Issuu on Google+

Jijiga - Äthiopien

Projektinfo

Hungersnot in Äthiopien Projektverantwortlich: Br. Cesare Bullo SDB, Addis Abeba

Projektregion: Somali Region, Ostäthiopien

Die Situation in Äthiopien ist dramatisch. Fehlende Niederschläge und der Konflikt in Somalia haben die Lebensgrundlage der Menschen zerstört. Sie fliehen vor dem Hunger und der Gewalt. „Täglich kommen mehr als 1.000 Menschen in die vier Flüchtlingslager in der Region Somali in Äthiopien, wo sich bereits 80.000 Menschen befinden“, berichtete Br. Cesare Bullo von den Salesianern Don Boscos, den Projektpartnern von Jugend Eine Welt, und erzählt weiter: „Sie müssen mehrere Tag warten bis sie registriert werden und Hilfe in den Lagern erhalten, nachdem sie zum Teil bis zu 600 Kilometer zu Fuß unterwegs waren.“ Besonders betroffen sind Familien, die von der Viehzucht leben. Durch die Trockenheit finden die Tiere keine Nahrung und Wasser. Die Menschen in Äthiopien brauchen dringend Hilfe! In der ostäthiopischen Stadt Jijiga verteilen die Jugend Eine Welt Partner Nahrungsmittel an die neu ankommenden Menschen vor den Flüchtlingscamps. Täglich werden 2.000 Rationen ausgegeben und damit das Überleben von 1.000 Menschen gesichert. So kann monatlich 10.000 Menschen geholfen werden. Weiters ist der Bau von Sanitäranlagen in den Flüchtlingscamps geplant, um die Hygiene zu verbessern und den Ausbruch von Krankheiten zu verhindern. Zusätzlich sollen täglich 10.000 bis 12.000 Liter sauberes Wasser an die Menschen in der Region Jijiga verteilt werden und so ihr Überleben gesichert werden. Als langfristige Maßnahme, um den Menschen der Region zu helfen, planen die Salesianer Don Boscos vier Wasserstellen auszubauen und mit neuen Pumpen auszustatten und vier neue Brunnen zu bauen, damit die Menschen in der Region in Zukunft genügend Wasser haben. Begünstigte der JUGEND EINE WELT Nothilfe in Äthiopien: • 60.000 Menschen werden von der Verteilung von Nahrungsmitteln und Materialien für die Errichtung von Notunterkünften profitieren • 20.000 Menschen werden von der Wasserverteilung profitieren • 14.000 Menschen werden von 4 erneuerten und 4 neuen Brunnen profitieren Helfen Sie mit einer Spenden das Überleben der Menschen in Äthiopien zu sichern!

Bankverbindung

Kontoinhaber: Jugend Eine Welt, Konto-Nr. PSK 92.083.767, BLZ 60.000 Kennwort: Nothilfe Ostafrika


Hungersnot in Äthiopien