Page 36

DIE WICHTIGSTEN ETAPPEN DER GESUNDUNG

BEUGSAME GELENKE

REINHEIT

ENERGIE

HARMONIE

PROPHYLAXE DER CHRONISCHEN ERKRANKUNGEN VON GELENKEN UND OSTEOCHONDROSE

REINE QUELLEN KOMPLEXSYSTEM DER ZELLREINIGUNG

Pantoral NATÜRLICHER BIOSTIMULIERENDER KOMPLEX

Durch ihre komplexe reinigende Wirkung auf den gesamten Körper gewährleistet die „Reine Quellen“ eine rechtzeitige Ausscheidung von toxischen Substanzen und schädlichen Abbauprodukten, die sich in großer Menge in den Gelenken ablagern und das Knorpelgewebe schädigen können. Die Ablagerung von mineralischen Salzen führt zum Verlust der Gelenkelastizität und chronischen Oxidationsprozessen. Die „Reine Quellen“ normalisiert das Wasser- und Salzgleichgewicht im Körper und verhindert die Ablagerung von Mineralsalzen. Und nicht zuletzt besitzt die „Reine Quellen“ eine starke antioxidative Wirkung und schützt den Gelenkknorpel vor zerstörerischen Oxidationsprozessen, die Grund für die Zerstörung und vorzeitige Alterung von Gelenken sind.

Bäder mit Pantohämatogen helfen nunmehr seit einigen Jahrzehnten den Kranken mit Osteochondrose und Gelenkkrankheiten. Dies hängt mit der einzigartigen Fähigkeit von Pantohämatogen zusammen, die Zellerneuerungs- und Zellregenerationsprozesse zu stimulieren, u. a. im Gelenkknorpel. Solche Biostimulatoren und Antioxidantien im Pantoral wie Hefeautolysat und Rotwurz verstärken zusammen mit dem hochreinen Plasma-Pantohämatogen seine entzündungshemmende und wundheilende Wirkung.

AktiZelle VI CHRONOBIOLOGISCHES KORREKTURMITTEL FÜR DEN GELENKSCHUTZ

Zutaten auf Seite 11

Zutaten auf Seite 43

Allerdings leiden unsere Gelenke viel häufiger unter der Ablagerung von Kalziumsalzen oder, exakter ausgedrückt, unter der Verknöcherung der Gelenkknorpel. Das geschieht aber am häufigsten nicht durch Stoffwechselstörungen, sondern wegen der Überbelastung der Gelenke. Dies können natürlich auch erhöhte sportliche Belastungen sein, aber auch das Übergewicht, die Geißel des modernen Menschen. Das riesige Körpergewicht drückt auf die Gelenke, drückt die Gelenkknorpel zusammen und verletzt sie. Im Gegenzug beginnen die Gelenke zu „verknöchern“, um mit dem erhöhten Druck irgendwie fertig zu werden. Im Ergebnis verlieren die Gelenke ihre Elastizitätsfunktion und es kommt zu Gelenkschmerzen.

Die Hauptkomponente des NEM„AktiZelle VI“ ist der organische Komplex „ChondroForte™“, der die Wiederherstellung des Gelenkknorpelgewebes gewährleistet. Das Hauptgeheimnis dieses Komplexes ist die optimale Kombination von 3 für die Gelenke wichtigsten natürlichen Komponenten – Glucosamin, Selen und Vitamin C, die einzeln bis zur Hälfte ihrer Wirksamkeit verlieren. Dadurch wird eine mehrfache Steigerung die Aktivität der Regenerationsprozesse in Gelenkknorpeln erreicht.

SCHEMA I

Jeder von uns hat vermutlich schon einmal von „Salzablagerungen in Gelenken“ gehört – ein aus medizinischer Sicht nicht ganz korrekter Begriff. Nicht ganz korrekt in dem Sinne, weil Salze sich nach dem klassischen Verständnis in den Gelenken nur bei einer bestimmten Erkrankung ablagern, und zwar bei Gicht. Bei übermäßigem Fleischkonsum und bei genetischer Prädisposition lagern sich die Salze der Harnsäure (Spaltungsprodukt des Fleischeiweißes) in den Gelenken ab, rufen Entzündungen hervor und führen zu Gelenkschäden.

Um die so genannte „Salzablagerung“ zu vermeiden, müssen einige einfache Regeln befolgt werden:

PROPHYLAXE DER OSTEOCHONDROSE UND OSTEOARTHROSE

68

EMPFOHLENE LEBENSMITTEL

ZU VERMEIDENDE LEBENSMITTEL

Seefisch (nicht gesalzen), Petersilie, Sellerie, schwarze Johannisbeere, Hagebutte, Buchweizengrütze, Grapefruitsaft, Leinöl

Fettes Fleisch, Bohnen, Salz, geräucherte Lebensmittel, getrockneter Fisch, marinierte Lebensmittel

PROPHYLAKTISCHER KURS: empfohlen vom Wissenschafts- und Innovationszentrum der Korporation „Sibirische Gesundheit“ (2-3 Mal jährlich): 1. Monat: „Reine Quellen“ + „AktiZelle VI“ 2. und 3. Monate: „Reine Quellen“ + „AktiZelle VI“ + Phytotee „Ujna Nomo“

SCHEMA II

1. Reduzierung des Fleischkonsums, um das Risiko der Ablagerung von Harnsäuresalzen in den Gelenken zu senken. 2. Reduzierung des Körpergewichts und Vermeidung von schwerem Heben und Tragen. 3. Trinkwasserreinigung mit speziellen Filtern, die die überschüssigen Kalziumsalze ausfiltern. Besonders wichtig ist es in Gebieten mit erhöhter Wasserhärte.

Zutaten auf Seite 6

LIMFOSAN-M BIOSTIMULIERENDER PHYTOSORBENT

Phytotee „Ujna Nomo“ GELENKTEE

Dieser Polyvitamin-Phytosorbent enthält einen ganzen Komplex an pflanzlichen Vitaminen und Antioxidantien, die für den Schutz und die Regeneration des Gelenkknorpelgewebes erforderlich sind. Er enthält auch viele natürliche entzündungshemmende Komponenten. Und natürlich ist für das „Limfosan-M“ eine starke reinigende Wirkung charakteristisch, die die Ausscheidung von „Schlacken“ aus den Gelenken fördert.

Die Rezeptur des Kräutertees „Ujan Nomo“ beruht auf den Vorstellungen der burjatischen Medizin darüber, dass die Gelenke ihre Beugfähigkeit durch mangelnde Bewegung im Alter verlieren, die Gelenkflüssigkeit sich staut und die darin enthaltenen Salze sich ablagern. Deshalb ist das Hauptziel die Erhaltung der Fließfähigkeit und die Reinheit der inneren Flüssigkeiten des Körpers Eben auf diese Weise wirkt auch der Kräutertee „Ujan Nomo“. Der reinigende pflanzliche Komplex fördert die Normalisierung des Wasser- und Mineralstoffwechsels in den Gelenken und verhindert die Ablagerung von Salzen und schädlichen Stoffwechselprodukten. Der natürliche entzündungshemmende Komplex mindert Schwellungen und beseitigt Entzündungen in den Gelenken.

Zutaten auf Seite 25

Zutaten auf Seite 36

69

BAD-katalog-DE-2010  

GESUNDHEIT UND AKTIVITÄT Produktkatalog • EigeneswissenschaftlichfundiertesGesundungssystem • EigenesWissenschafts-undInnovationszentrumseit...

BAD-katalog-DE-2010  

GESUNDHEIT UND AKTIVITÄT Produktkatalog • EigeneswissenschaftlichfundiertesGesundungssystem • EigenesWissenschafts-undInnovationszentrumseit...

Advertisement