Page 220

Rathaus Scheibbs Im Jahre 1952 feierte die Stadtgemeinde Scheibbs ihr 600-jähriges Stadtjubiläum. Zu diesem Anlass sollte das Rathaus in neuem Glanz erstrahlen. Neben geringfügigen Veränderungen an der Fassade wurden in den Amtsräumen verschiedene Umbauten vorgenommen. Speziell das Bürgermeisterzimmer sollte neu ausgestattet werden – war doch erst Mitte des Jahres 1950 Anton Herok als neuer Bürgermeister ins Amt gekommen. Am 28. Juni 19511 gab Bürgermeister Anton Herok bekannt, dass Anton Valentin die Pläne für den Umbau der Kanzleiräume im Parterre vornehmen und dafür kein Honorar verlangen werde. Im Protokoll der Sitzung des Scheibbser Gemeinderates vom 12. Juni 1952 ist unter Punkt 3 zu lesen2, dass der Bürgermeister berichtete, er habe mit Architekt Valentin betreffend

02 Oben: Das Rathaus in Scheibbs. Betrachtet man auf der alten Ansichtskarte die Fenster links und rechts des Wappens, so fällt auf, dass diese beiden Fenster früher höher als die anderen ausgeführt waren und oben mit einem Bogen endeten. Die Fensterteilung erfolgte durch eine Quersprosse im oberen Fensterdrittel – nach dem Umbau teilen zwei Quersprossen das Fenster in sechs gleiche Teile. 03 Darunter: Das Rathaus vor dem Fenstertausch.

01 Valentins Plan für die neuen Fenster des Gemeindeamtes, Jänner 1952.

218

Anton Valentin - Bauten und Bauherren  

Anton Valentin - Bauten und Bauherren

Anton Valentin - Bauten und Bauherren  

Anton Valentin - Bauten und Bauherren

Advertisement