Page 8

8

SYSTEM-CARPORTS 2017: VARIABEL BIS INS DETAIL

Wissenswertes zur Carport Serie „Variant“

Ein SCHEERER-System-Carport erfüllt vor allem eins: Ihre Wünsche! Ein Flach- oder Spitzdach-Carport der Serie Variant erhalten Sie jeweils in Standardgrößen von 3 x 5 bis 6 x 9 m. Wir helfen Ihnen gern bei der optischen Ausgestaltung Ihres Carports. Zum Beispiel können Sie Farben und Formen Ihres Hauses aufgreifen und die Eindeckung Ihres Daches über das Carport weiterführen. Von seiner schönsten Seite zeigt sich ein Carport mit Wandverkleidung. Hier bieten wir Ihnen unterschiedlichste Modellserien mit zahlreichen

Varianten bei den einzelnen Elementen an. Bei unseren Elementen aus Tanne können Sie zwischen 13 verschiedenen Standardfarben wählen. Als besonders nützlich erweist sich häufig ein integrierter Hobby- oder Geräteraum. Die Geräteraumtür erhalten Sie unter anderem auch mit Glaseinsatz oder als Schiebetür. An diesen Gestaltungsbeispielen wird bereits deutlich: Bei der Zusammenstellung Ihres SCHEERER-Carports stehen Ihnen alle Türen offen. Was das im Einzelnen bedeutet, dazu mehr für Sie ab Seite 10. Über die Gemeinde

Eingangsste mpel der Gemeinde Aktenzeichen

an die Bauaufsichts behörde Eingangsstem pel der Bauaufsichtb ehörde

1 2 3 4 5 6

Pfosten 11 x 11 cm ausgeklinkt Holm Keilbohle Auflage Regenrinne Profilfüller

Zutreffendes bitte ankreuzen

8

Informationen zur Bauantragsstellung auf Seite 57

oder ausfüllen

Antrag auf Bauge vereinfachten nehmigung im Baugenehmigu ngsverfahren

1. Bezeichnung Baumaßnahme

X

Aktenzeichen

der Baumaßnahme

Errichtung

bei Nutzungsän derung bisherige Nutzung

Änderung Nutzungsänderung beabsichtigte Nutzung

2. Baugrundstück Gemeinde / Ortsteil

5 6

3

/

Straße, Hausnumm er

Gemarkung

2

Flur Flurstück

10

Hiermit beantrage/ / gestellte Baumaßnan ich/wir für die vorstehend bezeichnete und hme die Baugenehm entsprechend igung den beigefügte 3. Bauherr

in / Bauherr

n Bauvorlage

n dar-

Name / Firma Vorname Straße, Hausnumm er

7

4 12 3

8

7 Fallrohr 8 Dachplatte 9 Blende 10 Abdeckleiste 11 Winkelleiste 12 Verbinder

Fax

E-Mail

Name, Vorname

10

1

Telefon (m. Vorwahl PLZ, Ort

4. Bauleiterin / Bauleiter

9

2 11 1

Beispiel: Carport, 7 m lang

Jeep, Thomas

Berufsbezeichnung Telefon (m. Vorwahl

Straße, Hausnumm er

Fax

PLZ, Ort

9

Ich/wir benenne/n

E-Mail die/den Bauleiterin/ bauleiter spätestens

bei Baubeginn.

Carport-Montage

SCHEERER liefert komplette Bausätze einschließlich der Schrauben und Beschläge. Die Montage ist durch die vorgerichteten Bauteile problemlos durchzuführen. Außerdem liegt eine ausführliche Aufbauanleitung bei. Beim Aufbau sollte Sie dennoch mindestens ein Helfer unterstützen. Bei technischen Fragen während des Aufbaus steht Ihnen unsere Carportabteilung gerne zur Verfügung. Als tragende Konstruktion werden gehobelte Kiefern- oder Leimholzpfosten 11 x 11 cm verwendet. Diese haben bei der Ankermontage eine Länge von 2,10 m. Die lichte Durchfahrtshöhe beträgt damit seitlich serienmäßig ca. 2,01 m bezogen auf die Holm-Unterkante; diese Höhe kann natürlich durch die Pfostenlänge verändert werden. Dabei ist die Statik zu beachten.

Scheerer Carports