Page 1

m

Ge

1/2019 (April, Mai, Juni, Juli)

eindebrief

der Evangelischen Johannes-Kirchengemeinde . Hattingen SĂźdstadt

Sie sind Eingeladen


Inhalt Vorwort Seite 03 Seite 06

Was passiert danach?

Seite 07

Kirchentag 2019

Seite 10

Kasualien

Seite 11

Gottesdienste

Seite 12

Termine

Seite 14

Treffpunkte

Seite 16

Vorstellung - Presbyterium

Seite 18

Ankündigungen

Seite 20

Kontakte

Seite 24

Spendenkonto

Sparkasse Hattingen BIC WELADED1HTG IBAN DE70430510400004009312

Impressum

Foto: Foto: Müller Maik Voswinkel

Konfirmation 2019

Foto: Lotz

Andacht Seite 04

Herausgeber: Presbyterium der Ev. Johannes-Kirchengemeinde Hattingen V.i.S.d.P.: Frank Schulte Nicht gesondert gekennzeichnete Fotos sind der Zeitschrift Gemeindebrief entnommen oder wurden privat zur Verfügung gestellt. Mitarbeit: Ingo Rodowsky, Susanne Kocher . Layout: Daniela Meid Druck: Gemeindebriefdruckerei . Auflage: 2.600

2


Vorwort

Eingeladen Da ist er wieder! Der neue Gemeindebrief! Mit ihm viele Informationen über unsere Gemeinde! Er ist gefüllt mit unserer Gemeinde und unseren Veranstaltungen. Die gemeinsamen Gottesdienste und Feiern sind ja Ausdruck unseres gemeinsamen Lebens hier in der Südstadt. Es gibt vieles, was wir jedes Jahr feiern. Ostern zum Beispiel oder Konfirmationen. Es gibt aber auch Neues und Besonderes: Die neue Yogagruppe am Dienstag oder das Benefizkonzert für das Hospiz St. Hildegard. Neue Presbyteriumsmitglieder stellen sich vor und viele andere gestalten ungenannt seit etlichen Jahren Gemeinde. Wir möchten uns bei allen unseren Gemeindegliedern bedanken, dass sie uns die Treue halten, dass Sie unsere Gemeinde unterstützen! Danke! Schauen Sie doch mal vorbei! Sie sind eingeladen!

Pfarrer Frank Schulte P.S. Ein besonderer Dank an Daniela Meid, die seit Jahren unseren Gemeindebrief gestaltet. Und betreffend die Andacht auf der nächsten Seite: Auch sie macht schöne Dinge aus Staub! Danke!

3


Andacht

Hoffnung wächst Es ist vor Ostern! Es ist nicht alles gut! Auch wenn es uns - oberflächlich betrachtet - gut geht. Wir haben alles, was wir äußerlich brauchen. Niemand verhungert, es ist kein Krieg. Statistisch sind wir so reich wie keine Generation zuvor. Im Allgemeinen geht´s uns gut. Im Allgemeinen … Unser Planet ist gefährdet. Wir hören es, wir wissen es, sehen es aber nicht so deutlich, es ist ja auch weit weg! Es ist aber nur scheinbar weit weg, unsere Kinder sehen da klarer! Je älter ich werde, umso mehr sehe ich, wie zerbrechlich Leben ist. Es braucht nicht viel, um Bienen und Insekten zu töten, nur ein bisschen Chemie. Es braucht nicht viel, um einen Menschen zu brechen, nur gezielte Worte. Mobbing kann jeder! Es braucht nicht viel, um obdachlos zu werden, es reicht eine gescheiterte Beziehung, um nicht mehr klar zu kommen. Es braucht nicht viel und das Chaos bricht hinein in mein geordnetes Leben. Es gibt zu viel Leid in dieser Welt, wir können alle nicht nur Einzelschicksale sein. Das Unglück hat viele unverwechselbare Gesichter und Geschichten. Wir kennen das ganz persönliche Leid! Und versuchen uns zu ducken, wegzusehen, weg zu sein, wenn es einschlägt ganz in der Nähe. Wenn das Leid persönlich wird, ist das Leben zum Weglaufen. Wenn man kann!

4


Wer traut sich zu, das Chaos dieser Welt zu erklären? Wer hat gute Antworten auf die Fragen, die uns das unbarmherzige Leben stellt. All der Schmerz! Das sprachlos machende Leid. Wird das, was wir verloren haben, je gefunden werden? Wird das, was zerbricht, heil? Kann auf dieser nackten, brutalen Erde etwas wachsen, was bleibt? Ich weiß es nicht! Aber es wächst so vieles, was schön ist, was bleiben soll. Was wunderbar ist. Wir lieben das Leben! Wir lieben einander! Blumen und Gärten wachsen aus Staub und Dreck! Als Christ vertraue ich darauf: Gott macht aus Staub wunderbare Sachen, er macht aus uns wunderbare Menschen. Gott macht etwas Neues aus hoffnungslosen Ausgangssituationen. Hoffnung wächst auf nacktem, harten Boden. Es soll Ostern werden, die Leidenden sollen nicht vergessen sein, die Tränen nicht ignoriert, der Schmerz nicht übertüncht! Mitten im Chaos soll Leben werden, sein und bleiben! Es soll Ostern werden! Um der Schönheit willen, um der Liebe willen, um unseretwillen, um des Lebens willen, um Gottes willen! „Der Gott Abrahams, Isaaks und Jakobs ist nicht ein Gott der Toten, sondern der Lebenden; denn in ihm leben sie alle.“ Lukas 20, 38 Foto: Lotz

Ein gesegnetes Osterfest wünscht Pfr. Frank Schulte

5


Unsere Konfirmanden in 2019 Für die ganze Gemeinde ist der Konfirmationsgottesdienst in besonderer Weise Erinnerung und Vergegenwärtigung der Taufe. Dazu laden wir Sie herzlich in die Gemeinde Niederwenigern ein: am Samstag, den 29.06.2019 um 13 Uhr und 15 Uhr am Sonntag, den 30.06.2019 um 12 Uhr Alexandra Anthofer, Nicole Anthofer, Lorenz Fromme, Luis Herberholz, Carla Hilden, Hanna Hilden, Kai Jansen, Titus Kempin, Julia Neumann, Noah Raths, Pia Scharf, Amalia Schlürscheid, Maya Stürmer, Viona Wennerheide Leon Bohn, Noah Busse, Marie Fricke, Stella Gambalat, Nadine Kleinert, Paul Neveling, Finn Nowak, Julian Schulz, Nick Schwarzer, Tim Weiss, Moritz Wichmann

Antonia Bahr, Timon Exner, Paul Flämmig, Henrik Fülber, Nick Guter, Maja Hackländer, Nele Hackländer, Smilla Kalkan Carolina Majewski, Matilda Mehlkopf, Amelie Menkhof, Annie Schmitt, Lina Wein, Nele Werding 6


Hallo erstmal.

Mein Name ist Elora und ich wurde 2017 in dieser Gemeinde konfirmiert. Zu der Zeit, zu welcher dieser Artikel entstanden ist, habe ich ein zweiwöchiges Praktikum gemacht. Mittlerweile bin ich Teamerin. Und darum geht es auch in diesem Artikel. - Viel Spass beim Lesen!

Was passiert nach der Konfirmation? Mit der Konfi-Zeit in die evangelische Jugend starten Die Themen des Konfirmandenunterrichts sind relativ breit gefächert. Ein paar beispielhafte Themen sind: „Die 10 Gebote“, „Die Bedeutung des Namens Gottes“ oder „Schönheit“. Bei dem dritten dieser Beispiele wurde unter anderem darüber gesprochen, dass Models auf Werbe-Plakaten, die von vielen als ,,hübsch’’ oder ,,schön’’ bezeichnet werden, erst nach Make-up, Stylen und digitaler Barbeitung auf den Plakaten landen. Und dass, eben durch diesen Prozess, die ,,natürliche Schönheit’’ im Prinzip nicht mehr existiert. Wir kamen auf das Ergebnis, dass die inneren Werte mehr zählen

als die äußeren und wir uns dies wesentlich öfter vor Augen halten sollten. Das Highlight der Konfi-Zeit ist die Freizeit, welche uns nach Roderesch führt. Dort wachsen alle ein Stück weit näher zusammen und lernen sich besser kennen. Dann gibt es natürlich auch noch den Vorstellungsgottesdienst, den die Konfirmandinnen/Konfirmanden bei einem gemeinsamen Übernachtungswochenende vorbereiten und proben. Den Abschluss dieser Zeit bildet selbstverständlich die Konfirmation. Wie geht es weiter? Man hört ja oft genug von ,,Konfi+’’ und den ,,Teamern’’, doch was ist das eigentlich? 7


„Konfi+“ beginnt freiwillig nach der Konfirmation, wenn auch die nächste „Generation“ von „Konfis“ unsere Gemeinde heimsucht. Anstatt zum Konfiunterricht zu gehen, können die Konfi+ den Jugendtag besuchen, der in derselben Zeit Mittwochs von 17:0019:30 Uhr (freiwillig bis 21:00 Uhr) stattfindet. Beide Angebote enden um 18:55 Uhr mit einer gemeinsamen Andacht (welche bis ca. 19:30 Uhr geht) und einem freiwilligen Essen (bis 21:00 Uhr). Natürlich fahren die Konfi+ auch wieder mit nach Roderesch. Im Herbst/Winter, wenn das Konfi+ Jahr vorüber ist und die neuen Konfis konfirmiert sind, beginnt dann die Ausbildung zum sogenannten Teamer. Diese wird in 8

acht Einheiten ( je 1,5 Stunden pro Woche) absolviert. Doch was ist ein ,,Teamer’’? Teamer sind die freiwilligen (ehrenamtlichen) Mitarbeiter des Jugendteils der Gemeinde. Wir kümmern uns mit darum, dass alles so stattfinden kann, wie vorgesehen und planen auch vieles selbst. Die Planungsphase für Roderesch zum Beispiel beginnt im Februar. Dort wird alles für die Freizeit geplant, organisiert und eingeübt. Als Teamer übernimmt man allerdings auch viel Verantwortung und eine Vorbildfunktion. Es macht sehr viel Spaß und es lohnt sich Teamer/-in zu werden!


Foto: Maik Voswinkel

Stage-on Konzert

Termine der Jugend

Am Freitag, den 01.03.2019 fand das erste „Stage-On-Konzert“ statt. Die drei Teamer Yannick Friesen, Jannik Schulte und Leon Kliemannel bilden das Stage-On Team und haben sich der Aufgabe verschrieben, die musikalische Kultur und Landschaft in Hattingen zu bereichern und das aus der Jugendarbeit Crejo heraus.

Osterpause 20.04. ab 23:00 Uhr

Drei Bands haben den Aufschlag in der Ev. Johannes Gemeinde gemacht. Eröffnet wurde von „Friday Review“ aus Heiligenhaus, danach haben „Goytacá“ aus Düsseldorf weiter eingeheizt und „all Miles gone“ aus Gelsenkirchen durften das Konzert beenden.

Konfirmationen 29. + 30.06.2019

70 Gäste kamen und haben mitgefeiert, Spaß gehabt und den Abend zu einem tollen Erlebnis werden lassen.

Poetryslams 17.05. + 27.09. + 15.11.2019 jeweils 19:30 Uhr SurfCamp 07.- 16.06.2019 Ev. Kirchentag in Dortmund 19. -23.06.2019

School Out Konzert 10.07.2019 Norwegenfreizeit 11.08. - 27.08.2019 Aktuelle Termine unter www.crejo.de 9


Kirchentag 2019 – bei uns um die Ecke! „Was für ein Vertrauen“- das ist die Losung für den 37. Deutschen Evangelischen Kirchentag. Er ist vom 19.-23. Juni 2019 zu Gast in Dortmund. Ein Großereignis, das bestens geeignet ist, um den eigenen Glauben aufzutanken und mit neuem Schwung ins Gemeindeleben zurückzukommen.

der gastgebenden westfälischen Kirche. „Die Losung stammt aus einer eher unbekannten Geschichte im Alten Testament der Bibel. Es geht um Gottvertrauen. Darum, wie es zum Leben hilft. Wie es darüber hinaus Politik beeinflusst und gesellschaftliches Handeln.“

Fünf Tage lang kommen 100.000 Menschen nach Dortmund, um sich in Vorträgen, Konzerten, Gottesdiensten und anderen Veranstaltungen dem Thema „Vertrauen“ zu nähern. ‘Was für ein Vertrauen‘ ist eine Losung, die Zuversicht und Ermutigung gibt ohne Fragen und Zweifel auszusparen. Staunend. Fröhlich. Widerständig. Davon ist die Generalsekretärin des Kirchentages Julia Helmke überzeugt.

Kirchentagspräsident Hans Leyendekker sieht deshalb in der Losung eine Chance, der Vertrauenskrise in Politik, Kirche und Gesellschaft zu begegnen. „Nur wer bereit ist, anderen zu vertrauen, kann auch Vertrauen bekommen. Die Losung ist also bestens geeignet, um darüber zu reden, in welcher Welt wir leben wollen und in welcher Welt nicht.“

„Diese Losung hat ein hohes aktuelles Potenzial“, meint Annette Kurschus, die leitende Geistliche

10

Weitere Informationen zum Kirchentag und wie Sie teilnehmen können, finden Sie unter:

kirchentag.de


Kasualien

Taufen Bo Sander

CC BY-SA Maik Meid

Beerdigungen Heinrich Zimmermann, 72 Elke Stallmann, 77 Gisela Gronemann, 94 Helga Westen, 87 Helmut Lucassen, 72 Karin Brodmeyer, 71 Inge Jannett, 70 Arthur Krause, 93 Hugo Platzek, 93 Hildegard Becker, 100 Ute Pose, 82 Christina Florian, 92 Emil Gromoll, 90 Anke Fischer, 53 Ingo Fritz, 72 Werner Kubitsch, 84 Richard KĂźnnemund, 80 Ruth SiebraĂ&#x;e, 86 Siglinde Pleimes, 79 11


April

Sonntag, 7.04.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte Palmsonntag, 14.04.2019 um 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl - Ludwig Nelles Dienstag, 16.04.2019 um 19 Uhr Andacht in Peter & Paul - Frank Schulte Karfreitag, 19.04.2019 um 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl - Frank Schulte Ostersonntag, 21.04.2018 um 15 Uhr Familiengottesdienst - Frank Schulte +Osterfeuer Sonntag, 28.04.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte

Mai

Sonntag, 5.05.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte Sonntag, 12.05.2019 um 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl - Ludwig Nelles Sonntag, 19.05.2019 um 10 Uhr Ă–kumenischer Open-Air-Gottesdienst zum Gemeindefest in Niederwenigern.

Um 9.30 Uhr fährt von der Johannes-Gemeinde ein Bus.

Sonntag, 26.05.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte

Donnerstag, 30.05.2019 um 11 Uhr Himmelfahrt-Gottesdienst - Frank Schulte 12


CC BY-SA Maik Meid

GOTTESDIENSTE Juni

Sonntag, 2.06.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte Sonntag, 9.06.2019 um 11 Uhr Pfingsten mit Abendmahl - Frank Schulte Sonntag, 16.06.2019 um 11 Uhr Trinitatis - Frank Schulte Sonntag, 23.06.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte Samstag, 29.06.2019 um 13 Uhr Konfirmation - Frank Schulte + Team

Ev. Kirche Niederwenigern

Samstag, 29.06.2019 um 15 Uhr Konfirmation - Frank Schulte + Team Sonntag, 30.06.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Ludwig Nelles Sonntag, 30.06.2019 um 13 Uhr Konfirmation - Frank Schulte + Team

Juli

Sonntag, 7.07.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Ingo Rodowsky und Team Sonntag, 14.07.2019 um 11 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl - Ludwig Nelles Sonntag, 21.07.2019 um 11 Uhr Gottesdienst - Frank Schulte Sonntag, 28.07.2019 um 11 Uhr Open-Air-Gottesdienst - Frank Schulte + Team

Alle Termine ohne Gewähr.

13


Termine April

Di. 09.04.2019 n Besuchskreis 10.30-11.30 Uhr Das Team „Besuchskreis“ trifft sich zum Gedankenaustausch im Gemeindezentrum. Sa. 11.04.2019 n Happy Hour - für junge Erwachsene 19 Uhr Pause, Andacht, Essen, Gemeinschaft Sa. 13.04.2019 n Bürgerversammlung 11-15 Uhr zum Verkehrskonzept der Hattinger Südstadt Di. 16.04.2019 19 Uhr

n Andacht in Peter & Paul

Mi. 17.04.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Abendmahl mit Pfr. Frank Schulte Sa. 20.04.2019 ab 23 Uhr

n OSTERPAUSE

So. 21.04.2019 15 Uhr

n Familiengottesdienst mit Osterfeuer

Do. 25.04.2019 n Gedächtnistraining 13.45-14.30 Uhr

Mai

Fr. 03.05.2019 n Andacht im Kindernest mit Pfarrer Schulte 9 Uhr Alle sind herzlich eingeladen. Mi. 15.05.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Frühlingsfest mit Musik, Walter Schulte Fr. 17.05.2019 n Hattinger Poetryslam 19.30 Uhr weitere Infos: www.crejo.de (Eintritt: 5 Euro) So. 19.05.2019 n Benefizkonzert: Musik für Menschen 15.30 Uhr Chor & Instrumentalisten unter der Leitung von Walter Schulte 14


Do. 23.05.2019 13.45-14.30 Uhr

n Gedächtnistraining

Mi. 25.05.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Singen mit den Kindern vom Kindernest Di. 28.05.2019 n Mittagessen mit Fragerunde 11.30 Uhr (ab 12.30 Uhr startet die Fragerunde mit Tanja Meis vom Seniorenbüro Hattingen

Juni

Do. 06.06.2019 n Geburtstags kaffeetrinken 15-17 Uhr Veranstaltung ist für alle ab 70 Jahre.

Fr. 07.06.2019 n Bilderbuchkino für Groß und Klein 9 Uhr „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas“ im Kirchsaal Mi. 12.06.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Gedächtnistraining, Hanni Booz Di. 21.06.2019 n Besuch des Ev. Kirchentags in Dortmund Abfahrt um 9.15 Uhr, Kirchenbesichtigung mit Wolfgang Schneider Anmeldung erforderlich (Hanni Booz: 23672) Do. 27.06.2019 13.45-14.30 Uhr

n Gedächtnistraining

Mi. 29.06.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Reisebericht Prag, Dirk Ochtrup

Juli

Mi. 10.07.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Sommerfest mit Musik, Walter Schulte

Do. 25.07.2019 13.45-14.30 Uhr

Foto: Lotz

Mi. 24.07.2019 n Frauenhilfe 15-17 Uhr Ausflug zum Baldeneysee n Gedächtnistraining 15


Herzlich WILLKOMMEN SONNTAG 11.00 Gottesdienst Sie sind herzlich willkommen! Weitere Gottesdiensttermine auf Seite 12 und 13

MONTAG 17.00

Singkreis Walter Schulte (02324/82927)

19.00-20.30 Anonyme Alkoholiker Uta und Werner (02324/81111)

DIENSTAG 10.30-11.30 Besuchskreis (siehe S. 14) Renate Knappe (02324/24888) 11.30-12.30 Gemeinsames Essen Elsa MĂźller (02324/51380) 18.00-21.00 Kochkreis (jeden 1. Dienstag im Monat) Ulla Pohlig (02324/24679)

Foto: Maik Voswinkel

19.00-21.00 Yoga Susanne Kocher (0152/34147578)

16


Treffpunkte Mittwoch 9.30-10.30

Leichte Gymnastik Ingrid Fritsche (02324/53782)

15.00-17.00 Frauenhilfe (siehe S. 14) Gabriele Neuwald (02324/26192)

Neu: Yoga

16.00-17.00 Wassergymnastik (1. + 3. Mittwoch im Monat) Hannelore Booz (02324/23672) 17.00 Jugendtag „DER Mittwoch“ Maik Voswinkel (0170/8328048) 17.30-19.30 Konfiunterricht Frank Schulte 18.00-20.00 Männerkreis (jeden 1. Mittwoch im M.) Volker Schiller (02324/202639)

Donnerstag 13.45-14.30 Gedächtnistraining (siehe S. 14) Hannelore Booz (02324/23672) 14.30-17.00 Spielenachmittag (alle 14 Tage) 17.30-18.30 Gymnastik Hannelore Booz (02324/23672)

Freitag

ab 17.30

Tanzkurs Horst Knappe (02324/24888) Gabriele Kämper (02324/201922)

Yoga Auszeit vom Alltag Herzliche Einladung zur Ruhe, um zu sich zu kommen und ganz nebenbei die Abwehrkräfte und körperliche Fitness zu steigern. Einfach mal reinschnuppern - wir treffen uns jeden Dienstag 19 Uhr zum Srisai Prana YOGA im Kaminzimmer. Susanne Kocher (0152/34147578)

17


Vorstellung

Neue

Gesichter im Presbyterium

Presbyterinnen und Presbyter sind die von der Gemeinde gewählten „Ältesten“ und vertreten die Kirchengemeinde nach Innen und Außen. Alle vier Jahre finden Presbyteriumswahlen statt, das nächste Mal 2020. In jeder Wahlperiode wird die Hälfte der ehrenamtlichen Presbyterinnen und Presbyter ausgetauscht. Jedes Mitglied des Leitungsgremiums hat eine besondere Aufgabe und einen Tätigkeitsschwerpunkt. Sprechen Sie sie an! Im Gemeindehaus oder in der Südstadt. Eben dort, wo Kirche ist. Es stellen sich vor: Alexander Preuß, 29, Lehramtsstudent Germanistik und Ev. Theologie für die Sekundarstufe II „Ich habe die Johannesgemeinde 2016 durch mein Berufsfeldpraktikum kennen gelernt. Geplant 18

war, innerhalb der zwei Monate des Praktikums Einblicke in den Ablauf und die Organisation von Gemeindearbeit zu gewinnen. Das habe ich auch, allerdings hat mich die Offenheit und Herzlichkeit, mit der ich hier aufgenommen wurde, wirklich gerührt und ich bin gerne geblieben. Als Jugendpresbyter kümmere ich mich momentan mit um die Konfiarbeit und die dazugehörige Freizeit. Ich freue mich weiterhin auf viele spannende Projekte und darauf, das Leben in der Gemeinde und die Menschen besser kennenzulernen.“ Leonie Klöckner, 22 Jahre, Lehramtsstudentin für Sonderpädagogische Förderung „Seit meiner Konfirmation 2010 bin ich in der Jugendarbeit hier aktiv, daher liegt mir diese besonders am Herzen. Die Johannesgemeinde


war für mich immer ein Ort der Sicherheit, der einem zugleich die Möglichkeit bietet, sich mit seinen Ideen und Begabungen einzubringen, Herausforderungen zu wagen und zu wachsen. Als Presbyterin möchte ich diesen Ort, an dem Generationen aufeinandertreffen, tiefe Freundschaften entstehen und Glauben auf unterschiedliche Art und Weise greifbar wird, weiterhin stärken. Noch arbeite ich daran, die Ordnungen und Strukturen besser zu verstehen, aber ich habe immer ein offenes Ohr für Fragen und Wünsche, denn Vertrauen und Offenheit machen diese Gemeinde für mich zu einem Zuhause.“ Michael Kirchner, 48 verheiratet, eine Tochter, seit 2014 in der Gemeinde. „Ich bin Chemiker und arbeite im öffentlichen Dienst in Bochum.

Mich interessiert neben Nachhaltigkeit und Ökumene seit der Geburt meiner Tochter immer stärker, wie kleine Menschen sich zu großartigen Menschen entwickeln können. Gerne würde ich mit Ihnen einen regelmäßigen Gottesdienst für und mit Kindern entwickeln. Außerdem bin ich begeisterter „Worthaus“-Hörer und freue mich darauf, bald mit Ihnen über die Vorträge diskutieren zu können.“

www.johannes.ruhr Hier finden Sie weitere Informationen zum gesamten Presbyterium: Frank Schulte, Hanni Booz, Björn Wiedemeier, Silke Dörr, Tobias Kiesewetter, Christina Wittek, Ingo Rodowsky. 19


Ankündigungen

Bilderbuchkino Neuer Einrichtungsleiter im Martin-Luther Haus August Schröer ist seit dem 01.01.2019 der neue Einrichtungsleiter im Martin-LutherHaus in Hattingen. Sprechzeit ist mittwochs von 16 – 18 Uhr Kontaktdaten Telefon: 02324 – 923112 Handy: 0163 - 7720165 Mail: august.schroeer@ diakonie-mark-ruhr.de

Martin-Luther-Haus Waldstraße 51 45525 Hattingen Telefon 02324 9231-0 20

Am Freitag, den 03.04.2019 hat zum ersten Mal ein Bilderbuchkino im Gemeindezentrum (Kirchsaal) stattgefunden. Um 9 Uhr freuten sich die Kinder vom Kindernest auf die Geschichten „Konferenz der Osterhasen“ und „Helma legt los“. Schauen Sie beim nächsten Mal vorbei - Sie sind herzlich eingeladen. „Die kleine Hexe – Ausflug mit Abraxas“ sehen und hören Sie am Freitag, den 07.06.2019 um 9 Uhr.

Besinnungstage Vom 13.-15.08.2019 ist eine Fahrt in ein Kloster nach Koblenz geplant. Gewinnen Sie einen Einblick in den Alltag der Ordensfrauen und erkunden Sie den Kräutergarten. Bei Interesse melden Sie sich bitte frühzeitig bei Hanni Booz (02324/23672). Hier erhalten Sie auch weitere Informationen.


: Online Petition hrenge be www. bürger Südstadt.de Facebook: Yf9RM https://bit.ly/2H

Neues

Verkehrskonzept für die Südstadt

Sie sind alle herzlich eingeladen zur Bürgerversammlung „Bürgerbegehren Hattingen Südstadt“ am Samstag, den 13.4.2019 von 11 bis 15 Uhr im Gemeindehaus der Ev. Johannes-Kirchengemeinde, Uhlandstraße 32, 45525 Hattingen Wir brauchen Ihre Unterstützung / Unterschrift für ein besseres Verkehrskonzept in der Hattinger Südstadt. An diesem Treffen werden wir über das Verkehrskonzept der Hattinger Südstadt sprechen, Konzepte, Ideen und Kritiken werden präsentiert. Gäste aus der kommunalen Politik, der Wohnungsbauwirtschaft, der öffentlichen Verkehrsbetriebe und der Presse sind eingeladen. Die Podiumsdiskussion wird von Pfarrer Schulte morderiert.

Sollten Sie keine Zeit haben an unserem Treffen teilzunehmen, finden Sie an nachfolgenden Standorten Unterschriftslisten:

Fragen aus dem Plenum können direkt an die Teilnehmer gestellt werden.

Getränkemarkt Borgböhmer Grünstr. 51

Ev. Johannes-Kirchengemeinde Uhlandstr. 32 Kraftvoll Bioladen Raabestr. 19 City Kiosk Walter-Schneider-Platz 3

Intiatoren H.-Günther Fischer, Dr. Matthias Otte

21


Neues Gemeindehaus in Niederwenigern – Bald geht es los! Die Planungen für die neue Heimat der Gemeinde Niederwenigern sind so gut wie abgeschlossen. Auf der Wiese vor dem Parkplatz soll das neue Gemeindehaus gebaut werden (rechts oben eine Skizze; so ähnlich könnte es aussehen). Mit dem Eingang der Genehmigung des Landeskirchenamtes in Bielefeld für den Verkauf und den Neubau soll möglichst noch vor Ostern der Bauantrag bei der Stadt Hattingen eingereicht werden. Dann können die Vorbereitungen für den Neubau schon in diesem Sommer starten. Wir sind froh über das erreichte Ergebnis, freuen uns auf ein neu-

es Gemeindehaus. Andererseits sind wir aber auch ein bisschen traurig, dass der Abschied von unserem alten Gemeindehaus, das vielen Generationen von Christen in Niederwenigern ein Stück Heimat geboten hat, jetzt doch mit großen Schritten näher kommt. Bei unserem Gemeinde(n)fest am 19. Mai werden wir diesen Abschied offiziell begehen. Alle, die mit und in diesem Haus gelebt, gebetet, gelacht, geweint, gefeiert und gesungen haben, sind herzlich eingeladen, mit uns gemeinsam Abschied zu nehmen. Und alle anderen auch. Pfr. Ludwig Nelles

Während der Bauphase besteht die Möglichkeit, dass Veranstaltungen der Ev. Gemeinde Niederwenigern in den Räumen der Ev. JohannesKirchengemeinde stattfinden. Herzlich willkommen! 22


special guests RESIDENZ ENSEMBLE ESSEN

MUSIK FÜR MENSCHEN

Chor & Instrumentalisten unter der Leitung von Walter Schulte So, 19. Mai, 15:30 Uhr, Ev. Johanneskirche, Uhlandstr. 32, Hattingen

Benefizkonzert für das Hospiz St. Hildegard, Bochum

Zahlscheine erhalten Sie im Gemeindebüro.

Mit Ihrer Spende können wir kra behinderten und vernachlässigte Kindern in Bethel besser helfen.

Online spenden unter www.spenden-bethel.de

Sie können helfen

SAMMLUNG

Mit Ihrer Spende können wir kranken, behinderten und vernachlässigten Kindern in Bethel besser helfen. Online unter Vomspenden 23. - 27.04.2019 www.spenden-bethel.de

findet die traditionelle Altkleidersammlung in der Ev. JohannesKirchengemeinde statt. Abgabestelle: Gemeindehaus, Uhlandstraße 32, 45525 Hattingen Telefon 02324/25488 täglich von 8 bis 18 Uhr 23

301

Ze se ic tz he en n

S vo om ww m me w. 22. rsa wi Ju m rsa ni m m bis lu m 1 ng eln 3. .de Jul i2

01

9

Sie können helfe


W

Auf

iedersehen

Kontakt Evangelische Johannes-Kirchengemeinde Uhlandstraße 32 . 45525 Hattingen johanneshat@kirche-hawi.de . 02324/25488 Fax 02324/23894 . www.johannes.ruhr Öffnungszeiten: Mittwoch 15-18 Uhr Ihre Ansprechpartner Pfarrer - Frank Schulte schulte@kirche-hawi.de . 02324/52909 Gemeindebüro - Susanne Kocher/Silvia Schulte kocher@kirche-hawi.de . s.schulte@kirche-hawi.de 02324-25488 Jugendarbeit - Maik Voswinkel maik.voswinkel@johannes.ruhr . 0170/8328048 Kindernest . Lessingstraße 23 kindernest@johannes.ruhr . 02324/24388 Altenpflegeheim - Martin-Luther-Haus b.buchs@diakonie-online.org . 02324/92310 Friedhofsverwaltung - Melissa Munkert-Syfert munkert@kirche-hawi.de . 02324/954920

Spendenkonto: Sparkasse Hattingen BIC WELADED1HTG . IBAN DE70430510400004009312

Profile for Ev. Johannes-Kirchengemeinde Hattingen

Gemeindebrief Ev. Johannes-Kirchengemeinde Hattingen Ostern 2019  

Gemeindebrief der Ev. Johannes-Kirchengemeinde in Hattingen zu Ostern 2019

Gemeindebrief Ev. Johannes-Kirchengemeinde Hattingen Ostern 2019  

Gemeindebrief der Ev. Johannes-Kirchengemeinde in Hattingen zu Ostern 2019

Advertisement