JubelMoments MAGAZIN | Frühling/Sommer 2020

Page 64

Damit im Gegensatz dazu minimalistischere Dekorationen nicht zu geradlinig und kühl ausfallen, braucht es verspielte Elemente, die einen Gegenpol zum Purismus darstellen. Hier können wir zum Beispiel mit einer saisonalen Dekoration aus kleinen, süßen Wachteleiern den nötigen Touch verleihen. Am besten wirken diese unter einer großen Glaskuppel auf rustikalem Holz. Der Naturtrend lässt Kombinationen aus Schwarz, Weiß, Grautönen und Grün in allen Schattierungen zu. Denn wer sich auf wenige Farben beschränkt, kann dafür alle möglichen Formen und Designs miteinander kombinieren. Nicht nur Deko wird hier gemixt, sondern auch die Pflanzenwelt: Heimische Grünpflanzen, Pflanzen im Miniformat stehen vermischt mit trendigen Trockenblumen.

64 - JubelMoments

Aber auch exotische Pflanzen wie getrocknete Lotusblüten in ihrem unverkennbaren holzähnlichen Design, getrocknete Kokosblätter, Hornschoten oder Banksie kommen hier hervorragend zum Einsatz. Frische Kräuter wie Rosmarin oder Thymian eigen sich mit kleinen Zweigen perfekt als Umrandung saisonaler Highlights. So entsteht ein einzigartiger Mix aus Ethno-Art, Skandi-Stil und Boho-Look, ohne dabei chaotisch zu wirken. Inmitten dieser grünen Oase, die so unaufdringlich mit ihrer Natürlichkeit glänzt, lässt sich bestimmt auch eine gewisse Entschleunigung feststellen. Das Handy bleibt hierbei jedenfalls ganz lange auf Flugmodus ...