Issuu on Google+

Kaffeevollautomaten im Test und Vergleich Quelle: www.kaffeemaschine-mit-mahlwerk.de/kaffeevollautomat-test-vergleich.html Zu einem optimalen Start in den Tag gibt es eine Sache, die für viele Deutsche nicht wegzudenken ist. Eine frisch gebrühte Tasse Kaffee. Allerdings ist Kaffee nicht gleich Kaffee. Denn Kaffee ist sehr empfindlich. Dabei ist der größte Feind des Kaffees die Luft. Doch auch Licht und Feuchtigkeit wirken sich auf das Aroma des Kaffees aus. Und wer denkt, dass aromadicht verpackter Kaffee hiervon verschont bleibt, der liegt falsch. Ist Kaffee schon gemahlen, dann bietet das Kaffeepulver eine sehr große Angriffsfläche. Das Resultat: Das Aroma, das für optimalen Kaffee erforderlich ist, geht verloren. Der Kaffee wird nicht nur keinen so außerordentlich verführerischen Duft verbreiten, er wird auch eintönig schmecken. Doch die Technik macht es möglich: kein Kaffeefreund muss heute mehr auf duftenden und aromatischen Kaffee verzichten. So findet man Markt eine ganze Reihe an Kaffeevollautomaten. Bei der Kaffeevollautomat handelt es sich um eine normale Filtermaschine. Das Besondere ist, dass in dem Kaffeevollautomat ein Mahlwerk integriert ist. Bei den meisten Kaffeevollautomaten ist die Mahlvorrichtung im oberen Bereich der Maschine. Auf diese Weise ist ein Nachfüllen mit frischen Kaffeebohnen leicht möglich. Entscheidet man sich für einen größeren Kaffeevollautomat, dann findet sich dieses sehr oft im Inneren der Maschine. Solche große Kaffeevollautomaten finden sich vor allem in Büros und Betrieben. Durch die Extrafunktion sind Kaffeevollautomaten teurer als herkömmliche Kaffeemaschinen. Kaffeevollautomaten sind ab ca. 100 Euro erhältlich. Die meisten Hersteller von Kaffeemaschinen haben auch Kaffeevollautomaten in ihrem Sortiment. Zu nennen sind hier z.B. Philips, Bosch, AEG, DeLonghi oder auch Jura. Die Kaffeevollautomaten sind in unterschiedlichen Varianten erhältlich. Wesentliche Unterschiede sind dabei die Funktionen und Kapazität. Eine Funktion, die gerade für diejenigen ideal ist, die morgens in Eile sind, ist die Timer-Funktion. Mit der Timer Funktion ist es möglich, gleich morgens beim Aufstehen von duftigem Kaffee geweckt zu werden. Wie gut der frisch gebrühte Kaffee tatsächlich mundet, hängt selbstverständlich auch ganz wesentlich von der Wahl der Kaffeebohnen ab. Viele Kaffeetrinker schwören auf günstige Kaffeebohnen vom Discounter, andere bevorzugen erlesene Bohnen. Für welche Kaffeebohnen man sich entscheidet, das ist komplett vom persönlichen Geschmack abhängig. Keine Frage ist, dass auch ein Kaffeevollautomat vernünftig gepflegt werden muss. Regelmäßiges Entkalken ist damit ebenso erforderlich, wie bei jeder anderen Kaffeemaschine.


Kaffeevollautomaten im Test und Vergleich