Issuu on Google+

A magnificent show of this short-lived yet far-reaching stylistic intermezzo between the two world wars: from the most luxurious and elaborate jewels to costume jewellery made of Bakelite and Galalith. With a contribution on 1920s and 1930s fashion.

Cornelie Holzach (ed.)

Eine prachtvolle Schau dieses kurzen, aber heftigen StilIntermezzos zwischen den beiden Weltkriegen: von den edelsten und aufwendigsten Juwelenarbeiten bis hin zum Modeschmuck aus Bakelit und Galalith. Mit einem Beitrag über die Mode der 1920er und 1930er Jahre.

Schmuck und Accessoires Ein neuer Stil für eine neue Welt

Jewellery and Accessories A New Style for a New World

art déco Schmuck | Jewellery

003_25-cover_art_deco.indd 1

03.09.2008 16:28:50 Uhr


2

Gustav Braendle, Theodor Fahrner Nachf. | Successor, Pforzheim, ca 1929 Halsschmuck | Necklace Silber, vergoldet, Rauchquarz, Email | Silver-gilt, smokey quarz, enamel Schmuckmuseum Pforzheim

003_25-katalog_artdeco.indd 2

29.08.2008 15:00:26 Uhr


3

Inhalt | Content

Vorwort Foreword

4

Cornelie Holzach

Der große Traum von einer neuen Welt The Great Dream of a New World

6

Christianne Weber-Stöber

Tendenzen der Mode um 1925 Fashion Trends in 1925

20

Adelheid Rasche

Juwelen und Accessoires Jewellery and Accessories

003_25-katalog_artdeco.indd 3

34

Künstler- und Modeschmuck Artist- and Costume Jewellery

108

Metall-Kunst Metal Art

148

Bibliographie Bibliography

157

Impressum Imprint

159

Register Index

160

28.08.2008 11:48:08 Uhr


6

The Great Dream of a New World

Der große Traum von einer neuen Welt The Great Dream of a New World

Christianne Weber-Stöber

Brigitte Helm als Maria in »Metropolis« | as Maria in »Metropolis«, 1927

Christian Schad Sonja, 1928 Staatliche Museen zu Berlin, Nationalgalerie

Jupp Wiertz Plakat | Poster, Vogue, 1928 Kunstbibliothek Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek

003_25-katalog_artdeco.indd 6

28.08.2008 11:48:08 Uhr


7

Der große Traum von einer neuen Welt

Kaum hatte der Jugendstil um 1900 seinen Höhepunkt erreicht, war man seiner auch schon wieder überdrüssig geworden. Die schwelgenden Formen des Art Nouveau hatten sich überlebt, der Wunsch nach Strenge und Sachlichkeit breitete sich aus und wurde von einem unermüdlichen Drang nach Neuem begleitet. Zu den Wegbereitern der aufkommenden stilistischen Tendenzen gehörten die Arts-and-Crafts-Bewegung in England, die Darmstädter Künstlerkolonie und die Wiener Werkstätte. In Österreich forderte der Architekt Adolf Loos 1908 in seinem Aufsatz Ornament und Verbrechen den Verzicht auf modische, schmückende Details, in Italien veröffentlichte der Schriftsteller Emilio F. T. Marinetti sein Manifest der futuristischen Dichtung, in dem er das Großstadtleben, die Geschwindigkeit und die Errungenschaften der Technik lobte. Die kubistische Malerei mit ihrem Reichtum an spitzwinkligen, kantigen, der Maschinenästhetik entlehnten Formen, wie auch die stark farbigen Bilder der Expressionisten beeinflussten die Entwerfer der angewandten Kunst. Wassily Kandinsky malte 1910 sein erstes ungegenständliches Aquarell, die nüchterne Einstellung zur rein geometrischen Form hatte ihre Wurzeln nicht zuletzt auch in dem von Kasimir Malewitsch 1915 begründeten Suprematismus. In der Architektur prägten die aus kubistischen Elementen bestehenden Häuser von Walter Gropius oder Le Corbusier den Wohnungsbau der 1920er Jahre. Mit der Gründung des Bauhauses in Weimar 1919 setzte Gropius wichtige Maßstäbe im Verständnis für eine funktionale, an der Geometrie orientierte Formensprache sowie neue Materialien wie Chrom, Glas oder Kunststoff, die in allen Bereichen des Lebens ihren Niederschlag fanden. Die weltweit politisch und wirtschaftlich instabile Lage begünstigte den Wunsch nach Zerstreuung. In Berlin huldigte man den Goldenen Zwanziger Jahren, Paris feierte les années folles, Stars von Theater und Film waren die wahren Idole. Die »neue Frau« – femme fatale und garçonne zugleich – verlangte nach kurzem Haar und bequemer Kleidung: Bubikopf, Hemdblusenkleider, Hosen und kräftig rot geschminkte Lippen gehörten zu ihrem Outfit, das auch nach passenden Accessoires verlangte. Kasimir Edschmid charakterisiert 1927 in seinem Roman »Die Neue Frau« das Frauenbild, das sicher nur auf einige wenige zutraf, mit den Worten: »Zehn Jahre vor dem Weltkrieg wären selbst die Lebemänner erbleicht, wenn man ihnen gesagt hätte, dass fünf Jahre nach Versailles die Frauen in Hosen mit ihren Skiern auf die Berge stiegen, allein reisten, ihre Autos chauffierten, im ›Excelsior‹ am Lido in Badeanzügen lunchten und bunte Perücken zum Abendkleid trugen, dessen Luxus nicht nur ihre Beine, sondern auch ihren Rücken frei ließ und sie mit zwischen Strumpf und Unterwäsche nackt gehaltenen Knien herrlicher herausstellt als die verwundete Nymphe des Kapitols«. Neben einer absolut reduzierten Formensprache lebte die Gestaltung von kleinen Hand- und Kosmetiktaschen, den vanities und minaudières, sowie der Schmuckstücke dieser Jahre von Einflüssen der verschiedensten Kulturen. Ägypten,

003_25-katalog_artdeco.indd 7

28.08.2008 11:48:09 Uhr


18

The Great Dream of a New World

Benno von Arent Notentitel der Revue »Die Nacht der Nächte« | Sheet music cover of the Revue »Die Nacht der Nächte« [The Night of the Nights], Berlin, 1926 Staatliche Museen zu Berlin, Kunstbibliothek

Werbeanzeige | Advertisement für FahrnerSchmuck, ca 1927

003_25-katalog_artdeco.indd 18

28.08.2008 11:53:13 Uhr


19

Der große Traum von einer neuen Welt

Seidenkordeln getragen wurden, mögen den französischen Avantgardisten als Anregung gedient haben – eine direkte Auseinandersetzung lässt sich nicht nachweisen. Während seiner Ausbildung an der Zeichenakademie in Hanau zwischen 1926 und 1928 schuf Siegfried Männle Anhänger und Broschen mit Silber, Edelstahl, geschliffenem Glas und Holz in äußerst reduzierter Formensprache. Wenn auch mit weitaus weniger kostbaren Materialien geschaffen, erinnern die Stücke an die revolutionären Anhänger Jean Fouquets. Auch Karl Lang, Reinhold Ewald und Hugo Leven förderten als Lehrer mit ihrer aufgeschlossenen Gestaltung das Geschehen an der Schule in Hanau. In Hamburg hat sich Otto Stüber Mitte der 1920er Jahre ganz der puristischen Form verschrieben: Gefaltete und gebogene Silberbleche werden zu Gliedern von langen Halsketten. Seine einfachen, immer wiederkehrenden Formen wie Rechtecke, Kreise, Kugeln und Röhrchen stehen dem Gestaltungskanon des Bauhauses sehr nahe.

Christian Schad Halbakt | Half nude, 1929 Von der Heydt-Museum, Wuppertal

003_25-katalog_artdeco.indd 19

Wenn die Goldschmiedeateliers im Deutschen Reich der neuen Gestaltung eher zurückhaltend begegneten, waren die Hersteller von Modeschmuck in Pforzheim oder Idar-Oberstein durchaus mutiger. Nachdem Coco Chanel den Modeschmuck 1928 für salonfähig erklärt hatte, wagten auch Künstlerinnen, Schauspielerinnen und modebewusste Damen das Tragen von Phantasieschmuck. In Pforzheim gehörte die Firma Theodor Fahrner, die ab 1919 von Gustav Braendle geleitet wurde, zu den weltweit bekannten Modeschmuckfirmen. Mit einer ganz eigenen Werbestrategie warben ganzseitige Anzeigen in den großen Modeblättern und Gesellschaftsmagazinen für den »Fahrner-Schmuck« mit der Marke »Original Fahrner Schmuck« oder dem legierten »TF« auf der unverwechselbaren Plombe. Die Anhänger, Broschen, Colliers und Ringe waren aus Silber, teilweise vergoldet und mit mattiertem, farblich abgestimmtem Emaildekor in Pastelltönen oder leuchtenden Farben gestaltet. Mattierter Bergkristall, Koralle, Hämatit, Türkis oder Markasit sorgten für weitere Akzente. Paruren in edler Farbabstimmung wurden sogar als Abendschmuck angeboten. Die Firma Fahrner bewies, dass auch bei dem in Serie gefertigten, modisch orientierten Schmuck das gestalterische Niveau nicht zu kurz kommen muss. Schließlich gelang es der Firma Fahrner zu Beginn der 1930er Jahre, ihren Schmuck bei Modeschauen im berühmten Hotel Adlon vorzuführen. Henkel & Grosse in Pforzheim machte sich mit seinem Bakelitund Galalithschmuck, einem Kunststoff, der auf der Basis von Milchkasein hergestellt wurde, in Verbindung mit verchromtem oder vernickeltem Messing einen Namen. In Idar-Oberstein war es die Firma Jakob Bengel, die sich der Produktion von Galalithschmuck widmete. Ihre Colliers, Anhänger, Armreifen und Ohrgehänge wurden in geschmackvollen Farbkombinationen von Galalith in Verbindung mit Metall in allen erdenklichen geometrischen Elementen produziert. Dank der Emanzipation des Modeschmucks war es vielen Frauen möglich, »ein Vermögen zu tragen, das nichts wert ist«.

28.08.2008 11:53:21 Uhr


34

Jewellery and Accessories

1 Boucheron, Entwerfer | Designer: L. Hirtz, Paris, 1925 Brustschmuck | Breast ornament Platin, Lapislazuli, Koralle, Jade, Onyx, T端rkis, Diamant, Strass | Platinum, lapis lazuli, coral, jade, onyx, turquoise, diamond, rhinestone Collection Boucheron

003_25-katalog_artdeco.indd 34

28.08.2008 12:08:27 Uhr


35

Juwelen und Accessoires

003_25-katalog_artdeco.indd 35

28.08.2008 12:08:27 Uhr


36

Jewellery and Accessories

2 Joseph Chaumet, Paris, ca 1925 Chinoiserie Brosche | Chinoiserie brooch Platin, Jade, Rubin, Diamant, Onyx | Platinum, jade, ruby, diamond, onyx Collection Chaumet Paris

003_25-katalog_artdeco.indd 36

3 Joseph Chaumet, Paris, ca 1925 Quastenanh채nger | Tassel pendant Jade, Onyx, Diamant, Naturperle | Jade, onyx, diamond, natural pearl Collection Chaumet Paris

28.08.2008 12:08:28 Uhr


37

Juwelen und Accessoires

003_25-katalog_artdeco.indd 37

28.08.2008 12:08:28 Uhr


50

Jewellery and Accessories

18 Hersteller unbekannt | Maker unknown, Paris, ca 1925 Brosche | Brooch Platin, Bergkristall, Saphir, Diamant | Platinum, rock crystal, sapphire, diamond Schmuckmuseum Pforzheim

003_25-katalog_artdeco.indd 50

19 RenĂŠ Boivin, Paris, ca 1925 Armreif | Bangle Platin, Bergkristall, Saphir, Diamant | Platinum, rock crystal, sapphire, diamond Schmuckmuseum Pforzheim

28.08.2008 12:20:57 Uhr


51

Juwelen und Accessoires

003_25-katalog_artdeco.indd 51

28.08.2008 12:20:57 Uhr


54

Jewellery and Accessories

22 Boucheron, Paris, 1934 Brosche | Brooch Gold, Jade, Diamant, Bergkristall | Gold, jade, diamond, rock crystal Collection Boucheron

003_25-katalog_artdeco.indd 54

28.08.2008 12:20:58 Uhr


55

Juwelen und Accessoires

003_25-katalog_artdeco.indd 55

28.08.2008 12:20:59 Uhr


66

Jewellery and Accessories

30 Cartier, New York, 1926 Brosche | Brooch Bergkristall, Diamant, Email | rock crystal, diamond, enamel Foto N. Welsh Cartier Collection Š Cartier

003_25-katalog_artdeco.indd 66

31 Cartier, Paris, 1924 Brosche | Brooch Bergkristall, Diamant, Perle, Onyx | Rock crystal, diamond, pearl, onyx Foto N. Welsh Cartier Collection Š Cartier

28.08.2008 12:41:57 Uhr


67

Juwelen und Accessoires

003_25-katalog_artdeco.indd 67

28.08.2008 12:41:57 Uhr


76

Jewellery and Accessories

40 Frankreich | France, 1922 Abendtasche | Evening bag Gold, Elfenbein, Edelsteine, Seide | Gold, ivory, ebony, silk, gemstones Badisches Landesmuseum Karlsruhe

003_25-katalog_artdeco.indd 76

28.08.2008 12:42:02 Uhr


003_25-katalog_artdeco.indd 77

28.08.2008 12:42:02 Uhr


86

Jewellery and Accessories

003_25-katalog_artdeco.indd 86

54 Frankreich | France, 1925 Dose | Case Silber, Lack, Eierschalen, Lackfarbe | Silver, lacquer, eggshell, lacquer paint Collection Boghossian, Antwerpen

55 Frankreich | France, 1925 Taschenuhr | Pocket watch Silber, Lack, Eierschalen | Silver, lacquer, eggshell Collection Boghossian, Antwerpen

28.08.2008 12:53:27 Uhr


87

Juwelen und Accessoires

003_25-katalog_artdeco.indd 87

56 Frankreich | France, 1925 Zigarettenetui | Cigarette case Silber, Lack, Eierschalen | Silver, lacquer, eggshell Collection Boghossian, Antwerpen

57 Frankreich | France, 1925 Zigarettenetui | Cigarette case Gold, Lack, Eierschalen, Perlmutt | Gold, lacquer, eggshell, mother-of-pearl Collection Boghossian, Antwerpen

28.08.2008 12:53:28 Uhr


108

Artist- and Costume Jewellery

79 Jean Després, Avallon, ca 1928 Halsschmuck | Necklace Gold, Silber | Gold, silver Schmuckmuseum Pforzheim

003_25-katalog_artdeco.indd 108

80 Jean Després, Avallon, ca 1935 Brosche | Brooch Gold, Silber, Perle, Lack, Fayence | Gold, silver, pearl, lacquer, faience Schmuckmuseum Pforzheim

81 Jean Fouquet, Paris, ca 1937 Brosche | Brooch Gold, Bergkristall, Turmalin, Perle | Gold, rock crystal, turmaline, pearl Schmuckmuseum Pforzheim

28.08.2008 13:06:03 Uhr


109

K端nstler- und Modeschmuck

003_25-katalog_artdeco.indd 109

28.08.2008 13:06:04 Uhr


116

Artist- and Costume Jewellery

89 Theodor Wende, Pforzheim, 1936 Anh채nger | Pendant Gold, Aquamarin | Gold, aquamarine Schmuckmuseum Pforzheim

003_25-katalog_artdeco.indd 116

90 Theodor Wende, Pforzheim, 1936 Brosche | Brooch Gold, Zitrin | Gold, citrine Schmuckmuseum Pforzheim

91 Theodor Wende, Pforzheim, ca 1935 Fingerring | Ring Gold, Smaragd | Gold, emerald Schmuckmuseum Pforzheim

28.08.2008 13:12:56 Uhr


117

K端nstler- und Modeschmuck

003_25-katalog_artdeco.indd 117

28.08.2008 13:12:57 Uhr


118

Artist- and Costume Jewellery

92 Siegfried M채nnle, Hanau, 1920er Jahre | 1920s Brosche | Brooch Silber, Onyx, Amazonit | Silber, onyx, amazonite Private Collection 93 Reinhold Ewald, Ausf체hrung | Execution: Siegfried M채nnle, Hanau, 1925 Halsschmuck | Necklace Silber, vergoldet, verschiedenfarbiges Glas, Email, Perle | Silver-gilt, multi-coloured glass, enamel, pearl Zeichenakademie Hanau

003_25-katalog_artdeco.indd 118

28.08.2008 13:12:57 Uhr


119

K端nstler- und Modeschmuck

003_25-katalog_artdeco.indd 119

28.08.2008 13:12:58 Uhr


108 Gustav Braendle, Theodor Fahrner Nachf. | Successor, Pforzheim, ca 1930 Anh채nger | Pendant Silber, Rauchquarz, Koralle, Markasit | Silver, smokey quarz, coral, marcasite Wiener Interieur, Wien | Vienna

003_25-katalog_artdeco.indd 134

109 Gustav Braendle, Theodor Fahrner Nachf. | Successor, Pforzheim, ca 1930 Anh채nger | Pendant Silber, vergoldet, Email, Rauchquarz | Silver-gilt, enamel, smokey quarz Wiener Interieur, Wien | Vienna

110 Gustav Braendle, Theodor Fahrner Nachf. | Successor, Pforzheim, Ende 1920er Jahre | End of the 1920s Anh채nger | Pendant Silber, Email, Koralle | Silver, enamel, coral Wiener Interieur, Wien | Vienna

28.08.2008 13:22:43 Uhr


135

111 Gustav Braendle, Theodor Fahrner Nachf. | Successor, Pforzheim, ca 1926 Anh채nger mit Kette | Pendant with chain Silber, vergoldet, Karneol, Email | Silver-gilt, cornelian, enamel Kunsthandel Wolfgang G체tzlaf, Berlin

003_25-katalog_artdeco.indd 135

28.08.2008 13:22:43 Uhr


142

Artist- and Costume Jewellery

003_25-katalog_artdeco.indd 142

121 Heinrich Grosse f端r | for Henkel + Grosse, Pforzheim, ca 1938 Halsschmuck | Necklace Metall, Bakelit | Metal, Bakelite

122 August Bonaz, Frankreich | France, ca 1928 Collier | Collar Bakelit | Bakelite Wiener Interieur, Wien | Vienna

28.08.2008 13:22:47 Uhr


143

K端nstler- und Modeschmuck

003_25-katalog_artdeco.indd 143

29.08.2008 15:01:22 Uhr


148

Metal Art

127 Theodor Wende, Pforzheim, ca 1930 Taufkanne | Christening jug Silber, Elfenbein | Silver, ivory Hessisches Landesmuseum Darmstadt

003_25-katalog_artdeco.indd 148

128 Theodor Wende, Pforzheim, ca 1930 Taufbecken | Font Silber, Elfenbein | Silver, ivory Hessisches Landesmuseum Darmstadt

28.08.2008 13:43:54 Uhr


ART DECO JEWELLERY