JubelMoments MAGAZIN | Frühling/Sommer 2020

Page 115

Chadō jap. 茶道

Die japanische Teezeremonie, auch bekannt als Teeritual, steht der Grundphilosophie des Zen sehr nahe. Sie folgt einem ganz klaren Ablauf, der sich nur schwer in den Alltag integrieren lässt. Auf unsere Breitengrade übertragen, können wir aber mit Hilfe von Tee eine Mini-Meditati on genießen. Anstatt in Gedanken versunken den Teebeutel mit heißem Wasser zu übergießen, können wir den Genuss einer Tasse Tee wie einen kleinen JubelMoment zelebrieren. Schon bei der Auswahl des Tees können wir schnuppern, zu welcher Mischung es uns in diesem Moment hinzieht. Uns dann ein schönes Porzellan zur Hand zu nehmen und langsam das Wasser über den Tee zu gießen, zu hören, welche Geräusche das Wasser macht, wie der Duft des Tees in unsere Nase steigt, ist eine wirksame Achtsamkeitsübung. Wenn wir anschließend den ersten Schluck nehmen und spüren, wie sich der Geschmack verbreitet, wie sich das Schlucken anfühlt, können wir für einen Moment ganz bewusst den Stress loslassen und zur Ruhe kommen.

JubelMoments - 115