Page 1

HOC HG U RG L • TI ROL • A USTRI A


Herzlich Wil lkommen!

LIEBER G AST, es braucht gar nicht viel: Wasser, Luft, und viel Zeit. So entstehen sie, die zarten Schneekristalle, die sich auf ihrem Weg zum Boden zu Schneeflocken formen. Zum weißen Gold werden, zu Schnee, den wir so lieben. Und Sie brauchen gar nicht viel zu tun, um sich bei uns wohlzufühlen: Ankommen und unser herzliches Willkommen spüren, Ausspannen und unseren zuvorkommenden Service genießen, Auftanken und Tiroler Gemütlichkeit erleben. Das ist Gastfreundschaft in ihrer schönsten Form. Ihre Familie Achhorner D E AR G U EST, It really does not take a lot: water, air, and a lot of time. This is how they are formed; the delicate snow crystals that form snowflakes on their way to the ground. They become white gold, the snow we love so much. And you do not have a lot to do, to feel at home with us: Arrive and feel our warm welcome, relax and enjoy our courteous service, recharge your batteries and experience Tyrolean cosiness. This is hospitality at its best. Your Achhoner family

willkommen bei uns!


Schnee – schlicht und ergreifend

Wer heute 'nix' sagt und damit etwas als Nichts

Auch die Wissenschaft begann, sich stärker für

bezeichnet oder verneint, der weiß vielleicht gar nicht,

das Thema zu interessieren. Die Eigenschaft des Schnees,

dass er das lateinische Wort für Schnee im Munde führt.

das Sonnenlicht in die Atmosphäre zu reflektieren,

Nix, im zweiten Fall nivis, nannten die Römer die weiße

rückt gerade in Zeiten des Klimawandels vermehrt in

Pracht. Nix, das war die kalte Substanz aus dem Nor-

den Fokus. Schneebedeckte Flächen verhindern, dass

den, die sie bergeweise in die Ewige Stadt transportier-

sich der Boden zu stark erwärmt. Denn Schneekristalle

ten und in Truhen pressten, um damit ihre Getränke zu

lassen das Licht nicht ungehindert durch wie etwa Was-

kühlen. Nix im Glas, das bedeutete Erfrischung und Ab-

ser, sie brechen und reflektieren es, was übrigens auch

wechslung für die hitzegeplagten Römer.

der Grund für die weiße Farbe ist.

In den alpinen Regionen ist der Schnee längst

Die Angst vor Schneeknappheit hat längst eine

das Gegenteil von Nix. Uns bedeutet er viel, fast alles!

ganze Industrie auf den Plan gerufen, die sich der Er-

Schnee heißt weiße Landschaften und traumhafte Ski-

zeugung von Kunstschnee widmet. Fieberhaft wird ver-

pisten. Er ist die Vorfreude auf Weihnachten und auf

sucht, Kristalle in künstlich erzeugten Schneewolken

eine warme Stube, vor deren Fenster eine weiße Nacht

herzustellen, die den echten Flocken ähnlich sind. Doch

leuchtet. Und Schnee war und ist noch so vieles mehr.

das kostet viel Zeit und Geld.

Doch auch hierzulande waren früher gemischte

Unser Skigebiet in Hochgurgl kann sich darüber

Gefühle mit dem weißen Firn verbunden. Lange Zeit

freuen, das schneesicherste der gesamten Alpen zu

empfand man ihn eher als Plage. Er erschwerte das Rei-

sein. Dieser Reichtum an weißem Gold hat auch im De-

sen, er war ein Sinnbild für die Kälte des Winters, für

tail seine Vorteile. Viele Wintersportler schätzen den

schlecht beheizte Hütten und für knappe Tagesratio-

Pulverschnee, der in Höhenlagen öfter anzutreffen ist.

nen.

Er ist trockener und hat eine weitaus niedrigere Dichte als Feuchtschnee. Die Höhenlage bietet außerdem den

Im Zuge technischer Fortschritte wandelte sich

allmählich sein Bild. Hatten Skier und Schlitten einst

Vorteil, dass die Wintersaison früher eröffnet und später endet als andernorts.

allein der Fortbewegung gedient, wurden sie im Laufe des 19. Jahrhunderts vermehrt auch in der Freizeit ge-

Sich mit Schnee zu beschäftigen, lohnt die

nutzt. Und man erkannte, dass dieses Vergnügen auch

Mühe. Schnee bleibt vieles: Schlicht in seinem Anblick,

wirtschaftliche Vorteile haben kann.

komplex in seinen Ausprägungen und ergreifend für alle, die den Winter lieben. So können wir in Hochgurgl,

Als schneereiche Region verstanden sich die Al-

auch eineinhalb Jahrhunderte nach Franz Senns Bemü-

pen darauf, diese Qualität zu nutzen. Pioniere wie der

hungen, in eine schneereiche Zukunft blicken.

Priester Franz Senn aus dem Ötztal ließen Hütten und

Wege errichten, um die Region für den Tourismus zu erschließen. Und zu Beginn des 20. Jahrhunderts setzte dann der Wintertourismus ein. Spätestens von da an wurde der Schnee von der Plage zum „weißen Gold“ und zur „weißen Pracht“.


Snow – as simple as that

Whoever says 'nix' today and wants to describe

Science also began to become more interested

something as nothing, or to deny something, perhaps

in the topic. The property of the snow to reflect the

has no idea that he is using the Latin word for snow. Nix,

sunlight into the atmosphere, especially in times of

in the second declension, nivis, was the name given by

climate change, increasingly became a focus of

the Romans to the white splendour. Nix was the cold

attention. Snow-covered areas prevent the earth from

substance from the north, mountains of which they

getting too hot. Snow crystals do not freely let light

transported to the Eternal City, packed into cases to

through as water does. They break and reflect it, which

cool their drinks. Nix in the glass meant refreshment

is also the reason for the white colour.

and pleasant distraction for the heat-plagued Romans.

The fear of scarcity of snow has long since

In Alpine regions the snow has long been the

prompted a plan for a whole industry, dedicated to

opposite of Nix (nothing). It means a lot to us, almost

producing artificial snow. Feverish attempts are made

everything! Snow means white landscapes and fantas-

to produce artificial snow crystals in clouds, which are

tic ski slopes. It is the anticipation of Christmas and

similar to the real flakes. But that costs a lot of time and

a warm room, with white nights lit up in front of the

money.

windows. Snow was and is still so much more.

Our ski area in Hochgurgl can rejoice in the

But even in this country there were mixed fee-

fact that it has the most snow in the Alps. This wealth

lings previously associated with the white hardened

of white gold has benefits in its properties. Many

spring snow. For a long time it was regarded more as a

winter sports’ enthusiasts appreciate the powdery

plague. It made ​​it difficult to travel, was a symbol of the

snow, which is often found at high altitudes. It is dry

coldness of winter, of poorly-heated huts and scarce

and has a much lower density than wet snow. The alti-

daily rations.

tude also offers the advantage that the winter season

opens earlier and ends later than elsewhere.

In the course of technical progress, this image

gradually has changed. While skiers and sledges once

Cultivating an interest in snow is well worth the

served as the only means of movement, in the 19th

effort. Snow is many things: simple in its appearance,

Century they became used increasingly for leisure.

complex in its characteristics and poignant for all who

One realized that this pleasure can also have economic

love the winter. So we in Hochgurgl, even one and a

benefits.

half centuries after Franz Senn's efforts, can still look forward to a snowy future.

As a snowy region, the Alps understood how to

use these benefits. Pioneers like the priest, Franz Senn, from the Ötztal had huts and trails built to open up the region to tourism. At the beginning of the 20th Century, winter tourism began. At the latest from then on, snow changed from being regarded as a plague to “white gold” and “white splendour”.


So schmecken die Alpen

Die unverfälschten Rohstoffe aus unserer alpinen Landschaft finden in unserer Küche ihren kreativen Meister. Unser Chefkoch Christian Rudolf, liebevoll „Rudl“ genannt, verwandelt die hochwertigen Produkte, die teilweise aus unserer eigenen Landwirtschaft stammen, höchstpersönlich in echte Gourmetschmankerl. Ob beim reichhaltigen Frühstück, bei den traditionell-kreativen Mittagsgerichten oder zum exquisiten Gala-Dinner. Wir können unseren Gästen ruhigen Gewissens das Beste servieren: Genuss in seiner schönsten Form. T HIS IS WHAT THE ALPS FEEL LIKE In our kitchen the natural raw materials from our alpine landscape find their creative master. Our head chef, Christian Rudolf, lovingly called "Rudl", personally transforms these high-quality products, some of which come from our own farm, into a real gourmet treat. Whether it is a full breakfast, traditional creative lunches or an exquisite gala dinner. With peace of mind we can offer our guests the best: enjoyment at its finest.


Lust am Leben

Wenn tagsüber die Sonne die majestätischen Bergspitzen zum Glänzen bringt, finden Sie auf unserer großzügigen Terrasse das perfekte Plätzchen, um klare Winterluft und wohltuende Sonnenstrahlen auf ihrer Haut zu spüren. Während draussen die abendliche Schneeluft den Atem gefrieren lässt, erwartet Sie drinnen wohlige Wärme am prasselnden Kaminfeuer. Ein feines Glas Whisky oder ein edler Tropfen Rotwein wärmt Sie zudem von innen. Kosten sie Lebensfreude in ihrer schönsten Form. Z EST FOR LIFE During the day when the sun makes the majestic mountain peaks gleam, you can find on our spacious terrace the perfect spot to sample the clear winter air and feel the soothing sunshine on your skin. While outside the evening snowy air freezes your breath, the warmth of the roaring open fire awaits you inside. A fine glass of whiskey or an excellent red wine also warms you from the inside. Savour the zest for life in its finest form.


Atempause

Streifen Sie die Aufregungen des Tages mit Ihren Kleidern ab. Einatmen – die duftenden Tiroler Bergkräuter in der Sauna, den vitalisierenden Nebel des Dampfbades und beim sanften Relaxen auf den Wasserbetten im Ruheraum. Und Ausatmen – etwa beim Sprung in den großzügig angelegten Pool, beim Bestaunen des einzigartigen Panoramas, und unter den kundigen Händen des Masseurs. In unserem Wellness-Bereich werden Ihre Lebensgeister geweckt, und gleichzeitg stellt sich Ruhe ein. Geben Sie Ihrem Körper, was er braucht: Entspannung in ihrer schönsten Form. TA KE A BR E ATHER Strip off the excitement of the day and with it your clothes. Inhale – the fragrant Tyrolean mountain herbs in the sauna, the revitalising mist in the steam room and gentle relaxation on the water beds in the relaxation room. And exhale – then jump into the spacious pool, as you marvel at the unique panorama, under the expert hands of a therapist. In our wellness area your spirits are awakened and simultaneously you feel calmed. Give your body what it needs: relaxation at its best.


Pauschalen PAC K AGES

W IN T E R O P E NI NG 13.11.2013 - 01.12.2013

Wenn Sie nichts sehnlicher erwarten als den nächsten Winter, haben wir sehr gute Nachrichten für Sie. Bei uns müssen Sie kürzer warten. Wir eröffnen die Wintersaison vor allen anderen Skigebieten der Alpen bereits am 15. November. WI N TE R O P E N I N G If you are longing for nothing more fervently than the next winter, we have very good news for you. With us, you don’t have to wait as long. We open the winter season as early as 15 November, earlier than all other skiing areas in the Alps.

ADV EN T WOC H EN 30.11.2013 - 21.12.2013

Die Advent Zeit ist bei uns nicht von Hektik und Stress geprägt. Hier heroben, weit weg von Kaufhäusern und Einkaufstrubel, können Sie eine Vorweihnachtsstimmung der ganz anderen Art erleben. Das Wintermärchen beginnt gleich vor der Haustüre. ADVE N T WE E KS When you are with us, the advent season is not all about stress and hectic chasing-around. Up here, far away from department stores and all the hassle of shopping, you can experience a wholly different pre-Christmas atmosphere. The winter fairytale greets you as you open the front door.

W E IH N ACH T E N 21.12.2013 - 30.12.2013

Ein ganz besonderer Höhepunkt des Jahres ist bei uns Weihnachten. Das bedeutet warme, geborgene Atmosphäre, ein reich geschmückter Christbaum mit Kerzenschein und sanften Weihnachtsliedern. Zelebrieren Sie mit uns eine typisch-traditionelle Tiroler Bergweihnacht. Es wird ein unvergessliches Erlebnis für Sie werden. CH RIST M AS For us, an absolutely special highlight of the year is Christmas. This means a warm atmosphere, a sense of being at ease and secure, a richly-decorated Christmas tree bathed in candlelight and gentle Christmas carols. Celebrate a typical and traditional Tyrolean mountain Christmas.


WOCHENPAUSCHALE

WOHL FÜ HLTAG E

13.11.2013 - 01.12.2013 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe dr deluxe

13.11.2013 - 01.12.2013 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe dr deluxe

1.013,00 943,00 1.013,00

435,50 405,50 435,50

inklusive 1 Tag gratis Skitest including 1 day free skitest

WO C H E N PA USCH A L E

WOHL FÜ HLTAG E

30.11.2013 - 21.12.2013 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe dr deluxe

01.12.2013 - 19.12.2013 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe dr deluxe

1.020,00 950,00 1.020,00

440,50 410,50 440,50

inklusive einer kleinen Adventsfeier am Sonntag including a small Advent celebration on Sunday

WO C H E N PA USCH A L E 21.12.2013 - 29.12.2013 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe DR deluxe

WOCH ENPA U SCH A L EN

• 7 TAGE HOTELAUFENTHALT MIT HALBPENSION

• 1 X FESTLICHER ABEND MIT GALA-DINNER ODER BUFFET

1.646,00

• 6-TAGE-SKIPASS FÜR HOCH- UND OBERGURGL

1.541,00

• 7 days accommodation with halfboard

• festive evening with gala dinner or buffet

• 6-day ski pass for Hochgurgl and Obergurgl

1.646,00

inklusive einem feierlichen Weihnachtsprogramm including a ceremonial christmas program

ONLINE BUCHUNGEN UNTER / ONLINE BOOKING: WWW.HOTEL-ANGERERALM.AT


PULVE R SCH NE E WOC HE N 11.01.2014 - 02.02.2014

Begrüssen sie das neue jahr bei besten schneebedingungen. meist sind zu dieser zeit die hügel und hänge mit reichlich neuschnee bedeckt. dieser verlockung zu wiederstehen fällt bestimmt nicht leicht. Give a welcome to the new year, surrounded by the best conditions for skiing. At this time, the hills and slopes are usually covered in plenty of fresh snow. This is a temptation that it’s certainly not easy to resist.

WE E KS O F P OWD ERSNOW

CARV IN G WOC H E N 15.03.2014 - 12.04.2014

Die Lage von Hochgurgl sowie ein weitläufiges, gut ausgebautes Skigebiet sind Garant für kurze Wartezeiten an den Skiliften. Damit haben Sie mehr Zeit für das Wesentliche; Carven auf endlos langen Abfahrten aller Schwierigkeitsstufen.CA RVING WEE KS Hochgurgl’s physical location and a spacious, well extended skiing area act as a guarantee for short waiting times at the ski-lifts. That way, you have more time for what matters – carving on seemingly endless descents, covering all levels of difficulty.

OST E R N 12.04.2014 - 21.04.2014

Hier heroben müssen Sie die Ostereier nicht färben um sie zu tarnen, denn die geschlossen weiße Schneedecke ist nicht nur das beste Versteck sondern auch die Unterlage für Ihr Frühlingsskivergnügen. Up here, you don’t even need to paint the Easter eggs to disguise them, because the closed white sheet of snow is not only the best hiding place – it also lays the foundation for your springtime skiing pleasure. E A STE R

W IN TE RF I N A L E (6 Tage) 21.04.2014 - 27.04.2014

Wenn die ersten Blumen im Tal bei den milden Temperaturen erwachen, ist in Hochgurgl noch voller Skibetrieb. Der schönste Firn lässt verwöhnte Skifahrer und Sonnenanbeter zum Saisonabschluss nochmals höchstes Glück genießen. WINTE R FIN A L E I When the first flowers awake in the valley, amid the mild temperatures, skiing is still in full swing in Hochgurgl. The most beautiful firn enables fortunate skiers and sun worshippers to enjoy the greatest pleasure once again at the season’s end.


WOC H E N PA USCH A L E

WOHL FÜ HLTAG E

11.01.2014 - 02.02.2014 EZ sr DZ Süd/Ost DR south/east DZ Deluxe DR deluxe

12.01.2014 - 30.01.2014 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe DR deluxe

1.188,00 1.118,00 1.188,00

530,50 500,50 530,50

inklusive 1x gratis Rodelverleih including rental for bobsleigh

WO C H E N PA USCH A L E

WOHL FÜ HLTAG E

15.03.2014 - 12.04.2014 EZ sr DZ Süd/Ost DR south/east DZ Deluxe DR deluxe

16.03.2014 - 10.04.2014 EZ SR DZ Süd/Ost DR south/east DZ Deluxe DR deluxe

1.345,00 1.240,00 1.345,00

593,00 548,00 593,00

inklusive 1 Tag gratis Skitest including one day skitest for free

WO C H E N PA USCH A L E 12.04.2014 - 21.04.2014 EZ sr DZ Süd/Ost dr south/east DZ Deluxe DR deluxe

WOH L FÜ H LTAG E

• 3 TAGE HOTELAUFENTHALT MIT HALBPENSION

• 2-TAGE SKIPASS FÜR HOCH- UND OBERGURGL

1.520,00

• ANREISE JEWEILS SONNTAG ODER MONTAG

1.415,00

• 3 DAYS ACCOMMODATION WITH HALFBOARD

• 2-DAY SKI PASS FOR HOCHGURGL AND OBERGURGL

• ARRIVAL DAY IS SUNDAY OR MONDAY ONLY

ALLE PREISE IN EURO PRO PERSON

ALL PRICES IN EURO PER PERSON

1.520,00

WO C H E N PA USCH A L E

WOHL FÜ HLTAG E

21.04.2014 - 27.04.2014 EZ 1.022,00 SR DZ Süd/Ost 962,00 DR south/east DZ Deluxe 1.022,00 DR deluxe

21.04.2014 - 27.04.2014 EZ SR DZ Süd/Ost DR south/east DZ Deluxe DR deluxe

530,50 500,50 530,50


DOPPEL ZI MM E R S Ü D

|

ca. 25 m², Zimmer mit Panoramasitzecke, Badewanne, WC, Bademantel, Badeschuhe, Fön,

D OUBL E ROOM SOUT H

13. Nov. 13 - 21. Dez. 13 21. Dez. 13 - 05. Jän. 14

116,00 206,00

05. Jän. 14 - 15. Feb. 14 15. Feb. 14 - 15. März 14

143,00 172,00

15. März 14 - 12. April 14 12. April 14 - 21. April 14 21. April 14 - 27. April 14

155,00 172,00 143,00

Telefon, Kabel TV, Safe, Südbalkon mit Talblick Approx. 25 m², room with corner seating unit (affording a panoramic view), bath, WC, aphone, cable TV, safe, south-facing balcony with a view of the valley


DOPPEL ZI MM E R OST

ca. 35 m², Zimmer mit Sitzecke, Kachelofen, Badewanne, getrenntem WC, Bademantel,

|

D OUBL E ROOM E A ST

13. Nov. 13 - 21. Dez. 13 21. Dez. 13 - 05. Jän. 14

116,00 206,00

05. Jän. 14 - 15. Feb. 14 15. Feb. 14 - 15. März 14

143,00 172,00

15. März 14 - 12. April 14 12. April 14 - 21. April 14 21. April 14 - 27. April 14

155,00 172,00 143,00

Badeschuhe, Fön, Telefon, Kabel TV, Safe und Balkon Approx. 35 m², room with corner seating unit, tiled stove, bath, separate WC, bathrobe, slippers, hairdryer, phone, cable TV, safe and balcony


DOPPEL ZI MM E R D E LU XE

ca. 35-40 m², Zimmer mit Sitzecke, Badewanne, getrenntem WC, Bademantel, Badeschuhe, Fön,

|

D OUBL E ROOM D E L UX E

13. Nov. 13 - 21. Dez. 13 21. Dez. 13 - 05. Jän. 14

126,00 221,00

05. Jän. 14 - 15. Feb. 14 15. Feb. 14 - 15. März 14

153,00 187,00

15. März 14 - 12. April 14 12. April 14 - 21. April 14 21. April 14 - 27. April 14

170,00 187,00 153,00

Telefon, Kabel TV, Safe und Südbalkon mit Talblick Approx. 35-40 m², room with corner seating unit, bath, separate WC, bathrobe, slippers, hairdryer, phone, cable TV, safe and southfacing balcony with a view of the valley


EINZEL ZI MM E R

|

S I NGLE RO OM

ca. 20-25 m², Zimmer mit Sitzecke, Badewanne, WC, Bademantel, Badeschuhe, Fön, Telefon,

13. Nov. 13 - 21. Dez. 13 21. Dez. 13 - 05. Jän. 14

126,00 221,00

05. Jän. 14 - 15. Feb. 14 15. Feb. 14 - 15. März 14

153,00 187,00

15. März 14 - 12. April 14 12. April 14 - 21. April 14 21. April 14 - 27. April 14

170,00 187,00 153,00

Kabel TV, Safe, Balkon und Talblick Approx. 20-25 m², room with corner seating unit, bath, WC, bathrobe, slippers, hairdryer, phone, cable TV, safe, balcony and view of the valley


A PPARTEMENT

|

A PA RT M E N T

ca. 55 m², 2 getrennte Schlafzimmer, eines davon mit Sitzecke und Kachelofen, Bad, getrenntes WC, Bademantel, Badeschuhe, Fön, Kabel TV, Safe und Balkon Preis auf Anfrage! approx. 55 m², 2 separate bedrooms (one with a corner seating unit and tiled stove), bath, separate WC, bathrobe, slippers, hairdryer, cable TV, safe and balcony Price on request!

INFORMATION FÜR ZIMMER UND APPARTEMENT Alle Preise pro Person und Tag. Abweichungen zu den Zimmerskizzen und Einrichtungen sind möglich.

INFORMATION FOR ROOMS AND APARTMENT All prices per person per day Plans can marginally differ from the room accomodation


I N K L U S I V L E I ST U N G E N • Preise pro Person und Tag inklusive Halbpension und aller Abgaben in EURO • Bei Einzelbelegung im Doppelzimmer wird ein Zuschlag von € 50 / € 60 pro Tag berechnet • Frühstücksbuffet • 4-gängiges Abendmenü mit 2 Suppen und 3 Hauptspeisen zur Auswahl • täglich Käse- und Salatbuffet • 1x wöchentlich Vorspeisenbuffet • 1x wöchentlich festlicher Abend • Benutzung der Freizeitanlagen (Hallenbad, Whirlpool, Wohlfühloase, Fitnessraum) • …die aufmerksame Betreuung durch die zuvorkommenden Mitarbeiter der Angerer Alm • Kinderermäßigung bei 2 vollzahlenden Personen im DZ (bzw. bei 1 vollzahlenden Person im EZ): 0 - 2 Jahre: 100 % 3 - 4 Jahre: 70 % 5 - 11 Jahre: 50 % 12 - 15 Jahre: 30 % 16 - 99 Jahre: 10 %

• Reduktion bei Nächtigung mit Frühstück € 15 pro Person und Tag • Garage pro Tag € 15 • Hunde pro Tag € 17 ohne Futtergebühr • Hunde dürfen nicht in den Speisesaal, Wellness- und Hallenbadbereich • Seminare für Kleingruppen • gratis WLAN Internet • Am Abreisetag stellen wir ihnen das Zimmer bis 11.00 Uhr zur Verfügung, bitten andererseits um ihr Verständnis, dass das Zimmer in der Regel nicht vor 14.00 Uhr bezogen werden kann. • Late Check Out: wenn Sie am Tag der Abreise das Zimmer tagsüber benutzen möchten, verrechnen wir € 45 pro Person. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Ihnen das Zimmer jedoch nur nach Verfügbarkeit anbieten können. Bitte erkundigen Sie sich an der Rezeption. • Leider ist es uns nicht möglich, eine bestimmte Zimmernummer oder Etage zu bestätigen.

• Stornierungsbedingungen: Zimmerstornierungen sind nur schriftlich gültig: - bis zu 1 Monat vor der Anreise: 0% - 1 Monat bis 14 Tage vor der Anreise: 50% - 13 Tage bis 7 Tage vor der Anreise: 70% - 6 Tage vor der Anr. bis Anreisetag: 90% - keine Anreise: 90% • Ihr Aufenthalt wird mit Erhalt einer Anzahlung (1/3 des Halbpensionspreises mind. € 100) verbindlich reserviert! Bei kurzfristigen Buchungen benötigen wir Ihre Kreditkarten Garantie. • Unsere Bankverbindung: Sparkasse, A-6460 Imst IBAN: AT312050200200002145 BIC: SPIMAT21xxx

• reduction for overnight stay with breakfast: € 15 per person per day • garage: € 15 per day • dogs: € 17 per day, food not included • Please note that dogs are not allowed in the dining room • seminars for small groups • WLAN internet for free • Check-out time on your departure day is 11:00 a.m. We kindly ask you for your understanding that check- in time on your arrival day is usually from 2:00 p.m. onwards. • Late Check Out: if you would like to use the room during the day, on the day of departure, we charge € 45 per person. However we kindly ask for your understanding that we can only offer you the room subject to availability. Please ask at reception. • We are sorry that it is not possible to confirm that we can accommodate requests for a particular room or floor.

• Terms of cancellation: Room cancellations are only accepted in writing: - 1 month before arrival: 0% - 1 month up to 14 days before arrival: 50% - 13 days up to 7 days before arrival: 50% - up to 6 days before arrival: 70% - 6 d. before arr. till the day of arrival: 90% - in case of no arrival: 90% … of the amount agreed upon is charged. • A down payment (1/3 of the half- board price; minimum € 100) secures a binding reservation for you! In the case of bookings at short notice, we require your credit card guarantee. • bank account Sparkasse, A-6460 Imst IBAN: AT312050200200002145 BIC: SPIMAT21xxx

Preisänderungen, Druckfehler und Irrtum sowie Angebots änderungen vorbehalten. Es gelten die Bestimmungen des österreichischen Hotelvertragsrechtes. Siehe auch unter: http://www.hotel-angereralm.at/informationen.html

T H E F O L LOW I N G S E RV I C ES ARE INCLUDED: • prices per person and day, including half board and all mandatory charges, in EURO • surcharge of € 50 / € 60 per day for single occupancy of a double room • breakfast buffet • 4-course dinner with 2 soups and 3 main dishes to choose from • daily cheese and salad buffet • appetizers buffet once a week • festive evening once a week • free use of our leisure area (indoor swimming pool, whirlpool, sauna and wellness area, gym) • …the friendly and attentive service of the Angerer Alm team • reduction for children in double room with two full-paying adults (or in single room with one full-paying adult): 0 - 2 years: 100 % 3 - 4 years: 70 % 5 - 11 years: 50 % 12 - 15 years: 30 % 16 - 99 years: 10 %

While we have tried to ensure that all information is accurate we cannot accept responsibility or liability for changes in prices, printing errors, the correctness of the information provided or changes in the offer. Terms and conditions are subject to the general Austrian hotel contract regulations. See also: http://www.hotel-angereralm.at/informations.html


S K IPASS PRE I S E 20 1 3/20 1 4 S K I PASS PRI C ES 20 1 3/20 1 4

Nebensaison low Season

HAUPTSAISON MAIN SAISON

alle saisonen All SAISONs

14.11.13 - 21.12.13 12.01.14 - 01.02.14 22.04.14 - 04.05.14

22.12.13 - 11.01.14 02.02.14 - 21.04.14

14.11.13 - 04.05.14

Staffelkarte Graduated Ticket

Erwachsene Adults

Erwachsene Adults

Senioren Senior Citizens ab Jg. 1953

Kinder Children 1999-2004

JUGEND adolescence 1996-1998

11h/11 a.m. 12h/12 noon 13h/1 p.m. 14h/2 p.m.

€ € € €

41,00 37,00 33,00 25,00

€ € € €

43,00 39,00 35,00 26,50

€ € € €

37,00 33,50 30,00 22,50

€ € € €

27,50 24,50 21,50 17,00

€ € € €

32,50 29,00 26,00 20,00

1 Tag/day 2 Tage/days 3 Tage/days 4 Tage/days 5 Tage/days 6 Tage/days

€ € € € € €

45,00 88,00 128,00 163,00 194,00 222,00

€ € € € € €

47,00 92,00 136,00 178,00 216,00 246,00

€ € € € € €

40,50 83,00 118,00 154,00 188,00 215,00

€ € € € € €

31,00 56,50 79,50 99,00 117,00 133,00

€ € € € € €

35,50 69,00 102,00 134,00 162,00 184,50

7 Tage/days 8 Tage/days 9 Tage/days

€ 247,00 € 268,00 € 288,50

€ 272,50 € 299,00 € 321,00

€ 238,00 € 261,00 € 280,00

€ 149,00 € 163,00 € 175,00

€ 205,00 € 225,00 € 241,00

10 Tage/days 11 Tage/days 12 Tage/days 13 Tage/days 14 Tage/days

€ € € € €

€ € € € €

€ € € € €

€ € € € €

€ € € € €

308,00 328,00 348,00 368,00 388,00

342,00 363,00 384,00 405,00 426,00

298,00 316,00 334,00 352,00 370,00

187,00 199,00 211,00 223,00 235,00

256,00 272,00 288,00 304,00 320,00

wahlabo Subscription 5 in 7 Tagen / 5 in 7 days 11 in 14 Tagen / 11 in 14 d.

€ 206,00 € 337,00

€ 232,00 € 374,00

€ 202,00 € 326,00

€ 128,00 € 207,00

€ 174,00 € 281,00

verlängerungstag extension day

€ 37,00

€ 39,00

€ 33,50

€ 24,50

€ 29,00

ab 6 Tage / from 6 days on

Während des Winteropenings von 14. November bis 01. dezember 2013 berechnen wir für Erwachsene den Seniorenpreis! Für Ermäßigungen (Senioren, Kinder, Jugendliche) ist OHNE Ausnahme ein Lichtbildausweis erforderlich! Kinder bis Geburtsjahrgang 2005 sind GRATIS. Keycard-Pfand = € 2,- pro Karte. Bei Rückgabe unbeschädigter Karten wird der Pfand rückerstattet. Nachtskilauf und Nachtrodeln sind beim Kauf eines Skipasses inkludiert

During Winteropening from 14th of november till 1st of december 2013 we charge senior citizen prices for adults. All ski passes are issued on Key Cards. Deposit key-cards: € 2.00 Discounted lift tickets (e.g. children, youth and seniors) are issued on presentation of a photo ID only! We hope you'll understand that we can not make exceptions.


SK I SCHUL E H O CH GU RGL 2 0 13 /2 0 14 H OCHGURGL S K I SCH O O L 2 0 13 /2 0 14

SKI K U R S E / S K I I NG COURS ES

(AB 3 PERSON EN / 3 PE R SONS MI NI MU M)

Erwachsene/Kinder Adults/Children 1 Tag/day 2 Tage/days 3 Tage/days 4 Tage/days 5 Tage/days 6 Tage/days

€ € € € € €

68,00 127,00 162,00 194,00 219,00 242,00

Zusatztag(E) nach Mind. 3 Tagen Additional day after 3 days min.

€ 39,00

Private Skikurse Private Courses 10 - 12h 12 - 14h / 14 - 16h 1 Tag/day à 4 h 6 stunden/6 hours

SN OW B OA R D K U RS E / S N OW BOA RD CO URS ES

1-2 Personen 1-2 Persons € € € €

163,00 153,00 263,00 413,00

jede weitere Person Each Additional Person € € € €

10,00 10,00 20,00 20,00

( AB 3 P E R SONE N / 3 P E R SONS MI NI MU M)

Erwachsene/Kinder Adults/Children 1 Tag/day 2 Tage/days 3 Tage/days

€ 83,00 € 145,00 € 194,00

Zusatztag(E) nach Mind. 2 Tagen Additional day after 2 days min.

€ 50,00

• Schikurse von Sonntag bis Freitag – Treffpunkt Krumpwasserlift • Kurszeiten von 10.00 bis 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr (täglich 4 Stunden) • Schikursbeginn täglich möglich - Anfänger nur Sonntags • Snowboard und Carving Kurse auf Anfrage (2 Stunden pro Tag) • Privatlehrer für Schi, Snowboard, Carving und Langlauf jederzeit möglich –Voranmeldung an der Kassa oder telefonisch +43 5256 6265 570 • Ganztagsbetreuung für Kinder (inkl. Essen und Getränke; ab drei Kinder) € 19,• Kurse und Ganztagsbetreuung ab 4 Personen • Jeden Freitag Gäste-Schirennen um 14.00 Uhr, € 8,• Schnupperkarte für Kinder ½ Tag € 38,• Stornierung von Privatstunden bitte bis 18.00 Uhr am Vortag bekannt geben, sonst wird die Hälfte des Gebuchten verrechnet

• Ski courses Sunday to Friday – Meeting place Krumpwasserlift • Courses daily 10.00 am – 12.00 am and 2.00 pm - 4.00 pm (4 hours daily) • Ski courses can be started on any day – Beginners only on Sundays • Snowboard and Carving courses on request (2 hours daily) • Private Ski, Snowboard, Carving and cross-country lessons anytime – reservations at cash window or call tel.no. +43 5256 6265 570 • All-day care for children (inc. meals and drinks; minimum of children) € 19,• Courses and all day care, minimun of 4 persons • Every friday Ski race at 2.00 pm, € 8,• The children can test the ski-school for a half day (€ 38,-) • Please inform us before 6.00 pm the day before in case you cancel the private-lessons, otherwise we have to charge you a cancellation-fee of 50%.


Winterliche Idyl le

Ein Blick wie gemalt: dicke Schneeschichten glitzern auf den Dächern, mächtige Eiszapfen funkeln im gleißenden Sonnenlicht, die umliegenden Dreitausender blicken stolz auf den Ort hinab und hinter ihnen strahlendblauer Himmel. Hier ist die Welt noch in Ordnung, und der Schnee kommt bestimmt. Denn Hochgurgl ist noch immer das schneesicherste Gebiet der Alpen. Gleichwohl ist der Winter hier beschaulich geblieben, ohne lärmende Hektik und ohrenbetäubenden Schizirkus. Zu hören bleibt nur das Knirschen des Schnees unter den Schuhen und ihr Herz, das vor Freude schneller klopft. Erleben Sie den Winter in seiner schönsten Form. W INTERY IDYLL A view which could be a painting; thick layers of snow glisten on the roofs, massive icicles sparkle in the glaring sunlight, the surrounding three thousand meter peaks looking down proudly on the village and bright blue sky as a backdrop. Here the world is still in order, and the snow will certainly fall. Hochgurgl is still the area with the most snow in the Alps. However, winter here has a contemplative character, without the noisy bustle and deafening skiing ruckus. All that remains to be heard is the crunch of the snow under your shoes and your heart, beating faster with joy. Experience winter at its finest.


Wir führen Sie raus aus dem Alltag, hinauf auf die Berge und hinein in die faszinierende Winterwelt der Ötztaler Alpen. Wir geben Ihnen Raum zum Abschalten in einem einmaligen Ambiente – Leben im Standby-Modus. Lassen Sie die Hektik hinter sich, kommen Sie innerlich zur Ruhe und sammeln Sie neue Inspiration. Gönnen Sie sich Urlaub in seiner schönsten Form. Wir freuen uns auf Sie, Ihre Familie Achhorner Del maximint que eos voluptatur aditibus aut dolor sitatem poresto rendit aut faccaeprovit volorest, seque dolupic tem. Ape nat qui dolupturerum aut ent ut et rem fuga. Pudistis aut es demporit dent aborupta con commos conserro id essunt volecernate nus ex eosam volupta tempor sit dolorum nobitat aribus ditiuri omnis vellacerit quatur simaio esed erferum voluptu sapelias etur molut faceperchiti Yours Achhorner

Familie Achhorner | Hochgurgler Straße 3 | A-6456 Hochgurgl | Ötztal, Tirol, Austria TEL: +43 (0) 5256 6241 | info@hotel-angereralm.at | www.hotel-angereralm.at

Konzept & Gestaltung: Studio Julian Hagen, www.julianhagen.net | Fotonachweis: Studio22, Ötztal Tourismus, Andorfer, Babile Media Productions, iStockphoto | Texte: Caroline Begle, Maximilian Lang, Julian Hagen

Al ltag raus

AA Magazin 2013/2014  

Das Premium Magazin des Hotel Angerer Alm in Hochgurgl

Read more
Read more
Similar to
Popular now
Just for you