Issuu on Google+

AUSgabe 134 // Mai 2014

KOstenlos // zum Mitnehmen

Konzerte Sharon Jones & The Dap-kings / John Butler Trio / The Sisters of mercy // Konzertsplitter Gil Ofarim & Acht. // Events Trachtival / Lange Nacht der Musik / Tattoo Convention / Nachtkonsum // Nachtleben clubs im Mai / NachtKantine Live-Programm // Kultfabrik-Termine Vorfreuen auf ... Das Magazin der Kultfabrik Entdecke die Vielfalt der Nacht

EvenTTipps 30.04. Trachtival, 2.-4.5. Tattoo Convention, 10.5. nachtkonsum, 8.5. Sharon Jones, 17.5. LNDM in der Kultfabrik


Hol dir jetzt Deinen Desperados Partybucket f端r Dich und Deine Freunde! Ab sofort in allen teilnehmenden Locations hier in der Kultfabrik.

/desperados www.desperadosbeer.com


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT de r K u ltfab r ik bei nacht / /

EDITORIAL

// 03 N

Mai, was bist du eine Wonne! Die Osterferien sind bereits vorbei. Vielleicht habt ihr euch ja schon die erste Bräunung geholt, seid fern der Heimat ein wenig in die Wellen gesprungen, konntet Sand unter den Füßen spüren. Wenn nicht, dann ist jetzt die beste Zeit, Pläne zu schmieden für das nächste Abenteuer. Solltet ihr dafür noch Inspiration brauchen, dann blättert doch gleich mal auf die Seiten T12 und T13 zu unserem Buch-Zoom „Journey Man“. Ein Buch, das von einem jungen Berliner geschrieben wurde, der auszog, um für zwei Jahre zum arbeitenden Weltenbummler zu werden. Fast so etwas wie ein Reisetagebuch. Ein paar Tipps für den Start im Ausland – sofern ihr wie Fabian vorhabt, nicht nur Urlaub zu machen, sondern Land und Leute richtig kennenzulernen – gibt es von uns auch noch. Worauf also warten? Start the Journey now! Dachten sich wohl auch die beiden Russinnen Olga und Olga, die eigentlich auf dem Weg nach Mailand waren, Station in der Werkbox 3 machten und von nun an radelnderweise mit ihrer Saftpresse Else auf Weltbekehrungstournee in Sachen Upcyling und Ernährung unterwegs sind. Nachzulesen, was es damit auf sich hat, könnt ihr auf Seite T10 Schon irre, was alles passiert, wenn man sich mal vor die eigene Haustür traut! Ebenfalls vor die eigene Haustür haben auch wir uns mit diesem Heft gewagt. (Übrigens nicht zum ersten Mal). Dieses Mal sind wir raus nach Ismaning gefahren und haben uns mal bei einem Casting vor und hinter der Kamera umgeschaut. Den Eventsplitter zum Besuch bei Constantin Entertainment findet ihr auf den Seiten T06 und T07. Und weil die Sonne so schön schien und bei uns gerade die Bagger vorfuhren, hat es uns auch in den Englischen Garten getrieben, allein der Kunst wegen versteht sich. „Out of whiteBOX“ nennen wir solche Streifzüge ab sofort und werden euch immer wieder einmal von Künstlern und Kreativen berichten, die in direkter oder indirekter Verbindung zur Kunsthalle whiteBOX stehen oder uns einfach nur so aus reiner Neugier interessieren. Die Ausstellung von Klaus von Gaffron im CAS, über die wir auf Seite T08 berichten, könnt ihr übrigens selbst auch noch aufsuchen. Bis zum 31. Juli lädt das CAS, das Center For Advanced Studies der LMU noch zum Eintauchen in den Farbrausch des Künstlers ein. Vom Englischen Garten wieder zurück zur blühenden Vielfalt der Kultfabrik – neben dem Werkbox3-Kultgarten wachsen hier nämlich auch die bunten Keksblumen von Keksliebe, die sich ganz wunderbar als Muttertagsgeschenk machen. Apropos Muttertag – wer auf selbstgebastelte Geschenke steht, darf sich Anfang Mai auf zwei Bastelsamstage im ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids freuen. Kommen wir vom Tag in die Nacht. Wer Probleme mit dem Übergang hat – gleich zwei Locations, die NachtKantine sowie die gerade eröffnete Nachtfee veranstalten seit kurzem Afterwork-Partys. Da steckt noch ein bisschen Nachmittag drin und nach ein paar Cocktails gleitet ihr ganz „smooth“ in den Abend hinein. Die Veranstaltungen der Clubs findet ihr auf den Seiten N06 und N07, die komplette Tour Ost der Langen Nacht der Musik auf den Seiten N09 und N10; Ebenfalls eine Wonne: die musikalischen Gäste, die im Mai in der TonHalle erwartet werden, nämlich Sharon Jones & The Dap-Kings am 8.5., John Butler Trio am 15.5., und The Sisters Of Mercy am 20.5.

Eure K-Magazin-Redaktion aus der Kultfabrik

Wendeheft Für die Kultfabrik in der „Night & Day“Version braucht man keinen Wendehals. Schlag‘s mal von der anderen Seite auf!


// ENTDECKE DIE VIELFALT bei Nacht

übersicht

NACHT

Inhalt

Rosenheimer S

un

ich

IVG / Medienbrücke

lat

z

sM

INHALT

11

Me

Me

dia

die

wo

np

rk

N 04 //

7 K W

ER

11 9 1 K

7

Silogasse

4 K ER W

4 K ER

7

5a

5

3

1

2 W

ER

K

5 Vewaltungsplatz

KASSE

20

16

14

12

10

8

6

4

Kochbeutelplatz

18

Am

eg kw

m

Pa Piu rk s pla tz

36

Lo

E

ko Te le

nachtleben Eurovision Song Contest / Zumba Party

12 //

Nachtleben Trachtival – Biere

Anfahrt

14 //

In

re ne

Wi

en

er

AMERICANOS Die Cocktailbar im TexMex-Style. Hier tanzt der Bär und das Publikum auf den Tischen. Sounds von NDW bis Hardrock für eine Party bis der Arzt kommt. ¡Hasta la vista!

erg ri

Einsteinstr.

. Str

tenb

Konzertsplitter Gil Ofarim & Acht.

Knödel Gasse 11

ng

Musik Bandvorstellung: MarieMarie

16 //

11ER Wie zu Hause nur lauter! Der stylische House-Schuppen zum Tanzen bis in die frühen Morgenstunden. Hochkarätige DJs mit kreativen Sets.

Grafinger Str. 6, 81671 München // 400 Meter vom Ostbahnhof // U- & S-Bahn, Tram, Bus & Nachtlinien

15 //

Nacht-Übersicht (A-Z)

h L euc

Termine Clubtage

Grillparzerstr.

Knödel Gasse 20 GA

HAIDHAUSEN

m -L a

im -S tr .

Or

le

an

G

ss

EI

tr.

ST

Berg-a

nh ei

F S-BahnDurchgang

ns

Aschheimer Str.

ei m er St r.

Entdecke Ab der Heftmitte DIE Andere Seite der Kultfabrik – bei TAg

A mp

de Fr

g

ie

in

nh

Kultfabrik Termine Vorfreuen auf ...

rR

se

22 //

Einfach dem Schild nachfahren.

Anzinger Str.

Bill´s Eastside Coney Island & Bakery Der kleine Imbiss zwischen Titty Twister und Temple Bar lockt mit original Detroit-Style Hot Dogs, Pommes, frischen Backwaren, Flammkuchen, Brezn, und und und. Kartoffelgleis 5

ke

Grafinger Str.

Ro

Konzerte The Sisters of Mercy

uc

tr.

r.

20 //

br

St

EINFAHRT

ns

er

Konzerte & Events nachtkonsum / John Butler Trio

HO

In

m

19 //

HN

tr.

se

Konzerte & Events Tattoo Convention / Sharon Jones & The DAP-Kings

BA

fing s

Ro

18 //

T OS

Bill´s Eastside Coney Island & Bakery

Bad Schachener Str.

» ANREISE MIT DEM AUTO Start von der Innenstadt aus: Gasteig anvisieren Rosenheimer Straße stadt-auswärts – links in die Friedenstraße – rechts in die Grafinger Straße Start im Norden/Osten: Mittlerer Ring Nord Richtung AB Salzburg – Ausfahrt Giesing 300 Meter auf der Ampfingstraße – dann rechts in die Grafinger Straße Start im Süden/Westen: Mittlerer Ring Süd Richtung AB Nürnberg Ausfahrt Berg am Laim – links in die Berg-amLaim-Straße – nach 100 Metern links in die Frieden-straße – nach 300 Metern links in die Grafinger Straße » ANREISE MIT DEN ÖFFENTLICHEN S/U-Bahn-Station Ostbahnhof. Fahrplanauskunft erhältlich unter www.mvg-mobil.de

Blue Sun Tanzen bis die Sonne blau wird. Bunt ist hier auch das Musikspektrum, das von Elektro bis Latin reicht. Knödel Gasse 5

DIE BAR Mach die Bar zu deiner Bar! Ideal für Firmen- oder Privatveranstaltungen bis zu 100 Personen. Kontakt & Informationen: veranstaltungen@kultfabrik.de Knödel Gasse 21

Eddy´s Rock & Oldies Club Wer Oldies liebt, der mag‘s für gewöhnlich gemütlich und ist somit genau richtig in Eddy‘s Rock & Oldies Club. Turn the jukebox up! Kartoffelgleis 6

2

1

11 //

SS

KASSE

KA

Püreelinie

1

2

Werkstor

1 22

4

24

EC

3

9

3

3 1

ER

5 7

5 K ER W

z lat ttp

21 19 17 15 13 11

2

5

Nachtleben NachtKantine: Live Musik, Tango & Salsa

12

Knödel Gasse

6

26

28

Püreelinie

7 Lokplatz

10 //

14

EC

2

sta

W

3

pP

en

rk

16 22 20 18

4

Kraftwerkgasse

Lo lat

z

26

1 15

eg kw

24 ap nd Zü

og

We

13 26 24

6

pb

4

ap 8

30

11 19

W

22 10 K ER W

nd

32

21

Siloplatz

6

28

1

8

35

Zü 6

30

3

16

15

8

10

4

32

5

7

is

17

Knödel Garten

2

EC

33

34

tof

6

13

20

Kar

18

Schwemmkanal

4

le felg

20

g

Reiberdatschiweg

12

16 18

29 31

Events Die Lange Nacht der Musik

RK

6

8

2

08 //

Ölpfad

2 6 8 10

14 9 K ER

27

W

WE

we

10

nachtleben Clubs im Mai

1

4

13 15

17

Lok

23

06 //

22

19

21

übersicht 25

04 //

3

14

nd

1

ap

pb

en

og

og

3

pb

5

ap

en

nd

7

Laborgasse

9

editorial Mai, was bist du eine Wonne!

03 //


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei nacht / /

Mondscheinbar Zwischen Boomerang und 11er hat der Club seinen Platz im Zentrum der Kultfabrik gefunden. Feiern bis der Mond verglüht.

tim Op 8

Knödel Gasse 14

Mr. Wong Hier kommen Karaoke-Fans auf ihre Kosten. Singen unter asiatischem Lampionhimmel.

THE TEMPLE BAR Original Irish, versteht sich, von A wie Ale bis Z wie Zapfhahn. Musikrichtung querbeet. Samstags nur das Beste von der grünen Insel. Gemütlicher Außenbereich zum Anbandeln. Every-body´s welcome.

Püreelinie 2

Kartoffelgleis 7

Nachtfee Grosse Neueröffnung im Herzen der Kultfabrik. Lasst uns feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... Ab 22 Uhr gehts los!

Titty TWISTER South American Rock-Bar: Heiße Luft, harter Rock, scharfe Girls und kühle Drinks. Was Tarantino und Clooney in „From Dusk Till Dawn“ erlebten, kann man nach ein paar Tequila hier original nachfühlen.

Knödel Gasse 7

Kartoffelgleis 3

NachtKANTINE Tagsüber Café und Restaurant, nachts Bar und Restaurant. Die NachtKantine ist mit ihrem vielfältigen Angebot nicht nur für Partygänger und Nachthungrige die perfekte Anlaufstelle.

TONHALLE Die Top-Adresse, wenn es um Events geht. Ob Messe, Konzert, Modenschau, Firmenfeier oder Geburtstagsfest im großen Stil. Infos www.tonhalle-muenchen.de

ER

K

Knödel Gasse 9

W

6

4 2

Schwemmkanal

Waaghäuslbogen

EINFAHRT NUR BIS MITTE MEER

BAUSTELLE 5

3

slb

og

en

C OTE

rkp

lat

z

IN

2

NEW York Tabledance Jede Menge gut gebauter Jungs und Mädels machen hier die Tische zur Tanzfläche und bringen die Stimmung zum Kochen. Die reichlichen Cocktails und Longdrinks kühlen euch wieder auf erträgliche Betriebstemperatur runter.

Grafinger Straße

Ostbahnhof

TU

RM

Knödel Gasse 16

Knödel Gasse 22

FO

WC C

Pa

EC

äu

OT

Wa

h ag

Friedenstraße

W

ER

K

3

5a

EINFAHRT

// 05 n

TEX MEX King Hier gibt es Burger, die man selber belegen kann. Am Buffet kann man sich seinen Wunschburger mit Salat, Gurken, Tomaten, Zwiebeln und verschiedenen Soßen selbst belegen. Highlight ist auch die Chicken Fajita.

ol

Straße

Gel ändeplan

Reiberdatschiweg 7

nox Club Munich In den legendären Gemäuern des ersten Elektro-Clubs Münchens lebt der Spirit des alten Ultraschalls & Natraj Tempels weiter: Im Nox erinnert man sich an die Anfänge des Techno, Cosmic und Trance Classics.

Wachbüro

Püreelinie 32

WILLENLOS Cocktails, Cocktails und nochmals Cocktails. Wer auf Tischen und Tresen tanzen und zu Partysound pur ständig einen Cocktail in der Hand haben möchte, muss im Willenlos vorbeischauen. Einfach Party. Reiberdatschiweg 11

Kraftwerkgasse 6

Fingerfood Ob knusprige Chicken Wings, gebackene Tintenfischringe oder eine Currywurst – beim Fingerfood gibt es für den hungrigen Snack-Sucher alles, was das Herz begehrt.

PubCrawl Munich Pub Crawl Munich organisiert geführte Party-Touren für Touristen, Studenten und Neumünchner. Gemeinsam in verschiedenen Bars & Clubs der Kultfabrik feiern & neue Leute kennenlernen.

Knödel Gasse5a

HerzGlut Die exklusive Bar zum Flirten und Verlieben. Stylisches Interieur, 90er Hits, die keinen kalt lassen.

RAFAEL In style und en vogue. Der Club, der modernes Partyfeeling mit genialer Optik vereint. Jeden Tag ein anderes Thema. Super Lightshow zu perfektem Klang. Die Zukunft des „Clubbing“ zum Anfassen.

Püreelinie 16

Info-Kiosk – Information

Knödel Gasse 6 Am Werkstor 2

ROSES Jeden Freitag findet hier die Party ab 25 Jahre statt. Dazu gibt es ordentlichen Partysound ohne Kindergarten um einen herum. Samstags zu später Stunde läuft Housemusic. Montags wird hier ordentlich zu House und Partybeats getanzt.

KÖLSCH Bar „Da simma dabei, dat is prima, viva Kolonia.“ Wer hat nicht schon mindestens einmal diesen Hit gesungen? Hier läuft die Party immer so ab. Rheinländische Frohnaturen bei Kölsch und Karneval auch in Bayern. Knödel Gasse 18

KULT Döner Beim Kultdöner muss man sich zwischen leckerem Döner - griechischer Pita oder türkischem Fladenbrot – entscheiden. Geheimtipp sind aber die besten gebratenen Asia Nudeln des Münchner Ostens. Knödel Gasse 19

Latino´s Wer heiße Rhythmen liebt und dabei auch noch das sexy Tanzbein schwingen will, ist hier genau richtig. Ab 22 Uhr kann am Freitag und Samstag zu Latinomusik gezanzt werden. Püreelinie 12

Knödel Gasse 1

Sanitäts-Container

Püreelinie 32

Schlagergarten Kitsch und Schlager: oh wie schön! Dazu gibt es Caipis in großen Mengen im Holzgarten mit Glasdach. Aus den Boxen kommen deutsche und internationale Schlager. Donnerstags kann man sich als Karaoke-Star outen. Reiberdatschiweg 8

Spaceburger Bekannt bei allen Nachtschwärmern ist der legendäre Space BurgerStand am Ein- bzw. Ausgang der Kultfabrik. Im Sortiment natürlich Burger aller Art bis hin zum VegiBurger. Pommes inklusive. Am Werkstor 6

Living4 Ein trendiger Mix aus Cocktailbar, Club und Shisha-Lounge. Die stylische Außenbar und Terrasse bieten die Möglichkeit zum Abkühlen und Relaxen.

Technikum Die neue Veranstaltungshalle in der Kultfabrik für kleine und größere Events. Für Kabarett-, Musik- und Tanzprogramm bis zur Firmenfeier. www.technikum-muenchen.de

Kartoffelgleis 2

Schwemmkanal 20

TAG-ÜBERSICHT (a-Z) Antik-Design-Keller – Antik-Möbel-Markt Arte-Aga – Sprachschule Batavia – Möbel & Accessoires Bildungsagentur in der Kultfabrik C2 Studio – Fotostudio CrossFit – Fitnessstudio Dance&Fight – Sportclub Dayloft – Fotostudio Denaro – Buchhaltungsbüro Dreiwerk – Innenarchitekturbüro Emilo Ug – Kaffeerösterei Eventfabrik München GmbH FellHerz – Fashion Flashtimer – Verlag Heavens Gate – Kletterhalle Heinz Burghard – Atelier Hood Stuff – Streetwear Hoyos Architekten – Architekturbüro KC Tuning – Kfz-Werkstatt Keksliebe – Shop Kermer Architekten – Architekturbüro Kinderinsel – Kindergarten KReativo – Pädagogische Serviceagentur Kultfabrik Technik – Hausmeisterei Kultfabrik Vermietung – Verwaltung Kulti-Kids – ErlebnisKraftwerk Kursschmiede – Kunstschmiede Linckx. – Taschen-Werkstatt und Showroom Loomit – Atelier Mitte Meer – Lebensmittel-Markt Möbelhaus Willinger – Lager Musik-Container – Proberäume m.w architektur – Architekturbüro On Stage – Theaterbühne Powik – Promotion Prosac – Promotion PWX – Kunstschmiede, -schlosser Red Orbit – Webentwicklung Sanitäts-Container Schöllkopf/Knadler – Steuerberater ThokkThokk – Fashion Trommelstudio Orama – Trommelstudio V-Salon – Friseur Wachbüro Werk1 München – Gründungszentrum WerkBox3 – Kunstwerkstätten

Lokweg 24 Püreelinie 22 Lokweg 20 Kraftwerkgasse 2 Reiberdatschiweg 3 Zündappbogen 19 Püreelinie 6 Zündappbogen 13 Kartoffelgleis 4 Püreelinie 22

Kraftwerkgasse 10 Am Werkstor 1 Püreelinie 22

Knödel Gasse 24 Schwemmkanal 13 Reiberdatschiweg 3 Reiberdatschiweg 3 Schwemmkanal 22 Lokweg 28 - 34 Reiberdatschiweg 3 Püreelinie 22

Schwemmkanal 2 Püreelinie 22 Lokweg 36 Püreelinie 22 Püreelinie 30 Püreelinie 8 Püreelinie 22

Zündappbogen 27 Schwemmkanal 4-6 Laborgasse 3 Lokweg 2-10 Püreelinie 22 Zündappbogen 9 Püreelinie 22 Püreelinie 22 Kraftwerkgasse 3 Püreelinie 24 Püreelinie 32 Püreelinie 22 Püreelinie 24 Kartoffelgleis 4 Püreelinie 4 Püreelinie 32 Reiberdatschiweg 3

Zündappbogen 8


N 06 / /

NACHTLEBEN

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT bei N acht

Clubs im Mai // Clubs im Mai // Clubs im Mai // NachtKantine – Neu

Club Rafael – Jobs

Datum Jeden Donnerstag, ab 17 Uhr

Datum ab sofort

Live After Work Party

Donnerstag ist ab sofort (bzw. seit 20. März) um kurz vor fünf Feierabend! Denn in der NachtKantine steigt Münchens erste Live Afterwork-Party mit Livebands, DJs und Pizza gratis. (18-20 Uhr). Zudem gibt’s bis 21 Uhr eine Cocktail Happy Hour: Alle Cocktails für 5 Euro. Wer sich so richtig satt gegessen und die ersten Cocktails intus hat, kann sich dann beschwingt ab 20 Uhr der Livemusik widmen, quatschen, netzwerken, tanzen, flirten und am nächsten Morgen mit neuen Eindrücken locker und leicht den letzten Tag der Arbeitswoche begrüßen … Eintritt frei.

Die Bands im Mai: 1.5. JamKantine – Funk // 8.5. Mister Twist – Rockabilly // 15.5. Alessandro de Santis Big Band – Count Basie Sound // 22.5. Vitello Tonnato & The Roaring Zucchinis – Swing // 29.5. Cocinando – Latin Funk

Verstärkung gesucht

Der Club, der modernes Partyfeeling mit genialer Optik vereint und in dem in jeder Nacht zu einem anderen Motto gefeiert wird, sucht Verstärkung für sein Promo-Team zum Flyern und für andere Promo-Aktionen. Voraussetzung: Volljährigkeit sowie Kontaktfreudigkeit. Ihr fühlt euch angesprochen? Dann schickt eure Bewerbung mit kurzem Lebenslauf an info@club-rafael.de. Wer sich erstmal virtuell im Club umschauen will, dem empfehlen wir einen Klick auf www.club-rafael.de. Da könnt ihr auch gleich mal in die musikalische Bandbreite des Clubs reinhören. Oder noch besser: schaut doch einfach mal selbst zum Feiern vorbei. Geöffnet ist der Club Rafael jeden Dienstag bis Samstag ab 22 Uhr.

Nachtfee – Neu

Eddy’s Rock & Oldies Club – Good old Rock & Pop

Termine auf facebook „Nachtfee“

Datum Freitag, 9. Mai, ab 22 Uhr

Frühstart & Motto-Partys

Nicht nur in der Nachtkantine wird der Donnerstag nun zum Afterwork-Abend ausgerufen, auch in der Anfang April neu eröffneten Nachtfee quasi vis-a-vis zur ehemaligen PfanniKantine darf bereits einen Tag vor Wochenende vorgefeiert werden. Vorfreude ist eben immer noch die schönste Freude. Bei der Nachtfee klingt das so: „Frühstart – Wir feiern heute ins Wochenende!“. Zudem dürfen sich Fans von Austria-Pop & Co. auf verschiedene Motto-Partys vorfreuen: Uns wurde hier zum Beispiel ein Latino/Reggaeton-Abend am 17.5. sowie ein standesgemäßer „Austria Pop“-Abend am 24.5. angekündigt. Halli-Galli ohne Ende!

Eddy’s Time Machine

Lust auf eine kleine Zeitreise? Dann bitte einsteigen und gut anschnallen. Eddy nimmt euch in seinem Laden, dem Eddy’s Rock- and Oldies Club, der allein schon durch seinen lässigen 80er Jahre-Stil beeindruckt, mit zu den besten Songs aus vier Jahrzehnten. Alle Fans von Rock- und Pop-Classics sollten sich diesen Termin für einen musikalischen Ausflug mal gut notieren, die Lederkluft anlegen und dann ganz locker mal wieder einen Freitag Abend lang abzappeln gehen.


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT bei N acht / /

NACHTLEBEN

// Clubs im Mai // Clubs im Mai // Clubs im Mai Latino’s Bar & Club – presents

El Rey Supremo Luis Vargas Datum Mittwoch, 28. Mai, ab 22 Uhr

Live Musik im Latino’s Bar & Club: am 28. Mai wird der wohl beste, echte Bachatero Luis Vargas aus der Domenikanischen Republik eingeflogen, um hier im Münchner Osten für Karibikfeeling zu sorgen. Der fleißige Sänger und Gitarrist startete seine Karriere als Guira-Player an der Seite eines anderen Großen der Dominikanischen Volksmusik, des Bachatero Anthony Santos. 1997 gelingt ihm mit seinem Hit „Volvió el Dolor“ schließlich der nationale Durchbruch als Solokünstler. Nach einer kurzen Auszeit feiert Luis Vargas aktuell sein Comeback.

Die Bar – deine Partylocation

Werde für eine Nacht zum Clubbesitzer Datum Wann immer du willst

Es gibt einen Club in der Kultfabrik, der euch nicht nur das beste Panorama über das Nachtleben bietet, sondern euch feiern lässt, wie ihr es wollt. Die Bar ist Club, Kneipe, Lounge und das Beste: sie ist mietbar! Von außen unscheinbar, von innen opulent bis edel oder einfach nur total privat. Lüster an den Decken, jede Menge Stahl, Art Déco- und Industrial Ambiente, eine professionelle Bar und technisches Equipment – wer echte Clubatmosphäre sucht, ist hier genau richtig. Jetzt müsst ihr nur noch eine passenden Grund zum Feiern finden … info@kantine-muenchen.de

Eddy’s Rock & Oldies club – Vatertagsspecial mit Livemusik

Vatertagsspecial live mit Pigs in Paradise Datum Mittwoch, 29. Mai, 22 Uhr

Nun ist ja der Vatertag an sich schon ein paradiesischer Zustand. Eddy setzt diesem Feiertag mit seiner Veranstaltung jedoch noch ein Krönchen auf. Am Mittwoch, den 29. Mai gibt es in seinem Laden nämlich Live-Mukke auf die Ohren und was Schweinisches für die Augen. Die vier Jungs von „Pigs in Paradise“ werden die Wände hier im versteckten Eck der Kultfabrik mal wieder zum Wackeln bringen. Handgemachte Rockmusik und echtes Kneipenfeeling!

/ / 07 N


N 08 / /

Events

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei N ac h t

Die lange Nacht Odeonsplatz

Nationalmuseum

Sternstr.

Mariannenplatz

Gasteig

Wiener Platz

Max-We

Bereits zum 4. Mal ist die Kultfabrik Teil der Langen Nacht der Musik. In diesem Odeonsplatz

FOYER GLASHALLE WEST

Nationalmuseum

22.00 – 22.45 Uhr: Sharyhan Osman

1

Tschechisches Zentrum München

Prinzregentenstraße 7, Haltestelle: Nationalmuseum DVA – Pop für nicht existierende Radios

SternstraSSe 2

Lebenslust Lehel

Sternstraße 20, Haltestelle: Sternstraße Captive Blonde and the Death Clue

3

Pequeño

Gewürzmühlstraße 3, Haltestelle: Sternstraße Palo Santo

Mariannenplatz 4

St. Lukas

Mariannenplatz, Haltestelle: Mariannenplatz 20.00 Uhr / 22.00 Uhr: Gebärdenpoesie und Vokalklang © Mike Gankhofer

(ensemble lukas) 21.00 Uhr / 23.00 Uhr: Aylin Aykan, Gerd Kötter – zarte Klanggespinste (Piano, Orgel) 24.00 Uhr: Verena Rendtorff, Ardhi Engl, Gerd Kötter Beginn Klangaktionen jeweils zur vollen Stunde

Gasteig 5

Gasteig

20.00 – 20.45 Uhr: Alex Sebastian 24.00 – 0.45 Uhr: Woodbox

CELIBIDACHEFORUM 19.00 – 19.45 Uhr: Stockwerk Orange 20.15 – 21.00 Uhr: Claudius Ress/Vlado Grizelj Trio featuring Ines Cala (MVHS) 21.45 – 22.30 Uhr: Evi Lancora Programmfolge aller Säle und Foyerbühnen im Gasteig: 19.00 Uhr: Stockwerk Orange (Celibidacheforum) 19.30 Uhr: Fei Scho (Foyer Philharmonie) 20.00 Uhr: Alex Sebastian (Foyer Glashalle West) 20.00 Uhr: Klaviermusik der Romantik, HMT (Kleiner Saal) 20.15 Uhr: Claudius Ress/ Vlado Grizelj Trio featuring Ines Cala, MVHS (Celibidacheforum) 20.15 Uhr: Orchester Jakobsplatz München, Daniel Grossmann (Philharmonie) 21.00 Uhr: Mia Aegerter (Black Box) 21.00 Uhr: Volksmusik, HMT (Foyer Kleiner Konzertsaal) 21.15 Uhr: Trio Chordon Blue, HMT (Chorprobensaal) 21.30 Uhr: JB’s First (Foyer Philharmonie) 21.45 Uhr: Evi Lancora (Celibidacheforum) 22.00 Uhr: Sharyhan Osman (Foyer Glashalle West) 22.00 Uhr: Zither in concert, HMT (Kleiner Konzertsaal) 22.15 Uhr: Progetto Seicento (Philharmonie) 23.00 Uhr: Desperate Brasswives, HMT (Foyer Kleiner Saal) 23.00 Uhr: Rad Minds Rumble (Black Box) 23.15 Uhr: CTom Band (Foyer Philharmonie) 23.30 Uhr: Jahnavi Mehta, MVHS (Chorprobensaal)

Rosenheimer Straße 5, Haltestelle: Gasteig

24.00 Uhr: The Red Socks Brassquintett, HMT (Kleiner Saal)

PHILHARMONIE

24.00 Uhr: Woodbox (Foyer Glashalle West)

20.15 – 21.15 Uhr: Orchester Jakobsplatz München

0.15 Uhr: Orgel & Saxophon, GMG/HMT (Philharmonie)

22.15 – 23.15 Uhr: Progetto Seicento

0.45 Uhr: The HIFIvers (Foyer Philharmonie)

0.15 – 1.15 Uhr: Orgel & Saxophon (GMG/HMT)

1.00 Uhr: Getting private in public (Black Box)

FOYER PHILHARMONIE

1.00 Uhr: Ladybird, GMG/HMT (Foyer Kleiner Konzertsaal)

19.30 – 20.15 Uhr: Fei Scho © Mike Gankhofer

21.30 – 22.15 Uhr: JB’s First

GEMA 6

23.15 – 24.00 Uhr: CTom Band

Rosenheimer Straße 11, Haltestelle: Gasteig

Chrystina Tomlin kommt auch dieses Jahr wieder

20.30 Uhr: Phil Vetter

in den Gasteig – im Gepäck hat sie ihre spektakuläre

21.30 Uhr: Vait

Live-Show und ihren Drummer.

22.45 Uhr: Talking Pets

0.45 – 1.30 Uhr: The HIFIvers – Raw Soul

CHORPROBENSAAL

7 Ver•O•Peso

21.15 – 22.00 Uhr: Trio Chordon Blue (HMT)

Rosenheimer Straße 14, Haltestelle: Gasteig

23.30 – 0.15 Uhr: Jahnavi Mehta – indischer Gesang (MVHS)

Uma noite brasileira!

KLEINER KONZERTSAAL 20.00 – 20.45 Uhr: Klaviermusik der Romantik (HMT)

Sahaja Yoga Zentrum 8

22.00 – 22.45 Uhr: Zither in concert (HMT)

Am Lilienberg 2,a, Haltestelle: Gasteig

24.00 – 0.45 Uhr: The Red Socks Brassquintett (HMT)

20.00 – 21.45 Uhr: Sufi & Quawwali

FOYER KLEINER KONZERTSAAL

22.00 – 23.45 Uhr: One Tree & The Golden String

21.00 – 21.45 Uhr: Volksmusik (HMT)

24.00 – 3.00 Uhr: Music of Joy – Devotional Bhajans & Weltmusik

23.00 – 23.45 Uhr: Desperate Brasswives (HMT) 1.00 – 1.45 Uhr: Ladybird (GMG/HMT)

Dreigroschenkeller 9

BLACK BOX

Lilienstraße 2, Eingang Zeppelinstraße, Haltestelle: Gasteig

21.00 – 21.45 Uhr: Mia Aegerter

20.00 – 2.00 Uhr: Seventy-Seven

23.00 – 23.45 Uhr: Rad Minds Rumble 1.00 – 1.45 Uhr: Getting private in public


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei N ac h t / /

der Musik //

eber Platz

Breisacher Str.

Kultfabrik

Rosenheimer Platz

Events

/ / 09 N

Sa, 17. Mai Tour Ost

Gasteig

Mariannenplatz

Jahr mit einer Haltestelle + sage und schreibe 5 Locations!

Reitmorstr.

www.muenchner.de/musiknacht Ticket 15 Euro inkl. Schuttlebus

Wiener Platz

1 17 Heavens Gate – Kletterhalle Grafinger Straße 6 (Schwemmkanal 13,

10 La Cicchetteria

Werk 4), Haltestelle: Kultfabrik

Innere Wiener Straße 38, Haltestelle: Wiener Platz

In acht Silos, die zu Pfannizeiten mit Kar-

Rock, Rhytm + Soul Police

toffelmehl gefüllt waren, wird seit 16 Jahren in Europas höchster Kletter halle (34 m) ge-

Max-Weber-Platz

klettert und gebouldert, ein Mal im Monat zu Livemusik.

11 Jazzclub Unterfahrt Im Einstein, Einsteinstraße 42, Haltestelle: Max-Weber-Platz Stabil – Funk aus München

20.00 – 22.00 Uhr: Sanna – Rock und Pop Ihr schnörkelloses und puristisches Gitarrenspiel bietet den Rahmen für das eigentliche Ereignis auf ihren Konzerten: ihre Stimme. 22.00 – 24.00: Quincy Sean – Singer/Songwriter Akustische Gitarre untermalt mit

Breisacher StraSSe

Cajón. Musiknacht-Besucher, die das Bouldern ausprobieren möchten, können sich anmelden bis 10. Mai, info@kletternmachtspass.de. Um 20, 21 und 22 Uhr steht jeweils

EscoBar 12

eine Stunde lang ein Trainer bereit.

Breisacher Straße 19, Haltestelle: Breisacher Straße Kaschee – Live-Latino-Musik

18 Eddy’s Rock and Oldies Club Grafinger Straße 6 (Kartoffelgleis 6, Werk 6),

Lissabon-Bar 13 Breisacher Straße 22, Haltestelle: Breisacher Straße Grupo de Fados de Medicina do Porto – Fado aus Protugal

Haltestelle: Kultfabrik Ein Abend, zwei Bands und jede Menge Rockmusik! Live von 20.00 bis 3.00 Uhr: The Full Bug – Classic Rock Stilecht (Stichwort Plateauschuhe) gibt’s Led Zeppelin,

14 Haidhauser Augustiner Wörthstraße 34, Haltestelle: Breisacher Straße Ab ca. 21.30 Uhr: Real Deal

Whitesnake, Deep Purple, Hendrix, Aerosmith und Eigenes. Jabba FM – Classic Rock Die Band steht für handgemachten, überwältigenden, auch mal einfühlsamen Classic Rock. Eine musikalische Zeitreise durch 40 Jahre Rockgeschichte. Bekanntes, Vergessenes und Eigenes.

Kultfabrik 19 Titty Twister München

15 NachtKantine

Grafinger Straße 6 (Kartoffelgleis 3, Werk 1), Haltestelle: Kultfabrik Die legendäre Rockbar: Bester Rock, Punkrock und Metal mit dem allseits bekannten Titty Twister Showprogramm, den heißesten Mädels, Tequila ohne Ende und noch vielem mehr. Time for Rock ’n’ Roll!

Grafinger Straße 6 (Knödel Gasse 22, Werk 4), Haltestelle: Kultfabrik Salsa-Tanzabend mit Liveband Son Compadre & Tanzkurs Die NachtKantine hat sich in Tango- und Salsa-Kreisen als beliebte Tanzlocation etabliert. Einen Einblick in die „TanzKantine“ gibt es mit der Salsa-Liveband Son Compadre: traditionelle kubanische Musik von Salsa, Cha-Cha-Cha und Bachata bis Boleros, Guajira und Son. Zu jeder vollen Stunde: Tanzkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene von den besten kubanischen Salsa-Lehrern der benachbarten Tanzschule „Circulo“. 20.00 – 21.00 Uhr: Roadkill

16 emilo Spezialitätenrösterei

21.30 – 22.30 Uhr: Topmodel SXX SLV – Rock, Metal und Post-

Grafinger Straße 6 (Kraftwerkgasse 10, Werk 1),

Grunge

Haltestelle: Kultfabrik

23.00 – 1.00 Uhr: Johnny Beat „Rock for Cash“ – Johnny-

The Wondering Men

Cash-Tribute-Band

In emilos kleiner Spezialitätenrösterei, zwischen Kaffeesäcken, Röstmaschinen und dem Duft frisch gemahlenen Kaffees, warten The Wondering Men auf alle Freunde des guten Ge-

Rosenheimer Platz 20 White Rabbits Room

schmacks. Drei Songwriter, drei Stimmen, drei Gitarren. Jede Menge tolle eigene

Franziskanerstraße 19, Rosenheimer Platz

Songs. Authentisch interpretierte Klassiker. Mehrstimmig, abwechslungsreich und

Helen Kaiser – Elektronischer Songwriter-Pop

bunt gemischt. Folk, Balladen, Rock’n’Roll. Groovig und energiegeladen.

Dear Henry Bliss – Folk


N 10 / /

NACHTLEBEN

/ / EN T D EC K E D IE V IEL FALT b e i N a c h t

Live-Programm im Mai

Donnerstag, 20-24 Uhr, Freitag & Samstag, 22-01 Uhr // Eintritt Frei

JAMKANTINE – FUNK

MISTER TWIST

Datum Do, 08.05. & Fr, 09.05. // Rockabilly ALESSANDRO DE SANTIS BIG BAND

COCINANDO

SON COMPADRE

Datum Do, 29.05. // Latin Funk Jazz

Datum Sa, 17.05. // Salsa Live – Die Lange Nacht der Musik // Eintritt 15 Euro

DR. WILL & THE WIZARDS

VITELLO TONNATO & THE ROARING ZUCCHINIS

Datum Do, 01.05. // Jam Session & Open Stage mit FunCanDo Die 5-köpfige Band FunCanDo hat sich mit Haut und Haar dem FunkRock verschrieben. Mit dabei sind Eigenkompositionen und Songs von Dumpstaphunk, Bill Withers, Johnny Guitar Watson, Prince, Frank Zappa … It´s hot! It´s funky! So don´t miss it! Leitung: Franz Schmidberger & Buzz-T

Datum Do, 15.05. // Count Basie Sound DIE RAUSCHIES

Datum Fr, 30.05. // Voodoo Blues

Datum Do, 22.05. // Swing

powered by

ANTONIO GUERRERO Y SU ORQUESTA

Münchens größtes Musikhaus im Zentrum

Datum Fr, 16.05. // 18.30 – 20.00 Uhr // Jazz

TANGO ARGENTINO

Datum Fr, 23.05. // Salsa Live // Eintritt 10 Euro

Sonnenstr. 15 80331 München www.hieber-lindberg.de

SALSA CANTINA

Datum Jeden Dienstag 19.30 – 0.30 Uhr // Eintritt 7 Euro, inkl. Tanzkurs: 13 Euro

Datum Jeden Mittwoch 19.30 – 1.00 Uhr // Eintritt 6 Euro, inkl. Tanzkurs: 10 Euro

Jeden Dienstag präsentiert Tango-maldito traditionelle Musik mit Tandas und Cortinas, with a little drop of poison. Getanzt und unterrichtet wird im Tango de Salón-Stil, so wie auch heute in den Milongas von Buenos Aires getanzt wird. Wie in Argentinien üblich, gibt es vor der Milonga Tango-Unterricht für Einsteiger und Profis!

Tanzkursthema Mai: Open Shines „Open Shines“ auch „Pasitos“ genannt, sind Ausdruck von Lust und Lebensfreude! Christina & Felipe zeigen euch coole Schrittvariationen, Dreh- und Armtechniken für mehr Ausdruck und Präsenz auf der Tanzfläche und bringen euch den richtigen Rhythmus bei.  Tanzpartner ist keiner erforderlich, getanzt wird einzeln. 

19.30 - 20.30 Uhr – Tangokurs all Levels ab 20.30 – Milonga

19.30 - 20.30 – Uhr Salsa-Kurs für Mittelstufe ab 20.30 Uhr – Salsa Party

Termine im Mai: 06.05. / 13.05. / 20.05. / 25.05. / 27.05.

Termine im Mai: 02.05. / 07.05. / 14.05. / 17.05. / 21.05. / 23.05. / 28.05. !! Fr, 2.05. statt Mi, 30.04. (wegen All Area Veranstaltung Trachtival) !!

Special: Sonntag, 25.05. Tango y Café ab 16 Uhr. Nachmittags-Milonga mit traditioneller Tangomusik. Eintritt 13 Euro Ab 20 Uhr Tango Live Musik mit dem Sexteto Ayahuasca aus Madrid. Eintritt 20 Euro

www.tango-maldito.de

Sexteto Ayahuasca aus Madrid

Special: Sa, 17.05. Salsa Cantina live mit „Son Compadre“ & kubanischem Salsa Einführungskurs mit Lehrern der Tanzschule „Circulo“ – im Rahmen der Langen Nacht der Musik (20.00 – 03.00 Uhr) // Eintritt 15 Euro Fr, 23.05. Salsa Cantina live mit „Antonio Guerrero Y Su Orquesta“ Eintritt 10 Euro // Salsa-Einführung: 20.30 – 21.00 Uhr // Salsa Party ab 21.00 Uhr // Konzertbeginn: 22.00 Uhr www.facebook.com/salsacantina


EN T D EC K E D IE V IEL FALT b e i N a c h t / /

NACHTLEBEN

/ / 11 N

NachtKantine

EUROVISION SONG CONTEST Datum Samstag, 10. Mai // Einlass 21 Uhr // Eintritt frei

„12 points go to … Germany“, diesen Ausspruch hofft ganz Deutschland in der Nacht vom 10. Mai so oft wie möglich zu hören! Ja, es ist schon wieder soweit, der Eurovision Song Contest steht an. 37 Nationen nehmen teil! Austragungsort ist Kopenhagen, die Hauptstadt Dänemarks, nachdem Emmelie de Forest im vergangenen Jahr mit dem Lied „Only Teardrop“ den letzten europäischen Singwettbewerb für Dänemark gewonnen hatte. Die deutschen Teilnehmer in diesem Jahr heißen Elaiza. Eine erst 2013 frisch gegründete Mädchenband, die beim deutschen Vorentscheid als Underdog die Sensation schaffte und so Größen wie Unheilig, Santiano, The Baseballs und die Münchnerin MarieMarie hinter sich ließ. Die drei Damen überzeugten die Zuschauer mit einem witzigen Mix aus Pop, Folk und Balkanbeat. Nun überspringen sie auf ihrer Karriereleiter gleich mal ein paar Stufen und steigen vom kleinen Kellerclub direkt auf Europas größte Bühne. Das ganze Spektakel überträgt die NachtKantine am 10. Mai ab 21 Uhr auf Großleinwand!

Mit uns sind schon einige Münchner großgeworden. Pachmayr ist seit 1867 der Getränke-Partner der Münchner Gastronomie und Hotellerie. Wir führen ein Spezialsortiment für die Gastronomie mit über 1000 Sorten in- und ausländischer Topmarken, Faß- und Flaschenbiere, Trendbiere, Mineralwässer, Erfrischungsgetränke und Fruchtsäfte. Fordern Sie unseren Sortiments-Katalog noch heute an!

Janine im März zu Gast bei ...

Otto Pachmayr GmbH & Co Mineralwasser KG, Kolpingring 20, 82041 Oberhaching Tel: 089-14 9909-0, Fax: 089-14 9909-59, www.pachmayr.de

ZUMBA PARTY ANZ.Kultfabrik2013.indd 1

Das war eine Schau, als am 29. März um 15 Uhr nachmittags eine 100 Meter lange Menschschlange in der Knödelgasse der Kultfabrik stand. „Was is da los?“ konnte man in den Gesichtern einiger Passanten und Arbeiter lesen. Die Schlange ging nicht in die TonHalle und es war auch kein Teenie-Konzert angekündigt, das sonst schon manchmal für einen nachmittäglichen Andrang in den Gassen der Kultfabrik sorgt. Wenn man genauer hinsah, waren es zu 98% junge Frauen in bunter Sportbekleidung, die da Schlange standen. Dann ging plötzlich laute Musik in der NachtKantine los und rund 500 Frauen begannen sich rhythmisch, aerobisch und tanzend drei Stunden lang nach Anweisungen von zehn verschiedenen, sich im 10-Minuten-Takt abwechselnden Trainern zu bewegen: Zumba Party hieß der Spaß! Zumba ist eine Fitnessart, die klassische Aerobic- und Tae Bo-Elemente mit verschiedenen Tanzelemente vereint. Getanzt beziehungsweise gesportelt wird zu Salsa, Hip-Hop, Samba, Funk und Cumbia-Musik. Der Dresscode ist sporty spice & neonfarben. Die NachtKantine als Fitnessstudio – ja, da schaugst! Im Oktober soll es eine Fortsetzung geben …

15.01.1

BOCK AUF

RAVEN?

PARTY.BILDER.SZENE.NEWS.

Besser vorher wissen was läuft! Immer auf dem aktuellsten Stand sein: Geh auf partygaenger.de und erfahre alles, was Du übers Nachtleben wissen musst!

Portal

Zeitung

Magazin


N 12 / /

Nachtleben

/ / E N T D EC K E D I E V I EL FALT b e i N a c h t

g n i b b u l C . t s e F ier.

B

Einlass 21

Uhr

Eintritt: VVK und Gäste in Tracht 10 Euro, AK regulär 12 Euro Frühlingszeit ist Volksfestzeit. In diesen Reigen reiht sich am 30.4. auch die Kultfabrik mit ihrer Veranstaltung „Trachtival – Bier.Fest.Clubbing“ ein. Das besondere der Veranstaltung: eine Bier-Degustationsmeile mit einer großen Auswahl an Bierköstlichkeiten, Live Bands, die mit zünftiger bis rockiger Volksmusik begeistern, Jahrmarktattraktionen und Party-Clubbing in allen 21 Clubs der Kultfabrik.

Bier: Dirndlrausch & Gerstensaft Zu jeder zünftigen bayerischen Festivität gehört ein zapffrisches Bier. In welcher Vielfalt es gebraut wird, kann man beim Trachtival erleben: vom traditionellen Paulaner Hell oder einem süffigen Erdinger Weißbier, vom 11er Kranz Reissdorf Kölsch bis zu den kühlen, blonden Köstlichkeiten, die die Forschungsbrauerei München oder das Giesinger Bräu zur Verkostung mitbringen – hier wird in bester Manier Bierkultur gepflegt. Wer’s exotisch mag: Das „Braufässchen“ zeigt, wie man Bier zu Hause braut und lässt die Gäste Sorten wie Dunkles mit Eichenholz und Honig, Weißbier mit Mango, etc. probieren. Ebenfalls ins Glas kommt – beziehungsweise in den kultigen Trachtivalbecher, den es am Eingang gleich kostenlos in die Hand gibt – die Biere von Heineken, Desperados, Guinness und der Schloßbrauerei Kaltenberg.

Fest: Live Bands Die Röcke zum Schwingen und die Beine zum Tanzen bringen beim Trachtival die Bands „Da Rocka und da Waitler“, die moderne Rock- und Popsongs mit Quetsche samt Rockröhre umsetzen und auch ihren Beitrag zur letzten Wiesn „Wenn die Welt heut untergeht – jajajaja so schee“ mit im Gepäck haben, die 6-köpfige Partyband „Heavy Crunch“ aus Erding, die mit ihren Rock-Cover-Songs zum Mitsingen einlädt sowie die teuflisch strammen Mannen von „Bayrisch Extrem“, die mit Tuba, Trompete und Akkordeon das Volk aufmischen.

Clubbing: Feiern in 21 Clubs Was für ein Tanz in den Mai, dieses Trachtival in der Kultfabrik! Nach all den bunten Attraktionen, nach Bierverkostung, einem Ritt auf dem Teufelsrad und dem wild gewordenen Bullen oder dem Tritt in die Pedale des ErdingerBierbikes geht die Partyjagd erst richtig los. Ob House oder Electro, Charts oder Latin, Black Music, Rock, Pop, Schlager – hier findet jeder die passende Location. Denn auch an diesem Abend gilt das beliebte Konzept: 1 Mal zahlen, in allen 21 Clubs feiern!


E N T D EC K E D I E V I EL FALT b e i N a c h t / /

Nachtleben

Bier, Bier & nochmal: Bier

/ / 13 N

Punkte, Prämien, Privilegien!

• Erdinger Weißbier

• Fischer’s Hell

von unserem Profitieren Sie auch im Bonussystem

Das sind Ihre Prämien:

• Pilsissimus

• Reissdorf Kölsch

• Desperados – Tequila flavoured Beer

• Heineken Lager Beer

Popcorn

Nachos

Prämien-Menü

Mathäser Filmpalast Bayerstrasse 3 – 5 • 80336 München Infos & Tickets: (089) 515651 Mehr Infos im Kino und unter www.mathaeser.de

• Untergiesinger Erhellung

• König Ludwig Hell • König Ludwig Dunkel

• Paulaner Münchner Hell

Mit Braufässchen selbst zum Braumeister werden – oder erstmal beim Trachtival einen kleinen Biertest machen:

• • • • • • • •

Dunkles & amerikanisches Eichenholz + Honig Weißbier & Mango Weißbier & Bourbonholz Pils & Chili + Lemon Grass Pils & Passionsfrucht + Grapefruit Pils & amerikanisches Eichenholz IPA & Grapefruit Festbier

Kino-Ticket


N 14 / /

termine

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT

Die CLUBTAGE MO DI

MI

DO

3 Clubs 1 Preis/ Just Beats/ Electro, House, Partytunes/ mit feinstem DJ Line-Up/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Partybeats, Black, House, Classics/ Ab 22 Uhr

3 Clubs 1 Preis/ DJ Floh & DJ Patrik/ 80‘s 90‘s und Hits von heute/ Ab 22 Uhr

Urban Black Friday/ Best of Hip Hop, R‘n‘B & Chartbreaks/ Ab 22 Uhr

„Exclusive“ Black Night/ All mixed up with DJ´s in rotation/ Ab 22 Uhr

nach Anfrage/ Anfragen per Email an veranstaltungen@kultfabrik.de

nach Anfrage/ Anfragen per Email an veranstaltungen@kultfabrik.de

Eddy‘s

We rock this City/ mit DJ Roxxs Classics & Modern Rock/ Ab 22 Uhr

Rockers Night/ Rock Live & Loud Rockers Night Ab 22 Uhr

HerzGlut

Freitag im Herzglut/ (Herzblut, Boomerang, Q-Club, Willenlos und Living4)/ Ab 22 Uhr

Samstag im Herzglut/ Die Bar zum Verlieben, Hits der 90er/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

Weihnachten, Ostern oder Karneval? Egal!/ Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

Latino´s

Freitags in Latino´s Bar & Cafe/ The Best of Latin Music Ab 22 Uhr

Best of Latino´s/ Tanzshows, Cocktailbar, Feuershow Ab 22 Uhr

LIVING4

Die 3/ Hip Hop/ Reggaeton/ R‘n‘B/ Oldschool/ Partycassics/ Ab 22 Uhr

Die 3/ Dominican Sound, House-ReggaetonMiami Sound/ Ab 22 Uhr

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 21 Uhr

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 21 Uhr

Finest Black & R‘n‘B/ Hip Hop, R‘n‘B, Dancehall, Reggaeton, Oldschool by DJ HM/ Ab 22 Uhr

Samstag im Mr. Wong/ Viethouse, K-Pop, J-Pop & Partysound/ Ab 22 Uhr

Donnerstag in der Nachtfee/ Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... / Ab 21 Uhr

Freitag in der Nachtfee/ Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... / Ab 22 Uhr

Samstag in der Nachtfee/ Feiern, tanzen, flirten & die besten Beats der Nacht genießen ... / Ab 22 Uhr

Donnerstag im Americanos/ Do70s & 80s, Best of Todays/ Ab 22 Uhr

AMERICANOS

Blue Sun

DIE BAR

nach Anfrage

nach Anfrage

nach Anfrage

Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

KÖLSCH

Mondscheinbar

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 22 Uhr

Clubsounds, Charts, Mainstream/ Ab 22 Uhr

nach Anfrage/ Anfragen per Email an veranstaltungen@kultfabrik.de

Weihnachten, Ostern oder Karneval? Egal!/ Schlager und Partymusik/ Ab 21 Uhr

Hip Hop/ Ab 22 Uhr

Mr. Wong

Nachtfee

Restaurant

SA

5 for the Best/ Just Beats/ Electro, House, Partytunes/ mit feinstem DJ Line-Up/ Ab 22 Uhr

11er

Café

FR

NachtKantine

Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

Tango Argentino/ ab 19.15 Uhr/ Warme Küche 11-04 Uhr/

Salsa Cantina/ ab 19.15 Uhr/ Warme Küche 11-04 Uhr/

Live Musik/ 20-24 Uhr Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

Live Musik/ 22-01 Uhr Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

Live Musik/ 22-01 Uhr Mittagstisch ab 11 Uhr/ Warme Küche von 11-04 Uhr früh

N. Y. Tabledance

Die Straps-Night/ Sexy Strip-Shows/ Ab 22 Uhr

Ladies Night/ Mädels Eintritt frei/ Ab 22 Uhr

Sexy Strip-Shows/ Die ultimative Party/ Ab 22 Uhr

Sexy Strip-Shows/ 80er Sound mit heißen Girls & knackigen Boys/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Sexy Strip-Shows mit wechselnden Motto/ Ab 22 Uhr

Sexy Strip-Shows/ mit den NYT ALL-STARS/ 80er- & Partysound/ Ab 22 Uhr

Freitag im NOX/ Transatlantic/ Hardstyle Attack/ Insomnia/ Elektronische Ü30 Nacht/

POP@NOX/ 80er, Synth- und Future-Pop, EBM, TBM, Electro/ Ab 22 Uhr

5 for the Best/ Es ist deine Nacht/ Choose the very best/ Ab 22 Uhr

Choose the very best/ das Beste der 80er bis heute/ Ab 22 Uhr

ROSES

5 for the Best/ Zu fünft machts absolut mehr Spaß/ Partysound/ Ab 22 Uhr

3 Clubs 1 Preis/ Partytunes, Classics, House vom Feinsten/ Ab 22 Uhr

SchlagerGarten

5 for the Best/ 70er, 80er, Charts, Schlager, Electro, House, Latino/ Ab 22 Uhr

Der absolute Schlagerwahnsinn/ Schlager & Partyhits/ Ab 22 Uhr

Classic Friday/ Rock, Pop/ Ab 20 Uhr

Saturday Mix/ Rock, Pop/ Ab 20 Uhr

5 for the Best/ Legends of Rock / Witches & Bitches/ Titty Rocks…/ Rock‘n‘Roll Show/ Schweinerock, Metal/ Ab 22 Uhr

From Dusk Till Dawn/ Schweinerock pur von DJ Gun T./ Ab 22 Uhr

Die 3/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr/ Ladys Eintritt frei bis 0 Uhr

Die 3/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr/ Ladys Eintritt frei bis 0 Uhr

SO

nach Anfrage

Bar

Im Herzen der Kultfabrik

Nox 123 Party/ Der Dienstag im Club Rafael/ Ab 22 Uhr

Rafael

THE TEMPLE BAR

Ab 20 Uhr

Ab 20 Uhr

Mittwoch im Rafael/ Partybeats/ Ab 22 Uhr

Ab 20 Uhr

Donnerstag im Rafael/ Charts & R‘n‘B/ Ab 22 Uhr

Ab 20 Uhr

TITTY TWISTER

WILLENLOS

Montag Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Dienstag Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Mittwoch Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Donnerstag Willenlos/ House, Charts, Party/ Ab 22 Uhr

Aktuelle Specials auf www.kultfabrik.de

Sunday Special/ Mixed Party Tunes/ Ab 22 Uhr

Ab 20 Uhr


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b ei N ac h t / /

Musik

N E U!

/ / 15 N

Bandvorstellung:

MarieMarie

Seit einem halben Jahr kann man gelegentlich ein sehr rothaariges Wesen in einen Übungsraum neben der der Werkbox3 verschwinden sehen. Hier im rückwärtigen, wilderen Teil der Kultfabrik, wo seit längerem immer wieder auch ein Fuchs gesichtet wurde. Und schon hätten wir ein weiteres märchenhaftes Rätsel um die extravaganteste Harfenistin dieser Tage gerankt. Na klar, MarieMarie, man kennt sich sogar! Hatte sie doch im Jahre 2012 beim zweiten Geburtstag des Münchener Online-Feuilletons www.kultur-vollzug.de in der whiteBOX gespielt und mitgefeiert! Und seitdem ist es rasant aufwärts gegangen: Heuer im Frühjahr kam „Dream Machine“ heraus, analogdigitaler Hybrid-Pop zwischen Harfen- und Cellostrings, Blockflöten und Synthesizer. Mensch-Maschinen-Liebe. Darüber navigiert MarieMaries glockenhelle Stimme mit eleganter Renaissance-Verziertheit. In München konnte man sie vor kurzem im ausverkauften Ampere sehen, seit Mitte April läuft Teil II der Dream Machine Tour von Bremen über Osnabrück, Hamburg und Potsdam. Ein großes Konzert ist für Dezember wieder in München geplant. Ganz ohne Zweifel ein großes Jahr für dieses schlaue Füchslein, das schon mal als Bayerische Konkurrenz zu „Florence And The Machine“ bezeichnet wurde. www.mariemariemusic.com

R E T AF K R O W JEDENERS TAG DO17NUN HR AB

ste r e s n e RT Y h A P K M ünc R R WO E T F A - B ands LI V E e v i L & D Js mit Top

R AT I S H R G A Z Z 1 PI 20 U S I B 8 VON 1 IL S 5 € A T K C O A L L E C UHR BIS 21 TRIT T N I E R F R E IE

ne i t n a k t nach

.de

w w w.


N 16 / /

Konzertsplitter

/ / E N T D E C K E D IE V IEL FA LT b e i N ac h t

Janine im April zu Gast bei …

GIL OFARIM & ACHT. Immer unterwegs, um für euch zu berichten: von Konzerten, Clubs, Ausstellungen, Theaterstücken und von allem, was das kulturelle Leben hier in der Kultfabrik bereichert. Diesmal gab es eine Premiere! Das erste Rockkonzert im neuen Technikum. So wars:

ACHTung! ACHTung! Hier ist alles neu: neue Konzerthalle, neue CD, ein neuer Stern am Deutschrock-Himmel? Die Neuzeitstürmer ACHT. kommen und fragen: Seid ihr dabei?! In zwölf Übungsschritten von Lübeck über Hamburg, Berlin, Heidelberg und Innsbruck näherten sich die vier von ACHT. ihrer 13. und letzten Tourstation, dem heimischen München. Am 5. April war es soweit, das Heimspielkonzert zum Tourabschluss. Doch jedes Ende ist auch ein Anfang und so dient das letzte Konzert als Willkommensparty für das neue Album „Seid ihr dabei“ (mehr Infos dazu auf S. T 14). Nach einem erfrischenden Auftritt der Vorgruppe „Shenaniganz“ betraten Gil, Konti, Oswin und Andi die Bühne und präsentierten fröhlich und mitreißend ihr neues Werk, gemischt mit Schmankerln des ersten Albums. Den Fans hat´s gut gefallen, die kamen mit Plakaten, Leuchtbändchen, Luftballons und Flugzetteln mit umge-

dichteten Songtexten als Zugaberuf aus Wien, Salzburg, Regensburg, sogar aus Hamburg angereist und machten weit vor und nach dem Konzert gute Stimmung in den ersten Reihen. Auch ein paar kleine Berühmtheiten waren an dem Abend im Technikum anzutreffen: Schauspieler John Friedmann (bekannt als Erkan von Erkan & Stefan), der sich noch fröhlich an unser Interview vor gut 15 Jahren im Freizeitheim Moosach erinnerte, Alexander Onken, das Urgestein von München.TV, Musiker-Kollegen wie Tommy Reeve und Stefan Maier, die Münchner Szenewirte Flo und Jakob Faltenbacher und Familienberühmtheiten wie Gils Vater Abi und Bruder Tal Ofarim, der auch ein paar Songs mit ACHT. zum Besten gab. Etwas weiter hinten standen die Neugierigen, die sich die aufstrebende Band mal genauer angucken wollten, unter ihnen auch ein paar Musikproduzenten, Plattenbosse, Radiomoderatoren und Pressevertreter. Aufregend, aufregend. Mal sehen, wie es mit diesen Neuzeitstürmern so weiter geht, gebt ACHT!


· Internationale Tätowierer · Aftershow Party · Tattoo Contest · Piercingschmuck · Live-Acts ÖFFNUNGSZEITEN

Fr. 16 – 24 Uhr Sa. 12 – 24 Uhr So. 12 – 18 Uhr

www.munichtattoo.de

2. – 4. MAI 2014 INFO TELEFON 0151 15273141

TONHALLE | KULTFABRIK

FOTO: ISAAC MADERA · INFO@ISAACMADERA.COM

SHOW MÜNCHEN


N 18 / /

Konzerte & Events

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b e i N ac h t

tonhalle

« » Freitag

Tattoo Convention 2014

2. Mai

g » Samsta

Einlass Freitag 16 - 24 Uhr / Samstag 12 – 24 Uhr / Sonntag 12 – 18 Uhr // Eintritt 15 Euro // Veranstalter Raimund Traunspurger

«

3. Mai g » So nnta

«

4. Mai

Jedes Jahr, wenn Frühling weht sein blaues Band, brummt die TonHalle wieder wie ein Riesenhornissennest. Aus ganz Europa sind dann über 100 Tattoo-Künstler gekommen, um an drei Tagen hunderte von Menschen aus München und dem Umland wieder ein Stück unverwechselbarer zu sticheln. Jedes Jahr und das seit bald 20 Jahren! Natürlich trägt diese Tattoo Convention auch den Charakter einer Messe. Unter fachkundiger Anleitung werden hier die neuesten Techniken des Körperschmucks, bis zur Körperverfremdung und Transformation gezeigt. Tattoo und Piercing standen am Anfang, heute ist das Angebot um den eigenen Bereich der Bodymodifications erweitert: Beim Catting, zum Beispiel, werden Implantate unter die Haut geschoben, Kantiges ebenso wie weich Verformbares. Branding ist das Einbrennen von Schablonenformen, – Texten oder Tags. Cutting wiederum deckt den großen Bereich der Schmucknarben ab auch Scarifikation genannt, Implanting erklärt sich von selbst. Drei Tage, an denen alles geboten ist, um aus Frau Mustermann einen Vampir zu machen. Spezieller Schmuck und schräge Klamotten mag vorsichtig Neugierige interessieren, so wie Freakshows und Tattoo Contests.

tonhalle

Sharon Jones & The Dap-Kings Einlass 19 Uhr // Eintritt 28 Euro // Veranstalter sonic boom event & artistservice GmbH

stag « » Do nner

8. Mai

Sharon Jones, die amtierende Queen of Soul kommt endlich wieder! Mit neuer Scheibe. „Give The People What They Want“. Den Soul-Zucker! Vor fast vier Jahren hatte Sharon Jones mit ihren Dap Kings die TonHalle schon einmal im Handumdrehen in einen dampfenden Motown-Schuppen verwandelt. Immer mit Hilfe dieser Fabulous Dap-Kings, fulminantem Bläsersatz der früheren „Soul Provider“ Binky Griptite, Bugaloo Velez und Homer Steinweiss. Diese Dap Kings waren es auch, die Retro Soul Lady Amy Winehouse bei „Back to Black“ den Rücken stärkten. Von Retro kann aber bei der wie Godfather James Brown in Augusta, Georgia, Geborenen keine Rede sein. Obwohl es noch gar nicht so lange her ist, dass Sharon Jones mit dem Label Daptone Records der Durchbruch gelang, steht die 58-Jährige, die wenige Tage vor dem TonHallen-Auftritt Geburtstag hatte, mit beiden Beinen fest und authentisch im wahren real existierenden Motown. Retro? Fehlanzeige: That´s Soul!


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b e i N ac h t / /

Konzerte & Events

tonhalle

nachtkonsum » Die Schatzsuche auf dem Nachtflohmarkt geht weiter am …

g » Samsta

Einlass 17 Uhr // Eintritt 3 Euro // Veranstalter 0049 Betriebsgesellschaft UG

«

10. Mai

Ob er noch der größte Nachtflohmarkt ist, das sei mal so dahingestellt. Und weil es wie im echten Leben nicht immer auf die Größe, sondern manchmal auch das „Wie“ ankommt, bescheinigen wir dem nachtkonsum in der TonHalle einfach mal eine ganz wunderbare Trödelatmosphäre. Also kommet in Scharen am Samstag, den 10. Mai in die TonHalle am Ostbahnhof. Einen einzigen Termin beschert uns der Wonnemonat Mai. Unser Rat: Save the date! Das lohnt sich. Macht glücklich. Das eine oder andere Schnäppchen lässt sich hier ergattern und Live Musik schallt von der Empore herab. Dieses kostenlose On Top-Konzert kann man entweder einfach nur als Hintergrundgeplänkel mitnehmen oder sich richtig drauf freuen, sich ein Bierchen kaufen und vor der Mini-Bühne positionieren. Um 17 Uhr beginnt der bunte Verkaufsevent, um 24 Uhr werden die Tische zusammengeklappt und nach Hause gefahren. So sieht ein ordentlicher Samstag Abend aus. Der Sommer könnt nicht schöner sein. Infos und Termine unter www.nachtkonsum.com

tonhalle

John Butler Trio

» Support: Brett Dennon

Einlass 19 Uhr // Eintritt ausverkauft // Veranstalter Promoters Group Munich Konzertagentur GmbH

stag « » Do nner

15. Mai

Es wundert uns nicht, dass dieses Konzert bereits seit Wochen ausverkauft ist. Troubadour, Vagabund und Ex-Straßenmusiker John Butler wird in München erwartet. Zwar hat der Australier den Gehsteig schon lange mit den großen Konzertbühnen dieser Welt ausgetauscht und die Dreadlocks gehören ebenfalls der Vergangenheit an, sein authentischer Auftritt und sein geniales Gitarrenspiel sind jedoch geblieben. Weitere Markenzeichen: das Lapsteelspiel, bei dem die Gitarre auf dem Oberschenkel liegt sowie sein Faible für „Open Tunings“, also das Spielen mit einer offen gestimmten Gitarre, wie man es von großen amerikanischen Bluesgitarristen kennt. Mit nach München bringt Butler die aktuelle Besetzung der Band „John Butler Trio“ mit Byron Luiters (Bass) und Grant Gerathy (Schlagzeug), Lieder, die von Dingen handeln, die man sich mit Geld nicht kaufen kann, Songs seines neuesten Albums „Flesh & Blood“ sowie den kalifornischen Rotschopf und Folk-/Pop-Singer/Songwriter Brett Dennen.

/ / 19 N


N 20 / /

Konzerte

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT b e i N ac h t

tonhalle

The Sisters Of Mercy 02.05. Tattoo Convention 2014 TonHalle 03.05. Tattoo Convention 2014 TonHalle 04.05. Tattoo Convention 2014 TonHalle 08.05. Sharon Jones & THE DAP-KINGS TonHalle 10.05. nachtkonsum.com TonHalle 11.05. DVD & Schallplattenbörse TonHalle 15.05. John Butler Trio TonHalle 20.05. The Sisters Of Mercy TonHalle 25.09. Bushido TonHalle 04.10. Veritas Maximus TonHalle 11.10. nachtkonsum.com TonHalle 12.10. The Fray TonHalle 17.10. Asking Alexandria TonHalle 25.10. nachtkonsum.com TonHalle 05.11. Alex Clare TonHalle 16.11. DVD & Schallplattenbörse TonHalle 19.11. The Dublin Legends TonHalle 20.11. Gotthard TonHalle 04.12. Wise Guys TonHalle

Einlass 19.30 Uhr // Eintritt 30 Euro // Veranstalter Propeller Music & Event GmbH

ag » Dienst

«

20. Mai

www.technikum-muenchen.de www.tonhalle-muenchen.de

Mai Do, 1. Mai JAMKANTINE – FUNK mit FunCanDo // Jam Session & Open Stage Do, 8. & Fr, 9. Mai MISTER TWIST // Rockabilly Do, 15. Mai ALESSANDRO DE SANTIS BIG BAND // Count Basie Sound

Fr, 16. Mai DIE RAUSCHIES

// Jazz

Sa, 17. Mai SON COMPADRE – LANGE NACHT DER MUSIK // Salsa Live Do, 22. Mai VITELLO TONNATO & THE ROARING ZUCCHINIS // Swing Fr, 23. Mai ANTONIO GUERRERO Y SU ORQUESTA // Salsa Live Do, 29. Mai COCINANDO // Latin Funk Jazz Fr, 30. Mai DR. WILL & THE WIZARDS // Voodoo Blues

nt tk a

in e

.d e

Uhr -01 2 2 n w che Sa, Mün s auf r, FR & 671 o 1 f 8 h • in r. 6 24 U r St 20nge , fi o a r D G . ww

n ac

h

Die Sisters of Mercy sind so etwas wie die Pharaonen der Rockmusik. Ein ungeheures Alter umgibt jenen Andrew William Harvey Taylor, der einst von London aufgebrochen war, in Leeds die Liebe seines Lebens kennen zu lernen, den Drumcomputer Dr. Avalange. Hinfort sich Eldritch nannte und niemals ein Interview gab. Auf dem Weg zum Sänger sehr schlecht Schlagzeug spielen lernte und dabei eine ungewisse Anzahl von Wesen konsumierte, die die wenigen käuflich erwerbbaren Musiken zu Kleinodien des rockenden Jenseits machten. Die da hießen wie untote Piraten der Karibik, wie Ben Gunn. Und nur der untrügliche Instinkt des echten Wiedergängers ist in der Lage, allein in der Songauswahl zwischen Hot Chocolate, Jolene und Gimmie Shelter die neunte Pforte der Hölle zu öffnen! Was für eine Magie geht von diesem Etwas aus, das sie Sister nennen! Seit 1993 kreisen Gerüchte, dass man wieder ins Studio gehen würde! Und seit 20 Jahren hat die Fangemeinde keinen Moment aufgehört zu hoffen, stets gefasst und bereit, hervorzubrechen und den Tempel der Liebe zu stürmen und zu schänden.


222660_JEV_FUN_Image_Muenchen_210x297.indd 1

20.02.14 09:41


N 22 / /

Termine / /

E N T D E C K E D IE V IE L FA LT B e i Ta g & B e i N ac h t

Kultfabrik Termine – vorfreuen auf: @ Weitere Infos auf www.kultfabrik.de 1

Trachtival

1

2

Datum Mittwoch, 30. April

Die Kultfabrik lädt ein zum Tanz in den Mai. Ein Trachtival, das sich mit allem gewaschen hat, was einem in Bayern so zum Feiern gefällt. Vornehmlich mit Bier. Ein Fest im Namen des gelben Gerstensaftes soll es werden. Eine Festa della Birra vom Feinsten. Die Nacht der 1001 Biere oder so. Schließlich hat allein Bayern schon ein riesiges Angebot an Bier zu bieten. Einige davon gibt es bei der Bierverkostung am Abend des 30. April auf den Gassen und in den Clubs der Kultfabrik kennenzulernen. Bier.Fest.Clubbing. www.trachtival.de

2

Lange Nacht der Musik

4

5

Datum Samstag, 17. Mai

Von Jahr zu Jahr wird die Lange Nacht der Musik größer. Auch bei uns in der Kultfabrik. 2014 nehmen jetzt schon fünf Kultfabrik-Locations an Münchens größtem LivemusikEvent teil. Freut euch auf ein tolles Musikprogramm an manch unerwartetem Ort: NachtKantine, Titty Twister, Eddy´s Rock Club, emilo Kaffeerösterei, Heavens Gate Kletterhalle. Von 20 bis 03 Uhr wird in diesen Spielstätten Livemusik von Salsa über Rock, von Soul bis zu einer Johnny Cash-Coverband geboten. Dabei sein lohnt sich. Tickets und Infos unter: www.muenchner.de/musiknacht

3

Fussball WM in Brasilien Datum 12. Juni – 13. Juli

Wir sind uns sicher, wenn am 12. Juni im Stadion von Sao Paulo, der Geburtsstadt des brasilianischen Fußballs, um 17 Uhr Ortszeit zum Fifa World Cup angepfiffen wird, wird auch in der Kultfabrik Stadionatmosphäre herrschen. Als XXL-Public Viewing Location hat sie sich bereits bei einigen Großveranstaltungen in den letzten Jahren einen Namen gemacht – wir finden, die Tradition sollte zu einem solchen Weltspektakel auf jeden Fall fortgeführt werden. Baustelle hin oder her. Die ersten XXL-Monitore werden schon in den Clubs installiert. Perfeito! www.kultfabrik.de

8

6

7


E N T D E C K E D IE V IE L FA LT B e i Ta g & B e i N ac h t / /

Termine

/ / 23 N

4

Männerabend – WM-SpeZial Datum Samstag, 21. Juni

Männerabend goes Futebol! In diesem Jahr ist eben alles: anders als man denkt. Denn von Mitte Juni bis Mitte Juli ist sämtliche Aufmerksamkeit auf das Runde gerichtet, das ins Eckige muss. Da kann man auch mal einen Vatertag ein bisschen ins Abseits stellen. 2014 ist Fußball. 2014 ist Brasilien. Da gibt’s neben tollem Fußball auch noch mega Stimmung und last but not least die wohl schönsten Kurven der Welt. Zuckerguss inklusive. Sind doch schon die besten Zutaten für einen gelungenen Männerabend, oder? Na also! Dann stoßen wir gleich mal mit Cachaça an, während sich die Kultfabrik in ein Riesen-Public Viewing verwandelt! Saúde!

5 3

Brasilianisches Familienfest im Kulti-Kids Datum Samstag, 19. Juli

Dem Heiligen Antonius, Johannes, Peter und Paul zu Ehren veranstaltet der Deutsch-Brasilianische Kulturverein e.V. zusammen mit dem ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids ein fröhliches Familienfest zu dem Brasilianer und Deutsche mit Kind und Kegel zum Mitfeiern eingeladen sind. Geboten werden Attraktionen wie der brasilianische Volkstanz „Forro“, eine lustige Bauernhochzeit, die mit einem „QuadrilhaTanz“ endet, sowie kulinarische Köstlichkeiten wie Feijoada, Salgados, diverse Maisgerichte, brasilianische Kuchenspezialitäten und Guaraná. Los geht’s um 13 Uhr.

6

Münchner Oktoberfest Datum 20. September – 5. Oktober

Ja is denn schon wieder Halbzeit? Mehr als das sogar! Nur noch 149 Tage sind es ab Erscheinen dieses Heftes. Da darf man sich doch schon mal vorfreuen! Das neue Dirndl hatte auch schon reichlich Gelegenheit zum Ausgang. Ob Nockerberg, Trachtival oder welche Feste es in Bayern sonst noch gibt. Vorfreuen wird sich dieses Jahr sicherlich auch der neue Münchner OB, Dieter Reiter. Der darf 2014 zum ersten Mal das berühmte „O’zapt is“ ausrufen und das Fass sowie das Fest damit zum Sprudeln bringen. Ach, wenn doch schon September wär!

7

JuKi – Kinder- & Jugendfestival Datum Sonntag, 19. Oktober, 10 bis 17 Uhr

Da die Außenflächen der Kultfabrik 2014 aufgrund der Bauarbeiten nur eingeschränkt nutzbar sind, man die Idee des JuKi Kinder- & Jugendfestivals dennoch nicht gänzlich unter dem Bauschutt begraben möchte, gibt es in diesem Jahr ein „Mini JuKi“. Also eine kleinere Version des Open Air-Festes für die ganze Familie. Das Fest wird sich 2014 rund um das ErlebnisKraftwerk Kulti-Kids konzentrieren. Konzerte und Bühnenaufführungen sollen im neuen Technikum stattfinden. Wir drücken die Daumen und schicken ein Stoßgebet gegen den Himmel, damit Petrus an diesem Oktobersamstag seinen Schirm über München aufspannt.

8

Halloween-Party Datum Freitag, 31. Oktober

Definitiv die beste Halloween-Party der Stadt. In der Nacht vor Allerheiligen dürft ihr eure dunkle Seite zur Schau stellen. Damit auch das Ambiente zu eurem Kostüm stimmt, gibt sich das KultfabrikEventteam jedes Jahr besonders viel Mühe, um mit Deko und lebenden Attraktionen für ein höllisches Spektakel zu sorgen. Im letzten Jahr jagten die zotteligen Perchten übers Gelände, laut, klappernd und furchteinflößend. Wer da keine Gänsehaut bekommen hat, der zählt eh schon nicht mehr zu den Lebenden. Und auch an den schwarzen Rittern und ihren Folterspielchen kam keiner vorbei. Uuuaaaahhh! www.kultfabrik.de


N 20 / / E NTDEC

K E D I E V I E L FA LT

Termine Spezial / /

E N T D E C K E D IE V IEL FALT B e i Ta g & B e i N a c h t

TM

Vorfreuen auf ... die WM

Vamos

WIR SUCHEN ab sofort einen Buchhalter

(m/w) auf Vollzeit/Teilzeit

An Brasilien führt 2014 einfach kein Weg, kein Blick vorbei. Die WM steht vor der Tür und es gilt, sich ein wenig warm zu machen für das Land des Fußballs, des Karnevals, des Sambas und der eisgekühlten Kokosnuss.

Bewerbungen schriftlich oder per E-Mail an: Kultfabrik Vermietungs GmbH & Co. KG Frau Müller, Grafinger Straße 6, 81671 München E-Mail mueller@kultfabrik.de

- Tipp

29. Internationales Dokumentarfilmfestival München Datum 7. –14. Mai

WIR SUCHEN

ab sofort einen Mitarbeiter

PC-Support (m/w) auf Vollzeit

Aufgaben und Tätigkeiten: · Betreuung der User in allen relevanten IT-Fragen sowie administrative Aufgaben im MicrosoftUmfeld · Fehleranalyse- und Behebung · Installation und Wartung der Hard- und SoftwareInfrastruktur im Desktop-Umfeld · Mitverantwortung und Durchführung von IT-Projekten Voraussetzung: E NTDE · Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit Windows CKE D I E V I E L FA LT Betriebssystemen und den Standardanwendungen · Gute Netzwerkkenntnisse · Vertraut mit PC-Hardware und Netzwerkkomponenten · Engagiert, flexibel, entwicklungsfähige und eigenverantwortliche Arbeitsweise · Ausgeprägte Kunden- und Serviceorientierung

Mit sechs vielschichtigen, aktuellen Dokumentarfilmen in der Reihe DOK-guest gibt das Münchner Festival Einblick in die gesellschaftlichen und politischen Bewegungen Brasiliens: Da sind die Street Artists aus São Paulo, die mehr als nur Farbe in ihre „Grey City“ bringen, da ist der Avantgardist „Hélio Oiticica“, da kommen die gesellschaftlichen Schattenseiten in „City Of God – Ten Years After“ ans Licht, da geht es in „Im Schatten der Copacabana“ um den politisch höchst brisanten Fall des Bloggers Ricardo Gama, da geht es natürlich um „O Samba“ und nicht zuletzt auch um Brasiliens Humankapital „Fußball“.

TM

DOK.guest Brasilien beim DOK.fest München 2014

E-Mail matthias.frischkorn@otec-kg.de

Fotos: DOK.fest München

Bewerbungen schriftlich oder per E-Mail an: Otto Eckart GmbH & Co. OTEC KG Herr Matthias Frischkorn Grafinger Straße 2, 81671 München

Grey City – Cidade Cinza Im Schatten der Copacabana O Samba City Of God – Ten Years Later Helio Oiticica Mata Mata

www.dokfest-muenchen.de

13. Mai 8. & 11. Mai 9., 10. & 14. Mai 9. Mai 10. & 14. Mai 12. Mai


E N T D E C K E D IE V IEL FALT B e i Ta g & B e i N a c h t / /

Termine Spezial

/ / 21 N

ao Brasil! Auch Kultfabrik-Resident und Sprüher-Altmeister Loomit hat schon einige farbliche Bande mit Brasilien geschlossen. In Rio, São Paulo oder Natal schmücken seine Werke kahle Wände oder ganze Züge; zur WM 2006 flog er einige der Sprühergrößen ein, die auch in dem Dokumentarfilm „Grey City“ (siehe N20) zu sehen sind, machte ihnen die Ludwigsbrücke bunt und gab im Anschluß die Kultfabrikwände für seine Gäste Os Gemeos, Nina oder Nunca zur Verschönerung frei. Welche das sind und noch viel mehr, erfahrt ihr im nächsten Heft.

Wer sich ein paar persönliche Tipps von Loomit holen möchte, dem empfehlen wir übrigens am 3.5. den Besuch der Veranstaltung „Grauzonen? Street Art & Graffiti“ der Evangelischen Akademie Tutzing. Hier können Street Art-Aspiranten von den Künstlern Loomit und Buja lernen, wie man ein Motiv eigenständig entwickelt und es im Anschluss mit verschiedenen Graffititechniken auf einen geeigneten Untergrund bringt. www.ev-akademie-tutzing.de

Foto: Privatbesitz Loomit

Deutsch-Brasilianische Sprühbande


T 18 / /

Fundsachen

/ / e n T DEC K E D I E V I E L FA LT B e i ta g

AND RS ALS MAN DENKT

Kritik, Lob, Ideen, Feedback an »redaktion@kultfabrik.de

… das ist nicht nur das Motto der Kultfabrik. Auf dieser Seite bringen wir Kurioses, Bewegendes, Schönes, Fragliches oder einfach die Dinge für euch zusammen, die uns in diesem Monat besonders ins Auge gefallen sind. – Entdecke die Vielfalt! Trend des Monats:

BERITIEKN FA EUH N

Unnützes Wissen des Monats:

Produkt des Monats:

Ganzjährig gefärbte Eier gibt’s in den peruanischen Anden. Dort legen die Hühner aufgrund der hohen Schwefelkonzentration im Boden blaue Eier.

Looks like a Donut

(Quelle: Gesehen bei facebook.com/MussHaben)

Erst beim neuen Dunkin Donuts-Shop am Ostbahnhof anstehen, dann gleich mehrere Schachteln des bunten Zuckerrings mit nach Hause nehmen und kurz vor dem Verzehr auf Facebook posten.

Sieht aus wie ein Donut, ist soft wie ein Donut, hat aber keine Kalorien.

NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS

Werksviertel macht „Schule“ 1 // Aktuell befindet sich die Kultfabrik ja bereits

Entwicklungen: das Werksviertel wird wohl auch über

schon im Wandel. Die ersten Bauarbeiten am Werk 3

eine eigene Schule verfügen. So will es das Planungs-

sind im vollsten Gange und nicht mehr zu überse-

referat. Eine Wende, die die Eigentümer durchaus be-

hen. Der erste Vorbote des neuen Stadtviertels, das

grüßen. Und auch die Münchner dürfen sich freuen,

genau hier am Ostbahnhof entsteht. Ein Projekt mit

schließlich bedeutet dies auch Aussicht auf mehr

Weitsicht, das von sich Reden macht. Die neuesten

Wohnraum. www.werksviertel.de

1 //

NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS

Stiftung Otto Eckart bekommt Zuwachs 2 // Ganze fünf Monate ist dieser Zuwachs nun alt:

Eckart handelt, war unter König Ludwig I Mitglied der

denn am 8. Januar 2014 übernahm die Stiftung Otto

Münchner Hofkapelle und gilt als Erfinder eines spe-

Eckart treuhänderisch die Verwaltung der rechtlich un-

ziellen Klappensystems für die Querflöte, das heute

selbständigen Theobald-Böhm-Stiftung, die sich um

weltweit benutzt wird und viele Flötenstücke erst spiel-

das Gedenken an den Musiker Theobald Böhm (1794-

bar machte. Die Stiftung richtet unter anderem den

1881) kümmert. Der Musiker, bei dem es sich um den

Internationalen Theobald-Böhm-Flötenwettbewerb aus.

Ururgroßvater des ehemaligen Pfannieigentümers Otto

Nächster Termin: 9.10.2016. www.ottoeckart.de

2 //

NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS

Loomit & Co. sorgen für frischen Anstrich 3 // Zwar sind Loomit und Kollegen meist nicht mit Pinsel

3 //

der Street Art-Künstler freuen. Vom Fuchs bis zum bay-

und Farbe, sondern vielmehr mit Spraydosen bewaffnet,

erischen Dackel (der ja vom Aussterben bedroht ist), der

für neuen Anstrich in der Kultfabrik sorgen sie dennoch

sich aus einem Luftballon herausquetscht gibt es hier

immer wieder. Und so darf man sich bei der Einfahrt auf

nicht nur für Fans von Graffitis so einiges zu bestaunen.

das Kultfabrik-Gelände über frische und bunte Motive

www.loomit.de

NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS // NEWS


ENTDEC K E DIE V IELFALT b e i Ta g / /

Horoskop

/ / 19 T

Mai 2014

Ein kosmischer Einblick in die Sterne von Sunny Moonlight

t e k c i T Handy MV V samten e g m i gültig

Die App in Echtzeit

Stier 21. April - 20. Mai Im Mai solltet ihr gut auf den Rat der Sterne hören, denn der Hauptfokus des Monats ist auf den beruflichen Erfolg gerichtet. Wer jetzt clever und zielgerichtet handelt, stellt die Weichen für ein dauerhaftes, dickes finanzielles Polster in der Zukunft. Gegen Ende des Monats tritt dann der Liebesbote Amor in Aktion und sein Pfeil trifft einige Stiere mitten ins Herz! Diesen Glücksgefühlen dürft ihr vertrauen.

Zwilling 21. Mai - 21. Juni In der Liebe sollte im Mai alles ziemlich reibungslos und positiv laufen. Wäre da nicht eure berufliche Unzufriedenheit, die euch zu schaffen macht. Tragt diesen Frust nicht in die Beziehung, euer Partner kann nichts dafür. Vielmehr solltet ihr (dankbar) erkennen, wie viel Rückhalt ihr in der Beziehung findet. Wenn ihr die Unstimmigkeiten im Beruf nicht lösen könnt, solltet ihr einen Wechsel ins Auge fassen.

Krebs 22. Juni - 22. Juli Die beruflichen Tendenzen sind ausgewogen und ihr könnt euch auf die Liebe, die Partnerschaft, die schönen Dinge des Lebens konzentrieren. Gegen Ende des Monats allerdings startet ihr richtig durch. Eine grandiose Idee, ein unerwarteter Erfolg, ein neuer, aufregender Mensch, also etwas Spektakuläres kann sich ereignen und von einem Moment auf den anderen mischt das Schicksal die Karten neu. Der Trend zeigt steil nach oben!

Löwe 23. Juli - 23. August Der April war schwierig. Nun scheint wieder die Sonne. Genießt das Leben, die Liebe, euren Partner, die Familie. Zeigt Dankbarkeit für die Unterstützung, die ihr erhalten habt. Bei einigen Löwen könnte das HerzKreislauf-System ein wenig schwächeln. Nehmt diese Zeichen ernst und drosselt das Tempo. Behandelt euren Körper gut. Macht euch klar, dass sein tadelloses Funktionieren die Grundsubstanz des Lebens ist.

Jungfrau 24. August - 23. September Die erste Maihälfte wird wundervoll. Alles grünt und blüht, die Liebe beflügelt euch und im Job läuft es wie geschmiert. In der zweiten Hälfte könnten sich bei einigen Jungfrauen schwierige berufliche Situationen ergeben. Ihr müsst euch dann sehr ins Zeug legen, um diese kniffeligen Aufgaben zu lösen. Lasst euch von aufkommendem Selbstzweifel nicht demotivieren. Schaut genau hin, bevor ihr eine Entscheidung trefft.

Waage 24. September - 23. Oktober In der Ruhe liegt die Kraft. Das sogenannte Mittelmaß kann manchmal richtig erholsam sein. Besonders, wenn es sich dabei um eine Woge des Glücks und der Zufriedenheit handelt. Auf so einer Woge schwimmt ihr im Mai. Sie wiegt euch sanft und ihr wähnt euch im Himmel. Genießt diesen friedvollen Zustand. Waagen, denen diese Ruhe zu langweilig ist, bringen sich durch unbedachte Handlungen selbst in Bedrängnis.

!

Skorpion 24. Oktober - 22. November Seid ihr wirklich sicher, dass der Grund für eure unterschwellige Unzufriedenheit im Außen liegt? Mein Rat: macht Sport, bewegt euch, beschäftigt euch einmal intensiv mit euren Lebensanschauungen, mit eurem Charakter. Ist wirklich das Umfeld daran schuld, dass ihr zeitweise so phlegmatisch und unmotiviert seid? Skorpione haben gerne zu allem eine Meinung. Legt diesen Maßstab doch bitte auch mal an euch selbst an.

Die starke App!

Schütze 23. November - 21. Dezember Die erste Hälfte des Monats könnte sich noch etwas holprig gestalten. Sowohl im Privatleben, als auch in beruflichen Belangen. Haltet durch, denn die zweite Maihälfte bringt die Erfüllung vieler Wünsche. Beruflich geht es aufwärts und konkreter Erfolg bahnt sich an. Einige Schützen lernen einen faszinierenden Menschen kennen. So wunderbar das für Singles auch sein mag, so schlecht beziehungsweise gefährlich ist es für liierte Schützen.

Steinbock 22. Dezember - 20. Januar Manche Steinböcke fokussieren sich so ausschließlich auf den Beruf, dass das Privatleben gar nicht mehr stattfindet. Für Singles mag das ja vielleicht noch in Ordnung sein, nicht aber, wenn man in einer Partnerschaft lebt. Ihr mutiert dann quasi zu einem Phantom und grummelt auch noch gerne unfreundlich herum. Wer so egoistisch durchs Leben geht, darf sich nicht wundern, wenn er die rote Karte gezeigt bekommt.

Wassermann 21. Januar - 19. Februar Die Sterne meinen es wirklich gut mit den meisten Wassermännern. Beruflich ist das Tal der Unzufriedenheit und Zweifel durchschritten, es geht wieder steil nach oben. Der Partner steht euch treu zur Seite und ist stets bemüht, euch zu Diensten zu sein. Zuviel des Guten meinen da manche von euch? Lasst euch jetzt nur nicht zu Unehrlichkeit verführen. Auch wenn es unangenehm ist, sprecht aus, was ihr denkt und fühlt.

Inklusive n Live-Abfahrtszeiten n Routenplanung n Standortbestimmung n Zielfavoriten n Münchens CarSharer

Fische 20. Februar - 20. März Hadern, zaudern oder abtauchen bringen euch jetzt nicht weiter. Hallo Fische, der Frühling ist da! Legt eure Zweifel ab und winkt dem Leben zu. Ihr habt so viele Talente und eine besondere, außergewöhnliche Kreativität schlummert in euch. Nützt die Gunst der Stunde und bringt all das Kostbare in euch zum Ausdruck. Messt euch nicht an den anderen, sondern werdet zum Maßstab für andere. Die Welt braucht Menschen wie euch.

Widder 21. März - 20. April Widder sind eine brisante Mischung aus lächelnden Charmebolzen und explosionsgefährdeten Dynamitstangen. Im Mai kommt ihr mit der „Charming-Methode“ eindeutig besser über die Runden und ans Ziel. Die Dynamitstangen-Energie solltet ihr mit ausreichend Sport und genügend Schlaf entschärfen und dann in kreativen, einzigartigen Einfallsreichtum umwandeln. Das stärkt und verleiht euch eine unwiderstehliche Ausstrahlung!

MVG Fahrinfo München z Einfach gratis downloaden!


T 16 / /

Verlosungen

/ / EN T D E C K E D I E V I EL FA LT b e i ta g

Mitmachen Gewinne for Girls & for Boys

Einfach E-Mail mit 1, 2, 3 oder 4 an verlosung@kultfabrik.de bis 28.05.2014 schicken. Die Gewinner werden per Mail/Post benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

1 // 3x1 Party Paket // Gewinne zum DVD-Start von „Hangover Girls – Best Night Ever“ ein Fanpaket, das Laune auf Party macht: ein Cocktailset von Shatler’s sowie die frischgepresste DVD.

2 // 3 x 1 Armbänder // Mädels, aufgepasst: Frische, bunte Accessoires fürs Handgelenk gibt es von Begola. Wir verlosen drei der hübschen Hingucker der Linie „Flower“ – Happiness handmade.

Für alle weiblichen Fans der Hangover-Filme gibt es jetzt Grund zur Freude. „Hangover Girls – Best Night Ever“ zeigt den Jungs, wo der Hammer hängt. In der abgedrehten Comedy, die ab 8.5. 2014 auf DVD und Blu-ray im Handel ist, lassen die Macher von „Scary Movie“ und „Der Vorleser“ vier junge Frauen auf die Partymetropole Las Vegas los … Verrückt, sexy und unverschämt lustig! Für den perfekten Partyabend mit den Girls serviert ihr dank Shatler’s Party-Paket dazu garantiert 'The Best Cocktails ever!' Die ersten Ready-to-serve-Cocktails in Bar-Qualität für zu Hause. Das Party-Paket besteht aus einer Shatler’s Eisbox (10l) plus Schaufel, 6 hochwertigen Eventgläsern, je einem Paket Stirrern und CocktailTrinkhalmen sowie 6 Cocktails (2 davon alkoholfrei). Infos: www.shatlers.de // www.tiberiusfilm.de

Diesen Sommer geht nichts ohne sie: Charms, also kleine Schmuckstücke, die ein bisschen Zauber in den Alltag bringen. Die Firma Begola nennt diese Charms „Begols“, fertigt sie mit viel Liebe zum Detail an und legt höchsten Wert auf handgefertigte Qualität. Eine Leidenschaft, die nicht aufträgt, aber immer tragbar ist: zum Opernabend oder Businessmeeting, zur Party oder einfach zu jeder anderen beliebigen Gelegenheit. Farbenfroher LifestyleSchmuck, den man gerne an die Haut lässt und gar nicht mehr ablegen will. Unter unseren Lesern verlosen wir 3 Armbänder aus der Linie „Flowers“. Ein buntes Lederarmband, verziert mit fünfblättrigen Blütenblättern in Sterlingsilber. Ein echter Hingucker! www.begola.de

Auch dieser Preis dürfte unserer männlichen Leserschaft schmecken: wir verlosen 3 x die DVD „Hell on Wheels“ sowie ein Whisky-Tasting von meventi, dem ErlebnisgeschenkSpezialisten in Deutschland.

4 // 3x DVD + 1x Whisky-Tasting //

3 // K-Swiss Classic II // Auch für Jungs wird’s diesen Sommer bunt – zum Beispiel mit dem K-Swiss Classic II. Darauf steht ihr doch, oder?

Nicht weinen, Jungs – auch für euch haben wir ein paar schicke Preise in dieses Heft gepackt. Wie findet ihr denn zum Beispiel den K-Swiss Classic II in grün, den wir unter unseren Lesern in Größe 44 verlosen? Mit dem seid ihr modisch immer auf der richtigen Seite, denn den „Classic II“ gibt es schon seit 1966. Damals der erste amerikanische Leder-Tennisschuh. In Anspielung an seine ruhmreiche Tennisgeschichte erscheint dieser Klassiker aktuell in einigen Vintage-Farben sowie als komplett weißes Modell und mit dreigeteilter Zehenkappe im Originaldesign. Das veredelt euren Auftritt – auf oder neben dem Court! www.kswiss.de

Die erfolgreiche Western-Serie rund um den ehemaligen Südstaaten-Soldat Cullen Bohannon und den Bau der Eisenbahn geht endlich in die 3. Runde. Zum DVDund Blu-ray-Start der 3. Staffel „Hell On Wheels“ am 25.4. 2014 verlosen wir zusammen mit WVG drei DVD-Boxen und als Hauptpreis einen Gutschein für ein Whisky-Tasting von meventi, bei dem ihr euch die Welt der edlen Brände den Gaumen hinunterfließen lassen könnt. Übrigens: ein guter Brand muss nicht immer aus Schottland kommen, beim Whisky-Tasting könnt ihr euch davon selbst überzeugen und probiert Whisky aus Indien, Amerika, Irland, Japan, etc. – für WhiskyLiebhaber ein Muss, für echte Cowboys ein Abenteuer der besonderen Art. Infos www.mvg.de // www.meventi.de


T 14 / /

FUNDSACHEN

/ / en T D E C K E D I E V I E L FA LT B ei ta g

Games, Bücher, Musik und Co.

KAUF MICH! SIGG VIVA – Die neue Generation Trinkflaschen Oh, wie die schön leuchten! Die neue Generation Trinkflaschen aus dem Schweizer Unternehmen Sigg gefällt uns schon auf den ersten Blick. Bunte Farben, die Lust und Laune auf Sommer, Freizeitspaß und Sport machen. Mit den innovativen Trinkflaschen, die auf den Namen „Viva“ hören, schließt Sigg nahtlos an das zeitlose Design der Klassiker-Modelle aus Aluminium an und erfüllt durch die Verwendung des wiederverwertbaren Stoffes Polypropylen die hohen Anforderungen an Qualität und Material, mit denen wir die Marke Sigg verbinden. www.sigg.com

zuerst gehört auf

Echoes of Swing – Blue Pepper Vor 20 Jahren gründete der Harlem Stride-Pianist Bernd Lhotzky zusammen mit dem Altsaxofonisten und ebenfalls Pianisten Chris Hopkins ein swingendes Quartett, das fürderhin kreativ aus einem riesigen Fundus von Bix bis Bop, von Getz bis Gershwin schöpfen sollte. Der Name „Echoes of Swing“ lehnte sich an eines der berühmtesten Stücke des Harlem Stride Pianos an: „Echoes of Spring“ von Stride-Legende Willie the Lion Smith. Mit „Blue Pepper“ ist den vier nun ein doppelter Geniestreich gelungen. Der neue, anlässlich der CD geschlossene Vertrag mit Münchens renommierten Jazzlabel ACT zeitigte internationalen Aufschwung und – ja, natürlich die CD selbst, ein 12-Karäter. Nach Jahren des klassischen, sophisticated Swing wagte man den Sprung in `Bopigere´ Gefilde. Von Bix Beiderbecke sprang man jetzt virtuos bis hin zu einem Art Pepper. Blue Pepper? Prompt trudelte kurz nach ihrem Auftritt im Carl Orff Saal, letztes Jahr beim JIM Jazzfest im Gasteig auch die Nominierung für den Deutschen Schallplattenpreis ein. Gratulation. Veröffentlichung seit 27. September 2013 // Act (Edel)

Grand Piano – Symphonie der Angst Die Angst spielt mit als sich Starpianist Tom Selnick (Eliah Wood) nach einer fünfjährigen Pause wieder an den Konzertflügel setzt. Zu Ehren seines ehemaligen Lehrers will der unter schwerem Lampenfieber leidende Künstler das schaffen, was zuvor noch niemandem gelungen ist: Er will das „unspielbare Stück“ fehlerfrei aufführen. Oder vielleicht sollte man hier nicht wirklich von wollen sprechen, denn auf den Musiker ist eine Waffe gerichtet. Spielt er auch nur eine Note falsch, so ist er tot. Ein Film à la „Speed“ oder „Nur nicht auflegen“. Suspense gemischt mit wunderschöner Musik. Ein Thriller, der jedoch durchaus etwas mehr Liebe zum Plot und zur Glaubhaftigkeit vertragen hätte. Veröffentlichung ab 8. Mai auf DVD, Blu-ray und Video on Demand // Koch Media

Wir verlosen die DVD „Grand Piano – Symphonie der Angst“ sowie den Evolution BT® von Raikko – ein mobiler Lautsprecher, mit dem ihr klang- und leistungsstark überall Musik hören und gleichzeitig euer Smartphone aufladen könnt. Einfach E-Mail mit „Grand Piano“ bis 28. Mai 2014 an verlosung@ kultfabrik.de.


en T D E C K E D I E V I E L FA LT B ei ta g / /

ört auf zuerst geh

FUNDSACHEN

Acht. – Seid ihr dabei

Wir verlosen das Album „Seid ihr dabei“ 3 Mal. Einfach E-Mail mit „Acht“ bis 28. Mai 2014 an verlosung@kultfabrik.de.

Nach dem Debüt-Album „Stell dir vor“ kommt jetzt der Nachfolger „Seid ihr dabei“ der Münchner Deutschrock-Band ACHT. Kopf der Band Gil Ofarim erzählt in seinen Songs von Freude, Trauer, Schmerz, Loslassen und vor allem von Hoffnung. Hitverdächtig sind die Titel „Heimatland“ und „Neuzeitstürmer“, Geheimfavoriten: „Du weißt“ und „Lass einfach los“: „Und wenn alle Stricke reißen, lass einfach los. Wenn das Leben dir den Atem nimmt, dann mach dich groß, unbeschwert mit dir allein. Kämpfen wird dein gestern sein. Wenn alle Stricke reißen, lass einfach los!“ Alles an diesem Werk ist hand- und selbstgemacht: geschrieben, produziert, vermusiziert – made in München! Von harten Gitarren-Riffs über leichte Pop-Schwingungen zu ganz einfühlsamen Momenten – ein abwechslungsreiches Album, getragen durch Gils liebevolle Vielseitigkeit! Wir sind dabei! Veröffentlichung ab 9. Mai 2014 // Neuzeitstürmer GmbH

Blossom Morph Mug – lasst Kirschblüten sprechen Sie zählt zu den wichtigsten Symbolen, der japanischen Kultur: die Kirschblüte. Ihr zu Ehren wird in ganz Japan das Kirschblüten Hanami gefeiert. Bereits seit März befinden sich die Japaner schon im Blütenfieber und damit im Ausnahmezustand, Anfang Mai beginnt die pittoreske Blütenpracht im Nordosten Japans blühende Freude zu verbreiten. Noch viel länger, nämlich ganzjährig für Begeisterung dürfte die „Blossom Morph Mug“ sorgen. Die reagiert auf Wärme, das heißt: heißes Getränk einfüllen und wie von Zauberhand wird die Tasse mit zart rosa Blüten bemalt. Mit so einem 'Magic Moment' fängt der Tag auch hierzulande gleich besonders gut an! Gesehen bei www.weltwhite.com // Wer nicht nur virtuell in diesem wunderbaren Concept Store vorbeischauen will, welt white findet ihr in der Theresienstr. 9 in München.

Blau ist eine warme Farbe Ein typischer Teenagerfilm will man im ersten Augenblick meinen. Ein Film, der über das Erwachsenwerden erzählt. Auch im zweiten Jahrzehnt nach der Jahrtausendwende geht es um die amour fou, die verrückte Liebe, die in einem Teenagerherz entbrennt. Mit allen ihren Leidenschaften, Wirrungen, Entdeckungen, mit Sex, Austern und Champagner. Für die 15-jährige Adèle bedeutet es eine Reise zu ungeahnten Sehnsüchten, zur gleichgeschlechtlichen Liebe, zu Kunst, Literatur, wundervollen Dialogen, Einsichten und philosophischen Ausflügen. Ein Film, der sich trotz seiner Explizitheit seine Naivität bewahrt – nackt, roh und doch in eine blaue Hülle getaucht. Veröffentlichung ab 9. Mai auf DVD, Blu-ray und Video on Demand // Alamode Film

/ / 15 t


T 12 / /

Buch Zoom

Buch

/ / E N T D E C K E D I E V I E L FA LT D e r K U LT fab r ik bei Ta g

Journey Man Veröffentlichung 11. November 2013 // von Fabian Sixtus Körner // Ullstein extra

„Ich reise niemals ohne mein Tagebuch. Man sollte immer etwas Aufregendes zu lesen bei sich haben.“ – Wir wissen zwar nicht, ob Fabian Sixtus Körner dieses Zitat von Oscar Wilde im Hinterkopf hatte, als er sich auf seine zweijährige „Walz“ über fünf Kontinente aufgemacht hat, aber sein eigener Reisebericht ist mehr als aufregend. Schon während seiner Reise konnten ihn Freunde und Fans via Blog begleiten, dank des 2013 erschienen Buchs „Journey Man“ kann man die gesamte Reise samt einiger sehr persönlicher Einblicke nun auch in Händen halten. Ebenfalls mehr als einen Klick wert: die Website www.journeyman-buch.de, in der Stationen von Fabians Reise multimedial aufbereitet bereitstehen. Gerade einmal 255 Euro hatte er am Beginn seiner Reise in der Tasche und die irgendwie verrückte Idee, damit die ganze Welt zu bereisen – seinen „Lebensunterhalt“ wollte er sich durch Jobs vor Ort verdienen. Sein Angebot: statt gegen Geld würde er gegen Kost und Logis arbeiten. Am Ende seiner Reise wird er in 162 Betten geschlafen, circa 8000 Euro ausgegeben, unzählige Freundschaften geknüpft haben, er wird wissen, woher die Rastafaris ihren Namen haben, darüber nachdenken, warum Shanghaier rückwärts joggen und sich frühmorgens im Schlafanzug durch die Straßen bewegen, er wird einen vertikalen Garten gebaut haben, er wird in der Jury eines malaysischen Model-Contest gesessen haben, einen Video-Contest gewonnen haben, sich als französischer Star-DJ ausgegeben haben, einem 12-jährigen TrompetenSpieler in San Francisco zu Ruhm verholfen haben und, und, und. Sein Resümee am Ende der Walz: „Reisen ist ein bisschen wie vom Leben den Rücken gekrault zu bekommen.“ – Und dieses Rückenkraulen liest sich unheimlich flüssig, macht Laune auf das eigene Abenteuer, auf das Verlassen der eigenen Komfortzone. www.journeyman-buch.de

„Ich stehe in jedem Land vor Hürden, die ich noch nie zuvor genommen habe – und irgendwann wird mir klar, dass es nicht darum geht, die beste Welle zu surfen, den bestbezahlten Job an Land zu ziehen oder sich bei einer Shoppingtour glücklich zu kaufen. Das Glück liegt in dem Augenblick, da ich ein Abenteuer bestanden habe und zufrieden weiterziehe. Momente sammeln anstatt Dinge, (…)“


E N T D E C K E D I E V I E L FA LT D e r K U LT fab r ik bei Ta g / /

Buch Zoom

/ / 13 T

ge Momente statt Dine Anlaufstellen: lls fa en eb n ia b Fa r erst Wer wie eln möchte, ein paa m m sa Bad Neighbors

Couchsurfing

Kelly und Mac haben ihre wilden Partyzeiten hinter sich und freuen sich auf ein ruhiges Leben in der Vorstadt, als nebenan eine Studentenverbindung einzieht. Der Ärger ist hier schon vorprogrammiert. Start 8. Mai // Komödie

Ein Netzwerk de r Gastfreundscha ft. Die in San Fra gegründete Plattf ncisco orm bietet Reisend en die Möglichke und Leute auf ga it, Land nz be sondere We ise kennenzulerne Gegensatz zu Air n. Im bnb & Co. bieten hier Privatleute ko ein Zimmer, ein stenlos Bett oder manchm al eben nur eine als Unterkunft an Couch . Wer schon eine Unterkunft hat, sic über ein bis sche h aber n Ge sellschaft fre ut oder ein paar tipps haben mö ch Insiderte, oder einfach nur Lust auf ein meinsamen Kaffe en ge e und einen interk ulturellen Plausch ist bei Couchsur fin hat, g gut aufgehoben. (PS: Für Fabian erw sich Couchsur fin ies g.org darüber hin aus sogar als perfe börse und zu Zeite kte Jobn sogar als Datin g-Tool). www.couchsurfing .org

Godzilla Ein gigantisches radioaktives Monster namens Godzilla droht die Menschheit zu vernichten. Actiongeladenes Remake mit Bryan Cranston (Walter White „Breaking Bad“). Start 8. Mai // Action Männersachenpreview am 14. Mai

Volunation „Eine Reise, die verändert“, das ist das Motto von VoluNation, dem Experten für Freiwilligenarbeit im In- und Ausland, mit Projekten in 14 Ländern. Alle Kinderheime, Kindergärten, Schulen und sonstigen sozialen Einrichtungen wurden von VoluNation-Partnern sorgfältig ausgesucht und regelmäßig besucht. Gleiches gilt auch für die Unterkünfte und Gastfamilien. Für alle, die gerne den Alltag in einem fernen Land kennenlernen und gleichzeitig etwas Sinnvolles tun möchten.

A Million Ways To Die In The West

www.volunation.com

Wie wird aus einem Weichei ein echter Cowboy? Romantischer Comedy-Western mit Seth MacFarlane und Charlize Theron, die in diesem Film ganz klar die Hosen an hat. Start 29. April // Western/Komödie

TravelWorks

r als nur Tourist sein in einem Für TravelWorks heißt Reisen meh rfläche schwimmen, sondern anderen Land: Nicht auf der Obe Abenteuer. Mit Mitarbeitern, ist das ins Geschehen eintauchen, gereist sind und gearbeitet die selber mehrere Jahre im Ausland uktpalette (FreiwilligenProd ten haben, und einer breit gefächer elWorks möglichst viele Menarbeit, Sprachreisen, etc.) will Trav akt bringen. Kont in schen mit anderen Kulturen

2 x 1 Geschenkfilmdose gewinnen!

www.travelworks.de sen Geschenk filmdo an den ch ltli hä er ch au d unter Kinokassen un er.de w w w.mathaes

www.auslandsjob.d e

Musterabbildungen

Work and Travel

Work and Travel ist ein unabhäng iges Infoportal, das Hilfe bei der Organisation für Work-and-Travel-Auslandsreise n bietet. Von der Planung bis zur Vermittlung vo n Projekten – Wo rk and Travel weiß wo man Wo rk and Travel ma chen kann, welche Möglichkeite n es für die Komb ination Arbeiten /Jobben und Reisen im Ausla nd gibt, weiß, was bei der Bean tragung von Worki ng-Visa wichtig ist und vieles weitere Nützlich e mehr. Eine tolle Plattform für alle, die sich auf Jobreise begeben wollen.

nur

24,90 €

2 x Kino, 2 x Softdrink, 1 x Popcorn, 1 x Movie-Gums (m)athäser Bayerstraße 3 – 5 80336 München

Einfach E-Mail mit Betreff „Filmdose Mai“ bis zum 28.05.2014 an mathaeser@kinopolis.de schicken.


T 10 / /

Eventmitschnitt & Gel ände

/ / E N T D E C K E DI E VI E L FA LT De r K U LT fa b r i k b e i Tag

Mittendrin statt nur danach – im April

Der Meteor

Ein Figurentheater nach der gleichnamigen Tragikomödie von Friedrich Dürrenmatt Datum Mittwoch, 30. April / Mittwoch, 7. Mai / Samstag, 10. Mai / Mittwoch, 14. Mai / Freitag, 16. Mai // Einlass 20 Uhr // Eintritt frei // Veranstalter Spieldose e.V.

Im Keller des KultiKids spielt seit April zwei bis dreimal die Woche das Figurentheater „Spieldose“ „Der Meteor“ von Friedrich Dürrenmatt. Das 1955 gegründete Theater mit seitdem über 500 Mitwirkenden hat nahezu 50 Stücke produziert, wunderbare Stoffe wie etwa auch „Pole Poppenspäler“. „Der Meteor“ von Dürrenmatt lädt uns ein in das ärmlich gemütliche Atelier, das der Literaturnobelpreisträger Schwitter einst als junger mittelloser Künstler bewohnte und in dem jetzt der talentlose Nyffenschwander seine schöne Frau Auguste tagein tagaus porträtiert. Der schwerreiche Literaturpapst kehrt zu den Anfängen seines Lebens zurück, um zu sterben, um seinen Tod so zynisch zu inszenieren, wie er sein Leben gelebt hat. Er mietet sich für zehn Minuten ein, das will ihm reichen. Nun geben sich eine ganze Reihe von Menschen aus dem Leben von Schwitter die Klinke in die Hand, um ihn zu bewerben, zu bedauern oder zu bestaunen. Doch bereits mit dem ersten Gast, dem Pfarrer, der ihn bereits tot beschaut hatte, verbrennt er in dem wunderschönen Ofen der Spieldose all sein Geld und Geld des Verlages. Alle sterben, Schwitter bleibt am Leben, er kann sich so abgeschmackt und böse benehmen wie er will. Nur die Heilsarmee am Schluss kann ihm (möglicherweise?) den Rest versetzen. Schöne Puppen, feine, augenzwinkernde Kömödianten! www.die-spieldose.de

Werkbox3

Zwei Olgas & die starken Elsen von der Werkbox3 Wie stellen es zwei Russinnen, beide mit dem Namen Olga, an, sich für ein Public Design-Festival in Mailand zu bewerben, das zum Thema Recycling und gesundes Essen im öffentlichen Raum hat? Rumgoogeln, rumgoogeln. Irgendwann stolpert man über Käpt´n Eisbär, Schrott-Uwe und die Jungs vom Repair Café. Oder waren´s die Lastenräder? Jedenfalls, die beiden Olgas blieben auf ihrem Weg zum „Salon International del Mobile“ in Mailand bei Detlef und der Werkbox3 hängen. Wo anders sollten Olga Becker und Olga Goloshchapova eine Entsafter-Bar mit Fahrradantrieb entwickeln, wenn nicht hier bei Detlef? Also montierten, sägten und lackierten die Olgas in der offenen Werkstätte des Geländes. Entstanden ist der Prototyp einer Entsafter-Bar, an der man das mitgebrachte oder angebotene Gemüse radelnd selbst entsaftet und ohne den Platz zu wechseln, gleich konsumiert. Veganer nicht erschrecken: Die Metallteile, in die das Gemüse oder das Obst kommt, sind keine Fleischwölfe, sondern heißen „Starke Else“. Ob so etwas mit der flotten Lotte auch geht? Damit könnte man sich dann ein Kartoffelpüree radeln. Wo soll man auch sonst hingehen, wenn man sich mal schnell ein Püree radeln will – als in die Kultfabrik?


E N T D E C K E DI E VI E L FA LT De r K U LT fa b r i k b e i Tag / /

erlebniskraftwerk Kulti-Kids

Basteln für den Muttertag Datum Samstag, 3. Mai & Samstag, 10. Mai // Einlass 13.30 – 16.30 Uhr

Im schönen Mai dürfen sich alle Mamas freuen: Muttertag steht an. Nach Eiersuchen und Geschenkeverstecken zu Ostern dreht sich für einen Tag alles nur um die Mamas dieser Welt. Damit diese auch reich beschenkt werden, bietet das Kulti-Kids ErlebnisKraftwerk mit seinem samstäglichen Bastelangebot eine perfekte Gelegenheit, bei der die Kleinen mit viel Liebe ein kleines Präsent fertigen können. Kaffee und Kuchen zu günstigen Preisen im Kulti-Kids Café dürften den Mamas während der Kreativarbeit ihrer Kinder auch gut munden.

Keksliebe Muttertagskollektion Am 11. Mai ist Muttertag. Statt echten Blumen, die am nächsten Tag welk im Wasser stehen, dieses Jahr blühende Botschaften verschenken, die nicht nur dekorativ aussehen, sondern auch noch köstlich schmecken. Wie wäre es zum Beispiel mit den zuckersüßen Kekskreationen „Sweet Flowers“ oder der „Box Of Butterflies“ des Start Up-Unternehmens „Keksliebe“. Einfach auf www.keksliebe.de bestellen und als Geschenk nach Hause liefern lassen. Wer’s noch individueller mag: die beiden kreativen Gründerinnen von Keksliebe, Julie und Steffi, haben auch ein großes Herz und offene Ohren für Sonderwünsche und personalisierte Botschaften.

© Tierpark Hellabrunn

Bäriger Nachwuchs bei emilo Oh, sehen die nicht süß aus! Auch emilo zeigt Mutteroder sollen wir sagen Vatergefühle. Auf jeden Fall gibt es bei emilo jetzt ganz verzückenden Nachwuchs. Die Kaffeerösterei hat die Patenschaft für „Nela“, eines der kleinen Eisbärenzwillingsgeschwister aus dem Tierpark Hellabrunn übernommen. Die haben im Dezember letzten Jahres das Licht der Welt entdeckt und verzücken seither die Herzen von Klein und Groß. Dem bärigen Nachwuchs zu Ehren wird es bei emilo ab Mai einen Bärenstarken Kaffee und Espresso geben. Dieser soll laut Aussage der Eisbärenpaten Bärenkräfte verleihen und sich besonders gut als Eiskaffee eignen.

Gelände

/ / 11 T


T 08 / /

Gelände

/ / EN T DE C K E D I E V I EL FA LT b e i tag

Out of whitebox

Klaus von Gaffron im CAS an der SeestraSSe 13 (EnglischeR Garten)

Im Juli 2013 schloss die Kunsthalle whiteBOX und machte den Baggern Platz. Deshalb werden wir uns in dieser ortlosen Zeit der nächsten Monate in München umschauen, was diejenigen Kreativen tun, die mit uns zu tun hatten, zu tun haben werden oder uns einfach so interessieren – Out of whiteBOX.

Im März 2010 hatte Klaus von Gaffron mit Verena Frensch, Bettina Gorn, Yukura Shimizu, Joss Bachhofer und Christof Rehm unter dem Titel „Fotobox“ in der whiteBOX ausgestellt. Vier Jahre und einen Monat später besuchten wir ihn jetzt während des Aufbaus zu seiner Ausstellung „Illusion“, die seit dem 10. April drei Monate im CAS, Center for Advanced Studies, an der Seestraße 13, zu sehen ist. Die wunderbare Villa, wenige Schritte entfernt vom Standesamt Mandelstraße und dem Englischen Garten, wurde in den 50er und 60er Jahren von dem Philosophen Ernesto Grassi, Ordinarius an der LMU und Gründer des „Centro italiano di studi umanistici e filosofici“ bewohnt. Im Jahre 2008 gründete die LMU hier im Rahmen der Exzellenzinitiative des Bundes und der Länder „LMUexcellent“ als Tagungsort für internationale Kooperationen und interdisziplinäre Zusammenarbeit. Klaus von Gaffron ist von Frau Dr. Meyer eingeladen worden. Die Hängung der farbbewegten Fotografien Gaffrons führt den Betrachter in einer rechtsdrehenden Schleife durch das Parterre in den ersten Stock und stoppt an der Treppe

auf dem Rückweg mit einem letzten Bild die Rotthemen aufgreifend. Eine Farberzählung, in der die roten Bilder entweder wie Stopper wirken oder in einem gewissen Sinn die vorherigen Bewegungen zusammenfassen zu scheinen. Auf dem Weg zu diesen Sentenzen, die Gaffron farbmusikalisch setzt, stehen als Initiatoren, geradezu als Auftraggeber grün-gelb-orangene Leichtigkeiten, Fahnen, Verwehungen. Zarteste Wegweiser, gleichwohl in einer deutlichen Spur verschwindend. Die Schärfe der Unschärfe. Im Licht des Frühlingnachmittags korrespondieren, interagieren diese ersten Auftaktbilder mit den flirrenden frischen Blättern, draußen im Garten. Gaffron, der sich mystischer Neigungen enthält, spricht gleichwohl von einem Gedächtnis der Bilder, der Fähigkeit die Zeit zu speichern, was ja quasi intrinsisch bereits im Motiv, im Moment der Fotografie gegeben ist. Verwandlung nach der Zeit, damit mag derjenige spielen, figurieren, der sich die Bilder mehrfach anschaut. Bilder, die eben in einer ganz besonderen Weise offen dafür sind, an ihrer Erzählung weiterzuarbeiten, weiterzusehen. Gerade für die zartesten trifft das in einer außerordentlich überzeugenden Weise zu. Ein kurzer Blick zum langen Nachklang.


EN T D E C K E D IE V IEL FALT b e i ta g / /

Events

/ / 09 T

tonhalle

Filmbörse

» 101. Blu-ray, DVD-, Comic-, CD- & Spielzeug-Börse g » So nnta

Einlass 10 – 16 Uhr // Eintritt 3 Euro, mit 18er Bereich 5 Euro // Veranstalter Thomas Rippel

«

11. Mai

Musik! Musik! Musik! Einmal im Ohr, muss man sie immer & immer wieder hören: Die K Magazin Ohrbegleiter des Monats:

Nina The Temper Trap Sweet Disposition ›› „won’t stop till surrender“ – Genau so fühlt sich das gerade an!

Janine King Krule Easy Easy ›› Weil alles so schön einfach ist!

Mike

Foto: Rainer Sturm; pixelio.de

Marteria Kids (2 Finger an den Kopf) ›› Der geht voll ab!!

Marlen e Im Februar hat die DVD- und Comicbörse ihren 100. Geburtstag gefeiert. Doch statt sich auf ihrem hohen Alter auszuruhen, geht es im Mai frisch weiter mit dem leidenschaftlichen An- und Verkauf auf Bayerns größter Comic-, Film-, Figuren-, Spielzeug- und DVD-Messe. Am Sonntag, den 11. Mai öffnen sich um 10 Uhr wie gewohnt die Türen zu einem Filmeldorado auf einer Fläche von 1000 m2 in der TonHalle am Münchner Ostbahnhof. Hier gibt es einfach alles aus dem Bereich Film, was man sich nur vorstellen kann – darunter vieles, was im normalen Handel nicht erhältlich ist. Für Filmfans ist dieser Termin also ein Muss, alle Neugierigen dürfen sich auf Kurioses und Überraschendes freuen oder einfach nur zum Spaß ein wenig in der guten alten Filmgeschichte kramen.

Paolo Nutini These Streets ›› Zuhören und genießen.

rabea Frozen Im Sommer ›› Ein super Hit für den Schlagergarten in der Kultfabrik!


T 06 / /

Eventsplitter

/ / E N T D E C K E D I E VI E L FA LT b e i ta g

Nina im März zu Gast bei …

Constantin Entertainment

Immer unterwegs, um für euch zu berichten: von Konzerten, Clubs, Ausstellungen, Märkten, Theaterstücken und von allem, was das Leben hier in der Kultfabrik (und manchmal auch ein wenig darüber hinaus) so bereichert. Im März haben wir für euch live hinter die Kulissen einer Casting-Abteilung geschaut. Vielleicht habt ihr es schon bemerkt – in der Kultfabrik wird viel gefilmt und fotografiert. Gerade eben erst dienten die bunt mit Graffitis von internationalen Künstlern besprühten Gassen als Kulisse für den Werbespot des BMW M5. In einigen der ehemaligen Pfanni-Lagerhallen fanden schon so einige Video-Drehs namhafter Musiker statt und selbst eine Reality-Soap nannte eine der zum Appartement umfunktionierten Industrieräumlichkeiten für lange Zeit ihr Zuhause. Last but not least sind hier zur besten Partyzeit sowie zu besonderen Events regelmäßig Caster deutscher TV-Produktionen vor und in den Clubs auf der Suche nach neuen Fernsehgesichtern. Höchste Zeit also, dass wir euch mal ein bisschen hinter die Kulissen blicken lassen – die Gelegenheit dazu bot ein Besuch bei Constantin Entertainment, einem der größten deutschen TV-Produktionsunternehmen und Produktionspartnern für erfolgreiche und ausgezeichnete Unterhaltungsformate im In- und europäischen Ausland. TV-Casting – für mich klang das bis zu diesem Termin an einem sonnigen Montag Morgen im März ja irgendwie eher nach zwielichtigen Angeboten oder gezielter Verunglimpfung á la Dieter Bohlen und DSDS. Räumen wir also ein bisschen mit den Vorurteilen auf! So etwas wie eine Besetzungscouch habe ich vor Ort tatsächlich aufgefunden. Allerdings nur die harmlose Variante, die als Sitzmöbel im Warteraum zum Casting steht. Kunstleder, rot, schlicht und bequem. Nach einer freundlichen Begrüßung durch Soleil, der mir schon durch vorhergehenden E-Mail-Kontakt und via Telefon bekannt war (wer sich von dem Caster selbst ein Bild machen will, muss übrigens nur auf www.constantin-entertainment.de gehen und dort das Video unter dem Punkt „Casting“ ankli-

cken), ging es hinein in die geheimen vier Wände, in denen die Castings bei Constantin Entertainment stattfinden. Blaue Wände (wichtig fürs BluescreenFilmen), Schränke voller Casting-Tapes, eine Kamera, ein Computer, mehrere Scheinwerfer, das war’s. „Normalerweise ist man hier nur zu zweit, wir wollen den Kandidaten schließlich die Angst nehme und eine vertrauensvolle Atmosphäre schaffen“, erklärt mir Soleil, dem ich es mit seiner lockeren, sympathischen Art sofort abnehme, dass er die Leute im Handumdrehen für sich gewinnt und so eine Basis für ein freundschaftliches Miteinander schafft. „Die Leute, die hier herkommen, sind zwar im Allgemeinen eher extrovertiert, wenn es dann jedoch vor die Kamera geht, kann es schon vorkommen, dass das Lampenfieber dazwischenfunkt.“ In den letzten zwei Jahren hat der Kölner und Wahlmünchner circa tausend Kandidaten gecastet und ist manchmal auch selbst vor der Kamera zu sehen. „Quasi ein Muss für jeden Caster. Schon beim eigenen Vorstellungsgespräch führt kein Weg vorbei an einem Auftritt vor der Kamera“. Weil ich selbst nur wenig extrovertiert bin und auch nicht vor laufender Kamera meine schauspielerischen Talente unter Beweis stellen möchte, bekomme ich von Soleils Kolleginnen Lilli und Anika eine kleine Kostprobe, wie denn so ein Casting in der Regel abläuft. Lilli macht dabei das, was sie mit langjähriger Erfahrung im Grunde täglich tut, nämlich casten. Anika übernimmt die Rolle der Casting-Kandidatin. Die beiden plaudern ein wenig. Das gehört zu jedem guten Casting dazu. Denn einerseits hilft es dem Caster, mehr über den Kandidaten zu erfahren – auch wenn er schon ein paar Informationen vom Bewerbungsformular ablesen kann – und andererseits bedeutet es für den Kandidaten die Möglichkeit, nochmal zu entspannen und sich locker zu reden, bevor es dann gleich richtig zur Sache geht. Und genau das tut es auch bei Anika. Die hatte unter Hobbys „Singen“ eingetragen. „Also lass uns mal hören“, ermutigt Lilli ihre Kollegin. Ohne Scheu vor der Kamera legt diese los. Schmettert uns ein paar Töne um die Ohren. Jetzt fühle ich mich doch für einen kurzen Augenblick an DSDS erinnert, während mir Soleil von rechts ins Ohr flüstert: „Das ist natürlich toll, wenn die Kandidaten uns hier ihre Talente präsentieren. Wenn jemand singen kann, Bollywood-Dancing macht oder einen Flick-Flack schlagen kann, dann will ich das auch sehen. Ich habe da beim Casten schon so einige 'magic moments' erlebt. Als Caster will man auch entertaint werden. Und manchmal überraschen einen die Leute total. Für jemanden, der wie ich gerne mit Menschen zusammenarbeitet, ist das richtig gut.“


E N T D E C K E D I E VI E L FA LT b e i ta g / /

So, jetzt aber weiter im Text, also im Casting. Erst ist eine Wutszene dran, dann eine Trauerszene, die Königsdisziplin, wie ich erfahre. Damit das auch geschmeidig abläuft, wird Anika hier jedoch nicht alleine gelassen. Lilli, die Casterin, steht ihr quasi als Schauspiel-Kollegin in beiden Rollen beiseite. Kreiert die Situation, weiß aufgrund des vorhergehenden Gesprächs, wie sie ihre Kandidatin gedanklich in die Situation hineinführen kann. Um Anika in Wut und Rage zu bringen, führt ihr Lilli eine WG-Szene vor Augen, die so oder ähnlich vielleicht sogar stattgefunden haben könnte. Und wer schon einmal in einer WG gewohnt hat, der weiß, dass es da bekanntlich so einige Anstöße für Ärgernis gibt … In diesem Fall ist es eine von einer Party verwüstete Wohnung und nicht bezahlte Rechnungen. Lilli mimt jetzt den Part der WG-Mitbewohnerin. Es dauert nicht lange, und die beiden befinden sich in einem recht überhitzten Streitgespräch. Klar ist das alles ein wenig gestellt und gespielt, aber eine gewisse Aggression ist jetzt definitiv im Raum zu spüren. Am Ende wird es sogar noch richtig laut zwischen den beiden. Nächste Szene: jetzt geht es um oben genannte Königsdisziplin, die Trauerszene. Manchmal fühle er sich hier auch ein bisschen wie ein Psychiater, hatte mir Soleil zuvor erzählt. Schließlich müsse er die Leute ja dazu bringen, sich für ihre Rolle zu öffnen, da frage er sich dann schon ab und an, ob er vielleicht mit seinen Fragen zu weit gehe und manchmal auch, wie er die Kandidaten wieder stoppen könne, noch mehr von sich preiszugeben. „Da muss man schon ein gewisses Fingerspitzengefühl haben, wie weit man mit den Leuten gehen kann. Letztendlich will ich ja auch, dass sich die Leute hier wohl fühlen und alle Beteiligten mit einem guten Gefühl wieder rausgehen.“ Natürlich meistert Anika auch die Trauerszene mit Bravour. Lilli sitzt ihr jetzt ganz nah gegenüber, die Stimme ist sanft, die Wortwahl mitfühlend, trotzdem will sie ihre Kandidatin in ihrer Rolle an die Grenzen bringen. Vielleicht auch ein wenig darüber hinaus. Die ersten Tränen kommen. Gespielt oder ungespielt? Ich kann es nicht beurteilen, fühle mich jedoch von der Situation berührt. 15 bis 20 Minuten dauert so ein Casting. Auch in unserem Fall. Anika trocknet die Tränen, bindet die Haare wieder zusammen, einmal kurz Luft holen, tief ein- und ausatmen und schwupps verschwindet sie wieder Richtung Computer und Telefon, die nächsten Termine arrangieren.

Eventsplitter

Für uns geht es nach dieser emotionalen Achterbahnfahrt ein paar Stockwerke tiefer. Wir dürfen einem „Besetzer“ über die Schulter gucken. Circa 400 Leute arbeiten hier bei Constantin Entertainment. Zwei davon sitzen gerade vor einem Bildschirm und suchen einen Schauspieler für eine weibliche und eine männliche Rolle. Als Basis dafür dient, wie sollte es auch anders sein, das Filmmaterial vom Casting. Auch hier sehen wir wieder verschiedene Kandidaten bei den mir inzwischen bekannten Wut- und Trauerszenen. Eine kleine Überraschung gibt es für uns ein paar Türen weiter. Denn hier befindet sich quasi das Location-Casting. Wer hier arbeitet, sucht Häuser, Wohnungen, Lagerhallen und was es nicht alles gibt, um sie als Filmlocation anzumieten. Darunter auch viele Privatwohnungen sowie ein paar Anwesen von Promis, etc. Welche VIP-Locations sich in der Kartei der Location-Abteilung befinden, wird dagegen nicht verraten, da ist man diskret. Weiter geht es, einmal über den sonnigen Hof marschiert, und hinein in die Requisite. Für Frauen ein wahrer Abenteuerspielplatz. Und es wundert uns kaum, zehn Mädels sind hier dafür verantwortlich, dass Klamotten und Accessoires gewaschen und gebügelt genau an dem Platz hängen, wo sie hängen sollen. Allen voran Requisitenchefin Daniela. Die ist schon seit mehreren Jahren für das richtige Outfits der Sternchen, Statisten und Wannabies verantwortlich, kennt jedes einzelne Kleidungsstück und Accessoire, könnte es uns quasi blind mit nur einem Handgriff aus dieser bunten Kleidersammlung herauspicken. Mehrere Produktionen muss sie täglich bestücken beziehungsweise bekleiden. Wir sind beeindruckt. Gerne würden wir ein wenig mehr Zeit hier verbringen. Vielleicht ein bisschen Model spielen und uns durch Hemden, Kleider, Röcke und Blusen durchprobieren oder uns richtig verkleiden. Damit würden wir hier allerdings den Betrieb ganz schön lahm legen. Deshalb verabschieden wir uns an dieser Stelle lieber vom Team der Constantin Entertainment, das sich so viel Zeit für uns genommen hat und auch von euch, ihr lieben Leser. Vielleicht habt ihr ja selbst nun ein wenig Lust, Schauspielluft zu schnuppern?! Wir können es empfehlen.

Ruft doch einfach mal bei Constantin Entertainment an! Castinghotline 089-4444 88 174 www.constantin-entertainment.de.

/ / 07 T


// ENTDECKE DIE VIELFALT Bei tag

ÜBERSICHT

Tag Inhalt

un

ich

IVG / Medienbrücke

lat

z

sM

INHALT

11

Me

Me

dia

die

wo

np

rk

T 04 / /

2

7 W

ER

K

6 10

1 15

13

eg

11

4 K

9 1 K

7

7 2

ER

1 24

22

Vewaltungsplatz

20

16

14

12

Püreelinie

1

kw Lo

m ko Te le Flashtimer – Verlag

Fundsachen Kauf mich!

14 //

16 //

Verlosung

Fabrikneuheiten anders als man denkt / News

18 //

19 //

Lokweg 20

Schwemmkanal 13

Heinz Burghard – Atelier

Reiberdatschiweg 3

Hood Stuff – Streetwear

Reiberdatschiweg 3

Hoyos Architekten – Architekturbüro

Schwemmkanal 22

Info-Kiosk – Information

Am Werkstor 2

KC-Tuning – Kfz-Werkstatt

Lokweg 28-34 Reiberdatschiweg 3

Bildungsagentur in der Kultfabrik

Kraftwerkgasse 2

Keksliebe – Shop

C2 Studio – Fotostudio

Reiberdatschiweg 3

Kermer Architekten – Architekturbüro

Püreelinie 22

Kinderinsel – Kindergarten

Schwemmkanal 2

KReativo – Kindergarten

Püreelinie 22

Crossfit Munich Ganze 6 Tage pro Woche wird im CrossFit Munich nach dem neuen Fitnesskonzept aus den USA in Gruppen trainiert: Kraftund Konditionsübungen fernab von langweiligen Trainingsgeräten. Infos www.crossfitmunich.com

Horoskop

20 //

Püreelinie 22

Batavia Möbel, Textilien und Kunst aus Asien. Von handwerklich gefertigten Möbeln im Kolonialstil bis hin zu Accessoires und modernem Design; auch nach Maß. GEÖFFNET Sa 10 - 18 Uhr / So 12 - 16 Uhr / sowie nach Vereinbarung

Kultfabrik Termine Spezial WM Preview: Vamos ao Brasil

Zündappbogen 19

Dance & Fight Tanz & Kampfkunst auf hohem Niveau. Nicht nur wer Capoeira lernen möchte, ist im einzigen brasilianischen Sportclub Münchens genau richtig. Akrobatik, Fitnessund Tanzkurse für Anfänger und Profis. Geöffnet Mo - Sa 15 - 22 Uhr / Do ab 16 Uhr

Kultfabrik Technik – Werkstatt

Lokweg 36

Kultfabrik Vermietung – Verwaltung

Püreelinie 22

ERlebnisKraftwerk kULTI-KIDS Im 800m2 Spielparadies mit Rutschen-Parcours sowie einem Outdoor-Spielplatz warten jede Menge Sport, Spiel und Freizeitprogramm auf alle kleinen und großen Besucher. Offener Spielbetrieb Fr 13 - 18 Uhr / Sa & So 11 - 18 Uhr / Mehr Infos www.kulti-kids.de Püreelinie 30

Kursschmiede (Kunst-)Schmieden, Rennofen, Metalarbeiten, Schweißen u.v.m. im professionellen SchmiedeAtelier. Ob als Einzelkurs, Event, Incentive oder Mietwerkstatt. Mehr InfOS www.kursschmiede.com

Püreelinie 6

Entdecke Ab der Heftmitte DIE Andere Seite der Kultfabrik – bei NACHT

Knödel Gasse 24

HEAVENS GATE Europas höchste Kletterhalle lädt alle Freizeit- und Profikletterer dazu ein, die vielen unterschiedlichen Routen im Heavens Gate zu entdecken. Mit kleinem Biergarten und Außenkletterbereich. Geöffnet täglich von 7 bis 23 Uhr

Lokweg 24

Arte-Aga – Sprachschule

Dayloft – Fotostudio

Zündappbogen 9

Denaro – Buchhaltungsbüro

Kartoffelgleis 4

8

6

Kochbeu

36

Pa Piu rk s pla tz

Antik-design-Keller Antike Landhausmöbel, klassische Bauernmöbel & Antiquitäten. Vollholzmöbel nach Maß, Schränke, Bücherregale, Tische, Bilder & Objekte, 50er bis 80er Retro-Design. Geöffnet Fr - So 13 - 18 Uhr / sowie nach Vereinbarung

10

18

Tag-Übersicht (A-Z)

Buch Zoom Journey Man

12 //

5

K

5 26

28

eg

5

Gelände Erlebniskraftwerk Kulti-Kids / Keksliebe / emilo

5a

3

1

ER

3 5 K ER W

W

3 5 7

Kraftwerkgasse

Lo z lat pP ap nd Zü

9

W

kw

24

26 z lat ttp sta

21 19 17 15 13 11

2

7

3

14

EC

4

rk

22 20 18

2

We

16

W

22 10 K ER W

28 30

13 26 24

6

en

8

og

32

19

8

pb

4

ap

34

1

21

Siloplatz

6

nd

6

30

Püreelinie

11 //

3

8

35

10 //

5

7

10

4

32

Lokplatz

Eventmitschnitt Spieldose – Der Meteor / Werkbox3

leis

15

ER

20

33

events Filmbörse 09 //

elg

17

Knödel Garten

2

W

18

29 31

2

Gelände Out of whiteBOX

toff

6

4

10

Kar

18

Schwemmkanal

EC

W

6

8

08 //

RK

20

eg

Reiberdatschiweg

12

16

ER

K

25

9

23

w Lok WE

27

14

21

EventSplitter Constantin Entertainment

06 //

1

8

ap 17

22

19

nd

1

14

übersicht

3

4

15

en pb

en

og

og

3

pb

5

ap

04 //

Laborgasse

nd

7

13

9

Kolumne Wetten dass ...???

03 //

Dreiwerk – Innenarchitekturbüro

Püreelinie 22

Emilo Ug – Kaffeerösterei

Kraftwerkgasse 10

EVentfabrik München GmbH

Am Werkstor 1

Linckx. – Taschen-Werkstatt und Showroom

Püreelinie 22

Fellherz – Fashion

Püreelinie 24

Loomit – Atelier

Zündappbogen 27

Püreelinie 8


ENTDEC K E DIE VIEL FALT d e r k u lt fa b r i k b e i ta g / /

ol tim Op 8 K ER W

Ölpfad

2

Schwemmkanal

Waaghäuslbogen

Silogasse

3

K

3

5

W

ER

K

ER

4

5a

Friedenstraße

12

Knödel Gasse 1

a CP

rkp

lat

z

www.KULTFABRIK.de

Grafinger Straße

TU

RM

E

Für unverlangt eingesandtes Material kann keine Haftung übernommen werden. Abdruck nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Herausgebers.

FO

Werkstor

OTE

n

IN

SS

Am

2

KA

KASSE

WC C

ge

EC

a Wa

bo

4

1

Ostbahnhof

utelplatz

2

usl

EC

4

ä gh

OT

KASSE

3

6

6

EINFAHRT NUR BIS MITTE MEER

BAUSTELLE

W

4

» REDAKTIONSLEITUNG: Nina Thiel V.i.S.d.P., nina.thiel@eventfabrik-muenchen.de » REDAKTION: Janine Bogosyan, Sunny Moonlight, Florian Reif, Livia Syttkus, Nina Thiel, Rabea Ulbrich, Michael Wüst » SCHLUSSREDAKTION: Eventfabrik München GmbH » GRAFIK / SATZ: Eventfabrik München GmbH » ANZEIGEN: Florian Reif, florian.reif@eventfabrik-muenchen.de » DISTRIBUTION: Prosac-Vertrieb, Heiko Mentrup, Grafinger Str. 6, 81671 München / Eigenvertrieb » DRUCK: Vogel Druck und Medienservice GmbH & Co. KG, Leibnizstr. 5, 97204 Höchberg » AUFLAGE: 40.000 Exemplare » HERAUSGEBER UND VERLAG: Eventfabrik München GmbH – Marketing, Grafinger Str. 6, 81671 München » ERSCHEINUNGSTERMIN: 25.04.2014 // Die nächste Ausgabe erscheint am 30.05.2014 » KONTAKT: Eventfabrik München GmbH, Grafinger Str. 6, 81671 München, Telefon: +49 89 499 49 170, Fax: +49 89 499 49 188, Email: redaktion@eventfabrik-muenchen.de » Gewinnspiel Rechtshinweis: Gewinnziehung per Los, kein Schriftverkehr möglich, der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird schriftlich (E-Mail oder postalisch) verständigt. Eine Barauszahlung der Preise ist nicht möglich.

4

16

11

// 05 T

IMpressum

Rosenheimer Straße

6

Gel ändepl an

EINFAHRT

Miie Meer

Mitte Meer Südländische Köstlichkeiten bringen mediterranes Flair auf den heimischen Speiseplan. Tipp: große Fleisch- und Fischtheke.

Unser Partner in Versicherungsfragen: Versicherungsmakler Olaf Janssen / Mail: info@janssen-makler.de / Hotline: 0172 - 85 88 825

Geöffnet Mo - Sa 9 - 20 Uhr Schwemmkanal 4-6

Möbel Willinger Lagerhalle des Traditions-Möbelhauses Willinger am Orleansplatz. Gelegentliche Lager- und Sonderverkäufe. KONZERTE · MESSEN · VERANSTALTUNGEN

Laborgasse 3

Mehr INFOS www.tonhalle-muenchen.de

Musik-Container – Proberäume

Lokweg 2-10

m.w Architektur – Architekturbüro

Püreelinie 22

Knödel Gasse 16

ThokkThokk – Fashion

Kartoffelgleis 4

Knödel Gasse 22

V-salon Sich bis kurz vor der Partynacht noch das Haupthaar schneiden lassen zu können, ist Konzept des V – kurz und prägnant nach der Besitzerin Violetta benannt, die euch für die Party auch schminkt und stylt. Termine nach Vereinbarung unter 089 / 120 34 615

Zündappbogen 9

Prosac – Promotion

Püreelinie 22

PWX – Kunstschmiede, -schlosser

Kraftwerkgasse 3

Red orbit – Webentwicklung

Püreelinie 24

Sanitäts-Container

Püreelinie 32

Schöllkopf / Knadler

Püreelinie 22

1310 | Logo Technikum

Technikum Die neue Veranstaltungshalle in der Kultfabrik für kleine und größere Events. Für Kabarett-, Musik- und Tanzprogramm bis zur Firmenfeier. Mehr INFOS www.technikum-muenchen.de Schwemmkanal 20

Püreelinie 24

TRommelStudio ORAMA Ausdruck durch Musik - das ist das Motto von Alexis Drougas, der Kinder und Erwachsene in Schlagzeug und Percussion-Instrumenten unterrichtet. Workshops, Einzelunterricht, Schulklassen, u.v.m. // Mehr Infos www.trommelstudio-orama.de

NachtKantine Leckere Holzofen-Pizza, Pasta, Burger sowie mediterrane und klassische Gerichte. Das große Café - Restaurant NachtKantine bietet tagsüber eine große kulinarische Auswahl in gewohnt entspannter Atmosphäre. GEöffnet täglich (außer Sonntag) 11 - 04 Uhr On Stage – Theaterbühne

TONHALLE Perfekte Akustik, multi-funktional und extrem verwandelbar - die TonHalle ist die Top-Adresse, wenn es um Events geht. Ob Messe, Konzert, Modenschau, Firmenfeier oder Geburtstagsfest im großen Stil.

Püreelinie 4

Nacht-Übersicht (A-Z) 11er – Club

Knödel Gasse 11

Americanos – Club

Knödel Gasse 20

Bill´s Eastside Coney Island & Bakery – Imbiss

Kartoffelgleis 5

Blue Sun – Club

Knödel Gasse 5

Die Bar – Event-Bar

Knödel Gasse 21

Eddy's Rock & Oldies Club – Club

Kartoffelgleis 6

Fingerfood Imbiss – Imbiss

Knödel Gasse 5a

herzglut – Bar

Püreelinie 16

Kölsch Bar – Bar

Knödel Gasse 18

Kult-Döner – Imbiss

Knödel Gasse 19

Latino´s – Bar & Club

Püreelinie 12

Living4 – Club

Kartoffelgleis 2

Mondscheinbar – Bar

Knödel Gasse 9

Mr. Wong – Club

Püreelinie 2

Nachtfee – Club

Knödel Gasse 7

New York Tabledance – Club

Reiberdatschiweg 7

NOX Club Munich – Club

Kraftwerkgasse 6

PubCrawl Munich – Partytouren

Knödel Gasse 24

Rafael – Club & Bar

Knödel Gasse 3

Roses – Club

Knödel Gasse 1

Sanitäts-Container

Püreelinie 32 Reiberdatschiweg 8

Wachbüro

Püreelinie 32

Schlagergarten – Bar

Werk1 München

Reiberdatschiweg 3

Space Burger – Imbiss

Am Werkstor 6

Werkbox Offene Werkstätten für Handwerk, Kunst und Eigenbau. Die WerkBox3 ist der Ort zum Selbermachen für dich! Wechselnde Workshops und Ausstellungen. Mehr Infos www.werkbox3.de

Tex Mex King – Imbiss

Knödel Gasse 14

The Temple Bar – Bar

Kartoffelgleis 7

Zündappbogen 8

3

OFFENE WERKSTÄTTEN

HANDWERK | KUNST | EIGENBAU

Titty Twister – Club

Kartoffelgleis 3

Wachbüro

Püreelinie 32

Willenlos – Club

Reiberdatschiweg 11


T 03 //

Kultkolumne

/ / ENT D EC K E D IE V IEL FALT d e r K u lt fa b r i k B e i ta g

Wetten dass …???

Die Welt ist im Umbruch, woran sollen wir uns noch orientieren? Die Moderne ist ein verblasster Mythos. Fehlt der Kalte Krieg? War Rudi Carell, eine Entertainment-Funktion der Berliner Mauer? Der gewisse Charme Heinz Rosenthals nicht der eines Besatzungskinds? Sang- und klanglos ging jetzt „Wetten dass?“ nach 33 Jahren unter. Ausgemustert wie ein altes Medien-U-Boot der jungen BRD. Lang haben Gottschalk und Lanz den leichten Souveränitäts-Schwung der 2+4-Verträge jedenfalls nicht überlebt. Radio Free Europe, wer kennt das heute noch außer Historikern der Gottschalk-Generation? Das ist das Durchschnittsalter derer, die weiterhin unverdrossen ab 20.00 Uhr nur noch ihren Daumen bewegen, um sich bei den Öffentlich Rechtlichen ihr Fernweh abzuholen. Beim ZDF liegt es bei 60 Jahren. Das sind die Fernweher. Die, die Traumschiffkapitäne überlebt haben. Immer wenn Medien-Helden sterben, dann schalten sie um, ohne einen Seufzer von sich zu geben. Sie nicken mit einem leicht bitteren Ausdruck der Fairness, wenn Hoeneß ins Gefängnis geht. Sie kennen sich mit der Demokratie aus. Sie sind die Speckmaden der Vollbeschäftigung. Es ist die Altersgruppe, die bei uns die Wahlen entscheidet. Mit einem Anteil von 15 Prozent an der Bevölkerung, bescheren sie Frau Merkel bis zu 40 Prozent der abgegebenen Stimmen. In Afghanistan dagegen standen bei den jüngsten Wahlen die Menschen aller Altersgruppen stundenlang an, um zu wählen, egal welche Drohungen die Taliban ausgestoßen haben mochten. Das sollte einem Achtung abringen. Aber Fernweher sind weise, sie haben das Land aufgebaut. Oft sind sie zu erledigt, bei einem Buch einzuschlafen, vor der Glotze klappt es in wenigen Minuten. In den Wohnsilos oder Hinterhöfen hört man im Sommer oft dieses Wiegenlied der GEZ. Zahl Kindlein, schlaf. Manchmal schreit ein Fernseher. Dann ist eben jemand bei einem Horrorfilm eingeschlafen. Im schönen Monat Mai nun freuen wir uns auf den Eurovision Song Contest. Der findet heuer in Copenhagen statt. Ja, in internationaler Vision schreibt man das C, doch! Swinging Coapenhägen. Werden da 15 Prozent der Vision-Bevölkerungen wieder Duhse Points und so weiter abgeben? Da wächst einem ja in Sekunden der längste Bart. Werden wir wieder die sensationellen, unglaublichen Vorzüge der westlichen Broad-Casting-Technik inklusive Aserbeidschan, Armenien, Estland, und so weiter genießen? Diese irren Liveschaltungen! Natürlich, die Ukraine! Da ist doch Russland völlig chancenlos! Wird´s ein Lied für die Krim geben? Ein bisschen Frieden? Geht da ein Riss durch den Eurovision Contest? Da holen wir uns aber noch einmal eine Packung Chips!

Michael Wüst „Manchmal schreit ein Fernseher.“


AUSgabe 134 // Mai 2014

KOstenlos // zum Mitnehmen

Events FilmBörse // Gelände Out of Whitebox / Werkbox3 / KultiKids / Keksliebe / Emilo // Eventsplitter Constantin Entertainment // Eventmitschnitt Spieldose – Der Meteor // Verlosung Gewinne for Girls & For Boys! // Fundsachen Spezial Journey man // Fundsachen Kauf Mich! // Kultfabrik-Termine WM Preview ... Das Magazin der Kultfabrik Entdecke die Vielfalt am Tag

Kauf Mich! Keksliebe-Kekse, bäriger Eiskaffee & mehr „made in Kultfabrik“ //

Gewinn mich! Buntes für Girls & Boys


K Magazin Mai 2014