JubelMoments MAGAZIN | Frühling/Sommer 2020

Page 91

Die Mondphasen & unser Lebenszyklus Die vier Hauptphasen des Mondes, die innerhalb von 29,5 Tagen statt fi nden, erleben auch wir – vor allem als Frau. Monatlich und sogar täglich. Die Phasen werden auch gerne mit den Jahreszeiten verglichen oder mit dem weiblichen Zyklus in Verbindung gebracht! Die Mondphasen erinnern uns daran, dass wir alles andere als nur lineare Wesen sind. Die Sonne stellt in unserem Horoskop unsere (Ego-) Persönlichkeit dar. Sie entspricht unserem linearen Wesensanteil. Der andere Anteil ist chaoti sch, gefühlvoll und zyklisch. Dieser Teil braucht Raum. Unser gefühlvollere Mondanteil ist unsere kreati ve

Spielwiese. Aus diesem Chaos, das gerne mit der Dunkelheit in Verbindung gebracht wird, entwickelt sich Veränderung, entsteht Neues! Selbst dem scheinbaren Chaos obliegt eine ureigene Ordnung. Der Mondzyklus beinhaltet ebenso eine lineare Struktur. So wie der Zyklus der Sonne. Den linearen Anteil der Mondphasen erkennen wir daran, dass sie allmonatlich wiederkommen. Wir können quasi unsere (innere) Uhr danach stellen. Uns selbst mehr zu vertrauen und uns auf den eigenen (Mond-)Zyklus wieder einzulassen, kann uns im ganz normalen Alltagswahnsinn sehr viel Stabilität und Kraft geben.

Viele Frauen möchten gerade im Mondjahr 2020 ihren eigenen Rhythmus erforschen und lernen, mit den Impulsen der Mondphasen durch Business und Alltag zu navigieren. Ellen Holzschuster bietet gemeinsam mit Nives Gobo – Autorin von Mondschön – einen Online-Kurs in Weiblichkeit an! Weitere Infos und Anmeldung auf www.ellenholzschuster.com

JubelMoments - 91