Issuu on Google+

Mai 03 Fr

20:00

20:00

DAS INTERVIEW DARÜBER REDEN in der JT-Bar

27

19:00

Mo

DIE SPIELE

28

Di

Sa

20:00

TSCHICK

05

So

29

BACALAO

20:00 PREMIERE

20:00

06

Mo

TSCHICK

07

20:00

Di

DER GROSSE GATSBY Pärchentag

10

20:00

11

11:30

20:00

12

16:00

Fr

20:00

20:00

EIN SOMMERNACHTSTRAUM Club Göttingen

31

20:00

Fr

DER GROSSE GATSBY AboPlus

DAS INTERVIEW

20:00

02

18:30

Mi

FEELGOOD Do

Sa

So

KATHAK UTSAV II KAZ-Veranstaltung

04

20:00

Di

EIN SOMMERNACHTSTRAUM Club Göttingen

05

Mi

20:00 PREMIERE

VIEL LÄRM IN CHIOZZA von

06

20:00

von Carlo Goldoni Jugendclub Do

VIEL LÄRM IN CHIOZZA Jugendclub

20:00

Pärchentag

19

20

DER VORNAME

25

Sa

DER GROSSE GATSBY

22

20:00

EIN SOMMERNACHTSTRAUM Club Göttingen

23

19:00

Folgende Stücke können jeweils ab 10 bzw. 11 Uhr für Vormittagstermine gebucht werden:

Sa

TSCHICK 14+ nach dem Erfolgsroman von Wolfgang Herrndorf

So

VIEL LÄRM IN CHIOZZA Jugendclub

Einzelne Termine können sich aus dispositorischen Gründen noch ändern. Stets aktuelle Termine finden Sie auf unserer Homepage unter SPIELPLAN!

"Was Juliane Kann hier als ihre erste Produktion für das JT abgeliefert hat, ist nicht weniger als ein Meisterstück der kreativen und ökonomischen Inszenierung. Denn einen pubertären Roadtrip auf die Bühne zu bringen, ohne die Weite der Welt vortäuschen zu können oder ins Abstrakte hinein zu inszenieren, ist – und so sollte Theater einfach immer sein – eine Kunst." (GT, 28.01.2013)

AUSREISSERCLUB · 12+

sowie die Vorstellungen folgender Clubs:

VAMPIRE

KINDERCLUB · 8+

Kinderclub

10

18:00

MINICLUB · 6+ Mo

VIEL LÄRM IN CHIOZZA

SCHULGRUPPENBUCHUNGEN

Jugendclub

11

20:00

DIE SPIELE Fr

FEELGOOD im Rahmen der NACHT DER KULTUR

16:00 PREMIERE

Pärchentag

24

18:30

BUCHBARE SCHULVORSTELLUNGEN

Fr

JUGENDCLUB · 16+

Di

20:00

21

+  SCHULE

So

21

Ausreißerclub

DARÜBER REDEN im Restaurant PLANEA, Geismar Landstraße 11

09

20:00

FEELGOOD

DER VORNAME

Do

WESTSTADT REVUE Gastspiel

Sa

20:00

Ausreißerclub

Do

08

Sa

DIE SPIELE

Mi

TRÄUMER

FEELGOOD

18

18:00 PREMIERE

Weitere Informationen unter www.junges-theater.de

Fr

TSCHICK

Mi

Di

FEELGOOD

07

19:00

20:00

18

Alle Studierenden der Georg-AugustUniversität haben FREIEN EINTRITT in alle JT-eigenen Produktionen! Solange der Vorrat reicht. Reservieren sichert den Sitzplatz!

20:00

Fr

FEELGOOD

VIEL LÄRM IN CHIOZZA Jugendclub

FEELGOOD

17

18:00

Mo

20:00

KULTUR-FLAT für Studierende

Miniclub

DARÜBER REDEN

von Alistair Beaton

23

17

20:00

FEELGOOD

22

TRÄUMER Miniclub

01

Di

So

von

DER VORNAME PAULA & KAROL

VIEL LÄRM IN CHIOZZA

16:00 PREMIERE

Juni

20:00 PREMIERE

20:00

16

20:00

So

DER VORNAME

"KEIN THEATER UM DEN EINTRITT!"

Jugendclub

Familienkonzert · HÄNDEL 4 KIDS! Im Rahmen der Internationalen Händel-Festspiele 2013

öffentliche Generalprobe

16

Do

20:00

Sa

ACCADEMIA DANIEL

Pärchentag in der JT-Bar

15

20:00

von William Shakespeare Club Göttingen

Sa eingeladen zu den Privattheatertagen in Hamburg

16:00

Pärchentag 20:00

30

DER GROSSE GATSBY

Konzert · in der JT-Bar

14

Mi

EIN SOMMERNACHTSTRAUM von

"JT on tour" in Holzminden

FEELGOOD Pärchentag

KAZ-Veranstaltung

19:00

20:00

Ausreißerclub

04

19:00

15

über Sascha Gebert 0551-49 50164 oder gruppe@junges-theater.de

Di

DER GROSSE GATSBY Pärchentag

12

20:00

DER GROSSE GATSBY

Mi

EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Kontakt Theaterpädagogik Tiana Kruskic 0551-49 50165 oder jugend@junges-theater.de

Club Göttingen

13

20:00

im Anschluss Party

Do

VIEL LÄRM IN CHIOZZA Jugendclub

14

20:00

Fr

TSCHICK

FÖRDERER Das Junge Theater Göttingen wird gefördert durch die Stadt Göttingen und den Landkreis Göttingen. Das Junge Theater Göttingen wird unterstützt vom Förderverein der Freunde des Jungen Theaters Göttingen, der gleichzeitig auch Träger des Theaters ist und sich aus engagierten Göttinger Bürgerinnen und Bürgern zusammensetzt.

SPONSOREN & UNTERSTÜTZER Der Gesamtspielplan wird gesponsert von


FEELGOOD

was ist spannender als Politik, wenn man sie aus den Hinterzimmern der Macht betrachten kann? Und feststellen darf, dass die eigentliche Arbeit von fleißigen, aber nicht minder skrupellosen Redenschreibern gemacht wird. Mit Beginn des Bundestagswahlkampfes zeigen wir eine Komödie, die die Macht der Mächtigen gekonnt als allzu häufige Machtlosigkeit zeichnet und uns hoffen lässt, dass Politik und Theater sich vielleicht doch gegenseitig befruchten können.

DER GROSSE GATSBY

Eingeladen: Kurz vor Abschluss der Spielzeit gastiert das JT am 15.06. mit der Komödie DER VORNAME bei den Privattheatertagen in Hamburg und tritt um den Gewinn des Monica-Bleibtreu-Preis an. Wir freuen uns, Sie auch „on tour“ in Hamburg begrüßen zu dürfen.

Premiere

Eine Hinterzimmer-Polit-Komödie von Alistair Beaton Donnerstag, 16.05.2013, 20 Uhr Es gibt keine größeren Feinde als Parteifreunde. Dass Politik und Theater genauso wie Anspruch und Wirklichkeit einiges gemeinsam haben, ist wohlbekannt. Wie (Theater-)Autoren für Politiker Krisen bewältigen, zeigt auf humorige Weise das realsatirische Stück Feelgood von Alistair Beaton Während in den Konferenzräumen eines Parteitages unmittelbar vor der Bundestagswahl eine erbitterte politische Debatte über Genmanipulation geführt wird, verfolgen der Landwirtschaftsminister und die Redenschreiber des Kanzlers die Debatte in ihrer Hotel-Suite mit. Schneller als jeder GagSchreiber im Fernsehen versorgen sie die teils hilflosen, teils völlig unwissenden Abgeordneten mit inhaltlichem Futter für deren Reden und garantieren so für den reibungslosen Ablauf des „politischen Theaters“. Feelgood gewährt den Einblick, wie Volksvertreter, die sich in absurde Situationen manövrieren, von ihren politischen Beratern gerettet werden.

EIN SOMMERNACHTSTRAUM

Weiterhin im Programm

nach dem Roman von Wolfgang Herrndorf „So sollte Theater einfach immer sein – eine Kunst.“ (GT)

VIEL LÄRM IN CHIOZZA JUGENDCLUB nach Carlo Goldoni Termine im Juni: 05.06. (Premiere), 06.06., 10.06., 13.06., 15.06., 17.06., 23.06. buchbare Schulvorstellungen: 06.06., 18.06., 19.06.

DER GROSSE GATSBY nach dem Roman von F. Scott Fitzgerald „Alles fließt zusammen, Bühne, Publikum, Darsteller.“ (nachtkritik.de)

DER VORNAME von Matthieu Delaporte und Alexandre de la Patellière „Die Schauspieler des JT brillieren als talentierte Komödianten.“ (LitLog)

DIE SPIELE AUSREISSERCLUB Termine im Mai + Juni: 22.05. (Premiere), 23.05., 27.05. buchbare Schulvorstellungen: 24.05., 28.05.

VAMPIRE

DARÜBER REDEN nach dem Roman von Julian Barnes

DAS INTERVIEW nach dem Film von Theo van Gogh

KINDERCLUB So lässt sich der Tatbestand, dass genmanipulierter Hopfen mehrere tausend Liter Bier verunreinigt hat durch die gewieften Texter noch kaschieren. Doch als die unangenehmen Nebenwirkungen bekannt werden, verselbstständigt sich die Situation und führt ins politische Desaster. Eine Aufgabe für die Besten. Alistair Beaton, einer der erfolgreichsten britischen Satire-Autoren, erhielt zahlreiche Preise für Theaterstücke, Bücher und Fernsehproduktionen und war selbst fünf Jahre Redenschreiber des ehemaligen britischen Premierministers Gordon Brown. Bitte beachten Sie: die Eintrittskarte für diese Produktion ist steuerlich nicht absetzbar! mit: Elisabeth-Marie Leistikow, Constanze Passin, Dirk Böther, Gintas Jocius, Philip Leenders, Jan Reinartz, Sascha Werginz · Regie: Tim Egloff · Kostüme + Bühne: Janine Werthmann ·

Das Programm der kommenden Spielzeit können Sie ab Mitte Mai auf der Homepage des JT einsehen. Bis dahin: genießen Sie den Sommer!

TSCHICK

Termine im Mai + Juni: 29.05. (Premiere), 30.05., 04.06., 12.06., 22.06.

Termin im Juni: 09.06. (Premiere) buchbare Schulvorstellungen: 10.06., 11.06., 12.06.

TRÄUMER MINICLUB

TSCHICK

JT-CLUB-Premieren

CLUB GÖTTINGEN · Der JT-Bürgerclub von William Shakespeare

Dramaturgie: Andreas Döring

Termine im Mai + Juni: 15.05. (öfftl. Generalprobe), 16.05. (Premiere), 18.05., 21.05., 28.05., 01.06., 07.06., 18.06., 21.06.

Termine im Juni: 16.06. (Premiere), 19.06. buchbare Schulvorstellung: 17.06. Anzeige

PREISE Normal

Ermäßigt1

Studenten2

Schüler

14,50

9,50

kostenlos

6,50

Familienkarte3

6,00

33,00

Gruppenpreise

11,50

7,50

kostenlos

Pärchentag 4

16,00

15,00

kostenlos

Normal

Ermäßigt1

Kinder/Schüler

Gruppe5

Familienkarte3

9,00

7,20

6,00

5,00

22,00

Kindertheater 1

ERMÄSSIGT: Empfänger von ALG I, Inhaber der Socialcard, FSJ und BFD bis zum 30. Lebens-

jahr, Schwerbehinderte und deren Begleitpersonen (frei), Rollstuhlfahrer (bitte vorher anmelden) sowie Studierende anderer Universitäten. Der Ermäßigungsanspruch muss unaufgefordert vorgezeigt werden. 2

STUDENTEN der Georg-August-Universität Göttingen (mit entsprechendem Nachweis).

3

FAMILIENKARTE: maximal zwei Erwachsene und zwei Kinder.

4

PÄRCHENTAG: jeden Dienstag zu zweit ins Theater für 16 Euro.

5

GRUPPENPREISE & GRUPPE: ab 10 Personen.

KARTEN RESERVIEREN können Sie an der Kasse oder telefonisch unter 0551-49 5015 von Mo bis Fr zwischen 8.30-20.00 Uhr und Sa 11.00-14.00 Uhr und jederzeit online über die Homepage www.junges-theater.de. KARTEN KAUFEN können Sie jederzeit direkt online - mit Sitzplatzwahl - oder zu den angegebenen Kassenzeiten im JT. Tickets können unter www.jungestheater.de unter SPIELPLAN oder unter www.reservix.de (10% Gebühr) gekauft werden. ANFAHRT ZU FUSS: Das JT liegt in der Altstadt in der Hospitalstraße 6, direkt am Wochen-

Kassenöffnungszeiten Di bis Sa: 11.00-14.00 Uhr sowie Fr + Sa 17.00-19.00 Uhr und jeweils eine Stunde vor Vorstellungsbeginn (auch EC–Kartenzahlung möglich). Montags bleibt die Theaterkasse geschlossen.

markt. VOM BAHNHOF aus ist das JT in 15 Minuten zu Fuß zu erreichen. MIT DEM BUS über die Haltestellen Kornmarkt und Geismartor (von dort sind es ca. 200 m). AUTOFAHRERN steht ein 24h-Parkhaus zur Verfügung (1 Euro/Stunde).

Fotos: © Clemens Eulig (3), Marija Jociute (1); Grafik: © Ute Krause (1); Gestaltung JT-Logos: © Markus Färber

LIEBE FREUNDE, LIEBES PUBLIKUM,


JT Leporello MAI JUNI 2013