Page 1

Kinder-

Sommer-Uni PROGRAMM

2017


„DEM WAHRHAFT NEUGIERIGEN ERSCHLIESST SICH ALLES, WAS DAS LEBEN ZU BIETEN HAT.“ William Morris Davis


15. Kinder-Sommer-Uni

Am 10. Juli 2017 wird die 15. Kinder-Sommer-Uni an der Universität Innsbruck in Zusammenarbeit mit dem Innsbrucker Ferienzug eröffnet. Wir bieten altbewährte Kurse wie Mathe-Cool! oder Turmspringen am USI, aber auch viele neue Kurse mit neuen Hochschulpartnern (pht, KPH, UMIT) und neuen Standorten (Stams, Osttirol). Du kannst an Lasercuttern arbeiten, ChemieExperimente machen oder in die Steinzeitmusik eintauchen.

10. Juli Das Programm findest du im Internet unter www.uibk.ac.at/jungeuni/ Als TeilnehmerIn bekommst du eine Kids-Student-Card, auf der du jeden besuchten Kurs vermerken kannst. Ab vier besuchten Kursen verleihen wir dir das „JungforscherInnenDiplom“. Schicke deinen Pass bis 15.Oktober 2017 an die Junge Uni, Büro für Öffentlichkeitsabeit, Innrain 52c, 6020 Innsbruck.

15:00-16:30 Uhr

Eröffnung Kinder-Sommer-Uni LFU Leopold-FranzensUniversität Innsbruck KSO

Kinder-Sommer-Uni Osttirol KPH Kirchliche Pädagogische

Hochschule – Edith Stein PHT

Pädagogische Hochschule Tirol

Ort/Treffpunkt: 14:45 Uhr Haupteingang, Christoph Probst Platz 1, Innrain 52

5–99 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 100

Wir eröffnen feierlich die 15. Kinder-Sommer-Uni mit einem spannenden Überraschungsworkshop. Wir verraten nur, dass wir zum 15-Jahr-Jubiläum Raketen basteln werden und die auch starten lassen!


Wir bauen gemeinsam Legoroboter und programmieren sie. Die Roboter sollten dann selbstständig auf Veränderungen reagieren.

11. Juli

11. Juli

09:00-12:00 Uhr

Roboterbauen

09:30-12:30 Uhr

Mach Museum!

Nur für Mädchen!

y[ l n o s ] girl

Ort/Treffpunkt:

10–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 Kosten: 4 Euro

LFU

8:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: 9:15 Uhr Eingangsbereich Volkskunstmuseum, Universitätsstr. 2

Wie kommt ein Gegenstand ins Museum und wie wird er zu einem Ausstellungsstück? Bei einem Rundgang durch das Museum holst du dir Ideen, wie du dein eigenes Spielzeug in Szene setzen kannst. Für zwei Wochen präsentierst du es dann gemeinsam mit anderen Spielsachen in einer eigenen kleinen Ausstellung allen BesucherInnen des Museums.

Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 LFU

Kosten: 5 Euro

Mitbringen: ein eigenes (Lieblings-)Spielzeug, das du für zwei Wochen ausstellen möchtest.


12. Juli Wir bauen gemeinsam Legoroboter und programmieren sie. Die Roboter sollten dann selbstständig auf Veränderungen reagieren.

12. Juli + 9.August

9:00-12:00 Uhr



Roboter Geschicklichkeitsworkshop

Abenteuer Wasser Ort/Treffpunkt: Ort/Treffpunkt:

10–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 Kosten: 4 Euro

13:00-15:00 Uhr

LFU

8:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

12:45 Uhr Forschungsinstitut für Limnologie, Mondsee/Universität Innsbruck, Mondseestraße 9, 5310 Mondsee

6–12 Jahre

Erforsche und beobachte Wasserlebewesen unter dem Mikroskop. In Mitmach-Aktivitäten und auf einer Tour durch das Forschungsinstitut erfährst du mehr über die Arbeit der WissenschafterInnen in Mondsee.

Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 LFU

Kosten: 5 Euro

Reserve-T-Shirt mitnehmen.


13. Juli Schon Volksschulkinder können mit dem System Lego WeDo 2.0 Roboter bauen und programmieren. Die Programmierung erfolgt über iPads und Programmiersymbole.

13. Juli

9:00-12:00 Uhr

Kurrentschrift: Schreib- und Lesewerkstatt

Lego WeDo 2.0 Roboter

Schreiben wie zur Zeit unserer Großeltern

Ort/Treffpunkt:

6–10 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 Kosten: 4 Euro

09:30-15:30 Uhr

LFU

8:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

7–14 Jahre

Ort/Treffpunkt: 9:15 Uhr Vorplatz Sowi, Universitätsstraße 15

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 LFU

Kosten: 12 Euro*

Wie sehen alte Handschriften aus? Wo und wie werden sie gelagert? Lerne mit uns wie du alte Handschriften nicht nur lesen, sondern auch selber schreiben kannst! So wird man deine nächste Geheimbotschaft sicher nicht entziffern! Besuche mit uns die Bibliothek im Tiroler Landesmuseum Ferdinandeum und bestaune alte Handschriften. Bring deine Füllfeder mit! * inkl. Mittagessen


In diesem Workshop wird den Kindern vermittelt, wie Strom produziert werden kann. Sie lernen Technologien wie z.B. Wasserkraft und Photovoltaik mit aktiven Übungen kennen. Durch den Einsatz von Strommessgeräten erforschen sie selbstständig ihren Energieverbrauch zuhause und lernen Möglichkeiten des Energiesparens kennen.

14. Juli

14. Juli

9:00-12:00 Uhr

Dem Strom auf der Spur

Viel-Falter

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

10:00-13:00 Uhr

LFU

8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52f

Ort/Treffpunkt: 9:45 Uhr Eingang Botanischer Garten, Botanikerstraße

7–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 LFU

Kosten: 4 Euro

Wer liebt sie nicht, die bunten und flatternden Schmetterlinge auf unseren Wiesen? Aber magst du auch Raupen, Brennnesseln und Ameisen? Was das eine mit dem anderen zu tun hat, das erfährst du beim Viel-Falter Workshop – und noch viel mehr rund um die Welt der Schmetterlinge. Bei schönem Wetter werden wir natürlich auch Schmetterlinge hautnah in der freien Natur beobachten. Mitnehmen: Wetterfeste Kleidung, Sonnenschutz, Trinkflasche, kleine Mittagsjause


Habt Ihr Euch schon einmal überlegt, wie es wäre, als Mädchen oder Bub im antiken Rom zu leben? Müsstet Ihr zur Schule gehen und was würdet Ihr dort lernen? Was unternimmt man in der Freizeit und welche Spiele spielt man? Ab wann müsstet ihr mit den Erwachsenen mitarbeiten? In diesem Workshop könnt Ihr das alles selbst erleben.

15. Juli

17. Juli

10:00-12:00 Uhr

Wie lebten Kinder und Jugendliche im antiken Rom?

Judo und „Piratenschiff“

Am Vormittag machen wir ein Grundtraining zu Judo und am Nachmittag stehen Bewegungsspiele im „Piratenschiff“ am Programm. Es wird ein sehr bewegter Tag!

7–14 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

9:30-15:30 Uhr

LFU

9:45 Uhr Archäologisches Universitätsmuseum, Langer Weg 11

8–12 Jahre Ort/Treffpunkt: 9:15 Uhr Haupteingang USI, Fürstenweg 185

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 12 Euro*

Trainingskleidung und Hallenschuhe mitbringen! * inkl. Mittagessen


18. Juli  Hier lernt ihr die grundlegenden Techniken des Wasserspringens!

18. Juli

9:00-11:30 Uhr und 12:00-14:30 Uhr

Wasserspringen

9:30-12:00 Uhr

Wilde Bienen

Action pur! 8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Eigenständiges Schwimmen ist Voraussetzung!

Kosten: 4 Euro

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: Ort/Treffpunkt:

LFU

11:45 Uhr Haupteingang USI, Fürstenweg 185

9:15 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52f

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 LFU

Kosten: 4 Euro

Was summt denn da? Bienen, die gar nicht wie Bienen aussehen? Gibt's sowas? Geh mit auf Safari und erkunde die vielen unterschiedlichen Lebensräume der wilden Bienen, die nicht wie Biene Maja und Willi aussehen und lerne, warum sie so wichtig für unsere Umwelt sind. Keine Angst, Wildbienen stechen nicht! Sonnen- oder Regenschutz mitbringen!


18. Juli In kurzen Szenen bei manchmal gar nicht so einfachen Übungen und lustigen Spielen finden wir heraus, wie in der Pantomime das Gehen auf der Stelle funktioniert, warum kein Wort gesprochen wird und wie man Gefühle darstellen kann.

Pantomime

8–12 Jahre

Kosten: 4 Euro

9:30-12:00 Uhr

Selbstverteidigung Mädchenkurs 8–14 Jahre

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Trainingskleidung und Hallenschuhe mitbringen!

19. Juli

10:00-12:00 Uhr

LFU

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

9:45 Uhr Haupteingang USI, Fürstenweg 185

9:15 Uhr Haupteingang USI, Fürstenweg 185

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 4 Euro

Wir erlernen einfache Techniken der Selbstverteidigung. Dieser Kurs ist nur Mädchen zugänglich!

[ y l n o ] girls

Trainingskleidung und Hallenschuhe mitbringen!


19. Juli Wir erlernen einfache Techniken der Selbstverteidigung.

19. Juli

13:30-16:00 Uhr

Selbstverteidigung

8–14 Jahre

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

Bist du eine Alchimistin? Ein Feuerkünstler? Ein Zauberer? Oder vielleicht einfach nur eine interessierte Nachwuchswissenschaftlerin?

Chemie zum Mitmachen

Mit wenigen effektiven Handgriffen Angriffe abwehren lernen.

Trainingskleidung und Hallenschuhe mitbringen!

9:00-12:00 Uhr

LFU

13:15 Uhr Haupteingang USI, Fürstenweg 185

8:45 Uhr vor der Mensa, CCB-Gebäude, Innrain 80-82

Max. TeilnehmerInnenzahl: 16 LFU

Kosten: 4 Euro

Finde es heraus! Wir führen Experimente durch, arbeiten im Labor und staunen über die Macht der Chemie.


19. Juli Bau mit uns aus einfachen Materialien Boote, die ohne Strom und Batterie fahren und lass Dich überraschen, welches Boot beim Bootsrennen die Nase vorne hat: das Luftballonboot, das Kerzenboot oder das Knatterboot. Weiters wird bei schönem Wetter unser Solarkocher einen Kuchen backen.

21. Juli

9:30-12:30 Uhr

Wir bauen Dampfboote

Geheimauftrag: Innsbruck Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

9:30-12:00 Uhr

LFU

9:15 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

8–12 Jahre Ort/Treffpunkt: 9:15 Uhr Goldenes Dachl, Altstadt Innsbruck

Max. TeilnehmerInnenzahl: 16 LFU

Kosten: 4 Euro

Im geheimen Forschungsauftrag folgt ihr historischen Spuren durch die Innsbrucker Innenstadt. Auf eurer Abenteuerreise löst ihr manches Rätsel und entdeckt gar nicht so verborgene Schätze der Stadt. (Aber Vorsicht, am Ende werdet ihr euch vielleicht besser in Innsbruck auskennen als eure Eltern!) wetterfeste Kleidung, ggf. Regenschirm


24. Juli Wolltest du schon immer wissen, was mit unserem Müll passiert und warum Recycling für alle Menschen wichtig ist? Dann bist du bei diesem Workshop richtig. Wir basteln aus Wegwerfmaterialien unsere eigenen Kunstwerke.

25. Juli

14:00-17:00 Uhr

Recycling & Bastelworkshop

Erforsche Ding-Geschichten

8–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

9:30-12:30 Uhr

LFU

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

13:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

9:15 Uhr Landesmuseum Ferdinandeum Kassabereich, Museumstraße 15

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 LFU

Kosten: 5 Euro

Als JungforscherIn hilfst du uns, ein einzigartiges, geheimnisvolles Ding, das hunderte Jahre alt ist, zu entdecken und seine Geschichte zu erzählen. Immer wieder beschäftigen ForscherInnen sich damit und finden Neues heraus. Ausgerüstet mit Tablet und Lupe bringst du es zum Sprechen: Was hat es erlebt? An welchen Orten war es schon? Was kann es uns berichten? Es gibt noch so viel zu erzählen!


Warum fliegt eine Rakete? Was machen AstronautInnen auf der Raumstation und wann fliegt der erste Mensch zum Mars? Wir basteln unsere eigenen Wasserraketen und lassen sie in die Luft fliegen. Vormittag mathematische Rätsel, Nachmittags Raketen bauen Trainingskleidung und Hallenschuhe mitbringen! * inkl. Mittagessen

25. Juli

26. Juli

9:00-15:00 Uhr

Raketen und Planeten + Mathe-Cool!

Sag es mit einem Meme! Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 12 Euro*

9:00-11:30 Uhr

LFU

8:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

10–13 Jahre

Ort/Treffpunkt: 8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52f

Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 LFU

Kosten: 4 Euro

Wie bringt man die am schlechtesten gelaunte Katze des Internets zum Sprechen? Wurde der Techniker wirklich informiert? Und was hat es mit den lustigen Spruchbildern im Internet generell auf sich? Nachdem wir uns einige Beispiele von Memes angesehen haben, gestaltest du selbst mit Hilfe einer App neue Spruchbilder. Kombiniere Bilder deiner Heldinnen und Helden aus Spielen, Filmen und Serien mit lustigen Sprüchen und kreiere deine eigenen Memes.


26. Juli Wir schauen uns unsere Welt an, wenn sie so groß wäre wie ein Dorf mit 100 EinwohnerInnen. Wie sind die Lebensmittel verteilt und wer hat wieviel Geld. Was ist Globalisierung und sind wir Teil davon?

27. Juli

9:30-12:00 Uhr

Globo – unser kleines Dorf

Dachgarteln

8–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

9:30-12:30 Uhr

LFU

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

9:15 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

9:15 Uhr Eingang "die Bäckerei", Dreiheiligenstraße 21a

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 4 Euro

Wir entdecken die spannende Welt eines kleinen Gartens. Wir werden selbst Gemüse anpflanzen und auch schon reife Früchte ernten! Ebenso schauen wir uns den Lebensraum der Regenwürmer ganz genau an!


Ihr könnt eure eigenen T-Shirts bedrucken. Wenn du ein eigenes Design hast, nimm es einfach mit und wir drucken es in kurzer Zeit auf dein T-Shirt!

1. August

1. August 9:00-12:00 Uhr

Fablab T-Shirt

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

10:00-16:00 Uhr

Geologie + Steinzeitkreativwerkstatt

10–15 Jahre

Unbedrucktes Baumwoll T-Shirt oder Stoffbeutel mitnehmen!

LFU

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

8:45 Uhr Spielraum FabLab Innsbruck, Franz-Fischerstraße 12

9:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

8–12 Jahre

Bring deine Steine und Fossilien mit, die du zuhause oder im Urlaub gesammelt hast. Wir werden sie untersuchen und bestimmen. Außerdem werden wir wie steinzeitliche Jäger mit Feuersteinen arbeiten. Am Nachmittag sind wir dann gemeinsam in der Steinzeit Kreativwerkstatt.

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 12 Euro*

universität innsbruck

L Schatztruhe L * inkl. Mittagessen

Forschungskommunikation und kreative Kunst- und Kulturvermittlung


Am Vormittag erkunden wir das mittelalterliche Leben in einem mittelalterlichen Gebäude in Hall. Am Nachmittag erkunden wir die Innschifffahrt von Hall bis Rosenheim! Wie lange dauerte die Strecke, wer reiste? * inkl. Mittagessen

2. August 10:00-15:00 Uhr

2. August

Hall im Mittelalter und die Innschifffahrt!

Kurzfilm mit Zukunftsvisionen

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 12 Euro*

LFU

9:00-12:00 Uhr

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

9:45 Uhr Haltestelle Kurhaus Hall, Haltestelle Stadtgraben

8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

12–15 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 LFU

Kosten: 4 Euro

Wie entsteht ein Kurzfilm? Was wird dazu benötigt? Gefilmt wird mit iPads, das Drehbuch werdet ihr selber schreiben und alle weiteren Tipps und Tricks lernt ihr in diesem Workshop. Das Thema der Kurzfilme wird der Unterricht der Zukunft sein. Wie oder welche neuen Medien werden wir in Zukunft in einem Klassenzimmer finden? Lasst eurer Phantasie freien Lauf!


Kennst du Chachi, Kiribati und Xhosa? Das sind Sprachen. Wo werden sie gesprochen? Und: Wie viele Sprachen gibt es überhaupt? Mach mit uns eine Reise durch die Vielfalt der Sprachen der Erde! Am Nachmittag probieren wir die Instrumente eines Orchesters und spielen laut auf!

3. August 9:30-12:00 Uhr

5. August

Sprachen der Erde + Klangspuren Musik

Die Götter und Göttinnen Griechenlands

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 12 Euro

LFU

10:00-12:00 Uhr

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

9:15 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

9:45 Uhr Archäologisches Universitätsmuseum, Langer Weg 11

7–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 4 Euro

Eine Welt ohne Götter und Göttinnen konnten sich die Griechen nicht vorstellen. Geheimnisvolle Geschichten und Mythen über sagenhafte Gestalten, Helden, Ungeheuer und mächtige Gottheiten beeindruckten die Menschen seit jeher. In Griechenland wurden in klassischer Zeit zwölf Hauptgottheiten verehrt, die auf dem Olymp, dem höchsten Berg des Landes, wohnten. Kommt ins Archäologische Universitätsmuseum und lernt dort die berühmtesten Gottheiten und ihre Aufgabenbereiche kennen!


Wie kann man Menschen mit Sprache verletzen? Lern spielerisch an verschiedenen Stationen welche Kraft und Wirkung Sprache auf Menschen hat. Gemeinsam tauchen wir in unterschiedliche Alltagssituationen ein und versuchen, diese zu verstehen und zu entschlüsseln.

8. August 9:30-12:00 Uhr

8. August

Wenn Sprache weh tut

Möbeldesign für Eilige

10–15 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

S. Hofschlaeger /pixelio.de

LFU

9:00-12:00 Uhr

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

9:15 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

8:45 Uhr Spielraum FabLab Innsbruck, Franz-Fischerstraße 12

12–16 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 LFU

Kosten: 4 Euro

Wir zeigen Euch, wie ihr am PC in wenigen Handgriffen ein topmodernes Holzregal entwerfen und anschließend mit einem Lasercutter produzieren könnt. Jedes Regal kann individuell gestaltet und auf deine Vorstellungen maßgeschneidert werden. Alle, die zu uns kommen, gehen mit einem Designerregal nach Hause, wie man es sonst nur von Hochglanzmagazinen kennt!


Handwerkliches Arbeiten mit dem natürlichen Baustoff Holz im Holzbaulabor der Universität Innsbruck.

10. August 9:00-12:00 Uhr

10. August

Bauen mit Holz

Programmieren für Kids

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Arbeitskleidung von Vorteil

Kosten: 4 Euro

LFU

9:30-12:00 Uhr

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

8:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

9:15 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 LFU

Kosten: 4 Euro

Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen und könnt eure eigenen Computerspiele programmieren!


Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen und könnt eure eigenen Computerspiele programmieren!

ly [ n o s l ] gir

11. August 9:30-12:00 Uhr

12. August

Programmieren Girls only!

Musik macht schlau Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

10:00-15:00 Uhr

LFU

9:15 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

7–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: 8:45 Uhr Archäologisches Universitätsmuseum, Langer Weg 11

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 4 Euro

Kindervorlesung: Musik macht schlau. Experimentelle Musikarchäologie: Steinzeitrassel und Schwirrholz. Wie klingt die erste Musik? Wir probieren es aus.


Wir bauen gemeinsam Tiere aus Karton! Wir zeigen dir, wie ein Lasercutter einfache Tiere aus Karton ausschneidet und wie man sie zusammenbaut. Noch nie war es so einfach, dreidimensionale Objekte basierend auf Computerdateien umzusetzen und zusammenzubauen!

14. August 9:00-12:00 Uhr

22.-24. August 8:00-18:00 Uhr

Lasercut Tiere

JungforscherInnenTage Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

LFU

8:45 Uhr Spielraum FabLab Innsruck Franz-Fischerstraße 12

7:45 Uhr Hauptbahnhof Innsbruck vor dem Infopoint im Untergeschoß

Erkunde die Welt der Hochgebirgsforschung. Wir besuchen einen jungsteinzeitlichen Lagerplatz, schauen uns das Leben von Ötzi genauer an. An einem Tag machen wir uns auf die Suche nach Spuren einer versteckten Ameisenart.

10–15 Jahre universität innsbruck

Max. TeilnehmerInnenzahl: 16 universitätszentrum

LFU

Kosten: 140 Euro

obergurgl forschung  tagung  sport


Wer waren die "Räter"? Wann, wo und wie lebten sie? Warum haben die Häuser einen gewinkelten Zugang? Welches Metall verwendeten sie bereits für ihre Waffen und Geräte? Wandle mit uns auf den Spuren längst vergangener Zeiten und löse so manches Rätsel! universität innsbruck L Schatztruhe L Forschungskommunikation und kreative Kunst- und Kulturvermittlung

Wanderkleidung! Inkl. Jause

22. August 9:00-15:30 Uhr

23. + 24. August 14:00-17:15 Uhr

Du besuchst als Gast die Innsbrucker Klinik!

"Räter" Rätsel Rallye - Exkursion

Besuch am A.ö. Landeskrankenhaus – Universitätskliniken Innsbruck

Die geheimnisvolle Reise durch den menschlichen Körper und der Besuch in einem Operationssaal versprechen einen spannenden und unvergesslichen Nachmittag!

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 12 Euro

LFU

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

13:45 Uhr Foyer des Medizinzentrums Anichstr. 35

8–12 Jahre

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: keine

Kinder bekommen eine Jause


Erdmandel, Uhudler, Erdbeerspinat… brauchen wir eine unerschöpflich große Vielfalt an Nahrungsmittel oder genügen einige wenige Lebensmittel? Ist es gesund, sich von wenigen genveränderten Nahrungsmittel zu ernähren und ist Bio besser als konventionelle Landwirtschaft? Diese und andere Fragen werden wir in diesem Workshop ansprechen. Lasst euch auf eine hitzige aber respektvolle Diskussion zu einem spannenden Thema ein!

24. August 09:00-12:00 Uhr

25. August 10:00-12:30 Uhr

Wie beeinflusst die Nahrungsmittelindustrie unsere Essgewohnheiten

Wie werden archäologische Schätze restauriert? Ort/Treffpunkt:

12–15 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

LFU

8:45 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

Komm, staune und mache selbst Kunst aus Gips.

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: 9:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

Was bedeutet "restaurieren"? Kennst du so eine Werkstätte?

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 4 Euro

universität innsbruck

L Schatztruhe L Legere Kleidung

Forschungskommunikation und kreative Kunst- und Kulturvermittlung


Black Cherry, Tigerella, Hawaian, Dattelwein … nur einige Namen verschiedener Tomatensorten. Schwarz, gestreift, rot, gelb – es gibt sie in vielen Farben und Formen, diese Vielfalt lässt sich ganz einfach im eigenen Garten oder auch am Balkon erhalten. Dazu benötigen wir die Samen dieser Früchte. Wie wir das Saatgut verschiedener Pflanzen ernten können, universität innsbruck werden wir dann L Schatztruhe L gemeinsam an einigen Beispielen üben. Forschungskommunikation und kreative Kunst- und Kulturvermittlung

25. August 13:30-16:30 Uhr

25. August 13:30-15:30 Uhr

Vielfalt erhalten - Saatgut selber ernten

Die Bibel Rallye Ort/Treffpunkt:

8–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

LFU

13:15 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: 13:15 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 LFU

Kosten: 4 Euro

Kennst du das Alte Testament? Aus welcher Zeit stammen diese Texte? Was steht drin? Welche Personen kommen vor? Komm mit auf die Bibel Rallye rund um die Heilige Schrift. Mit deiner Spürnase findest du die Lösungen zu kniffligen Fragen.

universität innsbruck

L Schatztruhe L Forschungskommunikation und kreative Kunst- und Kulturvermittlung


Wolltest du schon immer einen Roboterarm bauen? Dann bist du hier richtig. Aus einfachen Bauteilen entsteht ein voll funktionsfähiger Roboterarm, der mit ein wenig Übung auch Müsli schaufeln kann.

28. August 13:30-16:30 Uhr

29. August 09:00-12:00 Uhr

Roboterarm

Ha-zwei-Oooh! Ort/Treffpunkt:

9–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

LFU

13:15 Uhr Wegweiserkegel Hauptplatz Technik Campus, Technikerstr. 13

7–11 Jahre

Ort/Treffpunkt: 8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

Max. TeilnehmerInnenzahl: 18 LFU

Kosten: 4 Euro

Die Kinder spannen mit vielen Versuchen und einer Menge Anschauungsmaterial einen Bogen vom „Blauen Planeten“ über den Wasserkreislauf bis hin zur „Wasserkraft“. Dabei wird auch ein Überblick über alle Energieträger und die Ziele des Landes Tirols geboten. Kinder bekommen eine Jause


pixabay.com

Gingen die Kinder im Mittelalter auch zur Schule? Mussten Sie auch eine schwere Schultasche schleppen? In dem Kurs erfahren wir, wie Schule vor 500 Jahren war, wie Kinder damals Schreiben und Rechnen lernten und ob auch sie manchmal keine Lust auf’s Lernen hatten.

30. August 09:00-11:30 Uhr

1. September 09:00-12:00 Uhr

Wie gingen Kinder früher zur Schule

Wasserschloss Tirol

7–11 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

LFU

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

10–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 18 LFU

Kosten: 4 Euro

Nach einer kurzen Einführung zu allen Energieträgern lernen die Kinder den Wasserkreislauf und dessen Nutzung als erneuerbare Ressource zur Stromerzeugung kennen. Sie erfahren von der Bedeutung der Wasserkraft in der Klima- und Energiestrategie in Tirol und Österreich.


Womit kleidete sich ein ‚Mann von Welt‘? Was trug die einfache Bevölkerung in der griechischen und römischen Antike? Und woher wissen wir das überhaupt? Welche Leute konnten damals lesen und schreiben? War das überhaupt wichtig? Begib Dich mit uns auf eine Zeitreise, um anhand der verschiedensten Objekte im Museum auf kreative Art und Weise Antworten auf diese Fragen zu finden.

2. September 10:00-12:00 Uhr

18. Juli

Schreiben, Kleider, Geld – Wie lebten die

Eröffnung KSU Osttirol + Aguntum Rallye

Menschen in der Antike 8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

LFU

9:45 Uhr Archäologisches Universitätsmuseum Langer Weg 11

9:00-12:00 Uhr

8–12 Jahre Ort/Treffpunkt: Museum Aguntum, Lienz, Stribach 92, Dölsach, Osttirol

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 KSO

Kosten: 4 Euro

Kinder besuchen mit uns das Forschungsteam auf der archäologischen Ausgrabung in Aguntum und reisen mit uns zurück in die Römerzeit. Sie entdecken alte Gebäude und geheimnisvolle Schätze und lernen auch Ausgrabungstechniken.


18. Juli Kinder besuchen mit uns das Forschungsteam auf der archäologischen Ausgrabung in Aguntum und reisen mit uns zurück in die Römerzeit. Sie entdecken alte Gebäude und geheimnisvolle Schätze und lernen auch Ausgrabungstechniken.

19. Juli

13:00-16:00 Uhr

Aguntum Rallye

Roboter bauen Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

9:00-12:00 Uhr

KSO

Museum Aguntum, Lienz, Stribach 92, Dölsach, Osttirol

Vortragssaal der Universität in Lienz, Wirtschaftskammer, Amlacherstraße 10, Lienz

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 KSO

Kosten: 4 Euro

Zuerst werden kurz die Bauteile (Motor, Sensoren, Smarthub) und deren Programmierung mittels iPads erklärt. Dann geht es ans Bauen und Programmieren von Robotern nach eigenen Ideen oder nach Vorlagen.

ly [ n o s l ] gir


19. Juli Zuerst werden kurz die Bauteile (Motor, Sensoren, Smarthub) und deren Programmierung mittels iPads erklärt. Dann geht es ans Bauen und Programmieren von Robotern nach eigenen Ideen oder nach Vorlagen.

20. Juli

13:00-16:00 Uhr

Roboter bauen

Programmieren für Kids Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 Kosten: 4 Euro

9:00-12:00 Uhr

KSO

Vortragssaal der Universität in Lienz, Wirtschaftskammer, Amlacherstraße 10, Lienz

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: Osttiroler Wirtschaftspark, Amlacherstraße 12, Lienz

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 KSO

Kosten: 4 Euro

Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen und könnt eure eigenen Computerspiele programmieren!


20. Juli Ihr lernt die Programmiersprache Scratch kennen und könnt eure eigenen Computerspiele programmieren!

21. Juli

13:00-16:00 Uhr

Programmieren für Kids

T-Shirts bedrucken Fab Lab

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

9:00-12:00 Uhr

KSO

Osttiroler Wirtschaftspark, Amlacherstraße 12, Lienz

Ort/Treffpunkt: Vortragssaal der Universität in Lienz, Wirtschaftskammer, Amlacherstraße 10, Lienz

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 KSO

Kosten: 4 Euro

Du hast keine Lust mehr auf langweilige T-ShirtMotive aus dem Geschäft? Dann haben wir die Lösung: Komm zu uns! In 3 Stunden bringen wir dir alles bei, was du wissen musst, um individuelle Grafiken zu entwickeln und sie professionell auf dein T-Shirt zu drucken.

T-Shirt, Pullover oder Tasche aus Baumwolle mitbringen, die dann bedruckt werden sollen; eigene Grafik mitbringen, falls vorhanden


21. Juli

13. Juli

13:00-16:00 Uhr

13:00-15:30 Uhr

Du bringst einen Bleistift zum Singen. Aus einfachen elektronischen Bauteilen wird ein Musikinstrument zusammengebaut, das du dann auch mit nachhause nehmen kannst.

Drawdio – Fab Lab

Lass uns gemeinsam philosophieren! Ort/Treffpunkt:

8–14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

KSO

Vortragssaal der Universität in Lienz, Wirtschaftskammer, Amlacherstraße 10, Lienz

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt: KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 KPH

Kosten: 4 Euro

Philosophieren – ist das nicht etwas für ganz „komische“ Leute? Nein! Denn jeder Mensch kann philosophieren! – nur viele wissen das nicht. Also bist auch du eine Philosophin oder ein Philosoph. Und du wirst staunen, wieviel Philosophie in dir und in allen anderen steckt!


15. Juli Wer kennt sie nicht – die schleichende Katze aus dem Märchen mit der Musik von S. Prokofiev. Doch wie klingt das auf einer großen Kirchenorgel? Komm und finde es heraus.

19. Juli

9:30-11:30 Uhr

Peter und der Wolf – ein musikalisches Märchen

So spannend ist „klassische“ Musik!

6-9 Jahre

8–12 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 Kosten: 4 Euro

9:30-12:00 Uhr

KPH

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

Max. TeilnehmerInnenzahl: 20

Ort/Treffpunkt: KPH Riedgasse 11, Innsbruck

KPH

Kosten: 4 Euro

Mit Spaß, Freude und „offenen Ohren“ könnt ihr an diesem Vormittag eine Reise in die Welt der „klassischen“ Musik machen. Ihr werdet staunen, welche spannenden Dinge es dort zu entdecken gibt – wie „modern“ und mitreißend die Musikstücke sind, die ich euch erklären und vorspielen werde.


Dein Ort – Deine politische Welt. Wie funktioniert deine Gemeinde politisch? Wie kannst du dich daran beteiligen? Hast du Ideen, die deinen Ort lebenswerter machen? Lerne Politische Bildung in einem Workshop kennen!

* inkl. Mittagessen

31. Juli

1. August 09:00-12:00 Uhr

9:30-15:00 Uhr

misch dich ein – misch mit! 8-12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 15 Euro*

KPH

Kreative Kochwerkstatt Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

8–10 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 8 KPH

Kosten: 9 Euro

Wir machen Spiele und Experimente über gesunde Ernährung und erkennen, ertasten, riechen und schmecken verschiedene Nahrungsmittel. Anschließend legen wir in der Küche selbst Hand an und bereiten einfache und kindgerechte Speisen und Getränke zu, die im Anschluss gegessen werden. Bitte Lebensmittelunverträglichkeiten und -intoleranzen vor Kursbeginn bekanntgeben (karolin.schwarz@kph-es.at)


pixabay.com

In welcher Sprache und Schrift wurden die ersten Texte der Bibel geschrieben und was haben diese mit dem Spiel „Activity“ gemeinsam? Wir entdecken Geheimnisse der AltHebräischen Sprache und Schrift und erleben so manche Überraschung, wo wir diese heute immer wieder verwenden.

23. August 09:30-12:00 Uhr

28. August 9:00-12:00 Uhr

Die Geheimschrift der Bibel

ActivBoard & Tablet – Spielend lernen mit Spaßgarantie!

9–13 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

KPH

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

8–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 KPH

Kosten: 4 Euro

Mit Lernspielen, Wissensquiz und interaktiven Aufgaben an einem ActivBoard Spaß haben und nebenbei Interessantes erfahren. Entdecke und nutze die unzähligen Möglichkeiten eines Tablets in Verbindung mit der Interaktiven Tafel. Wir werden spielerisch lernen, in ‚Wettkämpfen‘ Rätsel lösen und auch selber kleine Aufgaben erstellen. Bitte Tablet oder Smartphone mitbringen!


Wie entwickeln sich Käfer, Schmetterlinge, Fische oder andere Tiere? Welche Entwicklungsstadien durchlaufen sie? Entdecke Tiere in unterschiedlichen Lebenszyklen und was sie zum Leben brauchen.

4. September 09:00-12:00 Uhr

5. September 10:00-12:00 Uhr

Entwicklung tierischen Lebens

Malen wie die Großen

6–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 Kosten: 4 Euro

KPH

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

Miteinander entdecken wir die Welt der Farben.

9–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 10 KPH

Kosten: 4 Euro

Wir malen mit Fingern, Pinseln, Schwämmen u.ä. auf riesigen Papieren.


Zuerst durchstreifen wir gemeinsam die Mode- und Kostümgeschichte und werden dann aus Papier eigene Modekreationen entwerfen und ausführen. Auf dem Laufsteg präsentieren wir die gemeinsamen Ergebnisse.

5. September 13:30-15:30 Uhr

6. September 10:00-12:00 Uhr

Papiermode

Stiftsrallye Stams Orientieren, Karten lesen, Orientierungslauf

9–12 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 10 Kosten: 4 Euro

KPH

Ort/Treffpunkt:

Ort/Treffpunkt:

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

KPH Stams, Stiftshof 1, Treffpunkt Haupteingang

8–13 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 20 KPH

Kosten: 4 Euro


Du wolltest schon immer einmal deinen LEGO® Figuren Leben einhauchen? Dann bist du hier genau richtig: Wir zeigen dir in diesem Workshop, wie du mit einem iPad ein Stop-MotionVideo erstellen kannst. Du kannst mit dieser Filmtechnik vor laufender Kamera deine Plastilinklumpen bewegen oder deine LEGO® Figuren die wildesten Abenteuer erleben lassen. So steht deiner Kreativität nichts mehr im Weg!

17. Juli

2. August

9:00-12:00 Uhr

09:00-11:00 + 11:00-13:00 Uhr

Lego Movies selbst erstellen

Hilfe, das Blau ist verschwunden

8-14 Jahre

Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 15 Kosten: 4 Euro

PHT

8:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

6-10 Jahre Ort/Treffpunkt: PHT Tirol, Feldstraße 3, Haupteingang

Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 PHT

Kosten: 4 Euro

In der Kunstwerkstatt macht ihr vielseitige künstlerische und ästhetische Erfahrungen rund um die Farbe Blau. Es wird an Stationen gemalt, geklebt und experimentiert.


pixabay.com

Erlebnisorientierter Stationsbetrieb unter dem Motto „Lebensmittel mit allen Sinnen erforschen“ laden wir LebensmittelSpürnasen dazu ein, aktiv unterschiedlichen Fragestellungen auf die Spur zu kommen. Die spannenden Stationen, bei welchen wir verkosten, backen und chemisch experimentieren, führen uns zum Abschluss ins Fernsehstudio der Millionenshow, wo wir unser Wissen auf die Probe stellen.

10. August 9:00-12:00 Uhr

22. August

Geheimauftrag: Lebensmittel

Ein Freund für Fleddy: Löten und Elektrik

9:00-10:30 / 11:00-12:30 Uhr

Ort/Treffpunkt:

8–12 Jahre Ort/Treffpunkt:

Max. TeilnehmerInnenzahl: 12 Kosten: 4 Euro

PHT

PHT Tirol, Pastorstraße 7, Haupteingang

8:45 Uhr bzw 10:45 Uhr Café UBI-Chat, Bruno-Sander-Haus, Innrain 52

11-14 Jahre Max. TeilnehmerInnenzahl: 8 PHT

Kosten: 4 Euro

Die kleine FLEDermaus FLEDdy von den MaLEDiven hat LEDiglich einen Wunsch: Einen Freund, der ihm in den dunklen Nächten ein Licht schenken würde. Diesen Wunsch können wir gemeinsam erLEDigen – errate, mit welchem Material! Wir lernen Löten und vieles über Elektrik!


Junge Uni Innsbruck, Dr. Silvia Prock, Florian Westreicher tel:  +43 (0)512/507 - 32040 mobil: +43 (0)676/8725 32004 e-mail:  jungeuni@uibk.ac.at, http://www.uibk.ac.at/jungeuni/

Wissenschaft für junge Menschen.

i n u e g n u j / t .ac.a k b i u . w w http://w

Layout: Büro für Öffentlichkeitsarbeit, Universität Innsbruck Druck: sterndruck

/

ww

Programm Kinder Sommer Uni Tirol  

Hier finden Sie das Programm der 15. Kinder-Sommer-Uni

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you