Page 1


X

X

X X X

Sofortkaufangebot.

X

X X

X X

X

X X

X

X

X

1 Flat light 100

X

+ Handy 5

X

€ 26,90 Monatspaketpreis

X x

• Handy-Internet-Flat • SMS-Allnet-Flat 3000 • mtl. 100 Frei-Minuten in alle dt. Netze + Norton Virenschutz

x

EK_1 EK_2

EK_3

1 1,5 GHz Quad-Core-Prozessor 8 Megapixel Kamera

BUTTERFLY Smartphone

Android™ 4.1 Plattform mit HTC Sense™ 4, 8 Megapixel Kamera mit automatischem 5-Stufen-Blitz, 16 GB interner Speicher, 25 GB Cloud-Speicher inklusive, superrobustes Gorilla®-Glas-Display, staub- und spritzwassergeschützt

Flat light 100 mit Handy 5

1) Gilt bei Abschluss eines mobilcom-debitel Kartenvertrags im Tarif Flat light 100 nur mit Online-Rechnung im Vodafone Mobilfunknetz, 24 Monate Mindestlaufzeit, Anschlusspreis Euro; 29,90. Der mtl. Paketpreis beträgt Euro; 26,90. Eine nachträgliche Buchung/Deaktivierung der Handyoption während der Vertragslaufzeit ist nicht möglich. Im Tarif inklusive sind ein 100 Minuten-Paket, eine SMS Allnet Flat 3000 und eine Handy Internet Flat für die Nutzung im Inland. Die monatlichen 100 Inklusiv-Minuten werden angerechnet auf Standard-Inlandsgespräche (außer z. B. Service-, Sondernummern, Videotelefonie, CallReturn und Rufumleitungen) in alle dt. Netze. Für Standard-Inlandsgespräche außerhalb des Minutenpakets fallen Kosten in Höhe von Euro; 0,29/Min. an. Taktung 60/60. Die SMS Allnet Flat 3000 ermöglicht den SMS-Versand von bis zu 3000 SMS/Mon. in alle dt. Mobilfunknetze (außer Sondernummern, Mehrwert- oder Premiumdienste) über die SMS-Zentralnummer +491770610000. Bei Verwendung einer anderen SMS-Zentralnummer kann die SMS Allnet Flat 3000 nicht angerechnet werden. Jede Standard-SMS kostet dann Euro; 0,19/SMS. Die Handy Internet Flat gilt ausschließlich für den nationalen Datenverkehr über den APN (Access Point Name) internet.eplus.de. Bis zu einem Datenvolumen von 250 MB pro Monat steht eine maximale Bandbreite von 7,2 Mbit/s zur Verfügung. Danach wird die Datenübertragung im laufenden Monat auf max. 64 kbit/s reduziert. Nicht genutztes Inklusivvolumen verfällt am Ende eines Monats. Die Datenoption erlaubt und unterstützt mit einem geeigneten Mobiltelefon das Surfen mit einem Internetbrowser sowie das Versenden und Empfangen von E-Mails (POP/IMAP). Das enthaltene Datenvolumen darf ausschließlich mit einem Handy ohne angeschlossenen oder drahtlos verbundenen Computer genutzt werden. Eine Nutzung mit Data Cards, Data USB Sticks, Surf-Boxen oder Embedded Notebooks, Tablet-Computer sowie die Nutzung von VoIP (Voice-over-IP), Peer-to-Peer-Verkehr, Instant Messaging, Tethering (Modemnutzung) und BlackBerry-Diensten ist nicht Gegenstand des Vertrags. Anbieter: mobilcom-debitel GmbH, Hollerstraße 126, 24782 Büdelsdorf

Media Markt TV-HiFi-Elektro GmbH Magdeburg (Pfahlberg) Am Pfahlberg 7 • 39128 Magdeburg • Tel.: 0391/2802-0

IM A2CENTER

Keine Mitnahmegarantie. Alles Abholpreise.


Seite 3

Die Sonne ist eine Universalarznei aus der Himmelsapotheke Haben Sie, liebe Leser, schon einmal registriert, wie doch mehr und mehr Abkürzungen Einzug ins tägliche Leben halten? DSDS ist gerade bei jüngeren Leuten kein Geheimcode, heißt einfach nur, Deutschland sucht den Superstar. ADHS könnte beispielsweise ein Hinweis auf „Aktuelle Debatte Haldensleber Stadtrat“ heißen. Ist es aber nicht, denn ADHS steht für Aufmerksamkeitsdefizit-Hyperaktivitätsstörung. Die Kernsymptome sind Unaufmerksamkeit, Hyperaktivität und Impulsivität und werden gelegentlich auch noch im Erwachsenen-Alter diagnostiziert. Wir wollen an dieser Stelle niemanden zu nahe treten, aber die jüngste Sitzung des Stadtrates ließ (wieder einmal) solche Symptome aufblitzen. Dabei wollten wir ja an dieser Stelle das Thema gar nicht mehr aufgreifen, weil es uns nicht ansteht, die Arbeit der Stadträte zu bewerten. Aber wie sie sich in einer öffentlichen Sitzung geben, können wir durchaus beurteilen. Dabei erschien ja zwischendurch schon einmal der Eindruck, als wäre den Räten zumindest ihre eigene Geschäftsordnung heilig. Aber dem ist nicht so. Aber was soll’s, im Mai des nächsten Jahres sind wieder Wahlen und damit gute Gelegenheit, Noten für die Arbeit in den zurückliegenden fünf Jahren zu vergeben. Eine Frage brennt allerdings noch auf den Nägeln. Bekommen Stadträte, die ohne Abmeldung und Angabe von Gründen die Sitzung verlassen, eigentlich auch Sitzungsgeld? Es gab in den zurückliegenden Tagen aber auch viel Positives. Beispielsweise die ungebrochene Hilfswelle nach der Flut vom Juni. Längst haben sich die Pegelstände auf Normalmaß eingepegelt. Das gegenseitige Helfen und Unterstützen ist dennoch nicht abgeebbt. Das ist erfreulich und hervorhebenswert. Da ist übrigens noch eine Frage offen. Was meinen Sie, liebe Leser, wie viele Besucher das diesjährige Altstadtfest zählte. Vor Jahresfrist waren es rund 20000, sagt die Verwaltung, weil so viel Eintrittskarten verkauft wurden. Mit den Losen für die Tombola ist das nicht so leicht auszumachen. Ich mag nicht zu hoch greifen, habe aber das Gefühl, dass es an den drei tollen Tagen mehr als im Vorjahr waren. Da mögen sicher all jene zustimmen, die sich durch die Innenstadt schoben und teilweise Minuten mehr als sonst benötigten, um beispielsweise nur vom Postplatz zum Markt zu gelangen. Zahlen sind bekanntlich Schall und Rauch, Bleibt die Feststellung, dass die 22. Auflage des Altstadtfestes eine überaus gelungene Sache war. Und der Wettergott muss wohl ein Haldensleber sein. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen sonnenreichen Sommerausklang. Denn die Sonne ist eine Universalarznei aus der Himmelsapotheke.

INHALT STADTGESPRÄCH Das 22. Altstadtfest war eine Wonne (Seite 4 - 5) Regionalmarkt geht in die vierte Runde (Seite 6) Bei Betreuung statt maximaler die tatsächliche Zeit angeben (Seite 6) WMS Außenstelle des Landratsamtes bleibt auf der Strecke (Seite 7) Umzug eines Flügels für Sine Nomine (Seite 7) Baustart an der Schule: Einfach geht anders... (Seite 8) Grünes Licht für Baurecht vis-a-vis der Alten Ziegelei (Seite 8) Parkzone Innenstadt in Haldensleben nun Realität (Seite 9) Überall sind Gesichter und Mutti immer mittenmang (Seite 9) Glanz und Elend der Haldensleber Seifenfabrik (Seite 10) Genehmigung für Solarpark Hillersleben noch in der Schwebe (Seite 11) Scheckübergabe für Flutopfer (Seite 11) Aufbauhilfen beantragen (Seite 11)

KULTUR & BILDUNG Der Bördekreis (Seite 12) Haldensleber Templer auf Kreuzzug gen Frankreich (Seite 13) Hochwassernachlese: Kinder spendeten für Kinder (Seite 13) Teilen macht Freude (Seite 14) Durchbruch an der Stadtmauer (Seite 14) Johanne Nathusius – ein Leben für die Behindertenfürsorge (Seite 15)

HANDWERK & WIRTSCHAFT Vorplanung für die Villa Albrecht beschlossen (Seite 16) Nach 20 Planungsjahren erster Spatenstich in Bebertal (Seite 16) Online bei der Blumenfee von Rottmersleben bestellt (Seite 17) Von der Pferdespritze bis zum modernen Einsatzfahrzeug (Seite 18) Auf dem Rücken der Pferde... (Seite 19) Eine Stadt und ihre Bezirksschornsteinfegermeister (Seite 20) Spaß und Sport auf der Straße (Seite 20) Erfahrungen einer Pilzsachverständigen (Seite 21)

SPORT Highlight DTM – Sachsen-Anhalts größtes Sportevent (Seite 22) Haldenslebens Vorzeige-Sportstätte nun SWH-Waldstadion (Seite 22) Auftakt für „Schule und Handball“ für alle Kinder (Seite 23) Mit zwei gültigen Versuchen zu WM-Bronze (Seite 23) Was ist Geocaching? (Seite 24) ISV hofft auf Materialkostenzuschuss für Toiletten (Seite 24) Petri heil – 16 Teams beim Kinderangelcamp (Seite 25)

TERMINE & TIPPS Uraltes Fachwerk prägt Gassen und Straßen (Seite 26) Fischerprüfung am 12. Oktober 2013 (Seite 27) Literarische Leckerbissen für unsere KaffeeSATZ-Leser (Seite 27)

Mit freundlichen Grüßen Peter Skubowius Leitender Redakteur

Veranstaltungen (Seite 28) Neues aus der Welt des Kinos (Seite 29) Tipps aus erster Hand (Seite 30) Sie fragen - Wir antworten! (Seite 31)


Seite 4

STADTGESPRÄCH

Das 22. Altstadtfest war eine Wonne – drei Tage lang nur Sonne Tausende Besucher verfolgten im Haldensleber Stadtzentrum die Auftritte von 50 Künstlern Das 22. Haldensleber Altstadtfest ist Geschichte und geht in die Geschichte als ein überaus sonniges Ereignis ein. Tausende Besucher verfolgten die Auftritte von 50 Künstlern. Musik und Spaß sowie eine attraktive Tombola hatten ihre Anziehungskraft nicht verfehlt. Auf vier Bühnen und verschiedenen anderen Arealen gestalteten Künstler aus Musik und Show, Vereine und Gastronomie ein Angebot für jeden Geschmack. Mit einer feinen Mischung aus Pop-Rock, Soul, Funk, Blues und Glamrock, Schlager und Country, Volksmusik und Chorgesang, NDW, Ballermannhits und Comedy wurde die Innenstadt zur Partymeile. Schlemmen und futtern, Kleinkunst erleben und große Künstler treffen, zuschauen und mitmachen, Trubel suchen und Ruhe finden – all das war einmal mehr auf den Straßen und Plätzen der Haldensleber Innenstadt dank professioneller Organisation und engagierter Sponsoren möglich. Neu war, dass die Besucher nach Herzenslust bummeln konnten, ohne eine Eintrittskarte zu erwerben. Dieser Teil der sonstigen Einnahmen sollten mit der Tombola gedeckt werden. Henning Konrad Otto, Haldenslebens stellvertretender Bürgermeister, hätte gern 40000 Lose zum Preis von je zwei Euro verkauft. „Damit hätten wir auf jeden Fall so viel wie vor Jahresfrist mit den Eintrittsgeldern eingenommen. Aber wir haben nur die Hälfte absetzen können, da sehe ich fürs nächste Jahr Luft nach oben.“ Ja, und dann rückte der Sonntagnachmittag näher. Der Platz vor der Hauptbühne auf dem Markt war reichlich gefüllt, denn es winkte in der Tombola immerhin ein 1-er BMW als Hauptpreis. Doch wer nicht kam, war der Besitzer des Loses mit der Nummer 04518. Der meldete sich am nächsten Vormittag. Der Sohn von Kerstin Bröckel hatte seine Mutter auf das wichtige Los hingewiesen. Danach nahm die Gewinnerin ihr Auto in Empfang. (kus)

Für viel Stimmung sorgten auf der Bühne am Hagentorplatz die „Dixie Kings“.

Gewinnansprüche zunächst bis zum 9. September Bei Bedarf springen „Nachrückerlose“ ein Bei der öffentlichen Ziehung am 25. August 2013 auf dem Haldensleber Marktplatz wurden für die Hauptgewinne (BMW, Elektrofahrrad und Musicalreise für 2 Personen im Oktober 2013 nach Hamburg) und alle weiteren Preise im Gesamtwert von 31.906,80 Euro jeweils eine Losnummer gezogen und jeweils eine Nachrückerlosnummer. Bis zum 9. September 2013 um 18 Uhr (jeweils Dienstag und Donnerstag von 9.00 – 12.00 sowie 13.00 – 18.00 Uhr) ist

die Gewinnlosnummer bei der Stadt Haldensleben, Abteilung Kultur, Zimmer 309 (Markt 20 - 22 in 39340 Haldensleben), einzulösen. Nach Ablauf dieses Termins verfällt das zuerst gezogene Los. Das Nachrückerlos tritt an die Stelle des nun nicht mehr gültigen Gewinnloses. Dies kann dann bis zum 23. September 2013, 18.00 Uhr eingelöst werden. Bei den Gewinnen besteht kein Recht auf Umtausch und kein Anspruch auf Auszahlung von Bargeld.


Seite 5

STADTGESPRÄCH

Roland und Gertrud führten Festumzug an Zahlreiche Vereine der Region ergänzten einstigen Schützenaufmarsch Über 20 bunte Bilder im Reigen der Schützenbrüder und Schützenschwestern sowie der Vereine! Einer der Höhepunkte war der große Festumzug am letzten Tag des Altstadtfestes. Einst allein den Schützenvereinen vorbehalten, reihen sich nun mehr und mehr Vereine der Region in den bunten Zug ein. Die Blaskapelle Satuelle sorgte an der Spitze für den guten Ton, während der Haldensleber Roland und seine Gertrud in Begleitung einer Abordnung der polnischen Partnerstadt Ciechanow die „Fußtruppen“ anführten. Den Schützenvereinen auf dem Fuß folgten die Reiter des Freizeit- und Fahrvereins „Neun Eichen“, Templer, der Bürgerverein Weferlingen, Karnevalsvereine aus Gutenswegen und Neuenhofe, zahlreiche Sportvereine wie der ISV und der HSC sowie der Haldensleber Rollsport, die Tanzgruppe von Kids&Co oder die Blue Bandits aus Hagendorf. Einige Oldtimer ließen es sich nicht nehmen, dem Zug zu folgen. Nach dem Zug präsentierten sich noch einmal die Schützenvereine, um traditionell die diesjährigen Volksschützenmeister zu küren. Bei der Haldensleber Schützengilde ging die Krone an Tanja Krehl, die mit 42 Ringen am Lasergewehr das beste Ergebnis erzielte. Die Haldensleberin brachte lediglich eine Rummelerfahrung mit, war selbst vom Ergebnis überrascht. Beim Schützenbund Althaldensleben ging Norman Höhne als Sieger hervor. (kus)


Seite 6

STADTGESPRÄCH

Regionalmarkt geht in die vierte Runde Seine vierte Auflage erlebt der Regionalmarkt am 7. September Seine vierte Auflage erlebt der Haldensleber Regionalmarkt am 7. September. Runde 3 am 3. August dieses Jahres ließ, so „Marktvogt“ Henning Wiese eine Steigerung erkennen. Zum Rahmenprogramm gehörten diesmal Puppenspieler und die Gruppe „Liebstöckl“ mit ihrer Musik. 20 gewerbsmäßige Firmen hatten sich zum Regional-

markt angemeldet, dazu gesellten sich am Tage selbst noch zahlreiche Kleingärtner. Die Veranstalter machen noch einmal darauf aufmerksam, dass Kleinerzeuger, die ihre Produkte wie z.B. Obst, Gemüse oder Blumen auf dem Regionalmarkt anbieten wollen und dies nicht gewerblich tun, sich bei der Stadtverwaltung gerne unter der Rufnummer

03904/479-170 informieren und ggf. für einen Stand vormerken lassen oder zu den Öffnungszeiten (Dienstag bis Freitag von 9.00 – 12.00 Uhr sowie Dienstag 13.00 -18.00 Uhr und Donnerstag 13.00 – 16.00 Uhr) persönlich in der Gewerbeabteilung beraten lassen. Entsprechende Informationen sind auch an die Kleingartenvereine in der Stadt gegangen. (kus)

Bei der Betreuung statt maximaler nur die tatsächliche Zeit angeben Neue Satzungen zur Kinderbetreuung in der Stadt Haldensleben beschlossen Ein neues Kinderförderungsgesetz entlastet manche Eltern bei Gebühren deutlich. Eltern, die mehrere Sprösslinge in den Kinderkrippen und Kindergärten der Kreisstadt betreuen lassen, können sich ab Januar 2014 auf geringere Gebühren freuen. Hintergrund sind Kappungsgrenzen, die laut novelliertem Kinderförderungsgesetz (KIFöG) bei Familien mit mehreren Kindern greifen. Demnach dürfen die Gesamtkosten pro Familie 160 Prozent des Beitragssatzes für das älteste Kind nicht überschreiten. Dies gilt allerdings nicht für die Betreuung der Hortkinder. Nachdem der Landtag von Sachsen-Anhalt im Dezember 2012 ein neues Kinderförderungsgesetz beschlossen hat, haben alle Eltern – unabhängig von der beruflichen Lage – seit August dieses Jahres einen gesetzlichen Anspruch auf eine Ganztagsbetreuung ihrer Kinder. Mit Blick auf die Rückkehr zum Ganztagsanspruch für ausnahmslos alle Kinder und neue Betreuungsschlüssel im Krippen- und Kindergartenalter, benötigt die Verwaltung ab August zusätzliche Betreuer. Sozialamtsleiterin der Stadt Haldensleben Doreen Scherff berichtet über Konsequenzen des neuen Kinderförderungsgesetzes: Nach der neuen Satzung, die am 25. Juli im Stadtrat beschlossen wurde, können die Eltern die Betreuungsdauer ganz nach ihren Ansprüchen und Wünschen in vol-

In den Kindergärten dominiert vormittags die Beschäftigung. len Stunden wählen. „Im Hortbereich können Eltern ihre Auswahl ab einer Stunde treffen. Im Kinderkrippen- und Kindergartenbereich beträgt die Mindestbetreuungsdauer vier Stunden, da bei einer geringeren Betreuungsdauer eine Förderung der Kinder nicht mehr möglich wäre“, erklärte Sozialamtsleiterin Doreen Scherff und ergänzte: „Aus diesem Grund müssen Kinder in Krippe und Kindergarten auch spätestens um 9 Uhr anwesend sein, da die Förderung insbesondere vor dem Mittagsschlaf

erfolgt. Ausgenommen hiervon sind nachgewiesene Schichtarbeit der Eltern oder vergleichbare Gründe.“ Erst die Stadtrat-Debatte hatte allerdings dazu geführt, dass die Satzung nachgebessert wurde und die Formulierung aufgenommen wurde, dass in der Betreuungsvereinbarung nicht die maximale sondern die tatsächliche Betreuungszeit angegeben wird. Die insgesamt höheren Elternbeiträge seien die Folge des gesetzlich gewährten Ganztagsbetreuungsanspruchs. Zugleich wird der

städtische Zuschuss zu den Kosten der Kinderbetreuung im Verhältnis zu den Elternbeiträgen noch stärker steigen und weiterhin, vor dem Landeszuschuss, den höchsten Finanzierungsbeitrag darstellen. Die teilweise höheren Gebühren führten auch dazu, dass die Kostenbeitragssatzung nur mit 13 Ja- bei acht Nein-Stimmen angenommen wurde. Alle Eltern von Kindern, die in der Stadt Haldensleben betreut werden, erhielten übrigens einen Elternbrief, in dem die Kostenbeiträge aufgelistet sind. (kus)


Seite 7

STADTGESPRÄCH

Wolmirstedter Außenstelle des Landratsamtes bleibt auf der Strecke Arbeitsgruppe legt Varianten für ein neues Verwaltungsgebäude vor Das Landratsamt ist räumliche Einheit (Gebietseinheit), selbständige institutionelle Einheit (juristische Person des öffentlichen Rechts, Körperschaft) und organisatorisch geschlossene Verwaltungseinrichtung (Verwaltungseinheit). Der Kreis ist in erster Linie ein kommunaler Träger öffentlicher Aufgaben. Er nimmt als rechtsfähige Verwaltungseinheit in gebietskörperschaftlicher Form bestimmte öffentliche Angelegenheiten, die auf sein Gebiet bezogen sind, aus eigenem Recht, nach eigener Entschließung und in eigener Verantwortung als öffentliche Aufgaben wahr. Das Landratsamt vollzieht ferner einen Bereich von Verwaltungsangelegenheiten des Staates, in denen der Kreis oder ein Organ des Kreises als untere staatliche Verwaltungsbehörde fungieren. Das Landratsamt ist insoweit ein Teil des staatlichen

Hinter dem Amtsgericht soll das neue Landratsamt gebaut werden. Verwaltungsaufbaus. So sind die Rechtsstellung sowie die Aufgaben des Landratsamtes festgeschrieben. Aber so ein zusammen geworfener Landkreis Börde, der territorial mit der Größe des Saarlandes konkurriert, hat seine Tücken, die der räumlichen Einheit ein wenig widersprechen. Wie sollte es auch anders sein, wenn die vier ehemaligen Kreise Haldensleben, Wolmirstedt, Oschersleben und Wanzleben

nun in einen Landkreistopf geworfen wurden. Fakt ist, der Landkreis benötigt ein neues Landratsamt, weil einerseits in keiner der ehemaligen Kreisstädte ein adäquates Gebäude zur Verfügung steht und andererseits für das am ehesten in Betracht kommende Gebäude in der Haldensleber Gerikestraße der Mietvertrag Ende 2014 ausläuft. Wenn du nicht mehr weiter weißt, bilde einen Arbeitskreis.

Deshalb hat eine Arbeitsgruppe zwei Varianten erarbeitet, keine der beiden Vorlagen jedoch favorisiert. In unserer März-Ausgabe haben wir den Deutschen Auftragsdienst zitiert, der für einen geplanten Neubau in Haldensleben eine Bausumme von 8,8 Millionen Euro prognostiziert. In der Variante 1 geht die Arbeitsgruppe von einem größeren Neubau aus. Es würde keine Außenstellen mehr geben. Die Bauleistungen werden auf 20 Millionen Euro beziffert. In der kleineren Variante hätte die Außenstelle Oschersleben eine Überlebenschance. Aber selbst hier würden knapp 15 Millionen vonnöten sein. Die Außenstelle Wolmirstedt, spielt in beiden Varianten keine Rolle mehr. Die beiden Varianten werden nun dem Kreisausschuss und dem Kreistag vorgelegt. Bis Ende des Jahres soll eine Entscheidung fallen. (kus)

Umzug eines Flügels für Sine Nomine Haldensleber Hilfe in Sachen Städtepartnerschaft

jetzt bis 2 zu 480 € ! en spar

allnet flat mit sms- und daten flat! fÜr alle unter 25 und studenten bis 29 jahre.

jetzt einsteigen und jeden monat sparen!

39,95 €2 statt 49,95 €/Monat

Inklusive Spotify Premium Option oder

200 200 MB zusätzliches MB Datenvolumen oder

50 % 50 % Rabatt aufs EG Smartphone

2) Monatlicher Grundpreis im Tarif Complete Comfort M Friends 49,95 € (mit Handy) bzw. 39,96 € (ohne Handy) – bei Abschluss eines Neuvertrages mit Handy vom 26.08. - 26.10.13 beträgt der monatliche Grundpreis für 24 Monate 39,95 €, danach 49,95 €.Bereitstellungspreis 29,95 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Mindestalter 18 Jahre, Höchstalter 25 Jahre. Für Studenten, Schüler, Auszubildende, Wehr- und Bundesfreiwilligendienstleistende Höchstalter 29 Jahre. Die HotSpot Flat gilt nur für die Nutzung an HotSpots der Telekom Deutschland GmbH. Die Nutzung von VoIP ist nicht Gegenstand des Vertrages. Ab einem Datenvolumen von 750 MB wird die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Als Friends-Vorteil stehen monatlich wahlweise zusätzlich die Option Spotify oder 200 MB zusätzliches Datenvolumen oder einmalig 50 % auf den Preis des Endgerätes zur Verfügung. Die Ersparnis von 480 € errechnet sich aus dem 24-monatigen Aktionsangebot (24 x 10 €/Monat) und der darin enthaltenen Spotify Premium Option (24 x 9,95 €/Monat). Ein Angebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

MANUS KONZEPTE

www.manus-konzepte.de

Holzmarktstraße 8 • 39340 Haldensleben Tel.: 03904 - 499 109 • Fax: 03904 - 66 85 289 WERBUNG WEBDESIGN IT-BERATUNG ONLINE-SHOP DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND, SO INDIVIDUELL WIE IHR UNTERNEHMEN!

Zum Gelingen des Altstadtfestes trug auch der Chor Sine Nomine (lat.: Ohne Namen) aus der polnischen Partnerstadt Ciechanow bei. Gemeinsam mit dem Musikkreis Laudate Haldensleben und dem Männergesangsverein Concordia aus Neuenhofe gab der Chor in der St. Marien-Kirche ein beeindruckendes Konzert. Einen Tag später trat der Chor auch in der Partnerstadt Helmstedt auf. Dazu gibt es eine kleine Geschichte zu erzählen, denn die Gäste aus Polen fühlten sich auf dem Flügel in der Kirche bestens begleitet. Könnten wir den nicht mit nach Helmstedt nehmen? Für Besitzer Kurt Hegner kein Problem. Gemeinsam mit Bürgermeister Norbert Eichler und dessen Stellvertreter Henning Konrad Otto wurde der Flügel verpackt, nach Helmstedt transportiert und anschließend wieder abgeholt. Der Flügeltransport war aber nicht nur das einzige Zeichen der Partnerschaft. Am Rande des Alt-

Halfen beim Transport des Flügels: Bürgermeister Norbert Eichler, sein Stellvertreter Henning Konrad Otto sowie Flügelbesitzer Kurt Hegner. stadtfestes gab es zahlreiche Gespräche über den Ausbau der Partnerschaft. Dabei sollen vor allem auch junge Menschen die polnischen Nachbarn kennenlernen. „Da gibt es bereits zahlreiche Ideen für gegenseitige Besuche im kommenden Jahr“, sagte Haldenslebens Bürgermeister und weist darauf hin, dass es künftig einen regen Sportaustausch geben soll, um eben gerade junge Leute mit einzubeziehen. (kus)


Seite 8

STADTGESPRÄCH

Baustart an der Schule: Einfach geht anders... Für die Sanierung der Kästner-Schule liegt noch kein Förderbescheid vor Einfach geht anders: Auf diese saloppe Formel ließe sich das Projekt „Sanierung der Grundschule Erich Kästner“ bringen, das größte Bauprojekt der Stadt Haldensleben in diesem Jahr. Ein äußerst enger Zeitplan, ein knapper Finanzrahmen und weitere erschwerende Umstände kennzeichnen das Vorhaben. Allen Beteiligten, also der Schule, den Baubetrieben und der Verwaltung wird einiges abverlangt werden, damit, wie derzeit geplant, am 29. August 2014 die letzte noch nicht sanierte städtische Grundschule in zeitgemäßem Gewand zur Verfügung steht. Im Juli haben die ersten Abrissarbeiten begonnen Für rund 2,4 Millionen Euro soll die Schule, ein Systembau vom Typ „Erfurt“, umfassend saniert und vor allem auf Energieeffizienz getrimmt werden. Ein wesentlicher Bestandteil hierfür ist die Überdachung des Innenhofes, die einerseits die Wärmeverluste senkt, andererseits die Einrichtung einer

Blick auf die sanierungsbedürftige Kästner-Schule. Aula ermöglicht. Die komplette Gebäudetechnik, Fenster und Türen werden erneuert. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Land das Projekt für die Grundschule „Erich Kästner“ als förderwürdig anerkannt. Daraufhin wurde die Antragsplanung schnellstmöglich den konkreten neuen Anforderungen des Landes angepasst und eingereicht. Dennoch liegt bis heute kein Förder-

bescheid vor. „Am 15. Februar haben wir den konkretisierten Förderantrag abgegeben und seitdem befinden wir uns im ständigen Kontakt mit dem Land“, unterstreicht Bauamtsleiter Ralf Krupp-Aachen. Immerhin habe man eine Genehmigung auf vorzeitigen Maßnahmebeginn für die Abrissarbeiten erhalten. Diese beginnen nun mit der staubdichten Absperrung des zur

Straße hin gelegenen Gebäudeteils und den ersten Abrissarbeiten. Die Bauarbeiten werden auch weiterhin abschnittsweise durchgeführt. Zunächst wird der vordere Gebäuderiegel saniert, dann der hintere. Der Grund hierfür: Der Schulbetrieb läuft teilweise weiter, im hinteren Gebäudeteil. Auch der Hort bleibt dort. Allein die ersten und zweiten Klassen ziehen in provisorische Unterrichtsräume. „Es gab keine wirklich gute Alternative. Zudem hat sich die Schule gegen einen kompletten Auszug während der Bauarbeiten ausgesprochen“, betont Doreen Scherff, Amtsleiterin Kultur, Bildung und Soziales. Damit ist klar – Belastungen für den Schulbetrieb wird es geben – und auch die Baubetriebe werden Kompromisse machen müssen. Krupp-Aachen abschließend: „Das kann nur gelingen, wenn alle Verständnis zeigen, miteinander reden und an einem Strang ziehen.“

Grünes Licht für Baurecht vis-a-vis der Alten Ziegelei Stadtrat unterstützt Projekt der Windenknechte mit einer Anschubfinanzierung Die Mitglieder des Vereines „Haldensleber Windenknechte e.V.“ haben einen gemeinsamen Plan: Ziel ist es, eine für die Region typische Niederungsburg des Hochmittelalters unter ausschließlicher Verwendung authentischer Baumethoden dieser Zeit zu errichten. Die Burg soll in ihrer Grundkonstruktion dem Burgfund Niendorf bei Haldensleben folgen. Das Projekt soll so angelegt werden, dass es aus seiner Grundanlage hinaus eine große Anziehungskraft für Gäste aus der Region und dem weiteren Umfeld entwickeln kann. Dazu sind sowohl ein hoher Anspruch an die Authentizität der Methoden als auch ein hoher Anspruch an die Inszenierung umzusetzen. Auch eine mittelalterliche Burg braucht heute einen rechtsstaatlichen Vorlauf: Bei der Stadtverwaltung wurde deshalb der Antrag auf Einleitung eines Ände-

rungsverfahrens zum Flächennutzungsplan und Aufstellung eines Bebauungsplanes gestellt. Der Stadtrat war nun gefordert, mit einem entsprechenden Beschluss Baurecht für das Projekt vis-a-vis der Alten Ziegelei zu schaffen. Und dazu wurde mit dem Beschluss zur Einleitung einer 1. Änderung des wirksamen Flächennutzungsplanes und der Aufstellung eines Bebauungsplanes „Burgbauprojekt Haldensleben“ grünes Licht gegeben. Die Stadträte gingen gar einen Schritt weiter und setzten das Projekt der Windenknechten mit einer Anschubfinanzierung zusätzlich unter Wind. Die 20000 Euro Planänderungen werden aus dem Haushalt der Stadt bestritten. Allerdings hatte derweil ein anderer Wind den Stadtrat durcheinandergewirbelt. Von den ursprünglich 21 Ratsmitgliedern zu

Das Wunschgelände der Bauknechte an der alten Ziegelei. Beginn der Sitzung waren es zum letzten Tagesordnungspunkt nur noch neun und der Bürgermeister, die bei zwei Befangenheitserklä-

rungen dem Beschluss zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Burgbauprojekt ihre Zustimmung gaben. (kus)


Seite 9

STADTGESPRÄCH

Glossiert

Parkzone Innenstadt in Haldensleben nun Realität

Überall sind Gesichter und Mutti immer mittenmang

100 Schilder werden Stück für Stück verschwinden

Ehrlich, manchmal fühle ich mich im Moment ganz schön beobachtet. Nicht wegen des amerikanischen Geheimdienstes NSA, der geht diskret vor. Überall sind sie, die Gesichter, die mir entgegensehen, die alle freundlich lächelnd nur das eine wollen: meine Stimme. Wahlkampfzeit macht die Straßen auch bunter. Plakate allerorten, nebeneinander, übereinander, an Laternenpfählen, Zäunen und Wänden.

Etwas einfacher zu gestalten dauert manches Mal am längsten: Einheitlich und damit nachvollziehbar sollte es sein und eine kräftige Schneise in den Schilderwald der Haldensleber Innenstadt schlagen. Das Projekt einer Parkzone Innenstadt ließ dennoch lange auf sich warten. Grundlage dafür war die vom Gesetzgeber geplante Einführung dieser Parkzonen in der Straßenverkehrsordnung, die bereits 2010 beschlossene Sache war. Doch die damals bereits beschlossene Novellierung musste vom Bund wegen eines Formfehlers zurück gezogen werden und so dauerte es doch noch mehrere Jahre, bis das Projekt durch die Stadtver waltung umgesetzt werden konnte. Nun jedoch stehen in Haldensleben als vermutlich erster Kommune in Sachsen-Anhalt jene Schilder, die weitere Bereiche der Haldensleber Innenstadt als Parkzone mit einheitlichen Regelungen ausweisen. Statt einer Vielzahl an Sonderregeln künden nun acht Schilder an den Eingängen der Zone von den

Regeln: „Parkzone, Parken in der Zeit zwischen acht und 16 Uhr begrenzt auf zwei Stunden“. Der Effekt: Rund 100 Schilder und Zusatzzeichen werden nun nach und nach durch den Stadthof abgebaut, der Schilderwald lichtet sich im wahren Sinne des Wortes. Alle örtlichen Regelungen können indes nicht entfallen: Das Bewohnerparken bleibt genau so unangetastet, wie örtliche Parkverbote zum Beispiel zugunsten von Straßenreinigung und Müllabfuhr. Insgesamt 2.900 Euro kosteten Schilder und Fundamente – ein gut angelegtes Geld für mehr Rechtsklarheit im innerstädtischen Verkehr. Im selben Zuge wurden auch die Ausdehnungen der innerstädtischen Tempo-30-Zone denen der Parkzone angepasst. Alle Straßen, die von der B 245 (Gerikestraße) Richtung Innenstadt abbiegen mit Ausnahme der Rottmeisterstraße sind nun als Tempo-30-Zone ausgewiesen. In ihr gilt generell rechts vor links, ein Grundsatz, der insbesondere auf der Bahnhofstraße/ Ecke Alsteinstraße neu zu beachten ist.

Der Blick auf die Botschaften bringt wenig. Schlagworte und Luftblasen vermitteln nur annähernd politische Absichten. „Das schöne Geld, das für die Wahlwerbung draufgeht und am 22. September ist alles vorbei“, geht es mir durch den Kopf. Aber Wahlen ohne Plakate, kaum vorstellbar, oder? Es soll ja so sein, dass der Bürger einen Politiker nur allein deshalb positiv bewerten, weil sie ihn immer wieder sehen. Komisch, warum machen dann die Grünen Werbung für Frau Merkel? Auf vielen Großplakaten nutzen sie das Konterfei der „Mutter der Nation“ - Entschuldigung Inge Meysel - um auf Stimmenfang zu gehen. Bei der SPD ist ähnliches in der letzten Wahlkampfphase geplant. So braucht niemand eigene Phrasen, sondern es reicht, den politischen Gegner anzuprangern. Die CDU kann sich getrost zurücklehnen, alle lieben Angela. Aber kurz gesagt, eigentlich macht sich Langeweile breit. Es fehlt an gute Gestaltung, pfiffigen Ideen, ganz zu schweigen von echten Botschaften. Aber, man entdeckt auch viel Neues. Da gibt es Parteien, von denen Otto Normalverbraucher noch nie gehört hat. Kennen Sie Kurt Tucholskys älteren, aber leicht besoffenen Herrn? 1930 hatte der die Reichstagswahlen beobachtet und kam zu einem interessanten Ergebnis, das bis in die Gegenwart an Aktualität nichts verloren hat: „Denn winsch ick Sie ooch ne vajniechte Wahl! Halten Sie die Fahne hoch! Un ick wer Sie mal wat sahrn: Uffjelöst wern wa doch... rejiert wern wa doch... Die Wahl is der Rummelplatz des kleinen Mannes! Det sacht Ihn ein Mann, der det Lehm kennt!“ Leopold

„Da werd‘ ich zum Tier“

MECKER ECKE

Sie schlagen sich mit Behörden rum, haben Ärger mit der Verwaltung oder Probleme mit Unternehmen. Gibt es etwas, über das Sie sich aufregen, das unsere Redaktion für Sie recherchieren soll. Wir fragen für Sie nach. Schicken Sie uns einfach eine Email an: meckerecke@der-kaffesatz.de.

Interessante Themen werden wir aufgreifen und in einer der nächsten Ausgaben darüber berichten. Unter allen eingesendeten Themen verlosen wir monatlich 2 Kinogutscheine für das CineStar Magdeburg.


Seite 10

STADTGESPRÄCH

Glanz und Elend der Haldensleber Seifenfabrik Einstige 1. Adresse siecht jahrelang vor sich hin Hinter der Seifenfabrik liegt eine wechselvolle Geschichte. Involviert waren Häuser und Immobilien in der Jacobstraße. Doch schon lange ist die Blütezeit der Seifenfabrik und der Mildana-Parfümerie vorüber. In den zurückliegenden Jahrzehnten siechte die einstige „1. Adresse“ in Haldensleben vor sich dahin. Erinnern möchten wir an dieser Stelle an die guten, alten Zeiten der Seifenfabrik. Am 22. Oktober 1879 inserierte Herr A. Tübke im Haldenslebener Wochenblatt, dass er an der Jacobstraße 1 (heute Nr. 3) in Haldensleben eine Seifenfabrik eröffnet hatte. Er werde seine Waren nur en gros verkaufen. Jahre später wurde die Fabrik an A. Wagner verkauft und 1901 an die Witwe Wagners übertragen. 1903 veräußerte diese das Grundstück an den Seifenfabrikanten Oswald Schiefer aus Neuhaldensleben. Dieser Name ist noch heute an der Fassade zu erkennen. 1932 berichtete das Wochenblatt vom 50-jährigen Bestehen der Seifenfabrik Schiefer. Unter der Leitung von Oswald Schiefer wurde die Fabrik bedeutend erweitert. Im August 1937 hatte Alexander Landgraf die Firma Oswald Schiefers übernommen. Die Firma nannte sich dann „Seifenfabrik Oswald Schiefer Neuhaldensleben - Nachfolger Alexander Landgraf “. 1939 im Mai ließ Alexander Landgraf die Firmenbezeichnung ändern. Sie wurde als „Parfümerie- und Seifenfabrik Alexander Landgraf “ ins Handelsregister aufgenommen. Im Oktober 1946 wurde die Firma lt. Handelsregisterakte in „Reina - Werke Alexander Landgraf “ umbenannt. Es waren ca. 165 Angestellte und Arbeiter in dem Unternehmen beschäftigt. Außerdem waren größere maschinelle Anlagen in den Geschäftsräumen der Jacobstraße 3 vorhanden. 1946 wurde auch in der Althaldensleber Straße eine Fabrik neu erbaut. 1952 endet die Handelsregisterakte und es kann nicht exakt festgestellt

werden, wie lange das Unternehmen noch existierte. Die Mildana-Geschichte beginnt bereits am 29. November 1946, als in der Ernst-Thälmann-Straße Gardelegen die Parfümerie Mildana GmbH gegründet wurde und Kaufmann Richard Augustin aus Haldensleben zum Geschäftsführer bestellt wurde. Alexander Landgraf und dessen Ehefrau waren damals Gesellschafter. Dieses Unternehmen war für den Vertrieb der in dem Reina Werk hergestellten Parfümerien, Seifen und kosmetischen Erzeugnisse zuständig. 1948 wurde der Sitz der Fa. Mildana nach Haldensleben verlagert. Am 15. Dezember dieses Jahres wurde der Geschäftsführer Richard Augustin abberufen. Als neue Geschäftsführer fungierten die Eheleute Alexander und Gertrud Landgraf, geborene Krech. Am 15. März 1956 wurde im Handelsregister die Löschung der Firma Mildana von Amtswegen eingetragen. Die ehemalige Seifenfabrik in der Jacobstraße stand viele Jahre leer und droht zu verfallen. 2012 hat sich endlich ein Käufer gefunden, der das Grundstück zu einem modernen Wohn- und Geschäftskomplex umbauen will. (kus)

Die einst zugemauerten Torbögen sollen wieder ihre alte Form erhalten.

Säulengänge zieren den Innenbereich.

Über die Jahre sammelte sich in der Seifenfabrik viel Müll an.

*

Mitm

nd Kin achen u

og

! winnen e g e n i utsche

Täglich passie ren hunderte Sachen um un s herum. Fang en Sie diese Gesch ehnisse und Eindrücke fü r unsere Lese r ein. Seien Sie Foto reporter für Ih re Stadt und lass en Sie uns am Leben in Ihre m Ort teilhab en. Senden Sie un s die Fotos pe r E-Mail oder üb er: www.der-kaf feesatz.de Unter allen ei ngesendeten Fotos verlosen wir 2 Kinogutsch eine für das CineS tar Magdebu rg. * Der Rechtsweg ist ausgeschloßen.


Seite 11

STADTGESPRÄCH

Genehmigungsverfahren für Solarpark Hillersleben noch in der Schwebe

Scheckübergabe für Flutopfer

40000 Module sollen einmal zehn Megawatt erzeugen

Einen symbolischen Scheck mit der Spendensumme von 1.500 Euro überreichte am 22. August Bürgermeister Norbert Eichler an Landrat Hans Walker. Die Idee zu der Spendenaktion hatte Heidrun Deistler, Leiterin des Bürgerbüros. Dort wurde eine Spendenkasse aufgestellt, in die Bürger aufgerundete Differenzbeträge bei zu entrichtenden Gebühren einwerfen konnten. Viele nutzten die Gelegenheit, auf diese Weise ihre Solidarität mit den Flutopfern zu bekunden und spendeten auch darüber hinaus. Ebenfalls in die Gesamtsumme eingeflossen sind die Erlöse der letzten Fund-Fahrrad-Versteigerungsaktion. Stolze 980 Euro kamen da zusammen, weil die Gebote durch Kenntnis des Verwendungszwecks deutlich höher ausgefallen sind als sonst. Bürgermeister Norbert Eichler packte aus dem Verfügungsfonds ebenfalls noch mal rund 200 Euro den Topf. Landrat Hans Walker zeigte sich beeindruckt und resümierte, dass mit diesem Betrag nunmehr über 46.000 Euro in den Spendentopf des Landkreises geflossen sind. Eine Kommission, der Verwaltungsmitarbeiter und Fachleute aus den Einsatzleitungen angehören, wird dann über die Verteilung befinden, um besondere Härtefälle zusätzlich zu unterstützen. Nicht immer greifen die Richtlinien der offiziellen Fluthilfe durch Bund und Land in vollem Umfang. Es gibt Betroffene,

Das ehemalige Kasernengelände von Hillersleben. Auf dem Gelände des Hillersleber Kasernenkomplexes begannen im März dieses Jahres die Abrissarbeiten. 60 der etwa 90 vorhandenen Gebäude wichen einem geplanten Solarpark, den ein Hamburger Investor errichten will. „Ende Juni soll von hier der erste Strom in das Netz eingespeist werden“, sorgte seinerzeit Heinz-Peter Wernicke, der die Planungen für den Solarpark erstellt, für Optimismus. Doch inzwischen ist Ruhe auf dem Areal eingezogen. In der Gemeinde wird bereits getuschelt, dass der Investor möglicherweise schon wieder abgesprungen sei. Dabei wurde Bürgermeister Hartmut Jahn zu Beginn der Abrissarbeiten in einem Zeitungsbeitrag so zitiert: „Ich freue mich, dass es so schnell losgeht. Das beweist, dass wir es hier endlich mit einem seriösen Investor zu tun haben.“ KaffeeSATZ machte sich auf den Weg, um Informationen einzuholen. Der Investor ist weiterhin fest entschlossen, das Projekt in die Tat umzusetzen. Jan Frenzel von der Watt&Wärme Energiekonzepte GmbH und Co KG Hamburg informierte unsere Redaktion:“Der Abriss ist für den 1. Bauabschnitt abgeschlossen und damit fertiggestellt. Es sind noch nicht alle Genehmigungsverfahren abgeschlossen. Das ist der Grund, warum wir noch nicht mit dem Bau begonnen haben.“ Die Gemeinde Westheide, Mitglied der Verbandsgemeinde Elbe-Heide, hat durch ihren Planer

mit Schreiben vom 17.04.2013 – so die Information aus dem Landesverwaltungsamt – den Vorentwurf eines Bebauungsplanes eingereicht, mit dem ein Sondergebiet für Photovoltaikanlagen geplant wird. Nach den Angaben betrifft das Projekt eine Fläche von 31 Hektar. Es handelt sich um einen vorzeitigen Bebauungsplan, da es einen Flächennutzungsplan für diesen Bereich noch nicht gibt. „Wir haben zu diesem Vorentwurf noch keine abschließende Stellungnahme abgegeben, weil es an einer Standortkonzeption für die Anlagen der erneuerbaren Energien in der Verbandsgemeinde als Bestandteil von deren Flächennutzungsplan fehlt. Erst wenn alle Alternativen geprüft sind, was bislang noch nicht geschehen ist, wird von hier eine abschließende landesplanerische Stellungnahme erarbeitet“, informiert Pressesprecherin Denise Vopel. „Ein Bauantrag über die Errichtung der Photovoltaikanlage, den der Landkreis Börde wegen der Raumbedeutsamkeit zur landesplanerischen Abstimmung bei uns einreichen müsste, liegt hier noch nicht vor.“ Der Westheide-Gemeinderat stellte Ende Februar die Weichen für das Vorhaben, als er den Bebauungsplan „Garnison Hillersleben - Sondergebiet regenerative Energie“ beschloss. Der geplante Solarpark besteht aus etwa 40000 Modulen, die jeweils 250 Watt Strom erzeugen - insgesamt 10 Megawatt. (kus)

Haldensleber spenden für Betroffene im Landkreis

Landrat Hans Walker, Bürgermeister Norbert Eichler und die Leiterin des Bürgerbüros Heidrun Deistler. die sich eine entsprechende Versicherung im Vorfeld schon nicht leisten konnten oder bei denen die Versicherung nicht greift. Die Spendengelder des Landkreises sollen in diesen Fällen eine möglichst treffsichere Ergänzung zu bereits erhaltenen oder eben auch nicht bewilligten Leistungen sein. Der Bürgermeister und der Landrat erinnerten auch an die überwältigende Hilfsbereitschaft während Flutsituation, bei der auch viele Mitarbeiter der Stadt und des Landkreises spontan die Menschen in Not unterstützten. Dies hat in der großartigen Spendenbereitschaft seine Fortsetzung gefunden und allen Helfern während und nach der Flut sei noch einmal ausdrücklich gedankt für ihr Engagement.

Hochwasser 2013

Aufbauhilfen beantragen Formulare ab sofort online erhältlich Ab sofort können Vereine, Stiftungen, kulturelle und wissenschaftliche Einrichtungen sowie Religionsgemeinschaften in Sachsen-Anhalt ihre Anträge zur Beseitigung der Hochwasserschäden beim Landesverwaltungsamt stellen. Dafür sind die Antragsformulare für Kommunen online zu finden. Auf der Startseite des Landesverwaltungsamtes (www.landesverwaltungsamt. sachsen-anhalt.de) stehen die Antragsformulare, begleitende Informationen und Ansprechpartner zur Verfügung. Eine Antragstellung ist bis zum 30. Juni 2014 möglich. Der Präsident des Landesverwaltungsamtes Thomas Pleye sicherte den Vereinen eine zügige Antragsbearbeitung zu. Dafür hat das LVwA um personelle Verstärkung gebeten.


Seite 12

KULTUR & BILDUNG

Der Bördekreis Teil 1: Was verbirgt sich außerhalb unserer bekannten Städte? Liebe Kaffeesatzleser, in der letzten Zeit konntet Ihr allerhand Wissenswertes aus unserer Kreisstadt Haldensleben - dem Herz des Bördekreises - erfahren. Doch jeder sollte auch immer mal über den Tellerrand hinausschauen, ob es da nicht noch das eine oder andere Interessante gibt. Ich denke, es gibt eine Menge, denn unser Bördekreis ist nicht eben klein. So sehen wir aus in Sachsen-Anhalt. (siehe Karte) Hinter uns Niedersachsen, füßeln wir mit dem Harz und dem Salzlandkreis, umarmen Magdeburg, lassen uns vom Altmarkkreis den Nacken massieren, schmusen mit dem Jerichower Land, recken die Nase bis fast nach Stendal und die Elbe am östlichen Rand dient zur Kühlung. Gegürtet von der A2 werden wir zu einem ganz sicheren Kreis, wenn wir die A14 als Hosenträger noch dazu bekommen – wann wohl?

Wappen des Landkreis Börde

Natürlich gibt es eine offizielle Beschreibung unseres Bördekreises (auf www.boerdekreis.de):

Gegründet am 08.08.2007 aus den vollständigen Altkreisen Bördekreis und Ohrekreis - 5. Geburtstag; schon ganz schön pfiffig das junge Gemüse - erstreckt er sich als Übergangsgebiet vom nördlichen Harzvorland im Süden zur Altmark im Norden und ist geographisch gesehen das Bindeglied zwischen Mittelgebirgsland und norddeutscher Tiefebene. Im Westen grenzt der Kreis auf rund 48 km Luftlinie an das benachbarte Niedersachsen, der Osten wird durch die Landeshauptstadt Magdeburg und durch den Verlauf der Elbe begrenzt. Der Landkreis Börde, der seinen Hauptverwaltungssitz in der Kreisstadt Haldensleben hat, ist

das Verwaltungszentrum für rund 190.000 Einwohner, die in 9 Städten (Kreisstadt Haldensleben, Stadt Gröningen, Stadt Hadmersleben, Stadt Kroppenstedt, Stadt Oebisfelde, Stadt Oschersleben, Stadt Seehausen, Stadt Wanzleben, Stadt Wolmirstedt) und 108 Gemeinden beheimatet sind.

bewaldete Hügellandschaft „Hohes Holz“ mit dem angrenzenden „Sauren Holz“ und seinem Vorland. Der südliche mittlere Bereich ist geprägt von weiten Feldern und kleinen Dörfern der Magdeburger Börde, dem größten zusammenhängenden Schwarzerdegebiet Deutschlands – das kennen hier alle.

Und auch landschaftlich hat der Bördekreis einiges zu bieten.

Das Große Bruch im Westen ist ein altes Urstromtal, das sich von Oschersleben bis Hornburg in Niedersachsen erstreckt. Im Südosten vor den Toren der Landeshauptstadt Magdeburg befindet sich das von Tallagen der Sülze und des Seerennengrabens geprägte Süzetal.

Der Drömling im Norden ist eines der größten deutschen Binnenlandfeuchtgebiete. Im Nordwesten bilden die Ausläufer des Lappwaldgebietes mit dem Tal der Aller eine sehr abwechslungsreich gegliederte Landschaft. Im Nordosten macht sich die Colbitz-Letzlinger Heide breit und wer mit dem Fahrrad durch den nördlichen und mittleren Bereich radelt, merkt die aus mehreren Höhenzügen bestehende Hügellandschaft gut in den Oberschenkeln. Der Wartberg bei Niederndodeleben, der Teufelsküchenberg und der Drömseberg bei Hermsdorf / Hohenwarsleben, die Weferlinger Triasplatte, der Erxleber-Hörsinger sowie der Flechtinger Höhenzug und die Calvörder Berge gehören zu den Herausforderungen für jeden Radler. Hier vielleicht nicht so bekannt, erhebt sich nach Süden hin die

Die über hundert Gemeinden sind jetzt Ortsteile von Verbandsgemeinden geworden. Doch auch heute noch lässt sich die Geschichte einer jeden Gemeinde recht gut in ihrem Wappen ablesen, wenn man es kennt und da kann ich euch gern ein wenig schlauer machen. Interessiert? Dann in der nächsten Ausgabe weiterlesen und gern auch Tipps geben, worüber wir von wo was Wichtiges schreiben sollen. Es freut sich über jede Zuschrift „Bördelina“ -entsprungen aus dem Wappen von Breitenhagen.


Seite 13

KULTUR & BILDUNG

Haldensleber Templer auf friedlichem Kreuzzug gen Frankreich Zu Besuch beim „Fètes de Historiques de Vannes“ Im Juli dieses Jahres besuchten Haldensleber Templer auf Einladung der Stadt Vannes das „Fètes de Historiques de Vannes“, das die Templerzeit um 1203 und das vom 12. bis 16. Jahrhundert unabhängige Herzogtum Bretagne als Leitthema hatte. Dieses außergewöhnliche Erlebnis in der Vereinsgeschichte kam durch Vermittlung der ARGE Historica und der C.E.F.M.H. in persona Johannes Faget von Fogelvrei zustande. Vannes ist die Hauptstadt des Dèpartments Morbihan und zählt ca. 52.000 Einwohner. Nach der Ankunft und dem sehr warmherzigen Empfang im Palais des Arts durch den Initiator Jean-Philippe Breton ging es noch am Abend zum ersten Umzug. An den folgenden Tagen standen dann jeweils zwei Festumzüge durch die Altstadt mit ihrer einzigartigen Architektur auf dem Programm. Das Publikum entlang der Strecken war großartig und zeigte sich begeisterungsfähig. Da fiel es nicht schwer, die 1.000 zu diesem Anlass in Kooperation mit der Stadt Haldensleben produzierten französisch-englischsprachigen Flyer unters Volk zu bringen. Sehr ge-

Der Templerorden

Die Haldensleber vor der historischen Stadtmauer. nossen die Templer auch das Ambiente in der Gartenlage vor den mächtigen Festungsmauern, wo historisches Markttreiben stattfand und sich nach den Nachmittagsumzügen bei 30° C ein schattiges Plätzchen fand. Weitere wunderbare und emotional ergreifende Höhepunkte waren die Feuerwerksinszenierungen in der fantastischen Kulisse an den alten Wallanlagen, den Remparts. Am Sonntag hatte der Bürgermeister von Vannes, David Robo, zum Empfang für

die ausländischen Gruppen geladen. Der Vorsitzende der Haldensleber Templer, Fokko Seeger, überreichte den Honoratoren als Gastgeschenk original Templer-Likör sowie einen Bildband und einen Imagefilm über Haldensleben. Auch darüber hinaus gab es viele tolle Begegnungen, so mit dem Verein „Historisches Riedenburg” aus Bayern, der mit seiner Trommelabteilung während der Umzüge müde Füße von alleine in Bewegung hielt oder den belgischen Fahnenschwenkern, mit denen das Quartier geteilt wurde. (Stefanie Stirnweiss)

Der Templerorden (auch die Templer, Tempelritter oder Tempelherren genannt) war ein geistlicher Ritterorden, der von 1118 bis 1312 bestand. Der Ritterorden wurde 1118 infolge des Ersten Kreuzzugs gegründet. Er war der erste Orden, der die Ideale des adligen Rittertums mit denen der Mönche vereinte, zweier Stände, die bis dahin streng getrennt waren. In diesem Sinne war er der erste Ritterorden und während der Kreuzzüge eine militärische Eliteeinheit. Er unterstand direkt dem Papst und wurde nach einem großes Aufsehen erregenden Prozess 1312 auf Druck des französischen Königs Philipp IV. von Papst Clemens V. am 22. März 1312 auf dem Konzil von Vienne aufgelöst. Der Heilige Stuhl wies 2006 darauf hin, dass der alte Orden der Templer von keinem anderen Nachfolgestaat wiederhergestellt wurde. Am 16. Oktober 2012 stellte das Staatssekretariat des Vatikans nochmals fest, dass eine kirchliche Anerkennung des Templerordens seitens der katholischen Kirche nicht gegeben ist.

Hochwassernachlese: Kinder spendeten für Kinder Großes Echo auf den Aufruf des Kinderschutzbundes im Landkreis Auch wenn sich die Pegelstände von Elbe, Saale, Mulde oder auch Ohre längst wieder in normalen Höhen bewegen, das Juni-Hochwasser 2013 ist noch in aller Munde. Schier nicht abreißen will die Welle der Hilfe und Unterstützung. Ja, das zweite Jahrhunderthochwasser in den letzten elf Jahren hat deutlich gemacht, dass Betroffene in den schwersten Stunden ihres Lebens nicht allein stehen. Heute soll an die Spendenaktion des Kinderschutzbundes im Landkreis erinnert werden. Unter dem Motto „Kinder sam-

meln für Kinder“ hatte die Kreisgeschäftsstelle in Haldensleben einen Aufruf an die Kitas gerichtet. Der Ruf blieb nicht ungehört im Landkreis. Marlis Schünemann, Vorsitzende des Kinderschutzbundes im Landkreis, war erfreut und erstaunt zugleich über die Welle der Hilfsbereitschaft. Kitas aus Flechtingen, Bülstringen, Behnsdorf und Süplingen sowie aus Haldensleben spendeten für die Kinder in den Kitas, in denen durch das Hochwasser größtenteils die Spielgeräte vernichtet wurden.

Eine ganze LKW-Ladung kam so zusammen. Den Transport der zahlreichen Kartons und Säcke

übernahmen Mitglieder des THW. Der Großteil der Spielgeräte ging derweil nach Klietz. (kus)


Seite 14

KULTUR & BILDUNG

Teilen macht Freude

Durchbruch an der Stadtmauer

Marego kooperiert mit den Stadtwerken Haldensleben

Voraussichtlicher Baubeginn Mitte/Ende Oktober

Seit Kurzem haben Ein- und Auspendler nach Magdeburg die Möglichkeit, neben den Fahrzeugen der am Magdeburger Regionalverkehrsverbundes (kurz marego) beteiligten Verkehrsunternehmen auch Fahrräder oder ein Auto im Carsharing zu vergünstigten Konditionen zu erhalten. Im Raum Magdeburg hat marego seine bereits bestehende Kooperation mit teilAuto vertieft und mit nextbike sein Angebot ausgebaut. Nun geht marego noch einen Schritt weiter. „Als Magdeburger Regionalverkehrsverbund haben wir natürlich das Bestreben unsere neue Mobilitätskarte auch in die Landkreise auszudehnen“, so Jana Maaß, Pressesprecherin von marego. Der Auftakt ist in Haldensleben. Gemeinsam mit seinem Partner, den

In seiner jüngsten Sitzung traf der Bauausschuss eine positive Entscheidung für den schon lange geplanten Durchbruch an der Haldensleber Stadtmauer im Bereich Gärhof 1 / Stendaler Straße 10. Bisher konnte dieser nicht in Angriff genommen werden, weil zunächst Sanierungsarbeiten notwendig waren, welche die Sicherheit der Standfestigkeit der beiden Gebäude gewährleisten. Um den Vorgaben des Denkmalschutzes gerecht zu werden, wird der dann entstehende Durchgang in der Stadtmauer mit einer Tür versehen, die 2,10 m hoch und 1,20 m breit sein wird. Dadurch wird eine Anbindung an den Rundwanderweg um die Stadtmauer in Haldensleben geschaffen. Um den Höhenunterschied von ca. 2,20 m zwischen den privaten Grundstücken vor und dem Weg hinter der Stadtmauer auszugleichen, werden auf diesen ca. 40 cm Boden abgetragen, der sich im Verlauf der letzten 900 Jahre seit

Stadtwerken Haldensleben, erweitert marego seine Abo-Monatskarte noch weiter zur Mobilitätskarte. Denn Abonnenten und Job-Ticket-Kunden kom-

Nach dem Zug eine Autotour? men jetzt auch in den Genuss der günstigen Preise, um sich ein Elektrofahrrad oder ein Elektroauto am Haldenslebener Bahnhof auszuleihen. Die Stadtwerke Haldensleben stellen die Elektrofahrräder für 5,95 Euro pro Tag und das Elektroauto für 18 Euro pro Tag zur Verfügung. Die Fahrpreise der Abo-Monatskarte bleiben dabei stabil. „Gemeinsam mit marego bieten wir hier in Haldensleben eine Kombination aus öffentlichem Personennahverkehr und elektrisch betriebenen Individualverkehr an“, fügt Antje Behm, Vertriebsmanagerin der Stadtwerke Haldensleben an. Dorita Erdmann, Geschäftsführerin der OhreBus Verkehrsgesellschaft und der Kraftverkehrsgesellschaft Börde-Bus ergänzt: „Wir freuen uns als Mitglied von marego unseren Kunden ein weiteres Serviceangebot anzubieten.“

Bewegungsfreiheit!

mehr

mit der aBo-trumpfkarte trumpfkarte

Spart » bewegt » gewinnt.

Magdeburger Regionalverkehrsverbund www.marego-verbund.de

dem Bau der Stadtmauer dort angesammelt hat. Das Aufstellen von Betonstützelementen und das Anpflanzen einer Böschung auf dem Grundstück Gärhof 1 sind weitere ausgleichende Maßnahmen, die das Gefälle reduzieren. Damit wird auch vermieden, dass eine Tunnelwirkung des Durchganges von der Stadtmauer zur Stendaler Straße entsteht. Um dem historischen Ambiente gerecht zu werden, werden die Stützelemente mit Naturstein verkleidet. Des Weiteren werden die Wegeflächen im Bereich Stendaler Straße 10/Gärhof 1 mit einer Granit-Kleinstein-Pflasterung versehen, analog zum Eingangsbereich in den Rundwanderweg in der Magdeburger Straße. Das schafft einen Wiedererkennungswert und außerdem eine einladende Atmosphäre. Voraussichtlich beginnen die Bauarbeiten Mitte oder Ende Oktober und sollen nach Möglichkeit bis zum Jahresende abgeschlossen sein.

Die Stadtmauer soll künftig einen Durchbruch erhalten.


Johanne Nathusius – ein Leben für die Behindertenfürsorge Tochter von Johann Gottlob Nathusius begann bereits mit 14 Jahren ihre engagierte Arbeit

er Name Nathusius ist in der Region Haldensleben Legende. Für unsere Redaktion Anlass, die Familie derer von Nathusius vorzustellen. Lesen Sie heute einen Beitrag über Johanne Philippine Nathusius, die am 18. November 1828 in Althaldensleben geboren wurde, wo sie am 28. Mai 1885 verstarb.

Johanne Nathusius Ihr Vater war Johann Gottlob Nathusius (1760–1835), den wir an dieser Stelle in der vorigen Ausgabe vorstellten. Ihre Mutter war Luise Nathusius, geb. Engelhard (1787–1875), Tochter der Dichterin Philippine Gatterer. Sie war das achte und jüngste Kind der in Althaldensleben und Hundisburg lebenden Familie. Bis 1860 wohnte sie vorwiegend in Althaldensleben, ab dann in Neinstedt. Als im Mai 1876 die Ehefrau ihres Bruders Heinrich von Nathusius starb, zog sie wieder nach Althaldensleben, um sich um seine jüngsten Kinder zu kümmern. Sie selbst blieb unverheiratet und starb 1885 im Alter von 56 Jahren und wurde auf dem Familienfriedhof in Althaldensleben beigesetzt. Bereits mit 14 Jahren – noch in Althaldensleben – begann Johanne Nathusius sich um Bedürftige zu kümmern. Mädchen wurden in einer Näh- und Strickschule betreut. Sie engagierte sich in dem von ihrem Bruder Philipp von Nathusius gegründeten Rettungshaus für Mädchen, einem Zufluchtsort für Verwahrloste und Waisen.

Immer mehr jedoch begann sie sich für das Schicksal geistig Behinderter zu interessieren. Sie veranlasste 1858 eine Erfassung von geistesschwachen Kindern im Alter von 6 bis 12 Jahren (Zählung der Cretinen und Blödsinnigen) in der Provinz Sachsen, dessen Ergebnis zwei ihrer Brüder – beide Abgeordnete – dem preußischen Provinziallandtag vorlegten, verbunden mit der Anfrage, wie deren Schicksal zukünftig zu lindern sei.

Teil 2

Während Johannes Brüder August und Philipp von Nathusius, die offiziellen Ämter als Vorstände des Elisabethstiftes wahrnahmen, prägte Johanne durch ihre Persönlichkeit das Leben im Stift. Auch organisierte sie die Abläufe und führte die Kassenbücher. Nach dem Tode ihres Bruders Philipp wurde sie 1873 selbst zum Vorstandsmitglied ernannt. Bis zu ihrem Tod, auch noch von Althaldensleben aus, leitete sie faktisch die Stiftung.

Als eine der Ersten in Preußen machte Wesentlicher Wesenszug des Einsatzes Johanne Nathusius also öffentlich auf die von Johanne Nathusius war der heute soziale Vernachlässigung geistig Behin- noch verfolgte Förderansatz in der Bederter aufmerksam. Für solcherart Be- hindertenhilfe – im Gegensatz zu der dahinderte gab es in jener Zeit kaum Auf- mals weitgehend noch üblichen „Benahme in einem Heim. Sie lebten fast wahrstruktur“. Sie wollte sich nicht damit immer in ihren Familien, die den zufriedengeben, dass die geistig Behinderten gegenüber oft behinderten Menschen, die „Versagt der völlig hilflos waren. Johanbei ihr Aufnahme fanden, n n a d , g nes Hoffnung, der Staat lediglich versorgt wurden. Landta re würde die Kinder in seine Die Pfleglinge sollten auch wird es unse Fürsorge übernehmen und immer angenommen werden Aufgabe“ geeignete Pflege- und Erzieals Menschen, denen ein ihnen hungseinrichtungen schaffen, erentsprechendes Leben ermöglicht füllte sich jedoch nicht. Der Landtag er- wird. Stets galt es, eine individuell sinnklärte sich vielmehr für nicht zuständig. volle Beschäftigung entsprechend der BeDa beschloss sie mit den Worten „Versagt hinderung des Betreffenden zu finden. der Landtag, dann wird es unsere Aufga- Dieses Bemühen Johanne‘s gilt als wegbe selber die Fürsorge für geistig Behin- weisend in der behindertengerechten, derte im damaligen Sachsen zu beginnen. fördernden Pädagogik, die sich später in spezialisierten Werkstätten und einer Nach mehreren Versuchen erwarb sie in Hilfsschule für geistig Behinderte weiter Neinstedt aus eigenen Mitteln ein Bau- ausdifferenzierte. Im Gedenken an Joernhaus mit größerem Grundstück, wel- hanne Nathusius trägt die Schule für ches ihren Vorstellungen entsprach. Nach Geistigbehinderte in Haldensleben ihren Umbau und Einrichtung wurde am 3. Ja- Namen. nuar 1861 das neue Heim für geistig be- (Quelle: Wikipedia) hinderte Jungen eröffnet. Die Gründerin wollte die Einrichtung nicht Blödsinnigenanstalt nennen. So bat sie Elisabeth (Witwe von König Friedrich Wilhelm IV. (1795–1861)), die sich sehr für wohltätige Zwecke engagierte, das Heim nach ihr benennen zu dürfen. Diese gab nach einem Jahr ihre Zustimmung und wurde so zur Namenspatronin und Protektorin des Elisabethstiftes. Dieses erste, noch recht kleine Gebäude wurde der Ausgangspunkt für die Behindertenarbeit der Neinstedter Anstalten, die als privates karitatives Werk gegründet, heute eine der größten Behinderteneinrichtungen der evangelischen Diakonie in Deutschland ist.


Seite 16

HANDWERK & WIRTSCHAFT

Aufsichtsrat beschließt Vorplanung für die Villa Albrecht

Nach 20 Planungsjahren endlich erster Spatenstich in Bebertal

Außenfassade soll wieder hergestellt werden

Zwei Jahre für fünf Kilometer neue Ortsumgehung

Der Aufsichtsrat hat in seiner Sitzung am 2. August 2013 die Vorplanung zur Sanierung der Villa Albrecht als neuen Unterneh-

Die Villa Albrecht im August.

menssitz der Stadtwerke Haldensleben beschlossen. Der Vorentwurf der Architekten „Dr. Ribbert, Saalmann und Partner“ beinhaltet weitestgehend die Wiederherstellung der Außenfassade, die Errichtung eines pavillonähnlichen Kundenzentrums mit integriertem „Energieerlebnisraum“ und Parkplätze. Durch die Unterbringung des Kundenzentrums in einem Neubau mitten im Park, ist die Umsetzung der Philosophie von Transparenz, Kundennähe und barrierefreiem Zugang auch baulich gegeben.

die neue allnet-flat COMPLETE COMFORT M:  Flat telefonieren in alle Netze  Flat SMSen in alle Mobilfunknetze  Flat surfen mit LTE bis zu 16 MBit/s und 750 MB  Flat surfen an über 12.000 HotSpots zt n ur

jet nat1 39,95 €/mo

naten onat sten 6 mo 49,95 €/m in den er onat fÜr ab den 7.m

das neue samsung galaxy s4 ist wie geschaffen für ein megaschnelles LTE-Netz, inklusive Flip-Cover in verschiedenenen Farben

nur

1 €1

1) Angebot gilt nur in Verbindung mit dem Tarif Complete Comfort M. Monatlicher Grundpreis 49,95 € (mit Handy) – bei Abschluss eines Neuvertrages mit Handy bewww.manus-konzepte.de trägt der monatliche Grundpreis für die ersten 6 Monate 39,95 €, danach 49,95 €. Bereitstellungspreis 29,95 Holzmarktstraße 8 • 39340 Haldensleben €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Die HotSpot Flat gilt nur Tel.: 03904 - 499 109 • Fax: 03904 - 66 85 289 für die Nutzung an HotSpots der Telekom Deutschland WERBUNG GmbH. Die Nutzung von VoIP ist nicht Gegenstand des WEBDESIGN Vertrages. Ab einem Datenvolumen von 750 MB wird IT-BERATUNG die Bandbreite im jeweiligen Monat auf max. 64 KBit/s ONLINE-SHOP DIENSTLEISTUNGEN AUS EINER HAND, (Download) und 16 KBit/s (Upload) beschränkt. Ein AnSO INDIVIDUELL WIE IHR UNTERNEHMEN! gebot von: Telekom Deutschland GmbH, Landgrabenweg 151, 53227 Bonn.

MANUS KONZEPTE

Erster Spatenstich für Bebertals neue Ortsumgehung. Aufatmen in Bebertal! Am 4. September dieses Jahres wurde mit dem ersten symbolischen Spatenstich der Startschuss für eine knapp fünf Kilometer lange Ortsumgehung gegeben. In Sachen Ortsumgehung wurde die Geduld der Bebertaler arg strapaziert, denn eingeordnet wurden die Planungen im Jahr 1993! Vielleicht war es das 20-jährige Jubiläum, dass sich mit dem parlamentarischen Staatssekretär Jan Mücke sowie Sachsen-Anhalts Bauminister Thomas Webel und zahlreichen Abgeordneten viel Politprominenz in Bebertal sehen ließ. Auf jeden Fall waren sich alle einig, dass dieser 4. September ein großer Tag für Bebertal ist. „Durch das Infrastrukturbe-

schleunigungsprogramm II konnte die Finanzierung der Ortsumgehung angeschoben werden. Der Bund investiert rund zehn Millionen Euro in die knapp 4,8 Kilometer lange Strecke“, sagte Jan Mücke und freute sich, dass mit den vorbereitenden Arbeiten und der Brücke über den Sülzegraben begonnen werden kann. Thomas Webel kennt das Planungsdilemma noch aus seiner Zeit als Landrat. Nun musste er erst Minister werden, damit dieses Projekt in Angriff genommen werden kann. „Im Juli 2016 soll das Projekt einschließlich aller Nebenanlagen fertig sein. Wir freuen uns aber, wenn mit Hilfe der Baufirmen die Straße bereits in knapp zwei Jahren für den Verkehr freigegeben werden kann.“ (kus)


Seite 17

HANDWERK & WIRTSCHAFT

Online bei der Blumenfee von Rottmersleben bestellt Da ist viel mehr als ein Blumengruß möglich Blumenfee Maren Hellwig aus Rottmersleben hat mit einer außergewöhnlichen Geschäftsidee deutschlandweit gepunktet. Schon auf den ersten Blick auf ihre umfangreiche Websites www.blumenfee.de wird deutlich, warum. Eine völlig neue Art Freude auch online zu schenken offenbart sich dem User schon beim Anklicken der Startseite. Ein Blumenangebot das in Fülle,

Vielfalt und Kreativität kaum zu überbieten ist, wird ergänzt durch eine neue Schokoladenseite eines Blumengrußes, kleinen geschenkten Accessoires, die das ohnehin toll gestaltete Angebot noch ansehenswerter macht. Die Vielseitigkeit der, im Blumenhaus der Eltern aufgewachsenen Diplomkauffrau wird auf ihrem Einkaufsportal überdeutlich. Gepaart mit einer gut zu

Blumenfee Maren Hellwig aus Rottmersleben.

Glasvasen und zahlreiche zusätzliche Aufmerksamkeiten wie Kuscheltiere oder Schokolade lassen sich problemlos in der ansprechenden Geschenkpackung unterbringen. Auch Fotogrußkarten, ihr eingesandtes Bild auf der Weinflasche oder Schoko-Flower Blumensträuße und Kuschel-Flower-Blumensträuße sind herzerfreuende Geschenke. Für ihre Geschäftsideen hat Maren Hellwig zahlreiche nationale Preise gewonnen. In jedem Fall ist also der Blick auf die Webseiten des ersten Online-Blumenkaufhauses der Börde auch unter dem Motto „An die Lieben denken, Freude schenken“ lohnenswert. (jüh)

handhabenden Seitennavigation, umfangreichen Erklärungen zum Liefer- und Bezahlservice und einem breiten Überblick über die Produkte der Blumenfee machen das Online-Blumen-Einkaufen zu einem echten Erlebnis. Die Blumen werden dabei direkt von der Amsterdamer Blumenbörse geliefert und erreichen, wenn so bestellt, innerhalb von 24 Stunden ihren endgültigen Besitzer. Die Blumen werden direkt aus dem eigenen Kühlhaus geholt, gebunden und mit einer Wasserverpackung sicher in einem passenden Frischekarton, eigens von Blumenfee Maren entwickelt, verschickt. Diese exklusiven, deutschlandweit einzigartigen Blumenversandkartons bieten der wertvollen Fracht nicht nur sicheren Halt, sondern auch Platz für zahlreiches schmückendes Beiwerk, oft als kleine Aufmerksamkeit kostenfrei dazugepackt. Ein bis zwei Flaschen Wein, zwei

Noch ein Tipp für die Haldensleber Kundschaft: In allen Filialen des Blumenhauses „Hellwig“ gibt es einen Gutschein über 15 Prozent Rabatt für einen Einkauf auf www.Blumenfee.de.

FORD KUGA 1.6 EcoBoost 2x4 Trend Irrtümer vorbehalten. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Berganfahrhilfe Tempomat Start-Stopp-System Ford Power-Startfunktion Tagfahrlicht Bordcomputer Klimaanlage Audiosystem CD Sportsitze vorn u.v. mehr

Leasingbeispiel:

• Null Anzahlung • 48 Monate Laufzeit • 10.000 km pro Jahr

Rate:

299,- €

G nur

,- € 19.990 .255,- Euro Bei DÖHRIN

Sie sparedernU5PE des Herstellers. gegenüber

Kraftstoffverbrauch: Innerorts 8,3 l/100km, außerorts 5,6 l/100km, kombiniert 6,6 l/100km, CO2 Emission 154g/km (VO EG 715/2007) Ihr Ford Vertragshändler in Haldensleben

Ihr Verkaufsberater Herr Dirk Herbeke 39340 Haldensleben Fr.-Schmelzer-Str. 3 Tel. 03904 / 4 87 80 www.doehring.de


Seite 18

HANDWERK & WIRTSCHAFT

Von der Pferdespritze bis zum modernen Einsatzfahrzeug Die Haldensleber Feuerwehr feierte ihr 130-jähriges Bestehen Meilensteine aus 130 Jahren Feuerwehr 1908 1909 1930 1945–1956 1956 1961 1973–1974 1991 1994 2002 2004 2010 2011 2012 2013

Historisches Feuerwehrgerät ist in Festumzügen gern gesehen. Am ersten Juli-Sonntag feierte die Haldensleber Feuerwehr ihr 130-jähriges Bestehen. Höhepunkt war der große Festumzug mit über 150 Teilnehmern und 25 Fahrzeugen. An dieser Stelle verspätete, aber herzliche Redaktionsgrüße zum Jubiläum. In der Haldensleber Innenstadt dominierte an diesem sonnigen Tag soweit das Auge reichte das Feuerwehr-Rot. Wer im großen Festumzug genau hinschaute, entdeckte dann auch Gefährte, die heutzutage normalerweise nicht mehr zum Inventar der Wehren gehören: eine von Pferden gezogene Handspritze oder die hölzernen Wassereimer, die Brandschützer in historischen Kostümen fröhlich präsentierten. An dem Umzug nahmen neben den Gastgebern und dem Feuerwehrverein Haldensleben unter dem Kommando von Einsatzleiter Andreas Irmer die Wehren aus Hundisburg, Satuelle, Uthmöden, Wedringen, Meitzendorf/Zielitz,

Gersdorf, Groß Ammensleben, Rottmersleben, Hillersleben II, Bebertal und Vahldorf teil. Weitere Akteure waren der Spielmannszug Druxberge, das Technische Hilfswerk und die Johanniter. teil. Am Gerätehaus endete der Umzug, die Feier aber noch lange nicht. Anlässlich des 130. Geburtstages der Feuerwehr Haldensleben demonstrierten die Kameradinnen und Kameraden, wie jung und aktiv die alte Wehr ist. Die Haldensleber Wehr, die von Frank Juhl geleitet wird, hat 32 aktive Kameraden und 16 Mitglieder in der Jugendwehr. Im bunten Programm dann ein Wettbewerb der besonderen Art, eine historische Pferdespritze trat gegen ein modernes Tanklöschfahrzeug vom Typ 20/40SL zu einem Leistungsvergleich an. Hierbei zeigte das Team an der Pferdespritze, dass das nostalgische Gefährt noch nicht zum alten Eisen gehört. Sehnsüchtig warteten im Besonderen die klei-

nen Gäste auf die Landung des Rettungshubschraubers „Christoph 36“, der trotz einiger Einsätze einen Besuch abstatten konnte. Zwei Tage zuvor wurde das Jubiläum mit einer Festsitzung im Gerätehaus der Feuerwehr gefeiert. Hierzu waren viele Vertreter verschiedener Einrichtungen und Behörden der Einladung der Feuerwehr Haldensleben gefolgt. Wehrleiter Frank Juhl wurde mit dem Ehrenstern in Bronze des Landesfeuerwehrverbandes Sachsen-Anhalt für seine Verdienste

Willkommen an Bord!

8 Cocktailabend

Termin: 06.09.2013 Abfahrt: 19:30 Uhr; Dauer: 4 Stunden Preis p.P.: 24,90 € inkl. Begrüßungsgetränk und einer leichten Sommerküche

8 hin&weg-Tour:

»Trogbrückentour Magdeburg«

Termin: 10.09.2013 Abfahrt: 11 Uhr; Dauer: 6 Stunden Preis p. P.: 22,90 € inkl. einer Kuchenvariation und Kaffee/Tee so viel man mag für den Nachmittag

feierten die Brandschützer 25 Jahre Feuerwehr Haldensleben. Damals leitete Otto Wachter die Wehr Löschwasser konnte erstmals aus der städtischen Wasserleitung entnommen werden Feuerwehr Haldensleben erhält erstmals eine moderne Motorspritze wurde durch die Sowjetische Militäradministration eine Berufsfeuerwehr eingerichtet Neugründung der Feuerwehr Haldensleben in der Aula der heutigen Grundschule „Otto Boye“ Umfunktionierung der Garagen des VEB Kraftverkehr zum Gerätehaus der Feuerwehr Anbau von Schulungs- und Sozialräumen Gründung der Jugendfeuerwehr Haldensleben Beschaffung des Drehleiterfahrzeuges für etwa 900.000 DM, die bis heute in Betrieb ist. Kameraden der Feuerwehr Haldensleben waren beim Elbe-Hochwasser im Einsatz Zusammenlegung der Standorte Gerikestraße 5 a und Große Straße zum neuen Standort Gerikestraße 96 A, Grundsteinlegung für neues Gerätehaus erfolgte im selben Jahr Erarbeitung der Risikoanalyse und des Brandschutzbedarfsplanes, federführend war die Feuerwehr Haldensleben Bestätigung der Risikoanalyse und des Brandschutzbedarfsplanes durch den Stadtrat. Im selben Jahr Übergabe des Gerätewagens Logistik. (Kosten 218.000 Euro) Übergabe des Tanklöschfahrzeuges (TLF) 20/40SL und gleichzeitige Aussonderung des über 30 Jahre alten TLF 16W50 (Kosten 260.000 Euro davon 100.000 Euro Fördermittel.) im August Übergabe des TLF 2000 (Kosten 226.000 Euro) und Beschaffung eines neuen Einsatzleitwagens (75.000 Euro)

8 After Work

8

Termine: 12.09., 26.09.2013 Start: 19:30 Uhr

8 Federweißer Touren

Termine: 13.09., 20.09., 27.09.2013 Abfahrt: 18 Uhr; Dauer: 4 Stunden Preis p.P.: 20 € inkl. Essen

8 Kleine Drömlingstour

Termine: 17.09., 01.10., 15.10.2013 Abfahrt: 13:30 Uhr; Dauer: 4 Stunden Preis p.P.: 19,90 € inkl. einer Kuchenvariation und Kaffee/Tee so viel man mag

Fahrgastschiff

»Haldenslebener Roland«

operated by uhh-haldensleben.de

im Brandschutz ausgezeichnet. Zudem wurde Helga Frömme als förderndes Mitglied in die Feuerwehr Haldensleben aufgenommen. Stadtwehrleiter Juhl erinnerte an die Gründung der Wehr. Am 23. Juli 1883 war die sie aus den Reihen der seit 1861 bestehenden „Turner-Feuerwehr“, deren Gründer Georg Eyraud war, entstanden. Frank Juhl nahm die Gäste mit auf eine Zeitreise und schilderte die Höhen und Tiefen seit Bestehen der Feuerwehr. (kus)

8 hin&weg-Tour: »Große Schleusentour Magdeburg«

Termin: 24.09.2013 Abfahrt: 11 Uhr; Dauer: 7 Stunden Preis p.P.: 24,90 € inkl. einer Kuchenvariation und Kaffee/Tee so viel man mag für den Nachmittag Für Auskünfte und Reservierungen, ist für Sie Frau Henschel unter der Telefonnummer 03904/66 82 56 7 erreichbar. Weitere Fahrten und Informationen finde Sie auf unserer Webseite: www.fahrgastschiff-haldensleben.de.

8

Volle Fa hrt durch d en Septem ber 2013


Seite 19

HANDWERK & WIRTSCHAFT

Auf dem Rücken der Pferde... Freizeit-Reit- und Fahrverein „Neun Eichen“ zählt rund 40 Mitglieder Nur wenige Steinwürfe vom Haldensleber SWH-Waldstadion entfernt ist ein weiteres sportliches Kleinod beheimatet. Auf dem Gelände des einstigen Provinzialgutes und der ehemaligen LPG ist der Freizeit-Reit- und Fahrverein „Neun Eichen“ zu Hause. Das ehemalige Ponygut hat sich gemausert, beherbergt seit 2011 den eingetragenen Verein, dem mittlerweile 40 Mitglie-

Noch ist Carolina größenmäßig ihrem Pferd unterlegen

der angehören. In der vorletzten Ferienwoche dieses Sommers ist mächtig Betrieb auf dem weitläufigen Gelände. Auf dem Rücken der Pferde liegt an diesem Tag das Glück auf Erden für 14 Kinder und Jugendliche. Maren Braumann, seit dem Vorjahr Vereinsvorsitzende, hat alle Hände voll zu tun, um alle, die sich für diese Reiterfreizeit angemeldet haben, zu dirigieren. Als die Mädchen und der eine Junge auf den beiden Reitgevierts ihre Runden drehen, bleibt etwas Zeit, um mit der Vereinsvorsitzenden ins Gespräch zu kommen. Maren Braumanns reiterlicher Ursprung geht ins zweite Lebensjahr zurück. Nach Hüftproblemen empfahl der Doktor zur Therapie Reitkurse. So saß sie eher im Sattel, als sie laufen konnte. Die Liebe zum Pferd ist geblieben. So intensiv, dass sie seit 2007 als Selbständige im Sattel sitzt und

Impressum Herausgeber: KaffeeSATZ UG (haftungsbeschränkt) - Verlag Holzmarktstrasse 8 39340 Haldensleben Tel.: 03904 – 399 42 70 Fax: 03904 – 668 52 89 www.der-kaffeesatz.de info@der-kaffeesatz.de Facebook: www.facebook.com/derkaffeesatz Geschäftsführer: Peter Skubowius (v.i.S.d.P.) Gesamtleitung : Thomas Hünerbein Redaktion: Peter Skubowius (kus), Klaus-Peter Voigt (kpv), Jürgen Haase (jüh) Layout: Thomas Hünerbein, André Lange Druck: Megadruck GmbH Erscheinungsweise: monatlich Redaktionsschluss: der 20. des Vormonats Bildnachweis / Fotos: Peter Skubowius, Joachim M. Winkler, Fotolia LLC, HSV Haldensleben

* Für unverlangt eingesendete Manuskripte und Fotos übernimmt die Redaktion keine Haftung. Nachdruck oder Vervielfältigung von Beiträgen und Bildern, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Verlages. Anzeigen, die vom Verlag gestaltet wurden unterliegen dem Urheberrechtsschutz. Sie dürfen nur mit Genehmigung weiterverwendet werden.

Die Reiterinnen der Fördergruppe des Vereins präsentieren sich nebenbei noch eine Tierpension betreibt und eine Hundeschule mitbetreut.. Das Angebot der „Neun Eichen“ ist vielfältig, reicht vom Reitunterricht über Ferienreiterzeit bis zum Therapiereiten. Patienten aus dem naheliegenden Klinikum sind ebenso Stammgäste auf dem Hof wie behinderte Schüler der Johanne-Nathusius-Schule. Seit vier Jahren betreut die

28-Jährige auch eine Fördergruppe für alle jene, die mehr als Freizeitsport möchten. Im Verein – und das gab uns Maren noch mit auf den Weg - wird das Familiäre groß geschrieben. Dazu gibt es zahlreiche Veranstaltungen auch außerhalb des Parcours. Maren Braumann hofft, dass auch künftig genug Reitsportinteressenten den Weg in die Lüneburger Heerstraße finden. (kus)


Seite 20

HANDWERK & WIRTSCHAFT

Eine Stadt und ihre Bezirksschornsteinfegermeister Hoheitliche Aufgaben bleiben trotz Marktöffnung Seit vierzig Jahren steigen die beiden Haldensleber Bezirksschornsteinfegermeister Bernd Machlitt und Dietmar Paul ihren Kunden buchstäblich auf`s Dach. Sie betreuen seit Jahrzehnten gemeinsam mit je einem Gesellen die Feuerstätten und Schornsteine in der Kreisstadt und in der näheren Umgebung. Sie sind auch nach der Marktöffnung die Bevollmächtigten für die Feuerstättenschau und die Abnahme einer Feuerstätte, eines Schornsteins oder einer Dunsthaube. Dazu wird ein Feuerstättenbescheid ausgefertigt, der gebührenpflichtig ist. Auch wenn ein anderer Schornsteinfeger eine Feuerstätte, einen Schornstein oder eine Dunstabzughaube betreut, verbleibt die Erteilung eines Feuerstättenbescheides und damit die Abnahme und Prüfung der jeweiligen Anla-

ge beim beauftragten Bezirksschornsteinfegermeister. Dieser berechnet die anfallenden Gebühren entsprechend der Gebührenordnung. Ein vom Bürger beauftragter, frei wählbarer weiterer Schornsteinfegerbetrieb unterliegt nicht der Gebührenordnung. Er darf die Preise für die Anlagenbetreuung festlegen. An dieser Stelle hat der Staat dem Bürger mit der Marktöffnung seit diesem Jahr das Wahlrecht eingeräumt, seine Feuerstätte und seinen Schornstein von einem zugelassenen Betrieb eigener Wahl betreuen zu lassen. Die kann auch weiterhin vom bisher tätigen Schornsteinfegermeister erfolgen. Die fristgerechte Abnahme der Anlagen und die Erteilung des Feuerstättenbescheides haben weiterhin durch die Bezirksschornsteinfe-

Spaß und Sport auf der Straße Mehr als 2500 Inlineskater und Radler rollten mit Wir möchten in unserer ersten Nach-Sommerausgabe nicht vergessen, Fabian Damerau und Marcel Bröckel, den Hauptorganisatoren der 7. Blade & Biker Night, einen symbolischen Kranz zu flechten. Es war schon toll, was die beiden mit Hilfe ihrer Mitstreiter auf die Beine gestellt haben. Mehr als 2500 Radler und Inlineskater, egal ob Anfänger oder Profi, folgten dem 18 Meter langen Truck. Zwei Tänzer auf dem Truck in ihren bunten Ganzkörperanzügen waren der Hingucker des Abends. „Schön, dass es diese Veranstaltung in Haldensleben gibt“, sagte Skaterin Susan Tiede, die ihren siebenjährigen Sohn Philipp an der Hand hält, der ebenfalls auf kleinen Rollen auf den zwölf Kilometern unterwegs war. Mehr als 30 freiwillige Helfer und Polizisten sperrten die Kreuzungen, damit der Konvoi die Strecke sicher passieren konnte. Das Rote Kreuz begleitete die Skater und Radler, um bei etwaigen Stürzen schnell ein-

und Messbescheinigungsprotokolle beim Bezirksschornsteinfeger unbedingt einzuhalten hat. Viel Arbeit also auch zukünftig für Bernd Machlitt und Dietmar Paul, die fast alle Feuerstätten der Stadt kennen und mit ihren beiden Gesellen betreuen. Das die beiden schwarzen Gesellen nicht nur vor vierzig Jahren zu gleicher Zeit den tollen Beruf gelernt haben und im fernen Eilenburg die Schulbank drückten, hat sie zusammen geschweißt und dass auch die Freiwilligen Feuerwehren in Lindhorst und Haldensleben auf ihre schwarzen Männer in der ohnehin knapp bemessenen Freizeit bauen, ist gleichfalls unstrittig. Sicher kann man sein, das ihr Wirken in der Kreisstadt auch in den kommenden Jahren für ein gutes Gefühl hinter dem Ofen, bei der Feuerwehr und im Rathaus sorgen wird. Gut, dass es unsere Schornsteinfeger gibt! (jüh)

Dietmar Paul (links) und Bernd Machlitt steigen den Haldenslebern regelmäßig auf`s Dach. germeister zu erfolgen. Feuerstättenbescheid und Betreuung der Anlage bis hin zur Messung und Kehrung sind generell getrennt zu betrachten. Zu beachten ist durch den Bürger, dass der neue Schorsteinfegerbetrieb bei den jährlichen Arbeiten die Fristen für die Vorlage der Formblätter

Congstar prepaid 9 CENT pro Min./SMS  in alle deutschen Netze  in bester D-Netz-Qualität* ✔✔Tarifoptionen jeden Monat flexibel zuoder abbuchen

greifen zu können. Nach dem Zieleinlauf gab es eine Riesenfete, die gut angenommen wurde. Die Band „Radio Nation“ heizte bei der Roll-Out-Party auf dem Marktplatz die Stimmung an. Menderes und Cosimo, bekannt aus der Sendung „Deutschland sucht den Superstar“, sorgten für Partystimmung. Die Veranstalter zeigten sich mit dem Event mehr als zufrieden. Alles habe super gut geklappt. Fabian Damerau bedankte sich bei den vielen freiwilligen Helfern und bei der Stadtverwaltung. Im kommenden Jahr wollen die beiden Männer ihr Projekt fortsetzen, nämlich am 12. Juli 2014.

✔✔Alte Handynummer

10 €

*

mitnehmen

Inkl. Startguthaben

Starterpaket nur

7,99 € * Gültig für Standard-Verbindungen und Standard-SMS innerhalb Deutschlands und für Standard-Verbindungen von Deutschland in Festnetze folgender Länder: Belgien, Bulgarien, Dänemark, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Guernsey, Irland, Island, Isle of Man, Italien, Jersey, Kroatien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Monaco, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik, Ungarn, Zypern. Minutengenaue Abrechnung (60/60-Taktung). Stand Mai 2013. Änderungen und Irrtümer vorbehalten.

Händlerfeld

Holzmarktstraße 8 • 39340 Haldensleben Tel.: 03904 - 499 109 • Fax: 03904 - 66 85 289


Seite 21

HANDWERK & WIRTSCHAFT

Erfahrungen einer Pilzsachverständigen „Die Haldensleber lieben Anischampignons“ Befragt man die anerkannte Haldensleber Pilzsachverständige Waldtraut Kerstan nach Erfahrungen aus ihrer einundfünfzigjährigen Arbeit als Pilzsachverständige in der Region, so hört man diesen Satz mit Sicherheit sehr schnell. Sieht der Anischampignon doch seinem giftigen Bruder Karbolchampignon zum Verwechseln ähnlich. Und auch in den letzten drei nicht ganz so ergiebigen Pilzjahren gab es immer wieder Verwechselungen, die auch oft im Krankenhaus behandelt werden mussten. Mit dem Beginn der diesjährigen Hauptsaison für die Pilze ab Ende August bis Oktober wird es auch für die hoch betagte Haldensleberin wieder mehr Arbeit geben. Ihr zur Seite steht Renate Schmidt, die ebenfalls darauf hofft, dass nach dem Ausfall der Frühjahrssaison nun endlich im September und Oktober die Pilze in den Wäldern rund um Haldensleben wieder sprießen. Da beginnt die hohe Zeit der Röhrenpilze. Steinpilz und Marone sind ebenso wie Schopftintling und Stockschwämmchen, Hallimasch oder Rauchblättriger Schwefelkopf beliebte Sammelobjekte. Aber auch hier gilt, wie überall rund um die Stadt zwischen den Wäldern, das Sicherheit vor dem Ertrag steht und schwer bestimmbare Pilze lieber an ihrem Platz belassen werden. Mehr als 150 heimische Pilzarten sind allein rund um Haldensleben III gefunden worden und nicht alle sind essbar oder nur ungenießbar, erklärt Waldtraut Kerstan. Neben Knollenblätterpilzen und Fliegenpilz ist auch der Pantherpilz in den Wäldern der Gegend heimisch. Und dieser ist, betrachtet man Pilze nicht sehr genau, schnell mit dem Perlpilz verwechselbar. Schaue einen Pilz immer unter den Hut und lese die möglichst immer mitgeführte Pilzbeschreibung sehr genau, rät die Pilzexpertin. Ist man unsicher, sollte der Fund lieber gleich im Wald gelassen werden oder man zieht einen Pilzsachverständigen zu Rate. Zahlreiche Verwechselungen hat es in der Vergangenheit auch auf-

Anzeige

Kein Kindergarten Aber ein Garten für Kinder!

Waldtraut Kerstan ist seit über fünfzig Jahren als Pilzsachverständige rund um Haldensleben tätig. Sie rät beim Champignonsammeln auf jeden Fall zur Vorsicht. (J.H.) grund des regional doch unterschiedlichen Aussehens und der Farbe der Pilze gegeben. So können besonders Lamellenpilze von Pilzsammlern aus anderen Regionen oft verkannt ja sogar verwechselt werden. Ein Pilzsachverständiger hilft hier auf jeden Fall und bei den beiden Haldensleber Pilzsachverständigen ist die Beratung noch völlig kostenfrei. Um eine telefonische Anmeldung wird in jedem Fall gebeten. Auf jeden Fall sollte auch bei Pilzmahlzeiten der Grundsatz: „Sicher ist sicher“ oberste Priorität haben. (jüh) Rufnummern für die Pilzsachverständigen in Haldensleben Pilzsachverständige Waldtraut Kerstan, Telefon: 03904-45264 Pilzsachverständige Renate Schmidt, Telefon: 03904-49159

Pilzausstellung auf dem Marktplatz in Haldensleben Am 7. September von 10 bis 14 Uhr veranstalten ihre Pilzsachverständigen der Region eine große Pilzausstellung mit Beratung auf dem Marktplatz der Stadt. Waldtraut Kerstan und Renate Schmidt laden alle Interessierten recht herzlich ein.

Kinder lieben es, draußen zu sein und mit den Händen in der Erde zu wühlen. Sie freuen sich, wenn sie Pflanzen zum Keimen bringen oder dem Duft von Blumen und Kräutern nachschnuppern können. Sie werden zu Naturforschern beim Beobachten von Schmetterlingen oder Bienen, wie diese ihren Nektar sammeln und ganz nebenbei Blüten bestäuben – im Garten gibt es immer etwas zu bestaunen und auszuprobieren. Wenn sie nicht die Umgebung erkunden, dann toben und tollen sie herum, klettern oder spielen zwischen Blumenrabatten und Bäumen. Besonders gerne werden leckere Früchte gleich vom Strauch gekostet. Kurzum, Kinder genießen und erleben die Natur in einem Garten mit all ihren Sinnen. Vorausgesetzt der Garten bietet auch die Möglichkeiten dazu! Kinder haben einen anderen Bezug zum Garten als Erwachsene, daher decken sich ihre Wünsche und Vorstellungen nicht immer. Mit gepflegten Blumenrabatten oder einem exakt geschorenen Rasen können Kinder nur wenig anfangen, mit kreativen bunten Blumenbeeten, Obstbäumen, Beerensträuchern, einer Wildblumenwiese, Gänseblümchen oder goldgelben Löwenzahnblüten hingegen schon viel mehr. Natürlich möchten die meisten Eltern nicht über Jahre auf einen gepflegten Garten verzichten, wollen ihren Kindern aber trotzdem die Möglichkeit zur Naturentdeckung, Entfaltung und Bewegung geben. Da sind Ideenreichtum und gärtnerisches Wissen gefragt. Mit Kreativität und dem fachlichen Know-how sorgen die Experten für Garten und Landschaft dafür, dass kindgerechte und alltagstaugliche Bereiche im Garten integriert werden und die unterschiedlichen Gartenwünsche von Groß und Klein gut miteinander harmonieren.

Text: Michael Stein, Geschäftsführer Verband Garten-,Landschafts- und Sportplatzbau Sachsen- Anhalt e.V.


Seite 22

SPORT

Highlight DTM – Sachsen-Anhalts größtes Sportevent Zehntausende Zuschauer werden vom 13. bis 15. September in Oschersleben erwartet Vom 13. bis 15. September gastiert die DTM erneut in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben. Mit über 70.000 Besuchern am Rennwochenende war die populärste internationale Tourenwagenserie auch 2012 das mit Abstand größte Sportereignis des Landes. „Die DTM ist für Oschersleben und die Region immer ein absoluter Höhepunkt. Nicht nur die zehntausenden Besucher, auch die Rennteams und zahlreichen Helfer sind in der Stadt und dem Umland immer herzlich willkommen. Nicht zuletzt ist die DTM auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor für die gesamte Region und für uns natürlich das Jahres-Highlight“, verrät Thomas Voss, Geschäftsführer der Motorsport Arena Oschersleben GmbH. Wenn Mitte September Audi, BMW und Mercedes-Benz in der Magdeburger Börde um die Krone der DTM kämpfen, konzentriert sich auch die Medienlandschaft auf die nördlichste

Rennstrecke Deutschlands. „Natürlich verfügt die DTM über eine hohe mediale Aufmerksamkeit“, ist sich Thomas Voss bewusst. „Bereits im Vorfeld wird daran über alle Kanäle gearbeitet. So bringen wir beispielsweise die DTM auch zu den Fans. Am 1.

Haldenslebens Vorzeige-Sportstätte nun SWH-Waldstadion Städtisches Tochterunternehmen für vier Jahre Namensgeber Längst tragen die Fußballarenen dieser Welt Namen großer Unternehmen bzw. Konzerne. Dieser Trend macht nun auch um Haldensleben keinen Bogen mehr, auch wenn in diesem Fall nur ein städtisches Tochterunternehmen Partner wird. Seit dem 1. August dieses Jahres besteht jedenfalls zwischen der Stadt und der Stadtwerke Haldensleben GmbH ein Werbe- und Sponsoringvertrag. Mit 15 Ja-Stimmen gab der Stadtrat am 25. Juli dieses Jahres grünes Licht für die Umbenennung. Die Stadt überträgt für vier Jahre die Rechte an das städtische Unternehmen. Die Stadtwerke benennt die Sportstätte in „SWH-Waldstadion“ um. Dafür zahlen die SWH einen jährlichen Sponsoring-Betrag von 25000

Euro. Macht unterm Strich 100.000 Euro zuzüglich der jeweils geltenden Umsatzsteuer, wie es im Vertrag heißt. Mit dem Status des Namensponsors erhalten die Städtischen Werke das Recht der werblichen Präsentation auf dem Gelände der Sportstätte. Die Stadt verpflichtet sich im Gegenzug, den Sportstättennamen ins grüne Verkehrsleitsystem einzuarbeiten. Allein dadurch entstehen Kosten im vierstelligen Bereich, die möglicherweise in vier Jahren noch einmal anfallen. (kus)

September werden wir zwei Fahrzeuge zum Heimspielauftakt des SC Magdeburg in der Handball Bundesliga bringen und am 7. September wird es erneut die offizielle Pressekonferenz im Rahmen von ‚Motorsport vorm Schloss‘ in Braunschweig geben.“ Die Rennstrecke nutzt dabei die Fokussierung auf dieses große Event auch um Gutes zu tun. „Im Vorfeld von ‚Motorsport vorm Schloss‘ versteigern wir erneut gemeinsam mit Schuberth Helme die Replica eines Formel-1Helms. In diesem Jahr wird der

glückliche Meistbietende neben dem originalgetreuen Helm von Nico Rosberg auch mit Gold-Tickets zur DTM sowie einer Übernachtung ausgestattet. Der Erlös wird erneut an ‚Kinder in Armut‘ in Braunschweig gehen“, erläutert der Geschäftsführer die Aktion zugunsten des Braunschweiger Hilfsprojektes. Neben der Live-Berichterstattung des Zeittrainings und des Rennens in der ARD wird 2013 auch der Radiopartner öffentlich-rechtlich sein. MDR Jump präsentiert in diesem Jahr die DTM Oschersleben. Neben einer umfangreichen Vorberichterstattung wird sich der mitteldeutsche Sender auch vor Ort präsentieren und die Streckenfrequenz 93,7 MHz unterstützen. Verschiedene Gewinnspiele sind on-air bereits fest eingeplant. Ein Wiedersehen gibt es vor Ort auch mit der ARD Showbühne. Die beliebte Musikshow wird wieder in der Boxengasse aufgebaut – wer auftritt ist allerdings noch streng geheim. Tickets für die DTM in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben gibt es bereits ab 10 Euro, Wochenendtickets beginnen bei 26 Euro, Kinder bis 6 Jahren kommen gratis zur Veranstaltung, von 7 bis 14 Jahren zahlen sie die Hälfte. (kus)


Seite 23

SPORT

Auftakt für „Schule und Handball“ für alle Kinder

Mit zwei gültigen Versuchen zu WM-Bronze

Projekt wird vom CVJM und dem HSV unterstützt

Wieder eine Medaille für Marie Brämer-Skowronek

Ende August wurde in der Haldensleber Zollstrasse am Rande des Trainingsauftaktes des HSV-Nachwuchses auch der Startschuss für das Projekt „Schule und Handball“ gegeben, zu dem interessierten Kinder und Eltern eingeladen waren. Der HSV Haldensleben bietet zum neuen Schuljahr bzw. zur neuen Saison allen interessierten Eltern und deren Kindern das Projekt: „Schule und Handball“ an. Die Kinder können nach dem Schulunterricht die Einrichtung des CVJM in der Haldensleber Holzmarktstrasse 6 besuchen. Dort steht mit der Leiterin Margit Preuß eine Betreuungsperson zur Verfügung. Vom HSV Haldensleben kommen Nachhilfelehrer bzw. Hausaufgabenhelfer dazu. Es werden dort Schularbeiten gemacht und Nachhilfeunterricht angeboten. Aber auch zusätzliche Kurse wie Gitarrenunterricht oder medienpädagogische Projekte (Kids Fit im Internet) sind bei Bedarf und auf Anfrage möglich. Danach geht es in die jeweilige Sporthalle zum Training. Der Nachhauseweg wird entweder individuell durch die Eltern geregelt, oder per Bus durch den HSV.

Marie Brämer-Skowronek vom Gesundheitsund Behindertensportverein Haldensleben hat ein Jahr nach Rang 2 bei den Paralympics Bronze bei der IPCWM der Leichtathleten im französischen Lyon gewonnen. Der 22-Jährigen reichten zwei gültige Versuche und eine Weite von 19,74 Metern (710 Punkte) zur WM-Bronzemedaille im Speerwurf der Startklasse F33/34. Der erste Speer von Brämer saß auf Bronze. Das war zu diesem Zeitpunkt des Wettkampfes so nicht absehbar, ging sie doch als Erste in den Wett- Marie Brämer-Skowronek beim Abwurf kampf des zehnköpfi- auf ihrem speziellen Wurfhocker gen Starterinnenfeldes ins Rennen. Nachdem alle je daille weg. Quasi uneinholbar drei Würfe absolviert hatten, lag davon geflogen war wie schon in Brämer mit nur dem ersten als London die deutsche Teamkolgültig gewerteten Wurf auf Rang legin Birgit Kober. WM Gold zwei. Die Finnin Marjaana ging mit 27,45 Meter (1055 Heikkinen schaffte im letzten Punkte) und neuem Weltrekord Versuch 20,79 Metern und in dieser Startklasse an Birgit schnappe Marie die Silberme- Kober.

Tim Tessmann als Vorstandsmitglied verantwortlich für die Nachwuchsarbeit sowie Spieler der 1.Mannschaft freut sich auf zahlreiche Anmeldungen. Bei Bedarf und genügend Interesse in den jeweiligen Altersgruppen ist auch ein An- und Abtransport von außerhalb Haldenslebens möglich. Dieses Projekt findet alters- und geschlechterübergreifend statt. Wer diesen Termin nicht wahr nehmen konnte, meldet sich am besten unter 03904-499811 oder per Mail an management@ hsv-haldensleben.de , um nähere Informationen zu bekommen.

rmen Jetzt schwä n lle und beste 0€ ab 18.95

GmbH


Seite 24

SPORT

Was ist Geocaching? Geocaching ist eine reale Outdoor-Schatzsuche, bei der GPS-taugliche Geräte verwendet werden. Die Teilnehmer navigieren zu bestimmten Koordinaten und versuchen, dort einen Geocache, einen versteckten Behälter, zu finden. Geocaching, auch GPS-Schnitzeljagd genannt, ist eine Art elektronische Schatzsuche. Die Verstecke werden anhand geografischer Koordinaten im Internet veröffentlicht und können anschließend mit Hilfe eines GPS-Empfängers gesucht werden. Mit genauen Landkarten ist auch die Suche ohne GPS-Empfänger möglich. Ziel ist der sogenannte Geocache, in der Regel ein wasserdichter Behälter, in dem sich ein Logbuch sowie verschiedene kleine Tauschgegenstände befinden. Der Besucher kann sich in ein Logbuch eintragen, um seine erfolgreiche Suche zu dokumentieren. Anschließend wird der Geocache wieder an der Stelle versteckt, an der er zuvor gefunden wurde. Der Fund kann im Internet auf der zugehörigen Seite vermerkt und gegebenenfalls durch Fotos ergänzt werden. So können auch andere Personen – insbesondere der Verstecker oder „Owner“ (englisch für „Eigentümer“) – die Geschehnisse rund um den Geocache verfolgen. Wesentlich beim gesamten Such- und Tauschvorgang ist, dass von anderen anwesenden Personen das Vorhaben nicht erkannt wird und so der Cache Uneingeweihten verborgen bleibt. Was brauche ich zum Geocachen? Handschuh, Taschenlampe, UV-Lampe, Schlauchboot, Spiegel, Kletterausrüstung, GPS-Gerät, Kugelschreiber, Magnet, Stirnlampe, Taschenmesser, Kompass, Rucksack, Taschenrechner, Wathose, Gummistiefel

Ein versteckter Geocache

Die Verstecke können überall sein

Wie wird das Spiel gespielt? Auf der einfachsten Ebene erfordert Geocaching diese acht Schritte: 1. Registriere Dich für eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft 2. Besuche die Seite „Einen Cache suchen & verstecken“ 3. Gib Deine Postleitzahl ein und klicke auf „Suchen“ 4. Wähle einen beliebigen Geocache aus der Liste aus und klicke auf seinen Namen 5. Gib die Koordinaten des Caches in Dein GPS-Gerät ein 6. Benutze Dein GPS-Gerät als Unterstützung, bei der Suche nach dem versteckten Geocache 7. Trage Dich ins Logbuch ein und lege den Geocache in sein ursprüngliches Versteck zurück 8. Berichte über Deine Geocaching-Erlebnisse und zeige Deine Fotos online Alle die mehr über dieses Thema wissen möchten, finden auf unserer Webseite www.der-kaffeesatz.de weitere Informationen zu den unterschiedlichen Cache-Arten.

ISV hofft auf Materialkostenzuschuss für behindertengerechte Toiletten Im Gespräch mit dem Vorsitzenden Ronald Picht Die Fraktion Freie Wähler/pro Althaldensleben hatte für die Stadtratsitzung im Juli den Antrag eingebracht, den Bau einer Sanitäreinrichtung mit behindertengerechWC ten Toiletten auf dem Sportplatz Lindenallee, wo der Integrative Sportverein zu Hause ist, finanziell zu unterstützen. Der Antrag wurde jedoch noch einmal in den Schul-, Sozial-, Kultur- und Sportausschuss verwiesen. Mit dem ISV-Vorsitzenden Ronald Picht sprach Peter Skubowius:

Allein der Bauantrag soll bis zu 1200 Euro kosten. Wie will der ISV den Betrag stemmen? Unsere laufenden Kosten haben wir für 2013 auf 17000 Euro bilanziert, hoffen aber auf den Zuschuss für die Materialkosten. Der Bauantrag wird, wenn die eigenen Mittel nicht reichen, von mir privat finanziert. Was soll demnächst auf dem Sportplatz Lindenallee verändert werden? Nach Fertigstellung des WC-Neubaus ist die Sanierung der Duschräume dringend notwendig. Das wollen wir in Eigenfinanzierung bewerkstelligen. Für den Bau werden die Mitglieder des Vereines selbst Hand anlegen, alle Gewerke sind unter den Mitgliedern vertreten. Ich bin froh, dass die Stadtratsfraktion Freie Wähler/Pro Althaldensleben den Verein jederzeit unterstützt. Das sage ich nicht nur, weil ich selbst Nachfolgekandidat bin.

Sportfreund Picht, beklagt der Verein die mangelnde Unterstützung, wenngleich ein Zuschuss für Materialkosten in Höhe von 20000 Euro im Gespräch ist? Ronald Picht: Der Stadtrat konnte aus meiner Sicht auf Grund des Vertrages zur Übergabe des Sportplatzes an unseren Verein nicht anders entscheiden. Der Verein ist letztendlich mit dem Ergebnis zufrieden, zudem ist die Sache ja ins Laufen gekommen. Der zuständige Aus- Die Arbeit des ISV wurde vom Stadtrat durchweg anerkannt. schuss hat Anfang für die Unterstützung gestimmt und das der Stadt- Können Sie bitte Ihren Verein kurz vorstellen? verwaltung empfohlen. Gern. Der Verein wurde am 1. Juli 2005 mit 35 Mitgliedern gegründet und war zunächst nicht Mitglied im Landessportbund. Mittlerweile Weshalb konnte der Stadtrat aus Ihrer Sicht nicht anders entscheiden? zählt der ISV, der im Juli 2009 in den LSB aufgenommen wurde, 247 Der erste Überlassungs- und Nutzungsvertrag für die Lindenallee ging Mitglieder, davon 52 im Behindertensport. Zum Verein gehört die Bevom 1. Januar 2009 bis zum 1. Januar 2012 und wurde mit der Nach- hindertenabteilung, der Castingsport und die Abteilung Fußball mit verhandlung bis zum 1. Januar 2026 verlängert. Der Komplex wurde fünf Mannschaften. Die Behindertenfußballer sind übrigens amtieuns schuldenfrei übergeben. Deshalb sagt der Vertragsinhalt aus, dass render Landesmeister und spielen vom 9. bis 12. September bei den Deutschen Meisterschaften in Kamen. der Verein künftig alle Kosten selbst trägt.


Seite 25

SPORT mit Gewinnsp

Petri heil – 16 Teams beim Kinderangelcamp

iel

Zwei Angelgutscheine für die Anlage im Norden Magdeburgs zu gewinnen Andreas Kindling ist rundherum zufrieden. Das diesjährige Kinderangelcamp war wie seine beiden Vorgänger eine gelungene Sache. 16 Teams hatten sich für das Camp Mitte August angemeldet, in der Mehrzahl waren es Vater-Sohn-Teams. „Das war eigentlich nicht anders zu erwarten, denn ein solches dreitägiges Camp nutzen die Familien, um

sich intensiv mit ihren Kindern zu beschäftigen“, sieht es der Pächter des Angelparks. „Fernab von allen elektronischen und digitalen Einflüssen dominiert die Natur. Das Angeln ist dabei die Bühne.“ Wobei die Veranstalter tunlichst darauf achten, dass Väter das Angelwochenende nicht für ein Marathon-Angeln missbrauchen. (kus) Um das Angeln im Magdeburger Park schmackhaft zu machen, spendiert Andreas Kindling zwei Gutscheine. Verlost werden sie unter all jenen, die die Frage beantworten können, wie groß die Wasserfläche des Neustädter Sees II ist. Zur Auswahl bieten wir A) 36 Hektar, B) 22 Hektar oder C) 18 Hektar. Schicken Sie eine Postkarte mit der richtigen Antwort an die Redaktion „KaffeeSATZ“, Holzmarktstraße 8, 39340 Haldensleben. Einsendeschluss ist der 15. September 2013.

CITROËN C4 „Selection“ VTi95

Irrtümer vorbehalten. Abbildungen zeigen Sonderausstattungen.

Klimaautomatik Sitzheizung Einparkhilfe Tempomat Licht- u. Regensensor USB-Anschluss Bluetooth u.v. mehr

G nur

14.99.000,0-,- E€uro Bei DÖHRIN

Leasingbeispiel:

• Null Anzahlung • 48 Monate Laufzeit • 10.000 km pro Jahr

Rate:

199,- €

Sie spardeernU5PE des Herstellers. gegenüber

Kraftstoffverbrauch: Innerorts 8,2 l/100km, außerorts 4,9 l/100km, kombiniert 6,1 l/100km, CO2 Emission 140g/km (VO EG 715/2007) Ihr CITROËN Vertragshändler in Haldensleben

Ihr Verkaufsberater Herr Frank Gruner 39340 Haldensleben Fr.-Schmelzer-Str. 3 Tel. 03904 / 4 87 80 www.doehring.de


Seite 26

TERMINE & TIPPS

Uraltes Fachwerk prägt Gassen und Straßen Alte Handwerkskunst und viel Geschichte findet der Tourist in Osterwieck Die Last der Jahrhunderte drückt auf die Häuser in Osterwieck. Da krümmt sich mancher alter Balken dem Straßenpflaster entgegen. Farbige Ornamente und üppige Schnitzereien prägen die Gebäude im Zentrum der Stadt am Harzrand. In ihrer Bedeutung stehen die Fachwerkhäuser aus nahezu allen Stilepochen vom 15. bis zum 18. Jahrhundert in der Geschlossenheit ganzer Straßenzüge denen von Stolberg und Quedlinburg nicht nach.

Historische Fachwerkhäuser prägen das Bild des Vorharzstädtchens Osterwieck.

Die üppige Architektur bringt beim Hinschauen ständig neue Überraschungen. Man kann die verschnörkelten Balkeninschriften entziffern, die Wappen betrachten oder einfach nur dem Spiel der Ornamente folgen. Ein Beispiel für den reichen Schmuck ist Eulenspiegelhaus. Rund 470 Jahre alt ist es gut in Schuss. Die einstige Schneiderherberge mit herrlichen figürlichen Schnitzereien gehört zu den beliebten Fotomotiven der Touristen.

Um 780 soll Karl der Große beim heutigen Osterwieck, das damals Seligenstadt hieß, eine erste Kirche gebaut haben. Tragfähige Dokumente, die dies belegen können existieren nicht mehr. Der Ort schrieb sehr früh Geschichte, war sogar Sitz eines Bischofs, der vermutlich um 800 nach Halberstadt umzog. Kaiser Otto II. Verlieh der Stadt 947 Münz- und Zollrecht. Osterwieck entwickelte sich gut, brachte es zu wirtschaftliche Blüte. Die vielen Fachwerkhäuser mit ihren prächtigen Schnitzereien belegen das. Zwei große Kirchen, dem Hl. Stephanus und dem Hl. Nikolaus geweiht, stehen bis heute. Die St.-Stephani-Kirche ist Station an der Straße der Romanik und wurde in den vergangenen Jahren aufwändig saniert. Das romanisches Portal mit den beiden Türmen stammt vom Anfang des 12. Jahrhunderts. Umfangreiche Restaurierungsarbeiten kamen nach 1990 der wertvollen Innenausstattung wie der Kanzel, dem um 1620 geschnitzte Chorgestühl und dem gotischen Altar zugute. (kpv)


Seite 27

TERMINE & TIPPS

Fischerprüfung am 12. Oktober 2013 Anträge auf Zulassung sind noch bis 12.09.2013 möglich Um an der Fischerprüfung teilnehmen zu können, ist ein Pflichtlehrgang, bei dem die Kenntnisse zur Ausübung der Fischerei und zur Ablegung der Fischerprüfung vermittelt werden, zu absolvieren. Zum Lehrgangsnachweis sind nur die Teilnehmer der Fischerprüfung verpflichtet. Dieser Nachweis, der auch außerhalb des Kreises erworben werden kann, darf zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung nicht älter als 18 Monate sein. Für Antragsteller zur Ablegung der Jugendfischerprüfung besteht diese Verpflichtung nicht. Weitere Auskünfte erteilt die untere Fischereibehörde, Telefon 03904 7240-4230 oder -4224. Das Mindestalter zum Prüfungstermin beträgt siebeneinhalb Jahre. Bei Minderjährigen ist die Einwilligung des gesetzlichen Vertreters erforderlich. Kinder und Jugendliche, die zum Zeitpunkt der Prüfung das 17. Lebensjahr noch nicht vollendet

23.09.2013 - 04.10.2013

11.10.2013 19:30 Uhr

Wer angeln will, benötigt meist einen Angelschein.

Beginn der Oktoberfestwochen

Zünftige Speisen und Löwenbräu

„Bella Italia“ Kulinarische Weinprobe

Mediterranes Menü und feine Weine (58,00 €)

01.&02.11.2013 „Kurs Nord West“ Whiskytasting 19:30 Uhr

Exklusive Whisky´s aus dem Norden Schottlands (39,00 €)

haben, können zwischen der Teilnahme an der mündlichen Jugendfischerprüfung oder der Fischerprüfung wählen. Anträge zur Prüfung können mit Einzahlung der Verwaltungsgebühr, bis zum 12. September 2013 bei der unteren Fischereibehörde in 39326 Wolmirstedt, Farsleber Straße 19, eingereicht werden.

Literarische Leckerbissen für unsere KaffeeSATZ-Leser F

Daniel Kehlmann Es ist der Sommer vor der Wirtschaftskrise. Martin Friedland, katholischer Priester ohne Glauben, übergewichtig, weil immer hungrig, trifft sich mit seinem Halbbruder Eric zum Essen. Der hochverschuldete, mit einem Bein im Gefängnis stehende Finanzberater hat unheimliche Visionen, teilt davon jedoch keinem etwas mit. Schattenhafte Männer, sogar zwei Kinder warnen ihn vor etwas, nur: Gelten diese Warnungen wirklich ihm, oder ist etwa sein Zwillingsbruder Iwan gemeint, der Kunstkenner und Ästhet, der ihm zum Verwechseln ähnlich sieht? Schon nimmt das Unheil seinen Lauf. Daniel Kehlmann erzählt von drei Brüdern, die – jeder auf seine Weise – Betrüger, Heuchler, Fälscher sind. Sie haben sich eingerichtet in ihrem Leben, doch plötzlich klafft ein Abgrund auf. Ein Augenblick der Unaufmerksamkeit, ein Zufall, ein falscher Schritt, und was gespenstischer Albtraum schien, wird wahr. Ein Roman über Lüge und Wahrheit, über Familie, Fälschung und die Kraft der Fiktion: ein virtuoses Kunstwerk – vielschichtig, geheimnisvoll und kühn.

Präsentiert von Bücherkabinett Fricke Unterwegs: Politische Erinnerungen Gerd Ruge

Gerd Ruge gilt als Pionier der Auslandsreportage. Seine wichtigsten Stationen als Korrespondent waren die Sowjetunion, die USA und China. Er hat den Deutschen nach dem Zweiten Weltkrieg die Welt vorurteilsfrei und unideologisch nahegebracht und erklärt, dafür hat ihn sein Publikum geliebt. In seinem Buch berichtet er von Begegnungen mit großen Politikern wie Robert Kennedy, Willy Brandt oder Michail Gorbatschow. Doch auch der Kontakt zu den einfachen Menschen vor Ort war ihm immer wichtig. So entsteht eine politische Autobiografie aus der Nahsicht. Eine Erzählung, die den Leser ganz dicht an zentrale Ereignisse, Orte und Gestalten der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts heranführt.


Veröffentlichen Sie ihre aktuellen Veranstaltungstermine ganz einfach mit ein paar „Klicks“ online auf der Internetpräsenz KaffeeSATZ Haldensleben. Ob Kultur, Kino, Sport, Tanz, Stadtfeste oder kulinarischer Exkurs in Ihrem Restaurant, das Programm auf dieser DVD unterstützt Sie beim Erfassen, Ändern und Löschen von Events. Mit der benutzerfreundlichen Menüführung laden Sie die Informationen zu Ihren Veranstaltungen schnell und einfach auf die Webseite und erreichen eine Vielzahl von Interessenten.

Veranstaltungen in Haldensleben und Umland September / Oktober 2013 An dieser Stelle können wir nur einen kleinen Auszug an Terminen veröffentlichen. Mehr Veranstaltungen finden Sie auf www.der-kaffeesatz.de unter „Veranstaltung“. bis zum 02.11.2013

Vernissage: Doris von Klopotek Ausstellung von ca. 100 Werken des 20. Jahrhunderts der Stilrichtungen Expressionismus und Surrealismus KulturFabrik Haldensleben

21.09.2013 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

3. Weltkindertag

in der KulturFabrik Haldensleben. Ein buntes Programm für alle großen und kleinen Kinder. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

21.09.2013 - 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

02.10.2013 - 10:00 Uhr bis 14:30 Uhr

Street - Soccer

Fahrradtour nach Flechtingen

am Rathaus, Markt 20-22, Stadt Haldensleben.

10:00 Uhr Treffpunkt an der KulturFabrik Haldensleben.

24.09.2013 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

08.10.2013 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

FabrikKino präsentiert: „Sushi in Suhl“ in der KulturFabrik Haldensleben. UKB: 3,00 €

Dia-Vortrag: Kamtschatka - Halbinsel der Superlative

in der KulturFabrik Haldensleben. VVK: 8,00 € (erm.*: 7,00 €) AK: 10,00 € (erm.*: 9,00 €)

27.09.2013 - 20:00 Uhr bis 22:30 Uhr 18.09.2013 - 19:00 Uhr bis 22:00 Uhr Das NEUE Programm der

„Magdeburger Zwickmühle“ - Wo ein Weg ist fehlt der Wille in der KulturFabrik Haldensleben. VVK: 15 € (erm.* 13 €) AK: 17 € (erm.* 15 €)

21.09.2013 - 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr

3. Weltkindertag in der KulturFabrik. Ein buntes Programm für alle großen und kleinen Kinder. Auch für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Konzert: Double Drums

- das Percussion-Erlebnis der Extraklasse in der KulturFabrik Haldensleben. Double Drums verschmelzen Musik, Film und Show. VVK: 16,00 € (erm.*: 14,00 €) AK: 18,00 € (erm.*: 16,00 €)

* = ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten sowie Schwerbehinderte nach Vorlage eines gültigen Dokuments mit Unterstützung von:

29.09.2013 - 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr

Konzert mit dem Landesjugendchor Sachsen-Anhalt in Haldensleben. www.jugendmusikfest.de Kosten: 7.00 € (ermäßigt* 5,00 €)

KulturFabrik Haldensleben Gerikestraße 3a, 39340 Haldensleben Kartenreservierung: 03904 / 40159


Neues aus der Welt des Kinos Da geht noch was

Genre: Komödie Filmstart: 12.09.2013 (Constantin)

CineLady-Vorpremiere: 11.09. - 19.45 Uhr Florian David Fitz, Henry Hübchen, Thekla Reuten, Marius Haas, Leslie Malton u.a.

R. E. D. 2

Genre: Aktion, Komödie Filmstart: 12.09.2013 (Concorde) Bruce Willis, John Malkovich, Catherine Zeta-Jones, Helen Hunt, u.a.

The World’s End

Riddick

Paddy Considine, Simon Pegg, Nick Frost, Martin Freeman, Rosamund Pike, Eddie Marsan u.a.

Vin Diesel, Jordi Mollà, Matthew Nable, Katee Sackhoff, Karl Urban u.a.

Lost Place

Prakti.com

François Goeske, Jytte-Merle Böhrnsen, Pit Bukowski, Josefine Preuß, Anatole Taubman u.a.

Vince Vaughn, Owen Wilson, Rose Byrne, John Goodman, Shawn Levy u.a.

Paranoia

Keinohrhase und Zweiohrküken

Liam Hemsworth, Gary Oldman, Harrison Ford, Amber Heard u.a.

Sprecher: Til Schweiger, Matthias Schweighöfer, Emma Tiger Schweiger u.a.

V8 – Du willst der Beste sein

Rush – Alles für den Sieg

Samuel Jakob, Georg A. Sulzer, Maya Lauterbach, Klara Merkel u.a.

Daniel Brühl, Chris Hemsworth, Olivia Wilde u.a.

Gravity

Turbo – Kleine Schnecke, großer Traum

George Clooney, Sandra Bullock

Sprecher: Ryan Reynolds, Paul Giamatti, Richard Jenkins, Ken Jeong, Michelle Rodriguez, Samuel L. Jackson u.a.

Genre: Science Fiction Filmstart: 12.09.2013 (Universal)

Genre: Thriller Filmstart: 19.09.2013 (NFP)

Genre: Thriller Filmstart: 19.09.2013 (StudioCanal Deutschland)

Genre: Familie Filmstart: 26.09.2013 (Universal)

Änderungen vorbehalten!

CineStar Magdeburg Am Pfahlberg 5 39128 Magdeburg Telefon +49 (0) 391/255 25-28 Telefax +49 (0) 391/255 25-44

Genre: Thriller Filmstart: 03.10.2013 (Warner)

Genre: Action Filmstart: 19.09.2013 (Universum)

Genre: Komödie Filmstart: 19.09.2013 (Fox)

Genre: Animation Filmstart: 26.09.2013 (Warner Bros.)

Genre: Action, Drama Filmstartstart: 03.10.2013 (Universum)

Genre: Animation Filmstart: 03.10.2013 (Fox)


Seite 30

TERMINE & TIPPS

Tipps aus erster Hand Weisheit des Monats: An dieser Stelle gibt Jeanett Skubowius den Lesern von „KaffeeSATZ“ regelmäßig wertvolle Gesundheits-, Fitness- und Ernährungstipps.

„Die Ernährung ist nicht das Höchste, aber sie ist der Boden, auf dem das Höchste gedeihen oder verderben kann.“

Die gebürtige Magdeburgerin schulte in den 90-er Jahren von der Fotosetzerin zur Physiotherapeutin um, studierte Gesundheitsmanagement und ist in Baden-Württemberg Ernährungsberaterin sowie Geschäftsführerin einer Fitnesskette.

(Bircher-Benner, Max Oskar 1867-1939)

•••

GESUNDfood lecker Frischer Fisch Lachs auf Gemüse

Fisch in Folie

Zutaten: • frischen Lachs (oder alternativ Räucherlachs) • Gemüse nach Belieben (Zucchini, Paprika und Fenchel eignen sich hervorragend) • Raps- oder Olivenöl • Tomatenmark • Kumin ganz • Zitronensaft

Zutaten: • Frischer Fisch, z.B. Pangasius oder Rotbarsch • 1/2 Sellerie • 1-2 Möhren • 2 TL grünen Pfeffer (aus dem Glas) • 1 Bund Petersilie • 4 Knoblauchzehen • 2-3 MiniZitronen (Lemquats), alternativ 1 kleine Zitrone • Pfeffer & Salz, Butter

Das Gemüse waschen, klein schneiden und in wenig Öl andünsten (alternativ im Dampfgarer). 1 Prise Kumin dazugeben, Tomatenmark mit 1/2 Liter Wasser mischen und darüber gießen. Alles auf kleiner Flamme 10 Minuten köcheln lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Lachs entweder im Ofen garen oder ebenfalls in etwas Öl heiß anbraten. Vor dem Servieren einen Spritzer Zitronensaft über den Lachs geben.

Den Fisch mit Küchenpapier trocken tupfen, pfeffern, salzen und zur Seite stellen. Die Möhren und den Sellerie putzen und klein schneiden. Die Petersilie klein hacken, den Knoblauch vierteln. Die Zitrone ausdrücken. Den Fisch auf eine gefettete Alufolie legen. Mit je der Hälfte Möhren, Sellerie, Knoblauch und Petersilie belegen. Mit 2-3 EL Zitronensaft beträufeln. Die Lemquats schneiden und darüber legen. 2-3 Flocken Butter dazu geben, die Alufolie einschlagen (nach oben etwas Luft lassen), verschließen und das Ganze für 15 Minuten in den Ofen – bei ca. 200 °C (Umluft).

Stoffwechselmotor Ausdauertraining Ausdauertraining ist wichtig und sehr gut für unseren Körper. Neben dem erhöhten Energieverbrauch während der Belastung, hilft es auch bei der Ökonomisierung unseres Stoffwechsels. Es regt die Mitochondrienbildung an, das sind die Verbrennungsanlagen in unseren Zellen und verbessert die enzymatische Ausstattung des Gewebes. Außerdem ist es für unsere Emotionen, Entspannung und die Sauerstoffver-

sorgung unerläßlich. Kurzum: Ausdauertraining macht uns ausgeglichen & leistungsfähig Wissenschaftler haben herausgef unden, dass bei niedriger Trainingsintensität in einem niedrigen Pulsfrequenzbereich die Bereitstellung der Energie aus Fett am

höchsten ist. Eine Pulsfrequenz zwischen 120 und 140 Schlägen pro Minute je nach Alter wird als optimal eingestuft. Diese Intensität wird auch Grundlagenausdauer genannt. GrundlagenAu s d au e r t r a i n i n g zeichnet sich durch gleichbleibende Belastung aus und

kann über einen längeren Zeitraum betrieben werden. Es dient zur Ökonomisierung des Zuckerund Fettstoffwechsels, zur Verbesserung des Kreislauf- und Atemsystems, sowie zur Stabilisierung des Nervensystems. Es ist geeignet für Trainingseinsteiger und Untrainierte, findet sich aber auch im Trainingsplan von Leistungssportlern.


Seite 31

TERMINE & TIPPS

Sie fragen - Wir antworten! Uns erreichen monatlich zahlreiche themenbezogenen Fragen via Mail auf die redaktion@der-kaffeesatz.de. Hier werden wir darauf einige Antworten geben: Ich hab jetzt mir dem Sport begonnen und hab seit 4 Tagen Muskelkater. Darf ich weitertrainieren? Durch intensive Trainingsbelastung kann es zu Verletzungen der Gewebestruktur kommen. Kleinste Risse treten auf, die die Schmerzen verursachen. Es gilt: Keine starke Belastung auf die verletzten Strukturen und kein Dehnprogramm ausführen. Das würde den Regenerationsprozess verlängern. Ein leichtes Ausdauertraining mit niedriger Intensität ist jedoch hilfreich.

Profitiere ich auch als Läufer von einem starken Rücken? Auf jeden Fall! Der starke Rücken stabilisiert Dich beim Laufen. Das spart die Energie der Ausweichbewegungen ein. Diese kannst Du in Vortrieb umsetzen. Noch dazu beschleunigst Du durch einen kräftigeren Armschwung, dessen Grundlage eine starke Rückenmuskulatur ist.

Ich bin immerzu frustriert, weil ich zu dick bin. Können Sie mir helfen? Wussten Sie, dass ein frustrierter und trauriger Mensch tatsächlich einen langsameren Stoffwechsel hat als ein Zufriedenfröhlicher? Also: Brust raus, Schultern nach hinten ziehen, den Kopf hoch nehmen, die Mundwinkel hochziehen... und schon sehen Sie nicht nur besser aus, Sie verbrennen auch noch mehr Fett.

Wie schnell kann ich beim Ausdauertraining die Belastung erhöhen? Bei Einsteigern ist unbedingt Geduld gefragt. Gerade beim Laufen machen Muskeln, Sehnen und Bänder bei zu schneller Belastungssteigerung oft schlapp. Trainiere anfangs lieber regelmäßig als leistungsmotiviert. Wenn Dein Körper sich an die Belastung gewöhnt hat, kannst Du steigern, aber maximal 10% pro Woche.

Wieso kriege ich keinen Sixpack, obwohl ich immer Situps mache? Entscheidend ist der Körperfettanteil. Vergiss nicht: Lokale Fettverbrennung ist unmöglich! Trainier weiter, aber achte vor allem auf die Ernährung und auf ein begleitendes Ausdauertraining. Gerade am Bauch speichert der Körper das meiste Fett. Nur wenn die Fettschicht über dem Sixpack weg ist, kommt der auch wirklich zur Geltung.

Ihre einfach schlank-ERFOLGSREGELN HEUTE: Moderne Trennkost Trennkost ist keine Diät, sondern eine Ernährungsumstellung. Die Idee: Bei der Aufnahme einer Mahlzeit entweder eiweißhaltige oder kohlenhydratreiche Kost zu sich zu nehmen. Das Prinzip der Trennkost beruht auf der Annahme, dass Kohlenhydrate und Eiweiß nicht gemeinsam verdaut werden können. Die der Trennkost zugrunde liegenden Theorien sind medizinisch aber widerlegt. Dennoch kommt es zu einer Gewichtsreduktion, ebenso bei der modernen Abwandlung, der Fett-von-Kohlenhydraten-Trennung.

Der Grund: Ein wohl überlegter und sparsamer Einsatz von Kohlenhydraten. Sogenannte Eiweißmahlzeiten (z. B. ein Fischfilet mit Gemüse und Salat) bewirken nur einen minimalen Anstieg des Blutzuckers und somit eine kaum nennenswerte Insulinsekretion. Daraus folgt, dass eine Anreicherung des Fettgewebes durch den Insulinmangel nicht eintreten kann, da Insulin als Schlüsselsubstanz nicht in ausreichender Menge verfügbar ist. Wird jedoch gegen die Trennregel verstoßen und eine solche Mahlzeit mit Kohlenhydraten wie z.B. Reis kombiniert, kommt es zu einer deutlichen Insulinsekretion mit der Folge einer Fettgewebsneubildung und somit

zur Gewichtszunahme. Es gilt wie bei allen (Trend-)Empfehlungen: Eine gesunde und dauerhaft umsetzbare Ernährungsform muss sich an individuelle Vorlieben und auch Lebensweisen anpassen können. Und die muss jeder für sich selbst definieren.


Tagesreisen So., der 15.09.13 Abfahrt HDL: 03.00 Uhr Fischmarkt Hamburg FÜR FRÜHAUFSTEHER! inkl. Besuch des Hamburger Fischmarktes und anschließender Zeit zur freien Verfügung Rückfahrt ab Hamburg: 13.00 Uhr Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 25,- € Sa., der 21.09.13 Abfahrt HDL: 03.00 Uhr Helgoland inkl. Schiff fahrt ab/an Büsum mit Frühstück und Kaffeegedeck und Zeit zur freien Verfügung auf der Insel. Wir empfehlen: Unternehmen Sie eine geführte Vogelwanderung! Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 59,- € So,. der 22.09.13 Abfahrt HDL: 08.00 Uhr Mit dem Kremser zu Besuch auf dem Brocken! inkl. Kremserfahrt auf den Brocken und Zeit zur freien Verfügung Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 49,- € Di., der 24.09.13 Abfahrt HDL: 08.00 Uhr Lüneburger Heide inkl. Mittagessen, Kremserfahrt und Kaffeegedeck Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 49,- € Sa., der 28.09.13 Abfahrt vom Haldensleber Schiffsanleger Brotzeit, Schiff & Blasmusik inkl. Schlachtefrühstück, 4std. Schiff fahrt mit dem »Haldensleber Rolandschiff« in Richtung Waseerstraßenkreuz und musikalische Unterhaltung mit der Hörsinger Blaskapelle Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 29,50 € So., der 29.09.13 Abfahrt HDL: 06.00 Uhr Einkaufsfahrt nach Slubice inkl. 4 Stunden Aufenthalt auf dem „Polenmarkt“ Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 20,- € Mi., der 09.10.13 Abfahrt HDL: 11.00 Uhr Adler“ Modemarkt Isernhagen Besuch des Modemarktes „Adler“ in Isernhagen/Hannover, inkl. Kaffee satt und ein Stück Torte, sowie Besuch der Schokoladenfabrik in Peine Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 26,- €

21.10.13 Abfahrt HDL: 07.30 Uhr HERBSTFERIEN! Tropical Island inkl. Hin- und Rückfahrt mit ca. 6 Std. Aufenthalt zuzüglich Eintritt: Kinder bis 14 Jahre: 17,50 €, Erwachsene: 24,50 € P.p.P.: . . . . . . . . . . . . . . 15,- € zuzüglich Eintritt 22.10.13 Abfahrt HDL: 08.00 Uhr HERBSTFERIEN! Heidepark Soltau Hin- und Rückfahrt, zuzüglich Eintritt:Erw.: 24,- €, und Kd.: bis 17 J.: 16,50 €, Kinder unter 4 Jahren haben freien Eintritt Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 20,- € 23.10.13 Abfahrt HDL: 08,00 Uhr HERBSTFERIEN! Vogelpark Walsrode inkl. Hin- und Rückfahrt, sowie 4 Std. Aufenthalt, zuzüglich Eintritt: Erw.15,- € und Kd. bis 17J. 11,- €, Kd. unter 4 J. haben freien Eintritt Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P.: 20,. €

Kurreise 01. - 08. 02. 14 Kururlaub an der poln. Ostsee: Dzwirzyno “Akces” oder “Bryza” inkl. 7 Ü/VP in modernen Häusern und Kurpaket in den hauseigenen Kurabteilungen . . . . . . . . . . . . . . P.p.P. im kl. DZ: ab 249,- €

Musicaltage Sa., der 05.10.13 Abfahrt HDL: 08.00 Uhr Musicaltag Hamburg! Musical: König der Löwen inkl. Eintrittskarte in der gebuchten Preiskategorie, sowie Freizeit Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P. in PKI: 145,- € . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P. in PKII: 135,- € Sa.,05.10.13 Abfahrt HDL: 08.00 Uhr Musicaltag Musical in Hamburg: Rocky inkl. Eintrittskarte in der gebuchten Preiskategorie, sowie Freizeit Preis. . . . . . . . . . . . . . . . . .P.p.P.in PKI: 145,- € . . . . . . . . . . . . . . . . . . . . P.p.P. in PKII: 135,- €

Mehrtagesreisen 30.12.13 – 02.01.14 Silvester in BRESLAU im Lichterglanz! ▪ Transfer an/ab Wohnort ▪ 3x Übernachtung mit Frühstück im 4*Hotel Diamant in Breslau ▪ 2x Abendessen als 3-Gang-Menü oder Buffet ▪ Silvesterfeier mit Buffet und 6 Std. »Open Bar«, sowie DJ-Musik Preis pro Person im DZ: . . . . . . . . . . . . 429,00 € Einzelzimmerzuschlag: 54,00 € 30.12.13 – 02.01.14 Silvester im NORDEN mit uns! ▪ 3x Übernachtung mit Frühstücksbuffet im 3*-Superior-Hotel Schützenhof in Groß Wittensee ▪ Willkommenstrunk ▪ Silvesterfeier mit Buffet, Begrüßungscocktail, 1x Mitternachtssekt und Snack, sowie Bier, Wein und Softdrinks (von 19 - 01 Uhr) und Musik vom Alleinunterhalter Preis pro Person im DZ: . . . . . . . . . . . . 499,00 € Einzelzimmerzuschlag: 54,00 €

Für alle Fahrten ist eine Voranmeldung nötig. Noch mehr Fahrten und zusätzliche Informationen erhalten Sie auf unserer Internetseite www.hampel-reisen.de, telefonisch oder in unserem Kundenbüro in Haldensleben.

KaffeeSATZ September 2013  

Ihre Lokalzeitung für Haldensleben und Umgebung.

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you