Page 1

DE/EN

2018

HALLO INNSBRUCK OFFIZIELLES GÄSTEMAGAZIN FRÜHJAHR OFFICIAL GUEST MAGAZINE SPRING

AN L P T D A T S N & ROUTEPS CITY MA S & ROUTE

www.innsbruck.info


et!

eöffn g e g 365 Ta

Der centrale Treffpunkt in Innsbruck 2

Erlerstraße 11 • 6020 Innsbruck • Tel: +43 512 5920 office@central.co.at • www.central.co.at


INHALT | INDEX

26 30

5

34

8

4

VORWORT

4

EDITORIAL

5

RELAXEN IM FRÜHLING Entschleunigt und entspannt

5

RELAX IN THE SPRING Slowed down holidays

8 INNSBRUCK IM SCHNELLDURCHLAUF Kurzurlaub

8

INNSBRUCK IN A NUTSHELL Short holiday

10 VERANSTALTUNGEN Konzerte, Künstler, Termine

10

EVENTS Concerts, artists, dates

16

16

FINE DINING The Café Central

18 KARTEN Stadtplan

18

MAPS City map

20

TOURISMUSINFORMATION INNSBRUCK Serviceseite

20

TOURIST INFORMATION INNSBRUCK Service page

22

ROUTEN Shopping, Sightseeing

22

ROUTES Shopping, sightseeing

26

FRÜHLINGSBIKEN Neue Trails

26

SPRING BIKING New trails

30

HIGHLIGHTS DER GESCHICHTE Innsbruck in Jahreszahlen

30

HISTORICAL HIGHLIGHTS Innsbruck in years

32

#MYINNSBRUCK Der neue Innsbruck-Blog

32

#MYINNSBRUCK The new Innsbruck-blog

KULINARIUM Das Café Central

34 STECKBRIEF Die Kletterhalle

34 PROFILE The climbing centre

35 A-Z Notrufnummern, Konsulate

35 A-Z Emergency numbers, consulates

3


VORWORT | EDITORIAL

Karin Seiler-Lall

Direktorin / General Manager Innsbruck Tourismus

Liebe Gäste! Willkommen im alpinen Frühling! Er bringt richtige Aufbruchsstimmung mit sich, denn mit den ersten wärmenden Sonnenstrahlen wachsen die Möglichkeiten, Innsbruck zu erleben. Wie wäre zum Beispiel ein entspannender Spaziergang durch die Wälder und Wiesen rund um Innsbruck? Gerne auch auf einem Lama. Tatsächlich! Die zotteligen Begleiter finden Sie am Mieminger Plateau. Wer lieber in der Stadt bleibt, erkundet Innsbruck während einer Sightseeingtour. Vom Habsburger-Erbe über Olympische Geschichte bis zu modernem Stadtleben ist alles dabei. Möchten Sie Innsbruck von einer besonders authentischen Seite kennenlernen? Dann schmökern Sie auf unserem Blog, den wir in dieser Ausgabe vorstellen. Spannende Geschichten von waschechten Einheimischen und Wahlinnsbruckern machen Lust auf mehr. Sie haben noch etwas Zeit? Dann legen wir Ihnen einen Bergbesuch ans Herz. Das geht ganz bequem mit den Bergbahnen rund um Innsbruck, und eröffnet atemberaubende Einblicke in die Bergwelt. Das Panorama von der Nordkette über Karwendel und Inntal etwa ist wahrer Balsam für die Seele.

Dear guests! Welcome to alpine spring! It involves a spirit of optimism, because the opportunities to experience Innsbruck increase with the first warming rays of sunshine. For example, would you like to enjoy a relaxing walk through the forests and meadows around Innsbruck, or also go on a trek with llamas? Indeed! You’ll find the shaggy companions on the Mieming Plateau. Anyone who prefers to remain in the city can explore Innsbruck during a sightseeing tour. So much is waiting to be experienced, such as the legacy of the Habsburg royal family, Olympic history as well as modern city life. Would you like to get acquainted with Innsbruck from a particularly authentic side? Then browse through our blog, which we are presenting in this issue. Exciting stories by genuine locals and Innsbruck residents by choice will kindle the desire for more. You still have more time? Then we recommend that you take a mountain excursion. This is very comfortable with the mountain lifts around Innsbruck, and provides breath-taking insights into the mountain world. For instance, the panorama from the Nordkette via Karwendel mountain ranges and Inn Valley is truly nourishment for the soul.

IMPRESSUM Hallo Innsbruck – Das vierteljährliche kostenlose Gästemagazin für die Region Innsbruck | Medieninhaber, Verleger, Herausgeber: Bezirksblätter Tirol GmbH, 6020 Innsbruck, Eduard-Bodem-Gasse 6 | Geschäftsführung: Gunther Sternagl, Fredy Pfurtscheller | Redaktion: Lisa Rattensberger, Innsbruck Tourismus Layout: Bezirksblätter Tirol GmbH | Produktion: Sarah Pfeifer | Druck: Druckerei Ferdinand Berger & Söhne Ges.m.b.H. | Bildnachweis: Café Central / Stefan Voitl / Moris Lauinger / Christian Vorhofer / Edi Groeger / Daniel Zangerl / Christof Lackner / Laurin Moser / Cugola / Mario Webhofer / Bernhard Aichner / Michael Mössmer / Zimmermann / Andreas Amplatz / Christoph Schöch / Tommy Bause / IAI/Walli Witsch / Erwin Haiden / Tirol Werbung/Kathrein Verena/ Berger Gerhard/Hörtener Lisa/Haiden Erwin, bikeboard / Agnes Czingulszki / Laurin Moser / Monz / MEV Anzeigenannahme und Redaktion: Bezirksblätter Tirol GmbH, Tel. 0512-320 700, E-Mail: sonderprodukte@bezirksblaetter.com, www. facebook.com/sonderprodukte

4


AUF DIE BREMSE TRETEN

RELAXEN IM FRÜHLING

5


ENTSCHLEUNIGT UND ENTSPANNT | SLOWED DOWN AND RELAXED

Im Zauberwald

Nicht nur in der Alpenstadt selbst gibt es viel zu sehen und zu entdecken, auch rundherum blüht das Leben und die Natur. Die Region Innsbruck lässt einem gar keine andere Wahl, als sich zu entspannen und tief durchzuatmen – und das auf vielfältige Art und Weise.

Eine Wanderung rund um Innsbruck ist ein wahres Entschleunigungsprogramm für Körper und Geist, und wenn am Ende des Weges noch dazu eine urige Hütte wartet, freut sich auch noch der Gaumen. Auf den romantischen Wegen wird man immer wieder mit herrlichen Blicken auf die Stadt belohnt und am Ziel oben angekommen, scheint die Zeit dann endgültig stehen geblieben zu sein. Wer seine Wanderung direkt vom Stadtzentrum aus starten möchte, dem stehen ebenfalls die Türen ein paar einladender Almen offen. Wandern kann man übrigens auch mit tierischer Begleitung – zum Beispiel in Obsteig auf dem Mieminger Plateau: Immer freitags gibt es hier auf dem Aschlandhof eine geführte Familien-Lama-Wanderung. Besonders auf Kinder wirken die kuscheligen Tragetiere mit ihrem Charme und so steigt die „Wandermotivation“ noch mehr.

D

Einfach mal abtauchen

ie kühle Frühlingsluft kitzelt in der Nase, im Wald herrscht, abgesehen von den Geräuschen des von den Bäumen fallenden, schmelzenden Schnees und der Geräusche der tierischen Bewohner, absolute Ruhe. Die Sonne blitzt zwischen den Gipfeln der blendenden Bergspitzen hindurch. Ganz von selbst wird es einem bei einem Frühlingsspaziergang durch die Region Innsbruck klar: Es ist Zeit, allen Stress loszulassen und das Hier und Jetzt zu genießen.

6

Nach einer ausgelassenen Wanderung oder einem Spaziergang gibt es wohl nichts Schöneres, als einfach mal abzutauchen und sich von Wärme und Wasser tragen zu lassen. In und um Innsbruck locken zahlreiche Hotels mit erstklassigen Verwöhnprogrammen für Körper und Seele. Mehr Infos unter: www.innsbruck.info oder www.newsroom.pr


ENTSCHLEUNIGT UND ENTSPANNT | SLOWED DOWN AND RELAXED

Das Frühjahr wartet in Innsbruck und der Region nur darauf, Besucher in einen Zustand der absoluten Entspannung zu versetzen.

STEP ON THE BRAKES AND RELAX IN THE SPRING

Spring is just waiting to put visitors to Innsbruck and the surrounding region in a state of absolute relaxation.

There is not only much to see and discover in the alpine city itself, life and nature also flourishes around Innsbruck. The Innsbruck region gives you no choice at all but to relax and breathe deeply – in a number of ways!

T

he cool spring air tickles the nose. Absolute silence prevails in the forest, apart from the sounds of melting snow falling from the trees and the sounds of animal inhabitants. The sun sparkles through between the summits of the dazzling mountain peaks. The situation becomes automatically clear during a spring walk through the Innsbruck region: it is time to let go of all stress and to enjoy the here and now.

Explore the City

In the enchanted forest

A hike around Innsbruck is a veritable relaxation programme for body and soul, and the palate is also pleased when a rustic hut is waiting for you at the end of the trail. On the romantic trails you are repeatedly rewarded with wonderful views of the city, and once you arrive at the destination above, the time in between seems to have definitely stood still. Anyone who would like to start their hike directly from the city centre will also find the doors of a few inviting alpine pasture huts open to them. Incidentally, you can also hike with animal companionship – for example in Obsteig on the Mieming Plateau: on Fridays there are always guided family llama hikes here at Gasthof Aschlandhof. The cuddly pack animals have a special effect on children with their charm, and the “motivation to hike” increases even more.

Simply plunge in

After an exuberant hike or a walk there is probably nothing nicer than to simply plunge in and be pampered by heat and water. Numerous hotels in and around Innsbruck entice visitors with first-class indulgence programmes for body and soul. More information is available at: ■ www.innsbruck.info or www.newsroom.pr

Innsbruck Information Burggraben 3, Innsbruck, Mo-So 09.00 - 18.00 Uhr T +43 512 / 53 56 0, info@innsbruck.info www.sightseer.at

7 20180119_Inserat_Sightseer_HalloIBK_90x118+3mm.indd 1

19.01.18 08:33


KURZURLAUB | SHORT HOLIDAY

Von Sehenswürdigkeiten über Shopping und Naturerlebnissen bishin zur Geschichte Innsbrucks – es geht sich alles locker aus. Places of interest, shopping, experiences of nature and Innsbruck’s history – everything works out easily!

24

48 72

STUNDEN

INNSBRUCK IM SCHNELLDURCHLAUF Nur wenig Zeit, aber so viel steht auf dem Sightseeing-Zettel? Keine Angst, in Innsbruck kann man sich auch in kurzer Zeit verlieben. Ein paar Leitfäden, wie man die Stadt am effektivsten und trotzdem stressfreisten entdecken kann, gibt es auf dieser Seite. 24 Stunden

Ein voller Tag ist ausreichend, um die wichtigsten Hotspots Innsbrucks zu erleben: In Innsbruck startet der Erlebnistag am besten in der Herzog-FriedrichStraße. Das Zentrum Innsbrucks ist der ideale Ausgangspunkt für aufregende Erlebnisse und liegt gleichzeitig direkt am Goldenen Dachl, dem hell strahlenden Wahrzeichen Innsbrucks. Umgeben von bunten Häuserfassaden, Erkern und Lauben krönt die imposante Nordkette mit ihren über 2.000 Meter hohen Berggipfeln die Szenerie. Hier können schon die ersten Erinnerungen auf Fotos festgehalten werden. Entspannt geht es durch den Rundbogen neben der Hofburg, vorbei am Landestheater und dem Musikpavillon am Teich. Der Hofgarten mit seinem Riesenschach und den vielen verschiedenen Pflanzen- und Baumarten lädt zu gemütlichen Erfrischungen, genüsslichen Spaziergängen und angenehmem Verweilen ein – so viel Zeit muss sein. Gleich „ums Eck“ befindet sich die Hofburg mit der Hofkirche, eine der eindrucksvollsten Sehenswürdigkeiten. Wer lieber shoppen und bummeln geht: Hier reihen sich auch zahlreiche Geschäfte. Mitten in der Maria-Theresien-Straße, sodass gleichzeitig auch die Annasäule bewundert werden kann. Um Innsbruck von oben zu erleben, ist es empfehlenswert, mit den Nordkettenbahnen die Seegrube oder das Hafelekar bequem zu erkunden. Wenn die Zeit allerdings knapp ist, gibt es auch eine andere Möglichkeit, in Innsbruck hoch hinaus zu gelangen: den mittelalterlichen Stadtturm.

8

48 Stunden

Wer zwei Tage zur Verfügung hat, kann am zweiten Tag Innsbruck und Umgebung entdecken. Startpunkt sind die Swarovski Kristallwelten in Wattens. Nachmittags geht es auf den majestätischen Patscherkofel. Wenn das Schönwetter kurz pausiert, bietet Innsbruck aufregende Alternativen: Das Audioversum oder die Glockengießerei Grassmayr erwecken magische Welten zum Leben.

72 Stunden

In gemütlichen drei Tagen kann man schon sehr viel erleben. Zum Beispiel die Geschichte der Hauptstadt der Alpen, etwa im Schloss Ambras mit dem wunderschönen Schlossgarten. Gleich in der Nähe befindet sich der Bergisel mit der imposanten Sprungschanze. Auch historisch hat der Bergisel viel zu bieten: beispielsweise das Tirol Panorama mit dem Kaiserjägermuseum und dem einzigartigen Riesenrundgemälde, dem größten Gemälde Tirols. Eindrucksvoll einladend ist die Hofburg mit ihren 400 Zimmern und prächtigen Prunkräumen. Auch die glanzvolle Hofkirche kann besichtigt werden. Am Nachmittag wird die Welt von oben erlebt. Verschiedene Bergbahnen ermöglichen entspannte Höhenflüge auf beeindruckende Gipfel mit unvergesslichen Pano■ ramamomenten und gemütlichen Wanderungen. 

TIPP INNSBRUCK CARD

TIP INNSBRUCK CARD

Die Innsbruck Card mit ihren vielen kostenlosen Leistungen und Vergünstigungen, die für 24, 48 und 72 Stunden erhältlich ist, darf im Gepäck nicht fehlen. Nährere Infos dazu auf Seite 20.

The Innsbruck Card with its many free services and discounts is something not to miss out on. It is available for 24, 48 and 72 hours. Details are available on page 20.


24

48 72

HOURS

INNSBRUCK IN A NUTSHELL Very little time, but so much is on the sightseeing schedule? Don’t worry! You can also fall in love with Innsbruck in a short time. On this page there are a few guidelines as to how you can discover the city most effectively and yet stress-free. 24 hours

A full day is enough to experience Innsbruck’s most important hotspots: the day of adventure in Innsbruck starts best on Herzog-Friedrich-Strasse. Innsbruck’s centre is the ideal starting point for exciting experiences and at the same time is located directly at the Golden Roof, Innsbruck’s resplendent landmark. Framed by colourful house facades, oriels and arcades, the impressive Nordkette moun-

tain range – with its mountain peaks reaching over 2,000 metres above sea level – crowns the scenery! The first memories can already be recorded on photos here. A visitor can relax as they walk through the round arch next to the Hofburg (Imperial Palace), past the State Theatre and the music pavilion on the pond. The Hofgarten (Court Garden) with its giant chessboards and the many different plant and tree species invites visitors to leisurely enjoy refreshments, pleasurable walks and pleasant lingering – take your time! Just “around the corner” is the Imperial Palace with the Hofkirche (Court Church), one of the most impressive sights. If anyone would rather go shopping and stroll around, numerous shops are also lined up here in the middle of Maria-Theresien-Strasse, so that the Annasäule (St. Anne’s Column) can also be admired at the same time. To experience Innsbruck from above it is advisable to explore the Seegrube or Hafelekar comfortably with the Nordkette cable cars. But if time is running short there is also another opportunity to reach a lofty height in Innsbruck: the medieval Stadtturm (City Tower).

48 hours

Anyone who has two days available can discover Innsbruck and the surrounding area on the second day. The Swarovski Crystal Worlds in Wattens are the starting point. In the afternoon you can take a mountain excursion up to the majestic Patscherkofel. Innsbruck offers exciting alternatives if the fair weather takes a short break: the AUDIOVERSUM or the Grassmayr Bell Foundry will bring magical worlds to life.

72 hours

You can experience quite a bit in three leisurely days, such as learning the history of the Capital of the Alps by visiting Ambras Castle with the beautiful castle garden for example. Bergisel with the impressive ski jumping hill is located in the immediate vicinity. Bergisel also has much to offer in terms of history: for example, the Tirol Panorama with the Imperial Infantry Museum and the unique Giant Panoramic Painting, Tyrol’s largest painting. The Imperial Palace with its 400 rooms and magnificent staterooms is invitingly impressive. The illustrious Court Church can also be visited. In the afternoon the world can be experienced from above. Various mountain lifts enable relaxed high-altitude excursions to impressive summits with ■ unforgettable panorama moments and leisurely hikes.

ENTDECKEN SIE DAS RIESENRUNDGEMÄLDE AM BERGISEL. Mi - Mo 9 - 17 Uhr Bergisel 1- 2, Innsbruck www.tiroler-landesmuseen.at

K03_093_001_AZ_Hallo_IBK_184x80_RZ.indd 1

11.02.14 12:02

9


N E G N U T L A T VERANS EVENTS

22.3.–2.4.2018

10

OSTERFRÜHLING 2018

EASTER SPRING 2018

Der Osterfrühling gilt als Sammelbegriff für zahlreiche österliche Attraktionen in Innsbruck und der Region. Dazu zählen unter anderem der Ostermarkt mit seinen 32 Marktständen, das Osterfestival, die Riesenostereier im Stadtgebiet oder auch das Ostergewinnspiel, das gemeinsam mit dem Handel organisiert wird. Das Zusammenspiel von vielen verschiedenen Akteuren macht den Osterfrühling zu einem stetig attraktiven Erlebnis, denn es gibt immer wieder Neues zu entdecken. Auch heuer lassen sich die Veranstalter wieder etwas Spannendes und Interessantes einfallen, allerdings möchten sie noch nicht zu viel verraten – man darf sich also vom Frühjahrszauber Tirols überraschen lassen!

“Easter Spring” is considered a collective term for numerous Easter attractions in Innsbruck and the region. Among other highlights, this includes the Easter Market with its 32 market stands, the Easter Festival, the giant Easter eggs in the city area or also the Easter contest organised together with local trade. The interaction of many different stakeholders makes Easter Spring a constantly attractive experience, because there is always something new to discover. This year the organisers are once again also coming up with something exciting and interesting, but would not like to reveal too much – so you’ll be surprised by Tyrol’s spring magic!


VERANSTALTUNGEN | EVENTS

CONQUER THE ALPS

MÄRZ

9.-11.3.2018 Pulverschnee, Pistenspaß, Party, Live Acts und Après Ski - das ist Conquer the Alps: ein Festivalwochenende im Olympiaskigebiet Axamer Lizum und der Hauptstadt der Alpen - Innsbruck. Euch erwartet ein spannendes Rahmenprogramm mit Lawinenkursen, Jump & Shoot Action, Pub Crawl, Aftershow-Partys, Getränkespecials und noch viel mehr. Für all jene, die sportliche Herausforderungen lieben, Spaß an Sport haben und gerne unvergessliche Partys feiern, sind es die wichtigsten Tage im Jahr. Anmeldung und Infos unter www.conquerthealps.com

Powder snow, fun on the slopes, party, live acts and après-ski activities: this is CONQUER THE ALPS – a festival weekend at the Olympic skiing area Axamer Lizum and Innsbruck, the Capital of the Alps. An exciting supporting programme featuring avalanche courses, jump & shoot action, pub crawl, after-show parties, drink specials and much more awaits you. For all those who love athletic challenges, enjoy sports and would like to celebrate unforgettable parties, these are the most important days of the year. Registration and information is available at www.conquerthealps.com

WORLD MASTERS IN LATEINAMERIKANISCHEN TÄNZEN

WORLD MASTERS IN LATIN AMERICAN DANCING

24.3.2018 Die Champions League im Tanzen ist zu Gast in Tirol – bereits seit einigen Jahren zählt Innsbruck als Fixpunkt für die Besten der Besten im Tanzsport und das World Masters Innsbruck hat sich in der internationalen Tanzwelt einen bedeutenden Namen gemacht. Die Verantaltung steht als Synonym für eine elegante, hochkarätige und perfekt organisierte Tanzveranstaltung, sowohl für die Teilnehmer als auch für das Publikum.

The “Champions League” in dancing being hosted in Tyrol – for several years Innsbruck has been a focal point for the best of the best in competitive dancing, and the World Masters Innsbruck has made an important name for itself in the international world of dancing. The event is a synonym for an elegant, highcalibre and perfectly organised dance event for participants as well as the audience.

7.3. Publikumseislauf – Olympiaworld Innsbruck, 14:00 Wolfgang Haffner & Kind of Spain, Konzert im Treibhaus, 20:30 8.3. 35. Tiroler Frühjahrsmesse – Donnerstag bis Sonntag, Messe Innsbruck, 09:00 Der Konsul, Musiktheater im Tiroler Landestheater, 19:30 9.3. Innsbruck International. Biennal of the Arts: Eröffnung – Fotoforum, 19:00 Mainfelt: Vice and Virtue Tour, Konzert im Hafen Veranstaltungszentrum, 20:00 10.3. Die Schöne und das Biest – Theater InnStanz, 17:00 Stermann & Grissemann: Gags Gags Gags, Treibhaus, 20:00 11.3. Sei ein Frosch – Theater praesent, 16:00 West Side Story, Musiktheater im Tiroler Landestheater, 19:00 12.3. Feinripp-Ensemble: Grimms Märchen. Hart gekürzt, Treibhaus, 20:05 13.3. Hörwerkstatt – Experimentierwerkstatt, Workshop im Audioversum, 13:00 Samory-I & The Black Heart Band, Konzert im Treibhaus, 21:00 14.3. Die lächerliche Finsternis – Kammerspiele in der Messe Innsbruck, 20:00 Tiroler Abend, Igls, Vereinshaus, 20:30 15.3. 5. Symphoniekonzert: Ozeane – Congress Ibk, 20:00 Geführte Laternenwanderung, Igls 20:00 16.3. Volxtheologie im Studio 3: mit Bischof Hermann Glettler – ORF Landesstudio, 19:30 Dogville, Westbahntheater, 20:00 17.3. Edith Piaf. Der Spatz von Paris, Kammerspiele Messe Innsbruck, 19:30 Long Beard Brothers, Hard Rock Cafe Innsbruck, 21:00 18.3. Erwin 4 – Kinderstück, Tiroler Landestheater, Probebühne 2, 11:00 und 15:00 konzert tanz-camerata vierundeinzig, Konzert im Haus Vier und Einzig, 19:00 19.3. Abba Gold „The Way old Friends do“ Tour 2018, Congress Innsbruck, 20:00 Andrei A. Tarkowski: Nostalghia, Leokino, 20:30 20.3. Orbis Vinorum Weinverkostung – Casino Innsbruck, 17:00 The Glenn Miller Orchestra, Congress Innsbruck, 20:00 21.3. Country Night – Live-Musik im Kulturgasthaus Bierstindl, 19:00 Papermoon: It´s only a Papermoon, Konzert im Casino Innsbruck, 20:00 22.3. Kinderbasteln am Ostermarkt Innsbruck, Altstadt, Donnerstag bis Dienstag, 11:00 Feierliche Eröffnung des Ostermarktes Innsbruck, Altstadt, 18 Uhr 23.3. Ferner, Tiroler Landestheater, K2, 20:00 24.3. World Masters in den lateinamerik. Tänzen, Congress Ibk, 14:00 u. 19:30 Hypo Tirol AlpenVolleys Haching – TV Rottenburg, Olympiaworld, 19:00 25.3. Frühlingserwachen in der Natur, Alpenzoo Innsbruck, 08:00 Frühjahrskonzert der k.u.k. Postmusik Tirol, Congress Innsbruck, 19:00 26.3. Feinripp-Ensemble: Shakespeare´s sämtliche Werke – leicht gekürzt, Treibhaus 20:05 Gute Pässe, Schlechte Pässe (2017), Congress Innsbruck, 20:15

11


VERANSTALTUNGEN | EVENTS

28.3. Ostern auf Schloss Ambras, Workshop, 14:30 Die beste Medizin, Bogen Theater, 20:00 29.3. Blues und Gospel im Studio 3: Gail Anderson, ORF Landesstudio, 19:30 über.leben? Tod zwischen Religion und Technik, Theologische Fakultät, 20:15 30.3. Karfreitagsratschen, Altstadt 14:00 musik+: Coll. Vocale Gent, Philippe Herreweghe – J.S. Bach Johannes Passion, Congress, 19:30

INNSBRUCK ALPINE TRAILRUN FESTIVAL

APRIL 1.4. Osternestsuche in der Altstadt, 11:00 Rain, Osterfestival Tirol, Congress Innsbruck, 20:15 3.4. Klassik Lounge: Oper – alles Drama?, Konzert, Die Bäckerei, 20:30 4.4. Martha oder der Markt zu Richmond, Tiroler Landestheater, 19.30 Hair – The American Tribal Love-Rock Musical, Congress Innsbruck, 20:00 5.4. Der Konsul, Musiktheater, Tiroler Landestheater, 19:30 Antigone, Kammerspiele in der Messe Ibk, 05.+06.04., 20:00 7.4. 18. Tirol Milch Frühlingslauf, Marktplatz, 15:00 Edelweiss Galakonzert der Militärmusik Tirol, Congress Innsbruck, 19:00 8.4. Nik P. & Band: Ohne Wenn und Aber, Konzert im Congress Innsbruck, 18:00 Cesar Millan: Once Upon A Dog, Show in der Olympaworld Innsbruck, 20:00 12.4. Masterpieces, Tanztheater, Tiroler Landestheater, 19:30 Zugi meets Blues – Zwei Tastenspieler in kongenialer Harmonie, Casino Ibk, 20:00 13.4. Andre Hofer, Schauspiel im Tiroler Landestheater, 19:30 6. Symphoniekonzert: Alte und Neue Welten, Congress Innsbruck, 20:00 14.4. Frühjahrskonzert der Bundesbahn Musikkapelle Ibk, Congress Ibk, 19:30 Vorsicht Stock, Theater, Leobühne Innsbruck, 20:00 15.4. Matinee: Ungeduld des Herzens, Tiroler Landestheater, 11:00 18.4. 6. Meisterkonzert: Berner Symphonieorchester & Sebastian Manz, Congress, 20:00 19.4. Christoph & Lollo: Das ist Rock´n Roll, Casino Ibk, 19:30 20.4. Tour of the Alps 2018 – Etappe 5: Finale Innsbruck, Radsport, 10:00 21.4. Alpinmesse Sommer 2018, 21. + 22.4. Messe Innsbruck, 09:00 Premiere: Der nackte Wahnsinn, Schauspiel, Tiroler Landestheater, 19:00 22.4. Tiroler Symphonieorchester, Konzert im Tiroler Landeskonservatorium, 11:00 24.4. 7. Kammerkonzert: Piotr Anderszewski, Tiroler Landeskonservatorium, 20:00 27.4. Ehrlich Brothers, Die neue Magie Show, Olympiaworld Innsbruck, 19:00 28.4. Jean Cocteau: Die geliebte Stimme, Westbahntheater, 20:00 29.4. Bundesversammlung der Tiroler Schützenkompanien, Festumzug in Ibk, 12:15 Ruth – Das Familienmusical, Congress Innsbruck, 18:00

12

28.4.2018 Als Auftaktevent für die Laufsaison 2018 bietet das Innsbruck Alpine Trailrun Festival erfahreneren Trailrunnern die Möglichkeit, sich optimal auf nachfolgende Trailruns vorzubereiten und Trailneueinsteigern diesen jungen Sport in einem alpin-urbanen Gelände auszuprobieren. Nach dem Startschuss inmitten der Innsbrucker Innenstadt führt die wunderschöne einzigartige Trailrundstrecke mit verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten über Feld- und Wanderwege und liefert den Teilnehmern faszinierende Panoramaausblicke auf die Alpenmetropole. Die Teilnehmer messen sich von früh bis spät in fünf verschiedenen Distanzen.

As a kick-off event for the 2018 running season, the Innsbruck Alpine Trailrun Festival offers experienced trail runners the opportunity to optimally prepare for subsequent trail runs. The event also gives newcomers to trail running a chance to try this new sport in alpine-urban terrain. After the starting signal in the middle of downtown Innsbruck, the beautiful, unique trail circuit with various entry possibilities leads over paths and trails, and provides participants with fascinating views of the alpine metropolis. Participants compete from early to late in five different distances.

35. TIROLER FRÜHJAHRSMESSE 35TH TYROLEAN SPRING FAIR

Neben beliebten Klassikern, wie dem Messeshopping und dem Themenschwerpunkt Haushalt zeigt sich die Tiroler Frühjahrsmesse mit dem „Tiroler Autosalon“ und der „Feel Good“ sehr gut strukturiert und facettenreich. Das Besucherinteresse an Neuheiten und Produkten ist auf der Tiroler Frühjahrsmesse groß und umfasst alle Themenschwerpunkte. Erwartet werden über 40.000 informations- und kauffreudige Besucher, die die Bevölkerung Tirols in den Altersgruppen, Einkommensschichten und Interessensgebieten bestens repräsentieren.

8.-11.3.2018

In addition to popular classics such as the trade fair for shopping and the thematic emphasis on household, the Tyrolean Spring Fair, which features the Tyrolean Car Show and the “Feel Good” trade fair, appears very well-structured and multifaceted. Visitor interest in innovations and products at the Tyrolean Spring Fair is considerable and encompasses all key topics. Over 40,000 visitors are expected. They are enthusiastic about information and shopping, and optimally represent Tyrol’s population in terms of age groups, levels of income and fields of interest.


VERANSTALTUNGEN | EVENTS

MAI 3.5. 8. Kammerkonzert: Quatuor Voce, Tiroler Landeskonservatorium, 20:00 4.5. Hairspray – Das Broadway Musical, Congress Innsbruck, 20:00 6.5. Matinee: Die lautlose Welt der Anne Frank, Tiroler Landestheater Innsbruck, 11:00 Der nackte Wahnsinn, Schauspiel im Tiroler Landestheater, 19:00 9.5. Ungeduld des Herzens, Kammerspiele in der Messe Innsbruck, 20:00 11.5. Semino Rossi, Konzert in der Olympiaworld Innsbruck, 19:30 Stephan Bauer: Vor der Ehe wollt´ ich ewig leben, Kabarett, Casino Ibk, 19:30 13.5. 34. Innsbrucker Stadtlauf, Maria-Theresien-Straße, 10:45 Matinee: Rienzi, der letzte der Tribunen, Tiroler Landestheater, 11:00 17.5. Royal Scottish National Orchestra, Peter Oundjian, Congress Innsbruck, 20:00 24.5. 7. Symphoniekonzert: Feuer, Congress Innsbruck, 20:00 25.5. Blühende Träume – Tiroler Gartentage, 25.-27.05., Congresspark Igls, 10:00 Antigone, Kammerspiele 29.5. Klassik Lounge: Komm lieber Mai und mache ..., Konzert, 20:30 31.5. Frühschoppenkonzert STMK Igls-Vill, Vill, Gasthof Turmbichl, 11:00

AUSTRIAN & GERMAN MASTERS

22.–24.3.2018 In den Bewerben Big Air, Slopestyle und Halfpipe kristallisieren sich die Masters der Szene heuer im KPark im Kühtai heraus. Der 3-Tages-Event verspricht Freestyle-Snowboarding auf höchstem Niveau und garantiert eine würdige Österreichische und Deutsche Meisterschaft!

The masters of the snowboarding scene will emerge this year at the KPark in Kühtai in competitions such as Big Air, Slopestyle and Halfpipe. The 3-day event promises freestyle snowboarding at the highest level and guarantees a noteworthy Austrian and German championship!

GOLDEN ROOF CHALLENGE

JUNI 2.6. 14. International Golden Roof Challenge, Goldenes Dachl, 18:45 3.6. Matinee: Der Stein der Weisen oder die Zauberinsel, Tiroler Landestheater, 11:00 6.6. Souvenir, Musiktheater, Kammerspiele in der Messe Innsbruck, 20:00

MARCH 7 March: Public ice skating – Olympiaworld Innsbruck, 2 pm Wolfgang Haffner & Kind of Spain, concert at Treibhaus, 8:30 pm 8 March: 35th Tyrolean Spring Fair – Thursday to Sunday, Messe Innsbruck, 9 am “The Consul”, musical theatre at Tyrolean State Theatre, 7:30 pm 9 March: Innsbruck International. Biennial of the Arts: Opening – Photo Forum, 7 pm Mainfelt: Vice and Virtue Tour, concert at Hafen event centre, 8 pm 10 March: “Beauty and the Beast” – Theater InnStanz, 5 pm Stermann & Grissemann: “Gags, Gags, Gags”, Treibhaus, 8 pm 11 March: Sei ein Frosch (“Be a frog”) – Theater praesent, 4 pm “West Side Story”, musical theatre at Tyrolean State Theatre, 7 pm 12 March: Feinripp Ensemble: Grimms Märchen. Hart gekürzt (“Grimm’s Fairy Tales. Severely curtailed”), Treibhaus, 8:05 pm 13 March: Hörwerkstatt – Experimentierwerkstatt (“Hearing Workshop – Experimental Workshop”), workshop at Audioversum, 1 pm

2.6.2018 Zum 14. Mal springen internationale Athleten vor dem Goldenen Dachl in Innsbruck wieder hoch hinaus. Mithilfe der FlySwats, die größte mobile Leichtathletikanlage der Welt, werden sie auch heuer wieder für staunende Zuschauergesichter sorgen. Die Anlage ist eine Kombination für Stabhochsprung, Weitsprung/Dreisprung und Sprint mit einer maximalen Gesamtlänge von 83,30 Metern und einem Gewicht von 25 Tonnen (inklusive 12 Tonnen Sand). The FlySwat ermöglicht es, außerhalb der Stadien professionelle Wettkämpfe hautnah am Publikum durchzuführen. So ist es für Schaulustige und Presse so, als ob sie mit den Teilnehmern durch die Luft sausen würden. Man darf wieder auf viele spannende Momente gespannt sein. Weitere Infos: www.goldenroofchallenge.at

International athletes will be jumping far and vaulting high for the 14th time again in front of the Golden Roof. With the aid of the FlySwat, the world’s largest mobile athletics track, they will also ensure amazed spectator faces again this year. The track is a combination system for pole vault, long jump/triple jump and sprint with a maximum total length of 83.30 metres and a weight of 25 tonnes (including 12 tonnes of sand). The FlySwat makes it possible to stage professional competitions outside stadiums and very close to the public. For onlookers and the press it is as if they would be flying through the air with the participants. Visitors can once again look forward to many exciting moments. Further information is available at: www.goldenroofchallenge.at

13 March: Samory I & The Black Heart Band, concert at Treibhaus, 9 pm 14 March: Die lächerliche Finsternis (“The ludicrous darkness”) – Kammerspiele at Messe Innsbruck, 8 pm Tyrolean Evening, Igls Vereinshaus (clubhouse), 8:30 pm 15 March: 5th Symphony Concert: “Oceans” – Congress Innsbruck, 8 pm Guided lantern hike, Igls 8 pm 16 March: Volxtheologie (“Vol. X Theology”) in Studio 3: with Bishop Hermann Glettler – ORF (Austrian Broadcasting Corporation) regional studio 7:30 pm Dogville, Westbahntheater, 8 pm 17 March: Edith Piaf. Der Spatz von Paris (“The Sparrow of Paris”), Kammerspiele at Messe Innsbruck, 7:30 pm Long Beard Brothers, Hard Rock Cafe Innsbruck, 9 pm 18 March: “Erwin 4 – Children’s Play”, Tyrolean State Theatre, Rehearsal Stage 2, 11 am and 3 pm konzerttanz - camerata vierundeinzig, concert at Haus Vier und Einzig, 7 pm 19 March: Abba Gold - “The Way Old Friends Do” Tour 2018, Congress Innsbruck, 8 pm Andrei A. Tarkovsky: Nostalghia, Leokino, 8:30 pm 20 March: Orbis Vinorum wine tasting session – Casino Innsbruck, 5 pm The Glenn Miller Orchestra, Congress Innsbruck, 8 pm 21 March: Country Night – live music at Kulturgasthaus Bierstindl, 7 pm Papermoon: It´s only a Papermoon, concert at Casino Innsbruck, 8 pm 22 March: Handicrafts for children at the Innsbruck Easter Market, Old Town, Thursday to Tuesday, 11 am Ceremonial opening of the Innsbruck Easter Market 23. March: Ferner, Tyrolean State Theatre, K2, 8 pm 24 March: World Masters in Latin American Dancing, Congress Innsbruck, 2 pm & 7:30 pm Volleyball: Hypo Tirol AlpenVolleys Haching – TV Rottenburg, Olympiaworld, 7 pm 25 March: Frühlingserwachen in der Natur (“Spring Awakening in Nature”), Alpenzoo Innsbruck, 8 am Spring concert performed by k.u.k. Postmusik Tirol, Congress Innsbruck, 7 pm 26 March: Feinripp Ensemble: Shakespeare´s sämtliche Werke – leicht gekürzt (Shakespeare´s complete works – slightly abridged”), Treibhaus 8:05 pm Gute Pässe Schlechte Pässe (“Good passports, bad passports”) (2017), Congress Innsbruck, 8:15 pm 28 March: Easter at Ambras Castle, workshop, 2:30 pm Die beste Medizin (“The best medicine”), BogenTheater, 8 pm 29 March: “Blues and Gospel” in Studio 3: Gail Anderson, ORF (Austrian Broadcasting Corporation) regional studio, 7:30 pm über.leben? Tod zwischen Religion und Technik (“Survival? Death between Religion and Technology”), Theological Faculty, 8:15 pm 30 March: Karfreitagsratschen (“Good Friday Chats”), Old Town, 2 pm musik+: Coll. Vocale Gent, Philippe 30

13


VERANSTALTUNGEN | EVENTS

30 March: Herreweghe – J. S. Bach, St. John Passion, Congress, 7:30 pm

CRANKWORX 2018

APRIL 1 April: “Easter basket search” in the Old Town, 11 am Rain, Tyrol Easter Festival, Congress Innsbruck, 8:15 pm 3 April: Klassik Lounge: Oper – alles Drama? (Opera – all drama?), concert, Die Bäckerei, 8:30 pm 4 April: Martha oder der Markt zu Richmond (“Martha, or the Market at Richmond”), Tyrolean State Theatre, 7:30 pm Hair – The American Tribal Love-Rock Musical, Congress Innsbruck, 8 pm 5 April: “The Consul”, musical theatre, Tyrolean State Theatre, 7:30 pm Antigone, Kammerspiele at Messe Innsbruck, 5+6 April, 8 pm 7 April: 18th Tirol Milch Spring Run, Marktplatz (“Market Square”), 3 pm Edelweiss Gala Concert performed by Militärmusik Tirol, Congress Innsbruck, 7 pm 8 April: Nik P. & Band: Ohne Wenn und Aber (“Without fuss or quibble”), concert at Congress Innsbruck, 6 pm Cesar Millan: “Once Upon A Dog” show at Olympiaworld Innsbruck, 8 pm 12 April: “Masterpieces”, dance theatre, Tyrolean State Theatre, 7:30 pm Zugi meets Blues – Zwei Tastenspieler in kongenialer Harmonie (“Two keyboard players in congenial harmony”), Casino Innsbruck, 8 pm 13 April: Andre Hofer, theatrical performance at Tyrolean State Theatre, 7:30 pm 6th Symphony Concert: “Old and New Worlds”, Congress Innsbruck, 8 pm 14 April: Spring concert performed by the Bundesbahn Musikkapelle Innsbruck (Austrian Federal Railway Band), Congress Innsbruck, 7:30 pm Vorsicht, Stock! (“Watch our, Mr Stock”), theatre, Leobühne Innsbruck, 8 pm 15 April: Matinée: Ungeduld des Herzens (“Beware of Pity”), Tyrolean State Theatre, 11 am 18 April: 6th Master Concert: Bern Symphony Orchestra & Sebastian Manz, Congress, 8 pm 19 April: Christoph & Lollo: Das ist Rock ‘n’ Roll (“This is Rock & Roll”), Casino Innsbruck, 7:30 pm 20 April: Tour of the Alps 2018 – Stage 5: Finale in Innsbruck, cycling, 10 am 21 April: 2018 Summer Alpine Fair, 21 + 22 April, Messe Innsbruck, 9 am Premiere: Der nackte Wahnsinn (“Noises Off!”), theatrical performance, Tyrolean State Theatre, 7 pm 22 April: Tyrolean Symphony Orchestra, concert at Tyrolean State Conservatory, 11 am 24 April: 7th Chamber Music Concert: Piotr Anderszewski, Tyrolean State Conservatory, 8 pm 27 April: Ehrlich Brothers, Die neue Magie Show (“The New Magic Show”), Olympiaworld Innsbruck, 7 pm 28 April: Jean Cocteau: Die geliebte Stimme (“The Beloved Voice”), Westbahntheater, 8 pm 29 April: “Federal Assembly of Tyrolean Rifle Companies”, festive procession in Innsbruck, 12:15 pm “Ruth – The Family Musical”, Congress Innsbruck, 6 pm

14

13.–17.6.2018 Der Mountainbike-Megaevent liefert mehrere Tage lang Rennen, Sprünge, Musik und Rahmenprogramm. Es ist damit quasi das Air + Style des Radsports. Geburtsstätte des Bikefestivals ist Whistler in Kanada. Zwei weitere Austragungsorte gibt es in Neuseeland und Frankreich. Seit 2017 gehört auch die Bike City Innsbruck dazu. Die Bewerbe finden im Bikepark Innsbruck auf der Muttereralm. Crankworx ist das größte Gravity Mountainbike-Festival der Welt. Die verschiedenen Bewerbe verlangen den internationalen MountainbikeProfis alles ab. Wettkämpfe gibt’s etwa in Downhill, Slopestyle, Dual Speed & Style, Whip-Off und Pumptrack. Sponsoren und Aussteller präsentieren die neuesten Trends in Sachen Ausrüstung. Und: Spaß muss sein! Von Kids-Programm bis DJ-Sets: Hauptsache, alle amüsieren sich. Und spüren die Freude der Profis, in toller Bergkulisse ihr Können zu zeigen. Seit 2003 trifft sich die Mountainbike-Elite bei Crankworx zum Biken und Feiern. Innsbruck stieg also zum 14. Geburtstag des Festivals ins Geschehen mit ein. Das besteht aus adrenalingeladenen Abfahrten, athletischen Höchstleistungen und jeder Menge Unterhaltung. Wir sind gespannt, welche Highlights Crankworx für den zweiten Österreich-Event einfällt. Eines steht schon jetzt fest: Mountainbikefans dürfen sich auf fabelhafte Rider, spannende Bewerbe und ein tolles Festival freuen. Mehr unter: www.crankworx.com/festival/innsbruck

The mountain bike mega event features several days of races, jumps, music and a supporting programme. As a result, it is the Air + Style event of cycling. The birthplace of the bike festival is Whistler in Canada. Two other venues are in New Zealand and France. The Bike City Innsbruck has also been part of the Crankworx tour since 2017. The competitions will be held at Bikepark Innsbruck on the Muttereralm. Crankworx is the world’s largest gravity mountain bike festival. The various competitions push international mountain bike pros to the limit. For instance, competitions are featured in events such as Downhill, Slopestyle, Dual Speed Style, Whip-Off and Pumptrack. Sponsors and exhibitors present the latest equipment trends. And fun is a factor: from a programme for kids to DJ sets! The main thing is that everyone enjoys themselves, and can sense the joy of pros as they show their ability set against a fantastic mountain backdrop. Since 2003 the mountain biking elite have been meeting at Crankworx for biking and celebrating. Innsbruck was getting on board to celebrate the 14th birthday of the festival last year. It consists of adrenaline-charged downhills, peak athletic feats and all sorts of entertainment. We are eager to see which highlights Crankworx comes up with for the Austria this year. One thing is already certain now: mountain bike fans can look forward to phenomenal riders, exciting competitions and a great festival. More information is available at: www.crankworx.com/festival/innsbruck


VERANSTALTUNGEN | EVENTS

TOUR OF THE ALPS - ETAPPE 5 FINALE TOUR OF THE ALPS - STAGE 5 FINALE Die Tour of the Alps verspricht fünf Tage lang spannende Rennrad-Action von Arco bis Innsbruck. Die Teilnehmer überwinden insgesamt 714,3 Kilometer und 13.100 Höhenmeter mit zehn Bergwertungen. Das große Finale findet am 20. April in Innsbruck statt. Teile dieser letzten Etappe verlaufen sogar über Abschnitte der Strecken der Rennrad-WM 2018. Am letzten und entscheidenden Renntag fiebern die Teilnehmer dem Ziel in Innsbruck entgegen. Der Startschuss fällt im mittelalterlichen Rattenberg, der kleinsten Stadt Österreichs. Das Feld fährt dem Inntal entlang, wo sich kurze Anstiege und Abfahrten abwechseln. Die Route führt sie über das Alpbachtal ins Zillertal und wieder ins Inntal. Dabei absolvieren sie diverse Steigungen, zum Beispiel auf das Hochplateau Gnadenwald und zu den Dörfern südlich von Innsbruck. Das Rennen endet nach knapp 162 kräfteraubenden Kilometern direkt in der Stadt. Ideal auch für Zuschauer: In Innsbruck gibt es viel zu sehen und zu erleben, bevor die Fahrer das Ziel erreichen.

The Tour of the Alps promises five days of exciting racing bike action from Arco to Innsbruck. Participants will overcome a total of 714.3 kilometres and an altitude difference of 13,100 metres with ten mountain classifications. The grand finale takes place on 20 April in Innsbruck. Parts of this last stage even cross sections of the 2018 Road World Championships route. On the final and decisive race day, participants will feverishly await the finish in Innsbruck. The starting signal will be given in the medieval town of Rattenberg, the smallest town in Austria. The field will ride through the Inn Valley, where short climbs and descents alternate. The route leads them through the Alpbachtal valley into the Zillertal valley and back into the Inn Valley. While doing so, they will complete various ascents such as the Gnadenwald High Plateau and on the way to villages south of Innsbruck. The race ends directly in the city after 162 strength-sapping kilometres. There is much to see and experience in Innsbruck before the riders reach the finish.

20.4.2018

MAY 3 May: 8th Chamber Music Concert: Quatuor Voce, Tyrolean State Conservatory, 8 pm 4 May: Hairspray – The Broadway Musical, Congress Innsbruck, 8 pm 6 May: Matinée: Die lautlose Welt der Anne Frank (“The silent World of Anne Frank”), Tyrolean State Theatre Innsbruck, 11 am Der nackte Wahnsinn (“Noises Off!”), theatrical performance at Tyrolean State Theatre, 7 pm 9 May: Ungeduld des Herzens (“Beware of Pity”), Kammerspiele at Messe Innsbruck, 8 pm 11 May: Semino Rossi, concert at Olympiaworld Innsbruck, 7:30 pm Stephan Bauer: Vor der Ehe wollt´ich ewig leben (“Before marriage I wanted to live forever”), satirical revue, Casino Innsbruck, 7:30 pm 13 May: 34th Innsbruck City Run, Maria-Theresien-Straße, 10:45 am Matinée: Rienzi, der letzte der Tribunen (“Rienzi, the last of the tribunes”), Tyrolean State Theatre, 11 am 17 May: Royal Scottish National Orchestra, Peter Oundjian, Congress Innsbruck, 8 pm 24 May: 7th Symphony Concert: “Fire”, Congress Innsbruck, 8 pm 25-27 May: Blühende Träume – Tiroler Gartentage (“Blooming Dreams – Tyrolean Garden Days”), Congresspark Igls, 10 am 29 May: Klassik Lounge: Komm lieber Mai und mache ... (“Come, dear May, and make ...) concert, 8:30 pm 31 May: “Morning music concert” performed by the Igls-Vill municipal band, Vill, Gasthof Turmbichl, 11 am

JUNE 2 June: 14th International Golden Roof Challenge, Golden Roof, 6:45 pm 3 June: Matinée: Der Stein der Weisen, oder die Zauberinsel (“The Philosopher’s Stone, or the Enchanted Isle”), Tyrolean State Theatre, 11 am 6 June: “Souvenir,” musical theatre, Kammerspiele at Messe Innsbruck, 8 pm

Abenteuer Bergbau in der „Mutter aller Bergwerke“

Glück Auf!

Erleben Sie im Silberbergwerk Schwaz ein faszinierendes Abenteuer unter Tag und erfahren Sie, welch harte Arbeit die Knappen verrichten mussten, um an das begehrte Silber zu gelangen. Im Bergwerk haben wir eine konstante Temperatur von 12 Grad und es herrschen heilklimatische Bedingungen! Allergenfreie Luft in Verbindung mit einer hohen Luftfeuchtigkeit bringen Linderung der Beschwerden bei Bronchialerkrankungen und für Asthmatiker! Wenn Sie dem Regen, der Kälte oder der Hitze entfliehen wollen, dann sind Sie bei uns richtig! WIR SIND DAS IDEALE ALLWETTERAUSFLUGSZIEL! Hauptsaison: Mai-September tgl. von 9 bis 17* Uhr Nebensaison: Oktober-April. tgl von 10 bis 16* Uhr (*Beginn der letzten Führung)

Schwazer Silberbergwerk Alte Landstraße 3a | 6130 Schwaz | Tirol Tel.: +43 (0) 5242/72372 | info@silberbergwerk.at WWW.SILBERBERGWERK.AT

15


KULINARIUM | CULINARY

Y R A N I L U C M U I R KULINA KAFFEEHAUSFLAIR IN INNSBRUCK DAS CAFÉ CENTRAL LÄDT EIN Seit 1884 der westlichste Ort echter Wiener Kaffeehauskultur in Österreich, lockt das Café mit einzigartigem Ambiente und besten, regionalen Produkten.

R

echtzeitig zum 130-jährigen Jubiläum wurde dem Central im Jahr 2014 der Status immaterielles Kulturerbe um die Verdienste der Wiener Kaffeehauskultur anerkannt, und es wurde in das nationale Verzeichnis der österreichischen Unesco Kommission aufgenommen. Mit österreichischer Küche, feinen Mehlspeisen und frischem Gebäck verschönern die Küche und das Personal Gästen auf traditionelle Weise den Tag.

Regionalität als Leitgedanke

Das Central ist dem Grundsatz der Regionalität verpflichtet und als Tiroler Betrieb wird höchster Wert auf die Herkunft und die Qualität der Grundprodukte gelegt. Besonders in der Küche zeigt das Central in konstant hoher Qualität, dass die Verwendung heimischer Produkte vom Tiroler Wildbret bis zum feinsten Rindfleisch ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal sein kann. Im Falstaff Restaurantguide 2016 und 2017 wurde das Central unter die besten Restaurants in Tirol gewählt und in den vergangenen Jahren mehrfach vom Agrarmarketing Tirol als „Bewusst Tirol“Betrieb ausgezeichnet.

16

Ein buntes Publikum

Das Café Central ist seit jeher ein Ort der Begegnung und der Toleranz, der jahresdurchgängig verlässliche Qualität bietet, mit dem ständigen Bemühen, in einem einzigartigen Ambiente seinen Kunden den Tag zu verschönern. Nahe der historischen Altstadt bildet das Central mit seiner unverwechselbaren Atmosphäre einen eleganten und zentralen Treffpunkt für Künstler und Literaten, Innsbrucker Bürger und auswärtige Gäste.

„Der Gast ist zum Verwöhnen da!“

Dieser Satz ist die Philosophie des Kaffeehauses und wird eins zu eins umgesetzt. 1884 wurde das bereits sieben Jahre zuvor gegründete Kaffeehaus in Central umbenannt. Seit damals ist es eine Institution in der Stadt, wurde sogar im Bildband „Die schönsten Cafés Europas“ von Adonis Malamos neben weltbekannten Häusern abgedruckt. Und auch kein anderes Café in ganz Westösterreich kann das Central mit einer glanzvolleren Geschichte übertreffen. Als es 1928 im typischen Alt-Wiener Kaffeehausstil eingerichtet wurde, staunten alle über den Prunk und die Pracht der Räumlichkeiten.


Aufwändige Stuckornamente, marmorierte Säulen, in den Nischen und Ecken unter den herrlichen Lüstern die legendären Thonet-Stühle und blank polierte Marmortische. Besucher, die zum Kaffeetrinken und zum Lesen der vielen ausliegenden Gazetten hierher kommen, können vom Einspänner bis hin zum Kapuziner, gepaart mit dem traditionellen Glas Wasser, das Flair der Wiener Kaffeehauskultur erleben. Auf zwei großzügigen Terrassen wird im Tiroler Sommer aber auch die südländische Sitte des Gehsteig-Cafés ausgiebig zelebriert. Auch im angeschlossenen traditionellen 4*Hotel wird dem Gast jeder Wunsch von den Augen abgelesen. Ein Kaffee und ein „Ratscher“ im Café Central gehören ■ auf jeden Fall zum echten Innsbruck-Erlebnis dazu.

COFFEEHOUSE FLAIR IN INNSBRUCK

CAFÉ CENTRAL BECKONS Since 1884 it has been the westernmost site of genuine Viennese coffeehouse culture in Austria. The café entices visitors with unique ambience and the best regional products.

J

ust in time for the 130 year anniversary, Café Central’s status as intangible cultural heritage for the merits of Viennese coffeehouse culture was recognised in 2014 and incorporated in the national register of the Austrian UN ESCO Commission. The kitchen staff and café personnel make the day nicer for guests in a traditional manner with old Austrian cuisine, fine flour-based dishes and fresh pastry.

Regionality as central theme

Café Central is obligated to the principle of regionality, and as a Tyrolean enterprise the highest value is placed on the origin and quality of basic products. Particularly in terms of cuisine, the “Central” shows by means of consistent high quality that the use of local products from Tyrolean game to the finest meat can be a significant distinguishing feature. In the Falstaff Restaurant Guide 2016 and 2017, the “Central” was chosen among the best restaurants in Tyrol, and last year it was repeatedly distinguished by the organisation “Agricultural Marketing Tyrol” as an “Aware Tyrol” enterprise.

A diverse clientele

The “Central” has always been a site for encounter and tolerance that provides reliable quality throughout the year, with the constant effort to make the day nicer for its customers in a unique atmosphere. Located near the historic Old town, the Central with its unmistakable atmosphere is an elegant and central meeting place for artists and literati, Innsbruck citizens and foreign guests.

“The guest is here to be pampered!”

This sentence embodies the philosophy of the coffeehouse and is implemented one-to-one. The coffeehouse already established seven years beforehand was renamed “Central” in 1884. Since that time it has been an institution in the city, and was even printed alongside world-famous establishments in the illustrated book “Die schönsten Cafés Europas” (“The most beautiful cafés in Europe”) by Adonis Malamos. And no other café in all of Western Austria can outclass the Central with its illustrious history. When it was furnished in typical Old Viennese coffeehouse style in 1928, everyone marvelled at the pomp and splendour of the premises: elaborate stucco ornaments, marbled columns, the legendary Thonet chairs in the niches and corners under the magnificent chandeliers, and brightly polished marble tables. Visitors who come here to drink coffee and read the many gazettes on display can experience the flair of Viennese coffeehouse culture with coffee specialities ranging from “Einspänner” (strong black coffee with heavy cream) to “Kapuziner” (strong black coffee with a dollop of whipped cream) coupled with the traditional glass of water. But in a Tyrolean summer the Mediterranean tradition of sidewalk cafés is also extensively celebrated on two spacious terraces. The wish of every guest is also read from their eyes in the affiliated 4-star hotel. At any rate, a coffee ■ and a “Chat” at Café Central is part of a genuine Innsbruck experience.

17


20180212_TVB-SP-INNSBRUCK_GROSS_ENGLISCH_fuer_Hallo_Innsbruck.pdf

1

12.02.18

13:30

STADTPLAN | CITY MAP RASSE GERST

RENNWEG

ERJÄ K AIS

EG

SILLG ASSE

LTW

-F.-MAIR-G.

ARA -

PROF.

STR.

SÜDTIR OLER PL ATZ

Planötzenhof

170 m

WEG

LD

OCK INB STE

E

TR.

N

AI

LERS

Westbahntheater

E ASS STR ER TR. . LS VÖ SEC KS RSTR FEL TERE T STRA SSE SSGA SE I E W E AS S RAS GSTR DS T MENTLBER WAL

KLOSTERANGER

Schloss Mentlberg

Sonn

Klosterberg

IN D

Edenhausen

Natterer See SEESTRASSE

NEU-GÖTZENS G

NEU-G

Ö T Z N ER

ER

ST

ILL

E

NATTERS 783

ES

St

OBERER PLUM

Landeskrankenhaus

Eichhof

Mobile Home

HEU WE

Natterer Boden 843

ASI

GEROLDSBACH

EG NO C K W

38 Innsbruck Main Station F4 39 Servite Church/art gallery F4 42 Patscherkofel cable cars G7–K8 Innsbruck F4 43 SKunstraum BÜHEL GEIER 44GÖTZENS Taxispalais gallery F4 EITEN architektur und tirol F4 M45 ÜHLLaut. 46 Radio museum G4 EESTRASSE S 47 Photo forum F4 48 Hofgarten art pavilion F4 49 Andechshof gallery F4 50 Innsbruck City Hall F4 51 Botanical garden E4 52 Innsbruck 18University E4 53 Eduard-Wallnöfer-Square F4 54 Audioversum F4

GRIES OSTERÄCKE R E

Hst. WEINWEG

R MAG ST DAL EN ER EG EN ER W SportTT WE S EE S A C E N G TRA S S E zentrum RI RCH E Hst. G OB E R R .BA LÄ D O RF SCHULST STHN H OFR. NA T T ERE R ST RA SSE

Hst.

-ST R ASS E

Hst.

DORFSTRASSE

Freizeitzentrum

Hst.

I NNSBRU CKE R

Eichleitegg 832

S WEG

Höllboden

7

Tierheim

LI E NZ -

EXIT Innsbruck West

N

A

T

S

Westfriedhof W

ENDELSTR. KARW

HT

6

RL

SS

SE

E

E

State hospita

S

NE G Ö TZ

E ND

S RA

STRASS

SS

Hafen P+R Park+Ride

AS

ID

SIEGLANGER

VÖL SER

WIESLANDERWEG

FE

GRE

Untere Figge

E

RS

A TR

SE

PICHA CKER

VÖLS

SS

M

RAS

HO FW GA . SS E

DOR F STR.

TRA

ARTNER

STU

UFE

SIEGLANGERSTEG

WEING

DR.-

T PF-S

H

25

R

HOF BAU

I N N SBRUCKER S

ST

Blasiuskirchlein

N A 12

WEG

TER

MIT

FS

52

FREIBURGER BRÜCKE HA HOL ST MMEZRA R SS E

SE

E

SEE ST RA S S E

SER INN LAN TAL DES AU STR TOB ASS AH E

R RE FE

HTL .

E

ASS

VÖL

HÖTTINGER AU

TEN GA R TIER

ASS

Bhf. Völs STR

ERG

HOF

Universitätssportstätten

.

STR

ENMS GE ASSE G

BAH N

Terminal

ST

G GAS EXL

FÜR

PAM

ANG

Innsbruck Airport

E ENW

Bhf. Hötting

HIL

University

RKOF

Flugsportzentrum

R. ST

R-

ER ALLEE

F

R IA

UNIVERSITÄTSBRÜCKE

INNE

ING.-SIGL-STRASSE

G

NWE

TE ÜRS

MA

AU

HÖTTINGER

west

SE

S

LAYRS TR.

SP

LOHBACHSIEDLUNG

S STRA Garden 51 IKER TAN BO S O NN E N S TR AS S E

G

AS S E GG

NR

STR A SSE

E ECK W

UR

MARIAHILF

Botanic

KARL- I NNE RE BN E R - ST RA SS E CH U F ER

ER HN

KRANEBITT

AS S E

EB

GE

RT

RG G

NE

-

ER

HO

FW

Technische Universität

SCH

EG

V.-F.STR.HESS-

EG

TE CHN I K E R -

EBU

HÖTTING

IN

PEERHOFSIEDLUNG

CYTA

5

SADRACH SCHNE

T HÖGAS ALG. NT HE SC KIR

Buzihütte

C

LOHB A

ST.

F S T IS C H R A NA S SE L E R

E

STRASS

Bezirksgericht

-GREIL -STRAS

WILHELM

BRUNE CKER

ANGERZ ELLG.

SE

85

LD T OW N

Railway Station 200 m

FISCHEREG W HÄUSL

To Zirl and Telfs

100

OF O

BACH L E C

M STR.

To Kematen 4 km, Unterperfuss 5 km, Ranggen 9 km, Oberperfuss 7 km, Sellraintal 12-21 km, Kühtai 28 km

3

Hst. Allerheiligenhöfe

EXIT Kranebitten/Völs

To Birgitz 1 km, Axams 4 km, Axamer Lizum 10 km, Grinzens 6 km

Gramartbode

MAP

E G ASS

SSE0

Gramarthof

Höttinger Bild 905

ALLERHEILIGENHÖFE

KLA M

HA

Stadtwal

38

0

B

KRANEBITTEN

Mobile Home

ER STRA

2

SE

RFDO

SALURN

Umbrüggler Alm 1.123

ASSE

E

STR.

ASSE

R.

EF-ST

Inn

R STR

54

Casino

Hst. Kranebitten

4

B R I XN E

BOZNER PLATZ

Audioversum

24

Höttinger Alm 1.487

STRAS

Achselkopf 1572

Rudolph’s Fountain

53

Freiheitsdenkmal

E

Konservatorium Ferdinandeum Tyrolean State K L 16 Museum Cinematograph

EDUARDWALLNÖFERSQUARE

Triumphal Arch

Standschützenkaserne

ERLERSTRASSE

N

AI

NR

IN

SE

44

STRASSE

Servitenkloster

ERAYER

ERSTR

R-JOS

To Zirl 6 km

21

Grubegg Seegrube 1.966 1.905

1

22 Synagogue

ADAMGASS

Servite Church 39

FALLM

BÜRG

KAISE

A

RASSE

New Federal State Taxispalais Parliament

ERLING SCHM R. ST

Oberlandesgericht

GILMST

ASSE ERSTR MERAN Former -

EN-

SSE

H-

E

Art Centre 43 Innsbruck

Kapuzinerkirche und -kloster

MEINHA RD

ASS

R ES I

TRA ANIC

STR

THE

RS Leokino

St. Anne’s PLATZ Column 20 Kaufhaus 50 TYROL City Hall

Rathausgalerien

M-

CITY CENTRE

Hafelekarhau 2.269

41

PLATZ

WILHELM -GREIL -STR.

SE

Treibhaus

MUSEU

IA-

E RG

GAS

I

SPARKASSEN-

ADOLFPICHLERPLATZ

TR. RAYERS FALLME

IN COL

47

ST

R GG BUR

MAR

STAINERSTR.

R. ST

Johanneskirche Photo Forum Kellertheater

HTL

E

HL

N-

IR

H J.-

R NN

N AI

SE

S Musikschule A O S S ERGA Raiffeisensaal R K T G R ABEN Terminal Spitalkirche Main Post Office

Indoor market

I

S

G AS

EN

1830

55

. ED.-STR

M

RIESENG.

RI HERZ.-F

EG

E

SS

SI

L EI

3

SE

OLD TOWN

SC

G-

UN

4

GAS

R-

M

ZO

R

Ha 2.

E

Police Headquaters

S T R A SS

TSRSITÄ KARL-RAHNER-

Old University 14 Jesuit Church Museum of Tyrolean Folk Art Volksgarten

9

City Tower

GA

4 R HE

49

Gallery

E Inn Edelweißgufel UF D-

UNIVE

Seegrubenspitze 2.350

D

KAPUZINERG.

Frau Hitt

SOWI-Universität 2270

Court 10 Church

HOFGASSE

House

HKIEBAC

RIA ID MAR-HA

U TH AR

M RO L -P

5 Helbling

BUS

11

8

A BEN

TR

AD E

.

E CK RÜ NB IN

L HI

FS

1 2

FT

RZ OG -

G

G ASSE

13

Frau-Hitt-Kar

Kemacher 2.480

To the Innsbruck Trade Fair Centre

48 Imperial Gardens

Vordere BÖHM-BAWERKPLATZ Tyrolean 12Brandjochspitze State Theatre Imperial2559 Palace MCI

DOM-

CityHohe archiveWarte PLATZ 7 6 City museum 2597 Golden Roof

HE

IN TT HÖ

2637

ER

OT TO -

Kleiner Solstein Metropolkino

F

OMENADE EUROPARATS-PR

E

Inn

RA

SS

INN AL L

HERR St. James ENGASSE Cathedral

Waltherpark

01 Goldenes Dachl F4 02 Museum Goldenes Dachl F4

R. ST

GÄR BAC

Gewerbepark

MUTTERS

CK L NO CHU S

830

Oberer Berg

RAITIS

tze

Gö Hst.

ns Ca Ca

rera Mutte

r (W

Theiser

r) Muttereralm 1.608

Pfriemesköpfl 1.801 Pfriemeskopf 1.887

LEGENDE - LEGEND - LÉGENDE - LEGENDA EISENBAHN AUTOBAHN RAILWAY MOTORWAY CHEMIN DE FER AUTOROUTE FERROVIA AUTOSTRADA SEILBAHN CABLE CAR TELEPHERIQUE FUNIVIA

DURCHFAHRTSSTRASSE THROUGH ROAD ROUTE DE TRANSIT STRADA DI TRANSITO

Hst.

AUSSERKREITH

B

C

D

ba i

ahn S TB talb

A

Scheipenhof 1.139

Stu

ter)

(Win

04/2016

RIEDBACH Hst.

Playground

inte

8

ars

ble C

lm Ca

ble

18

15

ST

INNSBRUCK SIGHTSEEING 03 Stadtturm F4 04 Helblinghaus F4 05 Ottoburg – Goldener Adler F4 06 Stadtarchiv/Stadtmuseum F4 07 Dom zu St. Jakob F4 08 Kaiserliche Hofburg F4 09 Volkskunstmuseum F4 10 Hofkirche F4 11 Leopoldsbrunnen F4 12 Landestheater F4 13 Hofgarten F4 14 Jesuitenkirche – Alte Universität F4 15 Congress Innsbruck F4 16 Ferdinandeum F4 17 Museum im Zeughaus G4 18 Das Tirol Panorama F5 19 Alpenzoo F3 20 Annasäule F4 21 Altes Landhaus F4 22 Synagoge F4 23 Alpenverein-Museum F4 24 Triumphpforte F4 25 Museum der Klassischen Archäologie E4 26 Anatomisches Museum F4 27 Glockenmuseum F5 28 Basilika Wilten F5 29 Stiftskirche Wilten – Stiftsmuseum F5 30 Muttereralmbahn D7-B8 31 Lokalbahnmuseum F5 32 Kaiserjägermuseum F5 33 Bergisel-Sprungstadion F5 34 Schloss Ambras I5 35 Olympia-Eisstadion G5 36 Olympia-Bobbahn I7 37 Kristallwelten Wattens 38 Innsbrucker Kunstbahnhof F4 39 Servitenkirche – Kunstkammer F4 40 Innsbrucker Nordkettenbahnen – Hungerburgbahn F4-F2 41 Innsbrucker Nordkettenbahnen – Seegrube-Hafelekar F2-E1 42 Patscherkofelbahnen G7-K8 43 Kunstraum Innsbruck F4 44 Galerie im Taxispalais F4 45 aut. architektur und tirol F4 46 Radiomuseum G4 47 Fotoforum F4 48 Kunstpavillon Hofgarten F4 49 Galerie im Andechshof F4 50 Rathaus Innsbruck F4 51 Botanischer Garten E4 52 Universität Innsbruck E4 53 Eduard-Wallnöfer-Platz F4 54 Audioversum F4 55 Markthalle A2

INN

HÖTTING

EE

STR

AS

SE

Nordkettenbahnen 40 Cable Railways Hippenspitze Congress Station 2362 Congress Innsbruck

KREITH

E

UNTERBE

Stubaital FAHRWEG - TEILWEISE FÜR KFZ GESPERRT ROAD - PARTIALLY CLOSED FOR AUTOMBILES CHEMIN CARROSSABLE EN PARTIE FERME POUR AUTOMOBILES STRADA PRATICABILE TRATTO CHIUSO AL TRAFFICO

SIGHTSEEING BUS „SIGHTSEER INNSBRUCK“ 33 SIGHTSEEING BUS “SIGHTSEER INNSBRUCK” BUS TOURISTIQUE « SIGHTSEER INNSBRUCK » AUTOBUS TURISTICO “SIGHTSEER INNSBRUCK”

SEHENSWÜRDIGKEITEN TOURIST SIGHTS SITES TOURISTIQUES ATTRAZIONI TURISTICHE

INFORMATION INFORMATION INFORMATIONS INFORMAZIONI

KRISTALLWELTEN SHUTTLE CRYSTAL WORLDS SHUTTLE NAVETTE POUR LES MONDES DU CRISTAL BUS NAVETTA PER I MONDI DI CRISTALLO

ÖFFENTLICHE GEBÄUDE PUBLIC BUILDINGS BÂTIMENTS PUBLICS EDIFICI PUBBLICI

CAMPINGPLATZ CAMP SITE CAMPING CAMPEGGIO


STADTPLAN | CITY MAP F

G

575 m / 1.882 Arzler Hornft 120.000 131.000 1717

Enzianhütte 1.041

KÄ RN TN ER

TR.

JÄGERS

S

KA

J STRASS E

SE

U RG G

RB

M OS E R F E L D W

EG

GARTENW E G

DÖRRSTRASSE JOSE

GER-S F-WILBER

TRASSE

NEU-ARZL TZER S PONTL A

NAUER STRASSE HE

T AUS

E TRA SS

RA

S

Hst. Rum

HALLER S TR AS

SE

A STR

SE

3

S

METRO

G

WE

GE R

L AN

EG

AUW

IES

GR

AU

HUNOLDSTR.

SILLUFER

ETRICHG.

RIN -

EL -

I N G. - E T Z

A H N TR. S

E I CK TSCHE R BL G LE

HO

SS

G EG W

ER

RU

TIG L

EG

PI Z

FA M

R O BE

ACHWEG

L KOF

ERW

EG

EG

7 Bobsleigh 36 Olympic and Luge Track

Lanser Berg

AS

SE

Mittelstation Haltestelle Heiligwasser

M

ER

Heiligwasser 1.234

Oly

mp

R ST

ia-E

xpr

ess

(W

inte

r)

8 Patscherkofel 2.248

Am oberen Berg

E

G

To Brenner 30 km, Stubaital

C

A S T E N WE G

AC H

EG

W

NS

LA E

SS

LA

AS SE R STR RINNE EUZ L A KR

AM BOGENWEG

EG SW

RÖMERST

G FE

GW BUR G

EUROPABRÜCKE

T NS

Campagne Reiter

EG

Schloss Taxburg

3

RA

RI

L

POLTE

HN

DB

ITN E ST RR.

K Ä RN

G

. R ENN WE

BU

RGG R

H OT ERZO TO G-ST R.

S. -S C ST HE R. EL -

KAISER

RA

INN SSE AL LE E

INN

ST

FALK-

SE

alb ah nS T AS E TR

tub ait

NE

RS

KREUZ WE RN

fel C

6

To Rinn 3 km, Tulfes 5 km

OlympiaableGolf Igls GW Car A S SE RW

erko

NER ST

. HW

E

tsch

R IN

R

ASS

LI

EG NW

E

Igls

R IN

PE

- Congresspark

KUR

STR

Ullwald

42Pa

WEG

W AUS

Herzsee

ALMW

BADHA U S S TR.

919

H BAD

E

SS

EN

E

RA

BR

W

W

RANS

LANS

SISTRANS

CHH O

To Ampass 1 km, Hall in Tirol 4 km, to Wattens 12 km - Swarovski Crystal Worlds

RA

G

ST

R

GIRGLWE

R

KO

EXIT Patsch-Igls

F

T RR P FA

GE

BILG E RIS T R .

P

I HE

A1

G FW E

867 S ISTRANS ER S T RASSE

AS SE D OR F S TR

Gesundheitszentrum Lanser Hof

SE

UN

Mühlsee

IGLS

G

BRENNERSTRASSE Stefansbrücke 708

N

DO R F

Hst. Mühlsee

Hst. Lans-Sistrans

REHAZentrum

ER

AS

E RL

WEG

Golfclub Lans

G

E

NS

870

CH E ATS

UNTERBERG

AH

BED

YR MA

Bhf. Igls

TR

ALDRANS AL

760

RASSE R ST

HIN T E R

WE

NW. NE

Hst. Aldrans

LZ

S ER

Hst.

RA UT OB

WEG

BACH G A N

Ahrenwald

NE

S B RUC KE HL

ls Linie 6

S T RA S SE Hst. Lanser See

GW E G

RS

5

Hst. Schönruh

Seerosenweiher

Lanser See

Grillhof

A SS

nbahn Ig

37

N A1 2

BA

EG EG OGW S EEW LH

IGL

Fahrtechnikzentrum

Kläranlage

INNTALAUTOBAH

34

Hst. Tantegert aß e

Rasthaus

EG

HA LL E

I NN

Str

G

UN BR

SE

EG NW

TR

Zenzenhof

Baggersee

Ambras Castle

Hst. STRASSE Tummelplatz

Hauptkraftwerk Untere Sill

817

EG LHOF W

R-W

Egerdach

VILL

US

G

LUIGENSTRAS S E Hermann-GmeinerAkademie

Krematorium

Paschberg

4

F- M

EXIT Innsbruck Süd

EN

AMRAS

SE

ER S

WE

EXIT Innsbruck Ost

DEZ

AS

SSE

GRABE N

TR

RS

Ostfriedhof

Lanser Kopf 930

BR

S

E

E TRA SS

S

l

EE-

G B E NW E

DHAR NGERPTMANE SSE HAU TRASS TRA S ER-S ELS G .- W WE PHIL HL BIC

Panoramic Painting Bergisel Stadium Panoramarunde

Sil

R-S

GRA

SS TRA

SE

E

SE

RA

AM

SSE

SS

RA

AM

.

E RAS

.

JO

ST

L

.

ENGA

YR

TR

ZS TRA

SE

RAS

ST ÖNS

EN

.

NNS

STR

GE

PRADL

GR

STR

IG L

32 18

Knoten AndreasInnsbruck Hofer- 33 Denkmal

ERG

R

ÖAMTC

S C H LO S S -

Kaiserjägermuseum

RBERCH

N G-

TZ

R.

RST

E

AND

FMA

WIES

ITTE

E ASS

EXIT Innsbruck Mitte

Stubaitalbhf. 31 Railway Museum

D HA N

ELFA

DE

ST

NEW

AS S

TZGLA

Olympic P+R Ice Sports Park+Ride Centre Tivoli-Stadion

29

RFLE KO STR.

DR.-

KAU

Wilten Abbey Church

Wilten Basilica 28

Westbahnhof

NG

IA

LA

STR.

LYMP Cine- O S T RASSE plexx 27

S TR

L GEN BUR

35

SE STRAS

KRA

R.

RST

HE PAC

TR.

STAFFLER-

Firefighters TivoliSchwimmbad

DEN LIN TR. S

FISCHER- STR.

nenburgerhof B

Z

G. NTL ME

R-S

R.

EDE

T-45

G

ONANT

FRANZ-

ST

EGG

R DEF RASERapoldi PR UMP

Railwaystation

IS HEILIGGE STR.

E ASS

WILTEN

AM

R.

STR LD PO

26

SCHÖPF-

24

BRIXNE STR. R-

ST SALURNER

LE O

MÜLLER-

ANDREAS-HOFER-STRASSE

al

STR.

ERSEIENA-TH STR.

NSTR.

MAXIMILIA

53

TR. LERS PRAD

I MAR

TR. YERS MERA R. ERST RG BÜ

FALL

HTL

STR

RA

BIENERK.-KAPFERERSIEBERERSTR. 13 STR.

INNSTEG

AS

To Hall in Tirol 4 km

HÖHE

RUM

Z

SC NEU-RUM SIC SERLE E Gasthaus GRENOBLER H ÜTZENSTRASSE RE REICHENAU ASS R Sandwirt BRÜCKE STR ST EUG INZ ENS S I EM E R E R H EE B AN-D . AS NIRS ASSE B.. LL ER-L AN - S TRA S SE R STR RSTR C SE RO KA Z- K ER GA HB MesseEGNE SS OC TN Imperial OL E YS H AU SS E . SS ERG IN B H OLYMPISCHES DORF gelände R G E 40 Gardens T S A E T P GA AS T RA - P AS S ND TRIEN SE Station ER S SS TI TLGA EC KLASTR ZeugN KAPUZIN SSE NAU E Congress 17 ERHS E GE R HE haus Radio 46 BUS ST . E IC DU R R Theater . R T S S T Museum R T S E RIG ITÄ TR. S an der Sill AS UNIVERS . S S INNSSE ROSSAU TR SE RA CHSTRA PS EG ARC VALIE EGERDA ST BRÜCKE . NEW ORLEANS MP ER RGAS Inn HEN STR GU 25 SE DA 55 M WEG BRÜCKE HOR B MUSEU C T L ARBÖ M H . A ARK ST MSTRA HÖ ERN K . R R TG R. E H T SSE AS FE A ASS A RKS SILLR S R L E T . Driving Range E YR S -ST DTR -N PARK Stadtpark GASW R ERS

G IE D

ERSTR.

To Hall in Tirol 6 km Old Mint Museum

SSE

E

Kalvarienberg 673

S TR A

AS S

ER

STR

EX

M UR

SAGGEN

GÄNSBACH

. TR

RUMER

ASS E

KUG

Station Löwenhaus

AIER

2

G

R.

STR

FUCHSRAIN DR.-F.-WERNER -STRASSE -STR . W.-SIEME NS-STRASSE BRANDLWEG

H.-M

BR R. S UC ST . G- TRA KNE LTR EU SSE R- TZE -S EL GE .-E TZ N- ING -E . G S IN E TR . SS RA ST P

N IS

EG IUSW

G

N RE ELISA BETHST

SSE

Sanatorium

EN M U R ST R A SSE ST RA SS E E S S A A H O RN S T R

WE

SE

A RZLE R

CA

W EG

TR. TT-S HRO SC

OFENWEG LK

RC H

IE R

EG

.

ZH STR E - RZ O NN

SE

EN

MS

GW E U S TE R - B E R

ER

NW

HE

MÜHLAUER HALLE R ST BRÜCKE RA

EG

F

-

. NIKOLAUS

EI

RW

TR H -S AS

F RA

R HE CC . -E TR G. S

W

HE

NS RHA NNE G E E PS ST

Schloss Büchsenhausen

HO

AS

ARZL

SCH

Schloss Weiherburg

TRASSE NS

B E RG W EG

W.

Alpenzoo

F RA CH F-S HOLZGA SSE HAUPTPLATZ H L

TON-RAU C AN

Station Alpenzoo

19 n

E OS

Hungerburg 40 funicular

AS

Canisiusbrünnl

Sanatorium „Kreuzschwestern“

EG

MÜHLAU FL-STR

KEN

PU RN HO

W

Station Hungerburg

FIN

SE

KIRCHG.

S

LandesSchießstand

Karmeliterkloster

n

GRAM A RT S T R A

Rechenhof 869

WEG R E C HENH O F

SE

INNSBRUCK SIGHTSEEING

1

Rumer Alm 1.243

Arzler Alm 1.067

HUNGERBURG

Thaurer Alm 1.464

SE

41

K

Thaurer Roßkopf 1.574

Kiechlberg

Herzwiese

Inn Ca sbr Rastlboden ble uck Ra No ilw rdk ay et ten s ba hn e

I Vintlalm 1567

Seehöhe - Sea level - Altitude - Altitudine Einwohner - Inhabitants - Habitants - AbitantiRumer Nadel

Bodensteinalm 1.661

ld

H

A. -

afelekarspitze .334

us

Patscher Alm 1.694

PATSCH 998 H

I

Hochmahdalm

K

Kartografie: KOMPASS-Karten GmbH

To Ellbögen 2 km

PARKPLATZ, PARKGARAGE CAR PARK, UNDERGROUND CAR PARK PARKING, PARKING SOUTERRAIN PARCHEGGIO, PARCHEGGIO SOTTERRANEO

TAXISTANDPLATZ TAXI RANK STATION DE TAXIS STAZIONE TAXI

POSTAMT, POLIZEI POST OFFICE, POLICE STATION BUREAU DE POSTE, POLICE UFFICIO POSTALE, POLIZIA

SKIBUS-HALTESTELLE SKI BUS STOP ARRÊT NAVETTE-SKI FERMATA SKIBUS

REISEBUS EIN- UND AUSSTIEGSZONE COACH PICK UP AND DROP OFF POINT AUTOCAR ARRÊTS UNIQUEMENT POUR LA DEPOSE ET/OU LA REPRISE DES PASSAGERS BUS TURISTICI SALITA E DISCESA PASSEGGERI

ÖFFENTLICHE TOILETTE PUBLIC TOILETS TOILETTES PUBLIQUES GABINETTI PUBBLICI

THEATER, MUSEUM THEATRE, MUSEUM THÉÂTRE, MUSÉE TEATRO, MUSEO

HALLENBAD, FREIBAD, SEE INDOOR SWIMMING POOL, OPEN AIR SWIMMING POOL / LAKE PISCINE COUVERTE, PISCINE DÉCOUVERTE / LAC PISCINA COPERTA, PISCINA ALL´APERTO / LAGO

KRANKENHAUS HOSPITAL HÔPITAL OSPEDALE

01 Golden Roof F4 02 Golden Roof Museum F4 03 City Tower F4 04 Helbling House F4 05 Ottoburg – Goldener Adler F4 06 City Archive/City Museum F4 07 St. Jacob’s Cathedral F4 08 Hofburg Imperial Palace F4 09 Museum of Tyrolean Folk Art F4 10 Hofkirche (Court Church) F4 11 Leopold’s Fountain F4 12 Tyrolean Provincial Theatre F4 13 Hofgarten (Imperial Garden) F4 14 Jesuit Church – Old University F4 15 Congress Innsbruck F4 16 Museum Ferdinandeum F4 17 Museum in the Arsenal G4 18 The Tyrolean Panorama F5 19 Alpine Zoo F3 20 St. Anne’s Column F4 21 Altes Landhaus (Parliament) F4 22 Synagogue F4 23 Alpine Club Museum F4 24 Triumph Gate F4 25 Museum of Classical Archaeology E4 26 Anatomical Museum F4 27 Bell Museum F5 28 Wilten Basilica F5 29 Wilten Collegiate Church – Monastery Museum F5 30 Mountain railways Muttereralmbahn D7-B8 31 Local Railway Museum F5 32 Imperial Riflemen’s Museum F5 33 Bergisel Ski Jumping Stadium F5 34 Ambras Castle I5 35 Olympic Ice Sports Stadium G5 36 Olympic Bobsled Run I7 37 Kristallwelten Wattens 38 Innsbruck’s Art Railway Station F4 39 Servite Church – Chamber of Arts F4 40 Hungerburgbahn (funicular) F4-F2 41 Nordkettenbahnen – Seegrube-Hafelekar (cable railways) F2-E1 42 Mountain railways Patscherkofelbahnen G7-K8 43 Kunstraum (Art space) Innsbruck F4 44 Civic art gallery in the Taxis Palace F4 45 aut. architecture and Tyrol F4 46 Radio Museum G4 47 Photographic forum F4 48 Art Pavilion Hofgarten F4 49 Civic art gallery Andechshof F4 50 Innsbruck City Hall F4 51 Botanical Garden E4 52 University of Innsbruck F4 53 Eduard Wallnöfer Square F4 54 Audioversum F4 55 Markthalle A2

19


INNSBRUCK ALL INCLUSIVE PREISE

D

ie Innsbruck Card ist das kostengünstigste Passepartout zu allen Sehenswürdigkeiten der Stadt. „Freie Fahrt“ heißt es mit der Innsbruck Card: Für alle öffentlichen Verkehrsmittel in der Stadt bis nach Igls und Hall, aber auch für (je nach Saison) bis zu sieben Bergbahnen in der Region Innsbruck (je eine Berg- und Talfahrt sind im Preis inbegriffen). Ebenfalls „part of the card“ sind der Besuch der Bergisel-Sprungschanze sowie der glitzernden Swarovski Kristallwelten in Wattens und die Fahrt dorthin mit dem Shuttlebus. Gratis mitfahren können Card-Inhaber zudem im Bus „The Sightseer“, mit dem alle Sehenswürdigkeiten in Innsbruck bequem erreichbar sind. Ein spannender Stadtrundgang durch die historischen Gassen Innsbrucks (Führungen auf Deutsch und Englisch) ist ebenfalls Teil der Leistungen.  ■

PRICES

24 Stunden | 24 hours € 39,48 Stunden | 48 hours € 48,72 Stunden | 72 hours € 55,Kinder 6 – 15 Jahre 50 % Ermäßigung Children 6 – 15 years 50 % reduction Information und Kartenverkauf: Information and card sales: Innsbruck Information Stadtturm (siehe Infobox | see info box) Tel. +43-512-5356 www.innsbruck.info

T

he Innsbruck Card is the cheap passport to all the sights of the city. With the Innsbruck Card you get “free travel”on all public transport in the city, and to Igls and Hall, but also (according to the season) up to seven mountain trains in the Innsbruck region (one mountain and one valley trip are included in the price). It is also “part of the card“ to visit the Bergisel ski jump, and the glittering Swarovski Cryswtal Worlds in Wattens, and the journey there with the shuttle bus. Card holders can also travel on “The Sightseer“ bus, free of charge, with which all the sights in Innsbruck are easily accessible. An exciting city tour of the historic alleys of Innsbruck (tours in German and English), is also part of ■ the service.

WWW.INNSBRUCK.INFO #MYINNSBRUCK

EXPLORING unlimited

Inserat kommt neu

All inclusive

www.innsbruck.info

CARD

INNSBRUCK CARD UND DIE STADT GEHÖRT DIR | AND THE CIT Y IS YOURS 24H-, 48H- & 72H

20

20170811_Hallo Innsbruck_Ibk-Card_184x118_D-EN_IT-FR_RZ.indd 1

17.08.17 13:07


INNSBRUCK INFORMATION

TOURISMUSINFORMATION DER REGION INNSBRUCK TOURIST INFORMATION OF INNSBRUCK REGION TELFS

OBSTEIG INN

PFAFFENRIETZ HOFEN

MÖTZ

INN

OBERHOFEN FLAURLING

PETTNAU

POLLING

STAMS

HATTING

SILZ

ZIRL INZING UNTERPERFUSS KEMATEN

RANGGEN

RICHTUNG SILZ

OBERPERFUSS

SELLRAIN

HAGGEN ST. SIGMUND

Sel

lra

INN

GÖTZENS

LANS

NATTERS

RINN

SISTRANS

IGLS MUTTERS

GRINZENS

al int

ALDRANS

VÖLS

BIRGITZ

TULFES

AMPASS

INNSBRUCK

PATSCH AXAMER LIZUM SCHÖNBERG STUBAIER GLETSCHER

SILL

GRIES IM SELLRAIN

ME

INN

AXAMS

CH

LA

KÜHTAI

HALL IN TIROL

RUM L

WILDERMIEMING

SIL

MIEMING

ELLBÖGEN BRENNER

PRAXMAR LÜSENS

TOURISMUS INFORMATIONEN

INNSBRUCK INFORMATION ➠ Tourismus Information Igls / Vill / Patsch / Ellbögen 6080 Igls, Tel. +43(0)512-377101

➠ Tourismus Information Sonnenplateau Mieming und Tirol Mitte 6414 Mieming, Tel. +43(0)5264 5274

➠ Tourismus Information Ober- / Unterperfuss / Ranggen 6173 Oberperfuss, Tel. +43-5232-81 4 89

➠ Tourismus Information Ampass 6070 Ampass, Tel. +43(0)512-34 54 54

➠ Tourismus Information Rum 6063 Rum, Tel. +43(0)512-26 32 35 ➠ Tourismus Information Sellrain 6181 Sellrain, Tel. +43(0)52 30-244 ➠ Tourismus Information St. Sigmund im Sellrain 6184 St. Sigmund i. S., Tel. +43(0)5236-570 ➠Tourismus Information Zirl 6170 Zirl, Tel. +43(0)5238-52 2 35

➠ Tourismus Information Axams / Axamer Lizum / Birgitz / Grinzens 6094 Axams, Tel. +43(0)5234-68 1 78 ➠ Tourismus Information Götzens 6091 Götzens, Tel. +43(0)5234-32 2 36 ➠ Tourismus Information Kühtai 6183 Kühtai, Tel. +43(0)5239-52 22

➠ Tourismus Information Telfs 6410 Telfs, Tel.+43(0)5262 62245

➠ Tourismus Information Lans / Aldrans/ Sistrans / Rinn 6072 Lans, Tel. +43(0)512-37 81 78

➠ Tourismus Information Obsteig 6416 Obsteig, Tel. +43(0)5264 8106

➠ Tourismus Information Mutters / Natters 6162 Mutters, Tel. +43(0)512-54 84 10

ACHTUNG: Wegen Umbauarbeiten bis Juli 2018 im Ausweichquartier Stadtturm! ATTENTION: temporary quarters in the City Tower due to renovations until July 2018! Tel. +43 (0)512/53560 täglich I daily 9.00-18.00 h Sonntag I Sunday 10.00-16:30 h Leistungen: Hotelreservierung, Geldwechsel (auch an Sonn- und Feiertagen), Kartenvorverkaufsbüro der ­Innsbrucker Verkehrsbetriebe und Seilbahnen, Innsbruck Card, Welcome Card u.v.m. We offer: Hotel reservation, Money exchange, (also on Sundays and holidays), Advance purchase tickets for public transport and Innsbruck Card, Welcome Card etc.

21


C

Y

CM

MY

CY CMY

K



 

 

  

Â



‰ 

 €

 €„

€

Â? 











€

 ‹‚   

‹

   Â…

   ƒ 

A large number of farmers, gardeners/ florists, restaurants/CafÊs as well as dealers provide first-class products from the region as well as selected specialities from all over the world at the Markthalle (market hall) in Innsbruck. A high degree of advisory competence, freshness, regional specialities and highest quality await you! Catering daily until 10 pm with large sun terrace along the Inn River. Hours of operation: Mon.-Fri.: 7-18.30.; Sat.: 7-13.00. MON-SAT: largest farmer’s market in Tyrol

 Â?

 

ŒŒŒ€



 



€

 

 



 

‰  

  



 

 

  ‚ 

€  

3





House of tea & coffee

Π

Â?Š 

…†

 

 



€     



     

€

Â? 

  ‰   

Â?Š   1 Ottoburg2   

Herzog-Siegmund-Ufer 1 | 6020 Innsbruck Tel. 0512-584837 | www.markthalle-innsbruck.at

22

 €

€

  „ 

­



€

In der Innsbrucker Markthalle bieten eine Vielzahl von Bauern, Gärtnern/ Floristen, Restaurants/CafĂŠs sowie Händlern erstklassige Produkte aus der Region sowie ausgewählte Spezialitäten aus der ganzen Welt. Hohe Beratungskompetenz, Frische, Regionalität und hĂśchste Qualität warten auf Sie! Gastronomie täglich bis 22.00 Uhr mit groĂ&#x;er Sonnenterrasse am Inn. Ă–ffnungszeiten: Mo-Fr 7-18.30, Sa 7 -13 Uhr. MO-SA grĂśĂ&#x;ter Bauernmarkt in Tirol

 

Innsbruck old town can be explored in a variety of ways. Discover the beautifully decorated little shops in the Medieval lanes and be enchanted by the charm of the cosy cafĂŠs and enjoy the romantic and impressive sights after refreshment using our route map. Restaurants, bars, cafĂŠs,  boutiques – and all in the heart of Innsbruck under â– the glint  ofthe Golden Roof.    

Â?Â?

ŒŒŒŒŒŒŒ

Â?

 ­ 

Old Town





 

Š 

€

 Â 

 Â? ‡ ˆ

 



 

  

  

 



 

 

  





 

   

 

Â?

 





 Â? 



†  

„  

 

Markthalle Innsbruck 

  





 Â? 





 



  

  



 

  





Â? 

 

 

ˆ

€



  Â? 



   















Die Altstadt Innsbruck kann auf vielfältige Weise ent ‚   deckt werden. Entdecken Sie die liebevoll dekorierten, kleinen    Läden in den mittelalterlichen Gassen und    lassen Sie sich vom Charme der gemĂźtlichen CafĂŠs verzaubern und genieĂ&#x;en Sie nach einer Erfrischung mithilfe unseres Routenplans die romantischen und  ‰  eindrucksvollen SehenswĂźrdigkeiten. Restaurants,  ‡ † Bars, CafĂŠs, Boutiquen – und das alles im Herzen von Â?Â? Innsbruck, unter dem Glanzdes ‡Â?ˆ  Goldenen Dachls. â– 













 

Â

† ‡

€  

   

   

   

10 



 

Â? 

­‚ ­„ 

6

Â? € 



Â?   

 

 

9 ­    Â?    



5





 

4

  

Â

 

   

1



€

 



3  

7

 

  











 



Š Ausschnitt aus KOMPASS SP Innsbruck / TVB Innsbruck





Altstadt

 



 



Â?Â? Â?    



  Â? €    ƒ ƒ    ƒ 8 2‰ Â?  Â?€  €  €



Route 1

 

 

€ƒÂ?  











 

ƒ ƒ





 



  





 

„ ‚  

‚

 ƒ�





 





  ƒ 





 �   „

  

 





M

ROUTEN | ROUTES

Herzog-Friedrich-StraĂ&#x;e 1 6020 Innsbruck | www.ottoburg.at

Kiebachgasse 2 | 6020 Innsbruck Tel. 0664/9593502 office@tee-kaffee-shop.com www.tee-kaffee-shop.com

Die Ottoburg ist ein spätgotischer Wohnturm am Eingang der Altstadt und seit 1476 urkundlich nachgewiesen. Der spätere Kaiser Maximilian I. verlieh den Turm 1497 an den Fßrsten Rudolf von Anhalt, nach dessen Tod 1515 folgten nur noch bßrgerliche Besitzer.

Eine Fundgrube fĂźr jeden Tee- und Kaffeeliebhaber! Sie finden hier Ăźber 350 Sorten Tee aus der ganzen Welt. AuĂ&#x;erdem werden ausgesuchtes Teegeschirr sowie exzellente Kaffeesorten aus Italien und Ă–sterreich gefĂźhrt. Das gesamte Sortiment kann auch bequem online bestellt werden.

The Ottoburg is a late Gothic residential tower at the entrance to the Old City and has been evidenced by documents since 1476. The later Emperor Maximilian I bestowed the tower upon Prince Rudolf von Anhalt in 1497. After his death in 1515, only civil owners followed.

A treasure trove for every tea and coffee lover! Here you can find over 350 types of tea from all over the world. There are also select tea services and excellent coffee varieties from Italy and Austria.The whole range can also be ordered online.


ROUTEN | ROUTES

ALPERITIF & ALPINE GIN4

Weisses Rössl

5

GÖTSCH Andreas Kiebachgasse 6 | 6020 Innsbruck Tel. 0512/584458 | www.alperitif.com Zwei innovative Produkte mit "alpinen Aromen”. Der ALPERITIF ist der erste auf Gin basierende Kräuterbitterlikör der Alpen. Dem ALPERITIF wie dem ALPINE GIN verleiht ein komplexer Auszug von alpinen Wurzeln, Kräutern und Beeren eine Vielfalt an Aromen. Beide Erzeugnisse wurden 2017 beim World Spirits Award mit Gold prämiert und stammen aus der Eagles Micro Distillery in Igls bei Innsbruck. Two innovative products with “alpine aromas”! The ALPERITIF is the first ginbased herbal bitter liqueur in the Alps. A complex extract of alpine roots, herbs and berries gives a variety of aromas to the ALPERITIF as well as the ALPINE GIN. Both products were awarded with gold in 2017 at the World Spirits Award ceremony and steam from the Eagles Micro Distillery in Igls near Innsbruck.

s Kastl

6

Goldenes Dachl

7

Riesengasse 3, 6020 Innsbruck Mo-Fr 10-13:30 und 14-18, Sa 10-16 Kiebachgasse 8 | 6020 Innsbruck Tel. 0512 583057 Fax (+5) www.roessl.at weisses@roessl.at Genießen Sie in unseren gemütlichen Stuben traditionelle Tiroler Wirtshauskultur. In unserem historischen Gasthof verwöhnen wir unsere Gäste mit „typischer Tiroler Kost”. Küche: 12.00 – 14.00 und 18.00 – 22.00 Uhr, Sonn- und Feiertage: Ruhetag. Bar täglich geöffnet, Frühstück bis 12.00 Uhr. In our restaurant Weisses Rössl you can enjoy typical Tyrolean hospitality and delicious local specialities in a traditional setting. Opening hours: 12 p.m. to 2 p.m. and 6 p.m. to 10 p.m.; closed on Sundays and public holidays. Bar open every day, breakfast until 12 p.m.

Helblingshaus 

8

s Kastl Innsbruck - Kreativ-DesignSchmankerlshop. Bei uns finden Sie liebevoll hergestellte Produkte u. Selbstgemachtes aus dem Reich der Kulinarik. Durch das sich laufend wechselnde Sortiment ist bei jedem Besuch mit Sicherheit eine neue Entdeckung garantiert. Einen großen Teil der Aussteller finden Sie auch auf www. skastl.at oder auf facebook. Nehmen Sie sich Zeit, es gibt viel zu entdecken! s´Kastl Innsbruck - creative design shop featuring special treats! Here in our shop you’ll find lovingly self-made products from the culinary realm. Due to the continually changing product range, during any visit you are certainly guaranteed to enjoy a new discovery. You’ll also find a large proportion of exhibitors at www.skastl.at or on Facebook. Take your time. There’s much to discover!

Acqua Alpes - Parfum

9

Herzog-Friedrich-Straße 15 | 6020 Innsbruck, Tel. 0512/581111 www.goldenes-dachl.at Das Goldene Dachl ist ein spätgotischer Erker mit 2657 vergoldeten Kupferplatten, erbaut unter Kaiser Maximilian I. als Hofloge (1494-96). Es befinden sich Fresken am Erker und in der Loggia sowie Wappen- und Tänzerreliefs. Late gothic bay window with 2657 gilded copper tiles. Built to serve as a court box during Emperor Maximilian Ist‘s reign (1494-96). Frescoes and coats of arms and dancers in relief decorate the bay and the interior of the seat.

Hofkirche10

Acqua Alpes Store Innsbruck: Hofgasse 2 | parfum@acquaalpes.com www.acquaalpes.com

Herzog-Friedrich-Straße 10 | 6020 Innsbruck Das gegenüber dem Goldenen Dachl gelegene Haus weist die prunkvollste Fassade in der Herzog-Friedrich-Straße auf. Die außergewöhnlich ­reich gestaltete Stuckfassade erhielt das im Kern spätgotische Eckhaus um das Jahr 1725.

Across from the Golden Roof is one of the most magnificient facades on Herzog-Friedrich-Straße. The stuccos on the outside of the Late Gothic Helblinghaus were added during the early 18th century.

Das Geheimnis der Acqua Alpes Düfte verbirgt sich zwischen den unberührten Gipfeln der Alpen. Dort ist ein Wasser, das die erlesensten natürlichen Essenzen bestens zur Entfaltung zu verbringen vermag. Das Ergebnis ist eine Linie einzigartiger Parfüms nach alten Rezepturen. The secret of Acqua Alpes fragrances is concealed between the pristine peaks of the Alps. There one finds water that is optimally able to develop the most exquisite natural essences. The result is a line of unique perfumes according to old formulas.

Universitätsstr. 2 | 6020 Innsbruck Mo-Sa 9-17 Uhr, Sonnund Feiertag 12.30-17 Uhr www.tiroler-landesmuseen.at Mit dem berühmten Grabmal Kaiser Maximilians I., flankiert von 28 überlebensgroßen Bronzefiguren, u. a. von Albrecht Dürer. Featuring the famous tomb of Emperor Maximilian I, flanked by 28 larger-thanlife bronze figures, among others by Albrecht Dürer.

23


  



­ ‚

 ‚ 



 







‡



 



  

†

 

  ‚

 ‚ 

 Â…

    

 



„‚  

‚

„ 

 ‚ 



 



















Œ



 ‚ 

‚

  

 ­‚

‡ 





 ƒ ­ 

 ƒ

”

   



 





   



     





 ­‚

 

 











Universitätsstr. 2 | Mo-So 9-17 Uhr  Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum    www.tiroler-landesmuseen.atÂ?  Museumstr. 15 | Di-So 9-17 Uhr 

 www.tiroler-landesmuseen.at   ‘         Es   beherbergt eine der bedeutendsten Sammlungen von Kulturgut aus dem Der Museumsrundgang fĂźhrt von der Alt-Tiroler Raum. Zu sehen sind u. a. Urgeschichte bis zur Gegenwart – eine Š    Kunsthandwerk, Trachten, historische kultur- und kunstgeschichtliche ZeitStuben, Alltagsgegenstände und eine reise von 30.000 Jahren. AuĂ&#x;erdem: ‚‚ umfangreiche Krippenausstellung. Niederländersammlung mit Werken ÂŒ von Rembrandt und Brueghel. This facility accommodates one of the most significant collections ofcultural The museum tours leads from prime possessions from the Old Tyrolean val history to the present – a cultural realm. Among the exhibits to be seen & art-historic time journey of 30,000 are artisan craftwork, traditional cosyears. In addition: Dutch Collection tumes, historic parlours, everyday obwith works from Rembrandt and jects and an extensive crib exhibition. Brueghel. ‚  

€ 

 

 



 

   





 

 

  





  �‚  





 †



  Â? 

 ‚ ‘‘‘‘‘‘‘‘‘‘‘‘‘‘‘ 

 



  

‚











 

 Â

”   

      Â…

    €  €   











‚  

 



    Â?‚ 

    



Â?

  

 Â?

 ‚





‚ 



  ‚   

  

Â’ 



�‚ 

­‚ 

  € 

 

 



 ‡ ‘

‚

‚

 ­

  



  

•†  ‚   

  ‡ 

 ‚   

 

 



 



ˆ ‚

‹ 

€     

„



 

€

…‚  

  Œ







  



 

„







  

  ”

Â? 

 





 

‘ ‹ ‘ ‚   ’  









‹ 

Â?

Â?

  ‡

„







  

 ‹ 

 

 

     

 

­‚



 



­‚ 

ƒ     

 





  ‚





‚

Â?Â

  

 



� 



 

­‚ 

Â…

 





    ­

 



Â?   

„ 





‚ ‚‚ ‡





 

 ­





 

Â?   















Â?

  

• 



 ‚













    













 



  



 

 ­

 ‚

  





 

 





ÂŽ



‚





 

‡







 

 

 

 



  ­









  

„‚ ‚

Â? 







   ” 



‡ 







  



  



 







 ”  



 











 ‘ 

 



  

 





Â…Â 





 









Ferdinandeum4

‡

  



 Â?Â?

 

  

 



Â?

 







‰ 

 



 



 



”









 



 ‚   ­

 ‚  







   

Â?









‚

  ‚



 











 

   





 

‡  ’  ” Œ  ‘   ƒ  

”  



„

  







 

 

‰















‚ 





Š Ausschnitt aus KOMPASS SP Innsbruck / TVB Innsbruck



 ”





 





 





  

 



 ‘    Â?

”

  

  ­

   



   ”

Â?Â

 

‘ 

 ­





‚







 

    ‚   ‚            ”     ”        





 



€‚

 „  

„





 











‡

ƒ‚

  

„‚



 



‚



Ž „

 



 



  „









 ‚ 

 

   



„



 

 ‚



ƒ‚

ƒ



 

‡  



Â?



‚



 

€ 



 

 

 







 ‡



ƒ

 





     €  



‚ Â… 





  

  



  

‡ 









  

  

 

 

‚



 ”





 

  

Œ Ž  









  

Â?   

ˆ

Rennweg 3 | 6020 Innsbruck  € 

 Â?

‚ 



„‚

Tiroler Volkskunstmuseum 3

 

 

Â

…‚





 

   





Cosy restaurants, shops, sights as well as exhibitions and  museums are just waiting to be visited by you in the mod

   ‚  ern town centre. It’s definitely not very difficult to main‘„  tain an overview with all the  interesting features along Â? ­  â–  this route too.  







ƒ



Downtown

„ 

 

” 



    ”





 





   Â? 



 

‡„ƒ

 

‡

„€ˆÂ?€  In der‚  modernen Innenstadt Rewarten gemĂźtliche €

    Â?‚ SehenswĂźrdigkeiten Geschäfte, staurants, sowie Aus    ‘‘‘‘  ‘‘‘‘      stellungen und Museen darauf, von Ihnen besucht zu    ‹

         werden. Mit dieser Route fällt Â?  es ­ auch bestimmt nicht   schwer, zwischen all den  interessanten Angeboten die   â– Ăœbersicht zu behalten.  ‡



Œ

   





 

 

 ‹



  „‚

Innenstadt 

 €

Route 2

      







 

 

 



 

Â’ 

‹



 ‹





  

  

 

  ‡’  

… ‚ 







‘

‚ Œ  ‘ ÂŒ 

ƒ   

Erbaut 1628-29 unter Erzherzog Einst das Waffendepot von Kaiser Leopold V. als ÂťComediehausÂŤ, das 1.      Maximilian I. – heute ein Museum  freistehende Opernhaus nĂśrdlich der   umzur Kulturgeschichte Tirols. Zu sehen Alpen, im 19. Jh. zur Mauthalle ‚ sind u. a. die erste StraĂ&#x;enwandkarte gewandelt, nach der ZerstĂśrung im 2.    als Europas, die groĂ&#x;en Globen von Peter Weltkrieg wiedererbaut und 1973 Anich und die „Reliquien“ von Andreas modernes Kongress­zentrum erĂśffnet.   ƒ  Hofer. Â?  Built between 1628 and 1629 as the   ­      the   Once armoury of Emperor first court theatre. Rebuilt during the Maximilian I – today a museum for Bavarian reign (1806-14) to serve Tyrol’s cultural history! Among the as a toll house. The old foundations   items to be seen are Europe’s first road were preserved and the building was    map, the large globes from Peter Anich converted into a modern congress and the “relicsâ€? of Andreas Hofer.   centre which was opened in 1973.

24

‘

�  

    

 



‚

ƒ  

  

 ƒ

    ‹‚     









‚   

 

  

 

     

    







‡ 

Zeughausgasse | Di-So 9-17 Uhr www.tiroler-landesmuseen.at

 ‚ Â’ ÂŽ ‰ Â? ”  ÂŒ

 



­ 

 

 ”

Â? 

   

 

ÂŽ    

   

     



  

‘‹



‡ 

€

  Â 



‘  



Ž” Â?”  Â’  ” ‰





„

 



­

ƒ‚ 

  Â…   

 

‹



‚

     ÂŒ   ÂŒ      ‚

Π

ƒ





 



 

‘

  Œ

Congress  2  





 

­ƒÂ?€Â

‚







ƒ

      









1

 

8



  ‘

12

 ‹ 

10 TIROL PANORAMA

‚



  

  

  

€ ‚



  

‘



�‚‚

‚ ‚

 



  ‚  ‚  

 

 





 

 

 

 

7

  

 

 

‚– 

 

‡ 

 ÂŒ   ‘ ÂŒ



 

  ‹‚

‚

9



5

‚ 

 Â 

‚



 

  Â?

 ”





­

 





 ‚­ • ” 

‰          











4



ƒ

ƒ‚

‰

 Â?



ÂŽ ‹‚ ‡

� ‚ 

 

 

      



 

 

…‚

ƒ ”

 ƒ‚

‘”



 

  ‚  

 

  

 



Museum im Zeughaus

€ 



 ­

3

Â…

 

ruck  Â    Probed

‹





  ‹

 

 

 

 

‡ Â…

  

‚‚

Â…

‚†  ‚”

     ÂŒ

   ” 

  Â’

… –‚

6

‚

  

Â… 



 ‚



‚



 





‚

ˆ‚



 €   

   Â?



 

… ‚

  

     ‘  ‘ ÂŒ 

 

 

Â?  

   ‹‚‚







  Ž ‹ 





 ‚ 





 

2

Â…

 

  

  ‚  Â’   Â?‚   











K

CM

Y

M

C

 Â?







‚  

CY CMY

‚







… ‚ 

 

 

MY

†  

‚



Â?  

CM





   Â 

  



   





  

 

Y

 

€

   Â?

 









M

  

  – ‘ ÂŒ  

K

    

   ƒ 



CY CMY



‰

   

 ‚



­    „‚   ‚ ‘” €‚ 

  ‰         CY ‘ K CMY   MY  ‘‘‘‘‘‘‘‘

”

‘ 

 

 † … 

MY

    ‚



Â? 





€Â

 



CM

   

 Â?   ÂŒ ­        ”  

  













 „‚



Y





  

Â?

M





 



„ ‚   

C

C

  

   ‹

Â’

 

 ‡





Â…

  ”







‹   

‹



‚ 

ˆ



€  







K





Â

‚

CY CMY

€

 



MY

   ”     

  

ƒÂ

CM

Â…  

Â…Â? Â



‚

‚

Y

      ”  ‘  ‘

 | ROUTES ROUTEN

 Â



M

Œ

C





  ­ 

  Œ

 




ROUTEN | ROUTES

Cafe Central

5

Erlerstraße 11 | 6020 Innsbruck Tel. 0512/5920-0 | www.central.co.at Rauchfrei genießen Enjoy smoke-free Cafe Central – seit 1884 – mit altösterreichischer Küche, feinen Mehlspeisen und frischem Gebäck verwöhnen wir unsere Gäste auf traditionelle Weise. Besonderen Wert legen wir auf die Verwendung von Produkten aus der eigenen Landwirtschaft und Jagd sowie auf Produkte aus der Region! Café Central – since 1884! We pamper our guests in a traditional manner with old Austrian cuisine, fine flour dishes and fresh pastry. We attach special importance to the utilisation of products from own agriculture and hunting as well as regional products!

Hauptbahnhof 

Hard Rock Cafe

6

Maria-Theresien-Straße 16, 6020 Innsbruck | +43(0)512 319 777 0 www.hardrock.com/innsbruck/ | tell-me-more@hrcinnsbruck.com Das Hard Rock Cafe liegt direkt im Herzen von Innsbruck. Auf zwei Floors bietet das Cafe Platz für 250 Gäste, zwei Gastgärten erweitern das Lokal bei schönem Wetter um weitere 100 Plätze. Du findest außerdem eine moderne Bar, den Rock Shop mit exklusivem Merchandise und eine Bühne, die regelmäßig bei freiem Eintritt von Bands/Künstlern bespielt wird. Im gesamten Haus hängen Ausstellungsstücke berühmter MusikerInnen aus der Pop- und Rock-Welt. Neben den beliebten amerikanisch-beeinflussten Klassikern wie dem Original Legendary Burger, werden auch lokal-inspirierte Speisen wie z. B. ein Fleischkasburger angeboten. Alle Gerichte werden mit lokalen Zutaten frisch und nachhaltig zubereitet.

8

Hard Rock Cafe Innsbruck is located in the heart of Austria’s exciting city of Innsbruck. The 2-floor, 600-square-meter cafe includes indoor seating for 250 people and outdoor space for 100 guests, an upscale vibrant bar, a Rock Shop where guests can purchase Hard Rock merchandise and a live entertainment space that will feature Innsbruck’s unique local music scene. The cafe will provide a relaxed dining experience surrounded by an incredible collection of musical memorabilia. Hard Rock Cafe Innsbruck’s innovative menu will incorporate fresh, responsibly sourced ingredients as well as locally inspired dishes.

aDLERS Bar & Restaurant

Der Innsbrucker Hauptbahnhof ist nicht nur Anlaufziel für Pendler und Reisende, sondern bietet auch Einkaufsmöglichkeiten außerhalb der Öffnungszeiten.

The Innsbruck main railway station is not only a destination point for commuters and travellers, but also offers shopping possibilities.

Wilhelm-Greil-Straße 23 6020 Innsbruck, Austria Tel. 05 7788 99 | www.audioversum.at Di-Fr: 9 – 17, Sa-So: 10 – 17 Uhr Das AUDIOVERSUM entführt Besucher nicht nur in interaktive Hörwelten. In der Ausstellung „Geruchswelten“ testen sie ihre Nase und erfahren, was beim Riechen im Gehirn passiert. Noch bis Ende April zeigt „Abenteuer Erde“ spektakuläre Satellitenbilder unserer Welt. The AUDIOVERSUM not only takes visitors into interactive worlds of hearing. In the exhibition “Geruchswelten” (Olfactory Worlds) you can test your nose and learn what happens in the brain when smelling. “Adventure Earth” will be exhibiting spectacular satellite images of our world until the end of April.

9

Tirol Panorama mit KJM

Bruneckerstraße 1, 6020 Innsbruck Tel. +43 512 56 31 00 www.adlers-innsbruck.com Restaurant: täglich 07.00 – 22.00 Uhr Bar: So. – Do. 07.00 – 24.00 Uhr Fr. – Sa. 07.00 – 01.30 Uhr

Bergisel 1-2 | Mi-Mo 9-17 Uhr www.tiroler-landesmuseen.at

Mit einem grandiosen Ausblick ist das aDLERS Hotel der Hotspot in Innsbruck: Bar, Restaurant und Terrasse befinden sich im 12. Stock über den Dächern der Stadt. Ein Must-See für jeden Innsbruck Besucher. Highlight: Panoramabrunch jeden Sonntag. Südtiroler Platz 7 | 6020 Innsbruck

AUDIOVERSUM7

The aDLERS Hotel offers a magnificent view and is THE hotspot in Innsbruck: bar, restaurant and terrace are located on the 12th floor above the rooftops of the city. A must-see for any Innsbruck visitor! Highlight: Panoramic brunch every Sunday.

10

Das neue Haus am Bergisel bietet eine spannende Inszenierung Tirols mit dem berühmten Innsbrucker Riesenrundgemälde als Hauptattraktion, dem Tiroler Kaiserjägermuseum und einer Dauerausstellung mit Exponaten zu Tirols bewegter Vergangenheit, Natur, Kultur und Persönlichkeiten. The new building at Bergisel provides an exciting staging of Tyrol with the famous Innsbruck Cyclorama as the main attraction, the Tyrolean Imperial Infantry Museum and a permanent exhibition featuring exhibits regarding Tyrol’s chequered past, nature, culture and personalities.

25


FRÜHLINGSBIKEN | SPRING BIKING

SCHNEE, ERDE & BIKES NEUE TRAILS – NEUE SAISON Die Hauptsaison des Bikeparks Muttereralm sowie der Nordkette ist zwar offiziell von Mai bis Oktober, doch auch im Winter und Frühling lässt es sich die Crew rund um den ständig in Schuss gebrachten Park nicht nehmen, die Tore öfter für Bikewütige zu öffnen.

I

eben dem „The First One“ in Mutters, dem „The Wild One“ und „The Rough One“ in Götzens, einem Bikeübungsgelände und Kidspark sowie dem benachbarten „Nordketten Singletrail“ und „Arzler Alm Trail“ ist die Bikecity Innsbruck seit Juni 2017 (im Rahmen von Crankworx) u. a. um zwei Attraktionen reicher: Der „The Chainless One“ lässt wahres Achterbahn-Feeling aufkommen. Kleine Sprünge sorgen für Abwechslung und werden von fortgeschrittenen Bikern gerne für Spielereien genutzt. Anfänger können die Sprünge, ebenso wie die Northshore-Elemente, problemlos überrollen oder umfahren. Der „The Rough One“ in Götzens wurde um dieselbe Zeit ausgebaut. Der Gedanke, eine Crankworx Downhill-Strecke zu fahren, mag vielleicht den ein oder anderen Biker abschrecken, doch keine Angst: Der naturbelassene Trail führt großteils durch den Wald über losen Untergrund und kleinere Wurzeln. Kritische Stellen sind vorbildlich mit Netzen und Matten abgesichert. Zusätzliche Highlights seit 2017: Der neue Dual-Bike Kurs und das Slopestyle-Gelände für Bike-Pros only. ■ Also nichts wie rein ins frühlingshafte Fahrvergnügen!

26


FRÜHLINGSBIKEN | SPRING BIKING

27


FRÜHLINGSBIKEN | SPRING BIKING

SNOW, EARTH AND BIKES

NEW TRAILS – NEW SEASON The main season of the bike park at Muttereralm and the Nordkette mountain range is officially from May to October, but the crew involved in constantly bringing the park into top condition also insist on opening the gates more often for bike fanatics in the winter and spring.

I

n addition to „The First One“ in Mutters „The Wild One“ and „The Rough One“ at Götzens, a bike training area and the kids park as well as the neighbouring „Nordketten Singletrail“ and the „Arzler Alm Trail“, the bike city Innsbruck has added two more exciting attractions since June 2017 (within the scope of the Crankworx): „The Chainless One“ gives rise to a real rollercoaster feeling. Small jumps ensure variety and are willingly used by advanced bikers for shenanigans. Beginners can easily ride over or around the jumps as well as the “Northshore Elements”. „The Rough One“ in Götzens was built around the same time. The idea to ride a Crankworx downhill route might discourage some bikers, but don’t worry: for the most part the natural trail leads over loose surfaces and smaller roots. Critical points are ideally secured with nets and mats. Further highlights since 2017: the new dual bike training and the slopestyle area for pros only. So it’s ■ time to indulge in spring-like riding fun!

Römerstraße 1 | A – 6082 Innsbruck-Patsch | Tel.: +43 512 377304 | info@gruenwalderhof.at | www.gruenwalderhof.at

28


NORDKETTE DA MUSS ICH RAUF

NEU

Nordkette eg nw Perspektive

Weltweit einzigartig. Aus der historischen Altstadt mit spektakulären Bahnen in wenigen Minuten hinauf auf über 2.000 m. Sehenswerte Architektur, der einzigartige Alpenzoo, der Hotspot Seegrube zum Verweilen und Genießen, der Höhepunkt am Hafelekar und die Felsen des Karwendels zum Greifen nahe.

NORDKETTE.COM

In wenigen Minuten besondere Aussichtspunkte entdecken Lassen Sie den Innsbruck- und Karwendelblick am Hafelekar auf sich wirken, oder spazieren Sie auf der Seegrube am Rundwanderweg oder zur Relax-Zone am Großen Stein! Kombiticket Kombiticket Alpenzoo: Fahrt mit der Hungerburgbahn und Eintritt in Europas höchstgelegenen Zoo. Mit dem Picknickrucksack einzigartige Plätze erkunden Genießen Sie eine zünftige „Marend“ (Tiroler Brotzeit) inmitten des Karwendelgebirges.

P FREI

Gratis Parken 8 – 18 Uhr Gültig für einen Pkw in der City- oder Congressgarage beim Kauf von: Einzelfahrt (Seegrube, Hafelekar) und Kombiticket Alpenzoo.

29


HIGHLIGHTS DER GESCHICHTE DIE LETZTEN 15 JAHRE HISTORICAL HIGHLIGHTS THE PAST 15 YEARS

Viel hat sich getan, viel tut sich immer noch in der Alpenhauptstadt Tirols. Von architektonischen Neuerungen, kaiserlichen Jubiläen bis hin zu sportlichen Top-Events. Innsbruck hält sich stets mühelos am Puls der Zeit und schreckt auch vor neuen Ideen und Konzepten nicht zurück – bis heute ein funktionierendes Erfolgskonzept, das bei Einheimischen und Touristen ankommt. 30

Much has happened, and much is still happening in Tyrol’s alpine capital: from architectural innovations and imperial anniversaries to top sporting events. Innsbruck always effortlessly keeps in step with the times and also does not shy away from new ideas and concepts – to this day a functioning concept for success that goes down well with locals and tourists.


INNSBRUCK IN JAHRESZAHLEN | INNSBRUCK IN YEARS

2003 04

Neugestaltung der Maria-Theresien-Straße. Die Pläne stammen von der Architektengruppe „AllesWirdGut“.

Neubau der Bergiselschanze durch Zaha Hadid, internationale Architekturpreise 2003/04.

Redesign of Maria-Theresien-Strasse:

Bau der Rathausgalerien durch Dominique Perrault 2004, Neugestaltung des Innsbrucker Hauptbahnhofes.

plans stem from the architectural firm “AllesWirdGut” (“Everything will be fine”).

New construction of the Bergisel ski jumping hill by Zaha Hadid, international architectural awards in 2003/04;

2007

construction of the RathausGalerien shopping mall by Dominique Perrault in 2004; redesign of the Innsbruck main railway station.

2 0 0 8

Fußballeuropameisterschaft in Innsbruck: Schweden, Russland, Griechenland und Spanien traten in der Gruppe D gegeneinander an.

European Football Championship in Innsbruck: Sweden, Russia, Greece and Spain competed against each other in Group D.

2011

2008 -2011 Die neue Hungerburgbahn geht in Betrieb. Sehenswert: ihre futuristischen Stationen von Zaha Hadid.

The new Hungerburgbahn funicular goes into operation.

2017

Worth seeing: its futuristic stations designed by Zaha Hadid.

Neue Patscherkofelbahn wird eröffnet und Jugendkletter-WM findet statt.

New Patscherkofel cable car is opened and World Youth Climbing Championships are held.

Museum auf dem Bergisel mit Rundgemälde: Szenen der dritten Schlacht am Bergisel 1809 gegen die Truppen Napoleons und Bayerns. Zeno Diemers Kunstwerk von 1896 zeigt auf 1.000 Quadratmetern die Kämpfe vor dem Panorama Innsbrucks um 1800.

Museum at Bergisel with panoramic painting: scenes from the Third Battle of Bergisel in1809 depicting Tyrolese troops against troops representing Napoleon and Bavaria. Zeno Diemer’s work of art from 1896 depicts the battles set against Innsbruck’s panorama around 1800 on 1,000 square metres.

Kletter-WM in Innsbruck Eröffnung neues Haus der Musik UCI Rennrad-WM in Innsbruck 500 Jahre Kaiser Maximilian

2018

World Climbing Championships in Innsbruck Opening of the new House of Music UCI Road World Championships in Innsbruck 500 years of Emperor Maximilian

20 08 15

Neues Haus der Musik entsteht Der Innsbrucker Architekt Erich Strolz setzte sich gegen 126 Mitbewerber durch.

New House of Music comes into being Innsbruck architect Erich Strolz prevails against 126 competitors.

31


XXX | XXX

32


MEIN INNSBRUCK DIE STADT PRÄSENTIERT SICH ONLINE

#MyInnsbruck ist Innsbruck und seine Regionen in seiner ganzen Vielfalt. Hinter unseren Beiträgen stehen Blogger – Menschen mit Geschichten, mit Neugier und mit Erlebnissen.

D

ie persönliche Sicht der Vielseitigkeit der Hauptstadt der Alpen wird im Blog hautnah gezeigt. Und auch die umliegende Region, das Kühtai-Sellraintal und das Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte werden individuell präsentiert. Fast täglich kann man, seit es den Innsbruck-Blog gibt, auf die Homepage des Tourismusverbandes Innsbruck schauen und über neue und verschiedenste Aktivitäten lesen. Das Besondere daran ist die gleichzeitige Bewertung und die persönlichen Eindrücke der kreativen Blogger. Jeder hat außerdem seinen eigenen Schreibstil und seine Art und Weise, Dinge zu beschreiben. So heben sich die zahlreichen Einträge nicht nur themenbezogen voneinander ab und dem/der LeserIn wird bestimmt nicht langweilig. Bereits zu Anfang des Jahres 2018 fanden sich zahlreiche Beiträge zu Wintersport („Kann es auch ,zu viel‘ Schnee sein?“, „Ein Tag im Leben von Skilehrer Luis“), Gastronomie („Die Markthalle in Innsbruck für Foodies, Köche und Genießer“, „Tiroler Speckknödel“) oder Kultur („Andre Hofer: Mythos, Mensch & ein Theaterstück“). Dank einem Profilbild eines/einer jeden Autors/Autorin sieht man sogar ein Gesicht zum Beitrag. Am Innsbruck-Blog findet man garantiert viele Anregungen für die Tages- und Urlaubsgestaltung – realitätsnah, unverblümt und auch humorvoll. ■ Alle Artikel: blog.innsbruck.info

MY INNSBRUCK

THE CITY APPEARS ONLINE #MyInnsbruck is Innsbruck and its regions in all its diversity. Behind our articles are bloggers – people with stories, with curiosity and with experiences.

T

he personal perspective featuring the versatility of the Capital of the Alps is shown up close in each blog. And the surrounding region – including the Kühtai-Sellrain Valley as well as the Sonnenplateau Mieming & Tirol Mitte – is also presented individually. Since the blog has existed, viewers can look almost daily on the homepage of the Innsbruck Tourism Association to see excursions as impressions of the region and read about new highlights and the most varying activities. The special feature about this is the simultaneous assessment and personal impressions of creative bloggers. Each blogger also has their own style of writing and their way of describing things. So the numerous posts not only contrast in terms of topics, but ensure that readers certainly won’t be bored. The bloggers never run out of ideas. At the beginning of 2018, numerous articles already featured topics such as winter sports (“Can it also be ‘too much’ snow?”, “A day in the life of ski instructor Luis”), gastronomy (“The Markthalle in Innsbruck for foodies, cooks and connoisseurs”, “Tyrolean bacon dumplings”) or culture (“Andre Hofer: myth, man & a play”). Thanks to a profile picture of each author you can even see a face to go with the article. In the Innsbruck blog you are guaranteed to find many suggestions for organising your day and holiday – realistic, blunt and also humorous. ■ All blog articles: blog.innsbruck.info


STECKBRIEF | PROFILE

INNSBRUCK IS AIMING HIGH THE CLIMBING CENTRE TAKES ROOT

Since 2017 all conceivable climbing dreams can be fulfilled on a total area of 3,900 m² in the new climbing centre. Right next door you can also enjoy skateboard and BMX thrills, and catch your breath during breaks in the cosy bistro and guest garden. The indoor climbing facility is considered globally unique. Now it has already paid off for the city.

INNSBRUCK WILL HOCH HINAUS DAS KLETTERZENTRUM ETABLIERT SICH

Seit 2017 kann man sich im neuen Kletterzentrum auf insgesamt 3.900 qm alle nur erdenklichen Kletterträume erfüllen. Gleich nebenan außerdem noch am Skateboard und BMX ausleben sowie in den Pausen im gemütlichen Bistro und Gastgarten verschnaufen. Die Halle gilt als weltweit einzigartig, für die Stadt hat sie sich schon jetzt ausgezahlt.

D

ie Hallen und Ausstattung des Zentrums gehören international zu den größten und modernsten. Die Integration eines Bundesleistungszentrums (BLZ) für Wettkampfkletterer macht das Gesamtkonzept dieser Kletteranlage einzigartig. Hier können alle Ansprüche bezüglich Training und Events sowohl im Breiten- als auch Spitzensport erfüllt werden. Einer Fortsetzung der bisherigen Erfolgsgeschichte rund um das alte Kletterzentrum Tivoli steht somit nichts mehr im Wege. Als Szenetreff für Jung und Alt, für Anfänger, Hobbykletterer als auch Profis sieht sich das Kletterzentrum bereits jetzt. Das liegt unter anderem an der Vielseitigkeit der Architektur. Neben der großen Boulder- und Seilkletterhalle sieht man bereits bei der Anfahrt die Klettertürme im Freien. Ebenso gibt es einen Seminarraum, Kurse und Vereinstraining sowie verschiedene Events und einen Kinderbereich – damit ja keinem langweilig wird. ■ Nähere Infos unter: www.kletterzentrum-innsbruck.at

34

T

he centre’s indoor climbing facilities and equipment are among the largest and most modern internationally. The integration of a federal training centre (Bundesleistungszentrum; BLZ) for competitive climbers makes the overall concept of this climbing facility unique. All requirements with regard to training and events in terms of mass sports and high-performance sports can be met here. As a result, nothing more stands in the way of a continuation of the previous success story pertaining to the old Tivoli climbing centre. The climbing centre already sees itself as a trendy meeting place for young and old, for beginners, amateur climbers as well as pros. Among other things, this is due to the versatility of the architecture. In addition to the large indoor bouldering and route climbing facility, the outdoor climbing towers can already be seen when approaching the climbing centre. There is also a seminar room, courses and club training as well as various events and a children’s area – so that nobody will get bored. ■ Information: www.kletterzentrum-innsbruck.at


WICHTIGE ADRESSEN | IMPORTANT ADRESSES

Automobilclubs – Pannenhilfe: › ARBÖ Stadlweg 7, Tel. +43 (0)512/345123, Pannenhilfe, Tel. 123 › ÖAMTC Andechsstraße 81,Tel. +43 (0)512/ 3320, Pannenhilfe, Tel. 120

Flughafen Innsbruck: › Fürstenweg 180, Tel. +43 (0)512/22525, Buslinie F: Flughafen, Zentrum, Hauptbahnhof

Fundamt:

› Bürgerservice, Rathaus, Maria-Theresien-Straße 11, Tel. +43 (0)5360/1001

Kartenvorverkauf: › Tourist-Information-Ticket Burggraben 3 | Tel. +43 (0)512/5356 www.webticket.at E-Mail: ticket@innsbruck.info

Konsulate: › Belgien, Andreas-Hofer-Straße 1, Tel. +43 (0)512/589344 › Deutschland, Maria-Theresien-Straße 21–23, Tel. +43 (0)512/570199 › Finnland, Bozner Platz 6, Tel. +43 (0)512/52094 › Frankreich, Maria-Theresien-Straße 24, Tel. +43 (0)512/571811 › Großbritannien, Kaiserjägerstraße 1/1, Tel. +43 (0)512/588320

› Niederlande, Salurner Straße 1, Tel. +43 (0)512/587492 › Norwegen, Erlerstraße/Gilmstraße, Tel. +43 (0)505/3331001 › Polen, Fallmerayerstraße 8/1, Tel. +43 (0)512/346206 › Russland, Erlerstraße 10, Tel. +43 (0)680/2259008 › Schweiz, Heiliggeiststraße 16, Tel. +43 (0)512/53701500

Märkte: Markthalle Innsbruck › Herzog-Siegmund-Ufer 1–3 Mo.–Fr.: 7–18:30 Uhr Sa.: 7–13 Uhr Bauernmarkt › Wiltener Platzl, Sa.: 7:30–12 Uhr › Sparkassenplatz, Fr.: 8:30–14:30 Uhr Flohmärkte › Franziskanerplatz, Sa.: 8–17 Uhr › Hafen, Innrain 147, Sa.: 7–14 Uhr › Cyta Völs, So.: 6:30–15 Uhr

Notruf: › Feuerwehr: 122 › Polizei: 133 › Rettung: 144

Touristeninformation › Touristeninformation Burggraben 3 Tel. +43 (0)512 59 8 50 www.innsbruck.info office@innsbruck.info

Zugauskunft: › Innsbruck Hauptbahnhof: Tel. +43 (0)51717

Breakdown assistance: › ARBÖ Stadlweg 7, Tel. +43 (0)512/345123, Breakdown assistance, Tel. 123 › ÖAMTC Andechsstraße 81, Tel. +43 (0)512/ 3320, Breakdown assistance, Tel. 120

Innsbruck Airport:

› Fürstenweg 180, Tel. +43 (0)512/22525, Bus route F: Airport, city centre, main train station

Lost Property Office:

› Public services, Town Hall, Maria-Theresien-Straße 11, Tel. +43 (0)5360/1001

Ticket Sales: › Tourist-Information-Ticket Burggraben 3, Tel. +43 (0)512/5356, www.webticket.at E-Mail: ticket@innsbruck.info

Consulates:

› Belgium: Andreas-Hofer-Straße 1, Tel. +43 (0)512/589344 › Germany: Maria-Theresien-Straße 21–23, Tel. +43 (0)512/570199 › Finland: Bozner Platz 6, Tel. +43 (0)512/52094 › France: Maria-Theresien-Straße 24, Tel. +43 (0)512/571811 › Great Britain: Kaiserjägerstraße 1/1, Tel. +43 (0)512/588320 › Netherlands: Salurner Straße 1, Tel. +43 (0)512/587492

› Norway: Erlerstraße/Gilmstraße, Tel. +43 (0)505/3331001 › Poland: Fallmerayerstraße 8/1, Tel. +43 (0)512/346206 › Russia: Erlerstraße 10, Tel. +43 (0)680/2259008 › Switzerland: Heiliggeiststraße 16, Tel. +43 (0)512/53701500

Markets: Markthalle Innsbruck › Herzog-Siegmund-Ufer 1–3 Mon.–Fri.: 7 am–18:30 pm Sa.: 7 - 13 Uhr Farmer‘s market › Wiltener Platzl, Sat.: 7:30 – 12 am › Sparkassenplatz, Fri.: 8:30 am–14:30 pm Flea market: › Franziskanerplatz, Sat.: 8 am–17 pm › Harbour, Innrain 147 Sat.: 7 am–14 pm › Cyta Völs, Sun.: 6:30 am–15 pm

Emergency Services: › Fire brigade: 122 › Police: 133 › Rescue: 144

Tourist Info › Innsbruck Tourismus Tourist Office Burggraben 3 Tel. +43 (0)512 59 8 50 www.innsbruck.info office@innsbruck.info

Train information: › Innsbruck–Main Train Station: Tel. +43 (0)51717

35


© hansiheckmair.com

www.kompass.de

KOMPASS Hallo Innsbruck 210 x 280 mm_2-2018.indd 1

15.02.2018 09:25:28

Hallo Innsbruck Frühjahr/Spring 2018 deutsch/english  

Innsbruck: Offizielles Gästemagazin Frühjahr 2018 Innsbruck. Official Guest magazine spring 2018

Hallo Innsbruck Frühjahr/Spring 2018 deutsch/english  

Innsbruck: Offizielles Gästemagazin Frühjahr 2018 Innsbruck. Official Guest magazine spring 2018

Advertisement