Issuu on Google+

Wohnen

mit

Weitblick!

ROLLLADEN-MAUERKÄSTEN INTELLIGENT SANIEREN!


Kostbare Heizwärme entweicht durch alte Rolllädenkästen, die man gerne vergisst.

Intelligente Sanierungslösung: Zeitgemäße Energiesparfenster und ein wärmegedämmter Rollladen werden kombiniert und in die bereits vorhandenen Rollladenkästen eingeschoben. In einem Schritt können so Fenster und Rollläden erneuert werden, ohne die alten Sturzkästen ebenfalls auszutauschen oder aufwändig zu dämmen. Das spart Geld, Zeit und Nerven der Renovierer. Altbauten können so auf den energetischen Stand von Neubauten gebracht werden. Zuglufterscheinungen gehören der Vergangenheit an. Im Haus herrscht ein warmes und behagliches Wohlfühlklima.


Einschub-Rollläden lassen sich mit jedem Fenster kombinieren, ganz gleich ob Holz, Aluminium-Holz, Kunststoff oder Aluminium. Sie werden einfach auf die gewünschten Modelle vormontiert und in die vorhandenen Sturz- und Mauerkästen eingeschoben.

Der richtige Einbau Nachweislich trägt auch der richtige Einbau von Fenstern zur optimalen Energiebilanz bei. Es dürfen keine Energielecks zwischen Fenster und Hauswand entstehen. Hier brauchen Sie unbedingt einen Profi. Das RAL-Gütezeichen für Fenster und Montage gibt Ihnen Sicherheit.


➀ ➁ ➂ ➃ ➄ ➅

Foto: ROMA

Intelligent sanieren Im Zuge eines Fenstertausches wird der gedämmte Einschubrollladen auf die neuen Fenster vormontiert und in die bereits vorhandenen Rollladenkästen eingeschoben. In einem Arbeitsschritt können so Fenster und Rollläden erneuert werden, ohne die alten Sturzkästen ebenfalls auszutauschen oder aufwändig zu dämmen. Der Einschubrollladen besteht hauptsächlich aus einer Spezial-Styropor-Dämmschale. Dieses Schalensystem legt sich wie ein Mantel um den Rollladenpanzer und unterbricht so effektiv die Wärmebrücke zwischen Innen und Außen im Sturzbereich. Abgeschlossen wird das System zur Rauminnenseite mit einem Kastendeckel aus Kunststoff, auf den eine weitere Dämmmung aufgebracht ist.

Kneer-Südfenster mit vormontiertem Einschubrollladen: ➀

Stehende Luft

Alter Rollladenkasten

Dämmschale aus Spezial-Styropor

Rollladenwelle mit Rollladenprofilen

Integrierbares Insektenschutzgitter

Hochdämmender Kastendeckel

Im Altbaukasten entsteht eine luftdichte Kammer mit stehender Luft – was einen weiteren Dämmeffekt mit sich bringt. Mit dieser luftdichten Kammer und der Schale aus Spezial-Styropor erreicht das Bauteil nun optimale Dämmwerte, die den Anforderungen der Energieverordnung problemlos entsprechen. Auf Wunsch kann noch ein Insektenschutzgitter integriert werden.


Beste Werte – für Ihr Zuhause Die auf dem Fenster vormontierte Rollladenschale wird in den vorhandenen Sturz- oder Mauerkasten geschoben. Durch die Abdichtung nach vorne und den Kastendeckel entsteht ein hochisolierender Raum mit stehender Luft. Zusammen mit der Schale aus Spezial-Styropor erreicht das Bauteil optimale Dämmwerte. Der Wärmedurchgangskoeffizient = U-Wert (W/m2K) bezieht sich auf ein konkretes Bauteil mit vorgegebener Dicke. Er gibt an, welche Wärmemenge durch 1 m2 eines Bauteils in einer bestimmnten Zeit bei einem gewissen Temperaturunterschied strömt. Je kleiner der U-Wert, desto besser die Dämmung.

Vor der Renovierung

(Der Usb-Wert unseres Einschubrollladen beträgt je nach Größe und Ausführung beachtliche 0,76-0,82 W/m2K.)

Der Temperaturfaktor f Rsi beschreibt die Differenz zwischen der Temperatur auf der Innenoberfläche eines Bauteils und der Außenlufttemperatur, bezogen auf die Temperaturdifferenz zwischen Innenluft und Außenluft. Je größer dieser Wert, desto besser die Dämmung und dadurch weniger Gefahr von Kondenswasser- und Schimmelbildung auf der Rauminnenseite.

Nach der Renovierung

(Mit einem f Rsi von 0,71-0,73 je nach Größe und Ausführung werden die Anforderungen mehr als erfüllt.)

Der schnelle Weg zu optimaler Wärmedämmung

Altes Fenster entfernen und Mauerkasten entkernen

Neues Fenster mit vormontiertem Rollladen einsetzen

Sanierungen von Gebäuden sind meist nur mit hohem Zeitaufwand zu bewerkstelligen und immer mit viel Staub und Dreck verbunden. Dieses neue System ermöglicht eine schnelle und saubere Montage von Rollläden und Fenstern innerhalb kürzester Zeit, ohne aufwändige Stemmarbeiten am Mauerwerk. Neuen Kastendeckel montieren

Fertig!

Fotos: ROMA


Wohnen

mit

KNEER GmbH Fenster und Türen Riedstraße 45 72589 Westerheim Telefon (0 73 33) 83-0 Telefax (0 73 33) 83 40 E-Mail: info@kneer.de

Weitblick

SÜD-FENSTERWERK GmbH & Co. Betriebs-KG

SÜD-BAUELEMENTE GmbH

Rothenburger Straße 39 91625 Schnelldorf Telefon (0 79 50) 81-0 Telefax (0 79 50) 81 25 3 E-Mail: info@suedfenster.de

Ludwig-Erhard-Straße 4 03238 Massen Telefon (0 35 31) 79 91 14 Telefax (0 35 31) 50 11 51 E-Mail: info@suedfenster.de

www.kneer-suedfenster.de


Rollläden Prospekt