate (F/M). Heute durchfahren Sie vier verschiedene Ökosysteme, von den grünen Yungas bis hin zu trockenen Wüstentälern. Auf der Passhöhe Piedra del Molino auf über 3.500 Meter Höhe können Sie Kondore am blauen Himmel kreisen sehen, im Nationalpark Los Cardones Tausende von Kakteen, mit bis zu 10 Metern Höhe. Ü: Hotel Killa. 3. Tag: Cafayate – Salta (F/M). Viele Eindrücke ­warten heute auf Sie. Kleine Farmen, Wüstenlandschaften, Weinberge, farbige Felsen, die Quebrada de las Flechas mit bizarren Gebilden und die Quebrada de las Conchas, eine wilde Landschaft aus unwirklich scheinenden Sandsteinformationen, die in kräftigen Farben leuchten. Ü: Hotel del Virrey. 4. Tag: Salta – Salinas Grandes – Purmamarca (F/M). Durch die Quebrada del Toro fahren Sie aus dem grünen Tal in die Höhe. Entlang der Zugstrecke des „Wolkenzuges“ überqueren Sie die östliche Kette der Anden und erreichen die Puna-Wüste. Weiter geht es zu den Salinas Grandes, einer gigantischen Salzwüste umringt von Vulkanen. Vom höchsten Punkt der Strecke haben Sie eine beeindruckende Aussicht auf die östlichen Bergketten der Anden. Gegen Abend erreichen Sie Purmamarca, am Berg der sieben Farben. Ü: Hotel Casa de Adobe.

Faszination Nordwest-Argentinien Der unbekannte Nordwesten wartet mit faszinierenden Landschaften, Schluchten, Kolonialstädten und einer Farbenpalette auf, die jeden Besucher in Staunen versetzt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Salta. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags geführter Stadtrundgang durch die koloniale Altstadt und Besuch des archäologischen Museums. Ü: Hotel del Virrey.

Auf einen Blick • 3 Tage Kurzprogramm • ab/bis Trelew • Tierbeobachtung auf der Halbinsel Valdes • Zubucher- oder Privattour

5. Tag: Purmamarca – Humahuaca – Salta (F/M). Die Quebrada von Humahuaca ist ein langes Tal, bekannt für farbige Berge, beeindruckende Felsformationen und kleine Dörfer wie Humahuaca. Sie bummeln über einen Markt, unternehmen eine kurze Wanderung in einem roten Tal, spazieren in einem heiligen Kakteen-Garten und besuchen die Festung Pukara in Tilcara. Ü: Hotel del Virrey.

80

bei Belegung mit Pers. 1 2 Zubuchertour 01.01.18 - 30.04.18 1.123 887 01.05.18 - 31.03.19 1.202 949 Privattour 01.01.18 - 30.04.18 1.548 1.312 01.05.18 - 31.03.19 1.656 1.403 Leistungen: Rundreise ab/bis Salta als Zubucher- oder Privattour mit lokaler englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Mittel­klassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Optionale Zuschläge: deutschspr. Reiseleitung Privattour (pro Tag; max. 3 Teilnehmer) € 177 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Privattour: Reise wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Trelew – Puerto Madryn. Nach Ankunft am Flughafen Trelew (morgens) Empfang durch die örtliche Reiseleitung und Fahrt zur Pinguinkolonie Punta Tombo (geschlossen: Mitte April - Mitte September). Zehntausende kleine Magellan-Pinguine leben hier, die Sie hautnah beobachten können (bei Ankunft am Abend erfolgt der Ausflug am dritten Tag). Im Anschluss Transfer in Ihr Hotel nach Puerto Madryn. 2 Ü: Hotel Solar de la Costa.

3. Tag: Puerto Madryn – Trelew (F). Transfer zum Flughafen von Trelew. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Der Ausflug auf die Halbinsel Valdes (3.625 km²) verspricht für Natur- und Tierliebhaber ein einzigartiges Erlebnis. Zur Artenvielfalt gehören Kormorane, Möwen, Lummen, Guanacos, Nandus, Seelöwen, Seeelefanten, Glattwale und Orcas. Die Halbinsel besteht größtenteils aus karger Landschaft und einigen kleineren Salzseen. Glattwale kommen in der zweiten Jahreshälfte, um in den ruhigen Gewässern der Bucht ihre Jungen zur Welt zu bringen. Schwertwale (Orcas) können in den Monaten März/April beobachtet werden.

Code: 30435 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

6. Tag: Salta (F). Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

2. Tag: Puerto Madryn – Halbinsel Valdes (F). Ganztägiger Ausflug auf die Halbinsel Valdes. Von Juni bis Mitte Dezember sind Walbeobachtungen möglich (Bootsfahrt optional möglich). Diese einmalige Erfahrung sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen! Und es gibt noch mehr zu sehen: riesige Seeelefanten, die auf dem Festland ihren Nachwuchs zur Welt bringen, Pinguine, Seelöwen, Kormorane und Delfine. Daneben finden sich auf der Halbinsel auch Eulen, Guanacos, Nandus (südamerikanische Straußenart), Maras (patagonische Hasen), Füchse, Gürteltiere und verschiedene Vogelarten. Es gibt viel zu sehen und zu entdecken!

Puerto Madryn & Halbinsel Valdes

Nordwest-Argentinien – 6 Tage

Halbinsel Valdes - 3 Tage Code: 21909 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Zubuchertour 01.01.18 - 30.04.18 505 398 01.05.18 - 31.03.19 541 426 Privattour 01.01.18 - 30.04.18 828 720 01.05.18 - 31.03.19 886 771 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Trelew als Zubucher- oder Privattour mit lokaler englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in einem Mittelklassehotel (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen. Privattour: Reise wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.


Rundreisen Argentinien

Die Wasserfälle von Iguazu & die Yacutinga Lodge Auf einen Blick • 3 Tage Kurzprogramm Iguazu mit Ausflügen • Besuch der Wasserfälle auf brasilianischer & argentinischer Seite

1. Tag: Iguazu. Nach Ankunft in Iguazu Transfer in Ihr Hotel. Im Anschluss Tour zu den Fällen auf brasilianischer Seite. Hier bekommen Sie den besten Eindruck über die gewaltigen Dimensionen der 2,7 Kilometer breiten Wasserfälle, die sich in einem Halbkreis vor Ihnen ausbreiten. Auf einem gut ausgebauten Weg können Sie bis an den Fuß der Fälle spazieren, wo Sie die tosenden Wassermassen unmittelbar erleben. Hier führt ein Steg direkt vor einen der Wasserfälle, wo Sie umgeben von Gischt die Naturgewalt hautnah spüren können. 2 Ü: La Cantera Lodge oder Sheraton Iguazu Hotel. 2. Tag: Iguazu (F). Heute besuchen Sie die Fälle auf der argentinischen Seite (wenn Sie im Hotel Sheraton wohnen entfällt der Ausflug, da Sie die Fälle zu Fuß direkt vom Hotel aus erreichen). Während Sie auf der brasilianischen Seite hauptsächlich das Panorama genießen können, wandern Sie auf der argentinischen Seite ganz nah zwischen den einzelnen Wasserfällen. Ein Weg führt an den oberen Rand, der andere verläuft durch herrlichen Wald, dessen Lichtungen immer neue Blickwinkel auf die Fälle zulassen. Höhepunkt ist der Besuch der sog. „Teufelskehle“, wo das Wasser unter ohrenbetäubendem Lärm von drei Seiten 82 Meter in die Tiefe stürzt.

Die Wasserfälle von Iguazu

3. Tag: Iguazu (F). Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Erleben Sie eines der großen Naturschauspiele unseres Planeten hautnah: Die Wasserfälle von Iguazu. Inmitten eines üppigen und vielfältig grünen Urwaldgebietes stürzen auf einer Breite von 2,7 Kilometer 275 größere und kleinere Fälle des Iguazuflusses bis zu 80 Meter in die Tiefe und münden anschließend in den Parana, der die Grenze zwischen Brasilien, Paraguay und Argentinien bildet. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Auf einen Blick • 3 Tage Kurzprogramm Yacutinga Lodge ab/bis Iguazu • Regenwalderfahrung im Nationalpark Iguazu • Mahlzeiten und Ausflüge eingeschlossen

Die Wasserfälle von Iguazu – 3 Tage Code: 21925 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Hotel La Cantera - 3* (englisch) 01.01.18 - 30.04.18 441 312 01.05.18 - 31.03.19 485 343 Hotel La Cantera - 3* (deutsch) 01.01.18 - 30.04.18 478 349 01.05.18 - 31.03.19 527 385 Hotel Sheraton - 4.5* (englisch) 01.01.18 - 30.04.18 1.027 624 01.05.18 - 31.03.19 1.129 686 Hotel Sheraton - 4.5* (deutsch) 01.01.18 - 30.04.18 1.048 645 01.05.18 - 31.03.19 1.152 710 Leistungen: Kurzprogramm mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen im gewählten Hotel inkl. Frühstück; Ausflüge lt. Programm zusammen mit anderen Gästen (Ausnahme: bei Hotel Sheraton entfällt der Ausflug an Tag 2), Eintrittsgelder/Parkgebühren. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Iguazu – Yacutinga Lodge (A). Transfer von Iguazu nach Raices Argentinas. Von dort Fahrt durch den subtropischen Dschungel zur Lodge (Abfahrt 14.30 Uhr). Hier bekommen Sie einen ersten Eindruck von der reichhaltigen Flora und Fauna. Nach dem Abendessen besteht die Möglichkeit zu einer ersten Nachtwanderung. 2 Ü: Yacutinga Lodge (Selva-Zimmer). 2. Tag: Yacutinga Lodge (F/M/A). Nach einem frühen Frühstück Bootsfahrt stromabwärts durch den herrlichen, üppigen Regenwald. In den Morgenstunden ist das Tierleben besonders aktiv. Nachmittags werden geführte Ausflüge auf verschiedenen Lehrpfaden durch den Dschungel angeboten. 3. Tag: Yacutinga Lodge – Iguazu (F). Vormittags haben Sie Gelegenheit, die Umgebung der Lodge auf eigene Faust zu erkunden oder einfach am Pool zu entspannen. Danach Rückfahrt nach Raices Argentinas. Von dort Transfer zum Flughafen (Ankunft ca. 14.00 Uhr).

Yacutinga Lodge – 3 Tage Code: 30120 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 30.09.18 01.10.18 - 31.03.19

1 772 826

2 627 671

Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Iguazu mit englischsprechenden Naturführern, Transfers, 2 Übernachtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm zusammen mit anderen Gästen, Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Yacutinga Lodge Nur 60 km von den Iguazu Wasserfällen entfernt, liegt die gemütliche Yacutinga Lodge, wo Sie mitten in der unberührten Natur eine üppige Flora und Fauna entdecken können. Die Unterkünfte, in Einheiten zu je 4 Zimmern, sind um das Hauptgebäude im Wald verteilt. Sie sind rustikal, aber bequem und behaglich eingerichtet, haben ein eigenes Bad mit warmem Wasser und einen Kamin für kühlere Tage. Von der Veranda aus können Sie Tiere beobachten. Im Haupthaus befindet sich neben dem Restaurant ein Aufenthaltsraum und eine schöne Bar mit großem Kamin.

81


Unterkünfte & Touren Argentinien

Hotels & Touren in Buenos Aires Hotel 474 Buenos Aires Buenos Aires

Hotel Madero Buenos Aires

Hotel Tryp Buenos Aires

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 110

Hotel Serena

Zimmerbeispiel Standardzimmer Im Hotel befinden sich ein Restaurant und eine Dachterrasse, wo Sie abends einen Cocktail genießen können. Lage: Ganz in der Nähe der Plaza de Mayo liegt das beliebte Hotel im Zentrum von Buenos Aires. Viele Geschäfte und Restaurants befinden sich in unmittelbarer Nähe. Unterkunft: Insgesamt verfügt das Nichtraucherhotel über 60 geräumige Zimmer und Suiten. Diese sind ausgestattet mit Klimaanlage, TV, Telefon, Minibar, Lesesessel, Schallschutzfenster, Schreibtisch, Tee-/Kaffeezubereiter, WLAN, Föhn und einem Bad mit DU/WC.

Das Hotel verfügt über ein Restaurant, 2 Bars, Lobby, Spa, Sauna, Fitnessbereich und Innen-Pool. Lage: Das elegante Boutiquehotel liegt im neu gestalteten Hafenviertel Puerto Madero mit vielen Restaurants und Geschäften, nicht weit vom Zentrum entfernt. Unterkunft: Die 197 geräumigen Zimmer & Suiten sind modern eingerichet. Die Superior- & Deluxe-Zimmer verfügen über Klimaanlage, Bad mit DU/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Schreibtisch, WLAN und Balkon. Die DeluxeZimmer (ab 7. Stock) bieten Zugang in den Le M Club.

Hotel Serena

Stadtrundfahrt Buenos Aires

Buenos Aires

Zum Hotel gehören eine Bar, Lobby, ein begrünter Innenhof, Spa, Sauna, Fitnessbereich und ein kleiner Innenpool. Lage: Schönes Boutiquehotel im Stadtteil Recoleta. Res­ taurants und Geschäfte befinden sich in Laufreichweite. Das Zentrum ist ca. 15-20 Minuten zu Fuß entfernt. ­Gäste ab 16 Jahren sind willkommen. Unterkunft: Die 34 gemütlichen Zimmer und Suiten verfügen über Klimaanlage, Bad mit DU/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Schreibtisch und WLAN. Getrennte Betten sind nur in den Executive-Zimmern möglich.

San Telmo Luxury Suites Buenos Aires

Halbtagestour ab/bis Buenos Aires

Entdecken Sie die Höhepunkte der lebendigen und kontrastreichen Hauptstadt Argentiniens. Sie ist eine pulsierende moderne Metropole, die immer noch den Flair und Charme der alten Tage versprüht. Sehen Sie u.a. den Hauptplatz Plaza de Mayo, die Kathedrale, das Regierungsgebäude, den bunten Stadtteil La Boca, das TangoViertel San Telmo und den bekannten Friedhof Recoleta.

Tangoshow Buenos Aires Halbtagestour ab/bis Buenos Aires

Beispiel Superior Suite ©San Telmo Luxury Suites

Code: 81602 2 3 55

59

Code: 61276 1 2

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer (28 m²) 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19 Executive-Zimmer (35 m²) 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19

San Telmo Luxury Suites

161 191

81 96

178 213

89 106

Code: 122664 1 2

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior Suite 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 31.03.19

148 166

Hotel Madero

74 83

Code: 61287 1 2

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior-Zimmer 02.01.18 - 31.08.18 01.09.18 - 30.11.18 01.12.18 - 31.03.19 Deluxe-Zimmer 02.01.18 - 31.08.18 01.09.18 - 30.11.18 01.12.18 - 31.03.19

181 235 194

90 118 97

220 264 237

110 132 118

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Stadtrundfahrt - Privattour

Code: 47772 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Privattour (deutsch) 01.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 31.03.19 Privattour (englisch) 01.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 31.03.19

1

2

3

4

204 218

102 109

68 73

75 80

220 235

110 118

73 78

75 80

Leistungen: Stadtrundfahrt (ca. 4 Stunden) als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder.

Tangoshow Ein Gebäude aus dem Jahr 1867 wurde liebevoll restauriert und vereint jetzt modernes Design mit kolonialen Elementen. Lage: Direkt im historischen Stadtteil San Telmo und nur ca. 15 Gehminuten vom Hauptplatz entfernt. Viele Restaurants, Bars und Galerien befinden sich in un­ mittelbarer Nähe. Sonntags findet hier der beliebte Antiquitäten- & Trödelmarkt statt. Unterkunft: Die 12 geräumigen Suiten im Loftstil auf 2 Ebenen sind modern und wohnlich eingerichtet und mit Werken lokaler Künster dekoriert. Sie verfügen über Klimaanlage, Heizung, TV, Telefon, Minibar, Safe, WLAN, Föhn und ein Bad mit Badewanne, DU/WC.

82

Buenos Aires gilt als Geburtsstätte des Tangos. Der Tanz ist leidenschaftlich, erotisch und kraftvoll. Die Schnelligkeit und Geschicklichkeit der Tänzer begeistern. Der Besuch einer Tangoshow gehört daher zu jedem Aufenthalt in Buenos Aires dazu.

Transfer Buenos Aires Preise für 1-3 Personen/Weg in € Code: 50754 01.01.18 - 31.03.19 internationaler Flughafen <> Hotel 134 nationaler Flughafen <> Hotel 72

Code: 47868 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19

108

Leistungen: Hoteltransfers; Besuch der Esquina Carlos Gardel Tangoshow (Platea); Abendessen. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben & Trinkgelder.


Unterkünfte Argentinien

Hotels in Salta & Mendoza Hotel del Virrey Salta

Finca Valentina Superior Gästehaus, Salta Finca Valentina (c) Ossian Lindholm

Hotel del Virrey

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 98183 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 30.06.18 91 46 01.07.18 - 31.03.19 98 49 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Finca Valentina

Die liebevoll renovierte Villa aus der Kolonialzeit bietet seinen Gästen einen schönen Garten mit kleinem Außenpool. Ein gemütliches Wohnzimmer mit Kamin lädt zum Verweilen ein. Parkmöglichkeiten sind vorhanden. Lage: Das Hotel liegt im historischen Zentrum von Salta, nur 400 Meter vom Hauptplatz entfernt. Unterkunft: Jedes der 8 Zimmer ist im Kolonialstil eingerichtet und ausgestattet mit TV, Telefon, Minibar, Safe, Heizung, Klimaanlage, Föhn, WLAN und einem Bad mit Badewanne, DU/WC.

Bohemia Hotel Boutique Mendoza

Die Finca liegt ruhig und idyllisch mitten in einem riesigen Garten mit einem kleinen Außenpool. Die Besitzer wohnen mit ihren Kindern auf dem Grundstück und kümmern sich liebevoll um ihre Gäste. Mittelpunkt ist ein großes Wohn- und Esszimmer, wo Sie auch Ihre schmackhaften Mahlzeiten einnehmen. Lage: Außerhalb von Salta gelegen ist die Finca Valentina eine Oase der Ruhe und eine Unterkunft mit Wohlfühlgarantie. Die Fahrzeit zum Flughafen beträgt ca. 10 Minuten, ins Zentrum von Salta ca. 20 Minuten. Unterkunft: Insgesamt gibt es 6 behaglich und wohnlich eingerichtete Zimmer mit Heizung, Ventilator, Föhn, WLAN und einem Bad mit DU/WC. Das luftige und geräumige Superior-Zimmer hat zusätzlich einen Balkon und Blick auf die umliegenden Berge.

Club Tapiz Maipu, Mendoza

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 98216

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19

1

2

121

75

132

83

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Bohemia Hotel Boutique Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 15.04.18 16.04.18 - 31.03.19

Code: 98270 1 2 118 127

75 81

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Club Tapiz

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 98290

bei Belegung mit Pers. 1 01.01.18 - 31.03.19 Standardzimmer 183 Zimmer mit Weinbergblick 202 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

2 91 101

P reise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Ein altes Stadthaus wurde von den Besitzern zu einem Hotel umgebaut. Viele Antiquitäten und Accessoires schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Ein Garten mit einem kleinen Pool, eine Bar und ein Restaurant runden das Angebot ab. Lage: Ruhig in einem Wohnviertel gelegen, nur ca. 20 Minuten zu Fuß vom Zentrum entfernt. In der Nähe befinden sich Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten. Unterkunft: Auf zwei Stockwerken verteilen sich 11 Zimmer, die alle unterschiedlich groß und individuell eingerichtet sind. Alle verfügen über TV, Telefon, Safe, Klimaanlage, Föhn, WLAN und ein Bad mit DU/WC.

Ein altes Weingut wurde zu einem kleinen Boutique-Hotel umgebaut und liebevoll eingerichtet. Im Hotel finden Sie ein Lesezimmer mit Bibliothek, Spa, Sauna und Jacuzzi. Im Garten und am Pool können Sie entspannen und sich im Restaurant verwöhnen lassen. Abends findet für die Gäste eine Weinverkostung statt. Das Haupthaus, die Bodega Tapiz mit Kellerei, ist 15 Minuten entfernt. Lage: Inmitten von Weinreben und Olivenbäumen mit Blick auf die Anden, ca. 20 Kilometer vom Zentrum Mendozas entfernt. Unterkunft: Die 7 geräumigen und luftigen Zimmer sind ausgestattet mit Telefon, TV, WLAN, Klimaanlage, Safe, Föhn und einem Bad mit DU/WC.

83


Unterkünfte & Touren Argentinien

Hotels & Touren in El Calafate & El Chalten Hotel Sierra Nevada El Calafate

Xelena Hotel & Suites El Calafate

Hotel Sierra Nevada

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 30.04.18 114 01.05.18 - 30.09.18 83 01.10.18 - 31.03.19 121

Hotel Kosten Aike

Für die Gäste stehen ein Restaurant, eine Bar, ein Gemeinschafts- & Lesezimmer und ein kleiner Fitnessraum zur Verfügung. Lage: Nur 500 Meter vom Stadtzentrum entfernt, liegt das Nichtraucherhotel eingebettet in einen großen Garten. Viele Restaurants und Geschäfte befinden sich in Laufreichweite. Unterkunft: Die 40 Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über Heizung, Bad mit DU/WC, Föhn, TV, Telefon, Safe, Sitzbereich und WLAN.

Hotel Kosten Aike El Calafate

Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bistro, Lobby, Spa, Sauna, Fitnessbereich, Whirl- und Swimmingpool. Lage: Das einladende Boutiquehotel liegt etwas außerhalb des Zentrums mit herrlichem Blick auf den Lago Argentino. Mehrmals täglich fährt ein kostenloser Shuttle in die Stadt. Unterkunft: Die 71 geräumigen Suiten sind modern und persönlich eingerichtet und verfügen über Heizung, Bad mit DU/WC & Jacuzzi, Föhn, TV, DVD, Telefon, Safe, Minibar, Sitzbereich, WLAN und Aussicht auf den See.

Hosteria El Puma El Chalten

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 28.02.18 176 01.03.18 - 31.10.18 129 01.11.18 - 31.03.19 188

Xelena Hotel & Suites

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standard Suite - Seeblick (30 m²) 01.01.18 - 30.04.18 231 01.05.18 - 15.10.18 163 16.10.18 - 31.03.19 247 Junior Suite (40 m²) 01.01.18 - 30.04.18 258 01.05.18 - 15.10.18 180 16.10.18 - 31.03.19 276

Code: 73063 2 3 61 44 66

48 38 52

Code: 51498 2 3 88 65 94

73 54 78

Code: 61370 2 3 116 82 124

79 56 84

129 90 138

-

Hosteria El Puma

Für Ihr Wohlbefinden sorgen neben den schönen ­Zimmern das Spitzenrestaurant Ariskaiken, die Hotelbar, ein Gemeinschaftsraum mit Kamin, ein Fitnesscenter und das Spa mit Sauna und Jacuzzi. Lage: Das Kosten Aike liegt in einer ruhigen Seitenstraße nur 200 Meter vom Stadtzentrum entfernt, wo sich viele Geschäfte und Restaurants befinden. Unterkunft: Die 80 Zimmer sind gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit einem Bad mit DU/WC, Schreibtisch, Föhn, Telefon, TV, Minibar, Safe, WLAN und ­Heizung.

Mittelpunkt der Hosteria ist ein einladender Wohnbereich mit offenem Kamin, in dem die Gäste gemütliche Stunden verbringen können. Zusätzlich verfügt die Unterkunft über ein Restaurant und eine Bar. Lage: Das Zentrum des Bergsteigerstädtchens El Chalten liegt nur wenige Gehminuten entfernt. Wanderwege in die herrliche Bergwelt des Fitz Roy Massivs starten direkt an der Hosteria. Vom/zum Busbahnhof wird ein kostenloser Transfer angeboten. Unterkunft: Warme Farben, Holz und Stein dominieren in den einfach, aber behaglich eingerichteten 12 ­Zimmern. Diese verfügen über einen Safe, Heizung, Föhn und ein Badezimmer mit DU/WC.

Perito Moreno Gletscher

Bootstour Rios de Hielo

Halbtagestour ab/bis El Calafate

Tagestour ab/bis El Calafate

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 109151 bei Belegung mit Pers. 1 2 3 Standardzimmer 01.01.18 - 15.04.18 151 84 66 15.10.18 - 31.03.19 161 90 71 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Perito Moreno Gletscher

Code: 48423 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19

111

Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Bootstour Rios de Hielo Code: 48428 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.18 01.10.18 - 31.03.19 Sie besuchen den beeindruckenden Gletscher Perito Moreno. Die Gletscherfront hat eine Breite von 5 Kilometern und eine Höhe von 60 Metern. Von verschiedenen Aussichtsplattformen aus können Sie den gewaltigen Gletscher aus unterschiedlichen Perspektiven bestaunen. Mit etwas Glück erleben Sie den Gletscher beim Kalben, wenn riesige Eisbrocken mit lautem Getöse in die Tiefe stürzen.

84

Gegen 07.15 Uhr werden Sie an Ihrem Hotel abgeholt und zum 50 Kilometer entfernten Hafen Bandero gefahren. Von hier aus navigieren Sie auf einem Schiff durch die herrliche Fjordlandschaft des Nationalparks Los ­Glaciares. Die Fahrt in die von Gletschern geformten Kanäle und Buchten geht vorbei an treibenden Eisbergen von unterschiedlicher Größe und Form. An deren Ende treffen Sie auf die gewaltigen Abbruchkanten der Gletscher Upsala & Spegazzini. Auf dem Rückweg folgt ein Abstecher zur Nordwand des bekannten Gletschers Perito Moreno.

232 248

Leistungen: Bootstour in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Mahlzeiten, Getränke; Trinkgelder.

Transfer El Calafate Preis pro Person/Weg in € Code: 51492 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (Sammeltransfer) 20 Flughafen <> Hotel (Privattransfer min. 2 P.) 18


Unterkünfte & Touren Argentinien

Hotels & Touren in Ushuaia Hostal Del Bosque

Nationalpark Tierra del Fuego Halbtagestour ab/bis Ushuaia

Ushuaia

Hostal Del Bosque

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 109170 bei Belegung mit Pers. 1 2 3 Standardzimmer 01.01.18 - 28.12.18 188 94 76 29.12.18 - 31.03.19 201 101 81

Hotel Alto Andino Die Gäste erwartet eine freundliche und familiäre Atmosphäre. Im Restaurant werden regionale Speisen serviert. WLAN ist im ganzen Hotel vorhanden. Lage: Das Hostal ist ein guter Ausgangspunkt, um ­Ushuaia zu erkunden. Das Zentrum ist 400 Meter, der Hafen 700 Meter und der Flughafen 5 Kilometer entfernt. Durch die erhöhte Lage haben Sie Ausblick auf die Berge und das Meer. Unterkunft: Die 43 geräumigen Zimmer sind rustikal, aber gemütlich eingerichtet und verfügen über Telefon, TV, Safe, Heizung, Sofa, Minibar, Wasserkocher, Mikrowelle, Föhn und ein Privatbad mit Badewanne, DU/WC.

Entdecken Sie den Nationalpark Tierra del Fuego, der auf einer Fläche von 63.000 Hektarn Bergketten, Hochmoore, Flüsse, dichte Südbuchenwälder, felsige Meeres­ küste und eine große Anzahl an Vogelarten in sich vereint.

Hotel Alto Andino

Naturerlebnis Tierra del Fuego

Ushuaia

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Suite-Zimmer 01.01.18 - 26.12.18 27.12.18 - 31.03.19 Apartment-Zimmer 01.01.18 - 26.12.18 27.12.18 - 31.03.19

Code: 96662 1 2 181 194

90 97

234 250

117 125

Los Cauquenes Resort & Spa

Tagestour ab/bis Ushuaia

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 61403 bei Belegung mit Pers. 1 2 Superior-Zimmer (Kanalblick) 07.01.18 - 30.04.18 462 231 01.10.18 - 21.12.18 385 192 07.01.19 - 31.03.19 495 247 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Nationalpark Tierra del Fuego Restaurant-/Barbereich mit Aussicht Das Hotel ist modern und einladend eingerichtet. Mit herrlichem Blick über die Stadt, den Beagle Kanal und die Anden befinden sich im 4. Stock der Frühstücksraum, Restaurant und Bar. Lage: Ihr Nichtraucherhotel ist nur 15 Minuten vom Flughafen entfernt. Das Zentrum mit Geschäften und Restaurants liegt in Laufreichweite. Unterkunft: Insgesamt hat das Hotel 18 Suite- und Apartment-Zimmer. Diese sind ausgestattet mit TV, Telefon, Minibar, Safe, Heizung, Föhn, WLAN und einem Bad mit DU/WC. Die geräumigen Apartment-Zimmer verfügen zusätzlich über einen Schreibtisch, Kitchenette mit Mikrowelle & Kühlschrank und eine Badewanne.

Zu Fuß und mit dem Kajak entdecken Sie auf abwechslungsreiche Art und Weise die Vielfalt und Schönheit des Nationalparks Tierra del Fuego. Nach Ankunft im Natio­ nalpark wandern Sie zuerst ca. 3 Stunden auf einem Pfad durch knorrige Wälder und vorbei an Küsten- und Berglandschaften zum Roca See. Nach einem Picknick paddeln Sie von hier aus durch die ursprüngliche Landschaft zur Lapataia Bucht.

Los Cauquenes Resort & Spa

Bootsfahrt auf dem Beagle Kanal

Ushuaia

Code: 48621 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 71 Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Naturerlebnis Tierra del Fuego Code: 82181 Reisetermine: täglich außer Samstag Preise pro Person in €

Halbtagestour ab/bis Ushuaia

01.01.18 - 31.03.19 194 Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Picknick; Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Beagle Kanal

Code: 48631 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € Zum Hotel gehören ein Restaurant, Bar, Loungebereich, Spa, Fitnesscenter, Whirlpool und ein Innen- und Außenpool. Lage: Das exklusive Hotel liegt direkt am Ufer des ­Beagle-Kanals und bietet einen imposanten Blick auf das verschneite Andengebirge. Die Architektur aus LengaHolz und Stein passt perfekt in die umgebende Natur. Unterkunft: Die 54 Zimmer und Suiten sind modern und einladend eingerichtet. Die Superior-Zimmer (26 m²) verfügen über Telefon, TV, Föhn, Safe, Minibar und bieten einen herrlichen Ausblick auf den Beagle Kanal.

Die Bootsfahrt bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr von Patagoniens Fauna zu sehen und bringt Sie mitten auf den Beagle Kanal. Sie sehen den Oliviaberg, den Gletscher Le Martial, eine Seelöweninsel, Vögel und natürlich Ushuaia mit den dahinter liegenden Ausläufern der Südanden.

01.01.18 - 31.03.19 70 Leistungen: Bootsfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Hafengebühr. Nicht eingeschlossen: Transfers; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Transfer Ushuaia Preis pro Person/Weg in € Code: 51516 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (Sammeltransfer) 16 Flughafen <> Hotel (Privattransfer min. 2 P.) 33

85


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Peru

Öffnungszeiten Es gibt keine gesetzlichen Ladenschlusszeiten; die meisten Geschäfte sind montags bis freitags 9/10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, Siesta ist generell 13 bis 15 Uhr. Banken haben in der Sommerzeit nur Vormittags geöffnet; ansonsten montags bis freitags von 9 bis 12.30 Uhr und 15 bis 18 Uhr. Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 220 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem Multiadapter problemlos verwendet werden.

Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Peru einen noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein. Bei der Einreise müssen Sie eine Touristenkarte ausfüllen und den abgestempelten Durchschlag sorgfältig für die Ausreise aufbewahren. Quarantäne und Naturschutz Lebensmittel und Pflanzen dürfen nicht eingeführt werden. Sicherheit Die Kleinkriminalität ist in Peru verhältnismäßig hoch. Deshalb sollte man einige Sicherheitsregeln beachten. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge­ und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt, Fotoapparate nicht offen zur Schau gestellt werden. Abends und nachts sollten Sie nicht ohne Reiseleitung durch die Straßen gehen bzw. wo immer möglich, ein Taxi nehmen. Wertvollen Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Ortszeit In der europäischen Sommerzeit liegt Peru 7 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 6 Stunden. Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas wird Malaria-Prophylaxe empfohlen.

86

Währung und Zahlungsmittel Währungseinheit ist der Peruanische Sol (1 PEN = 0,27 €, 0,31 CHF, Stand Nov. 2017). Die Wechselgebühr für Euro ist im Moment recht hoch. Die am weitesten verbreitete Fremdwährung ist der US-Dollar. Wir empfehlen die Mitnahme von US$ in bar und einer Maestro-Karte (ECKarte). Zahlung mit Kreditkarten (Visa und MasterCard) ist nur in größeren Städten und Hotels möglich. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Geldkarte das Geldabheben am Automaten möglich ist. Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen leichter mit einigen „Brocken“ Spanisch durchs Land. Im alten Inka­ reich wurden an die 2000 verschiedene Sprachen und Dialekte gesprochen. Die noch am weitesten verbreiteten Indianersprachen sind Quechua und Aymará. Klima und Reisezeit Die Jahreszeiten in Peru sind den europäischen entgegengesetzt, jedoch können Sie zu jeder Jahreszeit nach Peru reisen. Der wüstenartige Küstenstreifen hat ein trockenes und sonnenreiches Klima mit Temperaturen um 25°C. Im Amazonas Tiefland herrscht ganzjährig ein tropisch feuchtheißes Klima mit ausgiebigen Regenfällen. In den Anden überwiegt ein teils gemäßigtes, teils kaltes Bergklima. Am schönsten ist das Klima in den Anden in der Trockenzeit von Mai bis Oktober, dann haben Sie viel Sonne und wenig Regen bei Tagestemperaturen um 2025°C, jedoch sinken die Temperaturen nachts oft unter den Gefrierpunkt.

Trinkgeld Es ist üblich, in Hotels und Restaurants ein Trinkgeld zu geben. Taxifahrer, Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Reiseleiter erwarten ebenfalls ein Trinkgeld von ca. US$ 3-5 pro Tag. Essen und Trinken In der kreolischen Küche verschmelzen europäische Rezepte mit den einheimischen. Das Angebot an fangfrischem Fisch und Meeresfrüchten ist an Perus Küste vielfältig. Spezialitäten sind außerdem „Anticuchos“, Fleischspieße mit Rinderherz und „Rucoto Relleno“, würzig gefüllte Paprikaschoten. Als Aperitif ist Pisco Sour nicht wegzudenken und das Bier aus den Anden-Brauereien schmeckt ebenfalls sehr gut.


Rundreisen Peru

Der unbekannte Norden Auf einen Blick • 8 Tage Privatreise ab/bis Lima • Kulturstätten & Naturwunder im Norden Perus • NEU im Programm

Neue Flüge zwischen Lima und Jaen bieten endlich die Möglichkeit, schnell und bequem den unbekannten Norden Perus zu erreichen. Diese Region beherbergt außergewöhnliche Ausgrabungsstätten und dank der Lage zwischen Anden und Amazonas erwarten Sie atemberaubende Landschaften. Sie übernachten in ausgewählten Unterkünften, die einfach sind, aber von engagierten, lokalen Bewohnern geführt werden. Diese Reise wurde für Entdecker konzipiert, die sich sowohl für Archäologie und Natur begeistern, als auch echte Begegnungen mit Einheimischen suchen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Ankunft in Lima. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Tages zur freien Verfügung. Optional können wir Ihnen gerne eine Stadtrundfahrt anbieten. Ü: Hotel Arawi. 2. Tag: Lima – Jaen – Cocachimba (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach Jaen, wo Sie erwartet werden. Sie fahren durch Andentäler und reizvolle Landschaften zu Ihrer Unterkunft. Von der Lodge aus haben Sie uneingeschränkte Sicht auf den Wasserfall von Gocta. 2 Ü: Gocta Lodge. 3. Tag: Cocachimba (F). Ihr Tagesausflug führt Sie zu einem der Naturwunder im Norden Perus, dem Wasserfall von Gocta. Mit einer Fallhöhe von 771 Metern ist er der dritthöchste der Erde. Sie erreichen den Wasserfall nur zu Fuß auf einer 2,5 stündigen anstrengenden Wanderung durch unberührte Landschaften. Halten Sie Ausschau nach Vögeln und Affen. Wenn Sie möchten, ­können Sie ein erfrischendes Bad am Fuß des Wasserfalls im kalten Wasser nehmen. 4. Tag: Cocachimba – Leymebamba (F). Ein interessanter Tag erwartet Sie. In Cruzpata wandern Sie zwei Kilometer einen steilen Weg hinunter zu einer ungewöhnlichen Begräbnisstätte. Hoch oben in einer Felswand thronend stehen 2,5 Meter große Sarkophage, geformt nach Menschenvorbild. Sie sind aus Bambus und Lehm hergestellt und möglicherweise die letzte Ruhestätte wichtiger Persönlichkeiten der Chachapoyas-Kultur. Im Anschluss besuchen Sie das Malqui Museum in Leymebamba. Dieses beherbergt über 200 Mumien, die in den Grabstätten am Hang der Lagune der Kondore gefunden wurden. Ü: La Casona de Leymebamba. 5. Tag: Leymebamba – Kuelap – Tingo (F/A). Heute unternehmen Sie einen Ausflug nach Revash, wo sich in einem landschaftlich schönen Tal Begräbnisstätten der Chachapoyas-Kultur befinden. In den Felsen des Utcubamba-Tals sind an Häuser erinnernde Nekropolen eingearbeitet, die Dutzende von gut erhaltenen Mumien beherbergen.

Danach fahren Sie nach Nuevo Tingo und von dort mit Perus erster Kabinenseilbahn hinauf zur beeindruckenden Ruinenstätte Kuelap (3.000 Meter). Die Festung liegt auf einem steil abschüssigen Berg mit herrlichen Ausblicken auf die Anden und den Utcubamba-Fluss. Einst war sie eines der wichtigsten administrativen, kulturellen und militärischen Zentren der Chachapoyas Kultur. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die faszinierende, aber wenig bekannte Anlage. In der Nähe der Ortschaft Tingo beziehen Sie Ihre Unterkunft, die von Senora Lola und ihrem Sohn Percio geführt wird. Voller Hingabe haben sie das Anwesen aufgeforstet und vier Zimmer errichtet, die sich mit lokaler Bauweise und Materialien harmonisch in die Umgebung einfügen. Genießen Sie die Gastfreundschaft und die hausgemachten Speisen Ihrer Gastgeber. Ü: Hacienda Milpuj. 6. Tag: Tingo – Chachapoyas (F). Chachapoyas, Hauptstadt der Amazonas Region, ist bekannt für ihr archäologisches Vermächtnis, aber auch für eine beeindruckende Landschaft. Nördlich der Stadt wandern Sie zu einem Aussichtspunkt mit herrlichen Ausblicken in einen knapp eintausend Meter tiefen Canyon. An wolkenlosen Tagen können Sie das Dorf der Toten und den oberen Teil der Wasserfälle von Gocta erspähen. Auf dem Rückweg halten Sie in Pitaya, wo bis zu 3.000 Jahre alte Petroglyphen zu finden sind. Ü: La Xalca Hotel. 7. Tag: Chachapoyas – Jaen – Lima (F). Mit dem Transfer zum Flughafen von Jaen endet Ihre Reise durch die einzigartige Region im Norden Perus. Rückflug nach Lima. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel. Rest des Tages zur freien Verfügung. Ü: Hotel Arawi. 8. Tag: Lima (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Unbekannter Norden - 8 Tage

Code: 119642 Reisetermine: täglich außer donnerstags Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Privattour 1.841 1.606 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge während der Reise (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017, vorbehaltlich Änderung)). ab € 271 Leistungen: Privattour ab/bis Lima mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung; Transfers, Übernachtung in ausgewählten Unterkünften (2-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Eintrittsgelder für die im Reiseverlauf genannten Sehenswürdigkeiten. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben & optionale Aktivitäten; Trinkgelder. 

Die bereiste Region im Norden liegt zwischen 1.400 und 3.000 Metern Höhe. Empfohlene Reisezeit: Mitte April bis November.

87


Rundreisen Peru

Peru - Im Reich der Inka Auf einen Blick • 12 Tage Gruppen- oder Privatreise ab/bis Lima • die Höhepunkte Perus • 2 Hotelkategorien stehen zur Auswahl

Peru zieht jeden Besucher in seinen Bann. Das Land bietet seinen Gästen geheimnisvolle Inkastätten, traditionell lebende Naturvölker, gewaltige Landschaften und faszinierende Städte! Unter anderem sehen Sie die „weiße Stadt“ Arequipa, den mächtigen Colca Canyon, die alte Inkahauptstadt Cusco und natürlich Machu Picchu, der Höhepunkt einer jeden Peru-Reise.

Programme für den Vormittag optional über die örtliche Reiseleitung gebucht werden. Zur Auswahl stehen z.B. ein Besuch des Pisac Markts, ein Ausflug zu den kreisrunden Inkaterrassen von Moray und den Salzterrassen von Ma­ ras, eine Fahrradtour oder eine Wanderung.

Zur Auswahl stehen 2 Hotelkategorien: 3*-Hotels (Standard = STD) und 4*-Hotels (Superior = SUP). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

4. Tag: Machu Picchu (F). Früh morgens Zugfahrt mit dem Vistadome durch das wunderschöne Urubamba Tal nach Aguas Calientes. Von hier aus fahren Sie mit dem Bus hinauf zur geheimnisvollen Ruinenanlage Machu ­Picchu. Herrlich gelegen ist es das wohl bekannteste Zeugnis der Baukunst der Inka. Zusammen mit Ihrem Rei­ seleiter besichtigen Sie die faszinierende Anlage, bevor Sie im Laufe des Nachmittags zurück nach Cusco fahren. 2 Ü: Hotel Eco Inn (STD); Hotel Aranwa Cusco (SUP).

1. Tag: Lima. Willkommen in Lima! Sie werden am Flug­ hafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Rest des Ta­ ges zur freien Verfügung. Ü: Hotel La Hacienda Miraflores (STD); Casa Andina Premium Miraflores (SUP). 2. Tag: Lima – Cusco – Heiliges Tal (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach Cusco. Sie werden erwartet und brechen gleich auf in das etwas tiefer gelegene Heilige Tal, so dass Sie sich besser an die Höhe gewöhnen können. Auf dem Weg schauen Sie kurz in einer Tierauffangstation vorbei und besuchen einen authentischen Markt. Rest des Tages zur freien Verfü­ gung. 2 Ü: Hotel Sonesta Posada del Inca Yucay (STD); Hotel Aranwa Sacred Valley (SUP). 3. Tag: Heiliges Tal (F/M). Das Heilige Tal bietet eine Fül­ le an Ausflugsmöglichkeiten. Daher können verschiedene

88

Nachmittags besichtigen Sie gemeinsam die gewaltige und beeindruckende Inkafestung von Ollantaytambo.

5. Tag: Cusco (F). Heute lernen Sie die alte Hauptstadt der Inka näher kennen. Sie sehen die wichtigsten Plätze in Cusco, besichtigen die Kathedrale und den Sonnen­ tempel Koricancha. Im Anschluss besuchen Sie die ober­ halb der Stadt gelegene Festungsruine Sacsayhuaman. Genießen Sie einen einmaligen Panoramablick über die Stadt und die umliegenden Berge. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die wunderschöne Altstadt von Cusco auf eigene Faust zu erkunden.

6. Tag: Cusco – Puno (F/M). Mit dem Bus fahren Sie heute über das Altiplano nach Puno. Unterwegs werden die Kirche von Andahuaylillas, die Ruinen von Racchi und die kleine Stadt Pucara besichtigt. Am höchsten Punkt, dem La Raya Pass (4.350 m), genießen Sie eine herrliche Aussicht (Hinweis: die Busfahrt erfolgt im Touristenbus zusammen mit anderen Gästen und einer englisch­ sprechenden Reisebegleitung). 2 Ü: Hotel Jose Antonio Puno (STD); Hotel Libertador Lago Titicaca (SUP). 7. Tag: Puno (F/M). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Bootsfahrt über den tiefblauen Titicaca-See zu den schwimmenden Inseln der Uros und zur Insel Taquile, deren Bewohner bekannt sind für farbenfrohe Web- und Strickarbeiten. Genießen Sie die stille Schönheit des Sees mit seinen intensiven Farben vor der Kulisse der schneebedeckten Berge der Königskordillere. 8. Tag: Puno – Colca (F/M). Sie fahren heute in den mehr als 100 km langen Colca Canyon, der an seiner tiefsten Stelle 1.200 m misst. Unterwegs halten Sie im Nationalpark Aguada Blanca, wo Vicunas und Alpakas zu sehen sind. Von einem Aussichtspunkt auf 4.910 m Höhe haben Sie eine atemberaubende Aussicht auf die schneebedeckten Gipfel des Misti, Ampato und Saban­ caya. Ü: Hotel Casa Andina Standard Colca (STD); Colca Lodge (SUP).


Rundreisen Peru

9. Tag: Colca – Arequipa (F/M). Frühmorgens brechen Sie auf zum Cruz del Condor, einem Aussichtspunkt am Rande des spektakulären Colca Canyon. Bei guter Thermik sehen Sie Kondore aus den Tiefen des Canyons aufsteigen, die majestätisch über Ihnen ihre Kreise ­ziehen. In Yanque sehen Sie noch die barocke Kirche, bevor Sie das Colca Tal verlassen und Ihre Reise nach Arequipa fortsetzen. Die Stadt liegt am Fuß des 5.800 Meter hohen Vulkans Misti. Viele der alten Gebäude wurden aus weißem Vulkangestein errichtet, weshalb sie auch die Weiße Stadt genannt wird. 2 Ü: Hotel Casa Andina Select Arequipa (STD); Hotel Casa Andina Premium Arequipa (SUP). 10. Tag: Arequipa (F). Neben der historischen Altstadt besichtigen Sie die liebevoll restaurierte Klosteranlage Santa Catalina, in der bis zu 450 Nonnen vollkommen abgeschottet von der Öffentlichkeit lebten und sich über die Jahrhunderte eine kleine Klosterstadt in der Stadt entwickelt hat. Erst 1970 wurde das Kloster nach 400 Jahren für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. 11. Tag: Arequipa – Lima (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Rückflug nach Lima. Die nachfolgende Stadtrundfahrt führt Sie durch die modernen Stadtviertel Miraflores, San Isidro und das historische Zentrum Limas. Sie sehen u.a. die Kathedrale und das bekannte Kloster San Francisco.

Im Anschluss besuchen Sie das sehenswerte Larco Herrera Museums. Die Ausstellungsstücke gelten als Ikonen der präkolumbischen Kunst. Bekannt ist das Museum auch für seine Sammlung erotischer Artefakte. Ü: Hotel La Hacienda Miraflores (STD); Casa Andina Premium ­Miraflores (SUP). 12. Tag: Lima (F). Im Laufe des Tages Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Wenn Sie noch ein paar Tage entspannen möchten, ­können Sie in den Norden Perus fliegen (S. 103). Traumhafte Strände warten auf Sie auf der Karibik-Insel Aruba (S. 11). Auf dem Weg dorthin lohnt sich auch ein Stopp in Kolumbien (ab S. 154).

Im Reich der Inka – 12 Tage

Code: 114394 Reisetermine: 2018 Privattour: täglich Gruppenreise: 18.01. 25.01. 22.02. 08.03. 05.04. 03.05. 31.05. 28.06. 12.07. 09.08. 06.09. 18.10. Preise pro Person/Nacht in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.10.18 Gruppenreise (STD) 3.003 2.444 Gruppenreise (SUP) 3.946 2.972 Privattour (STD) 4.501 3.929 Privattour (SUP) 5.410 4.395 Leistungen: Rundreise ab/bis Lima als Gruppenoder Privatreise mit deutschsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Fahrt Cusco - Puno in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung, Ausflug Titicaca-See zusammen mit anderen Gästen); Transfers; Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels, SUP = 4*-Hotels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Eintrittsgelder; Inlandsflüge Lima - Cusco & Arequipa - Lima in Economy-Class. Nicht eingeschlossen: internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 5 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 16 Personen (Gruppenreise) bzw. mind. 2 Personen (Privattour). Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 40 Tage 15 %, 39-20 Tage 50 %, 19-0 Tage 90 %.

89


Rundreisen Peru

Peru Deluxe – Die Höhepunkte Perus Auf einen Blick • 12 Tage Privatreise ab Lima/bis Cusco mit ausgewählten Unterkünften • unsere beliebteste Perureise • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Peru ist ein beeindruckendes Land. Wunderschöne Landschaften, faszinierende Inkastätten und lebendige Traditionen prägen das Land. Die Reise beinhaltet kulturelle und landschaftliche Höhepunkte Perus. Sie besichtigen die lebendige Hauptstadt Lima, schlendern durch die Gassen von Arequipa, der sog. Weißen Stadt, erleben den mächtigen Colca Canyon und beobachten Kondore, die majestätisch ihre Kreise ziehen. Sie genießen die Ruhe und stille Schönheit des tiefblauen Titicaca-Sees und verfolgen die Spuren der Inka von Cusco über das Heilige Tal bis nach Machu Picchu: der Höhepunkt einer jeden Perureise! Dazu buchen wir Ihnen hochwertige Unterkünfte, die sich zum Teil in landestypischen und liebevoll restaurierten Häusern befinden. Eine einmalige Reise! Aufgrund der hohen Nachfrage haben wir die Reise um eine günstigere Hotelkategorie ergänzt. Zur Auswahl stehen jetzt Unterkünfte in 3 Kategorien: 3*-Hotels (Standard = STD), 4*-Hotels (Superior = SUP) und 4-5*-Hotels (Deluxe = DLX). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Herzlich Willkommen in Lima, der Stadt der Könige! Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrer Unterkunft gefahren (Hinweis: Auf Wunsch buchen wir ­ ­Ihnen bei früher Ankunft gerne einen Early Check-in, so dass Sie Ihr Zimmer gleich beziehen können (gegen Aufpreis)). Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch die kolonialen und modernen Stadtviertel Limas. Neben anderen interessanten Sehenswürdigkeiten, wie ­

90 90

dem Kloster Santo Domingo und der Plaza Mayor, be­suchen Sie das sehenswerte Larco Herrera Museum. Ü: Hotel Arawi­ (STD); Villa Barranco (SUP); B Arts Boutique (DLX). 2. Tag: Lima – Arequipa (F). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach Arequipa. Das Zentrum mit seinen weißen, reich verzierten kolonialen Prachtbauten wurde im Jahr 2000 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags besuchen Sie die Kathedrale und das Kloster Santa Catalina, das bis 1970, fast 400 Jahre lang, für die Öffentlichkeit verschlossen blieb. Danach fahren Sie nach Yanahuara mit einer herrlichen Aussicht auf Arequipa. Später Besuch des ­Museums Santuarios Andinos, wo u.a. die perfekt erhaltene Mumie eines 14 Jahre alten Inkamädchens ausgestellt ist. Ü: Hotel Katari (STD); Casa Andina Premium - Superior-Zimmer (SUP) bzw. Senior Suite (DLX). 3. Tag: Arequipa – Colca (F/A). Früh am Morgen verlassen Sie Arequipa. Die Fahrt führt entlang des Chachani Vulkans über eine Hochlandebene und einen 4.910 Meter hohen Pass in das Colca Tal, einem Gebiet von erstaunlicher landschaftlicher Schönheit. Auf der Fahrt ergeben sich immer wieder herrliche Ausblicke auf das ChilaMassiv und bis zu 6.288 Meter hohe Vulkane. 2 Ü: Colca Lodge – Standardzimmer (STD) bzw. Adobe Junior Suite (SUP); Las Casitas del Colca (DLX). 4. Tag: Colca Canyon (F/A). Frühmorgens brechen Sie auf zum Cruz del Condor, einem Aussichtspunkt am Rande­des spektakulären Colca Canyons. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die 1.200 Meter tiefe Schlucht. Bei guter Thermik sehen Sie Dutzende Kondore

aus den Tiefen des Canyons aufsteigen, die vor der beeindruckenden Bergszenerie ihre Kreise ziehen. Auf der Rückfahrt besuchen Sie die Kirche von Yanque und den Aussichtspunkt Mirador von Antahuilque, wo gewaltige Terrassen-Anlagen in Form eines Amphitheaters vor Ihnen auftauchen. 5. Tag: Colca – Puno (F). Weiterfahrt nach Puno. Die Stadt liegt am Ufer des Titicaca-Sees (3.830 Meter). Die Landschaft, die Sie heute durchfahren, ist geprägt von der beeindruckenden Schönheit des Andenhochlandes mit Blicken auf die umliegenden Vulkane und Berggipfel. Kurz vor Puno besichtigen Sie die Grabtürme von Sillustani, eine wunderschöne Kulisse vor dem See und den umliegenden Andengipfeln. Hotelkategorie Deluxe (DLX): Transfer von Puno zu Ihrem auf einer privaten Halbinsel gelegenen Hotel (inkl. Abend­ essen). 2 Ü: Sonesta Posadas del Inca (STD); Hotel Libertador (SUP); Hotel Titilaka (DLX). 6. Tag: Titicaca-See (F/M). Hotelkategorie Standard (STD) & Superior (SUP): Mit einem Schnellboot fahren Sie zu den schwimmenden Inseln der Uros und der I­nsel Taquile, deren Bewohner bekannt sind für strickende ­ Männer und farbenfrohe Webarbeiten. Auf der Insel ­Luquina, die noch vom Massentourismus verschont ist, wird Ihnen ein typisches andines Mittagessen serviert. Sie erhalten hier auch einen Einblick in das tägliche Leben und die Bräuche der dort ansässigen Quechua Gemeinde. Hotelkategorie Deluxe (DLX): Vom Hotel aus werden verschiedene Ausflüge angeboten, die in Kleingruppen


Rundreisen Peru

durchgeführt werden. So können Sie den Tag ganz nach Ihren Interessen gestalten (inkl. Abendessen). 7. Tag: Puno – Cusco (F/M). Morgens Transfer zum Flughafen von Juliaca und Flug in die alte Inkahauptstadt Cusco. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Abends erleben Sie eine Piscoverkostung in der angesagten Lounge-Bar Republica del Pisco. Dabei erhalten Sie einen Einblick in die große Vielfalt der Piscoarten und in die Zubereitung des Pisco Sour, dem Nationalgetränk Perus. 3 Ü: Antigua Casona San Blas (STD); Aranwa Cusco Boutique (SUP); Palacio Nazarenas (DLX). 8. Tag: Cusco (F). Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine halbtägige Stadtrundfahrt durch die alte Hauptstadt der Inka, während der Sie neben der Kathedrale und dem beeindruckenden Sonnentempel Koricancha auch die ­Ruinenanlagen Kenko, Tambomachay und Sacsayhuaman besichtigen werden. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um diese faszinierende Stadt mit ihren schönen Plätzen, kleinen Gassen und der einmaligen Architektur selbst zu erkunden. 9. Tag: Ausflug Heiliges Tal (F/M). Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug in das Heilige Tal der Inka. Zuerst geht es nach Pisac mit seinem bekannten farbenprächtigen Indiomarkt. Anschließend besuchen Sie eine hoch über der kleinen Stadt gelegene Felsenfestung. Die einzigartigen Bauwerke und die überwältigende Aussicht machen diesen Ort so besonders. Weiter geht es bis nach Ollantaytambo, eine der ältesten immer noch bewohnten Siedlungen Perus. Hier besichtigen Sie die imposante Inka­festung Ollantaytambo.

10. Tag: Cusco – Machu Picchu – Aguas Calientes (F/A). Transfer zum Bahnhof von Poroy (oder Ollanta). Von hier aus fahren Sie mit dem Zug (Vistadome) durch das schöne Urubambatal nach Aguas Calientes. TIPP: Optional (gegen Aufpreis) können Sie mit dem ­„Hiram Bingham“ fahren (täglich außer sonntags), einem Luxuszug der Orient Express Gruppe (mit Brunch an Bord). Der Zug reflektiert den Charme der Goldenen Zwanzigerjahre mit ausladender Eleganz und feinem Stil. Ein ganz besonderes Erlebnis! In diesem Fall erfolgen die Zugfahrt und der Besuch von Machu Picchu mit englischsprechender Reiseleitung zusammen mit anderen Gästen. Von Aguas Calientes aus geht es mit dem Bus die Serpentinen hinauf zur geheimnisvollen Ruinenanlage von Machu Picchu (2.300 m), die erst im Jahre 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt wurde. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie diese faszinierende und beeindruckende Anlage. Lassen Sie sich von der Magie und Schönheit dieses Ortes verzaubern. Ü: Hotel El Mapi (STD); Machu Picchu Pueblo - Superior-Zimmer (SUP) bzw. Junior Suite (DLX). 11. Tag: Aguas Calientes – Cusco (F). Erkunden Sie die Ruinenstadt Machu Picchu heute auf eigene Faust. Am Nachmittag Busfahrt zurück nach Aguas Calientes und Rückfahrt mit dem Zug (Vistadome) nach Poroy oder ­Ollanta (optional Hiram Bingham nach Poroy; inkl. 4-Gänge­Menü an Bord). Von Ollanta/Poroy aus Transfer nach Cusco. Ü: Antigua Casona San Blas (STD); Aranwa Cusco Boutique (SUP); Palacio Nazarenas (DLX). 12. Tag: Cusco (F). Heute endet Ihre Reise durch ein faszinierendes Land mit dem Transfer zum Flughafen. Heimreise oder Anschlussprogramm. Fliegen Sie z.B. von Cusco nach Puerto Maldonado und erleben dort den peruanischen Teil des Amazonasregenwaldes oder kombinieren Sie diese Reise mit einer Galapagoskreuzfahrt. Es gibt viele Möglichkeiten!

Peru Deluxe – 12 Tage

Code: 30112 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Privattour (STD) Privattour (SUP) Privattour (DLX)

1

2

3.914 5.080 9.024

3.256 3.888 6.176

Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge Lima - Arequipa & Juliaca - Cusco (Economy Class inkl. Steuern/Gebühren, gültig bei Anreise mit LATAM/Iberia (Stand Nov. 2017)). € 215 Leistungen: Privattour ab Lima/bis Cusco mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Ausflug Uros/Taquile (STD/ SUP) zusammen mit anderen Gästen, Hotel Titilaka (DLX) & Option Hiram Bingham inkl. Führung Machu Picchu: nur englischsprechend, zusammen mit anderen Reisenden; 2. Aufenthalt Machu Picchu und Zugfahrt Aguas Calientes - Ollanta ohne Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels, SUP = 4*-Hotels, DLX = 4-5*-Hotels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder, 2x Eintritt Machu Picchu. Nicht eingeschlossen: internationale Langstreckenflüge; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Optionale Zuschläge: Hiram Bingham (bei 2 Pers./p.P.) € 325 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Wir können die Tour individuell an Ihre Wünsche anpassen (Reisedauer, Inhalt,...).

Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

91 91


Mietwagenreisen Peru

Mit dem Mietwagen durch Peru Auf einen Blick • 15 Tage Selbstfahrer-Reise ab Lima/bis Cusco mit vorgebuchten Hotels • Mit Allrad-Mietfahrzeug & Routenbeschreibung • Auf Wunsch individuell veränderbar

Lernen Sie auf dieser Selbstfahrerreise Peru auf sehr individuelle Art kennen. Wir empfehlen diese Tour erfahrenen Reisenden, die über Grundkenntnisse der spanischen Sprache verfügen. Sie erhalten vor Ort eine Routenbeschreibung mit allen wichtigen Informationen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Lima. Willkommen in Lima! Nach Ankunft am Flughafen Transfer zu Ihrem Hotel. 2 Ü: Hotel Girasoles (STD); Casa Andina Select Miraflores (SUP); Villa Barranco (DLX). 2. Tag: Lima (F). Stadtrundfahrt durch das moderne Lima und das historische Zentrum. Im Anschluss Besuch des interessanten Larco Herrera Museums. Nachmittags Übernahme des Mietwagens in Lima, mit Unterstützung der Agentur. 3. Tag: Lima - Paracas (ca. 290 km; F). Fahrt von Lima nach Paracas. Hier sollten Sie den Nationalpark Paracas besuchen. Durch den kühlen Humboldtstrom haben sich viele Arten wie z.B. Guanovögel, Pinguine und Seelöwen angesiedelt. Ü: La Hacienda Bahia (STD/SUP); Double Tree Guest Suite Paracas (DLX). 4. Tag: Paracas - Nasca (ca. 200 km; F). Am Vormittag sollten Sie einen Bootsausflug (optional) zu den Ballestas Inseln unternehmen, wo Pelikane, Seelöwen und Pinguine leben. Unterwegs, auf dem Weg nach Nasca, lohnt ein Besuch der Oase Huacachina und des Museums Maria Reiche. 2 Ü: Hotel Majoro - Standardzimmer (STD) bzw. King-Zimmer (SUP); Hotel Nuevo Cantalloc (DLX). 5. Tag: Nasca (F). Unternehmen Sie einen Rundflug (optional), um die riesigen Scharrbilder (Geoglyphen) aus der Luft in ihrer ganzen Dimension zu erfassen. Auf einer Fläche von 500 km² befinden sich bis zu 20 km lange Linien, Dreiecke und trapezförmige Flächen, sowie Figuren mit einer Größe von zehn bis mehreren hundert Metern, z. B. Abbilder von Menschen, Affen und Vögeln. Lohnenswert ist auch ein Besuch der Ausgrabungen von Cahuachi. 6. Tag: Nasca - Chala (ca. 170 km; F). Heute fahren Sie von Nasca nach Chala. Hier haben Sie die Möglichkeit die Ruinen von Puerto Inca zu besichtigen. Ü: Puerto Inca (STD/SUP/DLX; einfaches Hotel). 7. Tag: Chala – Arequipa (ca. 400 km; F). Heute steht ein langer Fahrtag auf Ihrem Programm. Nachmittags Ankunft in einer der schönsten Städte Perus. 2 Ü: Villa Elisa (STD); Hotel El Cabildo (SUP); Libertador Arequipa (DLX). 8. Tag: Arequipa (F). Die weiße Stadt ist reich an kolonialer Architektur. Die bedeutendste Sehenswürdigkeit ist das Kloster Santa Catalina. Lohnenswert ist auch ein Ausflug nach Sabandia, nur wenige Kilometer von Arequipa­ entfernt und seit vielen Jahrhunderten durch die terras-

92

senförmige Landwirtschaft geprägt. Grandios sind die Blicke auf die Vulkane Chachani, Misti und Pichu Pichu. 9. Tag: Arequipa - Puno (ca. 300 km; F). Fahrt in nördlicher Richtung in die Pampa de Canahuas. Von der Passhöhe auf 4.800 Meter blicken Sie auf die Vulkane Ambato, Sabancaya und Hualcahualca. Der eindrucksvolle Colca Canyon ist fast 100 km lang und bis zu 1.200 Meter tief. Hier kreisen oft die riesigen Kondore! Die Fahrt endet am späten Nachmittag im Städtchen Puno, auf etwa 3.800 Meter Höhe, direkt am Titicaca-See. 2 Ü: La Hacienda Puno (STD); Casa Andina Private Collection - Seeblick (SUP); Hotel Libertador (DLX). 10. Tag: Puno (F). Unternehmen Sie heute einen Tagesausflug auf dem Titicaca-See (optional). Besuchen Sie z.B. die schwimmenden Schilfinseln der Uros und die Insel Taquile, bekannt für Webkunst und Strickwaren. 11. Tag: Puno - Cusco (ca. 390 km; F). Heute lohnt sich die individuelle Fahrt mit dem Mietwagen besonders, weil sich viele Fotomotive ergeben. Sie reisen über die unendlichen Weiten des Altiplano auf gut 4.000 Meter Höhe. Am späten Nachmittag Ankunft in Cusco. 4 Ü: Hotel Maytaq (STD); Antigua Casona San Blas (SUP); La Casona - Patio Suite (DLX). 12. Tag: Cusco - Ausflug Heiliges Tal (F). Vorschlag für den heutigen Tag: Ausflug in das Heilige Tal der Inka. Sie fahren zunächst nach Pisac, wo sich Besucher und Einheimische in ihrer traditionellen bunten Kleidung auf dem lebhaften Markt treffen. Danach fahren Sie in Richtung Ollantaytambo, um den Sonnentempel, erschaffen aus sechs gigantischen Monolithen und die Terrasse der 10 Nischen zu besichtigen. Ollantaytambo war der einzige Ort, an dem sich die Inka den spanischen Invasoren erfolgreich zur Wehr setzten. Bis heute konnte das Dorf seine ursprüngliche Bauweise aus der Zeit der Inka erhalten. 13. Tag: Cusco (F). Vorschlag für heute: Stadtrundgang und Erkundung der nahen Ruinenanlagen. Besichtigen Sie die Plaza de Armas, die Kathedrale, Koricancha und die Ruinen in der Nähe der Stadt, z.B. Puca Pucara, Tambomachay und die Festung Sacsayhuaman. Am Nachmittag Rückgabe des Mietwagens im zentral gelegenen Stadtbüro (mit Unterstützung der Agentur). 14. Tag: Ausflug Machu Picchu (F). Am Morgen werden Sie zum Bahnhof Poroy oder Ollanta gebracht, wo der Zug nach Aguas Calientes abfährt. Dort ange­kommen nehmen Sie einen kleinen Bus, der sich die steilen Serpentinen bis zum Eingang der Zitadelle hocharbeitet. Es folgt eine Führung über das Gelände mit Zeit zur freien Verfügung. Am Nachmittag Rückfahrt mit Bus und Zug nach Ollanta oder Poroy und Transfer zu Ihrem Hotel.

15. Tag: Cusco (F). Transfer zum Flughafen oder individuelles Anschlussprogramm.

Mietwagentour Peru - 15 Tage

Code: 51999 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Mittelklasse (STD) Komfortklasse (SUP) Deluxe (DLX)

1

2

3.125 3.540 4.898

2.647 2.817 3.480

Leistungen: Selbstfahrerreise ab Lima/bis Cusco im Allradmietwagen von Alkila rent a car (Suzuki Grand Nomade (4WD, o.ä.) für 11 Tage inkl. 2.750 Freikilometer (Zusatzkilometer USD 0,79), Haftpflichtversicherung, Vollkaskoversicherung mit Selbstbehalt (USD 1.300), Einwegmiete, Roadbook und Straßenkarte Peru; Transfers; Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels; SUP = 4*-Hotels, DLX = 4-5*-Hotels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm inkl. Eintrittsgelder und wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Zugfahrkarte in der Vistadome Klasse. Nicht eingeschlossen: Mietwagen: Treibstoff, evtl. Maut- und Parkgebühren, Gebühr 2. Fahrer, evt. Zusatzversicherungen; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen. Parken nicht immer direkt am Hotel möglich (z.B. Cusco). Der Reiseverlauf kann individuell nach Ihren Wünschen abgeändert werden. Bitte beachten Sie, dass sich der Reiseverlauf aufgrund klimatischer Bedingungen oder Beeinträchtigungen der Infrastruktur ändern kann.


Rundreisen Peru

Kurzprogramme in Nordperu & der Region Cusco Auf einen Blick

Nordperu – 4 Tage

• 4 Tage Privatreise ab Chiclayo/bis Trujillo mit Hotelunterkunft • Prä-Inka-Kulturen • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Code: 50386 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19

königlichen Gräbern des Herrn von Sipan in Huaca Rajada. Im Museum von Lambayeque (montags geschlossen) sind die wertvollen Artefakte der Moche Gräber ausgestellt. Abschließend besuchen Sie Tucume, Ballungszentrum verschiedener Kulturen. 3. Tag: Chiclayo – Trujillo (F). Morgens Fahrt nach Trujillo und Besuch der Ausgrabungen von El Brujo. Hier sehen Sie u.a. drei beeindruckende Tempel und einen reich mit R ­ eliefs verzierten Wall. Im Anschluss Besuch des interessanten Heimatmuseums, wo u.a. die Mumie der ersten bekannten Herrscherin Perus ausgestellt ist. Ü: Libertador Trujillo.

Alte Kulturen in Nordperu Der Norden Perus bietet eine Fülle an faszinierenden Ausgrabungsstätten aus der Prä-Inka-Zeit. Tauchen Sie ein in die Welt vergangener Hochkulturen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Chiclayo. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. 2 Ü: Casa Andina Select Chiclayo.

1 840

2 668

Leistungen: Privattour ab Chiclayo/bis Trujillo mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Hotels der gehobenen Mittelklasse (3-4*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

4. Tag: Trujillo (F/M). Heute besuchen Sie den Sonnenund Mondtempel, Zentrum der Macht der Moche Kultur. Weiterfahrt zu einem idyllischen Fischerdorf, in dem die Bewohner mit traditionellen Schilfbooten auf Fischfang gehen. Nachmittags sehen Sie die königliche Palastanlage in Chan Chan, Hauptstadt des früheren Königreichs der Chimu. Im Anschluss Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

2. Tag: Chiclayo (F/M). Vormittags fahren Sie zur Ausgrabung von Ventarron mit der ältesten Wandmalerei des amerikanischen Kontinents. Weiterfahrt zu den bekannten

Auf einen Blick • 5 Tage Privat- oder Zubuchertour ab/bis Cusco • Cusco, Heiliges Tal & Machu Picchu • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Anschließend besuchen Sie die gewaltigen Ruinen der Inkafestung Ollantaytambo. Ü: Sonesta Posadas del Inca Yucay (STD); Hotel Aranwa - Kolonialzimmer (SUP); Sol y Luna - Casita Superior (DLX). 3. Tag: Machu Picchu (F/A). Frühmorgens Transfer zum Bahnhof Ollanta und Fahrt mit dem Zug durch das Urubambatal nach Aguas Calientes. Von hier aus Weiterfahrt mit dem Bus hinauf nach Machu Picchu. Mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die faszinierenden Ruinen der Verlorenen Stadt der Inka. Ü: Hotel El Mapi - SuperiorZimmer (STD), Suite (SUP); Inkaterra Machu Picchu Pueblo - Superior-Zimmer (DLX). 4. Tag: Aguas Calientes – Cusco (F). Vormittags haben Sie Zeit, Aguas Calientes oder Machu Picchu auf eigene Faust zu erkunden (2. Eintritt in die Ruinenstadt ist eingeschlossen). Nachmittags Fahrt mit der Schmalspurbahn zurück nach Ollanta und Transfer zu Ihrem Hotel. Ü: Maytaq Wasin (STD); Antigua Casona San Blas (SUP); La Casona Inkaterra - Patio Suite (DLX). 5. Tag: Cusco (F). Nach dem Frühstück erfolgt Ihr Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Cusco und Machu Picchu Gehen Sie auf den Spuren der Inka in Cusco und im Heiligen Tal. Höhepunkt ist der Besuch von Machu Picchu. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco. Nach Ankunft in Cusco Transfer zu Ihrem Hotel. Nachmittags unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Cusco und besuchen die umliegenden Ruinen. Ü: Maytaq Wasin (STD); Antigua Casona San Blas (SUP); La Casona Inkaterra - Patio Suite (DLX).

Cusco und Machu Picchu – 5 Tage

Code: 22196 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Zubuchertour (STD) Zubuchertour (SUP) Zubuchertour (DLX) Privattour (STD) Privattour (SUP) Privattour (DLX)

1

2

1.137 1.260 1.981 1.510 1.633 2.367

932 981 1.388 1.305 1.355 1.774

Leistungen: Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung oder Privattour mit wahlweise deutschoder englischsprechender, lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in der gewählten Kategorie (3*-Hotels (= STD), 4*-Hotels (= SUP), 4-5*-Hotels (=DLX)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Zugfahrt: max. 5 kg Gepäck pro Person. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

2. Tag: Cusco – Heiliges Tal (F/M). Tagesausflug in das Heilige Tal nach Pisac zum bekannten Indiomarkt.

93


Rundreisen Peru

Kurzprogramme Cusco & Heiliges Tal Auf einen Blick • 2 Tage Aktiv- & Abenteuerreise ab/bis Cusco • außergewöhnliche Übernachtung in 400 Meter Höhe

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco - Heiliges Tal - Skylodge (A). Transfer von Ihrem Hotel in Cusco oder im Heiligen Tal zum Ausgangspunkt Ihres Abenteuers. Nach dem Erhalt Ihrer Ausrüstung und einer Einweisung klettern Sie zusammen mit einem Bergführer gut gesichert am senkrechten Berg 400 Meter in die Höhe. Der Pfad geht über im Fels verankerte Eisenklammern, so dass die Tour auch für ungeübte Kletterer durchführbar ist. Belohnt werden Sie mit atemberaubenden Ausblicken in das Heilige Tal und auf die spektakuläre Bergszenerie. Nachts breitet sich ein herrlicher Sternenhimmel über Ihnen aus. Ihre transparente und sicher verankerte Wohnkapsel, knapp 8 m lang und 2,5 m breit, ist ausgestattet mit bequemen Betten, Licht, Vorhängen und einem kleinen Bad mit Waschbecken und Toilette. Das Frühstück können Sie auf einer hölzernen Plattform über Ihrem Wohnmodul einnehmen. Ü: Skylodge. 2. Tag: Skylodge - Cusco (F). Genießen Sie Ihr Frühstück hoch oben über dem Tal, bevor Sie sich mit I­hrem Reiseleiter auf den spannenden Rückweg machen. Dieser führt abenteuerlich über ein Stahlseil-System (Zip-Line/Flying Fox). „Fliegen“ Sie in 6 Etappen, jede zwischen 150 und 600 Meter lang, zurück ins Tal.

Abenteuer Skylodge Sie sind schwindelfrei, haben keine Höhenangst und suchen ein außergewöhnliches Abenteuer? Dann über­ nachten Sie in einem transparenten Wohnmodul 400 Meter über dem Talboden an einer fast senkrecht ab­ fallenden Felswand. Erleben Sie das Heilige Tal und die umliegenden Berge aus der Perspektive eines Kondors und blicken Sie nachts in den atemberaubenden Ster­ nenhimmel.

Auf einen Blick • 7 Tage Rundreise ab Cusco/bis La Paz mit Hotelübernachtungen • Privat- oder Zubuchertour • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

beinhaltet den Sonnentempel Koricancha, die Kathedrale und Sacsayhuaman, eine alte Inkafestung. Kurz besichtigt­ werden Tambomachay, das Amphitheater von Kenko und Puca Pucara, die sog. Rote Festung. Ü: Hotel Maytaq (STD); ­Novotel Cusco (SUP); Aranwa Cusco Boutique (DLX). 2. Tag: Cusco - Heiliges Tal (F/M). Heute fahren Sie in das Heilige Tal der Inka ud besuchen den bekannten Markt in Pisac. Danach besichtigen Sie die gewaltige Inkafestung Ollantaytambo. Ü: Sonesta Posadas del Inka Yucay (STD/ SUP); Aranwa Sacred Valley - Kolonialzimmer (DLX).

4. Tag: Cusco – Puno (F/M). Im Touristenbus fahren Sie heute durch beeindruckende Berglandschaften nach Puno. Unterwegs besichtigen Sie die Barockkirche von Andahuaylillas, halten am La Raya Pass und in Raqui. Ü: Hotel Intiqa (STD); Hotel Jose Antonio (SUP); Hotel Libertador (DLX).

Auf dem Weg von Peru nach Bolivien liegen viele Höhe­ punkte, die Reisende aus aller Welt begeistern: Cusco, die ehemalige Hauptstadt des sagenumwobenen Inka­ reichs, farbenfrohe Indiomärkte, gewaltige Ruinenstät­ ten wie z.B. Ollantaytambo und Machu Picchu, der tiefblaue Titicaca-See und die Andenmetropole La Paz. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco. Nach Ankunft in Cusco Transfer in Ihr Hotel. Die umfassende Stadtbesichtigung am Nachmittag

94

Code: 102595 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19

2 433

Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Cusco oder ab/ bis Heiliges Tal mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtung in der Skylodge (einfacher Standard); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Kletterausrüstung. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. S ie müssen schwindelfrei sein, über eine normale Fitness verfügen und frei von Höhenangst sein.

Mit dem Transfer zurück nach Cusco oder zu Ihrem Hotel im Heiligen Tal endet Ihr Aufenthalt in Perus ungewöhnlichster Unterkunft. Ein einmaliges Erlebnis!

3. Tag: Machu Picchu – Cusco (F). Heute steht der Höhepunkt einer jeden Perureise auf dem Programm: Der Besuch der Verlorenen Stadt der Inka, Machu Picchu. Zusammen mit Ihrem Reiseleiter erkunden Sie die faszinierende Anlage (Hinweis: 5 kg Gepäcklimit während der Zugfahrt). Ü: Hotel Maytaq (STD); Novotel Cusco (SUP); Aranwa Cusco Boutique (DLX).

Von Cusco über den Titicaca–See nach La Paz

Abenteuer Skylodge – 2 Tage

5. Tag: Puno – Sonneninsel – La Paz (F/M). Fahrt nach Copacabana und von dort mit einem Tragflächenboot zur Mondinsel und zur Sonneninsel. Auf dem Weg nach La Paz besuchen Sie das kulturelle Zentrum in Huatajata. 2 Ü: Hotel Rosario (STD); Stannum Boutique Hotel (SUP); Hotel Casa Grande (DLX). 6. Tag: La Paz (F). Während einer halbtägigen Stadtrundfahrt lernen Sie die größte Stadt Boliviens besser kennen. Sie sehen u.a. den Plaza Murillo, die Kathedrale und den Hexenmarkt. Im Anschluss Besuch des Mondtals mit seinen beeindruckenden geologischen Formationen. 7. Tag: La Paz (F). Transfer zum Flughafen oder individuelles Anschlussprogramm.

Cusco - La Paz – 7 Tage Code: 22128 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.17 - 31.03.18 Zubuchertour (STD) Zubuchertour (SUP) Zubuchertour (DLX) Privattour (STD) Privattour (SUP) Privattour (DLX)

1

2

1.615 1.881 2.389 2.046 2.312 2.820

1.377 1.511 1.745 1.808 1.943 2.176

Leistungen: Rundreise ab Cusco/bis La Paz mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Privattour) bzw. englischsprechender Reiseleitung (Zubuchertour) (Ausnahmen: Busfahrt Cusco - Puno mit englisch-/spanischsprechender Reiseleitung zusammen mit anderen Gästen, Bahnfahrt ohne Reiseleitung; Tragflächenboot Titicaca–See englischsprechende Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in der gewählten Kategorie (STD = 3*-Hotels, SUP = 4*-Hotels, DLX = 4-5*-Hotels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Privattour: Der Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Die Tour kann auch nur als Baustein bis Puno gebucht werden. Von dort ist ein Rückflug nach Lima möglich oder ein individuelles Anschlussprogramm. Von La Paz besteht die Möglichkeit, auf dem Landweg über den Salzsee Uyuni und die Lagungen Boliviens nach Chile zu reisen (Vorschlag siehe S. 116).


Rundreisen Peru

Arequipa, Puno und der Titicaca-See Auf einen Blick • 4 Tage Rundreise ab Arequipa/bis Puno • Kolonialstadt, Kondore und der Titicaca-See

und das bekannte Kloster Santa Catalina, das 400 Jahre lang für die Öffentlichkeit verschlossen blieb. Vom Aussichtspunkt Yanahuara genießen Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt und die umliegenden Vulkane. Ü: Casa Andina Select Arequipa. 2. Tag: Arequipa - Colca (F). Das Colca Tal ist ein Gebiet von erstaunlicher landschaftlicher Schönheit. Auf der Fahrt von Arequipa über den 4.950 Meter hohen Pass nach Colca ergeben sich immer wieder herrliche Ausblicke auf das Chila-Massiv und bis zu 6.288 Meter hohe Vulkane. Der eindrucksvolle Colca Canyon ist fast 100 km lang und bis zu 1.200 m tief. Ü: Colca Lodge. 3. Tag: Colca - Puno (F). Früh starten Sie zum Cruz del Condor, einem Aussichtspunkt am Rande des Colca Canyons. Mit etwas Glück sehen Sie hier Kondore bei guter Thermik aus den Tiefen der Schlucht aufsteigen, um vor der Kulisse mächtiger Berge ihre Kreise zu ziehen. Im Anschluss Weiterfahrt nach Puno (3.800 m). 2 Ü: Hotel Intiqa.

Arequipa, Colca & der Titicaca-See Obwohl die Tour nur wenige Tage dauert, erleben Sie viele unterschiedliche Facetten Perus. Sie schlendern durch die schönen Altstadtgassen der Kolonialstadt Arequipa, sehen wie Kondore aus den Tiefen des Colca Canyons aufsteigen und unternehmen einen Ausflug auf dem tiefblauen Titicaca-See. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

4. Tag: Titicaca-See (F/M). Mit dem Schnellboot fahren Sie zuerst zu den schwimmenden Inseln der Uros, die ganz aus Totora-Schilf erbaut sind. Danach Weiterfahrt zur Insel Taquile, die bekannt ist für strickende Männer und Webarbeiten. Ein typisch andines Mittagessen erwartet Sie dann auf der noch wenig bekannten Insel Luquina. Da die Insel vom Massentourismus verschont ist, erhalten Sie hier einen Einblick in das tägliche Leben und die Bräuche der dort ansässigen Quechua-Gemeinde.

Arequipa, Colca & Titicaca – 5 Tage Code: 126860 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 993 834 Leistungen: Privattour ab Arequipa/bis Puno mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahmen: Transfer Colca - Puno ohne Reiseleitung); Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen). Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben & optionale Aktivitäten; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

5. Tag: Puno (F). Abreise oder individuelles Anschlussprogramm. Sie können von hier aus Ihren Weg nach La Paz fortsetzen oder mit dem Bus/Zug in Richtung Cusco aufbrechen.

1. Tag: Arequipa. Ankunft und Transfer zu Ihrem Hotel. Die sog. Weiße Stadt liegt am Fuß des 5.800 Meter hohen Vulkans Misti. Sie besuchen das Zentrum, die Kathedrale

Auf einen Blick • 2 Tage Kurzprogramm ab/bis Puno • Übernachtung in einer lokalen Gemeinde

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Puno – Luquina (M/A). Ihr Erlebnis auf dem Titicaca-See beginnt mit dem Besuch der schwimmenden Inseln der Uros, die ganz aus Totora-Schilf erbaut sind. Im Anschluss fahren Sie zur wenig bekannten Halbinsel Luquina. Sie können am Ufer der Insel entlang wandern und die Aussicht auf den See genießen oder Ihren lokalen Gastgeber z.B. beim Fischfang begleiten, um einen Einblick in das tägliche Leben und die Gebräuche der Gemeinde zu erhalten. Das Abendessen mit Ihrer Gastfamilie bietet Ihnen die Chance auf einen kulturellen Austausch. Ü: Gästehaus. 2. Tag: Luquina - Puno (F). Genießen Sie den Sonnenaufgang und die stille Schönheit des tiefblauen Sees, der umrahmt wird von mächtigen Andengipfeln. Mieten Sie ein Kajak, wandern Sie durch das kleine Dorf oder die Umgebung, beobachten Sie Vögel oder treten Sie in Kontakt mit den freundlichen Bewohnern, bevor Sie am späten Vormittag zurück nach Puno gebracht werden.

Erlebnis Titicaca-See – 2 Tage Code: 126851 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Zubuchertour 256 256 Privattour 363 338 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Puno als Privat- oder Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Übernachtung auf Luquina in einem einfachen Gästehaus (2*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Verleih von Kajaks, Fahr­ rädern, Segelbooten. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

Die Insel Luquina Übernachten Sie in einer kleinen Gemeinde auf der Halbinsel Luquina. Da diese vom Massentourismus verschont ist, erhalten Sie hier einen authentischen Einblick in das tägliche Leben und die Bräuche der dort ansässigen Quechua-Gemeinde. Ihre Übernachtung erfolgt in einfachen, aber gemütlichen Unterkünften mit eigenem Bad/WC. Das Projekt wird von der lokalen Gemeinde betreut, die von dem Programm profitiert.

95


Rundreisen Peru

Mit dem Luxus-Zug durch die Anden Auf einen Blick • 2 oder 3 Tage mit dem Luxus-Zug durch Peru • 4 verschiedene Teilstücke buchbar • NEU im Programm

Belmond Andean Explorer – 2 oder 3 Tage

Code: 123160 Reisetermine: Spirit of the Water: jeden Dienstag Spirit of the Andes: jeden Mittwoch Peruvian Highlands: jeden Donnerstag Andean Plains: jeden Samstag Preise pro Person in €

In Peru rollt der erste Luxus-Schlafzug Südamerikas, der Belmond Andean Explorer, durch das faszinierende Andenhochland und verbindet auf einer der höchstgelegenen und schönsten Schienenrouten der Erde Cusco mit Arequipa und dem Titicaca-See. Die Kabinen (5,5 - 13 m²) mit eigenem Bad sind geschmackvoll und komfortabel eingerichtet. Ausblicke in die Landschaft können Sie aus dem Panorama-, dem Salon- und den zwei Speisewagen genießen. Verwöhnt werden Sie während der Fahrten mit hochwertigen und raffiniert zubereiteten Speisen. Nehmen Sie sich eine besondere Auszeit und lassen Sie, umgeben von zeitgemäßem Luxus, die Schönheit der peruanischen Hochandenlandschaft an sich vorbeiziehen. Zur Auswahl stehen 4 verschiedene Teilstücke: • Spirit of the Water: Cusco - Puno, Di-Mi, 2 Tage/1 Nacht • Spirit of the Andes: Puno - Cusco, Mi-Do, 2 Tage/1 Nacht • Peruvian Highlands: Cusco - Puno - Arequipa, Do-Sa, 3 Tage/2 Nächte • Andean Plains: Arequipa - Puno - Cusco, Sa-Mo, 3 Tage/2 Nächte Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: (Di) ab Cusco (Spirit of the Water) (M/A). Das erste Teilstück (Spirit of the Water, 2 Tage/1 Nacht) bringt Sie von der ehemaligen Inka-Hauptstadt Cusco zum ­sagenumwobenen Titicaca-See. Um 11 Uhr steigen Sie am Bahnhof von Cusco in den Belmond Andean Explorer und beziehen Ihre Kabine. Genießen Sie die Aussicht vom Freiluftdeck des Aussichtswagens, während der Zug gemächlich durch die Landschaft rollt. In Raqui besichtigen Sie Überreste einer alten Inkastätte. Zum Sonnenuntergang erreicht der Zug am La Raya Pass den höchsten Punkt der Reise­(4.319 m). Nach dem Abendessen können Sie den Tag im Salonwagen gemütlich ausklingen lassen, bevor Sie sich in Ihre Kabine begeben. Ü: in der gewählten Kabinenkategorie. 2. Tag: (Mi) an Puno (F) // ab Puno (Spirit of the Andes) (M/A). Stehen Sie früh auf, um den Sonnenaufgang über dem Titicaca-See zu erleben. Nach dem Frühstück endet Ihre Zugfahrt am Bahnhof von Puno. Das zweite Teilstück (Spirit of the Andes, 2 Tage/1 Nacht) führt vom Titicaca-See zurück in die alte Inka-Hauptstadt Cusco. Um 12 Uhr steigen Sie am Bahnhof von Puno in den Belmond Andean Explorer. Genießen Sie ein schmackhaftes Mittagessen und lassen Sie die wunderschöne Landschaft an sich vorbeiziehen. Am späten Nachmittag hält der Zug am höchsten Punkt der Reise, dem La Raya Pass auf 4.319 m. Ein herrliches Landschaftsbild mit schneebedeckten Andenbergen erwartet Sie. Nach dem

96

Abendessen können Sie den Tag im Salonwagen Revue passieren lassen. Ü: in der gewählten Kabinenkategorie. 3. Tag: (Do) an Cusco (F) // ab Cusco (Peruvian Highlands) (M/A). Während der Zug die letzten Kilometer nach Cusco zurücklegt, wird noch ein Frühstück serviert. In Cusco gehen Sie von Bord. Das dritte Teilstück (Peruvian Highlands, 3 Tage/2 Nächte) führt von der alten Inka-Hauptstadt Cusco über den Titicaca-See nach Arequipa, eine der schönsten Kolonialstädte Perus. Um 11 Uhr steigen Sie am Bahnhof von Cusco in den Belmond Andean Explorer und beziehen Ihre Kabine. Den Programmablauf für diesen Tag finden Sie bei Tag 1. 2 Ü: in der gewählten Kabinenkategorie. 4. Tag: (Fr) Titicaca-See (F/M/A). Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug auf dem Titicaca-See. Ihr erstes Ziel sind die schwimmenden Inseln der Uros, die vollständig aus Totora-Schilf hergestellt sind. Danach besuchen Sie noch die Insel Taquile, die bekannt ist für Webarbeiten und strickende Männer. An einem Privatstrand genießen Sie Ihr Mittagessen, bevor es wieder zurück nach Puno geht. Am späten Nachmittag verlässt der Zug den Bahnhof und macht sich auf den Weg Richtung Arequipa. 5. Tag: (Sa) an Arequipa (F) // ab Arequipa (Andean Plains) (A). Nach einem frühen Frühstück brechen Sie auch zum Lagunillas See (4.450 m), umgeben von einer herrlichen Landschaft. Danach besuchen Sie die Sumbay Höhlen, in denen bis zu 8.000 Jahr alte Felsmalereien zu ­sehen sind. Reisende, die noch einen Abstecher ins ColcaTal unternehmen möchten, verlassen vor dem Mittagessen den Zug. Die anderen Gäste erreichen nachmittags Arequipa und unternehmen dort eine einstündige Panoramatour. Das vierte Teilstück (Andean Plains, 3 Tage/2 Nächte) führt von Arequipa über den Titicaca-See zurück nach Cusco. Um 20 Uhr gehen Sie an Bord des Belmond Andean Explorers und genießen in einem der beiden Speisewagen ein leckeres Abendessen. 2 Ü: in der gewählten Kabinenkategorie. 6. Tag: (So) Titicaca-See (F/M/A). Stehen Sie früh auf, um den Sonnenaufgang über dem Titicaca-See zu erleben. Nach dem Frühstück unternehmen Sie einen Ausflug auf dem See. Ihr erstes Ziel sind die schwimmenden Inseln der Uros, die vollständig aus Totora-Schilf hergestellt sind. Danach besuchen Sie noch die Insel Taquile, die bekannt ist für Webarbeiten und strickende Männer. An einem Privatstrand nehmen Sie ein Mittagessen ein, bevor es wieder zurück nach Puno geht. Am späten Nachmittag verlässt der Zug den Bahnhof und macht sich auf den Weg Richtung Cusco. 7. Tag: (Mo) an Cusco (F). Nach einem reichhaltigen

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 Spirit of the Water - Stockbett 865 498 Spirit of the Water - Twin 997 572 Spirit of the Water - Junior 1.123 647 Spirit of the Water - Deluxe 1.245 717 Spirit of the Andes - Stockbett 734 422 Spirit of the Andes - Twin 847 488 Spirit of the Andes - Junior 952 550 Spirit of the Andes - Deluxe 1.058 612 Peruvian Highlands - Stockbett 2.201 1.266 Peruvian Highlands - Twin 2.528 1.456 Peruvian Highlands - Junior 2.843 1.636 Peruvian Highlands - Deluxe 3.156 1.816 Andean Plains - Stockbett 1.868 1.077 Andean Plains - Twin 2.149 1.236 Andean Plains - Junior 2.416 1.390 Andean Plains - Deluxe 2.685 1.544 Leistungen: Zugfahrt mit dem Belmond Andean Explorer ab Cusco/bis Puno, ab Puno/bis Cusco, ab Cusco/bis Arequipa oder ab Arequipa/bis Cusco mit englischsprechender Reiseleitung zusammen mit anderen Gästen; jeweils eine oder zwei Übernachtungen in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunchbox, A=Abendessen), Getränke & Bargetränke; genannte Ausflüge. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Rauchen an Bord des Zuges bzw. in den Kabinen ist nicht gestattet. Gepäck: In die Kabinen kann nur ein Gepäckstück mit bis zu 5 kg mitgenommen werden. Ihr Hauptgepäck wird in einem Gepäckwagon verladen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 91 Tage 30 %, 90-61 Tage 50 %, 90-0 Tage 90 %. Anzahlung 30 %, Restzahlung 70 Tage vor Reisebeginn.

Frühstück erreicht der Zug Raqui. Sie besichtigen die archäologische Stätte aus der Inkazeit mit interessanten Ruinen. Gegen 13.00 Uhr erreicht der Zug den Bahnhof von Cusco, wo Sie von Bord gehen. Kabinen Stockbett-Kabine (5,5 m²): Privatbad, Stockbetten (tagsüber umgebaut zu einer Sitzmöglichkeit). Twin-Kabine (7,4 m²): Privatbad, 2 Einzelbetten (tags­ über umgebaut zu einer Sitzmöglichkeit). Junior-Kabine (13,1 m²): kleineres Privatbad, Doppelbett, größerer Wohnbereich mit 2 Sesseln. Deluxe-Kabine (13,1 m²): größeres Privatbad, Doppelbett, kleiner Wohnbereich mit 2 Sesseln.


Wanderreisen Peru

Mountain Lodges of Peru Auf einen Blick • 7 Tage Andentrekking ab/bis Cusco • Übernachtung in komfortablen Lodges • kleine Gruppen mit max. 12 Teilnehmern

Mountain Lodges of Peru - 7 Tage

Wenn Sie die herrliche Bergwelt der Peruanischen ­Anden durchwandern und dabei die Annehmlichkeiten von sehr komfortablen und gemütlichen Lodges genießen möchten, sollten Sie sich dieses einmalige Erlebnis nicht entgehen lassen! Gleichzeitig unterstützen Sie die einheimische Bevölkerung, die sozialverträglich in das Projekt eingebunden ist. Die Wanderung auf dem Salkantay-Trail bietet immer neue Erfahrungen und Eindrücke, da jeden Tag andere Klima- und Landschaftszonen durchwandert werden. Beeindruckende Berglandschaften werden abgelöst von Nebel- und Regenwäldern. Ziel ist die faszinierende Inka-Stätte Machu Picchu. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco - Mollepata - Salkantay Lodge (M/A). Fahrt von Cusco zum Ausgangspunkt der Trekkingtour in Mollepata. Sie wandern über die alte „Camino Real“ und erreichen am Nachmittag die herrlich gelegene Salkantay Lodge auf 3.869 m Höhe. Ihr Name stammt vom heiligen Berg der Inkas, dem 6.270 m hohen Salkantay. Erleben Sie zwei ruhige Nächte in dieser traumhaften Umgebung in einer einzigartigen Lodge (8 km, 500 Hm, Gehzeit 5-6 Std.). 2 Ü: Salkantay Lodge (3.869 m). 2. Tag: Salkantay Lodge - Ruhetag (F/M/A). Heute legen Sie in der Komfortlodge Salkantay einen Ruhetag ein, um sich an die Höhenlage zu gewöhnen. Eine Wanderung führt Sie zu einem Gletschersee auf 4.190 m, unterhalb der Eiswände des Humantay (5.917 m). Sie können auch zum Chakana Inka Cross (4.600 m) mit einer herrlichen Aussicht aufsteigen (gegen Aufpreis) (6 km, 350 Hm, Gehzeit 3-4 Std.). 3. Tag: Salkantay Lodge - Wayra Lodge (F/M/A). Der Apachetapass (4.638 m), höchster Punkt der Wanderung, führt zwischen den Gletschern von Humantay (5.917 m) und Salkantay (6.270 m) in das Hochtal der Huayraccmachay Indios. Von hier bietet sich ein grandioser Blick auf die Cordillera Vilcabamba. In der Wayra-Lodge erwartet Sie ein angenehmer Tagesausklang (13 km, 769 Hm auf, 732 Hm ab, Gehzeit 6-8 Std.). Ü: Wayra Lodge (3.906 m). 4. Tag: Wayra Lodge - Colpa Lodge (F/M/A). Heute erfolgt zunächst der Abstieg in das Tal von Colpampa. Sie wandern durch wechselnde Vegetationszonen und blicken immer wieder auf die fantastische Bergkulisse der peruanischen Anden. Es wird grüner und wärmer. Die hübsche Colpa Lodge liegt inmitten einer fruchtbaren Umgebung. Lassen Sie den Tag mit einem Bad im Jacuzzi mit Blick auf die grünen Berghänge ausklingen (9 km, 1.036 Hm ab, Gehzeit 3-4 Std.). Ü: Colpa Lodge (2.870 m).

5. Tag: Colpa Loge - Lucma Lodge (F/M/A). Der Pfad folgt dem lieblich dahinfließenden Rio Santa Teresa. Panoramawege führen aus dem Nebelwald in besiedeltes Gebiet: Obstgärten und Kaffeeplantagen in subtropischer Landschaft. Nach einer kurzen Busfahrt geht es vom Startpunkt des Llactapata Inca Trails bergauf zur Lucma Lodge (15 km, 700 Hm ab, 120 Hm auf, Gehzeit 5-6 Std.). Ü: Lucma Lodge (2.135 m). 6. Tag: Lucma Lodge - Aguas Calientes (F/M/A). Die letzte Etappe führt Sie über den Llactapatapass (2.835 m), vorbei an einer Inkastätte namens Llactapata, von wo Sie einen ersten Blick auf Machu Picchu genießen können. Am Nachmittag folgt eine halbstündige Zugfahrt nach Aguas Calientes (12 km, 600 Hm auf, 965 Hm ab, Gehzeit 4-6 Std.). Ü: Hotel Aguas Calientes (4*). 7. Tag: Machu Picchu - Cusco (F/M). Nach dem Frühstück Busfahrt hinauf zur sagenumwobenen Ruinenstadt Machu Picchu, die Sie auf einer umfassenden Führung kennenlernen. Danach Zeit zur eigenen Verfügung und zur Erkundung. Am frühen Nachmittag Rückfahrt nach Aguas Calientes und per Zug nach Ollanta. Von dort Privattransfer nach Cusco, wo Sie gegen 19.30 Uhr an­kommen. Abreise oder individuelles Anschluss­programm.

Code: 31149 Reisetermine: 2018 09.03. 11.03. 14.03. 15.03. 16.03. 19.03. 20.03. 21.03. 25.03. 26.03. 28.03. 01.04. 02.04. 03.04. 07.04. 10.04. 11.04. 25.04. 21.05. 27.05. 14.06. 18.06. 19.06. 25.06. 26.06. 28.06. 04.07. 05.07. 07.07. 14.07. 17.07. 18.07. 23.07. 31.07. 01.08. 05.08. 09.08. 13.08. 22.08. 23.08. 27.08. 01.09. 02.09. 03.09. 08.09. 11.09. 12.09. 21.09. 24.09. 28.09. 09.10. 10.10. 11.10. 19.10. 22.10. 23.10. 29.10. 30.10. 31.10. 07.11. 10.11. 11.11. 15.11. 16.11. 17.11. 21.11. 23.11. 24.11. 01.12. 02.12. 10.12. 13.12. 14.12. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.03.18 - 31.03.18 01.04.18 - 31.10.18 01.11.18 - 14.12.18

12.03. 17.03. 22.03. 29.03. 04.04. 13.04. 04.06. 21.06. 30.06. 11.07. 20.07. 02.08. 16.08. 29.08. 04.09. 16.09. 03.10. 12.10. 25.10. 03.11. 12.11. 19.11. 29.11. 11.12.

13.03. 18.03. 24.03. 31.03. 05.04. 20.04. 13.06. 22.06. 03.07. 12.07. 22.07. 04.08. 19.08. 31.08. 06.09. 18.09. 04.10. 17.10. 26.10. 05.11. 14.11. 20.11. 30.11. 12.12.

1 2 4.554 3.036 5.018 3.345 4.554 3.036

Leistungen: Trekkingtour ab/bis Cusco mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Gepäcktransport (außer Tagesrucksack), Übernachtungen in komfortablen Lodges bzw. Hotel; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen), Softdrinks & Fruchtsäfte in den Lodges; Ausflüge lt. Programm, Natio­nalparkgebühren & Eintrittsgelder; WLAN; USD 50 Trinkgeld für Personal (außer Reiseleiter). Nicht eingeschlossen: Alkoholische & Isotonische Getränke, Wasser in Flaschen; Trinkgelder für Reiseleiter; Massagen; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 12 Personen. Tipp für Alleinreisende: Wenn Sie bereit sind ein Doppelzimmer mit einer(m) Mitreisenden zu teilen, zahlen Sie nur 25 % Aufpreis auf den Doppelzimmerpreis. Anforderungen: Technisch leichte - anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 4.638 m. Die Gehzeiten betragen täglich zwischen drei und acht Stunden. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. Die höchstgelegene Übernachtung erfolgt auf 3.900 m. Zur Höhenanpassung werden 1-2 Nächte vor Tourbeginn in Cusco empfohlen. Am Tag vor Tourbeginn findet eine Infoveranstaltung statt. Eine Auslandskrankenversicherung, die im Notfall eine Bergung mit einschließt, ist erforderlich. Für Reiter gibt es besondere Termine, bei denen die Strecke von Tag 1-5 mit einem Pferd zurückgelegt wird. Fragen Sie uns bei Interesse nach einem Angebot. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 60 Tage 20 %, 59-30 Tage 50 %, 29-0 Tage 90 %. Anzahlung € 500, Restzahlung 60 Tage vor Reisebeginn.

97


Wanderreisen Peru

Der Lares Trek & Machu Picchu Auf einen Blick • 5 Tage Aktivreise ab/bis Cusco • Übernachtung in komfortablen Lodges • Heiliges Tal, Machu Picchu & kulturelle Begegnung • Herrliche Naturlandschaften

Lares Trek & Machu Picchu - 5 Tage

Komfortable Lodges & Hotels sind Ausgangspunkt für tägliche Ausflüge & Wanderungen zu entlegenen ­Pässen mit herrlichen Ausblicken auf Wasserfälle, schneebedeckte Gipfel und türkisfarbene Gletscherseen und zu kleinen Hochlanddörfern, in denen Weber und Bauern noch nach alten Traditionen leben. Auch die Inka haben ihre Spuren hinterlassen und so treffen Sie auf alte und faszinierende Ruinenanlagen. Die bekannteste und wohl schönste davon ist Machu Picchu, eingebettet in eine unvergleichliche Bergkulisse. Die lokale Bevölkerung ist in das Projekt mit eingebunden und mit Ihrer Teilnahme sichern Sie nachhaltig Arbeitsplätze und fördern soziale Projekte. Jeden Tag stehen Wanderungen und Ausflüge mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden zur Auswahl, so dass auch Nichtwanderer ein intensives Erlebnis in einer unvergleichlichen Landschaft erwartet. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco - Lamay (M/A). Option 1: Fahrt in die Gemeinde Ayar Cancha, wo Sie Ihre Wanderung auf einer Höhe von 3.800 m beginnen. Herrliche Panoramablicke begleiten Sie auf Ihrer ca. 2-3 stündigen Wanderung nach Viacha. Option 2: Fahrt nach Awanacancha, wo Sie in einem Textilzentrum Färbe- & Stricktechniken kennenlernen. Danach besuchen Sie den Pisac Markt, bevor Sie nach Viacha fahren, wo Sie auf die restliche Gruppe treffen. Gemeinsam besichtigen Sie nach einem traditionellen Mittagessen eindrucksvolle Terrassenanlagen und Ruinen einer Inkasiedlung, die über dem malerischen Dorf Pisac thronen. Entspannen Sie abends im beheizten Whirlpool Ihrer Lodge. Ü: Lamay Lodge. 2. Tag: Lamay – Huacawasi (F/M/A). Vormittags erkunden Sie gemeinsam das Dorf Lamay und besichtigen im Anschluss die archäologische Stätte Ancasmarca. Nachmittags stehen verschiedene Ausflüge/Wanderungen auf dem Programm.

98

Option 1 (einfach): Fahrt in die Gemeinde von Choquecancha und Besuch eindrucksvoller Ruinen und einer Kirche aus der Kolonialzeit. Option 2 (mittel): Wanderung von Quelqena nach Huacahuasi. Dabei überqueren Sie einen Pass auf 3.879 m Höhe (ca. 2-3 Std.). Option 3 (mittel - schwer): Wanderung von Cuncani nach Huacahuasi. Dabei überqueren Sie einen Pass auf 4.219 m Höhe (ca. 2-3 Std.). Lassen Sie auch heute Ihren Tag entspannt im Jacuzzi ausklingen. Ü: Huacawasi Lodge. 3. Tag: Huacawasi – Kuyuchi Rumi (F/M/A). Option 1 (einfach): Sie erkunden das Heilige Tal, schlendern über einen lokalen Markt, besuchen ein Museum und die Stadt Ollantaytambo, eine immer noch bewohnte alte Inkastadt. Option 2 (mittel - schwer): Sie wandern hinauf zum Ipsaycocha Pass (4.333 m) mit atemberaubenden Ausblicken auf die umliegenden Berge. Weiter geht es zum Ipsaycocha See. Hier sehen Sie evtl. Kondore, die am Himmel ihre Kreise ziehen. Abwärts wandern Sie in das Dorf Patacancha. Ü: Kuychi Rumi Hotel. 4. Tag: Ollantaytambo – Aguas Calientes (F/M/A). Option 1 (einfach): Wanderung nach Pinkuylluna, einer Inkastätte mit herrlichem Ausblick über das Tal. Option 2 (mittel): Wanderung nach Pinkuylluna zu einer höher gelegenen Ruine, für eine noch bessere Aussicht auf das Tal. Im Anschluss besuchen Sie gemeinsam die gewaltige Inkafestung von Ollantaytambo. Am späten Vormittag Fahrt mit dem Zug nach Aguas Calientes. Ü: Inkaterra Machu Picchu Pueblo. 5. Tag: Machu Picchu – Cusco (F/M). Früh morgens erkunden Sie mit Ihrem Reiseleiter die alte Inkastadt Machu Picchu. Im Anschluss können Sie die Anlage auf eigene Faust erkunden oder zum Huayna Picchu aufsteigen. Die Anstrengung wird belohnt mit einem außergewönlichen Panoramablick auf Machu Picchu. Nachmittags Rückfahrt nach Ollanta und weiter nach Cusco (Ankunft ca. 19.30 Uhr).

Code: 81240 Reisetermine: 2018 03.03. 08.03. 10.03. 14.03. 16.03. 20.03. 22.03. 27.03. 28.03. 01.04. 05.04. 06.04. 07.04. 13.04. 14.04. 15.04. 16.04. 17.04. 21.04. 22.04. 26.04. 27.04. 28.04. 29.04. 01.05. 03.05. 09.05. 15.05. 16.05. 17.05. 21.05. 22.05. 23.05. 24.05. 30.05. 31.05. 02.06. 03.06. 04.06. 05.06. 10.06. 15.06. 16.06. 17.06. 18.06. 24.06. 25.06. 29.06. 30.06. 01.07. 02.07. 03.07. 04.07. 05.07. 06.07. 07.07. 10.07. 11.07. 12.07. 18.07. 24.07. 28.07. 29.07. 01.08. 02.08. 03.08. 07.08. 08.08. 12.08. 13.08. 14.08. 15.08. 19.08. 20.08. 21.08. 22.08. 28.08. 29.08. 02.09. 03.09. 04.09. 05.09. 06.09. 12.09. 13.09. 14.09. 18.09. 22.09. 23.09. 25.09. 26.09. 27.09. 28.09. 02.10. 03.10. 04.10. 05.10. 06.10. 10.10. 11.10. 17.10. 18.10. 19.10. 20.10. 24.10. 25.10. 26.10. 27.10. 31.10. 01.11. 02.11. 03.11. 07.11. 08.11. 09.11. 17.11. 18.11. 21.11. 22.11. 28.11. 30.11. 02.12. 04.12. 07.12. 11.12. 13.12. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.03.18 - 31.12.18 2.635 2.108 Leistungen: Aktivreise ab/bis Cusco mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Gepäcktransport (außer Tagesrucksack), Übernachtungen in komfortablen Lodges & Hotels; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen, max. 16 Personen pro Gruppe Für ein noch intensiveres Erlebnis des Heiligen Tales empfehlen wir die 7-Tagestour mit weiteren sehr schönen Wanderungen. Fragen Sie uns nach einem Angebot! Anforderungen: Technisch leichte bis anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 4.333 Meter Höhe. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. Zur Höhenanpassung werden 1-2 Nächte vor Tourbeginn in Cusco empfohlen. Am Tag vor Tourbeginn findet eine Infoveranstaltung im Hotel Mercado statt. Eine Auslandskrankenversicherung mit Bergung ist erforderlich. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 60 Tage 20 %, 59-30 Tage 50 %, 29-0 Tage 90 %. Restzahlung bis 60 Tage vor Reise­ antritt.


Wanderreisen Peru

Andean Lodges – Apus Trail Auf einen Blick • 5 Tage Wanderreise ab/bis Cusco • atemberaubende Landschaften • NEU im Programm

Der Ausangate ist mit seinen 6.384 Metern Höhe einer der höchsten Berge im Süden Perus und der Schutzheilige der Region Cusco. Während Sie atemberaubende Landschaften durchwandern, wird der Berg immer in Sichtweit sein und Sie begleiten. Lamas und Pferde der dort lebenden Hirten tragen das Hauptgepäck. Jede Nacht werden Sie in einer einfachen, aber komfortablen Lodge übernachten, so dass Sie die anstrengenden Tage entspannt ausklingen lassen können. Die Andean Lodges werden von lokalen Dorfgemeinschaften betrieben, um Arbeitsplätze zu schaffen und die Lebensqualität zu verbessern. Gleichzeitig gibt es den Bewohnern die Möglichkeit, ihre Kultur und Lebensweise zu bewahren und diese mit den Besuchern zu teilen. Die Tour zählt für viele Besucher zu einer der schönsten Wanderrouten Perus. Freuen Sie sich auf türkisfarbene Lagunen, Berge mit faszinierenden Farbmustern, Gletscher, Lama- & Alpaka-Herden, saftgrüne Täler und eine berauschende Landschaft. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

kleinen Lagunen, eingebettet in die herrliche Berglandschaft der peruanischen Anden. Ihre zweite Lodge, eine der höchstgelegenen der Welt, liegt am Nächsten zum Apu Ausangate (Gehzeit ca. 8 Std., max. Höhe 4.850 m). Ü: Machuracay Lodge (4.815 m). 3. Tag: Machuracay Lodge – Anantapata Lodge (F/M/A). Nach dem Frühstück überqueren Sie Ihren ­ersten Bergpass (5.055 m). Belohnt werden Sie mit fantastischen Ausblicken. Vorbei an Gletschern wandern Sie bergab zum Cocha See. Anschließend durchlaufen Sie wunderschöne und faszinierende rote Sandsteinformationen. Halten Sie Ausschau nach Vicunas und Kondoren, die hier ihre Kreise ziehen. Im Laufe des Nachmittags erreichen Sie Ihre nächste Lodge, wo Sie den Tag Revue passieren lassen können (Gehzeit ca. 8 Std., max. Höhe 5.055 m). Ü: Anantapata Lodge (4.750 m).

1. Tag: Cusco – Chillca Lodge (M/A). Sie werden in Cusco abgeholt und fahren mit dem Bus nach Japura zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Unterwegs besichtigen Sie den Tempel von Checacupe und das Hochtal Pitumarca. Nach einer kurzen Wanderung erreichen Sie die erste Lodge, wo Sie von Einheimischen mit traditioneller Musik begrüßt werden. Genießen Sie schmackhafte lokale Andenküche (Gehzeit ca. 2 Std., max. Höhe 4.370 m). Ü: Chillca Lodge (4.368 m).

4. Tag: Anantapata Lodge – Huampococha Lodge (F/M/A). Ein anstrengender, aber ganz besonderer Tag liegt vor Ihnen. Nach dem Frühstück überqueren Sie wieder einen Pass und wandern zum Kayrawiri See, der über einem weitläufigen Tal gelegen ist, umgeben von rauen Bergspitzen. In den umliegenden Hügeln werden erste Farbablagerungen sichtbar. Der Pfad führt weiter vorbei an einem gewaltigen Gletscher zum farbenprächtigen Berg Yauricunca, auch bekannt unter dem Namen Rainbow Mountain. In dieser einmaligen und faszinierenden Landschaft werden Sie Ihr Mittagessen zu sich nehmen, bevor Sie sich auf den Weg zu Ihrer nächsten Unterkunft machen, herrlich gelegen in einer wunderschönen Umgebung (Gehzeit ca. 7 Std., max. Höhe 5.100 m). Ü: Huampococha Lodge (4.800 m).

2. Tag: Chillca Lodge – Machuracay Lodge (F/M/A). Ihr Weg führt Sie durch das Gletschertal Phinaya, vorbei an unzähligen Lamas und Alpakas, die hier weiden. Von hier aus steigen Sie auf zum Wasserfall Pjachaj, wo Sie ein Picknick und ein einmaliger Ausblick erwarten. Im Anschluss wandern Sie mehrere Stunden durch eine wunderschöne Landschaft, geprägt von Gletschern und

5. Tag: Haumpococha Lodge – Cusco (F/M). Begleitet von wunderschönen Ausblicken besteigen Sie Ihren letzten Pass auf 4.950 Meter Höhe. Ab jetzt wandern Sie nur noch bergab, vorbei an bizarren Kalksteinformationen, nach Trapiche. Hier werden Sie noch zu Mittag essen, bevor Sie mit vielen unvergesslichen Eindrücken zurück nach Cusco gefahren werden (Gehzeit ca. 7 Std., max. Höhe 4.950 m).

Apus Trail – 5 Tage

Code: 123084 Reisetermine: Zubuchertour: jeden Freitag Privattour: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.03.18 - 13.12.18 Zubuchertour 1.592 1.282 Privattour (2 Pers.) 2.603 2.293 Privattour (3 Pers.) 1.801 1.491 Privattour (4 Pers.) 1.592 1.282 Leistungen: Trekkingtour ab/bis Cusco als Privat­tour oder Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Gepäcktransport (außer Tages­ rucksack), Übernachtungen in einfachen aber komfortablen Lodges, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen), Wasser, Kaffee & Tee. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Softdrinks & alkoholische Getränke; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis vier Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 2, max. 15 Personen (Zubuchertour) bzw. mind. 2 Personen (Privattour). Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Lodges: Sie wandern in einer sehr abgelegenen Region ohne Infrastruktur mit Höhen über 4.000 Metern. Die Nächte können sehr kalt werden. Die Lodges sind einfach, aber komfortabel. Es gibt keinen Strom, Telefon und/oder WLAN. Die Beleuchtung erfolgt mit Kerzen und solarbetriebenen Lampen. Die Zimmer (mit Privatbad) ­haben keine Heizung, aber bequeme Betten mit zahlreichen warmen Woll- und Federbett­decken. Im Aufenthaltsraum gibt es einen Kamin.

Anforderungen: Technisch leichte - anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 5.100 m. Die Gehzeiten betragen täglich zwischen zwei und acht Stunden. Gesundheit und eine gute Kondition werden vorausgesetzt. Die höchstgelegene Übernachtung erfolgt auf 4.815 m. Zur Höhenanpassung werden mind. 2-3 Nächte vor Tourbeginn in Cusco empfohlen.

Eine Auslandskrankenversicherung, die im Notfall eine Bergung mit einschließt, ist erforderlich.

99


Wanderreisen Peru

Inka Trail & Choquequirao Auf einen Blick • 4 Tage Wanderreise ab/bis Cusco • Unterwegs auf dem bekannten Inka Trail • Camping während der Wanderung

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cusco – Wayllabamba (M/A). Fahrt im Bus zu Kilometer 82, dem Ausgangspunkt des Trails. Mit lokalen Trägern, Koch und Reiseleiter machen Sie sich auf den Weg, der heute noch recht eben und von schönen Panoramen über den Fluss Vilcanota geprägt ist. Höhepunkt sind die Ruinen von Llactapata (12 km, Gehzeit 5-6 Std., max. Höhe 3.000 Meter). Ü: Camping. 2. Tag: Inka Trail (F/M/A). Heute ist der anstrengendste Tag der Wanderung. Durch grüne Nebelwälder geht es teilweise steil hinauf zum 4.200 Meter hoch gelegenen Warmihuanusca Pass. Herrliche Ausblicke auf das Tal belohnen die Strapaze! Von dort aus geht es bergab ins Pacaymayo Tal (13 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 4.200 Meter). Ü: Camping. 3. Tag: Inka Trail (F/M/A). Vorbei an den Ruinen von Runkuracay wandern Sie über einen Pass auf 3.900 Meter Höhe mit eindrucksvollen Panoramen auf schneebedeckte Berggipfel. Weiter bergab erreichen Sie die Ruinen von Sayacamarca und die Stätte Puyupatamarca. Über Inka Stufen führt der Weg hinab durch Nebelwald nach Winay Wayna (16 km, Gehzeit 8 Std., max. Höhe 3.900 Meter). Ü: Camping.

Inka Trail Der Inka Trail ist wohl einer der bekanntesten und beliebtesten Wanderwege der Welt. 4 Tage werden für die ca. 45 Kilometer benötigt. Die Landschaft ist atemberaubend schön. Die beeindruckende Berglandschaft der peruanischen Anden, Regenwald und gut erhaltene Inka Ruinen begleiten Sie auf Ihrem Weg. Höhepunkt ist die Ankunft in der sagenumwobenen Stadt Machu Picchu am letzten Tag der Wanderung.

Auf einen Blick • 5 Tage Wanderreise ab/bis Cusco mit Camping • Unbekannte und faszinierende Inkastätte

4. Tag: Inka Trail – Machu Picchu - Cusco (F). Früher Aufbruch und Wanderung zum Sonnentor. Von hier aus haben Sie einen herrlichen Ausblick auf Machu Picchu, das Sie mit Ihrem Reiseleiter erkunden. Nachmittags Rückfahrt nach Cusco (4 km, Gehzeit 2-3 Std., max. Höhe 2.700 km).

1. Tag: Cusco – Chiquisca (M/A). Fahrt von Cusco nach Cachora, wo Ihre Wanderung beginnt. Sie überqueren den Capuliyoc Pass (2.750 Meter) und erhalten einen ersten Eindruck von der Apurimac Schlucht und den umliegenden Bergen. Weiter bergauf in Chiquisca werden Sie Ihr Zelt aufschlagen (17 km, Gehzeit 5-6 Std., max. Höhe 2.900 m). Ü: Camping.

3. Tag: Choquequirao (F/M/A). Zusammen mit Ihrem Wanderführer besichtigen Sie die riesige und faszinierende Ruinenanlage, bestehend aus dem oberen Teil (Hanan) und dem unteren Abschnitt (Urin). Erst 25 % der Zitadelle wurden bisher freigelegt. Ü: Camping. 4. Tag: Choquequirao – Cocamasana (F/M/A). ­Meistens bergab wandern Sie zurück zu den Ufern des Apurimac (16 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 3.050 m). Ü: Camping.

Die Wanderung ist anstrengend, aber dafür werden Sie belohnt mit beeindruckenden Berglandschaften und der Besichtigung eines wahren Juwels der Inkakultur: Choquequirao. Nur 30 % des 1.810 Hektar großen Komplexes wurden bisher freigelegt. Da die Stätte nur zu Fuß erreichbar ist, kommen nur wenige Besucher zu dieser einzigartigen Stätte. Auf Umweltschutz wird Wert gelegt und auch die lokale Bevölkerung ist eingebunden. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

100

Code: 89870 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19

1 875

2 796

Leistungen: Wanderreise ab/bis Cusco mit englischsprechender Reiseleitung in internationaler Gruppe, 3 Übernachtungen im Zelt (2 Personen pro Zelt) in einfachen Camps mit rudimentären sanitären Einrichtungen, Transport im Bus/Zug; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Eintritt Machu Picchu, Nationalparkgebühr; Inka Trail: Träger, Zelt, Isomatte, Vollverpflegung. Nicht eingeschlossen: Schlafsack; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Anforderungen: Technisch leichte bis anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 4.200 m. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. Mindestalter für den Inka Trail ist 12 Jahre. Es ist immer mit Regen zu rechnen und die Temperaturen können empfindlich kalt werden. Sehr intensive Sonneneinstrahlung. Die Buchung des Inka Trails unterliegt strengen Auflagen und die Zahl der Wanderer ist limitiert! Im Februar ist der Inka Trail geschlossen.

2. Tag: Chiquisca – Choquequirao (F/M/A). Zuerst wandern Sie bergab zur Playa Rosalina und von dort stetig bergauf über Santa Rosa nach Marampata (2.900 Meter) durch herrliche Natur. Kurz darauf können Sie einen e­ rsten Blick auf Choquequirao werfen, das Sie am späten Nachmittag erreichen werden (14 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 3.050 m). Ü: Camping.

Choquequirao - Machu Picchus unbekannte Schwester

Inka Trail - 4 Tage

5. Tag: Cocamasana – Cusco (F/M). Auf Bergpfaden und durch üppige Natur wandern Sie zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. Von hier aus Transfer zurück nach Cusco, wo Sie gegen Abend ankommen (15 km, Gehzeit 6-7 Std., max. Höhe 2.900 m).

Choquequirao – 4 Tage Code: 73057 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.03.18 - 15.12.18

1 753

2 677

Leistungen: Wanderreise ab/bis Cusco als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, 4 Übernachtungen im Zelt, Isomatte, Essenszelt; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Eintrittsgelder, Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: Schlafsack & Schlafmatte (kann vor Ort gemietet werden), Lastpferd für persönliches Gepäck; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Anforderungen: Technisch mittelschwere bis anstrengende Bergwanderung mit höchstem Punkt auf 3.050 m. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt.


Kreuzfahrten Peru

Amazonas-Kreuzfahrt durch den Regenwald Auf einen Blick • 3, 4 oder 7 Tage Amazonas-Kreuzfahrt ab/bis Iquitos mit der MV La Perla • Kreuzfahrt im Pacaya Samira Nationalpark • NEU im Programm

Das Amazonas-Gebiet ist das gewaltigste Fluss-System unseres Planeten. Zwischen den Flusstälern des Maranon und des Ucayali erstreckt sich auf einer Fläche von 2.080.000 Hektar das größte Naturreservat Perus: Pacaya­ Samiria, das ausschließlich auf dem Wasserweg erreichbar ist. Nur drei Stunden von Iquitos entfernt, bietet dieses Naturparadies dem Besucher eine einzigartige Tiervielfalt. Dort sind viele vom Aussterben bedrohte Arten wie die Seekuh oder der rosa Flussdelfin zu finden. Pacaya Samiria trägt den Beinamen Spiegelurwald, da sich die Vegetation und der Himmel in den dunklen Gewässern und Flüssen des Reservats auf einzigartige Weise spiegeln. Für Naturliebhaber ist die unvergleichliche Schönheit der Natur in Pacaya Samiria ein Paradies. Bei Buchung der kürzeren Teiletappen weicht das Programm an den An- & Abreisetagen vom beschriebenen ab. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: (So) Iquitos – Nauta – Yanayacu Yacapana (M/A). Ankunft in Iquitos (bis 8 Uhr bei den 4 Tage-Programmen bzw. bis 12 Uhr bei den 3 & 7 Tage-Programmen). Sie werden erwartet und nach Nauta gefahren, wo die La Perla auf Sie wartet. Beziehen Sie Ihre Kabine und erhalten Sie erste Eindrücke vom Regenwald, während sich das Schiff auf den Weg macht. Nach dem Mittag­ essen unternehmen Sie Ihren ersten Bootsausflug, halten Ausschau nach Tieren und genießen die üppige Flora und Fauna. Vielleicht sehen Sie bereits rosa Flussdelfine, ­Capybaras, Kaimane und Affen. 2. Tag: (Mo) Amazonas – Yarapa – Ucayali – Yanayacu de Yacapana (F/M/A). Früh morgens ist die Tierwelt besonders aktiv, daher startet Ihre erste Erkundungstour zum Sonnenaufgang. Mit etwas Glück sehen Sie Affen, Faultiere, Tukane, Papageien und andere Tiere. Nach dem Frühstück gehen Sie wieder auf Erkundungstour und beobachten die faszinierende und vielfältige Natur. Nachmittags besuchen Sie eine Schmetterlingsfarm und erfahren viel Interessantes über das fragile Ökosystem des Regenwalds. Viele Tiere sind nachtaktiv, daher starten Sie nach dem Abendessen zu einem weiteren Ausflug. Vielleicht sehen Sie Taranteln, Skorpione, Anakondas, Affen und Kaimane. 3. Tag: (Di) Yarapa – Ucayali – Maranon – Pacaya Samiria (F/M/A). In der Morgendämmerung kreuzen Sie auf dem Yarapa Fluss, halten Ausschau nach Tieren und genießen die wunderschöne Natur. Später angeln Sie Piranhas. Nach dem Mittagessen unternehmen Sie eine Wanderung im faszinierenden Regenwald. Ihr Naturführer wird Ihnen viel über die Pflanzen und deren Überlebens-

kampf erzählen. Bestaunen Sie abends den wunderschönen Sternenhimmel und lauschen Sie den Geräuschen des Waldes und seiner Bewohner. 4. Tag: (Mi) Pacaya Samiria – Maranon – Ucayali (F/M/A). Eine lokale Familie wird Ihnen einen interessanten Einblick in ihre Kultur und Lebensweise geben. Nachmittags erreichen Sie den Maranon und beobachten Schildkröten und andere Tiere. Nach dem Abendessen gehen Sie auf Suche nach nachtaktiven Tieren. 5. Tag: (Do) Yanayacu de Pucate – Pacaya Samiria – San Regis (F/M/A). Sie frühstücken heute nicht an Bord, sondern in der schönen Umgebung des Pacaya Samiria Naturreservats. Halten Sie dabei Ausschau nach rosa Flussdelfinen, Tukanen und Affen. Später folgt ein Spaziergang, der auch einen Canopy beinhaltet. Nach dem Mittagessen wartet eine Zeremonie mit einem Schamanen auf Sie und damit Einblicke in die Mystik der Regenwaldbewohner. Nachdem Sie zusammen einige Bäume gepflanzt haben, fahren Sie auf einem Schwarzwasserfluss, in dem sich Wolken und der Regenwald spiegeln. 6. Tag: (Fr) San Jose de Zarapanga – Pacaya Samiria (F/M/A). Nach dem Frühstück angeln Sie im Schwarzwasserfluss San Jose de Zarapanga nach Piranhas und besuchen ein lokales Dorf. Nachmittags kreuzen Sie im Beiboot auf dem Amazonas, halten Ausschau nach Tieren und lauschen den Geräuschen des Dschungels. 7. Tag: (Sa) Nauta – Iquitos (F). Nach dem Frühstück gehen Sie von Bord und werden zum Flughafen gefahren. Auf dem Weg besuchen Sie noch ein Schutzzentrum für Seekühe und den Markt. Abreise (ab 13.00 Uhr) oder individuelles Anschlussprogramm. Schiffsbeschreibung Die MV La Perla wurde 2003 erbaut und 2015 renoviert. Sie verfügt über insgesamt 16 Kabinen in 3 Kategorien (Standard (14 m²), Amazon (16 m²) & Superior (20 m²)). Alle sind ausgestattet mit Klimaanlage, einem Privatbad mit DU/WC und Panoramafenstern. Die beiden AmazonKabinen liegen im vorderen Bereich des Schiffes. Auf dem Schiff befinden sich eine Bar, ein Panoramadeck mit Hängematten und Liegen sowie ein gemütlicher Loungebereich im Inneren, der auch für Vorträge genutzt wird. Im Speisesaal werden Sie mit vielfältigen und leckeren Mahlzeiten verwöhnt. Bordsprachen sind Englisch und Spanisch.

M/V La Perla – 3, 4 oder 7 Tage

Code: 123403 Reisetermine: 3 Tage: jeden Sonntag 4 Tage: jeden Mittwoch & Sonntag 7 Tage: jeden Sonntag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Standardkabine (3 Tage) 1.176 784 Standardkabine (4 Tage) 2.030 1.353 Standardkabine (7 Tage) 2.747 1.831 Amazon-Kabine (3 Tage) 1.308 872 Amazon-Kabine (4 Tage) 2.144 1.429 Amazon-Kabine (7 Tage) 2.909 1.939 Superior-Kabine (3 Tage) 1.490 993 Superior-Kabine (4 Tage) 2.232 1.488 Superior-Kabine (7 Tage) 3.061 2.040 Leistungen: Kreuzfahrt mit englisch-/spanischsprechender Reiseleitung; Übernachtungen in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Wasser & Softdrinks, Kaffee, Tee; Ausflüge lt. Programm, Transfers, Nationalparkgebühr. Nicht eingeschlossen: alkoholische Getränke & Softdrinks in Flaschen, persönliche Ausgaben, Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 8, max. 32 Personen. Bei Buchung der kürzeren Teiletappen weicht das Programm an den An- & Abreisetagen vom beschriebenen ab. Der Reiseverlauf kann sich aufgrund von Wetterbedingungen, Wasserständen und Schiffbarkeit verändern. Informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impf- und Gesundheitsbestimmungen. Buchbar sind auch Kreuzfahrten mit dem Luxus­schiff Zafiro. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 121 Tage 20 %, 120-91 Tage 30 %, 90-0 Tage 90 %. Restzahlung 90 Tage vor Reisebeginn.

101


Unterkünfte Peru

Im peruanischen Amazonas-Regenwald Hacienda Concepcion

Posada Amazonas

Standard Lodge, Hacienda Concepcion

Standard Lodge, Posada Amazonas

Hacienda Concepcion

Preise pro Person/Paket in €  bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Standardzimmer (3 Tage/2 Nächte) Standardzimmer (4 Tage/3 Nächte) Cabana (3 Tage/2 Nächte) Cabana (4 Tage/3 Nächte)

Posada Amazonas

Im Amazonasstil erbaut, fügt sich die Logde harmonisch in die Landschaft ein. Im Haupthaus mit seinen hohen ­Decken befinden sich neben der Rezeption, dem Restau­ rant und der Bar auch die Standardzimmer. Lage: Nur 20 Minuten mit dem Boot von Puerto Maldonado­ entfernt liegt die Lodge direkt an einem See inmitten üp­ piger Natur. Unterkunft: Das Design der 6 Standardzimmer und 19 Cabanas kombiniert rustikalen Regenwaldstil mit moder­ nen Elementen, was eine gemütliche Atmosphäre schafft. Die Unterkünfte sind ausgestattet mit einem Deckenven­ tilator, Leselicht und einem Bad mit DU/WC. Die groß­ zügigen Cabanas verfügen zusätzlich über eine Sitzecke, Hängematte und Moskitonetze.

Die Lodge wurde unter Verwendung traditioneller Mate­ rialien und Bautechniken errichtet. Die Gemeinschafts­ räume (Speiseraum, Bar, Lobby) sind offen und geräumig und bieten eine gemütliche Atmosphäre. Nachts wird die komplette Lodge stimmungsvoll mit Petroleumlampen be­ leuchtet (kein Strom in den Standardzimmern). Lage: Die Posada Amazonas liegt im Gebiet der InfiernoIndianer, eine Stunde mit dem Kanu von Puerto Maldo­ nado entfernt. Unterkunft: Moskitos sind in dieser Gegend kein Pro­ blem, daher wurden die 30 Standard- und Superior-Zim­ mer in offener Bauweise errichtet, um direkten Kontakt zur Natur zu schaffen. Zur Regenwaldseite gibt es keine Wand, Türen sind durch Gardinen ersetzt. Durch die Bau­ weise ist die Privatsphäre gewährleistet, es gibt jedoch keinen Schallschutz zu den Nachbarzimmern. Jedes Zimmer verfügt über Moskitonetze und ein Privatbad mit DU/WC. Die größeren Superior-Zimmer haben abends Strom bis 22 Uhr und zusätzlich eine Hängematte.

Reserva Amazonica Inkaterra

Tambopata Research Center

Superior Lodge, Reserva Amazonica Inkaterra

Standard Lodge, Posada Amazonas

Preise pro Person/Paket in €  bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Standardzimmer (3 Tage/2 Nächte) Standardzimmer (4 Tage/3 Nächte) Superior-Zimmer (3 Tage/2 Nächte) Superior-Zimmer (4 Tage/3 Nächte)

Code: 77460 1 2 319 485 388 554

275 392 314 448

Code: 77461 1 2 503 753 665 968

386 551 495 713

Reserva Amazonica Inkaterra

Preise pro Person/Paket in €  bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Superior-Zimmer (3 Tage/2 Nächte) Superior-Zimmer (4 Tage/3 Nächte) Amazonica Suite (3 Tage/2 Nächte) Amazonica Suite (4 Tage/3 Nächte)

Code: 77474 1 2

571 739 806 1.018

459 602 627 804

Tambopata Research Center Preise pro Person/Paket in € 

Code: 77500

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.03.19 Superior-Zimmer (6 Tage/5 Nächte) 1.594 1.251 Komfort-Zimmer (6 Tage/5 Nächte) 1.936 1.421 Leistungen: 3, 4 oder 6 Tage Komplettpaket ab/bis Puerto Maldonado inkl. Transfers, Vollpension (Früh­ stück, Mittagessen/Picknick, Abendessen), Säfte & Wasser, tägliche Ausflüge mit englisch-/spanisch­ sprechenden Naturführern. Nicht eingeschlossen: Softdrinks & alkoholische Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Urwalderlebnis mit Komfort - dafür steht die LuxusÖkolodge Reserva Amazonica Inkaterra. Mittelpunkt der Anlage ist das Haupthaus, in dem sich eine gemütliche Lounge, die Bar und das Restaurant befinden. Im Spa kön­ nen Sie sich verwöhnen lassen. Zur Anlage gehört auch ein Canopy, ein Netzwerk aus Tür­ men und Plattformen, die durch Hängebrücken verbunden sind. So erleben Sie hautnah die Tier- und Pflanzenwelt in luftiger Höhe. Lage: Die Lodge liegt nur etwa eine Stunde per Boot von Puerto Maldonado entfernt, inmitten eines ca. 10.000 Hektar großen ökologischen Reservats. Unterkunft: Für die Gäste stehen 35 Superior-Zimmer (ca. 38 m²) und Suiten (ca. 60 m²) bereit. Sie sind rustikal ele­ gant im Stil der Region eingerichtet und verfügen über ein eigenes Bad mit DU/WC, Moskitonetze, Strom, Deckenven­ tilator und eine geschützte Veranda mit Hängematte.

102

Das Tambopata Research Center ist eine einfache, aber gemütliche Lodge mit 24 Zimmern und Suiten, erbaut mit traditionellen Materialien. Mittelpunkt der Anlage ist das in offener Bauweise errichtete Haupthaus mit Restaurant, Lounge und Bar. Lage: Die Lodge liegt abgeschieden 6 1/2 Stunden mit dem Boot von Puerto Maldonado entfernt im unberührten Primärregenwald. In der Nähe befindet sich die weltweit größte bekannte Ara-Lehmlecke. Ein Paradies für Natur­ liebhaber! Aufgrund der langen Anfahrt erfolgt die erste Übernachtung im Refugio Amazonas. Unterkunft: Die neu gestalteten 24 Zimmer und Suiten sind rustikal und gemütlich eingerichtet. Sie sind zur Re­ genwaldseite hin offen. Alle verfügen über Moskitonnetze über dem Bett, Safe und ein Privatbad mit DU/WC. Die Komfortzimmer sind größer und haben zusätzlich noch eine Hängematte. Strom ist zu bestimmten Zeiten verfügbar.


Unterkünfte & Touren Peru

Hotels & Touren in Lima Hotel Arawi Lima

Stadtrundfahrt Lima & Larco Herrera Museum Halbtagestour ab/bis Lima

Hotel Arawi

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Deluxe-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19 120

Code: 81603 2 3 60

58

Four Points by Sheraton Miraflores Preise pro Person/Nacht in € 

Das moderne Hotel bietet seinen Gästen ein Restaurant, Lounge, Bar, Businesscenter und kostenloses WLAN. Lage: Durch die zentrale Lage im Stadtteil Miraflores befinden sich Restaurants, Geschäfte, der Kennedy Park und das Shoppingcenter Lacomar am Pazifik in Laufreichweite. Unterkunft: Insgesamt hat das Hotel 30 Zimmer. Die Deluxe-Zimmer sind ausgestattet mit TV, Klimaanlage, Safe, Minibar, Telefon, Schreibtisch, Föhn und einem Bad mit Badewanne, DU/WC.

Die Stadtrundfahrt führt Sie durch die modernen Stadtviertel Miraflores und San Isidro und das historische Zentrum Limas. Sie sehen u.a. die Kathedrale (Sonntags geschlossen) und die bekannte Kirche San Francisco. Im Anschluss Besuch des sehenswerten Larco Herrera Museums. Die Ausstellungsstücke gelten als Ikonen der präkolumbischen Kunst. Bekannt ist das Museum auch für seine Sammlung erotischer Artefakte.

Four Points by Sheraton Miraflores

Kochkurs in Lima

Lima

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19

Villa Barranco

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Deluxe-Zimmer Junior Suite

Code: 73064 1

2

148

74

Code: 123687 1 2 202 228

101 114

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Halbtagestour ab/bis Lima

Das moderne Nichtraucherhotel verfügt über ein Restaurant, Fitnesscenter und eine gemütliche Lounge im 13. Stock. Lage: In einer ruhigen Seitenstraße im Herzen des Stadtteils Miraflores gelegen. Restaurants, Bars, Geschäfte, Parks und der Pazifik sind zu Fuß gut erreichbar. Unterkunft: Die insgesamt 134 Zimmer & Suiten sind modern und bequem eingerichtet und bieten Klimaanlage, Safe, WLAN, TV, Telefon, Radiowecker, Tee-/Kaffeezubereiter, Föhn und ein Badezimmer mit DU/WC.

Die vielseitige und schmackhafte Küche Perus ist längst kein Geheimtipp mehr und findet immer mehr Liebhaber. Causa, Lomo Saltado und Ceviche sind z.B. traditionelle peruanische Gerichte. Zusammen mit einem erfahrenen Koch bereiten Sie ein leckeres und typisches 3-GängeMenü zu, das Sie am Ende mit Ihren Mitköchen genießen werden. Sie haben auch die Möglichkeit, die frischen Zutaten vorab auf dem Markt mit einzukaufen.

Villa Barranco

Palomino Inseln

Superior GästehausLima

Halbtagestour ab/bis Lima

Stadtrundfahrt & Museum - Privattour Code: 50482 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 Stadtrundfahrt inkl. Museum 196 106 76 nur Stadtrundfahrt 148 78 56 nur Larco Herrera Museum 151 81 58

4 61 44 46

Leistungen: Stadtrundfahrt und/oder Museumsbesuch als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Kochkurs in Lima

Code: 90719 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Kochkurs 133 Kochkurs & Marktbesuch 164 Leistungen: Kochkurs in einer kleinen Gruppe mit deutschsprechendem Koch & englischsprechendem Übersetzer; Mittagessen, Softdrinks; Transfers ab/ bis Hotel. Nicht eingeschlossen: alkoholische Getränke; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2 Personen

Palomino Inseln

Code: 99451 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

Eine Stadtvilla wurde wunderschön restauriert und zu einem Boutique-Hotel umgestaltet. Von der Dachterrasse aus können Sie Meerblick genießen. Ein Lounge und ein Barbereich laden zum Verweilen ein. Lage: Ruhig gelegen im Szene- und Künstlerviertel Barranco, einem gewachsenen alter Stadtteil mit vielen Villen, Restaurants, Bars und schönen Plätzen. Unterkunft: Insgesamt gibt es 9 geräumige und wohnlich eingerichtete Zimmer und Suiten, die unterschiedlich geschnitten sind. Die Deluxe-Zimmer verfügen über eine Klimaanlage, Safe, Telefon, TV, Föhn, WLAN, Schreibtisch, Schrank und ein Bad mit DU/WC. Die Junior Suiten sind größer.

Vor der Küste Limas befinden sich die Palomino Inseln. Die kargen Felsinseln werden von unzähligen Pelikanen, Kormoranen, Pinguinen und vielen anderen Seevögeln bevölkert. Sie sind auch Rückzugsort für hunderte Seelöwen. Die Inseln selbst dürfen nicht betreten werden, so dass Sie die Tiere vom Boot aus beobachten. In den Sommermonaten (November bis April) empfehlen wir Ihnen, ausgerüstet mit einem Neoprenanzug, gemeinsam mit den verspielten Seelöwen ein erfrischendes Bad im Pazifik zu nehmen. Ein unvergessliches Erlebnis!

01.01.18 - 31.03.19 103 Leistungen: Bootstour mit englischsprechender Reiseleitung zusammen mit anderen Gästen; Hoteltransfers (nur Fahrer). Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2 Personen

Transfer Lima Preise pro Person/Weg in € Code: 51702 01.01.18 - 31.03.19 Privattransfer Flughafen <> Hotel 60 (07.00-18.00 Uhr mit Reiseleitung; min. 2 Pers.) Privattransfer Flughafen <> Hotel 75 (18.00-07.00 Uhr mit Reiseleitung; min. 2 Pers.) Privattransfer Flughafen <> Hotel 22 (nur Fahrer; mind. 2 Pers.)

103


Unterkünfte Peru

Entspannen in Nordperu La Posada de los Tumpis

La Posada de los Tumpis

Zorritos/Tumbes

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 77453

bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19 Standardzimmer Suite

1

2

112 172

63 86

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Transfer Tumbes <> Posada (pro Weg/Person, mind. 2 Pers.)

€ 16

P reise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Der Norden Perus ist bekannt für weitläufige weiße Sandstrände. Das trockene Klima mit Temperaturen zwischen 22 - 35°C, täglicher Sonnenschein und Wassertemperaturen von 19 - 24°C bieten ideale Voraussetzungen für erholsame Tage. Sie können sich am Strand entspannen, Wassersport treiben oder Ausflüge unternehmen. Die Besitzer haben sich einen Lebenstraum verwirklicht und dieses kleine malerische Resort mit viel Liebe zum Detail erbaut. Gäste sollen sich hier wie zu Hause fühlen und werden liebevoll umsorgt. Sie können im Pool mit Blick aufs Meer oder auf dem Sonnendeck entspannen

und sich bei einer Massage verwöhnen lassen. Frühstück und Mittagessen werden auf der Außenterrasse serviert, Abendessen im gemütlichen Restaurant. Es handelt sich um ein Nichtraucherhotel. Lage: Die persönlich geführte Posada liegt ruhig direkt an einem 5 Kilometer langen Strand, nur ca. 30 Fahrmi­ nuten vom Flughafen Tumbes entfernt. Unterkunft: Die 5 Zimmer und 2 Suiten sind im länd­ lichen Stil hell und freundlich eingerichtet. Sie verfügen über TV, Ventilator und ein Bad mit DU/WC. Die Suiten verfügen zusätzlich über Klimaanlage, Minibar und ein Jacuzzi.

Hotel Arennas Mancora Hotel Arennas Mancora

Mancora

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 90374

bei Belegung mit Pers. Deluxe-Zimmer mit Meerblick 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 30.06.18 01.07.18 - 31.08.18 01.09.18 - 30.11.18 01.12.18 - 31.03.19

1

2

342 299 342 299 342

171 149 171 149 171

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Transfer Tumbes <> Mancora (pro Weg/Pers., mind. 2 Pers.)

€ 33

P reise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Die Region Mancora im Norden Perus ist bekannt für ihre hellgelben, feinsandigen Strände. Das trockene Klima mit Temperaturen zwischen 18 - 35°C, täglicher Sonnenschein und Wassertemperaturen von 24 - 28°C bieten ideale Voraussetzungen für erholsame Tage. Sie können sich am Strand entspannen, Wassersport treiben oder Ausflüge unternehmen, z.B. in die Mangrovenwälder von Tumbes. Das Nichtraucherhotel wurde 2013 komplett renoviert. Zur Anlage gehören ein Restaurant, Poolbar, Swimmingpool mit Sonnendeck und ein Loungebereich. In den öffent­ lichen Bereichen steht kostenloses WLAN zur Verfügung.

104

Lage: Das Hotel liegt direkt am weitläufigen, feinsandigen Strand von Mancora. Die Transferzeit vom Flughafen Tumbes beträgt ca. 1 1/2 Stunden. Unterkunft: Die Anlage verfügt über 22 Zimmer und Suiten. Die geräumigen Deluxe-Zimmer mit Meerblick (ca. 60 m²) sind ausgestattet mit TV, Minibar, Safe, Föhn, Bad mit DU/ WC und einer Terrasse mit Blick über den Strand und das Meer.


Unterkünfte & Touren Peru

Hotels & Touren in Paracas und Nasca La Hacienda Bahia Paracas Paracas

Die Hacienda Bahia Paracas verfügt über einen großen lagunenförmigen Außenpool mit Sonnenschirmen und Liegestühlen. Das Restaurant serviert eine Vielfalt an traditionellen peruanischen Gerichten. Im hoteleigenen Wellness-Center können Sie sich verwöhnen lassen. Lage: Das Hotel liegt ca. 3 Fahrstunden von Lima entfernt, südlich der kleinen Stadt Pisco direkt an einer Bucht am Rande des Paracas Naturschutzgebietes. Die frische Luft, die Lage an der Pazifikküste und schöne Strände machen dieses Hotel zu einem idealen Ort der Entspannung nach einer erlebnisreichen Reise durch Peru. Unterkunft: Insgesamt gibt es 87 geräumige Zimmer und Suiten. Die Standardzimmer bieten Klimaanlage, Heizung, TV, Telefon, Minibar, Safe, Föhn, Bad mit DU/WC und eine kleine Terrasse, von der aus Sie den Sonnenuntergang genießen können.

Hotel Majoro Nasca

Bootsausflug zu den Ballestas Inseln Halbtagestour ab/bis Paracas

Die Halbinsel Paracas und die vorgelagerten Ballestas Inseln wurden bereits 1975 zum Naturschutzgebiet erklärt und werden aufgrund ihrer Artenvielfalt auch „Klein Galapagos“ genannt. Auf Ihrem Bootsausflug (kein Landgang) beobachten Sie zahlreiche Seelöwen, Pelikane, Pinguine und andere Meeressäuger und Seevögel. Mit etwas Glück werden Sie auch Delfine begleiten. Sehen werden Sie auch das bekannte 130 Meter große Scharrbild „El Candelabro“.

Rundflug über die Nasca-Linien Halbtagestour ab/bis Paracas oder Nasca

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 155

Code: 50918 2 3 84

69

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Linienbus Lima <> Paracas (inkl. Hoteltransfers) (p.P./Strecke, mind. 2 Personen) € 72 Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Bootsausflug Ballestas Inseln Code: 73961 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Bootsausflug Bootsausflug (Kombi mit Ü. im La Hacienda)

77 30

Leistungen: Hoteltransfers; Bootsausflug mit englischsprechender Reiseleitung zusammen mit anderen Gästen. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Rundflug Nasca-Linien

Code: 73966 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Rundflug ab/bis Nasca Rundflug ab/bis Paracas Die Nasca-Linien sind riesige Scharrbilder (Geoglyphen) in der Wüste bei Nasca und Palpa in Peru. Auf einer Fläche von 500 km² befinden sich schnurgerade, bis zu 20 km lange Linien, Dreiecke und trapezförmige Flächen, sowie Figuren mit einer Größe von zehn bis mehreren hundert Metern, z. B. Abbilder von Menschen, Affen, Vögeln und Walen. Durch die enorme Größe sind sie am besten aus der Luft zu erkennen.

Nascalinien & Oase Huacachina Tagesstour ab/bis Lima

Eine ehemalige Hacienda wurde zu einem Hotel umgebaut, ohne deren Charakter zu zerstören. Der parkähnliche Garten sorgt für eine friedliche Atmosphäre. Ein Außenpool, ein Restaurant, eine Bar und WLAN (gegen Gebühr) stehen für die Gäste zur Verfügung. Lage: Am Stadtrand von Nasca gelegen, inmitten eines 60 Hektar großen Gartens. Der Flughafen für Rundflüge über die Nasca-Linien ist 3, das Stadtzentrum 8 Kilometer entfernt. Unterkunft: Die 88 geräumigen und luftigen Zimmer sind zweckmäßig eingerichtet und verfügen über Telefon, Safe, Kühlschrank und ein Bad mit DU/WC.

La Hacienda Bahia Paracas

110 264

Leistungen: Rundflug im Kleinflugzeug mit anderen Gästen ab/bis Paracas oder Nasca; Hoteltransfers. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Flughafengebühr ca. USD 10 (Nasca) bzw. ca. USD 5 (Pisco).

Hotel Majoro

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 69

Code: 101179 2 3 34

33

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Linienbus Paracas <> Nasca (inkl. Hoteltransfers) (p.P./Strecke, mind. 2 Pers.) € 57 Linienbus Nasca <> Arequipa (inkl. Hoteltransfers) (p.P./Strecke, mind. 2 Pers.) € 101 Linienbus Lima <> Nasca (inkl. Hoteltransfers) (p.P./Strecke, mind. 2 Pers.) € 97 Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Nasca-Linien & Oase Huacachina

Früh morgens (05.00 - 06.00 Uhr) werden Sie an Ihrem Hotel in Lima abgeholt und fahren ca. 4 Stunden in Richtung Süden nach Ica. Von hier aus fliegen Sie in einem Kleinflugzeug über die Ebenen von Nasca. Während Ihres Rundflugs (ca. 1h 10min) sehen Sie beeindruckende Geo­ glyphen, wie z.B. den Kondor oder den Kolibri, die als riesige Scharrbilder im Wüstenboden vollständig nur aus der Luft zu betrachten sind. Im Anschluss besuchen Sie noch die Oase Huacachina, die von gigantischen Sanddünen, Palmen und Bäumen umschlossen ist. Rückfahrt nach Lima, wo Sie gegen 19.00 Uhr ankommen werden.

Code: 100074 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 278 Leistungen: Tagesausflug ab/bis Lima mit englischsprechender Reiseleitung zusammen mit anderen Gästen; Rundflug im Kleinflugzeug (12 Sitzer) mit anderen Gästen ab/bis Ica; Mittagessen. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Flughafengebühr (USD 10). Aufgrund von aktuellen Wetterbedingungen kann der Überflug nicht garantiert werden.

105 105


Unterkünfte & Touren Peru

Hotels & Touren in Arequipa und Colca Casa Andina Select Arequipa

Colca Lodge Spa & Hot Springs

Arequipa

Colca

Casa Andina Select Arequipa

Code: 75042 1 2

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19

103

54

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Casa Andina Private Collection Das Hotel wurde von der Casa Andina Gruppe über­nommen, im Dezember 2015 renoviert und überholt wieder eröffnet. Es verfügt über ein Restaurant, von dessen Terrasse aus Sie einen schönen Blick auf die Plaza de Armas haben, ein Businesscenter und einen kleinen Außenpool. Lage: Direkt am Hauptplatz der Stadt und der Kathedrale gelegen. Die Sehenswürdigkeiten der Altstadt, Museen, Restaurants, Bars und Geschäfte sind in Laufreichweite. Unterkunft: Die 58 Nichtraucherzimmer sind neu und modern eingerichtet und bieten TV, Klimaanlage, Safe, Telefon, WLAN, Minibar und ein Bad mit DU/WC.

Die Lodge ist bekannt für das Wellnesscenter & Spa und die direkt am Fluss gelegenen Thermalpools. Im Restaurant wird moderne Andenküche serviert und in der Bar können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. Lage: Direkt am Colca Fluss befindet sich die Lodge auf einem weitläufigen Gartengelände mit wunderschönem Blick auf den Fluss und die Berge. Unterkunft: Insgesamt befinden sich 45 Zimmer und Suiten auf dem Hotelgelände. Die Standardzimmer sind rustikal, aber gemütlich eingerichtet und bieten Heizung, Safe, ein Bad mit DU/WC und eine kleine Terrasse mit Blick auf die schöne Landschaft. Neu sind 6 schöne und geräumige Adobe Junior Suiten.

Casa Andina Private Collection

Stadtrundfahrt Arequipa

Arequipa

Halbtagestour ab/bis Arequipa Lobby

Code: 75048

Preise pro Person/Nacht in € 

bei Belegung mit Pers. 1 Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19 159 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Killawasi Lodge

83

Code: 75241

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Junior Suite 01.01.18 - 31.03.19

2

1

2

3

92

49

46

Leistungen: Übernachtung, Frühstück & ein ca. 3-stündiger Spaziergang zu Ruinen mit Besuch der Thermalquellen.

Colca Lodge Spa & Hot Springs

Das historische Münzhaus aus dem 18. Jhd. ist Mittelpunkt des Hotels. Darin befinden sich die Lounge, das Restaurant und die Suiten. Die alte Struktur wurde erhalten und liebevoll restauriert und gibt dem Hotel ein ganz besonderes Flair. Lage: In der wunderschönen Altstadt gelegen, ganz in der Nähe der Plaza de Armas, des Klosters Santa Catalina und der Kathedrale. Unterkunft: Alle 40 Zimmer & Suiten sind Nichtraucherzimmer. Die modernen Superior-Zimmer im Neubau sind gemütlich eingerichtet und verfügen über TV, Heizung, Klimaanlage, Safe, Telefon, Kaffee-/Teezubereiter, Minibar, Schreibtisch, WLAN, Föhn und ein Bad mit Badewanne/DU/WC.

Killawasi Lodge Yanque/Colca

Die Lodge liegt in einem Garten und verfügt über ein ­Restaurant mit schönem Ausblick und eine Bar. Im Garten können Sie in Hängematten entspannen. Lage: Im kleinen Ort Yanque mit seiner schönen Kolonialkirche liegt die gemütliche Logde mit Blick auf das Colca Tal und die Berge. Die Thermalquellen von Yanque sind in Laufreichweite. Unterkunft: Die Lodge hat 14 helle und freundlich eingerichtete Zimmer. Diese sind ausgestattet mit Heizung, WLAN, einem Bad mit Badewanne/WC und verfügen über einen Balkon oder eine Terrasse.

106

Die sog. Weiße Stadt liegt am Fuß des 5.800 Meter hohen Vulkans Misti und zählt zu den schönsten Städten Perus. Die Altstadt mit seinen weißen, reich verzierten kolonialen Prachtbauten gehört zum UNESCO Weltkulturerbe. Sie besuchen das Zentrum, die Kathedrale und das bekannte Kloster Santa Catalina, das 400 Jahre lang für die Öffentlichkeit verschlossen blieb. Vom Aussichtspunkt Yanahuara genießen Sie eine herrliche Aussicht auf die Stadt und die umliegenden Vulkane.

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 01.01.18 - 31.03.19 Standardzimmer 151 Adobe Junior Suite 258

Code: 75272 2 3

75 129

71 -

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Stadtrundfahrt Arequipa

Code: 75247 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Privattour 117 69 53 48 Leistungen: Halbtagestour ab/bis Arequipa als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Transfer Arequipa Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Privattransfer (06.00 - 21.00 Uhr) Privattransfer (21.00 - 06.00 Uhr)

Code: 75236 18 27


Unterkünfte & Touren Peru

Hotels & Touren in Puno & am Titicaca-See Hotel Intiqa

Grabtürme von Sillustani

Puno

Halbtagestour ab/bis Puno

Hotel Intiqa

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 47

Code: 75334 2 3 30

29

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Casa Andina Premium Puno Preise pro Person/Nacht in € 

Doppelzimmer Im ganzen Hotel finden sich Artefakte inspiriert durch die Kultur der Pukara, was dem Hotel eine persönliche Note gibt. Im Restaurant wird regionale Küche serviert und an der Bar können Sie den Tag gemütlich ausklingen lassen. Lage: Durch die direkte Lage im Zentrum nahe dem Hauptplatz befinden sich viele Geschäfte, Restaurants und Bars in unmittelbarer Nähe. Unterkunft: Die 24 Zimmer sind freundlich und warm eingerichtet und bieten Heizung, Safe, Telefon, TV, WLAN, Tisch, Stuhl und ein Bad mit DU/WC.

30 Kilometer von Puno entfernt befinden sich die Grabtürme von Sillustani. Sie stammen aus dem 13. und 14. Jahrhundert und sind Zeugen der Kolla-Kultur. Ursprünglich wurden die Türme aus einfachen Steinen gebaut. Die Inka haben später die Bauweise verbessert und die Grabtürme aus riesigen und perfekt geschnittenen Steinen errichtet. Die mehr als 60 Türme bilden eine wunderschöne Kulisse vor dem Titicaca-See und den um­ liegenden Andengipfeln.

Casa Andina Private Collection Puno Uros & Taquile oder Llachon Puno

Tagestour ab/bis Puno

bei Belegung mit Pers. Superior-Zimmer (Seeblick) 01.01.18 - 31.03.19

Code: 75323 1

2

134

71

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Sillustani

Code: 75350 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Privattour 116 62 44 41 Leistungen: Halbtagestour ab/bis Puno als Privat­ tour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Uros & Taquile o. Llachon

Superior-Zimmer mit Seeblick Vom Garten und einer großen Terrasse aus können Sie den Blick auf den See und die Berge genießen. Auch die große Glasfront im Restaurant erlaubt während des ­Essens schöne Panoramablicke. Lage: Außerhalb der Stadt direkt am Ufer des TiticacaSees gelegen mit schöner Aussicht auf den See. Unterkunft: Alle 45 Zimmer sind Nichtraucherzimmer. Die Superior-Zimmer mit Seeblick haben einen kleinen Balkon, sind behaglich eingerichtet und ausgestattet mit einem Tisch, Heizung, Safe, WLAN, Telefon, TV, Kaffee-/ Teezubereiter, Föhn und einem Bad mit Badewanne/WC.

Uros, Taquile & Luquina Tagestour ab/bis Puno

Mit dem Schnellboot fahren Sie zuerst zu den schwimmenden Inseln der Uros, die ganz aus Totora-Schilf erbaut sind. Danach Weiterfahrt zur Insel Taquile, die bekannt ist für strickende Männer und Webarbeiten. Ein typisch andines Mittagessen erwartet Sie dann auf der noch wenig bekannten Insel Luquina. Da die Insel vom Massentourismus verschont ist, erhalten Sie hier einen Einblick in das tägliche Leben und die Bräuche der dort ansässigen Quechua-Gemeinde. Außerdem können Sie hier während eines Spaziergangs die wunderschöne Aussicht auf den tiefblauen See genießen.

Sie besuchen zuerst die schwimmenden Inseln der Uros, die ganz aus Totora-Schilf erbaut sind. Danach Weiterfahrt zur Insel Taquile oder zur Gemeinde Llachon. Taquile ist bekannt für Webarbeiten und die strickenden Männer. Llachon ist eine kleine Gemeinde am Titicaca-See. Hier erhalten Sie einen interessanten und authentischen Einblick in das Leben der Bevölkerung und unterstützen gleichzeitig soziale Projekte.

Code: 75368 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Zubuchertour Uros & 69 69 69 69 Taquile Privattour Uros & 390 211 159 146 Llachon Privattour Uros & 390 211 159 146 Taquile Leistungen: Tagestour ab/bis Puno als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung oder als Zubuchertour (nur Uros & Taquile) mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Mittagessen; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Uros, Taquile & Luquina Code: 101309 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

01.01.18 - 31.03.19 1 2 3 4 Privattour 234 117 101 101 Leistungen: Tagestour ab/bis Puno als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung (Fahrten im Boot zusammen in internationaler Gruppe), Transfers; Mittagessen; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

107


Unterkünfte & Touren Peru

Hotels in Cusco & im Heiligen Tal Antigua Casona San Blas Cusco

El Mercado Cusco

Antigua Casona San Blas Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19

Code: 123675 1 2 102

52

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

El Mercado Es erwartet Sie ein wunderschön restauriertes Herrenhaus im Kolonialstil. Überall finden Sie handgefertigte Holzmöbel, Antiquitäten und Kunstgegenstände. Lounges, ein Innenhof mit Feuerstelle und die Bar laden zum Verweilen ein. Lage: Ihr Hotel befindet sich im Künstlerviertel San Blas. Restaurants und Geschäfte befinden sich in Gehweite. Den Hauptplatz mit der Kathedrale erreichen Sie in ca. 5- 10 Minuten zu Fuß. Unterkunft: Die 26 Zimmer und Suiten gruppieren sich um den Innenhof mit Blick auf kleine Gärten. Die Standard-Zimmer sind einfach, aber einladend eingerichtet und verfügen über einen Heizlüfter, Safe, Telefon, TV, Föhn, WLAN und ein Bad mit DU/WC.

Das liebevoll restaurierte Gebäude war Teil eines alten Marktes, was sich in vielen Details widerspiegelt und den Flair dieses Hotels ausmacht. Die Zutaten für das Frühstück sind frisch und hausgemacht für einen guten Start in den Tag. Im Restaurant werden lokale Speisen serviert. Lage: Mitten im Herzen der Stadt gelegen und nur 5 Gehminuten vom Hauptplatz und der Kathedrale entfernt. Unterkunft: Ihre Unterkunft verfügt über 32 Zimmer und Suiten. Die Superior-Zimmer sind alle individuell und geschmackvoll eingerichtet und ausgestattet mit Heizung, Safe, Telefon, TV, Föhn, WLAN, Tee-/Kaffeezubereiter und einem Bad mit Regendusche und WC.

La Casona Luxury Boutique Hotel

La Casona de Yucay

Cusco

Yucay

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19

Code: 123669 1

2

211

105

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

La Casona Luxury Boutique Hotel Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Patio Suite 01.01.18 - 31.03.19

Code: 74877 1 2

303

153

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

La Casona de Yucay

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 123681 bei Belegung mit Pers. 1 2 Premium-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19 88 44 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Ein altes Herrenhaus wurde liebevoll zu einem wahren Schmuckstück renoviert. Die Suiten gruppieren sich um den wunderschönen Innenhof auf 2 Etagen. Auch der Restaurantund Loungebereich spiegelt die koloniale Atmosphäre wider. Lage: Direkt an der schönen Plaza Las Nazarenas in der Altstadt gelegen. Museen, Galerien, Restaurants und Bars befinden sich in unmittelbarer Nähe. Unterkunft: Die 11 Suiten im Kolonialstil verbinden auf anschauliche Art und Weise Moderne und die Pracht der Kolonialzeit. Die Patio Suiten bieten TV, Fußbodenheizung, Safe, Telefon, Minibar, DVD, Sitzecke, Föhn und ein Bad mit Badewanne, DU/WC.

Inkaterra Hacienda Urubamba Huayoccari

Die koloniale Architektur in Kombination mit dem Stil der Region Cusco schafft eine einladende und warme Atmosphäre. Große Panoramafenster geben den Blick frei auf die herrliche Landschaft. Im Restaurant, der Bar und der Lounge mit Kamin können Sie den Tag entspannt ausklingen lassen. Lage: Das Hotel liegt ruhig und idyllisch in einem großen Garten mit Blick auf die wunderschöne Berglandschaft. Unterkunft: Auf 2 Etagen verteilen sich 36 geräumige und stilvoll eingerichtete Zimmer und Suiten. Die SuperiorDeluxe-Zimmer verfügen über einen Sitzbereich, Terrasse oder Panoramafenster, TV, Heizung, Schreibtisch, Telefon, Safe, Minibar, WLAN, Föhn und ein Bad mit DU/WC.

108

Herzstück der Anlage ist ein altes Anwesen im Kolonialstil aus dem 18. Jahrhundert. Im Restaurant werden leckere Speisen serviert und in der Bar mit offenem Kamin können Sie den Abend angenehm ausklingen lassen. Lage: Im Herzen des Heiligen Tals liegt das Hotel inmitten eines großen Gartens mit herrlichen Blicken auf die umliegenden Berge. Es ist ein idealer Ausgangspunkt für Ausflüge ins Heilige Tal und nach Machu Picchu. Unterkunft: Die 56 renovierten Zimmer sind hell und freundlich eingerichtet und bieten Blick auf den Garten. Sie verfügen über einen Holzboden, Safe, Telefon, TV, Föhn, WLAN und ein Bad mit DU/WC.

Inkaterra Hacienda Urubamba Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior-Deluxe-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19

Code: 102565 1 2 309

155

Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Transfer Cusco Preise pro Person in € Code: 74315 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (mit Reiseleitung) 27 Flughafen <> Hotel (nur Fahrer) 10


Unterkünfte & Touren Peru

Hotels & Touren IM HEILIGEN TAL, CUSCO & AGUAS CALIENTES El Mapi Hotel Aguas Calientes

Maras, Moray & Ollantaytambo Halb-/Tagestour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal

El Mapi Hotel

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. 1 Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19 159

Code: 75036 2 3 80

67

Leistungen: Übernachtung, Frühstück & Abendessen

Inkaterra Machu Picchu Pueblo

Das Hotel verbindet Funktionalität und kreatives Design, was sich in der ganzen Einrichtung und Gestaltung widerspiegelt. Für Ihr leibliches Wohl stehen ein Restaurant und eine Bar zur Verfügung. Lage: Das Hotel liegt mitten im Ort Aguas Calientes umgeben von Restaurants, Bars, Geschäften, Galerien und Souvenirshops. Die Bushaltestelle für die Shuttlebusse nach Machu Picchu ist in der Nähe. Unterkunft: Zum Hotel gehören 90 Zimmer. Die SuperiorZimmer sind modern minimalistisch eingerichtet und bieten gemütliche Betten, TV, Safe, Telefon, Föhn und ein Bad mit DU/WC.

Sie besuchen die Salinen von Maras. Nach alter Tradition wird hier auf kleinen terrassenartig angelegten Feldern Salz gewonnen. Die weißen Salzfelder bilden vor der herrlichen Bergkulisse einen faszinierenden Kontrast. Weiter geht es zu den kreisrunden Inkaterrassen von Moray, ein „Freiluftlabor“ der Inka. Im Anschluss optional Mittagessen und Besuch der gewaltigen Inkafestung von Ollantaytambo.

Inkaterra Machu Picchu Pueblo

Huchuy Qosqo

Aguas Calientes

Tagestour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.03.19

Code: 75128 1 2

395

249

Leistungen: Übernachtung, Frühstück & Abendessen

Stadtrundgang Cusco Code: 75140 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

1 2 3 4 01.01.18 - 31.03.19 Stadtrundgang Cusco 96 57 44 38 Stadtrundgang & Ruinen 219 135 108 94 Leistungen: Halbtagestour als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Halbtages-/Tagestour nach Maras, Moray & Ollantaytambo Code: 75202 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € Ein Hotel mit Wohlfühlgarantie, das perfekt in die herrliche Natur integriert wurde. Der gemütliche Loungebereich lädt zum Verweilen ein und im Spa können Sie nach einem ereignisreichen Tag entspannen. Lage: Mitten in einem riesigen tropischen Garten liegt das Hotel ruhig am Rand von Aguas Calientes. Der Bahnhof und die Bushaltestelle für die Shuttlebusse nach Machu Picchu sind in Laufreichweite. Unterkunft: 81 Zimmer und Suiten verteilen sich auf mehrere kleinere Gebäude. Die Superior-Zimmer sind warm und behaglich eingerichtet und bieten einen Kamin, Heizung, Schreibtisch, TV, Telefon, Safe und ein Bad mit DU/WC.

Huchuy Qosqo wird als die drittwichtigste Inkafundstätte im Heiligen Tal nach Ollantaytambo und Pisac angesehen. Abseits der Touristenströme wandern Sie auf einem Inka­ pfad entlang kleiner ländlicher Gemeinden, die Mais, Kartoffeln und Quinoa anbauen. Nach einem anstrengenden Aufstieg erreichen Sie Ihr Ziel. Auf einem Plateau gelegen und umgeben von nach Inka-Art bewirtschafteten Terrassen, breitet sich eine spektakuläre Kulisse vor Ihnen aus, mit einem herrlichen Ausblick auf die Vilcabamba Gebirgskette.

1 2 3 4 01.01.18 - 31.03.19 Maras & Moray 243 140 105 89 Maras, Moray & Ollantaytambo 370 211 158 131 Leistungen: Halbtagestour nach Maras & Moray oder Tagestour mit Ollantaytambo ab/bis Cusco oder Heiliges Tal als Privattour mit wahlweise deutschoder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder; Transfers; Mittagessen bei Tagestour. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Huchuy Qosqo

Stadtrundgang Cusco

Abenteuer Klettersteig & Zip-Line

Halbtagestour ab/bis Cusco

Tagestour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal

Code: 74327 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 1 2 3 4 01.01.18 - 31.03.19 311 168 120 96 Leistungen: Wanderung als Privattour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal mit wahlweise deutschoder englischsprechender Reiseleitung, Transfers; Eintrittsgelder, Lunchbox. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Abenteuer Klettersteig & Zip-Line

Cusco, die ehemalige Hauptstadt des Inka-Reiches, liegt auf 3.500 Meter Höhe. Hier verschmilzt die Architektur der Inka mit der der spanischen Eroberer zu einer bestechenden Einheit. Auf dem Stadtrundgang laufen Sie durch kleine Gassen, tauchen ein in das einmalige Flair der Altstadt und besuchen die Kathedrale und den Sonnentempel Koricancha. Optional im Anschluss Besuch der umliegenden Inkaruinen oberhalb der Stadt (Sacsayhuaman, Tambomachay und Qenco).

Erleben Sie das einmalige Gefühl, gut gesichert am senkrechten Berg 300 Meter in die Höhe zu klettern. Der Pfad geht über im Fels verankerte Eisenklammern, so dass die Tour auch für ungeübte Kletterer durchführbar ist. Belohnt werden Sie mit atemberaubenden Ausblicken in das Heilige Tal und auf die spektakuläre Bergszenerie. Bergab geht es abenteuerlich über ein Stahlseil-System (Zip-Line/Flying Fox), dessen 6 Etappen zwischen 150 und 600 Meter lang sind. Einzige Voraussetzung: Sie müssen schwindelfrei sein und über eine normale Fitness verfügen.

Code: 102584 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Privattour Zubuchertour

161 95

Leistungen: Tagestour ab/bis Cusco oder Heiliges Tal als Privat- oder Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Kletterausrüstung; Lunchbox. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2 Personen; Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

109


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Bolivien

Klima und Reisezeit Die Jahreszeiten in Bolivien sind den europäischen entgegengesetzt, doch prinzipiell können Sie das ganze Jahr über nach Bolivien reisen. In den Anden überwiegt ein teils gemäßigtes, teils kaltes Bergklima. Am schönsten ist das Klima in den Anden in der Trockenzeit von Mai bis Oktober, dann haben Sie viel Sonne und wenig Regen bei Tagestemperaturen um 20-25°C, jedoch sinken die Temperaturen nachts oft unter den Gefrierpunkt. Im Amazonas Tiefland herrscht ganzjährig ein tropisch feuchtheißes Klima.

Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Bolivien einen noch mindestens 6 Monate nach Einreise gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein. Bei der Einreise müssen Sie eine Touristenkarte ausfüllen und den abgestempelten Durchschlag sorgfältig für die Ausreise aufbewahren. Quarantäne und Naturschutz Lebensmittel und Pflanzen dürfen nicht eingeführt werden. Sicherheit Die Kleinkriminalität ist in Bolivien recht hoch. Deshalb sollte man einige Sicherheitsregeln beachten. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche mitgeführt, Foto-Apparate nicht offen zur Schau gestellt werden. Abends und nachts sollten Sie nicht ohne Reiseleitung durch die Straßen gehen bzw. wo immer möglich, ein Taxi nehmen. Wertvollen Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Ortszeit In der europäischen Sommerzeit liegt Bolivien 7 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 6 Stunden. Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas wird Malaria-Prophylaxe empfohlen.

110

Währung und Zahlungsmittel Währungseinheit ist der Boliviano (1 BOB = 0,13 € / 0,15 CHF, Stand Nov. 2017). Die Wechselgebühr für Euro ist hoch. Die am weitesten verbreitete Fremdwährung ist der US-Dollar. Wir empfehlen die Mitnahme von US$ in bar und einer Maestro-Karte (EC-Karte). Zahlung mit Kreditkarten (Visa und MasterCard) ist nur in größeren Städten und Hotels möglich. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Geldkarte das Geldabheben am Automaten möglich ist. Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen leichter mit Grundkenntnissen der spanischen Sprache durchs Land.

Öffnungszeiten Es gibt keine gesetzlichen Ladenschlusszeiten; die meisten Geschäfte sind Montag bis Freitag von 9/10 Uhr bis 20 Uhr geöffnet, Siesta ist generell 13 bis 15 Uhr. Banken haben in der Sommerzeit nur vormittags geöffnet, ansonsten Montag bis Freitag von 9 bis 12.30 Uhr und 15 bis 18 Uhr. Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 220 Volt (50 Hertz) Wechselstrom. Europäische Geräte können mit einem Multiadapter problemlos verwendet werden. Trinkgeld Es ist üblich, in Hotels und Restaurants ein Trinkgeld zu geben. Taxifahrer, Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Reiseleiter erwarten ebenfalls ein Trinkgeld von ca. US$ 3-5 pro Tag.


Rundreisen Bolivien

Höhepunkte Boliviens Auf einen Blick • 11 Tage Rundreise ab Santa Cruz / bis La Paz • die Höhepunkte Boliviens • Reiseverlauf individuell veränderbar

Höhepunkte Boliviens – 11 Tage

Bolivien vereint fast alle Höhepunkte, die die einzelnen Länder Südamerikas ausmachen. Es ist ein faszi­ nierendes Land voller Naturschönheiten und Kontraste. Sie finden hier atemberaubende Berglandschaften, einen der größten Salzseen der Erde, koloniale Städte, traditionell lebende Indios, farbenprächtige Hochland­ lagungen, einsame Wüsten und Regenwälder. Erleben Sie, was Südamerika so unverwechselbar macht! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santa Cruz. Willkommen in der aufstrebenden Metropole Santa Cruz de la Sierra im Tiefland von Bolivien. Sie werden erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Nach­ mittags unternehmen Sie einen kurzen Stadtrundgang durch den kolonial geprägten Stadtkern. Ü: Hotel Senses. 2. Tag: Santa Cruz – Sucre (F). Morgens Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach Sucre, die Hauptstadt des Landes. Nach Ankunft Transfer in Ihr Hotel. Nachmittags lernen Sie das koloniale Zentrum der sog. Weißen Stadt nä­ her kennen, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Von einem Aussichtpunkt genießen Sie einen wun­ derschönen Blick über die roten Ziegeldächer und weiß ver­ putzten Fassaden der Stadt. Ü: Hotel Casa Kolping. 3. Tag: Sucre – Potosi (F). Heute fahren Sie von Sucre in das auf 4.000 Meter Höhe gelegene Potosi. Durch ihren Silberreichtum war die Stadt zu ihrer Blütezeit größer als Paris oder London. Bei einer Stadtführung durch das ko­ loniale Zentrum erfahren Sie mehr über diese grandiose Vergangenheit. Höhepunkt ist der Besuch des bekannten Museums „Casa de la Moneda“. Ü: Hostal Patrimonio. 4. Tag: Potosi – Uyuni (F). Morgens haben Sie die Möglichkeit, die beeindruckenden und gleichzeitig er­ schreckenden und beklemmenden Bedingungen in den Minen des Silberberges Cerro Rico kennenzulernen. Nach dem Mittagessen Fahrt nach Uyuni, wo Sie gegen Abend ankommen. Ü: Hotel Tambo Aymara. 5. Tag: Uyuni – Tahua (F/M/A). Heute fahren Sie in die mit 12.000 km² größte Salzwüste der Erde. In Colchani sehen Sie, wie in mühevoller Handarbeit das Salz des Salars zu Speisesalz verarbeitet wird. Danach tauchen Sie ein in das unendlich erscheinende Weiß des Salars und fahren zur Insel Incahuasi, die surreal aus der Landschaft herausragt und mit uralten bis zu 12 Meter hohen Kakteen bewachsen ist. Am Horizont thront dominant der Vulkan Tunupa über dem Nord­ ufer. Nachmittags fahren Sie an dessen Flanke zum Höhlen­ grab und den Mumien von Coqueza. Ü: Hotel Tayka de Sal. 6. Tag: Tahua – Siloli Wüste (F/M/A). Bevor Sie heute den Salar von Nord nach Süd queren, besuchen Sie die Ruinen­

anlage Pucara de Chiquini mit schöner Aussicht auf die wei­ ße Ebene. Eine atemberaubende Landschaft erwartet Sie am Nachmittag. Vorbei am Vulkan Ollague gelangen Sie an die wie an einem Band aufgereihten Lagunen Canapa, Hedion­ da, Chiarkota, Honda und Ramaditas. Danach erreichen Sie die surreale und fantastische Landschaft der Siloli Wüste mit herrlichen Farbkon­trasten. Ü: Hotel Tayka del Desierto. 7. Tag: Siloli Wüste – Uyuni (F/M). Ein landschaftlicher Höhepunkt folgt heute dem nächsten. Das Geysirfeld Sol de Manana, ein Spektakel von zischenden Wasserdampf­ säulen und blubbernden Erdlöchern, der Salar de Chaviri, ein grandioses Farbspiel von schneeweißen, roten und azurblauen Farbkontrasten, die Thermalquellen von Pol­ ques, die „Salvador Dali Wüste“ mit einzigartigen vom Wind geschliffenen Felsformationen, die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des majestä­ tischen Vulkans Licancabur und die von Algen rotgefärbte Laguna Colorada mit ihren Heerscharen an Flamingos. Voll von herrlichen Eindrücken treten Sie im Anschluss die Rückfahrt nach Uyuni an. Ü: Hotel Tambo Aymara. 8. Tag: Uyuni – La Paz (F). Morgens Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen und Flug nach La Paz, größte Stadt Boliviens und Regierungssitz. Nach Ankunft fahren Sie nach Tiwanaku und besichtigen Boliviens bedeutenste Pre-Inka Tempelanlage. Danach Rückfahrt nach La Paz, wo Sie mit der Seilbahn in den riesigen Talkessel hinun­ terfahren in das endlos scheinende Häusermeer, überragt vom Eisberg Illimani. Danach schlendern Sie über den Hexenmarkt, sehen die Kirche San Francisco, die Plaza Murillo und die bekannte Calle Jaen. Zum Abschluss fa­ hren Sie in das Valle de Luna mit seinen interessanten geologischen Formationen. Ü: Hostal Naira. 9. Tag: La Paz – Copacabana – Isla de Sol (F). Heute ­fahren Sie nach Copacabana am Titicaca-See, immer be­ gleitet von Ausblicken auf die Cordillera Real mit bis zu 6.000 Meter hohen Bergen. Nachmittags erwartet Sie eine schöne Bootstour über den Titicaca-See zur Isla de Sol (Sonneninsel). Ein anstrengender und steiler Treppenan­ stieg bringt Sie zu Ihrer heutigen Unterkunft, einem idyl­ lisch gelegenen kleinen Hotel auf dem Kamm der Insel mit herrlicher Aussicht über den See. Ü: Hostal Imperio del Sol. 10. Tag: Isla de Sol – Copacabana – La Paz (F/M). Wanderung über den Insel-Kammweg zur Tempelanlage Chincana. Genießen Sie dabei die Ruhe der Insel und fan­ tastische Ausblicke auf die umliegenden Berge und den tiefblauen See. Besichtigung der Tempelanlage und Pick­ nick inmitten der Ruinen. Von hier aus wandern Sie in das

Code: 70662 Reisetermine: Zubuchertour: jeden Dienstag & Sonntag Privattour: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.05.18 - 12.12.18 Semi-Privattour (englisch) 2.456 2.137 Semi-Privattour (deutsch) 2.598 2.279 Privattour (englisch) 2.916 2.597 Privattour (deutsch) 3.042 2.723 Leistungen: Rundreise ab Santa Cruz/bis La Paz als Semi-Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung oder als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englisch­ sprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme SemiPrivattour/Privattour: Inlandsflüge & Fahrt Potosi - Uyuni ohne Reiseleitung; Semi-Privattour: Fahrt Potosi - Uyuni & Ausflug Titicaca-See ab/bis La Paz im Touristenbus mit mehr als 4 Teilnehmern, Tour ab/ bis Uyuni in internationaler Kleingruppe (max. 4 Pers. pro Fahrzeug)), Transfers, Übernachtungen in ausge­ wählten Unterkünften der Mittelklasse (2-3*); Verpfle­ gung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Picknick, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder; Flug Santa Cruz - Sucre & Uyuni - La Paz (Economy Class). Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Abflugsteuern. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu errei­ chende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 4 Per­ sonen (Semi-Privattour), mind. 2 Personen (Privattour). Die Reise führt durch das bolivianische Hoch­ land mit Höhen über 4.000 Meter. Höchster Übernachtungspunkt auf 4.600 Meter Höhe. Sie reisen teilweise durch eine sehr abgele­ gene Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom in den Hotels (Tag 5, 6, 9) ist nur zu bestimmten Zeiten ver­ fügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Privattour: Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

kleine Dorf von Challapampa, wo Sie ein schneeweißer Sandstrand und ein kleines Museum erwarten. Danach Rückfahrt mit dem Boot nach Copacabana. Vor der Rück­ fahrt nach La Paz unternehmen Sie noch einen Spazier­ gang durch den Wallfahrtsort. Ü: Hostal Naira. 11. Tag: La Paz (F). Mit dem Transfer zum Flughafen en­ det Ihre Rundreise durch Bolivien. Abreise oder individu­ elles Anschlussprogramm.

111


Rundreisen Bolivien

Vom Amazonastiefland in die Anden Auf einen Blick • 7 Tage Rundreise ab Santa Cruz / bis Cochabamba • Nationalparks, alte Kulturen und Kolonialstädte • Besonders gut geeignet zur Höhenanpassung

Das tropische Tiefland hält für seine Besucher vieles bereit: beeindruckende Nationalparks, eine üppige Flora und Fauna, kleine Kolonialstädte und Zeugnisse vergangener Kulturen. Eine ideale Tour, um sich zu akklimatisieren, bevor Sie die Hochlandregionen Boliviens bereisen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santa Cruz. Ankunft in der aufstrebenden Metropole Santa Cruz im tropischen Tiefland. Sie werden am Flughafen erwartet und zu Ihrem Hotel gefahren. Nachmittags unternehmen Sie einen kurzen Stadtrundgang durch den kolonial geprägten Stadtkern um den Hauptplatz mit seiner Kathedrale. Ü: Hotel Misional. 2. Tag: Santa Cruz – Amboro Nationalpark (F/M/A). Fahrt von Santa Cruz in den Amboro Nationalpark. Dieser umfasst verschiedene Ökosysteme in Lagen von 300 – 3.500 Metern Höhe und ist Heimat für über 1.200 verschiedene Tierarten wie dem Brillenbär, Jaguar, Puma und unzählige Affen- und Vogelarten. Ihre Unterkunft befindet sich am südlichen Rand des Parks, mitten im tropischen Bergnebelwald, umgeben von riesigen Sandsteinfelsen. Ein Paradies für Ornithologen und Naturfreunde! Nachmittags unternehmen Sie eine Wanderung durch die Nebelwälder mit fantastischen Blicken über die steil aufragenden Steinformationen. Ü: Refugio Volcanes. 3. Tag: Amboro Nationalpark – Samaipata (F/M). Nach dem Frühstück starten Sie zu einer ausgedehnten Wanderung durch die beeindruckende Landschaft. Nach dem Mittagessen Fahrt mit schönen Panoramen nach Samaipata, einem kleinen kolonialen Dorf in den Bergen. Unterwegs besichtigen Sie das UNESCO Weltkulturerbe El Fuerte, ein Kultur- und Verwaltungszentrum prä-kolumbischer Kulturen, das später von den Inka ausgebaut wurde. Hier steht auch der größte behauene Sandsteinfelsen Südamerikas. Ü: El Pueblito Resort.

112 112

4. Tag: Samaipata – Totora (F/M/A). Die landschaftlich abwechslungsreichste Etappe Ihrer Reise liegt vor Ihnen. Riesige Baumkakteen begleiten Sie, bis Sie weiter hinauf durch Nebelschwaden in die Berge fahren. Noch höher lichten sich Wolken und Nebel und geben den Blick frei auf grüne Bergrücken und tiefe Täler. Danach wird die Vegetation wieder karger und Sie fahren in ein weites Andenhochtal. Nachmittags erreichen Sie die kleine koloniale Stadt Totora. Ü: Casa de Huespedes Villa Eva. 5. Tag: Totora – Inkallajta – Cochabamba (F/M). Auf einem Spaziergang lernen Sie Totora besser kennen, bevor Sie zur Inkafestung Inkallajta aufbrechen. Diese Ruinen werden auch das Machu Picchu Boliviens genannt. Im Laufe des Nachmittags Ankunft in Cochabamba, Boliviens viertgrößter Metropole. 2 Ü: Hotel Aranjuez. 6. Tag: Cochabamba (F). Vormittags bummeln Sie durch die Stadt des ewigen Frühlings und besuchen den Bauernmarkt La Cancha. Nachmittags erklimmen Sie den Cerro San Pedro, wo Sie die weltweit höchste Christusstatue mit offenen Armen empfängt. Genießen Sie einen herrlichen Ausblick über die Stadt bis hin zur Bergkette Tunari mit Zentralboliviens höchstem Gipfel. 7. Tag: Cochabamba (F). Mit dem Transfer zum Flug­ hafen endet Ihre Rundreise. Tipps: Fliegen Sie in die Kolonialstadt Sucre und reisen Sie von dort über Potosi nach Uyuni und in die Hochlandwüsten des Altiplanos oder fliegen Sie nach La Paz, Ausgangspunkt für Kurztouren an den Titicaca-See und/oder in die Yungas. Auch ein Verlängerungsprogramm im schönen Berghotel Carolina ganz in der Nähe von Cochabamba ist möglich.

Vom Tiefland in die Anden – 7 Tage Code: 71136 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.03.18 - 11.12.18

1 2 1.476 1.339

Leistungen: Rundreise ab Santa Cruz/bis Cocha­ bamba als Privattour mit englischsprechender lokaler Reiseleitung (bei Verfügbarkeit auch eine deutschsprechende Reiseleitung möglich), Transfers, Übernachtungen in Hotels/Lodges der Mittelklasse (2,5 - 3* (kein Einzelzimmer möglich an Tag 2 & 4)); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: mind. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.


Rundreisen Bolivien

Abenteuer Yungas & Flusskreuzfahrt Auf einen Blick

Coroico & die Todesstraße – 2 Tage

• 2 Tage Kurzprogramm ab/bis La Paz • atemberaubende Ausblicke

Code: 71135 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19

Coroico und die Todesstraße Die Yungas-Straße führt von La Paz in das 56 km nordöstlich gelegene Coroico in den bolivianischen Yungas. Bis zur Eröffnung einer gut ausgebauten Umgehungsstraße galt die Straße als eine der gefährlichsten der Welt und trug den Beinamen El Camino de la Muerte (Straße des Todes). Die vielen Kreuze am Straßenrand sind traurige Zeugnisse davon. Heute wird diese Straße­ hauptsächlich von Touristen und Mountainbikern befahren und bietet atemberaubende Ausblicke. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

1. Tag: La Paz – Coroico (M). Auf einer der bekanntesten und spektakulärsten Straßen Südamerikas geht es hinab in die tropischen Yungas. Zuerst geht es bergan zum Cumbre Pass (4.700 Meter). Von hier oben haben Sie einen herrlichen Blick über steile Felsschluchten bis hinab­ in die Tropen. Langsam schlängeln Sie sich über viele Kurven 3.500 Höhenmeter an den Gebirgsflanken bergab und genießen atemberaubende Ausblicke. Mit jedem Höhenmeter wird die Vegetation üppiger. Ihr Mittagessen erfolgt in der Finca Shanti, wo Sie in der eigenen Kaffeeplantage den Prozess der Kaffeeherstellung vom Anbau bis zur Röstung kennenlernen. Ü: Hotel Gloria.

Leistungen: Kurzprogramm ab/bis La Paz als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung, Transfers, Übernachtung im Mittelklassehotel (2,5 - 3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Reise wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Beste Reisezeit: März/April bis Dezember. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Amazons-Flusskreuzfahrt – 4 Tage

• 4 Tage Kurzprogramm ab/bis La Paz • Kreuzfahrt im bolivianischen Amazonastiefland

Code: 71140 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19

1. Tag: Trinidad – Reina de Enin (M/A). Ankunft von La Paz oder Santa Cruz in Trinidad im bolivianischen Tiefland. Sie werden erwartet und zum Flussschiff Reina de Enin gefahren, wo Sie an Bord gehen. Halten Sie vom Schiff aus Ausschau nach Tieren an den Flussufern. 3 Ü: Außenkabine an Bord der Reina de Enin.

Der Rio Mamore ist der Quellfluss des Rio Madeira, dem größten Nebenfluss des Amazonas. An Bord der Reina de Enin, einem schwimmenden Hotel, entdecken Sie im bolivianischen Tiefland das Naturschutzgebiet Ibare ­Mamore mit seinen unzähligen Flussschleifen, Dschungelgebieten, sandigen Uferbänken und indigenen Dörfern. Das Flotel verfügt über 12 Außenkabinen mit Klimaanlage­ und privatem Bad/WC, einen Speiseraum und eine Bar. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

2 341

2. Tag: Coroico – La Paz (F/M). Vormittags unternehmen Sie einen Ausflug in eine Schlucht am Rio Vargante. Hier befinden sich natürliche, im Fels geformte Wasserbecken, die inmitten einer üppigen Flora zu einem erfrischenden Bad einladen. Auf der Rückfahrt nach Coroico stoßen Sie immer wieder auf Cocafelder. Ihr Reiseleiter erzählt Ihnen gerne etwas über die heilige Pflanze der Inka. Nach dem Mittagessen geht es über die neue asphaltierte Fernstraße zurück nach La Paz.

Auf einen Blick

Amazonas-Flusskreuzfahrt durch das bolivianische Tiefland

1 372

2. Tag: Naturschutzgebiet Ibare Mamore (F/M/A). Vormittags unternehmen Sie eine Wanderung durch den Dschungel, um die Flora und Fauna zu entdecken. Nachmittags haben Sie Zeit für ein erfrischendes Bad im Fluss. Nach dem Abendessen fährt Sie ein Motorboot flussaufwärts und Sie treiben in der Stille der Nacht im Kanu zurück zum Flotel. Genießen Sie die verschiedenen Geräusche der Tiere und bestaunen Sie den wunderbaren Sternenhimmel.

1 755

2 629

Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Trinidad als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, 3 Übernachtungen an Bord der Reina de Enin; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); tägliche Ausflüge, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Getränke; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

 ie Reihenfolge und die Art der Ausflüge könD nen variieren. Dargestellt ist ein möglicher Ablauf. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

3. Tag: Naturschutzgebiet Ibare Mamore (F/M/A). Morgens besuchen Sie die Estancia Carmen. Während eines Ausritts durch die Savannen und Wälder sehen Sie verschiedene Vogelarten. Während das Flussschiff zum nächs­ ten Stopp fährt, können Sie auf der Sonnenterrasse entspannen. Nachts gehen Sie auf die Suche nach Kaimanen. 4. Tag: Reina de Enin – Trinidad - La Paz (F/M). Am Zusammenfluss der Flüsse Mamore und Ibare können Sie ein Bad in Begleitung von Delfinen nehmen. Nach dem Mittagessen werden Sie zum Flughafen von Trinidad gefahren. Rückflug nach La Paz oder Santa Cruz.

113 113


Rundreisen Bolivien

Geheimtipps für Bolivien Auf einen Blick • 4 Tage Privattour mit Tierbeobachtungen ab/bis Santa Cruz • Jaguare im unbekannten Kaa-Iya Nationalpark! • Jesuitenmissionen, Tiere & Natur

Die Sichtung eines Jaguars wird Sie für die einfache Infrastruktur, mögliche Temperaturen von über 40°C, lange Beobachtungsfahrten & sehr frühes Aufstehen entschädigen! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Santa Cruz – San Jose de Chiquitos. Fahrt in den Jesuitenmissionsort San Jose de Chiquitos. Nach einer Besichtigung unternehmen Sie einen Ausflug in die Umgebung. Später genießen Sie noch einen Sonnenuntergang von einem Hochplateau aus, mit herrlicher Aussicht. 2 Ü: Hotel Villa Chiquitana. 2. Tag: Kaa-Iya Nationalpark (F/M). Frühmorgens ­fahren Sie in den Kaa-Iya Nationalpark, um dort Tiere zu beobachten. Sie sehen Affen, Vögel und mit etwas Glück auch Jaguare, Pumas und Tapire. Auf dem Rückweg stellen Sie Kamerafallen auf, die Sie am nächsten Tag auswerten werden. 3. Tag: Kaa-Iya Nationalpark – Santiago de Chiquitos (F/M). Auf dem Weg zu einer Beobachtungsplattform werten Sie Ihre Kamerafallen aus. Die Plattform befindet sich an einem großen Wasserloch, wo sich häufig Tapire einfinden. Später gehen Sie noch auf Suche nach Spießhirschen und Jaguaren. Ü: Hostal Churapa.

Jaguare & Tapire im Kaa-Iya Nationalpark Die Wildnis des größten Nationalparks Boliviens gilt als eine der letzten unberührten Trockenwaldregionen dieser Erde. Sie bietet 350 Tierarten eine Heimat. Bekannt ist der Park v.a. für die weltweit größte bekannte Einzelpopulation des bedrohten Jaguars und auch wenn die Sichtung nicht garantiert werden kann, ist die Wahrscheinlichkeit dafür sehr hoch. Auch Pumas, Flachlandtapire, Pekaris und viele kleine Raubtierarten sind hier zu Hause.

Auf einen Blick • 6 Tage Privattour mit Tierbeobachtungen ab/bis Santa Cruz • Pantanal in Bolivien & Paraguay

1. Tag: Santa Cruz – Santiago de Chiquitos. Auf der Fahrt nach Santiago de Chiquitos halten Sie im von Jesuiten gegründeten Städtchen San Jose de Chiquitos und besuchen den Hauptplatz mit der Jesuitenkirche. Am Zielort wandern Sie zu einem Felsplateau und genießen zwischen bis zu 8 m hohen Felssäulen einen beeindruckenden Sonnenuntergang. Ü: Hotel Churapa.

3. Tag: Puerto Suarez – Rio Negro Nationalpark (F/M/A). Während der Fahrt durch den Nationalpark Otuquis können Sie bereits am Wegesrand viele Tiere beobachten. Die letzte Etappe zu Ihrer Unterkunft in Paraguay legen Sie in einem kleinen Motorboot zurück. 2 Ü: Biologische Forschungsstation Tres Gigantes (einfache Unterkunft). 4. Tag: Rio Negro Nationalpark (F/M/A). Verschiedene Aktivitäten werden angeboten, um Tiere und Vögel zu beobachten und die schöne und unberührte Naturlandschaft zu erkunden. Immer wieder werden z.B. Jaguare, Pumas, Gürteltiere, Tapire, Kaimane, Tukane & Riesenotter gesichtet.

Das Pantanal ist eines der größten Überschwemmungsgebiete der Erde und liegt länderübergreifend in Bolivien, Paraguay & Brasilien. Die Artenvielfalt in dieser Sumpflandschaft bietet ideale Voraussetzungen für Tierbeobachtungen in einer wunderschönen Umgebung. Zwei klar abgegrenzte Jahreszeiten werden unterschieden: die Regenzeit von Oktober bis März und die Trockenzeit von April bis September. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

114

Code: 107626 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.05.18 - 30.11.18

1 1.194

2 1.135

Leistungen: Privattour ab/bis Santa Cruz mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Übernachtungen in Hotels (2-3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox); Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Getränke; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

4. Tag: Santiago de Chiquitos – Santa Cruz (F). Auf der Rückfahrt nach Santa Cruz gibt es viel zu sehen und zu erleben: eine Jesuitenmission, ein Hochplateau mit 6-8 m hohen Felssäulen, warme Thermalquellen und ein 600 m hoher roter Felsmonolith. Abends Ankunft in Santa Cruz. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

2. Tag: Santiago de Chiquitos – Puerto Suarez (F). Weiterfahrt nach Puerto Suarez. Unterwegs können Sie umgeben von exotischer Vegetation in warmem Thermalwasser baden. Ü: Hotel Pantanal.

Tierparadies Otuquis & Rio Negro Nationalpark

Kaa-Iya Nationalpark – 4 Tage

5. Tag: Rio Negro Nationalpark – Puerto Quijarro (F/M). Morgens können Sie eine kurze Wanderung um die Lodge unternehmen. Auf dem Rückweg nach Puerto Suarez werden immer wieder kleine Stopps eingelegt, damit Sie Tiere beobachten können. Am späten Nachmittag Einstieg in den Nachtzug nach Santa Cruz. Ü: im Nachtzug. 6. Tag: Santa Cruz. Morgens Ankunft am Bahnhof von Santa Cruz. Mit dem Transfer zu Ihrem Hotel oder zum Flughafen endet Ihre Reise. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Otuquis & Rio Negro NP – 6 Tage

Code: 107759 Reisetermine: jeden Montag, Donnerstag & Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.04.18 - 30.11.18 1.789 1.726 Leistungen: Privattour ab/bis Santa Cruz mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung (Ausnahme: Zugfahrt ohne Reiseleitung); 2 Übernachtungen im Hotel (2-3*), 2 Übernachtungen im Nationalpark in einer einfachen Unterkunft im Mehrbettzimmer (2-4 Personen) mit Privatbad, 1x Übernachtung im Nachtzug; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunchbox, A=Abendessen); Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Getränke; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Kein Einzelzimmer möglich an Tag 3-5.


Rundreisen Peru

Kolonialstädte, der Salzsee Uyuni & Hochlandwüsten 

Auf einen Blick • 4 Tage Privattour ab Sucre/bis Uyuni • Sucre, Potosi & Uyuni

Sucre nach Uyuni – 4 Tage Code: 104194 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.19

trum der sog. Weißen Stadt näher kennen, das von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde. Von einem Aussichtspunkt genießen Sie einen wunderschönen Blick über die roten Ziegeldächer und weiß verputzten Fassaden der Stadt. Ü: Hotel Mi Pueblo Samary.

Von Sucre nach Uyuni Die Reise auf dem Landweg von Sucre nach Uyuni ist eine interessante Ergänzung zu den klassischen Bolivienprogrammen. Im Mittelpunkt stehen die Kolonialstadt Sucre mit ihrer schönen Altstadt und Potosi, das aufgrund der Silbervorkommen einst zu den reichsten Städten der Welt zählte. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Sucre. Ankunft am Flughafen von Sucre, der Hauptstadt des Landes. Sie werden erwartet und zu ­Ihrem Hotel gefahren. Nachmittags lernen Sie das koloniale Zen-

Auf einen Blick • 3 Tage Zubuchertour ab Cochabamba/bis San Pedro de Atacama bzw. ab Cochabamba/bis Uyuni • mit Rundflug über den Salar de Uyuni • NEU im Programm

2. Tag: Sucre - Potosi (F). Heute fahren Sie von Sucre in das auf 4.000 Meter Höhe gelegene Potosi. Durch ihren Silberreichtum war die Stadt zu ihrer Blütezeit größer als Paris oder London. Bei einer Stadtführung durch das koloniale Zentrum erfahren Sie mehr über diese grandiose Vergangenheit. Höhepunkt ist der Besuch des bekannten Museums „Casa de la Moneda“ mit riesigen noch original erhaltenen Münzprägemaschinen aus Holz, die sich über 2 Stockwerke erstrecken. Ü: Hostal Patrimonio.

Erleben Sie einen der landschaftlichen Höhepunkte ­Boliviens aus der Luft! Mit einer Cessna überfliegen Sie den riesigen Salar de Uyuni und genießen atemberaubende Ausblicke auf das endlose Weiß und die umliegenden Vulkane. Danach wartet auf dem Landweg ein Kaleidoskop an Farben und Sinneseindrücken auf Sie! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cochabamba – Colchani (M/A). Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen (alternativ Anreise mit dem

2 511

Leistungen: Privattour ab Sucre/bis Uyuni mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender lokaler Reiseleitung (Ausnahme: Fahrt Potosi - Uyuni ohne Reiseleitung), Transfers, Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften der Mittelklasse (2,5 3*); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück); Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben & optionale Aktivitäten; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis wird günstiger wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Preise gelten nicht an Feiertagen, Weihnachten, Neujahr und Ostern.

3. Tag: Potosi - Uyuni (F). Nach dem Frühstück besichtigen Sie das Kloster Santa Teresa, das bereits im Jahr 1685 gegründet wurde. Ein kleiner Teil ist immer noch bewohnt, der größere wurde restauriert und als Museum wieder eröffnet. Sie erhalten einen interessanten Einblick in das frühere Klosterleben. Nachmittags Weiterfahrt nach Uyuni, das Sie gegen Abend erreichen werden. Ü: Hotel Tambo Aymara. 4. Tag: Uyuni (F). Mit dem Frühstück endet Ihr Kurzprogramm. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

frühen Flug von La Paz, Santa Cruz oder Sucre (gegen Aufpreis)). Mit einer Cessna überfliegen Sie den Salar de Uyuni, der mit 12.000 km² einer der größten Salzseen der Erde ist. Herrliche Ausblicke erwarten Sie bevor Sie im endlosen Weiß landen und bereits von einem Reiseleiter erwartet werden. Mitten im Salar ragt die mit bis zu 12 Meter hohen Kakteen bewachsene Insel Incahuasi surreal aus dem weißen Meer heraus. Vom höchsten Punkt der Insel genießen Sie herrliche Ausblicke. Im Norden des ­Salars thront dominant der Vulkan Tunupa, wo Sie die ­Mumien von Coquesa besichtigen. Bevor Sie Ihre Unterkunft erreichen, sehen Sie in Colchani wie Einheimische mit traditionellen Methoden Salz gewinnen und verarbeiten. Ü: Salzhotel Luna Salada. 2. Tag: Colchani – Siloli Wüste (F/M/A). Nach dem Besuch des Zugfriedhofs fahren Sie über San Cristobal zur Laguna Turquiri, wo Sie picknicken werden. Nachmittags gelangen Sie zu den wie an einem Band aufgereihten Hochlandlagunen Canapa, Hedionda, Chiarkote, Honda und Ramaditas. Jede auf ihre Art ein Juwel in einer unwirklichen Landschaft, teilweise besiedelt von Flamingos. Später tauchen Sie ein in die surreale und farbenprächtige Siloli Wüste. Ü: Hotel Tayka del Desierto.

Rundflug Salar de Uyuni & Hochlandlagunen

1 574

3. Tag: Siloli Wüste – San Pedro de Atacama oder ­Uyuni (F/M). Vorbei am Arbol de Piedra, einer von Erosion geschaffenen Steinfigur, erreichen Sie die von Algen rotgefärbte Laguna Colorada, Heimat unzähliger Flamingos. Viele landschaftliche Höhepunkte folgen: Das Geysirfeld Sol de Manana mit zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, die Thermalquellen von Polques, wo Sie in einer herrlichen Landschaft ein Bad nehmen sollten, das Panorama der sog. Dali Wüste und als Höhepunkt die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des Vulkans Licancabur. An der Grenzstation Hito Cajon verabschiedet sich Ihr Reiseleiter und ein Fahrer erwartet Sie, um Sie zu Ihrem Hotel in San Pedro de Atacama zu bringen. Optional längere Rückfahrt nach Uyuni.

Rundflug & Hochlandlagunen

Code: 127141 Reisetermine: jeden Mittwoch Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.05.18 - 16.12.18 Reiseende Uyuni (2 Reisende) Reiseende Uyuni (3 Reisende) Reiseende San Pedro (2 Reisende) Reiseende San Pedro (3 Reisende)

1

2

1.521 1.249 1.639 1.367

1.400 1.128 1.518 1.246

Leistungen: Privattour mit englischsprechendem Fahrer/Reiseleiter (Transfer Grenze - San Pedro de Atacama ohne Reiseleitung), Übernachtung 1x im Salzhotel (3*), 1x einfaches Hotel (2*); Flug von Cochabamba mit Landung im Salar inkl. 20-minütigem Überflug über den Salar mit einer Cessna Turbo 206; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.  Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 3 Personen. Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Metern in einer sehr abgelegenen Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom im Tayka Hotel ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Bei wetterbedingter Grenzschließung erfolgt die Fahrt über eine Alternativroute. Entstehende Mehrkosten sind nicht eingeschlossen und müssen vor Ort von den Reisenden selbst bezahlt werden!. Empfohlene Reisezeit: Mai & September - November.

115


Rundreisen Bolivien & Chile

Der Salzsee Uyuni & die Hochlandwüsten Boliviens Auf einen Blick • 3 Tage Zubucher- oder Privattour ab Uyuni/bis San Pedro de Atacama bzw. ab/bis Uyuni • landschaftliche Höhepunkte des Altiplano • NEU: Auka Runas für preisbewusste Reisende

Fantastische und faszinierende Landschaften erwarten Sie auf dieser außergewöhnlichen Reise durch die Hochlandwüsten des Altiplano, die geprägt sind von Salzseen, farbenprächtigen Lagunen, Vulkanen und beeindruckenden Panoramen. Neu ist die Variante „Auka Runas“: Diese ist für preisbewusste Reisende entwickelt worden, d.h. Sie übernachten in ausgewählten, sehr einfachen Gästehäusern, aber in Doppelzimmern mit Privatbad. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Uyuni – Tahua bzw. Bella Vista/Atulcha (M/A). Sie werden morgens am Flughafen oder an Ihrem Hotel in Uyuni abgeholt und brechen auf zum Salar de Uyuni, mit einer Fläche von 12.000 km² einer der größten Salzseen der Erde. In Colchani sehen Sie wie die Einheimischen mit traditionellen Methoden Salz gewinnen. Danach tauchen Sie ein in die endlos scheinenden Salz­flächen des riesigen Salars, die im Kontrast mit dem blauen Himmel ein faszinierendes Bild abgeben. Mitten im Salar ragt die mit bis zu 12 Meter hohen Kakteen bewachsene Insel Incahuasi surreal aus dem weißen Meer heraus. Vom höchsten Punkt der Insel genießen Sie herrliche Ausblicke. Im Norden des Salars thront dominant der Vulkan Tunupa, wo Sie die Mumien von Coquesa besichtigen und das Museum von Chantini besuchen werden. Ü: Hotel Tayka de Sal (Ruta Tayka); Gästehaus in Bella Vista/Atulcha (Auka Runas). 2. Tag: Tahua bzw. Bella Vista/Atulcha – Siloli W ­ üste bzw. Huayllajara (F/M/A). Ruta Tayka: Bevor Sie den Salar von Nord nach Süd queren, besuchen Sie die ­Ruinenanlage Pucara de Chiquini. Nachmittags erreichen Sie die Vulkanregion Lipez und verschiedene Hochlandlagunen, eingebettet in die faszinierende Landschaft des Altiplano. Gegen Abend erreichen Sie die ­Wüste Siloli mit herrlichen Farbkontrasten.

116

Auka Runas: Vorbei am Vulkan Ollague gelangen Sie zu den wie an einem Band aufgereihten Hochlandlagunen. Jede auf ihre Art ein Juwel in einer unwirklichen Landschaft. Nachmittags tauchen Sie ein in die surreale und farbenprächtige Wüste Siloli. Am späten Nachmittag erreichen Sie die rotgefärbte Laguna Colorada mit ihren Heerscharen an Flamingos. Ü: Hotel Tayka del Desierto (Ruta Tayka); Gästehaus in Huayallara (Auka Runas). 3. Tag: Siloli Wüste bzw. Huayllajara – San Pedro de Atacama oder Uyuni (F/M). Ruta Tayka: Vorbei am Arbol de Piedra (Steinbaum), einer von Erosion geschaffenen Steinfigur erreichen Sie die von Algen rotgefärbte Laguna Colorada, Heimat unzähliger Flamingos. Ruta Tayka & Auka Runas: Viele landschaftliche Höhepunkte warten noch auf Sie: das Geysirfeld Sol de Manana mit zischenden Wasserdampfsäulen und blubbernden Erdlöchern, die Thermalquellen von Polques, wo Sie in einer herrlichen Landschaft unbedingt ein Bad nehmen sollten, das Panorama der sog. Dali Wüste und als Höhepunkt die Laguna Verde, eine türkis schimmernde Lagune am Fuß des Vulkans Licancabur. An der Grenzstation Hito Cajon verabschiedet sich Ihr Reiseleiter und ein Fahrer erwartet Sie, um Sie zu Ihrem Hotel in San Pedro de Atacama zu bringen (Hinweis: Bei wetterbedingter Grenzschließung erfolgt die Fahrt über eine Alternativroute. Entstehende Mehrkosten sind nicht eingeschlossen und müssen vor Ort von den Reisenden selbst bezahlt werden!). Optional längere Rückfahrt nach Uyuni, Ihrem Ausgangspunkt der Reise.

Ruta Tayka oder Auka Runas – 3 Tage

Code: 40133 Reisetermine: Auka Runas: täglich Ruta Tayka Privattour: täglich Ruta Tayka Zubuchertour: jeden Donnerstag & Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.05.18 - 16.12.18 Auka Runas bis Uyuni 599 561 Auka Runas bis San Pedro 631 593 Ruta Tayka (Zubuchertour) 812 690 bis Uyuni Ruta Tayka (Zubuchertour) 930 808 bis San Pedro Ruta Tayka (Privattour) bis Uyuni 1.170 1.048 Ruta Tayka (Privattour) 1.300 1.178 bis San Pedro Leistungen: Zubucher- oder Privattour mit englischsprechender Reiseleitung (Transfer ­ Grenze - San Pedro de Atacama ohne Reiseleitung), Übernachtungen in einfachen Hotels (2*, Ruta Tayka) bzw. einfachen Gästehäusern (Auka Runas); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Lunchbox, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 4 Personen (pro Fahrzeug). Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Reise führt durch das bolivianische Hochland mit Höhen über 4.000 Metern in einer sehr abgelegenen Region ohne Infrastruktur. Die Nächte können sehr kalt werden. Strom in den Hotels ist nur zu bestimmten Zeiten verfügbar, Warmwasser i.d.R. nur abends, da dieses durch Sonnenwärme erhitzt wird. Empfohlene Reisezeit: Mai & September - November. Privattour: Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Als Privattour gibt es auch eine längere Ver­ sion (Ruta Tayka Plus; Code: 102633).


Unterkünfte & Touren Bolivien

Hotels & Touren in La Paz und Umgebung Hotel Rosario La Paz

Stannum Boutique Hotel La Paz

Hotel Rosario

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 103295 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 95 47 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Das Nichtraucherhotel ist ein ehemaliges Herrenhaus. Der kolo­niale Stil wurde bei der Renovierung beibehalten und macht den Flair des Hotels aus. Für die Gäste gibt es ein Restaurant, Bar, Aufenthaltsbereiche, WLAN und kostenlos Tee & Cocatee. Lage: Am Rande des historischen Zentrums gelegen, ist es ein idealer Ausgangspunkt für Erkundungen. Museen, der Hexenmarkt, die Kathedrale San Francisco, die Calle Jaen, Restaurants & Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Laufreichweite. Unterkunft: Die zweckmässig eingerichteten 42 Zimmer verfügen über Heizung, TV, Safe, Telefon, Blick zum Innen­hof oder zur Stadt und ein Bad mit DU/WC.

Das Hotel ist zeitgemäß elegant eingerichtet. Zum Hotel gehören ein Restaurant, Bar, Spa und ein Fitness-Center. In den unteren Stockwerken des Gebäudekomplexes ist ein modernes Einkaufszentrum mit Kinos, Banken und Ladengeschäften untergebracht. Lage: In einem modernen Stadtteil, nur ca. 5 Fahrminuten bzw. ca. 25-30 Minuten zu Fuß vom historischen Zentrum entfernt. Viele Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Unterkunft: Jedes der modern eingerichteten 22 Zimmer verfügt über ein Panoramafenster und ist ausgestattet mit Heizung, Klimaanlage, TV, Safe, Telefon, Minibar, Schreibtisch, WLAN und ein Bad mit Regendusche/WC.

Stadtrundfahrt La Paz

Mountainbike-Tour - Todesstraße

Halbtagestour ab/bis La Paz

Tagestour ab/bis La Paz

Stannum Boutique Hotel Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Premium-Zimmer (Stadtblick) 01.01.18 - 31.03.19

Code: 103305 1

2

130

71

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

Stadtrundfahrt La Paz Code: 103315 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19

1 110

2 59

3 46

4 38

Leistungen: Halbtagestour ab/bis La Paz als Privat­ tour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Während Ihrer ca. 3-4-stündigen Stadtrundfahrt erhalten Sie einen ersten Eindruck über die riesige Metropole La Paz. Sie sehen die Plaza Murillo mit der Kathedrale und dem Präsidentenpalast, die Kirche San Francisco, das Goldmuseum und den bekannten Hexenmarkt. Mit dem neuen öffentlichen Nahverkehrssystem, einer Gondelbahn, fahren Sie über die Dächer der Stadt nach El Alto, von wo aus Sie eine herrliche Aussicht über die Stadt und das Häusermeer haben. Zum Abschluss besuchen Sie das Mondtal, eine unwirkliche Gegend mit bizarren und interessanten geologischen Formationen.

Tiwanaku & Chacaltaya Halbtages- oder Tagestour ab/bis La Paz

70 Kilometer von La Paz entfernt befindet sich Tiwanaku, UNESCO Weltkulturerbe und Boliviens wichtigste präkolumbische Ausgrabungsstätte. Auf einer Fläche von 30 Hektar befinden sich Reste verschiedener Tempelkomplexe. Wahrzeichen ist das bekannte Sonnentor. Der Berg Chacaltaya beherbergt auf ca. 5.300 Metern das höchstgelegene Skigebiet der Welt. Mittlerweile ist der Großteil der ehemaligen Gletscherfläche abgeschmolzen, so dass kein Skibetrieb mehr stattfindet. Auf 5.100 Meter erreichen Sie die Ski- und Vereinshütte des Andino Boliviano Clubs. Genießen Sie bei gutem Wetter eine atemberaubende Aussicht. Wenn Sie sich fit genug fühlen, können Sie auch den Gipfel auf 5.300 Meter Höhe besteigen.

Transfer von Ihrem Hotel zum Treffpunkt. Hier erhalten Sie Ihr Mountainbike und Ihre benötigte Ausrüstung. Mit dem Minibus fahren Sie zum Cumbre Pass auf 4.700 Meter Höhe, wo Ihr Abenteuer beginnt. Mit dem Mountainbike fahren Sie über die El Camino de la Muerte, der sog. Todesstraße, hinab in die Tropenzone der Yungas. Die unbefestigte und teilweise schmale Straße schlängelt sich über 3.000 Höhenmeter an steilen Bergflanken abwärts. Je tiefer Sie kommen, desto üppiger wird die Natur und die Temperaturen steigen merklich an. Genießen Sie während der Fahrt atemberaubende Ausblicke in die Täler und auf die umliegenden Berge. Unzählige Kreuze an den Rändern sind traurige Mahnmale an die vielen Menschen, die hier tödlich verunglückten, bevor die gut ausgebaute Umgehungsstraße eröffnet wurde. Mit dem Minibus geht es wieder zurück nach La Paz. Nach Ankunft Transfer zu Ihrem Hotel.

Mountainbike-Tour – Todesstraße Code: 103342 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

01.01.18 - 31.03.19 192 Leistungen: Tagestour ab/bis La Paz als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Mountainbike, Ausrüstung; Snack; Hoteltransfers. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Eintrittsgeld USD 7,50 (zahlbar passend in bar vor Ort).

Tiwanaku & Chacaltaya

Code: 103325 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Privattour - Tiwanaku Privattour - Tiwanaku & Chacaltaya

98 166

Leistungen: Halbtagestour (Tiwanaku) oder Tages­tour (Tiwanaku & Chacaltaya) ab/bis La Paz als Privat­tour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: mind. 2 Personen; Preis für Allein­ reisende auf Anfrage.

117


Unterkünfte Bolivien

Hotels in Santa Cruz, Sucre, Uyuni & Cochabamba Cosmopolitano Hotel Boutique Santa Cruz

Mi Pueblo Samary Sucre

Cosmopolitano Hotel Boutique Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 126871

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19

1

2

87

49

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Transfer Flughafen <> Hotel (mind. 2 Pers.) Das kleine, aber feine Boutique-Hotel ist modern und geschmackvoll eingerichtet. Zur gemeinsamen Nutzung steht den Gästen ein kleiner Pool im Innenhof und eine Bar zur Verfügung. Lage: Das Hotel liegt direkt am historischen Zentrum, ca. 300 m vom Hauptplatz mit der Kathedrale entfernt. Unterkunft: Auf zwei Etagen verteilen sich 8 helle Zimmer, die modern und ansprechend ausgestattet sind. Sie verfügen über Klimaanlage, TV, WLAN, Minibar mit kostenlosen Softdrinks, Schreibtisch und ein Bad mit DU/WC.

Hotel Tambo Aymara Uyuni

Erbaut wurde das einfache, aber saubere Hotel im Hacienda­stil. Es verfügt über eine kleine Lobby mit WLAN, einen geschützten Innenhof und ein Restaurant. Durch das gute Preis-/Leistungsverhältnis ist das Hotel für Zwischenübernachtungen gut geeignet. Lage: Vom Zentrum Uyunis ist das Hotel 600 Meter entfernt, vom Flughafen 7 Kilometer. Unterkunft: Ingesamt gibt es 15 geräumige Zimmer mit bequemen Betten und warmen Bettdecken für die kalten Nächte. Die Zimmer selbst sind zweckmäßig eingerichtet und ausgestattet mit Heizung, Tisch, Stühlen und einem Bad mit DU/WC.

Berghotel Carolina Cochabamba

Hinter einer unscheinbaren Fassade verbirgt sich ein wunderschön restauriertes Herrenhaus im Kolonialstil. Herzstück ist ein begrünter Innenhof umgeben von Galerien und Balkonen. Frisches Brot wird im Lehmofen gebacken. Eine gemütliche Bar und ein Restaurant mit Aussicht im oberen Stock runden das Angebot ab. Lage: In einer ruhigen Seitenstraße, nur 500 Meter vom Hauptplatz entfernt. Die koloniale Innenstadt, Restaurants und Einkaufsmöglichkeiten befinden sich in Laufreichweite. Unterkunft: Die insgesamt 18 Zimmer sind gemütlich eingerichtet und ausgestattet mit Heizung, Telefon, TV, Safe, Minibar, WLAN und einem Bad mit DU/WC.

Salzhotel Palacio de Sal Uyuni

Von außen unscheinbar, von innen ein „Palast“ aus Salz, welches das Hauptbaumaterial dieser ungewöhnlichen Unterkunft ist. Selbst beim Design der Möbel wurden Salzblöcke verarbeitet. Lichtspiele und eine freundliche Farbgestaltung schaffen eine ganz eigene Atmosphäre. Von einem Aussichtszimmer können Sie einen herrlichen Sonnenuntergang genießen. Ein großzügiger Loungebereich, Spielzimmer, Restaurant und eine Bar runden das Angebot ab. Lage: Direkt am Rand des größten Salzsees der Erde, dem Salar de Uyuni. Der Flughafen ist ca. 25 Kilometer entfernt. Unterkunft: In Form eines Iglus erbaut, bieten die 30 Zimmer gemütliche Betten, Holzboden, Heizung, WLAN, Telefon und ein Bad mit DU/WC. Strom steht nur zu bestimmten Zeiten zur Verfügung.

Mi Pueblo Samary

Preise pro Person/Nacht in € 

€ 24

Code: 103082

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19

1

2

76

48

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Transfer Flughafen <> Hotel (mind. 2 Pers.)

€ 20

Hotel Tambo Aymara

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 103184 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 61 39 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Transfer Flughafen <> Hotel (mind. 2 Pers.) € 8

Salzhotel Palacio de Sal

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 103190 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19 181 90 Leistungen: Übernachtung, Frühstück Optionale Zuschläge: Transfer Flughafen <> Hotel (mind. 2 Pers.) € 33

Berghotel Carolina

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.03.19

Code: 103196 1

2

137

102

Leistungen: Übernachtung, Frühstück, Abendessen Optionale Zuschläge: Transfer Flughafen <> Hotel (mind. 2 Pers.) € 27 Das mit Naturmaterialien im Alpenstil erbaute Berghotel wurde 2015 eröffnet. Viel Licht, große Fenster, Holz, warme Farben und ein gemütlicher Wohn- & Aufenthaltsbereich mit Kamin sorgen für eine Wohlfühlatmosphäre. Eine Terrasse und ein kleiner Spabereich mit Sauna und Jacuzzi runden das Angebot ab. Geführte Wander- und Trekkingtouren werden gerne für Sie organisiert. Lage: 400 Meter über der Stadt liegt diese Oase der Ruhe am Fuß des 5.035 Meter hohen Tunari mit einer herrlichen Aussicht in das Hochtal von Cochabamba. Unterkunft: Die 9 Zimmer sind einladend, gemütlich und komfortabel eingerichtet und verfügen über eine Heizung und einen privaten Balkon.

118

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Ecuador

gemäßigt. Es regnet oft am Nachmittag und besonders in den Nächten wird es kalt. Die Hauptstadt Quito liegt auf 2.800 m Höhe und die Temperatur bewegt sich öfters an einem Tag zwischen 8 und 21°C. Das Dschungelgebiet und die Osthänge der Anden sind feucht und warm. Die Durchschnittstemperatur auf den Galapagos Inseln liegt bei 25 bis 30°C mit hoher Luftfeuchtigkeit, gelegentlich gibt es auch starke Regenschauer. Für Badefreunde ist der Reisezeitraum zwischen April und Dezember sehr günstig, Bergtouren im Hochland empfehlen sich zwischen Juni und November. In die Amazonasgebiete sollte man zwischen August und Mai reisen.

Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen für die Einreise nach Ecuador einen gültigen Reisepass für einen Aufenthalt bis zu 90 Tagen sowie einen gültigen Rück- oder Weiterflugschein. Der Nachweis einer gültigen Auslandskrankenversicherung ist mitzuführen! Quarantäne und Naturschutz Lebensmittel und Pflanzen dürfen nicht eingeführt werden. Flugzuschläge und Fluggebühren Die internationalen und nationalen Flughafen- und Sicherheitsgebühren sind bereits im Flugschein enthalten. Bei Flügen nach Galapagos muss am Flughafen die INGALA Migrationskarte (sog. Galapagos Visum, auch TCT genannt) in Höhe von derzeit 10 USD pro Person bezahlt werden. Bei Ankunft auf einem der Flughäfen auf Galapagos ist zusätzlich die Nationalparkgebühr von derzeit 100 USD pro Person zu bezahlen. Sicherheit Die Länder Südamerikas, so auch Ecuador, sind in punkto Sicherheit weit besser als ihr Ruf. Mit Kleinkriminalität, wie Taschendiebstahl, muss jedoch gerechnet werden. Wertsachen gehören in den Hotelsafe, größere Geldbeträge und Reisedokumente sollten nicht in der Handtasche, sondern am Körper mitgeführt werden. Lassen Sie keine Wertsachen während Ihrer Abwesenheit in Ihrem Fahrzeug. Wertvollen Schmuck lassen Sie am besten zu Hause. Wir empfehlen den Abschluss einer umfassenden Reiseversicherung (Kranken-, Unfall-, Haftpflicht- und Reisegepäckversicherung). Formulare erhalten Sie mit den Reiseunterlagen.

Ortszeit In der europäischen Sommerzeit liegt Ecuador 7 Stunden zurück, während der europäischen Winterzeit 6 Stunden. Für die Galapagos Inseln beträgt der Zeitunterschied 8 Stunden (Winter 7 Stunden). Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland und in Regenwaldregionen wird Malaria-Prophylaxe empfohlen. Währung und Zahlungsmittel Im Jahr 2000 wurde der Ecuador Sucre abgeschafft und der US-Dollar als offizielle Währung eingeführt. Wir empfehlen die Mitnahme von US-Dollar in bar, eine Bankkarte sowie Kreditkarten (Visa und MasterCard). Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Bankkarte das Geldabheben am Automaten noch möglich ist. Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen jedoch leichter mit einigen „Brocken“ Spanisch durchs Land. Oft wird noch die alte Landessprache Quechua gesprochen. Klima und Reisezeit An der Küste sowie an der Westseite der Anden herrscht tropisches bis subtropisches Klima. Regenzeit ist von Januar bis Mai und die Trockenzeit von Juni bis Dezember. Es gibt kaum jahreszeitliche Temperaturschwankungen, die Durchschnittstemperaturen liegen bei 25 bis 30 °C. In den Gebirgstälern der Sierra ist das Klima kontinental-

Öffnungszeiten Geschäftszeiten Montag bis Freitag 9-13 und 15-19 Uhr, Samstag 9-13 Uhr. Supermärkte schließen oft erst um 20 Uhr oder später und haben oft auch sonntags geöffnet. Banken haben Montag bis Freitag 9-13.30 Uhr geöffnet. Während der Siesta von 13-15 Uhr haben viele Geschäfte geschlossen. Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 110 Volt Wechselstrom. Sie sollten unbedingt einen Adapter für Ecuador mitnehmen. Trinkgeld Trinkgelder werden gerne angenommen. Busfahrer (Gruppenreisen) und lokale Führer können Sie mit einem Trinkgeld von ca. 2-3 USD pro Tag honorieren. Essen und Trinken Hauptnahrungsmittel sind vor allem im Hochland Mais und Kartoffeln. Fangfrischer Fisch, Meeresfrüchte sowie Reis gibt es an der Küste. Rinder, Schweine, Ziegen, Hammel, Meerschweinchen und Hühner – an Fleischgerichten wird fast alles geboten. Aji, welches aus roten Pfefferschoten gewonnen wird, ist das wichtigste Gewürz der Ecuadorianer. Der Bananenkuchen, die Torta de Maqueno, ist die typische Nachspeise. Fotografieren und Filmen Wer hat noch nicht von der Vielfalt der Tierwelt in Ecuador und auf den Galapagos Inseln gehört? Es gibt über 320 Säugetierarten in Ecuador. Kondore, verschiedene Papageien-Arten, Affen und Wildkatzen sind die typischen Bewohner. Riesenschildkröten, Echsen und einzigartige Vogelarten findet man auf den Galapagos Inseln. Nehmen Sie deshalb unbedingt genügend Filmmaterial mit.

119


Rundreisen Ecuador

Über die Anden zur Küste Auf einen Blick • 9 Tage ab Quito/bis Guayaquil • deutschsprachig geführte Rundreise • garantierte Durchführung ab 2 Personen, max. 16 • im Anschluss passt eine Galapagos-Kreuzfahrt mit der Sea Star

Entdecken Sie die Vielfalt Ecuadors mit seinen abwechslungsreichen Naturlandschaften und unterschiedlichsten Volkskulturen. Quito und Cuenca, zwei schmucke Städte mit Bauten aus der spanischen Kolonialzeit, herrliche Naturlandschaften, die allgegenwärtigen Vulkane, indigene Dörfer, bunte Märkte und Ecuadors größte Inkastätte machen diese Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis. 2 Unterkunftskategorien stehen zur Auswahl: 3*-Hotels (Standard = STD) oder 4*-Hotels (Superior = SUP). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Quito. Ankunft in Quito, der auf 2.850m Höhe ge­ legenen Hauptstadt. Transfer zu Ihrem Hotel im Stadtzen­ trum. 3 Ü: Hotel Dann Carlton (STD), Hotel Patio Andaluz (SUP). 2. Tag: Quito (F). Heute lernen Sie Quito kennen, das nicht nur aufgrund seiner Panoramalage begeistert. Die Altstadt wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdig­ keiten wie zum Beispiel das Regierungsgebäude, die Pla­ za de la Independencia, sowie die Kirchen von San Fran­ cisco und La Compañía. Im Anschluss besuchen Sie die Marienstatue am Panecillo, von wo Sie eine tolle Aussicht auf die Stadt haben, und auch das im Norden der Stadt gelegene Äquatordenkmal „Mitad del Mundo“. 3. Tag: Tagesausflug Otavalo (F/M). Der heutige Aus­ flug führt Sie auf der Panamericana Norte nach Otavalo. Auf dem Weg passieren Sie unter anderem Tabacundo, wo Sie einen Blick auf die Rosenplantagen erhaschen können. In Otavalo besuchen Sie den farbenfrohen Indio­ markt am „Plaza de Ponchos“ und können dort Souve­ nirs erwerben, die von den Einheimischen in sorgfältiger Handarbeit hergestellt wurden. Danach bekommen Sie ein traditionelles Mittagessen bei folklorischer Musik serviert. Anschließend fahren Sie zum Kratersee La­ guna Cuicocha, dem „Meerschweinchen-See“, wo Sie eine Wanderung machen können. Aus der Mitte des ca. 3.000m hoch gelegenen und über 200m tiefen Sees er­ heben sich zwei kleine Inseln vulkanischen Ursprungs, die mit einer Art Schilf bewachsen sind. Am späten Nach­ mittag kehren Sie nach Quito zurück. 4. Tag: Quito - Cotopaxi NP (F/M). Früh morgens Fahrt auf der Panamericana zum Cotopaxi Nationalpark. Der Cotopaxi ist der höchste noch aktive Vulkan der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie vom Parkplatz aus etwa eine Stunde bis zur José-Rivas Hütte aufsteigen. Danach fahren Sie durch die Lahare Felder entlang der Lagu­ ne Limpiopungo, einem See auf 3.800m Höhe, der am

120

Fusse des Berges Rumiñahui gelegen ist. Nachmittags geht es weiter zur Unterkunft. Ü: Hosteria Rumipamba (STD), Hacienda La Cienega (SUP). 5. Tag: Cotopaxi NP - Chimborazo - Riobamba (F/M). Heute fahren Sie zum höchsten Berg Ecuadors, dem Chimborazo. Aufgrund der Ellipsenform der Erde und der äquatornahen Lage des Chimborazo, ist der Berg vom Erdmittelpunkt aus gemessen, der höchste Berg der Welt. Wenn Sie möchten, können Sie auch bis zur Berghütte aufsteigen. Weiterfahrt nach Riobamba. Hotel Santa Isabela (STD), Hacienda Abraspungo (SUP). 6. Tag: Riobamba - Alausi - Ingapirca - Cuenca (F/M). Morgens Fahrt zum Bahnhof in Alausi (etwa 2 Stunden) und eindrucksvolle Fahrt mit der Andenbahn über die Nariz del Diablo – Teufelsnase (Abfahrt 8 Uhr). Weiter­ fahrt nach Süden. Die Ruinenstätte Ingapirca ist Ecua­ dors bedeutendste präkolumbianische Inka-Ruinenstätte und liegt in den südlichen Anden auf einer Seehöhe von über 3.000m. Ingapirca bedeutet im ursprünglichen Sinn „Inca Steinmauer“. Lange vor den Inkas lebten in diesem Gebiet die Kañari, die damals ihren noch heute sichtbaren Mondtempel errichteten. Abends Ankunft in C­uenca. 2 Ü: Hotel Carvallo (STD), Hotel Santa Lucia (SUP). 7. Tag: Cuenca (F/M). Morgens Stadtrundfahrt durch den kolonialen Teil Cuencas. Cuenca ist die Kulturmetro­ pole Ecuadors und das Zentrum der Kunst und des Hand­ werks. Die gemütliche und nostalgische Atmosphäre wird durch die kopfsteingepflasterten Bürgersteige, blu­ mengeschmückten Plätze und noble Fassaden mit ihren reich verzierten Eisenbalkonen unterstrichen. Außerdem besuchen Sie eine Panama-Hutfabrik. Zum Mittagessen besuchen Sie eine lokale Gemeinschaft außerhalb von Cuenca und lernen dabei eine lokale Tradition kennen: Pampamesa heißt das Ritual (unter anderem zur Feier des Inti Raymi), bei dem die indigene Bevölkerung das Essen gemeinsam auf Strohmatten am Boden zu sich nimmt. Erleben Sie eine besondere Tradition und ein außer­ gewöhnliches, traditionelles Mittagessen! Rück­ kehr nach Cuenca und Nachmittag zur freien Verfügung. 8. Tag: Cuenca - Cajas NP - Guayaquil (F/M). Fahrt zum Cajas Nationalpark. Etwa 200 Lagunen sind auf einer Höhe von 3.150m bis 4.450m verteilt. Nach einer Wanderung erfolgt die Weiterfahrt nach Guayaquil. Ü: Hotel Palace (STD), Hotel Wyndham (SUP). 9. Tag: Guayaquil (F). Stadtrundfahrt durch Guayaquil, Ecuadors größter Stadt. Sie sehen u.a. die Kathedrale, die Uferpromenade Malecón 2000 und den alten Stadtteil Peñas. Nachmittags erfolgt der Transfer zum Flughafen.

Über die Anden zur Küste - 9 Tage Code: 123349 Reisetermine: 2018 19.01. 16.02. 16.03. 13.04. 11.05. 08.06. 06.07. 17.08. 14.09. 12.10. 09.11. Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 Gruppenreise (STD) 2.065 1.849 Gruppenreise (SUP) 2.239 2.004 Leistungen: Rundreise ab Quito / bis Guayaquil als Zubuchertour mit deutschsprechender Reiseleitung (Fahrerguide; ab 3 Pers.: Guide und zusätzlicher Fahrer); Transfers; Übernachtung in der gewählten Hotelkategorie (STD = 3*-Hotels, SUP = 4*-Ho­ tels); Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen oder Picknick); Ausflüge lt. Pro­ gramm; Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Ge­ tränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: min. 2, max. 16 Personen. Im Anschluß an den Abfahrtstermin 15.07. gibt es auf der Sea Star eine deutschsprachig geführte Galapagos-Kreuzfahrt.

Wenn Sie noch mehr Zeit haben, besuchen Sie vorab den Amazonas Regenwald, z.B. die Sacha Lodge (S. 126 ).

Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 30%, 30-0 Tage 90%.


Rundreisen Ecuador

Ruta de Haciendas Auf einen Blick • 9 Tage Rundreise ab Quito / bis Guayaquil • Privatreise mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung • Rundreise mit besonderen Unterkünften

Hacienda San Agustin Reisen Sie in eine andere Zeit! Entdecken Sie Ecuadors Schätze, die sich aus vielen Jahren, geprägt vom Wandel der Kulturen, angesammelt haben. Sie werden in den schönsten Haciendas des Landes übernachten, wo Sie der Charme längst vergangener Zeiten erwartet. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Quito - Ibarra (M/A). Fahrt in die Seenregion Imbabura. In Otavalo besuchen Sie einen der größten Kunsthandwerksmärkte Südamerikas. Auf diesem farbenfrohen Markt lassen sich viele handgemachte ­Schätze finden. Sie lernen das lokale Leben, die Handwerkunst und das Essen kennen. Am Abend erreichen Sie die schöne Hacienda Piman. 2 Ü: Hacienda Piman. 2. Tag: Cuicocha Lagune (F/M/A). Heute erkunden Sie die Kraterlagune Cuicocha. Auf einer Wanderung können Sie den tollen Ausblick genießen sowie die Flora und Fauna kennenlernen. 3. Tag: Ibarra – Nationalpark Cotopaxi (F/A). Nach dem Frühstück geht es Richtung Süden bis nach Cayambe, wo Sie eine eindrucksvolle Rosenplantage besuchen. Anschließend biegen Sie in die „Straße der Vulkane“ ein. Am späten Nachmittag erreichen Sie die historische Hacienda San Agustín de Callo. Diese Hacienda ist nach Ingapirca die größte Inkastätte des Landes. Sie wurde um 1440 von Huayna Capac, einem der letzten Inkaherrscher, erbaut. In der Epoche der Europäer wurde die Hacienda von Augustiner Mönchen bewohnt. Die typischen Inkakonstruktionen sind bis heute, als Teil der ursprünglichen Hacienda, erhalten geblieben. Ü: Hacienda Agustín de Callo. 4. Tag: Nationalpark Cotopaxi - Baños (F/M/A). Heute nähern Sie sich dem Vulkan Cotopaxi (5.897m). Am Fuße des Vulkans lernen Sie bei einer kurzen Wanderung die vielfältige Flora der Hochanden kennen. Mit dem Fahrzeug geht es anschließend hinauf in eine Höhe von 4.600m, wo Sie eine bizarre und karge Landschaft erwartet. Es besteht die Möglichkeit, zur Jose Ribas Schutzhütte auf 4.800m hinaufzusteigen. Nahe der Schutzhütte liegt ein beeindruckender Gletscherabbruch. Am Nachmittag geht es weiter in die schöne Hacienda Manteles, umgeben vom grünen Patate-Tal. Ü: Hacienda Manteles. 5. Tag: Baños - Pastaza Canyon - Riobamba (F/M/A). Am Morgen geht es auf einer abenteuerlichen Fahrt durch den Pastaza Canyon. Sie fahren vorbei an tiefen Schluchten und zahlreichen Wasserfällen. In Rio Verde unternehmen Sie eine Wanderung zum tosenden Wasserfall Pailón del Diablo. Flanieren Sie durch die klei-

nen Straßen von Baños und beobachten Sie dabei die ­ elcochaproduzenten bei der Herstellung der für dieses M Städtchen typischen Süßigkeit. Am späten Nachmittag fahren Sie Richtung Süden und erreichen die komfortable Hacienda Abraspungo. 2 Ü: Hacienda Abraspungo. 6. Tag: Chimborazo (F/M/A). Vormittags kann der farben­frohe, traditionelle Markt von Guamote besucht werden (nur donnerstags), bevor Sie zum höchsten Vulkan Ecuadors, dem Chimborazo (6.310m), fahren. Sie durchqueren den Arenal, eine wüstenartige Landschaft, und treffen auf Herden von scheuen Vicuñas. Sie erreichen die Schutzhütte Hermanos Carrel auf 4.800m Höhe, von wo Sie zur Edward Whymper Hütte auf 5.000m wandern können. 7. Tag: Riobamba – Ingapirca - Cuenca (F/M). Die berühmte Zugfahrt ist der erste Programmpunkt des heutigen Tages (außer montags). Der Zug überwindet an der „Teufelsnase“ eine mehrere hundert Meter hohe Felswand auf spektakuläre Art und Weise im Zick-Zack. Anschließend geht die Reise mit dem Auto weiter durch schöne Gebirgslandschaften nach Ingapirca, wo Sie die größten Inkaruinen Ecuadors besichtigen. Hier wird ­Ihnen während eines Rundgangs durch die schöne Tempel- und Festungsanlage die Kultur der Inkas und der Cañaris ­näher gebracht. Gegen Abend erreichen Sie die Hacienda Uzhupud, die sich außerhalb von Cuenca befindet. 2 Ü: Hacienda Uzhupud.

Ruta de Haciendas - 9 Tage

Code: 77291 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 4.399 3.825 01.01.19 - 31.03.19 4.619 4.016 Leistungen: Rundreise als Privattour mit englischsprechendem Reiseleiter, Übernachtung in Haciendas, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Zugfahrkarte, Eintritte & Nationalparkgebühren. Nicht eingeschlossen: optionale Ausflüge, weitere Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder, persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Deutschsprechender Guide pro Gruppe € 677 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen.

8. Tag: Cuenca (F/M). Heute besichtigen Sie die Altstadt von Cuenca. Die Uferpromenade entlang des Rio Tomebamba, die imposante Kathedrale, der tägliche Markt sowie der bunte Blumenmarkt zählen zu den Höhepunkten des Rundgangs. Danach fahren Sie in die ­Dörfer G ­ ualaceo und Chordeleg, die für Silberschmuck und weitere Handwerkskunst berühmt sind. 9. Tag: Cuenca - Guayaquil (F/M). Heute geht es am auf 4.000m Höhe gelegenen Cajas NP vorbei und auf einer spektakulären Fahrt durch verschiedene Vegetations­ zonen Richtung Küste. Sie besuchen die Hacienda La Danesa, die sich von den andienen Hacienda in Art und Weise unterscheidet. Sie machen einen Rundgang durch die Kakaoplantage und lernen den besten Kakao der Welt kennen. Weiterfahrt nach Guayaquil. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Hacienda La Danesa Hacienda Piman

121


Mietwagenreisen Ecuador

Mietwagentour Ecuador Auf einen Blick • 14 Mietwagentour mit vorgebuchten Unterkünften • ab Quito / bis Guayaquil • inkl. vorprogrammiertem Navi

 Erleben Sie die Höhepunkte Ecuadors auf dieser 14-­tägigen Mietwagen-Rundreise. Sie fahren durch die Anden, entlang der Straße der Vulkane bis an die Küste. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Quilotoa. Machen Sie einen kurzen Stopp, um zum Kratersee hinabzusteigen. Für den Aufstieg können Mulis gemietet werden. Danach fahren Sie weiter nach Chugchilán. Ü: Hostal Mama Hilda.

1. Tag: Quito - Otavalo - Tumbabiro (ca. 130 km). Übernahme Ihres Mietwagens im Stadtbüro (Sa+So im Flughafenbüro gegen Aufpreis). Sie fahren nach Otavalo, dessen Indiomarkt der bedeutendste Südamerikas ist. Hier finden Sie originelles Kunsthandwerk wie Schmuck und Webartikel. Am Nachmittag besuchen Sie kleine Handwerksdörfer rund um Otavalo und setzen an­ schließend Ihre Reise fort nach Tumbabiro. 2 Ü: Hosteria Pantavi.

7. Tag: Quilotoa Lagune - Banos (ca. 155 km; F). Sie fahren zurück auf die Panamericana und weiter nach Süden. Über eine schöne Panoramastraße erreichen Sie schließlich Banos. 2 Ü: La Floresta.

2. Tag: Chota-Tal und El Angel (F). Die Reise führt zunächst in das tropisch warme und sehr trockene ChotaTal, in dem sich eine Enklave afroecuadorianischer Kultur in den Anden befindet. Anschließend erreichen Sie das einmalige Naturschutzgebiet El Angel. Soweit das Auge reicht ist das Hochland von den bis zu 4m hohen Schopfpflanzen übersät. Sie wandern auf einem Pfad durch zauberhafte Vegetation bis zum See El Voladero. 3. Tag: Tumbabiro - Papallacta (ca. 220 km; F). Nach dem Frühstück fahren Sie zum idyllischen Kratersee Cuicocha, wo Sie entlang des Kraterrandes eine einfache Wanderung unternehmen. Zudem können Sie eine Rosenplantage in der Nähe von Cayambe besichtigen. Am Abend erreichen Sie Papallacta. Ü: Termas de Papallacta. 4. Tag: Papallacta - Cotopaxi NP (ca. 110 km; F). Unternehmen Sie eine Wanderung durch die mystische Landschaft entlang des wildromantischen Gebirgsbaches Río Papallacta. Mit Orchideen, Bromelien, Moosen und Flechten überwucherte Bäume säumen den Weg. Alternativ können Sie bis zum Nachmittag in den Thermen ausspannen. Im Anschluss verlassen Sie die Region Papallacta und fahren südwärts. Gegen Abend erreichen Sie die Region Cotopaxi. 2 Ü: Chilcabamba Lodge. 5. Tag: Cotopaxi NP (F). Es geht durch einige herrliche Landstriche zum Vulkan Cotopaxi (5.897m). Mit dem Fahrzeug erreichen Sie auf einer Höhe von 4.500m eine bizarre und karge Landschaft. Von dort besteht die Möglichkeit, zur Jose-Ribas-Schutzhütte auf 4.800m hinaufzusteigen. Nahe der Schutzhütte befindet sich ein abnehmender Gletscherabbruch. 6. Tag: Cotopaxi NP - Quilotoa Lagune (ca. 140 km; F/A). Die Reise führt weiter durch die einzigartige Umgebung der Provinz Cotopaxi zum tiefgrünen Kratersee

122

8. Tag: Banos (F). Brechen Sie nach dem Frühstück zur atemberaubenden Fahrt durch den Pastaza Canyon auf! Sie sehen tiefe Schluchten und zahlreiche Wasserfälle. Auf dem Weg können Sie den Wasserfall Pailón del ­Diablo besuchen und in einer landestypischen Seilbahn (Tarabita) den Fluss Pastaza überqueren. 9. Tag: Banos - Cimborazo - Riobamba (ca. 155 km; F). Weiter geht es durch malerische Landschaften rund um den Chimborazo (6.310m), dem höchsten Berg Ecuadors. Im Arenal, einer wüstenartigen Landschaft, sehen Sie Herden von scheuen Vicuñas. Mit dem Auto ­erreichen Sie eine Höhe von 4.800m. Von dort können Sie zur Edward-Whymper-Schutzhütte auf 5.000m hochsteigen. 2 Ü: Hacienda Abraspungo. 10. Tag: Region Cimborazo (F). Heute haben Sie die Wahl: die Bergseen von Atillos am Rande des Nationalparks Sangay oder die Gegend rund um das kleine Bergdorf Salinas. Am Donnerstag ist der authentische Indiomarkt von Guamote einfach ein Muss. 11. Tag: Riobamba - Ingapirca (ca. 180 km; F). Am Morgen können Sie an der Zugfahrt über die Teufelsnase teilnehmen (Di-So; Vorabbuchung empfohlen). Schließlich erreichen Sie die größten und wichtigsten Inka­ruinen Ecuadors. Bei einem Rundgang durch die schöne Tempel- und Festungsanlage erfahren Sie viel über die Geschichte sowie über die Kultur der Inkas und der C ­ añaris. Ü: Pousada Ingapirca. 12. Tag: Ingapirca - Cuenca (ca. 70 km; F). Morgens fahren Sie nach Cuenca. Die Uferpromenade entlang des Rio Tomebamba, die imposante Kathedrale und der bunte Blumenmarkt zählen zu den Höhepunkten der Stadt. Außerdem können Sie eine Panamahutfabrik besuchen. 2 Ü: Hotel Victoria. 13. Tag: Cuenca (F). Erkunden Sie die Umgebung der Stadt Cuenca und besuchen Sie die Handwerksdörfer Gualaceo, Sigsig und Chordeleg. Hier können Sie durch die Gassen schlendern und bei den Handwerksarbeiten zusehen.

Mietwagentour Ecuador - 14 Tage

Code: 102861 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 Mietwagen Suzuki Grand Vitara 2WD o.ä. 01.01.18 - 31.12.18 2.130 01.01.19 - 31.03.19 2.236 Mietwagen Toyota Fortuner 4WD o.ä. 01.01.18 - 31.12.18 2.382 01.01.19 - 31.03.19 2.502 Obligatorische Zuschläge: Hotel Papallacta (Fr/Sa/Feiertag) p.P. € 27 Leistungen: Mietwagen nach Wahl von Avis mit unbeschränkten Kilometern, Vollkasko-Versicherung ohne Selbstbehalt (gilt nicht für Zubehörteile wie Navi, Radio etc.), Haftpflichtversicherung (Fremdschäden) bis USD 30.000; Einweggebühr; Übernachtung in landestypischen Hotels/Haciendas; Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen); Routenbeschreibung und vorprogrammiertes Navi, Internetzugang im Fahrzeug. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder; persönliche Ausgaben; Eintritts- und Besichtigungsgebühren; Zugfahrkarte; Treibstoff; evtl. Straßengebühren; evtl. Zusatzversicherungen. Optionale Zuschläge: Zugfahrt Teufelsnase € 43 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Diese Mietwagentour ist ein Vorschlag und lässt sich problemlos an Ihre Vorstellungen anpassen. Die Versicherung des Mietwagens deckt nicht den Verlust/Diebstahl von Zubehör (z.B. Reifen, Felgen, Radio, Lautsprecher, Kopfstützen, Rück-/Seitenspiegel, Motorteile, -zubehör). Mindestalter Fahrer: 25 Jahre, min. 2 Jahre Fahrpraxis, nationaler + internationaler Führerschein, Besitz einer Kreditkarte erforderlich. Es gelten die Mietbedingungen des örtlichen Vermieters. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 30%, 30-0 Tage 90%. 14. Tag: Cuenca - Guayaquil (ca. 200 km; F). Ihre Fahrt führt Sie in den El Cajas NP mit seinen zahlreichen Seen und seiner beeindruckenden Hügellandschaft. Sie ­fahren weiter bis nach Guayaquil. Mietwagenrückgabe im Stadtbüro oder am Flughafen. Individuelle Weiterreise.


Rundreisen Ecuador

Kurzprogramme Ecuador Auf einen Blick • 3 Tage ab/bis Quito • Privatreise in das Reservat El Angel mit den endemischen Schopfpflanzen • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Straßen durch die Anden in die fruchtbare Provinz Im­ babura. In Otavalo machen Sie einen Zwischenhalt, um über den farbenfrohen indigenen Markt zu schlendern, der besonders samstags seine volle Pracht und Lebendigkeit ausstrahlt. Danach fahren Sie zum Kratersee Cuicocha, wo Sie einen Spaziergang machen. Am späten Nachmittag kommen Sie in Ihrer Unterkunft an. 2Ü: Hacienda Piman. 2. Tag: Reservat El Angel (F/A). Nach dem Frühstück geht es hoch in den Paramo in das Reservat El Angel. Hier erkunden Sie bei einer Wanderung die einzigartige und schöne Flora und Fauna. Soweit das Auge reicht, ist das Hochland von den „frailejones“, bis zu 4m hohen Schopf­ pflanzen, übersät. Sie wandern durch zauberhafte Vegeta­ tion, bis Sie zu einer schönen Lagune ­kommen. Sie kehren im Laufe des Nachmittages zur Hacienda zum Abendes­ sen und für die Übernachtung zurück.

Naturreservat El Angel Mit El Angel besuchen Sie eine der außergewöhnlichsten Naturlandschaften Ecuadors. Die endemischen Schopfpflanzen dominieren hier das Bild. In einigen Hochtälern finden sich sogar die Papierbäume genannten Polylepis. Das Reservat bietet zudem auch vielen Tieren ein Zuhause. Mit etwas Glück können Sie unter anderem auch Kondore sehen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

3. Tag: Ibarra – Quito (F). Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ibarra. Wegen ihrer vielen weiß getünchten Gebäude wird die Provinzhauptstadt auch die ­„Weiße Stadt“ genannt. Am Bahnhof in Ibarra startet die Zug­ fahrt des „Tren de la libertad“ (außer Montag und Dienstag) durch das Andenhochland bis nach Salinas. In Salinas, das bekannt ist für seine afro-ecuadorianische Kultur, machen Sie einen Stopp und besuchen ein Ge­ meindeprojekt. Danach kehren Sie mit dem Zug nach Ibarra zurück. Rückfahrt im Fahrzeug nach Quito.

Naturreservat El Angel - 3 Tage Code: 74418 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 877 800 01.01.19 - 31.03.19 921 840 Leistungen: Rundreise als Privattour mit wahlwei­ se deutsch- oder englischsprechender Reiselei­ tung; Übernachtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, A=Abendessen); Transfers; Zug­ ticket; Eintritte. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Ge­ tränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Reise führt in das Hochland mit Höhen von knapp 4.000 Metern. Preis gilt nicht an nationalen oder regionalen Feiertagen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 30%, 30-0 Tage 90%. Hacienda Piman

1. Tag: Quito - Otavalo - Ibarra (A). Morgens brechen Sie auf nach Norden. Die Fahrt geht über winddurchwehte

Auf einen Blick • 3 Tage Privatreise in den Nebelwald • Sie besuchen eines der vogelreichsten Gebiete der Welt • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Schönheit der Artenvielfalt und Biodiversität Ecuadors kennenlernen. Vor allem Vogelliebhaber werden auf ihre Kosten kommen, Sie werden Kolibris, Schmetterlinge und Orchideen aus der Nähe bestaunen können. Sie ma­ chen eine Wanderung entlang der Wasserfälle und be­ suchen eine Schmetterlingsfarm. 2 Ü: Sisakuna Lodge. 2. Tag: Mindo (F). Sie brechen früh zum Reservat An­ gel Paz auf. Der Andenklippenvogel ist ein Schreivogel aus der Familie der Schmuckvögel. Bei dieser Vogelbe­ obachtung werden Sie auch weitere Vögel sehen. Da­ nach machen Sie den Schokoladenworkshop El Quetzal, bei dem Sie lernen, wie Schokolade hergestellt wird und Sie natürlich auch diese selbst probieren dürfen! Den Nachmittag haben Sie zur freien Verfügung, unter­ nehmen Sie einen Spaziergang oder machen Sie eine der angebotenen Abenteuersportarten (optional). 3. Tag: Mindo - Quito (F). Heute besuchen Sie die Re­ serva El Pahuma, wo Sie die Schönheit von hunderten von Orchideenarten bewundern können. Auf einem kleinen Wanderpfad gelangen Sie schließlich zu einem Wasserfall. Sie genießen ein letztes Mal die Natur des Bergnebelwaldes, bevor Sie nachmittags nach Quito zu­ rückkehren.

Mindo Nebelwald

Mindo Nebelwald - 3 Tage Code: 114008 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 665 620 01.01.19 - 31.03.19 699 651 Leistungen: Rundreise ab/bis Quito mit wahlwei­ se deutsch- oder englischsprechender Reiselei­ tung; Übernachtungen; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück); Transfers; Eintritte und National­ parkgebühren. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Ge­ tränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen zu erreichende Min­ destteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinrei­ sende auf Anfrage. Preis gilt nicht an nationalen oder regionalen Feiertagen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 30%, 30-0 Tage 90%.

Die Nebelwälder befinden sich an den steilen Hängen der Anden, zwischen 900 und 2500 Höhenmetern. Diese Wälder besitzen eine hohe Artenvielfalt, mit einer reichhaltigen Pflanzen- und Tierwelt, die wissenschaftlich noch wenig erforscht ist. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Quito - Mindo. Nach dem Frühstück verlassen Sie Quito Richtung Norden. Das Dorf Mindo liegt in einem großen subtropischen Talkessel auf 1.250m Höhe und beherbergt eine Vielzahl an Pflanzen, Vögeln, Schmet­ terlingen, Reptilien und Säugetieren. Sie werden die

123


Wanderreisen Ecuador

Wandern in den Anden Auf einen Blick • 3 Tage Wanderprogramm am Cotopaxi • ab/bis Quito • tägliche Termine ab 1 Person

Berge, die Quito umgeben. Danach steigen Sie zum Pita Canyon hinab und enden an der Unterkunft. Gehzeit ca. 7h. Höchster Punkt 4.200m. Ü: Chilcabamba Lodge. 2. Tag: Der Pedregal Trail (F/M/A). Die heutige Wanderung führt von der Cotopaxi Pungo Lodge entlang des Pita Flusses, der das Schmelzwasser des Cotopaxi führt. Der leichte Abstieg führt vom feuchten Andenwald durch die Grasebene des Cotopaxi in die Pedregal genannte Region. Gehzeit ca. 5h. Höchster Punkt 3.755m. Ü: Hosteria Tambopaxi. 3. Tag: Cotopaxi – Quito (F/M). Von der Unterkunft fahren Sie zum Parkplatz der Schutzhütte auf dem Cotopaxi. Von hier aus wandern Sie zur Kante des Gletschers. Die Sicht ist großartig und mit etwas Glück können Sie sogar Quito sehen. Es folgt der Abstieg zum Parkplatz und die Rückfahrt nach Quito. Gehzeit ca. 4h. Höchster Punkt 5.100m.

Wandern am Cotopaxi - 3 Tage Code: 115340 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 Bei 1 gebuchten Person 1.415 Bei 2 gebuchten Personen 887 809 Bei 3 gebuchten Personen 746 669 Bei 4-6 gebuchten Personen 650 573 Leistungen: Trekkingtour ab/bis Quito mit englischsprechendem Naturführer/Bergguide; Transfers; Gepäcktransport (außer Tagesrucksack); Übernachtung in den genannten Unterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Getränke; Eintrittsgelder; evtl. Mietausrüstung; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1 Person. Anforderungen: technisch leichte bis anstrengende Bergwanderungen mit höchstem Punkt auf 5.100m. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. Die höchstgelegene Übernachtung erfolgt auf 3.720m. Zur Höhenanpassung werden 2 Tage vorab in Quito und Umgebung empfohlen.

Wandern am Cotopaxi Dieses Programm ermöglicht Ihnen das Anden-Hochland Ecuadors zu erkunden. Erleben Sie mystische Bergspitzen, spektakuläre Landschaften, Pflanzen, Tiere, Wasserfälle hautnah und intensiv. Sie sehen verschiedene Vulkane mit dem Höhepunkt Cotopaxi! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Quito – Pasochoa (M/A). Von Quito aus fahren Sie zum Fuße des Pasochoa. Das Ziel heute ist der Gipfel. Der Aufstieg dauert etwa drei Stunden über Wiesenpfade. Von oben haben Sie einen tollen Ausblick auf die

Auf einen Blick • 3 Tage Wanderprogramm mit kulturellem Schwerpunkt • ab/bis Quito • tägliche Termine ab 1 Person

Wandern rund um Otavalo In einem wunderschönen Andenpanorama und unter dem imposanten Imbabura-Vulkan treffen Sie bei den Wanderungen auf die Einheimischen. Sie lernen die alten Traditionen und Fertigkeiten kennen und natürlich faszinierende Leute aus dem Anden-Hochland. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Quito - Otavalo (A). Von Quito aus fahren Sie Richtung Norden. Am Nachmittag können Sie auf eigene Faust die Umgebung erkunden oder in der Unterkunft entspannen. Genießen Sie ein heißes Bad in einem urigen

124

Holzfass mit Blick in die Umgebung oder nehmen Sie am Feuer Platz und lauschen der lokalen Musik. Ü: Casa Mojanda. 2. Tag: Otavalo - San Pablo See - Otavalo (F/M/A). Am Morgen folgen Sie den Wegen der Mojada Gemeinde nach Otavalo. Zunächst besuchen Sie den Lebensmittel-Markt und lernen die lokalen Produkte und Händler ­kennen. Von hier aus geht es weiter zur berühmten „Plaza de Ponchos“, wo die farbenfrohen Webartikel ­ angeboten werden. Nach einer ausgiebigen Erkundung geht es weiter zur Peguche Gemeinde. Hier gibt es einen 18m hohen Wasserfall, an dessen Boden zeremonielle Wasch­rituale noch immer stattfinden. Danach wandern Sie nach Agato, wo Sie eine Familie besuchen, die noch traditionell webt. Zum Abschluss laufen Sie durch Farm­ land und sehen die Produkte vom Markt am Morgen. Gehzeit ca. 5h. Höchster Punkt 2.943m. Ü: Sacha Ji. 3. Tag: Otavalo - Zuleta - Quito (F/M). Heute besuchen Sie die Gemeinde von Zuleta. Sie lernen die Geschichte der alten Landbesitzer kennen und wie sie geholfen haben, die lokale Gemeinde zu entwickeln. Die typische andine Lebenskultur ist hier noch sehr präsent und zeigt sich auch vor allem in der Kleidung der Bewohner. Zum Mittagessen nehmen Sie an einem Kochkurs teil. Danach geht es zurück nach Quito (nur Fahrer). Gehzeit ca. 5h. Höchster Punkt 3.115m.

Wandern rund um Otavalo - 3 Tage Code: 115350 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.12.18 Bei 1 gebuchten Person Bei 2 gebuchten Personen Bei 3 gebuchten Personen Bei 4-6 gebuchten Personen

1

2

1.486 1.001 880 790

840 719 629

Leistungen: Trekkingtour ab/bis Quito mit englischsprechendem Naturführer/Bergguide; Transfers; Gepäcktransport (außer Tagesrucksack); Übernachtung in den genannten Unterkünften; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen). Nicht eingeschlossen: Getränke; Eintrittsgelder; evtl. Mietausrüstung; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebegin zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1 Person. A nforderungen: technisch leichte bis mittlere Bergwanderungen mit höchstem Punkt auf 3.115m. Gesundheit und eine Grundkondition werden vorausgesetzt. Die höchstgelegene Übernachtung erfolgt auf 3.000m. Zur Höhen­ anpassung werden 2 Tage vorab in Quito und Umgebung empfohlen.


Rundreisen Ecuador

Kurzprogramme Ecuador Auf einen Blick • 5 Tage Rundreise ab Quito / bis Guayaquil • Privatreise entlang der Straße der Vulkane • wahlweise deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung

Hochanden kennen. Oder Sie steigen zur Schutzhütte Jose Rivas auf. Ü: Hacienda Rumipamba (STD); Hacienda La Cienega (SUP). 2. Tag: Cotopaxi NP - Riobamba (F/M). Am Morgen haben Sie die Möglichkeit einen der ursprünglichen, traditionellen Märkte in der Umgebung zu besuchen. Anschließend fahren Sie zum Kratersee Quilotoa. Vom Rand kann man zum türkisgrünen See hinunterlaufen. Später fahren Sie weiter nach Riobamba. Ü: Mansion Santa Isabella (STD); Hacienda Abraspungo (SUP). 3. Tag: Riobamba - Cuenca (F/M). Früh am Morgen geht es nach Alausi. Hier nehmen Sie den Zug zur berühmten Teufelsnase (außer montags). Danach geht es weiter nach Ingapirca, der größten Inkastätte in Ecuador. Sie besichtigen die Ruinen, bevor es weiter nach Cuenca geht. 2 Ü: Hotel Los Balcones (STD); Hotel Santa Lucia (SUP). 4. Tag: Cuenca (F). Auf einem Stadtrundgang erkunden Sie die schöne Kolonialstadt Cuenca. Am Nachmittag besuchen Sie eine Panama-Hut-Fabrik und umliegende Orte, die für ihr Kunsthandwerk bekannt sind.

Die Straße der Vulkane

5. Tag: Cuenca - Cajas NP - Guayaquil (F). Sie fahren durch die Bergseen-Region des Nationalparks Cajas und weiter durch verschiedene Klima- und Vegetationszonen in die Metropole Guayaquil. Am Abend machen Sie eine Stadtrundfahrt. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Dieses Kurzprogramm führt Sie nicht nur zum Vulkan Cotopaxi, sondern auch durch schöne Gebirgslandschaften, auf Hochebenen und in Täler, zu ursprünglichen und farbenfrohen Märkten sowie nach Ingapirca, zur größten Inkastätte Ecuadors. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Straße der Vulkane – 5 Tage Code: 41133 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Privattour (STD) 01.01.18 - 31.12.18 1.461 1.358 01.01.19 - 31.03.19 1.534 1.425 Privattour (SUP) 01.01.18 - 31.12.18 1.604 1.441 01.01.19 - 31.03.19 1.685 1.513 Leistungen: Rundreise als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in Mittelklassehotels; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Picknick, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm, Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Preis wird günstiger, wenn Sie zu dritt oder viert reisen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 30%, 30-0 Tage 90%.

1. Tag: Quito - Cotopaxi NP (M/A). Nach dem Frühstück Fahrt zum Nationalpark Cotopaxi, der überragt wird vom Vulkan Cotopaxi (5.897 m). In der Hochland-Lagune Limpiopungo (3.830 m) lernen Sie die vielfältige Flora der

Auf einen Blick • 4, 5 oder 8 Tage Amazonas-Kreuzfahrt • ab/bis Quito • max. 40 Teilnehmer

1. Tag: Quito – Coca – Napo Fluss (M/A). Flug nach Coca und Transfer zum Fluss Napo, wo Sie in ein motorisiertes Kanu umsteigen. An Bord der Anakonda reisen Sie am Nachmittag den Napo flussabwärts. In der Abenddämmerung wird die erste Aktivität stattfinden: Sie starten zu einer Nachtwanderung. 3 Ü: an Bord der MV Anakonda. 2. Tag: Napo Fluss (F/M/A). Sie fahren flussabwärts immer tiefer in den Regenwald zum Pañayacu Delta. Sie suchen nach den pinken Flussdelfinen und verschiedenen Affen. Im Pañacocha See gibt es Piranhas und Kaimane zu sehen. Die Mutigen wagen einen Sprung ins Wasser. Zum Mittagessen wird nach lokaler Tradition gegrillt. Danach können Sie auf verschiedenen Pfaden den Regenwald erkunden.

Flusskreuzfahrt Amazonas mit MV Anakonda

Schiffsbeschreibung MV Anakonda: Das erst 2013 erbaute luxuriöse Flußkreuzfahrtschiff ist 45 m lang und verfügt über 14 Standard- und 4 Deluxe-Suiten für maximal 40 Passagiere. Alle Suiten verfügen über Klimaanlage, Panoramafenster, eine Sitzecke sowie ein eigenes Bad. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

3. Tag: Napo Fluss - Yasuni NP (F/M/A). Am Morgen besuchen Sie eine Lehmlecke, wo Sie mit etwas Glück Papageien beobachten können. Später besuchen Sie eine Gruppe von Kichwa-Frauen, die über ihre Gewohnheiten, ihre Küche und ihren Alltag sprechen. Für Sie ergibt sich eine einzigartige Gelegenheit, sich über die Lebensweise entlang des Napo-Flusses zu informieren. Sie haben hier auch die Möglichkeit, Kunsthandwerk, lokale Produkte und Souvenirs zu erstehen. Am Nachmittag besteht die Möglichkeit den Regenwald zu Fuss oder per Boot zu erkunden. 4. Tag: Napo Fluss – Coca – Quito (F). Am Morgen verlassen Sie die Anakonda und werden nach Coca gebracht. Von Coca fliegen Sie zurück nach Quito. MV Anakonda

MV Anakonda - 4 Tage Code: 77517 Reisetermine: sonntags Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Standard Suite 01.01.18 - 31.12.18 2.783 1.864 01.01.19 - 31.03.19 2.922 1.958 Deluxe Suite 01.01.18 - 31.12.18 3.477 2.328 01.01.19 - 31.03.19 3.651 2.445 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtung in der gewählten Kabinenkategorie, alle Mahlzeiten, Wasser, Kaffee, Tee, Ausflüge lt. Programm, Eintritte. Nicht eingeschlossen: Getränke, Eintritte in die Gemeinde (ca. 70 USD), Trinkgelder, persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Flug Quito - Coca - Quito € 237 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 40 Personen. Es gibt auch 5- und 8-tägige Kreuzfahrten mit der MV Anakonda. Wer es etwas aktiver mag, kann auch mit dem neuen Schwesterschiff M/V Manatee fahren. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 50%, 30-0 Tage 90%.

125


Unterkünfte Ecuador

Urwalderlebnis Ecuador La Selva Lodge

La Selva Lodge

Deluxe Lodge, Amazonas Regenwald

Tief im Regenwald liegt die La Selva Lodge an der Garzacocha Lagune. Diese Schwarzwasser-Lagune bietet den Vorteil, dass es hier kaum Moskitos gibt. Der Yasuni NP liegt auf der anderen Seite des Rio Napo und kann auf Ausflügen besucht werden. Die Lodge verfügt über ein Haupthaus mit Restaurant, Bar und einer Aussichtsterrasse. Die Scenic Suites befinden sich im Haupthaus. Die Superior- und Familiensuiten sind in separaten Häusern untergebracht. Zudem gibt es einen Spa-Bereich. Lage: Mit dem Flugzeug fliegen Sie von Quito nach Coca und von dort geht es mit einem motorisierten Kanu etwa 2,5 Stunden auf dem Rio Napo bis zur Lodge.

Unterkunft: Es gibt 3 Scenic Suiten, 12 Superior Suiten und 4 Familien Suiten. Die Familien Suiten können bis zu 4 Personen beherbergen. Die Scenic Suiten sind etwas kleiner als die Superior Suiten. Alle Suiten verfügen über einen eigenen kleinen Balkon, ein eigenes Bad mit heißem Wasser, Ventilatoren und Elektrizität.

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 100926 bei Belegung mit Pers. 1 2 Scenic / Superior Suite 4 Tage 01.01.18 - 31.12.18 1.611 1.199 01.01.19 - 31.03.19 1.692 1.259 Scenic / Superior Suite 5 Tage 01.01.18 - 31.12.18 1.945 1.433 01.01.19 - 31.03.19 2.041 1.505 Leistungen: Rundreise mit englischsprechenden Naturführern; Flüge ab/bis Quito; Transfers; Übernachtungen in der gewählten Kategorie; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittag­essen/­Pick­nick, A=Abend­ essen); Softdrinks; Ausflüge; Eintritt Nationalpark Yasuni (USD 10 pro Person). Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten; persönliche Ausgaben; Trinkgelder; alkoholische Getränke. Familien Suite zum gleichen Preis zur 3er oder 4er Belegung. Als 2er Benutzung gegen 50% Aufpreis. Anreise am Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag möglich. Dienstags und donnerstags gegen Aufpreis. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 50%, 30-0 Tage 90%.

Sacha Lodge Superior Lodge, Amazonas Regenwald

Sacha Lodge

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 102263

bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 4 Tage 01.01.18 - 31.12.18 1.537 1.104 01.01.19 - 31.03.19 1.615 1.159 Standardzimmer 5 Tage 01.01.18 - 31.12.18 1.835 1.302 01.01.19 - 31.03.19 1.926 1.367 Leistungen: Rundreise mit deutsch- /englischsprechenden Naturführern; Flüge ab/bis Quito; Transfers; Übernachtungen in der gewählten Kategorie; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen/ Picknick, A=Abendessen); Softdrinks; Ausflüge. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten; persönliche Ausgaben; Trinkgelder; alkoholische Getränke; Eintritt Papageien-Lecke (USD 20). An- und Abreise täglich außer sonntags möglich. Die gemütliche Sacha Lodge befindet sich in einem 2.300 Hektar großen Schutzgebiet mit herrlichem Ausblick über den Pilchicocha-See. Die herrliche Natur, die vielfältige Tierwelt und freundliche Mitarbeiter werden Ihren Aufenthalt zu einem einmaligen Erlebnis werden lassen. Die Lodge verfügt über ein Restaurant mit Bar und einer Terrasse, die bei gutem Wetter genutzt wird. Besondere Attraktion ist der Baumkronenpfad, der eine tolle Aussicht über den Regenwald bietet. Lage: Mit dem Flugzeug fliegen Sie von Quito nach Coca und von dort geht es mit einem motorisierten Kanu etwa 2,5 Stunden auf dem Rio Napo bis zur Lodge.

126

Unterkunft: Alle 26 Zimmer haben ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Moskitoschutz, einen Deckenventilator und eine überdachte Terrasse mit Hängematte.

Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 60-31 Tage 50%, 30-0 Tage 90%.


Privatrundreisen Kolumbien

Ruta del Sol & Badeverlängerung Auf einen Blick • 4 Tage ab/bis Guayaquil • wahlweise als geführte Rundreise oder als Mietwagentour • Tagesausflug zur Isla de la Plata

und kilometerlange, einsame Sandstrände. Sie durchqueren dicht bewachsenen Küstenregenwald und machen einen Abstecher zu den Handwerksdörfern. Schließlich erreichen Sie Puerto Lopez, wo Sie in einer am Strand gelegenen Hosteria übernachten. 3 Ü: Hosteria Mandala. 2. Tag: Isla de la Plata (F/M). Sie unternehmen einen Bootsausflug auf die Isla de la Plata. Beim Wandern können Sie je nach Jahreszeit Fregattvögel, Blaufuß- und Maskentölpel beobachten. Anschließend haben Sie die Möglichkeit zum Schnorcheln und Schwimmen. Von Mitte­ Juni bis September kommen die riesigen Buckelwale vor die Küste Ecuadors, die Sie vom Boot aus beobachten können, ein eindrucksvolles Naturschauspiel. Am späten Nachmittag kehren Sie nach Puerto Lopez zurück. 3. Tag: Puerto Lopez (F). Der Tag steht zum Entspannen am Strand zur freien Verfügung. Oder Sie buchen einen Ausflug vor Ort, zum Beispiel in den Machalilla Nationalpark und besuchen den Strand „Los Frailes“. 4. Tag: Puerto Lopez - Guayaquil (F). Der Vormittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Nachmittags kehren Sie in die tropische Hafenstadt Guayaquil zurück.

Ruta del Sol - 4 Tage Code: 77509 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.17 - 31.12.18 617 514 01.01.19 - 31.03.19 648 540 Leistungen: Rundreise als Privattour mit englischsprechender Reiseleitung (Tag 1 und 2), Transfers, Übernachtung, Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen), Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: Weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Diese Badeverlängerung kann auch als Miet­ wagentour gebucht werden.

Ruta del Sol Diese Kurzreise führt Sie entlang der Küste zum Vogelparadies Isla de la Plata und in den Machalilla Nationalpark. Vielleicht haben Sie Glück und sehen Buckelwale, von Juni bis September kommen sie an die Küste Ecuadors. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Guayaquil - Puerto Lopez. Am Morgen geht es durch zahlreiche kleine Fischerdörfer Richtung Norden. Immer wieder bieten sich schöne Ausblicke auf den Ozean­

Hotel Playa Paraiso

Hotel Playa Paraiso

Playas

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 114651

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 30.04.18 01.05.18 - 30.06.18 01.07.18 - 31.08.18 01.09.18 - 30.11.18 01.12.18 - 31.03.19

1

2

126 108 126 108 132

63 54 63 54 66

Obligatorische Zuschläge: Freitags u. samstags in der Hochsaison ber-April/Juli-August) pro Zimmer/Nacht Leistungen: Übernachtung; Frühstück. Optionale Zuschläge: Transfer ab Guayaquil p.P./Weg ab Stadthotelsn(ab 2 Pers.) Transfer ab Guayaquil p.P./Weg ab Flughafen (ab 2 Pers.) Mindestaufenthalt: 2 Nächte

Wer nach der Rundreise noch ein paar Tage am Strand verbringen möchten, der ist in Ecuador richtig. Das Meerwasser ist ganzjährig warm und die Strände weit. Bei den Einheimischen ist die Küste bereits ein beliebtes Ziel, für Fremde noch ein Geheimtipp. Das kleine, modern eingerichtete Hotel verfügt über 44 Zimmer und eine schöne Anlage mit 2 Swimmingpools. Es gibt zudem ein gutes Restaurant, eine Bar und einen Spa (montags und dienstags geschlossen). Von der Hotelanlage­ haben Sie direkten Zugang zum Strand. Lage: Das Hotel liegt direkt am Sandstrand, etwa 5km außerhalb des Ortes Playas. Von Guayaquil fährt man in etwa 75 Minuten bis zum Hotel.

(Dezem€ 38

€ 81 € 105

Unterkunft: Die Zimmer verfügen alle über ein Doppelbett oder 2 Einzelbetten. Es gibt ein eigenes Bad mit Dusche/ WC, eine Klimaanlage, einen Ventilator, TV, Telefon und Kühlschrank.

127


Unterkünfte & Touren Ecuador

Hotels & Touren in Quito Hotel Patio Andaluz

Stadtrundgang Quito Halbtagestour ab/bis Quito

Quito

Hotel Patio Andaluz

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Hotel Portal de Cantuña

Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar, Lounge, Spa und eine Dachterrasse. Lage: Das geschichtsträchtige Boutique-Hotel liegt direkt im historischen Zentrum mit seinen Kirchen, kleinen Gassen und Kolonialgebäuden. Unterkunft: Die 32 Zimmer sind im Kolonialstil eingerichtet und ausgestattet mit Kabel-TV, Telefon, Bad mit Dusche/WC, WLAN.

Hotel Portal de Cantuña Quito

Heute lernen Sie mit Ihrem deutschsprachigen Guide Quito, die Hauptstadt Ecuadors, die nicht nur aufgrund ihrer Panoramalage begeistert, kennen. Die Altstadt wurde von der UNESCO als Weltkulturerbe ausgezeichnet. Sie sehen die wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie zum Beispiel das Regierungsgebäude, die Plaza de la Independencia, sowie die Kirchen von San Francisco und La Compañía. Im Anschluss besuchen Sie die Marien­ statue am Panecillo, welche Ihnen eine tolle Aussicht auf die Stadt bietet. Auf der längeren Tour besuchen Sie zusätzlich noch das nördlich der Stadt gelegene Äquatordenkmal.

Otavalo & Kratersee Cuicocha Tagestour ab/bis Quito

Patio im Portal de Cantuña Untergebracht ist das Hotel in einem kolonialen Gebäude und verfügt über ein eigenes Restaurant. Das Decor, mit viel Liebe zum Detail, lässt den kolonialen Charme wieder aufleben. Lage: Das Hotel liegt in der Altstadt, ganz in der Nähe der Kirche San Francisco. Unterkunft: Die 13 Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, TV und einen Safe.

Vormittags Fahrt zum bedeutendsten Indiomarkt Lateinamerikas nach Otavalo. Auf der Plaza de Ponchos finden Sie eine breitgefächerte, farbenfrohe Auswahl an originellem Kunsthandwerk und Webartikel. An­ schließend fahren Sie zum idyllischen Kratersee Cuicocha und unternehmen eine kurze Wanderung am Kraterrand der Lagune.

Hotel Mercure Alameda

Sechs Sinne Tour Halbtagestour ab/bis Quito

Quito Zimmerbeispiel Superior

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Hotel Mercure Alameda

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Superior-Zimmer 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Code: 63252 1 2 177 186

98 103

Code: 112367 1 2 101 106

51 53

Code: 50417 1 2 130 137

68 71

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Stadtrundgang - Privattour Code: 49453 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 2 Stadtrundgang 3h 01.01.18 - 31.12.18 75 01.01.19 - 31.03.19 80 Stadtrundfahrt 6h 01.01.18 - 31.12.18 110 01.01.19 - 31.03.19 115 Leistungen: Privattour mit deutschsprechender Reiseleitung; Transfers (3h Tour); Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder.

Otavalo & Cuicocha – Privattour

Code: 49471 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 149 01.01.19 - 31.03.19 157 Leistungen: Privattour mit deutschsprechender Reiseleitung; Transfers; Mittagessen; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben, Trinkgelder.

Sechs Sinne Tour

Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Bar, Fitnessraum und Tagungsräume. Lage: Das beliebte Hotel liegt im modernen Stadt- und Geschäftsviertel von Quito. Restaurants und Geschäfte befinden sich in Laufreichweite. Unterkunft: Insgesamt hat das Hotel 147 Zimmer. Diese verfügen über Kabel-TV, Telefon, Radio, Safe, Minibar, Bad mit Dusche/WC, Föhn, Klimaanlage, Schreibtisch, WLAN (gegen Gebühr).

Diese einzigartige Tour führt Sie und Ihre Sinne einmal ganz anders durch die verwinkelten Straßen der Altstadt von Quito. Sie besuchen verschiedene Werkstätten und Läden. Sie lernen die Traditionen, Geschichten und den Lebensstil dieser zauberhaften Stadt kennen und erleben sie mit Ihren sechs Sinnen – fühlen, hören, schmecken, sehen, riechen. Und der sechste Sinn? Der sechste Sinn ist die Liebe, die die Ecuadorianer in alles stecken, was sie tun und auch gerne mit Ihnen teilen.

Code: 112362 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 128 01.01.19 - 31.03.19 134 Leistungen: Privattour mit deutschsprechender Reiseleitung; Transfers. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Transfer Quito

Code: 50429

Preise pro Person/Weg (min. 2 Pers.) in € 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (mit Reiseleitung) Flughafen <> Hotel (ohne Reiseleitung)

128

49 27


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Galapagos

Der Insel-Archipel Galapagos liegt ca. 1.000 Kilometer vor der Küste Ecuadors direkt am Äquator. Er umfasst insgesamt 19 größere und mehr als 40 kleinere Inseln. Er ist ein einmaliger Naturraum mit ganz besonderen Umweltbedingungen und hat einzigartige Tier- und Pflanzenarten hervorgebracht. Es erwartet Sie neben bizarren Landschaften, Vulkanen und herrlichen Stränden eine unvergleichliche Artenvielfalt, die zum großen Teil endemisch ist. Gehen Sie wie Charles Darwin auf Entdeckungstour in diesem faszinierenden „Labor der Evolution“.

Klima und Reisezeit Tiere können das ganze Jahr über beobachtet werden, daher gibt es keine „beste“ Reisezeit für Galapagos. Von Januar bis Juni ist Regenzeit mit warmen Lufttemperaturen (ca. 27-30 °C) und i.d.R. kurzen heftigen Schauern. Trotzdem sind es die Monate mit den meisten ­Sonnenstunden und die Wassertemparatur liegt um die 24 °C. Gute Bedingungen für Taucher und Schnorchler. In der Trockenzeit von Juli bis Dezember ist es etwas kühler (24-27 °C), Regen ist selten, es ist eher diesig und es kann windig sein. Die Wassertemperaturen ­liegen um die 21 °C. Hinweis zu den Kreuzfahrten Um das sensible Ökosystem zu schonen dürfen die Schiffe nur alle 14 Tage an der selben Stelle vor Anker gehen, um von dort aus Landausflüge zu unternehmen. In Verbindung mit einem Angebot erhalten Sie eine genaue Beschreibung des Programms.

Die wichtigen Inseln des Galapagos Archipels Isabela Sie ist die größte Insel des Archipels, geformt aus 5 Vulkanen, die miteinander verschmolzen sind. Braune Pelikane, Pinguine, Seelöwen, Flamingos, Stelzvogelarten, flugunfähige Kormorane, Meeresechsen, Rochen, Haie und Wasserschildkröten sind hier zu finden. An Land sind Vulkantouren sehr beliebt. Santiago Eine sehr sehenswerte Insel mit schwarzen Lavastränden, Schlackenkegeln, Lavakakteen und einer beein­ druckenden Mondlandschaft. Auch viele Tiere tummeln sich hier, wie Pelzrobben, Reiher, Klippenkrabben, Meeres- und Lavaechsen und Habichte. Hinter dem Espumilla Strand befindet sich eine Lagune mit Fla­ mingos und Stelzvögeln. Rabida Hier erwartet Sie ein dunkelroter Sandstrand an dem sich Seelöwen räkeln. Zu sehen sind auch braune Pelikane, Blaufußtölpel, Flamingos und Seevögel.

Bartolome Bekannt ist die Insel weniger für ihre Tierwelt, als für ihren Panoramablick und ihr Kennzeichen, der großen Felsnadel „Pinnacle Rock“. Die Strände sind ideal zum Sonnenbaden und Schnorcheln geeignet. Santa Cruz Viele Kreuzfahrten starten und enden im Hafen von ­Puerto Ayora, der größten Siedlung auf Galapagos. Bekannt ist die Insel für die Charles Darwin Forschungsstation, in der Riesenschildkröten aufgezogen werden. Der weiße Strand der Tortuga Bay lädt zum Baden und Schnorcheln ein.

Espanola Sie ist die südlichste Insel des Archipels und eine der schönsten. Die Gardner Bay mit ihrem Sandstrand ist bestens geeignet für Strandwanderungen und Schnorchel­ ausflüge. In Punta Suarez nisten zahlreiche Blaufuß- und Maskentölpel. Zu sehen sind auch Lava- und Meeres­ echsen, Albatrosse, Finken und Spottdrosseln. North Seymour Auf dieser Insel finden sich Blaufußtölpel, Meeres­echsen, Klippenkrabben, Landleguane und Seelöwen. Beein­ druckend ist auch die große Kolonie von Fregatt­vögeln. Faszinierend ist der Balztanz der Männchen mit ihren leuchtend roten Kehlsäcken.

Floreana In der Post Office Bay befindet sich das traditionelle „Postamt“, ein Holzfass, das schon im 18. Jahrhundert von Walfängern genutzt wurde, um Post zu hinterlegen. Sehenswert ist auch Punta Cormorant mit seinem hellgrünen Sandstrand. San Cristobal Hier befindet sich der zweite Flughafen von Galapagos. Auch hier enden oder starten Kreuzfahrten. Bekannt ist die Insel für den größten Süßwassersee, den Strand Puerto Chino und den Leon Dormido, einem genialen Tauch- und Schnorchelrevier. Die nahe gelegene Insel Lobos beherbergt eine Seelöwen-Kolonie und einige Blaufußtölpel.

129


Kreuzfahrten Galapagos

Traumhafte Galapagos Kreuzfahrten Auf einen Blick • 4, 5 oder 8 Tage Kreuzfahrten ab/bis Baltra • Schiff der Touristen-Klasse • max. 16 Personen

M/Y Golondrina

Schiffsbeschreibung M/Y Golondrina Die Motoryacht Golondrina ist 22m lang und 5m breit. Das Schiff gehört der Touristen-Klasse an und bietet Platz für 16 Personen in 8 Doppelkabinen. Die Besatzung besteht aus dem Kapitän, 3 Crewmitgliedern und einem Naturguide, der Sie auf den Ausflügen begleitet. Die Golondrina verfügt über einen Speisesaal, eine Bar und ein kleines Sonnendeck. Die Kabinen haben alle Stockbetten, Klimaanlage und eigenes Bad mit Dusche/WC.

Reiseverläufe der M/Y Golondrina Kreuzfahrt 4 Tage (Di-Fr): Baltra – Santa Cruz – Isabela – Rabida – Santa Cruz – Baltra

M/Y Golondrina

Code: 115746 Reisetermine: Dienstag + Freitag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.12.18 4 Tage-Kreuzfahrt 5 Tage-Kreuzfahrt 8 Tage-Kreuzfahrt

2 1.236 1.537 2.462

Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 564 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Übernachtung an Bord; alle Mahlzeiten; Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühr (USD 100 p.P. + USD 20 p.P., zahlbar in bar vor Ort); Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 16 Personen. Kabine zur Alleinbenutzung: Zuschlag in Höhe von 80% auf die oben genannten Doppelkabinenpreise.

Kreuzfahrt 5 Tage (Fr-Di): Baltra – Mosquera – Fernandina – Isabela – Santiago – Santa Cruz – Baltra Kreuzfahrt 8 Tage C (Fr-Fr): Baltra – Santa Cruz – Genovesa – Bartolome – Santiago – South Plaza – Santa Fe – San Cristobal – Espanola – Floreana – Santa Cruz – Baltra Kreuzfahrt 8 Tage D (Fr-Fr): Baltra – Mosquera – Fernandina – Isabela – Santiago – Santa Cruz – Isabela – Rabida – Santa Cruz – Baltra

Je nach Strecke und Verfügbarkeit können die Flüge auch günstiger sein.

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten und Silvester. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt ab 89 Tage bis 30 Tage 40%, 29-0 Tage 90%.

Auf einen Blick • 4, 5 oder 8 Tage Kreuzfahrten ab/bis Baltra • Schiff der Touristen-Klasse • max. 10 Personen

M/Y Danubio Azul

Reiseverläufe der M/Y Danubio Azul (Änderungen vorbehalten) Natur-Kreuzfahrt 4 Tage (Sa-Di): Baltra - Santa Cruz - South Plaza - Santa Fe- San Cristobal - Floreana- Santiago - Baltra Natur-Kreuzfahrt 5 Tage (Di-Sa): Baltra - Bartolome - Rabida - Santiago - Eden - Santa Cruz - Baltra Natur-Kreuzfahrt 8 Tage (Di-Di): Baltra - Santa Cruz - ­South Plaza - Santa Fe- San Cristobal - Floreana- Santiago Bartolome - Rabida - Santiago - Eden - Santa Cruz - Baltra Tauch-Kreuzfahrt 8 Tage (Di-Di): Baltra - Santa Cruz Bartolome - Wolf - Darwin - Wolf - Isabela - Santiago - North Seymour - Baltra

130

Schiffsbeschreibung M/Y Danubio Azul Die Motoryacht Danubio Azul wurde 2016 gebaut und verfügt über fünf Doppelkabinen und hat somit eine Kapazität von maximal zehn Passagieren. Mit an Bord sind sechs Crew-Mitglieder und ein Guide bzw. Dive-Master (einer bis 8 Personen, sonst 2). Das Oberdeck verfügt über eine Sonnenterrasse und das Hauptdeck über einen Speiseraum. Die Kabinen haben alle ein eigenes Badezimmer mit Warmwasser und eine Klimaanlage. 3 Kabinen haben ein Stockbett, 1 Kabine hat 2 Einzelbetten und 1 Kabine verfügt über ein Doppelbett. Kabine mit Doppelbett

M/Y Danubio Azul

Code: 126892 Reisetermine: Dienstag + Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 4 Tage Natur-Kreuzfahrt 1.559 5 Tage Natur-Kreuzfahrt 1.795 8 Tage Natur-Kreuzfahrt 2.817 8 Tage Tauch-Kreuzfahrt 3.654 Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 564 Druckkammer € 38 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers, Übernachtungen an Bord; alle Mahlzeiten, Ausflüge lt. Programm, Neoprenanzug (Shorty 2,5mm), Flossen und Maske. Tauch-Kreuzfahrt zusätzlich: Kompressor, Sauerstoffflasche, Blei. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühr (USD 100 p.P. + USD 20 p.P., zahlbar in bar vor Ort); Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder. Optionale Zuschläge: Atemregler € 97 Nitrox € 129 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reiseantritt zu erreichende Midestteilnehmerzahl: 1 (Tauchen 6), max. 10 Personen. Kabine zur Alleinbenutzung: Zuschlag in Höhe von 70% auf die oben genannten Doppelkabinenpreise. Je nach Strecke und Verfügbarkeit können die Flüge auch günstiger sein. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten und Silvester. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 45 Tage 30%, 44-0 Tage: 90% des Reisepreises.


Kreuzfahrten Galapagos

Traumhafte Galapagos Kreuzfahrten Die genannten Kreuzfahrten können zu längeren Touren kombiniert werden.

Auf einen Blick • 4, 5 oder 8 Tage Kreuzfahrten ab/bis Baltra oder San Cristobal • Schiff der gehobenen Mittelklasse • max. 16 Personen

M/C Seaman Journey

Reiseverläufe der Seaman Journey (Änderungen vorbehalten) Kreuzfahrt 4 Tage (Fr-Mo): Baltra - North Seymour ­Genovesa - South Plaza - Santa Fe - San Cristobal

Schiffsbeschreibung Seaman Journey Der Katamaran der gehobenen Mittelklasse wurde 2007 erbaut und bietet Platz für 16 Passagiere. Das Schiff ist 27m lang und 11m breit. Es gibt 6 Standardkabinen und 2 Suiten. Die Standardkabinen sind mit 2 Einzelbetten ausgestattet, die Suiten mit einem Doppelbett. Alle Kabinen verfügen über Klimaanlage und ein eigenes Badezimmer. Auf dem Schiff befinden sich ein Speiseraum, ein Essbereich im Freien, eine gemütliche Lounge und ein Sonnendeck. Ein Naturführer begleitet Sie auf den Ausflügen.

Kreuzfahrt 5 Tage (Mo-Fr): San Cristobal - Espanola Floreana - Santa Cruz Kreuzfahrt 8 Tage A (Fr-Fr): Baltra - Santa Cruz ­Fernandina - Isabela - Fernandina - Isabela - Santiago - Rabida - Santiago - Bartolome - Baltra Kreuzfahrt 8 Tage B (Fr-Fr): Baltra - North Seymour - ­Genovesa - South Plaza - Santa Fe - San Cristobal Espanola - Floreana - Santa Cruz

Auf einen Blick • 5 oder 6 Tage Kreuzfahrt ab/bis Baltra oder San Cristobal • Schiff der Ersten Klasse • max. 16 Personen

M/Y SeaStar Journey

Reiseverläufe der SeaStar Journey (Änderungen vorbehalten) Kreuzfahrt 5 Tage B (So-Do): Baltra - Santa Cruz ­Santiago - Genovesa - Bartolome - Santiago - Baltra Kreuzfahrt 6 Tage A (Di-So): San Cristobal - Espanola - Floreana - Santa Fe - South Plaza - North Seymour Santa Cruz - Baltra Kreuzfahrt 6 Tage C (Do-Di): Baltra - Santa Cruz - Isabela - Fernandina - Isabela - Santiago - San Cristobal Die genannten Kreuzfahrten können zu längeren Touren kombiniert werden. Beispiel Standardkabine

Schiffbeschreibung SeaStar Journey Die Yacht der Ersten Klasse wurde 2011 gebaut und bietet Platz für 16 Passagiere. Die SeaStar Journey ist 42m lang und 9m breit. Es gibt 7 Standardkabinen (25m²) und eine Suite (35m²). Alle Kabinen verfügen über ein eigenes Bad, eine Klimaanlage, Minibar und TV. Die Suite verfügt zusätzlich noch über einen Lounge-Bereich. Auf dem Schiff befindet sich ein Speiseraum, eine gemütliche Lounge mit kleiner Bibliothek und ein Sonnendeck mit Jacuzzi. Ein Naturführer begleitet Sie auf den Ausflügen.

M/C Seaman Journey

Code: 91429 Reisetermine: Montag + Freitag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 4 Tage-Kreuzfahrt 1.631 5 Tage-Kreuzfahrt 2.411 8 Tage-Kreuzfahrt 3.824 Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 563 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Übernachtung in der gewählten Kabinenkategorie; Vollpension; Wasser, Kaffee, Tee; Ausflüge lt. Programm; Schnorchelausrüstung; Kajaks. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühren (USD 100 p.P. + USD 20 p.P., zahlbar vor Ort in bar); weitere Getränke; Neoprenanzug; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Aufpreis Suite (4+5 Tage) € 368 Aufpreis Suite (8 Tage) € 935 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1, max. 16 Personen. Kabine zur Alleinbenutzung: Zuschlag in Höhe von 75% auf die oben genannten Doppelkabinenpreise. Je nach Strecke und Verfügbarkeit können die Flüge auch günstiger sein. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten und Silvester. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 61 Tage 20%, 60-0 Tage: 90% des Reisepreises.

M/Y SeaStar Journey

Code: 114686 Reisetermine: Dienstag + Donnerstag + Sonntag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 5 Tage-Kreuzfahrt 3.249 6 Tage-Kreuzfahrt 4.053 Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 563 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Übernachtung in der Standardkabine; Vollpension; Wasser, Kaffee, Tee; Ausflüge lt. Programm; Schnorchelausrüstung; Kajaks. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühren (USD 100 p.P. + USD 20 p.P., zahlbar vor Ort in bar); weitere Getränke; Neoprenanzug; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Aufpreis Suite (5 Tage) € 629 Aufpreis Suite (6 Tage) € 803 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1, max. 16 Personen. Kabine zur Alleinbenutzung: Zuschlag in Höhe von 100% auf die oben genannten Doppelkabinenpreise. Je nach Strecke und Verfügbarkeit können die Flüge auch günstiger sein. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten und Silvester. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 61 Tage 20%, 60-0 Tage: 90% des Reisepreises.

131


Kreuzfahrten Galapagos

Traumhafte Galapagos Kreuzfahrten Auf einen Blick • 8 Tage Kreuzfahrten ab/bis Baltra • Schiff der Ersten Klasse • max. 16 Personen • kein Aufpreis für Einzelreisende

Schonerbark Mary Anne Reiseverläufe Mary Anne (Änderungen vorbehalten) Kreuzfahrt 8 Tage Ost (Sa-Sa): Santa Cruz – Genovesa – Bartolome – Rabida – Santa Cruz – Mosquera – South Plaza – Santa Fe – Espanola – Santa Cruz

Schiffbeschreibung Mary Anne Die Mary Anne ist das perfekte Schiff für alle Segelliebhaber und dank eleganter Linienführung und imposanter Segelfläche ein wahrhaft majestätischer Anblick, wenn sie den Wellen die Stirn bietet. Sie verfügt über 12 geschmackvoll eingerichtete, voll klimatisierte Doppelkabinen. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad und zwei Kojen unterschiedlicher Größe (unteres Doppelbett / einzelnes Hochbett). Zwei Kabinen verfügen über separate Einzelbetten. Das Schiff selbst hat eine schöne Lounge, ein großflächiges Sonnendeck und einen Speisesaal. Naturführer begleiten Sie zu allen Ausflugszielen.

Kreuzfahrt 8 Tage West (Sa-Sa): Santa Cruz – Floreana – Santa Cruz – Isabela – Fernandina – Isabela – Santiago – Nord Seymour – Santa Cruz

Schonerbark Mary Anne

Code: 74449 Reisetermine: Samstag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 8 Tage Kreuzfahrt 4.537 4.537 Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 686 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Übernachtung an Bord; alle Mahlzeiten; Softdrinks; Ausflüge lt. Programm; Schnorchelausrüstung; Kajaks. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühr (USD 100 p.P. + USD 20 p.P., zahlbar bar vor Ort), alkoholische Getränke, persönliche Ausgaben, Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1, max. 16 Personen. Je nach Strecke und Verfügbarkeit können die Flüge auch günstiger sein.

Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten und Silvester.

Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 91 Tage 30%, 90-60 Tage 50%, 59-0 Tage 90%.

Auf einen Blick • 4, 5, 6 oder 8 Tage Kreuzfahrten ab/bis Baltra oder San Cristobal • Schiff der Luxus-Klasse • max. 16 Personen

Luxuskatamaran Petrel Reiseverläufe der Petrel (Änderungen vorbehalten) Kreuzfahrt 4 Tage (Fr-Mo): San Cristobal - Espanola Floreana - Santa Cruz Kreuzfahrt 5 Tage (Mo-Fr): Santa Cruz - Santiago -Bartolome - Genovesa - Santiago - Baltra Kreuzfahrt (A) 6 Tage (Fr-Mi): Baltra - North Seymour Isabela - Fernandina - Isabela - Santa Cruz Kreuzfahrt (B) 6 Tage (Mi-Mo): Santa Cruz - South Plaza Santa Fe - San Cristobal - Espanola - Floreana - Santa Cruz Kreuzfahrt (A) 8 Tage (Fr-Fr): Baltra - North Seymour Isabela - Fernandina - Isabela - Santa Cruz - South Plaza - Santa Fe - San Cristobal

Kreuzfahrt (B) 8 Tage: (Fr-Fr): San Cristobal - Espanola Floreana - Santa Cruz - Santiago - Bartolome - Genovesa - Santiago - Baltra Schiffsbeschreibung Petrel Der luxuriöse Mega-Katamaran gehört zu den neuesten Schiffen auf den Galapagos Inseln und bietet Platz für 16 Passagiere. Es ist 33m lang und 12m breit. Der Katamaran verfügt über 2 modern eingerichtete Lounges, einen Speisesaal, eine Bar und einen Jacuzzi auf dem Sonnendeck. Im Hauptdeck gibt es 2 Suiten mit einer Größe von 43m². Hier gibt es zudem 2 Standardkabinen. Auf dem Oberdeck gibt es 4 weitere Standardkabinen mit einer Größe von 30m². Alle Kabinen verfügen über Klimaanlage, Panoramafenster, Privatbad und jeweils einen eigenen Balkon. Naturführer begleiten Sie auf den Ausflügen. Die vielfältige Flora und Fauna von Galapagos und der Komfort Ihres Schiffes werden die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Neben dem Kapitän gibt es 8 weitere Besatzungsmitglieder, die sich um Ihr Wohlbefinden kümmern. Zusätzlich gibt es noch einen Kreuzfahrt Manager, der für einen reibungslosen Ablauf sorgt. Kabinenbeispiel Standard

Luxuskatamaran Petrel

Code: 101565 Reisetermine: Montag + Mittwoch + Freitag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 4 Tage-Kreuzfahrt 2.616 5 Tage-Kreuzfahrt 3.527 6 Tage-Kreuzfahrt 4.229 8 Tage-Kreuzfahrt 5.547 Obligatorische Zuschläge: Flug Festland - Galapagos und zurück € 574 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung, Transfers, Übernachtungen in der Standardkabine, alle Mahlzeiten, alkoholfreie Getränke, Ausflüge lt. Programm, Schnorchelaus­ rüstung. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühr (USD 100 p.P. + USD 20 p.P., zahlbar in bar vor Ort), alkoholische Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 10, max. 16 Personen. K abine zur Alleinbenutzung: Zuschlag in Höhe von 50% auf die oben genannten Doppelkabinenpreise. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Silvester und lokalen Feiertagen. Stornobedingungen: Abweichend zu den ARB vor Reiseantritt bis 61 Tage vor Reisebeginn 20%, 60-0 Tage 90%.

132


Inselhüpfen Galapagos

Inselhüpfen Galapagos 

Auf einen Blick

Inselhüpfen - 5 Tage

• 5 Tage ab/bis Baltra • Inseln Santa Cruz & Isabela • als Gruppentour oder als Privattour

Code: 114734 Reisetermine: 2018 06.01. 20.01. 03.02. 05.02. 14.04. 16.04. 30.04. 28.04. 04.06. 16.06. 02.07. 04.08. 20.08. 27.08. 10.09. 22.09. 01.10. 03.11. 05.11. 07.11. 21.11. 03.12. 15.12. 17.12. Privatreise: täglich Preise pro Person in €

dem Gelände gibt es Riesenschildkröten und die Bar befindet sich in einer Lavahöhle. 2 Ü: Galapagos Magic.

bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.12.18

2. Tag: Ausflug South Plaza (F/M/A). Mit dem Boot setzen Sie zur South Plaza Insel über. Beim Schnorcheln können Sie bunte Fischschwärme und mit etwas Glück Mantarochen sehen. Danach geht es an Land, wo Sie ganz nah an eine Seelöwenkolonie kommen und auch auf Landleguane treffen. Am Nachmittag geht es zurück nach Santa Cruz.

Inselhüpfen Santa Cruz & Isabela Bei diesem Inselhüpfen sehen Sie die beiden größten Inseln von Galapagos. Bei verschieden Aktivitäten lernen Sie die außergewöhnliche Tier- und Pflanzenwelt des Archipels kennen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Baltra - Santa Cruz (M/A). Empfang am Flughafen und Start der ersten Aktivität: Kajak im ItabacaKanal. Neben den Blaufusstölpeln und Pelikanen können Sie auch Riffhaie sehen. Danach geht es ins Hochland von Santa Cruz, wo sich Ihre Unterkunft befindet. Auf

4. Tag: Isabela (F/MA). Heute erkunden Sie das Hochland von Isabela mit seinen zwei Vulkankratern. Vom Rand des Sierra Negra Kraters, dem zweitgrößten der Welt, haben Sie eine spektakuläre Aussicht. Am Chuico Vulkan erwartet Sie eine mondähnliche Landschaft. Nach Rückkehr können Sie am Strand von Puerto Villamil entspannen. 5. Tag: Isabela - Baltra (F). Früh am Morgen nehmen Sie das Schnellboot nach Santa Cruz. Transfer zum Flughafen nach Baltra.



Inselhüpfen - 5 Tage

• 5 Tage ab/bis Baltra • Inseln Santa Cruz & Floreana • als Gruppentour oder als Privattour

Code: 114720 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19 2. Tag: Ausflug Bartolome (F/A). Heute besuchen Sie die Insel Bartolome, wo man den vulkanischen Ursprung der Inseln sehr gut sehen kann. Zudem können Sie hier die Galapagos-Pinguine sehen, Seelöwen und tropische Fische. 3. Tag: Santa Cruz - Floreana (F/M/A). Mit dem Schnellboot geht es nach Floreana, die erste bewohnte Insel des Archipels. Hier gibt es viele alte Geschichten der ersten Bewohner und Piraten. Sie unternehmen eine Kajaktour. Am Nachmittag gibt es die Möglichkeit zum Schnorcheln. Mit etwas Glück sehen Sie Wasserschildkröten und Mantarochen. 2 Ü: Lava Lodge.

Im Rahmen dieses Programms besuchen Sie die Inseln Santa Cruz und Floreana. Auf den verschiedenen Ausflügen lernen Sie die einheimische Tierwelt, für die der Archipel berühmt ist, kennen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

2 1.505

Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 566 Leistungen: Rundreise mit lokaler englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung in den genannten Hotels; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen o. Picknick, A=Abendessen); Transfers; Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühren (USD 100 p.P. + USD 20 p.P.); weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 12 Personen (bei Gruppentour).

3. Tag: Santa Cruz - Isabela (F/M/A). Am Morgen nehmen Sie das Schnellboot nach Isabela. Sie erkunden die Tintoreras, eine Gruppe kleiner Inseln, wo sich viele Tiere tummeln. Vor allem die niedlichen Galapgos-Pinguine sind hier der Höhepunkt. Am Nachmittag unternehmen Sie eine kleine Wanderung, sehen Mangroven und die berühmte Tränenmauer. 2 Ü: Hotel Albemarle.

Auf einen Blick

Inselhüpfen Santa Cruz & Floreana

1 1.656

1 2.790 2.929

2 2.687 2.898

Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 566 Leistungen: Rundreise mit lokaler englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung in den genannten Hotels; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen o. Picknick, A=Abendessen); Transfers; Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühren (USD 100 p.P. + USD 20 p.P.); weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2.

4. Tag: Floreana (F/M/A). Nach dem Frühstück erkunden Sie das Hochland von Floreana. Sie machen eine kleine Wanderung, sehen die Piratenhöhlen und wie die Einheimischen leben. Unterwegs können Sie Fregattvögel beobachten. 5. Tag: Floreana - Baltra (F). Früh am Morgen nehmen Sie das Schnellboot nach Santa Cruz. Transfer zum Flughafen.

1. Tag: Baltra - Santa Cruz (M/A). Empfang am Flughafen und Möglichkeit zum Umziehen. Denn es geht gleich los mit dem Abenteuer. Auf dem Itabaca-Kanal nehmen Sie das Kajak oder gehen Schnorcheln. Danach geht es ins Hochland von Santa Cruz, wo sie die Riesenschildkröten sehen können. 2 Ü: Galapagos Magic.

133


Rundreisen & Unterkünfte Ecuador

Standortprogramme Galapagos 

Auf einen Blick

Wandern auf Isabela

• 5 Tage Privatreise • Standortreise mit Tageswanderungen • ab/bis Baltra

Code: 101520 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

lernen Sie, wie die Schildkröten aufgezogen und später in die Freiheit entlassen werden. 4 Ü: Hotel Isamar 2. Tag: Isabela (F/M). Zuerst besuchen Sie El Cura, dann geht es zum Aussichtspunkt El Mango. Sie wandern auf den Vulkankrater Sierra Negra, der der zweitgrößte Vulkankrater der Welt ist. Weiter geht es zum Chico Vulkan. Hier lässt sich gut beobachten, wie die Galapagos Inseln entstanden sind. Genießen Sie ein Picknick mit spektakulärer Aussicht. Danach geht es zurück zum Hotel.

Wandern auf Isabela Dieses Programm bietet Ihnen die Möglichkeit, Gala­ pagos zu Fuß zu erleben. Isabela ist die größte der Galapagos-Inseln und hat neben den aktiven Vulkanen auch den zweitgrößten Vulkankrater der Welt. Auch die bekannten Tiere des Archipels können Sie hier sehen. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Baltra - Isabela. Ankunft am Flughafen von Baltra. Sie können mit dem Flugzeug weiterreisen (ca. 30 Min. / Zuschlag) oder mit dem Schnellboot (ca. 2,5h). Am Nachmittag besuchen Sie die Schildkröten-Aufzuchtstation. Hier

3. Tag: Isabela (F/M). Heute besuchen Sie die kleine Inselgruppe Tintoreras. Hier können Sie vor allem Weißspitzen-Riffhaie sehen, aber auch Seelöwen, Schildkröten, Rochen und Pinguine. Nutzen Sie die Gelegenheit zum Schnorcheln. Am Nachmittag wandern Sie durch ein Mangroven Feuchtgebiet. Zwischendurch gibt es verschiedene Aussichtspunkte, an denen sich wunderbar Landschaft und Tiere beobachten lassen.

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 2.068 1.763 01.01.19 - 31.03.19 2.172 1.851 Obligatorische Zuschläge: Flüge Festland - Galapagos und zurück € 487 Leistungen: Rundreise mit englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung im genannten Hotel; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Picknick); Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: Nationalparkgebühren & Transitgebühren (USD 100 p.P. + USD 20 p.P.); Flughafengebühr Isabela (USD 15 p.P.); weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Teilnehmerzahl: 2 Personen. Preise für Alleinreisende auf Anfrage.

4. Tag: Isabela (F/M). Am Morgen besuchen Sie die kleine­Insel Roca Union. Danach geht es zum Turtle Cove, früher ein beliebter Angelplatz, heute eine große Attraktion:­Sie können hier mit Schildkröten schnorcheln. Weiter geht es zum Finados Strand, wo Sie Manta Rochen sehen können. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. 5. Tag: Isabela - Baltra (F). Nach dem Frühstück Rückflug oder Bootstransfer nach Baltra.

Finch Bay Eco Hotel Puerto Ayora, Santa Cruz

Finch Bay Eco Hotel

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 41198

bei Belegung mit Pers. 1 2 Zimmer mit Gartenblick 01.01.18 - 31.12.18 456 241 01.01.19 - 31.03.19 478 253 Zimmer mit Meerblick 01.01.18 - 31.12.18 646 337 01.01.19 - 31.03.19 678 354 4 Tage Paket Zimmer mit Gartenblick 01.01.18 - 31.12.18 1.819 1.174 01.01.19 - 31.03.19 1.910 1.233 4 Tage Paket Zimmer mit Meerblick 01.01.18 - 31.12.18 2.389 1.461 01.01.19 - 31.03.19 2.508 1.534 Leistungen: Übernachtung, Frühstück; zus. im 4 Tage Paket: Flughafen-Transfers, Vollpension, 2 Tagesausflüge. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Das Hotel ist eine ideale Basis, um Galapagos näher ken­ nen zu lernen. Sie können das Hotel als Anschlusspro­ gramm an eine Kreuzfahrt buchen, um noch ein paar Tage zu entspannen, oder von hier aus verschiedene Ausflüge machen. Das Hotel, hell, freundlich und aus umweltverträglichen Materialien erbaut, verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Lounge, einen Pool und ein Jacuzzi. Lage: Das Finch Bay Eco Hotel befindet sich in der Nähe von Puerto Ayora, ruhig gelegen an einer Bucht, nur wenige Schritte vom Strand entfernt.

134

Unterkunft: Die 21 Zimmer und 6 Suiten verfügen jeweils über ein Bad mit DU/WC, Klimaanlage und eine Terrasse mit Hängematte.


Unterkünfte Galapagos Inseln

Unterkünfte Galapagos Hotel Mainao Puerto Ayora, Santa Cruz

Galapagos Suites Puerto Ayora, Santa Cruz

Hotel Mainao

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Code: 115064 1 2 144 152

72 76

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Galapagos Suites

Das Hotel ist offen und verspielt gestaltet, mit viel Mosaik. Es gibt eine Sonnenterrasse und eine kleine Bibliothek. An der Rezeption können Fahrräder gemietet werden. Lage: Das familiäre Hotel liegt zentral, aber dennoch ruhig, in Puerto Ayora. Geschäfte und Restaurants befinden sich in Laufnähe. Unterkunft: Die 22 Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Safe und kostenloses WLAN.

Es gibt eine Rezeption, an der auch Ausflüge gebucht werden können. Das Frühstück wird auf einer kleinen Terrasse im Garten serviert. Lage: Die Galapagos Suites liegen mitten in Puerto Ayora. Restaurants und Geschäfte sind bequem zu Fuß zu erreichen. Unterkunft: Die 6 Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, eine Klimaanlage und Safe. Die Doppelzimmer haben zusätzlich einen Balkon oder eine Terrasse.

Hotel Katarma

Galapagos Sunset

Puerto Baquerizo Moreno, San Cristobal

Puerto Baquerizo Moreno, San Cristobal

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 115136 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 01.01.18 - 31.12.18 143 84 01.01.19 - 31.03.19 151 88 Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Hotel Katarma

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.18

Code: 115478 1 2 97 102

68 71

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Galapagos Sunset

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Zimmer mit Meerblick 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Code: 126884 1 2 241 253

120 127

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Das Hotel verfügt über einen Außenpool, eine Sauna und einen Garten. Die Anlage ist mit viel Kunst aus Keramik gestaltet. Lage: Das Katarma liegt am Ortsrand, ist aber dennoch in Gehweite zu Restaurants und zum Hafen. Unterkunft: Die 13 Zimmer verfügen alle über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Ventilator und kostenloses WLAN.

Das kleine Hotel verfügt über 9 Zimmer. Die Frühstücksterrasse bietet einen tollen Ausblick über die Bucht. Lage: Das Hotel liegt direkt am Wasser mit Blick auf den Hafen. Durch die zentrale Lage sind Geschäfte und ­Restaurant leicht zu erreichen. Unterkunft: Es gibt 2 Zimmer mit Innenlage, 6 Zimmer mit Meerblick und eine Suite im Dachgeschoss. Alle Zimmer verfügen über Klimaanlage, TV, eine Minibar und kostenloses WLAN.

Casa de Marita

Iguana Crossing

Puerto Villamil, Isabela

Puerto Villamil, Isabela

Casa de Marita

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 115491

bei Belegung mit Pers. Zimmer mit Gartenblick 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

1

2

134 141

84 88

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Iguana Crossing

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 115492

bei Belegung mit Pers. Zimmer mit Vulkan-Blick 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

1

2

289 303

145 152

Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Das Hotel verfügt über einen schönen Garten und direkten Zugang zum Strand. Zur Unterkunft gehört ein Restaurant. Es gibt kostenloses WLAN. Lage: Das Casa de Marita liegt mitten in Puerto Villamil mit schönem Blick auf das Meer. Unterkunft: Alle 12 Zimmer sind unterschiedlich dekoriert und verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC. Einige Zimmer haben zusätzlich einen Balkon.

Das Hotel bietet eigenes Restaurant, einen Außenpool, einen Jacuzzi und eine Panorama-Terrasse. Lage: Das Hotel liegt etwas außerhalb des Ortes, dafür mit Blick in die Natur und mit direktem Zugang zum Strand. Unterkunft: Es gibt Zimmer mit Blick auf den Vulkan oder mit Blick auf das Meer. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad mit Dusche/WC, Klimaanlage, TV, Telefon und Safe. Die Suiten sind zudem noch wesentlich größer.

135


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Brasilien

Einreise Für EU-Bürger und Schweizer genügt ein nach Ausreise noch 6 Monate gültiger Reisepass. Flüge und Flugverbindungen Inlandsflüge bieten u.a. die Fluggesellschaften LATAM/ TAM (LA/JJ) und Gol (G3). Brasilien hat eines der größten Inlandsflugnetze der Welt. Mit dem Brasil Airpass fliegt man in Economy Class deutlich vergünstigt. Flugzuschläge und Fluggebühren Die internationalen und nationalen Flughafen- und Sicherheitsgebühren sind bereits im Flugschein enthalten. Trotzdem ist nicht garantiert, dass vor Ort nicht noch weitere Gebühren verlangt werden, weil diese z.B. falsch berechnet, ausgezeichnet oder einfach neu eingeführt wurden. Sicherheit Insbesondere die Großstädte Sao Paulo und Rio de Janeiro haben nicht den besten Ruf. Lassen Sie Vorsicht walten: Reichtum in Form von Schmuck oder teuren Uhren sollte nicht zur Schau gestellt werden. Ein Fotoapparat sollte nicht sichtbar um den Hals getragen werden. Verhüllt und in einer Plastiktüte getragen, tut er auch seinen Dienst. Führen Sie immer eine geringe Geldmenge mit sich, am besten lose in der Hosentasche. Größere Geldmengen und Dokumente bitte im Hotelsafe deponieren. Vom Reisepass führen Sie am besten ein Fotokopie mit sich. Meiden Sie auf jeden Fall die Nähe von Favelas (Slums)! Insbesondere am Abend sollte höchstens entlang der Strandpromenade geschlendert werden. Vermeiden Sie unbelebte Straßen und Gassen. Geldautomaten wurden in letzter Zeit häufig manipuliert, insbesondere an Flughäfen.

136

Ortszeit Brasilien hat mehrere Zeitzonen: Brasilien-Zeit (Hauptstadtgebiet und Südregion (Rio de Janeiro, Sao Paolo, Santa Catarina etc.)): MEZ –4 (Sommerzeit Okt.-Feb. –5). Mittel- und Ostregionen (Bahia, Para, Rondonia, Pernambuco, Tocantins, Sergipe): MEZ -4. Acre-Zeit (Acre und der südwestliche Teil des Staates Amazonas): MEZ - 6. Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas und des Orinoko wird Malaria-Prophylaxe empfohlen. Währung und Zahlungsmittel Die Landeswährung ist der Brasilianische Real. 1 BRL = 100 Centavos = 0, 27 € / 0,31 CHF (Stand Nov. 2017). Wir empfehlen die Mitnahme von USD oder Euro in bar, Kreditkarte (Visa und MasterCard werden fast überall akzeptiert) sowie einer Bankkarte mit Geheimzahl. Achtung: Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Bankkarte das Geldabheben am Automaten möglich ist! Tauschen Sie kein Geld bei Straßenhändlern. Sprache Amtssprache ist Portugiesisch. Englisch und Spanisch wird vereinzelt gesprochen. Im Süden wird auch Deutsch gesprochen, besonders in Santa Catarina, Rio Grande do Sul und Paraná ebenso Französisch und Italienisch, zudem rund 180 Indianersprachen.

Klima und Reisezeit Brasilien ist ganzjährig zu bereisen. Von Oktober bis April herrschen in Rio und Salvador sowie im Süden tropische Temperaturen mit teilweise deutlich über 30°C. Die Strände von Rio und weiter südlich eignen sich in den Monaten Juli bis September weniger zum Baden. Baden können Sie am besten von Juni bis September an den nördlichen Stränden zwischen Salvador da Bahia und Fortaleza. Die beste Reisezeit für Reisen in das Amazonas-Gebiet und in das Pantanal ist in den Monaten Mai bis Oktober mit trockenem und angenehmem Klima. Regen ist immer möglich. Im Reisegepäck sollten daher ein Regenschutz und leichte, luftige Kleidung nicht fehlen. Für Amazonas Touren sollten Sie feste Schuhe (Trekkingstiefel sind nicht notwendig) im Gepäck haben. Im brasilianischen Winterhalbjahr (April - September) ist im Süden wärmere Kleidung erforderlich. Öffnungszeiten Die meisten Geschäfte haben von 9 bis 20 Uhr geöffnet, große Einkaufszentren auch meist am Wochenende bis 21 Uhr. In Banken wird von Montag bis Freitag von 10 bis 16.30 Uhr gearbeitet. Stromversorgung Salvador de Bahia und Manaus: 127 V / 60 Hz; Brasília und Recife: 220 V, 60 Hz; Rio de Janeiro und São Paulo 110/220 V, 60 Hz. Zweipolige Stecker. Trinkgeld Gute Dienste Ihrer Fahrer und Reiseleiter sollten Sie mit etwa USD 2-3 pro Tag berücksichtigen. Essen und Trinken Die brasilianische Küche hat viele regionale Varianten. Als Nationalgericht gilt die Feijoada, ein deftiger Eintopf aus schwarzen Bohnen, Rind- und Schweinefleisch, Speck, Knoblauch und Pfeffer. Traditionell wird er nur samstags zum Mittagessen zubereitet. Besonders beliebt bei Reisenden sind Churrascarias - Spieße mit gegrilltem Rindund Schweinefleisch, Geflügel und Würsten. Als typisch brasilianisches Getränk gilt der Caipirinha, ein Cocktail aus Cachaça (Zuckerrohrschnaps), Limonen, viel Eis und Zucker.


Rundreisen Brasilien

Die Höhepunkte Brasiliens Auf einen Blick • 13 Tage Rundreise • mit deutschsprechender Reiseleitung ab 2 Personen • ab Rio de Janeiro / bis Salvador da Bahia

Auf dieser Reise erleben Sie die Höhepunkte Brasiliens. Neben Rio de Janeiro besuchen Sie auch die Dünen von Lencois Maranhenses, eine atemberaubende Landschaft aus weißem Sand und türkisblauem Wasser. Um den Regenwald und den mächtigen Amazonas kennenzulernen, können Sie wählen, ob Sie mit einem Schiff fahren oder die Region von einer Lodge aus erkunden möchten. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Rio de Janeiro. Nach der Ankunft Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 3 Ü: Hotel Golden Tulip Rio Leme. 2. Tag: Rio de Janeiro (F). Vormittags werden Sie einen Ausflug zum Corcovado machen. Cristo Redentor ist eines der neuen sieben Weltwunder und bietet einen atemberaubenden Ausblick über die Stadt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um optionale Aktivitäten zu unternehmen. 3. Tag: Rio de Janeiro (F/M). Nach dem Frühstück erleben Sie das Leben der Cariocas, der Einwohner von Rio de Janeiro. Sie fahren mit der U-Bahn nach Cinelândia und gehen zu Fuß durch die Altstadt von Rio. Sie sehen u.a. die Kathedrale und das Saara-Viertel. 4. Tag: Rio de Janeiro - Manaus (F). Transfer zum Flughafen von Rio de Janeiro und Flug nach Manaus, Ausgangspunkt für alle Expeditionen in den Dschungel des Amazonas. Sie haben die Möglichkeit das Teatro Amazonas, den Mercado Municipal und den Hafen von Manaus zu besuchen (optional). Ü: Go Inn Manaus. 5. - 6. Tag: Amazonas Lodge (F/M/A). Auf der Lodge nehmen Sie an verschiedenen Ausflügen teil. Sie können eine Familie der Ribeirinhos besuchen. Hier wird Ihnen erklärt, welche Pflanzen sie benutzen und wie sie das Mehl „Farinha“ machen. Sie können zu Fuß durch den dichten Dschungel, der die Lodge umgibt, gehen, um die Geheimnisse des Regenwaldes zu entdecken. Oder Sie können Piranhas fischen gehen mit den Techniken der Ureinwohner oder mit Kanus auf einen Nachtausflug, um Alligatoren zu beobachten. Außerdem werden Sie den Zusammenfluss des Rio Solimões und des Rio Negro ­sehen. 2 Ü: Amazon Tupana Lodge. 7. Tag: Amazonas Regenwald (F). Am Vormittag ­können Sie noch an den angebotenen Aktivitäten teilnehmen, dann geht es zurück nach Manaus. Ü: Go Inn Manaus. 8. Tag: Manaus - Sao Luis (F). Transfer zum Flughafen von Manaus und Flug nach São Luis de Maranhão, der

Hauptstadt des Bundesstaates Maranhão und Transfer zum Hotel. Das Hotel befindet sich im historischen Zentrum, dessen Architektur aus der Kolonialzeit zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört. Ü: Hotel Luzeiros. 9. Tag: Sao Luis - Lencois Maranhenses (F). Fahrt nach Barreirinhas. Unterwegs halten Sie zum Früh­ stücken. Ankunft in Barreirinhas. Der lokale Reiseleiter empfängt Sie und Sie fahren mit einem Geländewagen zum Nationalpark von Lençóis Maranhenses. Rückfahrt nach Barreirinhas. 2 Ü: Pousada do Riacho. 10. Tag: Lencois Marahenses (F). Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Motorboot auf dem Fluss Preguiças. Sie fahren an den unter Naturschutz stehenden Pequenos Lençóis („kleine Betttücher“) vorbei und passieren die Ortschaften Mandacaru, mit dem PreguiçasLeuchtturm, und Caburé. 11. Tag: Lencois Marahenses - Sao Luis - Salvador da Bahia (F). Rückfahrt nach Sao Luis und Flug nach Salvador. Die Stadt Salvador ist die Wiege der afro-­ brasilianischen Kultur und bietet den Reisenden vielfältige Küche, schöne Musik, Magie und Fröhlichkeit. Sie fahren zum Hotel, das sich im Pelourinho befindet, im Stadtzentrum von Salvador. Der Pelourinho ist einer der größten architektonischen Komplexe Lateinamerikas und Treffpunkt der Einwohner von Salvador. 2 Ü: Hotel Bahia Cafe. 12. Tag: Salvador da Bahia (F/A). Am Morgen unternehmen Sie eine Tour, um das Leben der Einwohner von Salvador kennenzulernen. Die Tour umfasst einen Besuch des Marktes von São Joaquim und der Altstadt, wo Sie die Kultur und die Kunst der Stadt aus der Nähe kennenlernen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend besuchen Sie eine Folklore-Show im Santana-Theater. Danach folgt das Abschiedsabendessen.

Die Höhepunkte Brasiliens - 13 Tage Code: 100735 Reisetermine: 2018 24.02. 24.03. 07.04. 19.05. 15.09. 06.10. 20.10. 03.11. 17.11. 08.12. Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 2.463 1.969 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge mit TAM in der Economy Class inkl. Flugsteuern und Gebühren (25,00 EUR, Stand Okt. 2017), basierend auf der günstigsten Buchungsklasse. Bei Nichtverfügbarkeit, oder falls durch die örtliche Agentur zum Zeitpunkt der Buchung eine andere Fluggesellschaft vorgegeben wird, Preisänderung möglich. € 1.241 Leistungen: Gruppenreise lt. Programm (in Lencois Maranhenses ggf. mit anderen Reisenden); lokale deutschsprechende Reiseleitung; Übernachtung in den genannten Hotels o.ä.; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: optionale Ausflüge; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 14 Personen.  ie Inlandsflüge können günstiger werden in D Verbindung mit bestimmten Fluggesellschaften auf der Langstrecke.

13. Tag: Salvador da Bahia (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet die Rundreise. Rückflug oder individuelles Anschlussprogramm. Alternativ 5. - 6. Tag: Amazonas Expedition per Schiff (F/M/A). Am Vormittag beginnt die Amazonas-Expedition. Sie starten in einem privaten Schiff am Hafen von Manaus und verbringen 2 Nächte an Bord. Am Anfang des Bootsausfluges passieren Sie den Zusammenfluss des Rio Solimões und des Rio Negro, wo das schwarze Wasser des Rio Negro und das braune Wasser des Rio Solimões aufeinandertreffen, ohne sich zu vermischen. Danach fahren Sie in kleinen Booten auf den Fluss, um Piranhas zu

fischen, die Amazonas-Riesenseerose zu entdecken und Alligatoren in der Dunkelheit zu beobachten. Am zweiten Tag der Expedition fahren Sie Richtung Rio Negro und besuchen das Dorf Acajatuba, mit seiner reichen Tradition an Kunsthandwerk und ein traditionelles ManiokHaus. Sie werden auch die Gelegenheit haben, mit den freilebenden rosa Amazonasdelfinen zu schwimmen. Danach machen Sie eine Kanutour bis zum Strand, wo Sie ein Churrasco-Abendessen im Mondschein genießen ­können (oder an Bord, wenn der Wasserstand hoch ist). Ü: an Bord in Hängematten.

137


Rundreisen Brasilien

Land der Kontraste Auf einen Blick • 11 Tage Rundreise mit deutschsprechender Reiseleitung • Gruppenreise mit max. 10 Teilnehmern • inkl. der Naturregion Pantanal

Entdecken Sie die verschiedenen Kontraste Brasiliens auf dieser Rundreise. Sie starten in der Weltstadt Rio de Janeiro, sehen die breitesten Wasserfälle der Welt, das einzigartige Panatanal und das afro-brasilianische Flair von Salvador da Bahia. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Rio de Janeiro (F). Nach Ankunft am Flughafen erfolgt der Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 2 Ü: Copa Sul. 2. Tag: Corcovado & Zuckerhut (F). Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch die Innenstadt geht es zuerst zum Zuckerhut. Mit einer Seilbahn geht es auf den Gipfel, von dem aus Sie einen wunderbaren Panoramaausblick genießen können. Danach geht es weiter zum Corcovado mit seiner berühmten Christusstatue. Auf dem Rückweg sehen Sie noch das Maracana-Stadion und den Sambodromo. 3. Tag: Rio de Janeiro – Foz do Iguacu (F). Transfer zum Flughafen und Flug nach Foz do Iguacu. Transfer zum Hotel. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. 2 Ü: Hotel Taroba 4. Tag: Foz do Iguacu (F). Die Iguacu-Wasserfälle sind die weltweit Größten mit einer Breite von mehr als 2,5 km. Heute besuchen Sie die argentinische Seite der Fälle. Dieser Teil fasziniert durch seine Nähe zur Natur. Auf Fußwegen durch den Wald und über Stege kann der Park besichtigt werden. Höhepunkt ist der Besuch des Teufelsschlunds, wo Sie inmitten von tosendem Wasser auf einer Plattform stehen, während es 80m in die Tiefe stürzt. 5. Tag: Foz do Iguacu – Cuiaba (F). Heute besuchen Sie die brasilianische Seite. Von hier aus können Sie das Panorama der Fälle sehen und kommen ganz nah von unten an die Wasserfälle heran. Am Nachmittag werden Sie zum Flughafen gebracht und fliegen nach Cuiaba. Ü: Hotel Amazon Plaza. 6. Tag: Pantanal (A). Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und fahren auf direktem Weg ins Pantanal und checken in der Pousada ein. Bei einer nachmittäglichen Erkundungstour lernen Sie die Umgebung der Lodge kennen. Nach dem Abendessen steht ein Ausflug auf dem Programm, der Ihnen Gelegenheit bietet, die Natur bei Nacht zu erleben und Alligatoren aufzuspüren. 3 Ü: Pousada Rio Claro.

138

7. Tag: Pantanal (F/M/A). Für all jene, denen es nichts ausmacht früh aufzustehen, beginnt der Tag mit einer Wanderung bei Sonnenaufgang, um die von der Nachtruhe erwachende Vogelwelt zu beobachten. Nach der Rückkehr zur Lodge wartet bereits das Frühstück auf Sie, gefolgt von einer Erkundungstour zu Pferd. Nach dem Mittagessen haben Sie eine kurze Ruhepause, bevor das Programm mit einem Ausflug in motorisierten Kanus weitergeht, was Ihnen Gelegenheit bietet, das Pantanal vom Wasser aus zu entdecken, Ihr Glück beim PiranhaFischen zu versuchen und einen wunderbaren Sonnenuntergang zu genießen. 8. Tag: Pantanal (F/M/A). Es steht ein zweiter morgendlicher Ausflug auf dem Programm - im Boot oder zu Pferd, die Wahl liegt bei Ihnen. Am Nachmittag erwartet Sie eine Safari, während der Sie in einem Fahrzeug die Transpantaneira-Straße entlang fahren werden, mit zahlreichen Zwischenstopps, um Fotos zu machen. 9. Tag: Cuiaba – Salvador da Bahia (F). Nach dem Frühstück fahren Sie nach Cuiaba zurück und fliegen weiter nach Salvador da Bahia. Brasiliens erste Hauptstadt liegt auf einer Halbinsel und überblickt die Allerheiligenbucht. Transfer zum Hotel. 2 Ü: Hotel Cruz do Pascoal. 10. Tag: Salvador da Bahia (F). Sie besichtigen den Pelourinho, die berühmte koloniale Altstadt Salvadors. Seit 1985 gehört dieser Stadtteil zum UNESCO Weltkulturerbe. Es gibt zahlreiche Kirchen zu sehen, allen voran die Sao Francisco und die Basilika. Die engen Gassen und die bunten Häuserfassaden erzählen viele Geschichten. Salvador war und ist das Zentrum der afro-­ brasilianischen Kultur, was sich deutlich in der lokalen Kunst widerspiegelt. 11. Tag: Salvador da Bahia (F). Mit dem Transfer zum Flughafen endet Ihre Rundreise. Rückflug oder Individuelles Anschlussprogramm. Verlängern Sie Ihren Aufenthalt z.B. am Strand von Praia do Forte.

Land der Kontraste - 11 Tage

Code: 114673 Reisetermine: 2018 25.02 08.04. 06.05. 10.06. 08.07. 12.08. 16.09. 25.11. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 2.451 2.000 Obligatorische Zuschläge: Inlandsflüge mit GOL in der Economy Class inkl. Flugsteuern und Gebühren (24,00 EUR, Stand Okt. 2017), basierend auf der günstigsten Buchungsklasse. Bei Nichtverfügbarkeit, oder falls durch die örtliche Agentur zum Zeitpunkt der Buchung eine andere Fluggesellschaft vorgegeben wird, Preisänderung möglich. € 458 Leistungen: Gruppenreise ab Rio de Janeiro/bis Salvador da Bahia; Transfers (z.T. ohne Guide); Ausflüge mit lokaler deutschsprechender Reiseleitung; Übernachtung in den genannten Hotels o.ä.; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Nationalparkgebühren & Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max 10 Personen.


Rundreisen Brasilien

Naturreise Brasilien Auf einen Blick • 9 Tage ab/bis Cuiaba • tägliche Reisetermine ab 2 Personen • einmalige Kombination dreier Naturregionen

Diese Reise kombiniert drei der interessantesten Natur­ regionen Brasiliens. Sie starten in der Chapada dos Guimares, wo Sie das brasilianische Savannen- und Buschland sehen. Hier befindet sich eine große Ab­ bruchkante des Plateaus, von der Sie eine tolle Fernsicht haben. Der zweite Teil der Reise führt Sie in die südliche Amazonas- und Regenwaldregion. Durch die etwas erhöhte Lage und die Nähe zum Pantanal gibt es hier eine große Artenvielfalt. Zum Abschluss führt Sie die Reise ins Pantanal, einem riesigen Feuchtgebiet, das für seine große Anzahl an Tieren bekannt ist. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Cuiaba – Chapada dos Guimares (A). Sie werden am Flughafen empfangen und zur Chapada dos Guimares gefahren (ca. 75 Min.). Nutzen Sie den restlichen Nachmittag zu einer kleinen Wanderung von der Pousada aus. 2 Ü: Pousada do Parque. 2. Tag: Chapada dos Guimares (F/M/A). Sie verbringen den ganzen Tag im Nationalpark Chapada dos Guimares. Sie sehen beeindruckende Felsformationen mit Fossilien und Mineralienablagerungen. Zudem gibt es viele Wasserfälle, die zum Baden einladen. 3. Tag: Chapada dos Guimares – Cuiaba – Alta Flore­ sta (F/A). Am Vormittag werden Sie nach Cuiaba gebracht und fliegen von dort aus nach Alta Floresta. Danach folgt ein etwa einstündiger Transfer mit einem Fahrzeug, gefolgt von einer halbstündigen Bootsfahrt, bis Sie die Lodge erreichen. Nutzen Sie den restlichen Nachmittag zu einer kleinen Orientierungswanderung in der Nähe der Lodge. 3 Ü: Cristalino Lodge. 4. - 5. Tag Amazonasregion (F/M/A). In diesen zwei Tagen haben Sie eine große Auswahl an Aktivitäten. Es gibt verschiedene Wanderwege durch den Regenwald, Bootstouren, Kanutouren und die beiden Aussichtstürme. Auf allen Aktivitäten werden Sie von einem Guide begleitet. So erleben Sie den Regenwald in seiner einzigartigen

Vielfalt und lernen eine Menge über die Pflanzen, Vögel und Säugetiere. Durch die Nähe zum Pantanal gibt es in dieser Region eine sehr hohe Biodiversität. Die Lage auf 250m Höhe bedingt zudem eine noch größere Vielfalt an Pflanzen und Tieren als in der Region um Manaus. 6. Tag: Alta Floresta – Cuiaba – Pantanal (F/A). Am Morgen ist noch etwas Zeit für einen kleinen Ausflug in die Umgebung. Danach folgt der Transfer zurück zum Flug­ hafen nach Alta Floresta. Von hier fliegen Sie zurück nach Cuiaba, wo Sie empfangen und zur Araras Lodge gefahren werden. Während der Fahrt können Sie wechselnde Landschaften bewundern. Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine kleine Wanderung in die Umgebung, um die Wildnis genauer zu erkunden. Nach dem Abendessen begeben Sie sich auf eine Exkursion, um das nächtliche Leben des Dschungels zu entdecken. 3 Ü: Araras Lodge. 7. Tag: Pantanal (F/M/A). Heute unternehmen Sie einen Ganztagesausflug, um die Flora und Fauna des Pantanals kennenzulernen. Nach dem Frühstück wird Sie Ihr Guide im Auto, zu Fuß und auf dem Rücken eines Pferdes durch die Region führen, damit Sie viel über die Gegend und ihre Umwelt lernen. Unterwegs machen Sie eine Mittagspause. Zum Abendessen kehren Sie zur Lodge zurück.

Naturreise Brasilien - 9 Tage Code: 91543 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 10.01.18 - 19.12.18 10.01.19 - 31.03.19

2 3.810 4.000

Leistungen: Rundreise mit lokaler englischsprechender Reiseleitung; Transfers; Übernachtungen in einer Pousada (2,5*) und Lodges (3,5*); Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen/Picknick, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm; Flüge Cuiaba - Alta Floresta und zurück; Gebühr zum Schutz der Wildparks. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Die Araras Lodge ist vom 30.11. bis 27.12. geschlossen. Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

8. Tag: Pantanal (F/M/A). Erkunden Sie das Pantanal auf spannenden Natur- und Schotterstraßen, wie der Transpantaneira. Sie unternehmen zudem einen KanuAusflug, um das Leben im Wasser, die zahlreichen Vogelarten und die Pflanzenwelt zu entdecken. Sie haben hier auch die Möglichkeit am Piranha-Fischen teilzunehmen. Während der Tour machen Sie ein kleines Picknick zum Mittag. Zum Abendessen kehren Sie zur Lodge zurück. 9. Tag: Pantanal – Cuiaba (F). Nach dem Frühstück unter­ nehmen Sie eine Fotosafari entlang der Transpantaneira und kehren anschließend nach Cuiabá zurück. Sie werden ca. 16.30 Uhr am Flughafen oder Hotel ankommen. Abreise­oder individuelles Anschlussprogramm.

139


Mietwagenreisen Brasilien

Brasiliens Nordost-Küste Auf einen Blick • 10 Tage Mietwagenreise ab Recife / bis Salvador da Bahia mit vorgebuchten Unterkünften • Zwei Hotelkategorien stehen zur Auswahl • Inkl. ausführlichem Infomaterial

Brasiliens Nordost-Küste - 10 Tage

Lernen Sie den wunderschönen Küstenabschnitt ­zwischen Recife und Salvador da Bahia auf eigene Faust kennen und lassen Sie sich vom brasilianischen Lebensgefühl anstecken. Herrliche Strände, glasklares Wasser, schöne Landschaften und malerische Städte werden Sie auf dieser Tour begleiten. Sie erhalten vor Ort eine ausführliche Infomappe mit detaillierten Informationen, Wegbeschreibungen und Ausflugstipps. Zur Auswahl stehen zwei Hotelkategorien: Standard (2-3*-Unterkünfte) und Superior (3-4*-Unterkünfte; Hotelklassifizierung nach Landeskategorie). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Recife – Porto de Galinhas (ca. 60 km). Ankunft am Flughafen Recife und Transfer zur Mietwagenstation, wo Sie Ihren Mietwagen übernehmen. Hier beginnt Ihre Reise in Richtung Paradies mit der Fahrt nach Porto de Galinhas, einem der schönsten Badeorte Brasiliens. 2 Ü: Pousada Tabapitanga - Standardzimmer (Standard); Pousada Tabapitanga - Meerblickzimmer(Superior). 2. Tag: Porto de Galinhas (F). Genießen Sie einen freien Tag. Schnorcheln Sie im glasklaren Wasser über den Korallenriffen, unternehmen Sie eine Buggytour oder besuchen Sie ein Schutzgebiet mit einer Seepferdchenkolonie. 3. Tag: Porto de Galinhas – Sao Miguel dos Milagres (ca. 155 km; F). Heute fahren Sie durch tropischen Regenwald weiter in Richtung Sao Miguel, bekannt für seine türkisfarbenen Gewässer und weite, menschenleere Strände. 2 Ü: Pousada Samba Pa Ti (Standard); Casa Acayu Sao Miguel (Superior). 4. Tag: Sao Miguel dos Milagres (F). Entspannen Sie in einer Hängematte am paradiesischen Strand, gehen Sie schnorcheln, oder besuchen Sie das Informationszentrum über Seekühe.

140

5. Tag: Sao Miguel dos Milagres – Maceio (ca. 100 km; F). Weiterfahrt in den beliebten Urlaubsort Maceio. Dieser ist bekannt für seine Lagunen, intensive Wasserfarben und seine schönen Strände. Ü: Hotel Ponta Verde (Standard); Hotel Maceio Mar (Superior). 6. Tag: Maceio – Penedo (ca. 170 km; F). Vorbei an herrlichen Stränden fahren Sie nach Penedo, eine noch unentdeckte koloniale Perle Brasiliens. Ü: Hotel Sao Francisco - Deluxe Zimmer (Standard + Superior). 7. Tag: Penedo – Aracaju (ca. 130 km; F). Heute erleben Sie den wohl schönsten Teil dieser Reise: Sanddünen, tiefblaue Lagunen, Sumpflandschaften, endlose Kokospalmenwälder und im Hintergrund der immer gegenwärtige Atlantik. Dies ist ohne Zweifel das wahre und unberührte Brasilien. Aracaju selbst war eine strategisch wichtige Stadt in der Kolonialzeit. Ü: Pousada Litoral Norte Ponta do Mangues (Standard); Radisson Aracaju (Superior). 8. Tag: Aracaju – Mangue Seco / Praia do Forte (ca. 130 bzw. 260 km; F). Ihre Fahrt führt Sie heute entlang der Küste zum Fischerdorf Praia do Forte. 2 Ü: Pousada O Forte Mangue Seco (Standard); Farol das Tartarugas Praia do Forte (Superior). 9. Tag: Praia do Forte (F). Tag zur freien Verfügung. Genießen Sie die natürlichen Swimmingpools des Atlantiks, besuchen Sie das interessante Meeresschildkrötenprojekt Tamar oder bummeln Sie durch den Ort. Von Juli bis Oktober können Wale beobachtet werden. 10. Tag: Mangue Seco / Praia do Forte – Salvador da Bahia (ca. 205 bzw. 80 km; F). Ihr Reise endet heute mit der Abgabe des Mietwagens am Flughafen von Salvador da Bahia. Salvador ist die wohl „brasilianischste“ Stadt und besitzt zudem eine farbenfrohe historische Altstadt.

Code: 50671 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Standard/Mietwagen Kat. C (Ford Fiesta Hatch o.ä.) 04.01.18 - 03.02.18 1.854 1.150 04.02.18 - 31.03.18 1.657 1.051 01.04.18 - 20.06.18 1.550 987 21.06.18 - 30.08.18 1.708 1.069 31.08.18 - 15.12.18 1.708 1.069 03.01.19 - 31.03.19 1.947 1.316 Superior/Mietwagen Kat. F (Renault Sandero o.ä.) 04.01.18 - 03.02.18 3.345 1.983 04.02.18 - 31.03.18 2.784 1.685 01.04.18 - 20.06.18 2.562 1.573 21.06.18 - 30.08.18 2.765 1.675 31.08.18 - 15.12.18 2.879 1.740 03.01.19 - 31.03.19 3.513 2.082 Leistungen: Selbstfahrerreise ab Recife/bis Salvador da Bahia in der gewählten Wagenkategorie von Localiza für 10 Tage inkl. unbegrenzter Freikilometer; Vollkaskoversicherung (CDW) mit einem Selbstbehalt von USD 300 (Kat. C) bzw. USD 500 (Kat. F); Haftpflichtversicherung bis USD 25.000; Insassenunfallversicherung bis USD 50.000; Einwegmiete; ausführliche Infomappe; Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (Standard (2-3*); Superior (3-4*)); Verpflegung (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Zusatzversicherung; Zusatzfahrer (USD 6/Tag); weitere Mahlzeiten; optionale Ausflüge & persönliche Ausgaben.

 ie aufgeführten Preise gelten bei min. 2 ReiD senden pro Fahrzeug. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Mietwagen: Mindestalter: 21 Jahre (mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz), nationaler + internationaler Führerschein, Kreditkarte erforderlich (Kaution). Es gelten die Mietwagenbedingungen von Localiza zum Zeitpunkt der Übernahme.

Reise auch in umgekehrter Richtung buchbar.

TIPP: Übernachten Sie vor der Reise in der Kolonialstadt Olinda (ca. 7 km von Recife) und/ oder nach der Reise in der lebendigen Stadt Salvador da Bahia!

Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Neujahr und Feiertagen.


Mietwagenreisen Brasilien

Naturparadies Südpantanal Auf einen Blick • 6 Tage Selbstfahrertour mit vorgebuchten Unterkünften • ab/bis Campo Grande • inkl. ausführlichem Infomaterial

Das Pantanal ist ein riesiges Feuchtgebiet im Westen Brasiliens und gleichzeitig eines der größten Naturre­ servate unseres Planeten. Es ist die Heimat einer un­ vergleichlichen Artenvielfalt: über 650 Vogelarten, 250 Fischarten, 80 Säugetierarten, Schlangen und Alliga­ toren sind hier zu finden. Es gibt zwei unterschiedliche Jahreszeiten: die Trocken­ zeit von Juni bis Oktober, in der sich bei angenehmen Temperaturen und einem niedrigen Wasserstand die Tierwelt gut beobachten lässt und die schwülheiße Regenzeit von Dezember bis März, in der Blumenfreunde voll auf ihre Kosten kommen. Sie erhalten vor Ort eine ausführliche Infomappe mit detaillierten Informationen, Wegbeschreibungen und Ausflugstipps. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Campo Grande – Bonito. Ankunft am Flughafen Campo Grande und Übernahme Ihres Mietwagens. Es folgt eine ca. 4-5 stündige Fahrt über sehr gute Straßen nach Bonito. 2 Ü: Hotel Moinho do Vento. 2. Tag: Bonito (F). Morgens fahren Sie zur Grotte des Blauen Sees (Gruta do Lago Azul), einem strahlend blauen Unterwassersee. Im Anschluss geht es zum Sucuri

Fluss, wo Ihre Tour mit einer kurzen Wanderung durch einen Wald zur Quelle des Stroms beginnt. Nach einer Einweisung startet eine beeindruckende 1,5-stündige Tour, bei der Sie sich ausgerüstet mit Schnorchelausrüstung durchs glasklare Wasser flussabwärts treiben lassen. 3. Tag: Bonito – Pantanal (F/A). Von Bonito aus fahren Sie auf guten Schotterstraßen ins südliche Pantanal. Nach zweimaliger Überquerung des Flusses Miranda führt Sie eine schmale, nicht asphaltierte Straße durch Wälder und Wiesen zu Ihrer Fazenda. Unterwegs lohnt ein Besuch des Naturreservats Boca da Onca. Ein Wanderweg führt vorbei an 14 bis zu 150 m hohen Wasserfällen (Parkeintritt nicht eingeschlossen). 3 Ü: Fazenda Baia Grande. 4. - 5. Tag: Pantanal (F/M/A). Nutzen Sie die nächsten beiden Tage, um die Schönheit dieses einzigartigen Ökosystems zu Fuß, auf dem Pferd und mit motorisierten Kanus kennenzulernen. Bei der Beobachtung von Flora und Fauna und unberührten Landschaften werden Sie stets von einem lokalen Reiseführer begleitet. 6. Tag: Pantanal – Campo Grande (F). Auf direktem Weg fahren Sie heute wieder zurück nach Campo Grande (ca. 3-4 Stunden). Abgabe Ihres Mietwagens am Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Naturparadies Südpantanal - 6 Tage Code: 50685 Reisetermine: täglich, außer freitags Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 05.01.18 - 28.01.18 1.151 883 29.01.18 - 30.06.18 1.133 864 01.07.18 - 29.07.18 1.175 906 30.07.18 - 30.11.18 1.155 886 01.12.18 - 31.03.19 1.209 927 Leistungen: Selbstfahrerreise ab/bis Campo Grande, Wagenkategorie C (VW Gol o.ä.) von Localiza für 5 Tage inkl. unbegrenzter Freikilometer; Vollkaskoversicherung (CDW) mit einem Selbstbehalt von USD 300; Haftpflichtversicherung bis USD 25.000; Insassenunfallversicherung bis USD 50.000; Infomappe; Routenbeschreibung; Übernachtungen in Mittelklassehotels (3*); Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); 2 Ausflüge in Bonito (Gruta Azul + Schnorchelausflug Sucuri) mit portugiesisch sprechender Reiseleitung (ist ausreichend!); Ausflüge im Pantanal (Ausflüge mit lokaler portugiesischsprechender Reiseleitung). Nicht eingeschlossen: Treibstoff; optionale Zusatzversicherung; Zusatzfahrer (USD 6/Tag); weitere Mahlzeiten; optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Eintrittsgelder & Nationalparkgebühren.

 ie aufgeführten Preise gelten bei min. 2 ReiD senden pro Fahrzeug. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Mietwagen: Mindestalter: 21 Jahre (mind. 2 Jahre Führerscheinbesitz), nationaler + internationaler Führerschein, Kreditkarte erforderlich (Kaution). Es gelten die Mietwagenbedingungen von Localiza zum Zeitpunkt der Übernahme. Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten, Neujahr und Feiertagen.

141


Kreuzfahrten Brasilien

Amazonas Kreuzfahrt Auf einen Blick • 5 od. 7 Tage Kreuzfahrten auf dem Amazonas • ab/bis Manaus • max. 18 Passagiere

M/Y Tucano Auf ihrer Kreuzfahrt fährt die M/Y Tucano den Rio Negro stromaufwärts und tief in den unberührten AmazonasRegenwald. Sie haben die Möglichkeit die wilde Natur mit den exotischen Pflanzen und Tieren auf den Exkursionen hautnah zu erleben. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Manaus – Rio Negro (M/A). Früh am Morgen treffen Sie die anderen Gäste am Hotel Tropical, wo auch das Schiff ablegt. Es geht stromaufwärts durch das größte Flussinsel-System der Welt, dem Anavilhanas Archipel. Ab mittags gibt es keine Siedlungen mehr, nur noch wilde, unberührte Natur. Am Ufer lassen sich viele Vögel beobachten und es gibt die Möglichkeit pinke Flussdelfine zu sehen. Am Nachmittag steigen Sie in die Beiboote und halten nach Tieren Ausschau. Wer mag, kann sich ins Wasser stürzen und eine Runde schwimmen. Auf der 5 Tage Kreuzfahrt starten Sie erst am Nachmittag. 4 od. 6 Ü: an Bord der M/Y Tucano. 2. Tag: Rio Negro (F/M/A). Am Morgen sind die Tiere am aktivsten. Mit den Beibooten gehen Sie auf Pirsch. Es besteht die Möglichkeit Brüllaffen zu sehen und sehr wahrscheinlich kann man Tukane hören. Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Wanderung durch den Regenwald und erfahren mehr über dieses einzigartige Ökosystem. Nach dem Mittag geht es mit der Tucano weiter stromaufwärts, immer tiefer in den Regenwald. Zum Sonnenuntergang erwartet Sie ein Konzert der Vögel und Frösche. 3. Tag: Rio Negro (F/M/A). Heute sehen und hören Sie den Regenwald erwachen. Es gibt die Möglichkeit Affen zu sehen. Nach dem Frühstück steht eine Wanderung durch den Regenwald an oder eine Pirsch mit den Beibooten. Über Tag fahren Sie weiter stromaufwärts. Am späten Nachmittag gibt noch einmal die Möglichkeit zu einem Ausflug. Am Abend können Sie den grandiosen Sternenhimmel beobachten. Auf der 5 Tage Kreuzfahrt kehren Sie um und fahren wieder Richtung Manaus. Am 4. Tag sehen Sie dann das Zusammentreffen vom Rio Negro mit dem Amazonas. Die Kreuzfahrt endet morgens am 5. Tag.

5. Tag: Rio Negro - Amazonas (F/M/A). Heute besuchen Sie die Westseite des Rio Negro. Je nach Wasserstand gibt es eine Exkursion mit dem Beiboot oder zu Fuß. In jedem Fall sehen Sie eine sehr abgelegene Region, die kaum von jemandem besucht wird. Über Nacht fahren Sie flussabwärts Richtung Amazonas. Eine gute Gelegenheit einen Caipirinha zu probieren und an Oberdeck Samba zu tanzen. 6. Tag: Amazonas - Manaus (F/M/A). Am Morgen erkunden Sie das Naturschutzgebiet Lago Janauari, wo das dicke braune Wasser des Amazonas durch den Wald fließt. Hier kann man sehr gut Tiere beobachten. Am späten Nachmittag erreichen Sie den Zusammenfluss von Amazonas und Rio Negro. Das braune Wasser des Amazonas und das schwarze Wasser des Rio Negro ­fließen nebeneinander her und vermischen sich erst viele Kilometer später. Am Abend gibt es ein Abschiedsessen. 7. Tag: Manaus (F). Nach dem Frühstück erreichen Sie Manaus. Ausschiffung. Abreise (ab 10.00 Uhr) oder individuelles Anschlussprogramm. Schiffsbeschreibung M/Y Tucano Die M/Y Tucano ist 24 m lang und die 9 Kabinen sind auf 3 Decks verteilt. Auf dem Oberdeck gibt es ein Sonnen­ deck mit bester Aussicht auf den Amazonas. Auf dem Mitteldeck befinden sich der Speisesaal und die Bücher­ ecke. Jede Kabine verfügt über ein eigenes Bad. In der Kabinenkategorie Gelb gibt es 2 Einzelbetten, die zu einem Doppelbett zusammengestellt werden können. In der Kabinenkategorie Grün gibt es 1 Etagenbett. Viele Fenster garantieren eine gute Sicht von überall.

4. Tag: Rio Negro (F/M/A). Nach den beiden morgendlichen Ausflügen fahren Sie mit der Tucano entlang des dicht bewaldeten Ufers. Eventuell ergibt sich die Möglichkeit bei einem einsamen Siedler zu halten. Am frühen Nachmittag erreichen Sie den Rio Jaueperi. Hier können Sie den Varzea-Wald sehen. Durch jahreszeitlich bedingte unterschiedliche Wasserstände, ist hier ein einzigartiger Lebensraum entstanden. Am Abend unternehmen Sie einen Ausflug mit den Beibooten, um nachtaktive Tiere zu beobachten.

142

Kabinenbeispiel Gelb

M/Y Tucano - 5 od. 7 Tage

Code: 102665 Reisetermine: montags (4 Tage), samstags (7 Tage) Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Kategorie Grün (5 Tage) 13.01.18 - 22.12.18 2.303 1.550 Kategorie Gelb (5 Tage) 13.01.18 - 22.12.18 4.604 2.303 Kategorie Grün (7 Tage) 13.01.18 - 22.12.18 5.543 3.697 Kategorie Gelb (7 Tage) 13.01.18 - 22.12.18 8.260 4.130 Leistungen: Kreuzfahrt mit englischsprechender Reiseleitung; Übernachtung in der gewählten Kabinenkategorie; Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen); Wasser; Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: weitere Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Abreise zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 1, max. 18 Personen. Die 5 Tage und die 7 Tage Kreuzfahrt finden in der Regel wöchentlich wechselnd statt.

Es gibt auch Einzelkabinen (Blau). Preis auf Anfrage.


Rundreisen Brasilien

Ilha Grande & Florianopolis 

Auf einen Blick

Ilha Grande & Paraty - 5 Tage

• 5 Tage Privattour ab/bis Rio de Janeiro • Entspannung auf der Ilha Grande • Einblicke in die koloniale Architektur

Code: 91569 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 04.01.18 - 28.02.18 1.244 971 01.03.18 - 30.11.18 1.124 912 01.12.18 - 31.03.19 1.306 1.019 Leistungen: Transfers; Übernachtung in Pousadas; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück). Nicht eingeschlossen: Getränke; weitere Mahlzeiten; Trinkgeld; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage.

pisches Paradies. Sie übernachten in einer kleinen Pousada mit schöner Aussicht auf das Meer. Der Strand ist nur 60 m entfernt und der üppige grüne Regenwald beginnt gleich hinter der Lodge. Der Hauptort Abraao ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. 3 Ü: Pousada Naturalia. 2. Tag: Ilha Grande (F). Genießen Sie den Tag am Strand oder machen Sie einen Schnorchelausflug (optional). Die Insel verfügt über 86 Strände, kleine Buchten mit Palmen und glasklarem Wasser laden zum Verweilen ein. Die Strände können über kurze bis mittellange Wanderungen erreicht werden oder mit dem Wassertaxi.

Ilha Grande & Paraty Die Ilha Grande steht für abgelegene Strände und ­üppige Vegetation. Hier finden Sie garantiert Ruhe, denn auf der Insel gibt es keine Autos. Andere Teile der Insel können per Boot erreicht werden. Abgerundet wird dieser Baustein mit einem Aufenthalt in Paraty, bekannt für sein gut erhaltenes koloniales Zentrum. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Rio de Janeiro – Ilha Grande. Von Rio de Janeiro fahren Sie entlang der Costa Verde bis Angra dos Reis, dann mit der Fähre zur Ilha Grande. Sie erreichen ein kleines tro-

3. Tag: Ilha Grande (F). Heute können Sie eine Wanderung über die Insel unternehmen und den Berg Pico do Papagaio (982m) erklimmen. Unterwegs treffen Sie vielleicht Brüllaffen und Papageien. Oben angekommen haben Sie einen grandiosen Ausblick über die Insel.

5. Tag: Paraty – Rio de Janeiro (F). Nach dem Frühstück Rückfahrt nach Rio de Janeiro. Ankunft am frühen Nachmittag.



Aktivreise Floreanopolis - 6 Tage

• 6 Tage Rundreise ab/bis Florianopolis • Privatreise ab 2 Personen • Strände & Natur

Code: 114839 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

1. Tag: Florianopolis - Pantano do Sul. Empfang am Flughafen und Transfer nach Pantano do Sul im Süden der Insel. Nutzen Sie den Rest des Tages, um im Garten der Pousada zu entspannen. 2 Ü: Pousada Sitio dos Tucanos. 2. Tag: Pantano do Sul (F/M). Heute fahren Sie mit dem Fahrrad durch den Süden der Insel zu den Stränden Campeche, Morro das Pedras und Armacao (ca. 48 km). 3. Tag: Pantano do Sul - Lagoa da Conceicao (F/M). Nach dem Frühstück fahren Sie zur Lago da Conceicao. Sie unternehmen eine Wanderung entlang der Lagune zu einem abgelegenen Fischerdorf. Mit dem Boot geht es zurück und weiter zur Pousada. 3 Ü: Pousada Pouso Lang.

Florianopolis liegt sowohl auf dem Festland als auch auf der Insel Santa Catarina und ist durch 2 Brücken verbunden. Auf Santa Catarina finden Sie eine Vielzahl an wunderschönen Stränden, Buchten und Lagunen umgeben von üppiger Vegetation. Sie erkunden die Insel mit dem Fahrrad und zu Fuß. Zudem lassen sich südlich von Floreanopolis sehr gut Glattwale beobachten (Juni bis Oktober). Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten und Feiertagen.

4. Tag: Ilha Grande – Paraty (F). Am Morgen nehmen Sie die Fähre zurück nach Angra dos Reis und werden nach Paraty gebracht. Die lange Isolation Paratys ist der Grund dafür, warum sich das koloniale Stadtbild über Jahrhunderte nicht veränderte. Nutzen Sie den Nach­mittag, um das Zentrum zu erkunden. Im Hintergrund bietet die Sierra do Mar eine tolle Kulisse. Die Pousada liegt im Stadtzentrum, so dass Sie Ihre Erkundung bequem zu Fuß unternehmen können. Ü: Pousada da Marquesa.

Auf einen Blick

Aktivreise Florianopolis & Santa Catarina

Ankunft am 1. Tag in Rio: Montag-Freitag bis 10:30 Uhr und Samstag/Sonntag bis 8:30 Uhr.

bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 30.11.18 01.12.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

2 874 829 884 918

Leistungen: Rundreise mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers (z.T. nur mit Fahrer); Übernachtung in den genannten Pousadas im Doppelzimmer; Verpflegung lt. Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen); Ausflüge lt. Programm; Fahrräder inkl. Helm. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben.   Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.  Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten und Feiertagen. 

4. Tag: Lagoa da Conceicao (F/M). Heute steigen Sie wieder auf das Fahrrad und erkunden den Norden der Insel. Die Orte sind schon wesentlich weiter entwickelt als im Süden, dennoch lassen sich wirklich schöne Strände und Naturreservate entdecken. 5. Tag: Lagoa da Conceicao (F). Heute verlassen Sie Santa Catarina und fahren auf dem Festland ein Stück nach Süden. Auf einer Bootstour lassen sich die Glattwale gut beobachten, denn sie kommen nah ans Boot heran. Die Wale ziehen hier ihre Jungen heran, bevor sie wieder Richtung Süden ziehen. 6. Tag: Lagoa da Conceicao - Florianopolis (F). Nach dem Frühstück geht es zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

143


Rundreisen Brasilien

Lencois Maranhenses & Chapada Diamantina Auf einen Blick • 5 Tage Programm • ab/bis Sao Luis • Einblick in die Dünenlandschaft von Lencois Maranhenses

1. Tag: Sao Luis. Ankunft in Sao Luis und Transfer zum Hotel. Ü: Portas da Amazonia. 2. Tag: Sao Luis - Barreirinhas - Lencois Maranhenses (F). Sammeltransfer von Sao Luis nach Barreirinhas. Am Nachmittag unternehmen Sie einen Ausflug mit dem Allrad-Fahrzeug zu den Dünen von Lencois Maranhenses. Sie gelten als eines der sieben Weltwunder der Natur und beherbergen eine Vielzahl von bislang unbekannten Lebewesen. 2 Ü: Pousada do Buriti. 3. Tag: Pregucias Fluss und Cabure (F). Am Morgen nehmen Sie an einer Bootsfahrt auf dem Pregucias Fluss teil. Dieser fließt entlang der Wüste, bis er ins Meer mündet. Unterwegs besuchen Sie unter anderem die Siedlung Cabure. 4. Tag: Barreirinhas - Sao Luis (F). Der Morgen steht zur freien Verfügung. Am Nachmittag Sammeltransfer zurück nach Sao Luis. Ü: Portas da Amazonia. 5. Tag: Sao Luis (F). Transfer zum Flughafen. Abreise oder individuelles Anschlussprogramm.

Lencois Maranhenses - 5 Tage Code: 102740 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 10.01.18 - 31.01.18 555 434 01.02.18 - 30.05.18 544 420 01.06.18 - 31.08.18 591 453 01.09.18 - 30.09.18 555 434 01.10.18 - 20.12.18 544 420 10.01.19 - 31.03.19 583 456 Leistungen: Transfers; portugiesischsprechende Reiseleitung Tag 2&3; Übernachtungen; Verpflegung (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Getränke; persönliche Ausgaben. Optionale Zuschläge: Deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung pro Gruppe an Tag 2 und 3 € 338 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2.

Lencois Maranhenses Besuchen Sie die einmalige Dünen- und Lagunenlandschaft von Lencois Maranhenses, die sich über eine Fläche von 1.550 km² erstreckt. Beste Reisezeit ist von Juni bis Oktober, denn nach der Regenzeit sind die Lagunen voll und es regnet wenig. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

Auf einen Blick • Privatreise ab 2 Personen • Naturerlebnis in der Chapada Diamantina • geführte Wandertouren

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Salvador - Lençóis. Sie werden im Hotel abgeholt und zur Busstation gebracht, von wo Sie die 6-stündige Fahrt nach Lençóis mit dem öffentlichen Bus antreten. Das Hotel liegt fußläufig zur Busstation. Nachmittag zur freien Verfügung. 3 Ü: Unterkunft nach Wahl. 2. Tag: Cascata da Primaveira und Sossego Canyon (F). Heute unternehmen Sie zwei Wanderungen in Begleitung eines Wanderführers. Entlang des Grizante und des Lençóis Flusses geht es zum Cascata da Primaveira, einem Wasserfall mit einer Höhle. Die zweite Wanderung führt Sie über den Sossego Canyon zum gleichnamigen Wasserfall und zurück über den Bach Rebeirão do Meio. 3. Tag: Ausflug in die Höhlenregion (F). Sie starten an der Lapa Doce Höhle, mit ihren schönen Stalakmiten und Stalaktiten und gehen weiter zur Pratinha Höhle, in der ein unterirdischer Fluss mit kristallklarem Wasser fließt. In der Gruta Azul Höhle brechen sich die einfallenden Sonnenstrahlen und bieten ein einzigartiges Naturphänomen. Am Nachmittag steigen Sie auf den Gipfel des Morro de Pai Inácio und genießen einen wunderschönen Sonnenuntergang.

Chapada Diamantina Die Chapada Diamantina ist eine Fortführung der Espinhaço Bergkette im Staat Bahia. Dieses Hochland, etwa 400 km von Salvador, ist eine große Oase mit blumenbedeckten Hügeln, üppigen Tälern und beständigen Flüssen inmitten des trockenen und kahlen Hinterlandes. Besucher, die sich die Mühe machen, die ­üppigen Berghänge hinaufzuklettern, werden mit der Aussicht auf ein riesiges Wunderland (84.000 km²) belohnt. Das Gebiet erkundet man am besten mit einem lokalen Naturführer, da man die schönsten Plätze nur zu Fuß erreicht.

144

4. Tag: Lençóis – Salvador (F). Rückfahrt mit dem ­öffentlichen Bus nach Salvador. Nach Ihrer Ankunft werden Sie zum Flughafen Salvador oder zu Ihrem Hotel gebracht.

Chapada Diamantina - 4 Tage

Code: 79775 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Hotel de Lencois 3* 03.01.18 - 28.02.18 811 639 01.03.18 - 30.06.18 733 597 01.07.18 - 31.07.18 811 639 01.08.18 - 15.12.18 798 630 03.01.19 - 31.03.19 851 671 Hotel Canto Das Aguas 4* 03.01.18 - 28.02.18 1.165 836 01.03.18 - 30.06.18 1.001 748 01.07.18 - 31.07.18 1.165 836 01.08.18 - 15.12.18 1.001 748 03.01.19 - 31.03.19 1.223 878 Leistungen: Englischsprechende Reiseleitung an Tag 2 und 3; Transfers; Busticket Salvador – Lençóis; Übernachtungen, Verpflegung (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Nationalparkgebühren. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichenden Mindestteilnehmerzahl: 2.


Rundreisen Brasilien

Fernando de Noronha Auf einen Blick • Privatreise ab 2 Personen ab/bis Fernando de Noronha • Inselparadies zu Wasser und zu Land erkunden • Schnuppertauchen eingeschlossen

Das Archipel Fernando de Noronha besteht aus 21 Inseln, die vor der nordöstlichen Küste Brasiliens liegen und vor über 10 Millionen Jahren durch eine vulkanische Eruption entstanden sind. Vom atlantischen Ozean umgeben ist die Inselgruppe außerdem ein Zufluchtsort für verschiedenste Meerestiere und -pflanzen und wurde deshalb 1989 zum Marine Nationalpark erklärt. Besucher werden mit fantastischer subtropischer Vegetation, vielfältiger Flora und Fauna, abgelegenen Stränden und exzellenten Tauch- und SchnorchelMöglichkeiten belohnt. Auch Meeresschildkröten leben hier. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Fernando de Noronha. Individuelle Anreise vom Festland auf die Inseln und anschließend Transfer zu ­Ihrem Hotel. 4 Ü: gewählte Unterkunft. 2. Tag: Schnuppertauchen für Anfänger (F). Transfer vom Hotel zum Hafen. Bei einer umfassenden Einführung lernen Sie den Umgang mit der Ausrüstung und bekommen die wichtigsten Tauchzeichen beigebracht. Danach tauchen Sie (max. 10 m) in die fantastische Unterwasserwelt ab. Anschließend Rücktransfer zum Hotel und Nachmittag zur freien Verfügung. 3. Tag: Inselrundfahrt (F). Heute erkunden Sie die Insel auf eigene Faust mit dem Fahrzeug. Die Rundfahrt führt Sie an schöne Strände zum Schwimmen und Schnorcheln und an historische Plätze. Der Tag endet mit einem wunderschönen Sonnenuntergang, bevor Sie das Fahrzeug gegen 18.00 Uhr wieder abgeben.

4. Tag: Atalaia Trail (F). Wandern Sie entlang des 3 km langen Atalaia Trails. Einige Teile des Wanderweges sind schmal, steil und steinig, weshalb die 5-stündige Wanderung auch einen mittleren Schwierigkeitsgrad aufweist. Zum Schluss werden Sie jedoch mit dem wunderschönen unberührten Strand Enseada da Caieira belohnt, der am Ende des Weges auf Sie wartet. Hier werden Sie etwas über die Geologie des Archipels erfahren, das Vogelleben und die Flora bestaunen und im kristallklaren Wasser der Bucht schnorcheln gehen (Ausflug nicht eingeschlossen, kann nur vor Ort gebucht werden). 5. Tag: Fernando de Noronho (F). Transfer zum Flug­ hafen und individuelle Heim- oder Weiterreise. Pousada Mabuya 2* Einfache Pousada mit 6 Zimmern und 2 Bungalows. Die Pousada liegt in Vila do Trinta, nah an Restaurants, einem Supermarkt und einer Apotheke. Pousada Beco 3* Mittelklasse Pousada mit 6 Zimmern. Die Pousada liegt in Floresta Nova und legt besonderen Wert auf Nachhaltigkeit. Pousada Ze Maria 4* Gehobene Pousada mit 21 Zimmern. Die Pousada liegt in Floresta Velha und ist an einem Hang gebaut. Es gibt daher viele Stufen. Die Pousada verfügt auch über einen Pool.

Fernando de Noronha - 5 Tage Code: 79831 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 Pousada Mabuya 06.01.18 - 28.02.18 774 626 01.03.18 - 30.06.18 705 591 01.07.18 - 31.07.18 783 634 01.08.18 - 30.11.18 714 600 01.12.18 - 31.03.19 813 657 Pousada Beco 06.01.18 - 28.02.18 1.213 931 01.03.18 - 30.06.18 1.213 931 01.07.18 - 31.07.18 1.294 1.002 01.08.18 - 30.11.18 1.294 1.002 01.12.18 - 31.03.19 1.273 977 Pousada Ze Maria 06.01.18 - 28.02.18 1.737 1.193 01.03.18 - 30.06.18 1.445 1.038 01.07.18 - 31.07.18 1.746 1.202 01.08.18 - 30.11.18 1.608 1.124 01.12.18 - 31.03.19 1.824 1.253 Leistungen: Transfers; Schnuppertauchen (inklusive Ausrüstung, außer Neoprenanzug (BRL 22)); Übernachtung in der gewählten Kategorie; Verpflegung (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: Tauchgebühr im Marine Nationalpark (BRL 10 pro Tag); Umweltgebühr (ca. BRL 49), Econoronha Gebühr (für die Hauptstrände der Insel, BRL 165/10 Tage); persönliche Ausgaben; Trinkgelder sowie weitere Mahlzeiten und Getränke. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichenden Mindestteilnehmerzahl: 2.

145


Rundreisen Brasilien

Estrada Real mal anders Auf einen Blick • 7 Tage Rundreise ab Belo Horizonte/bis Rio de Janeiro • Privatreise ab 2 Personen • abseits üblicher Touristenpfade

Die Estrada Real, die Königsstraße, war die erste offizielle Straße von der Fluminense-Küste zur Gold-­Region in Minas Gerais. Als Ende des 16. Jahrhunderts Gold in Minas Gerais gefunden wurde, zog es zahlreiche Brasilianer und Portugiesen dorthin. Es entstand ein regelrechter Goldrausch, lange vor Australien und Kalifornien. Das Gold brachte großen Reichtum und so entstanden Kolonialstädte wie Ouro Preto, Tiradentes und Paraty. Folgen Sie der Königsstraße durch den atlantischen Regenwald und der Bergkette Serra do Mar bis zum Meer. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Belo Horizonte - Ouro Preto. Sie werden am Flughafen empfangen und fahren nach Ouro Preto. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung. Ü: Pousada Casa Grande. 2. Tag: Ouro Preto - Tiradentes (F). Heute unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Ouro Preto, das in der Serra do Espinhaco auf einer Höhe von etwa 1.000m liegt. Früher hieß die Stadt Vila Rica und war die Hauptstadt von Minas Gerais. Ebenso war Ouro Preto die erste brasilianische Stadt, die zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde. Der Gold-Aufschwung brachte nicht nur Reichtum, sondern auch die Kunst. So beherbergt Ouro Preto die weltgrößte homogene Sammlung an barocker Kunst. Außerdem sehen Sie u.a. die Kirche Nossa Senhora do Carmo und das Steinmuseum. Am Nachmittag fahren Sie weiter nach Tiradentes, einer kleinen Kolonialstadt, die zurecht als Freilichtmuseum gilt. Sie machen einen Spaziergang durch das malerische Städtchen und stoppen an kleinen Handwerksläden und Restaurants. Ü: Pousada Villa Alferes. 3. Tag: Tiradentes - Carrancas - Aiuruoca (F/A). Nach dem Frühstück folgt die Stadtrundfahrt mit den wichPousada Tia Iraci

146

tigsten Sehenswürdigkeiten von Tiradentes. Danach geht es weiter entlang der Estrada Real nach Carrancas, bekannt als die Stadt der Wasserfälle. Neben den Fällen besuchen Sie auch die Fazenda Traiatuba und lernen ihre Rolle in der Geschichte kennen. Am Nachmittag geht es ins abgelegene Matutu-Tal. Genießen Sie den Aufenthalt in der Natur. Ü: Pousada da Tia Iraci. 4. Tag: Aiuruoca - Santo Antonio - Maua (F). Am Vormittag unternehmen Sie eine Wanderung zu einem Berg in der Nähe. Gegen Mittag geht es durch die Serra da Mantiqueira weiter nach San Antonio do Rio Grande. Hier besuchen Sie eine traditionelle Farm, auf der Käse produziert wird. Dann geht es schließlich nach Maua. Am Abend machen Sie einen Spaziergang durch den Ort und suchen eines der kleinen Restaurants aus für das Abendessen. Ü: Pousada da Mantiqueira. 5. Tag: Maua - Paraty (F). Heute steht zuerst eine Schokoladenfabrik auf dem Programm. Sie lernen, wie Schokolade hergestellt wird. Anschließend fahren Sie durch den atlantischen Regenwald und haben einen tollen Ausblick auf die Bucht von Paraty. Sie besuchen eine Fazenda, auf der Cachaca hergestellt wird. Der berühmte brasilianische Zuckerrohrschnaps wird für Caipirinha benutzt. Dann geht es nach Paraty. 2 Ü: Pousado Villas de Paraty. 6. Tag: Paraty (F). Paraty wurde erst 1970 an die Küstenstraße angeschlossen. Die lange Isolation ist ­ Grund dafür, dass sich das koloniale Zentrum über die Jahrhunderte kaum veränderte. Sie machen einen Stadtrundgang und sehen die wichtigsten Gebäude und ­K irchen. Am Nachmittag können Sie sich ein Restaurant mit Livemusik suchen und die Atmosphäre genießen. 7. Tag: Paraty - Rio de Janeiro (F). Nach dem Frühstück fahren Sie entlang der Costa Verde nach Rio de Janeiro. Rückflug oder individuelle Weiterreise (ab 14 Uhr).

Estrada Real mal anders - 7 Tage

Code: 114802 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.01.18 2.341 01.02.18 - 30.06.18 2.298 01.07.18 - 31.07.18 2.383 01.08.18 - 31.12.18 2.298 01.01.19 - 31.03.19 2.459 Leistungen: Rundreise mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers (z.T. nur mit Fahrer); Übernachtung in den genannten Pousadas im Doppel­ zimmer; Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen); Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: weitere Mahlzeiten; Getränke; Trinkgelder; persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten und Feiertagen.


Unterkünfte & Touren Brasilien

Hotels & Touren in Rio de Janeiro Mama Ruisa

Corcovado & Zuckerhut Mama Ruisa

Tagestour ab/bis Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 63705 bei Belegung mit Pers. 1 2 Deluxe-Zimmer 02.01.18 - 30.04.18 329 168 01.05.18 - 30.09.18 304 155 01.10.18 - 28.12.18 329 168 02.01.19 - 31.03.19 345 176 Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Das elegante Haus mit Wohlfühlatmosphäre verfügt über gemütliche Sitzbereiche und einen kleinen Garten mit Swimmingpool. Lage: Das schöne Kolonialstilhaus befindet sich im ­Herzen von Santa Teresa, einem Dorf inmitten der trubeligen Großstadt. In 15 Min. sind Sie an den Stränden von ­Copacabana und Ipanema. In Laufreichweite befinden sich Restaurants und Sambabars. Unterkunft: Die 7 Zimmer und Suiten sind geräumig und einladend und verfügen über Klimaanlage, Kabel-TV, Telefon und ein Bad mit Dusche/WC.

Zu jedem Aufenthalt in Rio de Janeiro gehört ein Besuch der beiden Wahrzeichen der Stadt. Nach einer kurzen Stadtrundfahrt durch die Innenstadt geht es zuerst zum zum Zuckerhut. Mit der Seilbahn geht es auf den Gipfel, von dem aus Sie einen wunderschönen Panoramaausblick auf Rio genießen können. Danach Weiterfahrt zum Corcovado mit seiner berühmten Christusstatue. Oben angekommen haben Sie einen überwältigenden Ausblick auf Rio de Janeiro.

Windsor Excelsior Copacabana

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 51742 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 02.01.18 - 28.12.18 146 73 02.01.19 - 31.03.19 154 77 Superior-Zimmer mit Meerblick 02.01.18 - 28.12.18 178 98 02.01.19 - 31.03.19 187 103 Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Windsor Martinique Hotel

Windsor Excelsior Copacabana Rio de Janeiro

Das Künstlerviertel Santa Teresa Halbtagestour ab/bis Rio de Janeiro

Standardzimmer

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 51735

bei Belegung mit Pers. 1 Standardzimmer 02.01.18 - 28.12.18 104 02.01.19 - 31.03.19 110 Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

2 52 55

Corcovado & Zuckerhut

Ausgestattet ist das Hotel mit einer Lounge, Restaurant, Bar, Businesscenter, Fitnessraum und Sauna. Auf dem Hoteldach befindet sich eine Panoramaterrasse mit Swimmingpool und Poolbar. Lage: Das Hotel liegt direkt am Copacabana Strand und der beliebten Avenida Atlantica. Zahlreiche Bars, Res­ taurants und Nachtclubs befinden sich in unmittelbarer Umgebung. Unterkunft: Die 233 Zimmer und Suiten sind ausge­ stattet mit Telefon, Safe, Kabel-TV, Radio, Minibar, Klimaanlage, Föhn, Internetzugang (gegen Gebühr) und einem Bad mit Dusche/WC.

Santa Teresa ist ein charmantes und malerisches Viertel mit Kopfsteinpflasterstraßen und Häusern aus der Jahrhundertwende. Es befindet sich auf einem Hügel und ist Wirkungsstätte verschiedener Künstler, Musiker und Dichter. Neben herrlichen Aussichten kommen Sie in direkten Kontakt mit einigen Künstlern. Eine ganz besondere Tour (Dauer ca. 4 Stunden).

Code: 51753 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € Zubuchertour 01.01.18 - 31.12.18 186 01.01.19 - 31.03.19 196 Privattour (min. 2 Personen) 01.01.18 - 31.12.18 286 01.01.19 - 31.03.19 301 Leistungen: Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung oder Zubuchertour in internationaler Gruppe mit englischsprechender Reiseleitung, Eintrittsgelder, Mittag­essen (typisches Steakhouse). Der Preis für die Zubuchertour ist nicht gültig für Abholung an den Hotels in Santa Teresa.

Windsor Martinique Hotel

Fahrradtour durch Rio de Janeiro

Das Künstlerviertel Santa Teresa

Halbtagestour ab/bis Rio de Janeiro

Rio de Janeiro Standardzimmer

Das Windsor Martinique verfügt über ein Restaurant, Bar, Lounge, Fitness-Center, Außenpool, Business-Center und eine Außenterrasse mit Blick über den Strand. Lage: Das Hotel befindet sich ganz in der Nähe der Strände der Copacabana und Ipanema. In direkter Umgebung finden Sie viele Bars, Restaurants und Geschäfte. Unterkunft: Die 117 Zimmer verfügen über Kabel-TV, Klimaanlage, Safe, Internetzugang (gegen Gebühr), Minibar, Telefon und ein Bad mit Dusche/WC. Die SuperiorZimmer verfügen zusätzlich über ein Teil-Meerblick.

Code: 51777 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 103 56 01.01.19 - 31.03.19 109 59 Leistungen: Privattour mit wahlweise deutschoder englischsprechender Reiseleitung, Eintrittsgelder, Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel.

Fahrradtour durch Rio de Janeiro Mit dem Fahrrad starten Sie von der Copacabana aus um Rio hautnah zu erleben, wobei Sie die neuen Fahrradwege Rios benutzen. Zuerst fahren Sie auf kleinen Straßen nach Botafogo und weiter an die Guanabara Bucht und den Strand von Flamengo. Schließlich gelangen Sie in den his­ torischen Teil Rios mit seinen restaurierten Gebäuden aus der Kolonialzeit. Danach geht es zurück zur Copacabana.

Transfer Rio de Janeiro

Code: 80133

Preise pro Person/Weg (min. 2 Pers.) in € 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (mit Reiseleitung) Flughafen <> Hotel (ohne Reiseleitung)

77 38

Code: 104045 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.12.18 47 01.01.19 - 31.03.19 49 Leistungen: Zubuchertour in internationaler G ­ ruppe mit englischsprechender Reiseleitung; Fahrrad; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Getränke; Trinkgelder.

147


Unterkünfte Brasilien

Badeverlängerung Brasilien Pousada Vila D‘Este Buzios

Pousada Vila D‘Este Buzios ist ein idyllisches Fischerdorf mit Flair, etwa 180 km nördlich von Rio de Janeiro. Ideal für ein paar Tage Urlaub und Entspannung nach einer Reise. Die geschmackvoll gestaltete Pousada bietet 2 Pools, Jacuzzi, Dampfsauna, Terrasse mit Ausblick, Restaurant, Bar und einen tropischen Garten. Lage: Nur ca. 400 Meter von der Hauptstraße mit ihren vielen Restaurants und Bars entfernt, bietet die Pousada dank der erhöhten Lage traumhafte Blicke auf das Meer. Strände befinden sich in Laufreichweite. Unterkunft: Insgesamt hat die Pousada 15 gemütliche und individuell eingerichtete Zimmer. Diese verfügen über Klimaanlage, TV, Telefon, Safe, Minibar, Föhn und ein Bad mit Dusche/WC.

Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 59105

bei Belegung mit Pers. 1 Superior-Zimmer mit Meerblick (So-Do) 08.01.18 - 28.02.18 405 01.03.18 - 30.04.18 342 01.05.18 - 31.08.18 307 01.09.18 - 30.11.18 342 01.12.18 - 31.03.19 426 Superior-Zimmer mit Meerblick (Fr-Sa) 08.01.18 - 28.02.18 405 01.03.18 - 30.04.18 391 01.05.18 - 31.08.18 363 01.09.18 - 30.11.18 391 01.12.18 - 31.03.19 426 Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

2 203 171 154 171 213 203 196 182 196 213

Pousada Abracadabra

Pousada Abracadabra Buzios Rund um die hügelige Halbinsel finden Sie über zwanzig Strände und kleine Buchten. Der Ortskern selbst verfügt über zahlreiche Restaurants, Kneipen und Bars. Die im mediterranen Stil erbaute Pousada hat ein Restaurant, Swimmingpool mit Terrasse und eine Pool-Bar. Entspannen Sie und genießen Sie einen Cocktail bei einer wunderschönen Aussicht auf die Bucht. Lage: Die Pousada liegt auf einem Hügel mit herrlicher Aussicht auf die Bucht und ist dabei nur fünf Minuten zu Fuß vom Stadtzentrum entfernt, wo Boutiquen, Restaurants und Bars zu finden sind. Unterkunft: 16 gemütliche Zimmer, jedes mit Klimaanlage und einer individuellen Ausstattung gehören zur Pousada. Die Superior-Zimmer haben alle einen Blick auf das Meer.

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 51884 bei Belegung mit Pers. 1 2 Superior-Zimmer mit Meerblick (So-Do) 04.01.18 - 28.02.18 361 181 01.03.18 - 01.05.18 282 141 02.05.18 - 12.07.18 274 137 13.07.18 - 18.12.18 282 141 04.01.19 - 31.03.19 379 190 Superior-Zimmer mit Meerblick (Fr-Sa) 04.01.18 - 28.02.18 396 198 01.03.18 - 01.05.18 304 152 02.05.18 - 12.07.18 297 148 13.07.18 - 18.12.18 304 152 04.01.19 - 31.03.19 415 207 Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Pousada La Chimere

Pousada La Chimere Buzios

Pousada La Chimere, Superior-Zimmer

Buzios hat nicht umsonst den Ruf des brasilianischen St. Tropez. Die schmalen, kopfsteingepflasterten Straßen haben das von den Portugiesen mitgebrachten mediterranen Flair nicht verloren. Die Uferpromenade lädt zum Flanieren ein. Die Pousada verfügt über eine Lounge mit Internetzugang, ein Cafe, eine Bar und einen kleinen Pool. Lage: Etwas außerhalb des Zentrums im Stadtteil ­Ossos. Der Strand der kleinen Bucht von Ossos ist nur etwa 100m entfernt. Unterkunft: Die 26 Zimmer teilen sich in Standard-, Superior- und Deluxe-Zimmer. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, Klimaanlage, TV und einen Safe. Die Superior- und Deluxe-Zimmer sind etwas größer und die Deluxe-Zimmer haben zusätzlich einen französischen Balkon.

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 102279 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 04.01.18 - 28.02.18 211 105 01.03.18 - 31.03.18 162 81 01.04.18 - 15.12.18 149 75 04.01.19 - 31.03.19 221 111 Deluxe-Zimmer 04.01.18 - 28.02.18 315 157 01.03.18 - 31.03.18 245 123 01.04.18 - 15.12.18 226 113 04.01.19 - 31.03.19 331 166 Leistungen: Übernachtung, Frühstück.

Optionale Zuschläge: Sammeltransfer Rio de Janeiro <> Buzios (Bus) (p.P./Strecke) € 41 Privattransfer Rio de Janeiro <> Buzios (ohne Reiseleitung) (p.P./Strecke - bei 2 Pers.) € 137 Mindestaufenthalt: 2 Nächte an Wochenenden Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, bei Großveranstaltungen und Feiertagen.

148


Unterkünfte & Touren Brasilien

Hotels & Touren in Salvador da Bahia Villa Bahia Salvador da Bahia

Zum Hotel gehören 2 Kolonialstil-Häuser mit jeweils einem Patio. Es gibt eine Dachterasse, einen Pool, ein Restaurant und eine Bar. Die Einrichtung ist geschmackvoll und im Kolonialstil gehalten. Lage: Das Boutique Hotel Villa Bahia liegt im historischen Stadtteil Pelourinho. Unterkunft: Die 17 Zimmer sind alle unterschiedlich eingerichtet und sind jeweils einer geschichtlichen Phase in Bahia gewidmet. Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, Klimaanlage, TV und einen Safe. Die Zimmer im obersten Stock haben zusätzlich eine kleine Terrasse.

Casa do Amarelindo Salvador da Bahia

Stadtrundgang Pelourinho Halbtagestour ab/bis Salvador da Bahia

Villa Bahia

Zu jedem Aufenthalt in Salvador da Bahia gehört ein Besuch des Pelourinho, der kolonialen Altstadt. Seit 1985 gehört der Pelourinho zum UNESCO Weltkulturerbe. Es gibt zahlreiche Kirchen zu sehen, allen voran die Sao Francisco und die Basilika. Die engen Gassen und die bunten Häuserfassaden erzählen viele Geschichten. Salvador war und ist das Zentrum der afro-brasilianischen Kultur, was sich auch deutlich in der lokalen Kunst widerspiegelt. Der Rundgang führt Sie zu den markanten Plätzen der Altstadt, in Museen und Gallerien.

Panoramatour Salvador Halbtagestour ab/bis Salvador da Bahia

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 02.01.18 - 28.02.18 01.03.18 - 30.04.18 01.05.18 - 30.06.18 01.07.18 - 31.07.18 01.08.18 - 31.08.18 01.09.18 - 30.09.18 01.10.18 - 23.12.18 02.01.19 - 31.03.19

1

Code: 102294 2

250 223 195 223 250 195 223 263

125 111 97 111 125 97 111 132

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten, Neujahr und Großveranstaltungen.

Casa do Amarelindo

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 02.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 30.06.18 01.07.18 - 31.08.18 01.09.18 - 30.11.18 01.12.18 - 31.03.19

Code: 102305 1

2

177 153 177 153 186

99 85 99 85 104

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten, Neujahr und Großveranstaltungen.

Cruz do Pascoal

Preise pro Person/Nacht in €  Es gibt ein Restaurant, 2 Bars und Lounges, eine Dachterrasse und einen Außenpool. Die Pousada ist mordern im afro-brasilianischen Stil eingerichtet. Lage: Die Pousada liegt zentral im Pelourinho Viertel. Unterkunft: Alle 10 Zimmer sind mit eigenem Bad, Klimaanlage und TV ausgestattet. Die Superior- und Deluxe-Zimmer haben zusätzlich einen Balkon.

Auf dieser Tour erkunden Sie die Unterstadt, eine tolle Ergänzung zur Tour durch das Pelourinho. Sie besuchen die Igreja do Bonfim, die wichtigste Kirche in Salvador. Hier bekommen Sie die verschiedenen Religionen und Traditionen der Bewohner erklärt. Danach besuchen Sie weitere Stadtviertel und lernen das Leben in Salvador kennen.

bei Belegung mit Pers. Standardzimmer mit Stadtblick 02.01.18 - 31.12.18 02.01.19 - 31.03.19

Code: 102313 1

2

62 66

39 41

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, Weihnachten, Neujahr und Großveranstaltungen.

Stadtrundgang Pelourinho Code: 104115 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

Cruz do Pascoal

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 71 40 01.01.19 - 31.03.19 74 42 Leistungen: Privattour mit wahlweise deutschoder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Salvador da Bahia

Panoramatour Die 11 Zimmer verteilen sich auf 5 Stockwerke. Im Erdgeschoß gibt es eine Lobby. Die Rezeption ist durchgehend besetzt. Lage: Das Hotel liegt im Stadtteil Santo Antonio, ist aber in Laufweite zum Pelourinho. Unterkunft: Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, Klimaanlage und TV. Die meisten Zimmer verfügen über einen Balkon.

Code: 104126 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

Transfer Salvador

Code: 104122

Preise pro Person/Weg (min. 2 Pers.) in € 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (mit Reiseleitung) Flughafen <> Hotel (ohne Reiseleitung)

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 129 65 01.01.19 - 31.03.19 135 68 Leistungen: Privattour wahlweise mit deutschoder englischsprechender Reiseleitung; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

60 37

149


Unterkünfte Brasilien

Badeverlängerung Brasilien Tivoli Eco Resort

Tivoli Eco Resort

Praia do Forte

Zimmerbeispiel Premium-Zimmer

Das Hotel verfügt über verschiedene Restaurants, einen großen Poolbereich mit eigenem Zugang zum Strand und ein Spa, wo Sie sich verwöhnen lassen können. Für Aktive gibt es Tennisplätze und verschiedene Wassersportaktivitäten. Lage: Die weitläufige Anlage liegt direkt am endlos scheinenden, palmenbestandenen Sandstrand. Im nahegelegenen, lebhaften Ferienort Praia do Forte gibt es zahlreiche Restaurants, Bars und Geschäfte. Unterkunft: Das Hotel hat 269 Zimmer und Suiten. Die geräumigen Premium-Zimmer sind ausgestattet mit Klimaanlage, TV, Telefon, Minibar, Safe, Balkon oder Terrasse mit Hängematte und einem Badezimmer mit Dusche/WC.

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 51920 bei Belegung mit Pers. 1 2 Premium-Zimmer 03.01.18 - 16.02.18 412 247 17.02.18 - 23.03.18 335 203 24.03.18 - 31.03.18 412 247 01.04.18 - 29.06.18 335 203 30.06.18 - 27.07.18 412 247 28.07.18 - 14.12.18 335 203 03.01.19 - 31.03.19 432 259 Leistungen: Übernachtung, Halbpension. Optionale Zuschläge: Transfer Salvador <> Praia do Forte (ohne Reiseleitung) p.P./Strecke (min. 2 Pers.) € 73 Mindestaufenthalt: 5 Nächte in jeder Hochsaison Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, bei Großveranstaltungen und Feiertagen.

Hotel Porto Zarpa Praia do Forte Das Hotel verfügt über 32 Zimmer. Es gibt einen Pool, ein Restaurant und eine Bar. Lage: Das Hotel liegt mitten in Praia do Forte. Der Strand ist nur etwa 100m entfernt, die Einkaufstraße mit Cafes und Restaurants ist ebenfalls in nur wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Unterkunft: Alle Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, Klimaanlage, TV, Minibar, Telefon und einen Safe.

Hotel Porto Zarpa

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 03.01.18 - 28.02.18 01.03.18 - 21.12.18 03.01.19 - 31.03.19

Code: 104028 1

2

197 141 206

98 70 103

Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Optionale Zuschläge: Transfer Salvador <> Praia do Forte (ohne Reiseleitung) p.P./Strecke (min. 2 Pers.) € 73 Mindestaufenthalt: 2 Nächte an Wochenenden Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, bei Großveranstaltungen und Feiertagen.

Pousada Praia das Ondas Itacimirim Die gepflegte Pousada liegt in einem weitläufigen tropischen Garten. Sie hat ein offenes Restaurant mit Bar, 2 Swimmingpools (einer mit Meerblick) und ein BeachVolleyball-Feld. Mountainbikes und Surfboards können ausgeliehen werden. Lage: Die Pousada befindet sich direkt an einem schönen langen Sandstrand. Unterkunft: In der Anlage befinden sich insgesamt 27 Zimmer, Bungalows und Suiten. Die Superior Suiten verfügen über TV, Safe, Klimaanlage, Ventilator, Kühlschrank, ein Bad mit Dusche/WC und eine Terrasse mit Hängematte mit Blick auf das Meer.

Pousada Praia das Ondas Preise pro Person/Nacht in € 

Code: 51911

bei Belegung mit Pers. 1 2 Superior Suite mit Meerblick 04.01.18 - 27.03.18 169 84 02.04.18 - 15.12.18 128 64 03.01.19 - 31.03.19 177 89 Leistungen: Übernachtung, Frühstück. Optionale Zuschläge: Transfer Salvador <> Itacimirim (ohne Reiseleitung) p.P./Strecke (min. 2 Pers.) € 73 Mindestaufenthalt: 3 Nächte im Januar Preise gelten nicht an Karneval, Ostern, bei Großveranstaltungen und Feiertagen.

150


Unterkünfte & Touren Brasilien

Hotels & Touren in Iguazu Belmond Hotel das Cataratas

Ausflug Fälle Argentinien Tagestour ab/bis Iguazu

Belmond Hotel das Cataratas

Das im Kolonialstil erbaute Hotel ist eingebettet in einen tropischen Garten. Die stilvolle Einrichtung strahlt Behaglichkeit aus. Ein großer Pool mit Liegebereich und ein Spa laden zum Entspannen ein. Zwei Restaurants, eine Bar und eine Terrasse mit Aussicht runden das Angebot ab. Lage: Das Hotel liegt unmittelbar bei den Fällen und ist das einzige Hotel direkt im Nationalpark. Der Fußweg entlang der Fälle beginnt direkt beim Hotel. Unterkunft: Die insgesamt 193 Zimmer & Suiten verteilen sich auf mehrere Gebäudeteile, sind elegant im portugiesischem Stil eingerichtet und verfügen über Holzböden, Klimaanlage, TV, Telefon, Radio, WLAN, Minibar, Safe, Föhn und ein Bad mit Badewanne/DU/WC.

Der argentinische Teil des Nationalparks fasziniert durch seine Nähe zur Natur. Auf Fußwegen (oberer und unterer Rundgang) durch den Wald und über Stege kann der herrliche Park besichtigt werden. Höhepunkt ist der Besuch der Teufelsschlucht. Hier befindet sich inmitten der tosenden Wassermenge eine Aussichtsterrasse. Unter ohrenbetäubendem Lärm stürzt das Wasser von drei Seiten 80 Meter in die Tiefe. Bei der Halbtagestour begehen Sie den oberen Rundweg und besuchen die Teufelsschlucht. Die Tagestour beinhaltet zusätzlich den unteren Rundgang.

Leistungen: Übernachtung, Frühstück Mindestaufenthalt: 2 Nächte Januar-April & August-Dezember Preise gelten nicht an Ostern, Weihnachten, Neujahr, Feiertagen und Großveranstaltungen.

Viale Tower Hotel

Fälle Brasilien & Macuco Bootstour

Foz do Iguazu

Foz do Iguazu

Halbtagestour ab/bis Iguazu

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 77152 bei Belegung mit Pers. 1 2 Superior-Zimmer 05.01.18 - 30.04.18 421 211 01.05.18 - 31.07.18 381 190 01.08.18 - 21.12.18 421 211 05.01.19 - 31.03.19 443 221 Deluxe-Zimmer mit Wasserfall-Blick 05.01.18 - 30.04.18 536 268 01.05.18 - 31.07.18 496 248 01.08.18 - 21.12.18 536 268 05.01.19 - 31.03.19 563 282

Viale Tower Hotel

Preise pro Person/Nacht in €  Code: 86124 bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 02.01.18 - 31.01.18 85 47 01.02.18 - 22.12.18 73 41 02.01.19 - 31.03.19 89 49 Leistungen: Übernachtung, Frühstück

Helikopterrundflug & Fälle Brasilien

Das neu erbaute Nichtraucherhotel verfügt über ein Res­ taurant, Bar, Außenpool, Sauna und ein Fitnesscenter. Lage: Mitten in Foz do Iguazu gelegenes Mittelklassehotel. In der Nähe befinden sich Restaurants und Geschäfte und eine Bushaltestelle für Fahrten in den Nationalpark. Unterkunft: In 15 Stockwerken befinden sich 150 modern eingerichtete Zimmer. Diese sind ausgestattet mit Safe, TV, Minibar, Schreibtisch, WLAN und einem Bad mit DU/WC.

Ein abenteuerlicher Weg, um die Fälle auf brasilianischer Seite aus verschiedenen Perspektiven und hautnah zu erleben. Im offenen Schnellboot fahren Sie dicht an die Fälle heran und erleben die Gewalt aus unmittelbarer Nähe. Eines ist sicher: Sie werden nass! Umkleidemöglichkeiten sind vorhanden. Vor oder nach der Bootstour laufen Sie auf einem Fußweg, von dem aus Sie herrliche Panoramablicke auf die Wasserfälle haben, die sich vor Ihnen ausbreiten.

246 258

Leistungen: Halbtagestour ab/bis Iguazu als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers ab/bis Hotels Brasilien; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

Halbtages-/Tagesausflug Fälle Argentinien

Code: 77161 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 1 2 Halbtagestour - Zubucher 59 59 Halbtagestour - Privat 166 81 Tagestour - Privat 185 95 Leistungen: Halbtages-/Tagestour ab/bis Iguazu als Privattour mit wahlweise deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, bzw. Halbtagestour als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers ab/bis Hotels Brasilien (Ausnahme Belmond das Cataratas); Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder; Aufpreis Abholung Belmond das Cataratas.

Helikopter Rundflug & Fälle Brasilien Halbtagestour ab/bis Iguazu

Der Blick auf die Fälle aus der Vogelperspektive ist ein ganz besonderes Erlebnis und bleibt unvergessen. Erst hier wird Ihnen die Dimension der Fälle richtig bewußt. Der Rundflug dauert ca. 5-8 Minuten und findet ab insg. 4 Teilnehmern statt. Es kann daher vorkommen, dass Sie etwas warten müssen. Vor oder nach dem Helikopterrundflug besuchen Sie die Fälle auf der brasilianischen Seite. Vom Fußweg entlang der Fälle ergeben sich immer wieder wunderschöne Ausblicke. Auf einem Steg können Sie direkt vor die Fälle laufen, wo Sie von Gischt und tosendem Lärm umgeben sind.

Code: 77948 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Fälle Brasilien & Macuco Bootstour

Transfer Iguazu

Code: 104139

Preise pro Person/Weg (min. 2 Pers.) in € 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (mit Reiseleitung) Flughafen <> Hotel (Sammeltransfer)

40 31

Code: 77180 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 156 Leistungen: Halbtagestour ab/bis Iguazu als Zubuchertour mit englischsprechender Reiseleitung; Transfers ab/bis Hotels Brasilien; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Optionale Aktivitäten & persönliche Ausgaben; Trinkgelder.

151


Unterkünfte Brasilien

Amazonas Regenwald Lodges Juma Lodge Juma Lodge

Superior Lodge, Amazonas Regenwald

Die Lodge liegt etwa 100km südöstlich von Manaus und damit tief im Regenwald. Zur Lodge gehört ein Gebiet von 7.000 Hektar. Auf Wanderungen oder mit dem Kanu können Sie den Regenwald erkunden. Die Bungalows sind auf Stelzen gebaut und geben eine tolle Aussicht auf den See oder in den Regenwald. Die Lodge ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt und bietet doch eine Menge Gemütlichkeit. Die Lodge verfügt über ein Restaurant, eine Bar, 2 Decks zur Tierbeobachtung und zum Schwimmen und ein Hängematten-Haus zum Ausspannen. Die einzelnen Bungalows sind über Stege verbunden.

Preise pro Person/Paket in €  Code: 104159 bei Belegung mit Pers. 1 2 Bungalow Regenwaldblick 4 Tage 02.01.18 - 30.06.18 1.282 950 01.07.18 - 31.08.18 1.410 1.045 01.09.18 - 21.12.18 1.282 950 02.01.19 - 31.03.19 1.347 998 Bungalow Seeblick 4 Tage 02.01.18 - 30.06.18 1.475 1.092 01.07.18 - 31.08.18 1.622 1.202 01.09.18 - 21.12.18 1.475 1.092 02.01.19 - 31.03.19 1.549 1.147 Leistungen: Rundreise mit englischsprechenden Naturführern; Transfers; Übernachtungen in der gewählten Kategorie; Vollpension; Ausflüge lt. Programm. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Es gibt auch Programme mit 2, 4 oder 5 Nächten. Lage: Von Manaus aus erreichen Sie mit Boot und Bus nach etwa 3 Stunden die Lodge. Unterkunft: Die Bungalows verfügen alle über ein eigenes Bad, einen Ventilator und eine Terrasse. 8 Bungalows haben Blick in den Regenwald, 12 haben Blick auf den See.

Cristalino Lodge

Cristalino Lodge

Deluxe Lodge, Amazonas Regenwald

Preise pro Person/Paket in € 

Code: 104143

bei Belegung mit Pers. 1 2 Standardzimmer 4 Tage 06.01.18 - 19.12.18 1.551 1.306 06.01.19 - 31.03.19 1.629 1.372 Superiorzimmer 4 Tage 06.01.18 - 19.12.18 1.768 1.442 06.01.19 - 31.03.19 1.857 1.514 Bungalow 4 Tage 06.01.18 - 19.12.18 2.231 1.742 06.01.19 - 31.03.19 2.342 1.829 Leistungen: Rundreise mit englischsprechenden Naturführern; Transfers; Übernachtungen in der gewählten Kategorie; Vollpension; Ausflüge lt. Programm, Gebühr für den Schutz der Tiere. Nicht eingeschlossen: persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Es gibt auch Programme mit 2, 4, 5, 6 oder 7 Nächten. Kinder sind willkommen ab 9 Jahren. Durch die Nähe zum Pantanal gibt es in dieser R ­ egion eine sehr hohe Biodiversität. Die Lage der Lodge auf 250m Höhe bedingt zudem eine noch größere Vielfalt an Pflanzen und Tieren als in der Region um Manaus. Die Anlage ist auf Nachhaltigkeit ausgelegt und ­bietet doch einen angenehmen Komfort. Es gibt verschiedene Zimmer und Bungalows für ­jeden Geschmack. Zudem gibt es ein Restaurant, eine ­offene Bar mit Feuerstelle, eine Bibliothek und eine ­schwimmende Terrasse, von der aus man Schwimmen oder einfach in der Sonne baden kann. Zur Tierbeo­bachtung bieten sich die beiden 50m hohen Aussichts­türme an.

152

Lage: Die Lodge liegt in einem privaten, 11.399 Hektar großem Naturschutzgebiet im Süden der AmazonasRegion. Anreise von Cuiaba mit dem Flugzeug nach Alta Floresta. Es folgt ein etwa einstündiger Transfer gefolgt von einer halbstündigen Bootsfahrt. Unterkunft: Die Standardzimmer (22 m²) verfügen über ein eigenes Bad und einen Ventilator. Die Superiorzimmer (53 m²) verfügen zusätzlich über einen kleinen Garten mit Veranda und Außendusche. Die Bungalows (75 m²) sind am größten und haben ein Gebäude zur Allein­nutzung.


Unterkünfte Brasilien

Einzigartiges Pantanal Araras Lodge Superior Lodge, Nördliches Pantanal

Araras Lodge

Preise pro Person/Paket in €  bei Belegung mit Pers. 4 Tage Programm 01.01.18 - 31.03.18 01.04.18 - 30.06.18 01.07.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.12.18 01.01.19 - 31.03.19

Code: 104306 1 2 1.299 1.347 1.589 1.347 1.363

1.045 1.079 1.279 1.079 1.098

Leistungen: Rundreise mit enlischsprechenden Naturführern; Transfers ab/bis Cuiaba; Übernachtung in der Lodge; Vollpension; Ausflüge; Umweltschutzgebühr. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Es sind auch Aufenthalte mit 2 oder 4 Nächten möglich. Die Lodge ist vom 30.11. bis 27.12. geschlossen.

Wunderschön und sehr ruhig gelegen, harmonisch eingebettet in unberührter Natur des Pantanal, können Sie sich von der einmaligen Schönheit der Natur verzaubern lassen. Angeboten werden kleine Trekkingtouren, Kanutouren, Reittouren und Safaris entlang der Transpantaneira. Die Lodge ist schön an die Umgebung angepasst. Es gibt ein Restaurant, eine Bar, einen Pool und einen großen Garten. Lage: An der berühmten Transpantaneira, einer 145km Schottertraße, die durch das einzigartige Naturschutzgebiet Pantanal führt, liegt die Araras Eco Lodge etwa 132km von Cuiabá entfernt. Unterkunft: Alle 19 Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, Terrasse mit Hängematte, Klimaanlage und Ventilator.

Baiazinha Hotel Nördliches Pantanal

Baiazinha Hotel

Preise pro Person/Paket in €  bei Belegung mit Pers. 14.07.18 - 24.10.18 4 Tage Programm (Mi-Sa) 5 Tage Programm (Sa-Mi)

Code: 127195 1 2 2.820 3.528

2.390 2.956

Leistungen: Rundreise mit englischsprechenden Naturführern; Transfers ab/bis Cuiaba; Übernachtung; Vollpension; Ausflüge. Nicht eingeschlossen: Getränke; persönliche Ausgaben; Trinkgelder. Die Programme der Araras Lodge und des Jaguar Erlebnisses lassen sich auch gut verbinden.  Keine Abfahrten am 18.07., 28.07., 01.08., 11.08., 15.08., 25.08., 29.08., 08.09., 12.09., 22.09., 26.09., 29.09., 03.10., 17.10., 20.10.18.

Das Pantanal ist eines der artenreichsten Gebiete in Amerika und auch die Heimat des Jaguars. Das Taiaman Schutzgebiet bietet hier ideale Bedingungen zur Tierbeobachtung. In der Trockenzeit von Juli bis Oktober lassen sich die Jaguare am besten beobachten. Das Hotel verfügt über ein eigenes Restaurant, einen Pool sowie einen Aufenthaltsraum mit Billardtisch und Fernseher. Es gibt kostenloses WLAN. Lage: Die Unterkunft liegt weit weg von jeglicher Zivilisation am Paraguay Fluß und am Taiaman Schutzgebiet. Unterkunft: Die Zimmer verfügen über ein eigenes Bad, eine Terrasse, Klimaanalage, Minibar und Fernseher.

153


Allgemeine Informationen

Wissenswertes über Kolumbien

Sicherheit Wie auch in anderen Ländern Lateinamerikas sollten Sie folgende Regeln beachten: Keinen auffälligen Schmuck oder Uhren tragen, wichtige Dokumente versteckt am Körper tragen, Foto- oder Videokameras unauffällig transportieren. Wir empfehlen, von Ausweisen und Kreditkarten Kopien anzufertigen. Führen Sie stets eine Ausweiskopie mit sich: Bei Überlandfahrten sind Kontrollen sehr häufig. Befolgen Sie vor Ort die Ratschläge Ihrer Reiseleitung.

Einreise EU-Bürger und Schweizer benötigen einen noch mindestens 6 Monate nach Rückkehr gültigen Reisepass, sowie Rückoder Weiterreisedokumente. Flüge und Flugverbindungen Lufthansa, Air France, Avianca, Iberia, KLM u.a. Fluggesellschaften fliegen Bogota an. Weiterflüge in andere südamerikanische Länder sind mit vielen Fluggesellschaften möglich. Die Inlandsflüge werden mit verschiedenen Fluggesellschaften durchgeführt. Trinkgeld Trinkgeld ist in Restaurants meistens in Höhe von 10% mit eingerechnet. Alles weitere ist ein freiwillig zu zahlender Betrag. Reiseleitern und Fahrern sollten Sie den Gegenwert von EUR 3-5 pro Tag als Trinkgeld zukommen lassen. Impfungen Bitte informieren Sie sich rechtzeitig über aktuell gültige Impfbestimmungen bei Ihrem Arzt, Apotheker, dem Tropeninstitut oder im Internet unter www.crm.de. Einige Länder und Regionen Südamerikas verlangen bei Einreise eine Gelbfieber- und/oder Masernimpfung. Im Tiefland des Amazonas und des Orinoko wird Malaria-Prophylaxe empfohlen. Gesundheit Die Standards für Gesundheit und Hygiene sind in den Städten und touristischen Gebieten relativ hoch. Trinkwasser sollte nur aus versiegelten Flaschen getrunken werden. Essen Sie nur ausreichend gekochtes oder gebratenes Essen, vermeiden Sie ungeschältes Obst und Salate. Diese Einschränkungen gelten nicht für Speisen und Getränke guter Hotels und Restaurants.

154

Kleidung Ein Regenschutz, warmer Pullover und festes Schuhwerk sollten im Gepäck nicht fehlen. An der Karibikküste ist es tropisch heiß - hier gehört leichte Bekleidung ins Gepäck. Bei Trekkingtouren in höhergelegene Andenlagen sollte man mit allen Wetterwidrigkeiten rechnen und sich entsprechend ausrüsten. Klima und Reisezeit In Kolumbien finden Sie aufgrund der geografischen Lage mehrere Klima- und Temperaturzonen: Tiefland, Küsten, Amazonas (bis ca. 500 m Höhe): 30 °C; Cali und Kaffeezone (ca. 1.500 m Höhe): 26 °C; Medellin, Kaffeezone und San Agustin (ca. 1.500 m Höhe): 23 °C; Bogota (ca. 2.500 m Höhe): 18 °C; Paramo, Hochland (ca. 3500 m Höhe): 10 °C. Es gibt kaum Temperaturschwankungen über das Jahr. Im April und Mai sowie von Oktober bis Dezember regnet es häufiger (meist kräftige Gewitter). In den anderen Monaten regnet es seltener, kurze Schauer sind indes immer möglich. Längere Trockenperioden sind eher selten. Telefonieren Als besonderen Service erhalten Sie auf unseren Reisen vor Ort ein Mobiltelefon mit lokaler Prepaidkarte (inkl. Basisguthaben). Damit haben Sie die Möglichkeit, sich mit unserer Agentur und Ihrem lokalen Reiseführer abzustimmen, Restaurantreservierungen vorzunehmen oder Auskünfte zu Abfahrtszeiten einzuholen. Ortszeit Kolumbien liegt 6 Stunden hinter der mitteleuropäischen Zeit (MEZ) und 7 Stunden hinter der mitteleuropäischen Sommer-Zeit (MESZ).

Sprache Die offizielle Landesprache ist Spanisch. In den größeren Hotels wird Englisch verstanden. Sie kommen leichter mit Grundkenntnissen der spanischen Sprache durchs Land. Ihre Reiseleitung steht Ihnen bei sprachlichen Hindernissen gerne zu Verfügung. Währung und Zahlungsmittel Landeswährung ist der kolumbianische Peso. COP 1000 = EUR 0,29 EUR / CHF 0,33 (Stand Nov. 2017). Die Zahlung per Kreditkarte (Visa, MasterCard) ist weit verbreitet, dennoch sollte man Bargeld mit sich führen. Geldabheben am Automaten ist mit Kreditkarte (+ Geheimzahl) und teilweise mit Bankkarten möglich. Bitte prüfen Sie bei Ihrer Bank, ob mit Ihrer Bankkarte das Geldabheben am Automaten noch möglich ist! Stromversorgung Die Stromspannung beträgt 110 Volt. Europäische Geräte können mit einem Adapter (flache Stecker, wie USA) problemlos verwendet werden.


Rundreisen Kolumbien

Glanzlichter Kolumbiens Auf einen Blick • 15 Tage geführte Zubucherreise ab/bis Bogota • englischsprechende lokale Reiseleitung • monatliche Abreisen • min. 2, max. 15 Personen

Der Geheimtipp aller Südamerika-Experten wird immer populärer! Lassen Sie sich anstecken von der Lebensfreude der Kolumbianer, tauchen Sie in die Welt des hochwertigen kolumbianischen Kaffees ein und entspannen Sie an der Karibikküste. Kolumbien - ein Land wie ein Kontinent! Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota. Ankunft und Transfer ins Hotel. 2 Ü: Casa Deco (STD); Hotel Opera (SUP). 2. Tag: Bogota (F). Der Stadtrundgang beginnt mit einer Seilbahnfahrt auf den Hausberg Bogotas, von dem Sie eine hervorragende Aussicht über die Metropole haben. Danach erkunden Sie die Altstadt „La Candelaria“ mit ­ihrer Kolonialarchitektur und der „Plaza Bolivar“. Bestaunen Sie im Goldmuseum die weltweit beeindruckendste Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. 3. Tag: Bogota – Neiva (F). Erkunden Sie am Morgen Bogota per Fahrrad und genießen Sie die einzigartige Atmosphäre während den autofreien Stunden. Am ­frühen Nachmittag fliegen Sie nach Neiva und fahren zur Tatacoa Wüste, wo Sie einen wunderschönen Sonnenuntergang genießen können. Ü: Matamundo (STD/SUP). 4. Tag: Neiva - San Agustin (F). Am Morgen fahren Sie entlang des Rio Magdalena nach San Agustin. Am Nachmittag besuchen Sie das Archäologische Museum und den Archäologischen Park, wo die bedeutendsten archäologischen Funde Kolumbiens besichtigt werden können. (Fahrzeit: 5 Std.). 2 Ü: Hacienda Anacaona (STD); Akawanka Lodge (SUP). 5. Tag: San Agustin (F). Heute fahren Sie zuerst zur berühmten Flussenge des Rio Magdalenas und weiter ins nahe gelegene Dorf Isnos, wo Sie den Parque Arqueologico besuchen. Bestaunen Sie am Alto de los Idolos und Alto de las Piedras einige der eindrucksvollsten Gräber und Statuen des Landes. 6. Tag: San Agustin - Popayan (F). Heute fahren Sie von San Agustin vorbei am schönen Purace Nationalpark nach Popayan und können dabei die einzigartige Hochmoor-Landschaft „Paramo“ genießen. Am frühen Nachmittag erreichen Sie die „weiße Stadt“ Popayan, wo Sie einen gemütlichen Stadtrundgang unternehmen werden. (Fahrzeit: 5 Std.). Ü: Hotel La Plazuela (STD); Dann Monasterio (SUP). 7. Tag: Popayan - Kaffeeregion (F). Fahrt von Popayan ins Kaffee-Dreieck mit einem kurzen Stopp in Buga, wo sich die berühmte Basilica del Señor de los Milagros befindet. Weiterfahrt in eine Kaffee-Hacienda in Armenia, im Herzen der kolumbianischen Kaffeeregion. (Fahrzeit: 7 Std.). 3 Ü: Hotel Bosque de Saman (STD/SUP).

8. Tag: Kaffeeregion (F). Nach dem Frühstück machen Sie einen Rundgang durch die Kaffee-Hacienda und lernen bei einem Workshop mehr über den kolumbianischen Hochlandkaffee, den Kaffeeanbau und Verarbeitungsprozess. Am Nachmittag besuchen Sie den botanischen Garten und sehen das große Schmetterlingshaus. 9. Tag: Kaffeeregion (F). Heute besuchen Sie das Valle de Cocora, eines der schönsten Täler in Kolumbien. Hier finden Sie mit der eindrucksvollen „Palma de Cera“ eine der höchsten Palmenarten der Welt. Auf dem Weg zurück nach Armenia besuchen Sie Salento, ein malerisches Dorf mit zahlreichen Handwerksläden. (Fahrzeit: 1 Std.). 10. Tag: Kaffeeregion - Medellin (F). Genießen Sie den Morgen in der Kaffee-Hacienda bevor die Fahrt durch die schöne Berglandschaft nach Medellin beginnt. Ankunft in der „Stadt des ewigen Frühlings“ am späteren Nachmittag. (Fahrzeit: 6 Std.). 2 Ü: La Campana Boutique (STD); Diez Hotel (SUP). 11. Tag: Medellin (F). Entdecken Sie Medellin, eine der innovativsten Städte der Welt. Beginnen Sie den Rundgang in der Altstadt und besuchen Sie den San Antonio Park, die Plaza de San Ignacio, die traditionelle Avenida La Playa und den Skulpturenpark von Fernando Botero. Fahren Sie anschließend mit einer Seilbahn in die Biblioteca de España auf den Hügeln Medellins. 12. Tag: Medellin - Cartagena (F). Heute verlassen Sie die Andenregion und fliegen nach Cartagena an der Karibikküste. Die Stadt hat die am besten erhaltene Kolonialarchitektur des Landes und wurde 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO deklariert. Unternehmen Sie am Abend einen Spaziergang durch die schöne Altstadt. 3 Ü: Don Pedro de Heredia (STD); Bovedas Santa Clara (SUP). 13. Tag: Cartagena (F). Fahren Sie zum Kloster La Popa (sofern geöffnet, alternativ Jesuiten-Museum) und genießen Sie den herrlichen Blick auf die Stadt und Bucht Cartagenas. Weiter geht es zur Festung Castillo de San Felipe, in dessen Mauern sich spannende Geschichten und Geheimnisse aus der Piratenzeit verstecken. Bummeln Sie nachmittags durch die bunten Gassen der Altstadt. 14. Tag: Cartagena (F). Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Fahren Sie nach La Boquilla, ein Fischerdorf, wo Sie von Einheimischen mit Kanus durch einen Mangrovenlabyrinth der Sümpfe geführt werden oder fahren Sie zu einer der Rosario-Inseln, wo Sie weiße Sandstrände und kristallklares Wasser genießen können.

Glanzlichter Kolumbiens - 15 Tage

Code: 90054 Reisetermine: 2018 19.01. 09.02. 09.03. 20.04. 11.05. 22.06. 13.07. 17.08. 14.09. 12.10. 09.11. 30.11. Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.12.18 Zubuchertour (STD) 3.273 2.709 Zubuchertour (SUP) 4.037 3.171 Leistungen: Englischsprechende lokale Reise­ leitung, Transfers in privaten Fahrzeugen der Gruppengröße entsprechend, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD=3*-Hotels; SUP=4*-Hotels), Verpflegung (F=Frühstück), Ausflüge und Eintrittsgelder lt. Programm, Inlandsflüge Bogota–Neiva / Medellin–Cartagena–Bogota. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht aufgeführte Mahlzeiten, Flughafensteuern, optionale Aktivitäten (Bsp. Tag 14). Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2, max. 15 Personen.

15. Tag: Cartagena - Bogota (F). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Bogota oder optionales Verlängerungsprogramm in Cartagena.

155


Rundreisen Kolumbien

Kolumbien - Unentdecktes Juwel Auf einen Blick • 14 Tage Privatreise ab Bogota/bis Santa Marta • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen

Auf dieser Rundreise gewinnen Sie einen ersten Eindruck von der Vielfalt Kolumbiens: die Fülle der Kultur, das Leben in den verschiedenen Klimazonen, die koloniale Geschichte, die Intensität der unberührten Natur und die Gastfreundschaft der Kolumbianer. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota. Ankunft am Flughafen und Transfer ins Hotel. 2 Ü: Casa Deco (STD); Hotel de la Opera (SUP). 2. Tag: Bogota (F). Der Stadtrundgang beginnt mit einer Seilbahnfahrt auf den Monserrate, von dem Sie eine her­ vorragende Aussicht über die Metropole haben. Danach erkunden Sie die Altstadt „La Candelaria“ mit seiner Ko­ lonialarchitektur und dem Hauptplatz „Plaza Bolivar“. Be­ staunen Sie im berühmten Goldmuseum die weltweit beein­ druckendste Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. 3. Tag: Bogota – Zipaquira - Villa de Leyva (F). Sie fahren morgens nach Zipaquira und bestaunen dort in einem Salzbergwerk die Salzkathedrale, deren Kreuz­ gang und Kapellen komplett aus Salzgestein gehauen sind. Weiterfahrt nach Villa de Leyva, ein koloniales Dörfchen mit kopfsteingepflasterten Gassen, dessen kirchliche Bauten hervorragend erhalten sind. 2 Ü: Po­ sada San Antonio (STD); Campanario de la Villa (SUP). 4. Tag: Villa de Leyva und Umgebung (F). Morgens ­fahren Sie ins Kloster La Candelaria, wo Sie die herr­ lichen Innenhöfe bewundern können. Sie halten in Raqui­ ra, einem kleinen Ort der von Töpferei lebt. Weiter führt der Weg nach „El Infiernito“, ein präkolumbischer Ort der Muiscas, wo es Fragmente der Sternwarte und von Mo­ nolithen zu sehen gibt. Auf dem Rückweg besuchen Sie ein Fossilienmuseum. 5. Tag: Villa de Leyva - Barichara (F). Sie fahren wei­ ter nach Barichara, ein hervorragend erhaltenes Dorf, welches mit dem Preis für das schönste Dorf Kolumbiens ausgezeichnet wurde. Unterwegs gibt es die Möglich­ keit anzuhalten, um sich eine traditionelle Zuckermühle anzuschauen. 2 Ü: Sueños de San Antonio (STD); Hotel Hicasua (SUP). 6. Tag: Barichara (F). Am Vormittag lernen Sie die Bau­ weise aus Adobeziegeln und gestampftem Lehm kennen und können dabei selbst mit Hand anlegen. Der Nach­ mittag steht Ihnen zur freien Verfügung.

156

7. Tag: Barichara - Barrancabermeja (F). Von Baricha­ ra geht es zum Canyon del Chicamocha, den Sie bei guten Verhältnissen mit einer Seilbahn durchqueren können. In der Kaffeefarm „El Roble“ erwartet Sie eine Kaffeetour mit Verkostung. Nach dem Mittagessen f­ ahren Sie weiter nach Barrancabermeja. Ü: Hotel Pipaton (STD/SUP).

8. Tag: Barrancabermeja - El Banco - Mompox (F). Früh morgens legt das Boot am Hafen ab und die Fahrt auf dem Rio Magdalena nimmt ihren Anfang. Vor hundert Jahren war diese Art des Reisens die einzige Verbindung von Bogota zur Küste. Nach fünf Stunden erreichen Sie El Banco und fahren weiter nach Mompox, einem weiteren verträumten Kolonialstädtchen im Norden von Kolum­ bien. 2 Ü: Hotel Bioma (STD/SUP). 9. Tag: Mompox (F). Morgens fahren Sie ins Dörfchen Santa Teresa und besuchen eine einheimische Familie zu Hause und erhalten dabei einen Einblick in deren alltäg­ liches Leben. Am Nachmittag erkunden Sie Mompox und erfahren mehr über den berühmten Filigranschmuck aus der Gegend sowie die Wichtigkeit der Religion in diesem Städtchen, das in der Kolonialzeit eine der wichtigsten und reichsten Städte Kolumbiens war. 10. Tag: Mompox - Cartagena (F). Heute heißt es ­wieder früh aufstehen und mit der Fähre übersetzen. Die Fahrt führt durch eine von Rinderzucht geprägte Land­ schaft nach Cartagena an der Karibikküste. Am Nachmit­ tag können Sie ein wenig durch die Gassen der bunten Altstadt flanieren. 2 Ü: Hotel Alfiz (STD); Hotel Quadrifolio (SUP). 11. Tag: Cartagena (F). Nach dem Frühstück fahren Sie zum Kloster La Popa (sofern geöffnet, alternativ Jesu­ iten-Museum). Von dort bietet sich ein herrlicher Blick auf die Stadt und Bucht Cartagenas. Weiter geht es zur Festung Castillo de San Felipe, in dessen Mauern sich spannende Geschichten und Geheimnisse aus der Pira­ tenzeit verstecken. 12. Tag: Cartagena - Umgebung Tayrona NP (F). Heute fahren Sie von Cartagena zu Ihrer Lodge in unmittelbarer Nähe des Tayrona Nationalparks. Genießen Sie während der Fahrt entlang der Atlantikküste die schöne Aus­ sicht auf das Meer und besuchen Sie dabei ein kleines ­Fischerdörfchen. 2 Ü: Ecohotel Aite (STD/SUP). 13. Tag: Tayrona Nationalpark (F). Heute machen Sie einen Ausflug in den Parque Tayrona. Vom Eingang des Parks wandern Sie durch den Regenwald bis zum Strand in Arrecifes. Wenn Sie baden möchten, erreichen Sie nach einer weiteren Stunde ruhige Buchten mit kristall­ klarem Wasser. Rückreise zu Ihrem Hotel am späteren Nachmittag. 14. Tag: Umgebung Tayrona NP - Santa Marta (F). Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Hause oder optionales Verlängerungsprogramm.

Kolumbien - Unentdecktes Juwel 14 Tage

Code: 90046 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. Privattour (STD) 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19 Privattour (SUP) 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

1

2

4.256 3.700 4.469 3.885 4.819 3.938 5.060 4.135

Leistungen: Lokale deutsch- oder englischspre­ chende Reiseleitung, Transfers in privaten Fahr­ zeugen und öffentlichem Boot, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD=3*-Hotels; SUP=4*-Hotels), Verpflegung (F=Frühstück), Aus­ flüge und Eintrittsgelder gemäß Programm. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben und optionale Aktivitäten, nicht aufge­ führte Mahlzeiten. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu er­ reichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. ie Reihenfolge und die Art der Ausflüge D ­können variieren. Dargestellt ist ein möglicher Ablauf.

Die aufgeführten Preise gelten nicht in fol­ genden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.


Mietwagenreisen Kolumbien

Mietwagenrundreise Kolumbien Auf einen Blick • Mietwagenreise mit vorgebuchten Unterkünften • spanische Grundkenntnisse erforderlich • tägliche Abreisen

9. Tag: Bucaramanga - Rio Claro (ca. 300 km; F/A). Heute erwartet Sie ein intensiver Fahrtag! Auf dem Weg ins tropische Dorf Río Claro fahren Sie durch grüne Berglandschaft und Flachland in den Regenwald. Ü: El Refugio.

Mietwagentour Kolumbien – 15 Tage

bei Belegung mit Pers. 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

1. Tag: Bogota. Ankunft und Transfer ins Hotel. 2 Ü: Casa Deco.

10. Tag: Rio Claro - Honda (ca. 100 km; F). Besuchen Sie die Hacienda Napoles, wo Sie mehr über den ehemaligen Landsitz des Drogenbarons Pablo Escobar erfahren. Heutzutage ist es einer der größten Vergnügungsparks des Landes. Weiterfahrt nach Honda, eine der wärmsten Städte Kolumbiens. Ü: Le Belle Epoque.

2. Tag: Bogota (F). Heute unternehmen Sie einen Rundgang durch Bogota. Dabei besuchen Sie die Plaza Bolivar, die Kathedrale, die Altstadt „La Candelaria“ sowie das Botero- und Goldmuseum. Bei schönem Wetter steigen Sie auf den Hausberg Monserrate.

11. Tag: Honda - Pereira (ca. 190 km; F). Die heutige Fahrt führt Sie von der heißen „Tierra caliente“ ins kühle Klima der Kaffeeregion. Fahren Sie in eine Kaffeefinca und entspannen Sie sich in dieser ruhigen Umgebung. 2 Ü: Hacienda San Jose.

3. Tag: Bogota - Zipaquira - Guasca (ca. 50 km; F). Übernahme des Mietwagens im Hotel und Fahrt nach Guasca, einem kleinen Ort im Andenhochland. Auf dem Weg können Sie in Zipaquira halten und die eindrucksvolle Salzkathedrale besuchen, ein Salzbergwerk in dem ein Kreuzweg und eine Kathedrale erbaut wurden. Achtung: Pico y Placa! Ü: Estancia San Antonio.

12. Tag: Pereira (ca. 70 km; F). Lernen Sie den gesamten Prozess der Kaffeeverarbeitung, von der Ernte bis zum Export kennen und erfahren Sie, wieso der Kaffee aus dieser Gegend zu den besten Hochlandkaffees der Welt gehört. Am Nachmittag können Sie in den Thermalbadequellen von Santa Rosa de Cabal baden.

Bereiten Sie sich auf ein besonderes Erlebnis vor: s­ etzen Sie sich in Ihr Fahrzeug, packen Sie Ihre Spanischkenntnisse aus und entdecken Sie das Landesinnere Kolumbiens auf eigene Faust! Auf dieser Mietwagenrundreise erwarten Sie verschiedene Klimazonen, koloniale Städtchen, saftig grüne Landschaften, kulinarische Variationen, der Regenwald und die bekannte Kaffeeregion mit einem der besten Kaffees der Welt. Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

4. Tag: Guasca – Villa de Leyva (ca. 140 km; F). Heute fahren Sie ins malerische Kolonialstädtchen Villa de Leyva. Während der Fahrt können Sie die Laguna de Guatavita besuchen und mehr über die Legende von „El Dorado“ erfahren. Machen Sie einen kurzen Halt am Puente de Boyaca, wo die letzte Schlacht gegen die Spanier stattfand. 2 Ü: Posada San Antonio. 5. Tag: Villa de Leyva (ca. 50 km; F). Besuchen Sie in der Umgebung von Villa de Leyva das Augustinerkloster La Candelaria. Im Dorf Raquira können Sie eine Töpferwerkstatt besuchen und das Handwerk hautnah erleben. 6. Tag: Villa de Leyva – Barichara (ca. 190 km; F). Von Villa de Leyva fahren Sie nach Barichara, ein hervorragend erhaltenes Dorf, eines der schönsten Dörfer Kolumbiens. Unterwegs können Sie eine traditionelle Zuckermühle anschauen oder eine „Bocadillo“ Fabrik besuchen. 2 Ü: Sueños de San Antonio. 7. Tag: Barichara (F). Nutzen Sie den Tag um zu entspannen und spazieren Sie durch die schönen Gässchen. Bestaunen Sie dabei die Architektur aus Adobeziegeln und gestampftem Lehm, was den Häusern der Region ein angenehmes Raumklima schenkt. 8. Tag: Barichara – Bucaramanga (ca. 117 km; F/A). Die heutige Fahrt führt Sie über den gewaltigen Canyon del Chicamocha in die Millionenstadt Bucaramanga, die über zahlreiche öffentliche Parkanlagen verfügt. Ü: San Juan Internacional.

13. Tag: Pereira - Salento - Armenia (ca. 75 km; F). Fahren Sie ins Valle Cocora, welches mit seiner atemberaubenden Landschaft eines der schönsten Täler Kolumbien ist. Hier finden Sie mit der eindrucksvollen „Palma de Cera“ eine der höchsten Palmenarten der Welt. Auf dem Rückweg besuchen Sie Salento, ein malerisches Dörfchen mit zahlreichen Handwerksläden. Ü: Hacienda Bambusa. 14. Tag: Armenia - Girardot (ca. 150 km; F). Heute verlassen Sie die Kaffeezone und fahren nach Girardot, eine Stadt am Ostufer des Río Magdalena, dem längsten Fluss Kolumbiens. Ü: La Union. 15. Tag: Girardot - Bogota (ca. 140 km; F). Durch den „Garten“ von Bogota fahren Sie entlang zahlreicher Siedlungen von Wochenendhäuschen und kleiner Bauernhöfe die Serpentinen hinauf ins kühle Bogota (Achtung: Pico y Placa!). Mietwagenabgabe und Abreise oder individuelles Anschlußprogramm.

Code: 90081 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

2 2.438 2.560

Leistungen: Eintrittsgebühren, Stadtrundgang Bogota, Mietwagen von Avis (4x4) mit unbeschränkten Kilometern, Vollkasko-Versicherung (LDW + ALI inkl. Haftpflichtversicherung bis USD 265.000) ohne Selbstbehalt, Gebühr 2. Fahrer, Übernachtung in landestypischen Hotels/Fincas im Superior-Zimmer, Verpflegung (F=Frühstück, A=Abendessen), Navigationssystem (GPS), Mobiltelefon mit lokaler SIMKarte, 24-stündige deutsch-/englischsprachige telefonische Agenturbetreuung, Straßenkarte. Nicht eingeschlossen: Treibstoff, Eintritts- und Besichtigungsgebühren, Straßengebühren (Maut), Trinkgelder, persönliche Ausgaben, ev. Zusatzversicherungen. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. ie Reihenfolge und die Art der Ausflüge D ­können variieren. Dargestellt ist ein möglicher Ablauf.

Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

Der „Pico y Placa“ ist eine Maßnahme zur Linderung des Verkehrsstaus in Bogota. Dadurch können von MO bis FR zwischen 6:00-8:30 Uhr und 15:00-19:30 Uhr je nach Monatstag nur Fahrzeuge mit geraden oder ungeraden Nummernschildern in der Stadt fahren.

Die Versicherung des Mietwagens deckt nicht den Verlust/Diebstahl von Zubehör (z.B. Reifen, Felgen, Radio, Lautsprecher, Kopf­ stützen, Rück-/Seitenspiegel, Motorteile, -zubehör). Mindestalter Fahrer: 21 Jahre, mind. 2 Jahre Fahrpraxis, internationaler Führerschein, Besitz einer Kreditkarte erforderlich. Es gelten die Mietbedingungen des örtlichen Vermieters.

157


Privatrundreisen Kolumbien

Mehrtägige Privattouren ab/bis Bogota Auf einen Blick • 3 Tage geführte private Kulturreise ab/bis Bogota • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen

Kolonialstadt Villa de Leyva Ein Ausflug in das wunderschöne Kolonialdorf Villa de Leyva zeigt das ländliche Leben im Hochland rund um Bogota. Besuchen Sie auf dem Weg die beeindruckende Salzkathedrale und erfahren Sie beim Besuch der Lagune Guatavita mehr über die Legende von El Dorado.

Auf einen Blick • 4 Tage private Naturreise ab/bis Bogota • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota – Zipaquira - Villa de Leyva. Sie fahren nördlich von Bogota und erreichen nach einer 2-stündigen Fahrt das schöne Kolonialstädtchen Zipaquira, mit seinen zahlreichen Gebäuden aus dem 18. Jahrhundert. Bestaunen Sie dort in einem Salzbergwerk die Salzkathedrale, deren Kreuzgang und Kapellen komplett ins Salzgestein gehauen sind. Das Wechselspiel von Licht und Schatten verschafft den Kreuzwegen eine geheimnisvolle Atmosphäre. Weiterfahrt nach Villa de Leyva, ein koloniales Dörfchen mit kopfsteingepflasterten Gassen, dessen kirchliche Bauten hervorragend erhalten sind. 2 Ü: Posada San Antonio (STD); Campanario de la Villa (SUP). 2. Tag: Villa de Leyva und Umgebung (F). Den Tag beginnen Sie mit einer Wanderung durch die Hügel um Villa de Leyva und genießen die Aussicht auf das Städtchen. Anschließend fahren Sie ins Kloster La Candelaria, mit einem wunderschönen Innenhof. Weiter führt der Weg nach „El Infiernito“, ein präkolumbianischer Ort der Muiscas, wo man Fragmente der Sternwarte und von Monolithen als Fruchtbarkeitssymbole sehen kann. Halten Sie in Raquira, einem kleinen Ort der von Töpferei lebt und besichtigen Sie bei Interesse eine Töpferei. Auf dem Rückweg nach Villa de Leyva besuchen Sie ein Fossilienmuseum und ein paläontologisches Forschungszentrum. Den Rest des Nachmittages können Sie durch Villa de Leyva bummeln. 3. Tag: Villa de Leyva – Guatavita – Bogota (F). Heute fahren Sie von Villa de Leyva zur Laguna de Guatavita und wandern eine knappe Stunde auf den Spuren des sagenhaften Eldorado zum Kratersee, auf dem die Krönungszeremonie der Muisca-Herrscher stattfand. Dabei wusch sich der Prinz der Muiscas bei seiner Krönung den Goldstaub vom Körper ab. Anschließend Rückfahrt nach Bogota.

1. Tag: Bogota – Pereira oder Manizales. Flug von Bogota nach Manizales oder Pereira in die Kaffeezone und Weiterfahrt zu einer Kaffeefinca. Lernen Sie den gesamten Kaffeeprozess, von der Ernte bis zum Export, kennen und erfahren Sie, wieso der Kaffee aus dieser Gegend zu den besten Hochlandkaffees der Welt gehört. Anschließend prüfen Sie selber den Geschmack bei einer Kaffeedegustation. 3 Ü: Hacienda Venecia o. Hacienda San Jose.

3. Tag: Orchideengarten und Santa Rosa Thermalquellen (F). Nach dem Frühstück fahren Sie zur Finca Romelia. Hier können Sie die wunderschönen Orchideen in einem ausgedehnten Garten bewundern. Am Nachmittag bietet sich die Gelegenheit, in den Thermalquellen von Santa Rosa de Cabal zu baden. Folgen Sie den Spuren des Kaffees und verbringen Sie ein paar Tage in der Kaffeezone von Kolumbien. Das milde Klima und die fruchtbaren Böden der vulkanischen Zentralkordillere bieten ausgezeichnete Bedingungen für das Gedeihen des hochwertigen Arabica-Kaffees.

158

Code: 79423 Reisetermine: täglich (ausser montags) Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Privattour (STD) 01.01.18 - 31.10.18 794 744 01.11.18 - 31.03.19 834 781 Privattour (SUP) 01.01.18 - 31.10.18 831 763 01.11.18 - 31.03.19 873 801 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Bogota mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Übernachtungen in der gewählten Hotelkategorie (STD=3*Hotel; SUP=4*-Hotel), Verpflegung (F=Frühstück), Ausflüge gemäß Programm und Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht aufgeführte Mahlzeiten. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die Lagune Guatavita ist montags geschlossen. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten)

2. Tag: Valle del Cocora und Salento (F). Heute besuchen Sie das magische Cocoratal, das zu den landschaftlich eindrucksvollsten Orten des Landes gehört. Im Nebelwald des Tals lässt sich der Nationalbaum Kolumbiens bewundern, die Wachspalme, die bis zu 50 Meter hoch wird. Anschließend besuchen Sie Salento, ein malerisches Dorf mit der typischen Architektur der Kaffeezone.

Die Kaffeeregion

Kolonialstadt Villa de Leyva - 3 Tage

4. Tag: Pereira oder Manizales – Bogota (F). Morgens fliegen Sie entweder von Pereira oder Manizales zurück nach Bogota.

Die Kaffeeregion - 4 Tage

Code: 79421 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 Privattour (Hacienda San Jose) 01.01.18 - 31.10.18 1.144 1.013 01.11.18 - 31.03.19 1.201 1.064 Privattour (Hacienda Venecia) 01.01.18 - 31.10.18 1.244 1.044 01.11.18 - 31.03.19 1.306 1.096 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Bogota mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung ab/bis Pereira oder Manizales, Inlandsflüge Bogota–Pereira/Manizales-Bogota, Transfers im privaten Fahrzeug, Übernachtung in Kaffeefinca, Verpflegung (F=Frühstück), Ausflüge gemäß Programm, Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, optionale Aktivitäten und persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.


Privatrundreisen Kolumbien

Mehrtägige Privattouren ab/bis Bogota Auf einen Blick • 6 Tage geführte Privatreise ab/bis Bogota • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota – Popayan. Flug nach Popayan. Anschließend erkunden Sie die historische Altstadt und besichtigen dabei wichtige Baudenkmäler. Durch die betriebsamen kleinen Straßen erleben Sie das Zusammentreffen von modernem und historischem Kolumbien. Ü: Monasterio Dann. 2. Tag: Popayan - San Agustin (F). Sie überqueren auf dem Weg nach San Agustin den zentralen Gebirgszug der Anden und nutzen dabei die Gelegenheit, die in den nördlichen Anden typischen Frailejones-Pflanzen anzuschauen. Der Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung, um San Agustin zu erkunden. 3 Ü: Akawanka Lodge. 3. Tag: San Agustin (F). Die Region um San Agustin ist die bedeutendste archäologische Ausgrabungsstätte Kolumbiens und Weltkulturerbe der UNESCO. Heute steht die Besichtigung des Parque Arqueologico de San Agustin mit den imposanten Grabhügeln, dem Zeremonialbrunnen und dem „Wald der Statuen“ auf dem Programm.

Geheimnisvoller Süden

4. Tag: San Agustin (F). Heute besuchen Sie den Alto de los Idolos, einen weiteren archäologischen Höhepunkt mit etlichen Grabhügeln, die von den geheimnisvollen Statuen bewacht werden. Der Weg führt an Zuckerrohrplantagen vorbei, wo Sie eine traditionelle Zuckermühle besichtigen und mehr über die „Panela“ erfahren.

Der kleine Ort San Agustin wurde bekannt durch seine historische Ruinenstätte. Das Landschaftsbild ist geprägt von Schluchten und Wasserfällen und alles leuchtet saftig grün. Die zentrale Lage, das angenehme Klima und der fruchtbare Boden führten dazu, dass dieser Ort zu einem wichtigen Handelszentrum präkolumbianischer Zeit heranwuchs.

5. Tag: San Agustin – Neiva (F). Nach dem Frühstück fahren Sie nach Neiva. Besuchen Sie bei einer kurzen Wanderung die attraktive Tatacoawüste, die nur wenige Kilometer von Neiva entfernt liegt. Bizarre Erdformationen und Kakteen prägen das Landschaftsbild und die Sonnenuntergänge sind von einer beeindruckenden Farbenpracht. Ü: GHL Neiva Style.

Geheimnisvoller Süden - 6 Tage Code: 89949 Reisetermine: täglich Preise pro Person in €

bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.10.18 1.594 1.425 01.11.18 - 31.03.19 1.674 1.496 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Bogota; deutschoder englischsprechende Reiseleitung ab Popayan bis Neiva; Inlandsflüge Bogota-Popayan/Neiva-Bogota; Transfers in klimatisierten, privaten Fahrzeugen; Übernachtung; Verpflegung (F=Frühstück); Ausflüge lt. Programm; Eintrittsgelder. Nicht eingeschlossen: optionale Aktivitäten, persönliche Ausgaben und Trinkgelder. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

6. Tag: Neiva - Bogota (F). Nach einem kurzen Flug erreichen Sie die Hauptstadt Bogota.

Auf einen Blick • 4 Tage private Naturreise ab/bis Bogota • englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota – Leticia - Amacayacu NP (A). Es erwartet Sie der Flug nach Leticia, der Hauptstadt des kolumbianischen Departments Amazonas. Genießen Sie aus dem Flugzeug die Aussicht auf den wilden Regenwald und tauchen Sie langsam in die Dschungelwelt ein! Am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide erwartet und zum Hafen gefahren, von wo Sie mit dem Boot zu Ihrer Unterkunft fahren. Dort lernen Sie durch einen ein­ heimischen Experten und Reiseleiter die Flora und Fauna kennen und beobachten die verschiedensten Tiere des Amazonas in ihrer natürlichen Umgebung. Sie machen außerdem eine Exkursion in der Nacht und erleben den Amazonas noch einmal ganz anderes. 3 Ü: YOI Ecolodge. 2. Tag: Amacayacu Nationalpark (F/M/A). Mit Ihrer Reiseleitung fahren Sie mit dem Boot den Amazonas entlang flussaufwärts. Unterwegs haben Sie die Möglichkeit, eine indigene Gemeinde zu besuchen und mehr über deren Herkunft und Bräuche zu erfahren. Eine Fahrt über den Tarapoto-See gibt Ihnen Gelegenheit, nach den rosa Flussdelfinen Ausschau zu halten. Hier können Sie auch selbst das Fischen auf traditionelle Art und Weise ausprobieren.

Abenteuer Amazonas Entdecken Sie den Regenwald nahe des Dreiländerecks von Kolumbien, Brasilien und Peru. Erfahren Sie mehr über das Volk der Ticunas und dessen Bräuche und Geschichten. Die Beobachtung von rosa Flussdelfinen ist ebenso möglich, wie die Sichtung der Ceiba, des Riesenbaums des Amazonas. Bei Nachtexkursionen beeindrucken die rotleuchtenden Augen der Kaimane und die geheimnisvollen, nächtlichen Geräusche des Busches.

3. Tag: Amacayacu Nationalpark (F/M/A). Vereinbaren Sie heute mit Ihrem Guide welche Aktivität Sie durchführen wollen: Unternehmen Sie eine leichte Wanderung und bestaunen Sie die Ceiba, den Riesenbaum des Amazonas, oder erfahren Sie mehr über den Ticuna Stamm. In San Martin empfängt Sie ein Stammesältester und erzählt Ihnen mehr über Bräuche und Geschichten des Stammes. Er begleitet Sie auf einem Rundgang und erzählt dabei über das tägliche Leben und über die Jagd.

Abenteuer Amazonas - 4 Tage

Code: 79424 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.10.18 938 01.11.18 - 31.03.19 985 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Bogota mit englischsprechender Reiseleitung ab/bis Leticia, Inlandsflüge Bogota–Leticia–Bogota, Bootstransfers, Übernachtungen in komfortablen Hütten, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm. Nicht eingeschlossen: Lokale Steuern und Gebühren, Gummistiefel (können vor Ort ausgeliehen werden),Trinkgelder. Die Gebühr für den Zutritt ins Amazonasgebiet beträgt COP 21.000 (ca. USD 7) pro Person und muss am Flughafen Leticia bezahlt werden. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Eine Gelbfieberimpfung ist erforderlich! Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

4. Tag: Amacayacu NP - Leticia - Bogota (F) Nach dem Frühstück geht es mit dem Boot über den Amazonas zurück nach Leticia. Am frühen Nachmittag Rückflug nach Bogota.

159


Privatrundreise

Mehrtägige Privattouren ab/bis Bogota und Medellin Auf einen Blick • 7 Tage private Naturreise ab/bis Bogota oder Medellin • deutsch- oder englischsprechende Reiseleitung • tägliche Abreisen

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Bogota oder Medellin - Santa Marta. Flug von Bogota oder Medellin nach Santa Marta an die Karibik­ küste. Erkunden Sie die restaurierte Altstadt und die Strandpromenade sowie den Landsitz, auf dem Simón Bolívar seine letzten Tage verbrachte. Ü: La Casa del Farol Hotel Boutique. 2. Tag: Santa Marta - Minca (F). Im Parque Tayrona besuchen Sie die unberührte Bucht Neguanje, mit ihrem wunderschönen Strand, welcher zum Baden einlädt. Von Santa Marta fahren Sie nach Minca, ein idyllisches Dorf in der Sierra Nevada. 2 Ü: Hotel Sweet Harmony Minca. 3. Tag: Minca (F). Wandern Sie heute entlang Flüssen mit kristallklarem Wasser, kühlen Sie sich unter kleinen Wasserfällen ab und bestaunen Sie die exotische Vielfalt der Flora und Fauna. 4. Tag: Minca - Cartagena (F). Sie fahren von Minca nach Cartagena. Genießen Sie während der Fahrt entlang der Atlantikküste die schöne Aussicht aufs Meer. 3 Ü: Hotel Bantu.

Ein Hauch Karibik Die Karibikküste Kolumbiens entzückt mit einer vielfältigen Landschaft. Die bunten und temperamentvollen Kolonialstädte Cartagena und Santa Marta, das einzigartige Küstengebirge der Sierra Nevada de Santa Marta und Nationalparks mit weißen Stränden, schönen Buchten und dichtem Regenwald erwarten Sie hier.

Auf einen Blick • 7 Tage private Naturreise ab/bis Medellin • englisch- oder deutschsprechende Reiseleitung ab 5. Tag

5. Tag: Cartagena (F). Fahren Sie auf den Hügel von La Popa, wo Augustinermönche im 16. Jh. ein Kloster errichtet haben (sofern geöffnet, alternativ Jesuiten-Museum) und besuchen Sie die Festung San Felipe. Bei einem Spaziergang durch die Altstadt besuchen Sie historische Gebäude und Kirchen. Am Nachmittag können Sie die Stadt auf eigene Faust entdecken.

7. Tag: Cartagena - Bogota oder Medellin (F). Sie werden rechtzeitig zu Ihrem Flug nach Bogota oder Medellin zum Flughafen von Cartagena gefahren.

Reiseprogramm: (Änderungen vorbehalten) 1. Tag: Medellin - Nuqui (A). Am Morgen fliegen Sie von Medellin nach Nuqui an der Pazifikküste, wo Sie Ihr ­lokaler Fahrer erwartet und in ca. 1 Stunde mit einem Boot bis zur Lodge „El Cantil“ begleitet. An diesem mystischen Ort werden Sie die nächsten Tage verbringen. 3 Ü: Lodge El Cantil.

3. Tag: Nuqui (F/M/A). Tag zur freien Verfügung. 4. Tag: Nuqui - Medellin (F). Heute werden Sie zurück zum Flugplatz gefahren, wo Sie Ihr Rückflug nach Medellin erwartet. Am Nachmittag erkunden Sie Medellin, die Stadt des ewigen Frühlings. Ü: Hotel Diez.

Die Pazifikküste Kolumbiens ist nur mit Propellerflugzeugen und Booten erreichbar. Der Regenwald reicht bis zum Strand. Es ist der ideale Platz für Naturliebhaber, ein Paradies für Tierbeobachtungen, Strandspaziergänge und Exkursionen in den Dschungel. Ein Gebiet reich an Pfeilgiftfröschen, Orchideen und Wasserfällen, wo die Sichtung der Buckelwale von Juli bis Oktober möglich ist.

160

Code: 114306 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 01.01.18 - 31.10.18 1.681 1.275 01.11.18 - 31.03.19 1.765 1.339 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Bogota oder Medellin mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung ab Santa Marta/bis Cartagena, Inlandsflüge Bogota oder Medellin–Santa Marta/Cartagena–Bogota oder Medellin, Transfers, Über­nachtung, Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abend­ essen), Eintrittsgebühren, Ausflüge und Aktivitäten gemäß Programm. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben und optionale Aktivitäten. Optionale Zuschläge: Tagesausflug Islas del Rosario € 113 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Der Einzelzimmerpreis gilt nur bei zwei gemeinsam reisenden Erwachsenen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

6. Tag: Cartagena (F). Tag zur freien Verfügung. ­Optional: Unternehmen Sie einen Tagesausflug zu den Islas del Rosario.

2. Tag: Nuqui (F/M/A). Sie haben während zwei Tagen Gelegenheit, die fantastische Landschaft der kolumbianischen Pazifikküste zu genießen. Unternehmen Sie je nach Lust und Laune kürzere oder längere Wanderungen im Regenwald oder baden Sie im Dorf Termales in den heißen Quellen.

Paradies am Pazifik - Nuqui

Ein Hauch Karibik - 7 Tage

5. Tag: Medellin - Tamesis (F). Heute fahren Sie nach Tamesis, ein abgelegenes Dorf südwestlich von Medellin und besuchen das idyllische Kaffeedorf Fredonia. Durch faszinierende Landschaften geht es weiter ins Tal des Cauca-Flusses, wo Sie traditionelle Goldwäscher treffen und mehr über deren tägliche Arbeit erfahren. 2 Ü: Typische Finca. 6. Tag: Tamesis (F). Heute wandern Sie durch den mystischen Nebelwald des Naturschutzgebietes San Antonio. Ein prä-hispanischer Steinpfad führt Sie immer weiter und höher in den beeindruckenden Berg-Regenwald. Eine einheimische Reiseleitung zeigt Ihnen hinter Felsen versteckte Wasserfälle, unterirdische Flüsse, Höhlen und die besten Aussichtspunkte. 7. Tag: Tamesis - Medellin (F). Heute erwartet Sie die Rückreise nach Medellin.

Paradies am Pazifik - Nuqui - 7 Tage

Code: 79425 Reisetermine: jeden Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 2 01.01.18 - 31.10.18 1.688 01.11.18 - 31.03.19 1.773 Leistungen: Kurzprogramm ab/bis Medellin, Inlandsflüge Medellin–Nuqui–Medellin, Transfers mit öffentlichem Boot mit spanischsprechendem Fahrer, Transfers im privaten Fahrzeug mit englisch- oder deutschsprechender Reiseleitung ab Tag 5, Übernachtungen im Doppelzimmer in Cabañas (Nuqui) bzw. 3*-Hotel (Tamesis), Verpflegung (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen), Ausflüge gemäß Programm, Tourismusabgabe (COP 7.000). Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben und optionale Aktivitäten. Optionale Zuschläge: Wahlbeobachtung (Jul.-Okt.) bei 2 Pers. € 181 Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen. Preis für Alleinreisende auf Anfrage. Die aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.


Unterkünfte

Hotels und Ausflüge in Bogota & Cartagena Casa Deco Bogota

NH Collection Bogota Royal Bogota

Casa Deco

Code: 79383 1 2

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

88 93

NH Collection Bogota Royal In einem renovierten Jugendstil-Gebäude mit weitläufigen Räumlichkeiten, hohen Decken, Holzböden, großen Fenstern und Balkonen finden Sie exzellenten Service und persönlichen Touch. Zu den Gemeinschaftsräumen gehören ein bezauberndes kleines Cafe, ein Frühstücksraum mit Kamin und eine große Dachterrasse. Lage: In der Altstadt La Candelaria, nur wenige Minuten zu Fuß; von den kolonialen und touristischen ­Attraktionen entfernt, darunter Gold- und Botero-­Museum, verschiedene Avantgarde-Theater, Regierungspalast und Kathedrale. Unterkunft: 21 Zimmer mit eleganter minimalistischer Dekoration, Dusche und WC.

Das raffinierte NH Collection Royal bietet einen hervorragenden Service in gemütlicher und romantischer ­Atmosphäre. Freuen Sie sich auf ein Spa, eine Sauna und ein türkisches Bad. Im Dominique‘s Restaurant genießen Sie à la carte einheimische und internationale Gerichte. Lage: Das Hotel liegt in ruhiger Lage im Stadtviertel Usaquen im Norden von Bogota. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Cafes, Gourmet Restaurants, Märkte und ein großes Einkaufszentrum. Unterkunft: 82 neu gestaltete Zimmer und Suiten mit WIFI, TV, Schreibtisch sowie Bad mit Dusche. Einige ­Zimmer bieten zudem einen geräumigen Sitzbereich. Genießen Sie die schöne Aussicht auf die umliegenden Berge.

Alfiz

Quadrifolio Cartagena

Cartagena

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

Alfiz

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

Quadrifolio

Preise pro Person/Nacht in €  bei Belegung mit Pers. Standardzimmer 01.01.18 - 31.10.18 01.11.18 - 31.03.19

50 53

Code: 89864 1 2 194 204

100 105

Code: 79483 1 2 163 171

81 85

Code: 89823 1 2 281 295

144 151

Leistungen: Übernachung, Frühstück.

Stadtrundgang Bogota

Im Hotel Alfiz, einem restaurierten Gebäude aus der Kolonialzeit, treffen unwiderstehlicher Charme und Eleganz aufeinander. Der elegante Leseraum, der gemütliche Garten, die schöne Sonnenterrasse mit Blick auf die Stadt und das kleine Schwimmbad mit Wasserfall verführen dazu, nie wieder auschecken zu wollen. Lage: Das Boutique-Hotel befindet sich innerhalb der Altstadtmauern von Cartagena, lediglich einen Block von der Plaza Bolivar entfernt, einem der ältesten Plätze der Stadt. Unterkunft: Das kleine Hotel bietet 8 Themen-Zimmer mit Dekoration aus verschiedenen Epochen. Alle Zimmer sind mit TV, Safe, Telefon, WLAN, WC/Dusche, Badewanne und Minibar ausgestattet.

Das historische Gebäude aus dem 17. Jh. wurde unter strikten Denkmalschutzstandards restauriert. Im Erdgeschoss befinden sich ein kleines Schwimmbad, ein eleganter Leseraum und ein Restaurant mit à la carte Service. Auf der Dachterrasse können sich die Gäste im Jacuzzi entspannen und dabei den Blick auf die Stadt genießen. Lage: Das Luxus-Boutique-Hotel liegt in einer historischen Residenz aus der spanischen Kolonialzeit in der „Ciudad murallada“, der Altstadt von Cartagena. Unterkunft: Die klimatisierten Suiten mit hoher Decke und großen Fenstern mit Gartenblick sind elegant eingerichtet und mit TV, Safe, WLAN, WC/Dusche, Minibar und iPod-Dockingstation ausgestattet.

Stadtrundgang Bogota

Zipaquira und Lagune Guatavita

Tagestour ab/bis Bogota

Tagestour ab/bis Bogota

Abholung am Hotel. Zu Fuß erkunden Sie die Altstadt, deren Architektur von der Renaissance über Barock und Klassizismus bis in die Moderne reicht. Ehrwürdige Plätze und die Gebäude aus der Kolonialzeit erzählen von einer reichen Vergangenheit. Im Museo Botero sehen Sie eine bedeutende Sammlung zeitgenössischer Kunst und Werke des berühmten Künstlers Fernando Botero. Höhepunkt ist das Goldmuseum, die weltweit beeindruckendste Sammlung präkolumbischen Goldschmucks. Bei schönem Wetter fahren Sie auf den Hausberg Bogotas, den Monserrate, von dem Sie eine hervorragende Aussicht über die Stadt haben. Rückkehr zum Hotel.

Abholung am Hotel. Fahrt nach Zipaquira, ein koloniales Städtchen im Norden von Bogota. Bestaunen Sie in einem Salzbergwerk die einzigartige Salzkathedrale, deren Kreuzgang und Kapellen komplett aus dem Salzgestein gehauen sind. Das Wechselspiel von Licht und Schatten verschafft den Kreuzwegen eine geheimnisvolle Atmosphäre. Die Kathedrale ist eine wichtige religiöse Stätte und gleichzeitig ein einzigartiges architektonisches Werk. Weiterfahrt zur Lagune Guatavita, welche dank der schönen Landschaft und der mythischen Legende von Eldorado auf jeden Fall einen Besuch wert ist. Rückkehr zum Hotel.

Code: 79416 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 3-4 01.01.18 - 31.10.18 150 88 69 01.11.18 - 31.03.19 158 93 70 Leistungen: Privattour mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Eintrittsgelder und Aktivitäten gemäß Programm. Nicht eingeschlossen: Mahlzeiten, Trinkgelder und persönliche Ausgaben. Teilnehmer: Bis 4 Wochen vor Reisebeginn zu erreichende Mindestteilnehmerzahl: 2 Personen.

Zipaquira und Lagune Guatavita

Code: 79415 Reisetermine: täglich Preise pro Person in € bei Belegung mit Pers. 1 2 3 01.01.18 - 31.10.18 394 225 200 01.11.18 - 31.03.19 414 236 210 Leistungen: Privattour mit deutsch- oder englischsprechender Reiseleitung, Eintrittsgelder und Aktivitäten gemäß Programm, Transfers in privaten Fahrzeugen. Nicht eingeschlossen: Trinkgelder, persönliche Ausgaben, nicht aufgeführte Mahlzeiten. Die Lagune ist montags geschlossen.  ie aufgeführten Preise gelten nicht in folgenden D Zeiträumen: 01.01.-20.01.18, 24.03.-01.04.18, 15.06.-16.07.18, 05.10.-16.10.18. Preise auf Anfrage.

Transfer Bogota Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (pro Weg)

Code: 79725 15

Transfer Cartagena Preise pro Person in € 01.01.18 - 31.03.19 Flughafen <> Hotel (pro Weg)

Code: 79730 15

161


Reisebedingungen Sehr geehrter Reisender, bitte lesen Sie aufmerksam die nachfolgenden Bestimmungen durch. Sie werden, soweit wirksam einbezogen, Inhalt des Reisevertrages, der im Falle Ihrer Buchung zwischen Ihnen - nachstehend „Reisender“ genannt - und dem in der konkreten Reiseausschreibung genannten Reiseveranstalter­nachstehend „RV“ genannt - zustande kommt. Für einzelne Angebote können abweichende Reise-, Geschäfts- und Beförderungsbeding­ungen gelten. Soweit solche wirksam vereinbart sind, gelten nur diese und nicht die nachfolgenden Bestimmungen. 1. Abschluss des Reisevertrages, Verpflichtungen der Buchungsperson 1.1 Für alle Buchungsarten gilt: a) Grundlage des Angebots des RV und der Buchung des Kunden sind die Beschreibung des Pauschalangebots und die ergänzenden Informationen in der Buchungsgrundlage soweit diese dem Kunden bei der Buchung vorliegen. b) Reisemittler und Buchungsstellen, sind vom RV nicht bevollmächtigt, Vereinbarungen zu treffen, Auskünfte zu geben oder Zusicherungen zu machen, die den vereinbarten Inhalt des Reisevertrages abändern, über die Reiseausschreibung bzw. die vertraglich von RV zugesagten Leistungen hinausgehen oder im Widerspruch dazu stehen. c) Angaben in Hotelführern und ähnlichen Verzeichnissen, die nicht von dem RV herausgegeben werden, sind für den RV und die Leistungspflicht des RV nicht verbindlich, soweit sie nicht durch ausdrückliche Vereinbarung mit dem Reisenden zum Inhalt der Leistungspflicht von RV gemacht wurden. Weicht der Inhalt der Buchungsbestätigung vom Inhalt der Buchung ab, so liegt ein neues Angebot des RV vor. Der Vertrag kommt auf der Grundlage dieses neuen Angebots zustande, wenn der Kunde die Annahme durch ausdrückliche Erklärung, Anzahlung oder Restzahlung oder die Inanspruchnahme der Reiseleistungen erklärt. d) Der die Buchung vornehmende Kunde haftet für die vertraglichen Verpflichtungen von Mitreisenden, für die er die Buchung vornimmt, wie für seine eigenen, soweit er eine entsprechende Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen hat. 1.2 Für die Buchung, die mündlich, telefonisch, schriftlich, per E-Mail oder per Telefax erfolgt, gilt: a) Mit der Buchung bietet der Kunde dem RV den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. An die Buchung ist der Reisende 7 Werktage gebunden. b) Der Vertrag kommt mit dem Zugang der Buchungsbestätigung (Annahmeerklärung) durch den RV zustande, die keiner Form bedarf, mit der Folge, dass auch mündliche und telefonische Bestätigungen für den Kunden rechtsverbindlich sind. Bei mündlichen oder telefonischen Buchungen übermittelt der RV eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung an den Reisenden. Mündliche oder telefonische Buchungen des Reisenden führen bei entsprechender verbindlicher mündlicher oder telefonischer Bestätigung jedoch auch dann zum verbindlichen Vertragsabschluss, wenn die entsprechende schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung dem Kunden nicht zugeht. 1.3 Der RV weist darauf hin, dass nach den gesetzlichen Vorschriften (§§ 312 Abs. (2) Ziff. 4, 312g Abs. 2 Satz 1 Ziff. 9 BGB) bei Verträgen über Reiseleistungen nach § 651a BGB (Pauschalreiseverträge), die im Fernabsatz (Briefe, Telefonanrufe, Telefax, E-Mails, Mobilfunkdienste und Telemedien) abgeschlossen wurden, kein Widerrufsrecht besteht sondern lediglich die gesetzlichen Rücktritts- und Kündigungsrechte, insbesondere das Rücktrittsrecht gemäß § 651i BGB (siehe hierzu auch Ziff. 6). Ein Widerrufsrecht be-steht jedoch, wenn der Vertrag über Reiseleistungen nach § 651a außerhalb von Geschäftsräumen geschlossen worden ist, es sei denn, die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Vertragsschluss beruht, sind auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden; im letztgenannten Fall besteht ein Widerrufsrecht ebenfalls nicht. Der vorstehende Hinweis gilt auch, soweit mit dem RV Verträge über Unterkunftsleistungen (z.B. Hotelzimmer) oder Flugleistungen abgeschlossen werden, bei denen der RV nicht Vermittler, sondern unmittelbarer Vertragspartner des Kunden/Reisenden ist. 2. Leistungen 2.1. Die Leistungsverpflichtung des RV ergibt sich ausschließlich aus dem Inhalt der Buchungsbestäti-

162

gung in Verbindung mit dem für den Zeitpunkt der Reise gültigen Prospekt unter Maßgabe sämtlicher, im Prospekt enthaltenen Hinweise und Erläuterungen, insbesondere den Länderinformationen, den „Allgemeinen Hinweisen zu den Reisegebieten“ und den „Wichtigen Informationen für alle Reisen“. 2.2. Leistungsträger (z.B. Hotels, Fluggesellschaften) und Reisebüros sind vom RV nicht bevollmächtigt, Zusicherungen zu geben oder Vereinbarungen zu treffen, die über die Reiseausschreibung oder die Buchungsbestätigung des RV hinausgehen oder im ­Widerspruch dazu stehen oder den bestätigten Inhalt des Reisevertrages abändern. 2.3. Orts- und Hotelprospekte, Prospekte lokaler Partner, Prospekte von Kooperationspartnern oder Internetinformationen von Leistungsträgern oder Partnern des RV, die nicht vom RV herausgegeben werden, sind ohne ausdrückliche diesbezügliche Vereinbarung für den RV nicht verbindlich. 3. Anzahlung und Restzahlung 3.1. Mit Vertragsschluss und nach Aushändigung des Sicherungsscheines gemäß § 651 k BGB ist eine Anzahlung zu leisten, die auf den Reisepreis angerechnet wird. Sie beträgt, soweit im Einzelfall nichts anderes vereinbart ist, mindestens 15% des Reisepreises. 3.2. Die Restzahlung ist, soweit der Sicherungsschein übergeben und im Einzelfall kein anderer Zahlungstermin vereinbart ist, 4 Wochen vor Reisebeginn zahlungsfällig, wenn feststeht, dass die Reise nicht mehr aus den in Ziffer 5.1 genannten Gründen abgesagt werden kann. 3.3. Die Reiseunterlagen erhält der Reisende­nach vollständiger Bezahlung des Reisepreises unverzüglich ausgehändigt. 3.4. Leistet der Kunde die Anzahlung und/oder die Restzahlung nicht entsprechend den vereinbar-ten Zahlungsfälligkeiten, obwohl der RV zur ordnungsgemäßen Erbringung der vertraglichen Leistungen bereit und in der Lage ist und kein gesetzliches oder vertragliches Zurückbehaltungsrecht des Kunden besteht, so ist der RV berechtigt, nach Mahnung mit Fristsetzung vom Reisevertrag zurückzutreten und den Kunden mit Rücktrittskosten gemäß Ziffer 6.2. zu belasten. 4. Preiserhöhung Der RV behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung der Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen wie Hafen- oder Flughafengebühren oder einer Änderung der für die betreffende Reise geltenden Wechsel­kurse entsprechend den nach­ estimmungen wie folgt zu ändern. folgenden B 4.1. Eine Erhöhung des Reisepreises ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als 4 Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss für den RV nicht vorhersehbar waren. 4.2. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrages bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann der RV den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen: a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann der RV vom Kunden den ­Erhöhungsbetrag verlangen. b) Anderenfalls werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel ge­forderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann der RV vom Kunden verlangen. 4.3. Werden die bei Abschluss des Reise­ vertrages bestehenden Abgaben wie Hafen- oder Flughafengebühren gegenüber dem RV erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag heraufgesetzt werden. 4.4. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Abschluss des Reisevertrages kann der Reisepreis in dem Umfange erhöht werden, in dem sich die Reise dadurch für den RV verteuert hat. 4.5. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat der RV den Kunden unverzüglich zu informieren. Preiserhöhungen sind nur bis zum 21. Tag vor Reiseantritt eingehend beim Kunden zulässig. Bei Preiserhöhungen von mehr als 5% ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurück zu treten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn der RV in der Lage ist, eine solche

Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus seinem Angebot anzubieten. Der Kunde hat diesen Anspruch unverzüglich nach der Mitteilung des RV über die Preiserhöhung diesem gegenüber geltend zu machen. 5. Rücktritt durch den RV 5.1. Der RV kann bis vier Wochen vor Reise­ beginn bei Nichterreichen einer Mindestteilnehmerzahl vom Reisevertrag nach Maß­ gabe folgender Regelungen zurücktreten: a) Die Mindestteilnehmerzahl ist in der konkreten Reiseausschreibung oder, soweit sie einheitlich für alle oder bestimmte Reisen des RV gilt, in einem entsprechenden Prospekt­ hinweis deutlich unter Angabe der Frist, bis wann die Mindestteilnehmerzahl erreicht sein muss, zu bezeichnen. b) Die Mindestteilnehmerzahl ist in der Buchungsbestätigung deutlich anzugeben oder ­ dort auf die entsprechenden Angaben im Prospekt Bezug zu nehmen. c) Der RV ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich ­ zu erklären, wenn feststeht, dass die Reise wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt wird. d) Der Reisende kann bei einer Absage die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen anderen Reise verlangen, wenn der RV in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Reisenden aus seinem A ­ ngebot anzubieten. e) Nimmt der Reisende nicht an einer Ersatz­reise teil, erhält er an den RV bereits geleistete Zahlungen unverzüglich voll zurück­erstattet. 5.2. Der RV kann den Vertrag nach Reisebeginn kündigen, wenn der Reisende die Durchführung des Vertrages ungeachtet ­einer Abmahnung nachhaltig stört oder wenn er sich in solchem Maße vertragswidrig verhält, dass die sofortige Aufhebung des Vertrages gerechtfertigt ist. Kündigt der RV, so behält er den Anspruch auf den Gesamtpreis; der RV muss sich jedoch den Wert ersparter Aufwendungen sowie diejenigen Vorteile anrechnen lassen, die er aus einer anderweitigen Verwendung der Reiseleistung erlangt, einschließlich der ihr eventuell von den Leistungsträgern gutgeschriebenen Beträge. Die örtlichen Bevollmächtigen des RV sind in diesen Fällen bevollmächtigt, die Rechte des RV wahrzunehmen. 6. Rücktritt durch den Reisenden 6.1. Der Reisende kann bis Reisebeginn jederzeit durch Erklärung, die in Textform e­rfolgen sollte, vom Reisevertrag zurück­treten. Maßgebend ist der Zugang der Rücktrittserklärung beim RV. 6.2. Dem RV stehen in jedem Fall des Rücktritts folgende pauschale Entschädigungen zu, bei deren Bemessung ersparte Aufwendungen sowie die gewöhnlich mögliche anderweitige Verwertung von Reiseleistungen berücksichtigt sind: Flug-, Bahn-, Busreisen, Landarrangements bis 31 15 % Tage vor Reisebeginn ab 30. - 21. Tag vor Reisebeginn 25 % ab 20. - 11. Tag vor Reisebeginn 40 % ab 10. Tag vor Reisebeginn 75 % am Abreisetag/bei Nichtantritt max. 90 % Mietwagen, Camper und Wohnmobile 10 % bis 31 Tage vor Reisebeginn ab 30. - 11. Tag vor Reisebeginn 25 % ab 10. - 1 Tag vor Reisebeginn 75 % am Abreisetag/bei Nichtantritt max. 90 % des Reisepreises Für Schiffsreisen gelten, soweit wirksam vereinbart, besondere Storno­bedingungen, die in den jeweiligen Katalogen i.d.R. direkt beim Produkt aufgeführt sind oder über die der Kunde vor der ­Buchung informiert wird. 6.3. Dem Reisenden ist es gestattet, dem RV nachzuweisen, dass ihm tatsächlich keine oder wesentlich geringere Kosten als die geltend gemachte Kostenpauschale entstanden sind. In diesem Fall ist der Reisende nur zur Bezahlung der tatsächlich angefallenen Kosten verpflichtet. 6.4. Der RV behält sich vor, anstelle der vorstehenden Pauschalen eine höhere, konkrete Entschädigung zu fordern, soweit der RV nachweist, dass ihm wesentlich höhere Aufwendungen als die jeweils anwendbare Pauschale entstanden sind. Macht der RV einen solchen Anspruch geltend, so ist der RV verpflichtet, die geforderte Entschädigung unter Berücksichtigung etwa ersparter Aufwendungen und einer etwaigen anderweitigen Verwendung der Reiseleistungen konkret zu beziffern und zu belegen. 6.5. Das gesetzliche Recht des Kunden, gemäß

§ 651 b BGB einen Ersatzteilnehmer zu stellen, bleibt durch die vorstehenden Bedingungen unberührt. 6.6 Der Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung sowie einer Versicherung zur Deckung der Rückführungskosten bei Unfall oder Krankheit wird dringend empfohlen. 7. Umbuchungen 7.1. Ein Anspruch des Kunden auf Um­buchungen (Änderungen von Reisebeginn/ende/-dauer, Abflugs- bzw. Abfahrtsort, Zielflughafen, Hotel, Ausgangs- und Zielhafen, Verpflegungs- oder Unterbringungsart, Fahrzeugtyp oder -ausstattung bei Mietwagen­oder Campmobilen) nach Vertragsschluss besteht nicht. 7.2. Ist eine Umbuchung möglich und der RV zur Vornahme bereit, wird jeweils bis zum Zeitpunkt der ersten Staffel der vorstehend angegebenen Stornopauschalen der einzelnen Reisearten eine Kostenpauschale von EUR 50 pro Person und ­ mbuchungsvorgang erhoben. U 7.3. Umbuchungswünsche, die zur Folge h­ aben, dass weitere Reiseleistungen ebenfalls geändert werden müssen, sowie solche,­die später als die jeweilige Frist vor Reisebeginn beim RV eingehen, können, sofern ihre Erfüllung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt des Reisenden vom Reisevertrag zu den vorstehenden Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung durchgeführt werden. 7.4. Die vorstehenden Regelungen gelten nicht für Umbuchungswünsche, die nur gering­ fügige Kosten verursachen. 8. Nicht in Anspruch genommene Leistungen Nimmt der Reisende einzelne Reiseleistungen, die ihm ordnungsgemäß angeboten wurden, nicht in An-spruch aus Gründen, die ihm zuzurechnen sind (z. B. wegen vorzeitiger Rückreise oder aus sonstigen zwingenden Gründen), hat er keinen Anspruch auf anteilige Erstattung des Reisepreises. Der RV wird sich um Erstattung der ersparten Aufwendungen durch die Leistungsträger bemühen. 9. Obliegenheiten des Reisenden, Kündigung durch den Reisenden 9.1. Die sich aus §§ 651 d Abs. 2 BGB ergebende Verpflichtung zur Mängelanzeige­ist bei Reisen mit dem RV dahingehend konkretisiert, dass der Reisende verpflichtet ist, auftretende Mängel unverzüglich der vom RV beauftragten Reiseleitung oder der örtlichen Agentur anzuzeigen und Abhilfe zu verlangen. Über die Erreichbarkeit der örtlichen Reiseleitung oder Agentur wird der Reisende spätestens mit Übersendung der Reiseunterlagen unterrichtet. 9.2. Ist vom RV keine Reiseleitung eingesetzt und nach den vertraglichen Vereinbarungen auch nicht geschuldet, so ist der Reisende verpflichtet, den RV direkt unverzüglich Nachricht über die Beanstandungen zu geben und um Abhilfe zu ersuchen. Der Kontakt mit dem RV kann unter der in den Reiseunterlagen angegebenen Adresse aufgenommen werden. 9.3. Ansprüche des Reisenden entfallen nur dann nicht, wenn die dem Reisenden obliegende Mängelanzeige unverschuldet unterbleibt. 9.4. Bei Gepäckverlust, -beschädigung und -verspätung sind Schäden oder Zustellungsverzögerungen bei Flugreisen vom Reisenden unverzüglich an Ort und Stelle mittels Schadensanzeige dem zuständigen Beförderungsunternehmen (z.B. Fluggesellschaft) anzuzeigen. Fluggesellschaften können die Erstattungen ableh-nen, wenn die Schadensanzeige nicht ausgefüllt worden ist. Die Schadensanzeige ist bei Gepäckbeschädigung binnen 7 Tagen, bei Verspätung innerhalb 21 Tagen nach Aushändigung, zu erstatten. Im Übrigen ist der Verlust, die Beschädigung oder die Fehlleitung von Reisegepäck der vom RV angegebenen Stelle (sie-he oben Ziffer 9.1b) und c)) anzuzeigen. 9.5. Wird die Reise infolge eines Reisemangels erheblich beeinträchtigt, so kann der Reisende den Vertrag kündigen. Dasselbe gilt, wenn ihm die Reise infolge eines solchen Mangels aus wichtigem, dem RV erkennbaren Grund, nicht zuzumuten ist. Die Kündigung ist erst zulässig, wenn der RV bzw. seine Beauftragten (Reiseleitung, örtliche Agentur) eine ihnen vom Reisenden bestimmte, angemessene Frist haben verstreichen lassen, ohne Abhilfe zu leisten. Der Bestimmung einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder vom RV oder seinem Beauftragten verweigert wird oder wenn die sofortige Kündigung des Vertrages durch ein besonderes Interesse des Reisenden gerechtfertigt wird.


HERZLICH WILLKOMMEN!

Sie träumen schon lange von einer faszinierenden Reise nach Südamerika? Wir haben für Sie ein vielfältiges Angebot zusammengestellt.

10. Pass-, Visa-, & Gesundheitsbestimmungen 10.1. Der RV informiert über die obigen Vorschriften, die für das jeweilige Reiseland gültig sind. Diese Informationen werden für deutsche Staatsbürger erteilt, bei denen keine besonderen Verhältnisse gegeben sind. In der Person des Reisenden begründete persönliche Verhältnisse (z.B. Doppelstaatsbürgerschaft, Staatenlosigkeit, frühere Eintragungen im Pass, Flüchtlingsausweis usw.) können dabei nicht berücksichtigt werden, soweit sie dem RV nicht ausdrücklich vom Reisenden mitgeteilt worden sind. 10.2. Der RV wird den Reisenden vor Vertragsschluss über etwaige Änderungen der in der Reiseausschreibung wiedergegebenen Allgemeinen Vorschriften informieren. 10.3. Soweit der RV seiner Hinweispflicht entsprechend den vorstehenden Bestimmungen nachkommt, ist der Reisende zur Einhaltung dieser Vorschriften selbst verpflichtet, es sei denn, dass sich der RV ausdrücklich zur Beschaffung etwaiger Visa, Bescheinigungen usw. verpflichtet hat. Der RV haftet auch dann, wenn er im Einzelfall die Beschaffung übernommen hat, nicht für die rechtzeitige Erteilung und den Zugang solcher Unterlagen, es sei denn, dass der RV die Verzögerung zu vertreten hat. 11. Informationen zur Identität ausführender Luftfahrtunternehmen 11.1. Der RV informiert den Kunden entsprechend der EU-Verordnung zur Unterrichtung von Fluggästen über die Identität des ausführenden Luftfahrtunternehmens vor oder spätestens bei der Buchung über die Identität der ausführenden Fluggesellschaft(en) bezüglich sämtlicher im Rahmen der gebuchten Reise zu erbringenden Flugbeförderungsleistungen. 11.2. Steht/stehen bei der Buchung die ausführende Fluggesellschaft(en) noch nicht fest, so ist der RV verpflichtet, dem Kunden die Fluggesellschaft bzw. die Fluggesellschaften zu nennen, die wahrscheinlich den Flug durchführen wird bzw. werden. Sobald der RV weiß, welche Fluggesellschaft den Flug durchführt, wird er den Kunden informieren. 11.3. Wechselt die dem Kunden als ausführende Fluggesellschaft genannte Fluggesellschaft, wird der RV den Kunden unverzüglich und so rasch dies mit angemessenen Mitteln möglich ist, über den Wechsel informieren.

11.4. Die entsprechend der EG-Verordnung erstellte Liste der Fluggesellschaften, denen die Nutzung des Luftraumes über den Mitgliedstaaten untersagt ist, ist auf der Internet-Seite des RV abrufbar und in den Geschäftsräumen des RV einzusehen. 12. Haftungsbeschränkung 12.1. Die vertragliche Haftung des RV für Schäden, die nicht Körperschäden sind (auch die Haftung für die Verletzung vor-, neben- oder nachvertraglicher Pflichten) ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit a) ein Schaden des Reisenden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird oder b) der RV für einen dem Reisenden entstehenden Schaden allein wegen eines Verschuldens eines Leistungsträgers verantwortlich ist. 12.2. Der RV haftet nicht für Leistungsstörungen, Personen- und Sachschäden im Zusammenhang mit Leistungen, die als Fremdleistungen lediglich vermittelt werden (z.B. Ausflüge, Sportveranstaltungen, Theaterbesuche, Ausstellungen, Beförderungsleistungen von und zum ausgeschriebenen Ausgangs- und Zielort), wenn diese Leistungen in der Reiseausschreibung und der Buchungsbestätigung ausdrücklich und unter Angabe des vermittelten Vertragspartners als Fremdleistungen so gekennzeichnet werden, dass sie für den Kunden erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistungen des RV sind. Der RV haftet jedoch a) für Leistungen, welche die Beförderung des Kunden vom ausgeschriebenen Ausgangsort der Reise zum ausgeschriebenen Zielort, Zwischenbeförderungen während der Reise und die Unterbringung während der Reise beinhalten, b) wenn und insoweit für einen Schaden des Kunden die Verletzung von Hinweis-, Aufklärungsoder Organisationspflichten des RVs ursächlich geworden ist. 12.3. Soweit Einzelleistungen (Hotelunterkünfte,- Mietwagen, Campmobile) ausdrücklich als vermittelte Fremdleistungen gekennzeichnet sind und nach den Grundsätzen des § 651a Abs. 2 BGB nicht der Anschein erweckt wird, dass der RV solche Leistungen in eigener Verantwortung erbringt, ist der RV nur Vermittler und haftet nur für die Verletzung von Vermittlerpflichten, nicht jedoch für die vermittelte Leistung selbst. Entsprechendes gilt, soweit der RV Pauschalreisen der anderen Anbieter in diesem Katalog vermittelt. Die vorstehende Regelung gilt nach Maßgabe der Bestimmung un-

ter Ziffer 12.2 auch für vermittelte Flüge. 13. Ausschluss von Ansprüchen; Information über Verbraucherstreitbeilegung 13.1 Ansprüche wegen nicht vertragsgemäßer Erbringung der Reise hat der Kunde innerhalb eines Mo-nats nach dem vertraglich vorgesehenen Zeitpunkt der Beendigung der Reise geltend zu machen. Die Frist beginnt mit dem Tag, der dem Tag des vertraglichen Reiseendes folgt. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 13.2 Die Geltendmachung kann fristwahrend nur gegenüber dem in der Reiseausschreibung und Bu-chungsbestätigung genannten RV angegebenen Anschrift erfolgen. Nach Ablauf der Frist kann der Kunde Ansprüche nur geltend machen, wenn er ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden ist. 13.3 Die Frist nach Ziff. 13.1 gilt auch für die Anmeldung von Gepäckschäden oder Zustellungsverzöge-rungen beim Gepäck im Zusammenhang mit Flügen, wenn Gewährleistungsrechte aus den §§ 651 c Abs. 3, 651 d, 651 e Abs. 3 und 4 BGB geltend gemacht werden. Ein Schadensersatzanspruch wegen Ge-päckbeschädigung ist binnen 7 Tagen, ein Schadensersatzanspruch wegen Gepäckverspätung binnen 21 Tagen nach Aushändigung geltend zu machen. 13.4 RV weist im Hinblick auf das Gesetz über Verbraucherstreitbeilegung darauf hin, dass er nicht an einer freiwilligen Verbraucherstreitbeilegung teilnimmt. Sofern eine Verbraucherstreitbeilegung nach Drucklegung dieser Reisebedingungen für RV verpflichtend würde, informiert RV die Verbraucher hierüber in geeigneter Form. RV weist für alle Reiseverträge, die im elektronischen Rechtsverkehr geschlossen wurden, auf die europäische Online-Streitbeilegungs-Plattform http:// ec.europa.eu/consumers/odr/ hin. 14. Verjährung 14.1. Ansprüche des Reisenden nach den §§ 651c bis f BGB aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit einschließlich vertraglicher Ansprüche auf Schmerzensgeld, die auf einer fahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen, verjähren in zwei

Jahren. Dies gilt auch für Ansprüche auf den Ersatz sonstiger Schäden, die auf einer grob fahrlässigen Pflichtverletzung des RV oder auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen des RV beruhen. 14.2. Alle übrigen Ansprüche nach den §§ 651c bis f BGB verjähren in einem Jahr. 14.3. Die Verjährung nach Ziffer 14.1 und 14.2 beginnt mit dem Tag, der dem Tag folgt, an dem die Reise nach den vertraglichen Vereinbarungen enden sollte. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen am Erklärungsort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag oder einen Sonnabend, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag. 14.4. Schweben zwischen dem Reisenden und dem RV Verhandlungen über den Anspruch oder die den Anspruch begründenden Umstände, so ist die Verjährung gehemmt, bis der Reisende oder der RV die Fortsetzung der Verhandlungen verweigert. Die Verjährung tritt frühestens drei Monate nach dem Ende der Hemmung ein. 15. Gerichtsstand, Rechtswahl 15.1 Für Kunden/Reisende, die nicht Angehörige eines Mitgliedstaats der Europäischen Union oder Schweizer Staatsbürger sind, wird für das gesamte Rechts- und Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden/Reisenden und dem RV die ausschließliche Geltung des deutschen Rechts vereinbart. Solche Kunden/Reisende können den RV ausschließlich an dessen Sitz verklagen. 15.2 Für Klagen des RV gegen Kunden, bzw. Vertragspartner des Reisevertrages, die Kaufleute, juristi-sche Personen des öffentlichen oder privaten Rechts oder Personen sind, die Ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthaltsort im Ausland haben, oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, wird als Gerichtsstand der Sitz des RV vereinbart. Die aufgeführten Reisebedingungen sind gültig bis 30.06.2018 (Buchungsdatum). Für Reisen, die ab dem 01.07.2018 gebucht werden, gelten neue Reisebedingungen. © Diese Reisebedingungen sind urheberrechtlich geschützt. Noll & Hütten Rechtsanwälte, Stuttgart | München 2002-2018

Weltweit sicher unterwegs

Südamerika ist ein Kontinent voller Überraschungen, Aufregung und unvergesslicher Erlebnisse. Jahrtausende alte Kulturen, eine einmalige Flora und Fauna, überwältigende Landschaften und faszinierende Metropolen können problemlos entdeckt werden.

BEST OF-Schutz

Alle Angebote im Katalog Südamerika sind miteinander kombinierbar, über Ländergrenzen hinweg, mit der Fluglinie Ihrer Wahl und auf Wunsch mit weiteren Reiseleistungen, die Sie vielleicht in anderen Katalogen gefunden haben. Lassen Sie sich sachkundig und umfassend beraten gerne arbeiten wir für Sie eine Reise aus, die Ihnen unvergessliche Eindrücke und faszinierende Erlebnisse bescheren wird.

FÜR REISEN BIS 45 TAGE

1

Reise-Rücktrittsversicherung (RRV)1)

4

Notfall-Versicherung

2

Urlaubsgarantie1) (Reiseabbruch-Versicherung)

5

Reisegepäck-Versicherung

❍ Versicherungssumme bis zur Höhe des jeweiligen Reisepreises ❍ zusätzlicher Kostenersatz bei Reiseabbruch (vorzeitige oder

❍ Notruf-Service, weltweit – rund um die Uhr ❍ Versicherungssumme:

verspätete Rückreise)

3

Wer ist die Best of Travel Group? Die Gruppe wurde 1993 gegründet und ist eine Einkaufsgemeinschaft unabhängiger Reiseveranstalter in Deutschland, den Niederlanden, Belgien und der Schweiz. 11 starke Partner mit langjähriger Erfahrung und sehr guten Zielgebietskenntnissen über Australien stehen für Sie bereit.

Weitere ngseru Versichkete pa Sie erhaltenage! auf Anfr

2.000,– EUR je versicherte Person/4.000,– EUR je Familie

❍ kein Selbstbehalt

Reise-Krankenversicherung

6

Bei Krankheit oder Unfall im Ausland erstatten wir Ihnen die Kosten für: ❍ ambulante Behandlung beim Arzt, Zahnarzt, Medikamente ❍ stationäre Behandlung im Krankenhaus einschließlich Operationen ❍ medizinisch sinnvolle Rücktransporte (auch Rettungsflüge) ❍ kein Selbstbehalt

Reise-Unfallversicherung

❍ Versicherungssumme je versicherte Person: ❍ im Todesfall3) 20.000,– EUR ❍ im Invaliditätsfall3) bis zu 40.000,– EUR

7

Reise-Haftpflichtversicherung ❍ Versicherungssumme pauschal bis zu 1 Mio. EUR bei Personen- und Sachschäden je versicherte Person

BEST OFRundum-Schutz

Darüber hinaus bieten wir Ihnen noch die folgenden Spezial-Kataloge an: Indischer Ozean, Afrika, Australien, Queensland, Westaustralien, Tauchen, Neuseeland/Südsee & Asien.

PRÄMIEN

Viel Spaß beim Lesen und Planen! Weitere Informationen bei: Best of Travel Group GbR, Ostwall 30, 47608 Geldern Tel. 02831 - 133209, Fax 02831 - 133212 info@botg.de, www.botg.de AZ 359 07.16

1

2

Familie²)

Einzelperson EUR 54,– 64,– 113,– 149,– 175,– 209,– 285,– 369,– 5,8 %

Reisepreis bis EUR 1.000,– 1.500,– 2.500,– 3.000,– 3.750,– 5.000,– 7.500,– 10.000,– 20.000,–

3

4

EUR – 84,– 143,– 179,– 205,– 235,– 315,– 399,– 6,5 %

5

6

7

Reise-Rücktrittsversicherung – solo

Ergänzungsschutz

Jahresversicherung (ohne Selbstbehalt)

PRÄMIEN

PRÄMIEN

PRÄMIE

Reisepreis bis EUR 1.000,– 1.500,– 2.500,– 3.000,– 3.750,– 5.000,– 7.500,– 10.000,– 20.000,–

1

Einzelperson EUR

Reisedauer bis

24,– 28,– 47,– 65,– 89,– 109,– 165,– 225,– 3,6 %

3

Einzelperson EUR

31 Tage

47,–

45 Tage

73,–

60 Tage

96,–

90 Tage 120 Tage

4

5

6

Reisepreis bis EUR

REISE-RÜCKTRITTSREISE-RÜCKTRITTSREISE-RÜCKTRITTSVERSICHERUNG VERSICHERUNG VERSICHERUNG + URLAUBSGARANTIE + URLAUBSGARANTIE Familie4) Einzelperson Familie4) Einzelperson bis zum 65. Geburtstag bis zum 65. Geburtstag bis zum 65. Geburtstag bis zum 65. Geburtstag EUR EUR EUR EUR REISE-RÜCKTRITTSVERSICHERUNG

2.000,–

59,–

69,–

99,–

109,–

4.000,–

129,–

139,–

139,–

149,–

125,–

6.000,–

159,–

169,–

179,–

189,–

155,–

10.000,–

259,–

279,–

289,–

7

Abschlussfrist: Bitte schließen Sie Ihre Reiseversicherung spätestens 30 Tage vor Reisebeginn ab. 1) Kein Selbstbehalt! Einzige Ausnahme: Ambulant behandelte Erkrankung. In diesem Fall beträgt der Selbstbehalt 20 % des erstattungsfähigen Schadens, mindestens jedoch 25,– EUR je versicherte Person. 2) Familiendefinition: Als Familie gelten maximal zwei Erwachsene und mindestens ein mitreisendes Kind (unabhängig vom Verwandtschaftsverhältnis) bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres (21. Geburtstag) – insgesamt bis zu sieben Personen.

1

2

1

1

2

299,–

1

3) Bei Kindern bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres im Todesfall und Invaliditätsfall: 10.000,– EUR. 4) Zwei Erwachsene ohne Kinder, die in häuslicher Gemeinschaft leben, können den Familientarif abschließen. 5) Nur buchbar in Verbindung mit dem rund-um Premium-Schutz oder dem Ergänzungsschutz. Diese Informationen geben den Versicherungsumfang nur beispielhaft wieder. Die kompletten Bedingungen erhalten Sie im Reisebüro. Sie können die Bedingungen auch im Internet unter http://www.hmrv.de/service/ versicherungsbedingungen abrufen. Maßgebend für den Ver sicherungsschutz sind die Versicherungsbedingungen VB-RKS 2014 (T-D) der HanseMerkur Reiseversicherung AG.

2 U2_U3_SA_BoTG.indd 1

13.11.17 10:34


Das komplette Karawane Reiseprogramm 2018 finden Sie in unseren Katalogen und auf www.karawane.de EUROPA & ORIENT

KREUZFAHRTEN

AUSTRALIEN

Studienreisen · Erlebnisreisen · Individualreisen

Hochsee- und Flusskreuzfahrten

Individual- und Gruppenreisen

2018

2018 / 19

2018 / 19

NEUSEELAND & SÜDSEE Individual- und Gruppenreisen

Armenien · Baltikum · Bulgarien · China · Dänemark · Deutschland · Frankreich · Georgien Griechenland · Großbritannien · Iran · Irland · Island · Italien · Jordanien · Kasachstan · Kroatien Mazedonien · Mongolei · Österreich · Oman · Polen · Russland · Schweden · Schweiz Spanien · Turkmenistan · Usbekistan · Vereinigte Arabische Emirate · Zypern

Antarktis · Arktis · Atlantik · Große Seen · Indischer Ozean · Karibik Mittelmeer · Nordmeer · Nordsee · Ostsee · Pazifik · Südsee · Flüsse weltweit

Mietwagenreisen · Wohnmobile · Busreisen · Aktivreisen Kurztouren · Hotels · Stopover · Tasmanien · Papua-Neuguinea

2018 / 19

Mietwagenreisen · Wohnmobile · Busreisen · Aktivreisen Kurztouren · Hotels · Stopover · Kreuzfahrten · Südseeinseln

SÜDAMERIKA 2018/ 19 Individual- und Gruppenreisen

Weltweit. Persönlich. Reisen.

SÜDAMERIKA Individual- und Gruppenreisen

2018 / 19

Antarktis · Argentinien · Bolivien · Brasilien · Chile · Ecuador · Kolumbien · Peru Mietwagenreisen · Erlebnisreisen · Aktivreisen · Kurztouren · Kreuzfahrten · Hotels

AFRIKA Individual- und Gruppenreisen

2018 / 19

AFRIKA Rundreisen in kleinen Gruppen. Inklusive Flug.

INTENSIV

2018

Botswana · Kenia · Malawi · Mozambique · Namibia Ruanda · Südafrika · Tansania · Uganda · Zambia · Zimbabwe Erlebnisreisen · Mietwagenreisen · Wohnmobile · Aktivreisen · Safaris Flugsafaris · Kurztouren · Hotels

INDISCHER OZEAN Individual- und Gruppenreisen

Äthiopien · Botswana · Kenia · La Réunion · Madagaskar · Malawi · Mauritius Mosambik · Namibia · Ruanda · Sambia · Südafrika · Tansania · Uganda

La Réunion · Madagaskar · Mauritius · Mayotte · Seychellen Erlebnisreisen · Privatreisen · Mietwagenreisen · Aktivreisen · Badeverlängerungen

MITTELAMERIKA

SÜDAMERIKA

Individual- und Gruppenreisen

Individual- und Gruppenreisen

Individual- und Gruppenreisen

Mietwagenreisen · Wohnmobile · Busreisen · Aktivreisen Alaska · Hawaii

2018 / 19

Costa Rica · Kuba · Mexiko · Nicaragua · Panama Erlebnisreisen · Mietwagenreisen · Kreuzfahrten

2018

2018 / 19

USA & KANADA 2018 / 19

ASIEN Individual- und Gruppenreisen

Bhutan · China · Indien · Indonesien · Japan · Kambodscha · Laos Malaysia · Myanmar · Nepal · Sri Lanka · Thailand · Vietnam Erlebnisreisen · Privatreisen · Flusskreuzfahrten · Hautnah-Reisen · Badeverlängerungen

2018 / 19

Antarktis · Argentinien · Bolivien · Brasilien · Chile · Ecuador · Kolumbien · Peru Mietwagenreisen · Erlebnisreisen · Aktivreisen · Kurztouren · Kreuzfahrten · Hotels

Persönliche Beratung und Buchung: Karawane Reisen GmbH & Co. KG Schorndorfer Str. 149 · 71638 Ludwigsburg Tel. +49 (0) 7141 2848-50 · Fax +49 (0) 7141 2848-55 suedamerika@karawane.de · www.karawane.de

U1_U4_SA_KAR.indd 1

08.11.17 16:51

2018-Südamerika-Katalog  

Südamerika Reisen - Rundreisen für Entdecker Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilie...

2018-Südamerika-Katalog  

Südamerika Reisen - Rundreisen für Entdecker Unsere Südamerika-Reisen führen Sie nach Chile, Argentinien, Peru, Ecuador, Kolumbien, Brasilie...

Advertisement