Page 2

November 2010

Spendet dem neuland einen FDP-Nationalratssitz Die FDP des Kantons Zürich legt Konsequenz an den Tag. Als Partei der Marktwirtschaft liess sie sich bisher von Unternehmen und Privatpersonen kaufen – Angebot und Nachfrage. Um ein Optimum an Kundenfreundlichkeit zu erreichen, weitet sie dieses Prinzip nun aus. Neu können Kunden ihre Interessen selber unter dem Markennamen FDP vertreten. Dazu sollen Sitze auf der Nationalratsliste der FDP direkt verkauft werden. Nach verschiedenen Angaben von Insidern kostet ein guter Listenplatz bis zu 40 000 Franken. Mit den neuen Massnahmen will die FDP weitere Anteile am

wachsenden Politmarkt sichern. Dies soll längerfristig die marktdominierende Stellung der FDP gegenüber der, im Wettbewerb um gute Kunden immer agressiver auftretenden, SVP und CVP sichern. Gleichzeitig können damit möglichst hohe Markteintrittsbarrieren geschaffen werden für die Neueinsteiger BDP und GLP. Das Neuland hat beschlossen von diesem Angebot Gebrauch zu machen. Schliesslich steigert eine verstärkte Nachfrage auch das Angebot und damit die Qualität der Produkte. Deshalb sammeln wir nun Spenden, um uns einen FDP-Listenplatz kaufen zu können. Spenden bitte mit dem Vermerk «Spende neuland» an das Postkonto 87209351-9 überweisen. Vielen Dank!

Arschloch des Quartals René Kuhn, selbsternannter Frauenversteher und bekennender Antifeminist, schafft es schon zum zweiten Mal in diese Rubrik. Bekannt geworden durch Schimpftiraden, wie «linke Emanzen» oder «zerlumpten Vogelscheuchen», bringt er seine Wut gegen die «Mannsweiber» auf das nächste Level. Da durch diese hasserfüllten Ausbrüche seine politische Karriere zu Bruch ging, konzentriert sich der ehemalige Luzerner SVP-Präsident nun voll und ganz auf seine IG Antifeminismus. Diese versuchte sich unlängst an der Durchführung des ersten internationalen (!) Antifeminismustreffens im Giardino Verde in Uitikon. Doch von links aussen regte sich bereits im Vorfeld Widerstand. Und Giusep Fry, der für das Catering im Giardino zuständig gewesen wäre, hatte sich aufgrund des Medienechos von dem Anlass zurückgezogen. Er war nicht der Erste. Das Zürcher Restaurant Waid weigerte sich, das Treffen zu beherbergen. Und sogar die Zürcher Kantonalbank lehnte es ab, mit der IG eine Geschäftsbeziehung einzugehen. Es scheint fast so, als ob niemand etwas mit dem Glatzkopf zu tun haben will.

neuland

JUSO-Agenda Sa, 20.11.2010 Delegiertenversammlung JUSO Kanton Zürich, Zeit: 13:00, Ort: Uster. Mo, 22.11.2010 Vollversammlung JUSO Unterland (VV), Zeit: 19:30, Ort: Unia Sekretariat Bülach. Di, 30.11.2010 Vollversammlung der JUSO Winterthur, Zeit: 19:30, Ort: UNIA Sekretariat, Lagerhausstrasse 6, Winterthur. Di, 07.12.2010 Vollversammlung JUSO Unterland (VV), Zeit: 19:30, Ort: Unia Sekretariat Bülach. Di, 07.12.2010 Allgemeines Aktionsgruppentreffen der JUSO Winterthur, Zeit: 19:30, Ort: UNIA Sekretariat, Lagerhausstrasse 6, Winterthur. Sa, 18.12.2010 Delegiertenversammlung (DV) JUSO Schweiz, Zeit: 12:00, Ort: offen. Mo, 20.12.2010 Vollversammlung JUSO Unterland (VV), Zeit: 19:30, Ort: Unia Sekretariat Bülach. Di, 21.12.2010 Vollversammlung der JUSO Winterthur, Zeit: 19:30, Ort: UNIA Sekretariat, Lagerhausstrasse 6, Winterthur. 05.-07.01.2011 Winterschool der JUSO Schweiz, weitere Infos folgen. Di, 11.01.2011 Jahresversammlung der JUSO Winterthur, Zeit: 19:30, Ort: UNIA Sekretariat, Lagerhausstrasse 6, Winterthur. Fr, 14.01.2011 PolitZnacht mit Mario Fehr, Zeit: 18:00, Ort: Gartenhof. Sa, 05.02.2011 Delegiertenversammlung JUSO Kanton Zürich, Zeit: 13:00, Ort: folgt. 12.-13.03.2011 Jahresversammlung JUSO Schweiz, Beginn: 12:00, Ort: folgt.

2

06_neuland  

, N r. 6 , w w w .j u s o .o rg und Mit K a n to n Z u ri c h JU S O N o v . 2 0 10 Z e it s c h ri ft d e r

06_neuland  

, N r. 6 , w w w .j u s o .o rg und Mit K a n to n Z u ri c h JU S O N o v . 2 0 10 Z e it s c h ri ft d e r