Page 1

22. Klassische Auktion 22nd Classic Auction

20. April 2017, um 16 Uhr

Auktionshalle, Kagraner Platz 9 1220 Wien

Schutzgebühr EUR 20,–

20th of April 2017, 4pm Auction hall, Kagraner Platz 9 1220 Vienna, Austria

www.jse.wien Schutzgebühr 20€


HÖCHSTLEISTUNG FORMVOLLENDET

Das Z8i ist der neue Meilenstein von SWAROVSKI OPTIK. Mit seinem 8fach-Zoom und der überragenden Optik sind Sie für alle Jagdarten gerüstet. Sein schlankes 30-mm-Mittelrohr harmoniert SHUIHNWPLWMHGHU-DJGZDIIH'HUĠH[LEOH%DOOLVWLNWXUP und FLEXCHANGE, das erste umschaltbare Absehen, bieten höchste Vielseitigkeit in allen Situationen. Wenn Augenblicke entscheiden – SWAROVSKI OPTIK.

SEE THE UNSEEN WWW.SWAROVSKIOPTIK.COM


DER NEUE STANDARD FÜR EINE ERFOLGREICHE JAGD MIT STIL! NEU 2016 Modernste Steelium-Läufe mit OCHP-Chokes und perfekt abgestimmter Ballistik treffen auf ein elegantes und unverwechselbares Design, attraktive Floralgravur und ausgesuchte Hölzer. Unübertroffene Balance und Schußverhalten. Die Flinte für ein ganzes Jägerleben!

BERETTA.COM


Allgemeine Informationen

Christian Johann Springer

Peter Länger

Mag. Josef Mötz

Christian Johann Springer Eigentümer und Geschäftsführer der Joh. Springer’s Erben Handels GesmbH, Büchsenmachermeister und ausübender Jäger.

Ronald Rudolecky

Dr. Christian Engelmann

Nikolaus Schauerhuber

Ronald Rudolecky r.rudolecky@springer-vienna.com Experte für Jagd- und Antikwaffen, ausübender Waidmann.

Owner of Joh. Springer’s Erben Handels GesmbH, master gunsmith and passionate hunter.

Expert of hunting- and antique weapons, passionate hunter.

Владелец Joh. Springer’s Erben Handels GesmbH, оружейник и страстный охотник.

Эксперт по охотничьему и антикварному оружию, страстный охотник.

Peter Länger p.laenger@springer-vienna.com

Dr. Christian Engelmann c.engelmann@springer-vienna.com

Leiter des Joh. Springer’s Erben Auktionshauses.

Experte für Jagdkunst und -kunsthandwerk, Kunsthändler und ausübender Waidmann.

Head of auctions. Директор аукционого дома Joh. Springer’s Erben. (свободно владеет русским языком)

Expert of hunting-related art and decorative objects, art dealer and practicing hunter. Эксперт по предметам искусства и антиквар, специализация охота. Сам является активным охотником.

Mag. Josef Mötz j.moetz@springer-vienna.com Experte für Sammler- und Faustfeuerwaffen, Waffen-Fachautor.

Nikolaus Schauerhuber Auktionator

Expert of collector’s items and handguns, author of specialist weapons books.

Auctioneer

Эксперт по коллекционному и короткоствольному оружию, автор книг об оружии.

Аукционатор

Kontakt / contact / контакт : T: +43/1/8909003 F: +43/1/890900390 M: auktion@springer-vienna.com

Versteigern Sie jetzt Ihre Jagd-, Sport- und Sammlerwaffen, Optiken und Zubehör! Wir erzielen für Sie Spitzenpreise! Unsere Experten schätzen und bewerten für Sie kostenlos, unverbindlich und diskret! Neu: Fordern Sie jetzt Ihr ONLINE-Gutachten an! www.auctions.springer-vienna.com Wo: Kagraner Platz 9, A-1220 Wien (Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr, ausgenommen Feiertags) Für weitere Informationen kontaktieren Sie uns unter +43/1/8909003, oder per Mail:auktion@springer-vienna.com

Sell your hunting, sport and collectors weapons for our next Classic and Silent Auction! We achieve peak results for you! Our experts value your weapons free of charge, nonbinding and discreetly! New: Try our new ONLINE-valuation form on our website! www.auctions.springer-vienna.com Address: Kagraner Platz 9, A-1220 Vienna (Mo - Fr, 09:00 am - 06:00 pm, except holidays) For further information please contact us at +43/1/8909003, or send us an E-mail: auktion@springer-vienna.com www.springer-vienna.com 2


Auktionsdetails

Auktionsdetails

General Information

Описание аукциона

Auktionsort Springer-Auktionshalle am Kagraner Platz 9, 1220 Wien

Location Springer-Auctions Hall, Kagraner Platz 9, 1220 Wien

Место проведения Аукционный зал Springer Адрес: Kagraner Platz 9, 1220 Вена

Auktionstermin Klassische Auktion Donnerstag, 20. 04. 2017, 16 Uhr Nachverkauf bis 28. 04. 2017 Bietarten Bitte beachten Sie bei allen Geboten unsere untenstehenden Bietschritte. Gebote können nur gemäß dieser Bietschritte angenommen werden. Anderslautende schriftliche Gebote werden auf den nächstniedrigeren Bietschritt abgerundet. Vor Ort im Auktionssaal per Handzeichen. Ohne Voranmeldung. Live Online per Internet. Registrierung und Akkreditierung auf www.springer-vienna.com. Livebieten per Telefon ab einem Rufpreis von EUR 500, Anmeldung per Biet-Schein bis 19.04. 2017, 18:00 Uhr, online bis 23:00 Uhr. Vorab schriftlich oder mit Biet-Schein per Brief, Fax oder E-Mail bis 19.04.2017, 18:00 Uhr, online bis 23:00 Uhr. Besichtigung 03.04. 2017 – 20.04. 2017, Kagraner Platz 9, A-1220 Wien, Mo. – Fr. 09:00 – 18:00 Uhr, Samstag 08.04.2017 09:00 – 13:00 Uhr. Gebühren Das zugeschlagene Gebot ist der Nettokaufpreis. Bei differenzbesteuerten Losen fallen 24 % (inkl. USt.) Käuferprovision, bei vollbesteuerten Losen (mit ◆ gekennzeichnet) 44 % (inkl. USt.) an. Für Versand bzw. notwendige Export- bzw. Verbringungslizenzen entstehen zusätzliche Kosten. Anfahrt – siehe auch letzte Umschlagseite! Öffentliche Verkehrsmittel: Nur wenige Gehminuten von der U1 Station Kagraner Platz. Die Autobuslinien 23A und 24A halten praktisch vor dem Geschäft. Auto: Vom Zentrum kommend: Wagramer Straße bis Kagraner Platz, dort rechts einbiegen, dann 200 m auf der linken Seite. Von stadtauswärts kommend: auf der linken Seite des Kagraner Platzes ca. 200 m vor der Wagramer Straße. Gratis-Parkplätze – Zufahrt: Am Langen Felde 14. Konto Joh. Springer’s Erben Handels GmbH Raiffeisenbank Korneuburg IBAN: AT443239500001201862 BIC: RLNWATWWKOR Geschäftsbedingungen und Rechtliches Die AGB-Auktion der Joh. Springer’s Erben Handels GmbH können Sie unter www.springer-vienna.com sowie in unseren Filialen einsehen. Einen Auszug finden Sie auf Seite 207. Bietschritte Gebote zur Klassischen Auktion können nur gemäß der unten stehenden Tabelle abgegeben werden. Für weitere Fragen kontaktieren Sie uns bitte unter +43-1-890 90 03 oder auktion@springer-vienna.com

Meistgebot in EUR

Date Classic Auction Thursday, 20th of April 2017, starting at 16:00 am CET Post-auction sale until 28th of April 2017 Bidding options Please be aware that bids have to be in line with our bid-steps at the bottom of this page. Written bids that do not comply are automatically downgraded to the next lower bid step. In person at the auction room by hand signal. No preregistration needed. Live online via Internet. Registration and accreditation at www.springer-vienna.com. Live bidding via phone for starting bids of minimum EUR 500, registration via our bid form until 19th of April 2017, 06:00 pm CET, online until 11:00 pm CET. Written bids before the auction via postal services, fax or e-mail with our bid-form until 19th of April 2017, 06:00 pm CET, online until 11:00 pm CET. Exhibition 3rd of April 2017 – 20th of April 2017, Kagraner Platz 9, A-1220 Wien, Mo. – Fr. 09:00 am – 06:00 pm, Saturday 08th of April 2017 09:00 am - 01:00 pm. Buyer’s premium The hammer price is the net price. For difference taxed lots a buyer’s premium of 24 % including VAT will be added. For fully taxed lots (marked ◆), there is 44 % buyer’s premium including VAT. For shipping as well as for necessary export permits additional costs will arise. Arrival – see also the map on last page (outside back cover)! By public transport: Just a short walk from U1 underground station Kagraner Platz. The bus lines 23A and 24A stop virtually in front of the shop. By car: From city center: Wagramer Strasse until Kagraner Platz, turn right there, after 200 m on the left hand side. From outside of town: On the left hand side of the Kagraner Platz, 200 m before Wagramer Strasse. Free of charge parking, access through Am Langen Felde 14. Account Joh. Springer’s Erben Handels GmbH Raiffeisenbank Korneuburg IBAN: AT443239500001201862 BIC: RLNWATWWKOR Terms and conditions You can find our general terms and conditions for the auctions on www.springer-vienna.com or in any of our branches. An excerpt of our Terms and conditions can be found on page 207 as well. Bidding Steps For further information please contact us at +43/1/8909003, or send us an e-mail: auktion@ springer-vienna.com

Meistgebot in EUR

Время проведения Четверг, 20. 04. 2017 начало в 16:00 Послеаукционная распродажа до 28. 04.2017 Возможности сделать ставку Ставки принимаются только согласно указаным внизу шагам. В случае несоответствия шагам, ставка будет округлена до ближайщей нижней ставки. На месте в аукционном зале поднятием руки. Без предварительной регистрации. Онлайн в интернете. Регистрация на нашем сайте www.springer-vienna.com Вживую по телефону на лоты со стартовой ставкой от 500 евро, регистрация через заявку на участие в аукционе до 19.04.2017, 18:00. Предварительные ставки по интернету принимаются до 19.04.2017, 23:00. Осмотр лотов 03.04.2017 – 20.04.2017, по адресу Kagraner Platz 9, A-1220 Wien, По – Пт 09:00 – 18:00, уббота 08.04.2017, 09:00 – 13:00 Аукционный сбор Ваша ставка – это цена нетто. Аукционный сбор на лоты составляет 24 % (с НДС), на лоты, помеченые ◆, сбор 44 % (с НДС). Дополнительно могут быть расходы на экспортную лицензию и пересылку. Как проехать Смотрите на последней странице обложки Общественный транспорт: пару минут пешком от станции метро Автобус 23А и 24А останавливается практически перед магазином Автомобилем: по Wagramer Straße от центра до Kagraner Platz, затем направо, через 200 метров слева Бесплатная парковка: вьезд с улицы Am Langen Felde 14 Банковские реквизиты Joh. Springer’s Erben Handels GmbH Raiffeisenbank Korneuburg IBAN: AT443239500001201862 BIC: RLNWATWWKOR Условия участия На нашем сайте www.springer-vienna.com либо в наших филиалах. Также на странице 207. Шаги ставок Ставки принимаются по шагам приведеными в таблице ниже. Информацию на русском языке можно получить: Петер Лэнгер (директор аукционого дома) +43/699/15330995 p.laenger@springer-vienna.com

Meistgebot in EUR

Meistgebot in EUR

100 – 190

+10 €

1.000 – 1.900

+100 €

10.000 – 19.000

+1.000 €

100.000 – 190.000

+10.000 €

200 – 380

+20 €

2.000 – 3.800

+200 €

20.000 – 38.000

+2.000 €

200.000 – 380.000

+20.000 €

400 – 950

+50 €

4.000 – 9.500

+500 €

40.000 – 95.000

+5.000 €

400.000 – 950.000

+50.000 €

www.springer-vienna.com 3


Pistolen

001

Beretta Mod. 92FS Stainless, 9 mm Luger, #L85948Z § B Beschuss 1996, in Originalbox mit Reservemagazin, Zustand 3. Proof marks from 1996, in original box with an extra magazine, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

002

Beretta Mod. Px4 Storm, .45 ACP, #PK23702 § B Moderne Combatpistole mit Drehlaufverriegeung in neuwertigem Zustand, neuerer ital. Beschuss, im originalen wasserdichten Koffer inkl. reichhaltigem Zubehör, u.a. zwei Reservemagazinen, auswechselbaren Griffrücken, wechselbaren Bedienelementen und einer Putzgarnitur sowie der Anleitung. Zustand 2. Modern combat pistol with a rotating barrel in mint condition, recent Italian proof marks, in original watertight case with accessories, e. g. two extra magazines, exchangeable backstraps for the grip, cleaning set and manual. Condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 800,– www.springer-vienna.com 4


Pistolen

003

Beretta, Mod. 92 FS, 9 mm Luger, #A077334Z § B Aktuelle ital. Gebrauchspistole in kaum gebrauchtem Zustand. Brandneuer ital. Beschuss, im Originalkoffer inkl. einem Reservemagazin und allem Zubehör, Zustand 2. Modern Italian utility pistol in mint condition. Brand new Ital. proof marks, in original case with an extra magazine and all accessories, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 700,–

004

Browning High Power John Inglis, 9 mm Luger, #CH9774 Modell mit Kurvenvisier und Nut für Anschlagschaft, guter bis sehr guter, nummerngleicher Originalzustand, mattes Finish etwas zerkratzt. Originales, mit „JI“ bezeichnetes Magazin, seltene Sammlerwaffe! Neubeschuss 1988, Zustand II. Model with tangent rear sight and slot for shoulder stock, good to very good original condition, all numbers matching. Finish a little bit scratched, original magazine, marked with “JI”. Rare collectible item! New proof marks from 1988, condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 500,– www.springer-vienna.com 5


Pistolen

005

Colt Double Eagle „First Edition“, .45 ACP, #DA00941 § B Fabriksneue Waffe im Originalkoffer (mit Zahlenschloss) mit Anleitung und Reservemagazin. Dt. Beschuss 1990, Zustand 1. Factory condition gun in original case (with combination lock), with manual and extra magazine. German proof marks from 1990, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 360,– Schätzwert / est. value: EUR 800,–

006

Colt Government Mk. IV Series 70, 9 mm Steyr, #70S49702 § B Fabriksneue Pistole in Originalkarton samt Anleitung. Für Italien wurde eine kleine Serie (500 Stück) der Government in diesem eher ausgefallenen Kaliber gefertigt, da das Kal. 9 mm Luger als Militärpatrone für den Zivilgebrauch verboten war. Das Kaliber 9 x 21 existierte zu diesem Zeitpunkt noch nicht. Kein Beschuss, Zustand 1. Factory condition pistol in original cardboard box with manual. A small series of 500 pistols was made for Italy in this exotic caliber, because of the Italian gun act 9 mm Luger was prohibited for use by civilians. No proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 360,– Schätzwert / est. value: EUR 700,– www.springer-vienna.com 6


Pistolen

007

Colt Mod. All American 2000 „First Edition“, 9 mm Luger, #RK02634 § B Fabriksneue Waffe in Originalbox mit Überkarton, Anleitung, Reservemagazin, Ladehilfe und Putzbürste. Dt. Beschuss 1991, Zustand 1. Factory condition gun in original box with cardboard cover, manual, extra magazine, cleaning brush and magazine filling device. German proof marks from 1991, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 500,–

008

Colt Woodsman Match Target, .22 lr, #196985-S § B Neuwertige Waffe mit 6 Zoll-Lauf im Originalkarton, darin das originale Anschussblatt. Dt. Beschuss 1962, Zustand 1-2. Mint condition gun with 6 inch barrel in original box. Original sighting in sheet is included. German proof marks from 1962, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 200,– Schätzwert / est. value: EUR 450,– www.springer-vienna.com 7


Pistolen

009

Enterprise Arms Titlist P5000, .45 ACP mit Wechselsystem Briley 9 mm Luger, #W001243 & 402 § B Hochwertige Combatpistole (Skeletthahn und -abzug, Magazintrichter, Edelholzgriffschalen usw.) mit Briley Limited Master Wechselsystem samt Magazin. Beschuss 1997 und 1999. In Plastikköfferchen. Zustand 2-3. High quality combat pistol (Skeleton trigger and hammer, jet funnel, etc.) with Briley Limited Master conversion kit including magazine. proof marks from 1997 and 1999. In plastic case. condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 1.200,–

010

Freie Pistole Puff 7181 Kressberg, .22 lr, #622 § B Exklusive Waffe mit Fallblockverschluss und verstellbarem, anatom. Linksgriff. Der feine Abzug ist mittels gesondertem Spannhebel zu spannen. Metallteile graviert, Griff und Vorderschaft mit Schnitzereien. In der stabilen versperrbaren Aufbewahrungskiste aus Holz ist ein Putzzeugfach (samt Inhalt) mit Deckel integriert. Ein zweiter, kürzerer Vorderschaft liegt ebenso wie div. Unterklagen über die Waffe bei. Beschuss 1994, Zustand 2. Rare gun with falling block action and adjustable anatomical left handed grip. The hair trigger is cocked by a separate cocking lever. Metal parts with scroll engraving, grip and foreend are curved. In heavy wooden storage box with accessories. A second, shorter foreend and various documents about the pistol are included. German proof marks from 1994, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,– www.springer-vienna.com 8


Pistolen

011

Glock 17gen3, 9 mm Luger, #MET645 § B (W 2614-13) Neuwertige Waffe, Beschuss 2008, mit Glock Tactical Light 10 (funktioniert) und Magazin mit 2-Schuss-Verlängerung. Zustand 2. Mint condition gun, proof marks from 2008, with Glock Tactical Light 10 and magazine with 2rdextension. Condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 650,–

012

Glock 19gen4, 9 mm Luger, #RBV214 § B Neuwertige Waffe in Originalbox mit allem Zubehör außer Reservemagazin. Neuerer Wiener Beschuss, Zustand 1-2. New Weapon in original box, with all accessories, but without extra magzine. Recent Vienna proof, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 600,– www.springer-vienna.com 9


Pistolen

013

Glock 26gen3, 9 mm Luger, #MTU399 § B Neuwertige Waffe in Originalbox mit Reservemagazin und Ladehilfe. Beide Magazine haben eine Verlängerung als Auflage für den Kleinfinger. Dabei ist ein Crimson Trace Lasergriff mit Originaletui und Anleitung. Beschuss 2008, Zustand 1-2. Mint condition gun in original box with an extra magazine and magazine filling device. Both magazines have an extension as rest for the little finger. Comes with a Crimson Trace Laser grip with original sleeve and manual. Proof marks from 2008, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 360,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

014

Glock 34gen3, 9 mm Luger, #FUA043, §B § B Neuwertige Pistole in Originalbox mit Zerlegestift, Ersatz-Vorholfedereinheit, Putzstab und Bürste, Ersatzmagazin, Bedinungsanleitung so wie „Radar“ Lederholster in gutem Zustand. Waffe mit Jet-Funnel, Magazin mit 2 Schuss-Verlängerung. Magazinhalter, Schlittendanghebel und weitere Kleinteile wurden gegen Original-Glock-Tuningeile ausgetauscht. Beschuss 2003, Zustand 2. Mint condition pistol in original box with various accessories, e.g. extra magazine, manual, and “Radar” holster in good condition. The pistol has a jet-funnel, a magazine with 2 rd-extension and various original glock tuning parts. Proof marks from 2003, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 750,– www.springer-vienna.com 10


Pistolen

015

Glock 35gen4 MOS, .40 S&W, #ZEP246 § B Fabriksneue Waffe mit Beschuss 2015 inkl. Glock MOS „Modular Optic System“ (Originalverpackt), Adapter Set 01, Originalbox samt Zubehör (Reservemagazin, Anleitung etc., Lader fehlt). Zustand 1. Factory condition gun with proof marks from 2015 including glock MOS “Modular Optic System” (in original packaging), adapter set 01, original box with accessories (extra magazine and manual). Condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 550,–

016

Heckler & Koch USP Elite, 9 mm Luger, #24-085732 § B Moderne Gebrauchspistole, aufgewertet auf den Status „Elite“, z.B. durch längeren Lauf und einen Jet-Funnel. Mit Laufgewicht von Merkle, mit Reservemagazin und Anleitungen. Beschuss 2003, Zustand 3. Modern utility pistol, modified to “Elite” model, e.g. by a longer barrel and a jet-funnel. With barrel weight from Merkel, includes extra magazine and manuals. Proof marks from 2003, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 450,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

www.springer-vienna.com 11


Pistolen

017

Heckler & Koch, Mark 23, .45 ACP, #23-018825 § B Massive moderne Gebrauchspistole in neuwertigem Zustand, Mündungsgewinde. BJ und Beschuss 2016, im abschließbaren Originalkoffer, inkl. zwei passenden Schlüsseln und Bedienungsanleitung sowie Schussbild, zwei Reservemagazine, Zustand 1-2. Heavy modern utility pistol in mint condition. Proof marks from 2016, in original case with two keys. Includes manual and sighting in target as well as two extra magazines, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

www.springer-vienna.com 12


Pistolen

018

IMI, Desert Eagle Luxusversion, .44 Magnum, #26392 § B Die Pistolenlegende in Sonderausführung: Hochglanzbrüniert, Randstichgravur mit Goldfäden ausgelegt, Bedienteile mattvergoldet. 1 Magazin, im Koffer mit Anleitung und Zubehör. Zustand 3. Luxury edition of a legendary pistol: High gloss blueing, border engraved with gold inlays, small parts matte gold plated. One magazine, in case with manual and accessories. Condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.400,–

www.springer-vienna.com 13


Pistolen

019

IMI, Desert Eagle, .44 Magnum, #95255732 § B Pistolenlegende in Originalbox samt 3 Reservemagazinen, Anleitung, Werkzeug und Reinigungszubehör. Beschuss aus Belgien, Zustand 3. Classic heavy pistol in original box includes three extra magazines, manual, tools and cleaning equipment. Valid proof marks from Belgium. Condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 2.300,–

www.springer-vienna.com 14


Pistolen

020

Parabellum, lange Pistole 08, DWM 1917, 9 mm Luger, #8905 § B Am vorderen Kniegelenk das DWM-Monogramm, „1917“ am Hülsenkopf. Preuß. Adler und gotische Abnahmebuchstaben rechts. Ca. 80 % Originalfinisch, leicht fleckig. Kleinteile mit Resten gelber Anlauffarbe. Nummerngleich, soweit ersichtlich, bis auf das zeitgenössische Falzmagazin mit Holzboden, diese in schlechtem Zustand. Sehr guter Lauf. Mit originalem Anschlagschaft (nicht nummerngleich) und Tasche samt Umhängeriemen, Pustzstock eingesteckt. Alter britischer, aber kein gültiger Beschuss, Zustand III. “DWM” monogrammed on the front toggle link, “1917” on chamber, Prussian eagle and gothic script acceptance letter stamped on rhs. Ca. 80 % of original finish, a little bit spotted. Small parts have traces of straw hardening, all numbers matching as far as visible. However not the contemporary magazine which is not in good condition. Very good bore, with original shoulder stock (not matching number), holster with shoulder strap and cleaning rod. Old British proof marks (no longer valid) , condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 2.200,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 15


Pistolen

021

Parabellum, Mauserwerke, P08 franz. Besatzung / österr. Bundesheer bzw. Frankreich/Österreich/Italien, 7,65 mm Parabellu Seltene Waffe mit interessanter Geschichte: Ursprünglich 1945/46 in den Mauserwerken unter französischer Besatzung gefertigt, wurde sie 1955 vom österr. Bundesheer übernommen (Abnahme „Adler neben BH“ links). Nach dem Verkauf aus Heeresbeständen Mitte der 1960er-Jahre gelangte sie nach Italien, wo sie aus waffenrechtlichen Gründen auf das Kal. 7,55 Para umgeändert und im Zuge des Lauftausches offenbar leicht überarbeitet wurde. Das Gabelstück (pflaumenblau) sowie der Verschluss dürften noch das originale Mauserfinish aufweisen. Mausertonne am vorderen Kniegelenk, nummerngleich bis auf das vom Zustand her sehr gute gefräste fxo-Magazin, braunschwarz melierte Kunststoffrgiffschlaen (DDR?). Sehr guter Lauf, ital. Beschuss 1965, Zustand II. Siehe etwa MÖTZ/ SCHUY, Weiterentwicklung II S. 388ff, COSTANZO, World of Lugers, S. 420 sowie HALLOC/VAN DE KANT, The Mauser Parabellum 1930–1946, S. 599f, 602 und 604, wo obige Waffe ausführlich bebildert und der historische Hintergrund beschrieben ist. Rare gun with an interesting history: It was originally manufactured in 1945/46 in the Mauser plant of Oberndorf under the French occupation. In 1955 it was liberated by the Austrian Federal Army (property mark “eagle beside BH” on lhs). After the surplus sale in the mid 1960s it came to Italy. There it was rebarreled to .30 Luger due to reasons of the Italian gun act (the 9 mm Luger caliber was prohibited for civilian use at that time) The gun received minor modifications and was given Italian proof marks. Mauser banner stamped on the front toggle link, all numbers matching excluding the milled fxo-magazine. Brownish black plastic grip panels (GDR?). Very good bore, Ital. proof marks from 1965, condition II. See MÖTZ/SCHUY, Weiterentwicklung II pp. 388, COSTANZO, World of Lugers, p. 420 or HALLOCK/VAN DE KANT, The Mauser Parabellum 1930–1946, pp. 599f, 602, and 604.

Rufpreis / starting price: EUR 600,– Schätzwert / est. value: EUR 1.200,–

www.springer-vienna.com 16


Pistolen

022

Parabellum, Mauserwerke, P08, 9 mm Luger, #2321 § B (W 3638-13) Interessante Waffe, möglicherweise aus der französischen Besatzung von Oberndorf 1945/46. Mausertonne am vorderen Kniegelenk, Hülsenkopf ohne Markierung. Nummerngleich, Originalzustand mit recht rauem Finish, sehr guter Lauf, gefrästes Magazin ohne Code mit entfernter Nummer. Kein gültiger Beschuss, Zustand II-III. Interesting gun, possibly from the French occupation of the Mauser plant in Oberndorf 1945/46. Mauser banner stamped on the front toggle link, no mark on chamber. All numbers matching, original condition with fairly rough finish, very good bore, milled magazine without code and removed number. No valid proof marks, condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 220,– Schätzwert / est. value: EUR 500,–

023

Roth-Krnka M.7-II, OEWG Steyr, 8 mm Steyr, #23522 § B „Repetierpistole M.7“ in sehr gutem Zustand, Lediglich am Gehäuse vorne (Laufbereich) leicht abgewetzt, Abnahme „Adler W-n 10“ für Wien 1910, vakante Stempelplatte (diese etwas zerkratzt). Mit einem Ladestreifen, kein gültiger Beschuss, Zustand II. Austro-Hungarian ordnance pistol M7 in very good condition, a little bit worn off finish on lhs of housing. Acceptance stamp Eagle “W-n 10” for Vienna 1910, empty inventory disc on rhs of grip. With an original stripper clip (very rare!), no valid proof marks, condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 800,– www.springer-vienna.com 17


Pistolen

024

Roth-Theodorovic Mod. 1897, 8 mm Roth 1896, #CC § B Von dieser österreichischen Versuchspistole wurde für den zweiten Truppenversuch der Waffengeschichte mit Selbstladepistolen, der in Österreich-Ungarn im Jahr 1898 stattfand, lediglich 10 Stück gefertigt. Außer unserem Exemplar ist weltweit nur ein weiteres Stück bekannt, das 2013 aus der berühmte Sturgess-Sammlung um nahezu US-$ 30.000 in den USA versteigert wurde. Archaisches System mit langem Rohrrücklauf und formschlüssiger Verriegelung mittels asymmetrischem Kamm. Spannabzug, Streifenlader (10 Schuss), Gesamtlänge 265 mm, Lauflänge 170 mm, 4 Züge, Rechtsdrall, mit Fischhaut verschnittene, dunkle Nussholzgriffschalen, Gehäuse samt Schlossplatte, Laufhülse und -mutter sind brüniert. Der Zustand der Laufbohrung ist exzellent. Die Erhaltung des Finish ist bis auf einen größeren Fleck rechts am Gehäuse und kleine Flecken auf den äußeren, blanken Bedienteilen als sehr gut zu bezeichnen. Als Besonderheit weist gegenständliche Waffe oben am Gehäuse, wo sich normalerweise die Seriennummer befindet, eine in Gold eingelegte Königskrone sowie das Monogramm „CC“ auf (welches hier erstzweise als Waffennummer verwendet wird). Es handelt sich demnach aller Wahrscheinlichkeit nach um eine RepräsentationsGeschenkwaffe für den Angehörigen eines Königshauses, das offenbar außerhalb der Serie für den Truppenversuch speziell gefertigt wurde. Darauf weist u.Ust. auch der zirkopolitierte Sonnenschliff der blanken Teile hin, der als Qualitätskomponente zu werten ist. Roth-Pistolen wurden von vielen europäischen Staaten erprobt, z. B. von Deutschland, Großbritannien, Norwegen oder Portugal. Siehe dazu MÖTZ/SCHUY, Ursprung der Selbstladepistole S.443 ff. Diese Waffe ist ein extrem rares Spitzenstück der europäischen Entwicklungsgeschichte von Selbstladepistolen, sowohl von der Seltenheit als auch vom Zustand her in Museumsqualität. Only 10 specimens were manufactured of this Austro-Hungarian experimental pistol in 1896/97 for the second troop trial with selfloading pistols in history. It took place in 1898 in AustriaHungary. There is only one other specimen known to be in existence worldwide, and this was sold in the USA in 2013 for almost US-$ 30,000. Archaic locking system with long recoil, double action trigger, magazine for 10 rounds, to be loaded by stripper clips. Total length 265 mm, barrel length 170 mm, chequered dark walnut grip panels. Blued finish of housing, lock plate, barrel sleeve and nut. Condition is very good except a spot on rhs of housing and little spotting on the white small parts. A special feature of this specimen is a gold inlaid king’s crown with monogram “CC” on top of the housing where usually the serial number is located. In all likelihood this pistol was a representative gift for the Danish Crown Prince Christian Carl (Christian Carl Frederik Albert Alexander Vilhelm; *26. September 1870–20. April 1947), who became King Christian X of Denmark in 1912). According to the consigner, this weapon was in the hands of the Serbian Royal Family before WWI, as the Serbian Royal Family is distantly related to the Danish Royal Family. However, it is unlikely this weapon was originally made as a gift, and more likely that it originated from a specimen which was returned to the company after the 1898 troop trials. This is opposed to the Roth-Theodorovic pistols from the 1895/96 troop trials which were retained by the military. It most likely was manufactured not outside the serial range of the 10 troop trial pistols. When this pistol was converted to a gift it was re-finished and engraved on the top, where one would usually find the serial number, with the gold-inlaid monogram “CC” adorned with the Danish crown. Likewise, the fact that the blank parts of the action were circle-polished as highquality components points towards this special refurbishment, especially as this is not a feature one would usually find on Roth-Theodorovic pistols. Roth-pistols were tested in various European countries like Germany, Great Britain, Norway or Portugal. As one of the largest ammunition factories of the pre WWI period Roth exported military cartridges to a lot of countries in the world, e.g. 8 x 58 R Remington rounds to Denmark. See MÖTZ/SCHUY, Ursprung der Selbstladepistole pp 443. This gun is an extremely rare item of European selfloading pistol development history. No proof marks, Condition I-II.

Rufpreis / starting price: EUR 20.000,– Schätzwert / est. value: EUR 30.000,– www.springer-vienna.com 18


Pistolen

www.springer-vienna.com 19


Pistolen

025

Ruger Mod. SR1911, .45 ACP, #672-27518 § B Government Klon der Spitzenklasse, mattverchromt, Beschuss 2015 in neuwertigem Zustand. In Originalschachtel samt Zubehör (z.B. Laufsperrschloss), mit montierten „VZ-Grips“, originale Griffschalen liegen bei, inkl. 4 Reservemagazinen, Verschlussfanghebel sowie Steuerfeder abgeändert, Originalteile liegen bei. Zustand 1-2. High quality government clone, matte chrome plated, proof marks from 2015. Almost factory condition, in original box including accessories. Fitted with “VZ-Grips”, original grip, panels are enclosed. 4 extra magazines, slide catch and a spring are altered, original parts are enclosed. Condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

026

SIG-Sauer P220, 9 mm Luger, #G245544 § B (W 2899-13) Dt. Beschuss, 2 Reservemagazine, Zustand 3. German proof marks, two extra magazines, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 220,– Schätzwert / est. value: EUR 480,– www.springer-vienna.com 20


Pistolen

027

SIG-Sauer P226 S, 9 mm Luger, #U704537 § B Verstellbares Spezialvisier TPU, dt. Beschuss, in Originalbox mit Anleitung und Reinigungszubehör, Zustand 3. Adjustable special sight TPU, German proof marks, in original box with manual and cleaning accessories, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 700,–

028

Steyr M.12, 9 mm Steyr, #2151t § B Nummerngleiche Waffe in gutem Originalzustand, etwas abgegriffen und rechts fleckig. Baujahr 1917, Abnahme „W-n Adler 17“ rechts. Mit passender und offenbar originaler k.u.k. Pistolentasche unbekannten Musters, die bisher nicht dokumentiert ist – undeutlicher Monturdepotstempel innen am Deckel. Ein Ladestreifen und eine Packung mit 25 Schuss Fiocchi-Patronen Kal. 9 mm Steyr. Interessantes Ensemble! Kein gültiger Beschuss, Zustand III. All numbers matching, good original condition, finish slightly worn, spotted on rhs of slide. Manufactured in 1917, acceptance stamp “W-n eagle 17” on rhs. With fitting and original contemporary service holster of an unknown pattern – as yet not documented in literature – illegible acceptance rubber stamps on the inner lid. Comes with a stripper clip and a 25 round-box of Fiocchi cartridges 9 mm Steyr. No valid proof stamps, condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 850,– www.springer-vienna.com 21


Pistolen | Revolver

029

X-Calibur Grand Power, 9 mm Luger, #K058551 § B Neue slowakische Verteidigungspistole mit Polymergriffstück und Drehlaufverriegelung, interessantes System! In Originalbox mit Reservemagazin, Anleitung und sonstigem Originalzubehör. Beschuss 2016, Zustand 1. New Slovakian defence pistol in factory condition with polymer grip frame and rotating barrel. Very interesting system! In original box with extra magazine, manual and further original accessories. Proof marks from 2016, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

030

Colt 357, .357 Magnum, #17806 §B Nur von 1954 bis 1961 hergestellt, ist dieser Revolvertyp mit nur ca. 15.000 Stück gesamter Produktionsmenge eine vor allem in Europa seltene Waffe. Unser Stück stammt von 1958 und ist in nahezu fabriksneuem Zustand mit der wunderschönen, für Colt typischen schwarzblauen Brünierung. Bauhjahr 1959, kein Beschuss, Zustand 1-2. 4 inch barrel, adjustable rear-sight, blued wide spur hammer with bright sides, blued trigger, chequered walnut grips with “COLT” medallion, in virtually new condition, in factory carton. Only about 15,000 “.357” model revolvers were produced between 1954 and 1962. They were in effect a deluxe larger caliber version of the Trooper and a precursor to the Python. With the launch of the Python in 1955 the ‚“357” was quickly obsolete and was absorbed by Trooper line in 1962. Made in 1958, no proof marks, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 800,– www.springer-vienna.com 22


Revolver

031

Colt Agent, .38 Special, #W31020 §B 2 Zoll-Lauf, brit. Beschuss, Leichtmetallgriffstück. Neuwertig, im Originalkarton mit Anleitung. Zustand 2. 2 inch barrel, Brit. proof marks, non-glare combat finish, plain walnut grips with “COLT” medallion, in mint condition, in original factory box with instruction manual. Condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 150,– Schätzwert / est. value: EUR 300,–

032

Colt Borderpatrol, .357 Magnum, #J77719 § B Neuwertige Waffe mir 4 Zoll-Lauf im Originalkarton. Baujahr 1972, brit. Beschuss, Zustand 1-2. 4 inch barrel, chequered walnut grips with “COLT” medallion, mint condition, in original factory box with warranty card, Colt disc turn screw and cleaning rod. Made in 1972, valid British proof marks, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 500,– www.springer-vienna.com 23


Revolver

033

Colt Courier, .22 lr, #69259LW § B Seltene Colt-Waffe mit Leichtmetall-Griffstück, in den 1950er-Jahren wurden lediglich 3000 Stück davon – auch in anderen Kalibern – erzeugt. 3 Zoll-Lauf, kein Beschuss, Baujahr 1954, Originalfinish, Zustand II-III. 3 inch barrel, aluminium grip frame, chequered walnut grips with “COLT” medallion. Retaining much original blued finish. The Courier was manufactured between 1953 and 1956 with only approximately 3,000 units being produced in this time. Based upon on the Cobra frame design they were available also in .32 S&W and .32 New Police. Advertised for two years only they were superseded by the Colt Agent revolver. Manufactured in 1954, in original but worn factory box. no proof marks, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 340,– Schätzwert / est. value: EUR 700,–

034

Colt King Cobra, .357 Magnum, #VK1557 § B (W 2899-13) 6 Zoll-LAuf, Stainlessversion, Gummigriff. Beschuss 1992. In Originalbox mit Anleitung. Zustand 3. 6 inch barrel, stainless steel version, rubber grip. Proof marks from 1992. In original box with manual, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

www.springer-vienna.com 24


Revolver

035

Colt Lawman Mk. III, .357 Magnum, #L18784 § B Luxusmodell eines Colt Lawmann in neuwertigem Zustand: 2 1/4 Zoll-Lauf, großbogige florale Arabeskengravur auf allen Teilen außer den Schlossteilen. Modellbezeichnung mit Kaliber in Gold links am Lauf eingelegt, ebenso das Colt-Fohlen links am Gehäuse. Ebenholz-Griffschalen, in versperrbarer Holzkassette mit verglastem Deckel, 1 Schlüssel liegt bei. Kein Beschuss, Zustand 1-2. 2 1/4 inch blued barrel with gold-inlaid “LAWMAN MK III / 357 MAGNUM CTG.” on the left side and scroll engraved on the barrel, ejector-rod housing and muzzle, blued cylinder engraved with scrollwork and foliage all against a stippled ground, blued frame engraved with further scrollwork, waved lines and panels of chequering and with a gold-inlaid rampant colt on the left side with the engravers initials “A.A.W.”, plain hardwood grips, the top of the grip-strap with the gold-inlaid initials “BB”, case-hardened hammer, blued trigger, in new condition, in close-fitted chamois-lined wooden case with glazed lid – including a key. No proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,–

036

Colt Marshall, .38 Special, #838564 § B Dieser nur 2 Jahre lang Mitte der 1950er-Jahre erezugte Typ zählt mit lediglich 2.500 insgesamt hergestellten Waffen zu den seltensten modernen Colt-Revolvern. 4 Zoll-Lauf, leichte Gebrauchsspuren am Lauf und auf der Trommel, kein Beschuss, Baujahr 1955, Zustand II. 4 inch barrel, chequered walnut grips with “COLT” medallion, retaining much original blued finish. Only about 2,500 Marshal model revolvers were produced between 1954 and 1956. In essence it is an Official Police model with a rounded butt. Being so similar to the Official Police model it was destined for obsolescence making it amongst the rarest post-war Colt revolver models. Made in 1955, no proof marks, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 900,– www.springer-vienna.com 25


Revolver

037

Colt Metropolitan, .38 Special, #73065J § B 4 Zoll-Lauf, fabriksneu. Kein Beschuss, in ColtSchachtel, Zustand 1. 4 inch barrel, case-hardened wide spur hammer, chequered walnut grips with “COLT”‘ medallion, new condition, in original box. The MK III Metropolitan revolver similar to a .38 Special heavy barrelled version of the Lawman MK III. It appeared on the market in 1969 and production was cancelled in 1973 although it remained listed in Colt catalogues until the mid-1970s. Made in 1970, no proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

038

Colt New Service, .45 Long Colt, #327083 § B Colt-Klassiker in neuwertigem Zustand: Baujahr 1928, 7,5 Zoll-Lauf, wunderbares typisches ColtBlau, fehlerfreie Hartgummigriffschalen, kein Beschuss. Baujahr 1928, Zustand I. 7.5 inch barrel, blued hammer with bright sides, blued trigger, chequered hard rubber grips with “COLT” oval, blued lanyard loop, retaining virtually all its original blued finish throughout. Manufactured in 1928, no proof marks, condition I.

Rufpreis / starting price: EUR 700,– Schätzwert / est. value: EUR 1.500,– www.springer-vienna.com 26


Revolver

039

Colt Officer’s Model Match Mk. III, .38 Special, #J64825 § B Moderne Variante des Klassikers – mit ventilierter Laufschiene. Nur 500 Stück wurden davon erzeugt – seltenes Stück! 6 Zoll-Lauf, dt. Beschuss 1972, Zustand 1-2. 6 inch barrel with ventilated rib, chequered walnut grips, original blued finish. It is believed that only 500-700 units in .38 Special were made before production was dropped in favour of the Python, the J-frame MKIII being seen as direct sales competitor. German proof marks from 1972, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 1.200,–

040

Colt Officer’s Model Match, .22 lr, #82288 § B 6 Zoll-Lauf, mit Händlerfirma „KURT DECKERT/ DETMOLD“. Colt-Medaillon in den mit Fischhaut verschnittenen Griffschalen, dt. Beschuss 1964, leichte Gebrauchsspuren. Zustand II. 6 inch barrel, marked on the underside with retailer’s details “KURT DECKERT/DETMOLD”, walnut grips with raised panel of chequering and “COLT” medallion, retaining much original blued finish. German proof marks from 1964, condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 200,– Schätzwert / est. value: EUR 450,– www.springer-vienna.com 27


Revolver

041

Colt Officer’s Model Match, .38 Special, #929505 § B Der 1953 am Markt eingeführte Klassiker in fast neuwertigem Zustand: 6 Zoll-Lauf, „Short Action Hammer“ mit geringerem Spannweg, Baujahr 1961, deutscher Beschuss 1969, Zustand II. 6 inch barrel, rare short action hammer, chequered walnut grips with “COLT” medallion, retaining nearly all its original blued finish. Made in 1961, German proof marks from 1969, condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 850,–

042

Colt Officer’s Target Model, .22 lr, #4267 § B Frühes Exemplar aus der Anfangszeit der Produktion 1930, Vorläufer des am Beginn der 1950erJahre vorgestellten Officer’s Model Match. 6 ZollLauf, Unmerkliche Gebrauchsspuren an machen Kanten, kein Beschuss, Zustand I-II. 6 inch heavy barrel, adjustable Partridge fore-sight, windage adjustable rear-sight, blued hammer with bright sides, blued chequered trigger, walnut grips with raised panel of chequering and “COLT” medallion, retaining virtually all its original blued finish. No proof marks, condition I.

Rufpreis / starting price: EUR 600,– Schätzwert / est. value: EUR 1.300,– www.springer-vienna.com 28


Revolver

043

Colt Official Police, .38 Special, #580196 § B Neuwertiges Stück aus dem Baujahr 1933: 6 ZollLauf, unmerkliche Gebrauchsspuren und Kratzer am Lauf, kein Beschuss. Zustand I. 6 inch barrel, walnut grips with raised chequered panels and “COLT” medallion, retaining nearly all its original blued finish. No proof marks, made in 1933, condition I.

Rufpreis / starting price: EUR 340,– Schätzwert / est. value: EUR 700,–

044

Colt Peacekeeper, .357 Magnum, #67521V § B 6 Zoll-Lauf, dt. Beschuss 1987, in Originalschachtel mit Anleitung. Zustand 1-2. 6 inch barrel, adjustable rear-sight, wide spur hammer, matt blue combat finish, shaped chequered black rubber grips with “COLT” medallion, in as new condition, in original factory box with manual. German proof marks from 1987 (this is also the year of manufacturing), condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 500,– www.springer-vienna.com 29


Revolver

045

Colt Peacemaker Buntline, .22 lr mit Wechseltrommel .22 Mag., #G158307 § B 7,5 Zoll-Lauf, buntgehärteter Rahmen, Alu-Griffstück. Großbogige Arabesken-Werksgravur auf allen Teilen außer jenen des Schlosses. Baujahr 1972, brit. Beschuss, Zustand 1. 7.5 inch blued barrel and cylinders, scroll engraved. Colour hardened scroll engraved frame, blued hammer with bright sides, blued trigger, scroll engraved aluminium grip frame, chequered black plastic grips with rampant colt and eagle, in as new condition, grade C engraving, in original factory carton. Manufactured in 1972, valid British proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 600,– Schätzwert / est. value: EUR 1.400,–

046

Colt Police Positive, .38 S&W, #172031 § B Baujahr 1926, 4 Zoll-Lauf, kein Beschuss. tadelloses Originalfinish, Zustand I. 4 inch barrel, blued hammer with bright sides, blued trigger, walnut grips with raised panel of chequering and “COLT” medallion, and retaining nearly all its original finish (small patch of surface corrosion to cylinder). Manufactured in 1926, no proof marks, condition I.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 500,– www.springer-vienna.com 30


Revolver

047

Colt Python, .357 Mag., #KT5016 § B (W 1849-15) 2,5 Zoll-Lauf, Pachmayr-Gummigriff, Beschuss 1992. Zustand 2-3. 2.5 inch barrel, Pachmayr-rubbergrip, proof marks from 1992. Condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

www.springer-vienna.com 31


Revolver

048

Colt SAA Buntline, .45 Long Colt, #44079SA § B Luxusausführung eines Buntline im Neuzustand: Lauflänge 12 Zoll, buntgehärteter Rahmen, großbogige florale Arabesken-Werksgravur „Grade C“ am Lauf, Rahmen und Griffstück sowie auf der Trommel und dem Ausstoßergehäuse. Schlichte, glatte Nußholzgriffschalen. Baujahr 1967, kein Beschuss, Zustand 1. 12 inch blued barrel, blued cylinder, case-hardened frame, blued hammer with bright sides, blued trigger, grip-strap and trigger-guard, plain walnut grips, grade C scroll engraving throughout, almost new condition. Manufactured in 1967, no proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 700,– Schätzwert / est. value: EUR 1.500,–

www.springer-vienna.com 32


Revolver

049

Colt SAA Buntline, Jubiläumsmodell „150 Jahre Colt – 1836-1986“, .45 Long Colt, #AM0341 § B Jubiläumsmodell „150 Jahre Colt – 1836-1986“ im Neuzustand: 10 ZollLauf, großbogige florale Arabesken-Werksgravur auf Lauf, Trommel und Rahmen. Firmenbeschriftung und Modell oben am Lauf, Colt-Logo mit Jubiläumshinweis und Gravur am Griffrücken in Gold eingelegt. Glatte Nussholz-Griffschalen mit eingelegtem Colt-Logo. Kein Beschuss. In zugehöriger und versperrbarer (1 Schlüssel liegt bei) RepräsentationsEichenkassette. Diese ist mit hellblauem Samt ausgelegt und hat innen im Deckel ein rundes, 64 mm im Durchmesser betragendes Colt-Medaillon eingelegt, das auf das Jubiläum Betzug nimmt. Außen links am Deckel unmerkliche Delle. In der Kassette liegt ein Zertifikat über die Auslieferung an den Vorbesitzer bei. Zustand 1. 10 inch barrel marked “1836 * 150 th ANNIVERSARY * 1986”, blued hammer with bright sides, blued trigger, the barrel and cylinder with hand engraved Type B scrollwork, grip-strap with gold auto plated presentation panel and 150 th Anniversary logo, one-piece goncalo Alves grips with 150 th Anniversary medallion, Royal blued finish throughout, in as new condition, in original lined and fitted oak presentation case (including key, a small dent is on the lid) with factory historical letter for the former owner, dated 1989. No proof marks, made in 1988, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 33


Revolver

050

Colt Single Action Army, .45 Long Colt, #348524 § B Baujahr 1926, vernickelte Version mit 7,5 Zoll-Lauf, Kleinteile vergoldet, Horngriffschalen. Kein Beschuss, Zustand II-III. 7.5 inch barrel, nickel plated finish, small parts gold plated, horn grip panels. Made in 1926, no proof marks, condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 700,– Schätzwert / est. value: EUR 1.500,–

052

Colt Trooper, .38 Special, #930985 § B Neuwertige Waffe von 1961 mit 4 Zoll-Lauf im Originalkarton, kein Beschuss, Zustand 1-2. 4 inch barrel, adjustable rear-sight, blued wide-spur hammer with bright sides, blued trigger, walnut target grips with raised chequered panel and “COLT” medallion, in as new condition, in original factory box. Non proof marks, manufactured in 1961, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 450,– www.springer-vienna.com 34


Revolver

051

Colt Single Action Army, Jubiläumsmodell „150 Jahre (Sesquicentennial) Colonel Samuel Colt“, .45 Long Colt, #85875SA, § § B Mit großbogiger Arabeskengarvur werksmäßig verzierter SAA mit 7,5 Zoll-Lauf. Typisches Colt-Blue Finish, Rahmen buntgehärtet. In originaler Kassette mit Plakette, Buch von WILSON „The Arms Colection of Colonel Colt“ und 12 Exerzierpatronen. Schlüssel mit Colt-Anhänger in Originalverpackung. Neuzustand eines interessanten Colt-Sets, kein Beschuss, Zustand 1. 7.5 inch barrel, bold scroll factory engraved SAA with typical Colt-blue finish, colour hardened frame. In original case with badge, book by WILSON “The Arms Collection of Colonel Colt” and 12 dummy cartridges. Key with Colt-pendant in original package. Limited edition, “One of 5000” Colt-set in factory condition, no proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 1.800,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 35


Revolver

053

Colt-Sammlung von 5 Luxuswaffen in Premium-Kassette § B Fünf exklusive Colt-Faustfeuerwaffen, graviert vom Colt-Meistergraveur Alvin A. WHITE: Perkussionsrevolver Dragoon, .44, #21034, § B Modell vor 1871: 7,5 Zoll-Lauf, buntgehärteter Rahmen, Hahn und Kugelsetzergestänge, Griffstück versilbert. Alle Teile außer Abzug mit großbogiger Arabeskengravur, Rosenholzgriffschalen. Grade „C“ mit Wolfsmotiv. Zustand 1. Pistole Colt Government Mark IV, Series 70, .45 ACP, #70G36078, § B: Matt vernickelte Luxuswaffe im „Grade A“, Seitenflächen blank mit großbogiger Arabeskengravur, Griffschalen aus Perlmutt-Imitat. Zustand 1-2. Revolver SAA Sherrif’s Modell, .440-40 Win., #SA41730, mit Wechseltrommel .44 Special, § B: 3 Zoll-Lauf, buntgehärteter Rahmen, großbogige Arabeskengravur auf allen Teilen außer Abzug. Laufwurzel, -mündung sowie Trommelende mit radialen Goldeinlagen, am Lauf erhabene Revolver- und Gewehr-Motive in Gold. Elfenbein-Imitatgriffschalen, die linke mit erhabenen, plastischen Coltfohlen. Zustand 1. Revolver Detective Special, .38 Special, #H13878, § B: 2 Zoll-Lauf, Lauf und Rahmen versilbert, Trommel und Schlossteile vergoldet. Großbogige Arabeskengravur auf Lauf, Trommel und Rahmen, Ebenholzgriff. „Grade D“, Zustand 1-2. Revolver Python Target, .38 Special, #LA8838, § B: 8 Zoll-Lauf, mattes Finish („electroless nickeled“) mit großbogiger Arabeskengravur auf Lauf, Trommel und Rahmen. Glatte Holzgriffschalen aus amerikanischer Walnuß, „Grade B“, Zustand 1-2. In exklusiver und versperrbarer (Schlüssel fehlt) Mooreichenholz-Kassette, innen mit hellgrünem Samt ausgelegt. Einmaliges, privat zusammengestelltes Ensemble! Es wird nur als Einheit abgegeben und erfordert deshalb bei privatem Erwerb durch Personen mit inländischem Wohnsitz 5 freie Plätze am Waffendokument sowie einen Zubehörplatz. Keine Beschüsse, Zustand 1. Five fine Colt handguns, engraved by the Colt-master artist Alvin A. WHITE: Muzzle loader revolver Dragoon, .44, #21034, § B model pre 1871: 7.5 inch barrel, colour hardened frame, hammer and bullet seating rod, grip frame silver-plated. Fine trigger with bold scroll, rose wood grip panels. “Grade C” with wolf image, condition 1. Pistol Colt government Mark IV, Series 70, .45 ACP, #70G36078, § B: Matte nickel plated luxury gun in “Grade A”, flat sides of slide bold scroll engraved, grip plates of mother of pearl imitation. Condition 1-2. Revolver SAA Sheriff’s model, .440-40 Win., #SA41730, with conversion cylinder .44 Special, § B: 3 inch barrel, colour hardened frame, all parts exclusive trigger with bold scroll. Breech end of barrel and cylinder, muzzle and with radial gold inlays, on barrel revolver- and rifle images in gold. Ivory imitation grip panels – the lhs one with Colt badge . condition 1. Revolver Detective Special, .38 Special, #H13878, § B: 2 inch silver plated barrel, so is the frame. Cylinder and lock-parts gold plated. Bold scroll engraved on barrel, cylinder and frame. Ebony wood grip, “Grade D”, condition 1-2. Revolver Python Target, .38 Special, #LA8838, § B: 8 inch barrel, matte finish (“electro less nickelled”), bold scrollwork on barrel, cylinder and frame. Smooth grip panels of American walnut. “Grade B”, condition 1-2. In an extraordinary case of bog-oak wood (key is missing), in the inside lined with bright green velvet. Unique Set! All guns without proof marks, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 8.000,– Schätzwert / est. value: EUR 20.000,–

www.springer-vienna.com 36


Revolver

www.springer-vienna.com 37


Revolver

054

Gasser M.1870, k.u.k. Kriegsmarine, 11 mm Gasser, #12756 § frei ab 18 Signiert „L. GASSER WIEN“ links auf der Laufverstärkung, oben „T“, Abnahmeadler und „870“ für das Jahr 1870. Die Nummer auf Lauf, Trommel und Gehäuse, auf der Trommel auch „LG (gekrönt) 70“ und „KM“. Der Revolver wurde offenbar überarbeitet, für einen Originalzustand sind die Masse der Kanten zu scharf. Oder er wurde möglicherweise auch als Marinerevolver „nachempfunden“. Alle bekannten Marinegasser unterscheiden sich in kleinen Details, so dass über die Originalität sichere Aussagen nur schwer getroffen werden können. Jedenfalls ein interessantes Belegstück für eine extrem seltene österreichsiche Ordonnanzwaffe! Zustand III. Seihe SCHUY, Gasser-Revolver, S.44ff. Signed “ L. GASSER WIEN” on lhs of rear barrel, on top “T”, acceptance eagle and “870” for the year of manufacture 1870. Serial number on barrel, cylinder and frame, on cylinder also “LG (under crown) 70” and “KM” for Kriegsmarine (Navy). Reworked or probably made from an Army gasse. All known Navy gassers differ in details so it is very hard to confirm the genuine technical condition of this rare revolver. See SCHUY, Gasser-Revolver, pp44. Condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 800,–

www.springer-vienna.com 38


Revolver

055

Korth .22 Magnum, #22431, mit Wechseltrommel .22 lr § B Deutscher Spitzenrevolver mit 6 Zoll-Lauf, Beschuss 1967, Zustand 2-3. German high quality revolver with 6 inch barrel, proof marks from 1967, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 600,– Schätzwert / est. value: EUR 1.200,–

www.springer-vienna.com 39


Revolver

056

Korth, .357 Mag., #36833 § B Lauflänge 80 mm, deutscher Spitzenrevolver in neuwertigem Zustand in Lederkoffer (mit 2 Schlüsseln). Deutscher Beschuss 1986, Zustand 2. Barrel length 80 mm, excellent German revolver in mint condition in leather case (incl. 2 keys). German proof marks from 1986, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 800,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,–

057

Smith & Wesson, Mod. 686-5 Security Special, .357 Mag., #CDW7973 § B 4 Zoll-Lauf, belg. Beschuss, in Originalbox mit Anleitung, Speed-Loader und Abzugschloss samt 2 Schlüsseln. Zustand 3. 4 inch barrel, in original box with manual, Speed-Loader and trigger lock incl. 2 keys. Belgian proof marks, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 240,– Schätzwert / est. value: EUR 500,– www.springer-vienna.com 40


Revolver

058

Webley & Scott, Webley Special Target Model, .455 Webley, #453386 § B 19 cm langer Lauf, alte brit. Beschusszeichen und Firmen- und Modellbeschriftung links, vor längerer zeit fachmännisch überarbeitet, sehr guter Lauf- und guter Allgemeinzustand. Zustand III. Barrel length 19 cm, old British proof marks, brand – and model-inscription on lhs, professionally reworked a long time ago, very good bore. No valid proof, condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 450,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

www.springer-vienna.com 41


Ordonnanzgewehre

059

Drilling Sauer & Sohn – Suhl, „Luftwaffendrilling“, 9,3 x 74R ; 12/65, #336760 § C 65 cm Läufe mit automatischer Klappkimme, Choke voll & voll, Auszieher, Luftwaffenadler auf der rechten Laufwurzel, buntgehärtete Basküle mit Greener Querriegel und linksseitiger Greener Sicherung, Randstich- und spärliche Arabeskengravur, Kugelwahlschieber auf der Scheibe, Spannanzeiger für die Blitzschlosse, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Nussholzschaft mit ovaler Backe 35,5 cm mit rechtsseitig eingeprägtem Luftwaffenadler, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,6 kg, BJ 1941, mit originalem Transport- und Aufbewahrungskoffer aus Leichtmetall, samt aller originalen Munition und Zubehör, Farbe des Koffers ziemlich abgenutzt und Ledergriff links ausgerissen. Zustand II. 65 cm barrels, automatic folding rear sight, full choke in both barrels, extractor, German Air Force Eagle on the right breech end, colour hardened action with Greener crossbolt and lhs Greener safety. Border- and sparse scroll engraved, barrel selector on the tang, cocking indicators for the Blitz locks, double triggers with single set front blade, walnut stock with oval cheek piece 35.5 cm with air force eagle on rhs, foreend with Deeley latch, 3.6 kg, year of proof 1941, with original transport and storage case of aluminium, including all original ammunition and accessories, paint of case very worn and leather handle broken on lhs. Condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 42


Ordonnanzgewehre

www.springer-vienna.com 43


Ordonnanzgewehre

060

Mauser 98, Mod. 1908 Brasilien, DWM Berlin, 7 x 57, #7804 § C Nummerngleich, sehr guter Lauf. Schaft mit leichten Schäden, beim Visier feheln eine Schraube sowie der Sicherungsstift. Beschuss 1992, Zustand III-IV. All numbers matching, very good bore. Stock with few small damages, a screw and a pin is missing at the rear sight. Proofed in 1992, condition III-IV.

Rufpreis / starting price: EUR 150,– Schätzwert / est. value: EUR 400,–

061

Steyr Mannlicher SSG Police, .308 Win., #2265775P § C Polzei-SSG ohne Optik und Visierung, schwarzer Plastikschaft mit 4 Distanzstücken bei der Kolbenkappe, dadurch max. Schaftlänge. Mit Mündunsgbremse, Beschuss 1991, Zustand 3. Police sniper rifle without scope and sights, black plastic stock with 4 distance pieces for the buttplate. With muzzle brake, proofed in 1991, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 600,– Schätzwert / est. value: EUR 1.200,– www.springer-vienna.com 44


Ordonnanzgewehre

062

Steyr Mannlicher SSG69, .308 Win., #40589 § C Beschuss 1973, mit ZF Kahles ZF 84 10 x 42 in originaler Steyr-Aufschubmontage. Mit Kunststoff-Gewehrkoffer, Zustand 3. Olive green plastic stock with 4 distance pieces for the buttplate, proofed in 1973, with riflescope Kahles ZF 84 10 x 42 in original Steyr quick release rail mount. With plastic gun case, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 800,– Schätzwert / est. value: EUR 1.400,–

www.springer-vienna.com 45


Repetierbüchsen

063

Heym Mod.SR21 Standard, .338 Win.Mag., #215106 § C 61 cm Lauf mit Standvisier, Rückstecher, 3-StellungsSicherung, Hülse vorbereitet für Montage, Holzkugel am Kammergriff, ansteckbares Magazin für 2 Patronen, gerade gemaserter Nussholzschaft, bayerische Backe und leichter Schweinsrücken, Vorderschaft mit Rosenholz-Tropfnase, Gummikappe 37 cm, 3,2 kg, BJ 2011, durch Lagerschäden Zustand 2. 61 cm barrel with iron sights, set trigger, 3-position safety, receiver prepared for assembly, wood orb on bolt handle, plugin Magazine for 2 cartridges, straight grained walnut stock, Bavarian cheekpiece and light hog’s back comb, fore-end with rosewood-schnabel, rubber recoil pad 37 cm, 3.2 kg, year of manufacture 2011, because of slight damage, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 1.450,– Schätzwert / est. value: EUR 2.800,–

064

H-S Precision, .338 Lapua Mag., #9545 § C 70 cm schwerer kannelierter Lauf inklusive Mündungsbremse, 3-Stellungs-Sicherung Typ Winchester 70, fein justierter Direktabzug, Ansteckmagazin für 3 Patronen, Picatinnyschiene mit Ringen für 30 mm Mittelrohr, Tactical Synthetikschaft mit verstellbarem Schaftrücken, Gummikappe 34,5 cm, Harris Zweibein mit 12” Beinen, 5,9 kg, BJ 2011, Zustand 2. 70 cm heavy fluted barrel including muzzle brake, 3-position safety type Winchester 70, finely adjusted direct trigger, detachable magazine for 3 cartridges, Picatinny rail with rings of 30 mm, tactical synthetic stock with adjustable comb, rubber recoil pad 34.5 cm, Harris bipod with 12” legs, 5.9 kg, year of manufacture 2011, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 3.400,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,– www.springer-vienna.com 46


Repetierbüchsen

065

Mannlicher-Schönauer Mod. GK Stutzen, .30-06 Sprg., #43951 § C 51 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Hülse beschriftet „Steyr-Daimler-Puch AG“, gesicherter Direktabzug, Flügel- und Schiebesicherung am Kolbenhals, Nussholz-Ganzschaft mit ovaler Backe 34,5 cm, 3-Fuss Einhakmontage mit Zeiss Diatal-D 6x42, Abs. 1, 3,7 kg, BJ 1964, Zustand 2-3. 51 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, receiver inscribed “Steyr-Daimler-Puch AG”, direct trigger bolted against pressing forward, flag- and sliding tang safety, walnut full-stock with oval cheekpiece 34.5 cm, 3-claw mounted Zeiss Diatal-D 6 x 42, reticule No. 1, 3.7 kg, year of manufacture 1964, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 2.800,–

066

Mannlicher-Schönauer Mod. GK Stutzen, 7 x 64, #39142 § C § C 51 cm Lauf, Standvisier mit zusätzlicher Klappkimme, Flügel- und seitliche Schiebesicherung, deutscher Stecher, gerade gemaserter Nussholz-Ganzschaft mit ovaler Backe und Gummikappe 36 cm, 3-Fuss Einhakmontage mit Zeiss Diavari 1,5-6 x 36, Abs. 11, BJ 1963, Zustand durch leichte Kratzer am Schaft 3. 51 cm barrel, iron sights with additional folding rear sight, flag- and lateral safety lever, double set trigger, straight grained walnut full-stock with oval cheekpiece and rubber recoil pad 36 cm, 3-claw mounted Zeiss Diavari 1,5-6 x 36, reticule No. 11, year of manufacture 1963, condition due to slightly scratched stock 3.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 47


Repetierbüchsen

067

Mannlicher-Schönauer Mod. GK(?) Stutzen, 7 x 57, #44333 § C 54 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Gravur (eventuell Werksgravur) von Eichenlaub umgebenem Hirschhaupt im Halbrelief am Magazinboden, signiert „Funk“, Monogramm „EW“ am Abzugsbügel, deutscher Stecher, Flügel- und Schiebesicherung am Kolbenhals, Nussholz-Ganzschaft mit geteiltem Vorderschaft, ovale Backe, Prince-of-Wales Griff, ventilierte Gummikappe 35 cm, 3-Fuss Einhakmontage mit Hensoldt Diatal 6x42, Abs. 1, 3,8 kg, BJ 1964, durch Kratzer am Schaft Zustand 3. 54 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, possibly factory-engraved with oakleaf surrounded stag’s head in relief on the magazine floorplate, signed “Funk”, monogram “EW” on trigger guard, double set trigger, flag- and sliding tang safety, walnut full-stock with 2-piece fore-end, oval cheekpiece, Prince-of-Wales grip, ventilated rubber recoil pad 35 cm, 3-claw mounted Hensoldt Diatal 6 x 42, reticule No. 1, 3.8 kg, year of manufacture 1964, due to scratched stock condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.400,– Schätzwert / est. value: EUR 2.600,–

069

Mannlicher-Schönauer Mod. GK, 5,6 x 57, #55794 § C 60 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, deutscher Stecher, Flügel- und Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Nussholzschaft 36 cm, 3-Fuss Einhakmontage mit Zeiss Diatal-D 6x42, Abs. 1, 4 kg, BJ 1966, original und wenig benutzt, bis auf leichte Kratzer am Schaft Zustand 2. 60 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, double set trigger, flag- and sliding tang safety, walnut stock 36 cm, 3-claw mounted Zeiss Diatal-D 6x42, reticule No. 1, 4 kg, year of manufacture 1966, original and hardly used, apart some slight scratches to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 48


Repetierbüchsen

068

Mannlicher-Schönauer Mod. GK(?), 7 x 64, #38647 § C 60 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Gravur (eventuell Werksgravur) von Eichenlaub umgebener Silber eingelegter Hirsch im Relief am Magazinboden, durchbrochenes Gamshaupt am Abzugsbügel, deutscher Stecher, Flügel- und seitliche Schiebesicherung, Nussholzschaft mit schwarzem Vorderschaftabschluss und Pistolengriffkäppchen, ovale Backe, ventilierte Gummikappe 36 cm, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3-Fuss Einhakmontage mit Zeiss Diatal-Z 6 x 42 T*, Abs. 4, 4,1 kg, BJ 1962, restauriert zu Zustand 2-3. 60 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, possibly factory engraved oakleaf surrounded silver inlaid red stag in relief on magazine floorplate, pierced chamois head on trigger guard, double set trigger, flag- and lateral safety lever, walnut stock with black fore-end tip and pistol-grip cap, oval cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 36 cm, blank silver stock oval, 3-claw mounted Zeiss Diatal-Z 6 x 42 T*, reticule No. 4, 4,1 kg, year of manufacture 1962, refurbished to condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.900,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 49


Repetierbüchsen

070

Mannlicher-Schönauer Mod. NO Biathlon, .308 Win., #39257 § C 65 cm Lauf mit erhöhter Kornrampe und Wechselkornhalter, verstellbarer Scheibendiopter, Druckpunktabzug, Flügelsicherung mit vergrössertem Sicherungsflügel, Hülse beschriftet mit „Steyr-Daimler-Puch AG“, Abzugsbügel mit seitlich angebrachtem Riemenbügel, Nussholzschaft mit ovaler Backe und ventilierter Gummikappe 36 cm, seitliche Riemenbügelmontage, untenliegende Riemenbügel entfernt, 3,7 kg, BJ 1963, Abnahmestempel des östertreichischen Bundesheeres, durch leichteste Druckstellen am Schaft Zustand II. 65 cm barrel with elevated front sight ramp and exchangeable sight, adjustable aperture sight, two-stage trigger, flag safety with enlarged safety blade, receiver inscribed with “Steyr-Daimler-Puch AG”, trigger guard with lateral sling swivel, walnut stock with oval cheekpiece and ventilated rubber recoil pad 36 cm, lateral sling swivel mounts, normal sling swivels removed, 3.7 kg, year of manufacture 1963, acceptance mark of the Austrian army, due to slight dings to stock condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 2.600,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 50


Repetierbüchsen

071

Mannlicher-Schönauer Mod. NO(?), 9,3 x 62, #54835 § C BJ 60 cm Böhler Antinit-Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Gravur (vermutlich Ferlach) von Eichenlaub umgebener Hirsch im Relief am Magazinboden, Rehbockhaupt am Abzugsbügel, Hundeportrait auf der Hülse, Hülse beschriftet „Steyr-DaimlerPuch AG“, deutscher Stecher, Flügel- und Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Nussholzschaft, Eichenlaubverschneidung anstelle der Fischhaut, silbernes Pistolengriffkäpchen graviert mit Bär umgeben von einem „O“, ventilierte Gummikappe 35,5 cm, Monte-Carlo Backe, 3-Fuss Einhakmontage mit Zeiss Diavari 1,5-6 x 36 (Vergrößerungsverstellung klemmt), Abs. 4, 4 kg, BJ durch vordere Montagebasis nicht ersichtlich, durch Kratzer am Schaft Zustand 3-4. 60 cm Böhler Antinit-barrel with iron sights and additional folding rear sight, (presumably Ferlach) engraved with oakleaf surrounded red stag in relief on magazine floorplate, roe buck head on trigger guard, gundog portrait on receiver, receiver inscribed “Steyr-Daimler-Puch AG”, double set trigger, flagand sliding tang safety, walnut stock, oakleaf carved instead of chequering, silver pistol-grip cap engraved with bear within a letter “O”, ventilated rubber recoil pad 35.5 cm, Monte-Carlo cheekpiece, 3-claw mounted Zeiss Diavari 1,5-6 x 36 (magnification adjustment ring immobile), reticule No. 4, 4 kg, year of manufacture not apparent due to front mount base, due to scratched stock condition 3-4.

Rufpreis / starting price: EUR 1.400,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,–

072

Mannlicher-Schönauer Mod.1903, 8 x 60S, #3193 § C 60 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Hülse nachbeschriftet „Kal: 8 x 60S Magnum“, deutscher Stecher, Flügelsicherung und verlängerte Scheibe mit Schiebesicherung, Schlosshalter aus der Nachkriegsfertigung, Nussholzschaft mit originaler Stahlschaftkappe 36 cm, Prince-of-Wales Griff, gefederte Sprungbacke für den Schuss über das Zielfernrohr, 3-Fuss Einhakmontage mit Kahles Helia 39S2, Abs. 7A, 4,1 kg, BJ vor 1938, Nachbeschuss Wien 2003, Zielfernrohr berieben, sonst Zustand 3. Beachten Sie bitte das Angebot passender Patronen in unserer Stillen Auktion! 60 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, receiver inscribed “Kal: 8 x 60S Magnum”, double set trigger, flag safety and elongated tang with sliding safety, bolt stop of post-WWII manufacture, walnut stock with original steel buttplate 36 cm, Prince-of-Wales grip, sprung pop-up cheekpiece for aiming through the scope, 3-claw mounted Kahles Helia 39S2, reticule No. 7A, 4.1 kg, year of manufacture before 1938, reproofed in Vienna 2003, scope rubbed, otherwise condition 3. Please also find our offer of matching cartridges in the Silent Auction!

Rufpreis / starting price: EUR 700,– Schätzwert / est. value: EUR 1.500,– www.springer-vienna.com 51


Repetierbüchsen

073

Mannlicher-Schönauer Mod.1905 Take Down, 9 x 56MS, #2425 § C 56 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, graviert mit Verkäuferadresse „J. Graham & Co. – Inverness“, Direktabzug (gegen Vordrücken gesichert), Flügelsicherung, 3-Fuss Einhakmontage mit Hensoldt Diatal 4 x 32, Abs. 1, Takedown-Version für den Export, Nussholzschaft mit Prince-of-Wales Griff und ovaler Backe, Stahlkappe mit Klappe 37,5 cm, 3,6 kg, zeitgenössischer Londoner Beschuss, weitestgehender Originalzustand, Zustand II. 56 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, engraved with makers address “J. Graham & Co. – Inverness”, direct trigger, flag safety, 3-claw mounted Hensoldt Diatal 4 x 32, reticule No. 1, Takedown-Version for export, walnut stock with Prince-of-Wales grip and oval cheekpiece, steel buttplate 37.5 cm, 3.6 kg, contemporary London proof, original condition, condition II.

Rufpreis / starting price: EUR 1.300,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

074

Mannlicher-Schönauer Mod.1908 Stutzen, 8 x 57IS, #6294 § C 50 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Hülse gestempelt mit deutschen Beschusszeichen vor 1938, deutscher Stecher, Flügelsicherung (gekürzt), Nussholz-Ganzschaft mit originaler Stahlschaftkappe 35,5 cm, 2,9 kg, BJ 1919, Patronenlager offenbar später für die 8 x 57 IS aufgerieben, Zustand 3. 50 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, receiver with German proof marks before 1938, double set trigger, flag safety (shortened), walnut fullstock with original steel buttplate 35.5 cm, 2.9 kg, year of manufacture 1919, chamber obviously later rebored to 8 x 57 IS, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.000,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 52


Repetierbüchsen

075

Mannlicher-Schönauer Mod.1910 Takedown, 9,5 x 57MS, #8023 § C 60 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Direktabzug (gegen Vordrücken gesichert), gefederter Klappdiopter in der Scheibe, Flügelsicherung, Takedown-Version für den Export, Nussholzschaft mit Prince-ofWales Griff und ovaler Backe, Hornkappe 37 cm, abnehmbare Pistolengriffkappe für ein Ersatzkorn, 3 kg, BJ 1925, zeitgenössischer Londoner Nachbeschuss, weitestgehender Originalzustand, Zustand II-. 60 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, direct trigger (bolted against pressing forward), sprung folding aperture sight on tang, flag safety, takedown-version for export, walnut stock with Prince-ofWales grip and oval cheekpiece, horn buttplate 37 cm, detachable pistol-grip cap for a spare bead, 3 kg, year of manufacture 1925, contemporary London reproof, almost completely original, condition II-.

Rufpreis / starting price: EUR 2.600,– Schätzwert / est. value: EUR 4.500,–

www.springer-vienna.com 53


Repetierbüchsen

076

Mannlicher-Schönauer Mod.1950 Stoeger Arms, .257 Roberts, #4966 § C 60 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Hülse beschriftet „Steyr-DaimlerPuch AG, Steyr“, Direktabzug gesichert gegen nach vorne Drücken, Flügel- und rechtsseitige Hebelsicherung, Magazindeckel graviert „Stoeger Arms Co. New York, Sole U.S. Agents“, Nussholzschaft mit ovaler Backe, Pistolengriff und Hornabschluss (etwas eingerissen), ventilierte Gummikappe 34,5 cm, 3-Fuss Einhakmontagebasen, 3,5 kg, BJ 1951, sehr seltene US ExportVersion, original und wenig benutzt, bis auf leichte Kratzer am Schaft Zustand 2. 60 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, receiver inscribed “Steyr-Daimler-Puch AG, Steyr”, direct trigger bolted against pressing forward, flag- and lever safety on the right, magazine floorplate engraved “Stoeger Arms Co. New York, Sole U.S. Agents”, walnut stock with oval cheekpiece, pistol-grip and horn tip (slightly cracked), ventilated rubber recoil pad 34.5 cm, 3-claw mount bases, 3.5 kg, year of manufacture 1951, very rare US version, original and hardly used, apart some slight scratches to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.500,–

www.springer-vienna.com 54


Repetierbüchsen

077

Mannlicher-Schönauer Mod.1956, .458 Win. Mag., #24607 § C 65 cm Lauf mit Standvisier, Korn erneuert, Flügelund seitliche Schiebesicherung, verbreiterter Magazinkasten, kleiner Abzugsbügel mit Direktabzug, erneuerter sehr massiver Nussholzschaft mit Querbolzen adaptiert von Weatherby, Monte-Carlo-Backe, ventilierte Gummikappe 35 cm, 3-Fuss Einhakmontage mit Hensoldt Diasta 2,75 x 21 (innen etwas verschmutzt), Fadenkreuzabsehen, 4,6 kg, BJ 1958, Zustand 3-4. Der Waffe liegt ein bebilderter Zeitschriftenartikel bei, der vom ehemaligen Besitzer anlässlich einer Elefantenjagd verfasst wurde. Er ist in französischer Sprache und von November 1959. 65 cm barrel with iron sights, front sight replaced, flagand lateral safety lever, broadened magazine box, small trigger guard with direct trigger, replaced very massive walnut stock with crossbolt adapted from Weatherby, Monte-Carlo cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 35 cm, 3-claw mounted Hensoldt Diasta 2.75 x 21 (somewhat dirty internally), crosshair reticule, 4.6 kg, year of manufacture 1958, condition 3-4. The offer includes a pictured article from a French hunting magazine from November 1959, written by the former owner describing an elephant hunt with this rifle.

Rufpreis / starting price: EUR 2.200,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 55


Repetierbüchsen

078

Mauser 98 Büchsenmacherei Kaltenpoth, .300 Win. Mag., #16625 § C 65 cm langer Lauf mit Standvisier, Kornsattel und Riemenbügel mit Riemen über den Lauf gezogen, buntgehärtetes System mit spärlicher Arabeskengravur und einem in Gold eingelegtem Gamsbockhaupt auf dem angelenkten Magazindeckel, verlängerter birnenförmiger Kammergriff, 3-Stellungs-Sicherung, fein justierter Direktabzug mit gebläutem ausgedrehtem Züngel, Scheibenverlängerung bis zum Schaftrücken, Abzugsbügel verlängert bis zum Pistolengriffkäppchen mit graviertem Monogramm „AvdW“, gravierter Querstollen, EAW Schwenkmontage mit Schmidt & Bender PM II 3-12 x 50 Abs. Mil Dot Police, Schaft aus schön gemasertem Nussholz mit Ebenholz-Abschluss, flacher Pistolengriff, ovale Backe, Gummikappe 36,5 cm, 4,6 kg, BJ 2012, bis auf leichte Kratzer am Schaft Zustand 2. 65 cm barrel with iron sights, front sight ramp and sling swivels on barrel bands, colour hardened receiver with sparse scroll engraved with a gold inlaid chamois head on the hinged magazine floorplate, elongated pear-shaped bolt handle, 3-position safety, finely adjusted direct trigger with blue tempered shaped blade, tang elongated to the comb, trigger guard elongated to the pistol-grip cap engraved with monogram “AvdW”, engraved crossbolt, EAW pivot mounted Schmidt & Bender PM II 3-12 x 50 reticule No. Mil Dot Police, beautifully grained walnut stock with ebony tip, shallow pistol-grip, oval cheekpiece, rubber recoil pad 36.5 cm, 4.6 kg, year of manufacture 2012, apart from some slight scratches to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 56


RepetierbĂźchsen

www.springer-vienna.com 57


Repetierbüchsen

079

Mauser 98 Double Square Bridge 1898-1998, .416 Rigby, #R066/100 § C 65 cm langer Lauf mit Expressvisier und zwei zusätzlich aufklappbaren Kimmenblättern, Kornsattel, Visier und Riemenbügel mit Ringen über den Lauf gezogen, Magnumsystem ohne Daumenloch, angelenkter Magazindeckel, birnenförmiger Kammergriff, 3-StellungsSicherung, Direktabzug, Stahl-Pistolengriffkäppchen, doppelte Querstollen, Schaft aus gerade gemasertem Nussholz mit Edelholz-Abschluss, Pistolengriff, ovale Backe, Gummikappe 38 cm, 4,3 kg, BJ 1998, auf 100 Stück limitiertes Sondermodell 100 Jahre Mauser 98, im originalen Lederkoffer des Herstgellers, ein paar Kratzer am Schaft, sonst Zustand 2. 65 cm long barrel with express sights and two additional foldable rear sights, sling swivels on barrel bands, Magnum system without thumb hole, hinged magazine floorplate, pear-shaped bolt handle, 3-position safety, direct trigger, steel pistol-grip cap, double crossbolt, stock from straight grain walnut with high grade tip, pistolgrip, oval cheekpiece, rubber recoil pad 38 cm, 4.3 kg, year of manufacture 1998, one of a hundred limited edition rifles commemorating a hundred years of Mauser 98, in original makers leather case, a few scratches on stock, otherwise condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 7.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 58


Repetierbüchsen

080

Mauser 98 Double Square Bridge, 8 x 57IS, #078071 § C 52 cm langer achtkantiger Lauf mit integrierter Schiene und Standvisier, helles etwas fleckiges System mit spärlicher Arabeskengravur und im Flachstich gestochene Tierportraits auf dem angelenkten Magazindeckel von Keiler, Muffelwidder, Rehbock, Hirsch und Gams, Gold eingelegte Bezeichnung und Laufbänder, verlängerter braunierter Kammergriff, 3-Stellungs-Sicherung, Rückstecher, Scheibenverlängerung bis zum Schaftrücken, Abzugsbügel verlängert bis zum Pistolengriffkäppchen mit Gold eingelegtem Monogramm „JS“, graviertes Schaftmagazin für 3 Patronen und doppelte Querstollen, in die Square Bridges eingearbeitete ERA Schwenkmontagebasen, Schaft aus schön gemasertem politiertem Nussholz mit Ebenholz-Abschluss, Wundhammer-Griff, ovaler Backe, Gummikappe 36,5 cm, 3,6 kg, tschechischer Beschuss 2013, bis auf eine Beschädigung nahe der Schaftkappe Zustand 2. 52 cm octagonal barrel with integral rib and iron sights, bright somewhat spotty receiver with sparse scroll engraving and game portraits on the hinged magazine floorplate depicting wild boar, mouflon ram, roe buck, red stag and chamois, gold inlaid designation and barrel bands, elongated browned bolt handle, bolt handle, 3-position safety, set trigger, tang elongated to the comb, trigger guard elongated to the pistol-grip cap with gold inlaid monogram “JS”, engraved stock magazine for 3 cartridges and double crossbolt, ERA pivot mount bases eroded from the double square bridge, stock of beautifully grained polished walnut with ebony tip, Wundhammer grip, oval cheekpiece, rubber recoil pad 36.5 cm, 3.6 kg, Czech proof 2013, apart from a damage near the buttplate condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 8.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

081

Mauser 98 FN – Herstal, 8 x 60 (S?), #31560 § C 60 cm Lauf mit Standvisier und zwei zusätzlich aufklappbaren Kimmenblättern, Hülse ohne Daumenloch und Ladestreifenausnehmung graviert mit dem Firmenemblem von FN, Flügelsicherung mit Dreiviertelflügel, Druckpunktabzug, Magazindeckel mit verlängertem Druckknopf für Handbedienung, Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Backe und Originalschaftkappe, 35 cm, Querstollen, 3,4 kg, moderner belgischer Beschuss, kleine Rostnarben nahe der Mündung, sonst Zustand 3. 60 cm barrel with iron sights and two additional folding leaves, receiver without thumb cut-out and slot for the stripper clip, engraved with the emblem of FN, 3/4 flag safety, two-stage trigger, hand-detachable magazine floorplate, walnut stock with Monte-Carlo cheekpiece and original buttplate, 35 cm, crossbolt, 3.4 kg, modern Belgian proof, small pitting near the muzzle, otherwise condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,– www.springer-vienna.com 59


Repetierbüchsen

082

Mauser 98 Heym Express Magnum .375 H&H Mag., #11050 § C 60 cm langer Lauf mit Expressvisier und einem zusätzlich aufklappbaren Kimmenblatt, Kornsattel und Riemenbügel mit Ringen über den Lauf gezogen, Magnumsystem ohne Daumenloch, angelenkter Magazindeckel, birnenförmiger Kammergriff, 3-Stellungs-Sicherung, fein justierter Direktabzug, Stahl-Pistolengriffkäppchen, Querstollen, Schaft aus gemasertem Nussholz mit Ebenholz-Abschluss, langgezogener Pistolengriff, ovale Backe, Gummikappe 37 cm, 4,2 kg, BJ 2013, leichte Kratzer am Schaft, sonst Zustand 1. 60 cm long barrel with express sights and additional folding rear sight, front sight’s base and sling swivels on barrel bands, Magnum system without thumb hole, hinged magazine floorplate, pear-shaped bolt handle, 3-position safety, finely adjusted direct trigger, steel pistol-grip cap, crossbolt, stock from grained walnut with ebony tip, with elongated pistol-grip, oval cheekpiece, rubber recoil pad 37 cm, 4.2 kg, year of manufacture 2013, slight scratches on stock, otherwise condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 5.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

083

Mauser 98 L. Borovnik – Ferlach, .300 Win.Mag., #404224 § C 65 cm Lauf mit Mag-Na-Port, achtkantig beginnend und rund auslaufend, mit integrierter guillochierter Schiene und Standvisier, System mit flächendeckender Arabeskengravur und einem Muffelwidder im Relief am Magazinboden, Monogramm „CB“ am Abzugsbügel, Flügel- und Schiebesicherung auf der Scheibe (diese stillgelegt), Rückstecher, kontrastreich gemaserter Nussholzschaft mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Pfeifenkopfgriff mit Krawatte, Hornabschluss an der Tropfnase, ventilierte Gummikappe 35 cm, Schuppenfischhaut, SEM mit Swarovski Habicht Nova 2,2-9 x 42, Abs. 4, Luxusrepetierer BJ 1978, durch Gebrauchsspuren am Schaft Zustand 3-4. 65 cm barrel with Mag-Na-Port, octagonal barrel graduating to smooth, with integrated engine-turned rib and iron sights, System with full-coverage scroll engraved and a mouflon in profile on magazine floorplate, monogram “CB” on trigger guard, flag- and sliding tang safety, set trigger, contrasting grained walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, bird’s head grip with cravatte, horn tip on the schnabel, ventilated rubber recoil pad 35 cm, fish-scale chequering, German claw mounted Swarovski Habicht Nova 2,2-9 x 42, reticule No. 4, Luxusrepetierer, year of manufacture 1978, because of wear and tear on stock: condition 3-4.

Rufpreis / starting price: EUR 1.600,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,– www.springer-vienna.com 60


Repetierbüchsen

084

Mauser 98 Parker-Hale – England, .375 H&H Mag., #36816 § C 60 cm Lauf mit Expressvisier, Riemenbügel mit Laufring, fein justierter Direktabzug, Flügelsicherung, Hülse ohne Daumenloch und Ladestreifenöffnung, angelenkter Magazindeckel, Stahl-Pistolengriffkäppchen, gerade und kontrastreich gemaserter Nussholzschaft mit Ebenholzabschluss, graviertem Querstollen, Pistolengriff, Gummikappe 336,5 cm, SEM mit Zeiss Diavari-ZA 1,5-6 x 42 T*, Abs. 11, 4,4 kg, moderner britischer Beschuss, Zustand 2-3. 60 cm barrel with express sights, sling swivels with barrel ring, finely adjusted direct trigger, flag safety, receiver without thumb hole and loading strip opening, hinged magazine floorplate, steel pistol-grip cap, contrasting grained walnut stock with ebony tip, engraved crossbolt, pistol-grip, rubber recoil pad 336.5 cm, German claw mounted Zeiss Diavari-ZA 1.5-6 x 42 T*, reticule No. 11, 4.4 kg, contemporary British proof, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

085

Mauser 98 Perugini Visini Double Square Bridge,.270 Win., #2700 § C 60 cm Lauf mit Standvisier, fein justierter Direktabzug, Flügelsicherung, Hülse ohne Daumenloch und Ladestreifenausnehmung, angelenkter Magazindeckel, Ebenholz-Pistolengriffkäppchen, gemaserter Nussholzschaft, Querstollen, ovale Backe, Gummikappe 37,5 cm, Aufschubmontage mit 30 mm Ringen, 3,8 kg, BJ 2005, Zustand 3. 60 cm barrel with iron sights, finely adjusted direct trigger, flag safety, receiver without thumb cut-out and slot for the stripper clips, hinged magazine floorplate, ebony pistol-grip cap, grained walnut stock, crossbolt, oval cheekpiece, rubber recoil pad 37.5 cm, rail mounted 30 mm rings, 3.8 kg, year of manufacture 2005, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.700,– Schätzwert / est. value: EUR 3.500,– www.springer-vienna.com 61


Repetierbüchsen

086

Mauser 98 Puskarstvo Steh – Ljubljana, .30-06 Sprg., #164151 § C 53 cm Lauf mit Signalkorn und Standvisier, Hülse vorbereitet zur Zielfernrohrmontage, gekürzter Magazinkasten mit Büffelhorneinlage am geschlossenen Magazindeckel, flacher Kammergriff, Flügelsicherung und Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, deutscher Stecher, Schaft aus Nussholz mit Pistolengriff, Büffelhorn-Pistolengriffkäppchen und Vorderschaftabschluss, Monte-Carlo-Backe, ventilierte Gummikappe 38 cm, 3,2 kg, BJ 2014, Neuwaffe Zustand 1. 53 cm barrel with signal bead and iron sights, receiver drilled and tapped for scope mounts, shortened magazine box with buffalo horn insert on the blind magazine floorplate, butter knife bolt handle, flag safety and sliding tang safety, double set trigger, walnut stock with pistol-grip, horn pistol-grip cap and fore-end tip, Monte-Carlo cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 38 cm, 3.2 kg, year of manufacture 2014, brand new condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,–

087

Mauser 98 Puskarstvo Steh – Ljubljana, 6,5 x 57, #164086 § C 61 cm Achtkantlauf mit integrierter Schiene und Standvisier, Hülse graviert mit Arabesken und mit Silber eingelegtem Rehbock am Magazinboden, flacher Kammergriff, flaches Schlösschen Typ FN und Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, deutscher Stecher, Schaft aus Wurzelmaserholz mit steilem Pistolengriff, graviertes Stahlpistolengriffkäppchen mit Silber eingelegtem Gams, Vorderschaft mit Tropfnase, bayerische Backe, Schweinsrücken, ventilierte Gummikappe 38 cm, 3,5 kg, BJ 2017, bis auf einen Kratzer am Schaft Zustand 1. 61 cm octagonal barrel with integral rib and iron sights, receiver engraved with scroll and silver inlaid roebuck on the magazine floorplate, butter knife bolt handle, flat cocking piece type FN and sliding tang safety, double set trigger, burr walnut stock with deep pistol-grip, engraved steel pistol-grip cap with silver inlaid chamois, fore-end with schnabel, Bavarian cheekpiece, hog’s back comb, ventilated rubber recoil pad 38 cm, 3.5 kg, year of manufacture 2017, apart from a scratch on stock condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 3.600,– Schätzwert / est. value: EUR 7.000,– www.springer-vienna.com 62


Repetierbüchsen

088

Mauser 98 Puskarstvo Steh – Ljubljana, 9,3 x 64, #164120 § C 65 cm Achtkantlauf mit integrierter Schiene und Standvisier, Hülse graviert mit Arabesken und im Relief mit Silber eingelegtem Rotwild am Magazinboden, umgeben von Silberkordeln, flacher Kammergriff mit Silber eingelegtem Edelweiss, flaches Schlösschen Typ FN mit Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, deutscher Stecher, Schaft aus Wurzelmaserholz mit Pistolengriff, graviertes Stahlpistolengriffkäppchen mit Silber eingelegtem Bären, en-suite graviertes Schaftmagazin für 3 Patronen, Vorderschaft mit Tropfnase, bayerische Backe, Schweinsrücken, ventilierte Gummikappe 37,5 cm, Schaft tief mit Blattranken verschnitten, umgeben mit eingelegten Silberbändern, 3,5 kg, BJ 1990, restauriert zu Zustand 1. 65 cm octagonal barrel with integral rib and iron sights, receiver engraved with scroll and a silver inlaid red stag in relief on the magazine floorplate, surrounded by inlaid silver ribbons, butter knife bolt handle with silver inlaid edelweiss, flat cocking piece type FN with sliding tang safety, double set trigger, burr walnut stock with pistolgrip, engraved steel pistol-grip cap with silver inlaid bear, en-suite engraved stock magazine for 3 cartridges, fore-end with schnabel, Bavarian cheekpiece, hog’s back comb, ventilated rubber recoil pad 37.5 cm, stock deeply carved with foliate scroll, surrounded by silver inlaid ribbons, 3.5 kg, year of manufacture 1990, refurbished to condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

089

Mauser 98 S. Walzer – Wien, 6,5 x 55SW, #012448 § C 60 cm langer schwerer Lauf mit abnehmbarer Mündungsbremse, Riemenbügel mit Ringen über den Lauf gezogen, argentinisches F.M.A.P.1909 System, angelenkten Magazindeckel, verlängerter Kammergriff, 3-Stellungs-Sicherung, Rückstecher, RosenholzPistolengriffkäppchen EAW Schwenkmontage mit Burris FourX 3-12 x 62, Leuchtabsehen 4Ai, Schaft aus gerade gemasertem Nussholz mit flachem Wundhammer-Griff, ovale Backe, Gummikappe 36 cm, 5,6 kg, BJ 2005, Lederriemen mit Mauser Schriftzug, Zielfernrohrkarton samt allem Zubehör wie austauschbaren Ballistikturmringen, Zustand1. 60 cm long heavy barrel with detachable muzzle brake, sling swivels on barrel bands, Argentinian F.M.A.P.1909 receiver, hinged magazine floorplate, elongated bolt handle, 3-position safety, set trigger, rosewood pistol-grip cap, EAW pivot mounted Burris Four X 3-12 x 62, illuminated reticule No. 4Ai, straight grained walnut stock with shallow Wundhammer grip, oval cheekpiece, rubber recoil pad 36 cm, 5.6 kg, year of manufacture 2005, leather sling with Mauser inscription, scope cased with all accessories for the exchangeable ballistic turret, condition1.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 5.500,– www.springer-vienna.com 63


Repetierbüchsen

090

Mauser 98 Wilhelm Brenneke kg – Berlin, 9,3 x 64 Brenneke, #14381 § C 65 cm Lauf mit Expressvisier, alle Teile mit Ringen über den Lauf gezogen, FN System ohne Daumenloch und Ladestreifenöffnung, spärlich mit Ornamenten und Eichenlaub graviert, Rückstecher, Flügelsicherung, angelenkter Magazindeckel, Horn-Pistolengriffkäppchen, Nussholzschaft mit Ebenholzabschluss, graviertem Querstollen, Pistolengriff, Monte-Carlo-Backe, ventilierte Gummikappe 35 cm, SEM mit Nickel Supra 4-10 x 42, Abs. 1, 4,4 kg, BJ 1966, Zustand 3. Grosswildwaffe aus deutscher Fertigung mit dem Namen des berühmten Patronenkonstrukteurs. 65 cm barrel with express sights, all parts on barrel bands, FN action without thumb cut-out and slot for the stripper clip, engraved with sparse ornaments and oakleaf, set trigger, flag safety, hinged magazine floorplate, horn pistol-grip cap, walnut stock with ebony tip, engraved crossbolt, pistol-grip, MonteCarlo cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 35 cm, German claw mounted Nickel Supra 4-10 x 42, reticule No. 1, 4.4 kg, year of manufacture 1966, condition 3. Dangerous game arm of German manufacture bearing the name of the famous cartridge designer.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

091

Mauser 98, .375 H&H Mag., #1013755 § C 58 cm Lauf mit Expressvisier, Visierung und Riemenbügel mit Ringen über den Lauf gezogen, fein justierter Direktabzug, Brno ZG 47 längsbewegliche Schlagbolzensicherung, angelenkter Magazindeckel, im Renaissance-Stil graviert mit von Laubranken umgebenem Fabelwesen, bis zum Schaftrücken verlängerte Scheibe, Stahl-Pistolengriffkäppchen mit Klappe für Ersatzkorn, gerade und kontrastreich gemaserter Nussholzschaft mit Edelholzabschluss, graviertem Querstollen, Monte-Carlo Rücken, ovaler Backe, Wundhammer Griff, mit Bakelit verlängert und Silver’s Gummikappe 38 cm, SEM mit Swarovski Habicht Nova 1,5-6 x 42, Abs. 4, 4,8 kg, BJ1985, Beschuss 1987, Zustand 3. 58 cm barrel with express sights, sights and sling swivels on barrel bands, finely adjusted direct trigger, Brno ZG 47 type striker safety, hinged magazine floorplate, Renaissance style engraving of foliate scroll surrounded chimeras, tang elongated to the comb, steel pistol-grip cap with trap for spare bead, contrasting grained walnut stock with rosewood tip, engraved crossbolt, Monte-Carlo comb, oval cheekpiece, Wundhammer-grip, elongated with bakelite and a Silver’s rubber recoil pad to 38 cm, German claw mounted Swarovski Habicht Nova 1.5-6 x 42, reticule No. 4, 4.8 kg, year of manufacture1985, proof 1987, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.600,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,– www.springer-vienna.com 64


Repetierbüchsen

092

Mauser Mod. 66, 7 x 64, #G28953 § C 61 cm Lauf mit Klappkimme, Teleskopverschluss, Querriegelsicherung auf den Schlagbolzen, deutscher Stecher, gerade gemaserter Nussholzschaft mit kantiger Backe, ventilierte Gummikappe 38,5 cm, schottische Fischhaut, SEM mit Zeiss Diasta 8 x 52, Abs. 4, BJ 1972, durch Gebrauchsspuren am Schaft Zustand 3. 61 cm barrel with folding rear sight, telescope bolt action, crossbolt safety blocking the striker, double set trigger, straight grained walnut stock with angular cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 38.5 cm, skip-line chequering, German claw mounted Zeiss Diasta 8 x 52, reticule No. 4, year of manufacture 1972, due to signs of use on the stock condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,–

093

Remington Mod. 700, .223 Rem., #RR66977C § C 61 cm schwerer Varmintlauf, Magazinboden graviert zur Feier von 50 Jahren .223 Rem., kurze Systemhülse, zweiter vorederer Riemenbügel für ein Zweibein, fein justierbarer Direktabzug, Kunststoffschaft mit Aluminiumbettung und rauher Marmorierung, Weaverschiene mit Leupold VX-6,3-18 x 50 CDS, Leuchtabsehen Duplex, Beschuss 2015, neuwertige Waffe in Stainless Steel, Zustand 1-2. 61 cm heavy varmint barrel, magazine floorplate engraved commemorating 50 years of .223 Rem., short action, second front sling swivel for a bipod, finely adjustable direct trigger, synthetic stock with aluminium bedding and rough marbled varnish, Weaver rail mounted Leupold VX-6.3-18 x 50 CDS, illuminated reticule Plex, proofed 2015, mint arm in Stainless Steel version, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 1.800,– www.springer-vienna.com 65


Repetierbüchsen

094

Repetier-Doppelbüchse (Bergstutzen) Gebr. Gehmann – Konstanz, 8x57IS; .22 lr., #30183 § C 55 cm Lauf der grossen Kugel mit Standvisier, 22 cm Lauf der kleinen Kugel im Vorderschaft mit linksseitiger Ladeöffnung, Laufwahlschalter in Form einer Greener Sicherung auf der linken Seite des Pistolengriffs, Mauser 98-Hülse mit Beschriftung des Herstellers, Schlösschen mit Dreiviertelsicherungshebel, flacher Kammerstengel, deutscher Stecher und Hornabzugsbügel, Nussholzschaft mit umlaufender Eichenlaubverschneidung am Hinterschaft und Eichenlaubabschluss am Vorderschaft, gravierter Querstollen, ovale Backe und Hornschaftkappe 38 cm, kleines Gold eingelegtes Rehbockhaupt rechts im Hinterschaft, SEM mit Nickel – Marburg 3-10 x 42 E/S Abs. 4, 4 kg, BJ nach 1960, kein Beschuss ersichtlich, seltenes Sammlerstück dieser aufwändigen Konstruktion in hervorragender Erhaltung, Zustand I-II. 55 cm barrel of the large bore with iron sights, 22 cm barrel of the small-bore in the fore-end with loading gate at the left hand side, barrel selector in the shape of a Greener safety on the left side of the pistol-grip, Mauser 98-receiver with maker’s inscription, cocking piece with 3/4 flag safety, flat bolt handle, double set trigger and horn trigger guard, walnut stock carved with circumferential oakleaf on the butt and an oakleaf tip at the fore-end, engraved crossbolt, oval cheekpiece and horn buttplate 38 cm, small gold inlaid roebuck head in the right butt, German claw mounted Nickel – Marburg 3-10 x 42 E/S reticule No. 4, 4 kg, year of manufacture after 1960, no apparent proof, rare collector’s item of this elaborate design in fabulous preservation, condition I-II.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 66


Repetierbüchsen

095

Rössler Titan 6 Linkssystem, .30-06 Sprg., #26772 § C § C 56 cm langer Lauf mit Standvisier, 6 Warzen Verschluss mit linksseitigem Kammergriff, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, vergoldeter Rückstecher, Ansteckmagazin Synthetikschaft mit Gummikappe 36,5 cm, Leupold Weaver Quick Release Montage mit Swarovski Habicht PV 1,5-6 x 42, Abs. 4, 3,9 kg, BJ 2014, Zustand 1. 56 cm long barrel with iron sights, 6 Warzen action with left sided bolt handle, sliding tang safety, gold-washed set trigger, detachable magazine synthetic stock with rubber recoil pad 36.5 cm, Leupold Weaver Quick Release Montage with Swarovski Habicht PV 1,5-6 x 42, reticule No. 4, 3.9 kg, year of manufacture 2014, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 1.400,– Schätzwert / est. value: EUR 2.200,–

096

Sako TRG-42, .300 Win.Mag., #D42762, § C §C 68 cm schwerer Lauf mit abnehmbarer Mündungsbremse, einstellbarer Direktabzug, Hebelsicherung im Abzugsbügel bedienbar mit dem Schiessfinger, 3-Warzen-Verschluss, Ansteckmagazin für 7 Patronen, einteilige Aufschubmontage mit drei Ringen und Zeiss Victory Diavari 6-24 x 56 T*, Leuchtabsehen RapidZ7, schwarzer Tactical Synthetikschaft mit verstellbarem Rücken, Gummikappe 35,5 cm, abnehmbares TRG-Zweibein mit Erddornen, 6,9 kg, moderner finnischer Beschuss, im originalen Transportkoffer, Zustand 2-3. 68 cm heavy barrel with detachable muzzle brake, adjustable direct trigger, safety in trigger guard adjustable with trigger finger, 3-Warzen-action, detachable magazine for 7 cartridges, single-piece rail mounted with three rings and Zeiss Victory Diavari 6-24 x 56 T*, illuminated reticule No. RapidZ7, black Tactical synthetic stock with adjustable back, rubber recoil pad 35.5 cm, detachable TRG-bipod, 6.9 kg, contemporary Finnish proof, in original travel case, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 6.500,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,– www.springer-vienna.com 67


Repetierbüchsen

097

Sauer 202, .243 Win., #N17518 § C 60 cm Lauf mit Standvisier, Aluminiumhülse, Rückstecher, Druckknopfsicherung am Kolbenhals und im Abzugsbügel, Ansteckmagazin für 3 Patronen, Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Backe und ventilierter Gummikappe 35,5 cm, Vorderschaft mit Rosenholz-Tropfnase, EAW Schwenkmontage mit Swarovski Habicht PF 8 x 50, Abs. 4A, 3,4 kg, BJ 1975, Zustand 2-3. 60 cm barrel with iron sights, aluminium receiver, set trigger, push-button safety on tang and in trigger guard, detachable magazine for 3 cartridges, walnut stock with Monte-Carlo cheekpiece and ventilated rubber recoil pad 35.5 cm, fore-end with rosewood schnabel tip, EAW pivot mounted Swarovski Habicht PF 8 x 50, reticule No. 4A, 3.4 kg, year of manufacture 1975, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.200,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

098

Sauer Weatherby Europa, 8 x 68S, #P31154 § C 65 cm Lauf mit Standvisier, deutscher Stecher, rechtsseitige Hebelsicherung, massiver 9-Warzen Verschluss, angelenkter Magazindeckel mit von Eichenlaub umgebener Reliefgravur von goldenen TierstückenSchwarzwild mit Hund, Gold eingelegtes Monogramm „AH“ auf dem Abzugsbügel, Nussholzschaft mit Edelholzabschluss, schottische Fischhaut und Schaftverschneidungen von Eichenlaub und Arabesken umgebene Tierstücke von Bären links, Rotwild rechts, Monte-Carlo-Backe und -Rücken, Gummikappe 37,5 cm, trapezförmiger Vorderschaft, SEM mit Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42 T* Abs. 4, mit linksseitigem Tastschalter und rechtsseitiger Aufnahme für eine Leuchteinheit. Diese ist in Österreich verboten, kann an berechtigte Ausländer abgegeben werden (Funktion nicht überprüft), Kaliberbezeichnung und Beschuss durch vorderen Montagesockel verdeckt, 4,2 kg, Zustand 2-3. 65 cm barrel with iron sights, double set trigger, safety lever on the right, massive 9-lug bolt, hinged magazine floorplate with oakleaf surrounded gilded game scenes of wild boar with hound, gold inlaid monogram “AH” on dem trigger guard, walnut stock with rosewood tip, skip-line chequering and oakleaf framed carved scenes of bears on the left, red deer on the right, Monte-Carlo cheekpiece and -comb, rubber recoil pad 37.5 cm, trapezoid fore-end, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 1.5-6 x 42 T* reticule No. 4, with switch on the left side and slots for a light unit on the right. This is prohibited in Austria, but can be delivered to foreigners who are entitled to own it, function not controlled, calibre designation and proof not apparent due to the front mount base, 4.2 kg, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 3.600,– www.springer-vienna.com 68


Repetierbüchsen

099

Steyr Mannlicher Mod. L Stutzen, .243 Win., #46471 §C 50 cm Lauf mit Standvisier, deutscher Stecher, seitliche Schiebesicherung, Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Backe 36,5 cm, Steyr Schwenkmontage mit Kahles Helia C 6 x 42, Abs. 1, 3,6 kg, BJ 1973, Zustand 1-2. 50 cm barrel with iron sights, double set trigger, lateral sliding safety, walnut stock with MonteCarlo cheekpiece 36.5 cm, Steyr pivot mounted Kahles Helia C 6 x 42, reticule No. 1, 3.6 kg, year of manufacture 1973, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 750,– Schätzwert / est. value: EUR 1.500,–

100

Steyr Mannlicher Mod. Luxus 85, 7 x 64, #217985 § C 60 cm Lauf mit offener Visierung, Kimmenblatt entfernt, hochglanzbrünierter Lauf und System, Rückstecher, Drehsicherung am Kolbenhals, Nussholzschaft mit ventilierter gummikappe 36 cm, Schweinsrücken und bayerische Backe, Steyr Schwenkmontage mit Swarovski Habicht Nova 3-12 x 56, Gummiokularring fehlt, Abs. 4A, 4,2 kg, BJ 1990, mit Anleitung und Reservemagazin, durch Kratzer am Schaft Zustand 2-3. 60 cm barrel with iron sights, rear sight removed, high gloss blued barrel and action, set trigger, rotary safety on tang, walnut stock with ventilated rubber recoil pad 36 cm, hog’s back comb and Bavarian cheekpiece, Steyr pivot mounted Swarovski Habicht Nova 3-12 x 56, ocular rubber ring missing, reticule No. 4A, 4.2 kg, year of manufacture 1990, with manual and second magazine, due to scratched stock condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 1.700,– www.springer-vienna.com 69


Repetierbüchsen

101

Steyr Mannlicher Mod. SL, .222 Rem., #197907 § C 64 cm Lauf mit Standvisier (Kimme entfernt), Rückstecher, seitliche Schiebesicherung, Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Backe und Gummikappe 36 cm, Steyr Schwenkmontage mit Swarovski Habicht Nova 3-12 x 50, feinstes Fadenkreuzabsehen, 4 kg, BJ 1987, Zustand 2. 64 cm barrel with iron sights (rear sight removed), set trigger, lateral sliding safety, walnut stock with Monte-Carlo cheekpiece and rubber recoil pad 36 cm, Steyr pivot mounted Swarovski Habicht Nova 3-12 x 50, finest crosshair reticule, 4 kg, year of manufacture 1987, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 700,– Schätzwert / est. value: EUR 1.400,–

102

Steyr Mannlicher SBS 96 Mod. Classic Mannlicher Stutzen, .243 Win, #1046014 § C 52 cm Lauf mit Standvisier, Rückstecher, Drehsicherung am Kolbenhals, Nussholz-Ganzschaft mit bayerischer Backe und Schweinsrücken, Gummikappe 36,5 cm, EAW Schwenkmontage mit Zeiss Diavari VM, 3-12 x 56 T*, Abs. 8, BJ 2003, bis auf leichte Druckstellen am Schaft Zustand 2. 52 cm barrel with iron sights, set trigger, rotary safety on tang, walnut full-stock with Bavarian cheekpiece and hog’s back comb, rubber recoil pad 36.5 cm, EAW pivot mounted Zeiss Diavari VM, 3-12 x 56 T*, reticule No. 8, year of manufacture 2003, apart from some slight dings to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 70


Repetierbüchsen

103

Steyr Mannlicher SBS 96 Mod. Classic Mannlicher Stutzen, 6,5x57, #1057778 § C 50 cm Lauf mit offener Visierung, hochglanzbrünierter Lauf und System, Rückstecher, Drehsicherung am Kolbenhals, gemaserter Ganzschaft aus Nussholz mit Gummikappe 36,5 cm, Schweinsrücken und ovale Backe, Steyr Schwenkmontage mit Kahles Helia S 6 x 42, Abs. 7A, 4,2 kg, BJ 2006, bis auf einen Kratzer am Schaft Zustand 2 50 cm barrel with iron sights, high gloss blued barrel and action, set trigger, rotary safety on tang, grained walnut full-stock with rubber recoil pad 36.5 cm, hog’s back comb and oval cheekpiece, Steyr pivot mounted Kahles Helia S 6 x 42, reticule No. 7A, 4.2 kg, year of manufacture 2006, apart from one scratch to the stock condition 2

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 1.800,–

104

Steyr Mod. Zephyr Stutzen, .22 lr., #1850 §C 51 cm Lauf mit Standvisier und zusätzlicher Klappkimme, Hülse mit Prismenschiene, beschriftet „Steyr-Daimler-Puch AG“, deutscher Stecher, Flügelsicherung, frühe Ausfürung mit Ansteckmagazin mit linksseitigem Halteknopf, Nussholz-Ganzschaft mit ovaler Backe 36 cm, Aufschubmontage mit Kahles Mignon 4 x 22, Abs. 7A, 3,1 kg, BJ 1960, sehr wenig benutzt, durch leichte Kratzer am Schaft Zustand 2-. 51 cm barrel with iron sights and additional folding rear sight, receiver with dovetail rail, inscribed “Steyr-Daimler-Puch AG”, double set trigger, flag safety, early version with magazine holder on left hand side stock, walnut full-stock with oval cheekpiece 36 cm, rail mounted Kahles Mignon 4 x 22, reticule No. 7A, 3.1 kg, year of manufacture 1960, hardly seen any use, due to slightly scratched stock condition 2-.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,– www.springer-vienna.com 71


Repetierbüchsen

105

Unterhebelrepetierer Winchester Mod. 1866 Musket, .44 Henry RF, #84068 § C 68 cm langer runder Lauf, leicht patinierter BronzeMessing Systemkasten, Nussholzschaft-Dreiviertelschaft mit 2 Laufbändern, Messingschaftkappe 33,5 cm, mit Klappe für Putzstock, dieser fehlt, 3,7 kg, BJ 1871, historisches Original, Lauf innen einwandfrei, aussen fachmännisch überarbeitet, New Haven Laufdresse und „King’s Improvement Patent“, Zustand III. 68 cm round barrel, slightly patinated brass-coloured gun metal receiver, 3/4 length walnut stock with double barrel bands, brass buttplate 33.5 cm with trap for a cleaning rod (missing), 3.7 kg, year of manufacture 1871, historic original, bore is flawless, externally expertly refurbished, New Haven barrel address and “King’s Improvement Patent”, condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 2.400,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

106

Unterhebelrepetierer Winchester Mod. 94 Take Down, .32 Win. Spec., #183538 § C 65 cm langer Lauf, bis zum Ende des Vorderschaftes achteckig und danach rund, mit verstellbarer Kimme, brünierter Systemkasten, buntgehärteter Hammer und Unterhebel, glatter gerader Nussholzschaft mit Kunsthorn-Schaftkappe 34 cm, durch von Hand herausschraubbares Magazinrohr leicht zerlegbar, vermutlich später angebrachte Riemenbügel, 3,4 kg, BJ 1900, Lauf mit äusserlichen Rostnärbchen nahe der Mündung, innen blank mit scharfen Zügen, Kasten vermutlich nachbrüniert, sonst Zustand III. Klassische, historisch originale Jagdwaffe in der seltenen Take-Down Ausführung. 65 cm long barrel, octagonal until the end of the fore-end becoming round, with adjustable rear sight, blued action, colour hardened hammer and underlever, smooth straight walnut stock with artificial horn-buttplate 34 cm, due to a hand detachable tube magazine easily detachable, presumably later added sling swivels, 3.4 kg, year of manufacture 1900, barrel with slight external pitting near the muzzle, bright bore with crisp rifling, receiver presumably re-blued, otherwise condition III. Classic historic original sporting arm in the rare take-down version.

Rufpreis / starting price: EUR 1.600,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,– www.springer-vienna.com 72


Repetierbüchsen

107

Unterhebelrepetierer Winchester Mod. 94 Take Down, .32 Win. Spec., #396017 § C 65 cm langer achteckiger Lauf, mit verstellbarer Kimme, etwas abgegriffener Systemkasten, Hammer und Unterhebel, glatter gerader Nussholzschaft mit halbmondförmiger Stahl-Schaftkappe 33,5 cm, durch von Hand herausschraubbares Magazinrohr leicht zerlegbar, 3,7 kg, BJ 1906, Lauf aus Nickelstahl innen leicht rauh mit seichten Zügen, alle Beschriftungen scharf, bundesdeutscher Nachbeschuss 1987, Zustand III. Klassische, historisch originale Jagdwaffe in der seltenen Take-Down Ausführung. 65 cm octagonal barrel with adjustable rear sight, somewhat rubbed action, hammer and underlever, smooth straight-hand walnut stock with crescent steel buttplate 33.5 cm, due to manually un-windable tube magazine easily detachable, 3.7 kg, year of manufacture 1906, barrel of nickel steel, bore slightly rough with shallow rifling, all inscriptions crisp, German reproof 1987, condition III. Classic historic original sporting arm in the rare take-down version.

Rufpreis / starting price: EUR 950,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 73


Repetierbüchsen

108

Unterhebelrepetierer Winchester Mod. 94, .44-40, im Set mit Revolver Colt SAA , .44-40, #1668WC § B und C Commemorative Model der beiden Firmen Colt und Winchester im selben Kaliber, Büchse 50 cm Lauf, brüniertes System mit Gold eingelegter Gravur, mit Arabesken umgebenes Winchester Logo und Portrait Oliver Winchester, gemaserter Nussholzschaft mit Fischhaut in Fleur-de-lys Fasson, 34 cm, Buckhornkimme, von Goldranken umgebener Winchester Schriftzug am Lauf, rechtsseitig das Winchesterwerk in New Haven, buntgehärteter Unterhebel, 2,8 kg, zusammen mit Colt Single Action Army Mod. 1873 Revolver, 7.5” Lauf, von Goldranken umgebene Gravur von Colt Logo und dem Werk in Hartford am Lauf, „Rampant Colt“ Logo auf der Trommel, buntgehärteter Rahmen, Nussholzgriff, 1,1 kg, BJ 1984, moderner deutscher Nitrobeschuss, in Eichenholzkassette samt zwei Erinnerungsmedaillen mit den beiden Firmenlogos, Originalverpackungen für alles, Zustand 1. Commemorative model of both companies Colt and Winchester for the same cartridge, rifle with 50 cm barrel, blued receiver with gold washed engraving, scroll surrounded Winchester Logo and a portrait of Oliver Winchester, grained walnut stock with fleur-de-lys chequering, LOP 34 cm, buckhorn rear sight, gold washed scroll surrounded Winchester inscription on the barrel, on the right hand side the Winchester factory in New Haven, colour hardened underlever, weight 2.8 kg, together with a Colt Single Action Army Mod. 1873 revolver, 7.5” barrel, gold washed scroll surrounded engraving of the Colt Logo and the factory in Hartford on the barrel, “Rampant Colt” Logo on the cylinder, colour hardened frame, walnut grips, weight 1.1 kg, in an oak display case including two large commemorative medals with both companies logos, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 74


RepetierbĂźchsen

www.springer-vienna.com 75


Repetierbüchsen

109

Vorderschaftrepetierbüchse Remington Mod. 7600, .30-06 Sprg., #ER022 § C 58 cm Lauf mit verstellbarer Visierung, schwarze Systemhülse mit Werksgravur, von floralen Ranken umgebene Gold eingelegte Szene mit einem Grizzlybär, Portrait von Eliphalet Remington und Schriftzug „180 th Anniversary 1816-1996“ links, Whitetail deer und Mule deer rechts, Ansteckmagazin für drei Schuss, Sicherungsknopf im Abzugsbügel, Hülse vorbereitet für eine Zielfernrohrmontage, gemaserter amerikanischer Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Rücken 34 cm, 3,2 kg, BJ und Beschuss 1997, im Originalkarton, Zustand 1. Unbenutzte limitierte Auflage von 180 Stück insgesamt! 58 cm barrel with adjustable iron sights, blued receiver with gilded factory engraving, foliate scroll surrounded scene of a grizzly bear, a portrait of Eliphalet Remington and the inscription “180 th Anniversary 1816-1996” on the left, whitetail deer and mule deer on the right, detachable magazine for 3 cartridges, push-button safety on the trigger guard, receiver drilled and tapped for scope mounts, grained American walnut stock with Monte-Carlo comb 34 cm, 3.2 kg, year of manufacture and proof 1997, in its original box, condition 1. Unused limited edition of 180 units worldwide!

Rufpreis / starting price: EUR 2.400,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 76


Repetierbüchsen

110

Weatherby Mark V Accumark, .338-378 Wby., #SB048354 § C 66 cm schwerer kannelierter Stainless-Lauf mit abnehmbarer Mündungsbremse, fein justierter Direktabzug, rechtsseitige Hebelsicherung, grau marmorierter Synthetikschaft mit rauher Textur und Gummikappe 34,5 , 3,9 kg, BJ 1999, Zustand 2. 66 cm heavy fluted stainless-steel barrel with detachable muzzle brake, finely adjusted direct trigger, lever safety on the right, grey marbled synthetic stock with rough varnish and rubber recoil pad 34.5 cm, 3.9 kg, year of manufacture 1999, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 1.700,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

111

Weatherby Mark V, 8 x 68S, #H145883 § C 65 cm Lauf mit Klappkimme, aufklappbarer Magazinboden, rechtsseitige Hebelsicherung, Canjar-Rückstecher, , Schaft aus Walnuss mit Monte Carlo Rücken und Backe, schottischer Fischhaut, Rosenholzabschlüssen, ventilierter Gummikappe 36 cm, SEM mit Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42 T*, Abs. 4, BJ und Kaliberdesignation durch vordere Montagebasis verdeckt, 4,6 kg, Zubringer und Zubringerfeder fehlen, sonst Zustand 1-2. In diesem europäischen Kaliber seltene Waffe in hervorragender Erhaltung. 65 cm barrel with folding rear sight, hinged magazine floorplate, lever safety on the right, Canjar-set trigger, walnut stock with Monte Carlo comb and cheekpiece, skip-line chequering, rosewood tips, ventilated rubber recoil pad 36 cm, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42 T*, reticule No. 4, year of manufacture and calibre designation not apparent due to front mount base, 4.6 kg, follower and follower spring missing, otherwise condition 1-2. Arm in fabulous condition, rare in this European cartridge designation.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.400,– www.springer-vienna.com 77


Sonstige Büchsen

112

Bergstutzen Blaser - Isny Mod. 750/88 Luxus, .30-06 Sprg.; 5,6 x 50R, #19772 und #21252 § C 61 cm Läufe, kleiner Kugellauf an der Mündung verstellbar, Viertelschiene mit Standvisier, Laufwurzel mit Arabeskengravur und eingelegten Goldkordeln, Leichtmetallbasküle mit Seitenplatten, in tiefem Relief gestochene von Arabesken und Blüten umgebene Szenen von Diana mit dem Hirsch und Hunden links und kämpfenden Rehböcken rechts, Keiler auf dem Gehäuseboden, signiert „Tschinkowitz“, Gold eingelegtes Monogramm „PC“ am Oberhebel, vergoldeter Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Laufwahlschalter in der linken Seitenplatte, Spannschieber für die Schlosse auf der Scheibe, beim Öffnen entspannt dieser selbsttätig, gemaserter Nussholzschaft mit Schweinsrücken, ovaler Backe, Kaisergriff mit Edelholzabschluss und Krawatte, silbernes Pistolengriffkäppchen graviert mit einem Rothirsch, Vorderschaft mit Tropfnase, von Arabeskenverschneidung umgebene Fischhaut, ventilierte Gummikappe 36 cm, ERA-Schwenkmontage mit Zeiss Diatal-Z 6 x 42 T*, Abs. 4, 3,7 kg, BJ 1982, durch Kratzer am Schaft Zustand 2-3. 61 cm barrels, small-bore barrel adjustable at the muzzle, quarter rib with iron sights, breech ends scroll engraved and gold band inlaid, aluminium action with sideplates, deep relief engraved scroll and blossom surrounded scenes of Diana with a stag and her hounds on the left and fighting roebucks on the right, wild boar on the action bottom, signed “Tschinkowitz”, gold inlaid monogram “PC” on top lever, gold-washed double triggers with set trigger in front, barrel selector on the left sideplate, manual cocking slide on the tang, automatically de-cocking when opened, grained walnut stock with hog’s back comb, oval cheekpiece, deep grip with rosewood tip and cravatte, silver pistol-grip cap engraved with a red stag, fore-end with schnabel, carved with scroll surrounded chequering, ventilated rubber recoil pad 36 cm, ERA pivot mounted Zeiss Diatal-Z 6 x 42 T*, reticule No. 4, 3.7 kg, year of manufacture 1982, due to scratched stock condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 78


Sonstige Büchsen

113

Bergstutzen Franz Sodia – Ferlach, 7 x 65R; .22 Hornet, #14658 § C 60 cm Läufe mit abgesetzter Schiene und Standvisier, Auszieher, oberer Lauf seitlich abgeflacht, helle Basküle mit Seitenplatten, Blitzschlossen und Kerstenverschluss, fein graviert mit von Arabesken umgebenen Gold eingelegten Tierstücken von Rotwild links und Rehwild rechts, balzender Auerhahn am Gehäuseboden, Muscheln mit tiefgestochenen Laubranken, Gold eingelegtes Eichenlaub, Doppelabzug mit Rückstecher in beiden Züngeln, nicht automatische Schiebesicherung am Kolbenhals, gemaserter Nussholzschaft mit bayerischer Backe und Schweinsrücken, Eichenlaub Schaftverschneidungen, ventilierte Gummischaftkappe 35 cm, Horn-Pistolengriffkäppchen, 3,8 kg, SEM mit Zeiss Diavari M 2,5-10 x 50 T*, Leuchtabsehen 60, BJ 1967, Ferlacher Nachbeschuss 2012, zahlreiche oberflächliche Kratzer am Schaft, sonst Zustand 2. 60 cm barrels with stepped rib and iron sights, extractor, upper barrel laterally flattened, bright action with sideplates, trigger plate locks with Kersten crossbolt, finely engraved with scroll surrounded gold inlaid game scenes of red deer on the left and roe deer on the right, courting capercailzie on action bottom, fences carved with foliate scroll and gold inlaid oakleaf, double triggers with set trigger in both blades, non-automatic sliding tang safety, grained walnut stock with Bavarian cheekpiece and hog’s back comb, carved with oakleaf, ventilated rubber recoil pad 35 cm, horn pistol-grip cap, 3.8 kg, German claw mounted Zeiss Diavari M 2,5-10 x 50 T*, illuminated reticule No. 60, year of manufacture 1967, Ferlach reproofed in 2012, numerous superficial scratches to stock, otherwise condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

www.springer-vienna.com 79


Sonstige Büchsen

114

Bergstutzen Franz Sodia – Ferlach, 9,3 x 74R; .300 Win.Mag., #21413, mit Wechsellauf Bockdoppelbüchse § C 65 cm lange Läufe mit abgesetzter gillochierter Schiene und Standvisier, Ejektoren, helle ausgebogte Basküle mit Anson & Deeley Schlossen mit obenliegenden Stangen, Kerstenverschluss mit zusätzlicher Laufhakenverriegelung, grossbogige Arabeskengravur, Doppelabzug mit Rückstecher in beiden Züngeln, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals,Nussholzschaft mit bayerischer Backe und ventilierter Gummikappe 35,5 cm, 3-teiliger Vorderschaft, SEM mit Swarovski Habicht 6 x 42, Abs. 1, 4,2 kg, BJ 1977, 65 cm langer Wechsellauf Bockdoppelbüchse (ohne Beschuss) 9,3 x 74R mit eigenem Swarovski Habicht 6 x 42, Abs. 1, Zustand 3. 65 cm long barrels with stepped engine-turned rib and iron sights, ejectors, bright fancy-backed action with Anson & Deeley locks with hanging sears, Kersten crossbolt with additionally bolted underlugs, bold scroll engraved, double triggers with set trigger in both blades, sliding tang safety, walnut stock with Bavarian cheekpiece and ventilated rubber recoil pad 35.5 cm, 3-piece fore-end, German claw mounted Swarovski Habicht 6 x 42, reticule No. 1, 4.2 kg, year of manufacture 1977, 65 cm long exchangeable o/u double rifle barrels (without proof) 9.3 x 74R with own Swarovski Habicht 6 x 42, reticule No. 1, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

www.springer-vienna.com 80


Sonstige Büchsen

115

Bergstutzen J. Outschar’s Sohn – Ferlach, 7 x 65R; 5,6 x 50R, #353054 § C 63 cm lange Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene, Standvisier, der obere Lauf seitlich abgeflacht, Auszieher, helles Baskül mit Kerstenverschluss, Blitzschlosse mit Seitenplatten, von flachgestochenne Arabesken und Laubranken umrahmte tiefgestochene Tierstücke im Relief, Gamswild links, Rotwild rechts und Rehbock am Gehäuseboden, durchbrochener Öffnungshebel mit Relief eines Auerhahnes, vergoldeter Doppelabzug mit Rückstechern in beiden Züngeln, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Nussholzschaft mit Schweinsrücken, bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff mit Hornpistolengriffkäppchen, von Arabeskenverschneidung umgebene Schuppenfischhaut, Gummischaftkappe 35,5 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit Swarovski Habicht A 3-10 x 42, Abs. 4, mit hartem Lederfutteral und gepolstertem Ledergewehrriemen, 3,8 kg, BJ 1985, Zustand 2 63 cm long barrels with stepped engine-turned rib, iron sights, the upper barrel laterally flattened, extractor, bright action with Kersten crossbolt, trigger plate locks with sideplates, foliage and scroll surrounded relief engraved game scenes of chamois on the left, red deer on the right and roebuck on action bottom, pierced top lever with relief of a capercailzie, gold-washed double triggers with set trigger in both blades, automatic sliding tang safety, walnut stock with hog’s back comb, Bavarian cheekpiece with double folds, deep grip with horn pistol-grip cap, carved with scroll surrounded fish-scale chequering, rubber recoil pad 35.5 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, German claw mounted Swarovski Habicht A 3-10 x 42, reticule No. 4, with hard leather gun sleeve and padded rifle sling, 3.8 kg, year of manufacture 1985, condition 2

Rufpreis / starting price: EUR 5.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

www.springer-vienna.com 81


Sonstige Büchsen

116

Bergstutzen Waffen Krebs – Landsberg am Lech, .270 Win.; 5,6 x 50R, #B43681 § C 65 cm Läufe aus Böhler Rasant mit abgesetzter Schiene und Standvisier, Auszieher, oberer Lauf seitlich abgeflacht, helle Basküle mit Seitenplatten, Blitzschlossen und Kerstenverschluss, graviert mit von feinen Arabesken umgebenen Tierstücken von Rehbock links und Gamsbock rechts, Muffelwidder am Gehäuseboden, Muscheln mit tiefgestochenem Edelweiss verschnitten, Abzugsbügel mit leerem Monogrammfeld, Doppelabzug mit Rückstecher in beiden Züngeln, nicht automatische Schiebesicherung am Kolbenhals, gemaserter Nussholzschaft mit bayerischer Backe mit Doppelfalz und Schweinsrücken, Schuppenfischhaut, ventilierte Gummischaftkappe 36 cm, Kaisergriff mit Krawatte, Horn-Pistolengriffkäppchen, 3-teiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 4 kg, Schwenkmontage mit Swarovski Habicht PV 3-12 x 50, Leuchtbsehen 4Ai (Leuchteinheit nicht beiliegend), BJ 2001, ein leichter Kratzer am Schaft, sonst Zustand 1. Meisterarbeit des Büchsenmachermeisters Joachim Krebs. 65 cm barrels of Böhler Rasant steel with stepped rib and iron sights, extractor, upper barrel laterally flattened, bright action with sideplates, trigger plate locks and Kersten crossbolt, engraved with fine scroll surrounded game scenes of roebuck on the left and chamois on the right, mouflon ram action bottom, fences carved with edelweiss, trigger guard with blank panel for a monogram, double triggers with set trigger in both blades, non-automatic sliding tang safety, grained walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds and hog’s back comb, fish-scale chequering, ventilated rubber recoil pad 36 cm, deep grip with cravatte, horn pistol-grip cap, 3-piece fore-end with Deeley latch, 4 kg, pivot mounted Swarovski Habicht PV 3-12 x 50, illuminated reticule No. 4Ai (illuminating unit not included), year of manufacture 2001, a slight scratch to stock, otherwise condition 1. master work of the master gunsmith Joachim Krebs.

Rufpreis / starting price: EUR 15.000,– Schätzwert / est. value: EUR 25.000,–

www.springer-vienna.com 82


Sonstige Büchsen

117

Bockdoppelbüchse F. Sodia – Ferlach, 375 H&H. Mag., #15690 mit WL Bockbüchsflinte § C 65 cm Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Standvisier, Ejektoren, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlich verriegelten Laufhaken, Anson & Deeley Schlosse mit Seitenplatten und Spannanzeigern, graviert mit grossbogigen Arabesken, Gold eingelegte Initialen „BEJ“ auf dem Abzugsbügel, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schaft aus gut gemasertem Wurzelholz mit Schweinsrücken, ovaler Backe, ventilierter Gummikappe 37,5 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit Kahles Helia 27S2, Abs. 1, 4,4 kg, BJ 1969, in einem Aluminium-Flugkoffer mit eingepasstem Futter, samt 65 cm Wechsellauf Bockbüchsflinte 7 x 65R; 16/70, BJ 1992, mit freiliegendem Kugellauf mit Brillenstück, abgesetzte Schiene mit Klappkimme, SEM mit Zeiss Diatal-D 4 x 32 Abs. 1, Zustand 3. 65 cm barrels with stepped engine-turned rib and iron sights, ejectors, bright action with Kersten crossbolt and additional bolted underlugs, Anson & Deeley locks with sideplates and cocking indicators, engraved with bold scroll, gold inlaid initials “BEJ” on the trigger guard, automatic sliding tang safety, double triggers with single set trigger in the front blade, nicely grained burr walnut stock with hog’s back comb, oval cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 37.5 cm, 3-part fore-end with Deeley latch, German claw mounted Kahles Helia 27S2, reticule No. 1, 4.4 kg, year of manufacture 1969, in an aluminium flying case with fitted lining, with 65 cm combination gun exchangeable barrels 7 x 65R; 16/70, made in 1992, with free-floating rifle barrel with stepped rib and folding rear sight, German claw mounted Zeiss Diatal-D 4 x 32 reticule No.1, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

118

Bockdoppelbüchse Ferlach, .30-06 Sprg., #17360 §C 65 cm Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene mit Standvisier, Ejektoren, Anson & Deeley mit Seitenplatten, Laufwurzelgravur mit Eichenlaub, von Eichenlaub umgebene flachgestochene Szenen mit Silber eingelegten Tierstücken, Rotwild links, Schwarzwild rechts und Gamsbock am Gehäuseboden, nicht automatische Sicherung am Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, leeres Monogrammfeld am Abzugsbügel, fein gemaserter Nussholzschaft mit Schweinsrücken, bayerischer Backe mit Doppelfalz, Pistolengriff mit Hornabschluss und Krawatte, Gummikappe 36,5 cm, von Eichenlaubverschneidung umgebene Schuppenfischhaut, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit Swarovski Habicht PVI-2 3-12 x 50, Leuchtabsehen 4Ai, 4,4 kg, BJ 1986, Verschluss bei abgenommenem Vorderschaft ganz leicht wackelig, sonst Zustand 2. 65 cm barrels with stepped engine-turned rib with iron sights, ejectors, Anson & Deeley with sideplates, engraved with silver inlaid game scenes, red deer on the left, wild boar on the right and Chamois on action bottom, non automatic safety, double triggers with set trigger in front, blank monogram space on trigger guard, fine grain walnut stock with hog’s back comb, Bavarian cheekpiece with double folds, pistol-grip with horn tip and cravatte, rubber recoil pad 36.5 cm, oak leaf surrounded fish-scale chequering, 3-piece fore-end with Deeley latch, German claw mounted Swarovski Habicht PVI-2 3-12 x 50, illuminated reticule No. 4Ai, 4.4 kg, year of manufacture 1986, slight play in action when foreend removed, otherwise condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,– www.springer-vienna.com 83


Sonstige Büchsen

119

Bockdoppelbüchse Franz Sodia – Ferlach, 7 x 65R, .#9235, mit Wechsellauf Bockbüchsflinte 7 x 65R;16/70, #9235 § C 65,5 cm lange Läufe mit abgesetzter Schiene und Klappkimme, Auszieher, helle ausgebogte Basküle mit Kerstenverschluss und Blitzschlossen, flachgestochene von Arabesken umgebene Tierstücke von Rotwild links und Enten rechts, Doppelbzug mit Rückstechern in beiden Züngeln, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals,Schaftmagazin für 4 Kugelpatronen, Nussholzschaft mit Schweinsrücken, bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff mit Krawatte, ventilierte Gummikappe 36,5 cm, 3-teiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit Zeiss Diavari Z 2,5-10 x 52 T* Abs. 4, mit 60 cm langem Bockbüchsflinten-Wechsellauf mit mündungslangem verstellbarem Einstecklauf .22 Hornet im Schrotlauf, SEM mit Zeiss Diavari-Z 2,5-10 x 52 T*, Abs. 4, 4,8 kg, BJ 1959, Doppelbüchsläufe BJ 1980, Zustand 3. 65.5 cm long barrels with stepped rib and folding rear sight, extractor, bright fancy-backed action with Kersten crossbolt and trigger plate locks, scroll surrounded game scenes of red deer on the left and mallards on the right, double triggers with set triggers in both blades, automatic sliding tang safety, stock magazine for 4 rifle cartridges, walnut stock with hog’s back comb, Bavarian cheekpiece with double folds, deep grip with cravatte, ventilated rubber recoil pad 36.5 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, German claw mounted Zeiss Diavari Z 2,5-10 x 52 T* reticule No. 4, with 60 cm o/u combination gun exchangeable barrels with adjustable insertable barrel .22 Hornet in the shotgun barrel, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 2.5-10 x 52 T*, reticule No. 4, 4.8 kg, year of manufacture 1959, double rifle barrels made in 1980, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

120

Bockdoppelbüchse Heym Mod. 26 B, .30-06 Sprg., #261471 § C 55 cm Läufe mit Signalvisierung und Prismen für Zielfernrohrmontage, Auszieher, Leichtmetallbasküle mit eingesetztem Stahl-Stossboden, dunkel hinterlegte Gravur von mit Laubranken umrahmten Szenen von Rotwild links und Schwarzwild rechts, Blitzschlosse mit Handspannschieber auf dem Kolbenhals mit mechanischem Einabzug, Nussholzschaft mit bayerischer Backe, leichtem Schweinsrücken und Kunsthorn-Schaftkappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Patentschnäpper und Tropfnase, 2,9 kg, BJ 2014, Neuwaffe Zustand 1. 55 cm barrels with signal sights and dovetails for scope mounts, extractor, aluminium action with inset steel standing breeches, dark shaded engraving of foliate scroll surrounded scenes of red deer on the left and wild boar on the right, trigger plate locks with manual cocking slide on tang with mechanical single trigger, walnut stock with Bavarian cheekpiece, hog’s back comb and artificial hornbuttplate 36.5 cm, fore-end with patent latch and schnabel, 2.9 kg, year of manufacture 2014, brand new condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,– www.springer-vienna.com 84


Sonstige Büchsen

121

Bockdoppelbüchse Waffen Krausser – München, 9,3 x 74R, #11249 § C 65 cm Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Standvisier, SEM Basen in der Schiene, Ejektoren, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlicher Laufhakenverriegelung, Anson & Deeley Schlosse mit Seitenplatten und Spannanzeigern, flächendeckend graviert mit Arabesken und Blüten, Gold eingelegte Initiale „S“ im hinteren Laufhaken, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, gemaserter Nussholzschaft mit Schweinsrücken, bayerischer Backe, Abzugsbügel mit geschnitzter Hornfingerrast mit Rocaille, Hornkappe 35 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, Fischhaut mit barocker Einfassung, 3,7 kg, BJ 1962, Ferlacher Arbeit für den Münchener Waffenhändler, Zustand 3. 65 cm barrels with stepped engine-turned rib and iron sights, German claw mount bases on the rib, ejectors, bright action with Kersten crossbolt and additionally bolted underlugs, Anson & Deeley locks with sideplates and cocking indicators, full-coverage engraved with scroll and blossoms, gold inlaid initial “S” on rear underlug, non-automatic sliding tang safety, double triggers with set trigger in front, grained walnut stock with hog’s back comb, Bavarian cheekpiece, trigger guard with carved horn finger rest with rocaille, horn buttplate 35 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, chequering with baroque frame, 3.7 kg, year of manufacture 1962, Ferlach work for the Munich gun dealers, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 8.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 85


Sonstige Büchsen

122

Doppelbüchse H. Ehrhardt – Suhl-Land, Merkel Mod. 140, 8 x 57IRS, #3601, mit 2 Wechsellaufpaaren § C 60 cm Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene mit Standvisier, Auszieher,helle Basküle mit Seitenplatten, Spannanzeiger, Anson & Deeley mit obenliegenden Stangen, Greener-Querriegel, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Muscheln und Laufwurzeln mit Arabeskengravur, verstärkte Laufflanken und Muschellierung, im Relief gestochene Szenen auf den Seitenplatten von Jäger mit Drahthaar und Rehbock vor Berglandschaft links und Drahthaar mit Stockenten rechts, graviert von H. Ehrhardt, silbernes Pistolengriffkäppchen mit Rehbockhaupt, gerade gemaserter Nussholzschaft mit leichtem Schweinsrücken und Gummikappe 36,5 cm, mit Burris Rotpunktvisier am Doppelbüchslauf #3601B mit Halb-Biberschwanz Vorderschaft mit Deeleyschnäpper und Tropfnase, BJ 2013, 3,9 kg, BJ 2004, samt 60 cm Bergstutzen-Wechsellauf 8 x 57IRS; 5,6 x 52R, #3601A, ERA Schwenkmontage mit Zeiss Varipoint ZM 2,5-10 x 50 T*, Abs. 56, BJ 2005, mit eigenem schlankem Vorderschaft mit Tropfnase und 60 cm Büchsflinten-Wechsellauf 8x57IRS; 20/76, ERA Schwenkmontage mit Schmidt & Bender 3-12 x 50, Leuchtabsehen 1, #3601, BJ 2004, mit eigenem schlankem Vorderschaft mit Tropfnase, in einem Koffer für alle Bestandteile samt Schlüssel und Gewehrriemen, durch leichte Kratzer am Schaft Zustand 2-3. 60 cm barrels with stepped engine-turned rib with iron sights, extractor, bright action with sideplates, cocking indicators, Anson & Deeley locks with hanging sears, Greener crossbolt, double triggers with set trigger in front, non-automatic sliding tang safety, fences and breech ends with scroll engraved, side-clips and side bolsters, relief engraved scenes on the sideplates of a huntsman with German wire haired pointer dog and roebuck in front of mountain landscape on the left and wire haired pointer with mallards on the right, engraved and signed by H. Ehrhardt, silver pistolgrip cap with roebuck head, straight grained walnut stock with hog’s back comb and rubber recoil pad 36.5 cm, with Burris red dot sight on double rifle barrels #3601B with semi-beavertail fore-end with Deeley latch and schnabel, year of manufacture 2013, 3.9 kg, year of manufacture 2004, with 60 cm combination rifle exchangeable barrels 8 x 57IRS; 5.6 x 52R, #3601A, ERA pivot mounted Zeiss Varipoint ZM 2,5-10x50 T*, reticule No. 56, year of manufacture 2005, with own slender fore-end with schnabel, and 60 cm combination gun exchangeable barrels 8 x 57IRS; 20/76, ERA pivot mounted Schmidt & Bender 3-12 x 50, illuminated reticule No. 1, #3601, year of manufacture 2004, with own slender foreend with schnabel, in a case for all parts with key and rifle sling, due to slightly scratched stock condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 9.500,– Schätzwert / est. value: EUR 15.000,–

www.springer-vienna.com 86


Sonstige Büchsen

123

Doppelbüchse Heym Mod. 88, .458 Win. Mag., #81959 § C 63 cm Läufe, Viertelschiene mit Expressvisier und drei weiteren klappbaren Kimmenblättern, Ejektoren, Laufwurzeln mit eingelegtem goldfaden, helle Basküle mit Greener Querriegel, Randstich und spärliche Arabeskengravur, Anson & Deeley Schlosse mit obenliegenden Stangen, Spannanzeiger, Schiebesicherung auf der Scheibe, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, Nussholzschaft mit verlaufender Backe und Gummikappe 38 cm, Vorderschaft in Halb-Biberschwanzform mit Deeley Schnäpper, 4,6 kg, in einem Lederkoffer von Chiavelli – Florenz, 2 Pufferpatronen, BJ 1987, leichter Kratzer am Schaft, sonst Zustand 2. 63 cm barrels, quarter rib with express sights and 3 additional folding leaves, ejectors, breech ends with gold inlaid bands, bright action with Greener crossbolt, border engraving and sparse scroll, Anson & Deeley locks with hanging sears, cocking indicators, sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, walnut stock with sloping cheekpiece and rubber recoil pad 38 cm, semi-beavertail fore-end with Deeley latch, 4.6 kg, in a leather case by Chiavelli – Florence, with 2 snap caps, year of manufacture 1987, slight scratches on stock, otherwise condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.500,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

124

Doppelbüchse Heym Mod. 88, .458 Win. Mag., #81959 § C 61 cm Läufe, Viertelschiene mit Expressvisier und einem weiteren klappbaren Kimmenblatt, Ejektoren, helle Basküle mit Greener Querriegel ohne Gravur, Anson & Deeley Schlosse mit oben liegenden Stangen, Spannanzeiger, Schiebesicherung auf der Scheibe, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, Nussholzschaft mit verlaufender Backe und Gummikappe 37 cm, Vorderschaft in Halb-Biberschwanzform mit Deeley Schnäpper, 4,8 kg, BJ 2007, Neuwaffe Zustand 1. 61 cm barrels, quarter rib with express sights with additional folding leaf, ejectors, bright action with Greener crossbolt without engraving, Anson & Deeley locks with hanging sears, cocking indicators, sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, walnut stock with Monte-Carlo cheekpiece and rubber recoil pad 37 cm, semi-beavertail fore-end with Deeley latch, 4.8 kg, year of manufacture 2007, brand new condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 7.500,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,– www.springer-vienna.com 87


Sonstige Büchsen

125

Doppelbüchse Holland & Holland – London, BLE, .470 NE, #32013 § C 66 cm Läufe mit einwandfreien Laufbohrungen, Läufe graviert mit der New Bond Street Adresse, Ejektoren, verriegelter Puppenkopf, Viertelschiene, Korn mit zusätzlich aufklappbarem Nachtkorn und abnehmbarem Kornschutz, Expressvisier mit zwei zusätzlich aufklappbaren Kimmenblättern, Anson & Deeley Kastenschloss mit automatischer Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug, Abzugsbügel bis zum Stahl-Pistolengriffkäppchen verlängert, silbernes Schaftmonogrammplättchen graviert mit Monogramm „CJMM“, Nussholzschaft mit Pistolengriff, lederbezogene Gummikappe 37 cm, Riemenbügelösen, Vorderschaft mit Hebelarretierung, alte Reparatur am linken Schafthorn, 5 kg, BJ 1929, in einem segeltuchbezogenem Koffer samt Herstelleretikett, Zustand III. 66 cm barrels with flawless bores, engraved with the New Bond Street address, ejectors, bolted doll‘s head fastener, quarter rib, front sight with additional folding night bead and detachable hood, express sights with two additional folding leaves, Anson & Deeley boxlock with automatic sliding tang safety, double triggers, trigger guard elongated to the steel pistol-grip cap, silver stock oval engraved with initials “CJMM”, walnut stock with pistol-grip, leather covered rubber recoil pad 37 cm, sling swivel loops, fore-end with lever fastener, old repair to left stock horn, 5 kg, year of manufacture 1929, in a canvas covered case with trade label, condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 26.000,– Schätzwert / est. value: EUR 35.000,–

www.springer-vienna.com 88


Sonstige Büchsen

126

Doppelbüchse Krieghoff Classic Big Five, .470 NE, #020305 § C 60 cm Läufe, Viertelschiene mit Expressvisier, Auszieher, helle Basküle mit dritter Zuhaltung, maschinelle spärliche Arabeskengravur, Handspanner auf der Scheibe, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, gerade gemaserter Nussholzschaft mit verlaufender Backe und Gummikappe 39,5 cm, Vorderschaft in Halb-Biberschwanzform mit Deeley Schnäpper und Tropfnase, 5 kg, 2 Pufferpatronen, BJ 2002, durch ein paar Gebrauchsspuren am Schaft Zustand 2-3. 60 cm barrels, quarter rib with express sights, extractor, bright action with third grip, machined sparse scroll engraving, manual cocking slide on the tang, double triggers with articulated front blade, straight grained walnut stock with sloping cheekpiece and rubber recoil pad 39.5 cm, semi-beavertail fore-end with Deeley latch and schnabel, 5 kg, with snap caps, year of manufacture 2002, due to some marks of use on stock condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,–

127

Doppelbüchse Miller & Val. Greiss – München, 8 x 57IRS, #7399 § C 62,5 cm Demibloc-Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Standvisier mit zusätzlich aufklappbarem Kimmenblatt, Ejektoren, helles ausgebogtes Anson & Deeley Kastenschloss mit verstärkten Laufflanken, verstärkter Muschellierung, Arabesken und Rosenbouquetgravur, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstechern in beiden Züngeln, Horn-Abzugsbügel, auffällig gemaserter Nussholzschaft mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Pfeifenkopfgriff mit Krawatte, ventilierte Gummikappe 37 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, Schuppenfischhaut, SEM mit Zeiss Diavari 1,5-6 x 36, Abs. 4, 4 kg, BJ vor 1938, Ferlacher Nachbeschuss 1978, Zustand 3. 62.5 cm chopper lump barrels with stepped engine-turned rib and iron sights with additional folding leaf, ejectors, bright fancy-backed Anson & Deeley boxlock with side-clips, side bolsters, rose- and scroll engraved, non-automatic sliding tang safety, double triggers with set trigger in both blades, horn trigger guard, strikingly grained walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, bird’s head grip with cravatte, ventilated rubber recoil pad 37 cm, fore-end with Deeley latch, fish-scale chequering, German claw mounted Zeiss Diavari 1,5-6 x 36, reticule No. 4, 4 kg, year of manufacture before 1938, Ferlach reproofed in 1978, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,– www.springer-vienna.com 89


Sonstige Büchsen

128

Doppelbüchse W. J. Jeffery – London, 9,3 x 74R, #4594 § C 63,5 cm Läufe mit mattierter Viertelschiene, Puppenkopf, Auszieher, helles ausgebogtes Anson & Deeley Kastenschloss mit brüniertem Schlossblech, Randstichgravur und Herstellername in Bannern mit Arabesken, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelegtem Schriftzug „Safe“, Doppelabzug, Abzugsbügel verlängert bis zum Stahl-Pistolengriffkäppchen, gut gemaserter Nussholzschaft mit Tropfen, ovaler Backe, flachem Pistolengriff und Hornschaftkappe 37 cm, Vorderschaft mit Hebelarretierung, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3,9 kg, BJ ca. 1897, Kaliber geändert mit Neubeschuss London 1987, Läufe graviert mit „regulated for 28 gr bullet“ (Schussbilder liegen bei), Schiene graviert mit der Herstelleradresse, Originalvisierung ersetzt mit Leuchtkorn und Drückjagdvisier, sonst guter Originalzustand mit leichten Gebrauchsspuren, Zustand 2-3. 63.5 cm barrels with file-cut quarter rib, doll’s head fastener, extractor, bright fancy-backed Anson & Deeley boxlock with blued lockplate, border engraving and maker‘s name in banners with scroll, automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “Safe”, double triggers, trigger guard elongated to the steel pistol-grip cap, well grained walnut stock with drop points, oval cheekpiece, shallow pistol-grip and horn buttplate 37 cm, foreend with lever fastener, blank silver stock oval, 3.9 kg, year of manufacture about 1897, chambers rebored and reproofed in London 1987, barrels engraved with “regulated for 28 gr bullet” (proof targets included), rib engraved with maker’s address, original sights replaced with signal bead and rear sight for driven shooting, otherwise good original condition with slight marks of use, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 5.000,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,–

www.springer-vienna.com 90


Sonstige Büchsen

129

Doppelbüchse Westley Richards – London, .577 Nitro Express, #1410 § C 66 cm Läufe mit matt gefeilter Schiene, Expressvisier mit zwei zusätzlich aufklappbaren Kimmenblättern, verriegelter Puppenkopf mit zusätzlichem Laufhakenverschluss, Ejektoren, typischer gleitender Oberhebel, Anson & Deeley Kastenschloss, bunt gehärtete Basküle mit langer Auflagefläche, verstärkter Muschellierung, graviert mit grossbogigen Arabesken, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug, Abzugsbügel verlängert bis zum Stahl-Pistolengriffkäppchen, gut gemaserter Nussholzschaft mit ovaler Backe und Gummikappe 37 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, leeres goldenes Schaftmonogrammplättchen, Riemenbügel, 6,4 kg, BJ 1923, Londoner Beschuss, in einer lederbezogenen Eichenholzkassette mit einem Handelsetikett von W. Richards – Liverpool, Zustand II-III. 66 cm barrels with engine turned rib, express sights with two additional folding leaves, bolted doll’s head fastener with additional bolted underlugs, ejectors, typical sliding top lever, Anson & Deeley boxlock, colour hardened action with elongated action flats, side bolsters, engraved with bold scroll, non-automatic sliding tang safety, double triggers, trigger guard elongated to the steel pistol-grip cap, well grained walnut stock with oval cheekpiece and rubber recoil pad 37 cm, fore-end with Deeley latch, blank gold stock oval, sling swivels, 6.4 kg, year of manufacture 1923, London proof, in an oak and leather case with a trade label by W. Richards – Liverpool, condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 38.000,– Schätzwert / est. value: EUR 50.000,–

www.springer-vienna.com 91


Sonstige Büchsen

130

Feuerstutzen G. Richter – Schwerin, System Martini, 8,15x46R, #599 § C 77 cm langer kannelierter Achtkantlauf mit integrierter Prismenschiene, helles System mit grossbogigen floralen Arabesken,Nussholzschaft mit diversen Verschneidungen von stilisierten Muscheln und floralen Ranken, Tiroler Backe, Vorderschaft mit Hundekopf mit Glasaugen, deutscher Stecher, Stahlhakenkappe 34,5 cm, Scheibendiopter, 5,2 kg, deutscher Beschuss vor 1939, BJ ca.1910, durch Flugrost Zustand III. 77 cm fluted octagonal barrel with integral dovetail rail, bright action engraved with bold floral scroll, walnut stock with various carvings of stylised scallops and floral scroll, Tyrolean cheekpiece, fore-end with dog’s head with inlaid glass eyes, double set trigger, steel hooked buttplate 34.5 cm, aperture sight, 5.2 kg, German proof before 1939, year of manufacture about 1910, due to flash rust condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 2.200,– Schätzwert / est. value: EUR 3.500,–

www.springer-vienna.com 92


Sonstige Büchsen

131

Hahn-Fallblockbüchse D. R. Störmer – Mannheim 7 x 57R, #J629 § C 60 cm Lauf mit aufgesetzter Schiene mit Standvisier, in der ersten Hälfte achtkantig, runder Mittelteil zwischen zwei gravierten Laufbändern und achtkantige Mündung mit gerundeter Krone, helles System basierend auf der Winchester Mod. 1885 High Wall, Hahn gesichert gegen das unabsichtliche Auslösen, von Arabesken umgebene Tierstückgravur von Rehwild links, Muffelwild rechts, Herstellername auf einem Banner am Kolbenhals, fein justierter Direktabzug mit vergoldetem Abzugszüngel, Abzugsbügel als Öffnungshebel mit angedeutetem Fingerhaken, gemaserter Nussholzschaft mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, graviertes Stahl-Pistolengriffkäppchen, Gummikappe 36,5 cm, 2,9 kg, BJ1979, bis auf leichte Kratzer am Schaft Zustand 1-2. Sehr führige Waffe mit 102 cm Gesamtlänge. 60 cm barrel with soldered rib with iron sights, the first half octagonal, round part between engraved barrel bands and octagonal at the muzzle again with round crown, bright action based on the Winchester Mod. 1885 High Wall, hammer secured against involuntary discharge, scroll surrounded game scene engraving of roe deer on the left, mouflon on the right, maker’s name in a banner on the tang, finely adjusted direct trigger with gold-washed blade, trigger guard as opening lever with small finger hook, grained walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, engraved steel pistol-grip cap, rubber recoil pad 36.5 cm, 2.9 kg, year of manufacture 1979, apart from some slight scratches to stock condition 1-2. Very hand arm with 102 cm total length.

Rufpreis / starting price: EUR 3.200,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 93


Sonstige Büchsen

132

Hahn-Kipplaufbüchse J. F. Pramesberger – Goisern, 5,6 x 50R Mag., #1608 § C 52 cm Achtkantlauf mit flacher guillochierter Schiene und Standvisier, Schienenverlängerung mit Puppenkopf, helles gerundetes System mit doppelten Laufhaken, rückspringendes Hahnschloss mit rückliegender Feder, graviert mit spärlichen Arabesken, deutscher Stecher, Klappdiopter in der Scheibe, gerade gemaserter Nussholzganzschaft mit ovaler Backe, Kaisergriff mit Ebenholzabschluss und eingelegtem Silberplättchen mit Initialen „HW“, Gummikappe 36 cm, geteilter Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, Hornabschluss, verschnitten mit Eichenlaub, en-suite graviertes Schaftmagazin für 4 Kugelpatronen, SEM mit Schmidt & Bender 4-12 x 42, Abs. 4, 3,6 kg, BJ und Beschuss 1930, nachträglich eingebauter Futterlauf ohne Neubeschuss, Zustand 3. 52 cm octagonal barrel with flat engine-turned rib and iron sights, doll’s head fastener, bright rounded action, rebounding back-action hammer locks engraved with sparse scroll, double set trigger, folding aperture sight on tang, straight grained walnut full-stock with oval cheekpiece, deep grip with ebony tip and inlaid silver oval with initials “HW”, rubber recoil pad 36 cm, 2-piece fore-end with Deeley latch, horn tip, oak leaf carved, en-suite engraved stock magazine for 4 rifle cartridges, German claw mounted Schmidt & Bender 4-12 x 42, reticule No. 4, 3.6 kg, year of manufacture and proof 1930, later inserted barrel without reproof, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.500,–

www.springer-vienna.com 94


Sonstige Büchsen

133

Kipplaufbüchse Blaser Mod. K770UL, .270 Win. #3/73737, mit WL 7 mm Rem.Mag. und .22 WMR § C 60 cm Lauf mit Mag-Na-Port und Standvisier, grau gebeizte Leichtmetallbasküle mit Jäger Kippblock-Verschluss, Handspannschieber auf der Scheibe, fein regulierter Direktabzug, Nussholzschaft mit bayerischer Backe und Gummikappe 36,5 cm, Riemenbügel, Kolpin Gummischaftmagazin, ERA Schwenkmontage mit Zeiss Diavari-C 3-9 x 36, Abs. Plex, 2,8 kg, BJ 1988, mit 60 cm Wechsellauf 7 mm Rem.Mag. mit Mag-Na-Port #3/77189, BJ 1992, und 55 cm Wechsellauf .22 WMR #3/74182, BJ 1989, reinigungsbedürftig, sonst Zustand 3. 60 cm barrel with Mag-Na-Port and iron sights, grey aluminium action with tilting block action system Jäger, manual cocking slide on the tang, finely regulated direct trigger, walnut stock with Bavarian cheekpiece and rubber recoil pad 36.5 cm, sling swivels, Kolpin elastic stock magazine, ERA pivot mounted Zeiss Diavari-C 3-9 x 36, reticule Plex, 2.8 kg, year of manufacture 1988, with 60 cm exchangeable barrel 7 mm Rem.Mag. with Mag-Na-Port #3/77189, year of manufacture 1992, and 55 cm exchangeable barrel .22 WMR #3/74182, year of manufacture 1989, to be cleaned, otherwise condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

134

Kipplaufbüchse Franz Sodia – Ferlach Mod. Blitz, 7 x 65R, #22588 § C 65 cm langer Achtkantlauf mit abgesetzter guillochierter Schiene und Standvisier, Auszieher, helle ausgebogte Basküle mit Kerstenverschluss, flachgestochene Arabeskengravur mit Rothirsch auf dem Gehäuseboden, automatische Schiebesicherung auf der Scheibe, deutscher Stecher, Nussholzschaft mit bayrischer Backe und ventilierter Gummikappe 36 cm, schlanker Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit Zeiss Diavari 1,56 x 40, Abs. 11, 3,6 kg, BJ 1979, Vergrösserungsverstellung beim Zielfernrohr klemmt, sonst Zustand 3. 65 cm long octagonal barrel with stepped engine-turned rib and iron sights, extractor, bright fancy-backed action with Kersten crossbolt, scroll engraved with red stag on action bottom, automatic sliding tang safety, double set trigger, walnut stock with Bavarian cheekpiece and ventilated rubber recoil pad 36 cm, slender fore-end with Deeley latch, German claw mounted Zeiss Diavari 1,5-6 x 40, reticule No. 11, 3.6 kg, year of manufacture 1979, magnification ring of the scope immobile, otherwise condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.000,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 95


Sonstige Büchsen

135

Kipplaufbüchse Herbert Scheiring – Ferlach, 8 x 75RS, samt Wechsellauf .338 Lapua Mag., #81257 § C 65 cm langer achtkantiger Lauf mit gefluteten Kanten, integrierter abgesetzter Schiene mit Klappkimme, Auszieher, schwarz brünierte Basküle mit Kippblockverschluss System Jäger mit Unterhebel, kleine Bandgravur mit Herstellername im Banner auf den Seitenplatten, eingelegte Silberfäden, Handspannschieber am Kolbenhals, deutscher Stecher, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper und Tropfnase, Schaft aus Wurzelmaserholz ohne Fischhaut mit Schweinsrücken, Pfeifenkopfgriff mit Krawatte, Gummikappe 36,5 cm, abnehmbare Riemenbügel, Schwenkmontage mit Swarovski Z61 2,5-15 x 44P Ballistikturm, Leuchtabsehen 4Ai, 4 kg, BJ 2000, Lauf 8 x 75RS BJ 2010, samt 70 cm langem Lauf mit abnehmbarer Mündungsbremse im Kaliber .338 Lapua Mag. mit eignem Vorderschaft, am Unterhebel ein in Silber eingelegtes Familienwappen, durch kleine blanke Stelle an der Basküle neben dem Laufhaken und zahlreiche Kratzer am Schaft Zustand 3. 65 cm octagonal barrel with fluted edges, integral stepped rib with folding rear sight, extractor, blued action with tilting block system Jäger with underlever, small ribbon engraving with maker’s name in banner on the sideplates, inlaid silver bands, manual cocking slide on the tang, double set trigger, fore-end with Deeley latch and schnabel, burr walnut stock without chequering with hog’s back comb, bird‘s head grip with cravatte, rubber recoil pad 36.5 cm, detachable sling swivels, pivot mounted Swarovski Z61 2,5-15 x 44P ballistic turret, illuminated reticule No. 4Ai, 4 kg, year of manufacture 2000, barrel 8 x 75RS made in 2010, with 70 cm barrel with detachable muzzle brake in .338 Lapua Mag. with its own fore-end, on the underlever a silver inlaid family crest, due to a small rubbed spot at the action bottom next to the underlug and numerous scratches to the stock condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 24.000,– Schätzwert / est. value: EUR 40.000,–

www.springer-vienna.com 96


Sonstige BĂźchsen

www.springer-vienna.com 97


Sonstige Büchsen

136

Kipplaufbüchse Holland & Holland – London Rook Rifle, .250 Semi Smooth, #21376 § C 66 cm langer Achtkantlauf, beschriftet mit der New Bonsstreet Adresse und „Winners of All the Field Rifle Trials“, Laufbohrung beschädigt und durch die obsolete Patrone ideal für einen kleinkalibrigen Futterlauf, z. B. .22 Hornet, geeignet, Klappkorn mit zwei verschieden hohen Kornen und zwei aufklappbare Kimmenblätter beschriftet für 50 und 100 yards, Ejektor, extrem schlanke Basküle mit doppelter Laufhakenverriegelung und recht gut erhaltenen Härtungsfarben, Arabeskengravur mit Herstellername in Bannern, fein justierter Abzug, automatische Schiebesicherung mit Gold eingelegtem Schriftzug „Safe“ auf dem Kolbenhals, gerade gemaserter Nussholzschaft mit alten professionellen Reparaturen, langgezogener Pistolengriff mit graviertem Stahl-Pistolengriffkäppchen, ovale Backe und Stahlschaftkappe 35 cm, leeres goldenes Schaftmonogrammplättchen, Abreiss-Vorderschaft mit Hornabschluss, 2,3 kg, BJ ca. 1890, durch die Laufbeschädigung Zustand III. 66 cm octagonal barrel, inscribed with the New Bond Street address and “Winners of All the Field Rifle Trials”, bore damaged and due to the obsolete cartridges ideally suited for a small-bore inserted barrel, e.g. .22 Hornet, folding front sight with two different heights and two folding rear sight leaves inscribed for 50 and 100 yards, ejector, extremely slim action with underlugs and well preserved hardening colours, scroll engraved with maker’s name in banners, finely adjusted trigger, automatic sliding safety with gold inlaid inscription “Safe” on tang, straight grained walnut stock with old professional repairs, shallow pistol-grip with engraved steel cap, oval cheekpiece and steel buttplate 35 cm, blank gold stock oval, tear-off fore-end with horn tip, 2.3 kg, year of manufacture about 1890, due to the damaged bore condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 98


Sonstige Büchsen

137

Kipplaufbüchse Ischler Stutzen Josef Just – Ferlach, 7 x 65R, #24385 § C § C 60 cm Achtkantlauf mit integrierter abgesetzter Schiene und Standvisier, Laufwurzel mit eingelegtzem Goldfaden und in der Schiene Gold eingelegter Herstellername, geschwungen gefeilte Muscheln mit versdtärkten Flanken am runden Baskül, Hahnschloss mit rückliegender Feder und gleichförmiges Gegenblech, alles graviert mit feinen englischen Arabesken, im Abzugsbügel signiert mit „F. Güllert“, gerollter Abzugsbügel, deutscher Stecher, Stahl-Pistolengriffkäppchen graviert mit einem gekrönten Familienwappen, Ganzschaft aus Wurzelmaserholz mit geradem Schaftrücken, langgezogener Monte-Carlo-Backe und Gummikappe 38 cm, geteilter Vorderschaft mit Tropfnase und Deeley Schnäpper, an der Mündung eine Geweihrose, SEM mit Swarovski Habicht 3-10 x 42 A, Abs. 4, 3,4 kg, BJ 2003, im originalen Lederkoffer des Herstellers mit Herstelleretikett, Gewehrriemen, Zustand 1-2. 60 cm octagonal barrel with integral stepped rib and iron sights, breech ends with inlaid gold bands and maker‘s name in the rib, curved fences with side bolsters and round action, back-action hammer lock with similar counter-lockplate, all engraved with fine English scroll, signed with “F. Güllert” in the rolled trigger guard, double set trigger, steel pistol-grip cap engraved with a coat of arms beneath a coronet, full-stock of burr walnut with straight comb, Monte-Carlo cheekpiece and rubber recoil pad 38 cm, 2-piece fore-end with schnabel and Deeley latch, staghorn ferule at the muzzle, German claw mounted Swarovski Habicht 3-10 x 42 A, reticule No. 4, 3.4 kg, year of manufacture 2003, in its’ original leather case with trade label, rifle sling, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 14.000,– Schätzwert / est. value: EUR 20.000,–

www.springer-vienna.com 99


Sonstige Büchsen

138

Kipplaufbüchse R. Franz Schmid – Ferlach, .243 Win., #491838 § C 65 cm langer Achtkantlauf aus Antinit, integrierte abgesetzte guillochierte Schiene mit Standvisier, Auszieher, niedrige helle Basküle mit Seitenplatten, Kerstenverschluss mit doppeltem Laufhakenverschluss, Blitzschloss, Muscheln verschnitten mit im Relief gestochenen Arabesken, auf den Seitenplatten im Flachrelief gestochene Tierstücke umgeben von Arabesken, links Gamswild, rechts Rehwild, balzende Birkhahnen am Gehäuseboden, alles mit eingelegten Goldkordeln umgeben, Abzugsbügel mit leerem Monogrammfeld, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, deutscher Stecher, fein gemaserter Nusswurzelschaft, Schuppenfischhaut umgeben von Arabeskenverschneidung, Monte-Carlo-Rücken und bayerische Backe, ventilierte Gummikappe 37 cm, Vorderschaft mit Tropfnase, Kaisergriff mit Hornabschluss, SEM mit Zeiss Diavari-ZA 1,5-6 x 42 T*, Abs. 4, BJ 1985, Zustand 1-2. 65 cm long octagonal barrel from Antinit, integrated stepped engineturned rib with iron sights, extractor, bright action with sideplates, Kersten crossbolt with double hook closure, trigger plate lock, edges engraved with scroll in relief, on the side engraved with bas-relief game scenes surrounded by scroll, on the left Chamois, on the right roe deer, rutting Black grouse on action bottom, all inlaid with gold, trigger guard with blank monogram field, non-automatic sliding tang safety, double set trigger, fine grained walnut root stock, fish-scale chequering surrounded by scroll, Monte-Carlo comb and Bavarian cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 37 cm, fore-end with schnabel, deep grip with horn tip, German claw mounted Zeiss Diavari-ZA 1,5-6 x 42 T*, reticule No. 4, year of manufacture 1985, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 7.500,– Schätzwert / est. value: EUR 11.000,–

www.springer-vienna.com 100


Sonstige Büchsen

139

Kipplaufbüchse, J. Just – Ferlach, Handspanner, 6,5 x 57R, #24262 § C 60 cm langer Achtkantlauf mit abgestufter, guillochierter Schiene, offene Visierung, helle, stark ausgebogte gerundete Basküle, Unterhebel, graviert mit feinen englischen Arabesken und Rosenbouquets, Handspannschieber auf dem Kolbenhals, deutscher Stecher, Ganzschaft aus Wurzelmaserholz mit Schweinsrücken und bayerischer Backe mit Doppelfalz, zweiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, feine Fischhaut, SEM mit en suite gravierten Ringen und Swarovski Habicht 3-9 x 36, Abs. 4, 3,2 kg, BJ 1990, bis auf Kratzer im Schaft Zustand 2. 60 cm long octagonal barrel with stepped engine-turned rib, iron sights, bright fancy-backed rounded action, underlever, engraved with fine English scroll and rose bouquets, manual cocking slide on tang, double set trigger, full-stock of burr-walnut with hog‘s back comb and Bavarian cheekpiece with double folds, 2-piece fore-end with Deeley latch, fine chequering, German claw mounted Swarovski Habicht 3-9 x 36, reticule No. 4, 3.2 kg, year of manufacture 1990, apart from some scratches to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 9.500,– Schätzwert / est. value: EUR 18.000,–

www.springer-vienna.com 101


Sonstige Büchsen

140

Seitenschloss-Doppelbüchse J. Purdey & Sons – London, 9,3 x 74R, #16110 § C 64,5 cm Demibloc-Läufe aus Whitworth-Stahl mit abgesetzter guillochierter Schiene, Expressvisier, beschriftet mit der Herstelleradresse, Auszieher, Basküle mit erneuerter Bunthärtung, Selbstöffner, T-Riegelverschluss mit Unterhebel unter dem Abzugsbügel, verriegelte Schienenverlängerung, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeiger, von vorne eingesetzte Zündstifte, Gasauslassventile, verstärkte Laufflanken und Muscheln, alles graviert mit feinen englischen Arabesken und Rosenbouquets, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelegtem Schriftzug „Safe“, Pirschsicherung mit Gold eingelegtem Schriftzug „Bolted“, Hebel gekürzt und damit inaktiviert, schön gemaserter Nussholzschaft mit flachem Pistolengriff und ovaler Backe 36,5 cm, Stahl-Pistolengriffkäppchen und leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, Vorderschaft mit Anson Drücker, SEM mit Zeiss Diatal-C 1,5 x 12, Abs. 2, im originalen Lederkoffer mit Herstelleretikett (eine Deckelseite fehlt), BJ 1898 und erneurter Nitrobeschuss für die später aufgezogenen Läufe, restauriert zu Zustand 2. 64.5 cm chopper lump-barrels of Whitworth steel with stepped engine-turned rib, third grip, express sights, inscribed with maker’s address, extractor, action with refurbished colour hardening, self-opening, T-bolt action with rotary underlever beneath the trigger guard, bar-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, disc-set strikers, gas-vents, side-clips and fences, all engraved with fine English rose- and scroll, automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “Safe”, stalking safety with gold inlaid inscription “Bolted”, lever shortened and thus inactive, beautifully grained walnut stock with shallow pistol-grip and oval cheekpiece 36.5 cm, steel pistol-grip cap and blank silver stock oval, fore-end with Anson pushrod, German claw mounted Zeiss Diatal-C 1,5 x 12, reticule No. 2, in its original maker’s leather case with trade label (one side of the lid missing), year of manufacture 1898 and Nitro reproof for the later rebored chambers, refurbished to condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 18.000,– Schätzwert / est. value: EUR 30.000,–

www.springer-vienna.com 102


Sonstige BĂźchsen

www.springer-vienna.com 103


Sonstige Büchsen

141

Seitenschloss-Doppelbüchse L. Borovnik – Ferlach, .375 H&H.Mag., #403883, mit WL .458 Win.Mag. § C 65 cm Demibloc Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Standvisier, Auszieher, helle Basküle mit verstärkten Muscheln, Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeiger, von Arabesken umgebene Silber eingelegte Tierstücke im Relief von afrikanischen Elefanten links, Kaffernbüffel rechts und Mähnenlöwe auf dem Gehäuseboden, signiert „Obiltschnig H.“, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, Stahl-Pistolengriffkäppchen mit Silber eingelegtem Monogramm „CJB“, gerade und kontrastreich gemaserter Nussholzschaft mit ovaler Backe und Pistolengriff, ventilierte Gummikappe 36 cm, Halbbiberschwanz-Vorderschaft mit Tropfnase und Deeley Schnäpper, SEM mit Zeiss Diavari ZA T* 2,5-10 x 52, Abs. 4, 5,8 kg, mit 63 cm langen Demibloc-Wechselläufen .458 Win.Mag, BJ 1977, Beschuss 1985, Zustand 3. 65 cm chopper lump barrels with stepped engine-turned rib and iron sights, extractor, bright action with side bolsters, back-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, scroll surrounded silver inlaid game scenes in relief of African elephants on the left, Cape buffalo on the right and mane lion on action bottom, signed “Obiltschnig H.”, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, steel pistol-grip cap with silver inlaid monogram “CJB”, contrasting grained walnut stock with oval cheekpiece and pistol-grip, ventilated rubber recoil pad 36 cm, semi-beavertail-fore-end with schnabel and Deeley latch, German claw mounted Zeiss Diavari ZA T* 2,5-10 x 52, reticule No. 4, 5.8 kg, with 63 cm chopper lump exchangeable barrels .458 Win. Mag, year of manufacture 1977, reproofed 1985, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 18.000,– Schätzwert / est. value: EUR 30.000,–

www.springer-vienna.com 104


Sonstige BĂźchsen

www.springer-vienna.com 105


Sonstige Büchsen | Kombinierte Waffen

142

Selbstladebüchse Sauer Mod. 303, 9,3 x 62, #R013114 § C 45 cm Lauf mit Signalvisierung, mit Rinegen über den Lauf gezogen, Gasdrucklader mit Handspannschieber auf dem Kolbenhals, Direktabzug, schön gemaserter Nussholzschaft mit langem Vorderschaft mit Tropfnase, ovaler Backe und Gummikappe 37 cm, Stahl-Pistolengriffkäppchen, abnehmbare Riemenbügel, Sauer Spannmontage mit Kahles Helia 5 1-5 x 24i, Leuchtabsehen 4A, 4,2 kg, 2-schüssiges Ansteckmagazin und 5-schüssiges Wechselmagazin, samt 23 Schuss RWS 18,5 g TMR, und Kunststoff-Waffenkoffer, BJ 2010, bis auf ein paar Kratzer Zustand 2. 45 cm barrel with signal sights on barrel bands, gas-operated with manual cocking lever on tang, direct trigger, beautifully grained walnut stock with long fore-end with schnabel, oval cheekpiece and rubber recoil pad 37 cm, steel pistol-grip cap, detachable sling swivels, Sauer quick detachable mounts with Kahles Helia 5 1-5 x 24i, illuminated reticule No. 4A, 4.2 kg, 2-shot detachable magazine and 5-shot exchangeable magazine, with cartridges RWS 18.5 g SPRN, synthetic case, year of manufacture 2010, except some scratches to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

143

Bockbüchsflinte B. Winkler – Ferlach, Blitz mit Seitenplatten, 6,5 x 57R; 16/65, #37602 §C 60 cm lange Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Klappkimme, Choke voll, helle Basküle mit Kerstenverschluss, Auszieher, Blitzschlosse mit Seitenplatten, von vorne eingesetzte Zündstifte, von flachgestochenen Arabesken umrahmte Tierstücke von Rehwild links, Feldhasen rechts, Auerhahn am Gehäuseboden, Waldschnepfe auf dem Abzugsbügel, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schiebesicherung auf der Scheibe, silbernes Monogrammplättchen im Hinterschaft mit Monogramm „HJ“, Schaft aus gemasertem Nussholz mit ovaler Backe, ventilierte Gummikappe 35 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, ERA Schwenkmontage mit Zeiss Diatal T* 7 x 50, Leuchtabsehen No. 60, 3,7 kg, BJ 1954, restauriert zu Zustand 2-3. 60 cm long barrels with stepped engine-turned rib and folding rear sight, choked full, bright action with Kersten crossbolt, extractor, trigger plate locks with sideplates, disc-set strikers, scroll surrounded game scenes of roe deer on the left, hares on the right, capercailzie on action bottom, woodcock on trigger guard, double triggers with set trigger in front, sliding tang safety, silver stock oval with monogram “HJ”, stock of grained walnut with oval cheekpiece, ventilated rubber recoil pad 35 cm, fore-end with Deeley latch, ERA pivot mounted Zeiss Diatal T* 7 x 50, illuminated reticule No. 60, 3.7 kg, year of manufacture 1954, refurbished to condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 1.800,– www.springer-vienna.com 106


Kombinierte Waffen

144

Bockbüchsflinte Gebr. Merkel – Suhl, 7 x 65R; 16/70, #50304, mit Bockflinten-Wechsellauf 16/70 § C 65 cm Läufe mit guillochierter Schiene und Klappkimme, Ejektoren, Choke 3/4, buntgehärtete ausgebogte Basküle mit Blitzschlossen, Kerstenverschluss, Spannanzeiger, graviert mit spärlichen Arabesken, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gemaserter Nussholzschaft mit ovaler Backe, Originalschaftkappe 37 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,3 kg, BJ 1960, Zustand 1-2. Mit 71 cm langen Bockflinten Wechselläufen mit Ejektoren, beschriftet „F. W. Vandrey & Co. – Hamburg“, Choke 1/2 & 3/4, flache guillochierte Schiene und Messingkorn. 65 cm barrels with engine-turned rib and folding rear sight, ejectors, choked 3/4, colour hardened fancy-backed action with trigger plate locks, Kersten crossbolt, cocking indicators, engraved with sparse scroll, double triggers with set trigger in front, sliding tang safety, grained walnut stock with oval cheekpiece, original buttplate 37 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, 3.3 kg, year of manufacture 1960, condition 1-2, with 71 cm o/u shotgun with exchangeable barrels with ejectors, inscribed “F. W. Vandrey & Co. – Hamburg”, choked 1/2 & 3/4, flat engine-turned rib and brass bead.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

145

Bockbüchsflinte Krieghoff – Ulm, .30-06, 12/70, Einstecklauf .22 lr., #83363, samt Wechsellauf Bockflinte 12/70 #83363/1 § C 55 cm Läufe mit guillochierter Schiene und Klappkimme, freiliegender Kugellauf, Auszieher, Choke 3/4, kurzer Einstecklauf in .22 lr. im Schrotlauf, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlicher Laufhakenverriegelung, Anson & Deeley Kastenschloss mit Seitenplatten graviert mit grossbogigen Arabesken, eingesetzte Stahlstossboden, Spannanzeiger, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Kunsthorn-Abzugsbügel, Nussholzschaft mit Schweinsrücken, bayerischer Backe, Pfeiffenkopfgriff und ventilierter Gummikappe 36,5 cm, Schaftmagazin für 3 grosse und 4 kleine Kugelpatronen, SEM mit Kahles Helia 27S2, Abs. 4, 3,9 kg, BJ 1984, samt 71 cm Bockflinten Wechsellauf mit eigenem Vorderschaft und Ejektoren, Choke 3/4 & voll, Zustand 2-3. 55 cm Läufe mit freiliegendem Kugellauf, Schiene mit Klappkimme, Auszieher, Choke 3/4, im Schrotlauf ein kurzer Einstecklauf für die .22 lr., helle Leichtmetallbasküle mit eingesetztem Stahl-Stossboden, Kerstenverschluss mit doppelter Laufhakenverriegelung, Anson & Deeley Schlosse mit Seitenplatten, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Kusthorn-Abzugsbügel, Schaftmagazin für 3 grosse und 4 kleine Kugelpatronen, Nussholzschaft mit Pfeifenkopfgriff, bayerischer Backe, Schweinsrücken und ventilierter Gummikappe 36,5 cm, 3,9 kg, samt 71 cm Bockflinten-Wechsellauf mit ventilierter Schiene, Choke 3/4 & voll, eigener Vorderschaft mit Ejektoren, BJ 1984, Zustand 2-3. 55 cm barrels with engine-turned rib and folding rear sight, free-floating rifle barrel, extractor, choked 3/4, short insertable barrel .22 lr. in shotgun barrel, bright action with Kersten crossbolt and additionally bolted underlugs, Anson & Deeley boxlock with sideplates engraved with bold scroll, fitted steel standing breeches, cocking indicators, sliding tang safety, double triggers with set trigger in front, artificial horn-trigger guard, walnut stock with hog’s back comb, Bavarian cheekpiece, bird’s head grip and ventilated rubber recoil pad 36.5 cm, stock magazine for 3 large and 4 small rifle cartridges, German claw mounted Kahles Helia 27S2, reticule No. 4, 3.9 kg, year of manufacture 1984, with 71 cm o/u combination gun exchangeable barrel with its own fore-end and ejectors, choked 3/4 & full, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.000,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,–

www.springer-vienna.com 107


Kombinierte Waffen

146

Bockbüchsflinte R. Franz Schmid – Ferlach, Linksschaft, 7 x 65R; 16/70, #49150 § C 61 cm Läufe mit Standvisier, Auszieher, Choke voll, helle ausgebogte Basküle mit Blitzschlossen und Kerstenverschluss, flachgestocheneTierstücke von Rotwild links und Rehwild rechts, balzender Auerhahn am Gehäuseboden, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, automatische Schiebesicherung am Kolbenhals, fein gemaserter Nussholzschaft mit rechtsseitiger bayerischer Backe, Gummischaftkappe 36 cm, 3,6 kg, SEM mit Zeiss Diavari VM 3-12 x 56 T*, Absehen 8 mit Leuchtkreuz, BJ 1954, Zustand 2. 61 cm barrels with iron sights, extractor, choked full, bright fancy-backed action with trigger plate locks and Kersten crossbolt, game scenes of red deer on the left and roe deer on the right, courting capercailzie on action bottom, double triggers with set trigger in front, automatic sliding tang safety, fine grained walnut stock with right sided Bavarian cheekpiece, rubber recoil pad 36 cm, 3.6 kg, German claw mounted Zeiss Diavari VM 3-12 x 56 T*, illuminated reticule No. 8i, year of manufacture 1954, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 1.800,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

148

Bockbüchsflinte, HTL – Ferlach, 7 x 65R; 12/70, #B4374 § C 65 cm Läufe mit guillochierter Schiene und Klappkimme, Choke voll, helle Basküle mit Kerstenverschluss, Blitzschlossen und Seitenplatten, mit Edelweiss tief verschnittene Muscheln, von Arabesken umrahmte flachgestochene Tierstücke von Rotwild links, Gamswild rechts und Sauen auf dem Gehäuseboden, Rehbockhaupt am Abzugsbügel, Monogramm „AJ“ auf dem verlängerten Abzugsbügel, Schiebesicherung auf der Scheibe, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Nussholzschaft mit bayerischer Backe und schottischer Fischhaut, ventilierte Gummikappe 35 cm (verharzt), SEM mit Kahles Helia 6S1, Abs. 4A, 3,8 kg, BJ 1977, durch Gebrauchsspuren am Schaft Zustand 3. 65 cm barrels with engine-turned rib and folding rear sight, choked full, bright action with Kersten crossbolt, trigger plate locks and sideplates, fences deeply carved with edelweiss, scroll surrounded game scenes of red deer on the left, chamois on the right and wild boar on action bottom, roe deer head on trigger guard, monogram “AJ” on elongated trigger guard, sliding tang safety, double triggers with set trigger in front, walnut stock with Bavarian cheekpiece and skip-line chequering, ventilated rubber recoil pad 35 cm (sticky), German claw mounted Kahles Helia 6S1, reticule No. 4A, 3.8 kg, year of manufacture 1977, due to marks of use to the stock condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.000,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 108


Kombinierte Waffen

147

Bockbüchsflinte Sauer & Sohn – Eckernförde, 6,5 x 57R; 16/70, #650175 § C 65 cm Läufe mit Klappkimme, Auszieher, Choke 1/2, helle ausgebogte Basküle mit Blitzschlossen und Kerstenverschluss, flachgestochene Laubrankengravur auf den Muscheln, einfache Ornament- und Schraubenkopfgravur, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, nicht automatische Schiebesicherung am Kolbenhals, Nussholzschaft mit ovaler Backe, Gummischaftkappe 34,5 cm, 3,6 kg, festgelegte Schwenkmontage mit Kahles Helia L 3-12 x 56, Abs. 4, alte Klebereste am Mittelrohr, BJ 1956, durch Gebrauchsspuren am Schaft Zustand 3. 65 cm barrels with folding rear sight, extractor, choked 1/2, bright fancybacked action with trigger plate locks and Kersten crossbolt, foliate scroll engraved fences, simple ornament- and screw-head engraving, double triggers with set trigger in front, non-automatic sliding tang safety, walnut stock with oval cheekpiece, rubber recoil pad 34.5 cm, 3.6 kg, fixed pivot mounted Kahles Helia L 3-12 x 56, reticule No. 4, traces of glue on the scope’s tube, year of manufacture 1956, due to handling marks to stock condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 109


Kombinierte Waffen

149

Bockdrilling Joh. Outschar’s Sohn – Ferlch, 9,3 x 74R; 5.6x50R Mag.; 20/76, #3175 § C 63 cm lange Läufe in senkrechter Anordnung mit Brillenstück an der Mündung und Verstellmöglichkeit für den kleinen Kugellauf, Choke 3/4, Viertelschiene mit Standvisier, Auszieher, helle ausgebogte Baküle mit Kerstenverschluss und zusätzlich doppeltem Laufhakenverschluss, mit Eichenlaub verschnittene Muscheln, Flachstichgravur mit von Eichenlaub umgebenen Tierstücken, Schwarzwild links, Rehwild rechts, Rothirsch auf dem Gehäuseboden, Kugelwahlschieber auf dem Kolbenhals mit integrierter Sicherung, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Nussholzschaft mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff mit Krawatte und Hornabschluss, von Hand abnehmbare Schaftkappe 34,5 cm, darunter ein Schaftmagazin für eine Schrot-und vier Kugelpatronen, SEM mit Zeiss Diavari-ZM 3-12 x 56, Leuchtabsehen 4 i, 4,5 kg, samt 39 Norma 9,3 x 74R 16 g Vulkan und 7 RWS 5,6 x 50R Mag. 4,1 g TM, BJ 1987, die Waffe war 2015 zur Generalüberholung beim Hersteller, ein Schätzgutachten des Herstellers liegt bei, bis auf leichte Druckstellen am Vorderschaft Zustand 2. 63 cm long barrels in vertical assembly with free-floating adjustable small-bore barrel, choked 3/4, quarter rib with iron sights, extractor, bright fancy-backed action with Kersten crossbolt and additional bolted under-lugs, oak leaf carved fences, oak leaf surrounded game scenes of wild boar on the left, roe deer on the right, red stag on action bottom, barrel selector slide on tang with integrated safety, double triggers with set trigger in front, walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, deep grip with cravatte and horn tip, hand-detachable buttplate 34.5 cm, beneath that a stock magazine for one shot and 4 rifle cartridges, German claw mounted Zeiss Diavari-ZM 3-12 x 56, illuminated reticule No. 4 i, 4.5 kg, with 39 Norma 9.3 x 74R 16 g Vulkan and 7 RWS 5,6 x 50R Mag. 4.1 g SP, year of manufacture 1987, the arm has been completely serviced bay the makers in 2015, an evaluation of the makers is included with this offer, apart some slight dings at the fore-end condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 9.500,– Schätzwert / est. value: EUR 17.000,–

www.springer-vienna.com 110


Kombinierte Waffen

150

Büchsflinte A. W. Wolf – Suhl, 8 x 75RS;16/70, #18370 § C 66 cm Läufe mit guillochierter Schiene und Standvisier, Ejektoren, Choke 3/4, helles ausgebogtes Anson & Deeley Kastenschloss mit Greener Querriegel, Spannanzeiger, graviert mit von Arabesken umgebenen Szenen von Keiler vor Hund links und Stockenten rechts, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gemaserter Nussholzschaft mit ovaler Backe, Kaisergriff mit Hornabschluss, Gummikappe 38 cm, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper und Tropfnase mit Horneinsatz, SEM mit Zeiss Diavari-ZM T* 2,5-10 x 48, Abs. 4, 4,4 kg, BJ 1994, bis auf Kratzer am Schaft Zustand 2. 66 cm barrels with engine-turned rib and iron sights, ejectors, choked 3/4, bright fancy-backed Anson & Deeley boxlock with Greener crossbolt, cocking indicators, engraved with scroll surrounded scenes of wild boar and hound on the left and mallards on the right, double triggers with set trigger in front, sliding tang safety, grained walnut stock with oval cheekpiece, deep grip with horn tip, rubber recoil pad 38 cm, blank silver stock oval, fore-end with Deeley latch and schnabel with horn tip, German claw mounted Zeiss Diavari-ZM T* 2.5-10 x 48, reticule No. 4, 4.4 kg, year of manufacture 1994, apart from scratches on stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 5.500,–

www.springer-vienna.com 111


Kombinierte Waffen

151

Büchsflinte Anton Mulacz, 8 x 57IRS; 16/70, #3800, mit zwei Wechsellaufpaaren § C 6 cm lange Läufe mit Klappkimme, Schiene beschriftzet mit Verkäuferadresse „Joh. Wlas – Wien“, Choke voll, Auszieher, Anson & Deeley Kastenschloss, helle leicht ausgebogte Basküle mit Greener Querriegel, von feinen Arabesken umgebene Panele mit naiven Tierstücken von Rotfuchs links, Ente rechts, Rebhuhn auf dem Öffnungshebel und einem Jagdhund auf dem Abzugsbügel, Gehäuseboden beschriftete mit „K.u.K. Hofbüchsenmacher“, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelegtem Schriftzug „gesperrt“, gerade gemaserter Nussholzschaft mit Halbpistolengriff, ovaler Backe und ventilierter Gummikappe 38,5 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, SEM mit Zeiss Diavari-D 1,5-6 x 36, Abs. 11, BJ 1903, Nachbeschuss 1971, samt 7 cm langen Wechselläufen aus belgischem Banddamast 16/65 BJ 1903, Beschuss 1965, Choke 1/2 & 1/2, und 69 cm langen Wechselläufen 20/70, BJ 1931, Beschuss 1965, Schiene graviert „Joh. Kalezky – Wien“, in einem modernen Lederkoffer samt Zubehör mit Replik des Herstellertiketts und Etikett von Hartmann & Weiss – Hamburg. Universell einsetzbares Ensemble auf dem die Namen der Wiener Büchsenmachergeschichte fast vollständig vertreten sind! Zustand 3. 6 cm long barrels with folding rear sight, rib inscribed with the vendor’s address “Joh. Wlas – Wien”, choked full, extractor, Anson & Deeley boxlock, bright fancy-backed action with Greener crossbolt, fine scroll surrounded panels with naive game scenes of red fox on the left, mallard on the right, partridge on the top lever and a gundog on dem trigger guard, action bottom inscribed with “K.u.K. Hofbüchsenmacher”, double triggers with set trigger in front, non-automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “gesperrt”, straight grained walnut stock with semi-pistol-grip, oval cheekpiece and ventilated rubber recoil pad 38.5 cm, fore-end with Anson push-rod, German claw mounted Zeiss Diavari-D 1.5-6 x 36, reticule No. 11, year of manufacture 1903, reproofed in 1971, with 7 cm exchangeable barrels of Belgian twist Damascus 16/65, year of manufacture 1903, proof 1965, choked 1/2 & 1/2, and 69 cm exchangeable barrels 20/70, year of manufacture 1931, proof 1965, rib engraved “Joh. Kalezky – Wien”, in a modern leather case with accessories with replica of the maker‘s trade label and aa trade label of Hartmann & Weiss – Hamburg. Multi-purpose useful battery on which almost all names of the Viennese gun trade are present! condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

www.springer-vienna.com 112


Kombinierte Waffen

152

Drilling F. W. Heym – Münnerstadt, 7 x 57R; 16/70, #49255, samt Einstecklauf §C 63 cm Läufe mit automatischer Klappkimme, Choke voll und voll, Auszieher, helle ausgebogte Stahlbasküle mit GreenerQuerriegel, Aluminium Abzugsblech, graviert mit grossbogigen Arabesken und Rehbock links, Hase rechts, linksseitige Greener-Sicherung, Handspann-Schieber auf dem Kolbenhals, Kunsthorn-Abzugsbügel, Nussholzschaft mit schottischer Fischhaut 37 cm, SEM mit Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42, Abs. 11, samt einem Einstecklauf Princess in .22 Hornet, mit diesen 4,4 kg, BJ 1973, Zustand 3. 63 cm barrels with automatic folding rear sight, choked full and full, extractor, bright fancy-backed steel action with Greener-crossbolt, aluminium trigger plate, engraved with bold scroll and roe buck on the left, hare on the right, left sided Greener safety, manual cocking slide on tang, artificial horn-trigger guard, walnut stock with skip-line chequering 37 cm, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42, reticule No. 11, with insertable barrel Princess .22 Hornet, with this 4.4 kg, year of manufacture 1973, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.400,–

153

Drilling Gebr.Merkel – Suhl, 7 x 65R; 20/76, #353479 § C 60 cm Läufe mit Klappkimme, Auszieher, Choke 1/2 und 3/4, helles System mit Tierstückgravur, Greener-Querriegel, Spannanzeiger, Spannschieber auf der Scheibe, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Nussholzschaft mit Schweinsrücken und Backe, 36,5 cm, 3,5 kg, BJ 2003, im Originalkarton Zustand 1. 60 cm barrels with folding rear sight, extractor, choked 1/2 and 3/4, bright action with game scene engraving, Greener-crossbolt, cocking indicators, manual cocking slide on tang, double triggers with set trigger in front, walnut stock with hog’s back comb and cheekpiece, 36.5 cm, 3.5kg, year of manufacture 2003, in its original box condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 113


Kombinierte Waffen

154

Drilling Krieghoff – Ulm Mod. Neptun Ejektor, 9,3 x 74R; 12/70, #69697 § C 63, cm Monobloc-Läufe mit freiliegendem Kugellauf mit Brillenstück, guillochierte Schiene mit automatischer Klappkimme, Ejektoren für die Schrotläufe, Auszieher für den Kugellauf, Choke 1/2 & 3/4, helle Basküle mit Anson & Deeley Schlossen und Seitenplatten, Greener Querriegel, Spannanzeiger, Abzugsblech aus Leichtmetall, Handspannschieber auf dem Kolbenhals, daneben Schiebesicherung, alles graviert mit von Laubranken umgebenen flach gestochenen Tierstücken von Rotwild links und Rehwild rechts, Abzugsbügel ersetzt durch einen geschmiedeten mit Fingerauflage, dieser nicht graviert und bei der Schafteinpassung nicht fertig verfeilt, Schaft aus gemaser tem Nusswurzelholz mit bayerischer Backe und schottischer Fischhaut, Kolbenende mit Fischhaut verschnitten 36 cm, Biberschwanz-Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,7 kg, BJ 1970, ausser einer leichten Beschädigung am Schaftzeh Zustand 2. 63, cm Monobloc-barrels with free-floating rifle barrel, engine-turned rib with automatic folding rear sight, ejectors for the shotgun barrels, choked 1/2 & 3/4, bright action with Anson & Deeley locks and sideplates, Greener crossbolt, cocking indicators, trigger plate of aluminium, manual cocking slide on tang, lateral sliding safety, all engraved with foliate scroll surrounded game scenes of red deer on the left and roe deer on the right, trigger guard replaced by a forged one with finger rest, thus not engraved and not finished when inlaid, burr walnut stock with Bavarian cheekpiece and skip-line chequering, butt end with chequering, 36 cm, beaver-tailfore-end with Deeley latch, 3.7 kg, year of manufacture 1970, apart from slight damage to butt toe condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 5.000,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 114


Kombinierte Waffen

155

Hahn-Bockbüchsflinte Joh. Springer’s Erben – Wien, .450; 16/65, #1441 § C 68 cm lange Läufe mit guillochierter Schiene mit Klappkimme, Schrotlauf aus Banddamast, Auszieher, Choke 1/2, buntgehärtete Basküle mit T-Riegel-Verschluss und Unterhebel unter dem Abzugsbügel, 50 % graviert mit englischen Arabesken, rückspringende Hahnschlosse mit rückliegenden Federn, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Nussholzschaft mit ovaler Backe und Prince-of-WalesGriff, Stahlschaftkappe 3 cm, Vorderschaft mit Hebelarretierung und Tropfnase, BJ und Beschuss 1897, Zustand II-III. 68 cm long barrels with engine-turned rib with folding rear sight, shotgun barrel of twist Damascus, extractor, choked 1/2, colour hardened action with T-bolt-action and rotating underlever beneath the trigger guard, 50 % engraved with English scroll, rebounding backaction hammer locks, double triggers with set trigger in front, walnut stock with oval cheekpiece and Princeof-Wales grip, steel buttplate 3 cm, fore-end with lever fastener and Schnabel, year of manufacture and proof 1897, condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 1.800,– Schätzwert / est. value: EUR 3.500,–

www.springer-vienna.com 115


Kombinierte Waffen

156

Hahn-Büchsflinte, J. Just – Ferlach, 5,6 x 52R; 20/76, #24400, mit Wechsellauf 7 x 65R; 5,6 x 52R § C 66 cm lange Demibloc-Läufe mit Viertelschiene, offene Visierung, helle gerundete Basküle, Hahnschlosse mit rückliegenden Federn, Puppenkopf, fein ausgeformte Muscheln mit Feuerschilden, graviert mit feinen englischen Arabesken und Rosenbouquets, eingesetzte flachgestochene Tierstücke von Auerhahn links, Birkhahn rechts, Rehbock auf dem Abzugsbügel, signiert „Obiltschnig“, Doppelabzug mit beiden Züngeln als Rückstecher, Schaft aus Wurzelmaserholz mit Schweinsrücken und ovaler Backe, Gummikappe 38,5 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, feine Fischhaut, SEM mit en suite gravierten Ringen und Swarovski Habicht Nova 6 x 36, Abs. 4A, 3,7 kg, BJ 1996, 64 cm langer BergstutzenWechsellauf BJ 1997, SEM mit Zeiss Diavari V, 2,5-10 x 50 T*, Leuchabsehen 4NK, bis auf einen Kratzer im Hinterschaft und Scheuerstelle am Batteriedeckel des Zielfernrohres Zustand 2. 66 cm long chopper lump-barrels with quarter rib, iron sights, bright rounded action, backaction hammer locks, doll’s head fastener, finely shaped fences with screens, engraved with fine English scroll and rose bouquets, inset game scenes of capercailzie on the left, blackcock on the right, roe buck on trigger guard, signed “Obiltschnig”, double triggers with both blades as set trigger, burr walnut stock with hog’s back comb and oval cheekpiece, rubber recoil pad 38.5 cm, fore-end with Deeley latch, fine chequering, German claw mounted Swarovski Habicht Nova 6 x 36, reticule No. 4A, 3.7 kg, year of manufacture 1996, with 64 cm long combination rifle exchangeable barrels, year of manufacture 1997, German claw mounted Zeiss Diavari V, 2.5-10 x 50 T*,illuminated reticule No. 4NK, apart from a scratch on the butt and a rubbed spot on the battery cover of the scope condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 15.000,– Schätzwert / est. value: EUR 28.000,–

www.springer-vienna.com 116


Kombinierte Waffen

www.springer-vienna.com 117


Kombinierte Waffen

157

Seitenschloss-Bockbüchsflinte Franz Sodia – Ferlach, 7 x 65R;16, #16771 § C 64,5 cm Läufe mit abgestzter guillochierter Schiene und Klappkimme, Choke 3/4, Kerstenverschluss, helle Basüle mit Muscheln verschnitten mit Eichenlaub, von Arabesken umrahmte in tiefem Relief gravierte Szenen mit Silber eingelegten Tierstücken von Rotwild links, Rehwild rechts und Keiler auf dem Gehäuseboden, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Spannanzeiger und Fangstangen, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gerade gemaserter Nussholzschaft mit Schweinsrücken, bayerischer Backe mit Doppelfalz, Pistolengriff mit Krawatte, Kunsthorn-Schaftkappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit Kahles Helia 39S2, Abs. 4A, 3,8 kg, BJ 1969, offenbar nicht geführte Waffe Zustand 1-2, in einem Lederkoffer. 64.,5 cm barrels with stepped engine-turned rib and folding rear sight, choked 3/4, Kersten crossbolt, bright action with oak leaf carved fences, scroll surrounded relief engraved and silver inlaid game scenes of red deer on the left, roe deer on the right and wild boar on the action bottom, handdetachable back-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, double triggers with set trigger in front, sliding tang safety, straight grained walnut stock with hog’s back comb, Bavarian cheekpiece with double folds, pistol-grip with cravatte, artificial horn-buttplate 36.5 cm, fore-end with Deeley latch, German claw mounted Kahles Helia 39S2, reticule No. 4A, 3.8 kg, year of manufacture 1969, in a leather case, obviously unused arm, condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 3.800,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 118


Kombinierte Waffen

158

Seitenschloss-Bockbüchsflinte Gebr. Merkel – Suhl, Mod. 313E, 7 x 65R; 12/70, #77782 § C 6 cm Läufe mit Klappkimme, Ejektoren, Choke voll, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlicher Laufhakenverriegelung, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeigern, von Arabesken und Blüten umgebene tief gestochene Szenen mit in Silber eingelegten Tierstücken von Rehwild links und Schwarzwild vor Hunden rechts, signiert „EB“ auf dem linken Schlossblech, durchbrochener Öffnungshebel mit Relief eines Auerhahnes, im Oberhebel im Relief graviertes und mit Gold eingelegtes adeliges Familienwappen, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals und Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, gravierte Initiale „S“ am hinteren Laufhaken, fein gemaserter Nussholzschaft mit Pistolengriff mit Hornabschluss, ovaler Backe und Kunsthorn-Schaftkappe 36,5 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,6 kg, BJ 1971, unmontierte Waffe, bis auf eine Druckstelle in der Fischhaut Zustand 1-2. 6 cm barrels with folding rear sight, ejectors, choked full, bright action with Kersten crossbolt and additionally bolted under-lugs, hand-detachable back-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, scroll and blossom surrounded relief engraved and silver inlaid game scenes of roe deer on the left and wild boar before hounds on the right, signed “EB” on the left lockplate, pierced top lever with relief carved capercailzie, on top lever a gold inlaid and relief carved noble family’s coat of arms, sliding tang safety and double triggers with set trigger in front, engraved initial “S” on the rear underlug, finely grained walnut stock with pistol-grip with horn tip, oval cheekpiece and artificial horn-buttplate 36.5 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, 3.6 kg, year of manufacture 1971, firearm without scope, apart from a ding in the chequering condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 7.500,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

www.springer-vienna.com 119


Kombinierte Waffen

159

Seitenschloss-Drilling Joh. Kalezky’s Witwe – Wien, 6,5 x 58R; 16/65, #2469 § C 60 cm Läufe mit dritter Zuhaltung, Choke voll und voll, Auszieher, Klappkimme auf gefeilter Schiene, in dieser Montagebasen für eine Wiener Schnäppermontage, Läufe graviert mit Herstellername und „K.u.K. Hoflieferant“, Basküle mit Spuren der alten Bunthärtung, graviert mit Arabesken, rückliegende Seitenschlosse mit Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte in den Schrotläufen, Blitzschloss für den Kugellauf, Kugelwahlschieber links am Kolbenhals, käferförmige automatische Schiebesicherung auf der Scheibe, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Nussholzschaft mit Horn-Pistolengriffkäppchen, Abzugsbügel bis zu diesem verlängert, ovale Backe, Hornschaftkappe 3 cm, Vorderschaft mit Hebelarretierung, Riemenbügel, silbernes Schaftmonogrammplättchen graviert mit Monogramm „GFH“ unter Fürstenhut für Fürst Hohenlohe, 3,5 kg, mit einem filzgefütterten Leinenfutteral für eine 110 cm lange Langwaffe, BJ und Wiener Beschuss 1912, Schaftriss rechts am Pistolengriff im Bereich des Kugelwahlschiebers, kleiner Riss am rechten unteren Schafthorn, Brünierung der Läufe und sehr fein geschnittene Fischhaut stark berieben, dadurch Zustand IV. 60 cm barrels with third grip, choked full and full, extractor, folding rear sight on file-cut rib, mount bases of Viennese claw mounts, barrels engraved with maker‘s name and “K.u.K. Hoflieferant” (purveyor to the imperial and royal court of Austria), action with traces of colour, engraved with scroll, back-action sidelocks with intercepting sears, disc-set strikers for the shotgun barrels, trigger plate lock for the rifle barrel, barrel selector slide on the tang, automatic sliding tang safety, double triggers with set trigger in front, walnut stock with hornpistol-grip cap, trigger guard elongated, oval cheekpiece, horn buttplate 3 cm, fore-end with lever fastener, sling swivels, silver stock oval engraved with initials “GFH” below a royal crown for the princes of Hohenlohe, 3.5 kg, with a felt-lined canvas sleeve for a 110 cm long gun, year of manufacture and Viennese proof 1912, cracked on the right on pistol-grip near the barrel selector slide, small crack on lower right stock horn, blueing of barrels and fine chequering heavily rubbed, therefore condition IV.

Rufpreis / starting price: EUR 2.600,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

www.springer-vienna.com 120


Kombinierte Waffen

160

Seitenschloss-Drilling Krieghoff – Ulm, .243 Win.;12/70, #87459 § C 63 cm Läufe mit automatischer Klappkimme, Choke 3/4 & voll, Ejektoren, helle Basküle mit Greener Querriegel, verschnittene Muscheln mit verstärkten Flanken, Laufwurzeln graviert mit feinen Arabesken und Gold eingelegt mit Laubranken und Bändern, von feinen englischen Arabesken mit Laubranken umgebene Panele mit feinster Bulinogravur von balzendem Auerhahn links, balzendem Birkhahn rechts und Fuchsrüde am Gehäuseboden, im Abzugsbügel signiert vom Graveur „Elsbacher“, Seitenschlosse mit rückliegenden Spiralfedern, Fangstangen und Spannanzeigern, innenliegendes Blitzschloss mit seperater Handspannung durch Spannschieber am Kolbenhals, Schiebesicherung auf der Scheibe, alle Schlossteile vergoldet, vergoldeter Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Gold eingelegtes Wappen umgeben von einem lateinischen Motto am Abzugsbügel, von vorne eingesetzte Zündstifte, en-suite graviertes Schaftmagazin mit Sprungdeckel für 4 Kugelpatronen, spektakulär gemaserter Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Rücken, bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff und belederter Gummikappe 36 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, von Arabeskenverschneidungen eingerahmte Schuppenfischhaut, bunt gehärtete und gravierte SEM mit Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42, Abs. 4, 4,5 kg, BJ 1988, bis auf ein paar kleine Kratzer am politierten Schaft Zustand 2. 63 cm barrels with automatic folding rear sight, choked 3/4 & full, ejectors, bright action with Greener crossbolt, carved fences with side bolsters, breech ends engraved with fine scroll and gold inlaid with foliate scroll and ribbons, fine English scroll and foliage surrounded panels of finest Bulino style engraved courting capercailzie on the left, courting blackcock on the right and red fox on action bottom, within the trigger guard signed by the engraver “Elsbacher”, back-action sidelocks with coil springs, intercepting sears and cocking indicators, between those a trigger plate lock with separate manual cocking by a slide on the tang, sliding tang safety, all lock parts gold-washed, same as the double triggers with set trigger in front, gold inlaid coat of arms surrounded by a Latin motto on trigger guard, disc-set strikers, en-suite engraved stock magazine with sprung lid for 4 rifle cartridges, spectacularly grained walnut stock with Monte-Carlo comb, Bavarian cheekpiece with double folds, deep grip and leather covered rubber recoil pad 36 cm, fore-end with Deeley latch, scroll carving surrounded fish-scale chequering, colour hardened and engraved German claw mounts with Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42, reticule No. 4, 4.5 kg, year of manufacture 1988, except some small scratches to the polished stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 12.000,– Schätzwert / est. value: EUR 18.000,–

www.springer-vienna.com 121


Kombinierte Waffen

161

Seitenschloss-Drilling Sauer & Sohn – Suhl, 8 x 57IRS; 20/70, #115535 § C 65, cm Läufe mit guillochierter Schiene und Klappkimme, Verkäuferadresse in der Schiene „Mahrholdt – Innsbruck“, eingelassene Schwenkmontagebasen, Choke 3/4 & 3/4, Auszieher, buntgehärtete gerundete Basküle mit Greener Querriegel, ansprechend fassonierte Muscheln, Laufwurzeln graviert, feine Arabeskengravur, Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeigern, innenliegendes Blitzschloss mit seperater Handspannung durch Unterhebel, durchbrochene Schiebesicherung auf der Scheibe mit eingelegtem Klappdiopter, fassonierter Doppelabzug, von vorne eingesetzte Zündstiftebei den Flintenläufen, gerade gemaserter Nussholzschaft mit ovaler Backe, Pistolengriff mit Hornkäppchen und Hornschaftkappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,6 kg, BJ vor 1938, Neubeschuss 2002, restauriert zu Zustand 2-2. 65, cm barrels with engine-turned rib and folding rear sight, vendor’s address inscribed rib “Mahrholdt – Innsbruck”, fitted with pivot mount bases, choked 3/4 & 3/4, extractor, colour hardened rounded action with Greener crossbolt, handsomely shaped fences, breech ends engraved, fine scroll engraved back-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, between those a trigger plate lock with separate manual cocking by an underlever, pierced sliding tang safety with inlaid folding aperture sight, shaped double triggers, disc-set strikers at the shotgun barrels, straight grained walnut stock with oval cheekpiece, pistolgrip with horn tip and horn buttplate 36.5 cm, fore-end with Deeley latch, 3.6 kg, year of manufacture before 1938, reproofed 2002, refurbished to condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.500,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,–

www.springer-vienna.com 122


Kombinierte Waffen

162

Seitenschloss-Drilling Sempert & Krieghoff – Suhl Mod. Neptun Luxus, 8x57IR; 16/65, #19168 § C 60 cm Läufe aus Böhler Stahl mit automatischer Klappkimme, Choke voll und voll, Auszieher, Leichtmetallbasküle mit Schlossblechen aus Stahl, verstärkte Muscheln mit vorgezogenen Laufflanken, im Relief mit Laubarabesken verschnittene Muscheln, Schlossbleche mit im Relief gestochene Tierstücken mit schattiertem Hintergrund von Gamswild links und Rotwild rechts, Monogramm „OW“ am Oberhebel, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeigern, seperate Kugelspannung mit Schieber auf dem Kolbenhals, sehr seltene Ausführung mit hydraulischer Spannung, von Hand herausnehmbares Blitzschloss für den Kugellauf, Hornabzugsbügel mit Verlängerung bis zum Pistolengriffkäppchen, dieses zum Abnehmen des Abzugsbleches verdrehbar, gut gemaserter Nussholzschaft mit schottischer Fischhaut und ovaler Backe, Gummischaftkappe 35,5 cm, Aufschubmontage mit Zeiss – Jena Zielsechs 6 x 42, Abs. 1, 3,3 kg, BJ 1938, Beschuss in Österreich nicht mehr gültig, Luxuswaffe in bekannter Vorkriegsqualität fachmännisch restauriert zu Zustand 2-3. 60 cm barrels of Böhler steel with automatic folding rear sight, choked full and full, extractor, aluminium action with lockplates of steel, sideclips and sidebolsters, fences carved with foliate scroll, lockplates with relief engraved game scenes with chamois on the left and red deer on the right, monogram “OW” on top lever, hand-detachable back-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, separate manual cocking slide on tang for the rifle lock, very rare version with hydraulic cocking, hand-detachable trigger plate lock for the rifle barrel, horn trigger guard elongated to the pistol-grip cap, thus moveable to detach the trigger plate, well grained walnut stock with skip-line chequering and oval cheekpiece, rubber recoil pad 35.5 cm, rail mounted Zeiss – Jena Zielsechs 6 x 42, reticule No. 1, 3.3 kg, year of manufacture 1938, proof obsolete in Austria, luxury arm in well renowned pre-WWII quality, expertly refurbished to condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.800,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 123


Kombinierte Waffen

163

Seitenschloss-Triumphdrilling (Bockdrilling) L. Borovnik – Ferlach, 7x65R; .22 Hornet; 20/76, #405105 § C 62 cm lange Läufe mit abgesetzter Schiene und Klappkimme, Choke 3/4, grau gebeizte Basküle mit Kerstenverschluss, Auszieher, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn und Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte in den Kugelschlossen, von flachgestochenen Arabesken umrahmte tiefe Reliefgravur mit Tierstücken von Rehwild links, Hund mit Stockenten rechts, kämpfenden Keilern am Gehäuseboden, Waldschnepfe am Abzugsbügel, durchbrochener Öffnungshebel mit Auerhahn und in Gold eingelegtem Herstellername, ausgeführt von Obiltschnig, Kugelwahlschieber mit integrierter Sicherung auf der verlängerten Scheibe, vergoldete Schlossteile und Abzüge, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, graviertes Stahl-Pistolengriffkäppchen mit Gold eingelegtem Monogramm „PR“, Schaft aus Wurzelmaserholz mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Krawatte und Gummikappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Tropfnase aus Ebenholz und Deeley Schnäpper, Hebelschwenkmontage mit Zeiss Diavari-ZM 1,5-6 x 42 T*, 4 kg, BJ1991, bis auf sehr leichte Kratzer am Schaft Zustand 1-2. 62 cm long barrels with stepped rib and folding rear sight, choked 3/4, French grey action with Kersten crossbolt, extractor, hand-detachable back-action sidelocks with intercepting sears, disc-set strikers for the rifle barrels, scroll surrounded relief engraved game scenes of roe deer on the left, gundog with mallards on the right, fighting wild boar on action bottom, woodcock on trigger guard, pierced top lever with capercailie and gold inlaid maker‘s name, done by Obiltschnig, barrel selector slide with integrated safety on elongated tang, gold-washed lock parts and triggers, double triggers with set trigger in front, engraved steel pistol-grip cap with gold inlaid monogram “PR”, burr walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, cravatte and rubber recoil pad 36.5 cm, fore-end with schnabel of ebony and Deeley latch, pivot mounted Zeiss Diavari-ZM 1.5-6 x 42 T*, 4 kg, year of manufacture 1991, apart from very light scratches to the stock condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 13.000,– Schätzwert / est. value: EUR 25.000,–

www.springer-vienna.com 124


Kombinierte Waffen

www.springer-vienna.com 125


Kombinierte Waffen

164

Triumphdrilling (Bockdrilling) Franz Sodia – Ferlach, 7 x 65R; .22 WMR; 20/76, #18184 § C 6 cm Läufe mit guillochierter abgesetzter Schiene und Klappkimme, Auszieher, Choke 1/2, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlicher Laufhakenverriegelung, Blitzschlosse mit Seitenplatten, Muscheln tief im Relief mit Edelweiss verschnitten, von Enzianblüten umgebene tief gestochene Szenen mit in Silber eingelegten Figuren von Hubertus mit dem Hirsch links und Diana mit ihren Hunden rechsts, Bär mit Lachs auf dem Gehäuseboden, Öffnungshebel mit im Relief gestochenem Edelweiss, silber eingelegte Initiale „S“ am Abzugsbügel, Laufwahlschieber mit integrierter Sicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, fein gemaserter Nussholzschaft mit Pfeifenkopfgriff mit Krawatte, leichter Schweinsrücken, bayerische Backe und Kunsthorn-Schaftkappe 35,5 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, Schuppenfischhaut, SEM Montagebasen auf der Schiene, 3,6 kg, BJ 1971, Zustand 2. 6 cm barrels with engine-turned stepped rib and folding rear sight, extractor, choked 1/2, bright action with Kersten crossbolt and additionally bolted under-lugs, trigger plate locks with sideplates, fences relief carved with edelweiss, gentian blossom surrounded relief engraved and silver inlaid scenes of Saint Hubert with the white stag on the left and Diana with her hounds on the right, bear with salmon on action bottom, top lever with a relief carved edelweiss, silver inlaid initial “S” on trigger guard, barrel selector with integrated safety on tang, double triggers with set trigger in front, finely grained walnut stock with bird‘s head grip with cravatte, slight hog’s back comb, Bavarian cheekpiece and artificial horn-buttplate 35.5 cm, fore-end with Deeley latch, fishscale chequering, German claw mount bases on the rib, 3.6 kg, year of manufacture 1971, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 12.000,– Schätzwert / est. value: EUR 18.000,–

www.springer-vienna.com 126


Kombinierte Waffen

165

Triumphdrilling (Bockdrilling) J. Fanzoj – Ferlach, 9,3x62; 5,6 x 50R Mag; 12/70, #2112476 §C 63,5 cm lange Läufe aus Böhler Antinit, Vollchoke, Klappkimme auf guillochierter Schiene, helle Basküle mit Seitenplatten und Kerstenverschluss, Flachstichgravur mit von Arabesken umgebenen Tierstücken von Rehwild links und Schwarzwild rechts, Rotwild am Gehäuseboden, Gold eingelegtes Monogramm „FG“ am Abzugsbügel, Blitzschlosse, Kugelwahlschieber auf der Scheibe, linksseitige Greener Sicherung, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel (muss nachjustiert werden), Schaftmagazin für je zwei Kugelpatronen, gemaserter Nussholzschaft mit Schweinsrücken und bayerischer Backe mit Doppelfalz, SEM mit Zeiss Diavari-Z 2,5-10 x 52 T*, Abs. 11, 4,4 kg, BJ 1974, Zustand 3. 63.5 cm long barrels of Böhler Antinit steel, choked full, folding rear sight on engineturned rib, bright action with sideplates and Kersten crossbolt, scroll surrounded game scenes of roe deer on the left and wild boar on the right, red deer on action bottom, gold inlaid monogram “FG” on trigger guard, trigger plate locks, barrel selector slide on the tang, left sided Greener safety, double triggers with set trigger in front (to be adjusted, stock magazine for 2 rifle cartridges each, grained walnut stock with hog’s back comb and Bavarian cheekpiece with double folds, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 2.5-10 x 52 T*, reticule No. 11, 4.4 kg, year of manufacture 1974, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

166

Triumphdrilling (Bockdrilling) J. Winkler – Ferlach, 7 x 65R; .22 lr.; 16/70, #421066 § C 60 cm Läufe Kimme entfernt, Auszieher, helle Basküle mit Kerstenverschluss, Blitzschlosse mit Seitenplatten und Spannanzeigern, von Arabesken umgebene Tierstückgravur von Rehwild links, Gamswild rechts und Rothirsch am Kastenboden, Kugelwahlschieber auf der linken Platte (durchsichtbedürftig), Nussholzschaft mit ventilierter Gummikappe 36, cm, SEM mit Zeiss Diasta 8 x 52, Ans. 1, 3,8 kg, BJ 1955, Verschluss bei abgenommenem Vorderschaft etwas wackelig, Zustand 4. 60 cm barrels, rear sight removed, extractor, bright action with Kersten crossbolt, trigger plate locks with sideplates and cocking indicators, scroll surrounded game scenes of roe deer on the left, chamois on the right and red stag on action bottom, barrel selector slide on the left plate (to be checked), walnut stock with ventilated rubber recoil pad 36. cm, German claw mounted Zeiss Diasta 8 x 52, reticule No. 1, 3.8 kg, year of manufacture 1955, action a little loose when fore-end is taken off, condition 4.

Rufpreis / starting price: EUR 1.800,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,– www.springer-vienna.com 127


Kombinierte Waffen

167

Triumphdrilling (Bockdrilling) K. Hauptmann – Ferlach, 7 x 65R; 5,6 x 50R; 20/76, #231768 § C 6 cm lange Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Standvisier, Choke 3/4, Basküle mit Kerstenverschluss, Auszieher, Blitzschlosse mit Seitenplatten, von vorne eingesetzte Zündstifte, von flachgestochenem Eichenlaub umrahmte Tierstücke von Rotwild links, Rehwild rechts, Auerhahn am Gehäuseboden, beschriftet „Waffen Rudolf – Mureck“, Kugelwahlschieber auf der Scheibe, linksseitige Greener-Sicherung, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, leeres silbernes Monogrammplättchen im Pistolengriffkäppchen, Schaft aus gemasertem Nussholz mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff mit Hornabschluss, Krawatte und Gummikappe 37 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, SEM mit gravierten Ringen und Zeiss Diavari ZA 1,5-6 x 42 T*, Abs. 4, 4,1 kg, BJ 1986, durch leichte Kratzer am Schaft Zustand 2-3. 6 cm long barrels with stepped engine-turned rib and iron sights, choked 3/4, action with Kersten crossbolt, extractor, trigger plate locks with sideplates, disc-set strikers, oakleaf surrounded game scenes of red deer on the left, roe deer on the right, capercailzie on action bottom, inscribed “Waffen Rudolf – Mureck”, barrel selector slide on the tang, left sided Greener safety, double triggers with set trigger in front, blank silver stock oval in pistol-grip cap, stock of grained walnut with Bavarian cheekpiece with double folds, deep pistol grip with horn tip, cravatte and rubber recoil pad 37 cm, fore-end with Deeley latch, German claw mounted Zeiss Diavari ZA 1.5-6 x 42 T*, reticule No. 4, 4.1 kg, year of manufacture 1986, due to slightly scratched stock condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,–

www.springer-vienna.com 128


Kombinierte Waffen

169

Triumphdrilling (Bockdrilling) L. Borovnik – Ferlach, 7 x 65R; .5,6 x 50R Mag.; 20/76, #404652 §C 6 cm Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Klappkimme, helles System mit Kerstenverschluss und doppelten Laufhaken, Blitzschlosse mit Seitenplatten, von Arabesken umgebene flachgestochene Tierstücke von Rehwild links und Rotwild rechts, Kugelwahlschieber auf der Scheibe mit Sicherungsstellung, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schaft aus gerade gemasertem Nussholz mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff mit Krawatte, 36 cm, verschnitten mit Ranken und einer Dianaszene rechts, Pistolengriffabschluss aus Ebenholz mit eingelassenem silbernem Plättchen mit Rothirsch im Relief, ensuite graviertes Schaftmagazin für je zwei Kugelpatronen, SEM mit Zeiss Diavari-Z 2,5-10 x 52 T*, Abs. 4, 4 kg, BJ 1982, Zustand 3. 6 cm barrels with stepped engine-turned rib and folding rear sight, bright action with Kersten crossbolt and bolted underlugs, trigger plate locks with sideplates, scroll surrounded game scenes of roe deer on the left and red deer on the right, barrel selector slide on the tang with integrated safety, double triggers with set trigger in front, straight grained walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, deep grip with cravatte, 36 cm, carved with scroll and a scene of Diana on the right butt, ebony pistol-grip tip with inlaid silver plaque with a red stag in relief, en-suite engraved stock magazine for 2 rifle cartridges each, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 2.5-10 x 52 T*, reticule No. 4, 4 kg, year of manufacture 1982, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.400,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 129


Kombinierte Waffen

168

Triumphdrilling (Bockdrilling) L. Borovnik – Ferlach, 7 x 65R; .22 Hornet; 20/76, #404789 § C 62 cm Läufe mit abgesetzter guillochierter Schiene und Klappkimme, dunkelgrau gebeiztes System mit Kerstenverschluss und doppelten Laufhaken, von Goldkordeln umgebene Reliefgravur von Hunden und Feldhasen links, Rehwild und Rotwild rechts, Fuchs mit Ente am Systemboden, durchbrochener Oberhebel mit dem Relief eines Auerhahnes, Muscheln mit Laubarabesken verschnitten, Gold eingelegte Initialen „HTS“ am Abzugsbügel, Seitenplatten und Handspannung für das Blitzschloss, Kugelwahlschieber auf der Scheibe mit Sicherungsstellung, Schaft aus Wurzelmaserholz mit bayerischer Backe mit Doppelfalz, Krawatte, Schuppenfischhaut, SEM mit Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42 T*, Abs. 11, mit einem ledernen Zielfernrohrköcher, 3,5 kg, BJ 1984, Hornschaftkappe beschädigt und Lackierung des Glases etwas berieben, sonst Zustand 2-3. Sehr führige und universell einsetzbare Luxuswaffe mit niedriger Basküle und schlanken Läufen zu einem Bruchteil ihres Neupreises. 62 cm barrels with stepped engine-turned rib and folding rear sight, French grey action with Kersten crossbolt and additional bolted underlugs, inlaid gold bands surrounding relief engraved scenes of gundog and hare on the left, roe deer and red deer on the right, fox with mallard on action bottom, pierced top lever with relief of a capercailzie, fences carved with foliate scroll, gold inlaid initials “HTS” on trigger guard, sideplates and manual cocking for trigger plate lock, barrel selector slide on the tang with integrated safety, burr walnut stock with Bavarian cheekpiece with double folds, cravatte, fish-scale chequering, German claw mounted Zeiss Diavari-Z 1,5-6 x 42 T*, reticule No. 11, with a leather scope case, 3.5 kg, year of manufacture 1984, horn buttplate damaged and varnish on scope somewhat rubbed, otherwise condition 2-3. Very handy and multi-purpose luxury arm with narrow action and slim barrels at a fracture of the retail price.

Rufpreis / starting price: EUR 9.500,– Schätzwert / est. value: EUR 20.000,–

www.springer-vienna.com 130


Kombinierte Waffen

www.springer-vienna.com 131


Kombinierte Waffen

170

Triumphdrilling (Bockdrilling) P. Hambrusch – Ferlach, 7 mm Rem. Mag.; 5,6 x 50R Mag; 20/76, #3479 § C 63 cm lange Läufe aus Böhler Super Blitzstahl, vergoldeter Auszieher, Choke 3/4, Klappkimme auf guillochierter Schiene, helle Basküle mit Blitzschlossen und Seitenplatten, Kerstenverschluss, Flachstichgravur mit feiner Schattierung, von Arabesken umgebenen Rosenbouquets, eingefasst von Gold eingelegten feinen Kordeln, Gold eingelegtes Monogramm „JG“ am Abzugsbügel, Kugelwahlschieber auf der Scheibe mit integrierter Sicherung, Doppelabzug mit Rückstecher im vorderen Züngel, Schaftmagazin für 3 Kugelpatronen, gemaserter Nussholzschaft mit leichtem Schweinsrücken und bayerischer Backe mit Doppelfalz, Kaisergriff mit Hornabschluss, Gummischaftkappe 36 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper und Tropfnase, SEM mit Swarovski Habicht Nova 2,2-9 x 42, Abs. 4A, 4,2 kg, BJ 1989, bis auf leichte Druckstellen am Schaft und leichte Flugrostspuren an den blanken Teilen Zustand 2. 63 cm long barrels of Böhler Super Blitz steel, gold-washed extractor, choked 3/4, folding rear sight on engine-turned rib, bright action with trigger plate locks and sideplates, Kersten crossbolt, scroll surrounded rose bouquets, framed by fine gold inlaid bands, gold inlaid monogram “JG” on trigger guard, barrel selector slide on the tang with integrated safety, double triggers with set trigger in front, stock magazine for 3 rifle cartridges, grained walnut stock with slight hog‘s back comb and Bavarian cheekpiece with double folds, deep grip with horn tip, rubber recoil pad 36 cm, fore-end with Deeley latch and Schnabel, German claw mounted Swarovski Habicht Nova 2.2-9 x 42, reticule No. 4A, 4.2 kg, year of manufacture 1989, apart from slight dings to stock and slight flash rust on the bright surfaces condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 132


Flinten

171

Bockflinte F.lli Piotti – Gardone Mod. Wirnhier Skeet Special, 12/70, #3588 § D 70 cm Läufe mit breiter guillochierter Schiene, Ejektoren, Choke Skeet & Skeet, helle Basküle mit flachgestochenen Rocaillen und Rosen, Einabzug, Schiebesicherung auf der Scheibe, heller Nussholzschaft mit Gummikappe 36 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,3 kg, BJ 1967, Zustand 2. Nach den Vorgaben von Konrad Wirnhier, Weltmeister und Goldmedaillengewinner im Skeetschiessen, beim berühmten italienischen Produzenten gefertigt. 70 cm barrels with broad engine-turned rib, ejectors, choked Skeet & Skeet, bright action with rocailles and roses, single trigger, sliding tang safety, bright walnut stock with rubber recoil pad 36 cm, fore-end with Deeley latch, 3.3 kg, year of manufacture 1967, condition 2. Made by the famous Italian manufacturer following the specifications of Konrad Wirnhier, world champion and Olympic gold medallist in Skeet shooting.

Rufpreis / starting price: EUR 1.700,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

172

Bockflinte Ferlach HTL, 12/70, #B4788 § D 72 cm Läufe mit guillochierter Schiene, abnehmbares Leuchtkorn, vergoldete Ejektoren, Choke voll und voll, helle ausgebogte Basküle mit von flachgesrtochenen Arabesken umrahmten tief im Relief gestochenen Tierstücken von Enten links, Füchsen mit Fasan rechts, Greif mit Hase am Gehäuseboden, alles durchsetzt mit eingelegten Goldspiralen, Gold eingelegtes Monogramm „JZ“ am Abzugsbügel, mechanischer Einabzug, Schiebesicherung auf der Scheibe mit integriertem Laufselektor, gemaserter Nussholzschaft mit ovaler Backe und Gummikappe 36 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley-Schnäpper, mit Kunststoffkoffer, Leinenfutteral und einer gerahmten Gravurskizze signiert „Werkzeichnung A. Neukam“, 3,5 kg, BJ 1998, Zustand 2-3. 72 cm barrels with engine-turned rib, detachable signal bead, gold-washed ejectors, choked full and full, bright fancy-backed action with scroll surrounded game scenes of mallards on the left, foxes with pheasant on the right, eagle with hare on action bottom, gold inlaid coils, gold inlaid monogram “JZ” on trigger guard, mechanical single trigger, sliding tang safety with incorporating the barrel-selector, grained walnut stock with oval cheekpiece and rubber recoil pad 36 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, in a synthetic case, with canvas gun sleeve and a glassed and framed engraving sketch signed “Werkzeichnung A. Neukam”, 3.5 kg, year of manufacture 1998, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.000,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 133


Flinten

173

Bockflinte FN Browning B25 20/76, #30735V3, mit Wechsellauf 28/70 und Wechsellauf .410/76 §D 71 cm Läufe mit schmaler ventilierter Schiene, Ejektoren, Choke 3/4 & voll (bei allen Läufen), helle Basküle mit Gravur von S. Muffolini (signiert im Abzugsbügel), von feinsten englischen Arabesken und Rosenbouquets umgebene Szenen von Spiesenten links und Stockenten rechts, Doppelabzug, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gerade gemaserter Nussholzschaft mit Halbpistolengriff, originale Schaftkappe 38,5 cm, Vorderschaft mit Schnäpper, 3,2 kg, BJ 1963, mit zwei 71 cm langen Wechselaufpaaren und allem Zubehör in einem Segeltuchüberzogenen Waffenkoffer, bis auf leichte Kratzer am Schaft Zustand 2. 71 cm barrels with narrow ventilated rib, ejectors, choked 3/4 & full (in all barrels), bright action engraved by S. Muffolini (signed in trigger guard), finest English scroll and rose bouquets surrounded scenes of pintails on the left and mallards on the right, double triggers, sliding tang safety, straight grained walnut stock with semi-pistol-grip, original buttplate 38.5 cm, fore-end with latch, 3.2 kg, year of manufacture 1963, with two 71 cm long pairs of exchangeable barrels and accessories in a canvas covered case, except some slight scratches to the stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 7.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 134


Flinten

www.springer-vienna.com 135


Flinten

174

Bockflinte FN Browning B25 A1 Broadway, 12/70, #5499S72 (W 2834-13) § D 76 cm Läufe mit breiter ventilierter Schiene mit Hilfskorn, Ejektoren, Choke 3/4 und voll, schwarze Basküle mit Randstichgravur, vergoldeter mechanischer Einabzug, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit integriertem Laufselektor, Nussholzschaft mit Gummikappe 35,5 cm, wechselweise ventilierte Gummikappe für Schaftlänge 37 cm, 3,5 kg, BJ 1972, in einem Emmebi Lederkoffer mit Zahlenschloss mit beiliegendem Browning Kofferetikett, durch leichte Gebrauchsspuren Zustand 2-3. 76 cm barrels with broad ventilated rib with auxiliary bead, ejectors, choked 3/4 and full, blued action with border engraving, gold-washed mechanical single trigger, sliding tang safety incorporating the barrel-selector, walnut stock with rubber recoil pad 35.5 cm, alternately ventilated rubber recoil pad LOP 37 cm, 3.5 kg, year of manufacture 1972, in an Emmebi leather case with combination lock and included Browning trade label, due to slight marks of use condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.800,–

175

Bockflinte FN Browning B25 B2G, 12/70, #863PM02142 § D 70 cm Läufe mit schmaler ventilierter Schiene, Ejektoren, Choke 3/4 und voll, helle Basküle mit Werksgravur, von Arabesken umgebene Szenen von Fasanen links und Stockenten rechts, mechanischer Einabzug, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit integrierter Laufwahl, Nussholzschaft mit Schwanenhalsgriff mit Fischbauch, ventilierte Gummikappe 36 cm, Vorderschaft mit Tropfnase, 3,1 kg, BJ 1980, durch Kratzer am Schaft und Flugrost Zustand 3-4. 70 cm barrels with narrow ventilated rib, ejectors, choked 3/4 and full, bright action with factory engraving, scroll surrounded game scenes of pheasants on the left and mallards on the right, mechanical single trigger, sliding tang safety incorporating a barrel selector, walnut stock with swanneck hand, ventilated rubber recoil pad 36 cm, fore-end with schnabel, 3.1 kg, year of manufacture 1980, due to scratched stock and flash rust condition 3-4.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.000,– www.springer-vienna.com 136


Flinten

176

Bockflinte FN Browning B25 B2G,20/70, #823PM01080 § D 67 cm Läufe mit schmaler ventilierter Schiene, Ejektoren, Choke 1/4 und voll, helle Basküle mit Werksgravur, von Arabesken umgebene Szenen von Fasanen links und Stockenten rechts, signiert „R. Hellinx“ und „I. Cortis“, mechanischer Einabzug, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit integrierter Laufwahl, gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff, ventilierte Gummikappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Tropfnase, 2,7 kg, BJ 1980, durch Kratzer am Schaft Zustand 2-3 67 cm barrels with narrow ventilated rib, ejectors, choked 1/4 and full, bright action with factory engraving, scroll surrounded game scenes of pheasants on the left and mallards on the right, signed “R. Hellinx” and “I. Cortis”, mechanical single trigger, sliding tang safety incorporating a barrel selector, grained walnut stock with straight hand, ventilated rubber recoil pad 36.5 cm, fore-end with schnabel, 2.7 kg, year of manufacture 1980, due to scratched stock condition 2-3

Rufpreis / starting price: EUR 1.600,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 137


Flinten

177

Bockflinte FN Browning B25 C1, 12/70, #32789S74 § D 70 cm Läufe mit schmaler Schiene, Ejektoren, Choke 1/4 und voll, helle Basküle mit Werksgravur, von Arabesken umgebene Rosenbouquets, mechanischer Einabzug, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit integrierter Laufwahl, Nussholzschaft mit Tropfen, Schwanenhalsgriff mit Fischbauch, ventilierte Gummikappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Tropfnase, 3,2 kg, BJ 1974, durch Kratzer am Schaft Zustand 2-3 70 cm barrels with narrow rib, ejectors, choked 1/4 and full, bright action with factory engraving, scroll surrounded rose bouquets, mechanical single trigger, sliding tang safety with incorporating a barrel selector, walnut stock with drop points, swan-neck hand, ventilated rubber recoil pad 36.5 cm, fore-end with schnabel, 3.2 kg, year of manufacture 1974, due to scratched stock condition 2-3

Rufpreis / starting price: EUR 2.400,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

www.springer-vienna.com 138


Flinten

178

Bockflinte Josef Just – Ferlach, 12/70, #71666, mit Wechsellauf #30565 § D 6 cm Läufe mit guillochierter Schiene, Leuchtkorn und Hilfskorn, Ejektoren, Choke 1/2 & 3/4, helles Kastenschloss mit Kerstenverschluss und zusätzlichen Laufhaken, Basküle mit Seitenplatten, von flachgesrtochenen Arabesken umrahmten tief im Relief gestochenen Tierstücken von Hund mit Fasanen links, Stockenten rechts, Monogramm „HW“ am Abzugsbügel, Oberhebel durchbrochen mit einem Eichhörnchen im Relief, mechanischer Einabzug, Schiebesicherung auf der Scheibe, Nussholzschaft mit ovaler Backe und ventilierter Gummikappe 34,5 cm, Schuppenfischhaut mit Eicheln, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley-Schnäpper, 3,4 kg, BJ 1965, samt einem 76 cm Wechsellauf, Choke 1/2 & 3/4, bei diesem die Brünierung linksseitig fleckig, sonst Zustand 3. 6 cm barrels with engine-turned rib, signal bead and auxiliary bead, ejectors, choked 1/2 & 3/4, bright boxlock with Kersten crossbolt and additional bolted underlugs, action with sideplates, scroll surrounded of deep relief engraved game scenes of gundog with pheasants on the left, mallards on the right, monogram “HW” on trigger guard, top lever pierced with a squirrel in relief, mechanical single trigger, sliding tang safety, walnut stock with oval cheekpiece and ventilated rubber recoil pad 34.5 cm, fish-scale chequering with acorns, 3-piece fore-end with Deeley latch, 3.4 kg, year of manufacture 1965, with 76 cm exchangeable barrels, choked 1/2 & 3/4, blueing a little patchy on the left hand side of these, otherwise condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 139


Flinten

179

Bockflinte T. Britte – Liege Mod.SuperBritte, 12/70, #5009 § D 71 cm lange Demibloc-Läufe mit guillochierter Bahn anstelle einer Schiene und Messingkorn, Ejektoren, Choke 1/2 und 3/4, um 90 ° gedrehtes Doppelflintenbaskül mit einfachem Laufhakenverschluss und verriegelter Schienenverlängerung, dadurch nach links wegklappendes Laufpaar, nur 57 mm Bauhöhe, brüniertes System mit Randstich- und Schraubenkopfgravur, rechtsseitiger Öffnungshebel der auch die Schlosse spannt,, Doppelabzug, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Nussholzschaft mit Pistolengriff und ovaler Backe 36,5 cm, Vorderschaft linksseitig geteilt und mit Deeley Schnäpper, 2,9 kg, Brünierung leicht berieben, sonst Zustand II. Von dieser von Theophile Britte 1931 patentierten Waffe wurden insgesamt nur 250 Stück gebaut, alle Teile dafür wurden zwischen 1932 und 1936 produziert, somit ein sehr seltenes Sammlerstück in erstklassiger Erhaltung! 71 cm long chopper lump-barrels with engine-turned track instead of a rib, brass bead, ejectors, choked 1/2 and 3/4, side by side action turned to the right for 90 degrees, single barrel lump and bolted elongated rib, therefore barrels opening by tilting to the left, only 57 mm tall action, blued boxlock with border- and pinhead engraving, right sided opening lever also cocking the locks, double triggers, non-automatic sliding tang safety, walnut stock with pistol-grip and oval cheekpiece 36.5 cm, 2-piece fore-end on the left hand side with Deeley latch, 2.9 kg, blueing slightly rubbed, otherwise condition II. Patented by Theophile Britte in 1931, only 250 arms of this design have been produced, all parts for them being made between 1932 and 1936, so a very rare collectable item, very well preserved!

Rufpreis / starting price: EUR 8.500,– Schätzwert / est. value: EUR 15.000,–

www.springer-vienna.com 140


Flinten

www.springer-vienna.com 141


Flinten

180

Doppelflinte Auguste Lebeau – Liege, 12/70, #36997 § D 70 cm lange Läufe mit konkaver guillochierter Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, dritte Zuhaltung, Choke 1/4 & 3/4, Ejektoren, Anson & Deeley Kastenschloss mit obenliegenden Stangen, helle ausgebogte Basküle mit verstärkten Laufflanken, Arabeskengravur mit Rosenbouquets, nicht automatische Schiebesicherung auf dem kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, Nussholzschaft mit geradem Griff und leichtem Fischbauch, Silver’s Gummikappe 38,5 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, Riemenbügel, 3 kg, moderner belgischer Beschuss, restauriert zu Zustand 3, 70 cm long barrels with concave engine-turned rib, inscribed with maker’s address, third grip, choked 1/4 & 3/4, ejectors, Anson & Deeley boxlock with hanging sears, bright fancy-backed action with side-clips, scroll engraved with rose bouquets, non-automatic sliding safety on the tang, double triggers with articulated front blade, walnut stock with swan-neck hand, Silver’s rubber recoil pad 38.5 cm, fore-end with Anson push-rod, sling swivels, 3 kg, modern Belgian proof, restored to condition 3,

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

www.springer-vienna.com 142


Flinten

181

Doppelflinte Gastinne Renette – Paris, 16/65, #ohne § D 7 cm Läufe aus bräuniertem Banddamast, dritte Zuhaltung, Auszieher, Choke Zylinder & 1/4, konkave Schiene mit Gold eingelegtem Herstellername, mit Laub und Blüten verschnittene Laufwurzeln, Basküle mit seitlich verstärkten Laufflanken, Anson & Deeley Kastenschloss mit Seitenplatten, üppig graviert mit Laubornamenten und Blüten im Art Nouveau Stil des Fin de Siecle, Hintergrund Gold tauschiert und punziert, über die Systemteile hinausgehende organische Struktur, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, vergoldeter Doppelabzug, Nussholzschaft mit Halbpistolengriff und handschraffierter Hornkappe 35,5 cm, tief verschnitten mit en-suite Jugendstilornamentik mit farbig lackierten Blattranken, Vorderschaft mit Anson Drücker, 2,8 kg, BJ ca 1900, zeitgenössischer französischer Beschuss, in einem modernen Lederkoffer mit Etikett des Herstellers, in ihrer Ornamentik einzigartige Arbeit des bekannten französischen Hofbüchsenmachers, Zustand III-IV. 7 cm barrels of browned twist Damascus, third grip, extractor, choked cylinder & 1/4, concave rib with gold inlaid maker’s name, foliate and blossoms carved breech ends, action with side-clips, Anson & Deeley sideplated boxlock, elaborately engraved with foliage and blossoms in the style of Art Nouveau at the Fin de Siècle, background stippled and goldwashed, organically structured merging over the wood to metal borders, non-automatic sliding tang safety, gold-washed double triggers, walnut stock with semi-pistol-grip and hatched horn buttplate 35.5 cm, deeply carved with en-suite art nouveau elements and coloured varnished foliate scroll, fore-end with Anson push-rod, 2.8 kg, year of manufacture about 1900, contemporary French proof, in a modern leather case with maker’s trade label, work of the famous purveyor to the French court unique for its style of decoration, condition III-IV.

Rufpreis / starting price: EUR 8.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 143


Flinten

182

Doppelflinte W. W. Greener Facile Princeps Grade FH35, 12/65, #56900 § D 76 cm lange Läufe mit konkaver Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, Choke 1/4 & 3/4, Ejektoren, Kastenschloss mit Greener Querriegel, helle Basküle mit verstärkten Flanken, feine Arabeskengravur, linksseitige Greener-Sicherung, Doppelabzug, Nussholzschaft mit geradem Griff und Gummikappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper und Tropfnase mit Horneinsatz, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3,1 kg, BJ und Beschuss 1912, in einem harten ledernen Schinkenfutteral geprägt mit den Initialen „AdM“, dieses etwas beschädigt, sonst Zustand III, 76 cm long barrels with concave rib, inscribed with maker’s address, choked 1/4 & 3/4, ejectors, boxlock with Greener crossbolt, bright action with side bolsters, fine scroll engraved, left sided Greener safety, double triggers, walnut stock with straight hand and rubber recoil pad 36.5 cm, fore-end with Deeley latch and schnabel with horn tip, blank silver stock oval, 3.1 kg, year of manufacture and proof 1912, in a hard leather legof-mutton case, embossed with initials “AdM”, this somewhat damaged, otherwise condition III,

Rufpreis / starting price: EUR 2.400,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

183

Doppelflinte W.W. Greener Grade E18, 12/65, #63218 § D 76 cm lange Läufe mit flacher guillochierter Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, Choke 1/2 und voll, Auszieher, Kastenschloss mit Greener Querriegel, Basküle mit aussergewöhnlich langer Auflagefläche und Randstichgravur, Reste der Härtungsfarben erkennbar, linksseitige GreenerSicherung, Doppelabzug, Nussholzschaft mit geradem Griff und Hornkappe 36 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper und Tropfnase mit Horneinsatz, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, BJ und Beschuss 1921, Zustand III, 76 cm long barrels with flat engine-turned rib, inscribed with maker’s address, choked 1/2 and full, extractor, boxlock with Greener crossbolt, action with exceptionally long action table and border engraving, traces of colour, left sided Greener safety, double triggers, walnut stock with straight hand and horn buttplate 36 cm, fore-end with Deeley latch and schnabel with horn tip, blank silver stock oval, year of manufacture and proof 1921, condition III,

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 2.800,– www.springer-vienna.com 144


Flinten

184

Hahn-Doppelflinte Joseph Lang & Sons – London, 12/65, #6118 § D 76 cm Läufe aus brauniertem Hufeisendamast mit altem Londoner Beschuss, konkaver Schiene beschriftet mit der Herstelleradresse, Choke 1/4 & Zylinder, Auszieher, helle Basküle mit feiner englischen Arabeskengravur, rückspringende Hahnschlosse mit vorliegenden Federn, fein geschwungene Hahnen mit Hasenohrspornen, Doppelabzug, verlängerter Abzugsbügel graviert mit „2“ als Nummer 2 eines Paares, gerade gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff und gravierten Stahlschaftecken, 36 cm, leeres goldenes Schaftmonogrammplättchen, Vorderschaft mit Keilhalterung und eingesetztem Hornzwickel, 3,2 kg, BJ 1881, Fischhaut unsachgemäss restauriert, sonst Zustand III. 76 cm barrels of browned horseshoe Damascus, old London proof, concave rib inscribed with maker’s address, choked 1/4 & cylinder, extractor, bright action with fine English scroll, rebounding bar-action hammer locks, fine sculpted cocks with hare’s ear spurs, double triggers, elongated trigger guard engraved with “2” as No. 2 of a pair, straight grained walnut stock with straight hand and engraved steel butt-corners, 36 cm, blank gold stock oval, fore-end with wedge fastener and horn inlaid tip, 3.2 kg, year of manufacture 1881, chequering unprofessionally recut, otherwise condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 145


Flinten

185

Hahn-Doppelflinte Luciano Bosis, 12/70, #189 § D 70 cm Demibloc-Läufe mit konkaver Schiene, Choke 1/8 & 3/8, Auszieher, hell poliertes Baskül mit Randstichgravur, am Gehäuseboden in Bulinotechnik gestochenes Hundeportrait signiert „Naida“, rückspringende Hahnschlosse mit vorliegenden Federn, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, schön gemaserter Nussholzschaft aus Wurzelholz mit geradem Griff und Gummikappe 37 cm, goldenes Schaftmonogrammplättchen mit Monogramm „UP“, Riemenbügel, Vorderschaft mit Anson-Drücker, 3,2 kg, BJ 1996, im originalen Lederkoffer mit Herstelleretikett, durch ganz leichte Kratzer am Schaft Zustand 1-2. 70 cm chopper lump-barrels with concave rib, choked 1/8 & 3/8, extractor, bright polished action with border engraving, on action bottom a dog’s portrait in Bulino style signed “Naida”, rebounding bar-action hammer locks, double triggers with articulated front blade, beautifully grained burr walnut stock with straight hand and rubber recoil pad 37 cm, gold stock oval with monogram “UP”, sling swivels, fore-end with Anson push-rod, 3.2 kg, year of manufacture 1996, in its maker’s original leather case with trade label, due to very slight scratches to stock condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.500,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 146


Flinten

www.springer-vienna.com 147


Flinten

186

Hahn-Doppelflinte W&C Scott & Son – Birmingham, Kaliber 10, #42751 § D 80 cm Demibloc-Läufe mit belgischem Beschuss, flache guillochierte Schiene, ScottSchienenverlängerung, Auszieher, Baskül mit Resten der Härtungsfarben, quadratischer Querriegel, von feinen englischen Arabesken umgebene naive Tierszenen von Braunbär links und Elchschaufler rechts, nicht rückspringende Hahnschlosse mit rückliegenden Federn, graviert mit Keiler und Wolf auf den Schlossblechen, am Abzugsbügel ein Gams, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, schön gemaserter Nussholzschaft mit Pistolengriff, Silver’s Gummikappe 38 cm, Riemenbügel, Vorderschaft mit Anson-Drücker, in einer modernen Eichenholzkassette mit Zahlenschlössern samt einem 56 cm langem Wechsellauf für Flintenlaufgeschosse mit hohem Messingkorn, belgischer Beschuss und Herstellermarke „V. Lemal“, 5 kg, silbernes Schaftmonogrammplättchen graviert mit Monogramm in altrussischen Initialen „NA II“, zusätzliches späteres rechtsseitiges Silberornament mit dem kyrillischen Monogramm „MO“ am Hinterschaft, BJ 1887, Zustand III. Vermutlich als Doppelbüchse .577 Schwarzpulver Express oder als Waffe mit Flintenlaufgeschossen für europäisches Grosswild gebaut, der Originallauf mit englischem Beschuss sowie die Unterlagen von W. & C. Scott aus dieser Zeit gingen leider verloren, Nikolaus II. (1868-1918) wurde 1896 zum letzten Zaren Russlands gekrönt. 80 cm chopper lump-barrels with Belgian proofmarks, flat engine-turned rib, extractor, action with traces of colours, Scott-type square crossbolt,engraved with fine English scroll surrounded by naive game-scenes of a brown bear on the left and a bull moose on the right, non-rebounding back-action hammer-locks, engraved with wild boar and wolf on the lockplates, a chamois on trigger guard, double triggers with articulated front blade, beautifully grained walnut stock with pistol-grip, Silver’s rubber recoil pad 38 cm, sling swivels, fore-end with Anson push-rod, 5 kg, year of manufacture 1887, in a modern oak case with combination locks, with 56 cm long exchangeable barrels for slugs, with a high brass bead, Belgian proof and maker’s mark “V. Lemal”, silver stock oval engraved with a monogram in old Russian script “NA II”, additional later added silver ornament on butt with Cyrillic letters “MO” surrounded by scrollwork,year of manufacture 1887, except the replaced barrels condition III. Made presumably as a double rifle in .577 Black Powder Express or as a slug gun for European big game, unfortunately neither the original barrels nor the records of the makers have survived. Nicholas II (1868-1918) was crowned as Czar in 1896 to become the last Emperor of Russia.

Rufpreis / starting price: EUR 8.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 148


Flinten

www.springer-vienna.com 149


Flinten

187

Paar Doppelflinten William Evans – London, 12/65, #5767 &5768 § D 76 cm Läufe mit verriegeltem Puppenkopf, konkaver Schiene mit Herstelleradresse „...from Purdey’s...“, Choke 1/8 und 3/8, Ejektoren, helles Baskül mit Arabeskengravur, Kastenschlosse mit obenliegenden Stangen, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug, Schafthörner mit gravierten Querstollen verbunden, ansprechend gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff und Tropfen, 37 cm, Vorderschaft mit Anson-Drücker, silbernes Schaftmonogrammplättchen graviert mit Initialen „P.C. E-L“, 3 kg, im originalen ledernen Schwesterflintenkoffer mit Herstellertikett, am Deckel geprägt mit „P. C. Elliot-Lockhart“, BJ 1902, leichte Rostnärbchen unter dem Vorderschaft und Schieneneinschrift etwas unleserlich bei der No.1, sonst Zustand 2-3. 76 cm barrels with bolted doll’s head fastener, concave rib with maker‘s address “...from Purdey’s...”, choked 1/8 and 3/8, ejectors, brights action with scroll engraved boxlock with hanging sears, automatic sliding tang safety, double triggers, stock horns with engraved crossbolt, handsomely grained walnut stock with straight hand and drop points, 37 cm, fore-end with Anson push-rod, silver stock oval engraved with initials “P.C. E-L”, 3 kg, in its original leather case for the pair with trade label, embossed on the lid with “P. C. Elliot-Lockhart”, year of manufacture 1902, slight pitting marks beneath the fore-end and inscription on the rib becoming illegible at the No.1, otherwise condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 5.500,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,–

www.springer-vienna.com 150


Flinten

188

Paar Seitenschloss-Doppelflinten Armas Maguregui – Eibar, 12/76, #A0241 und A0242, mit Wechselläufen, § D 71,5 cm Demibloc-Läufe mit flacher guillochierter Schiene, Choke 3/8 und 1/8 bei den Läufen No.1, 1/2 und voll bei den Läufen No.2, Ejektoren, Gold eingelegte Kennbuchstaben „A“ und „B“ an allen Waffenteilen, helles Baskül mit verstärkten Laufflanken, Arabeskengravur mit Rosenbouquets, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, ohne Fangstangen bei den rechten Schlossen, mit bei den linken, glatte Wellen, Gasauslassventile und von vorne eingesetzte Zündstifte, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Einabzug, gerollter Abzugsbügel, Nussholz-Wurzelmaserschaft mit Pistolengriff und Tropfen, 36 cm, Biberschwanz-Vorderschaft mit Anson-Drücker, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3,5 kg, mit fellgefüttertem ledernen Doppelfutteral (teilbar) und Lederfutteralen für die Wechselläufe, BJ 1992, bei der Flinte „A“ Sicherung reparaturbedürftig, Spannungsrisse im rechten unteren Schafthorn, bei „B“ muss der Einabzug kontrolliert werden, sonst Zustand 2-3. 71.5 cm chopper lump-barrels with flat engine-turned rib, choked 3/8 and 1/8 for the No.1, 1/2 and full for the No.2, ejectors, gold inlaid letters “A” and “B” on all parts, bright action with side-clips, scroll engraved with rose bouquets, hand-detachable bar-action sidelocks, with intercepting sears in the left hand side locks, without on the right, smooth tumbler pins, gas-vents and disc-set strikers, automatic sliding tang safety, single trigger, rolled trigger guard, burr walnut stock with pistol-grip and drop points, 36 cm, beaver-tail-fore-end with Anson push-rod, blank silver stock oval, 3.5 kg, with sheepskin-lined leather double gunsleeve (detachable) and seperate sleeves for the exchangeable barrels, year of manufacture 1992, at the “A” safety in need of repair, cracks in the lower right stock horn, at the “B” the single trigger has to be checked, otherwise condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 5.000,– Schätzwert / est. value: EUR 9.000,–

www.springer-vienna.com 151


Flinten

189

Paar Seitenschloss-Doppelflinten I. Ugartechea – Eibar, 12/70, #350329602 & 350329702 § D 71 cm Demibloc Läufe mit flacher guillochierter Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, Ejektoren, Choke 1/2 & 1/2, helle Basküle mit Arabesken- und Rosenbouquetgravur, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Spannanzeigern und Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte mit Gasauslassventilen, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals (bei der 1 stillgelegt) mit Gold eingelegtem „S“, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, gerollter Abzugsbügel, im Griffteil gerade gemaserter Schaft aus Nussholz mit Tropfen, geradem Griff und Silver’s Gummikappe 38,5 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, goldenes Schaftmonogrammplättchen graviert mit Initialen „RT“, alle Waffenteile in Gold beschriftet mit „1“ und „2“, 3,4 kg, in einem ledernen Schwesterflintenkoffer von Rey Pavon – Spanien, geprägt mit den Initialen „RTG“, BJ 2002, Zustand 2. 71 cm chopper lump barrels with flat engine-turned rib, enscribed with maker’s address, ejectors, choked 1/2 & 1/2, bright action with rose- and scroll engraved, bar-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, disc-set strikers with gas-vents, automatic sliding tang safety (deactivated in the No. 1) with gold inlaid “S”, double triggers with articulated front blade, rolled trigger guard, straight grained walnut stock with drop points, straight hand and Silver’s rubber recoil pad 38.5 cm, fore-end with Anson push-rod, gold stock oval engraved with initials “RT”, all parts in gold inscribed with “1” and “2”, 3.4 kg, in a leather case for a pair of guns by Rey Pavon – Spain, embossed with initials “RTG”, year of manufacture 2002, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

www.springer-vienna.com 152


Flinten

www.springer-vienna.com 153


Flinten

190

Paar Seitenschloss-Doppelflinten J. Purdey & Sons – London,12/65, #17257 & 17258 § D 76 cm Demibloc Läufe aus Whitworth-Stahl mit konkaver Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, Ejektoren, Choke 1/4 & 3/4, Basküle mit teilweise gut erhaltenen Härtungsfarben und feiner englischer Arabesken- und Rosenbouquetgravur, selbstöffnende Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Spannanzeigern und Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte mit Gasauslassventilen, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelegtem Schriftzug „Safe“, Doppelabzug, schön gemaserter Schaft aus Nussholz mit Tropfen, geradem Griff und belederter Gummikappe 37 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, goldenes Schaftmonogrammplättchen mit graviertem Monogramm „CJB“, alle Waffenteile beschriftet mit „1“ und „2“, 3 kg, in originaler lederbezogener Eichenkassette des Herstellers mit Handelsetikett, komplettes Zubehör und 2 Ersatzzündstifte, BJ 1901, Londoner Nachbeschuss 1986, Aufbauchung in der Mitte des rechten Laufes der No. 2 um ca. 0,3 mm, bei einer Wandstärke von 0,75 mm an dieser Stelle mit etwas Aufwand behebbar, davon abgesehen Zustand 3. 76 cm chopper lump barrels of Whitworth-steel with concave rib, inscribed with maker’s address, ejectors, choked 1/4 & 3/4, action with some of the hardening colours and fine English rose- and scroll engraving, self-opening bar-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, disc-set strikers with gas-vents, automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “Safe”, double triggers, beautifully grained walnut stock with drop points, straight hand and leather covered rubber recoil pad 37 cm, fore-end with Anson push-rod, gold stock oval with engraved monogram „CJB“, all parts inscribed with “1” and “2”, 3 kg, in its maker‘s original oak and leather case with trade label, complete accessories and 2 spare strikers, year of manufacture 1901, London reproofed in 1986, bulge in the middle of the right barrel of the No. 2 of about 0.3 mm, at a wall thickness of 0.75 mm at this point repairable with some effort, apart of that condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 20.000,– Schätzwert / est. value: EUR 30.000,–

www.springer-vienna.com 154


Flinten

www.springer-vienna.com 155


Flinten

191

Paar Seitenschloss-Doppelflinten J. Purdey & Sons – London,12/70, #22427 & 22428 § D 71 cm gesleevte Läufe mit konkaver Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, Ejektoren, Choke 1/4 & 3/4, hell gebürstete Basküle mit feinster englischer Arabesken- und Rosenbouquetgravur, selbstöffnende Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Spannanzeigern und Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte mit Gasauslassventile, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelegtem Schriftzug „Safe“, mechanischer Einabzug graviert mit „Boss Patent“, gerade gemaserter Schaft aus Nussholz mit Tropfen, geradem Griff und Silver’s Gummikappe 36 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, alle Waffenteile beschriftet mit „1“ und „2“, 3 kg und 3,1 kg, in einem ledernen Motorcase mit Handelsetikett des Herstellers, dabei die originalen Demibloc-Läufe, diese gekürzt auf 63,5 cm, die No. 1 mit 1975 erneuertem Londoner Beschuss, Choke 1/4 & 1/2,die No. 2 wegen der unterschrittenen Mindestlaufwandstärke nicht mehr gültig beschossen, Choke Zylinder & Zylinder, BJ 1923, moderner Birmingham Nachbeschuss, restauriert zu Zustand 3. 71 cm sleeved barrels with concave rib, inscribed with maker’s address, ejectors, choked 1/4 & 3/4, bright brushed action with finest English rose- and scroll engraving, self-opening bar-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, disc-set strikers with gas-vents, automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “Safe”, mechanical single trigger engraved with “Boss Patent”, straight grained walnut stock with drop points, straight hand and Silver’s rubber recoil pad 36 cm, fore-end with Anson push-rod, blank silver stock oval, all parts inscribed with “1” and “2”, 3 kg and 3.1 kg, in a leather motorcase with maker’s trade label, including the original chopper lump-barrels, those shortened to 63.5 cm, No. 1 with 1975 London reproof, choked 1/4 & 1/2, No. 2 without valid proof due to its minimum wall thickness, choked cylinder & cylinder, year of manufacture 1923, modern Birmingham reproof, refurbished to condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 15.000,– Schätzwert / est. value: EUR 25.000,–

www.springer-vienna.com 156


Flinten

www.springer-vienna.com 157


Flinten

192

Seitenschloss-Bockflinte Beretta Mod. SO3EELL, 12/70, #A02801B § D 71 cm Läufe mit ventilierter guillochierter Schiene und Messingkorn, Ejektoren, Choke 1/2 & voll, Flankenverschluss, helle Basküle mit Laubranken und Blüten vor schraffiertem Hintergrund, signiert im Abzugsbügel mit „Zoli“, Seitenschlosse mit rückliegenden Federn und Fangstangen, vergoldete Schlossteile, in Gold eingelegte Krone auf dem mit Blüten durchbrochenen Oberhebel, vergoldeter Einabzug, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, ansprechend gemaserter Nussholzschaft mit Wundhammer-Griff und ventilierter Gummikappe 36,5 cm, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,4 kg, BJ 1975, in einem Lederkoffer, neuwertige Luxuswaffe Zustand 1-2. 71 cm barrels with ventilated engine-turned rib and brass bead, ejectors, choked 1/2 & full, bright action with foliate and blossoms before hatched background, signed within trigger guard with “Zoli”, back-action sidelocks and intercepting sears, gold-washed lockparts, gold inlaid crown on the pierced top lever with blossom, gold-washed single trigger, non-automatic sliding tang safety, handsomely grained walnut stock with Wundhammer grip and ventilated rubber recoil pad 36.5 cm, fore-end with Deeley latch, 3.4 kg, year of manufacture 1975, in a leather case, mint luxury arm condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 6.500,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

www.springer-vienna.com 158


Flinten

193

Seitenschloss-Bockflinte Franz Sodia – Ferlach, 12/70, #17939 § D 72 cm Läufe mit schmaler guillochierter Schiene und Elfenbeinkorn, Ejektoren, Choke 3/4 und voll, Kerstenverschluss, helle Basküle mit Muscheln verschnitten mit Blüten und Arabesken, von Laubranken umgebene feine englische Arabesken als Hintergrund für in Gold eingesetzte Tierstücke im Relief, Vorstehhund mit 3 Fasanen links, Rotfuchs mit 3 Stockenten rechts, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Spannanzeiger und Fangstangen, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gerade gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff und leichtem Fischbauch 36 cm, Riemenbügel, 3-teiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,3 kg, BJ 1971, wenig geführte Waffe, abgesehen von ein paar Kratzern am Schaft Zustand 2. 72 cm barrels with narrow engine-turned rib and ivory bead, ejectors, choked 3/4 and full, Kersten crossbolt, bright action with fences carved with blossoms and scroll, foliage surrounded fine English scroll as background for gold inlaid game scenes in relief, pointer with 3 pheasants on the left, red fox with 3 mallards on the right, hand-detachable back-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, double triggers with articulated front blade, automatic sliding tang safety, straight grained walnut stock with swan-neck hand, 36 cm, sling swivels, 3-piece fore-end with Deeley latch, 3.3 kg, year of manufacture 1971, hardly used firearm, except some slight scratches to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 3.800,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 159


Flinten

194

Seitenschloss-Bockflinte Gebr. Merkel – Suhl Mod. 203 E, 16/70, #91890 § D 71 cm Läufe mit schmaler guillochierter Schiene und Elfenbeinkorn, Choke 1/2 und voll, Ejektoren, helle Basküle mit Kerstenverschluss, flachgestochene grossbogige Arabesken, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Spannanzeiger und Fangstangen, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gemaserter Nussholzschaft mit Pistolengriff und ovaler Backe, Kunsthorn Schaftkappe 37 cm, Riemenbügel, 3-teiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,1 kg, BJ 1982, ungeführte Waffe, abgesehen von ein paar Kratzern und Druckstellen am Schaft Zustand 2. 71 cm barrels with narrow engine-turned rib and ivory bead, choked 1/2 and full, ejectors, bright action with Kersten crossbolt, bold scroll engraved, hand-detachable back-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, double triggers with articulated front blade, non-automatic sliding tang safety, grained walnut stock with pistol-grip and oval cheekpiece, artificial horn buttplate 37 cm, sling swivels, 3-piece fore-end with Deeley latch, 3.1 kg, year of manufacture 1982, unused arm, except some small scratches and dents to stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 4.500,– Schätzwert / est. value: EUR 7.000,–

195

Seitenschloss-Bockflinte Gebr. Merkel – Suhl, Mod. 203E, 12/70, #53271 § D 76 cm Läufe mit ventilierter guillochierter Schiene, Elfenbeinkorn, Ejektoren, Choke voll & voll, helle Basküle mit Kerstenverschluss, über eine Kurbel von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, alles graviert mit grossbogiger Arabeskengravur inklusive der Laufwurzeln, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Einabzug mit Laufwahlschieber am Abzugsblech, geölter Nussholzschaft mit Pistolengriff und Hornkäppchen, ovale Backe, Kunsthorn-Schaftkappe 37 cm, langer dreiteiliger Vorderschaft mit 4 Halteschrauben und Deeley Schnäpper, feine Fischhaut, 3,6 kg, BJ 1960, absolut neuwertige Waffe mit leichten Lagerspuren, Zustand 2. 76 cm barrels with ventilated engine-turned rib, ivory bead, ejectors, choked full & full, bright action with Kersten crossbolt, hand-detachable back-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, bold scroll engraved including breech ends, non-automatic sliding tang safety, single trigger with barrel selector on trigger plate, oil-finished walnut stock with pistol-grip and horn cap, oval cheekpiece, artificial horn-buttplate 37 cm, long 3-piece fore-end with 4 retaining screws and Deeley latch, fine chequering, 3.6 kg, year of manufacture 1960, absolutely mint firearm with slight marks of storage, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 7.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,– www.springer-vienna.com 160


Flinten

196

Seitenschloss-Bockflinte Gebr. Merkel – Suhl, Mod. 303E, 12/70, #50309 § D 76 cm Läufe mit ventilierter guillochierter Schiene, Korn fehlt, Ejektoren, Choke voll & voll, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlicher Laufhakenverriegelung, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, alles graviert mit flächendeckender mittelbogiger Arabeskengravur inklusive der Laufwurzeln, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, geölter Nussholzschaft mit Schwanenhalsgriff und Schweinsrücken, Kunsthorn-Schaftkappe 36,5 cm, langer dreiteiliger Vorderschaft mit 4 Halteschrauben und Deeley Schnäpper, feine Fischhaut, 3,8 kg, BJ 1959, absolut neuwertige Waffe, bis auf leichte Druckstellen am Schaft als Lagerspuren Zustand 1-2. 76 cm barrels with ventilated engine-turned rib, bead missing, ejectors, choked full & full, bright action with Kersten crossbolt and additionally bolted underlugs, hand-detachable back-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, all engraved with full-coverage medium scroll, including breech ends, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, oil-finished walnut stock with swan-neck hand and hog’s back comb, artificial horn-buttplate 36.5 cm, long 3-piece fore-end with 4 retaining screws and Deeley latch, fine chequering, 3.8 kg, year of manufacture 1959, absolutely mint arm, except some small dings as marks of storage condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 9.500,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 161


Flinten

197

Seitenschloss-Bockflinte Gebr. Merkel – Suhl, Mod. 303E, 12/70, #66339 § D 71 cm Läufe mit schmaler guillochierter Schiene und Elfenbeinkorn, Ejektoren, Choke voll & voll, helle Basküle mit Kerstenverschluss und zusätzlicher Laufhakenverriegelung, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, alles flächendeckend graviert mit mittelbogiger Arabeskengravur inklusive der Laufwurzeln, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, geölter Nussholzschaft mit ovaler Backe, Pistolengriff und Krawatte, Kunsthorn-Schaftkappe 36,5 cm, dreiteiliger Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, feine Fischhaut, Riemenbügel, 3,3 kg, BJ 1967, absolut neuwertige Waffen, Schaftöl etwas fleckig sonst Zustand 1-2. 71 cm barrels with narrow engine-turned rib and ivory bead, ejectors, choked full & full, bright action with Kersten crossbolt and additionally bolted underlugs, hand-detachable back-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, all full-coverage engraved with medium scroll, including der breech ends, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, oiled walnut stock with oval cheekpiece, pistol-grip and cravatte, artificial horn-buttplate 36.5 cm, 3-piece fore-end with Deeley latch, fine chequering, sling swivels, 3.3 kg, year of manufacture 1967, absolutely mint firearm, slight oil marks on stock, otherwise condition 1-2.

Rufpreis / starting price: EUR 9.500,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 162


Flinten

198

Seitenschloss-Bockflinte Sauer & Sohn – Eckernförde Mod. 66, 12/70, #L1736 § D 71 cm Läufe mit schmaler guillochierter Schiene und grossem Elfenbeinkorn, Choke 3/4 und voll, Ejektoren, helle Basküle mit modifiziertem Kerstenverschluss, flachgestochene spärliche Arabesken- und Randstichgravur, Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Spannanzeiger und Fangstangen, mechanischer, umschaltbarer Einabzug, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gemaserter Nussholzschaft mit Pistolengriff und Schweinsrücken, Kunsthorn Schaftkappe 36,5 cm, Riemenbügel, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, 3,3 kg, BJ 1970, ungeführte Waffe, durch ein paar Kratzern und Druckstellen am Schaft. Zustand 2-3. 71 cm barrels with narrow engine-turned rib and large ivory bead, choked 3/4 and full, ejectors, bright action with modified Kersten crossbolt, sparse scroll- and border engraving, back-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, selective mechanical single trigger, nonautomatic sliding tang safety, grained walnut stock with pistol-grip and hog’s back comb, artificial horn buttplate 36.5 cm, sling swivels, fore-end with Deeley latch, 3.3 kg, year of manufacture 1970, unused firearm, due to some scratches and dents condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,–

www.springer-vienna.com 163


Flinten

199

Seitenschloss-Doppelflinte Auguste Francotte – Liege,12/70, #91166 § D 70 cm Demibloc-Läufe mit konkaver guillochierter Schiene, dritte Zuhaltung, Choke 1/4 und 3/4, Ejektoren, silberfarbenes Baskül mit von feinster Arabeskengravur unterlegten floralen Ranken, signiert im Abzugsbügel mit „Severin“, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, Gasauslassventilen und von vorne eingesetzte Zündstifte, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, gebläute Züngel und Schloss-Schrauben, schön gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff und Tropfen, Hornkappe 38 cm, Vorderschaft mit Anson-Drücker, 3,1 kg, BJ 1973, Zustand 2. Feine Luxusflinte des bekannten belgischen Herstellers in neuwertiger Erhaltung. 70 cm chopper lump-barrels with concave engine-turned rib, third grip, choked 1/4 and 3/4, ejectors, silver coloured action with finest scroll engraved underlaid foliage, signed in trigger guard “Severin”, bar-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, gas-vents and disc-set strikers, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, blue-tempered trigger blades and lock-pins, beautifully grained walnut stock with straight hand and drop points, horn buttplate 38 cm, fore-end with Anson push-rod, 3.1 kg, year of manufacture 1973, condition 2. Handsome luxury gun by the famous Belgian maker in mint condition.

Rufpreis / starting price: EUR 7.000,– Schätzwert / est. value: EUR 11.000,–

www.springer-vienna.com 164


Flinten

200

Seitenschloss-Doppelflinte AyA – Eibar Mod. Sherwood XXV, 12/70, #431768 § D 63,5 cm Demibloc-Läufe mit schmaler guillochierter Schiene, Choke 1/8 und 3/8, Ejektoren, buntgehärtetes Baskül mit von Arabeskengravur unterlegten Blüten und Bändern, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, Gasauslassventilen und von vorne eingesetzte Zündstifte, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, gerollter Abzugsbügel, gerade gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff und Tropfen, 37 cm, Vorderschaft mit Anson-Drücker, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3 kg, BJ 1974, Zustand 2-3. 63.5 cm chopper lump-barrels with narrow engine-turned rib, choked 1/8 and 3/8, ejectors, colour hardened action with scroll underlaid engraved blossoms and ribbons, hand-detachable bar-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, gas-vents and disc-set strikers, automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, rolled trigger guard, straight grained walnut stock with straight hand and drop points, 37 cm, fore-end with Anson push-rod, blank silver stock oval, 3 kg, year of manufacture 1974, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.400,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

201

Seitenschloss-Doppelflinte AyA Mod. No.2, 16/70, #552373 § D 71 cm Demibloc-Läufe, konkave Schiene, Choke 1/2 und voll, Ejektoren, buntgehärtetes Baskül mit grossbogiger Arabeskengravur, von Hand herausnehmbare Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, Gasauslassventilen und von vorne eingesetzte Zündstifte, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, gerade gemaserter Nussholzschaft mit geradem rautenförmigen Griff und Tropfen, Gummikappe 36 cm, Vorderschaft mit Anson-Drücker, Riemenbügel, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, Pufferpatronen, 3 kg, BJ 1980, Zustand 2-3. 71 cm chopper lump-barrels, concave rib, choked 1/2 and full, ejectors, colour hardened action with bold scroll engraving, hand-detachable bar-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, gas-vents and disc-set strikers, automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, straight grained walnut stock with straight diamond shaped hand and drop points, rubber recoil pad 36 cm, fore-end with Anson push-rod, sling swivels, blank silver stock oval, snap caps, 3 kg, year of manufacture 1980, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 1.600,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,– www.springer-vienna.com 165


Flinten

202

Seitenschloss-Doppelflinte FAMARS Abbiatico & Salvinelli, 12/70, #895 § D 71 cm Demibloc-Läufe mit konkaver Schiene, Messingkorn, Choke 3/4 & voll, Ejektoren, hell poliertes Baskül graviert mit feinen englischen Arabesken und Rosenbouquets sign. „M. Nassa“, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, gerollter Abzugsbügel, schön gemaserter Nussholzschaft aus Wurzelholz mit geradem Griff und Tropfen 37,5 cm, leeres goldenes Schaftmonogrammplättchen am Vorderschaft mit Anson-Drücker, 3,1 kg, BJ 1989, im originalen Lederkoffer des Herstellers mit Segeltuchüberzug, samt Handelsetikett, Herstellerpapiere, Pufferpatronen von Holland & Holland, Zustand 1. 71 cm chopper lump-barrels with concave rib, brass bead, choked 3/4 & full, ejectors, bright polished action engraved with fine English scroll and rose bouquets signed “M. Nassa”, baraction sidelocks, intercepting sears, disc-set strikers, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, rolled trigger guard, beautifully grained burr walnut stock with straight hand and drop points 37.5 cm, blank gold stock oval on fore-end with Anson push-rod, 3.1 kg, year of manufacture 1989, in its original maker’s leather case with canvas cover, trade label, documents and snap caps by Holland & Holland, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 20.000,– Schätzwert / est. value: EUR 35.000,–

www.springer-vienna.com 166


Flinten

www.springer-vienna.com 167


Flinten

203

Seitenschloss-Doppelflinte Gebr. Merkel – Suhl Mod. 60E, 12/70, #790125 § D 71 cm Läufe mit konkaver guillochierter Schiene und Elfenbeinkorn, Ejektoren, Choke voll & voll, helle Basküle mit Randstich- und grossbogiger Arabeskengravur, Greener Querriegel, Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeiger, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug, gerade gemaserter Nussholzschaft mit Pistolengriff, ovaler Backe undbelederter Gummikappe 36,5 cm, mit passendem Holz um 1 cm verlängert, Vorderschaft mit Deeley Schnäpper, Riemenbügel, 3,4 kg, BJ 1985, Brünierung etwas berieben uhnd ein paar Kratzer am Schaft, sonst Zustand 3. 71 cm barrels with concave engine-turned rib and ivory bead, ejectors, choked full & full, bright action with border engraving and bold scroll, Greener crossbolt, back-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, automatic sliding tang safety, double triggers, straight grained walnut stock with pistol-grip, oval cheekpiece, leather covered rubber recoil pad 36.5 cm, elongated with matching wood for 1 cm, fore-end with Deeley latch, sling swivels, 3.4 kg, year of manufacture 1985, blueing somewhat rubbed and some scratches to stock, otherwise condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 800,– Schätzwert / est. value: EUR 1.800,–

204

Seitenschloss-Doppelflinte H. J. Hussey – London, 12/70, #14082 § D 71 cm gesleevte Läufe mit originaler konkaver Schiene, beschriftet mit der Herstelleradresse, Choke 1/8 und 3/8, Ejektoren, neu buntgehärtete Basküle mit Randstichgravur, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, vorderes Züngel verkratzt, schön gemaserter aufgearbeiteter Nussholzschaft mit geradem Griff und Tropfen, Gummikappe 38,5 cm, Vorderschaft mit Anson-Drücker, 3,2 kg, BJ ca.1895, moderner bundesdeutscher Nachbeschuss, ein paar Rostnärbchen unter dem erneuerten Finish der Basküle, dadurch Zustand 3. 71 cm sleeved barrels with original concave rib, inscribed with maker’s address, choked 1/8 and 3/8, ejectors, colour re-hardened action with border engraving, bar-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, this scratched, beautifully grained refurbished walnut stock with straight hand and drop points, rubber recoil pad 38.5 cm, fore-end with Anson push-rod, 3.2 kg, year of manufacture about 1895, modern proof marks from Germany, some small pitting marks under the renewed finish, therefore condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.800,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,– www.springer-vienna.com 168


Flinten

205

Seitenschloss-Doppelflinte Holland & Holland – London Mod. Crystal Indicator, 12/70, #7356 § D 71 cm gesleevte Läufe mit konkaver Schiene, Choke 1/4 & voll, Auszieher, helle Basküle, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn und Fangstangen, anstelle der Spannanzeiger patentierte Sichtfenster aus geschliffenem Bergkristall, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug, gerade gemaserter Nussholzschaft mit gerademGriff, Hornschaftkappe, 37 cm, Vorderschaft (gesprungen) mit Deeley Schnäpper, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 2,9 kg. BJ 1883, Nachbeschuss aus Birmingham, Zustand IV. 71 cm sleeved barrels with concave rib, choked 1/4 & full, extractor, bright action, bar-action sidelocks and intercepting sears, instead of cocking indicators patented viewing panel of polished mountain crystal, automatic sliding tang safety, double triggers, straight grained walnut stock with straight hand, horn buttplate, 37 cm, fore-end (cracked) with Deeley latch, blank silver stock oval, 2.9 kg. year of manufacture 1883, barrels reproofed in Birmingham, condition IV.

Rufpreis / starting price: EUR 4.000,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 169


Flinten

206

Seitenschloss-Doppelflinte Holland & Holland – London Mod. Royal Ejector, 12/65, #12410 § D 76 cm Läufe mit konkaver Schiene mit dritter Zuhaltung beschriftet mit der New Bond Street Adresse, Ejektoren, Choke Zylinder & 3/4, helle leicht gerundete Basküle graviert mit feinen englischen Arabesken und Rosenbouquets, schinkenförmige Seitenschlosse mit vorliegenden Federn und Fangstangen, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelassenem Schriftzug „Safe“, Doppelabzug, kontrastreich gemaserter Schaft aus Nussholz mit geradem Griff und Tropfen, belederte Gummikappe 37,5 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3,1 kg, BJ ca. 1886, Zustand III. Auf Schiene und Oberhebel mit „2“ als Nummer 2 eines Paares graviert, Sehr frühe Royal Hammerless Ejector mit nachträglichem Beschuss aus Birmingham, in einem Lederkoffer mit Handelsetikett von Cogswell & Harrison – London. 76 cm barrels with concave rib, third grip, inscribed with the New Bond Street address, ejectors, choked cylinder & 3/4, bright slightly rounded action engraved with fine English scroll and rose bouquets, dipped edge bar-action sidelocks and intercepting sears, automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “Safe”, double triggers, contrasting grained walnut stock with straight hand and drop points, leather covered rubber recoil pad 37.5 cm, fore-end with Anson push-rod, blank silver stock oval, 3.1 kg, year of manufacture about 1886, condition III, on the rib and top lever inscribed with “2” as number 2 of a pair, very early Royal Hammerless Ejector with later Birmingham reproof, in a leather case with trade label of Cogswell & Harrison – London.

Rufpreis / starting price: EUR 7.000,– Schätzwert / est. value: EUR 10.000,–

www.springer-vienna.com 170


Flinten

207

Seitenschloss-Doppelflinte Holland & Holland – London Mod.Royal Hammerless Ejector,16/70, #15801 § D 71 cm Läufe mit flacher mattierter Schiene,Choke Zylinder und Zylinder, Ejektoren, Basküle mit Resten der Härtungsfarben, typische großbogige Arabeskengravur, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Spannanzeigern und Fangstangen, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, gerade gemaserter Nussholzschaft mit Tropfen, gerader Griff und belederte Gummischaftkappe, 38 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, silbernes Schaftmonogrammplättchen mit gravierten Initialen „WG“, 3,1 kg. BJ 1914 als Paradoxflinte, deutscher Neubeschuss 1965 für die 16/70, in einem Lederkoffer, Verschluss lose, Reparaturkosten ca. 1500 Euro, sonst Zustand 3. 71 cm barrels with flat file-cut rib, choked cylinder and cylinder, ejectors, action with traces of colour, typical bold scroll engraved, bar-action sidelocks, cocking indicators and intercepting sears, sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, straight grained walnut stock with drop points, straight hand and leather covered rubber recoil pad, 38 cm, fore-end with Anson push-rod, silver stock oval with engraved initials “WG”, 3.1 kg. year of manufacture 1914 proofed as paradox gun, German reproofed in 1965 for 16/70, in a leather case, action to be tightened up, otherwise condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 7.000,– Schätzwert / est. value: EUR 15.000,–

www.springer-vienna.com 171


Flinten

208

Seitenschloss-Doppelflinte J. Woodward & Sons – London, Grade II, 12/65, #5580 § D 74 cm Läufe mit konkaver Schiene beschriftet mit der Herstelleradresse, Elfenbeinkorn, Auszieher, Choke Zylinder & 1/2, Basküle mit Resten der Härtungsfarben erkennbar, graviert mit spärlichen englischen Arabesken, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeigern, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals mit Gold eingelassenem Schriftzug „Safe“, Doppelabzug, Abzugsbügel verlängert bis zum Hornabschluss des Prince-of-Wales Griffes, gerade gemaserter Schaft aus Nussholz, verlängert mit durchsichtigem Kunststoff und ventilierter Gummikappe auf 37 cm, Vorderschaft mit Anson Drücker, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, 3 kg, BJ 1902, Zustand III. Zweite Qualität des legendären Londoner Büchsenmachers in restaurationswürdigem Zustand. 74 cm barrels with concave rib inscribed with maker’s address, ivory bead, extractor, choked cylinder & 1/2, action with traces of colour, engraved with sparse English scroll, bar-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, non-automatic sliding tang safety with gold inlaid inscription “Safe”, double triggers, trigger guard elongated to the horn tip of the Prince-ofWales grip, straight grained walnut stock, elongated with transparent synthetics and ventilated rubber recoil pad to 37 cm, fore-end with Anson push-rod, blank silver stock oval, 3 kg, year of manufacture 1902, condition III. Second grade of the legendary London gunmaker in a condition worthy to be restored.

Rufpreis / starting price: EUR 5.000,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 172


Flinten

www.springer-vienna.com 173


Flinten

209

Seitenschloss-Doppelflinte Luigi Franchi – Brescia, Mod. Condor, 12/70, #14018 § D 70 cm Demibloc-Läufe mit konkaver guillochierter Schiene, dritte Zuhaltung, Messingkorn, Choke 1/2 & voll, Ejektoren, hell poliertes Baskül mit mitelgrossen Arabesken und Rosenbouquets, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, gerade gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff 35,5 cm,Vorderschaft mit Anson-Drücker, Riemenbügel, 2,9 kg, BJ 1959, im originalen Lederkoffer des Herstellers mit Herstelleretikett, Zustand 2-3. 70 cm chopper lump-barrels with concave engine-turned rib, third grip, brass bead, choked 1/2 & full, ejectors, bright polished action with medium scroll and rose bouquets, bar-action sidelocks, intercepting sears, disc-set strikers, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, straight grained walnut stock with straight hand 35.5 cm, fore-end with Anson push-rod, sling swivels, 2.9 kg, year of manufacture 1959, in its maker’s original leather case with trade label, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 2.600,– Schätzwert / est. value: EUR 4.000,–

211

Seitenschloss-Doppelflinte Luigi Franchi – Brescia, Mod. Imperiale,12/70, #6634 § D 72 cm Läufe mit konkaver Schiene, Messingkorn, Choke 1/2 & 3/4, Ejektoren, buntgehärtetes gerundetes Baskül, flächendeckend graviert mit feinsten englischen Arabesken durchstreut mit Rosenblüten, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, Horn-Abzugsbügel, schön gemaserter Nussholzschaft mit flachem Pistolengriff, Zierlinie und Gummikappe 36,5 cm, goldenes Schaftmonogrammplättchen mit Monogramm „DER“, Vorderschaft mit Anson-Drücker, 3,1 kg, BJ 1942, alte Rostnärbchen auf der Schiene und an der linken Laufseite nahe dem Vorderschaft, sonst fachmännisch restauriert zu Zustand 2. 72 cm barrels with concave rib, brass bead, choked 1/2 & 3/4, ejectors, colour hardened rounded action, full-coverage engraved with finest English scroll, spread with rose blossoms, bar-action sidelocks, intercepting sears, disc-set strikers, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, horn trigger guard, beautifully grained walnut stock with shallow pistol-grip, decorative line and rubber recoil pad 36.5 cm, gold stock oval with monogram “DER”, fore-end with Anson push-rod, 3.1 kg, year of manufacture 1942, some old pitting marks on the rib and the left side of barrel near the fore-end, otherwise expertly restored to condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 5.000,– www.springer-vienna.com 174


Flinten

210

Seitenschloss-Doppelflinte Luigi Franchi – Brescia, Mod. Imperiale Monte Carlo, 12/70, #10929 § D 70 cm Demibloc-Läufe mit konkaver guillochierter Schiene, dritte Zuhaltung, Messingkorn, Choke 1/2 & voll, Ejektoren, hell poliertes Baskül mit Randstichgravur und spärlichen Arabesken, tief gestochene Rosen auf den Muscheln, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, von vorne eingesetzte Zündstifte, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Doppelabzug mit Ausweichzüngel, schön gemaserter Nussholzschaft aus Wurzelholz mit geradem Griff und Tropfen 36 cm, goldenes Schaftmonogrammplättchen mit Monogramm „MG“ am langen Vorderschaft mit Anson-Drücker, 3,1 kg, BJ 1949, in einem Emmebi Lederkoffersamt Reinigungszubehör und Pufferpatronen, Zustand 3. 70 cm chopper lump-barrels with concave engine-turned rib, third grip, brass bead, choked 1/2 & full, ejectors, bright polished action with border engraving and sparse scroll, deeply carved roses at the fences, bar-action sidelocks, intercepting sears, disc-set strikers, non-automatic sliding tang safety, double triggers with articulated front blade, beautifully grained burr walnut stock with straight hand and drop points 36 cm, gold stock oval with monogram “MG” on the long fore-end with Anson push-rod, 3.1 kg, year of manufacture 1949, in an Emmebi leather case with cleaning accessories and snap caps, condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 3.600,– Schätzwert / est. value: EUR 7.000,–

www.springer-vienna.com 175


Flinten

212

Seitenschloss-Doppelflinte P. Zanardini – Gardone, 20/76, #17946 § D 70 cm braunierte Läufe mit flach matt gefeilter Schiene, Elfenbeinkorn, Choke 1/8 und 3/8, Ejektoren, hell poliertes Baskül mit Randstichgravur und spärlichen Arabesken, leeres Monogrammfeld auf dem Abzugsbügel, Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Fangstangen, Spannanzeigern, von vorne eingesetzte Zündstifte, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Einabzug, schön gemaserter Nussholzschaft aus Wurzelholz (eine Stelle ausgekittet) mit geradem Griff und Tropfen 35,5 cm, leeres goldenes Schaftmonogrammplättchen, Halbbiberschwanz-Vorderschaft mit Anson-Drücker, 2,9 kg, BJ 1987, bis auf leichte Kratzer an den blanken Teilen und am Schaftholz Zustand 2. 70 cm browned barrels with flat file-cut rib, ivory bead, choked 1/8 and 3/8, ejectors, bright polished action with border engraving and sparse scroll, blank initial panel on trigger guard, bar-action sidelocks, intercepting sears, cocking indicators, disc-set strikers, non-automatic sliding tang safety, single trigger, beautifully grained walnut stock of burr (one spot filled with putty) with straight hand and drop points 35.5 cm, blank gold stock oval, semi-beavertail-fore-end with Anson push-rod, 2.9 kg, year of manufacture 1987, except for some slight scratches to the bright parts and the stock condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 3.500,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 176


Flinten

213

Seitenschloss-Doppelflinte Thomas Bland & Sons, 16/65, #7903 § D 71 cm Läufe mit Puppenkpf, konkave Schiene ohne Beschriftung, Auszieher, Choke 1/4 und voll, ungravierte gerundete Basküle mit Unterhebelverschluss, Spannanzeiger auf der Scheibe, einzigartige Seitenschlosse mit rückligenden Spiralfedern und „in-line“ Schlagstücken, automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, erneuerter Schaft aus schön gemasertem Nussholz mit geradem Griff 37,5 cm, Abreiss-Vorderschaft, BJ ca. 1880, alter Birmingham Beschuss (in Österreich obsolet), Verschluss dicht, System etwas fleckig, leichte Rostnarben im rechten Lauf nahe des Patronenlagers und stärkere äusserliche Narben unter dem Vorderschaft, dadurch Zustand 3-4. Sehr interessant für Systemsammler, 71 cm barrels with doll’s head fastener, concave rib without inscription, extractor, choked 1/4 and full, un-engraved rounded action with underlever fastener, cocking indicators on the tang, unique sidelocks with backaction coil springs and “in-line” tumblers, automatic sliding tang safety, replaced stock of beautifully grained walnut with straight hand 37.5 cm, tear-off fore-end, year of manufacture about 1880, old Birmingham proof marks (obsolete in Austria), action tight but slightly spotty, some pitting in right bore shortly after the chamber, and external pitting beneath the foreend, therefore condition 3-4. Highly interesting for design collectors.

Rufpreis / starting price: EUR 1.700,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 177


Flinten

214

Seitenschloss-Doppelflinte Thomas Horsley & Son – York, 16/65, #2687 § D 76 cm lange Läufe aus feinstem bräuniertem Rosendamast, flache Schiene mit Puppenkopf, graviert mit der Herstelleradresse, Auszieher, Zylinder & Zylinder, helle Basküle mit feiner Randstichgravur mit Jugendstilelementen, im Reilief verschnittene Muscheln sehr frühe Seitenschlosse mit vorliegenden Federn, Blindschrauben in den Muscheln anstelle der Pistons, zarter Oberhebel, nicht automatische Schiebesicherung am Kolbenhals, Doppelabzug, auf allen Waffenteilen graviert mit „1“ als Teil eines Paares, Schaft aus bestens gemasertem Nussholz mit geradem Griff und Tropfen, Stahlschaftkappe 35,5 cm, leeres silbernes Schaftmonogrammplättchen, Vorderschaft mit Hebelarretierung, BJ 1886, erneuerter Londoner Nitrobeschuss 1987, in lederbezogener Eichenholzkassette des Herstellers samt Zubehör, ein Riemen fehlt, Zustand III. 76 cm long barrels of finest browned rose Damascus, flat rib with doll’s head fastener, engraved with maker‘s address, extractor, choked cylinder & cylinder, bright action with fine border engraving with art nouveau elements, relief carved fences, very early bar-action sidelocks, blind screws instead of striking pins in the fences, delicate top lever, non-automatic sliding tang safety, double triggers, engraved on all parts with “1” as part of a pair, stock of nicely grained walnut with straight hand and drop points, steel buttplate 35.5 cm, blank silver stock oval, fore-end with lever fastener, year of manufacture 1886, London Nitro reproofed in 1987, in its maker’s oak and leather case with accessories, one belt missing, condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 3.000,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 178


Flinten

215

Seitenschloss-Doppelflinte, J. Just – Ferlach, 16/70, #24002 § D 71 cm Böhler Rasant Demibloc-Läufe mit guillochierter, konkaver Schiene, Choke Zylinder und Zylinder, Gold eingelegter Herstellername und Laufwurzeln mit Arabeskengravur,Ejektoren, helle Basküle mit Greener Querriegel, tief im Relief verschnittene Muscheln, mit Goldkordeln umgebene Relief Tierstücke von Setter mit Fasanen links, Fuchs mit Stockenten rechts, Waldschnepfen am Gehäuseboden, Seitenschlosse mit rückliegenden Federn, Fangstangen und Spannanzeigern, von vorne eingesetzte Zündstifte, Doppelabzug mit Ausweichzüngel vorne, automatisch Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, gut gemaserter Nussholzschaft mit geradem Griff, mit Horn um 3 cm auf 39,5 cm verlängert, goldenes Schaftmonogrammplättchen graviert „MW“, 3,1 kg, BJ 1983, Nachbeschuss 1994, durch Kratzer im Schaft Zustand 3. 71 cm Böhler steel chopper lump-barrels with engine-turned, concave rib, choked cylinder and cylinder, gold inlaid maker’s name, breech ends scroll engraved, ejectors, bright action with Greener crossbolt, deep relief carved fences, gold band surrounded relief game scenes of a setter with pheasants on the left, fox with mallards on the right, woodcocks on action bottom, back-action sidelocks, intercepting sears and cocking indicators, disc-set strikers, double triggers with articulated front blade, automatic sliding tang safety, well grained walnut stock with straight hand, 39.5 cm elongated by 3 cm with horn, gold stock oval engraved “MW”, 3.1 kg, year of manufacture 1983, reproofed in 1994, due to scratched stock condition 3.

Rufpreis / starting price: EUR 6.000,– Schätzwert / est. value: EUR 12.000,–

www.springer-vienna.com 179


Flinten

216

Selbstladeflinte Cosmi – Ancona Mod. Milord, 20/70, #3545 § B 6 cm Lauf mit gullochierter, ventilierter Schiene und Messingkorn, Choke 1/4, helle polierte Basküle, Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Nussholzschaft mit Monte-Carlo-Rücken 3 cm, 3,3 kg, BJ 1969, Zustand 3. Durch die einzigartige Konstruktion mit dem 7-schüssigen Röhrenmagazin im Hinterschaft ist man mit dieser Flinte auch starkem Anflug gewachsen, ohne auf die beispielhafte Balance einer handgefertigten Luxuswaffe verzichten zu müssen. 6 cm barrel with engine-turned, ventilated rib and brass bead, choked 1/4, bright polished action, sliding tang safety, walnut stock with MonteCarlo comb 3 cm, 3.3 kg, year of manufacture 1969, condition 3. Due to the unique design with the 7-shot tube magazine in the butt this gun combines superior fire-power with the exemplary balance and handling of a handmade luxury arm.

Rufpreis / starting price: EUR 4.000,– Schätzwert / est. value: EUR 8.000,–

www.springer-vienna.com 180


Flinten

217

Selbtsladeflinte System Sjögren Automat, 12/65, #4689 § B 71 cm Lauf mit Messingkorn, Choke voll, brünierter Systemkasten mit massivem Verschlussblock, feststehender Lauf mit Masseverschluss, nicht automatische Schiebesicherung auf dem Kolbenhals, Flinte zerlegbar durch herausziehbares Magazinrohr, dann kann der Lauf mit unterbrochenem Gewinde entfernt werden, Nussholzschaft mit geradem Griff und Originalschaftkappe 36,5 cm, 3,4 kg, BJ 1909, Zustand III. Archaische Selbstladeflinte nach dem Patent des schwedischen Erfinders C. A. T. Sjögren, gebaut in Kopenhagen. Da die Waffe nur ein Jahr lang mit unter 5000 Exemplaren gebaut wurde ist sie sehr selten und in höchst sammelwürdigem Zustand. 71 cm barrel with brass bead, choked full, blued action with massive inertia block, non-automatic sliding tang safety, detachable by retractable magazine tube which enables the interrupted threaded barrel to become undone, walnut stock with straight hand and original buttplate 36.5 cm, 3.4 kg, year of manufacture 1909, condition III. Archaic design semiautomatic shotgun patented by the Swedish engineer C. A. T. Sjögren, made in Copenhagen for less than one year and less than 5000 units, so very rare and in highly collectable condition.

Rufpreis / starting price: EUR 1.500,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 181


Antike Waffen

218

Augustin, Kammerbüchse, M.1844, 17,6 mm, #850 § frei ab 18 Der 846 mm lange, rückwärts achtkantige Lauf signiert mit „KFG FABRICK“ für „Kaiserliche Feuergewehrfabrik Wien“, Schlossplatte mit „846“ für das Erzeugungsjahr 1846. Altersbedingt guter Zustand der Eisenteile und sehr guter der Messingbeschläge. Schaft bei Gegenblech leicht ausgebrochen, fehlt Ladestock. Modell ohne Kolbenlade. Zustand III. Man beachte das passende Laukart-Bajonett in der Stillen Auktion. Siehe GABRIEL Kat. Nr. 53. 846 mm long barrel, on the octagonal rear part signed with “KFG FABRICK” for “Kaiserliche Feuergewehrfabrik Wien” (Imperial firearms factory Vienna), lockplate with “846” for the year of manufacture 1846. For its age good condition of the metal parts and the brass fittings. Stock is slightly damaged at the counter-lockplate, the ramrod is missing. Model without patch box in the butt. Condition III. Please note the accompanying bayonet Laukart-system is in our Silent Auction! See GABRIEL cat. no. 53.

Rufpreis / starting price: EUR 550,– Schätzwert / est. value: EUR 1.100,–

219

Einzelladerbüchse System Schilling, Kaliber 11 mm, #ohne § frei ab 18 70 cm langer Achtkantlauf mit Standvisier, kantige Hülse mit Randstich- und Arabeskengravur, Flügelsicherung, flacher Kammergriff, deutscher Stecher, geschmideter Abzugsbügel mit Fingerrast und Fingerhaken, Nussholzschaft mit verlaufender Backe und Stahlkappe 3 cm, Vorderschaft mit Tropfnase und Keilhalterung, 3,1 kg, Jagdbüchse mit Zylinderverschluss ähnlich Mauser 1871, vermutlich von Victor Christian Schilling in Suhl, ohne Herstellermarke und Beschuss, BJ ca. 1865-1870, Zustand II-III. 70 cm octagonal barrel with iron sights, edged receiver border and scroll engraved, flag safety, butter knife bolt handle, double-set trigger, forged trigger guard with finger rest and finger hook. Walnut stock with sloping cheek piece and steel butt-plate of 3 cm. Foreend with “schnabel” and fastening wedge. 3.1 kg, sporting rifle with bolt action similar to a Mauser 1871, presumably by Victor Christian Schilling of Suhl, without makers name or proof, built in approximately 1865-1870, condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 800,– Schätzwert / est. value: EUR 1.400,– www.springer-vienna.com 182


Antike Waffen

220

Hahn-Büchsflinte Anton Mulacz – Wien, 13,9 mm Express;16/65, #ohne § frei ab 18 70 cm lange Damastläufe, nachträglich unfachmännisch brüniert, Standvisier mit zusätzlicher Klappkimme, Gold eingelegter Herstellername, nicht rückspringende Hahnschlosse mit rückliegenden Federn und Öffnungshebel vor dem Abzugsbügel in französischem Stil der Stiftfeuerwaffen, aber als frühe Zentralfeuerwaffe ausgeführt, Keilverschluss, graviert und geätzt mit von Laubranken umgebenen Tierstücken und Szenen von Hund mit Schnepfe, Fuchs mit Schnepfe, Fasanen und Birkhahnen, Silber eingelegte Initiale „V“ auf der Scheibe. Schlosse signiert mit Herstellername „KALLEZKI (sic!) IN WIEN“ mit Goldkordeln eingelegte Laufwurzel und Scheibe, Nussholzschaft mit Hornfingerrast, BJ vor 1870, ohne Beschusszeichen, sowohl Anton Mulacz als auch Johann Kalezky (sic) waren Hofbüchsenmacher in Wien, wie es zur Vermählung der Namen auf einer Waffe kommt ist fraglich, restauriert zu Zustand III. 70 cm Damascus Barrels, afterwards un-professionally browned, iron sights with additional folding leaf, makers name inlaid in gold, nonrebounding back-action hammerlocks with French pinfire-style opening lever in front of the trigger guard, early center-fire arm, wedge-fastener. Etched and engraved with foliate scroll surrounded by game scenes of a gundog with woodcock, fox with woodcock, as well as pheasants and black grouse. Silver inlaid initial “V” on the tang. Locks signed with makers name “KALLEZKI (sic!) IN WIEN” with gold ribbon inlaid breech ends and tang. Walnut stock with horn finger rest, year of manufacture before 1870, without proof marks. As well Anton Mulacz as well as Johann Kalezky (sic) were purveyors to Austrian Imperial court, how it occurred that both names appear on the same arm is questionable, refurbished to condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 2.000,– Schätzwert / est. value: EUR 3.000,–

www.springer-vienna.com 183


Antike Waffen

221

Infanteriegewehr 1798, 17,4 mm § frei ab 18 Gesamtlänge 149 cm, Lauflänge 112 cm, Gewicht 4,1 kg. Schwanzschraube bezeichnet mit „1776“, was offenbar auf die Verwednung älterer Teile zurückzuführen ist, was um 1800 durchaus üblich war. Messingbeschläge, der obere Gewehrring fehlt. Schaft vorne leicht wurmstichig, sonst altersbedingt noch guter Zustand. Siehe GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen Kat. Nr. 24. Zustand III-IV. Total length 149 cm, barrel length 112 cm, weight 4.1 kg. Breech screw signed “1776”, obviously older parts were used which was absolutely usual around 1800. Brass fittings, the upper barrel band is missing. Stock is slightly worm damaged in front. For its age in general in good condition. See GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen cat. no. 24. Condition III-IV.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

222

Infanteriegewehr Italien um 1800 § frei ab 18 Gesamtlänge 137 cm, Lauflänge 100 cm, Schlossplatte mit „TURUN“ signiert. Typisches Infanteriegewehr eines ital. Staates aus der napoleonischen Ära. Schaft unwesentlich wurmstichig, mit Reparaturstellen. Zustand III. Total length 137 cm, barrel length 100 cm, butt plate signed with “TURUN”. Typical infantry musket of an Italian state of the Napoleonic era. Stock is a little bit worm damaged and repaired, condition III.

Rufpreis / starting price: EUR 200,– Schätzwert / est. value: EUR 400,–

www.springer-vienna.com 184


Antike Waffen

223

Kadettengewehr Österreich, perkussioniert nach System Lorenz, 14 mm § frei ab 18 Mitte 19. Jhdt, Gesamtlänge 96 cm, Lauflänge 67,5 cm, Gewicht 2,075 kg. Signiert am Lauf „I. (Ignaz) FLORIANSCHÜTZ“, auf der Schwanzschraube „VI 52“, am Schlossgegenblech und der Kolbenkappe „41“. Messingbeschläge. Mit vierrippigem Stichbajonett System Laukart, nicht passend. Der Büchsenmachermeister Ignaz Florianschütz wird in Wien 1836 erwähnt. Österreichische Kadettengewehre sind eine sammlerische Rarität ersten Ranges! Siehe GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen Kat. Nr. 85b. Zustand II-III. From the mid of the 19th century, total length 96 cm, barrel length 67.5 cm, weight 2.075 kg. Signed on barrel “I. (Ignaz) FLORIANSCHÜTZ”, on the breech screw „VI 52“, on the counter lockplate and the butt plate “41”. Brass fittings. With bayonet Laukart system, not fitting. The master Gunsmith Ignaz Florianschütz worked in Vienna from around 1836 an. Austrian cadet rifles are extremely rare collectible items in the field of European ordnance firearms! See GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen cat. no. 85b. Condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 800,–

224

Kadettengewehr Österreich, System Augustin § frei ab 18 Mitte 19. Jhdt, Gesamtlänge 1150 cm, Lauflänge 82 cm, Gewicht 2,135 kg. Am Lauf undeutlich signiert mit „WAENZEL“, Schwanzschraube mit „94“ markiert, Messingbeschläge mit „II“ markiert, Bajonettpflanzung nach Laukart. Kadettengewehre sind eine sammlerische Rarität ersten Ranges! Siehe GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen Kat. Nr. 60a. Zustand II-III. From about 1850, total length 150 cm, barrel length 82 cm, weight 2.135 kg. On barrel almost illegible inscription “WAENZEL” for the maker, breech screw marked with “94”, brass fittings marked with “II”, bayonet adapter of Laukart system. Austrian cadet rifles are extremely rare collectible items in the field of European ordnance firearms! See GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen cat. no. 60a. Condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 400,– Schätzwert / est. value: EUR 800,–

www.springer-vienna.com 185


Antike Waffen

225

Lorenz, Infanteriegewehr M.1854/II, 13,9 mm § frei ab 18 Der 945 mm lange, rückwärts achtkantige und gezogene Lau ist signiert mit „Waenzel“ für den Erzeuger, Schlossplatte mit „855“ für das Baujahr. Altersbedingt guter Zustand, Lauf und Beschläge patiniert, Schlossplatte gereinigt. Schaft in gutem Zustand samt Ladestock. Kadettengewehre sind eine sammlerische Rarität ersten Ranges! Siehe GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen Kat. Nr. 67. Zustand III. Man beachte die in der Stillen Auktion angebotenen passenden Bajonette. Rifled barrel, 945 mm long, signed “Waenzel” for the manufacturer, lockplate with “855” for the year of manufacture 1855. good condition for its age, barrel and fittings patinated, lockplate cleaned. Stock including ramrod in good condition. See GABRIEL, Hand- und Faustfeuerwaffen cat. no. 67. Condition III. Please note the accompanying bayonet, offered in our Silent Auction!

Rufpreis / starting price: EUR 360,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

226

Perkussionsflinte N. Löbnitz – Kopenhagen, Kaliber 12, #ohne § frei ab 18 80 cm langer runder glatter Lauf, brüniert, Schloss mit rückliegender Feder, brüniert und beschriftet „N. Löbnitz – Kjöbenhavn“, heller Weichholz-Halbschaft mit geradem Griff mit Fischhaut, Stahlschaftkappe 37 cm, Vorderschaftkappe aus Neusilber, originaler NussholzLadestock mit Messingdopper, brünierter Abzugsbügel mit stilisiertem Ananasförmigem Abschluss, 2,5 kg, BJ ca. 1850, Nikolai Johan Löbnitz (1798-1861) wurde 1842 dänischer Hofbüchsenmacher, leichte Flugwildflinte in recht guter Erhaltung, Spannrast hält nicht, sonst Zustand II-III. 80 cm long round smooth barrel, blued, lock with back action, blued and with inscription “N. Löbnitz – Kjöbenhavn”, bright Beachwood stock with chequered straight hand, steel butt plate 37 cm, foreend tip of nickel silver. Original ramrod of walnut and with brass tip. Trigger guard with pineapple ferule, 2.5 kg, manufactured about 1850. Nikolai Johan Löbnitz (1798-1861) was from 1842 on appointed to the Danish court as a gunsmith. Light game gun in fairly good condition, cocking sear to be repaired. Condition II-III.

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,– www.springer-vienna.com 186


Antike Waffen

227

Perkussionsrevolver Beaumont-Adams, London Armoury Co., .44, #B9860 § frei ab 18 Englischer Revolver um 1855, 14,5 cm langer Achtkantlauf im Kal. 54 bore (= .44), feine Randstichgravur am Gehäuserahmen, rechts mit Patentnummer. Signierung „L.A.C.“ für den Erzeuger in gekröntem Schild rechts. Englischblaues Hochglanzfinish, fleckig und an den Kanten abgewetzt, Abzugsbügel blank und mit feinen Närbchen. In mit grünem Filz ausgeschlagener Kassette mit Pulverflasche, außen am Deckel Medaillon mit „A.W. Boys“. Zustand altersbedingt III-IV. English revolver around 1855, 14.5 cm long octagonal barrel in cal. 54 bore (= .44), border engraved on frame, on rhs the patent number. Signed “L.A.C.” (for the maker) in coat of arms with crown on rhs. English blue high gloss finish, spotted and worn off at the edges, trigger guard slightly pitted. In case, inside lined with green felt with powder flask, outside on lid a medallion with “A.W. Boys”. Condition III-IV.

Rufpreis / starting price: EUR 950,– Schätzwert / est. value: EUR 1.800,–

www.springer-vienna.com 187


Antike Waffen

228

Perkussionsrevolver Tranter, .44, #16271T § frei ab 18 6 Zoll-Achtkantlauf, signiert links am Rahmen „W.TRANTER’S PATENT“, hochglänzendes englischblaues Finish mit Randstichund Arabeskengravur, Nussholzgriff mit scharfer Fischhaut. Oben auf der Hülsenbrücke beschriftet mit der Händeraadresse von John Blanch & Son, London. Am Rahmen rechts die Seriennummer. In mit grünem Stoff ausgeschlagener Kassette mit folgendem Zubehör: Pulverflasche (diese bezeichnet mit „James Dixon & Sons – Sheffield“), Kugelzange, Kugelsetzer (dieser ist auch als Putzstock verwendbar), Schraubenzieher, Pistonschlüssel, Werghalter, Drahtbürste und Fettdöschen. An der Inneseite des Deckles Händleretikett von Blanch & Son, außen vakantes Monogramm-Medaillon. Zustand II-III. Interessantes und komplettes Ensemble! 6 inch octagonal barrel, signed on lhs of frame “W.TRANTER’S PATENT”, high gloss English blue finish, border and scroll engraved. Walnut grip panels with crisp checkering. On top of frame with dealer’s address of John Blanch & Son, London. On rhs of frame the serial number. In case, inside lined with green textile material, and the following accessories: Powder flask (signed “James Dixon & Sons – Sheffield”), bullet mould, cleaning rod, screw driver, nipple wrench, and cleaning set. On the inner lid there is a label of Blanch & Son, on the outside a empty monogram-medallion. Condition II-III. Interesting and complete set!

Rufpreis / starting price: EUR 1.200,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 188


Antike Waffen

229

Sappeur- und Pontoniergewehr 1772 § frei ab 18 Gesamtlänge 137 cm, Lauflänge 99 cm. Typische, aus diversen, teils früheren Komponenten für untergeordnete Waffengattungen zusammengesetzte Waffe. Schaft am Kolbe nrechts mit 1776 bezeichnet. Es fehlen eine Schaftkappenschraube, Ladestock und Bajonetthaken. Zustand IV. Total length 137 cm, barrel length 99 cm. Typical gun for non-infantry units, built from various used and captured parts. Stock inscribed with date “1776”. A screw for the buttplate, the ramrod and the bayonet hook are missing. Condition IV.

Rufpreis / starting price: EUR 200,– Schätzwert / est. value: EUR 400,–

230

Steinschlossflinte Valerius in Wienn (sic), Kaliber 20, #ohne § frei ab 18 7 cm langer glatter Lauf aus unbrüniertem Eisen, an der Wurzel achtkantig, nach geperltem Laufband übergehend in facettiert, eingeschobenes Messingkorn, an der Laufwurzel graviert mit barocker Ornamentik, bombiertes unsigniertes Steinschloss, Messingegenblech und Garnitur in geometrischer Fasson, Nussholz-Halbschaft mit kantiger Backe, verschnitten mit barocken Rocaillen und Blattranken, Holzabzugsbügel mit eingelegtem Messingstreifen, Hartholz-Ladestock mit Horndopper, Riemenbügel, 112 cm Gesamtlänge, 2,7 kg, BJ ca. 1750, Zustand III-IV. 7 cm long smooth barrel of unblued iron, octagonal at the breech end, after beaded barrel band facetted, dovetailed brass bead, breech end engraved with baroque ornaments, unsigned flintlock, brass counter lockplate and furniture in geometric shape, walnut half stock with angular cheekpiece, carved with baroque rocailles and foliate scroll, wooden trigger guard with inlaid brass band, hardwood ramrod with horn tip, sling swivels, 112 cm total length, 2.7 kg, year of manufacture about 1750, condition III-IV.

Rufpreis / starting price: EUR 800,– Schätzwert / est. value: EUR 1.500,– www.springer-vienna.com 189


Antike Waffen

231

Unterhebelrepetierer Winchester Mod. 1866, .44 Henry RF, #25240 § frei ab 18 50 cm langer runder Lauf, „Yellow Boy“ Saddle Ring Carbine, leicht patinierter Bronze-Messing Systemkasten, beschriftet mit „Pablo Falcon 1874“, Nussholzschaft mit Messingschaftkappe 33 cm, mit Klappe für Putzstock, dieser fehlt, 3,3 kg, BJ 1869, historisches Original mit niedriger Seriennummer, Lauf innen stark rostnarbig, aussen überarbeitet und nachbrüniert, ohne Laufdresse, dadurch Zustand IV, 50 cm long round barrel, “Yellow Boy” saddle ring carbine, slightly patinated bronze-brass action housing, inscription “Pablo Falcon 1874”, walnut stock with brass buttplate 33 cm, with trap for cleaning rod (missing), 3.3 kg, manufactured in 1869, historical original Winchester with early serial number. Poor bore, reworked with new blueing, address on barrel illegible, condition IV.

Rufpreis / starting price: EUR 2.800,– Schätzwert / est. value: EUR 6.000,–

www.springer-vienna.com 190


Antike Waffen

www.springer-vienna.com 191


Antike Waffen

232

Windbüchse „Joh. Contriner in Wien“, Kaliber 7 mm, #ohne. § frei ab 18 § frei ab 18 73 cm langer glatter, mit Messingrohr gefütterter achtkantiger Lauf aus poliertem Eisen, eingeschobenes Korn und Schwalbenschwanz für ein weiteres Korn, verstellbares Visier, entfernte Diopterbasis, Gold eingelegte Kartusche mit Herstellername, Laufwurzel mit mehrfarbig Gold eingelegten Bändern und Ornamenten, Kipphebel und Feder zur Freigabe der Ladeöffnung, eiserne Garnitur mit feinen Arabesken und Figuren im Renaissance-Stil graviert, Bleche in Drachenform, Laufwurzel mit Gold eingelegten Details, Beschläge und Kurbelblech mit Neptun, Stahl-Hakenkappe mit einem glücklichen Schützen und einer Halbbüste vor Trophäen, kunstvoll verschnittener Nussholz-Halbschaft mit kantiger Backe, Rocaillen und Blattranken, rechtsseitige Daumenauflage, leeres silbernes Monogrammplättchen am Vorderschaft, geschmiedeter Abzugsbügel mit Fingerrast, Nadelstecherabzug, nicht originaler Putzstock, 110 cm Gesamtlänge, 3,7 kg, BJ ca. 1830, Hinterschaft geleimt nach alter Beschädigung, Aufzugskurbel fehlt, Nadelstecherzüngel abgebrochen, sonst Zustand III-IV. 73 cm long barrel, with brass-lined octagonal barrel of polished steel, dovetailed front sight and dovetail cut for a second sight, adjustable sights, removed base for aperture sight, gold inlaid panel with maker‘s name, breech end inlaid with multi-coloured gold bands and ornaments, underlever with spring for tilting the breech end open, iron furniture with fine scroll and figures in Renaissance style, sideplates in shape of dragons, mounts and housing of spring lock with Neptune, steel hooked buttplate with a happy shot and a half bust in front of trophies, artistically carved walnut half stock with angular cheekpiece, rocaille and foliate scroll, right sided thumb rest, blank silver stock oval on fore-end, forged trigger guard with finger rest, double set trigger with needle blade,not original cleaning rod, 110 cm total length, 3.7 kg, year of manufacture about 1830, buttstock glued and filled with putty for an old damage, cocking key missing, needle blade broken off, otherwise condition III-IV.

Rufpreis / starting price: EUR 800,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 192


Antike Waffen

www.springer-vienna.com 193


Freie Waffen | Blankwaffen

233

Zimmerstutzen H. Sauer – Wien, 4 mm RF, #360 § frei ab 18 68 cm aushängbarer Achtkantlauf mit Hebelarretierung, 21 cm effektiv gezogener Lauf, Ringkorn, Kimme entfernt für den Scheibendiopter, Rolling Block Verschluss, deutscher Stecher, Nussholzschaft mit rechtsseitiger Daumenauflage, kleine Eichenlaubverschneidung am Kolbenhals, Tiroler Backe , Stahl-Hakenkappe 33 cm, 4 kg, samt einer Schachtel 4 mm Lang RF Patronen, BJ ca. 1890, durch Verchromung unfachmännisch restauriert zu Zustand IV. 68 cm detachable octagonal barrel with lever fastener, 21 cm rifled barrel, target front sight, rear sight removed for aperture sight, Rolling Block action, double set trigger, walnut stock with right side thumb rest, small oakleaf carving on the hand, Tyrolian cheekpiece, steel hooked buttplate 33 cm, 4 kg, with a box of 4 mm long RF cartridges, year of manufacture about 1890, inexpertly refurbished by chrome plating to condition IV.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 600,–

234

Jankowsky, Jagdmesser Drop-Point § frei ab 18 Exklusives handgefertigtes Messer von Michael JANKOWSKY: Eichenblatt-Gravur von Kati MAU am Beginn des Hefts, Mammut-Griffschalen. Klingen-Matrial N-PM440 mit 59 HRC Härte. Klinge 10 cm, Messer insg. 21,5 cm lang. In HolzKassette mit Zertifikat, Zustand 1. Exclusive handmade knife by Michael JANKOWSKY: oakleaf engraved by Kati MAU on tang, handles of mammoth, blade made of N-PM440 with 59 HRC hardness, length 10 cm, total length 21.5 cm, in a wooden case with certificate, condition 1.

Rufpreis / starting price: EUR 550,– Schätzwert / est. value: EUR 1.000,– www.springer-vienna.com 194


Optik | Ausrüstung

235

Feldstecher Swarovski Habicht SLC 8 x 50B Spitzenfernglas in nahezu neuwertigem Zustand, mit Originaletui und Trageriemen. Zustand 2. Top quality binoculars in almost mint condition, with original case and sling, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

236

Büchsenfutteral Elefantenohrleder für eine Langwaffe mit aufgesetztem Zielfernrohr bis 120 cm Gesamtlänge, gefüttert, Zustand 2-3. for a rifle with attached scope, until 120 cm total length, lined, condition 2-3.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 1.000,–

www.springer-vienna.com 195


Kunst

237

Hubert WEIDINGER (* Wien 1951), Fuchs in verschneiter Winterlandschaft Öl auf Leinwand, signiert „Hubert Weidinger 1975“, 63 x 43 cm ohne Rahmen, einfacher, gebürsteter Holzrahmen. Zustand 2. Oil on canvas, signed “Hubert Weidinger 1975”, 63 x 43 cm without frame, simple wooden frame. Condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 1.800,–

www.springer-vienna.com 196


Kunst

www.springer-vienna.com 197


Kunst

238

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Gamsbrunft im Schnee Mischtechnik in Passepartout, signiert im Bild „Hubert Weidinger 1982“, entspiegelt verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 22 x 14 cm, einfacher Holzrahmen 36 x 28 cm. Fein ausgeführtes Aquarell, das der Künstler als „AquarellPinselzeichnung“ bezeichnet. Zustand 2. Mischtechnik in passe-partout, signed in the picture “Hubert Weidinger 1982”, framed with anti-reflective glass, size of picture 22 x 14 cm, simple wooden frame 36 x 28 cm. Skilfully painted, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 450,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

239

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Graureiher, streichend über Teich Aquarell in Passepartout, signiert im Aquarell „Hubert Weidinger 1975“, signiert am Passepartout und bezeichnet „Originalaquarell Fischreiher Hubert Weidinger“, entspiegelt verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 22 x 1 cm, einfacher Holzrahmen 49 x 42 cm, Zustand 2. Watercolour in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger 1975”, signed on passe-partout and designated “Originalaquarell Fischreiher Hubert Weidinger”, framed with anti-reflective glass, size of picture 22 x 1 cm, simple wooden frame 49 x 42 cm, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 280,– Schätzwert / est. value: EUR 560,– www.springer-vienna.com 198


Kunst

240

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Keiler in Winterlandschaft Mischtechnik in Passepartout, signiert im Bild „Hubert Weidinger 1981“, entspiegelt verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 23,5 x 17 cm, einfacher Holzrahmen 31 x 37,5 cm. Fein ausgeführtes Bild, das der Künstler als „AquarellPinselzeichnung“ bezeichnet. Zustand 2. Mischtechnik in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger 1981”, framed with anti-reflective glass, size of picture 23.5 x 17 cm, simple wooden frame 31 x 37.5 cm. Skilfully painted, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 450,– Schätzwert / est. value: EUR 900,–

241

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Rehe in Sommerlandschaft Aquarell in Passepartout, signiert im Aquarell „Hubert Weidinger 1975“, signiert am Passepartout und bezeichnet „Originalaquarell Rehe Hubert Weidinger“, entspiegelt verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 22 x 1 cm, einfacher Holzrahmen 44,5 x 3 cm, Zustand 2. Watercolour in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger 1975”, signed on passe-partout and designated “Originalaquarell Rehe Hubert Weidinger”, framed with anti-reflective glass, size of picture 22 x 1 cm, simple wooden frame 44.5 x 3 cm, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 300,– Schätzwert / est. value: EUR 600,– www.springer-vienna.com 199


Kunst

242

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Rotwild am Grat Aquarell in Passepartout, signiert im Aquarell „Hubert Weidinger 1975“, signiert am Passepartout und bezeichnet „Hubert Weidinger Originalaquarell 1975 Hirsche“, entspiegelt verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 22 x 1 cm, einfacher Holzrahmen 44,5 x 3 cm, Zustand 2. Watercolour in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger 1975”, signed on passepartout and designated “Hubert Weidinger Originalaquarell 1975 Hirsche”, framed with anti-reflective glass, size of picture 22 x 1 cm, simple wooden frame 44.5 x 3 cm, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 360,– Schätzwert / est. value: EUR 720,–

243

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Schnepfen vor Baumstamm auf weißem Grund Aquarell, signiert im Aquarell „Hubert Weidinger 1978“, entspiegelt verglast und gerahmt, 19 x 24 cm, einfacher Holzrahmen 27,5 x 2,5 cm. Typisches Weidinger-Aquarell, detailreich ausgeführt. Zustand 2. Watercolour in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger 1978”, framed with anti-reflective glass, size of picture 19 x 24 cm, simple wooden frame 27.5 x 22.5 cm. A typical Weidinger-watercolour, executed with great detail, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 500,– Schätzwert / est. value: EUR 1.000,– www.springer-vienna.com 200


Kunst

244

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Schwimmendes Entlein Mischtechnik in Passepartout, signiert im Aquarell „Hubert Weidinger“, verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 41 x 11 cm, vergoldeter Holzrahmen mit Namensschild „Hubert Weidinger“ 60 x 30 cm, Zustand 2. Mischtechnik in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger”, framed with glass, size of picture 41 x 11 cm, gilded wooden frame with name plaque “Hubert Weidinger” 60 x 30 cm, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 600,– Schätzwert / est. value: EUR 1.200,–

245

Hubert WEIDINGER (*Wien 1951), Stockenten im Flug über Teich, Aquarell in Passepartout, signiert im Aquarell „Hubert Weidinger 1978“, signiert am Passepartout und bezeichnet „Originalaquarell Enten“ entspiegelt verglast und gerahmt, Ausschnittgröße 22 x 1 cm, einfacher Holzrahmen 39,5 x 28,5 cm, Zustand 2. Watercolour in passe-partout, signed in picture “Hubert Weidinger 1978”, signed on passe-partout and designated “Originalaquarell Enten”, framed with anti-reflectiveglass, size of picture 22 x 15 cm, simple wooden frame 39.5 x 28.5 cm, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 360,– Schätzwert / est. value: EUR 720,– www.springer-vienna.com 201


Präparate

www.springer-vienna.com 202


Präparate

246

Decke mit Haupt Löwe (Panthera Leo) 183 cm Kopf-Rumpflänge, mit Cites Papieren. 183 cm length head to end of body without measuring tail, with CITES Papers, condition 2.

Rufpreis / starting price: EUR 900,– Schätzwert / est. value: EUR 2.500,–

www.springer-vienna.com 203


Werkstatt

Werkstatt / Workshop / Оружейная мастерская Unser Büchsenmacher Siegfried Walzer verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in Sachen Anpassung, Restaurierung und Reparatur von Jagd- und Faustfeuerwaffen aller Art. Fachkräftige Unterstützung erhält er durch den in Ferlach ausgebildeten Mario Schellander. Da es sich bei unseren Verkäufern großteils um gelernte Büchsenmacher handelt, können diese bei Erstkontakt bereits notwendige Arbeiten abschätzen, Termine vereinbaren und den Auftrag für Sie intern abwickeln. Natürlich werden Sie bei etwaig auftretenden Fragen direkt von unseren Fachkräften kontaktiert. Joh. Springer’s Erben produzierte Jagdwaffen von 1836 bis zum Jahr 1956. Danach konzentrierte sich das Unternehmen ausschließlich auf den Handel mit Jagdwaffen und Zubehör. Seit 2008 produzieren unsere Büchsenmacher wieder eine limitierte Auflage von Repetiergewehren des Modells Mauser 98. Dabei werden Standard Mauser-Systeme auf Wunsch aber auch „Magnum Single“ oder „Double Square Bridge“ Mauser-Systeme verwendet. Alle gängigen Kaliber stehen zur Auswahl. Wir verwenden ausschließlich Lothar-Walther Läufe mit Match-Behandlung. Darüber hinaus haben wir exklusive Schafthölzer auf Lager, die bei Interesse angeschliffen und besichtigt werden können. Die Lieferzeit beträgt je nach Ausführung und Modell ca. 6 Monate. Our gunsmith Siegfried Walzer has decades of experience in terms of adaptation, restoration and repair of hunting and sporting guns of all kinds. He is supported by the Ferlach trained gunsmith Mario Schellander. Since we have trained gunsmiths on our sales team they can be contacted at first with all concerns. Upcoming work and time frame can be estimated by them. In the event of any issues arising you will be contacted directly from our experts. Johann Springer’s Erben produced hunting guns from 1836 until 1956. After that, the company concentrated solely on trade with hunting guns and accessories. Since 2008, our gunsmiths produce a limited edition of bolt-action rifles of the model Mauser 98. They use standard Mauser systems or on demand “Magnum Single” or “Double Square Bridge” Mauser systems. One can choose from all common calibers. We only use LotharWalther barrels with match-treatment. We have a range of exclusive stock woods, which can be shown on interest. Delivery time, depending on type and model, is about 6 months. В мастерской на Йозефгассе мастер Зигфрид Вальцер с помощником Марио Шиланда несколько десятилетий подряд работает со всеми видами оружия. Отрегулировать прицел или заменить приклад, почистить или установить какую-либо деталь- мы сделаем всё возможное для приведения Вашего оружия в боеспособное состояние и поддержания его отличном виде. Консультации по всем работам Вы получите в любом из наших филиалов, так как большенство наших менеджеров- выпускники школы оружейников в Ферлахе. Компания Joh. Springer’s Erben выпускала оружие с 1836 по 1956 годы. Позже производство было приостановлено и фирма занималась торговлей охотничьим оружием и аксессуарами. С 2008 вновь началось производство эксклюзивной серии карабинов на базе моделей Mauser 98. Мы используем стандартную систему Mauser, но по желанию клиента также „Magnum Single“ или „Double Square Bridge“ Mauser. Возможны все актуальные калибры. На карабины ставятся матчевые стволы Lothar-Walther Läufe. Эксклюзивные приклады делаются исключительно под заказчика, учитывая все его пожелания. Срок изготовления карабина от 6 месяцев, в зависимости от сложности оформления.

www.springer-vienna.com 204


Filialen

Weihburggasse / Вайбурггассе Die Filiale Weihburggasse ist der Flagship-Store des Hauses Springer. Die namhaftesten Marken für höchste Ansprüche sind hier auf drei Stockwerken lagernd. Purdey, Boss, Holland & Holland, seltene Ferlacher und ausgewählte Waffen-Raritäten paaren sich hier mit den aktuellsten Errungenschaften im Bereich Jagdfunktionsbekleidung von Härkila, Jagdhund, Blaser uvm. Aber auch Jungjäger finden hier alles, was sie für den Einstieg in die Jagdwelt benötigen. Hier werden Jägerträume wahr. At our flagship store in the very heart of Vienna you can find new and pre-owned hunting arms, from moderately priced to luxurious, hunting optics and accessories. On 700 square meters on three levels we also offer clothing from Habsburg, Purdey, Beretta, Barbour, Fjäll Räven, Jagdhund and many other brands. Наш главный магазин на Вайбурггассе предлагает Вашему вниманию широкий выбор нового и подержаного охотничьего оружия во всех ценовых категориях, а также оптику и аксессуары. На трех этажах общей площадью в 700 м2 Вы сможете найти и одежду таких производителей, как Habsburg, Purdey, Beretta, Barbour, Fjäll Räven, Jagdhund и многих других известных марок. Kontakt / Contact / Адрес: Joh. Springer’s Erben Handels Gmbh 1010 Wien, Weihburggasse 27 +43-1-512 77 32, +43-1-512 03 09 wbg27@springer-vienna.com www.springer-vienna.com

Öffnungszeiten / Opening hours / Часы работы: Montag – Freitag: 09:30 – 18:30 Uhr Samstag: 10:00 – 17:00 Uhr

Josefsgasse / Йозефсгассе Im Stammhaus von Johann Springer’s Erben liegt heute ein Schwerpunkt im Bereich Handfeuerwaffen und taktischer Ausrüstung. Hier werden Schulungen und Kurse vom Einsteiger bis zum Profi angeboten. Ebenfalls hier befindet sich die historische Manufakturwerkstätte, wo auch heute noch begehrte Einzelstücke von Hand gefertigt werden. Ein weiteres Highlight an diesem Standort ist das Springer Schießkino. Eine einzigartige Trainingsmöglichkeit im Herzen von Wien. The combination of our shop together with the only shooting cinema in Vienna and the gunsmith workshop allows us to fulfil even the most demanding requests of our dear customers. Our experts supply you with first class advice on hunting, gunsmith craft and riflery as they are all passionate hunters themselves. Удачное сочетание магазина, мультимедийного тира, мастерской и организации охотничих туров, которое позволит воплотить в жизнь Ваши желания. Эксперты по охоте, спортивной стрельбе, а также по оружейному ремеслу, которые в свое свободное от работы время являются страстными охотниками и стрелками, с удовольствием помогут Вам советом и делом. Kontakt / Contact / Адрес: Joh. Springer’s Erben Handels Gmbh 1080 Wien, Josefsgasse 10 +43-1-406 11 04 16, +43-1-406 12 26 sales@springer-vienna.com www.springer-vienna.com

Öffnungszeiten / Opening hours / Часы работы: Montag – Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr Samstag: 08:30 – 13:00 Uhr

Kagran / Кагран In unserer Filiale auf dem Kagraner Platz finden Sie auf 300m2 Jagd- und Sportwaffen, Militaria, Faustfeuerwaffen sowie Wiederladeprodukte. Ein ausgewähltes Bekleidungssortiment rundet das Angebot ab. Freunde des Bogensportes sind hier ebenfalls richtig. Our shop on the other side of the Danube has 300 m2 of hunting- and sporting-guns, handguns, reloading equipment and some of the best clothing brands. Our experts in Kagran are also very enthusiastic about reloading and therefore hold courses for both beginners and experts. На 300 м2 магазина Вы сможете найти охотничье и спортивное оружие, оружие времен войны, короткоствольное оружие и товары для самостоятельного снаряжения патронов (релоадинг), также хороший выбор одежды топовых марок. Этот филиал посвящен теме релоадинга, с курсами для начинающих и продвинутых. Kontakt / Contact / Адрес: Joh. Springer’s Erben Handels Gmbh 1220 Wien, Kagranerplatz 8 +43-1-203 63 35, +43-1-203 82 42 kagran@springer-vienna.com www.springer-vienna.com

Öffnungszeiten / Opening hours / Часы работы: Montag – Freitag: 09:00 – 18:00 Uhr Samstag: 08:30 – 13:00 Uhr

www.springer-vienna.com 205


Zustandsbeschreibungen

Zustandsbeschreibung

conditions of items

Состояние

Moderne- und Gebrauchswaffen: 1 fabriksneu 2 neuwertig 3 wenig gebraucht 4 stark gebraucht 5 mangelhaft

Modern and functional weapons: 1 new 2 mint 3 slightly used 4 well used 5 defective

Новое и подержанное оружие: 1 абсолютно новый 2 почти как новый 3 немного подержаный 4 сильно подержаный 5 неисправный

Antike und Sammlerwaffen: I – neuwertig Absolut originale Teile, mindestens 95 % Originalfinish, in jeder Hinsicht in perfektem Zustand – außen und innen.

Antique and collector‘s weapons: I – near mint Definitely original parts, at least 95 % original finish, pristine in any respect, externally as well as internally.

Старинное и коллекционное оружие: I – почти новое Все детали оригинальные, 95 % оригинального состояния, идеальное состояние как снаружи, так и внутри.

II – sehr gut Absolut originale Teile, mind. 90 % Originalfinish, klare Beschriftung und Nummerierung, minimale Kratzer im Holz.

II – very good Definitely original parts, at least 90 % original finish, clear inscriptions and numbers, slight scratches in wood.

II – очень хорошее Все детали оригинальные, 90 % оригинального состояния, легко читаемые надписи и номер, минимальные царапины на дереве.

III – gut Originale Teile, mind. 50 % Originalfinish, glatte Metalloberflächen mit noch scharfen Kanten, Kratzer und Dellen im Holz möglich.

III – good Original parts, at least 50 % original finish, smooth metal surface with sharp edges, possible scratches and dents in wood.

III – хорошее Все детали оригинальные, минимум 50 % оригинального состояния, поверхность металла без повреждений, возможны царапины и вмятины на дереве.

IV – befriedigend Kleinteile nicht original, Metalloberfläche mit Flugrost, kleineren Rostnarben oder komplett überarbeitet mit neuem Finish, Beschriftung und Nummern noch lesbar, Holz überarbeitet oder mit größeren Kratzern, Dellen und Reparaturstellen, technisch jedenfalls in Ordnung.

IV – satisfactory Small parts might be not original, metal surface with flash rust, slight pitting or completely restored with new finish, inscription and numbers still visible, wood restored or with major scratches, dents or repairs, technically sound by any regard.

V – ausreichend Auch größere Teile ersetzt, Kleinteile können fehlen, Metalloberfläche rostig oder stark überarbeitet blank oder mit neuem Finish, Kanten im Metall und Holz nicht mehr scharf, Beschriftung und Nummern teilweise nicht mehr lesbar, Holz mit großen Dellen bzw. Schäden, technisch in Ordnung, evtl. geringer Reparaturbedarf für einwandfreie Funktion.

V – fair Even bigger parts replaced, small parts might be missing, metal surface pitted or heavily restored, in-the-white or with new finish, edges on metal and wood worn, inscription and numbers partially illegible, wood with major dents or defects, technically sound, possibly in need of small repair for flawless function.

VI – mangelhaft Größere und kleinere Teile ersetzt, Kleinteile können fehlen, Metallteile mit tiefem Rost oder Dellen, Beschriftung und Nummern kaum bis nicht mehr lesbar, Holz in schlechtem Zustand mit großen Kratzer, Dellen und Schadstellen, technisch nicht funktionsfähig, aufwändige Reparatur und Restaurierung erforderlich.

VI – poor Bigger and smaller parts replaced, small parts might be missing, metal parts with serious pitting or dents, inscriptions and numbers hardly to not-at-all legible, wood in bad condition with large scratches, dents and defects, technically inoperable, elaborate repair and restoration necessary.

IV – удовлетворительное Мелкие детали не оригинальные, поверхность металла со следами коррозии либо с новым покрытием, надписи и номер все еще читаемые, дерево повторно обработано либо с большими царапинами и вмятинами, с технической стороны в порядке. V – достаточное Большие детали заменены, мелкие детали могут отсутствовать, поверхность металла ржавая либо повторно обработана, надписи и номер частично нечитаемы, дерево с большими вмятинами, технически в порядке, возможно необходим мелкий ремонт. VI – плохое Большие и мелкие детали заменены, мелкир детали могут отсутствовать, поверхность металла с глубокой ржавчиной либо вмятинами, надписи и номер практически не читаемы, дерево в плохом состоянии, с большими царапинами, вмятинами и повреждениями, технически не пригодно к стрельбе, нужен основательный ремонт и реставрация.

Impressum / Imprint / импрессум Copyright: Joh. Springer’s Erben Handels GmbH, 1080 Wien, www.springer-vienna.com | Gestaltung, Fotos: Ogilvy & Mather, 1190 Wien, www.ogilvy.at Druck: Paul Gerin GmbH & Co KG, 2120 Wolkersdorf, www.gerin.co.at | Vorbehaltlich Satz- und Druckfehler! www.springer-vienna.com 206


Allgemeine Geschäftsbedingungen § 12. Schaustellung / Zustandsbericht / Lichtbildverwertung (1) Die Wahl oder Änderung des Versteigerungstermines, der Versteigerungsart, des Ortes und Termines der Schaustellung und die Wahl der dafür erforderlichen Transportmittel, sowie die Herausgabe, Gestaltung oder Änderung von Versteigerungskatalogen oder sonstiger Werbemittel bleibt Joh. Springer’s Erben überlassen. (2) Die Besichtigung der zur Versteigerung vorgesehenen Objekte ist innerhalb des im Katalog bzw. auf der Homepage von Joh. Springer’s Erben angeführten Zeitraumes möglich. Die Versteigerungsobjekte werden real und/oder mit technischen/elektronischen Hilfsmitteln schaugestellt. Bei der Besichtigung und während der Versteigerung ist größte Vorsicht zu empfehlen, da jeder Besucher für den von ihm verursachten Schaden in vollem Umfang haftet. Dabei erhält jeder Kaufinteressent im Rahmen der Möglichkeiten die Gelegenheit, die Beschaffenheit und den Zustand dieser Gegenstände zu überprüfen. Joh. Springer’s Erben ist insbesondere auch berechtigt, die Objekte in einer Filiale oder Repräsentanz von Joh. Springer’s Erben oder bei einem Joh. Springer’s Erben sonst nahestehenden Unternehmen sowohl im Inland als auch im Ausland zu präsentieren. (3) Sowohl die in den Auktionskatalogen und auf der Webseite von Joh. Springer’s Erben veröffentlichen Beschreibungen der angebotenen Gegenstände als auch mündlich oder in einem angeforderten Zustandsbericht (siehe Abs. 4) abgegebene Erklärungen verstehen sich nicht als Eigenschaftszusicherungen. Die zur Auktion gelangenden Gegenstände sind, außer die mit * gekennzeichneten, gebraucht und können im Rahmen der Schaustellung besichtigt und überprüft werden. Dabei ist ein Zerlegen, z.B. von Schusswaffen, nur mit Zustimmung von Joh. Springer’s Erben gestattet. Die Versteigerung der Gegenstände erfolgt in jenem Zustand, in dem sie sich befinden, wobei Joh. Springer’s Erben weder für offene noch versteckte Mängel haftet, außer es liegt Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit ihrer Experten vor. Nach dem Zuschlag können Mängel- oder sonstige Rügen nicht mehr berücksichtigt werden. Bieter, die betreffend eines ersteigerten Gegenstandes trotzdem Beanstandungen vorbringen, haben diese gegenüber dem Einbringer geltend zu machen. Joh. Springer’s Erben ist in solchen Fällen berechtigt, dem Käufer die Identität des Einbringers offenzulegen. (4) Kaufinteressenten können vor der Auktion einen kostenpflichtigen Zustandsbericht anfordern. Leitet Joh. Springer’s Erben Zustandsberichte dritter Sachverständiger weiter, ist jede Haftung für die Richtigkeit ausgeschlossen. (5) Bei den Beschreibungen wird der Rufpreis angegeben. (6) Gibt Joh. Springer’s Erben für bestimmte Versteigerungen Werbemittel (Kataloge, Verzeichnisse, Folder, etc.) heraus, werden möglichst alle zur Versteigerung gelangenden Objekte aufgenommen. (7) Die zur Versteigerung gelangenden Gegenstände werden bei der Versteigerung körperlich oder mit visuellen technischen/elektronischen Hilfsmitteln präsentiert oder es wird auf den Schaustellungsort hingewiesen. (8) Joh. Springer’s Erben behält sich das Recht vor, die von den eingebrachten Gegenständen hergestellten Lichtbilder zu welchem Zweck immer, insbesondere auch der allgemeinen Bewerbung der Geschäftstätigkeit von Joh. Springer’s Erben, zu verwenden, zu vervielfältigen und zu verbreiten. § 13. Ausbietung / Gebote (1) Joh. Springer’s Erben behält sich das Recht vor, Gebote ohne Angabe von Gründen abzulehnen. (2) Gebote können vor Versteigerungsbeginn schriftlich (persönlich in einer unserer Filialen, per Brief, Fax, e-Mail) mittels des von Joh. Springer’s Erben bereitgestellten Biet-Scheins oder als OnlineGebot über unsere Homepage abgegeben werden. Derartige schriftliche Kaufaufträge müssen dem Versteigerer bis 18:00 Uhr des Vortages der Versteigerung in gut leserlicher Form vorliegen (online bis 23:00 Uhr des Vortages). Um berücksichtigt zu werden, müssen sie außerdem die genaue Anschrift des Auftraggebers, sowie das Höchstgebot in EUR enthalten. Die darin genannten Preise gelten als Höchstpreise für den Zuschlag, das Aufgeld wird im Falle des Zuschlages zusätzlich in Rechnung gestellt. Wir führen schriftliche Gebote gewissenhaft aus, wobei das schriftliche Höchstgebot nur dann ausgeschöpft wird, wenn andere schriftliche oder mündliche Gebote im Saal dies im Interesse des Bieters notwendig machen. Telefonische Gebote sind erst ab einem jeweiligen Loswert von EUR 500 möglich. Auch für diese Art des Bietens muss ein Auftrag spätestens um 18:00 Uhr am Vortag der Auktion schriftlich beim Versteigerer vorliegen. Telefonbieter werden vor Aufruf der gewünschten Lose von Joh. Springer’s Erben angerufen. Eine Garantie für das Zustandekommen der Telefonverbindung kann jedoch nicht gegeben werden. Nachdem sie sich mit einem Ausweis oder einer Kreditkarte legitimiert haben, erhalten Saalbieter vor Beginn der Auktion eine Bieternummer. (3) Mit der Abgabe seines Gebotes bestätigt der Bieter, dass er den Gegenstand vor der Auktion besichtigt und sich der Übereinstimmung mit der Beschreibung vergewissert hat. Der Bieter ist an sein Gebot bis zum Ablauf des dritten Werktages nach dem Auktionstag gebunden. Mit der Abgabe eines schriftlichen oder telefonischen Kaufauftrages, eines Online-Gebots oder durch die persönliche Teilnahme als Saalbieter erkennt jeder Bieter bei der Joh. Springer’s Erben Auktion diese allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich an. Sie gelten sinngemäß auch für den Nachverkauf. (4) Bei Beanspruchungen aufgrund fehlerhafter Übersetzung ist der deutsche Text der Versteigerungsbedingungen auf der Homepage von Joh. Springer’s Erben gültig. (5) Gebote und persönliche Daten der Bieter und Einbringer werden von Joh. Springer’s Erben streng vertraulich behandelt und keiner dritten Person weitergegeben. (6) Gesteigert wird in der Regel um ca. 10 % des Ausrufpreises bzw. des letzten Angebotes (Bietschritt). Siehe dazu die Tabelle am Ende dieser AGB. Angebote unter dem Ausrufpreis werden nicht berücksichtigt. Der Ausrufpreis ist in der Regel der im Katalog angeführte Rufpreis, sofern nicht mehrere höhere schriftliche Gebote vorliegen. In diesem Fall ruft der Auktionator zu Gunsten des höchsten Bieters mit dem Betrag aus, der einen Bietschritt über dem schriftlichen Gebot des zweithöchsten Bieters liegt. Liegen mehrere gleiche schriftliche Höchstgebote vor, so wird zu Gunsten des zuerst eingelangten Gebotes entschieden. Das zugeschlagene Gebot ist der Nettokaufpreis. Der Vertragsabschluss erfolgt durch die Annahme des jeweils höchsten Gebotes (Meistbot), somit durch den Zuschlag mit den Worten „Zum dritten”. Bei reinen Internetversteigerungen (Stille Auktion) gilt der Zuschlag zum Auktionsende an den Meistbietenden als erteilt, sofern diese allgemeinen Geschäftsbedingungen keine andere Regelung vorsehen. Wird der mit dem Einbringer vereinbarte Mindestpreis (Limit) nicht erreicht, wird kein Zuschlag erteilt. Wird bei der Versteigerungsart „Auktion” lediglich von einem Bieter ein Gebot abgegeben, erhält dieser Bieter den Zuschlag zum Rufpreis. Die Zuschlagserteilung kann vom Eintritt von Bedingungen abhängig gemacht werden. (7) Die Entscheidung über die Annahme eines Gebotes, bei Meinungsverschiedenheiten, bei behaupteten Mehrfachangeboten, wenn ein Gebot übersehen oder nicht wahrgenommen wurde oder sonst unbeachtet blieb oder der Auktionsleiter sich über das Vorliegen oder Nichtvorliegen eines Gebotes in einem Irrtum befand, obliegt ausschließlich Joh. Springer’s Erben. Joh. Springer’s Erben ist aus diesen Gründen berechtigt, einen schon erteilten Zuschlag innerhalb von 3 Werktagen aufzuheben und den Gegenstand in einer späteren Auktion neuerlich auszubieten. (8) Joh. Springer’s Erben ist berechtigt, bei Versteigerungen mitzubieten und Gegenstände durch Selbsteintritt zu erwerben. (9) Joh. Springer’s Erben kann, nach vorherigem Auftrag durch den Angebotsleger, vor Ende der Angebots-Annahmefrist, schriftlich mitteilen, ob das jeweilige Kaufangebot das höchste ist. Diese Mitteilung kann per SMS, e-Mail oder Fax übermittelt werden. (10) Unverkauft gebliebene Gegenstände können zum letzten Ausrufpreis oder Limit im Nachverkauf unter Einhebung der hierfür aktuell geltenden Gebühren veräußert werden. (11) Unverkauft gebliebene Lose können in der laufenden Versteigerung vor oder unmittelbar nach deren Beendigung auf Kundenwunsch nochmals aufgerufen und so erworben werden. Es besteht jedoch kein Rechtsanspruch darauf, dass es tatsächlich zum nochmaligen Aufruf kommt. Die Entscheidung darüber liegt allein beim Auktionator. Das Mitbieten ist in diesen Fällen aus IT-technischen Gründen allerdings nur im Saal oder telefonisch für angemeldete Telefonbieter möglich. (12) Bei der Auktionsart „Stille Auktion“ treten die in Abs. 7 angegebenen Bietschritte nicht in Kraft. Gebote können weiters nur in schriftlicher Form gem. Abs. 2 abgegeben werden. § 14. Kaufpreis, Bezahlung, Eigentumsübergang, Versand (1) Der Kaufpreis (Meistbot zuzüglich Gebühren und aller anfallenden Steuern und Abgaben) ist sofort nach dem Zuschlag zur Bezahlung fällig. Joh. Springer’s Erben ist berechtigt, dem Käufer aus wirtschaftlich gebotenen Gründen den Kaufpreis ganz oder teilweise zu stunden. Wird eine Stundung abgelehnt, kann der Zuschlag auch nachträglich aufgehoben und der Gegenstand neuerlich in einer späteren Auktion ausgeboten werden. Bei Aufhebung des Zuschlages ist Joh. Springer’s Erben auch berechtigt, den Zuschlag nachträglich dem Zweitbestbieter zu dessen letztem Gebot zu erteilen. Teilzahlungen für ein oder mehrere ersteigerte Objekte dürfen von Joh. Springer’s Erben nach dessen alleiniger Wahl jeder gegenüber dem Käufer aus welchem Rechtsgrund immer bestehenden Forderung angerechnet werden. (2) Die Ausfolgung und der Eigentumsübergang hinsichtlich der ersteigerten Objekte erfolgt erst nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises einschließlich aller Zinsen, Gebühren, Kosten und Spesen. (3) Persönlich anwesende Bieter erhalten nach Zuschlag einen Zuschlagsschein mit dem die Bezahlung und Behebung des Gegenstandes in der bekanntgegebenen Filiale von Joh. Springer’s Erben erfolgt. (4) Der Käufer kann gegenüber Joh. Springer’s Erben und/oder dem Verkäufer nur mit jenen im Zusammenhang mit seiner Verbindlichkeit stehenden Gegenforderungen aufrechnen, die gerichtlich festgestellt, von Joh. Springer’s Erben oder dem Verkäufer ausdrücklich anerkannt wurden. (5) Ein Zurückbehaltungsrecht des Käufers aufgrund von Ansprüchen aus einem anderen Geschäft mit Joh. Springer’s Erben oder dem Verkäufer ist ausgeschlossen. (6) Der Käufer haftet nach Zuschlagserteilung für die vollständige und rechtzeitige Kaufpreiszahlung auch im Fall der Bekanntgabe nach Zuschlagserteilung, dass er für eine dritte Person mitgeboten hat. Stellt Joh. Springer’s Erben auf Wunsch des Käufers eine Rechnung an die namhaft gemachte dritte Person aus, erklärt Joh. Springer’s Erben damit ausschließlich die Akzeptanz einer schlichten (zusätzlichen) Erfüllungsverpflichtung durch die namhaft gemachte dritte Person, ohne ihr weitere Rechte insbesondere Aufrechnungs- oder Zurückbehaltungsansprüche, etc. einzuräumen, sowie unter Aufrechterhaltung der vollständigen Haftung des Käufers. (7) Wird Zubehör, dessen gemeiner Wert € 100,-- nicht übersteigt, zum ersteigerten und bezahlten Hauptgegenstand ohne Verschulden von Joh. Springer’s Erben nicht gleich mit diesem übernommen und verbleibt es somit im Lager, verfällt es zugunsten von Joh. Springer’s Erben, wenn es nicht binnen 6 Monaten abgeholt wird. Für Zubehör höheren Werts gelten die Bestimmungen des § 18 Abs. 2. i.Z.m. dem Gebührentarif, wobei für die Berechnung der Lagergebühr 50% der Höhe des Meistbots des jeweiligen Loses herangezogen werden. (8) Laut österreichischer Gewerbeordnung ist der Versandhandel von Waffen und Munition (an den Endkunden) verboten. Es besteht allerdings die Möglichkeit, die gekaufte Ware an einen damit einverstandenen Waffenfachhändler oder Büchsenmacher zu versenden und von diesem zu übernehmen. Allfällige Kosten für diese Leistung sind vom Kunden mit diesem Gewerbetreibenden zu vereinbaren. Der Versand von Munition ist allerdings weder innerhalb Österreichs noch in das Ausland möglich. (9) Für den allfälligen Versand bzw. notwendige Export- (Drittländer) bzw. Verbringungsgenehmigungen (EU-Staaten) entstehen bei Beauftragung von Joh. Springer’s Erben zusätzliche Kosten. Dies sind Kosten im Sinne des Abs. 2. Eine Aufstellung von Versand- und Genehmigungskosten finden Sie auf unserer Homepage. § 22. Honorare, Entgelte, Spesenersatz (1) Art und Höhe der Honorare sowie die Bestimmung über ihre Einhebung werden in einem Gebührentarif festgelegt und durch Aushang in den Geschäftsräumen von Joh. Springer’s Erben veröffentlicht. Der Gebührentarif bildet einen Bestandteil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen. (2) Alle Spesen, die im Zusammenhang mit einem Geschäftsfall auflaufen, wie Postgebühren, Fracht und Lagerkosten, Rechtsgebühren, Werbemittelkosten, etc., sind grundsätzlich nach dem Verursacherprinzip entweder vom Einbringer oder Käufer Joh. Springer’s Erben zu ersetzen. § 23. Kaufaufträge (1) Joh. Springer’s Erben ist berechtigt, schriftliche oder mit Telefax erteilte Kaufaufträge unentgeltlich als Serviceleistung oder entgeltlich zu übernehmen. Joh. Springer’s Erben wird für den Auftraggeber bis zu seinem Ankaufslimit bei der Versteigerung mitbieten. Sie behält sich das Recht vor, die Annahme von Kaufaufträgen ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder eingelangte Kaufaufträge nicht zu berücksichtigen. Joh. Springer’s Erben übernimmt in diesem Rahmen keinerlei Haftung für die fehlerfreie Abwicklung von Kaufaufträgen. Bei entgeltlichen Kaufaufträgen ist jede Haftung von Joh. Springer’s Erben auf Schäden von Verbrauchern beschränkt, die sich aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens, bei Unternehmern nur aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verhaltens ergeben haben. Die Geltendmachung von Folgeschäden und entgangenem Gewinn ist ausgeschlossen. (2) Kaufaufträge, die keine eindeutige Bezeichnung des Gegenstandes oder der Versteigerung oder keine ziffernmäßig bestimmte Höhe des Ankaufslimits enthalten, werden grundsätzlich nicht angenommen. (3) Kaufaufträge mit gleich hohen Ankaufslimits werden grundsätzlich nach der Reihenfolge ihres Einlangens gereiht. § 24. Erfüllungsort, anzuwendendes Recht, Gerichtsstand (1) Erfüllungsort ist der Geschäftssitz jener Filiale von Joh. Springer’s Erben, in welcher das jeweilige Rechtsgeschäft abgeschlossen wurde. (2) Sämtliche entstehende Rechtsstreitigkeiten unterliegen ausschließlich österreichischem Recht. Das UN-Abkommen über Verträge des internationalen Warenkaufs (CISG) findet keine Anwendung. (3) Als Gerichtsstand für alle sich mittelbar oder unmittelbar aus einem Versteigerungsgeschäft ergebenden Streitigkeiten wird ausschließlich das für 1080 Wien örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart. Für Konsumenten im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes gilt diese Vereinbarung nur, sofern sie weder einen Wohnsitz noch einen gewöhnlichen Aufenthalt in Österreich haben und auch nicht im Inland beschäftigt sind und dem nicht andere Regelungen dagegenstehen. Käufergebühren Auktion vom Meistbot je Gegenstand bei Vollbesteuerung (zuzüglich USt. vom Kaufpreis) 24 % bei Differenzbesteuerung und Vermittlung (inkl. USt.) 24 % Gebühren für Meldungen im Zentralen Waffenregister (ZWR): Erstregistrierung € 15,–; pro Waffe Ka. C oder D € 15,– Die gesamten AGB-Auktion finden Sie auf unserer Homepage www.springer-vienna.com oder in einer unserer Filialen.

www.springer-vienna.com 207


Notizen

208

www.springer-vienna.com


PAR223 “Crusader“

PAR223 “DELTA“

Der neue Vorderschaftrepetierer im Kal. .223 Rem., an dem fast alle Anbauteile der AR15 passen!

Für mehr Informationen besuchen Sie unsere Webseite www.issc.at oder rufen Sie uns unter +43 (0)7750/38426 an.


SCHMEISSER LMR 18”

q Geflluteter 18" Match-Lauf q A4 Hinterschaft mit integriertem Reserve-Magazin q Dynamic Drop In Abzug mit besonders kurzem Reset q Empf Empf. VK € 2890 2890,-

SCHMEISSER DYNAMIC 16,75"

q Ultraleichte ltraleichte IPSC Variante q Handschutz, andschutz, Verschlussträger und Lower skelletiert q Dynamic ynamic Drop In Abzug mit besonders kurzem Reset q Empf. VK € 3350,-

q Der optimierte Bestseller q Doppelseitige Sicherung und vergrößerter Durchladehebel q 6-Positionen -Positionen Schaft und Multigriff q Keymod Freischwinger Handschutz q Empf. VK € 2480,-

RUAG Ammotec Austria GmbH fax

tel. +43(0)2236 - 67 77 35

+43(0)2236 - 67 77 36 mail

info.at.ammotec@ruag.com

Technische Änderungen vorbehalten

SCHMEISSER M5FL 16,75”

WWW.SCHMEISSER-GERMANY.COM WWW.RUAG-AMMOTEC.AT

Profile for Joh. Springers Erben

22nd Classic Auction  

Safe the date: 20th of April 2017 / 4pm 250 exclusive lots for sale! www.auctions.springer-vienna.com

22nd Classic Auction  

Safe the date: 20th of April 2017 / 4pm 250 exclusive lots for sale! www.auctions.springer-vienna.com